Connect public, paid and private patent data with Google Patents Public Datasets

Cleaning element

Download PDF

Info

Publication number
EP2644078A2
EP2644078A2 EP20130158970 EP13158970A EP2644078A2 EP 2644078 A2 EP2644078 A2 EP 2644078A2 EP 20130158970 EP20130158970 EP 20130158970 EP 13158970 A EP13158970 A EP 13158970A EP 2644078 A2 EP2644078 A2 EP 2644078A2
Authority
EP
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
cleaning
disc
provided
element
fabric
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
EP20130158970
Other languages
German (de)
French (fr)
Other versions
EP2644078A3 (en )
Inventor
Michael Rössler
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
RCS-STEINBODENSANIERUNG GmbH
RCS Steinbodensanierung GmbH
Original Assignee
RCS-Steinbodensanierung GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Images

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47LDOMESTIC WASHING OR CLEANING; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47L11/00Machines for cleaning floors, carpets, furniture, walls, or wall coverings
    • A47L11/40Parts or details of machines not provided for in groups A47L11/02 - A47L11/38, or not restricted to one of these groups, e.g. handles, arrangements of switches, skirts, buffers, levers
    • A47L11/4036Parts or details of the surface treating tools
    • A47L11/4038Disk shaped surface treating tools
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B24GRINDING; POLISHING
    • B24BMACHINES, DEVICES, OR PROCESSES FOR GRINDING OR POLISHING; DRESSING OR CONDITIONING OF ABRADING SURFACES; FEEDING OF GRINDING, POLISHING, OR LAPPING AGENTS
    • B24B7/00Machines or devices designed for grinding plane surfaces on work, including polishing plane glass surfaces; Accessories therefor
    • B24B7/10Single-purpose machines or devices
    • B24B7/18Single-purpose machines or devices for grinding floorings, walls, ceilings or the like
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B24GRINDING; POLISHING
    • B24DTOOLS FOR GRINDING, BUFFING, OR SHARPENING
    • B24D11/00Constructional features of flexible abrasive materials; Special features in the manufacture of such materials
    • B24D11/02Backings, e.g. foils, webs, mesh fabrics

Abstract

The element (1) has a textile cleaning disc (3) that is provided on a support plate (2) that is remote from a surface that is provided with a particular abrasive. The cleaning disc has a crystallization element that is incorporated in a polymeric binder and/or on the side of the cleaning disc that is attached with a molded portion. The textile cleaning disc is made of woven fabric, knitted fabric, multi-ply fabric, felt and fleece. The textile cleaning disc is provided with a fastening unit. An independent claim is included for a floor cleaning machine.

Description

  • [0001] [0001]
    Die vorliegende Erfindung betrifft ein kreisförmiges scheibenartiges Reinigungselement, insbesondere zur Anbringung an einer Trägerplatte einer Bodenreinigungsmaschine, mit einer textilen Reinigungsscheibe, die zumindest auf ihrer der Trägerplatte abgewandten Oberfläche wenigstens teilweise mit einem partikulären Schleifmittel versehen ist. The present invention relates to a circular disk-like cleaning member, in particular for attachment to a carrier plate of a floor cleaning machine, comprising a textile cleaning disc which is remote from at least on its the supporting plate surface at least partially provided with a particulate abrasive. Weiterhin betrifft die Erfindung eine Reinigungsmaschine, die mit einem solchen Reinigungselement ausgerüstet ist sowie die Verwendung eines derartigen Reinigungselements. Furthermore, the invention relates to a cleaning machine which is equipped with such a cleaning member and to the use of such a cleaning member.
  • [0002] [0002]
    In zahlreichen Gebäuden des öffentlichen Lebens, wie beispielsweise in Kaufhäusern, Banken, Flughäfen und dergleichen werden Bodenbeläge aus Calciumcarbonat-haltigem Material verwendet, wie beispielsweise Böden aus Marmor oder Terrazzo. In many buildings of public life, such as in department stores, banks, airports and the like floor coverings calcium carbonate-containing material be used, such as marble floors or terrazzo. Diese Böden sind zwar optisch sehr ansprechend, unterliegen allerdings im Vergleich zu anderen Bodenbelägen wie beispielsweise solchen aus Granit aufgrund der geringeren Härte einem höheren Verschleiß. These soils are indeed very visually appealing, but subject compared to other floor coverings such as those made of granite due to the lower hardness greater wear. Dies äußert sich in der Regel durch kleine Kratzer in der Oberfläche, speziell im Bereich der am häufigsten genutzten Laufwege. This manifests itself usually by small scratches in the surface, especially in the area of ​​the running routes most commonly used. Hinzu kommt, dass in Kaufhäusern in bestimmten Bereichen wie der Fleisch- oder Molkereiprodukteabteilung aus hygienischen Gründen vergleichsweise aggressive Reinigungschemikalien verwendet werden müssen, die dem Bodenbelag ebenfalls zusetzen. In addition, in department stores in certain sectors such as meat or dairy products division for hygienic reasons relatively aggressive cleaning chemicals must be used, which also enforce the flooring. Beides führt letztlich zu einer Aufrauung der Bodenoberfläche, wodurch die Reinigung wiederum erschwert wird. Both ultimately leads to a roughening of the soil surface, whereby the cleaning is again difficult.
  • [0003] [0003]
    Vor diesem Hintergrund sind in der Vergangenheit Bodenreinigungsmaschinen entwickelt worden, die während der Reinigung gleichzeitig den Bodenbelag aufarbeiten. Against this background, floor cleaning machines have been developed in the past that worked up the flooring at the same time during cleaning. Dabei finden neben der eigentlichen Reinigung zwei weitere Prozesse statt, nämlich eine Beseitigung der Verschleißspuren und eine Versiegelung der Bodenoberfläche. In addition to the actual cleaning two more processes take place, ie to remove the signs of wear and sealing the soil surface.
  • [0004] [0004]
    Zur Beseitigung der Verschleißspuren werden die Kratzer oder die durch Chemikalien aufgeraute Bodenoberfläche abgeschliffen, um hierdurch wieder eine glatte und damit auch glänzende Bodenoberfläche zu erzeugen. To eliminate the signs of wear or scratches the roughened by chemical soil surface to be sanded to create a smooth and therefore shiny floor surface thereby again. Zu diesem Zweck ist es beispielsweise aus der To this end, it is for example from the DE 693 02 736 T2 DE 693 02 736 T2 bekannt, eine Bodenreinigungsmaschine mit rotierendem Teller mit einem Reinigungselement zu versehen. known to provide a floor cleaning machine with a rotating plate with a cleaning member. Das Reinigungselement besteht aus einem ungewebten textilen Flächengebilde aus thermoplastischen Fasern, welche miteinander verklebt sind. The cleaning element is made of a nonwoven fabric of thermoplastic fibers, which are bonded together. Zusätzlich sind mit den Fasern Schleifteilchen mit einem mittleren Teilchendurchmesser im Bereich von 0,1 bis 9 µm verklebt. In addition, abrasive particles are bonded with an average particle diameter ranging from 0.1 to 9 microns with the fibers. Diese Schleifteilchen bewirken bei der Verwendung einer solchen Bodenreinigungsmaschine die eingangs erwähnte Glättung der beschädigten Oberfläche des Bodens. These abrasive particles cause the initially mentioned smoothing the damaged surface of the ground in the use of such a floor cleaning machine.
  • [0005] [0005]
    Ein weiteres zu diesem Zweck geeignetes Reinigungselement ist aus Another suitable for this purpose cleaning element is made of DE 603 18 184 T2 DE 603 18 184 T2 bekannt. known. In diesem Fall wird ebenfalls ein rundes Reinigungselement verwendet, wobei die Bodenreinigungsmaschine an ihrer Arbeitsfläche mit einer Mehrzahl von Schleifelementen versehen ist, die in Aussparungen des Reinigungselements befestigt sind. In this case, a circular cleaning member is also used, wherein the floor cleaning machine is provided on its working surface with a plurality of grinding elements that are mounted in recesses of the cleaning element. Jedes der Schleifelemente ist mittels einer thermoplastischen Halterung federnd am Reinigungselement befestigt. Each of the grinding elements is fixed by means of a thermoplastic holder resiliently on the cleaning element.
  • [0006] [0006]
    Das Ziel der Versiegelung des Bodens besteht darin, den Glanz zu verbessern und die Verschleißfestigkeit des Bodenbelags zu erhöhen. The goal of the sealing of the soil is to improve the gloss and increase the wear resistance of the floor covering. Hierzu werden bei der Bodenreinigung spezielle Chemikalien verwendet, die wie beispielsweise in der For this purpose, special chemicals are used in the floor cleaning, such as in the US 1 619 734 A US 1619734 A offenbart in flüssiger Form oder aber wie aus der discloses in liquid form or as from the US 5 123 958 A US 5123958 A bekannt in gelartiger Konsistenz auf den Boden aufgebracht und von der Bodenreinigungsmaschine auf dem Boden verteilt werden. be applied in known gel-like consistency to the ground and distributed by the floor cleaning machine on the ground. Diese Chemikalien verändern die Bodenoberfläche in chemischer Hinsicht. These chemicals alter the soil surface in chemical terms. Bekannt ist beispielsweise der Einsatz von Oxalsäure-haltigen Chemikalien, insbesondere Kaliumhydrogenoxalat, welches auch als Kleesalz bezeichnet wird. is known, for example, the use of oxalic acid-containing chemicals, in particular Kaliumhydrogenoxalat, which is also referred to as potassium hydrogenoxalate. Neben der Fähigkeit, auch Rostflecken zu entfernen reagiert Kaliumhydrogenoxalat mit Calciumcarbonat unter Bildung von schwerlöslichem Calciumoxalat. In addition to the ability to remove rust stains Kaliumhydrogenoxalat reacts with calcium carbonate to form sparingly soluble calcium oxalate. Da die Reinigungschemikalien nur geringfügig in die Bodenoberfläche eindringen können, führt die vorgenannte Reaktion zu einer oberflächlichen Veränderung des Bodenbelags, indem das Calciumcarbonat des Bodenbelags zu einer dünnen glänzenden Schicht aus Calciumoxalaten umgesetzt wird. Since the cleaning chemicals can penetrate the soil surface only slightly, the above reaction results in a superficial change of the floor covering by the calcium carbonate of the floor covering is converted into a thin shiny layer of calcium oxalates. Diese Methode wird auch als Nasskristallisation bezeichnet. This method is referred to as wet crystallization.
  • [0007] [0007]
    Eine weitere bekannte Kristallisationsmethode, welche insbesondere bei Terrazzoböden verwendet wird, besteht im Einsatz von Fluorsilikaten. Another known crystallization method, which is used in particular with terrazzo floors, is the use of fluorosilicates. Hierzu wird in der Regel Magnesiumfluorsilikat verwendet (MgSiF 6 ). For this purpose, usually magnesium fluorosilicate used (MgSiF 6). Magnesiumfluorsilikat reagiert mit dem Calciumcarbonat des Bodenbelags oberflächlich unter Ausbildung schwerlöslichen Calciumfluorids (CaF 2 ), das auch als Flussspat bezeichnet wird. Magnesium fluosilicate reacts with the calcium carbonate of the flooring surface to form sparingly soluble calcium fluoride (CaF 2), which is also referred to as fluorspar. Hierbei läuft die folgende Reaktion ab: Here, the following reaction occurs:

    MgSiF 6 + 2 CaCO 3 → MgF 2 + 2 CaF 2 + SiO 2 + 2 CO 2 MgSiF 6 + 2 CaCO 3 → MgF 2 + CaF 2 2 + SiO 2 + 2 CO 2

