EP0911767B1 - Method for data entry in a franking machine and apparatus for for franking mail - Google Patents

Method for data entry in a franking machine and apparatus for for franking mail Download PDF

Info

Publication number
EP0911767B1
EP0911767B1 EP99250017A EP99250017A EP0911767B1 EP 0911767 B1 EP0911767 B1 EP 0911767B1 EP 99250017 A EP99250017 A EP 99250017A EP 99250017 A EP99250017 A EP 99250017A EP 0911767 B1 EP0911767 B1 EP 0911767B1
Authority
EP
European Patent Office
Prior art keywords
means
franking
memory
franking machine
data
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Lifetime
Application number
EP99250017A
Other languages
German (de)
French (fr)
Other versions
EP0911767A2 (en
EP0911767A3 (en
Inventor
Claus Freytag
Wolfgang Dr. Thiel
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Francotyp-Postalia GmbH
Original Assignee
Francotyp-Postalia GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to DE19924213278 priority Critical patent/DE4213278C2/en
Priority to DE4213278 priority
Priority to DE4302097 priority
Priority to DE19934302097 priority patent/DE4302097A1/en
Priority to EP19930250112 priority patent/EP0566225B1/en
Priority to DE4312894 priority
Priority to DE19934312894 priority patent/DE4312894A1/en
Application filed by Francotyp-Postalia GmbH filed Critical Francotyp-Postalia GmbH
Publication of EP0911767A2 publication Critical patent/EP0911767A2/en
Publication of EP0911767A3 publication Critical patent/EP0911767A3/en
Application granted granted Critical
Publication of EP0911767B1 publication Critical patent/EP0911767B1/en
Anticipated expiration legal-status Critical
Application status is Expired - Lifetime legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07BTICKET-ISSUING APPARATUS; FARE-REGISTERING APPARATUS; FRANKING APPARATUS
    • G07B17/00Franking apparatus
    • G07B17/00016Relations between apparatus, e.g. franking machine at customer or apparatus at post office, in a franking system
    • G07B17/00024Physical or organizational aspects of franking systems
    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07BTICKET-ISSUING APPARATUS; FARE-REGISTERING APPARATUS; FRANKING APPARATUS
    • G07B17/00Franking apparatus
    • G07B17/00016Relations between apparatus, e.g. franking machine at customer or apparatus at post office, in a franking system
    • G07B17/0008Communication details outside or between apparatus
    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07BTICKET-ISSUING APPARATUS; FARE-REGISTERING APPARATUS; FRANKING APPARATUS
    • G07B17/00Franking apparatus
    • G07B17/00185Details internally of apparatus in a franking system, e.g. franking machine at customer or apparatus at post office
    • G07B17/00193Constructional details of apparatus in a franking system
    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07BTICKET-ISSUING APPARATUS; FARE-REGISTERING APPARATUS; FRANKING APPARATUS
    • G07B17/00Franking apparatus
    • G07B17/00185Details internally of apparatus in a franking system, e.g. franking machine at customer or apparatus at post office
    • G07B17/00314Communication within apparatus, personal computer [PC] system, or server, e.g. between printhead and central unit in a franking machine
    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07BTICKET-ISSUING APPARATUS; FARE-REGISTERING APPARATUS; FRANKING APPARATUS
    • G07B17/00Franking apparatus
    • G07B17/00185Details internally of apparatus in a franking system, e.g. franking machine at customer or apparatus at post office
    • G07B17/00362Calculation or computing within apparatus, e.g. calculation of postage value
    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07BTICKET-ISSUING APPARATUS; FARE-REGISTERING APPARATUS; FRANKING APPARATUS
    • G07B17/00Franking apparatus
    • G07B17/00016Relations between apparatus, e.g. franking machine at customer or apparatus at post office, in a franking system
    • G07B17/00024Physical or organizational aspects of franking systems
    • G07B2017/00032Determining the location of apparatus
    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07BTICKET-ISSUING APPARATUS; FARE-REGISTERING APPARATUS; FRANKING APPARATUS
    • G07B17/00Franking apparatus
    • G07B17/00016Relations between apparatus, e.g. franking machine at customer or apparatus at post office, in a franking system
    • G07B17/0008Communication details outside or between apparatus
    • G07B2017/00112Wireless
    • G07B2017/0012Wireless in a mobile phone system
    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07BTICKET-ISSUING APPARATUS; FARE-REGISTERING APPARATUS; FRANKING APPARATUS
    • G07B17/00Franking apparatus
    • G07B17/00016Relations between apparatus, e.g. franking machine at customer or apparatus at post office, in a franking system
    • G07B17/0008Communication details outside or between apparatus
    • G07B2017/00153Communication details outside or between apparatus for sending information
    • G07B2017/00177Communication details outside or between apparatus for sending information from a portable device, e.g. a card or a PCMCIA
    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07BTICKET-ISSUING APPARATUS; FARE-REGISTERING APPARATUS; FRANKING APPARATUS
    • G07B17/00Franking apparatus
    • G07B17/00185Details internally of apparatus in a franking system, e.g. franking machine at customer or apparatus at post office
    • G07B17/00193Constructional details of apparatus in a franking system
    • G07B2017/00241Modular design
    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07BTICKET-ISSUING APPARATUS; FARE-REGISTERING APPARATUS; FRANKING APPARATUS
    • G07B17/00Franking apparatus
    • G07B17/00185Details internally of apparatus in a franking system, e.g. franking machine at customer or apparatus at post office
    • G07B17/00314Communication within apparatus, personal computer [PC] system, or server, e.g. between printhead and central unit in a franking machine
    • G07B2017/00346Power handling, e.g. power-down routine
    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07BTICKET-ISSUING APPARATUS; FARE-REGISTERING APPARATUS; FRANKING APPARATUS
    • G07B17/00Franking apparatus
    • G07B17/00185Details internally of apparatus in a franking system, e.g. franking machine at customer or apparatus at post office
    • G07B17/00362Calculation or computing within apparatus, e.g. calculation of postage value
    • G07B2017/00379Calculation of different sending options for a mail piece
    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07BTICKET-ISSUING APPARATUS; FARE-REGISTERING APPARATUS; FRANKING APPARATUS
    • G07B17/00Franking apparatus
    • G07B17/00185Details internally of apparatus in a franking system, e.g. franking machine at customer or apparatus at post office
    • G07B17/00362Calculation or computing within apparatus, e.g. calculation of postage value
    • G07B2017/00395Memory organization
    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07BTICKET-ISSUING APPARATUS; FARE-REGISTERING APPARATUS; FRANKING APPARATUS
    • G07B17/00Franking apparatus
    • G07B17/00185Details internally of apparatus in a franking system, e.g. franking machine at customer or apparatus at post office
    • G07B17/00362Calculation or computing within apparatus, e.g. calculation of postage value
    • G07B2017/00395Memory organization
    • G07B2017/00403Memory zones protected from unauthorized reading or writing
    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07BTICKET-ISSUING APPARATUS; FARE-REGISTERING APPARATUS; FRANKING APPARATUS
    • G07B17/00Franking apparatus
    • G07B17/00459Details relating to mailpieces in a franking system
    • G07B17/00508Printing or attaching on mailpieces
    • G07B2017/00572Details of printed item
    • G07B2017/00604Printing of advert or logo
    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07BTICKET-ISSUING APPARATUS; FARE-REGISTERING APPARATUS; FRANKING APPARATUS
    • G07B17/00Franking apparatus
    • G07B17/00459Details relating to mailpieces in a franking system
    • G07B17/00661Sensing or measuring mailpieces
    • G07B2017/00701Measuring the weight of mailpieces

Description

Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Dateneingabe in eine Frankiermaschine, eine Anordnung zum Frankieren von Postgut und zur Erzeugung eines jeweils einer Kostenstelle zugeordneten Frankierbildes gemäß der im Oberbegriff der Ansprüche angegebenen Art. The invention relates to a method for data input into a franking machine, an arrangement for franking postal matter and for generating a respectively assigned a cost center franking impression as indicated in the preamble of claims Art.

Eine Frankiermaschine wird zum Frankieren von Postgut eingesetzt und ist mit mindestens einem Eingabemittel, insbesondere mit einer Chipkarten-Schreib/Leseeinheit, einem Ein/Ausgabe-Steuermittel und einem Ausgabemittel ausgerüstet. A postage meter is used for franking postal matter and is equipped with at least one input means, in particular with a chip-card write / read unit, an input / output control means and an output means.

Es sind bereits Chipkarten bekannt, die mehrere nichtflüchtige Speicher bzw. getrennt zugreifbare Speicherbereiche und einen Mikroprozessor aufweisen, um unterschiedliche Informationen repräsentierende Daten in die Frankiermaschine zu übertragen und um Daten aus der Frankiermaschine auszulesen. Chip cards are already known which comprise a plurality of non-volatile memory or separately accessible memory areas and a microprocessor in order to transmit different data representing information in the postage meter and to retrieve data from the meter reading.

Ein aus der DE 39 03 718 A1 bzw. EP 328 059 A2 bekanntes Postgebührenabrechnungssystem weist eine Schreib/Leseeinheit für Chipkarten auf, die über eine Steuereinheit bzw. Terminal mit einer Frankiermaschine verbunden ist. A from DE 39 03 718 A1 or EP 328 059 A2 known postage accounting system includes a write / read unit for chip cards, which is connected via a control unit or a terminal with a postage meter. In die Chipkarte wird eine Frankiermaschinenbenutzungsinformation eingeschrieben, die später mit einem Personalcomputer zur Abrechnung ausgelesen wird. In the smart card, a postage meter is written which is later read by a personal computer for settlement.

Es wurde bereits in der DE 40 33 164 ein Frankierstreifengebersystem mit Chipkarten-Schreib-Leseeinheit im gemeinsamen Gehäuse vorgeschlagen. It has already been proposed a Frankierstreifengebersystem with chip-card read-write unit in the common housing in the DE 40 33 164th Im nichtflüchtigen Datenspeicher der Chipkarte existieren 2 Speicherbereiche, wobei der 1. Speicherbereich die aktuellen Portokreditdaten und der 2. Speicherbereich die Daten für ein individuelles Werbeklischee enthält. In the non-volatile data memory of the chip card, there are 2 storage areas, wherein the first memory area contains the data for an individual advertising block the current postage credit data and the second memory area. Die einem Nutzer zugeordnete Chipkarte kann auch in bekannter Weise zur Ladung bzw. Rekreditierung der Frankiermaschine benutzt werden und hat eine Transport- und Abrechnungsfunktion zum Austausch von Daten zur Gebührenverrechnung sowie eine Nachladefunktion für ein Werbeklischee. The assigned to a user smart card can also be used in known manner for charging or recrediting the franking machine and has a shipping and billing function for the exchange of data for billing as well as a make-up function for an advertising cliche. Der 2. Speicherbereich für das individuelle Werbeklischee ist getrennt ansteuerbar in der Chipkarte vom 1. Speicherbereich für den Portokredit und wird nur gelesen, wenn ein Bedarf besteht. The second storage area for individual advertising slogan is controlled separately in the smart card from the first storage area for the postage credit and is read only when a need arises.

Auch hier sollen Abrechnungsdaten (Datum, Anzahl und Wert der Abdrucke) zusätzlich in der Chipkarte gespeichert werden, um eine zeitlich nachgeordnete Abrechnung mittels eines Personalcomputers vornehmen zu können. Here, too, accounting data (date, number and value of imprints) are to be additionally stored in the smart card, in order to make a temporary downstream billing by means of a personal computer. Allerdings wird durch die zusätzlichen Bilddaten der Speicherplatz der Chipkarte völlig ausgebucht, so daß keine weiteren Daten gespeichert werden können. However, the storage space of the chip card is completely full, so that no further data can be stored by the additional picture data.

Diese Lösung ist außerdem zeitaufwendig, da nach Eingabe eines Identifizierungskodes für jeden Nutzer neu über die serielle Schnittstelle ein individuelles Werbeklischee von der Chipkarte in das Prozessorsystem (Postmeter) geladen und im Prozessorsystem das alte gespeicherte individuelle Werbeklischee gegen ein neues individuelles Werbeklischee ausgetauscht wird. This solution is time consuming as well, as loaded after entering an identification code for each user newly via the serial interface an individual advertising slogan from the smart card in the processor system (postal meters) and the old saved custom advertising slogan is exchanged for a new individual advertising slogan in the processor system. Bereits der Datenaustauschvorgang über eine serielle Schnittstelle dauert länger, als der Datenaustausch über eine parallele Schnittstelle. Already, the data exchange process via a serial port takes longer than data exchange via a parallel interface. Das Werbeklischee kann somit nicht ständig für jeden Druck nachgeladen werden. The advertising slogan can not therefore be continuously recharged for each print. Damit ist diese Lösung bei ständigem bzw. häufigem Wechsel der Benutzer uneffektiv. For this solution is ineffective in constant or frequent changes of users.

Aufgrund des auf einer Chipkarte nur begrenzt vorhandenen Speicherplatzes, müßten für weitere einzugebende Daten wieder mehrere gleichzeitig in mehrere Schreib-Leseeinheiten eingesteckte Chipkarten verwendet werden, was den Zeitaufwand bei einem zu jedem Druckvorgang zugehörigen Datenauslesen weiter erhöht. Due to the limited availability of memory space on a chip card, would have to be used several simultaneously inserted into a plurality of read-write units smart card again for more data to be input, which further increases the time needed for a corresponding to each printing operation data readout.

Bei den oben genannten Lösungen bleiben die Frankiermaschinen für die Benutzung solange gesperrt bis die Chipkarte in eine entsprechende Schreib/Leseeinheit eingesteckt wird, wodurch die Autorisierung des Benutzers eingeleitet wird. In the above solutions, the postage meter for use remain disabled until the smart card is inserted into a corresponding read / write unit, so that the authorization of the user is initiated.

In der DE OS 41 29 302 wird eine Lösungsvariante für die Gebührenguthabenerhöhung im Restwertspeicher der Frankiermaschinen mittels einer ein Nachlade-Guthaben tragenden Chipkarte vorgeschlagen, die anschließend gelöscht wieder entfernt werden kann. In DE OS 41 29 302, a variant of the solution for the charge credit increase in the residual memory of the franking machines is proposed by means of a reload credit bearing chip card that can be removed again then deleted. In einer anderen Variante wird das in der Chipkarte gespeicherte Guthaben schrittweise abgebucht. In another variant, the information stored in the chip card balances will be charged gradually. Es sind jedoch keine weiteren Daten von der Chipkarte abrufbar. However, no further data from the smart card available. Für die Postgebühren (Portogebührentabelle) wird ein steckbarer EPROM in eine gerätefeste Stecksockelfassung eingesetzt. A pluggable EPROM is used in a device-fixed socket holder for the postage rate (postage fee table).

Es ist üblich, die neuen Portogebührenwerte mittels eines nichtflüchtigen Speicherbausteins durch den Service beim Kunden zu installieren. It is common to install the new postage values ​​by means of a non-volatile memory module by the service to the customer. Neben dem erheblichen Serviceaufwand bedeutet dies vor allem eine durch das in der Praxis nachträgliche Auswechseln nicht rechtzeitig wirksam werdende Portogebührentabelle. Apart from the considerable service costs, this means above all not in time becomes effective by the subsequent in practice exchanging postage fee table.

Aus der US-PS 36 35 297 ist ein Postabfertigungsgerät mit automatischer Gebührenwertberechnung bekannt. From US-PS 36 35 297 a mail handling machine with automatic fee value calculation is known. Ein auswechselbarer Speicher (ROM) enthält dabei eine Portogebührentabelle, aus der bei Eingabe des Gewichtes eines Postversandstücks ggf. weiteren Versandangaben der Portobetrag berechnet wird. A changeable memory (ROM) thereby contains a postage fee table, is calculated from the input with the weight of a mailpiece optionally further shipping information, the postage amount. Nachteilig ist der Aufwand, der dadurch entsteht, wenn aufgrund des Inkrafttretens eines neuen Tarifs, die Gebührenwerte in der Tabelle des Speichers geändert werden müssen. The disadvantage is the expense resulting from the fact if need be changed due to the adoption of a new tariff, the fee amounts in the table of the memory. Es ist nicht sichergestellt, daß der Gerätebenutzer den Austausch des Speichers zur Aktualisierung rechtzeitig vornehmen läßt. It is not guaranteed that the device user can decide to replace the memory to update in time.

Bei Inkrafttreten eines neuen Tarifs ist deshalb zur Aktualisierung der in Frankiermaschinen gespeicherten Portogebührentabelle bereits eine Fernwertvorgabe vorgeschlagen worden (DE 28 03 982). therefore the entry into force of a new tariff a remote valuation is to update the data stored in franking postage fee table already been proposed (DE 28 03 982). Von einer zentralen Datenstation wird der neue Tarif fernbetätigt auf mehrere Frankiermaschienen gleichzeitig übertragen. From a central data station, the new tariff is remotely operated several Frankiermaschienen transmitted simultaneously. Eine Aktualisierung mit dem neuen Tarif setzt jedoch voraus, daß die Frankiermaschinen zu diesen Zeitpunkten eingeschaltet und ständig ansprechbar sind. However, an update to the new rate assumes that the franking machines turned on at these times and are always approachable.

