AT413790B - Device for needle biopsy - Google Patents

Device for needle biopsy Download PDF

Info

Publication number
AT413790B
AT413790B AT7222004A AT7222004A AT413790B AT 413790 B AT413790 B AT 413790B AT 7222004 A AT7222004 A AT 7222004A AT 7222004 A AT7222004 A AT 7222004A AT 413790 B AT413790 B AT 413790B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
needles
needle
characterized
cylinder
means
Prior art date
Application number
AT7222004A
Other languages
German (de)
Other versions
ATA7222004A (en
Original Assignee
Frass Michael Dr
Kurtaran Amir Dr
Kaserer Klaus Dr
Halling Leopold
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to AT12522003 priority Critical
Priority to AT14402003 priority
Application filed by Frass Michael Dr, Kurtaran Amir Dr, Kaserer Klaus Dr, Halling Leopold filed Critical Frass Michael Dr
Priority to AT7222004A priority patent/AT413790B/en
Publication of ATA7222004A publication Critical patent/ATA7222004A/en
Application granted granted Critical
Publication of AT413790B publication Critical patent/AT413790B/en

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B10/00Other methods or instruments for diagnosis, e.g. instruments for taking a cell sample, for biopsy, for vaccination diagnosis; Sex determination; Ovulation-period determination; Throat striking implements
    • A61B10/02Instruments for taking cell samples or for biopsy
    • A61B10/0233Pointed or sharp biopsy instruments
    • A61B10/0283Pointed or sharp biopsy instruments with vacuum aspiration, e.g. caused by retractable plunger or by connected syringe
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B10/00Other methods or instruments for diagnosis, e.g. instruments for taking a cell sample, for biopsy, for vaccination diagnosis; Sex determination; Ovulation-period determination; Throat striking implements
    • A61B10/0045Devices for taking samples of body liquids
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY; DEVICES FOR TRANSDUCING BODY MEDIA OR FOR TAKING MEDIA FROM THE BODY; DEVICES FOR PRODUCING OR ENDING SLEEP OR STUPOR
    • A61M5/00Devices for bringing media into the body in a subcutaneous, intra-vascular or intramuscular way; Accessories therefor, e.g. filling or cleaning devices, arm-rests
    • A61M5/178Syringes
    • A61M5/31Details
    • A61M2005/3128Incorporating one-way valves, e.g. pressure-relief or non-return valves
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY; DEVICES FOR TRANSDUCING BODY MEDIA OR FOR TAKING MEDIA FROM THE BODY; DEVICES FOR PRODUCING OR ENDING SLEEP OR STUPOR
    • A61M5/00Devices for bringing media into the body in a subcutaneous, intra-vascular or intramuscular way; Accessories therefor, e.g. filling or cleaning devices, arm-rests
    • A61M5/178Syringes
    • A61M5/31Details
    • A61M5/3145Filters incorporated in syringes
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY; DEVICES FOR TRANSDUCING BODY MEDIA OR FOR TAKING MEDIA FROM THE BODY; DEVICES FOR PRODUCING OR ENDING SLEEP OR STUPOR
    • A61M5/00Devices for bringing media into the body in a subcutaneous, intra-vascular or intramuscular way; Accessories therefor, e.g. filling or cleaning devices, arm-rests
    • A61M5/178Syringes
    • A61M5/31Details
    • A61M5/32Needles; Details of needles pertaining to their connection with syringe or hub; Accessories for bringing the needle into, or holding the needle on, the body; Devices for protection of needles
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY; DEVICES FOR TRANSDUCING BODY MEDIA OR FOR TAKING MEDIA FROM THE BODY; DEVICES FOR PRODUCING OR ENDING SLEEP OR STUPOR
    • A61M5/00Devices for bringing media into the body in a subcutaneous, intra-vascular or intramuscular way; Accessories therefor, e.g. filling or cleaning devices, arm-rests
    • A61M5/178Syringes
    • A61M5/31Details
    • A61M5/32Needles; Details of needles pertaining to their connection with syringe or hub; Accessories for bringing the needle into, or holding the needle on, the body; Devices for protection of needles
    • A61M5/3202Devices for protection of the needle before use, e.g. caps
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY; DEVICES FOR TRANSDUCING BODY MEDIA OR FOR TAKING MEDIA FROM THE BODY; DEVICES FOR PRODUCING OR ENDING SLEEP OR STUPOR
    • A61M5/00Devices for bringing media into the body in a subcutaneous, intra-vascular or intramuscular way; Accessories therefor, e.g. filling or cleaning devices, arm-rests
    • A61M5/178Syringes
    • A61M5/31Details
    • A61M5/32Needles; Details of needles pertaining to their connection with syringe or hub; Accessories for bringing the needle into, or holding the needle on, the body; Devices for protection of needles
    • A61M5/3295Multiple needle devices, e.g. a plurality of needles arranged coaxially or in parallel
    • A61M5/3298Needles arranged in parallel
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY; DEVICES FOR TRANSDUCING BODY MEDIA OR FOR TAKING MEDIA FROM THE BODY; DEVICES FOR PRODUCING OR ENDING SLEEP OR STUPOR
    • A61M5/00Devices for bringing media into the body in a subcutaneous, intra-vascular or intramuscular way; Accessories therefor, e.g. filling or cleaning devices, arm-rests
    • A61M5/46Devices for bringing media into the body in a subcutaneous, intra-vascular or intramuscular way; Accessories therefor, e.g. filling or cleaning devices, arm-rests having means for controlling depth of insertion

Description

2 2

AT 413 790 B AT 413 790 B

Die Erfindung bezieht sich auf ein Gerät für Nadelbiopsie mit einem Spritzenzylinder, einem darin verschiebbaren Stempel sowie mit einer Nadeleinrichtung. The invention relates to a device for needle biopsy with a syringe cylinder, a punch displaceable therein, and with a needle device.

Mit Geräten der gegenständlichen Art werden Nadelbiopsien mit Aspiration von Gewebe und 5 Gewebeflüssigkeit durchgeführt, wobei ein bevorzugtes Anwendungsgebiet die Biopsie der Schilddrüse ist, doch kommen für dieses Diagnoseverfahren auch andere Organe in Frage, wie z. With devices of the present type needle biopsies with aspiration of tissue and tissue fluid 5 are performed, a preferred application is the biopsy of the thyroid gland, but come to this diagnostic method, other organs in question such. B. die Prostata, die weibliche Brust etc. Oft wird - in Abhängigkeit von der Nadelstärke -zwischen Feinnadel und Grobnadel-Biopsie unterschieden. For example, the prostate, the female breast etc. Often - differed depending on the needle size -between fine needle and coarse needle biopsy. Damit verbundene Probleme der Diagnosesicherheit sind z. Related problems in the diagnoses are for. B. in dem Artikel „Large-Needle Aspiration Biopsy for the Preopera-io tive Selection of Palpable Thyroid Nodules Diagnosed by Fine-Needle Aspiration as a Microfol-licular Nodule or Suspected Cancer”, Angelo Carpi et. As in the article "Large-Needle Aspiration Biopsy for the Preopera-io tive Selection of palpable thyroid nodules Diagnosed by Fine-needle aspiration as a Microfol-licular Nodule or Suspected Cancer" Angelo Carpi et. AI., American Journal of Clinical Patholo-gy 2000, 1.1.3., Seiten 872 - 877 beschreiben. describe 877 - AI, American Journal of Clinical Patholo-gy 2000, 1.1.3, pages 872nd..

Bei bekannten Geräten wird die Aspiration entweder von Hand- durch Herausziehen des Stem-15 pels aus dem Inneren des Spritzenzylinders- oder mit Hilfsmechanismen, z. In known devices, the aspiration either by hand by pulling the stem 15 pels from the interior of Spritzenzylinders- or with auxiliary mechanisms, z. B. einer federbetätigten, auslösbaren Bewegung des Stempels durchgeführt. As a spring-actuated, releasable movement of the punch performed.

Bekannte Geräte weisen eine an einem konventionellen Spritzenzylinder, kurz „Spritze“, angebrachte Nadel auf, die üblicherweise mit einem Ansatz an den Konus des Spritzenzylinders 20 befestigt werden kann. Known devices have a on a conventional syringe barrel, or "syringe" Inappropriate needle which can usually be fastened by a lug to the cone of the syringe barrel 20th Um Zellen, beispielsweise der Schilddrüse, zu gewinnen, wird zu Beginn der Prozedur die Haut an der Punktionsstelle gereinigt und desinfiziert und sodann, mit oder ohne eine zusätzliche Anästhesie, die Nadel in das Schilddrüsengewebe eingeführt und durch Ansaugen, was durch Anziehen des Stempels in dem Spritzenzylinder erfolgt, werden Zellen in den Nadelkanal bzw. unter Umständen in das Innere des Spritzenzylinders gebracht. In order to attract cells such as the thyroid, to the beginning of the procedure, the skin is cleansed at the puncture site and disinfected and then introduced with or without an additional anesthetic, the needle into the thyroid tissue and by suction, which by tightening the stamp in the syringe cylinder is performed, cells in the needle track or may be brought into the interior of the syringe barrel. Ein sol-25 ches Punktieren kann blind oder unter Ultraschallkontrolle durchgeführt werden und die gewonnenen Zellen werden dann in eine Phiole für weitere diagnostische Zwecke, z. A sol-ches 25 puncturing can be performed blindly or under ultrasound control, and the collected cells are then placed in a vial for further diagnostic purposes, for example. B. mikroskopische oder chemische Untersuchungen, übergeführt. B. microscopic or chemical analysis, converted. Eine Feinnadelbiopsie der Schilddrüse wird deswegen oft bevorzugt, da sie fast schmerzlos ist und eine nur geringe Komplikationsrate aufweist. A fine needle biopsy of the thyroid is therefore often preferred because it is almost painless and has only a low complication rate. 30 30

Ein Nachteil der bekannten Feinnadelbiopsie liegt darin, dass lediglich eine einzige Nadel verwendet wird und daher Material nur aus einer bestimmten Stelle geliefert wird. A disadvantage of known fine needle biopsy is that only a single needle is used, and therefore, material is delivered only from a particular location. In unmittelbarer Nähe gesunden Materials kann sich aber auch ein Tumor befinden, der möglichenweise verfehlt wird. In the immediate vicinity of healthy material but also a tumor can be located, which is possible as misses. Eine Feinnadelbiopsie, die nicht aussagekräftig ist, kann in der Folge dazu führen, dass 35 Patienten mit Verdacht auf Karzinom (z. B.: kalte Thyroidknoten der Schilddrüse) operiert werden, obwohl die Wahrscheinlichkeit für ein Karzinom der Schilddrüse in kalten Thyroidknoten zwischen 5 - 15 % liegt. A fine needle biopsy, which is not significant, may result in 35 patients are operated with suspected cancer (eg .: cold Thyroidknoten the thyroid.), Although the probability of carcinoma of the thyroid in cold Thyroidknoten between 5 in a row - 15%. Eine großzügige chirurgische Strategie, dass heißt Chirurgie an allen Patienten, bei welchen ein Karzinom vermutet wird, ohne Selektion durch Feinnadelbiopsie, muss wegen des unnötigen Verlustes des Organs, hoher Kosten etc. als unethisch bezeichnet 40 werden. A generous surgical strategy that is surgery to all patients in whom a cancer is suspected, without selection by fine needle biopsy, must because of the unnecessary loss of the organ, high costs, etc. as unethical referred to the 40th

Aus diesen Gründen versucht man die Empfindlichkeit der Feinnadel-Biopsie dadurch zu erhöhen, dass Patienten mit Knötchen der Schilddrüse in Zuge einer Kontrolle einige Male punktiert werden, nämlich in verschiedenen Gebieten der Schilddrüse. For these reasons, we try to increase the sensitivity of fine needle biopsy in patients several times dotted with nodules of the thyroid gland in the course of an inspection, namely in different areas of the thyroid gland. Diese Strategie wird allerdings 45 von Patienten nicht gut angenommen und daher nur selten durchgeführt. This strategy is, however, accepted 45 patients not good and therefore rarely performed.

