DE102014203066A1 - Domestic refrigerating appliance with an interior space, in which a support is displaceably arranged, on which a container is arranged coupled in movement - Google Patents

Domestic refrigerating appliance with an interior space, in which a support is displaceably arranged, on which a container is arranged coupled in movement

Info

Publication number
DE102014203066A1
DE102014203066A1 DE102014203066.8A DE102014203066A DE102014203066A1 DE 102014203066 A1 DE102014203066 A1 DE 102014203066A1 DE 102014203066 A DE102014203066 A DE 102014203066A DE 102014203066 A1 DE102014203066 A1 DE 102014203066A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
container
carrier
household refrigerator
according
support
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Pending
Application number
DE102014203066.8A
Other languages
German (de)
Inventor
Herbert Cizik
Jürgen Fink
Sezgin Ahmedov
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
BSH Hausgeraete GmbH
Original Assignee
BSH Hausgeraete GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by BSH Hausgeraete GmbH filed Critical BSH Hausgeraete GmbH
Priority to DE102014203066.8A priority Critical patent/DE102014203066A1/en
Publication of DE102014203066A1 publication Critical patent/DE102014203066A1/en
Application status is Pending legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F25REFRIGERATION OR COOLING; COMBINED HEATING AND REFRIGERATION SYSTEMS; HEAT PUMP SYSTEMS; MANUFACTURE OR STORAGE OF ICE; LIQUEFACTION SOLIDIFICATION OF GASES
    • F25DREFRIGERATORS; COLD ROOMS; ICE-BOXES; COOLING OR FREEZING APPARATUS NOT COVERED BY ANY OTHER SUBCLASS
    • F25D25/00Charging, supporting, and discharging the articles to be cooled
    • F25D25/02Charging, supporting, and discharging the articles to be cooled by shelves
    • F25D25/024Slidable shelves
    • F25D25/025Drawers
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47BTABLES; DESKS; OFFICE FURNITURE; CABINETS; DRAWERS; GENERAL DETAILS OF FURNITURE
    • A47B2210/00General construction of drawers, guides and guide devices
    • A47B2210/17Drawers used in connection with household appliances
    • A47B2210/175Refrigerators or freezers
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47BTABLES; DESKS; OFFICE FURNITURE; CABINETS; DRAWERS; GENERAL DETAILS OF FURNITURE
    • A47B88/00Drawers for tables, cabinets or like furniture; Guides for drawers
    • A47B88/70Coupled drawers

Abstract

Die Erfindung betrifft ein Haushaltskältegerät (1) mit einem Innenraum (4, 5), der durch Wände (3a, 3b, 3c) eines Innenbehälters (3) begrenzt ist, und mit zumindest einem Behälter (9, 10) zur Aufnahme von Lebensmitteln, der im Innenraum (4, 5) verschiebbar angeordnet ist, und mit einem Träger (11), der verschiebbar in dem Innenraum (3) gelagert ist, und der Behälter (9, 10) auf dem Träger (11) zerstörungsfrei lösbar angeordnet ist und zum Verschieben mit dem Träger (11) bewegungsgekoppelt ist, wobei zur Bewegungskopplung der Behälter (9, 10) zumindest ein Koppelelement (27, 28) aufweist und der Träger (11) zumindest ein Koppelelement (16, 17) aufweist und die Koppelelemente (16, 17, 27, 28) im gekoppelten Zustand in Tiefenrichtung des Haushaltskältegeräts (1) betrachtet überlappend angeordnet sind. The invention relates to a household refrigerator (1) having an interior (4, 5) formed by walls (3a, 3b, 3c) is limited of an inner container (3), and with at least one container (9, 10) for receiving foods, of the interior (4, 5) is displaceably arranged, and with a carrier (11) slidably in the interior (3) is mounted, and the container (9, 10) on the support (11) is disposed non-destructively detachably and for shifting to the carrier (11) is coupled for movement, wherein the movement coupling of the container (9, 10) has at least one coupling element (27, 28) and the support (11) at least one coupling element (16, 17) and the coupling elements (16 are arranged, 17, 27, 28) in the coupled state in the depth direction of the household refrigeration apparatus (1) is considered to overlap.