  • [0008] [0008]
    Die entstehenden festen Reaktionsprodukte, also Magnesiumfluorid, Calciumfluorid sowie Quarz (SiO 2 ) lagern sich in die Bodenoberfläche ein und bilden eine harte, glänzende und wenig wasserdurchlässige Schicht. The resultant solid reaction products, ie magnesium fluoride, calcium fluoride and quartz (SiO 2) are deposited in the soil surface and form a hard, shiny and slightly water-permeable layer. Die dabei erzeugte Schichtdicke hängt von der Art des behandelten Bodenbelags und der Behandlungsintensität und beträgt typischerweise nicht mehr als 50 µm. The layer thickness produced thereby depends on the nature of the treated floor covering and the intensity of treatment and not is typically more than 50 microns. Der Einsatz von flüssigen Reinigungschemikalien, welche die vorgenannten Kristallisationsmittel enthalten können, ist ebenfalls in der The use of liquid cleaning chemicals, which may contain the aforementioned crystallization agent, is also in the DE 693 02 736 T2 DE 693 02 736 T2 beschrieben. described.
  • [0009] [0009]
    Der bei der Bodenbearbeitung erzeugte Glanz eines Terrazzo- oder Marmorbodens hängt von mehreren Faktoren ab. The gloss produced in the tillage of a terrazzo or marble floor depends on several factors. Dazu gehören der Typ des eingesetzten Schleifgegenstands, die Art und die Menge an mit dem Schleifgegenstand zusammen verwendeter Hilfschemikalie, der auf den Boden ausgeübte Druck, die Rotationsgeschwindigkeit des Schleifgegenstands sowie die Behandlungszeit bei einem gegebenen Druck. These include the type of abrasive article used, the type and the amount of the abrasive article used together auxiliary chemical, the pressure exerted on the ground, the rotational speed of the abrasive article, and the treatment time at a given pressure. Um eine annehmbare Glanzerzeugung als Ergebnis der Behandlungsprozedur zu gewährleisten, versucht der Anwender, alle diese Parameter zu optimieren. To ensure acceptable gloss production as a result of the treatment procedure, the user tries to optimize all these parameters. Ziel ist ein hoher Glanz, eine hohe Beständigkeit und ein fleckenunempfindlicher Boden, was mit einem Minimum an Arbeit erreicht werden soll. The goal is a high gloss, high durability and stain-sensitive floor, what should be achieved with a minimum of work.
  • [0010] [0010]
    Bei einem neu verlegten Marmorboden wird in der Regel zunächst mit groben Schleifmitteln und anschließend mit sukzessive feineren Schleifmaterialien gearbeitet, um den ursprünglich installierten Boden zu glätten, Kanten zu entfernen und schließlich eine glatte, ebene Oberfläche mit Seidenglanz zu erzeugen. In a newly installed marble floor is typically initially with coarse abrasive material and then working with successively finer abrasive materials in order to smooth the originally installed floor, to remove edges and eventually to produce a smooth, flat surface with silk luster. Weiteres mechanisches Polieren mit immer feineren Graden von Diamantschleifmitteln ergibt letztlich einen sehr hohen Glanz. Another mechanical polishing with increasingly finer grades of diamond abrasives ultimately results in a very high gloss.
  • [0011] [0011]
    Zur Reinigung eines derart feingeschliffenen Bodens muss nur abgestaubt und feucht aufgewischt werden, um sein Aussehen zu erhalten. For cleaning of such finely ground floor only needs to be dusted off and damp mopped to maintain its appearance. Ein feingeschliffener Marmorboden ist jedoch gegen Fleckenbildung aufgrund seiner porösen Oberfläche nur wenig oder gar nicht beständig, sofern keine separate Schutzbeschichtung aufgetragen wurde. However, a honed marble floor is only slightly or not at all resistant to staining due to its porous surface unless a separate protective coating was applied. Außerdem läßt das Aussehen des feingeschliffenen Bodens, wie es sich anhand des "Blankseins" oder "Glanzes" zeigt, typischerweise zu wünschen übrig. Also, the appearance of fine ground floor can, as evidenced by the "Blank one" or "luster" to wish typically left. Auch wenn der Boden mit Diamantschleifmitteln weiterpoliert wurde, so daß ein sehr hoher Glanz entsteht, unterliegt die Oberfläche des Marmors einer raschen Verschlechterung des Glanzes aufgrund von Fußabrieb oder Abrieb durch andere Belastungen. Although the ground was further polished with diamond abrasives, so that a very high gloss arises, subject to the surface of the marble of a rapid deterioration of gloss due to abrasion Fußabrieb or by other stresses. Durch die damit verbundene Aufrauhung des Bodens kann sich die Fleckenempfindlichkeit der Oberfläche weiter verschlechtern. The associated roughening of the soil, the stain resistance of the surface can deteriorate further.
  • [0012] [0012]
    Ursprünglich eingesetzte Verfahren zur Erzeugung von höherem Glanz und höherer Beständigkeit von Marmor umfassen die Einarbeitung einer säurehaltigen Zusammensetzung unter Verwendung einer beschwerten Rotationsbodenmaschine, die mit einer Poliermatte aus Stahlwolle versehen ist. A method originally employed to produce higher gloss and higher durability of marble include the incorporation of an acid-containing composition using a weighted rotary floor machine, which is provided with a polishing pad of steel wool. Dieses Verfahren wird üblicherweise als "Kristallisierung" oder "Vitrifikation" der Oberfläche bezeichnet. This process is commonly referred to as "crystallization" or "vitrification" of the surface referred to. Dabei wird ebenfalls ein Fluorsilicatsalz der vorgenannten Art in der sauren Zusammensetzung verwendet. Here, a fluorosilicate salt of the aforementioned type is also used in the acidic composition. Es wird angenommen, dass bei der Behandlung die Säure, die Stahlwolle und die durch den Druck erzeugte Reibungswärme von der beschwerten Maschine zusammenwirken und die chemische Zusammensetzung der Marmoroberfläche verändern, so daß eine härtere und somit beständigere Oberfläche entsteht. It is believed that in the treatment cooperate acid, the steel wool and the friction heat generated by the pressure from the weighted machine and change the chemical composition of the marble surface so that a tougher and therefore more durable surface.
  • [0013] [0013]
    Eine typische Zusammensetzung der vorgenannten Art ist beispielsweise aus der Veröffentlichung der Hoechst Celanese Corp. A typical composition of the aforementioned type is, for example, from the publication of Hoechst Celanese Corp. " Floor Polish Bulletin: Crystallization Treatment for Stone Floors, Formulation FA 1401 " (1985 ) bekannt. " Floor Polish Bulletin: Crystallization Treatment for Stone Floors, Formulation FA 1401 " (1985) known. Die Rezeptur umfasst eine wässrige Dispersion von Magnesiumhexafluorosilikat, einem Tensid, Nonylphenol mit 10 mol Ethylenoxid, einer organischen Säure und einem Wachs. The formulation comprises an aqueous dispersion of magnesium hexafluorosilicate, a surfactant nonylphenol condensed with 10 moles of ethylene oxide, an organic acid and a wax. Die Zusammensetzung soll mit einer Stahlwollmatte auf den Boden eingearbeitet werden. The composition is to be incorporated with a steel wool mat on the floor.
  • [0014] [0014]
    Der Einsatz von Matten aus Stahlwolle oder anderer Drahtwolle bei der Marmorpflege hat mehrere Nachteile. The use of mats of steel wool or other wire wool in the Marble Care has several disadvantages. Bei der Verwendung werden Stahlwollestückchen aus der Matte gerissen und verbleiben auf dem Boden, wenn sie nicht entfernt werden. When using Stahlwollestückchen be taken out of the mat and remain on the ground when they are not removed. Diese Stückchen rosten schnell und verfärben den Boden. These pieces quickly rust and discolor the floor. Wenn man sie nicht schnell und vollständig vom Boden entfernt, nachdem der Poliervorgang beendet ist, bilden sich Rostflecken, die auf Marmor besonders problematisch sind. If they are not quickly and completely removed from the ground after the polishing process is completed, rust stains which are particularly problematic on marble form. Wenn die Stahlwollmatte erst einmal verwendet worden ist, beginnt sie ebenfalls zu rosten und kann daher nicht für eine spätere Verwendung aufbewahrt werden. If the steel wool mat has been used only once, she also begins to rust and therefore can not be stored for later use.
  • [0015] [0015]
    Außerdem neigt Stahlwolle dazu, Splitter in der Haut zu hinterlassen (in vielen Fällen fertigt der Anwender die Matten von Hand aus einem Stahlwollvorrat an); In addition, steel wool tends to leave splinters in the skin (in many cases, the user manufactures the mats by hand from a steel wool supply of); und wenn sie als Matte auf dem Boden verwendet wird, neigt sie dazu, sich zusammenzuballen oder zu zerreißen, wodurch die Matte für fortgesetztes Polieren ungeeignet wird, auch wenn ein großer Teil der ursprünglichen Stahlwolle an der Matte verbleibt. and when it is used as a mat on the floor, it tends to agglomerate or to tear, whereby the mat is unfit for continued polishing even though much of the original steel wool remains on the pad. Im in the US-Patent Nr. 2,958,293 (Hoover et al. US Pat. No. 2,958,293 (Hoover et al. ) werden die Verwendung und die Nachteile von Stahlwollmatten sehr treffend diskutiert. ) Discusses the use and disadvantages of steel wool mats very accurately.
  • [0016] [0016]
    Anstelle normaler Stahlwollmatten wurden auch Matten aus rostfreier Stahlwolle verwendet, um ein Rosten der Matte zu verhindern oder zu verzögern. Instead of normal steel wool pads and mats were used in stainless steel wool to prevent rusting of the mat or delay. Matten aus rostfreier Stahlwolle sind jedoch teurer als Stahlwollmatten aus einfachem Kohlenstoffstahl, sind nicht weniger schwierig zu handhaben und haben dieselbe Neigung, bei der Verwendung zu zerreißen oder sich zusammenzuballen. However mats of stainless steel wool are more expensive than steel wool pads of plain carbon steel, are no less difficult to handle and have the same tendency to tear during use or clump together.
  • [0017] [0017]
    Bei einer anderen bekannten Klasse von Verfahren zur Behandlung von Marmor werden eine flüssige Säurezusammensetzung und ein teilchenförmiges Schleifmaterial unter Bildung einer Aufschlämmung gemischt und auf den Boden gegossen. In another known class of methods of treating marble, a liquid acid composition and a particulate abrasive material are mixed to form a slurry and poured onto the soil. Die Aufschlämmung wird auf den Boden mit einer Rotationsbodenmaschine eingearbeitet, so dass gleichzeitig eine Polierwirkung und eine leichte Auflösung des Calciumcarbonats in dem Marmor durch die Säure bewirkt werden. The slurry is incorporated to the floor with a rotary floor machine, such that simultaneously a polishing action and a slight dissolution of the calcium carbonate in the marble be effected by the acid. Matten, die bei dieser Klasse von Verfahren verwendet werden, bestehen herkömmlicherweise aus einem von mehreren Materialien einschließlich Filzen und Matten aus synthetischen ungewebten Fasern. Mats that are used in this class of methods are conventionally made of one of a plurality of materials including felts and mats made from synthetic nonwoven fibers. Solche Filze sind beispielsweise in Such felts are, for example, in US 3,537,121 B US 3,537,121 B sowie as US 4,893,439 B US 4,893,439 B beschrieben. described.
  • [0018] [0018]
    Aus der From the EP-A-0 397 374 EP-A-0397374 ist ferner ein Nonwoven-Gewebe bekannt, das Schleifteilchen mit einem Durchmesser im Bereich von 10 µm bis 0.71 mm umfaßt. Furthermore, a nonwoven fabric is known which comprises abrasive particles having a diameter in the range of 10 microns to 0.71 mm.
  • [0019] [0019]
    Bei den bislang bekannten Reinigungselementen und Reinigungsverfahren wird es zum Teil als nachteilig empfunden, dass die verwendeten Reinigungschemikalien durch die Rotation der Bodenreinigungsmaschine radial wegspritzen und dadurch zu Verschmutzungen im Umfeld des Bearbeitungsbereichs führen können, welche anschließend händisch wieder entfernt werden müssen. In the hitherto known cleaning elements and cleaning processes, it is felt partly be disadvantageous in that the cleaning chemicals used radially from spraying by rotation of the floor cleaning machine and may lead to contamination in the environment of the working area in which then must manually be removed. Dies ist insbesondere dann problematisch, wenn beispielsweise auch Sockelleisten oder andere Bereiche der Raumwände mit Marmor belegt sind, da diese typischerweise nicht abgeschliffen werden, die aggressiven Reinigungschemikalien gleichwohl mit dem Marmor im Bereich der Spritzer reagieren können. This is particularly problematic if for example, skirting boards or other areas of the room walls are covered with marble, as these are typically not ground, can react with the marble in the splash of the aggressive cleaning chemicals nonetheless. Werden diese Spritzen folglich nicht schnell genug entfernt, kann es hier zu optischen Beeinträchtigungen kommen, welche nur schwer wieder beseitigt werden können. If these syringes consequently not fast enough away, it can come here to optical impairments which are difficult to remove again.
  • [0020] [0020]
    Ein weiteres Problem besteht darin, dass das Ergebnis der Oberflächenbehandlung, insbesondere die Dicke der Versieglungsschicht kaum überprüft werden kann, was die Reproduzierbarkeit der Bearbeitung erschwert. Another problem is that the result of the surface treatment, in particular the thickness of the sealant layer can be checked hardly what complicates the reproducibility of the processing. Es obliegt also den Erfahrungen des Bedienpersonals der Bodenreinigungsmaschine, für eine gleichmäßige Bodenaufbereitung zu sorgen. It is up to the experience of the operator of the floor cleaning machine to ensure a uniform soil preparation. Dies kann nicht immer gewährleistet werden. This can not always be guaranteed.
  • [0021] [0021]
    Vor diesem Hintergrund bestand die Aufgabe der vorliegenden Erfindung darin, ein Reinigungselement eingangs genannter Art bereitzustellen, mit dem eine reproduzierbarere Bodenbearbeitung bei gleichzeitig verringertem Aufwand möglich ist. Against this background, the object of the present invention to provide a cleaning element type mentioned above with which a reproducible tillage combined with reduced effort.
  • [0022] [0022]
