DE4012951C2 - steam iron - Google Patents

steam iron

Info

Publication number
DE4012951C2
DE4012951C2 DE19904012951 DE4012951A DE4012951C2 DE 4012951 C2 DE4012951 C2 DE 4012951C2 DE 19904012951 DE19904012951 DE 19904012951 DE 4012951 A DE4012951 A DE 4012951A DE 4012951 C2 DE4012951 C2 DE 4012951C2
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
evaporator chamber
valve
sealing body
water
steam iron
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Fee Related
Application number
DE19904012951
Other languages
German (de)
Other versions
DE4012951A1 (en
Inventor
Udo Halbach
Heinz Ohlsen
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Robert Krups GmbH and Co KG
Original Assignee
Robert Krups GmbH and Co KG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Robert Krups GmbH and Co KG filed Critical Robert Krups GmbH and Co KG
Priority to DE19904012951 priority Critical patent/DE4012951C2/en
Publication of DE4012951A1 publication Critical patent/DE4012951A1/en
Application granted granted Critical
Publication of DE4012951C2 publication Critical patent/DE4012951C2/en
Anticipated expiration legal-status Critical
Application status is Expired - Fee Related legal-status Critical

Links

Classifications

    • DTEXTILES; PAPER
    • D06TREATMENT OF TEXTILES OR THE LIKE; LAUNDERING; FLEXIBLE MATERIALS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • D06FLAUNDERING, DRYING, IRONING, PRESSING OR FOLDING TEXTILE ARTICLES
    • D06F75/00Hand irons
    • D06F75/08Hand irons internally heated by electricity
    • D06F75/10Hand irons internally heated by electricity with means for supplying steam to the article being ironed
    • D06F75/14Hand irons internally heated by electricity with means for supplying steam to the article being ironed the steam being produced from water in a reservoir carried by the iron
    • D06F75/18Hand irons internally heated by electricity with means for supplying steam to the article being ironed the steam being produced from water in a reservoir carried by the iron the water being fed slowly, e.g. drop by drop, from the reservoir to a steam generator

Description

Die Erfindung betrifft ein Dampfbügeleisen gemäß dem Gattungsbegriff des Patentanspruches 1. The invention relates to a steam iron according to the preamble of claim 1.

Bei einem vorbekannten Dampfbügeleisen gemäß der DE 34 24 743 A1 ist eine Regelung der in die Dampferkammer tropfenden Wassermenge nur mittels der Einstellung des Tropfventiles möglich. In a prior art steam iron according to the DE 34 24 743 A1 a system of dripping in the steamer chamber quantity of water is possible only by means of the setting of the drip valve. Außerdem besitzt dieses vorbekannte Dampfbügeleisen eine manuell einstellbare thermostatische Temperaturregelung des Heizers, so dass eine Fehlbedienung des Dampfbügeleisens insofern möglich ist, als dass bei zur Verdampfung geringstmöglicher Heizleistung die größtmögliche Wassermenge der Verdampferkammer zugeführt werden kann. In addition, this previously known steam iron has a manually adjustable thermostatic temperature control of the heater so that a faulty operation of the steam iron is possible in so far as that at the lowest possible heating evaporation the largest possible amount of water of the evaporator chamber can be supplied. Dadurch ist es möglich, dass die Sohlenplatte im Bereich der Verdampferkammer so stark abkühlt, dass bei maximaler Wasserzuführung in die Verdampferkammer dieses nicht mehr vollständig verdampft, so dass Wasserreste unverdampft aus der Sohlenplatte des Dampfbügeleisens austreten. Thereby, it is possible that the sole plate so strongly cooled in the evaporator chamber so that it no longer completely evaporated at maximum water supply into the evaporator chamber so that water residues exit unvaporized from the soleplate of the steam iron.

Aus der US 23 17 706 ist ein Dampfbügeleisen bekannt, bei dem ein temperaturgesteuertes Stellelement eingesetzt ist, um den Wassereinlauf in die Verdampferkammer abzuriegeln, wenn die Temperatur der Bügeleisensohle nicht ausreicht, um das Wasser vollständig zu verdampfen. From US 23 17 706 a steam iron is known in which a temperature-controlled adjusting element is used to seal off the water inlet into the evaporator chamber, when the temperature of the soleplate is not sufficient to evaporate the water completely. Dabei verfügt das Stellelement über eine Bimetall-Biegefeder, die einen an einer Ventilhülse im Schließsinn anliegenden Dichtkörper bei hoher Temperatur für die Wasserverdampfung derart beaufschlagt, dass der Dichtkörper die Öffnung der Ventilhülse freigibt. In this case, the control element has a bimetallic spiral spring, which acts upon a voltage applied to a valve sleeve in the closing direction sealing body at a high temperature for the evaporation of water such that the sealing member opens the opening of the valve sleeve. Dieses Stellelement verhindert zwar das Einlaufen von Wasser in die Dampfkammer, ist jedoch gegenüber dem einlaufenden Wasser ungeschützt, so dass die Bimetall-Biegefeder möglicherweise abkühlt, bevor genügend Wasser zur Verdampfung in die Dampfkammer gelangt ist. Although this adjusting element prevent the entry of water into the steam chamber, but is vulnerable to the incoming water so that the bi-metal spiral spring may be cooled before sufficient water has come to the evaporation in the steam chamber.

