DE9101601U1 - Anti-theft device for suitcases - Google Patents

Anti-theft device for suitcases

Info

Publication number
DE9101601U1
DE9101601U1 DE9101601U DE9101601U DE9101601U1 DE 9101601 U1 DE9101601 U1 DE 9101601U1 DE 9101601 U DE9101601 U DE 9101601U DE 9101601 U DE9101601 U DE 9101601U DE 9101601 U1 DE9101601 U1 DE 9101601U1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
suitcase
handle
theft device
housing
locking
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Lifetime
Application number
DE9101601U
Other languages
German (de)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
RIEGER CHRISTIAN 2000 HAMBURG DE
Original Assignee
RIEGER CHRISTIAN 2000 HAMBURG DE
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by RIEGER CHRISTIAN 2000 HAMBURG DE filed Critical RIEGER CHRISTIAN 2000 HAMBURG DE
Priority to DE9101601U priority Critical patent/DE9101601U1/en
Publication of DE9101601U1 publication Critical patent/DE9101601U1/en
Anticipated expiration legal-status Critical
Expired - Lifetime legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A45HAND OR TRAVELLING ARTICLES
    • A45CPURSES; LUGGAGE; HAND CARRIED BAGS
    • A45C13/00Details; Accessories
    • A45C13/18Devices to prevent theft or loss of purses, luggage or hand carried bags

Landscapes

  • Purses, Travelling Bags, Baskets, Or Suitcases (AREA)

Description

RICHTER, WERDERMANN & GERBAULET EUROPEAN PATENT ATTORNEYS · PATENTANWÄLTERICHTER, WERDERMANN & GERBAULET EUROPEAN PATENT ATTORNEYS · PATENT ATTORNEYS

DIPL-ING. J. RICHTER DIPL-ING. H. GERBAULET DIPL-ING. F. WERDERMANN - 1986DIPL-ING. J. RICHTER DIPL-ING. H. GERBAULET DIPL-ING. F. WERDERMANN - 1986

NEUER WALL 10 2000 HAMBURG 36 S" (0 40) 34 00 45/34 00 56 TELEX 2163551 INTU D TELEFAX (0 40) 35 24 15NEUER WALL 10 2000 HAMBURG 36 S" (0 40) 34 00 45/34 00 56 TELEX 2163551 INTU D TELEFAX (0 40) 35 24 15

IHR ZEICHEN/YOUR FILE UNSER ZEICHEN/OUR FILEYOUR FILE OUR FILE

R - 91041-I 11-4217R-91041-I 11-4217

HAMBURG. DEN^ 12.02.1991HAMBURG. 12.02.1991

Anmelder: RIEGER, Christian
2000 Hamburg
Applicant: RIEGER, Christian
2000 Hamburg

Titel: Diebstahlsicherung für KofferTitle: Anti-theft device for suitcases

BeschreibungDescription

Die Erfindung betrifft eine Diebstahlsicherung für mit einem Koffergriff mit einer Grifföffnung ausgestattete Koffer oder kofferähnliche Behältnisse.The invention relates to an anti-theft device for suitcases or suitcase-like containers equipped with a suitcase handle with a handle opening.

Diebstahlsicherungen für Koffer sind bekannt, bei denen die Diebstahlsicherung in den Koffer eingebaut ist. Dies bringt den Nachteil mit sich, daß man die Diebstahlsicherung nicht nachträglich für einen bereits vorhandenen Koffer erwerben kann. Will man sich einen neuen Koffer kaufen und legt man Wert auf eine Diebstahlsicherung, so kann man sich nicht den Koffer kaufen, der einem hinsichtlich Ausstattung, Preis oder sonstiger Eigenschaften am besten gefällt. Man muß sich auf Kompromisse hinsichtlich dieser Eigenschaften einlassen, da man ja Wert auf die Diebstahlsicherung legt.There are anti-theft devices for suitcases where the anti-theft device is built into the suitcase. This has the disadvantage that you cannot subsequently purchase the anti-theft device for an existing suitcase. If you want to buy a new suitcase and attach importance to anti-theft protection, you cannot buy the suitcase that you like best in terms of features, price or other characteristics. You have to accept compromises regarding these characteristics because you attach importance to the anti-theft protection.

