DE102009054292A1 - Collaborative Parkleitsystem - Google Patents

Collaborative Parkleitsystem

Info

Publication number
DE102009054292A1
DE102009054292A1 DE200910054292 DE102009054292A DE102009054292A1 DE 102009054292 A1 DE102009054292 A1 DE 102009054292A1 DE 200910054292 DE200910054292 DE 200910054292 DE 102009054292 A DE102009054292 A DE 102009054292A DE 102009054292 A1 DE102009054292 A1 DE 102009054292A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
parking
vehicle
pkwb
pkwa
kfz1
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE200910054292
Other languages
German (de)
Inventor
Rodolfo 90409 Bamberg
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Siemens AG
Original Assignee
Siemens AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Images

Classifications

    • GPHYSICS
    • G08SIGNALLING
    • G08GTRAFFIC CONTROL SYSTEMS
    • G08G1/00Traffic control systems for road vehicles
    • G08G1/14Traffic control systems for road vehicles indicating individual free spaces in parking areas
    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07BTICKET-ISSUING APPARATUS; FARE-REGISTERING APPARATUS; FRANKING APPARATUS
    • G07B15/00Arrangements or apparatus for collecting fares, tolls or entrance fees at one or more control points
    • G07B15/02Arrangements or apparatus for collecting fares, tolls or entrance fees at one or more control points taking into account a variable factor such as distance or time, e.g. for passenger transport, parking systems or car rental systems

Abstract

Verfahren zum Suchen und Ansteuern eines Parkplatzes für ein Fahrzeug (KFZ1–KFZ10, PKWA, PKWB) mit einem Gerät (G1, G2) zum Senden einer Parkplatzanforderung (ANF1, ANF2) und/oder einer Parkplatzfreigabe an ein Parkleitsystem (PL1–PL4) und zum Empfangen einer Parkplatzinformation (INF1, INF2) durch das Parkleitsystem, wobei das Parkleitsystem (PL1–PL4) die Parkplatzbelegung eines Gebietes verwaltet, wobei die Parkplatzanforderung (ANF1, ANF2) die aktuelle Position des Fahrzeugs (KFZ1–KFZ10, PKWA, PKWB) und den Zielort umfasst, wobei die Parkplatzfreigabe die Position des Parkplatzes umfasst, und wobei die Parkplatzinformation (INF1, INF2) die Position eines Zielparkplatzes umfasst. A method of searching and activating a parking space for a vehicle (KFZ1-KFZ10, PKWA, PKWB) with a device (G1, G2) for sending a parking request (ANF1, ANF2) and / or a parking release of a parking guidance system (PL1-PL4) and for receiving a parking lot information (INF1, INF2) by the parking guidance system, wherein the parking control system (PL1-PL4) manages the parking space availability of an area wherein the parking request (ANF1, ANF2) the current position of the vehicle (KFZ1-KFZ10, PKWA, PKWB) and includes the destination, wherein the parking release includes the position of the parking lot, and wherein the parking information (INF1, INF2) comprises the position of a target parking space.

