DE3505973C2 - Cleaner for floors or the like. - Google Patents

Cleaner for floors or the like.

Info

Publication number
DE3505973C2
DE3505973C2 DE19853505973 DE3505973A DE3505973C2 DE 3505973 C2 DE3505973 C2 DE 3505973C2 DE 19853505973 DE19853505973 DE 19853505973 DE 3505973 A DE3505973 A DE 3505973A DE 3505973 C2 DE3505973 C2 DE 3505973C2
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
carrier
cleaning device
characterized
bracket
device according
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Fee Related
Application number
DE19853505973
Other languages
German (de)
Other versions
DE3505973A1 (en
Inventor
Georg Weihrauch
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
CORONET-WERKE GMBH, 69483 WALD-MICHELBACH, DE
Original Assignee
Coronet-Werke Heinrich Schlerf GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Coronet-Werke Heinrich Schlerf GmbH filed Critical Coronet-Werke Heinrich Schlerf GmbH
Priority to DE19853505973 priority Critical patent/DE3505973C2/en
Publication of DE3505973A1 publication Critical patent/DE3505973A1/en
Application granted granted Critical
Publication of DE3505973C2 publication Critical patent/DE3505973C2/en
Anticipated expiration legal-status Critical
Application status is Expired - Fee Related legal-status Critical

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47LDOMESTIC WASHING OR CLEANING; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47L13/00Implements for cleaning floors, carpets, furniture, walls, or wall coverings
    • A47L13/10Scrubbing; Scouring; Cleaning; Polishing
    • A47L13/42Details
    • A47L13/44Securing scouring-cloths to the brush or like body of the implement

Description

Die Erfindung betrifft ein Reinigungsgerät für Fußböden od. dgl., bestehend aus einem langgestreckten, im wesent lichen rechteckförmigen Träger, der an seiner Oberseite ein zentral angeordnetes Stielhaus und gegebenenfalls an seiner Unterseite einen Borstenbesatz od. dgl. aufweist, einem in das Stielhaus eingesetzten Stiel und einer an der Oberseite des Trägers angeordneten Klemmein richtung zum Festlegen eines um den Träger gelegten Reinigungstuchs od. dgl., die von mehreren an horizontalen Achsen schwenkbar gelagerten Bügeln gebildet ist, die in ihrer Klemmlage auf der Oberseite des Trägers bzw. dem Reinigungstuch aufliegen und in eine stabile Öffnungslage hochschwenkbar sind. The invention relates to a cleaning device for floors od. Like. Consisting of an elongated, rectangular in Wesent handy carrier which on its upper side a centrally arranged Stielhaus and optionally od a bristle configuration on its underside. Like. Having a stem inserted into the Stielhaus and an electrode disposed on the upper side of the carrier Klemmein direction for setting a down around the wearer cleaning fabric od. the like., which is pivotably mounted by a plurality of horizontal axes ironing is formed, which rest in its clamping position on the upper side of the carrier or the cleaning cloth and are swung up in a stable open position.

Mit Reinigungsgeräten des vorgenannten Aufbaus zur Fuß bodenpflege werden häufig verschiedene Reinigungszwecke verfolgt. With cleaning devices of the aforementioned construction for floor care different cleaning purposes are often persecuted. Sie sind deswegen häufig als Mehrzweckgeräte ausgebildet und weisen beispielsweise in Form eines Schrubbers einen Borstenbesatz an der Unterseite des Trägers auf. They are therefore often formed as a multi-purpose devices and have, for example in the form of a scrubber a bristle covering on the underside of the carrier on. Statt dessen kann auch zum Auftragen von Medien oder zum Aufnehmen von Flüssigkeit ein Schwammbe lag vorgesehen sein. Instead, a Schwammbe was also may be provided for the application of media or for receiving liquid. In vielen Fällen ist es bei solchen Geräten erwünscht, an dem Träger auch ein Reinigungstuch, z. In many cases it is desirable for such devices to the carrier, a cleaning cloth, for. B. Scheuertuch, Lederlappen, Schwammtuch oder dgl. festzulegen, um Flüssigkeit oder sonstige Medien zu verteilen, aufzunehmen oder aber den Boden zu polieren. As floor cloth, leather cloth, sponge or the like to be determined. To distribute liquid or other media to record or to polish the floor. Im einfachsten Fall werden solche Reinigungstücher um den Träger geschlungen und beim Hin- und Herziehen des Stiels über den Boden gezogen bzw. geschoben. In the simplest case, such cleaning wipes are wound around the support and drawn along the ground on the outward and strutting the stem or pushed. Dabei verrutscht das Reinigungstuch sehr leicht und kann unter dem Reini gungsgerät durchschlupfen oder sich verfalten, so daß es seinen Zweck nicht mehr erfüllt und erneut um den Träger gelegt werden muß. Here, the cleaning cloth slip very easily and can under the Home Care comes by slipping or pleating, so that it must be no longer served its purpose and placed around the carrier again.

