DE202012013572U1 - An absorbent article having a high absorption material content - Google Patents

An absorbent article having a high absorption material content

Info

Publication number
DE202012013572U1
DE202012013572U1 DE202012013572.4U DE202012013572U DE202012013572U1 DE 202012013572 U1 DE202012013572 U1 DE 202012013572U1 DE 202012013572 U DE202012013572 U DE 202012013572U DE 202012013572 U1 DE202012013572 U1 DE 202012013572U1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
absorbent
absorbent article
core
article according
channel
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Active
Application number
DE202012013572.4U
Other languages
German (de)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Procter and Gamble Co
Original Assignee
Procter and Gamble Co
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Procter and Gamble Co filed Critical Procter and Gamble Co
Priority to DE202012013572.4U priority Critical patent/DE202012013572U1/en
Publication of DE202012013572U1 publication Critical patent/DE202012013572U1/en
Application status is Active legal-status Critical
Anticipated expiration legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61FFILTERS IMPLANTABLE INTO BLOOD VESSELS; PROSTHESES; DEVICES PROVIDING PATENCY TO, OR PREVENTING COLLAPSING OF, TUBULAR STRUCTURES OF THE BODY, e.g. STENTS; ORTHOPAEDIC, NURSING OR CONTRACEPTIVE DEVICES; FOMENTATION; TREATMENT OR PROTECTION OF EYES OR EARS; BANDAGES, DRESSINGS OR ABSORBENT PADS; FIRST-AID KITS
    • A61F13/00Bandages or dressings; Absorbent pads
    • A61F13/15Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators
    • A61F13/53Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium
    • A61F13/534Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium having an inhomogeneous composition through the thickness of the pad
    • A61F13/535Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium having an inhomogeneous composition through the thickness of the pad inhomogeneous in the plane of the pad, e.g. core absorbent layers being of different sizes
    • A61F13/536Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium having an inhomogeneous composition through the thickness of the pad inhomogeneous in the plane of the pad, e.g. core absorbent layers being of different sizes having discontinuous areas of compression
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61FFILTERS IMPLANTABLE INTO BLOOD VESSELS; PROSTHESES; DEVICES PROVIDING PATENCY TO, OR PREVENTING COLLAPSING OF, TUBULAR STRUCTURES OF THE BODY, e.g. STENTS; ORTHOPAEDIC, NURSING OR CONTRACEPTIVE DEVICES; FOMENTATION; TREATMENT OR PROTECTION OF EYES OR EARS; BANDAGES, DRESSINGS OR ABSORBENT PADS; FIRST-AID KITS
    • A61F13/00Bandages or dressings; Absorbent pads
    • A61F13/15Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators
    • A61F13/53Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium
    • A61F13/534Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium having an inhomogeneous composition through the thickness of the pad
    • A61F13/537Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium having an inhomogeneous composition through the thickness of the pad characterised by a layer facilitating or inhibiting flow in one direction or plane, e.g. a wicking layer
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61FFILTERS IMPLANTABLE INTO BLOOD VESSELS; PROSTHESES; DEVICES PROVIDING PATENCY TO, OR PREVENTING COLLAPSING OF, TUBULAR STRUCTURES OF THE BODY, e.g. STENTS; ORTHOPAEDIC, NURSING OR CONTRACEPTIVE DEVICES; FOMENTATION; TREATMENT OR PROTECTION OF EYES OR EARS; BANDAGES, DRESSINGS OR ABSORBENT PADS; FIRST-AID KITS
    • A61F13/00Bandages or dressings; Absorbent pads
    • A61F13/15Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators
    • A61F13/53Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium
    • A61F2013/530481Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium having superabsorbent materials, i.e. highly absorbent polymer gel materials
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61FFILTERS IMPLANTABLE INTO BLOOD VESSELS; PROSTHESES; DEVICES PROVIDING PATENCY TO, OR PREVENTING COLLAPSING OF, TUBULAR STRUCTURES OF THE BODY, e.g. STENTS; ORTHOPAEDIC, NURSING OR CONTRACEPTIVE DEVICES; FOMENTATION; TREATMENT OR PROTECTION OF EYES OR EARS; BANDAGES, DRESSINGS OR ABSORBENT PADS; FIRST-AID KITS
    • A61F13/00Bandages or dressings; Absorbent pads
    • A61F13/15Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators
    • A61F13/53Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium
    • A61F2013/530481Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium having superabsorbent materials, i.e. highly absorbent polymer gel materials
    • A61F2013/530708Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium having superabsorbent materials, i.e. highly absorbent polymer gel materials characterized by the absorbency properties
    • A61F2013/530715Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium having superabsorbent materials, i.e. highly absorbent polymer gel materials characterized by the absorbency properties by the acquisition rate
    • A61F2013/530729Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium having superabsorbent materials, i.e. highly absorbent polymer gel materials characterized by the absorbency properties by the acquisition rate by the swelling rate

Abstract

Absorptionsartikel (20) zur Körperhygiene, wobei der Absorptionsartikel einen vorderen Rand (10), einen hinteren Rand (12), eine Längsachse (80), die in Längsrichtung des Artikels verläuft, aufweist, wobei der Artikel eine Länge L von mindestens 320 mm, entlang der Längsachse vom vorderen Rand zum hinteren Rand gemessen, aufweist, wobei der Absorptionsartikel Folgendes umfasst: The absorbent article (20) for personal hygiene, said absorbent article having a front edge (10), a rear edge (12), a longitudinal axis (80) extending in the longitudinal direction of the article, said article having a length L of at least 320 mm, measured along the longitudinal axis from the front edge to the rear edge, said absorbent article comprising:
– eine flüssigkeitsdurchlässige Oberschicht (24), - a liquid permeable topsheet (24),
– eine flüssigkeitsundurchlässige Unterschicht (25), - a liquid impervious backsheet (25),
– einen Absorptionskern (28) zwischen der Oberschicht und der Unterschicht, wobei der Absorptionskern eine Kernumwicklung (16, 16') umfasst, die ein Absorptionsmaterial (60) umschließt, wobei das Absorptionsmaterial eine hohe Menge von Superabsorber-Polymeren („SAP”), bezogen auf das Gewicht des Absorptionsmaterials, umfasst, wobei der Absorptionskern mindestens einen Kanal (26, 26') umfasst, der mindestens teilweise in Längsrichtung des Artikels ausgerichtet ist, - comprises an absorbent core (28) between the topsheet and the backsheet, wherein the absorbent core has a core wrap (16, 16 ') which encloses an absorbent material (60), wherein the absorbent material has a high amount of superabsorbent polymer ( "SAP"), based on the weight of the absorbent material, wherein the absorbent core comprises at least one channel (26, 26 ') which is at least partially aligned in the longitudinal direction of the article,
– ein Aufnahme-Verteilungssystem (ADS) zwischen der Oberschicht und dem Absorptionskern, wobei das ADS eine, zwei oder mehr Schichten umfasst, - a receiving-distribution system (ADS) between the topsheet and the absorbent core, wherein the ADS comprises one, two or more layers,
wobei der Absorptionsartikel einen Wert der relativen Nassdickenzunahme (RWCI) von weniger als 32,0% aufweist, durch den hierin beschriebenen Test der Nassdicke und Kompressionskraft (WCACF) gemessen. wherein the absorbent article has a value of the relative wet thickness increase (RWCI) of less than 32.0% has described herein by the test of the wet thickness and compression force (WCACF) measured.