Description

  • Die Erfindung betrifft ein Verfahren, ein Parkplatzleitsystem und eine Anordnung zum Suchen und Ansteuern eines Parkplatzes für ein Fahrzeug. The invention relates to a method, a parking control system and an arrangement for locating and driving of a parking lot for a vehicle.
  • In dicht besiedelten Gebieten ist es schwierig, einen Parkplatz zu finden. In densely populated areas, it is difficult to find a parking space. Verkehrsteilnehmer fahren mit geringem Tempo durch Straßen in der Nähe des Zieles, um einen Parkplatz zu finden. Motorists driving with low speed through streets near the goal to find a parking space. Die Parkplatzsuche verursacht zusätzliche CO2 und Schadstoff Ausstöße, unvorhersagbare Wartezeiten, und erhöht das Verkehraufkommen im betroffenen Gebiet. The parking space causes extra CO2 and pollutant discharges, unpredictable delays, and increases the volume of traffic in the affected area. Eine höhere Verkehrsdichte verursacht auch mehr CO2 und Schadstoff Ausstoß von anderen Teilnehmern. A higher traffic density also causes more CO2 and emissions of other participants.
  • Für Parkhäusern gibt es Parkleitsystemen, die auf Infrastrukturen basieren, die erkennen, wann ein Parkplatz frei ist; For parking garages there are parking guidance systems that are based on infrastructures that detect when a parking space is free; Pkws werden zu freien Parkplätzen geführt. Cars are guided to free parking. Ähnliche Systeme könnten auch in Innenstädten eingeführt werden, wären aber mit hohen Kosten verbunden. Similar systems could also be introduced in city centers, but would be costly. Parkplatzknappheit herrscht aber nicht nur in Innenstädten, auch in Innenstadtnähe kommt es zu Parkplatzknappheit, vor allem abends, wenn Bewohner von der Arbeit zurückkehren. but parking is scarce not only in inner cities, also close to downtown, there is shortage of parking spaces, especially in the evening, when residents return home from work.
  • In Städten existieren Anzeigetafeln, die den Autofahrern die jeweils aktuelle Anzahl von freien Parkmöglichkeiten in Parkplätzen oder Parkhäusern anzeigen. In cities scoreboards to motorists indicating the current number of free parking in parking lots or parking garages exist.
  • Die internationale Patentanmeldung International Patent Application WO2008/034779A1 WO2008 / 034779A1 offenbart ein Parkleitsystem, das einer mobilen Empfängereinrichtung Parkleitinformation in Form von moduliertem Licht zuführt. discloses a parking control system that supplies a mobile receiver device Parkleitinformation in the form of modulated light. Das offenbarte Parkleitsystem benötigt aber zum Betrieb eine aufwändige Infrastruktur. However, the disclosed parking guidance system requires an elaborate infrastructure for the operation.
  • Die Aufgabe der vorliegenden Erfindung ist es, ein Verfahren, ein Parkleitsystem und eine Anordnung zum Suchen und Ansteuern eines Parkplatzes für ein Fahrzeug bereitzustellen, welche ohne aufwändige Infrastruktur betrieben werden können. The object of the present invention is to provide a method, a parking guidance system and an arrangement for searching for and controlling a place for parking a vehicle, which can be operated without expensive infrastructure.
  • Die Aufgabe wird gelöst durch ein Verfahren zum Suchen und Ansteuern eines Parkplatzes für ein Fahrzeug mit einem Gerät zum Senden einer Parkplatzanforderung und/oder einer Parkplatzfreigabe an ein Parkleitsystem und zum Empfangen einer Parkplatzinformation durch das Parkleitsystem, wobei das Parkleitsystem die Parkplatzbelegung eines Gebietes verwaltet, wobei die Parkplatzanforderung die aktuelle Position des Fahrzeugs und den Zielort umfasst, wobei die Parkplatzfreigabe die Position des Parkplatzes umfasst, und wobei die Parkplatzinformation die Position eines Zielparkplatzes umfasst. The object is achieved by a method for searching and activating a parking space for a vehicle with a device for sending a parking request and / or a parking release of a parking guidance system and for receiving a parking lot information through the parking guidance system, wherein the parking control system manages the parking space availability of an area, wherein the parking request includes the current position of the vehicle and the destination, wherein the parking release includes the position of the parking lot, and wherein the parking information comprises the position of a target parking space. Dadurch werden die Zeit zur Parkplatzsuche und der Fahrweg zum Parkplatz reduziert. This reduces the time to find a parking space and the driveway to the parking lot are reduced. Dies führt zu einer entspannten Parkplatzsuche für den Fahrer und reduziert den Schadstoffausstoßes des Fahrzeugs (z. B. PKW). This leads to relaxed a parking space for the driver and reduces harmful emissions of the vehicle (z. B. car). Weiterhin kann das Verfahren ohne zusätzliche größere Infrastruktur durchgeführt werden. Furthermore, the process without additional major infrastructure can be performed. So kann z. Thus, can. B. auf Sensoren verzichtet werden, die eine Parkplatzbelegung erkennen. As to dispense with sensors that detect a parking space occupancy. Das Verfahren ermöglicht ein kollaboratives Parkleitsystem, mit dem sich Autos (z. B. PKWs) Parkplätze gegenseitig freigeben. The method enables a collaborative Parking Guidance System with which cars (z. B. cars) to share parking with each other. Mithilfe in den Autos vorhandener Lokalisationsgeräte, die zu einem zentralen Parkleitsystem z. Assistance in the cars existing localization devices to a central parking guidance system z. B. über Internet verbunden sind, informieren die Teilnehmer wo sie ein Parkplatz suchen, bzw., dass Sie den Parkplatz verlassen haben. B. are connected via Internet, inform the participants where they are looking for a parking place, or that you have left the parking lot. Bei dem Gebiet kann es sich z. In the field may be,. B. um eine von einem privaten Betreiber zur Verfügung gestellte Parkfläche handeln. Example, be a question asked by a private operator available parking area.
  • Eine erste vorteilhafte Ausgestaltung der Erfindung liegt darin, dass es sich bei dem Gerät um ein Navigationssystem handelt oder um ein mobiles Gerät (z. B. Handy, Smartphone) mit Ortsbestimmungsfunktionalität handelt. A first advantageous embodiment of the invention is that it is in the apparatus is a navigation system or a mobile device (eg. B. cell phone, Smartphone) is using location determination functionality. Navigationssysteme und mobile Geräte sind üblicherweise in einem Fahrzeug vorhanden und müssen nicht erst angebracht werden. Navigation systems and mobile devices are usually present in a vehicle and need not be only attached. Es gibt portable Navigationssysteme mit Internetanschluss und Handys mit GPS-Funktionalität und mit Internetanschluss. There are portable navigation systems with Internet access and phones with GPS functionality and with internet connection. Ausgehend vom aktuellen Standort des Fahrzeugs und der Position eines gemeldeten freien Zielparkplatzes können das Navigationssystem oder das mobile Gerät mit Navigationsfunktionalität einen Fahrer zum Zielparkplatz leiten. Based on the current location of the vehicle and the position of a reported free target parking space navigation system or the mobile device may conduct with navigation functionality a driver to target parking space. Dies erhöht den Fahrkomfort für den Fahrer und auch die Fahrsicherheit, da der Fahrer den Fahrweg nicht selbst suchen muss. This increases the driving comfort for the driver and the driving safety because the driver does not have to search even the track.
  • Eine weitere vorteilhafte Ausgestaltung der Erfindung liegt darin, dass die Parkplatzanforderung eine geschätzte Ankunftszeit am Zielort umfasst. A further advantageous embodiment of the invention is that the parking request comprises an estimated arrival time at the destination. Dadurch kann die Verwaltung der Parkplätze effizient erfolgen und die Auslastung der Parkplätze erhöht werden. Thus, the management of parking can be done efficiently and the utilization of the parking spaces will be increased.
  • Eine weitere vorteilhafte Ausgestaltung der Erfindung liegt darin, dass die Parkplatzfreigabe den Zeitpunkt der aktuellen Freigabe oder den spätesten Zeitpunkt einer geplanten Freigabe umfasst. A further advantageous embodiment of the invention is that the parking release includes the time of the current release or the time of a planned spätesten released. Auch dadurch wird die Effizienz bei Verwaltung und Auslastung der Parkplätze erhöht. Also by increasing efficiency in management and utilization of parking spaces.
  • Eine weitere vorteilhafte Ausgestaltung der Erfindung liegt darin, dass die Parkplatzanforderung zu einer von einem Benutzer festlegbaren Zeit vor voraussichtlicher Ankunft am Zielort automatisch gesendet wird. A further advantageous embodiment of the invention is that the parking request is automatically sent to a definable by a user time before expected arrival at the destination. Ein Navigationsgerät kann erkennen, wenn das Fahrzeug von einem Gebiet z. A navigation device can detect if the vehicle from an area such. B. noch eine Stunde Fahrtzeit entfernt ist und sendet dann automatisch eine Parkplatzanforderung für das Gebiet an das Parkleitsystem. B. is an hour's drive away even more and then automatically sends a parking requirement for the area of ​​the parking guidance system. Dadurch wird der Fahrer entlastet und durch die Feststellung und Mitteilung einer ziemlich genauen Ankunftszeit beim Gebiet, wird auch die Effizienz bei Verwaltung und Auslastung der Parkplätze erhöht. Thus, the driver is relieved and through the detection and notification of a fairly exact arrival time at the field, and the efficiency is increased at management and utilization of parking spaces.
  • Eine weitere vorteilhafte Ausgestaltung der Erfindung liegt darin, dass es sich bei dem Parkleitsystem um einen Internet- oder Intranetserver handelt. A further advantageous embodiment of the invention is that it is in the parking control system is an Internet or intranet server. Beim Server kann es sich z. The server can be,. B. um einen leistungsfähigen Personal Computer handeln, bei dem die Daten für angeforderte, belegte und freigegebene Parkplätze z. Example, be a powerful personal computer, where the data requested for occupied, and shared parking for. B. in einer relationalen Datenbank oder in einem oder mehreren Tabellenkalkulationsprogrammen (z. B. Excel TM ) gespeichert sind. B. stored in a relational database, or in one or more spreadsheets (z. B. Excel TM). Die Daten im Server können aber auch in einer Auszeichnungssprache, z. but the data in the server can also be in a markup language such. B. Extensible Markup Language (XML) gespeichert und hinterlegt sein. As Extensible Markup Language (XML) to be saved and stored. Der Datenaustausch zwischen dem mobilen Gerät und dem Server kann z. The exchange of data between the mobile device and the server may. B. über Wireless Application Protocol (WAP) erfolgen. , Via Wireless Application Protocol (WAP) take place. Die physikalische Verbindung zwischen dem mobilen Gerät und dem Server kann z. The physical connection between the mobile device and the server such can. B. über Funk erfolgen. Example, via radio. Internet- oder Intranetserver sind leicht und ohne zusätzliche Infrastruktur einrichtbar. Internet or intranet server can be set up easily and without additional infrastructure.
