DE202017006016U1 - An absorbent article having channels - Google Patents

An absorbent article having channels

Info

Publication number
DE202017006016U1
DE202017006016U1 DE202017006016.7U DE202017006016U DE202017006016U1 DE 202017006016 U1 DE202017006016 U1 DE 202017006016U1 DE 202017006016 U DE202017006016 U DE 202017006016U DE 202017006016 U1 DE202017006016 U1 DE 202017006016U1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
absorbent
absorbent article
channel
longitudinal axis
article according
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Active
Application number
DE202017006016.7U
Other languages
German (de)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Procter and Gamble Co
Original Assignee
Procter and Gamble Co
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Procter and Gamble Co filed Critical Procter and Gamble Co
Priority to DE202017006016.7U priority Critical patent/DE202017006016U1/en
Publication of DE202017006016U1 publication Critical patent/DE202017006016U1/en
Application status is Active legal-status Critical
Anticipated expiration legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61FFILTERS IMPLANTABLE INTO BLOOD VESSELS; PROSTHESES; DEVICES PROVIDING PATENCY TO, OR PREVENTING COLLAPSING OF, TUBULAR STRUCTURES OF THE BODY, e.g. STENTS; ORTHOPAEDIC, NURSING OR CONTRACEPTIVE DEVICES; FOMENTATION; TREATMENT OR PROTECTION OF EYES OR EARS; BANDAGES, DRESSINGS OR ABSORBENT PADS; FIRST-AID KITS
    • A61F13/00Bandages or dressings; Absorbent pads
    • A61F13/15Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators
    • A61F13/45Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the shape
    • A61F13/49Absorbent articles specially adapted to be worn around the waist, e.g. diapers
    • A61F13/49001Absorbent articles specially adapted to be worn around the waist, e.g. diapers having preferential bending zones, e.g. fold lines or grooves
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61FFILTERS IMPLANTABLE INTO BLOOD VESSELS; PROSTHESES; DEVICES PROVIDING PATENCY TO, OR PREVENTING COLLAPSING OF, TUBULAR STRUCTURES OF THE BODY, e.g. STENTS; ORTHOPAEDIC, NURSING OR CONTRACEPTIVE DEVICES; FOMENTATION; TREATMENT OR PROTECTION OF EYES OR EARS; BANDAGES, DRESSINGS OR ABSORBENT PADS; FIRST-AID KITS
    • A61F13/00Bandages or dressings; Absorbent pads
    • A61F13/15Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators
    • A61F13/53Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium
    • A61F13/534Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium having an inhomogeneous composition through the thickness of the pad
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61FFILTERS IMPLANTABLE INTO BLOOD VESSELS; PROSTHESES; DEVICES PROVIDING PATENCY TO, OR PREVENTING COLLAPSING OF, TUBULAR STRUCTURES OF THE BODY, e.g. STENTS; ORTHOPAEDIC, NURSING OR CONTRACEPTIVE DEVICES; FOMENTATION; TREATMENT OR PROTECTION OF EYES OR EARS; BANDAGES, DRESSINGS OR ABSORBENT PADS; FIRST-AID KITS
    • A61F13/00Bandages or dressings; Absorbent pads
    • A61F13/15Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators
    • A61F13/53Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium
    • A61F13/534Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium having an inhomogeneous composition through the thickness of the pad
    • A61F13/535Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium having an inhomogeneous composition through the thickness of the pad inhomogeneous in the plane of the pad, e.g. core absorbent layers being of different sizes
    • A61F13/536Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium having an inhomogeneous composition through the thickness of the pad inhomogeneous in the plane of the pad, e.g. core absorbent layers being of different sizes having discontinuous areas of compression
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61FFILTERS IMPLANTABLE INTO BLOOD VESSELS; PROSTHESES; DEVICES PROVIDING PATENCY TO, OR PREVENTING COLLAPSING OF, TUBULAR STRUCTURES OF THE BODY, e.g. STENTS; ORTHOPAEDIC, NURSING OR CONTRACEPTIVE DEVICES; FOMENTATION; TREATMENT OR PROTECTION OF EYES OR EARS; BANDAGES, DRESSINGS OR ABSORBENT PADS; FIRST-AID KITS
    • A61F13/00Bandages or dressings; Absorbent pads
    • A61F13/15Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators
    • A61F13/53Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium
    • A61F13/534Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium having an inhomogeneous composition through the thickness of the pad
    • A61F2013/53445Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium having an inhomogeneous composition through the thickness of the pad from several sheets

Abstract

Absorptionsartikel, umfassend: An absorbent article comprising:
einen vorderen Rand (10); a front edge (10);
einen hinteren Rand (12) in Längsrichtung gegenüber dem vorderen Rand; a trailing edge (12) longitudinally opposite to the front edge;
einen vorderen Taillenbereich (5), einen hinteren Taillenbereich (6), einen Schrittbereich (7) der zwischen dem vorderen Bereich und dem hinteren Bereich angeordnet ist, wobei jeder der drei Bereiche 1/3 der longitudinalen Länge des Absorptionsartikels ist; a front waist region (5), a rear waist region (6), a crotch portion (7) which is arranged between the front region and the back region, each of the three regions is 1/3 of the longitudinal length of the absorbent article;
eine Längsachse (80), die von einem Mittelpunkt des vorderen Randes zu einem Mittelpunkt des hinteren Randes verläuft; a longitudinal axis (80) extending from a center of the front edge to a midpoint of the rear edge;
eine flüssigkeitsdurchlässige Oberschicht (24); a liquid permeable topsheet (24);
eine flüssigkeitsundurchlässige Unterschicht (25); a liquid impervious backsheet (25); und and
einen Absorptionskern (28), der mindestens teilweise zwischen der Oberschicht und der Unterschicht angeordnet ist und umfassend eine Kernumwicklung, die ein Absorptionsmaterial umschließt, wobei die Kernumwicklung ein erstes Material (16) und ein zweites Material (16') umfasst, wobei das Absorptionsmaterial Superabsorber-Polymere umfasst, an absorbent core (28) disposed at least partially between the topsheet and the backsheet and comprising a core wrap which encloses an absorbent material, said core wrap comprising a first material (16) and a second material (16 '), wherein the absorbent material superabsorbent polymers comprising
wobei der Absorptionskern einen ersten Kanal (26) aufweist, der im Wesentlichen frei von den Superabsorber-Polymeren ist und mindestens teilweise in Längsrichtung des Artikels orientiert ist, wobei der erste Kanal einen gekrümmten Abschnitt, der der Längsachse zugewandt ist, und wobei ein Winkel (A1) zwischen einer Tangente des gekrümmten Abschnitts und der Längsachse größer oder gleich 20 Grad ist; wherein the absorbent core comprises a first channel (26), which is substantially free of the superabsorbent polymer and is at least partially oriented in the longitudinal direction of the article, wherein the first channel includes a curved portion facing the longitudinal axis, and wherein an angle ( A1) between a tangent of the curved section and the longitudinal axis is greater than or equal to 20 degrees; und einen zweiten Kanal (26'), der im Wesentlichen frei von den Superabsorber-Polymeren ist, wobei der erste Kanal symmetrisch zum zweiten Kanal um die Längsachse ist, und wobei die Kanäle mindestens innerhalb des vorderen Taillenbereichs, des hinteren Taillenbereichs und des Schrittbereichs positioniert sind. and a second channel (26 ') which is free of the superabsorbent polymer is substantially, wherein the first channel is symmetrical to the second channel about the longitudinal axis, and wherein the channels positioned at least within the front waist region, the rear waist region and the crotch region are.

Description

  • FACHGEBIET AREA OF EXPERTISE
  • Die vorliegende Offenbarung betrifft im Allgemeinen Absorptionsartikel zur Körperhygiene, wie Babywindeln, Trainingshöschen, Inkontinenzprodukte für Erwachsene und/oder Damenbinden. The present disclosure generally relates to absorbent articles for personal hygiene, such as diapers, training pants, adult incontinence products and / or sanitary napkins. Die Absorptionsartikel können jeweils Kanäle und/oder Taschen umfassen. The absorbent article may each comprise channels and / or pockets.
  • HINTERGRUND BACKGROUND
  • Absorptionsartikel für die Körperhygiene, wie beispielsweise Einweg-Babywindeln, Trainingshöschen für Kleinkinder oder Inkontinenzunterwäsche für Erwachsene, sind ausgelegt, Körperausscheidungen, insbesondere große Urinmengen oder Menstruationsblut zu absorbieren und aufzufangen. Absorbent article for personal hygiene, such as disposable baby diapers, training pants for infants or incontinence underwear for adults are designed to absorb body wastes, especially large amounts of urine or menstrual blood and catch. Diese Absorptionsartikel umfassen, neben anderen Schichten, mehrere Schichten, die verschiedene Funktionen bereitstellen, beispielsweise eine Oberschicht, eine Unterschicht und einen absorbierenden Kern dazwischen. These absorbent articles include, in addition to other layers which provide various functions more layers, such as a topsheet, a backsheet and an absorbent core therebetween.
  • Die Funktion des absorbierenden Kerns ist es in der Regel, die Ausscheidungen für eine längere Zeit zu absorbieren und aufzufangen, Rücknässung zu minimieren, um den Träger trocken zu halten, und Verschmutzung von Kleidung oder Bettwäsche zu vermeiden. The function of the absorbent core, it is usually to absorb the excretions for a long time and catch to minimize re-wetting to keep the wearer dry, and avoid contamination of clothing or bedding. Die Mehrheit der derzeit auf dem Markt erhältlichen Absorptionsartikel umfasst als absorbierendes Material eine Mischung aus zerkleinertem Holzzellstoff mit Superabsorber-Polymeren (SAP) in Teilchenform, auch als absorbierende Geliermaterialien (AGM) bezeichnet. The majority of the absorbent articles currently available on the market as an absorbent material comprising a blend of comminuted wood pulp with superabsorbent polymers (SAP) in particulate form, also known as absorbent gelling materials (AGM), respectively. Es wurden auch Absorptionsartikel mit einem Kern vorgeschlagen, der im Wesentlichen aus SAP als absorbierendem Material (sogenannte „luftfilzfreie” Kerne) besteht, die aber weniger gebräuchlich sind als herkömmliche Mischkerne. also absorbent article have been proposed with a core consisting essentially of SAP as absorbent material (so-called "luftfilzfreie" cores), but they are less common than conventional mixing nuclei.
  • Einige Absorptionsartikel können typischerweise Beinbündchen umfassen, die verbesserten Rückhalt von Flüssigkeiten und anderen Körperausscheidungen bereitstellen. Some absorbent articles typically may include leg cuffs that provide improved retention of liquids and other body exudates. Beinbündchen können auch als Beinabschlüsse, Seitenlaschen, Sperrbündchen oder Elastikbündchen bezeichnet werden. Leg cuffs may also be referred to as leg bands, side flaps, barrier cuffs, or elastic cuffs. Im Allgemeinen umfasst jedes Beinbündchen einen oder mehrere elastische Schnüre oder Elemente, die in der Grundeinheit der Windel zum Beispiel zwischen der Oberschicht und der Unterschicht im Bereich der Beinöffnungen enthalten sind, um eine wirksame Dichtung bereitzustellen, während der Absorptionsartikel in Gebrauch ist. In general, each leg cuff comprises one or to provide a plurality of elastic strings or elements, which are contained in the repeating unit of the diaper, for example, between the topsheet and the backsheet in the region of the leg openings an effective seal, while the absorbent article is in use. Diese elastifizierten Elemente, die im Wesentlichen mit der Grundeinheit des Absorptionsartikels ebenflächig sind, werden hierin als Dichtungsbündchen bezeichnet. These elasticized members which are planar substantially to the base unit of the absorbent article are referred to herein as gasketing cuffs. Es ist auch üblich, dass die Beinbündchen erhöhte elastifizierte Laschen umfassen, die hierin als Sperrbeinbündchen bezeichnet werden, die den Rückhalt von Fluid in den Bein-Rumpf-Gelenkbereichen verbessern. It is also common that the leg cuffs include increased elasticized flaps which are referred to herein as the barrier leg cuffs which improve the retention of fluid in the leg-body-joint areas.
  • Absorptionsartikel haben im Allgemeinen eine hohe Absorptionskapazität und der absorbierende Kern kann sich um ein Mehrfaches seines Gewichts und Volumens ausdehnen. Absorbent articles generally have a high absorption capacity and the absorbent core may expand several times its weight and volume. Diese Zunahmen können dazu führen, dass der Absorptionsartikel im Schrittbereich absackt, wenn er mit Flüssigkeit gesättigt wird, was bewirken kann, dass die Sperrbeinbündchen den Kontakt mit der Haut des Trägers teilweise verlieren. These increases can lead to the absorbent article in the crotch portion sags, when it is saturated with liquid, which may cause the barrier leg cuffs lose contact with the wearer's skin part. Dies kann zu einem Funktionalitätsverlust der Sperrbeinbündchen mit verstärkter Wahrscheinlichkeit des Durchnässens führen. This can lead to a loss of functionality of the barrier leg cuffs with increased likelihood of Durchnässens.
  • Obwohl für dieses Problem bereits verschiedene Lösungen vorgeschlagen wurden, kann das Fachgebiet von zusätzlichen Kanal- und/oder Taschenkonfigurationen profitieren, die die Verhinderung der Durchnässung in Absorptionsartikeln verbessern. Although various solutions have been proposed for this problem already, the field can benefit from additional channel and / or pocket configurations that improve the prevention of wetting in absorbent articles.
  • KURZDARSTELLUNG SUMMARY
  • In einer Ausführungsform betrifft die vorliegende Offenbarung teilweise einen Absorptionsartikel, der eine vordere Taillenkante oder Vorderkante, eine hintere Taillenkante oder Hinterkante in Längsrichtung gegenüber der vorderen Taillenkante, und eine Längsachse, die sich von einem Mittelpunkt der vorderen Taillenkante bis zu einem Mittelpunkt der hinteren Taillenkante erstreckt, umfassen kann. In one embodiment, the present disclosure relates in part to an absorbent article having a front waist edge or front edge, a rear waist edge or rear edge in the longitudinal direction from the front waist edge, and a longitudinal axis extending from a center of the front waist edge to a center of the rear waist edge may comprise. Der Absorptionsartikel kann eine flüssigkeitsdurchlässige Oberschicht, eine flüssigkeitsundurchlässige Unterschicht und ein Paar Sperrbeinbündchen umfassen, die sich mindestens teilweise zwischen der vordere Taillenkante und der hinteren Taillenkante auf gegenüberliegenden Seiten der Längsachse erstrecken. The absorbent article may comprise a liquid pervious topsheet, a liquid impervious backsheet and a pair of barrier leg cuffs which extend at least partially between the front waist edge and the back waist edge on opposite sides of the longitudinal axis. Jedes Sperrbeinbündchen kann eine proximale mit der Oberschicht oder der Unterschicht verbundene Kante und eine freie Abschlusskante umfassen. Each barrier leg cuffs may comprise a proximal to the topsheet or backsheet connected edge and a free end edge. Der Absorptionsartikel kann einen mindestens teilweise zwischen der Oberschicht und der Unterschicht angeordneten absorbierenden Kern umfassen und kann eine Kernumwicklung umfassen, die ein absorbierendes Material umschließt. The absorbent article may comprise an at least partially disposed between the topsheet and the backsheet and absorbent core may comprise a core wrap which encloses an absorbent material. Die Kernumwicklung kann ein erstes Material und ein zweites Material umfassen. The core wrap may comprise a first material and a second material. Das erste Material kann eine C-Form-Wicklung mindestens teilweise um das zweite Material sein. The first material may be at least partially around the second material has a C-form winding. Das absorbierende Material kann mindestens 80% Superabsorber-Polymere bezogen auf das Gewicht des absorbierenden Materials umfassen. The absorbent material may comprise at least 80% superabsorbent polymers based on the weight of the absorbent material. Der absorbierende Kern kann einen im Wesentlichen von den Superabsorber-Polymeren freien und mindestens teilweise in Längsrichtung des Artikels orientierten Kanal umfassen. The absorbent core may comprise a substantially devoid of the superabsorbent polymer and at least partially oriented in the longitudinal direction of the article passage. Der Kanal kann einen gekrümmten der Längsachse zugewandten Abschnitt aufweisen. The channel may have a curved portion facing the longitudinal axis. Ein Winkel zwischen einer Tangente des gekrümmten Abschnitts und der Längsachse kann größer oder gleich 20 Grad sein. An angle between a tangent of the curved section and the longitudinal axis may be greater than or equal to 20 degrees. Weitere Ausführungsformen liegen ebenfalls im Umfang der vorliegenden Offenbarung, einschließlich Ausführungsformen für Damenbinden. Other embodiments are also within the scope of the present disclosure, including embodiments for sanitary napkins.
  • KURZBESCHREIBUNG DER ZEICHNUNGEN BRIEF DESCRIPTION OF DRAWINGS
  • Die oben erwähnten und andere Merkmale und Vorteile der vorliegenden Offenbarung und die Art und Weise, diese zu erreichen, wird unter Bezugnahme auf die folgende Beschreibung nicht einschränkender Ausführungsformen der Offenbarung in Verbindung mit den Begleitzeichnungen klarer und die Offenbarung selbst wird besser verständlich. The above mentioned and other features and advantages of the present disclosure and the manner of achieving this is with reference to the following description of non-limiting embodiments of the disclosure in conjunction with the accompanying drawings clear and the disclosure itself will be better understood. Es zeigen: Show it:
  • 1 1 eine Draufsicht eines Absorptionsartikels, wobei einige Schichten teilweise entfernt sind, gemäß einer nicht einschränkenden Ausführungsform der vorliegenden Offenbarung; a plan view of an absorbent article, wherein some of the layers are partially removed, according to one non-limiting embodiment of the present disclosure;
  • 2 2 eine Querschnittsansicht des Absorptionsartikels entlang der Linie 2-2 von a cross sectional view of the absorbent article taken along line 2-2 of 1 1 gemäß einer nicht einschränkenden Ausführungsform der vorliegenden Offenbarung; according to one non-limiting embodiment of the present disclosure;
  • 3 3 eine Ansicht des Absorptionsartikels von a view of the absorbent article of 2 2 , wobei der Absorptionsartikel mit Fluid beladen ist, gemäß einer nicht einschränkenden Ausführungsform der vorliegenden Offenbarung; Wherein the absorbent article is loaded with fluid, according to one non-limiting embodiment of the present disclosure;
  • 4 4 eine Draufsicht eines anderen Absorptionsartikels, wobei einige Schichten teilweise entfernt sind, gemäß einer nicht einschränkenden Ausführungsform der vorliegenden Offenbarung; a plan view of another absorbent article, wherein some of the layers are partially removed, according to one non-limiting embodiment of the present disclosure;
  • 5 5 eine Querschnittsansicht des Absorptionsartikels entlang der Linie 5-5 von a cross sectional view of the absorbent article taken along line 5-5 of 4 4 gemäß einer nicht einschränkenden Ausführungsform der vorliegenden Offenbarung; according to one non-limiting embodiment of the present disclosure;
  • 6 6 eine Draufsicht eines absorbierenden Kerns des Absorptionsartikels von a plan view of an absorbent core of the absorbent article of 4 4 wobei einige Schichten teilweise entfernt sind, gemäß einer nicht einschränkenden Ausführungsform der vorliegenden Offenbarung; wherein some of the layers are partially removed, according to one non-limiting embodiment of the present disclosure;
  • 7 7 eine Querschnittsansicht des absorbierenden Kerns entlang der Linie 7-7 von a cross-sectional view of the absorbent core along the line 7-7 of 6 6 gemäß einer nicht einschränkenden Ausführungsform der vorliegenden Offenbarung; according to one non-limiting embodiment of the present disclosure;
  • 8 8th eine Querschnittsansicht des absorbierenden Kerns entlang der Linie 8-8 von a cross-sectional view of the absorbent core along the line 8-8 of 6 6 gemäß einer nicht einschränkenden Ausführungsform der vorliegenden Offenbarung; according to one non-limiting embodiment of the present disclosure;
  • 9 9 eine Draufsicht eines absorbierenden Kerns für einen Absorptionsartikel gemäß einer nicht einschränkenden Ausführungsform der vorliegenden Offenbarung; a plan view of an absorbent core for an absorbent article according to one non-limiting embodiment of the present disclosure;
  • 10 10 eine Profil der Summe der Querbreiten von zwei Kanälen von a profile of the sum of the cross widths of two channels of 9 9 , grafisch aufgetragen gegen die Längserstreckung der Kanäle innerhalb des umrandeten Bereichs „EA” gemäß einer nicht einschränkenden Ausführungsform der vorliegenden Offenbarung; , Plotted against the longitudinal extension of the channels within the circled area "EA" in accordance with one non-limiting embodiment of the present disclosure;
  • 11 11 ein Profil der Summe der Querbreiten von Abschnitten der Kanäle von a profile of the sum of the cross sections of the widths of channels of 1 1 , grafisch aufgetragen gegen die Längserstreckung der Kanäle zwischen den Linien A und B von , Plotted against the longitudinal extension of the channels between the lines A and B of 1 1 gemäß einer nicht einschränkenden Ausführungsform der vorliegenden Offenbarung; according to one non-limiting embodiment of the present disclosure;
  • 12 12 eine Draufsicht eines absorbierenden Kerns für einen Absorptionsartikel gemäß einer nicht einschränkenden Ausführungsform der vorliegenden Offenbarung; a plan view of an absorbent core for an absorbent article according to one non-limiting embodiment of the present disclosure;
  • 13 13 eine Profil der Summe der Querbreiten von Abschnitten der Kanäle und der Tasche von a profile of the sum of the cross widths of portions of the channels and of the bag by 12 12 , grafisch aufgetragen gegen die Längserstreckung der Kanäle zwischen den Linien C und D von , Plotted against the longitudinal extension of the channels between the lines C and D of 12 12 gemäß einer nicht einschränkenden Ausführungsform der vorliegenden Offenbarung; according to one non-limiting embodiment of the present disclosure;
  • 14 14 - 21 21 Draufsichten von Absorptionskernen für Absorptionsartikel gemäß verschiedenen nicht einschränkenden Ausführungsformen der vorliegenden Offenbarung; Plan views of absorbent cores for absorbent articles according to various non-limiting embodiments of the present disclosure; und and
  • und and 22 22 eine Draufsicht eines Absorptionsartikel, der eine Damenbinde darstellt, wobei einige der Schichten herausgebrochen sind, gemäß einer nicht einschränkenden Ausführungsform der vorliegenden Offenbarung. a plan view of an absorbent article which is a sanitary napkin, wherein some of the layers broken away, according to one non-limiting embodiment of the present disclosure.
  • AUSFÜHRLICHE BESCHREIBUNG DETAILED DESCRIPTION
  • Verschiedene nicht einschränkenden Ausführungsformen der vorliegenden Offenbarung werden nun zur Bereitstellung eines Gesamtverständnisses der Prinzipien der Struktur, Funktion, Herstellung und Verwendung des Absorptionsartikels mit Kanalkonfigurationen und Verfahren zur Herstellung die gleichen, die hierin offenbart sind, beschrieben. Various non-limiting embodiments of the present disclosure, the principles of the structure, function, manufacture and use of the absorbent article with channel configurations and methods of making same will now be described, herein disclosed, to provide an overall understanding. Eine oder mehrere nicht einschränkende Ausführungsformen sind in den Begleitzeichnungen veranschaulicht. One or more non-limiting embodiments illustrated in the accompanying drawings. Der Durchschnittsfachmann wird verstehen, dass die hierin beschriebenen und in den Begleitzeichnungen veranschaulichten Absorptionsartikel mit Kanalkonfigurationen und die Verfahren zur Herstellung derselben nicht einschränkende beispielhafte Ausführungsformen sind und dass der Umfang der verschiedenen nicht einschränkenden Ausführungsformen der vorliegenden Offenbarung allein durch die Ansprüche definiert ist. Those of ordinary skill in the art will understand that as described herein and in the accompanying drawings illustrated absorbent article with channel configurations and the method of manufacturing the same non-limiting exemplary embodiments and that the scope of the various non-limiting embodiments of the present disclosure is defined solely by the claims. Die in Verbindung mit einer nicht einschränkenden Ausführungsform veranschaulichten oder beschriebenen Merkmale können mit den Merkmalen anderer nicht einschränkender Ausführungsformen kombiniert werden. The features illustrated or in conjunction with one non-limiting embodiment described may be combined with the features of other non-limiting embodiments. Solche Modifikationen und Variationen sollen im Umfang der vorliegenden Offenbarung mit eingeschlossen sein. Such modifications and variations are intended to be included within the scope of the present disclosure.
