EP0588052A1 - Method for controlling an air-conditioning installation - Google Patents

Method for controlling an air-conditioning installation Download PDF

Info

Publication number
EP0588052A1
EP0588052A1 EP19930112751 EP93112751A EP0588052A1 EP 0588052 A1 EP0588052 A1 EP 0588052A1 EP 19930112751 EP19930112751 EP 19930112751 EP 93112751 A EP93112751 A EP 93112751A EP 0588052 A1 EP0588052 A1 EP 0588052A1
Authority
EP
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
state
air
unit
transition
determined
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Granted
Application number
EP19930112751
Other languages
German (de)
French (fr)
Other versions
EP0588052B1 (en )
Inventor
Jan Michalek
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Electrowatt Technology Innovation AG
Original Assignee
Electrowatt Technology Innovation AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Images

Classifications

    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F24HEATING; RANGES; VENTILATING
    • F24FAIR-CONDITIONING, AIR-HUMIDIFICATION, VENTILATION, USE OF AIR CURRENTS FOR SCREENING
    • F24F11/00Control or safety arrangements
    • F24F11/0008Control or safety arrangements for air-humidification
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F24HEATING; RANGES; VENTILATING
    • F24FAIR-CONDITIONING, AIR-HUMIDIFICATION, VENTILATION, USE OF AIR CURRENTS FOR SCREENING
    • F24F11/00Control or safety arrangements
    • F24F11/30Control or safety arrangements for purposes related to the operation of the system, e.g. for safety or monitoring
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F24HEATING; RANGES; VENTILATING
    • F24FAIR-CONDITIONING, AIR-HUMIDIFICATION, VENTILATION, USE OF AIR CURRENTS FOR SCREENING
    • F24F3/00Air-conditioning systems in which conditioned primary air is supplied from one or more central stations to distributing units in the rooms or spaces where it may receive secondary treatment; Apparatus specially designed for such systems
    • F24F3/12Air-conditioning systems in which conditioned primary air is supplied from one or more central stations to distributing units in the rooms or spaces where it may receive secondary treatment; Apparatus specially designed for such systems characterised by the treatment of the air otherwise than by heating and cooling
    • F24F3/14Air-conditioning systems in which conditioned primary air is supplied from one or more central stations to distributing units in the rooms or spaces where it may receive secondary treatment; Apparatus specially designed for such systems characterised by the treatment of the air otherwise than by heating and cooling by humidification; by dehumidification
    • F24F2003/144Air-conditioning systems in which conditioned primary air is supplied from one or more central stations to distributing units in the rooms or spaces where it may receive secondary treatment; Apparatus specially designed for such systems characterised by the treatment of the air otherwise than by heating and cooling by humidification; by dehumidification by dehumidification only
    • F24F2003/1446Air-conditioning systems in which conditioned primary air is supplied from one or more central stations to distributing units in the rooms or spaces where it may receive secondary treatment; Apparatus specially designed for such systems characterised by the treatment of the air otherwise than by heating and cooling by humidification; by dehumidification by dehumidification only by condensing
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F24HEATING; RANGES; VENTILATING
    • F24FAIR-CONDITIONING, AIR-HUMIDIFICATION, VENTILATION, USE OF AIR CURRENTS FOR SCREENING
    • F24F11/00Control or safety arrangements
    • F24F11/0001Control or safety arrangements for ventilation
    • F24F2011/0002Control or safety arrangements for ventilation for admittance of outside air
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F24HEATING; RANGES; VENTILATING
    • F24FAIR-CONDITIONING, AIR-HUMIDIFICATION, VENTILATION, USE OF AIR CURRENTS FOR SCREENING
    • F24F2110/00Control inputs relating to air properties
    • F24F2110/10Temperature
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F24HEATING; RANGES; VENTILATING
    • F24FAIR-CONDITIONING, AIR-HUMIDIFICATION, VENTILATION, USE OF AIR CURRENTS FOR SCREENING
    • F24F2110/00Control inputs relating to air properties
    • F24F2110/10Temperature
    • F24F2110/12Temperature of the outside air
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F24HEATING; RANGES; VENTILATING
    • F24FAIR-CONDITIONING, AIR-HUMIDIFICATION, VENTILATION, USE OF AIR CURRENTS FOR SCREENING
    • F24F2110/00Control inputs relating to air properties
    • F24F2110/20Humidity
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F24HEATING; RANGES; VENTILATING
    • F24FAIR-CONDITIONING, AIR-HUMIDIFICATION, VENTILATION, USE OF AIR CURRENTS FOR SCREENING
    • F24F2110/00Control inputs relating to air properties
    • F24F2110/20Humidity
    • F24F2110/22Humidity of the outside air
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F24HEATING; RANGES; VENTILATING
    • F24FAIR-CONDITIONING, AIR-HUMIDIFICATION, VENTILATION, USE OF AIR CURRENTS FOR SCREENING
    • F24F2221/00Details or features not otherwise provided for
    • F24F2221/54Heating and cooling, simultaneously or alternatively
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F24HEATING; RANGES; VENTILATING
    • F24FAIR-CONDITIONING, AIR-HUMIDIFICATION, VENTILATION, USE OF AIR CURRENTS FOR SCREENING
    • F24F3/00Air-conditioning systems in which conditioned primary air is supplied from one or more central stations to distributing units in the rooms or spaces where it may receive secondary treatment; Apparatus specially designed for such systems
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F24HEATING; RANGES; VENTILATING
    • F24FAIR-CONDITIONING, AIR-HUMIDIFICATION, VENTILATION, USE OF AIR CURRENTS FOR SCREENING
    • F24F6/00Air-humidification, e.g. cooling by humidification

Abstract

An air-conditioning installation with, at the inlet, a mixing chamber for mixing outside air with circulating air, a preheater, a cooler, a humidifier, for example an air washer, and a reheater, is to be controlled in such a way that an amount of outlay reflecting the operating outlay, for example the sum of the absolute values of the enthalpy changes caused by the activated units, is minimal. For the purpose of selecting the units to be activated, first state trajectories proceeding from an initial state (full circle) and second state trajectories leading to the desired state (x) are determined in the hx diagram, possible transitions are determined by calculating the sectional state (S; S'; S''), and the corresponding amounts of outlay are calculated. The possible transition with the lowest amount of outlay is selected, that is to say the corresponding units are activated and are controlled with the effect of bringing about the transition, for example by regulating the mixing chamber in terms of temperature and the humidifier in terms of moisture. <IMAGE>