An dieser Stelle ist anzumerken, dass es neben Geräten für Nadelbiopsie, bei welchen mit Hilfe eines Spritzenzylinders und einer Nadel Material aspiriert wird, auch Punktionsgeräte gibt, welche mehrere Nadeln verwenden. At this point, it is aspirated next to devices for needle biopsy, in which with the aid of a syringe barrel and a needle material are also puncture apparatuses using a plurality of needles is noted. Beispielsweise offenbart die WO 01/52742 A1 ein Gerät so mit mehreren, bei einem Ausführungsbeispiel drei Biopsienadeln. For example 01/52742 A1 discloses a device as WO multiple, in one embodiment, three biopsy needles. Es erfolgt hierbei jedoch keine Aspiration, sondern die Nadeln werden verschieblich in Kanälen geführt, schneiden aus dem Gewebe Proben und können dann wieder zurückgezogen werden. However, there is here no aspiration, but the needles are guided in channels cut from the tissue samples and can then be withdrawn.

Ein ähnliches Gerät mit mehreren, bei einem Ausführungsbeispiel sechs Nadeln ist der 55 US 5 415 182 A zu entnehmen. A similar device with multiple, in one embodiment, six needles 55 is shown in US 5,415,182 A. Auch hier werden spezielle Biopsienadeln verwendet, die je aus 3 Here, too, special biopsy needles are used, each consisting of three

AT 413 790 B AT 413 790 B

Kanülen und darin verschieblichen, länglichen Stiletten gebildet sind, welche Proben aus-schneiden und die einziehbar sind. Cannulae and movable therein, elongated stylets are formed, cut off which samples and which are retractable.

Die genannten Geräte mit mehreren Biopsienadeln sind in ihrem Aufbau kompliziert und offen-5 sichtlich nicht als Einweggeräte gedacht. The mentioned devices with multiple biopsy needles are complicated in structure and open-5 clearly not intended as disposable devices. Eine Reinigung und Sterilisierung scheinen überaus aufwendig. A cleaning and sterilization seem very expensive.

Erwähnt sei noch, dass auch Geräte mit einer einzigen Nadeleinrichtung bekannt sind, mit welchen mehrere Proben hintereinander entnehmbar sind. It should be mentioned that devices with a single needle device are known, with which several samples are consecutively removed. Solche Geräte sind beispielsweise in io der US 6083150 oder in der EP 1250890 A2 gezeigt. Such devices are shown for example in US 6083150 or the io in EP 1250890 A2. Bei diesem gleichfalls sehr aufwändig aufgebauten Geräten können hintereinander Proben in einem Gerät gesammelt werden, doch ist dadurch das Problem nicht beseitigt, dass mehrere Einstiche und eine entsprechende Belastung des Patienten erforderlich sind. This also very expensive equipment built samples can be collected in a device after the other, but the problem is not eliminated thereby, that a plurality of recesses and a corresponding exposure of the patient are required. Diese bekannten Geräte sind vor allem bei Biopsien in Hohlorganen, z. These known devices are mainly in biopsies in hollow organs such. B. Magen, Darm, im Einsatz. B. stomach, intestine, in use. 15 15

Es sind auch Injektionsspritzen-artige Geräte mit mehreren Nadeln bekannt geworden. There have also become known injection syringe-like devices with multiple needles. So zeigt die DE 1 907 296 A einen Adapter für Injektionsspritzen, welcher zur Verbindung einer größeren Anzahl von Injektionsnadeln, im gezeigten Beispiel 7 Stück, mit einer Injektionsspritze dient und insbesondere für subkutane Einspritzungen zB von Lokalanästhetika verwendet werden 20 soll. For example, DE 1907296 A shows an adapter for hypodermic syringes, which are used to connect a larger number of needles, in the example shown 7 pieces serves with a hypodermic syringe and in particular for subcutaneous injections of local anesthetics, for example, 20 to. Eine ähnliche Vorrichtung ist in der DE 30 35 009 A1 beschrieben, wobei hier der Adapter auf den Auslass einer Injektionsspritze aufgeschraubt werden kann, wogegen er nach dem zuvor genannten Dokument aufgesteckt wird. A similar device is described in DE 30 35 009 A1, wherein the adapter can be screwed onto the outlet of a syringe here, whereas it is pushed by the above-mentioned document. Auch diese Vorrichtung soll ein örtlich verbreitetes Eindringen eines Heilmittels zB intermuskulär oder subkutan, ermöglichen. This device is intended, for example, intramuscularly or subcutaneously, allow a locally widespread penetration of a therapeutic agent. Eine Absaugvorrichtung bei Schlangenbissen und Insektenstichen gemäß der DE 202 12 639 U1 besitzt gleich-25 falls mehrere Nadeln, die in einem beweglichen Kolben sitzen, der bei Benutzung des Gerätes zuerst nach unten gestoßen wird, wobei die Nadeln in die Haut eindringen. A suction system for snake bites and insect stings, according to DE 202 12 639 U1 has equal to 25 if a plurality of needles sitting in a mobile piston which is encountered in use of the apparatus first down, whereby the needles penetrate the skin. Danach wird ein zweiter Kolben nach oben gestoßen und saugt Flüssigkeit im Sinne eines Entfernens von Schlangengift an. Thereafter, a second piston is pushed up and draws fluid in the sense of removing snake venom. Beide Kolben werden durch Federkraft automatisch nach einem Auslösen bewegt. Both pistons are moved automatically by spring force after an operation. 30 30

Ein Problem der Nadelbiopsie liegt weiters darin, dass bei dem Herausziehen einer Nadel nach dem eigentlichen Punktionsvorgang unerwünschte Gewebeflüssigkeiten und/oder Blut mit angesaugt werden können. A problem of the biopsy needle is further that can be sucked in the withdrawal of a needle after the actual puncture procedure unwanted tissue fluids and / or blood. Dieses Problem hat seine Ursache in dem Unterdrück, der nach dem Punktieren immer noch in dem Spritzenzylinder vorhanden ist. This problem is due to the suppressive, which is still present in the syringe barrel after puncturing. Zieht man eine Nadel nach 35 der Aspiration eines Zielgewebes aus dem Patientenkörper, so wird die Nadelspitze zB durch Gefäße oder andere Gewebeteile gezogen und es wird Flüssigkeit oder Gewebe angesaugt, deren/dessen Begutachtung nicht gewünscht oder erforderlich ist. Taking a needle 35 after the aspiration of a target tissue within a patient's body, so the needle tip is pulled for example by vessels or other tissues and it is sucked fluid or tissue, not desired her / his evaluation or required.

Eine Aufgabe der Erfindung liegt darin, eine einfaches Gerät zu schaffen, mit welchem den 40 oben genannten Nachteilen der Feinnadel-Biopsie entgegengetreten werden kann. An object of the invention is to provide a simple device with which the 40 above-mentioned disadvantages of the fine needle biopsy can be countered. In Hinblick auf den steigenden Kostendruck im Medizinwesen sollen die Geräte einen einfachen Aufbau aufweisen und entsprechend kostengünstig sein. In view of the increasing cost pressure in the medical community, the devices should have a simple structure and its corresponding cost.

Diese Aufgabe wird mit einem Gerät der eingangs genannten Art gelöst, bei welchem erfin-45 dungsgemäß die Nadeleinrichtung mehrere Punktionsnadeln aufweist, deren Kanäle in das Innere des Zylinders münden und ein Entlüftungsmittel für den Innenraum des Spritzenzylinders vorgesehen ist, mit dessen Hilfe das Volumen zwischen Boden und Stempel vorübergehend mit der Umgebung verbindbar ist. This object is achieved with a device of the type mentioned, wherein OF INVENTION-45, the needle means dung according to a plurality of puncture needles, whose channels open into the interior of the cylinder and a vent means is provided for the interior of the syringe barrel, by means of which the volume between the bottom and stamp is temporarily connectable to the environment. so Dank der Erfindung lässt sich mit einer einzigen Applikation simultan eine Anzahl von Gewebeproben entnehmen, wobei die Belastung des Patienten wesentlich geringer ist, als würde die gleich Anzahl von Proben sequenziell entnommen und die Gefahr des Ansaugens unerwünschter Stoffe, die bei mehreren Nadeln vervielfacht ist, ist verringert. so Thanks to the invention can with a single application remove simultaneously a plurality of tissue samples, wherein the exposure of the patient is much less than would the same number of samples are taken sequentially and the danger of aspiration of undesirable substances, which is multiplied with multiple needles, is reduced. 55 Eine sehr vorteilhafte Ausführungsform des erfindungsgemäßen Gerätes zeichnet sich dadurch 4 55 A very advantageous embodiment of the apparatus according to the invention is characterized 4

AT 413 790 B aus, dass sie ein Anschlagmittel aufweist, welches die Eindringtiefe der Nadeln in den Körper definiert begrenzt. AT 413 790 from B in that it comprises a stop means which defines the penetration depth of the needles into the body is limited. Bei einer Variante kann als Anschlagmittel zumindest ein Distanzstück vorgesehen sein, welches den Nadeln zugeordnete Bohrungen aufweist und auf die Nadeln auf-schiebbar ist, um deren Eindringtiefe in den Körper zu begrenzen. In a variant, at least one spacer can be provided as a stop means having the needles associated bores and is pushed on-to the needles in order to limit its depth of penetration into the body. Auf diese Weise kann die 5 gewünschte Eindringtiefe festgelegt werden, was beispielsweise nach einer vorgehenden Ultraschalluntersuchung erfolgt. In this way, the desired depth of penetration 5 can be set, which is done, for example, after a preceding scan.