  • Einführung introduction
  • Wie hierin verwendet, bezieht sich der Begriff „Absorptionsartikel” auf Einwegeinrichtungen, wie Kleinkind-, Kind- oder Erwachsenenwindeln, Trainingshöschen, Damenbinden und dergleichen, die gegen den Körper des Trägers oder in der Nähe des Körpers der Trägers angeordnet werden, um Ausscheidungen, die vom Körper abgeführt werden, zu absorbieren und aufzufangen. As used herein, the term "absorbent article" refers to disposable devices, such as infancy, children or adult diapers, training pants, sanitary napkins and the like which are placed against the wearer's body or in proximity to the body of the wearer to exudates be dissipated by the body to absorb and catch. Typischerweise umfassen diese Artikel eine Oberschicht, Unterschicht, einen absorbierenden Kern, wahlweise ein Aufnahmesystem (das aus einer oder mehreren Schichten bestehen kann) und typerweise andere Komponenten, wobei der absorbierende Kern normalerweise mindestens teilweise zwischen der Unterschicht und dem Aufnahmesystem oder zwischen der Oberschicht und der Unterschicht angeordnet ist. Typically these articles comprise a topsheet, backsheet, an absorbent core, optionally, a recording system (which may consist of one or more layers) and type-legally other components, wherein the absorbent core normally at least partially between the underlayer and the recording system or between the topsheet and the backsheet. Die Absorptionsartikel der vorliegenden Offenbarung werden in der folgenden Beschreibung und in den Figuren in der Form einer mit Klebestreifen versehenen Windel weiter veranschaulicht. The absorbent article of the present disclosure will be further illustrated in the following description and in the figures in the form of a diaper provided with adhesive strips. Nichts in dieser Beschreibung sollte allerdings als den Umfang der Ansprüche einschränkend betrachtet werden. Nothing in this description should be considered as limiting the scope of the claims, however. Als solche trifft die vorliegende Offenbarung auf jede geeignete Form von Absorptionsartikeln (z. B. Trainingswindelhöschen, Inkontinenzprodukte für Erwachsene, Damenbinden) zu. As such, the present disclosure applies to any suitable form of absorbent articles (eg. B. training pant, adult incontinence products, sanitary napkins) to.
  • Eine „Vliesbahn”, wie hierin verwendet, bedeutet eine hergestellte Schicht, Bahn oder Matte von richtungsorientierten oder regellos orientierten Fasern, die durch Reibung und/oder Kohäsion und/oder Adhäsion gebunden sind, ausschließlich Papier und Produkten, die gewebt, gestrickt, getuftet, nähgewirkt sind und Bindungsgarne oder -filamente beinhalten, oder durch Nassmahlen gefilzt sind, ungeachtet ob zusätzlich genadelt oder nicht. A "nonwoven web" as used herein means a manufactured layer, web or batt of directionally oriented or randomly oriented fibers, which by friction and / or cohesion and / or adhesion are bonded, excluding paper and products which are woven, knitted, tufted, are stitch bonded and binding yarns include fibers or filaments, or felted by wet-milling are, irrespective of whether or not additionally needled. Die Fasern können natürlichen oder künstlichen Ursprungs sein und können Stapel- oder Endlosfilamente sein oder in situ gebildet werden. The fibers can be natural or artificial in origin and may be staple or continuous filaments or be formed in situ. Im Handel erhältliche Fasern können Durchmesser im Bereich von weniger als etwa 0,001 mm bis mehr als etwa 0,2 mm aufweisen und können in mehreren verschiedenen Formen auftreten, wie kurze Fasern (bekannt als Stapelfasern, oder Faserschnitzel), einzelne Endlosfasern (Filamente oder Monofilamente), unverdrillte Bündel von Endlosfilamenten (Seil), und verdrillte Bündel von Endlosfilamenten (Garn). Commercially available fibers may have diameters ranging from less than about 0.001 mm to more than about 0.2 mm, and may occur in several different forms, such as short fibers (known as staple, or chopped fibers), individual continuous fibers (filaments or monofilaments) , untwisted bundles of continuous filaments (rope), and twisted bundles of continuous filaments (yarn). Vliesbahnen können durch viele Verfahren gebildet werden, wie Schmelzbasen, Spinnbinden, Lösungsmittelspinnen, Elektrospinnen, Kardieren und Luftlegen. Nonwoven webs can be formed by many processes such as melt bases, spunbonding, solvent spinning, electro-spinning, carding and airlaying. Das Flächengewicht der Vliesbahnen wird üblicherweise in Gramm pro Quadratmeter (g/m 2 ) ausgedrückt. The basis weight of nonwoven webs is usually expressed in grams per square meter (g / m 2), respectively.
  • Der Begriff „verbunden” oder „gebunden” oder „befestigt”, wie hierin verwendet, schließt Konfigurationen ein, bei denen ein Element direkt an einem anderen Element befestigt wird, indem das Element direkt an dem anderen Element angebracht wird, und Konfigurationen, bei denen ein Element indirekt an einem anderen Element befestigt ist, indem das Element an (ein) Zwischenglied(er) angebracht wird, das oder die wiederum an dem anderen Element angebracht ist/sind. The term "joined" or "bonded" or "attached" as used herein, configurations includes, in which an element is directly secured to another element by affixing the element is attached directly to the other element, and configurations in which by affixing the element to (a) the intermediate member (s) is affixed, or which in turn is attached to the other element / are an element is indirectly secured to another element.
  • Allgemeine Beschreibung der Absorptionsartikel General description of the absorbent article
  • Ein beispielhafter Absorptionsartikel gemäß der vorliegenden Offenbarung in Form einer Kleinkinderwindel An exemplary absorbent article of the present disclosure in the form of an infant diaper 20 20 ist in is in 1 1 - 3 3 dargestellt. shown. 1 1 ist eine Draufsicht der beispielhaften Windel is a plan view of the exemplary diaper 20 20 in einem ausgebreiteten Zustand, wobei Abschnitte der Struktur herausgebrochen sind, um den Aufbau der Windel in a spread state, with portions of the structure being broken away to the construction of the diaper 20 20 deutlicher zu zeigen. to show more clearly. Diese Windel this diaper 20 20 ist nur zum Zweck der Veranschaulichung gezeigt, da die vorliegende Offenbarung zur Herstellung einer großen Vielfalt von Windeln oder anderen Absorptionsartikeln verwendet werden kann. is shown for illustrative purposes, as the present disclosure for the manufacture of a wide variety of diapers or other absorbent articles may be used.
  • Der Absorptionsartikel kann eine flüssigkeitsdurchlässige Oberschicht The absorbent article may have a liquid pervious topsheet 24 24 , eine flüssigkeitsundurchlässige Unterschicht , A liquid impervious backsheet 25 25 , einen absorbierenden Kern , An absorbent core 28 28 , der mindestens teilweise zwischen der Oberschicht , The at least partially between the topsheet 24 24 und der Unterschicht and the backsheet 25 25 angeordnet ist, und Sperrbeinbündchen is disposed, and barrier leg cuffs 34 34 umfassen. include. Der Absorptionsartikel kann auch ein Aufnahme-Verteilungs-System („ADS”) The absorbent article may also be a recording distribution system ( "ADS") 50 50 umfassen, das in dem dargestellten Beispiel eine Verteilungsschicht include that in the illustrated example, a distribution layer 54 54 und eine Aufnahmeschicht and a recording layer 52 52 umfasst, die nachstehend weiter erläutert werden. includes, which will be further explained below. Der Absorptionsartikel kann auch elastifizierte Dichtungsbündchen The absorbent article may also elasticized gasket cuffs 32 32 , die mit der Grundeinheit des Absorptionsartikels, üblicherweise durch die Oberschicht und/oder Unterschicht, verbunden und im Wesentlichen planar mit der Grundeinheit der Windel sind, umfassen. That connected to the base unit of the absorbent article, typically through the topsheet and / or backsheet, and are substantially planar with the base unit of the diaper, include.
  • Die Figuren zeigen auch typische mit Klebestreifen versehene Windelbestandteile, wie ein Befestigungssystem, das Klebelaschen The figures also show typical provided with adhesive strips diaper components, such as a fastening system that adhesive flaps 42 42 umfasst, die Richtung Hinterkante des Artikels angebracht sind und mit einer Landezone includes the direction of the trailing edge of the article and are attached to a landing zone 44 44 auf dem vorderen Teil des Artikels zusammenwirken. cooperate on the front part of the article. Der Absorptionsartikel kann auch anderen typische Elemente, die nicht dargestellt sind, wie ein hinteres elastisches Taillenmerkmal, ein vorderes elastisches Taillenmerkmal, querlaufende(s) Sperrbündchen, und/oder eine Lotion-Aufbringung als Beispiel umfassen. The absorbent article may also be other typical elements that are not shown, such as a rear waist elastic feature, a front elastic waist feature, transverse (s) barrier cuffs, and / or a lotion application include, as an example.
  • Der Absorptionsartikel The absorbent article 20 20 umfasst eine vordere Taillenkante comprises a front waist edge 10 10 , eine hintere Taillenkante , A rear waist edge 12 12 in Längsrichtung gegenüber der vorderen Taillenkante in the longitudinal direction from the front waist edge 10 10 , eine erste Seitenkante , A first side edge 3 3 und eine zweite Seitenkante and a second side edge 4 4 seitlich gegenüber der ersten Seitenkante the side opposite the first side edge 3 3 . , Die vordere Taillenkante The front waist edge 10 10 ist die Kante des Artikels, deren Anordnung beim Tragen zur Vorderseite des Benutzers hin beabsichtigt ist, und die hintere Taillenkante is the edge of the article, the arrangement is intended when carrying out toward the front of the user and the back waist edge 12 12 ist die gegenüberliegende Kante. is the opposite edge. Der Absorptionsartikel kann eine Längsachse The absorbent article may have a longitudinal axis 80 80 aufweisen, die sich vom Seitenmittelpunkt der vordere Taillenkante having extending from the side center of the front waist edge 10 10 zu einem Seitenmittelpunkt der hintere Taillenkante a page center of the rear waist edge 12 12 des Artikels erstreckt und den Artikel in zwei im Wesentlichen symmetrische Hälften relative zur Längsachse of said article and the article in two substantially symmetrical halves relative to the longitudinal axis 80 80 teilt, wobei der Artikel flach angeordnet ist und von oben betrachtet wird, wie in divides, wherein the article is placed flat and is viewed from above, as shown in 1 1 .t. .t. Der Absorptionsartikel kann auch eine Querachse The absorbent article may also be a transverse axis 90 90 aufweisen, die sich vom Mittelpunkt in Längsrichtung der ersten Seitenkante having extending from the center in the longitudinal direction of the first side edge 3 3 zum Mittelpunkt in Längsrichtung der zweiten Seitenkante to the center in the longitudinal direction of the second side edge 4 4 erstreckt. extends. Die Länge L des Artikels kann entlang der Längsachse The length L of the article may along the longitudinal axis 80 80 von der vorderen Taillenkante from the front waist edge 10 10 zur hinteren Taillenkante to the rear waist edge 12 12 gemessen werden. are measured. Die Breite des Artikels kann entlang der Querachse The width of the article along the transverse axis can 90 90 von der ersten Seitenkante from the first side edge 3 3 zur zweiten Seitenkante to the second side edge 4 4 gemessen werden. are measured. Der Artikel kann einen Schritt-Punkt C umfassen, der hierin definiert ist als der Punkt, der auf der Längsachse in einem Abstand von zwei Fünftel (2/5) von L ausgehend von der Vorderkante The article may include a step-point C, which is defined herein as the point on the longitudinal axis at a distance of two-fifths (2/5) L from the leading edge 10 10 des Artikels of the article 20 20 angeordnet ist. is arranged. Der Artikel kann einen vorderen Taillenbereich The article can a front waist region 5 5 , einen hinteren Taillenbereich , A rear waist region 6 6 , und einen Schrittbereich And a crotch region 7 7 umfassen. include. Der vordere Taillenbereich, der hintere Taillenbereich, und der Schrittbereich definieren jeweils 1/3 der Längserstreckung des Absorptionsartikels. The front waist region, rear waist region and the crotch region define respectively 1/3 the length of the absorbent article.
  • Die Oberschicht the upper class 24 24 , die Unterschicht , The underlayer 25 25 , der absorbierende Kern , The absorbent core 28 28 und die anderen Artikelbestandteile können in vielfältigen Konfigurationen, insbesondere durch Kleben oder Warmprägen als Beispiel, zusammengefügt werden. and the other article components can be, as an example, assembled in a variety of configurations, in particular by gluing or hot stamping. Beispielhafte Windelkonfigurationen sind allgemein in Exemplary diaper configurations are described generally in US-Patent Nr. 3,860,003 US Pat. No. 3,860,003 , . US-Patent 5,221,274 US Patent 5,221,274 , . US-Patent Nr. 5,554,145 US Pat. No. 5,554,145 , . US-Patent Nr. 5,569,234 US Pat. No. 5,569,234 , . US-Patent Nr. 5,580,411 US Pat. No. 5,580,411 und and US-Patent Nr. 6,004,306 US Pat. No. 6,004,306 beschrieben. described. Der Absorptionsartikel kann dünn sein. The absorbent article may be thin. Die Stärke am Schritt-Punkt C oder im Schrittbereich The strength of the crotch point in the crotch region or C 7 7 des Artikels kann zum Beispiel von 4,0 mm bis 12,0 mm oder alternativ von 6,0 mm bis 10,0 mm betragen. of the article can be, for example from 4.0 mm to 12.0 mm, or alternatively, from 6.0 mm to 10.0 mm.
  • Der absorbierende Kern The absorbent core 28 28 kann ein absorbierendes Material umfassen, umfassend mindestens 80 Gew.-%, mindestens 90 Gew.-%, mindestens 95 Gew.-%, oder mindestens 99 Gew.-% Superabsorber-Polymere und eine Kernumwicklung, die die Superabsorber-Polymere umschließt. may include an absorbent material comprising at least 80 wt .-%, at least 90 wt .-%, at least 95 wt .-% or at least 99 wt .-% superabsorbent polymers and a core wrap which surrounds the superabsorbent polymers. Die Kernumwicklung kann üblicherweise zwei Materialien, Substrate oder Vliesmaterialien The core wrap may usually two materials, substrates or nonwoven materials 16 16 und and 16' 16 ' für die Oberseite und Unterseite des Kerns umfassen. include, for the top and bottom of the core. Der Kern kann einen oder mehrere Kanäle umfassen, die in The core may comprise one or more channels in 1 1 als die vier Kanäle as the four channels 26 26 , . 26' 26 ' und and 27 27 , . 27' 27 ' dargestellt sind. are shown.
  • Diese und andere Komponenten der Artikel werden nun ausführlicher erörtert. These and other components of the product will now be discussed in more detail.
  • Oberschicht top layer
  • Die Oberschicht the upper class 24 24 ist der Teil des absorbierenden Artikels, der mit der Haut des Trägers direkt in Kontakt ist. is the portion of the absorbent article with the skin of the wearer directly in contact. Die Oberschicht the upper class 24 24 kann mit der Unterschicht can to the backsheet 25 25 , dem Kern , The core 28 28 und/oder einer anderen Schichten verbunden sein, wie es dem Fachmann bekannt ist. and / or other layers may be connected, as is known in the art. Normalerweise sind die Oberschicht Usually the upper class 24 24 und die Unterschicht and the lower layer 25 25 an einigen Stellen (z. B. am oder in der Nähe des äußeren Rands des Artikels) direkt miteinander verbunden und sind an anderen Stellen indirekt miteinander verbunden, indem sie direkt mit einen oder mehreren anderen Elementen des Artikels at some points (for. example, near the outer edge of the article or on) directly connected together and are connected at other points indirectly joined together by directly joining them with one or more other elements of the article 20 20 verbunden sind. are connected.
  • Die Oberschicht the upper class 24 24 kann anschmiegsam, sich weich anfühlend und nichtreizend für die Haut des Trägers sein. may be smooth, soft feeling, and non-irritating to the wearer's skin. Ferner kann mindestens ein Abschnitt der Oberschicht Further, at least a portion of the topsheet 24 24 flüssigkeitsdurchlässig sein und es ermöglichen, dass Flüssigkeiten leicht durch seine Dicke hindurchdringen. be liquid pervious and allow liquids readily penetrate through its thickness. Eine geeignete Oberschicht kann aus einem weiten Reihe von Materialien, wie porösen Schaumstoffen; A suitable topsheet may be composed of a wide range of materials, such as porous foams; vernetzten Schaumstoffen; reticulated foams; geöffneten Kunststofffolien; apertured plastic films; oder Gewebe- oder Vliesmaterialien aus natürlichen Fasern (z. B. Holz- oder Baumwollfasern), synthetischen Fasern oder Filamente (z. B. Polyester- oder Polypropylenfasern) oder Mischungen davon oder einer Kombination aus natürlichen und synthetischen Fasern hergestellt sein. or woven or nonwoven materials of natural fibers (e.g., wood or cotton fibers), synthetic fibers or filaments (eg., polyester or polypropylene fibers), or mixtures thereof, or a combination of natural and synthetic fibers. Wenn die Oberschicht If the topsheet 24 24 Fasern umfasst, können die Fasern spinngebunden, kardiert, nassgelegt, schmelzgeblasen, hydroverfilzt oder anderweitig verarbeitet sein, wie es in der Technik k bekannt ist, insbesondere spinngebundenes PP-Vlies sein. includes fibers, the fibers may be spunbond, carded, wet-laid, meltblown, hydroentangled, or otherwise processed as is k known in the art, particularly spunbond PP nonwoven be. Eine geeignete Oberschicht, die eine Bahn aus Stapellängen-Polypropylenfasern umfasst, wird von Veratec, Inc., einer Abteilung der International Paper Company in Walpole, MA, USA, unter der Bezeichnung P-8 hergestellt. A suitable topsheet comprising a web of staple length polypropylene fibers is manufactured by Veratec, Inc., a division of International Paper Company, of Walpole, MA, USA, under the designation P-8.
  • Geeignete geformte Folienoberschichten sind auch in Suitable formed film topsheets are also described in US-Patent Nr. 3,929,135 US Pat. No. 3,929,135 , . US-Patent Nr. 4,324,246 US Pat. No. 4,324,246 , . US-Patent Nr. 4,342,314 US Pat. No. 4,342,314 , . US-Patent Nr. 4,463,045 US Pat. No. 4,463,045 und and US-Patent Nr. 5,006,394 US Pat. No. 5,006,394 beschrieben. described. Weitere geeignete Oberschichten Other suitable upper classes 30 30 können gemäß , according to US-Patent Nr. 4,609,518 US Pat. No. 4,609,518 und and 4,629,643 4,629,643 , erteilt an Curro et al. Issued to Curro et al. hergestellt werden. getting produced. Solche geformten Folien sind von Procter & Gamble Company in Cincinnati, Ohio, USA als „DRI-WEAVE” und von Tredegar Corporation mit Sitz in Richmond, VA, USA als „CLIFF-T” erhältlich. Such formed films are available from Procter & Gamble Company of Cincinnati, Ohio as "DRI-WEAVE" and from Tredegar Corporation, based in Richmond, VA, USA as "CLIFF-T."
  • Jedweder Abschnitt der Oberschicht Any section of the upper class 24 24 kann mit einer Lotion beschichtet sein, wie dies im Stand der Technik bekannt ist. may be coated with a lotion as is known in the art. Beispiele geeigneter Lotionen umfassen diejenigen, die in Examples of suitable lotions include those described in US-Patent Nr. 5,607,760 US Pat. No. 5,607,760 , . US-Patent Nr. 5,609,587 US Pat. No. 5,609,587 , . US-Patent Nr. 5,643,588 US Pat. No. 5,643,588 , . US-Patent Nr. 5,968,025 US Pat. No. 5,968,025 und and US-Patent Nr. 6,716,441 US Pat. No. 6,716,441 beschrieben sind. are described. Die Oberschicht the upper class 24 24 kann auch antibakterielle Mittel beinhalten oder mit diesen behandelt werden, wobei einige Beispiele in der PCT-Veröffentlichung may also include anti-bacterial agents or be treated with these, some examples in PCT Publication WO95/24173 WO95 / 24173 offenbart sind. are disclosed. Ferner können die Oberschicht Further, the topsheet can 24 24 , die Unterschicht , The underlayer 25 25 oder jedweder Abschnitt der Oberschicht oder der Unterschicht geprägt und/oder mattiert sein, um ein eher tuchartiges Aussehen bereitzustellen. be embossed or any portion of the topsheet or the backsheet and / or matte finished to provide a more cloth-like appearance.
  • Die Oberschicht the upper class 24 24 kann eine oder mehrere Öffnungen umfassen, um das Eindringen von Ausscheidungen, wie Urin und/oder Fäkalien (fest, halbfest oder flüssig), durch sie hindurch zu erleichtern. may comprise one or more openings to the penetration of excretions such as urine and / or feces (solid, semi-solid or liquid) to facilitate therethrough. Die Größe von zumindest der primären Öffnung ist wichtig, um die gewünschte Abfallverkapselungsleistung zu erzielen. The size of at least the primary aperture is important in order to achieve the desired Abfallverkapselungsleistung. Wenn die primäre Öffnung zu klein ist, dringt der Abfall möglicherweise nicht durch die Öffnung hindurch, entweder aufgrund einer schlechten Ausrichtung der Abfallquelle und der Öffnungsposition oder aufgrund von Fäkalmassen mit einem größeren Durchmesser als die Öffnung. If the primary aperture is too small, the waste may not penetrate through the aperture, either due to poor alignment of the waste source and the aperture location or due to fecal masses having a diameter larger than the opening. Wenn die Öffnung zu groß ist, kann die Region der Haut vergrößert werden, der durch „Rücknässung” aus dem Artikel verunreinigt werden kann. If the opening is too large, the area of ​​the skin can be increased, which can be contaminated by "rewet" from the article. Typischerweise kann der gesamte Bereich der Öffnungen auf der Oberfläche einer Windel eine Fläche zwischen etwa 10 cm 2 und etwa 50 cm 2 oder zwischen etwa 15 cm 2 und 35 cm 2 aufweisen. Typically, the total area of the openings on the surface of a diaper may have an area between about 10 cm2 and about 50 cm2, or between about 15 cm 2 and 35 cm 2. Beispiele für Oberschichten mit Öffnungen sind in Examples of top layers with openings in US-Patent Nr. 6632504 US Pat. No. 6632504 , erteilt an BBA NONWOVENS SIMPSONVILLE, offenbart. Issued to BBA Nonwovens Simpsonville, is disclosed. WO2011/163582 WO2011 / 163582 offenbart auch eine geeignete farbige Oberschicht mit einem Flächengewicht von 12 bis 18 g/m 2 und umfassend eine Vielzahl von gebundenen Punkten. also discloses a suitable colored topsheet having a basis weight of 12 to 18 g / m 2 and comprising a plurality of bonded points. Jeder der gebundenen Punkte hat eine Oberfläche von 2 mm 2 bis 5 mm 2 und die Gesamtoberfläche der Vielzahl von gebundenen Punkten beträgt 10 bis 25% der Gesamtfläche der Oberschicht. Each of the bonded points has a surface area of 2 mm 2 to 5 mm 2 and the total surface area of the plurality of bonded points is 10 to 25% of the total area of the topsheet.
  • Typische Windeloberschichten haben ein Flächengewicht von etwa 10 bis etwa 21 g oder von etwa 12 bis etwa 18 g, aber andere Flächengewichts liegen im Umfang der vorliegenden Offenbarung. Typical diaper topsheets have a basis weight of about 10 to about 21 g, or from about 12 to about 18 g, but other surface weight are within the scope of the present disclosure.
