Connect public, paid and private patent data with Google Patents Public Datasets

Info

Publication number
DE3139587C2
DE3139587C2 DE19813139587 DE3139587A DE3139587C2 DE 3139587 C2 DE3139587 C2 DE 3139587C2 DE 19813139587 DE19813139587 DE 19813139587 DE 3139587 A DE3139587 A DE 3139587A DE 3139587 C2 DE3139587 C2 DE 3139587C2
Authority
DE
Grant status
Grant
Patent type
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DE19813139587
Other languages
German (de)
Other versions
DE3139587A1 (en )
Inventor
Paul 4992 Espelkamp De Gauselmann
Original Assignee
Paul 4992 Espelkamp De Gauselmann
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Grant date

Links

Classifications

    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07FCOIN-FREED OR LIKE APPARATUS
    • G07F17/00Coin-freed apparatus for hiring articles; Coin-freed facilities or services
    • G07F17/32Coin-freed apparatus for hiring articles; Coin-freed facilities or services for games, toys, sports or amusements, e.g. casino games, online gambling or betting
    • G07F17/3244Payment aspects of a gaming system, e.g. payment schemes, setting payout ratio, bonus or consolation prizes

Description

Die Erfindung betrifft einen Geldspielautomaten mit einer im wesentlichen zufallsgesteuerten Symbol-Spielein richtung, deren angezeigte Spielergebnisse, von denen statistisch eines aus m gewinnbringend ist, in einer Abtasteinrichtung erkannt werden zur Steuerung einer Gewinngabeeinrichtung, die einen Guthabenzähler für Sonderspiele enthält, der bei einem von Null abweichenden Zählstand ein Sonderspielsignal zur Abtasteinrichtung sendet, um diese nach einem Auswerteschlüssel mit gegen über einem Normalspiel erhöhter Gewinnerwartung arbeiten zu lassen, und einer anzeigenden Zählschaltung, die einen von der Abtasteinrichtung veränderbaren Zähler enthält und die einerseits ein Zusatzgewinnsignal zur Gewinngabeeinrichtung sendet, wenn bei dem Zähler eine bestimmte Zählstufe belegt ist, und die andererseits ein Rücksetzsignal auslöst, um bei dem Zähler eine An fangszählstufe zu belegen. The invention relates to a gaming machine with a substantially randomized symbol Spielein direction which displayed game results, one of which consists of m is statistically profitably be detected in a scanning device for controlling a gain transfer device that includes a credit counter for special games, at a non-zero deviating count sends a special play signal for scanning, in order to make this for a scoring key to operate over a normal play increased expectancy, and a displaying counting circuit which includes a variable from the scanning counter, and sends the one hand, an additional prize signal to the gain reproducing means when at the counter a specific counter stage is occupied, and the other part triggers a reset signal to be allocated for the counter to a fangszählstufe.

Die Häufigkeit des Auftretens von Gewinen bei den be kannten zufallsgesteuerten Geldspielautomaten kann mit statistischen Methoden, die an einer unendlichen Anzahl von Spielen orientiert sind, sehr genau bestimmt werden, und es kann gesagt werden, wann (nach wieviel Spielen) ein Gewinn fällig ist. The incidence of Gewinen on be known randomized slot machines can using statistical methods that are oriented at an infinite number of games that can be determined very accurately, and it can be said, when (after how many games) a benefit is due. In der Praxis wird sich der Gewinn jedoch in unvorhersehbarer Weise einstellen, insbesondere, wenn die Anzahl der zu berücksichtigenden Spiele klein ist. In practice, the profit is, however, set in an unpredictable manner, especially when the number of games considered is small.

