DE202016100026U1 - Cutting device for cutting of thread-like materials - Google Patents

Cutting device for cutting of thread-like materials

Info

Publication number
DE202016100026U1
DE202016100026U1 DE202016100026.2U DE202016100026U DE202016100026U1 DE 202016100026 U1 DE202016100026 U1 DE 202016100026U1 DE 202016100026 U DE202016100026 U DE 202016100026U DE 202016100026 U1 DE202016100026 U1 DE 202016100026U1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
cutting
8th
clamping channel
device according
cutting device
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Active
Application number
DE202016100026.2U
Other languages
German (de)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Aesculap AG
Original Assignee
Torsten Kern
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Torsten Kern filed Critical Torsten Kern
Priority to DE202016100026.2U priority Critical patent/DE202016100026U1/en
Publication of DE202016100026U1 publication Critical patent/DE202016100026U1/en
Application status is Active legal-status Critical
Anticipated expiration legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B26HAND CUTTING TOOLS; CUTTING; SEVERING
    • B26DCUTTING; DETAILS COMMON TO MACHINES FOR PERFORATING, PUNCHING, CUTTING-OUT, STAMPING-OUT OR SEVERING
    • B26D3/00Cutting work characterised by the nature of the cut made; Apparatus therefor
    • B26D3/08Making a superficial cut in the surface of the work without removal of material, e.g. scoring, incising
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B26HAND CUTTING TOOLS; CUTTING; SEVERING
    • B26DCUTTING; DETAILS COMMON TO MACHINES FOR PERFORATING, PUNCHING, CUTTING-OUT, STAMPING-OUT OR SEVERING
    • B26D1/00Cutting through work characterised by the nature or movement of the cutting member or particular materials not otherwise provided for; Apparatus or machines therefor; Cutting members therefor
    • B26D1/01Cutting through work characterised by the nature or movement of the cutting member or particular materials not otherwise provided for; Apparatus or machines therefor; Cutting members therefor involving a cutting member which does not travel with the work
    • B26D1/04Cutting through work characterised by the nature or movement of the cutting member or particular materials not otherwise provided for; Apparatus or machines therefor; Cutting members therefor involving a cutting member which does not travel with the work having a linearly-movable cutting member
    • B26D1/045Cutting through work characterised by the nature or movement of the cutting member or particular materials not otherwise provided for; Apparatus or machines therefor; Cutting members therefor involving a cutting member which does not travel with the work having a linearly-movable cutting member for thin material, e.g. for sheets, strips or the like
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B26HAND CUTTING TOOLS; CUTTING; SEVERING
    • B26DCUTTING; DETAILS COMMON TO MACHINES FOR PERFORATING, PUNCHING, CUTTING-OUT, STAMPING-OUT OR SEVERING
    • B26D7/00Details of apparatus for cutting, cutting-out, stamping-out, punching, perforating, or severing by means other than cutting
    • B26D7/01Means for holding or positioning work
    • B26D7/02Means for holding or positioning work with clamping means

Abstract

Schneidevorrichtung (1) zum Einschneiden eines Materialstrangs (9), insbesondere eines fadenförmigen Elements, vorzugsweise eines Fadens, einer Schnur oder eines Seils, mit wenigstens einem Halteelement (2), in dem ein Klemmkanal (8) zur Aufnahme des Materialstrangs (9) ausgebildet ist, mit wenigstens einer Schneide (6, 6'), A cutting device (1) for cutting a strand of material (9), in particular a thread-like element, preferably a thread, a cord or a rope, with at least one holding element (2), in which is formed a terminal channel (8) for receiving the material strand (9) is, with at least one cutting edge (6, 6 '),
die im Halteelement (2) bewegbar angeordnet ist und in den Klemmkanal (8) zum Einschneiden des Materialstrangs (9) einführbar ist, in the holding element (2) is movably arranged and in the terminal duct (8) for cutting the material strand (9) is insertable,
dadurch gekennzeichnet, dass characterized, in that
der Klemmkanal (8) eine Ausnehmung (10) aufweist und der Materialstrang (9) innerhalb der Ausnehmung (10) des Klemmkanals (8) frei, das heißt ohne Berührung mit dem Klemmkanal (8) führbar ist und durch die wenigstens eine Schneide (6, 6') in dieser Ausnehmung (10) einschneidbar ist. having the clamping channel (8) has a recess (10) and the material strand (9) within the recess (10) of the clamping channel (8) free, that is without contact with the clamping channel (8) can be guided and through the at least one cutting edge (6 , 6 ') is einschneidbar in this recess (10).

