DE19825922C2 - Focussing wheel grinding machine - Google Patents

Focussing wheel grinding machine

Info

Publication number
DE19825922C2
DE19825922C2 DE19825922A DE19825922A DE19825922C2 DE 19825922 C2 DE19825922 C2 DE 19825922C2 DE 19825922 A DE19825922 A DE 19825922A DE 19825922 A DE19825922 A DE 19825922A DE 19825922 C2 DE19825922 C2 DE 19825922C2
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
magazine
grinding machine
centering
characterized
lens
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Fee Related
Application number
DE19825922A
Other languages
German (de)
Other versions
DE19825922A1 (en
Inventor
Gunter Schneider
Klaus Kraemer
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Schneider GmbH and Co KG
Original Assignee
Schneider GmbH and Co KG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Schneider GmbH and Co KG filed Critical Schneider GmbH and Co KG
Priority to DE19825922A priority Critical patent/DE19825922C2/en
Publication of DE19825922A1 publication Critical patent/DE19825922A1/en
Application granted granted Critical
Publication of DE19825922C2 publication Critical patent/DE19825922C2/en
Anticipated expiration legal-status Critical
Application status is Expired - Fee Related legal-status Critical

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B24GRINDING; POLISHING
    • B24BMACHINES, DEVICES, OR PROCESSES FOR GRINDING OR POLISHING; DRESSING OR CONDITIONING OF ABRADING SURFACES; FEEDING OF GRINDING, POLISHING, OR LAPPING AGENTS
    • B24B13/00Machines or devices designed for grinding or polishing optical surfaces on lenses or surfaces of similar shape on other work; Accessories therefor
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B24GRINDING; POLISHING
    • B24BMACHINES, DEVICES, OR PROCESSES FOR GRINDING OR POLISHING; DRESSING OR CONDITIONING OF ABRADING SURFACES; FEEDING OF GRINDING, POLISHING, OR LAPPING AGENTS
    • B24B13/00Machines or devices designed for grinding or polishing optical surfaces on lenses or surfaces of similar shape on other work; Accessories therefor
    • B24B13/005Blocking means, chucks or the like; Alignment devices
    • GPHYSICS
    • G05CONTROLLING; REGULATING
    • G05BCONTROL OR REGULATING SYSTEMS IN GENERAL; FUNCTIONAL ELEMENTS OF SUCH SYSTEMS; MONITORING OR TESTING ARRANGEMENTS FOR SUCH SYSTEMS OR ELEMENTS
    • G05B19/00Programme-control systems
    • G05B19/02Programme-control systems electric
    • G05B19/18Numerical control [NC], i.e. automatically operating machines, in particular machine tools, e.g. in a manufacturing environment, so as to execute positioning, movement or co-ordinated operations by means of programme data in numerical form

Description

Die Erfindung betrifft eine Linsenrand-Schleifmaschine mit einer Werkzeugspindel, welche mittels eines Kreuz schlittens in zwei Koordinatenrichtungen verfahrbar ist und die zwei koaxial zueinander angeordnete Zentrierglo cken hat, von denen eine Zentrierglocke zum Spannen von Linsen hinsichtlich ihres Abstandes zur anderen Zentrier glocke mittels einer Antriebsvorrichtung verstellbar an geordnet ist und die ein drehbares, kreisförmiges Werk stückmagazin mit Linsenaufnahmen aufweist und eine Ent nahmevorrichtung zum Wechseln der Linsen zwischen dem Werkstückmagazin und den Zentrierglocken hat. The invention relates to a lens edge grinding machine having a tool spindle, which slide can be moved by means of a cross in two coordinate directions and the two coaxially arranged Zentrierglo has CKEN of which bell a centering bell for tensioning of lenses with respect to their distance to the other centering adjustable by means of a drive device is arranged on the piece magazine and a rotatable, circular movement with lens tubes and having a Ent sampling device for changing the lenses between the workpiece magazine and the centering bells has.

Aus der DE-AS-12 38 802 ergibt sich, dass eine solche Linsenrand-Schleifmaschine bekannt ist. From DE-AS-12 38 802 is obtained that such a lens edge grinding machine is known. Diese Schrift be schreibt eine sogenannte Glockenspannvorrichtung und ein Werkstückmagazin mit einer Entnahmevorrichtung für eine Linsenrand-Schleifmaschine. This Scripture be writing a so-called bell jig and a workpiece magazine with a sampling device for a lens edge grinding machine. Bei der in dieser Schrift er läuterten Glockenspannvorrichtung erfolgt das Spannen der Linsen durch die Kraft einer Feder. When in this document it läuterten bells tensioning device, the tensioning of the lens is effected by the force of a spring. Die Spannbewegung wird mittels einer motorisch angetriebenen Nockenscheibe erzeugt. The clamping movement is produced by means of a motor-driven cam.

Nachteilig bei der bekannten Linsenrand-Schleifmaschine ist, dass die Kraft der oberen Zentrierglocke, mit der diese auf die Linsen drückt, sich nur sehr ungenau fest legen lässt, da sie durch zahlreiche Toleranzen beein flusst wird. The disadvantage of the known lens edge-grinding machine that the force of the upper centering with which these presses on the lens can be set only very inaccurately determined because it is amazing enced by numerous tolerances. Ebenso besteht bei der Nockensteuerung die Gefahr, dass bei der Zustellbewegung die obere Spannglocke mit zu hoher Geschwindigkeit auf die Linsen gelangt. There is also in the cam control, the risk that the upper clamping bell passes in the feed movement with at high speed on the lenses. Zum Wechsel der Werkstücke dient eine ebenfalls von einem Nocken angetriebene Entnahmevorrichtung, welche mit einem Vakuumsauger zwischen dem Werkstückmagazin und den Zentrierglocken zu schwenken vermag. is intended to shift the workpiece a likewise driven by a cam removal device, which is able to pivot with a vacuum suction between the workpiece magazine and the centering bells. Die Ausbildung dieser Entnahmevorrichtung und ihr Antrieb sind relativ kompliziert gestaltet. The formation of this removal device and its drive are relatively complicated design. Da der Antrieb mit dem Spannan trieb gekoppelt ist, machen sich Toleranzen stark bemerk bar, so dass ein genaues Ablegen und Aufnehmen der Linsen nicht möglich ist. is coupled as the drive with the operating Spannan, Tolerances make strong noticeably more frequent, so that an accurate filing and recording of the lenses is not possible.

Der Erfindung liegt das Problem zugrunde, eine Linsen rand-Schleifmaschine der eingangs genannten Art so zu ge stalten, dass hohe Spanngeschwindigkeiten möglich werden, ohne dass eine Gefahr einer Beschädigung der Linsen be steht, dass die Spannkräfte optimal eingestellt werden können und bei der ein Linsenwechsel mit möglichst gerin gem Aufwand erfolgen kann. The invention is based on the problem of a lens edge grinding machine of the type mentioned thus ge Stalten that high clamping speeds are possible without any risk of damaging the lens is be that the clamping forces can be optimally set and in which a lens exchange can be done with clotting possible gem effort.

Dieses Problem wird erfindungsgemäß dadurch gelöst, dass die Antriebsvorrichtung zum Spannen der Linsen einen hin sichtlich seines Drehmomentes und der Drehzahl re gelbaren CNC-Elektromotor hat und dass die Entnahmevor richtung am unteren Ende der Werkzeugspindel drehbar gelagert ist. This problem is solved by the invention in that the drive device for tensioning of the lenses has a visibly out of its torque and rotational speed of re gelbaren CNC electric motor and that the Entnahmevor direction at the lower end of the tool spindle is rotatably mounted.

Eine solche Linsenrand-Schleifmaschine kann mit hohen Verfahrbewegungen arbeiten, da durch den CNC-Elektromotor der Antriebsvorrichtung zuverlässig vermieden werden kann, dass infolge von Toleranzen die obere Zentrier glocke hart auf die Linsen aufprallt. Such a lens edge grinding machine can work with high movements, as can be reliably avoided by the CNC electric motor of the drive means that as a result of tolerances, the upper centering bell hard impacts the lenses. Da die Entnahmevor richtung nicht mit dem Spannantrieb gekoppelt ist, addie ren sich Toleranzen dieser beiden Haugruppen nicht, so dass ein präziser Werkstückwechsel möglich wird. Since the Entnahmevor direction is not coupled to the tensioning drive, addie to tolerances do not ren these two Haug 'groups, so that a specific workpiece exchange becomes possible. Da die Steuerung der erfindungsgemäßen Linsenrand-Schleifma schine numerisch erfolgt, ist eine Anpassung an unter schiedliche Linsenformen möglich, ohne dass hierzu Steu erscheiben oder Nockenscheiben ausgewechselt werden müs sen. Since the control of the lens edge-GRINDER machine invention takes place numerically, an adaptation to under schiedliche lens shapes are possible without the need for erscheiben STEU or cams Müs be replaced sen. Da das Spannen der Linsen mit genau festlegbaren und leicht zu verändernden Kräften erfolgt, kann man für un terschiedliche Linsengeometrien die zum Zentrieren opti malen Spannkräfte einstellen. Since the margins of the lenses with exactly definable and easy to changing forces is done, you can adjust the centering opti paint clamping forces for un terschiedliche lens geometries. Dadurch lassen sich auch Linsen mit einem Grenzwinkel von unter 6° exakt zentrie ren. This also lenses with a critical angle of less than 6 ° exactly zentrie reindeer can be.