Zur Sicherheit gegen betrügerische Manipulationen ist bereits weiterhin aus der DE 38 23 719 bekannt, ein repräsentatives Zeichenmuster ab einem bestimmten Datum auszudrucken. To protect against fraudulent manipulation is already further from DE 38 23 719. print a representative character pattern from a specific date. Bei der Prüfung der Post wird im Postamt das Druckdatum und das Zeichen mit dem Muster verglichen, das für dieses Datum berechtigt ist. In examining the mail at the post office, the printing date and the character with the pattern is compared, that is authorized for that date. Zum Drucken dient eine Berechtigungsvorrichtung, die eine Speichervorrichtung zur Speicherung einer Anzahl Zeichenmuster- und Datumsdaten aufweist. is used to print an authorization device having a storage device for storing a plurality of character pattern and date data. Die Daten, die das repräsentative Zeichenmuster einem definierten Datum zuordnen, werden über eine Fernwertvorgabe mittels einer externen Wahlvorrichtung dann aktualisiert, wenn die Anwender der Frankiermaschinen um eine Rekreditierung nachsuchen. The data assign the representative character pattern a date defined are then updated via a remote value setting means of an external selector, when the user of the franking machines applicants for recrediting. Dieses Sicherheitssystem ist jedoch auf Festnetze beschränkt und für tragbare Frankiermaschinen, die von einem Ort zu einem anderen Ort mitgeführt werden (mobiles Büro) nicht anwendbar. This safety system is limited to fixed networks and for portable franking machines, which are carried from one place to another place (mobile office) is not applicable.

Damit ist es bisher nicht möglich, die tragbaren, dh die nicht fest über ein Telefonnetz installierten Frankiermaschinen zu aktualisieren und gegenüber betrügerischen Manipulationen abzusichern. Thus, it is not yet possible, the portable, ie to update the non-fixed via a telephone network franking machines and protect against fraudulent manipulation.

Es wurde bereits aus der US 45 06 330 eine abnehmbare Leiterplatte mit DIP-Schaltern am Adresseneingang eines PROM's für die selektive Adressierung eines Speichersektors bekannt. It has a removable circuit board DIP switches on the address input of a PROM already known from US 45 06 330 selective addressing a memory sector. Postunterschiede innerhalb besonderer Serviceklassen lassen sich ökonomisch berechnen. Post differences within particular classes of service can be calculated economically. Zwar wird der Speicherbedarf für die Kundendatenspeicherung von Postzonentabellen dabei wesentlich reduziert, jedoch müssen die DIP-Schalter manuell eingestellt werden. Although the memory requirement for the customer data storage of postal zone tables is thereby substantially reduced, however, the DIP switches must be set manually.

Dagegen weist die aus der US 41 38 735 bekannte Frankiermaschine einen Rate-PROM auf, das über Funk oder Telefon mit einer aktuellen Portogebührentabelle ausgestattet werden kann. In contrast, the known from the US 41 38 735 meter at a rate PROM that can be provided by radio or telephone with a current postage fee table. Die Möglichkeit für eine nichtgleichzeitige Übertragung einer Portogebührentabelle ergibt sich durch eine einzelne Adressierung jeder Frankiermaschine. The possibility for a non-simultaneous transmission of a postage fee table is given by a single addressing each meter. Jedoch ist es aufwendig sicherzustellen, daß die Verbindungsaufnahme seitens der Zentrale Erfolg hat. However, it is expensive to ensure that the connection attempts from Central succeeds. Nachteilig ist weiterhin, daß nicht vermieden werden kann, daß die Speicher der Frankiermaschine mit vielen nicht benötigten Daten gefüllt sind. Another disadvantage is that it can not be avoided, that the memory of the franking machine are filled with many unnecessary data.

Es sind heute noch gar nicht so viele Daten in einer einzigen Chipkarte speicherbar, wie es vielleicht wünschenswert wäre. There are still not that much data in a single smart card can be saved, as it might be desirable. Es wäre aber bei vermehrten Datenverarbeitungsaufwand möglich, nur solche, auf die notwendige Datenmenge reduzierte, Daten in einer Chipkarte zu speichern. but with increased data processing costs, it would be possible only those reduced to the amount of data needed to store data in a smart card.

Ein anderer Weg zu Umgehung des auf einer Chipkarte nur begrenzt vorhandenen Speicherplatzes bestünde darin, mehrere gleichzeitig in Schreib-Leseeinheiten eingesteckte Chipkarten zu verwenden. Another way to circumvent on a smart card only limited existing space would be to use multiple simultaneously inserted in random units of chip cards.

Aus der US 4.802.218 (=WO8801818) ist ein automatisches Übertragungssystem mit mehreren slots für Chipkarten bekannt, daß neben einer Chipkarte für die Guthabennachladung und Abrechnung, wobei der zu druckende Portogebührenwert vom Guthaben subtrahiert wird, auch eine weitere Chipkarte für eine Portogebührentabelle gleichzeitig verwendet,mit deren Hilfe der vorgenannte Portogebührenwert ermittelt wird. From the US 4,802,218 (= WO8801818) an automatic transmission system having a plurality of slots for chip cards is known that in addition a chip card for reloading of credit and billing, wherein the to be printed postage value is subtracted from the balance, a further chip card for a postage fee table used simultaneously is determined with the aid of the aforesaid postage value. Durch mehrere Schreib/Leseeinheiten wird das Gerät aber zu groß und zu teuer. By multiple read / write units but power is too large and too expensive.

Andererseits sind Abrechnungsdaten bereits in der Frankiermaschine gespeichert, müssen aber bisher zusätzlich in eine Chipkarte eingespeichert werden, um diese Abrechnungsdaten zu einem mit einem Chipkarten-Lesegerät ausgerüsteten Personalcomputer zu transportieren und um über einen daran angeschlossenen Drucker ein Abrechnungsprotokoll auszudrucken. On the other hand, billing data is already stored in the franking machine, but must also be stored in a chip card date to transport these billing data to a flask equipped with a smart card reader personal computer, and to print a billing log by a connected printer. Mit einem elektronischen Drucker in Frankiermaschinen können aber variable Druckbilder erzeugt werden. With an electronic printer in franking machines but variable printed images can be generated.

Es wurde bereits vorgeschlagen (DE 42 24 955) auch den Druck von Listen, beispielsweise von internen Abrechnungsberichten über den Verbrauch des in die Frankiermaschine eingespeicherten Guthabens durch die einzelnen Kostenstellen durch elektronische Druckverfahren, beispielsweise durch ein Thermotransferdruckverfahren zu realisieren. It has already been proposed (DE 42 24 955) to implement even the printing of lists, such as internal audit reports on the use of the stored in the franking credit of each account by electronic printing processes, for example by a thermal transfer printing process. Allerdings kann sich mit den vergrößerten Möglichkeiten, die Bedienung der Frankiermaschine über die Tastatur leicht soweit komplizieren, daß diese ein unqualifizierter Benutzer nicht vornehmen kann. However, can easily complicate the extent that such an unqualified user can not perform with the increased possibilities of use of the franking machine via the keyboard.

Herkömmliche Frankierautomaten besitzen Eingabemöglichkeiten, um Werte oder Vorgaben einzustellen oder um Kommandos einzugeben. Conventional mailing machine have input options to set values ​​or specifications or to enter commands. Entweder werden viele Tasten eingesetzt oder wenige Tasten müssen mehrfach belegt und sequentiell betätigt werden. Either many buttons are used or a few keys must be multiply occupied and operated in sequence.

Bei einer bekannten Frankiermaschine T1000 der Anmelderin ist jedem in der Maschine elektronisch gespeicherten Werbeklischee eine Nummer zugeordnet. In a prior art postage meter T1000 the Applicant each is assigned a number in the machine electronically stored advertising slogan. Nach Aufruf der ausgewählten Nummer durch Drücken einer Taste wird eine Funktionstaste für die Funktion Klischee-Setzen betätigt, um das Werbeklischee entsprechend der ausgewählten Nummer zu ändern. After calling the selected number by pressing a key, a function key for the function is activated cliché Set button to change the advertising slogan according to the selected number.

Da der Aufwand für die Bedienelemente nicht weiter steigen sollte, wird eine billige schnellere Bedienmöglichkeit bei einer einfachen Benutzeroberfläche erforderlich. Since the cost of the controls should not continue to rise, a cheap faster operating possibility for a simple user interface is required. Auch ist zu verhindern, daß ein nicht legitimierter Benutzer der T 1000 die Möglichkeit hat, auf Knopfdruck die Daten fremder Kostenstellen abzurufen. Also, to prevent a non-legitimate users of the T 1000 has the ability to retrieve the data at your fingertips foreign accounts.

Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, für eine Anzahl von Nutzern die Einstellung einer Frankiermaschine unaufwendig vorzunehmen. The invention has for its object to make inexpensive the setting of a franking machine for a number of users.

Es sollte ein Verfahren zur Dateneingabe und zur Versorgung von Frankiermaschinen mit beliebig vielen aktuellen Daten bei geringen Kosten entwickelt werden, welches auf einem breiten Einsatz der Chipkarten für eine elektronische Druckeinrichtung aufweisende Frankiermaschine beruht. It should be developed at a low cost, a method for data input and for the supply of franking machines with any number of current data that is based on a broad use of the smart card having an electronic printing device for franking machine.

Eine weitere Forderung dabei war, eine geeignete Schnittstelle für die Vielzahl weiterer Nutzer zu schaffen, wobei einerseits die Benutzung der Frankiermaschine nachvollziehbar registriert und andererseits verhindert wird, daß ein dazu nicht berechtigter Benutzer die Daten der anderen Kostenstellen ausliest. A further requirement here was to provide a suitable interface for the plurality of other users, is the one hand, the use of the franking machine understandable registered and secondly prevents an unauthorized user to read out the data of the other accounts.

Der Erfindung liegt die weitere Aufgabe zugrunde, bei einer Anordnung zum Frankieren von Postgut, vorzugsweise einer tragbaren ortsunabhängig betreibaren Frankiermaschine der eingangs genannten Gattung eine Sicherheit gegen betrügerische Manipulationen jeder Art und ein Frankieren nach gültigen Posttarifen in Abhängigkeit von dem eingebbaren Gewicht und Format des Postgutes zu gewährleisten. The invention has the further object in an arrangement for franking postal matter, preferably a portable anywhere betreibaren franking machine of the type mentioned security against fraudulent manipulation of any kind and a franking for valid postal rates depending on the enterable weight and format of the postal item to guarantee.

Eine weitere Aufgabe besteht darin, für eine Anzahl von Nutzern die Einstellung eines Werbeklischees an einer Frankiermaschine unaufwendig vorzunehmen, um nutzerabhängig ein individuelles Werbeklischee zu drucken. A further object is to make inexpensive for a number of users, the setting of an advertising slogan on a postage meter to print a user depending on individual advertising cliche.

Eine weitere Forderung dabei war, eine geeignete Schnittstelle für die Vielzahl weiterer Nutzer zu schaffen, wobei einerseits die Benutzung der Frankiermaschine nachvollziehbar registriert und andererseits verhindert wird, daß ein dazu nicht berechtigter Benutzer die Daten der anderen Kostenstellen ausliest. A further requirement here was to provide a suitable interface for the plurality of other users, is the one hand, the use of the franking machine understandable registered and secondly prevents an unauthorized user to read out the data of the other accounts.

Diese Aufgaben werden mit den kennzeichnenden Merkmalen der Ansprüche 1 bis 2 für ein Verfahren und gemäß der Ansprüche 3 bis 15 für eine Anordnung gelöst. These objects are achieved with the characterizing features of claims 1 to 2 for a method and according to the claims 3 to 15 for an arrangement.

Der körperliche Besitz einer Chipkarte vermittelt dem Anwender ein Schlüsselgefühl. The physical possession of a smart card provides the user with a key feeling. Gegenüber dem Erlangen einer Zugangsberechtigung zu Funktionen der Frankiermaschine ohne Chipkarte nur vermittels eines Paßwortes, werden mit Chipkarte das Ausspähen des Paßwortes sinnlos und Fehlbedienungen vermieden, wie zum Beispiel das Vergessen des Ausloggens nach der Benutzung der Frankiermaschinen. Opposite obtaining a right to access to functions of the franking machine without the chip card only by means of a password, the password spying meaningless and operating errors can be avoided with a chip card, such as forgetting to logout after the use of the franking machines.

Ausgehend von der Tatsache, daß der Benutzer mehrere spezielle Chipkarten für die jeweilig beabsichtigte Thermotransferdruck- bzw. Frankiermaschinenfunktion verwenden kann, wird erfindungsgemäß ein Verfahren vorgeschlagen, wobei zur Ausführung von das Guthaben nicht verringernden Operationen, die Chipkarte, die diese Operationen lädt, nicht in der Maschine verbleiben muß. Starting from the fact that the user may use multiple special smart card for the particular intended Thermotransferdruck- or Frankiermaschinenfunktion, a method is proposed according to the invention, wherein the execution of the balance not reducing operations, the smart card, which loads these operations, not in the must remain machine.

Die Erfindung basiert weiterhin auf der Überlegung, daß das Betriebssystem der Frankiermaschine in Verbindung mit einem Kommunikations- und Betriebssystem der Karte in der Lage ist, auf den Speicher der Chipkarte zuzugreifen und seinen Inhalt zu lesen, wenn einer der Nutzer der Frankiermaschine seine persönliche Chipkarte in die Chipkarten-Schreib/Leseeinheit steckt. The invention is further based on the consideration that the operating system of the franking machine in conjunction with a communication and operating system of the card is able to access the memory of the smart card and to read its content when a user of the franking machine his personal chip card puts the chip-card write / read unit.

Die Erfindung geht davon aus, daß die rechtzeitige Übertragung des neuen Tarifs an alle, insbesondere an die tragbaren zwischenzeitlich nicht eingeschalteten bzw. nicht betriebsbereiten Frankiermaschinen zu gewährleisten, eine Zwischenspeicherung in einem Übertragungsmittel und eine automatische Übernahme des aktuellen Tarifs durch die Frankiermaschinen während des Einschaltens voraussetzt. The invention assumes that to ensure timely transmission of the new tariff at all, and in particular to the portable meantime non-energized or non-operative postage meters, which requires an intermediate storage in a transmission means and an automatic acquisition of the current tariff by the postage meter during power- ,

Die Erfindung basiert weiterhin auf der Überlegung, mit der Beabsichtigung einer Tarifänderung der Portogebührenwerte die frühzeitige Aufstellung von Portogebührentabellen zu planen, so daß diese weit vor ihrem Inkrafttreten allem Postkunden zugänglich gemacht werden. The invention is further based on the idea to plan the early establishment of postage fee tables with intending a tariff change in postage values ​​so that they are made available well before its entry into force all postal customers. Es kommt darauf an, die Mehrheit der Teilnehmer rechtzeitig statt wie bisher gleichzeitig mit einer aktuellen Portogebührentabelle auszustatten. It depends on the majority of participants in time instead equip as before simultaneously with a current postage fee table.

Ebenfalls rechtzeitig wird mit dem Inbetriebsetzen bzw. Einschalten der Frankiermaschine eine Tabelle mit Zusatzfunktionen zur Sicherheit bzw. zum Nachprüfen von Fehlern und betrügerischen Manipulationen und zur Erhöhung des Bedienkomfortes geladen. a table with additional functions for security or for verifying errors, and fraud, and to increase the operating time but very comfortable is also charged by the starting or switching on the meter.

Die Erfindung stellt einen Satz von jeweils unterschiedlichen Daten tragenden Chipkarten für den Nutzer bereit, um diese für eine sequentielle kostenstellenabhängige Einstellung der Frankiermaschine über eine einzige Chipkarten-Schreib-Lese-Einheit zu nutzen. The invention provides a set of respectively different data carrying chip cards for the user in order to use them for a sequential cost-center-related setting of the franking machine via a single chip-card read-write unit. Jeweils eine persönliche Chipkarte der Nutzer läßt sich zu einer kostenstellenabhängigen Einstellung eines Werbeklischees nutzen. Each a personal smart card, the user can take advantage of a cost center dependent setting of an advertising clichés. Damit entfallen in vorteilhafter Weise die sonst jeweils erforderlichen benutzerrelevanten Einstellungen der Kostenstelle und des Werbeklischees über die Tastatur der Frankiermaschine. advantageously so that the otherwise required each user-relevant settings of the cost center and the advertising slogan from the keyboard of the franking machine.

Die Erfindung geht davon aus, daß kein Werbeklischee von der Chipkarte geladen wird und die Eingabe eines vom Benutzer einzugebenden Identifizierungskodes keine Voraussetzung zum Lesen von solchen Daten aus der Chipkarte ist, die das Werbeklischee auswählen. The invention assumes that no advertising slogan is loaded from the chip card and entering a user identification code entered by is not a prerequisite for reading such data from the smart card that select the advertising slogan. Ein Vorteil dabei ist, daß ein nicht durch den Besitz einer Chipkarte legitimierter Benutzer, keine Möglichkeit bei der Frankiermaschine T 1000 mehr hat, auf Knopfdruck die Daten fremder Kostenstellen abzurufen. One advantage is that a non-legitimized by the possession of a smart card user, no way in the franking machine T has more in 1000 to retrieve the data at your fingertips foreign accounts.

Ein weiterer Vorteil der erfindungsgemäßen Lösung ist, daß alle Module, außer der Waagemodul, in einem Gehäuse angeordnet werden können. A further advantage of the invention that all modules except for the scale module, can be arranged in a housing.

Die Frankiermaschine ist mit einem nichtflüchtigen Speicher für eine Anzahl jeweils der Kostenstelle des Benutzers zugeordneten Werbeklischees und mit einer Chipkarten-Schreib/Leseeinheit ausgestattet und ermöglicht einen öfteren Kartenwechsel für Vielzahl an Nutzern. The franking machine is provided with a non-volatile memory for a number of each of the cost center associated with the user advertising block and equipped with a chip-card write / read unit and enables frequent switching maps for large number of users. So kann ein bestehender Frankierautomat, beispielsweise T1000 von Francotyp-Postalia mit einer bekannten Chipkarten-Schreib/Leseeinheit ausgerüstet werden. Thus, an existing automatic franking machine to be equipped, for example, T1000 of FP Mailing with a known chip-card write / read unit.