Eine weitere zweckmäßige Ausführungsform sieht vor, dass jeder Nadel ein Probenbehälter zugeordnet ist und die Probenbehälter zu einer Einheit zusammengefasst sind, welche zum io Entleeren der gesammelten Proben in die Behälter mit der Mehrzahl von Nadeln vorübergehend verbindbar ist. A further advantageous embodiment provides that each needle is associated with a sample container and the sample containers are combined to form a unit which is temporarily connectable to io emptying of the collected samples in the container with the plurality of needles. Auf diese Weise können sämtliche Proben durch eine einzige Bewegung des Stempels in die Probenbehälter überführt werden. In this way, all the samples can be transferred by a single movement of the punch into the sample container. Dabei ist es zweckmäßig, wenn die Probenbehälter-Einheit auf den Spritzenzylinder aufsteckbar ist, wobei eine Nut-Steganordnung auf Probenbehälter und Zylinder eine unverwechselbare Zuordnung der einzelnen Nadeln zu 15 den Probenbehältern ermöglicht. It is advantageous when the sample container unit is attachable to the syringe barrel, wherein a groove-web arrangement enables on the sample container and a unique cylinder allocation of the individual needles 15 to the sample containers. Bei Verwendung einer solchen Variante des Gerätes ist eine Zuordnung der entnommenen Proben zu einzelnen Gebieten des untersuchten Organs gesichert. When using such a variant of the device an assignment of the samples taken is secured to each area of ​​the investigated organ.

Vorteilhaft ist es weiters, wenn den Probenbehältern eine Verschlussmittel zugeordnet ist, 2d wobei dieses Verschlussmittel für jeden einzelnen Probenbehälter einen Verschluss aufweisen kann und die Verschlüsse für die Probenbehälter mit diesen unverlierbar verbunden sein können. it is furthermore advantageous if the sample containers has an associated locking means, 2d said closure means may comprise a closure for each individual sample containers and the closures can be captively connected to the sample container with the latter. Ein solches Verschlussmittel verhindert bereits unmittelbar nach der Punktion ein Verschmutzen der Proben oder deren Verlust. Such closure means already prevented immediately after the puncture contamination of the samples or their loss. 25 Im Sinne eines Schutzes einerseits der Nadeln und andererseits des Personals ist es vorteilhaft, wenn für sämtliche Nadeln eine gemeinsame Schutzhülle vorgesehen ist, welche über die Nadeln und auf den Spritzenzylinder aufsteckbar ist. 25 For the purposes of protection on the one hand of the needles and the other part of personnel, it is advantageous if a common protective cover is provided for all needles which can be fitted on the needles and on the syringe barrel.

Meist ist es erwünscht, dass die entnommenen Proben lediglich die Kanülen der Nadeln füllen 30 bzw. ist es unerwünscht, dass die Proben in das Innere des Spritzenzylinders gelangen. Usually it is desirable that the samples taken fill only the needles of the needles 30, and it is undesirable that the samples reach the interior of the syringe barrel. Aus diesem Grunde sieht eine Ausführungsform vor, dass im Weg zwischen der Mündung der Kanäle in die Spitzen der Nadeln und dem Inneren des Spritzenzylinders ein Filtermittel angeordnet ist. For this reason, one embodiment, that in the path between the mouth of the channels in the tips of the needles and the interior of the syringe cylinder a filter means is disposed. Vorteilhafterweise kann das Filtermittel einzelne Filtereinsätze im spitzenseitigen Endbereich der Nadeln umfassen. Advantageously, the filter means may comprise individual filter inserts in the tip-side end portion of the needles. 35 35

Eine zweckmäßige Variante ist dadurch gekennzeichnet, dass das Entlüftungsmittel von zumindest einem Überströmkanal gebildet ist, der in einem Abstand von dem Spritzenboden in der Innenwandung des Zylinders ausgebildet ist, wobei die Länge des Kanals in Richtung der Zylinderachse ermöglicht, dass das Volumen zwischen Boden und Stempel über den zumindest 40 einen Überströmkanal vorübergehend mit dem oberhalb des Stempels liegenden Zylinderinneren verbindbar ist. An advantageous variant is characterized in that the vent means is formed by at least one overflow channel, which is formed at a distance from the syringe bottom in the inner wall of the cylinder, wherein the length of the channel in the direction of the cylinder axis allows the volume between bottom and die an overflow channel connectable to the lying above the die cylinder interior via the at least 40 temporarily. Dieses Entlüftungsmittel ermöglicht das Ablassen des Unterdrucks und somit das Einströmen von Blut und anderen unerwünschten Gewebsteilen beim Herausziehen der Nadeln. This venting means allows the release of the vacuum and thus the inflow of blood and other undesirable tissue parts during withdrawal of the needles. 45 Mit Vorteil kann das Entlüftungsmittel von zumindest einer Entlüftungsbohrung gebildet ist, welche die Wandung des Zylinders durchsetzt und in einem Abstand von dessen Boden liegt. 45 Advantageously, the venting means may be formed of at least one vent hole which passes through the wall of the cylinder and located at a distance from the bottom thereof.

Bei einer anderen einfachen Variante ist vorgesehen, dass eine Belüftungsbohrung in dem Zylinder vorgesehen ist, die im Gebrauch mittels eines Verschlussstückes verschlossen ist, so welches jedoch händisch im Sinne einer vorübergehenden Freigabe der Bohrung betätigbar ist. In another simple variant, it is provided that a ventilation bore is provided in the cylinder, which is closed in use by means of a closure piece, so that, however, manually in the sense of a temporary release of the bore can be actuated.

Eine weitere mögliche und einfache Ausführung zeichnet sich dadurch aus, dass eine Belüftungsbohrung in dem Stempel vorgesehen ist, welche im Gebrauch verschlossen ist, im Sinne einer vorübergehenden Freigabe der Bohrung jedoch geöffnet werden kann. Another possible and simple embodiment is characterized in that a ventilation bore is provided in the die, which is closed in use but which can be opened in the sense of a temporary release of the bore. 5 5

AT 413 790 B AT 413 790 B

Zur einfachen aber verlässlichen Feststellung der Stempelposition nach erfolgter Aspiration eines Sollvolumens ist es zweckmäßig falls in einem Abstand von dem Boden des Zylinders zumindest ein von der Innenwandung des Zylinders vorstehender, von dem Stempel überwindbarer Indikatorvorsprung vorgesehen ist. For simple but reliable detection of the stamping position after aspiration of a desired volume, it is expedient if a protruding from the inner wall of the cylinder, penetrable by the punch indicator projection is provided at least in a distance from the bottom of the cylinder. 5 5

Um ein leichteres Eindringen zu ermöglichen und/oder um unterschiedlich tief liegende Proben zu erhalten, kann es empfehlenswert sein, wenn die Punktionsnadeln der Nadeleinrichtung zumindest zum Teil unterschiedliche Länge aufweisen. In order to allow easier penetration and / or to obtain different deep samples, it may be advisable when the puncture needles of the needle device at least partly of different lengths. io Die Erfindung samt weiterer Vorteile ist im folgenden anhand beispielsweise Ausführungsformen näher erläutert, die in der Zeichnung veranschaulicht sind. io The invention and other advantages are hereinafter with reference to exemplary embodiments explained in detail, which are illustrated in the drawing. In dieser zeigen In this show

Fig. 1 in schematischer perspektivischer Darstellung ein Gerät nach der Erfindung mit fünf Ansätzen für Nadeln, 15 Fig. 2 ein Schnitt durch einen Teil des Gerätes nach Fig. 1 Fig. 1 shows a schematic perspective view of a device according to the invention with five approaches for needles, 15 Fig. 2 is a section through part of the apparatus of Fig. 1

Fig. 3 in einer Darstellung wie Fig. 1 das Gerät mit aufgesteckten Nadeln, Fig. 3 in a view similar to Fig. 1 the device with attached needles,

Fig. 4 in einem schematischen Schnitt eine Nadel mit einem Filter, Fig. 4 in a schematic section a needle having a filter,

Fig. 5 wiederum in perspektivischer schematischer Darstellung eine andere Ausführungsform des erfindungsgemäßen Gerätes mit einer absetzbaren Schutzhülle, 20 Fig. 6 eine Ausführungsform des erfindungsgemäßen Gerätes mit einem aufsetz- und entfernbaren Probebehälter, Fig. 5 again in a perspective schematic illustration of another embodiment of the device according to the invention with a salable cover, 20 Fig. 6, an embodiment of the device according to the invention with a landing and removable sample container,

Fig. 7 in einer Seitenansicht, teilweise geschnitten, eine Ausführungsform der Erfindung mit einem Anschlagmittel zur Begrenzung der Eindringtiefe der Nadeln, Fig. 7 is a side view, partly in section, an embodiment of the invention having a stop means for limiting the penetration depth of the needles,

Fig. 8 eine andere Ausführungsform in schematischer schaubildlicher Darstellung mit 25 einem aufschiebbaren Distanzstück zur Begrenzung der Eindringtiefe, Fig. 8 shows another embodiment in a schematic perspective representation with a deferrable spacer 25 to limit the depth of penetration,

Fig. 9 eine Ausführungsform der Erfindung in schaubildlicher schematischer Darstellung mit einem Haltestück für die Nadeln, Fig. 9 shows an embodiment of the invention in a perspective schematic representation, with a retaining piece for the needles,

Fig. 10 eine Ausführungsform der Erfindung in schematischer Seitenansicht, bei welcher mehrere Nadeln über einen einzigen gemeinsamen Ansatz mit einer Saugspritze verbun- 30 den sind, Fig. 10 shows an embodiment of the invention in a schematic side view in which a plurality of needles connectedness with one common approach to a suction syringe 30 to,

Fig. 11 eine weitere Variante der Erfindung in schematischer Seitenansicht, bei welcher mehrere Nadeln über einen Adapter mit einer Saugspritze verbunden sind, Fig. 11 shows a further variant of the invention in a schematic side view in which a plurality of needles are connected via an adapter with a suction syringe,