Die Erfindung lässt verschiedene Ausführungsformen zu. The invention allows for different embodiments. Zu ihrer weiteren Verdeutlichung ist eine davon in der Zeichnung dargestellt und wird nachfolgend beschrieben: For their further illustrate one of which is shown in the drawing and is described below:

Abb. 1 zeigt eine Gesamtübersicht über die erfindungs gemäße Vorrichtung mit den folgenden Baugruppen (BG): Fig. 1 shows an overall view of the device according to the Invention with the following assemblies (BG):

  • - BG1: Kreuzschlitten mit Werkzeugspindel und Entnahmevorrichtung - BG1: Cross slide with tool spindle and removal device
  • - BG2: Werkzeug- und Werkstückmagazin - BG2: tool and workpiece magazine
  • - BG3: Zentrierspindeln mit Antrieb für Vorschubbewegung - Size 3: centering spindles with a drive for advancing movement

Abb. 2 zeigt die BG1 mit folgenden Bauteilen: Fig. 2 shows the BG1 with the following components:

  • - Kreuzschlitten und Antriebe für die Bewegungen in X- und Z-Richtung - cross slide and drives for the movements in the X and Z direction
  • - Werkzeugspindel mit Schleifscheibe - tool spindle with grinding wheel
  • - Entnahmevorrichtung mit Gummisauger und Antrieb für Schwenk bewegung - removal device with suction cups and drive for pivoting movement

Abb. 3 zeigt die BG2 mit folgenden Bauteilen: Fig. 3 shows the BG2 with the following components:

  • - Magazinscheibe für Werkzeuge - magazine disc for tools
  • - Magazinscheibe für Linsen - magazine disc for lenses
  • - Gemeinsamen Antrieb für beide Magazinscheiben - Common drive for both magazine discs
  • - Zwei Preßluftzylinder für Arretier- und Koppelzwecke - Two compressed air cylinder for locking and coupling purposes

Abb. 4 zeigt BG3 mit folgenden Bauteilen: Fig. 4 shows BG3 with the following components:

  • - Untere und obere Zentrierspindel, jeweils mit Zentrierglocke - Lower and upper centering spindle, each with a centering bell
  • - Antriebe und Mechanik für die Vorschubbewegung - Drives and mechanics for the forward movement
  • - Lasergerät und Laserdetektor - Laser device and laser detector
  • - Antrieb für Rotation der Zentrierspindeln mit Synchronwelle - drive for rotation of the centering spindles with synchronous shaft

In Abb. 5 bis Abb. 11 wird die erfindungsgemäße Vorrichtung in verschiedenen Arbeitsphasen beim Zentrieren einer bikonvexen Linse mit Grenzwinkeln α < 6° nach dem Glockenspannverfahren dargestellt. In Fig. 5 to Fig. 11, the apparatus of the invention in different phases during centering of a biconvex lens having critical angles is represented α <6 ° after the bell-tensioning systems.

Anhand von Abb. 12 wird das automatische Zentrieren einer Linse mit Grenzwinkel α < 6° erläutert. Based on Fig. 12, the automatic centering of a lens having critical angle will be explained α <6 °.

Zu Abb. 1 To Fig. 1

Anhand von Abb. 1 werden die BG1 bis 3 definiert, sie dient damit der Übersicht. Referring to Fig. 1, BG1 are defined to 3, it is used so that the overview.

An einem Maschinengestell ( 1 ) ist oben links ein Kreuzschlitten ( 2 ) verschieblich ge lagert, der die Werkzeugspindel ( 3 ) mit dem Schleifwerkzeug ( 19 ) trägt. On a machine frame (1) is the top left, a cross slide (2) displaceably ge superimposed, which carries the tool spindle (3) with the grinding tool (19). Am unteren Ende der Werkzeugspindel ( 3 ) ist die Entnahmevorrichtung ( 4 ) befestigt. At the lower end of the tool spindle (3) the removal device (4) is fixed. Die ge nannten Teile bilden gemeinsam mit anderen Vorrichtungen die BG1. The ge called parts form the BG1 together with other devices.

Unterhalb der BG1 befindet sich das Werkzeugmagazin ( 5 ), unter dem das Werk stückmagazin ( 6 ) angeordnet ist. Below the BG1 is the tool magazine (5), under which the drive is disposed piece magazine (6). Die beiden Magazine bilden zusammen mit ande ren Vorrichtungen und Antrieben die BG2. The two magazines constitute the BG2 with ande ren devices and drives.

Auf der rechten Maschinenseite befinden sich die untere Zentrierspindel ( 7 ) und die obere Zentrierspindel ( 8 ) mit der Antriebsvorrichtung ( 9 ) für die Vorschubbewegung. On the right side of the machine are the lower centering spindle (7) and the upper centering spindle (8) with the drive device (9) for the feed movement. Die beiden Zentrierspindeln ( 7 ) und ( 8 ) bilden gemeinsam mit der Antriebsvorrich tung ( 9 ) und anderen Vorrichtungen sowie Antrieben die BG3. The two centering spindles (7) and (8) together with the Antriebsvorrich device (9) and other devices, and drives the BG3.

Anhand der Abb. 2, 3 und 4 werden die BG1 bis BG3 mit ihren verschiedenen Vorrichtungen und Bauteilen erläutert, ihre Funktionen ergeben sich auch aus den Abb. 5 bis 12. With reference to the fig. 2, 3 and 4, the BG1 to BG3 are explained with its various devices and components, their functions also result from the Fig. 5 to 12.

Zu Abb. 2 To Fig. 2

Anhand dieser Abbildung wird die BG1 im Detail erläutert. the BG1 is explained in detail by way of illustration. Der Kreuzschlitten ( 2 ) besteht aus einem Horizontalschlitten ( 13 ) und einem Vertikalschlitten ( 14 ), wobei der Horizontalschlitten ( 13 ) mittels Horizontalführungen ( 10 ), die mit dem Maschi nengestell ( 1 ) verbunden sind, in horizontaler Richtung geführt wird. The cross-slide (2) consists of a horizontal slide (13) and a vertical slide (14), said horizontal carriage (13) by means of horizontal guides (10) which are connected to the Maschi nengestell (1), guided in the horizontal direction. Durch diese Horizontalführungen ( 10 ) kann der Horizontalschlitten ( 13 ) und damit der gesamte Kreuzschlitten ( 2 ) Bewegungen in X-Richtung ausführen. Through this horizontal guides (10) can perform the horizontal carriage (13) and thus the entire cross-slide (2) moves in the X direction. Die hierzu erforderliche Antriebsenergie liefert ein Elektromotor ( 11 ), der mit dem Maschinengestell ( 1 ) ver bunden ist und eine Gewindespindel ( 12 ) antreibt, die im Zusammenwirken mit einer Mutter (nicht gezeichnet), die an dem Kreuzschlitten ( 2 ) befestigt ist, die Bewegung in X-Richtung antreibt. The required driving power supplies, an electric motor (11) that is sold is linked to the machine frame (1) and a threaded spindle (12) drives the (not shown) mounted on the cross slide (2) is secured in cooperation with a nut, the movement in the X-direction driving.

Der Vertikalschlitten ( 14 ) wird mittels Vertikalführungen ( 15 ), die an dem Horizontal schlitten ( 13 ) befestigt sind, in vertikaler Richtung geführt, so daß er Bewegungen in Z-Richtung ausführen kann. The vertical carriage (14) by means of vertical guides (15) slide on the horizontal (13) are mounted, guided in vertical direction, so that it can perform movements in the Z direction. Zum Antrieb des Vertikalschlittens ( 14 ) dient ein Elek tromotor ( 16 ), der an dem Horizontalschlitten ( 13 ) befestigt ist. For driving of the vertical slide (14) is a Elek tromotor (16) which is secured to the horizontal carriage (13). Er sorgt über eine Gewindespindel ( 17 ) und eine nicht gezeichnete Mutter, die an dem Vertikal schlitten ( 14 ) befestigt ist, für die Vertikalbewegung. It provides a threaded spindle (17) and a not shown nut, the carriage on the vertical (14) is mounted for vertical movement.

An der rechten Seite des Vertikalschlittens ( 14 ) ist die Werkzeugspindel ( 3 ) ange ordnet, die damit Bewegungen in X- und Z-Richtungen ausführen kann. On the right side of the vertical slide (14) the tool spindle (3) is arranged, which can thus execute movements in the X and Z directions. An ihrem unteren Ende trägt die Werkzeugspindel ( 3 ) ein Hydrodehnspannfutter ( 18 ) zur Auf nahme des Schleifwerkzeugs ( 19 ). At its lower end the tool spindle (3) carries a hydraulic expansion chuck (18) for on acceptance of the grinding tool (19). Am Außenmantel der Werkzeugspindel ( 3 ) ist im unteren Bereich ein zylindrisches Bauteil ( 20 ) drehbar gelagert, dh seine Dreh achse ist mit derjenigen der Werkzeugspindel ( 3 ) identisch. On the outer surface of the tool spindle (3) a cylindrical member (20) is rotatably mounted in the lower region, that is, its rotation axis with that of the tool spindle (3) are identical. Dieses zylindrische Bauteil ( 20 ) trägt einerseits den Berührschutz ( 21 ) des Schleifwerkzeugs ( 19 ) und andererseits den Entnahmearm ( 22 ) mit dem Vakuumsauger ( 23 ). This cylindrical member (20) takes account of the contact protection (21) of the grinding tool (19) and on the other hand the removal arm (22) with the vacuum suction device (23). Das zylindrische Bauteil ( 20 ), der Berührschutz ( 21 ), der Entnahmearm ( 22 ) und der Vakuum sauger ( 23 ) sind Teil der Entnahmevorrichtung. The cylindrical member (20) against contact (21) of the removal arm (22) and the vacuum cleaner (23) are part of the extraction device. Der Entnahmearm ( 22 ) ist mit dem Berührschutz ( 21 ) mittels Drehlager ( 24 ) verbunden, so daß er hochschwenken kann, wenn der Vakuumsauger ( 23 ) bei Berührung mit den Linsen ( 38 ) in dem Werkstückmagazin ( 6 ) durch Fehlfunktion zu weit nach unten fährt. The removal arm (22) is connected to the contact protection (21) by means of pivot bearings (24), so that it may swing up when the vacuum suction pad (23) in contact with the lenses (38) in the workpiece magazine (6) by malfunction too far goes down.

Wegen der Funktion der Entnahmevorrichtung und zum Vermeiden von Kollisionen ist es erforderlich, daß das zylindrische Bauteil ( 20 ) in Winkelschritten von 45° um seine Achse gedreht werden kann. Because of the function of the withdrawal device and for avoiding collisions, it is necessary that the cylindrical component (20) can be rotated in angular steps of 45 ° about its axis. Zum Antrieb dieser Drehbewegung dient ein Drehzylinder ( 25 ), der seine Bewegungsenergie mittels zweier Riemenscheiben ( 26 ) und ( 28 ) sowie Antriebsriemen ( 27 ) auf das zylindrische Bauteil ( 20 ) überträgt. A rotary cylinder (25), which transmits its kinetic energy by means of two pulleys (26) and (28) and drive belt (27) on the cylindrical member (20) is used to drive this rotation.