Description

  • Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Steuerung einer Klimaanlage gemäss dem Oberbegriff des Anspruchs 1. The invention relates to a method for controlling an air conditioner according to the preamble of claim 1.
  • Aus der DE-C-3 439 288 und aus Automatisierungstechnische Praxis atp 28/4 (1986), S. 184 - 190 ist ein derartiges Verfahren bekannt, bei welchem für eine Klimaanlage mit einer Mischkammer, einem Vorwärmer, einem Kühler, einem Befeuchter und einem Nachwärmer bei gegebenem Sollzustand der zur Versorgung von Räumen abgegebenen Luft und ermitteltem Zustand aus besagten Räumen abgezogener Umluft der Zustand der Aussenluft daraufhin überprüft wird, in welchem einer Reihe von Teilfeldern des zweidimensionalen Zustandsraums - dargestellt als Molliersches hx-Diagramm - er liegt und nach dem entsprechenden Teilfeld eine bestimmte Kombination von Aggregaten der Klimaanlage ausgewählt und so gesteuert wird, dass die abgegebene Luft den Sollzustand erreicht, während die übrigen Aggregate im Leerlauf betrieben werden. From DE-C-3439288 and from automation Praxis atp 28/4 (1986), pages 184-190, such a method is known in which for an air conditioner with a mixing chamber, a pre-heater, a cooler, a humidifier and a reheater peeled at a given desired state of the votes for the supply of rooms, air and ermitteltem state of said spaces convection state of the outside air is checked to see in which of a number of subfields of the two-dimensional state space - presented as Molliersches hx-chart - it is and after the corresponding subfield is selected a particular combination of aggregates of the air conditioning system and controlled so that the air discharged to reach the target state, while the remaining units are operated at idle. Die Auswahl der Aggregate erfolgt dabei so, dass der Weg zum Sollzustand - falls es Alternativen gibt - so zurückgelegt wird, dass die Summe der Absolutwerte der von den ausgewählten Aggregaten bewirkten Enthalpieänderungen minimal ist. The selection of the units is made so that the road to target state - if there are alternatives - is covered so that the sum of the absolute values ​​of the effected by the selected units enthalpy is minimal. Die Grenzen zwischen den Teilfeldern sind jeweils durch ia lineare Gleichungen, welche die Enthalpie oder Temperatur mit der Feuchte in Bezug setzen, definiert. The boundaries between the sub-fields are each defined by generally linear equations which relate the enthalpy or temperature with the moisture in reference.
  • Diese Lösung hat verschiedene Nachteile. This solution has several drawbacks. Schon bei geringen Verschiebungen des Zustands der Aussenluft oder der Umluft ergeben sich Verschiebungen der Grenzen zwischen den Teilfeldern, welche ihre Neuberechnung erforderlich machen. Even at low shifts the state of the outside air or recirculated air to the shifts of the boundaries between the sub-fields which make their required recalculation result.
  • Darüberhinaus geht das in den genannten Veröffentlichungen beispielsweise beschriebene Verfahren jeweils davon aus, dass die relative Lage der Zustände von Umluft und Aussenluft bestimmte qualitative Voraussetzungen erfüllt: erstere ist sowohl feuchter als auch wärmer als letztere, was wohl der Regelfall ist, aber nicht so sein muss. Moreover, the method for example described in these publications is in each case assuming that the relative position of the states of circulating air and outside air meets certain quality requirements: the former is both humid and warmer than the latter, which is probably the rule, but not necessarily so ,
  • Es ist nicht ohne weiteres ersichtlich, in welcher Weise die Unterteilung in Teilfelder geändert werden muss, wenn die besagte relative Lage sich qualitativ ändert, es ist jedoch davon auszugehen, dass sich dann die Grenzen der Teilfelder nicht nur verschieben, sondern ein wesentlich neues Bild entsteht, sodass die gesamte Aufteilung z. It is not readily apparent how the division needs to be changed in subfields when said relative position is changing qualitatively, it is understood, however, that will not only push the limits of the subfields, but an essentially new image is created so that the entire division z. T. aufgrund neuer Gleichungen für die Grenzen neu bestimmt oder eine Reihe verschiedener Regeln und Gleichungssätze für verschiedene Fälle gespeichert und je nach Ausgangslage daraus eine Auswahl getroffen werden muss. T. redefined because of new equations for the limits or saved a number of different rules and sets of equations for different cases and a choice has to be made depending on the starting point of it.
  • Dadurch wird, jedenfalls bei Klimaanlagen mit Mischkammer, das für die Auswahl der einzusetzenden Aggregate erforderliche Regelwerk sehr komplex und unübersichtlich. This at least for air conditioning systems with mixing chamber, the regulations required for the choice of the right aggregates very complex and confusing is. Ausserdem entsteht ein beträchtlicher Rechenaufwand. Also produces a considerable amount of computation.
  • Die Berechnung der Aufwandsgrösse, die der Auswahl des Uebergangs zu Grunde gelegt wird, ist wie oben beschrieben festgelegt, sodass etwa unterschiedliche Wirkungsgrade oder Kostenfaktoren verschiedener Aggregate nicht berücksichtigt werden können. The calculation of the cost variable which is placed the selection of the transition is based is determined as described above, so as different efficiencies or cost factors aggregates can not be considered. Es ist auch nicht ohne weiteres zu sehen, ob und gegebenenfalls wie das Verfahren an eine verfeinerte Berechnung der Aufwandsgrösse, die derartige Effekte mit ins Kalkül zieht, angepasst werden kann. It is also not readily seen, and if so how the method to a refined calculation of the cost variable which such effects pulls into consideration, can be customized.
  • Das Verfahren scheint auf Aggregate beschränkt zu sein, deren Trajektorie im hx-Diagramm eine Gerade ist oder sich jedenfalls durch eine Gerade hinreichend genau approximieren lässt. The process seems to be limited to units whose trajectory in the hx diagram is a straight line or can be in any case sufficiently precisely by an approximate accurate. Auch die Möglichkeit von Anpassungen an unterschiedlich aufgebaute Klimaanlagen ist nicht ohne weiteres ersichtlich. The possibility of adjustments to differently constructed air conditioning is not readily apparent. In jedem Fall sind derartige Anpassungen nicht ohne grundsätzliche Ueberlegungen durchführbar. In any case, such adjustments are not feasible without fundamental considerations.
  • Demgegenüber schafft die Erfindung, wie sie in den Ansprüchen gekennzeichnet ist, ein Verfahren zur Steuerung einer Klimaanlage, welches in jeder Hinsicht äusserst flexibel ist. In contrast, the present invention provides, as it is characterized in the claims, a method for controlling an air conditioner which is extremely flexible in every respect.
  • Gemäss der Erfindung findet eine Vorauswahl der einzusetzenden Aggregate nach relativer Lage des Sollzustands und der Zustände der Aussen- und der Umluft höchstens in sehr beschränktem, leicht überblickbarem Rahmen statt, im weiteren wird immer nach der gleichen Methode vorgegangen. According to the invention, there will be a pre-selection of units to be used on the relative position of the target state and the states of the external and the circulating air more than a very limited, slightly überblickbarem framework in the further procedure is always the same method. Das Steuerungsverfahren ist dadurch übersichtlich und leichter fehlerfrei zu implementieren. The control method is characterized to implement clearly and easily without errors. Der Rechenaufwand ist, da der Umfang der bei Verschiebung von Luftzuständen vorzunehmenden Neuberechnungen sehr bescheiden bleibt, gering. The computational effort is, since the scope reduction applied in displacement of air conditions recalculations remains very modest, low.
  • Die Aufwandsgrösse, die der Auswahl der Aggregate zugrundeliegt und deren Korrektheit und Genauigkeit daher für den sparsamen Betrieb der Klimaanlage ausschlaggebend ist, kann sehr frei definiert werden und unterschiedliche Wirkungsgrade und Kostenfaktoren der verschiedenen Aggregate berücksichtigen, eventuell auch unterschiedliche Wirkungsgrade oder Kostenfaktoren eines Aggregats in verschiedenen Bereichen der Zustandsebene. The application size that underlies the selection of units and their correctness and accuracy is therefore essential for the economical operation of the air conditioning can be very freely defined and different efficiencies and cost factors of the different units into account, possibly different efficiencies or cost factors of a unit in various fields the state level.
  • Neben der üblichen und gewöhnlich auch ausreichenden Darstellung der Funktion der diversen Aggregate durch Gerade im hx-Diagramm können auch solche eingesetzt werden, die Nichtlinearitäten berücksichtigen - entsprechend nichtlinearen Trajektorien. Apart from the usual and usually adequate representation of the function of the various units by straight lines in the hx diagram compounds which may be used, take into account the non-linearities - according to non-linear trajectories.
  • Das erfindungsgemässe Verfahren kann in einem modular aufgebauten, von einem Rechner ausgeführten Programm implementiert werden, in welchem jedes Aggregat durch ein Modul simuliert wird. The inventive method can be implemented in a modular, performed by a computer program, in which each unit simulated by a module. Die Moduln sind ohne weiteres austauschbar, sodass das Programm - und damit das Verfahren - rasch und leicht an unterschiedliche Aggregatekonfigurationen anpassbar ist. The modules are fully interchangeable, so that the program - and the process - is quickly and easily adapted to different units configurations. Auch bei Ausfall eines Aggregats kann das Steuerungsverfahren ohne weiteres angepasst und die Klimaanlage im Rahmen des Möglichen optimal weiter betrieben werden. Even if one unit, the control method can be readily adapted and the air conditioner to operate optimally continue to the extent possible.
  • Ganz allgemein bietet das erfindungsgemässe Verfahren die Möglichkeit, die Steuerung nach vielen Richtungen hin nach Bedarf anzupassen, auszubauen und zu verfeinern. More generally, the inventive method provides the ability to customize the control in many directions as needed to expand and refine.
  • Im folgenden wird die Erfindung anhand von Zeichnungen, die ein Ausführungsbeispiel und seine Funktionsweise darstellen, näher erläutert. In the following the invention will be explained with reference to drawings which illustrate an embodiment and its operation, in more detail. Es zeigen Show it
  • Fig. 1 Fig. 1
    eine schematische Darstellung einer Klimaanlage, die nach dem erfindungsgemässen Verfahren gesteuert werden kann, a schematic diagram of an air conditioner, which can be controlled according to the inventive method,
    Fig. 2 Fig. 2
    die Zustandstrajektorie einer Mischkammer im hx-Diagramm, dh die Menge der Zustände, die bei gegebenem Luftzuständen an den Eingängen der Mischkammer am Ausgang derselben erzeugt werden können, the state trajectory of a mixing chamber in the hx diagram, ie, the amount of the states at the inputs of the mixing chamber at the outlet thereof can be produced at a given air conditions,
    Fig. 3 Fig. 3
    die Zustandstrajektorie eines Vor- oder Nachwärmers, the state trajectory of a pre- or reheater,
    Fig. 4 Fig. 4
    die Zustandstrajektorie eines Kühlers, the state trajectory of a radiator,
    Fig. 5 Fig. 5
    die Zustandstrajektorie eines Luftwäschers, the state trajectory of an air scrubber,
    Fig. 6 Fig. 6
    die Zustandstrajektorie eines Dampfbefeuchters, the state trajectory of a humidifier,
    Fig. 7 - 9 Fig. 7 - 9
    verschiedene Uebergänge bei diversen Konstellationen von Sollzustand, Umluftzustand und Aussenluftzustand in einer Klimaanlage gemäss Fig. 1, in der als Befeuchter ein Luftwäscher eingesetzt ist und different transitions at various constellations of the target state, air circulation mode and outside air condition in an air conditioner according to FIG. 1, in which an air washer is used as a humidifier and
    Fig. 10 Fig. 10
    einen Uebergang in einer Klimaanlage gemäss Fig. 1, in der als Befeuchter ein Dampfbefeuchter eingesetzt ist. a transition in an air conditioner according to FIG. 1, in which a humidifier is used as the humidifier.
  • Eine Klimaanlage 1 enthält (Fig. 1) fünf Aggregate, die nacheinander von aufzubereitender Luft durchströmt werden. An air conditioner 1 includes (Fig. 1) five aggregates, which are flowed through in succession by aufzubereitender air. Ueber eine Aussenluftzuführung 2 wird ihr Aussenluft und über eine Umluftzuführung 3 Umluft zugeführt, die aus den durch die Klimaanlage mit Luft versorgten Räumen abgezogen wird, während sie an einem Zuluftabzug 4 Zuluft für die Versorgung besagter Räume abgibt. An outside air supply 2 is supplied to their outside air and recirculated air via a feeder 3 circulating air which is withdrawn from the supplied by the air conditioner with air spaces while discharging at a Zuluftabzug 4 supply air for the supply of said spaces.
  • Die Aussenluftzuführung 2 und die Umluftzuführung 3 münden in eine eingangs angeordnete Mischkammer 5, in welcher der Aussenluft ein regelbarer Anteil von Umluft zugemischt wird. The outside air inlet 2 and the circulating air feed 3 open into an initially disposed mixing chamber 5, in which the outside air, a controllable proportion of recirculated air is added. An die Mischkammer 5 schliesst ein Vorwärmer 6 an, in welchem Luft, die ihm von der Mischkammer 5 her zugeführt wird, auf eine höhere Temperatur gebracht werden kann. To the mixing chamber 5, a preheater 6 adjoins can be in which air which is supplied to it from the mixing chamber 5 ago brought to a higher temperature. Ein daran anschliessender Kühler 7 dagegen dient dazu, die Temperatur der zugeführten Luft zu erniedrigen und kann auch zur Verminderung ihrer Feuchte eingesetzt werden. A subsequent thereto cooler 7 on the other hand serves to lower the temperature of the supplied air and can also be used to reduce their moisture content. Mittels eines anschliessenden Befeuchters 8 kann der Luft Feuchte zugesetzt werden. By means of a subsequent humidifier 8, the air can be added humidity. Ein Nachwärmer 9, von welchem der Zuluftabzug 4 ausgeht, hat die gleiche Funktion wie der Vorwärmer 7. A reheater 9, by which the emanating Zuluftabzug 4, has the same function as the preheater. 7
  • Die Zustände der Aussenluft, der Umluft und der Zuluft werden jeweils durch Temperaturfühler 10a, 10b bzw. 10c und Feuchtefühler 11a, 11b bzw. 11c überwacht, deren Signale einer Steuereinheit 12, die einen Rechner, normalerweise einen Mikroprozessor, enthält, zugeleitet werden. The states of the outside air, the circulating air and the incoming air are monitored respectively by temperature sensors 10a, 10b and 10c and humidity sensor 11a, 11b and 11c, respectively, the signals of a control unit 12 which contains a computer, usually a microprocessor, are fed. Die Steuereinheit 12 ist auch mit den Aggregaten der Klimaanlage 1 verbunden und steuert dieselben. The control unit 12 is also connected to the units of the air conditioner 1, and controls the same.
  • Die Funktionen der einzelnen Aggregate werden nun anhand des hx-Diagramms erläutert. The functions of the individual units will now be explained using the hx diagram. Das hx-Diagramm ist auf dem Gebiet der Klimatechnik seit langem bekannt. The hx diagram is known in the field of air conditioning technology for a long time. Es stellt die zweidimensionale Zustandsmenge feuchter Luft dar, und zwar ist auf der horizontalen Achse die Feuchte x, dh der Wasserdampfgehalt in g/kg aufgetragen. It represents the two-dimensional state quantity of moist air is, specifically, the moisture is x on the horizontal axis, that is, the water vapor content plotted in g / kg. Die Linien konstanter Feuchte verlaufen vertikal, während die Linien gleicher Enthalpie (dh gleichen Wärmeinhalts) ein System paralleler von links oben nach rechts unten verlaufender äquidistanter Gerader bilden, was ein direktes Ablesen der zwischen zwei Zuständen bestehenden Enthalpiedifferenz ermöglicht. The lines of constant humidity extend vertically, while the lines forming the same enthalpy (ie from the same heat content) of a system of parallel top left to bottom equidistant straight running, which allows a direct reading of the existing between two states enthalpy. Von den Linien konstanter Temperatur verläuft nur die Nullgradisotherme horizontal, während die darüberliegenden Isothermen ebenfalls Gerade sind, die jedoch mit zunehmender Temperatur zunehmend ansteigen. Of the lines of constant temperature only Nullgradisotherme runs horizontally, while the overlying isotherms are also straight, but progressively increase with increasing temperature.
  • Ausserdem sind Linien relativer Feuchtigkeit eingezeichnet, von denen vor allem die Sättigungslinie (100% relativer Feuchtigkeit) von Interesse ist, da sie das Gebiet, in welchem die gesamte Feuchte in Form von Wasserdampf vorliegt, vom darunter liegenden sogenannten Nebelgebiet, in welchem ein Teil der Feuchte Wassertröpfchen bildet, trennt. Moreover lines relative humidity are shown, of which especially the saturation line (100% RH) of interest, since the area in which the total humidity is in the form of water vapor, from the underlying so-called mist area in which a portion of the is wet water droplets separated.
  • Oberhalb des hx-Diagramms ist der Wasserdampfpartialdruck angegeben und an der Peripherie eine Kennzahl, deren Bedeutung weiter unten im Zusammenhang mit dem Dampfbefeuchter erklärt werden wird. Hx above the diagram of the water vapor partial pressure is given and their significance will be explained further below in connection with the humidifier on the periphery of a key figure.
  • In Fig. 2 ist die Zustandstrajektorie der Mischkammer 5 dargestellt. In FIG. 2, the state trajectory of the mixing chamber 5 is shown. Die Mischung von Aussenluft (voller Kreis) und Umluft (leerer Kreis) führt zu einer linearen Interpolation zwischen den entsprechenden Feuchten und Enthalpien, dh bei einem Umluftanteil λ und einem Aussenluftanteil 1-λ ergibt sich am Ausgang der Mischkammer ein Luftzustand, der durch The mixture of outside air (full circle) and recirculated air (open circle) leads to a linear interpolation between the respective moistures and enthalpies, ie with a proportion of recirculated air λ and an air portion 1-λ produced at the output of the mixing chamber, an air condition characterized by

