DE102004015471A1 - Quick hitch for excavators - Google Patents

Quick hitch for excavators

Info

Publication number
DE102004015471A1
DE102004015471A1 DE200410015471 DE102004015471A DE102004015471A1 DE 102004015471 A1 DE102004015471 A1 DE 102004015471A1 DE 200410015471 DE200410015471 DE 200410015471 DE 102004015471 A DE102004015471 A DE 102004015471A DE 102004015471 A1 DE102004015471 A1 DE 102004015471A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
quick coupler
characterized
according
locking member
main body
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Ceased
Application number
DE200410015471
Other languages
German (de)
Inventor
Thomas Sauer
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Caterpillar Work Tools BV
Original Assignee
Caterpillar Work Tools BV
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Classifications

    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E02HYDRAULIC ENGINEERING; FOUNDATIONS; SOIL SHIFTING
    • E02FDREDGING; SOIL-SHIFTING
    • E02F3/00Dredgers; Soil-shifting machines
    • E02F3/04Dredgers; Soil-shifting machines mechanically-driven
    • E02F3/28Dredgers; Soil-shifting machines mechanically-driven with digging tools mounted on a dipper- or bucket-arm, i.e. there is either one arm or a pair of arms, e.g. dippers, buckets
    • E02F3/36Component parts
    • E02F3/3604Devices to connect tools to arms, booms or the like
    • E02F3/3609Devices to connect tools to arms, booms or the like of the quick acting type, e.g. controlled from the operator seat
    • E02F3/3627Devices to connect tools to arms, booms or the like of the quick acting type, e.g. controlled from the operator seat with a hook and a longitudinal locking element
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E02HYDRAULIC ENGINEERING; FOUNDATIONS; SOIL SHIFTING
    • E02FDREDGING; SOIL-SHIFTING
    • E02F3/00Dredgers; Soil-shifting machines
    • E02F3/04Dredgers; Soil-shifting machines mechanically-driven
    • E02F3/28Dredgers; Soil-shifting machines mechanically-driven with digging tools mounted on a dipper- or bucket-arm, i.e. there is either one arm or a pair of arms, e.g. dippers, buckets
    • E02F3/36Component parts
    • E02F3/3604Devices to connect tools to arms, booms or the like
    • E02F3/3609Devices to connect tools to arms, booms or the like of the quick acting type, e.g. controlled from the operator seat
    • E02F3/3654Devices to connect tools to arms, booms or the like of the quick acting type, e.g. controlled from the operator seat with energy coupler, e.g. coupler for hydraulic or electric lines, to provide energy to drive(s) mounted on the tool
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E02HYDRAULIC ENGINEERING; FOUNDATIONS; SOIL SHIFTING
    • E02FDREDGING; SOIL-SHIFTING
    • E02F3/00Dredgers; Soil-shifting machines
    • E02F3/04Dredgers; Soil-shifting machines mechanically-driven
    • E02F3/28Dredgers; Soil-shifting machines mechanically-driven with digging tools mounted on a dipper- or bucket-arm, i.e. there is either one arm or a pair of arms, e.g. dippers, buckets
    • E02F3/36Component parts
    • E02F3/3604Devices to connect tools to arms, booms or the like
    • E02F3/3609Devices to connect tools to arms, booms or the like of the quick acting type, e.g. controlled from the operator seat
    • E02F3/3663Devices to connect tools to arms, booms or the like of the quick acting type, e.g. controlled from the operator seat hydraulically-operated
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E02HYDRAULIC ENGINEERING; FOUNDATIONS; SOIL SHIFTING
    • E02FDREDGING; SOIL-SHIFTING
    • E02F9/00Component parts of dredgers or soil-shifting machines, not restricted to one of the kinds covered by groups E02F3/00 - E02F7/00
    • E02F9/20Drives; Control devices
    • E02F9/22Hydraulic or pneumatic drives
    • E02F9/2264Arrangements or adaptations of elements for hydraulic drives
    • E02F9/2275Hoses and supports therefor and protection therefor