Die Interfaceplatine der Chipkarten-Schreib/Leseeinheit ist mit der seriellen Schnittstelle der Frankiermaschine verbunden. The interface board of the chip-card write / read unit is connected to the serial interface of the franking machine. Die Kontaktiereinrichtung weist mindestens 6 Kontakte auf und der Datenaustausch zwischen dem ungeschützten und/oder dem geschützten Kartenspeicherbereich und einem nichtflüchtigen Speicher der Programmspeichermittel der Frankiermaschine wird seriell im Rahmen eines Kommunikationsprotokolls automatisch vorgenommen wird, sobald die Chipkarte in den Einsteckschlitz eingesteckt worden ist. The contacting device comprises at least 6 contacts and the data exchange between the unprotected and / or protected card memory area and a non-volatile memory of the program memory means of the franking machine is performed automatically serially within the framework of a communication protocol once the chip card has been inserted into the insertion slot.

Die Chipkarte dient in einer bevorzugten Variante primär zum kostenstellenabhängigen Eingeben von Daten und gegebenenfalls darüber hinaus zum Abrechnen von Daten. The smart card is primarily used in a preferred variant of the cost center dependent entering data and, where appropriate, in addition to billing data.

Vorteilhafte Weiterbildungen der Erfindung sind in den Unteransprüchen gekennzeichnet bzw. werden nachstehend zusammen mit der Beschreibung der bevorzugten Ausführung der Erfindung anhand der Figuren näher dargestellt. Advantageous developments of the invention are characterized in the subclaims and will be described in more detail below together with the description of the preferred embodiments of the invention with reference to FIGS. Es zeigen: Show it:

Figur 1, Figure 1,
Blockschaltbild einer mit einer Chipkarten-Schreib-Leseeinheit ausgerüsteten Frankiermaschine Block diagram of an equipped with a chip card read-write unit franking
Figur 2, Figure 2,
Flußdiagramm einer Dateneingabe Flow chart of a data input
Figur 3, Figure 3,
Flußdiagramm mit Benutzeridentifikation Flowchart user identification
Figur 4, Figure 4,
Flußdiagramm zur Druckausführung Flowchart pressure design
Figur 5, Figure 5,
Kommunikationsprotokoll communication protocol
Figur 6, Figure 6,
Zusatzfunktionstabellenspeicherbereiche Additional function table storage areas
Figur 7, Figure 7
Ansicht der Frankiermaschine T 1000 mit Chipkarte View of the franking machine T 1000 with chip card
Figur 8, Figure 8,
Flußdiagramm zur Druckausführung Flowchart pressure design
Figur 9, Figure 9,
Variante einer Frankiermaschine Variant of a franking machine
Figur 10, Figure 10,
vereinfachtes Blockschaltbild einer Frankiermaschine simplified block diagram of a franking machine
Figur 11, Figure 11,
Portogebührentabellenspeicherbereiche Postage fee table storage areas
Figur 12, Figure 12,
13, Zusatzfunktionstabellenspeicherbereiche 13, additional function table memory areas
Figur 14, Figure 14,
Kommunikationsvariante GSM Communication GSM variant
Figur 15 Figure 15
Informationsfeld information field

In der Figur 1 wird anhand eines Blockschaltbildes der prinzipielle Aufbau einer Frankiermaschine, zum Beispiel der T 1000, welcher das erfindungsgemäße Verfahren durchzuführen gestattet, erläutert. In the figure, 1 is calculated using a block diagram of the basic structure of a postage meter, for example, the T 1000, which allows to carry out the inventive method will be explained.

In einem gemeinsamen Gehäuse sind Ein- und Ausgabemittel 4, 8, 20, 22, 23 über ein Ein/Ausgabe-Steuermittel 6, 61 mit einem einen posttechnischen Sicherheitsbereich aufweisenden Prozessorsystem 3, 5, 9, 14,100, 101 direkt oder über einen BUS verbunden. In a common housing are input and output means 4, 8, 20, 22, 23 via an input / output control means 6, 61 with a post technical security area having processor system 3, 5, 9, 14,100, 101 directly or via a BUS , Das Prozessorsystem besteht aus mindestens einem Speichermittel 3, einem eine Drucksteuerung (DS) 14 und eine Verarbeitungseinheit (CPU) aufweisendes Steuermittel 5, einer einer speziellen Schaltung 100, 101 bzw. Programm-Mitteln sowie einem Uhr/Datums-Modul 9. Die spezielle Schaltung und/oder Programm-Mittel 100, 101 sind vorzugsweise Bestandteil eines batteriegestützten Speichers (CMOS-RAM) im Uhr/Datums-Modul 9 und/oder eines nichtflüchtigen Speichers (EEPROM) im Speichermittel 3. The processor system comprises at least one storage means 3, a pressure control (DS) 14 and a processing unit (CPU) exhibiting control means 5, one of a particular circuit 100, 101 or program means, and a clock / date module 9. The special circuit and / or program means 100, 101 are preferably part of a battery-backed memory (CMOS-RAM) in the clock / date module 9 and / or a nonvolatile memory (EEPROM) in the memory means. 3

Die Base der Frankiermaschine besteht aus einem Druckermodul 7 und einem Leistungselektronik/Aktuator- Sensormodul 11, der eine Energieversorgung und Steuerung für die Antriebe (Papiertransport, Drucker, Band, Streifengeber) enthält. The base of the postage meter includes a printer module 7 and a power electronics / sensor actuator module 11 contains a power supply and control for the drives (paper transport, printers, tape, label dispenser). An dem Prozessorsystem können auch noch weitere - nicht näher dargestellte - periphere Eih/Ausgabemittel 21 angeschlossen sein. can at the processor system even more - not shown - peripheral Eih his / output means connected 21st Diese sind mit dem Prozessorsystem 3, 5, 9, 14, 100, 101 direkt und/oder über das Ein/Ausgabe-Steuermittel 6 gekoppelt. These are directly and / or coupled via the input / output control means 6 to the processor system 3, 5, 9, 14, 100, the one hundred and first

Das Speichermittel 3 besteht in üblicher Weise aus mehreren permanenten und temporären nichtflüchtigen Speichern. The storage means 3 is made in a conventional manner from a plurality of permanent and temporary non-volatile memories. Ein Teil der Speicher bildet mit der CPU 5 in bekannter Weise einen geschützten postalischen Bereich innerhalb des Prozessorsystems. A portion of the memory together with the CPU 5 in known manner, a postal protected area within the processor system. Ein Permanentspeicher der Speichermittel 3 der Frankiermaschine 1 weist Programme für eine Kommunikation über Schnittstellen 20, 21, 22, 23 mit den externen Eingabemitteln auf. A permanent memory of the memory means 3 of the franking machine 1 has programs for a communication via interfaces 20, 21, 22, 23 with the external input means. Die Eingabemittel stellen die Verbindung zu Übertragungsmitteln 10, 13 her. The input means provide the connection to transmission means 10, 13 here.

Es ist vorgesehen, daß das erste Übertragungsmittel 10 zu einer länderspezifische Bereitstellung von Zusatzfunktionen und aktuellen Informationen für eine permanente und/oder temporäre Konfiguration von mindestens einer Frankiermaschine und daß das zweite Übertragungsmittel 13 zur benutzerindividuellen Einstellung der Frankiermaschine verwendet wird. It is contemplated that the first transmission means 10 to a country-specific provision of additional functions and current information for a permanent and / or temporary configuration of at least a franking machine and that the second transmission means 13 is used for user-specific setting of the franking machine.

In einer Variante ist vorgesehen, daß als erstes Übertragungsmittel 10 ein Kommunikationsnetz, das einen Speicher mit den abrufbaren Daten und/oder Flags zur Nachladung von Zusatzfunktionen- und Informationen in die Frankiermaschine enthält, eingesetzt ist. In a variant, it is provided that the first transmission means 10, is inserted a communication network including a memory with the retrievable data and / or flags for reloading of Zusatzfunktionen- and information into the franking machine.

Die Zentrale übergibt die Daten an einen dezentralen Speicher des Übertragungsmittels und wird von dort von jeder Frankiermaschine zu verschiedenen Zeitpunkten abgerufen. The center passes the data to a remote storage of the transfer agent and retrieved from there by each meter at different times. Die Verbindungsaufnahme erfolgt nämlich dezentral von jeder Frankiermaschine aus zum Speicher im Übertragungsmittel. The compound recording is namely decentralized of each meter to the memory of the transmission means. Die Frankiermaschine weist zweite Mittel in ihrem Steuermodul auf, die aus dem zentralen Angebot auswählen. The franking machine has second agent in their control module that select out of the central supply. Der Vorteil dieser Lösung besteht also im Wegfall des Rufens einer Frankiermaschine und deren Adressierung von der Zentrale bzw. einem Sender aus. Thus, the advantage of this solution consists in the elimination of alerting of a franking machine and the addressing of the central unit or a transmitter.

Hierbei wird an die vorbestimmte Schnittstelle 23 ein externes MODEM angeschlossen, daß die Verbindung zum Speicher im Kommunikationsnetz herstellt. In this case, an external modem, is connected to the predetermined port 23 that connects to the memory in the communication network.

Ein Übertragungsmittel ist vorzugsweise eine Chipkarte, die mit dem als Eingabemittel 20 dienende Chipkarten-Schreib-Lese-Einheit 20 für Chipkarten in Kontakt gebracht wird. A transfer means is preferably a chip card, which is contacted with the serving as the input means 20 chip-card read-write unit 20 for IC cards in contact.
In der - in der Figur 1 dargestellten - Variante wird als erstes und zweites Übertragungsmittel (10) und (13) eine integrierte Chipkarte ICCA und ICCB, die jeweils einen Speicher mit den abrufbaren Daten und/oder Flags zur Nachladung von Zusatzfunktionen- und Informationen in die Frankiermaschine bzw. zu deren Einstellung aufweisen, verwendet. In which - in the Figure 1 illustrated - variant, the first and second transmission means (10) and (13) an integrated smart card ICCA and ICCB, each having a memory with the retrievable data and / or flags for reloading of Zusatzfunktionen- and information in the franking machine or for setting them have used. Das Verfahren ist durch folgende Schritte gekennzeichnet: The method is characterized by the following steps:

  • 1. Einstecken einer integrierten Chipkarte ICCA zur automatischen Nachladung von Daten und/oder Flags innerhalb eines Zeitfensters nach dem Einschalten, damit die zuletzt gespeicherte Einstellung der Frankiermaschine 1 verändert werden kann. 1. Insert an integrated smart card ICCA for automatic reloading of data and / or flags within a time window after switching, so that the last stored setting of the franking machine 1 can be changed.
  • 2. Nach der Anzeige des erfolgten Nachladevorganges von Daten der Chipkarte ICCA zur Konfigurierung der Frankiermaschine, wird die Chipkarte ICCA freigegeben und kann gezogen werden. 2. After displaying the reloading of data made the smart card ICCA to configure the meter, the smart card ICCA is released and can be drawn.
  • 3. Einstecken einer integrierten Chipkarte für Benutzer ICCB mit der Kostenstellen-Information und der ausgewählten Druckfunktion. 3. Insert an integrated chip card for user ICCB with the account information and the selected print function.
  • 4. Auslösen einer ausgewählten Druckfunktion. 4. initiating a selected print function.

Eine erste Anzahl an Dateninhalte a1 bis a14 einer ersten Anzahl von länderspezifischen Konfigurierchipkarten ICCA1 bis ICCA14, der automatisch in Abhängigkeit von vorhandenen Bedingungen eingelesen wird, umfaßt: A first number of data contents a1 to a14 of a first number of country-specific Konfigurierchipkarten ICCA1 to ICCA14, which is read automatically in dependence on prevailing conditions, comprising:

a1 a1
Adaption eines externen Modems Adaptation of an external modem
a2 a2
Adaption eines ISDN-Anschlusses Adaptation of an ISDN connection
a3 a3
Adaption einer externen Waage Adaptation of an external scale
a4 a4
Portogebührentabellen Postage fee tables
a5 a5
Postamt-Informationen, aktuelle Postleitzahlen Post Office information, current postal codes
a6 a6
aktuelle Telefonnummer für Service-Dienst current phone number for Service Service
a7 a7
Druckbild, Posthörnchen Print image Posthörnchen
a8 a8
Anzeigetexte für LCD Display texts for LCD
a9 a9
Deaktivieren defekter Funktionen Disable defective functions
a10 a10
Aktivieren ungenutzter Funktionen Enable unused functions
a11 a11
Einstellen der Schriftart Set font
a12 a12
Neuladen von Softkey-Funktionen Recharging softkey functions
a13 a13
Kalendarische Informationen z. Calendrical information for. Auswahl temporärer Botschaften Selection of temporary messages
a14 a14
Umstellungsdaten für Sommer/Winterzeit Conversion data for summer / winter time

In einer zweiten Anzahl Benutzerchipkarten ICCB1 bis ICCB9 können eine zweite Anzahl folgenden Dateninhalte b1 bis b9 abrufbar enthalten sein. In a second number of user smart cards ICCB1 to ICCB9 may be b1 to b9 contain a second number of available following data content.

b1 b1
Schalten auf den Druckmodus ""Frankieren", wahlweise mit KST-abhängige Klischeeauswahl, mit KST-abhängiger "Hoher Frankierwert" und mit KST-abhängige "Maximale Frankiersumme" Switching to the print mode "" franking ", optionally with KST-dependent selection plate, with KST-dependent" High postage 'and KST-dependent "Maximum Frankiersumme"
b2 b2
Zugangsberechtigung zum Druck von Abrechnungsberichten alle Kostenstellen und Einstellen eines vorbestimmten Formates des Abrechnungsberichtes Access authorization for printing accounting reports all cost centers, and setting a predetermined format of the accounting report
b3 b3
Druck des Abrechnungsberichtes einer ausgewählten Anzahl von Kostenstellen (KST) auf Papier Pressure of the accounting report a selected number of accounts (KST) on paper
b4 b4
Druck des Abrechnungsberichtes der eigenen KST auf Papier Pressure of the accounting report of one's own KST on paper
b5 b5
Druck des Abrechnungsberichtes der eigenen KST auf Label Pressure of the accounting report of one's own KST on labels
b6 b6
Umschalten auf den Druckmodus "Adressendruck auf Label" Switch to the print mode "address printing on label"
b7 b7
Umschalten auf den Druckmodus "Druck Posteingangsstempel" Switching to the print mode "printing postal stamp"
b8 b8
Umschalten auf den Druckmodus "Druck des Firmen-Logos" Switch to the print mode "printing of company logos"
b9 b9
Umschalten auf den Druckmodus "Druck eines Bar-Codes" Switch to the print mode "printing a bar code"

Die oben genannten Dateninhalte a1 bis a14 können entweder in einer entsprechend gleich großen oder aber in Kombination miteinander in einer geringeren Anzahl von Konfigurierchipkarten ICCA1 bis ICCAi abrufbar enthalten sein. The above-mentioned content data a1 to a14 but may be either in a corresponding equally large or in combination with each other in a smaller number of Konfigurierchipkarten ICCA1 to ICCAi available.

In einer - in der Figur 2 dargestellten - ersten Variante wird nach einer ersten Konfigurierung mittels einer ausgewählten speziellen Konfigurierchipkarte A eine Einstellung der Frankiermaschine mittels einer ausgewählten speziellen Benutzerchipkarte B vorgenommen. In one - in the Figure 2 illustrated - the first variant, a setting of the franking machine is effected by means of a selected particular user chip card B according to a first configuration selected by means of a special Konfigurierchipkarte A.

Eine Anzahl solcher Chipkarten ICCA1 bis ICCAi kann zu einer speziellen Konfigurierung der Frankiermaschine verwendet werden. A number of such smart cards ICCA1 to ICCAi can be used to a special configuration of the franking machine. Die gewünschte Einstellung wird mit einer ausgewählten speziellen Chipkarte ICCAi innerhalb eines bestimmten Zeitfensters, dh während diese in Betrieb genommen wird, vorgenommen. The desired adjustment is made with a selected special smart card ICCAi within a certain time window, that is put into operation during this. Darunter sind alle Einstellmöglichkeiten zu verstehen, auf die Arbeitsweise der Frankiermaschine einzuwirken. These include all settings to understand, act on the Functioning of the franking machine. Das sind in einer Variante eine spezielle Schaltung 100, 101 für eine Zeit- und Folgesteuerung und in einer anderen Variante Programm-Mittel, dh spezielle Steuerarten für die Verarbeitungseinheit und/oder Flags, deren Zustand Programmteile aktivieren bzw. desaktivieren. These are in a variant of a particular circuit 100, 101 for a time and sequence controller, and in another variant of program means, which are special types of control for the processing unit and / or flag whose state enable or disable parts of the program. Diese arbeiten mit der Drucksteuerung DS 14 zusammen. They work together with the pressure control DS 14th

Gleichzeitig mit den durch solche Programme und/oder Flags konfigurierbaren Maschinenfunktionen werden auch aktuelle Informationen in die Frankiermaschine übernommen. Simultaneously with the configurable by such programs and / or flags machine functions and current information is transferred to the franking machine. Die Maschinenfunktionen und/oder Informationen liegen in der Chipkarte vorzugsweise in Tabellenform gespeichert vor. The machine functions and / or information is in the smart card prior preferably stored in tabular form.