Description

  • Die Erfindung betrifft ein Haushaltskältegerät mit einem Innenraum, der durch Wände eines Innenbehälters begrenzt ist. The invention relates to a domestic refrigerator having an inner space bounded by walls of an inner container. Das Haushaltskältegerät umfasst einen Behälter zur Aufnahme von Lebensmitteln, der im Innenraum verschiebbar angeordnet ist. The domestic refrigeration appliance comprising a container for receiving food, which is displaceably arranged in the interior.
  • Derartige Ausgestaltungen für ein Haushaltskältegerät, wie beispielsweise einem Kühlschrank oder einem Gefriergerät oder einem Kühl-Gefrier-Kombigerät, sind hinlänglich bekannt. Such designs for a domestic refrigeration appliance, such as a refrigerator or a freezer or a fridge-freezer device, are well known. Behälter in Form von Schubläden, in denen Lebensmittel eingebracht werden, können üblicherweise horizontal in Tiefenrichtung des Haushaltskältegeräts herausgezogen und eingeschoben werden. Container in the form of drawers, in which food is placed, can be pulled out horizontally in depth direction of the household refrigeration appliance and inserted normally. Dazu können sie beispielsweise auf Lagerungsvorrichtungen, die an Seitenwänden des Innenbehälters angeordnet sind, gelagert und entsprechend geführt werden. , They may, for example, to storage devices which are arranged on side walls of the inner container can be supported and guided accordingly.
  • Aus der From the WO 2011/018352 A1 WO 2011/018352 A1 ist ein Haushaltskältegerät mit einer verschiebbaren Platte bekannt, auf der Behälter in einem hinteren Bereich spielbehaftet mechanisch gekoppelt werden können, so dass bei einer Bewegung der Platte der Behälter mitbewegt wird. discloses a household refrigerator with a sliding plate, with play on the container in a rear region may be mechanically coupled, so that is moved along at a movement of the plate the container.
  • Es ist Aufgabe der vorliegenden Erfindung, ein Haushaltskältegerät zu schaffen, bei welchem eine nutzerfreundliche Handhabung und leichtgängige und sichere Verschiebung eines derartigen Behälters mit dem Träger erreicht ist. It is an object of the present invention to provide a household refrigeration appliance, in which a user-friendly handling and smooth and safe movement of such a container is reached with the carrier.
  • Diese Aufgabe wird durch ein Haushaltskältegerät, welches die Merkmale nach Anspruch 1 aufweist, gelöst. This object is achieved by a household refrigerator, which has the features of claim 1.
  • Ein erfindungsgemäßes Haushaltskältegerät umfasst einen Innenraum, der durch Wände eines Innenbehälters begrenzt ist. An inventive household refrigerator includes an inner space which is bounded by walls of an inner container. Das Haushaltskältegerät umfasst zumindest einen Behälter zur Aufnahme von Lebensmitteln, der im Innenraum verschiebbar angeordnet ist. The domestic refrigeration unit comprises at least one container for receiving food, which is displaceably arranged in the interior. Ein Träger, der separat zu dem zumindest einen Behälter ausgebildet ist, ist verschiebbar in dem Innenraum gelagert und der Behälter ist auf dem Träger zerstörungsfrei lösbar angeordnet. A carrier which is formed separately to the at least one container is mounted displaceably in the interior and the container is disposed non-destructively detachably on the support. Darüber hinaus ist vorgesehen, dass der zumindest eine Behälter zum Verschieben mit dem Träger bewegungsgekoppelt ist. In addition, it is provided that a container for shifting to the carrier is at least coupled for movement. Ein wesentlicher Gedanke der Erfindung ist darin zu sehen, dass zur Bewegungskopplung der Behälter zumindest ein Koppelelement aufweist und der Träger zumindest ein Koppelelement aufweist und die Koppelelemente im gekoppelten Zustand in Tiefenrichtung des Haushaltskältegeräts betrachtet überlappend angeordnet sind. An essential idea of ​​the invention lies in the fact that having to move the coupling of the container at least one coupling element and the carrier comprises at least one coupling element and the coupling elements in the coupled state in the depth direction of the domestic refrigerating appliance considered are overlapped. Es ist daher somit eine in dieser horizontalen Tiefenrichtung eine Verzahnung und somit auch ein Ineinandergreifen der Koppelelemente ausgebildet. Therefore, it is thus formed a toothing and thus also interlocking of the coupling elements in the horizontal depth direction. Dadurch ist ein Lösen in vertikaler Richtung verhindert und somit eine sichererer und kippfreie sowie schaukelfreie Bewegungsführung des Behälters auf dem Träger erreicht. Characterized loosening is prevented in the vertical direction, thus achieving a safer and tilt-free and free swing motion guide of the container on the support.
  • Es ergibt sich auch eine hochfunktionelle und leicht zu bedienende Anordnung, die eine sehr nutzerfreundliche und sichere Bewegungsführung der Behälter ermöglicht. The result is a highly functional and easy-to-use arrangement that allows a very user-friendly and safe motion control of the vessel. Auch bei umfänglicher Bestückung des zumindest einen Behälters mit Lebensmitteln und somit relativ hoher Gewichtskraft des Behälters ist dieser immer noch leichtgängig herauszuziehen und hineinzuschieben und hebt vorne nicht von dem Träger ab. Even with the circumferential placement of at least one container with food and thus relatively high weight of the container, the container is still pulling smoothly and into push and the front does not stand out from the carrier. Durch einen derartigen Träger, der quasi einen gewissen Unterbau für den Behälter bildet, können diese auftretenden Kräfte entsprechend aufgenommen werden und die Bewegungsführung des Gesamtsystems ist durch die Ableitung der Kräfte über den Träger dennoch sehr leichtgängig möglich. By such a carrier, the quasi forms a certain base for the container, these forces can be absorbed appropriately and the motion control of the overall system is very smoothly possible by the transfer of forces through the carrier nevertheless.
  • Wesentlich ist auch die zerstörungsfreie Trennungs- und Wiederzusammenfügungsmöglichkeit zwischen dem Träger und dem zumindest einen Behälter, so dass auch hier zur Veränderung der Bestückung des Trägers mit Behältern im Hinblick auf die Anzahl und/oder Formgebung hohe Flexibilität für einen Nutzer erreicht ist. It is also important the non-destructive separation and reassembly possibility between the carrier and the at least one container, so that high flexibility for a user is achieved here to change the placement of the carrier with containers with regard to the number and / or shape. Darüber hinaus kann durch eine derartige wiederholbare Separierungs- und Zusammenfügungsmöglichkeit auch die Handhabung der einzelnen Komponenten, beispielsweise im Hinblick auf Reinigbarkeit, erhöht werden. Moreover, by such a repeatable Separierungs- and assembly possible, the handling of the individual components, for example in terms of cleanability, can be increased.
  • Durch die Bewegungskopplung zwischen dem Träger und dem Behälter werden diese beiden Komponenten, obwohl sie eigentlich separate Bauteile sind, bei einem durchgeführten Verschieben im Wesentlichen positionsfixiert, im besonderen Maße in vertikaler Richtung, zueinander, so dass auch hier kein unerwünschtes Verrutschen oder gar Herunterfallen des Behälters auftritt. By the movement coupling between the support and the container, these two components are, although they are actually separate components fixed in position in a through-run moving substantially particularly true in the vertical direction, to each other, so that even here no undesired slipping or even falling down of the container occurs. Durch eine solche Ausgestaltung ist darüber hinaus auch erreicht, dass sowohl der Behälter von einem Nutzer direkt gegriffen werden kann, als auch der Träger direkt gegriffen werden kann und das Herausziehen von jeweils beiden Komponenten dann gleichzeitig erreicht wird. By such a design furthermore is also achieved that both the container by a user can be gripped directly, and the carrier can be grasped directly and extracting each of the two components is then achieved simultaneously.
  • Vorzugsweise ist vorgesehen, dass der Träger an einem Boden eine rinnenartige Vertiefung aufweist, in welcher das trägerseitige Koppelelement integriert ist. It is preferably provided that the support comprises a channel-like depression at a bottom in which the carrier-side coupling element is integrated. Durch diese Ausgestaltung steht das trägerseitige Koppelelement nicht unerwünscht erhaben nach oben über. Through this configuration, the carrier side coupling element is not undesirably raised upwards over. Dies birgt wesentliche Vorteile bezüglich einem Stoßschutz und unerwünschten mechanischen Krafteinflüssen beim Aufbringen des Behälters auf den Träger, so dass das trägerseitige Koppelelement auch nicht unerwünscht abgeschlagen oder abgebrochen werden kann. This involves substantial advantages with respect to a collision protection, undesirable mechanical force influences during the application of the container on the support, so that the carrier-side coupling element can not be undesirably cut off or broken off. Durch die integrale Ausgestaltung des trägerseitigen Koppelelements in diese rinnenartige Vertiefung sind auch eine hohe mechanische Stabilität und eine Bauteilreduzierung erreicht. By the integral configuration of the carrier-side coupling element in this channel-like recess and a high mechanical stability and a component reduction are achieved. Es ist kein separater Montageaufwand zum Anbringen des trägerseitigen Koppelelements an den Träger erforderlich. There is no separate installation effort for attaching the carrier side coupling element to the support required. Darüber hinaus ist auch eine unerwünschte Positionsverschiebung, wie sie bei separaten Komponenten des Trägers einerseits und des trägerseitigen Koppelelements andererseits auftreten könnte, vermieden. In addition, an undesired positional shift as it might occur in separate components of the carrier on the one hand and the carrier-side coupling element on the other hand, is avoided.
  • Bei einer vorteilhaften Ausgestaltung ist vorgesehen, dass das trägerseitige Koppelelement an einem oberen Rand einer die Vertiefung nach vorne begrenzenden Frontwand ein Koppelteil aufweist. In an advantageous embodiment it is provided that the carrier-side coupling element having a coupling portion at an upper edge of the recess to the front bounding front wall. Durch diese Ausgestaltung wird eine besonders nutzerfreundliche und im Hinblick auf die Bewegungsdurchführung zum Koppeln einfache Handhabung für einen Nutzer erreicht. Through this design a particularly user-friendly and with regard to the movement execution for coupling easy handling for a user is achieved. Durch die Ausbildung an einem oberen Rand dieser Vertiefung wird quasi darunter in der Vertiefung eine gewisse Hohlraumbildung geschaffen, in welchen dann ein behälterseitiges Koppelelement eingreifen kann. By forming on an upper edge of this depression some cavitation is created quasi including in the recess, in which then can engage a container-side coupling element. Dadurch wird eine multiple Verzahnung erreicht, die die Kopplung nochmals begünstigt. Thereby, a multiple gear teeth is achieved, which promotes the coupling again.
