DE3315218A1 - Device for introducing and hanging up a curtain in a curtain rail - Google Patents

Device for introducing and hanging up a curtain in a curtain rail

Info

Publication number
DE3315218A1
DE3315218A1 DE19833315218 DE3315218A DE3315218A1 DE 3315218 A1 DE3315218 A1 DE 3315218A1 DE 19833315218 DE19833315218 DE 19833315218 DE 3315218 A DE3315218 A DE 3315218A DE 3315218 A1 DE3315218 A1 DE 3315218A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
curtain
rail
guide rail
track
hooks
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE19833315218
Other languages
German (de)
Inventor
Elke Bukenhofer
Heinz 7923 Königsbronn Bukenhofer
Original Assignee
Elke Bukenhofer
Heinz 7923 Königsbronn Bukenhofer
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Elke Bukenhofer, Heinz 7923 Königsbronn Bukenhofer filed Critical Elke Bukenhofer
Priority to DE19833315218 priority Critical patent/DE3315218A1/en
Publication of DE3315218A1 publication Critical patent/DE3315218A1/en
Withdrawn legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47HFURNISHINGS FOR WINDOWS OR DOORS
    • A47H13/00Fastening curtains on curtain rods or rails
    • A47H13/01Fastening curtains on curtain rods or rails by clamps; by clamps attached to hooks or rings
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47HFURNISHINGS FOR WINDOWS OR DOORS
    • A47H15/00Runners or gliders for supporting curtains on rails or rods
    • A47H2015/005Devices for inserting or removing runners or gliders from curtain rails

Abstract

A device for introducing and hanging up a curtain in a curtain rail (1), the curtain rail being provided with at least one longitudinal slot (2) in the underside and at least one running track (3) in the inside, and at least one cutout (5) being arranged in the underside in the region of the running track (3) for introducing sliding or roller hooks (16, 17), has a flexible guide rail (6) which can be introduced into the running track (3) via the cutout (5), the guide rail (6) being provided with hooks (8) for connection to the curtain (5). <IMAGE>

Description

Vorrichtung zum Einführen und Aufhängen eines VorhangesDevice for inserting and hanging up a curtain

in eine Vorhangschiene Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zum Einführen und Aufhängen eines Vorhanges in eine Vorhangschiene, wobei die Vorhangschiene mit wenigstens einem Längsschlitz in der Unterseite und wenigstens einer Laufbahn im Inneren versehen ist und wobei in der Unterseite im Bereich der Laufbahn wenigstens eine Aussparung zum Einführen von Gleit- oder Rollhaken angeordnet ist.in a curtain rail The invention relates to a device for Insertion and hanging of a curtain in a curtain rail, the curtain rail with at least one longitudinal slot in the bottom and at least one track is provided on the inside and at least in the underside in the region of the track a recess for inserting sliding or rolling hooks is arranged.

Das Aufhängen und Abhängen von Vorhängen, wie Stores und Übergardinen, stellt eine beschwerliche und umständliche Arbeit dar. Im allgemeinen muß eine Person hierzu auf einen Stuhl oder eine Leiter steigen und den Vorhang durch Einführen aller Gleit- oder Rollhaken in eine Bohrung an einem Ende der Vorhangsschiene aufhängen. Aufgrund der hohen Anzahl von Gleit- oder Rollhaken und der unbequemen Lage ist diese Arbeit, insbesondere bei schweren Vorhängen, sehr beschwerlich und umständlich. Außerdem erfordert sie eine geraume Zeit. Sind alle Haken in die Laufbahn eingeschoben, so muß wenigstens der letzte Haken hinter der Bohrung angeordnet werden, wonach die Bohrung durch einen Verschlußstopfen abgedeckt wird. Auf diese Weise wird erreicht, daß der Vorhang beim Zuziehen mit seinem Ende ortsunverändert bleibt. Zum Abhängen von Vorhängen muß in umgekehrter Weise vorgegangen werden.The hanging and hanging of curtains, such as blinds and over-curtains, is arduous and cumbersome work. In general, a person must to do this, climb onto a chair or a ladder and insert the curtain Hang all sliding or rolling hooks in a hole at one end of the curtain rail. Due to the high number of sliding or rolling hooks and the inconvenient location this work, especially with heavy curtains, is very arduous and cumbersome. In addition, it takes a long time. Are all hooks inserted into the track, so at least the last hook must be placed behind the hole, after which the hole is covered by a plug. In this way it is achieved that the end of the curtain remains unchanged when it is closed. To hang out of curtains must be done in reverse.

Zur Erleichterung dieser Arbeiten ist es bereits bekannt, an einer Stelle der Vorhangschiene in der Unterseite eine Art Weiche mit elastischen Zungen dergestalt vorzusehen, daß ein Liftstab von unten an die Vorhangschiene herangebracht wird und über die Weiche mit der Laufbahn verbunden werden kann. Der aufzuhängende Vorhang wird dabei mit seinen Rollen in den Liftstab, welcher ebenfalls eine Laufbahn mit einem Längsschlitz aufweist, eingeführt und anschließend über einen Stab, einen Mitnehmer oder dgl. von unten her in die Laufbahn der Führungsschiene über die Kupplung eingeschoben.To facilitate this work, it is already known to work on one Place a kind of switch with elastic tongues on the underside of the curtain rail to be provided in such a way that a lift rod from below to the curtain rail is brought up and can be connected to the track via the switch. Of the The curtain to be hung up is in the lift rod, which also has its roles has a track with a longitudinal slot, inserted and then over a rod, a driver or the like. From below into the track of the guide rail inserted over the coupling.