Um den vorgenannten Mangel zu beheben sind bereits Reini gungsgeräte bekannt geworden, bei denen am Träger bzw. in Verbindung mit diesem Träger Klemmeinrichtungen vorgese hen sind, um das um den Träger geschlungene Reinigungs tuch zu fixieren. To resolve the above defect have been known already Home Care devices which clamping means are vorgese hen the carrier or in connection with this carrier to the wound around the support to fix cleaning cloth.

Aus der US 4225998, von der im Oberbegriff des Anspruchs 1 ausgegangen wird, ist es bekannt, an der vorderen und der hinteren Längskante des Trägers jeweils zwei schwenk bare Bügel anzuordnen, die wahlweise in eine Klemmlage, in der eine Klemmlippe in eine Nut auf der Oberseite des Trägers eingreift oder eine Öffnungslage bringbar sind. From US 4225998, it is assumed that the in the preamble of claim 1, it is known in each case to arrange two pivoting bare strap at the front and the rear longitudinal edge of the carrier, optionally in a clamping position in which a clamping lip in a groove top of the carrier engages, or an opening position can be brought. Jeder Bügel besitzt um seinen Schwenkzapfen herum einen exzentrischen Halteabschnitt, der auf seiner Außenseite mit einer Feder im Reibeingriff steht. Each bracket has around its pivot around an eccentric holding portion, which is on its outer side with a spring in frictional engagement. Je größer der Abstand der Oberfläche des Halteabschnitts von dem Schwenkzapfen ist, desto stärker ist die Feder zusammen gedrückt, wodurch die Reibungskraft zwischen der Feder und der Oberfläche des Halteabschnitts erhöht ist. The greater the distance of the surface of the holding portion of the pivot pin, the more the spring is pressed together, whereby the frictional force between the spring and the surface of the holding portion is increased. In der Klemmlage übt die Feder eine relativ große Kraft auf den Halteabschnitt aus, wodurch der Bügel an einem unbeab sichtigten Lösen gehindert ist. In the clamping position the spring exerts a relatively large force to the holding portion is prevented from causing the bracket to a unin sichtigten loosening. Von Nachteil ist hierbei, daß zum Einspannen des Reinigungstuchs vier Bügel einzeln geöffnet und geschlossen werden müssen, was mühsam und zeitaufwendig ist. The disadvantage here is that for clamping the cleaning sheet individually four brackets must be opened and closed, which is cumbersome and time consuming. Darüber hinaus ist die Klemmeinrich tung gemäß der US 4 225 998 konstruktiv aufwendig, wobei die Klemmkraft alleine durch die Reibung der Feder an dem Halteabschnitt bestimmt wird, wodurch eine reproduzierba re, ausreichende Klemmkraft nicht gewährleistet ist. In addition, the Klemmeinrich is processing according to US 4,225,998 structurally complex, wherein the clamping force is determined solely by the friction of the spring on the holding portion, is not guaranteed whereby a re reproduzierba, sufficient clamping force.

Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, ein Reinigungs gerät mit einer einfachen und kostengünstigen Klemmein richtung zu schaffen, die für das einzuspannende Reini gungstuch einen festen Halt gewährleistet und eine ergo nomisch einfache Festlegung des Reinigungstuchs mit geringem Kraftaufwand ermöglicht. The invention has the object of providing a cleaning device with a simple and inexpensive Klemmein direction to provide the guaranteed for the chucked cleaning cloth supply a firm grip and enables ergonomically easy fixing of the cleaning cloth with little effort.