    h H aus out = λh = λh um around + (1-λ)h + (1-λ) h aussen Outside
    Figure imgb0001


    und and

    x x aus out = λx = λx um around + (1-λ)x + (1-λ) x aussen Outside
    Figure imgb0002


    mit 0≦λ≦1 charakterisiert ist, wobei h für die Enthalpie und x für die Feuchte steht. is characterized with 0 ≦ λ ≦ 1, where h is the enthalpy, and x is the humidity. Daraus ergeben sich This results in

    h H aus out = h = h aussen Outside + λ(h Λ + (h um around -h -H aussen Outside ) )
    Figure imgb0003


    und and

    x x aus out = x = x aussen Outside + λ(x + Λ (x um around -x -x aussen Outside ) )
    Figure imgb0004


    mit 0≦λ≦1. with 0 ≦ λ ≦ first Mit den Bezeichnungen With the designations

    r r h H M M = h = h um around -h -H aussen Outside
    Figure imgb0005


    und and

    r r x x M M = x = x um around -x -x aussen Outside
    Figure imgb0006


    erhält man die Darstellung we obtain the representation

    h H aus out = h = h aussen Outside + λr + .lambda.r h H M M , (1a) (1a)
    Figure imgb0007


    x x aus out = x = x aussen Outside + λr + .lambda.r x x M M . , (1b) (1b)
    Figure imgb0008


    (h aus ,x aus ), (h aussen ,x aussen ) kann man jeweils zu Vektoren ξ aus , ξ aussen zusammenfassen ebenso wie (r h M ,r x M ) als Komponenten eines Richtungsvektors r M aufgefasst werden können. (h off x off), (outside h, x outside) can in each case to vectors ξ from summarize outside ξ as well as (r h M r x M) as components of a direction vector r M can be considered. Dies führt auf die Darstellung This leads to the presentation

    ξ ξ ̲ aus out = = ξ ξ ̲ aussen Outside + λ + λ r r ̲ M M , 0≦λ≦1 (1) , 0 ≦ λ ≦ 1 (1)
    Figure imgb0009


    für die Zustandstrajektorie. for the state trajectory. Das hochgestellte M bezeichnet das Aggregat, im vorliegenden Fall die Mischkammer. The superscript M denotes the aggregate, in the present case the mixing chamber. Die Trajektorie entspricht somit, vorausgesetzt, dass der Umluftanteil λ unbeschränkt ist, der den Aussenluftzustand und den Umluftzustand verbindenden geraden Strecke. The trajectory thus corresponds to, provided that the proportion of recirculated air is λ unlimited, the outdoor air condition and the convection state connecting straight path. Falls, wie oft aus hygienischen Gründen erforderlich, der Umluftanteil dagegen einen bestimmten Grenzwert nicht überschreiten darf, so ist nur ein an den Aussenluftzustand anschliessender Teil dieser Strecke zugänglich. If, as often required for reasons of hygiene, the proportion of recirculated air on the other hand must not exceed a certain limit, only one subsequent to the outside air condition Part of this route is accessible. Im dargestellten Beispiel wurde davon ausgegangen, dass λ≦²/₃ gelten muss, dh der Anteil der Umluft ca. 67% nicht überschreiten darf. In the example shown, it was assumed that must apply λ ≦ ² / ₃, ie the proportion of recirculated air should not exceed about 67%. Der Luftzustand am Ausgang der Mischkammer bei maximaler Umluftbeimischung ist durch einen Querstrich angedeutet. The air condition at the outlet of the mixing chamber at maximum forced-air admixture is indicated by a slash. Die von der Luft in der Mischkammer durchlaufenen Zustände sollten ausserdem ausserhalb des Nebelgebiets bleiben, da sich sonst Kondenswasser bildet. The traveled by air in the mixing chamber conditions should also remain outside the mist area since otherwise condensation.
  • Fig. 3 zeigt die Zustandstrajektorie des Vorwärmers 6 und des Nachwärmers 9, die die Enthalpie der Luft erhöhen, ohne an der Feuchte etwas zu ändern, sodass die Trajektorie eine senkrechte Halbgerade bildet, die vom Ausgangszustand nach oben weist, dh es gilt Fig. 3 shows the state trajectory of the preheater 6 and the reheater 9, which increase the enthalpy of the air, without changing anything on the humidity, so that the trajectory is a vertical half-line, which has from the initial state according to above, ie it is

    h H aus out = h = h ein on + λ + λ
    Figure imgb0010


    mit λ≧0, with λ ≧ 0,

    x x aus out = x = x ein on . ,
    Figure imgb0011


    Wie im Fall der Mischkammer lässt sich dies auf die Form As in the case of the mixing chamber, this can be in the form of

    h H aus out = h = h ein on + λr + .lambda.r h H W W (2a) (2a)
    Figure imgb0012


    x x aus out = x = x ein on + λr + .lambda.r x x W W (2b) (2 B)
    Figure imgb0013


    mit λ≧0 bringen, wobei bring λ ≧ 0, with r r h H W W =1 = 1
    Figure imgb0014
    , . r r x x W W =0 = 0
    Figure imgb0015
    gilt, und zu applies, and

