DE3408783C2 - - Google Patents

Info

Publication number
DE3408783C2
DE3408783C2 DE19843408783 DE3408783A DE3408783C2 DE 3408783 C2 DE3408783 C2 DE 3408783C2 DE 19843408783 DE19843408783 DE 19843408783 DE 3408783 A DE3408783 A DE 3408783A DE 3408783 C2 DE3408783 C2 DE 3408783C2
Authority
DE
Grant status
Grant
Patent type
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Fee Related
Application number
DE19843408783
Other languages
German (de)
Other versions
DE3408783A1 (en )
Inventor
Rudolf Dipl.-Ing. 8000 Muenchen De Sammueller
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Siemens AG
Original Assignee
Siemens AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Grant date

Links

Classifications

    • GPHYSICS
    • G02OPTICS
    • G02BOPTICAL ELEMENTS, SYSTEMS, OR APPARATUS
    • G02B6/00Light guides
    • G02B6/24Coupling light guides
    • G02B6/245Removing protective coverings of light guides before coupling
    • GPHYSICS
    • G02OPTICS
    • G02BOPTICAL ELEMENTS, SYSTEMS, OR APPARATUS
    • G02B6/00Light guides
    • G02B6/24Coupling light guides
    • G02B6/36Mechanical coupling means
    • G02B6/38Mechanical coupling means having fibre to fibre mating means
    • G02B6/3801Permanent connections, i.e. wherein fibres are kept aligned by mechanical means
    • G02B6/3803Adjustment or alignment devices for alignment prior to splicing
    • GPHYSICS
    • G02OPTICS
    • G02BOPTICAL ELEMENTS, SYSTEMS, OR APPARATUS
    • G02B6/00Light guides
    • G02B6/24Coupling light guides
    • G02B6/36Mechanical coupling means
    • G02B6/38Mechanical coupling means having fibre to fibre mating means
    • G02B6/3807Dismountable connectors, i.e. comprising plugs
    • G02B6/3833Details of mounting fibres in ferrules; Assembly methods; Manufacture
    • G02B6/3834Means for centering or aligning the light guide within the ferrule
    • G02B6/3838Means for centering or aligning the light guide within the ferrule using grooves for light guides
    • G02B6/3839Means for centering or aligning the light guide within the ferrule using grooves for light guides for a plurality of light guides
    • GPHYSICS
    • G02OPTICS
    • G02BOPTICAL ELEMENTS, SYSTEMS, OR APPARATUS
    • G02B6/00Light guides
    • G02B6/24Coupling light guides
    • G02B6/36Mechanical coupling means
    • G02B6/38Mechanical coupling means having fibre to fibre mating means
    • G02B6/3807Dismountable connectors, i.e. comprising plugs
    • G02B6/3873Connectors using guide surfaces for aligning ferrule ends, e.g. tubes, sleeves, V-grooves, rods, pins, balls
    • G02B6/3885Multicore or multichannel optical connectors, i.e. one single ferrule containing more than one fibre, e.g. ribbon type
    • GPHYSICS
    • G02OPTICS
    • G02BOPTICAL ELEMENTS, SYSTEMS, OR APPARATUS
    • G02B6/00Light guides
    • G02B6/24Coupling light guides
    • G02B6/36Mechanical coupling means
    • G02B6/38Mechanical coupling means having fibre to fibre mating means
    • G02B6/3807Dismountable connectors, i.e. comprising plugs
    • G02B6/3833Details of mounting fibres in ferrules; Assembly methods; Manufacture
    • G02B6/3863Details of mounting fibres in ferrules; Assembly methods; Manufacture fabricated by using polishing techniques

Description

Die Erfindung betrifft ein Verbindungselement für Lichtwellenleiter mit Führung in V-förmigen, parallel verlaufenden Zentrierrillen, die in zwei Trägerkörpern fluchtend angeordnet sind, wobei die Zentrierrillen im Stoßbereich der sich gegenüberliegenden Trägerkörper Abmessungen aufweisen, welche die Zentrierung und Fixierung der von der Umhüllung befreiten Lichtwellenleiter ermöglichen und wobei die Trennstelle der beiden Trägerkörper überbrückende Führungselemente, mindestens eine Abdeckplatte sowie Fixiermittel für den Zusammenhalt von Trägerkörpern Abdeckplatte und Führungselementen vorgesehen sind. The invention relates to a connector for optical waveguides with guide in V-shaped, parallel concentric grooves which are aligned in two support bodies, wherein the centering grooves have dimensions in the abutment region of the opposed support bodies which allow the centering and fixing of the liberated from the enclosure optical waveguide and wherein the point of separation of the two support bodies bridging guide elements, at least one cover plate and fixing means are provided for the cohesion of carrier bodies cover plate and guide elements.

Aus der DE-OS 25 14 141 ist ein Mehrfach-Steckverbinder bekannt, bei dem mehrere V-förmige Nuten vorgesehen sind, die zur Aufnahme von Lichtwellenleitern dienen. From DE-OS 25 14 141 describes a multi-connector is known in which a plurality of V-shaped grooves are provided, which serve to receive optical waveguides. Die Stoßstelle zwischen den beiden Steckerteilen wird mittels eines Führungsstiftes überbrückt, der an einem Steckerteil befestigt ist und beim Zusammenfügen in den jeweiligen Steckerteil eingeschoben wird, wobei zur besseren Führung der Stift am Ende zugespitzt ist. The joint between the two plug parts is bridged by means of a guide pin which is attached to a plug part and is inserted upon assembly in the plug part, being pointed for better guidance of the pin at the end. Die Lagerung dieses Steckerstiftes erfolgt so, daß eine der V-förmigen Nuten mit einem größeren Querschnitt versehen wird. The storage of this plug pin is such that one of the V-shaped grooves is provided with a larger cross-section. Im Bodenteil dieser Nut sind ebenfalls Endstücke von Lichtleitfasern befestigt, während der mit größerem Durchmesser versehene Steckerstift im oberen Teil der V-förmigen Nut zu liegen kommt. In the bottom part of said groove end portions of optical fibers are also fixed, while the larger diameter is provided with plug pin in the upper part of the V-shaped groove comes to lie. Dieser Stand der Technik geht somit von der Vorstellung aus, daß die für die Lichtwellenleiter vorgesehenen V-Nuten zugleich auch als Führungseinrichtung eingesetzt werden. This prior art is thus based on the idea that the measures provided for the optical fiber V-grooves are also used as guiding means. Dies bringt eine Reihe von Schwierigkeiten mit sich. This has a number of difficulties. Zum einen ist es umständlich, eine Nut so zu gestalten, daß sie sowohl ihrer Funktion als Führung für die Lichtleitfasern als auch als Gleitschine für den Führungsstift erfüllen kann. First, it is inconvenient to make a groove so that it can fulfill both its function as a guide for the optical fibers as well as Gleitschine for the guide pin.

Darüber hinaus muß, z. In addition, z must. B. durch einen Kleber eine Sicherung der Lichtleitfaser auf dem Grund der jeweils vergrößerten V-Nut vorgesehen werden, wobei beim Einschieben des Steckerstiftes die Gefahr besteht, daß bei einer größeren Menge von Kleber dieser durch den eindringenden Führungsstift verschoben oder in sonstiger Weise mechanisch beansprucht wird, wobei sich die entsprechenden Kräfte auch unmittelbar auf die auf dem Nutengrund liegende Lichtleitfaser auswirken. B. be provided at the bottom of each enlarged V-groove by an adhesive a backup of the optical fiber, is during insertion of the plug pin, the danger that a larger amount of adhesive that is displaced by the penetrating guide pin or mechanical stress otherwise to give the corresponding forces also directly affect the groove base lying on the optical fiber.

Aus der DE-OS 28 40 101 ist eine Mehrfach-Lichtwellenleiterverbindung bekannt, bei der die Lichtwellenleiter in V-förmigen Nuten untergebracht sind, die im Mittelteil eines blockförmigen, durchgehenden Trägerkörpers angeordnet sind. From DE-OS 28 40 101, a multiple optical fiber connector is known in which the optical fibers are housed in the V-shaped grooves which are arranged in the central part of a block-shaped, continuous support body. Außen sind Führungsnuten angebracht, in die im Verlauf des Montagevorganges zusätzliche Zentrierstifte eingelegt werden müssen. Outside are attached guide, must be inserted into the extra during the assembly process centering. Die Ausrichtung wird durch zum Schluß aufgepreßte Deckplatten erreicht, welche sowohl die Zentrierstifte als auch die Lichtwellenleiter in die jeweiligen Nuten pressen. The alignment is achieved by pressed-on to the end cover plates which press both the centering pins and the optical waveguide in the respective grooves. Die Verwendung loser Zentrierstifte ist jedoch für einen schnellen und zuverlässigen Montagevorgang ungünstig und außerdem hängt die Qualität der Zentrierung in starken Maße von den verwendeten Materialien sowohl der Zentrierstifte als auch der gemeinsamen Deckplatten ab. However, the use of loose centering is unfavorable for a fast and reliable assembly process and also depends the quality of centering in large degree on the materials used, both the centering and the joint cover plates from.

