DE19540003A1 - Cylinder dryer of a paper making machine - Google Patents

Cylinder dryer of a paper making machine

Info

Publication number
DE19540003A1
DE19540003A1 DE1995140003 DE19540003A DE19540003A1 DE 19540003 A1 DE19540003 A1 DE 19540003A1 DE 1995140003 DE1995140003 DE 1995140003 DE 19540003 A DE19540003 A DE 19540003A DE 19540003 A1 DE19540003 A1 DE 19540003A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
pressure
characterized
drying
drying section
pressing
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Ceased
Application number
DE1995140003
Other languages
German (de)
Inventor
Karl Dr Steiner
Karlheinz Straub
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Voith Sulzer Papiermaschinen GmbH
Original Assignee
Voith Sulzer Papiermaschinen GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Voith Sulzer Papiermaschinen GmbH filed Critical Voith Sulzer Papiermaschinen GmbH
Priority to DE1995140003 priority Critical patent/DE19540003A1/en
Priority claimed from US08/738,478 external-priority patent/US5787603A/en
Publication of DE19540003A1 publication Critical patent/DE19540003A1/en
Application status is Ceased legal-status Critical

Links

Classifications

    • DTEXTILES; PAPER
    • D21PAPER-MAKING; PRODUCTION OF CELLULOSE
    • D21FPAPER-MAKING MACHINES; METHODS OF PRODUCING PAPER THEREON
    • D21F3/00Press section of machines for making continuous webs of paper
    • D21F3/02Wet presses
    • D21F3/0281Wet presses in combination with a dryer roll
    • DTEXTILES; PAPER
    • D21PAPER-MAKING; PRODUCTION OF CELLULOSE
    • D21FPAPER-MAKING MACHINES; METHODS OF PRODUCING PAPER THEREON
    • D21F5/00Dryer section of machines for making continuous webs of paper
    • D21F5/02Drying on cylinders
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F26DRYING
    • F26BDRYING SOLID MATERIALS OR OBJECTS BY REMOVING LIQUID THEREFROM
    • F26B13/00Machines and apparatus for drying fabrics, fibres, yarns, or other materials in long lengths, with progressive movement
    • F26B13/06Machines and apparatus for drying fabrics, fibres, yarns, or other materials in long lengths, with progressive movement with movement in a sinuous or zig-zag path
    • F26B13/08Machines and apparatus for drying fabrics, fibres, yarns, or other materials in long lengths, with progressive movement with movement in a sinuous or zig-zag path using rollers
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F26DRYING
    • F26BDRYING SOLID MATERIALS OR OBJECTS BY REMOVING LIQUID THEREFROM
    • F26B13/00Machines and apparatus for drying fabrics, fibres, yarns, or other materials in long lengths, with progressive movement
    • F26B13/10Arrangements for feeding, heating or supporting materials; Controlling movement, tension or position of materials
    • F26B13/14Rollers, drums, cylinders; Arrangement of drives, supports, bearings, cleaning
    • F26B13/18Rollers, drums, cylinders; Arrangement of drives, supports, bearings, cleaning heated or cooled, e.g. from inside, the material being dried on the outside surface by conduction

Abstract

A drying section of a machine for the production of a material web, especially of paper, has at least one drying cylinder which can be heated and which is wrapped round for part of its circumference by the web to be dried and a supporting belt. There is a press device which reinforces pressing of the web to the cylinder (1). Preferably the device is made, as a positive pressure box (11), so that pressure applied is different over partial areas of the cylinder's circumference or breadth or both, the box having different zones where pressure is applied with different values either along or across the web (5).

Description

Die Erfindung betrifft eine Trockenpartie einer Ma schine zur Herstellung einer Materialbahn, insbe sondere von Papier, gemäß Oberbegriff des Anspruchs 1. The invention relates to a drying section of a ma chine for producing a material web, in particular sondere of paper, according to the preamble of claim 1.

Trockenpartien der hier angesprochenen Art sind be kannt. Drying sections of the type referred to here are be known. Ein häufiges Problem ist, daß der Trock nungskontakt zwischen der Materialbahn und der Oberfläche des Trockenzylinders nicht ausreichend ist, so daß die im Trockenzylinder vorhandene Ener gie nicht optimal an die zu trocknende Papierbahn übertragen werden kann. A common problem is that the Trock voltage contact is insufficient between the material web and the surface of the drying cylinder, so that the presence in the drying cylinder Ener energy can not be transmitted optimally to the material to be dried paper web.

Eine Erhöhung des Trocknungskontaktes kann durch eine höhere Vorspannung eines Stützbandes erreicht werden, das mit der Materialbahn um die Trockenzy linder geführt wird. An increase in the drying contact can be achieved by increasing the bias voltage of a support ribbon, which is guided with the web of material to the Trockenzy linder. Dies ist allerdings nur mit einer Anpassung der an der Führung des Stützbandes beteiligten Bauteile, beispielsweise größeren Um lenkwalzen- und Trockenzylinderlager möglich. However, this is only an adjustment of the components involved in the management of the support belt, for example, larger order lenkwalzen- and drying cylinder bearings possible. Die Vorspannung wird außerdem durch die maximale Bean spruchbarkeit des Stützbandes begrenzt. The bias voltage is also limited by the maximum Bean spruchbarkeit of the supporting belt.

Es ist daher Aufgabe der Erfindung, eine Trocken partie zu schaffen, die diese Nachteile nicht auf weist. It is therefore an object of the invention to provide a dry partie to create that does not have these disadvantages.

Diese Aufgabe wird mit Hilfe einer Trockenpartie gelöst, die die in Anspruch 1 genannten Merkmale aufweist. This object is achieved by means of a drying section which has the features mentioned in claim 1. Dadurch, daß eine Anpreßeinrichtung vor gesehen ist, die die Materialbahn an den Trockenzy linder anpreßt, wird ein erhöhter Wärmeübergang er reicht. Characterized in that a pressing device is seen, the soothing presses the material web at the Trockenzy, an increased heat transfer is it extends.

Bevorzugt wird ein Ausführungsbeispiel der Trocken partie, die sich dadurch auszeichnet, daß die An preßeinrichtung so ausgebildet ist, daß die Anpreß kräfte über den Umfang des Trockenzylinders ver schieden groß sind. An embodiment of the drying is preferably partie, which is characterized in that the pressing device is designed to so that the Anpreß forces over the circumference of the drying cylinder are eliminated ver large. Auf diese Weise kann das Trock nungsverhalten besonders feinfühlig eingestellt werden. In this way the Trock can be very sensitively adjusted expansion behavior.

Bevorzugt wird weiterhin ein Ausführungsbeispiel der Trockenpartie, bei dem die Anpreßeinrichtung als Überdruckkasten ausbildet ist. An embodiment of the dryer section, wherein the pressing device is formed as a pressure box is further preferred. Eine derartige Realisierung ist deshalb kostengünstig einsetzbar, weil ohnehin unter Druck stehende Luft zur Beein flussung der Materialbahnführung zur Verfügung steht, die in den Überdruckkasten geleitet werden kann. Such an implementation is cost applicable because anyway pressurized air to Impress flussung the web guide is available that can be directed into the pressure box.

Ein Ausführungsbeispiel der Trockenpartie wird des halb bevorzugt, weil der Überdruckkasten Zonen (auch Überdruckkammern genannt) aufweist, mit deren Hilfe in Laufrichtung und/oder quer zur Laufrich tung verschiedene Anpreßkräfte realisierbar sind. An embodiment of the drying section of the semi preferred because the pressure box zones (also called hyperbaric chambers) which are by means of which in the running direction and / or transverse to the running Rich tung different pressing forces realized. Der Wärmeübergang auf die Materialbahn kann also nicht nur über den Umfang des Trockenzylinders son dern auch über dessen Länge beeinflußt werden. The heat transfer to the material web can thus countries son not only on the scope of the drying cylinder including its length are affected.

Bei einem weiteren bevorzugten Ausführungsbeispiel sind mehrere Trockenzylinder einer Trockenpartie mit als Überdruckkästen ausgebildeten Anpreßein richtungen versehen, wobei die Überdruckkästen in sich gleich aufgebaut sind und mehrere Zonen mit unterschiedlichen Druckniveaus aufweisen. In a further preferred embodiment a plurality of drying cylinders with a dryer section formed as a pressure boxes Anpreßein directions provided, wherein the pressure boxes are built in to the same and comprise a plurality of zones with different pressure levels. Die Trockenpartie ist besonders einfach realisierbar, wenn die jeweils gleichen Zonen verschiedener Überdruck kästen mit dem gleichen Druck beaufschlagt werden. The dryer section is particularly easy to implement if the same respective zones of different pressure boxes are subjected to the same pressure.

Bei einem weiteren bevorzugten Ausführungsbeispiel der Trockenpartie sind die Druckzonen verschiedener Überdruckkästen separat ansteuerbar, so daß überall verschiedene Druckniveaus einstellbar sind. In a further preferred embodiment of the dryer section, the pressure zones of different pressure boxes are separately controlled so that all different pressure levels are adjustable. Bei ei ner derartigen Ausgestaltung kann die Anpreßung der Materialbahn besonders feinfühlig über mehrere Trockenzylinder hinweg eingestellt werden. In ei ner such a configuration, the contact pressure of the web can be particularly sensitively be adjusted over several drying cylinders of time.