Description

  • Die Erfindung geht aus von einer Schneidevorrichtung zum Einschneiden eines Materialstrangs, insbesondere von fadenförmigen Elementen, vorzugsweise eines Fadens, einer Schnur oder eines Seils, mit wenigstens einem Halteelement, in dem ein Klemmkanal zur Aufnahme des Materialstrangs ausgebildet ist, mit wenigstens einer Schneide, die im Halteelement bewegbar angeordnet ist und in den Klemmkanal zum Einschneiden des Materialstrangs einführbar ist. The invention relates to a cutting device for cutting a material strand, in particular of thread-like elements, preferably a yarn, cord or rope, with at least one holding element, in which a clamping channel is formed for receiving the strip of material, having at least one cutting edge which in the is arranged movable holding member and is insertable into the clamping channel for cutting the material strand.
  • Eine solche Einschneidevorrichtung ist aus der Such incision device is from the FR 2 824 919 FR 2824919 bekannt. known. Beschrieben ist eine Einschneidevorrichtung zum Einschneiden von Glasfasersträngen. Described is an incision device for cutting of glass fiber strands. Die Schneidevorrichtung weist ein Halteelement mit einem Klemmkanal auf, in dem ein Glasfaserstrang geführt wird. The cutting device has a holding member having a clamping channel, in which a glass fiber strand is passed. Im Inneren des Halteelements ist eine Schneide angeordnet. In the interior of the retaining element a cutting edge is arranged. Die Schneide schneidet in den Glasfaserstrang ein. The blade cuts into the glass fiber strand. Um einen sauberen Schnitt zu gewährleisten, ist an der Einschneidestelle gegenüberliegend zur Schneide eine Federanordnung vorgesehen. To ensure a clean cut, a spring arrangement is opposite to the cutting edge provided on the Einschneidestelle. Die Federanordnung drückt dabei während des Einschneidens den Glasfaserstrang gegen die Schneide. The spring assembly presses while of cutting the glass fiber strand against the cutting edge.
  • Aus der From the US 2009/0012560 A1 US 2009/0012560 A1 ist eine weitere Schneidevorrichtung bekannt. discloses a further cutting device. Die Schneidevorrichtung dient dazu, Fäden, beispielsweise für medizinische Zwecke, mit regelmäßig angeordneten Einschnitten zu versehen. The cutter is used to provide threads, for example for medical purposes, with regularly arranged incisions. Eine Klinge schneidet einen durch die Halteblöcke fixierten Faden im Bereich der Halteblöcke ein. A blade cuts a fixed through the supporting blocks in the thread region of the holding blocks. Dabei dient der der Klinge gegenüberliegende Halteblock als Gegenlager, um einen sauberen Einschnitt zu ermöglichen. In this case serves the blade opposite holding block as an abutment, to allow a clean incision.
  • Eine weitere Schneidevorrichtung ist aus der Another cutting device is known from WO 2011/139916 A2 WO 2011/139916 A2 bekannt. known. In dieser Vorrichtung wird ein Faden zwischen einem zweigeteilten Halteelement und einem Federelement eingeklemmt. In this device, a thread between a two-part holding member and a spring element is clamped. Eine Klinge schneidet dann in den fixierten Faden ein. A blade then cuts into the fixed thread. Auch hier dient das Halteelement als Gegenlager. Again, the retaining element serves as a counter bearing.
  • Aus der From the KR 10 1 391 812 B1 KR 10 391 812 B1 1 ist eine Schneidevorrichtung ohne Gegenlager bekannt. discloses a cutting device without tailstock. Bei dieser Schneidevorrichtung ist es jedoch erforderlich, ein einzuschneidendes Material unter Zugspannung zu setzen, da das einzuschneidende Material einen relativ weiten freien Bereich überspannen muss. In this cutting device, it is necessary to put an einzuschneidendes material under tension because the einzuschneidende material has to span a relatively wide free area.
  • Aus dem Stand der Technik ist es daher bekannt, zum Einschneiden von fadenförmigen Materialien das zu schneidende Material auf einem Schnittgegenblock gegenzulagern. From the prior art it is therefore known, for the cutting of filamentary materials gegenzulagern the material to be cut on a cutting counter block. Auf der dem Schnittgegenblock gegenüberliegenden Seite wird mit einer Schneidklinge das Material eingeschnitten. On the side opposite the cutting counter-block side, the material is cut with a cutting blade. Dabei wird das einzuschneidende Material durch den Schnittgegenblock stabilisiert und der Schnitt kann sauber ausgeführt werden. Here, the einzuschneidende material is stabilized by the cutting counter block and the cut can be made clean. Ein weiterer Schnitt kann nach Weitertransport und/oder Drehung des Materials und/oder der Schneidevorrichtung erfolgen. Another section can be effected by further transport and / or rotation of the material and / or the cutting device. Soll das Material insbesondere an zwei sich gegenüberliegenden Stellen eingeschnitten werden, muss daher das Material um 180° um seine eigene Achse gedreht oder die Schneidevorrichtung um 180° um die Achse des Materials bewegt werden. If the material to be cut, in particular on two opposite points, therefore, the material must be rotated by 180 ° about its own axis or the cutting apparatus are moved through 180 ° about the axis of the material. Aufgrund der Flexibilität des üblicherweise verwendeten Materials und dem Spiel zu bewegender Komponenten kommt es daher in der Regel zu einem Versatz der beiden Schnitte in der Drehachse und der Längsrichtung des Materials. Therefore, due to the flexibility of the material and is usually used to match the moving components, it usually comes to an offset of the two sections in the rotation axis and the longitudinal direction of the material. Hierdurch ergibt sich eine reduzierte Qualität des Produkts. This results in a reduced quality of the product. Auch können nachfolgende Produktionsprozesse hierdurch negativ beeinflusst werden. Also subsequent production processes can thereby be adversely affected.
  • Schneidevorrichtungen mit einem Schnittgegenblock erlauben somit häufig nur Einschnitte mit geringer Präzision und Wiederholgenauigkeit. Cutters with a cutting counter-block allow thus often only cuts with low precision and repeatability. Außerdem muss bei den bekannten Lösungen in der Regel das Material unter Zugspannung geschnitten werden, um das Material für den Schnitt ausreichend zu fixieren. In addition, in the known solutions in general, the material must be cut under tension to fix the material sufficiently for the cut. Dadurch kann es zu einem Reißen des Materials kommen. This may result in cracking of the material.
  • Aufgabe der vorliegenden Erfindung ist es daher, eine Schneidevorrichtung zum Einschneiden von fadenförmigen Werkstoffen weiter zu verbessern. Object of the present invention is therefore to further improve a cutting device for the cutting of thread-like materials. Insbesondere sollen reproduzierbar präzise Einschnitte ermöglicht werden. In particular, reproducible precision cuts are to be made possible. Das Risiko, dass es zum Reißen des fadenförmigen Materials kommt, soll zudem reduziert werden. The risk that breakage occurs the filamentary material, should also be reduced.
