EP0144009A2 - Packaging machine with a stock holder for rolls - Google Patents

Packaging machine with a stock holder for rolls Download PDF

Info

Publication number
EP0144009A2
EP0144009A2 EP19840113577 EP84113577A EP0144009A2 EP 0144009 A2 EP0144009 A2 EP 0144009A2 EP 19840113577 EP19840113577 EP 19840113577 EP 84113577 A EP84113577 A EP 84113577A EP 0144009 A2 EP0144009 A2 EP 0144009A2
Authority
EP
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
bobbin
packaging machine
characterized
reels
machine according
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Granted
Application number
EP19840113577
Other languages
German (de)
French (fr)
Other versions
EP0144009B1 (en )
EP0144009A3 (en )
Inventor
Heinz Focke
Kurt Liedtke
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Focke and Co GmbH and Co KG
Original Assignee
Focke and Co GmbH and Co KG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Images

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65HHANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL, e.g. SHEETS, WEBS, CABLES
    • B65H19/00Changing the web roll
    • B65H19/10Changing the web roll in unwinding mechanisms or in connection with unwinding operations
    • B65H19/12Lifting, transporting, or inserting the web roll; Removing empty core
    • B65H19/123Lifting, transporting, or inserting the web roll; Removing empty core with cantilever supporting arrangements
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65HHANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL, e.g. SHEETS, WEBS, CABLES
    • B65H2301/00Handling processes for sheets or webs
    • B65H2301/40Type of handling process
    • B65H2301/41Winding, unwinding
    • B65H2301/417Handling or changing web rolls
    • B65H2301/4171Handling web roll
    • B65H2301/41745Handling web roll by axial movement of roll

Abstract

Leistungsfähige Verpackungsmaschinen, insbesondere für Zigaretten, haben einen hohen Bedarf an Verpackungsmaterial zum Herstellen von Zuschnitten. Powerful packaging machines, in particular for cigarettes, have a high demand for packaging material for producing blanks. Das bahnförmige Verpackungsmaterial wird in Bobinen (24) bereitgestellt. The web-shaped packaging material is provided in bobbins (24). Um einen ausreichenden Vorrat an Bobinen (24) der Verpackungsmaschine (20) bereitzustellen, ist ein Bobinen-Magazin (26) vorgesehen, das einen Bobinen-Revolver (27) mit einer Mehrzahl von Bobinen-Haltern (32, 33, 34) aufweist. In order to provide a sufficient supply of bobbins (24) of the packaging machine (20), a bobbin magazine (26) is provided, which has a bobbin revolver (27) having a plurality of bobbin holders (32, 33, 34). Jeder Bobinen-Halter (32, 33, 34) nimmt seinerseits eine Mehrzahl von gleichachsig nebeneinanderliegenden Bobinen (24) auf. Each bobbin holder (32, 33, 34) in turn accommodates a plurality of coaxially adjacent reels (24). Diese werden nacheinander einer Verbrauchsstation (25) bzw. Bobinen-Aufnahmen (28, 29) zugestellt. These are delivered successively to a consumption station (25) or bobbin holders (28, 29).