Description

  • GEBIET DER ERFINDUNG FIELD OF THE INVENTION
  • Die Erfindung stellt einen Absorptionsartikel für die Körperhygiene bereit, wie beispielsweise eine Babywindel, eine Übungshose, eine Damenbinde oder ein Inkontinenzprodukt für Erwachsene. The invention provides an absorbent article for personal hygiene, such as a baby diaper, a training pant, a sanitary napkin or an adult incontinence product.
  • HINTERGRUND DER ERFINDUNG BACKGROUND OF THE INVENTION
  • Absorptionsartikel für die Körperhygiene, wie beispielsweise Einweg-Babywindeln, Übungshosen für Kleinkinder oder Inkontinenzunterwäsche für Erwachsene, sind dazu ausgelegt, Körperausscheidungen, insbesondere große Urinmengen, zu absorbieren und einzubehalten. Absorbent article for personal hygiene, such as disposable baby diapers, training pants for infants or incontinence underwear for adults are designed to absorb body wastes, especially large amounts of urine, and withhold. Diese Absorptionsartikel umfassen mehrere Schichten, die verschiedene Funktionen bereitstellen, neben anderen Schichten beispielsweise eine Oberschicht, eine Unterschicht und einen Absorptionskern dazwischen. These absorbent articles comprise multiple layers that provide various functions in addition to other layers, for example a topsheet, a backsheet and an absorbent core therebetween.
  • Die Funktion des Absorptionskerns ist es, die Ausscheidungen für eine längere Zeit, zum Beispiel über Nacht für eine Windel, zu absorbieren und aufzufangen, Rücknässung zu minimieren, um den Träger trocken zu halten, und Verschmutzung von Kleidung oder Bettwäsche zu vermeiden. The function of the absorbent core is to absorb the excretions for a long time, for example overnight for a diaper and catch to minimize re-wetting to keep the wearer dry, and avoid contamination of clothing or bedding. Die Mehrheit der derzeit auf dem Markt erhältlichen Absorptionsartikel umfasst als Absorptionsmaterial eine Mischung aus zerriebenem Holzzellstoff mit Superabsorber-Polymeren (SAP) in Teilchenform, auch als Absorptionsgeliermaterialien (AGM) bezeichnet, siehe beispielsweise The majority of absorbent articles currently available on the market as an absorption material comprises a blend of comminuted wood pulp with superabsorbent polymers (SAP) in particulate form, also known as absorbent gelling material (AGM) refers, for example, see US 5,151,092 US 5,151,092 (Buell). (Buell). Es wurden auch Absorptionsartikel mit einem Kern, der im Wesentlichen aus SAP als Absorptionsmaterial (so genannte „Airfelt-freie” Kerne) besteht, vorgeschlagen (siehe z. B. There have also been absorbent article having a core ( "airfelt-free" cores so-called) consists essentially of SAP as absorption material is proposed (see, eg. B. WO2008/155699 WO2008 / 155699 (Hundorf), (Hundorf) WO95/11652 WO95 / 11652 (Tanzer), (Dancer), WO2012/052172 WO2012 / 052172 (Van Malderen)), sind aber weniger gebräuchlich als herkömmliche gemischte Kerne. (Van Malderen)), but are less common than conventional mixed cores.
  • Absorptionsartikel, die einen Absorptionskern mit Spuren oder Rillen umfassen, wurden ebenfalls vorgeschlagen, üblicherweise um die Fluidaufnahmeeigenschaften des Kerns zu erhöhen. An absorbent article comprising an absorbent core with tracks or grooves have also been proposed, usually to increase the fluid uptake properties of the core. WO95/11652 WO95 / 11652 (Tanzer) offenbart Absorptionsartikel, die Superabsorber-Material einschließen, das in separaten Taschen mit einer wasserempfindlichen und wasserunempfindlichen Einbehaltungsstruktur angeordnet ist. (Tanzer) discloses absorbent articles that include superabsorbent material arranged in separate pockets with a water-sensitive and water-insensitive Einbehaltungsstruktur. WO2009/047596 WO2009 / 047596 (Wright) offenbart einen Absorptionsartikel mit einem geschlitzten Absorptionskern. (Wright) discloses an absorbent article having a slit absorbent core.
  • Es ist auch bekannt, eine Subschicht, üblicherweise ein Vlies, zwischen der Oberschicht und dem Absorptionskern vorzusehen. It is also known, a sub-layer, usually a non-woven to provide between the topsheet and the absorbent core. Diese Subschichten sind so ausgelegt, dass sie die Flüssigkeit schnell von der Oberschicht in den Kern aufnehmen und/oder verteilen. These sub-layers are designed so that they take up the liquid quickly from the topsheet into the core and / or distribute. Diese Subschichten werden manchmal als „Saugschicht”, „Flutschicht”, „Aufnahmeschicht” oder „Verteilungsschicht” bezeichnet. These sub-layers are sometimes referred to as "absorbent layer", "flood" layer "recording layer" or "distribution layer". Artikel mit nur einer dieser Subschichten sind bekannt. Product with only one of these sub-layers are known. Artikel mit zwei Subschichten oder mehr, insbesondere wenn eine erste Subschicht eine höhere Kapillarität, die die Flüssigkeit schnell von der Oberschicht weg zieht, aufweisen kann und eine zweite Subschicht mit einem größeren Hohlraumbereich die Flüssigkeit über eine große Oberfläche über den Kern verteilt, sind ebenfalls bekannt. Article with two sub-layers or more, particularly if a first sub-layer can have a higher capillarity that attracts the liquid quickly from the topsheet away, and a second sub-layer of the liquid distributed with a larger cavity portion over a large surface via the core are also known , Diese Subschichten umfassen in der Regel kein Superabsorber-Material. These sub-layers do not comprise a superabsorbent material in general. Im Folgenden wird der Begriff „Aufnahme-Verteilungssystem” („ADS”) verwendet, um die Schicht oder Kombination separater Schichten (einer, zwei oder mehr), die zwischen der Oberschicht und der Unterschicht vorliegen und diese Aufnahme- und/oder Verteilungsfunktion bereitstellen, unabhängig von der Anzahl der Schichten zu bezeichnen. In the following, the term "receiving-distributing system" used ( "ADS") to the layer or combination of separate layers (one, two or more) which are present between the topsheet and the backsheet, and provide this recording and / or distribution function, denote, independently of the number of layers.
  • Aufnahme-Verteilungssysteme, die eine einzelne Schicht umfassen, sind beispielsweise in Recording distribution systems, which comprise a single layer, for example, in WO94/23761 WO94 / 23761 (Payne) offenbart, welche eine Aufnahmeschicht, die eine homogene Zusammensetzung, die ein hydrophiles Fasermaterial umfasst, und eine Speicherschicht, die eine Mischung aus hydrophilem Fasermaterial und separaten Teilchen von Absorptionsgeliermaterial umfasst, offenbart. (Payne) discloses that a recording layer, which discloses a homogeneous composition comprising a hydrophilic fibrous material and a storage layer comprising a mixture of hydrophilic fiber material and separate particles of absorbent gelling material. Die Aufnahmeschicht weist eine Aufnahmezone in Richtung der Vorderseite des Artikels mit einer relativ niedrigeren mittleren Dichte und einem relativ niedrigeren durchschnittlichen Flächengewicht als eine Verteilungszone in Richtung der Rückseite des Artikels auf. The recording layer has a recording area in the direction of the front of the article with a relatively lower average density and a relatively lower average basis weight than the distribution zone toward the back of the article. Ein anderes Beispiel von ADS mit einer einzigen Schicht ist in Another example of ADS with a single layer is in US5,486,166 US5,486,166 und and US5,490,846 US5,490,846 (Bischof) zu finden. find (Bishop).
  • US2008/0312621 US2008 / 0312621 und and US2008/0312622 US2008 / 0312622 (Hundorf) beschreiben einen Einwegabsorptionsartikel, umfassend eine Grundeinheit, die eine Oberschicht und eine Unterschicht, einen im Wesentlichen cellulosefreien Absorptionskern, der zwischen der Oberschicht und der Unterschicht angeordnet ist, und eine zum Träger weisende Seite, die zu einem Träger ausgerichtet ist, wenn der Artikel getragen wird, und eine gegenüberliegende zur Kleidung weisende Seite aufweist, und ein „Flüssigkeitsaufnahmesystem”, das zwischen der flüssigkeitsdurchlässigen Oberschicht und der zum Träger weisenden Seite des Absorptionskerns angeordnet ist und chemisch vernetzte Cellulosefasern umfasst, Das Flüssigkeitsaufnahmesystem kann auch eine obere Aufnahmeschicht umfassen, die aus einem Latex-gebundenen Vlies hergestellt ist. (Hundorf) describe a disposable absorbent article comprising a base unit including a topsheet and a backsheet, a substantially cellulose free absorbent core located between the topsheet and the backsheet and a wearer facing side, which is aligned with a support, when the article is worn, and has an opposed garment facing side, and a "fluid intake system", which is arranged between the liquid-permeable topsheet and the wearer facing side of the absorbent core and chemically cross-linked cellulose fibers, the fluid acquisition system may also include an upper acquisition layer is made of a latex-bonded nonwoven.
  • USE004/220541 USE004 / 220541 (Suzuki) offenbart ein absorbierendes Blatt mit konkaven und konvexen Abschnitten auf seiner Oberfläche, das spontan eine dreidimensionale Struktur zeigt, indem eine konkav-konvexe Struktur gebildet wird. (Suzuki) discloses an absorbent sheet having concave and convex portions on its surface, showing a spontaneous three-dimensional structure by a concavo-convex structure is formed. US2007/244455 US2007 / 244455 (Hansson) offenbart einen Absorptionskern in einem Absorptionsartikel, der mit mindestens zwei Faltführungen versehen ist, die sich im Wesentlichen in einer Längsrichtung im Schrittbereich erstrecken, wobei mindestens ein Teil des Schrittbereichs des Absorptionskerns in Querrichtung gesehen in einen zentralen Abschnitt und zwei seitliche Abschnitte unterteilt ist. (Hansson) discloses an absorbent core in an absorbent article which is provided with at least two folding guides which extend substantially in a longitudinal direction in the crotch region, at least a portion of the crotch region of the absorbent core in the transverse direction viewed is divided into a central portion and two lateral portions , Mindestens zwei dehnbare elastische Schrittelemente sind in dem Schrittbereich des, Artikel angeordnet und sind an dem Absorptionskern und/oder an der inneren oder äußeren Abdeckung befestigt. At least two stretchable elastic step elements are disposed in the crotch region of the articles and are attached to the absorbent core and / or on the inner or outer cover.
  • Absorptionsmittelprodukte, die im Schrittbereich flexibel sind, bieten die Vorteile verbesserter Bewegungsfreiheit für den Träger, insbesondere wenn die Beine des Benutzers den Schrittbereich des Artikels in Querrichtung zusammendrücken. Absorbent products that are flexible in the crotch area, offer the advantages of improved freedom of movement for the wearer, especially if the user's legs squeeze the crotch area of ​​the article in the transverse direction. Jedoch haben die Erfinder herausgefunden, dass stark flexible Produkte im Allgemeinen eine schlechte Elastizität aufweisen, wenn sie nass werden, und somit dazu neigen, ihre Form zu verlieren, wenn sie durch die Bewegung der Beine des Benutzers zusammengedrückt werden. However, the inventors have found that highly flexible products in general have poor resiliency when wet, and thus tend to lose their shape when they are compressed by the movement of the user's legs. Wenn der Absorptionskern verformt wird, funktioniert das Produkt möglicherweise nicht ordnungsgemäß, und dies erhöht die Wahrscheinlichkeit von Funktionsstörungen, wie Flüssigkeitsaustritten. If the absorbent core is deformed, the product may not work properly, and this increases the likelihood of malfunctions, such as the spillage.
  • Aufnahme- oder Verteilungsschichten mit einer relativ großen Menge synthetischer Fasern können dem Artikel zusätzliche Elastizität verleihen, wenn ihr Flächengewicht hoch genug ist. Acquisition or distribution layers having a relatively large amount of synthetic fibers can provide additional resiliency to the article if its basis weight is high enough. Jedoch können diese Schichten die Nachteile aufweisen, dass sie eine hohe Rücknässung aufgrund schlechterer Flüssigkeitsverarbeitungseigenschaften der synthetischen Fasern verursachen. However, these layers may have the disadvantage that they cause high rewet due to poorer fluid handling properties of the synthetic fibers. Es besteht eine Notwendigkeit nach Absorptionsartikeln mit hoher Schrittelastizität, während gleichzeitig hohe Flexibilität und gute Flüssigkeitsverarbeitungseigenschaften bereitgestellt werden. There is a need for absorbent articles with high elasticity step, during the same time providing high flexibility and good fluid handling properties.
  • ZUSAMMENFASSUNG SUMMARY
  • Die Erfindung stellt einen Absorptionsartikel zur Körperhygiene, wie in den Ansprüchen angegeben, bereit. The invention provides an absorbent article for personal hygiene, as indicated in the claims ready. Der Absorptionsartikel hat einen vorderen Rand und einen hinteren Rand, eine Längsachse, die in Längsrichtung des Artikels verläuft, wobei der Artikel eine Länge L von mindestens 320 mm aufweist, wie entlang der Längsachse vom vorderen Rand zum hinteren Rand gemessen. The absorbent article has a front edge and a rear edge, a longitudinal axis extending in the longitudinal direction of the article, said article having a length L of at least 320 mm as measured along the longitudinal axis from the front edge to the rear edge. Der Absorptionsartikel umfasst eine flüssigkeitsdurchlässige Oberschicht, eine flüssigkeitsundurchlässige Unterschicht und einen Absorptionskern zwischen der Oberschicht und der Unterschicht, wobei der Absorptionskern eine Kernumwicklung umfasst, die ein Absorptionsmaterial umschließt. The absorbent article comprises a liquid pervious topsheet, a liquid impervious backsheet and an absorbent core between the topsheet and the backsheet, wherein the absorbent core comprises a core wrap which encloses an absorbent material. Das Absorptionsmaterial umfasst zu mindestens 80 Gew.-% des Absorptionsmaterials Superabsorber-Polymere („SAP”). The absorbent material comprises at least 80 wt .-% of the absorbent material superabsorbent polymers ( "SAP"). Der Absorptionskern umfasst mindestens einen Kanal, der mindestens teilweise in Längsrichtung des Artikels ausgerichtet ist. The absorbent core comprises at least one channel which is at least partially aligned in the longitudinal direction of the article. Der Artikel umfasst ein Aufnahme-Verteilungssystem (ADS) zwischen der Oberschicht und dem Absorptionskern, wobei das ADS eine, zwei oder mehr Schichten umfasst, mit der Maßgabe, dass das ADS keine Schicht umfasst, die mindestens 50 Gew.-% synthetische Fasern umfasst und ein Flächengewicht über 150 g/m 2 aufweist. The article comprises a receiving-distribution system (ADS) between the topsheet and the absorbent core, wherein the ADS comprises one, two or more layers, with the proviso that the ADS does not include a layer comprising at least 50 wt .-% synthetic fibers, and has a basis weight of about 150 g / m 2. Der Absorptionsartikel kann einen Wert der relativen Nassdickenzunahme (RWCI) von weniger als 32,0%, wie durch den hierin beschriebenen Test der Nassdicke und Kompressionskraft (WCACF) gemessen, aufweisen, insbesondere von 10,0% bis 30,0%. The absorbent article may have a value of the relative wet thickness increase (RWCI) of less than 32.0%, such as described herein by the test of the wet thickness and compression force (WCACF) measured comprise, in particular from 10.0% to 30.0%.
  • KURZBESCHREIBUNG DER ZEICHNUNGEN BRIEF DESCRIPTION OF DRAWINGS
  • 1 1 ist eine Draufsicht auf eine Ausführungsform der vorliegenden Erfindung in Form einer Windel vor der Verwendung, wobei einige Schichten teilweise entfernt sind; is a plan view of an embodiment of the present invention in the form of a diaper before use, wherein some of the layers are partially removed;
  • 2 2 ist ein Querschnitt der Ausführungsform von is a cross section of the embodiment of 1 1 am Schrittpunkt; at the crotch point;
  • 3 3 ist ein Querschnitt der Ausführungsform von is a cross section of the embodiment of 1 1 , vorgenommen an demselben Punkt wie , Made at the same point as 2 2 , wobei die Windel mit Flüssigkeit beladen ist; Wherein the diaper is loaded with liquid;
  • 4 4 ist eine Draufsicht einer alternativen Ausführungsform der Erfindung mit zwei Kanälen; is a plan view of an alternative embodiment of the invention with two channels;
  • 5 5 ist ein Querschnitt der Ausführungsform von is a cross section of the embodiment of 4 4 am Schrittpunkt; at the crotch point;
  • 6 6 ist eine Draufsicht des Absorptionskerns von is a plan view of the absorbent core from 4 4 , vorgenommen in Isolierung, wobei einige Schichten teilweise entfernt sind; , Taken in isolation, some layers are partially removed;
  • 7 7 ist ein Querschnitt des Kerns von is a cross section of the core of 6 6 am Schrittpunkt; at the crotch point;
  • 8 8th ist ein Längsschnitt des Absorptionskerns von is a longitudinal section of the absorbent core from 6 6 . ,
  • 9 9 ist eine schematische Beschreibung einer Vorrichtung, die zum Ausführen des nachstehend ausführlicher beschriebenen Tests der Nassdicke und Kompressionskraft verwendet wird. is a schematic description of a device that is used to run the tests described in more detail below the wet thickness and compression force.
  • DETAILLIERTE BESCHREIBUNG DER ERFINDUNG EINFÜHRUNG DETAILED DESCRIPTION OF THE INVENTION INTRODUCTION
  • Wie hier verwendet, bezieht sich der Begriff „Absorptionsartikel” auf Einwegvorrichtungen, wie Säuglingswindeln, Übungshosen, Erwachseneninkontinenzprodukte oder Damenhygienebinden und dergleichen, die gegen den Körper des Trägers oder in der Nähe des Körpers der Trägers angeordnet werden, um verschiedene Ausscheidungen, die vom Körper abgeführt werden, zu absorbieren und aufzufangen. As used herein, the term "absorbent article" refers to disposable devices, such as infant diapers, training pants, adult incontinence products, or feminine hygiene napkins and the like which are placed against the wearer's body or in proximity to the body of the wearer to various exudates discharged from the body are to absorb and catch. In der Regel umfassen diese Artikel eine Oberschicht, eine Unterschicht, einen Absorptionskern und wahlweise ein Aufnahmesystem (das aus einer oder mehreren Schichten bestehen kann) und in der Regel andere Bestandteile, wobei der Absorptionskern normalerweise zwischen der Unterschicht und dem Aufnahmesystem oder der Oberschicht angeordnet ist. Usually these articles comprise a topsheet, a backsheet, an absorbent core, and optionally a receiving system (which may consist of one or more layers), and usually other ingredients, wherein the absorbent core is usually placed between the backsheet and the recording system or the topsheet ,
  • Die Absorptionsartikel der Erfindung werden in der nachfolgenden Beschreibung und in den Figuren in Form einer geklebten Windel weiter veranschaulicht. The absorbent article of the invention will be further illustrated in the following description and in the figures in the form of a bonded diaper. Nichts in dieser Beschreibung soll jedoch als den Umfang der Ansprüche einschränkend verstanden werden, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben ist. However, nothing in this description is to be construed as limiting the scope of the claims, unless expressly stated otherwise. Sofern nicht anders angegeben, bezieht sich die Beschreibung auf den trockenen Artikel, dh vor Gebrauch, und für mindestens 24 Stunden bei 21°C +/– 2°C und 50 +/– 20% relative Feuchtigkeit (RH) konditioniert. Unless otherwise indicated, the description refers to the dry articles, ie conditioned prior to use, and for at least 24 hours at 21 ° C +/- 2 ° C and 50 +/- 20% relative humidity (RH).
  • Wie hierin verwendet, ist eine „Vliesbahn” ein gefertigter Bogen, eine gefertigte Bahn oder eine gefertigte Matte aus richtungsmäßig oder zufällig ausgerichteten Fasern, die durch Reibung und/oder Kohäsion und/oder Adhäsion aneinander gebunden sind, ausschließlich von Papier und Produkten, die gewebt, gestrickt, getuftet, unter von Bindegarnen oder -fäden nähgewirkt oder durch Nassmahlen gefilzt wurden, ob sie zusätzlich genäht sind oder nicht. As used herein, a "nonwoven web" is a manufactured sheet, a manufactured web or a manufactured mat of directionally or randomly orientated fibers, bonded by friction, and / or cohesion and / or adhesion to one another exclusively of paper and products which are woven , were knitted, tufted, under binding yarns or filaments stitch bonded, or felted by wet-milling, whether they are additionally sewn or not. Die Fasern können natürlichen oder Ursprungs sein und können Stapel- oder Endlosfilamente sein oder in situ gebildet werden. The fibers may be of natural or origin and may be staple or continuous filaments or be formed in situ. Im Handel erhältliche Fasern haben Durchmesser von weniger als etwa 0,001 mm bis mehr als etwa 0,2 mm und sie kommen in verschiedenen Formen vor, wie beispielsweise Kurzfasern (bekannt als Stapelfasern oder geschnittene Fasern), kontinuierliche Einzelfasern (Filamente oder Monofilamente), ungedrehte Bündel von kontinuierlichen Filamenten (Werg) und gedrehte Bündel von Endlosfilamenten Vliesgewebe können durch viele Verfahren wie Schmelzblasen, Schmelzspinnen, Lösungsmittelspinnen, Elektrospinnen, Kardieren und aerodynamisches Vliesbilden gebildet werden. Commercially available fibers have diameters of less than about 0.001 mm to more than about 0.2 mm and they come in various forms, such as short fibers (known as staple fibers or cut fibers), continuous single fibers (filaments or monofilaments), untwisted bundles of continuous filaments (tow), and twisted bundles of continuous filaments nonwoven fabric can be formed by many processes such as meltblowing, spunbonding, solvent spinning, electrospinning, and carding aerodynamic fleece forming. Das Flächengewicht der Vliesbahnen wird üblicherweise in Gramm Quadratmeter (g/m 2 ) ausgedrückt. The basis weight of nonwoven webs is usually expressed in grams square meter (g / m 2), respectively.
  • Der Begriff „verbunden” oder „gebunden” oder „befestigt”, wie hier verwendet, umfasst Konfigurationen, wobei ein Element direkt mit einem anderen Element verbunden ist, indem das Element direkt an dem anderen Element befestigt ist, und Konfigurationen, wobei ein Element indirekt an einem anderen Element befestigt ist, indem das Element an Zwischenelement(en) angebracht ist, die wiederum an dem anderen Element befestigt sind. The term "joined" or "bonded" or "attached" as used herein, encompasses configurations whereby an element is directly connected to another element by affixing the element is directly secured to the other element, and configurations whereby an element is indirectly is secured to another element by affixing the element is attached to intermediate member (s) which in turn are affixed to the other element.
  • „Umfassend”, „umfassen” und „umfasst” sind offene Begriffe, die jeweils die das Vorhandensein des Nachfolgenden, z. "Comprising" "comprise" and "comprises" are open ended terms, each indicating the presence of the following, z. B. einer Komponente, angeben, aber anderer Merkmale, z. As a component indicative, but other characteristics such. B. Elemente, Schritte, Komponenten, die im Stand der Technik bekannt oder hierin offenbart sind, nicht ausschließen. B. elements not exclude steps, components known in the art or disclosed herein. Diese Begriffe, die auf dem Verb „umfassen” beruhen, sollten so verstanden werden, dass sie die engeren Begriffe „bestehend aus”, der jegliche Elemente, Schritte oder Inhaltsstoffe, die nicht angegeben sind, ausschließt, und „im Wesentlichen bestehend aus”, der den Umfang eines Elements auf die angegebenen Materialien und Schritte und auf solche, die die Weise, in der das Element seine Funktion ausführt, nicht wesentlich beeinflussen, beschränkt, einschließen. These terms, which are based "comprise" on the verb should be understood that they are closer terms "consisting of", which, excluding any elements, steps, or ingredients that are not specified, and "consisting essentially of", of limited to the above materials and steps and those that do not substantially affect the manner in which the element performs its function, that include the periphery of an element. Alle nachstehend beschriebenen bevorzugten Ausführungsformen oder Ausführungsbeispiele beschränken den Schutzumfang der Ansprüche nicht, sofern nicht ausdrücklich anders angegeben wird. All preferred embodiments or embodiments described below do not limit the scope of the claims, unless explicitly stated otherwise. Die Worte „in der Regel”, „normalerweise”, „vorteilhafterweise” und dergleichen bezeichnen ebenfalls Elemente, die den Schutzumfang der Ansprüche nicht einschränken sollen, sofern nicht ausdrücklich anders angegeben wird. The words "in general", "normally," "Advantageously," and the like also refer to elements that are not intended to limit the scope of the claims, unless explicitly stated otherwise.
  • Allgemeine Beschreibung des Absorptionsartikels General description of the absorbent article
  • Ein beispielhafter erfindungsgemäßer Absorptionsartikel in der Form einer Kinderwindel An exemplary inventive absorbent article in the form of an infant diaper 20 20 ist in is in 1 1 - 3 3 dargestellt. shown. 1 1 ist eine Draufsicht auf die beispielhafte Windel is a plan view of the exemplary diaper 20 20 in einem flachgedrückten Zustand, wobei Abschnitte der Struktur weggeschnitten sind, um den Aufbau der Windel in a flattened state with portions of the structure being cut away to the construction of the diaper 20 20 deutlicher zu zeigen. to show more clearly. Diese Windel this diaper 20 20 ist nur zu Veranschaulichungszwecken dargestellt, da die Erfindung verwendet werden kann, um eine Vielfalt von Windeln oder anderen Absorptionsartikeln herzustellen. is shown for illustrative purposes only, as the invention may be used to prepare a variety of diapers or other absorbent articles.
  • Der Absorptionsartikel umfasst eine flüssigkeitsdurchlässige Oberschicht The absorbent article comprises a liquid pervious topsheet 24 24 , eine flüssigkeitsundurchlässige Unterschicht , A liquid impervious backsheet 25 25 , einen Absorptionskern , An absorbent core 28 28 zwischen der Oberschicht between the topsheet 24 24 und der Unterschicht and the backsheet 25 25 und ein Aufnahme-Verteilungssystem („ADS”), das in dem dargestellten Beispiel eine Verteilungsschicht and a receiving-distribution system ( "ADS"), which in the illustrated example, a distribution layer 54 54 und eine Aufnahmeschicht and a recording layer 52 52 umfasst, die nachstehend ausführlicher beschrieben sind. includes, as more fully described below. Der Artikel kann auch Sperrbeinbündchen The article can also barrier leg cuffs 34 34 und elastifizierte Dichtungsbündchen and elasticized cuffs seal 32 32 umfassen, die mit der Grundeinheit des Absorptionsartikels verbunden sind, in der Regel über die Oberschicht und/oder Unterschicht, und die im Wesentlichen mit der Grundeinheit der Windel eben sind. include those associated with the base unit of the absorbent article, generally over the topsheet and / or backsheet, and which are substantially planar with the base unit of the diaper.
  • 1 1 zeigt auch andere typische Bestandteile einer mit Klebeband versehenen Windel, wie ein Befestigungssystem, das Klebelaschen also shows other typical components of a taped diaper such as a fastening system, the glue flaps 42 42 umfasst, die am hinteren Rand des Artikels befestigt sind und mit einem Auftreffbereich includes, attached to the rear edge of the article and having an impingement 44 44 am der Vorderseite des Artikels zusammenwirken. cooperate at the front of the article. Der Absorptionsartikel kann auch andere typische Elemente umfassen, die nicht dargestellt sind, wie ein hinteres elastisches Taillenelement, ein vorderes elastisches Taillenelement, quer verlaufende(s) Sperrbündchen, eine Lotionsauftragung usw... The absorbent article may also comprise other typical elements that are not shown, such as a rear waist elastic member, a front waist elastic element transverse (s) barrier cuffs, etc ... a Lotion Application
  • Der Absorptionsartikel The absorbent article 20 20 umfasst einen vorderen Rand includes a front edge 10 10 , einen hinteren Rand , A trailing edge 12 12 und zwei Seiten- oder Längsränder and two side or longitudinal edges 13 13 , . 14 14 . , Der vordere Rand The front edge 10 10 des Artikels ist der Rand des Artikels, der beim Tragen an der Vorderseite des Benutzers angeordnet ist, und der hintere Rand of the article is the edge of the article, which is arranged when worn on the front of the user, and the rear edge 12 12 ist der gegenüberliegende Rand. is the opposite edge. Der Absorptionsartikel kann gedanklich von einer Längsachse The absorbent article may conceptually from a longitudinal axis 80 80 geteilt werden, die vom vorderen Rand zum hinteren Rand des Artikels verläuft und den Artikel in zwei im Wesentlichen symmetrische Hälften bezogen auf diese Achse unterteilt, wobei der Artikel flach ausgelegt ist und von oben betrachtet wird, wie in be shared, which extends from the front edge to the rear edge of the article and divides the article in two substantially symmetrical halves with respect to this axis, wherein the article is laid out flat and is viewed from above, as shown in 1 1 . , Die Länge L des Artikels kann entlang der Längsachse The length L of the article may along the longitudinal axis 80 80 vom vorderen Rand from the front edge 10 10 zum hinteren Rand the posterior edge 12 12 gemessen werden. are measured. Der Artikel umfasst einen Schrittpunkt C, der hierin als der Punkt definiert ist, der auf der Längsachse in einem Abstand von zwei Fünfteln (2/5) von L ausgehend vom vorderen Rand The article includes a step point C, which is defined herein as the point on the longitudinal axis at a distance of two-fifths (2/5) of L, starting from the front edge 10 10 des Artikels of the article 20 20 angeordnet ist. is arranged. Die Breite des Artikels am Schrittpunkt, wie zwischen den zwei Längsrändern The width of the article at the crotch point, such as between the two longitudinal edges 13 13 , . 14 14 gemessen, sollte zum Durchführen des WCACF-Tests ausreichend sein, dh sollte mindestens 40 mm betragen. measured, should be sufficient for performing the WCACF tests, ie, should be at least 40 mm. Die Breite des Artikels am Schrittpunkt kann insbesondere von 50 mm bis 300 mm oder von 80 mm bis 250 mm betragen. The width of the article at the crotch point may be preferably from 50 mm to 300 mm or from 80 mm to 250 mm.
  • Der Schrittbereich kann als der Bereich der Windel definiert werden, der in an dem Schrittpunkt C zentriert ist und sich in Richtung der Vorderseite und in Richtung der Rückseite des Absorptionsartikels um einen Abstand von einem Fünftel von L (L/5) erstreckt. The crotch region may be defined as the portion of the diaper which is centered in on the crotch point C and extending toward the front and toward the rear of the absorbent article by a distance of one fifth of L (L / 5). Ein vorderer Bereich und ein hinterer Bereich können als die verbleibenden Abschnitte der Windeln definiert werden, die jeweils in Richtung des vorderen und des hinteren Rands des Artikels angeordnet sind. A front area and a rear area can be defined, which are each arranged in the direction of the front and rear edge of the article than the remaining portions of the diapers.
  • Die Oberschicht the upper class 24 24 , die Unterschicht , The underlayer 25 25 , der Absorptionskern , The absorbent core 28 28 und die anderen Artikelbestandteile können in einer Reihe von gut bekannten Konfigurationen zusammengefügt werden, insbesondere durch Kleben oder Heißprägen. and the other article components can be assembled in a variety of well known configurations, in particular by gluing or hot stamping. Beispielhafte Windelkonfigurationen sind allgemein in Exemplary diaper configurations are described generally in US 3,860,003 US 3,860,003 , . US 5,221,274 US 5,221,274 , . US 5,554,145 US 5,554,145 , . US 5,569,234 US 5,569,234 , . US5,580,411 US5,580,411 und and US6,004,306 US6,004,306 beschrieben. described. Der Absorptionsartikel ist vorzugsweise dünn. The absorbent article is preferably thin. Die Dicke am Schrittpunkt C des Artikels kann zum Beispiel von 4,0 mm bis 12,0 mm, insbesondere von 6,0 mm bis 10,0 mm betragen, wie mit der hierin beschrieben Artikeldickenprüfung gemessen. The thickness at the crotch point of the article C may be, for example, from 4.0 mm to 12.0 mm, in particular of 6.0 mm to 10.0 mm, as described herein with the article Dick test measured.
  • Der Absorptionskern The absorbent core 28 28 umfasst Absorptionsmaterial, das zu mindestens 80 Gew.-% Superabsorber-Polymere und eine Kernumwicklung, die die Superabsorber-Polymere umschließt, umfasst. includes absorbent material that is at least 80 wt .-% superabsorbent polymers and a core wrap which surrounds the superabsorbent polymers comprises. Die Kernumwicklung kann in der Regel zwei Substrate The core wrap can usually two substrates 16 16 und and 16' 16 ' für die Oberseite und die Unterseite des Kerns umfassen. include, for the top and bottom of the core. Der Kern umfasst ferner mindestens einen Kanal, der in The core further comprises at least one channel in 1 1 als die vier Kanäle as the four channels 26 26 , . 26' 26 ' und and 27 27 , . 27' 27 ' dargestellt sind. are shown.
  • Der Artikel umfasst ferner ein Aufnahme-Verteilungssystem, das beispielhaft eine Aufnahmeschicht The article further comprises a receiving-distribution system, by way of example an acquisition layer 52 52 und eine Verteilungsschicht and a distribution layer 54 54 umfasst. includes. Diese und andere Komponenten der Artikel werden nun ausführlicher erörtert. These and other components of the product will now be discussed in more detail.
  • Oberschicht top layer 24 24
  • Die Oberschicht the upper class 24 24 ist der Teil des Absorptionsartikels, der mit der Haut des Trägers direkt in Kontakt ist. is the part of the absorbent article which is the skin of the wearer directly in contact. Die Oberschicht the upper class 24 24 kann mit der Unterschicht can to the backsheet 25 25 , dem Kern , The core 28 28 und/oder jeglichen anderen Schichten, wie in der Technik bekannt ist, verbunden sein. and / or be connected in any other layers, as is known in the art. In der Regel sind die Oberschicht As a rule, the topsheet 24 24 und die Unterschicht and the lower layer 25 25 an einigen Stellen (z. B. an oder nahe dem Umfang des Artikels) direkt miteinander verbunden und sind an anderen Stellen durch direktes Verbinden mit einem oder mehreren anderen Elementen des Artikels at some points (for. example, at or near the periphery of the article) directly connected to one another and at other locations by directly connecting with one or more other elements of the article 20 20 indirekt miteinander verbunden. indirectly to one another.
  • Die Oberschicht the upper class 24 24 ist vorzugsweise nachgiebig, fühlt sich weich an und ist nicht reizend für die Haut des Trägers. is preferably compliant, soft feeling, and non-irritating to the wearer's skin. Ferner ist zumindest ein Teil der Oberschicht Furthermore, at least a portion of the topsheet 24 24 flüssigkeitsdurchlässig, sodass Flüssigkeiten leicht durch ihre Dicke hindurchdringen können. liquid permeable, so that liquids can penetrate through its thickness easily. Eine geeignete Oberschicht kann aus einem weiten Reihe von Materialien, wie porösen Schaumstoffen; A suitable topsheet may be composed of a wide range of materials, such as porous foams; vernetzten Schaumstoffen; reticulated foams; geöffneten Kunststofffolien; apertured plastic films; oder Gewebe- oder Vliesmaterialien aus natürlichen Fasern (z. B. Holz- oder synthetischen Fasern oder Filamente (z. B. Polyester- oder Polypropylenfasern) oder Mischungen davon oder einer Kombination aus natürlichen und synthetischen Fasern hergestellt sein. Wenn die Oberschicht Fasern enthält, können die Fasern spinngebunden, kardiert, nassgelegt, schmelzgeblasen, hydroverfilzt oder anderweitig verarbeitet werden, wie es im Stand der Technik bekannt ist, insbesondere spinngebundenes PP-Vlies. Eine geeignete Oberschicht, die eine Bahn aus Stapellängen-Polypropylenfasern umfasst, wird von Veratec, Inc., einer Abteilung der International Paper Company in Walpole, MA, USA, unter der Bezeichnung P-8 hergestellt. or woven or nonwoven materials (of natural fibers z., wood or synthetic fibers or filaments (eg., polyester or polypropylene fibers), or mixtures thereof, or a combination made from natural and synthetic fibers. When the topsheet includes fibers, can spunbonded fibers, carded, wet-laid, meltblown, hydroentangled, or otherwise processed as is known in the art, particularly spunbond PP web. a suitable topsheet comprising a web of staple length polypropylene fibers is manufactured by Veratec, Inc ., a division of International Paper Company, of Walpole, MA, USA, under the designation P-8.
  • Geeignete geformte Folienoberschichten sind auch in Suitable formed film topsheets are also described in US 3,929,135 US 3,929,135 , . US 4,324,246 US 4,324,246 , . US 4,342,314 US 4,342,314 , . US 4,463,045 US 4,463,045 und and US5,006,394 US5,006,394 beschrieben. described. Andere geeignete Oberschichten können gemäß Other suitable upper classes, according to US4,609,518 US4,609,518 und and 4,629,643 4,629,643 , erteilt an Curro et al, hergestellt werden. Issued to Curro et al, are produced. Solche geformten Folien sind von Procter & Gamble Company in Cincinnati, Ohio, USA als „DRI-WEAVE” und von Tredegar Corporation mit Sitz in Richmond, VA, USA als „CLIFF-T” erhältlich. Such formed films are available from Procter & Gamble Company of Cincinnati, Ohio as "DRI-WEAVE" and from Tredegar Corporation, based in Richmond, VA, USA as "CLIFF-T."
  • Jedweder Abschnitt der Oberschicht Any section of the upper class 24 24 kann mit einer Lotion beschichtet sein, wie dies im Stand der Technik bekannt ist. may be coated with a lotion as is known in the art. Zu Beispielen geeigneter Lotionen gehören die in Examples of suitable lotions include those described in US5,607,760 US5,607,760 , . US5,609,587 US5,609,587 , . US 5,635 US 5,635 , . US5,643,588 US5,643,588 , . US5,968,025 US5,968,025 und and US6.716,441 US6.716,441 beschriebenen. described. Die Oberschicht the upper class 24 24 kann auch antibakterielle Mittel beinhalten oder mit diesen behandelt werden, wobei einige Beispiele in der PCT-Veröffentlichung may also include anti-bacterial agents or be treated with these, some examples in PCT Publication WO95/24173 WO95 / 24173 offenbart sind. are disclosed. Ferner können die Oberschicht Further, the topsheet can 24 24 , die Unterschicht , The underlayer 25 25 oder jedweder Abschnitt der Oberschicht oder der Unterschicht geprägt und/oder mattiert sein, um ein eher tuchartiges Aussehen bereitzustellen. be embossed or any portion of the topsheet or the backsheet and / or matte finished to provide a more cloth-like appearance.
  • Die Oberschicht the upper class 24 24 kann eine oder mehrere Öffnungen umfassen, um das Eindringen von Ausscheidungen, wie Urin und/oder Fäkalien (fest, halbfest oder flüssig), durch sie hindurch zu erleichtern. may comprise one or more openings to the penetration of excretions such as urine and / or feces (solid, semi-solid or liquid) to facilitate therethrough. Die Größe von zumindest der primären Öffnung ist wichtig, um die gewünschte Abfallverkapselungsleistung zu erzielen. The size of at least the primary aperture is important in order to achieve the desired Abfallverkapselungsleistung. Wenn die primäre Öffnung zu klein ist, dringt der Abfall möglicherweise nicht durch die Öffnung hindurch, entweder aufgrund einer schlechten Ausrichtung der Abfallquelle und der Öffnungsposition oder aufgrund von Fäkalmassen mit einem größeren Durchmesser als die Öffnung. If the primary aperture is too small, the waste may not penetrate through the aperture, either due to poor alignment of the waste source and the aperture location or due to fecal masses having a diameter larger than the opening. Wenn die Öffnung zu groß ist, wird der Hautbereich, der durch „Rücknässung” von dem Artikel verunreinigt werden kann, erhöht. If the opening is too large, the area of ​​skin that may be contaminated by "rewet" from the article is increased. Üblicherweise kann die Gesamtfläche der Öffnungen an der Oberfläche einer Windel eine Oberfläche zwischen etwa 10 cm 2 und etwa 50 cm 2 aufweisen, insbesondere zwischen etwa 15 cm 2 und 35 cm 2 . Typically, the total area of the openings on the surface of a diaper may have a surface area between about 10 cm2 and about 50 cm 2, more preferably between about 15 cm 2 and 35 cm 2. Beispiele einer mit Öffnungen versehenen Oberschicht sind in Examples of an apertured top layer are US6632504 US6632504 offenbart, das BBA NONWOVENS SIMPSONVILLE zugeeignet ist. disclosed BBA Nonwovens SIMPSONVILLE is dedicated. WO2011/163582 WO2011 / 163582 offenbart eine geeignete farbige Oberschicht mit einem Flächengewicht 12 bis 18 g/m 2 , die mehrere Bindungspunkte umfasst. discloses a suitable colored topsheet having a basis weight of 12 to 18 g / m 2, comprising a plurality of bond points. Jeder der gebundenen Punkte hat eine Oberfläche von 2 mm 2 bis 5 mm 2 und die Gesamtoberfläche der Vielzahl von gebundenen Punkten beträgt 10 bis 25% der Gesamtfläche der Oberschicht. Each of the bonded points has a surface area of 2 mm 2 to 5 mm 2 and the total surface area of the plurality of bonded points is 10 to 25% of the total area of the topsheet.
  • Typische Windeloberschichten haben ein Flächengewicht von etwa 10 bis etwa 28 g/m 2 , insbesondere zwischen etwa 12 und etwa 18 g/m 2 , aber andere Flächengewichte sind möglich. Typical diaper topsheets have a basis weight of about 10 to about 28 g / m 2, in particular between about 12 and about 18 g / m 2, but other weights per unit area are possible.
  • Unterschicht underclass 25 25