Zu Abb. 3 To Fig. 3

Anhand von Abb. 3 wird die BG2 erläutert. Based on Fig. 3, the BG2 is explained. Das Werkzeugmagazin ( 5 ) und das Werkstückmagazin ( 6 ) sind als kreisförmige Scheiben ausgebildet und werden von der Zylinderhülse ( 29 ) getragen, die ihrerseits an der Welle ( 30 ) des Elektro motors ( 31 ) befestigt ist. The tool magazine (5) and the workpiece magazine (6) are constructed as circular discs and of the cylinder sleeve (29) supported, which is fixed in turn to the shaft (30) of the electric motor (31). Der Elektromotor ( 31 ) ist fest mit dem Maschinengestell ( 1 ) verbunden und trägt damit beide Magazine. The electric motor (31) is fixed to the machine frame (1) and thus contributes both magazines. Zur Aufnahme der Schleifwerk zeuge ( 19 ) und anderer Werkzeuge verfügt das Werkzeugmagazin ( 5 ) über Aus nehmungen ( 32 ). Tools for holding the abrasive (19) and other tools has the tool magazine (5) from recesses (32).

Das kreisförmige Werkstückmagazin ( 6 ) stützt sich mittels einer entsprechenden Lagerung ( 33 ) auf einen Flansch ( 34 ) ab, der seinerseits fest mit der Zylinder hülse ( 29 ) verbunden ist. The circular workpiece magazine (6) is supported by a corresponding bearing (33) on a flange (34) from which is connected in turn fixed sleeve with the cylinder (29). An seinem Umfang verfügt das Werkstückmagazin ( 6 ) über Bohrungen ( 35 ), welche die Zapfen ( 36 ) der Linsenaufnahmen ( 37 ) aufnehmen, wo mit diese eindeutig positioniert sind. At its periphery the workpiece magazine (6) has holes (35) which receive the pins (36) of the lens tubes (37), which are uniquely positioned with this. In den Linsenaufnahmen ( 37 ) werden die Linsen ( 38 ) abgelegt. In the lens tubes (37), the lenses (38) are stored. Unterhalb der Bohrungen ( 35 ) befinden sich Halter ( 39 ), die Sensoren ( 40 ) tragen, mit deren Hilfe die CNC-Steuerung erkennt, ob die ent sprechende Bohrung ( 35 ) mit einer Linsenaufnahme ( 37 ) belegt ist oder ob diese Position des Werkzeugmagazins ( 5 ) frei geblieben ist. Below the holes (35) are holders (39), the sensors (40) bear by means of which the CNC controller recognizes whether the ent speaking bore (35) with a lens holder (37) is busy or whether this position of the tool magazine (5) is vacant. Bei sehr großen Linsen ( 38 ) kann es erforderlich werden, daß einzelne Bohrungen ( 35 ) aus räumlichen Gründen nicht belegt werden können. For very large lenses (38) it may be necessary that individual bores (35) can not be assigned for reasons of space.

Damit das Werkzeugmagazin ( 5 ) von dem Elektromotor ( 31 ) unabhängig von dem Werkstückmagazin ( 6 ) gedreht werden kann, sind entsprechende Arretier- und Koppeleinrichtungen vorhanden. So that the tool magazine (5) of the electric motor (31) independent of the workpiece magazine (6) can be rotated, corresponding locking and coupling means are provided. Dies ist notwendig, da das Werkzeugmagazin ( 5 ) zur Zeitersparnis mit höherer Umfangsgeschwindigkeit gedreht werden soll als das Werkstückmagazin ( 6 ), bei dem die Gefahr besteht, daß die Linsen ( 38 ) heraus geschleudert werden. This is necessary since the tool magazine (5) to be rotated to save time with a higher peripheral speed than the workpiece magazine (6) in which there is a risk that the lenses (38) are thrown out. Da das Werkzeugmagazin ( 5 ) fest mit der Welle ( 30 ) des Elektromotors ( 31 ) verbunden ist, das Werkstückmagazin ( 6 ) jedoch infolge der Lagerung ( 33 ) frei drehbar ist, muß das Werkstückmagazin ( 6 ) mit dem Werkzeug magazin ( 5 ) zusammengekoppelt werden, wenn es gedreht werden soll. Since the tool magazine (5) is fixedly connected to the shaft (30) of the electric motor (31), the workpiece magazine (6) However, due to the bearing (33) is free to rotate, the workpiece magazine (6) to the tool magazine (5) must are coupled together if it is to be rotated. Hierzu ver fügt das Werkstückmagazin ( 6 ) über einen Zylinderaufsatz ( 41 ), der mit einer Bohrung ( 42 ) versehen ist, in die ein Bolzen ( 43 ) einrastet, der verschieblich mit der Zylinderhülse ( 29 ) in Verbindung steht. For this purpose, ver the workpiece magazine (6) fits via a cylinder attachment (41) which is provided with a bore (42) in which a bolt (43) engages, which is displaceable with the cylinder sleeve (29) in communication. Bei eingerastetem Bolzen ( 43 ) werden dem entsprechend sowohl das Werkzeugmagazin ( 5 ) als auch das Werkstückmagazin ( 6 ) von dem Elektromotor ( 31 ) angetrieben, wobei in diesem Fall das Werkstück magazin ( 6 ) positioniert wird, damit die Linsen ( 38 ) entnommen werden können. In an engaged stud (43) are driven accordingly both the tool magazine (5) and the workpiece magazine (6) of the electric motor (31), wherein the workpiece magazine (6) is positioned in this case so that the lenses (38) removed can be.

Bei ausgerastetem Bolzen ( 43 ) dreht sich das Werkzeugmagazin ( 5 ) alleine und fährt mit den Schleifwerkzeugen ( 19 ) bzw. anderen Werkzeugen in die Entnahme position. In ausgerastetem bolt (43) rotates the tool magazine (5) alone and drives position into the removal with the grinding tools (19) or other tools. Damit das Werkstückmagazin ( 6 ) infolge der Reibung in der Lagerung ( 33 ) nicht mitgenommen wird, wird es mittels eines Preßluftzylinders ( 45 ) arretiert, der zu diesem Zweck den Bolzen ( 46 ) in die Bohrung ( 47 ) schiebt, die sich in dem Werk stückmagazin ( 6 ) befindet. So that the workpiece magazine (6) is not carried along due to the friction in the bearing (33), it is locked by means of a compressed air cylinder (45) which pushes this purpose the bolt (46) in the bore (47) extending the in work is piece magazine (6). Der Preßluftzylinder ( 45 ) ist fest mit dem Maschinen gestell ( 1 ) verbunden. The compressed air cylinder (45) is firmly connected to the machine frame (1).

Vor dem Ausrasten des Bolzens ( 43 ) wird das Werkstückmagazin ( 6 ) zunächst in eine Position gefahren, in der es mittels des Preßluftzylinders ( 45 ) arretiert werden kann. Prior to the disengagement of the bolt (43), the workpiece magazine (6) is first moved to a position in which it can be locked by means of the compressed air cylinder (45). Zum Ausrasten des Bolzens ( 43 ) dient ebenfalls ein Preßluftzylinder ( 48 ), des sen Kolbenstange ( 49 ) mittels Drehlager ( 50 ) mit einer Schubstange ( 51 ) verbunden ist. For disengagement of the bolt (43) serves also a compressed air cylinder (48) of the sen piston rod (49) by means of pivot bearings (50) with a push rod (51) is connected. Dabei dient das Drehlager ( 50 ) zur Entkopplung der rotierenden Schub stange ( 51 ), die mit der Drehzahl der Welle ( 30 ) mitläuft, von der nichtrotierenden Kolbenstange ( 49 ). Here, the pivot bearing (50) of the non-rotating piston rod serves to decouple the rotating push rod (51) which runs along at the speed of the shaft (30), (49). Wenn die Kolbenstange ( 49 ) und damit auch die Schub stange ( 51 ) bei Betätigung des Preßluftzylinders ( 48 ) nach unten gezogen wird, so wird ein von der Schubstange ( 51 ) betätigter Gleitschuh ( 52 ) ebenfalls nach unten bewegt und der Bolzen ( 43 ) wird von der Feder ( 44 ) aus der Bohrung ( 42 ) heraus gedrückt. When the piston rod (49) and thus the push rod (51) upon actuation of the compressed air cylinder (48) is pulled down, then a of the push rod (51) also moves actuated sliding block (52) downwards, and the bolt (43 ) is pressed by the spring (44) from the bore (42) out.

Wenn der Bolzen ( 43 ) damit ausgerastet ist, sind das Werkzeugmagazin ( 5 ) und das Werkstückmagazin ( 6 ) entkoppelt. When the bolt (43) is disengaged so that the tool magazine (5) and the workpiece magazine (6) are decoupled. Das Werkzeugmagazin ( 5 ) kann jetzt CNC-ge steuert in die gewünschte Position gedreht werden, ohne daß das Werkstück magazin ( 6 ) mitläuft. The tool magazine (5) can now be rotated CNC-ge controls in the desired position without the workpiece magazine (6) starts to rotate. Es ist aber auch möglich, die Arretierung des Werkstück magazins ( 6 ) mittels Preßluftzylinder ( 45 ) zu lösen. It is also possible to release the locking of the work magazine (6) by means of compressed air cylinder (45). Es kann dann von Hand in jede beliebige Position gedreht werden, was beim Befüllen mit Linsen ( 38 ) bzw. beim Entleeren vorteilhaft sein kann. It can be turned by hand to any position then, which can be advantageous when filled with lenses (38) or when emptying.

Zu Abb. 4 To Fig. 4

Anhand von Abb. 4 wird die BG3 erläutert. Based on Fig. 4, the BG3 is explained. Auf der rechten Seite der Vorrichtung sind die untere Zentrierspindel ( 7 ) und die obere Zentrierspindel ( 8 ) angeordnet. On the right side of the device, the lower centering spindle (7) and the upper centering spindle (8) are arranged. Beide tragen Hydrodehnspannfutter ( 53 ), mit denen die untere Zentrierglocke ( 54 ) und die obere Zentrierglocke ( 55 ) an der jeweiligen Spindel befestigt sind. Both wear hydraulic expansion chuck (53) with which the lower centering bell (54) and the upper centering bell (55) at the respective spindle are mounted. Während die untere Zentrierspindel ( 7 ) fest mit dem Maschinengestell ( 1 ) verbunden ist, wird die obere Zentrierspindel ( 8 ) in einem Führungszylinder ( 56 ) mittels Lager ( 78 ) geführt, so daß sie axiale Bewegungen ausführen kann. While the lower centering spindle (7) fixed to the machine frame (1) is connected to the upper centering spindle (8) in a guide cylinder (56) by means of bearing (78) is guided so that it can perform axial movements. Der Führungszylinder ( 56 ) ist fest mit dem Maschinengestell ( 1 ) verbunden und weist in seinem Umfang eine Ausnehmung ( 57 ) auf, in der ein Zahnrad ( 58 ) angeordnet ist. The guide cylinder (56) is fixed to the machine frame (1) and has in its periphery a recess (57), in which a gear (58) is arranged. Dieses Zahnrad ( 58 ) greift in eine Außenverzahnung ( 59 ) der oberen Zentrierspindel ( 8 ) ein und bewirkt bei Drehung deren axiale Vorschubbewegung. This gear (58) engages in an external toothing (59) of the upper centering spindle (8) and causes during rotation of the axial feed motion.