  • Darüber hinaus ist durch diese spezifische exponierte Position des Koppelelements am oberen Rand auch eine sehr freikragende Orientierung und Erstreckung des trägerseitigen Koppelelements mit diesem Koppelteil gegeben, so dass auch hier eine zielsichere Kopplung mit dem behälterseitigen Koppelelement ermöglicht ist, ohne umfängliche und komplexe Koppelabläufe durchführen zu müssen. In addition, is also given by this specific exposed position of the coupling element at the top of a very freely projecting orientation and extent of the carrier-side coupling element with this coupling part, so that a safe-coupling is provided with the container-side coupling element also here, without having to perform extensive and complex coupling procedures ,
  • Die Anbringung an der die Vertiefung begrenzenden Frontwand begünstigt den Koppelablauf nochmals. The attachment to the recess-limiting front wall favors the coupling flow again. Das trägerseitige Koppelelement bildet mit diesem Koppelteil eine obere Verjüngung beziehungsweise Verminderung der Vertiefung zwischen der Frontwand und einer die Vertiefung nach hinten begrenzenden Rückwand. The carrier-side coupling element forms coupling with this part of an upper taper or decrease in the recess between the front wall and the recess to the rear delimiting rear wall.
  • Vorzugsweise ist vorgesehen, dass das trägerseitige Koppelteil ein horizontaler, streifenförmiger Steg ist, der in Richtung einer die Vertiefung nach hinten begrenzenden Rückwand orientiert ist, insbesondere an dieser Frontwand orientiert ist. It is preferably provided that the carrier-side coupling part is a horizontal strip-shaped web which is oriented in the direction of the depression to the rear delimiting rear wall, is in particular geared to this front wall. Durch diese positionelle Anordnung und spezifizierte Orientierung wird die Kopplung zwischen den Koppelelementen vereinfacht und bleibt darüber hinaus auch selbständig und dauerhaft erhalten, bis sie von einem Nutzer wieder gelöst wird. By this positional arrangement and orientation specified, the coupling between the coupling elements is simplified and is also maintained independently and continuously, until it is released again by a user beyond. Durch die geometrische Ausgestaltung des Koppelteils ist dieses auch sehr flachbauend realisierbar, so dass hier möglichst wenig Bauraum erforderlich ist, andererseits dennoch eine mechanisch stabile Ausgestaltung geschaffen ist. The geometric design of the coupling part, this is also very flat construction feasible, so that as little space is required here, but on the other hand a mechanically stable configuration is created.
  • Vorzugsweise ist vorgesehen, dass an gegenüberliegenden Enden der sich in Breitenrichtung erstreckenden Vertiefung jeweils ein trägerseitiges Koppelelement mündet, und die Koppelelemente beabstandet zueinander angeordnet sind. It is preferably provided that in each case a carrier-side coupling element opens at opposite ends of the widthwise-extending recess, and the coupling elements are spaced apart from each other. In Breitenrichtung des Haushaltskältegeräts betrachtet sind somit beidseits zwei trägerseitige Koppelelemente ausgebildet, so dass diesbezüglich vorzugsweise zu einer in Tiefenrichtung orientierten Mittenachse des Trägers und somit einer Symmetrieachse eine symmetrische Ausgestaltung mit den trägerseitigen Koppelelementen realisiert ist. Viewed in the width direction of the household refrigeration appliance thus on both sides of two carrier-side coupling elements are designed so that in this respect preferably an oriented in the depth direction of the center axis of the support, and thus an axis of symmetry, a symmetrical configuration with the carrier-side coupling elements is realized. Eine mechanische Kopplung und zuverlässige Bewegungsführung ist dadurch nochmals begünstigt. A mechanical coupling and reliable motion guide is favored again. Insbesondere in vertikaler Richtung ist somit eine außerordentlich vorteilhafte Positionsfixierung des Behälters mit dem Träger erreicht, so dass auch hier ein Kippen oder Schaukeln um eine horizontale Achse in Tiefenrichtung oder eine horizontale Achse in Breitenrichtung des Haushaltskältegeräts verhindert ist. Particularly in the vertical direction of an extremely advantageous position fixing of the container is therefore achieved with the support, so that here also a tilting or rocking is prevented about a horizontal axis in the depth direction or a horizontal axis in width direction of the household refrigeration apparatus.
  • Vorzugsweise ist vorgesehen, dass das zumindest eine behälterseitige Koppelelement an einer Unterseite eines Bodens des Behälters ausgebildet ist. Preferably, it is provided that is formed at least one container-side coupling element at a lower side of a bottom of the container. Eine zielführende Kopplung und Entkopplung ist dadurch begünstigt. A targeted coupling and decoupling is favored by it. Darüber hinaus wird das Nutzvolumen des Behälters nicht eingeschränkt. In addition, the effective volume of the container is not restricted.
  • Vorzugsweise ist vorgesehen, dass das behälterseitige Koppelelement in ein nach unten abstehendes Eingriffselement, welches zum Eingriff in eine Vertiefung in dem Träger ausgebildet ist, integriert ist. Preferably, it is provided that the container-side coupling element is integrated in a downward projecting engagement element, which is adapted to engage in a recess in the carrier. Auch durch diese Ausgestaltung wird eine äußerst kompakte Realisierung des behälterseitigen Koppelelements ermöglicht und darüber hinaus eine mechanisch stabile Anordnung bei bauteilreduzierter Ausgestaltung erreicht. Also, this configuration an extremely compact realization of the container-side coupling element is made possible and, moreover, reaches a mechanically stable arrangement with reduced component design. Darüber hinaus ist eine lokal äußerst fokussierte und zentrierte Anbringung sowohl des Eingriffselements als auch der Koppelelemente geschaffen, so dass die Vorgänge, die ein Nutzer zum Einbringen des Eingriffselements in die Vertiefung einerseits und zum Koppeln der Koppelelemente andererseits durchführen muss, intuitiv sind und ineinander übergehen, und zumindest teilweise gleichlaufend und automatisch erwirkt werden. Moreover, a locally extremely focused and centered attachment of both the engaging member and the coupling elements is provided, so that the operations that a user needs to perform for the introduction of the engaging element into the recess on the one hand and for coupling of the coupling elements on the other hand, are intuitive and merge into one another, and at least partially obtains concurrently and automatically.
  • Vorzugsweise ist vorgesehen, dass das behälterseitige Koppelelement eine Einbauchung beziehungsweise Einbuchtung in einer Wand des Eingriffselements aufweist. Preferably, it is provided that the container-side coupling element having a mounting Chung or indentation in a wall of the engaging member. Insbesondere ist das Koppelteil des trägerseitigen Koppelelements in gekoppeltem Zustand in die Einbauchung eingreifend angeordnet. In particular, the coupling part of the carrier-side coupling element is arranged engaging in the mounting Chung in coupled condition. Diese komplementär aufeinander abgestimmte geometrische Gestaltung des trägerseitigen Koppelelements und des behälterseitigen Koppelelements macht den Ablauf zur Kopplung und Entkopplung nochmals einfacher und kann sehr schnell und nutzerfreundlich erfolgen. This matched complementary geometric configuration of the carrier-side coupling member and the container-side coupling element makes the process of coupling and decoupling even easier and can be done very fast and user-friendly. Dennoch bleibt eine hohe mechanische Koppelwirkung bestehen. Still remains a high mechanical coupling effect.
  • Vorzugsweise ist vorgesehen, dass das Eingriffselement in einer Horizontalebene betrachtet U-förmig ausgebildet ist. Preferably, it is provided that the engaging member viewed in a horizontal plane U-shaped. Durch diese spezifische Formgebung wird einerseits ein möglichst umfänglicher Eingriff und somit ein möglichst umfängliches Eintauchen des Eingriffselements in die rinnenartige Vertiefung erreicht, so dass dies auch über eine möglichst große Breite des Haushaltskältegeräts ausgebildet werden kann. By this specific shaping a circumferential engagement as possible, and thus a peripheral possible dipping of the engaging member on the one hand achieved in the groove-like recess, so that this can also be formed over the largest possible width of the household refrigeration apparatus. Dadurch wird durch die Gewichtskraft des Behälters alleine schon eine bevorzugte Aufstellung und mechanische Verbindung zwischen dem Behälter und dem Träger geschaffen. This already created by the weight of the container alone, a preferred set-up and mechanical connection between the container and the support. Durch die Seitenschenkel der U-Form wird dann andererseits auch in Tiefenrichtung eine gewisse Verschiebestabilität und Positionsfixierung durch das Eingriffselement selbst positiv beeinflusst, so dass durch diese Ausgestaltung auch in Tiefenrichtung nur ein gewünschtes und insbesondere zur Lösung des gekoppelten Zustands der Koppelelemente erforderliches Spiel zwischen dem Behälter und dem Träger definiert vorgegeben ist und ansonsten auch in dieser Tiefenrichtung im eingegriffenen Zustand des Eingriffselements in die Vertiefung eine Positionshalterung erreicht ist. By the side legs of the U-shape a certain displacement stability and position fixing is then on the other hand in the depth direction even positively influenced by the engaging member, so that by this configuration also in the depth direction, only a desired and particularly to the solution of the coupled state of the coupling elements required clearance between the container is predetermined and defines the support and otherwise a position holder is achieved in this depth direction in the engaged state of the engaging member in the recess.
  • Vorzugsweise ist vorgesehen, dass sich eine Einbauchung in einem Bodenschenkel der U-Form ausbildet und bis zur Unterseite des Bodens des Behälters sich ausbildet. It is preferably provided that a mounting Chung formed in a bottom leg of the U-shape and to the underside of the bottom of the container forms itself.
  • Zusätzlich oder anstatt dazu ist vorgesehen, dass zu einem Seitenschenkel der U-Form die Einbauchung offen ausgebildet ist und zur anderen Seite in Breitenrichtung dieser Einbauchung betrachtet diese Einbauchung durch eine Wand begrenzt beziehungsweise damit geschlossen ist. In addition or instead, it is intended that at a side legs of the U-shape of the mounting Chung is designed to be open, and observed for the other side in the width direction of this installation Chung Chung these installation is limited by a wall or closed thereby. Auch diese Ausgestaltung trägt positiv zur einfachen Kopplung und Entkopplung bei, so dass keine unerwünschten Verspreizungen und Verklemmungen auftreten. This configuration also contributes positively to the simple coupling and decoupling, so that no unwanted Verspreizungen and deadlocks occur.
  • Vorzugsweise ist vorgesehen, dass im gekoppelten Zustand zwischen den Koppelelementen der Behälter in vertikaler Richtung des Haushaltskältegeräts betrachtet positionsfixiert und somit insbesondere ohne positionellem Spiel zueinander in den Bereich der Koppelverbindung an dem Träger angeordnet ist. Preferably, it is provided that in the coupled state between the coupling elements of the container in the vertical direction of the domestic refrigerating appliance considered fixed in position and is thus arranged in particular without positionellem match each other in the region of the coupling connection to the support.
