DE202012004413U1 - Underwater light - Google Patents

Underwater light Download PDF

Info

Publication number
DE202012004413U1
DE202012004413U1 DE202012004413U DE202012004413U DE202012004413U1 DE 202012004413 U1 DE202012004413 U1 DE 202012004413U1 DE 202012004413 U DE202012004413 U DE 202012004413U DE 202012004413 U DE202012004413 U DE 202012004413U DE 202012004413 U1 DE202012004413 U1 DE 202012004413U1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
housing
underwater light
receiving unit
underwater
light
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Active
Application number
DE202012004413U
Other languages
German (de)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
BVR ELECTRONIC GMBH, DE
Original Assignee
AQUATECHNICS EUROP GmbH
AQUATECHNICS EUROPE GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by AQUATECHNICS EUROP GmbH, AQUATECHNICS EUROPE GmbH filed Critical AQUATECHNICS EUROP GmbH
Priority to DE202012004413U priority Critical patent/DE202012004413U1/en
Publication of DE202012004413U1 publication Critical patent/DE202012004413U1/en
Active legal-status Critical Current
Anticipated expiration legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F21LIGHTING
    • F21VFUNCTIONAL FEATURES OR DETAILS OF LIGHTING DEVICES OR SYSTEMS THEREOF; STRUCTURAL COMBINATIONS OF LIGHTING DEVICES WITH OTHER ARTICLES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • F21V33/00Structural combinations of lighting devices with other articles, not otherwise provided for
    • F21V33/0004Personal or domestic articles
    • F21V33/004Sanitary equipment, e.g. mirrors, showers, toilet seats or paper dispensers
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F21LIGHTING
    • F21VFUNCTIONAL FEATURES OR DETAILS OF LIGHTING DEVICES OR SYSTEMS THEREOF; STRUCTURAL COMBINATIONS OF LIGHTING DEVICES WITH OTHER ARTICLES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • F21V31/00Gas-tight or water-tight arrangements
    • F21V31/005Sealing arrangements therefor
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F21LIGHTING
    • F21YINDEXING SCHEME ASSOCIATED WITH SUBCLASSES F21K, F21L, F21S and F21V, RELATING TO THE FORM OR THE KIND OF THE LIGHT SOURCES OR OF THE COLOUR OF THE LIGHT EMITTED
    • F21Y2115/00Light-generating elements of semiconductor light sources
    • F21Y2115/10Light-emitting diodes [LED]

Abstract

Unterwasserleuchte (1) zur Aufnahme in einer Wasserdurchströmten Aufnahmeeinheit (9) mit: einem Gehäuse (3), das mindestens zwei Gehäuseteile (3a, 3b) aufweist, einem Leuchtmittel (5), das in dem Gehäuse (3) wasserdicht aufgenommen ist, einem elastischen Dichtelement (7), das das Gehäuse entlang einer Verbindungslinie der beiden Gehäuseteile (3a, 3b) gegenüber dem Wasser in der Aufnahmeeinheit (9) abdichtet, wobei das Dichtelement (7) teilweise aus dem Gehäuse (3) herausragt und so ausgestalte ist, dass es gegen eine Innenseite (11) der Aufnahmeeinheit (9) elastisch anliegen und das Gehäuse (9) in der Aufnahmeeinheit (9) halten kann.Underwater light (1) for receiving in a receiving unit (9) through which water flows: comprising: a housing (3) which has at least two housing parts (3a, 3b), a lamp (5) which is accommodated in the housing (3) in a watertight manner, one elastic sealing element (7), which seals the housing along a connecting line of the two housing parts (3a, 3b) against the water in the receiving unit (9), the sealing element (7) partially protruding from the housing (3) and being designed in this way, that it rests elastically against an inside (11) of the receiving unit (9) and can hold the housing (9) in the receiving unit (9).

