Connect public, paid and private patent data with Google Patents Public Datasets

Arrangement for a prize game

Info

Publication number
DE3716849A1
DE3716849A1 DE19873716849 DE3716849A DE3716849A1 DE 3716849 A1 DE3716849 A1 DE 3716849A1 DE 19873716849 DE19873716849 DE 19873716849 DE 3716849 A DE3716849 A DE 3716849A DE 3716849 A1 DE3716849 A1 DE 3716849A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
markings
group
assigned
game
provided
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE19873716849
Other languages
German (de)
Inventor
Gerhard Piaskowy
Original Assignee
Gerhard Piaskowy
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A63SPORTS; GAMES; AMUSEMENTS
    • A63FCARD, BOARD, OR ROULETTE GAMES; INDOOR GAMES USING SMALL MOVING PLAYING BODIES; VIDEO GAMES; GAMES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • A63F5/00Roulette games
    • A63F5/02Roulette-like ball games
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A63SPORTS; GAMES; AMUSEMENTS
    • A63FCARD, BOARD, OR ROULETTE GAMES; INDOOR GAMES USING SMALL MOVING PLAYING BODIES; VIDEO GAMES; GAMES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • A63F5/00Roulette games
    • A63F5/0088Roulette games with a plurality of balls used during one game

Abstract

In an arrangement for a prize game, in which a rotatably arranged disk has depressions in a marginal area and each depression is assigned a marking with different information content, the markings form a first group of markings; a second group of markings is provided whose individual markings are in each case assigned to a marking. Two balls are also provided. The first group of markings may comprise figures and the second group of markings may comprise colour combinations. <IMAGE>

Description

Die Erfindung betrifft eine Anordnung für ein Gewinn spiel, wobei eine drehbar angeordnete Scheibe in einem Randbereich Vertiefungen aufweist, und wobei jeder Vertiefung eine Markierung mit unterschiedli chem Informationsinhalt zugeordnet ist. The invention relates to an arrangement for a competition game, comprising a rotatably arranged disc in an edge region of recesses and each recess is associated with a marking with differing information content chem.

Bei dem bekannten Roulette-Spiel wird durch das Rol len einer Kugel sowie die Drehung einer an ihrem Randbereich Vertiefungen aufweisenden Scheibe eine der Zahlen von 0 bis 36 ermittelt und ein Gewinn nach den bekannten Spielregeln gegebenenfalls ausge zahlt. In the known roulette game of a ball as well as the rotation of a having at its edge region by the recesses disc Rol len determines one of the numbers from 0 to 36 and a gain according to the known rules of the game optionally be charged. Dabei kann der Spieler erkennen, ob er einen Gewinn erhält und wie hoch dieser Gewinn ist, sobald die Kugel in einer Vertiefung liegenbleibt. The player can recognize whether he receives a profit and how much of this gain is when the ball remains lying in a depression. Die Höhe des Gewinns - als Vielfaches vom Einsatz - ist durch die Anzahl der Zahlen bzw. Vertiefungen in der Schei be begrenzt. The amount of profit - as a multiple of the insert - is limited by the number of numbers or depressions in the ticket be.

Aufgabe der vorliegenden Erfindung ist es, den Spiel reiz gegenüber dem bekannten Spiel zu erhöhen. The object of the present invention is to increase the game attractive compared to the well-known game.

Die erfindungsgemäße Anordnung ist dadurch gekenn zeichnet, daß die Markierungen eine erste Gruppe von Markierungen bilden, daß eine zweite Gruppe von Mar kierungen vorgesehen ist, deren einzelne Markierun gen jeweils einer Markierung zugeordnet sind, und daß zwei Kugeln vorgesehen sind. The inventive arrangement is characterized terized in that the markings form a first group of markings, that a second group of Mar markings is provided, the individual Markierun associated with each gene of a mark, and in that two balls are provided.