Aus der DE-OS 23 45 273 ist ein Verfahren zum Verbinden von Lichtwellenleitern sowie eine Vorrichtung zur Durchführung des Verfahrens bekannt, bei dem innerhalb des Trägers kristallographisch eine V-förmige Rinne eingeätzt wird, in welche die Lichtwellenleiter mit ihren Enden aufeinanderstoßend eingelegt werden. From DE-OS 23 45 273 a method for connecting optical fibers and an apparatus for carrying out the process is known in which a V-shaped groove is etched within the carrier crystallographically, in which the optical fibers are inserted successively pushing with their ends. Bei einer derartigen Anordnung wird ein einziges Trägerstück verwendet, in dessen Rinnen die Lichtwellenleiter zueinander geführt werden, daß heißt bei einer Trennung der Verbindungsanordnung ist die Zentrierung und Anordnung der Lichtwellenleiter verloren und muß beim neuen Verbindungsvorgang wiederholt werden, sofern es sich nicht bereits von vornherein um eine unlösbare Verbindungsanordnung handelt. In such an arrangement a single support piece is used, the optical fibers are guided to each other in the gutters, that is, at a separation of the connection arrangement is lost, the centering and placement of the optical waveguide and must be repeated at the new connection process, if it is not already from the outset to a permanent connection arrangement is. Bei den lösbaren Verbindungsanordnungen erfordert das erneute Verbinden bei der Montage wieder zusätzlichen Aufwand mit allen Hilfsmitteln, die zur Zentrierung und Fixierung der Lichtwellenleiter notwendig sind. In the releasable connection assemblies reconnecting when assembling again requires additional work with all the tools necessary for the centering and fixing of the optical waveguide.

Der Erfindung liegt nun die Aufgabe zugrunde, ein Verbindungselement zu schaffen, das ein einfaches und zuverlässiges Zusammenfügen der Lichtwellenleiterenden ohne Montagehilfsmittel ermöglicht, wobei mit der gleichen Anordnung sowohl lösbare als auch unlösbare Verbindungen mit hoher Zentriergenauigkeit herzustellen sind. The invention now has for its object to provide a connecting element, which allows a simple and reliable assembly of the optical waveguide ends without mounting aid, wherein both releasable and non-releasable compounds with high centering are to be produced with the same arrangement.

Die gestellte Aufgabe wird mit einem Verbindungselement der eingangs erläuterten Art dadurch gelöst, daß die Zentrierrillen für die Lichtwellenleiter in die Trägerkörper eingeätzt sind und die Trägerkörper an ihren seitlichen Rändern zusätzlich ebenfalls eingeätzte Zusatzrillen aufweisen, die parallel zu den Zentrierrillen verlaufen und daß in diese Zusatzrillen passende Profile der Führungselemente eingreifen. The stated object is achieved with a connecting element of the type mentioned in the introduction in that the concentric grooves are etched for the optical waveguides in the carrier body and having the support body at its lateral edges in addition also etched auxiliary grooves, which extend parallel to the concentric grooves, and in that matching in this auxiliary grooves profiles engage the guide elements.

Da auch die Zusatzrillen in den Trägerkörper - Präzisionsteilen durch Ätzung hergestellt sind, liefern sie das gleiche Maß an exakter Ausrichtung wie die Zentrierrillen für die Lichtleitfasern. Also, since the auxiliary grooves in the carrier body - are precision parts manufactured by etching, they provide the same degree of precise alignment as the centering grooves for the optical fibers. Insgesamt ergibt sich dadurch ein besonders hohes Maß an Zentriergenauigkeit. Overall, this results in a particularly high degree of centering. Außerdem sind keine zusätzlich losen Zentrierstifte oder dergleichen notwendig, weil die Führungselemente mit den für die Zusatzrillen passenden Profilen direkt versehen sind. In addition, no additional loose centering pins or the like are necessary because the guide elements are provided directly with the appropriate grooves for the additional profiles.

Bei Verbindungselementen für Lichtwellenleiter gemäß der Erfindung ist es möglich, gleichzeitig eine oder auch mehrere Lichtwellenleiterverbindungen herzustellen. In connection elements for optical waveguides according to the invention, it is possible to simultaneously produce one or several optical fiber connections. Auf diese Weise kann das Verbindungssystem zum Beispiel in der Bündeltechnik, das heißt beim Verbinden mehrerer Fasern innerhalb einer Ader oder auch bei Faserbündeln mit Einzeladern, Verwendung finden. In this way, the connection system, for example in the bundle technique, that is, when connecting a plurality of fibers within a vein or in fiber bundles having single cores, be used. Dabei kann die Verbindungsstelle sowohl als lösbare wie auch als unlösbare Verbindungsvorrichtung ausgelegt werden. In this case, the joint can be designed both as detachable as well as a non-releasable connection device. Bei der Verbindungsanordnung gemäß der Erfindung werden die Lichtwellenleiter in V-förmige Zentrierrillen eingelegt, wie es an sich bereits bekannt ist. In the connection structure according to the invention, the optical fibers are inserted into V-shaped centering grooves, as is already known per se. Diese Ausführung erlaubt jedoch durch eine spezielle konstruktive Auslegung eine sehr einfache Montage, die im Werk oder auch auf der Strecke im Gelände durchgeführt werden kann, wobei höchste Präzision erzielt wird. However, this design is characterized by special structural design of a very simple installation that can be performed at the factory or on the track in the terrain, with the highest precision is achieved. Bei dieser Ausführung bestehen zum Beispiel alle Spleißteile aus Silizium, in welche die Zentrierrillen, die Zusatzrillen bzw. sonstigen Ausnehmungen eingeätzt sind. In this embodiment, for example, are all Spleißteile of silicon, in which the centering grooves, the auxiliary grooves or other recesses are etched. Bei dem Verbindungselement gemäß der Erfindung ist nun jedes Ende der zu verbindenden Lichtwellenleitereinheiten zunächst auf einem speziellen Trägerkörper fest angeordnet. In the connecting member according to the invention, each end of the connected optical fiber units is now first fixedly arranged on a special carrier body. Jeder Trägerkörper besitzt an der der Trennstelle zuweisenden Seite die mit besonderer Präzision hergestellten Zentrierrillen, in welche die Lichtwellenleiterenden ohne Schutzschicht aufgenommen und positioniert werden. Each carrier body has the centering grooves produced with special precision in which the optical fiber ends are received without a protective layer and positioned on the facing side of the separation point. Dabei können je nach Bedarf entsprechend viele solcher Zentrierrillen nebeneinander der parallel verlaufend angeordnet sein. Besides, many of such centering grooves can be arranged running parallel to the side by side as required accordingly. Durch Führungselemente wird die Trennstelle nach dem Zusammenfügen der beiden Trägerkörper überbrückt. the separation point is bridged after the joining of the two support body by guide members. Außerdem ist mindestens eine fest sitzende Abdeckplatte angebracht. In addition, at least one tight-fitting cover plate is mounted. Auf diese Weise ist durch die Präzision der Führungselemente eine außergewöhnlich große Genauigkeit in der Ausrichtung der einzelnen Verbindungsstellen möglich. In this way, an exceptionally great accuracy in the alignment of the individual junctions is possible by the precision of the guide elements. Insgesamt kann nun das zusammengefügte Verbindungselement mit Hilfe von Fixiermitteln verschiedenster Art lösbar oder unlösbar zusammengehalten werden. Overall, the mating connection element by means of fixing verschiedenster kind can now be held together detachable or permanent.

Am anderen Ende jedes Trägerkörpers sind die Zentrierrillen zweckmäßig erweitert, um die Lichtwellenleiter samt ihrer Schutzschicht aufnehmen zu können. At the other end of each support body, the centering grooves are suitably expanded to accommodate the optical fibers including its protective layer. Diese Erweiterung ist entweder als erweiterte Zentrierrille für jede einzelne Zentrierrille oder als gemeinsame Ausnehmung für alle Zentrierrillen zusammen ausgebildet. This extension is formed together either as extended centering groove for each centering groove or a common recess for all centering grooves. Die Ausnehmungen sind vorteilhaft so dimensioniert, daß die Lichtwellenleiter mit ihren kleinsten Durchmessern nach dem Einlegen an der Oberkante der Zentrierrillen bündig abschließen. The recesses are advantageously dimensioned such that the optical fiber end with its smallest diameter after insertion at the upper edge of the centering grooves aligned.

Sonstige Weiterbildungen der Erfindung sind in den Unteransprüchen wiedergegeben. Other developments of the invention are given in the subclaims.

Die Erfindung betrifft weiterhin ein Verfahren zur Herstellung eines derartigen Verbindungselementes, wobei die Lichtwellenleiter mit Hilfe eines die einzelnen Montageschritte umfassenden Montagegerätes in die Zentrierrillen eingebracht und fixiert werden, wobei zunächst die Lichtwellenleiterenden in Bohrungen eines Abmantelwerkzeuges eingefügt und die Umhüllungen abgezogen werden, wobei sie dann in Positionierkämme, zwischen denen die Trägerkörper in das Montagegerät eingebracht sind, eingelegt und weiterhin in die Zentrierrillen und die Ausnehmung der Trägerkörper eingesenkt werden und die Führungselemente mit ihren Profilen in die Zusatzrillen der Trägerkörper eingesetzt werden. The invention further relates to a method for producing such a connecting element, wherein the optical waveguides are introduced by means of a comprehensive, the individual assembly steps mounting device into the centering grooves and fixed, wherein initially inserted the optical fiber ends in bores of a Abmantelwerkzeuges and the envelopes are withdrawn, being then in Positionierkämme, between which the support bodies are introduced into the mounting unit, are inserted and further sunk into the centering grooves and the recess of the support body and the guide elements are inserted with their profiles in the additional grooves of the carrier body.