    ξ ξ ̲ aus out = = ξ ξ ̲ ein on + λ + λ r r ̲ W W , λ≧0 (2) , Λ ≧ 0 (2)
    Figure imgb0016


    mit r W =(r h W ,r x W ) zusammenfassen. (h r W, r x W) combine with W = r.
  • Ebenfalls eine senkrechte Linie bildet (Fig. 4) der oberhalb der Sättigungslinie liegende Teil der Zustandstrajektorie des Kühlers 7, welcher die Enthalpie der Luft erniedrigt, ohne deren Feuchte zu ändern, bis die Sättigungslinie erreicht wird. Also forms a vertical line (Fig. 4) located above the saturation line part of the state trajectory of the radiator 7, wherein the enthalpy of the air is lowered, without changing its humidity until the saturation line is reached. An der Sättigungslinie bilden sich Wassertröpfchen, welche ausfallen und sich bei weiterer Kühlung im Kühler 7 absetzen, sodass eine Verminderung der Feuchte eintritt. On the saturation line water droplets form, which precipitate and settle upon further cooling in the cooler 7, so that a reduction of moisture occurs. Die Zustandstrajektorie folgt im weiteren der Sättigungslinie (diese Darstellung ist etwas idealisiert, die Trajektorie trifft nicht direkt auf die Sättigungslinie, sondern schmiegt sich derselben an, für Berechnungszwecke genügt jedoch die beschriebene Näherung). The state trajectory follows the further the saturation line (this representation is somewhat idealized, the trajectory does not apply directly to the saturation line, but clings to the same, but for calculation purposes it is sufficient to approximation described). Oberhalb der Sättigungslinie ergibt sich also Above the saturation line thus results

    h H aus out = h = h ein on - λ - λ
    Figure imgb0017


    mit λ≧0, with λ ≧ 0,

    x x aus out = x = x ein on
    Figure imgb0018


    oder or

    h H aus out = h = h ein on + λr + .lambda.r h H K K (3a) (3a)
    Figure imgb0019


    x x aus out = x = x ein on + λr + .lambda.r x x K K (3b) (3b)
    Figure imgb0020


    mit λ≧0, wobei r h K =-1, r x K =0, und zusammengefasst with λ ≧ 0, where r h summarized K = -1, r x K = 0, and

    ξ ξ ̲ aus out = = ξ ξ ̲ ein on + λ + λ r r ̲ K K , λ≧0 (3) , Λ ≧ 0 (3)
    Figure imgb0021


    mit With r r ̲ K K =(r = (R h H K K ,r , r x x K K ) )
    Figure imgb0022
    . , Die Sättigungslinie und damit auch der entsprechende Teil der Zustandstrajektorie des Kühlers 7 wird durch eine nichtlineare Funktion h sat (x) angenähert. The saturation line and thus also of the corresponding part of the state trajectory of the radiator 7 is approximated by a non-linear function h sat (x).
  • Falls der Befeuchter 8 ein Luftwäscher mit umlaufendem Wasser ist (Fig. 5), so bildet seine Zustandstrajektorie eine Linie zunehmender Feuchte und konstanter Enthalpie, da sich ein Gleichgewichtszustand einstellt, bei dem durch den Luftwäscher keine Wärme zu- oder abgeführt wird. If the humidifier 8 is an air scrubber with circulating water (Fig. 5), its state trajectory forms a line increasing humidity and constant enthalpy, since a state of equilibrium, wherein the inlet by the air scrubber no heat is supplied or removed. Die Trajektorie endet an der Sättigungslinie, da die Luft, wenn sie die Sättigung erreicht hat, keinen Wasserdampf mehr aufnimmt. The trajectory ends at the saturation line as the air when it has reached saturation, does not absorb more water vapor. Sie wird charakterisiert durch It is characterized by

    h H aus out = h = h ein on , .
    Figure imgb0023

    x x aus out = x = x ein on + λ + λ
    Figure imgb0024


    mit λ≧0 with λ ≧ 0
    oder or

    h H aus out = h = h ein on + λr + .lambda.r h H L L (4a) (4a)
    Figure imgb0025


    x x aus out = x = x ein on + λr + .lambda.r x x L L (4b) (4b)
    Figure imgb0026


    mit λ≧0, wobei with λ ≧ 0, with r r h H L L =0 = 0
    Figure imgb0027
    , . r r x x L L =1 = 1
    Figure imgb0028
    , zusammengefasst , summarized

    ξ ξ ̲ aus out = = ξ ξ ̲ ein on + λ + λ r r ̲ L L , λ≧0 (4) , Λ ≧ 0 (4)
    Figure imgb0029


    mit With r r ̲ L L =(r = (R h H L L ,r , r x x L L ) )
    Figure imgb0030
    . ,
  • Ist der Befeuchter 8 ein Dampfbefeuchter (Fig. 6), so kann die Enthalpie des zugeführten Wasserdampfs beträchtlich höher sein als die Luftenthalpie, sodass er nicht nur Feuchte, sondern auch Enthalpie, und zwar in einem der zugeführten Dampfmasse bezogen auf die Luftmasse etwa proportionalen Ausmass - der Proportionalitätsfaktor, die spezifische Wärme If the humidifier 8, a humidifier (Fig. 6), the enthalpy of the supplied water vapor may be considerably higher than the air enthalpy, so that it not only humidity but also enthalpy, although relative and in one of the supplied steam mass to the air mass approximately proportional extent - the proportionality factor, specific heat h H D D = Δh/Δx = .DELTA.h / Ax
    Figure imgb0031
    , ergibt sich aus dem von der Dampftemperatur abhängigen Wärmeinhalt des Dampfs - zuführt. , Resulting from the dependent from the steam temperature heat content of the vapor - supplies. Die Skala an der Peripherie des hx-Diagramms erlaubt die Bestimmung der Richtung der Zustandstrajektorie aus diesem Verhältnis zwischen Enthalpie- und Feuchtezufuhr. The scale at the periphery of hx diagram allows determining the direction of the state trajectory of this relationship between enthalpy and moisture supply. Für die Trajektorie ergibt sich For the trajectory results

    h H aus out = h = h ein on + λh + λh D D
    Figure imgb0032

    X X aus out = x = x ein on + λ + λ
    Figure imgb0033


    mit λ≧0 bzw. with λ ≧ 0 and

    h H aus out = h = h ein on + λr + .lambda.r h H D D (5a) (5a)
    Figure imgb0034


    x x aus out = x = x ein on + λr + .lambda.r x x D D (5b) (5b)
    Figure imgb0035


    mit λ≧0, wobei with λ ≧ 0, with r r h H D D =h = h D D
    Figure imgb0036
    , . r r x x D D =1 = 1
    Figure imgb0037
    , zusammengefasst , summarized

    ξ ξ ̲ aus out = = ξ ξ ̲ ein on + λ + λ r r ̲ D D , λ≧0 (5) , Λ ≧ 0 (5)
    Figure imgb0038