Des weiteren sind Diebstahlsicherungen bekannt, bei denen der Koffer mittels der Diebstahlsicherung an einen anderen Gegenstand angeschlossen werden kann. Im einfachsten Falle ist dies ein Fahrradkabelschloß. Häufig ist aber an dem Ort, an dem man den Koffer abstellen möchte, kein geeigneter Gegegenstand vorhanden, an den man den Koffer anschließen kann. Ist ein solcher Gegenstand vorhanden, so ist das Anschließen des Koffers meist unbequem und zeitaufreibend, z.B. bei Anschließen an das Stuhlbein eines festverankerten Sitzes.There are also anti-theft devices where the case can be attached to another object using the anti-theft device. In the simplest case, this is a bicycle cable lock. However, there is often no suitable object to attach the case to at the location where you want to leave it. If such an object is available, attaching the case is usually inconvenient and time-consuming, e.g. when attaching it to the leg of a fixed seat.

Will man den Koffer für längere Zeit abstellen (z.B. im Hotelzimmer), so wird man vielleicht noch bereit sein, diese Nachteile in Kauf zu nehmen.If you want to leave your suitcase for a longer period of time (e.g. in a hotel room), you may be willing to accept these disadvantages.

Bahn- und Flugreisende im besonderen aber stellen ihre Koffer oft nur für kurze Zeit ab, z.B.Rail and air travellers in particular often only leave their suitcases for a short time, e.g.

- um eine Auskunft an einem Informationsschalter einzuholen,- to obtain information at an information desk,

- beim Ausruhen im Wartesaal, wobei vielleicht auch noch die Augen geschlossen werden,- while resting in the waiting room, perhaps even closing your eyes,

- um eine Taxe heranwinken zu können,- to be able to hail a taxi,

- beim Abstellen des Koffers am Tisch eines Selbstbedienungsrestaurants, während man das Essen holt, - when leaving your suitcase at the table in a self-service restaurant while you get your food,

- vor der Toilettenkabine, weil diese zu klein ist, um den Koffer mit hineinnehmen zu können.- in front of the toilet cubicle because it is too small to take the suitcase inside.

Auch Amateur- und Berufsfotografen stellen ihre Fotokoffer für kurze Zeit ab, während sie fotografieren, was auch für Videokoffer gilt.Amateur and professional photographers also put their photo cases down for a short time while they take pictures, and the same goes for video cases.

In den oben genannten Situationen ist es daher leicht möglich, den Koffer zu entwenden, da der Besitzer des Koffers keinen Körper- oder Sichtkontakt zu seinem Koffer hat.In the situations mentioned above, it is therefore easy to steal the suitcase because the owner of the suitcase has no physical or visual contact with his suitcase.

Auch andere Personen werden den Diebstahl nicht bemerken, da die Entwendung nicht auffällig erfolgt und erscheint. Diebstähle von Koffern finden aber öfter auf Bahnhöfen, Flughäfen oder vor beliebten Fotoobjekten statt. Aber auch an vielen anderen Orten kommt es öfter zu Diebstählen von Koffern.Other people will not notice the theft either, as the theft is not conspicuous and does not appear to be obvious. However, suitcase thefts often occur at train stations, airports or in front of popular photo locations. But suitcase thefts also occur frequently in many other places.

Zu dem materiellen Schaden durch eine Kofferent Wendung kommt noch hinzu, daß die Urlaubs- oder Geschäftsreise beeinträchtigt wird.In addition to the material damage caused by a lost suitcase, the holiday or business trip is also affected.

Es ist daher Aufgabe der Erfindung, für diesen Personenkreis eine Diebstahlsicherung zu schaffen, bei der die den Koffer entwendende Person, wenn sie versucht, den Koffer zu stehlen, sich so auffällig verhalten muß, daß sie entdeckt wird. Hierdurch kann der Diebstahl verhindert werden, sei es durch den Besitzer oder andere, sich in der Nähe befindende Personen. Hierbei kann das auffällige Verhalten auch in der Summe mehrerer kleiner Auffälligkeiten liegen.It is therefore the object of the invention to create an anti-theft device for this group of people, whereby the person who steals the suitcase, when attempting to steal it, must behave so conspicuously that he or she is discovered. This can prevent theft, whether by the owner or other people nearby. The conspicuous behavior can also be the sum of several small conspicuous behaviors.

Der Besitzer des Koffers wird den Körper- oder Sichtkontakt zu seinem Koffer wieder aufnehmen, sobald der Grund weggefallen ist, der ihn zur Aufgabe dieses Kontaktes veranlaßt hat .The owner of the suitcase will resume physical or visual contact with his suitcase as soon as the reason that caused him to give up this contact has ceased to exist.