  • Die Unterschicht The backsheet 25 25 ist im Allgemeinen derjenige Teil des Absorptionsartikels is generally that portion of the absorbent article 20 20 , der die Mehrheit der äußeren Oberfläche des Artikels bildet, wenn dieser vom Benutzer getragen wird. That forms the majority of the outer surface of the article when it is worn by the user. Die Unterschicht ist zur Unterseite des Absorptionskerns hin positioniert und verhindert, dass die Ausscheidungen, die darin absorbieren und aufgefangen werden, Artikel, wie beispielsweise Bettwäsche und Unterwäsche, verschmutzen. The backsheet is positioned towards the bottom of the absorbent core prevents the exudates absorbed therein and are collected, articles, such as bedsheets and undergarments soiled. Die Unterschicht The backsheet 25 25 ist üblicherweise für Flüssigkeiten (z. B. Urin) undurchlässig. is usually to liquids (eg. B. urine). Die Unterschicht kann beispielsweise eine dünne Kunststofffolie sein oder umfassen, wie beispielsweise eine thermoplastische Folie mit einer Dicke von etwa 0,012 mm bis etwa 0,051 mm. The sub-layer may for example be a thin plastic film or comprise, such as a thermoplastic film having a thickness of about 0.012 mm to about 0.051 mm. Beispielhafte Unterschichtfolien schließen diejenigen ein, die von Tredegar Corporation Sitz in Richmond, VA hergestellt und unter dem Handelsnamen CPC2 film verkauft werden. Exemplary backsheet films include those manufactured by Tredegar Corporation, based in Richmond, VA and sold under the trade name CPC 2 film. Andere geeignete Unterschichtmaterialien können atmungsaktive Materialien enthalten, die es ermöglichen, dass Dämpfe aus der Windel Other suitable backsheet materials may include breathable materials that allow vapors from the diaper 20 20 entweichen, während weiterhin verhindert wird, dass Ausscheidungen durch die Unterschicht escape while still preventing exudates through the backsheet 25 25 hindurchtreten. pass. Beispielhafte atmungsaktive Materialien können Materialien einschließen, wie beispielsweise gewebte Bahnen, Vliesbahnen, Verbundmaterialien, wie beispielsweise folienbeschichtete Vliesbahnen, mikroporöse Folien, wie sie beispielsweise von Mitsui Toatsu Co., Japan, unter der Bezeichnung ESPOIR NO und von Tredegar Corporation, Richmond, VA, USA, hergestellt werden und unter der Bezeichnung EXAIRE verkauft werden, und monolithische Folien, wie sie beispielsweise von Clopay Corporation, Cincinnati, OH, USA, unter dem Namen HYTREL Blend P18-3097 hergestellt werden. Exemplary breathable materials may include materials such as woven webs, nonwoven webs, composite materials such as film-coated nonwoven webs, microporous films such as those described by Mitsui Toatsu Co., Japan under the designation ESPOIR NO and by Tredegar Corporation, Richmond, VA, USA , are manufactured and sold under the name EXAIRE, and monolithic films, as produced for example from Clopay Corporation, Cincinnati, OH, USA, under the name HYTREL blend P18-3097.
  • Einige atmungsaktive Verbundwerkstoffe werden ausführlicher in der PCT-Anmeldung Some breathable composite materials are described more fully in PCT Application WO 95/16746 WO 95/16746 , die am 22. Juni 1995 im Namen von EI DuPont veröffentlicht wurde; Which was published on 22 June 1995 in the name of EI DuPont; US5,938,648 US5,938,648 von LaVon et al., of LaVon et al., US 4,681,793 US 4,681,793 von Linman et al., of Linman et al. US 5,865,823 US 5,865,823 von Curro; of Curro; und and US5,571,096 US5,571,096 von Dobrin et al., Dobrin et al. US6,946,585B2 US6,946,585B2 von London Brown beschrieben. described by London Brown.
  • Die Unterschicht The backsheet 25 25 kann mit der Oberschicht can with the topsheet 24 24 , dem Absorptionskern , The absorbent core 28 28 oder einem beliebigen anderen Element der Windel or any other element of the diaper 20 20 durch jedwede im Stand der Technik bekannte Befestigungsmittel verbunden sein. be connected by any known in the prior art fasteners. Geeignete Befestigungsmittel sind oben mit Bezug auf Mittel zum Verbinden der Oberschicht Suitable attachment means are described above with respect to means for joining the topsheet 24 24 mit anderen Elementen des Artikels with other elements of the article 20 20 beschrieben. described. Beispielsweise können die Befestigungsmittel eine gleichmäßige kontinuierliche Klebeschicht, eine gemusterte Klebeschicht oder eine Anordnung getrennter Klebelinien, -spiralen oder -punkte einschließen. For example, the attachment means may include a uniform continuous layer of adhesive, a patterned layer of adhesive, or an array of separate glue lines, spirals, or include points. Geeignete Befestigungsmittel umfasst ein offenes Musternetzwerk aus Klebstofffilamenten, wie in Suitable attachment means comprises an open pattern network of adhesive filaments as described in US4,573,986 US4,573,986 offenbart ist. is disclosed.
  • Andere geeignetes Befestigungsmittel schließen mehrere Klebstofffilamentlinien ein, die in ein Spiralmuster gewirbelt werden, wie durch die Vorrichtungen und Verfahren veranschaulicht, die in Other suitable attachment means include several Klebstofffilamentlinien, which are swirled into a spiral pattern such as illustrated by the apparatus and methods disclosed in US3,911,173 US3,911,173 , . US 4,785,996 US 4,785,996 ; ; und and US 4,842,666 US 4,842,666 dargestellt sind. are shown. Klebstoffe, die als zufriedenstellend befunden wurden, werden von HB Fuller Company in St. Paul, Minnesota, USA hergestellt und unter HL-1620 und HL 1358-XZP vermarktet. Adhesives which have been found to be satisfactory are manufactured by HB Fuller Company of St. Paul, Minnesota and marketed as HL-1620 and HL-1358 XZP. Alternativ können die Befestigungsmittel Wärmebindungen, Druckbindungen, Ultraschallbindungen, dynamische mechanische Bindungen oder jedwede andere geeignete Befestigungseinrichtung oder Kombinationen dieser Befestigungsmittel umfassen, wie sie im Stand der Technik bekannt sind. Alternatively, the attachment means may comprise heat bonds, pressure bonds, ultrasonic bonds, dynamic mechanical bonds, or any other suitable attachment means or combinations of these attachment means as are known in the art.
  • Absorptionskern absorbent core 28 28
  • Wie hier verwendet, bezieht sich der Begriff „Absorptionskern” auf den einzelnen Bestandteil des Artikels, der das meiste Absorptionsvermögen aufweist und ein Absorptionsmaterial und eine Kernumwicklung, die das Absorptionsmaterial umschließt, umfasst. As used herein, the term "absorbent core" refers to the single component of the article, which has most of absorbency and an absorbent material and a core wrap which encloses the absorbent material comprises. Der Begriff „Absorptionskern” schließt nicht das Aufnahme-Verteilungssystem oder eine Schicht oder jeglichen anderen Bestandteil des Artikels ein, die bzw. der nicht entweder ein integraler Teil der Kernumwicklung ist oder innerhalb der Kernumwicklung angeordnet ist. The term "absorbent core" does not include the receiving distribution system or a layer, or any other component of the article, which is not the or either an integral part of the core wrap or is disposed within the core wrap. Der Kern kann im Wesentlichen bestehen aus oder bestehen aus einer Kernumwicklung, Absorptionsmaterial, wie nachstehend definiert, und Klebstoff, der innerhalb der Kernumwicklung umschlossen ist. The core may consist essentially of or consist of a core wrap, absorbent material, as defined below, and adhesive which is enclosed within the core wrap.
  • Der Absorptionskern The absorbent core 28 28 der Erfindung umfasst Absorptionsmaterial mit einer hohen Menge an Superabsorber-Polymeren (hierin als „SAP” abgekürzt), das innerhalb einer Kernumwicklung umschlossen ist. of the invention (abbreviated herein as "SAP") comprises absorption material with a high amount of superabsorbent polymer that is encased within a core wrap. Der SAP-Gehalt macht mindestens 80 Gew.-% des Absorptionsmaterials aus, das in der Kernumwicklung enthalten ist. The SAP content makes up at least 80 wt .-% of the absorbent material contained in the core wrap. Die Kernumwicklung wird für den Zweck der Bewertung des Prozentsatzes von SAP im Absorptionskern nicht als Absorptionsmaterial betrachtet. The core wrap is not considered for the purpose of evaluating the percentage of SAP in the absorbent core as absorbent material.
  • Mit „Absorptionsmaterial” ist ein Material gemeint, das eine gewisse Absorptionsvermögenseigenschaft oder Flüssigkeitseinbehaltungseigenschaften aufweist, wie SAP, Cellulosefasern sowie synthetische Fasern. By "absorbent material" is meant a material which has a certain absorbency property or Flüssigkeitseinbehaltungseigenschaften, such as SAP, cellulose fibers and synthetic fibers. In der Regel haben Klebstoffe, die bei der Herstellung von Absorptionskernen verwendet werden, keine Absorptionsvermögenseigenschaften und werden nicht als Absorptionsmaterial angesehen. Usually adhesives used in the manufacture of absorbent cores have no absorbency properties and are not considered absorbent material. Der SAP-Gehalt kann höher sein als 80%, zum Beispiel mindestens 85%, mindestens 90%, mindestens 95% und sogar bis zu und einschließlich 100% des Gewichts des Absorptionsmaterials, das innerhalb der Kernumwicklung enthalten ist. The SAP content can be higher than 80%, for example at least 85%, at least 90%, at least 95% and even up to and including 100% of the weight of the absorbent material contained within the core wrap. Dies stellt einen relativ dünnen Kern im Vergleich zu dem herkömmlichen Kern bereit, der üblicherweise zwischen 40–60% SAP und einen hohen Gehalt an Cellulosefasern umfasst. This provides a relatively thin core in comparison with the conventional core which usually comprises between 40-60% SAP and a high content of cellulose fibers. Das Absorptionsmaterial kann insbesondere weniger als 10 Gew.-% natürliche oder synthetische Fasern oder weniger als 5 Gew.-% umfassen oder sogar im Wesentlichen frei von natürlichen und/oder synthetischen Fasern sein. The absorbent material may, in particular less than 10 wt .-% natural or synthetic fibers, or less than 5 wt .-% or even comprise substantially free of natural and / or synthetic fibers. Das Absorptionsmaterial kann vorteilhafterweise wenige oder keine Airfelt-(Cellulose)-Fasern umfassen, insbesondere kann der Absorptionskern zu weniger als 15 Gew.-%, 10 Gew.-%, 5 Gew.-% des Absorptionskerns Airfelt-(Cellulose)-Fasern umfassen oder sogar im Wesentlichen frei von Cellulosefasern sein. The absorbent material may advantageously few or no Airfelt- (cellulose) fibers include, in particular, the absorbent core may be less than 15 wt .-%, 10 wt .-%, 5 wt .-% of the absorbent core Airfelt- (cellulose) fibers comprise or even be substantially free of cellulose fibers.
  • Der beispielhafte Absorptionskern The exemplary absorbent core 28 28 des Absorptionsartikels von the absorbent article of 4 4 - 5 5 ist in is in 6 6 - 8 8th einzeln dargestellt. shown individually. Der Absorptionskern umfasst in der Regel eine Vorderseite typically the absorbent core comprises a front 280 280 , eine Rückseite , A back 282 282 und zwei Längsseiten and two longitudinal sides 284 284 , . 286 286 , die die Vorderseite , The front of the 280 280 und die Rückseite miteinander verbinden. and connect the back to each other. Der Absorptionskern kann auch eine im Allgemeinen ebene und eine im Allgemeinen ebene Unterseite umfassen. The absorbent core may also be a generally planar and includes a generally planar bottom. Die Vorderseite The front 280 280 des Kerns ist die Seite des Kerns, die in Richtung des vorderen Rands of the core is the side of the core, in the direction of the front edge 10 10 des Absorptionsartikels angeordnet ist. the absorbent article is disposed. Der Kern kann eine Längsachse The core may have a longitudinal axis 80' 80 ' aufweisen, die im Wesentlichen der Längsachse des Artikels have substantially the longitudinal axis of the article 80 80 entspricht, wie in corresponds to, as shown in 1 1 von oben in einer ebenen Ansicht gesehen. seen from above in a plan view. ist das Absorptionsmaterial vorteilhafterweise in Richtung der Vorderseite in einer höheren Menge als in Richtung der Rückseite verteilt, da an der Vorderseite eine höhere erforderlich ist. the absorbent material is advantageously distributed in the front direction in a higher amount than in the direction of the back side, as higher is required at the front of a. Üblicherweise sind die Vorder- und Rückseiten des Kerns kürzer als die Längsseiten des Kerns. Typically, the front and rear sides of the core are shorter than the longitudinal sides of the core. Die Kernumwicklung kann durch zwei Vliesmaterialien The core wrap can use two nonwoven materials 16 16 , . 16' 16 ' gebildet sein, die zumindest teilweise entlang der Seiten des Absorptionskerns abgedichtet sein können. be formed, which may be at least partially sealed along the sides of the absorbent core. Die Kernumwicklung kann entlang ihrer Vorderseite, Rückseite und zwei Längsseiten mindestens teilweise abgedichtet sein, so dass im Wesentlichen kein Absorptionsmaterial aus der Absorptionskernumwicklung austritt. The core wrap may be sealed at least partially along its front, back and two longitudinal sides, so that substantially no absorbent material exiting the Absorptionskernumwicklung.
  • Der Absorptionskern der Erfindung kann ferner Klebstoff umfassen, zum Beispiel um zu helfen, das SAP innerhalb der Kernumwicklung zu immobilisieren und/oder um die Integrität der Kernumwicklung sicherzustellen, insbesondere wenn die Kernumwicklung aus zwei oder mehr Substraten besteht. The absorbent core of the invention may include adhesive further, for example to help to immobilize the SAP within the core wrap and / or, in particular when the core wrap of two or more substrates is to maintain the integrity of the core wrap ensure. Die Kernumwicklung erstreckt sich in der Regel über eine größere Fläche als zum Einbehalten des Absorptionsmaterials darin unbedingt erforderlich ist. The core wrap extends generally over a larger area than for retaining the absorbent material in it is absolutely necessary. Der Absorptionskern erfährt vorteilhafterweise einen SAP-Verlust von nicht mehr als ungefähr 70%, 60%, 50%, 40%, 30%, 20%, 10% gemäß dem in The absorbent core undergoes advantageously an SAP loss of no more than about 70%, 60%, 50%, 40%, 30%, 20%, 10% according to the in WO2010/0051166A1 WO2010 / 0051166A1 beschriebenen Nassimmobilisierungstest. Wet Immobilization Test described herein.
  • Kerne, die relativ hohe Mengen von SAP mit verschiedenen Kerngestaltungen umfassen, wurden in der Vergangenheit vorgeschlagen, siehe zum Beispiel in Cores comprising relatively high amounts of SAP with different core designs have been proposed in the past, see for example in US5,599,335 US5,599,335 (Goldman), (Goldman), EP1,447,066 EP1,447,066 (Busam), (Busam) WO95/11652 WO95 / 11652 (Tänzer), (Dancer), US2008/0312622A1 US2008 / 0312622A1 (Hundorf), (Hundorf) WO2012/052172 WO2012 / 052172 (Van Malderen). (Van Malderen).
  • Das Absorptionsmaterial kann eine kontinuierliche Schicht sein, die innerhalb der Kernumwicklung vorliegt. The absorbent material may be a continuous layer, which is present within the core wrap. In anderen Ausführungsformen kann das aus einzelnen Taschen oder Streifen von Absorptionsmaterial, das innerhalb der Kernumwicklung umschlossen ist, sein. In other embodiments, may be made up of individual bags or strips of absorbent material, which is enclosed within the core wrap. Im ersten Fall kann das Absorptionsmaterial zum Beispiel durch Auftragen einer einzelnen kontinuierlichen Schicht aus Absorptionsmaterial erhalten werden. In the first case, the absorption material can be obtained of absorbent material, for example, by applying a single continuous layer. Die kontinuierliche Schicht aus Absorptionsmaterial, insbesondere aus SAP, kann auch durch Kombinieren von zwei Absorptionsschichten mit diskontinuierlichem Absorptionsmaterial-Auftragsmuster erhalten werden, wobei die resultierende Schicht im Wesentlichen kontinuierlich über den Polymerteilchen-Absorptionsmaterialbereich verteilt ist, wie zum Beispiel in The continuous layer of absorbent material, particularly SAP, may also be obtained by combining two absorption layers with discontinuous absorption material application pattern, the resulting layer is substantially continuously distributed across the absorbent particulate polymer material area, such as in US2008/0312622A1 US2008 / 0312622A1 (Hundorf) gelehrt wird. (Hundorf) is taught. Der Absorptionskern The absorbent core 28 28 kann zum eine erste Absorptionsschicht und eine zweite Absorptionsschicht, wobei die erste Absorptionsschicht ein erstes Substrat may be, for a first absorbent layer and a second absorption layer, the first absorption layer a first substrate 16 16 und eine erste Schicht and a first layer 61 61 aus Absorptionsmaterial umfasst, das zu 100% SAP sein kann, und die zweite Absorptionsschicht ein zweites Substrat comprises of absorbent material, which may be 100% SAP, and the second absorption layer, a second substrate 16' 16 ' und eine zweite Schicht and a second layer 62 62 aus Absorptionsmaterial umfasst, das auch zu 100% SAP sein kann, und ein faseriges Thermoplast-Klebematerial comprises of absorbent material, which may also be 100% SAP, and a fibrous thermoplastic adhesive material 51 51 , das mindestens teilweise jede Schicht aus Absorptionsmaterial , At least partially, each layer of absorbent material 61 61 , . 62 62 an ihr jeweiliges Substrat bindet, umfassen. binds to their respective substrate, include. Dies ist in This is in 7 7 - 8 8th dargestellt, wo die erste und die zweite SAP-Schicht als quer verlaufende Streifen oder „Auftreffbereiche” mit derselben Breite wie die gewünschte Absorptionsmaterial-Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion auf ihrem jeweiligen Substrat aufgetragen werden, bevor sie kombiniert werden. shown, where the first and the second SAP layer as a transverse strip or "impact areas" with the same width as the desired absorption material absorbing material deposition region are applied to their respective substrate before they are combined. Die Streifen können vorteilhafterweise unterschiedliche Mengen von Absorptionsmaterial (SAP) umfassen, um ein profiliertes Flächengewicht entlang der Längsachse des Kerns The strips can advantageously comprise different amounts of absorption material (SAP) to a profiled basis weight along the longitudinal axis of the core 80' 80 ' bereitzustellen. provide. Das erste The first 16 16 und das zweite Substrat and the second substrate 16' 16 ' können die Kernumwicklung bilden. the core wrap can form.
  • Das faserige Thermoplast-Klebematerial The fibrous thermoplastic adhesive material 51 51 kann mindestens teilweise in Kontakt mit dem Absorptionsmaterial may be at least partially in contact with the absorbent material 61 61 , . 62 62 in den Auftreffbereichen und mindestens teilweise in Kontakt mit der Substratschicht in den Verbindungsflächen sein. be in the impingement regions and at least partially in contact with the substrate layer in the joining surfaces. Dies verleiht der Faserschicht aus Thermoplast-Klebematerial This gives the fibrous layer of thermoplastic adhesive material 51 51 , die selbst im Wesentlichen eine zweidimensionale Struktur relativ kleiner Dicke im Vergleich zur Abmessung in Längen- und Breitenrichtung ist, eine im Wesentlichen dreidimensionale Struktur. Which is a two-dimensional structure of relatively small thickness as compared to the dimension in length and width directions itself essentially an essentially three-dimensional structure. Dadurch kann das faserige Thermoplast-Klebematerial Hohlräume bereitstellen, um das Absorptionsmaterial in dem Auftreffbereich abzudecken, und immobilisiert dadurch dieses Absorptionsmaterial, das zu 100% SAP sein kann. This allows the fibrous thermoplastic adhesive material provide cavities to cover the absorbent material in the impact area, and thereby immobilizes this absorbent material can be 100% SAP.
  • Das Thermoplast-Klebematerial The thermoplastic adhesive material 51 51 kann in seiner Gesamtheit ein einzelnes thermoplastisches Polymer oder eine Mischung aus thermoplastischen Polymeren mit einem Erweichungspunkt, wie mit der can be a single thermoplastic polymer or a blend of thermoplastic polymers having a softening point in its entirety, as with the bestimmt, im Bereich zwischen 50°C und 300°C umfassen, und/oder das Thermoplast-Klebematerial kann ein Schmelzkleber sein, der mindestens ein thermoplastisches Polymer in Kombination mit anderen thermoplastischen Verdünnungsmitteln, wie Klebeharzen, Weichmachern und Zusatzstoffen wie Antioxidationsmitteln, umfasst. determines comprise in the range between 50 ° C and 300 ° C, and / or the thermoplastic adhesive material may be a hot melt adhesive comprising at least one thermoplastic polymer in combination with other thermoplastic diluents such as adhesive resins, plasticizers and additives such as antioxidants.
  • Das thermoplastische Polymer weist in der Regel ein Molekulargewicht (MG) von über 10.000 und eine Glasübergangstemperatur (Tg) von üblicherweise unter Raumtemperatur oder –6°C < Tg < 16°C auf. The thermoplastic polymer has a molecular weight (MW) of about 10,000 and a glass transition temperature (Tg) usually below room temperature or -6 ° C <Tg <16 ° C as a rule. Typische Konzentrationen des Polymers in einem Schmelzkleber liegen im Bereich von ungefähr 20 bis ungefähr 40 Gew.-%. Typical concentrations of the polymer in a hot melt are in the range of about 20 to about 40 wt .-%. Die thermoplastischen Polymere können wasserunempfindlich sein. The thermoplastic polymers may be water insensitive. Beispielhafte Polymere sind (Styrol)-Blockcopolymere, einschließlich ABA-Triblockstrukturen, AB-Diblockstrukturen und (AB) n-Radialblockcopolymerstrukturen, wobei die A-Blöcke nicht-elastomere Polymerblöcke sind, die üblicherweise Polystyrol umfassen, und die B-Blöcke ungesättigtes konjugiertes Dien oder (teilweise) hydrierte Versionen davon sind. Exemplary polymers are (styrenic) block copolymers including ABA triblock structures, AB diblock structures and (AB) n radial wherein the A blocks are non-elastomeric polymer blocks, typically comprising polystyrene, and the B blocks are unsaturated conjugated diene or (partially) hydrogenated versions thereof. Der B-Block ist üblicherweise Isopren, Butadien, Ethylen/Butylen (hydriertes Butadien); The B block is typically isoprene, butadiene, ethylene / butylene (hydrogenated butadiene); Ethylen/Propylen (hydriertes Isopren) und Gemische davon. Ethylene / propylene (hydrogenated isoprene) and mixtures thereof. Andere geeignete thermoplastische Polymere, die verwendet werden können, sind Metallocenpolyolefine, die Ethylenpolymere sind, die unter Verwendung von Einzel- oder Metallocen-Katalysatoren hergestellt werden. Other suitable thermoplastic polymers that may be employed are metallocene, the ethylene polymers are produced using single-site or metallocene catalysts. Darin kann mindestens ein Comonomer mit Ethylen polymerisiert werden, um ein Copolymer, ein Terpolymer oder ein Polymer höherer Ordnung herzustellen. Therein can be polymerized with ethylene at least one comonomer to produce a copolymer, terpolymer or higher order polymer. Ebenfalls verwendbar sind amorphe Polyolefine oder amorphe Polyalphaolefine (APAO), die Homopolymere, Copolymere oder Terpolymere von C2- bis C8-alpha-Olefinen sind. Also useful are amorphous polyolefins or amorphous polyalphaolefins (APAO) which are homopolymers, copolymers or terpolymers of C2 to C8 alpha-olefins.
  • Das Klebharz kann beispielhaft ein MG unter 5000 und eine Tg, die üblicherweise über Raumtemperatur liegt, aufweisen, übliche Konzentrationen des Harzes in einem Hotmelt liegen im Bereich von etwa 30 bis etwa 60%, und der Weichmacher weist ein geringes MG von üblicherweise weniger als 1000 und eine Tg unterhalb der Raumtemperatur mit einer typischen Konzentration von etwa 0 bis etwa 15% auf. The adhesive resin can be exemplified a Mw below 5,000 and a Tg which is usually above room temperature, comprise usual concentrations of the resin in a hot melt are in the range of about 30 to about 60%, and the plasticizer has a low Mw of typically less than 1000 and a Tg below room temperature with a typical concentration of about 0 to about 15%.
  • Der für die Faserschicht verwendete thermoplastische Klebstoff weist vorzugsweise elastomere Eigenschaften auf, so dass die von den Fasern auf der SAP-Schicht Bahn dehnbar ist, wenn das SAP quillt. The thermoplastic adhesive used for the fiber layer preferably has elastomeric properties such that is stretchable from the fibers on the SAP-layer web, when the SAP swells. Zu beispielhaften elastomeren Schmelzklebern gehören thermoplastische Elastomere, wie beispielsweise Ethylenvinylacetate, Polyurethane, Polyolefinmischungen einer Hartkomponente (im Allgemeinen ein kristallines Polyolefin, wie beispielsweise Polypropylen oder Polyethylen) und eine Weichkomponente (wie beispielsweise Ethylen-Propylen-Kautschuk); Exemplary elastomeric melt adhesives include thermoplastic elastomers such as ethylene vinyl acetates, polyurethanes, polyolefin blends of a hard component (generally a crystalline polyolefin such as polypropylene or polyethylene) and a soft component (such as ethylene-propylene rubber); Copolyester, wie beispielsweise Poly-(Ethylenterephthalat-Co-ethylenazelat); Copolyesters, such as poly (ethylene co-ethylene azelate); und thermoplastische elastomere Blockcopolymere mit thermoplastischen Endblöcken und kautschukartigen Mittelblöcken, die als ABA-Blockcopolymere bezeichnet werden: Gemische von strukturell unterschiedlichen Homopolymeren oder Copolymeren, z. and thermoplastic elastomeric block copolymers having thermoplastic endblocks and rubbery midblocks that are referred to as ABA block copolymers: mixtures of structurally different homopolymers or copolymers, eg. B. ein Gemisch Polyethylen oder Polystyrol mit einem ABA-Blockcopolymer; B. a mixture of polyethylene or polystyrene with an ABA block copolymer; Gemische aus einem thermoplastischen Elastomer und einen niedermolekularen Harzmodifizierungsmittel, z. Mixtures of a thermoplastic elastomer and a low molecular weight resin modifier, z. B. einem Gemisch aus einem Styrol-Isoprenstyrol-Blockcopolymer mit Polystyrol; B. a mixture of a styrene block copolymer with polystyrene Isoprenstyrol; und die hierin beschriebenen elastomeren, druckempfindlichen Schmelzkleber. and elastomeric pressure sensitive hot melt adhesives described herein. Elastomere Schmelzkleber dieser Arten sind ausführlicher in Elastomeric melt adhesives of these types are described more fully in US-Patent Nr. 4,731,066 US Pat. No. 4,731,066 , erteilt an Korpman am 15. Mrz. 1988, beschrieben. Issued to Korpman on Mar 15, 1988,.
  • Das Thermoplast-Klebematerial wird vorteilhafterweise als Fasern aufgetragen. The thermoplastic adhesive material is advantageously applied as fibers. Die Fasern können beispielhaft eine durchschnittliche Dicke von ungefähr 1 bis ungefähr 50 Mikrometer oder ungefähr 1 bis ungefähr 35 Mikrometer und eine durchschnittlich Länge von ungefähr 5 mm bis ungefähr 50 mm oder ungefähr 5 mm bis ungefähr 30 mm aufweisen. The fibers can by way of example have an average thickness of about 1 to about 50 microns or about 1 to about 35 micrometers and an average length of about 5 mm to about 50 mm or about 5 mm to about 30 mm. Zum Verbessern der Adhäsion des Thermoplast-Klebematerials am Substrat oder an jeder anderen Schicht, insbesondere jeder anderen Vliesschicht, können solche Schichten mit einem Hilfsklebstoff vorbehandelt werden. To improve the adhesion of the thermoplastic adhesive material to the substrate or to any other layer, in particular any other non-woven layer, such layers may be pretreated with an auxiliary adhesive. Die Fasern haften aneinander, um eine Faserschicht zu bilden, die auch als Maschengewebe beschrieben werden kann. The fibers adhere to one another to form a fiber layer, which can also be described as mesh fabric.
  • In bestimmten Ausführungsformen erfüllt das Thermoplast-Klebematerial mindestens einen oder mehrere der folgenden Parameter. In certain embodiments, the thermoplastic adhesive material fulfills at least one or more of the following parameters. Ein beispielhaftes Thermoplast-Klebematerial kann einen Speichermodul G', gemessen bei 20°C, 20°C von mindestens 30.000 Pa und weniger als 300.000 Pa oder weniger als 200.000 Pa oder zwischen 140.000 Pa und 200.000 Pa oder weniger als 100.000 Pa aufweisen. An exemplary thermoplastic adhesive material may have a storage modulus G 'measured at 20 ° C, 20 ° C of at least 30,000 Pa and less than 300,000 Pa, or less than 200,000 Pa, or between 140,000 Pa and 200,000 Pa, or less than 100,000 Pa. Unter einem weiteren Gesichtspunkt kann der Speichermodul G', gemessen bei 35°C, größer als 80.000 Pa sein. In a further aspect, the storage modulus G 'measured at 35 ° C can be greater than 80,000 Pa. Unter einem weiteren Gesichtspunkt kann der Speichermodul G', gemessen bei 60°C, weniger als 300.000 Pa und mehr als 18.000 Pa oder mehr als 24.000 Pa oder mehr als 30.000 Pa oder mehr als 90.000 Pa betragen. In a further aspect, the storage modulus G 'measured at 60 ° C may be less than 300,000 Pa and more than 18,000 Pa, or more than 24,000 Pa, or more than 30,000 Pa, or more than 90,000 Pa. Unter einem weiteren Gesichtspunkt kann der Speichermodul G', gemessen bei 90°C, weniger als 200.000 Pa und mehr als 10.000 Pa oder mehr als 20.000 Pa oder mehr als 30.000 Pa betragen. In a further aspect, the storage modulus G 'measured at 90 ° C, less than 200,000 Pa and more than 10,000 Pa, or more than 20,000 Pa, or more than 30,000 Pa may be. Der Speichermodul, gemessen bei 60°C und 90°C, kann ein Maß für die Formstabilität des Thermoplast-Klebematerials bei erhöhten Umgebungstemperaturen sein. The storage modulus measured at 60 ° C and 90 ° C may be a measure for the form stability of the thermoplastic adhesive material at elevated ambient temperatures. Dieser Wert ist besonders wichtig, wenn das Absorptionsmittelprodukt in einem heißen Klima verwendet wird, in dem das Thermoplast-Klebematerial seine Integrität verlieren würde, wenn der Speichermodul G' bei 60°C und 90°C nicht hoch genug ist. This value is particularly important if the absorbent product is used in a hot climate where the thermoplastic adhesive material would lose its integrity if the storage modulus G 'at 60 ° C and 90 ° C is not high enough.
  • G' kann mit einem Rheometer, wie in G 'can with a rheometer, as described in WO2010/27719 WO2010 / 27719 angegeben, gemessen werden. specified, are measured. Das Rheometer ist in der Lage, eine Scherspannung an den Klebstoff anzulegen und die resultierende Dehnungs-(Scherverformungs-)Reaktion bei konstanter Temperatur zu messen. The rheometer is capable of applying a shear stress to the adhesive and the resulting strain (Scherverformungs-) to measure response at constant temperature. Der Klebstoff wird zwischen ein Peltier-Element, das als untere, feststehende Platte dient, und eine obere Platte mit einem Radius R von z. The adhesive is placed between a Peltier-element acting as lower, fixed plate and an upper plate having a radius of R z. B. 10 mm, die mit der Drehwelle eines Motors verbunden ist, um die Scherspannung zu erzeugen, gelegt. B. 10 mm, which is connected to the rotary shaft of a motor to generate the shear stress placed. Der Spalt zwischen beiden Platten weist eine Höhe H von z. The gap between both plates has a height H of z. B. 1500 Mikrometer auf. B. 1500 micrometers. Das Peltier-Element ermöglicht die Steuerung der Temperatur des Materials (±0,5°C). The Peltier-element enables to control the temperature of the material (± 0.5 ° C). Die Dehnungsrate und -frequenz sollten so gewählt werden, dass alle Messungen in der linearen viskoelastischen Region durchgeführt werden. The strain rate and frequency should be chosen such that all measurements are performed in the linear viscoelastic region.
  • Superabsorber-Polymer (SAP) Superabsorbent polymer (SAP)
  • „Superabsorber-Polymere” („SAP”), wie hier verwendet, beziehen sich auf Absorptionsmaterial, das vernetzte Polymermaterialien sind, die zu mindestens dem 10-Fachen ihres Gewichts eine wässrige 0,9%ige Salzlösung absorbieren können, wie mit dem Test der Zentrifugenretentionskapazität (CRC) (EDANA-Methode WSP 241.2-05E) gemessen. "Superabsorbent polymer" ( "SAP"), as used herein, refers to absorbent material, the cross-linked polymer materials are capable of absorbing at least 10 times their weight, an aqueous 0.9% saline solution, such as with the test centrifuge retention capacity (CRC) (EDANA method WSP 241.2-05E) measured. Die verwendeten SAP können insbesondere einen CRC-Wert von mehr als 20 g/g oder mehr als 24 g/g oder von 20 bis 50 g/g oder von 20 bis 40 g/g oder 24 bis 30 g/g aufweisen. The SAP used may in particular comprise a CRC value of more than 20 g / g or more than 24 g / g or from 20 to 50 g / g or from 20 to 40 g / g or 24 to 30 g / g. Das in der vorliegenden Erfindung zweckdienliche SAP umfasst eine Vielzahl von wasserunlöslichen, aber wasserquellbaren Polymeren, die in der Lage sind, große Mengen an Flüssigkeiten zu absorbieren. The useful in the present invention, the SAP comprises a plurality of water-insoluble, but water-swellable polymers capable of absorbing large quantities of liquids.
  • Das Superabsorber-Polymer kann in Pulverform vorliegen, so dass es im trockenen Zustand fließfähig ist. The superabsorbent polymer may be in powder form, so that it is flowable in the dry state. Typische Polymerteilchen-Absorptionsmaterialien bestehen aus Poly(meth)acrylsäure-Polymeren. Typical absorbent particulate polymer materials consist of poly (meth) acrylic acid polymers. Jedoch kann auch ein auf Stärke basierendes Polymerteilchen-Absorptionsmaterial ebenso wie Polyacrylamid-Copolymer, Ethylen-Ethylen-Maleinsäureanhydrid-Copolymer, vernetzte Carboxymethylcellulose, Polyvinylalkohol-Copolymere, vernetztes Polyethylenoxid und stärkegepfropftes Copolymer aus Polyacrylnitril verwendet werden. However, a starch based absorbent particulate polymer material as well as polyacrylamide copolymer, ethylene-ethylene-maleic anhydride copolymer, cross-linked carboxymethylcellulose, polyvinyl alcohol copolymers, crosslinked polyethylene oxide, and starch grafted copolymer of polyacrylonitrile may be used. Das Superabsorber-Polymer kann Polyacrylate und Polyacrylsäure-Polymere sein, die intern vernetzt und/oder oberflächenvernetzt sind. The superabsorbent polymer may be polyacrylates and polyacrylic acid polymers which are internally cross-linked and / or surface-crosslinked. Geeignete Materialien sind in der PCT-Patentanmeldung Suitable materials are described in PCT Patent Application WO07/047598 WO07 / 047598 oder beispielsweise or example, WO07/046052 WO07 / 046052 oder beispielsweise or example, WO2009/155265 WO2009 / 155265 und and WO2009/155264 WO2009 / 155264 beschrieben. described. In einigen Ausführungsformen können geeignete Superabsorber-Polymerteilchen nach dem Stand der Technik hergestellt werden, wie es insbesondere in In some embodiments, suitable superabsorbent polymer particles can be prepared according to the prior art, as shown particularly in WO2006/083584 WO2006 / 083584 beschrieben ist. is described. Die Superabsorber-Polymere sind vorzugsweise intern vernetzt, dh die Polymerisation wird in Gegenwart von Verbindungen durchgeführt, die zwei oder mehr polymerisierbare Gruppen aufweisen, radikalisch zu dem Polymernetzwerk copolymerisiert werden können. The superabsorbent polymers are preferably internally crosslinked, that is, the polymerization is carried out in the presence of compounds having two or more polymerizable groups can be free-radically copolymerized into the polymer network. Zu geeigneten Vernetzungsmitteln gehören zum Beispiel Ethylenglycoldimethacrylat, Diethylenglycoldiacrylat, Allylmethacrylat, Trimethylolpropantriacrylat, Triallylamin, Tetraallyloxyethan, wie in Suitable crosslinking agents include, for example, ethylene glycol dimethacrylate, diethylene glycol diacrylate, allyl methacrylate, trimethylolpropane triacrylate, triallylamine, tetraallyloxyethane as described in EP-A 530 438 EP-A 530 438 beschrieben, Di- und Triacrylate, wie in described, di- and triacrylates, as in EP-A 547 847 EP-A 547 847 , . EP-A 559 476 EP-A 559 476 , . EP-A 632 068 EP-A 632 068 , . WO 93/21237 WO 93/21237 , . WO 03/104299 WO 03/104299 , . WO 03/104300 WO 03/104300 , . WO 03/104301 WO 03/104301 und in and in DE-A 103 31 450 DE-A 103 31 450 beschrieben, gemischte Acrylate, die, ebenso Acrylatgruppen, weitere ethylenisch ungesättigte Gruppen aufweisen, wie in , mixed acrylates which, as well as acrylate groups comprise further ethylenically unsaturated groups, as in DE-A 103 456 DE-A 103456 und and DE-A 103 55 401 DE-A 103 55 401 beschrieben, oder Vernetzungsmittelmischungen, wie zum Beispiel in described, or mixtures of crosslinking agents, such as in DE-A 195 43 368 DE-A 195 43 368 , . DE-A 196 46 484 DE-A 196 46 484 , . WO 90/15830 WO 90/15830 und and WO 02/32962 WO 02/32962 beschrieben, sowie in described, as well as in WO 2009/155265 WO 2009/155265 beschriebene Vernetzungsmittel. Described crosslinking agent. Die Superabsorber-Polymerteilchen können extern oberflächenvernetzt (oder nachvernetzt) sein. The superabsorbent polymer particles may externally surface-crosslinked (or post-crosslinked) be. Zweckdienliche Nachvernetzer schließen Verbindungen ein, die zwei oder mehr Gruppen beinhalten, die in der Lage sind, kovalente Bindungen mit den Carboxylatgruppen der Polymere zu bilden. Useful post-crosslinkers include compounds having two or more groups include are able to form covalent bonds with the carboxylate groups of the polymers. Zu geeigneten Verbindungen gehören zum Beispiel Alkoxysilylverbindungen, Polyaziridine, Polyamine, Polyamidoamine, Di- oder Polyglycidylverbindungen, wie in Suitable compounds include for example alkoxysilyl compounds, polyaziridines, polyamines, polyamidoamines, di- or polyglycidyl compounds as described in EP-A 083 022 EP-A 083 022 , . EP-A 543 303 EP-A 543 303 und and EP-A 937 736 EP-A 937 736 beschrieben, mehrwertige Alkohole, wie in described polyols, as in DE-C 33 14 019 DE-C 33 14 019 beschrieben, cyclische Carbonate, wie in describes cyclic carbonates, such as in DE-A 40 20 780 DE-A 40 20 780 beschrieben, 2-Oxazolidon und dessen Derivate, wie N-(2-Hydroxyethyl)-2-oxazolidon, wie in describes 2-oxazolidone and its derivatives such as N- (2-hydroxyethyl) -2-oxazolidone, as shown in DE-A 198 07 502 DE-A 198 07 502 beschrieben, Bis- und Poly-Poly-2-oxazolidone, wie in describes bis- and poly-poly-2-oxazolidones, such as in DE-A 198 07 992 DE-A 198 07 992 beschrieben, 2-Oxotetrahydro-1,3-oxazin und dessen Derivate, wie in describes 2-oxotetrahydro-1,3-oxazine and its derivatives, such as in DE-A 198 54 573 DE-A 198 54 573 beschrieben, N-Acyl-2-oxazolidone, wie describes N-acyl-2-oxazolidones, such as DE-A 198 54 574 DE-A 198 54 574 beschrieben, cyclische Harnstoffe, wie in describes cyclic ureas, such as in DE-A 102 04 937 DE-A 102 04 937 bicyclische Amidacetal, wie in bicyclic amide acetal, as in DE-A 103 34 584 DE-A 103 34 584 beschrieben, Oxetan und cyclische Harnstoffe, wie in described, oxetane, and cyclic ureas such as in EP1,199,327 EP1,199,327 beschrieben, und Morpholin-2,3-dion und dessen Derivate, wie in described, and morpholine-2,3-dione and its derivatives, such as in WO 03/031482 WO 03/031482 beschrieben. described.
  • In einigen Ausführungsformen sind die SAP aus Polyacrylsäurepolymeren/Polyacrylatpolymeren gebildet, zum Beispiel mit einem Neutralisationsgrad von 60% bis 90% oder ungefähr 75%, zum Beispiel mit Natrium-Gegenionen. In some embodiments, the SAP formed from polyacrylic acid / polyacrylate polymers, for example with a degree of neutralization of 60% to 90% or about 75%, for example with sodium counterions.
  • Die für die vorliegende Erfindung geeigneten SAP können zahlreiche Formen Der Begriff „Teilchen” bezieht sich auf Granalien, Fasern, Flocken, Kügelchen, Pulver, Plättchen und andere Formen und Gestalten, die Fachleuten von Superabsorber-Superabsorber-Polymerteilchen bekannt sind. The suitable for the present invention can SAP numerous forms The term "particles" refers to granules, fibers, flakes, spheres, powders, platelets and other shapes and forms known to those skilled of superabsorbent superabsorbent polymer particles are known. In einigen Ausführungsformen können SAP-Teilchen in der Form von Fasern, dh länglichen, nicht kreisförmigen Superabsorber-Polymerteilchen, vorliegen. In some embodiments, the SAP particles can be in the form of fibers, ie, elongated, non-circular super-absorbent polymer particles. In diesen Ausführungsformen haben die Superabsorber-Polymerteilchenfasern eine kleinere Abmessung (dh Durchmesser der Faser) von weniger als ungefähr 1 mm, in der Regel weniger als ungefähr 500 μm und vorzugsweise weniger als 250 μm bis hinunter auf 50 μm. In these embodiments, the superabsorbent Polymerteilchenfasern have a minor dimension (ie, diameter of the fiber) of less than about 1 mm, usually less than about 500 microns, and preferably less than 250 microns down to 50 microns. Die Länge der Fasern beträgt vorzugsweise ungefähr 3 mm bis ungefähr 100 mm. The length of the fibers is preferably about 3 mm to about 100 mm. Die Fasern können auch in der eines langen Fadens, der gewebt sein kann, vorliegen. The fibers can also be present in a long thread that can be woven.
  • In der Regel sind SAP kugelförmige Teilchen. As a rule, SAP are spherical particles. Im Gegensatz zu Fasern haben „kugelförmige Teilchen” eine längste und eine kürzeste Abmessung mit einem Teilchenverhältnis von längster zu kürzester Teilchenabmessung im Bereich von 1–5, wobei ein Wert von 1 einem perfekt kugelförmigen Teilchen gleichkäme und 5 eine gewisse Abweichung von einem solchen kugelförmigen Teilchen zuließe. In contrast to fibers, "spherical particles" have a longest and a shortest dimension of a particle ratio of the longest to the shortest particle dimension in the range of 1-5, with a value of 1 a perfectly spherical particle and 5 would be equivalent to a certain deviation from such a spherical particle would allow. Die Superabsorber-Polymerteilchen können eine Teilchengröße von weniger als 850 μm oder von 50 bis 850 μm, vorzugsweise von 100 bis 710 μm, mehr bevorzugt von 150 bis 650 μm aufweisen, wie gemäß der EDANA-Methode WSP 220.2-05 gemessen. The superabsorbent polymer particles may have a particle size of less than 850 microns or from 50 to 850 .mu.m, preferably 100-710 .mu.m, more preferably 150 to 650 .mu.m, the EDANA method WSP as measured according 220.2-05. SAP mit einer relativ geringen Teilchengröße helfen, die Oberfläche des Absorptionsmaterials, die in Kontakt mit flüssigen Ausscheidungen ist, zu vergrößern, und unterstützen deshalb eine schnelle Absorption flüssiger Ausscheidungen. help SAP with a relatively small particle size, the surface of the absorbing material which is in contact with liquid waste to increase, and therefore support a rapid absorption of liquid waste.
  • Die SAP können eine Teilchengrößen im Bereich von 45 μm bis 4000 μm, spezieller eine Teilchengrößenverteilung innerhalb des Bereichs von 45 μm bis ungefähr 2000 μm oder von ungefähr 100 μm bis ungefähr 1000, 850 oder 600 μm aufweisen. The SAP may have a particle size in the range of 45 microns to 4000 microns, more particularly having a particle size distribution within the range of 45 microns to about 2000 microns, or from about 100 microns to about 1000, 850 or 600 microns. Die Teilchengrößenverteilung eines Materials in Teilchenform kann wie in der Technik bekannt bestimmt werden, zum Beispiel mittels einer Trockensiebanalyse (EDANA 420.02 „Teilchengrößenverteilung”). The particle size distribution of a material in particulate form can be determined as known in the art, for example by means of a dry powder (EDANA 420.02 "particle size distribution").