Description

  • Die Erfindung betrifft eine Unterwasserleuchte, wie sie beispielsweise in der europäischen Patentanmeldung 1 116 624.4 beschrieben ist. Insbesondere betrifft die Erfindung eine Unterwasserleuchte mit LEDs und/oder optischen Sensoren.The invention relates to an underwater light, as used for example in the European patent application 1 116 624.4 is described. In particular, the invention relates to an underwater light with LEDs and / or optical sensors.
  • Die bekannten Unterwasserleuchten weisen ein elektrisches Arbeitsmittel auf, das in einem Gehäuse untergebracht ist. Das Gehäuse hat ein durchsichtiges oder transparentes Gehäuseteil, durch das das Licht, das von dem elektrischen Arbeitsmittel erzeugt wird, austreten kann. Zusätzlich ist das Gehäuse mit mindestens einem weiteren Gehäuseteil versehen, das zusammen mit dem transparenten Gehäuseteil das elektrische Arbeitsmittel wasserdicht aufnimmt.The known underwater lights have an electrical working means which is housed in a housing. The housing has a transparent or transparent housing part through which the light generated by the electrical working means can escape. In addition, the housing is provided with at least one further housing part which, together with the transparent housing part, receives the electrical working means in a watertight manner.
  • Da die Lampen des elektrischen Arbeitsmittels bevorzugt LEDs sind, ist es wichtig, die in diesen LEDs entstehende Wärme effektiv nach außen abzuführen, um ein Überhitzen der LEDs zu vermeiden. Dies wird üblicherweise dadurch erzielt, dass das Gehäuse so ausgestaltet ist, dass es von allen Seiten, insbesondere auch von der Rückseite, von Wasser umspült werden kann. Außerdem ist es wesentlich, eine gute Wärmeleitfähigkeit durch das Gehäuse hindurch zu gewährleisten.Since the lamps of the electrical equipment are preferably LEDs, it is important to effectively dissipate the heat generated in these LEDs to the outside in order to avoid overheating of the LEDs. This is usually achieved in that the housing is designed so that it can be washed around from all sides, especially from the back, of water. In addition, it is essential to ensure a good thermal conductivity through the housing.
  • Zusätzlich ist es auch erforderlich, darauf zu achten, dass das Gehäuse selbst wasserdicht ist, und dass die Wasserdichtigkeit auch über längere Zeiten und bei größeren Temperaturschwankungen beibehalten wird.In addition, it is also necessary to make sure that the housing itself is waterproof, and that the waterproofness is maintained over longer periods of time and with larger temperature fluctuations.
  • Bei der Montage werden die beschriebenen Unterwasserleuchten in Aufnahmeeinheiten eingesetzt, die ihrerseits in Wandnischen eines Schwimmbads untergebracht sind. Diese Aufnahmeeinheiten, meist Kunststofftöpfe, haben an ihrem hinteren Ende eine Kabeldurchführung, um eine elektrische Kontaktierung der Leuchte zu ermöglichen.During assembly, the described underwater lights are used in receiving units, which in turn are housed in the wall niches of a swimming pool. These receiving units, usually plastic pots, have at their rear end a cable bushing to allow electrical contact with the lamp.
  • Ein Problem beim bisherigen Stand der Technik war es, dass bei der Montage der Unterwasserleuchte in einer solchen Aufnahmeeinheit es regelmäßig erforderlich war, die Unterwasserleuchte mittels Schrauben in der Aufnahmeeinheit zu befestigen und zu positionieren. Diese Arbeit ist zeitaufwändig und unter Wasser oft schwierig auszuführen, beispielsweise wenn die Unterwasserleuchte am Boden eines Schwimmbads angebracht werden soll. Es war deshalb meistens erforderlich, das Wasser des Schwimmbades abzulassen, wenn eine Unterwasserleuchte ausgetauscht werden musste.A problem with the prior art was that when mounting the underwater light in such a receiving unit, it was regularly necessary to fasten the underwater light by means of screws in the receiving unit and to position. This work is time consuming and often difficult to do underwater, for example when the underwater light is to be placed on the bottom of a swimming pool. It was therefore usually necessary to drain the water of the pool when an underwater light had to be replaced.