Wenn der Koffer nicht innerhalb weniger Sekunden weggetragen wird, erhöht sich das Risiko, daß die den Koffer entwendende Person endeckt wird.If the suitcase is not carried away within a few seconds, the risk that the person stealing the suitcase will be discovered increases.

Der Besitzer des Koffers wird vorzeitig diesen Körper- oder Sichtkontakt wieder aufnehmen, wenn er etwas Auffälliges bemerkt. Auch andere Personen werden, wenn sie den Diebstahlversuch bemerken, diesen zu verhindern helfen.The owner of the suitcase will resume physical or visual contact if he notices anything unusual. Other people will also help prevent the theft if they notice it.

Auffällig ist es, wenn der Täter, um den Koffer stehlen zu können, mit einem Werkzeug die Diebstahlsicherung beschädigen muß, weil dies sichtbar und laut ist. Auch das umständliche Fortbewegen des Koffers ist sichtbar und laut, z.B. das Wegschieben des Koffers.It is noticeable if the perpetrator has to damage the anti-theft device with a tool in order to steal the suitcase, because this is visible and loud. The awkward movement of the suitcase is also visible and loud, e.g. pushing the suitcase away.

Der Täter sollte schon vorher erkennen können, daß er sich auffällig verhalten muß, um den Koffer zu stehlen.The perpetrator should be able to recognize in advance that he must behave suspiciously in order to steal the suitcase.

Grundlage der Überlegungen ist, daß ein Koffer recht groß und (mit Inhalt) auch schwer ist. Man trägt ihn am Koffergriff, der am Koffer angebracht ist. Den Koffer auf eine andere Weise fortzubewegen, ist bei Koffern, die nicht mit Rollen ausgestattet sind, nicht möglich oder nur sehr mühsam, laut, auffällig sichtbar und langsam, z.B. beim Wegschieben. The basis for the considerations is that a suitcase is quite large and (with contents) also heavy. You carry it by the handle that is attached to the suitcase. Moving the suitcase in any other way is not possible with suitcases that are not equipped with wheels, or it is very laborious, loud, conspicuously visible and slow, e.g. when pushing it away.

Ziel der Entwicklung ist es daher, das Tragen des Koffers mit dem Koffergriff unmöglich zu machen. Getragen wird der Koffer, indem man mit der Hand in die Griffmulde des Koffers greift und den Koffer anhebt. Verhindert man das Hineingreifen in die Griffmulde, so kann ein normal großer Koffer nicht bequem, schnell und unauffällig fortbewegt werden. Die Diebstahlsicherung muß so groß sein, daß zwischen Koffer und der Sicherung nicht die Möglichkeit besteht, einen Finger zu stecken.The aim of the development is therefore to make it impossible to carry the suitcase using the handle. The suitcase is carried by reaching into the handle recess of the suitcase and lifting the suitcase. If you prevent reaching into the handle recess, a normal-sized suitcase cannot be moved comfortably, quickly and inconspicuously. The anti-theft device must be large enough that it is not possible to stick a finger between the suitcase and the device.

Diese Aufgabe wird durch die in den Ansprüchen 1 und 2 angegebenen Merkmale gelöst.This object is achieved by the features specified in claims 1 and 2.

Bei der vorliegenden Erfindung ist es nicht notwendig, daß die Diebstahlsicherung in den Koffer eingebaut ist. Es ist ebenso nicht notwendig, den Koffer mittels der Diebstahl-With the present invention, it is not necessary that the anti-theft device is built into the suitcase. It is also not necessary to lock the suitcase using the anti-theft device.

sicherung an einen anderen Gegenstand anzuschließen. Die Erfindung gewährleistet einen sicheren Schutz vor Diebstahl des Koffers in den oben beschriebenen Situationen. Hierbei weist sie als Vorteil auf, daß sie als Zubehörartikel für einen bereits vorhandenen Koffer erworben werden kann. Die Diebstahlsicherung ist an jedem Ort leicht montierbar und demontierbar; sie ist leicht und nicht besonders groß; sie kann daher bei Nichtgebrauch auch während der Reise bequem aufbewahrt werden. Sie kann auch bei Rollenkoffern Anwendung finden, sobald eine Möglichkeit gefunden ist, die das Wegrollen dieser Koffer verhindert.security to another object. The invention ensures reliable protection against theft of the suitcase in the situations described above. It has the advantage that it can be purchased as an accessory for an existing suitcase. The anti-theft device can be easily installed and removed anywhere; it is light and not particularly large; it can therefore be conveniently stored when not in use, even during travel. It can also be used with rolling suitcases as soon as a solution is found to prevent these suitcases from rolling away.