  • Unterschicht underclass
  • Die Unterschicht The backsheet 25 25 ist im Allgemeinen der Abschnitt des Artikels is generally the portion of the article 20 20 , der an die der Bekleidung zugewandten Oberfläche des absorbierenden Kerns Provided at the garment facing surface of the absorbent core 28 28 angeordnet wird und verhindert oder zumindest hemmt, dass die Ausscheidungen, die darin absorbieren und aufgefangen werden, Artikel, wie beispielsweise Bettwäsche und Unterwäsche, verschmutzen. is placed and prevents or at least inhibits the exudates which absorb therein and are collected, articles, such as bedsheets and undergarments soiled. Die Unterschicht The backsheet 25 25 ist üblicherweise für Flüssigkeiten (z. B. Urin) undurchlässig. is usually to liquids (eg. B. urine). Die Unterschicht kann beispielsweise eine dünne Kunststofffolie sein oder umfassen, wie beispielsweise eine thermoplastische Folie mit einer Dicke von etwa 0,012 mm bis etwa 0,051 mm. The sub-layer may for example be a thin plastic film or comprise, such as a thermoplastic film having a thickness of about 0.012 mm to about 0.051 mm. Beispielhafte Unterschichtfolien schließen diejenigen ein, die von Tredegar Corporation mit Sitz in Richmond, VA hergestellt und unter dem Handelsnamen CPC2 film verkauft werden. Exemplary backsheet films include those manufactured by Tredegar Corporation, based in Richmond, VA and sold under the trade name CPC 2 film. Andere geeignete Unterschichtmaterialien können atmungsaktive Materialien enthalten, die es ermöglichen, dass Dämpfe aus der Windel Other suitable backsheet materials may include breathable materials that allow vapors from the diaper 20 20 entweichen, während weiterhin verhindert wird, dass Ausscheidungen durch die Unterschicht escape while still preventing exudates through the backsheet 25 25 hindurchsickern. seep. Beispielhafte atmungsaktive Materialien können Materialien einschließen, wie beispielsweise gewebte Bahnen, Vliesbahnen, Verbundmaterialien, wie beispielsweise filmbeschichtete Vliesbahnen, mikroporöse Folien, wie sie beispielsweise von Mitsui Toatsu Co., Japan, unter der Bezeichnung ESPOIR NO und von Tredegar Corporation, Richmond, VA, USA hergestellt werden und unter der Bezeichnung EXAIRE verkauft werden, und monolithische Filme, wie sie beispielsweise von Clopay Corporation, Cincinnati, OH, USA unter dem Namen HYTREL blend P18-3097 hergestellt werden. Exemplary breathable materials may include materials such as woven webs, nonwoven webs, composite materials such as film-coated nonwoven webs, microporous films such as those described by Mitsui Toatsu Co., Japan under the designation ESPOIR NO and by Tredegar Corporation, Richmond, VA, USA are manufactured and sold under the name EXAIRE, and monolithic films, as produced for example from Clopay Corporation, Cincinnati, OH under the name HYTREL blend P18-3097.
  • Die Unterschicht The backsheet 25 25 kann mit der Oberschicht can with the topsheet 24 24 , dem absorbierenden Kern , The absorbent core 28 28 oder jedem anderen Element der Windel or any other element of the diaper 20 20 durch jedes der im Stand der Technik bekannten Befestigungsverfahren verbunden werden. be joined by any of the known prior art attachment method. Geeignete Befestigungsverfahren sind oben mit Bezug auf Verfahren zum Verbinden der Oberschicht Suitable attachment methods are described above with respect to methods of joining the topsheet 24 24 mit anderen Elementen des Artikels with other elements of the article 20 20 beschrieben. described. Beispielsweise können die Befestigungsverfahren eine gleichmäßige kontinuierliche Klebeschicht, eine gemusterte Klebeschicht oder eine Anordnung getrennter Klebelinien, -spiralen oder -punkte einschließen. For example, the attachment methods can a uniform continuous layer of adhesive, a patterned layer of adhesive, or an array of separate glue lines, spirals, or include points. Geeignete Befestigungsverfahren, die ein offenes Musternetzwerk aus Klebstoffilamenten umfassen, sind in Suitable attachment methods comprise an open pattern network of Klebstoffilamenten are in US-Patent Nr. Nr. 4,573,986 US Pat. No. 4,573,986. offenbart. disclosed. Andere geeignetes Befestigungsverfahren schließen die Verwendung von mehreren Klebstofffilamentlinien ein, die zu einem Spiralmuster verwirbelt werden, wie durch die Vorrichtung und Verfahren veranschaulicht, die in Other suitable fastening methods include the use of multiple Klebstofffilamentlinien, which are swirled into a spiral pattern such as illustrated by the apparatus and methods disclosed in US-Patent Nr. 3,911,173 US Pat. No. 3,911,173 , . US-Patent Nr. 4,785,996 US Pat. No. 4,785,996 und and US-Patent Nr. 4,842,666 US Pat. No. 4,842,666 dargestellt sind. are shown. Klebstoffe, die als zufriedenstellend befunden wurden, werden von HB Fuller Company in St. Paul, Minnesota, USA hergestellt und unter HL-1620 und HL 1358-XZP vermarktet. Adhesives which have been found to be satisfactory are manufactured by HB Fuller Company of St. Paul, Minnesota and marketed as HL-1620 and HL-1358 XZP. Alternativ können die Befestigungsverfahren Wärmebindungen, Druckbindungen, Ultraschallbindungen, dynamisch-mechanische Bindungen oder beliebige andere geeignete Befestigungseinrichtung oder Kombinationen dieser Befestigungsmittel umfassen, wie sie dem Fachmann bekannt sind. Alternatively, the attachment method of heat bonds, pressure bonds, ultrasonic bonds, dynamic mechanical bonds, or any other suitable attachment means or combinations of these attachment means as are known in the art.
  • Absorbierender Kern absorbent core
  • Wie hierin verwendet, bezieht sich der Begriff „absorbierender Kern” auf die einzelne. As used herein, the term "absorbent core" refers to the individual. Komponente des Artikels mit der größten Absorptionskapazität und umfassend ein absorbierendes Material und eine Kernumwicklung, die das absorbierendes Material umschließt. Component of the article with the highest absorption capacity and comprising an absorbent material and a core wrap which encloses the absorbent material. Der Begriff „absorbierender Kern” schließt nicht das Aufnahme-Verteilungs-System oder die -schicht oder irgendeine andere Komponente des Artikels ein, die weder Bestandteil der Kernumwicklung ist noch in der Kernumwicklung angeordnet ist. The term "absorbent core" does not include the receiving-distribution system or the layer or any other component of the article which is not part of the core wrap is still disposed in the core wrap. Der Kern kann eine Kernumwicklung, absorbierendes Material, wie nachstehend definiert, und innerhalb der Kernumwicklung eingeschlossenen Klebstoff. The core may be a core wrap, absorbent material, as defined below, and entrapped within the core wrap adhesive. umfassen oder im Wesentlichen daraus bestehen. comprise or substantially consist thereof.
  • Der absorbierende Kern The absorbent core 28 28 der vorliegenden Offenbarung kann ein absorbierendes Material mit einer großen Menge an die innerhalb einer Kernumwicklung eingeschlossenen superabsorbierenden Polymeren (hierin als „SAP” abgekürzt) umfassen. the present disclosure may include an absorbent material with a large amount of the enclosed within a core wrap superabsorbent polymers (referred to herein as "SAP" hereinafter). Der SAP-Gehalt kann 70%–100% oder mindestens 70%, 75%, 80%, 85%, 90%, 95%, 99% oder 100 Gew.-% des in der Kernumwicklung enthaltenen absorbierenden Materials darstellen. The SAP content can be 70% -100% or at least 70%, 75%, 80%, 85%, 90%, 95%, 99% or 100 represent wt .-% of the absorbent material contained in the core wrap. Die Kernumwicklung wird für den Zweck der Bewertung des Prozentsatzes von SAP im absorbierenden Kern nicht als absorbierendes Material betrachtet. The core wrap is not considered for the purpose of evaluating the percentage of SAP in the absorbent core as absorbent material.
  • Unter „absorbierendem Material” versteht man ein Material, das ein Absorptionsvermögen oder Flüssigkeitsrückhalteeigenschaften aufweist, wie beispielsweise SAP, Cellulosefasern sowie synthetische Fasern. By "absorbent material" is a material having an absorbency or liquid retention properties, such as SAP, cellulose fibers and synthetic fibers. Üblicherweise haben Klebstoffe, die bei der Herstellung von absorbierenden Kernen verwendet werden, kein Absorptionsvermögen und werden nicht als absorbierendes Material betrachtet. Typically have adhesives which are used in the manufacture of absorbent cores, no absorption capacity and are not considered as an absorbent material. Der SAP-Gehalt kann höher als 80% sein, beispielsweise mindestens 85%, mindestens 90%, mindestens 95%, mindestens 99% und sogar bis zu einschließlich 100% des Gewichts des in der Kernumwicklung enthaltenen absorbierenden Materials. The SAP content can be higher than 80%, for example at least 85%, at least 90%, at least 95%, at least 99% and even up to and including 100% of the weight of the absorbent material contained in the core wrap. Dies stellt einen relativ dünnen Kern im Vergleich zu dem herkömmlichen Kern bereit, der üblicherweise zwischen 40–60% SAP und einen hohen Gehalt an Cellulosefasern umfasst. This provides a relatively thin core in comparison with the conventional core which usually comprises between 40-60% SAP and a high content of cellulose fibers. Das absorbierende Material kann insbesondere weniger als 15 Gew.-% oder weniger als 10 Gew.-% natürliche oder synthetische Fasern, weniger als 5 Gew.-%, weniger als 3 Gew.-%, weniger als 2 Gew.-%, weniger als 1 Gew.-% umfassen oder kann sogar im Wesentlichen frei von natürlichen und/oder synthetischen Fasern sein. The absorbent material may, in particular less than 15 wt .-% or less than 10 wt .-% natural or synthetic fibers, less than 5 wt .-%, less than 3 wt .-%, less than 2 wt .-%, less than 1 wt .-% comprise or even be substantially free of natural and / or synthetic fibers. Das absorbierende Material kann vorteilhafterweise wenig oder keine Luftfilz-(Cellulose-)Fasern umfassen, insbesondere kann der absorbierende Kern bezogen auf das Gewicht des absorbierenden Kerns weniger als 15%, 10%, 5%, 3%, 2%, 1% Luftfilz-(Cellulose-)Fasern umfassen oder sogar im Wesentlichen frei von Cellulosefasern sein. The absorbent material may advantageously have little or no Luftfilz- (cellulose) comprise fibers, in particular of the absorbent core may be based on the weight of the absorbent core is less than 15%, 10%, 5%, 3%, 2%, 1% Luftfilz- (cellulose) fibers comprise or even be substantially free of cellulose fibers.
  • Der beispielhafte absorbierende Kern The exemplary absorbent core 28 28 des Absorptionsartikels von the absorbent article of 4 4 - 5 5 ist in den is in the 6 6 - 8 8th isoliert dargestellt. isolated illustrated. Der absorbierende Kern kann eine Vorderseite The absorbent core may be a front 280 280 , eine Rückseite , A back 282 282 und zwei Längsseiten and two longitudinal sides 284 284 , . 286 286 , welche die Vorderseite Which the front 280 280 und die Rückseite and the back 282 282 verbinden, umfassen. combine include. Der absorbierende Kern umfasst auch eine im Allgemeinen ebene Oberseite und eine im Allgemeinen ebene Unterseite. The absorbent core also includes a generally planar top and a generally planar bottom. Die Vorderseite The front 280 280 des Kerns ist die Seite des Kerns, die in Richtung der vorderen Taillenkante of the core is the side of the core in the direction of the front waist edge 10 10 des Absorptionsartikels angeordnet werden soll. the absorbent article is to be placed. Der Kern the core 28 28 kann eine Längsachse may have a longitudinal axis 80' 80 ' aufweisen, die im Wesentlichen der Längsachse des Artikels have substantially the longitudinal axis of the article 80 80 entspricht, wie in corresponds to, as shown in 1 1 von oben in einer Draufsicht gesehen. seen from above in a plan view. In einer Ausführungsform kann das absorbierende Material vorteilhafterweise in Richtung der Vorderseite in einer höheren Menge als in Richtung der Rückseite verteilt sein, da an der Vorderseite in bestimmten Artikeln eine höhere Saugfähigkeit erforderlich sein kann. In one embodiment, the absorbent material may advantageously be distributed toward the front in a higher amount than toward the rear, since a higher absorbency may be required at the front in particular articles. In einer Ausführungsform können die Vorder- und Rückseiten des Kerns kürzer sein als die Längsseiten des Kerns. In one embodiment, the front and rear sides of the core may be shorter than the longitudinal sides of the core. Die Kernumwicklung kann von zwei Vliesstoffmaterialien, Substraten, Laminaten oder anderen Materialien The core wrap may be of two nonwoven materials, substrates, laminates or other materials 16 16 , . 16' 16 ' gebildet sein, die zumindest teilweise entlang der Seiten des absorbierenden Kerns abgedichtet sein können. be formed, which may be at least partially sealed along the sides of the absorbent core. Die Kernumwicklung kann mindestens teilweise entlang ihrer Vorderseite The core wrap may be at least partially along its front 280 280 , Rückseite , back 282 282 , und zweier Längsseiten And two longitudinal sides 284 284 , . 286 286 abgedichtet sein, so dass im Wesentlichen kein absorbierendes Material aus der absorbierenden Kernumwicklung austritt. be sealed, so that substantially no absorbent material emerging from the absorbent core wrap. Das erste Material, Substrat oder Vlies The first material, or nonwoven substrate 16 16 kann das zweite Material, Substrat, oder Vlies may the second material, substrate, or nonwoven 16' 16 ' mindestens teilweise unter Bildung der Kernumwicklung umschließen, wie in enclosing at least partially to form the core wrap, as shown in 7 7 veranschaulicht. illustrated. Das erste Material The first material 16 16 kann einen Abschnitt des zweiten Materials may comprise a portion of the second material 16' 16 ' proximal zu den ersten und zweiten Seitenkanten proximal to the first and second side edges 284 284 und and 286 286 umschließen. enclose.
  • Der absorbierende Kern der vorliegenden Offenbarung kann Klebstoff umfassen, zum Beispiel um die Immobilisierung des SAP innerhalb der Kernumwicklung zu unterstützen und/oder um die Integrität der Kernumwicklung sicherzustellen, insbesondere wenn die Kernumwicklung aus zwei oder mehr Substraten hergestellt ist. The absorbent core of the present disclosure may include adhesive to support, for example, the immobilization of the SAP within the core wrap and / or the integrity of the core wrap, in particular when the core wrap of two or more substrates is prepared. Die Kernumwicklung kann sich zu einer größeren Fläche ausdehnen als es strenggenommen erforderlich ist, damit das absorbierende Material darin enthalten ist. The core wrap may expand to a larger area than is strictly necessary to enable the absorbing material is contained therein.
  • Kerne, die eine relativ hohe Menge an SAP enthalten, mit verschiedenen Kernkonstruktionen sind in Cores, which contain a relatively high amount of SAP, with various core constructions are described in US-Patent Nr. 5,599,335 US Pat. No. 5,599,335 (Goldman), (Goldman), EP 1,447,066 EP 1,447,066 (Busam), (Busam) WO 95/11652 WO 95/11652 (Tanzer), (Dancer), US-Patent Veröffentl.- Nr. 2008/0312622A1 US Patent No. Veröffentl.-. 2008 / 0312622A1 (Hundorf), und (Hundorf), and WO 2012/052172 WO 2012/052172 (Van Malderen) offenbart. (Van Malderen) is disclosed.
  • Das absorbierende Material kann eine kontinuierliche Schicht sein, die innerhalb der Kernumwicklung vorhanden ist. The absorbent material may be a continuous layer, which is present within the core wrap. In anderen Ausführungsformen kann das absorbierende Material aus einzelnen Taschen oder Streifen aus absorbierendem Material bestehen, die in der Kernumwicklung eingeschlossen sind. In other embodiments, the absorbent material from individual bags or strips can be made of absorbent material that are included in the core wrap. Im ersten Fall kann das absorbierende Material zum Beispiel durch Aufbringen einer kontinuierlichen Einzelschicht von absorbierendem Material erhalten werden. In the first case, the absorbent material can be obtained, for example by applying a continuous single layer of absorbent material. Die kontinuierliche Schicht aus absorbierendem Material, insbesondere aus SAP, kann auch durch Kombinieren von zwei absorbierenden Schichten mit diskontinuierlichem Applikationssmuster von absorbierendem Material erhalten werden, wobei die resultierende Schicht im Wesentlichen kontinuierlich über die absorbierende teilchenförmige Polymermaterialregion verteilt ist, wie beispielsweise in der US-Patent anmeldung mit Veröffentl.- Nr. 2008/0312622A1 (Hundorf) offenbart. The continuous layer of absorbent material, particularly SAP, may also be obtained by combining two absorbent layers with discontinuous Applikationssmuster of absorbent material, the resulting layer is substantially continuously distributed across the absorbent particulate polymer material area, such as in U.S. Patent registration with Veröffentl.- no. 2008 / 0312622A1 (Hundorf) is disclosed. Der absorbierende Kern The absorbent core 28 28 kann eine erste absorbierende Schicht und eine zweite absorbierende Schicht umfassen. may include a first absorbent layer and a second absorbent layer. Die erste absorbierende Schicht kann das erste Material The first absorbent layer, the first material 16 16 und eine erste Schicht and a first layer 61 61 von absorbierendem Material umfassen, das zu 100% oder weniger SAP sein kann. comprise an absorbent material, which may be 100% or less SAP. Die zweite absorbierende Schicht kann das zweite Material The second absorbent layer, the second material 16' 16 ' und eine zweite Schicht and a second layer 62 62 von absorbierendem Material umfassen, das ebenfalls zu 100% oder weniger SAP sein kann. comprise an absorbent material, which may also be 100% or less SAP. Der absorbierende Kern The absorbent core 28 28 kann auch ein faseriges thermoplastisches Klebematerial can also be a fibrous thermoplastic adhesive material 51 51 umfassen, das mindestens teilweise jede Schicht von absorbierendem Material include, at least partially, each layer of absorbent material 61 61 , . 62 62 mit ihrem jeweiligen Material with their respective material 16 16 oder or 16' 16 ' verbindet. combines. Dies ist in This is in 7 7 - 8 8th als Beispiel veranschaulicht, wobei die erste und zweite SAP-Schicht als Querstreifen oder „Landbereiche” mit der gleichen Breite wie die gewünschte Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion auf ihrem jeweiligen Substrat aufgetragen werden, bevor sie kombiniert werden. illustrated as an example, wherein the first and second SAP layer as horizontal stripes or "land areas" with the same width as the desired absorption material deposition region are applied to their respective substrate before they are combined. Die Streifen können vorteilhafterweise eine unterschiedliche Menge an absorbierendem Material (SAP) umfassen, um ein profiliertes Flächengewicht entlang der Längsachse des Kerns The strips may include (SAP) is advantageously a different amount of absorbent material to a profiled basis weight along the longitudinal axis of the core 80 80 bereitzustellen. provide. Das erste Material The first material 16 16 und das zweite Material and the second material 16' 16 ' können die Kernumwicklung bilden. the core wrap can form.
  • Das faserige thermoplastische Klebematerial The fibrous thermoplastic adhesive material 51 51 kann zumindest teilweise mit dem absorbierenden Material may be at least partially with the absorbent material 61 61 , . 62 62 in den Landbereichen in Kontakt stehen und zumindest teilweise mit den Materialien are in contact in the land areas and at least partially with the materials 16 16 und and 16' 16 ' in den Verbindungsbereichen in Kontakt stehen. are in contact in the connecting areas. Dies verleiht der Faserschicht aus thermoplastischem Klebematerial This gives the fibrous layer of thermoplastic adhesive material 51 51 , das an sich im Vergleich zu der Dimension in Richtung der Länge und Breite im Wesentlichen eine zweidimensionale Struktur mit relativ geringer Dicke ist, eine im Wesentlichen dreidimensionale Struktur. That is essentially to be compared to the dimension in the direction of the length and width of a two-dimensional structure of relatively small thickness, a substantially three dimensional structure. Dadurch kann das faserige thermoplastische Klebematerial Hohlräume bereitstellen, um das absorbierende Material in dem Landbereich zu bedecken, und macht dadurch dieses absorbierende Material, das 100% SAP sein kann, unbeweglich. This allows the fibrous thermoplastic adhesive material provide cavities to cover the absorbent material in the land region, and thereby makes this absorbing material, which may be 100% SAP, immobile.
  • Das thermoplastische Klebematerial The thermoplastic adhesive material 51 51 kann in seiner Gesamtheit ein einzelnes thermoplastisches Polymer oder eine Mischung von thermoplastischen Polymeren mit einem Erweichungspunkt, wie durch das can in its entirety, a single thermoplastic polymer or a blend of thermoplastic polymers having a softening point, as determined by the „Ring und Ball” bestimmt, im Bereich zwischen 50°C und 30°C umfassen, und/oder das thermoplastische Klebematerial kann ein Hotmeltkebstoff sein, umfassend mindestens ein thermoplastisches Polymer in Kombination mit anderen thermoplastischen Verdünnern, wie klebrigmachende Harze, Weichmacher und Hilfsstoffe, wie Antioxidantien. determined "Ring and Ball", comprise in the range between 50 ° C and 30 ° C, and / or the thermoplastic adhesive material may be a Hotmeltkebstoff comprising at least one thermoplastic polymer in combination with other thermoplastic diluents such as tackifying resins, plasticizers and additives, such as antioxidants.
  • Der für die Faserschicht verwendete thermoplastische Klebstoff kann elastomere Eigenschaften aufweisen, derart, dass die von den Fasern auf der SAP-Schicht gebildete Bahn streckbar ist, wenn das SAP quillt. The thermoplastic adhesive used for the fiber layer may have elastomeric properties, so that the web formed by the fibers on the SAP layer is stretchable when the SAP swells. Zu beispielhaften elastomeren Hotmelt-Klebstoffen gehören thermoplastische Elastomere, wie Ethylenvinylacetate, Polyurethane, Polyolefin-Mischungen einer harten Komponente (im Allgemeinen ein kristallines Polyolefin wie Polypropylen oder Polyethylen) und eine weiche Komponente (wie Ethylen-Propylen-Kautschuk); Exemplary elastomeric hot melt adhesives include thermoplastic elastomers such as ethylene vinyl acetates, polyurethanes, polyolefin blends of a hard component (generally a crystalline polyolefin such as polypropylene or polyethylene) and a soft component (such as ethylene-propylene rubber); Copolyester wie Poly(ethylenterephthalat-co-ethylenazelat); Copolyesters such as poly (ethylene terephthalate-co-ethylene azelate); und thermoplastische eastomere Block-Copolymere mit thermoplastischen Endblöcken und gummiartigen Mittelblöcken, mit der Bezeichnung ABA-Blockcopolymere: Mischungenstrukturell unterschiedlicher Homopolymere oder Copolymere, z. and thermoplastic eastomere block copolymers having thermoplastic endblocks and rubbery midblocks, with the label ABA block copolymers: mixture of structurally different homopolymers or copolymers, eg. B. eine Mischung von Polyethylen oder Polystyrol mit einem ABA-Block-Copolymer; B. a mixture of polyethylene or polystyrene with an ABA block copolymer; Mischungen von einem thermoplastischen Elastomer und einem niedermolekularen Harz-Modifizierer, z. Mixtures of a thermoplastic elastomer and a low molecular weight resin modifier, z. B. eine Mischung eines Styrol-Isoprenstyrol-Blockcopolymers mit Polystyrol; B. a mixture of a styrene block copolymer with polystyrene Isoprenstyrol; und die hierin beschriebenen elastomeren Hotmelt-Haftklebstoffe. and the elastomeric hot melt pressure sensitive adhesives described herein. Elastomere Hotmelt-Klebstoffe dieser Typen sind ausführlicher in Elastomeric hot-melt adhesives of these types are described more fully in US-Patent Nr. 4,731,066 US Pat. No. 4,731,066 , erteilt an Korpman am 15. März 1988, beschrieben. Issued to Korpman on March 15, 1988..
  • Das thermoplastische Klebstoffmaterial kann als Fasern aufgebracht werden. The thermoplastic adhesive material may be applied as fibers. Die Fasern können eine durchschnittliche Dicke von etwa 1 bis etwa 50 Mikrometer oder etwa 1 bis etwa 35 Mikrometer und eine durchschnittliche Länge von etwa 5 mm bis etwa 50 mm oder etwa 5 mm bis etwa 30 mm, genauer gesagt alle 0,1-Mikrometer-Inkremente in den vorstehend angegebenen Bereichen und in beliebigen darin oder damit geschaffenen Bereichen aufweisen. The fibers may have an average thickness of about 1 to about 50 micrometers or about 1 to about 35 micrometers and an average length of about 5 mm to about 50 mm or about 5 mm to about 30 mm, more specifically every 0.1 micron increments have in the above ranges, and in any included or created areas. Zur Verbesserung der Haftung des thermoplastischen Klebstoffmaterials an den Materialien To improve the adhesion of the thermoplastic adhesive material to the materials 16 16 oder or 16' 16 ' oder an einer beliebigen anderen Schicht, insbesondere jeder beliebiger anderer Vliesschichten können solche Schichten mit einem Hilfsklebstoff vorbehandelt werden. or such layers may be pretreated with an auxiliary adhesive to any other layer, in particular any other non-woven layers each. Die Fasern haften aneinander an, um eine Faserschicht zu bilden, die auch als ein Gitter beschrieben werden kann. The fibers adhere to each other to form a fiber layer, which can also be described as a lattice.