Durch geeignete Spielregeln, nach welchen eine Ver vielfachung des Gewinns erfolgt, wenn die später geworfene Kugel in einer Vertiefung liegenbleibt, kann der Spieler erst beim Liegenbleiben der zweiten Kugel erkennen, ob und wieviel er gewonnen hat. By appropriate rules, according to which a Ver done vielfachung of the profit when the later thrown ball remains lying in a depression, the player can only detect the breaking down of the second ball if and how much he won. Dieses erhöht die Spannung beim Spiel. This increases the tension in the game. Außerdem ist es möglich, höhere Vielfache des Einsatzes als Gewinne vorzusehen, wobei diese selbstverständlich seltener auftreten. Moreover, it is possible to provide higher multiple of the insert as gains, which occur naturally rare. Vorzugsweise sind die Kugeln bezüglich der Größe und/oder Farbe unterschiedlich. Preferably, the balls in the size and / or color are different.

Eine Weiterbildung der Erfindung besteht darin, daß die erste Gruppe von Markierungen Zahlen und die zweite Gruppe von Markierungen Farbkombinationen umfaßt. A development of the invention is that the first group of markings numbers and the second group of markings comprises color combinations.

Durch diese Ausgestaltung wird dem Spieler ein Ver gleich der durch die Markierung gegebenen Informa tionen mit Informationen auf einem Setzfeld erleich tert. By this configuration, a View is equal to the given by the mark Informa tion with information on a betting field erleich tert the player.

Eine andere Weiterbildung besteht darin, daß auf einem Setzfeld Flächen vorgesehen sind, welche je weils einer der Markierungen der ersten Gruppe und einer der Markierungen der zweiten Gruppe zugeordnet sind. Another further development consists in that surfaces are provided on a betting field, which are assigned to each weils one of the marks of the first group and one of the marks of the second group.

Eine besonders günstige Gestaltung des Setzplans besteht darin, daß auf einem Setzfeld rechteckige Flächen vorgesehen sind, welche jeweils einer der Markierungen der ersten Gruppe zugeordnet und ent sprechend bezeichnet sind und daß Eckpunkte der rechteckigen Flächen mit den Farbmarkierungen der zweiten Gruppe derart versehen sind, daß die vier Ecken jeweils eines Rechtecks je einer Farbkombina tion entsprechen. A particularly advantageous design of the reset plan is that rectangular areas are provided on a betting field, which are each associated with one of the marks of the first group and designated accordingly, and in that corner points of the rectangular areas are provided with the colored markings of the second group such that the each of four corners of a rectangle in each case one color combi tion correspond.

Eine andere Weiterbildung der Erfindung besteht darin, daß je Gruppe 37 verschiedene Markierungen vorgesehen sind, daß auf einem Setzfeld rechteckige Flächen angeordnet sind, welche jeweils einer der Markierungen der ersten Gruppe zugeordnet und ent sprechend bezeichnet sind, daß die Markierungen der zweiten Gruppe aus jeweils vier Farbmarkierungen bestehen, die ihrerseits jeweils einen von vier aus gewählten Farbtönen aufweisen, daß die Eckpunkte der rechteckigen Flächen derart mit den Farbmarkierungen versehen sind, daß die vier Ecken jeweils eines Rechtecks je einer Farbkombination aus der zweiten Gruppe entsprechen, und daß jeweils die einer recht eckigen Fläche zugeordneten Markierungen nicht der gleichen Vertiefung auf der Scheibe zugeordnet sind. Another development of the invention is that are sorted group 37 different labels provided that rectangular areas are arranged on a betting field, which are each associated with one of the marks of the first group and designated accordingly, that the markings of the second group of four consist color markings, which in turn each have a selected four of tones that the corner points of the rectangular areas are so provided with the colored markings, that the four corners respectively of a rectangle each a combination of colors from the second group correspond, and that in each case the one right triangular surface associated markers are not assigned to the same well on the disk. Dabei können sieben Reihen mit je fünf Feldern und zwei weitere, längliche Felder vorgesehen sein. Here may be provided seven rows of five bays and two elongated fields.