Nachteilig dabei ist jedoch, daß diese Vorrichtung relativ aufwendig und störanfällig ist.The disadvantage here, however, is that this device is relatively expensive and is prone to failure.

Der vorliegenden Erfindung liegt daher die Aufgabe zugrunde, eine Vorrichtung der eingangs erwähnten Art zu schaffen, die billig ist, einfach zu handhaben und sehr wirkungsvoll ist.The present invention is therefore based on the object of a To create device of the type mentioned, which is cheap, easy to use and is very effective.

Erfindungsgemäß wird diese Aufgabe gelöst durch eine biegsame Führungsschiene, die über die Aussparung in die Laufbahn einführbar ist, wobei die Führungsschiene mit Haken zur Verbindung mit dem Vorhang versehen ist.According to the invention, this object is achieved by a flexible guide rail, which can be introduced into the track via the recess, the guide rail is provided with hooks for connection to the curtain.

Statt einer aufwendigen Zusatzeinrichtung wird nunmehr eine einfache biegsame Führungsschiene verwendet, an der die Haken angeordnet sind. Dies bedeutet, statt einzelner Haken, welche mit dem Vorhangband eines Vorhanges verbunden werden, wird wenigstens das Ende eines Vorhanges über die Haken mit der biegsamen Führungsschiene verbunden und als Einheit über die Aussparung in die Laufbahn der Vorhangschiene eingeschoben. Hierzu ist es erforderlich, daß die Führungsschiene entsprechend biegsam ist. Außerdem wird man im allgemeinen die Aussparung nicht wie bisher wenige Zentimeter vor dem Ende der Vorhangschiene anordnen, sondern in einem Abstand von ca. 10 bis 30 cm. Auf diese Weise läßt sich der Vorhang mit der Führungsschiene leichter in die Laufbahn einführen. Es ist lediglich erforderlich, anschließend nach dem Einführen die Führungsschiene, welche nach dem Einschieben wieder in den geraden Zustand übergegangen ist, über die Aussparung zurückzuschieben und auf beliebige Weise in dieser Position festzuklemmen. Dabei wird man in vorteilhafter Weise die Führungsschiene um ein geringes Stück länger ausbilden, wie der Abstand der Aussparung von dem Ende der Vorhangschiene beträgt.Instead of an expensive additional device, a simple one is now used flexible guide rail used on which the hooks are arranged. This means, instead of individual hooks, which are connected to the curtain tape of a curtain, is at least the end of a curtain over the hook with the flexible guide rail connected and as a unit via the recess in the track of the curtain rail inserted. For this it is necessary that the guide rail is correspondingly flexible is. In addition, the recess is generally not a few centimeters as before in front of the end of the curtain rail, but at a distance of about 10 to 30 cm. In this way, the curtain with the guide rail can be more easily introduce the career. It is only required afterwards after insertion the guide rail, which returned to the straight state after being pushed in is to slide back over the recess and in any way in this position to clamp. In this case, the guide rail is advantageously one train a little longer, like the distance between the recess and the end of the Curtain rail amounts.

Statt einem kurzen Endstück als Führungsschiene für den Vorhang kann sich ggf. in Weiterbildung der Erfindung dieFührungsschiene über die gesamte Länge der dazugehörigen Vorhangschiene erstrecken. Dies bedeutet, daß man nur einmal die Haken der Führungsschiene mit dem Vorhangband verbinden muß und dann jedes Mal zum Aufhängen oder Abhängen des Vorhanges den gesamten Vorhang zusammen mit der Führungsschiene als Einheit abnimmt oder aufhängt. Die Haken können uabei mit der Führungsschiene fest verbunden sein (bei Endstücken), oder auch lose auf entsprechenden Bahnen der Führungsschiene rollen oder gleiten.Instead of a short end piece you can use it as a guide rail for the curtain If necessary, in a further development of the invention, the guide rail extends over the entire length the associated curtain rail. This means that you can only use the Hook of the guide rail must connect with the curtain tape and then each time to Hang or hang the curtain the entire curtain together with the guide rail decreases or hangs up as a unit. The hooks can inter alia with the guide rail be firmly connected (with end pieces), or loosely on corresponding tracks of the Roll or slide guide rail.

Zur Erreichung einer ausreichenden Biegsamkeit der Führungsschiene kann diese auf der Oberseite mit quer verlaufenden Einschnitten versehen sein. Selbstverständlich ist diese Maßnahme jedoch nicht unbedingt erforderlich.To achieve sufficient flexibility in the guide rail this can be provided with transverse incisions on the top. Of course however, this measure is not absolutely necessary.

Dies hängt von der Materialwahl der Führungsschiene ab, welche ggf. so elastisch sein kann, daß sie sich auch ohne Einschnitte in ausreichendem Maße umbiegen läßt, damit sie von unten her über die Aussparung in die horizontale Laufbahn eingeführt werden kann.This depends on the choice of material for the guide rail, which may be can be so elastic that it can also be sufficiently stretched without incisions can be bent so that it is from below over the recess in the horizontal track can be introduced.

Eine sehr vorteilhafte und erfinderische Weiterbildung der Erfindung besteht darin, daß die Führungsschiene im oberen in der Laufbahn der Vorhangschiene angeordneten Bereich im Querschnitt gesehen wenigstens teilweise an ihren Längsseiten abgerundet ist. Hierzu kann der Querschnitt z.B. halbkreisförmig ausgebildet sein.A very advantageous and inventive development of the invention is that the guide rail in the upper in the track of the curtain rail arranged area seen in cross section at least partially on their longitudinal sides is rounded. For this purpose, the cross-section can, for example, be semicircular.