Ausgehend von dem genannten Reinigungsgerät wird diese Aufgabe dadurch gelöst, daß zwei in ihrer Klemmlage unter Federkraft aufliegende Bügel vorgesehen sind, die im Bereich des Stielhauses an Querachsen gelagert sind und sich jeweils nach außen zu den Schmalseiten des Trägers erstrecken, wobei die Bügel jeweils aus einem als lang gestrecktes U gebogenen Stahldraht bestehen, dessen Schenkel jeweils an ihren freien Enden zur Bildung der Querachse in verschiedenen, übereinander liegenden Ebenen nach innen gebogen und jeweils in entsprechend übereinan der angeordneten Aufnahmen am Träger gelagert sind. Starting from the said cleaning device, this object is achieved in that two surface mounted in their clamping position under spring force bars are provided which are mounted on cross axles in the region of the handle house and each extending outwardly to the narrow sides of the carrier, wherein the bracket each consist of a bent as elongated U steel wire are made, the legs are each bent at their free ends to form the transverse axis in different superposed planes inwards and each mounted in corresponding übereinan the arranged shots on the wearer.

Durch die erfindungsgemäße Ausbildung wird das um den Träger geschlungene Reinigungstuch an zwei voneinander entfernt liegenden Stellen mittels der Bügel federnd auf den Träger aufgespannt, wobei die in der Regel auf der Oberseite liegenden Ränder des Reinigungstuchs erfaßt werden. The inventive construction, the looped cleaning cloth around the carrier at two spaced-remote locations by means of the bracket is resiliently mounted on the support, wherein the generally located at the edges on the top side of the cleaning cloth to be detected. Die Bügel lassen sich von Hand oder aber bei entsprechender Ausbildung der Bügelenden auch mit dem Fuß um die horizontalen Querachsen nach oben schwenken, wobei sie eine stabile Öffnungslage besitzen, so daß die Ober seite des Trägers freiliegt und das Reinigungstuch ohne weiteres abgenommen oder aufgelegt werden kann. The temples can be by hand or with a corresponding formation of the strap ends also with the foot about the horizontal transverse axes to pivot above, wherein they have a stable open position, so that the upper side of the support is exposed and the cleaning cloth can be picked up or replaced readily , Nach dem Auflegen des Reinigungstuchs brauchen die Bügel lediglich wieder nach unten geschwenkt zu werden, um unter Wirkung der Federkraft das Reinigungstuch festzuspannen. After placing of the cleaning cloth, the bracket need not be pivoted downwardly only again to clamp under the action of the spring force of the cleaning cloth. Durch ihre Lagerung am Reinigungsgerät sind die Bügel unver lierbar. Through its storage at the cleaner the brackets are non-captively. Ferner ist das Reinigungstuch nicht nur entlang einer Längskante des Trägers, sondern an zwei Stellen quer dazu festgelegt. Further, the cleaning cloth is determined not only along a longitudinal edge of the carrier, but at two points transversely thereto.

Dabei bestehen die Bügel aus einem als langgestrecktes U gebogenen Stahldraht, dessen Schenkel an ihren freien Enden zur Bildung der Schwenkachse nach innen gebogen sind. Here, the bracket consist of a bent as elongated U steel wire whose legs are bent at their free ends to form the pivot axis inwards.

Während also der Steg des U-förmig gebogenen Stahldrahtes im Bereich der Schmalseiten des Trägers liegt, wo die Einspannung des Reinigungstuchs erfolgen soll, sind die freien Enden der U-Schenkel nach innen abgebogen und bilden die Schwenkachse für die U-Bügel. Thus, while the web of the U-shaped bent steel wire in the region of the narrow sides is of the wearer, where the clamping is to take place of the cleaning cloth, the free ends of the U-legs are bent inwards and form the pivot axis for the U-bracket. Damit ist die Klemmeinrichtung aus einfachen und kostengünstigen Biege teilen gebildet. So that the clamping device is formed hand out simple and inexpensive bending.