  • Eine weitere vorteilhafte Ausgestaltung der Erfindung liegt darin, dass die Parkplatzinformation vom Gerät optisch und/oder akustisch ausgegeben wird. A further advantageous embodiment of the invention is that the parking lot information is output from the device optically and / or acoustically. Dadurch wird der Fahrer zielgerecht zum freien Parkplatz geleitet. Thus, the driver is purposefully directed to free parking.
  • Eine weitere vorteilhafte Ausgestaltung der Erfindung liegt darin, dass vom Parkleitsystem eine Identifikation und die Parkzeit des Fahrzeuges erfasst und zu einer Gebührenabrechnung mit dem Fahrer verwendet werden. A further advantageous embodiment of the invention is to be detected that an identification and the parking time of the vehicle from the parking guidance system and used to billing with the driver. Die Identifikation für ein Fahrzeug (z. B. Kfz-Kennzeichen) kann dem Parkleitsystem schon mit der Parkplatzanforderung mitgeteilt werden oder durch eine Leseeinrichtung (z. B. Kamera) an der Zufahrt und Ausfahrt eines Parkareals (Parkplatz, Parkhaus etc.) erfasst und dem Parkleitsystem weitergeleitet werden. The identification of a vehicle (eg. As license plate) can already be communicated to the parking guidance system with the parking requirement, or by a reader (z. B. Camera) captured at the entrance and exit of a parking area (parking lot, parking garage, etc.) and be forwarded to the parking guidance system. In Abhängigkeit von der Parkdauer erfolgt eine Vergebührung für die Benutzung des Parkplatzes. Depending on the parking time, a charging for the use of the parking space is performed. Die Bezahlung kann z. The payment for can. B. über Kreditkarte oder eine Abbuchung auf der Telefonrechnung erfolgen. Example, via credit card or debit on the phone bill.
  • Eine weitere vorteilhafte Ausgestaltung der Erfindung liegt darin, dass die Fahrzeuge mit dem Parkleitsystem via Car2X-Kommunikation und untereinander via Car2Car-Kommunikation kommunizieren. A further advantageous embodiment of the invention is that the vehicles with the parking guidance system via Car2X communication and each other via Car2Car communication communicate. Eine Car2Car-Kommunikation z. A Car2Car communications like. B. auf B. on erfolgen, eine Car2X-Kommunikation z. done a Car2X communications like. B. durch WLAN-Gateways. For example, by wireless gateways. Car2X-Kommunikation und Car2Car-Kommunikation ermöglichen nicht nur eine Kollaboration der Fahrzeuge mit dem Parkleitsystem, sondern auch eine Kollaboration der Fahrzeuge untereinander. Car2X communication and Car2Car communication not only enable a collaboration of the vehicles to the parking guidance system, but also a collaboration of vehicles with one another. Dadurch wird eine aufwändige Infrastruktur und Personal, z. This is an elaborate infrastructure and personnel, for. B. für die Reservierung eines Parkplatzes, vermieden. As for the reservation of a parking lot, avoided.
  • Die Aufgabe wird weiterhin gelöst durch ein Parkleitsystem zum Suchen und Ansteuern eines Parkplatzes für ein Fahrzeug mit einem Gerät zum Senden einer Parkplatzanforderung und/oder einer Parkplatzfreigabe an einen Server des Parkleitsystems und zum Empfangen einer Parkplatzinformation durch den Server des Parkleitsystem, wobei im Server abfragbare Daten über die Parkplatzbelegung eines Gebietes gespeichert sind, wobei die Parkplatzanforderung die aktuelle Position des Fahrzeugs und den Zielort umfasst, wobei die Parkplatzfreigabe die Position des Parkplatzes umfasst, und wobei die Parkplatzinformation die Position eines Zielparkplatzes umfasst. The object is further solved by a parking guidance system for searching and activating a parking space for a vehicle with a device for sending a parking request and / or a parking release to a server of the parking control system and for receiving a parking lot information by the server of the parking management system, wherein scannable in the server data is stored on the parking space availability of an area wherein the parking request includes the current position of the vehicle and the destination, wherein the parking release includes the position of the parking lot, and wherein the parking information comprises the position of a target parking space. Das Parkleitsystem kann ohne zusätzliche größere Infrastruktur realisiert werden. The parking guidance system can be implemented without major additional infrastructure. Beim Server kann es sich z. The server can be,. B. um einen leistungsfähigen Personal Computer handeln, bei dem die Daten für angeforderte, belegte und freigegebene Parkplätze z. Example, be a powerful personal computer, where the data requested for occupied, and shared parking for. B. in einer relationalen Datenbank oder in einem oder mehreren Tabellenkalkulationsprogrammen (z. B. Excel TM ) gespeichert sind. B. stored in a relational database, or in one or more spreadsheets (z. B. Excel TM). Die physikalische Verbindung zwischen dem mobilen Gerät und dem Server kann z. The physical connection between the mobile device and the server such can. B. über Funk erfolgen. Example, via radio.
  • Eine weitere vorteilhafte Ausgestaltung der Erfindung liegt darin, dass das Gerät ein Navigationssystem umfasst, wobei mittels des Navigationssystems eine Fahrtstrecke von der aktuellen Position des Fahrzeugs zur Position des Zielparkplatzes berechenbar und der Fahrer des Fahrzeugs zur Position des Zielparkplatzes leitbar ist. A further advantageous embodiment of the invention is that the device comprises a navigation system, wherein by means of the navigation system, a route from the current position of the vehicle to the position of the target parking space calculated and the driver of the vehicle to the position of the target parking space can be conducted. Navigationssysteme sind heutzutage oft schon in der Grundausstattung eines Fahrzeugs dabei oder aber als portable Navigationssysteme leicht im Fahrzeug anbringbar. Navigation systems are now often easily attachable already in the basic equipment of a vehicle while or as a portable navigation systems in the vehicle. Auch Handys oder Smartphones besitzen oft GPS- oder Navigationsfunktionalität. Also, cell phones or smartphones often have GPS or navigation functionality. Ein Parkplatzsuchender ist dadurch leicht und komfortabel zu einem freien Parkplatz leitbar. A parking seeker is therefore easily and comfortably be conducted to a free parking.
  • Eine weitere vorteilhafte Ausgestaltung der Erfindung liegt darin, dass das Parkleitsystem eine Abrechnungseinheit oder eine Schnittstelle zu einer Abrechnungseinheit umfasst, zur Erstellung einer Gebührenabrechnung, basierend auf einer Identifikation und der Parkzeit des Fahrzeuges. A further advantageous embodiment of the invention is that the parking guidance system, a billing unit or an interface comprising a billing unit, for creating a billing based on an identification and the parking time of the vehicle. In Abhängigkeit von der Parkdauer erfolgt eine Vergebührung für die Benutzung des Parkplatzes. Depending on the parking time, a charging for the use of the parking space is performed. Die Bezahlung kann z. The payment for can. B. über Kreditkarte oder eine Abbuchung auf der Telefonrechnung erfolgen. Example, via credit card or debit on the phone bill. Die Abrechnungseinheit kann z. The billing unit for can. B. in Form eines Tabellenkalkulationsprogrammes (Spreadsheet) realisiert sein. For example, be realized in form of a spreadsheet program (spreadsheet).
  • Die Aufgabe wird weiterhin gelöst durch eine Anordnung zum Suchen und Ansteuern eines Parkplatzes für ein Fahrzeug auf einem bestimmbaren Areal, enthaltend eine Anzahl von Parkplätzen, die Anordnung umfassend: The object is further achieved by an arrangement for searching for and controlling a parking space for a vehicle in a detectable area containing comprising a number of parking spaces, the arrangement:
    einen Zugang zur Einfahrt in das Areal; access for entering the area;
    einen Server mit abfragbaren Daten über die Parkplatzbelegung des Areals; a server with queryable data about the parking space occupancy of the area;
    ein mobiles Gerät, welches beim Zugang bei der Einfahrt in das Areal einem Fahrer des Fahrzeugs übergebbar ist, wobei dem Gerät vom Server ein freier Parkplatz im Areal zuordenbar ist; a mobile device, which can be transferred to a driver of the vehicle in the access at the entrance to the area, wherein the device from the server, a free parking space in the area is assigned;
    auf dem Areal verteilte Funkbaken, die mit dem Server und mit dem mobilen Gerät kommunikativ verbunden sind und wobei über die Signalstärke zwischen den Funkbaken und dem mobilen Gerät die Position des Fahrzeugs bestimmbar ist, on the site of distributed radio beacons, which are communicatively coupled to the server and the mobile device, and wherein on the signal strength between the radio beacon and a mobile device, the position of the vehicle is determinable,
    wobei, basierend auf der Position des Fahrzeugs und des zugeordneten freien Parkplatzes vom mobilen Gerät oder vom Server der Weg des Fahrzeuges zum freien Parkplatz berechenbar ist und durch das mobile Gerät dem Fahrer optisch und/oder akustisch wiedergebbar ist. wherein, based on the position of the vehicle and the associated free parking space or from the mobile device from the server of the path of the vehicle to the free parking space is calculated and the driver is optically and / or acoustically reproduced by the mobile device. Die Anordnung kann temporär, z. The assembly may temporarily, for. B. bei einem Großereignis (Fussballweltmeisterschaft, etc.) erstellt und verwendet werden, ohne eine aufwendige Infrastruktur installieren zu müssen. to install as in a major event (World Cup, etc.) can be created and used without a costly infrastructure.
  • Ein Ausführungsbeispiel der Erfindung ist in der Zeichnung dargestellt und wird im Folgenden erläutert. An embodiment of the invention is illustrated in the drawing and will be explained in the following.
  • Dabei zeigen: They show:
  • 1 1 ein Beispiel für eine Interaktion von Fahrzeugen mit dem Parkleitsystem, an example of an interaction of vehicles with the guidance system,
