DE4010195C2 - viscous coupling - Google Patents

viscous coupling

Info

Publication number
DE4010195C2
DE4010195C2 DE19904010195 DE4010195A DE4010195C2 DE 4010195 C2 DE4010195 C2 DE 4010195C2 DE 19904010195 DE19904010195 DE 19904010195 DE 4010195 A DE4010195 A DE 4010195A DE 4010195 C2 DE4010195 C2 DE 4010195C2
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
housing
viscous coupling
characterized
viscous
coupling according
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Fee Related
Application number
DE19904010195
Other languages
German (de)
Other versions
DE4010195A1 (en
Inventor
Helmut Dipl Ing Wiese
Erich Schoenenbruecher
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
GKN Viscodrive GmbH
Original Assignee
GKN Viscodrive GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by GKN Viscodrive GmbH filed Critical GKN Viscodrive GmbH
Priority to DE19904010195 priority Critical patent/DE4010195C2/en
Publication of DE4010195A1 publication Critical patent/DE4010195A1/en
Application granted granted Critical
Publication of DE4010195C2 publication Critical patent/DE4010195C2/en
Anticipated expiration legal-status Critical
Application status is Expired - Fee Related legal-status Critical

Links

Classifications

    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
    • F16DCOUPLINGS FOR TRANSMITTING ROTATION; CLUTCHES; BRAKES
    • F16D35/00Fluid clutches in which the clutching is predominantly obtained by fluid adhesion
    • F16D35/005Fluid clutches in which the clutching is predominantly obtained by fluid adhesion with multiple lamellae
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B60VEHICLES IN GENERAL
    • B60KARRANGEMENT OR MOUNTING OF PROPULSION UNITS OR OF TRANSMISSIONS IN VEHICLES; ARRANGEMENT OR MOUNTING OF PLURAL DIVERSE PRIME-MOVERS IN VEHICLES; AUXILIARY DRIVES FOR VEHICLES; INSTRUMENTATION OR DASHBOARDS FOR VEHICLES; ARRANGEMENTS IN CONNECTION WITH COOLING, AIR INTAKE, GAS EXHAUST OR FUEL SUPPLY OF PROPULSION UNITS IN VEHICLES
    • B60K17/00Arrangement or mounting of transmissions in vehicles
    • B60K17/34Arrangement or mounting of transmissions in vehicles for driving both front and rear wheels, e.g. four wheel drive vehicles
    • B60K17/348Arrangement or mounting of transmissions in vehicles for driving both front and rear wheels, e.g. four wheel drive vehicles having differential means for driving one set of wheels, e.g. the front, at one speed and the other set, e.g. the rear, at a different speed
    • B60K17/35Arrangement or mounting of transmissions in vehicles for driving both front and rear wheels, e.g. four wheel drive vehicles having differential means for driving one set of wheels, e.g. the front, at one speed and the other set, e.g. the rear, at a different speed including arrangements for suppressing or influencing the power transfer, e.g. viscous clutches
    • B60K17/3505Arrangement or mounting of transmissions in vehicles for driving both front and rear wheels, e.g. four wheel drive vehicles having differential means for driving one set of wheels, e.g. the front, at one speed and the other set, e.g. the rear, at a different speed including arrangements for suppressing or influencing the power transfer, e.g. viscous clutches with self-actuated means, e.g. by difference of speed
    • B60K17/351Arrangement or mounting of transmissions in vehicles for driving both front and rear wheels, e.g. four wheel drive vehicles having differential means for driving one set of wheels, e.g. the front, at one speed and the other set, e.g. the rear, at a different speed including arrangements for suppressing or influencing the power transfer, e.g. viscous clutches with self-actuated means, e.g. by difference of speed comprising a viscous clutch

Description

Die Erfindung betrifft eine Viskokupplung mit einem Gehäuse, mit zwei unabhängig voneinander im Gehäuse nebeneinander drehbar gelagerten Naben, wobei den Naben und dem Gehäuse jeweils in einer bestimmten Folge Außen- und Innenlamellen drehfest zuge ordnet sind, die sich teilweise radial überlappen und von denen jeweils mindestens ein Satz axial verschiebbar ist, wobei der Raum zwischen den beiden Naben und dem Gehäuse durch eine im Gehäuse angeordnete Trennwand in zwei Räume unterteilt ist und die beiden Räume durch mindestens eine in der Trennwand vorhan dene Öffnung verbunden sind und der jeweils verbleibende Hohl raum zumindest teilweise mit einem hochviskosen Viskofluid ge füllt ist. The invention relates to a viscous coupling having a housing with two independently in the housing next to each other rotatably mounted hub, wherein the hub and the housing in each case in a particular episode of outer and inner plates are non-rotatably associated with that partially overlap radially and of which at least a set is axially displaceable, wherein the space between the two hubs and the casing is divided by a disposed in the housing partition wall into two spaces, and the two spaces are connected by at least one EXISTING dene in the partition wall opening and the respectively remaining hollow space at least partially is open with a highly viscous viscous fluid filled.

Viskokupplungen mit einem Eingang und zwei Ausgängen sind als sogenannte Torque-Splitter bekannt. Viscous couplings having an input and two outputs are known as so-called torque-splitter. Solche Torque-Splitter die nen vorzugsweise dem Zweck, die Räder der nicht direkt angetrie benen Achse eines Kraftfahrzeuges anzutreiben. Such torque splitter preferably drive the NEN the purpose of the wheels of the not directly attached trie surrounded axle of a motor vehicle.

Dies soll insbesondere dann erfolgen, wenn die der direkt ange triebenen Achse zugeordneten Räder einen Schlupf zum Boden auf weisen, das heißt z. This will especially occur when the associated one of the direct-driven axle wheels are slipping on the ground, that is, z. Bsp. durchdrehen. Crank Ex.. Andererseits können sol che Kupplungen als Zwischenraddifferential und gleichzeitig als Zwischenachsdifferential eingesetzt werden. On the other hand sol che couplings can also be used as interaxle as Zwischenraddifferential and. Sie übernehmen dann sowohl die Differentialfunktion als auch eine Sperrfunktion. then they take over both the differential function and a locking function. Es sind drei Lamellensätze vorgesehen, von denen jeweils ein Lamel lensatz fest mit dem Gehäuse und die anderen drehfest mit den Kupplungsnaben verbunden sind. There are three sets of plates are provided, each having one Lamel lensatz fixed to the housing and the other non-rotatably connected to the clutch hub.