Zusätzlich sind die Enden der beiden Schenkel jedes Bügels in verschiedenen, übereinander angeordneten Auf nahmen am Träger gelagert. In addition, the ends of the two legs of each bracket in different superposed on participated in the carrier storage.

Mit dieser Ausbildung erhält also jeder Bügel zwei Schwenkachsen, die übereinander versetzt angeordnet sind. With this arrangement, therefore, each bracket receives two pivot axes, one above the other are staggered. Dadurch wird der Bügel gegenüber seiner kräftefreien Aus gangslage verwunden. Thus, the strap is twisted towards its force-free transition from position. Aufgrund dieser Verwindung entsteht eine Federwirkung, die die Klemmkraft zum Festlegen des Reingigungstuchs bildet. Due to this distortion of a spring action that forms the clamping force for fixing the Reingigungstuchs arises.

In bevorzugter Weiterentwicklung sind die Aufnahmen am Träger und die abgebogenen Enden der Schenkel zusätzlich in der Vertikalen versetzt angeordnet. In a preferred further development of the slots on the carrier, and the bent ends of the legs are additionally arranged offset in the vertical. Dadurch entsteht auch nach Hochschwenken des Bügels in umgekehrter Rich tung eine Federkraft, die den Bügel in einer stabilen Öffnungslage, in der er beispielsweise dem Stiel anliegt, hält. This creates even after pivoting of the bail in the reverse Rich tung a spring force which keeps the temple in a stable open position, in which it is applied, for example, the stalk. Beim Schwenken des Bügels nach unten gegen diese Federkraft wird zunächst ein kräftefreier Schwenkbereich passiert, bis schließlich die in umgekehrter Richtung auf den Träger gerichtete Federkraft wirksam wird. Upon pivoting of the bracket downwardly against the spring force of a force-free pivoting range is first passed until finally directed in the opposite direction to the support spring force becomes effective.

In vorteilhafter Ausführung sind die Bügel an ihren freien Enden zu einer Handhabe schräg nach oben gebogen. In an advantageous embodiment the brackets at their free ends to a handle obliquely bent upwards. Dies erleichtert den Zugriff, ermöglicht aber auch ein Anheben der Bügel in die Öffnungslage mit dem Fuß, so daß sich der Benutzer nicht unnötig viel bücken muß. This makes it easier to access, but also allows for a lifting of the bow into the open position with the foot, so that the user does not have to bend unnecessarily.

Ebenfalls können die Bügel im Bereich der Handhabe rutschhemmend ausgebildet, beispielsweise entsprechend aufgerauht, profiliert oder beschichtet sein, um insbe sondere bei einer Bedienung mit dem Fuß eine sichere Funktion zu gewährleisten. the temples in the area of ​​the handle can be formed non-slip, roughened for example in accordance also be profiled or coated in particular sondere to ensure reliable function with an operator with the foot.

Zur Lagerung der Bügel können an dem Träger und dem Stielhaus zu dessen beiden Seiten je zwei Stege angeformt sein, die parallel zu den Längskanten des Trägers ange ordnet und jeweils mit zwei fluchtenden Aufnahmen für die abgebogenen Enden der Schenkel jedes Bügels versehen werden und in dieser Lage aufgrund der Federwirkung der Schenkel verbleiben. For storage, the bracket can to the carrier and be molded to the handle house both sides of which two webs, which is parallel to the longitudinal edges of the carrier are arranged thereof and each having a pair of aligned receptacles for the bent ends of the legs of each bracket and in this position remain due to the spring action of the legs.

Mit Vorteil sind die Schenkel der Bügel im Bereich ihrer freien Enden V-förmig nach unten gebogen, wobei der zum freien Ende ansteigende V-Schenkel länger ist, um eine hochliegende Handhabe zu schaffen, die gegebenenfalls auch aufgrund ihres Abstandes gegenüber der Oberseite des Trägers mit dem Fuß untergriffen werden kann. Advantageously, the legs of the bracket in the region of their free ends are V-shaped bent downwards, whereby the rising towards the free end V-leg is longer, to provide an overhead handle, which, if appropriate, with also due to their distance relative to the top of the support the foot can be attacked.