Vorteilhafte Ausgestaltungen der Erfindung sind in den Unteransprüchen gekennzeichnetAdvantageous embodiments of the invention are characterized in the subclaims

Die Weiterbildung nach Anspruch 4 gewährleistet, daß die Diebstahlsicherung auch für Koffer und kofferähnliche Behältnisse anwendbar ist, die über einen ungewöhnlich schmalen Koffergriff verfugen.The further development according to claim 4 ensures that the anti-theft device can also be used for suitcases and suitcase-like containers that have an unusually narrow suitcase handle.

Die Weiterbildung nach Anspruch 5 gewährleistet einen sicheren Schutz vor Diebstahl auch dann, wenn sich die Person, die beabsichtigt, einen Koffer zu entwenden, auf die Diebstahlsicherung eingestellt hat und mit größerer Dreistigkeit vorgeht.The further development according to claim 5 ensures secure protection against theft even if the person who intends to steal a suitcase has adjusted to the anti-theft device and acts with greater audacity.

Bei der in Anspruch 1 beschriebenen Erfindung besteht nämlich die geringe Möglichkeit, die Diebstahlsicherung außer Kraft zu setzen. Denn Koffergriffe sind von unterschiedlicher Höhe, so daß es vorkommen wird, daß zwischen dem Hebel und der oberen Leiste des Koffergriffes ein Zwischenraum entsteht. Die Diebstahlsicherung könnte also soweit angehoben werden, bis der quergestellte Hebel ein weiteresIn the invention described in claim 1, there is a small possibility of deactivating the anti-theft device. This is because suitcase handles are of different heights, so that a gap will arise between the lever and the upper bar of the suitcase handle. The anti-theft device could therefore be raised until the transverse lever has a further

Anheben verhindert. Dies hätte zur Folge, daß zwischen Diebstahlsicherung und Koffer ein Luftspalt entstünde. Bei diesem kleinen Spalt ist die Möglichkeit gegeben, einen Draht zwischen Diebstahlsicherung und Koffer hindurchzuführen, diesen zusammenzuknoten und als Trageschlaufe zu benutzen. Dann könnte der Koffer weggetragen werden. Diese Verhaltensweise ist recht auffällig, aber in einigen Situationen möglich. Sie wird durch die Erfindung nach Anspruch 5 verhindert.Lifting is prevented. This would result in an air gap being created between the anti-theft device and the case. This small gap makes it possible to run a wire between the anti-theft device and the case, tie it together and use it as a carrying strap. The case could then be carried away. This behavior is quite conspicuous, but possible in some situations. It is prevented by the invention according to claim 5.

Ausführungsbeispiele der Erfindung werden nachstehend anhand der Zeichnung näher erläutert. Es zeigenEmbodiments of the invention are explained in more detail below with reference to the drawing. They show

Fig. 1 die Diebstahlsicherung im Querschnitt in verschlossener Stellung, übergestülpt über einen Koffergriff,Fig. 1 the anti-theft device in cross section in locked position, placed over a suitcase handle,

Fig. 2 die Diebstahlsicherung in einem Längsschnitt, und zwar die Seitenwand mit Zylinderhebelschloß in geöffneter Stellung undFig. 2 the anti-theft device in a longitudinal section, namely the side wall with cylinder lever lock in open position and

Fig. 3 die Diebstahlsicherung in einem Grundriß.Fig. 3 the anti-theft device in a floor plan.

In den Figuren ist ein Gehäuse 15 zu sehen, das nach unten hin offen ist und dessen obere Wand 1 und dessen beiden Längswände 2,3 sowie die beiden Querwände 4,5 aus einem bruchfesten Material bestehen.The figures show a housing 15 which is open at the bottom and whose upper wall 1 and its two longitudinal walls 2, 3 as well as the two transverse walls 4, 5 are made of a break-resistant material.

In den beiden Längswänden 2,3 befindet sich gegenüberliegend je eine Ausräumung 6,7. Diese Ausräumungen 6,7 sind zum inneren Hohlraum hin offen (Fig.1).In the two longitudinal walls 2,3 there is a recess 6,7 opposite each other. These recesses 6,7 are open towards the inner cavity (Fig. 1).