Diese Maßnahme hat den Vorteil, daß sich der Vorhang damit leichter verschieben läßt, was insbesondere bei schweren Vorhängen eine erhebliche Erleichterung darstellt. Oft wird nämlich ein Vorhang schräg gezogen, so daß es zu Verkantungen der Haken in der Laufbahn der Vorhangschiene kommen kann. Durch die erfindungsgemäße Ausgestaltung können sich die Haken bei einem schrägen Ziehen der Vorhänge auf diese Zuglage einstellen. Dabei kann ggf. auch die Laufbahn mit einer an die Abrundung der Führungsschiene angepasste Abrundungsform versehen sein. Auf diese Weise wird die auftretende Reibung wesentlich erniedrigt und Verkantungen werden vermieden.This measure has the advantage that the curtain is easier to use Can be moved, which is a considerable relief, especially with heavy curtains represents. Often a curtain is drawn at an angle so that it tilts the hook can come in the runway of the curtain rail. By the invention Design, the hooks when the curtains are pulled diagonally on them Adjust tension position. If necessary, the career can also be rounded off with a rounded shape adapted to the guide rail. That way will the friction that occurs is significantly reduced and canting is avoided.

Die Aussparung in der Vorhangschiene kann als Langloch ausgebildet sein, welches wenigstens 10 cm von dem Ende der Vorhangschiene entfernt angeordnet ist.The recess in the curtain rail can be designed as an elongated hole be at least 10 cm from the end of the curtain rail is located away.

Durch eine derartige Ausgestaltung läßt sich die Führungsschiene leicht in die Laufbahn der Vorhangschiene einführen.Such a configuration allows the guide rail to be easy insert into the track of the curtain rail.

Zum besseren Einführen der Führungsschiene kann in das Langloch der Vorhangschiene eine Führungsbuchse eingesteckt werden, deren hinteres Ende nach unten abgebogen ist.For better insertion of the guide rail, the Curtain rail a guide bush can be inserted, the rear end after turned down.

Auf diese Weise wird ein besserer Übergang in Kurvenform von der vertikalen Lage der Führungsschiene in die horizontale Lage in der Vorhangschiene erreicht, wodurch ebenfalls eine Arbeitserleichterung gegeben ist.This way there will be a better curve transition from the vertical one The position of the guide rail in the horizontal position in the curtain rail is reached, which also makes work easier.

Nachfolgend sind Ausführungsbeispiele der Erfindung anhand der Zeichnung prinzipmäßig näher beschrieben.The following are exemplary embodiments of the invention with reference to the drawing described in more detail in principle.

Es zeigen: Fig. 1: Teilweise einen Längsschnitt durch eine Vorhangschiene mit einer Führungsschiene im Einfahrzustand; Fig. 2: die Führungsschiene nach der Fig. 1 in eingeschobenen Zustand; Fig. 3: eine Ansicht der Vorhangschiene mit Führun-gsschiene von unten; Fig. 4: einen Schnitt nach der Linie IV - IV der Fig. 2; (vergrößert dargestellt) Fig. 5: einen Schnitt entsprechend dem Schnitt nach der Fig. 4 mit einer anderen Ausführungsform der Führungsschiene; Fig. 6: einen Schnitt entsprechend dem Schnitt nach der Fig. 4 mit einer weiteren Ausführungsform der Führungsschiene; Fig. 7: einen Schnitt entsprechend dem Schnitt nach.They show: FIG. 1: Partly a longitudinal section through a curtain rail with a guide rail in the retracted state; Fig. 2: the guide rail according to FIG. 1 in the inserted state; Fig. 3: a view of the curtain rail with guide rail from below; Fig. 4: a section along the line IV - IV of Fig. 2; (shown enlarged) Fig. 5: a section corresponding to the section according to FIG. 4 with another embodiment of the guide rail; Fig. 6: a Section corresponding to the section according to FIG. 4 with a further embodiment the guide rail; 7: a section corresponding to the section according to.

der Fig. 4 mit einer vierten Ausführungsform der Führungsschiene; Fig. 8: das Ende einer Vorhangschiene mit einem Klemmstück für die Führungsschiene, von unten gesehen; Fig. 9: einen Längsschnitt durch eine Vorhangschiene mit einer Führungsbuchse; Fig. 10: eine prinzipmäßigeGesamtdarstellung der Einführung einer Führungsschiene in die Laufbahn einer Vorhangschiene; Fig. 11: einen Schnitt entsprechend dem Schnitt nach der Fig. 4 mit einer fünften Ausführungsform der Führungsschiene. 4 with a fourth embodiment of the guide rail; Fig. 8: the end of a curtain rail with a clamping piece for the guide rail, seen from below; 9: a longitudinal section through a curtain rail with a guide bush; Fig. 10: an overall representation of the principle of the introduction a guide rail in the track of a curtain rail; 11: a section corresponding to the section according to FIG. 4 with a fifth embodiment of the guide rail.