Fig. 12 eine Variante der Erfindung mit einem als Überströmkanal ausgebildeten Entlüftungsmittel, 35 Fig. 13 eine Variante, bei welcher zwei Entlüftungsmöglichkeiten mit Bohrungen in der Fig. 12 shows a variant of the invention with a trained as overflow vent means 35 Fig. 13 shows a variant in which two vent holes with options in the

Zylinderwandung veranschaulicht sind, und Cylinder are illustrated, and

Fig. 14 eine Ausführungsform eines Stempels mit einem zentralen, verschließbaren Entlüftungskanal. Fig. 14 shows an embodiment of a stamp having a central closable vent channel. 40 Wie aus Fig. 1 und Fig. 2 ersichtlich, besitzt ein erfindungsgemäßes Gerät für Nadelbiopsie einen Spritzenzylinder 1, in welchem ein Stempel 2 verschiebbar ist. 40 from Fig. 1 and Fig. 2 can be seen an inventive device for needle biopsy has a syringe barrel 1 in which a plunger 2 is slidable. Der Stempel 2 ist im vorliegenden Fall in bekannter Weise über einen Schaft 3 mit einem Handgriff 4 verbunden, so-dass der Stempel im Sinne einer Aspiration, dh eines Ansaugens aus dem Zylinder 1 gezogen bzw. im Sinne eines Ausstoßens in den Zylinder hineingedrückt werden kann. The plunger 2 is connected in this case in a known manner via a shaft 3 with a handle 4, so-that the stamp in the sense of aspiration, that is, a suction out of the cylinder 1 taken respectively in the sense of ejection can be pressed into the cylinder , 45 45

In dem Boden 5 des Spritzenzylinders 1 sind mehrere, im vorliegenden Fall fünf Auslässe 6 vorgesehen, die auch durch je einen Konus 7 verlaufen. In the bottom 5 of the syringe barrel 1, a plurality, provided five outlets 6 in the present case, which extend each by a cone. 7 Der Spritzenzylinder 1, sein Boden 5 und die Konusse 7 können einstückig aus Kunststoff gespritzt sein. The syringe cylinder 1, its bottom 5 and the cones 7 may be integrally molded from plastic. Ebenso können der Stempel 2, der Schaft 3 und der Handgriff 4 aus Kunststoff bestehen. Likewise, the punch 2, the shaft 3 and the handle 4 may be made of plastic. Der Stempel 2 kann gegebe-50 nenfalls, zumindest zum Teil, aus einem weichen Kunststoff bestehen und in bekannter Weise eine oder mehrere umlaufende Dichtlippen 8 besitzen. , The punch 2 can gegebe-50 appropriate, at least in part, made of a soft plastic material and have one or more circumferential sealing lips 8 in known manner.

Fig. 3 zeigt das erfindungsgemäße Gerät mit fünf angesteckten Punktionsnadeln 9, wobei eine solche Nadel in Fig. 4 gezeigt ist. Fig. 3 shows the device according to the invention with five infected puncture needles 9, showing such a needle in Fig. 4. Jede der Nadeln 9 besitzt einen Ansatz 10, der einen mit den 55 Konussen 7 zusammenpassenden Innenkonus 11 besitzt. Each of the needles 9 has a projection 10 which has a matching with the cones 55 7 inner cone. 11 Der Ansatz 10 kann aus Kunststoff 6 The projection 10 may be made of plastic 6

AT 413 790 B bestehen und an die aus Stahl bestehende Nadel 9 angespritzt sein. AT 413 790 B may be made and molded onto the existing steel needle. 9 Die Nadel 9 selbst ist mit Vorteil als sogenannte „atraumatische“ Nadel, dh mit einem besonderen Schliff der Spitze versehene, ausgebildet. The needle 9 itself is advantageously designed as a so-called "atraumatic" needle, that is provided with a special cut of the tip. 5 Im Weg zwischen der Mündung des Nadelkanals 12 in die Nadelspitze und dem Inneren des Spritzenzylinders 1 kann ein Filtermittel angeordnet sein, um die Aspiration von Probenmaterial in das Spritzeninnere zu vermeiden. 5 In the path between the mouth of the needle channel 12 in the needle tip and the interior of the syringe barrel 1, a filter means may be arranged to avoid the aspiration of sample material into the syringe interior. Bei dem vorliegenden Ausführungsbeispiel ist am inneren Ende der Nadel 1 an der Stelle der Einmündung in den Innenkonus 11 ein Filtereinsatz 13 angeordnet. In the present embodiment, at the inner end of the needle 1 at the location of the inlet to the inner cone 11, a filter cartridge 13 is disposed. 10 10

Bei der in Fig. 5 gezeigten Ausführungsform ist für sämtliche Nadeln 9 eine gemeinsame zylindrische Schutzhülle 14 vorgesehen, die auf den Spritzenzylinder 1 aufsteckbar ist und dann alle Nadeln 9 abdeckt. In the embodiment shown in Fig. 5 embodiment, a common cylindrical protective sheath 14 is provided for all the needles 9, which can be fitted onto the syringe barrel 1, and then covering all the needles 9. Am unteren Ende des Spritzenzylinders 1 ist ein kurzer, nach außen abstehender Steg 15 angeordnet, der bei aufgesetzter Schutzhülle 14 in eine Nut 16 oder einen 15 Schlitz der Hülle eingreift. At the lower end of the syringe barrel 1 is a short, arranged outwardly projecting ridge 15 which engages with an attached protective sheath 14 in a groove 16 or a slot 15 of the sheath. Dies kann den Sitz der Schutzhülle 14 verbessern. This can improve the fit of the protective sheath 14th Eine besondere Bedeutung einer solchen Steg/Nut-Verbindung ist im Zusammenhang mit der weiter unten beschriebenen Variante erläutert. A particular significance of such a land / groove connection is explained in conjunction with the described later version.

Fig. 6 zeigt eine zu dem erfindungsgemäßen Gerät gehörige Probenbehälter-Einheit 17, die 20 einen ringförmigen Kragen 18 besitzt, mit welchem sie auf das bodenseitige Ende des Spritzenzylinders 1 aufsetzbar ist. Fig. 6 shows a corresponding to the inventive device sample container unit 17, which has an annular collar 18 20 with which it can be placed on the bottom end of the syringe cylinder 1. Eine Nut 19 in dem Kragen 18 wirkt bei aufgesetzter Probengehälter-Einheit 17 mit dem Steg 15 des Spritzenzylinders 1 zusammen, sodass eine eindeutige Zuordnung zwischen jeder der Nadeln 9 und einzelnen Probebehältern 20 der Einheit 17 vorliegt. A groove 19 in the collar 18 acts with an attached sample salaries unit 17 together with the web 15 of the syringe barrel 1, so that a unique association between each of the needles 9 and present individual sample containers 20 of the unit 17th Der Steg 15 kann weiters zu Festlegung der Position des Gerätes während des Biopsievorganges 25 dienen, z. The web 15 may further serve to define the position of the instrument during the biopsy process 25, z. B. nach oben oder unten gerichtet sein. B. be directed upwards or downwards. In den Probebehältern 20 kann eine Konservierungsflüssigkeit vorhanden sein. In the sample containers 20 a preserving liquid may be present. Die gesamte Probenbehälter-Einheit 17 und/oder jeder einzelne Behälter 20 können mit Hilfe eines hier nicht gezeigten Verschlusses abgeschlossen werden. The entire sample container unit 17 and / or each individual container 20 can be completed by means of a closure, not shown here. 30 Da es oft erwünscht ist, z. 30 As it is desirable often such. B. auf Basis einer vorgehenden bildgebenden Untersuchung, die Eindringtiefe der Nadeln 9 festzulegen, ist im Rahmen der Erfindung auch ein Anschlagmittel vorgesehen, welches nach einem Eindringen der Nadeln in den Körper um ein bestimmtes Wegstück auf der Haut zum Anliegen kommt und ein weiteres Vordringen der Nadeln hemmt. set as based on a preceding imaging examination, the penetration depth of the needles 9 is provided in the context of the invention, a stop means which in the body comes after a penetration of the needles by a certain span on the skin for abutment and a further advance of the inhibits needles. Fig. 7 zeigt schematisch einen Anschlagring 21, der die Nadeln 9 von außen umgibt und bei-35 spielsweise außen auf den Spritzenzylinder 1 aufschraubbar ist, wodurch auch die in Fig. 6 mit d bezeichnete Eindringtiefe einstellbar ist. Fig. 7 shows schematically a stop ring 21 which surrounds the needles 9 from the outside and at-35 is playing the outside can be screwed onto the syringe barrel 1, which is also adjustable with the designated d in Fig. 6 penetration depth.

Eine andere Ausbildung eines Anschlagmittels ist in Fig. 8 dargestellt. Another embodiment of a stop means is shown in Fig. 8. Ein Distanzstück 22, das zylindrisch ausgebildet ist und den Nadeln 9 zugeordnete Bohrungen 23 besitzt, kann in der 40 gezeigten Weise über die Nadeln 9 aufgeschoben werden, bis es außen am Boden des Spritzenzylinders 1 anliegt. A spacer 22, which is cylindrical and has the needles 9 associated bores 23 can be pushed in the direction shown 40 manner over the needles 9, until it rests on the ground outside of the syringe barrel. 1 Mit einem Satz unterschiedlich dicker Distanzstücke kann die Eindringtiefe der Nadeln 9 nach Wunsch eingestellt werden. With a set of different thickness spacers, the penetration depth of the needles 9 can be adjusted as desired.

