EP0423596B1 - Furnitures in the shape of a cupboard or a shelf with a fixing leg showing string sections as jointing elements of side walls and back walls - Google Patents

Furnitures in the shape of a cupboard or a shelf with a fixing leg showing string sections as jointing elements of side walls and back walls Download PDF

Info

Publication number
EP0423596B1
EP0423596B1 EP19900119320 EP90119320A EP0423596B1 EP 0423596 B1 EP0423596 B1 EP 0423596B1 EP 19900119320 EP19900119320 EP 19900119320 EP 90119320 A EP90119320 A EP 90119320A EP 0423596 B1 EP0423596 B1 EP 0423596B1
Authority
EP
European Patent Office
Prior art keywords
support
elements
characterised
lateral
furniture according
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Lifetime
Application number
EP19900119320
Other languages
German (de)
French (fr)
Other versions
EP0423596A1 (en
Inventor
Sebald Dipl.-Ing. Pallhorn (Fh)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
GOLDBACH GmbH HOLZ- KUNSTSTOFF-UND METALLVERARBEITUNG
Goldbach Holz- Kunststoff-Und Metallverarbeitung GmbH
Original Assignee
Goldbach Holz- Kunststoff-Und Metallverarbeitung GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to DE3934609 priority Critical
Priority to DE3934609 priority
Application filed by Goldbach Holz- Kunststoff-Und Metallverarbeitung GmbH filed Critical Goldbach Holz- Kunststoff-Und Metallverarbeitung GmbH
Priority claimed from AT90119320T external-priority patent/AT88795T/en
Publication of EP0423596A1 publication Critical patent/EP0423596A1/en
Application granted granted Critical
Publication of EP0423596B1 publication Critical patent/EP0423596B1/en
Anticipated expiration legal-status Critical
Application status is Expired - Lifetime legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47BTABLES; DESKS; OFFICE FURNITURE; CABINETS; DRAWERS; GENERAL DETAILS OF FURNITURE
    • A47B96/00Details of cabinets, racks or shelf units not covered by a single one of groups A47B43/00 - A47B95/00; General details of furniture
    • A47B96/20Furniture panels or like furniture elements
    • A47B96/202Furniture panels or like furniture elements with a continuous layer allowing folding
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F2201/00Joining sheets or plates or panels
    • E04F2201/05Separate connectors or inserts, e.g. pegs, pins, keys or strips
    • E04F2201/0594Hinge-like connectors