Durch diese Weiterbildung wird eine günstige opti sche Zuordnung der beiden jeweils ermittelten Gewinn markierungen zueinander und zu dem jeweils gesetzten Feld möglich. This development is conveniently opti cal assignment of the two respectively determined profit will markers to each other and to the possible set each field. Dabei erhält der Setzplan einen kla ren, überschaubaren Aufbau, so daß der Spieler je weils nach dem Liegenbleiben der ersten Kugel und der zweiten Kugel schnell erkennen kann, ob und wie viel er gewonnen hat. Here, the setting plan receives a kla reindeer, manageable construction, so that the player can recognize quickly after breaking down the first ball and the second ball ever weils whether and how much he won.

Durch die in den weiteren Unteransprüchen aufgeführ ten Maßnahmen sind weitere vorteilhafte Weiterbildun gen und Verbesserungen der im Hauptanspruch angegebe nen Erfindung möglich. By been guiding in the further dependent claims th measures further advantageous Weiterbildun are and improvements of the main claim is give nen invention possible.

Die Erfindung läßt zahlreiche Ausführungsformen zu. The invention permits numerous embodiments. Eine davon ist schematisch in der Zeichnung an Hand mehrerer Figuren dargestellt und nachfolgend be schrieben. One of them is schematically illustrated in the drawing with reference to a number of figures illustrated and hereinafter be described. Es zeigt: It shows:

Fig. 1 eine schematisierte Draufsicht auf das Aus führungsbeispiel, Fig. 1, for example guide a schematic plan view of the stop,

Fig. 2 ein Beispiel für ein Setzfeld, und Fig. 2 shows an example for a setting field, and

Fig. 3 einen Schnitt durch einen Spielkessel. Fig. 3 a section through a game boiler.

Gleiche Teile sind in den Figuren mit gleichen Bezugszeichen versehen. Identical parts are provided in the figures with the same reference numerals.

Da bei dem Ausführungsbeispiel die Markierungen der ersten Gruppe aus Zahlen bestehen, werden im folgen den als Bezugszeichen für Teile des Ausführungsbei spiels Buchstaben verwendet. Since the marks of the first group are made in the embodiment of numbers, the match as a reference mark for parts of the Ausführungsbei letters are used in follow. Außerdem sind die bei dem Ausführungsbeispiel an sich vorgesehenen Farbmar kierungen in den Figuren im Hinblick auf die Anmelde bestimmungen durch Zahlen 1 bis 4 dargestellt, wel che in kleine Kreise eingeschlossen sind. In addition, the provided per se in the embodiment Farbmar are markings in the figures with regard to the registration rules by numbers 1 to 4 shown wel che are enclosed in small circles. Dabei be deutet jeweils eine Ziffer eine Farbe. Here be indicated one digit at a color.

Wie beim bekannten Roulette-Spiel wird von einem Spielmacher eine Kugel A auf einen nicht dargestell ten Außenteller in etwa tangentialer Richtung gewor fen und gleichzeitig der Innenteller B in entgegen gesetzter Richtung gedreht. As in the known roulette game, a ball A to a non dargestell th outer disk in approximately tangential direction gewor fen and simultaneously the inner plate B is rotated in the opposite direction from a game maker. Die zweite Kugel C kann gleichzeitig oder wenig später geworfen werden. The second bullet C can be thrown at the same time or a little later. Durch eine am Außenteller vorgesehene Schräge und gegebenenfalls durch Abprallen an dem Außenrand des Außentellers gelangen die Kugeln A und C auf den Innenteller und nehmen dort allmählich die Drehge schwindigkeit des Innentellers an, wobei sie durch Zentrifugalkraft und eine entsprechende Schräge des Innentellers in den Außenbereich rollen und in je einer der Vertiefungen D liegenbleiben, während die Bewegung des Innentellers allmählich langsamer wird, können die Spieler bereits erkennen, bei welcher Zahl die eine und bei welcher Farbkombination die andere Kugel liegengeblieben ist. Through an opening provided on the outer plate slope and optionally substituted by bouncing on the outer edge of the outer plate spheres A and C reach the inner disk and then take gradually Drehge speed of the inner plate to, where they roll by centrifugal force and a corresponding bevel of the inner tray into the outer region and in each one of the depressions D are to remain, while the movement of the inner plate will gradually slow down, the players can already recognize what number the one and in which combination of colors is the other ball are remained.