    mit With r r ̲ D D =(r = (R h H D D ,r , r x x D D ) )
    Figure imgb0039
    . ,
  • Für sämtliche Aggregate ergeben sich durch die Gleichungen (1) - (5), in Komponenten (1a),(1b) - (5a),(5b), formal weitgehend analoge Beschreibungen der Zustandstrajektorien, die Gleichungen weisen unabhängig vom Aggregat die gleiche Struktur auf. result for all units by the equations (1) - (5) in the components (1a), (1b) - (5a), (5b), formal largely analogous descriptions of Zustandstrajektorien, the equations have independently of the unit the same structure on. Das für ein Aggregat Spezifische ist jeweils im Vektor The specific for an aggregate is in each case in the vector r r ̲ =(r = (R h H ,r , r x x ) )
    Figure imgb0040
    zusammengefasst, sodass sich die erforderlichen Berechnungen einfach und übersichtlich gestalten und problemlos an die Konfiguration der jeweiligen Anlage angepasst werden können. together, so that the necessary calculations make clear and simple and can be adapted to the configuration of each system without any problems.
  • Die beschriebenen Aggregate selber sind in der Klimatechnik seit langem bekannt und jedem Fachmann vertraut. The units themselves described have long been known in the HVAC and familiar to any expert. Sie werden daher hier nicht näher dargestellt. They are therefore not shown in detail here.
  • Die Zustandstrajektorien werden, wie sich aus den obigen Ausführungen ergibt, mit Ausnahme eines Teils der Trajektorie des Kühlers 7, durchwegs durch Gerade dargestellt. The Zustandstrajektorien are, as is apparent from the above, with the exception of a part of the trajectory of the radiator 7, all of them represented by a straight line. Das erfindungsgemässe Verfahren bietet jedoch ohne weiteres die Möglichkeit, auch mit nichtlinearen Zustandstrajektorien zu arbeiten. However, the novel process provides easily the opportunity to work with nonlinear Zustandstrajektorien. Allenfalls wird dadurch der Rechenaufwand etwas erhöht. At best characterized of the computational effort is slightly increased.
  • Im folgenden werden anhand weiterer Figuren mehrere Konstellationen von Aussenluftzustand (voller Kreis), Umluftzustand (leerer Kreis) und Sollzustand der Zuluft (x) gezeigt und dargestellt, auf welchen Wegen der Sollzustand jeweils erreicht werden kann und welcher der möglichen Uebergänge auszuwählen ist. In the following, several constellations of outside air state, with reference to further figures (full circle) Recirculation state (open circle) and target state of the supply air (x) are shown and illustrated, may be the ways in which the target state is reached respectively, and which is to select the possible transitions. Es wird dabei davon ausgegangen, dass eine Klimaanlage der in Fig. 1 schematisch dargestellten Konfiguration zum Einsatz gelangt, wobei als Befeuchter ein Luftwäscher (Fig. 7 - 9) oder ein Dampfbefeuchter (Fig. 10) eingesetzt wird. It is assumed here that an air conditioner comes in the Fig 1 configuration schematically illustrated for use, wherein as the humidifier, an air washer. (Fig. 7 - 9) or a humidifier (Fig. 10) is used.
  • Zu jedem möglichen Uebergang zum Sollzustand, bestehend aus mehreren nacheinander durchlaufenen, durch in Strömungsrichtung hintereinander angeordnete Aggregate bewerkstelligten Teilübergängen, wird eine Aufwandsgrösse bestimmt, welche den entsprechenden Energie- und/oder Kostenaufwand wiederspiegelt. For each possible transition to the target state, comprising a plurality of successively traversed by successively arranged in the flow direction aggregates bewerkstelligten part transitions, an effort size is determined which reflects the corresponding power and / or cost.
  • Die Aufwandsgrösse wird aus Teilaufwandsgrössen berechnet, und zwar normalerweise durch Addition derselben, welche den einzelnen Teilübergängen zugeordnet werden. The application size is calculated from Part effort sizes, usually by addition thereof, which are assigned to the individual partial junctions. Einem Teilübergang kann im einfachsten Fall als Aufwandsgrösse der Absolutwert der überwundenen Enthalpiedifferenz zugeschrieben werden, soweit sie nicht annähernd energieneutral, wie etwa in der Mischkammer - der Einsatz solcher Aggregate wird automatisch bevorzugt -, erreicht wird. A sub-transition can be attributed, in the simplest case, as an expense size of the absolute value of the enthalpy overcome so far as it is not nearly energy neutral, such as in the mixing chamber - the use of such aggregates is preferably automatically - is achieved. In den im folgenden beschriebenen Beispielen wird der Einfachheit halber meist diese Berechnungsart zugrundegelegt. In the examples described below, for simplicity is usually based on this calculation. Es ist jedoch auch möglich, besagten Absolutwert mit einem dem jeweiligen Aggregat zugeordneten Kostenfaktor zu multiplizieren oder auch kompliziertere Berechnungsmethoden einzusetzen, welche etwa unterschiedliche Wirkungsgrade eines Aggregats in verschiedenen Temperatur- und Feuchtebereichen berücksichtigen. However, it is also possible to multiply said absolute value with a unit associated with the respective cost factor or to use more complicated calculation methods that take into account different efficiencies as an aggregate in various temperature and humidity ranges.
  • Die prinzipielle Vorgehensweise zur Bestimmung der möglichen Uebergänge zum Sollzustand ist stets die gleiche, wobei jedoch eine gewisse Vorauswahl nach der gegenseitigen Lage der obenerwähnten Luftzustände getroffen werden kann. The basic procedure for determining the possible transitions to the desired state is always the same, but with a certain pre-selected according to the mutual position of the above-mentioned air conditions can be made. Es wird jeweils eine von einem Ausgangszustand, der dem Aussenluftzustand entspricht, oder auch von einem durch maximal zulässige Umluftbeimischung in der Mischkammer 5 hergestellten modifizierten Ausgangszustand ausgehende erste Zustandstrajektorie, die einem ersten Aggregat entspricht, bestimmt, sowie eine zweite Zustandstrajektorie, die einem dem ersten Aggregat nachgeordneten zweiten Aggregat entspricht und die zum Sollzustand führt. In each case, an outgoing from an initial state corresponding to the outside air condition, or of a product obtained by maximum allowable circulating air admixture in the mixing chamber 5 modified initial state first state trajectory, corresponding to a first unit determined, and a second state trajectory, the one of the first unit corresponds downstream second unit and leading to the target state.
  • Falls sich die Trajektorien in einem Schnittzustand schneiden, wie das etwa in Fig. 7 dargestellt ist, so bietet der Einsatz des ersten und des zweiten Aggregats eine Möglichkeit, den Uebergang vom Ausgangszustand zum Sollzustand zu bewerkstelligen. If the trajectories intersect at a cutting condition, as illustrated for example in Fig. 7, then the use of the first and second assembly provides a way to accomplish the transition from the initial state to the target state. Der Schnittzustand kann dann durch den Rechner bestimmt werden - in den meisten Fällen ist das sehr einfach, da die Zustandstrajektorien gerade sind und somit nur ein lineares Gleichungssystem gelöst werden muss. The cut state can be determined by the computer then - in most cases this is very easy because the Zustandstrajektorien are straight and thus only a system of linear equations to be solved. Wird der Uebergang ausgewählt, so wird eines der Aggregate nach der Feuchte geregelt, dh seine Stellgrösse wird so eingestellt, dass die Feuchte der von der Klimaanlage 1 abgegebenen Zuluft, die durch den Feuchtemesser 11c am Zuluftabzug 4 überwacht wird, der Sollfeuchte entspricht, das andere nach der Temperatur, dh, das Aggregat wird nach der durch den Temperaturfühler 11c am Zuluftabzug 4 überwachten Zulufttemperatur geregelt. If the transition is selected, one of the units is regulated by the humidity, that is, its output value is set so that the moisture of the output from the air conditioner 1 supply air that is monitored by the moisture meter 11c on Zuluftabzug 4, the target humidity corresponding to the other on the temperature, ie, the engine is controlled according to the monitored by the temperature sensor 11c on Zuluftabzug 4 supply air temperature.
  • Falls die zweite Zustandstrajektorie nicht die erste Zustandstrajektorie schneidet, sondern, wie in Fig. 9 gezeigt, in einem in der Folge als zweiter Schnittzustand bezeichneten Punkt die Sättigungskurve, so kann ein zwischen dem ersten Aggregat und dem zweiten Aggregat angeordnetes Zwischenaggregat ausgewählt und eine entsprechende Zwischenzustandstrajektorie bestimmt werden, die zum zweiten Schnittzustand führt. If the second state trajectory does not intersect the first state trajectory, but, as shown in Fig. 9, in a process known as second cutting condition as a result point, the saturation curve, it may be selected a valve disposed between the first unit and the second unit between the unit and a corresponding Zwischenzustandstrajektorie are determined, which leads to the second cutting stage. Falls sich die Zwischenzustandstrajektorie und die erste Zustandstrajektorie in einem ersten Schnittzustand schneiden, so können gleichfalls die beiden Schnittzustände durch den Rechner bestimmt werden. If the Zwischenzustandstrajektorie and the first state trajectory intersect at a first intersection state, the two intersection states can be determined by the computer also. Falls ein solcher Uebergang ausgewählt wird, so werden das erste und das zweite Aggregat nach Feuchte und Temperatur geregelt, während das Zwischenaggregat so gesteuert wird, dass die Sättigungslinie erreicht wird. If such a transition is selected, the first and the second unit according to humidity and temperature are controlled, while the intermediate unit is controlled such that the saturation line is reached.
  • Diese Bestimmung möglicher Uebergänge ist einfach, überschaubar und flexibel. This provision of possible transitions is simple, straightforward and flexible. Der Rechenaufwand ist gering und kaum situationsabhängig. The computational effort is low and barely situational.
  • Bei der Klimaanlage 1 mit einem Luftwäscher als Befeuchter ergeben sich im wesentlichen folgende mögliche Steuerungskombinationen, von denen immer eine oder mehrere je nach relativer Lage der Luftzustände mögliche Uebergänge darstellen: In the air conditioner 1 at an air scrubber as a humidifier substantially following possible control combinations, one of which always represent one or more possible depending on the relative position of the air states transitions arise:
    M M V V K K B B N N
    A A f f t t a a a a a a
    B B f f a a t t a a a a
    C C f f a a a a a a t t
    D D t t a a a a f f a a
    E e ma ma t t a a f f a a
    F F mi Wed. t t a a f f a a
    G G ma ma a a t t f f a a
    H H mi Wed. a a t t f f a a
    I I ma ma a a f f a a t t
    J J mi Wed. a a f f a a t t
    K K ma ma f f a a ma ma t t
    L L mi Wed. f f a a ma ma t t
    M M ma ma a a a a f f t t
    N N mi Wed. a a a a f f t t
  • Dabei bedeuten M Mischkammer, V Vorwärmer, K Kühler, B Befeuchter und N Nachwarmer. Here, M is the mixing chamber V heater, cooler K, B and N Nachwarmer humidifier. a steht für ausser Betrieb, dh der Luftzustand wird nicht verändert. a is out of operation, ie the air condition is not changed. Im Fall der Mischkammer bedeutet ma maximalen Aussenluftanteil, dh es wird keine Umluft zugemischt, mi minimalen Aussenluftanteil, dh es wird der maximal zulässige Anteil an Umluft zugemischt. In the case of the mixing chamber ma maximum air portion means that there will be no forced air mixed, mi minimum air portion, that is, the maximum allowable portion added to ambient air. Formal, dh im Hinblick auf die Gleichungen (1a),(1b),(1) - (5a),(5b),(5), welche das Verhalten der Aggregate beschreiben, entspricht der durch ma bezeichnete Zustand maximalen Aussenluftanteils dem durch a bezeichneten ausser-Betrieb-Zustand der übrigen Aggregate, entsprechend λ=0. Formally, that in view of the equations (1a), (1b), (1) - (5a), (5b), (5), which describe the behavior of aggregates corresponding to the maximum by ma designated state air portion up by a designated inoperative state of the remaining units, corresponding to λ = 0th Beim Befeuchter bedeutet ma, dass der Wasserdampfgehalt maximal, dh bis zum Erreichen der Sättigungslinie erhöht wird. When humidifier means ma that the water vapor content maximum, ie until reaching the saturation line increased. f bedeutet jeweils, dass das Aggregat nach der Feuchte geregelt wird, t, dass es nach der Temperatur geregelt wird. f each represents that the unit is controlled according to the humidity that it is controlled by the temperature, t.
  • Fig. 7 zeigt eine Konstellation der Luftzustände, in welcher der Sollzustand auf zwei Arten erreicht werden kann, bei denen die Mischkammer 5 als erstes Aggregat dient und ihre vom Aussenluftzustand ausgehende Zustandstrajektorie somit als erste Zustandstrajektorie. Fig. 7 shows a constellation of the air conditions in which the target state can be achieved in two ways, in which the mixing chamber 5 serves as a first unit and its emanating from the outside air condition state trajectory thus the first state trajectory. Als zweites Aggregat kann der Befeuchter 8, ein Luftwäscher, eingesetzt werden, sodass die zweite Zustandstrajektorie eine Linie konstanter Enthalpie ist. The second unit can be inserted, the humidifier 8, an air scrubber, so that the second state trajectory is a line of constant enthalpy. Sie schneidet die erste Zustandstrajektorie in einem Schnittzustand S, entsprechend einem Punkt (h S ,x S ) im hx-Diagramm, der als Vektor ξ S aufgefasst werden kann, welcher sich (s. Gleichungen (1), (5)) aus der Lösung des Gleichungssystems It intersects the first state trajectory in a cut state S corresponding to a point (h S, x S) in the hx diagram of a vector ξ S can be considered, which is (s. Equations (1), (5)) from Solving the equations