  • In einigen Ausführungsformen hierin ist das Superabsorber-Material in der Form von Teilchen mit einer massegemittelten Teilchengröße bis zu 2 mm oder zwischen 50 Mikrometern und 2 mm oder bis 1 mm oder vorzugsweise von 100 oder 200 oder 300 400 oder 500 μm oder bis 1000 oder bis 800 oder bis 700 μm; In some embodiments herein, the superabsorbent material is up to 2 mm or in the form of particles having a weight average particle size between 50 micrometers and 2 mm or 1 mm, or preferably from 100 or 200 or 300 400 or 500 microns, or up to 1000 or up or 800 to 700 microns; wie zum Beispiel mit der in zum Beispiel such as for example with the in, for example, EP-A-0,691,133 EP-A-0,691,133 dargelegten Methode gemessen werden kann. Method set forth can be measured. In einigen Ausführungsformen der Erfindung ist das Superabsorber-Polymermaterial in der Form von Teilchen, wovon mindestens 80 Gew.-% Teilchen mit einer Größe zwischen 50 μm und 1200 μm und einer massegemittelten Teilchengröße zwischen einer beliebigen der vorstehenden Bereichskombinationen sind. In some embodiments of the invention, the superabsorbent polymer material in the form of particles of which at least 80 wt .-% of particles are combinations area with a size between 50 microns and 1200 microns and a weight average particle size between any of the foregoing. Zudem, oder in einer anderen Ausführungsform der Erfindung, sind die Teilchen im Wesentlichen kugelförmig. In addition, or in another embodiment of the invention, the particles are substantially spherical. In noch einer anderen oder zusätzlichen Ausführungsform der Erfindung hat das Superabsorber-Polymermaterial einen relativ schmalen Bereich von Teilchengrößen, z. In yet another or additional embodiment of the invention, the superabsorbent polymer material has a relatively narrow range of particle sizes, for example. B. wobei die Mehrheit (z. B. mindestens 80 Gew.-% oder vorzugsweise mindestens 90 Gew.-% oder sogar mindestens 95 Gew.-%) Teilchen mit einer Teilchengröße zwischen 50 μm und 1000 μm, vorzugsweise zwischen 100 μm und 800 μm und mehr bevorzugt zwischen 200 μm und 600 μm aufweist. B. wherein the majority of (eg. As at least 80 wt .-%, or preferably at least 90 wt .-% or even at least 95 wt .-%) of particles having a particle size between 50 microns and 1000 microns, preferably between 100 microns and 800 microns, and more preferably comprises between 200 microns and 600 microns.
  • Geeignete SAP können zum Beispiel durch Umkehrphasen-Suspensionspolymerisationen, wie in Suitable SAP, for example, by reverse phase suspension polymerizations, as shown in US4,340,706 US4,340,706 und and US5,849,816 US5,849,816 beschrieben, oder durch Spray- oder andere Gasphasen-Dispersionspolymerisationen, wie in US-Patentanmeldungen Nr. 2009/0192035, 2009/0258994 und 2010/0068520 beschrieben, hergestellt werden. described, or by spray or other gas-phase dispersion polymerizations described 2009/0258994 and 2010/0068520 as described in US Patent Application Nos. 2009/0192035, can be produced. In einigen Ausführungsformen können geeignete SAP durch aktuelle Herstellungsverfahren aus dem Stand der Technik erzeugt werden, wie spezieller von Seite 12, Zeile 23 bis Seite 20, Zeile 27 von In some embodiments, suitable SAP can be produced by current manufacturing methods of the prior art, as more specifically from page 12, line 23 to page 20, line 27 of WO 2006/083584 WO 2006/083584 beschrieben ist. is described.
  • Die Oberfläche der SAP kann beschichtet sein, zum Beispiel mit einem kationischen Polymer. The SAP of the surface may be coated, for example with a cationic polymer. Bevorzugte kationische Polymere können Polyamin- oder Polyiminmaterialien einschließen. Preferred cationic polymers can include polyamine or Polyiminmaterialien. In einigen Ausführungsformen können die SAP mit Chitosanmaterialien, wie den in In some embodiments, the SAP can use chitosan materials, such as in US7,537,832 B2 US7,537,832 B2 offenbarten, beschichtet sein. disclosed be coated. In einigen anderen Ausführungsformen können die SAP Gemischtbett-Ionenaustauscher-Absorptionspolymere sein, wie die in In some other embodiments, the SAP may be mixed bed ion-exchange absorbent polymers, such as those in WO 99/34841 WO 99/34841 und and WO 99/34842 WO 99/34842 offenbarten. disclosed.
  • Der Absorptionskern umfasst in der Regel nur eine Art von SAP, es wird jedoch nicht ausgeschlossen, dass eine Mischung von SAP verwendet werden kann. typically the absorbent core comprises only one type of SAP, but it is not impossible that a mix of SAP can be used. Die Flüssigkeitsdurchlässigkeit eines Superabsorber-Polymers kann mithilfe seines Werts der Urindurchlässigkeitsmessung (UPM), wie in dem in der europäischen Patentanmeldung Nummer The liquid permeability of a superabsorbent polymer can be using its value of the urine permeability measurement (UPM), as described in European Patent Application Number in the EP 12174117.7 EP 12174117.7 offenbarten Test gemessen, quantifiziert werden. disclosed test are measured, quantified. Die UPM des SAP kann zum Beispiel mindestens 10 × 10 –7 cm 3 ·s/g oder mindestens 30 × 10 –7 cm 3 ·s/g oder mindestens 50 × 10 –7 cm 3 ·s/g oder mehr, z. The RPM of the SAP may for example be at least 10 x 10 -7 cm 3 · s / g or at least 30 × 10 -7 cm 3 · s / g or at least 50 × 10 -7 cm 3 · s / g or more, eg. B. mindestens 80 oder 100 × 10 –7 cm 3 ·s/g betragen. B. at least 80 or 100 x 10 -7 cm 3 · s amount / g. Die Fließeigenschaften können auch durch Variieren der Menge und Verteilung des SAP in der zweiten Absorptionsschicht angepasst werden. The flow properties can also be adjusted by varying the amount and distribution of SAP in the second absorption layer.
  • Bei den meisten Absorptionsartikeln erfolgt die Flüssigkeitsabgabe vorwiegend in der vorderen Hälfte des Artikels, insbesondere bei einer Windel. For most absorbent articles the liquid discharge occurs predominately in the front half of the article, particularly in a diaper. Die vordere Hälfte des Artikels (als der Bereich zwischen dem vorderen Rand und einer Querlinie in einem Abstand der halben Länge L vom vorderen oder hinteren Rand definiert) kann deshalb das meiste des Absorptionsvermögens des Kerns umfassen. The front half of the article (as the area between the front edge and a transverse line at a distance of half the length L defined by the leading or trailing edge) may therefore comprise most of the absorbent capacity of the core. Somit können mindestens 60% des SAP oder mindestens 65%, 70%, 75% oder 80% des SAP in der vorderen Hälfte des Absorptionsartikels vorliegen, wobei das übrige SAP in der hinteren Hälfte des Absorptionsartikels angeordnet ist. Thus, at least 60% of the SAP, or at least 65%, 70%, 75% or 80% of the SAP present in the front half of the absorbent article, wherein the rest of SAP is disposed in the rear half of the absorbent article.
  • Die Gesamtmenge an SAP, die in dem Absorptionskern vorhanden ist, kann auch je nach erwartetem Benutzer variieren. The total amount of SAP, which is present in the absorbent core may also vary depending on the expected user. Windeln für Neugeborene können weniger SAP als Säuglingswindel oder Inkontinenzwindeln für Erwachsene erfordern. Diapers for newborns may require less SAP as a baby diaper or incontinence diapers for adults. Das durchschnittliche Flächengewicht des SAP innerhalb der (oder „mindestens einer”, wenn mehrere vorliegen) Abscheidungsregion The average basis weight of the SAP within the (or "at least one", when several are present) deposition region 8 8th des SAP kann zum Beispiel von mindestens 50, 100, 200, 300, 400, 500 oder mehr g/m 2 betragen. SAP may, for example of at least 50, 100, 200, 300, 400, 500, or more g / m 2, respectively. Die Flächen der Kanäle, die in der Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion The surfaces of the channels in the absorption material deposition region 8 8th vorliegen, werden zum Berechnen dieses durchschnittlichen Flächengewichts von der Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion abgeleitet. are present for calculating this average basis weight are derived from the absorbent material deposition region.
  • Kernumwicklung ( core wrap ( 16 16 , . 16' 16 ' ) )
  • Die Kernumwicklung kann aus einem einzelnen Substrat hergestellt sein, das um das Absorptionsmaterial gefaltet ist, oder kann vorteilhafterweise zwei (oder mehr) Substrate umfassen, die aneinander befestigt sind. The core wrap may be made of a single substrate, which is folded around the absorbent material, or may advantageously be two (or more) include substrates that are fixed together. Typische Befestigungen sind die so genannte C-Wicklung und/oder Sandwich-Wicklung. Typical attachments are the so-called C-winding and / or sandwich winding. In einer C-Wicklung, wie in In a C-winding, as in 2 2 und and 7 7 beispielhaft dargestellt, werden die Längs- und/oder Querränder eines der Substrate über das andere Substrat gefaltet, um Klappen zu bilden. are exemplified, the longitudinal and / or transverse edges of the substrates are folded over the other substrate to form flaps. Diese Klappen werden dann an die Außenoberfläche des anderen Substrats gebunden, in der Regel durch Kleben. These flaps are then bonded to the outer surface of the other substrate, typically by bonding.
  • Die Kernumwicklung kann durch jegliche Materialien gebildet werden, die zum und Einbehalten des Absorptionsmaterials geeignet sind. The core wrap may be formed by any material suitable for and retention of the absorbent material. Es können übliche Substratmaterialien verwendet werden, die bei der Herstellung von herkömmlichen Kernen verwendet werden, insbesondere Papier, Zellstoffe, Folien, Gewebe oder Vliesstoffe oder ein Laminat von jedweden dieser, verwendet werden. It can be used which are used in the production of conventional cores, in particular paper, pulp, films, fabrics or nonwovens, or a laminate of any of these are used conventional substrate materials. Die Kernumwicklung kann insbesondere aus einer Vliesbahn, wie einem kardierten Vlies, Spinnvlies („S”) oder schmelzgeblasenem Vlies („M”) und Laminaten von beliebigen davon gebildet werden. The core wrap may, in particular from a nonwoven web such as a carded web, spunbond ( "S") or melt-blown nonwoven fabric ( "M") and laminates of any of these are formed. Zum Beispiel sind schmelzgesponnene Polypropylen-Vliesstoffe geeignet, insbesondere jene mit einer SMS- oder SMMS- oder SSMMS-Laminatbahnstruktur und mit einem Flächengewichtsbereich von ungefähr 5 g/m 2 bis 15 g/m 2 . For example, melt spun polypropylene nonwoven fabrics are suitable, particularly those having a SMS or SMMS or SSMMS laminate web structure and having a basis weight range of about 5 g / m 2 to 15 g / m 2. Geeignete Materialien sind beispielsweise in Suitable materials are, for example, in US 7,744,576 US 7,744,576 , . US2011/0268932A1 US2011 / 0268932A1 , . US2011/0319848A1 US2011 / 0319848A1 oder or US2011/0250413A1 US2011 / 0250413A1 offenbart. disclosed. Es können auch Vliesstoffe aus synthetischen Fasern verwendet werden, wie beispielsweise PE, PET und insbesondere PP. It can also be used nonwoven fabrics made of synthetic fibers, such as PE, PET and PP in particular.
  • Wenn die Kernumwicklung ein erstes Substrat If the core wrap a first substrate 16 16 und ein zweites Substrat and a second substrate 16' 16 ' umfasst, können diese aus derselben Art von Material oder aus verschiedenen Materialien hergestellt sein oder eines der Substrate kann anders behandelt werden als das andere, um es mit unterschiedlichen Eigenschaften zu versehen. includes, these can be made from the same type of material or of different materials, or one of the substrates may be treated differently than the other, to provide it with different properties. Da die Polymere, die für die Vliesstoffherstellung verwendet werden, von Natur aus hydrophob sind, werden sie vorzugsweise mit hydrophilen Beschichtungen beschichtet, wenn sie auf der Flüssigkeitsaufnahmeseite des absorbierenden Kerns angeordnet sind. As the polymers used for nonwoven production, are inherently hydrophobic, they are preferably coated with hydrophilic coatings, if they are arranged on the liquid receiving side of the absorbent core. Es ist vorteilhaft, dass die Oberseite der Kernumwicklung, dh die in dem Absorptionsartikel dem Träger näher liegende Seite, hydrophiler als die Unterseite der Kernumwicklung ist. It is advantageous that the top of the core wrap, that is, the closer in the absorbent article from the wearer, more hydrophilic than the underside of the core wrap is. Ein möglicher Weg zum Herstellen von Vliesstoffen mit dauerhaft hydrophilen Beschichtungen ist das Auftragen eines hydrophilen Monomers und eines Radikalpolymerisationsinitiators auf den Vliesstoff und Durchführen einer Polymerisation, die durch UV-Licht aktiviert wird, was dazu führt, dass Monomer chemisch an die Oberfläche des Vliesstoffes gebunden wird. One possible way to produce nonwovens with durably hydrophilic coatings is to coat a hydrophilic monomer and a radical polymerization initiator onto the nonwoven, and conducting a polymerization, which is activated by UV light, resulting in monomer chemically bound to the surface of the nonwoven fabric , Ein alternativer möglicher Weg zum Herstellen von Vliesstoffen mit dauerhaft hydrophilen Beschichtungen ist das Beschichten des Vliesstoffes mit hydrophilen Nanoteilchen, wie in An alternative possible way to produce nonwovens with durably hydrophilic coatings is to coat the nonwoven with hydrophilic nanoparticles as described in WO 02/064877 WO 02/064877 beschrieben. described.
  • In einigen Ausführungsformen sind permanent hydrophile Vliesstoffe ebenso zweckdienlich. In some embodiments, hydrophilic nonwovens are permanently as appropriate. Oberflächenspannung, wie in Surface tension, as in US7744576 US7744576 (Busam et al.) beschrieben, kann verwendet werden, um zu messen, wie dauerhaft ein gewisser Hydrophiliegrad erreicht wird. described (Busam et al.), can be used to measure how permanently a certain hydrophilicity is achieved. Flüssigkeitsdurchgang, wie in Fluid passage, as in US7744576 US7744576 beschrieben, kann verwendet werden, um den Hydrophiliegrad zu messen. described, can be used to measure the hydrophilic rate. Das erste und/oder zweite Substrat kann insbesondere bei der Benetzung mit Kochsalzlösung eine Oberflächenspannung von mindestens 55, vorzugsweise mindestens 60 und am meisten bevorzugt mindestens 65 mN/m oder mehr aufweisen. The first and / or second substrate may in particular have a surface tension of at least 55, preferably at least 60, and most preferably at least 65 mN / m or more when wetted with saline. Das Substrat kann auch eine Flüssigkeitsdurchgangszeit von weniger als 5 s für einen fünften Flüssigkeitsschwall aufweisen. The substrate may also comprise a liquid strike through time of less than 5 s for a fifth gush of liquid. Diese Werte können mit den in These values ​​can use the in US7,744,576B2 US7,744,576B2 : „Determination Of Surface Tension” bzw. „Determination of Strike Through” beschriebenen Testverfahren gemessen werden. : Test method "Determination Of Surface Tension" and "Determination of Strike Through" described are measured.
  • Die Hydrophilie und Benetzbarkeit werden üblicherweise in Bezug auf den Kontaktwinkel und die Durchgangszeit der Flüssigkeiten, beispielsweise durch einen Vliesstoff, definiert. The Hydrophilicity and wettability are typically defined in terms of contact angle and the passage time of the fluids, for example through a nonwoven fabric. Dies wird ausführlich in der Veröffentlichung der American Chemical Society mit dem Titel This is described in detail in the publication of the American Chemical Society entitled , erörtert. Discussed. Ein Substrat mit einem niedrigeren Kontaktwinkel zwischen denn Wasser und der Oberfläche des Substrats kann als hydrophiler als ein anderes bezeichnet werden. A substrate with a lower contact angle between water and because the surface of the substrate may be referred to as another as hydrophilic.
  • Die Substrate können auch luftdurchlässig sein. The substrates can also be air-permeable. Folien, die hierin zweckdienlich sind, können daher Mikroporen umfassen. Films which are useful herein may therefore comprise micropores. Das Substrat kann zum Beispiel eine Luftdurchlässigkeit von 40 oder von 50 bis 300 oder bis 200 m 3 /(m 2 × min), wie nach der EDANA-Methode 140-1-99 (125 Pa, 38,3 cm 2 ) bestimmt, aufweisen. The substrate may have an air permeability of 40 or of 50 to 300 or to 200 m 3 / (m 2 × min), for example, as determined according to the EDANA method 140-1-99 (125 Pa, 38.3 cm 2), respectively. Das Material der Kernumwicklung kann alternativ eine niedrigere Luftdurchlässigkeit aufweisen, z. The material of the core wrap may alternatively comprise a lower air permeability, for example. B. nicht luftdurchlässig sein, zum Beispiel um die Verarbeitung auf einer bewegten Oberfläche, die Unterdruck umfasst, zu erleichtern. B. not be permeable to air, to facilitate, for example, the processing on a moving surface comprising negative pressure.
  • Wenn die Kernumwicklung aus zwei Substraten If the core wrap of two substrates 16 16 , . 16' 16 ' gebildet ist, können in der Regel Abdichtungen verwendet werden, um das Absorptionsmaterial is formed seals can be used in the rule to the absorbent material 60 60 innerhalb der Kernumwicklung zu umschließen. to enclose within the core wrap. Zum Beispiel kann ein erstes Substrat For example, a first substrate 16 16 auf einer Seite des Kerns (der Oberseite, wie in den Figuren dargestellt) angeordnet sein und verläuft um die Längsränder des Kerns, um die gegenüberliegende Unterseite des Kerns mindestens zu umwickeln. on one side of the core (the upper side as shown in the figures) may be disposed and extends around the longitudinal edges of the core so as to wrap the opposite bottom of the core at least. Das zweite Substrat The second substrate 16' 16 ' ist in der Regel zwischen den umhüllenden Krempen des ersten Substrats is usually between the enveloping rims of the first substrate 16 16 und des Absorptionsmaterials and the absorbing material 60 60 vorhanden. available. Die Krempen des ersten Substrats The rims of the first substrate 16 16 können mit dem zweiten Substrat can with the second substrate 16' 16 ' verklebt werden, um eine starke Abdichtung zu schaffen. are bonded to provide a strong seal. Diese so genannte C-Umwicklungskonstruktion kann im Vergleich zu einer Sandwich-Abdichtung Vorteile bereitstellen, wie beispielsweise eine verbesserte Beständigkeit gegen Bersten in einen nassen, vollgeladenen Zustand. This so-called C-Umwicklungskonstruktion may provide advantages compared to a sandwich seal, such as improved resistance to bursting in a wet, fully charged state. Die Vorderseite und Rückseite der Kernumwicklung können dann auch verschlossen werden, zum Beispiel durch Kleben des ersten Substrats und des zweiten Substrats aneinander, um eine vollständige Verkapselung des Absorptionsmaterials über den gesamten Umfang des Kerns bereitzustellen. The front and back of the core wrap may then be sealed, for example by bonding the first substrate and the second substrate together to provide a complete encapsulation of the absorbent material over the entire circumference of the core. Für die Vorderseite und die Rückseite des Kerns können sich das erste und zweite Substrat in einer im Wesentlichen ebenen Richtung erstrecken und miteinander verbunden werden, wobei für diese Ränder eine so genannte Sandwich-Konstruktion wird. For the front side and the rear side of the core, the first and second substrates in a substantially planar direction may extend and be connected to each other, wherein a so-called sandwich construction for these edges. Bei der so genannten Sandwich-Konstruktion können sich das erste und das zweite Substrat auch auf allen Seiten des Kerns nach außen erstrecken und flach entlang des gesamten Randbereichs des Kerns oder Teilen davon abgedichtet werden, vorzugsweise durch Kleben und/oder Wärme-/Druckbindung. In the so-called sandwich construction, the first and the second substrate may be extended and on all sides of the core to the outside are flat sealed along the entire edge region of the core or parts thereof, preferably by gluing and / or heat / pressure bond. Üblicherweise müssen weder erste noch zweite Substrate geformt werden, so dass sie zur leichteren Herstellung rechteckig werden können, aber natürlich sind auch andere Formen möglich. Usually, neither first nor second substrates must be formed so that they can be rectangular for ease of manufacture, but also other shapes are possible.
  • Der Begriff „Abdichten” ist in einem weiten Sinn zu verstehen. The term "sealing" is to be understood in a broad sense. Die Dichtung entlang des gesamten Randbereichs der Kernumwicklung muss nicht kontinuierlich sein, sondern kann entlang eines Teils oder der Gesamtheit davon diskontinuierlich sein, wie beispielsweise durch eine Reihe von Dichtungspunkten gebildet, die auf einer Linie beabstandet sind. The seal along the entire edge region of the core wrap need not be continuous but may be discontinuous along a part or the whole thereof, such as for example, formed by a series of sealing points which are spaced in a line. Üblicherweise kann eine Abdichtung durch Kleben und/oder thermisches Verbinden gebildet werden. Usually, a sealing by adhesive bonding and / or thermal bonding can be formed. Die Kernumwicklung kann auch aus einem einzelnen Substrat gebildet sein, das das Absorptionsmaterial wie in einer Paketumwicklung umschließen kann und beispielsweise entlang der Vorderseite und der Rückseite des Kerns und einer Längsversiegelung abgedichtet werden kann. The core wrap can also be formed from a single substrate material may enclose the absorbent as in a Paketumwicklung and for example along the front and the back of the core and a longitudinal seal can be sealed.
  • Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion Absorbing material deposition region 8 8th
  • Die Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion The absorbent material deposition region 8 8th kann durch den Umfang der Schicht, von dem Absorptionsmaterial can be prepared by the scope of the layer of the absorbent material 60 60 innerhalb der Kernumwicklung gebildet ist, definiert sein, wie von der Oberseite des Absorptionskerns zu sehen ist. is formed within the core wrap may be defined, as seen from the top of the absorbent core. Die Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion The absorbent material deposition region 8 8th kann verschiedene Formen annehmen, insbesondere eine so genannte „knochenförmige” oder „sanduhrförmige” Form aufweisen, die eine Verjüngung entlang ihrer Breite zum Mittel- oder „Schritt”-Bereich des Kerns hin zeigt. may take various forms, in particular have a so-called "bone-shaped" or "hourglass" shape is a taper along its width to the central or "crotch" area of ​​the core back. Auf diese Weise kann die Absorptionsmaterial- eine relativ schmale Breite in einem Bereich des Kerns aufweisen, der im Schrittbereich des Absorptionsartikels, wie in In this way the Absorptionsmaterial- may have a relatively narrow width in a region of the core in the crotch region of the absorbent article, such as in 1 1 dargestellt, angeordnet werden soll. shown to be placed. Dies kann Beispiel einen besseren Tragekomfort bereitstellen. This can provide a more comfortable fit example. Die Absorptionsmaterial-Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion The absorbent material-absorbing material deposition region 8 8th kann somit an ihrer schmalsten Stelle (gemessen in der Querrichtung) eine Breite aufweisen, die weniger als etwa 100 mm, 90 mm, 80 mm, 70 mm, 60 mm oder sogar weniger als etwa 50 mm beträgt. Thus, at its narrowest point (as measured in the transverse direction) have a width that is less than about 100 mm, 90 mm, 80 mm, 70 mm, 60 mm or even less than about 50 mm. Diese schmalste Breite kann ferner beispielsweise mindestens 5 mm oder mindestens 10 mm kleiner sein als die Breite der Abscheidungsregion an ihrem größten Punkt im vorderen und/oder hinteren Bereich der Abscheidungsregion This narrowest width may further example, at least 5 mm or at least 10 mm smaller than the width of the deposition region at its largest point at the front and / or rear area of ​​the deposition region 8 8th . , Die Absorptionsmaterial-Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion The absorbent material-absorbing material deposition region 8 8th kann auch generell rechteckig sein, wie Beispiel in may be generally rectangular as in Example 4 4 - 6 6 dargestellt, jedoch können auch andere Abscheidungsregionen verwendet werden, wie eine „T”- oder „Y”- oder „sanduhrförmige” oder „knochenförmige” Form. shown, but other deposition regions can be used, such as a "T" - or "Y" - or "hourglass" or "dog bone" shape.
  • Das Flächengewicht (Menge pro Flächeneinheit) des SAPs kann auch entlang der Abscheidungsregion The basis weight (per unit area) of the SAPs can also along the deposition region 8 8th variiert werden, um eine profilierte Verteilung von Absorptionsmaterial, insbesondere SAP, in Längsrichtung, in Querrichtung oder in beide Richtungen des Kerns zu erzeugen. be varied to produce a profiled distribution of absorbent material, particularly SAP, in the longitudinal direction, in transverse direction or in both directions of the core. Somit kann das Flächengewicht des Absorptionsmaterials entlang der Längsachse des Kerns ebenso wie entlang der Querachse oder entlang irgendeiner Achse parallel zu einer dieser Achsen variieren. Thus, the basis weight of the absorbent material along the longitudinal axis of the core can as well as along the transverse axis, or along any axis parallel to one of these axes vary. Das Flächengewicht von SAP in der Region von relativ hohem Flächengewicht kann somit beispielsweise mindestens 10% oder 20% oder 30% oder 40% oder 50% höher sein als in einer Region mit relativ niedrigem Flächengewicht. The basis weight of SAP in the region of relatively high basis weight may thus for example at least 10% or 20% or 30% or 40% or 50% higher than in a region with relatively low basis weight. Insbesondere kann das in der Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion an der Längsposition des Schrittpunkts C vorhandene SAP im Vergleich zu einer anderen Region der AbsorptionsmaterialAbscheidungsregion In particular, the absorbent material may be in the deposition region on the longitudinal position of the step point C existing SAP compared to another region of the absorption material deposition region 8 8th mehr SAP pro Flächeneinheit aufweisen. have more SAP per unit area. Das Absorptionsmaterial kann unter Verwendung bekannter Techniken abgeschieden werden, was eine relativ präzise Abscheidung von SAP mit relativ hoher Geschwindigkeit ermöglichen kann. The absorbent material may be deposited using known techniques, which may allow for a relatively precise deposition of SAP at relatively high speed. Insbesondere kann die SAP-Drucktechnologie verwendet werden, wie sie beispielsweise in In particular, the SAP print technology can be used, such as those in US2006/24433 US2006 / 24433 (Blessing), (Blessing) US2008/0312617 US2008 / 0312617 und and US2010/0051166A1 US2010 / 0051166A1 (beide bei Hundorf et al.) offenbart ist. (Both at Hundorf et al.) Is disclosed. Diese Technik verwendet eine Druckwalze, um SAP auf ein Substrat aufzubringen, das auf einem Gitter eines Trägers angeordnet ist, der eine Vielzahl von Querstäben beinhalten kann, die sich im Wesentlichen parallel zueinander erstrecken und voneinander beabstandet sind, um Kanäle zu bilden, die sich zwischen der Vielzahl von Querstäben erstrecken. This technique uses a pressure roller to apply the SAP to a substrate, which is arranged on a grid on a carrier which can include a plurality of cross bars extending substantially parallel to each other and spaced apart to form channels between them, the plurality of cross-bars extend. Diese Technologie ermöglicht eine schnelle und präzise Abscheidung von SAP auf einem Substrat. This technology allows a quick and precise deposition of SAP on a substrate. Die Kanäle des Absorptionskerns können zum Beispiel durch Modifizieren des Musters des Gitters und der Aufnahmetrommeln gebildet werden, so dass kein SAP in Flächen aufgetragen wird, die den Kanälen entsprechen. The channels of the absorbent core may be formed, for example, by modifying the pattern of the grating and the receiving drums so that no SAP is applied in areas corresponding to the channels. EP-Anmeldung Nummer 11169396.6 EP Application No. 11169396.6 offenbart diese Modifikation ausführlicher. This modification is disclosed in more detail.
  • Kanäle channels 26 26 , . 26' 26 '
  • Der Absorptionskern umfasst mindestens einen Kanal, der mindestens teilweise in Längsrichtung des Kerns ausgerichtet ist. The absorbent core comprises at least one channel which is at least partially aligned in the longitudinal direction of the core. Nachfolgend wird die Pluralform „Kanäle” in der Bedeutung „mindestens ein Kanal” verwendet. Subsequently, the plural form "channels" in the meaning is "at least one channel" is used. Die Kanäle können auf verschiedene Weise gebildet werden. The channels can be formed in different ways. Zum Beispiel können die Kanäle durch Zonen innerhalb der Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion gebildet werden, die im Wesentlichen oder vollständig frei von Absorptionsmaterial, insbesondere SAP, sein können. For example, the channels can be formed by zones within the absorbent material deposition region, that are substantially or completely free of absorbent material, in particular SAP can be. Zusätzlich oder alternativ können der Kanal bzw. die Kanäle auch durch kontinuierliches oder diskontinuierliches Binden des Materials, das die Oberseite der Kernumwicklung an das Material, das die Unterseite der Kernumwicklung bildet, durch die Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion gebildet werden. Additionally or alternatively the channel or channels may also be by continuous or discontinuous bonding of the material to be formed by the absorption material deposition region, the upper side of the core wrap of the material that forms the underside of the core wrap. Die Kanäle können vorteilhafterweise kontinuierlich sein, es wird jedoch nicht ausgeschlossen, dass die Kanäle intermittierend sind. The channels may be advantageously continuously, but it is not impossible that the channels are intermittent. Das Aufnahme-Verteilungssystem oder jede Subschicht zwischen der Oberschicht und dem Absorptionskern oder einer anderen Schicht des Artikels kann auch Kanäle umfassen, die den Kanälen des Absorptionskerns können, aber nicht müssen. The receiving-distribution system or any sub-layer between the topsheet and the absorbent core, or another layer of the article may also include channels that can channels of the absorbent core, but need not. Die Kanäle können insbesondere vollständig innerhalb der Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion The channels may in particular completely inside the absorption material deposition region 8 8th eingeschlossen sein. be included.
  • Der Kanal oder die Kanäle können insbesondere innerhalb des Schrittbereichs des Artikels, insbesondere mindestens auf der gleichen Längsposition wie der Schrittpunkt C, wie in The channel or channels may particularly within the crotch region of the article, in particular at least at the same longitudinal position as the crotch point C, as shown in 1 1 durch die zwei längs verlaufenden Kanäle by the two longitudinal channels 26 26 , . 26' 26 ' dargestellt, vorliegen. shown, are present. Einige Kanäle können auch vom Schrittbereich in den Rückenbereich und/oder Vorderbereich des Kerns verlaufen oder können einzig im Vorderbereich und/oder im Rückenbereich des Kerns vorliegen, wie in Some channels may also extend from the crotch region to the back and / or front area of ​​the core or may be present only in the front area and / or in the back area of ​​the core, as in 1 1 durch die kleineren Kanäle through the smaller channels 27 27 , . 27' 27 ' dargestellt. shown.
  • Der Absorptionskern The absorbent core 28 28 kann auch mehr als zwei Kanäle umfassen, zum Beispiel mindestens 3 oder mindestens 4 oder mindestens 5 oder mindestens 6. Kürzere Kanäle können ebenfalls vorhanden sein, zum Beispiel im Rückenbereich oder dem Vorderbereich des Kerns, wie durch das Paar von Kanälen may also comprise more than two channels, for example at least 3 or at least 4 or at least 5 or at least 6. Shorter channels may also be present, for example in the back region or the front region of the core, as by the pair of channels 27 27 , . 27' 27 ' in in 1 1 zur Vorderseite des Kerns hin dargestellt. shown toward the front of the core. Die Kanäle können ein oder mehrere Paare von Kanälen umfassen, die symmetrisch um die Längsachse The channels may comprise one or more pairs of channels disposed symmetrically about the longitudinal axis 80' 80 ' angeordnet sind. are arranged.
  • Die Kanäle können in dem Absorptionskern besonders geeignet sein, wenn die Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion rechteckig ist, da die Kanäle die Flexibilität des Kerns in einem Ausmaß verbessern können, dass es weniger Vorteil bringt, einen nicht rechteckigen (geformten) Kern zu verwenden. The channels may be particularly useful in the absorbent core when the absorbent material deposition region is rectangular, since the channels can improve the flexibility of the core to an extent that it takes less advantage to use a non-rectangular (shaped) core. Natürlich können auch Kanäle in einer SAP-Schicht mit einer geformten Abscheidungsregion vorhanden sein. Of course, channels in a SAP layer may be present with a shaped deposition region.
  • Die Kanäle können im Wesentlichen in Längsrichtung verlaufen, was in der Regel bedeutet, dass jeder Kanal mehr in der Längsrichtung als in der Querrichtung verläuft und in der Regel mindestens doppelt so viel in der Längsrichtung wie in der Querrichtung (wie nach Projektion auf die jeweilige Achse gemessen). The channels may extend substantially in the longitudinal direction, which means in general that each multi-channel extending in the longitudinal direction than in the transverse direction, and (usually at least twice as much in the longitudinal direction as in the transverse direction as after projection on the respective axis measured). Die Kanäle können eine auf die Längsachse The channels can have a longitudinal axis of the 80' 80 ' des Kerns projizierte Länge L' aufweisen, die mindestens 10% der Länge L des Absorptionsartikels beträgt. the core projected length L comprise ', that is at least 10% of the length L of the absorbent article. Es kann vorteilhaft sein, dass mindestens einige oder alle der Kanäle nicht vollständig oder im Wesentlichen vollständig in Querrichtung ausgerichtete Kanäle in dem Kern sind. It may be advantageous that at least some or all of the channels are not fully or substantially fully aligned in the transverse direction of the channels in the core are.
  • Die Kanäle können vollständig in Längsrichtung und parallel zur Längsachse ausgerichtet sein, können jedoch auch gekrümmt sein. The channels may be fully aligned in the longitudinal direction and parallel to the longitudinal axis, but can also be curved. Insbesondere können einige oder alle der Kanäle, insbesondere die Kanäle, die im Schrittbereich vorhanden sind, zur Längsachse In particular, some or all of the channels, especially the channels that are present in the crotch region, to the longitudinal axis 80' 80 ' hin konkav sein, wie zum Beispiel in be concave towards, such as in 1 1 und and 6 6 für das Paar von Kanälen for the pair of channels 26 26 , . 26' 26 ' dargestellt. shown. Der Krümmungsradius kann üblicherweise mindestens gleich der mittleren Querabmessung (und vorzugsweise mindestens das 1,5-Fache oder mindestens das 2,0-Fache dieser mittleren Querabmessung) der Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion The radius of curvature can usually at least equal to the average transverse dimension (and preferably at least 1.5 times or at least 2.0 times this mean transverse dimension) of the absorption material deposition region 8 8th sein; his; und ebenso gerade sein, aber unter einem Winkel von z. and be just as well, but at an angle of z. B. 5° bis 30° oder z. B. 5 ° to 30 ° or z. B. bis zu 20° oder bis zu 10° zu einer parallel zur Längsachse liegenden Linie. Example up to 20 ° or up to 10 ° to a line parallel to the longitudinal axis. Der Krümmungsradius kann für einen Kanal konstant sein oder kann entlang seiner Länge variieren. The radius of curvature may be constant for a channel or may vary along its length. Dies kann auch Kanäle mit einem Winkel darin einschließen, vorausgesetzt, dass der Winkel zwischen zwei Teilen eines Kanals mindestens 120°, vorzugsweise mindestens 150° beträgt; This may also include channels having an angle therein, provided that the angle between two parts of a channel at least 120 °, preferably at least 150 °; und in jedem dieser Fälle vorausgesetzt, dass die Längsausdehnung des Kanals größer als die Querausdehnung ist. and provided in each of these cases, that the longitudinal extent of the channel is greater than the transverse extension. Die Kanäle können auch verzweigt sein, zum Beispiel ein mittiger Kanal, der über der Längsachse im Schrittbereich angeordnet ist und der sich zur Rückseite und/oder zur Vorderseite des Artikels hin verzweigt. The channels may also be branched, for example, a central channel, which is arranged above the longitudinal axis in the crotch portion and the branches to the rear and / or front of the article down.
  • In einigen Ausführungsformen gibt es keinen Kanal, der mit der Längsachse In some embodiments, there is no channel with the longitudinal axis 80' 80 ' oder des Kerns deckungsgleich ist. is congruent or core. Wenn sie als um die Längsachse symmetrische Paare vorhanden sind, können die Kanäle über ihre gesamte Längsabmessung voneinander beabstandet sein. If they are present as about the longitudinal axis symmetrical pairs, the channels may be spaced from one another over their entire longitudinal dimension. Der kleinste Abstand kann beispielsweise mindestens 5 mm oder mindestens 10 mm oder mindestens 16 mm betragen. The minimum distance may for example be at least 5 mm or at least 10 mm or at least 16 mm.
  • Außerdem, um das Risiko von Flüssigkeitsaustritt zu senken, verlaufen die längs verlaufenden Hauptkanäle in der Regel bis zu keinem der Ränder der Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion Moreover, in order to reduce the risk of fluid leakage, the longitudinal main channels extend generally up to any of the edges of the absorbent material deposition region 8 8th und sind deshalb vollständig innerhalb der Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion des Kerns umschlossen. and therefore are completely enclosed within the absorbent material deposition region of the core. In der Regel beträgt kleinste Abstand zwischen einem Kanal und dem nächsten Rand der Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion mindestens 5 mm. Is generally at the smallest distance between a channel and the nearest edge of the absorbent material deposition region at least 5 mm.
  • Die Kanäle können eine Breite Wc entlang mindestens eines Teils ihrer Länge aufweisen, die mindestens 2 mm oder mindestens 3 mm oder mindestens 4 mm bis zu zum Beispiel 20 mm oder 16 mm oder 12 mm beträgt. The channels may have a width Wc along at least part of its length, up to, for example, is 20 mm or 16 mm or 12 mm is at least 2 mm or at least 3 mm or at least 4 mm. Die Breite des Kanals kann durch im Wesentlichen die gesamte Länge des Kanals konstant sein oder kann entlang seiner Länge variieren. The width of the channel, the entire length of the channel be constant by substantially or may vary along its length.
  • Mindestens einige oder alle der Kanäle sind vorteilhafterweise dauerhafte Kanäle, dh ihre Integrität wird sowohl im trockenen Zustand als auch im nassen Zustand teilweise erhalten. At least some or all of the channels are advantageously permanent channels, that their integrity is retained even when wet, partly in both the dry state. Dauerhafte Kanäle können durch Bereitstellen eines oder mehrerer Klebstoffmaterialien erhalten werden, zum Beispiel der Faserschicht aus Klebstoffmaterial oder eines Konstruktionsklebstoffs, der hilft, dass zum Beispiel ein Substrat an einem Absorptionsmaterial innerhalb der Wände des Kanals haftet. Permanent channels can be obtained by providing one or more adhesive materials, for example, the fibrous layer of adhesive material or a structural adhesive which helps that, for example, a substrate adhered on an absorbent material within the walls of the channel. Dauerhafte Kanäle können auch insbesondere durch Verbinden der Oberseite und der Unterseite der Kernumwicklung (z. B. des ersten Substrats Permanent channels can also, in particular by connecting the top and bottom of the core wrap (eg. As the first substrate 16 16 und des zweiten and second 16' 16 ' ) durch die Kanäle gebildet werden. ) Are formed by the channels. In der Regel kann ein Klebstoff verwendet werden, um beide Seiten der Kernumwicklung durch die Kanäle miteinander zu verbinden, jedoch ist eine Bindung über andere bekannte Mittel möglich, wie Druckbindung, Ultraschallverbinden oder Heißkleben oder Kombinationen davon. In general, an adhesive may be used to connect to both sides of the core wrap through the channels, but bonding through other known means is possible such as pressure bonding, ultrasonic bonding or heat sealing or combinations thereof. Die Kernumwicklung kann entlang der Kanäle kontinuierlich gebunden oder intermittierend gebunden sein. The core wrap may be continuously bonded along the channels or intermittently bonded. Die Kanäle können vorteilhafterweise mindestens durch die Oberschicht und/oder Unterschicht sichtbar bleiben oder werden, wenn der Absorptionsartikel vollständig mit einer Flüssigkeit beladen ist, wie im Nasskanalintegritätstest offenbart. The channels can remain visible advantageously by at least the topsheet and / or backsheet or, when the absorbent article is fully loaded with a liquid, as disclosed in the wet channel integrity test. Dies kann durch im Wesentlichen SAP-freie Herstellung der Kanäle erreicht werden, so dass sie nicht quellen, und indem sie groß genug hergestellt werden, so dass sie sich bei Nässe nicht verschließen. This can be achieved by substantially SAP-free production of the channels, so that they do not swell, and in that they are made large enough so that they do not close when wet. Zudem kann ein Binden der Kernumwicklung an sich selbst durch die Kanäle vorteilhaft sein. In addition, bonding of the core wrap to itself through the channels can be advantageous. Der nachstehend beschriebene Nasskanalintegritätstest kann verwendet werden, um zu testen, ob Kanäle im Anschluss an Nasssättigung dauerhaft und sichtbar sind und in welchem Ausmaß. The wet channel integrity test described below can be used to test whether channels are permanent and visible after wet saturation and to what extent. Vorteilhafterweise hat ein erfindungsgemäßer dauerhafter Kanal einen Prozentsatz der Integrität von mindestens: 20% oder 30% oder 40% oder 50% oder 60 oder 70% 80% oder 90% gemäß dem nachstehend beschriebenen Nasskanalintegritätstest. Advantageously, an inventive permanent channel a percentage of the integrity of at least 20% or 30% or 40% or 50% or 60 or 70%, 80% or 90% according to the below-described wet channel integrity test.
  • Sperrbeinbündchen Barrier leg cuffs 34 34