Description

  • Die Erfindung betrifft eine Verpackungsmaschine, insbesondere für Zigaretten, bei der Zuschnitte aus Verpackungsmaterial (Stanniol) von einer zu einer Bobine gewickelten Materialbahn abgetrennt werden, wobei mehrere Bobinen in einem Vorratshalter bereitgestellt und nacheinander in eine Verbrauchsstellung förderbar sind. The invention relates to a packaging machine, particularly for cigarettes, in blanks of packaging material (tin-foil) are severed from a wound into a reel material web, wherein a plurality of reels provided in a stocker and are conveyed successively in a usage position.
  • Hochleistungsfähige Verpackungsmaschinen, insbesondere für die Herstellung von Zigaretten-Packungen, haben einen hohen Verbrauch an Verpackungsmaterial. High-performance packaging machines, in particular for the production of cigarette packs, have a high consumption of packaging material. Soweit Zuschnitte im Bereich der Verpackungsmaschine von einer fortlaufenden Bahn des Verpackungsmaterials durch Abtrennen hergestellt werden, ist es erforderlich, in ausreichendem Umfange dieses zu Bobinen gewickelte Verpackungsmaterial zur Verfügung zu stellen. As far as blanks in the area of ​​the packaging machine or produced by a continuous web of packaging material by cutting, it is necessary to provide this wound into reels packaging material available to a sufficient extent. Der Wechsel der Bobinen im Bereich der Verbrauchsstellung ist zeitaufwendig und mühsam. The change of bobbins on excise position is time-consuming and tedious.
  • Bei einer bekannten Verpackungsmaschine (DE-A-30 26 995) wird eine Anzahl von gleichachsig nebeneinanderliegenden Bobinen in einem muldenförmigen Vorratshalter bereitgehalten. In a known packaging machine (DE-A-30 26 995) is held ready a plurality of coaxially juxtaposed bobbins in a trough-shaped storage holder. Die jeweils vordere bzw. der Verbrauchsstation zugekehrte Bobine befindet sich auf einem Bobinenhalter, der in üblicher Weise so ausgebildet ist, daß die Bahn des Verpackungsmaterials von der Bobine abgezogen werden kann. The respective front and the consumption station facing bobbin is on a reel holder, which is so formed in the usual manner, that the web of packaging material can be withdrawn from the reel. Die Bobinen ruhen innerhalb des Vorratshalters auf Förderbändern, die nach Verbrauch einer Bobine jeweils die nächste nachfördern. The reels rest within the reservoir holder on conveyor belts, the post-deliver each next after consumption of a bobbin.
  • Mit dieser bekannten Vorrichtung kann eine gewisse Anzahl von Bobinen bereitgehalten und nach Bedarf abgerufen werden. With this known device can kept a certain number of reels and retrieved as needed. Die Kapazität dieses Vorratshalters reicht jedoch nur für einen begrenzten Arbeitszeitraum. However, the capacity of this stock holder is only sufficient for a limited operating period. Außerdem ist der Bobinenwechsel im Bereich der Verbrauchsstation noch nicht optimal gelöst. In addition, the Bobinenwechsel is not yet solved optimally on excise station.
  • Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, eine Verpackungsmaschine vorzuschlagen, die mit einem Vorratshalter von hoher Kapazität für Bobinen versehen ist und die einen schnellen, zuverlässigen Wechsel verbrauchter Bobinen gegen eine aus dem Vorrat ermöglicht. The invention has the object to propose a packaging machine, which is provided with a supply holder high capacity for reels and which allows a fast, reliable exchange of spent reels against a from the supply.
  • Zur Lösung dieser Aufgabe ist die erfindungsgemäße Verpakkungsmaschine gekennzeichnet durch ein Bobinen-Magazin mit einer Mehrzahl von Bobinen-Haltern, die nacheinander in eine Entnahmeposition bewegbar sind. To achieve this object, the packaging machine according to the invention is characterized by a bobbin magazine with a plurality of bobbin holders, which are movable one after the other into a removal position.
  • Das Bobinen-Magazin ist vorzugsweise als Bobinen-Revolver ausgebildet, dessen muldenförmige Bobinen-Halter an einem um eine vorzugsweise horizontale Drehachse taktweise umlaufenden Traggestell angeordnet sind. The bobbin magazine is preferably formed as a bobbin revolver, the trough-shaped bobbin holder are arranged on a horizontal axis of rotation about a preferably intermittently rotating the support frame. Zweckmäßig ist die Anordnung von sechs Bobinen-Haltern achsparallel zueinander und mit gleichen Winkelabständen voneinander. Advantageously, the arrangement of six bobbin holders is axially parallel to one another and at equal angular distances from one another. Zwei nebeneinanderliegende Bobinen-Halter befinden sich dabei jeweils in der Entnahmeposition. Two adjacent bobbin holders are located in each case in the removal position. Das Traggestell mit den Bobinen-Haltern wird taktweise weiterbewegt, wenn die beiden Bobinen-Halter der Entnahmeposition leergefahren sind. The support frame with the bobbin holders is intermittently moved when the two bobbin holders the removal position are emptied.
  • Die muldenförmigen Bobinen-Halter des Bobinen-Revolvers sind so ausgebildet, daß eine Mehrzahl von gleichachsig nebeneinander lagernden Bobinen ausschließlich am Umfang erfaßt und gehalten wird. The trough-shaped bobbin holder of the bobbin revolver are formed so that a plurality of coaxially adjacent to each other is detected overlapping reels exclusively on the circumference and held. Die Gesamtanzahl der Bobinen des Bobinen-Revolvers kann durch die hohe Kapazität so gewählt sein, daß der Bedarf für eine Arbeitsschicht gedeckt ist. The total number of bobbins of the bobbin revolver may be selected by the high capacity so that the demand is met for a work shift. Die Verpackungsmaschine wird demnach nur einmal vor Beginn der Schicht "beladen". The packaging machine is thus only one "loaded" before the start of the layer.
  • Gemäß einem weiteren Vorschlag der Erfindung sind den Bobinen-Haltern im Bereich der Entnahmeposition (zwei) Bobinenförderer zugeordnet, die für die Übergabe der Bobinen von den Bobinen-Haltern an eine Bobinen-Aufnahme (Verbrauchsstation) zuständig sind. According to a further proposal of the invention the bobbin holders in the region of the removal position (two) associated reel conveyor, which for the transfer of bobbins from the bobbin holders on a bobbin holder (consumption station) are responsible. Diese Bobinenförderer sind erfindungsgemäß so ausgebildet, daß sie jeweils den gesamten Inhalt eines Bobinen-Halters übernehmen und danach die Bobinen einzeln nach Maßgabe des Verbrauchs der Bobinen-Aufnahme zuführen. This reel conveyor according to the invention are formed so that they each take the entire contents of a bobbin holder, and thereafter perform the bobbins individually according to the consumption of the reels recording.
  • Weitere Merkmale der Erfindung betreffen die Ausbildung des Bobinen-Revolvers, der Bobinen-Halter, des Bobinen-Förderers sowie der Einrichtungen im Bereich der Verbrauchsstation. Further features of the invention relate to the formation of the bobbin revolver, the bobbin holder of the bobbin conveyor and the devices in the field of consumption station.
  • Ein Ausführungsbeispiel der Erfindung wird nachfolgend anhand der Zeichnungen näher erläutert. An embodiment of the invention is explained in detail below with reference to the drawings. Es zeigt: It shows:
    • Fig. 1 eine Verpackungsmaschine mit Bobinen-Magazin im schematischen Grundriß, Fig. 1 shows a packaging machine with bobbin magazine in schematic plan view,
    • Fig. 2 das Bobinen-Magazin gemäß Fig. 1 in vergrößertem Maßstab als Einzelheit, Fig. 2, the bobbin magazine shown in Fig. 1 in an enlarged scale as a detail,
    • Fig. 3 das Bobinen-Magazin in Rückansicht, etwa im Maßstab der Fig. 2, Fig. 3, the bobbin magazine in rear view, at a scale of Fig. 2,
    • Fig. 4 Einzelheiten eines Bobinen-Revolvers als Teil des Bobinen-Magazins in Rückansicht, Fig. 4 shows details of a bobbin revolver as part of the bobbin magazine in rear view,
    • Fig. 5 das Bobinen-Magazin in Verbindung mit Konturen der Verpackungsmaschine in Seitenansicht bzw. im Querschnitt, Fig. 5, the bobbin magazine in conjunction with contours of the packaging machine in side view and in cross-section,
    • Fig. 6 eine Darstellung ähnlich Fig. 5 eines Ausschnitts des Bobinen-Magazins bei veränderter Relativstellung von Einzelteilen, Fig. 6 is a view similar to FIG. 5 a section of the bobbin magazine in a changed relative position of components,
    • Fig. 7 eine Darstellung entsprechend Fig. 6 bei nochmals veränderter Relativstellung von Vorrichtungsteilen, Fig. 7 is a view corresponding to FIG. 6 again in a changed relative position of device parts,
    • Fig. 8 einen Bobinen-Förderer als Teil des Bobinen-Magazins im Grundriß, bei vergrößertem Maßstab, Fig. 8 is a bobbin conveyor as part of the bobbin magazine in plan view, on an enlarged scale,
    • Fig. 9 eine Einzelheit einer Bobinen-Aufnahme im axialen Längsschnitt, Fig. 9 is a detail of a bobbin receptacle, in axial longitudinal section;
    • Fig. 10 in schematischer Darstellung eine Einrichtung zum Verbinden der Enden zweier Material-Bahnen in Seitenansicht. Fig. 10 a schematic representation of a device for connecting the ends of two webs of material in side view.