    Ein weiteres Problem besteht im Übrigen darin, dass die Reinigungschemikalien kontinuierlich nachdosiert werden müssen. Another problem is, moreover, that the cleaning chemicals must be continuously replenished. Das Bedienpersonal muss dabei darauf achten, dass nicht zu viele Reinigungschemikalien aufgebracht werden, weil hierdurch die Gefahr des Verspritzens steigt. The operator has to make sure that not too many cleaning chemicals are applied, because in this way any risk of splashing increases. Andererseits muss eine ausreichende Menge der Reinigungschemikalien zur Verfügung gestellt werden, da ansonsten keine zufrieden stellende Versiegelung des Bodens erfolgt. On the other hand, a sufficient amount of cleaning chemicals must be provided, since otherwise no satisfactory sealing of the soil.
  • [0023] [0023]
    Diese Aufgabe wird gelöst durch ein kreisförmiges scheibenartiges Reinigungselement, insbesondere zur Anbringung an einer Trägerplatte einer Bodenreinigungsmaschine, mit einer textilen Reinigungsscheibe, die zumindest auf ihrer der Trägerplatte abgewandten Oberfläche wenigstens teilweise mit einem partikulären Schleifmittel versehen ist, wobei die Reinigungsscheibe mit einem Kristallisationsmittel ausgerüstet ist, das in einem polymeren Bindemittel eingelagert und/ oder in einem auf der Seite der Reinigungsscheibe am Reinigungselement befestigten Formkörper enthalten ist. This object is achieved by a circular disk-like cleaning member, in particular for attachment to a carrier plate of a floor cleaning machine, comprising a textile cleaning disc, the surface facing away from at least on its the supporting plate is provided at least partially with a particulate abrasive, wherein the cleaning disc is equipped with a crystallization agent, is embedded in a polymeric binder and / or in a mounted on the side of the cleaning wafer on the cleaning element molding.
  • [0024] [0024]
    Der Erfindung liegt die Erkenntnis zugrunde, dass das Kristallisationsmittel im Prinzip als Bestandteil des Reinigungselements verwendet werden kann, also nicht in flüssiger Form als Reinigungschemikalie zudosiert werden muss. The invention is based on the finding that the crystallization agent, in principle, can be used as part of the cleaning element, so it must not be added as a cleaning chemical in liquid form. Dies erleichtert die Bodenreinigung erheblich, da die für die Oberflächenversiegelung erforderlichen Chemikalien bereits durch das Reinigungselement zur Verfügung gestellt werden, also nicht manuell zudosiert werden müssen. This facilitates floor cleaning considerably, as required for the surface coating chemicals are already provided by the cleaning member is available, so do not need to be manually added. Ist das Kristallisationsmittel im Reinigungselement verbraucht, kann dieses anschließend ersetzt werden, um mit der Bearbeitung fortzufahren. If the crystallization agent used in the cleaning element, it can then be replaced to continue editing.
  • [0025] [0025]
    Bei der vorliegenden Erfindung kann die textile Reinigungsscheibe Reinigungsscheibe ein Gewebe, ein Gewirk, ein Gelege, einen Filz, einen Flies oder Kombinationen hiervon umfassen. In the present invention, the textile cleaning disc cleaning disc thereof may include a woven fabric, a knitted fabric, a laid fabric, a felt, a fleece or combinations thereof. Als Kombinationen der vorgenannten Materialien kommt beispielsweise ein Basisgewebe mit einem darauf aufgenadelten Faservlies in Frage. As combinations of the aforementioned materials, a base fabric is used for example with a needled nonwoven fabric on the question.
  • [0026] [0026]
    Die Teilchen des Schleifmittels können in das polymere Bindemittel eingebracht und in den Fasern der Reinigungsscheibe verteilt und damit verklebt werden. The particles of the abrasive may be incorporated into the polymeric binder and distributed in the fibers of the cleaning disk and bonded thereto. Bei den Schleifmittelteilchen kann es sich um einzelne Teilchen oder auch um Agglomerate einzelner Teilchen handeln. When the abrasive particles may be individual particles or agglomerates of individual particles.
  • [0027] [0027]
    Das Schleifmittel kann aus jedem bekannten Schleifmaterial bestehen, das gewöhnlich auf dem Fachgebiet der Schleifmittel verwendet wird und eine größere Härte als Marmor hat. The abrasive may consist of any known abrasive material commonly used in the field of abrasives and is harder than marble. Das CRC " Handbook of Chemistry and Physics ", 61. Auflage, 1980/81, S. F24 , nennt für Marmor eine Härte von 3-4 Mohs, für Talk von 1 Mohs, für Granat von 7 Mohs, für Aluminiumoxid von 9+ Mohs und für Siliciumcarbid von 9+ Mohs. The CRC " Handbook of Chemistry and Physics ", 61st Edition, 1980-81, p F24, called for Marble has a hardness of 3-4 Mohs, for talk of 1 Mohs, for garnet of 7 Mohs, for alumina 9+ Mohs and for silicon carbide of 9+ Mohs.
  • [0028] [0028]
    Vorzugsweise haben die Schleifmittelteilchen eine Härte von 6 Mohs oder darüber. Preferably, the abrasive particles have a hardness of 6 Mohs or greater. Beispiele geeigneter Schleifmittelteilchen sind einzelne Siliciumcarbid-Schleifkörnchen (einschließlich feuerfest beschichteten Siliciumcarbid-Schleifkörnchen, wie sie im Examples of suitable abrasive particles are individual silicon carbide abrasive grains (including refractory coated silicon carbide abrasive grains, as described in US-Patent Nr.4,505,720 US Patent No. 4,505,720- offenbart sind), Schmelzaluminiumoxid, hitzebehandeltes Schmelzaluminiumoxid, Aluminiumoxid/Zirconiumoxid (einschließlich Schmelz-Aluminiumoxid/Zirconiumoxid, wie es in den disclosed), fused alumina, heat treated fused alumina, alumina / zirconia (including fused alumina / zirconia, as in the US-Patenten Nr. 3,781,172 US Patent Nos. 3,781,172 , . 3,891,408 3,891,408 und and 3,893,826 3,893,826 offenbart und kommerziell von der Norton Company of Worcester, Mass., unter der Handelsbezeichnung "NorZon" erhältlich ist), Bornitrid, insbesondere kubisches Bornitrid, Granat, Bimsstein, Sand, Schmirgel, Glimmer, Korund, Quarz, Diamant, Borcarbid, Schmelztonerde, gesinterte Tonerde, keramisches Material auf der Basis von α-Aluminiumoxid (erhältlich von der Minnesota Mining and Manufacturing Company (3M), St. Paul, MN, unter der Handelsbezeichnung "Cubitron"), wie die in den disclosed and commercially available from the Norton Company of Worcester, Mass., under the trade name "NorZon" is), boron nitride, in particular, cubic boron nitride, garnet, pumice, sand, emery, mica, corundum, quartz, diamond, boron carbide, melting alumina sintered alumina ceramic material based on alpha-alumina (available, St. from Minnesota Mining and Manufacturing Company (3M) Paul, MN, under the trade name "Cubitron"), as in the US-Patenten Nr. 4,314,827 US Patent Nos. 4,314,827 , . 4,518,397 4,518,397 , . 4,574,003 4,574,003 , . 4,744,802 4,744,802 , . 4,770,671 4,770,671 und and 4,881,951 4,881,951 offenbarten, sowie Kombinationen davon. disclosed, and combinations thereof.
  • [0029] [0029]
    Vorzugsweise besitzt das partikuläre Schleifmittel eine mittlere Partikelgröße von 0,1 bis 30 µm, insbesondere 0,5 bis 20 µm. Preferably, the particulate abrasive has a mean particle size of 0.1 to 30 microns, especially 0.5 to 20 microns. Diese kann über an sich bekannte Methoden wie lichtmikroskopische Vermessung oder mit einem Elektronenmikroskop ermittelt werden. This can be determined by per se known methods such as light microscopy or measurement with an electron microscope.
  • [0030] [0030]
    Die Schleifmittelteilchen sind vorzugsweise in einer beschichtungsfähigen Vorstufe des Bindemittels eingebracht. The abrasive particles are preferably incorporated into a coatable precursor of the binder. Dabei kann es sich beispielsweise um eine das Bindemittel enthaltene Flüssigkeit, die Wasser und/oder organisches Lösungsmittel, Latex oder ein anderes Harz sowie andere Bestandteile enthalten kann, handeln. This may be for example a liquid contained, the binder, the water and / or organic solvent, latex or other resin, and other ingredients may include, act. Das Bindemittel kann dabei beispielsweise als Dispersion oder Lösung vorliegen. The binder may be present for example as a dispersion or solution. Bezogen auf die Vorstufe des Bindemittels beträgt der Massenanteil an Schleifmittel vorzugsweise 10 bis 80 Gew.-%, weiter bevorzugt von 20 bis 70 Gew.-%. Based on the precursor of the binder is the mass fraction of abrasive preferably 10 to 80 wt .-%, more preferably from 20 to 70 wt .-%.
  • [0031] [0031]
    Das Material der Reinigungsscheibe kann beispielsweise aus gekräuselten, thermoplastischen organischen Stapelfasern, wie Polyamid- und Polyesterfasern aufgebaut sein. The material of the cleaning disc may be constructed, for example, of crimped thermoplastic organic staple fibers, such as polyamide and polyester fibers. Ein Kräuseln ist zwar für die Erfindung nicht notwendig, jedoch können gekräuselte Stapelfasern mit herkömmlichen gewebebildenden Maschinen zu Nonwoven-Textilgebilden verarbeitet werden. While curling is not necessary for the invention, however, crimped staple fibers can be processed using conventional web-forming machine to nonwoven textile fabrics. Aus solchen Nonwoven-Textilgebilden kann dann eine Reinigungsscheibe erstellt werden, beispielsweise durch Ausstanzen oder Ausschneiden. a cleaning disc can then be created from such nonwoven textile structures, for example, by punching or cutting. Die Reinigungsscheibe ist in der Regel kreisrund und kann zudem in der Mitte mit einer zentralen Aussparung versehen sein. The cleaning disc is circular in general and may also be provided in the center with a central recess.
  • [0032] [0032]
    Verfahren, die sich zur Herstellung von Nonwoven-Textilgebilden aus gekräuselten synthetischen Stapelfasern eignen, sind beispielsweise in Methods suitable for the preparation of nonwoven textile structures made of crimped synthetic staple fibers, for example, in US 2,958,593 B US 2,958,593 B sowie as US 3,537,121 B US 3,537,121 B beschrieben. described. Kontinuierliche gekräuselte oder ungekräuselte Fasern können ebenfalls verwendet werden. Continuous crimped or uncrimped fibers may also be used.
  • [0033] [0033]
    Bei den Stapelfasern kann es sich um in der Stauchkammer gekräuselte, spiralförmig gekräuselte, wie sie zum Beispiel in The staple fibers may be crimped in the stuffer box, helically crimped, such as they in US 4,893,439 US 4,893,439 B beschrieben sind, oder eine Kombination von beiden handeln. B are described, or a combination of both action. Die Nonwoven-Textilgebilde können gegebenenfalls bis zu 50 Gew.-% schmelzverklebbare Fasern enthalten, um die Stabilisierung des Nonwoven-Textilgebildes zu unterstützen und das Auftragen des Beschichtungsharzes zu erleichtern, vorzugsweise 20 bis 30 Gew.-%. The nonwoven fabric structure may optionally contain up to 50 wt .-%, melt fibers to help stabilize the nonwoven textile formation and to facilitate the application of the coating resin, preferably 20 to 30 wt .-%.
  • [0034] [0034]
    In der Technik bekannte geeignete Stapelfasern bestehen typischerweise aus Polyester oder Polyamid, obwohl die Verwendung anderer Fasern, wie Rayon, ebenfalls bekannt ist. known in the art suitable staple fibers typically consist of polyester or polyamide, although the use of other fibers, such as rayon, is also known. Auch Mischungen der vorgenannten Fasern sind einsetzbar. Mixtures of the aforementioned fibers can be used.
  • [0035] [0035]
    Geeignete schmelzverklebbare Fasern können beispielsweise aus Polypropylen oder anderen niedrigschmelzenden Polymeren, wie Polyestern, aufgebaut sein, solange die Temperatur, bei der die schmelzverklebbaren Fasern schmelzen niedriger ist als die Temperatur, bei der sich die physikalischen Eigenschaften der Stapelfasern oder schmelzverklebbaren Fasern verschlechtern. Suitable melt-bondable fibers may be constructed as long as the temperature at which the melt-bondable fibers melt is lower than the temperature at which the physical properties of the staple fibers or melt-bondable fibers, for example made of polypropylene or other low-melting polymers such as polyesters. Schmelzverklebbare Fasern, die für die Verwendung in dieser Erfindung geeignet sind, müssen bei erhöhten Temperaturen unterhalb von Temperaturen, die die spiralförmig gekräuselten Fasern beeinträchtigen würden, aktivierbar sein. Melt-bondable fibers suitable for use in this invention must be activatable at elevated temperatures below temperatures which would adversely affect the helically crimped fibers. Außerdem lassen sich diese Fasern vorzugsweise unter Verwendung herkömmlicher Gewebebildungsausrüstung mit den spiralförmig gekräuselten Fasern gemeinsam unter Bildung eines lockerelastischen, offenen, unverklebten Nonwoven-Textilgebildes verarbeiten. In addition, these fibers can be processed together to form a loose elastic, open unbonded nonwoven textile formation preferably using conventional web forming equipment with the spirally-crimped fibers. Typischerweise haben schmelzverklebbare Fasern einen Kern und eine konzentrische Hülle, wurden in der Stauchkammer mit 6 bis 12 Kräuseln pro 25 mm gekräuselt und besitzen eine Stapelschnittlänge von 25 bis 100 mm. Typically, melt-bondable fibers have a core and a concentric sheath have been crimped in the stuffer box having 6 to 12 crimps per 25 mm and have a cut staple length of 25 to 100 mm. Verbundstoffasern haben eine Reißlänge von 2-3 g/denier. Composite fibers have a tenacity of 2-3 g / denier. Alternativ dazu können schmelzverklebbare Fasern eine Nebeneinander-Struktur oder eine Struktur mit Kern und exzentrischer Hülle haben. Alternatively, melt-bondable fibers may have a side-by-side structure or a structure having a core and eccentric sheath.
  • [0036] [0036]