  • Superabsorber-Polymer (SAP) Superabsorbent polymer (SAP)
  • „Superabsorber-Polymer” („SAP”), wie hierin verwendet, beziehen sich auf absorbierende Materialien, die vernetzte Polymermaterialien sind, die mindestens das 10-Fache ihres Gewichts an 0,9%-iger wässriger Salzlösung absorbieren können, wie unter Verwendung der Zentrifugenretentionskapazitäts-(CRC)-Prüfung (EDANA-Verfahren 241.2-05E) gemessen. "Superabsorbent polymer" ( "SAP") as used herein refers to absorbent materials that cross-linked polymer materials are capable of absorbing at least 10 times its weight in 0.9% aqueous salt solution, such as using the Zentrifugenretentionskapazitäts- (CRC) checking (EDANA method 241.2-05E) measured. Das verwendete SAP kann einen CRC-Wert von mehr als 20 g/g, mehr als 24 g/g, von 20 bis 50 g/g, von 20 bis 40 g/g, oder von 24 bis 30 g/g, genauer gesagt alle 0,1-Mikrometer-Inkremente, in den vorstehend angegebenen Bereichen und in beliebigen darin oder damit geschaffenen Bereichen aufweisen. The SAP used may be a CRC value of more than 20 g / g, more than 24 g / g, more specifically from 20 to 50 g / g, from 20 to 40 g / g, or from 24 to 30 g / g, , all having 0.1 micron increments in the above ranges, and in any included or created areas. Die bei der vorliegenden Offenbarung geeigneten SAP können eine Vielfalt an wasserunlöslichen, aber wasserquellbaren Polymeren, die in der Lage sind, große Mengen an Fluiden zu absorbieren, umfassen. The useful in the present disclosure SAP may have a variety of water-insoluble, but water-swellable polymers, which are able to absorb, include large amounts of fluids.
  • Das Superabsorber-Polymer kann in Teilchenform vorliegen, so dass es im trockenen Zustand fließfähig ist. The superabsorbent polymer may be present in particulate form, so that it is flowable in the dry state. Teilchenförmige absorbierende Polymermaterialien können aus Poly(meth)acrylsäure-Polymeren hergestellt werden. Particulate absorbent polymer materials can be prepared from poly (meth) acrylic acid polymers. Jedoch kann auch ein stärkebasiertes teilchenförmiges absorbierendes Polymermaterial ebenso wie Polyacrylamid-Copolymer, Ethylen-Maleinsäureanhydrid-Copolymer, vernetzteCarboxymethylcellulose, Polyvinylalkohol-Copolymere, vernetztes Polyethylenoxid und stärkegepfropftes Copolymer aus Polyacrylnitril verwendet werden. However, a starch-based particulate absorbent polymer material can just as polyacrylamide copolymer, ethylene-maleic anhydride copolymer, vernetzteCarboxymethylcellulose, polyvinyl alcohol copolymers, crosslinked polyethylene oxide, and starch grafted copolymer of polyacrylonitrile are used. Das Superabsorber-Polymer kann Polyacrylate und Polyacrylsäure-Polymere sein, die intern und/oder oberflächlichvernetztsind. The superabsorbent polymer may be polyacrylates and polyacrylic acid polymers, the internal and / or surface crosslinked are. Geeignete Materialien sind zum Beispiel in den PCT-Patentanmeldungen Nrn. Suitable materials are Nos eg in the PCT patent applications. WO 07/047598 WO 07/047598 , . WO 07/046052 WO 07/046052 , . WO2009/155265 WO2009 / 155265 und and WO2009/155264 WO2009 / 155264 beschrieben. described. In einigen Ausführungsformen können geeignete Superabsorber-Polymerteilchen durch allgemein bekannte Herstellungsverfahren erhalten werden, wie zum Beispiel in In some embodiments, suitable superabsorbent polymer may be obtained by well known manufacturing methods, such as in WO 2006/083584 WO 2006/083584 beschrieben. described. Die Superabsorber-Polymere sind vorzugsweise intern vernetzt, dh die Polymerisation wird in Gegenwart von Verbindungen mit zwei oder mehr polymerisierbaren Gruppen durchgeführt, die radikalisch zu dem Polymernetzwerk copolymerisiert werden können. The superabsorbent polymers are preferably internally crosslinked, ie, the polymerization is in the presence of compounds having two or more polymerizable groups carried out, which can be free-radically copolymerized into the polymer network. Geeignete Vernetzer sind beispielsweise Ethylenglykoldimethacrylat, Diethylenglykoldiacrylat, Allylmethacrylat, Trimethylolpropantriacrylat, Triallylamin, Tetraallyloxyethan, wie in Suitable crosslinkers are, for example, ethylene glycol dimethacrylate, diethylene glycol diacrylate, allyl methacrylate, trimethylolpropane triacrylate, triallylamine, tetraallyloxyethane as described in EP-A 530 438 EP-A 530 438 beschrieben, Di- und Triacrylate, wie in described, di- and triacrylates, as in EP-A 547 847 EP-A 547 847 , . EP-A 559 476 EP-A 559 476 , . EP-A 632 068 EP-A 632 068 , . WO 93/21237 WO 93/21237 , . WO 03/104299 WO 03/104299 , . WO 03/104300 WO 03/104300 , . WO 03/104301 WO 03/104301 und in and in DE-A 103 31 450 DE-A 103 31 450 beschrieben, gemischte Acrylate, die neben Acrylatgruppen weitere ethylenisch ungesättigte Gruppen enthalten, wie in , mixed acrylates which in addition to acrylate groups further ethylenically unsaturated groups, as described in DE-A 103 31 456 DE-A 103 31 456 und and DE-A 103 55 401 DE-A 103 55 401 beschrieben, oder Vernetzermischungen, wie sie beispielsweise in described, or crosslinker mixtures as described for example in DE-A 195 43 368 DE-A 195 43 368 , . DE-A 196 46 484 DE-A 196 46 484 , . WO 90/15830 WO 90/15830 und and WO 02/32962 WO 02/32962 beschrieben sind, sowie in der are described, as well as in the WO 2009/155265 WO 2009/155265 beschriebene Vernetzer. Crosslinkers described. Die Superabsorber-Polymerteilchen können außen oberflächlich vernetzt oder nachvernetzt sein. The superabsorbent polymer particles may be outside surface crosslinked or postcrosslinked. Geeignete Nachvernetzer schließen Verbindungen ein, die zwei oder mehr Gruppen beinhalten, die in der Lage sind, kovalente Bindungen mit den Carboxylatgruppen. Suitable post-crosslinkers include compounds having two or more groups include are capable of forming covalent bonds with the carboxylate groups. der Polymere zu bilden. to form the polymers. Geeignete Verbindungen sind beispielsweise Alkoxysilylverbindungen, Polyaziridine, Polyamine, Polyamidoamine, Di- oder Polyglycidylverbindungen, wie sie in Suitable compounds are for example alkoxysilyl compounds, polyaziridines, polyamines, polyamidoamines, di- or polyglycidyl compounds as described in EP-A 083 022 EP-A 083 022 , . EP-A 543,303 EP-A 543.303 und and EP-A 937,736 EP-A 937.736 beschrieben sind, mehrwertige Alkohole wie in describes multivalent alcohols, such as in DE-C 33 14 019 DE-C 33 14 019 beschrieben, cyclische Carbonate wie in describes cyclic carbonates, such as in DE-A 40 20 780 DE-A 40 20 780 beschrieben, 2-Oxazolidon und dessen Derivate, wie N-(2-Hydroxyethyl)-2-oxazolidon, wie in describes 2-oxazolidone and its derivatives such as N- (2-hydroxyethyl) -2-oxazolidone, as shown in DE-A 198 07 502 DE-A 198 07 502 beschrieben, Bis- und Poly-2-oxazolidone, wie in describes bis- and poly-2-oxazolidones, such as in DE-A 198 07 992 DE-A 198 07 992 beschrieben, 2-Oxotetrahydro-1,3-oxazin und dessen Derivate, wie in describes 2-oxotetrahydro-1,3-oxazine and its derivatives, such as in DE-A 198 54 573 DE-A 198 54 573 beschrieben, N-Acyl-2-oxazolidone, wie in describes N-acyl-2-oxazolidones, such as in DE-A 198 54 574 DE-A 198 54 574 beschrieben, cyclische Harnstoffe, wie in describes cyclic ureas, such as in DE-A 102 04 937 DE-A 102 04 937 , bicyclische Amidacetale, wie in Bicyclic amide acetals, as in DE-A 103 34 584 DE-A 103 34 584 beschrieben, Oxetan und cyclische Harnstoffe, wie in described, oxetane, and cyclic ureas such as in EP1,199,327 EP1,199,327 beschrieben, und Morpholin-2,3-dion und dessen Derivate, wie in described, and morpholine-2,3-dione and its derivatives, such as in WO03/031482 WO03 / 031482 beschrieben. described.
  • In einigen Ausführungsformen kann das SAP aus Polyacrylsäure/Polyacrylat-Polymeren gebildet sein, beispielsweise mit einem Neutralisationsgrad von 60% bis 90% oder etwa 75%, beispielsweise mit Natrium-Gegenionen. In some embodiments, the SAP can be made of polyacrylic acid / polyacrylate polymers may be formed, for example with a degree of neutralization of 60% to 90%, or about 75%, for example with sodium counterions.
  • Das für die vorliegende Offenbarung geeignete SAP kann zahlreiche Gestalten aufweisen. The appropriate for the present disclosure SAP may have numerous shapes. Die Begriff „Teilchen” bezieht sich auf Granulate, Fasern, Flocken, Kügelchen, Pulver, Plättchen und andere in dem Fachmann der Superabsorber-Polymer-Teilchen bekannte Gestalten und Formen. The term "particles" refers to granules, fibers, flakes, spheres, powders, platelets and other in the person skilled in the superabsorbent polymer particles known shapes and forms. In einigen Ausführungsformen können das SAP-Teilchen in der Form von Fasern vorliegen, dh längliche, nadelförmige Superabsorber-Polymerteilchen. In some embodiments, the SAP particles can be in the form of fibers, ie, elongated, needle-like superabsorbent polymer particles. In diesen Ausführungsformen können die Superabsorber-Polymerteilchen-Fasern eine kleinere Dimension (dh der Durchmesser der Fiber) von weniger als etwa 1 mm, im Allgemeinen weniger als etwa 500 μm, oder weniger als 250 μm bis zu 50 μm, genauer gesagt alle 1-μm-Inkremente in den vorstehend angegebenen Bereichen und in beliebigen darin oder damit geschaffenen Bereichen aufweisen. In these embodiments, the superabsorbent polymer fibers can have a minor dimension (ie, the diameter of the fiber) of less than about 1 mm, generally less than about 500 microns, or less than 250 microns up to 50 microns, more specifically all 1 having micron increments in the above ranges, and in any included or created areas. Die Länge der Fasern kann etwa 3 mm bis etwa 100 mm betragen, genauer gesagt alle 1 mm-Inkremente in dem vorstehend angegebenen Bereich und in beliebigen darin oder damit geschaffenen Bereichen. The length of the fibers may be about 3 mm to about 100 mm, more specifically all 1 mm increments in the above range and in any included or created areas. Die Fasern können auch in Form eines langen Filaments, das verwebt werden kann, vorliegen. The fibers may also be in the form of a long filament that can be woven.
  • SAP kann kugelförmige Teilchen darstellen. SAP may represent spherical particles. Im Gegensatz zu Fasern haben „kugelförmige Teilchen” ein längste und einen kürzeste Dimension mit einem Teilchen-Verhältnis von längster zu kürzester Teilchendimension im Bereich von 1–5, wobei ein Wert von 1 einem perfekt kugelförmigen Teilchen entsprechen und 5 eine gewisse Abweichung von einem solchen kugelförmigen Teilchen zulassen würde. In contrast to fibers, "spherical particles" a longest and a shortest dimension with a particulate ratio of longest to the shortest particle dimension in the range of 1-5, wherein correspond to a value of 1 a perfectly spherical particle and 5, a certain deviation from such a would allow spherical particles. Die Superabsorber-Polymerteilchen können eine Teilchengröße von weniger als 850 μm, von 50 bis 850 μm, von 100 bis 710 μm, oder von 150 bis 650 μm, genauer gesagt alle 1-μm-Inkremente in den vorstehend angegebenen Bereichen und in beliebigen darin oder damit geschaffenen Bereichen aufweisen, wie gemäß EDANA-Verfahren WSP 220.2-05 gemessen. The superabsorbent polymer particles may have a particle size of less than 850 microns is from 50 to 850 .mu.m, 100-710 microns, or 150-650 microns, more specifically all 1 micron increments in the above ranges, and in any therein or have thus created areas EDANA WSP process as measured according 220.2-05. SAP mit einer relativ geringen Teilchengröße kann dazu beitragen, die spezifische Oberfläche des absorbierenden Materials zu erhöhen, die mit flüssigen Ausscheidungen in Kontakt ist und daher die schnelle Absorption flüssiger Ausscheidungen unterstützt. SAP with a relatively small particle size may help to increase the specific surface area of ​​the absorbent material, which is in contact with liquid waste and, therefore, supports the quick absorption of liquid waste.
  • Das SAP kann eine Teilchengröße im Bereich von 45 μm bis 4000 μm, spezieller eine Teilchengrößeverteilung im Bereich von 45 μm bis etwa 2000 μm, oder von etwa 100 μm bis etwa 1000, 850 oder 600 μm, genauer gesagt alle 1 μm-Inkremente in den vorstehend angegebenen Bereichen und in beliebigen darin oder damit geschaffenen Bereichen aufweisen. The SAP may have a particle size in the range of 45 microns to 4000 microns, more particularly a particle size distribution in the range of 45 microns, and more specifically to about 1000, 850 or 600 microns to about 2000 microns, or from about 100 microns every 1 micron increments in the above ranges and having in any included or created areas. Die Teilchengrößenverteilung eines Materials in Teilchenform kann zum Beispiel mittels Trockensiebanalyse (EDANA 420.02 ”Teilchengrößenverteilung) bestimmt werden. The particle size distribution of a material in particulate form may be determined, for example by means of dry powder (EDANA 420.02 "particle size distribution).
  • In einigen Ausführungsformen hierin kann das Superabsorber-Material in Form von Teilchenn mit einer massegemittelten Teilchengröße bis zu 2 mm, zwischen 50 Mikrometer und 2 mm oder bis 1 mm, oder von 100 μm, 200 μm, 300 μm, 400 μm, 500 μm, 1000 μm, 800 μm, oder 700 μm vorliegen; In some embodiments herein, the superabsorbent material can be in the form of Teilchenn having a weight average particle size up to 2 mm, between 50 micrometers and 2 mm or up to 1 mm, or from 100 .mu.m, 200 .mu.m, 300 .mu.m, 400 .mu.m, 500 .mu.m, be 1000 microns, 800 microns, or 700 microns; wie es zum Beispiel durch das Verfahren gemessen werden kann, das zum Beispiel in as it can be for example measured by the method described for example in EP-A-0,691,133 EP-A-0,691,133 erläutert ist. is explained. In einigen Ausführungsformen der vorliegenden Offenbarung liegt das Superabsorber-Polymermaterial in Form von Teilchenn vor, wobei mindestens 80 Gew.-% Teilchen einer Größe zwischen 50 μm und 1200 μm und mit einer massegemittelten Teilchengröße in einer der Bereichskombinationen vorstehend aufweisen. In some embodiments of the present disclosure, the super-absorbent polymer material is in the form of Teilchenn, wherein at least 80 wt .-% particles of a size between 50 microns and 1200 microns and having a weight average particle size in a range of combinations have above. Zusätzlich, oder in einer anderen Ausführungsform der vorliegenden Offenbarung, können die Teilchen im Wesentlichen kugelförmig sein. In addition, or in another embodiment of the present disclosure, the particles may be substantially spherical. In noch einer anderen oder zusätzlichen Ausführungsform der vorliegenden Offenbarung kann das Superabsorber-Polymermaterial einen relativ kleinen Bereich von Teilchengrößen aufweisen, z. In yet another or additional embodiment of the present disclosure, the superabsorbent polymer material may have a relatively small range of particle sizes, for example. B. wobei die Mehrheit (z. B. mindestens 80%, mindestens 90%, mindestens 95% oder sogar mindestens 99 Gew.-%) der Teilchen eine Teilchengröße zwischen 50 μm und 1000 μm, zwischen 100 μm und 800 μm, oder zwischen 200 μm und 600 μm, genauer gesagt alle 1 μm-Inkremente in den vorstehend angegebenen Bereichen und in beliebigen darin oder damit geschaffenen Bereichen aufweist. B. wherein the majority of (eg. As at least 80%, at least 90%, at least 95% or even at least 99 wt .-%) of the particles have a particle size between 50 microns and 1000 microns, between 100 microns and 800 microns, or between 200 microns and 600 microns, more specifically having all 1 micron increments in the above ranges, and in any included or created areas.
  • Die Oberfläche des SAP kann beschichtet sein, zum Beispiel mit einem kationischen Polymer. The surface of the SAP may be coated, for example with a cationic polymer. Bestimmte kationischen Polymere können Polyamin- oder Polyimin-Materialien umfassen. Certain cationic polymers can comprise polyamine or polyimine material. In einigen Ausführungsformen kann das SAP mit Chitosan-Materialien beschichtet sein, wie diejenigen, die in In some embodiments, the SAP may be coated with chitosan materials, such as those described in US-Patent Nr. 7,537,832 B2 US Pat. No. 7,537,832 B2 offenbart sind. are disclosed. In einigen anderen Ausführungsformen kann das SAP absorbierende Mischbett-Ionenaustausch-Polymere umfassen, wie diejenigen, die in In some other embodiments, the SAP may comprise absorbent mixed-bed ion-exchange polymers, such as those described in WO 99/34841 WO 99/34841 und and WO 99/34842 WO 99/34842 offenbart sind. are disclosed.
  • Der absorbierende Kern kann einen oder mehrere Arten von SAP umfassen. The absorbent core may comprise one or more types of SAP.
  • Bei den meisten Absorptionsartikeln treten Flüssigkeitsabgaben aus einem Träger vorwiegend in der vorderen Hälfte des Artikels auf, insbesondere bei einer Windel. For most absorbent articles the liquid charges come from a carrier mainly in the front half of the article, particularly in a diaper. Die vordere Hälfte des Artikels (wie definiert durch den Bereich zwischen der Vorderkante und einer querverlaufenden Linie in einem Abstand von halb L von der vorderen Taillenkante The front half of the article (as defined by the area between the leading edge and a transverse line at a distance of half L of the front waist edge 10 10 oder hinteren Taillenkante or rear waist edge 12 12 ) kann daher den größten Teil der Absorptionskapazität des Kerns umfassen. ) May therefore comprise most of the absorbent capacity of the core. So können in der vorderen Hälfte des Absorptionsartikels mindestens 60% des SAPs oder mindestens 65%, 70%, 75%, 80% oder 85% des SAPs vorhanden sein, wobei das restliche SAP in der hinteren Hälfte des Absorptionsartikels angeordnet ist. Thus, in the front half of the absorbent article at least 60% of the SAPs or at least 65%, 70%, 75%, 80% or 85% of the SAPs be present, with the residual SAP is disposed in the rear half of the absorbent article. In anderen Ausführungsformen kann die SAP-Verteilung im Kern durchwegs gleichmäßig sein oder kann anderen geeignete Verteilungen aufweisen. In other embodiments, the SAP distribution in the core can be consistently evenly, or may have other suitable distributions.
  • Die Gesamtmenge an SAP, die in dem absorbierenden Kern vorhanden ist, kann auch je nach erwartetem Benutzer variieren. The total amount of SAP that is present in the absorbent core may also vary depending on the expected user. Windeln für Neugeborene können weniger SAP als Säuglings-, Kinder- oder Inkontinenzwindeln für Erwachsene erfordern. Diapers for newborns may require less SAP as infant, child or incontinence diapers for adults. Die Menge an SAP im Kern kann etwa 5 bis 60 g oder von 5 bis 50 g betragen, genauer gesagt alle 0,1-Inkremente in den angegebenen Bereichen und alle darin oder damit ausgebildeten Bereich. The amount of SAP in the core may be about 5 to 60 g, or from 5 to 50 g, more precisely, every 0.1 increments within the ranges specified, and all included or formed area. Das durchschnittliche SAP-Flächengewicht innerhalb der (oder in „mindestens einer”, falls mehrere vorhanden sind) Abscheidungsregion The average basis weight within the SAP (or "at least one" if several) deposition region 8 8th des SAPs kann mindestens 50, 100, 200, 300, 400, 500 oder mehr g/m 2 betragen. the SAPs can be at least 50, 100, 200, 300, 400, 500, or more g / m 2. Die in der Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion The material in the absorption-separation region 8 8th vorhandenen Regionen der Kanäle (z. B. existing regions of the channels (eg. B. 27 27 , . 27' 27 ' ) werden aus der Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion abgeleitet, um dieses durchschnittliche Flächengewicht zu berechnen. ) Are derived from the absorption material deposition region in order to calculate this average basis weight.
  • Kernumwicklung core wrap
  • Die Kernumwicklung kann aus einem einzelnen Substrat, Material oder Vlies hergestellt sein, das um das absorbierende Material gefaltet wird, oder kann zwei (oder mehr) Substrate, Materialien, oder Vliese umfassen, die aneinander befestigt sind. The core wrap may be made of a single substrate material, or fleece, which is folded around the absorbent material, or may comprise two (or more) include substrates, materials, or nonwoven fabrics that are fastened together. Übliche Befestigungen sind die sogenannte C-Umwicklung und/oder die Sandwich-Umwicklung. Conventional fasteners are the so-called C-wrapping and / or the sandwich wrap. In einer C-Umwicklung, wie beispielhaft in In a C-wrapping, as exemplified in 2 2 und and 7 7 gezeigt, werden die Längs- und/oder Querkanten eines der Substrate über das andere Substrat gefaltet, um Krempen zu bilden. shown, the longitudinal and / or transverse edges of the substrates are folded over the other substrate to form flaps. Diese Krempen werden dann an die äußere Oberfläche des anderen Substrats gebunden, üblicherweise durch Kleben. These flaps are then bonded to the outer surface of the other substrate, typically by bonding.
  • Die Kernumwicklung kann durch jedwede Materialien gebildet werden, die geeignet sind, das absorbierende Material aufzunehmen und festzuhalten. The core wrap may be formed by any materials that are adapted to receive the absorbent material and to hold. Typische Substratmaterialien, die bei der Herstellung von herkömmlichen Kernen verwendet werden, können verwendet werden, insbesondere Papier, Tuch, Folien, Gewebe- oder Viliesstoffe oder Laminate oder Verbundmaterialien aus einem von diesen. Typical substrate materials which are used in the production of conventional cores can be used, in particular paper, cloth, films, woven or Viliesstoffe or laminates or composites of any of these. Die Kernumwicklung kann durch eine Vliesbahn, wie ein kardiertes Vlies, ein spinngebundenes Vlies („S”) oder ein schmelzgeblasenes Vlies („M”), und aus Laminaten von einem von diesen gebildet werden. The core wrap may be formed of one of them by a nonwoven web such as a carded nonwoven fabric, a spunbonded nonwoven ( "S") or a meltblown web ( "M"), and from laminates. Beispielsweise können Spinnschmelz-Polypropylen-Vliesstoffe geeignet sein, insbesondere diejenigen mit einer Laminatbahn-SMS- oder SMMS- oder SSMMS-Struktur und mit einem Flächengewichtsbereich von etwa 5 g bis etwa. For example, spin-melting polypropylene nonwoven materials may be suitable, particularly those having a laminate web SMS or SMMS or SSMMS structure and having a basis weight range of from about 5 g to about. 15 g. 15 g. Geeignete Materialien sind in Suitable materials are described in US-Patent Nr. 7,744,576 US Pat. No. 7,744,576 , . US-Patent Veröffentl.- Nr. 2011/0268932A1 US Patent No. Veröffentl.-. 2011 / 0268932A1 , . US-Patent Veröffentl.- Nr. 2011/0319848A1 US Patent No. Veröffentl.-. 2011 / 0319848A1 , und , and US-Patent Veröffentl.- Nr. 2011/0250413A1 US Patent No. Veröffentl.-. 2011 / 0250413A1 offenbart. disclosed. Es können auch Vliesstoffe aus synthetischen Fasern verwendet werden, wie beispielsweise PE, PET und/oder PP. It can also be used nonwoven fabrics made of synthetic fibers, such as PE, PET and / or PP.