Auch die DE 36 35 785 A1 offenbart ein Wasserzufuhrventil für Dampfbügeleisen mit dem einerseits die zur Verdampfung vorgesehene Wassermenge dosierbar ist und andererseits die Wasserzufuhr unabhängig von der Stellung der Ventilnadel in Bezug auf die Ventilhülse über ein an der Sohlenplatte gehaltertes, temperaturgesteuertes Stellelement abgesperrt und geöffnet werden kann. Also the DE 36 35 785 A1 discloses a water supply valve for steam irons with one hand provided for the evaporation amount of water can be dosed and on the other hand, shut off the supply of water independently of the position of the valve needle relative to the valve sleeve via a supported tertes to the sole plate, temperature-controlled adjusting element and opened can. Dabei wird für das Stellelement ebenfalls ein Bimetallelement eingesetzt, das zwar von der Wasserzufuhr unbeeinträchtigt bleibt, aber mit dem gleichen Nachteil behaftet ist, der auch bei der Lösung gemäß der zuvor erwähnten US 23 17 706 auftritt. In this case a bimetallic element is used for the adjusting element is also used which, although unaffected by the water supply, but is encumbered with the same disadvantage also occurs in the solution according to the aforementioned US 23 17 706th Dieser Nachteil ist darin zu sehen, dass den Thermobimetallen eine lineare Temperatur- Weg-Abhängigkeit anhaftet, wodurch ein relativ langsames Öffnen und Schließen des wasserführenden Durchlasses erfolgt, so dass die Öffnungs- und Schließbewegung über ein größeres Temperaturintervall erfolgt und eine Steuerung in engen Temperaturbereichen nicht möglich ist. This disadvantage is to be seen in that the thermostatic bimetals adhering a linear temperature path-dependence, whereby a relatively slow opening and closing the water-carrying passage is carried out so that the opening and closing movement takes place over a larger temperature range and control in narrow temperature ranges not is possible.

Die Aufgabe der vorliegenden Erfindung besteht darin, ein Dampfbügeleisen der eingangs genannten Art dahingehend zu verbessern, dass unabhängig von der Einstelllage des Tropfventiles die das Stellelement unbeeinträchtigende Zufuhr von Wasser in die Dampfkammer automatisch und schlagartig unterbunden wird, falls die Temperatur der Bügeleisensohle im Bereich der Verdampferkammer für eine vollständige Verdampfung der zugeführten Wassermenge nicht mehr ausreicht. The object of the present invention is to improve a steam iron of the type mentioned at the outset that the actuating element unimpaired end supply of water into the steam chamber is prevented automatically and abruptly regardless of the Einstelllage of the drip valve, if the temperature of the soleplate in the evaporator chamber is no longer sufficient for a complete evaporation of the amount of water supplied.

Diese Aufgabe ist erfindungsgemäß mit den im Kennzeichen des Patentanspruches 1 angegebenen Mitteln gelöst. This task is inventively achieved with the stated in the characterizing part of claim 1 funds. Die zur Betätigung des Dichtkörpers verwendete Memory-Druckfeder zeichnet sich durch ihre Formgedächtnis-Legierung aus, die aufgrund einer thermoelastischen, martensitischen Umwandlung eine temperaturunabhängige, reversible Gestaltsänderung erfährt. The memory compression spring used to operate the sealing body is characterized by its shape memory alloy that undergoes a temperature-independent, reversible shape change due to a thermoelastic martensitic transformation. Zwar sind solche Federbauteile mit Memory-Effekt aus beispielsweise dem Buch "Legierungen mit Formgedächtnis", D. Stöckel ua, expert Verlag 1988 oder z. Although are those spring members with memory effect, for example, from the book "shape memory alloys", D. Stoeckel, inter alia, expert Verlag 1988, or z. B. aus der Zeitschrift "Metall", Heft 1, Januar 1987 bekannt; For example, from the journal "Metall", Issue 1, January 1987 known; jedoch lassen sich keinerlei Anregungen auffinden, derartige Federbauteile zur Steuerung von Wasserzufuhrventilen für Dampfbügeleisen einzusetzen. However, no suggestions can be found which use such spring components for the control of water supply valves for steam irons. Die der Memory-Druckfeder innewohnende Eigenschaft lässt sich nutzen, um den Dichtkörper schnell in eine Schließlage zu überführen, falls die Temperatur der Sohlenplatte im Bereich der Dampfkammer soweit abfällt, dass eine Verdampfung der eingeleiteten Wassermenge nicht mehr restlos möglich ist. The inherent the memory compression spring property can be exploited to transfer the sealing body quickly into a closed position, if the temperature of the sole plate as far as drops in the steam chamber that evaporation of the discharged water is no longer completely possible. Die anschließend infolge der Beheizung der Sohlenplatte wieder ansteigende Temperatur im Bereich der Dampfkammer führt zu einer erneuten, schnellen Öffnung des Dichtkörpers, so dass erneut Wasser in die Dampfkammer gelangen kann. Which subsequently, due to the heating of the sole plate again increasing temperature in the area of ​​the steam chamber results in a new, rapid opening of the sealing body, so that more water can enter the steam chamber. Während der Bewegungsphase des Dichtkörpers, infolge der temperaturabhängigen Bewegung der Memory-Druckfeder ist die Menge des der Dampfkammer zufließenden Wassers bei bestimmter Bügeleisentemperatur nur kurzzeitig veränderbar, so dass eine exakte temperaturabhängige Regelung der Wasserzuführung ermöglicht wird, die durch entsprechende Formgebung von Ventilhülse und Dichtkörper noch optimierbar ist. During the movement phase of the sealing body, as a result of temperature-dependent movement of the memory compression spring, the amount of flowing of the steam chamber the water at certain iron temperature is only briefly changed, so that an exact temperature-dependent control of the water supply is made possible, which still optimizable by appropriate shaping of the valve sleeve and the sealing body is. Dabei ist die Memory-Druckfeder vom einlaufenden Wasser unbeeinflusst, da diese Memory-Druckfeder durch den Ringkragen und den Dichtkörper abgedeckt ist. The memory compression spring from the incoming water is unaffected, as these memory compression spring is covered by the ring collar and the sealing body.