  • Aufgabe der Erfindung ist es daher, eine neue Unterwasserleuchte bereitzustellen, die kostengünstig herzustellen ist, und sicher und einfach in einer Aufnahmeeinheit angebracht werden kann.The object of the invention is therefore to provide a new underwater light that is inexpensive to manufacture, and can be safely and easily mounted in a receiving unit.
  • Gelöst wird die Aufgabe durch die Merkmale der Schutzansprüche 1 und 6. Die abhängigen Ansprüche beziehen sich auf weitere vorteilhafte Ausgestaltungen der Erfindung.The object is achieved by the features of the claims 1 and 6. The dependent claims relate to further advantageous embodiments of the invention.
  • Im Folgenden wird eine bevorzugte Ausführungsform der Erfindung anhand der beiliegenden Figuren beschrieben. In den Figuren zeigen:In the following, a preferred embodiment of the invention will be described with reference to the accompanying figures. In the figures show:
  • 1 eine perspektivische Ansicht einer Unterwasserleuchte; 1 a perspective view of an underwater light;
  • 2 eine perspektivische Ansicht der Aufnahmeeinheit mit Deckel; und 2 a perspective view of the receiving unit with lid; and
  • 3 eine perspektivische Ansicht der Unterwasserbeleuchtung aufgenommen in der Aufnahmeeinheit aus 2. 3 a perspective view of the underwater light taken in the recording unit 2 ,
  • Die Unterwasserleuchte aus 1 hat ein erstes Gehäuseteil 3a und ein zweites Gehäuseteil 3b. Bei der gezeigten Ausführungsform sind diese beiden Gehäuseteile als Edelstahlteile oder Aluminiumteile ausgeführt. Das erste Gehäuseteil 3a ist ringförmig ausgebildet. In dem offenen Bereich des Gehäuseteils 3a ist ein drittes Gehäuseteil 3c angebracht, das die Form einer Scheibe bzw. eines transparenten Deckels hat, und es ermöglicht, dass das Licht von Leuchtmitteln 5, die auf einem Arbeitsmittel in der Unterwasserleuchte angebracht sind, nach außen gelangt, um die Umgebung, beispielsweise ein Schwimmbad, einen Springbrunnen oder ähnliches zu beleuchten.The underwater light off 1 has a first housing part 3a and a second housing part 3b , In the embodiment shown, these two housing parts are designed as stainless steel parts or aluminum parts. The first housing part 3a is annular. In the open area of the housing part 3a is a third housing part 3c attached, which has the shape of a disc or a transparent lid, and it allows the light from bulbs 5 , which are mounted on a work equipment in the underwater light, comes out to illuminate the environment, such as a swimming pool, a fountain or the like.
  • Ein zweites Gehäuseteil 3b, in Form einer Scheibe, deren Außendurchmesser mit dem Außendurchmesser des Gehäuseteils 3a korrespondiert, wirkt mit den anderen beiden Gehäuseteilen zusammen, um eine wasserdichte Aufnahme des elektrischen Arbeitsmittels und der Leuchtmittel 5 zu ermöglichen.A second housing part 3b , in the form of a disc whose outer diameter matches the outer diameter of the housing part 3a corresponds, cooperates with the other two housing parts to a watertight recording of the electrical equipment and the light source 5 to enable.
  • Entlang der Umfangslinie des ersten Gehäuseteils 3a und des zweiten Gehäuseteils 3b ist ein Dichtelement angeordnet. Bei der gezeigten Ausführungsform hat das Dichtelement die Form eines O-Rings. Dieser O-Ring ist in einer Nut untergebracht, die entlang der Verbindungslinie des ersten Gehäuseteils 3a und des zweiten Gehäuseteils 3b gebildet ist.Along the circumferential line of the first housing part 3a and the second housing part 3b a sealing element is arranged. In the embodiment shown, the sealing element has the shape of an O-ring. This O-ring is housed in a groove along the connecting line of the first housing part 3a and the second housing part 3b is formed.