Abstract

Es wird ein Schnellwechsler zur Verbindung von Arbeitsgeräten an einem Bagger unter gleichzeitigem Verbinden von Hydraulikleitungen vorgeschlagen, wobei der Schnellwechsler einen Hauptkörper aufweist, in dem mindestens ein Verriegelungsteil aufgenommen ist, wobei der Hauptkörper an den Seiten durch einteilige Seitenplatten begrenzt ist, wobei sich das mindestens eine Verriegelungsteil im Wesentlichen parallel zu den Seitenplatten erstreckt und bewegt. There is provided a quick coupler for the connection of implements to an excavator while simultaneously connecting hydraulic conduits, said quick coupler comprising a main body in which at least one locking member is received, wherein the main body is bounded at the sides by one-piece side panels, wherein the at least one locking member extends substantially parallel to the side plates and moved. Ferner wird ein Schnellwechsler zur Verbindung von Arbeitsgeräten an einem Bagger unter gleichzeitigem Verbinden von Hydraulikleitungen vorgesehen, wobei der Schnellwechsler einen Hauptkörper aufweist, in dem mindestens ein Verriegelungsteil aufgenommen ist, wobei der Hauptkörper an den Seiten durch Seitenteile begrenzt ist, wobei sich das mindestens eine Verriegelungsteil im Wesentlichen parallel zu den Seitenteilen erstreckt und bewegt, dadurch gekennzeichnet, dass die Seitenteile in einem Bereich nahe der Stelle des Austritts des mindestens einen Verriegelungsteils aus dem Hauptkörper jeweils eine Ausnehmung zum Eingriff mit einem entsprechenden Bolzen oder Vorsprung auf dem Arbeitsgerät aufweist. Further, a quick coupler for the connection of implements to an excavator while simultaneously connecting hydraulic lines is provided, the quick coupler having a main body in which at least one locking member is received, wherein the main body is bounded at the sides by side members, wherein the at least one locking member extends substantially parallel to the side parts and moved, characterized in that the side parts of the in a range near the point of exit at least one locking member from the main body each have a recess for engagement with a corresponding pin or protrusion on the implement.