Um bei in Offenstellung befindlichem Dichtkörper im Bedarfsfall auch einen Dampfstoß erzeugen zu können, ragt vorteilhaft die Ventilhülse mit radialem Außenabstand in eine Öffnung im Deckelteil der Verdampferkammer ein, wobei auch diese Öffnung vom Dichtkörper bei zu niedriger Sohlentemperatur verschließbar ist. In order to be able to generate a burst of steam at befindlichem in the open position sealing body in case of need, protrudes advantageously the valve sleeve with radial outer spacing into an opening in the cover portion of the evaporator chamber, whereby this opening from the seal body at too low soleplate temperature can be closed. Um eine zusätzliche Wassermenge zur Erzeugung des Dampfstoßes in die Verdampferkammer einbringen zu können, wird eine manuell betätigbare Dosierpumpüe benutzt, um über eine Druckleitung der Verdampferkammer eine zusätzliche Wassermenge zuzuführen. To be able to introduce an additional amount of water for generating the steam surge in the evaporator chamber, a manually actuatable Dosierpumpüe is used to supply an additional amount of water through a pressure line of the evaporator chamber. Um jedoch bei in Schließlage, aufgrund abgesunkener Sohlentemperatur, befindlichem Dichtkörper zu verhindern, dass trotz Betätigung der Dosierpumpe eine zusätzliche Wassermenge in die Verdampferkammer gelangt, ist nach einem vorteilhaften Ausgestaltungsmerkmal der Erfindung zwischen Druckleitung und Verdampferkammer eine Rücklaufleitung mit einem selbstschließenden Überdruckventil geschaltet, wodurch bei geschlossenem Dichtkörper die von der Dosierpumpe ausgestoßene Wassermenge in den Wassertank rückführbar ist. However, when in the closed position, due sunken soleplate temperature to prevent befindlichem sealing body that despite actuation of the metering pump an additional amount of water gets into the evaporator chamber, according to one advantageous embodiment feature of the invention between the pressure conduit and the evaporator chamber is a return conduit is connected with a self-closing pressure relief valve, which is closed is traceable sealing body ejected from the metering pump water in the water tank. Dabei ist diese Rücklaufleitung vorteilhaft durch einen über der Verdampferkammer angeordneten Umlaufeinsatz gebildet, der die Druckleitung mit einem Durchbruch im Boden des Wassertanks verbindet, wobei dieser Durchbruch von einer das Überdruckventil bildenden, am Boden des Wassertanks gehalterten, elastischen Glocke abgedeckt ist. In this case, this return line is advantageously formed by an arranged above the evaporator chamber circulation use, connects the pressure line with an opening in the bottom of the water tank and this breakthrough of a pressure relief valve forming, retained at the bottom of the water tank, flexible bell is covered.

Bei einer Ausführungsform eines Dampfbügeleisens, mit der sich kein Dampfstoß erzeugen lässt, ragt die vom Deckelteil der Verdampferkammer umschlossene Ventilhülse vorteilhaft mit einer Ringlippe in die Verdampferkammer ein, wobei der Dichtkörper in Absperrlage vorteilhaft mit einem Zapfen in die Ringlippe zur Abdichtung der Verdampferkammer eingreift. In one embodiment of a steam iron, with which can not generate a burst of steam, the area enclosed by the cover portion of the evaporator chamber valve sleeve protrudes advantageously a with an annular lip into the evaporator chamber, the sealing member advantageously being engaged in barrier layer with a pin in the ring lip for sealing the evaporator chamber.

Es ist denkbar, als Memory-Stellelement verschiedenartige Ausführungen einer Memory-Feder zu verwenden. It is conceivable to use as a memory actuator various embodiments of a memory spring. Es ist jedoch vorteilhaft, das Memory-Stellelement als Memory-Druckfeder auszubilden. However, it is advantageous to design the memory actuator as memory compression spring. Dabei mag die Sohlenplatte vorzugsweise zur Führung und besseren Übertragung der Wärme von der Sohlenplatte auf die Memory-Feder einen in die Verdampferkammer aufragenden, zentrisch zur Ventilhülse angeordneten Zapfen aufweisen, der von der Memory-Druckfeder umgriffen ist. The sole plate may be upstanding on the memory-spring a in the evaporator chamber preferably for guiding and better transmission of heat from the sole plate having centrally arranged to the valve sleeve pin which is embraced by the memory compression spring. Zum Schutz dieser Memory-Druckfeder, insbesondere gegen das in die Verdampferkammer gelangende Wasser, ist - wie oben erwähnt - die Memory- Druckfeder von einem aus der Sohlenplatte aufragenden Ringkragen umgriffen, an dem der Dichtkörper seinerseits festgelegt ist. To protect these memory compression spring, in particular against the passing into the evaporator chamber of water, is - as mentioned above - the memory compression spring engaged around by an upstanding from the sole plate annular collar on which the sealing body is in turn fixed. Dabei mag der Dichtkörper einen mit dem Zapfen der Sohlenplatte korrespondierenden Anschlagwulst aufweisen. The sealing body may have a corresponding with the pin of the sole plate stop bead.