  • Wenn die Kernumwicklung ein erstes Substrat, Vlies oder Material If the core wrap a first substrate or nonwoven material 16 16 , und ein zweites Substrat, Vlies oder Material And a second substrate, or nonwoven material 16' 16 ' , umfasst, können diese aus der gleichen Art von Material oder aus verschiedenen Materialien hergestellt sein oder eines der Substrate kann anders behandelt werden als das andere, um es mit unterschiedlichen Eigenschaften zu versehen. Includes, these can be made from the same type of material or of different materials, or one of the substrates may be treated differently than the other, to provide it with different properties. Da die Polymere, die für die Vliesstoffherstellung verwendet werden, von Natur aus hydrophob sind, können sie vorzugsweise mit hydrophilen Beschichtungen beschichtet werden, wenn sie auf der Flüssigkeitsaufnahmeseite des absorbierenden Kerns angeordnet sind. As the polymers used for nonwoven production, are inherently hydrophobic, they can be preferably coated with hydrophilic coatings, if they are arranged on the liquid receiving side of the absorbent core. Es kann vorteilhaft sein, dass die Oberseite der Kernumwicklung, dh die in dem Absorptionsartikel dem Träger näher liegende Seite, hydrophiler als die Unterseite der Kernumwicklung ist. It may be advantageous that the top of the core wrap, that is, the closer in the absorbent article from the wearer, more hydrophilic than the underside of the core wrap is. Ein möglicher Weg zum Herstellen von Vliesstoffen mit dauerhaft hydrophilen Beschichtungen ist das Auftragen eines hydrophilen Monomers und eines Radikalpolymerisationsinitiators auf den Vliesstoff und Durchführen einer Polymerisation, die durch UV-Licht aktiviert wird, was dazu führt, dass Monomer chemisch an die Oberfläche des Vliesstoffes gebunden wird. One possible way to produce nonwovens with durably hydrophilic coatings is to coat a hydrophilic monomer and a radical polymerization initiator onto the nonwoven, and conducting a polymerization, which is activated by UV light, resulting in monomer chemically bound to the surface of the nonwoven fabric , Ein alternativer möglicher Weg zum Herstellen von Vliesstoffen mit dauerhaft hydrophilen Beschichtungen ist das Beschichten des Vliesstoffes mit hydrophilen Nanoteilchen, wie in An alternative possible way to produce nonwovens with durably hydrophilic coatings is to coat the nonwoven with hydrophilic nanoparticles as described in WO 02/064877 WO 02/064877 beschrieben. described.
  • In einigen Ausführungsformen sind permanent hydrophile Vliesstoffe ebenso zweckdienlich. In some embodiments, hydrophilic nonwovens are permanently as appropriate. Die Oberflächenspannung, wie beschrieben in The surface tension as described in US-Patent Nr. 7,744,576 US Pat. No. 7,744,576 (Busam et al.), kann verwendet werden, um zu messen, wie dauerhaft ein bestimmter Hydrophiliegrad erreicht wird. (Busam et al.), Can be used to measure how permanently a certain hydrophilicity is achieved. Der Flüssigkeitsdurchgang, wie in The fluid passage, as in US-Patent Nr. 7,744,576 US Pat. No. 7,744,576 beschrieben, kann verwendet werden, um den Hydrophiliegrad zu messen. described, can be used to measure the hydrophilic rate. Das erste und/oder zweite Substrat können bei der Benetzung mit Kochsalzlösung eine Oberflächenspannung von mindestens 55, mindestens 60 oder mindestens 65 mN/m oder mehr aufweisen. The first and / or second substrate may comprise saline solution has a surface tension of at least 55, at least 60 or at least 65 mN / m or more at the wetting. Das Substrat kann auch eine Flüssigkeitsdurchgangszeit von weniger als 5 Sekunden für einen fünften Flüssigkeitsschwall aufweisen. The substrate may also comprise a liquid strike through time of less than 5 seconds for a fifth gush of liquid. Diese Werte können unter Verwendung der Prüfverfahren gemessen werden, beschrieben in These values ​​can be measured using the test methods described in US-Patent Nr. 7,744,576B2 US Pat. No. 7,744,576B2 : „Bestimmung der Oberflächenspannung” und „Bestimmung des Durchgangs”. "Surface tension" and "determination of the passage."
  • Die Hydrophilie und Benetzbarkeit werden typischerweise in Bezug auf den Kontaktwinkel und die Durchgangszeit der Flüssigkeiten, beispielsweise durch einen Vliesstoff, definiert. The Hydrophilicity and wettability are typically in terms of the contact angle and the passage time of the fluids, for example, defined by a nonwoven fabric. Dies wird ausführlich in der Veröffentlichung der American Chemical Society mit dem Titel This is described in detail in the publication of the American Chemical Society entitled , erörtert. Discussed. Ein Substrat mit einem niedrigeren Kontaktwinkel zwischen dem Wasser und der Oberfläche des Substrats kann als hydrophiler als ein anderes bezeichnet werden. A substrate with a lower contact angle between the water and the surface of the substrate may be referred to as hydrophilic than another.
  • Die Substrate können auch luftdurchlässig sein. The substrates can also be air-permeable. Folien, die hierin zweckdienlich sind, können daher Mikroporen umfassen. Films which are useful herein may therefore comprise micropores. Das Substrat kann beispielsweise eine Luftdurchlässigkeit von 40 oder 50 bis 300 oder 200 m 3 /(m 2 × min) aufweisen, bestimmt durch das EDANA-Verfahren 140-1-99 (125 Pa, 38,3 cm 2 ). The substrate may, for example, an air permeability of 40 or 50 to 300 or 200 m 3 / have (m 2 x min) as determined by the EDANA method 140-1-99 (125 Pa, 38.3 cm 2). Das Material der Kernumwicklung kann alternativ eine geringere Luftdurchlässigkeit aufweisen, z. The material of the core wrap may alternatively comprise a lower air permeability, for example. B. nicht luftdurchlässig sein, um beispielsweise die Handhabung auf einer bewegten, Vakuum umfassenden Oberfläche zu erleichtern. B. not be air-permeable in order to facilitate the handling, for example on a moving, full vacuum surface.
  • Die Kernumwicklung kann mindestens teilweise entlang von allen Seiten des absorbierenden Kerns abgedichtet sein, so dass im Wesentlichen kein absorbierendes Material aus dem Kern austritt. The core wrap may be at least partially sealed along all sides of the absorbent core, so that substantially no absorbent material exiting the core. Mit „im Wesentlichen kein absorbierendes Material” ist gemeint, dass weniger als 5%, weniger als 2%, weniger als 1%, oder etwa 0 Gew.-% an absorbierendem Material aus der Kernumwicklung entweichen. By "substantially no absorbent material" is meant that less than 5%, less than 2%, less than 1%, or about 0 wt .-% of absorbent material to escape from the core wrap. Der Begriff „Abdichten” ist in einem weiten Sinn zu verstehen. The term "sealing" is to be understood in a broad sense. Die Dichtung entlang des gesamten Randbereichs der Kernumwicklung muss nicht kontinuierlich sein, sondern kann entlang eines Teils oder der Gesamtheit davon diskontinuierlich sein, wie beispielsweise durch eine Reihe von Dichtungspunkten gebildet, die auf einer Linie beabstandet sind. The seal along the entire edge region of the core wrap need not be continuous but may be discontinuous along a part or the whole thereof, such as for example, formed by a series of sealing points which are spaced in a line. Eine Dichtung kann durch Kleben und/oder thermisches Verbinden gebildet werden. A seal may be formed by bonding and / or thermal bonding.
  • Wenn die Kernumwicklung durch zwei Substrate If the core wrap by two substrates 16 16 , . 16' 16 ' gebildet wird, können vier Dichtungen verwendet werden, um das absorbierende Material is formed, four seals can be used to the absorbent material 60 60 innerhalb der Kernumwicklung zu umschließen. to enclose within the core wrap. Beispielsweise kann ein erstes Substrat For example, a first substrate 16 16 auf einer Seite des Kerns (der Oberseite, wie in den Figuren dargestellt) angeordnet sein und sich um die Längskanten des Kerns herum erstrecken, um die gegenüberliegende Unterseite des Kerns zumindest teilweise zu umwickeln. on one side of the core (the upper side as shown in the figures) may be disposed and extend around the longitudinal edges of the core around to wrap the opposite bottom of the core at least partially. Das zweite Substrat The second substrate 16' 16 ' kann zwischen den umhüllten Krempen des ersten Substrats may be between the rims of the first substrate coated 16 16 und dem absorbierenden Material and the absorbent material 60 60 vorhanden sein. to be available. Die Krempen des ersten Substrats The rims of the first substrate 16 16 können mit dem zweiten Substrat can with the second substrate 16' 16 ' verklebt werden, um eine starke Abdichtung zu schaffen. are bonded to provide a strong seal. Diese sogenannte C-Umwicklungs-Konstruktion kann im Vergleich zu einer Sandwich-Dichtung Vorteile bereitstellen, wie eine verbesserte Beständigkeit gegen Bersten in einem nassen vollgeladenen Zustand. This so-called C-wraparound construction can provide advantages in comparison with a sandwich seal, such as improved resistance to bursting in a wet fully charged state. Die Vorderseite und die Rückseite der Kernumwicklung können dann auch zum Beispiel durch Kleben des ersten Substrats und des zweiten Substrats aneinander abgedichtet werden, um eine vollständige Verkapselung des absorbierenden Materials über den gesamten Randbereich des Kerns zu ermöglichen. The front and back of the core wrap can then, for example, by bonding the first substrate and the second substrate to each other to be sealed to allow a complete encapsulation of the absorbent material over the entire peripheral region of the core. Für die Vorderseite und die Rückseite des Kerns können sich das erste und das zweite Substrat in einer im Wesentlichen ebenen Richtung erstrecken und miteinander verbunden werden, wobei für diese Kanten eine sogenannte Sandwich-Konstruktion gebildet wird. For the front side and the rear side of the core, the first and second substrates may extend in a substantially planar direction and are connected to each other, whereby a so-called sandwich construction is formed for these edges. Bei der sogenannten Sandwich-Konstruktion können sich das erste und das zweite Substrat auch auf allen Seiten des Kerns nach außen erstrecken und flach entlang des gesamten Randbereichs des Kerns oder Teilen davon abgedichtet werden, typischerweise durch Kleben und/oder Wärme-/Druckbindung. In the so-called sandwich construction, the first and the second substrate may be extended and on all sides of the core to the outside are flat sealed along the entire edge region of the core or parts thereof, typically by gluing and / or heat / pressure bond. In einer Ausführungsform müssen weder erste noch zweite Substrate geformt werden, sodass sie zur leichteren Herstellung rechteckig geschnitten werden können, aber auch andere Formen liegen im Umfang der vorliegenden Offenbarung. In one embodiment, neither the first nor second substrates must be shaped so that they can be cut for ease of manufacture rectangular, but other shapes are within the scope of the present disclosure.
  • Die Kernumwicklung kann auch durch ein einzelnes Substrat gebildet werden, das wie in einer Paketumwicklung das absorbierende Material umschließen kann und entlang der Vorderseite und der Rückseite des Kerns und einer Längsdichtung abgedichtet werden kann. The core wrap can also be formed by a single substrate, which may enclose the absorbent material as in a Paketumwicklung and can be sealed along the front and the back of the core and a longitudinal seal.
  • SAP-Abscheidungsregion SAP deposition region
  • Die Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion The absorbent material deposition region 8 8th kann durch den Randbereich der Schicht definiert werden, die, gesehen von der Oberseite des absorbierenden Kerns, durch das absorbierende Material can be defined by the edge region of the layer which, seen from the top of the absorbent core through the absorbent material 60 60 innerhalb der Kernumwiclung gebildet wird. is formed within the Kernumwiclung. Die Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion The absorbent material deposition region 8 8th kann verschiedene Formen aufweisen, insbesondere, eine sogenannte „Hundeknochen”- oder „Uhrglas”-Form, die eine Verjüngung entlang ihrer Breite in Richtung zur Mitte oder zum „Schritt”-Bereich des Kerns zeigt. may have various shapes, in particular, a so-called "dog-bone" - or "watch crystal" form, showing a taper along its width toward the center or "step" region of the core. Auf diese Weise kann die Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion In this way, the absorption material deposition region 8 8th eine relativ schmale Breite in einer Region des Kerns aufweisen, der zur Anordnung im Schrittbereich des Absorptionsartikels bestimmt ist, wie in have a relatively narrow width in a region of the core that is intended to be arranged in the crotch region of the absorbent article, such as in 1 1 veranschaulicht. illustrated. Dies kann zum Beispiel einen besseren Tragekomfort bereitstellen. This may provide more comfort for example. Die Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion The absorbent material deposition region 8 8th kann somit an ihrer engsten Stelle (gemessen in der Querrichtung) eine Breite aufweisen, die weniger als etwa 100 mm, 90 mm, 80 mm, 70 mm, 60 mm oder sogar weniger als etwa 50 mm beträgt. Thus, at its narrowest point (as measured in the transverse direction) have a width that is less than about 100 mm, 90 mm, 80 mm, 70 mm, 60 mm or even less than about 50 mm. Diese engste Breite kann ferner mindestens 5 mm oder mindestens 10 mm kleiner sein als die Breite der Abscheidungsregion This narrowest width may further comprise at least 5 mm or at least 10 mm smaller than the width of the deposition region 8 8th an ihrem größten Punkt im vorderen und/oder hinteren Bereich der Abscheidungsregion at its largest point at the front and / or rear area of ​​the deposition region 8 8th . , Die Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion The absorbent material deposition region 8 8th kann im Allgemeinen auch rechteckig sein, zum Beispiel wie in may be generally rectangular, for example as in 4 4 - 6 6 gezeigt, jedoch liegen andere Abscheidungsregionen, wie ein „T”, „Y”, „Sanduhr”- oder „Hundeknochen”-Formen, ebenfalls im Umfang der vorliegenden Offenbarung. shown, but are other deposition regions, such as a "T", "Y", "hourglass" - or "dog-bone" shapes, also within the scope of the present disclosure.
  • Das Flächengewicht (Menge pro Flächeneinheit) des SAPs kann auch entlang der Abscheidungsregion The basis weight (per unit area) of the SAPs can also along the deposition region 8 8th variiert werden, um eine profilierte Verteilung von absorbierendem Material, insbesondere SAP, in Längsrichtung, in Querrichtung oder in beide Richtungen des Kerns zu erzeugen. be varied to produce a profiled distribution of absorbent material, particularly SAP, in the longitudinal direction, in transverse direction or in both directions of the core. Daher kann das Flächengewicht des absorbierenden Materials entlang der Längsachse des Kerns ebenso wie entlang der Querachse oder entlang irgendeiner Achse parallel zu einer dieser Achsen variieren. Therefore, the basis weight of the absorbent material along the longitudinal axis of the core can as well as along the transverse axis, or along any axis parallel to one of these axes vary. Das Flächengewicht von SAP in den Regionen von relativ hohem Flächengewicht kann somit beispielsweise mindestens 10% oder 20% oder 30% oder 40% oder 50% höher sein als in einer Region mit relativ niedrigem Flächengewicht. The basis weight of SAP in the regions of relatively high basis weight may thus for example at least 10% or 20% or 30% or 40% or 50% higher than in a region with relatively low basis weight. In einer Ausführungsform kann das in der Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion In one embodiment, the can in the absorption material deposition region 8 8th an der Längsposition des Schritt-Punkts C vorhandene SAP im Vergleich zu einer anderen Region der Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion at the longitudinal position of the step-by point C existing SAP compared to another region of the absorbent material deposition region 8 8th mehr SAP pro Flächeneinheit aufweisen. have more SAP per unit area.
  • Das absorbierende Material kann unter Verwendung bekannter Techniken abgeschieden werden, was eine relativ präzise Abscheidung von SAP mit relativ hoher Geschwindigkeit ermöglichen kann. The absorbent material may be deposited using known techniques, which may allow for a relatively precise deposition of SAP at relatively high speed. Insbesondere die SAP-Drucktechnologie, wie in In particular, the SAP print technology, as in US-Patent Veröffentl.- Nr. 2008/0312617 US Patent No. Veröffentl.-. 2008/0312617 und and US-Patent Veröffentl.- Nr. 2010/0051166A1 US Patent No. Veröffentl.-. 2010 / 0051166A1 (beide von Hundorf et al.) offenbart, kann verwendet werden. (Both from Hundorf et al.) Discloses, can be used. Diese Technik verwendet eine Druckwalze, um SAP auf ein Substrat aufzubringen, das auf einem Gitter eines Trägers angeordnet ist, der eine Vielzahl von Querstäben beinhalten kann, die sich im Wesentlichen parallel zueinander erstrecken und voneinander beabstandet sind, um Kanäle zu bilden, die sich zwischen der Vielzahl von Querstäben erstrecken. This technique uses a pressure roller to apply the SAP to a substrate, which is arranged on a grid on a carrier which can include a plurality of cross bars extending substantially parallel to each other and spaced apart to form channels between them, the plurality of cross-bars extend. Diese Technologie ermöglicht exakte Hochgeschwindigkeits-Abscheidung von SAP auf einem Substrat. This technology allows precise high-speed deposition of SAP on a substrate. Die Kanäle des absorbierenden Kerns können zum Beispiel durch Modifizieren des Musters des Gitters und der Aufnahmetrommeln gebildet werden, sodass in Bereichen, die den Kanälen entsprechen, kein SAP aufgetragen wird. The channels of the absorbent core may be formed, for example, by modifying the pattern of the grid and receiving drums, so, no SAP is applied in areas corresponding to the channels. Die The EP-Anmeldung mit der Nummer 11169396.6 EP Application No. 11169396.6 offenbart diese Modifikation genauer. This modification specifically disclosed.
  • Kanäle channels
  • Die Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion The absorbent material deposition region 8 8th kann mindestens einen Kanal may be at least one channel 26 26 umfassen, der mindestens teilweise in Längsrichtung des Artikels include, at least partially in the longitudinal direction of the article 80 80 orientiert ist (dh eine Vektorkomponente in Längsrichtung aufweist). oriented (ie a vector component in the longitudinal direction has). Weitere Kanäle können mindestens teilweise in Breitenrichtung (dh sie haben eine Vektorkomponente in Breitenrichtung) oder in jeder anderen Richtung orientiert sein. More channels can at least partially in the width direction (ie they have a vector component in the width direction), or in any other direction oriented. Im Folgenden wird die Pluralform „Kanäle” verwendet, um „mindestens einen Kanal” zu bezeichnen. In the following, the plural form is "channels" is used to denote "at least one channel." Die Kanäle können eine Länge L' aufweisen, die auf die Längsachse The channels may have a length L ', which to the longitudinal axis 80' 80 ' des Artikels projiziert ist, die mindestens 10% der Länge L des Artikels beträgt. is projected of the article which is at least 10% of the length L of the article. The channels may be formed in various ways. The channels may be FORMED in various ways. Beispielsweise können die Kanäle durch Zonen in der Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion For example, the channels can by zones in the absorbent material deposition region 8 8th gebildet werden, die im Wesentlichen von absorbierendem Material, insbesondere SAP, frei sind oder frei sein können. are formed which are substantially free of absorbent material, particularly SAP, or may be free. Zusätzlich oder alternativ, können (kann) die (der) Kanal(Kanäle) auch durch kontinuierliches oder diskontinuierliches Verbinden der Oberseite der Kernumwicklung mit der Unterseite der Kernumwicklung durch die Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion Additionally or alternatively, may (can) who (which) channel (channels) by continuous or discontinuous connecting the top of the core wrap the underside of the core wrap of the absorbent material deposition region 8 8th gebildet werden. are formed. Die Kanäle können kontinuierlich sein, aber es wird auch berücksichtigt, dass die Kanäle unterbrochen sein können. The channels can be continuous, but it is also considered that the channels may be interrupted. Das Aufnahme-Verteilungs-System oder die -schicht The recording distribution system or the layer 50 50 , oder eine andere Schicht des Artikels, kann auch Kanäle umfassen, die den Kanälen des absorbierenden Kerns entsprechen können oder nicht. Or another layer of the article may also comprise channels which may correspond to the channels of the absorbent core or not.
  • In einigen Ausführungsformen können die Kanäle mindestens auf dem gleichen Niveau in Längsrichtung wie der Schritt-Punkt C oder die Querachse In some embodiments, the channels at least at the same level can in the longitudinal direction as the step-by point C or the transverse axis 60 60 in dem Absorptionsartikel vorhanden sein, wie in be present in the absorbent article, as in 1 1 mit den beiden sich in Längsrichtung erstreckenden Kanälen with the two channels extending in the longitudinal direction 26 26 , . 26' 26 ' dargestellt. shown. Die Kanäle können sich auch vom Schrittbereich The channels can also from the crotch region 7 7 aus erstrecken oder können im vorderen Taillenbereich extend from or to the front waist region 5 5 und/oder im hinteren Taillenbereich and / or the back waist region 6 6 des Artikels vorhanden sein. be the article.
  • Der absorbierende Kern The absorbent core 28 28 kann auch mehr als zwei Kanäle, zum Beispiel, mindestens 3, mindestens 4, mindestens 5, oder mindestens 6 oder mehr umfassen. can also be more than two channels, for example, at least 3, at least 4, at least 5, or at least 6 or more. Kürzere Kanäle können ebenfalls vorhanden sein, zum Beispiel im hinteren Taillenbereich Shorter channels may also be present, for example in the rear waist region 6 6 oder vorderen Taillenbereich or front waist region 5 5 des Kerns, wie durch das Paar von Kanälen of the core, as by the pair of channels 27 27 , . 27' 27 ' in in 1 1 im vorderen Teil des Artikels dargestellt. shown in the front part of the article. Die Kanäle können ein oder mehrere Paare von symmetrisch angeordneten, oder anderweitig relativ zur Längsachse The channels can be arranged in one or more pairs of symmetrical, or otherwise relative to the longitudinal axis 80 80 angeordneten Kanälen umfassen. comprise channels arranged.
  • Die Kanäle können insbesondere in dem absorbierenden Kern geeignet sein, wenn die Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion rechteckig ist, da die Kanäle die Biegsamkeit des Kerns in einem Ausmaß verbessern können, so dass die Verwendung eines nicht rechteckig (geformten) Kerns weniger vorteilhaft ist. The channels may be particularly useful in the absorbent core when the absorbent material deposition region is rectangular, since the channels can improve the flexibility of the core to an extent so that the use of a non-rectangular (shaped) core is less advantageous. Natürlich können auch Kanäle in einer Schicht von SAP mit einer geformten Abscheidungsregion vorhanden sein. Of course, channels in a layer of SAP may be present with a shaped separation region.
  • Die Kanäle können sich im Wesentlichen in Längsrichtung erstrecken, was bedeutet, dass sich jeder Kanal mehr in Längsrichtung als in Querrichtung erstreckt, oder mindestens zweimal so weit in Längsrichtung als in Querrichtung (wie nach Projektion auf die jeweilige Achse gemessen) erstrecken. The channels can extend longitudinally substantially, which means that each longer channel extends in the longitudinal direction than in the transverse direction, or so far at least twice in the longitudinal direction than in the transverse direction (as shown by projection on each axis is measured) extend. In anderen Ausführungsformen können sich die Kanäle im Wesentlichen seitlich erstrecken, was bedeutet, dass sich jeder Kanal mehr in seitlicher Richtung als in Querrichtung, oder mindestens zweimal so weit in Längsrichtung als in Querrichtung (wie nach Projektion auf die jeweilige Achse gemessen) erstreckt. In other embodiments, the channels can substantially extend laterally, which means that each longer channel in the lateral direction than in the transverse direction, or so far in the longitudinal direction than in the transverse direction is at least twice (as measured by projection on the respective axis) extends.
  • Die Kanäle können komplett in Längsrichtung und parallel zur Längsachse oder komplett quer und parallel zur Querachse orientiert sein, sie können aber auch gekrümmt sein. The channels may be fully oriented in the longitudinal direction and parallel to the longitudinal axis, or completely transversely and parallel to the transverse axis, but they can also be curved. In verschiedenen Ausführungsformen können einige oder alle Kanäle, insbesondere die Kanäle, die im Schrittbereich In various embodiments, some or all channels, in particular the channels in the crotch area 7 7 vorhanden sind, konkav zur Längsachse are present, concave to the longitudinal axis 80 80 sein, wie zum Beispiel in be like in 1 1 für das Paar von Kanälen for the pair of channels 26 26 , . 26' 26 ' dargestellt. shown. Der Krümmungsradius kann üblicherweise mindestens gleich (und kann mindestens 1,5 oder mindestens 2,0 Mal diese durchschnittliche Querdimension) der durchschnittlichen Querdimension der absorbierenden Schicht sein; The radius of curvature can usually at least equal to (and may be at least 1.5 or at least 2.0 times this average transverse dimension) may be the average transverse dimension of the absorbent layer; und kann auch gerade sein, aber unter einem Winkel von (z. B. von 5°) bis zu 30°, bis zu 20°, bis zu 10° mit einer Geraden parallel zur Längsachse. and may also be straight, but at an angle of (z. B. 5 °) to 30 ° up to 20 ° up to 10 ° with a straight line parallel to the longitudinal axis. Der Krümmungsradius kann für einen Kanal konstant sein, oder kann entlang ”seiner Länge variieren. The radius of curvature may be constant for a channel, or may vary along "its length. Dies kann auch Kanäle mit einem Winkel darin umfassen, mit der Maßgabe, dass der Winkel zwischen zwei Teilen eines Kanals mindestens 120°, mindestens 150° beträgt; This can also include channels having an angle therein, with the proviso that the angle between two parts of a channel at least 120 °, is at least 150 °; und jedenfalls mit der Maßgabe, dass die Längsausdehnung des Kanals mehr beträgt als die Querausdehnung. and in any case with the proviso that the longitudinal extent of the channel is greater than the transverse dimension. Die Kanäle können auch verzweigt sein. The channels can also be branched. Beispielsweise ein zentraler auf der Längsachse im Schrittbereich For example, a centrally on the longitudinal axis in the crotch area 7 7 liegender Kanal, der sich in Richtung der hinteren Taillenkante opposed channel extending in the direction of the rear waist edge 12 12 und/oder in Richtung der vorderen Taillenkante and / or in the direction of the front waist edge 10 10 des Artikels verzweigt. the article branched.