    Die bevorzugten Fasern dieser Erfindung sind spiralförmig gekräuselte Polyesterstapelfasern in Kombination mit einer schmelzverklebbaren Faser aus niedrigschmelzendem Polyester. The preferred fibers of this invention are helically crimped polyester staple fibers in combination with a melt-bondable fiber of low-melting polyester. Besonders bevorzugt sind spiralförmig gekräuselte Fasern aus Polyethylenterephthalat (PET). Particularly preferably helically crimped fibers of polyethylene terephthalate (PET). Aus der From the US 3,595,738 US 3,595,738 B ist ein Verfahren zur Herstellung spiralförmig gekräuselter zweikomponentiger Polyesterfasern bekannt. B discloses a method for the production of helically crimped bicomponent polyester fibers. Die nach dem Verfahren dieses Patents hergestellten Fasern haben eine revertierende spiralförmige Kräuselung. The fibers produced by the method of that patent have a reversing helical crimp. Fasern mit einer revertierenden spiralförmigen Kräuselung werden gegenüber Fasern, die in einer schraubenartigen Struktur, wie eine Spiralfeder, gekräuselt sind, bevorzugt. Fibers having a reversing helical crimp are preferred over fibers that are crimped in a helical structure as a coiled spring, is preferred. Beide Typen spiralförmig gekräuselter Fasern sind jedoch für diese Erfindung geeignet. Both types of helically crimped fibers, however, are suitable for this invention. Spiralförmig gekräuselte Fasern weisen typischerweise und vorzugsweise 1 bis 15 Vollkreiskräuselungen pro 25 mm Faserlänge auf, während in der Stauchkammer gekräuselte Fasern 3 bis 15 Vollkreiskräuselungen pro 25 mm Faserlänge aufweisen. Helically crimped fibers typically and preferably have 1 to 15 full cycle crimps per 25 mm fiber length, while stuffer box crimped fibers in the have 3 to 15 full cycle crimps per 25 mm fiber length. Wenn spiralförmig gekräuselte Fasern in Verbindung mit in der Stauchkammer gekräuselten Fasern verwendet werden, haben gemäß der Lehre des '439er Patents die spiralförmig gekräuselten Fasern vorzugsweise weniger Kräuselungen pro Längeneinheit als die Stauchkammerfasern. When helically crimped fibers are used in conjunction with crimped in the stuffer box fibers, according to the teaching of the '439 patent, the helically crimped fibers preferably have fewer crimps per unit length than the stuffer box fibers.
  • [0037] [0037]
    Der Kräuselungsindex, ein Maß für die Faserelastizität, liegt für spiralförmig gekräuselte Fasern vorzugsweise in einem Bereich von 35 bis 70%, der auch für in der Stauchkammer gekräuselte Fasern gilt. Crimp index, a measure of fiber elasticity, is for helically crimped fibers preferably in a range of 35 to 70%, which also applies crimped in the stuffer box fibers. Der Kräuselungsindex kann bestimmt werden, indem man die Faserlänge mit einer geeigneten, an der Faser befestigten "hohen Belastung" misst, dann die Faserlänge mit einer geeigneten, daran befestigten "niedrigen Belastung" davon abzieht und dann das Ergebnis durch die Länge der Faser bei der hohen Belastung dividiert und diesen Wert mit 100 multipliziert. Crimp index can be determined by measuring fiber length with appropriate, to the fiber fixed "high load", then the fiber length with appropriate, fastened thereto "low load" thereof is withdrawn and then the result by the length of the fiber in the divided high load and multiplies this value by 100. (Die Werte der geeigneten "hohen Belastung" und "niedrigen Belastung" hängen von der Fadenfeinheit der Faser ab. Für Fasern der Erfindung mit 50-100 denier beträgt die niedrige Belastung 0,1-0,2 Gramm, und die hohe Belastung beträgt 5-10 Gramm. Der Kräuselungsindex kann auch bestimmt werden, nachdem man die Testfasern 5 bis 15 Minuten lang einer erhöhten Temperatur, zB 135°C bis 175°C, ausgesetzt hat, und dieser Wert kann mit dem Index vor der Hitzeeinwirkung verglichen werden. Der Kräuselungsindex, der gemessen wird, nachdem die Faser 5 bis 15 Minuten lang einer erhöhten Temperatur, zB 135°C bis 175°C, ausgesetzt wurde, sollte sich gegenüber dem, der vor der Hitzeeinwirkung gemessen wurde, nicht wesentlich geändert haben. Die Belastung kann entweder horizontal oder vertikal angebracht werden. (The values ​​of the appropriate "high load" and "low load" depend on the denier of the fiber from. For fibers of the invention having 50-100 denier, low load is 0.1-0.2 grams, high load is 5 and the -10 grams. the crimp index can also be determined after having the test fibers 5 to 15 minutes at an elevated temperature, eg 135 ° C exposed to 175 ° C, and this value can be compared with the index before heat exposure. the crimp index measured after the fiber to an elevated temperature, for example, was exposed to 175 ° C, 135 ° C for 5 to 15 minutes, should be compared with the value measured before the heat exposure is not substantially changed. the load can be mounted either horizontally or vertically.
  • [0038] [0038]
    Die Länge der eingesetzten Fasern hängt von den Einschränkungen der Verarbeitungsausrüstung ab, auf der die Reinigungsscheibe hergestellt wird. The length of the fibers used depends on the limitations of the processing equipment upon which the cleaning disc is made. Je nach dem Typ der Ausrüstung können jedoch bei der Bildung der lockerelastischen offenen Gewebe mit den hier näher angegebenen gewünschten Endeigenschaften sehr wahrscheinlich Fasern unterschiedlicher Länge oder Kombinationen davon verwendet werden. Depending on the type of equipment, however, may very likely fibers of different lengths, or combinations thereof can be used with the desired final properties specified herein in the formation of the easy open elastic tissue. Faserlängen, die für spiralförmig gekräuselte Fasern geeignet sind, liegen vorzugsweise in einem Bereich von 60 mm bis 150 mm, während geeignete Faserlängen für Stauchkammerfasern in einem Bereich von 25 bis 70 mm liegen. Fiber lengths suitable for helically crimped fibers are preferably in a range of 60 mm to 150 mm, whereas suitable fiber lengths for stuffer box fibers are in a range of 25 to 70 mm.
  • [0039] [0039]
    Die Fadendicke beziehungsweise Fadenfeinheit der für textilen Reinigungsscheibe verwendeten Fasern kann in weiten Bereichen variieren und beispielsweise 6 bis 400 denier betragen, insbesondere von 15 bis 200 denier, vorzugsweise 50 bis 100 denier. The yarn thickness or denier of the fibers used for textile cleaning disc may vary within wide ranges and for instance be 6 denier to 400, in particular from 15 to 200 denier, preferably 50 to 100 denier.
  • [0040] [0040]
    Die Dicke der textilen Reinigungsscheibe kann in weiten Bereichen angepasst werden und beträgt im nichtkomprimierten Zustand beispielsweise zumindest 0,5 cm, insbesondere 2 cm bis 4 cm. The thickness of the textile cleaning disc can be adjusted within wide ranges and is in the uncompressed state, for example at least 0.5 cm, in particular 2 cm to 4 cm. Die Dicke der Trägerplatte kann sich unabhängig von der Dicke der Reinigungsscheibe in denselben Bereichen bewegen. The thickness of the support plate can move independent of the thickness of the cleaning disk in the same areas.
  • [0041] [0041]
    Im Rahmen der vorliegenden Erfindung ist die textile Reinigungsscheibe zumindest teilweise mit einem partikulären Schleifmittel versehen. In the present invention, the textile cleaning disc is at least partially provided with a particulate abrasive. Dies kann beispielsweise dadurch realisiert werden, dass das Schleifmittel mittels eines Bindemittels an die textile Reinigungsscheibe gebunden ist. This can for example be realized in that the abrasive is bonded to the textile cleaning disc by means of a binder. Dieses Bindemittel kann gleich oder verschieden von demjenigen sein, in dem das Kristallisationsmittel eingelagert ist. This binder can be the same or different from that in which the crystallization agent is incorporated. Sind beide Bindemittel identisch ist es sinnvoll, sowohl das partikuläre Schleifmittel als auch das Kristallisationsmittel in eine Vorstufe des Bindemittels einzubringen und dann die Reinigungsscheibe hiermit auszurüsten. If both binder identical, it makes sense to bring both the particulate abrasive and the crystallizing agent into a precursor of the binder and then equip the cleaning disc hereby.
  • [0042] [0042]
    Das im Rahmen der vorliegenden Erfindung eingesetzte Kristallisationsmittel ist bevorzugt aus solchen zum Kristallisieren von Calciumcarbonat-haltigen Oberflächen wie Marmorböden ausgewählt, wobei das Kristallisationsmittel insbesondere ein saures Kristallisationsmittel ist, das mit dem Calcium in der Calciumcarbonat-haltigen Oberfläche unter Bildung eines unlöslichen Calciumsalzes reagieren kann, insbesondere zu Calciumfluorid oder Calciumoxalat. The crystallizing agent employed in the present invention is preferably selected from those of crystallizing calcium carbonate-containing surfaces such as marble floors, wherein the crystallization agent is in particular an acidic crystallization agent, capable of reacting with the calcium in the calcium carbonate-containing surface to form an insoluble calcium salt, in particular calcium fluoride or calcium oxalate. Hierfür kommen insbesondere MgSiF 6 , Oxalsäure und/oder ein Oxalat, wie Kaliumhydrogenoxalat infrage. For this purpose are in particular MgSiF 6, oxalic acid and / or an oxalate as Kaliumhydrogenoxalat question. Diese Substanzen werden erfindungsgemäß typischerweise als Feststoffe eingesetzt. These substances are typically used according to the invention as solids. Diese können vor der Beschichtung der Reinigungsscheibe mit dem Bindemittel vermischt werden. These can be mixed with the binder prior to coating the cleaning disc.
  • [0043] [0043]
    Nach einer weiteren Ausgestaltung des erfindungsgemäßen Reinigungselements, die auch mit der vorbeschriebenen kombiniert werden kann, ist das Kristallisationsmittel in einem Formkörper enthalten oder als Formkörper ausgestaltet und an seiner Grundfläche mittels einer Befestigungseinrichtung an der Reinigungsscheibe fixiert und/ oder an der Trägerplatte fixierbar. According to another embodiment of the cleaning element according to the invention can also be combined with the above, the crystallization agent is contained in a shaped body or arranged as a shaped body and fixed at its base by fixing means on the cleaning disc and / or fixed to the support plate. Hierzu kann das Kristallisationsmittel in eine gewünschte Form gepresst werden, wobei dem Kristallisationsmittel noch weitere Stoffe, wie Tenside, Wachse, Verdickungsmittel und dergleichen zugesetzt sein kann. For this purpose, the crystallization agent may be pressed into a desired shape, wherein the crystallization agent, further substances such as surfactants, waxes, thickeners and the like may still be added. Insbesondere kann der Formkörper neben dem Kristallisationsmittel ein Bindemittel enthalten. Specifically, the molded body may contain a binder in addition to the crystallization agent. Auf diese Weise wird der Zusammenhalt des Formkörpers verbessert und zudem das Kristallisationsmittel in der Bindemittelmatrix verdünnt. In this way the integrity of the molded body is improved and also the crystallization agent diluted in the binder matrix. Dadurch kann die Freisetzungsgeschwindigkeit des Kristallisationsmittels gesteuert werden. Thus, the release rate of the crystallization agent may be controlled.
  • [0044] [0044]
    In Weiterbildung dieser Ausführungsform ist in der Reinigungsscheibe eine Aussparung für die Durchführung des Formkörpers vorgesehen und die Befestigungseinrichtung flächig ausgebildet, wobei die Befestigungseinrichtung größer als die Grundfläche des Formkörpers und/ oder als die Aussparung dimensioniert ist, so dass an der Befestigungseinrichtung eine Anschlagfläche ausgebildet ist. In further development of this embodiment, in the cleaning disc has a recess for the implementation of the shaped body is provided and formed the attachment device surface, wherein said attachment means is greater than the base surface of the shaped body and / or dimensions than the recess, so that on the fastening device has a stop surface is formed. Mit anderen Worten kann also der Formkörper auf diese Weise zwischen der Reinigungsscheibe und der Trägerplatte der Bodenreinigungsmaschine fixiert werden. in other words, the molding can be fixed in this way between the cleaning disc and the carrier plate of the floor cleaning machine. Die größer dimensionierte Befestigungseinrichtung verhindert dabei das Durchrutschen des Formkörpers durch die Aussparung. The larger sized fastening device prevents the slipping of the molded body through the recess. Dies ist besonders vorteilhaft, weil hierdurch der Formkörper leicht ausgetauscht werden kann, wenn er verbraucht ist. This is particularly advantageous because the molding can be easily replaced if it is consumed. Die Befestigungseinrichtung kann aus Kunststoff gefertigt sein, beispielsweise aus Polypropylen oder Hart-PVC. The fastening device can be made of plastic, such as polypropylene or rigid PVC. Der Formkörper kann beispielsweise einen Durchmesser von 5 bis 10 cm aufweisen und die Befestigungseinrichtung jeweils einen Durchmesser, der denjenigen des Formkörpers um 1 bis 2 cm übersteigt. The shaped body can for example have a diameter of 5 to 10 cm, and the fastening means each comprise a diameter which exceeds that of the shaped body by 1 to 2 cm. Der Durchmesser der Aussparung kann demjenigen des Formkörpers entsprechen. The diameter of the recess can correspond to that of the molding. Die Dicke des Formkörpers kann ebenfalls in weiten Bereichen variieren und beispielsweise 2 bis 4 mm betragen, insbesondere etwa 2 bis 3 mm. The thickness of the molded body may also vary within a wide range and be, for example, 2 to 4 mm, preferably about 2 to 3 mm. Jedoch sind auch größere Dicken möglich. However, greater thicknesses are possible.
  • [0045] [0045]
    Im Rahmen der vorliegenden Erfindung kann jedem Formkörper eine separate Befestigungseinrichtung zugeordnet sein. In the present invention, each molded article can be associated with a separate fastening device. Es liegt jedoch ebenso im Rahmen dieser Erfindung, dass mehrere Formkörper auf einer Befestigungseinrichtung angebracht sind, beispielsweise paarweise oder in Gruppen zu drei oder mehr Formkörpern. However, it is also within the scope of this invention that several molded bodies are mounted on a mounting means, such as pairs or in groups of three or more shaped bodies.
  • [0046] [0046]
    Zur besseren Fixierung des Formkörpers kann die Befestigungseinrichtung auf ihrer dem Formkörper zugewandten Seite mit einem oder mehreren Haltedornen versehen sein, insbesondere im Bereich der Anschlagfläche. For better fixation of the shaped body, the fastening means may be provided on its side facing the side molding with one or more holding mandrels, especially in the area of ​​the abutment surface. Hierdurch wird also im Prinzip ein Igelbelag ausgebildet, der die Befestigungseinrichtung insbesondere gegenüber Scherkraftbeanspruchung aber auch in gewissem Maße gegenüber Zugbeanspruchung (beispielsweise beim Anbringen der Reinigungsscheibe an die Trägerplatte der Maschine) fixiert. In this way, a hedgehog lining is formed so in principle, but which fixes the securing means in particular against shear stress to some extent with respect to tensile stress (for example, when attaching the cleaning disc to the carrier plate of the machine).