Diese Chipkarten können - in einer in der Figur 2 nicht dargestellten Weise - nacheinander in die Schreib/Leseeinheit eingesteckt werden, um deren Dateninhalt sequentiell in die Frankiermaschine zu laden. These smart cards can - in a not shown in the Figure 2 example - are inserted successively into the write / read unit to load the data content sequentially in the franking machine. Die damit erreichbare Einstellung der Frankiermaschine ist auf der Chipkartenoberfläche in leicht verständlicher Form angegeben und wird nach dem Laden in die Frankiermaschinen von ihrer Anzeigeeinheit angezeigt. The achievable setting of the franking machine is indicated on the chip card surface in an easily understandable form and is displayed after being loaded into the franking machines from its display unit. Die erreichte Konfigurierung wird dem Benutzer in Klardarstellung und/oder mittels Symbolen verdeutlicht, bevor die alte Chipkarte gezogen und die nächste Chipkarte in den Schlitz eingesteckt wird. The configuration achieved is clear to the user in plain view and / or by means of symbols before the old chip card is drawn, and the next chip card is inserted into the slot.

Die jeweils letzte temporäre Konfiguration bleibt in der Frankiermaschine nur bis zum Ausschalten nichtflüchtig gespeichert. The most recent temporary configuration remains stored permanently only the turn-off of the postage meter. Dagegen bleiben die aktuellen Informationen und permanente Konfigurierungen ständig bis zum nächsten Überscheiben von Daten (UPDATING) durch Übertragungsmittel 10, 13 gespeichert und stehen nach einem erneutem Einschalten wieder zur Verfügung. In contrast, the current information and permanent configurations remain constant until the next time slices of data (UPDATING) by transfer means 10, 13 and is available for a next power available again.

In einem ersten Ausführungsbeispiel soll an die Frankiermaschine eine externe Waage angeschlossen und eine Frankierung mit einem, aufgrund einer Wägung und anhand einer aktuellen Portogebührentabelle, in der Frankiermaschine ermittelten Frankierwert vorgenommen werden. In a first embodiment of an external balance is connected to the franking machine, and a franking with one, due to a weighing and by means of a current postage fee table, determined in the meter postage to be made.

Erfindungsgemäß wird vorgeschlagen, Zusatzfunktionen und Tabellen, insbesondere eine Portogebührentabelle in einer Chipkarte zu speichern. According to the invention it is proposed to store additional functions and tables, in particular a postage fee table in a smart card. Eine solche Chipkarte wird in den zugehörigen Einsteckschlitz 26 der Frankiermaschine eingesetzt. One such chip card is inserted into the corresponding insertion slot 26 of the postage meter. Nach dem Einschalten wird innerhalb eines Zeitfensters deren erste Dateninhalte a3 und a4 in den Speichermodul 3 der Frankiermaschine geladen. After switching on the first data content is loaded into the memory module 3 of the franking machine a3 and a4 within a time window. In Reaktion auf die in der Anzeige 4 lesbare Aufforderung "CARD A AUSGABE" wird die Chipkarte ICCAi entfernt. In response to the read in the display 4 Prompt "CARD A ISSUE" smart card ICCAi is removed. Nun erscheint die lesbare Aufforderung "CARD B EINGABE" in der Anzeige 4. Now the read request "INPUT CARD B" in the display 4 appears.

Eine jeweils einen zweiten Dateninhalt b1 bis b9 enthaltende Benutzerchipkarte ICCBj wird vom Nutzer ausgewählt und in den zugehörigen Schlitz der Frankiermaschine eingesetzt, damit der Drucker der Frankiermaschine die gewünschte Druckfunktion ausführt. A respective second data content b1 to b9 containing user chip card ICCBj is selected by the user and inserted into the associated slot of the franking machine, so that the printer of the postage meter performs the desired printing function.

Nur diese eine spezielle Benutzerchipkarte, die als letzte gesteckt wird, kann zur Ausführung von Druckfunktionen ständig eingesteckt bleiben. Only this one specific user chip card that is plugged in last can remain constantly plugged in for performing printing functions. Es wurde bereits vorgeschlagen (P 43 02 097.6), die Kostenstellennummer mittels einer benutzerindividuellen Chipkarte in die Frankiermaschine einzugeben. It has been suggested (P 43 02 097.6) to enter the account number by means of a user-specific chip card into the franking machine.

Die Kostenstellennummer ist für die Abrechnung und insbesondere bei der Druckfunktion "Frankieren" für die Auswahl des Werbeklischees erforderlich. The account number is "franking" for settlement and especially in the print function required for the selection of the advertising slogan.

Damit entfallen in vorteilhafter Weise die sonst jeweils erforderlichen benutzerrelevanten Einstellungen der Kostenstelle und des Werbeklischees über die Tastatur der Frankiermaschine. advantageously so that the otherwise required each user-relevant settings of the cost center and the advertising slogan from the keyboard of the franking machine.

In einem zweiten Ausführungsbeispiel soll an die Schnittstelle 23 der Frankiermaschine ein externes Modem angeschlossen werden, um die Fernwertvorgabe eines Guthabens zukünftig automatisch vornehmen zu lassen. In a second embodiment, an external modem to be connected to make make the remote value of a credit in the future automatically to the interface 23 of the franking machine.

Die spezielle Konfigurierchipkarte ICCA1 wird in die Schreib/Leseeinheit gesteckt und die Frankiermaschine eingeschaltet. The special Konfigurierchipkarte ICCA1 is inserted into the read / write unit and turned on the meter. Dadurch wird eine automatische Nachladung mit Daten zur Adaption der Frankiermaschine vorgenommen und die zuletzt eingestellte KST-Nummer gelöscht. This is done with data for adaptation of the franking machine and delete the last set KST number automatic recharging. Nun kann die Frankiermaschine auf eine entsprechende Druckfunktion "Frankieren" eingestellt werden. the franking machine can now be set to a corresponding print function "franking".

Eine spezielle Benutzerchipkarte ICCB1 wird zur Neuladung der KST-Nummer gesteckt und kann, wenn die Anzeige der KST-Nummer und der Nummer der ausgewählten Druckfunktion erfolgt ist, wieder gezogen werden. A special user smart card is inserted ICCB1 for reloading the STS number and, if the display of the KST number and the number of the selected print function is done, be withdrawn.

In einer weiteren - in der Figur 3 dargestellten - Variante wird nur eine Benutzerchipkarte ICCB1 pro Nutzer verwendet. In another - in the Figure 3 shown - variant, only one user smart card ICCB1 per user is used. Zusätzlich erfolgen automatische und manuelle Eingaben von Paßwort, PIN-CODE oder Name für den Aufruf der zweiten Dateninhalte entsprechend b2 bis b9. In addition, carried automatic and manual input of password, PIN code or name for calling the second data content according to b2 to b9.

In einem weiteren Ausführungsbeispiel sollen ZusatzFunktionen und/oder -Informationen in die Frankiermaschine mittels eines Übertragungsmittels 10, vorzugsweise mittels einer Benutzerchipkarte ICCBj, geladen werden. In another embodiment, additional functions and / or information to be loaded into the franking machine by means of a transmission means 10, preferably by means of a user chip card ICCBj. Oft werden Standardarbeiten ausgeführt, beispielsweise sollen nur Standardbriefe frankiert werden, so daß ein oder mehrere umfangreiche Dateninhalte nicht neu eingeladen werden müssen. Often standard work is carried out, for example, only standard letters to be franked, so that one or more large data content must not be re-invited. Dann wird innerhalb des Zeitfensters keine Chipkarte ICCA gesteckt. Then, within the time window no smart card is inserted ICCA.

Ein Teil der oben genannten ersten Dateninhalte a4 bis a14 kann ebenfalls - wie in Figur 6 dargestellt - in der Benutzerchipkarte ICCBj in Tabellenform gespeichert sein, die unter vorbestimmten Bedingungen automatisch in die Speichermittel 3 der Frankiermaschine 1 eingegeben werden. A portion of the above-mentioned first data content a4 to a14 can also - as shown in Figure 6 - be stored in the user chip card ICCBj in tabular form, which are automatically entered into the memory means 3 of the franking machine 1 under predetermined conditions. Dabei kann als eine zusätzliche Bedingung auch eine manuelle Eingabe von PIN-Code bzw. Paßwort erforderlich sein. In this case, also a manual input of PIN code or password may be required as an additional condition.

Für das Laden von länderspezifisch und temporär zur Verfügung gestellten Funktionen F1 ... Fn oder solchen Zusatzinformationen, wie zum Beispiel Fahrpläne, Öffnungszeiten usw. sind die Eingabe des Landes und des Datums und einer definierten Kennzahl als eine weitere Bedingung für eine Übertragung von Tabellendaten aus dem Übertragungsmittel 10 erforderlich. For the loading of country-specific and temporarily made available functions F1 ... Fn or such additional information, such as timetables, opening times, etc. entering the country and the date and an index defined as another condition for the transfer of table data are made the transmission means 10 required.

In den mit "Feld" bezeichneten Tabellenbereichen wird die Art der Funktionen mittels einer eingebbaren Kennzahl ausgewählt. In the designated with "field" table spaces, the nature of the functions is selected by a inputtable code. Nach dem Laden der zugehörigen Daten stehen die Funktionen zur Verfügung. After loading the associated data, the functions are available.

Für das Laden von länderspezifisch und temporär zur Verfügung gestellten Telefonnummern sind die Eingabe des Landes und des Datums und einer definierten Kennzahl als eine weitere Bedingung für eine Übertragung von Tabellendaten aus dem Übertragungsmittel erforderlich. the entry of the country and the date and an index defined as another condition for the transfer of table data from the transmitting means are required for the loading of country-specific and temporarily made available phone numbers. Bei dieser Kennzahl kann es sich um einen offen zugänglichen oder um einen geheimen PIN-CODE bzw. um ein Paßwort handeln. This measure may be an open-access or a secret PIN code or a password.

Ein Paßwort kann in einer bevorzugten Variante der Erfindung täglich wechseln, damit auf diese Weise einzelne Funktionen oder Zusatzinformationen gegen ein vorher zu entrichtendes Entgelt an den Kunden zeitweise vermietet werden können. A password can change daily in a preferred embodiment of the invention, so that can be rented in this way, individual functions or additional information from a previously entail payment to the customer at times. Die Maschine entnimmt nur die Tabellen dem Speicher, denen ein richtig eingegebenes Paßwort zugeordnet ist. The machine takes out only the tables the memory, which is associated with a correct password entered. Eine große Anzahl ungültiger Paßwörter zum Zeitpunkt des jeweiligen Datums verhindert eine zielgerichtete Suche nach dem richtigen Paßwort durch nichtberechtigte Benutzer. A large number of invalid passwords at the time of the respective date prevented a targeted search for the right password by unauthorized users. Ab einer gewissen Anzahl führen Fehlversuche automatisch zum Sperren des Ladens von Zusatzinformationen bzw. Funktionen. From a certain number of failed attempts lead automatically to block the loading of additional information or functions.

Es ist ebenso möglich, daß zum Kennenlernen von neuen Funktionen einige Paßwörter offen sind und einen gewissen Zeitraum gültig bleiben. It is also possible that to learn about new features, some passwords are open and a certain period remain valid.

Eine vorteilhafte Möglichkeit ist das Laden von einer teilweisen anderen an die einzelnen Länder angepaßten Tastaturbelegung. One advantageous possibility is to load a partial other to each country adapted keyboard layout. Das ist besonders gut möglich, wenn Softkeys zum Einsatz kommen, da diesen leicht eine in einer Anzeige gezeigte Funktionsbezeichnung zugeordnet werden kann. This is especially possible if soft keys are used, since these can be easily associated a function name shown in a display.

Unter der Voraussetzung, daß das Absendeland, für welches die Frankiermaschine zugelassen ist, und die Werbeklischees, die den Kostenstelle zugeordnet sind, fest vorgegeben und in der Frankiermaschine gespeichert sind, ist nur noch die Eingabe des Benutzernamen erforderlich, um eine Zugangsberechtigung für eine bestimmte Kostenstelle und damit auch für das zugeordnete Werbeklischee zu erlangen. Under the condition that the dispatching country for which the franking machine is permitted, and the advertising block, are assigned to the cost centers, fixed and stored in the postage meter the input of the user name is only required to access authorization for a particular cost center and thus to gain for the associated advertising slogan. Eine solche Zusatzfunktion kann ebenfalls in der Chipkarte 10 zusätzlich als temporäre Zusatzfunktion gespeichert sein. Such additional function can also be additionally stored in the smart card 10 as a temporary additional function. Eine weitere temporäre Zusatzfunktion, wobei keine Umschaltung in einen Servicemodus erfolgen muß und ebenfalls nur noch ein Name eingegeben werden braucht, zumal das Datum automatisch von der Frankiermaschine vorgegeben wird, ist die Berechtigung für das Ausdrucken sämtlicher kostenstellenbezogener Abrechnungsdaten. Another temporary additional function, with no change must take place in a service mode, and also needs to be entered only a name, since the date is automatically set by the meter, is the authorization for the printing of all cost-center-related accounting data. Eine weitere vorteilhafte Möglichkeit ist die Auswahl von unterschiedlichen Formen an zu erstellenden kostenstellenbezogenen Abrechnungsberichten mit dem Drucker der Frankiermaschine über eine Namens- und/oder Paßwort-Eingabe. A further advantageous possibility is the selection of different forms to be produced cost-center-related accounting reports to the printer of the postage meter over a name and / or password entry.

Eine Alternative zu der Frankierfunktion ist eine zusätzlich mögliche Druckfunktion, zum Beispiel das Drucken eines Eingangsstempels, mittels einer Namens- und/oder Paßwort-Eingabe. An alternative to the metering function is additionally possible print function, for example the printing of a receipt stamp, by means of a name and / or password entry.

Vorteilhaft wird die Frankiermaschine mehrfach genutzt: Eingangsstempelfunktion, Abrechnungsberichte über die Benutzung der Frankiermaschine je Kostenstelle, Werbeklischeedrucke und Visitenkarten. the franking machine is used repeatedly advantageous: receipt stamp function, accounting reports on the use of the franking machine for each cost center, advertising slogan prints and business cards. Hierbei wird länderspezifisch eine Schriftart bzw. Darstellungsweise ausgewählt und mit übertragen, wenn das zum Zeitpunkt gültige Paßwort eingegeben wird. Here, country-specific selected a font or representation and transmitted when the valid at the time password is entered.

Die Chipkarte 10 enthält damit mehr Informationen, als gewöhnlich benötigt werden. so that the smart card 10 contains more information is needed than usual. Zum Aufrufen dieser Informationen sind mindestens zwei Bedingungen (Name und Land, Name und Datum oder Land und Datum) zu erfüllen. To display this information at least two conditions (name and country name and date or country and date) must be fulfilled. Mit Hilfe von temporär gültigen Paßwörtern, die dem Benutzer auf Wunsch mitgeteilt werden, wenn die Bezahlung garantiert ist, können Zusatz-, Sonder-funktionen bzw. Informationen genutzt werden. With the help of temporarily valid passwords that are communicated to the user upon request if payment is guaranteed, additives, special functions or information can be used. Durch den Wechsel der Chipkarte können, ohne daß die Programme in der Frankiermaschine geändert werden müßten, die Zusatzfunktionen aktualisiert bzw. Informationen auf den neuesten Stand gebracht werden. Can be obtained by changing the smart card without the programs would have to be changed in the meter updates the additional functions and information are brought up to date.

Mit eingesetzten oder einem andersfarbigen Farbband kann die Frankiermaschine in vorteilhafter Weise auch zum Erzeugen weiterer nicht zur Frankierung dienender Druckbilder verwendet werden. With inserted or a different colored ink ribbon, the franking machine can not be used for franking serving printed images in an advantageous manner for generating further.

ETR und andere Thermotransferdruckverfahren sind als qualitativ hochwertige non impact Druckverfahren für verschiedenste Anwendungen am Markt seit langer Zeit verbreitet. ETR and other thermal transfer printing process are used as high-quality non-impact printing methods for various applications in the market for a long time. Die hierbei eingesetzten Farbbänder ermöglichen den Druck auf Normalpapier, beispielsweise um einen Kostenstellenabrechnungsbericht oder um Adressen, Posteingangsstempel, Firmen-Logos oder Barcode auf Briefumschläge oder selbstklebende Frankierstreifen (Label) zu drucken. The ribbons used therein allow to print the printing on plain paper, for example, a job accounting report or addresses, postal stamp, company logo or barcode on envelopes or adhesive tape sheet (label).

Die Farbband- und Betriebskosten hängen von der Art und Anzahl der Benutzungen ab. The ribbon and operating costs depend on the type and number of uses. Damit ist die Kostenstellennummer in der letzten zu steckenden Chipkarte jeweils Abrechnungsgrundlage, für den Verbrauch an Farbband und/oder Label. Thus the account number is the last to be plugged smart card each billing basis, for the consumption of ribbon and / or label.

Dabei ist die Eingabe eines Identifizierungskodes von seitens des Benutzers keine Voraussetzung zum Lesen von solchen Daten aus der Chipkarte. Here, the input an identification of the part of the user not required to read such data from the smart card. Bereits der Besitzer ist berechtigt, sein Werbeklischee automatisch auswählen zu lassen. Already the owner is entitled to choose his advertising slogan automatically. In der Frankiermaschine sind mittels dem Programm-Mittel 100 derartige Software-Maßnahmen getroffen worden, die den Zugriff des Benutzer zu den Daten die seine Kostenstelle betreffen erlauben und die gleichzeitig den Zugriff des Benutzer zu den Daten, die die anderen Kostenstellen betreffen unterbinden. In the postage meter 100 such software measures have been taken by the program means that allow affecting its cost center to access the user data and simultaneously prevent access of the users to the data relating to the other cost centers.