Das Zahnrad ( 58 ) sitzt auf einer Welle ( 60 ), die mittels Lager ( 61 ) an dem Maschi nengestell ( 1 ) gelagert ist. The gear (58) sitting on a shaft (60), by means of bearings (61) on the Maschi nengestell (1) is mounted. Zum Antrieb der Welle ( 60 ) und damit des Zahnrads ( 58 ) dient ein Elektromotor ( 62 ), der seine Bewegungsenergie mittels zweier Riemen scheiben ( 63 ) und des Riemens ( 64 ) auf die Welle ( 60 ) überträgt. To drive the shaft (60) and the gear (58) is an electric motor (62), the discs its kinetic energy by means of two straps (63) and the belt (64) transmitting to the shaft (60). Als weiterer An trieb für die Welle ( 60 ) ist ein Preßluftzylinder ( 65 ) vorgesehen, der seine Bewegung über einen Hebel ( 66 ) auf die Welle ( 60 ) überträgt. As further to drive for the shaft (60) is a compressed air cylinder (65) is provided, which transmits its movement via a lever (66) on the shaft (60). Der Preßluftzylinder ( 65 ) stützt sich über ein Lager ( 67 ) gegen das Maschinengestell ( 1 ) ab. The compressed air cylinder (65) is supported via a bearing (67) against the machine frame (1). Außerdem ist ein hand betätigter Hebel ( 68 ) vorhanden, der mittels Kupplung ( 69 ) an der Welle ( 60 ) ange kuppelt werden kann. In addition, there is a hand-operated lever (68), the coupling may be by means of coupling (69) on the shaft (60) attached.

Mit den genannten Einrichtungen läßt sich die obere Zentrierspindel ( 8 ) und die mit ihr verbundene obere Zentrierglocke ( 55 ) zum automatischen Zentrieren von Linsen ( 38 ) mit dem Elektromotor ( 62 ) in axialer Richtung auf- und abbewegen. Using the abovementioned devices, the upper centering spindle (8) and its associated upper centering bell (55) allows for automatic centering of lenses (38) with the electric motor (62) in the axial direction up and down. Die benötigte Vorschubkraft wird auch nach dem Aufsetzen der oberen Zentrier glocke ( 55 ) auf die Linsen ( 38 ) von dem Elektromotor ( 62 ) aufgebracht, was eines der besonderen erfindungsgemäßen Merkmale darstellt. The feeding force required is, even after the placement of the upper centering bell (55) on the lenses (38) of the electric motor (62) is applied, which is one of the special features of the invention. Wenn in Einzelfällen mit Handeingriff zentriert werden soll, so kann die obere Zentrierspindel ( 8 ) mit dem handbetätigten Hebel ( 68 ) gegen die Kraft des Preßluftzylinders ( 65 ) ebenfalls auf- und abbewegt werden. If to be centered in individual cases with hand engagement, the upper centering spindle (8) can be moved up and down with the hand-operated lever (68) against the force of the compressed air cylinder (65) also. Die Vorschubkraft wird in diesem Fall von dem Preßluft zylinder ( 65 ) erzeugt und kann unterschiedlich eingestellt werden. The feed force is generated in this case by the compressed air cylinder (65) and can be set differently.

Damit die Welle ( 70 ) auch während ihrer axialen Vorschubbewegungen rotatorisch angetrieben werden kann, ist sie in ihrem oberen Teil als Hohlzylinder mit Innen verzahnung ( 71 ) ausgeführt, in welche die Außenverzahnung ( 72 ) der Antriebs welle ( 73 ) eingreift. In order that the shaft (70) can be rotationally driven even during the axial feed movements, it is in its upper part toothing of a hollow cylinder with inner (71) executed, in which engages the external toothing (72) of the drive shaft (73). Die beiden genannten Verzahnungen lassen sich in axialer Richtung gegeneinander verschieben und sorgen für die Übertragung des Antriebs drehmoments. These two gears can be shifted against each other in the axial direction and ensure the transmission of the drive torque. Die Welle ( 70 ) ist in ihrem oberen Teil mittels Radiallager ( 77 ) geführt. The shaft (70) is guided in its upper part by means of radial bearings (77).

Zum Messen der Vorschubkraft, mit der die obere Zentrierglocke ( 55 ) auf die Linsen ( 38 ) drückt, ist zwischen dem Axiallager ( 74 ), gegen das sich die Welle ( 70 ) abstützt, und einem Bund ( 75 ), der im Inneren der oberen Zentrierspindel ( 8 ) ange bracht ist, ein Sensor ( 76 ) angeordnet. For measuring the feed force with which the upper centering bell (55) presses on the lens (38) is provided between the thrust bearing (74), against which the shaft (70) is supported, and a collar (75) of the inside upper centering spindle (8) is introduced is arranged a sensor (76). Das von diesem Sensor ( 76 ) erzeugte elek trische Signal wird dazu benutzt, das Drehmoment des Elektromotors ( 62 ) so zu regeln, daß die gewünschte Vorschubkraft zwischen den Zentrierglocken und der Linse ( 38 ) wirksam wird. The by this sensor (76) generated elec trical signal is used to control the torque of the electric motor (62) so that the desired feed force between the centering bells and the lens (38) becomes effective. Reibungswiderstände in der vorbeschriebenen Mechanik können durch das direkte Messen der Vorschubkraft kompensiert werden. Frictional resistance in the above-described mechanism can be compensated by directly measuring the feeding force.

Die untere Zentrierspindel ( 7 ) und die obere Zentrierspindel ( 8 ) werden von einem Elektromotor ( 79 ) in synchrone Drehung versetzt, der hierzu mittels der Riemen scheiben ( 80 ) und dem Riemen ( 81 ) zunächst eine Synchronwelle ( 82 ) antreibt. The lower centering spindle (7) and the upper centering spindle (8) can be displaced by an electric motor (79) in synchronous rotation driving discs for this purpose by means of the belt (80) and the belt (81) firstly a synchronous shaft (82). Diese überträgt ihre Bewegungsenergie über die Riemenscheiben ( 83 ) und ( 85 ) so wie die Riemen ( 84 ) auf die untere Zentrierspindel ( 7 ) und die obere Zentrier spindel ( 8 ). This transfers its kinetic energy via the pulleys (83) and (85) as the belt (84) onto the lower centering spindle (7) and the upper centering spindle (8). Die Synchronwelle ( 82 ) ist in Lagern ( 86 ) geführt, die ihrerseits fest mit dem Maschinengestell ( 1 ) verbunden sind. The synchronous shaft (82) is guided in bearings (86) which are connected in turn fixed to the machine frame (1).

Zur Kompensation von Gleichlaufschwankungen, die von dem Riementrieb verur sacht werden könnten, ist die Riemenscheibe ( 85 ) mit einer Dämpfungseinrichtung versehen. To compensate for wow and flutter, the Doomed of the belt drive could be gently, the pulley (85) is provided with a damping device. Hierzu ist an der Antriebswelle ( 73 ) eine Mitnehmerscheibe ( 87 ) befestigt, während die Riemenscheibe ( 85 ) nur lose, dh verdrehbar auf der Antriebs welle ( 73 ) sitzt. For this purpose, a drive plate (87) is fixed to the drive shaft (73), while the pulley (85) only loosely, that is rotatably seated on the drive shaft (73). Ein Mitnehmerstift ( 88 ) ist mit der Mitnehmerscheibe ( 87 ) fest ver bunden und ragt in eine Bohrung ( 89 ) der Riemenscheibe ( 85 ) hinein. A drive pin (88) is fixedly connected to the drive plate (87) connected ver and projects into a bore (89) of the pulley (85) into it. Die Dämpfungswirkung wird von einer Gummihülse ( 90 ) erzeugt, die in der Bohrung ( 89 ) angeordnet ist und den Mitnehmerstift ( 88 ) aufnimmt. The damping effect is generated by a rubber sleeve (90) which is arranged in the bore (89) and receiving the drive pin (88). Wenn nun die Riemen scheibe ( 85 ) die Mitnehmerscheibe ( 87 ) über den Mitnehmerstift ( 88 ) antreibt, so werden Gleichlaufschwankungen durch Verformungen der Gummihülse ( 90 ) kom pensiert. If now the pulley (85) drives the drive plate (87) over the pin (88), so flutter be compensated by deformations of the rubber sleeve (90) com. Diese Kompensation ist wichtig, damit es nicht zu Relativbewegungen zwischen der Linse ( 38 ) einerseits und den Zentrierglocken ( 54 ) bzw. ( 55 ) anderer seits kommt, was zu Beschädigungen an der Linse ( 38 ) führen würde. This compensation is important so that it does not other relative movements between the lens (38) on one hand and the centering bells (54) or (55) hand, which would lead to damage to the lens (38).

Oberhalb der oberen Zentrierspindel ( 8 ) ist ein Lasergerät ( 91 ) angeordnet, das einen Laserstrahl ( 93 ) durch Bohrungen im Zentrum der beiden Zentrierspindeln ( 7 ) und ( 8 ) und aller damit verbundenen Bauteile einschließlich der Zentrierglocken ( 54 ) und ( 55 ) sendet. Above the upper centering spindle (8) is a laser device (91) is arranged, which a laser beam (93) through holes in the center of the centering spindles (7) and (8) and all components connected thereto, including the centering bells (54) and (55) sends. Dieser Laserstrahl ( 93 ) wird von einem Laserdetektor ( 92 ) empfangen, nachdem er die Linse ( 38 ) passiert hat. This laser beam (93) is received by a laser detector (92) after it has passed through the lens (38). Dabei wird von dem Laser detektor ( 92 ) angezeigt, ob die Achszentrierung der Linse ( 38 ) bereits mit genügen der Genauigkeit erfolgt ist. It is indicated by the laser detector (92) whether the Achszentrierung of the lens (38) are sufficient with the accuracy is carried out.