Eine solche Kupplung ist bei spielsweise aus der DE 31 45 279 A1 entnehmbar. Such a coupling can be removed at play, from DE 31 45 279 A1.

Viskokupplungen arbeiten mit einem bestimmten Füllungsgrad, der stets kleiner als 100% ist, um eine gewisse Ausdehnungsmöglich keit des viskosen Mediums (Viskofluids) bei Erwärmung zu ermög lichen. Viscous couplings operate with a certain degree of filling is always less than 100% in order to union made by heating a certain extent possible ness of the viscous medium (viscous fluid). Wenn sich das Viskofluid soweit ausgedehnt hat, daß eine 100%ige Füllung vorliegt, wobei die Luft dann vollkommen in Lösung aufgegangen ist, beginnt der sogenannte Hump. When the viscous fluid has expanded the extent that a 100% fill is present, which air is then completely absorbed in solution, the so-called hump starts. Beim Hump findet eine schnelle Drucksteigerung statt, die die Außen- und Innenlamellen in gegenseitigen Reibschluß überführt. When Hump rapid pressure increase takes place, which transforms the outer and inner disks into mutual friction. Die Kupp lung arbeitet dann im Hump-Modus, wobei die Drehmomentkapazität der Kupplung um ein vielfaches gegenüber der normalen Drehmo mentübertragungskapazität in Visko-Modus gesteigert ist. The Kupp lung then operates in the Hump-mode, wherein the torque capacity of the clutch transmission capacity element by a multiple compared to the normal Torque is increased in the viscous mode. Wenn beide Ausgangsseiten der Viskokupplung dieselbe Drehzahldiffe renz aufweisen, verhält sich die Kupplung wie eine aus einer Kammer bestehende Viskokupplung. If both output sides of the viscous coupling of the same Drehzahldiffe Renz, the coupling behaves as a consisting of a viscous coupling chamber. Dabei steigt der Füllungsgrad bei Erwärmung gleichmäßig bis zum Hump-Modus an. The degree of filling in warming rises evenly until the hump mode. Falls jedoch nur eine Ausgangsseite der Viskokupplung eine Drehzahldifferenz aufweist, was dann auftritt, wenn sich die Räder einer Seite auf einem Untergrund mit niedrigem Reibungskoeffizienten, z. However, if only an output side of the viscous coupling having a speed difference, which occurs when the wheels on one side on a floor with low friction coefficient, z. Bsp. Eis befinden, ergeben sich andere Bedingungen. Ex. Ice is, other conditions arise. Ausgehend von der einen Seite, bei der die Drehzahldifferenz ansteht, muß das gesamte Fluid so erwärmt werden, daß eine Überführung in den Hump-Modus erfolgen kann. Starting from one side, in which the speed difference is present, all of the fluid must be heated so that a transfer to the hump-mode can be made. Hierzu ist eine erheblich größere Temperatursteigerung notwendig. For this, a considerably greater temperature increase is necessary. Daher tritt der Hump-Modus, wenn überhaupt, nur mit großer zeitlicher Verzögerung ein. Therefore enters the Hump mode if at all, only with a long delay.

Eine einfache Möglichkeit, den beschriebenen Nachteil zu ver meiden, wäre, zwischen beiden Kupplungshälften eine Trennwand, die abgedichtet ist, vorzusehen. A simple way to avoid the described drawback to ver, would be between the two coupling halves a partition wall which is sealed to provide. Eine solche Maßnahme hätte jedoch den Nachteil, daß beispielsweise bei Auftreten von Lecka gen an einer Hälfte die andere Kupplungshälfte immer noch in den Hump-Modus überführt werden kann. Such a measure would have the disadvantage that, for example in the event of Lecka gen on one half of the other coupling half can still be transferred to the hump mode. Das Kraftfahrzeug, welches als bevorzugtes Anwendungsgebiet für die Kupplung dient, würde nur von einem Rad aus angetrieben. The motor vehicle which serves as a preferred field of application for the coupling would be driven by only one wheel. Dies hätte den Nachteil, daß sich ein Moment um die Hochachse des Fahrzeuges einstellen würde. This would have the disadvantage that a moment would set about the vertical axis of the vehicle. Hieraus würde sich ein ständiger Gefahrenzustand ergeben, der aus Sicherheitsgründen nicht zulässig ist. This resulted in a constant danger state would result, which is not allowed for safety reasons.

Eine Viskokupplung der beanspruchten Gattung ist in der EP 0 337 356 A1 beschrieben. A viscous coupling of the claimed genus is described in EP 0337356 A1. Dabei werden die beiden durch eine Trennwand voneinander getrennten Gehäuseinnenräume durch eine Pumpe mit einander verbunden. Here, the two separated from one another by a partition housing interior spaces are connected by a pump with each other. Die Pumpe sorgt dafür, daß aus dem Gehäuse innenraum, dessen Kupplungsnabe im Verhältnis zu der anderen Nabe rotiert, Viskofluid abgepumpt wird und in den jeweils ande ren Gehäuseinnenraum überführt wird. The pump provides that out of the housing interior of which rotates relative to the other clutch hub, viscous fluid is pumped out and is transferred to the respective walls ren housing interior. Hierdurch soll erreicht werden, daß sich schneller ein Hump aufbaut und eine schnellere Reaktion zur Drehmomentübertragung die Folge sein soll. This is to achieved that faster builds a hump and a faster response for torque transmission should be the consequence. Von Nachteil bei einer solchen Ausführung ist jedoch, daß auch dann, wenn sich ein Gleichgewicht wieder an den Hinterrädern hinsicht lich des Antriebs eingestellt hat und beide Hinterräder und damit Kupplungsnaben mit gleicher Geschwindigkeit rotieren könn ten, die unterschiedlichen Füllungsgradverhältnisse beibehalten bleiben. A disadvantage of such a design, however, is that even if an equilibrium of the drive has at the rear wheels respect Lich reinstated and could rotate both rear wheels and clutch hub at the same speed th, the different degree of filling conditions remain maintained.