Ein Ausführungsbeispiel der Trockenpartie wird des halb bevorzugt, weil die Anpreßeinrichtung mehrere Andruckwalzen aufweist, deren Mittelachsen im we sentlichen parallel zueinander und vorzugsweise parallel zur Drehachse des Trockenzylinders sowie auf einer gedachten bogenförmigen Linie angeordnet sind. An embodiment of the drying section of the semi preferable because the pressing device has a plurality of pressure rollers, the central axes of the sentlichen we parallel to one another and are preferably parallel to the axis of rotation of the drying cylinder and disposed on an imaginary arcuate line. Vorteilhaft bei dieser Ausgestaltung ist, daß die Anpreßeinrichtung ohne die Zufuhr externer En ergie eine erhöhte Anpreßkraft sicherstellt. An advantage of this embodiment is that the pressing device without the supply of external En ergie ensures an increased contact force.

Weitere Ausgestaltungen ergeben sich aus den übri gen Unteransprüchen. Further embodiments result from the übri gen dependent claims.

Die Erfindung wird im folgenden anhand der Zeich nungen näher erläutert. The invention will in the following with reference to the drawing voltages explained in more detail. Es zeigen: Show it:

Fig. 1 eine Prinzipskizze zur Darstellung der Funktion einer als Überdruckkasten ausge bildeten Anpreßeinrichtung; Fig. 1 is a schematic diagram for illustrating the function of being as a pressure box formed urging means;

Fig. 2 eine schematische Ansicht der Stirnseite einer ersten Ausführungsform einer Trockenpartie; Fig. 2 is a schematic end view of a first embodiment of a dryer section;

Fig. 3 eine schematische Ansicht der Stirnseite einer zweiten Ausführungsform einer Trockenpartie; Fig. 3 is a schematic end view of a second embodiment of a dryer section;

Fig. 4 eine Prinzipskizze zur Darstellung der Funktion einer mehrere Andruckwalzen auf weisenden Anpreßeinrichtung; Figure 4 is a schematic diagram for illustrating the function of a plurality of pressure rollers on facing pressure means.

Fig. 5 eine Prinzipskizze einer abgewandelten Ausführungsform einer Andruckwalzen auf weisenden Anpreßeinrichtung und Fig. 5 is a schematic diagram of a modified embodiment of a backup roll on facing pressure means and

Fig. 6 ein Diagramm zur Darstellung der über die Umfangsfläche des Trockenzylinders herr schenden Andruckkräfte. Fig. 6 is a diagram to show the master of the circumferential surface of the drying cylinder nant pressing forces.

Fig. 1 zeigt stark schematisiert einen Trockenzy linder 1 in Stirnansicht, über den ein beispiels weise als Sieb ausgebildetes Stützband 3 gemeinsam mit einer Materialbahn, beispielsweise einer Pa pierbahn 5 , geführt wird. Fig. 1 shows a highly schematic Trockenzy relieving 1 in front view, via which an embodiment example designed as a sieve support belt 3 together with a web of material, such as a Pa pierbahn 5 is guided. Die Papierbahn und das Stützband umschlingen einen Teil des Umfangs des Trockenzylinders. The paper web and the supporting belt loop around part of the circumference of the drying cylinder. Um die Berührungsfläche zwischen der geheizten Oberfläche des Trockenzylinders und der zu trocknenden Papierbahn zu vergrößern, sind im Zufuhr- und im Ablaufbereich des Trockenzylin ders Umlenkwalzen 7 vorgesehen, deren Drehrichtung von der Laufrichtung von der Papierbahn abhängt und hier durch Pfeile angedeutet ist. Around the area of contact between the heated surface of the drying cylinder and to be dried paper web to enlarge, are provided in the supply and in the drain region of the Trockenzylin DERS deflection rolls 7, dependent on their direction of rotation of the running direction of the paper web and is indicated here by arrows.

Die Papierbahn 5 wird zur Verbesserung des Wärme übergangs vom Trockenzylinder 1 auf die Papierbahn durch eine vorgegebene Stützbandspannung einge stellt. The paper web 5 is introduced to improve the heat transition from the drying cylinder 1 to the paper web by a predetermined supporting band provides tension. Um den Trocknungskontakt mit der Oberfläche des Trockenzylinders 1 zu verbessern ist hier eine als Überdruckkasten 11 ausgebildete Anpreßeinrich tung vorgesehen, die sich vorzugsweise über die ge samte Länge des Trockenzylinders 1 erstreckt. To improve the drying contact with the surface of the drying cylinder 1 designed as a pressure box 11 Anpreßeinrich device is provided here, which preferably extends over the entire length of the drying cylinder ge. 1

Der Überdruckkasten 11 weist mehrere Innenwände 13 und 15 auf, die sich vorzugsweise über die gesamte Länge des Überdruckkastens erstrecken und die meh rere, hier drei Überdruckkammern 17 , 19 , 21 abgren zen. The pressure box 11 has a plurality of inner walls 13 and 15 which preferably extend over the entire length of the pressure box and the meh eral, here three pressure chambers 17, 19, zen abgren 21st In den Überdruckkammern wird auf geeignete Weise, beispielsweise durch die Zufuhr von Luft ein Druckniveau eingestellt, aufgrund dessen das Stütz band 3 und damit die Papierbahn 5 gegen die Ober fläche des Trockenzylinders 1 angepreßt wird, so daß sich ein verbesserter Wärmeübergang ergibt. In the pressure chambers a pressure level is in a suitable manner, for example by the supply of air adjusted, due to which the supporting belt 3, and thus the web 5 surface against the top of the drying cylinder 1 is pressed so that an improved heat transfer is obtained.

Die Druckniveaus p₁, p₂, p₃ in den Überdruckkammern 17 , 19 und 21 können auf gewünschte Werte einge stellt werden, um ein optimales Trocknungsverhalten der Papierbahn 5 zu gewährleisten. The pressure levels p₁, p₂, p₃ in the pressure chambers 17, 19 and 21 may be turned to desired values, provides an optimum drying characteristics of the paper web to ensure. 5 Dabei können die Druckniveaus beispielsweise nach der Ungleichung p₁ < p₂ < p₃ eingestellt werden oder nach der Unglei chung p₁ < p₂ < p₃. The pressure levels, for example, by the inequality be set p₁ <p ₂ <p₃ or after Unglei chung p₁ <p ₂ <p₃.

Zusätzlich kann eine Unterteilung der Überdruckkam mern in Längsrichtung, also über die Breite der Pa pierbahn 5 vorgenommen werden, um quer zur Lauf richtung der Papierbahn verschiedene Druckwerte einstellen zu können. In addition, a subdivision of the Überdruckkam can chambers in the longitudinal direction, ie across the width of Pa pierbahn 5 are made to cross the paper web to be able to set different pressure values to the running direction.

Die an die Oberfläche des Trockenzylinders 1 an grenzenden Längskanten des Gehäuses 23 des Über druckkastens 11 sind, ebenso wie die der Umfangs fläche des Trockenzylinders 1 zugewandten Längskan ten der Zwischenwände 13 und 15 , mit Dichtleisten 25 versehen, die einen Druckverlust aus den Über druckkammern weitgehend verhindern. Applied to the surface of the drying cylinder 1 at adjacent longitudinal edges of the housing 23 of the pressure box 11 are, like those of the circumference of the drying cylinder of the intermediate walls 13 and 15, provided with sealing strips 25, the pressure chambers a pressure loss from the over surface 1 facing Längskan th largely prevent. Statt der Dichtleisten 25 können auch sogenannte Luftmesser verwendet werden, wodurch eine berührungslose Ab dichtung der Überdruckkammern realisierbar ist. Instead of the sealing strips 25, so-called air knife can be used to form a non-contact from the hyperbaric chambers seal is realized. Das Gehäuse 23 ist überdies an der Stirnseite und an der gegenüberliegenden Rückseite mit Dichtleisten 27 versehen, die hier gestrichelt angedeutet sind. The housing 23 is further provided on the front side and on the opposite rear side with sealing strips 27, which are indicated by dashed lines here.

Es ist möglich, die Druckverhältnisse des Über druckkastens 11 durch das Dichtverhalten der Dicht leisten 25 und 27 einzustellen. It is possible the pressure ratios of over pressure box 11 set afford 25 and 27 by the sealing behavior of the sealing. Beispielsweise kann ein sanfter Druckübergang zwischen den Überdruck kammern 17 , 19 und 21 dadurch erzielt werden, daß die an den Innenwänden 13 und 15 vorgesehenen Dichtleisten 25 einen Luftübergang und damit einen Druckausgleich ermöglichen. For example, a gentle pressure transition between the pressure chambers 17, 19 and 21 are achieved in that the measures provided on the inner walls 13 and 15, sealing strips 25 allow air transfer and thus a pressure compensation. Ebenso kann bei Ein tritt und bei Austritt der Papierbahn 5 in und aus dem Überdruckkasten ein Druckausgleich gewünscht sein, um auch hier einen sanften Druckübergang zu gewährleisten. Likewise occurs and A be desired at the exit of the paper web 5 in and out of the pressure box, a pressure compensation to ensure a smooth pressure transition as well.