Ein solcher Geldspielautomat ist aus der DE-OS 29 35 188 bekannt. Such a slot machine is known from DE-OS 29 35 188th Der bekannte Geldspielautomat ist mit einer Zählschaltung für aufeinanderfolgend gewinn los gebliebene Spiele ausgestattet. The well-known slot machine is equipped with a counting circuit for sequentially profit los remaining games. Die Zählschaltung löst bei einem bestimmten Zählstand des Zählers einen Zusatzgewinn aus und begrenzt so die gewinnlose Spiele sequenz auf eine vorgegebene Höchstzahl aufeinander folgend gewinnloser Spiele. The counting circuit triggers at a particular count of the counter an additional gain on and thus limits the winning games without sequence to a predetermined maximum number of successively winning loose games. Hierdurch ließe sich durch eine hinreichend klein gewählte Anzahl von m Zählstufen im Zähler die Auszahlung zwar momentan ihrem Sollwert angleichen; In this way could be indeed currently aligning its desired value by a sufficiently small number of selected m counter stages in the counter payment; langfristig, dh unter Berücksichtigung einer großen Anzahl von Spielen, erhöht sich jedoch die Auszahlung. long term, ie taking into account a large number of games, but the pay increases. Diese Erhöhung ist um so größer, je kleiner die Anzahl der Zählstufen ist, die zur Zusatzge winngabe notwendig sind. This increase is the greater, the smaller the number of counting stages, the winngabe to Zusatzge are necessary. Um die Auszahlerhöhung in einem wirtschaftlich vertretbaren Rahmen zu halten, ist es erforderlich, die Anzahl der zulässigen gewinnlosen Spiele groß zu wählen, jedenfalls größer als m , so daß auch mit dieser Maßnahme nicht sichergestellt ist, daß sich der Gewinn bei seiner "Fälligkeit", dh innerhalb von m aufeinanderfolgenden Spielen einstellt. To keep the Auszahlerhöhung in an economically justifiable framework, it is necessary to choose the number of allowable winning loose games large, at least larger than m, so that it is not guaranteed with this measure is that the gain in its "maturity" ie sets within m consecutive games.

Der Erfindung liegt nun die Aufgabe zugrunde, einen Geldspielautomaten der genannten Art anzugeben, der insbesondere bei einer nur wenige Sonderspiele umfassenden Serie eine Gewinnentscheidung gemäß deren statistischer Fälligkeit herbeiführt, wobei sich die Auszahlung auf lange Sicht nur geringfügig ändern darf. The invention has for its object to provide a gaming machine of the type mentioned, of a winning decision brings their statistical maturity especially in a few special games comprehensive series mutandis, with the payoff in the long run may change only slightly.

Die Aufgabe wird dadurch gelöst, daß der Zähler ein n -stufiger, vom Sonderspielsignal aktivierbarer Vor- und Rückwärtszähler ist, den die Abtasteinrichtung bei gewinnbringendem Spielergebnis inkrementiert und bei gewinnlosem Spielergebnis dekrementiert, daß zwischen der Anfangszählstufe und der bestimmten Zählstufe, die durch Dekrementieren belegbar ist, m - 1 Zwischenstufen liegen, daß die n -te Zählstufe durch Inkrementieren belegbar ist, wobei n größer als m ist, und daß jeder Zählstufe ein Anzeigeorgan zugeordnet ist. The object is achieved in that the counter is a n -stufiger, activatable from the special game signal up and down counters, to the scanning device incremented generate profitable game result and decremented at winning wireless game result that between the Anfangszählstufe and the determined counting stage that is assignable by decrementing , m - 1 intermediate stages are that the n -th counter stage is assignable by incrementing, where n is greater than m, and that each counter stage is associated with a display member.