In der DE 37 43 976 A1 ist eine als Torque-Splitter ausgebildete Viskokupplung beschrieben, bei der zwar auch zwei separate Kam mern vorgesehen sind, wobei ebenfalls eine Pumpe im Trennbereich zwischen den beiden Kammern angeordnet ist, die jedoch dazu dient, ein Umwälzen des in den beiden Kammern befindlichen Fluids vorzunehmen, wobei zusätzlich Verbindungsleitungen zwi schen den Endbereichen der Kammern und der Pumpe vorgesehen sind. In DE 37 43 976 A1 designed as a torque splitter viscous coupling is described in which even two separate Kam are provided chambers, wherein also a pump in the separating region between the two chambers is arranged, which, however, serves a circulating the in carry the fluid located two chambers, and in addition connection lines Zvi rule the end portions of the chambers and the pump are provided.

Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, eine Viskokupplung zu schaffen, bei der bei Auftreten von Drehzahldifferenzen einer Abtriebsseite zum Gehäuse eine schnelle Überführung für diese Seite in den Hump-Modus gewährleistet ist, bei der aber im nor malen Arbeitszustand und bei gleichzeitig auftretender Drehzahl differenz in gleicher Größe an beiden Abtriebsseiten stets glei che Antriebsverhältnisse gewährleistet werden. The invention has for its object to provide a viscous coupling in which the occurrence of differences in rotational speed of an output side of a rapid transfer of this site is guaranteed in the hump mode to the housing, but in which the standard directional working condition and difference at the same time appearing speed in same size on both output sides always moving surface drive conditions are guaranteed.

Diese Aufgabe wird erfindungsgemäß dadurch gelöst, daß die die beiden getrennten Räume verbindende(n) Öffnung(en) der Trennwand als Drossel(n) ausgebildet ist (sind), wobei die Dossel(n) einen so geringen Öffnungsquerschnitt aufweist(-en), daß ein ver langsamter Fluidaustausch zwischen den beiden Räumen eintritt. This object is inventively achieved in that the two separate spaces connecting (s) opening (s) of the partition wall is designed as a throttle (s) is (are), wherein the Dossel (n) has such a small opening cross-section (s) that that a ver long amter fluid communication between the two spaces occurs.

Da die erfindungsgemäße Viskokupplung gleichzeitig sowohl als Zwischenachsdifferential als auch als Zwischenraddifferential wirksam ist, ist sichergestellt, daß keine auf eine ungleichmä ßige Momentenverteilung zurückgehenden gefährlichen Fahrzustände eintreten können. Since the viscous coupling according to the invention is also effective both as an interaxle as well as Zwischenraddifferential, it is ensured that no going back to a ungleichmä ssige torque distribution hazardous driving conditions may occur.

Von Vorteil bei der erfindungsgemäßen Viskokupplung ist ferner, daß nach Beendigung des eingetretenen Hump ein automatischer, wenn auch verzögerter Ausgleich zwischen den beiden durch die Trennwand getrennten Räume wieder eintritt, so daß die Ausgangs verhältnisse sich automatisch ergeben. An advantage of the inventive viscous coupling, is further that an automatic, even though delayed equalization between the two separated spaces by the partition wall occurs again, so that the output ratios result automatically upon completion of the entered Hump. Es wird also einerseits der Humpaufbau gefördert, aber dann, wenn etwa gleiche Bedingun gen an den beiden Ausgängen des Torque-Splitters im Verhältnis zum Antrieb vorliegen, gewährleistet ist, daß auch gleiche Be dingungen in den beiden Räumen der Viskokupplung gegeben sind. the Humpaufbau It is thus on the one hand supported, but when approximately equal Bedingun gene present at the two outputs of the torque splitter in relation to the drive, ensures that even Be same conditions in the two chambers of the viscous coupling are given.

Bevorzugt sind auf der Fläche der Trennwand gleichmäßig verteilt mehrere Drosseln vorgesehen. Preferably are on the surface of the partition uniformly distributed plurality of ballasts provided. Die Wirkung der Drosseln ist so ausgelegt, daß sie beim Anstehen einer Relativdrehung nur einer Kupplungshälfte den Druckanstieg in dieser Kupplungshälfte nur unwesentlich beeinflussen und eine Hump-Bildung in kurzer Zeit ermöglichen. The effect of the throttles is designed so that it only slightly affect the pressure increase in the coupling half while queuing a relative rotation of one coupling half and enable hump-forming in short time.

Es ist auch möglich, das Gehäuse im Bereich der Trennwand zu teilen. It is also possible to divide the housing in the region of the partition. Voraussetzung ist jedoch, daß die beiden Gehäuseteile mit in der Lage zueinander korrespondierenden Drosseldurchlässen versehen sind. However, this requires that the two housing parts are provided with each other in the position corresponding throttle passages.

Bevorzugt sind die Drosseln als Bohrungen gestaltet. Preferably, the reactors are designed as bores. Diese kön nen über die Fläche der Trennwand verteilt angeordnet sein. This Kgs NEN be arranged distributed over the area of ​​the partition. Sie sind als Durchgangsbohrungen gestaltet. They are designed as through holes.

Alternativ ist es auch möglich, die Drosseln als unter Feder spannung im geöffneten Zustand gehaltene Ventile auszubilden, die bei Überschreiten eines vorbestimmten Druckes in einem der Räume den Durchlaß zum anderen Raum hin verschließen. Alternatively, it is also possible to form the throttling valves voltage held in the open state as a spring, in one of the spaces which close the passage to the other chamber through when a predetermined pressure. Es können ebenfalls mehrere verteilt angeordnete Drosselventile vorgesehen sein. There may also several arranged distributed throttle valves may be provided. Durch das Schließen bei Erreichen eines bestimmten Druckes wird die Überführung in den Hump-Modus noch beschleunigt. By closing when a certain pressure, the conversion to the hump mode is accelerated.