  • [0047] [0047]
    Ferner kann zwischen dem Formkörper und der Befestigungseinrichtung ein Federelement vorgesehen sein, insbesondere ein Federelement aus Schaumstoff. Further, a spring element, in particular a spring element made of foam may be provided between the molded body and the fastening means. Auf diese Weise können Stöße besser abgefangen werden, die beispielsweise dann auftreten können, wenn der in der rotierenden Reinigungsscheibe angeordnete Formkörper gegen eine Kante an einer Bodenfuge stößt. In this manner, shocks can be better absorbed, which may for example occur when the disposed within the rotating cleaning disc shaped body abuts against an edge of a floor joint. Außerdem kann durch Wahl der Härte des Federelements beziehungsweise des Schaumstoffs der Anpressdruck des Formkörpers eingestellt werden. In addition, the pressure of the molding can be adjusted by selecting the hardness of the spring element or the foam. Gleichzeitig kann auf diese Weise eine Nachführung des sich verbrauchenden Formkörpers verwirklicht werden. At the same time tracking of the sacrificial mold body can be realized in this way.
  • [0048] [0048]
    Die Verbindung zwischen dem Formkörper, der Befestigungseinrichtung beziehungsweise dem Federelement kann auf verschiedene Weise erfolgen. The connection between the shaped body, the fastening device or the spring element can be done in several ways. Zweckmäßig ist es, die einzelnen Bauteile miteinander zu verkleben, wobei zweckmäßigerweise ein nicht wasserlöslicher Klebstoff verwendet werden sollte. It is advantageous to bond the individual components to one another, wherein a non-water-soluble adhesive should expediently be used is.
  • [0049] [0049]
    Der Formkörper kann diverse äußere Ausgestaltungen haben. The shaped body can have various external configurations. So kann dieser beispielsweise kreiszylindrisch oder ovalzylindrisch sein, eine Quaderform mit rechteckiger oder quadratischer Grundfläche, eine kubische Form oder eine Säulenform mit drei- oder mehreckiger Grundfläche besitzen. This may for example be circular cylindrical or ovalzylindrisch, have a rectangular shape with a rectangular or square base, a cubic shape or a columnar shape with three or polygonal base.
  • [0050] [0050]
    Für das Bindemittel für das Schleifmittel, das Bindemittel des Formkörpers sowie dasjenige Bindemittel, mit dem das Kristallisationsmittel an der Reinigungsscheibe fixiert ist kommt eine Vielzahl an Substanzen beziehungsweise Bindemittelzusammensetzungen in Betracht. For the binder for the abrasives, the binder of the shaped body and that of the binder with which the crystallization agent is fixed on the cleaning disc is a large number of substances or binder compositions contemplated. So kann im Prinzip jedes thermoplastische oder duroplastische Harz eingesetzt werden, das in seinem gehärteten Zustand mit der gewählten Faser dem Kristallisationsmittel und/oder dem Schleifmittel verträglich ist. Thus, in principle any thermoplastic or thermoset resin can be used which is compatible in its cured state with the selected fiber the crystallization agent and / or the abrasive.
  • [0051] [0051]
    Die Bindemittel können jeweils unabhängig voneinander gewählt werden. The binders can be chosen independently. Beispiele einsetzbarer polymerer Bindemittel sind insbesondere synthetische Polymere, wie Styrol/Butadien-Copolymere (SBR), carboxylierte SBR-Copolymere, Phenolharze, Phenol-Aldehyd-Harze, Acrylharze, Melaminharze, Harnstoff-Aldehyd-Harze, Polyester, Polyamide, Polyharnstoffe, Polyvinylidenchlorid, Polyvinylchlorid, Epoxidharze, Acrylsäure/Methylmethacrylat-Copolymere, Acetalcopolymere, Polyurethane, Polyvinylalkohole, Polyvinylacetate, Latex sowie Copolymere und/ oder Mischungen von diesen. Examples of useful polymeric binders are in particular synthetic polymers such as styrene / butadiene copolymers (SBR), carboxylated SBR copolymers, phenolic resins, phenol-aldehyde resins, acrylic resins, melamine resins, urea-aldehyde resins, polyesters, polyamides, polyureas, polyvinylidene chloride, polyvinyl chloride, epoxy resins, acrylic acid / methylmethacrylate copolymers, acetal copolymers, polyurethanes, polyvinyl alcohols, polyvinyl acetates, latex and copolymers and / or mixtures of these.
  • [0052] [0052]
    Für das im Formkörper eingesetzt Bindemittel ist ein Phenolharz, Melaminharz, Harnstoffharz und/ oder Epoxidharz besonders geeignet. For used in the molding binder is a phenolic resin, melamine resin, urea resin and / or epoxy resin is particularly suitable.
  • [0053] [0053]
    Zusätzlich zu den vorgenannten Polymeren kann das Bindemittel weitere typische Zusätze enthalten, wie beispielsweise Weichmacher, Stabilisatoren, Entschäumer, Polymerisationskatalysatoren, Initiatoren, nichtschleifende Füllstoffe, Farbstoffe und/ oder Pigmente. In addition to the aforementioned polymers, the binder may contain other typical additives, such as plasticizers, stabilizers, defoamers, polymerization catalysts, initiators, non-abrasive fillers, dyes and / or pigments. Farbstoffe und Pigmente sind beispielsweise sinnvoll, um Reinigungsscheiben mit unterschiedlicher Partikelgröße des Schleifmittels farblich voneinander unterscheidbar zu gestalten. Dyes and pigments are useful, for example, to make cleaning discs with different particle size of the abrasive color distinguishable from each other.
  • [0054] [0054]
    Handelt es sich bei den Fasern des Reinigungsscheibe um Polyesterfasern, kann es bevorzugt sein, als terpolymere Latexharze einzusetzen, die durch lineare oder verzweigte Copolymerisation eines Gemischs aus einem nichtfunktionalisierten monoethylenisch ungesättigten Comonomer, einem funktionalisierten monoethylenisch ungesättigten Comonomer und einem nichtfunktionalisierten diethylenisch ungesättigten Comonomer gebildet werden. If it is the fibers of the cleaning disk to polyester fibers, it may be preferred to employ as the terpolymeric latex resins formed by linear or branched copolymerization of a mixture of a non-functionalized monoethylenically unsaturated co-monomer, a functionalized monoethylenically unsaturated comonomer and a non-functionalized diethylenically unsaturated co-monomer. "Funktionalisiert" bedeutet in diesem Zusammenhang, dass das entsprechende Monomer mit einer Zerewitinoff-reaktiven Struktureinheit, wie -OH, NH 2 , COOH und dergleichen, wobei "nichtfunktionalisiert" ein Monomer betrifft, das keine solche reaktive Struktureinheit aufweist. "Functionalized" in this context means that the corresponding monomer having a Zerewitinoff-reactive moiety such as -OH, NH 2, COOH and the like, wherein "non-functionalized" means a monomer concerned, which does not have such a reactive moiety.
  • [0055] [0055]
    Die vorgenannten Latex-Harze können durch statistische oder Block-Terpolymerisation von Styrol, Butadien und einem funktionalisierten monoethylenisch ungesättigten Monomer gebildet sein, das aus der Gruppe ausgewählt ist, die aus Monomeren mit der allgemeinen Formel R 1 R 2 C=CR 3 COOH und Anhydriden davon besteht, wobei R 1 und R 2 unabhängig aus H und CH 3 ausgewählt sind und R 3 aus H, CH 3 ; The aforementioned latex resins may be formed by random or block terpolymerization of styrene, butadiene, and a functionalized monoethylenically unsaturated monomer is selected from the group consisting of monomers having the general formula R 1 R 2 C = CR 3 COOH and anhydrides thereof, wherein R 1 and R 2 are independently selected from H and CH 3, and R 3 is selected from H, CH 3; und COOH ausgewählt ist. and COOH is selected. In handelsüblichen Harzen dieses Typs ist die Menge des funktionalisierten monoethylenisch ungesättigten Monomers typischerweise nicht allgemein bekannt, beträgt jedoch vermutlich 1 bis 10 Mol-% des Gesamtmonomers. In commercially available resins of this type, the amount of functionalized monoethylenically unsaturated monomer is typically proprietary, but is believed to 1 to 10 mole% of total monomer. Die Menge des Styrols liegt in einem Bereich von 50 Mol-% bis 80 Mol-%, vorzugsweise von 60 bis 70 Mol-%, besonders bevorzugt 65 Mol-%, als Molprozentwert von Styrol und Butadien. The amount of styrene is in a range of 50 mol% to 80 mol%, preferably from 60 to 70 mol%, particularly preferably 65 mol%, as a mole percent of styrene and butadiene.
  • [0056] [0056]
    Die vorgenannten Terpolymere können unvernetzt verwendet werden, werden jedoch vorzugsweise durch die Reaktion der reaktiven COOH-Struktureinheit mit einem polyfunktionalisierten Monomer, wie einem Phenol- oder Melaminharz vernetzt. The foregoing terpolymers may be used uncross-linked, but they are preferably cross-linked by the reaction of the reactive COOH moiety with a polyfunctionalized monomer, such as a phenolic or melamine resin. Vernetzende Harze können verwendet werden, um die Wasser- und Lösungsmittelbeständigkeit der Reinigungsscheibe zu verbessern und um ihre Festigkeit zu erhöhen. Crosslinking resins can be used to improve the water and solvent resistance of the cleaning disc and to increase their strength. Melamin-Formaldehyd-Harze, wie die vollständig methylierten Melamin-Formaldehyd-Harze mit geringem Gehalt an freiem Methylol, die unter den Handelsbezeichnungen "Cymel 301", 1133 und 1168, "Cymel 303" und "Aerotex M-3" vertrieben werden, und dergleichen, sind geeignet. Melamine-formaldehyde resins such as the fully methylated melamine-formaldehyde resins having low free methylol content, which are sold under the trade designations "Cymel 301", 1133 and 1168, "Cymel 303" and "Aerotex M-3", and the like, are suitable. Ersteres ergibt eine geringfügig höhere Zugfestigkeit, während letzteres die Steifigkeit und Elastizität des Nonwovens erhöht. Former provides slightly higher tensile strength while the latter enhances stiffness and resilience of the nonwoven. Phenolharze wurden ebenfalls als vernetzende Harze verwendet, wie die unter den Handelsbezeichnungen "433" (Monsanto) und "R-7" (Carborundum) und dergleichen vertriebenen. Phenolic resins have also been used as crosslinking resins, such as those available under the trade designations "433" (Monsanto) and "R-7" (Carborundum), and the like marketed.
  • [0057] [0057]
    Sofern die eingesetzten Latexharze vernetzt sind, weisen diese einen Vernetzungsgrad von mehr als 10% auf, wobei sie gewöhnlich eine Vernetzung im Bereich von 15% bis 80% aufweisen, noch häufiger eine Vernetzung im Bereich von 25% bis 60% und typischerweise in einem Vernetzungsbereich von 45% bis 55% liegen. Insofar as the latex resins employed are crosslinked, they have a degree of crosslinking of more than 10%, and they usually comprise a cross-linking in the range 15% to 80%, more often cross-linking in the range 25% to 60%, and typically in a cross-linking region are from 45% to 55%. Der berechnete oder theoretische Prozentsatz der Vernetzung ist definiert als Gewicht des polyfunktionalisierten Monomers oder der polyfunktionalisierten Monomere dividiert durch das Gesamtgewicht der Monomere. The calculated or theoretical percentage of cross-linking is defined as the weight of polyfunctionalized monomer or polyfunctionalized monomers divided by the total weight of the monomers. Zu den nichtfunktionalisierten monoethylenisch ungesättigten Monomeren, die zur Herstellung geeigneter linearer, verzweigter und vernetzter Latexharze allgemein geeignet sind, gehören Styrol, Ethylvinylbenzol und Vinyltoluol, wobei Styrol besonders bevorzugt ist. Among the non-functionalized monoethylenically unsaturated monomers generally suitable for preparing suitable linear, branched and cross-linked latex resins include styrene, ethylvinylbenzene, and vinyltoluene, with styrene being particularly preferred.
  • [0058] [0058]
    Zu den diethylenisch ungesättigten Monomeren, die in der Erfindung geeignet sind, gehören Isopropen, Butadien und Chloropren, wobei Butadien besonders bevorzugt ist. To the di-ethylenically unsaturated monomers useful in the invention include isopropene, butadiene and chloroprene, with butadiene being particularly preferred.
  • [0059] [0059]
    Wenn die Reinigungsscheibe eine erhebliche Menge an Fasern aus Polyamid (zB Nylon 6,6, Aramid) umfasst, sind Bindemittel mit folgenden Polymeren besonders zweckmäßig: Phenolharze, Aminoplastharze, Urethanharze, Harnstoff-Aldehyd-Harze, Isocyanuratharze und Gemische davon. If the cleaning disc has a significant amount of fibers of polyamide (eg, nylon 6.6, aramid), binders with the following polymers are particularly useful: phenolic resins, aminoplast resins, urethane resins, urea-aldehyde resins, isocyanurate resins, and mixtures thereof. Beispiele für im Handel erhältliche Phenolharze sind die unter den Warennamen "Varcum" und "Durez" (von Occidental Chemicals Corp., N. Tonawanda, New York) und "Arofene" (von Ashland Chemical Co.) bekannten. Examples of commercially available phenolic resins include those available under the trade name "Varcum" and "Durez" (from Occidental Chemicals Corp., N. Tonawanda, New York) and "Arofene" (from Ashland Chemical Co.) known.
  • [0060] [0060]
    Der Gehalt des Kristallisationsmittels im ausgehärteten Bindemittel kann über weite Bereiche variieren und beträgt beispielsweise 1 bis 80 Gew.-%, insbesondere 5 bis 70 Gew.-%, vorzugsweise 5 bis 70 Gew.-% und besonders bevorzugt 10 bis 60 Gew.-%. The content of the crystallization agent in the cured binder may vary over wide limits and is for example 1 to 80 wt .-%, particularly 5 to 70 wt .-%, preferably 5 to 70 wt .-% and particularly preferably 10 to 60 wt .-% , Bei der Ausführungsform, bei der das Kristallisationsmittel in einem Formkörper enthalten ist, liegt der Gehalt beispielsweise bei 5 bis 80 Gew.-%, insbesondere bei 10 bis 70 Gew.-% und besonders bevorzugt 15 bis 65 Gew.-%. In the embodiment, in which the crystallization agent is contained in a molded article, the content is, for example, at 5 to 80 wt .-%, in particular 10 to 70 wt .-% and particularly preferably 15 to 65 wt .-%.
  • [0061] [0061]