  • In einigen Ausführungsformen existiert kein Kanal, der mit der Längsachse In some embodiments, no channel exists with the longitudinal axis 80 80 des Artikels oder dem Kern zusammenfällt. of the article or the core collapses. Wenn als symmetrische Paare relativ zur Längsachse as symmetrical pairs relatively to the longitudinal axis when 80 80 vorhanden, können die Kanäle voneinander über ihre ganze Längsdimension beabstandet sein. present, the channels may be spaced from one another over their entire longitudinal dimension. Die kürzeste Abstandsdistanz kann mindestens 5 mm, mindestens 10 mm, oder mindestens 16 mm als Beispiel betragen. The shortest spacing distance can be at least 5 mm, at least 10 mm, or at least 16 mm as an example.
  • Ferner dürfen, um das Risiko von Fluidaustritten zu verringern, sich die Hauptkanäle nicht in Längsrichtung bis zu einem der Kanten der Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion Furthermore, must to reduce the risk of fluid discharge, the main channels not in the longitudinal direction to one of the edges of the absorbent material deposition region 8 8th erstrecken, und können daher vollständig in der Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion extend, and therefore can completely in the absorbing material deposition region 8 8th des Kerns eingeschlossen sein. be the core included. Der kürzeste Abstand zwischen einem Kanal und der nächstgelegenen Kante der Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion The shortest distance between a channel and the nearest edge of the absorbent material deposition region 8 8th kann mindestens 5 mm betragen. may be at least 5 mm.
  • Die Kanäle können eine Breite Wc entlang mindestens eines Teils ihrer Länge aufweisen, die mindestens 2 mm, mindestens 3 mm, mindestens 4 mm, bis zum Beispiel 20 mm, 16 mm, oder 12 mm als Beispiel beträgt. The channels may have a width Wc along at least part of their length at least 2 mm, at least 3 mm, at least 4 mm, to, for example, 20 mm, 16 mm, or 12 mm as an example. Die Breite des Kanals kann konstant im Wesentlichen über die ganze Länge des Kanals sein oder kann entlang seiner Länge variieren. The width of the channel may or may vary along its length over substantially the entire length of the channel constant. Wenn die Kanäle durch eine Absorptionsmaterial-freie Zone in der Absorptionsmaterial-Abscheidungsregion If the channels by an absorption material-free zone in the absorption material deposition region 8 8th gebildet werden, wird die Breite der Kanäle als die Breite der materialfreien Zone betrachtet, ungeachtet der möglichen Gegenwart der Kernumwicklung in den Kanälen. are formed, the width of the channels is considered to be the width of the material-free zone, regardless of the possible presence of the core wrap in the channels. Wenn die Kanäle nicht durch freie Zonen gebildet werden, zum Beispiel in der Hauptsache durch Verbinden der Kernumwicklung durch die Absorptionsmaterialzone, ist die Breite der Kanäle die Breite dieser Verbindung. If the channels are not formed by free zones, for example, in the main, by connecting the core wrap material by the absorption zone, the width of the channels, the width of this compound.
  • Mindestens einige oder alle der Kanäle können Permanentkanäle sein, was bedeutet, dass ihre Integrität mindestens teilweise sowohl im trockenen Zustand als auch im nassen Zustand aufrechterhalten wird. At least some or all of the channels may be permanent channels, which means that its integrity is at least partially maintained in both the dry state and in the wet state. Permanentkanäle können durch Bereitstellen von einem oder mehreren Klebstoffmaterialien erhalten werden, zum Beispiel, die Faserschicht von Klebstoffmaterial oder Bauklebstoff, der beim Verkleben eines Substrats mit einem absorbierenden Material in den Wänden des Kanals hilft. Permanent channels can be obtained by providing one or more adhesive materials, for example, the fibrous layer of adhesive material or construction adhesive to help in the bonding of a substrate with an absorbent material in the walls of the channel. Permanentkanäle können auch durch gegenseitiges Verbinden der Oberseite und der Unterseite der Kernumwicklung (z. B. das erste Substrat Permanent channels (eg. By mutually connecting the top and bottom of the core wrap as the first substrate 16 16 und das zweite Substrat and the second substrate 16' 16 ' ) und/oder der Oberschicht ) And / or the topsheet 24 24 mit der Unterschicht to the backsheet 25 25 durch die Kanäle gebildet werden. are formed by the channels. Typischerweise kann ein Klebstoff verwendet werden, um beide Seiten der Kernumwicklung oder die Oberschicht und eine Unterschicht durch die Kanäle zu verbinden, jedoch ist das Binden über andere bekannte Verfahren, wie Druckbinden, Ultraschallbinden, Wärmebinden oder eine Kombination davon möglich. Typically, an adhesive may be used to connect both sides of the core wrap or the top layer and a bottom layer through the channels, but it is the binding over other known methods, such as pressure bonding, ultrasonic bonding, heat bonding or a combination thereof is possible. Die Kernumwicklung oder die Oberschicht The core wrap or the topsheet 24 24 und die Unterschicht and the lower layer 25 25 können kontinuierlich gebunden oder unterbrochen entlang der Kanäle gebunden sein. may be continuous or discontinuous bonded bonded along the channels. Die Kanäle können vorteilhafterweise mindestens durch die Oberschicht und/oder Unterschicht sichtbar bleiben oder werden, wenn der Absorptionsartikel mit einem Fluid voll beladen ist. The channels can remain visible advantageously by at least the topsheet and / or backsheet or, when the absorbent article is loaded with a fluid. Dies kann erreicht werden, indem die Kanäle im Wesentlichen frei von SAP, so dass sie nicht quellen, und groß genug gestaltet werden, so dass sie sich nicht verschließen, wenn sie nass sind. This can be achieved by the channels so they do not swell substantially free of SAP, and be made large enough so that they do not close when they are wet. Ferner kann das Verbinden der Kernumwicklung mit sich selbst oder der Oberschicht mit der Unterschicht durch die Kanäle vorteilhaft sein. Furthermore, connecting the core wrap with itself or of the topsheet to the backsheet through the channels can be advantageous.
  • 9 9 veranschaulicht einen beispielhaften absorbierenden Kern illustrates an exemplary absorbent core 28 28 der vorliegenden Offenbarung. the present disclosure. Dieser Kern this core 28 28 und die Kerne, die in and the cores in 12 12 und and 14 14 - - 20 20 veranschaulicht sind, können in dem Absorptionsartikel der vorliegenden Offenbarung verwendet werden und können viele oder alle der hierin erörterten Merkmale aufweisen. are illustrated, the present disclosure may be used in the absorbent article and many or all of the features discussed herein may have. In verschiedenen Ausführungsformen können Profile der Summe der Querbreiten von einem oder mehreren Kanälen (aufgetragen auf der Y-Achse) relativ zur Längserstreckung entlang der Langsachse In various embodiments of profiles of the sum of the cross widths of one or more channels (plotted on the Y-axis) relative to the longitudinal extension along the longitudinal axis can 80' 80 ' (aufgetragen auf der X-Achse) von Abschnitten des einen oder der mehreren Kanäle aufgetragen werden. (Plotted on the X-axis) are applied from portions of one or more channels. Anders ausgedrückt kann die Summe der Querbreiten des einen oder der mehreren Kanäle über eine bestimmte Längserstreckung entlang der Langsachse In other words, the sum of the cross widths of the one or more channels over a certain longitudinal extension can be along the longitudinal axis 80' 80 ' des einen oder der mehreren Kanäle aufgetragen werden, um ein Profil zu erzeugen. the one or a plurality of channels are applied to generate a profile.
  • Um Daten für solche Profile zu erhalten; To obtain data for such profiles; sollte zuerst der Absorptionsartikel oder der absorbierende Kern auf einem Lichttisch oder einer Lichtquelle angeordnet werden, die zum Betrachten der Kanäle in dem absorbierenden Kern geeignet ist. First, the absorbent article or the absorbent core on a light table or a light source should be arranged, which is suitable for viewing of the channels in the absorbent core. Wenn der absorbierende Kern verwendet wird, sollte er zuerst unter Verwendung geeigneter Techniken aus dem Absorptionsartikel entfernt werden. If the absorbent core is used, it should first be removed using appropriate techniques from the absorbent article. Die trägerseitige Oberfläche des Absorptionsartikels oder des absorbierenden Kerns sollte von der Oberfläche des Lichttisches weg zeigen. The wearer facing surface of the absorbent article or the absorbent core should point away from the surface of the light table away. Der Absorptionsartikel oder der absorbierende Kern sollte an der mit Licht beleuchteten Oberfläche des Lichttisches oder der Lichtquelle unter Verwendung von Klebeband oder anderen Befestigungselementen befestigt werden. The absorbent article or the absorbent core should be fixed to the light illuminated surface of the light table or the light source by use of tape or other fastening elements. Als Nächstes sollte eine Längserstreckung entlang der Längsachse Next, should have a longitudinal extent along the longitudinal axis 80 80 oder or 80' 80 ' (z. B. 5 mm, 10 mm, 15 mm, 20 mm, 50 mm, 100 mm) zur Messung ausgewählt werden. (Z. B. 5 mm, 10 mm, 15 mm, 20 mm, 50 mm, 100 mm) are selected for measurement. Ein starres oder flexibles Maßband, graduiert in mm, sollte verwendet werden, um die Längserstreckung entlang der Längsachse A rigid or flexible measuring tape, graduated in mm, should be used to the longitudinal extension along the longitudinal axis 80 80 oder or 80' 80 ' zu messen. to eat. Auf dem Absorptionsartikel oder dem absorbierenden Kern sollte jeweils am Ende der Längserstreckung auf der Längsachse In the absorbent article or the absorbent core should be at the end of the longitudinal extent on the longitudinal axis 80 80 oder or 80' 80 ' ein Punkt angeordnet werden. a dot are arranged. Als Nächstes sollte eine Linie, die parallel zur Querachse Next should be a line parallel to the transverse axis 90' 90 ' ist, durch jeden Punkt gezogen werden. is to be drawn through each point. Diese von den Linien umschlossene Region „EA” ist die zu messende Region. This area enclosed by the lines region "EA" is the region to be measured. Diese umschlossene Region „EA” kann ein Abschnitt der Längserstreckung des Absorptionsartikels oder Absorptionskerns oder die gesamte Länge des Absorptionsartikels oder absorbierenden Kerns von der vorderen Taillenkante Such enclosed region "EA", a portion of the longitudinal extent of the absorbent article or the absorbent core, or the entire length of the absorbent article or the absorbent core from the front waist edge 10 10 oder Vorderseite or front 280 280 bis zur hinteren Taillenkante to the rear waist edge 12 12 bzw. Rückseite and back 282 282 sein. his. In einigen Fällen kann es wünschenswert sein, eine lange Längserstreckung des Absorptionsartikels oder absorbierenden Kerns zu profilieren, während es in anderen Fällen wünschenswert sein kann, eine kurze Längserstreckung zu profilieren. In some cases it may be desirable to try to promote a long length of the absorbent article or the absorbent core, while it may be desirable in other cases, to profile a short length. Nachdem die zu verwendende Längserstreckung auf dem Absorptionsartikel oder dem absorbierenden Kern angegeben ist, sollte die Summe der Querbreiten der Kanäle in der umschlossenen Region parallel zur Querachse alle 5 mm entlang der Längserstreckung unter Verwendung des Maßbandes gemessen werden. After the longitudinal extension to be used is indicated on the absorbent article or the absorbent core, the sum of the cross widths of the channels in the enclosed region should be measured every 5 mm along the longitudinal extension using the measuring tape parallel to the transverse axis. Wenn nur ein Kanal in einen bestimmten 5-mm-Inkrement in der umschlossenen Region „EA” vorhanden ist, stellt nur eine Breite die Summe der Querbreiten des Kanals in dem bestimmten Inkrement dar, wohingegen falls mehr als ein Kanal in einem bestimmten 5-mm-Inkrement in der umschlossenen Region „EA” vorhanden ist, die Summe der Querbreiten in diesem Inkrement die Summe dieser zwei oder mehr Querbreiten der Kanäle darstellt. If only one channel in a specific 5-mm increment in the enclosed region, "EA" is present, represents only a width the sum of the transverse width of the channel in the particular increment is, whereas if more than one channel in a particular 5 mm -Inkrement in the enclosed region, "EA" is present, the sum of the cross width in this increment is the sum of these two or more cross widths of the channels. Diese Ergebnisse sollten dann aufgetragen werden, um ein Profil oder Graph zu erzeugen, wobei die Summe der Querbreiten des einen oder der mehreren Kanäle auf der Y-Achse aufgetragen wird und die Längserstreckung entlang der Längsachse These results should then be applied to generate a profile or graph, the sum of the transverse widths of the one or more channels is plotted on the Y-axis, and the longitudinal extension along the longitudinal axis 80 80 oder or 80' 80 ' , bei denen sie genommen wurden, auf der X-Achse aufgetragen wird. In which it is applied to the X-axis were taken. Die X-Achse sollte in 5-mm-Inkrementen graduiert sein, um den Querbreite-Messungen zu entsprechen, die alle 5 mm entlang der Längsachse The X-axis should be graduated in 5 mm increments in order to correspond to the cross-width measurements for each 5 mm along the longitudinal axis 80 80 oder or 80' 80 ' vorgenommen werden. be made. Die Y-Achse kann in 1-mm-Inkrementen, 2 mm-Inkrementen, oder größer als 2 mm-Inkremente graduiert sein, in Abhängigkeit von den Werten der Summe der Querbreiten der einen oder der mehrerenkanäle. The Y axis can in 1-mm increments, 2 mm increments, or greater than 2 mm increments be graduated, depending on the values ​​of the sum of the cross width of said one or more channels.
  • Unter Bezugnahme auf With reference to 9 9 als Beispiel liegt die umschlossene Region „EA” zwischen den zwei gestrichelten Linien am Ende der Längserstreckung L' der einen oder der mehreren Kanäle entlang der Längsachse as an example is an enclosed region "EA" between the two dashed lines at the end of the longitudinal extension L 'of the one or more channels along the longitudinal axis 80' 80 ' . , Für alle Ausführungsformen des absorbierenden Kerns For all embodiments of the absorbent core 28 28 entspricht die Längsachse corresponds to the longitudinal axis 80' 80 ' der Längsachse the longitudinal axis 80 80 des Absorptionsartikels und die Querachse the absorbent article and the transverse axis 90' 90 ' entspricht der Querachse corresponds to the transverse axis 90 90 des Absorptionsartikels. the absorbent article. Querbreitemessungen der Kanäle Transverse width measurements of the channels 26 26 und and 26' 26 ' werden parallel zur Querachse are parallel to the transverse axis 90' 90 ' alle 5 mm vorgenommen. every 5 mm made. Jedes 5-mm-Inkrement ist als Linie „L” in Each increment is 5 mm as a line "L" in 9 9 angegeben. specified. Die erste Messung erfolgt von der oberen gestrichelten Linie „TL” 5 mm in die umschlossene Region „ EA” hinein. The first measurement is carried out from the upper dashed line "TL" 5 mm into the enclosed region "EA". Obgleich Although 9 9 nicht maßstabsgetreu ist, würde ein Profil der Summe der Querbreiten in einer Richtung parallel zur Querachse is not to scale, a profile of the sum of the cross width in one direction would be parallel to the transverse axis 90' 90 ' alle 5 mm entlang der Längsachse every 5 mm along the longitudinal axis 80' 80 ' im Allgemeinen wie das Beispielprofil von generally as the example profile 10 10 aussehen. appearance. Die Längserstreckung entlang der Längsachse The longitudinal extent along the longitudinal axis 80 80 wird auf der X-Achse aufgetragen und die Summe der Querbreiten wird auf der Y-Achse aufgetragen. is plotted on the X-axis and the sum of the cross width is plotted on the Y-axis. In diesem Beispiel betragen die Summen der Querbreiten der Kanäle in der umschlossenen Region (alle 5 mm) alle 10 mm (5v mm pro Kanal). In this example, the sums of the transverse widths of the channels in the enclosed region amount (every 5 mm) every 10 mm (5v mm per channel). Weitere Summen der Querbreiten der Kanäle liegen im Umfang der vorliegenden Offenbarung. More sums of the transverse widths of the channels are within the scope of the present disclosure. Beispielhafte Summen der Querbreiten können im Bereich von 5 mm bis 120 mm, genauer gesagt alle 1 mm-Inkremente in dem angegebenen Bereich und in allen darin oder damit gebildeten Bereichen liegen. Exemplary sums of the cross-widths may more specifically all 1 mm increments are in the specified range and in all areas included or formed in the range of 5 mm to 120 mm. Die umschlossene Region kann sich zum Beispiel mindestens 5 mm, mindestens 10 mm, mindestens 15 mm, mindestens 20 mm, mindestens 30 mm, mindestens 40 mm, mindestens 50 mm, mindestens 60 mm oder mindestens 70 mm entlang der Längsachse The enclosed region can be, for example, at least 5 mm, at least 10mm, at least 15mm, at least 20mm, at least 30mm, at least 40mm, at least 50mm, at least 60 mm or at least 70 mm along the longitudinal axis 90' 90 ' erstrecken. extend. Die umschlossene Region kann für Damenbinden kleiner sein, da ihre absorbierenden Kerne üblicherweise kleiner sind als bei Windeln. The enclosed region can be smaller for sanitary napkins, because their absorbent cores are usually smaller than in diapers. So ist das Profil aus Thus the profile 9 9 konstant, oder im Wesentlichen konstant, da die Summe der Querbreiten der Kanäle constant, or substantially constant, because the sum of the cross widths of the channels 26 26 und and 26 26 alle 5 mm entlang der Längsachse every 5 mm along the longitudinal axis 80' 80 ' den gleichen Wert haben sollte. should have the same value. Wenn nur Kanal If only channel 26 26 in der umschlossenen Region von in the enclosed region 9 9 vorhanden wäre, wäre das Profil auch konstant, oder im Wesentlichen konstant, da in dieser Ausführungsform entlang der Längserstreckung F' die Querbreite des Kanals would be present, the profile would also be constant, or substantially constant, as in this embodiment along the length F 'the transverse width of the channel 26 26 gemessen parallel zur Querachse measured parallel to the transverse axis 90' 90 ' konstant, oder im Wesentlichen konstant ist. is constant, or substantially constant. Der zweite Kanal The second channel 26' 26 ' kann auf der gegenüberliegenden Seite der Längsachse may be on the opposite side of the longitudinal axis 80' 80 ' als der erste Kanal than the first channel 26 26 positioniert sein. be positioned. Das Profil des zweiten Kanals The profile of the second channel 26' 26 ' kann auf eine Längserstreckung, wie L' von can a longitudinal extension, such as L 'of 9 9 , auch konstant oder im Wesentlichen konstant sein, da die Querbreite des zweiten Kanals , And constant or substantially constant, as the transverse width of the second channel 26' 26 ' auf die Kanal-Längserstreckung F' konstant oder im Wesentlichen konstant ist. is constant in the channel longitudinal direction F 'constant or substantially. In anderen Ausführungsformen können die Querbreiten von jedem Kanal In other embodiments, the cross widths of each channel 26 26 und and 26' 26 ' konstant, im Wesentlichen konstant oder variabel entlang einer Längserstreckung oder eines Abschnitts davon sein. , Be substantially constant constant or variable along a longitudinal extent or a portion thereof. In anderen Ausführungsformen kann ein Kanal (z. B. Kanal In other embodiments, a channel (eg. B. channel 26 26 ) eine konstante oder im Wesentlichen konstante Querbreite auf seiner Längserstreckung haben, während der anderen Kanal (z. B. Kanal ) Have a constant or substantially constant cross-width to its longitudinal extent, while the other channel (z. B. channel 26' 26 ' ) eine variierende Querbreite auf seiner Längserstreckung haben kann. ) May have a varying cross-width to its longitudinal extension. In der Ausführungsform von In the embodiment of 9 9 können der Kanal the channel can 26 26 und der Kanal and channel 26' 26 ' die gleiche Längserstreckung entlang der Längsachse the same longitudinal extension along the longitudinal axis 80' 80 ' aufweisen. respectively. In anderen Ausführungsformen können die ersten und zweiten oder mehr Kanäle jeweils eine unterschiedliche Längserstreckung entlang der Längsachse In other embodiments, the first and second or more channels may each have a different longitudinal extension along the longitudinal axis 80' 80 ' aufweisen. respectively.
  • Das Obige ist nur eine nicht einschränkende Beispielkonfiguration dafür, wie die Summe der Querbreiten über eine bestimmte Längserstreckung entlang der Längsachse The above is only a non-limiting example configuration of how the sum of the cross widths over a certain longitudinal extent along the longitudinal axis 80' 80 ' zu messen ist. is to be measured. Wie nachstehend erörtert, liegen, auf Basis der Konfigurationen und/oder Orientierungen der Kanäle in der gemessenen Längserstreckung und/oder in der umschlossenen Region, auch andere Profile im Umfang der vorliegenden Offenbarung. As discussed below, are based on the configurations and / or orientations of the channels in the measured longitudinal extension and / or in the enclosed region, other profiles in the scope of the present disclosure.
  • Wiederum unter Bezugnahme auf Again with reference to 9 9 kann eine Profil der Summe der Querbreiten der Kanäle , a profile of the sum of the cross widths of the channels 26 26 und and 26' 26 ' über einen Abschnitt der Längserstreckung auf einer ersten Seite der Querachse over a portion of the longitudinal extension on a first side of the transverse axis 90' 90 ' anders sein als ein Profil der Summe der Querbreiten der Kanäle be different than a profile of the sum of the cross widths of the channels 26 26 und and 26' 26 ' über einen anderen Abschnitt der Längserstreckung auf einer zweiten Seite der Querachse over another portion of the longitudinal extension on a second side of the transverse axis 90' 90 ' . , In anderen Ausführungsformen kann das Profil der Summe der Querbreiten der Kanäle In other embodiments, the profile of the sum of the cross widths of the channels 26 26 und and 26' 26 ' über einen Abschnitt der Längserstreckung auf der ersten Seite der Querachse over a portion of the longitudinal extent on the first side of the transverse axis 90' 90 ' das gleiche oder im Wesentlichen das gleiche sein wie das Profil der Summe der Querbreiten der Kanäle be the same or substantially the same as the profile of the sum of the cross widths of the channels 26 26 und and 26' 26 ' über einen Abschnitt der Längserstreckung auf der zweiten Seite der Querachse over a portion of the longitudinal extension on the second side of the transverse axis 90' 90 ' . ,
  • In einer Ausführungsform, unter Bezugnahme auf In one embodiment, with reference to 1 1 , kann der absorbierende Kern , The absorbent core may 28 28 mindestens drei Kanäle oder vier Kanäle (z. B. at least three channels or four channels (z. B. 26 26 , . 26' 26 ' , . 27 27 , . 27' 27 ' ) umfassen. ) Include. Diese Kanäle können frei sein oder im Wesentlichen frei sein (z. B. weniger als 10%, weniger als 5%, weniger als 3%, weniger als 2%, oder weniger als 1%) von Superabsorber-Polymeren und können mindestens teilweise in Längsrichtung und/oder mindestens teilweise in Querrichtung orientiert sein. These channels may be free or substantially free (e., Less than 10%, less than 5%, less than 3%, less than 2%, or less than 1%) of superabsorbent polymers, and can at least partially in longitudinally and / or be at least partially oriented in the transverse direction. In verschiedenen Ausführungsformen können die Längserstreckungen der Kanäle In various embodiments, the longitudinal extents of the channels may 26 26 und and 26' 26 ' entlang der Längsachse along the longitudinal axis 80 80 die gleiche, im Wesentlichen die gleiche (z. B. in 2 mm oder weniger zueinander), oder verschieden sein und die Längserstreckungen der Kanäle the same, substantially the same (z. B. each other in 2 mm or less), or different, and the longitudinal extents of the channels 27 27 und and 27' 27 ' entlang der Längsachse along the longitudinal axis 80 80 können die gleichen, im Wesentlichen die gleichen oder verschieden sein. may be the same, substantially the same or different. Die Längserstreckung der Kanäle The longitudinal extension of the channels 26 26 und and 26' 26 ' kann größer sein als die Längserstreckung der Kanäle may be greater than the longitudinal extension of the channels 27 27 und and 27' 27 ' . , Die durchschnittliche Querbreite über die Längserstreckungen der Kanäle The average transverse width over the longitudinal extents of the channels 27 27 und and 27' 27 ' kann die gleiche, im Wesentlichen die gleiche oder kann verschieden sein. may be the same, substantially the same or may be different. Ebenso kann die durchschnittliche Querbreite über die Längserstreckungen der Kanäle Likewise, the average transverse width can about the longitudinal extents of the channels 26 26 und and 26' 26 ' die gleiche, im Wesentlichen die gleiche oder verschieden sein. the same, substantially the same or different. Die durchschnittliche Querbreite von einem der Kanäle The average transverse width of one of the channels 26 26 , . 26' 26 ' , . 27 27 , und , and 27' 27 ' kann die gleiche, im Wesentlichen die gleiche oder verschieden sein. may be the same, substantially the same or be different. Dieses Grundprinzip kann auf jede der hierin offenbarten Kanalkonfigurationen zutreffen. This basic principle can apply to any of the disclosed herein channel configurations.