Dabei sind die Ventile als in beiden Strömungsrichtungen zwi schen den beiden Räumen wirkende Doppelventile ausgebildet. The valves in both flow directions as a rule are Zvi the two spaces acting double valves. Durch die ständige Bewegung ergibt sich ein gewisser Selbstrei nigungseffekt, so daß ein Verschließen der Ventildurchgänge durch Verschmutzung, z. Due to the constant movement, a certain Selbstrei resulting cleaning effect, so that closure of the valve passages by pollution, z. B. durch den Abrieb an den Lamellen, im Hump-Modus verhindert wird. B. is prevented by the wear on the blades, the hump mode.

Die Drosselbohrungen können vorzugsweise als Bestandteil eines in eine Gewindebohrung der Trennwand einschraubbaren Drosselein satzes ausgebildet sein. The throttle holes may preferably as part of an in a threaded bore of the partition screwed Drosselein set be formed. Hierdurch können je nach Anwendungsfall unterschiedliche Einsätze mit unterschiedlich großen Drosselboh rungen bei einer Gehäuseausführung gewählt werden. In this way, different applications with different sized Drosselboh can conclusions be selected at a housing design depending on the application.

Bevorzugte Ausführungsbeispiele der Erfindung und deren Anwendung sind in der Zeichnung schematisch dargestellt. Preferred embodiments of the invention and its application are shown diagrammatically in the drawing.

Es zeigt It shows

Fig. 1 einen Halbschnitt einer Viskokupplung mit einem einteiligen Gehäuse, Fig. 1 is a half section of a viscous coupling with a one-piece housing,

Fig. 2 eine Viskokupplung mit geteiltem Gehäuse, Fig. 2 is a viscous coupling split housing,

Fig. 3 als Einzelheit eine erste Alternative der Ausbildung der Drossel, Fig. 3 is a detail of a first alternative embodiment of the ballast,

Fig. 4 ebenfalls als Einzelheit eine weitere alter native Ausbildung der Drossel, Fig. 4 is also a detail of another old native formation of the throttle,

Fig. 5 die Ausbildung der Drossel als doppeltwirken des Ventil und Fig. 5 shows the configuration of the throttle as a double-acting valve and the

Fig. 6 ein Antriebsschema eines Kraftfahrzeuges mit einer Viskokupplung nach der Erfindung. Fig. 6 shows a driving scheme of a motor vehicle having a viscous coupling according to the invention.

In Fig. 1 ist eine Viskokupplung 1 dargestellt, deren Gehäuse 2 aus einem Gehäusemantel 3 und den beiden Deckeln 4 , 5 besteht. In Fig. 1 a viscous coupling 1 is shown whose housing 2 consists of a housing casing 3 and the two covers 4 5. Dem Gehäusemantel 3 ist ein Flansch 6 ange formt, an den ein Tellerrad zum Antrieb des Gehäuses 2 anschließbar ist. The housing casing 3, a flange 6 is formed, to which a ring gear to drive the housing 2 is connected. In dem Gehäuse 2 sind koaxial zu diesem zwei Naben 7 , 8 unabhängig voneinander drehbar gelagert. In the housing 2 are coaxially to this two hubs 7, 8 mounted independently rotatable. Hierzu sind die Naben 7 , 8 jeweils auf Ansätzen 10 , 11 der Deckel 4 , 5 einerseits und außerdem auf einem Lagerring 12 gehalten. For this purpose, the hub 7, 8 also each held on lugs 10, 11 of the lid 4, 5 on the one hand and on a bearing ring 12th Ferner sind sie in einer im Gehäuse 2 angeord neten Trennwand 13 gelagert. Further, they are stored in a angeord Neten in the housing 2 partition. 13 Die Trennwand 13 unterteilt den Raum zwischen den beiden Naben 7, 8 und dem Gehäuse 2 in zwei Räume 14 , 15 . The partition 13 divides the space between the two hubs 7, 8 and the casing 2 into two spaces 14, 15 °. Der Gehäusemantel 3 weist in seiner Innenfläche eine längs verlaufende, dh pa rallel zur Drehachse xx verlaufende Verzahnung 16 auf. The housing shell 3 has a longitudinally extending in its inner surface, that is pa rallel to the rotation axis xx extending teeth 16. In der Verzahnung 16 sind Außenlamellen 18 drehfest aufge nommen. In the teeth 16 outer disk 18 are rotationally fixed manner accepted. Sie sind über Distanzringe 20 zueinander distan ziert gehalten. They are held by spacer rings 20 each distan sheet. Die beiden Naben 7 , 8 weisen auf ihrer Außenfläche ebenfalls parallel zur Drehachse xx sich erstreckende Verzahnungen 17 auf. The two hubs 7, 8 have on their outer surface is also parallel to the rotation axis xx extending teeth 17. In den Verzahnungen 17 sind abwechselnd zu den Außenlamellen 18 Innenlamellen 19 angeordnet. In the toothings 17 18 inner plate 19 are arranged alternately to the outer plates. Die Innenlamellen 19 sind jedoch nicht distan ziert gehalten. The inner plates 19 are held but not distan sheet. Die beiden Räume 14 , 15 sind durch Dich tungen 9 , die zwischen den Naben 7 , 8 einerseits und An sätzen 10 , 11 sowie der Bohrung der Trennwand 13 wirksam sind, nach außen hin abgedichtet. The two chambers 14, 15 are obligations by log 9, which sets between the hubs 7, 8 on the one hand and at 10, 11 and the bore of the partition 13 are effectively sealed to the outside. Eine Befüllung kann über eine Bohrung, die über eine Kugel verschließbar ist, er folgen. A filling can be through a bore which is closable by a ball, he follow. Zur Befüllung ist ein Fluid vorgesehen, z. For filling a fluid is provided for. B. Sili konöl. B. Sili konöl. Die Innenlamellen 19 und Außenlamellen 18 über lappen sich in radialer Richtung teilweise. The inner discs 19 and outer discs 18 overlap in the radial direction in part. Die Naben 7 , 8 besitzen eine Bohrung mit einer Innenverzahnung 21 . The hub 7, 8 have a bore with an inner toothing 21st Diese dienen zum Anschluß von beispielsweise Antriebswellen eines der Räder eines Kraftfahrzeuges. These are used for connecting, for example, drive shafts of the wheels of a motor vehicle. Das Drehmoment wird aufgrund Scherung des Fluids in den beiden Räumen 14, 15 zwischen den Außenlamellen 18 und den Innelamellen 19 bei Anliegen einer Drehzahldifferenz übertragen. The torque is due to shear of the fluid in the two spaces 14, 15 between the outer disk 18, and the attachments laminations 19 upon application of a rotational speed difference. Die Funktion von Viskokupplungen ist an sich bekannt und beispielsweise in der GB-PS 1 357 106 beschrieben. The function of viscous couplings is known per se and described for example in GB-PS 1,357,106. Aus dieser ergibt sich auch die Gestaltung bekannter Lamellen. From this also the design known slats results.