  • 2 2 ein beispielhaftes schematisches Übersichtsbild mit Komponenten des Parkleitsystems, an exemplary schematic layout diagram with components of the parking guidance system,
  • 3 3 ein erstes beispielhaftes Übersichtsbild mit möglichen Kommunikationsfällen, a first exemplary overview with possible communication cases
  • 4 4 ein zweites beispielhaftes Übersichtsbild mit möglichen Kommunikationsfällen, und a second exemplary overview with possible communication cases, and
  • 5 5 ein beispielhaftes Szenario für einen Parkplatzaustausch zwischen zwei Fahrzeugen. an exemplary scenario for a parking lot exchange between two vehicles.
  • 1 1 zeigt ein Beispiel für Interaktionen von Fahrzeugen KFZ1, KFZ2 mit dem Parkleitsystem PL1. shows an example of interactions of vehicles KFZ1, KFZ2 with the parking guidance system PL1. Der Pkw KFZ1, der einen Parkplatz sucht, stellt eine Anforderung ANF1 an das zentrale Parkleitsystem PL1. The car KFZ1 who is looking for a parking space, makes a request to the central ANF1 parking guidance system PL1. Der Pkw KFZ2, der einen Parkplatz freigeben will oder freigegeben hat, meldet die Freigabe FREI1 und die frei werdende Parkplatzposition ebenfalls an das Parkleitsystem PL1. The car KFZ2 who wants to share a parking lot or has released also announced the release Free1 and the released parking position in the parking guidance system PL1. Bei einer Parkplatzanforderung ANF1 muss das Fahrzeug KFZ1 auch das Ziel (Gebiet) seiner Fahrt angeben. In a parking requirement ANF1 the vehicle KFZ1 the goal (area) must state his ride. Das Parkleitsystem PL1 sendet dem anfragenden Fahrzeug KFZ1 eine Parkplatzinformation INF1 mit einer Bestätigung der Anfrage und einer Position eines zugewiesenen Zielparkplatzes. The parking guidance system PL1 sends the requesting vehicle KFZ1 a parking lot information INF1 with an acknowledgment of the request and a position of an assigned target parking space. Die Kommunikation zwischen Fahrzeug KFZ1, KFZ2 und Parkleitsystem PL1 erfolgt über ein Gerät G1, G2 im Fahrzeug KFZ1, KFZ2 z. Communication between vehicle KFZ1, KFZ2 and parking guidance system PL1 via a device G1, G2 in the vehicle KFZ1, KFZ2 z. B. über Funkverbindung. , Via radio link. Bei dem Gerät G1, G2 kann es sich z. In the apparatus G1, G2 may be, for. B. um ein internetfähiges Navigationsgerät handeln. Example, be a web-enabled navigation device. Aber auch mobile Geräte G1, G2 sind einsetzbar, z. But also mobile devices G1, G2 are used, z. B. internetfähige Handys oder Smartphones. As Internet-enabled mobile phones or smartphones. Vorteilhafterweise können diese mobile Geräte mit GPS-Funktionalität und Navigationsfunktionalität ausgestattet sein. Advantageously, these mobile devices can be equipped with GPS functionality and navigation functionality.
  • Das zentrale Parkleitsystem PL1 verwaltet eine Datenbank, die Positionsdaten und Status (besetzt/frei) der Parkplätze speichert. The central parking guidance system PL1 maintains a database, the position data and status (busy / idle) of parking stores. Das Parkleitsystem PL1 sucht einen freien Parkplatz aus der Datenbank aus, der nah am Ziel eines einen Parkplatz anfordernden Fahrzeuges KFZ1 ist. The parking guidance system PL1 chooses an available parking space from the database, which is close to the goal of requesting a parking vehicle KFZ1. Anschließend bekommt Fahrzeug KFZ1 eine Bestätigung, mit der Position des Zielparkplatzes. Then receives vehicle KFZ1 a confirmation with the position of the target parking space. Der Zielparkplatz ist ab dem Zeitpunkt besetzt, der Datenbankeintrag wird mit dem Status „besetzt” aktualisiert. The target parking space is occupied from the time that the database record is updated "busy" status.
  • Ab dem Zeitpunkt, wo ein Fahrzeug (PKW, LKW etc.) einen Parkplatz zugewiesen bekommt, bis zur Ankunft bei dem Parkplatz, muss der Parkplatz frei gehalten werden. From the time where a vehicle (cars, trucks, etc.) is assigned a parking space until the arrival in the parking lot, the parking lot must be kept free. Dies muss durch ein entsprechendes Verbot und Kontrollverfahren gewährleistet sein. This must be ensured by a prohibition and control procedures. Bei einer Parkplatzfreigabe FREI1 schickt Fahrzeug KFZ2 die eigene Position mit an das Parkleitsystem PL1. In a parking release Free1 vehicle KFZ2 sends its own position with in the parking guidance system PL1. Der entsprechende Datenbankeintrag wird mit dem Status „frei” aktualisiert. The corresponding database record is updated with a status of "free". Bei der Datenbank kann es sich z. The database can be,. B. um eine relationale Datenbank oder ein Spreadsheet (Tabellenkalkulationsprogramm, z. B. EXCEL TM ) handeln. Act as a relational database or spreadsheet (spreadsheet program, z. B. EXCEL TM).
  • 2 2 zeigt ein beispielhaftes schematisches Übersichtsbild mit Komponenten des Parkleitsystems PL2. shows an exemplary schematic layout diagram with components of the parking guidance system PL2. Folgende Komponenten befinden sich im zentralen Parkleitsystem PL2: The following components are in the central parking guidance system PL2:
    • • Modul für Parkplatzzuordnung: Führt einen Algorithmus aus, der Anhand von angeforderten und freien Parkplätzen, sowie anhand von anderen Datenquellen, die optimale Zuordnung von Parkplätzen bestimmt. • Module for parking assignment: Performs an algorithm that determines the basis of requested and free parking, as well as based on other data sources, the optimal allocation of parking spaces.
    • • Nutzer Datenbank: Jeder Nutzer des Systems erhält einen Eintrag. • User Database: Each user of the system receives an entry. Unter anderem wird bei dem Eintrag gespeichert: Identifikationsdaten, z. Among other things, is stored in the entry: identification data for. B.: Adresse, Name, Pkw Kennzeichen usw. B .: Address, name, car registration number, etc.
    • • Liste der Parkereignisse (Startzeit, Freigabezeit, Ort, ...) • List of park events (start time, release time, place, ...)
    • • Parkplatz Datenbank: Diese Datenbank enthält je Parkplatz einen Eintrag, mit Status (frei/besetzt), Besetzer, besetzt seit und Position. • Parking database: This database contains per parking an entry with status (free / busy), squatters, occupied since and position.
    • • Abrechnungssystem AS oder Schnittstelle für Abrechnungssystem AS: Die Daten der Nutzerdatenbank können zur Abrechnung benutzt werden, so dass das System kommerziell eingesetzt werden kann. • billing system AS or interface for billing system AS: The data of the user database can be used for billing, so that the system can be used commercially.
    • • Schnittstelle für weitere Dienste: Bei der Parkplatzzuordnung können externe Dienste die Zuordnung beeinflussen, z. • Interface for more services: If the parking allocation external services can influence the assignment, for. B.: Dienst zur Vorhersage der Parkplatzknappheit. B .: Service to predict the shortage of parking spaces.
  • Beim im Parkleitsystem PL2 verwendeten Computer kann es sich z. When used in the parking guidance system PL2 computer can be,. B. um einen leistungsfähigen Personal Computer handeln. Example, be a powerful personal computer. Die Daten für angeforderte, belegte und freigegebene Parkplätze können z. The data requested, documented and shared parking for can. B. in einer relationalen Datenbank oder in einem oder mehreren Tabellenkalkulationsprogrammen (z. B. Excel TM ) gespeichert sein. For example, be stored in a relational database, or in one or more spreadsheets (z. B. Excel TM). Der Datenaustausch zwischen dem mobilen Gerät und dem Parkleitsystem PL2 kann z. The exchange of data between the mobile device and the parking guidance system PL2 can for. B. über Wireless Application Protocol (WAP) erfolgen. , Via Wireless Application Protocol (WAP) take place.
  • 2 2 zeigt, dass Fahrzeuge KFZ3 und KFZ4, die die Dienste des Parkleitsystems PL2 benutzen wollen, sich anmelden müssen bzw. Abmelden, wenn sie die Dienste nicht mehr nutzen wollen. shows that vehicles KFZ3 and KFZ4 who want to use the services of the parking guidance system PL2 must be registered or opt-out when they no longer want to use the services. Das Anmelden bzw. das Abmelden kann jeweils separat erfolgen. Logging or logging out can take place separately. Es ist aber auch möglich, dass bei einer ersten Parkplatzanforderung ANF2 eines Fahrzeugs KFZ3 die Anmeldung gemeinsam mit der Anforderung ANF2 erfolgt. However, it is also possible that, for a first parking requirement ANF2 a vehicle KFZ3 the application is carried out together with the request ANF2. Genauso kann eine Abmeldung mit einer Parkplatzfreigabe FREI2 erfolgen. Just a logoff with a parking release Free2 can take place. Die angemeldeten Fahrzeuge/Fahrer werden in der „Nutzer Datenbank” des Parkleitsystem PL2 verwaltet. The participating vehicles / drivers are managed in the "User Database" of the parking guidance system PL2. In der „Nutzer Datenbank” wird auch die Parkzeit erfasst, für eine Abrechnung von Parkgebühren. In the "user database" and the parking time is detected for a settlement of parking fees. Die Gebührenberechnung und Rechnungsstellung erfolgt mit einem Abrechnungssystem AS, das entweder im Parkleitsystem PL2 integriert ist oder über eine Schnittstelle durch die „Nutzer Datenbank” mit den zur Abrechnung benötigten Informationen (Fahrzeug-Id, Adressdaten, Parktag, Parkzeit, etc.) versorgt wird. The billing and invoicing is carried out with a billing system AS, which is either integrated in the parking control system PL2 or via an interface by the "user database" with the necessary billing information (vehicle ID, address data, Parktag, parking time, etc.) is supplied. Die zu zahlenden Gebühren können z. The fees to be paid for can. B. über Kreditkarte, Lastschrifteinzug oder über die Telefonrechnung abgebucht werden. B. over will be charged on the phone bill, credit card, direct debit or.
  • Die „Parkplatz Datenbank” verwaltet die zur Verfügung stehenden Parklätze auf einem Parkareal oder einem Gebiet (z. B. Parkhaus). The "parking database" manages the available parking spaces on a park area or an area (eg. As a car park). So erhält die „Parkplatz Datenbank” die Parkplatzfreigaben FREI2 von Fahrzeugen KFZ4 und versorgt das „Modul für Parkplatzzuordnung” mit der Information über zur Verfügung stehenden aktuellen freien Parkplätzen. Thus, the "parking database" gets the parking approvals Free2 of vehicles KFZ4 and supplies the "module for parking assignment" with the information about the available current free parking.