Eine Vorhangschiene 1 von herkömmlicher Bauart weist einen Längsschlitz 2 aufihrer Unterseite auf, wobei die Unterseite der Vorhangschiene zu beiden Seiten des Längsschlitzes 2 als Laufbahn 3 für Haken, z.B. (;leit-oder Rollhaken ausgebildet ist. Bekannte Vorhangschienen weisen kurz vor dem Ende der Vorhangschiene 1 eine Bohrung 4 auf, welche in der Fig. 3 gestrichelt dargestellt ist. A curtain rail 1 of conventional design has a longitudinal slot 2 on its underside, with the underside of the curtain rail on both sides of the longitudinal slot 2 as a track 3 for hooks, e.g. (; guide or roller hooks is. Known curtain rails have a shortly before the end of the curtain rail 1 Bore 4, which is shown in phantom in FIG.

Über diese Bohrung werden die Haken nach dem Stand der Technik eingeführt bzw. aus der Vorhangschiene bei der Abnahme eines Vorhanges herausgenommen. The prior art hooks are inserted through this hole or removed from the curtain rail when removing a curtain.

Statt dieser Bohrung 4 (bei einer möglichen probleml-osen Umrüstung von Vorhangschienen nach dem Stand der Technik zusätzlich dazu) befindet sich eine Aussparung 5 in Form eines Langloches in Rechteckform im Abstand von ca. 10 bis 30 cm von dem Ende der Vorhangschiene 1 entfernt in deren Unterseite. Die Breite der Aussparung 5 ist so groß gewählt, daß Haken bequem eingeführt werden können. Die Länge der Aussparung 5 richtet sich dabei nach dem Grade. Instead of this hole 4 (with a possible problem-free conversion of curtain rails according to the state of the art in addition to this) there is one Recess 5 in the form of an elongated hole in a rectangular shape at a distance of about 10 to 30 cm from the end of the curtain rail 1 in their Bottom. The width of the recess 5 is chosen so that hooks can be easily inserted can. The length of the recess 5 depends on the grade.

der Biegsamkeit einer Führungsschiene 6, welche über die Aussparung 5 in das Innere der Vorhangschiene 1 eingeführt werden soll. Hierzu ist die Führungsschiene 6 entsprechend biegsam, wobei dies durch eine Vielzahl von Einschnitten 7 in ihrer Oberseite erreicht werden kann.the flexibility of a guide rail 6, which over the recess 5 is to be introduced into the interior of the curtain rail 1. The guide rail is for this purpose 6 correspondingly flexible, this being achieved by a large number of incisions 7 in their Top can be achieved.

An der Führungsschiene 6 sind Haken 8 angeordnet, welche z.B. in herkömmlicher Weise mit einem Vorhangband eines Vorhanges 9 verbunden werden können.On the guide rail 6 hooks 8 are arranged, which for example in conventional Way can be connected to a curtain tape of a curtain 9.

Die in den Fig. 1 bis 3 dargestellte Führungsschiene 6 ist als Endstück von ca. 10 bis 30 cm Länge ausgeführt.The guide rail 6 shown in FIGS. 1 to 3 is an end piece executed from approx. 10 to 30 cm in length.

Zum Aufhängen des Vorhanges 9 kann ein Liftstab 10 von bekanntem Aufbau verwendet werden. In diesen Liftstab 10 werden von unten her die Haken 8, welche mit dem Vorhangband verbunden worden sind, eingeführt. Die letzten fünf Haken oder eine entsprechend der Länge der Führungsschiene 6 angepasste Zahl sind mit der Führungsschiene selbst verbunden, wobei diese Verbindung ggf. fest sein kann.A lift rod 10 of known construction can be used to hang up the curtain 9 be used. In this lift rod 10, the hooks 8, which have been connected to the curtain tape, introduced. The last five hooks or a number adapted to the length of the guide rail 6 are associated with the guide rail connected itself, whereby this connection can possibly be fixed.

In der Fig. 1 ist nun ersichtlich, wie gerade die Führungsschiene 6 über den Liftstab 10 in die Aussparung 5 eingeschoben wird. Die Führungsschiene 6 wird dabei so weit in das Innere der Vorhangschiene 1 eingeschoben, bis sie wieder gerade gerichtet ist, d.h.In Fig. 1 it can now be seen how straight the guide rail 6 is pushed into the recess 5 via the lift rod 10. The guide rail 6 is pushed so far into the interior of the curtain rail 1 until it is again is straight, i.e.

bis ihr Ende durch die Aussparung 5 eingeführt ist. Anschließend wird die Führungsschiene 6 bis zum Ende der Vorhangsschiene 1 zurückgeschobenen (siehe Fig. 2).until its end is inserted through the recess 5. Then will the guide rail 6 pushed back to the end of the curtain rail 1 (see Fig. 2).

Damit ist der Vorhang fertig aufgehängt. Es ist lediglich noch erforderlich, daß man eine Klemmvorrichtung vorsieht, durch die die Führungsschiene 6 in der Vorhangschiene 1 festliegt. Dies kann z.B., wie in der Fig. 8 dargestellt, durch ein Klemmstück 11 erreicht werden, das an der Unterseite der Vorhangschiene 1 durch eine Schraube 12 befestigt ist. Das Klemmstück 11 weist zwei federnde Arme 13 auf, welche unterhalb des Schlitzes 2 liegen. Wird nun die Führungsschiene 6 zurückgeschoben, so wird sie zwischen den beiden Armen 13 eingeklemmt. Am einfachsten geschieht dies dann, wenn die Führungsschiene wenigstens annähernd eine T-Form aufweist, wobei der vertikale T-Balken 14 aus dem Längsschlitz 2 der Vorhangschiene 1 herausragt. An dem T-Balken 14 können dann auch die Haken 8 befestigt sein. 8'stellt einen herkömmlichen Haken dar, wobei über eine Vielzahl dieser Art der übrige Teil des Vorhanges in der Laufbahn 3 geführt ist.The curtain is now hung up. It is only necessary to that one provides a clamping device through which the guide rail 6 in the curtain rail 1 is fixed. This can for example, as shown in Fig. 8, by means of a clamping piece 11 can be achieved on the underside of the curtain rail 1 by a screw 12 is attached. The clamping piece 11 has two resilient arms 13, which below of the slot 2 lie. If the guide rail 6 is now pushed back, then they are clamped between the two arms 13. The easiest way to do this is when the guide rail has at least approximately a T-shape, the vertical T-bar 14 protrudes from the longitudinal slot 2 of the curtain rail 1. On the T-bar 14, the hooks 8 can then also be attached. 8 'represents a conventional hook represent, with a large number of this type the remaining part of the curtain in the runway 3 is performed.