Description

  • Die Erfindung betrifft Möbel in Form eines Schrankes oder Regals mit einem Boden und einer Decke sowie mit zwei jeweils als plattenförmige Körper ausgebildeten Seitenwänden und einer Rückwand, an ihren beiden senkrechten Längskanten mit den senkrechten Längskanten der Seitenwände über je ein Strangprofil verbunden ist, das von einem Mittelstück ausgehende Halteschenkel und mindestens eine linienförmige, verformbaren Gelenkzone aufweist, wobei die Halteschenkel paarweise und parallel zueinander angeordnet sind und zwischen sich eine Aufnahmenut für je einen plattenförmigen Körper einschließen und die besagten senkrechten Längskanten übergreifen. The invention relates to furniture in the form of a cabinet or rack with a floor and a ceiling and two each formed as a plate-like body side walls and a back wall, at its two perpendicular longitudinal edges to the perpendicular longitudinal edges of the side walls each have an extruded profile is connected, that from a having centerpiece outgoing holding leg and at least one line-shaped, deformable articulation zone, wherein the retaining limbs are arranged in pairs and parallel to one another and between them a receiving groove for a respective plate-like bodies include and engage over the said vertical longitudinal edges.
  • Bei den Schränken und Regalen handelt es sich vornehmlich um Büromöbel, die üblicherweise eine Höhe zwischen 90 und 240 cm aufweisen. In the case of cabinets and shelves are mainly to office furniture, which usually have a height of 90-240 cm. Bei derartigen Büromöbeln werden üblicherweise die Rückwände durch Schrauben oder eingeschossene Klammern befestigt, um die erforderliche Quer- und Verwindungssteifigkeit zu erzeugen. In such office furniture usually the rear walls are fixed by screws or shot-in brackets in order to generate the necessary transverse and torsional stiffness. Diese Befestigungsart kann nur im Herstellerbetrieb angewandt werden, so daß das zu transportierende Volumen entsprechend groß ist. This type of attachment can only be applied at the factory, so that the volume to be transported is correspondingly large.
  • Durch das DE-U-74 02 204 ist ein Verbindungsteil bekannt, das sich jedoch nur in Hohlräumen von auf Gehrung geschnittenen brettförmigen Teilen unterbringen läßt, die im Extrusionsverfahren aus Kunststoff hergestellt werden. By DE-U-74 02 204, a connection part is known, which can, however, accommodate only in cavities of mitered board-shaped parts which are produced from plastic by extrusion. Bei den brettförmigen Teilen handelt es sich bevorzugt um Zargen von Schubladen. The board-shaped parts, it is preferably sides of drawers. Eine Verbindung von Schrank- oder Regalwänden aus massiven Platten ist mit diesen Verbindungsteilen nicht möglich, die im übrigen auch keine über die Länge der Gehrungsfuge durchgehende Verbindung ermöglichen. A compound of rack or shelf walls made of solid plates is not possible with these connecting parts, also allow for the rest no continuous over the length of the miter joint.
  • Durch die DE-A-24 26 722 sind Eckverbinder bekannt, die sich gleichfalls für die Ecken sogenannter Zargen eignen sollen, wie sie für Schubladen und andere Kästen benötigt werden. DE-A-24 26 722 corner connectors are known, which are suitable for the corners so-called frames likewise, as they are needed for drawers and other boxes. Die die Zarge bildenden brettförmigen Bauteile stoßen dabei stumpf an die Eckverbinder an. The frame forming the board-shaped elements abut thereby truncated at the corner connector. Soweit diese durch tannenbaumähnliche Zapfen oder entsprechend geformte endlose Harpunenstege in die brettförmigen Bauteile eingelassen sind, geschieht dies in etwa in der Mitte des Querschnitts der brettförmigen Bauteile. As far as these are admitted through fir similar pegs or suitably shaped endless harpoon webs in the board-shaped components, this occurs approximately in the center of the section of the board shaped members. Preßspanplatten haben an dieser Stelle in aller Regel aufgrund einer unvollständigen Verdichtung beim Pressen eine Zone geringster Festigkeit, aber auch bei anderen Materialien entstehen bei dieser Art der Befestigung Kräfte, die bei den brettförmigen Bauteilen eine Spaltung erzeugen können. pressboard have at this point in most cases due to incomplete densification during pressing an area of ​​least resistance, but also occur in other materials in this type of fastening forces, which can create a split in the board-shaped components. Soweit eine zusätzliche formschlüssige Verbindung der Teile des Eckverbinders untereinander beschrieben ist, geschieht dies durch das Einschieben von stangenförmigen Profilen von den Enden her. Insofar as an additional form-locking connection of the parts of the corner connector to each other is described, this is done here by the insertion of the bar-shaped profiles of the ends. Diese Möglichkeit ist jedoch auf relativ kurze Längen der Eckverbinder beschränkt, weil das stangenförmige Material bei größeren Längen entweder zum Klemmen führt oder keinen ausreichenden Formschluß gewährleistet. This possibility is limited to relatively short lengths of the corner connector, because the rod-shaped material for greater lengths either leads or terminals which provide insufficient positive engagement. Auch dieser Eckverbinder ist für Längskanten von Schränken und Regalen nicht geeignet. this corner connector also is not suitable for longitudinal edges of cabinets and shelves.
  • Durch das DE-U-73 38 832 sind Eckverbinder bekannt, bei denen an einem starren, als Hohlprofil ausgebildeten Mittelteil beidendig paarweise zueinander parallele Haltestege angeordnet sind, die die Enden von Möbelwänden zwischen sich einschließen und durch Rippen, die in komplementären Nuten in den Möbelwänden eingreifen, auch eine nicht ohne weiteres trennbare Verbindung ermöglichen. By DE-U-73 38 832 corner connectors are known in which mutually parallel holding webs are mounted on a rigid, as a hollow profile formed center part at both ends arranged in pairs, which enclose the ends of the furniture walls between itself and by ribs in complementary grooves in the furniture walls intervene also allow not readily separable compound. Diese Art der Eckverbinder hat jedoch nicht die Funktion eines Scharniers. This type of corner joint does not function as a hinge. Bei einer kompletten Montage im Herstellerwerk lassen sich daher die Möbelwände nicht mehr zusammenfalten; For a complete assembly at the factory, therefore, the furniture walls can no longer fold; bei einer Montage am Aufstellungsort sind komplizierte Arbeiten durchzuführen, die von einem Laien in der Regel nicht zu bewerkstelligen sind. at an installation at the site complicated work is required, which can not be accomplished by a layman in the rule. Durch die Notwendigkeit eines Ineinanderschiebens der Bauteile in Längsrichtung der Nuten ist auch diese Befestigungsart nur bei Möbelwänden geringer Tiefe anwendbar, da bei größeren Längen sehr rasch eine unüberwindbare Klemmung eintritt, soll die Verbindung eine ausreichende Festigkeit haben. Due to the need for a telescoping of the parts in the longitudinal direction of the grooves and this fastening is only applicable to furniture walls of small depth, as occurs very rapidly an insurmountable clamping at greater lengths, the connection should have a sufficient strength.
  • Die DE-A-2 257 957 offenbart zusammenlegbare bzw. faltbare Schrankelemente, deren Wände und Türen durch extrudierte Strangprofile und durch Zapfen miteinander verbunden sind, die durch Querbohrungen in den Wänden und den Strangprofilen hindurchgeführt sind . The DE-A-2,257,957 discloses collapsible or foldable cabinet elements, the walls and doors are interconnected by strand extruded profiles and by pins which are guided through transverse holes in the walls and the extrusions. Die Strangprofile bestehen aus zwei starren leistenförmigen Längselementen, die durch eine flexible Zone miteinander verbunden sind. The extruded profiles are composed of two rigid longitudinal strip-shaped elements which are connected together by a flexible zone. Diese Lösung bedingt in den Plattenkanten offene Nuten für die Aufnahme der Längselemente und führt wegen der Länge der flexiblen Zonen zu keinen sauberen, scharfkantigen Ecken und auch zu keiner starren Eckverbindung. This solution caused in the panel edges open grooves for receiving the longitudinal elements and carries, because of the length of the flexible zones to not clean, sharp edges, and also no rigid corner connection. Einerseits ermöglicht dies ein Herumfalten um 180°, andererseits wird die Festigkeit erst durch die eingesetzten Böden erreicht. On the one hand this allows a folding over 180 °, on the other hand, the strength is only achieved by the used soils. Für lediglich beschichtete Spanplatten ist diese Lösung nicht ohne besondere Vorbereitung der Kanten brauchbar: Das Ansetzen von Zargen-Profilen und das Vorhandensein von Deckplatten ist erforderlich. For merely coated boards, this solution is not usable without special preparation of the edges: The attaching of frames profiles and the presence of cover plates is required.
  • Die GB-A-2 103 752 offenbart ausschließlich starre Eck- und Zwischenprofile, die den Bau eines faltbaren bzw. zusammenlegbaren Schrankes verhindern. GB-A-2,103,752 discloses exclusively rigid corner and intermediate profiles, which prevent the construction of a foldable or collapsible cabinet.
  • Durch das DE-U-84 12 049.5 ist ein Eckverbinder der eingangs angegebenen Gattung bekannt, der auch für die Verbindung von Seitenwänden und Rückwand von Schränken vorgesehen ist. By DE-U-84 12 049.5 a corner connector of the initially mentioned type is known, which is also provided for connecting the side walls and rear wall of cabinets. Auch bei diesem Eckverbinder ist das sogenannte Mittelstück im wesentlichen starr ausgebildet; Also in this corner connectors the so-called middle piece is substantially rigid; es kann lediglich eine weiche Außenseite aufweisen, um eine Schutz- und Pufferwirkung zu erzielen. it can only have a soft outside, to achieve protection and buffering effect. Der bekannte Eckverbinder ist bevorzugt für Fahrzeugmöbel vorgesehen, bei denen nicht immer eine senkrechte Ausrichtung der Wandteile zueinander möglich ist. The well-known corner connector is preferably provided for vehicle furniture, which is not always a vertical alignment of the wall parts to each other possible. Um eine begrenzte Veränderung der Winkelstellung zu ermöglichen, ist jeder der vier am Mittelstück angeordneten Halteschenkel über ein Folien- oder Filmscharnier mit dem besagten Mittelstück verbunden. In order to permit a limited change in the angular position, each of the four arranged on the center piece retaining arm is connected by a sheet or film hinge to the said central piece. Die leichte Schwenkbarkeit der einzelnen Halteschenkel - auch relativ zueinander - macht es jedoch erforderlich, die Halteschenkel durch Nageln, Schrauben oder Kleben mit den Schrankwänden zu verbinden. The slight pivoting of the individual retaining legs - even relative to one another - makes it necessary to connect the holding legs with nails, screws or sticking with the cabinet walls. Eine Vormontage im Herstellerwerk zu einem faltbaren Schrank ist auf diese Weise nicht möglich, und nach der Montage ist die Winkelstellung der einzelnen Wände zueinander nicht mehr veränderbar, es sei denn, man würde die Nägel, Schrauben oder Klebstellen wieder lösen. A pre-assembly at the factory to a foldable cabinet is thus not possible and after mounting the angular position of the individual panels to one another is not changed, unless it would solve the nails, screws or adhesive points again.