  • In In 2 2 macht Fahrzeug KFZ3 eine Parkplatzanforderung ANF2 an das Parkleitsystems PL2. makes vehicle KFZ3 a parking requirement ANF2 to the parking guidance system PL2. Die Parkplatzanforderung ANF2 wird im „Modul für Parkplatzzuordnung” im Parkleitsystem PL2 aufgenommen und sendet an Fahrzeug KFZ3 eine Parkplatzinformation INF2 mit einer Bestätigung oder eine Ablehnung (z. B. wenn der Parkplatz voll ist). The parking requirement ANF2 is received in "module for parking allocation" in the parking control system PL2 and sends to a vehicle KFZ3 parking lot information INF2 with a confirmation or a rejection (eg. For example, when the parking lot is full). Eine Bestätigung enthält auch die Zielkoordinaten des zugeordneten freien Parkplatzes. A confirmation also contains the target coordinates of the associated free parking.
  • 3 3 zeigt ein erstes beispielhaftes Übersichtsbild mit möglichen Kommunikationsfällen. shows a first exemplary overview with possible communication cases. Kommunikationsfall 1 stellt eine Parkplatzsuche dar und Kommunikationsfall 2 eine Parkplatzfreigabe. Communication Case 1 illustrates a car park and communication case 2, a parking release. Die Kommunikationsfälle 1 (Parkplatzsuche) und 2 (Parkplatzfreigabe) mit den Kommunikationsszenarien werden im Folgenden beschrieben. The communication cases 1 (parking space) and 2 (parking release) with the communication scenarios are described below.
  • Kommunikationsfall 1 (Parkplatzsuche) Communication Case 1 (parking space)
  • Fahrzeug KFZ5 → Zentrales Parkleitsystem PL3: Vehicle KFZ5 → Central Parkleitsystem PL3:
    • • Anmeldung (nur einmal nötig; danach nicht mehr erforderlich) • Registration (necessary only once, after which no longer required)
    • • Position • position
    • • Anforderung Parkplatz • Request Parking
    • • Zielposition • Target position
    • • Geschätzte Ankunftszeit am Ziel (z. B.: Durch Navigationssystem geschätzt) • Estimated arrival time at the destination (eg. B .: estimated by a navigation system)
    • • Geparkt at X. • Parked at X.
    • • Zielparkplatz besetzt (Ausnahme, Parkplatz wird als besetzt aktualisiert, ggf. Konsequenzen ziehen, z. B. Ordnungsamt bestellen) • Target parking lot occupied (except, parking will be updated as busy, if necessary conclusions do such. Order example Order Office)
  • Zentrales Parkleitsystem PL3 → Fahrzeug KFZ5: Central parking guidance system PL3 → vehicle KFZ5:
    • • Position des Zielparkplatzes • Position the target parking space
  • Kommunikationsfall 2 (Parkplatzfreigabe) Communication Case 2 (parking release)
  • Fahrzeug KFZ6 → Zentrales Parkleitsystem PL3: Vehicle KFZ6 → Central Parkleitsystem PL3:
    • • Abmeldung • Signing off
    • • Position • position
    • • Freigabe • Release
  • Zentrales Parkleitsystem PL3 → Fahrzeug KFZ6: Central parking guidance system PL3 → vehicle KFZ6:
    • • Bestätigung der Abmeldung, mit Angabe der geparkten Zeit • Confirmation of cancellation, stating the time parked
  • Die Kommunikation zwischen den Fahrzeugen KFZ5 bzw. KFZ6 mit dem Parkleitsystem PL3 erfolgt z. The communication between the vehicles or KFZ5 KFZ6 with the parking guidance system PL3 carried z. B. über eine klassische Funk- oder Satellitenverbindung oder via Car2x-Kommunikation (z. B. über die Funkschnittstelle As a classic radio or satellite connection or via Car2x communication (eg., Via the radio interface ). ).
  • 4 4 zeigt ein zweites beispielhaftes Übersichtsbild mit möglichen Kommunikationsfällen. shows a second exemplary overview with possible communication cases. In In 4 4 sind eine Car2x-Kommunikation zwischen Fahrzeug KFZ8 und dem Parkleitsystem PL4, sowie eine Car2Car-Kommunikation zwischen den Fahrzeugen KFZ8 und KFZ9 dargestellt. a Car2x communication between the vehicle and the parking guidance system KFZ8 PL4 and a Car2Car communications between the vehicles are shown KFZ8 and KFZ9.
  • Kommunikationsfall 1 (Car2x-Kommunikation) Communication Case 1 (Car2x communication)
  • Fahrzeug KFZ8 → Zentrales Parkleitsystem PL4: Vehicle KFZ8 → Central Parkleitsystem PL4:
    • • Lokalisierungsinformation • Localization information
    • • Anforderung/Freigabe eines Parkplatzes • request / release of a parking lot
    • • Zielposition/Parkposition • Target position / parking position
    • • Ankunftszeit am Ziel (z. B. durch Navigationssystem geschätzt) • arrival at the destination (eg. As estimated by the navigation system)
    • • Geparkt at X. Diese Nachricht wird von Fahrzeug KFZ8 auch geschickt, wenn der Fahrer einen Parkplatz selbständig gefunden hat • Parked at X. This message is also sent by vehicle KFZ8 when the driver has found a parking self
    • • Möchte jetzt meinen Parkplatz verlassen. • Want now leave my parking lot. (Optional: werde in Y Zeit meinen Parkplatz verlassen) (Optional: going in Y time to leave my parking)
  • Zentrales Parkleitsystem PL4 → Fahrzeug KFZ8: Central parking guidance system PL4 → vehicle KFZ8:
    • • Zuteilung eines Zielparkplatzes • allocation of a target parking space
    • • Ab wann der Parkplatz frei wird • At what point is the car park free
    • • ID des anderen Fahrzeugs (Freigebender/Anfordernder) • ID of the other vehicle (Approver / Requestor)
    • • Wann der neue Parkplatzbesetzer ankommen wird, bzw. wie weit er entfernt ist • When will the new parking squatters arrive, or how far he is away
  • Kommunikationsfall 2 (Car2Car-Kommunikation) Communication Case 2 (Car2Car communication)
  • Fahrzeug KFZ8 ↔ Fahrzeug KFZ9: Vehicle KFZ8 ↔ vehicle KFZ9:
    • • Meldung man befindet sich in unmittelbarer Nähe • Message you are in close proximity
    • • Austausch der Beschreibung (Kennzeichen, Typ, Farbe etc.) der Fahrzeuge, damit man sich gegenseitig besser erkennt. • Replacement of the description (characteristics, type, color, etc.) in order to better recognize the vehicles each other.
  • Es ist möglich, dass die Car2Car-spezifische WLAN-Sendeeinrichtung in den Fahrzeugen KFZ8 und KFZ9 nicht nur den It is possible that the Car2Car specific wireless transmission device in the vehicles KFZ8 and KFZ9 not only the , sondern auch , but also unterstützt. supported. Damit werden die Kommunikationsmöglichkeiten von mobilen Geräten (z. B. Handy, Smartphones) im Fahrzeug erweitert. Thus the communication possibilities of mobile devices (eg. As mobile phones, smart phones) to be extended in the vehicle.
  • Neben der Car2X-Kommunikation ermöglicht eine Car2Car-Kommunikation einen erweiterten kollaborativen Ansatz des erfindungsgemäßen Verfahrens und des Parkleitsystems. In addition to the Car2X communication a Car2Car communication allows an extended collaborative approach of the method and of the parking guidance system.
  • 5 5 zeigt ein beispielhaftes Szenario (mit den Schritten 1, 2 und 3) für einen Parkplatzaustausch zwischen zwei Fahrzeugen PKWA und PKWB. shows an exemplary scenario (steps 1, 2 and 3) for a parking space between two vehicles exchange PKWA and PKWB. Das Fahrzeug PKWA, das einen Parkplatz sucht, stellt eine Anforderung an das zentrale Parkleitsystem. The vehicle PKWA that seeks a parking lot, makes a request to the central parking guidance system. Das Fahrzeug PKWB, das einen Parkplatz freigegeben hat bzw. freigeben will, meldet die Freigabe an das zentrale Parkleitsystem. The vehicle PKWB, which has a parking released or will release, announces the release of the central parking guidance system. Das einen Parkplatz anfordernde Fahrzeug PKWA muss auch das Ziel (Gebiet, Areal) seiner Fahrt angeben. The requesting a parking vehicle PKWA must specify his journey and the destination (field area). Das zentrale Parkleitsystem verwaltet eine Datenbank, die Positionsdaten und Status (besetzt/frei) der Parkplätze speichert. The central parking guidance system maintains a database, the position data and status (busy / idle) of parking stores.
  • Das Parkleitsystem sucht einen freien Parkplatz aus der Datenbank aus, der nah am Ziel von Fahrzeug PKWA ist. The parking guidance system chooses a parking space from the database, which is close to the target vehicle PKWA. Anschließend bekommt Fahrzeug PKWA eine Bestätigung, mit der Position des Zielparkplatzes. Then receives vehicle PKWA a confirmation with the position of the target parking space. Der Zielparkplatz ist ab dem Zeitpunkt besetzt, der Datenbankeintrag wird mit dem Status „besetzt” aktualisiert. The target parking space is occupied from the time that the database record is updated "busy" status.
  • Ab dem Zeitpunkt, an dem ein Fahrzeug einen Parkplatz zugewiesen bekommt, bis zur Ankunft bei dem Parkplatz, muss der Parkplatz frei gehalten werden. From the date on which assigned a parking a vehicle until the arrival in the parking lot, the parking lot must be kept free. Dies muss durch ein entsprechendes Verbot und Kontrollverfahren gewährleistet sein. This must be ensured by a prohibition and control procedures. Das Fahrzeug PKWB schickt bei der Freigabe die eigene Position mit. The vehicle PKWB sends with its own position upon release. Der Datenbankeintrag wird mit dem Status „frei” aktualisiert. The database entry is updated with the status of "free". Das Fahrzeug PKWB erhält vom Parkleitsystem auf die Freigabemeldung eine Bestätigung der Freigabe mit Informationen über das Fahrzeug das den Parkplatz von Fahrzeug PKWB als nächstes besetzen soll. The vehicle PKWB receives parking guidance system on the release message is a confirmation of the release of information about the vehicle that will occupy the parking lot of vehicle PKWB next. In FIG wird angenommen, dass Fahrzeug PKWA den Parkplatz von Fahrzeug PKWB zugewiesen bekommt. In FIG is assumed that the vehicle is assigned PKWA the parking lot of vehicle PKWB. Fahrzeug PKWB muss warten bis Fahrzeug PKWA am Parkplatz ankommt. Vehicle PKWB have to wait until the vehicle arrives at the PKWA parking. Erst wenn sich Fahrzeug PKWA in unmittelbarer Nähe befindet, darf Fahrzeug PKWB losfahren den Parkplatz verlassen. Only when vehicle PKWA is in the immediate vicinity, vehicle may drive off PKWB leave the parking lot. Die Geräte (Navigationsgerät, Handy, etc.) in den Fahrzeugen PKWA und PKWB leiten die Fahrer/Teilnehmer dabei. The devices (GPS, cell phone, etc.) in the vehicles PKWA and PKWB drivers / subscribers initiate it. Vorteilhafterweise sind die Fahrzeuge PKWA und PKWB mit Car2Car-Kommunikationsmechanismen ausgestattet. Advantageously, the vehicles PKWA and PKWB are equipped with Car2Car communication mechanisms.
  • Mit dem beschrieben Verfahren werden Parkplatzsuche und Parkplatzzuordnung auf kollaborative Weise optimiert. With the described method a parking space and parking space allocation be optimized for collaborative manner. Es ermöglicht Suche und Zuordnung in Orten zu optimieren, wo es keine Infrastruktur gibt, die einzelne Parkplätze überwachen kann. It allows search and mapping in places to optimize where there is no infrastructure that can monitor individual parking.
  • Das Verfahren nutzt die Tatsache aus, dass viele Autofahrer mobile Geräte besitzen, die Positionsdaten bestimmen können und mit einem zentralen Dienst kommunizieren können (z. B. über mobiles Internet). The method takes advantage of the fact that many drivers have mobile devices, can determine the position data, and can communicate with a central service (eg., Via mobile Internet).