  • Gelöst wird die Aufgabe durch eine Schneidevorrichtung zum Einschneiden eines Materialstrangs, insbesondere von fadenförmigen Elementen, vorzugsweise eines Fadens, einer Schnur oder eines Seils, mit wenigstens einem Halteelement, in dem ein Klemmkanal zur Aufnahme des Materialstrangs ausgebildet ist, mit wenigstens einer Schneide, die im Halteelement bewegbar angeordnet ist und in den Klemmkanal zum Einschneiden des Materialstrangs einführbar ist, wobei der Klemmkanal eine Ausnehmung aufweist und der Materialstrang innerhalb der Ausnehmung des Klemmkanals frei, dh ohne Berührung mit dem Klemmkanal führbar und durch die wenigstens eine Schneide in dieser Ausnehmung einschneidbar ist. The object is achieved by a cutting device for cutting a material strand, in particular of thread-like elements, preferably a yarn, cord or rope, with at least one holding element, in which a clamping channel is formed for receiving the strip of material, having at least one cutting edge which in the is disposed holding element movably and is insertable into the clamping channel for cutting the material strand, wherein the clamping channel has a recess and the strand of material within the recess of the clamping channel free, that is viable and a cutting edge in this recess is einschneidbar without contact with the clamping channel through the at least.
  • Bei dieser Schneidevorrichtung ist es möglich, einen Materialstrang in den Klemmkanal einzuführen. With this cutter it is possible to introduce a strip of material into the terminal channel. Entlang des Klemmkanals ist der Materialstrang mit Ausnahme der Ausnehmung durch den Klemmkanal fixiert. Along the clamping channel of the strand of material is fixed, with the exception of the recess through the clamp channel. Innerhalb der Ausnehmung ist der Materialstrang frei geführt. Within the recess of the material strand is guided free. Mit anderen Worten umschließt der Klemmkanal den Materialstrang, wobei innerhalb der Ausnehmung der Materialstrang den Klemmkanal nicht berührt. In other words, the clamping channel encloses the strand of material, wherein the clamp does not affect channel within the recess of the material strand. Aufgrund der Eigenfestigkeit und -steifigkeit des Materialstrangs bleibt der Materialstrang innerhalb der Ausnehmung starr ausgerichtet. Due to the inherent strength and stiffness of the material strand of the strand of material within the recess remains rigidly aligned. Insbesondere wenn die Ausnehmung eine kleine Ausdehnung in Längsrichtung des Materialstrangs, beispielsweise in der Größenordnung des Durchmessers des Materialstrangs, aufweist, benötigt es zum Einschneiden keines gegenüberliegenden, den Materialstrang berührend fixierenden Schnittgegenblocks. In particular, if the recess has a small extension in the longitudinal direction of the material strand, for example in the order of the diameter of the material strand, it is required for cutting none opposite the strand of material touching fixing section opposite block. Ein Einschnitt kann somit auch ohne Schnittgegenblock erfolgen. An incision can thus take place even without cutting counter block. Da der Materialstrang beim Einschneiden außerdem nicht unter Zugspannung gesetzt werden muss, können auch einseitige und auch tiefere Einschnitte als bisher durchgeführt werden. Since the material strand during cutting must not be placed in tension as well, also one-sided and even deeper cuts than previously can be carried out. Auch werden Dehnungen oder ähnliche Verformungen des Materialstrangs vermieden. Also, expansion or similar deformation of the material strand can be avoided. Schnitte können daher präziser innerhalb des Materialstrangs platziert werden. Cuts can therefore be placed precisely within the material strand.
  • Besonders vorteilhaft ist es, wenn das Halteelement zwei komplementär ausgebildete und zwischen einer Öffnungs- und einer Schließstellung gegeneinander bewegbare Schneideblockeinheiten aufweist, wobei in jeder der Schneideblockeinheiten eine Nut ausgebildet ist und diese Nuten in der Schließstellung der Schneideblockeinheiten gemeinsam den Klemmkanal bilden. It is particularly advantageous when the retaining element has two complementarily shaped and has between an open and a closed position against each other movable cutting block units, wherein in each of the cutting block units, a groove is formed and together form these grooves in the closed position of the cutting block units the clamping channel. Somit wird in jeweils einer Schneideblockeinheit eine Hälfte des Klemmkanals in seiner Längsrichtung ausgebildet. Thus in each case a cutting unit block one half of the clamping channel is formed in its longitudinal direction. Durch Auseinanderbewegen der Schneideblockeinheiten kann der Klemmkanal geöffnet und ein Materialstrang in den Klemmkanal eingebracht werden. By moving apart the cutting block units of the clamping channel can be opened and a strand of material to be introduced into the clamping channel. Anschließend kann der Klemmkanal geschlossen und ein Einschnitt ausgeführt werden. Then the clamping channel can be closed and an incision be executed. Die Nuten weisen dazu vorzugsweise einen der gewünschten Form des Klemmkanals entsprechenden Querschnitt auf. The grooves have to preferably to the desired shape of the clamping channel corresponding cross-section. Besonders bevorzugt ist es, die Nuten mit halbkreisförmigem Querschnitt auszubilden. It is particularly preferable to form the grooves having a semicircular cross-section. In alternativen Ausführungsformen kann auch vorgesehen werden, die Nuten mit polygonalem Querschnitt, beispielsweise V-förmig, zu gestalten. In alternative embodiments, the grooves can also be provided with a polygonal cross-section, to make, for example, V-shaped. Es versteht sich, dass innerhalb der Ausnehmung der Querschnitt der Nuten von der Gestaltung des Querschnitts der Nuten in den Bereichen außerhalb der Ausnehmung abweichen kann. It is understood that the cross section of the grooves can be different from the design of the cross section of the grooves in the regions outside of the recess within the recess. Somit kann erreicht werden, dass der Materlalstrang innerhalb der Ausnehmung des Klemmkanals frei führbar ist. Thus it can be achieved that the Materlalstrang is free feasible within the recess of the terminal channel. Mit anderen Worten kann somit erreicht werden, dass der Materialstrang innerhalb der Ausnehmung des Klemmkanals die Wände des Klemmkanals bzw. der beiden Nuten nicht berührt. In other words can thus be achieved that the strand of material within the recess of the clamping channel does not touch the walls of the clamping channel or the two grooves.
  • Vorzugsweise kann in jeder der Schneideblockeinheiten eine Führung für eine Schneide ausgebildet sein. Preferably, in each of the cutting block units, a guide may be adapted for cutting. Dadurch ist es möglich zwei Schnitte, die sich gegenüberliegen, gleichzeitig oder nahezu gleichzeitig oder auch zeitlich versetzt am Materialstrang anzubringen. This makes it possible two sections which lie opposite each other, simultaneously or nearly simultaneously or offset in time at the strand of material to install. Dabei können die beiden Einschnitte besonders genau relativ zueinander als auch in Bezug auf den Materialstrang positioniert werden. The two incisions may particularly accurate relative to each other as to be positioned in relation to the material strand. Sollen insbesondere gegenüberliegende Einschnitte erzielt werden, so können diese Einschnitte einen besonders geringen Versatz zueinander aufweisen. Are in particular opposite cuts are obtained, these cuts can have a particularly low offset each other. Insbesondere wird es möglich, Einschnitte mit einem Versatz, der nur wenige Tausendstel Millimeter beträgt, auszuführen. In particular, it is possible to carry out cuts with an offset, which is only a few thousandths of a millimeter.