Description

  • Die Erfindung betrifft im allgemeinen Schnellwechsler zur Verbindung von Arbeitsgeräten an Arbeitsmaschinen unter gleichzeitigem Verbinden von Hydraulikleitungen. The invention relates generally to quick coupler for the connection of implements to work machine with simultaneous connection of hydraulic lines.
  • Bei Baggerarbeiten ist der Austausch von diversen Arbeitsgeräten z. When dredging the exchange of various implements z. B. Schwenklöffeln, Fräsen, Hydraulikhämmern oder Kombischaufeln immer mehr üblich geworden. become more and more common as tilting buckets, milling, hydraulic hammers or combination blades. Es ist oft notwendig, diese Arbeitsgeräte mehrmals am Tag zu wechseln, was den Fahrer zwingt, entweder die dazugehörigen Hydraulikschläuche manuell zu verbinden und zu lösen, oder einen Schnellwechsler mit gleichzeitigem Hydraulikschlauchkuppler zu verwenden. It is often necessary to change these implements several times a day, forcing the driver to either connect the associated hydraulic hoses manually and resolve, or to use a quick coupler with simultaneous hydraulic hose coupler. Solche Systeme sind z. Such systems are. B. aus den Veröffentlichungen B. from the publications DE 692 10 405 T2 DE 692 10 405 T2 , . DE 102 00 836 A1 DE 102 00 836 A1 und WO 97130231 bekannt. and WO 97130231 known.
  • Nachteilig an diesen Schnellwechslern ist beispielsweise die aufwendige Bauweise der Schnellwechsler sowie die Art der Verriegelung. The disadvantage of these quick couplers for example, is the elaborate design of the quick coupler and the type of lock. Ferner ist häufig eine große Anzahl von Hydraulikschläuchen zu verbinden, was eine entsprechende Anzahl von Hydraulikkupplungen erfordert. Furthermore, a large number of hydraulic hoses is often to connect, requiring a corresponding number of hydraulic couplings. Neben in einer Hydraulikflüssigkeitszuführung und -abführung für die Hauptfunktion des Werkzeugs sind gegebenenfalls für weitere Nebenfunktionen entsprechende Steuerleitungen notwendig. In addition to a hydraulic fluid supply and discharge for the main function of the tool corresponding control lines are optionally required for other auxiliary functions. Zusätzlich ist zur Betätigung (Ver- und Entriegelung) des Schnellwechslers eine Zuführung sowie eine Abführung notwendig. In addition to the operation (locking and unlocking) of the quick-change a supply and a discharge is necessary. Durch die große Anzahl von Hydraulikschläuchen erhöht sich die Gefahr, dass einer der Hydraulikschläuche zwischen beweglichen Teilen eingeklemmt oder sogar abgeschert wird. Due to the large number of hydraulic hoses increases the risk that one of the hydraulic hoses is pinched between moving parts or even sheared off.
  • Besonders bei der Verwendung eines Hydraulikhammers muss der Schnellwechsler sehr große Kräfte aufbringen, um den Baggerstiel vibrationsfrei mit dem Werkzeug zu verbinden. Especially when using a hydraulic hammer of quick fit, very large forces applied to join the excavator arm vibration free with the tool. Jegliches Spiel zwischen dem Baggerstiel und dem Werkzeug birgt die Gefahr, dass der Schnellwechsler "ausleiert" und in seiner Funktion beeinträchtigt ist. Any play between the excavator arm and the tool, entails the risk that the quick-change "ausleiert" and is impaired in its function. So könnten beispielsweise die Hydraulikkupplungen aufgrund von geringen relativ Bewegungen zwischen Baggerstiel und Werkzeugen undicht werden. Thus, the hydraulic couplings can leak due to low relative movements between excavator boom and tools, for example. Herkömmliche Schnellwechsler haken am Werkzeug an einem Ende ein und verstemmen den Schnellwechsler mit dem Werkzeug anhand der Verriegelungsteile über die gesamte Länge des Schnellwechslers hinweg. Conventional quick coupler hook on the tool at one end and caulk the quick coupler with the tool means of the locking members over the entire length of the quick-change time. Dabei werden für eine spielfreie Verbindung enorme Kräfte aufgebracht. In this case, enormous forces are applied for a play-free connection. Diese Kräfte können zur Deformation des Schnellwechslers führen, so das die Verriegelungsteile und/oder die Hydraulikkupplungen entsprechend nachgestellt werden müssen, um eine zuverlässige Verbindung aufrecht zu erhalten. These forces can cause deformation of the quick changer, the locking parts and / or the hydraulic couplings must be adjusted accordingly in order to obtain a reliable connection alive.
  • Ausgehend hiervon liegt der Erfindung die Aufgabe zugrunde, die die Nachteile des Standes der Technik zu vermeiden und einen optimierten Schnellwechsler vorzusehen. Based on this, the invention has for its object to avoid the disadvantages of the prior art and to provide an optimized quick coupler.
  • Ein bevorzugtes Ausführungsbeispiel der vorliegenden Erfindung ist in den Zeichnungen dargestellt und wird im Folgenden unter Bezugnahme auf die Zeichnungen näher beschrieben. A preferred embodiment of the present invention is illustrated in the drawings and will be described in more detail below with reference to the drawings.
  • 1 1 ist eine perspektivische Ansicht eines Schnellwechslers gemäß der vorliegenden Erfindung, wobei die Verriegelungsteile teilweise ausgefahren sind; is a perspective view of a quick-change device according to the present invention, said locking parts are partially extended;
  • 2 2 ist eine Seitenansicht des Schnellwechslers gemäß is a side view of the quick-changer according to 1 1 mit eingefahrenen Verriegelungsteilen; with the retracted locking parts; und and