Wie an sich bekannt, ist der Träger zweckmäßigerweise an seinen Längskanten mit reibungserhöhenden Vorsprüngen, z. As is well known, the carrier is suitably such at its longitudinal edges with friction increasing projections. B. Zahnleisten, für das Reinigungstuch versehen, wo durch neben der Klemmeinrichtung ein weiterer Halt für das Reinigungstuch gegeben ist. Provided as toothed racks for the cleaning cloth, which is given for the cleaning cloth by addition to the clamping means, a further support.

Nachstehend ist die Erfindung anhand eines Ausführungsbeispiels be schrieben, das in der Zeichnung in perspektivischer Ansicht dargestellt ist. The invention is based on an embodiment be written, which is shown in the drawing in perspective view.

Das Reinigungsgerät weist einen Träger 1 mit einem Stielhaus 2 und einem Stielloch 3 auf, in welchem ein nicht gezeigter Stiel mittels Gewinde, Konus od. dgl. festgelegt werden kann. Can be set, the cleaning device comprises a carrier 1 having a stem house 2 and a stem hole 3, in which a not-shown stem threadably cone od. Like.. An der Unterseite des Trägers 1 kann gegebenenfalls ein Borstenbesatz 4 , wie bei einem Schrubber, oder ein anderen Reinigungszwecken dienender Belag vorgesehen sein. On the underside of carrier 1, optionally a set of bristles 4, as in a mop, or other cleaning purposes serving covering may be provided.

Beim gezeigten Ausführungsbeispiel ist die Oberseite 5 des Trägers 1 ein gesenkt, so daß ein umlaufender Rand 6 entsteht. In the shown embodiment the top is lowered the support 1 a 5, so that a circumferential edge 6 is formed. An der Oberkante des Randes 6 sind an gegenüberliegenden Seiten des Trägers 1 profilierte Ab schnitte, z. At the upper edge of the rim 6 of the support sections are profiled 1 Ab on opposite sides of such. B. Zahnleisten 7 , angeformt, die zur besseren Halterung eines um den Träger 1 geschlungenen Reinigungstuchs od. dgl. dienen. B. toothed racks 7, integrally formed, the od for better supporting a looped cleaning cloth around the carrier 1. Like. Act.

Zum Festlegen eines solchen Reinigungstuchs dient eine Klemmeinrichtung, die aus zwei sich im wesentlichen in Längsrichtung des Trägers 1 er streckenden Bügeln 8 besteht, die aus Stahldraht U-förmig gebogen sind. Is used to set such a cleaning sheet clamping means substantially in the longitudinal direction of the carrier 1 it is composed of two stretching brackets 8 which are U-shaped bent from steel wire. Jeder Bügel 8 weist zwei Schenkel 9 auf, die über einen Steg 10 miteinander verbunden sind. Each bracket 8 has two legs 9, which are connected to one another via a web 10th Beim gezeigten Ausführungsbeispiel sind die Schenkel 9 vor den Stegen 10 V-förmig nach unten gebogen, wobei die äußeren V-Schenkel 11 länger als die innenliegenden Schenkel sind, so daß die Stege 10 mit nennenswertem Abstand über der Oberseite des Trägers 1 liegen. In the embodiment shown, the legs 9 are V-shaped bent in front of the webs 10 downwards, whereby the outer V-leg 11 are longer than the inner leg, so that the webs 10 lie with appreciable distance above the top of the carrier. 1 Die Stege 10 dienen zugleich als Handhabe und können gegebenenfalls auch von unten her mit dem Fuß in Richtung nach oben gedrückt werden. The webs 10 also serve as a handle and may optionally also forth pressed down with the foot in the upward direction. Der Scheitel 12 der V-förmigen Biegung liegt auf der Oberseite bzw. einem über den Träger 1 geschlungenen Reinigungstuch auf. The apex 12 of the V-shaped bend rests on the upper side or a looped over the support 1 cleaning cloth. Der Auflagedruck wird durch eine Federkraft erzeugt, so daß das Reinigungstuch auf die versenkt liegende Oberseite 5 des Trägers 1 aufgepreßt wird. The contact pressure is generated by a spring force so that the cleaning cloth is pressed onto the recessed opposite upper side 5 of the carrier. 1 Durch den annähernd nur punktförmigen Angriff der Scheitel 12 der Bügel 8 wird eine größtmögliche Kraft auf das Reinigungstuch ausgeübt. Due to the approximately only point-like attack of the apex 12 of the bracket 8, a maximum force is exerted on the cleaning cloth.