  • Das Dichtelement 7 ist so dimensioniert und positioniert, dass es in seinem Außenumfang über den Außenumfang des ersten Gehäuseteils 3a und des zweiten Gehäuseteils 3b hinausragt.The sealing element 7 is dimensioned and positioned so that in its outer periphery over the outer circumference of the first housing part 3a and the second housing part 3b protrudes.
  • Das Dichtelement 7 ist darüber hinaus aus einem elastischen Material, beispielsweise Silicon oder Gummi, sodass es eine gute Wasserdichteigenschaft für die beiden Gehäuseteile 3a und 3b hat. Die Elastizität hat darüber hinaus die erfindungsgemäße Aufgabe, dass das Dichtelement 7 auch zur Abstützung der Unterwasserleuchte 1 an der Innenwand 11 einer Aufnahmeeinheit 9 geeignet ist, es somit eine doppelte Funktion erfüllt. The sealing element 7 is also made of an elastic material, such as silicone or rubber, so it has a good waterproofing property for the two housing parts 3a and 3b Has. The elasticity has the additional object of the invention that the sealing element 7 also for supporting the underwater light 1 on the inner wall 11 a recording unit 9 is suitable, it thus fulfills a dual function.
  • 2 zeigt die Aufnahmeeinheit 9, die bei der bevorzugten Ausführungsform einen Topf 9a aufweist, in den die Unterwasserleuchte 1 einsetzbar ist. Zusätzlich weist die Aufnahmeeinheit 9 einen Deckel 15 auf, der auf den Topf 9a geschraubt oder aufgesteckt werden kann. 2 shows the recording unit 9 which in the preferred embodiment is a pot 9a in which the underwater light 1 can be used. In addition, the receiving unit 9 a lid 15 up on the pot 9a can be screwed or plugged.
  • Mit dem Bezugszeichen 19 ist eine Kabeldurchführung an der Bodenfläche des Topfes 9a gezeigt. Die in 2 gezeigte Innenwand 11 der Aufnahmeeinheit 9 weist Vorsprünge 11a auf, die eine Anschlagsfläche für das Dichtelement 7 der Unterwasserleuchte 1 bilden. Bei der bevorzugten Ausführungsform sind diese Elemente in Form von Stegen oder Rippen ausgebildet, die eine Schulter aufweisen. Die Schulter ist so dimensioniert, dass die Unterwasserleuchte unter elastischer Verformung des Dichtelements 7 festgehalten wird.With the reference number 19 is a grommet on the bottom surface of the pot 9a shown. In the 2 shown inner wall 11 the recording unit 9 has protrusions 11a on, which is a stop surface for the sealing element 7 the underwater light 1 form. In the preferred embodiment, these elements are in the form of ridges or ribs having a shoulder. The shoulder is dimensioned so that the underwater light under elastic deformation of the sealing element 7 is held.
  • 3 zeigt schließlich das Unterwasserbeleuchtungssystem mit der Unterwasserleuchte 1, dem Topf 9a der Aufnahmeeinheit 9 sowie dem Deckel 15. 3 finally shows the underwater lighting system with the underwater light 1 , the pot 9a the recording unit 9 as well as the lid 15 ,
  • Erfindungsgemäß wird das Unterwasserbeleuchtungssystem in einem Schwimmbad oder in einem Springbrunnen eingesetzt.According to the invention, the underwater lighting system is used in a swimming pool or in a fountain.
  • Hierzu wird in der Wand oder dem Boden des Schwimmbades oder des Springbrunnens eine Ausnehmung ausgebildet, in die die Aufnahmeeinheit 9 eingesetzt werden kann. Ein Kabel, das aus der Kabeldurchführung 19 in 2 hindurchragt, wird auf der Außenseite des Topfes 9a in der Nische des Schwimmbads oder des Springbrunnens fortgeführt, und durch die Wand hindurch oder in anderer geeigneter Weise zu einer elektrischen Stromversorgung und elektrischen Steuerung geführt. Vorzugsweise kann die Unterwasserleuchte, die mit LEDs arbeitet, mit einer niedrigen Spannung von 12 oder 24 V betrieben werden.For this purpose, a recess is formed in the wall or the bottom of the swimming pool or the fountain into which the receiving unit 9 can be used. A cable coming out of the cable gland 19 in 2 protrudes on the outside of the pot 9a continued in the niche of the swimming pool or fountain, and passed through the wall or in another suitable manner to an electrical power supply and electrical control. Preferably, the underwater light operating with LEDs can be operated at a low voltage of 12 or 24V.