  • In den Zeichnungen ist als bevorzugtes Anwendungsbeispiel eine Verpackungsmaschine 20 gezeigt, die beispielsweise zur Herstellung von (Hartbox-)Zigaretten-Packungen dient. In the drawings, a packaging machine 20 is shown as the preferred application example, which is used cigarette packs for example for the preparation of (Hartbox-). Die in Fig. 1 im Grundriß in den Konturen gezeigte Verpackungsmaschine 20 ist zu diesem Zweck mit einem üblichen Zigaretten-Magazin 21, einem Faltrevolver 22 und weiteren üblichen Organen ausgerüstet. The packaging machine 20 shown in Fig. 1 in plan view in the contours for this purpose is equipped with a conventional cigarette magazine 21, a folding turret 22 and further conventional organs. Die in Gruppen formierten Zigaretten werden zunächst in einen Inneneinschlag aus Stanniol od. dgl. eingehüllt. The brief break in groups of cigarettes are initially od in an inner wrapper consisting of tin foil. Like. Enveloped. Zuschnitte hierfür werden im Bereich der Verpackungsmaschine 20 hergestellt, und zwar durch Abtrennen von einer fortlaufend zugeführten Bahn 23 des Verpackungsmaterials. Blanks for this purpose are produced in the packaging machine 20, by removal of a continuously fed web 23 of packaging material. Die Bahn 23 wiederum wird von einer Bobine 24 abgezogen, die sich zu diesem Zweck im Bereich einer Verbrauchsstation 25 befindet. The web 23 is drawn off in turn from a reel 24, which is located for this purpose in the region of a consumption station 25th Die Herstellung der Zuschnitte sowie der Verpackungsvorgang erfolgen in bekannter Weise. The production of the blanks and the packaging operation in a known manner.
  • Der Verpackungsmaschine 20 ist ein leistungsfähiges Bobinen-Magazin 26 zugeordnet. The packaging machine 20 is associated with a powerful bobbin magazine 26th Dieses ist im Bereich zwischen dem Zigaretten-Magazin 21 und dem Faltrevolver 22 angeordnet, nämlich dort, wo die Zigaretten in den Inneneinschlag eingehüllt werden. This is arranged in the region between the cigarette magazine 21 and the folding turret 22, namely, where the cigarettes are wrapped in the inner wrapper.
  • Das Bobinen-Magazin 26 besteht aus einem Bobinen-Revolver 27, der Verbrauchsstation 25 mit zwei Bobinen-Aufnahmen 28 und 29 und zwei zwischen diesen sowie dem Bobinen-Revolver 27 hin- und herbewegbaren Bobinen-Förderer 30 und 31. The bobbin magazine 26 consists of a bobbin revolver 27, the consumption station 25 with two bobbin receptacles 28 and 29 and two between them and the bobbin revolver 27 reciprocating bobbin conveyor 30 and 31st
  • Der Bobinen-Revolver 27 ist mit einer Mehrzahl von Bobinen-Haltern 32, 33, 34 versehen. The bobbin revolver 27 is provided with a plurality of bobbin holders 32, 33, 34th Bei dem vorliegenden Ausführungsbeispiel sind sechs derartiger Bobinen-Halter 32, 33, 34 an einem gemeinsamen Traggestell 35 angeordnet. In the present embodiment, six of such bobbin holder 32, 33, arranged on a common support frame 35 34th Dieses ist mit Drehlagern 36 auf einem Achszapfen 37 gelagert. This is supported by rotary bearings 36 in a journal 37th Die Bobinen-Halter 32, 33, 34 sind mit gleichen Winkelabständen voneinander an dem Traggestell 35 angeordnet, welches in einer vertikalen Ebene, um den horizontalen Achszapfen 37, drehend angetrieben wird. The bobbin holder 32, 33, 34 are arranged at equal angular distances from one another on the support frame 35, which is around the horizontal axle journal 37 is driven to rotate in a vertical plane. Die Anordnung ist so getroffen, daß die beiden jeweils oben liegenden Bobinen-Halter 33, 34 eine Entnahmeposition einnehmen. The arrangement is such that the two respectively lying above bobbin holder 33 34 occupy a removal position. In dieser werden Bobinen 24 den Bobinen-Haltern 33 und 34 entnommen und nach Bedarf der Verbrauchs-Station 25 übergeben. In these reels 24 are taken from the bobbin holders 33 and 34 and passed to the need of consumption station 25th Die Bobinen 24 dieser Bobinen-Halter 33, 34 in der Entnahmestellung liegen mit ihren Achsen im wesentlichen in einer gemeinsamen horizontalen Ebene. The reels 24 of the bobbin holders 33, 34 are located in the removal position with their axes substantially in a common horizontal plane.
  • Die Bobinen-Halter 32, 33, 34 sind so ausgebildet, daß sie die darin aufgenommenen Bobinen 24 längs eines äußeren Umfangs erfassen und halten, der größer als 180° ist. The bobbin holder 32, 33, 34 are adapted to detect the received therein reels 24 along an outer periphery and hold that is greater than 180 °. Dadurch ist es möglich, die Bobinen 24 auch bei nach unten weisenden Bobinen-Haltern 32 zu tragen. Thereby, it is possible to support the reels 24 also at downward bobbin holders 32nd Zu diesem Zweck besteht jeder Bobinen-Halter 32, 33, 34 aus einer kreisbogenförmigen äußeren Tragschale 38. Diese erstrecken sich über einen äußeren Umfang der Bobinen 24, der beträchtlich größer ist als 180° . For this purpose, each bobbin holder 32, 33, 34 from an arcuate outer support shell 38. These extend over an outer periphery of the reels 24, which is considerably greater than 180 °. Die Bobinen 24 ragen jedoch mit einem Teil ihres Umfangs aus den Tragschalen 38 am äußeren Umfang des Bobinen-Revolvers 27 heraus. However, the reels 24 protrude with part of its circumference out of the trays 38 at the outer periphery of the bobbin revolver 27th
  • Innerhalb der Tragschalen 38 sind mit Umfangsabstand voneinander Stützorgane für die Bobinen 24 angeordnet, und zwar im vorliegenden Fall drei Gruppen von Stützrollen 39, 40, 41. Diese sind drehbar auf Zapfen 42 in nach innen vorspringenden Lagerböcken 43 der Tragschalen 38 angeordnet. Within the trays 38 from each other, support members for the bobbins 24 are circumferentially spaced arranged, and in the present case three groups of support rollers 39, 40, 41. These are rotatably mounted on pin 42 in inwardly projecting bearing blocks 43 of the trays 38 are disposed. Die Bobinen 24 liegen jeweils auf den Stützrollen 39, 40, 41 auf nach Art einer Dreipunktlagerung. The reels 24 each lie on the support rollers 39, 40, 41 in the manner of a three-point bearing. Der Abstand der Gruppen der Stützrollen 39, 40, 41 in Umfangsrichtung voneinander ist derart, daß die Bobinen 24 auch bei nach unten weisenden Bobinen-Haltern 32 ausreichend abgestützt sind. The spacing of the groups of the support rollers 39, 40, 41 in the circumferential direction from each other is such that the bobbins 24 are sufficiently supported even with downwardly facing bobbin holders 32nd
  • Wie beispielsweise aus Fig. 5 ersichtlich, ist jede Tragschale 38 in axialer Längsrichtung mit einer Vielzahl von dicht nebeneinanderliegenden Stützrollen 39, 40, 41 im Bereich jeder Gruppe ausgerüstet. For example, as shown in FIG. 5 can be seen, each tray is provided 38 in the axial longitudinal direction with a plurality of closely spaced supporting rollers 39, 40, 41 in the region of each group. Der Abstand dieser Stützrollen 39, 40, 41 ist so gewählt, daß jede Bobine 24 innerhalb eines Bobinen-Halters 32, 33, 34 durch zwei Stützrollen 39, 40, 41 je Gruppe getragen wird. The distance of these support rollers 39, 40, 41 is selected so that each reel 24 is supported by two support rollers 34 39, 40, 41 per group within a bobbin holder 32, 33,. Die Stützrollen 39, 40, 41 ermöglichen auch eine Verschiebung der Bobinen 24 in Axialrichtung der Bobinen-Halter 32, 33, 34. Zwischen den Gruppen der Stützrollen 39, 40, 41 sind jeweils Hohlräume 44 und 45 gebildet. The support rollers 39, 40, 41 also permit a displacement of the reels 24 in the axial direction of the bobbin holder 32, 33, 34. Between the groups of the support rollers 39, 40, 41 cavities are formed in each case 44 and 45th
  • Wie insbesondere aus Fig. 1 und Fig. 5 ersichtlich, ist das Bobinen-Magazin 26 so an der Verpackungsmaschine 20 angeordnet, daß der Bobinen-Revolver 27 auf der Rückseite der Verpackungsmaschine 20 liegt. As shown particularly in Fig. 1 and Fig. 5 can be seen, the bobbin magazine 26 is arranged on the packaging machine 20 such that the bobbin revolver is located on the back of the packaging machine 20 27. Die einzelnen Bobinen- Halter 32, 33, 34 können dadurch von der offenen Rückseite her mit Bobinen 24 beschickt werden. The individual Bobinen- holder 32, 33, 34 can thus be charged from the open rear side with bobbins 24th Der Achszapfen 37 ist mit dem Maschinengestell der Verpackungsmaschine 20 verbunden. The stub axle 37 is connected to the machine frame of the packaging machine 20th Ein am Traggestell 35 angeordnetes Zahnrad 46 wird über ein Ritzel 47 taktweise, nämlich jeweils um einen zwei Bobinen-Halter 32, 33, 34 entsprechenden Winkel angetrieben. A valve disposed on the support frame 35 is cyclically gear 46 via a pinion 47, namely in each case by a two bobbin holders 32, 33, 34 is driven corresponding angle.
  • Die sich in den (oberen) Bobinen-Haltern 33, 34 befindenden Bobinen 24 werden nach Bedarf an die Verbrauchsstation 25 übergeben, nämlich an die jedem Bobinen-Halter 33, 34 zugeordneten Bobinen-Aufnahmen 28 und 29. The that are available in the (upper) bobbin holders 33, 34 the reels 24 are transferred as needed to the consumption station 25, namely to the each bobbin holder 33, 34 associated bobbin receptacles 28 and 29th
  • Diese bestehen im wesentlichen aus je einer mit der freien Seite den Bobinen-Haltern 33, 34 zugekehrten Nabe 48, 49. Auf diesen findet jeweils eine Bobine 24 Aufnahme zum fortlaufenden Abziehen der Bahn 23. Die beiden Naben 48 und 49 sind an einer Traverse 50 angeordnet, die über einen Tragarm 51 mit dem Maschinengestell verbunden ist. These consist essentially of one each with the free side of the bobbin holders 33, 34 facing hub 48, 49. On each of these, a bobbin 24 would recording for continuously pulling the web 23. The two hubs 48 and 49 are on a crossbar 50 arranged, which is connected via a bracket 51 to the machine frame.