  • Die Führungen können dabei vorteilhafterweise die Ausnehmung des Klemmkanals bilden. The guides can advantageously form the recess of the terminal channel. Hierdurch ergibt sich eine konstruktiv einfache Ausgestaltung der Schneidevorrichtung. This results in a structurally simple configuration of the cutter.
  • Vorteilhaft ist es ferner, wenn die Schneideblockeinheiten zueinander in Längsrichtung des Klemmkanals verschiebbar sind. It is furthermore advantageous when the cutting block units are displaceable to one another in the longitudinal direction of the clamping channel. Dies ermöglicht es, die Schneideblockeinheiten mit hoher Präzision zueinander auszurichten. This makes it possible to align the cutting block units to each other with high precision. Dadurch kann ein Versatz von Einschnitten, beispielsweise gegenüberliegenden Einschnitten, reduziert oder auf ein gewünschtes Maß eingestellt werden. As a result, an offset of notches, such as notches opposing, reduced or adjusted to a desired level.
  • Ein weiterer Vorteil ergibt sich, wenn wenigstens eine Schneideblockeinheit eine Kühl- und/oder Wärmemittelführung aufweist. A further advantage is obtained if at least a cutting block unit having a cooling and / or heating means guide. Dadurch kann die Schneideblockeinheit je nach Bedarfsfall temperiert werden. Thus, the cutting block unit can be tempered depending on if necessary. Wird beispielsweise ein Kühlmittel zugeführt, so kann die Schneideblockeinheit während des Einschneidens gekühlt werden. For example, a coolant supplied, the cutting block unit can be cooled during the incision. Dadurch kann die Leistung der Schneidevorrichtung, insbesondere die Frequenz, mit der Einschnitte ausgeführt werden können, wesentlich gesteigert werden. As a result, the performance of the cutting device, in particular the frequency can be performed with the cuts can be significantly increased. Je nach den Materialeigenschaften des Materialstrangs kann es auch von Vorteil sein, wenn ein Wärmemittel zugeführt wird. Depending on the material properties of the material strand can also be advantageous if a heat medium is supplied. Dadurch kann der Materialstrang auf eine Temperatur gebracht werden, bei der der Materialstrang eine für den Einschnitt geeignete Flexibilität und/oder Härte aufweist. Thus, the strand of material can be brought to a temperature at which the material strand has a suitable notch for the flexibility and / or hardness. Hierzu kann die Kühl- und/oder Wärmemittelzuführung beispielsweise als Kühlbleche, als Flüssigkeitskanalsystem, als Heißluftheizung, elektrische Heizung oder dergleichen ausgebildet sein. For this purpose, the cooling and / or heat supplying means may be formed like, for example, as cooling plates, as a liquid passage system, as hot air heating, electric heating or the like.
  • Besonders vorteilhaft ist es zudem, wenn die Schneidführungen eine Beschichtung oder eine Gleitfluidzuführung aufweisen. It is particularly advantageous also when the cutting guides have a coating or a Gleitfluidzuführung. Dazu kann eine Beschichtung zumindest in einem Bereich der Oberfläche der Schneidführungen vorgesehen werden. For this purpose, a coating may be provided at least in a region of the surface of the cutting guides. Als Gleitfluid kann beispielsweise ein Schmieröl oder eine ein Luftpolster ausbildende Luftströmung vorgesehen werden. As a lubricating fluid, a lubricating oil or a cushion of air forming air flow may for example be provided. Dadurch kann die Reibung der Schneide an der Schneidführung reduziert werden. Thereby, the friction of the blade on the cutting guide can be reduced. Somit entsteht weniger Reibungswärme während eines Einsatzes der Schneidevorrichtung. Thus, less frictional heat generated during use of the cutting device. Es lassen sich somit Standzeit und Energieeffizienz der Schneidevorrichtung verbessern. It is thus possible to improve durability and energy efficiency of the cutting device.
  • Ebenso kann der Klemmkanal eine Beschichtung oder eine Gleitfluidzuführung aufweisen. Likewise, the clamping channel may have a coating or a Gleitfluidzuführung. Dadurch lässt sich ein Weitertransport des Materialstrangs vor und/oder nach einem Einschneiden erleichtern. Thereby, a further transport of the material strand can be before and / or facilitate for a cutting.
  • Vorteilhaft ist es auch, wenn in mindestens einer der Schneideblockeinheiten ein Stößel zur Ablösung des Materialstrangs vom Klemmkanal bewegbar angeordnet ist. It is also advantageous when a plunger to detachment of the material strand from the clamping channel is arranged to be movable in at least one of the cutting block units. Dies ermöglicht es, insbesondere, wenn der Klemmkanal geöffnet ist, mit Hilfe des Stößels den Materialstrang vom Klemmkanal abzulösen. This makes it possible, in particular when the clamping channel is open, replace with the aid of the plunger the strand of material from the terminal channel. Dadurch kann der Materialstrang noch leichter weitertransportiert werden. Thus, the material strand can be more easily transported. Beschädigungen am Materialstrang lassen sich vermeiden. Damage to the material strand can be avoided.
  • Weiterhin ist es vorteilhaft, wenn eine Wandung des Klemmkanals zumindest in einem Bereich eine die Klemmwirkung erhöhende strukturierte Oberfläche aufweist. Furthermore, it is advantageous if a wall of the clamping channel has at least in a region an effect of increasing the clamping structured surface. Eine solche strukturierte Oberfläche kann vorzugsweise mit Erhebungen und Ausnehmungen, beispielsweise in regelmäßiger Anordnung, gebildet sein. Such a structured surface can preferably with elevations and recesses, for example in a regular arrangement may be formed. Dadurch kann einerseits erreicht werden, dass bei geschlossenem Klemmkanal der Materialstrang noch besser durch den Klemmkanal fixiert wird. This can be achieved on the one hand, that is even better fixed by the clamping channel with a closed clamp channel of the material strand. Auch kann erreicht werden, dass bei geöffnetem Klemmkanal der Materialstrang sich leichter vom Klemmkanal ablösen lässt. Also can be achieved that can be detached easily from the clamping channel with an open clamping channel of the material strand.