Bei eintretendem Sonderspielfall nimmt der Guthabenzähler für Sonderspiele einen von Null abweichenden Zählstand ein und aktiviert den Vor- und Rückwärtszähler. In eintretendem special game case of the credit meter for special games takes a non-zero count and activates the up and down counters. Ausgehend von seiner Anfangszählstellung treten nun Gewinn- und Nichtgewinnspiele in unvorhersehbarer und unregelmäßiger Folge auf, wobei zu dem Sonderfall, daß aufeinanderfolgend m Nichtgewinnspiele auftreten, der Zusatzgewinn ausge löst wird. Starting from its Anfangszählstellung profit and non-winning games now occur in an unpredictable and irregular intervals, at which the special case where m non-sequentially competitions occur, the addition gain is dissolved. Kommt es in den ersten m Spielen zu einem Gewinnspiel, so erhöht sich die Anzahl der aufeinander folgenden Nichtgewinnspiele, die zur Auslösung des Zusatz gewinns erforderlich sind, um Eins. If, in the first m playing at a competition, then the number of consecutive non-winning games that are necessary to trigger the additional profit, increased by one. Der Spieler kann den jeweiligen Stand der anzeigenden Zählschaltung auf Anzeigeorganen verfolgen, wobei auftretende Gewinne, bei denen der Zählstand erhöht wird, als positive Ent wicklung wahrnehmbar sind. The player can track the progress of indicating counting circuit on display organs, which occurs winnings where the count is increased development as a positive decision can be perceived. Nichtgewinnspiele verringern den Zählstand, und der Zusatzgewinn rückt näher. Not Contests reduce the count, and the additional profit is approaching.

Vorteilhafte Ausgestaltungen des Geldspielautomaten nach der Erfindung sind den Unteransprüchen zu entnehmen. Advantageous embodiments of the gaming machine according to the invention are given in the subclaims.

Ausführungsbeispiele des Geldspielautomaten nach der Erfindung sind in der Zeichnung dargestellt und in der nachstehenden Beschreibung erläutert. Embodiments of the gaming machine according to the invention are illustrated in the drawing and explained in the description below. Es zeigt It shows

Fig. 1 Blockschaltbild des Geldspielautomaten mit Symbol-Spieleinrichtung, Zählschaltung und Anzeigeeinrichtung und Fig. 1 block diagram of the slot machine with symbol playing means, counting circuit and display device and

Fig. 2 eine gegenüber Fig. 1 modifizierte Zähl- und Anzeigeeinrichtung. Fig. 2 is a comparison with FIG. 1 modified counting and display device.

Die in der Zeichnung dargestellten Blöcke geben funktionelle Glieder eines Geldspielautomaten wieder, die zu einer geschlossenen Form in einem Gehäuse zusammengefaßt ist. The blocks shown in the drawing indicate functional elements of a gaming machine again, which is combined to form a closed mold in a housing. Die Zeichnung zeigt alle zum Ver ständnis der Erfindung notwendigen Teile. The drawing shows all the Ver understanding of the invention, the necessary parts.

Drei Umlaufkörper 1 einer Symbol-Spieleinrichtung 2 werden zum Spielbeginn von einer zentralen Steuereinrichtung 3 in Umlauf versetzt, um dann zu ungesetzmäßigen Zeitpunkten mittels eines zur Steuereinrichtung 3 ge hörenden Zufallsgenerators 4 auf nicht vorhersehbaren Rastpositionen stillgesetzt zu werden. Three turning bodies 1 of a symbol playing means 2 are added to start the game by a central control device 3 in circulation, to then be stopped to ungesetzmäßigen points in time by means of a ge to the control device 3 belonging random generator 4 to unpredictable locking positions. Die Umlaufkörper 1 zeigen dann auf ihrer nach außen weisenden Oberfläche Gewinnsymbole an, die das Spielergebnis sicht bar machen. The revolving body 1 then display on its outwardly facing surface winning symbols that make the game outcome view bar.