    ξ ξ ̲ S S = = ξ ξ ̲ aussen Outside + λ + λ M M r r ̲ M M
    Figure imgb0041

    ξ ξ ̲ soll should = = ξ ξ ̲ S S + λ + λ L L r r ̲ L L
    Figure imgb0042


    ergibt. results. In Komponenten (s. Gleichungen (1a),(1b), (5a),(5b)): In components (. S equations (1a), (1b), (5a), (5b)):

    h H S S = h = h aussen Outside + λ + λ M M r r h H M M
    Figure imgb0043

    x x S S = x = x aussen Outside + λ + λ M M r r x x M M
    Figure imgb0044

    h H soll should = h = h S S + λ + λ L L r r h H L L
    Figure imgb0045

    x x soll should = x = x S S + ≧ + ≧ L L r r x x L L . ,
    Figure imgb0046


    Aus diesen vier Gleichungen mit den vier Unbekannten h S , x S , λ M , λ L , erhält man etwa durch einfache Umformung From these four equations with four unknowns h S, x S, λ M, λ L, obtained for example by simple transformation

    h H soll should -h -H aussen Outside = λ = λ M M r r h H M M + λ L L r r h H L L
    Figure imgb0047

    x x soll should -x -x aussen Outside = λ = λ M M r r x x M M + λ L L r r x x L L , .
    Figure imgb0048


    ein System von zwei Gleichungen mit zwei Unbekannten, das sich ohne weiteres nach λ M und λ L auflösen lässt, da die Vektoren a system of two equations with two unknowns, which can be dissolved readily by λ and λ M L, since the vectors r r ̲ M M =(r = (R h H M M ,r , r x x M M ) )
    Figure imgb0049
    und and r r ̲ L L =(r = (R h H L L ,r , r x x L L ) )
    Figure imgb0050
    nicht parallel sind und folglich die von ihnen gebildete Matrix regulär ist. are not parallel, and thus the matrix formed by them is regular. Der Uebergang entspricht Fall D in der obigen Tabelle. The transition corresponds to case D in the table above.
  • Statt des Befeuchters 8 kann als zweites Aggregat auch der Kühler 7 eingesetzt werden. Instead of the humidifier 8 and the radiator 7 can be used as the second unit. In diesem Fall schneidet die zweite Zustandstrajektorie - eine Linie konstanter Feuchtigkeit - die erste Zustandstrajektorie in einem Schnittzustand S' (Fall B). In this case the second state trajectory intersects - a line of constant moisture - the first state trajectory in a cut state S '(case B). Die Lösung wird auf analoge Weise ermittelt. The solution is determined in an analogous manner.
  • Eine weitere Möglichkeit ist der Einsatz des Vorwärmers 6 als ersten und des Befeuchters 8 als zweiten Aggregats (Fall E, Schnittzustand S''). A further possibility is the use of the preheater 6 as the first and the humidifier 8 as a second unit (case E, cutting condition S '').
  • Auch die Herstellung eines modifizierten Ausgangspunkts durch maximal zulässige Umluftbeimischung entsprechend minimalem Aussenluftanteil in der Mischkammer 5, Einsatz des Kühlers 7 als ersten und des Nachwärmers 9 als zweiten Aggregats (Fall J) ist möglich. Also, the production of a modified starting point by maximum allowable recirculated air mixing in accordance with minimal air portion in the mixing chamber 5, use of the cooler 7 when the first and second reheater 9 as aggregate (Case J) is possible.
  • Prinzipiell werden alle möglichen Steuerungskombinationen durchgerechnet. In principle, all possible control combinations are calculated. Es ist jedoch auch denkbar, gewisse, etwa energetisch sehr ungünstige Möglichkeiten wie beispielsweise den gleichzeitigen Betrieb von Vorwärmer und Kühler von vornherein auszuschliessen. However, it is also possible to exclude certain about energetically very unfavorable options such as the simultaneous operation of heater and cooler from the outset.
  • Da der Luftwäscher keine Wärme an die Luft abgibt oder derselben entzieht, sondern nur Wasser umwälzt, ist sein Energieverbrauch sehr gering, während der Kühler 7 der Luft unter entsprechendem Energieaufwand Enthalpie entziehen müsste, sodass der Uebergang mittels der Kombination der nach Temperatur geregelten Mischkammer 5 mit dem nach Feuchte geregelten Befeuchter 8 die bezüglich des Energieverbrauchs günstigste Variante darstellt und ausgewählt wird. Since the air scrubber does not emit heat to the air or of the same extracts, but circulates only water, its power consumption is very low, while the cooler 7, the air would escape enthalpy with corresponding expenditure of energy, so that the passage means of the combination of the regulated by temperature mixing chamber 5 with the regulated by humidity humidifier 8 is the most favorable with respect to energy consumption and variant is selected.
  • Fig. 8 zeigt eine Konstellation, bei welcher die Sollfeuchte tiefer liegt als Aussenluft- und Umluftfeuchte. Fig. 8 shows a constellation wherein the reference humidity is lower than outside air and recirculated air humidity. Es ist also unumgänglich, den Kühler 7 als Entfeuchter einzusetzen. So it is imperative to use the radiator 7 as a dehumidifier. Die Mischkammer 5 kann ausser Betrieb gesetzt werden, sodass der Ausgangszustand dem Aussenluftzustand entspricht (Fall I) oder sie kann zur Herstellung eines modifizierten Ausgangszustandes (durch einen Querstrich gekennzeichnet) mit minimalem Aussenluftanteil benutzt werden (Fall J). The mixing chamber 5 may be set out of operation, so that the output state corresponds to the outside air condition (Case I) or it may for producing a modified output state (indicated by a dash) may be used with minimal air portion (Case J). Bei der dargestellten Konfiguration ist die durch den Kühler 7 zu überwindende Enthalpiedifferenz im zweiten Fall geringer als im ersten, sodass, da die durch den Nachwärmer 9 als zweites Aggregat zu überwindende Enthalpiedifferenz in beiden Fällen die gleiche ist, diese Variante ausgewählt wird. In the illustrated configuration, to be overcome by the cooler 7 enthalpy in the second case is lower than in the first, so as to be overcome by the reheater 9 as the second assembly enthalpy difference is the same in both cases, this variant is selected.
  • In der Konstellation nach Fig. 9 liegt die Sollfeuchte höher als die Aussenluft- und diese höher als die Umluftfeuchte. In the constellation of FIG. 9, the set humidity is higher than the outside air and this is higher than the ambient air humidity. Ein Einsatz der Mischkammer 5 brächte unter diesen Umständen keinen Gewinn. A use of the mixing chamber 5 would bring no profit under these circumstances. Möglich ist der Einsatz des Vorwärmers 6 als ersten Aggregats und des Befeuchters 8 als zweiten Aggregats. Possible is the use of the preheater 6 and the first unit and the humidifier 8 as a second unit. Die entsprechenden Trajektorien schneiden sich in einem Schnittzustand S (Fall E). The corresponding trajectories intersect at an intersection state S (Case E).
  • Bei Einsatz des Nachwärmers 9 als zweiten Aggregats schneidet die zweite Zustandstrajektorie die Sättigungslinie in einem zweiten Schnittzustand S2', welcher sich im vorliegenden Fall rechnerisch sehr einfach als When using the reheater 9 as a second unit, the second state trajectory intersects the saturation line in a second cutting stage S2 ', which is computationally very simple in this case as

    ξ ξ ̲ s2' s2 ' = (h = (H sat sat (x (x soll should ),x ) X soll should ) )
    Figure imgb0051