Die Erfindung und ihre Weiterbildungen werden anhand von Zeichnungen näher erläutert. The invention and its developments are described in more detail with reference to drawings. Es zeigt: It shows:

Fig. 1 in perspektivischer Darstellung ein erstes Ausführungsbeispiel eines erfindungsgemäßen Verbindungselementes, Fig. 1 is a perspective view of a first embodiment of a connecting element according to the invention,

Fig. 2 in perspektivischer Darstellung ein abgewandeltes zweites Ausführungsbeispiel der Erfindung, Fig. 2 is a perspective view of a modified second embodiment of the invention,

Fig. 3 eine Einzelheit zur Ausführung nach Fig. 2, und Fig. 3 shows a detail of the embodiment according to Fig. 2, and

Fig. 4 in vergrößerter Darstellung ein Teil der Verbindungsstelle der Anordnung nach Fig. 2 und Fig. 3 im Schnitt Fig. 4 in an enlarged illustration a part of the joint of the arrangement according to FIG. 2 and FIG. 3 is a sectional

In Fig. 1 ist der zum Teil fertigmontierte Zustand des Verbindungselementes gezeigt, wobei lediglich die Abdeckplatte des einen Trägerkörpers 1 abgenommen ist, um die Anordnung der Lichtwellenleiter sichtbar zu machen. In Fig. 1, the fully assembled condition in part of the connecting element is shown, whereby only the cover plate of a support is removed body 1 in order to make the arrangement of the optical fibers visible. Weiterhin sind die Fixiermittel für den Zusammenhalt der einzelnen Teile nicht gezeigt, da sich vielfältige Möglichkeiten dazu anbieten. Furthermore, the fixing agent for the cohesion of the individual parts are not shown, since various possibilities to offer it.

Es werden zunächst die beiden identischen Trägerkörper 1 und 2 betrachtet, die an der gemeinsamen Trennstelle 5 mit ihren Stirnseiten aneinander liegen. The two identical carrier bodies 1 and 2 are considered first, which with their end faces lie in the common separation point 5 to one another. Jeder dieser Trägerkörper 1 bzw. 2 besteht vorteilhaft aus einem ätzbaren Material wie zum Beispiel Silizium, so daß nach einem geeigneten Ätzverfahren die Zentrierrillen 4 eingearbeitet werden können. Each of these support bodies 1 and 2 is advantageously made of an etchable material such as silicon, so that the centering grooves 4 can be incorporated by a suitable etching process. Diese Zentrierrillen 4 dienen der Aufnahme und Zentrierung der abgemantelten Lichtwellenleiterenden 10 . These concentric grooves 4 are used for receiving and centering the stripped optical fiber ends 10th Am Ende der Zentrierrillen 4 befindet sich eine ausgeätzte Ausnehmung 6 , die sich in diesem Fall über die ganze Breite der Zentrierrillen 4 erstreckt und somit allen Lichtwellenleitern 10 mit ihren Umhüllungen 11 gemeinsam Platz bietet. At the end of the centering grooves 4 is a full-etched recess 6 which extends in this case over the whole width of the centering grooves 4 and thus 10 with their wrappings 11 provides common place all optical waveguides. Die Zentrierrillen 4 , sowie die Ausnehmungen 6 jedes Trägerkörpers 1 und 2 werden nach Einlage der Lichtwellenleiter jeweils von einer Abdeckplatte 3 abgedeckt, die zweckmäßigerweise mit dem Trägerkörper 1 bzw. 2 verklebt wird. The centering grooves 4, as well as the recesses 6 of each support member 1 and 2 will be covered after insertion of the optical waveguides each of a cover plate 3, which is suitably adhered to the support body 1 and 2 respectively. Der Kleber wird dabei von der Stirnseite 5 der Trägerkörper 1 bzw. 2 her eingebracht und infolge der Kapillarwirkung der Zentrierrillen 4 und durch den engen Spalt zwischen Abdeckplatte 3 und Trägerkörper 1 bzw. 2 dringt der Kleber ins Innere vor und verklebt auf diese Weise Trägerkörper, Abdeckplatte und Lichtwellenleiter miteinander. The glue is then introduced from the end face 5 of the support body 1 and 2, respectively forth and due to the capillary action of the centering grooves 4 and through the narrow gap between the cover plate 3 and the supporting body 1 and 2, the adhesive penetrates into the interior before and glued in this manner the carrier body, cover plate and optical waveguide to each other. Die Ausnehmung 6 wird zweckmäßig anschließend mit Klebematerial aufgefüllt. The recess 6 is advantageously then filled with adhesive material. Auf diese Weise entstehen Anschlußeinheiten, die an der Stirnseite geschliffen und poliert werden können. In this way arise terminal units that can be ground at the front side and polished. Für eine derartige Verbindungsanordnung können zum Beispiel zwölf Zentrierrillen 4 nebeneinander angeordnet werden, die hier zum Beispiel in gegenseitigem Abstand von 0,5 mm parallel zueinander verlaufen. For such a connection arrangement, for example, twelve centering grooves 4 can be arranged side by side, which run parallel, for example, at a mutual distance of 0.5 mm from each other. Die Länge der Zentriernuten beträgt zum Beispiel etwa 5 mm. The length of the centering grooves is, for example about 5 mm. An den seitlichen Rändern der Trägerkörper 1 bzw. 2 sind nun Zusatzrillen 8 , zum Beispiels je zwei Stück, ebenfalls wie die Zentrierrillen eingeätzt. Are now at the lateral edges of the carrier body 1 or 2 additional grooves 8, for example two pieces, also etched as the concentric grooves. Diese Zusatzrillen 8 dienen zur Ausrichtung der beiden bestückten Trägerkörper 1 und 2 , denn in diese Zusatzrillen 8 werden Führungselemente 7 mit angepaßten Profilen 9 eingefügt. These additional grooves 8 are used for alignment of the two assembled carrier bodies 1 and 2, because in these additional grooves 8 guide elements 7 are inserted with adapted profiles. 9 Diese Führungselemente 7 überbrücken die gemeinsame Trennstelle 5 , so daß beide Trägerkörper 1 und 2 und damit auch die Zentrierrillen 4 aufeinander fluchtend ausgerichtet werden. These guide elements 7 bridging the common separation point 5, so that both carrier bodies 1 and 2, and thus the centering grooves 4 are sequentially aligned. Die gesamte Anordnung wird nun mit Fixiermitteln, die nicht gezeigt sind, zusammengeklemmt oder zusammengeklebt, wenn es sich um eine unlösbare Verbindungsanordnung handelt. The entire assembly is then clamped together with fixatives, which are not shown or stuck together when it comes to a permanent connection arrangement. Als Fixiermittel kommen zum Beispiel federnde Klammerelemente in Frage oder Gehäuse, welche die gesamte Anordnung umschließen und fixieren. As a fixing agent, for example, resilient clip elements come into question, or housing, which enclose the entire assembly and secure it. Die Zusatzrillen 8 sind zweckmäßigerweise von trapezförmigem Querschnitt und sind den Profilen 9 der Führungselemente 7 angepaßt. The additional grooves 8 are preferably of a trapezoidal cross section and are adapted to the profiles 9 of the guide elements. 7 Sie befinden sich in einigem Abstand von den Zentrierrillen 4 , um eine Benetzung mit Kleber zu verhindern. You are at some distance from the concentric grooves 4 to prevent wetting with adhesive. Durch die gemeinsame Ätzung ist eine sehr hohe Genauigkeit der gesamten Verbindungsanordnung zu erreichen. Through the joint etching is to achieve a very high accuracy of the entire link assembly. Diese Trägerkörper 1 bzw. 2 besitzen Abmessungen von etwa 10 mal 17 mm bei einer Dicke von 0,5 mm. These carrier bodies 1 and 2 have dimensions of about 10 by 17 mm at a thickness of 0.5 mm. Die Abdeckplatten 3 , die ebenfalls aus ätzbarem Material, wie zum Beispiel Silizium bestehen, sind auf ihren Innenseiten in zwei Zonen eingeteilt. The cover 3, which are also of etchable material, such as, for example, consist of silicon located on their inner sides in two zones. Die eine Zone liegt auf dem Trägerkörper 1 bzw. 2 plan auf und drückt die entmantelten Lichtwellenleiter 10 in die Zentrierrillen 4 . The one zone is on the carrier body 1 and 2 respectively plan and pushes the stripped optical fiber 10 into the centering grooves. 4 Die andere Zone überdeckt jeweils die beschichteten Lichtwellenleiter 11 . The other zone covers in each case the coated optical fiber. 11 Die Maße einer solchen Abdeckplatte betragen beispielsweise 9 mal 7 mm, wobei die Dicke zum Beispiel im Bereich der unbeschichteten Lichtwellenleiter 0,5 mm und im Bereich der beschichteten Lichtwellenleiter 0,3 mm beträgt. The dimensions of such a cover plate for example, be 7 mm 9 times, the thickness of, for example, in the area of ​​the uncoated optical fiber 0.5 mm and in the area of ​​the coated optical fiber is 0.3 mm.