  • Der Erfindung liegt daher die Aufgabe zugrunde, ein Möbel der eingangs beschriebenen Gattung anzugeben, das eine Vormontage und einen Schwenkwinkel der plattenförmigen Körper bis zu mindestens 270 Grad erlaubt und an einem Ende des Schwenkbereichs die plattenförmigen Körper in einer definierten Winkelstellung in der Weise zueinander fixiert, daß weder eine Fortsetzung der Schwenkbewegung noch eine Querverschiebung der plattenförmigen Körper innerhalb der Stoßfuge zwischen den Gelenkteilen möglich ist. The invention is therefore based on the object to provide a piece of furniture of the type described above containing up to at least 270 degrees allows a pre-assembly, and a pivot angle of the plate-shaped body and the plate-shaped body fixed to one end of the pivoting range in a defined angular position in such a way to each other, that neither a continuation of the pivoting movement is still possible a transverse displacement of the plate-shaped body within the butt joint between the joint parts.
  • Die Lösung der gestellten Aufgabe erfolgt bei dem eingangs angegebenen Möbel erfindungsgemäß dadurch, The solution of the problem is accomplished in the initially indicated Furniture accordance with the invention,
    • a) daß jeweils eine linienförmige Gelenkzone im Mittelstück angeordnet ist, die ein einziges Verbindungsgelenk für zwei plattenförmige Körper bildet, a) that in each case a line-shaped joint zone is arranged in the center piece, which forms a single connecting hinge for two plate-shaped body,
    • b) daß im Mittelstück beiderseits und parallel zur Gelenkzone verlaufende, relativ zueinander schwenkbare Stützteile vorhanden sind, die Verankerungsteile für die plattenförmigen Körper bilden und von denen jedes einen prismatischen Querschnitt besitzt, b) that on both sides and parallel to the articulation zone, relative to one another pivotable support members are provided in the central piece, forming the anchoring parts for the plate-like bodies and each of which has a prismatic cross-section,
    • c) daß die Halteschenkel im Bereich ihrer freien Enden und auf ihren Innenseiten aufeinander zu gerichtete Rippen aufweisen, an den Übergangsstellen in das Stützteil starr an diesem angeordnet, an ihren freien Enden jedoch federelastisch soweit aufspreizbar sind, daß die Rippen formschlüssig in komplementäre Nuten in den plattenförmigen Körpern einrastbar sind, c) that the holding arms have at their free ends and on their insides towards one another directed ribs, arranged at the crossing points in the support member rigidly secured to this, but are at their free ends resiliently so far spread apart in that the ribs form fit into complementary grooves in the can engage the plate-shaped bodies,
    • d) daß von jedem Stützteil eine erste Seitenfläche eben ausgebildet ist und parallel zu den angeformten Halteschenkeln verläuft und mit der Gelenkzone fluchtet und eine zweiten Seitenfläche unter einem spitzen Winkel zur ersten Seitenfläche verläuft und gleichfalls mit der Gelenkzone fluchtet, d) that of each supporting part has a first side surface is flat and parallel to the integrally formed holding legs and is aligned with the articulation zone and a second side surface at an acute angle to the first side surface and also aligned with the joint zone,
    • e) wobei die Anordnung der ersten und der zweiten Seitenflächen beider Stützteile so getroffen ist, daß bei gestreckter Lage der Verankerungsteile die ersten Seitenflächen sich gleichfalls in gestreckter Lage (180 Grad-Winkel) befinden, während die zweiten Seitenflächen einen Winkel zwischen sich einschließen, der dem vorgegebenen Schwenkwinkel der Verankerungsteile aus der gestreckten Lage entspricht, e) wherein the arrangement of the first and second side surfaces of the two support parts made such that in the extended position of the anchoring parts, the first side surface likewise (in an extended position 180 degree angle) are located, while the second side surfaces enclose an angle between them, the corresponds to the predetermined pivot angle of the anchorage members from the extended position,
    • f) und daß die zweiten Seitenflächen, die sich nach dem Herumschwenkel in ihre Endstellung berühren, mit zueinander komplementären Eingriffselementen versehen sind, durch die eine relative Verschiebung der Seitenflächen aufeinander und quer zur Gelenkzone blockiert ist. f) and that the second side surfaces, which touch after the Herumschwenkel in their end position, are provided with mutually complementary engagement elements by the relative displacement of the lateral surfaces to each other and transversely to the hinge blocked zone.
  • Mit dem Erfindungsgegenstand ist ein Schwenkwinkel der plattenförmigen Körper bis zu mindestens 270 Grad möglich. With the subject invention, a pivot angle of the plate-shaped body is up to at least 270 degrees. Dabei werden an einem Ende des Schwenkbereichs die plattenförmigen Körper in einer definierten Winkelstellung zueinander fixiert, und zwar in der Weise, daß weder eine Fortsetzung der Schwenkbewegung, noch eine Querverschiebung der plattenförmigen Körper innerhalb der Stoßfuge zwischen den Gelenkteilen möglich ist. The plate-shaped body are fixed in a defined angular position to each other at one end of the pivoting range, in such a manner that neither a continuation of the pivoting movement, nor a transverse displacement of the plate-like body is possible within the butt joint between the joint parts.
  • Die linienförmige Gelenkzone kann dabei sowohl aus einem dünnen Strang aus einem elastomeren Werkstoff bestehen, der sich zwischen den Stützteilen befindet, als auch aus einer auf die Stützteile flächig aufgeklebten Folie, deren nicht unterstützter Mittenbereich alsdann das Folienscharnier bildet. The linear articulation zone can consist of a thin strand of elastomeric material, one which is located between the support parts as well as from one side to the support members surface bonded film, the unsupported center portion then forms the film hinge.
  • Die plattenförmigen Körper können dabei aus sehr verschiedenen Werkstoffen bestehen, beispielsweise aus beschichteten oder unbeschichteten Preßspanplatten, Tischlerplatten, Sperrholzplatten oder Kunststoff-Platten. The plate-shaped body can be made of very different materials, such as coated or uncoated chipboard, blockboard, plywood boards or plastic plates. Die Verbindungsgelenke ermöglichen dabei eine teilweise Vormontage und danach ein extrem raumsparendes Zusammenlegen und einen Versand bzw. Transport der Möbel, zugleich aber einen äußerst leicht zu bewerkstelligenden Aufbau der Möbel am Aufstellungsort. The connection joints allow this partial pre-assembly and then an extremely space-saving folding and a shipping or transport of the furniture, but also extremely easy to bewerkstelligenden construction of the furniture at the site.
  • Durch die Merkmale im Oberbegriff des Hauptanspruch wird erreicht, daß jeder plattenförmige Körper zwischen zwei Halteschenkel eingesetzt ist und dadurch eine feste, mechanisch hoch beanspruchbare, Verbindung mit dem zugehörigen Gelenkteil bildet. By the features in the preamble of the main claim is achieved in that each plate-shaped body is inserted between two holding legs, thereby forming a solid, mechanical high-strength, with the associated hinge portion. Die Halteschenkel verlaufen dabei parallel zu den Oberflächen der plattenförmigen Körper, so daß auch eine zuverlässige räumliche Fixierung der miteinander verbundenen Teile gegeben ist. The retaining legs extend parallel to the surfaces of the plate-shaped body, so that a reliable spatial fixing of the interconnected parts is given. Außerdem wird durch das Umgreifen der Kanten der plattenförmigen Körper mittels der Halteschenkel verhindert, daß sich die plattenförmigen Körper etwa unter der Wirkung äußerer Kräfte aufspalten könnten, was beispielsweise bei solchen Kantenverstärkern möglich ist, die mittels einer tannenbaumförmigen Rippe in eine entsprechende Nut in der Kante eines plattenförmigen Körpers eingesetzt sind. In addition, is prevented by the gripping of the edges of the plate-shaped body by means of the retaining arm, that the plate-shaped body could split about under the action of external forces, which is possible, for example, at such edges amplifiers of a means of a fir tree-shaped rib in a corresponding groove in the edge plate-shaped body are used.
  • Durch die Merkmale a) und b) sind die wesentlichen Voraussetzungen für die Ausbildung eines exakt arbeitenden "Scharniers" gegeben, das zwischen zwei Endstellungen gemäß den Figuren 3 und 5 definiert verschwenkbar ist. By the features a) and b) the essential conditions for the formation of a precise working "hinge" is given, the defined between two end positions according to the figures 3 and 5 can be pivoted. Auf Einzelheiten wird in der Detailbeschreibung noch näher eingegangen. The details will be discussed in more detail in the detailed description.
  • Durch das Merkmal c) wird erreicht, daß sich die einzelnen Scharnierteile von der Seite her auf die entsprechend bearbeiteten Längskanten der Schrankwände aufschieben und einrasten lassen. By the feature c) it is achieved that each hinge members be slid from the side to the correspondingly machined longitudinal edges of the cabinet walls and snap.
  • Durch die Merkmale d) und e) wird der definierte große Schwenkwinkel erreicht, der bei einem Schrank mit rechteckigem Grundriß 270 Grad beträgt. By the features d) and e) the defined large pivot angle is reached which is 270 degrees at a cabinet with a rectangular ground plan.
  • Die besonders feste Verbindung zwischen den Verankerungsteilen und den plattenförmigen Körpern wird dadurch erreicht, daß die Halteschenkel auf ihren Innenseiten mit Rippen für den formschlüssigen Eingriff in komplementäre Nuten in den plattenförmigen Körpern versehen sind. The particularly strong connection between the anchoring members and the plate-like bodies is achieved in that the retaining legs are provided on their inner sides with ribs for positive engagement in complementary grooves in the plate-shaped bodies. Durch diese Maßnahme kann auf ein Verkleben verzichtet werden, wobei es aber durchaus möglich ist, die Verbindung durch ein Verkleben und/oder Verschweißen auch noch fester zu gestalten. This measure can be dispensed sticking, and it is quite possible, however, to make the connection even more firmly by gluing and / or welding.
  • Durch das Merkmal f) wird eine Relativverschiebung der Scharnierteile aufeinander und quer zur Gelenkzone äußerst wirksam verhindert. By the feature f) a relative displacement of the hinge parts is sequentially and transverse extremely effective in preventing the joint zone.
  • Es ist weiterhin von Vorteil, wenn die senkrechten Längskanten der Seitenwände und der Rückwand in dem Bereich, mit dem sie in die Nut zwischen den Halteschenkeln eingreifen, mit schiefen Ebenen als Aufspreizhilfe für die Halteschenkel versehen sind, und wenn die Halteschenkel auf ihren Innenseiten mit Vorsprüngen versehen sind, durch die der Materialabtrag im Bereich der schiefen Ebenen kompensiert wird. It is furthermore advantageous if the vertical longitudinal edges of the side walls and the rear wall in the area with which they engage in the groove between the holding legs are provided with inclined planes as Aufspreizhilfe for the retaining legs, and when the retaining leg on their insides with protrusions are provided, through which the material removal in the region of the inclined planes is compensated.
  • Durch eine solche Vorbereitung der Längskanten der Schrankwände wird es möglich, die Verankerungsteile von der Seite her ohne fremde Hilfsmittel auf die zugehörigen Längskanten in Querrichtung hierzu aufzuschieben und zum Einrasten zu bringen. Through such a preparation of the longitudinal edges of the cabinet walls, it is possible without outside aid to the associated longitudinal edges in the transverse direction to suspend the anchoring parts from the side on this and bring it engages.