  • Auf der Innenseite des Topfes 9a wird das Kabel mit einer ausreichenden Länge fortgeführt und mit einem Stecker abgeschlossen. Die Länge des Kabels auf der Innenseite des Topfes 9a ist bevorzugt derart zu bemessen, dass bei gefülltem Schwimmbad oder Springbrunnen das ausgestreckte Kabel bis oberhalb der Wasseroberfläche reicht.On the inside of the pot 9a the cable is continued with a sufficient length and terminated with a plug. The length of the cable on the inside of the pot 9a is preferably such that, when the swimming pool or fountain is filled, the extended cable reaches above the water surface.
  • Die Unterwasserleuchte 1 hat auf der nicht gezeigten Rückseite des Gehäuseteils 3b ebenfalls eine Kabeldurchführung, durch die wasserdicht ein Kabel herausgeführt ist. Das Kabel hat einen komplementären Stecker, der wasserdicht mit dem Stecker des Kabels in der Aufnahmeeinheit 9 verbindbar ist.The underwater light 1 has on the back of the housing part, not shown 3b also a cable feedthrough through which a cable is led out waterproof. The cable has a complementary plug, which is waterproof with the plug of the cable in the receiving unit 9 is connectable.
  • Wie in 3 zu erkennen ist, bildet der Deckel 15 in der Zusammenwirkung mit der Unterwasserleuchte 1 Schlitze 17, durch die Wasser in die Aufnahmeeinheit 9 strömen kann. Das Wasser gelangt so auch auf die Rückseite der Unterwasserleuchte 1, sodass eine sehr effektive Kühlung über das Gehäuse 3 der Unterwasserleuchte möglich ist.As in 3 can be seen forms the lid 15 in cooperation with the underwater light 1 slots 17 through the water in the receiving unit 9 can flow. The water also reaches the back of the underwater light 1 , so a very effective cooling over the case 3 the underwater light is possible.
  • Wenn bei dem Betrieb des Unterwasserbeleuchtungssystems eine der LEDs im Lauf der Zeit ausfällt, oder wenn eine andere Beschädigung der Unterwasserleuchte 1 auftritt, muss diese ausgetauscht werden.If, during operation of the underwater lighting system, one of the LEDs fails over time or if there is any other damage to the underwater light 1 occurs, it must be replaced.
  • Erfindungsgemäß ist dies einfach möglich, indem der Deckel 15 der Aufnahmeeinheit 9, der beispielsweise durch Schraub- oder Schnappverbindung an die Aufnahmeeinheit gehalten ist. Der Deckel kann auch so an der Aufnahmeeinheit 9 befestigt sein, dass er nur mit einem Spezialwerkzeug gelöst werden kann, dies ist in öffentlichen Schwimmbädern zu bevorzugen, um den Diebstahl oder die absichtliche Beschädigung von Unterwasserleuchten durch Randalierer zu vermeiden. Das Spezialwerkzeug kann derart ausgestaltet sein, dass mit einem einfachen und schnellen Handgriff, ohne mühevolle Arbeit unter Wasser, der Deckel von der Aufnahmeeinheit gelöst werden kann.According to the invention, this is easily possible by the lid 15 the recording unit 9 , which is held by screw or snap connection to the receiving unit, for example. The lid can also be so on the receiving unit 9 fixed, that it can be solved only with a special tool, this is to be preferred in public swimming pools to prevent the theft or deliberate damage to underwater lights by rioters. The special tool can be designed such that with a simple and quick handle, without laborious work under water, the lid can be detached from the receiving unit.