  • 3 3 ist eine perspektivische Vorderansicht des Schnellwechslers gemäß is a front perspective view of the quick-change device according to 1 1 , wobei die Verriegelungsteile teilweise ausgefahren sind. Wherein the locking members are partially extended.
  • Die Erfindung wird anhand der The invention is based on the 1 1 bis to 3 3 erklärt. explained. Der abgebildete Schnellwechsler The quick coupler shown 1 1 weist einen Hauptkörper includes a main body 2 2 auf, welcher an den Seiten durch Seitenteile, vorzugsweise durch einteilige Seitenplatten in which at the sides by side members, preferably by one-piece side plates 3 3 , . 4 4 begrenzt ist. is limited. Durch die einteilige Ausführung erhalten die Seitenplatten The one-piece design, the side plates obtained 3 3 , . 4 4 eine erhöhte Stabilität und können einfacher hergestellt werden im Vergleich zu Schnellwechslern, bei denen die Ösen zur Verbindung mit dem Baggerstiel beispielsweise angeschweißt sind. increased stability and can be produced more easily in comparison with quick couplers in which the eyelets are for example welded to the connection with the excavator boom.
  • Zur weiteren Erhöhung der Stabilität sowie zur Abdichtung zwischen Werkzeug und Schnellwechsler können auf den Seitenplatten To further increase the stability and to the seal between the tool and quick coupler can on the side plates 3 3 , . 4 4 Verstärkungsplatten reinforcement plates 5 5 , . 6 6 vorgesehen sein. be provided. Die Verstärkungsplatten The reinforcing plates 5 5 , . 6 6 können beispielsweise an den Seitenplatten for example, on the side plates 3 3 , . 4 4 angeschweißt sein. be welded.
  • Durch die Seitenplatten By the side plates 3 3 , . 4 4 und gegebenenfalls die Verstärkungsplatten and optionally the reinforcing plates 5 5 , . 6 6 sind durchgehende Löcher are through holes 7 7 vorgesehen zur Aufnahme von Lagerbuchsen provided for receiving bearing bushes 8 8th zur Verbindung mit einem Baggerstiel. for connection with an excavator arm. Die Löcher The holes 7 7 können auch nachträglich vorgesehen werden, so dass der ansonsten fertige Schnellwechsler an die Gegebenheiten eines vorhandenen Baggerstiels angepasst werden kann. may also be provided subsequently, so that the otherwise finished quick-coupler can be adapted to the conditions of an existing excavator handle.
  • Häufig reichen bei einem Bagger ein Zufluß und ein Abfluß für eine hydraulische Arbeitsfunktion des Werkzeugs oder Anbaugerätes. Often insufficient for an excavator an inlet and a discharge for a hydraulic working function of the tool or attachment. Erfindungsgemäß können jedoch auch Verriegelungsteile mit Mehrfachkupplungen verwendet werden, um mehrere hydraulische Arbeitsfunktionen zu ermöglichen. According to the invention, however, also locking parts can be used with multiple clutches to allow more hydraulic work functions. Vorzugsweise sind drei Verriegelungsteile Preferably, three locking members 9 9 , . 10 10 , . 11 11 vorgesehen; intended; es ist aber auch möglich, mehr oder weniger Verriegelungsteile vorzusehen. but it is also possible to provide more or less locking parts. Bei drei Verriegelungsteilen kann jeweils ein Verriegelungsteil einen Zufluss und einen Abfluss vorsehen. In three interlocking parts, a locking member may provide an inlet and an outlet, respectively. Dazu sind Hydraulikkupplungen sowie entsprechende Zuführungen mit großem Durchmesser vorgesehen, um einen hohen Durchfluss zu gewährleisten. These hydraulic couplings and corresponding allocations are provided with a large diameter in order to ensure a high flow rate. Für hydraulische Funktionen mit geringeren Anforderungen an die Strömungsrate des Hydraulikbetätigungsströmungsmittels können mehrere kleinere Hydraulikkupplungen mit entsprechend kleineren Zuführungen in einem einzigen Verriegelungsteil kombiniert sein, wie dies in For hydraulic functions with lower demands on the flow rate of the hydraulic actuating fluid several smaller hydraulic couplings can be combined with correspondingly smaller additions in a single locking part, as in 1 1 und and 3 3 für das mittlere Verriegelungsteil for the middle locking member 10 10 gezeigt ist. is shown.
  • Die Verriegelungsteile The locking parts 9 9 , . 10 10 , . 11 11 haben eine im wesentlichen zylindrische Form, was deren Herstellung sowie die Einhaltung von Toleranzen und das Vorsehen entsprechender Lager vereinfacht, verglichen mit anderen Formen von Verriegelungsteilen. have a substantially cylindrical shape, which simplifies their production and compliance with tolerances and the provision of appropriate bearings, compared to other forms of locking parts. Vorzugsweise besitzen die Verriegelungsteile einen Durchmesser von etwa 10 Zentimetern, wodurch sich eine geringe Baugröße bei zuverlässiger Verriegelung erzielen lässt. Preferably, the locking parts have a diameter of about 10 centimeters, giving a small size can be achieved with reliable locking. Am äußeren Ende weisen die Verriegelungsteile vorzugsweise eine Fase At the outer end, the locking members preferably have a chamfer 9a 9a , . 10a 10a , . 11a 11a auf, die das Einführen der Verriegelungsteile in entsprechende Ausnehmungen im Werkzeug (nicht gezeigt) erleichtert und ein dauerhaft spielfreies Verstemmen in der Ausnehmung des Werkzeugs ermöglicht. in that the insertion of the locking members in corresponding recesses in the tool (not shown) allows facilitated and a permanent zero backlash caulking in the recess of the tool. Die Verriegelungsteile The locking parts 9 9 , . 10 10 , . 11 11 erstrecken und bewegen sich im wesentlichen parallel zu den Seitenplatten extend and move substantially parallel to the side plates 3 3 , . 4 4 . ,