Bei entsprechender Auslegung der Einzelteile ist es auch möglich, Führungselemente 7 nur entlang einer Seite der Zentrierrillen anzuordnen, wobei entlang der zweiten Seite lediglich ein plan ausgebildeter Höhenausgleich nötig ist, der plan auf dem Trägerkörper 1 bzw. 2 aufliegt. With an appropriate design of the individual parts, it is also possible to arrange guide elements 7 only along one side of the concentric grooves, wherein along the second side of a plane formed height compensation is needed only, which lies flat on the support member 1 and 2 respectively. Weiterhin können die beiden Trägerkörper 1 und 2 über die Führungselemente 7 unlösbar miteinander verbunden werden. Furthermore, the two supports may be 1 and 2 are connected non-detachably to one another via the guide elements. 7

Die Lichtwellenleiter werden zunächst auf eine bestimmte Länge, die geringfügig länger ist als die Länge der Zentrierrillen 4 , von ihren Umhüllungen 11 befreit. The optical fibers are first liberated to a certain length that is slightly longer than the length of the centering grooves 4 from their wrappers. 11 Dies hat so zu geschehen, daß die Übergänge von dem Lichtwellenleiter ohne Schutzschicht zum Lichtwellenleiter mit Schutzschicht noch im Bereich des Verbindungssystems liegt. This must be done so that the transitions of the optical waveguide is still without a protective layer for the optical fiber with protective layer in the region of the connection system. Damit wird eine hohe mechanische Stabilität der Lichtwellenleiterverbindung erzielt. Thus a high mechanical stability of the fiber optic connection is achieved. Die Lichtwellenleiterenden müssen dabei etwa auf gleiche Länge entschichtet werden. The optical fiber ends having to be stripped about the same length. Das hierfür verwendete Abmantelwerkzeug löst das Problem auf einfachem chemischem Wege. The purpose stripping tool used solves the problem in a simple chemical route. Die Lichtwellenleiter 11 werden in linear angeordnete Bohrungen eingeführt, die nur wenig größeren Durchmesser aufweisen als die Lichtwellenleiter. The optical fibers 11 are inserted into linearly arranged holes having little larger diameter than the optical waveguide. Durch Einwirkung von einem chemischen Mittel, zum Beispiel Methylchlorid, quillt die Schutzschicht auf, die dann durch Herausziehen der Lichtwellenleiter aus den Bohrungen abgestreift wird. By the action of a chemical agent, for example methyl chloride, the protective layer swells, which is then stripped off by pulling out the optical fiber from the bores. Zweckmäßig ist dieses Abmantelhilfsgerät für die Aufnahme der gesamten Anzahl der benötigten Lichtwellenleiter ausgelegt. Suitably this Abmantelhilfsgerät is designed for accommodating the total number of required optical waveguide. Auch eine mechanische Abmantelung ist möglich. A mechanical stripping is possible.

Nach diesem Vorgang werden die Lichtwellenleiter für die beiden Steckerseiten in jeweils zwei Positionierkämme eingelegt, auf die zuvor jeweils eine Wechselaufnahme zur Aufnahme der Trägerkörper 1 und 2 aufgesteckt worden ist. After this operation, the optical waveguide for the two sides in each case two plug Positionierkämme be inserted, on each of which a change of receptacle for receiving the support body has been plugged 1 and 2 above. Einer der beiden Kämme nimmt die unbeschichteten Lichtwellenleiter 10 auf, wobei der Lamellenabstand auf die Zentrierrillen 4 in den Trägerkörpern 1 und 2 auf den Durchmesser der Lichtwellenleiter 10 abgestimmt ist. One of the two combs takes on the uncoated optical fiber 10, wherein the fin spacing is matched to the concentric grooves 4 in the support bodies 1 and 2 to the diameter of the light waveguides 10th Der zweite Kamm nimmt jeweils die beschichteten Lichtwellenleiter 11 auf. The second comb increases in each case on the coated optical fiber. 11 Die Kammlamellen sind hierfür gestuft angeordnet und der unterschiedlichen Einfärbung der Lichtwellenleiter entsprechend verschieden eingefärbt, um den Montagevorgang zu erleichtern. The comb blades are arranged and this stepped differently colored according to the different coloring of the optical waveguide in order to facilitate the assembly process. Die Wechselaufnahmen für die Trägerkörper 1 und 2 sind auf die Positionierkämme abgestimmt und besitzen für die Fixierung der Trägerkörper 1 bzw. 2 eine Kugelrasterung, durch die die Zentrierrillen 4 fluchtend zu den Positionierkämmen fixiert werden. The AC receptacles for the support bodies 1 and 2 are tuned to the Positionierkämme and have a Kugelrasterung through which the centering grooves 4 are fixed in alignment to the Positionierkämmen for the fixation of the carrier body 1 and 2 respectively. Nach dem Einlegen der Lichtwellenleiter wird jeweils die Abdeckplatte 3 aufgelegt und mit einem separaten Hilfswerkzeug, zum Beispiel einer Spannklappe der Wechselaufnahme fixiert. After inserting the optical waveguide, respectively the cover plate 3 is placed and fixed with a separate auxiliary tool, for example a clamping flap of the alternating recording. Die jeweilige Wechselaufnahme kann nun mit diesem zusammengefügten und eingeklemmten Steckerstück aus dieser Lage entnommen in in diesem Zustand dem nächsten Arbeitsschritt zugeführt werden, indem sie auf elektrische Kontakte, die sich auf der Geräteplatine befinden, aufgesteckt wird. The respective change recording can be fed in in this state, the next step is now taken with this joined and clamped connector piece from this position by being plugged onto electrical contacts which are located on the device board. Nun wird im Bereich der Stirnfläche ein Klebstoff aufgebracht, der durch Kapillarwirkung zwischen dem jeweiligen Trägerkörper 1 bzw. 2 und der dazugehörigen Abdeckplatte 3 einzieht und die beiden Teile miteinander verklebt. Now, in the region of the end face an adhesive is applied that feeds by capillary action between the respective support bodies 1 and 2 and the associated cover plate 3 and bonded to the two parts together. Diese Einheit wird nun weiter der Aushärtung in einer in der Wechselaufnahme integrierten Heizvorrichtung unterzogen. This unit will be further subjected to curing in an integrated in the temporary fixture heater. Zweckmäßigerweise sind mehrere Positionen für mehrere Wechselaufnahmen vorgesehen, so daß gleichzeitig mehrere Steckeinheiten bearbeitet werden können. Conveniently, several positions for several exchange receptacles are provided, so that a plurality of plug-in units can be processed simultaneously. Dabei werden die Wechselaufnahmen auf elektrische Kontakte aufgesteckt, die mit Heizelementen kombiniert sind. The change holders are attached to electrical contacts, which are combined with heating elements. Die zunächst noch zusammengeklammerten Steckerteile werden dadurch erwärmt, so daß der eingebrachte Kleber in kurzer Zeit ausgehärtet ist. The initially clamped together connector parts are thereby heated, so that the introduced adhesive is cured in a short time. Durch Leuchtdioden kann zum Beispiel angezeigt werden, wenn der Aushärtungsprozeß beendet ist. By light emitting diodes, can be displayed, for example, when the curing process is completed. Nun werden die Stirnseiten geschliffen und poliert. Now, the end faces are ground and polished.

Die einzelnen Verfahrensschritte werden in einem einzigen Gerät zusammengefaßt, so daß sich ein handliches und einfach zu bedienendes Montagegerät ergibt. The individual process steps are combined into a single device, so that a handy and easy to use mounting device yields. Das Gerät kann unabhängig von einem Stromnetz betrieben werden, da eine entsprechende in das Gerät integrierte Batterie vorgesehen ist. The device can be operated independently of a power supply system, since a corresponding integrated in the unit battery is provided. Damit ist es auch für die Montage bei der Verlegung von Kabeln im Gelände zu verwenden. Thus, it should also be used for the assembly in the laying of cables in the field. In einem solchen Gerät sind somit folgende konstruktive Einheiten für den folgerichtigen Ablauf des Verfahrens zur Herstellung einer Verbindungsanordnung gemäß der Erfindung zusammengestellt: Thus, the following structural units for the logical sequence of the method for producing a connecting assembly according to the invention are compiled in such a device:

  • - Abmantelgerät für die Lichtwellenleiter - stripping instrument for the optical waveguide
  • - Positionierkämme für das lagerichtige Einführen der Lichtwellenleiter - Positionierkämme for the positionally correct insertion of the optical fiber
  • - Wechselaufnahmen für die Aufnahme der Trägerkörper und für die vorläufige Fixierung der aufgelegten Abdeckplatte, mit deren Hilfe das Übertragen der ganzen Einheit in den nächsten Ablaufschritt erfolgen kann may change holders for accommodating the support body and for provisional fixation of the applied cover, done with the help of the transfer of the entire unit in the next sequence step -
  • - Aushärtegerät für das sichere und schnelle Aushärten des eingebrachten Klebers. - Aushärtegerät for secure and fast curing of the injected adhesive.

Aufgrund der hohen Präzision der einzelnen Teile, besonders der geätzten Zentrier- und Zusatzrillen für die gegenseitige Führung kann diese Verbindungsanordnung sogar in der Monomodetechnik eingesetzt werden. Due to the high precision of the individual parts, especially the etched centering and additional grooves for mutual guidance this connection arrangement can even be used in the single-mode technology.