In einer der beiden Längswände 2 ist ein Zylinderhebelschloß 8 derart angebracht, daß der Hebel 9 des Zylinder-In one of the two longitudinal walls 2, a cylinder lever lock 8 is mounted in such a way that the lever 9 of the cylinder

hebelschLosses 8 in geöffnetem Zustand sich gänzlich in der Ausräumung 6 befindet (F ig.2).lever lock 8 in the open state is completely in the recess 6 (Fig.2).

StüLpt man nun die Diebstahlsicherung über den Koffergriff 16, so muß der Hebel 9 sich unterhalb der oberen Leiste 10 des Koffergriffes 16 befinden. Nun wird das Zylinderhebelschloß 8 verschlossen. Hierbei schwenkt der Hebel 9 aus der seitlichen Ausräumung 6 um 90 in den inneren Hohlraum hinein. Dabei greift er in die Ausräumung 7 der gegenüberliegenden Längswand 3. Hierdurch wird das Entfernen der Diebstahlsicherung durch Anheben verhindert (Fig.1). Auch zur Seite hin gibt es keine Möglichkeit des Wegziehens, denn hieran hindern die Längs- 2,3 und Querwände 4,5.If you now put the anti-theft device over the case handle 16, the lever 9 must be located below the upper bar 10 of the case handle 16. Now the cylinder lever lock 8 is closed. The lever 9 swings 90 from the side recess 6 into the inner cavity. In doing so, it engages in the recess 7 of the opposite longitudinal wall 3. This prevents the anti-theft device from being removed by lifting it (Fig. 1). There is also no possibility of pulling it away from the side, as the longitudinal walls 2, 3 and transverse walls 4, 5 prevent this.

Nach Anspruch 5 befindet sich an der Unterseite der beiden Längswände 2,3 des Gehäuses je eine Nut 12, die noch etwas um die Ecken in die Querwände 4,5 gezogen ist. In den Nuten 12 sind an Federn 11 Platten 13 derart befestigt, daß sie bei entspannten Federn 11 z.B. aus den Nuten 12 heraushängen.According to claim 5, there is a groove 12 on the underside of each of the two longitudinal walls 2,3 of the housing, which is drawn slightly around the corners into the transverse walls 4,5. Plates 13 are attached to springs 11 in the grooves 12 in such a way that they hang out of the grooves 12 when the springs 11 are relaxed, for example.

Stoßen sie auf einen Widerstand, so werden sie ganz oder teilweise in die Nuten 12 hereingedrückt. Hierbei werden die Federn 11 zusammengedrückt.If they encounter resistance, they are pushed completely or partially into the grooves 12. The springs 11 are compressed in this process.

Wird die Diebstahlsicherung über den Koffergriff 16 gestülpt, so hängt es von der Höhe des Koffergriffes ab, ob die Diebstahlsicherung mit den Längs- 2,3 und Querwänden 4,5 auf dem Koffer 14 aufliegt oder ob sie auf der oberen Leiste 10 des Koffergriffes 16 aufliegt und mit den Platten 13 den Koffer 14 berührt.If the anti-theft device is put over the case handle 16, it depends on the height of the case handle whether the anti-theft device rests on the case 14 with the longitudinal walls 2,3 and transverse walls 4,5 or whether it rests on the upper bar 10 of the case handle 16 and touches the case 14 with the plates 13.

Wird das Gehäuse 15 der Diebstahlsicherung angehoben bisIf the housing 15 of the anti-theft device is raised until

der quergestellte Hebel ein weiteres Anheben verhindert, so entspannen sich hierbei die Federn 11. Hierdurch werden die Platten 13 nicht angehoben, sondern nur das Gehäuse 15. Die Platten 13 ragen also nur zu einem größeren Teil als zuvor aus den Nuten 12 heraus. Es entsteht kein Luftspalt. the transverse lever prevents further lifting, the springs 11 relax. This means that the plates 13 are not lifted, but only the housing 15. The plates 13 therefore protrude from the grooves 12 only to a greater extent than before. No air gap is created.

Dem Problem, daß bei manchen Kofferfabrikaten die Koffergriffe 16 auf Stegen montiert sind, wird dadurch begegnet, daß die heraushängenden Platten 13 an den Querwänden 4,5 nicht durchgehend sind, hier also nicht vorzeitig auf Höhe des Steges auf einen Widerstand stoßen.The problem that in some suitcase brands the suitcase handles 16 are mounted on bars is counteracted by the fact that the protruding plates 13 on the transverse walls 4,5 are not continuous, so that they do not prematurely encounter resistance at the level of the bar.