  • Es ist außerdem von Vorteil, wenn die Halteschenkel jenseits der Rippen an ihren zur Gelenkzone parallelen Längskanten rippenförmige Vorsprünge aufweisen, die eine Verlängerung der Halteschenkel darstellen und auf einer unbearbeiteten Oberfläche der plattenförmigen Körper aufliegen. It is also advantageous if the retaining limbs have on the other side of the ribs at their longitudinal edges parallel to the articulation zone rib-shaped protrusions which represent an extension of the retaining arm and supported on an unmachined surface of the plate-shaped body.
  • Durch diese Maßnahme werden etwaige kleine Bearbeitungsfehler ebenso verdeckt wie ein etwa durch ungünstige Toleranzlage bedingter Abstand zwischen der unbearbeiteten Oberfläche und der jeweiligen Rippe, wenn diese das Ende der Halteschenkel bilden würde. By this measure, possible small machining errors are concealed as well as a conditional about by unfavorable tolerance position distance between the unprocessed surface and the respective rib, if this would make the end of the holding legs.
  • Es ist außerdem von Vorteil, wenn in mindestens einem der inneren Halteschenkel eine zur Gelenkzone parallele Lochreihe vorgesehen ist. It is also advantageous if a parallel to the hinge zone row of holes is provided in at least one of the inner support legs. In einzelne Löcher dieser Lochreihe können dann Aufliegeelemente für Fachböden in variablen Abständen eingesetzt werden. In individual holes of this row of holes for shelves Aufliegeelemente at variable intervals can then be used.
  • Wenn zusätzlich in mindestens einer äußeren Seitenwand eines Stützteils eine zur Gelenkzone parallele Lochreihe angeordnet ist, so lassen sich beispielsweise benachbarte Möbelstücke zu einer Reihenanordnung miteinander verbinden. In addition, when a parallel to the hinge zone hole row is arranged in at least one outer side wall of a supporting part, so, for example, adjacent pieces of furniture in a series arrangement to be connected together.
  • Die Erfindung betrifft auch ein Verfahren zum Montieren eines Möbels. The invention also relates to a method of assembling a piece of furniture. Dieses Verfahren ist dadurch gekennzeichnet, daß man den aus der Rückwand und den Seitenwänden bestehenden Schrankteil um die beiden Gelenkzonen zu einem "U" faltet, den Boden und die Decke, bezogen auf die senkrechte Achse des Möbels, formschlüssig in das "U" einsetzt und die Seitenwände fest mit Boden und Decke verbindet, was beispielhaft durch jeweils eine einzige Schraube auf jeder Seite von Boden und Decke geschehen kann, insgesamt also durch vier Schrauben. This method is characterized in that folds the group consisting of the rear wall and the side walls of part of the cabinet to the two articulation zones into a "U", the bottom and the top, relative to the perpendicular axis of the furniture, a form-fitting used in the "U" and connecting the side walls fixed to the floor and ceiling, which can be done by way of example in each case by a single screw at each side of the floor and ceiling, for a total of four screws.
  • Weitere vorteilhafte Ausgestaltungen des Erfindungsgegenstandes ergeben sich aus den übrigen Unteransprüchen. Further advantageous embodiments of the subject invention will be apparent from the remaining dependent claims.
  • Ausführungsbeispiele des Erfindungsgegenstandes werden nachfolgend anhand der Figuren 1 bis 11 näher erläutert. Embodiments of the invention will be explained in more detail with reference to FIGS 1 to 11.
  • Es zeigen: Show it:
  • Figur 1 Figure 1
    einen Querschnitt durch ein erstes Ausführungsbeispiel eines Verbindungsgelenks mit zwei eingesetzten plattenförmigen Körpern in gestreckter Lage, a cross-section through a first embodiment of a connecting joint with two plate-like bodies inserted in the extended position,
    Figur 2 Figure 2
    eine perspektivische Ansicht des Gegenstandes nach Figur 1 in "Versandstellung", dh gegenüber Figur 1 um 180 Grad herumgeklappt, a perspective view of the article of Figure 1 in "delivery position", ie around folded over Figure 1 by 180 degrees,
    Figur 3 Figure 3
    einen Querschnitt durch den Gegenstand nach Figur 2 mit Blickrichtung gemäß dem Pfeil III in Figur 2, a cross-section through the article of Figure 2 looking in the direction according to the arrow III in Figure 2,
    Figur 4 Figure 4
    eine perspektivische Ansicht des Gegenstandes nach Figur 1 in "Montagestellung", dh nach dem Herumschwenken aus der Stellung nach Figur 1 um 90 Grad in der Gegenrichtung, a perspective view of the article of Figure 1 in "mounting position", ie after pivoting around from the position of Figure 1 by 90 degrees in the opposite direction,
    Figur 5 Figure 5
    einen Querschnitt durch den Gegenstand von Figur 4 mit Blickrichtung gemäß dem Pfeil V in Figur 4, a cross-section through the article of Figure 4 looking in the direction according to the arrow V in Figure 4,
    Figur 6 Figure 6
    einen Explosionsdarstellung eines Möbels unter Verwendung von Verbindungsgelenken nach den Figuren 1 bis 5, an exploded view of an article of furniture using joint connectors according to Figures 1 to 5,
    Figur 7 Figure 7
    eine Explosionsdarstellung des Gegenstandes nach Figur 6 in teilmontiertem Zustand und unmittelbar vor der Endmontage, an exploded view of the article according to Figure 6 in partially assembled and just before the final assembly,
    Figur 8 Figure 8
    einen Horizontalschnitt durch den Gegenstand von Figur 7 in vergrößertem Maßstab, a horizontal section through the article of Figure 7 on an enlarged scale,
    Figur 9 Figure 9
    einen Teilausschnitt aus Figur 8 (innerhalb des strichpunktierten Rechtecks) in vergrößertem Maßstab, a partial section of Figure 8 (inside the dotted rectangle) in an enlarged scale,
    Figur 10 Figure 10
    ein Detail aus Figur 8, gleichfalls in vergrößertem Maßstab und a detail of Figure 8, likewise on a larger scale and
    Figur 11 Figure 11
    einen Querschnitt durch ein zweites Ausführungsbeispiel eines Verbindungsgelenks in einer Darstellung analog Figur 1. a cross-section through a second embodiment of a connecting joint in a representation analogous to FIG. 1
  • In Figur 1 ist ein innerhalb eines Möbels liegendes Verbindungsgelenk 1 dargestellt, das eine linienförmige, verformbare Gelenkzone 2 besitzt, die aus Weich-PVC besteht. 1 shows a lying within a piece of furniture connecting joint 1 is shown having a line-shaped, deformable articulation zone 2 consisting of soft PVC. Es handelt sich um einen dünnen und schmalen Streifen aus einem hochelastischen Werkstoff, der an beiden Längskanten mit Verankerungsteilen 3 und 4 verbunden ist, die als Strangprofile ausgebildet sind und parallel zur Gelenkzone 2 verlaufen. There is a thin and narrow strip made of a highly elastic material, which is connected at both longitudinal edges with anchoring parts 3 and 4, which are formed as extruded profiles and parallel to the hinge zone. 2 Die Verankerungsteile bestehen aus einem relativ starren und steifen Material, das in eine innige Verbindung mit dem Material der Gelenkzone 2 eingeht. The anchoring parts are made of a relatively rigid and stiff material, which enters into an intimate connection with the material of the articulation zone. 2 Es handelt sich bevorzugt um sogenanntes Hart-PVC. There are preferably so-called rigid PVC. Das gesamte Verbindungsgelenk stellt dadurch gleichfalls ein Strangprofil dar, das bei Bedarf in entsprechende Teillängen zerlegt werden kann. The entire connecting joint thereby provides likewise an extruded profile illustrates that can be disassembled if necessary in corresponding partial lengths.
  • In die Verankerungsteile 3 und 4 sind plattenförmige Körper 5 und 6 eingesetzt, die im vorliegenden Fall aus Preßspanplatten mit beidseitigen Beschichtungen 5a bzw. 6a aus Melaminharz bestehen. In the anchoring parts 3 and 4, plate-shaped bodies are used 5 and 6, which consist in this case of chipboard with double-sided coatings 5a and 6a of melamine resin. Die Verankerungsteile 3 und 4 besitzen innere Halteschenkel 3a bzw. 4a und äußere Halteschenkel 3b bzw. 4b. The anchoring parts 3 and 4 have inner support legs 3a and 4a, respectively, and outer support legs 3b and 4b. Die Angabe "innere" und "äußere" bezieht sich auf Figur 8.Die besagten Halteschenkel verlaufen parallel zu den Oberflächen der plattenförmigen Körper 5 und 6 und definieren dadurch sogenannte Hauptebenen E1 und E2, die parallel zu den Plattenoberflächen verlaufen. The words "inner" and "outer" refers to figure 8. The said holding legs run parallel to the surfaces of the plate-like body 5 and 6 and thereby define so-called principal planes E1 and E2, which are parallel to the plate surfaces. Bezüglich der Schwenkwinkel der plattenförmigen Teile sind stets die besagten Hauptebenen E1 und E2 zu beachten. With respect to the pivot angle of the plate-shaped parts, the said principal planes E1 and E2 are always observed. Bei einem Möbelstück bzw. Schrank mit einem quadratischen bzw. rechteckigen Grundriß nehmen die Hauptebenen E1 und E2 einen Winkel von 90 Grad zueinander ein. In a piece of furniture or cabinet with a square or rectangular plan, the main planes E1 and E2 assume an angle of 90 degrees to each other. Dies ist alsdann auch der Schwenkwinkel, um den die Gelenkteile - ausgehend von der Stellung in Figur 1 - herumgeschwenkt werden müssen. This then also the swivel angle by which the joint parts - must be swung around - starting from the position in FIG. 1
  • Die Halteschenkel 3a und 3b bzw. 4a und 4b sind an je einem Stützteil 3c bzw. 4c angeordnet und mit diesem jeweils einstückig ausgebildet. The holding legs 3a and 3b and 4a and 4b are connected to a respective support member 3c and 4c arranged and designed with this in one piece. Die beiden Stützteile 3c und 4c sind mit der Gelenkzone 2 unmittelbar verbunden und besitzen einen prismatischen Querschnitt, der sich vereinfacht als rechtwinkliges Dreikantprisma beschreiben läßt. The two supporting portions 3c and 4c are connected directly to the joint zone 2 and have a prismatic cross-section, which simplifies can be described as a right-angled triangular prism. Die beiden Stützteile 3c und 4c bilden zusammen mit der Gelenkzone 2 das sogenannte Mittelstück "M". The two supporting portions 3c and 4c together with the joint area 2, the so-called middle piece "M". Jedes der Stützteile besitzt eine erste Seitenfläche 3d bzw. 4d, die eben ausgebildet ist und parallel zur zugeordneten Hauptebene E1 bzw. E2 verläuft und mit der Gelenkzone 2 fluchtet bzw. in diese übergeht. Each of the support members has a first side surface 3d and 4d, which is formed flat and runs parallel to the associated main plane E1 and E2, and is aligned with the articulation zone 2 and passes into it. Die Stützteile 3c bzw. 4c besitzen ferner zweite Seitenflächen 3e und 4e, die unter einem spitzen Winkel zur ersten Seitenfläche 3d bzw. 4d verlaufen und gleichfalls mit der Gelenkzone 2 fluchten. The supporting portions 3c and 4c further have second side surfaces 3e and 4e, which extend at an acute angle to the first side surface 3d and 4d, and also are aligned with the articulation zone. 2 Da im vorliegenden Fall der Schwenkwinkel - ausgehend von der Stellung in Figur 1 - 90 Grad beträgt, betragen die besagten spitzen Winkel jeweils 45 Grad. In the present case, the pivot angle - starting from the position in figure 1 - is 90 degrees, the said acute angles are respectively 45 degrees.
  • Die Seitenflächen 3e und 4e sind in etwa in ihrer Mitte durch zueinander komplementäre Eingriffselemente 3f und 4f unterbrochen, die in der Endstellung der Gelenkteile gemäß den Figuren 4 und 5 ineinander eingreifen und eine Art Feder-Nut-Verbindung bilden, durch die eine relative Verschiebung der Seitenflächen 3e und 4e aufeinander und quer zur Gelenkzone 2 blockiert ist. The side surfaces 3e and 4e are interrupted approximately at its center by mutually complementary engaging elements 3f and 4f, which engage in the end position of the hinge parts according to FIGS 4 and 5 with each other and form a kind of tongue and groove connection through which a relative displacement of the is side surfaces 3e and 4e each other and transversely to the hinge blocked zone. 2