Im Rahmen einer Weiterbildung der Erfindung sind bei dem dargestellten Ausführungsbeispiel die Stege H zwischen den Vertiefungen D nach außen geneigt, so daß die große Kugel A am äußeren Rand liegenbleibt. In the context of the invention, the webs are H in the illustrated embodiment between the depressions D outwardly inclined so that the large ball A remains lying on the outer edge. Dadurch ist verdeutlicht, daß die große Kugel A die Zahl bestimmt. This makes clear that the large ball A determines the number. Die kleine Kugel C liegt auf dem nach innen geneigten Boden I der Vertiefung auf und bleibt deshalb an der Innenseite der Vertiefung D liegen, um anzuzeigen, daß die kleine Kugel die Farb kombination bestimmt. The small ball C lies on the inwardly sloping bottom of the recess I, and therefore remains on the inside of the recess lie in order that the small ball combination determines the color display, D. Als Alternative zu der Darstel lung in Fig. 1 können auch alle Farbmarkierungen auf der Innenseite der Vertiefungen D liegen. As an alternative to the lung depicting in Fig. 1 can also be all the color markings on the inside of the cavities are D.

Diejenigen Spieler, deren Spielmarken sich auf einer Fläche des in Fig. 2 dargestellten Setzfeldes befin den, deren Ecken die Farbkombination ergeben, bei welcher die Kugel C liegengeblieben ist, erhalten den siebenfachen Einsatz. Those players whose tokens to befin on a surface of the setting panel shown in FIG. 2 to whose corners result, the color combination in which the ball C is left lying obtained seven times the insert.

Stimmt die Zahl auf dem gesetzten Feld mit der durch die Kugel A ermittelten Zahl überein, so erhält der Spieler den 23fachen Einsatz. Does the number on the set field with the determined by the ball A number of matches, the player receives 23 times the use. Bleiben beide Kugeln auf der Zahl bzw. Farbkombination eines gesetzten Feldes liegen, so erhält der Spieler den 63fachen Einsatz. If both balls are on the number or color combination of a recessed panel, the player receives the 63fachen use.

Dieses wird an Hand des folgenden Beispiels näher erläutert: This is further illustrated by the following example:

Es sei angenommen, daß auf das Setzfeld gemäß Fig. 2 Spielmarken E , F , G gelegt wurden und die Kugeln A und C , wie in Fig. 1 dargestellt, bei der Farbkombi nation 3 , 3 , 4 , 4 , liegengeblieben sind. It is assumed that were placed on the betting field of FIG. 2 tokens E, F, G, and spheres A and C, as shown in Fig. 1, are left lying in the color combination nation 3, 3, 4, 4. Der Spieler mit der Spielmarke E erhält keinen Gewinn, da weder Farbkombination noch Zahl übereinstimmen. The player with the token E receives no profit because neither color combination even number match. Die Kugel A ist zwar bei 4, 4, 1, 1 liegengeblieben, sie ist jedoch die für die Zahlen vorgesehene Kugel. The ball A is indeed at 4, 4, 1, 1 are remained, but it is envisaged for the numbers ball. Der Spieler mit der Spielmarke F erhält den siebenfachen Einsatz, da er auf die richtige Farbe gesetzt hat, während der Spieler mit der Spielmarke G wegen der Zahl 8 einen 23fachen Einsatz erhält. The player with the token F gets the seven-time use, as he has set to the correct color, while the player with the token G because of the number 8 is a 23x use. Wäre die Ku gel gegenüber der Zahl 23 liegengeblieben, so hätte der Spieler mit der Spielmarke F den 63fachen Ein satz erhalten. If the Ku gel compared with the number 23 are left, the player would have received the token F 63fachen the A set.