  • Der absorbierende Artikel kann ein Paar von Sperrbeinbündchen The absorbent article may include a pair of barrier leg cuffs 34 34 und/oder Dichtungsbündchen and / or gasketing cuffs 32 32 umfassen. include. US 3,860,003 US 3,860,003 beschreibt eine Einwegwindel, die eine zusammenziehbare Beinöffnung mit einer Seitenkrempe und einem oder mehreren elastischen Elementen zur Bereitstellung eines elastischen Beinbündchens (eines Dichtungsbündchens) bereitstellt. describes a disposable diaper which provides a contractible leg opening having a side rim and one or more elastic members to provide an elasticized leg cuff (a sealing cuff) provides. US4,808,178 US4,808,178 und and US4,909,803 US4,909,803 , erteilt an Aziz et al., beschreiben Einwegwindeln mit elastifizierten „Hochsteh”-Krempen (Sperrbeinbündchen), die die Eindämmung der Beinbereiche verbessern. Issued to Aziz et al., Describe disposable diapers having elasticized "highposition" -Krempen (barrier leg cuffs) which improve the containment of the leg regions. US4,695,278 US4,695,278 und and US 4,795,454 US 4,795,454 , erteilt an Lawson und an Dragoo, beschreiben Einwegwindeln mit Doppelbündchen, einschließlich Dichtungsbündchen und Sperrbeinbündchen. Issued to Lawson and to Dragoo, respectively, describe disposable diapers having dual cuffs, including gasketing cuffs and barrier leg cuffs. Die Gesamtheit oder ein Abschnitt der Sperrbein- und/oder Dichtungsbündchen können mit einer Lotion behandelt sein. All or a portion of the Sperrbein- and / or sealing cuffs may be treated with a lotion.
  • Die Sperrbeinbündchen The barrier leg cuffs 32 32 können aus einem Materialstück gebildet werden, üblicherweise aus einem Vlies, das teilweise mit dem Rest des Artikels verbunden ist, sodass ein Abschnitt des Materials, die Sperrbeinbündchen, teilweise weggehoben und von der Ebene bstehen können, die durch die Oberschicht definiert ist, wenn der Artikel wie in can be formed from one piece of material, typically of a nonwoven, which is partly connected to the rest of the article, so that a portion of the material, the barrier leg cuffs, partially lifted and can bstehen from the plane defined by the topsheet when the article as in 1 1 gezeigt flach gezogen wird. is shown pulled flat. Die Sperrbeinbündchen können eine verbesserte Eindämmung von Flüssigkeiten und anderen Körperausscheidungen an der Verbindungsstelle des Rumpfes und der Beine des Trägers bereitstellen. The barrier leg cuffs can provide improved containment of liquids and other body exudates at the junction of the trunk and legs of the wearer. Die Sperrbeinbündchen erstrecken sich zumindest teilweise zwischen dem vorderen Rand und dem hinteren Rand der Windel auf gegenüberliegenden Seiten der Längsachse und sind zumindest in der Längsposition des Schrittpunktes (C) vorhanden. The barrier leg cuffs extend at least partially between the front edge and the rear edge of the diaper on opposite sides of the longitudinal axis and are present in at least the longitudinal position of point step (C). Die Sperrbeinbündchen werden von einem proximalen Rand The barrier leg cuffs are from a proximal edge 64 64 , der mit dem Rest des Artikels verbunden ist, in der Regel der Oberschicht und/oder der Unterschicht, und einem freien Endrand Which is connected to the rest of the article, typically the topsheet and / or backsheet, and a free end edge 66 66 , der die Haut des Trägers berühren und einen Verschluss damit bilden soll, begrenzt. Intended to contact the skin of the wearer and form a seal so limited. Die Sperrbeinbündchen sind am proximalen Rand The barrier leg cuffs at the proximal edge 64 64 mit der Grundeinheit des Artikels durch eine Bindung with the base unit of the article by a bond 65 65 verbunden, die die zum Beispiel durch Kleben, Direktbonden oder eine Kombination bekannter Bindemittel hergestellt werden kann. connected, which can be prepared, for example by adhesive bonding, direct bonding or a combination of known binder. Die Bindung The connection 65 65 am proximalen Rand at the proximal edge 64 64 kann kontinuierlich oder intermittierend sein. can be continuous or intermittent. Die Seite der Bindung The binding site 65 65 , die am nächsten am erhöhten Abschnitt der Sperrbeinbündchen That the increased closest portion of the barrier leg cuffs 32 32 ist, begrenzt den proximalen Rand is limited to the proximal edge 64 64 des abstehenden Abschnitts der Beinbündchen. the projecting portion of the leg cuff.
  • Der Abstand zwischen den proximalen Rändern The distance between the proximal edges 64 64 der Sperrbeinbündchen the barrier leg cuffs 32 32 (in der Regel wie zwischen den Innenseiten der Bindungen (Usually as between the inner sides of the bonds 65 65 gemessen) definiert die Trockenbreite Wd und die Nassbreite Ww des Artikels am Schrittpunkt (C). measured) drying the width Wd and the wet width Ww of the article defined at the crotch point (C). Bei einer Kinderwindel kann die Trockenbreite Wd, wie zwischen den proximalen Rändern der Sperrbeinbündchen gemessen, in der Regel im Bereich von 70 mm bis 200 mm liegen. In an infant diaper, the dry width Wd, as measured between the proximal edges of the barrier leg cuffs, are generally in the range of 70 mm to 200 mm. 3 zeigt den Artikel von 3 shows the product of 2 2 nach Beladung mit einer Flüssigkeit. after loading with a liquid. Die Nassbreite Ww kann in der Regel kleiner als die Trockenbreite Wd sein, da sich der Absorptionskern der Erfindung in Seitenrichtung zusammenziehen kann, wenn er nass ist, während er sich zur Oberschicht und zur Unterschicht hin ausdehnt. The wet width Ww may be smaller than the width Wd dry usually, as the absorbent core of the invention may contract laterally when it is wet, while expanding to the upper class and the lower layer.
  • Die Sperrbeinbündchen The barrier leg cuffs 32 32 können einstückig mit der Oberschicht oder der Unterschicht ausgebildet sein oder üblicherweise aus einem separaten Material gebildet sein, das mit dem Rest des Artikels verbunden ist. may be formed integrally with the topsheet or the backsheet, or typically be formed of a separate material which is joined to the rest of the article. Üblicherweise kann sich das Material der Sperrbeinbündchen über die gesamte Länge der Windeln erstrecken, wird jedoch an die Oberschicht in Richtung des vorderen Rands und des hinteren Rands des Artikels „verklebt”, so dass in diesen Abschnitten das Sperrbeinbündchen-Material bündig mit Oberschicht bleibt. Typically, the material of the barrier leg cuff may extend over the entire length of the diaper, but is "glued" to the topsheet in the direction of the front edge and the rear edge of the article so that the barrier leg cuff material flush with remains in these sections with the topsheet. Jedes Sperrbeinbündchen Each barrier leg cuffs 34 34 kann ein, zwei oder mehr elastische Schnüre may have one, two or more elastic cords 35 35 nahe diesem freien Endrand near this free end edge 66 66 umfassen, um eine bessere Dichtung bereitzustellen. include, in order to provide a better seal.
  • Zusätzlich zu den Sperrbeinbündchen In addition to the barrier leg cuffs 34 34 kann der Artikel Dichtungsbündchen the article can seal cuffs 32 32 umfassen, die mit der Grundeinheit des Absorptionsartikels, insbesondere der Oberschicht und/oder der Unterschicht, verbunden sind und außerhalb der Sperrbeinbündchen angeordnet werden können. include those associated with the base unit of the absorbent article, in particular the topsheet and / or backsheet, and may be disposed outside of the barrier leg cuffs. Die Dichtungsbündchen können eine bessere Dichtung um die Oberschenkel des Trägers bereitstellen. The gasketing cuffs may provide a better seal around the thighs of the wearer. Üblicherweise umfasst jede Dichtungsbeinbündchen einen oder mehrere, elastische Schnüre oder ein elastisches Element, die oder das in der Grundeinheit der Windel zum Beispiel zwischen der Oberschicht und der Unterschicht im Bereich der Beinöffnungen umfasst ist. Typically, each seal leg cuff comprising one or more elastic cords or an elastic element, which is included in the basic unit of the diaper, for example between the topsheet and the backsheet in the region of the leg openings, or.
  • Aufnahme-Verteilungssystem Recording distribution system 50 50
  • Die Absorptionsartikel der Erfindung umfassen ein Aufnahme-Verteilungssystem The absorbent article of the invention include a receiving distribution system 50 50 (hierin „ADS”). (Herein "ADS"). Die Funktion des ADS besteht darin, Flüssigkeit schnell aufzunehmen und auf effiziente Weise an den Absorptionskern zu verteilen. The function of the ADS is to absorb liquid quickly and distribute efficiently to the absorbent core. Das ADS kann eine, zwei oder mehr Schichten umfassen, mit der Maßgabe, dass das ADS keine Schicht umfasst, die mindestens 50 Gew.-% synthetische Fasern umfasst und ein Flächengewicht über 150 g/m 2 aufweist. The ads may include one, two or more layers, with the proviso that the ADS does not include a layer comprising at least 50 wt .-% synthetic fibers and has a basis weight of about 150 g / m 2. Wenn das ADS mehrere Schichten umfasst, können diese so aneinander gebunden sein, dass sie ein Verbundstoffschicht bilden, oder separate Schichten bleiben, die mehr oder weniger nach aneinander befestigt sind. If the ADS comprises multiple layers, they may be bonded to each other so that they form a composite layer, or remain separate layers, which are more or less attached to each other. Wenn das ADS zwei Schichten umfasst, kann es eine Aufnahmeschicht If the ADS comprises two layers, it can be a recording layer 52 52 , zum Beispiel eine Vliesschicht mit relativ niedrigem Flächengewicht auf der Basis von synthetischen Fasern, und eine Verteilungsschicht , For example a nonwoven layer having a relatively low basis weight on the basis of synthetic fibers, and a distribution layer 54 54 , die ein höheres Flächengewicht aufweisen und mindestens 50% vernetzte Cellulosefasern umfassen kann, umfassen, jedoch ist die Erfindung nicht auf dieses Beispiel beschränkt. Which have a higher basis weight and at least 50% can comprise crosslinked cellulosic fibers include, but the invention is not limited to this example.
  • In der Regel umfasst das ADS kein SAP, da dies die Aufnahme und Verteilung der Flüssigkeit verlangsamen kann. In general, the ADS no SAP includes, as this can slow down the absorption and distribution of the liquid. Der Stand der Technik offenbart viele Arten von Aufnahme-Verteilungssystemen, siehe zum Beispiel The prior art discloses many types of recording distribution systems, see for example WO2000/59430 WO2000 / 59430 (Daley), (Daley), WO95/10996 WO95 / 10996 (Richards), (Richards), US5,700,254 US5,700,254 (McDowall), (McDowall) WO02/067809 WO02 / 067809 (Graef). (Graef). Das ADS kann, wenn auch nicht zwingend, zwei Schichten umfassen: eine Verteilungsschicht und eine Aufnahmeschicht, die nun ausführlicher beispielhaft erläutert werden. The ADS may, although not necessarily, comprise two layers: a distribution layer and a receiving layer will now be explained in more detail by way of example.
  • Verteilungsschicht distribution layer 54 54
  • Die Funktion einer Verteilungsschicht The function of a distribution layer 54 54 ist das Verteilen der eintretenden Flüssigkeit über eine größere Oberfläche innerhalb des Artikels, so dass das Absorptionsvermögen des Kerns effizienter verwendet werden kann. is to distribute the incoming liquid over a larger surface within the article so that the absorbent capacity of the core can be used more efficiently. In der Regel sind Verteilungsschichten aus einem Vliesmaterial auf der Basis von synthetischen Fasern oder Cellulosefasern hergestellt und weisen eine relativ niedrige Dichte auf. In general, distribution layers are made of a nonwoven material based on synthetic fibers or cellulose fibers and have a relatively low density. Die Dichte der Verteilungsschicht kann je nach der Kompression des Artikels variieren, kann in der Regel jedoch im Bereich von 0,03 bis 0,25 g/cm 3 , insbesondere von 0,05 bis 0,15 g/cm 3 , gemessen bei 2,07 kPa (0,30 psi), liegen. The density of distribution layer can vary depending on the compression of the article will vary, but can typically in the range of 0.03 to 0.25 g / cm 3, in particular from 0.05 to 0.15 g / cm 3, measured at 2 , 07 kPa (0.30 psi), are. Die Verteilungsschicht The distribution layer 54 54 kann auch ein Material mit einem Wasserrückhaltevermögen von 25 bis 60, vorzugsweise von 30 bis 45 sein, gemessen wie in dem in a material having a water retention capacity of 25 to 60, preferably from 30 to 45 may be measured as in the in US5,137,537 US5,137,537 offenbarten Verfahren angegeben. disclosed methods specified. Die Verteilungsschicht kann üblicherweise ein durchschnittliches Flächengewicht von 30 bis 400 g/m 2 , insbesondere von 100 bis 300 g/m 2 aufweisen. The distribution layer may usually have an average basis weight of 30 to 400 g / m 2, in particular from 100 to 300 g / m 2 have.
  • Die Verteilungsschicht kann beispielsweise mindestens 50 Gew.-% vernetzte Cellulosefasern enthalten. The distribution layer may for example comprise at least 50 wt .-% cross-linked cellulose fibers. Die vernetzten Cellulosefasern können gecrimpt, verdrillt oder gekräuselt oder eine Kombination davon sein, einschließlich gecrimpt, verdrillt und gekräuselt. The cross-linked cellulosic fibers may be crimped, twisted, or curled, or a combination thereof including crimped, twisted and curled. Diese Materialart wurde in der Vergangenheit in Einwegwindeln als Teil eines Aufnahmesystems verwendet, zum Beispiel This material was used in the past in disposable diapers as part of a recording system, for example, US 2008/0312622 A1 US 2008/0312622 A1 (Hundorf). (Hundorf). Die vernetzten Cellulosefasern bieten eine höhere Spannkraft und daher eine höhere Beständigkeit für die erste Absorptionsschicht gegenüber Kompression in der Produktverpackung oder bei Gebrauchsbedingungen, z. The cross-linked cellulosic fibers provide a higher clamping force, and therefore a higher resistance for the first absorbent layer to compression in the product packaging or in use conditions such. B. unter dem Gewicht eines Babys. As under the weight of a baby. Dies stellt dem Kern ein höheres Hohlraumvolumen, eine höhere Permeabilität und Flüssigkeitsabsorption und damit reduzierte Leckage und verbesserte Trockenheit bereit. This provides the core provides a higher void volume, a higher permeability and fluid absorption and therefore reduced leakage and improved dryness.
  • Beispielhafte chemisch vernetzte Cellulosefasern, die für eine Verteilungsschicht geeignet sind, sind in Exemplary chemically cross-linked cellulose fibers, which are suitable for a distribution layer are described in US5,549,791 US5,549,791 , . US5,137,537 US5,137,537 , . WO9534329 WO9534329 oder or US2007/118087 US2007 / 118087 offenbart. disclosed. Beispielhafte Vernetzungsmittel umfassen Polycarbonsäuren, wie beispielsweise Citronensäure, und/oder Polyacrylsäuren, wie beispielsweise Acrylsäure und Maleinsäure-Copolymere. Exemplary crosslinking agents include polycarboxylic acids such as citric acid, and / or polyacrylic acids, such as acrylic acid and maleic acid copolymers. Zum Beispiel können die vernetzten Cellulosefasern zwischen ungefähr 0,5 Mol-% und ungefähr 10,0 Mol-% ein C2-C9-Polycarbonsäure-Vernetzungsmittel aufweisen, berechnet auf einer Celluloseanhydroglucose-Molbasis, umgesetzt mit den Fasern in einer Intrafaser-Estervernetzungsbindungform. For example, the cross-linked cellulosic fibers may mol% of between about 0.5 and about 10.0 mole% have a C2-C9 polycarboxylic acid crosslinking agent, calculated on a cellulose anhydroglucose molar basis, reacted with the fibers in an intrafiber Estervernetzungsbindungform. Das C2-C9-Polycarbonsäure-Vernetzungsmittel kann aus der Gruppe ausgewählt werden, bestehend aus: The C2-C9 polycarboxylic acid crosslinking agent can be selected from the group consisting of:
    aliphatischen und alicyclischen C2-C9-Polycarbonsäuren mit zwei Carboxylgruppen pro Molekül und einer Kohlenstoff-Kohlenstoff-Doppelbindung in alpha-, beta-Stellung an einer oder beiden der Carboxylgruppen, wobei eine Carboxylgruppe in dem C2-C9-Polycarbonsäure-Vernetzungsmittel von einer zweiten Carboxylgruppe durch entweder zwei oder drei Kohlenstoffatome getrennt ist. aliphatic and alicyclic C2-C9 polycarboxylic acids having two carboxyl groups per molecule and a carbon-carbon double bond in the alpha, beta-position to one or both of the carboxyl groups, wherein one carboxyl group in the C2-C9 polycarboxylic acid crosslinking agent from a second carboxyl group is separated by either two or three carbon atoms. Die Fasern können insbesondere zwischen etwa 1,5 Mol-% und etwa 6,0 Mol-% Vernetzungsmittel aufweisen, berechnet auf einer Cellulose-Anhydroglucose-Molbasis, wobei dieses damit in Form von Intrafaser-Ester-Vernetzungsbindungen umgesetzt wird. The fibers may have, in particular between about 1.5 mole% and about 6.0 mole% crosslinking agent, calculated on a cellulose anhydroglucose molar basis, this is reacted therewith in the form of intrafiber ester crosslink bonds. Das Vernetzungsmittel kann ausgewählt sein aus der Gruppe, bestehend aus Citronensäure, 1,2,3,4-Butantetracarbonsäure und 1,2,3-Propantricarbonsäure, insbesondere Citronensäure. The crosslinking agent may be selected from the group consisting of citric acid, 1,2,3,4 butane tetracarboxylic acid, and 1,2,3 propane tricarboxylic acid, in particular citric acid.
  • Polyacrylsäure-Vernetzungsmittel können ebenso ausgewählt werden aus Polyacrylsäure-Polyacrylsäure-Homopolymeren, Copolymeren von Acrylsäure und Gemischen davon. Polyacrylic acid crosslinking agents may also be selected from polyacrylic acid-polyacrylic acid homopolymers, copolymers of acrylic acid and mixtures thereof. Die Fasern können zwischen 1,0 Gew.-% und 10,0 Gew.-%, vorzugsweise zwischen 3 Gew.-% und 7 Gew.-% dieser Vernetzungsmittel, berechnet auf Trockenfasergewichtsbasis, aufweisen, wobei diese damit in Form von Intrafaser-Vernetzungsbindungen umgesetzt werden. The fibers can be between 1.0 wt .-% and 10.0 wt .-%, preferably between 3 wt .-% and 7 wt .-% of crosslinking agent, calculated on a dry fiber weight basis, have, which thus in the form of intrafiber crosslinking bonds are converted. Das Vernetzungsmittel kann ein Polyacrylsäurepolymer mit einen Molekulargewicht von 500 bis 40.000, vorzugsweise von 1.000 bis 20.000 sein. The crosslinking agent can be a polyacrylic acid polymer having a molecular weight of 500 to 40,000, preferably from 1,000 to 20,000. Das polymere Polyacrylsäure-Vernetzungsmittel kann ein Copolymer aus Acrylsäure und Maleinsäure sein, insbesondere wobei das Gewichtsverhältnis von Acrylsäure zu 10:1 bis 1:1, vorzugsweise von 5:1 bis 1,5:1 beträgt. The polymeric polyacrylic acid crosslinking agent may be a copolymer of acrylic acid and maleic acid, in particular wherein the weight ratio of acrylic acid to 10: 1 to 1: 1, preferably from 5: 1 to 1.5: 1. Eine wirksame Menge an Citronensäure kann ferner mit dem polymeren Polyacrylsäure-Vernetzungsmittel gemischt werden. An effective amount of citric acid can also be mixed with the polymeric polyacrylic acid crosslinking agent.
  • Die Verteilungsschicht, die vernetzte Cellulosefasern umfasst, kann andere Fasern umfassen, aber diese Schicht kann vorteilhafterweise mindestens 50% oder 60% oder 70% oder 80% oder 90% oder sogar bis zu 100%, bezogen auf das Gewicht der Schicht, von vernetzten Cellulosefasern (einschließlich der Vernetzungsmittel) umfassen. The distribution layer comprising crosslinked cellulosic fibers can include other fibers, but this layer may advantageously be at least 50% or 60% or 70% or 80% or 90% or even up to 100%, based on the weight of the layer of crosslinked cellulose fibers include (including the crosslinking agent). Beispiele einer solchen gemischten Schicht von vernetzten Cellulosefasern können zu ungefähr 70 Gew.-% chemisch vernetzte Cellulosefasern, zu ungefähr 10 Gew.-% Polyester-Fasern (PET-Fasern) und zu ungefähr 20 Gew.-% unbehandelte Zellstofffasern umfassen. Examples of such a mixed layer of crosslinked cellulose fibers may comprise from about 70 wt .-% of chemically cross-linked cellulosic fibers to about 10 wt .-% polyester fibers (PET) fibers and about 20 wt .-% untreated pulp fibers. In einem anderen Beispiel kann die Schicht aus vernetzten Cellulosefasern zu ungefähr 70 Gew.-% chemisch vernetzte Cellulosefasern, zu ungefähr 20 Gew.-% Lyocellfasern und zu ungefähr 10 Gew.-% PET-Fasern umfassen. In another example, the layer of crosslinked cellulose fibers to about 70 wt .-% of chemically cross-linked cellulosic fibers to about 20 wt .-% lyocell fibers comprise and about 10 wt .-% PET fibers. In einem anderen Beispiel kann die Schicht zu ungefähr 68 Gew.-% chemisch vernetzte Cellulosefasern, zu ungefähr 16 Gew.-% unbehandelte Zellstofffasern und zu ungefähr 16 Gew.-% PET-Fasern umfassen. In another example, the layer to about 68 wt .-% chemically crosslinked cellulose fibers to about 16 wt .-% untreated pulp fibers, and comprise from about 16 wt .-% PET fibers. In einem anderen Beispiel kann die Schicht aus vernetzten Cellulosefasern etwa 90–100 Gew.-% chemisch vernetzte Cellulosefasern umfassen. In another example, the layer may comprise of cross-linked cellulose fibers about 90-100 wt .-% of chemically cross-linked cellulose fibers.
  • Aufnahmeschicht recording layer 52 52
  • Der Absorptionsartikel The absorbent article 20 20 kann eine Aufnahmeschicht , a recording layer 52 52 umfassen, deren Funktion darin besteht, die Flüssigkeit schnell von der Oberschicht aufzunehmen, um dem Träger eine Trockenheit zu bieten. include, whose function is to receive the fluid quickly from the topsheet to provide the wearer with a dryness. Die Aufnahmeschicht The recording layer 52 52 ist in der Regel direkt unter der angeordnet. is usually arranged directly below the. Falls vorhanden, kann die Verteilungsschicht mindestens teilweise unter der Aufnahmeschicht angeordnet sein. If present, the distribution layer may be at least partially disposed below the recording layer. Die Aufnahmeschicht kann in der Regel ein Vliesmaterial sein oder umfassen, zum Beispiel ein SMS- oder SMMS-Material, eine schmelzgesponnene, eine schmelzgeblasene und eine weitere schmelzgesponnene Schicht, oder alternativ einen kardierten chemisch gebundenen Vliesstoff. The recording layer may be a nonwoven material in general or include, for example, an SMS or SMMS material, a spunbonded, a melt-blown and a further spunbonded layer, or alternatively, a carded chemical bonded nonwoven. Das kann insbesondere latexgebunden sein. This can be especially latex bound. Beispielhafte obere Aufnahmeschichten Exemplary upper recording layers 52 52 sind in are in US 7,786,341 US 7,786,341 offenbart. disclosed. Gehärtete, harzgebundene Vliesstoffe können verwendet werden, insbesondere wenn die verwendeten Fasern massive und runde oder runde und hohle PET-PET-Stapelfasern (50/50- oder 40/60 Mischung aus 6-Denier- und 9-Denier-Fasern) sind. Cured, resin-bonded nonwoven fabrics can be used, especially if the fibers used and massive round or round and hollow PET PET staple fibers (50/50 or 40/60 mixture of 6 denier and 9 denier fibers). Ein beispielhaftes Bindemittel ist Butadien/Styrol-Latex. An exemplary binder is butadiene / styrene latex. Vliesstoffe haben den Vorteil, sie außerhalb der Weiterverarbeitungskette hergestellt und gelagert und als Materialrolle verwendet werden können. Nonwovens have the advantage, they can be manufactured stored outside the processing chain and and used as a material roll.
  • Weitere geeignete Vliesstoffe sind in Other suitable nonwovens are in US-Pat. US Pat. Nr. 6,645,569 No. 6,645,569 an Cramer et al., Cramer et al., US-Patent Nr. 6,863,933 US Pat. No. 6,863,933 an Cramer et al., Cramer et al., US-Patent Nr. 7,112,621 US Pat. No. 7,112,621 an Rohrbaugh et al. to Rohrbaugh et al. und den gleichzeitig anhängigen Patentanmeldungen US2003/148684 an Cramer et al. and co-pending patent applications US2003 / 148684 to Cramer et al. und US2005/008839 an Cramer et al. and US2005 / 008839 to Cramer et al. beschrieben. described.
  • Die Aufnahmeschicht The recording layer 52 52 kann durch ein Latexbindemittel stabilisiert werden, zum Beispiel ein Styrol-Butadien-Latexbindemittel (SB-Latex). may be stabilized by a latex binder, for example a styrene-butadiene latex binder (SB latex). Verfahren zur Gewinnung solcher Gitter sind beispielsweise aus A method for obtaining such lattices are for example, EP 149 880 EP 149 880 (Kwok) und (Kwok) and US 2003/0105190 US 2003/0105190 (Diehl et al.) bekannt. (Diehl et al.). In bestimmten Ausführungsformen kann das Bindemittel in der Aufnahmeschicht In certain embodiments, the binder may be in the receiving layer 52 52 zu über ungefähr 12 Gew.-%, ungefähr 14 Gew.-% oder ungefähr 16 Gew.-% vorhanden sein. wt .-% to be present above about 12 wt .-%, about 14 wt .-% or about 16th SB-Latex ist unter dem Handelsnamen GENFLO TM 3160 (OMNOVA Solutions Inc., Akron, Ohio, USA) erhältlich. SB latex is sold under the trade name GENFLO TM 3160 (OMNOVA Solutions Inc., Akron, Ohio, USA).
  • Neben einer oben beschriebenen ersten Aufnahmeschicht kann zusätzlich eine weitere Aufnahmeschicht verwendet werden. In addition to an above described first recording layer, a further recording layer may be additionally used. Beispielsweise kann eine Tissue-Schicht zwischen der ersten Aufnahmeschicht und der Verteilungsschicht angeordnet sein. For example, a tissue layer between the first recording layer and the spreading layer may be disposed. Das Tissue kann verbesserte Kapillarverteilungseigenschaften als die vorstehend beschriebene Aufnahmeschicht aufweisen. The tissue may have improved Kapillarverteilungseigenschaften than the above-described receiving layer. Das Tissue und die erste Aufnahmeschicht können die gleiche Größe oder eine unterschiedliche Größe aufweisen, zum Beispiel kann die Tissue-Schicht weiter nach hinten verlaufen im Absorptionsartikel verlaufen als die erste Aufnahmeschicht. The tissue and the first recording layer may have the same size or a different size, for example, the tissue layer may further extend rearwardly extend absorbent article than the first recording layer. Ein Beispiel für hydrophiles Tissue ist eines mit 13–15 g/m 2 , sehr nassfest, hergestellt aus Cellulosefasern des Lieferanten Havix. An example of a hydrophilic tissue with 13-15 g / m 2, very wet strength, made of cellulose fibers of the supplier Havix.
  • Befestigungssystem fastening system 42 42 , . 44 44
  • Der Absorptionsartikel kann ein Befestigungssystem beinhalten. The absorbent article may include a fastening system. Das Befestigungssystem kann verwendet werden, um seitliche Spannungen um den Umfang des Absorptionsartikels bereitzustellen, um den absorbierenden Artikel am Träger zu halten, wie es für verklebte Windeln üblich ist. The fastening system may be used to provide lateral tensions about the circumference of the absorbent article to maintain the absorbent article on the wearer, as is conventional for bonded diapers. Dieses Befestigungssystem ist für den Artikel einer Hose zur Reinlichkeitserziehung nicht notwendig, da der Taillenbereich dieser Artikel bereits verklebt ist. This mounting system is not necessary for the article a pants toilet training because of the waist area of ​​this item is already bonded. Das Befestigungssystem umfasst üblicherweise ein Befestigungselement, wie beispielsweise Klebebandlaschen, Klettband-Klettband-Befestigungskomponenten, ineinandergreifende Befestigungselemente, wie beispielsweise Laschen und Schlitze, Schnallen, Knöpfe, Schnappverschlüsse und/oder hermaphroditische Befestigungskomponenten, obwohl jedwede andere bekannte Befestigungsmittel im Allgemeinen vertretbar sind. The fastening system typically includes a fastener, such as adhesive tape tabs, Velcro hook and loop tape fastening components, interlocking fasteners such as tabs and slots, buckles, buttons, snaps, and / or hermaphroditic fastening components, although any other known fastening means are generally acceptable. Eine Auftreffzone ist normalerweise auf dem vorderen Taillenbereich bereitgestellt, damit das Befestigungselement lösbar befestigt werden kann. A landing zone is normally provided on the front waist region so that the fastener can be releasably secured. Einige beispielhafte Oberflächenbefestigungssysteme sind offenbart in Some exemplary surface fastening systems are disclosed in US 3,848,594 US 3,848,594 , . US 4,662,875 US 4,662,875 , . US 4,846,815 US 4,846,815 , . US 4,894,060 US 4,894,060 , . US 4,946,527 US 4,946,527 , . 5,151,092 5,151,092 und and US 5,221,274 US 5,221,274 , erteilt an Buell. Issued to Buell. Ein beispielhaftes ineinandergreifendes Befestigungssystem ist in An exemplary interlocking fastening system is in US 6,432,098 US 6,432,098 offenbart. disclosed. Das Befestigungssystem kann auch eine Einrichtung zum Halten des Artikels in einer Entsorgungskonfiguration bereitstellen, wie offenbart in The fastening system may also provide a means for holding the article in a disposal configuration as disclosed in US 4,963,140 US 4,963,140 , erteilt an Robertson et al. Issued to Robertson et al.
  • Das Befestigungssystem kann auch primäre und sekundäre Befestigungssysteme aufweisen, wie in The fastening system may also include primary and secondary fastening systems, as in US4,699,622 US4,699,622 offenbart, um ein Verschieben überlappender Abschnitte zu reduzieren oder die Passform zu verbessern, wie in discloses to reduce a displacement of overlapping portions or to improve fit as shown in US5,242,436 US5,242,436 , . US5,499,978 US5,499,978 , . US5,507,736 US5,507,736 und and US5,591,152 US5,591,152 offenbart. disclosed.
  • Vordere und hintere Flügel Front and rear wings 46 46 , . 40 40
  • Der Absorptionsartikel kann vordere Flügel The absorbent article may front wing 46 46 und hintere Flügel and rear wings 40 40 umfassen, wie es im Stand der Technik bekannt ist. comprise, as is known in the art. Die Flügel können ein integraler Bestandteil der Grundeinheit sein und beispielsweise aus der Oberschicht und/oder der Unterschicht als Seitenfeld gebildet sein. The wings can be an integral part of the base unit and, for example, the topsheet and / or backsheet may be formed as a side panel. In einer Alternative können sie, wie in In an alternative, they may, as in 1 1 dargestellt, getrennte Elemente sein, die durch Kleben und/oder Wärmeprägen oder Druckbinden befestigt sind. shown, be separate elements that are secured by gluing and / or heat embossing or pressure bonding. Die hinteren Flügel The rear wing 40 40 sind vorteilhafterweise dehnbar, um die Befestigung der Laschen advantageously are expandable to the attachment of the tabs 42 42 an der Auftreffzone at the impact zone 40 40 zu erleichtern und die geklebten Windeln an der Taille des Trägers zu halten. to facilitate and to keep the bonded diaper at the waist of the wearer. Die hinteren Flügel The rear wing 40 40 können auch elastisch oder dehnbar sein, um eine bequemere und anliegende Passform bereitzustellen, indem sie anfänglich den Absorptionsartikel an den Träger anpassbar sind und diese Passform während der gesamten Tragezeit gut beibehalten, auch deutlich nachdem der Absorptionsartikel mit Ausscheidungen beladen worden ist, da die elastifizierten Flügel es erlauben, dass sich die Seiten des Absorptionsartikels dehnen und zusammenziehen. may also be elastic or extensible to provide a more comfortable and form fitting by being initially the absorbent article adaptable to the carrier, and this fit well maintained during the entire wearing time, after the absorbent article has been loaded with exudates also clear since the elasticized wing allow that the sides of the absorbent article to stretch and contract.
  • Elastisches Taillenelement Elastic waist feature
  • Der Absorptionsartikel kann auch mindestens ein elastisches Taillenelement (nicht dargestellt) umfassen, das hilft, eine verbesserte Passform und Einbehaltung The absorbent article may also include at least one elastic waist feature (not shown) that helps to provide improved fit and containment
  • Das elastische Taillenelement soll sich im Allgemeinen elastisch dehnen und zusammenziehen, um sich dynamisch der Taille des Trägers anzupassen. The elastic waist feature intended to elastically expand and generally contract to dynamically fit the wearer's waist. Das elastische Taillenelement erstreckt sich vorzugsweise mindestens längs nach außen von mindestens einem Taillenrand des Absorptionskerns The elastic waist feature preferably extends at least longitudinally outwardly from at least one waist edge of the absorbent core 28 28 und bildet im Allgemeinen mindestens einen Abschnitt des Endrands des Absorptionsartikels. and generally forms at least a portion of the end edge of the absorbent article. Einwegwindeln können so gestaltet sein, dass sie zwei elastische Taillenelemente aufweisen, eines im vorderen Taillenbereich und eines im hinteren Taillenbereich. Disposable diapers may be designed so as to have two elastic waist features, one in the front waist region and one in the rear waist region. Das elastische Taillenelement kann in einer Anzahl von verschiedenen Konfigurationen aufgebaut sein, einschließlich jener, die in The elastic waist feature may be constructed in a number of different configurations, including those in US 4,515,595 US 4,515,595 , . US 4,710,189 US 4,710,189 , . US 5,151,092 US 5,151,092 und and US 5,221,274 US 5,221,274 beschrieben sind. are described.
  • Beziehungen zwischen den Schichten Relations between the layers
  • Üblicherweise werden benachbarte Schichten und Komponenten unter Verwendung eines herkömmlichen Bindungsverfahrens, wie beispielsweise Klebstoffbeschichtung durch eine Spurbeschichtung oder ein Sprühen auf die Gesamtheit oder einen Teil der Oberfläche der Schicht oder Wärmebinden oder Druckbinden oder Kombinationen davon, miteinander verbunden. Typically, adjacent layers and components using a conventional bonding process such as adhesive coating connected through a tie coating or spraying to the whole or a part of the surface of the layer or heat bonding or pressure bonding, or combinations thereof, together. Diese Bindung ist in den Figuren aus Gründen der Klarheit und Lesbarkeit nicht dargestellt (mit Ausnahme der Bindung zwischen dem angehobenen Element der Beinbündchen This bond is not shown in the figures for reasons of clarity and readability (except for the bond between the raised element of the leg cuffs 65 65 und der Oberschicht and the upper layer 24 24 ), aber die Bindung zwischen den Schichten des Artikels sollte als vorhanden betrachtet werden, wenn nicht ausdrücklich ausgeschlossen. ), But the bond between the layers of the article should be considered as being present, unless specifically excluded. Klebstoffe können üblicherweise verwendet werden, um die Haftung der verschiedenen Schichten zu verbessern, beispielsweise zwischen der Unterschicht und der Kernumwicklung. Adhesives are commonly used to improve the adhesion of the various layers, for example between the lower layer and the core wrap. Der Klebstoff kann ein beliebiger üblicher Heißschmelzkleber sein, wie er im Stand der Technik bekannt ist. The adhesive can be any conventional hot melt adhesive, as known in the prior art.
  • Wenn eine Aufnahmeschicht If a recording layer 52 52 vorliegt, kann es vorteilhaft sein, dass diese Aufnahmeschicht in der Längs- und/oder Querabmessung größer als oder mindestens so groß wie die Verteilungsschicht is present, it may be advantageous that this recording layer is greater in the longitudinal and / or transverse dimension than or at least as large as the distribution layer 54 54 ist. is. Somit kann die Verteilungsschicht Thus, the distribution layer 52 52 auf der Aufnahmeschicht angelagert sein. be deposited on the recording layer. Dies vereinfacht die Handhabung, insbesondere die Aufnahmeschicht ein Vlies ist, das von einer Rolle von Vorratsmaterial abgerollt werden kann. This simplifies the handling, particularly the recording layer is a nonwoven which can be unrolled from a roll of stock material. Die Verteilungsschicht kann auch direkt an der Absorptionskernder Kernumwicklung oder einer anderen Schicht des Artikels angelagert werden. The distribution layer may be attached directly to the Absorptionskernder core wrap or other layer of the article. Außerdem ermöglicht eine Aufnahmeschicht Also enables recording layer 52 52 , die größer als die Verteilungsschicht ist, ein direktes Kleben der Aufnahmeschicht an den Speicherkern (in den größeren Bereichen). Which is greater than the distribution layer, a direct adherence of the receptive layer to the memory core (in the larger areas). Dies kann eine erhöhte Bereichsintegrität und eine bessere Flüssigkeitskommunikation zur Folge haben. This can have an increased area of ​​integrity and better fluid communication result.
  • Der Absorptionskern und insbesondere seine Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion The absorbent core and in particular its absorption material deposition region 8 8th können vorteilhafterweise mindestens so groß und lang und vorteilhafterweise mindestens teilweise größer und/oder länger als das Aufnahme-Verteilungssystem (ADS) sein. may advantageously be at least as large and long, and advantageously at least partly larger and / or longer than the receiving-distribution system (ADS). Dies liegt daran, dass das Absorptionsmaterial in dem Kern in der Regel effektiver Flüssigkeit einbehalten und Trockenheitsvorteile über eine größere Fläche als das ADS bereitstellen kann. This is because that the absorbent material retained in the core generally effective liquid and dryness can provide advantages as the ADS over a larger area. Der Absorptionsartikel kann eine rechteckige SAP-Schicht und ein nicht rechteckiges (geformtes) ADS aufweisen. The absorbent article may have a rectangular SAP layer and a non-rectangular (molded) ADS. Der Absorptionsartikel kann auch ein rechteckiges (nicht geformtes) ADS und eine rechteckige Schicht von SAP aufweisen. The absorbent article may also have a rectangular (not formed) ADS and a rectangular layer of SAP.
  • Verfahren zur Herstellung des Artikels A process for the manufacture of the article
  • Die Absorptionsartikel der Erfindung können durch beliebige herkömmliche Verfahren hergestellt werden, die im Stand der Technik bekannt sind. The absorbent article of the invention may be prepared by any conventional method known in the art. Insbesondere können die Artikel handgefertigt oder industriell mit hoher Geschwindigkeit hergestellt werden. In particular, the articles can be handmade or industrially produced at high speed.
  • Versuchsanordnung experimental arrangement
  • Die hier angegebenen Werte werden gemäß den nachstehend angegebenen Verfahren gemessen, sofern nicht anders angegeben. The values ​​given here are measured according to the following method, unless otherwise specified. Alle Messungen werden bei 21 ± 2°C und 50 ± 20% rel. All measurements are at 21 ± 2 ° C and 50 ± 20% relative humidity. Luftf. Aviat. durchgeführt, sofern nicht anders angegeben. carried out, unless otherwise stated. Alle Proben sollten mindestens 24 Stunden unter diesen Bedingungen gehalten werden, um vor der Durchführung der Tests ein Gleichgewicht herzustellen, sofern nicht anders angegeben. All samples should be kept under these conditions for at least 24 hours to achieve a balance before carrying out the tests, unless otherwise indicated. Alle Messungen sollten an mindestens 4 Proben reproduziert und der Mittelwert angegeben werden, sofern nicht anders angegeben. All measurements should be reproduced at least four samples and the average value are given, unless otherwise indicated.
  • Zentrifugenretentionskapazität (CRC) Centrifuge Retention Capacity (CRC)
  • Der CRC misst die von den Superabsorber-Polymerteilchen absorbierte Flüssigkeit zur freien Quellung in überschüssiger Flüssigkeit. The CRC measures the energy absorbed by the superabsorbent polymer liquid to free swell in excess liquid. Der CRC wird nach dem EDANA-Verfahren WSP 241.2-05 gemessen. The CRC is measured according to EDANA method 241.2-05 WSP.
  • Absorptionsartikel-Dickenprüfung Absorbent article thickness testing
  • Ausrüstung: Manueller Mitutoyo-Dickenmesser mit einer Auflösung von 0,01 mm – oder ein gleichwertiges Instrument. Equipment: Manual Mitutoyo thickness gauge with a resolution of 0.01 mm - or an equivalent instrument.
  • Kontaktfuß: Flacher Rundfuß mit einem Durchmesser von 17,0 mm (± 0,2 mm). Contact pad: Flat round base with a diameter of 17.0 mm (± 0.2 mm). Ein kreisförmiges Gewicht kann an den Fuß angelegt werden (z. B. ein Gewicht mit einem Schlitz zum Erleichtern des Anlegens um die Instrumentenwelle herum), um das Zielgewicht zu erreichen. A circular weight can be applied to the foot (z. B. a weight with a slot for facilitating the application of the instrument shaft) in order to reach the target weight. Das Gesamtgewicht von Fuß und zugegebenem Gewicht (einschließlich Welle) ist so ausgewählt, dass ein Druck von 2,07 kPa (0,30 psi) auf die Probe ausgeübt Wird. The total weight of the foot and added weight (including shaft) is selected so that a pressure of 2.07 kPa (0.30 psi) is applied to the sample. Wenn eine Feder vorhanden ist, um den Fuß an die Probe zu drücken, wird die Feder von der Vorrichtung entfernt, so dass die Vorrichtung tatsächlich einen Druck von 2,07 kPa ausübt. When a spring is provided to urge the foot of the sample, the spring is removed from the device, so that the device actually exerts a pressure of 2.07 kPa.
  • Der Dickenmesser ist mit der unteren Oberfläche des Kontaktfußes in einer horizontalen Ebene angebracht, so das die untere Oberfläche des Kontaktfußes die Mitte der flachen horizontalen oberen Oberfläche einer Grundplatte ungefähr 20 × 25 cm berührt. The thickness meter is mounted to the lower surface of the contact base in a horizontal plane, so that the center of the flat horizontal upper surface of a base plate about 20 × contacts the lower surface of the contact base 25 cm. Das Messgerät wird auf null eingestellt, wobei der Kontaktfuß auf der Grundplatte ruht. The gauge is set to zero, wherein the contact pad rests on the base plate.
    Lineal: Kalibriertes Metalllineal, Graduierung in mm. Ruler: Calibrated metal ruler, graduation in mm.
    Stoppuhr: Genauigkeit 1 Sekunde Stopwatch: Accuracy 1 second
  • Probenvorbereitung: Sample preparation:
  • Wenn die Absorptionsartikel in einer Packung bereitgestellt sind, werden die zu testenden Probenartikel aus dem mittleren Bereich der Packung genommen. When the absorbent articles are provided in a pack, the samples to be tested products are removed from the central region of the package. Wenn die Packung mehr als 4 Artikel enthält, werden die äußersten zwei Artikel auf jeder Seite der Packung in der Prüfung nicht verwendet. If the package contains more than 4 items, the outermost two articles are not used on each side of the pack in the exam. Wenn die Packung mehr als 4 aber weniger als 14 Artikel enthält, ist mehr als eine Artikelpackung erforderlich, um die Prüfung durchzuführen. If the package contains more than 4 but less than 14 items, more than one article pack is required to perform the test. Wenn die Packung 14 oder mehr Artikel enthält, ist nur ein Paket von Artikeln erforderlich, um die Prüfung durchzuführen. If the packing 14 or more article contains a package of articles is only required to perform the test. Wenn die Packung 4 oder weniger Artikel enthält, werden alle Artikel in der Packung gemessen und es werden mehrere Packungen benötigt, um die Messung durchzuführen. When the package contains 4 or fewer products, all the products are measured in the package, and it takes several packs, to perform the measurement. Dickenwerte sollten 24 ± 1 Stunden nach dem Entnehmen des Artikels aus der Packung abgelesen werden. Thickness values ​​should be read 24 ± 1 hours after the removal of the article from the package. Das Anfassen des Produkts sollte minimal sein und auf nur die notwendige Probenvorbereitung beschränkt werden. Touching the product should be minimal and limited to only the necessary sample preparation.