  • In den Verriegelungsteilen In the locking parts 9 9 , . 10 10 , . 11 11 sind separate Hydraulikkupplungen are separate hydraulic couplings 12 12 , . 13 13 , . 14 14 vorgesehen, die beispielsweise fix, elastisch oder gefedert gelagert sein können. provided that can be stored, for example, fixed, or elastically sprung. Beispielsweise können die Hydraulikkupplungen eingeschraubt sein, wobei vorzugsweise der entsprechende Schraubsockel im Verriegelungsteil durch eine Tellerfeder, eine Schraubenfeder oder eine Gummimuffe gefedert oder elastisch angeordnet ist. For example, the hydraulic clutches can be screwed, with the corresponding screw preferably in the locking member by a plate spring, a coil spring or a rubber bushing suspension or elastically disposed.
  • Erfindungsgemäß weisen die Seitenplatten According to the invention, the side panels 3 3 , . 4 4 am hinteren unteren Ende gemäß at the rear lower end in accordance with 1 1 und and 3 3 beziehungsweise auf der rechten Seite unten gemäß or on the right side in the bottom 2 2 jeweils eine Ausnehmung each have a recess 15 15 auf zum Eingriff mit einem entsprechenden Bolzen oder Vorsprung auf dem Werkzeug. for engagement with a corresponding pin or projection on the tool. Darüber hinaus weisen die Seitenplatten In addition, the side plates 3 3 , . 4 4 am vorderen Ende gemäß at the front end in accordance with 1 1 und and 3 3 beziehungsweise auf der linken Seite gemäß or on the left according to 2 2 einen hakenartigen Vorsprung a hook-like projection 16 16 auf, der eine Ausnehmung on which a recess 17 17 definiert. Are defined.
  • Die Ausnehmung the recess 15 15 dient im wesentlichen dazu, das Werkzeug und den Schnellwechsler in vertikaler Richtung gemäß der Figuren zu fixieren. essentially serves to fix the tool and the quick coupler in a vertical direction according to the figures. Beim Stand der Technik wird eine solche Ausnehmung auch die großen Verstemmkräfte in horizontaler Richtung übertragen. In the prior art such a recess is also transmitted the large Verstemmkräfte in the horizontal direction.
  • Im Gegensatz dazu werden die von den Verriegelungsteilen In contrast, the locking parts of the 9 9 , . 10 10 , . 11 11 zum Verriegeln aufgebrachten horizontalen Verstemmkräfte von der Ausnehmung applied for locking horizontal Verstemmkräfte from the recess 17 17 übertragen, indem ein auf dem Werkzeug vorgesehener Bolzen oder Vorsprung (nicht gezeigt) mit der Ausnehmung transmitted by a tool provided on the pin or protrusion (not shown) with the recess 17 17 in Eingriff steht. is engaged. Dadurch ergibt sich ein wesentlich verkürzter horizontaler Abstand zwischen den Angriffspunkten für die hohen horizontalen Verstemmkräfte zwischen Schnellwechsler und Werkzeug. Thereby, a much shorter horizontal distance between the points of attack for the horizontal high Verstemmkräfte between quick coupler and tool results. Durch diese Konstruktion können Deformationen des Schnellwechslers und Spiel zwischen Schnellwechsler und Werkzeug zuverlässig verhindert werden. With this construction, deformation of the quick changer and play between quick coupler and tool can be reliably prevented.
  • In dem Schnellwechsler In the quick coupler 1 1 kann ein Wegeventil (nicht gezeigt) vorgesehen sein. may be provided (not shown), a directional control valve. Das Wegeventil dient dazu, Hydraulikleitungen für weniger häufig benutzte Funktionen umzuschalten. The directional control valve is used to switch hydraulic lines for less frequently used functions. Beispielsweise werden Nebenfunktionen des Werkzeugs nur selten benutzt, und die gleichen Hydraulikversorgungsleitungen können dank des Wegeventils auch für die Verriegelung und Entriegelung des Schnellwechslers verwendet werden, zumal die Funktionen des Werkzeugs niemals gleichzeitig während der Ver- oder Entriegelung des Schnellwechslers benötigt werden. For example, auxiliary functions of the tool are rarely used, and the same hydraulic supply lines can also be used for locking and unlocking the quick-change thanks to the directional valve, especially as the functions of the tool are required never simultaneously during locking or unlocking the quick coupler. Dadurch können beispielsweise zwei Hydraulikversorgungsleitungen eingespart werden. This two hydraulic supply lines can be reduced, for example.
  • Bei dem gezeigten Schnellwechsler In the illustrated quick coupler 1 1 werden die Hauptversorgungsleitungen für die Hauptfunktionen über entsprechend dimensionierte Anschlüsse The main supply lines for the main functions appropriately dimensioned terminals 18 18 , . 19 19 mit dem Schnellwechsler beziehungsweise den Kupplungen with the quick coupler or the clutches 12 12 , . 14 14 in den Verriegelungsteilen in the locking parts 9 9 , . 11 11 verbunden. connected. Weitere, vorzugsweise kleinere Versorgungsleitungen für die Nebenfunktionen beziehungsweise für das Ver- und Entriegeln des Schnellwechslers werden einen entsprechenden Anschlüssen Further, preferably smaller supply lines for the auxiliary functions or for the locking and unlocking of the quick coupler are a corresponding terminals 20 20 , . 21 21 angeschlossen. connected. Von den Anschlüssen From the terminals 20 20 , . 21 21 aus kann über das Wegeventil entweder eine Verbindung zu den Hydraulikkupplungen from the directional control valve can either connect to the hydraulic clutches 13 13 im Verriegelungsteil the locking member 10 10 hergestellt werden, oder es können der oder die Betätigungszylinder (nicht gezeigt) für die Verriegelungsteile be prepared, or it can be the or each actuating cylinder (not shown) for the locking members 9 9 , . 10 10 , . 11 11 betätigt werden. be operated.