Bei dem in Fig. 3 dargestellten Spielkessel K sind zwei Laufbahnen L , M für die Kugeln A , C vorgesehen. In the illustrated in Fig. 3 game boiler K two raceways L, M for the balls A, C are provided. Damit die Kugeln nach dem Einwerfen zunächst einige Male im Spielkessel K umlaufen können, ohne aneinan derzustoßen, weist die Laufbahn M für die kleine Kugel C einen entsprechend kleinen Querschnitt auf. So that the balls can circulate several times in the game boiler K after the first inserting without derzustoßen aneinan has the track M of the small ball C on a correspondingly small cross-section. Außerdem sind in Fig. 3 die Schrägen erkennbar, welche durch die Stege H und den Boden I einer jeden Vertiefung D gebildet werden. In addition, in Fig. 3 the ramps are seen, which are formed by the webs and the bottom H I D of each recess.

Claims (10)

1. Anordnung für ein Gewinnspiel, wobei eine drehbar angeordnete Scheibe in einem Randbereich Ver tiefungen aufweist, und wobei jeder Vertiefung eine Markierung mit unterschiedlichem Informationsinhalt zugeordnet ist, dadurch gekennzeichnet, 1. An arrangement for a winning game, wherein a rotatably arranged disc in a peripheral region Ver having depressions, and wherein each recess is associated with a marking with different information content, characterized in that
daß die Markierungen eine erste Gruppe von Markierun gen bilden, that the markings form a first group of Markierun gene
daß eine zweite Gruppe von Markierungen vorgesehen ist, deren einzelne Markierungen jeweils einer Mar kierung zugeordnet sind, und that a second group of markers is provided, the individual tags are each associated with a Mar kierung, and
daß zwei Kugeln ( A , C ) vorgesehen sind. that two beads (A, C) are provided.
2. Anordnung nach Anspruch 1, dadurch gekenn zeichnet, daß die erste Gruppe von Markierungen Zahlen und die zweite Gruppe von Markierungen Farbkombinationen umfaßt. 2. Arrangement according to claim 1, characterized in that the first set of markers numbers and the second group of markings comprises color combinations.
3. Anordnung nach einem der Ansprüche 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß die Kugeln ( A , C ) bezüglich der Größe und/oder Farbe unterschiedlich sind. 3. An arrangement according to one of claims 1 or 2, characterized in that the balls (A, C) are different in size and / or color.
4. Anordnung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß auf einem Setzfeld Flächen vorgesehen sind, wel che jeweils einer der Markierungen der ersten Gruppe und einer der Markierungen der zweiten Gruppe zuge ordnet sind. 4. An arrangement according to one of the preceding claims, characterized in that surfaces are provided on a setting field wel che each one of the marks of the first group and one of the marks of the second group are associated with.
5. Anordnung nach Anspruch 4, dadurch gekenn zeichnet, 5. An arrangement according to claim 4, characterized,
daß auf einem Setzfeld rechteckige Flächen vorgese hen sind, welche jeweils einer der Markierungen der ersten Gruppe zugeordnet und entsprechend bezeichnet sind und that rectangular faces on a betting field vorgese are hen, which are each associated with one of the marks of the first group and designated appropriately and
daß Eckpunkte der rechteckigen Flächen mit den Farb markierungen der zweiten Gruppe derart versehen sind, daß die vier Ecken jeweils eines Rechtecks je einer Farbkombination entsprechen. that corner points of the rectangular areas with the colored markings of the second group are provided such that the four corners of a rectangle in each case depending on a combination of colors, respectively.
6. Anordnung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, 6. Arrangement according to one of the preceding claims, characterized in that
daß je Gruppe 37 verschiedene Markierungen vorgese hen sind, that each group of 37 different labels are hen vorgese,
daß auf einem Setzfeld rechteckige Flächen angeord net sind, welche jeweils einer der Markierungen der ersten Gruppe zugeordnet und entsprechend bezeichnet sind, that rectangular areas are angeord net on a betting field, which are each associated with one of the marks of the first group and referenced correspondingly,
daß die Markierungen der zweiten Gruppe aus jeweils vier Farbmarkierungen bestehen, die ihrerseits je weils einen von vier ausgewählten Farbtönen aufwei sen, that the markings of the second group consist of four color labels which in turn sen each weils one of four selected colors aufwei,
daß die Eckpunkte der rechteckigen Flächen derart mit den Farbmarkierungen versehen sind, daß die vier Ecken jeweils eines Rechtecks je einer Farbkombina tion aus der zweiten Gruppe entsprechen, und that the corner points of the rectangular areas are so provided with the colored markings, that the four corners of a rectangle in each case depending on a color combi tion from the second group correspond, and
daß jeweils die einer rechteckigen Fläche zugeordne ten Markierungen nicht der gleichen Vertiefung auf der Scheibe zugeordnet sind. that in each case the supplied arrange a rectangular area th markers are not assigned to the same well on the disk.
7. Anordnung nach Anspruch 6, dadurch gekenn zeichnet, daß sieben Reihen mit je fünf Feldern und zwei wei tere, längliche Felder vorgesehen sind. 7. An arrangement according to claim 6, characterized in that seven rows of five fields and two white tere elongated fields are provided.
8. Anordnung nach Anspruch 3, dadurch gekenn zeichnet, daß die Vertiefungen ( D ) jeweils derart ausgebildet sind, daß eine der Kugeln innen und die andere Kugel außen liegenbleibt. 8. An arrangement according to claim 3, characterized in that the cavities (D) are each constructed such that one of the balls inside and the other ball remains lying outside.
9. Anordnung nach Anspruch 8, dadurch gekenn zeichnet, daß die Vertiefungen ( D ) jeweils mit Schrägen ( H , I ) versehen sind, die an die Größe der Kugeln ( A , C ) angepaßt sind. 9. An arrangement according to claim 8, characterized in that the recesses (D) each provided with bevels (H, I) are provided, the size of the balls to the (A, C) are adapted.
10. Anordnung nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, daß ferner ein Spielkessel ( K ) vorgesehen ist, der zwei Laufbahnen ( L , M ) für die Kugeln ( A , C ) auf weist, und daß eine äußere Laufbahn ( L ) einen kleineren Quer schnitt derart aufweist, daß die größere Kugel ( A ) nicht in die äußere Laufbahn gerät. 10. An arrangement according to claim 3, characterized in that furthermore a game boiler (K) is provided, the two raceways (L, M) for the balls (A, C) has, and in that an outer race (L) has a smaller cross- cut in such a way that has the larger sphere (A) does not fall into the outer race.
DE19873716849 1987-05-20 1987-05-20 Arrangement for a prize game Withdrawn DE3716849A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19873716849 DE3716849A1 (en) 1987-05-20 1987-05-20 Arrangement for a prize game