  • Es ist aus Figur 1 insbesondere zu entnehmen, daß die Anordnung der ersten Seitenflächen 3d bzw. 4d und der zweiten Seitenflächen 3e bzw. 4e so getroffen ist, daß bei gestreckter Lage der Verankerungsteile 3, 4 die ersten Seitenflächen 3d und 4d sich gleichfalls in gestreckter Lage (180 Grad-Winkel) befinden und die Gelenkzone 2 zwischen sich einschließen. It can be seen from Figure 1 in particular that the arrangement of the first side surfaces 3d and 4d and the second side surfaces 3e and 4e made so is that in the extended position of the anchoring parts 3, 4, the first side surfaces 3d and 4d likewise in extended position (180 degree angle) are located and which include articulation zone 2 between them. Die zweiten Seitenflächen 3e und 4e schließen dabei einen Winkel zwischen sich ein, der dem vorgegebenen Schwenkwinkel der Verankerungsteile 3 und 4 aus der gestreckten Lage gemäß Figur 1 entspricht. The second side surfaces 3e and 4e thereby enclose an angle between them which corresponds to the predetermined pivot angle of the anchor components 3 and 4 from the extended position shown in FIG. 1
  • Die Halteschenkel 3a und 3b bzw. 4a und 4b sind an jedem Stützteil 3c bzw. 4c paarweise und parallel zueinander angeordnet und schließen zwischen sich eine Aufnahmenut 3g bzw. 4g für je einen der plattenförmigen Körper 5 bzw. 6 ein. The holding legs 3a and 3b and 4a and 4b are provided at each support part 3c and 4c arranged in pairs and parallel to each other and enclose between them a receiving groove 3g and 4g, each for one of the plate-like bodies 5 and 6 a.
  • Die besagten Halteschenkel besitzen auf ihren Innenseiten Rippen 7 für den formschlüssigen Eingriff in nicht näher bezeichnete komplementäre Nuten in den plattenförmigen Körpern 5 bzw. 6. Im Bereich der Nuten 3g und 4g und der Rippen 7 sind die Oberflächenbeschichtungen 5a und 6a der Körper 5 und 6 entfernt, um gegebenenfalls durch Kleben eine noch festere Verbindung erzeugen zu können und/oder die Wandstärke der Halteschenkel nicht so deutlich in Erscheinung treten zu lassen. Said holding legs have on their inner sides ribs 7 for the form-fitting engagement in unspecified complementary grooves in the plate-shaped bodies 5 and 6. In the region of the grooves 3g and 4g and the ribs 7 are the surface coatings 5a and 6a of the bodies 5 and 6 removed in order optionally to be able to generate an even firmer bonding compound and / or not to allow the wall thickness of the holding legs occur so markedly in appearance.
  • Weiterhin besitzen die Halteschenkel an ihren zur Gelenkzone 2 parallelen Längskanten rippenförmige Vorsprünge 8, die Verlängerungen der Halteschenkel darstellen und auf der unbearbeiteten Oberfläche des jeweiligen plattenförmigen Körpers 5 bzw. 6 aufliegen. Furthermore, the holding legs have at their joint to the Zone 2 parallel longitudinal edges of rib-shaped projections 8, which are extensions of the retaining arm and rest on the unprocessed surface of the respective plate-shaped body 5 and 6 respectively. Dadurch werden die Bearbeitungskanten der Beschichtungen 5a bzw. 6a verdeckt. Thereby, the machining edges of the coatings are concealed 5a and 6a.
  • Zu Versteifungszwecken sind diejenigen Seitenwände 3h und 4h, die die zweiten Seitenflächen 3e bzw. 4e tragen, etwa in ihrer Mitte durch einen Innensteg 9 bzw. 10 mit mindestens einer gegenüberliegenden Wandfläche des betreffenden Stützteils verbunden. For stiffening purposes, those side walls 3h and 4h, which connected the second side surfaces 3e and 4e wear around the center thereof by an inner ridge 9 or 10 with at least one opposite wall surface of the respective support member.
  • Es ist Figur 1 weiterhin zu entnehmen, daß in der dort dargestellten gestreckten Lage die äußeren Seitenflächen 3d und 4d der Stützteile 3c und 4c und der Halteschenkel 3b und 4b und die Gelenkzone 2 im wesentlichen in einer gemeinsamen Ebene liegen. It is further seen from Figure 1 that the outer side surfaces 3d and 4d of the supporting parts 3c and 4c and the holding legs 3b and 4b and the articulation zone 2 are in the extended position shown there in a substantially common plane. Die zweiten Seitenflächen 3e und 4e, die am Ende des Schwenkbereichs aufeinanderliegen (Figuren 4 und 5), schließen, abgesehen von den Eingriffselementen 3f und 4f - eine V-förmige Nut 11 ein, deren Nutengrund im wesentlichen in der gleichen Ebene liegt. The second side surfaces 3e and 4e which are superposed (Figures 4 and 5) include, apart from the engaging elements 3f and 4f at the end of the pivoting range - a V-shaped groove 11 a, the bottom of the groove lies substantially in the same plane. Dabei definiert der Öffnungswinkel der V-förmigen Nut 11 den Schwenkbereich, ausgehend von der gestreckten Lage gemäß Figur 1. In this case, the opening angle of the V-shaped groove 11 defines the pivot area, starting from the extended position shown in FIG. 1
  • Die Figuren 2 und 3 zeigen nun eine Stellung der Gelenkteile und der plattenförmigen Körper zueinander, wie sie erreicht wird, wenn der plattenförmige Körper 5 - ausgehend von seiner Stellung in Figur 1 - um 180 Grad entgegen dem Uhrzeigersinn herumgeschwenkt wird, bis die äußeren Seitenflächen 3d und 4d und die äußeren Seitenflächen der Halteschenkel 3b und 4b aufeinanderliegen. Figures 2 and 3 now showing a position of the joint parts and the plate-shaped body to each other, as is achieved when the plate-like body 5 - is pivoted about 180 degrees in the counterclockwise direction until the outer side surfaces 3d - starting from its position in Figure 1 3b and 4b are superposed and 4d and the outer side surfaces of the holding legs. In diesem Fall erfolgt eine flächige Berührung der Gelenkteile, und die Gelenkzone 2 liegt in der am weitesten nach außen vorspringenden Kante der gesamten Baugruppe. In this case, a planar contact of the joint parts is carried out, and the hinge zone 2 is located in the most outwardly projecting edge of the entire assembly. In einer solchen Lage der plattenförmigen Körper 5 und 6 zueinander, ist die betreffende Baugruppe versandfertig, und sie läßt sich in einem Verpackungsbehälter mit kleinstmöglichem Volumen unterbringen. In such a position of the plate-like bodies 5 and 6 to each other, the module in question is ready for delivery, and they can be accommodated in a packaging container with the smallest possible volume.
  • Die Figuren 4 und 5 zeigen die Stellung der Gelenkteile bzw. der plattenförmigen Körper 5 und 6 zueinander, nachdem der plattenförmige Körper 6 - ausgehend von der in Figur 1 gezeigten Lage - entgegen dem Uhrzeigersinne um 90 Grad herumgeschwenkt worden ist, bis die zueinander komplementären Eingriffselemente 3f und 4f ineinander eingreifen. Figures 4 and 5 show the position of the joint parts and the plate-like bodies 5 and 6 to each other, after the plate-shaped body 6 - has been swung counterclockwise by 90 degrees, to the mutually complementary engagement elements - starting from the position shown in Figure 1 Location 3f and 4f are engaged. In diesem Falle ist die ursprünglich vorhandene V-förmige Nut 11 geschlossen, und die inneren Seitenflächen 3e und 4e berühren sich flächig. In this case, the originally existing V-shaped groove 11 is closed, and the inner side surfaces 3e and 4e touch surface. Auch in diesem Falle bildet die Gelenkzone 2 die am weitesten außenliegende Kante der Baugruppe. Also in this case, the joint zone 2 forms the outermost edge of the assembly. Daraus ergibt sich, daß ein weiteres Herumschwenken der Körper 5 und 6 nicht mehr möglich ist, und daß die Ebenen E1 und E2 einen rechten Winkel einschließen. It follows that a further pivoting around the body 5 and 6 is no longer possible, and that the levels E1 and E2 form a right angle.
  • Ausgehend von der Lage in Figur 3, in der die Ebenen E1 und E2 parallel zueinander verlaufen, beträgt der gesamte Schwenkwinkel der Körper 5 und 6 zueinander bis zur Endstellung ("Montagestellung") in Figur 5 270 Grad. Starting from the situation in figure 3, in which parallel the planes E1 and E2 with each other, the entire pivot angle of the body is 5 and 6 to each other up to the end position ( "mounting position") in Figure 5 is 270 degrees. Aus den Figuren 4 und 5 ergibt sich, daß die gesamte Baugruppe ein sehr form- und verwindungsteifes Gebilde darstellt, wenn man durch geeignete Maßnahmen, die nachstehend noch näher beschrieben werden, die betreffenden Körper 5 und 6 an einem Auseinanderschwenken hindert. From the figures 4 and 5 it appears that the whole assembly is a very positive and verwindungsteifes structure, when the respective body 5 and 6 prevents by suitable measures, which will be described in more detail below on a pivoting apart.
  • Figur 6 zeigt nun in Explosionsdarstellung die wesentlichen Bauteile bzw. Bauelemente eines Möbels, nämlich eines Regals, das zusätzlich auch zu einem Schrank (mit mindestens einer Tür) ausgebaut werden kann. Figure 6 now shows in exploded view the essential parts or components of a piece of furniture, namely a rack that can be extended additionally to a cabinet (with at least one door). Die plattenförmigen Körper bilden zwei Seitenwände 12 und 13 und eine Rückwand 14. Es ist zu erkennen, daß die betreffenden Wände an ihren senkrechten Kanten auf beiden Seiten abgefräst und zumindest von ihrer Oberflächenbeschichtung befreit sind. The plate-like body form two side walls 12 and 13 and a back wall 14. It will be appreciated that the walls in question are milled off at their vertical edges on both sides and at least relieved of their surface coating. Zwischen jeweils einer Seitenwand 12 bzw. 13 und der Rückwand 14 ist entlang deren senkrechter Kanten je ein Verbindungsgelenk 1 gemäß den Figuren 1 bis 5 angeordnet, mit diesen aber zunächst noch nicht verbunden. Between a respective side wall 12 or 13 and the rear wall 14 a respective connecting joint 1 is arranged according to the figures 1 to 5, but initially not associated with these along their vertical edges. Zu dem Möbelstück gehören ferner ein Boden 15 und eine Decke 16 sowie mindestens ein Fachboden 17, der auf Auflageelementen 18 aufliegt. To the piece of furniture also includes a floor 15 and a ceiling 16 and at least one shelf 17 that rests on support elements 18th Unterhalb des Bodens 15 befindet sich noch ein Sockel 19. Below the floor 15, there is still a base 19th
  • Für die senkrechten Vorderkanten 12a und 13a der Seitenwände 12 und 13 sind noch Profilteile 20 und 21 vorgesehen, deren Einzelheiten weiter unten anhand der Figuren 8 und 10 noch näher erläutert werden. Profile parts are still 20 and 21 are provided for the vertical front edges 12a and 13a of the side walls 12 and 13, details of which are explained in more detail below with reference to Figures 8 and 10. FIG.
  • Die Seitenwände 12 und 13 sowie die Rückwand 14 werden bereits in der Fabrikationsstätte fest mit den Verbindungsgelenken 1 und 2 sowie mit den Profilteilen 20 und 21 verbunden. The side walls 12 and 13 and the rear wall 14 are fixedly connected already in the manufacturing plant with the connection joints 1 and 2 and to the profile parts. 20 and 21 Da in der Mehrzahl aller Fälle die Tiefe der Seitenwände 12 und 13 weniger als die Hälfte der Breite der Rückwand 14 beträgt, lassen sich die Seitenwände 12 und 13 mittels der Verbindungsgelenke 1 auf die Rückseite der Rückwand 14 verschwenken. in the majority of cases, since the depth of the side walls 12 and 13 is less than half the width of the rear wall 14, the side walls 12 and 13 can pivot to the rear side of the rear wall 14 by means of connecting joints. 1 Eine solche Lage der Teile geht aus den Figuren 2 und 3 hervor; Such a position of the parts can be seen from Figures 2 and 3; man muß sich diese nur spiegelsymmetrisch ergänzt vorstellen. you have to think of this only adds mirror symmetry. Die betreffende Baugruppe läßt sich dann in einem relativ flachen Karton zusammen mit den Teilen 15, 16, 17, 18 und 19 unterbringen und am Aufstellungsort montieren. The module in question may then be in a relatively flat box together with the parts 15, 16, 17, 18 and 19 to accommodate and mount at the site.