In der Fig. 5 ist eine Ausgestaltung der Führungsschiene 6 dargestellt, wobei deren unteres Ende an beiden Längsseiten hakenförmige Umbördelungen 15 aufweist. Durch diese Umbördelungen werden Laufbahnen geschaffen, in die Rollhaken 16 (Fig. 5) oder Gleithaken 17 (Fig. 6) geführt sind. Auf diese Weise ist der Vorhang 9 relativ zu der Führungsschiene 6 verschiebbar. Diese Ausgestaltung bietet sich besonders dann an, wenn die Führungsschiene 6 nicht lediglich als Endstück ausgebildet ist, sondern sich wenigstens annähernd über die gesamte Länge der Vorhangschiene 1 erstreckt. In diesem Falle ist lediglich dafür zu sorgen, daß die Führungsschiene 6 an ihren beiden Enden dergestalt abgeschlosssen ist, daß die Haken nicht herausfallen können. Mit dieser Ausgestaltung brauchen die Haken lediglich ein einziges Mal "aufgefädelt" zu werden. Bei einer späteren Abnahme des Vorhanges 9 und/oder einem Wiederaufhängen ist es - wie insbesondere aus der Fig. 10 ersichtlich ist - lediglich erforderlich, die Führungsschiene 6 in ihrer Gesamtheit durch die Aussparung 5 einzuschieben. Hierzu kann ein Führungsstab 18 dienen, an dem das Ganze als Einheit eingeschoben wird. Es ist lediglich dabei darauf zu achten, daß in der der Aussparung 5 gegenüberliegenden Wand 19 eine Bohrung 20 im Bereich der Laufbahn 3 der Vorhangschiene 1 angebracht ist. Diese Bohrung 20 muß lediglich eine Tiefe aufweisen, die der Länge des Abstandes der Aussparung 5 von der anderen Wand entspricht, damit die Führungsschiene 6 vollständig eingeschoben werden kann. Anschließend wird sie wie aus der Fig. 2 ersichtlich, wieder zurückgeschoben und auf beliebige Weise eingeklemmt (wie z.B. mit der Klemmeinrichtung 11 nach der Fig. 8).In Fig. 5, an embodiment of the guide rail 6 is shown, the lower end of which has hook-shaped flanges 15 on both longitudinal sides. These flanges create running tracks into which roller hooks 16 (Fig. 5) or sliding hook 17 (Fig. 6) are guided. In this way the curtain 9 is relative slidable to the guide rail 6. This configuration is particularly useful when the guide rail 6 is not only designed as an end piece, but extends at least approximately over the entire length of the curtain rail 1. In this case it is only necessary to ensure that the guide rail 6 on their is closed at both ends in such a way that the hooks cannot fall out. With this configuration, the hooks only need to be "threaded on" once to become. When the curtain 9 is removed later and / or when it is hung up again it is - as can be seen in particular from FIG. 10 - only necessary insert the guide rail 6 in its entirety through the recess 5. A guide rod 18 can be used for this, on which the whole is inserted as a unit will. It is only necessary to ensure that in the recess 5 opposite Wall 19 a hole 20 in the area of the track 3 of the curtain rail 1 is attached. This bore 20 need only have a depth that corresponds to the length the distance between the recess 5 and the other wall, so that the guide rail 6 can be pushed in completely. It then becomes as shown in FIG. 2 visible, pushed back and jammed in any way (e.g. with the clamping device 11 according to FIG. 8).

Die Einführung der Führungsschiene 6, welche sich über die gesamte Vorhangschiene 1 erstreckt, kann entweder von Hand, durch den Liftstab 10 oder durch eine Führungsbuchse 21 erfolgen, wie sie in der Fig. 9 vereinfacht dargestellt ist. Die Führungsbuchse 21 wird in den Längsschlitz 3 eingeklemmt, ihr hinteres Ende ist auf der Unterseite nach unten abgebogen und bildet damit eine Abrundung, zur leichteren Einführung der Führungsschiene 6.The introduction of the guide rail 6, which extends over the entire Curtain rail 1 extends can either by hand, by the lift rod 10 or by a guide bushing 21 takes place, as it is shown in simplified form in FIG. 9. The guide bushing 21 is clamped into the longitudinal slot 3, its rear end is bent down on the underside and thus forms a rounding, for easier introduction of the guide rail 6.

In der Fig. 7 ist noch eine weitere Variante der Form einer Führungsschiene 6 dargestellt. Wie ersichtlich, weist sie im Querschnitt gesehen, im oberen Bereich eine Halbkreisform 22 auf. Zusätzlich sind die Ränder des Längsschlitzes 2 ebenfalls abgerundet, so daß die Führungsschiene 6 auch bei einem Schrägzug an dem Vorhang nicht verkantet, und die Haken reibungsarm auf ihrer Laufbahn laufen können.In Fig. 7 is yet another variant of the shape of a guide rail 6 shown. As can be seen, it has, seen in cross section, in the upper area one Semicircular shape 22. In addition, the edges of the longitudinal slot 2 also rounded, so that the guide rail 6 also with a diagonal pull the curtain is not tilted, and the hooks run with little friction on their track can.