Die Symbol-Spieleinrichtung 2 ist zur internen elektrischen Spielergebnis- Ermittlung mit einer Abtasteinrichtung 5 gekuppelt, die regelmäßig nach Stillsetzung der Umlaufkörper 1 von der Steuereinrichtung 3 über eine Aufsteuerleitung 6 ein Aktivierungssignal empfängt. The symbol playing device 2 is coupled to the internal electrical Spielergebnis- investigation with a scanning device 5, which receives periodically by stopping the circulation body 1 by the control device 3 via a gating line 6 an activation signal. Die Abtasteinrichtung 5 ist mit Gewinnausgängen 7 und 8 für Geld- und Sonderspielgewinne ver sehen, die über Gewinnleitungen 9 und 10 jeweils mit einem Guthabenzähler 11 und 12 für Geld- und Sonderspielgewinne zur späteren Gewinngabe ver bunden sind. The scanning device 5 is seen with gain outputs 7 and 8 for money and special game wins ver which are each provided with a credit counter 11 and 12 connected for money and special game winnings for subsequent transfer gain ver about profit lines 9 and 10. FIG. Die Stände der Guthabenzähler 11 und 12 können jederzeit auf geeigneten Anzeigemitteln abgelesen werden. The stands of the credit meter 11 and 12 can be read on a suitable display means at any time.

Wenn die Abtasteinrichtung 5 einen Sonderspielgewinn ermittelt hat, wird der Stand des Sonderspielezählers 12 um den dem Gewinn entsprechenden Betrag erhöht. If the scanning device 5 has determined a special game prize, the level of the special games counter is incremented by the corresponding winning amount 12th Über eine Sonderspiel-Steuerleitung 13 schaltet der Sonder spielezähler 12 die Abtasteinrichtung 5 bei einem von Null abweichenden Zählstand auf Sonderspielbetrieb um, so daß diese nach einem sehr lukrativen Gewinnschlüssel arbeitet. Via a special game control line 13 switches the special play counter 12 at a non-zero count on special play mode to the scanning device 5, so that it operates on a very lucrative winning key. Im Sonderspielbetrieb gewinnt der Spieler durchschnittlich in jedem zweiten Spiel das Zehnfache des Spiel einsatzes. In the special game mode the player wins on average every other game ten times the wager.

Die in einem ODER-Glied 14 zusammengefaßten Gewinnleitungen 9 und 10 , die Sonderspiel-Steuerleitung 13 und die Aufsteuerleitung 6 führen auch zu Eingängen zweier UND-Glieder 15 und 16 , von denen das untere 16 die Gewinnsignale auf einem invertierenden Eingang 17 empfängt. The results summarized in an OR gate 14 winning lines 9 and 10, the special game control line 13 and the gating line 6 also lead to inputs of two AND gates 15 and 16, of which the lower 16 receives the gain signals to an inverting input of the 17th Der Ausgang 18 des oberen UND-Gliedes 15 ist mit einem inkrementierenden Eingang + und der Ausgang 19 des unteren UND-Gliedes 16 ist mit einem dekrementierenden Eingang - eines zwölfstufigen Zählers 20 verbunden. The output 18 of the upper AND gate 15 is connected to an incrementing input + and the output 19 of the lower AND gate 16 is connected to a decrementing input - a twelve stage counter 20 is connected.

Beim Auftreten des Aktivierungssignals im Sonderspielbetrieb ist das obere UND-Glied 15 vorbereitet, den Zähler 20 im Gewinfall hochzusteppen. Upon the occurrence of the activation signal in the special game mode, the upper AND gate 15 is prepared, the counter 20 in the threaded hochzusteppen case. Das untere UND-Glied 16 hingegen ist vorbereitet, den Zähler 20 im Ver lustfall herunterzusteppen. The lower AND gate 16, however, is prepared, the counter 20 in herunterzusteppen Ver loss event. Der Zeitpunkt der Zählerstandsänderung wird von der Steuereinrichtung 3 über Leitung 21 bestimmt. The timing of the counter state change is determined by the control device 3 via line 21st

Jede Zählstufe des Zählers 20 ist ausgangsseitig mit einem Anzeigeorgan -2 bis +9 verbunden, in deren gemeinsamer Rückleitung 22 ein vom Sonder spiel-Steuersignal aktivierbarer Schalter 23 eingefügt ist. Each counter stage of the counter 20 has its output connected to a display organ -2 to +9, in whose common return line 22 from the special game is an activatable control signal switch is inserted 23rd Die Anzeige organe -2 bis +9 sind in Form eines Bandes 24 vertikal angeordnet, so daß der Spieler Erfolge und Mißerfolge sinnfällig wahrnimmt. The display organs -2 to +9 are arranged vertically in the form of a belt 24, so that the player perceives successes and failures manifest.