  • In einer Ausführungsform, wiederum unter Bezugnahme auf In one embodiment, again with reference to 1 1 , können mindestens zwei der drei Kanäle ,, At least two of the three channels 26 26 , . 26' 26 ' , . 27 27 , und , and 27' 27 ' mindestens teilweise in Längsrichtung entlang der Längsachse at least partially in the longitudinal direction along the longitudinal axis 80 80 des Artikels orientiert sein. be oriented the article. Jeder der Kanäle Each of the channels 26 26 , . 26' 26 ' , . 27 27 , und , and 27' 27 ' kann Querbreiten parallel zur Querachse can transverse width parallel to the transverse axis 90 90 aufweisen. respectively. Unter Bezugnahme auf With reference to 11 11 kann ein Profil der Summe der Querbreiten der Kanäle über eine Längserstreckung entlang der Längsachse , a profile of the sum of the cross widths of the channels over a longitudinal extent along the longitudinal axis 80 80 von mindestens 5 mm, mindestens 10 mm, mindestens 15 mm, mindestens 20 mm, mindestens 25 mm, mindestens 30 mm, mindestens 35 mm, mindestens 40 mm, mindestens 45 mm, mindestens 50 mm oder größer entlang der Längsachse of at least 5 mm, at least 10mm, at least 15mm, at least 20mm, at least 25mm, at least 30mm, at least 35 mm, at least 40 mm, at least 45 mm, at least 50 mm or larger along the longitudinal axis 80 80 zwei Maximum-Peaks „MP” aufweisen. have two maximum peaks "MP". Die Maximum-Peaks können voneinander durch eine Lücke „G” getrennt sein, die sich mindestens 1 mm, mindestens 3 mm, mindestens 5 mm, mindestens 10 mm, mindestens 15 mm, mindestens 20 mm oder mehr von der Längserstreckung entlang der Längsachse The maximum peaks may be separated by a gap "G" from one another, extending at least 1 mm, at least 3 mm, at least 5 mm, at least 10 mm, at least 15 mm, at least 20 mm or more from the longitudinal extension along the longitudinal axis 80 80 erstreckt. extends. Ein Beispiel für ein solches Profil ist in An example of such a profile is in 11 11 veranschaulicht. illustrated. Das Profil von The profile 11 11 wurde zwischen der Längserstreckung, die durch die Linien A und B dargestellt ist, alle 5 mm in der Längserstreckung (dargestellt durch Punkte entlang der ersten Seitenkante every 5 mm (in the longitudinal extension is between the longitudinal extension, which is represented by the lines A and B, represented by points along the first side edge 3 3 ) aufgenommen. ) Was added. Auf dem Absorptionsartikel sollten Linien parallel zur Querachse In the absorbent article lines should be parallel to the transverse axis 90 90 und jeden Punkt schneidend eingezeichnet sein. and each point be tapping located. Die Summe der Querbreite der Kanäle parallel zur Querachse The sum of the transverse width of the channels parallel to the transverse axis 90 90 sollte auf jeder Linie unter Verwendung des Maßbandes gemessen werden. should be measured on each line using the tape measure. Obwohl die Maximum-Peaks „MP” von Although the maximum peak "MP" of 11 11 getrennt um eine 5-mm-Lücke „G” veranschaulicht sind, könnte diese Lücke weniger als 1 mm oder mehr als 1 mm, zum Beispiel, 1–15 mm oder 1–9 mm betragen. are illustrated separated by a 5-mm gap "G", this gap could be less than 1 mm or more than 1 mm, be, for example, 1-15 mm or 1-9 mm.
  • Wiederum unter Bezugnahme auf Again with reference to 11 11 kann das Profil der Summe der Querbreiten der Kanäle the profile of the sum of the cross widths of the channels 26 26 , . 26' 26 ' , . 27 27 , und/oder , and or 27' 27 ' über eine Längserstreckung von mindestens 20 mm entlang der Längsachse over a longitudinal extent of at least 20 mm along the longitudinal axis 80 80 zweigipflig sein und kann einen Abschnitt zwischen den beiden Gipfeln aufweisen, wo die Summe der Querbreiten von mindestens drei der Kanäle be bimodal and may have a portion between the two peaks, where the sum of the cross widths of at least three of the channels 26 26 , . 26' 26 ' , . 27 27 , und , and 27' 27 ' oder von allen Kanälen Null ist. or of all the channels zero. Diese Abschnitt, wo die Summe der Querbreiten mindestens drei der Kanäle This portion where the sum of the cross width at least three of the channels 26 26 , . 26' 26 ' , . 27 27 , und , and 27' 27 ' oder aller Kanäle Null ist, ist durch die Lücke G in or of all the channels is zero, through the gap G in 11 11 angegeben. specified.
  • In einer anderen Ausführungsform, unter Bezugnahme auf In another embodiment, referring to 12 12 , kann der absorbierende Kern , The absorbent core may 28 28 den ersten Kanal the first channel 26 26 und den zweiten Kanal and the second channel 26' 26 ' umfassen, wie vorstehend beschrieben, und einen oder mehrere Taschen include, as described above, and one or more pockets 29 29 , die frei sind von oder im Wesentlichen frei sind von den Superabsorber-Polymeren. Which are free are free of or substantially of the superabsorbent polymers. Als Beispiel kann die Tasche As an example, the bag 29 29 eine Breitendimension von 20 mm bis 110 mm oder weniger oder mehr, wie 90 mm (um die Querachse a width dimension of 20 mm to 110 mm or less or more, such as 90 mm (about the transverse axis 90' 90 ' ) und eine Längendimension von 30 mm bis 00 mm oder weniger oder mehr, wie 50 mm (entlang der Längsachse ) And a length dimension of 30 mm to 00 mm or less or more, such as 50 mm (along the longitudinal axis 80' 80 ' ) aufweisen. ) respectively. Die eine oder die mehreren Taschen The one or more pockets 29 29 können einen Abschnitt aufweisen, der auf der Längsachse may have a portion on the longitudinal axis 80' 80 ' angeordnet ist und im vorderen Taillenbereich is disposed in the front waist region 5 5 , hinteren Taillenbereich , Rear waist region 6 6 , und/oder im Schrittbereich And / or in the crotch area 7 7 angeordnet sein kann. may be positioned. In einer anderen Ausführungsform kann sich eine Tasche in zwei oder mehr Bereiche hinein erstrecken. In another embodiment, a bag in two or more regions may extend into. Obwohl Even though 9 9 , . 12 12 und and 14 14 - 20 20 nur einen absorbierenden Kern only an absorbent core 28 28 zeigen, versteht es sich, dass der vordere Taillenbereich show, it is understood that the front waist region 5 5 , der hintere Taillenbereich , The rear waist region 6 6 , und der Schrittbereich And the crotch area 7 7 im Allgemeinen solchen Bereichen auf dem Absorptionsartikel entsprechen, wie sie in generally correspond to those areas on the absorbent article as described in 1 1 veranschaulicht sind. are illustrated. Ein Abschnitt der einen oder der mehreren Taschen A portion of the one or more pockets 29 29 braucht nicht auf der Längsachse does not need on the longitudinal axis 80' 80 ' angeordnet zu sein. to be located. In einer Ausführungsform kann die eine oder die mehreren Taschen In one embodiment, the one or more pockets 29 29 einen Abschnitt aufweisen, der auf der Querachse comprise a portion of on the transverse axis 90' 90 ' angeordnet ist. is arranged. Die Tasche The pocket 29 29 weist Querbreiten, gemessen parallel zur Querachse has transverse width, measured parallel to the transverse axis 90' 90 ' , und Längserstreckungen, gemessen parallel zur Längsachse And longitudinal extensions, measured parallel to the longitudinal axis 80' 80 ' , auf. , on. Ein Profil der Summe der Querbreiten der ersten und zweiten Kanäle A profile of the sum of the cross widths of the first and second channels 26 26 und and 26' 26 ' und der Querbreiten der Tasche and the transverse width of the bag 29 29 über eine Längserstreckung von 50 mm entlang der Längsachse a longitudinal extension of 50 mm along the longitudinal axis 80' 80 ' kann zwei separate, konstante, oder im Wesentlichen konstante Abschnitte aufweisen, wie in repräsentativer Form in may include two separate, constant, or substantially constant sections, as shown in representative form in 13 13 veranschaulicht. illustrated. 13 13 ist die Summe der Querbreiten der Superabsorber-Polymer-freien oder im Wesentlichen Superabsorber-Polymer-freien Regionen der Kanäle is the sum of the cross widths of the superabsorbent polymer-free or essentially superabsorbent polymer-free regions of the channels 26 26 und and 26' 26 ' und der Tasche and the pocket 29 29 von Linie C zu Linie D in of line C to the line D in 12 12 . , Die Längserstreckung entlang der Längsachse The longitudinal extent along the longitudinal axis 80' 80 ' zwischen den Linien C und D kann mindestens 50 mm oder weniger oder mehr betragen. between the lines C and D may be at least 50 mm or less or more. Wie aus as from 13 13 gesehen werden kann, weist das Profil zwei konstante, oder im Wesentlichen konstante Abschnitte auf, die die Summe der Querbreiten der Kanäle allein darstellen, und einen Abschnitt, der größer ist als die konstanten, oder im Wesentlichen konstanten Abschnitte, der die Summe der Querbreiten der Kanäle As can be seen, the profile has two constant, or substantially constant sections, representing the sum of the cross widths of the channels alone, and a portion which is larger than the constant, or substantially constant sections, the sum of the cross widths of the channels 26 26 und and 26' 26 ' und der Querbreiten der Tasche and the transverse width of the bag 29 29 darstellt. represents. Die Summe der Querbreiten des ersten Kanals The sum of the transverse widths of the first channel 26 26 , des zweiten Kanals , The second channel 26' 26 ' , und der Tasche , And the pocket 29 29 an einem Punkt zwischen den Linien C und D kann im Bereich von etwa 20 mm bis etwa 100 mm als Beispiel liegen. at a point between the lines C and D in the range of about 20 mm can be as an example to about 100 mm. Die Querbreiten sollte alle 5 mm entlang der Längsachse The transverse widths should all 5 mm along the longitudinal axis 80' 80 ' , wie vorstehend erörtert, und zwischen den Linien C und D gemessen werden. As discussed above, and between the lines C and D are measured. Die Tasche The pocket 29 29 kann eine Taschen „BM” für die Darmtätigkeit sein, die zum Zurückhalten vom BM ausgelegt ist. Bags may be a "BM" for the intestinal activity, which is designed for retaining by the BM. In anderen Ausführungsform, unter Bezugnahme auf In another embodiment, referring to 14 14 , kann die Tasche , The bag can 29' 29 ' mindestens teilweise im vorderen Taillenbereich at least partially in the front waist region 5 5 angeordnet sein und kann eine Urin-Handhabungs- oder Rückhaltetasche sein. be arranged and may be a urine handling or retaining pocket. In noch einer anderen Ausführungsform, unter Bezugnahme auf In yet another embodiment, referring to 15 15 , kann die Tasche , The bag can 29'' 29 '' mindestens teilweise im Schrittbereich at least partially in the crotch region 7 7 angeordnet sein und kann eine Urin-Handhabungs- oder Rückhaltetasche und/oder eine BM-Tasche sein. be arranged and may be a urine bag handling or restraining and / or a BM-bag. Die Tasche The pocket 29'' 29 '' kann Längsseitenkanten aufweisen, die durch die seitlich innenliegenden Seiten der Kanäle may have longitudinal side edges by the laterally inner sides of the channels 26 26 und and 26' 26 ' gebildet werden oder kann Längsseitenkanten aufweisen, die unabhängig von den seitlich innenliegenden Seitenkanten der Kanäle be formed or may have longitudinal side edges, independently from the laterally inner side edges of the channels 26 26 und and 26' 26 ' gebildet werden. are formed. Die Taschen The bags 29 29 , . 29' 29 ' , oder or 29'' 29 '' können Querbreiten, parallel zur Querachse can cross width, parallel to the transverse axis 90' 90 ' alle 5 mm entlang der Längsachse every 5 mm along the longitudinal axis 80' 80 ' gemessen, im Bereich von 10 mm bis 110 mm, 20 mm bis 100 mm, oder 30 mm bis 95 mm, genauer gesagt alle 1-mm-Inkremente in den vorstehend angegebenen Bereichen und in beliebigen darin oder damit geschaffenen Bereichen aufweisen. measured in the range of 10 mm to 110 mm, 20 mm to 100 mm, or 30 mm to 95 mm, more specifically all have a 1 mm increments in the above ranges, and in any included or created areas.
  • In wieder einer anderen Ausführungsform, unter Bezugnahme auf In yet another embodiment, referring to 16 16 , kann der absorbierende Kern , The absorbent core may 28 28 den ersten Kanal the first channel 26 26 und/oder den zweiten Kanal and / or the second channel 26' 26 ' und einen dritten Kanal and a third channel 26'' 26 '' (manchmal in den Ansprüche als ein zweiter Kanal bezeichnet, wenn einer der ersten und zweiten Kanäle (Sometimes referred to in the claims as a second channel when one of the first and second channels 26 26 und and 26' 26 ' nicht erwähnt werden) umfassen. are not mentioned) comprising. Der dritten Kanal The third channel 26'' 26 '' kann frei sein von, oder im Wesentlichen frei sein von Superabsorber-Polymeren und kann im hinteren Taillenbereich may be free of, or substantially free of superabsorbent polymers and may be in the rear waist region 6 6 , Schrittbereich , Crotch area 7 7 , und/oder vorderen Taillenbereich And / or front waist region 5 5 angeordnet sein. be disposed. Der dritte Kanal The third channel 26'' 26 '' kann innerhalb von 0–50 mm von der hinteren Taillenkante may, within 0-50 mm from the back waist edge 12 12 oder der Rückseite or the rear 282 282 oder innerhalb von 0–50 mm von der vorderen Taillenkante or within 0-50 mm from the front waist edge 10 10 oder der Vorderseite or the front 280 280 angeordnet sein. be disposed. Alle 1-mm-Inkremente in den oben angegebenen Bereichen sind hier speziell wiedergegeben, darunter alle darin oder damit gebildeten Bereiche. All 1-mm increments in the ranges specified above are specifically reproduced here, including all ranges formed therein or therewith. Eine Summe der Querbreiten des ersten Kanals A sum of the transverse widths of the first channel 26 26 und des dritten Kanals and the third channel 26'' 26 '' oder des ersten Kanals or the first channel 26 26 , des zweiten Kanal , Second channel 26' 26 ' , und des dritten Kanals And the third channel 26'' 26 '' an einem Punkt entlang der Längsachse (zum Beispiel, Punkt E von at a point along the longitudinal axis (for example, point E of 16 16 ), der 50 mm, oder 30 mm, oder 20 mm, oder 15 mm, oder 10 mm, oder 5 mm, oder 1 mm, oder weniger von der Rückseite ), Of 50 mm, or 30 mm, or 20 mm, or 15 mm, or 10 mm, or 5 mm, or 1 mm or less from the back 282 282 oder der hinteren Taillenkante or the rear waist edge 12 12 oder der Vorderseite or the front 280 280 oder vorderen Taillenkante or front waist edge 10 10 vorhanden ist, kann größer als Null sein. is present, may be greater than zero. 17 17 veranschaulicht einen absorbierenden Kern illustrates an absorbent core 28 28 , umfassend einen ersten Kanal Comprising a first channel 26 26 , einen zweiten Kanal , A second channel 26' 26 ' , einen dritten Kanal , A third channel 31 31 , und einen vierten Kanal 3Γ. And a fourth channel 3Γ. Alle diese Kanäle können optional sein. All of these channels can be optional. Die Summe der Querbreiten des dritten Kanals The sum of the transverse width of the third channel 31 31 und des vierten Kanals and the fourth channel 31' 31 ' an einem Punkt entlang der Längsachse at a point along the longitudinal axis 80' 80 ' (zum Beispiel, Punkt F von (For example, point F of 17 17 ), der 50 mm oder 30 mm oder 20 mm oder 15 mm oder 10 mm oder 5 mm oder 3 mm, oder 1 mm oder weniger von der hinteren Taillenkante ), Of 50 mm or 30 mm or 20 mm or 15 mm or 10 mm or 5 mm, or 3 mm, or 1 mm or less from the rear waist edge 12 12 , der Rückseite , the back 282 282 , der vorderen Taillenkante , The front waist edge 10 10 , oder der Vorderseite , Or the front 280 280 vorhanden ist, kann größer als Null sein. is present, may be greater than zero.
  • In einer Ausführungsform, unter Bezugnahme auf In one embodiment, with reference to 18 18 , können der erste Kanal , The first channel can 26 26 und der zweite Kanal and the second channel 26' 26 ' jeweils einen ersten gekrümmten Abschnitt each have a first curved portion 33 33 im vorderen Taillenbereich in the front waist region 5 5 und einen zweiten gekrümmten Abschnitt and a second curved portion 33' 33 ' im hinteren Taillenbereich the rear waist region 6 6 aufweisen. respectively. Die gekrümmten Abschnitte The curved portions 33 33 und and 33' 33 ' können der Längsachse can the longitudinal axis 80' 80 ' zugewandt sein. be facing. Der erste Kanal The first channel 26 26 und der zweite Kanal and the second channel 26' 26 ' können auch einen dritten gekrümmten Abschnitt may also include a third curved portion 33'' 33 '' im Schrittbereich in the crotch area 7 7 oder einen nicht gekrümmten Abschnitt or a non-curved section 33'' 33 '' im Schrittbereich in the crotch area 7 7 aufweisen. respectively. Die gekrümmten Abschnitte The curved portions 33'' 33 '' oder die Abschnitte or the portions 33'' 33 '' können ebenfalls der Längsachse may also be the longitudinal axis 80' 80 ' zugewandt sein. be facing. Die Tangenten the tangents 35 35 der gekrümmten Abschnitte of the curved portions 33 33 können die Längsachse , the longitudinal axis 80' 80 ' scheiden, um einen Winkel A1 zu erzeugen. separate to produce an angle A1. Der Schnittwinkel A1 zwischen den Tangenten The cutting angle A1 between the tangents 35 35 und der Längsachse and the longitudinal axis 80' 80 ' kann im Bereich von 10 Grad bis 80 Grad, 20 Grad bis 75 Grad, 30 Grad bis 60 Grad, oder 45 Grad liegen. may be 20 degrees to 75 degrees, 30 degrees to 60 degrees, or 45 degrees ranging from 10 degrees to 80 degrees. Die Tangenten the tangents 35' 35 ' der gekrümmten Abschnitte of the curved portions 33' 33 ' können die Längsachse , the longitudinal axis 80' 80 ' schneiden, um den Winkel A2 zu erzeugen. cut to create the angle A2. Der Schnittwinkel A2 zwischen den Tangenten The cutting angle A2 between the tangents 35' 35 ' und der Längsachse and the longitudinal axis 80' 80 ' kann im Bereich von 10 Grad bis 80 Grad, 20 Grad bis 75 Grad, 30 Grad bis 60 Grad, oder 45 Grad liegen. may be 20 degrees to 75 degrees, 30 degrees to 60 degrees, or 45 degrees ranging from 10 degrees to 80 degrees. Die Tangenten the tangents 35'' 35 '' der gekrümmten Abschnitte of the curved portions 33'' 33 '' können die Längsachse , the longitudinal axis 80' 80 ' schneiden, um den Winkel A3 zu erzeugen. cut to create the angle A3. Der Schnittwinkel A3 zwischen den Tangenten The angle of intersection A3 between the tangents 35'' 35 '' und der Längsachse and the longitudinal axis 80' 80 ' kann im Bereich von 0,1 Grad bis 35 Grad oder 1 Grad bis 20 Grad liegen. may be up to 20 degrees in the range of 0.1 degrees to 35 degrees or 1 degree. In einer Ausführungsform können sich die Tangenten von den nicht gekrümmten Abschnitten In one embodiment, the tangents to the curved portions not 33'' 33 '' im Schrittbereich in the crotch area 7 7 erstrecken. extend. Die Tangenten brauchen die Längsachse The tangents need the longitudinal axis 80' 80 ' nicht zu schneiden und können sich stattdessen in Richtungen parallel zur Längsachse can not be cut and instead in directions parallel to the longitudinal axis 80' 80 ' erstrecken. extend. Alle 0,5-Grad-Inkremente in den in diesem Abschnitt definierten Bereichen sind hierin wiedergegeben, darunter alle darin oder damit gebildeten Bereiche. Every 0.5 degree increments in the areas defined in this section are presented herein, including all ranges formed therein or therewith.
  • Wie in As in 18 18 gesehen werden kann, kann die erste Tangente can be seen, the first tangent can 35 35 vom ersten gekrümmten Abschnitt from the first curved portion 33 33 auf einer ersten Seite der Längsachse on a first side of the longitudinal axis 80' 80 ' eine positive Neigung (Anstieg/Verlauf) aufweisen und die erste Tangente have a positive gradient (rise / run) and the first tangent 3 3 vom ersten gekrümmten Abschnitt from the first curved portion 33 33 auf der zweiten Seite der Längsachse on the second side of the longitudinal axis 80' 80 ' kann eine negative Steigung aufweisen. may have a negative slope. Die zweite Tangente The second tangent 35' 35 ' vom zweiten gekrümmten Abschnitt from the second curved portion 33' 33 ' auf einer ersten Seite der Längsachse on a first side of the longitudinal axis 80' 80 ' kann eine negative Steigung aufweisen und die zweite Tangente may have a negative slope, and the second tangent 35' 35 ' vom zweiten gekrümmten Abschnitt from the second curved portion 33' 33 ' auf der zweiten Seite der Längsachse on the second side of the longitudinal axis 80' 80 ' kann ein positive Steigung aufweisen. may have a positive slope. Die Tangenten the tangents 35'' 35 '' können ebenfalls eine positive oder eine negative Steigung haben. can also have a positive or a negative slope. Die Steigungen der verschiedenen Tangenten können verschieden sein, wenn die Konfiguration der Kanäle verschieden ist. The slopes of the various tangents can be different if the configuration of the channels differs.
  • Wiederum unter Bezugnahme auf Again with reference to 18 18 , können die Winkel A1, A2, und A3 auf einer ersten Seite der Längsachse , The angles A1, A2 can, and A3 on a first side of the longitudinal axis 80' 80 ' verschieden sein, gleich sein wie oder im Wesentlichen gleich sein wie die Winkel A1, A2 bzw. A3 auf einer zweiten Seite der Längsachse different, be the same as or substantially the same as the angle A1, A2 and A3 on a second side of the longitudinal axis 80' 80 ' . , In einer Ausführungsform, bezüglich der Winkel auf einer Seite der Längsachse In one embodiment, with respect to the angle on one side of the longitudinal axis 80' 80 ' , kann der Winkel A1 größer sein als die Winkel A2 und A3 und der Winkel A2 kann größer sein als der Winkel A3. , The angle A1 may be greater than the angle A2 and A3, and the angle A2 may be larger than angle A3. In anderen Ausführungsformen, bezüglich der Winkel auf einer Seite der Längsachse In other embodiments, with respect to the angle on one side of the longitudinal axis 80' 80 ' , können die Winkel A1 und Winkel A2 die gleichen sein oder im Wesentlichen die gleichen sein, während Winkel A3 kleiner sein kann als die Winkel A1 und A2. , The angles A1 and A2 may be the same angle or be substantially the same, whereas angle A3 can be smaller than the angle A1 and A2. In noch anderen Ausführungsformen kann einer der Winkel auf einer Seite der Längsachse In still other embodiments, one of the angles may be on one side of the longitudinal axis 80' 80 ' gleich oder verschieden sein. be the same or different.