Selbstverständlich ist die Form der Führungsschiene 6 nicht auf die dargestellten Ausführungsbeispiele beschränkt. Im Rahmen der Erfindung sind hier zahlreiche Abwandlungen möglich.Of course, the shape of the guide rail 6 is not on the illustrated embodiments limited. Within the scope of the invention are here numerous modifications are possible.

Wenn der Vorhang abgenommen ist, läßt er sich im Bedarfsfalle zusammen mit der Führungsschiene waschen.When the curtain is removed, it can be closed if necessary wash with the guide rail.

Um auch in gebogenen Vorhangschienen die Führungsschiene verwenden zu können, wird diese so ausgestaltet sein, daß die Führungsschiene in beiden Ebenen, d.h. auch in horizontaler Richtung, biegsam ist.To use the guide rail even in curved curtain rails to be able to, this will be designed so that the guide rail in both planes, i.e. also in the horizontal direction, is flexible.

Wenn keine Möglichkeit besteht, bei einer Führungsschiene, die sich über die gesamte Länge der Vorhangschiene erstreckt, ein Loch in der der Aussparung gegenüberliegenden Wand einzubringen, oder wenn dieses Loch aufgrund der Entfernung der Aussparung von dem Vorhangschienenende zu tief werden würde, kann man statt dessen auch an diesem Ende eine weitere Aussparung vorsehen, durch die dann während des Aufhängens kurzfristig das vordere Ende der Führungsschiene nach unten abgebogen werden kann.If there is no possibility, with a guide rail that is Extends the entire length of the curtain rail, a hole in the recess opposite wall, or if this hole is due the Removing the recess from the end of the curtain rail would become too deep instead provide a further recess at this end through which then briefly follow the front end of the guide rail while hanging can be turned down below.

Ebenso ist es auch möglich, die Aussparung im mittleren Bereich der Vorhangschiene anzuordnen und dann die Führungsschiene in zwei Hälften nach links und rechts in die Vorhangschiene einzuführen, wonach beide Führungsschienenteile im Bereich der Aussparung durch ein Verbindungsstück beliebiger Bauart zu einer Einheit miteinander verbunden werden können.Likewise, it is also possible to make the recess in the central area of the Arrange the curtain rail and then the guide rail in half to the left and to insert right into the curtain rail, after which both guide rail parts in the area of the recess by a connecting piece of any type to a Unit can be connected to each other.

In der Fig. 11 ist eine weitere sehr vorteilhafte Ausgestaltung der Führungsschiene dargestellt. Wie ersichtlich, weist diese eine Hohlprofilform auf. In der Unterseite befindet sich ein Längsschlitz 23 und im Inneren befindet sich zu beiden Seiten des Längsschlitzes 23 eine Laufbahn 24. In dieser Laufbahn 24 können ggf. herkömmliche Gleit- oder Rollhaken 25 angeordnet werden. Diese Ausgestaltung hat den Vorteil, daß die Führungsschiene 6 vollständig in dem Inneren der Vorhangschiene 1 aufgenommen ist; das heißt, daß keine Teile von außen sichtbar werden.In Fig. 11 is another very advantageous embodiment of the Guide rail shown. As can be seen, this has a hollow profile shape. In the bottom there is a longitudinal slot 23 and inside a track 24 on both sides of the longitudinal slot 23. In this track 24 can if necessary, conventional sliding or rolling hooks 25 can be arranged. This design has the advantage that the guide rail 6 is completely in the interior of the curtain rail 1 recorded is; that is, no parts are visible from the outside will.

Wie bei bekannten Vorhangschienen ragen lediglich die Haken aus dem Längsschlitz heraus.As with known curtain rails, only the hooks protrude from the Longitudinal slot out.

Ebenso wie auch bei den vorstehend beschriebenen Ausführungsbeispielen ist es im Bedarfsfalle lediglich erforderlich, die Haken nur einmal in die Laufbahn 24 der Führungsschiene 6 einzubringen. Ist dann dafür gesorgt, daß die Führungsschiene 6 an beiden Enden geschlossen ist oder mit einer entsprechenden Vorrichtung versehen ist, daß die Haken nicht herausfallen können, so kann der Vorhang beiliebig abgehängt und wieder aufgehängt werden, ohne daß die Haken neu eingefädelt werden müssen. In diesem Falle wird nämlich der Vorhang wiederum zusammen mit der Führungsschiene abgenommen oder aufgehängt, wozu die Führungsschiene 6 in die Aussparung 5 der Vorhangschiene 1 eingeführt wird.This is also the case with the exemplary embodiments described above If necessary, it is only necessary to insert the hook only once in the track 24 of the guide rail 6 to be introduced. Is then ensured that the guide rail 6 is closed at both ends or provided with a corresponding device is that the hooks cannot fall out, the curtain can be hung at will and be hung up again without having to rethread the hooks. In this case, namely, the curtain is again together with the guide rail removed or suspended, including the guide rail 6 in the recess 5 of the curtain rail 1 is introduced.