Wenn nach mehreren Verlustspielen die unterste Zählstufe und das zuge hörige unterste Anzeigeorgan -2 belegt sind, ergeht über eine Melde leitung 25 ein Signal an die zentrale Steuereinrichtung 3 , die zu einem geeigneten Zeitpunkt ein H-Signal auf Leitung 26 aussendet, das einer seits in den Guthabenzähler 11 gelangt, wobei dessen Stand um den Betrag des zehnfachen Einsatzes erhöht wird. When the lowest counting stage and the associated hearing lowermost display member are occupied -2 after several loss games, was made via a signaling line 25 a signal to the central control unit 3 which emits a high signal on line 26 at an appropriate time, on the one hand in enters the credit meter 11, wherein the level of which is increased by the amount of ten times the insert.

Andererseits gelangt das H-Signal in den Rücksetzeingang R des Zählers 20 , der damit auf seine dritte Zählstufe gesetzt wird, wobei das Anzeigeorgan ±0 aktiviert wird. On the other hand, the H-signal is applied to the reset input R of the counter 20, which is therefore set to its third counter stage, wherein the indicator member is ± 0 enabled.

Während bei dem in Fig. 1 dargestellten Zähler 20 immer nur eine den Zählstand ausweisende Zählstufe belegt ist, ist der in Fig. 2 dargestellte Zähler 20′ so eingerichtet, daß sein Zählstand aus der Anzahl belegter Zählstufen resultiert. While in the example shown in Fig. 1 counter 20 only one the count demonstrative counter stage is always occupied, the counter shown in FIG. 2 is 20 arranged 'in that its count of the number of occupied counting stages results. Die Ausgänge der Zählstufen sind jeweils über einen Inverter 27 mit den zählstufenindividuellen Anzeigeorganen verbunden, die mosaikartig in einem rechteckigen Rahmen 24′ angeordnet sind. The outputs of the counter stages are each connected via an inverter 27 with the zählstufenindividuellen display elements that are arranged as a mosaic in a rectangular frame 24 '. Beim Zähl stand von Neun sind alle zwölf Zählstufen belegt, und kein Anzeigeorgan ist aktiviert. When counting was of Nine are all twelve counter stages occupied, and no display element is activated. Wenn nun - ausgehend von dieser Belegung - überwiegend Verlustspiele folgen, sinkt der Zählerstand, wobei sich der Rahmen 24′ von rechts nach links füllt. Now, if - starting from this assignment - mostly loss games follow the count drops, with the frame 24 'fills from right to left. Unter Beibehaltung dieser Annahme ist letzt lich keine Zählstufe mehr belegt und der Rahmen 24 ist voll. While maintaining this assumption is no longer counting stage Lich is last and the frame 24 is full. Hierbei führt der Ausgang -2 des zugeordneten Inverters 27 ein H-Signal, das über die Meldeleitung 25 in die zentrale Steuereinrichtung 3 gelangt, die dann in der schon beschriebenen Weise den Stand des Guthabenzählers 11 erhöht und den Zähler 2 zurücksetzt, so daß alle Anzeigeorgane mit den An schlüssen ±0 bis +9 aktiviert sind. Here, the output -2 of the associated inverter 27, feeds the passes via the signaling line 25 in the central control unit 3, which then in the manner already described increases the status of the credit counter 11 and resets the counter 2, an H signal so that all display members with the on-circuiting ± 0 are enabled to +9.