  • Figur 7 zeigt den Zustand kurz vor Vollendung der Montage am Aufstellungsort. Figure 7 shows the state just before completion of the installation at the site. Die vorgefertigte, aus den Teilen 1, 12, 13, 14, 20 und 21 bestehende Baugruppe wird durch Verschwenken der Seitenwände 12 und 13 um 270 Grad in eine solche Stellung gebracht, daß Seitenwände und Rückwand ein nach vorn geöffnetes "U" bilden. The prefabricated, consisting of the parts 1, 12, 13, 14, 20 and 21 assembly is brought by pivoting the side walls 12 and 13 by 270 degrees in a position such that the side walls and rear wall form an open forward "U". Es ist jetzt lediglich noch erforderlich, den Boden 15 und die Decke 16 mit den Seitenwänden 12 und 13 und der Rückwand 14 fest zu verbinden. It is now necessary only to connect the floor 15 and the ceiling 16 with the side walls 12 and 13 and the rear wall 14 firmly. Zu diesem Zweck besitzen der Boden 15 und die Decke 16 an ihren seitlichen und rückseitigen Stirnflächen Federn 22, die nur zum Teil dargestellt sind. For this purpose the floor 15 and ceiling 16 having at its lateral and rear faces of springs 22, which are only shown in part. Diese Federn werden in komplementäre Nuten 23 eingesetzt, die in die Innenseiten der Seitenwände 12 und 13 und der Rückwand 14 eingefräst sind. These springs are inserted into complementary grooves 23 which are milled into the inner sides of the side walls 12 and 13 and the rear wall fourteenth Es genügt alsdann, die Seitenwände 12 und 13 im Bereich ihrer vorderen oberen und unteren Ecken durch Schrauben 24 mit dem Boden 15 bzw. der Decke 16 zu verschrauben, und es entsteht das bereits beschriebene form- und verwindungssteife Gebilde. It suffices then to screw the side walls 12 and 13 in the region of its front upper and lower corners by bolts 24 to the floor 15 and the ceiling 16, and there arises a form-fitting and rigid structure already described. Ein oder mehrere Fachböden 17 können alsdann in der gewünschten Höhe in den so gebildeten Korpus eingesetzt werden. One or more shelves 17 can be used at the desired height in the thus-formed body then. Der Sockel 19 wird auf herkömmliche Weise unter dem Boden 15 befestigt. The base 19 is secured in a conventional manner under the floor 15 °.
  • Figur 8 zeigt einen Horizontalschnitt durch den Gegenstand von Figur 7, und zwar knapp oberhalb des Fachbodens 17. Die räumliche Lage der Verbindungsgelenke 1 entspricht dabei derjenigen gemäß den Figuren 4 und 5, und zwar in spiegelbildlicher Anordnung. Figure 8 shows a horizontal section through the article of Figure 7, namely just above the shelf 17. The spatial position of the connecting joints 1 corresponds to that according to FIGS 4 and 5, in mirror-image arrangement. Der eingelegte Fachboden 17 besitzt eine Vorderkante 17a. The inserted shelf 17 has a front edge 17a. Die Vorderkante 15a des Bodens 15 ragt etwas weiter nach vorn. The front edge 15a of the bottom 15 projects slightly further forward. Die Auflageelemente 18 sind nur gestrichelt dargestellt. The support elements 18 are shown only by dashed lines. Es ist erkennbar, daß die linienförmigen Gelenkzonen 2 in montiertem Zustand des Möbelstücks eine von dessen Außenkanten bilden. It can be seen that the line-shaped joint 2 form zones in the assembled state of the piece of furniture one of its outer edges.
  • Es ist der Figur 8 auch zu entnehmen, daß sich in den inneren Halteschenkeln 4a eine zur Gelenkzone 2 parallele Lochreihe 25 befindet, wobei allerdings jeweils nur zwei Löcher angedeutet sind, da die übrigen senkrecht hinter der Zeichenebene liegen. It is also apparent from Figure 8, that is parallel to the articulation zone 2 row of holes is located in the inner holding legs 4a 25, although only two holes are indicated, since the rest are vertically behind the drawing plane. In jeweils zwei in gleicher Höhe liegende Löcher sind die besagten Auflageelemente 18 formschlüssig eingesetzt. In each case two lie in the same amount holes that said support elements are used 18 form fit. In analoger Weise können natürlich auch in mindestens einer äußeren Seitenwand eines Stützteils 3c, 4c zur Gelenkzone 2 parallele Lochreihen angeordnet werden, die jedoch nicht näher dargestellt sind. In an analogous manner, of course, 4c parallel to the articulation zone 2 rows of holes can also be arranged in at least one outer side wall of a support member 3c, which are however not shown in detail. Auf diese Weise ist es möglich, mehrere Möbelstücke nach Figur 8 in einer fest verbundenen Reihenanordnung aufzustellen und/oder an der Rückwand 14 Verkleidungselemente anzubringen. In this way, it is possible to set up several pieces of furniture of Figure 8 in a rigidly connected row arrangement and / or to attach lining elements 14 on the rear wall.
  • Aus den Figuren 8, 9 und 10 geht noch folgendes hervor: Die Profilteile 20 und 21 an den senkrechten Vorderkanten der Seitenwände bestehen aus zwei die Seitenwände innen und außen teilweise übergreifenden Halteschenkeln 20a und 20b, die über ein Jochteil 20c miteinander verbunden sind. yet the following is apparent from Figures 8, 9 and 10: the profile parts 20 and 21 on the vertical front edges of the side walls consisting of two side walls inside and outside partial cross retaining legs 20a and 20b which are interconnected by a yoke 20c.
  • Das Jochteil 20c besitzt zwei rechtwinklig zueinander stehende Flächen, von denen die innere Fläche 20d zwischen den Halteschenkeln 20a und 20b liegt und die Stirnfläche der jeweiligen Seitenwand 12 bzw. 13 berührt. The yoke 20c has two perpendicular surfaces, of which the inner surface is located 20d between the retaining legs 20a and 20b and 12 and 13 contacts the end face of the respective side wall. Die andere äußere Fläche 20e liegt mit der Außenfläche 20f in einer Ebene. The other outer surface 20e is located with the outer surface 20f in a plane. Das Jochteil besitzt eine dritte Fläche 20g, die unter einem spitzen Winkel zur Außenfläche 20f verläuft und eine Nut 20h zur Aufnahme einer an einer Tür angeordneten Feder oder einer Dichtung besitzt. The yoke portion has a third surface 20g, which extends at an acute angle to the outer surface 20f and a groove 20h for receiving a door arranged on a spring or a gasket has. Ein Vorsprung 20i dient dazu, die Fachböden 17 gegen ein unbeabsichtigtes Herausziehen nach vorn zu sperren. A projection 20i is designed to lock the shelves 17 to prevent unintentional pulling out forward. Auch in den inneren Halteschenkeln 20a befinden sich senkrechte Lochreihen 26, die nur angedeutet sind, wobei die Anordnung so getroffen ist, daß jeweils vier Löcher im Bereich der Ecken eines jeden Fachbodens 17 auf gleicher Höhe liegen. also be located in the inner support legs 20a vertical rows of holes 26 which are only hinted at, the arrangement being such that four holes in the region of the corners of each shelf 17 are at the same height. Im Bereich der Profilteile 20 und 21 lassen sich an den Seitenwände Beschläge anbringen, an denen wiederum eine oder mehrere Türen befestigt werden können. In the area of ​​the profile parts 20 and 21 can be on the side walls Forged attach, where again one or more doors can be secured.
  • Der Vorsprung 20i, der einen nicht näher bezeichneten Hohlraum einschließt, ist in Richtung auf die Rückwand 14 durch eine Rippe 20k verlängert, die zu den Seitenwänden 12 und 13 parallel verläuft. The protrusion 20i that includes a cavity not shown in detail, is extended toward the rear wall 14 by a rib 20k that is parallel to the side walls 12 and 13. FIG. Der in Figur 10 gezeigt Einlegeboden 17 ist der Übersichtlichkeit halber nach hinten und rechts verschoben dargestellt. The shown in Figure 10, shelf 17 is shown for clarity to the rear and to the right half. Er besitzt auf seiner Vorderseite eine aus Kunststoff bestehende Stoßkante 17b, von der durch eine eingefräste Nut 17c ein Vorsprung 17d abgegrenzt ist. It has on its front side, a resin-made shock edge 17b, a protrusion 17d is separated from the by a milled groove 17c. Nach dem ordnungsgemäßen Einlegen des Fachbodens 17 umgreift die Nut 17c die Rippe 20k, bzw., der Vorsprung 17d greift in die Nut zwischen der Rippe 20k und dem Halteschenkel 20a. After the proper insertion of the shelf 17, the groove 17c engages the rib 20k, respectively, the projection 17d engages in the groove between the rib 20k and the retaining arm 20a. Auf diese Weise wird wirksam verhindert, daß sich die Seitenwände 12 und 13 nach außen biegen. In this way, it is effectively prevented that the side walls 12 and 13 flex outward.
  • Aus Figur 11 ergibt sich folgendes: Die senkrechten Längskanten der Seitenwand 12 und der Rückwand 14 sind in demjenigen Bereich, mit dem sie in die jeweilige Nut 3n bzw. 4n zwischen den Halteschenkel 3a/3b einerseits und 4a/4b andererseits eingreifen, mit schiefen Ebenen 14a bzw. 12a versehen, die als Aufspreizhilfe für die Halteschenkel bei deren Aufschieben auf die Längskanten in Querrichtung hierzu dienen. From Figure 11 the following results: the vertical longitudinal edges of the side wall 12 and the rear wall 14 are in that area, with which they respectively engage with the respective groove 3n 4n between the holding legs 3a / 3b on one hand and 4a / 4b on the other hand, with inclined planes 14a and 12a, respectively, serving as Aufspreizhilfe for the retaining limbs in their locking at the longitudinal edges in the transverse direction thereto. Die Halteschenkel sind auf ihren Innenseiten mit Vorsprüngen 3v bzw. 4v versehen, die den Materialabtrag im Bereich der schiefen Ebenen 14a und 12a kompensieren. The retaining legs are provided on their insides with protrusions 3V or 4V, which compensate for the removal of material in the region of the inclined planes 14a and 12a. Beiderseits der Stirnkanten der Seiten- bzw . or both sides of the front edges of the side. Rückwand sind auf dem nicht näher bezeichneten Nutengrund paarweise weitere Vorsprünge 3w bzw. 4w angeordnet. Rear wall are arranged on the unspecified groove base pairs further projections or 3w 4w. Durch die Gesamtheit der Vorsprünge 3v/3w bzw. 4v/4w sind die Längskanten der Seiten- bzw. Rückwand fest in die Verankerungsteile 3 bzw. 4 eingespannt und durch den Eingriff der Rippen 7 in komplementär geformte Nuten gegen ein unfreiwilliges Lösen der Verbindung gesichert. Through the entirety of the projections 3v / 3w or 4v / 4w the longitudinal edges of the side and back wall are clamped in the anchoring parts 3 and 4 and secured by the engagement of the ribs 7 in complementary shaped grooves against an involuntary release of the connection.
  • Der Erfindungsgegenstand ist nicht auf die Verwendung an Möbelstücken mit rechteckigem Grundriß beschränkt; The subject invention is not limited to the use of furniture with rectangular plan; vielmehr können auch Möbelstücke mit nahezu beliebigen polygonalen Querschnitten mit den betreffenden Verbindungsgelenken ausgestattet werden; Rather, pieces of furniture can be equipped with almost any polygonal cross-sections with the respective connection joints; es ist dann lediglich erforderlich, den Öffnungswinkel der V-förmigen Nut 11 entsprechend zu wählen. it is only necessary then to choose the opening angle of the V-shaped groove 11 accordingly. Dies setzt natürlich anders geformte Strangprofile voraus, liegt aber im Rahmen der erfindungsgemäßen Lösung. This of course is different from forward-shaped extruded profiles, but is within the scope of the inventive solution.