Claims (16)

  1. Schnellwechsler ( Quick coupler ( 1 1 ) zur Verbindung von Arbeitsgeräten an einem Bagger unter gleichzeitigem Verbinden von Hydraulikleitungen, wobei der Schnellwechsler ( ) For connection of implements to an excavator while simultaneously connecting hydraulic conduits, said quick coupler ( 1 1 ) einen Hauptkörper ( ) A main body ( 2 2 ) aufweist, in dem mindestens ein Verriegelungsteil ( ) Which (in which at least one locking member 9 9 , . 10 10 , . 11 11 ) aufgenommen ist, dadurch gekennzeichnet , dass der Hauptkörper ( ) Is accommodated, characterized in that the main body ( 2 2 ) an den Seiten durch einteilige Seitenplatten ( ) On the sides (by one-piece side plates 3 3 , . 4 4 ) begrenzt ist, wobei sich das mindestens eine Verriegelungsteil ( is limited), wherein the (at least one locking member 9 9 , . 10 10 , . 11 11 ) im wesentlichen parallel zu den Seitenplatten ( ) Is substantially (parallel to the side plates 3 3 , . 4 4 ) erstreckt und bewegt. ) And moved.
  2. Schnellwechsler ( Quick coupler ( 1 1 ) gemäß Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass auf den Seitenplatten ( ) According to claim 1, characterized in that (on the side plates 3 3 , . 4 4 ) Verstärkungsplatten ( ) Reinforcing plates ( 5 5 , . 6 6 ) vorgesehen sind. are provided).
  3. Schnellwechsler ( Quick coupler ( 1 1 ) gemäß Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Verstärkungsplatten ( ) According to claim 2, characterized in that the reinforcing plates ( 5 5 , . 6 6 ) an den Seitenplatten ( ) (On the side plates 3 3 , . 4 4 ) angeschweißt sind. ) Are welded.
  4. Schnellwechsler ( Quick coupler ( 1 1 ) gemäß einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass drei Verriegelungsteile ( ) According to one of the preceding claims, characterized in that three locking members ( 9 9 , . 10 10 , . 11 11 ) vorgesehen sind. are provided).
  5. Schnellwechsler ( Quick coupler ( 1 1 ) zur Verbindung von Arbeitsgeräten an einem Bagger unter gleichzeitigem Verbinden von Hydraulikleitungen, wobei der Schnellwechsler ( ) For connection of implements to an excavator while simultaneously connecting hydraulic conduits, said quick coupler ( 1 1 ) einen Hauptkörper ( ) A main body ( 2 2 ) aufweist, in dem mindestens ein Verriegelungsteil ( ) Which (in which at least one locking member 9 9 , . 10 10 , . 11 11 ) aufgenommen ist, dadurch gekennzeichnet, dass drei Verriegelungsteile ( ) Is accommodated, characterized in that three locking members ( 9 9 , . 10 10 , . 11 11 ) vorgesehen sind. are provided).
  6. Schnellwechsler ( Quick coupler ( 1 1 ) gemäß Anspruch 4 oder 5, dadurch gekennzeichnet, dass jeweils ein Verriegelungsteil ( ) According to claim 4 or 5, characterized in that a respective locking part ( 9 9 , . 11 11 ) einen Zufluss und einen Abfluss mit entsprechender Hydraulikkupplung ( ) An inflow and an outflow (with corresponding hydraulic coupling 12 12 , . 14 14 ) vorsieht, und das dritte I Verriegelungsteil ( ) Provides, and the third locking part I ( 10 10 ) mehrere kleinere Hydraulikkupplungen ( ) Several smaller hydraulic couplings ( 13 13 ) aufweist. ) having.
  7. Schnellwechsler ( Quick coupler ( 1 1 ) gemäß einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das mindestens eine Verriegelungsteil ( ) According to one of the preceding claims, characterized in that the (at least one locking member 9 9 , . 10 10 , . 11 11 ) eine im wesentlichen zylindrische Form besitzt. ) Has a substantially cylindrical shape.
  8. Schnellwechsler ( Quick coupler ( 1 1 ) gemäß einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das mindestens eine Verriegelungsteil ( ) According to one of the preceding claims, characterized in that the (at least one locking member 9 9 , . 10 10 , . 11 11 ) am äußeren Ende eine Fase ( ) (A chamfer at the outer end 9a 9a , . 10a 10a , . 11a 11a ) aufweist. ) having.
  9. Schnellwechsler ( Quick coupler ( 1 1 ) gemäß einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass in dem mindestens einen Verriegelungsteil ( ) According to one of the preceding claims, characterized in that (in the at least one locking member 9 9 , . 10 10 , . 11 11 ) separate Hydraulikkupplungen ( ) Separate hydraulic couplings ( 12 12 , . 13 13 , . 14 14 ) vorgesehen sind, die elastisch oder gefedert gelagert sind. ) Are provided which are supported or elastically sprung.