  • Besonders effektiv ist das Verfahren, wenn ein Navigationssystem vorhanden ist. Especially effective is the procedure when a navigation system is available. Koordinaten freier Parkplätze werden an das Navigationssystem übermittelt, das den Fahrer dann zum freien Parkplatz führt. Coordinates of free parking spaces are transmitted to the navigation system, which then guides the driver to free parking.
  • Vorteile des Verfahrens sind insbesondere: Advantages of the process are in particular:
    • • Keine Parkplatzdetektions-Infrastruktur wird benötigt. • No parking detection infrastructure is needed.
    • • CO2 und Schadstoff-Ausstoß werden minimiert, da Parkplatzsuchende nicht fahren müssen, um einen freien Parkplatz zu finden. • CO2 and pollutant emissions are minimized, since parking seekers do not have to drive to find a parking space.
    • • Zeit wird gespart, indem man direkt zum Zielparkplatz fährt. • saving time by driving directly to the parking area.
    • • Der Verkehrsaufkommen wird gesenkt, und langsame Pkws, die Parkplätze suchen, stören nicht den fließenden Verkehr • The traffic volume is lowered and looking slow cars, the parking spaces, do not disturb the flow of traffic
    • • Sollte es keine freien Parkplätze geben, wird der Suchende darüber informiert, so dass es nicht unnötig nach einem Parkplatz suchen muss. • If there are no free parking, the seeker is informed so that it does not have to search for a parking space unnecessarily.
    • • Die Parkplatzsuche kann mit der Routenplanung kombiniert werden, so dass das Navigationssystem auch berücksichtigt, wann der Parkplatz frei werden wird. • The parking space can be combined with the route planning so that the navigation system also takes into account when the parking will be free.
    • • Mit Prognosen Von Ankunftszeiten, die von Navigationssystemen an das zentrale Parkleitsystem übermittelt werden, kann die Zuordnung von Parkplätzen optimiert werden, so dass Parkplätze möglichst wenig unbesetzt sind. • With predictions of arrival times, which are transmitted from navigation systems to the central parking guidance system, the allocation of parking spaces can be optimized so that parking spaces have very little unoccupied.
  • Im Folgenden werden beispielhaft zwei Ausführungsbeispiele beschrieben: In the following example, two embodiments are described:
  • Ausführungsbeispiel 1: Embodiment 1:
  • Gewisse Zonen eines Stadtbereiches werden für das „Kollaborative Parkleitsystem” reserviert. Certain areas of a city area are reserved for the "Collaborative parking guidance system". Diese Zonen werden entsprechend gekennzeichnet. These zones are marked. In dieser Zone dürfen nur Pkws parken, die von dem zentralen Parkleitsystem einen Parkplatz zugewiesen bekommen haben. In this zone, only cars are allowed to park that have been allocated from the central parking guidance system parking.
  • Benötigte Hardware und Software an den Pkws: Required hardware and software on the cars:
    z. z. B. Navigationsgerät mit Internetverbindung und die Software für das kollaborative Parkleitsystem. As navigation device with an Internet connection and the software for collaborative Parking Guidance System.
  • Das zentrale Parkleitsystem läuft auf einem Server, das an das Internet angebunden ist. The central parking management system running on a server that is connected to the Internet.
  • Die Anforderung der Parkplätze beim zentralen Parkleitsystem kann mit der Navigationssoftware kombiniert sein, so dass z. The requirement of the parking at the central parking guidance system may be combined with the navigation software so that, for. B. 1 Stunde vor Ankunft einen Parkplatz automatisch angefordert wird. B. is automatically requested a parking 1 hour before arrival.
  • Sollte es keine freien Parkplätze geben, wird dem suchenden Pkw mitgeteilt, dass es warten muss. If there is no free parking, the car tested is informed that it must wait. Dafür könnten speziell gekennzeichneten Flächen vorgesehen werden. For that surfaces specially marked could be provided. Sobald ein Parkplatz frei wird, wird dem wartenden Pkw den Parkplatz zugewiesen (FIFO Konzept, oder ggf. Priorisierung nach geeigneten Kriterien). As soon as a car park is free, is the waiting car into the parking lot assigned (FIFO concept, or possibly prioritization of appropriate criteria).
  • Um die Einhaltung der Regeln in der Parkzone zu kontrollieren, wird mit dem Ordnungsamt zusammengearbeitet. In order to monitor compliance with the rules in the parking zone, is working with the clerk's office. Zusätzlich zu der normalen Kontrolle im Rundgang können Beamte gezielt über mögliche Parksünder informiert werden: Bei der Ankunft an dem Parkplatz kann ein Parkender dem zentralen Parkleitsystem mitteilen, dass der zugewiesene Parkplatz bereits besetzt ist. In addition to the normal control of the itinerary officials may be targeted information about possible parking offenders: Upon arrival at the parking lot of a park Ender can inform the central parking guidance system, that the assigned parking space is already occupied. Der Parkende bekommt einen neuen Parkplatz zugewiesen und das Ordnungsamt wird über die Position des möglichen Verstoßes informiert. The park end gets a new allocated parking and the clerk's office is informed of the position of the possible violation.
  • Ausführungsbeispiel 2: Embodiment 2:
  • Bei einem Großereignis wie z. When a major event such. B. eine Weltmeisterschaft ändert sich die Parkplatzsituation für eine gewisse Zeit. As a world championship is the parking situation for a certain time changes. Um Parkplätze gezielt kontrollieren und zuweisen zu können, ohne eine Aufwendige Infrastruktur zu installieren, wird das Kollaborative Parkleitsystem eingesetzt. To control parking targeted and assign without installing a Costly infrastructure, Collaborative parking guidance system is used.
  • Die kontrollierte Parkzone hat nur wenige Zugänge. The controlled parking zone has few additions. An diesen Zugängen bekommen die Pkws oder Lkws einen Parkplatz zugewiesen. At any such access, the cars or trucks get assigned parking. Dazu bekommen die Parkenden ein Gerät (Parkgerät), das Lokalisiert werden kann. For this, the park ends get a device (parking device) that can be Locates. Das Parkgerät kann auch mit dem zentralen Parkleitsystem kommunizieren. The parking machine can also communicate with the central parking guidance system.
  • Das Parkgerät verbindet sich über The parking device connects via mit über dem Gelände verteilten Access Points, die mit dem zentralen Parkleitsystem verbunden sind. with distributed about the site access points that are connected to the central parking guidance system. Mit Daten über die Signalstärke zwischen Parkgerät und Access Points können die Parkgeräte deren Position bestimmen. With data on the signal strength between the parking device and access points, the parking devices to determine their position.
  • Die Parkgeräte sind so konstruiert, dass Sie die Richtung des Parkplatzes anzeigen, und signalisieren, wann die Zielposition erreicht worden ist. The parking devices are designed so that you can see the direction of the parking lot, and signal when the target position has been reached.
  • Beim Verlassen des Parkplatzes kann das Parkgerät die Abweichung von der Zielposition erkennen, und die Freigabe melden. When leaving the parking lot, the parking device can detect the deviation from the target position and sign the release. Bei der Ausfahrt werden die Parkgeräte abgegeben. At the exit the parking devices are given.
  • Verfahren zum Suchen und Ansteuern eines Parkplatzes für ein Fahrzeug mit einem Gerät, insbesondere mobilen Gerät (z. B. Handy, Smartphone) oder Navigationsgerät, zum Senden einer Parkplatzanforderung und/oder einer Parkplatzfreigabe an ein Parkleitsystem und zum Empfangen einer Parkplatzinformation (INF1, INF2) durch das Parkleitsystem, wobei das Parkleitsystem die Parkplatzbelegung eines Gebietes verwaltet, wobei die Parkplatzanforderung die aktuelle Position des Fahrzeugs und den Zielort umfasst, wobei die Parkplatzfreigabe die Position des Parkplatzes umfasst, und wobei die Parkplatzinformation die Position eines Zielparkplatzes umfasst. A method of searching and activating a parking space for a vehicle with a device, in particular mobile device (for. Example, mobile phone, smart phone) or a navigation device, for sending a parking request and / or a parking release of a parking guidance system and for receiving a parking lot information (INF1, INF2 ) through the parking guidance system, wherein the parking control system manages the parking space availability of an area wherein the parking request includes the current position of the vehicle and the destination, wherein the parking release includes the position of the parking lot, and wherein the parking information comprises the position of a target parking space. Das Verfahren benötigt keine aufwändige Infrastruktur, wie z. The method does not require expensive infrastructure such. B. Parkplatzbelegungsdetektoren. B. park occupancy detectors. Vorteilhafterweise ermöglicht das Verfahren durch eine Car2Car-Kommunikation ein vollständiges kollaboratives Verhalten der Teilnehmer. Advantageously, the method made possible by a communication Car2Car a complete collaborative behavior of the participants.
  • Bezugszeichenliste LIST OF REFERENCE NUMBERS
    • KFZ1–KFZ10, PKWA, PKWB KFZ1-KFZ10, PKWA, PKWB
      Fahrzeug vehicle
      G1, G2 G1, G2
      Gerät device
      PL1–PL4 PL1-PL4
      Parkleitsystem parking guidance system
      ANF1, ANF2 ANF1, ANF2
      Parkplatzanforderung Parking requirements
      INF1, INF2 INF1, INF2
      Parkplatzinformation Parking Information
      FREI1, FREI2 Free1, Free2
      Parkplatzfreigabe Parking release
      AS AS
      Abrechnungssystem billing system
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNG QUOTES INCLUDED IN THE DESCRIPTION
  • Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. This list of references cited by the applicant is generated automatically and is included solely to inform the reader. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. The list is not part of the German patent or utility model application. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen. The DPMA is not liable for any errors or omissions.
  • Zitierte Patentliteratur Cited patent literature
    • WO 2008/034779 A1 [0005] WO 2008/034779 A1 [0005]
  • Zitierte Nicht-Patentliteratur Cited non-patent literature
    • IEEE 802.11-Basis [0015] IEEE 802.11-based [0015]
    • IEEE 802.11p [0036] IEEE 802.11p [0036]
    • 802.11p Standard [0038] 802.11p standard [0038]
    • 802.11 in den Varianten a, b und g [0038] 802.11 in the variants a, b and g [0038]
    • IEEE 802.15.4 [0055] IEEE 802.15.4 [0055]