Die Anzeigeorgane haben eine gemeinsame Kathode, die mit der gemeinsamen Rückleitung 22 verbunden ist. The display members have a common cathode, which is connected to the common return line 22nd In dieser Rückleitung 22 befindet sich auch der schon beschriebene funktionsgleiche Schalter 23 . In this return line 22 is also the same function switch 23 already described is.

Die Anzeigeorgane sind als LCD-Modul ausgeführt, wobei verschiedene Größen von Anzeigeorganen vorgesehen sind, von denen die rechtsseitigen, die einem hohen Zählstand zugeordnet sind, schmaler als die linksseitigen sind. The display elements are constructed as LCD module, in which various sizes are provided by display elements, of which the right-side, which are associated with a high count, narrower than the left-side are. Das dem Zählstand -2 zugeordnete Anzeigeorgan ist am größten; The the count -2 associated display element is greatest; es ist mit einer gröberen Streifung versehen als die übrigen. it is provided with a coarser than the other stripes.

Die Streifung ist von den als Symbolaufdruck auf den Umlaufkörper üblichen gestreiften Feldern bekannt, die im Sonderspielbetrieb zusätzlich gewinn bringend sind. The striping is known from the usual as a symbol imprint on the Recirculating striped fields that are also profitable in the special game mode.

Claims (4)