Während bei dem Ausführungsbeispiel nach Fig. 1 die Faser-Endflächen der Lichtwellenleiter 10 im Stoßstellenbereich 5 geschliffen und poliert werden müssen, besteht auch die Möglichkeit, diesen Arbeitsgang wegfallen zu lassen. While in the embodiment of FIG. 1, the fiber end faces of the optical waveguide 10 must be sanded in joints region 5 and polished, it is also possible to have eliminated this operation. Dies ist vor allem dann möglich, wenn gut arbeitende Trenngeräte eingesetzt werden, bei denen die Trennstelle der Lichtwellenleiter so ausreichend genau plan und eben hergestellt werden kann, daß die Lichtwellenleiter ohne zusätzlichen Schleif- und Poliervorgang miteinander verbunden werden können. This is especially possible if good operating separating devices are used in which the point of separation of the light waveguide can be sufficiently made flat accurately plane and that the light waveguides can be connected without additional grinding and polishing process. Eine vorteilhafte Ausführungsform eines Trägerkörpers für einen derartigen Einsatz ist in Fig. 2 dargestellt. An advantageous embodiment of a carrier body for such use is shown in Fig. 2. Der grundsätzliche Aufbau entspricht dem der Anordnung nach Fig. 1, was durch Verwendung entsprechender gleicher Bezugszeichen angedeutet ist, wobei zur Unterscheidung lediglich der Buchstabe a hinzugefügt wurde. The basic structure corresponds to the arrangement of FIG. 1, which is indicated by using corresponding same reference numerals having been added to distinguish only the letter a. Der wesentliche Unterschied in der Ausgestaltung gegenüber der Ausführungsform nach Fig. 1 besteht jedoch darin, daß im Bereich der Stoßstelle (Stirnfläche) eine Ausnehmung 5 b vorgesehen ist, welche sich zumindest über den Bereich erstreckt, in dem die Rillen 4 a für die Aufnahme der Lichtwellenleiter vorhanden sind. The essential difference in the embodiment over the embodiment of FIG. 1 is that in the region of the joint (end face) b is provided a recess 5, which extends at least over the area where the grooves 4a of the recording optical waveguides are present. Rechts und links von der Ausnehmung 5 b bleiben Vorsprünge 5 a stehen, die entsprechend plan geschliffen sind und somit eine genaue Passung beim Zusammenbau ergeben. Right and left of the recess 5 b stop projections 5 a, which are ground according to plan, and thus provide an exact fit at assembly. Beide Trägerkörper 1 a und 2 a sind gleich ausgebildet, dh beide weisen eine entsprechende Ausnehmung auf. Both the carrier body 1 a and 2a are of the same configuration, that is, both have a corresponding recess. Der Trägerkörper 2 a ist zur Vereinfachung der Darstellung und zur Verbesserung der Übersichtlichkeit nur schematisch und gestrichelt angedeutet. The carrier body 2 a is only schematically and indicated by dashed lines for ease of illustration and to improve the clarity. Diese Ausführungsform hat als Vorteil, daß die Lichtwellenleiter im Bereich der künftigen Koppelstelle dh in der Ausnehmung 5 b frei in Luft verlaufen. This embodiment has the advantage that the optical fibers extend as an advantage in the field of future coupling point that is in the recess 5 b freely in air. Somit stoßen dann in diesem Bereich allein die Stirnflächen der Lichtwellenleiter direkt aneinander, wobei ein zusätzlicher Schleif- oder Poliervorgang an den Stirnflächen weder vorgesehen noch notwendig ist. Thus, then only the end faces of the optical fiber directly to each other, bump into this area with an additional grinding or polishing operation is necessary neither provided at the end faces yet. Auf diese Weise läßt sich ohne großen Aufwand eine präzise Verbindung herstellen. In this way, a precise connection can be produced easily.

Der Montageablauf erfolgt im wesentlichen in folgenden Schritten: The assembly process takes place essentially in the following steps:

Der jeweilige Trägerkörper 1 a wird in ein Hilfswerzeug eingelegt, (zum Beispiel in Form einer entsprechenden Vertiefung in einer größer als der Trägerkörper ausgebildeten Montageplatte), wobei er mit seinen vorstehenden Stirnflächen 5 a gegen eine Anschlagplatte 12 stößt. The respective carrier body 1 a is inserted into a Hilfswerzeug, (for example in the form of a corresponding recess in a larger than the carrier body formed mounting plate), wherein it abuts with its projecting end faces 5 against a stop plate 12th Dies ist im einzelnen in Fig. 3 dargestellt, wo sich die Platte 12 quer über die gesamte Stirnseite des Trägerkörpers 1 a erstreckt. This is shown in detail in Fig. 3, where the plate 12 extends across the entire end face of the carrier body 1 a. (Die Montageplatte, auf der der Trägerkörper 12 angebracht wird, ist nicht dargestellt). (The mounting plate on which the support body 12 is attached is not shown). Die mit entsprechenden Trenngeräten gebrochenen und somit ausreichend plane Stirnflächen aufweisenden Lichtwellenleiter 10 a werden so in die zugehörigen Führungsrillen 4 a eingelegt, daß sie mit ihren Stirnseiten an die Anschlagplatte 12 anstoßen, zweckmäßig mit einer gewissen mechanischen Längsvorspannung. The having with corresponding separation devices broken and thus sufficiently planar end faces, a light waveguide 10 a are inserted so into the associated guide grooves 4a that they abut with their end faces on the stop plate 12, suitably with a certain mechanical longitudinal prestressing. Wenn alle Lichtwellenleiter 10 a auf diese Weise in die Führungsrillen 4 a eingelegt sind, dann wird der jeweilige Trägerkörper mit der zugehörigen Abdeckplatte (analog der Platte 3 in Fig. 1) abgedeckt und von hinten, dh im Bereich der Ausnehmung 6 läßt man Klebstoff einfließen. When all the optical waveguide 10 a inserted in this manner into the guide grooves 4a, the respective carrier body with the associated cover plate (analogous to the disk 3 in Fig. 1) covered and from the rear, ie in the region of the recess 6 is allowed to flow adhesive , Im Gegensatz zur Ausführung nach Fig. 1 wird normalerweise an der Stirnseite (bei 5 b) hier kein Kleber zugeführt, um die Stoßstelle der Lichtwellenleiter 10 a nicht mit Kleber zu benetzen. In contrast to the embodiment according to FIG. 1, normally on the front side (5 b) is not supplied adhesive here, in order not to wet the intersection of the optical waveguide 10 a with adhesive. Nach dem Aushärten des Klebstoffes sind die einzelnen Lichtwellenleiter 10 a in der durch die Anschlagplatte 12 definierten Lage fixiert und zwar genau in der künftigen Trennebene, so daß sie mit den in gleicher Weise auf dem Trägerkörper 2 a nach Fig. 2 fixierten Lichtwellenleitern eine gute Verbindung mit niedriger Spleißdämpfung ergeben. After curing the adhesive, the single optical fiber 10 a are fixed in the plane defined by the stop plate 12 located precisely in the future parting plane, so that it with in the same way on the support body 2 a fixed according to Fig. 2, optical waveguides a good connection give a low splice loss. Da nicht wie sonst die Stirnflächen und damit auch der Kleber geschliffen und poliert werden müssen, brauchen keine so hohen mechanischen Anforderungen an den Klebstoff gestellt werden. Since not the same, the faces and thus the adhesive must be ground and polished, not so high mechanical requirements need be placed on the adhesive. Als Klebstoff ist zum Beispiel auch ein UV-Kleber denkbar, der in entsprechend kurzer Zeit aushärtet. As the adhesive, for example, a UV adhesive is conceivable that cures in a short time accordingly. Hierbei sollen die Platten zum Beispiel 3 a und 3 a′ lichtdurchlässig ausgebildet sein. In this case should be formed transparent to light, the plates for Example 3 a and 3 a '. Durch diese Ausführungsform läßt sich somit bei wesentlich geringerer Montagezeit und kleinem Geräteaufwand eine optisch einwandfreie Lichtwellenleiterverbindung herstellen. This embodiment thus optically flawless optical fiber connector can be produced at substantially lower assembly time and a small amount of equipment. Dabei ergibt sich als besonderer Vorteil durch die Ausnehmung 5 b der Effekt, daß der zum Beispiel von hinten über die Ausnehmung 6 einfließende Klebstoff auf jeden Fall am Ende der jeweiligen Rille 4 a endet und nicht bis zu den Stirnflächen der Lichtwellenleiter 10 a gelangen kann. In this case, the effect that the for example from behind influent over the recess 6 adhesive end in any case at the end of the respective groove 4 a and not to the end faces of the optical waveguide 10 a can pass results as a special advantage by the recess 5 b. Ein störender Einfluß des Klebers auf die Qualität der Spleißverbindung ist somit ausgeschlossen. A disturbing influence of the adhesive on the quality of the splice is thus excluded.

Die Breite a einer Ausnehmung 5 b (vgl. auch Fig. 4) eines Trägerkörpers 1 a wird zweckmäßig zwischen 0,1 mm und 1 mm gewählt, wobei Werte um etwa 0,5 mm besonders zweckmäßig sind. The width a of a recess 5 b (see. Also FIG. 4) of a carrier body 1 a is suitably chosen between 0.1 mm and 1 mm, said values are particularly useful to about 0.5 mm.

Wie im Zusammenhang mit Fig. 1 bereits beschrieben wurde, kann die Verbindung fest erfolgen, dh die Trägerkörper 1 a und 2 a werden mit der zugehörigen Abdeckplatte 3 verklebt, so daß ein festes geschlossenes Gebilde entsteht. As already described in connection with FIG. 1, the connection may be fixed, ie, the carrier body 1 a and 2a are bonded with the associated cover plate 3, so that a fixed closed structure is produced. Es ist aber auch möglich, durch entsprechende Klammerelemente eine lösbare Verbindung zu schaffen. but it is also possible to create a detachable connection by corresponding clamp elements.

Die Zusatzrillen 8 a bewirken wie bei der Ausführungsform nach Fig. 1 die Zentrierung und genaue Ausrichtung der Rillen 4 a der beiden Trägerkörper 1 a und 2 a. The auxiliary grooves 8 a cause as in the embodiment according to FIG. 1, the centering and exact alignment of the grooves 4a of the carrier body 1 a and 2 a.