  • Als nächstes kann der Monteur die Unterwasserleuchte 1 einfach aus der Aufnahmeeinheit entnehmen, wo sie nur durch das elastische Federmoment des Dichtelements 7 in Zusammenwirkung mit der Innenwand bzw. den Vorsprüngen 11a der Innenwand gehalten wird. Da das Kabel eine ausreichende Länge hat, kann der Monteur die Unterwasserleuchte 1 soweit herausnehmen, dass der Stecker des Kabels oberhalb der Wasserlinie ist. Nun kann die Unterwasserleuchte einfach ausgetauscht werden.Next, the fitter can see the underwater light 1 simply remove from the receiving unit, where they only by the elastic spring torque of the sealing element 7 in cooperation with the inner wall or the projections 11a the inner wall is held. Since the cable has a sufficient length, the fitter can the underwater light 1 Remove as far as possible that the plug of the cable is above the waterline. Now the underwater light can be easily replaced.
  • Das Einsetzen der Unterwasserleuchte in den Aufnahmetopf der Aufnahmeeinheit ist ebenso einfach möglich. Das Kabel wird zusammengewickelt und in der Aufnahmeeinheit 9 untergebracht. Anschließend wird die Unterwasserleuchte 1 über die elastische Klemmverbindung des Dichtelements 7 mit den Stegen 11a des Topfes der Aufnahmeeinheit fest eingesetzt. Schließlich wird der Deckel 15 aufgesetzt oder aufgeschraubt.The insertion of the underwater light in the receiving pot of the receiving unit is just as possible. The cable is wound up and in the receiving unit 9 accommodated. Subsequently, the underwater light 1 via the elastic clamping connection of the sealing element 7 with the jetties 11a firmly inserted the pot of the receiving unit. Finally, the lid 15 put on or screwed on.
  • Mit der erfindungsgemäßen Unterwasserleuchte und der korrespondierenden Aufnahmeeinheit ist es somit möglich, den Austausch einer Unterwasserleuchte schnell und einfach zu bewerkstelligen, ohne dass es erforderlich wäre, das Wasser des Schwimmbades abzulassen oder umfangreiche und schwierige Arbeiten unter Wasser nötig wären.With the underwater light according to the invention and the corresponding receiving unit, it is thus possible to replace a Underwater light quick and easy to accomplish, without it would be necessary to drain the water of the swimming pool or extensive and difficult work under water would be necessary.
  • Der Fachmann erkennt leicht, dass verschiedene Abwandlungen und Modifikationen der Erfindung möglich sind. Beispielsweise kann die Unterwasserleuchte verschiedenfarbige LEDs aufweisen, die in an sich bekannter Art und Weise angesteuert werden, um verschiedenste Beleuchtungseffekte zu erzielen. Darüber hinaus ist es nicht zwingend, dass die Unterwasserleuchte 1 aus Metall gefertigt ist. Sie kann auch aus Kunststoff gefertigt sein, solange eine hinreichende Wärmeleitfähigkeit dieses Kunststoffs gegeben ist, sodass die Kühlung der LEDs möglich ist.Those skilled in the art will readily recognize that various modifications and variations of the invention are possible. By way of example, the underwater light can have LEDs of different colors, which are activated in a manner known per se in order to achieve the most varied lighting effects. In addition, it is not mandatory that the underwater light 1 made of metal. It can also be made of plastic, as long as a sufficient thermal conductivity of this plastic is given, so that the cooling of the LEDs is possible.
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNG QUOTES INCLUDE IN THE DESCRIPTION
  • Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen.This list of the documents listed by the applicant has been generated automatically and is included solely for the better information of the reader. The list is not part of the German patent or utility model application. The DPMA assumes no liability for any errors or omissions.
  • Zitierte PatentliteraturCited patent literature
    • EP 1116624 [0001] EP 1116624 [0001]