An der unteren Zentrierspindel ( 7 ) ist eine Drehdurchführung ( 94 ) angebracht, die mit den inneren Hohlräumen der unteren Zentrierspindel ( 7 ) und der unteren Zentrier glocke ( 54 ) in Verbindung steht und es gestattet, diese mit Vakuum zu beauf schlagen. At the lower centering spindle (7) is a rotary feedthrough (94) mounted with the internal cavities of the lower centering spindle (7) and of the lower centering bell (54) is in communication and allows beat these with vacuum to beauf. Damit ist es möglich, die Linse ( 38 ) an der unteren Zentrierglocke ( 54 ) zu fixieren, falls die Achszentrierung mit Handeingriff erfolgen soll. Thus, it is possible to fix the lens (38) at the lower centering bell (54) if the Achszentrierung to be made with manual intervention. Das Vakuum wird an dem Anschluß ( 95 ) zugeführt und kann in einem vorgegebenen Druckbereich variiert werden, damit die Kraftwirkung auf die Linse ( 38 ) entsprechend angepaßt werden kann. The vacuum is supplied to the terminal (95) and can be varied within a predetermined pressure range, so that the force effect can be adjusted according to the lens (38).

In den folgenden Abb. 5 bis Abb. 11 wird das Zentrieren von Linsen ( 38 ) mit Grenz winkeln α < 6° mittels der erfindungsgemäßen Vorrichtung nach dem Glocken spannverfahren in verschiedenen Arbeitsschritten gezeigt. In the following Fig. 5 to Fig. 11, the centering of lenses (38) with limit angles is α <6 ° by means of the inventive device according to the bell cutting method shown in different working steps.

Zu Abb. 5 To Fig. 5

Das Werkzeugmagazin ( 5 ) wurde von dem Elektromotor ( 31 ) soweit verdreht, daß das gewünschte Schleifwerkzeug ( 19 ) in die Entnahmeposition gelangte. The tool magazine (5) of the electric motor (31) as far as twisted so that the desired grinding tool (19) passed into the removal position. Während dieser Drehung war das Werkstückmagazin ( 6 ) durch Betätigung des Preßluft zylinders ( 48 ) abgekoppelt und durch Betätigung des Preßluftzylinders ( 45 ) arretiert. During this rotation, the workpiece magazine (6) was decoupled by operation of the compressed air cylinder (48) and locked by actuation of the compressed air cylinder (45). Gleichzeitig wurde der Kreuzschlitten ( 2 ) in X- und Z-Richtung so verfahren, daß die Werkzeugspindel ( 3 ) mit ihrem Hydrodehnspannfutter ( 18 ) genau über dem Schleif werkzeug ( 19 ) positioniert wurde. Simultaneously, the cross slide (2) in the X- and Z-direction has been moved so that the tool spindle (3) has been positioned with its hydraulic expansion chuck (18) just above the grinding tool (19).

Zu Abb. 6 To Fig. 6

Durch Verfahren des Vertikalschlittens ( 14 ) in vertikaler Richtung nach unten wurden die Werkzeugspindel ( 3 ) und das mit ihr verbundene Hydrodehnspannfutter ( 18 ) so weit abgesenkt, daß dieses das Schleifwerkzeug ( 19 ) festspannen konnte. By methods of the vertical slide (14) in a vertically downward direction, the tool spindle (3) and its associated hydraulic expansion chuck (18) have been lowered so far that this the grinding tool (19) was able to tighten.

Zu Abb. 7 At Fig. 7

Durch Verfahren des Horizontalschlittens ( 13 ) in X-Richtung nach rechts wurde das Schleifwerkzeug ( 19 ) aus dem Werkzeugmagazin ( 5 ) entnommen. By methods of the horizontal carriage (13) in the X direction to the right, the grinding tool (19) from the tool magazine (5) was removed. Anschließend wurde das Werkstückmagazin ( 6 ) mittels Elektromotors ( 31 ) soweit verdreht, daß die nächste Linse ( 38 ) in die Entnahmeposition gelangte. Subsequently, the workpiece magazine (6) so far rotated by means of the electric motor (31) that the next lens (38) passed into the removal position. Vorher mußte die Arretierung durch Betätigung des Preßluftzylinders ( 45 ) gelöst werden und das Werkstück magazin ( 6 ) war mittels Preßluftzylinders ( 48 ) an den Antrieb anzukoppeln. Previously, the locking must be released and the workpiece magazine (6) was to be coupled to the drive by means of compressed air cylinder (48) by actuating the compressed air cylinder (45).

Durch anschließende Bewegungen des Kreuzschlittens ( 2 ) in X- und Z-Richtung wurde der Vakuumsauger ( 23 ) auf der Linse ( 38 ) positioniert. The vacuum suction pad (23) on the lens (38) has been positioned by subsequent movement of the cross slide (2) in the X- and Z-direction. Vor dieser Positionier bewegung des Vakuumsaugers ( 23 ) konnte mittels Sensor ( 40 ) sichergestellt werden, daß diese Position des Werkstückmagazins ( 6 ) auch mit einer Linsen aufnahme ( 37 ) und damit Linse ( 38 ) belegt war. Prior to this positioning movement of the vacuum cup (23) could be ensured by means of sensor (40), that this position of the workpiece magazine (6) receptacle (37) with a lens and therefore the lens was used (38). Durch die bewegliche Lagerung des Entnahmearms ( 22 ) mittels Drehlagers ( 24 ) ist sichergestellt, daß es beim Aufsetzen des Vakuumsaugers ( 23 ) auf die Linse ( 38 ) nicht zu Beschädigungen kommt, da der Entnahmearm ( 22 ) im Kollisionsfall nach oben ausweichen könnte. Due to the movable support of the removal arm (22) by means of the pivot bearing (24) is ensured that it does not come in the placement of the vacuum cup (23) to the lens (38) to damage because the removal arm (22) could avoid in case of collision upward.

Zu Abb. 8 To Fig. 8

Nachdem der Vakuumsauger ( 23 ) mit Vakuum beaufschlagt wurde und die Linse ( 38 ) angesaugt hatte, wurde diese durch Verfahren des Vertikalschlittens ( 14 ), in Z-Richtung nach oben, aus der Linsenaufnahme ( 37 ) entnommen. After the vacuum suction devices (23) was subjected to a vacuum and had sucked the lens (38), this was by methods of the vertical slide (14) in the Z direction upward removed from the lens holder (37). Gleichzeitig wurde die obere Zentrierglocke ( 55 ) mit der oberen Zentrierspindel ( 8 ) nach oben gefahren, wozu der Elektromotor ( 62 ) zum Einsatz kam. Simultaneously, the upper centering bell (55) has been driven to the upper centering spindle (8) upward, to which the electric motor (62) was used.

Zu Abb. 9 To Fig. 9

Durch Betätigung des Drehzylinders ( 25 ) wurde zunächst das zylindrische Bau teil ( 20 ) um 180° gedreht und damit auch der Berührschutz ( 21 ), der Entnahmearm ( 22 ) und der Vakuumsauger ( 23 ) mit der daran haftenden Linse ( 38 ). By actuation of the rotary cylinder (25) was first cylindrical construction part (20) turned by 180 ° and thus also the contact protection (21), the removal arm (22) and the vacuum suction pad (23) with the adhering thereto lens (38). Anschließend konnte die Linse ( 38 ) durch Verfahren des Kreuzschlittens ( 2 ) in X- und Z-Richtung auf der unteren Zentrierglocke ( 54 ) abgelegt werden. Subsequently, the lens (38) could be deposited by methods of the cross slide (2) in the X- and Z-direction on the lower centering bell (54).

Zu Abb. 10 At Fig. 10

Nachdem das Vakuum abgeschaltet wurde, konnte der Vakuumsauger ( 23 ) durch Verfahren des Vertikalschlittens ( 14 ) von der Linse ( 38 ) abgehoben und dann durch Betätigung des Drehzylinders ( 25 ) um 180° von der rechten in die linke Position ge schwenkt werden. After the vacuum was turned off, the vacuum suction device (23) by movement of the vertical slide (14) was lifted from the lens (38) and then by actuation of the rotary cylinder (25) pivots about 180 degrees from the right ge in the left position.

Anschließend wurde die obere Zentrierglocke ( 55 ) durch Einschalten des Elektro motors ( 62 ) abgesenkt und kurz vor Erreichen der Linse ( 38 ) gestoppt, wobei die beiden Zentrierspindeln ( 7 ) und ( 8 ) nach Starten des Elektromotors ( 79 ) bereits langsam rotierten. Subsequently, the upper centering has been lowered (55) by turning on the electric motor (62) and stopped shortly before reaching the lens (38), wherein the two centering spindles (7) and (8) already rotated slowly starting the electric motor (79). Dann wurde die obere Zentrierglocke ( 55 ) weiter abgesenkt und mit der Linse ( 38 ) in leichte Berührung gebracht, so daß nun die Achszentrierung erfolgen kann. Then, the upper centering bell (55) is further lowered and brought into contact with the lens (38) into light contact, so that now the Achszentrierung can take place. Mittels Sensor ( 76 ) wird dabei das Drehmoment des Elektro motors ( 62 ) überwacht und dieses so eingeregelt, daß sich zwischen der Linse ( 38 ) und den Zentrierglocken ( 54 ) und ( 55 ) die erwünschte Zentrierkraft einstellt. By means of sensor (76) is monitored, the torque of the electric motor (62) and this so regulated that sets the desired centering force between the lens (38) and the centering bells (54) and (55).

Das Ende der Achszentrierung ist erreicht, wenn entweder die voreingestellte Zen trierzeit abgelaufen ist, oder der Laserdetektor ( 92 ) eine einwandfreie Zentrierung anzeigt. The end of the Achszentrierung is reached when either the preset time trier Zen has expired, or the laser detector (92) indicates a perfect centering. Im letztgenannten Fall kann die Lasermessung nach entsprechender Auswertung auch dazu benutzt werden, die Zentrierkraft und/oder die Spindeldrehzahl zu variieren, wozu die Elektromotore ( 62 ) und/oder ( 79 ) von der CNC-Steuerung entsprechend nachgeregelt oder angesteuert werden. In the latter case, the laser measurement can after appropriate evaluation are also used to vary the centering force and / or the spindle speed, to which the electric motors (62) and / or (79) be adjusted accordingly from the CNC control or controlled. Durch die veränderten Kräfteverhältnisse in axialer und radialer Richtung kann die Zentrierzeit verkürzt werden und die Qualität der Achszentrierung läßt sich verbessern. The altered balance of power in the axial and radial direction, the centering time can be shortened and the quality of Achszentrierung can be improved. Insbesondere das Auftreten von größeren Zentrifugalkräften bei erhöhter Spindeldrehzahl hilft die Haftreibung zwischen den Zentrierglocken ( 54 ) und ( 55 ) einerseits und der Linse ( 38 ) andererseits zu überwinden. In particular, the occurrence of greater centrifugal forces at high spindle speed helps the static friction between the centering bells (54) and (55) on the one hand and the lens (38) on the other hand to overcome. Durch das geregelte Achszentrieren ist auch sichergestellt, daß nur mit den kleinstmöglichen Vorschubkräften gearbeitet wird, wodurch die Linsenoberflächen geschont werden. Through the controlled Achszentrieren also ensures that only work with the smallest possible feed forces, whereby the lens surfaces are protected.