  • Jeweils eine der Bobinen 24 auf den Naben 48 und 49 befindet sich in Arbeitsstellung, in der die Bahn 23 abgezogen wird. Each one of the reels 24 is located in the working position, in which the web is drawn off 23 on the hubs 48 and 49th Sobald die betreffende Bobine 24 verbraucht ist, wird ein Ende der ablaufenden Bahn 23 mit dem Anfang der Bahn 23 der frischen Bobine 24 verbunden. Once the bobbin in question is consumed 24, one end of the expiring web 23 is connected to the start of the web 23 of the fresh reel 24th In Fig. 10 ist schematisch ein manuell zu betätigender Bahnverbinder 52 gezeigt, der im vorliegenden Fall zur Anwendung kommen kann. In Fig. 10, a manually operated rail connector 52 is schematically shown, which can be used in this case. Die ablaufende Bahn 23 läuft dabei über eine untere Umlenkwalze 53,die zugleich ein Schwenklager 54 für eine schwenkbare, von Hand zu betätigende Andrückbacke 55 bildet. The outgoing web 23 runs over a lower guide roller 53, which simultaneously forms a pivot bearing 54 for a pivotable, manually operable Andrückbacke 55th Auf dieser wird im vorliegenden Fall das freie Bahnende 56 der anzuschließenden neuen Bahn 23 fixiert, und zwar durch Saugluft über Saugbohrungen 57. Eine zweite Andrückbacke 58 ist um ein achsparallel angeordnetes Schwenklager 59 gleichermaßen verschwenkbar. On this the free web end 56 of the new web to be connected 23 is in this case fixed, by suction through suction holes 57. A second Andrückbacke 58 is an axially disposed pivot bearing 59 pivotally equally.
  • Zum Verbinden des Bahnendes 56 mit dem Ende der ablaufenden Bahn 23 wird bei der vorliegenden Darstellung die Andrückbacke 58 im Gegenuhrzeigersinn verschwenkt in die strichpunktiert gezeigte Stellung. For joining the web end 56 to the end of the expiring web 23 in the present illustration, the Andrückbacke 58 is pivoted in the counterclockwise direction in the dot-dash line position shown. Dabei wird die ebenfalls über Saugbohrungen 60 gehaltene Bahn 23 mitgenommen und im Bereich eines ortsfesten Trennmessers 61 durch ein an der Andrückbacke 58 angeordnetes Gegenmesser 62 abgetrennt. The web also held via suction holes 60 is entrained and 23 separated in the area of ​​a stationary dividing knife 61 by a arranged on the counter-blade 58 Andrückbacke 62nd Das nunmehr gebildete Ende der ablaufenden Bahn 23 wird durch die weiterbewegte Andrückbacke 58 an das bereitgehaltene Bahnende 56 angedrückt und durch Kleber od. dgl. verbunden. The end of the expiring web 23 is now formed is pressed by the further moving Andrückbacke 58 to the end 56 and held ready web od by adhesive. Like. Connected. Damit ist die an das Bahnende 56 anschließende Bahn 23 die ablaufende. So that final at the tail 56 track 23 is running. Wenn die zugeordnete Bobine 24 verbraucht ist, spielt sich der Vorgang in umgekehrter Richtung ab.(Fig. 10). If the associated reel is used up 24, the process passes in the reverse direction. (Fig. 10).
  • Bei dem dargestellten Ausführungsbeispiel wird jeweils die Gesamtheit der Bobinen 24 den Bobinen-Haltern 33 und 34 im Bereich der Verbrauchsstation 25 entnommen. In the illustrated embodiment, all of the bobbins 24 is the bobbin holders taken in the consumption station 25. 33 and 34 respectively. Zu diesem Zweck sind den Bobinen-Haltern 33, 34 in der oberen Stellung die Bobinen-Förderer 30, 31 jeweils zugeordnet. To this end, the bobbin holders 33, 34 in the upper position, the bobbin conveyor 30, 31 are respectively assigned. Diese entnehmen den Bobinen-Haltern 33, 34 alle Bobinen 24 und stellen jeweils eine - vornliegende - Bobine 24 der Bobinen-Aufnahme 28 bzw. 29 zu. These refer to the bobbin holders 33, 34 all the reels 24 and each represent a - forwardmost - reel 24 of the bobbin receiver 28 and 29 to.
  • Die Bobinen-Förderer 30, 31 bestehen aus einer Tragmulde 63, die an die Außenkontur der Bobinen 24 angepaßt ist. The bobbin conveyor 30, 31 consist of a supporting trough 63 which is adapted to the outer contour of the reels 24th An den Rändern der sich über einen (unteren) Teilumfang der Bobinen 24 erstreckenden Tragmulden 63 sind Stützrippen 64 und 65 gebildet, auf denen die Bobinen 24 während der Aufnahme in den Tragmulden 63 formschlüssig aufliegen. Support ribs 64 and 65 formed at the edges of which extends over a (lower) part of the circumference of the reels 24 hods 63, on which the reels 24 resting form-fitting during the recording in the hods 63rd Die Tragmulden 63 sind auf (zwei) Tragstangen 66,67 gleitend verschiebbar gelagert. The hods 63 are slidably supported on (two) supporting rods 66,67. Die Tragstangen erstrecken sich von dem Bobinen-Revolver 27 bis unmittelbar in den Bereich der Bobinen-Aufnahmen 28 und 29, nämlich über die Naben 48, 49 hinausgehend. The supporting rods extend from the bobbin revolver 27 to directly out continuously in the region of the bobbin receptacles 28 and 29, namely via the hub 48, 49th
  • Die Tragmulden 63 bzw. die Tragstangen 66, 67 sind so gelagert, daß erstere bei Übernahme von Bobinen 24 aus den Bobinen-Haltern 33, 34 in diese verschachtelt einfahren können, und zwar in den Hohlraum 44, 45. Die Relativstellung ist so getroffen, daß dabei die Stützrippen 64, 65 in der Ebene der Umfangsflächen der Bobinen 24 liegen, also in der durch die Stützrollen 39, 40, 41 vorgegebenen Lagerebene. The hods 63 and the supporting rods 66, 67 are mounted so that the former is made at acquisition of bobbins 24 from the bobbin holders 33, can enter interleaved in these 34, in the cavity 44, 45. The relative position so the fact that the support ribs 64, 65 lie in the plane of the peripheral surfaces of the reels 24, that is, in the limits of the support rollers 39, 40, 41 storage level. Durch Erfassen der Gruppe von Bobinen 24 auf der Außenseite (in Fig. 1 oben) kann der gesamte Inhalt der Bobinen-Halter 33, 34 durch Verschieben der Tragmulde 63 in die Ausgangsstellung abgefördert werden. By detecting the set of bobbins 24 on the outer side (in Fig. 1 above), the entire contents of the bobbin holder 33, be conveyed away 34 by shifting the support trough 63 in the initial position.
  • Die Tragmulde 63 ist zu diesem Zweck an ihrer Unterseite mit einer in Längsrichtung verlaufenden Zahnstange 68 ausgebildet. The support tray 63 is formed for this purpose on its underside with a longitudinally extending rack 68th Mit dieser in Eingriff steht ein Ritzel 69, welches im bzw. am Maschinengestell angebracht und in geeigneter Weise angetrieben ist. This is engaged a pinion 69 which is mounted in or on the machine frame and is driven in a suitable manner. Die Tragmulden 63 sind mit einem Ansatzstück 70 ausgebildet, welches durch die Tragstangen 66, 67 gehalten wird, wenn die Tragmulden 63 zur Übernahme von Bobinen 24 vollständig in die Bobinen-Halter 33, 34 eingefahren sind (Stellung gemäß Fig. 6). The hods 63 are formed with a lug 70 which is held by the supporting rods 66, 67 when the support trays 63 are fully retracted to the acquisition of bobbins 24 in the bobbin holders 33, 34 (position of FIG. 6).
  • Die Tragmulden 63 weisen klinkenförmige Mitnehmer 71, 72, 73 auf. The hods 63 have pawl-shaped drivers 71, 72, 73rd Diese sind je einer Bobine 24 zugeordnet, derart, daß in der Mitnahmeposition eine Bobine 24 an der in Förderrichtung rückwärtigen Seitenfläche erfaßt wird. These are each assigned to a reel 24, so that in the driving position, a reel 24 is detected at the rear in the conveying direction side surface. Wenn die gesamte Gruppe von (drei) Bobinen 24 aus einem Bobinen-Halter 33, 34 abgefahren wird, erfaßt der Mitnehmer 71 die äußere Bobine 24 an ihrer Stirnfläche. If the entire group of (three) bobbins 24 of a bobbin holder 33, 34 is traced, the driver 71 engage the outer bobbin 24 at its end face.
  • Jede Tragmulde 63 ist mit zwei Gruppen derartiger Mitnehmer 71, 72, 73 ausgerüstet. Each support trough 63 is equipped with two groups of such carrier 71, 72, 73rd Diese sind außerhalb eines durch die Bobinen 24 innerhalb der Tragmulden 63 eingenommenen Raumes schwenkbar gelagert und als zweiarmige Hebel ausgebildet (Fig. 8). These are pivotably mounted outside an area occupied by the reels 24 within the support cavities 63 and space as two-armed lever is formed (Fig. 8). Ein Hebelarm 74 ist mit einer an der Bobine 24 anliegenden Stützfläche 75 ausgebildet, während der andere Hebelarm 76 durch eine (Druck-)Feder 77 elastisch abgestützt ist. A lever arm 74 is formed with a voltage applied to the reel 24 supporting surface 75 while the other lever arm 76 by means of a (pressure) spring is supported elastically 77th Die winkelförmig zueinander angeordneten Hebelarme 74, 76 ergeben eine abgewinkelte Stellung der Mitnehmer 71, 72, 73. Durch die Lagerung und elastische Abstützung ergibt sich ein Widerhakeneffekt. The angularly arranged to each other lever arms 74, 76 result in an angled position, the driver 71, 72, 73. Due to the storage and elastic support results in a barb effect. Bei einer bestimmten Bewegungsrichtung der Tragmulden 63 relativ zu den Bobinen 24 sind die Mitnehmer 71, 72, 73 durch Verschwenken (in Fig. 8 im Gegenuhrzeigersinn) unwirksam, während sie bei entgegengesetzter Relativbewegung eine stützende bzw. mitnehmende Funktion ausüben. At a certain direction of movement of the supporting hollows 63 to the bobbins 24, the carrier 71, 72, 73 by pivoting (in Fig. 8 in the counterclockwise direction) are ineffective relative while exerting a supporting and entraining function in opposite relative motion.