    ergibt. results. Der Befeuchter 8 als Zwischenaggregat und der Vorwärmer 6 als erstes Aggregat führen zu einem ersten Schnittpunkt S1', dessen Berechnung zu der im Zusammenhang mit Fig. 7 erläuterten völlig analog ist, wobei nur ξ s2' an die Stelle von ξ soll tritt. The humidifier 8 as an intermediate unit and the heater 6 as a first unit for a first point of intersection S1 ', the calculation of which is completely analogous to that explained in connection with Fig. 7, only ξ s2' to the place of ξ occurs. Somit ergibt sich ein weiterer möglicher Uebergang (Fall K). Thus, another possible transition yields (case K).
  • Die Summe der Absolutwerte der Enthalpiedifferenzen ist in beiden Fällen gleich, sodass dieses Kriterium keine Entscheidung zwischen den beiden möglichen Uebergängen ermöglicht. The sum of the absolute values ​​of enthalpy is the same in both cases, so this criterion is not conclusive between the two possible transitions. Das erfindungsgemässe Verfahren macht es jedoch möglich, eine verfeinerte Berechnung der Teilaufwandsgrössen vorzunehmen, bei der etwa berücksichtigt wird, dass bei höheren Temperaturen höhere Wärmeverluste entstehen, sodass eine Verminderung des Wirkungsgrads von Vor- und Nachwärmern eintritt. The inventive method makes it possible, however, to make a more refined calculation of the partial expense sizes, is approximately considered in that at higher temperatures higher heat losses occur, so that a reduction in efficiency of pre- and Reheaters occurs. Eine solche Verfeinerung in der Berechnung der Aufwandsgrösse führt zu einer Entscheidung für den zweiten der möglichen Uebergänge. Such refinement in the calculation of the overhead size leads to a decision for the second of the possible transitions.
  • Fig. 10 zeigt mögliche Uebergänge bei Einsatz eines Dampfbefeuchters als Befeuchters 8. Einsatz der Mischkammer 5 als ersten und des Vorwärmers 6 oder Nachwärmers 9 als zweiten Aggregats (Fall A bzw. C, Schnittzustand S) ist hier energetisch ungünstiger als Einsatz des Vorwärmers 6 als ersten und des Befeuchters 8 als zweiten Aggregats (Fall D, Schnittzustand S') oder der energetisch äquivalenten Möglichkeit, den Befeuchter 8 als erstes und den Nachwärmer 9 als zweites Aggregat zu verwenden (Fall M, Schnittzustand S''). Fig. 10 shows possible transitions when using a humidifier as humidifier 8. Use of the mixing chamber 5 as first and preheater 6 or reheater 9 as the second assembly (case A and C, respectively, cutting condition S) here is energetically less favorable than use of the preheater 6 and first and the humidifier 8 as a second unit (D case, cutting condition S ') or the energetically equivalent way, the humidifier 8 as the first and the reheater 9 as a second unit to use (M case, cutting condition S' '). Eine Entscheidung zwischen den letzteren Varianten ist nur aufgrund zusätzlicher oder verfeinerter Kriterien möglich. A decision between the latter variant is only possible due to additional or refined criteria.
  • Die beschriebene Klimaanlage 1 (Fig. 1) stellt natürlich nur ein Beispiel dar. Sie könnte andere oder weitere Aggregate enthalten, ohne dass Steuerungsverfahren und grundsätzliche Berechnungsmethode geändert werden müssten. of course, the air conditioner 1 described (Fig. 1) is only one example. They might contain different or additional units without control method and basic calculation method would have to be changed. Beispiele sind: Luftwäscher mit variabler Wassertemperatur, Lufttrockner nach der Absorptionsmethode, Rotationswärmetauscher oder anderes Aggregat für die Wärmerückgewinnung. Examples are: Air washer with variable water temperature, air dryer according to the absorption method, rotary heat exchanger or other assembly for heat recovery.

Claims (7)

  1. Verfahren zur Steuerung einer Klimaanlage (1), welche Luft mindestens eines durch eine Ausgangstemperatur und eine Ausgangsfeuchte bestimmten Ausgangszustands aufnimmt und Luft eines durch eine Solltemperatur und eine Sollfeuchte bestimmten Sollzustands zur Versorgung von Räumen abgibt und welche mehrere der Reihe nach von der Luft durchströmte regelbare Aggregate aufweist, wobei bei gegebenem Sollzustand in Abhängigkeit vom jeweiligen Ausgangszustand bestimmte Aggregate derart ausgewählt und geregelt werden, dass eine den Betriebsaufwand wiederspiegelnde Aufwandsgrösse einen Minimalwert erreicht, während die nicht ausgewählten Aggregate ausser Betrieb sind, dadurch gekennzeichnet, dass mögliche Uebergänge vom Ausgangszustand zum Sollzustand, welche in der Hintereinanderschaltung von Teilübergängen, die jeweils durch einzelne einander nachgeordnete Aggregate bewerkstelligt werden, bestehen, festgestellt und die ihnen jeweils entsprechende Aufwandsgrösse berechnet wird, inde A method for controlling an air conditioner (1), which air absorbs at least one determined by an initial temperature and an initial humidity output state, and air of a determined by a target temperature and a target humidity set state for the supply of rooms emits and which more of the sequence from the air-flow adjustable aggregates , wherein are selected for a given target state in dependence on the respective initial state, given units in such a manner and controlled such that an operating expenses again reflecting effort size reaches a minimum value, while the non-selected units are out of operation, characterized in that possible transitions from the initial state to the target state, which in the series connection of sub-transitions which are respectively effected by individual mutually downstream aggregates consist found and each of them corresponding expense size is calculated inde m jedem Teilübergang eine Teilaufwandsgrösse zugeordnet und aus den Teilaufwandsgrössen die Aufwandsgrösse für den Uebergang ermittelt wird und die Aggregate zur Bewerkstelligung der Teilübergänge, aus denen sich der Uebergang mit der kleinsten Aufwandsgrösse zusammensetzt, ausgewählt und derart gesteuert werden, dass sie den besagten Uebergang bewirken. m assigned to a partial effort size each sub-transition and the cost value is determined for the transition from the partial expense sizes and units for effecting the sub-transitions from which the transition is composed with the smallest effort size are selected and controlled such that they produce said transition.
  2. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Ermittlung der Aufwandsgrösse für einen möglichen Uebergang aus den Teilaufwandsgrössen jeweils durch Addition der letzteren erfolgt. A method according to claim 1, characterized in that the determination of the cost parameter for a possible transition from the sub-effort sizes in each case by addition of the latter takes place.
  3. Verfahren nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass die einem Teilübergang zugeordnete Aufwandsgrösse jeweils dem Absolutwert der Enthalpiedifferenz zwischen dem Zustand vor und dem Zustand nach dem Teilübergang proportional ist, wobei der Proportionalitätsfaktor eine Funktion des Aggregats ist, mittels dessen der Teilübergang bewerkstelligt wird. A method according to claim 1 or 2, characterized in that the associated part of the transition effort size is proportional respectively to the absolute value of the enthalpy difference between the state before and the state after the sub-transition, wherein the proportionality factor is a function of the aggregate, by means of which the sub-transition is effected.
  4. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, dass die einem Teilübergang zugeordnete Aufwandsgrösse jeweils der zur Bewerkstelligung des Teilübergangs eingesetzten Energie entspricht. Method according to one of claims 1 to 3, characterized in that associated with a sub-transition respectively corresponds effort size of the energy used for effecting the sub-transition.
  5. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, dass die einem Teilübergang zugeordnete Aufwandsgrösse jeweils den zur Bewerkstelligung des Teilübergangs aufzuwendenden Kosten entspricht. Method according to one of claims 1 to 3, characterized in that associated with a sub-transition respectively corresponds to the size effort expended to accomplish the sub-transition costs.
  6. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, dass mögliche Uebergänge festgestellt werden, indem im zweidimensionalen Zustandsraum A method according to any one of claims 1 to 5, characterized in that possible transitions are detected by the two-dimensional state space
    - mindestens eine erste Zustandstrajektorie, bestehend aus den ausserhalb des Nebelgebiets liegenden Zuständen, welche durch Einsatz eines ersten Aggregats ausgehend vom Ausgangszustand oder gegebenenfalls von einem mittels einer den übrigen Aggregaten vorgeordneten Mischkammer durch maximale Beimischung von aus den Räumen abgezogener Umluft hergestellten modifizierten Ausgangszustand erreichbar sind, bestimmt wird, - at least one first state trajectory comprising the lying outside the mist area conditions which modified the initial state by use of a first unit starting from the initial state or possibly from an upstream means of the remaining aggregates mixing chamber by maximum addition of withdrawn from the spaces convection produced are accessible, is determined,
    - mindestens eine zweite Zustandstrajektorie, bestehend aus allen ausserhalb des Nebelgebiets liegenden Zuständen, von denen ausgehend durch Einsatz eines zweiten Aggregats der Sollzustand ereichbar ist, bestimmt wird, - at least one second state trajectory comprising all lying outside the mist area states, of which the target state is proceeding reachable through use of a second unit is determined,
    - falls das zweite Aggregat dem ersten Aggregat nachgeordnet ist, jeweils festgestellt wird, ob ein Schnittzustand (S; S'; S''), an welchem die erste Zustandstrajektorie die zweite Zustandstrajektorie schneidet, existiert, - is respectively determined if the second unit is arranged downstream of the first unit, whether an intersection state (S; '; S' S '), on which the first state trajectory intersects the second state trajectory exists,
    - gegebenenfalls der Schnittzustand (S; S'; S'') ermittelt wird und der Uebergang bestimmt wird als Hintereinanderschaltung eines ersten Teilübergangs vom Ausgangszustand zum Schnittzustand (S; S'; S'') und eines zweiten Teilübergangs vom Schnittzustand (S; S'; S'') zum Sollzustand, bewerkstelligt durch das erste Aggregat bzw. das zweite Aggregat, - where appropriate, the cutting condition (S; S '; S' ') is determined and the transition is determined as a series connection of a first sub-transition from the initial state to the intersection state (S; S'; S '') and a second sub-transition from the intersection state (S; S '; S' ') to the target state, effected by the first unit or the second unit,
    - andernfalls, wenn die zweite Zustandstrajektorie die das Nebelgebiet begrenzende Sättigungskurve in einem zweiten Schnittzustand (S2') schneidet, mindestens eine Zwischenzustandstrajektorie bestimmt wird, bestehend aus allen ausserhalb des Nebelgebiets liegenden Punkten, von denen ausgehend der zweite Schnittzustand (S2') mittels eines dem zweiten Aggregat vorgeordneten Zwischenaggregats erreichbar ist, jeweils, falls das entsprechende erste Aggregat dem Zwischenaggregat vorgeordnet ist, gegebenenfalls ein erster Schnittzustand (S1'), in welchem die Zwischenzustandstrajektorie die erste Zustandstrajektorie schneidet, ermittelt wird und der Uebergang bestimmt wird als Hintereinanderschaltung eines ersten Teilübergangs vom Ausgangszustand zum ersten Schnittzustand (S1'), eines zweiten Teilübergangs vom ersten Schnittzustand (S1') zum zweiten Schnittzustand (S2') und eines dritten Teilübergangs vom zweiten Schnittzustand (S2') zum Sollzustand, bewerkstelligt durch das erste Aggregat - otherwise, if the second state trajectory in a second cutting stage (S2 ') intersects at least one Zwischenzustandstrajektorie is determined, consisting of all lying outside the mist area points, starting from which the second intersection state (S2' which the mist area limiting saturation curve) by means of the second aggregate upstream intermediate unit can be reached, respectively, if the corresponding first unit is arranged upstream of the intermediate unit, possibly a first cut state (S1 '), in which the Zwischenzustandstrajektorie the first state trajectory intersects, is determined and the transition is determined as a series connection of a first sub-transition from the output state to the first intersection state (S1 '), a second sub-transition from the first intersection state (S1') to the second cutting stage (S2 ') and a third sub-transition from the second intersection state (S2') to the target state, effected by the first unit bzw. das Zwischenaggregat bzw. das zweite Aggregat. or the intermediate unit or the second unit.
  7. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, dass die Feststellung möglicher Uebergänge sowie die Ermittlung der entsprechenden Aufwandsgrössen durch einen Rechner aufgrund des Sollzustands, des durch Messungen ermittelten Ausgangszustands und gegebenenfalls des gleichfalls durch Messungen ermittelten Zustands zumischbarer Umluft, allfälliger Randbedingungen sowie der Eigenschaften der Aggregate erfolgt. A method according to any one of claims 1 to 6, characterized in that the determination of possible transitions and the determination of corresponding cost sizes by a computer on the basis of the target state, the determined by measuring the initial state and optionally also determined by measurements state zumischbarer convection, of any boundary conditions and in the properties of the aggregates.
EP19930112751 1992-09-16 1993-08-09 Method and system for the regulation and control of an air-conditioning installation Expired - Lifetime EP0588052B1 (en)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
CH291492 1992-09-16
CH2914/92 1992-09-16