Es ist schließlich auch möglich, die an der Stirn- und Rückseite des Gehäuses 23 vorgesehene Dichtlei ste 27 so auszubilden, daß auch hier ein Druckaus gleich möglich ist, um einen sanften Druckübergang zu erreichen. Finally, it is also possible to provided on the front and rear of the housing 23 Dichtlei ste 27 form so that here also a Druckaus is equally possible to achieve a gentle pressure transition. Dadurch wird der Rand der Papierbahn 5 mit einem geringeren Anpreßdruck gegen den Trockenzylinder 1 gepreßt, was einer Übertrocknung der Bahnränder entgegenwirkt. Characterized the edge of the paper web 5 is pressed with a smaller contact pressure against the drying cylinder 1, which counteracts an over-drying of the web edges.

Fig. 2 zeigt stark schematisiert die Stirnseite eines ersten Ausführungsbeispiels einer Trockenpar tie 10 , die mehrere nebeneinanderliegende Trocken zylinder 1 aufweist. Fig. 2 shows highly schematically the front side of a first embodiment of a Trockenpar tie 10, the plurality of adjacent drying cylinder 1 has. Bei dem hier dargestellten Ausführungsbeispiel ist jedem einzelnen Trockenzy linder eine als Überdruckkasten 11 ausgebildete An preßeinrichtung zugeordnet. In the illustrated embodiment, each Trockenzy is assigned relieving designed as a pressure box 11. At pressing means. Die Überdruckkästen weisen jeweils drei Überdruckkammern 17 , 19 und 21 auf. The pressure boxes each have three pressure chambers 17, 19 and 21st Die Kammern werden über Leitungen 29 mit Druckluft beaufschlagt, wobei über eine erste An schlußleitung 31 Druckluft mit einem Druckniveau p₁ zugeführt wird, mit dem jeweils die Überdruckkam mern 17 beaufschlagt werden. The chambers are pressurized via lines 29 with compressed air, wherein a first on-circuit line 31 compressed air with a pressure level is supplied p₁, with which the respective Überdruckkam chambers 17 are pressurized. Die mittleren Über druckkammern 19 der Überdruckkästen 11 werden über eine zweite Anschlußleitung 33 mit einem Druckni veau p₂ beaufschlagt. The median pressure chambers 19 of the pressure boxes 11 receive veau p₂ via a second connecting line 33 with a Druckni. Schließlich wird den Über druckkammern 21 der Überdruckkästen 11 über eine dritte Anschlußleitung 35 ein Druckniveau p₃ zuge führt. Finally, the pressure chambers 21 is over the pressure boxes 11 via a third connecting line 35 p₃ a pressure level supplied.

Nach allem wird deutlich, daß in allen Überdruckkä sten die gleiche Druckniveaufolge p₁, p₂ und p₃ zu geführt wird, so daß überall die gleichen Anpreß kräfte wirken. After all, it is clear that in all Überdruckkä most the same level of pressure follow-p ₁, p ₂ is fed and p₃ to, so that the same everywhere Anpreß work forces.

Bei der hier dargestellten Trockenpartie 10 werden das stützband 3 und die Papierbahn 5 mäanderförmig über Trockenzylinder 1 geleitet, zwischen denen je weils Umlenkwalzen 7 angeordnet sind. In the illustrated here, the dryer section 10 will support ribbon 3 and the paper web 5 passed meandering over the drying cylinder 1, between which guide rollers 7 are arranged each weils. Zwischen je zwei Trockenzylindern ist hier noch jeweils ein ex terner Saugkasten 37 angeordnet, mit dessen Hilfe die mitgerissene Luft abgesaugt wird, insbesondere aber eine Führung der Papierbahn sichergestellt wird. Between each two drying cylinders an ex ternal suction box is here still arranged in each case 37, by means of which the entrained air is removed by suction, but in particular a guide of the paper web is ensured.

Fig. 3 zeigt in schematischer Stirnansicht ein weiteres Ausführungsbeispiel einer Trockenpartie 10 von der hier rein beispielhaft vier Trockenzylinder 1 dargestellt sind. FIGS. 3 shows a schematic end view of another embodiment of a drying section 10 of the here purely by way of example four drying cylinders 1 is shown.

Zwischen je zwei Trockenzylindern sind wiederum Um lenkwalzen 7 vorgesehen, so daß Stützband 3 und Pa pierbahn 5 mäanderförmig über die Trockenzylinder 1 geführt werden können. Between each two drying cylinders in turn To guide rollers 7 are provided so that the support belt 3 and Pa pierbahn can be guided 5 meandering over the drying cylinders. 1 Durch die Zugkraft des Stützbandes 3 wird die Papierbahn 5 gegen die ge heizte Oberfläche der Trockenzylinder angepreßt. By the tensile force of the support belt 3, the paper web 5 is pressed against the surface of the heated drying cylinder ge. Zusätzlich sind auch hier wiederum als Überdruckka sten 11 ausgebildete Anpreßeinrichtungen für jeden Trockenzylinder vorgesehen. In addition, here again as Überdruckka most 11 trained pressing devices provided for each drying cylinder. Die Überdruckkästen weisen hier jedoch jeweils vier Überdruckkammern 17 , 19 , 19 ′ und 21 auf, die jeweils über separate Druckleitungen 39 mit Überdruck versorgt werden. The pressure boxes show here, however, four pressure chambers 17, 19, 19 'and 21, which are respectively supplied via separate pressure lines 39 with pressure.

Durch die Kennzeichnung der Druckniveaus p₁, p₂, . By labeling the pressure levels p ₁, p ₂. . , ., p₈, . , P₈.,. . , . , in den verschiedenen Überdruckkammern wird in Fig. 3 angedeutet, daß alle Überdruckkam mern sämtlicher Überdruckkästen 11 ein eigenes, von den anderen Überdruckkammern unabhängiges Druckni veau aufweisen können. in the various pressure chambers 3 is in Fig. indicated that all the numbers of all Überdruckkam pressure boxes 11 a separate, independent of the other pressure chambers Druckni may have veau. Bei einer derartigen Ausge staltung der Trockenpartie 10 ist es also möglich, entlang der Laufrichtung der Papierbahn 5 unter schiedliche Anpreßkräfte einzustellen und damit ein individuelles Trockenverhalten sicherzustellen. In such Substituted the dryer section staltung 10, it is thus possible to adjust along the running direction of the paper web 5 below schiedliche pressing forces, and thus ensure an individual drying behavior.

Auch bei der in Fig. 3 dargestellten Ausführungs form der Trockenpartie 10 sind zwischen je zwei Trockenzylindern 1 Saugkästen 37 vorgesehen. Also in the embodiment shown in FIG. 3, execution of the drying section shape 10 are provided suction boxes 37 1 between each two drying cylinders. Die Saugkästen 37 sind mit einer geeigneten Unterdruck quelle, beispielsweise mit einer Vakuumpumpe ver bunden, die hier nicht näher dargestellt ist. The suction boxes 37 are source with a suitable vacuum, such as a vacuum pump connected ver, which is not shown in detail here. Die Abluft der Saugkästen beziehungsweise der Vakuum pumpe kann durch nachgeschaltete Aggregate getrock net und eventuell erhitzt und anschließend den Überdruckkammern zugeführt werden. The exhaust air from the suction boxes or the vacuum pump can getrock net and possibly heated and then the pressure chambers are supplied through downstream equipment.

Fig. 4 zeigt eine schematische Stirnansicht eines Trockenzylinders 1 , über den mit Hilfe von Umlenk walzen 7 ein Siebband 3 gemeinsam mit einer Papier bahn 5 geführt wird. Fig. 4 is a schematic front view showing a drying cylinder 1, is passed over the roll by means of deflecting 7 is a screen belt 3 together with a paper web 5. Die Papierbahn 5 umschlingt einen Teil des Umfangs des Trockenzylinders und kann auf diese Weise von dessen geheizter Oberflä che erwärmt werden. The paper web 5 is wrapped around part of the circumference of the drying cylinder and can che in this way from its heated Oberflä be heated. Die Anpreßkräfte werden auch hier durch die Zugkraft des Siebbandes bestimmt. The contact forces are determined here by the pulling force of the wire. Zusätzlich ist eine nebeneinanderliegende Andruck walzen 41 aufweisende Anpreßeinrichtung 43 vorge sehen, die die Papierbahn 5 gemeinsam mit dem Sieb band 3 gegen die Oberfläche des Trockenzylinders 1 anpreßt. In addition, an adjacent contact pressure roll 41 having pressure-applying device 43 can see easily, the band 5 along with the wire 3 against the surface of the drying cylinder 1 presses the paper web.