    Ein weiterer Gegenstand der vorliegenden Erfindung betrifft eine Reinigungsmaschine, insbesondere Rotations-Bodenreinigungsmaschine wie eine Scheuer-Saug-Kombinationsmaschine zur Reinigung von Calciumcarbonat-haltigen Oberflächen wie Marmorböden, mit einem erfindungsgemäßen kreisförmigen scheibenartigen Reinigungselement. Another object of the present invention relates to a cleaning machine, in particular rotary floor cleaning machine as a scouring-suction combination machine for the purification of calcium carbonate-containing surfaces such as marble floors, with an inventive circular disk-like cleaning member. Das erfindungsgemäße Reinigungselement kann auf Einscheiben- aber auch auf Mehrscheibenmaschinen wie Zweischeiben- oder Dreischeibenmaschinen verwendet werden. The cleaning member of the invention can also be used on multi-disc machines such as double-disc or three disc machines on single disc but.
  • [0062] [0062]
    Die vorliegende Erfindung betrifft ferner die Verwendung eines erfindungsgemäßen kreisförmigen scheibenartigen Reinigungselements oder einer damit ausgerüsteten Reinigungsmaschine zur Reinigung von Calciumcarbonat-haltigen Oberflächen wie Marmorböden. The present invention further relates to the use of a circular disk-like cleaning element of the invention or a modified therewith cleaning machine for cleaning calcium carbonate-containing surfaces such as marble floors.
  • [0063] [0063]
    Zur Herstellung einer erfindungsgemäßen Reinigungsscheibe kann beispielsweise derart vorgegangen werden, dass eine Vorstufe des Bindemittels in Form einer Mischung, die ungehärtetes Harz, das Kristallisationsmittel sowie gewünschtenfalls das Schleifmittel sowie anderer Zusätze, wie Verdickungsmittel, umfasst, mit Hilfe der Zweiwalzenbeschichtung auf eine textile Reinigungsscheibe aufgetragen wird. To produce a cleaning disk according to the invention can for example be taken such that a precursor of the binder in form of a mixture, the uncured resin, the crystallization agent and, if desired, the abrasive, and other additives such as thickening agent comprises, is applied using the two-roll coating to a textile cleaning disc , Dann wird die Bindemittelvorstufe im Verlaufe der weiteren Verarbeitung gehärtet oder unter Bildung eines gehärteten Bindemittels polymerisiert. Then the binder precursor is cured in the course of further processing or polymerized to form a cured binder. Anstelle eines reaktiven Systems kann auch eine Dispersion oder Lösung des Bindemittels in analoger Weise verwendet werden, wobei zum Aushärten das Lösungsmittel beziehungsweise das Dispergiermedium verdampft wird. Instead of a reactive system also a dispersion or solution of the binder may be used in an analogous manner, wherein the solvent or the dispersion medium is evaporated for curing.
  • [0064] [0064]
    Alternativ können auch andere Ausrüstungs- oder Beschichtungsverfahren eingesetzt werden. Alternatively, other equipment or coating methods can be used. So kann die Mischung auf die Reinigungsscheibe gesprüht, gepinselt, gewalzt oder gerakelt werden, oder die Reinigungsscheibe wird mit der Mischung getränkt. Thus, the mixture may be sprayed on the cleaning disc, painted, are rolled or doctored, or the cleaning sheet is impregnated with the mixture.
  • [0065] [0065]
    Alternativ zu der Einbringung des Kristallisationsmittels in das Bindemittel vor dem Auftrag auf die Reinigungsscheibe kann das Bindemittel ohne Kristallisationsmittel beziehungsweise Schleifmittel auf die Scheibe aufgetragen und das Kristallisationsmittel und/ oder das Schleifmittel elektrostatisch oder mechanisch hierauf abgeschieden werden. As an alternative to the introduction of the crystallization agent into the binder before application to the cleaning disc, the binder may be applied without crystallization agent or abrasive on the disc and the crystallization agent and / or the abrasive are deposited electrostatically or mechanically thereto.
  • [0066] [0066]
    Zumindest in Bezug auf das Kristallisationsmittel ist es jedoch bevorzugt, dieses vor dem Aufbringen des Bindemittels auf die Reinigungsscheibe möglichst homogen in dem Bindemittel zu verteilen. However, at least in terms of the crystallization agent, it is preferable to distribute this before applying the binder to the cleaning disc as homogeneous as possible in the binder. Auf diese Weise kann sichergestellt werden, dass das Bindemittel als Reservoir für das Kristallisationsmittel fungiert und kontinuierlich Kristallisationsmittel während der Benutzung abgibt. In this way it can be ensured that the binder acts as a reservoir for the crystallization agent and continuously emits crystallization agent during use. Dabei kann das Bindemittel vor der Beschichtung als Lösung oder Dispersion vorliegen. It can be present prior to the coating as a solution or dispersion of the binder. Wird ein wasserbasiertes Bindemittel eingesetzt, kann sich das Kristallisationsmittel je nach Wahl darin lösen. Is a water-based binders are used, the crystallisation agent can dissolve therein depending on the choice. Da dem Bindemittel nach der Beschichtung der Reinigungsscheibe das Wasser wieder entzogen wird, liegt das Kristallisationsmittel dann wieder in fester Form vor und ist dabei im polymeren Bindemittel eingelagert. Since the binder after coating the cleaning disc, the water is withdrawn again, the crystallization agent is then in solid form and is embedded in the polymeric binder.
  • [0067] [0067]
    Die vorliegende Erfindung wird im Folgenden anhand der The present invention will hereinafter with reference to the Figuren 1 bis 7 Figures 1 to 7 näher beschrieben. described in detail. Darin zeigt it shows
    Figur 1 Figure 1
    eine erste Ausführungsform eines erfindungsgemäßen Reinigungselements in der Draufsicht, a first embodiment of a cleaning element according to the invention in plan view,
    Figur 2 Figure 2
    das Reinigungselement aus the cleaning element from Figur 1 Figure 1 in seitlicher Schnittdarstellung entlang der Linie AA, in a lateral sectional view along the line AA,
    Figur 3 Figure 3
    eine zweite Ausführungsform eines erfindungsgemäßen Reinigungselements in der Draufsicht, a second embodiment of a cleaning element according to the invention in plan view,
    Figur 4 Figure 4
    das Reinigungselement gemäß The cleaning member according to Figur 3 Figure 3 in seitlicher Schnittdarstellung entlang der Linie BB, in a lateral sectional view along the line BB,
    Figur 5 Figure 5
    eine vergrößerte Darstellung eines Formkörpers in seitlicher Schnittdarstellung, an enlarged view of a shaped body in sectional side view,
    Figur 6 Figure 6
    eine dritte Ausführungsform einer erfindungsgemäßen Reinigungseinrichtung in der Draufsicht sowie a third embodiment of a cleaning device according to the invention in plan view, and
    Figur 7 Figure 7
    eine vierte Ausführungsform eines erfindungsgemäßen Reinigungselements in der Draufsicht. a fourth embodiment of a cleaning element according to the invention in plan view.
  • [0068] [0068]
    In den In the Figuren 1 und 2 Figures 1 and 2 ist ein kreisförmiges scheibenartiges Reinigungselement 1 zur Anbringung an einer Trägerplatte 2 einer Bodenreinigungsmaschine dargestellt. a circular disk-like cleaning member 1 is shown to be mounted on a carrier plate 2 of a floor cleaning machine. Wie in der in As in the in Figur 2 Figure 2 dargestellten Schnittansicht entlang einer Linie AA zu erkennen ist, weist das Reinigungselement 1 textile Reinigungsscheibe 3 auf. -Sectional view shown is seen along a line AA, has the cleaning element 1 on textile cleaning disc. 3 Die Verbindung zwischen der Trägerplatte 2 und der textilen Reinigungsscheibe 3 erfolgt beispielsweise über einen Klettverschluss oder einen an der Trägerplatte 2 ausgebildeten Igelbelag. The connection between the support plate 2 and the textile cleaning disc 3 is carried out, for example, a Velcro or a projection formed on the support plate 2 hedgehog covering. In der Mitte der Reinigungsscheibe 3 befindet sich eine zentrale kreisrunde Aussparung 4, die die Zentrierung der Reinigungsscheibe 3 auf der Trägerplatte 2 erleichtert. In the center of the cleaning disc 3 there is a central circular recess 4, which facilitates the centering of the cleaning disc 3 on the carrier plate. 2
  • [0069] [0069]
    Die Reinigungsscheibe 3 ist mit einem partikulären Schleifmittel mit einer mittleren Teilchengröße von beispielsweise 2 µm imprägniert. The cleaning disc 3 is impregnated with a particulate abrasive having an average particle size of for example 2 microns. Das partikuläre Schleifmittel besteht dabei aus einer Mischung von ca. 50 Gew.-% Industriediamantpartikeln der vorgenannten Partikelgröße sowie 50 Gew.-% Siliziumcarbid. The particulate abrasive consists of a mixture of about 50 wt .-% synthetic diamond particles of the aforementioned particle size and 50 wt .-% silicon carbide. Zur Fixierung des partikulären Schleifmittels ist dieses in ein organisches Bindemittel in Form eines Phenolharzes eingebettet, mit welchem die Reinigungsscheibe imprägniert ist. For fixing of the particulate abrasive agent that is embedded in an organic binder in the form of a phenolic resin, with which the cleaning disc is impregnated. In dem Bindemittel ist zudem ein Kristallisationsmittel in Form von Oxalsäure enthalten. In the binder also a crystallization agent in the form of oxalic acid is contained. In dem ausgehärten Bindemittel beträgt der Anteil an Schleifmittel 40 Gew.-% und derjenige des Kristallisationsmittels 10 Gew.-%, jeweils bezogen auf die Gesamtmischung. In the discharged cure the binder, the proportion of abrasive 40 wt .-%, and that of the crystallization agent 10 wt .-% by weight, based in each case on the total mixture.
  • [0070] [0070]
    In den In the Figuren 3 und 4 Figures 3 and 4 ist eine alternative Ausführungsform eines erfindungsgemäßen Reinigungselements dargestellt. an alternative embodiment of a cleaning element according to the invention. Das Kristallisationsmittel (Kleesalz) ist hier zusammen mit einem Bindemittel, vorliegend einem Melaminharz, in rundzylindrischen Formkörpern 5 enthalten, die über Federelemente 6 aus Schaumstoff an Befestigungseinrichtungen 7 angebracht sind. The crystallization agent (Klee salt) is here together with a binder, in this case a melamine resin, contained in approximately cylindrical shaped bodies 5 which are attached via spring elements of foam 6 to fastening devices. 7 Der Formkörper 5 weist einen Durchmesser von 50 mm und eine Höhe von 3 mm auf. The molded body 5 has a diameter of 50 mm and a height of 3 mm. Der Formkörper 5, das Federelement 6 und die Befestigungseinrichtung 7 sind miteinander verklebt. The molded body 5, the spring element 6 and the fixing device 7 are glued together. Der Anteil des Kristallisationsmittels im Formkörper beträgt etwa 30 Gew.-%. The proportion of the crystallizing agent in the shaped body is about 30 wt .-%. Bei der in When in Figur 3 Figure 3 dargestellten Ausführungsform sind die Formkörper 5 kreuzweise in der Reinigungsscheibe 3 angeordnet. Illustrated embodiment, the shaped body 5 are arranged crosswise in the cleaning disc. 3
  • [0071] [0071]
    In der Reinigungsscheibe 3 ist eine Aussparung 8 vorgesehen, durch welche der Formkörper 5 durchgeführt ist. In the cleaning disc 3 is provided a recess 8, by which the molded body 5 is performed. Die Befestigungseinrichtung 7 ist flächig ausgebildet, wobei die Befestigungseinrichtung 7 größer als die Grundfläche des Formkörpers 5 und als die Aussparung 8 dimensioniert ist, so dass an der Befestigungseinrichtung 7 eine Anschlagfläche 9 ausgebildet ist, welche ein Durchrutschen des Formkörpers 5 durch die Aussparung 8 verhindert. The fastening device 7 is flat, the fixing device 7 is greater than the base surface of the shaped body 5 and dimensioned as the recess 8, so that on the fastening device 7 a stop surface 9 is formed, which prevents a slipping of the shaped body 5 through the recess. 8
  • [0072] [0072]
    In der vergrößerten Schnittdarstellung des Formkörpers 5 in In the enlarged sectional view of the molded body 5 in Figur 5 Figure 5 ist zu erkennen, dass die Befestigungseinrichtung 7 auf ihrer dem Formkörper 5 zugewandten Seite im Bereich der Anschlagfläche 9 mit mehreren Haltedornen 10 versehen ist, welche in das textile Gebilde der Reinigungsscheibe eingreifen können und damit für eine sichere Fixierung sorgen. It can be seen that the fastening device is provided with a plurality of retainer pins 10 on its side facing the shaped body 5 facing side in the region of the abutment surface 9 7, which can engage in the textile structure of the cleaning disc, and thus provide a secure fixation.
  • [0073] [0073]
    In In Figur 6 Figure 6 ist eine zu den in den is to the Figuren 3 und 4 Figures 3 and 4 abgewandelte Ausführungsform eines erfindungsgemäßen Reinigungselements 1 dargestellt. modified embodiment of a cleaning element 1 of the invention shown. Diese unterscheidet sich von der vorbeschriebenen Ausführungsform in erster Linie darin, dass die das Kristallisationsmittel enthaltenen bzw. hieraus bestehenden Formkörper 5 jeweils in 3-er-Gruppen zusammengefasst und kreuzweise auf der Reinigungsscheibe 3 angeordnet sind. This differs from the embodiment described above primarily in the fact that the molded body are the crystallization agent contained or consisting thereof 5 in each case combined in 3-er groups and arranged crosswise on the cleaning disc. 3 Dabei ist jede 3-er-Gruppe von Formkörpern 5 jeweils auf einer Befestigungseinrichtung 7 angeordnet. Each 3-er-group is arranged shaped bodies 5 in each case on a fastening device. 7
  • [0074] [0074]
    Bei der in When in Figur 7 Figure 7 dargestellten Ausführungsform sind die Formkörper 5 in derselben Weise wie in Illustrated embodiment, the shaped body 5 in the same manner as in Figur 6 Figure 6 gezeigt angeordnet, wobei zur einfacheren Anbringung der Befestigungseinrichtungen 6 jeweils dreieckige Aussparungen 7 in der Reinigungsscheibe 3 vorgesehen sind anstelle der runden Aussparungen wie in arranged as shown, wherein for ease of attachment of the fastening devices 6 are each triangular recesses are provided in the cleaning disc 3 7 instead of the round holes as shown in Figur 6 Figure 6 . ,
  • Bezugszeichenliste LIST OF REFERENCE NUMBERS
  • [0075] [0075]
    1 1 Reinigungselement cleaning element
    2 2 Trägerplatte support plate
    3 3 Reinigungsscheibe cleaning disc
    4 4 zentrale Aussparung central recess
    5 5 Formkörper moldings
    6 6 Dämpfungselement damping element
    7 7 Befestigungseinrichtung fastening device
    8 8th Aussparung recess
    9 9 Anschlagfläche stop surface
    10 10 Haltedorn holding mandrel