Publications (2)

Publication Number Publication Date
EP0588052A1 true true EP0588052A1 (en) 1994-03-23
EP0588052B1 EP0588052B1 (en) 1997-11-05

Family

ID=4244468

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP19930112751 Expired - Lifetime EP0588052B1 (en) 1992-09-16 1993-08-09 Method and system for the regulation and control of an air-conditioning installation

Country Status (2)

Country Link
EP (1) EP0588052B1 (en)
DE (1) DE59307634D1 (en)

Cited By (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO1999010684A1 (en) * 1997-08-28 1999-03-04 Honeywell Inc. Auctioneering temperature and humidity controller with reheat
WO2001027541A1 (en) * 1999-10-08 2001-04-19 Integral Energietechnik Gmbh Method for regulating the climate in a room
EP1209547A2 (en) * 2000-11-24 2002-05-29 Moeller GmbH Method and device for controlling air parameters in premises by means of an air conditioner
EP1269092A2 (en) * 1999-02-12 2003-01-02 Silicon Valley Group, Inc. Systems and methods for controlling local environment
CN101881978B (en) 2009-05-06 2011-12-14 上海煊荣自动化科技有限公司 A setpoint adjustment interval intelligent humidity control method

Families Citing this family (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102009054922A1 (en) * 2009-12-18 2011-06-22 SB LiMotive Company Ltd., Kyonggi Method and apparatus for reducing the humidity of a gas in a housing interior space

Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE2839042A1 (en) * 1978-09-07 1980-03-20 Ltg Lufttechnische Gmbh Heating and ventilating system with humidity control - has heat recuperator and control system with temperature and enthalpy branches
JPS5824739A (en) * 1981-08-05 1983-02-14 Hitachi Plant Eng & Constr Co Ltd Control method for air conditioner utilizing outside air
DE3439288A1 (en) * 1983-10-28 1985-05-09 Siemens Ag Method for optimising the energy consumption of an air-preparation installation for room air-conditioning
EP0238979A2 (en) * 1986-03-25 1987-09-30 Siemens Aktiengesellschaft Temperature and humidity control arrangement
FR2644228A1 (en) * 1989-03-13 1990-09-14 Ib2 Technologies Air-conditioning plant for computer rooms and the like

Patent Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE2839042A1 (en) * 1978-09-07 1980-03-20 Ltg Lufttechnische Gmbh Heating and ventilating system with humidity control - has heat recuperator and control system with temperature and enthalpy branches
JPS5824739A (en) * 1981-08-05 1983-02-14 Hitachi Plant Eng & Constr Co Ltd Control method for air conditioner utilizing outside air
DE3439288A1 (en) * 1983-10-28 1985-05-09 Siemens Ag Method for optimising the energy consumption of an air-preparation installation for room air-conditioning
EP0238979A2 (en) * 1986-03-25 1987-09-30 Siemens Aktiengesellschaft Temperature and humidity control arrangement
FR2644228A1 (en) * 1989-03-13 1990-09-14 Ib2 Technologies Air-conditioning plant for computer rooms and the like

Non-Patent Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Title
BORK: "energieeinsparung bei lüftungs- und klimaanlagen mit hilfe verbesserter automatisierungskonzepte", AUTOMATISIERUNGSTECHNISCHE PRAXIS - ATP, vol. 28, no. 4, 1986, MUNCHEN DE, pages 184 - 190, XP002003975 *
PATENT ABSTRACTS OF JAPAN vol. 7, no. 104 (M - 212) 6 May 1983 (1983-05-06) *

Cited By (10)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO1999010684A1 (en) * 1997-08-28 1999-03-04 Honeywell Inc. Auctioneering temperature and humidity controller with reheat
US6012296A (en) * 1997-08-28 2000-01-11 Honeywell Inc. Auctioneering temperature and humidity controller with reheat
US7389813B2 (en) 1999-02-12 2008-06-24 Asml Holding N.V. Systems and methods for controlling local environment
EP1269092A2 (en) * 1999-02-12 2003-01-02 Silicon Valley Group, Inc. Systems and methods for controlling local environment
EP1269092A4 (en) * 1999-02-12 2003-06-25 Silicon Valley Group Systems and methods for controlling local environment
US6966364B1 (en) 1999-02-12 2005-11-22 Asml Holding N.V. Systems and methods for controlling local environment
WO2001027541A1 (en) * 1999-10-08 2001-04-19 Integral Energietechnik Gmbh Method for regulating the climate in a room
EP1209547A2 (en) * 2000-11-24 2002-05-29 Moeller GmbH Method and device for controlling air parameters in premises by means of an air conditioner
EP1209547A3 (en) * 2000-11-24 2004-02-25 Moeller GmbH Method and device for controlling air parameters in premises by means of an air conditioner
CN101881978B (en) 2009-05-06 2011-12-14 上海煊荣自动化科技有限公司 A setpoint adjustment interval intelligent humidity control method

Also Published As

Publication number Publication date Type
EP0588052B1 (en) 1997-11-05 grant
DE59307634D1 (en) 1997-12-11 grant

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP0236518A1 (en) Apparatus and process for the automatic operation of operating devices of motor vehicles
DE102004035879A1 (en) Cooling system, in particular for a motor vehicle, and method for cooling a heat source
EP1132690A1 (en) Device for tempering and/or ventilating a room
EP0809576B1 (en) Temperature-controlled seat
EP0050240A2 (en) Arrangement for controlling the energy supply to electric ovens
EP0142643A2 (en) Device for storing, treating and reloading plants
EP0142663A2 (en) Defrost control method and device for heat pumps
EP0056147A1 (en) Resorption system for heat transformation
EP1262347A2 (en) Heating/cooling circuit for an air conditioning of a motor vehicle, air conditioning and its control method
DE4113374A1 (en) Control device for an air conditioning
EP0013018A1 (en) Heating installation comprising a heating circuit, a boiler and a heat-pump
DE4018265C1 (en) Emergency refrigeration of cold room - involves pouring liq. nitrogen and liq. oxygen into room for evaporative cooling
EP0210328A1 (en) Turbo charger for an internal-combustion engine comprising a controlling device for the high-pressure exhaust gas flow
DE102004061068A1 (en) Cooling a plastics processing machine
EP0275472A2 (en) Method for removing impurities from waste gas
EP0825502A1 (en) Control system
DE19645487C1 (en) Method and apparatus for purification of gases with heat exchangers
DE19637232A1 (en) Apparatus and method for controlling air guide elements of a vehicle
EP0191441A1 (en) Process for eliminating undesirable constituents from fumes
DE19521814C1 (en) Method for controlling the amount of air ratio of a wet-dry cooling tower
EP0070471A1 (en) Method to determine the set point of the flow or return temperature for a flow or return temperature control system of a central heating unit, and electronic circuit arrangement for carrying out the method
EP0207312A2 (en) Method for the recovery of oil from underground formations
DE3637661A1 (en) Method and apparatus for pasteurising food products in containers
EP1533116A1 (en) Device for controlling the temperature of a printing press
EP0316545A1 (en) Air-conditioning system

Legal Events

Date Code Title Description
AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A1

Designated state(s): CH DE FR LI SE

17P Request for examination filed

Effective date: 19940628

RAP1 Transfer of rights of an ep published application

Owner name: LANDIS & GYR TECHNOLOGY INNOVATION AG

17Q First examination report

Effective date: 19950703

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: B1

Designated state(s): CH DE FR LI SE

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: EP

REF Corresponds to:

Ref document number: 59307634

Country of ref document: DE

Date of ref document: 19971211

ET Fr: translation filed
26N No opposition filed
REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: PFA

Free format text: LANDIS & GYR TECHNOLOGY INNOVATION AG TRANSFER- SIEMENS BUILDING TECHNOLOGIES AG C-IPR

REG Reference to a national code

Ref country code: FR

Ref legal event code: TP

Ref country code: FR

Ref legal event code: CD

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: NV

Representative=s name: SIEMENS SCHWEIZ AG

Ref country code: CH

Ref legal event code: PUE

Owner name: SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT

Free format text: SIEMENS BUILDING TECHNOLOGIES AG C-IPR#GUBELSTRASSE 22#6300 ZUG (CH) -TRANSFER TO- SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT#WITTELSBACHERPLATZ 2#80333 MUENCHEN (DE)

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: SE

Payment date: 20120809

Year of fee payment: 20

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: FR

Payment date: 20120823

Year of fee payment: 20

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: DE

Payment date: 20121019

Year of fee payment: 20

Ref country code: CH

Payment date: 20121113

Year of fee payment: 20

REG Reference to a national code

Ref country code: DE

Ref legal event code: R071

Ref document number: 59307634

Country of ref document: DE

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: PL

REG Reference to a national code

Ref country code: SE

Ref legal event code: EUG

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: DE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF EXPIRATION OF PROTECTION

Effective date: 20130810