Die Mittelachsen der Andruckwalzen 41 sind im we sentlichen parallel zueinander und vorzugsweise parallel zur Drehachse 45 des Trockenzylinders an geordnet. The central axes of the pressure rollers 41 are in sentlichen we parallel to one another and preferably parallel to the rotational axis 45 of the drying cylinder at sorted. Sie liegen auf einer gedachten bogenför migen Linie, die der Umfangskontur des Trockenzy linders 1 folgt und bei dem hier dargestellten Aus führungsbeispiel als Kreisbogen ausgebildet ist, der im wesentlichen konzentrisch zur Außenfläche des Trockenzylinders 1 angeordnet ist. They lie on an imaginary bogenför-shaped line that follows and the peripheral contour of Trockenzy Linders guide 1, for example, in the illustrated here from is formed as a circular arc which is substantially concentric to the outer surface of the drying cylinder. 1

Die Andruckwalzen können sich durchgehend über die gesamte Länge des Trockenzylinders erstrecken. The pressure rollers can extend throughout the entire length of the drying cylinder. Es ist jedoch auch möglich, die Walzen in einzelne Teilwalzen zu unterteilen, die hintereinander ange ordnet sind, wobei ihre Mittelachsen im wesentli chen fluchten. However, it is also possible to divide the roll into individual sub-rollers one behind the other are arranged with their central axes in wesentli surfaces are aligned.

Wenn die Andruckwalzen 41 gegen die Umfangsfläche des Trockenzylinders 1 angedrückt werden, dient al leine die radiale Komponente der Anpreßkraft einer Andruckwalze der Anpreßkraftsteigerung. When the pinch rollers 41 are pressed against the circumferential surface of the drying cylinder 1, serves al leash, the radial component of the contact pressure of a platen roller of Anpreßkraftsteigerung. Es ist also festzustellen, daß die senkrecht von oben auf die Zylinderoberfläche wirkenden Andruckwalzen eine hö here Anpreßkraft haben, als solche, die von oben auf einen Bereich der Umfangsfläche des Trockenzy linders angedrückt werden, der in einem Abstand zur Mittelebene 47 des Trockenzylinders 1 liegt. It is therefore necessary to determine that the acting vertically from above onto the cylinder surface pressure rollers have a hö here pressing force, as such, which are pressed from above of a portion of the peripheral surface of the Trockenzy Linders, which is of the drying cylinder 1 at a distance to the center plane 47th Je größer der Abstand der Andruckwalzen zu dieser Mit telebene 47 ist, um so kleiner werden die Anpreß kräfte. The greater the distance of the pinch rollers with this center plane 47 is, the smaller the Anpreß be forces. Es stellt sich insgesamt eine praktisch si nusförmige Druckverteilung ein, wobei die Druck kräfte symmetrisch zur Mittelebene 47 wirken und die Andruckwalzen im Bereich der Mittelebene den größten Anpreßdruck liefern. There is overall a substantially si nusförmige a pressure distribution, the pressure forces acting symmetrically to the center plane 47 and provide the pressure rollers in the region of the central plane of the largest contact pressure. Durch Pfeile wird die den einzelnen Andruckwalzen 41 zugeordnete Kraft komponente angedeutet, mit der die Papierbahn 5 und das Siebband 3 auf die Oberfläche des Trockenzylin ders gedrückt werden. By arrows corresponding to the individual pressure rollers 41 associated force component is indicated, with which the paper web 5 and the screen belt 3 are pressed to the surface of Trockenzylin id.

Die Andruckwalzen 41 werden von einer Trageinrich tung 49 gehalten, die über mindestens eine, hier zwei, Anpreßvorrichtungen 51 gehalten wird und mit deren Hilfe gegen die Oberfläche des Trockenzylin ders anpreßbar sind. The pressure rollers 41 are processing of a Trageinrich 49 kept held via at least one, here two pressing devices 51 and can be pressed with the aid of which against the surface of Trockenzylin id.

Dadurch, daß zwei in einem Abstand zur Mittelebene 47 angeordnete Anpreßvorrichtungen 51 vorgesehen sind, kann die Trageinrichtung 49 mit unterschied lichen Anpreßkräften beaufschlagt werden, so daß sich der Bereich der maximalen Anpreßkräfte verla gern läßt. Characterized in that two arranged in a distance to the center plane 47 are provided pressing devices 51, the support means 49 can be acted upon with different union pressing forces, so that the area of maximum pressing forces can verla like.

Es ist im übrigen möglich, auch über die Länge der Anpreßeinrichtung 43 , entlang der Längserstreckung des Trockenzylinders 1 , mehrere Anpreßvorrichtungen 51 vorzusehen, um die Anpreßkräfte entlang der Längsrichtung des Trockenzylinders zu variieren. It is possible, moreover, also the length of the pressing device 43, provided along the longitudinal extension of the drying cylinder 1, a plurality of pressing devices 51, to vary the pressure forces along the longitudinal direction of the drying cylinder. In diesem Fall muß die Aufhängung der Andruckwalzen 41 entsprechend ausgebildet werden. In this case, the suspension of the nip rollers must be formed in accordance with the 41st

Bei dem in Fig. 4 dargestellten Ausführungsbei spiel ist der Abstand der Andruckwalzen so gewählt, daß deren Umfangslinien sich fast berühren. In the illustrated in Fig. 4 Ausführungsbei match the spacing of the pressure rollers is chosen so that the peripheral lines are almost touching. Die auf die Umfangsfläche des Trockenzylinders 1 ausgeübten Anpreßkräfte sind damit sehr gleichmäßig, insbeson dere dann, wenn der Durchmesser der Andruckwalzen wesentlich kleiner ist als der des Trockenzylinders 1 . The pressure forces exerted on the circumferential surface of the drying cylinder 1, so that very uniform, then insbeson particular, when the diameter of the pinch rollers is much smaller than that of the drying cylinder. 1 Der von den Andruckwalzen 41 mit einer Anpreß kraft beaufschlagte Bereich erstreckt sich über einen Umfangswinkel α von ca. 130°. The press-on force is acted upon with a range extending over a circumferential angle of the pinch rollers 41 α of approximately 130 °.

In Fig. 5 ist in schematischer Stirnansicht wie derum ein Trockenzylinder 1 angedeutet, auf dessen Umfangsfläche eine Anzahl von Andruckwalzen 41 ei ner Anpreßeinrichtung 43 wirken. In Fig. 5 is a schematic end view as derum a drying cylinder 1 is indicated, act on the circumferential surface a number of pressure rollers 41 ei ner pressing device 43rd

Die Mittelachsen der Andruckwalzen sind im wesent lichen parallel zueinander und vorzugsweise zur Drehachse 45 des Trockenzylinders 1 angeordnet, außerdem auf einer bogenförmigen Linie, deren Krüm mungsradius größer ist als der des Trockenzylinders 1 . The central axes of the pressure rollers are Wesent union parallel and preferably disposed to the rotational axis 45 of the drying cylinder 1, also on an arcuate line whose radius of curvature is greater than that of the drying cylinder. 1

Die Andruckwalzen 41 sind nachgiebig in der Trag einrichtung 49 gelagert. The pressure rollers 41 are resilient in the support means 49 mounted. Es sind hier beispielhaft Druckfedern 53 angedeutet, die mit der Lagerung der Andruckwalzen 41 zusammenwirken und eine Ausweich bewegung der Andruckwalzen 41 zuläßt. There are exemplified here indicated compression springs 53, which cooperate with the bearing of the pinch rollers 41, a deflection movement of the pinch rollers 41 permits. Die Druckfe dern 53 sind bei dem hier dargestellten Ausfüh rungsbeispiel so angeordnet, daß sie praktisch senkrecht auf der bogenförmigen Linie stehen, die die Mittelpunkte der Andruckwalzen 41 verbindet. The Druckfe countries are approximately 53, for example, in the illustrated exporting arranged so that they are practically perpendicular to the arcuate line connecting the centers of the pressure rollers 41st

Dadurch, daß der Krümmungsradius der bogenförmigen Linie größer ist als der des Trockenzylinders, be rühren zunächst die Andruckwalzen 41 die Umfangsflä che des Trockenzylinders, die nahe der Mittelebene 47 angeordnet sind. Characterized in that the radius of curvature of the arcuate line is greater than that of the drying cylinder, be initially stir the pinch rollers 41, the Umfangsflä surface of the drying cylinder, which are located near the midplane 47th Die in einem Abstand zu dieser Ebene angeordneten Andruckwalzen 41 berühren die Umfangsfläche des Trockenzylinders nur dann, wenn die Andruckwalzen, die bereits den Trockenzylin der 1 berühren, entgegen der Wirkung der Druckfe dern 53 nachgiebig zurückfedern. Arranged at a distance to this plane, nip rollers 41 touch the circumferential surface of the drying cylinder only when the pinch rollers that are already touching the Trockenzylin of 1, against the action of Druckfe countries spring back resiliently 53rd

Wenn die Ausweichstrecke der nahe der Mittelebene 47 angeordnetem Andruckwalzen 41 groß genug gewählt ist, kann die Trageinrichtung 49 mit Hilfe der An preßvorrichtungen 51 so weit auf den Trockenzylin der 1 gepreßt werden, daß schließlich alle Andruck walzen 41 auf dessen Umfangsfläche anliegen. If the alternative route of arranged close to the center plane 47 pinch rollers is chosen large enough 41, the support means 49 may press working with the aid of at 51 as far as the are pressed one on the Trockenzylin that eventually all contact pressure rollers 41 abut on the peripheral surface thereof.