Fig. 9 zeigt ein Haltestück 24, das scheibenartig ausgebildet ist und die Lage der Nadeln 9 45 zueinander festlegt. Fig. 9 shows a holding piece 24, which is disc-like and 9 defines the position of the needles 45 to each other. Dieses Haltestück 24 kann aus Kunststoff bestehen und mit den gleichfalls aus Kunststoff bestehenden Ansätzen 10 einstückig hergestellt sein. This retaining piece 24 may be made of plastic and be made in one piece with the likewise made of plastic approaches 10th Ein solches Haltestück kann auch - alternativ oder zusätzlich - im Bereich der metallischen Nadelschäfte 9 angeordnet sein, was durch ein strichliert eingezeichnetes Haltestück 25 in Fig. 9 angedeutet ist. Such a holding piece can also - be arranged in the area of ​​the metallic needle shafts 9, which is indicated by a dashed line is recorded holding piece 25 in Fig 9 - alternatively or additionally.. so Bei den bisher erläuterten Ausführungsformen kann jede Nadel einzeln mit dem Spritzenzylinder 1 verbunden werden, was über einzelne Ansätze 10 und Konusse 7 erfolgt. so In the previously described embodiments, each needle may be individually connected to the syringe barrel 1, which is carried out on individual lugs 10 and cones. 7 Alternativ können aber auch mehrere Nadeln bzw. Nadelschäfte mit einem einzigen Ansatz in Verbindung stehen, was in Fig. 10 dargestellt ist. Alternatively, however, a plurality of needles or needle stems can stand in connection with a single approach, which is illustrated in Fig. 10. Hier besitzt der Spitzenzylinder 1 einen einzigen Konus 7. Fünf Punktionsnadeln 9, von welchen wegen der gewählten Seitenansicht nur drei ersichtlich 55 sind, sind gabelartig angeordnet und münden in einen einzigen Ansatz 10, der mit dem Konus 7 7 Here has the peak cylinder 1 a single cone 7. Five puncture needles 9, of which due to the selected side view of only three are shown 55, are arranged fork-like and open out in a single projection 10, which with the cone 7 7

AT 413 790 B des Spritzenzylinders 1 lösbar verbunden werden kann. AT may be connected 413 790 B of the syringe barrel 1 detachably. Im Bereich ihrer Eindringtiefe in Gewebe verlaufen die Schäfte der Nadeln 9, ebenso wie bei den vorigen Ausführungen, zweckmäßigerweise parallel zueinander. In the region of their depth of penetration in tissue, the shanks of the needles 9 extend, as in the previous embodiments, advantageously parallel to each other. 5 Fig. 10 zeigt noch eine weitere Probenbehälter-Einheit 26, bei welcher die einzelnen Probebehälter 27 je einen einzeln wegklappbaren, unverlierbar mit dem Behälter verbundenen Verschluss 28 besitzen. 5 Fig. 10 shows still another sample container unit 26, in which the individual sample containers 27 each have a single fold-away, captively connected to the container closure 28 have.

Die in Fig. 11 dargestellte Variante der Erfindung weist einen im wesentlichen zylindrischen io Adapter 29 auf, der zur Verbindung eines Spritzenzylinders 1 mit mehreren, zum Beispiel fünf Punktionsnadeln 9 dient. The variant of the invention shown in Fig. 11 has a substantially cylindrical io adapter 29 which serves to connect a syringe barrel 1 with a plurality, for example five puncture needles 9. Im Gegensatz zu den zuvor beschriebenen Ausführungen besitzt der Spritzenzylinder 1 hier lediglich einen einzigen Konus 30, der mit einem Innenkonus 31 Zusammenwirken kann, welcher in einer Stirnfläche 32 des Adapters 29 liegt. In contrast to the previously described embodiments of the syringe barrel 1 has here only a single cone 30, which can 31 cooperate with an inner cone, which lies in an end face 32 of the adapter 29th 15 An der gegenüberliegenden Stirnfläche 33 des Adapters 29 sind mehrere, zum Beispiel fünf Konusse 7 vorgesehen, welche mit den Nadeln 9, genauer gesagt mit deren Ansätzen 10 Zusammenwirken können. 15, a plurality, for example five cones 7 are provided on the opposite end face 33 of the adapter 29, which with the needles 9, more specifically with their projections 10 can cooperate.

Die Bohrung des Konus 30 steht mit den Bohrungen der Konusse 7 über Kanäle im Inneren des 20 Adapters 29 in fluidleitender Verbindung, im vorliegenden Fall über einen zentralen Kanal 34 und von diesem zu den fünf Konussen 7 führenden Zweigkanäle 35. The bore of the cone 30 communicates with the bores of the cones 7 via channels 20 in the interior of the adapter 29 in fluid communication, in the present case through a central channel 34 and from there to the five cones 7 leading branch channels 35th

Zum Benutzen des Gerätes nach Fig. 11 wird einerseits der Adapter 29 auf den Spritzenzylinder 1 aufgesteckt, wobei der Konus 30 mit dem Innenkonus 31 dichtend zusammenwirkt. To use the device according to FIG. 11 of the adapter on the one hand attached to the syringe barrel 1 29, wherein the cone 30 sealingly cooperates with the inner cone 31. Die 25 dem Spritzenzylinder 1 zugewandte Stirnfläche 32 ist dabei so ausgestaltet, dass sie am Boden 5 des Spritzenzylinders 1 anliegen kann, wenn der Adapter 29 auf den Spritzenzylinder 1 aufgesteckt ist. 25 the syringe cylinder 1 facing end face 32 is designed such that it can abut the syringe cylinder 1 on the ground 5 when the adapter is plugged onto the syringe barrel 1 29th Dadurch ist die erforderliche Stabilität beim Einsetzen der Nadeln 9 gewährleistet. Characterized the required stability during insertion of the needles 9 is ensured. Es ist alternativ auch möglich, den Adapter 29 durch „punktuelle“ Auflagen am Spritzenzylinder 1 abzustützen. It is also possible alternatively to support the adapter 29 by "selective" runs the syringe barrel. 1 Zusätzlich kann eine Verdrehsicherung zwischen Spritzenzylinder 1 und Adapter 30 29 vorgesehen sein, zum Beispiel in Form eines an dem Spritzenzylinder 1 vorstehenden Ste ges 36, der bei aufgesetztem Adapter 29 in eine in dessen Stirnfläche 32 ausgebildete Nut 37 eingreift - ähnlich der in Fig. 6 gezeigten Steg-Nut-Verbindung 15-19. In addition, an anti-rotation between the syringe cylinder 1 and the adapter 30 29 may be provided, for example in the form of a ges to the syringe barrel 1 above Ste 36 which engages with an attached adapter 29 in an opening formed in the end face 32 of groove 37 - similar to that in Fig. 6 shown land-groove connection 15-19.

Auch bei dieser Ausführungsform kann ein Filtermittel 13 ein Eindringen von Punktionsmaterial 35 in das Zylinderinnere verhindern. Also in this embodiment, a filter means 13 can prevent penetration of puncture material 35 into the cylinder. Dieses Filtermittel 13 kann - wie gezeigt - in den einzelnen Nadeln 9 in Form von Filtereinsätzen 13 sitzen. This filter means 13 may - as shown - sit in the form of filter cartridges 13 in the individual needles. 9 Alternativ kann auch ein einziger Filtereinsatz in dem zentralen Kanal 34 des zweckmäßigerweise aus Kunststoff hergestellten Adapters 29 sitzen. Alternatively, a single filter cartridge in the central channel 34 of the adapter 29 made advantageously of plastic material can sit. 40 Natürlich kann die Ausführung nach Fig. 11 auch mit einem Probenbehälter gemäss Fig. 9 verwendet werden, wobei man dafür einen Steg, ähnlich dem Steg 15 in Fig. 6 auf dem Adapter 29 vorsehen kann. 40 Of course, the embodiment can of FIG. 11 with a sample container according to FIG. 9 are used, it being possible for providing a web similar to the web 15 in Fig. 6 on the adapter 29.

Ein Gerät für Nadelbiopsie nach der Erfindung kann zweckmäßigerweise als Einweggerät, 45 bereits steril verpackt für den Gebrauch ausgebildet sein. A device for needle biopsy of the invention may advantageously be designed as a disposable device 45 already sterile packaged for use. Andere Ausführungen sind jedoch gleichfalls möglich, insbesondere solche, bei welchen die Aspiration automatisch, z. However, other explanations are also possible, in particular those in which the aspiration automatically, eg. B. durch Federkraft nach Auslösen erfolgt. B. is carried out by spring force after release.

Bei der Anwendung des erfindungsgemäßen Gerätes wird nach der bereits eingangs erwähnten so Säuberung und Desinfektion der Haut und Verwendung gegebenenfalls eines entsprechenden Distanzstückes (Fig. 7, 8) das Gerät mit den Nadeln 9 auf die Haut aufgesetzt und bis zu dem Anschlag eingestochen. In the application of the device according to the invention of a corresponding spacer after the already mentioned above in such cleaning and disinfection of the skin and use of any (Fig. 8 7) placed the device with the needles 9 to the skin and to the stopper inserted. Nun erfolgt entweder durch manuelles Herausziehen des Stempels 2 oder durch das vorher erwähnte automatische Aspirieren ein Ansaugen der Gewebeproben in die Nadeln 9. Nach Herausziehen der Nadeln 9 aus dem Körper wird beispielsweise eine Pro-55 benbehälter-Einheit 17 gemäß Fig. 6 auf den Spritzenzylinder aufgesetzt und durch Niederdrü- 8 Well done either by manually pulling out the piston 2 or by the aforementioned automatic aspirating an aspiration of tissue samples in the needles 9. After withdrawal of the needles 9 from the body, for example, a Pro-55 benbehälter unit 17 is shown in Fig. 6 on the syringe barrel placed and Niederdrü- 8

AT 413 790 B cken des Stempels 2 werden die Proben in die einzelnen Probenbehälter 20 überführt, die sodann mit einem geeigneten Verschluss verschlossen werden und zur weiteren Untersuchung der Proben zur Verfügung stehen. AT 413 790 B CKEN of the plunger 2, the samples are transferred to the individual sample containers 20 which are then sealed with a suitable closure and are available for further examination of the samples. 5 Im Rahmen der Erfindung sind viele andere, hier nicht gezeigte Varianten möglich. 5 Within the framework of the invention many others, not shown here, variations are possible. Das erfindungsgemäße Gerät kann auch wiederverwendbar ausgebildet werden, beispielsweise wie ein bekanntes Mehrpipettensystem, das einen einzigen Handgriff aufweist und zum gleichzeitigen Ansaugen verschiedener Proben aus Pipetten dient. The device according to the invention can also be formed reusable, for example, as a well-known multi-pipette system having a single handle and serving for the simultaneous sucking of various samples of pipettes. Natürlich können mit einem Gerät nach der Erfindung auch Gewebeproben an operativ eröffneten Körperteilen, z. Of course, with a device according to the invention, tissue samples of surgically opened parts of the body, such. B. während eines chirur-io gischen Eingriffes, entnommen werden. B. be taken during a chirur-io gical procedure.