Die freien Enden 13 der Bügelschenkel 9 sind jeweils zueinander nach innen gebogen und in Aufnahmen 14 gelagert. The free ends 13 of the bar arms 9 are each bent inward to each other and stored in record 14th Die Aufnahmen 14 sind an Stegen 15 ausgebildet, die ihrerseits am Stielhaus 2 und an der Obereite des Trägers 1 angeformt sind und im wesentlichen parallel zu den Längskanten des Trägers 1 verlaufen. The receptacles 14 are formed on webs 15 which are in turn formed on Stielhaus 2 and on the Obereite of the support 1 and extend substantially parallel to the longitudinal edges of the carrier. 1 Wie aus der Zeichnung erkennbar, sind die Aufnahmen 14 in verschiedenen Horizontalebenen angeordnet und ferner auch in der Vertikalen gegeneinander versetzt. As can be seen from the drawing, the receptacles 14 are arranged in different horizontal planes, and further also offset from one another in the vertical. Durch die Anordnung der freien Enden 13 beider Bügelschenkel 9 übereinander wird in der in der Zeichnung wieder gegebenen Schließlage eine nach unten wirkende Federkraft erzeugt, während durch die Anordnung nebeneinander nach dem Hochschwenken des Bügels 8 eine in Richtung zum Stiel wirkende Federkraft erzeugt wird, die den Bügel also in einer stabilen Öffnungslage hält, in der das Reinigungstuch um den Träger 1 geschlungen werden kann. The arrangement of the free ends 13 of the two bracket legs 9 on each other is generated, a downward spring force in the given again in the drawing closed position, while a force acting in the direction of the handle spring force is generated by arranging side by side after the pivoting of the bracket 8, the so strap holding in a stable open position, in which the cleaning cloth can be wound around the support. 1 Durch einfaches Antippen der Bügel nach außen springen diese dann selbsttätig in die Klemmlage. By simply pressing the clips outward jump this then automatically into the clamping position.

Claims (7)