  • In einer vorteilhaften Ausführung ist vorgesehen, dass die Koppelelemente so ausgebildet sind, dass das Lösen des gekoppelten Zustands durch eine relative Verschiebebewegung zwischen dem Behälter und dem Träger nur in Tiefenrichtung nach hinten durchführbar ist, so dass hier nur eine gerade Bewegungsführung in eine Raumrichtung, nämlich in diese Tiefenrichtung, erfolgt. In an advantageous embodiment it is provided that the coupling elements are designed so that the release of the coupled state by a relative sliding movement between the container and the carrier can be carried out only in the depth direction to the rear, so that only a straight movement guide in one spatial direction, namely in this depth direction is performed. Wird diese Verschiebebewegung so weit vollzogen, dass die beiden Koppelelemente in Tiefenrichtung betrachtet nicht mehr überlappend angeordnet sind, so kann die vollständige Separierung des Behälters von dem Träger dahingehend erfolgen, dass eine einfache Anhebebewegung beziehungsweise Hubbewegung der Behälter von dem Träger separiert werden kann. If this displacement movement so far carried out, that the two coupling elements in the depth direction viewed are not overlapped, the complete separation of the container from the support can be carried out to the effect that a simple lifting movement or lifting movement of the container can be separated from the support. Auch hier ist dann insbesondere vorgesehen, dass diese Hubbewegung ausschließlich in vertikaler Richtung erfolgt. Here, too, is then provided in particular that this lifting movement is carried out exclusively in the vertical direction. Dadurch wird auch ein äußerst einfaches Bewegungsprinzip erreicht, nämlich eine erste Bewegung in eine erste Raumrichtung, nämlich nur in die Tiefenrichtung, und eine dann folgende, zweite Bewegung in eine dazu senkrechte, zweite Raumrichtung, nämlich nur in eine vertikale Richtung, und der Behälter und der Träger sind entkoppelt und auch separiert voneinander. This also an extremely simple principle of movement is achieved, namely a first movement in a first spatial direction, namely only in the depth direction, and then following second movement in a perpendicular, second spatial direction, namely only in a vertical direction and the container and the carriers are decoupled and separated from each other. In entsprechender inverser Richtung ist dann der Bewegungsablauf zum Koppeln des Behälters mit dem Träger. is then the sequence of movement for coupling the container with the carrier in a corresponding inverse direction.
  • Insbesondere sind die koppelnden Koppelelemente des Trägers und des Behälters so gestaltet, dass ein Koppelteil, insbesondere ein Steg, eines Koppelelements in eine Einbauchung des anderen Koppelelements eingreift bzw. eintaucht. In particular, the coupling coupling elements of the support and the container are designed so that a coupling part, in particular a web, a coupling element engages in a mounting Chung of the other coupling element or dips. Dazu sind die Stege und Einbauchungen in vertikaler Richtung betrachtet komplementär entsprechend ausgebildet und angeordnet. For this purpose, the ridges and indentations are viewed in vertical direction in accordance with complementary formed and arranged.
  • Vorzugsweise ist vorgesehen, dass das trägerseitige Koppelelement in einem hinteren Bereich, insbesondere in einem hinteren Rahmenteil eines Rahmens des Trägers, ausgebildet ist, und das behälterseitige Koppelelement in einem hinteren Bereich des Behälters ausgebildet ist. It is preferably provided that the carrier-side coupling element is formed in a rear region, in particular in a rear frame portion of a frame of the carrier and the container-side coupling element is formed in a rear portion of the container. Durch diese positionelle Anordnung der Koppelelemente wird bezüglich der mechanischen Hebelwirkung ein Herausziehen und Hineinschieben des Behälters und des Trägers eine besonders vorteilhafte Ausführung erzielt. By this positional arrangement of the coupling elements from being pulled out and pushed in the container and the carrier is achieved a particularly advantageous embodiment with respect to the mechanical leverage. Da der Behälter und/oder der Träger bei geöffneter Tür des Haushaltskältegeräts auch nur im frontseitigen Bereich zugänglich und von dem Nutzer direkt gegriffen werden können, ist die Wirkung durch das frontseitige Angreifen des Nutzers und die Kraftbeeinflussung zum Herausziehen und Hineinschieben besonders funktionell mit der dann an der gegenüberliegenden hinteren Seite ausgebildeten mechanischen Kopplung zwischen dem Behälter und dem Träger zur stabilen Bewegung. Since the container and / or the carrier may also be available only in the front region and be gripped directly by the user at the open door of the domestic refrigerating appliance, the effect by the front engagement of the user and the force influencing the pulling and pushing is especially functionally connected to the then at the opposite rear side formed mechanical coupling between the container and the support for the stable movement. Ein unerwünschtes Verkippen oder Schaukeln oder ein in sonstiger Weise unerwünschtes relatives Bewegen des Behälters und des Trägers zueinander ist dadurch unterbunden. An undesirable tilting or rocking or undesirable in any way relatively moving the container and the carrier to each other is prevented thereby.
  • Vorzugsweise ist vorgesehen, dass der Träger als Schlitten ausgebildet ist, der eine Trägerplatte aufweist, auf welcher der Behälter positionierbar ist. It is preferably provided that the support is designed as a carriage which has a carrier plate on which the container is positioned. Durch diese Ausgestaltung wird eine sehr stabile Konstruktion geschaffen, die den Behälter möglichst großflächig aufnehmen kann und dieser möglichst umfänglich und gleichmäßig auf dieser Trägerplatte aufgestellt werden kann. Through this design a very stable construction is provided which can accommodate the container as large as possible and this can be possible extensively and evenly placed on this support plate. Durch die Ausgestaltung als Schlitten ist auch die Bewegungsführung gleichmäßiger erreicht, so dass eine besonders ruckfreie und leichtgängige Bewegung ermöglicht ist und andererseits auch eine gleichmäßigere Gewichtskraftverteilung des Behälters auf den Träger erfolgt. Due to the configuration of a carriage, the movement guide is uniformly achieved, so that a particularly jerk-free and smooth movement is provided and on the other hand is also a more uniform distribution of the weight of the container on the support. Besonders eine rollengelagerte Ausführung dieses Schlittens ist in dem Zusammenhang vorteilhaft. Especially on needle bearings this slide is advantageous in this context.
  • Der Träger mit seiner Trägerplatte ist in dem Zusammenhang vorzugsweise so gestaltet, dass er einen Rahmen aus Kunststoff aufweist, der eine durchsichtige Platte, beispielsweise aus Glas oder Kunststoff, außenumfangsseitig umgreift. The carrier with its carrier plate is designed in the connection is preferably such that it comprises a frame made of plastic, of a transparent plate, for example made of glass or plastic, the outer peripheral side engages. In diesem Rahmen sind dann vorzugsweise auch die Rollen bei einer Ausführung des Schlittens als rollengelagerte Komponente angeordnet. the rollers in an embodiment of the carriage are then preferably arranged as a roller bearing component in this context.
  • Weitere Merkmale der Erfindung ergeben sich aus den Ansprüchen, den Figuren und der Figurenbeschreibung. Further features of the invention result from the claims, the figures and the figure description. Die vorstehend in der Beschreibung genannten Merkmale und Merkmalskombinationen, sowie die nachfolgend in der Figurenbeschreibung genannten und/oder in den Figuren alleine gezeigten Merkmale und Merkmalskombinationen sind nicht nur in der jeweils angegebenen Kombination, sondern auch in anderen Kombinationen oder in Alleinstellung verwendbar, ohne den Rahmen der Erfindung zu verlassen. The description above mentioned features and feature combinations, as well as mentioned below in the figure description and / or alone shown in the figures features and combinations of features can be used not only in the respectively specified combination but also in other combinations or in isolation, without leaving the scope the invention to leave. Es sind somit auch Ausführungen von der Erfindung als umfasst und offenbart anzusehen, die in den Figuren nicht explizit gezeigt und erläutert sind, jedoch durch separierte Merkmalskombinationen aus den erläuterten Ausführungen hervorgehen und erzeugbar sind. Thus, there are also versions of the invention be embraced and revealed to view, which are not explicitly shown in the figures and explained, but emerge through separated combinations of features from the illustrated designs and can be generated.
  • Ausführungsbeispiele der Erfindung werden nachfolgend anhand schematischer Zeichnungen näher erläutert. Embodiments of the invention will be explained in more detail with reference to schematic drawings. Es zeigen: Show it:
  • 1 1 eine schematische Darstellung eines Ausführungsbeispiels eines erfindungsgemäßen Haushaltskältegeräts; a schematic representation of an embodiment of a household refrigeration appliance according to the invention;
  • 2 2 eine perspektivische Darstellung eines Ausführungsbeispiels eines Trägers; a perspective view of an embodiment of a carrier;
  • 3 3 eine vergrößerte Darstellung eines Teilausschnitts aus an enlarged representation of a partial section of 2 2 ; ;
  • 4 4 eine perspektivische Darstellung eines Ausführungsbeispiels eines Behälters; a perspective view of an embodiment of a container;
  • 5 5 eine vergrößerte Darstellung eines Teilausschnitts aus an enlarged representation of a partial section of 4 4 ; ;
  • 6 6 eine Horizontalschnittdarstellung eines gekoppelten Zustands zwischen dem Behälter und dem Träger; a horizontal sectional view showing a coupled state between the container and the support;
  • 7 7 bis to 9 9 Horizontalschnittdarstellungen von verschiedenen Zuständen zwischen dem Behälter und dem Träger bei einem Lösevorgang ausgehend von dem gekoppelten Zustand bis zu einem separierten Zustand. Horizontal sectional views of different states between the container and the support in a release operation starting from the coupled state to a separated state.
  • In den Figuren werden gleiche oder funktionsgleiche Elemente mit den gleichen Bezugszeichen versehen. In the figures, identical or functionally identical elements have the same reference numerals are provided.
  • In In 1 1 ist in einer perspektivischen Darstellung ein Haushaltskältegerät is a perspective view of a household refrigerator 1 1 gezeigt, welches beispielsweise ein Kühlschrank oder ein Kühl-Gefrier-Kombigerät sein kann. shown, which for example, a refrigerator or fridge-freezer unit can be.
  • Das Haushaltskältegerät The household refrigerator 1 1 umfasst ein Gehäuse includes a housing 2 2 , an dem ein Innenbehälter To which an inner container 3 3 angeordnet ist. is arranged. Der Innenbehälter The inner container 3 3 begrenzt einen Innenraum defining an interior 4 4 , in den Lebensmittel zum Lagern und Konservieren eingebracht werden können. Can be introduced into the food for storage, and maintenance.