  • Beim Einfahren einer Tragmulde 63 in einen Bobinenhalter 33, 34 werden zunächst die Mitnehmer 71, 72, 73 an den Bobinen 24 vorbeibewegt, bis der äußere bzw. letzte Mitnehmer 71 die äußere Bobine 24 erfaßt. When retracting cradled 63 in a reel holder 33, 34 are initially the drivers 71, 72, moved past the bobbins 24 73 until the outer or last driver 71 engage the outer bobbin 24th Die anderen Mitnehmer 72, 73 sind dabei infolge Verschwenkung unwirksam. The other cam 72, 73 are ineffective as a result of pivoting.
  • Durch die Tragmulde 63 wird nun infolge der Rückbewegung (in Fig. 6 von rechts nach links) die Gruppe der Bobinen 24 aus dem betreffenden Bobinen-Halter 33, 34 abgefördert in eine Position gemäß Fig. 5 - vorausgesetzt, daß die zugeordnete Bobinen-Aufnahme 28, 29 leer ist. By the support trough 63 (6 from the right in Figure to the left.) Is now due to the return movement of the group of bobbins 24 from the respective bobbin holders 33, 34 conveyed away in a position shown in FIG. 5 - provided that the associated bobbin receiving 28, 29 is empty. In dieser Stellung wird die in Bewegungsrichtung vornliegende Bobine 24 auf die zugeordnete Nabe 48, 49 aufgeschoben, und zwar durch die Förderbewegung der Tragmulde 63. Wenn diese Bobine 24 auf der Nabe 48, 49 erfaßt und fixiert ist, fährt die Tragmulde 63 in eine Position zurück, die beispielsweise in Fig. 2 in bezug auf den (oberen) Bobinen-Förderer 30 gezeigt ist. In this position, the front in the moving direction of the reel 24 is pushed onto the associated hub 48, 49, and by the feed movement of the supporting recess 63. When this reel 24 is detected on the hub 48, 49 and fixed, the support trough 63 moves into a position back, which is shown for example in Fig. 2 with respect to the (upper) bobbin conveyor 30. In dieser Stellung haben die nachfolgenden Bobinen 24 in der Tragmulde 63 sowie diese selbst einen ausreichenden Abstand von der Bobinen-Aufnahme 28 bzw. 29, so daß die Bahn 23 ungestört von der sich nun in Arbeitsstellung befindlichen Bobine 24 abgezogen werden kann. In this position, the subsequent reels 24 in the supporting recess 63, and this, so that the web 23 can be peeled from the undisturbed now in the working position reel 24 itself a sufficient distance from the bobbin receiver 28 and 29 respectively have.
  • Bei der Rückbewegung der Tragmulde 63 aus der Beschickungsstellung, wie sie beispielsweise in Fig. 8 gezeigt ist, in die Position des Bobinen-Förderers 30 in Fig. 2 laufen die in der Tragmulde 63 verbliebenen (zwei) Bobinen 24 gegen einen Anschlag 78, der von der Seite her in die Bewegungsbahn der Tragmulde 63 bzw. der Bobinen 24 eingefahren werden kann. During the return movement of the support trough 63 from the feed position, as shown for example in Fig. 8, in the position of the bobbin conveyor 30 in Fig. 2 remaining in the supporting recess 63 (two) reels 24 run against a stop 78 which can be inserted from the side into the path of movement of the support trough 63 and the reels 24th Die Bobinen 24 in der Tragmulde 63 werden dadurch festgehalten, während die Tragmulde 63 selbst weiterbewegt wird. The reels 24 in the supporting recess 63 are thus held stationary while the carrying tray is moved further 63 itself. Die Relativverschiebung der Bobinen 24 innerhalb der Tragmulde 63 geht so weit, daß die nächstfolgende Bobine 24 eine vornliegende, der Bobinen-Aufnahme 28, 29 zugekehrte Position einnimmt. The relative displacement of the bobbin 24 within the support tray 63 goes so far that the next-following bobbin 24 takes up a lying front, the bobbin receiver 28, 29 facing position. Diese führt zugleich dazu, daß der nächste Mitnehmer 72 an der zugekehrten Seitenfläche der nächsten, ursprünglichen mittleren Bobine 24 anliegt. This leads also to the fact that the next cam 72 abuts against the facing side face of the next original middle reel 24th Die Tragmulde 63 kann nunmehr als Zuförderer für die nächste Bobine 24 dienen, wenn die zuvor auf die Nabe 48, 49 aufgeschobene verbraucht ist. The support tray 63 may now serve as a feed conveyor for the next reel 24 when the previously used up to the hub 48, 49 deferred. Der gleiche Vorgang spielt sich dann in bezug auf die dritte Bobine 24 innerhalb der Tragmulde 63 ab. The same process then takes place with respect to the third reel 24 within the hod 63.. In Fig. 7 ist gezeigt, wie diese letzte Bobine 24 durch die Tragmulde 63 unter Wirkung der Mitnehmer 73 auf die Nabe 48, 49 aufgeschoben wird. In Fig. 7, as this last reel 24 is pushed through the support tray 63 under the action of the driver 73 to the hub 48, 49 is shown. Bei der vorangegangenen Rückbewegung kommen weitere Anschläge 79 zur Wirkung, die ebenfalls eine Relativverschiebung der Bobinen 24 innerhalb der Tragmulde 63 bewirken. In the foregoing return movement of more stops 79 for the effect, which also cause a relative displacement of the bobbin 24 within the support tray 63 come.
  • Die Tragmulden 63 sind mit einer Längsnut 80 ausgebildet, die das Einfahren in den Bobinen-Halter 33, 34 ermöglicht durch Eintritt der Stützrollen 40 bzw. des zugehörigen Lagerbocks 43 in diese Längsnut 80. The hods 63 are formed with a longitudinal groove 80 which allows the retraction of the bobbin holders 33, 34 by entry of the support rollers 40 and the associated bearing block 43 in this longitudinal groove 80th
  • In besonderer Weise ist auch die Bobinen-Aufnahme 28, 29 ausgebildet bzw. die Nabe 48, 49. Die Bobinen 24 sind üblicherweise mit einem innenliegenden, hülsenförmigen Kern 81 versehen, vorwiegend aus Pappe. In particular, also the bobbin receiver 28, 29 is formed or the hub 48, 49. The reels 24 are usually provided with an inner sleeve-shaped core 81, mostly made of cardboard. Dieser Kern 81 bleibt als Rückstand auf der Nabe 48, 49 zurück, wenn die Bobine 24 leergefahren ist. This core 81 remains as a residue on the hub 48, 49 back when the reel is emptied 24th Die Bobinen 24 sind über den Kern 81 auf der Nabe 48, 49 gehalten, bei dem vorliegenden Ausführungsbeispiel durch im wesentlichen radial bewegbare, hakenförmig ausgebildete Klemmbacken 82. Von diesen sind mehrere, bei dem vorliegenden Ausführungsbeispiel zwei, sich gegenüberliegend angeordnet. The bobbins 24 are held on the core 81 on the hub 48, 49, in the present embodiment, by substantially radially movable, hook-shaped clamping jaws 82. Of these, several, in the present embodiment two, is arranged opposite. Die Klemmbacken 82 sind als schwenkbare Hebel ausgebildet mit hakenförmigen Enden. The jaws 82 are as a pivotable lever formed with hook-shaped ends. Der überwiegende Teil der Klemmbacken 82 ist innerhalb der hohlen Nabe 48, 49 gelagert, nämlich in einem Schwenklager 83. Ein über dieses Schwenklager 83 hinausgehender, mit der jeweiligen Klemmbacke 82 verbundener Betätigungshebel 84 ist mit einer gemeinsamen Schubstange 85 verbunden. The majority of the clamping jaws 82 is mounted within the hollow hub 48, 49, namely, in a pivot bearing 83. A about this pivot bearing 83 also continuous, connected to the respective jaw 82 actuating lever 84 is connected with a common push rod 85th Diese tritt an der zur Bobine 24 gegenüberliegenden Seite mit einem Handgriff aus der Nabe 48, 49 heraus. This comes out on the opposite side to the bobbin 24 having a handle from the hub 48, 49th Durch Ziehen der Schubstange 85 werden die Klemmbacken 82 bei dem vorliegenden Ausführungsbeispiel nach innen verschwenkt, derart, daß der Kern 81 frei von der Nabe 48, 49 abgezogen werden kann. By pulling the push rod 85, the jaws 82 are pivoted in the present embodiment to the inside, so that the core 81 can be withdrawn freely from the hub 48, 49th Die Schwenkbewegung erfolgt gegen die Belastung einer (Druck-)Feder 86, die im vorliegenden Falle als Spreizfeder zwischen den beiden sich diametral gegenüberliegenden Klemmbacken 82 angeordnet ist. The pivotal movement takes place against the stress of a (pressure) spring 86 which is arranged in the present case as a spreading spring between the two diametrically opposed jaws 82nd Diese werden somit durch die Feder 86 in die Klemmposition (Fig. 9) gedrückt. These are thus determined by the spring 86 in the clamping position (Fig. 9) is pressed. Gegenüberliegend zu den Klemmbacken 82 bzw. deren hakenförmigen Halteenden ist bei dem vorliegenden Ausführungsbeispiel eine Gegenscheibe 87 angeordnet, an die die Bobine 24 durch die Klemmbacken 82 während des Ablaufs der Bahn 23 gedrückt wird. Opposite to the jaws 82 and their hook-shaped retaining member is disposed in the present embodiment, a counter-plate 87 to which the reel 24 is pressed by the jaws 82 during the course of the web 23rd Die hakenförmigen Enden der Klemmbacken 82 können mit angeschärften Kanten ausgebildet sein, derart, daß sie sich in der Arbeitsstellung (Fig. 9) in den Werkstoff des Kerns 81 (Pappe) eindrücken und diesen somit auch formschlüssig halten und gegen Relativdrehungen sichern. The hook-shaped ends of the clamping jaws 82 can be formed with sharpened edges, such that they 81 (cardboard) in the working position (Fig. 9) press into the material of the core and thus hold this form-locking and secure against relative rotations.
  • Im übrigen kann die Nabe 48, 49 in herkömmlicher Weise ausgebildet sein. Moreover, the hub 48 may be formed in a conventional manner 49th