Claims (15)

  1. Furniture in the shape of a cupboard or a shelf unit, comprising a bottom (15) and a top (16) as well as two lateral walls (12, 13) in the shape of respective plateshaped elements (5, 6), and a back wall (14), which is connected at its two perpendicular longitudinal edges to the perpendicular longitudinal edges of the lateral walls by means of a respective extruded shape, which comprises support shanks (3a, 3b and 4a, 4b) which extend from a centre element (M) and have at least one lineshaped, deformable hinged zone (2), wherein the support shanks are arranged in pairs and parallel to each other and include thereinbetween a receiving groove (3g, 4g) for a respective plateshaped element (5, 6), characterised in that
    a) a respective lineshaped hinged zone (2) is arranged in the centre element (M), which forms a single connecting hinge for two plateshaped elements (5, 6);
    b) support elements (3c, 4c) are arranged to extend on both sides and parallel with the hinged zone (2) in the centre element (M), which elements are anchorage elements (3, 4) for the plateshaped elements (5, 6), each of which having a prismatic cross-section;
    c) the support shanks (3a, 3b; 4a, 4b) have ribs (7), which are facing towards each other in the area of their free ends and at their inner sides, are rigidly arranged thereat in the transitional areas into the support element (3c, 4c), but spring-elastically spread open at their free ends, so that the ribs (7) are positively connectable in complementary grooves in the plateshaped elements (5, 6);
    d) a first lateral surface (3d, 4d) of each support element (3c, 4c) is arranged to be plane and to extend parallel with integrated support shanks (3a/3b or 4a/4b) and to be aligned with the hinged zone (2), and that a second lateral surface (3e, 4e) extends at an acute angle to the first lateral surface and is also aligned with the hinged zone;
    e) and that the arrangement of the first (3d, 4d) and the second lateral surfaces (3e, 4e) of both support elements (3c, 4c) is such that, with anchorage element (3, 4) stretched, the first lateral surfaces (3d, 4d) are also in a stretched position (180̸ degree angle), whilst the second lateral surfaces (3e, 4e) include an angle between them which corresponds with a specified pivot angle of the anchorage elements (3, 4) from the stretched position;
    f) and that the second lateral surfaces (3e, 4e), which make contact with each other after pivoting into the end position, are provided with complementary engaging elements (3f, 4f), which blocks a relative displacement of the lateral surfaces to each other and across the hinged zone (2).
  2. Furniture according to claim 1, characterised in that the perpendicular longitudinal edges of the lateral walls (12, 13) and the back wall (14) are provided, in the area of engagement with the groove (3n, 4n) between the support shanks (3a, 3b and 4a, 4b), with slanted planes (14a, 12a) as a spreading aid for the support shanks, and that the support shanks are provided with internal protrusions (3v, 4v) to compensate material levelling in the area of the slanted planes (14a, 12a).
  3. Furniture according to claim 1, characterised in that the support shanks (3a, 3b; 4a, 4b) have at the other side of the ribs (7) at their longitudinal edges, which are parallel with the hinged zone (2), webshaped protrusions (8) which represent an extension of the support shanks and which rest on an unfinished surface of the plateshaped bodies (5, 6).
  4. Furniture according to claim 1, characterised in that the support elements (3c, 4c), with the exception of the support shanks (3a, 3b; 4a, 4b) and the engaging elements (3f, 4f), are cross-sectionally hollow triangular prisms.
  5. Furniture according to claim 4, characterised in that the lateral wall (3h, 4h) of the support element (3c, 4c) which carries the second lateral surface (3e, 4d) is approximately centrally connected by means of an inner web (9, 10̸) to at least one opposite wall surface of the support element.
  6. Furniture according to claim 1, characterised in that in at least one of the inner support shanks (4a) is placed at least one line of perforations (25) parallel with the hinged zone (2).
  7. Furniture according to claim 1, characterised in that in at least one outer lateral wall of a support element (3c, 4c) is placed a line of perforations parallel with the hinge axis (2).
  8. Furniture according to claim 1, characterised in that in a stretched position the outer lateral surfaces (3d, 4d) of the support elements (3c, 4c) and of the support shanks (3b, 4b) and the hinged zone (2) are placed in a substantially common plane, that the second lateral surfaces (3e, 4e), which lie on top of each other at the end of the pivot area, with the exception of the engaging elements, include a V-shaped groove (11), the groove bottom of which is substantially placed in the same plane, and that the opening angle of the "V" defines the pivot area, based on the stretched position.
  9. Furniture according to claim 8, characterised in that with a pivot area of 90̸ degrees, starting from the stretched position to a contact of the second lateral surfaces (3e, 4e), the outside contour of the cross-section of the support elements (3c, 4c), with the exception of the engaging elements (3f, 4f), form a rightangled isosceles triangle.
  10. Furniture according to claim 1, characterised in that the anchorage elements (3, 4) are made of a thermoplastic material which is relatively rigid with respect to the hinged zone (2), and that the hinged zone (2) is made of a highly flexible plastic material.
  11. Furniture according to claim 1, characterised in that the lineshaped hinged zone (2) is one of the exterior edges of a piece of furniture in its assembled state.
  12. Furniture according to claim 1, characterised in that the lateral walls (12, 13) of the furniture are positively connectable to the bottom (15) and the top (16) for the purpose of fixing the connecting hinges (1).
  13. Furniture according to claim 1, characterised in that the perpendicular front edges (12a, 13a) of the lateral walls (12, 13) are each provided with a profile element (20̸, 21) comprising two support shanks (20̸, 21) which reach internally and externally over the lateral walls and which are interconnected by a yoke element (20̸c) which
    a) has two surfaces placed at right angles to each other, of which the one (inner) surface (20̸d) is positioned between two support shanks and makes contact with the end surface of the respective lateral wall, and the other (outer) surface (20̸e) is positioned in one plane with the respective outer support shank (20̸b), and
    b) comprises a third surface (20̸g), which extends at an acute angle to the outside surface (20̸f) of said outer support shank (20̸b) and which is provided with a groove (20̸h) for receiving a spring which is fitted to a door.
  14. Furniture according to claim 13, characterised in that ribs (20̸k), which are parallel with the lateral walls and oriented towards the back wall (14), are arranged at the inner support shanks (20̸a) of the front profile elements (20̸, 21), and that fitted floors (17) are provided, having at their ends protrusions (17d) for reaching behind the ribs (20̸k).
  15. Assembly method for furniture according to one of claims 1 to 14, characterised in that a cupboard section comprising the back wall (14) and the lateral walls (12, 13) is folded around both hinged zones (2) into a "U", the bottom (15) and the top (16), relative to a perpendicular axis of the furniture, are positively inserted into the "U" and the lateral walls (12, 13) are firmly connected to bottom and top.
EP19900119320 1989-10-17 1990-10-09 Furnitures in the shape of a cupboard or a shelf with a fixing leg showing string sections as jointing elements of side walls and back walls Expired - Lifetime EP0423596B1 (en)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE3934609 1989-10-17
DE3934609 1989-10-17