Das im nichtflüchtigen Speicher des Speichermittels 3 gespeicherte Programm für eine Kommunikation über die Chipkarten-Einrichtung mit der Chipkarte kann aber in einer weiteren Variante durch ein Software-Mittel 101 gebildet werden, welches eine adressierbare Tabelle mit mindestens einem Paßwort aufweist, um automatisch einen Datenaustausch zwischen einem geschützten Kartenspeicherbereich und dem nichtflüchtigen Speicher der Speichermittel 3 seriell im Rahmen eines Kommunikationsprotokolls vorzunehmen, sobald die Chipkarte 10 in den Einsteckschlitz 26 eingesteckt worden ist. but stored in the nonvolatile memory of the memory means 3 program for communication via the smart card device to the smart card may be formed in a further variant, by a software agent 101 which comprises an addressable table with at least one password to an exchange of data automatically between options within the context of a communication protocol a protected card memory area and the non-volatile memory of the memory means 3 in series, once the smart card has been inserted into the insertion slot 26 10th Die Karte erlaubt beispielsweise drei Versuche ein Paßwort einzugeben. The card allows, for example, enter a password three attempts. Im Unterschied zur manuellen Eingabe eines Paßwortes, kann für die automatische Eingabe von den in der Tabelle gespeicherten Paßwörtern eine Fehlerfreiheit vorausgesetzt werden. In contrast to manual input of a password, an error freedom can be provided for the automatic insertion of the stored passwords in the table. Damit sind Eingabeversuche unnötig und maximal 3 den verschiedenen Benutzergruppen zuordenbare Paßwörter möglich. Thus entry attempts are unnecessary and a maximum of 3 allocable to the various user groups passwords possible. Die drei Benutzergruppen bilden den Benutzerkreis. The three user groups form the group of users.

Das Frankiermaschinenprogramm stellt nun fest, zu welcher Benutzergruppe der Besitzer der eingesteckten Chipkarte gehört und gibt entsprechende Funktionen frei bzw. sperrt Funktionen für nicht berechtigte Benutzer. The postage meter will detect belongs to which user group the owner of the inserted chip card and are appropriate functions free or disables functions for unauthorized users. Die Frankiermaschine wird durch ein Einstecken einer nicht zum Benutzerkreis gehörende Chipkarte gesperrt. The franking machine is blocked by an insertion of a not belonging to the group of users smart card.

In der Figur 4 ist ein entsprechendes Flußdiagramm dargestellt. In the figure 4 a corresponding flow chart is shown. Nach dem Start und der üblichen Initiali-sierungsroutine der Frankiermaschine wird zuerst - wie in den Figuren 2 oder 3 dargestellt - die Chipkarteninformation abgefragt, bevor die Systemverwaltungsroutine beginnt. the smart card information is requested before the system management routine begins - after the start and the usual Initiali-sierungsroutine the meter is first - as shown in Figures 2 or 3rd

Nach dem Einschalten und dem Initialisieren kann noch innerhalb eines Zeitfensters die Konfigurierchipkarte Ai in den Einsteckschlitz 26 gesteckt werden. After switching on and initializing the Konfigurierchipkarte Ai can still be plugged into the insertion slot 26 within a time window. Ist jedoch das Ende dieser Zeitdauer erreicht, ohne daß eine Konfigurierchipkarte Ai gesteckt worden ist, bleibt die alte Konfigurierung der Frankiermaschine eingestellt und in der Anzeige erfolgt die Aufforderung "CARD B EINGABE". However, if the end of this period reached without a Konfigurierchipkarte Ai has been inserted, the old configuration of the franking machine will remain set and the display shows the prompt "INPUT CARD B" takes place.

Solange keine Chipkarte gesteckt war, kann mit der Frankiermaschine nicht gearbeitet werden, dh der Einzugsmotor für ein Papierblatt, einen Brief o.ä. As long as no chip card was inserted, can not be used with the meter, that is, the feed motor for a sheet of paper, etc. a letter läuft nicht an. does not start.

Nach Einstecken einer passenden Karte werden Daten von der Chipkarte gelesen. After insertion of a matching card data is read from the smart card. Es erfolgt die Identifizierung einer gültigen Karte, die Auswahl einer Kostenstelle und die Einstellung der Funktionen. There is the identification of a valid card, selecting a cost center, and setting the function.

Durch die spezielle Schaltung 100, 101, die Bestandteil der Drucksteuereinheit (DS) 14 sind und/oder Software-Mittel wird eine Kommandosequenz aufgerufen, die mit den in Figur 5 gezeigten Kommandos RESYNCHRONISATION, SELECT APPLIKATION, POWER ON, SELECT ICC-APPLICATION beginnt und darüber hinaus weitere Kommandos ua zum Umschalten in den Sicherheitsmodus der Chipkarte und zur Paßworteingabe umfaßt. Through the particular circuit 100, 101 that are part of the pressure control unit (DS) 14 and / or software means is called a command sequence beginning with the results shown in Figure 5 commands resynchronization SELECT APPLICATION, POWER ON SELECT ICC APPLICATION and moreover, other commands, inter alia, comprises a switchover to the security mode of the IC card and the password. Erst danach sind die Daten abrufbar, um die Einstellung der Benutzer-Kostenstelle und der zugehörigen weiteren oben genannten Funktionen automatisch vorzunehmen. Only after the data are available to make the setting of the user's cost center and the other relevant above functions automatically.

Im fehlerfreien Fall erlischt die Anzeige "CARD B EINGABE" und die entsprechenden Nummern der Kostenstelle und der Funktionen werden angezeigt. In fault-free case, "INPUT CARD B" and the corresponding numbers of the cost center and the functions are displayed expires.

Die Frankiermaschine gelangt - wie in der Figur 4 dargestellt worden ist - über die Systemverwaltungsroutine in ihren normalen Betriebsmodus. The postage meter reaches - as in the figure 4 has been shown - via the system management routine in their normal operating mode.

Eine Druckfunktion ist nun mit dem eingestellten Daten und Datum möglich, wobei der Abdruck so erfolgt, als wäre die Druckfunktion über die Tastatur eingestellt worden. A print function is now possible with the set data and date, with the impression being such as if the print function has been set via the keyboard. Ebenso werden die Kostenstellenfunktionen durchgeführt, als wären sie über die Tastatur eingestellt worden. Also, the track functions are carried out, as they had been recruited from the keyboard. Die bisher für das Einstellen vorgesehenen Tasten sind ohne Funktion. The previously provided for setting keys have no function. Damit wird ua auch die irrtümliche oder absichtlich falsche Einstellung einer fremden Kostenstelle verhindert. Hence the erroneous or intentionally wrong attitude of a foreign cost center is among other things prevented.

Die Drucksteuereinheit (DS) 14 ist in einer Variante mit einem Mittel 15 zur elektronischen orthogonalen Pixelspeicherfelddrehung ausgerüstet, um einen internen Kostenstellendruck nach einem bestimmten Format auszuführen. The printing control unit (DS) 14 is equipped for electronic orthogonal pixel memory field rotation, to perform an internal cost center printing according to a specific format in a variant with a means 15th

Weitergehende Ausführungen hierzu sind der Anmeldung P 42 24 955.4 entnehmbar. Further explanations in this respect the application P 42 24 955.4 are removable.

In der Figur 7 ist eine Ansicht der Frankiermaschine T 1000 gezeigt. In the figure 7 is a view of the franking machine T 1000 is shown. Die Frankiermaschine T1000 weist auf der Vorderseite ein mit einem Deckel 45 versehenes Fach 40 für die Farbbandkassette und den elektronischen Drucker 7 und eine Tastatur 8 sowie eine LCD-Anzeigeeinheit 4 auf. The postage meter machine T1000 has a lid 45 provided with a tray 40 for the ink ribbon cassette and the electronic printer 7 and a keypad 8, and an LCD display unit 4 on the front. Auf der Rückseite der T 1000 sind ein Bedienerschlüssel 12, ein Netzanschluß 61 und ein Anschluß 22 für ein weiteres Eingabemittel, insbesondere eine Waage angeordnet. On the back of the T 1000 are an operator key 12, a power terminal 61 and a terminal 22 for a further input means, in particular arranged in a scale.

Eine Interfaceplatine 24 und Kontaktiereinrichtung 25 aufweisende Chipkarten-Schreib/Leseeinheit 20 sind derart in der T1000 eingebaut, daß sich eine für den Benutzer gut zugängliche Öffnung für den Einsteckschlitz 26 der Kontaktiereinrichtung 25 auf der Rückseite der Frankiermaschine oberhalb des Anschlusses für die serielle Schnittstelle der Waage 22 befindet. An interface board 24 and contact device 25 having chip-card write / read unit 20 are so mounted in the T1000 that is readily accessible to the user opening for the insertion slot 26 of the contact device 25 on the back of the franking machine above the connection for the serial interface of the balance 22 is located. Die gute Zugänglichkeit ergibt sich durch die Lage der Öffnung im oberen Drittel auf der Rückseite der Frankiermaschine vis-á-vis der LCD-Anzeigeeinheit 3. Eine besondere visuelle Überwachung beim Einstecken der Chipkarte 13 ist nicht erforderlich, da die Chipkarte 13 von oben eingeführt wird und sich beim Einstecken in gleicher Höhe wie die LCD-Anzeigeeinheit befindet. Easy access is given by the position of the opening in the top third on the back of the postage meter vis-à-vis the LCD display unit 3. A special visual monitoring during insertion of the smart card 13 is not required because the smart card 13 is inserted from above and is located in plugging into the same height as the LCD display unit.

In der Figur 8 ist ein entsprechendes Flußdiagramm dargestellt, wenn eine Benutzerchipkarte ICCB verwendet werden soll. In the figure 8 a corresponding flow chart is shown when a user chip card ICCB to be used. Nach dem Start und der üblichen Initialisierungsroutine der Frankiermaschine wird wieder zuerst die Chipkarteninformation abgefragt, bevor die Systemverwaltungsroutine beginnt. After the start and the usual initialization of the postage meter, the smart card information is queried again first before the system management routine begins.

In der Figur 9 wird anhand eines Blockschaltbildes der prinzipielle Aufbau eines Frankierautomaten, zum Beispiel T 1000 , der die erfindungsgemäße Anordnung enthält, erläutert. In the figure 9 is based on a block diagram of the basic structure of a mailing machine, for example, T 1000, which contains the arrangement according to the invention will be explained.

In einem gemeinsamen Gehäuse sind Ein- und Ausgabemittel 4 bis 8 über ein Ein/Ausgabe-Steuermittel 6 mit einem Prozessorsystem 111, das einen posttechnischen Sicherheitsbereich aufweist, direkt oder über einen BUS verbunden, an dem mindestens ein Speichermittel 3 und eine Verarbeitungseinheit (CPU) 5 sowie ein Uhr/Datums-Modul 9 angeschlossen. In a common housing input and output means 4 to 8 via an input / output control means 6 with a processor system 111 which includes a post technical field of security, directly or via a BUS are connected to the at least one storage means 3 and a processing unit (CPU) 5 and a clock / date module 9 connected. Die Base der Frankiermaschine besteht aus einem Druckermodul 7 und einer Leistungselektronik 11, die eine Energieversorgung und Steuerung für die Antriebe (Papiertransport, Drucker, Band, Streifengeber) enthält. The base of the postage meter includes a printer module 7 and a power electronics 11, which includes a power supply and control for the drives (paper transport, printers, tape, label dispenser). An dem Prozessorsystem 111 können auch noch weitere - nicht näher dargestellte - periphere Ein/Ausgabemittel 2 angeschlossen sein. not shown - - peripheral input / output means 2 to be connected even more can at the processor system 111th Diese sind mit dem Prozessorsystem 111 direkt und/oder über das Ein/Ausgabe-Steuermittel 6 gekoppelt. These are directly connected to the processor system 111 and / or coupled via the input / output control means. 6

Das Speichermittel 3 besteht in üblicher Weise aus mehreren Permanent-, temporären und aus nichtflüchtigen Speichern. The storage means 3 is made in a conventional manner from a plurality of permanent, temporary and of non-volatile memories. Ein Teil der Speicher bildet mit der CPU 8 in bekannter Weise einen geschützten postalischen Bereich innerhalb des Prozessorsystems 111. Ein Permanentspeicher der Speichermittel 3 der Frankiermaschine weist Programme für eine Kommunikation mit den Eingabemitteln 20 auf. A portion of the memory is connected to the CPU 8 in known manner, a postal protected area within the processor system 111. A volatile memory of the memory means 3 of the franking machine has programs for communication with the input means 20. Im Permanentspeicher der Frankiermaschine sind darüber hinaus auch die Programme für eine Bedienoberfläche und adressierbare Tabellen mit adressierbaren Daten gespeichert, wobei jede Tabelle einer bestimmten Funktion zugeordnet aufrufbar ist. In the permanent memory of the franking machine and the programs for a user interface and addressable tables addressable data are also stored, each table is associated with a specific function called. Diese Programme bilden Software-Mittel 100, die nach dem Einstecken einer Chipkarte 10, 13 in eine dafür vorgesehene Öffnung in der Frankiermaschine, die Einstellung der Benutzer-Kostenstelle und des zugehörigen Werbeklischees automatisch vornehmen und den Abruf fremder Kostenstellendaten verhindern. These programs are software means 100, which after the insertion of a smart card 10, 13 into an opening provided in the meter, making the setting of the user's cost center and of the associated advertising block automatically and prevent the retrieval of foreign accounting data.

Das erste eine Tastatur umfassende Eingabemittel 8 und das erste eine LCD enthaltende Ausgabemittel 4 sind mit dem Ein/Ausgabe-Steuermittel 6 verbunden, das einen LCD-Controller und eine parallele Schnittstelle 51 aufweist. The first comprehensive a keyboard input means 8 and the first LCD containing a dispensing means 4 are connected to the input / output control means 6 which comprises a LCD controller, and a parallel interface 51st Das Ausgabemittel 4 dient der Anzeige einer Benutzeroberfläche und das erste Eingabemittel 8 der Auswahl von Funktionen und/oder dem Einstellen der Parameter, welche zur Durchführung einer Frankierung erforderlich sind. The output means 4 is used to display a user interface and the first input means 8 to select functions and / or adjusting the parameters which are required to perform a franking.

Die Frankiermaschine ist in bekannter Weise mit mindestens einem weiteren Eingabemittel 2 und mit mindestens einem zweiten Ausgabemittel, nämlich dem Druckermodul 7 der Frankiermaschine T 1000 ausgerüstet. The franking machine is equipped in known manner with at least one further input means 2 and at least one second output means, namely the printer module 7 of the franking machine T 1000th Beide Mittel 20 und 7 sind jeweils über eine serielle Schnittstelle mit dem Ein/Ausgabe-Steuermittel 6 verbunden. Both means 20 and 7 are respectively connected via a serial interface with the input / output control means. 6

Die Port-Ausgänge des Mikroprozessors 5 des Prozessorsystems 111 sind über einen im Ein/Ausgabe-Steuermittel 6 enthaltenen - in der Figur 9 nicht gezeigten - Torschaltungen aufweisenden Demultiplexer mit den entsprechenden seriellen Schnittstellen des Ein/Ausgabe-Steuermittels 6 gekoppelt. The port outputs of the microprocessor 5 of the processor system 111 are connected via a contained in the input / output control means 6 - not shown in the Figure 9 - having gates demultiplexer with the corresponding serial port of the input / output control means 6 coupled.

In einer weiteren - in der Figur 9 nicht gezeigten - Variante, sind einige Port-Ausgänge des Mikroprozessors 5 des Prozessorsystems 111 mit einem Bus bzw. direkt mit den entsprechenden Ein- bzw. Ausgabe-Mittel gekoppelt. In another - not shown in the Figure 9 - variant, some port outputs of the microprocessor 5 of the processor system 111 are coupled to a bus or directly to the corresponding input or output means.

Das Eingabemittel ist eine Chipkarten-Schreib/Leseeinheit 20 und kann außerdem zusätzlich zu einem in bekannter Weise auf der Rückseite des Gehäuses der Frankiermaschine angeordneten Anschluß 22 für eine externe Waage auch einen Modemanschluß 23 für ein externes Modem und/oder weitere - in der Figur 9 nicht gezeigte - Anschlüsse für Eingabemittel umfassen, die jeweils mit einem Anschluß an der zugehörigen seriellen Schnittstelle des Ein/Ausgabe-Steuermittels 6 gekoppelt sind. The input means is a chip card read / write unit 20, and may also in addition to a arranged in a known manner on the rear of the housing of the postage meter terminal 22 for an external scale and a modem terminal 23 for an external modem and / or other - in the figure 9 include connections for input means, each coupled to a terminal on the associated serial port of the input / output control means 6 - not shown.

Bei einer Variante mit einem - in der Figur 9 nicht gezeigten - internen Modem, ist ein Kommunikationsanschluß an das Telefonnetz neben dem Anschluß für die externe Waage vorgesehen. In a variant with a - not shown in the Figure 9 - internal modem, a communication connection to the telephone network in addition to the connection for the external scale is provided. Eine Funktionstaste M der Tastatur 1 kann dabei als Modemfunktionstaste verwendet werden. A function key of the keyboard M 1 can be used as a modem function key.