Wie aus der vergrößerten Darstellung nach Fig. 4 ersichtlich ist, können vorteilhaft auch die Abdeckplatten 3 a und 3 a′ im Bereich der Stoßstelle mit einer (hier wannenförmig ausgebildeten) Ausnehmung 5 c und 5 c′ versehen sein. As can be seen from the enlarged view of FIG. 4, advantageously also the cover plates 3 a and 3 a 'of the butt joint with one (here trough-shaped) recess 5 in the region c and 5 c' may be provided. Dadurch ist sichergestellt, daß die Lichtwellenleiter 10 a und 10 a′ völlig frei in Luft verlaufen und zum Beispiel ein Zutritt von Kleber zur Stoßstelle mit Sicherheit vermieden ist. This ensures that the optical waveguide 10 a and 10 a 'extending completely free in the air and, for example, an access of adhesive is avoided to the joint with certainty. Die Ausnehmung 5 b und 5 b′ der Trägerkörper 1 a und 2 a können nach unten abgedeckt sein, zum Beispiel durch eine Platte 13 . The recess 5 b and 5 b 'of the carrier body 1 a and 2a may be covered down, for example by a plate. 13 Damit ist durch die Ausnehmungen 5 c, 5 c′ und 5 b, 5 b′ ein geschlossener Hohlraum gebildet, der zum Beispiel mit Immersionsflüssigkeit gefüllt werden kann. Can be, for example, filled with immersion liquid so that a closed cavity is through the recesses 5 c, 5 c 'and 5 b, 5 b' is formed.

Es ist auch möglich, die Ausnehmung 5 b und 5 b′ (analog zu der Ausführungsform der Ausnehmungen 5 c, 5 c′) im Trägerkörper 1 a und 2 a wannenförmig zu gestalten, wie gestrichelt angedeutet. It is also possible for the recess 5 b and 5 b '(analogous to the embodiment of the recesses 5 c, 5 c') in the carrier body 1 a and a trough-shaped to make 2, as indicated by dashed lines. Damit kann die Platte 13 entfallen und es entsteht ohne zusätzlichen Aufwand ein geschlossener Raum, weil ein geschlossener Boden vorhanden ist. Allow the plate to account for 13 and there arises no extra effort a closed space because a closed base is present.

Claims (32)

  1. 1. Verbindungselement für Lichtwellenleiter mit Führung in V-förmigen, parallel verlaufenden Zentrierrillen ( 4 ), die in zwei Trägerkörpern ( 1, 2 ) fluchtend angeordnet sind, wobei die Zentrierrillen ( 4 ) im Stoßbereich der sich gegenüberliegenden Trägerkörper ( 1, 2 ) Abmessungen aufweisen, welche die Zentrierung und Fixierung der von der Umhüllung ( 11 ) befreiten Lichtwellenleiter ( 10 ) ermöglichen und wobei die Trennstelle ( 5 ) der beiden Trägerkörper ( 1, 2 ) überbrückende Führungselemente ( 7 ), mindestens eine Abdeckplatte ( 3 ) sowie Fixiermittel für den Zusammenhalt von Trägerkörpern ( 1, 2 ), Abdeckplatte ( 3 ) und Führungselementen ( 7 ) vorgesehen sind, dadurch gekennzeichnet , daß die Zentrierrillen ( 4 ) für die Lichtwellenleiter in die Trägerkörper ( 1, 2 ) eingeätzt sind und die Trägerkörper ( 1, 2 ) an ihren seitlichen Rändern zusätzlich ebenfalls eingeätzte Zusatzrillen ( 8 ) aufweisen, die parallel zu den Zentrierrillen ( 4 ) verlau 1. Connection element for optical waveguides with guide in V-shaped, parallel concentric grooves (4), the two support bodies (1, 2) are arranged in alignment, with the concentric grooves (4) in the joint area of the opposed support bodies (1, 2) Dimensions have, which allow liberated the centering and fixing of the envelope (11) the light waveguide (10) and wherein the separation point (5) of the carrier body (1, 2), bridging the guide elements (7), at least one cover plate (3), and fixing means for the cohesion of carrier bodies (1, 2), cover plate (3) and guide elements (7) are provided, characterized in that the concentric grooves (4) for the optical waveguides in the carrier body (1, 2) are etched, and the carrier body (1, 2) (at their lateral edges in addition also etched auxiliary grooves 8), belonging to the concentric grooves (4 parallel) duri fen und daß in diese Zusatzrillen ( 8 ) passende Profile ( 9 ) der Führungselemente ( 7 ) eingreifen. fen and that in this auxiliary grooves (8) engage matching profiles (9) of the guide elements (7).
  2. 2. Verbindungselement nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Zentrierrillen ( 4 ) im abgehenden Bereich der Trägerkörper ( 1, 2 ) jeweils als Ausnehmung ( 6 ) so erweitert sind, daß die Aufnahme und Fixierung der Lichtwellenleiter ( 10 ) mit ihren Umhüllungen ( 11 ) ermöglicht wird. 2. Connecting element according to claim 1, characterized in that the concentric grooves (4) in the outgoing region of the carrier body (1, 2) each have a recess (6) are extended so that the mounting and fixing of the optical waveguide (10) (with their wrappers 11) is made possible.
  3. 3. Verbindungselement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß jeder Trägerkörper ( 1, 2 ) eine Abdeckplatte ( 3 ) aufweist. 3. Connecting element according to one of the preceding claims, characterized in that each carrier body (1, 2) a cover plate (3).
  4. 4. Verbindungselement nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, daß eine durchgehende, beide Trägerkörper ( 1, 2 ) überdeckende Abdeckplatte vorgesehen ist. 4. Connecting element according to one of claims 1 to 3, characterized in that a continuous, both of the carrier body (1, 2) covering cover plate is provided.
  5. 5. Verbindungselement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Abdeckplatte ( 3 ) im Bereich der Zentrierrillen ( 4 ) eben ausgebildet ist und im Bereich der Umhüllungen ( 11 ) der Lichtwellenleiter ( 10 ) eine ausgeätzte Ausnehmung ( 6 ) aufweist. Has 5. Connecting element according to one of the preceding claims, characterized in that the cover plate (3) in the region of the centering grooves (4) formed flat and in the region of the wrappings (11) of the optical waveguide (10) being etched recess (6).
  6. 6. Verbindungselement nach einem der Ansprüche 2 bis 5, dadurch gekennzeichnet, daß die Ausnehmung zur Aufnahme der Umhüllung ( 11 ) der Lichtwellenleiter ( 10 ) jeweils als Erweiterung der Zentrierrille ( 4 ) ausgebildet ist. 6. Connecting element according to one of claims 2 to 5, characterized in that the recess for receiving the sheath (11) of the optical waveguides (10) each as an extension of the centering groove (4) is formed.
  7. 7. Verbindungselement nach einem der Ansprüche 2 bis 5, dadurch gekennzeichnet, daß die Ausnehmung ( 6 ) zur Aufnahme der Umhüllung ( 11 ) der Lichtwellenleiter ( 10 ) als gemeinsame Einsenkung für alle Zentrierrillen ( 4 ) ausgebildet ist. 7. Connection element according to one of claims 2 to 5, characterized in that the recess (6) for receiving the optical waveguide (10) as a common recess for all the concentric grooves (4) of the envelope (11) is formed.
  8. 8. Verbindungselement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Zusatzrillen ( 8 ) trapezförmigen Querschnitt und die Führungselemente ( 7 ) entsprechend angepaßte Profile ( 9 ) aufweisen. 8. Connection element according to one of the preceding claims, characterized in that the auxiliary grooves (8) of trapezoidal cross-section and the guide elements (7) correspondingly adapted profiles (9).
  9. 9. Verbindungselement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß mehrere Zusatzrillen ( 8 ) parallel nebeneinander verlaufend angeordnet sind. 9. Connecting element according to one of the preceding claims, characterized in that a plurality of auxiliary grooves (8) are arranged parallel next to each other extend.
  10. 10. Verbindungselement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß Zusatzrillen ( 8 ) entlang beider Seiten der Zentrierrillen ( 4 ) angeordnet sind. 10. Connecting element according to one of the preceding claims, characterized in that the auxiliary grooves (8) along both sides of the centering grooves (4) are arranged.
  11. 11. Verbindungselement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß Zusatzrillen ( 8 ) nur entlang einer Seite der Zentrierrillen ( 4 ) angeordnet sind und daß das Führungselement ( 7 ) wie auch die zweite Fläche des Trägerkörpers ( 1, 2 ) entlang der Zentrierrillen ( 4 ) plan ausgebildet sind. 11. Connecting element according to one of the preceding claims, characterized in that the auxiliary grooves (8) only along one side of the centering grooves (4) are arranged and that the guide element (7) and the second surface of the carrier body (1, 2) along the concentric grooves, (4) plane are formed.