1. Reinigungsgerät für Fußböden oder dgl., bestehend aus einem langgestreckten, im wesentlichen rechteckförmi gen Träger, der an seiner Oberseite ein zentral angeordnetes Stielhaus und gegebenenfalls an seiner Unterseite einen Borstenbesatz oder dgl. aufweist, einem in das Stielhaus eingesetzten Stiel und einer an der Oberseite des Trägers angeordneten Klemmein richtung zum Festlegen eines um den Träger gelegten Reinigungstuchs oder dgl., die von mehreren an hori zontalen Achsen schwenkbar gelagerten Bügeln gebildet ist, die in ihrer Klemmlage auf der Oberseite des Trägers bzw. dem Reinigungstuch aufliegen und in eine stabile Öffnungslage hochschwenkbar sind, dadurch gekennzeichnet, daß zwei in ihrer Klemmlage unter Federkraft aufliegende Bügel ( 8 ) vorgesehen sind, die im Bereich des Stielhauses ( 2 ) an Querachsen gelagert sind und sich jeweils nach außen zu den Schmalseiten des Trägers ( 1 ) erstrecken, wobei die Bügel ( 8 ) jeweils aus einem als langgestrecktes U g Consisting, comprising 1. Cleaning device for floors or the like. Of an elongated, gene substantially rechteckförmi carrier, which on its upper side a centrally arranged Stielhaus and optionally on its underside a bristle or the like. A stem inserted into the handle house and one at the top of the carrier arranged Klemmein direction for setting a down around the wearer cleaning cloth or the like., which is pivotably mounted by a plurality of hori zontal axes ironing is formed, which rest in its clamping position on the upper side of the carrier or the cleaning fabric and in a stable open position are folded upwards, characterized in that two surface mounted in their clamping position under spring force bracket (8) are provided which are mounted on cross axles in the region of the handle house (2) and each extend outwardly to the narrow sides of the carrier (1), wherein the bows (8) each consist of a as an elongated U g ebogenen Stahldraht bestehen, dessen Schenkel ( 9 ) jeweils an ihren freien Enden ( 13 ) zur Bildung der Querachse in verschiedenen, übereinander liegenden Ebenen nach innen gebogen und jeweils in entsprechend übereinan der angeordneten Aufnahmen ( 14 ) am Träger ( 1 ) gela gert sind. ebogenen steel wire are made, the legs (9) are each bent at their free ends (13) to form the transverse axis in different superposed planes inwards and each gela Gert in accordance übereinan the arranged receptacles (14) on the support (1).
2. Reinigungsgerät nach Anspruch 1, dadurch gekennzeich net, daß die Aufnahmen ( 14 ) am Träger ( 1 ) und die abgebogenen Enden ( 13 ) der Schenkel ( 9 ) zusätzlich in der Vertikalen versetzt angeordnet sind. 2. Cleaning device according to claim 1, characterized in that the receptacles (14) are arranged in the leg (9) is additionally displaced in the vertical direction on the support (1) and the bent ends (13).
3. Reinigungsgerät nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß die Bügel ( 8 ) an ihren freien Enden zu einer Handhabe ( 10 ) schräg nach oben gebogen sind. 3. A cleaning device according to claim 1 or 2, characterized in that the bracket (8) inclined at their free ends to a handle (10) are bent upward.
4. Reinigungsgerät nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, daß die Bügel ( 8 ) im Bereich der Handhabe ( 10 ) rutschhemmend ausgebildet sind. 4. Cleaning device according to one of claims 1 to 3, characterized in that the bracket (8) are formed in the slip-resistant region of the handle (10).
5. Reinigungsgerät nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, daß an dem Träger ( 1 ) und dem Stielhaus ( 2 ) zu dessen beiden Seiten je zwei Stege ( 15 ) angeformt sind, die parallel zu den Längskanten des Trägers ( 1 ) angeordnet und jeweils mit zwei fluchtenden Aufnahmen ( 14 ) für die abgebogenen Enden ( 13 ) der Schenkel ( 9 ) jedes Bügels ( 8 ) versehen sind. 5. Cleaning device according to one of claims 1 to 4, characterized in that there are integrally formed on the carrier (1) and the stem house (2) on both sides of each two webs (15) parallel to the longitudinal edges of the support (1) are arranged, each provided with two aligned receptacles (14) for the bent ends (13) of the legs (9) of each arm (8).
6. Reinigungsgerät nach einem der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, daß die Schenkel ( 9 ) der Bügel ( 8 ) im Bereich ihrer freien Enden V-förmig nach unten gebogen sind, wobei der zum freien Ende anstei gende V-Schenkel ( 11 ) länger ist. 6. Cleaning device according to one of claims 1 to 5, characterized in that the legs (9) of the bracket (8) shaped V-bent in the region of their free ends downwardly, said free end increasing value V-leg (11 is longer).
7. Reinigungsgerät nach einem der Ansprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, daß der Träger ( 1 ) an seinen Längskanten mit reibungserhöhenden Vorsprüngen ( 7 ), z. 7. Cleaning device according to one of claims 1 to 6, characterized in that the carrier (1) at its longitudinal edges with friction-increasing projections (7), z. B. Zahnleisten, für das Reinigungstuch versehen ist. Is provided for the cleaning cloth as toothed racks.
DE19853505973 1985-02-21 1985-02-21 Cleaner for floors or the like. Expired - Fee Related DE3505973C2 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19853505973 DE3505973C2 (en) 1985-02-21 1985-02-21 Cleaner for floors or the like.

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19853505973 DE3505973C2 (en) 1985-02-21 1985-02-21 Cleaner for floors or the like.