- Leerseite -- blank page -

Claims (15)

Patent ans p r ü ehe: Vorrichtung zum Einführen und Aufhängen eines Vorhanges in eine Vorhangschiene, wobei die Vorhangsschiene mit wenigstens einem Längsschlitz in der Unterseite und wenigstens einer Laufbahn im Inneren versehen ist und wobei in der Unterseite im Bereich der Laufbahn wenigstens eine Aussparung zum Einführen von (;leit- oder Rolihaken angeordnet ist, g e k e n n z e i c h n e t durch eine biegsame Führungsschiene (6), die über die Aussparung (5) in die Laufbahn (3) einführbar ist, wobei die Führungsschiene (6) mit Haken (8,16,17) zur Verbindung mit dem Vorhang versehen ist.Patent pending: device for inserting and hanging up a Curtain in a curtain rail, wherein the curtain rail with at least one Longitudinal slot provided in the bottom and at least one track inside is and wherein in the bottom in the region of the track at least one recess for inserting (; guide or roll hook is arranged, g e k e n n z e i c h n e t by a flexible guide rail (6) that goes over the recess (5) can be introduced into the track (3), the guide rail (6) having a hook (8,16,17) is provided for connection with the curtain. 2) Vorrichtung nach Anspruch 1, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t, daß die Führungsschiene (6) als Endstück ausgebildet ist, das am Ende eines Vorhanges (9) mit dem Vorhangband verbindbar ist.2) Device according to claim 1, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t that the guide rail (6) is designed as an end piece that is at the end of a Curtain (9) can be connected to the curtain tape. 3) Vorrichtung nach Anspruch 2, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t, daß die Führungsschiene (6) eine Länge von ungefähr 10 bis 30 cm besitzt.3) Device according to claim 2, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t that the guide rail (6) has a length of approximately 10 to 30 cm. 4) Vorrichtung nach Anspruch 1, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t, daß sich die Führungsschiene (6) über die gesamte Länge der dazugehörigen Vorhangschiene (1) erstreckt.4) Device according to claim 1, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t that the guide rail (6) extends over the entire length of the associated Curtain rail (1) extends. 5) Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1 - 4, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t, daß die Führungsschiene (6) wenigstens annähernd eine T-Form aufweist,wobei der vertikale T-Balken (14) aus dem Längsschlitz (2) der Vorhangschiene (1) herausragt.5) Device according to one of claims 1-4, d a d u r c h g e k It is noted that the guide rail (6) is at least approximately T-shaped having, wherein the vertical T-bar (14) from the longitudinal slot (2) of the curtain rail (1) protrudes. 6) Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1 - 5, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t, daß die Führungsschiene (6) auf der Oberseite mit quer verlaufenden Einschnitten (7) versehen ist.6) Device according to one of claims 1-5, d a d u r c h g e k It is noted that the guide rail (6) on the top with transverse Incisions (7) is provided. 7) Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1 - 6, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t, daß die Führungsschiene (6) an ihrem unteren Ende an beiden Längsseiten hakenförmige Umbördelungen (15) als Laufbahnen für Gleithaken (17) oder Rollhaken (16) aufweist.7) Device according to one of claims 1 - 6, d a d u r c h g e k It is noted that the guide rail (6) at its lower end on both Long sides of hook-shaped flanges (15) as raceways for sliding hooks (17) or Has rolling hooks (16). 8) Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1 - 7, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t, daß die Führungsschiene (6) im oberen in der Laufbahn (3) der Vorhangschiene (1) angeordneten Bereich im Querschnitt gesehen wenigstens teilweise an ihren Längsseiten abgerundet ist.8) Device according to one of claims 1-7, d a d u r c h g e k It is noted that the guide rail (6) is in the upper part of the track (3) the curtain rail (1) arranged area seen in cross section at least partially is rounded on their long sides. 9) Vorrichtung nach Anspruch 8, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t, daß die Führungsschiene (6) im oberen in der Laufbahn (3).der Vorhangschiene (1) angeordneten Bereich im Querschnitt gesehen wenigstens annähernd eine Halbrundform (22) aufweist.9) Device according to claim 8, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t that the guide rail (6) in the upper in the track (3) of the curtain rail (1) arranged area seen in cross section at least approximately a semicircular shape (22). 10) Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1 - 9, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t, daß die Führungsschiene (6) aus Kunststoff besteht.10) Device according to one of claims 1 - 9, d a d u r c h g e it is not indicated that the guide rail (6) is made of plastic. 11) Vorhangschiene mit wenigstens einem Längsschlitz in der Unterseite und wenigstens einer Laufbahn im Inneren, wobei im Bereich der Laufbahn wenigstens eine Aussparung zum Einführen von Gleit- oder Rollhaken angeordnet ist, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t, daß die Aussparung als Langloch (5) ausgebildet ist, die wenigstens 10 cm von dem Ende der Vorhangschiene (1) entfernt angeordnet ist.11) Curtain rail with at least one longitudinal slot in the bottom and at least one inner raceway, with at least one in the region of the raceway a recess for inserting sliding or rolling hooks is arranged, d a d u r c h g e k e n n n z e i c h n e t that the recess is designed as an elongated hole (5) is, which is at least 10 cm from the end of the curtain rail (1) is arranged. 12) Vorhangschiene nach Anspruch 11, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t, daß das Langloch eine Rechteckform (5) aufweist.12) curtain rail according to claim 11, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t that the elongated hole has a rectangular shape (5). 13) Vorhangschiene nach Anspruch 11 oder 12, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t, daß in der Laufbahn (3) eine biegsame Führungsschiene (6) angeordnet ist, wobei die Führungsschiene (6) mit Haken (8,16,17) versehen ist.13) curtain rail according to claim 11 or 12, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t that a flexible guide rail (6) is arranged in the track (3) is, wherein the guide rail (6) is provided with hooks (8,16,17). 14) Vorhangschiene nach Anspruch 11 oder 12, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t, daß in das Langloch (5) eine Führungsbuchse (21) einsteckbar ist, deren hinteres Ende nach unten abgebogen ist.14) curtain rail according to claim 11 or 12, d a d u r c h g e k e n n z e i h n e t that a guide bushing (21) can be inserted into the elongated hole (5) whose rear end is bent downwards. 15) Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1 - 10, d a d u r c h g e k e n n z e i c h n e t, daß die Führungsschiene (6) als Hohlschiene ausgebildet ist, mit einem Längsschlitz (23) in der Unterseite, der mit dem Längsschlitz (2) der Vorhangschiene (1) fluchtet, und mit einer Laufbahn (24) für Gleit-oder Rollhaken (25) im Inneren, wobei die Führungsschiene (6) vollständig in die Laufbahn (3) der Vorhangschiene (1) einschiebbar ist.15) Device according to one of claims 1 - 10, d a d u r c h g e It is not possible to say that the guide rail (6) is designed as a hollow rail is, with a longitudinal slot (23) in the underside, which with the longitudinal slot (2) of the Curtain rail (1) is in alignment, and with a track (24) for sliding or rolling hooks (25) inside, the guide rail (6) completely in the track (3) of the Curtain rail (1) is retractable.
DE19833315218 1983-04-27 1983-04-27 Device for introducing and hanging up a curtain in a curtain rail Withdrawn DE3315218A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19833315218 DE3315218A1 (en) 1983-04-27 1983-04-27 Device for introducing and hanging up a curtain in a curtain rail