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT90119320T AT88795T (en) 1989-10-17 1990-10-09 extrusion profiles furniture in the form regals having to keep leg a sideboard or as fasteners of seitenwaenden and back wall.

Publications (2)

Publication Number Publication Date
EP0423596A1 EP0423596A1 (en) 1991-04-24
EP0423596B1 true EP0423596B1 (en) 1993-04-28

Family

ID=6391636

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP19900119320 Expired - Lifetime EP0423596B1 (en) 1989-10-17 1990-10-09 Furnitures in the shape of a cupboard or a shelf with a fixing leg showing string sections as jointing elements of side walls and back walls

Country Status (2)

Country Link
EP (1) EP0423596B1 (en)
ES (1) ES2040014T3 (en)

Cited By (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US9175703B2 (en) 2008-12-17 2015-11-03 Unilin, Bvba Composed element, multi-layered board and panel-shaped element for forming this composed element
US9719542B2 (en) 2010-06-03 2017-08-01 Unilin, Bvba Composed element and corner connection applied herewith
US10293512B2 (en) 2011-06-29 2019-05-21 Unilin Bvba Drawer, drawer construction and method for manufacturing a drawer

Families Citing this family (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
SE501453C2 (en) * 1992-10-28 1995-02-20 Frimeko Ab Device in profile strip
ES2191991T3 (en) * 1998-03-18 2003-09-16 Wilhelm Riesmeier Process for the manufacture of furniture frames.
DE202004019882U1 (en) * 2004-12-20 2006-04-27 Fritz Egger Gmbh & Co. Furniture parts with connecting means
GB2555165A (en) * 2016-08-09 2018-04-25 Pop Group Europe Ltd Display apparatus and method of use thereof

Family Cites Families (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE2257957A1 (en) * 1972-11-25 1974-05-30 Ronkholz Toelle Geb Toelle Ros up or internals set of components for furniture and other
DE2426722A1 (en) * 1974-06-01 1975-12-18 Duepree Hans Werner Corner connection for furniture drawer parts - consists of two rims interconnected by a thin strip
GB2103752B (en) * 1981-07-22 1985-03-06 Harte Woodworking Connections to furniture

Cited By (7)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US9175703B2 (en) 2008-12-17 2015-11-03 Unilin, Bvba Composed element, multi-layered board and panel-shaped element for forming this composed element
US9347470B2 (en) 2008-12-17 2016-05-24 Unilin, Bvba Composed element, multi-layered board and panel-shaped element for forming this composed element
US9695856B2 (en) 2008-12-17 2017-07-04 Unilin, Bvba Composed element, multi-layered board and panel-shaped element for forming this composed element
US9797427B2 (en) 2008-12-17 2017-10-24 Unilin, Bvba Composed element, multi-layered board and panel-shaped element for forming this composed element
US10323670B2 (en) 2008-12-17 2019-06-18 Unilin, Bvba Composed element, multi-layered board and panel-shaped element for forming this composed element
US9719542B2 (en) 2010-06-03 2017-08-01 Unilin, Bvba Composed element and corner connection applied herewith
US10293512B2 (en) 2011-06-29 2019-05-21 Unilin Bvba Drawer, drawer construction and method for manufacturing a drawer

Also Published As

Publication number Publication date
ES2040014T3 (en) 1993-10-01
EP0423596A1 (en) 1991-04-24

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP1397568B1 (en) Set of panels comprising an interlocking snap-in profile and method of interlocking the panels
EP2312087B1 (en) Panel fastening system and panel with fastening system
EP1350904B2 (en) Floor planks
EP0404284B1 (en) Framework for a switchbox consisting of a multiple of profiled elements, the said elements having a plurality of bends
EP0264589B1 (en) Table system
DE3632442C2 (en)
EP0330027B1 (en) Suspension arm device for control apparatuses
EP0176002B1 (en) Rack
AT407472B (en) Corner connection for fog drawers
DE19647803C1 (en) Switchgear cabinet with frame
EP0789944B1 (en) Frame for a switchgear cabinet
EP0273345A2 (en) Rack, in particular for pallets
DE202009019151U1 (en) Composite element, multi-layer plate, and panel-element for forming such a composite member
EP1319773A2 (en) Building component structure, or building components
DE3530694C2 (en)
EP0144955B1 (en) Frame for a switch cabinet
EP0939988B1 (en) Corner connector for a rack
EP0993792A1 (en) Extrusion arrangement to construct presentation or shop layouts
DE102006057491A1 (en) Panel, floor
EP0569986B1 (en) Assembling piece for hollow profile members meeting at an angle
EP2668350B1 (en) Panel
EP0455656B1 (en) Dividing wall, in particular for exhibition halls
DE4217501A1 (en) Mobile table unit for medical equipment - has shelves connected to stands on each side, and has fillets with connectors running around shelf, being held in position by stops
EP0894456A1 (en) Cupboard made from interlocking parts
DE3942897A1 (en) drawer

Legal Events

Date Code Title Description
AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A1

Designated state(s): AT BE CH DE ES FR GB LI

17P Request for examination filed

Effective date: 19911008

17Q First examination report

Effective date: 19920604

REF Corresponds to:

Ref document number: 88795

Country of ref document: AT

Date of ref document: 19930515

Kind code of ref document: T

Format of ref document f/p: P

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: B1

Designated state(s): AT BE CH DE ES FR GB LI

GBT Gb: translation of ep patent filed (gb section 77(6)(a)/1977)

Effective date: 19930505

REF Corresponds to:

Ref document number: 59001304

Country of ref document: DE

Date of ref document: 19930603

Format of ref document f/p: P

ET Fr: translation filed
REG Reference to a national code

Ref country code: ES

Ref legal event code: FG2A

Ref document number: 2040014

Country of ref document: ES

Kind code of ref document: T3

Format of ref document f/p: P

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: AT

Effective date: 19931009

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: ES

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 19931010

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: BE

Effective date: 19931031

Ref country code: CH

Effective date: 19931031

Ref country code: LI

Effective date: 19931031

26N No opposition filed
BERE Be: lapsed

Owner name: GOLDBACH G.M.B.H. HOLZ- KUNSTSTOFF-UND METALLVERA

Effective date: 19931031

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: PL

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: FR

Effective date: 19940630

REG Reference to a national code

Ref country code: FR

Ref legal event code: ST

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: GB

Effective date: 19941009

GBPC Gb: european patent ceased through non-payment of renewal fee

Effective date: 19941009

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: DE

Payment date: 19960929

Year of fee payment: 07

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: DE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 19980701

REG Reference to a national code

Ref country code: ES

Ref legal event code: FD2A

Effective date: 19941112