  10. Schnellwechsler ( Quick coupler ( 1 1 ) gemäß einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Seitenplatten ( ) According to one of the preceding claims, characterized in that the side plates ( 3 3 , . 4 4 ) in einem Bereich entgegengesetzt zu der Stelle des Austritts des mindestens einen Verriegelungsteils ( ) In an area opposite to the location of the outlet of at least one locking part ( 9 9 , . 10 10 , . 11 11 ) aus dem Hauptkörper ( ) (From the main body 2 2 ) jeweils eine erste Ausnehmung ( ) Each have a first recess ( 15 15 ) zum Eingriff mit einem entsprechenden Bolzen oder Vorsprung auf dem Arbeitsgerät aufweisen. ) Have on the working implement for engagement with a corresponding pin or projection.
  11. Schnellwechsler ( Quick coupler ( 1 1 ) gemäß einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Seitenplatten ( ) According to one of the preceding claims, characterized in that the side plates ( 3 3 , . 4 4 ) in einem Bereich nahe der Stelle des Austritts des mindestens einen Verriegelungsteils ( ) (In an area near the point of emergence of the at least one locking member 9 9 , . 10 10 , . 11 11 ) aus dem Hauptkörper ( ) (From the main body 2 2 ) jeweils eine zweite Ausnehmung ( ) Each comprise a second recess ( 17 17 ) zum Eingriff mit einem entsprechenden Bolzen oder Vorsprung auf dem Arbeitsgerät aufweisen. ) Have on the working implement for engagement with a corresponding pin or projection.
  12. Schnellwechsler ( Quick coupler ( 1 1 ) gemäß Anspruch 11, dadurch gekennzeichnet, dass die Seitenplatten ( ) According to claim 11, characterized in that the side plates ( 3 3 , . 4 4 ) einen hakenartigen Vorsprung ( ) Has a hook-like projection ( 16 16 ) aufweisen, der die zweite Ausnehmung ( ) That the (the second recess 17 17 ) definiert. ) Are defined.
  13. Schnellwechsler ( Quick coupler ( 1 1 ) gemäß einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Schnellwechsler ein Wegeventil aufweist. ) According to one of the preceding claims, characterized in that the quick hitch comprises a directional control valve.
  14. Schnellwechsler ( Quick coupler ( 1 1 ) gemäß Anspruch 12, dadurch gekennzeichnet, dass das Wegeventil Hydraulikleitungen für Nebenfunktionen des Arbeitsgeräts sowie für die Verriegelung und Entriegelung des Schnellwechslers umschaltet. ) According to claim 12, characterized in that the directional control valve switches the hydraulic lines for auxiliary functions of the working device and for the locking and unlocking of the quick coupler.
  15. Schnellwechsler ( Quick coupler ( 1 1 ) zur Verbindung von Arbeitsgeräten an einem Bagger unter gleichzeitigem Verbinden von Hydraulikleitungen, wobei der Schnellwechsler ( ) For connection of implements to an excavator while simultaneously connecting hydraulic conduits, said quick coupler ( 1 1 ) einen Hauptkörper ( ) A main body ( 2 2 ) aufweist, in dem mindestens ein Verriegelungsteil ( ) Which (in which at least one locking member 9 9 , . 10 10 , . 11 11 ) aufgenommen ist, wobei der Hauptkörper ( is received), the main body ( 2 2 ) an den Seiten durch Seitenteile ( ) On the sides (side sections by 3 3 , . 4 4 ) begrenzt ist, wobei sich das mindestens eine Verriegelungsteil ( is limited), wherein the (at least one locking member 9 9 , . 10 10 , . 11 11 ) im wesentlichen parallel zu den Seitenteilen ( ) Is substantially (parallel to the side parts 3 3 , . 4 4 ) erstreckt und bewegt, dadurch gekennzeichnet, dass die Seitenteile ( ) And moved, characterized in that the side parts ( 3 3 , . 4 4 ) in einem Bereich nahe der Stelle des Austritts des mindestens einen Verriegelungsteils ( ) (In an area near the point of emergence of the at least one locking member 9 9 , . 10 10 , . 11 11 ) aus dem Hauptkörper ( ) (From the main body 2 2 ) jeweils eine Ausnehmung ( ) Each have a recess ( 17 17 ) zum Eingriff mit einem entsprechenden Bolzen oder Vorsprung auf dem Arbeitsgerät aufweisen. ) Have on the working implement for engagement with a corresponding pin or projection.
  16. Schnellwechsler ( Quick coupler ( 1 1 ) gemäß Anspruch 15, dadurch gekennzeichnet, dass die Seitenteile ( ) According to claim 15, characterized in that the side parts ( 3 3 , . 4 4 ) einen hakenartigen Vorsprung ( ) Has a hook-like projection ( 16 16 ) aufweisen, der die Ausnehmung ( ) Which the (recess 17 17 ) definiert. ) Are defined.
DE200410015471 2004-03-26 2004-03-26 Quick hitch for excavators Ceased DE102004015471A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200410015471 DE102004015471A1 (en) 2004-03-26 2004-03-26 Quick hitch for excavators