  • Jegliche elastischen Bestandteile des Artikels, die ein flaches Auslegen des Artikels unter dem Fuß des Dickenmessgeräts verhindern, werden abgeschnitten oder entfernt. Any elastic components of the article, to prevent a flat laying out the article at the foot of the thickness gauge are cut off or removed. Dazu gehören Beinbündchen oder Taillenbänder. These include leg cuffs or waistbands. Hosenartige Artikel werden bei Bedarf an Seitennähten geöffnet oder geschnitten. The pant-like articles are opened or cut if necessary side seams. Man bringt genügend Spannung an, um alle Falten/Knitter zu glätten. It brings has enough voltage to smooth any wrinkles / creases. Ein Berühren und/oder Zusammendrücken des und der ADS-Fläche wird vermieden. Touching and / or compression of and ADS-surface is avoided.
  • Durchführung der Messung: Performing the measurement:
  • Der Artikel wird flach auf eine Arbeitsfläche gelegt, mit der kleidungsseitigen Seite nach unten. The article is placed flat on a work surface, with the garment facing side down. Eine Querlinie wird über die körperseitige Oberfläche des Artikels an der Längsebene des Schrittpunkts C gezogen. A transverse line is pulled over the body facing surface of the article to the longitudinal plane of the step point C.
  • Der Kontaktfuß des Dickenmessers wird angehoben, und der Artikel wird mit der kleidungsseitigen Oberflächenseite nach unten auf die Grundplatte gegeben, so dass sich beim Absenken die Mitte des Fußes auf dem markierten Messpunkt am Schrittpunkt C befindet. Said contact foot of the thickness gauge is raised and the article is placed with the garment facing surface down on the base plate, so that there is during the lowering of the center of the foot on the selected measuring point at the crotch point C.
  • Der Fuß wird vorsichtig auf den Artikel abgesenkt und losgelassen (vor dem Start der Messung muss eine Kalibrierung auf „0” sichergestellt sein). The foot is gently lowered onto the article and let go (before the start of measurement, a calibration must be ensured "0"). Der Dickenwert wird 10 Sekunden nach dem Loslassen des Fußes auf 0,01 mm gerundet abgelesen. The thickness value is read rounded to 0.01 mm 10 seconds after releasing the foot.
  • Die Vorgehensweise wird für jeden Messpunkt wiederholt. The procedure is repeated for each measurement point. Wenn am Messpunkt eine Falte ist, erfolgt die Messung in dem Bereich, der diesem Punkt am nächsten ist, aber keine Falten aufweist Zehn Artikel werden auf diese Weise für ein gegebenes Produkt gemessen, und die durchschnittliche Dickenmessgerät wird berechnet und mit einer Genauigkeit von einem Zehntel mm angegeben. at the measuring point when a crease is, the measurement is performed in the area which is this point closest to, but has no wrinkles ten articles are measured in this manner for a given product, and the average caliper is calculated with an accuracy of one-tenth mm specified.
  • Test Der Nassdicke Und Kompressionskraft (Wcacf) Test The wet thickness and compression force (Wcacf)
  • Dieser Test misst a) den Prozentsatz der Dickenzunahme eines gesättigten Absorptionsartikel nach einer standardisierten Querkompression und b) die Kraft, die zum seitlichen Zusammendrücken des gesättigten Absorptionsartikels auf eine Breite von 40 mm erforderlich ist. This test measures a) the percentage of the increase in thickness of a saturated absorbent article according to a standardized transverse compression and b) the power that is required for the lateral compression of the saturated absorbent article to a width of 40 mm. Der WCACF-Test ist an einem Absorptionsartikel gemäß den folgenden Anweisungen durchzuführen. The WCACF test is carried out on an absorbent article using the following instructions.
    • 1. Man markiert die Längsachse am Absorptionsartikel auf der Oberseite des Artikels. the longitudinal axis 1. It is marked on the absorbent article on top of the article. Die Längsachse teilt generell die Oberseite des Artikels bei Betrachtung des Artikels von oben, wie beispielhaft in The longitudinal axis generally divides the top of the article when viewed from the top of the article, as exemplified in 1 1 dargestellt, in zwei etwa symmetrische Stücke entlang der Länge des Absorptionsartikels. shown in two substantially symmetrical parts along the length of the absorbent article. Die Oberseite des Artikels ist die Seite, die zum Träger hin angeordnet werden soll. The top side of the article is the side that is to be disposed toward the wearer. Im Zweifelsfall ist die Oberseite normalerweise hydrophiler als die Unterseite. If in doubt, the top is usually more hydrophilic than the bottom. Die Markierung kann mit jedem Stift erfolgen, wobei darauf geachtet wird, den Artikel während der Markierung nicht zu beschädigen. The marking can be done with each pin, is being careful not to damage the articles during labeling.
    • 2. Man markiert die Schrittlinie auf derselben Seite des Absorptionsartikels wie die Längsachse. 2. It marks the step line on the same side of the absorbent article as the longitudinal axis. Die Schrittlinie ist senkrecht zur Längsachse und kreuzt die Längsachse in einem Abstand, der gleich zwei Fünfteln (2/5) der Länge L des Absorptionsartikels ist. The step line is perpendicular to the longitudinal axis and intersects the longitudinal axis at a distance equal to two-fifths (2/5) of the length L of the absorbent article. Dieser Abstand wird von der Vorderseite des Absorptionsartikels gemessen (siehe This distance is measured from the front of the absorbent article (see 1 1 für eine beispielhafte Darstellung). for an exemplary illustration). Der Schnittpunkt der Schrittlinie und der Längsachse ist der Schrittpunkt C. Die Vorderseite des Absorptionsartikels ist die Seite des Artikels, die zur Vorderseite des Absorptionsartikels angeordnet werden soll. The intersection of the step line and the longitudinal axis is the step point C. The front of the absorbent article is the side of the article intended to be placed toward the front of the absorbent article.
    • 3. Der Absorptionsartikel wird dann in einen großen Überschuss, z. 3. The absorbent article is then placed in a large excess, eg. B. 5 l, synthetischen Urin, „Salzlösung”, mit einer Konzentration von 9,00 g NaCl pro 1000 ml Lösung, hergestellt durch Lösen der entsprechenden Menge Natriumchlorid in destilliertem Wasser, eingetaucht. B. 5 l, synthetic urine, "brine", at a concentration of 9.00 g NaCl per 1000 ml solution, prepared in distilled water, immersed by dissolving the appropriate amount of sodium chloride. Der Behälter muss groß genug sein, um den Artikel in einer flachen Konfiguration aufzunehmen. The container must be large enough to hold the product in a flat configuration. Die markierte Seite des Artikels weist während des Eintauchens nach oben. The labeled side of the article has during immersion upward.
    • 4. Nach 1 Minute in der Salzlösung wird der Absorptionsartikel entnommen und zum Abtropfen vertikal an der Vorderseite für 10 Sekunden gehalten. 4. After 1 minute in the salt solution, the absorbent article is taken out and held vertically to drain at the front for 10 seconds.
    • 5. Der Absorptionsartikel wird für 10 Minuten äquilibrieren gelassen, indem er auf einer horizontalen Oberfläche, mit der Oberseite nach unten weisend, flach gezogen wird. 5. The absorbent article is allowed to equilibrate for 10 minutes by being pulled flat on a horizontal surface facing upside down. Klemmen an der Vorderseite und Rückseite des Artikels können verwendet werden, um den beladenen Artikel flach zu halten. Terminals on the front and back of the article can be used to keep the loaded article flat.
    • 6. Die Dicke des beladenen Absorptionsartikels vor der Kompression wird dann am Schrittpunkt gemessen und als Cinitial angegeben. 6. The thickness of the laden absorbent article before compression is then measured at the crotch point and reported as Cinitial. Für diesen Zweck wird ein Druckerfuß mit einem Durchmesser von 17,0 mm verwendet, und es wird ein Druck von 2,07 kPa (0,30 psi) angelegt. a printer stand is used with a diameter of 17.0 mm for this purpose, and there is a pressure of 2.07 kPa (0.30 psi) is applied. Der Absorptionsartikel wird flach auf eine Plexiglasplatte gelegt, wobei die markierte Seite nach oben weist, und der Druckerfuß wird wird vorsichtig gesenkt, so dass er auf dem Schrittpunkt C zentriert ist. The absorbent article is laid flat on a Plexiglas plate, wherein the labeled side up, and the printer stand is carefully lowered so that it is centered on the crotch point C. Die Dicke Cinitial wird 30 ± 2 Sekunden nach anfänglichem Kontakt zwischen dem Fuß und dem Artikel gemessen und auf 0,1 mm gerundet angegeben. The thickness Cinitial is 30 ± 2 seconds indicated after initial contact between the foot and the items measured and rounded to the nearest 0.1 mm.
    • 7. Der beladene Absorptionsartikel mit seiner nach oben weisenden Oberseite wird dann an einem Hartkunststoffzylinder fixiert, wie in 7. The loaded absorbent article with its upwardly facing top is then fixed to a hard plastic cylinder, as in 9 9 schematisch dargestellt. shown schematically. Der Zylinder The cylinder 600 600 hat einen Durchmesser d von 150 mm (+– 1 mm). has a diameter d of 150 mm (+ - 1 mm). Die letzten 20,0 mm (+– 0,5 mm) der Vorderseite The last 20.0 mm (+ - 0.5 mm) of the front 10 10 des Artikels werden zunächst mit einem doppelseitigen Klebeband, das vorher am Zylinder angebracht wurde, oder einem anderen Befestigungsmittel an der Außenoberfläche des Zylinder, die am nächsten am Bediener ist, befestigt, so dass der Absorptionsartikel sicher und lösbar am Zylinder befestigt ist. of the article are initially with a double-sided adhesive tape, which was previously attached to the cylinder, or other fastening means on the outer surface of the cylinder, which is attached closest to the operator, so that the absorbent article is securely and releasably attached to the cylinder. Die letzten 20,0 mm (+– 0,5 mm) der Rückseite The last 20.0 mm (+ - 0.5 mm) of the rear side 12 12 des Artikels werden dann an der im Durchmesser gegenüberliegenden des Zylinders in einer ausreichenden Höhe, dass der Schrittpunkt C der of the article are then applied to the opposite in the diameter of the cylinder in a sufficient amount that the crotch point of the C 610 610 des Zylinders the cylinder 600 600 entspricht, befestigt. corresponds attached.
    • 8. Es versteht sich, dass der Zylinder ausreichend hoch sein muss, so dass die Rückseite des Artikels daran befestigt werden kann. 8. It is understood that the cylinder must be sufficiently high so that the back of the article can be attached thereto.
    • 9. Der Absorptionsartikel wird dann in Seitenrichtung zusammengedrückt, wie nachstehend ausführlich beschrieben. 9. The absorbent article is then compressed in a lateral direction as described in detail below. Druckkräfte werden durch eine Vorrichtung an den Absorptionsartikel angelegt, die ein Paar Kompressionsplatten Compressive forces are applied by a device to the absorbent article having a pair of compression plates 630 630 , . 640 640 umfasst, die den Teil der Beine, der den Absorptionsartikel während des Gebrauchs zusammendrückt, simulieren. includes simulating the part of the legs, which compresses the absorbent article during use. Jede Kompressionsplatte sollte die Abmessungen 90 mm (+– 1 mm) × 90 mm (+– 1 mm) aufweisen. Each compression plate should the dimensions of 90 mm (+ - 1 mm) 90 mm (+ - 1 mm) × exhibit. Die Platten können aus jedem geeigneten Material hergestellt sein, das in die erforderliche flache, quadratische Form gebracht werden kann (z. B. Aluminium, Plexiglas). The plates may be made of any suitable material which can be brought into the required flat, square shape (eg., Aluminum, Plexiglas). Die Platten sollten einander gegenüber angeordnet sein. The plates should be arranged opposite each other. Die Kompressionsplatten werden so angeordnet, dass die Schrittlinie an der Oberseite des Artikels und die geometrische Mitte jeder Kompressionsplatte aufeinander ausgerichtet und in einer horizontalen Ebene sind. The compression plates are arranged so that the step line are aligned at the top of the article and the geometric center of each compression plate and in a horizontal plane.
    • 10. Jede Kompressionsplatte wird mit einer konstanten Geschwindigkeit von 100 mm/min zum Schrittpunkt hin bewegt (die Gesamtschließgeschwindigkeit beträgt 200 mm/min). 10. Each compression plate at a constant speed of 100 mm / min to the crotch point is moved toward (the total closing speed is 200 mm / min). Der Spalt zwischen beiden Kompressionsplatten beginnt in einem Abstand von 140,0 mm +– 0,5 mm oder mehr, wenn die Breite des Artikels es erfordert, und verjüngt sich zu einem Endspalt von 40,0 mm +– 0,5 mm, wenn der Absorptionsartikel komprimiert ist. The gap between two compression plates begins at a distance of 140.0 mm + - 0.5 mm or more, when the width of the article requires it, and tapering to a end gap of 40.0 mm + - 0.5 mm, when the absorbent article is compressed. Die Kompressionsplatten können zum Beispiel eine Vorrichtung wie Zwick Z 1,0 oder Ähnliches verwenden. The compression plates may for example, use a device such as Zwick Z 1.0 or the like. Das. The. Testinstrument schließt eine rechte Klemme zum Befestigen einer Kompressionsplatte und eine Klemme zum Befestigen einer anderen Kompressionsplatte ein. Test instrument includes a right clamp for attaching a compression plate and a clamp for attaching an other compression plate. Die Ausrüstung sollte eine Kraftzelle mit einem geeigneten Messbereich, z. The equipment should be a force cell with a suitable measuring range, eg. B. bis zu 100 N, und Genauigkeit von mindestens +–0,01 N einschließen. include for example, up to 100 N, and accuracy of at least + -0.01 N.
    • 11. Sobald der Absorptionsartikel auf 40 mm komprimiert wurde, wird die Kompression für 30 Sekunden aufrechterhalten. 11. Once the absorbent article has been compressed to 40 mm, the compression for 30 seconds is maintained. Die Kraft am Ende der 30 Sekunden, unmittelbar bevor die Kompression gelöst wird, wird auf 0,01 N gerundet notiert und als die „Nasskompressionskraft” angegeben. The force at the end of the 30 seconds immediately before the compression is released, is recorded rounded to 0.01 N, and reported as the "wet compressive strength". Die Kompressionsplatten können dann mit einer Geschwindigkeit von 100 mm/min für jede Platte in ihre Ausgangspositionen zurückgeführt werden. The compression plates may then be recycled at a rate of 100 mm / min for each disk to their original positions.
    • 12. Unmittelbar danach wird der Absorptionsartikel aus dem Zylinder 12. Immediately thereafter, the absorbent article out of the cylinder is 600 600 entnommen, wobei darauf geachtet wird, die komprimierte Fläche nicht zu berühren. removed, wherein, care is taken not to touch the compressed surface. Wenn etwas Absorptionsmaterial während des Kompressionsschrittes aus der Artikelumwicklung ausgetreten ist, wird dieses ausgetretene Absorptionsmaterial gesammelt und gewogen. If something absorbent material has leaked during the compression step of the Artikelumwicklung, this leaked absorbent material is collected and weighed.
    • 13. Die Dicke am Schrittpunkt C wird erneut unter Verwendung des Dickenmessverfahrens, wie vorstehend in Schritt 6 beschrieben, gemessen. 13. The thickness at the crotch point C is again using the thickness measuring method as described above in step 6, is measured. Dieser Dickenwert wird als Cfinal notiert. This thickness value is recorded as Cfinal.
  • Diese Vorgehensweise wird für mindestens 4 Artikelproben wiederholt. This procedure is repeated for at least 4 products samples. Die relative Nassdickenzunahme (RWCI) des Absorptionsartikels wird dann folgendermaßen berechnet: The relative wet thickness increase (RWCI) of the absorbent article is then calculated as follows: Relative Nassdickenzunahme (%) = (ΣCfinal – ΣCinitial)·100/ΣCinitial, Relative wet thickness increase (%) = (ΣCfinal - ΣCinitial) x 100 / ΣCinitial, wobei ΣCfinal die Summe von Cfinal-Werten ist, die für alle Proben gemessen wurden, und ΣCinitial die Summe der Cinitial-Werte ist, die für alle Proben gemessen wurden. wherein ΣCfinal is the sum of Cfinal-values ​​were measured for all samples, and ΣCinitial is the sum of Cinitial values, which were measured for all samples. Der Wert der relativen Nassdickenzunahme der erfindungsgemäßen Artikel ist kleiner als 32,0%, insbesondere kann er im Bereich von 10,0% bis 30,0% oder von 15,0% bis 29,0% liegen. The value of the relative wet thickness increase of the product according to the invention is less than 32.0%, in particular it may be in the range of 10.0% to 30.0%, or from 15.0% to 29.0%.
  • Experimenteller Teil eXPERIMENTAL
  • Die folgenden erfindungsgemäßen Produkte wurden hergestellt: The following products of the invention were prepared:
  • Ausführungsbeispiel 1: Embodiment 1:
  • Windeln mit einer geformten Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion und zwei Paar Kanälen, ähnlich wie für die Ausführungsform von Diapers having a shaped absorbent material deposition region and two pairs of channels, similar to the embodiment of 1 1 dargestellt, wurden folgendermaßen hergestellt. shown, were prepared as follows. Ein Paar Kanäle war relativ lang und hauptsächlich im Schrittbereich des Artikels vorhanden, und das andere Paar war kleiner und zur Vorderseite des Artikels hin angeordnet. A pair of channels has been relatively long and present mainly in the crotch region of the article, and the other pair was located smaller and toward the front of the article down. Die Kanäle waren absorptionsmaterialfrei, und die Oberseite und Unterseite der Kernumwicklung durch diese Kanäle aneinander befestigt. The channels were absorbent material-free, and the top and bottom of the core wrap attached to each other through these channels. Die Breite der Kanäle betrug gleichmäßig 8 mm, und die projizierten Längen an der Längsachse des Artikels der langen und kurzen Kanäle betrug ungefähr 170 mm bzw. 40 mm. The width of the channels was uniformly 8 mm, and the projected lengths of the longitudinal axis of the article of the long and short channels was about 170 mm or 40 mm. Die längeren Kanäle waren gekrümmt und zur Längsachse des Artikels konkav, wie in The longer channels were curved and concave to the longitudinal axis of the article, as in 1 1 dargestellt. shown. Der kleinste Abstand zwischen den längeren Kanälen betrug ungefähr 16 mm. The smallest distance between the longer channel was approximately 16 mm. Der kleinste Abstand zwischen den kürzeren Kanälen betrug ungefähr 14 mm. The smallest distance between the shorter channels was about 14 mm. Die kleineren Kanäle waren auch geringfügig gekrümmt. The smaller channels were also slightly curved.
  • Der Absorptionskern umfasste insgesamt 11,53 g schnell absorbierendes SAP, aufgetragen einer Abscheidungsregion mit einer Länge von 360 mm und einem geformten Breitenprofil, wie in The absorbent core included a total of 11.53 g fast absorbing SAP applied to a deposition region having a length of 360 mm and a width shaped profile, as in 1 1 dargestellt. shown. Die Breite der Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion betrug 110 mm an der Vorderseite und der Rückseite der Abscheidungsregion und 90 mm am Schrittpunkt der Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion. The width of the absorbent material deposition area was 110 mm on the front and the back of the deposition region and 90 mm at the crotch point of absorbent material deposition region. Das SAP war so verteilt, dass Flächengewicht von SAP im Schrittbereich höher war als im Vorderbereich und im Rückenbereich noch niedriger war. The SAP was distributed so that basis weight of SAP in the crotch region was higher than in the front area and the back area was even lower. Es gab keine Profilierung des SAP in der Querrichtung („Maschinenquerrichtung” oder „CD”). There was no profiling of SAP in the transverse direction ( "cross machine direction" or "CD"). Der Absorptionskern wurde mit SAP-SAP-Drucktechnologie gebildet, wie in The absorbent core was formed with SAP SAP printing technology, as in US2010/0051166A1 US2010 / 0051166A1 offenbart, die zwei Vliessubstrate kombiniert, die jeweils eine SAP-Schicht tragen und einen elastischen Mikrofaserklebstoff aufweisen, der auf jeder SAP-Schicht aufgetragen ist, der die SAP-SAP-Schicht auf dem Substrat immobilisiert. discloses combining two non-woven substrates, each carrying a SAP layer and have an elastic microfiber adhesive that is coated on each SAP layer, the immobilized SAP SAP layer on the substrate. Diese Vliessubstrate bilden die Kernumwicklung durch C-Umwicklung für das obere Substrat auf dem unteren Substrat. These nonwoven substrates form the core wrap by C-wrapping for the upper substrate on the lower substrate. Hilfsklebstoff wurde zwischen der unteren SAP-Schicht und deren jeweiligem unteren Substrat aufgetragen, das mit 41 Schlitzen von 1 mm Breite mit einem Abstand von 1 mm zwischen den Schlitzen entlang der gesamten Länge der Kernumwicklung (390 mm) schlitzdüsenbeschichtet wurde. Auxiliary adhesive was applied between the lower SAP layer and their respective lower substrate that has been coated with slot dies 41 slits of 1 mm width with a distance of 1 mm between the slits along the entire length of the core wrap (390 mm). Der Mikrofaserklebstoff (von HB Fuller), der auf jede SAP-Schicht aufgetragen wurde, wurde gleichmäßig mit einer Breite von 108 mm und einer Länge von 390 mm auf jede SAP-Schicht aufgetragen, 0,211 g Mikrofaserklebstoff wurden auf der Kernabdeckungsseite und auf der Stäubeschichtseite verwendet. The microfiber adhesive (HB Fuller), which was applied to each SAP layer was uniformly applied with a width of 108 mm and a length of 390 mm on each SAP layer, 0.211 g microfiber adhesive were used on the core cover side and on the dust layer side , Die Kanäle wurden unter Verwendung einer geeigneten Drucktrommel gebildet, die die Kanalform abgrenzt, weitere Informationen zur Bildung von Kanälen befinden sich in der The channels were formed by using a suitable printing drum which delimits the channel shape, further information on the formation of channels are located in the EP-Anmeldung EP 12174117.7 European Patent Application EP 12174117.7 unter Verwendung SAP-Drucktechnologie. using SAP-printing technology.
  • Die Kernumwiclung hatte eine Länge von 390 mm, wobei zwei Endklappen, die frei von Absorptionsmaterial waren, eine Länge von 15 mm an der Rückseite und an der Vorderseite des Absorptionskerns aufwiesen. The Kernumwiclung had a length of 390 mm, two end flaps, which were free of absorbent material having a length of 15 mm at the rear and at the front of the absorbent core. Die Abdichtungen am vorderen und hinteren Ende des Kerns wurden aneinander schlitzdüsengeklebt, wobei die Klebstoffspuren eine Länge von 30 mm vom Verschluss am vorderen Ende und 20 mm vom Verschluss am hinteren Ende aufwiesen. The seals at the front and rear ends of the core were adhered to each slit nozzle, wherein the glue tracks having a length of 30 mm from the closure at the front end and 20 mm from the closure at the rear end. Die gefaltete Breite der Kernumwicklung betrug 120 mm. The folded width of the core wrap was 120 mm. Die Kernumwicklung umfasste zwei Vliesstoffe, wobei das obere Substrat ( The core wrap comprised two non-woven fabrics, wherein the upper substrate ( 16 16 in in 1 1 , als „Kernabdeckung” bezeichnet) ein SMMS-Vliesstoff von 10 g/m 2 war, der mit einem Tensid behandelt wurde, um hydrophil zu werden. , As the "core cap") is a SMMS nonwoven fabric of 10 g / m 2 was treated with a surfactant to be hydrophilic. Das untere Substrat ( The lower substrate ( 16' 16 ' in in 1 1 , als „Stäubeschicht” bezeichnet) war ein SMMS-Vliesstoff von 11 g/m 2 . Referred to as a "dusting layer") was a SMMS nonwoven fabric of 11 g / m 2. Die Kernabdeckung wurde bei einer Länge von 390 mm und einer Schnittbreite von 165 mm geschnitten. The core cover was cut at a length of 390 mm and a cutting width of 165 mm. Die Stäubeschicht hatte eine Schnittlänge von 390 mm und eine Schnittbreite von 130 mm. The dust layer had a cut length of 390 mm and a cutting width of 130 mm. Die Kernabdeckung wurde um die Stäubeschicht auf den Querseiten des Kerns und den Seitenrändern der Stäubeschicht, wobei sie am Rand des Absorptionsmaterials des Kerns leicht nach oben ausgebildet war, C-gewickelt, so dass die Gesamtbreite der gefalteten Kernumwicklung ungefähr 120 mm betrug. The core cover is C-wrapped around the dust layer on the lateral sides of the core and the side edges of the dust layer, it was easily formed on the edge of the absorbent material of the core upwards, so that the total width of the folded core wrap was approximately 120 mm.
  • Die Kernabdeckung und die Stäubeschicht wurden durch die Kanäle miteinander verbunden. The core cover and the dusting layer have been connected to each other through the channels. Die Bindung wurde durch den Hilfsklebstoff und den Mikrofaserklebstoff, die vorstehend erörtert sind, gebildet. The bond formed by the auxiliary adhesive and the adhesive microfiber, which are discussed above. Die Bindung war stark. The bond was strong.
  • Das Aufnahme-Verteilungssystem wurde durch eine Aufnahmeschicht aus latexgebundenem Vliesstoff mit 60 g/m 2 und mit einer Länge von 298 mm und einer Breite von 90 mm und eine Verteilungsschicht vernetzter Cellulosefasern mit einer Länge von 298 mm und einer Breite von 80 mm mit einem gleichmäßigen Flächengewicht von 181 g/m 2 gebildet. The receiving-distribution system was uniform through a receiving layer of latexgebundenem nonwoven fabric having 60 g / m 2 and having a length of 298 mm and a width of 90 mm and a distribution layer of crosslinked cellulose fibers having a length of 298 mm and a width of 80 mm with a basis weight of 181 g / m 2 is formed. Die Aufnahmeschicht wurde an die Verteilungsschicht geklebt, und die Verteilungsschicht wurde an die Vliesstoff-Kernabdeckung mittels Schlitzdüsenbeschichtung geklebt. The acquisition layer was adhered to the distribution layer and the spreading layer was adhered to the nonwoven core cover by means of slot coating. Die Oberschicht war ein 12-g/m 2 -Vliesstoff und die Unterschicht eine undurchlässige Folie von 16 g/m 2 . The topsheet was a 12-g / m 2 and the backsheet -Vliesstoff an impermeable film of 16 g / m 2.
  • Die Beinbündchen waren handelsübliche Beinbündchen ähnlich den in The leg cuffs were commercial leg cuffs similar to those in 1 1 - 2 2 dargestellten und umfassten zwei 478 mm lange und 77 mm breite Vliesstoffe mit auf jeder Seite der Windel. illustrated and included two 478 mm long and 77 mm wide nonwoven fabrics having on each side of the diaper. Die Beinbündchen wurden in einem Abstand von 100 mm der Vorderseite und 91 mm von der Rückseite der Ränder der Windel in einem Abstand von 4 mm vom freien Rand angeheftet. The leg cuffs were attached at a distance of 100 mm and 91 mm of the front side of the back of the edges of the diaper at a distance of 4 mm from the free edge. Die Vliesstoffe wurden entlang ihrer Länge mit einer kontinuierlichen Bindungsbreite von 3 mm entlang ihrer Bindungslinie an die Oberschicht direktgebondet. The nonwoven fabrics were direktgebondet along its length with a continuous bonding width of 3 mm along the bond line to the topsheet. Eine 1 mm breite Klebstoffspur wurde ferner entlang der kontinuierlichen Bindung zwischen dem Beinbündchenmaterial und der Oberschicht aufgetragen. A 1 mm wide adhesive fillet was also plotted along the continuous bond between the leg cuff material and the topsheet. Der Abstand zwischen den kontinuierlichen Bindungen betrug 148 mm (dieser Abstand entsprach Wd). The distance between the continuous bonds was 148 mm (this distance corresponds Wd). Die Dichtungsbündchen (der Teil der Bündchen, der erhöht war) wurde mit drei Linien elastischen Klebstoffs (Bez. The gasketing cuffs (the part of the cuff, which was increased) was treated with three lines elastic adhesive (ref. 33 33 in den Figuren) auf Seite der Bündchen, ausgehend bei 75 mm vom vorderen Rand der Windel und entlang einer Länge von 266 mm für die zwei äußersten Linien und 301 mm für die innerste elastifiziert. in the figures) side of the cuff, starting at 75 mm from the front elasticized edge of the diaper and along a length of 266 mm for the two outermost lines, and 301 mm for the innermost. Die erhöhten Sperrbeinbündchen wurde mit zwei Elastikteilen (Bez. The increased barrier leg cuffs has two elastic members (ref. 35 35 in Fig.), die jeweils in der Nähe eines Endrands (Bez. in Fig.), each in the vicinity of an end edge (ref. 66 66 in den Fig.) der angeordnet waren, elastifiziert. of were arranged in the Fig.), elasticized. Diese Elastikteile hatten eine Vorspannung von 300% eine zusammengezogene Schnittlänge von 119,5 mm. These elastic members had a bias voltage of 300% a contracted cutting length of 119.5 mm. Die Länge der eingeklebten Elastikteile betrug 298 mm. The length of the glued elastics was 298 mm. Die verschiedenen Bestandteile der Windeln wurden auf herkömmliche Weise zusammengefügt, in der Regel durch Kleben oder Direktbonden, sofern nicht anders angegeben. The various components of the diapers were put together in a conventional manner, unless otherwise indicated generally by bonding or direct bonding.
  • Ausführungsbeispiel 2: Embodiment 2:
  • Dieses Beispiel wurde auf gleiche Weise wie Beispiel 1 durchgeführt, mit den folgenden Unterschieden. This example was performed in the same manner as Example 1, with the following differences. Die Verteilungsfläche des Absorptionsmaterials (SAP) war rechteckig einer SAP-Abscheidungsbreite von 110 mm und umfasste nur ein Paar absorptionsmaterialfreie Kanäle im Schrittbereich des Absorptionsartikels, wie beispielhaft in The distribution area of ​​the absorbent material (SAP) was rectangular an SAP deposition width of 110 mm, and contained only a pair of absorbent material-free channels in the crotch region of the absorbent article, as exemplified in 4 4 - 8 8th dargestellt, und eine Gesamtmenge von SAP von 14,1 g. shown, and a total amount of SAP of 14.1 g. Die Kanäle waren symmetrisch um die Längsachse The channels were symmetrical about the longitudinal axis 80 80 und wiesen eine darauf projizierte Länge von ungefähr 227 mm, eine Breite von ungefähr 8 mm und einen kürzesten voneinander von 20 mm auf. and had a projected thereon length of about 227 mm, a width of about 8 mm and a shortest one another of 20 mm. Ein anderer Unterschied zu Beispiel 1 war, dass die Stäubeschicht ein SMMS-Vliesstoff von 10 g/m 2 war. Was Another difference from Example 1 is that the dusting layer was a SMMS nonwoven fabric of 10 g / m 2. Der Mikrofaserklebstoff (von H. Fuller), der auf jede SAP-Schicht aufgetragen wurde, wurde gleichmäßig mit einer Breite von 108 mm und einer Länge von 390 mm auf jede SAP-Schicht aufgetragen, 0,211 g Mikrofaserklebstoff wurden auf der Kernabdeckungsseite und 0,168 g auf der Stäubeschichtseite verwendet. The microfiber adhesive (from H. Fuller), which was applied to each SAP layer was uniformly applied with a width of 108 mm and a length of 390 mm on each SAP layer, 0.211 g microfiber adhesive were tested on the core shroud side and 0.168 g the dusting layer side used. Der Hilfsklebstoff wurde zwischen der oberen SAP- und deren oberem Substrat aufgetragen. The auxiliary adhesive was applied between the upper SAP and its upper substrate. Das Aufnahme-Verteilungssystem wurde durch eine Aufnahmeschicht aus latexgebundenem Vliesstoff mit 43 g/m 2 und mit einer Länge von 318 mm und einer Breite von 90 mm und eine Verteilungsschicht aus vernetzten Cellulosefasern mit einer Länge von 290 mm und einer Breite von 80 mm mit einem gleichmäßigen Flächengewicht von 176 g/m 2 gebildet. The receiving-distribution system has a by a recording layer of latexgebundenem nonwoven fabric having 43 g / m 2 and having a length of 318 mm and a width of 90 mm and a distribution layer of crosslinked cellulose fibers having a length of 290 mm and a width of 80 mm with uniform basis weight of 176 g / m 2 is formed.
  • Die Oberschicht war ein 15 g/m 2 -Vliesstoff und die Unterschicht eine undurchlässige Folie von 16 g/m 2 . The topsheet was a 15 g / m 2 and the backsheet -Vliesstoff an impermeable film of 16 g / m 2. Wie in den vorherigen Beispielen wurde die Kernabdeckung um die Stäubeschicht C-gewickelt, und beide Schichten wurden dauerhaft durch die Kanäle verbunden. As in the previous examples, the core cover to the dust layer was C-wrapped, and both layers have been permanently connected through the channels.
  • Vergleichsbeispiel 1 Comparative Example 1
  • Das Vergleichsbeispiel wurde auf gleiche Weise hergestellt wie Beispiel 1, mit dem Unterschied, dass der Absorptionskern keine Kanäle umfasste. The comparative example was prepared in the same manner as Example 1, except that the absorbent core included no channels.
  • Produkte aus dem Stand der Technik Products of the prior art
  • Im Handel erhältliche Produkte mit einem herkömmlichen Absorptionskern, der eine Mischung von SAP und große Mengen Celluloseflaum (> 40%) umfasste, wurden ebenfalls getestet, alle in Größe 4. Das erste Produkt war Pampers Baby-Dry ® , erhältlich in Deutschland im Oktober 2012. Das zweite Produkt war eine Windel eines anderen Anbieters der Marke Libero ® mit materialfreien Kanälen innerhalb des Absorptionskerns. Commercially available products with a conventional absorbent core (> 40%) consisted of a mixture of SAP and large amounts of cellulose fluff, were also tested all 4. The first product was in size Pampers Baby-Dry ®, available in Germany in October 2012 . the second product was a diaper of another provider of Libero ® brand with material-free channels within the absorbent core.
  • PRÜFERGEBNISSE TEST RESULTS
  • Die relative Nassdickenzunahme (RWCI) und die Nasskompressionskraft wurden für jedes der vorstehend genannten Produkte an mindestens 4 Proben für jedes Produkt gemessen. The relative wet thickness increase (RWCI) and the wet compressive strength were measured for each of the above-mentioned products to at least 4 samples for each product.
    RWCI (%) RWCI (%) Nasskompressionskraft (N) Wet compressive force (N)
    Ausführungsbeispiel 1 Embodiment 1 19,7 19.7 24,9 24.9
    Beispiel 2 der Erfindung Example 2 of the invention 28,6 28.6 23,6 23.6
    Vergleichsbeispiel 1 Comparative Example 1 33,2 33.2 16,5 16.5
    Pampers Baby-Dry ® Pampers Baby-Dry ® 43,2 43.2 12,3 12.3
    Produkt 1 eines anderen Anbieters Product 1 from another provider 41,9 41.9 15,3 15.3
  • Die Produkte der Erfindung waren die einzigen, die eine niedrige relative Nassdickenzunahme mit einer akzeptablen Nasskompressionskraft unter 27,0 N verbanden. The products of the invention were the only ones who combined a low relative wet thickness increase with an acceptable wet compression force under 27.0 N.
  • Die hier offenbarten Abmessungen und Werte sollen nicht als streng auf die exakten angegebenen Zahlenwerte beschränkt verstanden werden. The presently disclosed dimensions and values ​​should not be construed as strictly limited to the exact numerical values ​​given limited. Stattdessen soll, falls nichts angegeben ist, jede dieser Abmessungen sowohl den angegebenen Wert als auch einen funktional entsprechenden Bereich, der diesen Wert umgibt, bedeuten. Instead, each of these dimensions should, unless otherwise indicated, to mean both the recited value and a functionally relevant area surrounding this value. Beispielsweise soll eine Abmessung, die als „40 mm” offenbart ist, „ungefähr 40 mm” bedeuten. For example, a dimension disclosed as "40 mm", mean "about 40 mm".
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNG QUOTES INCLUDED IN THE DESCRIPTION
  • Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. This list of references cited by the applicant is generated automatically and is included solely to inform the reader. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. The list is not part of the German patent or utility model application. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen. The DPMA is not liable for any errors or omissions.
  • Zitierte Patentliteratur Cited patent literature
    • US 5151092 [0003, 0107, 0111] US 5151092 [0003, 0107, 0111]
    • WO 2008/155699 [0003] WO 2008/155699 [0003]
    • WO 95/11652 [0003, 0004, 0049] WO 95/11652 [0003, 0004, 0049]
    • WO 2012/052172 [0003] WO 2012/052172 [0003]
    • WO 2009/047596 [0004] WO 2009/047596 [0004]
    • WO 94/23761 [0006] WO 94/23761 [0006]
    • US 5486166 [0006] US 5486166 [0006]
    • US 5490846 [0006] US 5490846 [0006]
    • US 2008/0312621 [0007] US 2008/0312621 [0007]
    • US 2008/0312622 [0007] US 2008/0312622 [0007]
    • US 004/220541 [0008] US 004/220541 [0008]
    • US 2007/244455 [0008] US 2007/244455 [0008]
    • US 3860003 [0031, 0091] US 3860003 [0031, 0091]
    • US 5221274 [0031, 0107, 0111] US 5221274 [0031, 0107, 0111]
    • US 5554145 [0031] US 5554145 [0031]
    • US 5569234 [0031] US 5569234 [0031]
    • US 5580411 [0031] US 5580411 [0031]
    • US 6004306 [0031] US 6004306 [0031]
    • US 3929135 [0036] US 3929135 [0036]
    • US 4324246 [0036] US 4324246 [0036]
    • US 4342314 [0036] US 4342314 [0036]
    • US 4463045 [0036] US 4463045 [0036]
    • US 5006394 [0036] US 5006394 [0036]
    • US 4609518 [0036] US 4609518 [0036]
    • US 4629643 [0036] US 4629643 [0036]
    • US 5607760 [0037] US 5607760 [0037]
    • US 5609587 [0037] US 5609587 [0037]
    • US 5635 [0037] US 5635 [0037]
    • US 5643588 [0037] US 5643588 [0037]
    • US 5968025 [0037] US 5968025 [0037]
    • US 6716441 [0037] US 6716441 [0037]
    • WO 95/24173 [0037] WO 95/24173 [0037]
    • US 6632504 [0038] US 6632504 [0038]
    • WO 2011/163582 [0038] WO 2011/163582 [0038]
    • WO 95/16746 [0041] WO 95/16746 [0041]
    • US 5938648 [0041] US 5938648 [0041]
    • US 4681793 [0041] US 4681793 [0041]
    • US 5865823 [0041] US 5865823 [0041]
    • US 5571096 [0041] US 5571096 [0041]
    • US 6946585 B2 [0041] US 6946585 B2 [0041]
    • US 4573986 [0042] US 4573986 [0042]
    • US 3911173 [0043] US 3911173 [0043]
    • US 4785996 [0043] US 4785996 [0043]
    • US 4842666 [0043] US 4842666 [0043]
    • WO 2010/0051166 A1 [0048] WO 2010/0051166 A1 [0048]
    • US 5599335 [0049] US 5599335 [0049]
    • EP 1447066 [0049] EP 1447066 [0049]
    • US 2008/0312622 A1 [0049, 0050, 0099] US 2008/0312622 A1 [0049, 0050, 0099]
    • US 2012/052172 [0049] US 2012/052172 [0049]
    • US 4731066 [0055] US 4731066 [0055]
    • WO 2010/27719 [0058] WO 2010/27719 [0058]
    • WO 07/047598 [0060] WO 07/047598 [0060]
    • WO 07/046052 [0060] WO 07/046052 [0060]
    • WO 2009/155265 [0060, 0060] WO 2009/155265 [0060, 0060]
    • WO 2009/155264 [0060] WO 2009/155264 [0060]
    • WO 2006/083584 [0060, 0066] WO 2006/083584 [0060, 0066]
    • EP 530438 A [0060] EP 530438 A [0060]
    • EP 547847 A [0060] EP 547847 A [0060]
    • EP 559476 A [0060] EP 559476 A [0060]
    • EP 632068 A [0060] EP 632068 A [0060]
    • WO 93/21237 [0060] WO 93/21237 [0060]
    • WO 03/104299 [0060] WO 03/104299 [0060]
    • WO 03/104300 [0060] WO 03/104300 [0060]
    • WO 03/104301 [0060] WO 03/104301 [0060]
    • DE 10331450 A [0060] DE 10331450 A [0060]
    • DE 103456 A [0060] DE 103 456 A [0060]
    • DE 10355401 A [0060] DE 10355401 A [0060]
    • DE 19543368 A [0060] DE 19543368 A [0060]
    • DE 19646484 A [0060] DE 19646484 A [0060]
    • WO 90/15830 [0060] WO 90/15830 [0060]
    • WO 02/32962 [0060] WO 02/32962 [0060]
    • EP 083022 A [0060] EP 083022 A [0060]
    • EP 543303 A [0060] EP 543303 A [0060]
    • EP 937736 A [0060] EP 937736 A [0060]
    • DE 3314019 C [0060] DE 3314019 C [0060]
    • DE 4020780 A [0060] DE 4020780 A [0060]
    • DE 19807502 A [0060] DE 19807502 A [0060]
    • DE 19807992 A [0060] DE 19807992 A [0060]
    • DE 19854573 A [0060] DE 19854573 A [0060]
    • DE 19854574 A [0060] DE 19854574 A [0060]
    • DE 10204937 A [0060] DE 10204937 A [0060]
    • DE 10334584 A [0060] DE 10334584 A [0060]
    • EP 1199327 [0060] EP 1199327 [0060]
    • WO 03/031482 [0060] WO 03/031482 [0060]
    • EP 0691133 A [0065] EP 0691133 A [0065]
    • US 4340706 [0066] US 4340706 [0066]
    • US 5849816 [0066] US 5849816 [0066]
    • US 7537832 B2 [0067] US 7537832 B2 [0067]
    • WO 99/34841 [0067] WO 99/34841 [0067]
    • WO 99/34842 [0067] WO 99/34842 [0067]
    • EP 12174117 [0068, 0131] EP 12174117 [0068, 0131]
    • US 7744576 [0072, 0074, 0074] US 7744576 [0072, 0074, 0074]
    • US 2011/0268932 A1 [0072] US 2011/0268932 A1 [0072]
    • US 2011/0319848 A1 [0072] US 2011/0319848 A1 [0072]
    • US 2011/0250413 A1 [0072] US 2011/0250413 A1 [0072]
    • WO 02/064877 [0073] WO 02/064877 [0073]
    • US 7744576 B2 [0074] US 7744576 B2 [0074]
    • US 2006/24433 [0080] US 2006/24433 [0080]
    • US 2008/0312617 [0080] US 2008/0312617 [0080]
    • US 2010/0051166 A1 [0080, 0131] US 2010/0051166 A1 [0080, 0131]
    • EP 11169396 [0080] EP 11169396 [0080]
    • US 4808178 [0091] US 4808178 [0091]
    • US 4909803 [0091] US 4909803 [0091]
    • US 4695278 [0091] US 4695278 [0091]
    • US 4795454 [0091] US 4795454 [0091]
    • WO 2000/59430 [0097] WO 2000/59430 [0097]
    • WO 95/10996 [0097] WO 95/10996 [0097]
    • US 5700254 [0097] US 5700254 [0097]
    • WO 02/067809 [0097] WO 02/067809 [0097]
    • US 5137537 [0098, 0100] US 5137537 [0098, 0100]
    • US 5549791 [0100] US 5549791 [0100]
    • WO 9534329 [0100] WO 9534329 [0100]
    • US 2007/118087 [0100] US 2007/118087 [0100]
    • US 7786341 [0103] US 7786341 [0103]
    • US 6645569 [0104] US 6645569 [0104]
    • US 6863933 [0104] US 6863933 [0104]
    • US 7112621 [0104] US 7112621 [0104]
    • EP 149880 [0105] EP 149 880 [0105]
    • US 2003/0105190 [0105] US 2003/0105190 [0105]
    • US 3848594 [0107] US 3848594 [0107]
    • US 4662875 [0107] US 4662875 [0107]
    • US 4846815 [0107] US 4846815 [0107]
    • US 4894060 [0107] US 4894060 [0107]
    • US 4946527 [0107] US 4946527 [0107]
    • US 6432098 [0107] US 6432098 [0107]
    • US 4963140 [0107] US 4963140 [0107]
    • US 4699622 [0108] US 4699622 [0108]
    • US 5242436 [0108] US 5242436 [0108]
    • US 5499978 [0108] US 5499978 [0108]
    • US 5507736 [0108] US 5507736 [0108]
    • US 5591152 [0108] US 5591152 [0108]
    • US 4515595 [0111] US 4515595 [0111]
    • US 4710189 [0111] US 4710189 [0111]
  • Zitierte Nicht-Patentliteratur Cited non-patent literature
    • ASTM-Methode D-36-95 „Ring und Ball” [0052] ASTM Method D-36-95 "Ring and Ball" [0052]
    • „Kontaktwinkel, Benetzbarkeit und Adhäsion”, herausgegeben von Robert F. Gould (Copyright 1964) [0075] "Contact angle, wettability and adhesion", edited by Robert F. Gould (Copyright 1964) [0075]