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19873716849 DE3716849A1 (en) 1987-05-20 1987-05-20 Arrangement for a prize game

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE3716849A1 true true DE3716849A1 (en) 1988-12-01

Family

ID=6327918

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19873716849 Withdrawn DE3716849A1 (en) 1987-05-20 1987-05-20 Arrangement for a prize game

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE3716849A1 (en)

Cited By (9)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2007029113A1 (en) * 2005-09-08 2007-03-15 Joze Pececnik Gaming device and method of use with balls of differing diameters
EP1938872A3 (en) * 2006-11-10 2008-09-24 Igt Gaming device having a wheel-based game
US7708630B2 (en) 2005-12-09 2010-05-04 Igt Rotor-based gaming device having a system for changing the quantity of potential game outcomes for subsequent plays
US7828294B2 (en) 2004-02-23 2010-11-09 Igt Gaming system having a dice-based game with a plurality of wager areas
US7901280B2 (en) 2001-12-17 2011-03-08 Igt Multiple reel roulette game
US8028994B2 (en) 2005-09-08 2011-10-04 Elektroncek D.D. Gaming device and method of use with balls of differing diameters
US8221214B2 (en) 2005-12-09 2012-07-17 Igt Rotor-based gaming device having a secondary award system
US8986106B2 (en) 2011-09-02 2015-03-24 Igt Gaming system, gaming device, and method providing selectable different roulette wheels for play of roulette game
US9005004B2 (en) 2011-09-02 2015-04-14 Igt Gaming system, gaming device, and method providing selectable different roulette wheels for play of roulette game