In Fig. 5 ist der Umfangsbereich angedeutet, der maximal mit einer Anpreßkraft durch die Andruckwal zen 41 beaufschlagt werden kann. In Fig. 5, the peripheral region is indicated, the maximum zen with a pressing force by the Andruckwal can be applied to the 41st Der Umfangsbereich entspricht einem Öffnungswinkel α, der etwa 130° beträgt. The peripheral portion corresponds to an aperture angle α which is about 130 °.

Die für die Anpreßung wirksame Kraftkomponente der einzelnen Andruckwalzen ist umso größer, je näher diese im Bereich der Mittelebene 47 angeordnet sind. The effective component of the pressing force of the individual pressing rollers is greater the closer they are arranged in the region of the center plane 47th Der insgesamt von der Anpreßeinrichtung 43 mit einer Andruckkraft beaufschlagte Bereich wird um so größer, je weiter die Trageinrichtung 49 in Richtung auf den Trockenzylinder 1 bewegt wird. The applied total of the pressing device 43 with a pressing force range is the greater, the further the support means is moved in the direction of the drying cylinder 1 49th Durch eine unterschiedliche Aktivierung der An preßvorrichtungen 51 , die in einem Abstand zur Mit telebene 47 angeordnet ist, kann der Bereich der maximalen Anpreßkraft verlagert werden. By a different activation of the press devices 51 to the 47 is arranged in a distance from the center plane with, the area of the maximum pressing force can be transferred. Es ist auch möglich, mehrere Anpreßvorrichtungen auch in Längs richtung des Trockenzylinders 1 , also über die Breite einer Papierbahn 5 , zu verteilen, um auch hier unterschiedliche Anpreßkräfte zu realisieren. It is also possible to have multiple pressing devices in the longitudinal direction of the drying cylinder 1 to distribute so across the width of a paper web 5, to realize different pressure forces here.

Nach allem wird deutlich, daß die durch das Stütz band 3 auf die Papierbahn 5 ausgeübten Andruck kräfte durch die Anpreßeinrichtung 43 erhöht werden können. After all it is clear that the contact pressure exerted on the paper web 5 band 3 by the supporting forces can be increased by the pressing device 43rd Die Andruckkräfte können örtlich noch zu sätzlich dadurch variiert werden, daß die den An druckwalzen 41 zugeordneten Druckfedern 53 unter schiedliche Federkonstanten aufweisen. The pressure may be varied locally still additionally characterized in that the pressure rollers have at the 41 associated compression springs 53 under schiedliche spring constants. Durch diese Maßnahme kann die Druckverteilung über der Umfangs fläche des Trockenzylinders individuell eingestellt werden. By this measure the pressure distribution on the circumference surface of the drying cylinder to be individually adjusted.

Bei dem in Fig. 5 dargestellten Ausführungsbei spiel werden das stützband 3 und die Papierbahn 5 wiederum durch geeignete Umlenkwalzen 7 um den Trockenzylinder 1 herumgeführt, wobei sich ein er höhter Umschlingungswinkel ergibt, da die Umfangs flächen der Umlenkwalzen 7 einen Abstand aufweisen, der kleiner als der Durchmesser des Trockenzylin ders 1 ist. Be playing in the illustrated in Fig. 5 Ausführungsbei the support belt 3 and the paper web 5 in turn around guided by suitable guide rollers 7 around the drying cylinder 1, wherein a he höhter wrap results since the circumference surfaces of the guide rollers 7 are at a distance which is smaller than is the diameter of the Trockenzylin DERS. 1

In Fig. 6 sind die Druckkräfte p über den Umfangs bereich des Trockenzylinders 1 aufgezeichnet, wobei der umfangsbereich durch den zugehörigen Öffnungs winkel α gekennzeichnet ist. In FIG. 6, the compressive forces are p on the periphery area of the drying cylinder 1 is recorded, wherein the peripheral portion is characterized angle α through the associated opening.

Das Diagramm zeigt sechs verschiedene Drucklinien, die von 0 bis V durchnumeriert sind. The diagram shows six different pressure lines which are numbered from 0 to V. Die mit 0 ge kennzeichnete Linie läßt erkennen, daß über den durch den Öffnungswinkel α gekennzeichneten Bereich ausschließlich die durch die Zugspannung des Stütz bands 3 verursachte Druckkraft wirkt. The ge with 0 marked line shows that on the marked by the opening angle α range exclusively the pressure force caused by the tension of the support bands 3 acts.

Die mit I gekennzeichnete Kennlinie zeigt, daß über einen kleinen Umfangsbereich Druckkräfte aufgebaut werden, die symmetrisch zur Mittelebene 47 wirken. The characteristic curve indicated by I shows that pressure forces are built up over a small circumferential region, which operate symmetrically to the median plane 47th Die Mittelebene ist zur Verdeutlichung in Fig. 6 eingezeichnet. The center plane is shown for clarity in Fig. 6.

Die Kennlinien II und III geben die Druckverhält nisse wieder, die sich bei einer weiteren Annähe rung der Trageinrichtung 49 gegenüber dem Trocken zylinder 1 ergeben. The characteristic curves II and III indicate the pressure conditions nit again resulting the support means 49 tion in a further Annähe against the drying cylinder. 1 Es wird deutlich, daß die Druckkräfte zunehmen und sich über einen immer wei teren Umfangsbereich des Trockenzylinders er strecken, bis schließlich, wie durch die Kennlinie III angedeutet, der durch den Öffnungswinkel α ge kennzeichnete Umfangsbereich mit einer zusätzli chen, über die Siebspannung beziehungsweise Stütz bandspannung hinausgehenden Druckkraft beaufschlagt wird. It is clear that the compressive forces increase and a more wei direct peripheral portion of the drying cylinder it stretch, until finally, as indicated by the characteristic curve III obtained by the opening angle α ge marked peripheral region with a addi tional, tape tension on the wire tension or support beyond compressive force is applied.

Die in den Fig. 4 und 5 dargestellte Anpreßein richtung 43 , die eine Anzahl von Andruckwalzen auf weist, zeichnet sich dadurch aus, daß durch die Verwendung relativ kleiner Andruckwalzen eine rela tiv gleichmäßige Druckbeaufschlagung der Umfangs fläche des Trockenzylinders gewährleistet werden kann, um die Kontakttrocknung zu intensivieren. The Anpreßein in FIGS. 4 and 5 illustrated device 43, which comprises a number of pressure rollers on, is characterized in that through the use of relatively small pressure rollers a rela tively uniform pressurization of the circumferential surface of the drying cylinder can be secured to the contact-drying to intensify.

Aufgrund der Tatsache, daß die Trageinrichtung, an der die Andruckwalzen befestigt sind, mindestens zwei Anpreßvorrichtungen 51 umfaßt, mit deren Hilfe die Trageinrichtung gegen den Trockenzylinder be wegt werden kann, kann der Bereich, auf den zusätz liche Anpreßkräfte wirken, variiert werden. Due to the fact that the support means on which the pinch rollers are mounted, comprising at least two pressing devices 51, by means of which be the support means against the drying cylinder can be moved, the area may act on the zusätz Liche pressing forces can be varied. Dies erfolgt dadurch, daß entweder die Anpreßvorrich tung, in deren Bereich die Papierbahn zunächst ein läuft, stärker aktiviert wird als die - in Lauf richtung der Papierbahn gesehen- nacheilende An preßvorrichtung, oder umgekehrt. This is done in that either the Anpreßvorrich tung, a first runs in the region of which the paper web is more activated than that - in the running direction of the paper web as seen trailing An pressing device, or vice versa. Wie den Kennlinien IV und V zu entnehmen ist, führt dies zu einer Ver lagerung der sinusförmigen Druckverteilung bezüg lich der Mittelebene 47 des Trockenzylinders. As the characteristic curves IV and V it can be seen, this leads to a storage Ver the sinusoidal pressure distribution bezüg Lich the center plane 47 of the drying cylinder.

Zusätzlich kann durch mehrere über die Breite der Papierbahn verteilte Anpreßvorrichtungen eine vor gegebene Verteilung der Anpreßkräfte bewirkt wer den. In addition, by a plurality of distributed over the width of the paper web before pressing devices causes a given distribution of contact forces to who. Es bedarf dazu der entsprechenden Aufhängung der Andruckwalzen, damit diese gezielt in bestimm ten Bereichen mit zusätzlichen Anpreßkräften beauf schlagt werden können. It requires the corresponding suspension of the pinch rollers so that they can be targeted strike in limited hours ten areas with additional pressing forces beauf.