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE3505973A1 DE3505973A1 (en) 1986-08-21
DE3505973C2 true DE3505973C2 (en) 1994-02-24

Family

ID=6263116

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19853505973 Expired - Fee Related DE3505973C2 (en) 1985-02-21 1985-02-21 Cleaner for floors or the like.

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE3505973C2 (en)

Families Citing this family (9)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3745013C2 (en) * 1986-08-21 1996-07-25 Vermop Salmon Gmbh mop holder
IL80938A (en) * 1986-12-10 1990-07-12 Raphael Bachar Floor wiper clamp
JP3170443B2 (en) * 1996-01-09 2001-05-28 ユニ・チャーム株式会社 Cleaning tool
DE19647197A1 (en) * 1996-05-14 1997-11-20 Theysohn Friedrich Fa Implement for cleaning smooth surfaces
DE10019211B4 (en) * 2000-03-17 2007-07-05 Ecolab Inc., St. Paul Wiper device, squeezing device and wiper system
WO2001067942A1 (en) 2000-03-17 2001-09-20 Ecolab Gmbh & Co. Ohg Wiping device, squeezing out device and wiping system
FI20031629A0 (en) * 2003-11-10 2003-11-10 Rekola Oy Troiley Systems Versatile floor maintenance equipment
JP2009028242A (en) * 2007-07-26 2009-02-12 Azuma Industrial Co Ltd Wiper with wringing mechanism
JP2009028243A (en) * 2007-07-26 2009-02-12 Azuma Industrial Co Ltd Wiper with wringing mechanism

Family Cites Families (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE7319209U (en) * 1900-01-01 Dietsche R Kg
DE199086C (en) *
DE479229C (en) * 1926-04-07 1929-07-12 Lab Reumella Adolf Boas A process for the production of copper, zinc and magnesium salts of the tannin
NO763476L (en) * 1975-10-17 1977-04-19 Ici Ltd
CA1109654A (en) * 1978-08-21 1981-09-29 Minnesota Mining And Manufacturing Company Embossed dust mop having embossed, nonwoven fabric cleaning element
US4225998A (en) * 1979-03-20 1980-10-07 Minnesota Mining And Manufacturing Company Dust mop frame

Also Published As

Publication number Publication date
DE3505973A1 (en) 1986-08-21

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US4455705A (en) Cleaning device
EP0582240B1 (en) Support ring for bags or sacks, especially laundry bags
DE19518975C1 (en) Cleaning cloth
EP0711886B1 (en) Device for covering joints
EP0500581B1 (en) Mop head with a pouch and a strap
DE4432935C2 (en) Color vessel with paint roller tray
DE3809279C1 (en)
AU719806B2 (en) Mop frame assembly
DE3216499C2 (en)
EP0358844B1 (en) Polishing mop for floors and other surfaces
DE3430402C2 (en)
EP0651689B1 (en) Holder for tools and other objects
EP0006849B1 (en) Clamping device and its use
EP0056934A2 (en) Device for securing a flexible sheet to a structure
DE2905491C2 (en)
EP0647115B1 (en) Cleaning cloth
DE19757267C2 (en) A rubber brush and process for its preparation
DE4025646C2 (en)
EP0900044B1 (en) Wc brush with handle and brush sections and brush storage device
EP0176696B1 (en) Cleaning apparatus for dry or wet suction and/or for rinse extraction cleaning
EP0699407B1 (en) Clamping, garment hanger
EP0278084B1 (en) Device for hanging tools with shafts
DE19959965A1 (en) Device for clamping elongate cylindrical components consists of two separate interlocking parts which are shaped and dimensioned so that they clamp while snapping into one another
DE3927208A1 (en) Flaschenstaender
EP0500578B1 (en) Mop head with two pouches and a strap

Legal Events

Date Code Title Description
8110 Request for examination paragraph 44
8127 New person/name/address of the applicant

Owner name: CORONET-WERKE GMBH, 69483 WALD-MICHELBACH, DE

D2 Grant after examination
8364 No opposition during term of opposition
8339 Ceased/non-payment of the annual fee