Die Erfindung ist in Ausführungsbeispielen auf der Zeichnung dargestellt und wird nachfolgend näher erläutert. The invention is illustrated in exemplary embodiments in the drawing and will be explained in more detail below. Es zeigen: Show it:

Fig. 1 das erfindungsgemäße Dampfbügeleisen in einer im Teilschnitt dargestellten Seitenansicht, Fig. 1 steam iron in a direction shown in the partial sectional side view of the invention,

Fig. 2 den das Tropfventil und den Dichtkörper aufweisenden Bereich der Verdampferkammer des aus Fig. 1 ersichtlichen Bügeleisens in einer gegenüber Fig. 1 vergrößerten Darstellung, Fig. 2 to the drip valve and the sealing body having the area of the evaporator chamber of visible in FIG. 1 iron, in a comparison with FIG. 1 enlarged view

Fig. 3 den das Tropfventil enthaltenden Bodeneinsatz des Wassertanks in einer im Schnitt dargestellten Draufsicht nach der Linie III-III von Fig. 2, Fig. 3 shows the bottom insert the drip valve containing the water tank shown in a sectional plan view according to the line III-III of Fig. 2,

Fig. 4 den eine Rücklaufleitung bildenden Umlaufeinsatz am Boden des Wassertanks in einem Horizontalschnitt nach der Linie IV-IV von Fig. 2, FIG. 4 is a return conduit forming circulation insert at the bottom of the water tank in a horizontal section along the line IV-IV of Fig. 2,

Fig. 5 den Tropfventilbereich einer anderen Ausführungsform eines Dampfbügeleisens in einem ausgebrochenen Vertikalschnitt. Fig. 5 shows the drip valve portion of another embodiment of a steam iron in a broken vertical section.

Das Dampfbügeleisen weist eine elektrisch beheizbare Sohlenplatte 10 auf, über welcher ein Deckelteil 12 angeordnet ist, das zusammen mit der Sohlenplatte 10 eine Verdampferkammer 11 bildet, von welcher bekannte, nicht dargestellte Dampfleitkanäle abzweigen, durch welche der in der Verdampferkammer gebildete Dampf bekannten Auslassöffnungen in der Sohlenplatte 10 zugeführt wird. The steam iron has an electrically heatable sole plate 10, on which a lid portion 12 is arranged, which together with the sole plate 10 an evaporator chamber 11, Dampfleitkanäle of which known, not illustrated branch off, through which the formed in the evaporator chamber steam known outlet ports in the soleplate is supplied 10th Oberhalb des Deckelteiles 12 befinden sich eine an der Sohlenplatte über Zwischenstücke 13 befestigte Abdeckhaube 14 , die einen Wassertank 15 trägt, welcher von einem manuell steuerbaren Tropfventil 16 durchquert wird, das seinerseits in eine mit dem Wassertank 15 in Verbindung stehende Wassersammelschale 17 eingreift. Above the lid portion 12 are a fixed to the sole plate by means of intermediate pieces 13 cover 14 carrying a water tank 15 which is traversed by a manually controllable drip valve 16, which in turn engages in a in communication with the water tank 15 water collection tray 17th Diese Wassersammelschale 17 weist unterseitig eine Austrittsöffnung 18 auf, in welcher eine trichterförmige Ventilhülse 19 angeordnet ist, in welche die stellbare Ventilnadel 20 des Tropfventiles 16 zur Bildung einer mehr oder weniger großen Öffnung einerseits oder zur Verschließung andererseits eingreifen kann. This drip tray 17 on the underside has an outlet opening 18 in which a funnel-shaped valve sleeve 19 is arranged, in which the adjustable valve needle 20 of the drip valve 16 may engage to form a more or less large opening on the one hand and for closing the other. Die Ventilnadel 20 selbst kann verschiedenartig in bekannter Weise betätigt werden. The valve needle 20 itself can be variously operated in a known manner. Bei dem aus Fig. 1 ersichtlichen Ausführungsbeispiel befindet sich am Vorderende des Handgriffs 21 ein Stellnocken 22 , der mittels eines Übertragungshebels 23 auf das durch eine Rückstellfeder 24 im Öffnungssinne belastete Stellende der Ventilnadel 20 im Schließsinne einwirken kann. The apparent from Fig. 1 embodiment is located at the front end of the handle 21 is an actuating cam 22, which can act by means of a transmission lever 23 to the loaded by a return spring 24 in the opening direction actuating end of the valve needle 20 in the closing direction. Bei dem aus Fig. 5 ersichtlichen Ausführungsbeispiel greift am durch eine Rückstellfeder 24 im Öffnungssinne der Ventilnadel 20 belasteten Stellende 25 ein Schubhebel 26 an, dessen Betätigungsarm 27 einerseits im Handgriff 21 geführt ist und aus diesem zur Verstellung vorragt. The apparent from Fig. 5 embodiment, a push lever 26 engages the on by a restoring spring 24 in the opening direction of the valve needle 20 loaded actuating end 25, the actuator arm 27 on the one hand guided in the handle 21 and protrudes from this in order to adjust.