Bei der Ausbildung der Viskokupplung nach Fig. 2 ist das Gehäuse 2 in zwei Teile im Bereich der Trennwand 13 ge teilt. In the formation of the viscous coupling of Fig. 2, the housing 2 in two parts in the region of the partition wall divides ge 13. Die beiden Teile sind mit 2 a bzw. 2 b bezeichnet. The two parts are designated by 2 a and 2 b. Die Trennwand 13 ist ebenfalls geteilt, wobei jeweils eine Trennwand 13 einem der beiden Gehäuseteile 2 a bzw. 2 b zugeordnet ist. The partition wall 13 is also divided, in each case a partition wall 13 to one of the two housing parts 2 a and 2 b is assigned. Da die Trennwände 13 fest mit dem zugehörigen Gehäusemantel 3 der Gehäuseteile 2 a bzw. 2 b verbunden sein können, ist der Lagerring 12 aus Fig. 1 entbehrlich. Since the partition walls 13 integral with the associated housing shell 3 of the housing parts 2 a and 2 b may be connected to the bearing ring 12 is dispensed with in FIG. 1. Die beiden Naben 7 , 8 sind ausschließlich in der Bohrung der beiden Trennwände 13 gelagert. The two hubs 7, 8 are mounted exclusively in the bore of the two partitions. 13

Den beiden in den Fig. 1 und 2 dargestellten Aus führungsformen ist die Zuordnung von Drosseln 22 gemein sam. EMBODIMENTS both in Figs. From 1 and 2, the assignment of chokes 22 is common sam. Es gibt mehrere verschiedene Ausbildungsvarianten für die Drosseln 22 . There are several different training options for the reactors 22nd Bevorzugt sind auf der Fläche der Trenn wand 13 mehrere Drosseln 22 verteilt angeordnet. Preferably are on the surface of the partition wall 13 a plurality of reactors 22 arranged distributed.

Nach einem ersten Ausführungsbeispiel gemäß Fig. 3 ist die Drossel 22 durch eine Durchgangsbohrung 26 darge stellt. According to a first embodiment shown in FIG. 3, the throttle 22 is by a through hole 26 Darge. Die Durchgangsbohrung 26 weist einen geringen Querschnitt im Verhältnis zur Gesamtfläche der Trennwand 13 auf. The through hole 26 has a small cross section in relation to the total area of the partition wall. 13 Bevorzugt sind drei solcher Durchgangsbohrungen 26 verteilt angeordnet. Three such through-holes are preferably arranged distributed 26th Die Durchgangsbohrungen 26 verbinden die beiden Räume 14 , 15 . The through-holes 26 connect the two chambers 14, 15 °.

Bevorzugt ist jedoch die Durchgangsbohrung 26 einem Dros seleinsatz 23 zugeordnet, wie dem Ausführungsbeispiel nach Fig. 4 für die Drossel 22 zu entnehmen ist. Preferably, however, the through hole 26 is a seleinsatz Dros assigned 23 as the embodiment of Fig. 4 for the reactor is shown in the 22nd Dieser Drosseleinsatz 23 ist in eine Gewindebohrung 24 der Trenn wand 13 mit einem Gewindeschaft 25 einschraubbar. This throttle insert wall 23 is in a threaded bore 24 of the separator 13 with a threaded shank 25 screwed. Hier durch ist es möglich, verschiedene Drosseleinsätze 23 mit unterschiedlichen Drosselbohrungen 26 zu bevorraten, wel che alle mit einem einheitlichen Gewindeschaft 25 versehen sind, der zu den Gewindebohrungen 24 paßt. Here, through, it is possible to stockpile different throttle inserts 23 having different throttle bores 26 wel surface are provided with a single threaded shaft 25 all that mates with the threaded holes 24th Hierdurch kön nen den verschiedenen Anwendungsfällen entsprechend unter schiedliche Drosseleinsätze 23 gewählt werden, ohne daß Veränderungen an der Trennwand 13 erforderlich wären. In this way, Kings NEN the various applications in accordance with schiedliche throttle inserts 23 are selected without changes to the partition 13 would be required.