  • Besonders vorteilhaft ist es, wenn die Ausdehnung der Ausnehmung in Längsrichtung des Klemmkanals zwischen 0,05 mm und 2 mm beträgt. It is particularly advantageous if the extension of the recess is in the longitudinal direction of the clamping channel between 0.05 mm and 2 mm. Dadurch kann gewährleistet werden, dass der Materialstrang in der Ausnehmung, in der er frei geführt ist, eine hinreichende Steifigkeit aufweist. Thereby it can be ensured that the strand of material in the recess in which it is freely guided, a sufficient rigidity. Es kann dann auf eine gespannte Anordnung des Materialstrangs beim Schneiden verzichtet werden. It may then be dispensed with a cocked arrangement of the material strand during cutting. Somit kann eine hohe Qualität der Einschnitte gewährleistet werden. Thus can be guaranteed a high quality of cuts.
  • Besonders vorteilhaft ist es, wenn die wenigstens eine Schneide quer zu ihrer Schneidrichtung bewegbar ist. It is particularly advantageous if the at least one cutting edge is movable transversely to its cutting direction. Dies lässt sich auf einfache Weise durch geeignete Dimensionierung der Schneidführung erreichen. This can be achieved simply by suitable dimensioning of the cutting guide. Dies ermöglicht es, dass die Schneide eine zweidimensionale Bewegung ausführen kann. This allows the blade can perform a two-dimensional movement. Insbesondere kann die Schneide oszillierend bewegt werden. In particular, the cutting edge can be oscillated. Dadurch lassen sich Schnittleistung und Schnittgeschwindigkeit verbessern. This cutting capacity and cutting speed can be improved. Einschnitte erfolgen an unterschiedlichen Stellen entlang der Schneide. Cuts take place at different points along the cutting edge. Somit wird die Schneide nicht nur punktuell, sondern entlang eines Teils ihrer Breite genutzt. Thus, the cutting edge is not only selectively used but along a part of its width. Die Standzeit der Schneide und somit die Länge von Wartungsintervallen zum Auswechseln der Schneide verlängern sich. The service life of the blade and hence the length of service intervals for replacing the blade extended.
  • Weitere Merkmale und Vorteile der Erfindung ergeben sich aus der nachfolgenden detaillierten Beschreibung der Ausführungsbeispiele der Erfindung, anhand der Figuren der Zeichnung, die erfindungswesentliche Einzelheiten zeigt, sowie aus den Ansprüchen. Other features and advantages of the invention will become apparent from the following detailed description of embodiments of the invention, with reference to the figures of the drawing, which shows details essential to the invention, and from the claims.
  • Die verschiedenen Merkmale können je einzeln für sich oder zu mehreren in beliebigen Kombinationen bei Varianten der Erfindung verwirklicht sein. The various features can each be realized in variants of the invention individually or collectively in arbitrary combination.
  • Es zeigen: Show it:
  • 1 1 eine schematische Darstellung einer Schneidevorrichtung mit geöffnetem Klemmkanal in perspektivischer Ansicht; a schematic representation of a cutting device with an open clamping channel in a perspective view;
  • 2 2 die Schneidevorrichtung wie in the cutter as in 1 1 in geschlossenem Zustand; in the closed state;
  • 3 3 eine vergrößerte Detaildarstellung eines Längsschnitts durch die Vorrichtung nach an enlarged detail view of a longitudinal section through the device according to 2 2 . ,
  • 1 1 zeigt ein Ausführungsbeispiel der Schneidevorrichtung shows an embodiment of the cutting device 1 1 . , Die Schneidevorrichtung The cutter 1 1 weist ein Halteelement includes a retaining member 2 2 auf, das aus zwei im Wesentlichen symmetrisch gebildeten Schneideblockeinheiten on the cutting block units of two substantially symmetrically formed 3 3 , . 3' 3 ' gebildet ist. is formed. Jede Schneideblockeinheit Each cutting block unit 3 3 , . 3' 3 ' weist einen ersten Teilblock has a first sub-block 4 4 , . 4' 4 ' und einen hieran angrenzenden zweiten Teilblock and a second sub-block adjacent thereto 5 5 , . 5' 5 ' auf. on. Der erste Teilblock The first sub-block 4 4 , . 4' 4 ' ist dabei vom zweiten Teilblock is the second sub-block 5 5 , . 5' 5 ' beabstandet. spaced. Der hierdurch gebildete Spalt bildet eine Schneidführung The gap formed thereby forms a cutting guide 11 11 , . 11' 11 ' . , In der Schneidführung In the cutting guide 11 11 , . 11' 11 ' ist eine Schneide is a cutting edge 6 6 , . 6' 6 ' angeordnet. arranged. Die Schneide the cutting edge 6 6 , . 6' 6 ' ist innerhalb der Schneidführung is within the cutting guide 11 11 , . 11' 11 ' bewegbar. movable. Die Schneideblockeinheiten The cutting block units 3 3 , . 3' 3 ' weisen jeweils eine Kontaktfläche each have a contact surface 12 12 , . 12' 12 ' auf. on. Die beiden Schneideblockeinheiten The two cutting block units 3 3 , . 3' 3 ' sind symmetrisch zueinander angeordnet. are arranged symmetrically to each other. Mit Hilfe einer nicht näher dargestellten Verschiebeanordnung können die beiden Schneideblockeinheiten By means of a transfer device, not shown, the two cutting block units 3 3 , . 3' 3 ' aufeinander zubewegt bzw. voneinander beabstandet werden. are moved towards each other or spaced apart. Somit können sich die beiden Schneideblockeinheiten Thus, the two cutting block units 3 3 , . 3' 3 ' in einem geschlossenen Zustand an ihren Kontaktflächen in a closed state at their contact surfaces 12 12 , . 12' 12 ' berühren. touch. In einem offenen Zustand sind dagegen die Kontaktflächen In an open state, however, are the contact surfaces 12 12 , . 12' 12 ' voneinander beabstandet. spaced apart.
  • In den Kontaktflächen In the contact surfaces 12 12 , . 12' 12 ' ist jeweils eine in Richtung L verlaufende Nut each is a groove extending in the direction L 7 7 , . 7' 7 ' ausgebildet. educated. Im dargestellten Ausführungsbeispiel sind die Nuten In the illustrated embodiment, the grooves 7 7 , . 7' 7 ' geradlinig ausgebildet und an korrespondierenden Stellen in den Kontaktflächen linearly formed at corresponding locations in the contact surfaces 12 12 , . 12' 12 ' angeordnet. arranged. Werden die Kontaktflächen If the contact surfaces 12 12 , . 12' 12 ' daher zur Berührung gebracht, ergänzen sich die beiden Nuten therefore brought into contact, the two grooves complement 7 7 , . 7' 7 ' zu einem Klemmkanal a clamping channel 8 8th . , Sind die Kontaktflächen The contact surfaces 12 12 , . 12' 12 ' voneinander beabstandet, ist der Klemmkanal spaced from each other, the clamping channel 8 8th der Länge nach durchtrennt, sodass ein Materialstrang lengthwise cut through, so that a strand of material 9 9 in ihn eingelegt werden kann. can be inserted into it.