Claims (50)

  1. Absorptionsartikel ( Absorbent article ( 20 20 ) zur Körperhygiene, wobei der Absorptionsartikel einen vorderen Rand ( ) For body hygiene, wherein the absorbent article (a front edge 10 10 ), einen hinteren Rand ( ), (A trailing edge 12 12 ), eine Längsachse ( (), A longitudinal axis 80 80 ), die in Längsrichtung des Artikels verläuft, aufweist, wobei der Artikel eine Länge L von mindestens 320 mm, entlang der Längsachse vom vorderen Rand zum hinteren Rand gemessen, aufweist, wobei der Absorptionsartikel Folgendes umfasst: – eine flüssigkeitsdurchlässige Oberschicht ( ), Which extends in the longitudinal direction of the article, said article comprising a length L of at least 320 mm, measured along the longitudinal axis from the front edge to the rear edge, said absorbent article comprising: - a liquid permeable topsheet ( 24 24 ), – eine flüssigkeitsundurchlässige Unterschicht ( ), - a liquid impervious layer ( 25 25 ), – einen Absorptionskern ( ), - an absorbent core ( 28 28 ) zwischen der Oberschicht und der Unterschicht, wobei der Absorptionskern eine Kernumwicklung ( ) Between the topsheet and the backsheet, wherein the absorbent core (a core wrap 16 16 , . 16' 16 ' ) umfasst, die ein Absorptionsmaterial ( ) Which (an absorbent material 60 60 ) umschließt, wobei das Absorptionsmaterial eine hohe Menge von Superabsorber-Polymeren („SAP”), bezogen auf das Gewicht des Absorptionsmaterials, umfasst, wobei der Absorptionskern mindestens einen Kanal ( ) Enclosing said absorbent material comprises a high amount of superabsorbent polymer ( "SAP"), based on the weight of the absorbent material, wherein the absorbent core (at least one channel 26 26 , . 26' 26 ' ) umfasst, der mindestens teilweise in Längsrichtung des Artikels ausgerichtet ist, – ein Aufnahme-Verteilungssystem (ADS) zwischen der Oberschicht und dem Absorptionskern, wobei das ADS eine, zwei oder mehr Schichten umfasst, wobei der Absorptionsartikel einen Wert der relativen Nassdickenzunahme (RWCI) von weniger als 32,0% aufweist, durch den hierin beschriebenen Test der Nassdicke und Kompressionskraft (WCACF) gemessen. ) Which is at least partially aligned in the longitudinal direction of the article, - a receiving-distribution system (ADS) between the topsheet and the absorbent core, wherein the ADS comprises one, two or more layers, wherein the absorbent article is a value of the relative wet thickness increase (RWCI) of less than 32.0%, as described by the test herein of the wet thickness and compression force (WCACF) measured.
  2. Absorptionsartikel nach Anspruch 1, wobei das ADS keine Schicht umfasst, die mindestens 50 Gew.-% synthetische Fasern umfasst und ein Flächengewicht über 150 g/m2 aufweist. An absorbent article according to claim 1, wherein the ADS does not include a layer comprising at least 50 wt .-% synthetic fibers and has a basis weight of about 150 g / m2.
  3. Absorptionsartikel nach Anspruch 1 oder 2, wobei der Absorptionsartikel einen Wert der relativen Nassdickenzunahme von 10,0% bis 30,0% aufweist. An absorbent article according to claim 1 or 2, wherein the absorbent article has a value of the relative wet thickness increase of 10.0% to 30.0%.
  4. Absorptionsartikel nach einem der vorstehenden Ansprüche, wobei der Absorptionsartikel eine Nasskompressionskraft, gemessen durch den hierin beschriebenen Test der Nassdicke und Kompressionskraft (WCACF), von weniger als 27,0 N aufweist. Absorbent article according to any of the preceding claims, wherein the absorbent article has a wet compressive strength, measured by the herein described test, the wet thickness and compression force (WCACF) of less than 27.0 N.
  5. Absorptionsartikel nach Anspruch 4, wobei der Absorptionsartikel eine Nasskompressionskraft, gemessen durch den hierin beschriebenen Test der Nassdicke und Kompressionskraft, von 5,0 N bis 25,0 N aufweist. An absorbent article according to claim 4, wherein the absorbent article has a wet compressive strength, measured by the herein described test, the wet thickness and compression force of 5.0 N to 25.0 N.
  6. Absorptionsartikel nach einem der vorstehenden Ansprüche, umfassend mindestens ein Paar Kanäle ( An absorbent article according to any preceding claim, comprising at least one pair of channels ( 26 26 , . 26' 26 ' ). ).
  7. Absorptionsartikel nach Anspruch 6, wobei die Kanäle des Paars von Kanälen symmetrisch um die Längsachse angeordnet sind. An absorbent article according to claim 6, wherein the channels of the pair of channels disposed symmetrically about the longitudinal axis.
  8. Absorptionsartikel nach einem der vorstehenden Ansprüche, wobei mindestens ein Kanal eine auf die Längsachse ( Absorbent article according to any of the preceding claims, wherein at least one channel a (on the longitudinal axis 80 80 ) des Artikels projizierte Länge aufweist, die mindestens 10% der Länge L des Absorptionsartikels beträgt. ) Of the article projected length that is at least 10% of the length L of the absorbent article.
  9. Absorptionsartikel nach einem der vorstehenden Ansprüche, wobei der mindestens eine Kanal im Wesentlichen absorptionsmaterialfrei ist und eine Breite in mindestens einem Teil des Kanals von mindestens 2 mm aufweist. Absorbent article according to any of the preceding claims, wherein the at least one channel is substantially absorbent material-free and has a width in at least a portion of the channel of at least 2 mm.
  10. Absorptionsartikel nach einem der vorstehenden Ansprüche, wobei die Kernumwicklung einen ersten Vliesstoff ( Absorbent article according to any of the preceding claims, wherein said core wrap (a first non-woven fabric 16 16 ) und einen zweiten Vliesstoff ( ) And a second nonwoven ( 16' 16 ' ) umfasst, und wobei der erste Vliesstoff eine C-Umwicklung um den zweiten Vliesstoff bildet. ), And wherein the first nonwoven fabric forms a C-wrap around the second nonwoven fabric.
  11. Absorptionsartikel nach dem vorstehenden Anspruch, wobei das Aufnahme-Verteilungssystem mindestens eine Verteilungsschicht ( An absorbent article according to the preceding claim, wherein the receiving-distribution system (at least one distribution layer 54 54 ) umfasst, die zu mindestens 50 Gew.-% vernetzte Cellulosefasern umfasst. ), Which comprises at least 50 wt .-% cross-linked cellulose fibers.
  12. Absorptionsartikel nach einem der vorstehenden Ansprüche, wobei der Umfang des Absorptionsmaterials innerhalb der Kernumwicklung eine Absorptionsmaterialmaterial-Abscheidungsregion ( Absorbent article according to any of the preceding claims, wherein the periphery of the absorbent material within the core wrap material an absorbent material deposition region ( 8 8th ) definiert, und wobei die Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion rechteckig ist oder mit einer Breite geformt ist, die am Schrittpunkt schmaler ist als die maximale Breite der Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion, wobei der Schrittpunkt als der Punkt definiert ist, der in einem Abstand von zwei Fünfteln (2/5) von L vom vorderen Rand des Absorptionsartikels an der Längsachse angeordnet ist. ), And wherein the absorption material-deposition region is rectangular or is shaped with a width that is narrower at the crotch point than the maximum width of the absorbent material deposition area, where the crotch point is defined as the point at a distance of two-fifths (2 / 5) of L is arranged from the front edge of the absorbent article to the longitudinal axis.
  13. Absorptionsartikel nach einem der vorstehenden Ansprüche, wobei der Absorptionskern eine erste Absorptionsschicht und eine zweite Absorptionsschicht umfasst, wobei die erste Absorptionsschicht ein erstes Substrat ( Absorbent article according to any of the preceding claims, wherein the absorbent core comprises a first absorbent layer and a second absorbent layer, said first absorbent layer (a first substrate 16 16 ) und eine erste Schicht von Superabsorber-Polymeren ( ) And a first layer of superabsorbent polymer ( 61 61 ) umfasst, die zweite Absorptionsschicht ein zweites Substrat ( ) Comprises the second absorbing layer, a second substrate ( 16' 16 ' ) und eine zweite Schicht von Superabsorber-Polymeren ( ) And a second layer of superabsorbent polymer ( 62 62 ) umfasst und ein faseriges Thermoplast-Klebematerial ( ), And a fibrous thermoplastic adhesive material ( 51 51 ) mindestens teilweise die Schichten von Superabsorber-Polymeren an ihre jeweiligen Substrate bindet, wobei das erste Substrat und das zweite Substrat die Kernumwicklung bilden. ) At least partially binds the layers of super-absorbent polymers in their respective substrates, wherein the first substrate and the second substrate forming the core wrap.
  14. Absorptionsartikel nach einem der vorstehenden Ansprüche, wobei das Absorptionsmaterial zu mindestens 80 Gew.-% des Absorptionsmaterials Superabsorber-Polymere umfasst. Absorbent article according to any of the preceding claims, wherein the absorbent material comprises at least 80 wt .-% of the absorbent material superabsorbent polymers.
  15. Absorptionsartikel nach einem der vorstehenden Ansprüche, wobei das Absorptionsmaterial ( Absorbent article according to any of the preceding claims, wherein the absorbent material ( 60 60 ) des Absorptionskerns zu weniger als 10 Gew.-% oder weniger als 5 Gew.-% natürliche oder synthetische Fasern umfasst oder im Wesentlichen frei von natürlichen oder synthetischen Fasern ist. ) Comprising the absorbent core to less than 10 wt .-% or less than 5 wt .-% natural or synthetic fibers, or is substantially free of natural or synthetic fibers.
  16. Absorptionskern nach einem der vorstehenden Ansprüche, wobei der mindestens eine Kanal dauerhaft ist. Absorbent core according to any preceding claim, wherein the at least one channel is permanent.
  17. Absorptionsartikel nach einem der vorstehenden Ansprüche, wobei die Kernumwicklung eine Oberseite und eine Unterseite umfasst und die Oberseite und die Unterseite durch mindestens einen Abschnitt des mindestens einen Kanals aneinander gebunden sind. Absorbent article according to any of the preceding claims, wherein said core wrap comprising a top and a bottom and the top and bottom are attached through at least a portion of the at least one channel to each other.
  18. Absorptionsartikel nach einem der vorstehenden Ansprüche, wobei der mindestens eine Kanal eine prozentuale Integrität von mindestens 20%, gemessen durch den hierin beschriebenen Nasskanalintegritätstest, aufweist. Absorbent article according to any of the preceding claims, wherein the at least one channel has a percent integrity of at least 20% as measured by the methods described herein wet channel integrity test.
  19. Absorptionsartikel nach einem der Ansprüche 16 bis 18, wobei die Oberseite und die Unterseite durch mindestens einen Abschnitt des Kanals bzw. der Kanäle mittels eines Klebstoffs aneinander gebunden sind. An absorbent article according to any one of claims 16 to 18, wherein the top and bottom are attached through at least a portion of the channel or channels by means of an adhesive to each other.
  20. Absorptionsartikel nach einem der Ansprüche 16 bis 18, wobei die Oberseite und die Unterseite durch mindestens einen Abschnitt des Kanals bzw. der Kanäle durch Druckverbindung aneinander gebunden sind. An absorbent article according to any one of claims 16 to 18, wherein the top and bottom are attached through at least a portion of the channel or channels through pressure connection to each other.
  21. Absorptionsartikel nach einem der Ansprüche 16 bis 18, wobei die Oberseite und die Unterseite durch mindestens einen Abschnitt des Kanals bzw. der Kanäle durch Ultraschallverbindung aneinander gebunden sind. An absorbent article according to any one of claims 16 to 18, wherein the top and bottom are attached through at least a portion of the channel or channels by ultrasonic bonding to each other.
  22. Absorptionsartikel nach einem der Ansprüche 16 bis 18, wobei die Oberseite und die Unterseite durch mindestens einen Abschnitt des Kanals bzw. der Kanäle durch Heißkleben aneinander gebunden sind. An absorbent article according to any one of claims 16 to 18, wherein the top and bottom are attached through at least a portion of the channel or channels by heat-sealing to each other.
  23. Absorptionsartikel nach einem der Ansprüche 16 bis 18, wobei die Oberseite und die Unterseite durch mindestens einen Abschnitt des Kanals bzw. der Kanäle mittels Klebstoff und Druckverbindung und/oder Heißkleben aneinander gebunden sind. An absorbent article according to any one of claims 16 to 18, wherein the top and bottom are attached through at least a portion of the channel or channels by means of glue and pressure bonding and / or heat sealing to each other.
  24. Absorptionsartikel nach einem der vorstehenden Ansprüche, wobei der Absorptionskern von 5 g bis 60 g SAP umfasst. Absorbent article according to any of the preceding claims, wherein the absorbent core of 5 g to 60 g SAP comprises.
  25. Absorptionsartikel nach Anspruch 24, umfassend von 10 g bis 50 g SAP. An absorbent article according to claim 24, comprising from 10 g to 50 g SAP.
  26. Absorptionsartikel nach einem der vorstehenden Ansprüche, wobei die Dicke des Artikels, gemessen am Schrittpunkt gemäß der Absorptionsartikel-Dickenprüfung, wie hierin beschrieben, von 4,0 mm bis 12,0 mm beträgt. Absorbent article according to any of the preceding claims, wherein the thickness of the article, as measured at the crotch point of the absorbent article thickness testing, as described herein, is from 4.0 mm to 12.0 mm.
  27. Absorptionsartikel ( Absorbent article ( 20 20 ) zur Körperhygiene, wobei der Absorptionsartikel einen vorderen Rand ( ) For body hygiene, wherein the absorbent article (a front edge 10 10 ), einen hinteren Rand ( ), (A trailing edge 12 12 ), eine Längsachse ( (), A longitudinal axis 80 80 ), die in Längsrichtung des Artikels verläuft, aufweist, wobei der Artikel eine Länge L von mindestens 320 mm, gemessen entlang der Längsachse vom vorderen Rand zum hinteren Rand, aufweist, wobei der Absorptionsartikel Folgendes umfasst: – eine flüssigkeitsdurchlässige Oberschicht ( ), Which extends in the longitudinal direction of the article, said article comprising a length L of at least 320 mm, measured along the longitudinal axis from the front edge to the rear edge, said absorbent article comprising: - a liquid permeable topsheet ( 24 24 ), – eine flüssigkeitsundurchlässige Unterschicht ( ), - a liquid impervious layer ( 25 25 ), – einen Absorptionskern ( ), - an absorbent core ( 28 28 ) zwischen der Oberschicht und der Unterschicht, wobei der Absorptionskern eine Kernumwicklung ( ) Between the topsheet and the backsheet, wherein the absorbent core (a core wrap 16 16 , . 16' 16 ' ) umfasst, die ein Absorptionsmaterial ( ) Which (an absorbent material 60 60 ) umschließt, wobei das Absorptionsmaterial eine hohe Menge von Superabsorber-Polymeren („SAP”), bezogen auf das Gewicht des Absorptionsmaterials, umfasst, wobei der Absorptionskern mindestens einen Kanal ( ) Enclosing said absorbent material comprises a high amount of superabsorbent polymer ( "SAP"), based on the weight of the absorbent material, wherein the absorbent core (at least one channel 26 26 , . 26' 26 ' ) umfasst, der mindestens teilweise in Längsrichtung des Artikels ausgerichtet ist, – ein Aufnahme-Verteilungssystem (ADS) zwischen der Oberschicht und dem Absorptionskern, wobei das ADS eine, zwei oder mehr Schichten umfasst, wobei die Dicke des Artikels, gemessen am Schrittpunkt gemäß der Absorptionsartikel-Dickenprüfung, wie hierin beschrieben, von 4,0 mm bis 12,0 mm beträgt, wobei der Absorptionsartikel einen Wert der relativen Nassdickenzunahme (RWCI) von weniger als 32,0% aufweist, gemessen durch den hierin beschriebenen Test der Nassdicke und Kompressionskraft (WCACF). ) Which is at least partially aligned in the longitudinal direction of the article, - a receiving-distribution system (ADS) between the topsheet and the absorbent core, wherein the ADS comprises one, two or more layers, the thickness of the article, as measured at the crotch point of the an absorbent article thickness testing, as described herein, of 4.0 mm to 12.0 mm, wherein said absorbent article has a value of the relative wet thickness increase (RWCI) of less than 32.0%, measured by the herein described test, the wet thickness and compression force (WCACF).
  28. Absorptionsartikel nach Anspruch 27, wobei der Absorptionsartikel einen Wert der relativen Nassdickenzunahme von 10,0% bis 30,0% aufweist. An absorbent article according to claim 27, wherein the absorbent article has a value of the relative wet thickness increase of 10.0% to 30.0%.
  29. Absorptionsartikel nach einem der Ansprüche 27 bis 28, wobei der Absorptionsartikel eine Nasskompressionskraft, gemessen durch den hierin beschriebenen Test der Nassdicke und Kompressionskraft (WCACF), von weniger als 27,0 N aufweist. 27-28, the absorbent article comprising absorbent article according to any one of claims a wet compressive strength, measured by the herein described test, the wet thickness and compression force (WCACF) of less than 27.0 N.
  30. Absorptionsartikel nach Anspruch 29, wobei der Absorptionsartikel eine Nasskompressionskraft, gemessen durch den hierin beschriebenen Test der Nassdicke und Kompressionskraft, von 5,0 N bis 25,0 N aufweist. An absorbent article according to claim 29, wherein the absorbent article has a wet compressive strength, measured by the herein described test, the wet thickness and compression force of 5.0 N to 25.0 N.
  31. Absorptionsartikel nach einem der Ansprüche 27 bis 30, umfassend mindestens ein Paar Kanäle ( Absorbent article according to any one of claims 27 to 30, comprising at least one pair of channels ( 26 26 , . 26' 26 ' ). ).
  32. Absorptionsartikel nach Anspruch 31, wobei die Kanäle des Paars von Kanälen symmetrisch um die Längsachse angeordnet sind. An absorbent article according to claim 31, wherein the channels of the pair of channels disposed symmetrically about the longitudinal axis.
  33. Absorptionsartikel nach einem der Ansprüche 27 bis 32, wobei mindestens ein Kanal eine auf die Längsachse ( An absorbent article according to any one of claims 27 to 32, wherein at least one channel a (on the longitudinal axis 80 80 ) des Artikels projizierte Länge aufweist, die mindestens 10% der Länge L des Absorptionsartikels beträgt. ) Of the article projected length that is at least 10% of the length L of the absorbent article.
  34. Absorptionsartikel nach einem der Ansprüche 27 bis 33, wobei der mindestens eine Kanal im Wesentlichen absorptionsmaterialfrei ist und eine Breite in mindestens einem Teil des Kanals von mindestens 2 mm aufweist. An absorbent article according to any one of claims 27 to 33, wherein the at least one channel is substantially absorbent material-free and has a width in at least a portion of the channel of at least 2 mm.
  35. Absorptionsartikel nach einem der Ansprüche 27 bis 34, wobei die Kernumwicklung einen ersten Vliesstoff ( An absorbent article according to any one of claims 27 to 34, wherein said core wrap has a first nonwoven fabric ( 16 16 ) und einen zweiten Vliesstoff ( ) And a second nonwoven ( 16' 16 ' ) umfasst, und wobei der erste Vliesstoff eine C-Umwicklung um den zweiten Vliesstoff bildet. ), And wherein the first nonwoven fabric forms a C-wrap around the second nonwoven fabric.
  36. Absorptionsartikel nach dem vorstehenden Anspruch, wobei das Aufnahme-Verteilungssystem mindestens eine Verteilungsschicht ( An absorbent article according to the preceding claim, wherein the receiving-distribution system (at least one distribution layer 54 54 ) umfasst, die zu mindestens 50 Gew.-% vernetzte Cellulosefasern umfasst. ), Which comprises at least 50 wt .-% cross-linked cellulose fibers.
  37. Absorptionsartikel nach einem der Ansprüche 27 bis 36, wobei der Umfang des Absorptionsmaterials innerhalb der Kernumwicklung eine Absorptionsmaterial-Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion ( The absorbent article (according to one of claims 27 to 36, wherein the periphery of the absorbent material within the core wrap an absorbent material absorbing material deposition region 8 8th ) definiert, und wobei die Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion rechteckig ist oder mit einer Breite geformt ist, die am Schrittpunkt (C) schmaler ist als die maximale Breite der Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion, wobei der Schrittpunkt als der Punkt ist, der in einem Abstand von zwei Fünfteln (2/5) von L vom vorderen Rand des Absorptionsartikels an der Längsachse angeordnet ist. ), And wherein the absorption material-deposition region is rectangular or is shaped with a width C) (at the crotch point narrower than the maximum width of the absorbent material deposition area, where the crotch point is defined as the point at a distance of two-fifths (2/5) is arranged by L from the front edge of the absorbent article to the longitudinal axis.
  38. Absorptionsartikel nach einem der Ansprüche 27 bis 37, wobei der Absorptionskern eine erste Absorptionsschicht und eine zweite Absorptionsschicht umfasst, wobei die erste Absorptionsschicht ein erstes Substrat ( An absorbent article according to any one of claims 27 to 37, wherein the absorbent core comprises a first absorbent layer and a second absorption layer, the first absorption layer a first substrate ( 16 16 ) und eine erste Schicht von Superabsorber-Polymeren ( ) And a first layer of superabsorbent polymer ( 61 61 ) umfasst, die zweite Absorptionsschicht ein zweites Substrat ( ) Comprises the second absorbing layer, a second substrate ( 16' 16 ' ) und eine zweite Schicht von Superabsorber-Polymeren ( ) And a second layer of superabsorbent polymer ( 62 62 ) umfasst und ein faseriges Thermoplast-Klebematerial ( ), And a fibrous thermoplastic adhesive material ( 51 51 ) mindestens teilweise die Schichten von Superabsorber-Polymeren an ihre jeweiligen Substrate bindet, wobei das erste Substrat und das zweite Substrat die Kernumwicklung bilden. ) At least partially binds the layers of super-absorbent polymers in their respective substrates, wherein the first substrate and the second substrate forming the core wrap.
  39. Absorptionsartikel nach einem der Ansprüche 27 bis 38, wobei das Absorptionsmaterial zu mindestens 80 Gew.-% des Absorptionsmaterials Superabsorber-Polymere umfasst. The absorbent article 27 to 38, wherein the absorbent material comprises any one of claims at least 80 wt .-% of the absorbent material superabsorbent polymers.
  40. Absorptionsartikel nach einem der Ansprüche 27 bis 39, wobei das Absorptionsmaterial ( An absorbent article according to any one of claims 27 to 39, wherein the absorbent material ( 60 60 ) des Absorptionskerns zu weniger als 10 Gew.-% oder weniger als 5 Gew.-% natürliche oder synthetische Fasern umfasst oder im Wesentlichen frei von natürlichen oder synthetischen Fasern ist. ) Comprising the absorbent core to less than 10 wt .-% or less than 5 wt .-% natural or synthetic fibers, or is substantially free of natural or synthetic fibers.
  41. Absorptionskern nach einem der Ansprüche 27 bis 40, wobei der mindestens eine Kanal dauerhaft ist. Absorbent core according to any one of claims 27 to 40, wherein the at least one channel is permanent.
  42. Absorptionsartikel nach einem der Ansprüche 27 bis 41, wobei die Kernumwicklung eine Oberseite und eine Unterseite umfasst und die Oberseite und die Unterseite durch mindestens einen Abschnitt des mindestens einen Kanals aneinander gebunden sind. An absorbent article according to any one of claims 27 to 41, wherein said core wrap comprising a top and a bottom and the top and bottom are attached through at least a portion of the at least one channel to each other.
  43. Absorptionsartikel nach einem der vorstehenden Ansprüche, wobei der mindestens eine Kanal eine prozentuale Integrität von mindestens 20%, gemessen durch den hierin beschriebenen Nasskanalintegritätstest, aufweist. Absorbent article according to any of the preceding claims, wherein the at least one channel has a percent integrity of at least 20% as measured by the methods described herein wet channel integrity test.
  44. Absorptionsartikel nach einem der Ansprüche 41 bis 43, wobei die Oberseite und die Unterseite durch mindestens einen Abschnitt des Kanals bzw. der Kanäle mittels eines Klebstoffs aneinander gebunden sind. The absorbent article 41 to 43, wherein the top and bottom are attached through at least a portion of the channel or channels by means of an adhesive to each other according to one of the claims.
  45. Absorptionsartikel nach einem der Ansprüche 41 bis 43, wobei die Oberseite und die Unterseite durch mindestens einen Abschnitt des Kanals bzw. der Kanäle durch Druckverbindung aneinander gebunden sind. The absorbent article 41 to 43, wherein the top and bottom are attached through at least a portion of the channel or channels through pressure connection to each other according to one of the claims.
  46. Absorptionsartikel nach einem der Ansprüche 41 bis 43, wobei die Oberseite und die Unterseite durch mindestens einen Abschnitt des Kanals bzw. der Kanäle durch Ultraschallverbindung aneinander gebunden sind. The absorbent article 41 to 43, wherein the top and bottom are attached through at least a portion of the channel or channels by ultrasonic bonding to each other according to one of the claims.
  47. Absorptionsartikel nach einem der Ansprüche 41 bis 43, wobei die Oberseite und die Unterseite durch mindestens einen Abschnitt des Kanals bzw. der Kanäle durch Heißkleben aneinander gebunden sind. The absorbent article 41 to 43, wherein the top and bottom are attached through at least a portion of the channel or channels to one another by heat sealing according to one of the claims.
  48. Absorptionsartikel nach einem der Ansprüche 41 bis 43, wobei die Oberseite und die Unterseite durch mindestens einen Abschnitt des Kanals bzw. der Kanäle mittels Klebstoff und Druckverbindung und/oder Heißkleben aneinander gebunden sind. An absorbent article according to any one of claims 41 to 43, wherein the top and bottom are attached through at least a portion of the channel or channels by means of glue and pressure bonding and / or heat sealing to each other.
  49. Absorptionsartikel nach einem der Ansprüche 27 bis 48, wobei der Absorptionskern von 5 g bis 60 g SAP umfasst. An absorbent article according to any one of claims 27 to 48, wherein the absorbent core of 5 g to 60 g SAP comprises.
  50. Absorptionsartikel nach Anspruch 49, umfassend von 10 g bis 50 g SAP. An absorbent article according to claim 49, comprising from 10 g to 50 g SAP.
DE202012013572.4U 2012-12-10 2012-12-10 An absorbent article having a high absorption material content Active DE202012013572U1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE202012013572.4U DE202012013572U1 (en) 2012-12-10 2012-12-10 An absorbent article having a high absorption material content