Cited By (16)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US9230394B2 (en) 2001-12-17 2016-01-05 Igt Multiple reel roulette game
US8727862B2 (en) 2001-12-17 2014-05-20 Igt Multiple reel roulette game
US7901280B2 (en) 2001-12-17 2011-03-08 Igt Multiple reel roulette game
US7674172B2 (en) 2004-02-23 2010-03-09 Igt Gaming device having a wheel-based game
US7828294B2 (en) 2004-02-23 2010-11-09 Igt Gaming system having a dice-based game with a plurality of wager areas
US8152171B2 (en) 2004-02-23 2012-04-10 Igt Gaming device having a wheel-based game
WO2007029113A1 (en) * 2005-09-08 2007-03-15 Joze Pececnik Gaming device and method of use with balls of differing diameters
US8028994B2 (en) 2005-09-08 2011-10-04 Elektroncek D.D. Gaming device and method of use with balls of differing diameters
US8177234B2 (en) 2005-12-09 2012-05-15 Igt Rotor-based gaming device having a system for changing the quantity of potential game outcomes for subsequent plays
US8221214B2 (en) 2005-12-09 2012-07-17 Igt Rotor-based gaming device having a secondary award system
US8342941B2 (en) 2005-12-09 2013-01-01 Igt Rotor-based gaming device having a secondary award system
US7708630B2 (en) 2005-12-09 2010-05-04 Igt Rotor-based gaming device having a system for changing the quantity of potential game outcomes for subsequent plays
US9437079B2 (en) 2005-12-09 2016-09-06 Igt Rotor-based gaming device having a secondary award system
EP1938872A3 (en) * 2006-11-10 2008-09-24 Igt Gaming device having a wheel-based game
US8986106B2 (en) 2011-09-02 2015-03-24 Igt Gaming system, gaming device, and method providing selectable different roulette wheels for play of roulette game
US9005004B2 (en) 2011-09-02 2015-04-14 Igt Gaming system, gaming device, and method providing selectable different roulette wheels for play of roulette game

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US4883636A (en) Baseball bingo game
US5909875A (en) Keno game
US6352260B1 (en) Roulette table
US4060246A (en) Horse-race-simulating parlor or casino game of pure chance
US20020022511A1 (en) Device for manufacturing playing counters and drawing sequences in a lottery
US4312508A (en) Dice game and teaching aid
US5160146A (en) Multiple bingo game apparatus
US6176487B1 (en) System and a method for generating game pieces and movement sequences
DE3700861C2 (en) Coin-operated game machine
US4252322A (en) Bingo board with bonus games feature
US4613134A (en) Method of playing a board game utilizing a board with different zones
US4643429A (en) Educational board game
US4720108A (en) Visual system differentiating identical sums of two numbered dice
DE4331257A1 (en) Money-actuated (coin-operated) amusement machines
DE4441337A1 (en) Application of pattern onto steel plate by laser process
US4877254A (en) Board game
DE19751746A1 (en) Coin-operated games machine
US5584484A (en) Board game apparatus
DE3717593A1 (en) Gaming machine
WO1988008179A1 (en) Coin-operated game machine
DE19613455A1 (en) Coin operated automatic gaming machine
DE4240886A1 (en) Gambling chips/tokens with built-in bar code unit for games machines
EP0048795A1 (en) Logical game
US5586765A (en) Method of playing a word scramble game
DE3347508C2 (en)

Legal Events

Date Code Title Description
8139 Disposal/non-payment of the annual fee