Im Gegensatz zu der aus Fig. 5 ersichtlichen Ausführungsform besitzt das aus Fig. 1 ersichtliche Dampfbügeleisen außer einer durch eine manuell mittels einem Druckknopf 30 in bekannter Weise betätigbaren Pumpe 28 für eine Sprühdüse 29 eine weitere, neben der Pumpe 28 angeordnete, mit dieser Pumpe 28 im Aufbau etwa übereinstimmende weitere Dosierpumpe, die über eine Druckleitung 31 mit der Verdampferkammer 11 in Verbindung steht. In contrast to the position shown in Fig. 5 embodiment having from FIG. 1 apparent steam iron another, disposed apart from a by a manually operable in a known manner by means of a push button 30 pump 28 for a spray nozzle 29 adjacent to the pump 28, this pump 28 in the structure as matching more metering pump, which is connected via a pressure line 31 to the evaporator chamber 11 in connection. Diese Druckleitung 31 ist einerseits durch den Wassertank 15 selbst und auch aus der einen Unterboden des Wassertanks bildenden Wassersammelschale 17 herausgeführt und an eine Rücklaufleitung 32 angeschlossen, die einerseits einen Weg zur Verdampferkammer 11 freilässt und andererseits über ein Überdruckventil 33 in den Wassertank rückmündet. This pressure line 31 is led out on the one hand through the water tank 15 itself and also from an underbody of the water tank forming the water collecting tray 17 and connected to a return line 32, on the one hand leaves a path to the evaporator chamber 11 and on the other hand back-flows into the water tank via a pressure relief valve 33rd Diese Rücklaufleitung ist - wie am besten aus Fig. 2 entnommen werden kann - aus einem über der Verdampferkammer 11 angeordneten Umlaufeinsatz 34 gebildet, der in einen unter der Wassersammelschale 17 des Wassertanks 15 angeordneten Stützkörper 35 eingesetzt ist. This return line - can be seen from Figure 2 as best -. Formed of an arranged above the evaporator chamber 11 circulation insert 34 which is inserted in a disposed below the water collecting tray 17 of the water tank 15 support body 35. Dieser Stützkörper 35 wird von der Ventilhülse 19 durchdrungen, die ihrerseits durch eine Öffnung 36 im Deckelteil 12 der Verdampferkammer 11 in diese vorragt. This support body 35 is penetrated by the valve sleeve 19, which in turn protrudes through an opening 36 in the cover part 12 of the evaporator chamber 11 in this. Die Ventilhülse 19 ist von einem Freiraum 37 des Stützkörpers 35 umgeben, welcher die Öffnung 36 mit der Rücklaufleitung 32 im Umlaufeinsatz 34 verbindet. The valve sleeve 19 is surrounded by a free space 37 of the supporting body 35, which connects the port 36 with the return line 32 in the circulation use 34th Dadurch kann die aus der Druckleitung 31 austretende Wassermenge über einen Teilbereich der Rücklaufleitung 32 und den Freiraum 37 aus der Öffnung 36 in die Dampfkammer 11 gelangen. As a result, reach over a portion of the return line 32 and the free space 37 from the opening 36 into the vapor chamber 11 which emerges from the pressure line 31 water quantity. Andererseits kann bei Verschluss der Öffnung 36 die aus der Druckleitung 31 ausströmende Wassermenge über die Rücklaufleitung 32 und einen Durchbruch 38 im von der Wassersammelschale 17 gebildeten Unterboden des Wassertanks 15 in den Wassertank über das Überdruckventil 33 zurückgelangen. On the other hand, the air flowing out of the pressure line 31 water flow through the return line 32 and an opening 38 in the formed of the water collecting tray 17 under the bottom of the water tank 15 may leak back into the water tank through the relief valve 33 when closing the opening 36th Dieses Überdruckventil 33 ist bei dem aus den Fig. 1 und 2 ersichtlichen Ausführungsbeispiel aus einer am Boden der Wassersammelschale 17 gehalterten, selbstdichtenden, elastischen Glocke 39 gebildet. This pressure relief valve 33 is formed in which in Figs. 1 and 2 apparent from an embodiment of the bottom of the water collection tray retained, self-sealing, elastic bell 17 39.