  12. 12. Verbindungselement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Fixiermittel als federnde Klammerelemente ausgebildet sind. 12. Connecting element according to one of the preceding claims, characterized in that the fixing means are formed as resilient clamp elements.
  13. 13. Verbindungselement nach einem der Ansprüche 1 bis 11, dadurch gekennzeichnet, daß als Fixiermittel ein Klebstoff eingebracht ist. 13. Connecting element according to one of claims 1 to 11, characterized in that an adhesive is introduced as a fixing agent.
  14. 14. Verbindungselement nach einem der Ansprüche 1 bis 11, dadurch gekennzeichnet, daß das Fixiermittel als umfassendes Gehäuse ausgebildet ist. 14. Connecting element according to one of claims 1 to 11, characterized in that the fixing means is formed as a complete enclosure.
  15. 15. Verbindungselement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die gemeinsame Stirnfläche ( 5 ) des Trägerkörpers ( 1, 2 ) der Lichtwellenleiter ( 10 ) und ggf. der Abdeckplatte ( 3 ) geschliffen und poliert ist. Is 15. Connecting element according to one of the preceding claims, characterized in that the common end face (5) of the carrier body (1, 2) of the light waveguide (10) and optionally the cover plate (3) ground and polished.
  16. 16. Verbindungselement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Trägerkörper ( 1, 2 ) sowie die Führungselemente ( 7 ) und ggf. die Abdeckplatten ( 3 ) aus Silizium bestehen. 16. Connecting element according to one of the preceding claims, characterized in that the carrier body (1, 2) and the guide elements (7) and possibly the cover plates (3) consist of silicon.
  17. 17. Verbindungselement nach einem der Ansprüche 1 bis 12, oder 15 bis 16, dadurch gekennzeichnet, daß die Trägerkörper ( 1, 2 ) und die Führungselemente ( 7 ) lösbar miteinander verbunden sind. 17. Connecting element according to one of claims 1 to 12, or 15 to 16, characterized in that the carrier body (1, 2) and the guide elements (7) are detachably connected together.
  18. 18. Verbindungselement nach einem der Ansprüche 1 bis 16, dadurch gekennzeichnet, daß die Trägerkörper ( 1, 2 ) mittels der Führungselemente ( 7 ) unlösbar miteinander verbunden sind. 18. Connecting element according to one of claims 1 to 16, characterized in that the carrier body (1, 2) by means of the guide elements (7) are permanently joined together.
  19. 19. Verbindungselement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Lichtwellenleiter ( 10 ) von der Stoßfläche ( 5 ) der Trägerkörper ( 1, 2 ) her mit einem aushärtenden, schleif- und polierfähigen Klebstoff fixiert sind. 19. Connecting element according to one of the preceding claims, characterized in that the optical waveguide (10) from the abutment surface (5) of the carrier body (1, 2) are here fixed with a hardening, grinding and polishing performance adhesive.
  20. 20. Verbindungselement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Trägerkörper ( 1 a, 2 a) jeweils im Bereich der Zentrierrillen ( 4 a) an der Stirnseite eine Ausnehmung ( 5 b) aufweisen. 20. Connecting element according to one of the preceding claims, characterized in that the carrier body (1 a, 2 a) in each case in the region of the centering grooves (4 a) on the front side have a recess (5 b).
  21. 21. Verbindungselement nach Anspruch 20, dadurch gekennzeichnet, daß die Ausnehmung ( 5 b) seitlich von zwei gleichartigen, als Stoßstelle beim Zusammenbau dienenden Vorsprüngen ( 5 a) eingeschlossen ist. 21. Connecting element according to claim 20, characterized in that the recess (5 b) on the side of two similar, as joint serving during assembly of projections (5a) are included.
  22. 22. Verbindungselement nach Anspruch 20 oder 21, dadurch gekennzeichnet, daß die Lichtwellenleiter ( 10 a) im Bereich der Ausnehmung frei, vorzugsweise in Luft, verlaufend angeordnet sind. 22. Connecting element according to claim 20 or 21, characterized in that the optical waveguide (10 a) in the region of the recess free, preferably, are arranged to run in air.
  23. 23. Verbindungselement nach Anspruch 20 bis 22, dadurch gekennzeichnet, daß die Tiefe jeder Ausnehmung ( 5 b) zwischen 0,1 mm und 1,0 mm, vorzugsweise um 0,5 mm gewählt ist. 23. The fitting of claim 20 to 22, characterized in that the depth of each recess (5 b) is between 0.1 mm and 1.0 mm, preferably selected to 0.5 mm.
  24. 24. Verbindungselement nach Anspruch 20 bis 23, dadurch gekennzeichnet, daß auch die Abdeckung ( 3 a) im Bereich der Stirnseite eine Ausnehmung ( 5 c) aufweist. 24. The fitting of claim 20 to 23, characterized in that the cover comprises (3 a) in the region of the end face a recess (5 c).
  25. 25. Verbindungselement nach einem der Ansprüche 20 bis 24, dadurch gekennzeichnet, daß im Bereich der Stoßstelle der Lichtwellenleiter ( 10 a) eine Immersionsflüssigkeit vorgesehen ist. 25. Connecting element according to one of claims 20 to 24, characterized in that in the region of the joint of the optical fiber (10 a) is provided an immersion liquid.
  26. 26. Verbindungselement nach einem der Anprüche 20 bis 25, dadurch gekennzeichnet, daß rund um die Stoßstelle der Lichtwellenleiter ( 10 a) ein nach außen geschlossener Hohlraum gebildet ist. 26. Connecting element according to one of Anprüche 20 to 25, characterized in that around the intersection of the optical waveguide (10 a), a closed cavity is formed outwardly.
  27. 27. Verbindungselement nach einem der Ansprüche 2 bis 26, dadurch gekennzeichnet, daß die Ausnehmung ( 5 a, 5 c) wannenförmig gestaltet ist. 27. Connecting element according to one of claims 2 to 26, characterized in that the recess (5 a, 5 c) is designed in a trough shape.
  28. 28. Verfahren zur Herstellung des Verbindungselementes nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Lichtwellenleiter ( 10 ) mit Hilfe eines die einzelnen Montageschritte umfassenden Montagegerätes in die Zentrierrillen ( 4 ) eingebracht und fixiert werden, wobei zunächst die Lichtwellenleiterenden in Bohrungen eines Abmantelwerkzeuges eingeführt und die Umhüllungen ( 11 ) abgezogen werden, wobei sie dann in Positionierkämme, zwischen denen die Trägerkörper ( 1, 2 ) in das Montagegerät eingebracht sind, eingelegt und weiterhin in die Zentrierrillen ( 4 ) und die Ausnehmung ( 6 ) der Trägerkörper ( 1, 2 ) eingesenkt werden, und daß die Führungselemente ( 7 ) mit ihren Profilen ( 9 ) in die Zusatzrillen ( 8 ) der Trägerkörper ( 1, 2 ) eingesetzt werden. 28. The method for manufacturing the connecting element according to any one of the preceding claims, characterized in that the optical waveguide (10) by means of a comprehensive, the individual assembly steps mounting device are inserted into the centering grooves (4) and fixed, wherein firstly the optical fiber ends inserted into holes in a Abmantelwerkzeuges and are taken off the wrappings (11), wherein they are then introduced into Positionierkämme, between which the carrier body (1, 2) in the mounting device, inserted, and further in the centering grooves (4) and the recess (6) of the carrier body (1, be 2) settled, and that the guide elements (7) with their profiles (9) (in the auxiliary grooves 8) of the carrier body (1, 2) are used.
  29. 29. Verfahren nach Anspruch 28, dadurch gekennzeichnet, daß die Abmantelung durch chemische Mittel vorgenommen wird, die eine Quellung bewirken. 29. The method according to claim 28, characterized in that the stripping is carried out by chemical means, which cause swelling.
  30. 30. Verfahren nach Anspruch 28, dadurch gekennzeichnet, daß die Abmantelung mit mechanischen Mitteln vorgenommen wird. 30. The method according to claim 28, characterized in that the stripping is done by mechanical means.
  31. 31. Verfahren nach einem der Ansprüche 28 bis 30, dadurch gekennzeichnet, daß die eingelegten Lichtwellenleiter ( 10 ) mit Klebstoff benetzt werden. 31. A method according to any one of claims 28 to 30, characterized in that the inserted optical waveguide (10) are wetted with adhesive.
  32. 32. Verfahren nach Anspruch 31, dadurch gekennzeichnet, daß die Anordnung mittels Heizelementen erhitzt und/oder durch UV-Licht bestrahlt wird. 32. The method according to claim 31, characterized in that the arrangement is heated by means of heating elements and / or is irradiated by UV light.
DE19843408783 1983-08-03 1984-03-09 Expired - Fee Related DE3408783C2 (en)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE3328053 1983-08-03
DE19843408783 DE3408783C2 (en) 1983-08-03 1984-03-09