  • Der Innenbehälter The inner container 3 3 umfasst zwei seitliche Vertikalwände comprises two lateral vertical walls 3a 3a und and 3b 3b sowie eine Rückwand and a rear wall 3c 3c . , Darüber hinausgehend ist der Innenraum Beyond this, the interior 4 4 durch einen nicht gekennzeichneten Boden und eine nicht gekennzeichnete Decke, die ebenfalls Wände des Innenbehälters by a non-marked bottom and an unmarked ceiling that also the walls of the inner container 3 3 darstellen, begrenzt. represent limited.
  • Das Haushaltskältegerät The household refrigerator 1 1 umfasst darüber hinaus einen weiteren separaten Innenraum further comprising a further separate interior 5 5 , der vom oberen Innenraum , From the top of the interior 4 4 separiert ist. is separated.
  • Der obere Innenraum The upper interior 4 4 ist durch eine Tür is by a door 6 6 verschließbar, wohingegen der untere Innenraum closed, whereas the lower interior 5 5 durch eine Tür through a door 7 7 unabhängig von der Tür regardless of the door 6 6 verschließbar ist. be closed.
  • In dem Innenraum In the interior 4 4 ist eine Vorrichtung is a device 8 8th angeordnet, die einen ersten Behälter arranged that a first container 9 9 sowie einen zweiten Behälter and a second container 10 10 umfasst. includes. Die beiden Behälter The two containers 9 9 und and 10 10 sind jeweils als Schubladen bzw. Schalen ausgebildet und zur Aufnahme von Lebensmitteln ausgebildet. are each designed as drawers or trays and designed to hold food.
  • Die beiden Behälter The two containers 9 9 und and 10 10 sind darüber hinaus im Ausführungsbeispiel auf einem gemeinsamen Träger Moreover, in the exemplary embodiment are on a common carrier 11 11 angeordnet. arranged.
  • Vorzugsweise ist nur ein Behälter Preferably, only one container 9 9 oder or 10 10 ausgebildet, der sich dann über die gesamte Breite der beiden Behälter formed, which then over the entire width of the two containers 9 9 und and 10 10 erstreckt. extends.
  • Der Träger the carrier 11 11 ist im Ausführungsbeispiel als Platte ausgebildet, die sich in Tiefenrichtung und somit in z-Richtung des Haushaltskältegeräts is formed in the exemplary embodiment as a plate extending in the depth direction and thus in the z direction of the domestic refrigerating appliance 1 1 und somit auch des Innenraums and thus also of the interior 4 4 hin- und herschieben lässt. back and forth can. Dazu ist eine nicht näher gekennzeichnete Führungsvorrichtung ausgebildet, die beispielsweise als Rollenlager oder als Führungsschienenvorrichtung gestaltet ist. For this purpose, a guide device not further indicated is formed, which is designed for example as a roller bearing or as a guide rail device.
  • Es kann in dem Zusammenhang beispielsweise vorgesehen sein, dass an der Unterseite des Trägers It may be provided in the context, for example, that on the underside of the carrier 11 11 Rollen ausgebildet sind, die dann auf Führungen laufen, die an einer weiteren darunter ausgebildeten Platte angeordnet sind oder die an den Wänden Rolls are formed, which are then run on guides which are arranged on a further plate formed therebelow or to the walls 3a 3a und and 3b 3b ausgebildet sind. are formed.
  • Die weitere Erläuterung erfolgt dahingehend, dass nur der Behälter The further explanation is made to the effect that only the container 9 9 vorhanden ist, der sich dann über die gesamte Breite der gezeigten Behälter is present, then over the entire width of the container shown 9 9 und and 10 10 erstreckt. extends.
  • Es ist in dem Zusammenhang eine Koppelvorrichtung zwischen dem Behälter It is in this context a coupling device between the container 9 9 und dem Träger and the support 11 11 ausgebildet, auf welche die beiden Komponenten im gekoppelten Zustand zumindest in vertikaler Richtung und somit in y-Richtung besonders positionsfixiert zueinander angeordnet und gehalten sind. formed, on which the two components are arranged at least in the vertical direction and thus in y-direction in particular fixed in position to each other in the coupled state and held.
  • Dazu ist in To this end, in 2 2 eine perspektivische Darstellung des Trägers a perspective view of the carrier 11 11 gezeigt. shown. Dieser ist in der gezeigten Ausführung ein vorzugsweise rollengelagerter Schlitten, der eine Trägerplatte This is in the embodiment shown, a preferably roller-bearing slide which a carrier plate 12 12 aufweist. having. Die Trägerplatte The carrier plate 12 12 ist durch einen Rahmen is supported by a frame 13 13 und eine von dem Rahmen and one of the frame 13 13 umfangsseitig umgriffenen Innenplatte peripherally encompassed inner plate 14 14 , die aus Glas oder einem durchsichtigen Kunststoff sein kann, umgeben. Which may be made of glass or a transparent plastic material, surrounded.
  • Der Rahmen The frame 13 13 ist aus Kunststoff und weist ein vorderes Rahmenteil is made of plastic and has a front frame part 13a 13a , welches der Tür Which the door 6 6 nächstliegend zugewandt ist, zwei seitliche Rahmenteile lies nearest faces, two lateral frame parts 13b 13b und and 13c 13c sowie ein hinteres Rahmenteil and a rear frame part 13d 13d , welches der Rückwand beziehungsweise hinteren Wand That the rear wall or rear wall 3c 3c des Innenbehälters the inner container 3 3 nächstliegend zugewandt ist, auf. lies nearest facing up.
  • In diesem hinteren Rahmenteil In this rear frame part 13d 13d ist eine Vertiefung is a recess 15 15 ausgebildet, welche sich geradlinig und rinnenartig im Wesentlichen über die gesamte Breite (in x-Richtung) erstreckt. formed, which extends straight and channel-like over substantially the entire width (in the x-direction). In dieser rinnenartigen Vertiefung In this trough-like depression 15 15 integriert sind zwei voneinander beabstandete trägerseitige Koppelelemente are integrated two spaced carrier side coupling elements 16 16 und and 17 17 ausgebildet. educated. Das trägerseitige Koppelelement The carrier-side coupling element 16 16 mündet an ein Ende opens at one end 18 18 der Vertiefung the recess 15 15 , wohingegen das gegenüberliegende zweite trägerseitige Koppelelement Whereas the opposite second carrier-side coupling element 17 17 an ein in Breitenrichtung gegenüberliegendes Ende at an opposite end in the width direction 19 19 der Vertiefung the recess 15 15 mündet. empties.
  • In In 2 2 ist die zu der in Tiefenrichtung überlappenden Kopplung komplementär ausgebildete Struktur und Formgebung des trägerseitigen Koppelelements is to the overlapping in the depth direction complementarily shaped coupling structure and shape of the carrier-side coupling element 16 16 gezeigt, welches den Steg shown that the web 16a 16a , der sich nur über eine Teilhöhe der Frontwand Which extends only over part of the height of the front wall 21 21 und somit auch der Vertiefung and thus also of the recess 15 15 erstreckt und eine darunter nach vorne versetzten Einbauchung and having a forward mounting including offset Chung 16b 16b aufweist, der Bestandteil der Frontwand Comprises the part of the front wall 21 21 ist. is. Der Steg the web 16a 16a bildet somit quasi einen Überhang zu der sich nach unten an den Steg Thus, virtually forms an overhang to the downwardly to the web 16a 16a dann erstreckenden Einbauchung then extending mounting Chung 16b 16b . ,
  • In In 3 3 ist in einer vergrößerten Darstellung der Ausschnitt I in is an enlarged representation of the section I in 2 2 gezeigt. shown. Es ist dabei zu erkennen, dass an einem oberen Rand It can be seen here is that at an upper edge 20 20 einer Frontwand a front wall 21 21 , die die Vertiefung , Deepening the 15 15 nach vorne hin und somit zum vorderen Rahmenteil toward the front and thus to the front frame part 13a 13a hin begrenzt, das erste trägerseitige Koppelelement toward limited, the first carrier-side coupling element 16 16 ein horizontales, streifenförmiges Koppelteil als Steg a horizontal strip-shaped coupling part as a web 16a 16a aufweist, der in Richtung einer die Vertiefung which, in the direction of the recess 15 15 nach hinten begrenzenden Rückwand rearwardly bounding rear wall 22 22 orientiert ist. is oriented. Dieses Koppelteil bzw. der Steg This coupling part or the web 16a 16a ist nur über ein Teil der Höhe (y-Richtung) der Frontwand is only a part of the height (y-direction) of the front wall 21 21 ausgebildet. educated. Unter dem Steg Under the ridge 16a 16a ist ein Hohlbereich bzw. eine Einbauchung is a hollow area or a recessed Chung 16b 16b ausgebildet, die durch einen Wandabschnitt der Frontwand begrenzt ist. formed, which is bounded by a wall portion of the front wall. Der Steg the web 16a 16a ist daher als Überhang bzw. Dach für die zum Koppelelement is therefore useful as overhang or roof for the coupling element 16 16 zugehörige Einbauchung related mounting Chung 16b 16b angeordnet. arranged. In Form und Größe gleich ausgebildet ist das zweite trägerseitige Koppelelement in the form and size is equal to the second carrier-side coupling element 17 17 . , Bezüglich einer sich in Tiefenrichtung und somit in z-Richtung erstreckenden, in Breitenrichtung mittig angeordneten Symmetrieachse des Trägers With respect to a line extending in the depth direction and thus in the z direction, centrally arranged in the width direction of symmetry axis of the carrier 11 11 sind die trägerseitigen Koppelelemente are the carrier-side coupling elements 16 16 und and 17 17 symmetrisch ausgebildet und angeordnet. symmetrically formed and arranged.
  • In In 4 4 ist in einer perspektivischen Darstellung der Behälter is a perspective view of the container 9 9 gezeigt, der an einer Unterseite shown, at a bottom 24 24 seines Bodens its bottom 23 23 im hinteren Bereich, insbesondere einem hinteren Rand in the rear area, in particular a rear edge 25 25 der Unterseite the bottom 24 24 ein Eingriffselement an engaging member 26 26 aufweist. having. Dieses steht an der Unterseite This is at the bottom 24 24 erhaben nach unten über. superior to down. Dieses Eingriffselement This engagement element 26 26 ist in Horizontalebene und somit in der xz-Ebene U-förmig gestaltet. is U-shaped in the horizontal plane and thus in the xz plane. Dieses Eingriffselement This engagement element 26 26 ist zum Eingriff in die Vertiefung is for engagement in the recess 15 15 ausgebildet. educated. Das Eingriffselement The engagement member 26 26 weist zwei integrierte behälterseitige Koppelelemente has two built container-side coupling elements 27 27 und and 28 28 auf, die beabstandet zueinander ausgebildet sind und sich an den Enden des Bodenschenkels on which are formed spaced apart and located at the ends of the bottom leg 30 30 der einstückigen U-Form the one-piece U-shape 29 29 mündend ausbilden. opening out to train.
  • In In 5 5 ist in einer vergrößerten Darstellung der Bereich II in is an enlarged view of the area II in 4 4 gezeigt. shown. Wie zu erkennen ist, bildet sich das erste behälterseitige Koppelelement As can be seen, forms the first container-side coupling element 27 27 am Bodenschenkel at the bottom leg 30 30 des Eingriffselements the engaging member 26 26 , aus. , out. Eine Einbauchung A fitted Chung 27a 27a des Koppelelements the coupling element 27 27 ist in vertikaler Richtung und somit in y-Richtung nur über eine Teilhöhe dieses Eingriffselements is in the vertical direction and thus in y-direction only over a partial height of this engagement element 26 26 und auch des Bodenschenkels and the bottom leg 30 30 ausgebildet, vorzugsweise maximal über 50 Prozent dieser Höhe. formed, preferably at most about 50 percent of this amount. Die Einbauchung The installation Chung 27a 27a mündet dann direkt an die Unterseite then leads directly to the bottom 24 24 des Bodens of the soil 23 23 . ,