Durch die Wahl der Nadellänge kann man sich den jeweiligen Gegebenheiten anpassen. By choosing the needle length can be adapted to the particular circumstances. Es ist auch möglich, innerhalb eines Nadelsatzes unterschiedlich lange Nadeln zu verwenden, was zu zweierlei Effekten führt: 15 It is also possible to use different lengths of needles within a needle set, leading to two effects: 15

Einerseits können dadurch unterschiedlich tief gelegene Proben entnommen werden und andererseits wird die zum Einstechen erforderliche Kraft reduziert, da nicht sämtliche Nadeln gleichzeitig Haut oder Gewebe penetrieren müssen. A hand, different depths characterized location samples are taken and on the other hand, the required force for piercing is reduced, since not all the needles must at the same time penetrate the skin or tissue. 20 Falls man eine oder mehrere Nadeln für einen Punktionsvorgang nicht verwenden will, kann man vorsehen, dass an die entsprechenden Konusse des Spritzenzylinders geeignete Verschlüsse - anstelle der Nadeln - aufgesteckt werden. 20, if one does not want to use one or more needles for a puncture procedure, one can provide that to the corresponding cones of the syringe barrel suitable fasteners - be plugged - instead of needles.

Auch soll nicht unerwähnt bleiben, dass die Nadeln mit dem Spritzenzylinder unlösbar verbun-25 den sein können, sodass es keinerlei weitere vorbereitender Handgriffe mehr bedarf, nachdem ein entsprechendes Einweggerät aus seiner sterilen Verpackung entnommen wurde. Also it should be mentioned that the needles may be the one with the syringe barrel inextricably verbun-25, so it requires no more preparatory handles more after a corresponding disposable device has been removed from its sterile packaging.

Eine solche Ausführung mit unlösbar vorgesehenen Nadeln 9 ist der Fig. 12 entnehmbar. Such an embodiment with non-detachably provided for the needles 9 of Fig. 12 can be removed. Hier sitzen die Nadeln sehr eng beisammen, im vorliegenden Fall fünf Nadeln 9, die von einer 30 Schutzhülle 14, ähnlich jener nach Fig. 5, abgedeckt werden können. Here, the needles sit very close together, in this case five needles 9, that can be covered by a protective cover 30 14, similar to FIG. 5. Die Ausführung nach Fig. 12 weist, ebenso wie die Ausführungen der folgenden Fig. 13 und 14, als Besonderheit ein Entlüftungsmittel auf, dessen Zweck und Ausgestaltung nachstehend beschrieben sei. The embodiment of FIG. 12 has, just as the embodiments of the following Figs. 13 and 14, as a special feature a deaerating agents, whose purpose and embodiment will be described below.

Wenn mit einer der Erfindung entsprechenden Vorrichtung eine Biopsie, beispielsweise der 35 Schilddrüse, durchgeführt wird, durchstößt der Arzt zunächst die Haut und weitere, meist viele Blutgefäße enthaltende Gewebeschichten, bis sich die Nadelspitzen in dem eigentlichen Aspirationsbereich befinden. When it is carried out with a corresponding device of the invention, a biopsy, such as the thyroid 35, the physician first penetrates the skin and more, usually containing many blood vessels tissue layers until the needle tips are located in the actual Aspirationsbereich. Sodann wird durch Aufziehen des Stempels Gewebe in das Spritzeninnere angesaugt und schließlich werden die Nadeln wieder aus dem Patientenkörper gezogen. Then is sucked by drawing of the punch tissue into the syringe interior, and finally, the needles are pulled out of the patient's body. Es hat sich gezeigt, dass der zuletzt genannte Vorgang insofern Probleme bereiten kann, als 40 nach der Gewebeaspiration meist noch ein Unterdrück im Inneren des Zylinders herrscht. It has been shown that the latter process can cause problems in that 40 after Gewebeaspiration usually still there is a Suppressive inside the cylinder. Im Zuge des Herausziehens der Nadeln wird dadurch unerwünschtes Material, vor allem Blut aus blutreichem Gewebe mit angesaugt, somit ein für die eigentliche Biopsie unerwünschtes Material. In the course of pulling out the needles characterized unwanted material, especially blood from blood-rich tissue is sucked in, thus undesirable for the actual biopsy material. 45 Um diesen Nachteil zu vermeiden ist ein Entlüftungsmittel für den Innenraum des Spritzenzylinder 1 vorgesehen, mit dessen Hilfe das Volumen zwischen Boden 5 und Stempel 2 vorübergehend mit der Umgebung verbindbar ist. 45 In order to avoid this disadvantage, a vent means is provided for the interior of the syringe cylinder 1 by means of which the volume between the bottom 5 and die 2 is temporarily connectable to the environment.

Gemäß Fig. 12 mit ihrem „Detail X“ ist dieses Entlüftungsmittel von mehreren, z. Referring to FIG. 12 with their "Detail X" of this venting means is a plurality of such. B. drei Über-50 strömkanälen 37 gebildet, die in einem Abstand c von dem Spritzenboden 5 in der Innenwandung 1i des Zylinders 1 ausgebildet sind. B. About three-strömkanälen 50 37 formed formed at a distance c from the syringe bottom 5 in the inner wall of the cylinder 1i. 1 Die Länge I der Kanäle 37 in Richtung der Zylinderachse a ist so bemessen, dass das Volumen zwischen Boden 5 und Stempel 2 mit dem oberhalb des Stempels liegenden Zylinderinneren verbunden wird, wenn sich der dichteste, hier tellerförmige Abschnitt des Stempels über die Kanäle 37 bewegt bzw. sich in deren Bereich 55 befindet. The length I of the channels 37 in the direction of the cylinder axis a is such that the volume between the bottom 5 and die 2 is connected to the lying above the die cylinder interior when the densest, plate-shaped here portion of the punch through the channels 37 moves or . is in the region 55. Kurz vor den Kanälen 37 kann von der Zylinderinnenwandung zumindest ein Indika- Just before the channels 37 may be of the inner cylinder at least an indicator

Claims (17)