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19843408783 DE3408783C2 (en) 1983-08-03 1984-03-09
US06634468 US4657341A (en) 1983-08-03 1984-07-27 Connector for light waveguides and method of producing same

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE3408783A1 true DE3408783A1 (en) 1985-02-14
DE3408783C2 true DE3408783C2 (en) 1992-04-30

Family

ID=25812885

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19843408783 Expired - Fee Related DE3408783C2 (en) 1983-08-03 1984-03-09

Country Status (2)

Country Link
US (1) US4657341A (en)
DE (1) DE3408783C2 (en)

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE10345817A1 (en) * 2003-09-30 2005-05-25 Boehringer Ingelheim Microparts Gmbh Method and apparatus for coupling of hollow fibers to a microfluidic network
DE10360105A1 (en) * 2003-12-20 2005-07-21 Krone Gmbh Connection module for telecommunications and data technology

Families Citing this family (45)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3433009C2 (en) * 1984-09-07 1994-12-08 Siemens Ag A machine for flat lapping or surface grinding of workpieces
US4725114A (en) * 1984-09-28 1988-02-16 American Telephone And Telegraph Company, At&T Bell Laboratories Optical waveguide lateral alignment arrangement
NL8503409A (en) * 1985-12-11 1987-07-01 Philips Nv A device for connecting light-conducting fibers.
DE3605966A1 (en) * 1986-02-25 1987-08-27 Philips Patentverwaltung A device for connecting optical fibers and methods for their preparation
DE3608053A1 (en) * 1986-03-11 1987-09-17 Siemens Ag Connecting element for a plurality in a row arranged optical waveguide
DE3608018A1 (en) * 1986-03-11 1987-09-17 Siemens Ag manufacturing joint for adhesive-held optical waveguide and method for its
DE3608019A1 (en) * 1986-03-11 1987-09-17 Siemens Ag Connecting element for a plurality of optical fibers
DE3613345A1 (en) * 1986-04-19 1987-10-22 Philips Patentverwaltung A device for pair-wise coupling the ends of two groups of optical waveguides faserfoermigen
EP0264108B1 (en) * 1986-10-16 1992-03-25 Siemens Aktiengesellschaft Connecting element for optical waveguides
US4778243A (en) * 1986-12-08 1988-10-18 Siemens Aktiengesellschaft Connector element for a light waveguide
US4796975A (en) * 1987-05-14 1989-01-10 Amphenol Corporation Method of aligning and attaching optical fibers to substrate optical waveguides and substrate optical waveguide having fibers attached thereto
US4792204A (en) * 1987-06-08 1988-12-20 Siemens Aktiengesellschaft Process and apparatus for elimination of tolerance dependent variations of a selectable spacing between components in optical communication equipment
US4789214A (en) * 1987-09-21 1988-12-06 Tacan Corporation Micro-optical building block system and method of making same
US4854661A (en) * 1987-11-05 1989-08-08 Gte Products Corporation Splice cradle
US4890895A (en) * 1987-11-13 1990-01-02 Kopin Corporation Optoelectronic interconnections for III-V devices on silicon
US4989934A (en) * 1987-11-13 1991-02-05 Kopin Corporation Monolithic integrated transceiver of III-V devices on silicon
US4917451A (en) * 1988-01-19 1990-04-17 E. I. Dupont De Nemours And Company Waveguide structure using potassium titanyl phosphate
DE3809038C2 (en) * 1988-03-15 1990-12-20 Siemens Ag, 1000 Berlin Und 8000 Muenchen, De
US4911712A (en) * 1988-04-14 1990-03-27 Heraeus Lasersonics, Inc. Medical laser probe
DE3831905A1 (en) * 1988-09-20 1990-03-22 Standard Elektrik Lorenz Ag An optical waveguide module with fiber coupling
US4973127A (en) * 1989-05-31 1990-11-27 At&T Bell Laboratories Multifiber optical connector and method of making same
JP2590266B2 (en) * 1989-06-23 1997-03-12 住友電気工業株式会社 Optical connector
US5243673A (en) * 1989-08-02 1993-09-07 E. I. Du Pont De Nemours And Company Opto-electronic component having positioned optical fiber associated therewith
US4991930A (en) * 1989-11-22 1991-02-12 Eastman Kodak Company Fiber optic array
US4998796A (en) * 1990-02-27 1991-03-12 At&T Bell Laboratories Method of assembling multi-grooved silicon chip fiber optic terminations
US5082346A (en) * 1990-06-28 1992-01-21 At&T Bell Laboratories Field-assemblable multifiber optical connector
US5080461A (en) * 1990-10-31 1992-01-14 At&T Bell Laboratories Retracting optical fiber connector
US5379360A (en) * 1992-06-03 1995-01-03 Ngk Insulators, Ltd. Optical fiber connector and method of manufacturing the same
US5287426A (en) * 1993-02-22 1994-02-15 At&T Bell Laboratories Methods for making optical fiber connectors
JPH06337328A (en) * 1993-03-29 1994-12-06 Sumitomo Electric Ind Ltd Optical connector
CA2130893A1 (en) * 1993-09-17 1995-03-18 Bayer Corporation Method and system for collecting, processing and storing blood components
EP0718649A1 (en) * 1994-12-23 1996-06-26 ITALTEL SOCIETA ITALIANA TELECOMUNICAZIONI s.p.a. Self-aligning coupling system between optical fibres and waveguides
US5611017A (en) * 1995-06-01 1997-03-11 Minnesota Mining And Manufacturing Co. Fiber optic ribbon cable with pre-installed locations for subsequent connectorization
US6004042A (en) * 1995-07-28 1999-12-21 Berg Technology, Inc. Multi-fiber connector
US6386767B1 (en) * 1999-12-30 2002-05-14 Fci Americas Technology, Inc. High density multiple chip fiber array connector
US6474878B1 (en) 2000-03-28 2002-11-05 Berg Technology, Inc. Optical connector
US6425693B2 (en) * 2000-05-25 2002-07-30 International Business Machines Corporation Optical fiber connector
US6464407B1 (en) 2000-10-13 2002-10-15 Berg Technology, Inc. Optical connector having a ferrule with alignment and sealing features
US6695488B2 (en) * 2001-07-19 2004-02-24 Cinch Connectors, Inc. Tool and method for forming a multi fiber ferrule
US6757471B2 (en) * 2001-11-01 2004-06-29 Samsung Electronics Co., Ltd. Optical fiber block assembly for minimizing stress concentration and contacting device therewith
US7279063B2 (en) * 2004-01-16 2007-10-09 Eastman Kodak Company Method of making an OLED display device with enhanced optical and mechanical properties
KR100871252B1 (en) * 2007-01-19 2008-11-28 삼성전자주식회사 Photoelectronic wired flexible printed circuit board using optical fiber
US7676134B2 (en) * 2007-04-13 2010-03-09 Adc Telecommunications, Inc. Field termination kit
US20130129280A1 (en) * 2011-11-22 2013-05-23 Hon Hai Precision Industry Co., Ltd. Optical fiber coupling connector and male port
KR20140146648A (en) * 2012-04-11 2014-12-26 나노프리시젼 프로덕츠 인코포레이션 Hermetic optical fiber alignment assembly

Family Cites Families (11)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
CA969744A (en) * 1972-09-08 1975-06-24 Louis P. Boivin Coupling of optical fibres
US3871935A (en) * 1974-03-14 1975-03-18 Bell Telephone Labor Inc Method of encapsulating and terminating the fibers of an optical fiber ribbon
CA1053491A (en) * 1974-08-19 1979-05-01 Robert M. Hawk Optical waveguide connector
FR2305746B1 (en) * 1975-03-25 1977-11-18 Trt Telecom Radio Electr
DE2514141A1 (en) * 1975-03-29 1976-10-14 Licentia Gmbh Multiple connector for optical fibres - is of plug and socket type with fibres located in triangular grooves in supporting members
US4123137A (en) * 1975-04-24 1978-10-31 Bell Telephone Laboratories, Incorporated Optical fiber arrangement for splicing fibers secured to ribbonlike tape
GB1600272A (en) * 1977-05-02 1981-10-14 Plessey Co Ltd Optical fibre connectors
FR2411424B1 (en) * 1977-12-07 1981-04-10 Instruments Sa
DE2840101A1 (en) * 1978-09-14 1980-03-27 Siemens Ag , Optical waveguides detachable connection, particularly plug-in connection for the coupling of at least two
CA1158465A (en) * 1980-07-08 1983-12-13 Mitsuaki Nishie Optical connector
US4475790A (en) * 1982-01-25 1984-10-09 Spire Corporation Fiber optic coupler

Cited By (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE10345817A1 (en) * 2003-09-30 2005-05-25 Boehringer Ingelheim Microparts Gmbh Method and apparatus for coupling of hollow fibers to a microfluidic network
EP2258657A1 (en) 2003-09-30 2010-12-08 BOEHRINGER INGELHEIM microParts GmbH Method and apparatus for coupling hollow fibers to a microfluidical network.
DE10360105A1 (en) * 2003-12-20 2005-07-21 Krone Gmbh Connection module for telecommunications and data technology

Also Published As

Publication number Publication date Type
DE3408783A1 (en) 1985-02-14 application
US4657341A (en) 1987-04-14 grant

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE3728368C1 (en) Device for holding connection strips of the telecommunications
EP0149250A2 (en) Distribution mounting for the end parts of glassfibre cables
EP0887100A1 (en) Filtration device and support device for the same
DE4030301A1 (en) Distributor system for incoming and outgoing optical fibres - terminates in plug cassettes with front side through couplers
EP0216073A1 (en) Storing device for optical-fibre connectors
DE4226368A1 (en) Transmission line for assembled using optical fiber systems
DE19737966A1 (en) Bonding arrangement for complex composite vehicle structures
DE4217553A1 (en) Coupling optical fibres to optical component for communications system - arranging bare fibre ends in unit over grooves then lowering into grooves for connection with component terminals
DE19644758A1 (en) Centering means for positioning of microstructured bodies,
DE19917554A1 (en) Circuit board position location arrangement especially for optical coupler
DE4434202A1 (en) Cable lead-through strip
DE3706518A1 (en) Method and arrangement for winding by means of a winding cassette the excess lengths of optical waveguides which are connected to one another
DE4230168C1 (en) Fixing element for optical-fibre using hardened adhesive - roughens insides surface of insertion opening for gripping fixing adhesive
EP0188777A1 (en) Cable sleeve provided with a cross-sectionally cross-shaped device for supporting cable ends entering cable sleeves
EP0388642A2 (en) Micromechanical element
DE19500156A1 (en) Coding system for interconnection of pairs of connector arrangements
DE3632743A1 (en) Optical waveguide with a microlens at the end
DE3239708C2 (en)
EP0369524A2 (en) Distribution rack for making freely selectable optical connections
DE3534883A1 (en) Plastic connecting device which can be fixed on the stator laminate stack (core) of a miniature (small) electric motor
EP0061772A1 (en) Electro-optical plug-connector module
DE3640695A1 (en) Device for fixing strain-relief layers, in the form of fibres, especially in the case of optical fibre cables
DE4438061C1 (en) Knitting machine bar segments are mfd. speedily, simply and accurately
DE4406154A1 (en) Holder with kinking protection for a fibre splice
EP0129048A2 (en) Device for displacing objects in a system of coordinates free from play

Legal Events

Date Code Title Description
8110 Request for examination paragraph 44
D2 Grant after examination
8364 No opposition during term of opposition
8339 Ceased/non-payment of the annual fee