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE202012013572.4U DE202012013572U1 (en) 2012-12-10 2012-12-10 An absorbent article having a high absorption material content

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE202012013572U1 true DE202012013572U1 (en) 2017-12-05

Family

ID=60890009

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE202012013572.4U Active DE202012013572U1 (en) 2012-12-10 2012-12-10 An absorbent article having a high absorption material content

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE202012013572U1 (en)

Citations (121)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5635A (en) 1848-06-13 Drafting and measuring garments
DE103456C (en) 1898-07-31 1899-06-07 A. Freundlich a field device for direct and continuous of the melted water of cooling tubes
US3848594A (en) 1973-06-27 1974-11-19 Procter & Gamble Tape fastening system for disposable diaper
US3860003A (en) 1973-11-21 1975-01-14 Procter & Gamble Contractable side portions for disposable diaper
US3911173A (en) 1973-02-05 1975-10-07 Usm Corp Adhesive process
US3929135A (en) 1974-12-20 1975-12-30 Procter & Gamble Absorptive structure having tapered capillaries
US4220541A (en) 1977-12-28 1980-09-02 Change Soo Duck Filter for brewing coffee or the like
US4324246A (en) 1980-05-12 1982-04-13 The Procter & Gamble Company Disposable absorbent article having a stain resistant topsheet
US4340706A (en) 1980-03-19 1982-07-20 Seitetsu Kagaku Co., Ltd. Alkali metal acrylate or ammonium acrylate polymer excellent in salt solution-absorbency and process for producing same
US4342314A (en) 1979-03-05 1982-08-03 The Procter & Gamble Company Resilient plastic web exhibiting fiber-like properties
EP0083022A2 (en) 1981-12-30 1983-07-06 Seitetsu Kagaku Co., Ltd. Water-absorbent resin having improved water-absorbency and improved water-dispersibility and process for producing same
US4463045A (en) 1981-03-02 1984-07-31 The Procter & Gamble Company Macroscopically expanded three-dimensional plastic web exhibiting non-glossy visible surface and cloth-like tactile impression
US4515595A (en) 1982-11-26 1985-05-07 The Procter & Gamble Company Disposable diapers with elastically contractible waistbands
EP0149880A2 (en) 1983-05-26 1985-07-31 BASF Aktiengesellschaft Non-woven webs of synthetic fibres consolidated by means of carboxylated styrene-butadiene latices, and disposable articles made therefrom
US4573986A (en) 1984-09-17 1986-03-04 The Procter & Gamble Company Disposable waste-containment garment
US4609518A (en) 1985-05-31 1986-09-02 The Procter & Gamble Company Multi-phase process for debossing and perforating a polymeric web to coincide with the image of one or more three-dimensional forming structures
US4629643A (en) 1985-05-31 1986-12-16 The Procter & Gamble Company Microapertured polymeric web exhibiting soft and silky tactile impression
US4662875A (en) 1985-11-27 1987-05-05 The Procter & Gamble Company Absorbent article
US4681793A (en) 1985-05-31 1987-07-21 The Procter & Gamble Company Non-occluding, liquid-impervious, composite backsheet for absorptive devices
US4695278A (en) 1985-10-11 1987-09-22 The Procter & Gamble Company Absorbent article having dual cuffs
US4699622A (en) 1986-03-21 1987-10-13 The Procter & Gamble Company Disposable diaper having an improved side closure
US4710189A (en) 1983-03-18 1987-12-01 The Procter & Gamble Company Shaped disposable diapers with shaped elastically contractible waistbands
US4731066A (en) 1984-03-30 1988-03-15 Personal Products Company Elastic disposable diaper
US4785996A (en) 1987-04-23 1988-11-22 Nordson Corporation Adhesive spray gun and nozzle attachment
US4795454A (en) 1986-10-10 1989-01-03 The Procter & Gamble Company Absorbent article having leakage-resistant dual cuffs
US4808178A (en) 1981-07-17 1989-02-28 The Proctor & Gamble Company Disposable absorbent article having elasticized flaps provided with leakage resistant portions
US4842666A (en) 1987-03-07 1989-06-27 H. B. Fuller Company Process for the permanent joining of stretchable threadlike or small ribbonlike elastic elements to a flat substrate, as well as use thereof for producing frilled sections of film or foil strip
US4846815A (en) 1987-01-26 1989-07-11 The Procter & Gamble Company Disposable diaper having an improved fastening device
US4894060A (en) 1988-01-11 1990-01-16 Minnesota Mining And Manufacturing Company Disposable diaper with improved hook fastener portion
US4909803A (en) 1983-06-30 1990-03-20 The Procter And Gamble Company Disposable absorbent article having elasticized flaps provided with leakage resistant portions
US4946527A (en) 1989-09-19 1990-08-07 The Procter & Gamble Company Pressure-sensitive adhesive fastener and method of making same
US4963140A (en) 1987-12-17 1990-10-16 The Procter & Gamble Company Mechanical fastening systems with disposal means for disposable absorbent articles
DE3314019C2 (en) 1982-04-19 1990-10-25 Nippon Shokubai Kagaku Kogyo Co., Ltd., Osaka, Jp
WO1990015830A1 (en) 1989-06-12 1990-12-27 Weyerhaeuser Company Hydrocolloid polymer
US5006394A (en) 1988-06-23 1991-04-09 The Procter & Gamble Company Multilayer polymeric film
DE4020780C1 (en) 1990-06-29 1991-08-29 Chemische Fabrik Stockhausen Gmbh, 4150 Krefeld, De
US5137537A (en) 1989-11-07 1992-08-11 The Procter & Gamble Cellulose Company Absorbent structure containing individualized, polycarboxylic acid crosslinked wood pulp cellulose fibers
US5151092A (en) 1991-06-13 1992-09-29 The Procter & Gamble Company Absorbent article with dynamic elastic waist feature having a predisposed resilient flexural hinge
EP0530438A1 (en) 1991-09-03 1993-03-10 Hoechst Celanese Corporation A superabsorbent polymer having improved absorbency properties
EP0543303A1 (en) 1991-11-22 1993-05-26 Hoechst Aktiengesellschaft Hydrophilic hydrogels having a high swelling capacity
US5221274A (en) 1991-06-13 1993-06-22 The Procter & Gamble Company Absorbent article with dynamic elastic waist feature having a predisposed resilient flexural hinge
EP0547847A1 (en) 1991-12-18 1993-06-23 Nippon Shokubai Co., Ltd. Process for producing water-absorbent resin
US5242436A (en) 1991-06-13 1993-09-07 The Procter & Gamble Company Absorbent article with fastening system providing dynamic elasticized waistband fit
EP0559476A1 (en) 1992-03-05 1993-09-08 Nippon Shokubai Co., Ltd. Method for the production of absorbent resin
WO1993021237A1 (en) 1992-04-16 1993-10-28 The Dow Chemical Company Crosslinked hydrophilic resins and method of preparation
WO1994023761A2 (en) 1993-04-05 1994-10-27 The Procter & Gamble Company Improved absorbent members having improved fluid distribution via low density and basis weight acquisition zones
EP0632068A1 (en) 1993-06-18 1995-01-04 Nippon Shokubai Co., Ltd. Process for preparing absorbent resin
WO1995010996A1 (en) 1993-10-21 1995-04-27 The Procter & Gamble Company Catamenial absorbent structures
WO1995011652A1 (en) 1993-10-29 1995-05-04 Kimberly-Clark Corporation Absorbent article which includes superabsorbent material located in discrete pockets having water-sensitive and water-insensitive containment structures
WO1995016746A1 (en) 1993-12-13 1995-06-22 E.I. Du Pont De Nemours And Company Breathable film
WO1995024173A2 (en) 1994-03-10 1995-09-14 The Procter & Gamble Company Absorbent articles containing antibacterial agents in the topsheet for odor control
WO1995034329A1 (en) 1994-06-15 1995-12-21 The Procter & Gamble Company Absorbent structure containing individualized cellulosic fibers crosslinked with polyacrylic acid polymers
EP0691133A1 (en) 1994-07-05 1996-01-10 THE PROCTER &amp; GAMBLE COMPANY Absorbent gelling material comprising a dry mixture of at least two types of hydrogel-forming particles and method for making the same
US5486166A (en) 1994-03-04 1996-01-23 Kimberly-Clark Corporation Fibrous nonwoven web surge layer for personal care absorbent articles and the like
US5490846A (en) 1994-03-04 1996-02-13 Kimberly-Clark Corporation Surge management fibrous nonwoven web for personal care absorbent articles and the like
US5507736A (en) 1991-06-13 1996-04-16 The Procter & Gamble Company Absorbent article with dynamic elastic waist feature comprising an expansive tummy panel
US5549791A (en) 1994-06-15 1996-08-27 The Procter & Gamble Company Individualized cellulosic fibers crosslinked with polyacrylic acid polymers
US5554145A (en) 1994-02-28 1996-09-10 The Procter & Gamble Company Absorbent article with multiple zone structural elastic-like film web extensible waist feature
US5569234A (en) 1995-04-03 1996-10-29 The Procter & Gamble Company Disposable pull-on pant
US5571096A (en) 1995-09-19 1996-11-05 The Procter & Gamble Company Absorbent article having breathable side panels
US5580411A (en) 1995-02-10 1996-12-03 The Procter & Gamble Company Zero scrap method for manufacturing side panels for absorbent articles
US5599335A (en) 1994-03-29 1997-02-04 The Procter & Gamble Company Absorbent members for body fluids having good wet integrity and relatively high concentrations of hydrogel-forming absorbent polymer
US5607760A (en) 1995-08-03 1997-03-04 The Procter & Gamble Company Disposable absorbent article having a lotioned topsheet containing an emollient and a polyol polyester immobilizing agent
US5609587A (en) 1995-08-03 1997-03-11 The Procter & Gamble Company Diaper having a lotioned topsheet comprising a liquid polyol polyester emollient and an immobilizing agent
DE19543368A1 (en) 1995-11-21 1997-05-22 Stockhausen Chem Fab Gmbh Water-absorbing polymers with improved properties, process for their preparation and their use
DE19646484A1 (en) 1995-11-21 1997-05-22 Stockhausen Chem Fab Gmbh The liquid-absorbing polymers, processes for their preparation and their use
US5643588A (en) 1994-11-28 1997-07-01 The Procter & Gamble Company Diaper having a lotioned topsheet
US5700254A (en) 1994-03-31 1997-12-23 Kimberly-Clark Worldwide, Inc. Liquid distribution layer for absorbent articles
US5849816A (en) 1994-08-01 1998-12-15 Leonard Pearlstein Method of making high performance superabsorbent material
US5865823A (en) 1996-11-06 1999-02-02 The Procter & Gamble Company Absorbent article having a breathable, fluid impervious backsheet
WO1999034841A1 (en) 1998-01-07 1999-07-15 The Procter & Gamble Company Absorbent polymer compositions with high sorption capacity and high fluid permeability under an applied pressure
WO1999034842A1 (en) 1998-01-07 1999-07-15 The Procter & Gamble Company Absorbent polymer compositions having high sorption capacities under an applied pressure and improved integrity in the swollen state
DE19807992C1 (en) 1998-02-26 1999-07-15 Clariant Gmbh Water absorbent polymers, surface crosslinked using bis-2-oxazolidinone and/or poly-2-oxazolidinones
US5938648A (en) 1997-12-03 1999-08-17 The Procter & Gamble Co. Absorbent articles exhibiting improved internal environmental conditions
EP0937736A2 (en) 1998-02-24 1999-08-25 Nippon Shokubai Co., Ltd. Crosslinking a water-absorbing agent
DE19807502A1 (en) 1998-02-21 1999-09-16 Basf Ag Postcrosslinking process of hydrogels with 2-oxazolidinones
US6004306A (en) 1993-11-19 1999-12-21 The Procter & Gamble Company Absorbent article with multi-directional extensible side panels
DE19854574A1 (en) 1998-11-26 2000-05-31 Basf Ag Postcrosslinking process of hydrogels with N-acyl-2-oxazolidinones
DE19854573A1 (en) 1998-11-26 2000-05-31 Basf Ag Postcrosslinking process of hydrogels with 2-oxo-tetrahydro-1,3-oxazines
WO2000059430A1 (en) 1999-04-03 2000-10-12 Kimberly-Clark Worldwide, Inc. Intake/distribution material for personal care products
EP1199327A2 (en) 2000-10-20 2002-04-24 Nippon Shokubai Co., Ltd. Water-absorbing agent and process for producing the same
WO2002032962A2 (en) 2000-10-20 2002-04-25 Millennium Pharmaceuticals, Inc. Compositions of human proteins and method of use thereof
US6432098B1 (en) 1997-09-04 2002-08-13 The Procter & Gamble Company Absorbent article fastening device
WO2002064877A2 (en) 2001-01-30 2002-08-22 The Procter & Gamble Company Coating compositions for modifying surfaces
WO2002067809A2 (en) 2000-12-07 2002-09-06 Weyerhaeuser Company Distribution layer having improved liquid transfer to a storage layer
WO2003031482A1 (en) 2001-10-05 2003-04-17 Basf Aktiengesellschaft Method for crosslinking hydrogels with morpholine-2,3-diones
US20030105190A1 (en) 1999-08-05 2003-06-05 Diehl David F. Latex binder for nonwoven fibers and article made therewith
DE10204937A1 (en) 2002-02-07 2003-08-21 Stockhausen Chem Fab Gmbh Process for post-crosslinking of a water absorbing polymer surface with a cyclic urea useful in foams, fibers, films, cables, especially sealing materials and liquid absorbing hygiene articles
US6632504B1 (en) 2000-03-17 2003-10-14 Bba Nonwovens Simpsonville, Inc. Multicomponent apertured nonwoven
WO2003104300A1 (en) 2002-06-01 2003-12-18 Basf Aktiengesellschaft (meth)acrylic esters of polyalkoxylated trimethylolpropane
WO2003104299A1 (en) 2002-06-11 2003-12-18 Basf Aktiengesellschaft Method for the production of esters of polyalcohols
WO2003104301A1 (en) 2002-06-11 2003-12-18 Basf Aktiengesellschaft (meth)acrylic esters of polyalkoxylated glycerine
US6716441B1 (en) 1998-03-12 2004-04-06 The Procter & Gamble Company Compositions for efficient release of active ingredients
EP1447066A1 (en) 2003-02-12 2004-08-18 THE PROCTER &amp; GAMBLE COMPANY Comfortable diaper
DE10331450A1 (en) 2003-07-10 2005-01-27 Basf Ag (Meth) acrylate of monoalkoxylated polyols and their preparation
DE10334584A1 (en) 2003-07-28 2005-02-24 Basf Ag Post crosslinking of water absorbing polymers, useful for hygiene articles and packaging, comprises treatment with a bicyclic amideacetal crosslinking agent with simultaneous or subsequent heating
DE10355401A1 (en) 2003-11-25 2005-06-30 Basf Ag (Meth) acrylate unsaturated amino alcohols and their preparation
US6946585B2 (en) 2000-10-23 2005-09-20 Mcneil-Ppc, Inc. Absorbent article
US20060024433A1 (en) 2004-07-28 2006-02-02 The Procter & Gamble Company Indirect printing of AGM
WO2006083584A2 (en) 2005-02-04 2006-08-10 The Procter & Gamble Company Absorbent structure with improved water-absorbing material
WO2007046052A1 (en) 2005-10-21 2007-04-26 The Procter & Gamble Company Absorbent article having improved absorption and retention capacity for proteinaceous or serous body fluids
WO2007047598A1 (en) 2005-10-21 2007-04-26 The Procter & Gamble Company Absorbent article having increased absorption and retention capacity for proteinaceous or serous body fluids
US20070118087A1 (en) 2005-11-21 2007-05-24 The Procter & Gamble Company Fluid acquisition layer
US20070244455A1 (en) 2004-12-23 2007-10-18 Sca Hygiene Products Ab Absorbent article
US20080312617A1 (en) 2007-06-18 2008-12-18 Harald Hermann Hundorf Disposable Absorbent Article With Substantially Continuously Distributed Absorbent Particulate Polymer Material And Method
US20080312621A1 (en) 2007-06-18 2008-12-18 Harald Hermann Hundorf Disposable Absorbent Article With Improved Acquisition System With Substantially Continuously Distributed Absorbent Particulate Polymer Material
US20080312622A1 (en) 2007-06-18 2008-12-18 Harald Hermann Hundorf Disposable Absorbent Article With Improved Acquisition System
WO2009047596A1 (en) 2007-06-12 2009-04-16 Dsg Technology Holdings Ltd. Absorbent article with a slit absorbent core
US7537832B2 (en) 2003-12-23 2009-05-26 The Procter & Gamble Company Superabsorbent material and absorbent articles containing said material
WO2009155264A2 (en) 2008-06-20 2009-12-23 The Procter & Gamble Company Absorbent structures with immobilized absorbent material
WO2009155265A2 (en) 2008-06-20 2009-12-23 The Procter & Gamble Company Absorbent structures including coated absorbent material
US20100051166A1 (en) 2008-08-26 2010-03-04 Harald Hermann Hundorf Method And Apparatus For Making Disposable Absorbent Article With Absorbent Particulate Polymer Material And Article Made Therewith
WO2010051166A1 (en) 2008-10-31 2010-05-06 Convey Computer Co-processor infrastructure supporting dynamically-modifiable personalities
US7744576B2 (en) 2003-02-12 2010-06-29 The Procter & Gamble Company Thin and dry diaper
US7786341B2 (en) 2003-08-07 2010-08-31 The Procter & Gamble Company Diaper providing temperature insensitive liquid handling
US20110250413A1 (en) 2010-02-25 2011-10-13 Lu Jon Aaron Bond patterns for fibrous webs
US20110268932A1 (en) 2010-04-30 2011-11-03 Kemal Vatansever Catalan Nonwoven Having Durable Hydrophilic Coating
WO2011163582A1 (en) 2010-06-25 2011-12-29 The Procter & Gamble Company Disposable diaper with reduced bulk
US20110319848A1 (en) 2010-06-28 2011-12-29 Mckiernan Robin Lynn Substrate Coated With A Hydrophilic Elastomer
US20120052172A1 (en) 2010-08-24 2012-03-01 Steve Hoffman Process and Device for Forming a Low Adhesion Cooking Surface
WO2012052172A1 (en) 2010-10-20 2012-04-26 Vynka Bvba Environmentally friendly absorbent structure

Patent Citations (134)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5635A (en) 1848-06-13 Drafting and measuring garments
DE103456C (en) 1898-07-31 1899-06-07 A. Freundlich a field device for direct and continuous of the melted water of cooling tubes
US3911173A (en) 1973-02-05 1975-10-07 Usm Corp Adhesive process
US3848594A (en) 1973-06-27 1974-11-19 Procter & Gamble Tape fastening system for disposable diaper
US3860003A (en) 1973-11-21 1975-01-14 Procter & Gamble Contractable side portions for disposable diaper
US3860003B1 (en) 1973-11-21 1989-04-18
US3860003B2 (en) 1973-11-21 1990-06-19 Contractable side portions for disposable diaper
US3929135A (en) 1974-12-20 1975-12-30 Procter & Gamble Absorptive structure having tapered capillaries
US4220541A (en) 1977-12-28 1980-09-02 Change Soo Duck Filter for brewing coffee or the like
US4342314A (en) 1979-03-05 1982-08-03 The Procter & Gamble Company Resilient plastic web exhibiting fiber-like properties
US4340706A (en) 1980-03-19 1982-07-20 Seitetsu Kagaku Co., Ltd. Alkali metal acrylate or ammonium acrylate polymer excellent in salt solution-absorbency and process for producing same
US4324246A (en) 1980-05-12 1982-04-13 The Procter & Gamble Company Disposable absorbent article having a stain resistant topsheet
US4463045A (en) 1981-03-02 1984-07-31 The Procter & Gamble Company Macroscopically expanded three-dimensional plastic web exhibiting non-glossy visible surface and cloth-like tactile impression
US4808178A (en) 1981-07-17 1989-02-28 The Proctor & Gamble Company Disposable absorbent article having elasticized flaps provided with leakage resistant portions
EP0083022A2 (en) 1981-12-30 1983-07-06 Seitetsu Kagaku Co., Ltd. Water-absorbent resin having improved water-absorbency and improved water-dispersibility and process for producing same
DE3314019C2 (en) 1982-04-19 1990-10-25 Nippon Shokubai Kagaku Kogyo Co., Ltd., Osaka, Jp
US4515595A (en) 1982-11-26 1985-05-07 The Procter & Gamble Company Disposable diapers with elastically contractible waistbands
US4710189A (en) 1983-03-18 1987-12-01 The Procter & Gamble Company Shaped disposable diapers with shaped elastically contractible waistbands
EP0149880A2 (en) 1983-05-26 1985-07-31 BASF Aktiengesellschaft Non-woven webs of synthetic fibres consolidated by means of carboxylated styrene-butadiene latices, and disposable articles made therefrom
US4909803A (en) 1983-06-30 1990-03-20 The Procter And Gamble Company Disposable absorbent article having elasticized flaps provided with leakage resistant portions
US4731066A (en) 1984-03-30 1988-03-15 Personal Products Company Elastic disposable diaper
US4573986A (en) 1984-09-17 1986-03-04 The Procter & Gamble Company Disposable waste-containment garment
US4629643A (en) 1985-05-31 1986-12-16 The Procter & Gamble Company Microapertured polymeric web exhibiting soft and silky tactile impression
US4609518A (en) 1985-05-31 1986-09-02 The Procter & Gamble Company Multi-phase process for debossing and perforating a polymeric web to coincide with the image of one or more three-dimensional forming structures
US4681793A (en) 1985-05-31 1987-07-21 The Procter & Gamble Company Non-occluding, liquid-impervious, composite backsheet for absorptive devices
US4695278A (en) 1985-10-11 1987-09-22 The Procter & Gamble Company Absorbent article having dual cuffs
US4662875A (en) 1985-11-27 1987-05-05 The Procter & Gamble Company Absorbent article
US4662875B1 (en) 1985-11-27 1989-04-18
US4699622A (en) 1986-03-21 1987-10-13 The Procter & Gamble Company Disposable diaper having an improved side closure
US4795454A (en) 1986-10-10 1989-01-03 The Procter & Gamble Company Absorbent article having leakage-resistant dual cuffs
US4795454C1 (en) 1986-10-10 2001-06-26 Procter & Gamble Absorbent article having leakage resistant dual cuffs
US4846815A (en) 1987-01-26 1989-07-11 The Procter & Gamble Company Disposable diaper having an improved fastening device
US4842666B1 (en) 1987-03-07 1992-10-13 Fuller H B Co
US4842666A (en) 1987-03-07 1989-06-27 H. B. Fuller Company Process for the permanent joining of stretchable threadlike or small ribbonlike elastic elements to a flat substrate, as well as use thereof for producing frilled sections of film or foil strip
US4785996A (en) 1987-04-23 1988-11-22 Nordson Corporation Adhesive spray gun and nozzle attachment
US4963140A (en) 1987-12-17 1990-10-16 The Procter & Gamble Company Mechanical fastening systems with disposal means for disposable absorbent articles
US4894060A (en) 1988-01-11 1990-01-16 Minnesota Mining And Manufacturing Company Disposable diaper with improved hook fastener portion
US5006394A (en) 1988-06-23 1991-04-09 The Procter & Gamble Company Multilayer polymeric film
WO1990015830A1 (en) 1989-06-12 1990-12-27 Weyerhaeuser Company Hydrocolloid polymer
US4946527A (en) 1989-09-19 1990-08-07 The Procter & Gamble Company Pressure-sensitive adhesive fastener and method of making same
US5137537A (en) 1989-11-07 1992-08-11 The Procter & Gamble Cellulose Company Absorbent structure containing individualized, polycarboxylic acid crosslinked wood pulp cellulose fibers
DE4020780C1 (en) 1990-06-29 1991-08-29 Chemische Fabrik Stockhausen Gmbh, 4150 Krefeld, De
US5507736A (en) 1991-06-13 1996-04-16 The Procter & Gamble Company Absorbent article with dynamic elastic waist feature comprising an expansive tummy panel
US5591152A (en) 1991-06-13 1997-01-07 The Procter & Gamble Company Absorbent article with dynamic elastic waist feature having a predisposed resilient flexural hinge
US5499978A (en) 1991-06-13 1996-03-19 The Procter & Gamble Company Absorbent article with dynamic elastic waist feature having a predisposed resilient flexural hinge
US5221274A (en) 1991-06-13 1993-06-22 The Procter & Gamble Company Absorbent article with dynamic elastic waist feature having a predisposed resilient flexural hinge
US5242436A (en) 1991-06-13 1993-09-07 The Procter & Gamble Company Absorbent article with fastening system providing dynamic elasticized waistband fit
US5151092A (en) 1991-06-13 1992-09-29 The Procter & Gamble Company Absorbent article with dynamic elastic waist feature having a predisposed resilient flexural hinge
EP0530438A1 (en) 1991-09-03 1993-03-10 Hoechst Celanese Corporation A superabsorbent polymer having improved absorbency properties
EP0543303A1 (en) 1991-11-22 1993-05-26 Hoechst Aktiengesellschaft Hydrophilic hydrogels having a high swelling capacity
EP0547847A1 (en) 1991-12-18 1993-06-23 Nippon Shokubai Co., Ltd. Process for producing water-absorbent resin
EP0559476A1 (en) 1992-03-05 1993-09-08 Nippon Shokubai Co., Ltd. Method for the production of absorbent resin
WO1993021237A1 (en) 1992-04-16 1993-10-28 The Dow Chemical Company Crosslinked hydrophilic resins and method of preparation
WO1994023761A2 (en) 1993-04-05 1994-10-27 The Procter & Gamble Company Improved absorbent members having improved fluid distribution via low density and basis weight acquisition zones
EP0632068A1 (en) 1993-06-18 1995-01-04 Nippon Shokubai Co., Ltd. Process for preparing absorbent resin
WO1995010996A1 (en) 1993-10-21 1995-04-27 The Procter & Gamble Company Catamenial absorbent structures
WO1995011652A1 (en) 1993-10-29 1995-05-04 Kimberly-Clark Corporation Absorbent article which includes superabsorbent material located in discrete pockets having water-sensitive and water-insensitive containment structures
US6004306A (en) 1993-11-19 1999-12-21 The Procter & Gamble Company Absorbent article with multi-directional extensible side panels
WO1995016746A1 (en) 1993-12-13 1995-06-22 E.I. Du Pont De Nemours And Company Breathable film
US5554145A (en) 1994-02-28 1996-09-10 The Procter & Gamble Company Absorbent article with multiple zone structural elastic-like film web extensible waist feature
US5486166A (en) 1994-03-04 1996-01-23 Kimberly-Clark Corporation Fibrous nonwoven web surge layer for personal care absorbent articles and the like
US5490846A (en) 1994-03-04 1996-02-13 Kimberly-Clark Corporation Surge management fibrous nonwoven web for personal care absorbent articles and the like
WO1995024173A2 (en) 1994-03-10 1995-09-14 The Procter & Gamble Company Absorbent articles containing antibacterial agents in the topsheet for odor control
US5599335A (en) 1994-03-29 1997-02-04 The Procter & Gamble Company Absorbent members for body fluids having good wet integrity and relatively high concentrations of hydrogel-forming absorbent polymer
US5700254A (en) 1994-03-31 1997-12-23 Kimberly-Clark Worldwide, Inc. Liquid distribution layer for absorbent articles
WO1995034329A1 (en) 1994-06-15 1995-12-21 The Procter & Gamble Company Absorbent structure containing individualized cellulosic fibers crosslinked with polyacrylic acid polymers
US5549791A (en) 1994-06-15 1996-08-27 The Procter & Gamble Company Individualized cellulosic fibers crosslinked with polyacrylic acid polymers
EP0691133A1 (en) 1994-07-05 1996-01-10 THE PROCTER &amp; GAMBLE COMPANY Absorbent gelling material comprising a dry mixture of at least two types of hydrogel-forming particles and method for making the same
US5849816A (en) 1994-08-01 1998-12-15 Leonard Pearlstein Method of making high performance superabsorbent material
US5643588A (en) 1994-11-28 1997-07-01 The Procter & Gamble Company Diaper having a lotioned topsheet
US5968025A (en) 1994-11-28 1999-10-19 The Procter & Gamble Company Absorbent article having a lotioned topsheet
US5580411A (en) 1995-02-10 1996-12-03 The Procter & Gamble Company Zero scrap method for manufacturing side panels for absorbent articles
US5569234A (en) 1995-04-03 1996-10-29 The Procter & Gamble Company Disposable pull-on pant
US5607760A (en) 1995-08-03 1997-03-04 The Procter & Gamble Company Disposable absorbent article having a lotioned topsheet containing an emollient and a polyol polyester immobilizing agent
US5609587A (en) 1995-08-03 1997-03-11 The Procter & Gamble Company Diaper having a lotioned topsheet comprising a liquid polyol polyester emollient and an immobilizing agent
US5571096A (en) 1995-09-19 1996-11-05 The Procter & Gamble Company Absorbent article having breathable side panels
DE19646484A1 (en) 1995-11-21 1997-05-22 Stockhausen Chem Fab Gmbh The liquid-absorbing polymers, processes for their preparation and their use
DE19543368A1 (en) 1995-11-21 1997-05-22 Stockhausen Chem Fab Gmbh Water-absorbing polymers with improved properties, process for their preparation and their use
US5865823A (en) 1996-11-06 1999-02-02 The Procter & Gamble Company Absorbent article having a breathable, fluid impervious backsheet
US6432098B1 (en) 1997-09-04 2002-08-13 The Procter & Gamble Company Absorbent article fastening device
US5938648A (en) 1997-12-03 1999-08-17 The Procter & Gamble Co. Absorbent articles exhibiting improved internal environmental conditions
WO1999034842A1 (en) 1998-01-07 1999-07-15 The Procter & Gamble Company Absorbent polymer compositions having high sorption capacities under an applied pressure and improved integrity in the swollen state
WO1999034841A1 (en) 1998-01-07 1999-07-15 The Procter & Gamble Company Absorbent polymer compositions with high sorption capacity and high fluid permeability under an applied pressure
DE19807502A1 (en) 1998-02-21 1999-09-16 Basf Ag Postcrosslinking process of hydrogels with 2-oxazolidinones
EP0937736A2 (en) 1998-02-24 1999-08-25 Nippon Shokubai Co., Ltd. Crosslinking a water-absorbing agent
DE19807992C1 (en) 1998-02-26 1999-07-15 Clariant Gmbh Water absorbent polymers, surface crosslinked using bis-2-oxazolidinone and/or poly-2-oxazolidinones
US6716441B1 (en) 1998-03-12 2004-04-06 The Procter & Gamble Company Compositions for efficient release of active ingredients
DE19854574A1 (en) 1998-11-26 2000-05-31 Basf Ag Postcrosslinking process of hydrogels with N-acyl-2-oxazolidinones
DE19854573A1 (en) 1998-11-26 2000-05-31 Basf Ag Postcrosslinking process of hydrogels with 2-oxo-tetrahydro-1,3-oxazines
WO2000059430A1 (en) 1999-04-03 2000-10-12 Kimberly-Clark Worldwide, Inc. Intake/distribution material for personal care products
US20030105190A1 (en) 1999-08-05 2003-06-05 Diehl David F. Latex binder for nonwoven fibers and article made therewith
US6632504B1 (en) 2000-03-17 2003-10-14 Bba Nonwovens Simpsonville, Inc. Multicomponent apertured nonwoven
EP1199327A2 (en) 2000-10-20 2002-04-24 Nippon Shokubai Co., Ltd. Water-absorbing agent and process for producing the same
WO2002032962A2 (en) 2000-10-20 2002-04-25 Millennium Pharmaceuticals, Inc. Compositions of human proteins and method of use thereof
US6946585B2 (en) 2000-10-23 2005-09-20 Mcneil-Ppc, Inc. Absorbent article
WO2002067809A2 (en) 2000-12-07 2002-09-06 Weyerhaeuser Company Distribution layer having improved liquid transfer to a storage layer
US6645569B2 (en) 2001-01-30 2003-11-11 The Procter & Gamble Company Method of applying nanoparticles
WO2002064877A2 (en) 2001-01-30 2002-08-22 The Procter & Gamble Company Coating compositions for modifying surfaces
US6863933B2 (en) 2001-01-30 2005-03-08 The Procter And Gamble Company Method of hydrophilizing materials
US7112621B2 (en) 2001-01-30 2006-09-26 The Proctor & Gamble Company Coating compositions for modifying surfaces
WO2003031482A1 (en) 2001-10-05 2003-04-17 Basf Aktiengesellschaft Method for crosslinking hydrogels with morpholine-2,3-diones
DE10204937A1 (en) 2002-02-07 2003-08-21 Stockhausen Chem Fab Gmbh Process for post-crosslinking of a water absorbing polymer surface with a cyclic urea useful in foams, fibers, films, cables, especially sealing materials and liquid absorbing hygiene articles
WO2003104300A1 (en) 2002-06-01 2003-12-18 Basf Aktiengesellschaft (meth)acrylic esters of polyalkoxylated trimethylolpropane
WO2003104301A1 (en) 2002-06-11 2003-12-18 Basf Aktiengesellschaft (meth)acrylic esters of polyalkoxylated glycerine
WO2003104299A1 (en) 2002-06-11 2003-12-18 Basf Aktiengesellschaft Method for the production of esters of polyalcohols
EP1447066A1 (en) 2003-02-12 2004-08-18 THE PROCTER &amp; GAMBLE COMPANY Comfortable diaper
US7744576B2 (en) 2003-02-12 2010-06-29 The Procter & Gamble Company Thin and dry diaper
DE10331450A1 (en) 2003-07-10 2005-01-27 Basf Ag (Meth) acrylate of monoalkoxylated polyols and their preparation
DE10334584A1 (en) 2003-07-28 2005-02-24 Basf Ag Post crosslinking of water absorbing polymers, useful for hygiene articles and packaging, comprises treatment with a bicyclic amideacetal crosslinking agent with simultaneous or subsequent heating
US7786341B2 (en) 2003-08-07 2010-08-31 The Procter & Gamble Company Diaper providing temperature insensitive liquid handling
DE10355401A1 (en) 2003-11-25 2005-06-30 Basf Ag (Meth) acrylate unsaturated amino alcohols and their preparation
US7537832B2 (en) 2003-12-23 2009-05-26 The Procter & Gamble Company Superabsorbent material and absorbent articles containing said material
US20060024433A1 (en) 2004-07-28 2006-02-02 The Procter & Gamble Company Indirect printing of AGM
US20070244455A1 (en) 2004-12-23 2007-10-18 Sca Hygiene Products Ab Absorbent article
WO2006083584A2 (en) 2005-02-04 2006-08-10 The Procter & Gamble Company Absorbent structure with improved water-absorbing material
WO2007046052A1 (en) 2005-10-21 2007-04-26 The Procter & Gamble Company Absorbent article having improved absorption and retention capacity for proteinaceous or serous body fluids
WO2007047598A1 (en) 2005-10-21 2007-04-26 The Procter & Gamble Company Absorbent article having increased absorption and retention capacity for proteinaceous or serous body fluids
US20070118087A1 (en) 2005-11-21 2007-05-24 The Procter & Gamble Company Fluid acquisition layer
WO2009047596A1 (en) 2007-06-12 2009-04-16 Dsg Technology Holdings Ltd. Absorbent article with a slit absorbent core
WO2008155699A1 (en) 2007-06-18 2008-12-24 The Procter & Gamble Company Disposable absorbent article with substantially continuously distributed absorbent particulate polymer material and method
US20080312621A1 (en) 2007-06-18 2008-12-18 Harald Hermann Hundorf Disposable Absorbent Article With Improved Acquisition System With Substantially Continuously Distributed Absorbent Particulate Polymer Material
US20080312617A1 (en) 2007-06-18 2008-12-18 Harald Hermann Hundorf Disposable Absorbent Article With Substantially Continuously Distributed Absorbent Particulate Polymer Material And Method
US20080312622A1 (en) 2007-06-18 2008-12-18 Harald Hermann Hundorf Disposable Absorbent Article With Improved Acquisition System
WO2009155264A2 (en) 2008-06-20 2009-12-23 The Procter & Gamble Company Absorbent structures with immobilized absorbent material
WO2009155265A2 (en) 2008-06-20 2009-12-23 The Procter & Gamble Company Absorbent structures including coated absorbent material
WO2010027719A2 (en) 2008-08-26 2010-03-11 The Procter & Gamble Company Method and apparatus for making disposable absorbent article with absorbent particulate polymer material and article made therewith
US20100051166A1 (en) 2008-08-26 2010-03-04 Harald Hermann Hundorf Method And Apparatus For Making Disposable Absorbent Article With Absorbent Particulate Polymer Material And Article Made Therewith
WO2010051166A1 (en) 2008-10-31 2010-05-06 Convey Computer Co-processor infrastructure supporting dynamically-modifiable personalities
US20110250413A1 (en) 2010-02-25 2011-10-13 Lu Jon Aaron Bond patterns for fibrous webs
US20110268932A1 (en) 2010-04-30 2011-11-03 Kemal Vatansever Catalan Nonwoven Having Durable Hydrophilic Coating
WO2011163582A1 (en) 2010-06-25 2011-12-29 The Procter & Gamble Company Disposable diaper with reduced bulk
US20110319848A1 (en) 2010-06-28 2011-12-29 Mckiernan Robin Lynn Substrate Coated With A Hydrophilic Elastomer
US20120052172A1 (en) 2010-08-24 2012-03-01 Steve Hoffman Process and Device for Forming a Low Adhesion Cooking Surface
WO2012052172A1 (en) 2010-10-20 2012-04-26 Vynka Bvba Environmentally friendly absorbent structure

Non-Patent Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Title
„Kontaktwinkel, Benetzbarkeit und Adhäsion", herausgegeben von Robert F. Gould (Copyright 1964)
ASTM-Methode D-36-95 „Ring und Ball"

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP3287110B1 (en) Method of making absorbent structures for absorbent articles
DE112012002414B4 (en) Disposable diaper with reduced bonding of absorbent core to backsheet
JP5940655B2 (en) The absorbent core for a disposable absorbent article
JP4658197B2 (en) The flexible absorbent article is provided with a further improved body fit
US8791318B2 (en) Comfortable diaper
US8785715B2 (en) Absorbent article with a slitted absorbent core
DE60317873T2 (en) Thin and dry diaper
US9044359B2 (en) Disposable absorbent article with absorbent particulate polymer material distributed for improved isolation of body exudates
RU2381020C2 (en) Absorbing product with moulded absorbing core on carrier
RU2650061C2 (en) Absorbent article with profiled acquisition-distribution system
JP5259705B2 (en) Disposable absorbent article comprising a sealed absorbent core comprising a substantially continuous absorbent particulate polymer material distributed
US9326896B2 (en) Process for making an absorbent core with strain resistant core cover
RU2624712C2 (en) Adsorbent article with high content of adsorbent material
JP6203861B2 (en) Absorbent article having a channel
RU2619726C2 (en) Adsorbent article with high content of adsorbent material
US20060069367A1 (en) Absorbent core having two or more types of superabsorbent
CA2933890C (en) Absorbent articles having channel-forming areas and wetness indicator
JP6087428B2 (en) Absorbent article having an improved core
DE69330076T3 (en) An absorbent article
JP6203860B2 (en) Absorbent article having a channel
US9468566B2 (en) Absorbent structure for absorbent articles
US8710293B2 (en) Ultrathin fluid-absorbent cores
CN102711692B (en) Thin absorbent article
EP2157953B1 (en) Better fitting disposable absorbent article with substantially continuously distributed absorbent particulate polymer material
US8206533B2 (en) Method and apparatus for making disposable absorbent article with absorbent particulate polymer material and article made therewith

Legal Events

Date Code Title Description
R207 Utility model specification
R150 Term of protection extended to 6 years
R151 Term of protection extended to 8 years