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19833315218 DE3315218A1 (en) 1983-04-27 1983-04-27 Device for introducing and hanging up a curtain in a curtain rail

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE3315218A1 true DE3315218A1 (en) 1984-10-31

Family

ID=6197468

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19833315218 Withdrawn DE3315218A1 (en) 1983-04-27 1983-04-27 Device for introducing and hanging up a curtain in a curtain rail

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE3315218A1 (en)

Cited By (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE202006015767U1 (en) * 2006-10-14 2008-02-21 Rehau Ag + Co. guide assembly
CN108888080A (en) * 2018-06-27 2018-11-27 安顺市智汇家装饰装潢有限公司 Curtain mounting structure
US10258183B2 (en) * 2015-06-18 2019-04-16 Miami Design Pty Ltd Curtain changing apparatus and method of use thereof
US10966558B2 (en) * 2016-08-31 2021-04-06 Kleenedge, Llc Retrofit curtain assembly
US11317753B1 (en) 2021-02-04 2022-05-03 Kleenedge, Llc Partition curtain track system

Cited By (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE202006015767U1 (en) * 2006-10-14 2008-02-21 Rehau Ag + Co. guide assembly
US10258183B2 (en) * 2015-06-18 2019-04-16 Miami Design Pty Ltd Curtain changing apparatus and method of use thereof
US10966558B2 (en) * 2016-08-31 2021-04-06 Kleenedge, Llc Retrofit curtain assembly
CN108888080A (en) * 2018-06-27 2018-11-27 安顺市智汇家装饰装潢有限公司 Curtain mounting structure
US11317753B1 (en) 2021-02-04 2022-05-03 Kleenedge, Llc Partition curtain track system

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP0377113B1 (en) Drawer, suspension frame or the like
DE3315218A1 (en) Device for introducing and hanging up a curtain in a curtain rail
DE2419546C3 (en) Cabinet with pull-out drawer elements
DE3612678A1 (en) FLAT SLIDING DOOR UNIT
DE2264596C3 (en) Device for covering wall surfaces with elastic covering materials, e.g. fabrics
AT516949B1 (en) Sliding element for slidably supporting a curtain or a tarpaulin
DE2062836A1 (en) Device for hanging and removing curtains
DE4239714A1 (en) Glass fibre or fabric hanging sections - runs along guide profile on ceiling and has carriages on top edge running in ducts
DE3620039C2 (en) End car stopper for vertical blinds
DE102011056447B4 (en) Device for the movable arrangement of a door or sliding door element relative to a wall section
DE4206735A1 (en) DEVICE FOR SLIDING IN OR OUT WITH A SLIDING PIECE, ROELLCHEN OR THE LIKE PROVIDED CURTAIN ON A CURTAIN STRIP
WO1995007040A1 (en) Curtain slide
DE2164048C3 (en) Curtain fastening device, for curtains on inclined windows such as skylights
DE2614810C3 (en) Holding and guiding device for sliding furniture doors
DE3115703A1 (en) Curtain rod with fastening aid
DE2614809A1 (en) Built in furniture with sliding door and rollers - has roller shaft clamped on holder bracket on furniture door
EP3051985A1 (en) Curtain glider
DE3911843C2 (en)
AT402999B (en) DRAWER GUIDE FOR EXTENDABLE FURNITURE PARTS
DE19616541A1 (en) Device for detachable fastening and for moving a curtain or blind
DE3902261C2 (en) Threading and holding device for threading or threading curtain rolls attached to curtains
DE2718832C2 (en)
DE2363298A1 (en) Rollable and unrollable curtain
DE2437909C2 (en) Safety device on telescopic drawer slide fittings
DE1297301B (en) Curtain rail

Legal Events

Date Code Title Description
8139 Disposal/non-payment of the annual fee