  • Darüber hinaus ist die gezeigte Einbauchung In addition, the installation shown Chung 27a 27a auf der dem gegenüberliegenden weiteren behälterseitigen Koppelelement on the opposite other container-side coupling element 28 28 abgewandten Seite und somit an dem dem benachbarten Seitenschenkel Side, and thus on the side facing away the adjacent side legs 31 31 der U-Form zugewandten Ende beziehungsweise der Seite offen ausgebildet. the U-shape facing the end or the side designed to be open. An der in Breitenrichtung gegenüberliegenden Seite beziehungsweise dem gegenüberliegenden Ende ist diese Einbauchung On the opposite side in the width direction or the opposite end of this installation Chung 27a 27a durch eine Wand by a wall 32 32 geschlossen. closed. Im gekoppelten Zustand greift das trägerseitige Koppelelement In the coupled state, the carrier-side coupling member engages 17 17 mit seinem Steg with its web 17a 17a in dieses als Einbauchung in this as a built-Chung 27a 27a ausgebildete behälterseitige Koppelelement formed container-side coupling element 27 27 ein, wohingegen das trägerseitige Koppelelement a, whereas the carrier-side coupling element 16 16 mit dem Steg to the web 16a 16a in die ebenfalls symmetrisch dazu ausgebildete Einbauchung und Form des behälterseitigen Koppelelements into the likewise symmetrical to recessed Chung and shape of the container-side coupling element 28 28 eingreift. intervenes. Dadurch überlappen die Koppelelemente in Tiefenrichtung und somit in z-Richtung des Haushaltskältegeräts Characterized the coupling elements overlap in the depth direction and thus in the z direction of the domestic refrigerating appliance 1 1 und sind somit in diese Richtung ineinandergreifend beziehungsweise verzahnt. and are thus in this direction interlocked or interlocked.
  • Die verzahnende Kopplung ist daher dadurch gebildet, dass an dem Träger The intercuspation coupling is therefore formed in that on the carrier 11 11 Koppelelemente coupling elements 16 16 und and 17 17 ausgebildet sind, die sich nicht über die gesamte Höhe der Vertiefung erstrecken und somit nur laschenartige beziehungsweise streifenförmige Stege bilden, die sich in Tiefenrichtung weiter nach hinten erstrecken als in Höhenrichtung unterhalb dieser Koppelelemente are formed which do not extend over the entire height of the recess, thus forming only tab-like or strip-like webs, which in the depth direction extend further to the rear than in the vertical direction below the coupling elements 16 16 und and 17 17 ausgebildete weitere Wandabschnitte der Frontwand trained more wall sections of the front wall 21 21 . , Dazu komplementär ausgebildet ist das Eingriffselement For this purpose, is designed to be complementary, the engaging member 26 26 , so dass die Einbauchung So that the installation Chung 27a 27a in Tiefenrichtung versetzt nach hinten zu einem Wandabschnitt bzw. Vorsprung in the depth direction offset to the rear to a wall portion or projection 27b 27b des behälterseitigen Koppelelements the container-side coupling element 27 27 angeordnet ist und diese nach hinten Versetzung der Einbauchung is arranged, and this rearward displacement of the mounting Chung 27a 27a mit einer nach hinten die Einbauchung with a rearward mounting the Chung 27a 27a begrenzenden Wand boundary wall 27c 27c in vertikaler Richtung betrachtet höher liegt beziehungsweise nach unten an den nach vorne versetzten Vorsprung viewed in vertical direction is higher or down to the staggered forward projection 27b 27b angrenzt, so dass hier der nach hinten horizontal überstehende Steg adjacent, so that here the back horizontally projecting web 17a 17a beziehungsweise Streifen des trägerseitigen Koppelelements or strips of the carrier-side coupling element 17 17 in vertikaler Richtung oberhalb des Vorsprungs in the vertical direction above the projection 27b 27b in die Einbauchung into the installation Chung 27a 27a eingreifen kann und vorzugsweise dann an der Wand can engage, and preferably then to the wall 27c 27c anliegt. is applied.
  • In In 6 6 ist in einer Horizontalschnittdarstellung und somit in einer Darstellung in der yz-Ebene der gekoppelte Zustand zwischen dem Behälter is a horizontal sectional view and thus in a view in the yz plane, the coupled state between the container 9 9 und dem Träger and the support 11 11 gezeigt. shown.
  • In In 7 7 ist in einer vergrößerten Darstellung der vollständig gekoppelte Zustand zwischen dem Behälter is an enlarged view of the fully coupled state between the container 9 9 und dem Träger and the support 11 11 im Bereich der Koppelelemente in the area of ​​the coupling elements 17 17 und and 27 27 gezeigt. shown. In In 7 7 ist dabei auch der in z-Richtung überlappende und somit verzahnte Zustand der Koppelelemente is also the overlapping in the z direction, and thus toothed state of the coupling elements 17 17 und and 27 27 gezeigt, wobei dazu der Steg shown, for which purpose the web 17a 17a in die Einbauchung into the installation Chung 27a 27a eingreift und der invers unter der Einbauchung engaged and the installation Chung inverse of the 27a 27a ausgebildete Teilbereich des Eingriffselements formed portion of the engaging member 26 26 mit der Wand beziehungsweise dem Vorsprung with the wall or the projection 27b 27b , der weiter vorne positioniert ist als der die Einbauchung Which is positioned further forward than the installation Chung 27a 27a begrenzende Wandabschnitt limiting wall section 27c 27c und in die unter dem Steg and in which under the ridge 17a 17a gebildete Einbauchung beziehungsweise den Hohlraum eingreift. Installation Chung formed respectively engages the cavity.
  • Zum Lösen dieses in To solve this in 7 7 gezeigten gekoppelten Zustands wird dann gemäß der Darstellung in coupled state shown is then as shown in 8 8th eine Entkopplung vollzogen, in dem zunächst in einem ersten Bewegungsschritt der Behälter undergone a decoupling, in which firstly in a first movement step, the container 9 9 relativ zum Träger relative to the carrier 11 11 nur in geradliniger Tiefenrichtung und somit horizontal nach hinten gemäß dem Pfeil P1 verschoben wird. only in rectilinear depth direction and thus displaced horizontally rearwards according to the arrow P1. Dadurch entkoppeln die Koppelelemente This decouple the coupling elements 17 17 und and 27 27 und auch die Koppelelemente and the coupling elements 16 16 und and 28 28 . ,
  • Da ja, wie bereits erwähnt, die trägerseitigen Koppelelemente Since, as already mentioned, the carrier-side coupling elements 16 16 und and 17 17 gleich ausgebildet sind, weist auch dieses Koppelelement are of the same design, also has this coupling element 17 17 einen entsprechenden Steg a respective web 17a 17a und eine Einbauchung and a fitted Chung 17b 17b auf, die im Hinblick auf Formgebung, Lage und relative Positionierung zueinander entsprechend gebildet sind, wie dies zu dem Steg which are formed in terms of shape, position and relative positioning to each other accordingly as to the web 16a 16a und der Einbauchung and the installation Chung 16b 16b bereits erläutert wurde. already explained.
  • Diese geradlinige Bewegung nur in Tiefenrichtung erfolgt so lange, bis der Seitenschenkel This linear movement only in the depth direction is performed until the side legs 31 31 des Eingriffselements the engaging member 26 26 an der Rückwand on the rear wall 22 22 anschlägt, wobei dadurch für einen Nutzer auch die haptische Rückmeldung gegeben ist, dass der in Tiefenrichtung bei der Kopplung erzeugte Überlapp zwischen den Koppelelementen abuts, thereby is given to a user, the tactile feedback that the overlap generated in the depth direction in the coupling between the coupling elements 16 16 und and 28 28 und and 17 17 und and 27 27 aufgehoben ist und diesbezüglich, wie dies auch in is repealed and in this regard, as well as in 8 8th gezeigt ist, kein entsprechender Überlapp mehr vorhanden ist. shown, no such overlap is no longer present. Im Weiteren kann dann der Behälter Furthermore, can then the container 9 9 vollständig von dem Träger completely from the carrier 11 11 entnommen und separiert werden, indem gemäß der Darstellung in are removed and separated by, as shown in 9 9 eine Hubbewegung nach oben erfolgt und dann das Eingriffselement a reciprocating movement is carried out upwardly and then the engaging member 26 26 aus der Vertiefung from the cavity 15 15 herausgehoben wird. is lifted.
  • Die Kopplung zwischen dem Behälter The coupling between the container 9 9 und dem Träger and the support 11 11 erfolgt in entgegengesetzter Richtung zum Lösen, wie dies anhand der takes place in the opposite direction to release, as with reference to the 7 7 bis to 9 9 erläutert wurde. explained. Das Anheben des Behälters The lifting of the container 9 9 ausschließlich in vertikaler Richtung ist gemäß dem Pfeil P2 in exclusively in the vertical direction according to the arrow P2 in 9 9 dargestellt. shown.
  • Bezugszeichenliste LIST OF REFERENCE NUMBERS
  • 1 1
    Haushaltskältegerät Household refrigerator
    2 2
    Gehäuse casing
    3 3
    Innenbehälter inner container
    3a 3a
    seitliche Vertikalwand lateral vertical wall
    3b 3b
    seitliche Vertikalwand lateral vertical wall
    3c 3c
    Rückwand rear wall
    4 4
    oberer Innenraum upper interior
    5 5
    unterer Innenraum lower interior
    6 6
    Tür door
    7 7
    Tür door
    8 8th
    Vorrichtung device
    9 9
    Behälter container
    10 10
    Behälter container
    11 11
    Träger carrier
    12 12
    Trägerplatte support plate
    13 13
    Rahmen frame
    13a 13a
    vorderes Rahmenteil front frame part
    13b 13b
    seitliches Rahmenteil side frame part
    13c 13c
    seitliches Rahmenteil side frame part
    13d 13d
    hinteres Rahmenteil rear frame part
    14 14
    Innenplatte inner plate
    15 15
    Vertiefung deepening
    16 16
    Koppelelement coupling element
    16a 16a
    Steg web
    16b 16b
    Einbauchung installation Chung
    17 17
    Koppelelement coupling element
    17a 17a
    Steg web
    17b 17b
    Einbauchung installation Chung
    18 18
    Ende The End
    19 19
    Ende The End
    20 20
    Rand edge
    21 21
    Frontwand front wall
    22 22
    Rückwand rear wall
    23 23
    Boden ground
    24 24
    Unterseite bottom
    25 25
    hinterer Rand rear edge
    26 26
    Eingriffselement engaging member
    27 27
    Koppelelement coupling element
    27a 27a
    Einbauchung installation Chung
    27b 27b
    Vorsprung head Start
    27c 27c
    Wand wall
    28 28
    Koppelelement coupling element
    29 29
    U-Form U-shape
    30 30
    Bodenschenkel bottom leg
    31 31
    Seitenschenkel side leg
    32 32
    Wand wall
    P1 P1
    Pfeil arrow
    P2 P2
    Pfeil arrow
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNG QUOTES INCLUDED IN THE DESCRIPTION
  • Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. This list of references cited by the applicant is generated automatically and is included solely to inform the reader. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. The list is not part of the German patent or utility model application. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen. The DPMA is not liable for any errors or omissions.
  • Zitierte Patentliteratur Cited patent literature
    • WO 2011/018352 A1 [0003] WO 2011/018352 A1 [0003]