  • Erfindungswesentlich ist, dass der Klemmkanal The invention is characterized in that the clamping channel 8 8th im Bereich der Schneidführung in the field of cutting guide 11 11 , . 11' 11 ' eine Ausnehmung a recess 10 10 aufweist, die hier von den Schneidführungen gebildet wird. which is here formed by the cutting guides. Es versteht sich, dass die sich im Schnittbereich ergebende Ausnehmung It is understood that the resulting recess in the cutting area 10 10 auch zusätzlich vergrößert ausgebildet sein kann. may also be formed additionally increased. Wird somit ein Materialstrang Thus, a material strand 9 9 im Klemmkanal in the terminal channel 8 8th eingelegt und die Schneidevorrichtung geschlossen, so wird der Materialstrang inserted and the cutting device is closed, the material strand 9 9 über die gesamte Länge des Klemmkanals over the entire length of the clamping channel 8 8th von diesem umschlossen, mit Ausnahme der Klemmkanalausnehmung surrounded by it, with the exception of Klemmkanalausnehmung 10 10 , dh mit Ausnahme eines Schnittbereichs zwischen den Schneidführungen , That is, with the exception of a sectional area between the cutting guides 11 11 , . 11' 11 ' und dem Klemmkanal and the clamping channel 8 8th . , In dieser Klemmkanalausnehmung In this Klemmkanalausnehmung 10 10 ist der Materialstrang is the material strand 9 9 auch bei geschlossenem Klemmkanal even with the clamping channel 8 8th frei und berührungslos geführt. without contact out. Die Länge der Klemmkanalausnehmung The length of the Klemmkanalausnehmung 10 10 ist jedoch sehr gering. but is very low. Im Wesentlichen wird sie durch die Dicke der Schneiden Essentially, it is the thickness of the cutting 6 6 , . 6' 6 ' bzw. der Schneidführungen or the cutting guides 11 11 , . 11' 11 ' sowie durch den Durchmesser des Klemmkanals as well as by the diameter of the clamping channel 8 8th bestimmt. certainly. Dadurch ergibt sich, dass der Materialstrang Because the material strand results 9 9 , obwohl er in der Klemmkanalausnehmung Despite being in the Klemmkanalausnehmung 10 10 frei verläuft und nicht unter Zugspannung steht, eine hinreichend hohe Eigenfestigkeit bzw. Starrheit aufweist. extends freely and is not under tension, has a sufficiently high internal strength and rigidity. Somit können die Schneiden Thus, the cutting 6 6 , . 6' 6 ' jeweils durch die Schneidführungen respectively by the cutting guides 11 11 , . 11' 11 ' geführt in den Materialstrang led into the material strand 9 9 eindringen und bis in eine vorgebbare Eindringtiefe einschneiden. penetrate up to a predetermined depth cut. Im dargestellten Beispiel sind die Schneidführungen In the example shown, the cutting guides 11 11 , . 11' 11 ' bzw. die Schneiden or the cutting 6 6 , . 6' 6 ' gegenüber der Längsrichtung L des Klemmkanals relative to the longitudinal direction L of the clamping channel 8 8th um ca. 45° geneigt. inclined at about 45 degrees. Somit ergibt sich ein schräger Einschnitt unter einem 45°-Winkel in den Materialstrang Thus, an oblique cut results in at a 45 ° angle to the strand of material 9 9 . , Diese Winkelstellung kann je nach gewünschtem Einschnittmuster variiert werden. This angular position can be varied depending on the desired lesion pattern.
  • Im Ausführungsbeispiel nach In the embodiment of 1 1 sind die Nuten the grooves 7 7 , . 7' 7 ' jeweils im Querschnitt halbkreisförmig ausgebildet. each semicircular in cross section. Somit ergibt sich bei geschlossener Schneidevorrichtung ein im Wesentlichen kreisförmiger Querschnitt des Klemmkanals Thus, a substantially circular cross-section of the clamping channel results in a closed cutter 8 8th . , Die Wandungen der Nuten The walls of the grooves 7 7 , . 7' 7 ' sind dabei mit einer strukturierten Oberfläche versehen. are provided with a structured surface. Die strukturierte Oberfläche der Nuten The structured surface of the grooves 7 7 , . 7' 7 ' weist dabei regelmäßig angeordnete Erhebungen auf. it has regularly arranged elevations. Dadurch kommt der Materialstrang This is the material strand 9 9 nur punktuell entlang dieser Erhebungen in Kontakt mit dem Klemmkanal only at certain points along these projections in contact with the clamping channel 8 8th bzw. den Nuten or grooves 7 7 , . 7' 7 ' . , Dies verbessert bei geschlossener Schneidevorrichtung This improves closed cutter 1 1 die Fixierung des Materialstrangs the fixation of the material strand 9 9 im Klemmkanal in the terminal channel 8 8th . , Bei geöffneter Schneidvorrichtung With open cutter 1 1 erleichtert diese Strukturierung zudem ein Ablösen des Materialstrangs This structuring also facilitates detachment of the material strand 9 9 vom Klemmkanal the clamping channel 8 8th bzw. von den Nuten or of the grooves 7 7 , . 7' 7 ' . ,
  • In In 2 2 ist die Schneidevorrichtung is the cutter 1 1 aus out 1 1 in geschlossenem Zustand abgebildet. displayed in the closed state. Die Klingen The blades 6 6 , . 6' 6 ' sind so dargestellt, dass sie in den Materialstrang are illustrated as being in the strand of material they 9 9 gleichzeitig einschneiden. cut simultaneously. Es ist jedoch ebenso möglich, die Schneiden However, it is also possible that cutting 6 6 , . 6' 6 ' zeitlich versetzt zu bewegen. offset in time to move. Dann werden Schnitte in den Materialstrang Then cuts into the material strand 9 9 von jeweils gegenüberliegenden Seiten zu verschiedenen Zeitpunkten ausgeführt. run from respective opposite sides at different times. Die beiden Einschnitte sind dabei nicht oder nur geringfügig zueinander in Längsrichtung L des Klemmkanals The two incisions are not or only slightly from each other in the longitudinal direction L of the clamping channel 8 8th versetzt. added. Wird ein größerer Versatz gewünscht, so können die Schneideblockeinheiten If a larger offset is desired, the cutting block units 3 3 , . 3' 3 ' zueinander relativ entlang der Längsrichtung L verschiebbar angeordnet werden. be arranged relative to each other along the longitudinal direction L displaceable. Somit können die Einschnittpositionen der Schneidklingen Thus, the cut positions of the cutting blades 6 6 , . 6' 6 ' im Materialstrang in material strand 9 9 aufeinander abgestimmt werden. are matched.
  • In In 3 3 ist eine vergrößerte Detaildarstellung eines Längsschnitts durch die geschlossene Vorrichtung durch den Klemmkanal is an enlarged detail view of a longitudinal section through the closed apparatus by the clamping channel 8 8th zu sehen. to see. Deutlich zu erkennen ist die Klemmkanalausnehmung Clearly visible is the Klemmkanalausnehmung 10 10 . , Sie ist zwischen den Schneidführungen It is between the cutting guides 11 11 , . 11' 11 ' ausgebildet. educated. In den Schneidführungen In the cutting guides 11 11 , . 11' 11 ' sind die Schneiden are the cutting 6 6 , . 6' 6 ' angeordnet. arranged.
  • Bezugszeichenliste LIST OF REFERENCE NUMBERS
  • 1 1
    Schneidevorrichtung cutter
    2 2
    Halteelement retaining element
    3, 3' 3, 3 '
    Schneideblockeinheit Cutting block unit
    4, 4' 4, 4 '
    erster Teilblock the first sub-block
    5, 5' 5, 5 '
    zweiter Teilblock the second sub-block
    6, 6' 6, 6 '
    Schneide cutting edge
    7, 7' 7, 7 '
    Nut groove
    8 8th
    Klemmkanal clamping channel
    9 9
    Materialstrang material strand
    10 10
    Klemmkanal-Ausnehmung Clamping channel recess
    11, 11' 11, 11 '
    Schneidführung cutting guide
    12, 12' 12, 12 '
    Kontaktfläche contact area
    L L
    Längsrichtung longitudinal direction
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNG QUOTES INCLUDED IN THE DESCRIPTION
  • Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. This list of references cited by the applicant is generated automatically and is included solely to inform the reader. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. The list is not part of the German patent or utility model application. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen. The DPMA is not liable for any errors or omissions.
  • Zitierte Patentliteratur Cited patent literature
    • FR 2824919 [0002] FR 2824919 [0002]
    • US 2009/0012560 A1 [0003] US 2009/0012560 A1 [0003]
    • WO 2011/139916 A2 [0004] WO 2011/139916 A2 [0004]
    • KR 101391812 B1 [0005] KR 101391812 B1 [0005]