Claims (20)

  1. 1. Verpackungsmaschine, insbesondere für Zigaretten, bei der Zuschnitte aus Verpackungsmaterial (Stanniol) von einer zu einer Bobine gewickelten Materialbahn abgetrennt werden, wobei mehrere Bobinen in einem Vorratshalter bereitgestellt und nacheinander in eine Verbrauchsstellung förderbar sind, gekennzeichnet durch ein Bobinen-Magazin (26) mit einer Mehrzahl von Bobinen-Haltern (32, 33, 34), die nacheinander in eine Verbrauchs-Station (25) bewegbar sind. 1. Packing machine, particularly for cigarettes, in blanks of packaging material (tin foil) from a wound into a bobbin web of material to be separated, wherein a plurality of reels provided in a stocker and are conveyed successively in a usage position, characterized by a bobbin magazine (26) with a plurality of bobbin holders (32, 33, 34) successively in a consumption station (25) are movable.
  2. 2. Verpackungsmaschine nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß das Bobinen-Magazin (26) einen Bobinen-Revolver (27) umfaßt, dessen muldenförmige Bobinen- Halter (32, 33, 34) an einem um eine vorzugsweise horizontalgerichtete Drehachse (Achszapfen 37) taktweise umlauden Traggestell (35) angeordnet sind. 2. Packaging machine according to claim 1, characterized in that the bobbin magazine (26) comprises a bobbin revolver (27), the trough-shaped Bobinen- holder (32, 33, 34) at a about a preferably horizontally directed axis of rotation (journal 37) cyclically umlauden support frame (35) are arranged.
  3. 3. Verpackungsmaschine nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß die im Querschnitt kreis- bzw. teilkreisförmig ausgebildeten Bobinen-Halter (32, 33, 34) die gleichachsig nebeneinanderliegend angeordneten Bobinen (24) längs eines Umfangsbereichs von mehr als 180 0 umfassen und halten. 3. Packaging machine according to claim 1 or 2, characterized in that the circular cross-section or part circular shaped bobbin holder (32, 33, 34) which coaxially adjacently arranged reels (24) comprise, along a peripheral region of more than 180 0 and hold.
  4. 4. Verpackungsmaschine nach Anspruch 1 sowie einem oder mehreren der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Bobinen (24) in den Bobinen-Haltern (32, 33, 34) auf mehreren, insbesondere drei um mehr als 90° gegeneinander versetzten Abstützungen, insbesondere Stützrollen (39, 40, 41), lagern. 4. Packaging machine according to claim 1 and one or more of the further claims, characterized in that the reels (24) in the bobbin holders (32, 33, 34) at several, in particular three to more than 90 ° staggered outriggers, in particular support rollers (39, 40, 41) overlap.
  5. 5. Verpackungsmaschine nach Anspruch 4 sowie einem oder mehreren der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß jeder Bobinen-Halter (32, 33, 34) mit mehreren Stützrollen (39, 40, 41) versehen ist, insbesondere mit wenigstens zwei in Längsrichtung der Bobinen-Halter (32, 33, 34) sich erstreckenden Reihen von in Dichtfolge angeordneten Stützrollen (39, 40, 41). 5. Packaging machine according to claim 4 and one or more of the further claims, characterized in that each bobbin holder (32, 33, 34) with several supporting rollers (39, 40, 41) is provided, in particular with at least two in the longitudinal direction of the reels Holder (32, 33, 34) extending rows of spaced sealing episode support rollers (39, 40, 41).
  6. 6. Verpackungsmaschine nach Anspruch 1 sowie einem oder mehreren der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß jeder Bobinen-Halter (32,33 ' ,34)eine im Querschnitt kreis- bzw. teilkreisförmige Tragschale (38) umfaßt, in der die Stützrollen (39, 40, 41) angebracht sind, wobei die Tragschalen (38) der Bobinen-Halter (32, 33, 34) unter Bildung des Traggestells (35) miteinander verbunden und auf dem (horizontalen) Achszapfen (37) gelagert sind. 6. Packaging machine according to claim 1 and one or more of the further claims, characterized in that each bobbin holder (32,33 ', 34) comprises a supporting shell circular in cross section or part-circular (38) in which the support rollers (39 are mounted, are mounted 40, 41), wherein the trays (38) of the bobbin holder (32, 33, 34) to form the support frame (35) connected to each other, and (on the (horizontal) shaft journal 37).
  7. 7. Verpackungsmaschine nach Anspruch 1 sowie einem oder mehreren der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß sechs Bobinen-Halter (32, 33, 34) mit gleichen Winkelabständen voneinander längs eines Kreisbogens angeordnet sind, wobei jeweils zwei (obere) Bobinen-Halter (33, 34) in gleicher (horizontaler) Ebene zur Entnahme von Bobinen (24) bereitgehalten werden. 7. Packaging machine according to claim 1 and one or more of the further claims, characterized in that six bobbin holder (32, 33, 34) are arranged at equal angular distances from one another along a circular arc, each two (upper) bobbin holders (33 , 34) are held ready in the same (horizontal) plane (for the removal of bobbin 24).
  8. 8. Verpackungsmaschine nach Anspruch 7 sowie einem oder mehreren der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Bobinen (24) aus den sich in der Verbrauchsstellung befindenden Bobinen-Haltern (33, 34) alternativ auf eine von zwei ortsfesten, etwa gleichachsig zu den Bobinen (24) in den Bobinen-Haltern (33, 34) angeordneten Naben (48, 49) von zwei Bobinen-Aufnahmen (28, 29) aufschiebbar sind. 8. Packaging machine according to Claim 7 and one or more of the further claims, characterized in that the reels (24) from the that are available in the usage position of bobbin holders (33, 34) alternatively in one of two stationary, such as coaxial with the reels (24) in the bobbin holders (33, 34) arranged in the hub (48, 49) of two bobbin holders (28, 29) can be pushed.
  9. 9. Verpackungsmaschine nach Anspruch 1 sowie einem oder mehreren der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Bobinen (24) durch einen hin- und herbewegbaren Bobinen - Förderer (30, 31) jeweils von den Bobinen-Haltern (33, 34) den Bobinen-Aufnahmen (28, 29) zuförderbar sind. 9. Packaging machine according to claim 1 and one or more of the further claims, characterized in that the reels (24) by a reciprocating bobbins - conveyors (30, 31) each of the bobbin holders (33, 34) the reels recordings (28, 29) are feedable.
  10. 10. Verpackungsmaschine nach Anspruch 9 sowie einem oder mehreren der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß jeweils alle Bobinen (24) eines Bobinen-Halters (33, 34) zugleich von dem Bobinen-Förderer (30, 31) aufnehmbar und von diesem nacheinander der Bobinen-Aufnahme (28, 29) bzw. den Naben (48, 49) zuführbar sind. 10. Packaging machine according to Claim 9 and one or more of the further claims, characterized in that in each case all the reels (24) of a bobbin holder (33, 34) at the same time of the bobbin conveyor (30, 31) receivable and from this successively to the bobbin holder (28, 29) or the hub (48, 49) can be fed.
  11. 11. Verpackungsmaschine nach Anspruch 9 sowie einem oder mehreren der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Bobinen-Förderer (30, 31) eine Tragmulde (63) aufweist mit längsgerichteten Abstützorganen (Stützrippen 64, 65) für den Umfang der Bobinen (24), etwa in der Stützebene der Stützrollen (39, 40, 41) der Bobinen- Halter (32, 33, 34). 11. Packaging machine according to Claim 9 and one or more of the further claims, characterized in that the bobbin conveyor (30, 31) has a support recess (63) with longitudinal Abstützorganen (supporting ribs 64, 65) for the circumference of the reels (24) , approximately in the supporting plane of the supporting rollers (39, 40, 41) of Bobinen- holder (32, 33, 34).
  12. 12. Verpackungsmaschine nach Anspruch 11 sowie einem oder mehreren der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Bobinen-Förderer (30, 31) bzw. dessen Tragmulde (63) mit den Stützrippen (64, 65) in einen Hohlraum (44, 45) des zugeordneten Bobinen-Halters (32, 33, 34) einfahrbar ist, derart, daß die Stützrippen (64, 65) sich etwa in der Ebene des Umfangs der Bobinen (24) im Bereich der Bobinen-Halter (32, 33, 34) erstrecken und daß die Bobinen (24) bei einer Rückkehrbewegung des Bobinen-Förderers (30, 31) bzw. der Tragmulde (63) auf den Stützrippen (64, 65) aufliegend aus dem Bobinen-Halter (32, 33, 34) abförderbar sind und bei unveränderter Relativstellung auf der Tragmulde (63) des Bobinen-Förderers (30, 31) lagern. 12. Packaging machine according to claim 11 and one or more of the further claims, characterized in that the bobbin conveyor (30, 31) or the support tray (63) with the support ribs (64, 65) into a cavity (44, 45) of the associated bobbin holder (32, 33, 34) is retractable, such that the supporting ribs (64, 65) extends approximately in the plane of the circumference of the reels (24) in the region of the bobbin holder (32, 33, 34) extend and in that the reels (24) at a returning movement of the bobbin conveyor (30, 31) and the support trough (63) on the support ribs (64, 65) resting on the bobbin holder (32, 33, 34) are conveyed away and using the same relative position on the support trough (63) of the bobbin conveyor (30, 31) overlap.
  13. 13. Verpackungsmaschine nach Anspruch 9 sowie einem oder mehreren der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Bobinen-Förderer (30, 31) bzw. dessen Tragmulde (63) die Bobinen (24) an ihrer rückwärtigen Seitenfläche erfassende Mitnehmer (71, 72, 73) aufweisen. 13. Packaging machine according to Claim 9 and one or more of the further claims, characterized in that the bobbin conveyor (30, 31) or the support tray (63), the reels (24) (against its rear side surface detecting driver 71, 72, 73) have.
  14. 14. Verpackungsmaschine nach Anspruch 13 sowie einem oder mehreren der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Mitnehmer (71, 72, 73) als bewegbare (schwenkbare) Klinken ausgebildet sind, die aus einer zurückgezogenen bzw. abgeschwenkten Stellung außerhalb des Bereichs der Bobinen (24) in eine Mitnehmerstellung bewegbar sind. 14. Packaging machine according to claim 13 and one or more of the further claims, characterized in that the drivers (71, 72, 73) and movable (pivotable) pawls are formed, which (from a retracted or pivoted-position outside the region of the reels 24) are movable in a Mitnehmerstellung.
  15. 15. Verpackungsmaschine nach Anspruch 14 sowie einem oder mehreren der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Mitnehmer (71, 72, 73) als zweiarmige Hebel ausgebildet sind, von denen ein Hebelarm (74) zum Erfassen der rückwärtigen Seitenfläche einer Bobine (24) mit einer Stützfläche (75) ausgebildet und der andere Hebelarm (76) auf einer Feder (77) abgestützt und in Mitnahmestellung belastet ist. 15. Packaging machine according to claim 14 and one or more of the further claims, characterized in that the drivers (71, 72, 73) are designed as two-armed levers, of which one lever arm (74) for detecting the rear side surface of a bobbin (24) is supported formed with a support surface (75) and the other lever arm (76) on a spring (77) and loaded in the driving position.
  16. 16. Verpackungsmaschine nach Anspruch 13 sowie einem oder mehreren der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß jeder Bobinen-Förderer (30, 31) bzw. dessen Tragmulde (63) mit einer der Anzahl der aufzunehmenden Bobinen (24) entsprechenden Anzahl von Mitnehmern (71, 72, 73), vorzugsweise in Gruppen mit einer entsprechenden Anzahl je Gruppe, zum Erfassen der Bobinen (24) nacheinander an ihrer rückwärtigen Seitenfläche zum Aufschieben auf die Nabe (48, 49) der Bobinen-Aufnahme (28 bzw. 29)ausgerüstet ist. 16. Packaging machine according to claim 13 and one or more of the further claims, characterized in that each bobbin conveyor (30, 31) or the support tray (63) with a number of male reels (24) corresponding number of carriers (71 , 72, 73), preferably in groups (with a corresponding number per group, for detecting the bobbin 24) is provided in succession at its rear side surface for sliding onto the hub (48, (49) of the bobbin receiver 28 and 29, respectively) ,
  17. 17. Verpackungsmaschine nach Anspruch 9 sowie einem oder mehreren der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Bobinen (24) auf dem Bobinen-Förderer (30, 31) bzw. der Tragmulde (63) derselben in Richtung zur Bobinen-Aufnahme (28, 29) relativ verschiebbar sind, insbesondere durch Rückbewegung des Bobinen-Förderers (30, 31) bei (durch bewegbare Anschläge 78, 79) festgehaltenen Bobinen (24), wobei jeweils die in Bewegungsrichtung vordere Bobine (24) durch den Bobinen-Förderer (30, 31) auf die Nabe (48, 49) aufschiebbar ist. 17. Packaging machine according to Claim 9 and one or more of the further claims, characterized in that the reels (24) on the bobbin conveyor (30, 31) and the support trough (63) thereof (in the direction of the bobbin receiver 28, 29) are relatively movable, in particular by rearward movement of the bobbin conveyor (30, 31) (at (by movable stops 78, 79) held bobbins 24), wherein each of the front reel (in the movement direction 24) (through the bobbin conveyor 30 , 31) on the hub (48, 49) can be pushed.
  18. 18. Verpackungsmaschine nach Anspruch 9 sowie einem oder mehreren der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Bobinen-Förderer (30, 31) bzw. dessen Tragmulde (63) durch einen reversiblen Antriebsmotor über ein Ritzel (69) und eine an der Unterseite der Tragmulde (63) angeordnete Zahnstange (68) hin- und herbewegbar ist, wobei die Tragmulde (63) auf festen Führungen (Tragstangen 66, 67) verschiebbar abgestützt ist. 18. Packaging machine according to Claim 9 and one or more of the further claims, characterized in that the bobbin conveyor (30, 31) or the support tray (63) by a reversible drive motor via a pinion (69) and one at the bottom of the supporting trough (63) arranged rack (68) is reciprocable, wherein the support trough (63) on fixed guides (supporting rods 66, 67) is slidably supported.
  19. 19. Verpackungsmaschine nach Anspruch 1 sowie einem oder mehreren der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß den beiden durch eine Traverse (50) miteinander verbundenen Bobinen-Aufnahmen (28, 29) ein Bahnverbinder (52) zur Verbindung von Enden der Bahnen (23) der einen und der anderen Bobinen-Aufnahme (28, 29) zugeordnet ist. 19. Packaging machine according to Claim 1 and one or more of the further claims, characterized in that the two by a cross member (50) interconnected bobbin holders (28, 29) a path connector (52) for connecting the ends of the webs (23) the one and the other bobbin holder (28, 29) is assigned.
  20. 2 0. Verpackungsmaschine nach Anspruch 1 sowie einem oder mehreren der weiteren Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß an den Naben (48, 49) der Bobinen-Aufnahmen (28, 29) jeweils gegen elastischen Druck radial nach innen bewegbare Klemmbacken (82) für die Bobinen (24) auf den Naben (48, 49) bzw. für einen Kern (81) derselben zugeordnet sind, wobei die Klemmbacken (82) gegen den Druck einer Feder (86) zur Beseitigung des Kerns ( 81) radial nach innen bewegbar sind, insbesondere durch eine (manuell bedienbare) Schubstange (85). 2 0. A packaging machine according to claim 1 and one or more of the further claims, characterized in that the hub (48, 49) of the bobbin holders (28, 29) radially in each case against elastic pressure inwardly movable clamping jaws (82) for the bobbins (24) on the hubs (48, 49) and a core (81) thereof are associated with the jaws (82) against the pressure of a spring (86) for removing the core (81) radially movable inwardly , in particular by a (manually operable) the push rod (85).
EP19840113577 1983-11-23 1984-11-10 Packaging machine with a stock holder for rolls Expired EP0144009B1 (en)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19833342204 DE3342204A1 (en) 1983-11-23 1983-11-23 Packaging machine, stock holders for bobbins
DE3342204 1983-11-23