Die Ventilhülse 19 lässt sich in beiden Fällen durch einen in der Verdampferkammer 11 angeordneten und von einem Stellelement in Form einer Memory-Druckfeder 40 beaufschlagten Dichtkörper 41 verschließen. The valve sleeve 19 can be arranged in both cases by a in the evaporator chamber 11 and closed by an actuating element in the form of a memory compression spring 40 is acted upon sealing body 41st Die Memory- Druckfeder 40 ist einerseits an der Sohlenplatte 10 und andererseits am Dichtkörper 41 gehaltert. The memory compression spring 40 is supported on the one hand to the sole plate 10 and on the other hand, on the sealing body 41st Bei einer Temperatur von mehr als 100°C verformt sich die Memory- Druckfeder 40 dergestalt, dass der Dichtkörper 41 in der aus Fig. 2 ersichtlichen Öffnungslage gehaltert wird. At a temperature of more than 100 ° C, the memory compression spring 40 is deformed such that the sealing body is supported in the manner shown in Fig. 2 opening ply 41. Bei einer Abkühlung der Sohlenplatte im Bereich der Memory-Druckfeder 40 unter 100°C verformt sich diese Memory-Druckfeder 40 in der Weise, dass der Dichtkörper 41 - wie in den Fig. 1 und 5 dargestellt - die Ventilhülse verschließt. At a cooling of the sole plate in the area of memory compression spring 40 is below 100 ° C, this memory compression spring 40 is deformed in such a way that the sealing body. 41 - as shown in Figures 1 and 5. - closes the valve sleeve. Bei dem aus den Fig. 1 und 2 ersichtlichen Dampfbügeleisen ist der Dichtkörper derart ausgebildet, dass außer der Ventilhülse 19 auch die diese mit radialem Abstand umgreifende Öffnung 36 im Deckelteil 12 der Verdampferkammer 11 geschlossen ist, falls die Temperatur der Sohlenplatte unter einen Wert absinkt, der eine einwandfreie Verdampfung des in die Verdampferkammer eintretenden Wassers nicht mehr erlaubt. The apparent from FIGS. 1 and 2 steam iron, the sealing body is designed such that apart from the valve sleeve 19 also this embracing a radial distance from opening 36 in the cover part 12 of the evaporator chamber 11 is closed, if the temperature of the soleplate drops below a value, which no longer permits a proper evaporation of entering the evaporator chamber water. Während der Bewegungsphase des Dichtkörpers 41 in Abhängigkeit von dem temperaturbedingten Öffnungsweg der Memory-Druckfeder ergibt sich eine temperaturabhängige Steuerung der der Verdampferkammer 11 zuführbaren Wassermenge. During the movement phase of the sealing body 41 in dependence on the temperature-dependent opening travel of the memory compression spring, a temperature-dependent control of the evaporator chamber 11 feedable amount of water is obtained.

Bei dem aus Fig. 5 ersichtlichen Ausführungsbeispiel ragt die Ventilhülse 19 mit einer Ringlippe 42 in die Verdampferkammer 11 ein. The apparent from Fig. 5 embodiment, the valve sleeve 19 projects into the evaporator chamber 11 with an annular lip 42. Der Dichtkörper 41 der Ausführungsform nach Fig. 5 weist auf seiner Außenseite einen zentrisch angeordneten Zapfen 43 auf, der in Schließlage in die Ringlippe 42 abdichtend eingreift. The sealing body 41 of the embodiment of FIG. 5 has on its outer side a centrally arranged pin 43 which sealingly engages in the closed position in the annular lip 42. Obschon die Memory-Druckfeder 40 auf andere Weise an der Sohlenplatte 10 festgelegt sein kann, ist bei beiden Ausführungsformen die Sohlenplatte 10 mit einem daraus aufragenden, zentrisch zur Ventilhülse 19 angeordneten Zapfen 44 versehen, der von der Memory-Druckfeder 40 umgriffen ist. Although the memory compression spring may be set 40 in other ways to the sole plate 10, in both embodiments, the sole plate is provided with a therefrom upstanding, centrally arranged to the valve sleeve 19 pins 44 10 which is embraced by the memory compression spring 40th Konzentrisch zu diesem Zapfen 44 ragt aus der Sohlenplatte 10 mit Abstand zum Zapfen 44 ein Ringkragen 45 auf, welcher einerseits die Memory-Druckfeder 40 umgreift und andererseits der Befestigung des Dichtkörpers 41 dient. Concentric to this pin 44 protrudes from the sole plate 10 a distance from the pin 44, a ring collar 45, on the one hand engages around the memory compression spring 40 and on the other hand is used to attach the sealing body 41st Die Dichtkörper 41 beider Ausführungsformen weisen einen innenseitigen Anschlagwulst 46 auf, der sich in Öffnungslage des Dichtkörpers 41 auf der Stirnfläche des Zapfens 44 abstützen kann. The sealing body 41 of both embodiments have an inside stop bead 46, which can be supported on the end face of the pin 44 41 in opening position of the sealing body. Der Zapfen 43 der Ausführungsform nach Fig. 5 kann zur Optimierung der temperaturabhängigen Regelung der zur Verdampferkammer 11 geleiteten Wassermenge beispielsweise als Kegelstumpf ausgebildet sein und mit einer entsprechend kegeligen Bohrung in der Ringlippe 42 der Ventilhülse 19 in Eingriff bringbar sein. The pin 43 of the embodiment of FIG. 5 can be designed to optimize the temperature-dependent control of the routed to the evaporator chamber 11 volume of water, for example, as a truncated cone and be engageable with a correspondingly tapered bore in the annular lip 42 of the valve sleeve 19 in engagement. Es sind aber auch andere Gestaltungen von Ringlippe 42 und Dichtkörper 41 denkbar. But it is conceivable, other configurations of ring lip 42 and sealing body 41st

Claims (7)