Ein Durchführen eines Drahtes an den Querseiten 4,5 kann hierbei nicht funktionieren, da der Koffergriff 16 sich genau hinter dem Luftspalt befindet, der von den Platten 13 freigelassen wird.Passing a wire through the transverse sides 4,5 cannot work here, since the case handle 16 is located exactly behind the air gap left free by the plates 13.

Vermittels des speziell ausgebildeten Gehäuses 15 ist eine Verriegelung des Koffergriffes derart möglich, daß für einen Transport des Koffers der Koffergriff nicht mehr zur Verfügung steht. Die im Gehäuse 15 untergebrachte Verriegelungsvorrichtung ist z.B. als Zylinderschloß oder als Zylinderhebelschloß 8 mit einem in die Koffer grifföffnung eingreifenden, einschwenkbaren oder einführbaren Verriegelungsstift oder Verriegelungshebel 9 versehen, der nach dem Einrasten oder Betätigen der Verriegelungsvorrichtung in seiner in die Koffergrifföffnung eingefahrenen Stellung arretierbar ist. Vermittels des Zylinderschlosses bzw. des Zy I inderhebe I sch I osses erfolgt die Verriegelung des eingeschwenkten oder eingefahrenen Verriegelungsstiftes bzw. Verriegelungshebels 9, wobei z.B. der Verriegelungshebel 9 unterhalb des die beiden Koffer-By means of the specially designed housing 15, it is possible to lock the case handle in such a way that the case handle is no longer available for transporting the case. The locking device housed in the housing 15 is provided, for example, as a cylinder lock or as a cylinder lever lock 8 with a locking pin or locking lever 9 that engages in the case handle opening, can be pivoted or inserted, and can be locked in its retracted position in the case handle opening after the locking device has been engaged or actuated. The pivoted or retracted locking pin or locking lever 9 is locked by means of the cylinder lock or the cylinder lever lock, with the locking lever 9, for example, being located below the two case handles.

griffschenkel tragenden Steges zu Liegen kommt, wodurch das Abheben des Gehäuses 15 vom Koffergriff unmöglich ist. Das ZyL inderschloß bzw. das ZyLinderhebeLschloß 8 kann an einer der beiden Längswände des Gehäuses 15 derart angeordnet sein, daß eine Verriegelung des Koffergriffes vermittels des Verriegelungsstiftes oder des Verriegelungshebels 9 erfolgt. Das ZyIindersch loß kann in dem Gehäuse 15 sowohl in senkrechter Stellung als auch in waagerechter Stellung angeordnet sein. In Fig.1 ist gestrichelt eine waagerechte Anordnung des Zylinderschlosses 8 dargestellt. Das Zylinderschloß steht bei dieser Ausführungsform mit einem einschwenkbaren oder einfahrbaren Verriegelungsstift 91 in Wirkverbindung, der so in den Koffegrifföffnungsbereich einfahrbar bzw. einschwenkbar ist, daß der Verriegelungsstift 91 unterhalb des die beiden Koffergriffschenkel tragenden Steges zu liegen kommt, so daß ein Abheben des Gehäuses 15 vom Koffergriff nicht möglich ist. Vermittels des Zylinderschlosses wird der in den Bereich der Koffergrifföffnung eingefahrene oder verschwenkte Verriegelungsstift arretiert. Durch Lösen des Zylinderschlosses bzw. des Zylinderhebelschlosses 8 wird die Arretierung aufgehoben und der Verriegelungsstift bzw. der Verriegelungshebel 9 in seine Ausgangsstellung zurückbewegt, so daß eine Entriegelung erfolgt und das Gehäuse 15 vom Koffergriff abgenommen werden kann.handle legs, whereby lifting the housing 15 from the case handle is impossible. The cylinder lock or the cylinder lever lock 8 can be arranged on one of the two longitudinal walls of the housing 15 in such a way that the case handle is locked by means of the locking pin or the locking lever 9. The cylinder lock can be arranged in the housing 15 in both a vertical position and a horizontal position. A horizontal arrangement of the cylinder lock 8 is shown in dashed lines in Fig. 1. In this embodiment, the cylinder lock is operatively connected to a pivotable or retractable locking pin 9 1 which can be retracted or pivoted into the case handle opening area in such a way that the locking pin 9 1 comes to lie below the web carrying the two case handle legs, so that lifting the housing 15 from the case handle is not possible. The cylinder lock is used to lock the locking pin that has been retracted or pivoted into the area of the case handle opening. By releasing the cylinder lock or the cylinder lever lock 8, the locking is released and the locking pin or the locking lever 9 is moved back to its original position, so that unlocking takes place and the housing 15 can be removed from the case handle.