  1. 9 AT 413 790 B torvorsprung 41 nach innen abstehen, der zwar beim Herausziehen des Stempels 2 überwindbar ist, dem Arzt jedoch fühlbar anzeigt, dass nun das Aspirations-Sollvolumen erreicht ist und bei einem weiteren Herausziehen des Stempels 2 die gewünschte Belüftung über die Kanäle 37 erfolgt. 9 AT 413 790 B torvorsprung 41 projecting inward which, although overcome when pulling out the punch 2, but perceptible indicating to the physician that now the aspiration target volume is reached, and in a further pulling out of the punch 2, the desired ventilation through the passages 37 he follows. Sobald diese eingetreten ist, kann der Arzt die Vorrichtung aus dem Patientenkörper 5 herausziehen, dh mit den Nadelspitzen den Biopsiebereich verlassen, und sicher sein, dass in der Folge nicht ein unerwünschtes Material, insbesondere Blut, mitaspiriert wird. Once this has occurred, the physician can withdraw the device from the patient's body 5, that is left with the needle tips of the biopsy region, and to be sure that in the sequence is not an undesirable material, in particular blood, is mitaspiriert. Es versteht sich, dass die Anzahl der Überströmkanäle 37 nach Bedarf wählbar ist - es kann auch nur ein einziger solcher Kanal oder Rinne vorhanden sein. It is understood that the number of transfer ports 37 can be selected as required - it can also be only one such channel or groove to be present. 10 Anstelle eines Indikatorvorsprungs 41 kann auch lediglich eine Markierung an der Zylinderwand vorgesehen sein, welche die Stellung des Kolbens 2 bzw. das Sollvolumen anzeigt. 10 Instead of an indicator projection 41 and only a mark on the cylinder wall may be provided which indicates the position of the piston 2 and the target volume. Zwei weitere mögliche Realisierungen des Entlüftungsmittels zeigt Fig. 13 mit ihren „Details Y 15 und Z“, wobei hier die Belüftung unmittelbar durch die Wand des Zylinders 1 nach außen erfolgt. Two other possible realizations of the exhaust means shown in FIG. 13 with their "Details Y 15 and Z", wherein the ventilation takes place directly here by the wall of the cylinder 1 to the outside. Gemäß Detail Y durchsetzt zumindest eine Entlüftungsbohrung 38 die Wandung des Zylinders 1 in einem Abstand c' von dem Boden 5. Auch hier erfolgt eine automatische Belüftung des Aspirationsvolumens, sobald der Stempel 2 über die Entlüftungsbohrung 38 gezogen wird. According Detail Y passes through at least one vent hole 38, the wall of the cylinder 1 at a distance c 'from the bottom 5. Again, there is an automatic ventilation of the Aspirationsvolumens when the plunger 2 is pulled over the vent hole 38th 20 Nach „Detail Z“ ist eine Belüftungsbohrung 39 mit Hilfe eines Verschlussstückes 40, z. After 20 "Detail Z" is a vent hole 39 by means of a locking piece 40, for example. B. eines kleinen Stöpsels verschlossen. As a small plug sealed. Zum Belüften kann dieses Verschlussstück entfernt werden. To vent this closure piece can be removed. In Fig. 13 sind zwei Arten von Belüftungsbohrungen 38 bzw. 39 illustriert, doch wird in der Praxis nur eine Varietät vorhanden sein. In Fig. 13, two types of ventilation holes 38 and 39 are illustrated, but will be present in practice only one variety. 25 Schließlich zeigt Fig. 14 eine Ausführung, bei welcher der Stempel 2 eine axiale durchgehende Belüftungsbohrung 42 besitzt, die im Bereich der Stempelhandhabe mit Hilfe eines Verschlusses 43, z. 25 Finally, Fig. 14 shows an embodiment in which the die 2 has an axial through ventilation bore 42, which in the region of the stamp handle by means of a closure 43, z. B. eines kleinen Stöpsels, verschlossen ist. As a small plug is closed. Auch hier kann nach erfolgter Aspiration des zu untersuchenden Materials das Aspirationsvolumen durch Öffnen des Verschlusses 43 30 belüftet werden, sodass unerwünschtes Ansaugen von Blut, Liquor oder dgl. beim Herausziehen der Nadeln aus dem Körper des Patienten vermieden werden kann. Again, the aspiration volume can be vented by opening the shutter 43 30 after aspiration of the material to be examined, so that undesired aspiration of blood, CSF or the like. Upon withdrawal of the needles can be prevented from the body of the patient. Es soll klar sein, dass die Belüftung (oder Entlüftung) wie oben beschrieben mit Vorteil auch bei Biopsiegeräten der gegenständlichen Art verwendet werden können, die lediglich eine einzige 35 Punktionsnadel besitzen. It should be clear, can also be used with biopsy devices of the present type that ventilation (or ventilation) as described above with advantage, which only have a single 35 puncture needle. Patentansprüche: 1. Gerät für Nadelbiopsie mit einem Spritzenzylinder (1), einem darin verschiebbaren Stempel (2) sowie mit einer Nadeleinrichtung (9), dadurch gekennzeichnet, dass die Nadeleinrichtung mehrere Punktionsnadeln (9) aufweist, deren Kanäle (12) in das Innere des Zylinders (1) münden und ein Entlüftungsmittel (37, 38, 39, 40) für den Innenraum 45 des Spritzenzylinders (1) vorgesehen ist, mit dessen Hilfe das Volumen zwischen Boden (5) und Stempel (2) vorübergehend mit der Umgebung verbindbar ist. comprising 1. Device for needle biopsy with a syringe cylinder (1), a displaceable therein punch (2) and with a needle (9), characterized in that the needle means comprises a plurality puncture needles (9) whose channels (12) in the interior: the claims the cylinder (1) open and a vent means (37, 38, 39, 40) for the interior 45 of the syringe barrel (1) is provided, by means of which the volume between the bottom (5) and plunger (2) temporarily with the environment connectable is.
  2. 2. Gerät für Nadelbiopsie nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass es ein Anschlagmittel (21, 22) aufweist, welches die Eindringtiefe der Nadeln (9) in den Körper definiert be- 50 grenzt. 2. Device for biopsy needle according to claim 1, characterized in that it comprises a stop means (21, 22), which defines the penetration depth of the needles (9) in the body 50 adjacent loading.
  3. 3. Gerät für Nadelbiopsie nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, dass zumindest als Anschlagmittel ein Distanzstück (22) vorgesehen ist, welches den Nadeln (9) zugeordnete Bohrungen (23) aufweist und auf die Nadeln aufschiebbar ist, um deren Eindringtiefe in 55 den Körper zu begrenzen. 3. Device for needle biopsy according to claim 2, characterized in that a spacer (22) is provided at least as a stop means which the needles (9) has associated bores (23) and can be pushed onto the needles to their penetration depth in 55 the body to limit. 10 AT 413 790 B 10 AT 413 790 B
  4. 4. Gerät für Nadelbiopsie nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, dass jeder Nadel (9) ein Probenbehälter (20) zugeordnet ist und die Probenbehälter zu einer Einheit (17) zusammengefasst sind, welche zum Entleeren der gesammelten Proben in die Behälter mit der Mehrzahl von Nadeln vorübergehend verbindbar ist. 4. Device for needle biopsy of any of claims 1 to 3, characterized in that each needle (9) is associated with a sample container (20) and the sample containers to a unit (17) are combined, which for emptying of the collected samples in the containers is temporarily connectable to the plurality of needles. 5 5
  5. 5. Gerät für Nadelbiopsie nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass die Probebehälter-Einheit (17) auf den Spritzenzylinder (1) aufsteckbar ist, wobei eine Nut-Steg-Anordnung (15-19) auf Probenbehälter und Zylinder eine unverwechselbare Zuordnung der einzelnen Nadeln (9) zu den Probenbehältern (20) ermöglicht. 5. Device for needle biopsy according to claim 4, characterized in that the sample container unit (17) to the syringe cylinder (1) can be fitted, wherein a groove land assembly (15-19) on the sample container and cylinder a unique assignment of the individual allows needles (9) to the sample containers (20). 10 10
  6. 6. Gerät für Nadelbiopsie nach Anspruch 4 oder 5, dadurch gekennzeichnet, dass den Probenbehältern (20) ein Verschlussmittel zugeordnet ist. 6. Device for biopsy needle according to claim 4 or 5, characterized in that the sample containers (20) is associated with a closure means.
  7. 7. Gerät für Nadelbiopsie nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, dass das Verschluss- 15 mittel für jeden einzelnen Probenbehälter (27) einen Verschluss (28) aufweist. 7. Device for biopsy needle according to claim 6, characterized in that the closure 15 medium for each sample container (27) has a closure (28).
  8. 8. Gerät für Nadelbiopsie nach Anspruch 7, dadurch gekennzeichnet, dass die Verschlüsse (28) für die Probenbehälter (27) mit diesen unverlierbar verbunden sind. 8. Device for biopsy needle according to claim 7, characterized in that the closures (28) for the sample containers (27) are captively connected with these.
  9. 9. Gerät für Nadelbiopsie nach einem der Ansprüche 1 bis 8, dadurch gekennzeichnet, dass für sämtliche Nadeln (9) eine an sich bekannte gemeinsame Schutzhülle (14) vorgesehen ist, welche über die Nadeln auf den Spritzenzylinder (1) aufsteckbar ist. 9. Device for needle biopsy of any of claims 1 to 8, characterized in that for all the needles (9), a known common protective sheath (14) is provided which can be slipped over the needles on the syringe barrel (1).
  10. 10. Gerät für Nadelbiopsie nach einem der Ansprüche 1 bis 9, dadurch gekennzeichnet, dass 25 im Weg zwischen der Mündung der Kanäle (12) in die Spitzen der Nadeln (9) und dem In neren des Spritzenzylinders (1) ein Filtermittel (13) angeordnet ist. 10. Device for needle biopsy of any of claims 1 to 9, characterized in that 25 in the path between the mouth of the channels (12) in the tips of the needles (9) and the In Neren of the syringe barrel (1) a filter means (13) is arranged.
  11. 11. Gerät für Nadelbiopsie nach Anspruch 10, dadurch gekennzeichnet, dass das Filtermittel einzelne Filtereinsätze (13) im spitzenseitigen Endbereich der Nadeln (9) umfasst. 11. Device for biopsy needle according to claim 10, characterized in that the filtering means filter inserts (13) in the tip-side end region of the needles (9). 30 30
  12. 12. Gerät nach einem der Ansprüche 1 bis 11, dadurch gekennzeichnet, dass das Entlüftungsmittel von zumindest einem Überströmkanal (37) gebildet ist, der in einem Abstand (c) von dem Spritzenboden (5) in der Innenwandung (1i) des Zylinders (1) ausgebildet ist, wobei die Länge (I) des Kanals in Richtung der Zylinderachse (a) ermöglicht, dass das Vo- 35 lumen zwischen Boden (5) und Stempel (2) über den zumindest einen Überströmkanal vo rübergehend mit dem oberhalb des Stempels liegenden Zylinderinneren verbindbar ist. 12. An apparatus according to any one of claims 1 to 11, characterized in that the vent means is formed by at least one overflow channel (37) at a distance (c) from the syringe bottom (5) in the inside wall (1i) of the cylinder (1 is formed), wherein the length (I) of the channel (in the direction of the cylinder axis a) allows the Vo- 35 lumen (between the floor 5) and punch (2) via the at least vo over continuously past an overflow with the above the punch cylinder interior is connectable.
  13. 13. Gerät nach einem der Ansprüche 1 bis 11, dadurch gekennzeichnet, dass das Entlüftungsmittel von zumindest einer Entlüftungsbohrung (38) gebildet ist, welche die Wandung 40 des Zylinders (1) durchsetzt und in einem Abstand (c') von dessen Boden (5) liegt. 13. An apparatus according to any one of claims 1 to 11, characterized in that the exhaust means of at least one vent hole (38) is formed which passes through the wall 40 of the cylinder (1) and at a distance (c ') from the bottom (5 ) lies.
  14. 14. Gerät nach einem der Ansprüche 1 bis 11, dadurch gekennzeichnet, dass eine Belüftungsbohrung (39) in dem Zylinder (1) vorgesehen ist, die im Gebrauch mittels eines Verschlussstückes (40) verschlossen ist, welches jedoch hündisch im Sinne einer vorüberge- 45 henden Freigabe der Bohrung betätigbar ist. 14. An apparatus according to any one of claims 1 to 11, characterized in that a ventilation bore (39) in the cylinder (1) is provided, which is closed in use by means of a closure piece (40), which, however hündisch in the sense of a temporary 45 Henden release of the bore can be actuated.
  15. 15. Gerät nach einem der Ansprüche 1 bis 11, dadurch gekennzeichnet, dass eine Belüftungsbohrung (42) in dem Stempel (2) vorgesehen ist, welche im Gebrauch verschlossen ist, im Sinne einer vorübergehenden Freigabe der Bohrung jedoch geöffnet werden kann. 15. An apparatus according to any one of claims 1 to 11, characterized in that a ventilation bore (42) in the punch (2) is provided, which is closed in use but which can be opened in the sense of a temporary release of the bore. 50 50
  16. 16. Gerät nach einem der Ansprüche 1 bis 15, dadurch gekennzeichnet, dass in einem Abstand (e) von dem Boden (5) des Zylinders (1) zumindest ein von der Innenwandung (1 i) des Zylinders vorstehender, von dem Stempel (2) überwindbarer Indikatorvorsprung (41) vorgesehen ist. 16. An apparatus according to any one of claims 1 to 15, characterized in that at a distance (e) from the bottom (5) of the cylinder (1) at least one of the inner wall (1 i) of the cylinder protruding, (from the punch 2 ) surmountable indicator projection (41) is provided. 55 AT 413 790 B 55 AT 413 790 B
  17. 17. Gerät nach einem der Ansprüche 1 bis 16, dadurch gekennzeichnet, dass die Punktionsnadeln (9) der Nadeleinrichtung auf an sich bekannte Weise zumindest zum Teil unterschiedliche Länge aufweisen. 17. An apparatus according to any one of claims 1 to 16, characterized in that the puncture needles (9) of the needle means to at least partially having a known manner different length. Hiezu 6 Blatt Zeichnungen For this purpose 6 sheets drawings
AT7222004A 2003-08-07 2004-04-27 Device for needle biopsy AT413790B (en)

Priority Applications (3)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT12522003 2003-08-07
AT14402003 2003-09-11
AT7222004A AT413790B (en) 2003-08-07 2004-04-27 Device for needle biopsy

Applications Claiming Priority (4)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT7222004A AT413790B (en) 2003-08-07 2004-04-27 Device for needle biopsy
PCT/AT2004/000282 WO2005013830A1 (en) 2003-08-07 2004-08-09 Device used for needle biopsy
EP04737412A EP1651114A1 (en) 2003-08-07 2004-08-09 Device used for needle biopsy
US10/567,498 US20070270710A1 (en) 2003-08-07 2004-08-09 Device Used for Needle Biopsy

Publications (2)

Publication Number Publication Date
ATA7222004A ATA7222004A (en) 2005-10-15
AT413790B true AT413790B (en) 2006-06-15

Family

ID=34139124

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT7222004A AT413790B (en) 2003-08-07 2004-04-27 Device for needle biopsy

Country Status (4)

Country Link
US (1) US20070270710A1 (en)
EP (1) EP1651114A1 (en)
AT (1) AT413790B (en)
WO (1) WO2005013830A1 (en)