Claims (13)

  1. Verfahren zum Suchen und Ansteuern eines Parkplatzes für ein Fahrzeug (KFZ1–KFZ10, PKWA, PKWB) mit einem Gerät (G1, G2) zum Senden einer Parkplatzanforderung (ANF1, ANF2) und/oder einer Parkplatzfreigabe an ein Parkleitsystem (PL1–PL4) und zum Empfangen einer Parkplatzinformation (INF1, INF2) durch das Parkleitsystem, wobei das Parkleitsystem (PL1–PL4) die Parkplatzbelegung eines Gebietes verwaltet, wobei die Parkplatzanforderung (ANF1, ANF2) die aktuelle Position des Fahrzeugs (KFZ1–KFZ10, PKWA, PKWB) und den Zielort umfasst, wobei die Parkplatzfreigabe die Position des Parkplatzes umfasst, und wobei die Parkplatzinformation (INF1, INF2) die Position eines Zielparkplatzes umfasst. A method of searching and activating a parking space for a vehicle (KFZ1-KFZ10, PKWA, PKWB) with a device (G1, G2) for sending a parking request (ANF1, ANF2) and / or a parking release of a parking guidance system (PL1-PL4) and for receiving a parking lot information (INF1, INF2) by the parking guidance system, wherein the parking control system (PL1-PL4) manages the parking space availability of an area wherein the parking request (ANF1, ANF2) the current position of the vehicle (KFZ1-KFZ10, PKWA, PKWB) and includes the destination, wherein the parking release includes the position of the parking lot, and wherein the parking information (INF1, INF2) comprises the position of a target parking space.
  2. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass es sich bei dem Gerät (G1, G2) um ein Navigationssystem handelt oder um ein mobiles Gerät mit Ortsbestimmungsfunktionalität. A method according to claim 1, characterized in that it is or with the device (G1, G2) to a navigation system for a mobile device with location determination functionality.
  3. Verfahren nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Parkplatzanforderung (ANF1, ANF2) eine geschätzte Ankunftszeit am Zielort umfasst. A method according to claim 1 or 2, characterized in that the parking request (ANF1, ANF2) comprises an estimated arrival time at the destination.
  4. Verfahren nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Parkplatzfreigabe den Zeitpunkt der aktuellen Freigabe oder den spätesten Zeitpunkt einer geplanten Freigabe umfasst. Method according to one of the preceding claims, characterized in that the parking space comprises the release date of the current release or the time of a planned spätesten released.
  5. Verfahren nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Parkplatzanforderung (ANF1, ANF2) zu einer von einem Benutzer festlegbaren Zeit vor voraussichtlicher Ankunft am Zielort automatisch gesendet wird. Method according to one of the preceding claims, characterized in that the parking request (ANF1, ANF2) is automatically sent to a definable by a user before any arrival time at the destination.
  6. Verfahren nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass es sich bei dem Parkleitsystem (PL1–PL4) um einen Internet- oder Intranetserver handelt. Method according to one of the preceding claims, characterized in that it is in the parking control system (PL1-PL4) by an Internet or intranet server.
  7. Verfahren nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Parkplatzinformation (INF1, INF2) vom Gerät (G1, G2) optisch und/oder akustisch ausgegeben wird. Method according to one of the preceding claims, characterized in that the parking lot information (INF1, INF2) by the device (G1, G2) is optically and / or acoustically output.
  8. Verfahren nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass vom Parkleitsystem (PL1–PL4) eine Identifikation und die Parkzeit des Fahrzeuges (KFZ1–KFZ10, PKWA, PKWB) erfasst und zu einer Gebührenabrechnung mit dem Fahrer verwendet werden. Method according to one of the preceding claims, characterized in that the parking control system (PL1-PL4) detects an ID and the parking time of the vehicle (KFZ1-KFZ10, PKWA, PKWB) and are used to billing with the driver.
  9. Verfahren nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Fahrzeuge (KFZ1–KFZ10, PKWA, PKWB) mit dem Parkleitsystem (PL1–PL4) via Car2X-Kommunikation und untereinander via Car2Car-Kommunikation kommunizieren. Method according to one of the preceding claims, characterized in that the vehicles (KFZ1-KFZ10, PKWA, PKWB) communicate with the parking control system (PL1-PL4) via Car2X communication and to each other via Car2Car communications.
  10. Parkleitsystem (PL1–PL4) zum Suchen und Ansteuern eines Parkplatzes für ein Fahrzeug (KFZ1–KFZ10, PKWA, PKWB) mit einem Gerät (G1, G2) zum Senden einer Parkplatzanforderung (ANF1, ANF2) und/oder einer Parkplatzfreigabe an einen Server des Parkleitsystems (PL1–PL4) und zum Empfangen einer Parkplatzinformation (INF1, INF2) durch den Server des Parkleitsystem (PL1–PL4), wobei im Server abfragbare Daten über die Parkplatzbelegung eines Gebietes gespeichert sind, wobei die Parkplatzanforderung (ANF1, ANF2) die aktuelle Position des Fahrzeugs (KFZ1–KFZ10, PKWA, PKWB) und den Zielort umfasst, wobei die Parkplatzfreigabe die Position des Parkplatzes umfasst, und wobei die Parkplatzinformation (INF1, INF2) die Position eines Zielparkplatzes umfasst. Parking guidance system (PL1-PL4) for searching and activating a parking space for a vehicle (KFZ1-KFZ10, PKWA, PKWB) with a device (G1, G2) for sending a parking request (ANF1, ANF2) and / or a parking release to a server of the parking guidance system (PL1-PL4) and for receiving a parking lot information (INF1, INF2) by the server of the parking management system (PL1-PL4), said queryable data on the parking space availability of an area stored in the server, wherein the parking request (ANF1, ANF2) the current includes position of the vehicle (KFZ1-KFZ10, PKWA, PKWB) and the destination, wherein the parking release includes the position of the parking lot, and wherein the parking information (INF1, INF2) comprises the position of a target parking space.
  11. Parkleitsystem (PL1–PL4) nach Anspruch 10, wobei das Gerät (G1, G2) ein Navigationssystem umfasst, wobei mittels des Navigationssystems eine Fahrtstrecke von der aktuellen Position des Fahrzeugs (KFZ1–KFZ10, PKWA, PKWB) zur Position des Zielparkplatzes berechenbar und der Fahrer des Fahrzeugs (KFZ1–KFZ10, PKWA, PKWB) zur Position des Zielparkplatzes leitbar ist. Parking guidance system (PL1-PL4) according to claim 10, wherein the device (G1, G2) comprises a navigation system, said calculated a route from the current position of the vehicle (KFZ1-KFZ10, PKWA, PKWB) to the position of the target parking space by means of the navigation system and the driver of the vehicle (KFZ1-KFZ10, PKWA, PKWB) can be guided to the position of target parking space.
  12. Parkleitsystem (PL1–PL4) nach Anspruch 10 oder 11, weiter umfassend eine Abrechnungseinheit (AS) oder eine Schnittstelle zu einer Abrechnungseinheit (AS), zur Erstellung einer Gebührenabrechnung, basierend auf einer Identifikation und der Parkzeit des Fahrzeuges (KFZ1–KFZ10, PKWA, PKWB). Parking guidance system (PL1-PL4) according to claim 10 or 11, further comprising a billing unit (AS) or an interface to a billing unit (AS) for creating a billing based on an identification and the parking time of the vehicle (KFZ1-KFZ10, PKWA, PKWB).
  13. Anordnung zum Suchen und Ansteuern eines Parkplatzes für ein Fahrzeug (KFZ1–KFZ10, PKWA, PKWB) auf einem bestimmbaren Areal, enthaltend eine Anzahl von Parkplätzen, die Anordnung umfassend: einen Zugang zur Einfahrt in das Areal; Arrangement for searching for and controlling a parking space for a vehicle (KFZ1-KFZ10, PKWA, PKWB) on a determinable area containing comprising a number of parking spaces, the assembly comprising: a access to the entrance to the area; einen Server (PL1–PL4) mit abfragbaren Daten über die Parkplatzbelegung des Areals; a server (PL1-PL4) having queryable data about the parking space occupancy of the area; ein mobiles Gerät (G1, G2), welches beim Zugang bei der Einfahrt in das Areal einem Fahrer des Fahrzeugs (KFZ1–KFZ10, PKWA, PKWB) übergebbar ist, wobei dem Gerät (G1, G2) vom Server (PL1–PL4) ein freier Parkplatz im Areal zuordenbar ist; a mobile device (G1, G2), which a driver of the vehicle (KFZ1-KFZ10, PKWA, PKWB) can be transferred in the access at the entrance to the area, where the device (G1, G2) from the server (PL1-PL4) a is free parking in the area assigned; auf dem Areal verteilte Funkbaken, die mit dem Server (PL1–PL4) und mit dem mobilen Gerät (G1, G2) kommunikativ verbunden sind und wobei über die Signalstärke zwischen den Funkbaken und dem mobilen Gerät (G1, G2) die Position des Fahrzeugs (KFZ1–KFZ10, PKWA, PKWB) bestimmbar ist, wobei, basierend auf der Position des Fahrzeugs (KFZ1–KFZ10, PKWA, PKWB) und des zugeordneten freien Parkplatzes vom mobilen Gerät (G1, G2) oder vom Server (PL1–PL4) der Weg des Fahrzeuges (KFZ1–KFZ10, PKWA, PKWB) zum freien Parkplatz berechenbar ist und durch das mobile Gerät (G1, G2) dem Fahrer optisch und/oder akustisch wiedergebbar ist. on the site of distributed radio beacons with the server (PL1-PL4) and with the mobile device (G1, G2) are communicatively connected and wherein (the position of the vehicle on the signal strength between the radio beacons and mobile device (G1, G2) , PKWB) is KFZ1-KFZ10, PKWA determinable, wherein based (at the position of the vehicle KFZ1-KFZ10, PKWA, PKWB) and the associated free parking space from the mobile device (G1, G2) or from the server (PL1-PL4) of path of the vehicle (KFZ1-KFZ10, PKWA, PKWB) is calculated on the free parking space and by the mobile device (G1, G2) is optical and the driver / or acoustically reproduced.
DE200910054292 2009-11-23 2009-11-23 Collaborative Parkleitsystem Withdrawn DE102009054292A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200910054292 DE102009054292A1 (en) 2009-11-23 2009-11-23 Collaborative Parkleitsystem