Claims (13)

  1. Schneidevorrichtung ( Cutter ( 1 1 ) zum Einschneiden eines Materialstrangs ( ) (For cutting a material strand 9 9 ), insbesondere eines fadenförmigen Elements, vorzugsweise eines Fadens, einer Schnur oder eines Seils, mit wenigstens einem Halteelement ( ), In particular a thread-like element, preferably a thread, a cord or a rope (with at least one retaining element 2 2 ), in dem ein Klemmkanal ( ), In which (a clamping channel 8 8th ) zur Aufnahme des Materialstrangs ( ) (For receiving the material strand 9 9 ) ausgebildet ist, mit wenigstens einer Schneide ( ) Is formed (with at least one cutting edge 6 6 , . 6' 6 ' ), die im Halteelement ( ) Which (in the retaining element 2 2 ) bewegbar angeordnet ist und in den Klemmkanal ( ) Is movably arranged, and (in the clamping channel 8 8th ) zum Einschneiden des Materialstrangs ( ) (For cutting the material strand 9 9 ) einführbar ist, dadurch gekennzeichnet, dass der Klemmkanal ( ) Can be inserted, characterized in that the clamping channel ( 8 8th ) eine Ausnehmung ( ) Has a recess ( 10 10 ) aufweist und der Materialstrang ( ) And (the material strand 9 9 ) innerhalb der Ausnehmung ( ) (Within the recess 10 10 ) des Klemmkanals ( () Of the clamping channel 8 8th ) frei, das heißt ohne Berührung mit dem Klemmkanal ( ) Freely, ie without contact with the clamping channel ( 8 8th ) führbar ist und durch die wenigstens eine Schneide ( ) Is feasible and (through the at least one cutting edge 6 6 , . 6' 6 ' ) in dieser Ausnehmung ( ) (In this recess 10 10 ) einschneidbar ist. ) Is einschneidbar.
  2. Schneidevorrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass das Halteelement ( Cutting device according to claim 1, characterized in that the holding element ( 2 2 ) zwei komplementär ausgebildete und zwischen einer Öffnungs- und einer Schließstellung gegeneinander bewegbare Schneideblockeinheiten ( ) Two complementary formed and mutually movable between an open and a closed position cutting block units ( 3 3 , . 3' 3 ' ) aufweist, wobei in jeder der Schneideblockeinheiten ( ), Wherein (in each of the cutting block units 3 3 , . 3' 3 ' ) eine Nut ( ) Has a groove ( 7 7 , . 7' 7 ' ) ausgebildet ist und diese Nuten ( ) Is formed, and these grooves ( 7 7 , . 7' 7 ' ) in der Schließstellung der Schneideblockeinheiten ( ) (In the closed position of the cutting block units 3 3 , . 3' 3 ' ) gemeinsam den Klemmkanal ( ) Common to the clamping channel ( 8 8th ) bilden. ) form.
  3. Schneidevorrichtung nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, dass in jeder der Schneideblockeinheiten ( Cutting device according to claim 2, characterized in that (in each of the cutting block units 3 3 , . 3' 3 ' ) eine Führung ( ) Has a guide ( 11 11 , . 11' 11 ' ) für eine Schneide ( ) (For a cutting 6 6 , . 6' 6 ' ) ausgebildet ist. ) is trained.
  4. Schneidevorrichtung nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass die Führungen ( Cutting device according to claim 3, characterized in that the guides ( 11 11 , . 11' 11 ' ) die Ausnehmung ( ) The recess ( 10 10 ) des Klemmkanals ( () Of the clamping channel 8 8th ) bilden. ) form.
  5. Schneidevorrichtung nach einem der Ansprüche 2 bis 4, dadurch gekennzeichnet, dass die Schneideblockeinheiten ( Cutting device according to one of claims 2 to 4, characterized in that the cutting block units ( 3 3 , . 3' 3 ' ) zueinander in Längsrichtung ( ) To each other (in the longitudinal direction 1 1 ) des Klemmkanals ( () Of the clamping channel 8 8th ) verschiebbar sind. ) Are displaceable.
  6. Schneidevorrichtung nach einem der Ansprüche 2 bis 5, dadurch gekennzeichnet, dass wenigstens eine der Schneideblockeinheiten ( Cutting device according to one of claims 2 to 5, characterized in that at least one of the cutting block units ( 3 3 , . 3' 3 ' ) eine Kühl- und/oder Wärmemittelführung aufweist. having) a cooling and / or heating means guide.
  7. Schneidevorrichtung nach einem der Ansprüche 3 bis 6, dadurch gekennzeichnet, dass die Schneidführungen ( Cutting device according to one of claims 3 to 6, characterized in that the cutting guides ( 11 11 , . 11' 11 ' ) eine Beschichtung oder eine Gleitfluidzuführung aufweisen. have) a coating or a Gleitfluidzuführung.
  8. Schneidevorrichtung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Klemmkanal ( Cutting device according to one of the preceding claims, characterized in that the clamping channel ( 8 8th ) eine Beschichtung oder eine Gleitfluidzuführung aufweist. having) a coating or a Gleitfluidzuführung.
  9. Schneidevorrichtung nach Anspruch 7 oder 8, dadurch gekennzeichnet, dass das Gleitfluid Luft ist. Cutting device according to claim 7 or 8, characterized in that the lubricating fluid is air.
  10. Schneidevorrichtung nach einem der Ansprüche 2 bis 9, dadurch gekennzeichnet, dass in mindestens einer der Schneideblockeinheiten ( Cutting device according to one of claims 2 to 9, characterized in that (in at least one of the cutting block units 3 3 , . 3' 3 ' ) ein Stößel zur Ablösung des Materialstrangs ( ) A plunger for the replacement of the material strand ( 9 9 ) vom Klemmkanal ( ) (From the clamping channel 8 8th ) bewegbar angeordnet ist. ) Is movably arranged.
  11. Schneidevorrichtung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass eine Wandung des Klemmkanals ( Cutting device according to one of the preceding claims, characterized in that a wall of the clamping channel ( 8 8th ) zumindest in einem Bereich eine die Klemmwirkung verbessernde Oberflächenstruktur aufweist. ) At least in a region having a clamping action-enhancing surface structure.
  12. Schneidevorrichtung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Ausdehnung der Ausnehmung ( Cutting device according to one of the preceding claims, characterized in that the extension of the recess ( 10 10 ) in Längsrichtung (L) des Klemmkanals ( ) (In the longitudinal direction (L) of the clamping channel 8 8th ) zwischen 0,05 und 2 mm beträgt. ) Is between 0.05 and 2 mm.
  13. Schneidevorrichtung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die wenigstens eine Schneide ( Cutting device according to one of the preceding claims, characterized in that the at least one cutting edge ( 6 6 , . 6' 6 ' ) quer zu ihrer Schneidrichtung bewegbar ist. ) Is movable transversely to its cutting direction.
DE202016100026.2U 2016-01-05 2016-01-05 Cutting device for cutting of thread-like materials Active DE202016100026U1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE202016100026.2U DE202016100026U1 (en) 2016-01-05 2016-01-05 Cutting device for cutting of thread-like materials