1. Dampfbügeleisen mit einer elektrisch beheizbaren, eine Verdampferkammer ( 11 ) aufweisenden Sohlenplatte ( 10 ), einem abstandsweise darüber angeordneten, in ein Gehäuse integrierten Handgriff ( 21 ) und mit einem über der Sohlenplatte ( 10 ) angeordneten Wassertank ( 15 ), aus dem über ein einstellbares Tropfventil ( 16 ) am Boden des Wassertanks ( 15 ) der Verdampferkammer ( 11 ) Wasser zuführbar ist, wobei das Tropfventil ( 16 ) eine federbelastete Ventilnadel ( 20 ) umfaßt, die in Schließstellung in eine den Deckelteil ( 12 ) der Verdamperkammer ( 11 ) durchdringende Ventilhülse ( 19 ) eingreift, und die Ventilhülse ( 19 ) verdampferkammerseitig durch ein weiteres an der Sohlenplatte ( 10 ) gehaltertes, temperaturgesteuertes Stellelement ( 40 ) unabhängig von der Ventilnadel ( 20 ) abzusperren und zu öffnen ist, wobei das Stellelement ( 40 ) einen Dichtkörper ( 41 ) beaufschlagt, der an der Ventilhülse ( 19 ) zur Anlage bringbar ist, dadurch gekennzeichnet , daß a 1. A steam iron having an electrically heatable, an evaporator chamber (11) comprising the soleplate (10), a distance as arranged above, into a housing integral handle (21) and having disposed on the sole plate (10) of water tank (15), from the an adjustable drip valve (16) of the evaporator chamber (11) of water is fed at the bottom of the water tank (15), wherein the drip valve (16) comprises a spring-loaded valve needle (20) in the closed position in a lid part (12) of the Verdamperkammer (11 ) penetrating the valve sleeve (19) engages, and shut off the valve sleeve (19) evaporator chamber side by a further supported tertes to the sole plate (10), temperature-controlled adjusting element (40) independent of the valve needle (20) and is to be opened, wherein the actuating element (40) a sealing body (41) applied to which can be brought to bear against the valve sleeve (19), characterized in that a ls Stellelement ( 40 ) eine Memory-Druckfeder eingesetzt ist, die den Dichtkörper ( 41 ) beaufschlagt, der an der Sohlenplatte ( 10 ) über einen aus dieser aufragenden, die Memory-Druckfeder ( 40 ) umgreifenden Ringkragen ( 45 ) gehaltert ist, wobei der Dichtkörper ( 41 ) verformbar ist und durch die Memory-Druckfeder ( 40 ) an der Ventilhülse ( 19 ) zur Anlage bringbar ist. ls actuating element (40) is a memory compression spring is inserted, which acts upon the sealing body (41) which is supported on the sole plate (10) via an upstanding therefrom, the memory compression spring (40) engages around the annular collar (45), wherein the sealing body (41) is deformable, and by the memory compression spring (40) on the valve sleeve (19) is brought to rest.
2. Dampfbügeleisen nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Ventilhülse ( 19 ) in eine die Ventilhülse abstandsweise umgreifende Öffnung ( 36 ) im Deckelteil ( 12 ) der Verdampferkammer ( 11 ) einragt, und auch die Öffnung ( 36 ) vom Dichtkörper ( 41 ) verschließbar ist. 2. Steam iron according to claim 1, characterized in that the valve sleeve (19) in a valve sleeve distance as encompassing opening (36) in the cover part (12) of the evaporator chamber (11) protrudes, and the opening (36) from the sealing body (41) be closed.
3. Dampfbügeleisen nach Anspruch 1 oder 2 mit einer der Verdampferkammer manuell betätigbaren Dosierpumpe zur Erzeugung eines Dampfstoßes, dadurch gekennzeichnet, daß zwischen Druckleitung ( 31 ) und Verdampferkammer ( 11 ) eine Rücklaufleitung ( 32 ) mit einem selbstschließenden Überdruckventil ( 33 ) geschaltet ist, wodurch bei geschlossenem Dichtkörper ( 41 ) die von der Dosierpumpe ausgestoßene Wassermenge in den Wassertank ( 15 , 17 ) rückführbar ist. 3. Steam iron according to claim 1 or 2 with one of the evaporator chamber manually actuated metering pump for generating a steam surge, characterized in that between the pressure line (31) and the evaporator chamber (11) a return line (32) is connected with a self-closing pressure relief valve (33), whereby the ejected by the metering amount of water in the water tank (15, 17) can be returned with a closed seal body (41).
4. Dampfbügeleisen nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, daß die Rücklaufleitung ( 32 ) durch eine über der Verdampferkammer ( 11 ) angeordneten, den Wasserumlauf ermöglichenden Einsatz ( 34 ) gebildet ist, der die Druckleitung ( 32 ) mit einem Durchbruch ( 38 ) im Boden des Wassertanks ( 15 , 17 ) verbindet, und der Durchbruch ( 38 ) von einer das Überdruckventil ( 33 ) bildenden, am Boden des Wassertanks ( 15 , 17 ) gehalterten, elastischen Glocke ( 39 ) abgedeckt ist. 4. Steam iron according to claim 3, characterized in that the return line (32) arranged by one above the evaporator chamber (11), the water circulation enabling insert (34) is formed, the pressure line (32) with an opening (38) in the bottom the water tank (15, 17), and the breakthrough (38) by a pressure relief valve (33) is covered at the bottom of the water tank (15, 17) retained elastic bell (39) forming.
5. Dampfbügeleisen nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die vom Deckelteil ( 12 ) der Verdampferkammer ( 11 ) umschlossene Ventilhülse ( 19 ) mit einer Ringlippe ( 42 ) in die Verdampferkammer ( 11 ) einragt, und der Dichtkörper ( 41 ) in Absperrlage mit einem Zapfen ( 43 ) in die Ringlippe ( 42 ) eingreift. 5. Steam iron according to claim 1, characterized in that the area enclosed by the cover portion (12) of the evaporator chamber (11) the valve sleeve (19) having an annular lip (42) projects into the evaporator chamber (11) and the sealing body (41) in barrier layer with a pin (43) engages the annular lip (42).
6. Dampfbügeleisen nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Sohlenplatte ( 10 ) einen in die Verdampferkammer ( 11 ) aufragenden, zentrisch zur Ventilhülse ( 19 ) angeordneten Zapfen ( 44 ) aufweist, der von der Memory-Druckfeder ( 40 ) umgriffen ist. 6. Steam iron according to claim 1, characterized in that the sole plate (10) has an upstanding into the evaporator chamber (11), arranged centrally to the valve sleeve (19) pin (44) which is embraced by the memory compression spring (40).
7. Dampfbügeleisen nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Dichtkörper ( 41 ) einen mit dem Zapfen ( 44 ) der Sohlenplatte ( 10 ) korrespondierenden Anschlagwulst ( 46 ) aufweist. 7. Steam iron according to one of the preceding claims, characterized in that the sealing body (41) has a corresponding with the pin (44) of the sole plate (10) stop bead (46).
DE19904012951 1990-04-24 1990-04-24 steam iron Expired - Fee Related DE4012951C2 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19904012951 DE4012951C2 (en) 1990-04-24 1990-04-24 steam iron