In der Figur 9 ist eine Kontaktiereinrichtung 25 über einen ersten Anschluß ST1 an eine Interfaceplatine 24 der Chipkarten-Schreib-Leseeinheit 20 angeschlossen. In the Figure 9, a contacting device 25 is connected to an interface board 24 of the chip card read-write unit 20 via a first terminal ST1. Ein zweiter Anschluß ST2 der Interfaceplatine 24 ist mit der Stromversorgungschaltung der T1000 und ein dritter Anschluß ST3 mit der zugehörigen seriellen Schnittstelle 54 gekoppelt. A second terminal ST2 the interface board 24 is coupled to the power supply circuit of the T1000 and a third terminal ST3 with the associated serial interface 54th

Als Chipkarten-Schreib/Leseeinheit 20 kann beispielsweise die Einheit CARD READER ENHANCED ADAPTER MODUL (CREAM) von der Firma ORGA eingesetzt werden. As a chip card write / read unit 20, for example, the unit CARD READER ENHANCED adapter module (CREAM) can be used by the company ORGA.

Der CREAM besteht aus einer Interfaceplatine 24 und aus einer Kontaktiereinrichtung 25 für ISO-Chipkarten nach dem Push/Pull-Prinzip. The CREAM consists of an interface board 24 and from a contacting device 25 for ISO chip card according to the push / pull principle. Hersteller der Kontaktiereinrichtung ist Amphenol-Tuchel Electronics GmbH in Heilbronn (Best.-Nr.: C 702 10 M 008 0xx3). Manufacturer of the contacting is Amphenol-Tuchel Electronics GmbH in Heilbronn (Order No .: C 702 10 M 008 0xx3). Der gleiche Hersteller vertreibt das Interface unter der Best.-Nr. The same manufacturer sells the interface under the order C 705 10 M 008 0011. Das Interface besitzt einen eigenen Prozessor (80C31) und Speicher, um Standard-Software für alle gängigen Chipkarten ausführen zu können. C 705 10 M 008 0011. The interface has its own processor (80C31), and memory, to perform standard software for all common chip cards. Der Zugriff auf das Interface wird über eine serielle Normschnittstelle (V.24 mit TTL-Pegel) durchgeführt, die an die serielle Schnittstelle der T1000 angeschlossen ist. The access to the interface is performed via a serial interface standard (V.24 with TTL level), which is connected to the serial port of T1000. Die Interfaceplatine ist an die 5-Volt-Spannungsversorgung und an einen V24-Treiber der T1000 angeschlossen. The interface board is connected to the 5 volt power supply and to a V24 driver of T1000. Der V24-Treiber weist einen Pegelumsetzer von +5V auf ±12V in der T1000 auf. The V24 driver has a level shift of + 5V to ± 12V in the T1000.

Die Kontaktiereinrichtung 25 der Chipkarten-Schreib-Leseeinheit 20 ist mit 8 im ISO-Standard (ISO 7816) festgelegten elektrischen Kontakten ausgestattet und ermöglicht einen öfteren Kartenwechsel für eine Vielzahl weiterer Nutzer. The contacting device 25 of the chip card read-write unit 20 is equipped with 8 in the ISO standard (ISO 7816) fixed electrical contacts and permits a frequent change of map for a plurality of other users.

Die eingesetzte Chipkarte 10, 13 enthält einen entsprechenden Kontaktsatz von 8 Kontakten, einen Prozessor und einen Speicher. The smart card 10, 13 used contains a corresponding contact set of contacts 8, a processor and a memory. Das Kommunikations- und Betriebssystem der Karte ermöglicht die Durchführung von Kommunikationsprotokollen und des DES-Algorithmusses. The communication and operating system of the card enables the implementation of communication protocols and the DES algorithm. Mit dem Kommunikationsprotokoll wird der Zugriff auf den Speicher der Karte gesteuert. With the communication protocol to control access to the memory of the card.

Das Betriebssystem der T1000 ist damit in der Lage, auf den Speicher der Chipkarte zuzugreifen und seinen Inhalt zu lesen und zu schreiben. The operating system of the T1000 is thus able to access the memory of the chip card and read its contents and write. Die in der Frankiermaschine enthaltenen Software-Mittel 100 nehmen bei nicht eingesteckter Chipkarte eine entsprechende Signalisierung bzw. Mitteilung in der LCD-Anzeige 4 vor und blockieren ein Frankieren mit der Frankiermaschine solange, bis die Chipkarte 10, 13 zur Einstellung der Benutzer-Kostenstelle und des zugehörigen Werbeklischees eingesteckt ist. The software agent 100 contained in the franking machine take not inserted chip card a corresponding signaling or message on the LCD display 4 in front of and block a franking with the meter until the smart card 10, 13 to adjust the user's cost center and associated advertising block is inserted.

Für den Benutzer der Frankiermaschine ergibt sich nun vorteilhaft folgender vereinfachter Funktionsablauf. For the user of the franking machine is now advantageous following simplified functional sequence is obtained.

Nach Einschalten der T1000 erscheint im Display die Anzeige "CArd" und fordert damit den Benutzer zur Eingabe einer Chipkarte auf. After switching on the T1000 display "CArd" is displayed and prompts the user for a smart card. Solange keine Chipkarte gesteckt ist, kann mit der T1000 nicht frankiert werden, dh der Einzugsmotor für einen Brief läuft nicht an. As long as no chip card is inserted, can not be stamped, ie the feed motor for a letter does not start with the T1000.

Nach Einstecken einer passenden Karte werden Daten von der Chipkarte gelesen. After insertion of a matching card data is read from the smart card. Damit erfolgt die Identifizierung einer gültigen Karte, die Auswahl einer Kostenstelle und die Einstellung eines Werbeklischees. Thus the identification of a valid card, selecting a cost center, and setting an advertising clichés done. Im fehlerfreien Fall erlischt die Anzeige "CArd" und die entsprechenden Nummern der Kostenstelle und des Werbeklischees werden angezeigt. In fault-free case, "CArd" and the corresponding numbers of the cost center and the advertising slogan goes off display.

Eine Frankierung ist nun mit dem eingestellten Daten, dh Portowert und Datum möglich, wobei der Abdruck des Werbeklischees so erfolgt, als wäre er über die Tastatur eingestellt worden. A franking is now with the adjusted data, ie postage value and date possible, with the imprint of the advertising slogan is performed so as if it were set via the keyboard. Ebenso werden die Kostenstellenfunktionen durchgeführt, als wären sie über die Tastatur eingestellt worden. Also, the track functions are carried out, as they had been recruited from the keyboard.

Die bisher für das Einstellen des Werbeklischees und der Kostenstelle vorgesehenen Tasten sind ohne Funktion. The previously provided for setting the advertising slogan and the cost center keys have no function. Damit wird die irrtümliche oder absichtlich falsche Einstellung einer fremden Kostenstelle verhindert. So that the erroneous or intentionally wrong attitude of a foreign cost center is prevented. Ein nicht durch den Besitz einer Chipkarte legitimierter Benutzer hat keine Möglichkeit mehr, auf Knopfdruck die Daten fremder Kostenstellen abzurufen. A non-legitimized by the possession of a smart card user has no way to retrieve the data at your fingertips foreign accounts.

Damit wird die Taste M, die bisher zum Ändern der Kostenstelle eingesetzt wurde, für weitere Funktionen, beispielsweise für ein Modem zur automatischen Fernwertvorgabe eines Guthabens frei. This makes the M button, which has been used to change the cost center, and free for other functions, such as a modem for automatic remote value of a credit. Als Alternative für das Modem ist in bekannter Weise weiter auch der Guthaben-Nachlade-Dienst "Teleporto" frei verfügbar. As an alternative for the modem in a known manner, the credit-reload service "Teleporto" is still freely available.

Der - in der Figur 5 dargestellte - Dialog zwischen dem Betriebssystem der T1000 und dem Chipkarten-Interface erfolgt nach einem Master/Slave-Prinzip. The - shown in the Figure 5 - dialogue between the operating system of the T1000 and the smart card interface is based on a master / slave principle. Die T1000 gibt als Master Kommandos aus und empfängt Antworten vom Chipkarten-Interface als Slave. The T1000 is as master commands and receives responses from the smart card interface as a slave. Die Dialogroutine wird ständig im Hintergrund ausgeführt. The dialogue routine is constantly running in the background. Sie besteht aus fünf Kommandos. It consists of five commands.

Zuerst wird eine Resynchronisation durchgeführt. First, a resynchronization is performed. Die T 1000 sendet einen ersten 4 Byte enthaltenden Datensatz D1. The T 1000 sends a first 4 bytes containing data D1. Dadurch wird die Chipkarte in einen definierten Zustand versetzt. Thus, the smart card is put into a defined state. Dieser Datensatz D1 enthält eine Adresse im ersten Byte, ein Byte (Kontrollbyte) für ein Kontrollwort mit Zählerstand für jede Protokolleinheit (PDU), einem Byte für die Datenlänge und einem Checkbyte. This data set D1 includes an address of the first byte, one byte (control byte) for a control word count for each protocol unit (PDU), one byte for the data length and a check byte. Die Datenlänge beträgt zunächst die Länge 00. Das Checkbyte dient der Fehlersicherung der Übertragung. The data length is initially the length 00. The check byte is used for error protection in transit.

Die Antwort der Chipkarten-Einrichtung ist ein 4 Byte enthaltender Datensatz D2, mit der gespiegelten Adresse im ersten Byte, dem Kontrollbyte, dem Byte für die Datenlänge und dem Checkbyte. The response of the smart card device is a 4 byte containing data D2, with the mirrored address in the first byte, the control byte, the byte for the data length and the check byte.

Nach Empfang einer positiven Antwort erfolgt vom Master die Übertragung einer Select-Application-Sequenz mit einem dritten Datensatz D3, mit der Adresse im ersten Byte, dem inzwischen weitergezählten Zählerstand bzw. Kontrollbyte, dem Byte für die Datenlänge. Upon receiving a positive response is made by the master transmitting a Select-Application-sequence with a third data D3, with the address of the first byte, the now further counted count or control byte, the byte for the data length. Die Datenlänge 02 zeigt das Folgen von zwei Byte Dateninhalt an. The data length 02 indicates the consequences of two byte data content. Davon ist das erste Byte der Befehlscode SELECT APPLICATION. This is the first byte of the instruction code SELECT APPLICATION. Der Dateninhalt des zweiten Bytes ist 00. Den Abschluß bildet wieder das Checkbyte. The data content of the second byte is 00. The conclusion is again the check byte.

Im fehlerfreien Fall wird von der Chipkarteneinheit ein Return-Code zurückgegeben, aus dem hervorgeht, daß die Chipkarte gesteckt ist. In the error-free case a return code is returned from the smart card unit, which indicates that the chip card is inserted. Der Datensatz D4 für den Return-code weist wieder die gespiegelte Adresse im ersten Byte auf. The data set D4 for the return code again has the mirrored address in the first byte. Ein nachfolgendes Kontrollbyte, wird wieder im oberen Nibble (Halbbyte) weitergezählt. A subsequent control byte is again incremented in the upper nibble (half byte). Ein drittes Byte für die Datenlänge zeigt hier die Datenlänge 01 an. A third byte for the data length here indicates the data length 01. Somit folgt ein viertes Byte nach, das den eigentlichen Returncode für die gesteckte aber spannungslose Chipkarte bildet. Thus, a fourth byte follows after that forms the actual return code for the ambitious but stress-free chip card. Abschließend folgt wieder das Checkbyte. Finally, again follows the check byte.

Mit dem dritten Kommando POWER ON wird die Spannung an der Karte eingeschaltet. With the third command POWER ON the voltage on the card is turned on. Der Datensatz D5 hat 5 Byte und dabei einen gleichen Aufbau wie der Datensatz D4, mit der Adresse im ersten Byte, dem Kontrollbyte, dem Byte für die Datenlänge, dem vierten Byte und dem Checkbyte. The data set D5 is 5 bytes while keeping a same structure as the data D4, with the address of the first byte, the control byte, the byte for the data length, the fourth byte and the check byte. Das vierte Byte enthält hierbei die Information, daß die Spannung eingeschaltet ist. The fourth byte contains the information in this case that the voltage is turned on.

Als Antwort der Chipkarteneinheit wird der nach der T=14-Spezifikation definierte "Answer to Reset" erwartet, der einen Datensatz D6 mit 24 Bytes umfaßt, wobei das letzte Byte wieder das Checkbyte ist. In response, the smart card unit defined by the T = 14 specification "Answer to Reset" is expected, including a record D6 with 24 bytes, the last byte is the check byte again.

Das vierte Kommando SELECT ICC-APPLICATION enthält eine Kennung des Kartenherstellers für die ICC (Integrated Chip Card). The SELECT ICC APPLICATION fourth command includes an identifier of the card manufacturer for the ICC (Integrated Chip Card). Der Datensatz D7 enthält mehrere verschachtelte Layer. The data set D7 contains several nested layers. Die erste Layer umfaßt die Adresse im ersten Byte, das Kontrollbyte, das Byte für die Datenlänge, auf welches weitere 20 Bytes folgen, die mit einem Kontrollbyte beginnen, an das sich ein Adressenbyte, ein Kontrollbyte, und ein Byte für die Datenlänge in der zweiten Layer anschließen, mit dem Checkbyte und einem weiteren Byte beginnt dann eine dritte Layer mit einem Kommandobyte F1 und einem Byte 0B für die Datenlänge von weiter folgenden 11 Byte, welche die og Kennung des Kartenherstellers in Form von ASCIIcodierten Daten enthalten. The first layer comprises the address of the first byte, the control byte, the byte for the data length, to which an additional 20 bytes follow, starting with a control byte, followed by an address byte, a control byte, and one byte for the data length in the second connecting layer then begins with the check byte and another byte, a third layer with a command byte and a byte F1 0B for the data length of next following 11 bytes, which contain the above mentioned identification of the card manufacturer in the form of ASCIIcodierten data. Die besagten 11 Byte stehen für folgende Kennung: 9280ICC-3/3. Said 11 bytes represent the following identifier: 9280ICC-3/3 system. Den Abschluß bilden zwei Checkbyte. The volume concludes with two check byte.

Als Antwort der Chipkarteneinheit wird ein 21 Byte langer Datensatz D8 erwartet. In response, the smart card unit, a 21-byte data D8 is expected.

Mit dem fünften Kommando READ TOKEN wird die Chipkarte aufgefordert, Daten aus einem ungeschützten Bereich auszugeben. With the fifth TOKEN command READ, the smart card is requested to output data from an unprotected area. Die erste und zweite Layer des insgesamt 13 Byte langen Datensatzes D9 sind analog dem vierten Kommando aufgebaut, wobei das achte bis elfte Byte den eigentlichen Befehl für READ TOKEN enthalten und ab Ende wieder zwei Checkbyte stehen. The first and second layers of the total of 13 bytes long data set D9 are constructed analogously to the fourth command, wherein the eighth to eleventh bytes contain the actual command for READ TOKEN and from the end resist two check byte.

Als Antwort der Chipkarteneinheit wird ein 64 Byte langer Datensatz D10 erwartet mit der gespiegelten Adresse im ersten Byte, dem Kontrollbyte, dem Byte für die Datenlänge usw und dem Checkbyte zum Abschluß. In response, the smart card unit, a 64-byte data D10 is expected with the mirrored address in the first byte, the control byte, the byte for the data length, etc., and the check byte to completion. Das zwölfte Byte enthält dabei die Daten für die Chipkartennummer card #, das dreizehnte Byte enthält die Daten für die Kostenstellennummer KST # und das vierzehnte Byte enthält die Daten für die Klischeenummer AD #. The twelfth byte contains the data for the chip card number card #, the thirteenth byte contains the data for the cost center number KST # and the fourteenth byte contains the data for the Die number AD #.

Dabei ist die Eingabe eines Identifizierungskodes von seiten des Benutzers keine Voraussetzung zum Lesen von solchen Daten aus der Chipkarte. Here, the input an identification code on the part of the user not required to read such data from the smart card. Bereits der Besitzer ist berechtigt, sein Werbeklischee automatisch auswählen zu lassen. Already the owner is entitled to choose his advertising slogan automatically. In der Frankiermaschine sind mittels dem Programm-Mittel 100 derartige Software-Maßnahmen getroffen worden, die den Zugriff des Benutzer zu den Daten, die seine Kostenstelle betreffen, erlauben und die gleichzeitig den Zugriff des Benutzer zu den Daten, die die anderen Kostenstellen betreffen unterbinden. In the postage meter 100 such software measures have been taken by the program means that allow the access of the users to the data pertaining to its cost center, and at the same time prevent access of the users to the data relating to the other cost centers.

In einer weiteren nicht dargestellten Variante wird nach dem Einstecken einer Chipkarte 13 in eine dafür vorgesehenen Öffnung in der Frankiermaschine zunächst der ungesicherte Speicherbereich der Chipkarte abgefragt, und dann die Daten aus dem gesicherten Speicherbereich in den Speicher der Frankiermaschine übernommen. In a further non-illustrated variant of the unsecured memory area of ​​the smart card upon insertion of a smart card 13 in an opening provided in the meter initially queried, and then accepted the data from the secured memory area in the memory of the franking machine. Diese Daten können die Funktion der Frankiermaschine modifizieren und/oder eine aktuelle Portogebührentabelle nachladen. This data can modify the function of the meter and / or reload a current postage fee table. In adressierbaren Tabellen sind Daten gespeichert, wobei jede Tabelle einer bestimmten Funktion zugeordnet aufrufbar und in den Speicher der Frankiermaschine übernehmbar ist. In tables addressable data are stored, each table associated with a particular function can be called and can be taken over in the memory of the franking machine. Im gesicherten Speicherbereich der Chipkarte stehen dafür 2 bis 7 KByte zur Verfügung, während im ungesicherten Speicherbereich der Chipkarte nur 32 Byte abrufbar sind. In the secured memory area of ​​the smart card for standing 2 to 7 KByte available while in the unsecured memory area of ​​the smart card only 32 bytes are available.