Claims (5)

SchutzansprücheProtection claims . Diebstahlsicherung für mit einem Koffergriff mit einer Grifföffnung ausgestattete Koffer oder kofferähnliche Behältnisse, gekennzeichnet durch ein an dem Koffergriff (16) befestigbares Gehäuse (15) mit einer oberen Wand (1), zwei seitlichen Längswänden (2,3) und zwei seitlichen Querwänden (4,5), wobei eine (2) der beiden Längswände (2,3) mit einer das Gehäuse (15) mit dem Koffergriff verriegelnden Verriegelungsvorrichtung, z.ES· in Form eines Zylinderschlosses oder eines Zylinderhebelschlosses (8) mit einem in die Koffergrifföffnung eingreifenden, einschwenkbaren oder einführbaren Verriegelungsstift oder Verriegelungshebel (9) versehen ist, der nach dem Einrasten oder Betätigen der Verriegelungsvorrichtung in seiner in die Koffergrifföffnung eingefahrenen Stellung arretierbar ist.. Anti-theft device for suitcases or suitcase-like containers equipped with a suitcase handle with a handle opening, characterized by a housing (15) that can be attached to the suitcase handle (16) and has an upper wall (1), two lateral longitudinal walls (2,3) and two lateral transverse walls (4,5), one (2) of the two longitudinal walls (2,3) being provided with a locking device that locks the housing (15) to the suitcase handle, e.g. in the form of a cylinder lock or a cylinder lever lock (8) with a locking pin or locking lever (9) that engages in the suitcase handle opening and can be pivoted or inserted, and that can be locked in its retracted position into the suitcase handle opening after the locking device has been engaged or actuated. 2. Diebstahlsicherung für mit einem Koffergriff mit einer Grifföffnung ausgestattete Koffer oder kofferähnliche Behältnisse, gekennzeichnet durch ein an dem Koffergriff (16) befestigbares Gehäuse (15) mit einer oberen Wand (1), zwei seitlichen Längswänden (2,3) und zwei seitlichen Querwänden (4,5), wobei eine (2) der beiden Längswände (2,3) mit einer das Gehäuse (15) mit dem Koffergriff verriegelnden Verriegelungsvorrichtung, z.B. in Form eines Zylinderschlosses oder eines Zylinderhebelschlosses (8) mit einem einschwenkbaren oder einfahrbaren Verriegelungsstift (91) mit einem U-förmig ausgebildeten, den im Bewegungsbereich des Verriegelungsstiftes (9') liegenden Griffschenkel klauenförmig umgreifenden Ende, versehen ist , der nach dem Einrasten oder Betätigen der Verriegelungs-2. Anti-theft device for suitcases or suitcase-like containers equipped with a suitcase handle with a handle opening, characterized by a housing (15) which can be fastened to the suitcase handle (16) and has an upper wall (1), two lateral longitudinal walls (2,3) and two lateral transverse walls (4,5), one (2) of the two longitudinal walls (2,3) being provided with a locking device which locks the housing (15) to the suitcase handle, e.g. in the form of a cylinder lock or a cylinder lever lock (8) with a pivotable or retractable locking pin (9 1 ) with a U-shaped end which grips around the handle leg lying in the movement area of the locking pin (9') in a claw-like manner and which, after the locking device has been engaged or actuated, vorrichtung in seiner den Koffergriffschenkel umgreifenden Stellung arretierbar ist. device can be locked in its position enclosing the suitcase handle. 3. Diebstahlsicherung nach einem der Ansprüche 1 oder 2 , dadurch gekennzeichnet, daß eine (2) der beiden Längswände (2,3) des Gehäuses (15) mit einer zum Innenraum des Gehäuses (15) hin gerichteten ersten Ausräumung (6) versehen ist, und daß in die Längswand (2) ein Zylinderhebelschloß (8) mit einem ein- und ausschwenkbaren bzw. ein- und ausklappbaren Verriegelungshebel (9) derart eingearbeitet ist, daß der Verriegelungshebel (9) des Zylinderhebelschlosses (8) in der ersten Ausräumung (6) unterbringbar und das Zy I inderhebe I-schloß (8) von oben schließbar ist.3. Anti-theft device according to one of claims 1 or 2, characterized in that one (2) of the two longitudinal walls (2,3) of the housing (15) is provided with a first recess (6) directed towards the interior of the housing (15), and that a cylinder lever lock (8) with a locking lever (9) that can be swung in and out or folded in and out is incorporated into the longitudinal wall (2) in such a way that the locking lever (9) of the cylinder lever lock (8) can be accommodated in the first recess (6) and the cylinder lever lock (8) can be closed from above. 4. Diebstahlsicherung nach einem der Ansprüche 1 bis 3, gekennzeichnet durch eine zweite Ausräumung (7) in der Längswand (3), die der ersten Ausräumung (6) gegenüberliegt. 4. Anti-theft device according to one of claims 1 to 3, characterized by a second clearance (7) in the longitudinal wall (3), which is opposite the first clearance (6). 5. Diebstahlsicherung nach einem der Ansprüche 1 bis 4 , dadurch gekennzeichnet, daß an der Unterseite der Längswände (2,3) sich je eine Nut (12) befindet, die mit einem Abschnitt um die Ecken in die Querwände (4,5) gezogen ist, und daß in den Nuten (12) an Federn (11) je eine Platte (13) aufgehängt ist, die mit einem Abschnitt aus der Nut (12) heraushängt.5. Anti-theft device according to one of claims 1 to 4, characterized in that on the underside of each of the longitudinal walls (2, 3) there is a groove (12) which is drawn with a section around the corners into the transverse walls (4, 5), and in that in each of the grooves (12) a plate (13) is suspended on springs (11), which hangs out of the groove (12) with a section.
DE9101601U 1991-02-12 1991-02-12 Anti-theft device for suitcases Expired - Lifetime DE9101601U1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE9101601U DE9101601U1 (en) 1991-02-12 1991-02-12 Anti-theft device for suitcases