Applications Claiming Priority (4)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19904012951 DE4012951C2 (en) 1990-04-24 1990-04-24 steam iron
ES91106505T ES2087927T3 (en) 1990-04-24 1991-04-23 Steam iron.
AT91106505T AT139275T (en) 1990-04-24 1991-04-23 steam iron
EP19910106505 EP0454048B1 (en) 1990-04-24 1991-04-23 Steam iron

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE4012951A1 DE4012951A1 (en) 1991-10-31
DE4012951C2 true DE4012951C2 (en) 2000-08-31

Family

ID=6404930

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19904012951 Expired - Fee Related DE4012951C2 (en) 1990-04-24 1990-04-24 steam iron

Country Status (4)

Country Link
EP (1) EP0454048B1 (en)
AT (1) AT139275T (en)
DE (1) DE4012951C2 (en)
ES (1) ES2087927T3 (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102013103794A1 (en) * 2013-04-16 2014-10-16 Miele & Cie. Kg An ironing appliance

Families Citing this family (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE4133254A1 (en) * 1991-10-08 1993-04-15 Braun Ag Feed regulator for steam irons - has valve seat consisting of first and second sealing face
FR2704246B1 (en) * 1993-04-23 1995-11-10 Moulinex Sa distribution chamber of a steam iron Electric Steam.
DE29705092U1 (en) * 1997-03-20 1997-06-05 Rowenta Werke Gmbh steam iron
DE19731014C2 (en) * 1997-07-21 2000-10-12 Rowenta Werke Gmbh Electric steam iron
US20100257760A1 (en) * 2009-04-08 2010-10-14 Lung Wai Choi Electric steam iron with a low temperature steam control system

Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2317706A (en) * 1941-04-11 1943-04-27 Westinghouse Electric & Mfg Co Steam iron
DE3424743A1 (en) * 1984-07-05 1986-01-16 Krups Stiftung Steam iron
DE3635785A1 (en) * 1985-10-30 1987-05-07 Agrupada Invest Off Water supply valve for Steam Iron

Family Cites Families (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
GB951532A (en) * 1960-10-31 1964-03-04 Licentia Gmbh Improvements in electrically heated steam irons

Patent Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2317706A (en) * 1941-04-11 1943-04-27 Westinghouse Electric & Mfg Co Steam iron
DE3424743A1 (en) * 1984-07-05 1986-01-16 Krups Stiftung Steam iron
DE3635785A1 (en) * 1985-10-30 1987-05-07 Agrupada Invest Off Water supply valve for Steam Iron

Non-Patent Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Title
DE-Buch: "Legierungen mit Formgedächtnis", D. Stöckel et.al., expert Verlag, 1988 *
DE-Z: Metall, 1/1987, S. 26-32 *

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102013103794A1 (en) * 2013-04-16 2014-10-16 Miele & Cie. Kg An ironing appliance

Also Published As

Publication number Publication date
EP0454048A2 (en) 1991-10-30
EP0454048B1 (en) 1996-06-12
EP0454048A3 (en) 1991-12-04
AT139275T (en) 1996-06-15
ES2087927T3 (en) 1996-08-01
DE4012951A1 (en) 1991-10-31

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE4338268C2 (en) shower head
DE3316158C2 (en)
DE3926461C2 (en)
DE4040760C2 (en)
EP0163896B1 (en) Electric coffee machine with an anti-drip valve at the bottom of the filter
DE4302382C2 (en) Fuel supply system for an internal combustion engine
EP0588987B1 (en) Beverage brewing machine
DE3902588C1 (en)
DE3323058C2 (en)
DE3503728C2 (en)
EP0645343B1 (en) Pilot controlled valve for petrol stations
DE3603409C2 (en)
DE3112037C2 (en)
EP0295428B1 (en) Retarding vessel for fuel tank
EP0327822B1 (en) Filter device for making tea
EP0683362B1 (en) Heat accumulator
EP0177860B1 (en) Device for securing a cooling circuit of an internal-combustion engine
EP0665321B1 (en) Water injection device for steam iron
EP0306623A1 (en) Electric steam iron
DE3819536A1 (en) door closers
DE4021218A1 (en) Tank filling nipple fuel tank for a
EP0174521B1 (en) Nozzle head
CH651642A5 (en) Thermostatic mixing battery.
CH650992A5 (en) Atomizer pump mechanism.
DE19725222A1 (en) Thermostat valve for coolant circuit of IC engine

Legal Events

Date Code Title Description
8110 Request for examination paragraph 44
D2 Grant after examination
8364 No opposition during term of opposition
8339 Ceased/non-payment of the annual fee