Publications (3)

Publication Number Publication Date
EP0144009A2 true true EP0144009A2 (en) 1985-06-12
EP0144009A3 true EP0144009A3 (en) 1987-08-26
EP0144009B1 EP0144009B1 (en) 1989-08-30

Family

ID=6214961

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP19840113577 Expired EP0144009B1 (en) 1983-11-23 1984-11-10 Packaging machine with a stock holder for rolls

Country Status (5)

Country Link
US (1) US4614075A (en)
EP (1) EP0144009B1 (en)
JP (1) JPS60148432A (en)
CA (1) CA1237413A (en)
DE (1) DE3342204A1 (en)

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP0296356A2 (en) * 1987-06-26 1988-12-28 Focke & Co. (GmbH & Co.) Packaging machine, especially for cigarettes
EP0323608A2 (en) * 1988-01-04 1989-07-12 Focke & Co. (GmbH & Co.) Packaging machine for manufacturing cigarette boxes
EP0664268A2 (en) * 1994-01-20 1995-07-26 G.D Societa' Per Azioni Device for feeding reels to a user machine
EP0863098A3 (en) * 1997-03-04 1999-07-14 Focke & Co. (GmbH & Co.) Device for the handling of units

Families Citing this family (8)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3534771C2 (en) * 1984-11-16 1995-09-21 Hauni Werke Koerber & Co Kg Bobinenwechseleinheit for machines of the tobacco processing industry
DE3631205A1 (en) * 1986-09-13 1988-03-24 Focke & Co A device for feeding reels of packaging material to a packaging machine
DE3632237A1 (en) * 1986-09-23 1988-04-07 Focke & Co Means for transport of bobbins of wrapping material in a packaging machine system
DE3812514C2 (en) * 1988-04-15 1998-01-29 Focke & Co Packaging machine comprising a transfer arm disposed at a transport journal for new reels
US5890346A (en) * 1997-02-20 1999-04-06 Automated Packaging Systems, Inc. Disc packaging machine and method
US5941476A (en) * 1998-11-10 1999-08-24 Copass; Nicholas S. Portable enclosure for storage and dispensing of multiple paper rolls
FI114307B (en) * 2002-04-30 2004-09-30 Pesmel Oy Film distribution equipment and the automatic wrapping device
US20090134265A1 (en) * 2005-07-29 2009-05-28 Karl Deininger Reel changer