Claims (7)

  1. Unterwasserleuchte (1) zur Aufnahme in einer Wasserdurchströmten Aufnahmeeinheit (9) mit: einem Gehäuse (3), das mindestens zwei Gehäuseteile (3a, 3b) aufweist, einem Leuchtmittel (5), das in dem Gehäuse (3) wasserdicht aufgenommen ist, einem elastischen Dichtelement (7), das das Gehäuse entlang einer Verbindungslinie der beiden Gehäuseteile (3a, 3b) gegenüber dem Wasser in der Aufnahmeeinheit (9) abdichtet, wobei das Dichtelement (7) teilweise aus dem Gehäuse (3) herausragt und so ausgestalte ist, dass es gegen eine Innenseite (11) der Aufnahmeeinheit (9) elastisch anliegen und das Gehäuse (9) in der Aufnahmeeinheit (9) halten kann.Underwater light ( 1 ) for receiving in a receiving unit through which water flows ( 9 ) with: a housing ( 3 ), the at least two housing parts ( 3a . 3b ), a lighting means ( 5 ) located in the housing ( 3 ) is received in a watertight manner, an elastic sealing element ( 7 ), the housing along a connecting line of the two housing parts ( 3a . 3b ) relative to the water in the receiving unit ( 9 ), wherein the sealing element ( 7 ) partially out of the housing ( 3 ) and is designed so that it is against an inside ( 11 ) of the recording unit ( 9 ) resiliently and the housing ( 9 ) in the receiving unit ( 9 ) can hold.
  2. Unterwasserleuchte (1) nach Anspruch 1, bei dem das Gehäuse aus Metall, vorzugsweise aus Edelstahl oder Aluminium gefertigt ist.Underwater light ( 1 ) according to claim 1, wherein the housing is made of metal, preferably of stainless steel or aluminum.
  3. Unterwasserleuchte (1) nach Anspruch 1 oder 2, bei dem das Dichtelement (7) ein O-Ring ist, der in einer Nut entlang des Umfangs der beiden Gehäuseteile (3a, 3b) aufgenommen wird.Underwater light ( 1 ) according to claim 1 or 2, wherein the sealing element ( 7 ) is an O-ring in a groove along the circumference of the two housing parts ( 3a . 3b ) is recorded.
  4. Unterwasserleuchte (1) nach Anspruch 1, 2 oder 3, bei der das Leuchtmittel eine oder mehrere Leuchtdioden (13) umfasst, die in wärmeleitendem Kontakt mit den beiden Geäuseteilen (3a, 3b) gehalten sind, so dass eine Kühlung durch das die Aufnahmeeinheit durchströmende Wasser erfolgen kann.Underwater light ( 1 ) according to claim 1, 2 or 3, wherein the luminous means one or more light-emitting diodes ( 13 ), which in heat-conductive contact with the two 3a . 3b ), so that cooling can take place through the water flowing through the receiving unit.
  5. Unterwasserleuchte (1) nach einem Ansprüche 1 bis 4, bei der das Gehäuse (3) ein drittes transparentes Gehäuseteil (3c) aufweist, das von den ersten und zweiten Gehäuseteilen (3a, 3b) gehalten wird.Underwater light ( 1 ) according to one of claims 1 to 4, wherein the housing ( 3 ) a third transparent housing part ( 3c ), which of the first and second housing parts ( 3a . 3b ) is held.
  6. Unterwasserbeleuchtungssystem mit: einer Unterwasserleuchte (1) nach einem der Ansprüche 1 bis 5; einer Aufnahmeeinheit (9) zur Aufnahme der Unterwasserleucht (1); wobei die Innenseite (11) der Aufnahmeeinheit (9) Mittel aufweist, um mit dem Dichtelement (7) der Unterwasserleuchte (1) in Eingriff zu gelangen, und so die Unterwasserleuchte (1) ortsfest zu halten.Underwater lighting system comprising: an underwater light ( 1 ) according to any one of claims 1 to 5; a recording unit ( 9 ) for receiving the underwater light ( 1 ); the inside ( 11 ) of the recording unit ( 9 ) Means to communicate with the sealing element ( 7 ) of the underwater light ( 1 ), and so the underwater light ( 1 ) to be kept stationary.
  7. Unterwasserbeleuchtungssystem gemäß Anspruch 6, mit einem zumindest teilweise transparenten Deckel (15) zur Befestigung an der Aufnahmeeinheit (7), wobei der Deckel (15) Schlitze (17) aufweist, um ein Durchströmen der Aufnahmeeinheit mit Wasser zu ermöglichen.Underwater lighting system according to claim 6, with an at least partially transparent lid ( 15 ) for attachment to the receiving unit ( 7 ), the lid ( 15 ) Slots ( 17 ) to allow passage of the receiving unit with water.
DE202012004413U 2012-04-30 2012-04-30 Underwater light Active DE202012004413U1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE202012004413U DE202012004413U1 (en) 2012-04-30 2012-04-30 Underwater light