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE9101601U DE9101601U1 (en) 1991-02-12 1991-02-12 Anti-theft device for suitcases

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE9101601U1 true DE9101601U1 (en) 1991-06-27

Family

ID=6864204

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE9101601U Expired - Lifetime DE9101601U1 (en) 1991-02-12 1991-02-12 Anti-theft device for suitcases

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE9101601U1 (en)

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE19740709C1 (en) * 1997-09-16 1998-11-12 Schreiner Etiketten Case or similar container
DE19953435C2 (en) * 1999-11-06 2003-03-06 Iacov Grinberg Portable luggage

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE19740709C1 (en) * 1997-09-16 1998-11-12 Schreiner Etiketten Case or similar container
DE19953435C2 (en) * 1999-11-06 2003-03-06 Iacov Grinberg Portable luggage

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE2403116A1 (en) HAND SUITCASE WITH WHEELS ARRANGED ON THE UNDER SIDE AND WITH A TOWEL-LIKE HANDLE
EP0157015B1 (en) Money cassette arrangement
DE8632310U1 (en) Transport trolleys, especially for customers of self-service stores
DE3231323A1 (en) Shopping trolley for use in conjunction with motor vehicles
DE9101601U1 (en) Anti-theft device for suitcases
DE1474868A1 (en) Castle with coin transfer
DE202018102936U1 (en) Bicycle trailer, in particular for transporting a wheelchair with a person using the wheelchair
DE69004746T2 (en) Combination of a bicycle with a handcart and its components.
DE2056775A1 (en) Goods containers with drawers
DE9016259U1 (en) Anti-theft device for suitcases and suitcase-like containers equipped with a suitcase handle
DE10150158A1 (en) Collapsible and stackable cabinet
DE69117740T2 (en) Couplable cases
DE1220264B (en) Mobile container
DE102004032768A1 (en) pursuit
DE2825251A1 (en) LOCKER FOR PERSONAL VALUABLES
DE7213034U (en) Transport trolleys with a base that can be widened for furniture, in particular furniture cupboards
DE442156C (en) Trolley for storing, transporting and dispensing any kind of objects
DE2452220A1 (en) Folding wheeled shopping trolley - has folding rectangular frame with telescopic extensions for castor wheels
DE2739291A1 (en) TRANSPORT CART OR TROLLEY
DE9418015U1 (en) Device for placing objects, in particular two-wheelers, bicycles or prams or the like.
DE8227884U1 (en) SHOPPING VENTURE
DE657744C (en) Path barrier or fence, where the passage openings between posts can be locked
DE1532841A1 (en) Transport device for suitcases, boxes, bags or the like.
DE3737532C1 (en) Collapsible trolley
DE9302069U1 (en) Refrigerator