Citations (8)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US1807360A (en) * 1928-03-17 1931-05-26 Cleveland Crane Eng Paper roll handling mechanism
US2899144A (en) * 1959-08-11 thompson
US3596846A (en) * 1969-03-03 1971-08-03 Stromberg Datagraphix Inc Retaining device
US3840193A (en) * 1972-01-10 1974-10-08 Eastman Kodak Co Discriminating spindle assembly and strip-storage core
GB2020634A (en) * 1978-05-11 1979-11-21 Laurel Bank Machine Co Coin rwapping paper aupply apparatus
WO1981001946A1 (en) * 1980-01-08 1981-07-23 Bat Cigarettenfab Gmbh Machine loading device for the tobacco industry continously supplied with a paper web
GB2080256A (en) * 1980-07-17 1982-02-03 Focke & Co Splicing webs
GB2093439A (en) * 1981-02-25 1982-09-02 Gd Spa Supplying reels to unwinding machine and locking them onto unwinding spindle

Family Cites Families (13)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
FR672572A (en) * 1929-04-05 1929-12-30 Device to charge the paper
DE1273293B (en) * 1964-07-04 1968-07-18 Siemag Feinmech Werke Gmbh An arrangement for releasable axial and centric securing of Drehkoerpern
DE1262720B (en) * 1964-08-14 1968-03-07 Goebel Gmbh Maschf Machine for continuously winding a web laengsgeschnittenen
US3507178A (en) * 1965-08-31 1970-04-21 Appleton Mach Turret feed
US3295777A (en) * 1965-10-19 1967-01-03 Clifford L Carroll Holder and dispenser for toilet paper
US3546850A (en) * 1967-02-09 1970-12-15 Kokuei Kikai Seisakusho Kk Wrapping paper supply device for coin packing machine
US3586252A (en) * 1969-06-19 1971-06-22 Percival R Sutton Toilet tissue dispenser
US3702672A (en) * 1971-05-27 1972-11-14 Raymond F Becht Plastic bag dispenser
JPS5225794B1 (en) * 1971-06-24 1977-07-09
US3815313A (en) * 1972-10-04 1974-06-11 R Heisler Apparatus and method for automatically sizing and wrapping a shrink wrap envelope around advancing luggage
JPS5247085U (en) * 1975-09-30 1977-04-02
JPS5742537B2 (en) * 1976-07-05 1982-09-09
JPS6212088B2 (en) * 1979-03-15 1987-03-17 Laurel Bank Machine Co

Patent Citations (8)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2899144A (en) * 1959-08-11 thompson
US1807360A (en) * 1928-03-17 1931-05-26 Cleveland Crane Eng Paper roll handling mechanism
US3596846A (en) * 1969-03-03 1971-08-03 Stromberg Datagraphix Inc Retaining device
US3840193A (en) * 1972-01-10 1974-10-08 Eastman Kodak Co Discriminating spindle assembly and strip-storage core
GB2020634A (en) * 1978-05-11 1979-11-21 Laurel Bank Machine Co Coin rwapping paper aupply apparatus
WO1981001946A1 (en) * 1980-01-08 1981-07-23 Bat Cigarettenfab Gmbh Machine loading device for the tobacco industry continously supplied with a paper web
GB2080256A (en) * 1980-07-17 1982-02-03 Focke & Co Splicing webs
GB2093439A (en) * 1981-02-25 1982-09-02 Gd Spa Supplying reels to unwinding machine and locking them onto unwinding spindle

Cited By (12)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP0296356A2 (en) * 1987-06-26 1988-12-28 Focke & Co. (GmbH & Co.) Packaging machine, especially for cigarettes
EP0296356A3 (en) * 1987-06-26 1990-03-21 Focke & Co. (Gmbh & Co.) Packaging machine, especially for cigarettes
EP0521538A2 (en) * 1987-06-26 1993-01-07 Focke & Co. (GmbH & Co.) Packaging machine, especially for cigarettes
EP0521538A3 (en) * 1987-06-26 1993-06-30 Focke & Co. (Gmbh & Co.) Packaging machine, especially for cigarettes
EP0323608A2 (en) * 1988-01-04 1989-07-12 Focke & Co. (GmbH & Co.) Packaging machine for manufacturing cigarette boxes
EP0323608A3 (en) * 1988-01-04 1990-03-07 Focke & Co. (Gmbh & Co.) Packaging machine for manufacturing cigarette boxes
US4973008A (en) * 1988-01-04 1990-11-27 Focke & Co. (Gmbh & Co.) Packaging machine for the production of cigarette packs
EP0664268A2 (en) * 1994-01-20 1995-07-26 G.D Societa' Per Azioni Device for feeding reels to a user machine
EP0664268A3 (en) * 1994-01-20 1996-09-04 Gd Spa Device for feeding reels to a user machine.
US5601252A (en) * 1994-01-20 1997-02-11 G.D. S.P.A. Device for feeding reels to a user machine
EP0863098A3 (en) * 1997-03-04 1999-07-14 Focke & Co. (GmbH & Co.) Device for the handling of units
US6425731B2 (en) 1997-03-04 2002-07-30 Focke & Co. (Gmbh & Co.) Apparatus for handling reels

Also Published As

Publication number Publication date Type
US4614075A (en) 1986-09-30 grant
EP0144009B1 (en) 1989-08-30 grant
CA1237413A (en) 1988-05-31 grant
JPS60148432A (en) 1985-08-05 application
EP0144009A3 (en) 1987-08-26 application
DE3342204A1 (en) 1985-05-30 application
CA1237413A1 (en) grant

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE202005002793U1 (en) Labeling machine for containers such as jars, cans and bottles comprises a cutting unit formed by a rotating vacuum roll and a rotating separation element with at least one separation tool
US5031381A (en) Packaging machine, especially for cigarettes
DE4142256A1 (en) A method and apparatus for exchanging coil in a processing machine from strip material
DE3545884A1 (en) Apparatus for producing (cigarette) packs from at least one foldable blank
EP0457099A1 (en) Can filling station
DE3632237A1 (en) Means for transport of bobbins of wrapping material in a packaging machine system
DE102013110944A1 (en) A method and apparatus for exchanging carrier units with wound up on supply rolls planar packaging material in a packaging machine
DE4041865A1 (en) Cigarette packing machine with bobbins of wrapping material - has bobbin transfer unit with intersliding jaws
US4614075A (en) Packaging machine with a supply holder for reels
EP0258597A2 (en) Device for feeding blanks to a packing machine
EP0137334B1 (en) Device for making packages, especially cigarette cartons
EP1452474A1 (en) Method and apparatus for the mechanical production of a cable coil
EP0034790A2 (en) Device for affixing seals to quadrangular cigarette packages
DE19607541C1 (en) Unpacking machine for printing paper rolls with casing of packing paper free from face-side covering
DE4231698A1 (en) Prepn. of silver in card cans - using end pointed and held in readiness for the service robot to feed into the opened spinning machine
DE19601668A1 (en) Rotary and rotating plate type winding machines for spiral film wrapping of loaded pallets
DE19607708C1 (en) Device for sticking products on printed matter
DE3639972A1 (en) Process and device for separating out from a material web material web sections which are unusable as a result of defects
DE3631205A1 (en) A device for feeding reels of packaging material to a packaging machine
EP0640544A1 (en) Method and device for winding a web
DE3545659A1 (en) bale device for removing at bindedraehten, especially rhombic of waste paper or pulp bales
DE4039048A1 (en) Coil winder for continuous synthetic sheet - has swing arm for moving full coil and starting new coil before cutting the sheet
DE3721091A1 (en) Packaging machine, especially for cigarettes
DE3811993A1 (en) Apparatus for supplying a sheet stack to a processing machine
DE3907615A1 (en) Means (packaging machine) for packaging articles of different sizes

Legal Events

Date Code Title Description
AK Designated contracting states:

Designated state(s): DE FR GB IT NL SE

RAP1 Transfer of rights of an ep published application

Owner name: FOCKE & CO. (GMBH & CO.)

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A3

Designated state(s): DE FR GB IT NL SE

17P Request for examination filed

Effective date: 19880121

17Q First examination report

Effective date: 19880805

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: B1

Designated state(s): DE FR GB IT NL SE

GBT Gb: translation of ep patent filed (gb section 77(6)(a)/1977)
REF Corresponds to:

Ref document number: 3479578

Country of ref document: DE

Date of ref document: 19891005

Format of ref document f/p: P

ITF It: translation for a ep patent filed

Owner name: STUDIO JAUMANN

ET Fr: translation filed
26N No opposition filed
PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: FR

Payment date: 19901114

Year of fee payment: 07

Ref country code: SE

Payment date: 19901114

Year of fee payment: 07

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: NL

Payment date: 19901130

Year of fee payment: 07

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: SE

Effective date: 19911111

ITTA It: last paid annual fee
PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: NL

Effective date: 19920601

NLV4 Nl: lapsed or anulled due to non-payment of the annual fee
PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: FR

Effective date: 19920731

REG Reference to a national code

Ref country code: FR

Ref legal event code: ST

EUG Se: european patent has lapsed

Ref document number: 84113577.5

Effective date: 19920604

Format of ref document f/p: F

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: DE

Payment date: 19981105

Year of fee payment: 15

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: GB

Payment date: 19981113

Year of fee payment: 15

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: GB

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 19991110

GBPC Gb: european patent ceased through non-payment of renewal fee

Effective date: 19991110

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: DE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20000901