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE202016100026.2U DE202016100026U1 (en) 2016-01-05 2016-01-05 Cutting device for cutting of thread-like materials

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE202016100026U1 true DE202016100026U1 (en) 2016-01-25

Family

ID=55312781

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE202016100026.2U Active DE202016100026U1 (en) 2016-01-05 2016-01-05 Cutting device for cutting of thread-like materials

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE202016100026U1 (en)

Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
FR2824919A1 (en) 2001-05-18 2002-11-22 Sagem Fibre optic module thin sleeve opening mechanism having perpendicular sleeve moving sections holding sleeve and cutting tool strip slicer guided using guidance mechanisms
US20090012560A1 (en) 2007-04-13 2009-01-08 Angiotech Pharmaceuticals, Inc. Self-retaining systems for surgical procedures
WO2011139916A2 (en) 2010-04-29 2011-11-10 Angiotech Pharmaceuticals, Inc. High-density self-retaining sutures, manufacturing equipment and methods
KR101391812B1 (en) 2011-07-21 2014-05-27 이희영 Apparatus for forming barb member in suture, method for forming barb member in suture, and suture

Patent Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
FR2824919A1 (en) 2001-05-18 2002-11-22 Sagem Fibre optic module thin sleeve opening mechanism having perpendicular sleeve moving sections holding sleeve and cutting tool strip slicer guided using guidance mechanisms
US20090012560A1 (en) 2007-04-13 2009-01-08 Angiotech Pharmaceuticals, Inc. Self-retaining systems for surgical procedures
WO2011139916A2 (en) 2010-04-29 2011-11-10 Angiotech Pharmaceuticals, Inc. High-density self-retaining sutures, manufacturing equipment and methods
KR101391812B1 (en) 2011-07-21 2014-05-27 이희영 Apparatus for forming barb member in suture, method for forming barb member in suture, and suture

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP0881950B1 (en) Temperature-regulating block with temperature-regulating devices
DE69735618T2 (en) Ceramic honeycomb structure and process for their preparation
DE3729601C1 (en) A device for clamping a tool or Werkstueckes
EP0936945B1 (en) Temperature-regulating block with receivers
DE2756911C2 (en)
DE20221133U1 (en) Composite utility knife blades
EP0403427B1 (en) Clamping device for workpieces destined to be processed on a machine-tool
CH630720A5 (en) Method for producing a waermetauscherrohres.
EP1222984A1 (en) Clamping chuck for clamping tools by shrink fit
DE60101638T2 (en) Forming method and apparatus of a fiber-reinforced composite body,
DE3736962A1 (en) Fiber holder
EP1321210B1 (en) Chamfering tool
DE4016901A1 (en) Kronenfoermiger cage for a radial bearing
DE19646115C2 (en) Use of temperature control for controlling the temperature of a Temperierblockes
EP0137312B1 (en) Apparatus for producing constrictions in fibres
EP0763346B1 (en) Surgical clip with clamping ring
EP1273939B1 (en) Method and pliers for cutting of amorph optical fiber cables
DE4032803C2 (en)
DE19729596A1 (en) Scattered radiation grid especially for medical X=ray equipment
EP1079123B1 (en) Fluid bearing
EP0141954B1 (en) Method of producing a variable optical attenuation, and device for carrying out the method
DE2851625C2 (en)
DE69929921T2 (en) Endodontic instrument
DE60118028T2 (en) The pipette mandrel, apparatus and method for fixing of pipette tips on pippettenschaft
DE3623099C3 (en) blow molding machine

Legal Events

Date Code Title Description
R207 Utility model specification
R163 Identified publications notified
R081 Change of applicant/patentee

Owner name: AESCULAP AG, DE

Free format text: FORMER OWNER: KERN, TORSTEN, 78573 WURMLINGEN, DE

R082 Change of representative

Representative=s name: PATENTANWAELTE RUFF, WILHELM, BEIER, DAUSTER &, DE

R150 Term of protection extended to 6 years