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200410015471 DE102004015471A1 (en) 2004-03-26 2004-03-26 Quick hitch for excavators
EP20050006635 EP1580330B1 (en) 2004-03-26 2005-03-24 Quick-change device for connecting implements to a work machine

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102004015471A1 true true DE102004015471A1 (en) 2005-10-13

Family

ID=34854107

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE200410015471 Ceased DE102004015471A1 (en) 2004-03-26 2004-03-26 Quick hitch for excavators

Country Status (2)

Country Link
EP (1) EP1580330B1 (en)
DE (1) DE102004015471A1 (en)

Cited By (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2008000097A1 (en) * 2006-06-27 2008-01-03 Oscar Meier Ag Coupling mechanism, and earth moving machine comprising such a coupling mechanism
EP2233642A1 (en) * 2009-03-23 2010-09-29 Baumaschinentechnik Gesellschaft m.b.H. Quick coupler for construction machines
DE202010003410U1 (en) 2010-03-10 2011-08-02 Jürgen Nagler A device for tool changing in hydraulic excavators

Families Citing this family (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102006023420B4 (en) 2006-05-17 2013-02-28 Lehnhoff Hartstahl Gmbh & Co. Kg Quick change device

Family Cites Families (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
JP2736286B2 (en) * 1991-09-06 1998-04-02 テオドール ソネルト、ヨーン Quick connect device for a hydraulic pipe
WO1997030231A1 (en) 1996-02-19 1997-08-21 Soneruds Maskin Ab Coupling device for connecting an implement to a working machine
US5890871A (en) * 1997-12-10 1999-04-06 Caterpillar Inc. Latching mechanism for a quick coupler
US6196265B1 (en) * 1998-07-29 2001-03-06 Wec Co. Multi-line fluid connector
GB0101663D0 (en) * 2001-01-23 2001-03-07 Scott Peter W Hydro mechanical clamp
DE102008000036B4 (en) 2008-01-10 2010-09-30 Leica Biosystems Nussloch Gmbh A method for preparing histological sections and with a microtome applicatory and cutting device

Cited By (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2008000097A1 (en) * 2006-06-27 2008-01-03 Oscar Meier Ag Coupling mechanism, and earth moving machine comprising such a coupling mechanism
EP2363536A2 (en) 2006-06-27 2011-09-07 Oscar Meier AG Coupling mechanism, and earth moving machine comprising such a coupling mechanism
EP2363536A3 (en) * 2006-06-27 2011-12-07 Oscar Meier AG Coupling mechanism, and earth moving machine comprising such a coupling mechanism
EP2233642A1 (en) * 2009-03-23 2010-09-29 Baumaschinentechnik Gesellschaft m.b.H. Quick coupler for construction machines
DE202010003410U1 (en) 2010-03-10 2011-08-02 Jürgen Nagler A device for tool changing in hydraulic excavators

Also Published As

Publication number Publication date Type
EP1580330A2 (en) 2005-09-28 application
EP1580330B1 (en) 2012-11-07 grant
EP1580330A3 (en) 2006-03-22 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE102008034582A1 (en) implement
DE4208245A1 (en) Interchangeable jib arm arrangement for excavator - has basic arm and hydraulic cylinder connecting plate located for attachment of tool arm or specialist function sections.
DE102008059436B3 (en) Hydraulic control valve for controlling double acting working cylinder, has annular channel formed in housing, and recess producing connection of contacts, where dimension of recess is twice larger than another recesse
EP0506604A1 (en) Quick-acting coupling for temporarily connecting implements to an excavator boom
DE4327942C1 (en) Device for fixing a tool to a lifting gear
EP1329559A2 (en) Quick coupling device for work machines
EP0122547A1 (en) Quick-change device
DE10216958B3 (en) hydraulic control
DE19706998A1 (en) The latter coupling device at a first mobile unit and second unit for coupling to
DE60304663T2 (en) Hydraulic valve means
DE10227966A1 (en) A hydraulic control arrangement for a mobile working machine
DE10200836A1 (en) Rapid tool changing mechanism for excavator, bulldozer or mechanical loader includes quick release couplings for hydraulic lines at sides of mounting frame
DE19806057A1 (en) Adapter to fasten working appliance to boom of construction machine
DE102004014824A1 (en) Quick coupling device for the media at a construction equipment
DE19730685A1 (en) Fold-away soft-top for automobile
DE19702624A1 (en) Loading machine with linkage kinematics for different construction equipment
EP0149453A2 (en) Trailer towing device
DE102006023420A1 (en) Quick change device
DE102005049550A1 (en) Hydraulic control system for use in e.g. excavator, has fluid sensor to generate load signal, and controller to command velocity for fluid actuator in response to recognition signal, load and velocity signals
DE202012009838U1 (en) Quick coupler
DE10310170A1 (en) Container for supply of compressed medium
DE10336684A1 (en) A hydraulic control arrangement for a mobile working machine
DE202013001658U1 (en) Quick-change adapter with a dirt protector
DE202008018169U1 (en) Kurzhubgesenkhammer with electric direct drive
DE102007053024A1 (en) hydraulic steering

Legal Events

Date Code Title Description
8110 Request for examination paragraph 44
R012 Request for examination validly filed

Effective date: 20110216

R016 Response to examination communication
R002 Refusal decision in examination/registration proceedings
R003 Refusal decision now final

Effective date: 20130910