Als Übertragungsmittel wird insbesondere eine aktuelle und eine zusätzliche für den künftigen Tarif geltende Portogebührentabelle aufweisende Chipkarte 10, wie sie bereits zur Wertvorgabe von Gebührenwerten bekannt ist, eingesetzt. As transfer agent is in particular a current and an additional force for the future tariff postage fee table having chip card 10, as is already known for value setting of fees values ​​used. In der Figur 10 wird ein vereinfachtes Blockschaltbild der erfindungsgemäßen Frankiermaschine 1 mit einer Chipkarten-Schreib-Lese-Einheit 2 dargestellt. In the figure, 10 is a simplified block diagram of the postage meter 1 according to the invention is shown with a chip card read-write unit. 2 Ein Speichermittel 3 steht mit einem Anzeigemittel 4 und über einen BUS mit einem Steuermodul 5, sowie mit einem Ein/Ausgangsmittel 6, an dem ein Druckermodul 7, ein Eingabemittel 8 und die Chipkarten-Scheib-Lese-Einheit 2 angeschlossen sind, in Verbindung. A storage means 3 is provided with a display means 4 and via a bus with a control module 5, and with an input / output means 6 on which a printer module 7, an input means 8 and the smart card Scheib reading unit 2 are connected, in conjunction. Weiter ist ein - in der Figur 1 nicht näher dargestellter - Anschluß eines Wiegemoduls 14 über den BUS direkt oder über das Ein/Ausgangsmittel 6 vorgesehen. not shown in the figure 1 - - connection of a weighing module 14 are provided over the BUS directly or via the input / output means 6 is further a.

Außerdem wird vom Vorhandensein eines programmierbaren batteriegestützten Uhrenbausteins 9 in jeder Frankiermaschine ausgegangen, dessen Ganggenauigkeit und Programmierung dergestalt ist, die richtigen Datumsdaten zu erzeugen, um die Speichermittel 3 der Frankiermaschine mit der aktuellen und den künftigen bestimmten Datumsdaten für deren Inkrafttreten zugeordneten Portogebührentabellen zu laden. In addition, it is assumed in each franking machine of the presence of a programmable battery backed clock module 9 whose accuracy and Programming is such to produce the correct date data, in order to load the memory means 3 of the postage meter with the current and future specific date data for the entry into force associated postage fee tables. Die Programmierung betrifft insbesondere die örtlich verschieden zu berücksichtigende Zeit, die im wesentlichen vom Längengrad abhängigen Zeitzonen der Erde bzw. die zu berücksichtigende Datumsgrenze. The programming particularly relates to the locally different time to consider, which is substantially dependent on the longitude time zones of the earth or to be considered date line.

Das ist für eine nur stationär betriebene Frankieranordnung, als auch insbesondere für eine tragbare, von Ort zu Ort transportable Frankiermaschine vorteilhaft, daß die Frankieranordnung einen programmierbaren Uhrenbaustein 9 enthält, der aufgrund einer definierten tatsächlichen oder zukünftigen Ortsangabe die jeweilige Ortszeit oder Frankierzeit einschließlich Datum liefert. This is advantageous for only stationary operated franking, and in particular for a portable from place transportable to place franking machine, that the franking arrangement contains a programmable clock module 9 that supplies the respective local time or Frankierzeit including date on the basis of a defined actual or future geographic location. Damit kann bei gegebener Ganggenauigkeit, die erst nach sehr großem Zeitabstand zu überprüfen ist, eine einmalige werkseitige Uhrenstellung genügen, wenn die Ortszeit über die Ortseingabe einstellbar ist. Thus, can meet a one-time factory Watches position at a given accuracy which is to be checked only after a very large time interval when the local time via the local input is adjustable. Hierzu ist ein Speicherbereich für den Uhrenbaustein vorgesehen, der die relevanten Orte mit zugehöriger Ortszeitverschiebung für die Einstellung der Uhr enthält. For this, a storage area for the clock module is provided which contains the relevant places with associated local time shift for setting the clock. Es wird die Ortszeitverschiebung zur Greenwich-Zeit addiert. It adds the local time difference to Greenwich Mean Time.

Die Frankiermaschine 1 weist im Steuermodul 5 Mittel auf, die bei Inbetriebnahme der Frankiermaschine 1 mindestens eine Portogebührentabelle für die Frankiermaschine 1 aus der Chipkarte 10 über die Empfangsmittel 2 und 6, in einen vorbestimmten Speicherraum des Speichermittel 3 laden und enthält weitere Mittel im Steuermodul 5, die über die Mittel 3, 4, 8, 9 und 2 anhand des eingegebenen Absendelandes bzw. - ortes und des Datums die aktuelle in Kraft befindliche Portogebührentabelle auswählen, anhand derer die jeweilige Portogebühr ermittelt wird. The postage meter 1 comprises in the control module 5 means which load at least one postage rates table for the franking machine 1 of the smart card 10 via the receiving means 2 and 6, in a predetermined memory space of the memory means 3 at start-up of the postage meter 1 and includes further means in the control module 5, Select place and date, the current postage fee table in force by means of which the respective postage fee is determined - the Absendelandes the means 3, 4, 8, 9 and 2 based on the inputted respectively. Diese Mittel sind hardware- und/oder softwaremäßig als ein fest- oder freiprogrammierbarer Logikmodul bzw. Programm einer Mikroprozessorsteuerung gefertigt. These agents are hardware and / or software as a fixed or freely programmable logic module or program of a microprocessor control is made.

Die Chipkarte 10 ist für den Einsatz als Debit-Karte mit einer nationalen oder internationalen Gültigkeit vorgesehen, was jedoch keinesfalls andere abrechnungsmethoden für monetäre Daten ausschließen soll. The smart card 10 is designed to be used as a debit card with a national or international validity, but this is intended to exclude not other billing methods for monetary data. Sie ist vorzugsweise mit Gültigkeit in der Europäischen Gemeinschaft ausgeführt. It is preferably carried out with validity in the European Community. Die Bezahlung und Abrechnung der Gebühren übernimmt beispielsweise eine Dienstleistungszentrale für die nationalen Postbehörden. The payment and settlement of charges takes, for example, a service center for the national postal authorities.

In vorteihafter Weise sind weitere Funktionen in der Chipkarte 10 durch das aktuelle vom Uhrenbaustein 9 gelieferte Datum abrufbar gespeichert. In vorteihafter way more features in the smart card 10 by the current from the clock module 9 stored data supplied available. Die Information für die in die Frankiermaschine zu ladenden weiteren Funktionen ist dabei an eine Bedingung (Datum, Zeit, Ort) geknüpft. The information for the to be loaded into the franking machine further functions is subject to a condition (date, time, place).

Insbesondere kann die Sicherheit vor betrügerischen Manipulationen dadurch erhöht werden, daß bei der Aktualisierung eine dem Aktualisierungsdatum zugeordnete Anzahl von Funktionen in die Frankiermaschine 1 ladbar sind und die weiteren zu ladenden auslösbaren Funktionen vielfältig und nicht wählbar vorgegeben sind. In particular, the security can be enhanced against fraudulent manipulations in that when updating one associated with the updated number of functions can be loaded into the postage meter 1 and the other to be loaded releasable functions varied and are not predetermined selectable. Zur Sicherheit gegen betrügerische Manipulationen kann von der nationalen Postbehörde, zu der der jeweilige Absendeort gehört, ein nur von der jeweiligen nationalen Postbehörde maschinenlesbarer Ausdruck vorgegeben sein. To protect against fraudulent manipulation can by the national postal authority, to which the respective dispatching location belongs to be a prescribed only by the national postal authority machine-readable expression. Dieser Ausdruck kann beispielsweise die Transaktionsnummer für eine Berechtigungprüfung in Strichcodedarstellung sein oder ein anderes vereinbartes Zeichen, welches unter Verwendung des gleichen oder weiteren Druckers an einer definierten Stelle auf dem Postgut abgedruckt wird. This expression can be, or another agreed upon character that is printed using the same or other printer at a defined location on the mail item, for example, the transaction number for an authorization check in bar code representation.

Außerdem kann durch das Eingabemittel 8 die Eingabemöglichkeit für den Absendeort, Ort des Briefkastens bzw. des zuständigen Postamtes und/oder der jeweiligen Postbehörde ua deshalb vorgesehen sein, um eine weitere Auswahl unter den in die Frankiermaschine geladenen Funktionen zu treffen. In addition, the input possibility for the sending location, the location of the mailbox or the competent post office and / or of the respective postal authority may be provided, inter alia, therefore, through the input means 8 in order to make a further selection among the charged into the postage meter functions.

In der Figur 11 ist ein Speicherbereich mit einem einem Aktualisierungsdatum zugeordneten Speicherabschnitt für die aktuelle und für die zukünftige Portogebührentabelle dargestellt. In the figure, 11 is a storage area is shown with an associated one update storage section for the current and for future postage fee table. Abhängig von dem einem Absendeland zugeordneten Speicherbereich ist so mindestens eine Portogebührentabelle vorrätig. Depending on the associated one dispatching country storage area is at least one postage fee table stock. Das ermöglicht die richtige Einstellung der Gebühren für jede Maschine durch die im Übertragungsmittel gespeicherte Information. This allows the proper setting of the fees for each machine by the stored in the transfer agent information. Jede für eine nationale Postbehörde geltende Portogebührentabelle ist in Zonen für die Versendung von Postgut vom Absendeort, dh dem Postamt, dem der mit frankiertem Postgut zu beschickende Briefkasten zugeordnet ist, zum Empfangsort, eingeteilt. Each postage fee table applicable to a national postal authority is in zones for the sending of mail from the sending location, ie, the post office, which is associated with franked postal items to be loaded mailbox, to the receiving divided. Die den Entfernungen und/oder Inland bzw. Ausland zugeordneten Zonen bzw. die Entfernung vom Absendeort zum Empfangsort kann als Zusatzfunktion ermittelbar in einem weiteren nicht dargestellten Speicherbereich A,B,C,... für jedes Land aufrufbar gespeichert sein und vom Steuermittel werden die entsprechende Zone der aktuellen Tabelle adressiert. The the distances and / or domestic or foreign associated zones or the distance from the sending location to the receiving location can be as an additional function can be determined in a further non-illustrated memory area A, B, C, ... to be stored can be called for each country and from the control means the addresses corresponding zone of the current table. Nach der Ermittlung der richtigen Zone kann vom Postkunden eine Auswahl unter den vom Frankiermaschinenhersteller mit den jeweiligen nationalen Postämtern vereinbarten Leistungen der Versendeart (Brief, Antwortpostkarte, Drucksache, Briefdrucksache, Päckchen...), der Versendungsform (Wertangabe, Einschreiben, eigenhändige Zustellung, Rückschein, Nachnahme, Eilzustellung, Luftpost, Schnellsendung, postlagernd,...), und zusätzlichen Leistungen (Vorausverfügung) oder ähnlichen Aufdrucken (Klischee, Werbung...) getroffen werden. After determining the correct zone can from postal customers a choice among agreed by the postage meter machine with the national post offices services the send mode (letter, reply postcard, printed matter letter printed matter, parcels ...), the type of shipment (in value terms, registered mail, personal delivery, return receipt delivery, express delivery, airmail, fast shipment, general delivery, ...), and additional services (advance directive) or similar indicia (cliche, advertising ...) are taken. Nach der Eingabe eines Gewichtsbetrages und der Sendungsart und der Versendungsform des Postgutes kann automatisch die den Zonen entsprechende Portogebühr entnommen werden. After entering a weight amount and the consignment and the dispatch of the postal matter form the corresponding zones postage fee can be taken automatically. In Speicherbereichen sind weitere in der Figur 11 nicht dargetellte künftige ab dem aktuellen weiteren Aktualisierdatum geltende Portogebührentabellen für weitere, vorzugsweise für jede der nationalen Postbehörden, gespeichert. In memory areas are more in the figure 11 is not dargetellte future force from the current further Aktualisierdatum postage fee tables for more, preferably for each of the national postal authorities stored. Für jede der Tabellen ist vom Steuermittel jeweils das einzugebende Datum des auf dem Postgut erscheinenden Datumsstempels mit dem Aktualisierdatum für das Inkrafttreten der Tabelle zu vergleichen. For each of the tables in each case the entered date appearing on the item of mail date stamp is to be compared with the Aktualisierdatum for entry into force of the table from the control means.

In den Figuren 12 und 13, sind die in den weiteren Speicherbereichen gespeicherten jeweils einem Absendeland A,B bzw. -ort und/oder einem Tagesdatum zugeordneten Zusatzfunktionstabellen dargestellt. In Figures 12 and 13, the data stored in the further memory areas each having a dispatching country A, B and place of birth and / or a date are shown associated additional function tables. Durch die Eingabe des Absendeland A, B für jeden Bereich wird eine erste Auswahl unter den in die Frankiermaschine zu ladenden Funktionen manuell oder automatisch getroffen und bei Inbetriebnahme der Frankiermaschine in ihr Speichermittel geladen. By entering the dispatching country A, B for each area a first selection is made manually or automatically to be loaded into the franking machine functions and loaded at start-up of the franking machine in its storage means. Die Zusatzfunktionen F1 (Entgeld für Eilzustellen von 6 bis 22 Uhr), F2 (Entgeld für Eilzustellen von 22 bis 6 Uhr), F3 (Entgeld für eigenständige Zustellung) Fn (...) ua sind dabei für eine vereinbarte Tageszeit bzw. von der jeweiligen nationalen Postbehörde bestimmte beschränkte Zeitdauer gültig (Figur 12). The additional functions F1 (Entgeld Eilzustellen for 6-22 hours), F2 (Entgeld for Eilzustellen 22-6 pm), F3 (Entgeld for standalone delivery) Fn (...), and others are for an agreed upon time of day or by the respective national postal authority certain limited time period valid (Figure 12).

Die Figur 6 betrifft eine Tabelle für eine Anzahl von auf die Frankiermaschine zu übertragenden und danach frei auswählbaren Zusatzfunktionen. Figure 6 relates to a table for a number of transmitting to the postage meter machine and then freely selectable additional functions. Im Regelfall wird bei stationärem Betrieb einer Frankiermaschine die Post abgeholt. As a rule, the mail is picked up during stationary operation of a postage meter. Es kann auch die Anbringung eines hauseigenen stationären Briefkastens mit dem Postamt vereinbart werden. It can also be agreed attaching a house stationary mailbox to the post office. Für den mobilen Einsatz einer Frankiermaschine sind weitere Dienstleistungen der Postbehörden (Zuordnung von Postleitzahl und Nummern von Postämtern zu Ortsnamen) erforderlich zu nutzen. other services of the postal authorities are to use (allocation of postal code and number of post offices to place names) is required for mobile use a postage meter. Die Daten für ständig geöffnete als Annahmestellen für Postgut dienende Briefkästen an öffentlichen Plätzen, Häfen, Flughäfen, Bahnhöfen, Verkehrsstationen ua Knotenpunkten in einem weiteren nicht dargestellten aktualisierbarem Verzeichnis aufgeführt, sind geeignet, um gespeicherte Informationen abzurufen bzw. Funktionen zur Verfügung zu stellen, nachdem in einem Feld diese Daten für geöffnete Annahmestellen und das Datum manuell eingegeben werden. The data for constantly open serving as collection points for mail boxes in public places, ports, airports, railway stations, traffic stations, among others nodes listed in a further non-illustrated upgradeable directory are suitable to retrieve stored information or to provide functions after in a field that data is entered manually for open sales outlets and date. Hierzu ist ein weiterer Speicherbereich vorgesehen. To this end, a further memory area is provided. Kann eine Anzahl an Funktionen örtlich bedingt nicht ausgewählt werden, kann dann ein anderer Absendeort, der diese Funktionen ermöglicht ermittelt werden. Can a number of functions are locally due not selected, another sending location that enables these functions can then be determined.

Zwischen dem Kunden und dem Hersteller kann auch vereinbart sein, bestimmte Zusatzinformationen an anderer Stelle auf dem Postgut zu drucken, insbesondere kalendarische Informationen und temporäre Werbebotschaften. Between the customer and the manufacturer may also agreed to print some additional data elsewhere on the item of mail, in particular calendrical information and temporary advertising messages. Beispielsweise kann damit ein Veranstalter für eine Messe werben. For example, thereby promoting a fair an organizer. Diese zu druckenden Informationen erscheinen automatisch im Druckbild entsprechend der vorherigen Programmierung. This information to be printed automatically appear in the printed image corresponding to the previous programming. Auch hierzu kann ein weiterer Speicherbereich vorgesehen sein. Here, too, another storage area may be provided.

Die Figur 13 betrifft eine Tabelle für die aufgrund einer Bedingung auf die Frankiermaschine zu übertragenden fest vereinbarten Zusatzfunktionen. Figure 13 relates to a table for a condition due to be transmitted to the franking machine at fixed additional functions. Die eine zusätzliche Kennzeichnung bewirkenden Zusatzfunktionen dienen zum Beispiel zur Sicherheit der Erkennung einer Vordatierung bei zukünftiger Post, dh Post die im vorhinein frankiert wird. The additional labeling causing additional functions serve as security for the detection of a pre-dating for future mail, ie mail is franked in advance. Derartige Funktionen sind vom Frankiermaschinenhersteller mit der Postbehörde vereinbart und werden durch den Zeitpunkt der Ablieferung der Post am Absendeort definiert. Such functions are agreed by the postage meter to the postal authority and are defined by the time of delivery of the mail at the sending location.