In Fig. 5 ist eine Drossel 22 in Gestalt eines doppelt wirkenden Rückschlagventiles 27 dargestellt. In FIG. 5, a restrictor 22 is shown in the form of a double acting check valve 27th Dazu ist in der Trennwand 13 eine Bohrungsanordnung vorhanden, bei der das Ventil 27 mit den beiden Ventilschäften 32 , 33 ver schiebbar aufgenommen ist. For this purpose in the partition wall 13 is provided a bore arrangement in which the valve 27 to the two valve stems 32, slidably received ver 33rd Der Zwischenbereich zwischen den beiden Ventilschäften 32 , 33 ist im Durchmesser ver ringert. The intermediate region between the two valve stems 32, 33 is ver Ringert in diameter. Es ergeben sich dadurch zwei Anlageschultern 37 zu den Ventilschäften hin, zwischen denen eine Feder 28 eingespannt gehalten ist. It will become apparent by two abutment shoulders 37 to the valve stems out, between which a spring is held clamped 28th Die beiden Schäfte 32 , 33 sind in Lagerbohrungen 31 verschiebbar geführt. The two shafts 32, 33 are guided in bearing bores 31st Die eine Lager bohrung ist Bestandteil der Trennwand 13 während die an dere Bestandteil einer Ringmutter 35 ist. A bearing bore is part of the partition wall 13 while the wider part of a ring nut is 35th Die Ringmutter 35 ist in eine Gewindebohrung 40 der Trennwand 13 einge setzt und besitzt eine Ausdrehung 38 . The ring nut 35 is set in a threaded bore 40 of the partition 13 is, and has a recess 38th Sie schließt eine Aufnahmebohrung 39 für die Feder 28 ab. It includes a receiving hole 39 from the spring 28th Da die Aufnahme bohrung 39 im Durchmesser größer bemessen ist als die Lagerbohrung 31 ergeben sich ferner eine Anlageschulter 34 in der Trennwand 13 und eine an der Ringmutter 35 in Form der Stirnfläche 36 für die Feder 28 . Since the receiving bore 39 dimensioned to be larger in diameter than the bearing hole 31 will become further an abutment shoulder 34 in the partition wall 13 and one at the ring nut 35 in the form of the end surface 36 for the spring 28th Die Ringmutter 35 wird soweit in die Gewindebohrung 40 eingeschraubt, bis eine Anlage der Stirnfläche 36 an der Feder 28 erreicht ist. The ring nut 35 is screwed so far into the threaded bore 40 until abutment of the end face 36 is reached on the spring 28th Solange gleiche Drehzahlunterschiede in beiden Räumen 14 , 15 gegeben sind, verbleibt das Ventil 27 in der darge stellten Position. As long as same speed differences are given in both spaces 14, 15, the valve 27 remains in the set position Darge. Ein Fluidaustausch zwischen beiden Räumen 14, 15 ist durch die Überströmausnehmungen 30 möglich. A fluid exchange between the two chambers 14, 15 is possible through the Überströmausnehmungen 30th Für den Fall, daß jedoch nur in einem der Räume 14, 15 eine Drehzahldifferenz zwischen der zugehörigen Nabe 7 bzw. 8 und dem Gehäuse 2 ansteht, so tritt aufgrund der Scherung in diesem Gehäuseteil eine Erwärmung des Fluids ein, welches sich ausdehnt, wobei bei Erreichen einer bestimmten Temperatur ein rascher Druckaufbau erfolgt, weil die Drossel 22 , sei es in Form des Ventil 27 gemäß Fig. 5 oder der Drosselbohrungen nach den Fig. 3 oder 4 einen schnellen Austausch zwischen den beiden Räumen 14 , 15 verhindern. In the event, however, that is only present in one of the spaces 14, 15 is a rotational speed difference between the associated hub 7 and 8 and the casing 2, a heating of the fluid occurs due to the shear in this housing part a, which extends, with at reaching a certain temperature, a rapid pressure build-up occurs because the throttle 22, whether in the form of the valve 27 prevent shown in FIG. 5 or the throttle bores of Figs. 3 or 4 is a rapid exchange between the two chambers 14, 15. Hierdurch wird gewährleistet, daß die Viskokupplungshälfte mit erhöhtem Druck in den Hump-Modus überführt wird, wobei die Innen- 19 und Außenlamellen 18 zueinander in Anlage kommen und in Reibkontakt stehen. In this way, it is ensured that the Viskokupplungshälfte is transferred at elevated pressure in the hump-mode wherein the inner 19 and outer discs 18 come into abutment with each other and are in frictional contact. Da bei kann ein hohes Moment übertragen werden. Since a high torque can be transmitted. Die bisher stillstehende Nabe 7 oder 8 wird mitgenommen. The previously stationary hub 7 or 8 is carried along. Bei einer Ausführungsform nach Fig. 5 ergibt sich während der an stehenden Drehzahldifferenz aufgrund der Druckerhöhung eine Verschiebung des Ventilschaftes, wobei die O-Ring- Dichtung 29 entweder des Ventilschaftes 32 oder des Ventilschaftes 33 in Kontakt zu der zugehörigen Lager bohrung 31 , je nachdem in welchem der beiden Räume 14, 15 eine Drehzahldifferenz ansteht, gebracht wird. In one embodiment according to FIG. 5, depending on the results during the on stationary rotation speed difference due to the pressure-increasing a displacement of the valve stem, wherein the O-ring seal 29, either the valve stem 32 or of the valve stem 33 into contact with the associated bearing bore 31, in which is two spaces 14, 15 is present, a speed difference accommodated. Aufgrund der nunmehr geschlossenen Überstromausnehmungen 30 kann ein schneller Druckaufbau und damit eine schnelle Über führung in den Hump-Modus erfolgen. Due to the now closed Überstromausnehmungen 30 fast pressure build-up and a fast over leadership in the hump mode can be done. Stellt sich ein Gleichgewicht zwischen der Drehbewegung der beiden Naben 7 , 8 ein, erfolgt eine Abkühlung und damit eine Druckredu zierung in dem zunächst im Hump-Modus befindlichen Raum. A balance between the rotary motion of the two hubs 7, 8 raises a, by cooling and thus a Druckredu cation in the initially present in the hump-mode space. Daraus resultiert ein Druckabbau und eine Rückstellung des Ventils 27 in die Normalstellung, wie sie in Fig. 5 gezeigt ist und bei der ein freies Überströmen aufgrund der offenen Überströmausnehmungen 30 zwischen den beiden Räumen 14 , 15 erfolgen kann. This results in a pressure reduction, and a rear position of the valve 27 in the normal position, as shown in Fig. 5 and in which can be carried out a free overflow due to the open Überströmausnehmungen 30 between the two chambers 14, 15.