Beispielsweise können die Andruckwalzen in ihrer Umfangsfläche umlaufende Rillen aufweisen, in denen geeignete Halterungen vorgesehen sind, über die auch quer zur Mittelachse der Andruckwalzen Druck kräfte erzeugt werden können. For example, the backup roll may have circumferential grooves in its peripheral surface, in which suitable brackets are provided pressure forces can be generated via the also transversely to the central axis of the pinch rollers. Die Rillen in den An druckwalzen sollten so angeordnet sein, daß Rillen benachbarter Andruckwalzen versetzt sind und damit letztlich eine gleichmäßige Anpreßung der Papier bahn an die Oberfläche des Trockenzylinders gewähr leistet ist. printing rollers, the grooves in the on should be arranged so that grooves of adjacent pressure rollers are offset and thus, ultimately, a uniform pressing of the paper web is warrants to the surface of the drying cylinder.

Die Andruckwalzen können mit einem eigenen Walzen gehäuse an der Trageinrichtung 49 angebracht wer den, welches die Andruckwalzen im Bereich ihrer Um fangsfläche so weit überragt, daß die Walzen nicht aus dem Gehäuse herausfallen können. The pressure rollers can with its own rollers housing to the support device 49 attached to whoever which the pinch rollers in the region of its circumferential surface in order as far surpasses that the rollers can not fall out of the housing. Es ist mög lich, in den zwischen der Umfangsfläche der An druckwalzen und dem Gehäuse vorhandenen Schlitz Gleitmittel, beispielsweise unter Druck stehende Luft, Wasser oder auch Öl einzubringen, um die Rei bungskräfte zwischen Walze und Gehäuse auf ein Mi nimum zu reduzieren. It is possible, please include, printing rolls in between the peripheral surface of the An and the housing existing slot lubricant properties, for example, pressurized air, introducing water or oil to the Rei bung forces to reduce between the roller and the housing to a Mi nimum.

Denkbar ist es überdies, magnetische Walzen zu neh men, die durch entsprechende Magneteinrichtungen im Bereich ihrer Lagerung reibungsfrei gelagert werden und die praktisch wartungsfrei funktionsfähig blei ben. It is possible, moreover, magnetic rolls to neh men, which are stored without friction by means of corresponding magnetic means in the region of their storage and practically maintenance-free lead-ben functional.

Weiterhin ist es möglich, die die Andruckwalzen aufnehmenden Walzengehäuse gegenüber der Tragein richtung 94 elastisch federnd anzubringen, um eine möglichst gleichmäßige Druckbeaufschlagung der Um fangsfläche des Trockenzylinders zu gewährleisten. Furthermore, it is possible that the pinch rollers directional receiving roller housing opposite the Tragein 94 resiliently to attach to a pressure as uniform as possible in order to ensure the circumferential surface of the drying cylinder. Eine derartige Aufhängung der Andruckwalzen kann auch bei dem anhand von Fig. 4 erläuterten Ausfüh rungsbeispiel vorgesehen werden, bei dem die Mit telachsen der Andruckwalzen auf einer gedachten Kreisbogenlinie angeordnet sind, die im wesent lichen parallel zur Umfangsfläche des Trockenzylin ders verläuft. Such a suspension of the pinch rollers may also be in the way of FIG. Explained exporting be approximately example provided 4, wherein said With telachsen the pinch rollers are arranged on an imaginary circular arc line in Wesent union parallel to the peripheral surface of the Trockenzylin DERS runs. Besonders bevorzugt ist der Einsatz derartig nachgiebig gelagerten Andruckwalzen aller dings bei der anhand von Fig. 5 erläuterten Aus führungsform der Trockenpartie, weil dort die An druckwalzen auf einer Bogenlinie angeordnet sind, deren Krümmungsradius größer ist als der des Trockenzylinders. Especially preferred is the use of such a resiliently mounted pressure rollers is all recently the drying section of the guide form, in the illustrated based on Fig. 5 off, because there printing rollers the on are arranged on a curved line whose radius of curvature is greater than that of the drying cylinder. Um bei einer derartigen Ausgestaltung schließlich alle Andruckwalzen mit der Trockenzy linderoberfläche in Berührung zu bringen, müssen die Andruckwalzen in die Trageinrichtung 49 nach giebig federnd zurückfahren können, die die Zy linderoberfläche zunächst berühren. In order in such an embodiment, finally, all pinch rollers with the Trockenzy relieving surface to bring into contact with the pinch rollers in the support means 49 must be able to drive the surface-relieving the Zy first touch after giebig resilient. Aus Fig. 5 wird deutlich, daß die Unterschiede zwischen den Radien der Krümmungslinie und des Trockenzylinders nicht zu groß sein dürfen, da ansonsten die äußer sten Andruckwalzen überhaupt nicht mehr in Kontakt mit dem Trockenzylinder gebracht werden können. From Fig. 5 it is clear that the differences between the radii of curvature line and the drying cylinder must not be too large, otherwise the outer most pressing rollers can be brought into contact with the drying cylinder no longer.

Die Aufhängung zweier oder mehrerer benachbarter Andruckwalzen kann auch durch Tragelemente erfol gen, die zwei oder mehrere nebeneinanderliegende Andruckwalzen aufnehmen und die ihrerseits mit der Trageinrichtung 49 verbunden sind. The suspension of two or more adjacent pressure rollers can SUC gene by support elements which receive two or a plurality of adjacent nip rollers, and which in turn are connected to the support means 49th Die Tragelemente können, um Toleranzen besser auszugleichen, auch schwenkbar gegenüber der Trageinrichtung gehalten werden. The support elements can to tolerances better balance, also pivotally supported relative to the support means. Es ist auch möglich, die Tragelemente fe dernd gegenüber der Trageinrichtung zu befestigen und diese dann bei der Ausführungsform gemäß Fig. 5 einzusetzen. It is also possible for the support elements fe horror respect to the support means to attach and use this 5 then in the embodiment of FIG..

Bei Bedarf können Andruckwalzen verwendet werden, die in sich durchgebogen sind und einer Bogenlinie folgen, die in Richtung des Trockenzylinders ge wölbt ist, so daß die Andruckwalzen mit ihrem mitt leren Bereich den Trockenzylinder zunächst berühren und bei einer weiteren Anpressung im mittleren Be reich des Trockenzylinders eine maximale Anpreß kraft entwickeln. If required, pinch rollers may be used, which are bent in and follow a curved line, the ge in the direction of the drying cylinder is arched so that the pressure rollers with their mitt sized area initially touch the drying cylinder and in a further pressing in the central loading region of the drying cylinder develop a maximum power Anpreß.

Nach allem wird deutlich, daß die Andruckwalzen, die bei den Ausführungsbeispielen gemäß den Fig. 4 und 5 Verwendung finden, auch an sogenannten Blaskästen befestigt werden können, die mit unter Druck stehender Luft oder Dampf beaufschlagt wer den. After all it is clear that the pressure rollers, which in the embodiments shown in FIGS. 4 and 5 find use, can also be attached to the so-called blow boxes, which supplied with pressurized air or steam to who. Das Trocknungsverhalten der Papierbahn kann also auf diese Weise noch zusätzlich beeinflußt werden, insbesondere dann, wenn die Temperatur in den Blaskästen für die Andruckwalzen über die Um fangsfläche des Trockenzylinders variiert wird. The drying properties of the paper web can therefore additionally influenced in this way, especially if the temperature in the blow boxes for the pressure rollers on the order circumferential surface of the drying cylinder is varied.

Aus dem oben Gesagten wird ersichtlich, daß auch die beiden Ausführungsbeispiele der Fig. 4 und 5 in Trockenpartien mit mehreren Trockenzylindern verwendet werden können und daß die Anpreßkraft der Andruckwalzen 41 der verschiedenen Anpreßeinrich tungen 43 für jeden Trockenzylinder separat ein stellbar ist. Be seen from the above that the two embodiments of FIGS. 4 and 5 may be used in dryer sections having a plurality of drying cylinders and that the pressing force of the pinch rollers obligations 41 of the various Anpreßeinrich 43 for each drying cylinder separately a is adjustable. Es ist überdies denkbar, mehrere An druckzylinder an Tragelementen anzubringen, die an einer gemeinsamen Trageinrichtung angebracht sind oder eigene Trageinrichtungen aufweisen und die se parat ansteuerbar sind. It is also conceivable to attach a plurality of printing cylinders to on supporting elements which are mounted on a common support means or have their own supporting means, and the ready se are controllable. Auf diese Weise ist es mög lich, ähnlich wie bei den Überdruckkästen, über den Umfang des Trockenzylinders verteilte Zonen unter schiedlicher Kraftbeaufschlagung zu schaffen. In this way it is possible, please include, similar to the pressure boxes to provide distributed over the circumference of the drying cylinder zones under schiedlicher application of force. In solchen Fällen ist es möglich, die Zonen der auf einanderfolgenden Anpreßeinrichtungen mehrerer Trockenzylinder jeweils mit gleichen Anpreßkräften zu versehen, damit eine Trockenpartie ähnlich der anhand von Fig. 2 erläuterten zu realisieren. In such cases it is possible to provide the zones of successive pressing devices of several drying cylinders in each case with the same pressing forces, so that a drying section similar to realize explained with reference to Fig. 2. Überdies ist es möglich, mit Andruckwalzen verse hene Anpreßeinrichtungen 43 mehreren Trockenzylin dern zuzuordnen und jeweils Zonen verschiedener An preßkräfte in den Anpreßeinrichtungen vorzusehen, wobei die Zonen völlig unabhängig voneinander mit verschiedenen Andruckkräften arbeiten. Moreover, it is possible to assign countries with nip rollers shipping hene pressing devices 43 and a plurality of Trockenzylin each different zones to provide pressing forces in the pressing devices, the zones are completely independent of one another with different pressure forces. Damit ist dann eine Trockenpartie realisiert, ähnlich der, wie sie in Fig. 3 dargestellt ist. Thus, a drying section is then realized, similar to that as shown in Fig. 3.