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200910054292 DE102009054292A1 (en) 2009-11-23 2009-11-23 Collaborative Parkleitsystem
PCT/EP2010/065597 WO2011061028A1 (en) 2009-11-23 2010-10-18 Collaborative parking guiding system

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102009054292A1 true true DE102009054292A1 (en) 2011-08-04

Family

ID=43530376

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE200910054292 Withdrawn DE102009054292A1 (en) 2009-11-23 2009-11-23 Collaborative Parkleitsystem

Country Status (2)

Country Link
DE (1) DE102009054292A1 (en)
WO (1) WO2011061028A1 (en)

Cited By (9)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102012024151A1 (en) 2012-12-08 2013-07-11 Daimler Ag Apparatus for assisting parking of e.g. motor car, has control assembly to evaluate sensor information regarding surroundings of motor vehicle and to transmit signal for to-be-parked motor vehicle by communication device
DE102012014362A1 (en) 2012-07-20 2014-01-23 Volkswagen Ag Process, apparatus and system for realizing an application program for a vehicle
DE102013015704A1 (en) 2013-09-20 2015-03-26 Audi Ag Signaling an imminent parking phase of a motor vehicle
DE102013019262A1 (en) 2013-11-15 2015-05-21 Audi Ag Method for supporting a search of a parking lot
DE102014211557A1 (en) 2014-06-17 2015-12-31 Robert Bosch Gmbh Valet parking method and system
WO2016020142A1 (en) * 2014-08-06 2016-02-11 Volkswagen Aktiengesellschaft Parking space management
FR3035732A1 (en) * 2015-04-28 2016-11-04 Myblueship Method and system for communicating managing a parking lot
DE102015218350A1 (en) 2015-09-24 2017-03-30 Robert Bosch Gmbh A process for the parking space optimization
WO2017084844A1 (en) * 2015-11-16 2017-05-26 Volkswagen Aktiengesellschaft Transfer of a parking space

Families Citing this family (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102012014455B4 (en) 2012-07-21 2014-10-16 Audi Ag Method for operating a parking guidance system and parking guidance system
US9177475B2 (en) 2013-11-04 2015-11-03 Volkswagen Ag Driver behavior based parking availability prediction system and method
CN106327914A (en) * 2016-08-30 2017-01-11 北京悦畅科技有限公司 Method for providing parking services, server, and system
CN106327912A (en) * 2016-08-30 2017-01-11 深圳市元征科技股份有限公司 Parking space planning method and roadside unit
CN106340199A (en) * 2016-08-31 2017-01-18 北京悦畅科技有限公司 Method and system for realizing lease control on parking lot stalls

Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US20030162536A1 (en) * 2002-02-27 2003-08-28 Panico Joseph W. Method and system for cooperative parking space discovery and transfer
US20070040701A1 (en) * 2005-08-19 2007-02-22 Browne Alan L Parking space locator
WO2008034779A1 (en) 2006-09-19 2008-03-27 Siemens Aktiengesellschaft Parking aid system

Family Cites Families (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE19933666A1 (en) * 1999-07-17 2001-01-18 Bosch Gmbh Robert navigation methods
DE10111588A1 (en) * 2001-03-10 2002-10-02 Harman Becker Automotive Sys Method and parking guidance system for searching for a parking space
DE102008028550A1 (en) * 2008-06-16 2009-12-17 DENSO CORPORATION, Kariya-shi Parking control system for navigating a vehicle parking tested to a free space
US20100302068A1 (en) * 2009-06-01 2010-12-02 Navteq North America, Llc Street parking community application and method

Patent Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US20030162536A1 (en) * 2002-02-27 2003-08-28 Panico Joseph W. Method and system for cooperative parking space discovery and transfer
US20070040701A1 (en) * 2005-08-19 2007-02-22 Browne Alan L Parking space locator
WO2008034779A1 (en) 2006-09-19 2008-03-27 Siemens Aktiengesellschaft Parking aid system

Non-Patent Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Title
802.11 in den Varianten a, b und g
802.11p Standard
IEEE 802.11-Basis
IEEE 802.11p
IEEE 802.15.4

Cited By (13)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US9530257B2 (en) 2012-07-20 2016-12-27 Volkswagen Aktiengesellschaft Method, device and system for the realization of an application program for a vehicle
DE102012014362A1 (en) 2012-07-20 2014-01-23 Volkswagen Ag Process, apparatus and system for realizing an application program for a vehicle
WO2014012800A1 (en) 2012-07-20 2014-01-23 Volkswagen Aktiengesellschaft Method, device and system for the realization of an application program for a vehicle
DE102012024151A1 (en) 2012-12-08 2013-07-11 Daimler Ag Apparatus for assisting parking of e.g. motor car, has control assembly to evaluate sensor information regarding surroundings of motor vehicle and to transmit signal for to-be-parked motor vehicle by communication device
DE102013015704A1 (en) 2013-09-20 2015-03-26 Audi Ag Signaling an imminent parking phase of a motor vehicle
DE102013015704B4 (en) 2013-09-20 2018-05-30 Audi Ag Signaling an imminent parking phase of a motor vehicle
DE102013019262A1 (en) 2013-11-15 2015-05-21 Audi Ag Method for supporting a search of a parking lot
DE102014211557A1 (en) 2014-06-17 2015-12-31 Robert Bosch Gmbh Valet parking method and system
WO2016020142A1 (en) * 2014-08-06 2016-02-11 Volkswagen Aktiengesellschaft Parking space management
US10032377B2 (en) 2014-08-06 2018-07-24 Volkswagen Aktiengesellschaft Parking space management
FR3035732A1 (en) * 2015-04-28 2016-11-04 Myblueship Method and system for communicating managing a parking lot
DE102015218350A1 (en) 2015-09-24 2017-03-30 Robert Bosch Gmbh A process for the parking space optimization
WO2017084844A1 (en) * 2015-11-16 2017-05-26 Volkswagen Aktiengesellschaft Transfer of a parking space

Also Published As

Publication number Publication date Type
WO2011061028A1 (en) 2011-05-26 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE10104499A1 (en) Road tolling system
CN1588476A (en) Taxi service safety and dispatching monitor system
CN102881184A (en) System for remotely inquiring and reserving parking spaces of parking lots
CN1579836A (en) Bus, stop and center system with information exchange
DE102009028024A1 (en) Parking guiding system for use in navigation device for navigation of parking place searching vehicle i.e. minibus, to free parking place, has sensor recognizing place, where information about place is compared with vehicle related data
DE102012216994A1 (en) Method for providing free-parking assistance for vehicle, involves receiving information about free-parking spaces in parking card by cloud computing system and providing suitable free-parking for vehicle based on vehicle dimensions
DE4227969A1 (en) Passenger vehicle utilisation system for urban transportation - verifies authority of each vehicle user, with onboard navigation device linked to central vehicle control
US20130191189A1 (en) Non-enforcement autonomous parking management system and methods
CN101540112A (en) Parking position guidance system and parking position guidance method
DE102011084124A1 (en) A method for navigating a vehicle in a parking lot
DE19856478C1 (en) Parking space detection
DE102010033215A1 (en) A method for assisting a parking in a parking garage, parking system for a vehicle and occupancy state detection system for a car park
DE19508370A1 (en) Procedures for securing vehicles, in particular leasing or rental vehicles against unauthorized use
EP0814448A2 (en) Method to dynamically recommend a route
Levofsky et al. Organized dynamic ride sharing: The potential environmental benefits and the opportunity for advancing the concept
EP0538514A1 (en) Information and guidance system for public transport
KR20030016346A (en) Automatic menagement system for car running
CN1501329A (en) Light emission display arrangements
DE4214067C2 (en) A method for monitoring the transport of goods to predetermined delivery points
EP0698864A2 (en) Hired vehicle traffic system
EP0646897A2 (en) Method and device for reserving parking space
DE10164657A1 (en) Computer system for management of road vehicle parking system uses GPS and wireless links
CN102542840A (en) System and method for controlling traffic flow by controlling quantity of available parking spaces
EP1361555B1 (en) System for managing parking space and/or for registration of vehicles in indoor and outdoor areas
DE102012024010A1 (en) A method for a vehicle

Legal Events

Date Code Title Description
R016 Response to examination communication
R119 Application deemed withdrawn, or ip right lapsed, due to non-payment of renewal fee

Effective date: 20130601