1. Geldspielautomat mit einer im wesentlichen zufalls gesteuerten Symbol-Spieleinrichtung, deren angezeigte Spielergebnisse, von denen statistisch eines aus m gewinn bringend ist, in einer Abtasteinrichtung erkannt werden zur Steuerung einer Gewinngabeeinrichtung, die einen Guthabenzähler für Sonderspiele enthält, der bei einem von Null abweichenden Zählstand ein Sonderspielsignal zur Abtasteinrichtung sendet, um diese nach einem Aus werteschlüssel mit gegenüber einem Normalspiel erhöhter Gewinnerwartung arbeiten zu lassen, und einer anzeigenden Zählschaltung, die einen von der Abtasteinrichtung ver änderbaren Zähler enthält und die einerseits ein Zusatz gewinnsignal zur Gewinngabeeinrichtung sendet, wenn bei einem Zähler eine bestimmte Zählstufe belegt ist, und die andererseits ein Rücksetzsignal auslöst, um bei dem Zähler eine Anfangszählstufe zu belegen, dadurch gekennzeichnet, daß der Zähler ein n -stufiger, vom Sonderspielsignal aktivierbarer Vor- und Rückwärt 1. A slot machine having a substantially random controlled symbol playing device, are detected which displayed game results that statistically one of m winning is bringing in a scanning device for controlling a gain transfer device that includes a credit counter for special games, at a non-zero count a special play signal to the scanning sends to it after an off value key with respect to a normal play to make work an increased expectancy, and a displaying counting circuit which includes a ver from the scanning changeable counter and on the one hand an additional sends win signal to prize display device when in a counter a specific counter stage is occupied, and the other part triggers a reset signal to occupy a Anfangszählstufe at the counter, characterized in that the counter is an n -stufiger, activatable from the special game signal pre- and Rückwärt szähler ( 20 oder 20′ ) ist, den die Abtasteinrichtung ( 5 ) bei gewinnbringendem Spielergebnis inkrementiert und bei gewinnlosem Spieler gebnis dekrementiert, daß zwischen der Anfangszählstufe (s ±0) und der bestimmten Zählstufe (s - 2), die durch Dekrementieren belegbar ist, m - 1 Zwischenstufen (s - 1) liegen, daß die n -te Zählstufe (s + 9) durch Inkremen tieren belegbar ist, wobei n größer als m ist, und daß jeder Zählstufe (s - 2 bis s + 9) ein Anzeigeorgan (-2 bis +9) zugeordnet ist. is SCOUNTER (20 or 20 ') to the scanning device (5) incremented generate profitable game result and decremented at winning Wi player result that between the Anfangszählstufe (s ± 0) and the predetermined counter stage (s - 2), which is provable by decrementing , m - 1 intermediate (s - 1) are that the n-th counting stage (s + 9) animals by Incrementa is assignable, wherein greater than m, n, and that each counter stage (s - 2 to s + 9) is associated with display element (-2 to +9).
2. Geldspielautomat nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die anzeigende Zählschaltung ( Fig. 2) einen inte grierenden Zähler ( 20′ ) enthält, dessen Zählstand sich aus der Anzahl belegter Zählstufen ergibt, und daß die Ausgänge der Zählstufen jeweils über einen Inverter ( 27 ) mit einem zugeordneten Anzeigeorgan (in 24′ ) verbunden sind, wodurch bei einem gewinnbringenden Spielergebnis eines passiviert und bei einem gewinnlosen Spielergebnis eines aktiviert wird. 2. A slot machine according to claim 1, characterized in that the displaying counting circuit (Fig. 2) contains an inte grier running counter (20 '), whose count is apparent from the number of occupied counting stages, and that the outputs of the counting stages (in each case via an inverter 27) (with an associated display element are connected in 24 '), whereby a one is enabled at a profitable game result and passivated at a profit without score.
3. Geldspielautomat nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die zur anzeigenden Zählschaltung ( 14 bis 24 ) ge hörenden Anzeigeorgane (-2 bis +9) in Form eines Bandes ( 24 ) angeordnet sind, daß mit dem der niedrigsten Zähl stufe (s - 2) zugeordneten Anzeigeorgan (-2) beginnt und mit dem der n -ten Zählstufe (s + 9) zugeordneten Anzeige organ (+9) endet. 3. A slot machine according to claim 1, characterized in that for displaying counting circuit (14 to 24) ge belonging display members (-2 to +9) in the form of a tape (24) are arranged with the lowest counting stage (s - begins 2) associated display element (-2) and associated with the n th counting stage (s + 9) display organ (+9) ends.
4. Geldspielautomat nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, daß die Anzeigeorgang (-2 bis +9) jeweils Ziffernanzeigen sind, wobei der von der Anfangszählstufe (m -te Zählstufe) (s ± 0) aktivierbaren Ziffernbanzeige (±0) eine Null, den von der (m + 1)-ten bis zur n -ten Zählstufe (s + 1 bis s + 9) positive Zahlen und den der (m - 1)-ten bis zur niedrig sten Zählstufe (s - 1 bis s - 2) negative Zahlen zugeordnet sind. 4. A slot machine according to claim 3, characterized in that the Anzeigeorgang are each keyed advertisements (-2 to +9), wherein the Anfangszählstufe of the (m-th counting stage) (± s 0) activatable Ziffernbanzeige (± 0) a zero, the from the (m + 1) th to the n th counting stage (s + 1 to s + 9) are positive numbers and the (m - 1) th to the low th counting stage (s - 1 s - 2) negative numbers are assigned.
DE19813139587 1981-10-05 1981-10-05 Expired DE3139587C2 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19813139587 DE3139587C2 (en) 1981-10-05 1981-10-05

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19813139587 DE3139587C2 (en) 1981-10-05 1981-10-05

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE3139587A1 true DE3139587A1 (en) 1983-04-21
DE3139587C2 true DE3139587C2 (en) 1988-01-07

Family

ID=6143451

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19813139587 Expired DE3139587C2 (en) 1981-10-05 1981-10-05

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE3139587C2 (en)

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US7766329B1 (en) 1992-10-02 2010-08-03 Sierra Design Group Wheel indicator and ticket dispenser apparatus
US7775870B2 (en) 2003-11-21 2010-08-17 Sierra Design Group Arcade game
US7832727B1 (en) 1992-10-02 2010-11-16 Bally Gaming Inc. Illuminated wheel indicators
US7922175B1 (en) 1992-10-02 2011-04-12 Bally Gaming, Inc. Multi-mode wheel and pointer indicators