Claims (10)

  1. Kreisförmiges scheibenartiges Reinigungselement (1), insbesondere zur Anbringung an einer Trägerplatte (2) einer Bodenreinigungsmaschine, mit einer textilen Reinigungsscheibe (3), die zumindest auf ihrer der Trägerplatte (2) abgewandten Oberfläche wenigstens teilweise mit einem partikulären Schleifmittel versehen ist, dadurch gekennzeichnet, dass die Reinigungsscheibe (3) mit einem Kristallisationsmittel ausgerüstet ist, das in einem polymeren Bindemittel eingelagert und/ oder in einem auf der Seite der Reinigungsscheibe (3) am Reinigungselement (1) befestigten Formkörper (5) enthalten ist. The circular disk-like cleaning member (1), in particular for mounting on a support plate (2) of a floor cleaning machine, comprising a textile cleaning disc (3) which is at least on the said support plate (2) facing away from the surface at least partially provided with a particulate abrasive material, characterized in that that the cleaning disc (3) is equipped with a crystallization agent incorporated into a polymeric binder and / or in one on the side of the cleaning disc (3) on the cleaning element (1) fixed mold body (5) is included.
  2. Reinigungselement nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die textile Reinigungsscheibe (3) ein Gewebe, ein Gewirk, ein Gelege, einen Filz, einen Flies oder Kombinationen hiervon umfasst. A cleaning element according to claim 1, characterized in that the textile cleaning disc (3) comprises a woven fabric, a knitted fabric, a laid fabric, a felt, a fleece or combinations thereof.
  3. Reinigungselement nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass das partikuläre Schleifmittel durch ein Bindemittel an der Reinigungsscheibe (3) fixiert ist wobei das Schleifmittel insbesondere aus der Gruppe ausgewählt ist, umfassend Siliciumcarbid, Schmelzaluminiumoxid, hitzebehandeltes Schmelzaluminiumoxid, Aluminiumoxid, Zirconiumoxid, Bornitrid, insbesondere kubisches Bornitrid, Granat, Bimsstein, Sand, Schmirgel, Glimmer, Korund, Quarz, Diamant, Borcarbid, Schmelztonerde, gesintertes Aluminiumoxid, keramisches Material auf der Basis von α-Aluminiumoxid und Kombination von diesen, vorzugsweise Diamant sowie wenigstens ein weiteres der genannten Schleifmittel und/ oder dass das partikuläre Schleifmittel eine mittlere Partikelgröße von 0,1 bis 30 µm aufweist, insbesondere 0,5 bis 20 µm. A cleaning element according to claim 1 or 2, characterized in that the particulate abrasive is fixed by a bonding agent on the cleaning disc (3) wherein the abrasive in particular from the group is selected comprising silicon carbide, fused alumina, heat treated fused alumina, alumina, zirconia, boron nitride, in particular cubic boron nitride, garnet, pumice, sand, emery, mica, corundum, quartz, diamond, boron carbide, melting alumina, sintered alumina, ceramic material based on α-alumina, and combination thereof, preferably diamond, and at least another of said abrasive medium and / or in that the particulate abrasive has a mean particle size of 0.1 to 30 microns, especially 0.5 to 20 microns.
  4. Reinigungselement nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Reinigungsscheibe (3) mit einer Mischung behandelt ist, die das Bindemittel, das Kristallisationsmittel, sowie das Schleifmittel umfasst, wobei die Mischung auf die Reinigungsscheibe (3) insbesondere gesprüht, gepinselt, gewalzt oder gerakelt ist, oder die Reinigungsscheibe (3) mit der Mischung getränkt ist. Cleaning element according to one of the preceding claims, characterized in that the cleaning disc (3) is treated with a mixture comprising the binder, the crystallization agent, and the abrasive, wherein the mixture on the cleaning disc (3), in particular sprayed, painted, rolled or is doctored, or the cleaning disc (3) is impregnated with the mixture.
  5. Reinigungselement nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Kristallisationsmittel aus solchen zum Kristallisieren von Calciumcarbonat-haltigen Oberflächen wie Marmorböden ausgewählt ist, wobei das Kristallisationsmittel insbesondere ein saures Kristallisationsmittel ist, das mit dem Calcium in der Calciumcarbonat-haltigen Oberfläche unter Bildung eines unlöslichen Calciumsalzes reagieren kann, insbesondere zu Calciumfluorid oder Calciumoxalat und/ oder dass das Kristallisationsmittel ausgewählt ist aus MgSiF 6 , Oxalsäure und/ oder einem Oxalat, vorzugsweise Kaliumhydrogenoxalat. Cleaning element according to one of the preceding claims, characterized in that the crystallization agent is selected from those of crystallizing calcium carbonate-containing surfaces such as marble floors, wherein the crystallization agent is in particular an acidic crystallization agent to form an insoluble with the calcium in the calcium carbonate-containing surface can react calcium salt, in particular calcium fluoride, or calcium and / or that the crystallization agent is selected from MgSiF 6, oxalic acid and / or an oxalate, preferably Kaliumhydrogenoxalat.
  6. Reinigungselement nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Kristallisationsmittel in einem Formkörper (5) enthalten oder als Formkörper (5) ausgestaltet und an seiner Grundfläche mittels einer Befestigungseinrichtung (7) an der Reinigungsscheibe (3) fixiert und/ oder an der Trägerplatte (2) fixierbar ist, wobei vorzugsweise zwischen dem Formkörper (5) und der Befestigungseinrichtung (7) ein Federelement (6) vorgesehen ist, insbesondere ein Federelement (6) aus Schaumstoff und wobei der Formkörper (5) bevorzugt eine kreiszylindrische oder ovalzylindrische Form, eine Quaderform mit rechteckiger oder quadratischer Grundfläche, eine kubische Form oder eine Säulenform mit drei- oder mehreckiger Grundfläche besitzt. Cleaning element according to one of the preceding claims, characterized in that the crystallization agent is contained in a shaped body (5) or configured as a shaped body (5) and at its base (7) by means of a fastening device on the cleaning disc (3) is fixed and / or on the carrier plate (2) is fixable, wherein preferably between the shaped body (5) and the fastening device (7) a spring element (6) is provided, in particular a spring element (6) made of foam and wherein the shaped body (5), preferably a circular cylindrical or oval cylindrical shape, a cuboid shape with a rectangular or square base, a cubic shape or a columnar shape having three or polygonal base has.
  7. Reinigungselement nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, dass in der Reinigungsscheibe (3) eine Aussparung (8) für die Durchführung des Formkörpers (5) vorgesehen und die Befestigungseinrichtung (7) flächig ausgebildet ist, wobei die Befestigungseinrichtung (7) größer als die Grundfläche des Formkörpers (5) und/oder als die Aussparung (8) dimensioniert ist, so dass an der Befestigungseinrichtung (7) eine Anschlagfläche (9) ausgebildet ist, wobei die Befestigungseinrichtung (7) insbesondere auf ihrer dem Formkörper (5) zugewandten Seite mit einem oder mehreren Haltedornen (10) versehen ist, vorzugsweise im Bereich der Anschlagfläche (9). A cleaning element according to claim 6, characterized in that provided in the cleaning disc (3) has a recess (8) for the implementation of the shaped body (5) and the fastening device (7) is flat, wherein the fastening means (7) is greater than the base of the the molded body (5) and / or the recess (8) is dimensioned so that on the fastening device (7) is formed a stop face (9), wherein the fastening means (7), in particular on its side facing the molding (5) facing side with a or a plurality of holding mandrels (10) is provided, preferably in the region of the stop surface (9).
  8. Reinigungselement nach Anspruch 6 oder 7, dadurch gekennzeichnet, dass der Formkörper (5) das Kristallisationsmittel und zumindest ein Bindemittel enthält, wobei der Gehalt des Kristallisationsmittels im ausgehärteten Bindemittel insbesondere 1 bis 80 Gew.-% beträgt, vorzugsweise 5 bis 70 Gew.-%. A cleaning element according to claim 6 or 7, characterized in that the molded body (5) containing the crystallization agent and at least one binder, wherein the content of the crystallization agent in the cured binder more preferably 1 to 80 wt .-%, preferably 5 to 70 wt .-% ,
  9. Reinigungselement nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Bindemittel für das Schleifmittel, das Bindemittel des Formkörpers (5) sowie dasjenige Bindemittel, mit dem das Kristallisationsmittel an der Reinigungsscheibe (3) fixiert ist jeweils unabhängig ausgewählt ist aus Styrol/Butadien-Copolymeren (SBR), carboxylierten SBR-Copolymeren, Phenolharzen, Phenol-Aldehyd-Harzen, Acrylharzen, Melaminharzen, Harnstoff-Aldehyd-Harzen, Polyestern, Polyamiden, Polyharnstoffen, Polyvinylidenchlorid, Polyvinylchlorid, Epoxidharzen, Acrylsäure/Methylmethacrylat-Copolymeren, Acetalcopolymeren, Polyvinylalkoholen, Polyvinylacetaten, Polyurethanen, Latex sowie Copolymeren und/ oder Mischungen von diesen. Cleaning element according to one of the preceding claims, characterized in that the binder for the abrasives, the binder of the shaped body (5) and that of the binder with which the crystallization agent on the cleaning disc (3) is fixed is each independently selected from styrene / butadiene copolymer (SBR), carboxylated SBR copolymers, phenolic resins, phenol-aldehyde resins, acrylic resins, melamine resins, urea-aldehyde resins, polyesters, polyamides, polyureas, polyvinylidene chloride, polyvinyl chloride, epoxy resins, acrylic acid / methylmethacrylate copolymers, acetal copolymers, polyvinyl alcohols, polyvinyl acetates , polyurethanes, latex and copolymers and / or mixtures of these.
  10. Reinigungsmaschine, insbesondere Rotations-Bodenreinigungsmaschine zur Reinigung von Calciumcarbonat-haltigen Oberflächen wie Marmorböden, mit einem kreisförmigen scheibenartigen Reinigungselement (1) nach einem der Ansprüche 1 bis 9. Cleaning machine, particularly rotary floor cleaning machine for the purification of calcium carbonate-containing surfaces such as marble floors, having a circular disk-like cleaning element (1) according to any one of claims 1 to 9.
EP20130158970 2012-03-27 2013-03-13 Cleaning element Withdrawn EP2644078A3 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201210102650 DE102012102650B3 (en) 2012-03-27 2012-03-27 Cleaning element and cleaning machine