Ein bevorzugtes Anwendungsgebiet ist das der vierradge triebenen Kraftfahrzeuge. A preferred field of application is the vierradge driven motor vehicles. In Fig. 6 ist ein Antriebs schema eines solchen Kraftfahrzeuges 41 , das von der Basis her ein Frontantriebsfahrzeug ist, dargestellt. In Fig. 6 is a schematic drive is of such a motor vehicle 41, a front-wheel drive vehicle, is shown from the bottom up. Das Fahr zeug 41 wird von einem Motor 42 angetrieben. The on-vehicle 41 is driven by a motor 42nd Dem Motor 42 ist ein Hauptgetriebe 43 nachgeschaltet, über welches ein Vorderachsdifferential 44 und über dieses die vorderen Seitenwellen 48 und die Vorderräder 47 angetrieben werden. The motor 42 is connected downstream of a main transmission 43 via which a front axle 44 and over this, the front side shafts 48 and the front wheels are driven 47th Abgezweigt hiervon ist der Antrieb für die Hinterräder 51 . Branched off to this is the drive for the rear wheels 51st Hierzu ist ein Winkeltrieb 45 vorgesehen, der eine Längswelle 46 treibt. To this end, an angle drive 45 is provided, which drives a longitudinal shaft 46th Die Längswelle 46 treibt ein Zwischenraddifferential 49 , welches drehmomentmäßig über die hinteren Seitenwellen 50 mit den Hinterrädern 51 ver bunden ist. The longitudinal shaft 46 drives a Zwischenraddifferential 49 which is torque moderate over the rear side shafts 50 ver to the rear wheels 51 connected. Die Viskokupplung 1 nach der Erfindung kann das Zwischenraddifferential 49 der Hinterachse ersetzen. The viscous coupling 1 according to the invention can replace the 49 Zwischenraddifferential the rear axle. Es ist jedoch auch eine andere Antriebskonzeption möglich, bei der das Hauptgetriebe 43 zunächst eine Viskokupplung 1 entsprechend der Erfindung antreibt. However, it is also possible to drive another design, in which the main transmission 43 drives a first viscous coupling 1 according to the invention. Diese ist dann an stelle des Winkeltriebs 45 vorgesehen. This is then in place of the angle drive 45 is provided. Ihre beiden Aus gänge dienen dazu, einerseits das Vorderachsdifferential 44 und andererseits die Längswelle 46 anzutreiben. From its two gears are used to drive the one hand, the front differential 44 and the other hand, the longitudinal shaft 46th Für den Fall, daß eine Ausführungsform nach Fig. 2 vorgesehen ist, kann das in Fig. 5 dargestellte Ventil 27 nur in einer der Trennwände 13 vorgesehen sein, während die der dem anderen Gehäuseteil zugehörige Trennwand 13 mit einer entsprechend größeren Durchgangsbohrung versehen ist, die einen Austausch des Fluids erlaubt. In the event that an embodiment of FIG. 2 are provided, the valve shown in Fig. 5 27 may be provided only in one of the partition walls 13, while the associated the other housing part partition wall is provided with a correspondingly larger through hole 13, the an exchange of the fluid allowed.

Bezugszeichenliste LIST OF REFERENCE NUMBERS

1 Viskokupplung 1 viscous coupling
2 , 2 a, 2 b Gehäuse 2, 2 a, 2 b casing
3 Gehäusemantel 3 housing shell
4 , 5 Deckel 4, 5 cover
5 Flansch 5 flange
7 , 8 Nabe 7, 8 hub
9 Dichtung 9 seal
10 , 11 Ansatz 10, 11 approach
12 Lagerring 12 race
13 Trennwand 13 partition
14 , 15 Räume 14, 15 spaces
16 Verzahnung im Gehäuse 16 teeth in the housing
17 Verzahnung der Naben 17 teeth of the hub
18 Außenlamellen 18 outer disk
19 Innenlamellen 19 inner disk
20 Distanzringe 20 spacer rings
21 Innenverzahnung der Naben Internal teeth 21 of the hub
22 Drossel 22 throttle
23 Drosseleinsatz 23 throttle insert
24 Gewindebohrung 24 threaded bore
25 Gewindeschaft des Drosseleinsatzes 25 threaded shaft of the throttle insert
26 Drosselbohrung 26 throttle bore
27 Ventil 27 valve
28 Feder 28 spring
29 O-Ringdichtung 29 O-ring seal
30 Überströmausnehmung 30 Überströmausnehmung
31 Lagerbohrung 31 bearing bore
32 erster Ventilschaft 32 first valve stem
33 zweiter Ventilschaft 33 second valve stem
34 Anlageschulter für Feder 34 bearing shoulder for the spring
35 Ringmutter 35 ring nut
36 Stirnfläche der Ringmutter 36 end surface of the ring nut
37 Anlageschulter am Ventilschaft 37 bearing shoulder on the valve stem
38 Ausdrehung 38 recess
39 Aufnahmebohrung für Feder 39 receiving bore for spring
40 Gewindebohrung 40 threaded hole
41 Fahrzeug 41 vehicle
42 Motor 42 motor
43 Hauptgetriebe 43 main gearbox
44 Vorderachsdifferential 44 front axle
45 Zwischenachsdifferential/Winkelgetriebe 45 interaxle / angle gear
46 Längswelle 46 longitudinal shaft
47 Vorderräder 47 front wheels
48 Seitenwelle für Vorderräder 48 side shaft for front wheels
49 Zwischenraddifferential 49 Zwischenraddifferential
50 Seitenwelle für Hinterräder 50 side shaft for rear wheels
51 Hinterräder Rear wheels 51

Claims (8)