Claims (15)

  1. Haushaltskältegerät ( Household refrigerator ( 1 1 ) mit einem Innenraum ( ) (Having an inner space 4 4 , . 5 5 ), der durch Wände ( ), Which (through walls 3a 3a , . 3b 3b , . 3c 3c ) eines Innenbehälters ( () Of an inner container 3 3 ) begrenzt ist, und mit zumindest einem Behälter ( ) Is limited, and (with at least one container 9 9 , . 10 10 ) zur Aufnahme von Lebensmitteln, der im Innenraum ( ) For containing foodstuffs, which (in the interior 4 4 , . 5 5 ) verschiebbar angeordnet ist, und mit einem Träger ( ) Is slidably disposed, and (with a carrier 11 11 ), der verschiebbar in dem Innenraum ( ) Slidably (in the inner space 3 3 ) gelagert ist, wobei der Behälter ( is stored), the container ( 9 9 , . 10 10 ) auf dem Träger ( ) On the support ( 11 11 ) zerstörungsfrei lösbar angeordnet ist und zum Verschieben mit dem Träger ( ) Is non-destructively detachably arranged, and (to move with the carrier 11 11 ) bewegungsgekoppelt ist, dadurch gekennzeichnet, dass zur Bewegungskopplung der Behälter ( ) Is coupled for movement, characterized in that (for the movement coupling of the container 9 9 , . 10 10 ) zumindest ein Koppelelement ( ) At least one coupling element ( 27 27 , . 28 28 ) aufweist und der Träger ( ) And the support ( 11 11 ) zumindest ein Koppelelement ( ) At least one coupling element ( 16 16 , . 17 17 ) aufweist und die Koppelelemente ( ) And the coupling elements ( 16 16 , . 17 17 , . 27 27 , . 28 28 ) im gekoppelten Zustand in Tiefenrichtung (z-Richtung) des Haushaltskältegeräts ( ) (In the coupled state in the depth direction z-direction) of the domestic refrigerating appliance ( 1 1 ) betrachtet überlappend angeordnet sind. ) Considered are overlapped.
  2. Haushaltskältegerät ( Household refrigerator ( 1 1 ) nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass der Träger ( ) According to claim 1, characterized in that the support ( 11 11 ) eine rinnenartige Vertiefung ( ) Has a channel-like depression ( 15 15 ) aufweist, in welcher das trägerseitige Koppelelement ( ), In which the carrier-side coupling element ( 16 16 , . 17 17 ) integriert ist. ) Is integrated.
  3. Haushaltskältegerät ( Household refrigerator ( 1 1 ) nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, dass das trägerseitige Koppelelement ( ) According to claim 2, characterized in that the carrier-side coupling element ( 16 16 , . 17 17 ) an einem oberen Rand ( ) (At an upper edge 20 20 ) einer die Vertiefung ( ) Of one (the recess 15 15 ) nach vorne begrenzenden Frontwand ( ) (Forward limiting front wall 21 21 ) ein Koppelteil ( ) A coupling part ( 16a 16a , . 17a 17a ) aufweist. ) having.
  4. Haushaltskältegerät ( Household refrigerator ( 1 1 ) nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass das trägerseitige Koppelelement ( ) According to claim 3, characterized in that the carrier-side coupling element ( 16 16 , . 17 17 ) als Koppelteil einen horizontalen, streifenförmigen Steg ( ) As a coupling part of a horizontal stripe-shaped ridge ( 16a 16a , . 17a 17a ) aufweist, der in Richtung einer die Vertiefung ( ) Which (in the direction of the recess 15 15 ) nach hinten begrenzenden Rückwand ( ) (To the rear delimiting rear wall 22 22 ) orientiert ist. ) Is oriented.
  5. Haushaltskältegerät ( Household refrigerator ( 1 1 ) nach Anspruch 3 oder 4, dadurch gekennzeichnet, dass das Koppelelement ( ) According to claim 3 or 4, characterized in that the coupling element ( 16 16 , . 17 17 ) an ein in Breitenrichtung des Haushaltskältegeräts ( ) To a (in the width direction of the domestic refrigerating appliance 1 1 ) betrachtet seitliches Ende ( ) Considered lateral end ( 18 18 , . 19 19 ) der Vertiefung ( () Of the recess 15 15 ) mündet. ) Opens.
  6. Haushaltskältegerät ( Household refrigerator ( 1 1 ) nach einem der Ansprüche 3 bis 5, dadurch gekennzeichnet, dass an gegenüberliegende Enden ( ) According to one of claims 3 to 5, characterized in that (at opposite ends 18 18 , . 19 19 ) der Vertiefung ( () Of the recess 15 15 ) jeweils ein trägerseitiges Koppelelement ( ) Each comprise a carrier-side coupling element ( 16 16 , . 17 17 ) mündet, und die Koppelelemente ( ), And in the coupling elements ( 16 16 , . 17 17 ) beabstandet zueinander angeordnet sind. ) Are spaced apart from each other.
  7. Haushaltskältegerät ( Household refrigerator ( 1 1 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das behälterseitige Koppelelement ( ) According to one of the preceding claims, characterized in that the container-side coupling element ( 27 27 , . 28 28 ) an einer Unterseite ( ) (On a lower side 24 24 ) eines Bodens ( () Of a floor 23 23 ) des Behälters ( () Of the container 9 9 , . 10 10 ) ausgebildet ist. ) is trained.
  8. Haushaltskältegerät ( Household refrigerator ( 1 1 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das behälterseitige Koppelelement ( ) According to one of the preceding claims, characterized in that the container-side coupling element ( 27 27 , . 28 28 ) in ein nach unten abstehendes Eingriffselement ( ) (In a downwardly projecting engaging member 26 26 ), welches zum Eingriff in eine Vertiefung ( ) Which (for engagement in a recess 15 15 ) in dem Träger ( ) (In the carrier 11 11 ) ausgebildet ist, integriert ist. is formed), is integrated.
  9. Haushaltskältegerät ( Household refrigerator ( 1 1 ) nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, dass das behälterseitige Koppelelement ( ) According to claim 8, characterized in that the container-side coupling element ( 27 27 , . 28 28 ) eine Einbauchung ( ) A mounting Chung ( 27a 27a ) in einer Wand des Eingriffselements ( ) (In a wall of the engaging member 26 26 ) aufweist, insbesondere das trägerseitige Koppelteil ( ), Comprising in particular the carrier-side coupling part ( 16a 16a , . 17a 17a ) im gekoppelten Zustand in die Einbauchung ( ) (In the coupled state into the installation Chung 27a 27a ) eingreifend angeordnet ist. ) Is arranged engagingly.
  10. Haushaltskältegerät ( Household refrigerator ( 1 1 ) nach Anspruch 8 oder 9, dadurch gekennzeichnet, dass Eingriffselement ( ) As claimed in claim 8 or 9, wherein engaging element ( 26 26 ) in einer Horizontalebene betrachtet U-förmig ausgebildet ist. ) As viewed in a horizontal plane U-shaped.
  11. Haushaltskältegerät ( Household refrigerator ( 1 1 ) nach Anspruch 10, dadurch gekennzeichnet, dass sich eine Einbauchung ( ) According to claim 10, characterized in that a built-Chung ( 27a 27a ) in einem Bodenschenkel ( ) (In a bottom leg 30 30 ) der U-Form ausbildet und bis zur Unterseite ( ) Forms of the U-shape and to the bottom ( 24 24 ) des Bodens ( () Of the bottom 23 23 ) des Behälters ( () Of the container 9 9 , . 10 10 ) sich ausbildet und/oder zu einem Seitenschenkel ( ) Forms and / or (to a side legs 31 31 ) der U-Form ( () Of the U-shape 29 29 ) offen ausgebildet ist. ) Is open.
  12. Haushaltskältegerät ( Household refrigerator ( 1 1 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass im gekoppelten Zustand zwischen den Koppelelementen ( ) According to one of the preceding claims, characterized in that in the coupled state (between the coupling elements 16 16 , . 17 17 , . 27 27 , . 28 28 ) der Behälter ( ) the container ( 9 9 , . 10 10 ) in vertikaler Richtung des Haushaltskältegeräts ( ) (In the vertical direction of the domestic refrigerating appliance 1 1 ) positionsfixiert an dem Träger ( ) Fixed in position on the support ( 11 11 ) angeordnet ist. ) Is arranged.
  13. Haushaltskältegerät ( Household refrigerator ( 1 1 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Koppelelemente ( ) According to one of the preceding claims, characterized in that the coupling elements ( 16 16 , . 17 17 , . 27 27 , . 28 28 ) so ausgebildet sind, dass das Lösen des gekoppelten Zustands durch eine relative Verschiebebewegung zwischen dem Behälter ( ) Are designed such that the release of the coupled state by a relative sliding movement between the container ( 9 9 , . 10 10 ) und dem Träger ( ) And the support ( 11 11 ) nur in Tiefenrichtung durchführbar ist. ) Is feasible only in the depth direction.
  14. Haushaltskältegerät ( Household refrigerator ( 1 1 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das trägerseitige Koppelelement ( ) According to one of the preceding claims, characterized in that the carrier-side coupling element ( 16 16 , . 17 17 ) in einem hinteren Bereich, insbesondere in einem hinteren Rahmenteil ( ) (In a rear region, in particular in a rear frame part 13d 13d ) eines Rahmens ( () Of a frame 13 13 ) des Trägers ( () Of the carrier 11 11 ), ausgebildet ist, und das behälterseitige Koppelelement ( ), Is formed, and the container-side coupling element ( 27 27 , . 28 28 ) in einem hinteren Bereich des Behälters ( ) (In a rear portion of the container 9 9 , . 10 10 ) ausgebildet ist. ) is trained.
  15. Haushaltskältegerät ( Household refrigerator ( 1 1 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Träger ( ) According to one of the preceding claims, characterized in that the support ( 11 11 ) als, insbesondere rollengelagerter, Schlitten ausgebildet ist, der eine Trägerplatte ( ) Is constructed as, in particular roller-bearing, slide, which (a support plate 12 12 ) aufweist, auf welcher der Behälter ( ), On which the container ( 9 9 , . 10 10 ) im gekoppelten Zustand positioniert ist. ) Is positioned in the coupled state.
DE102014203066.8A 2014-02-20 2014-02-20 Domestic refrigerating appliance with an interior space, in which a support is displaceably arranged, on which a container is arranged coupled in movement Pending DE102014203066A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE102014203066.8A DE102014203066A1 (en) 2014-02-20 2014-02-20 Domestic refrigerating appliance with an interior space, in which a support is displaceably arranged, on which a container is arranged coupled in movement