Publications (2)

Publication Number Publication Date
EP2644078A2 true true EP2644078A2 (en) 2013-10-02
EP2644078A3 true EP2644078A3 (en) 2015-06-10

Family

ID=47912993

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP20130158970 Withdrawn EP2644078A3 (en) 2012-03-27 2013-03-13 Cleaning element

Country Status (2)

Country Link
DE (1) DE102012102650B3 (en)
EP (1) EP2644078A3 (en)

Citations (20)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US1619734A (en) 1923-06-13 1927-03-01 Norton Co Terrazzo tile and method of making the same
US2958293A (en) 1955-02-25 1960-11-01 Western Machinery Company Solids pump
US2958593A (en) 1960-01-11 1960-11-01 Minnesota Mining & Mfg Low density open non-woven fibrous abrasive article
US3537121A (en) 1968-01-17 1970-11-03 Minnesota Mining & Mfg Cleaning and buffing product
US3595738A (en) 1967-05-22 1971-07-27 Ici Ltd Helically crimped filamentary materials
US3781172A (en) 1970-12-14 1973-12-25 G Kinney Process for the manufacture of microcrystalline fused abrasives
US3891408A (en) 1972-09-08 1975-06-24 Norton Co Zirconia-alumina abrasive grain and grinding tools
US3893826A (en) 1971-11-08 1975-07-08 Norton Co Coated abrasive material comprising alumina-zirconia abrasive compositions
US4314827A (en) 1979-06-29 1982-02-09 Minnesota Mining And Manufacturing Company Non-fused aluminum oxide-based abrasive mineral
US4505720A (en) 1983-06-29 1985-03-19 Minnesota Mining And Manufacturing Company Granular silicon carbide abrasive grain coated with refractory material, method of making the same and articles made therewith
US4518397A (en) 1979-06-29 1985-05-21 Minnesota Mining And Manufacturing Company Articles containing non-fused aluminum oxide-based abrasive mineral
US4574003A (en) 1984-05-03 1986-03-04 Minnesota Mining And Manufacturing Co. Process for improved densification of sol-gel produced alumina-based ceramics
US4744802A (en) 1985-04-30 1988-05-17 Minnesota Mining And Manufacturing Company Process for durable sol-gel produced alumina-based ceramics, abrasive grain and abrasive products
US4770671A (en) 1985-12-30 1988-09-13 Minnesota Mining And Manufacturing Company Abrasive grits formed of ceramic containing oxides of aluminum and yttrium, method of making and using the same and products made therewith
US4881951A (en) 1987-05-27 1989-11-21 Minnesota Mining And Manufacturing Co. Abrasive grits formed of ceramic containing oxides of aluminum and rare earth metal, method of making and products made therewith
US4893439A (en) 1987-04-14 1990-01-16 Minnesota Mining And Manufacturing Company Abrasive article containing helically crimped fibers
EP0397374A2 (en) 1989-05-10 1990-11-14 Minnesota Mining And Manufacturing Company Low density nonwoven fibrous surface treating article
US5123958A (en) 1990-05-25 1992-06-23 Wiand Ronald C Polishing composition and method
DE69302736T2 (en) 1992-03-19 1996-12-05 Minnesota Mining & Mfg A method for producing a polishing tool and tool produced by this method
DE60318184T2 (en) 2002-03-13 2008-12-11 Htc Sweden Ab Circular disk-shaped element for cleaning purposes

Family Cites Families (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4318397A (en) * 1979-12-31 1982-03-09 Matsushita Seiko Co., Ltd. Atomizing apparatus
JPH078433A (en) * 1993-03-24 1995-01-13 Minnesota Mining & Mfg Co <3M> Composition, device including the same, and treatment of calcium carbonate-containing surface by the same device
GB0420054D0 (en) * 2004-09-09 2004-10-13 3M Innovative Properties Co Floor cleaning pads and preparation thereof

Patent Citations (20)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US1619734A (en) 1923-06-13 1927-03-01 Norton Co Terrazzo tile and method of making the same
US2958293A (en) 1955-02-25 1960-11-01 Western Machinery Company Solids pump
US2958593A (en) 1960-01-11 1960-11-01 Minnesota Mining & Mfg Low density open non-woven fibrous abrasive article
US3595738A (en) 1967-05-22 1971-07-27 Ici Ltd Helically crimped filamentary materials
US3537121A (en) 1968-01-17 1970-11-03 Minnesota Mining & Mfg Cleaning and buffing product
US3781172A (en) 1970-12-14 1973-12-25 G Kinney Process for the manufacture of microcrystalline fused abrasives
US3893826A (en) 1971-11-08 1975-07-08 Norton Co Coated abrasive material comprising alumina-zirconia abrasive compositions
US3891408A (en) 1972-09-08 1975-06-24 Norton Co Zirconia-alumina abrasive grain and grinding tools
US4314827A (en) 1979-06-29 1982-02-09 Minnesota Mining And Manufacturing Company Non-fused aluminum oxide-based abrasive mineral
US4518397A (en) 1979-06-29 1985-05-21 Minnesota Mining And Manufacturing Company Articles containing non-fused aluminum oxide-based abrasive mineral
US4505720A (en) 1983-06-29 1985-03-19 Minnesota Mining And Manufacturing Company Granular silicon carbide abrasive grain coated with refractory material, method of making the same and articles made therewith
US4574003A (en) 1984-05-03 1986-03-04 Minnesota Mining And Manufacturing Co. Process for improved densification of sol-gel produced alumina-based ceramics
US4744802A (en) 1985-04-30 1988-05-17 Minnesota Mining And Manufacturing Company Process for durable sol-gel produced alumina-based ceramics, abrasive grain and abrasive products
US4770671A (en) 1985-12-30 1988-09-13 Minnesota Mining And Manufacturing Company Abrasive grits formed of ceramic containing oxides of aluminum and yttrium, method of making and using the same and products made therewith
US4893439A (en) 1987-04-14 1990-01-16 Minnesota Mining And Manufacturing Company Abrasive article containing helically crimped fibers
US4881951A (en) 1987-05-27 1989-11-21 Minnesota Mining And Manufacturing Co. Abrasive grits formed of ceramic containing oxides of aluminum and rare earth metal, method of making and products made therewith
EP0397374A2 (en) 1989-05-10 1990-11-14 Minnesota Mining And Manufacturing Company Low density nonwoven fibrous surface treating article
US5123958A (en) 1990-05-25 1992-06-23 Wiand Ronald C Polishing composition and method
DE69302736T2 (en) 1992-03-19 1996-12-05 Minnesota Mining & Mfg A method for producing a polishing tool and tool produced by this method
DE60318184T2 (en) 2002-03-13 2008-12-11 Htc Sweden Ab Circular disk-shaped element for cleaning purposes

Non-Patent Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Title
"Handbook of Chemistry and Physics", 1980, pages: F24
FLOOR POLISH BULLETIN: CRYSTALLIZATION TREATMENT FOR STONE FLOORS, FORMULATION FA 1401, 1985

Also Published As

Publication number Publication date Type
DE102012102650B3 (en) 2013-10-02 grant
EP2644078A3 (en) 2015-06-10 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US3252775A (en) Foamed polyurethane abrasive wheels
US3498010A (en) Flexible grinding disc
US3537121A (en) Cleaning and buffing product
US7294158B2 (en) Abrasive product, method of making and using the same, and apparatus for making the same
US2876086A (en) Abrasive structures and method of making
US4486200A (en) Method of making an abrasive article comprising abrasive agglomerates supported in a fibrous matrix
US5885311A (en) Abrasive products
US4227350A (en) Low-density abrasive product and method of making the same
US4669163A (en) Polyolefin fiber roll
US5591239A (en) Nonwoven abrasive article and method of making same
US5482756A (en) Nonwoven surface finishing articles reinforcing with a polymer backing
US4841684A (en) Surface-finishing member
US7297170B2 (en) Method of using abrasive product
US4728552A (en) Substrate containing fibers of predetermined orientation and process of making the same
US7044989B2 (en) Abrasive product, method of making and using the same, and apparatus for making the same
US3906684A (en) Abrasive articles and their method of manufacture
US5626512A (en) Scouring articles and process for the manufacture of same
US4842619A (en) Glass polishing article
US5681361A (en) Method of making an abrasive article and abrasive article produced thereby
US6080482A (en) Undrawn, tough, durably melt-bondable, macodenier, thermoplastic, multicomponent filaments
US5919549A (en) Abrasive articles and method for the manufacture of same
DE202014101741U1 (en) Partly coated abrasive grain
US5928070A (en) Abrasive article comprising mullite
US20140080393A1 (en) Nonwoven abrasive article containing elastomer bound agglomerates of shaped abrasive grain
US5562745A (en) Abrasive articles, methods of making abrasive articles, and methods of using abrasive articles

Legal Events

Date Code Title Description
AX Request for extension of the european patent to

Countries concerned: BAME

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A2

Designated state(s): AL AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MK MT NL NO PL PT RO RS SE SI SK SM TR

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A3

Designated state(s): AL AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MK MT NL NO PL PT RO RS SE SI SK SM TR

AX Request for extension of the european patent to

Countries concerned: BAME

RIC1 Classification (correction)

Ipc: A47L 11/40 20060101AFI20150505BHEP

Ipc: E01H 1/00 20060101ALI20150505BHEP

Ipc: C09K 3/14 20060101ALI20150505BHEP

18D Deemed to be withdrawn

Effective date: 20151211