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE202012004413U DE202012004413U1 (en) 2012-04-30 2012-04-30 Underwater light

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE202012004413U1 true DE202012004413U1 (en) 2012-05-15

Family

ID=46509514

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE202012004413U Active DE202012004413U1 (en) 2012-04-30 2012-04-30 Underwater light

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE202012004413U1 (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102017113948A1 (en) * 2017-06-23 2018-12-27 Wolfgang Koerfer Heat sink for an LED illuminant and method of manufacturing the heat sink

Citations (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP1116624A2 (en) 1999-12-27 2001-07-18 Ikeda Bussan Co., Ltd. Vehicle seat slide device

Patent Citations (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP1116624A2 (en) 1999-12-27 2001-07-18 Ikeda Bussan Co., Ltd. Vehicle seat slide device

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102017113948A1 (en) * 2017-06-23 2018-12-27 Wolfgang Koerfer Heat sink for an LED illuminant and method of manufacturing the heat sink

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE102009016629B4 (en) Disassemblable lamp tube for light emitting diodes
DE202007016530U1 (en) Electric light
AT506384B1 (en) LIGHTING EQUIPMENT
DE202016000122U1 (en) Damp-proof luminaire in tub design
DE202011108542U1 (en) Luminaire, in particular wall and / or ceiling light
DE202012004413U1 (en) Underwater light
DE102007046818B4 (en) Electrical outlet
DE102009030282A1 (en) Light string for Christmas tree, has lamp arrangement comprising lamps and lamp cover that is fastened to lamp socket such that area below cover together with socket is protected against spraying water, where lamps are arranged in area
DE202011003841U1 (en) Luminaire, in particular wall and / or ceiling light
DE102008056498A1 (en) Underwater headlight for use in swimming pool to light pool, has LEDs whose areas are turned towards window area and connected with material of window area directly or over heat conducting distance piece
DE102007047271A1 (en) Light i.e. underwater light, for lighting of liquid i.e. water, in swimming pool, has multiple contact holes formed in plate, for electrically contacting conductive paths and LED provided in housing
DE202014101318U1 (en) Luminaire with at least one light-emitting diode module
DE202011003418U1 (en) Luminaire device with a semiconductor light source
DE102008004799A1 (en) Rotating flashing beacon, particularly revolving signal light for use as blue light for special operation vehicles, has socket, partially transparent hood, and lamp that is formed from multiple light-emitting diodes
DE102014008571B4 (en) Peripheral structure of a fastening portion of an electrical component on a roof lining
EP2187485A2 (en) Electric socket
DE202006000801U1 (en) Water-resistant lighting device e.g. for lathes etc, has transparent cylinder holding positioning sleeve and first and second caps
AT509230B1 (en) LAMP
DE202009014794U1 (en) Lighting device and lamp for this
DE102012206013A1 (en) Housing for light source in e.g. lamp system, in toilets, has sealing agents arranged in gutter grooves, and lamp chamber between light covering part and recess gutter providing splash and/or dust-proof shield against outside world
DE102004008823A1 (en) LED module for an LED display has an LED printed circuit board fitted with multiple LEDs in a closed casing with a see-through cover
DE102015109296A1 (en) Illuminable display device
DE202014004851U1 (en) LED tube light
DE202012101222U1 (en) LED outdoor light, especially LED street light
DE202018102015U1 (en) Arches

Legal Events

Date Code Title Description
R207 Utility model specification

Effective date: 20120705

R082 Change of representative

Representative=s name: PATENTANWAELTE HENKEL, BREUER & PARTNER, DE

R081 Change of applicant/patentee

Owner name: INGENIEURBUERO ENGLERT GMBH, DE

Free format text: FORMER OWNER: AQUATECHNICS EUROPE GMBH, 85667 OBERPFRAMMERN, DE

Effective date: 20130531

Owner name: SEA-LED GMBH, DE

Free format text: FORMER OWNER: AQUATECHNICS EUROPE GMBH, 85667 OBERPFRAMMERN, DE

Effective date: 20130531

Owner name: BVR ELECTRONIC GMBH, DE

Free format text: FORMER OWNER: AQUATECHNICS EUROPE GMBH, 85667 OBERPFRAMMERN, DE

Effective date: 20130531

R082 Change of representative

Representative=s name: PATENTANWAELTE HENKEL, BREUER & PARTNER, DE

Effective date: 20130531

Representative=s name: SCHLIMME, WOLFRAM, DIPL.-ING. DIPL.-WIRTSCH.-I, DE

Effective date: 20130531

R082 Change of representative

Representative=s name: PATENTANWAELTE HENKEL, BREUER & PARTNER, DE

R082 Change of representative

Representative=s name: PATENTANWAELTE HENKEL, BREUER & PARTNER, DE

Effective date: 20141215

Representative=s name: SCHLIMME, WOLFRAM, DIPL.-ING. DIPL.-WIRTSCH.-I, DE

Effective date: 20141215

R081 Change of applicant/patentee

Owner name: SEA-LED GMBH, DE

Free format text: FORMER OWNER: INGENIEURBUERO ENGLERT GMBH, 85567 BRUCK, DE

Effective date: 20141215

Owner name: BVR ELECTRONIC GMBH, DE

Free format text: FORMER OWNER: INGENIEURBUERO ENGLERT GMBH, 85567 BRUCK, DE

Effective date: 20141215

R150 Utility model maintained after payment of first maintenance fee after three years
R150 Utility model maintained after payment of first maintenance fee after three years

Effective date: 20150429

R082 Change of representative

Representative=s name: SCHLIMME, WOLFRAM, DIPL.-ING. DIPL.-WIRTSCH.-I, DE

R081 Change of applicant/patentee

Owner name: BVR ELECTRONIC GMBH, DE

Free format text: FORMER OWNER: SEA-LED GMBH, 85667 OBERPFRAMMERN, DE

R151 Utility model maintained after payment of second maintenance fee after six years
R152 Utility model maintained after payment of third maintenance fee after eight years