Durch die Eingabe eines Feldes für den Aufgabeort, Ort des Briefkastens, insbesondere die Postleitzahl (PLZ) bzw. für die Nummer des zuständigen Postamtes wird eine weitere Auswahl unter den in die Frankiermaschine zu ladenden Funktionen automatisch getroffen und bei Inbetriebnahme der Frankiermaschine in ihr Speichermittel geladen (Figur 6) bzw. (Figur 13). By entering a field for the Aufgabeort, location of the mailbox, especially the postal code (zip code) or the number of the local post office, a further selection is made automatically by it in the postage meter machine to load functions and loaded at start-up of the franking machine in its storage means (Figure 6) respectively (Figure 13).

In einer weiteren - in der Figur 14 gezeigten - Variante der erfindungsgemäßen Lösung werden zellulare Kommunikationsnetze, insbesondere Groupe Speciale Mobile Netze (GSM-Netze) als Übertragungsmittel eingesetzt. In another - in the figure 14 shown - variant of the solution according to the invention in particular Groupe Speciale Mobile networks (GSM) networks are cellular communications networks, used as a transfer agent. Solche GSM-Netze weisen ein Funkvermittlungssystem (SSS) mit Übergängen einerseits zu anderen Funk- oder Festnetzen (NETZ), insbesondere (PSTN, ISDN, PDN), und andererseits zu den mobilen Teilnehmern (FM) über ein Funk-Feststations-System (BSS) auf. Such GSM networks include a mobile switching system (SSS) with transitions on the one hand to other radio or fixed networks (NET), in particular (PSTN, ISDN, PDN), and secondly to the mobile subscribers (FM) on a radio fixed station system (BSS ) on. Im BSS ist eine Transkoder-Einheit (TCE) mit mehreren BSS-Steuereinrichtungen (BCE), an welche die jeweiligen Sende/Empfangsstationen (BTS) angeschlossen sind, verbunden. The BSS is a transcoder unit (TCE) with several BSS controllers (BCE) are to which the respective transmitting / receiving stations (BTS) connected, respectively. Dabei sind Betriebs- und Wartungszentralen des Funkvermittlungssystems (OMC/SSS) oder solche Betriebs- und Wartungszentralen (OMC/BSS) des Feststations-Funksystems (BSS) oder die zugehörige Steuereinrichtung (BCE) mit einem Speichermittel 300, 301 oder 302 ausgestattet, welches Speicherabschnitte für die abrufbaren veröffentlichten Portogebühren- und nicht geheimen Zusatzfunktionstabellen und für weitere Service und Zusatzinformationen aufweist. Here, operation and maintenance centers of the radio switching system (OMC / SSS) or those operation and maintenance centers (OMC / BSS) of the fixed site radio system (BSS) or the associated control device (BCE) with a memory means 300, equipped 301 or 302, which memory sections has for accessible published Portogebühren- and not secret additional feature tables and for other services and additional information.

Die Eingabe des Absendelandes bzw.- ortes und der Landes- bzw. Ortszeit kann für tragbare Frankiermaschinen bei eingesetztem Mobilfunk (D-Netz) vorzugsweise automatisch erfolgen. The input of the Absendelandes bzw.- preferably done automatically place and country or local time can for portable postage meter with the inserted mobile communications (D-network).

Ein - in der Figur 15 gezeigtes - Informationsfeld für Datum, Absendeort, Gewicht, Format, Portogebühr und weitere übliche Angaben sowie für die von der jeweiligen nationalen Postbehörde zugelassenen Zusatzfunktionen kann in dem Anzeigemittel 4 bzw. 400 der jeweiligen Frankiermaschine 1 bzw. 100 dargestellt werden, um eine Auswahl der Funktionen zu treffen. A - shown in the figure 15 - information field for date, sending location, weight, size, postage fee and other usual information, the limits permitted by the national postal authority Additional functions can be displayed in the display means 4 and 400 of the respective franking machine 1 and 100 to make a selection of functions. Nicht dargestellt sind dabei die nur mittels Paßwort aufrufbaren Informationen, wie Gerätenummer, Transaktionsnummer, Stückzählung, Registriebetrag, Portosumme, Abrechnungsliste. callable the only means of password information such as device number, transaction number, piece count, Regis Trie amount postage amount, billing list here are not shown.

Die Erfindung ist nicht auf die vorliegenden Ausführungsform beschränkt, da offensichtlich weitere andere Anordnungen bzw. Ausführungen des Übertragungsmittels und des Empfangsmittels entwickelt bzw. eingesetzt werden können, die vom gleichen Grundgedanken der Erfindung ausgehend, von den anliegenden Ansprüchen umfaßt werden. The invention is not limited to the present embodiment, as can be developed further, other arrangements or designs of the transmission means and the receiving means and obviously employed, which are covered by the same principles of the invention starting from the appended claims.

Claims (10)

  1. An arrangement for franking postal items by means of a franking machine having interconnected memory means (3), display means (4), a control means (5), input/output means (6), a printing module (7), a manual input means (8), a battery-buffered clock module (9) and first input or receiving means (2, 20, 200, 23), characterized in that the first input or receiving means (2, 20, 200, 23) are provided for loading at least one table from a transmission means (10, GSM) into a pre-determined storage space of a memory means (3) of the franking machine, wherein, at the time the franking machine (1) is switched on and according to at least two conditions stored in the franking machine in a non-volatile manner, namely sender country and date, field name and sender country or field name and date, the respective table data or information that are stored in tables in the memory of said transmission means and are retrievable linked to the same conditions, are loaded into said pre-determined storage space of memory means (3) of the franking machine (1); and
    that the franking machine (1) has second means in control module (5) that select the table and/or information currently in force that is available for the function of the franking machine (1) according to the further conditions, wherein said further conditions include time, password and/or other codes that are provided through third means, said third means comprising the memory, display and manual input means (3, 4 and 8) as well as the clock module (9).
  2. An arrangement according to claim 1, characterized in that the transmission means (10, GSM) contain at least one retrievable postage rates table; that the franking machine (1) has means in control module (5) that, upon switching on the franking machine (1), load at least one postage rates table for the franking machine from said transmission means (10, GSM), through the receiving means (2, 200), into a pre-determined storage space of memory means (3); and that the franking machine has further means in control module (5) that select, through the interconnected memory means (3), display means (4), manual input means (8) and the clock module (9) and according to the entered sender country or place and the date, the postage rates table currently in force by means of which the respective postage is determined.
  3. An arrangement according to claims 1 and 2, characterized in that the transmission means is a chip card (10) that has, in its memory means (12), at least one addressable area (A) for respectively defined updating-date data for the entry into force of the respectively assigned postage rates table and that every area (A, B, ...) is designed for at least one postage rates table.
  4. An arrangement according to claims 1 and 2, characterized in that the transmission means is a cellular communication network (GSM), that the memory means (300) of the cellular communication network is provided with memory areas and that the input of the information assigned to sender country or place and country or local time into the memory area of the franking arrangement is preferably made automatically through receiving means (200) with active mobile radio connection.
  5. An arrangement according to claims 1 to 4, characterized in that the memory means (12, 300) of the transmission means is provided with memory areas for the retrievable postage rates and additional-functions tables and for further additional information that can be loaded into the franking arrangement through receiving means (2, 200) and that the input of sender country or place and of country or local time is made by means of input means (8) while the device is on.
  6. An arrangement according to claim 1, characterized in that means (9) is a battery-buffered clock module for providing the franking machine (1) with time and date data through a BUS.
  7. An arrangement according to claim 1, characterized in that the franking arrangement contains a programmable clock module (9) that supplies the respective local time on the basis of a defined actual or future place name.
  8. An arrangement according to claim 1, characterized in that an integrated weighing module is assigned to the interconnected memory means (3), display means (4), control means (5), manual input means (8), battery-buffered clock module (9) and balance interface (22) of the franking arrangement.
  9. An arrangement according to claim 1, characterized in that functions assigned to the updating date can be loaded, a machine-readable imprint defined by the respective national postal authorities being loadable into the franking machine as a function assigned to the updating date.
  10. An arrangement according to claim 1, characterized in that the second means are designed as a hardware- or software-based fixed-programmed or freely programmable logic module or program of a microprocessor control.
EP99250017A 1992-04-16 1993-04-16 Method for data entry in a franking machine and apparatus for for franking mail Expired - Lifetime EP0911767B1 (en)

Priority Applications (7)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19924213278 DE4213278C2 (en) 1992-04-16 1992-04-16 An arrangement for franking postal matter
DE4213278 1992-04-16
DE4302097 1993-01-20
DE19934302097 DE4302097A1 (en) 1993-01-20 1993-01-20 Data input control for postal franking machine
DE19934312894 DE4312894A1 (en) 1993-04-16 1993-04-16 Method for inputting data into a franking machine
EP19930250112 EP0566225B1 (en) 1992-04-16 1993-04-16 Method for data input in a franking machine, assembly for franking mail and for producing a mail image respectively related to the mailing office
DE4312894 1993-04-16

Related Parent Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP19930250112 Division EP0566225B1 (en) 1992-04-16 1993-04-16 Method for data input in a franking machine, assembly for franking mail and for producing a mail image respectively related to the mailing office

Publications (3)

Publication Number Publication Date
EP0911767A2 EP0911767A2 (en) 1999-04-28
EP0911767A3 EP0911767A3 (en) 2000-09-27
EP0911767B1 true EP0911767B1 (en) 2005-08-31

Family

ID=27203657

Family Applications (2)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP99250017A Expired - Lifetime EP0911767B1 (en) 1992-04-16 1993-04-16 Method for data entry in a franking machine and apparatus for for franking mail
EP19930250112 Expired - Lifetime EP0566225B1 (en) 1992-04-16 1993-04-16 Method for data input in a franking machine, assembly for franking mail and for producing a mail image respectively related to the mailing office

Family Applications After (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP19930250112 Expired - Lifetime EP0566225B1 (en) 1992-04-16 1993-04-16 Method for data input in a franking machine, assembly for franking mail and for producing a mail image respectively related to the mailing office

Country Status (2)

Country Link
EP (2) EP0911767B1 (en)
DE (1) DE59310378D1 (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP1939815A1 (en) 2006-12-18 2008-07-02 Francotyp-Postalia GmbH Method for preparing postage rate tables via a data centre for their transmission to a service device and system for carrying out the method

Families Citing this family (17)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5710158A (en) * 1991-05-10 1998-01-20 Rhone-Poulenc Rorer Pharmaceuticals Inc. Aryl and heteroaryl quinazoline compounds which inhibit EGF and/or PDGF receptor tyrosine kinase
DE59309015D1 (en) * 1993-12-16 1998-10-29 Francotyp Postalia Gmbh Method for operating a franking machine
DE4447404C2 (en) * 1994-12-23 1998-08-20 Francotyp Postalia Gmbh A method for data input into a scale and arrangement for performing the method
DE19549305A1 (en) * 1995-12-22 1997-07-03 Francotyp Postalia Gmbh Method and arrangement for data input into a franking machine
WO1997040600A2 (en) * 1996-04-23 1997-10-30 Ascom Hasler Mailing Systems, Inc. System for identifying the user of postal equipment
US6227445B1 (en) * 1996-04-23 2001-05-08 Ascom Hasler Mailing Systems, Inc. Secure smart card access to pre-paid metering funds in meter
DE19617557A1 (en) * 1996-05-02 1997-11-06 Francotyp Postalia Gmbh Method for determining the best carrier and mail processing system with a personal computer and a method for data processing
DE19617473A1 (en) * 1996-05-02 1997-11-06 Francotyp Postalia Gmbh Method and arrangement for processing data in a mail processing system having a postage meter
DE19617586A1 (en) * 1996-05-02 1997-11-06 Francotyp Postalia Gmbh A method of processing data in a mail processing system having a postage meter and arrangement
DE19731304B4 (en) * 1997-07-14 2005-02-24 Francotyp-Postalia Ag & Co. Kg A process for the statistics mode and statistical recording by statistical classes in the storage of a data record
DE19757652B4 (en) * 1997-12-15 2005-03-17 Francotyp-Postalia Ag & Co. Kg A franking machine with a chip card read / write unit
US6915280B1 (en) * 1998-12-01 2005-07-05 Pitney Bowes Inc. Method and apparatus for printing postage
DE19913066A1 (en) 1999-03-17 2000-09-21 Francotyp Postalia Gmbh Method and arrangement for plunger input into a franking machine
DE19925194B4 (en) * 1999-06-01 2010-08-12 Francotyp-Postalia Gmbh A method for mail processing and mailing system
EP1067482B1 (en) 1999-07-05 2012-11-14 Francotyp-Postalia GmbH Printed image
FR2850776A1 (en) * 2003-01-31 2004-08-06 Neopost Ind A lapsed for franking system
US20060111969A1 (en) * 2004-11-23 2006-05-25 Chrosny Wojciech M System and method for automatic selection of advertising slogans printed on a mailpiece

Family Cites Families (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO1988001818A1 (en) * 1986-09-02 1988-03-10 Wright Christopher B Automated transaction system using microprocessor cards
US4802218A (en) * 1986-11-26 1989-01-31 Wright Technologies, L.P. Automated transaction system
CA1328927C (en) * 1988-02-08 1994-04-26 Glynn M. Brasington Postal charge accounting system
CA1301334C (en) * 1988-02-08 1992-05-19 Pitney Bowes Inc. Postal charge accounting system
FR2649230B1 (en) * 1989-06-30 1993-11-26 Alcatel Satmam Machine franking miniature

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP1939815A1 (en) 2006-12-18 2008-07-02 Francotyp-Postalia GmbH Method for preparing postage rate tables via a data centre for their transmission to a service device and system for carrying out the method

Also Published As

Publication number Publication date
DE59310378D1 (en) 2005-10-06
EP0911767A2 (en) 1999-04-28
EP0566225A2 (en) 1993-10-20
EP0566225A3 (en) 1995-04-05
EP0911767A3 (en) 2000-09-27
EP0566225B1 (en) 1999-08-04

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE69736752T2 (en) System and apparatus for personalizing smart cards
DE3841389C2 (en) Information transmission system to reliably determine the authenticity of a variety of documents
EP0741374B1 (en) Controlled acceptance mail payment and evidencing system
DE2803982C2 (en)
DE69628865T2 (en) A device for dispensing liquid fuels
CA2175605C (en) Bingo game management method
CA2094115C (en) System for franking mail
CN1146833C (en) Multiple registered postage meters
US5377271A (en) Apparatus for dispensing money orders
RU2146390C1 (en) Storage, search and automatic attachment of post item cost onto mailed items
AU659136B2 (en) Apparatus and method for generating a receipt
CA1296809C (en) Automated transaction system with modular printhead having print authentication feature
EP0780804A2 (en) Token generation process in an open metering system
CA1263753A (en) Remote postage meter inspection system
CA1298659C (en) Method and apparatus for sequentially numbering mail pieces
US5923406A (en) Personal postage stamp vending machine
DE69738567T2 (en) Apparatus and method for dispensing documents
US4853864A (en) Mailing systems having postal funds management
US5822738A (en) Method and apparatus for a modular postage accounting system
EP0331352B2 (en) Franking system
EP0717375A2 (en) Postage accounting system including means for transmitting a bit-mapped image of variable information for driving an externel printer
DE2760486C2 (en)
EP0373970A2 (en) Flexible billing rate for mail communication systems
US6108643A (en) System for metering permit mail that has an encrypted message affixed to a mail piece
DE3712138B4 (en) A method of operating a postage metering

Legal Events

Date Code Title Description
AC Divisional application (art. 76) of:

Ref document number: 566225

Country of ref document: EP

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A2

Designated state(s): CH DE FR GB IT LI

RIC1 Classification (correction)

Free format text: 7G 07B 17/00 A

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A3

Designated state(s): CH DE FR GB IT LI

17P Request for examination filed

Effective date: 20010122

RAP1 Transfer of rights of an ep published application

Owner name: FRANCOTYP-POSTALIA AG & CO. KG

17Q First examination report

Effective date: 20030814

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: B1

Designated state(s): CH DE FR GB IT LI

AC Divisional application (art. 76) of:

Ref document number: 0566225

Country of ref document: EP

Kind code of ref document: P

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: NV

Representative=s name: ROTTMANN, ZIMMERMANN + PARTNER AG

Ref country code: GB

Ref legal event code: FG4D

Free format text: NOT ENGLISH

Ref country code: CH

Ref legal event code: EP

REF Corresponds to:

Ref document number: 59310378

Country of ref document: DE

Date of ref document: 20051006

Kind code of ref document: P

GBT Gb: translation of ep patent filed (gb section 77(6)(a)/1977)

Effective date: 20051129

RAP2 Transfer of rights of an ep granted patent

Owner name: FRANCOTYP-POSTALIA GMBH

ET Fr: translation filed
26N No opposition filed

Effective date: 20060601

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: CH

Payment date: 20080415

Year of fee payment: 16

Ref country code: DE

Payment date: 20080214

Year of fee payment: 16

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: IT

Payment date: 20080426

Year of fee payment: 16

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: FR

Payment date: 20080412

Year of fee payment: 16

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: GB

Payment date: 20080421

Year of fee payment: 16

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: PL

GBPC Gb: european patent ceased through non-payment of renewal fee

Effective date: 20090416

REG Reference to a national code

Ref country code: FR

Ref legal event code: ST

Effective date: 20091231

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: DE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20091103

Ref country code: CH

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20090430

Ref country code: LI

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20090430

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: GB

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20090416

Ref country code: FR

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20091222

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: IT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20090416