Wenn nach Ablauf der voreingestellten Zentrierzeit oder nach Lasermessung die ge naue Achszentrierung gegeben ist, kann durch Nachregeln des Elektromotors ( 62 ) die Vorschubkraft erhöht werden, wobei diese wieder mittels Sensor ( 76 ) überwacht wird. If the exact ge Achszentrierung is given after the preset centering times or by laser measurement, the feed force can be increased by readjustment of the electric motor (62), which again by means of sensor (76) is monitored. Diese erhöhte Vorschubkraft ist nötig, damit die Linse ( 38 ) bei dem nach folgenden Bearbeiten ihres Umfangs mittels Schleifwerkzeug ( 19 ) von den Zentrierglocken ( 54 ) und ( 55 ) sicher gehalten wird. This increased feed force is necessary so that the lens (38) in which the following processing of its periphery by means of grinding tool (19) of the centering bells (54) and (55) is held securely.

Zu Abb. 11 At Fig. 11

Nach dem Spannen der achszentrierten Linse ( 38 ) zwischen den Zentrier glocken ( 54 ) und ( 55 ) wurden die Zentrierspindeln ( 7 ) und ( 8 ) und die Werk zeugspindel ( 3 ) mit dem Schleifwerkzeug ( 19 ) durch Nachregeln bzw. Starten ihrer Antriebe auf die gewünschte Drehzahl gebracht und anschließend der Kreuz schlitten ( 2 ) in X- und Z-Richtung bewegt, bis das Schleifwerkzeug ( 19 ) die Linse ( 38 ) gerade noch nicht berührte. After the tensioning of the axially centered lens (38) between the centering bell (54) and (55), the centering spindles (7) and (8) and the tools of the spindle (3) with the grinding tool (19) by readjusting or starting their drives brought to the desired speed and then the cross-slide (2) in the X and Z direction, moves through the grinding tool (19) is just not touching the lens (38). Gleichzeitig wurde der Berührschutz ( 21 ) mittels Drehzylinder ( 25 ) gedreht, so daß der Entnahmearm ( 22 ) mit dem Vakuum sauger ( 23 ) schräg nach vorne links zeigt. Simultaneously, the contact protection (21) is rotated by means of rotation cylinder (25), so that the removal arm (22) with the vacuum cleaner (23) diagonally forward on the left shows. In dieser Position der genannten Teile werden Kollisionen mit anderen Vorrichtungen bei den nachfolgenden Operationen vermieden. In this position of said parts collisions with other devices in the subsequent operations are avoided. Nach Abschluß dieses Bewegungsablaufs wurde eine Verschluß platte ( 96 ) senkrecht zur Zeichenebene nach vorne bewegt, um den Feuchtraum, in dem der Schleifvorgang unter Zugabe von Kühlflüssigkeit stattfindet, von den übri gen Maschinenteilen abzusperren, damit diese nicht verschmutzt werden. Upon completion of this movement sequence, a shutter was plate-moving (96) perpendicular to the plane forwards to, übri shut off the wet space in which the grinding operation takes place with the addition of cooling liquid from the gene machine parts so that they are not contaminated. Diese be wegliche Verschlußplatte ( 96 ) ist erforderlich, damit die Zentrierglocken ( 54 ) und ( 55 ) mit Linsen ( 38 ) beschickt werden können und auch das Schleifwerkzeug ( 19 ) an diese heranfahren kann. This can areas moving shutter plate (96) is required for the centering bells (54) and (55) can be charged with lenses (38) and the grinding tool (19) drive up to this. Während dieser Vorgänge ist die Verschlußplatte ( 96 ) zurückgefahren. During these operations, the shutter plate (96) is retracted.

Anschließend wurde der Zustrom von Kühlflüssigkeit auf die Linse ( 38 ) freigegeben und das Schleifwerkzeug ( 19 ) mit langsamer Vorschubbewegung durch Verfahren des Horizontalschlittens ( 13 ) mit der Linse ( 38 ) in Kontakt gebracht. Subsequently, the flow of cooling liquid to the lens (38) has been released and the grinding tool (19) with a slow feed motion by methods of the horizontal carriage (13) with the lens (38) brought into contact. Der Schleif vorgang läuft CNC-gesteuert ab, wobei das Schleifwerkzeug ( 19 ) von dem Kreuz schlitten ( 2 ) in der X- und Z-Achse geführt wird. The grinding process proceeds CNC-controlled, whereby the grinding tool (19) from the cross slide (2) in the X and Z-axis is performed. Wenn die Linse ( 38 ) einen kreis förmigen Umfang erhalten soll, so wird sie von den Zentrierspindeln ( 7 ) und ( 8 ) in fortlaufende Rotation versetzt. If the lens (38) to receive a circular periphery, it is of the centering spindles (7) and (8) set in continuous rotation. Soll die Linse ( 38 ) jedoch an ihrem Umfang eine be liebige Kontur erhalten, so wird sie in kontrollierte Drehbewegung versetzt, dh die Zentrierspindeln ( 7 ) und ( 8 ) werden als C-Achse gefahren. If the lens (38) but received at its periphery a undesirables be contour, it is added in a controlled rotary motion, ie the centering spindles (7) and (8) are driven as a C-axis. In diesem Fall wird die Drehbewegung in Abhängigkeit vom Drehwinkel beschleunigt oder verzögert und das Schleifwerkzeug ( 19 ) durch Verfahren des Kreuzschlittens ( 2 ) in X- und Z- Richtung entsprechend bewegt. In this case, the rotation is accelerated depending on the angle of rotation or delays, and the grinding tool (19) is moved by moving the cross slide (2) in the X- and Z-direction accordingly.

Nach Beendigung des Schleifvorgangs wird die Zufuhr von Kühlflüssigkeit wieder gestoppt, die Verschlußplatte ( 96 ) zurückgefahren und die fertig zentrierte Linse nach dem Hochfahren der oberen Zentrierglocke ( 55 ) mit dem Vakuumsauger ( 23 ) entnommen und in das Werkstückmagazin ( 6 ) zurückgelegt. After completion of the grinding operation, the supply of cooling fluid is stopped again, scaled back the closure plate (96) and removed from the finished centered lens after start-up of the upper centering bell (55) with the vacuum suction pad (23) and into the workpiece magazine (6) kilometer. Das automatische Zen trieren einer Linse ( 38 ) nach dem Glockenspannverfahren bei Grenzwinkeln α < 6° ist damit beendet. The automatic Zen trate a lens (38) to the bell clamping process at critical angles α <6 ° is completed.

Zu Abb. 12 At Fig. 12

Anhand dieser Abbildung wird das automatische Achszentrieren von Linsen ( 38 ) mit einem Grenzwinkel α < 6° erläutert. The automatic Achszentrieren of lenses (38) will be explained with a critical angle α <6 ° with reference to this figure. Das automatische Beschicken der Zentrier glocken ( 54 ) und ( 55 ) und auch der eigentliche Schleifvorgang verlaufen entspre chend den Erläuterungen zu Abb. 5 bis Abb. 11. Lediglich der Vorgang des Achs zentrierens unterscheidet sich von dem vorher erläuterten. The automatic loading of the centering bell (54) and (55) and also the actual grinding process run accordingly the explanation of Fig. 5 to Fig. 11. Only the process of centering axis different from the described previously.

Die Linse ( 38 ) wurde mittels des Vakuumsaugers ( 23 ) auf der unteren Zentrier glocke ( 54 ) abgelegt und diese anschließend über den Anschluß ( 95 ) mit Vakuum beaufschlagt, um die Linse ( 38 ) leicht zu fixieren. The lens (38) was prepared using the vacuum cup (23) on the lower centering bell (54) is stored and subsequently through the terminal (95) subjected to a vacuum in order to easily fix the lens (38). Es kann auch zweckmäßig sein, die obere Zentrierglocke ( 55 ) bei vermindertem Vakuum kurz auf die Linse ( 38 ) auf zusetzen, damit sich diese horizontal auf der unteren Zentrierglocke ( 54 ) ausrichtet. It may also be expedient, the upper centering bell (55) implement at reduced vacuum and release the lens (38), so that these horizontal on the lower centering bell (54) aligns. Die obere Zentrierglocke ( 55 ) wird anschließend wieder geringfügig nach oben ge fahren. The upper centering bell (55) is then run again slightly upwardly ge.

Durch Lasermessung mit Hilfe des Lasergeräts ( 91 ) und des Laserdetektors ( 92 ) kann dann ermittelt werden, zu welcher Seite hin die nur ungenau aufgelegte Linse ( 38 ) exzentrisch übersteht. By laser measurement using the laser device (91) and the laser detector (92) to which side the only inaccurately launched lens (38) can then be determined protrudes eccentrically. Durch kontrollierte Drehbewegung in der C-Achse wird die untere Zentrierspindel ( 7 ) dann so eingestellt, daß die Linse ( 38 ) mit ihrem exzentrischen Überstand Richtung Werkzeugspindel ( 3 ) zeigt. The lower centering spindle (7) is then adjusted so that the lens (38) pointing with their eccentric supernatant direction of the tool spindle (3) by controlled rotary movement in the C-axis. Diese wird dann mit einem Schleifwerkzeug ( 19 ) oder einem speziellen Ausrichtwerkzeug bestückt, das aus dem Werkzeugmagazin ( 5 ) entnommen wird. This is then fitted with a grinding tool (19) or a special alignment tool, which is taken from the tool magazine (5).

Das Auswechseln des Schleifwerkzeugs ( 19 ) gegen ein Ausrichtwerkzeug erfordert zwar einen geringen Zeitbedarf, hat aber den Vorteil, daß sich der Durchmesser des Ausrichtwerkzeugs praktisch nicht verändert, da hier keine Abnutzung stattfindet, wie dies bei dem Schleifwerkzeug ( 19 ) der Fall ist. Although the replacement of the grinding tool (19) against an alignment requires a low time requirement, but has the advantage that virtually no change of the diameter of the alignment tool, since there is no wear, as in the grinding tool (19) is the case. Da der Werkzeugwechsel während der Lasermessung und dem Verfahren in der C-Achse durchgeführt werden kann, verlängert sich die Maschinenlaufzeit dadurch nicht. Since the tool changes during the laser measurement and the procedure in the C-axis can be carried out, the machine operating time is not prolonged.