Families Citing this family (45)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
AT303099T (en) 2002-03-19 2005-09-15 Bard Dublin Itc Ltd Vacuum biopsy device
AU2003218696A1 (en) 2002-03-19 2003-09-29 Bard Dublin Itc Limited Biopsy device and biopsy needle module that can be inserted into the biopsy device
DE10314240A1 (en) 2003-03-29 2004-10-07 Bard Dublin Itc Ltd., Crawley Pressure generating unit
DE602005005821T2 (en) 2004-07-09 2009-05-07 Bard Peripheral Vascular, Inc., Tempe Length Detection system for a biopsy device
US7517321B2 (en) 2005-01-31 2009-04-14 C. R. Bard, Inc. Quick cycle biopsy system
EP1921998A4 (en) 2005-08-10 2017-07-19 C.R.Bard, Inc. Single-insertion, multiple sampling biopsy device with linear drive
EP2954847B1 (en) 2005-08-10 2019-02-06 C.R. Bard Inc. Single-insertion, multiple sample biopsy device with integrated markers
WO2007021904A2 (en) 2005-08-10 2007-02-22 C.R. Bard Inc. Single-insertion, multiple sampling biopsy device usable with various transport systems and integrated markers
US20070092858A1 (en) * 2005-10-20 2007-04-26 Qaisar Usmani Personal medication dispensing system
EP2061378B1 (en) 2006-08-21 2018-10-03 C.R.Bard, Inc. Self-contained handheld biopsy needle
ES2357169T3 (en) 2006-10-06 2011-04-19 Bard Peripheral Vascular, Inc. Tissue handling system with reduced operator exposure.
US8262586B2 (en) 2006-10-24 2012-09-11 C. R. Bard, Inc. Large sample low aspect ratio biopsy needle
GB0714351D0 (en) * 2007-07-24 2007-09-05 Home Office A Sampling device
SE531873C2 (en) * 2007-11-12 2009-09-01 Lifeassays Ab Device for biochemical processing and analysis of test fluid
US8241225B2 (en) * 2007-12-20 2012-08-14 C. R. Bard, Inc. Biopsy device
US7854706B2 (en) 2007-12-27 2010-12-21 Devicor Medical Products, Inc. Clutch and valving system for tetherless biopsy device
WO2009146068A1 (en) * 2008-04-01 2009-12-03 The General Hospital Corporation Method and apparatus for tissue grafting
CN102348418A (en) 2009-03-16 2012-02-08 C·R·巴德公司 Biopsy device having rotational cutting
EP3034008B1 (en) 2009-04-15 2018-09-12 C.R. Bard Inc. Fluid management
US8206316B2 (en) 2009-06-12 2012-06-26 Devicor Medical Products, Inc. Tetherless biopsy device with reusable portion
US9173641B2 (en) 2009-08-12 2015-11-03 C. R. Bard, Inc. Biopsy apparatus having integrated thumbwheel mechanism for manual rotation of biopsy cannula
US8485989B2 (en) 2009-09-01 2013-07-16 Bard Peripheral Vascular, Inc. Biopsy apparatus having a tissue sample retrieval mechanism
US8597206B2 (en) 2009-10-12 2013-12-03 Bard Peripheral Vascular, Inc. Biopsy probe assembly having a mechanism to prevent misalignment of components prior to installation
US8430824B2 (en) 2009-10-29 2013-04-30 Bard Peripheral Vascular, Inc. Biopsy driver assembly having a control circuit for conserving battery power
EP2523708A4 (en) * 2010-01-15 2015-02-25 Bayer Healthcare Llc Device
KR101999730B1 (en) 2010-05-07 2019-07-12 더 제너럴 하스피탈 코포레이션 Method and apparatus for tissue grafting and copying
US8696640B2 (en) * 2011-01-10 2014-04-15 Russell Churchill Snake venom evacuation and medication injection device
WO2012103483A2 (en) * 2011-01-28 2012-08-02 The General Hospital Corporation Apparatus and method for tissue biopsy
KR102005922B1 (en) 2011-01-28 2019-07-31 더 제너럴 하스피탈 코포레이션 Method and apparatus for skin resurfacing
WO2012127856A1 (en) * 2011-03-23 2012-09-27 Nanbu Plastics Co., Ltd. Percutaneous medication device and needle formation used for the device
US20140296741A1 (en) * 2011-07-21 2014-10-02 The General Hospital Corporation Method and apparatus for subsurface tissue sampling
US9205194B2 (en) 2011-08-05 2015-12-08 Unitract Syringe Pty Ltd Dual chamber mixing device for a syringe
US9549715B2 (en) * 2011-08-09 2017-01-24 Cook Regentec Llc Vial useable in tissue extraction procedures
US9821118B2 (en) 2011-09-02 2017-11-21 Unl Holdings Llc Automatic reconstitution for dual chamber syringe
ITBS20110153A1 (en) * 2011-11-09 2013-05-10 Paoli Ambrosi Gianfranco De Dispensing device for fluids
TWI564047B (en) * 2012-08-03 2017-01-01 Unitract Syringe Pty Ltd Double chamber mixing device for syringe and combination method thereof and syringe using double chamber mixing device and manufacturing method thereof
PT2925391T (en) 2012-11-30 2017-08-10 Unitract Syringe Pty Ltd Combination plunger device for a dual chamber mixing syringe
CA2900505A1 (en) 2013-02-20 2014-08-28 Cytrellis Biosystems, Inc. Methods and devices for skin tightening
CN105228532B (en) 2013-03-20 2018-04-27 巴德血管外围设备公司 Biopsy device
CA2914028A1 (en) 2013-06-04 2014-12-11 Unitract Syringe Pty Ltd Actuation mechanisms for dual chamber mixing syringes
US9814844B2 (en) * 2013-08-27 2017-11-14 Covidien Lp Drug-delivery cannula assembly
WO2015064031A1 (en) * 2013-10-31 2015-05-07 南部化成株式会社 Drug solution injection needle and transdermal drug delivery device
KR101636775B1 (en) * 2014-08-19 2016-07-08 아주대학교산학협력단 Apparatus and method of regional anesthesia
US10070886B2 (en) 2015-04-22 2018-09-11 Medline Industries, Inc. Method of harvesting tissue using sequential sections of a two dimensional array of needles
US10188777B2 (en) * 2015-08-20 2019-01-29 Aurastem Llc Liposuction device and system and use thereof

Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3035009A1 (en) * 1980-09-17 1982-03-25 Raymond Schwab Injection syringe - with adaptor for several hollow needles screwed into cylinder nipple
DE20212639U1 (en) * 2002-08-16 2002-11-07 Schwarz Marcus Suction device for snake bites and insect bites

Family Cites Families (14)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2551902A (en) * 1948-09-10 1951-05-08 Arthur Schaffer Dehorning fluid ejector
US2591046A (en) * 1948-10-18 1952-04-01 Frederick M Turnbull Hypodermic syringe assembly
US3467096A (en) * 1966-04-12 1969-09-16 Ferrell S Horn Multiple hypodermic syringe arrangement
US3757780A (en) * 1971-02-25 1973-09-11 Ishikawa Susakusho Kk Needle assembly with longitudinally movable filter
US4549554A (en) * 1984-01-03 1985-10-29 Markham Charles W Aspiration biopsy device
US5060658A (en) * 1988-02-23 1991-10-29 Vance Products Incorporated Fine-needle aspiration cell sampling apparatus
IL101720A (en) * 1992-04-29 1998-09-24 Mali Tech Ltd Needle for syringe or the like
US6290683B1 (en) * 1992-04-29 2001-09-18 Mali-Tech Ltd. Skin piercing needle assembly
JPH07507950A (en) * 1992-05-11 1995-09-07
US5655541A (en) * 1994-12-29 1997-08-12 Vattuone; John R. Fine needle cytology aspiration device
US5651372A (en) * 1995-06-28 1997-07-29 Caillouette; James C. Biopsy syringe
US5971953A (en) * 1998-01-09 1999-10-26 Bachynsky; Nicholas Dual chamber syringe apparatus
US6482187B1 (en) * 2000-10-23 2002-11-19 Fred O. Gibbs Animal identification and medication syringe
US6972006B2 (en) * 2002-09-18 2005-12-06 G6 Science Corp. Syringe device with resistive ridges and methods of use

Patent Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3035009A1 (en) * 1980-09-17 1982-03-25 Raymond Schwab Injection syringe - with adaptor for several hollow needles screwed into cylinder nipple
DE20212639U1 (en) * 2002-08-16 2002-11-07 Schwarz Marcus Suction device for snake bites and insect bites

Also Published As

Publication number Publication date
EP1651114A1 (en) 2006-05-03
US20070270710A1 (en) 2007-11-22
WO2005013830A1 (en) 2005-02-17
ATA7222004A (en) 2005-10-15

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE60002017T2 (en) Device for dispensing surgical, curable compositions
DE3856576T2 (en) Safety device for use in inserting a cannula
DE60018796T2 (en) Apparatus for increasing the transdermal flux of agents samples
EP0880953B1 (en) Device for the application of active agents to a wound surface
EP0314896B1 (en) Thromboembolectomy device
DE69738420T2 (en) Body fluid sampling device
EP1424930B8 (en) Biopsy marker delivery system
DE60313129T2 (en) sizes vial adapter with needle-free valve for use with stationary phiolenverschlüssen with various
DE69433123T2 (en) An apparatus for treating wounds
DE69633297T2 (en) Coupling system for a safety cannula
DE60204618T2 (en) Surgical biopsy device with automatic probe rotation for the removal of multiple samples
DE60213354T2 (en) Needle protector
DE69822340T2 (en) A device for control of needle puncture depth, for application to an injection syringe
DE69727235T2 (en) Subcutaneous introduction device
DE2719815C2 (en)
DE60310637T2 (en) Needle holder for use with a safety device
DE69728075T2 (en) Needle protector
DE19909567B4 (en) Apparatus and method for incising
JP4648554B2 (en) Sampler of bone marrow biopsy assembly and a bone marrow biopsy
DE60130380T2 (en) Device for closing an opening in a tissue
DE69925022T2 (en) Blood seal having a spring-loaded septum
DE69831027T2 (en) Devices for removal of soft tissue
DE69633640T2 (en) Seuerung for automatic biopsy-device
DE19855443B4 (en) Reproducible puncturing blood sampling with lancing devices and methods for blood sampling
DE69724700T2 (en) Catheter with needle guard and display device for the needle insertion

Legal Events

Date Code Title Description
ELJ Ceased due to non-payment of the annual fee