Applications Claiming Priority (4)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE102014203066.8A DE102014203066A1 (en) 2014-02-20 2014-02-20 Domestic refrigerating appliance with an interior space, in which a support is displaceably arranged, on which a container is arranged coupled in movement
EP15705528.6A EP3108191A1 (en) 2014-02-20 2015-02-05 Domestic refrigeration appliance comprising an interior chamber in which a support is arranged in a moveable manner, on which support a container is arranged in a manner coupled in terms of movement
CN201580009791.7A CN106030228A (en) 2014-02-20 2015-02-05 Domestic refrigeration appliance comprising an interior chamber in which a support is arranged in a moveable manner, on which support a container is arranged in a manner coupled in terms of movement
PCT/EP2015/052375 WO2015124433A1 (en) 2014-02-20 2015-02-05 Domestic refrigeration appliance comprising an interior chamber in which a support is arranged in a moveable manner, on which support a container is arranged in a manner coupled in terms of movement

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102014203066A1 true DE102014203066A1 (en) 2015-08-20

Family

ID=52544444

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE102014203066.8A Pending DE102014203066A1 (en) 2014-02-20 2014-02-20 Domestic refrigerating appliance with an interior space, in which a support is displaceably arranged, on which a container is arranged coupled in movement

Country Status (4)

Country Link
EP (1) EP3108191A1 (en)
CN (1) CN106030228A (en)
DE (1) DE102014203066A1 (en)
WO (1) WO2015124433A1 (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP3309485A1 (en) * 2016-10-12 2018-04-18 BSH Hausgeräte GmbH Household cooler with a shell arranged against a sliding carriage in a bearing position with play

Citations (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2011018352A1 (en) 2009-08-10 2011-02-17 BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH Refrigerator having a linear guided extension plate, particularly a glass plate, and a mounting arrangement for at least one container

Family Cites Families (8)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US6116461A (en) * 1998-05-29 2000-09-12 Pyxis Corporation Method and apparatus for the dispensing of drugs
CN200989711Y (en) * 2006-12-01 2007-12-12 苏州三星电子有限公司 Refrigerator freezing chamber drawer
DE102009027892A1 (en) * 2009-07-21 2011-01-27 BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH The refrigerator with pull-out shelf
CN201488460U (en) * 2009-08-31 2010-05-26 合肥美的荣事达电冰箱有限公司 Split tray
CN201564001U (en) * 2009-12-18 2010-09-01 文汝平 Drawer sliding rail
CN202133224U (en) * 2010-09-26 2012-02-01 苏州三星电子有限公司 Refrigerator clapboard and refrigerator provided with clapboard
KR20130098623A (en) * 2012-02-28 2013-09-05 삼성전자주식회사 Storage unit and refrigerator having the same
DE102012213425A1 (en) * 2012-07-31 2014-05-15 BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH The refrigerator with a tray

Patent Citations (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2011018352A1 (en) 2009-08-10 2011-02-17 BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH Refrigerator having a linear guided extension plate, particularly a glass plate, and a mounting arrangement for at least one container

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP3309485A1 (en) * 2016-10-12 2018-04-18 BSH Hausgeräte GmbH Household cooler with a shell arranged against a sliding carriage in a bearing position with play

Also Published As

Publication number Publication date
CN106030228A (en) 2016-10-12
EP3108191A1 (en) 2016-12-28
WO2015124433A1 (en) 2015-08-27

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT507656B1 (en) the lock arrangement and emit a furniture part
DE4414462B4 (en) Fitting for height adjustment of drawers
EP2005090B1 (en) Refrigerating device comprising two doors
AT407602B (en) Retraction device for drawers
DE3300746C2 (en)
EP1353128B1 (en) A width adjustable support frame for use in an household appliance, specially in a cooking- and backing oven
EP0298382B1 (en) Container for storage and transportation of especially bulk material, such as rubble, garbage, industrial waste and the like
DE10051153B4 (en) Product support system for an oven
DE19882218B4 (en) Gearbox with a central selector shaft
EP2661195B1 (en) Lockable ejection device with overload mechanism
EP1537365B1 (en) Baking oven having a linear pull-out element
DE112009000174T5 (en) Slides for drawer systems and closure mechanisms
EP1306622B1 (en) Track system for food support in a baking oven
DE10241441B4 (en) The vehicle seat frame and seat with such a frame
EP2280632B1 (en) Dishwasher having a device for opening the door in gaps
DE3716923A1 (en) pull-out
EP2011761A2 (en) Industrial truck, in particular forklift
EP1785062B1 (en) Drawer pull-out guide and drawer
DE112006002890T5 (en) Drawer slide with push-latch device
DE102004013188A1 (en) Rail for a motor vehicle seat
DE102009045340A1 (en) Battery removal apparatus for a vehicle, in particular electric truck, and locking device for such a battery removal device
DE102006015444A1 (en) Telescopic extension device for attachment to a cylinder disposed in the treatment room of a household appliance support frame
DE202004005475U1 (en) Supporting floor of a kitchen appliance
DE102006061152A1 (en) The refrigerator
EP2117381B1 (en) Ejector of a movable furniture part