Durch Verfahren des Kreuzschlittens ( 2 ) in der X- und Z-Achse wird das Schleifwerk zeug ( 19 ) oder alternativ das Ausrichtwerkzeug in Kontakt mit der Linse ( 38 ) ge bracht und durch langsames Verfahren des Horizontalschlittens ( 13 ) die Linse ( 38 ) solange verschoben, bis ihre Achse mit der geometrischen Drehachse der Zentrier spindeln ( 7 ) und ( 8 ) zusammenfällt. By methods of the cross slide (2) in the X and Z-axis, the grinding tool (19) or, alternatively, the alignment tool in contact with the lens (38) ge introduced and by a slow process of the horizontal carriage (13), the lens (38) shifted until its axis with the geometric rotation axis of the centering spindles (7) and (8) coincide. Diese Übereinstimmung wird mittels Laser messung registriert und der Vorgang des Achszentrierens von der CNC-Steuerung gestoppt. This correspondence is registered by means of laser measurement and stopped the operation of Achszentrierens of the CNC control. Falls eine Korrektur erforderlich wird, kann der Horizontalschlitten ( 13 ) wieder etwas zurückfahren und entsprechend der Lasermessung nochmals eine Drehbewegung in der C-Achse stattfinden. If a correction is required, the horizontal carriage (13) can again move back slightly and again take place according to the laser measurement, a rotational movement in the C-axis. Der Vorgang des Achszentrierens kann dann durch Verfahren des Werkzeugs mittels des Horizontalschlittens ( 13 ) wieder holt werden. The process of Achszentrierens can then be obtained by moving the tool by means of the horizontal carriage (13) again.

Wenn durch Lasermessung die einwandfrei Achszentrierung festgestellt wurde, wird die Vorschubkraft an der oberen Zentrierglocke ( 55 ) erhöht, damit die Linse ( 38 ) für den nachfolgenden Schleifvorgang genügend fest zwischen den Zentrierglocken ( 54 ) und ( 55 ) eingespannt ist. If it is determined by laser measurement, the properly Achszentrierung, the feed force is increased at the upper centering bell (55) so that the lens (38) for the subsequent grinding operation sufficiently firmly between the centering bells (54) and (55) is clamped. Die weiteren Arbeitsgänge laufen, wie bereits beschrieben, ab. The other operations run, as already described, from.

Bezugszeichenliste LIST OF REFERENCE NUMBERS

1 1

Maschinengestell machine frame

2 2

Kreuzschlitten cross slide

3 3

Werkzeugspindel tool spindle

4 4

Entnahmevorrichtung removal device

5 5

Werkzeugmagazin tool magazine

6 6

Werkstückmagazin Workpiece magazine

7 7

untere Zentrierspindel lower centering spindle

8 8th

obere Zentrierspindel upper centering spindle

9 9

Antriebsvorrichtung driving device

10 10

Horizontalführungen horizontal guides

11 11

Elektromotor electric motor

12 12

Gewindespindel screw

13 13

Horizontalschlitten horizontal slide

14 14

Vertikalschlitten vertical slide

15 15

Vertikalführungen vertical guides

16 16

Elektromotor electric motor

17 17

Gewindespindel screw

18 18

Hydrodehnspannfutter Hydraulic expansion

19 19

Schleifwerkzeug grinding tool

20 20

zylindrische Bauteil cylindrical member

21 21

Berührschutz contact protection

22 22

Entnahmearm takeout

23 23

Vakuumsauger vacuum cups

24 24

Drehlager pivot bearing

25 25

Drehzylinder rotary cylinder

26 26

Riemenscheibe pulley

27 27

Antriebsriemen drive belts

28 28

Riemenscheibe pulley

29 29

Zylinderhülse cylinder sleeve

30 30

Welle wave

31 31

Elektromotor electric motor

32 32

Ausnehmungen recesses

33 33

Lagerung storage

34 34

Flansch flange

35 35

Bohrungen drilling

36 36

Zapfen spigot

37 37

Linsenaufnahme lens holder

38 38

Linse lens

39 39

Halter holder

40 40

Sensor sensor

41 41

Zylinderaufsatz cylinder attachment

42 42

Bohrung drilling

43 43

Bolzen bolt

44 44

Feder feather

45 45

Preßluftzylinder compressed air cylinder

46 46

Bolzen bolt

47 47

Bohrung drilling

48 48

Preßluftzylinder compressed air cylinder

49 49

Kolbenstange piston rod

50 50

Drehlager pivot bearing

51 51

Schubstange pushrod

52 52

Gleitschuh shoe

53 53

Hydrodehnspannfutter Hydraulic expansion

54 54

untere Zentrierglocke lower centering

55 55

obere Zentrierglocke upper centering

56 56

Führungszylinder guide cylinder

57 57

Ausnehmung recess

58 58

Zahnrad gear

59 59

Außenverzahnung external teeth

60 60

Welle wave

61 61

Lager warehouse

62 62

Elektromotor electric motor

63 63

Riemenscheibe pulley

64 64

Riemen belt

65 65

Preßluftzylinder compressed air cylinder

66 66

Hebel lever

67 67

Lager warehouse

68 68

handbetätigter Hebel hand-operated lever

69 69

Kupplung clutch

70 70

Welle wave

71 71

Innenverzahnung internal gearing

72 72

Außenverzahnung external teeth

73 73

Antriebswelle drive shaft

74 74

Axiallager thrust

75 75

Bund Federation

76 76

Sensor sensor

77 77

Radiallager radial bearings

78 78

Lager warehouse

79 79

Elektromotor electric motor

80 80

Riemenscheibe pulley

81 81

Riemen belt

82 82

Synchronwelle synchronous shaft

83 83

Riemenscheiben pulleys

84 84

Riemen belt

85 85

Riemenscheibe pulley

86 86

Lager warehouse

87 87

Mitnehmerscheibe driver disc

88 88

Mitnehmerstift Carrier pin

89 89

Bohrung drilling

90 90

Gummihülse rubber sleeve

91 91

Lasergerät laser device

92 92

Laserdetektor laser detector

93 93

Laserstrahl laser beam

94 94

Drehdurchführung Rotary union

95 95

Anschluß Connection

96 96

Verschlußplatte closure plate

Claims (12)