Insgesamt wird deutlich, daß die Anpreßkräfte sehr variabel eingestellt werden können. Overall, it is clear that the pressing forces can be adjusted very variable. Es hat sich auch gezeigt, daß bereits mit einem sehr geringen Überdruck von beispielsweise 0,05 bar eine zusätz liche Anpreßdruckbeaufschlagung erzielt wird, die etwa einer Verdopplung der heute maximal üblichen Siebdruckkräfte entspricht. It has also been shown that a zusätz Liche Anpreßdruckbeaufschlagung is already achieved with a very low pressure of 0.05 bar for example, which corresponds approximately to a doubling of the current maximum usual screen printing forces. Das heißt also, die An preßkräfte können mit einer als Überdruckkasten ausgebildeten Anpreßeinrichtung sehr effektiv ge steigert werden. That means that to compressive forces can having formed as a pressure box pressing device very effective ge be increased.

Aus den Erläuterungen zu den Fig. 1 bis 5 ist ersichtlich, daß die Anpreßkräfte nicht nur über den Umfang der Trockenzylinder sondern auch über deren Länge auf die gewünschten Werte einstellbar sind. From the explanations to Figs. 1 to 5 it is evident that the pressing forces can be adjusted not only over the periphery of the drying cylinders but also along the length thereof to the desired values. Damit kann der Wärmeübergang innerhalb der Trockenpartie individuell eingestellt werden. So that the heat transfer can be set individually within the dryer section. Es ist außerdem möglich, durch die Einstellung eines Differenzdruckanstiegs am Einlauf in die Trocken partie ein beispielsweise auf mitgerissener Luft beruhendes Luftkissen abzuquetschen und auch da durch die Trocknungeigenschaften durch ein verbes serten Wärmeübergang positiv zu beeinflussen. It is also possible, by setting a differential pressure increase at the inlet into the drying partie one example BASED on entrained air air cushion pinch off, and even then to positively influence by the drying properties by a verbes serten heat transfer. Die ser besondere Vorteil kann also ohne zusätzliche Maßnahmen erreicht werden. The ser particular advantage can therefore no additional measures are achieved.

Claims (21)

1. Trockenpartie einer Maschine zur Herstellung ei ner Materialbahn, insbesondere einer Papierbahn, mit mindestens einem heizbaren Trockenzylinder, der auf einem Teil seines Umfangs von der zu trocknen den Materialbahn und einem Stützband umschlungen wird, gekennzeichnet durch eine die Anpreßung der Materialbahn an den Trockenzylinder ( 1 ) unterstüt zenden Anpreßeinrichtung. 1. dryer section of a machine for producing egg ner material web, especially a paper web, with which is wrapped over a part of its circumference by the drying the material web and a support belt at least one heatable drying cylinder, characterized by the pressing of the material web to the drying cylinder ( 1) support for collapsing pressing device.
2. Trockenpartie nach Anspruch 1, dadurch gekenn zeichnet, daß die Anpreßeinrichtung so ausgebildet ist, daß die Anpreßkräfte über Teilbereiche des Um fangs und/oder der Breite des Trockenzylinders ( 1 ) verschieden groß sind. 2. Drying section according to claim 1, characterized in that the pressing device is formed so that the pressing forces over subregions of the order catch and / or the width of the drying cylinder are of different sizes (1).
3. Trockenpartie nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß die Anpreßeinrichtung als Über druckkasten ( 11 ) ausgebildet ist. 3. The drying section of claim 1 or 2, characterized in that the pressing pressure as a box-formed (11).
4. Trockenpartie nach Anspruch 3, dadurch gekenn zeichnet, daß der Überdruckkasten ( 11 ) Zonen auf weist, die mit verschiedenen Druckwerten beauf schlagbar sind. 4. Drying section according to claim 3, characterized in that the pressure box comprises (11) zones which are beatable with different pressure values beauf.
5. Trockenpartie nach Anspruch 4, daß die Zonen so ausgebildet sind, daß in Laufrichtung und/oder quer zur Laufrichtung der Materialbahn ( 5 ) verschiedene Anpreßkräfte realisierbar sind. 5. Drying section according to claim 4, that the zones are formed such that in the running direction and / or transversely to the direction different of the material web (5), pressing forces can be realized.
6. Trockenpartie nach einem der Ansprüche 3 bis 5, dadurch gekennzeichnet, daß der Überdruckkasten ( 11 ) mit Druckluft, Trockenluft und/oder Dampf be aufschlagbar ist. 6. Drying section according to one of claims 3 to 5, characterized in that the pressure box (11) with compressed air, dry air and / or steam is whippable be.
7. Trockenpartie nach Anspruch 5 oder 6, dadurch gekennzeichnet, daß der Druck in den einzelnen Zo nen variabel ist. 7. The drying section of claim 5 or 6, characterized in that the pressure in the individual Zo nen is variable.
8. Trockenpartie nach einem der vorhergehenden An sprüche, gekennzeichnet durch mehrere Trockenzylin der ( 1 ) von denen einige vorzugsweise alle, mit ei nem Überdruckkasten ( 11 ) versehen sind. 8. Drying section according to one of the preceding claims, characterized by a plurality of Trockenzylin (1) some of which preferably are all provided with egg nem pressure box (11).
9. Trockenpartie nach Anspruch 8, dadurch gekenn zeichnet, daß die Überdruckkästen ( 11 ) mehrerer Trockenzylinder ( 1 ) in sich gleichartig aufgebaut sind und mehrere Zonen mit unterschiedlichen Druck niveaus aufweisen. 9. The drying section of claim 8, characterized in that the pressure box (11) a plurality of drying cylinders (1) are constructed in the same way and levels have several zones with different pressure.
10. Trockenpartie nach Anspruch 8 oder 9, dadurch gekennzeichnet, daß in allen Anpreßeinrichtungen die gleichen Druckverhältnisse gegeben sind. 10. The drying section of claim 8 or 9, characterized in that the same pressure conditions are provided in all the pressing devices.
11. Trockenpartie nach einem der Ansprüche 8 bis 10, dadurch gekennzeichnet, daß die Zonen mit ver schiedenen Druckniveaus in allen Anpreßeinrichtun gen unabhängig voneinander ansteuerbar sind. 11. Drying section according to one of claims 8 to 10, characterized in that the zones with different pressure levels in all ver Anpreßeinrichtun gene can be controlled independently.
12. Trockenpartie nach einem der Ansprüche 3 bis 11, dadurch gekennzeichnet, daß die Überdruckkästen ( 11 ) mindestens zwei, vorzugsweise drei bis vier quer zur Laufrichtung der Materialbahn ( 5 ) angeord nete Überdruckkammern ( 11 ) aufweist, die gegenein ander und/oder gegen die Umgebung abgedichtet sind. 12. Drying section according to one of claims 3 to 11, characterized in that the excess-pressure box (11) at least two, preferably three to four transversely with respect to the running direction of the material web (5) angeord designated pressure chambers (11), the gegenein other and / or against the surroundings are sealed.
13. Trockenpartie nach Anspruch 12, dadurch gekenn zeichnet, daß die Dichtungen (Dichtleisten 25, 27 ) zwischen den Überdruckkammern ( 11 ) und/oder zur Um gebung einen - vorzugsweise einstellbaren - Luftaus tritt ermöglichen, um einen sanften Druckübergang einzustellen. 13. Drying section according to claim 12, characterized in that the seals (sealing strips 25, 27) between the pressure chambers (11) and / or to order gebung a - preferably adjustable - air from enters allow a gentle pressure transition set.
14. Trockenpartie nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß die Anpreßeinrichtung ( 43 ) meh rere Andruckwalzen ( 41 ) aufweist, deren Mittel achsen im wesentlichen parallel zueinander und vor zugsweise parallel zur Drehachse ( 45 ) des Trocken zylinders ( 1 ) und auf einer gedachten bogenförmigen Linie angeordnet sind. 14. The drying section of claim 1 or 2, characterized in that the pressing device, (43) meh eral pressure rollers (41) whose center axes substantially parallel to each and, preferably parallel to the axis of rotation (45) of the drying cylinder (1) and on an imaginary arcuate line are arranged.
15. Trockenpartie nach Anspruch 14, dadurch gekenn zeichnet, daß die Anpreßeinrichtung ( 43 ) Andruck walzen ( 41 ) aufweist, die hintereinander so ange ordnet sind, daß ihre Mittelachsen im wesentlichen fluchten. 15. Drying section according to claim 14, characterized in that the pressing rollers (43) contact pressure (41), one behind the other so arranged that their center axes are substantially aligned.
16. Trockenpartie nach Anspruch 14 oder 15, dadurch gekennzeichnet, daß die Mittelachsen der Andruck walzen ( 41 ) auf einer gedachten bogenförmigen Linie angeordnet sind, deren Krümmungsradius größer oder gleich ist als der des Trockenzylinders ( 1 ) und daß die Andruckwalzen ( 41 ) nachgiebig gelagert sind. 16. The drying section of claim 14 or 15, characterized in that the central axes of the contact pressure rollers (41) are disposed on an imaginary arcuate line whose radius of curvature is greater than or equal to the yielding of the drying cylinder (1) and that the pressure rollers (41) are mounted.
17. Trockenpartie nach einem der Ansprüche 14 bis 16, dadurch gekennzeichnet, daß die Anpreßeinrich tung ( 43 ) eine die Andruckwalzen ( 41 ) haltende Trageinrichtung ( 49 ) aufweist. 17. Drying section according to one of claims 14 to 16, characterized in that the Anpreßeinrich device (43) comprises a pressure rollers (41) holding the supporting means (49).
18. Trockenpartie nach einem der Ansprüche 14 bis 17, dadurch gekennzeichnet, daß die Trageinrichtung ( 49 ) mindestens zwei Anpreßvorrichtungen ( 51 ) auf weist, die vorzugsweise unabhängig voneinander be tätigbar sind. 18. Drying section according to one of claims 14 to 17, characterized in that the support means (49) has at least two pressing devices (51) are preferably independently be tätigbar.
19. Trockenpartie nach Anspruch 18, dadurch gekenn zeichnet, daß die Trageinrichtung ( 49 ) sektoren weise gegen den Trockenzylinder ( 1 ) anpreßbar ist, um in Laufrichtung und/oder quer zur Laufrichtung der Materialbahn ( 5 ) verschiedene Anpreßkräfte zu realisieren. 19. Drying section according to claim 18, characterized in that the supporting means (49) sectors, against the drying cylinder (1) is pressed, or to realize in the running direction and / transversely to the running direction of the web (5) different pressing forces.
20. Trockenpartie nach einem der Ansprüche 14 bis 19, dadurch gekennzeichnet, daß eine oder mehrere Andruckwalzen ( 41 ) gekrümmt ausgebildet sind, um entlang der Mittelachse der Andruckwalze verschie den starke Andruckkräfte zu realisieren. 20. Drying section according to one of claims 14 to 19, characterized in that one or more pressure rollers (41) are curved to various along the central axis of the platen roller to realize the strong pressing forces.
21. Trockenpartie nach einem der Ansprüche 14 bis 20, dadurch gekennzeichnet, daß die Trockenpartie mehrere Trockenzylinder ( 1 ) aufweist, von denen ei nige, vorzugsweise alle mit Andruckwalzen ( 41 ) aus gerüstet sind. 21. Dryer section as claimed in any one of claims 14 to 20 that the dryer section several drying cylinders (1), of which ei nige, all preferably with nip rollers (41) are prepared from.
DE1995140003 1995-10-27 1995-10-27 Cylinder dryer of a paper making machine Ceased DE19540003A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1995140003 DE19540003A1 (en) 1995-10-27 1995-10-27 Cylinder dryer of a paper making machine