Families Citing this family (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
JPH0538775Y2 (en) * 1985-01-11 1993-09-30
DE3628463C2 (en) * 1986-08-21 1996-02-08 Paul Gauselmann Coin-operated game machine with a randomized icon display and an event-driven icon display
US5823874A (en) 1994-09-23 1998-10-20 Anchor Gaming Method of playing game and gaming device with an additional payout indicator
US20010003709A1 (en) 1994-09-23 2001-06-14 William Adams Method of playing game and gaming games with an additional payout indicator
DE102004046374B4 (en) * 2004-09-24 2015-11-12 Adp Gauselmann Gmbh A method for controlling a game output display of a gaming machine

Family Cites Families (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE2935188C2 (en) * 1979-08-31 1989-02-02 Paul 4992 Espelkamp De Gauselmann

Cited By (7)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US7766329B1 (en) 1992-10-02 2010-08-03 Sierra Design Group Wheel indicator and ticket dispenser apparatus
US7832727B1 (en) 1992-10-02 2010-11-16 Bally Gaming Inc. Illuminated wheel indicators
US7922175B1 (en) 1992-10-02 2011-04-12 Bally Gaming, Inc. Multi-mode wheel and pointer indicators
US7976022B1 (en) 1992-10-02 2011-07-12 Bally Gaming, Inc. Video wheel indicator
US8006977B1 (en) 1992-10-02 2011-08-30 Bally Gaming, Inc. Wheel indicator and progressive bonus apparatus
US8096554B1 (en) 1992-10-02 2012-01-17 Bally Gaming, Inc Wheel indicator and ticket dispenser apparatus
US7775870B2 (en) 2003-11-21 2010-08-17 Sierra Design Group Arcade game

Also Published As

Publication number Publication date Type
DE3139587A1 (en) 1983-04-21 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE3700861C2 (en) Coin-operated game machine
DE19624321A1 (en) Method for determining a proportional jackpot win
DE19613455C2 (en) Coin-operated amusement machine
DE3736770A1 (en) Game-of-chance device with remote participating stations
DE4301855C2 (en) A method of operating a money-actuated gaming machine
DE3105266C2 (en)
DE4014477A1 (en) Roulette type games machine - has microprocessor controller allowing jack-pot game odds to be varied
DE10049444A1 (en) Method of operating a coin operated amusement machine or gaming apparatus
DE3638100C2 (en) Coin-operated game machine
DE3822636A1 (en) Coin-operated entertainment machine
DE4316652A1 (en) Method and arrangement for controlling coin-operated gaming machines
WO1988008179A1 (en) Coin-operated game machine
DE4232762A1 (en) Coin operated games machine with game symbols on games machine - has dual function inputs that allow two different games to be represented such as card or rotary symbol carrier types
DE4331257A1 (en) Money-actuated (coin-operated) amusement machines
DE3712841A1 (en) Entertainment machine with a symbol-play device
DE19751746A1 (en) Coin-operated games machine
DE3601631A1 (en) Coin-operated gaming machine with a roulette-like indicator region
DE4143128C2 (en) Money-actuated gaming machine
DE19855117A1 (en) Jackpot system for coin-operated amusement machine uses wireless connection between machines and jackpot system
DE3811301C2 (en)
DE4201534C2 (en) A method of operating a gaming device
DE3347508C2 (en)
DE4238896B4 (en) A method of operating a device for displaying symbol combinations, which is associated with a gain, wherein a coin-operated entertainment machines
DE4128633C2 (en) Means for displaying the basic unit of a profit figure obtained at coin-operated amusement machines
DE4036728C2 (en) A method for cyclically start to profit value payouts improvement in a coin-operated entertainment machine

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
D2 Grant after examination
8364 No opposition during term of opposition
8339 Ceased/non-payment of the annual fee