1. Linsenrand-Schleifmaschine mit einer Werkzeugspindel ( 3 ), welche mittels eines Kreuzschlittens ( 2 ) in zwei Ko ordinatenrichtungen verfahrbar ist und die zwei koaxial zueinander angeordnete Zentrierglocken ( 54 , 55 ) hat, von denen eine Zentrierglocke ( 55 ) zum Spannen von Linsen ( 38 ) hinsichtlich ihres Abstandes zur anderen Zentrier glocke ( 54 ) mittels einer Antriebsvorrichtung ( 9 ) ver stellbar angeordnet ist und die ein drehbares, kreisför miges Werkstückmagazin ( 6 ) mit Linsenaufnahmen ( 37 ) auf weist und eine Entnahmevorrichtung ( 4 ) zum Wechseln der Linsen ( 38 ) zwischen dem Werkstückmagazin ( 6 ) und den Zentrierglocken ( 54 , 55 ) hat, dadurch gekennzeichnet , dass die Antriebsvorrichtung ( 9 ) zum Spannen der Linsen ( 38 ) einen hinsichtlich ihres Drehmomentes und der Drehzahl regelbaren CNC-Elektromotor ( 62 ) hat und dass die Entnahmevorrichtung ( 4 ) am unteren Ende der Werkzeugspindel ( 3 ) drehbar gelagert ist. 1. lens edge grinding machine with a tool spindle (3), which ordinatenrichtungen by means of a cross slide (2) in two Ko is movable and the two coaxially arranged centering bells (54, 55), of which a centering bell (55) for tensioning of lenses (38) bell regard to their distance to the other centering (54) by means of a drive device (9) is arranged ver adjustable and a rotatable kreisför Miges workpiece magazine (6) with lens tubes (37) has and a removal device (4) for changing the lenses (38) between the workpiece magazine (6) and the centering bells (54, 55), characterized in that the drive device (9) for clamping the lenses (38) a variable in terms of their torque and the rotational speed CNC electric motor (62) has and that the removal device (4) is rotatably mounted at the lower end of the tool spindle (3).
2. Linsenrand-Schleifmaschine nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, zum Regeln des Drehmomentes des Elektro motors ( 62 ) ein die Axialkraft der oberen Zentrierglocke ( 55 ) messender Sensor ( 76 ) angeordnet ist. 2. lens edge grinding machine according to claim 1, characterized in, for controlling the torque of the electric motor (62) an axial force of the upper centering bell (55) measuring sensor (76) is arranged.
3. Linsenrand-Schleifmaschine nach den Ansprüchen 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass der Elektromotor ( 62 ) zum Antrieb einer Welle ( 60 ) ausgebildet ist, die an ihrem einen Ende ein Zahnrad ( 58 ) trägt, das in eine Verzahnung ( 59 ) einer oberen Zentrierspindel ( 8 ) eingreift, die die obere Zentrierglocke ( 55 ) trägt. 3. lens edge grinding machine according to claims 1 or 2, characterized in that the electric motor (62) for driving a shaft (60) is formed, which carries a gear wheel (58) at its one end in a toothing (59) engages an upper centering spindle (8) which carries the upper centering bell (55).
4. Linsenrand-Schleifmaschine nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass die obere Zentrierspindel ( 8 ) in ei nem Führungszylinder ( 56 ) mittels Lager ( 78 ) längsver schieblich geführt ist und dass der Führungszylinder ( 56 ) eine Ausnehmung ( 57 ) hat, durch welche das Zahnrad ( 58 ) hindurchgreift. 4. lens edge grinding machine according to claim 3, characterized in that the upper centering spindle (8) into a nem guide cylinder (56) by means of bearings (78) längsver is guided displaceably and in that the guide cylinder (56) has a recess (57), by supporting the toothed wheel (58) engages through.
5. Linsenrand-Schleifmaschine nach zumindest einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Entnahmevorrichtung ( 4 ) einen Entnahmearm ( 22 ) hat, der einen Vakuumsauger ( 23 ) trägt und am unteren Ende eines zylindrischen Bauteils ( 20 ) befestigt ist, welches koa xial zur Werkzeugspindel ( 3 ) drehbar gelagert ist. 5. lens edge grinding machine according to at least one of the preceding claims, characterized in that the removal device (4) has a removal arm (22) carrying a vacuum suction device (23) and is fixed to the lower end of a cylindrical member (20) which koa xial is rotatably mounted to the tool spindle (3).
6. Linsenrand-Schleifmaschine nach Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, dass zum Antrieb des zylindrischen Bau teils ( 20 ) ein Drehzylinder ( 25 ) sowie zwei Riemenschei ben ( 26 , 28 ) und eines Antriebsriemens ( 27 ) vorgesehen sind. 6. lens edge grinding machine according to claim 5, characterized in that for driving the cylindrical construction part (20) is a rotary cylinder (25) and two belt ben ticket (26, 28) and a drive belt (27) are provided.
7. Linsenrand-Schleifmaschine nach zumindest einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass koaxial zu dem kreisförmigen Werkstückmagazin ( 6 ) ein ebenfalls kreisscheibenförmiges Werkzeugmagazin ( 5 ) dreh bar angeordnet ist. 7. lens edge grinding machine is arranged bar according to at least one of the preceding claims, characterized in that coaxially to the circular workpiece magazine (6) rotating a likewise circular disk-shaped tool magazine (5).
8. Linsenrand-Schleifmaschine nach zumindest einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Werkzeugmagazin ( 5 ) und das Werkstückmagazin ( 6 ) als An trieb einen gemeinsamen Elektromotor ( 31 ) aufweisen, der zur Abstützung des Werkzeugmagazins ( 5 ) und des Werk stückmagazins ( 6 ) gegenüber einem Maschinengestell ( 1 ) dient. 8. lens edge grinding machine according to at least one of the preceding claims, characterized in that the tool magazine (5) and the workpiece magazine (6) operating as to have a common electric motor (31) for supporting the tool magazine (5) and of the work magazine (6) with respect to a machine frame (1).
9. Linsenrand-Schleifmaschine nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, dass das Werkzeugmagazin ( 5 ) direkt mit einer Welle ( 30 ) des Elektromotors ( 31 ) verbunden ist, während das Werkstückmagazin ( 6 ) relativ zu dieser Welle ( 30 ) mittels einer Lagerung ( 33 ) verdrehbar gelagert ist. 9. lens edge grinding machine according to claim 8, characterized in that the tool magazine (5) is directly connected to a shaft (30) of the electric motor (31), while the workpiece magazine (6) relative to said shaft (30) (by means of a storage 33) is rotatably mounted.
10. Linsenrand-Schleifmaschine nach zumindest einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass auf dem Werkstückmagazin ( 6 ) ein Zylinderaufsatz ( 41 ) mit ei ner Bohrung ( 42 ) befestigt ist, in die ein Bolzen ( 43 ) einrastet, der mit einer Zylinderhülse ( 29 ) verbunden ist, die ihrerseits Teil des Werkzeugmagazins ( 5 ) ist und durch die das Werkzeugmagazin ( 5 ) und das Werkstückmaga zin ( 6 ) antriebsseitig zusammengekoppelt sind. 10. lens edge grinding machine according to at least one of the preceding claims, characterized in that on the workpiece magazine (6), a cylinder attachment (41) with egg ner bore (42) is mounted, in which a bolt (43) engages, which with a cylinder sleeve is connected (29), which in turn is part of the tool magazine (5) and through which the tool magazine (5) and the Werkstückmaga zin (6) are coupled together on the drive side.
11. Linsenrand-Schleifmaschine nach Anspruch 10, dadurch gekennzeichnet, dass zum Ausrasten des Bolzens ( 43 ) aus der Bohrung ( 42 ) eine Feder ( 44 ) und ein mittels einer Schubstange ( 51 ) betätigbarer Gleitschuh ( 52 ) vorgesehen sind, wobei die Schubstange ( 51 ) den Elektromotor ( 31 ) durchdringt und ihrerseits zum Entkoppeln des Werkzeugma gazins ( 5 ) und des Werkstückmagazins ( 6 ) über ein Drehla ger ( 50 ) mit einer Kolbenstange ( 49 ) eines Pressluftzy linders ( 48 ) in Verbindung steht. 11. lens edge grinding machine according to claim 10, characterized in that actuatable slide shoe (52) are provided for disengaging the bolt (43) from the bore (42) a spring (44) and by means of a push rod (51), wherein the push rod (51) penetrates the electric motor (31) and in turn for decoupling the Werkzeugma gazins (5) and the workpiece magazine (6) via a Drehla ger (50) with a piston rod (49) of a Pressluftzy Linders (48) is in communication.
12. Linsenrand-Schleifmaschine nach zumindest einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass zum Arretieren des Werkstückmagazins ( 6 ) im entkoppelten Zu stand ein von einem Pressluftzylinder ( 45 ) betätigbarer Bolzen ( 46 ) vorhanden ist, der in eine Bohrung ( 47 ) des Werkstückmagazins ( 6 ) einzurasten vermag. 12, lens edge grinding machine according to at least one of the preceding claims, characterized in that for locking the workpiece magazine (6) in the decoupled to stand one from a compressed air cylinder (45) actuable bolt (46) is provided, which in a bore (47) of the can engage the workpiece magazine (6).
DE19825922A 1998-06-10 1998-06-10 Focussing wheel grinding machine Expired - Fee Related DE19825922C2 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19825922A DE19825922C2 (en) 1998-06-10 1998-06-10 Focussing wheel grinding machine

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19825922A DE19825922C2 (en) 1998-06-10 1998-06-10 Focussing wheel grinding machine

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE19825922A1 DE19825922A1 (en) 1999-12-23
DE19825922C2 true DE19825922C2 (en) 2001-01-04

Family

ID=7870515

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19825922A Expired - Fee Related DE19825922C2 (en) 1998-06-10 1998-06-10 Focussing wheel grinding machine

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE19825922C2 (en)

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102004030896A1 (en) * 2004-06-25 2006-01-12 Schneider Gmbh + Co. Kg Lens aligning device, has light source provided with reference to spindle axis and axially shiftable to socket, and light detector e.g. camera unit, provided with sensor e.g. CCD-chip, for detecting and evaluating luminance of beam
CN107414631A (en) * 2017-08-17 2017-12-01 天津大学 Aperture aspherical robot eccentric planetary burnishing device

Families Citing this family (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE10008710C2 (en) * 2000-02-24 2002-01-10 Loh Optikmaschinen Ag Device for centering clamping of optical lenses for their edge processing
DE10029966B4 (en) * 2000-06-26 2004-07-29 Loh Optikmaschinen Ag Device for loading and unloading optical workpieces
JP3966696B2 (en) * 2001-03-26 2007-08-29 株式会社ニデック Cup mounting device
FR2850893B1 (en) * 2003-02-11 2006-12-08 Briot Int Device for grasping ophthalmic glasses including improved means for tightening the bleach of glass milling
JP4492841B2 (en) * 2003-03-19 2010-06-30 株式会社ニデック Eyeglass lens processing equipment
EP1967925A1 (en) * 2007-03-06 2008-09-10 Interglass Technology AG Store

Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1238802B (en) * 1963-12-18 1967-04-13 Wilhelm Loh K G Optikmaschinen Feeder at Linsenschleif-, in particular lens edging machines
DE2148102B2 (en) * 1971-09-27 1978-11-02 Ernst Leitz Wetzlar Gmbh, 6300 Lahn- Wetzlar
DE19517892A1 (en) * 1994-05-19 1995-11-23 Buchmann Optical Eng Grinding machine for spectacle lenses
DE19527222C2 (en) * 1995-07-26 1997-09-04 Wernicke & Co Gmbh Annex to the loops of at least the peripheral edge of spectacle lenses and methods for computational consideration of the position of a spectacle lens blank is held on a holding head of the plant

Patent Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1238802B (en) * 1963-12-18 1967-04-13 Wilhelm Loh K G Optikmaschinen Feeder at Linsenschleif-, in particular lens edging machines
DE2148102B2 (en) * 1971-09-27 1978-11-02 Ernst Leitz Wetzlar Gmbh, 6300 Lahn- Wetzlar
DE19517892A1 (en) * 1994-05-19 1995-11-23 Buchmann Optical Eng Grinding machine for spectacle lenses
DE19527222C2 (en) * 1995-07-26 1997-09-04 Wernicke & Co Gmbh Annex to the loops of at least the peripheral edge of spectacle lenses and methods for computational consideration of the position of a spectacle lens blank is held on a holding head of the plant

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102004030896A1 (en) * 2004-06-25 2006-01-12 Schneider Gmbh + Co. Kg Lens aligning device, has light source provided with reference to spindle axis and axially shiftable to socket, and light detector e.g. camera unit, provided with sensor e.g. CCD-chip, for detecting and evaluating luminance of beam
DE102004030896B4 (en) * 2004-06-25 2010-09-02 Schneider Gmbh & Co. Kg Alignment device and method for aligning lenses
CN107414631A (en) * 2017-08-17 2017-12-01 天津大学 Aperture aspherical robot eccentric planetary burnishing device
CN107414631B (en) * 2017-08-17 2019-04-05 天津大学 Aperture aspherical robot eccentric planetary burnishing device

Also Published As

Publication number Publication date
DE19825922A1 (en) 1999-12-23

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP0538515B1 (en) Lathe
DE4323935C1 (en) Machine for the fine machining of tooth flanks of gear-shaped workpieces with an internally toothed tool
EP0267156B1 (en) Apparatus for working wooden work pieces, in particular wooden beams
EP0095659B1 (en) Dividing apparatus
DE3216892C2 (en)
DE4031163C2 (en)
DE2739087C2 (en)
EP0054838B1 (en) Facing and boring head and machine-tool for retaining this tool
DE3823258C2 (en) Machine for forming a V-shaped groove and method for controlling the same
DE2640256C2 (en)
EP0022145B1 (en) Device on machine tools
EP0728561B1 (en) Device for machining plate-like workpieces
EP0868972B1 (en) Method and apparatus for machining optical lenses
DE3216891C2 (en)
DE4311236C2 (en) Pipe cutting machine
EP0216261B1 (en) Machine tool
DE4342325C2 (en) Method and device for positionally and dimensionally accurate bevelling of a pipe end
EP0272362A2 (en) Method and apparatus for lapping or polishing optical surfaces
DE4124078A1 (en) Drilling a mounting robot
DE2535135C2 (en)
DE3735384A1 (en) Automatic tool changing device
DE19653233A1 (en) High-speed rotary machine for producing optically active surfaces
EP0958884A1 (en) Process for machining workpieces and machine tool
DE4101904A1 (en) A method and apparatus for interfacing woodworking
DE19951658A1 (en) toolholder

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
D2 Grant after examination
8364 No opposition during term of opposition
8339 Ceased/non-payment of the annual fee