Applications Claiming Priority (3)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1995140003 DE19540003A1 (en) 1995-10-27 1995-10-27 Cylinder dryer of a paper making machine
US08/738,478 US5787603A (en) 1995-10-27 1996-10-28 Pressing the web to the dryer in a dryer section
CA 2188969 CA2188969A1 (en) 1995-10-27 1996-10-28 Pressing the web to the dryer in a dryer section

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE19540003A1 true DE19540003A1 (en) 1997-05-15

Family

ID=7775914

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1995140003 Ceased DE19540003A1 (en) 1995-10-27 1995-10-27 Cylinder dryer of a paper making machine

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE19540003A1 (en)

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO1998055687A1 (en) * 1997-06-03 1998-12-10 Voith Sulzer Papiermaschinen Gmbh Dryer section
WO2001031121A1 (en) * 1999-10-27 2001-05-03 Stora Kopparbergs Bergslags Aktiebolag (Publ) Device and method in connection with the manufacturing of paper or cardboard
WO2010043576A1 (en) * 2008-10-13 2010-04-22 Voith Patent Gmbh Method and device for drying and smoothing a web of fibrous material
WO2011151238A1 (en) * 2010-06-02 2011-12-08 Voith Patent Gmbh Method for producing a coated multilayer fibrous web

Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
AT248860B (en) * 1961-04-26 1966-08-25 Albin F Ing Zwach Method and apparatus for drying a web of material
AT258695B (en) * 1963-01-29 1967-12-11 Albin F Ing Zwach Method and apparatus for drying a web of material
DE2033428A1 (en) * 1969-07-07 1971-01-14
DE2730149A1 (en) * 1976-07-05 1978-01-12 Valmet Oy A method for achieving a closed of a paper web in the initial part of the dryer section of a paper machine
DE3049457A1 (en) * 1980-12-30 1982-07-29 Willy Dipl Ing Heckers Strip material tensionless drying track - has two suction cylinders in succession between successive pairs of drying drums

Patent Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
AT248860B (en) * 1961-04-26 1966-08-25 Albin F Ing Zwach Method and apparatus for drying a web of material
AT258695B (en) * 1963-01-29 1967-12-11 Albin F Ing Zwach Method and apparatus for drying a web of material
DE2033428A1 (en) * 1969-07-07 1971-01-14
DE2730149A1 (en) * 1976-07-05 1978-01-12 Valmet Oy A method for achieving a closed of a paper web in the initial part of the dryer section of a paper machine
DE3049457A1 (en) * 1980-12-30 1982-07-29 Willy Dipl Ing Heckers Strip material tensionless drying track - has two suction cylinders in succession between successive pairs of drying drums

Non-Patent Citations (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Title
JP Abstract 2-41488 A *

Cited By (7)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO1998055687A1 (en) * 1997-06-03 1998-12-10 Voith Sulzer Papiermaschinen Gmbh Dryer section
DE19723163A1 (en) * 1997-06-03 1998-12-10 Voith Sulzer Papiermasch Gmbh drying section
US6189233B1 (en) 1997-06-03 2001-02-20 Voith Sulzer Papiermaschinen Gmbh Dryer section
WO2001031121A1 (en) * 1999-10-27 2001-05-03 Stora Kopparbergs Bergslags Aktiebolag (Publ) Device and method in connection with the manufacturing of paper or cardboard
US6718654B1 (en) 1999-10-27 2004-04-13 Stora Kopparbergs Bergslags Aktiebolag (Publ) Device and method in connection with the manufacturing of paper or cardboard
WO2010043576A1 (en) * 2008-10-13 2010-04-22 Voith Patent Gmbh Method and device for drying and smoothing a web of fibrous material
WO2011151238A1 (en) * 2010-06-02 2011-12-08 Voith Patent Gmbh Method for producing a coated multilayer fibrous web

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT392100B (en) Elastically deformable pressing surface of a press for dewatering bahnfoermigen good, in particular a papermaking machine for entwaesserungspresse od. Like.
DE3408119C2 (en)
DE3100713C2 (en)
DE4301750C2 (en) Method and apparatus for dewatering a web by pressing
DE3545123C2 (en) A method for calendering and calenders
DE2843743C2 (en)
DE4224730C1 (en) Tissue paper mfg. machine preventing moisture return - comprises shoe press for press unit(s) for drying tissue web, for min. press units
EP0732446B1 (en) Calender for treating a paper web on two faces
DE3742848C2 (en)
EP0195128B1 (en) Device for the continuous production of an endless thin chipboard
EP0008814A1 (en) Controlled deflection roll, especially for use in machines for making and processing webs of paper or synthetic materials
EP0687552B1 (en) Machine for the production of corrugated paper covered on at least one side
AT400858B (en) Calenders, especially Supercalander
EP0152576B1 (en) Method and apparatus for drying blade veneers
DE4224235C2 (en) Width adjust for a paper web, and thus equipped rotary press
DE3512268C2 (en) Method for winding a material web, especially a paper web to a roll of web material
EP0802277A2 (en) Machine for making a web material
EP0509199B1 (en) Press section for a papermachine
EP0507218B1 (en) Dryer section
CH620864A5 (en)
DE4102356C1 (en)
CH644165A5 (en) Method and device for removing liquid from a fibrous web.
CH619177A5 (en)
EP0677468B1 (en) Apparatus and method for treating a web
EP0527424A1 (en) Cylinder for conveying sheets

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
8131 Rejection