1. Viskokupplung mit einem Gehäuse, mit zwei unabhängig von einander im Gehäuse nebeneinander drehbar gelagerten Naben, wobei den Naben und dem Gehäuse jeweils in einer bestimmten Folge Außen- und Innenlamellen drehfest zugeordnet sind, die sich teilweise radial überlappen und von denen jeweils mindestens ein Satz axial verschiebbar ist, wobei der Raum zwischen den beiden Naben und dem Gehäuse durch eine im Gehäuse angeordnete Trennwand in zwei Räume unterteilt ist und die beiden Räume durch mindestens eine in der Trennwand vorhandene Öffnung verbunden sind und der jeweils verblei bende Hohlraum zumindest teilweise mit einem hochviskosen Viskofluid gefüllt ist, dadurch gekennzeichnet, daß die die beiden getrennten Räume ( 14 , 15 ) verbindende(n) Öffnung(en) der Trennwand ( 13 ) als Drossel(n) ( 22 ) ausge bildet ist (sind), wobei die Dossel(n) ( 22 ) einen so gerin gen Öffnungsquerschnitt aufweist(-en), daß ein verlangsam ter Fluidaustausch zwischen den beiden Räumen 1. A viscous coupling with a housing having two independent of each other next to each other rotatably mounted in the housing hub, wherein the hub and the housing are associated rotatably respectively in a certain sequence outer and inner plates which partially overlap one another radially and each of which at least one set is axially displaceable, wherein the space between the two hubs and the casing is divided by a disposed in the housing partition wall into two spaces, and the two spaces are connected by at least one existing in the partition wall opening and the respective verblei Bende cavity at least partially with a highly viscous is filled viscous fluid, characterized in that the two separate spaces (14, 15) linking (s) opening (s) of the partition (13) as a throttle is out (s) (22) is (are), wherein the Dossel ( n) (22) so a coagulating gen opening cross-section (s) that that a verlangsam ter fluid exchange between the two chambers ( 14 , 15 ) eintritt. (14, 15) occurs.
2. Viskokupplung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß das Gehäuse ( 2 ) im Bereich der Trennwand ( 13 ) geteilt ist. 2. A viscous coupling according to claim 1, characterized in that the housing (2) is divided in the region of the partition (13).
3. Viskokupplung nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, daß jedes der beiden Gehäuseteile ( 2 a, 2 b) eine Trennwand ( 13 ) aufweist, deren Drosseldurchlässe ( 22 ) im montierten Zustand zueinander korrespondieren. 3. A viscous coupling according to claim 2, characterized in that each of the two housing parts (2 a, 2 b) comprises a partition (13), which correspond throttle passages (22) to one another in the assembled state.
4. Viskokupplung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Drossel(n) ( 22 ) als Drosselbohrung(en) ( 26 ) ausge bildet ist (sind). 4. A viscous coupling according to claim 1, characterized in forms that the throttle (s) (22) as a throttle bore (s) (26) out is (are).
5. Viskokupplung nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, daß drei Drosselbohrungen ( 26 ) über die Fläche der Trenn wand ( 13 ) verteilt angeordnet sind. 5. A viscous coupling according to claim 4, characterized in that three throttle holes (26) on the wall surface of the partition (13) are distributed.
6. Viskokupplung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß jede Drossel ( 22 ) ein unter Federspannung im geöffneten Zustand gehaltenes Ventil ( 27 ) ist, das bei Überschreiten eines vorbestimmten Druckes in einem der Räume ( 14 , 15 ) den Durchlaß zum anderen Raum hin verschließt. 6. A viscous coupling according to claim 1, characterized in that each throttle (22) is a held under spring tension in the open state valve (27) when a predetermined pressure in one of the spaces (14, 15) the passage to the other chamber through closes.
7. Viskokupplung nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, daß die Ventile als in beiden Strömungsrichtungen zwischen den beiden Räumen ( 14 , 15 ) wirkende Doppelventile ( 27 ) aus gebildet sind. 7. A viscous coupling according to claim 6, characterized in that the valves as in both directions of flow between the two spaces (14, 15) acting double valves (27) are formed from.
8. Viskokupplung nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, daß die Drosselbohrung(en) ( 26 ) jeweils Bestandteil eines in eine Gewindebohrung ( 24 ) der Trennwand ( 13 ) einschraub baren Dosseleinsatzes ( 23 ) ist (sind). 8. A viscous coupling according to claim 4, characterized in that the throttle bore (s) (26) are each part of an in a threaded bore (24) of the partition (13) Screw cash Dosseleinsatzes (23) is (are).
DE19904010195 1990-03-30 1990-03-30 viscous coupling Expired - Fee Related DE4010195C2 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19904010195 DE4010195C2 (en) 1990-03-30 1990-03-30 viscous coupling

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19904010195 DE4010195C2 (en) 1990-03-30 1990-03-30 viscous coupling

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE4010195A1 DE4010195A1 (en) 1991-10-02
DE4010195C2 true DE4010195C2 (en) 1995-05-18

Family

ID=6403380

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19904010195 Expired - Fee Related DE4010195C2 (en) 1990-03-30 1990-03-30 viscous coupling

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE4010195C2 (en)

Families Citing this family (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE4302749C2 (en) * 1993-02-01 1994-10-27 Viscodrive Gmbh viscous coupling
DE4343917C2 (en) * 1993-12-22 1996-03-14 Gkn Automotive Ag viscous coupling

Family Cites Families (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
GB1357106A (en) * 1970-07-18 1974-06-19 Ferguson Ltd Harry Rotary couplings
DE3145279A1 (en) * 1981-11-14 1983-05-19 Audi Ag Motor vehicle with four-wheel drive
JPH0427408B2 (en) * 1986-12-24 1992-05-11 Honda Motor Co Ltd
JPH0514014Y2 (en) * 1988-04-11 1993-04-14

Also Published As

Publication number Publication date
DE4010195A1 (en) 1991-10-02

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE19881219B4 (en) The hydrodynamic torque converter
DE3613604C2 (en)
DE3802368C2 (en) Drive for a vehicle with four-wheel drive
DE3704643C2 (en)
EP0188415B1 (en) Power train
DE4448015B4 (en) The hydrodynamic torque converter
DE69933745T2 (en) Multi-plate friction device with controllable forced lubrication
DE60018504T3 (en) Transmission with multiple clutch system
DE3134204C2 (en)
DE4343307C2 (en) Clutch for transmitting torque between two relatively rotatable parts
DE3739564C2 (en)
DE2932910C2 (en)
DE10117746B4 (en) Torque transfer device
DE3419462C2 (en)
DE19724973C1 (en) Layout of two-way torsional damper and frictional disc coupling in a torque converter
DE19700635C2 (en) Clutch assembly for an automatic transmission
AT400834B (en) Drive arrangement for a motor vehicle
DE4041159C2 (en) Pressure medium-actuated friction clutch having exclusively axially movable friction plates
EP1522753B1 (en) Hydraulic double clutch
EP1612444B1 (en) Multiple clutch arrangement
DE3313283C2 (en)
DE19917893B4 (en) Coupling device, in particular starting element, with adjustable clutch cooling for high power dissipation
EP0185176A1 (en) Double clutch for a motor vehicle transmission
DE4423640C2 (en) Hydrodynamic torque converter with lock-up clutch
DE3521932C2 (en) Gear shift transmission

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
8127 New person/name/address of the applicant

Owner name: GKN VISCODRIVE GMBH, 53797 LOHMAR, DE

D2 Grant after examination
8364 No opposition during term of opposition
8339 Ceased/non-payment of the annual fee