  • Die Tangenten the tangents 35 35 an den Abschnitten der gekrümmten Abschnitte at the portions of the curved portions 33 33 im vorderen Taillenbereich in the front waist region 5 5 werden herangezogen. be used. Die Tangenten the tangents 35' 35 ' an den Abschnitten der gekrümmten Abschnitte at the portions of the curved portions 33' 33 ' im hinteren Taillenbereich the rear waist region 6 6 werden herangezogen. be used. Die Tangenten the tangents 35'' 35 '' an den Abschnitten der gekrümmten Abschnitte at the portions of the curved portions 33'' 33 '' im Schrittbereich in the crotch area 7 7 werden herangezogen. be used.
  • Die Längsachse the longitudinal axis 80 80 oder or 80' 80 ' kann auf einem Absorptionsartikel bzw. dem absorbierenden Kern durch Verbinden der Mittelpunkte der ersten Taillenkante can be applied to an absorbent article or the absorbent core by connecting the center points of the first waist edge 10 10 bzw. ersten Seite or the first page 280 280 und der zweiten Taillenkante and the second waist edge 12 12 bzw. zweiten Seite and second side 282 282 eingezeichnet werden. are located. Die Tangenten können auf dem Absorptionsartikel oder dem absorbierenden Kern unter Verwendung einer geraden Kante eingezeichnet werden. The tangents can be drawn to the absorbent article or the absorbent core using a straight edge. Es können mehrere Tangenten an einem gekrümmten Abschnitt im vorderen Taillenbereich Several tangent to a curved portion in the front waist region 5 5 , hinteren Taillenbereich , Rear waist region 6 6 und/oder im Schrittbereich and / or in the crotch area 7 7 eingezeichnet werden. are located. Die Tangenten sollten lang genug gezeichnet werden, um die Längsachse The tangents should be drawn long enough to the longitudinal axis 80 80 oder or 80' 80 ' zu schneiden, es sei denn, sie sind parallel zur Längsachse to cut, unless they are parallel to the longitudinal axis 80 80 oder or 80' 80 ' angeordnet. arranged. Ein Winkelmesser, graduiert in 1-Grad-Inkrementen, kann dann verwendet werden, um die Winkel (A1, A2, und A3) zwischen den Tangenten und der Längsachse A protractor, graduated in 1 degree increments, can then be used to determine the angle (A1, A2, and A3) between the tangent and the longitudinal axis 80 80 oder or 80' 80 ' zu messen. to eat. Wenn im absorbierenden Kern If in the absorbent core 28 28 zusätzliche Kanäle vorhanden sind, können zusätzliche Tangenten an diese Kanäle in gleicher oder ähnlicher Weise gezeichnet werden. additional channels are available, additional tangents can be drawn on these channels in the same or a similar manner.
  • In einer Ausführungsform, unter Bezugnahme auf In one embodiment, with reference to 19 19 , kann ein absorbierender Kern, zusätzlich zu den ersten und zweiten Kanälen , An absorbent core, in addition to the first and second channels 26 26 und and 26' 26 ' , die vorstehend erörtert wurden, einen Kanal oder eine Tasche Which have been discussed above, a channel or a pocket 37 37 umfassen, die von Superabsorber-Polymeren frei oder im Wesentlichen frei ist. include that is free or substantially free of superabsorbent polymer. Ein Abschnitt des Kanals oder der Tasche A portion of the channel or pocket 37 37 kann auf der Längsachse can on the longitudinal axis 80' 80 ' liegen. lie. Der Kanal oder die Tasche The channel or pocket 37 37 kann einen gekrümmten Abschnitt may include a curved portion 39 39 umfassen, der der Seite include that the side 284 284 oder der zweiten Seitenkante or the second side edge 4 4 zugewandt ist, und einen anderen gekrümmten Abschnitt faces, and another curved section 39' 39 ' , der der Seite That the page 282 282 oder der ersten Seitenkante or the first side edge 3 3 zugewandt ist. faces. Ein Winkel, A4, zwischen einer Tangente An angle, A4, between a tangent 41' 41 ' (oder (or 41 41 ) des gekrümmten Abschnitts ) Of the curved portion 39' 39 ' (oder (or 39 39 ) und der Längsachse ) And the longitudinal axis 80' 80 ' kann im Bereich von etwa 0,1 Grad bis 40 Grad, 0,1 Grad bis 20 Grad, 0,1 Grad bis 15 Grad, 0,1 Grad bis 10 Grad, oder 0,1 Grad bis fünf Grad liegen, genauer gesagt alle 0,1 Grad-Inkrementeinden vorstehend definierten Bereichen und allen darin oder damit gebildeten Bereichen. may range from about 0.1 degrees to 40 degrees, from 0.1 degrees to 20 degrees, from 0.1 degrees to 15 degrees, from 0.1 degrees to 10 degrees, or 0.1 degrees are up to five degrees, more specifically all 0.1 degree Inkrementeinden ranges defined above and all areas or so formed therein. In einer Ausführungsform kann sich die Tangente In one embodiment, the tangent can 41 41 (oder (or 41' 41 ' ) parallel zur Längsachse ) Parallel to the longitudinal axis 80' 80 ' erstrecken und nie die Längsachse and never extend the longitudinal axis 80' 80 ' schneiden. to cut. Der Kanal oder die Tasche The channel or pocket 37 37 kann mindestens teilweise im vorderen Taillenbereich may be at least partially in the front waist region 5 5 , hinteren Taillenbereich , Rear waist region 6 6 und/oder im Schrittbereich and / or in the crotch area 7 7 angeordnet sein. be disposed.
  • In einer Ausführungsform, unter Bezugnahme auf In one embodiment, with reference to 20 20 , kann ein absorbierender Kern , An absorbent core 28 28 , zusätzlich zu den ersten und zweiten Kanälen In addition to the first and second channels 26 26 und and 26' 26 ' , einen Kanal oder eine Tasche , A channel or a pocket 43 43 mit einem auf der Längsachse with a on the longitudinal axis 80' 80 ' angeordneten Abschnitt umfassen. disposed portion comprise. Der Kanal oder die Tasche The channel or pocket 43 43 kann eine Längserstreckung im Bereich Von 10 mm bis 150 mm und eine Querbreite von 10 mm bis etwa 150 mm, genauer gesagt alle 1 mm-Inkremente in den angegebenen Bereichen und alle darin oder damit gebildeten Bereiche aufweisen. may have a longitudinal extent in the range from 10 mm to 150 mm and a transverse width of 10 mm to about 150 mm, more specifically all 1 mm increments in the given ranges and all included or formed have areas. Andere Dimensionen liegen ebenfalls im Umfang der vorliegenden Offenbarung. Other dimensions are also within the scope of the present disclosure. Der Kanal oder die Tasche The channel or pocket 43 43 kann im vorderen Taillenbereich may be in the front waist region 5 5 oder hinteren Taillenbereich or rear waist region 6 6 , oder in beiden angeordnet sein. be arranged or in both. Der Kanal oder die Tasche The channel or pocket 43 43 kann einen gekrümmten Abschnitt may include a curved portion 45 45 aufweisen, der der Vorderseite comprise the front of the 280 280 oder der vorderen Taillenkante or the front waist edge 10 10 zugewandt ist, falls der Kanal oder die Tasche facing, if the channel or pocket 43 43 im vorderen Taillenbereich in the front waist region 5 5 angeordnet ist, und einen gekrümmten Abschnitt is arranged and a curved portion 45 45 , der der Rückseite , The back of the 282 282 oder dem hinteren Taillenbereich or the back waist region 12 12 zugewandt ist, falls der Kanal oder die Tasche facing, if the channel or pocket 43 43 im hinteren Taillenbereich the rear waist region 6 6 angeordnet ist. is arranged. Der Kanal oder die Tasche The channel or pocket 43 43 kann sich in einigen Fällen in den Schrittbereich can in some cases in the crotch area 7 7 hinein erstrecken. inside cover. Eine Tangente a tangent 47 47 des gekrümmten Abschnitts the curved portion 45 45 kann einen Winkel mit der Längsachse may form an angle with the longitudinal axis 80' 80 ' im Bereich von 70 Grad bis HO Grad, 80 Grad bis 100 Grad, 85 Grad bis 85 Grad, etwa 90 Grad, oder 90 Grad, genauer gesagt im Bereich von allen 0,5 Grad-Inkrementen in den angegebenen Bereichen und allen darin oder damit gebildeten Bereichen erzeugen. in the range of 70 degrees to HO degrees, 80 degrees to 100 degrees, 85 degrees to 85 degrees, about 90 degrees, or 90 degrees, more specifically in the range of 0.5 degree increments all in the indicated areas and all included or generating formed areas.
  • In einer Ausführungsform, unter Bezugnahme auf In one embodiment, with reference to 21 21 , kann ein absorbierender Kern , An absorbent core 28 28 , zusätzlich zu ersten und zweiten Kanälen , In addition to first and second channels 26 26 und and 26' 26 ' , eine Tasche , a pocket 53 53 im Schrittbereich in the crotch area 7 7 und/oder im hinteren Taillenbereich and / or the back waist region 6 6 und einen oder mehrere Kanäle and one or more channels 55 55 . , im hinteren Taillenbereich the rear waist region 6 6 und/oder im Schrittbereich and / or in the crotch area 7 7 umfassen. include. In anderen Ausführungsform kann die Tasche In another embodiment, the bag 53 53 im Schrittbereich in the crotch area 7 7 und/oder vorderen Taillenbereich and / or front waist region 5 5 vorliegen und der eine oder die mehreren Kanäle present and one or more channels 55 55 können im Schrittbereich can in the crotch area 7 7 und/oder der vorderen Taillenbereich and / or the front waist region 5 5 vorliegen. available. Die Tasche The pocket 53 53 und die einen oder die mehreren Kanäle and the one or more channels 55 55 können BM-Taschen oder -Kanäle und/oder Urin-Handhabungstaschen und/oder -kanäle sein. BM can bags or channels and / or urine management pockets and / or channels. Die Kanäle the channels 55 55 können sich im Allgemeinen in seitlicher Richtung um die Querachse can generally laterally about the transverse axis 90' 90 ' erstrecken. extend. Die verschiedenen hierin erörterten Parameters können, falls passend, auf the various parameter herein discussed, if appropriate, to 21 21 zutreffen. hold true. Zum Beispiel können mindestens einer oder alle Kanäle For example, at least one or all channels 55 55 eine Tangente a tangent 59 59 aufweisen, die sich von einem gekrümmten Abschnitt having extending from a curved section 57 57 davon erstreckt. extending therefrom. Die zwischen der Tangente Between the tangent 59 59 und der Längsachse and the longitudinal axis 80' 80 ' gebildeten Winkel können 80 Grad bis 100 Grad, etwa 90 Grad, oder 90 Grad als Beispiel betragen. Angle formed may be as an example 80 degrees to 100 degrees, about 90 degrees, or 90 degrees.
  • Sperrbeinbündchen Barrier leg cuffs
  • Der Absorptionsartikel kann ein Paar Sperrbeinbündchen The absorbent article may barrier leg cuff a pair 34 34 umfassen. include. Jedes Sperrbeinbündchen kann aus einem Stück von Material gebildet sein, das an den Artikel gebunden ist, sodass es sich von der inneren Oberfläche des Artikels nach oben erstrecken und verbesserten Rückhalt von Flüssigkeiten und anderen Körperausscheidungen ungefähr an der Verbindungsstelle des Torsos und der Beine des Trägers bereitstellen kann. Each barrier leg cuffs may be formed from a single piece of material which is bonded to the article, so that it extend from the inner surface of the article to above and provide improved retention of liquids and other body exudates approximately at the junction of the torso and the legs of the wearer can. Die Sperrbeinbündchen werden von einer proximalen Kante The barrier leg cuffs are from a proximal edge 64 64 begrenzt, die direkt oder indirekt mit der Oberschicht limited, directly or indirectly, with the topsheet 24 24 und/oder der Unterschicht and / or the backsheet 25 25 und einer freien Abschlusskante and a free end edge 66 66 verbunden ist, die zum Kontakt mit und zur Bildung einer Abdichtung mit der Träger-Haut beabsichtigt ist. is connected, which is intended for contact with and to form a seal with the carrier skin. Die Sperrbeinbündchen erstrecken sich mindestens teilweise zwischen der vorderen Taillenkante The barrier leg cuffs extend at least partially between the front waist edge 10 10 und der hinteren Taillenkante and the back waist edge 12 12 des Absorptionsartikels auf gegenüberliegenden Seiten der Längsachse of the absorbent article on opposite sides of the longitudinal axis 80 80 und sind mindestens auf Höhe des Schritt-Punkts (C) oder Schrittbereichs vorhanden. and are at least at the height of the step-point (C) or step portion yet. Die Sperrbeinbündchen können an der proximalen Kante The barrier leg cuffs may at the proximal edge 64 64 mit der Grundeinheit des Artikels durch eine Bindung with the base unit of the article by a bond 65 65 verbunden sein, die durch Kleben, Schmelzkleben oder eine Kombination von anderen geeigneten Bindeverfahren hergestellt werden kann. be connected, which can be produced by bonding, melting bonding or a combination of other suitable bonding method. Die Bindung The connection 65 65 an der proximalen Kante at the proximal edge 64 64 kann kontinuierlich oder intermittierend sein. can be continuous or intermittent. Die dem erhöhten Abschnitt der Beinbündchen am nächsten gelegene Bindung The raised portion of the leg cuff closest bond 65 65 begrenzt die proximale Kante limits the proximal edge 64 64 des stehenden Abschnitts der Beinbündchen. of the standing portion of the leg cuffs.
  • Die Sperrbeinbündchen können integral mit der Oberschicht The barrier leg cuffs can be integrally with the topsheet 24 24 oder der Unterschicht or the backsheet 25 25 sein oder können ein separates Material sein, das mit der Artikel-Grundeinheit verbunden ist. or may be a separate material that is joined to the article repeat unit. Das Material der Sperrbeinbündchen kann sich über die ganze Länge der Windeln erstrecken, kann aber auch mit der Oberschicht The material of the barrier leg cuff may extend over the entire length of the diapers, but may also with the topsheet 24 24 in Richtung der vorderen Taillenkante in the direction of the front waist edge 10 10 und der hinteren Taillenkante and the back waist edge 12 12 des Artikels „verklebt” sein, so dass in diesen Abschnitten das Sperrbeinbündchen-Material mit der Oberschicht be "glued" of the article, so that in these sections, the barrier leg cuff material to the topsheet 24 24 bündig bleibt. remains flush.
  • Jedes Sperrbeinbündchen Each barrier leg cuffs 34 34 kann ein, zwei oder mehr elastische Schnüre may have one, two or more elastic cords 35 35 nahe dieser freien Endkante near the free end edge 66 66 umfassen, um eine bessere Dichtung bereitzustellen. include, in order to provide a better seal.
  • Zusätzlich zu den Sperrbeinbündchen In addition to the barrier leg cuffs 34 34 können die Artikel Dichtungsbündchen Articles can seal cuffs 32 32 , die mit der Grundeinheit des Absorptionsartikels, insbesondere mit der Oberschicht Associated with the base unit of the absorbent article, in particular with the topsheet 24 24 und/oder der Unterschicht and / or the backsheet 25 25 , verbunden und relativ zu den Sperrbeinbündchen außen angeordnet sind, umfassen. Connected and are arranged relative to the barrier leg cuffs outside, include. Die Dichtungsbündchen The gasket cuffs 32 32 können eine bessere Dichtung um die Schenkel des Trägers bereitstellen. a better seal around the wearer's thighs can provide. Jedes dichtende Beinbündchen kann eine oder mehrere elastische Schnüre oder elastische Elemente in der Grundeinheit des Absorptionsartikels zwischen der Oberschicht Each sealing leg cuff may comprise one or more elastic cords or elastic members in the base unit of the absorbent article between the topsheet 24 24 und Unterschicht and lower class 25 25 im Bereich der Beinöffnungen umfassen. comprise in the region of the leg openings.
  • US-Patent Nr. US 3,860,003 US Pat. No. 3,860,003 US beschreibt eine Einwegwindel, die eine zusammenziehbare Beinöffnung mit einer Seitenkrempe und einem oder mehreren elastischen Elementen zur Bereitstellung eines elastischen Beinbündchens (eines Dichtungsbündchens) bereitstellt. describes a disposable diaper which provides a contractible leg opening having a side rim and one or more elastic members to provide an elasticized leg cuff (a sealing cuff) provides. US-Patent Nr. 4,808,178 US Pat. No. 4,808,178 und and US-Patent 4,909,803 US Patent 4,909,803 , erteilt an Aziz et al., beschreiben Einwegwindeln mit elastifizierten „Stehauf”-Laschen (Sperrbeinbündchen), die die Eindämmung der Beinbereiche verbessern. Issued to Aziz et al., Describe disposable diapers having elasticized "tumbler" baying brackets (barrier leg cuffs) which improve the containment of the leg regions. US-Patent Nr.4,695,278 US Patent Nr.4,695,278 und and US-Patent Nr. 4,795,454 US Pat. No. 4,795,454 , erteilt an Lawson bzw. Dragon, beschreiben Einwegwindeln mit Doppelbündchen, einschließlich Dichtungsbündchen und Sperrbeinbündchen. Issued to Lawson or Dragon, describe disposable diapers having dual cuffs, including gasketing cuffs and barrier leg cuffs. Die Gesamtheit oder ein Abschnitt der Barrierenbein- und/oder Dichtungsbündchen können mit einer Lotion behandelt sein. All or a portion of the Barrierenbein- and / or sealing cuffs may be treated with a lotion.
  • Aufnahme-Verteilungs-System Recording Distribution System
  • Die Absorptionsartikel der vorliegenden Offenbarung können eine Aufnahme-Verteilungsschicht oder ein -system The absorbent article of the present disclosure may have a recording layer or a distribution system 50 50 (hierin „ADS”) umfassen. include ( "ADS" herein). Eine Funktion des ADS ist die schnelle Ausnahme des Fluids und seine Verteilung zum absorbierenden Kern auf wirksame Weise. One function of the ADS is the fast exception of the fluid and its distribution to the absorbent core in an efficient manner. Das ADS kann eine, zwei oder mehr Schichten umfassen, die eine einheitliche Schicht bilden können oder als diskrete Schichten verbleiben können, die aneinander gebunden sein können. The ads may include one, two or more layers, which can form a uniform layer or may remain as discrete layers which can be bonded to each other. In einer Ausführungsform kann das ADS zwei Schichten umfassen: eine Verteilungsschicht In one embodiment, the ADS can comprise two layers: a distribution layer 54 54 und eine Aufnahmeschicht and a recording layer 52 52 , die zwischen dem absorbierenden Kern und der Oberschicht angeordnet ist, jedoch ist die vorliegende Offenbarung auf diese Ausführungsform beschränkt. Which is disposed between the absorbent core and the topsheet, but the present disclosure is limited to that embodiment.
  • Das ADS kann SAP umfassen, da diese die Aufnahme und Verteilung des Fluids verlangsamen kann. The ads may include SAP, since it can slow down the absorption and distribution of the fluid. Geeignete ADS sind zum Beispiel in Suitable ADS are, for example, in WO 2000/59430 WO 2000/59430 (Daley), (Daley), WO 95/10996 WO 95/10996 (Richards), (Richards), US-Patent Nr. 5,700,254 US Pat. No. 5,700,254 (McDowall) und (McDowall) and WO 02/067809 WO 02/067809 (Grad) beschrieben. (Degrees) described below.
  • Verteilungsschicht distribution layer
  • Die Verteilungsschicht des ADS kann mindestens 50 Gew.-% vernetzte Cellulosefasern umfassen. The distribution layer of the ADS may comprise at least 50 wt .-% cross-linked cellulose fibers. Die vernetzten Cellulosefasern können gecrimpt, verdrillt oder gekräuselt oder eine Kombination davon sein, einschließlich gecrimpt, verdrillt und gekräuselt. The cross-linked cellulosic fibers may be crimped, twisted, or curled, or a combination thereof including crimped, twisted and curled. Dieser Typ von Material ist in This type of material is in US-Patent Veröffentl.- Nr. 2008/0312622 A1 US Patent No. Veröffentl.-. 2008/0312622 A1 (Hundorf) offenbart. (Hundorf) is disclosed. Die vernetzten Cellulosefasern bieten eine höhere Elastizität und damit eine höhere Beständigkeit der ersten absorbierenden Schicht gegen Kompression in der Produktverpackung oder unter Gebrauchsbedingungen, z. The crosslinked cellulose fibers have a higher elasticity and thus a higher resistance to compression of the first absorbent layer in the product packaging or under usage conditions, such. B. unter dem Gewicht eines Babys. As under the weight of a baby. Dies stellt für den Kern ein höheres Hohlraumvolumen, eine höhere Permeabilität und Flüssigkeitsabsorption und damit reduzierte Leckage und verbesserte Trockenheit bereit. This provides a higher void volume, higher permeability and fluid absorption and thus reduced leakage and improved drought for the core.
  • Beispielhafte chemisch vernetzte Cellulosefasern, die für eine Verteilungsschicht geeignet sind, sind in Exemplary chemically cross-linked cellulose fibers, which are suitable for a distribution layer are described in US-Patent Nr. 5,549,791 US Pat. No. 5,549,791 , . US-Patent Nr. 5,137,537 US Pat. No. 5,137,537 , . WO 9534329 WO 9534329 oder or US-Patent Veröffentl.- Nr. 2007/118087 US Patent No. Veröffentl.-. 2007/118087 offenbart. disclosed. Beispielhafte Vernetzungsmittel umfassen Polycarbonsäuren, wie beispielsweise Citronensäure, und/oder Polyacrylsäuren, wie beispielsweise Acrylsäure und Maleinsäure-Copolymere. Exemplary crosslinking agents include polycarboxylic acids such as citric acid, and / or polyacrylic acids, such as acrylic acid and maleic acid copolymers.
  • Die Verteilungsschicht, die vernetzte Cellulosefasern umfasst, der vorliegenden Offenbarung, kann andere Fasern umfassen, aber diese Schicht kann vorteilhafterweise mindestens 50% oder 60% oder 70% oder 80% oder 90% oder sogar bis zu 100%, bezogen auf das Gewicht der Schicht, von vernetzten Cellulosefasern (einschließlich der Vernetzungsmittel) umfassen. The distribution layer comprising crosslinked cellulose fibers of the present disclosure may include other fibers, but this layer may advantageously be at least 50% or 60% or 70% or 80% or 90% or even up to 100%, based on the weight of the layer consisting of cross-linked cellulose fibers (including the crosslinking agent). Beispiele für eine solche Mischschicht aus vernetzten Cellulosefasern können etwa 70 Gew.-% chemisch vernetzte Cellulosefasern, etwa 10 Gew.-% Polyester-(PET-)Fasern und etwa 20 Gew.-% unbehandelt Zellstofffasern umfassen. Examples of such a mixed layer of crosslinked cellulose fibers may include untreated pulp fibers about 70 wt .-% of chemically cross-linked cellulose fibers, about 10 wt .-% polyester (PET) fibers and about 20 wt .-%. In einem anderen Beispiel kann die Schicht aus vernetzten Cellulosefasern etwa 70 Gew.-% chemisch vernetzte Cellulosefasern, etwa 20 Gew.-% Lyocellfasern und etwa 10 Gew.-% PET-Fasern umfassen. In another example, the layer of cross-linked cellulose fibers, about 70 wt .-% of chemically cross-linked cellulose fibers, about 20 wt .-% lyocell fibers comprise about 10 wt .-% and PET fibers. In einem anderen Beispiel kann die Schicht etwa 68 Gew.-% chemisch vernetzte Cellulosefasern, etwa 16 Gew.-% unbehandelte Zellstofffasern und etwa 16 Gew.-% PET-Fasern umfassen. In another example, the layer may be about 68 wt .-% of chemically cross-linked cellulose fibers, about 16 wt .-% untreated pulp fibers and about 16 wt .-% PET include fibers. In einem anderen Beispiel kann die Schicht aus vernetzten Cellulosefasern etwa 90–100 Gew.-% chemisch vernetzte Cellulosefasern umfassen. In another example, the layer may comprise of cross-linked cellulose fibers about 90-100 wt .-% of chemically cross-linked cellulose fibers.
  • Die Verteilungsschicht The distribution layer 54 54 kann auch ein Material mit einem Wasserrückhaltewert von 25 bis 60, vorzugsweise von 30 bis 45 sein, gemessen wie in dem in a material having a water retention value of from 25 to 60, preferably from 30 to 45 can be measured as in the in US Pat. Nr. 5,137,537 US Pat. Nos. 5,137,537 offenbarten Verfahren angegeben. disclosed methods specified.
  • Die Verteilungsschicht kann üblicherweise ein durchschnittliches Flächengewicht von 30 bis 400 g/m 2 oder von 100 bis 300 g/m 2 aufweisen, genauer gesagt sind es alle 1,0 g/m 2 -Inkremente in den vorstehend angegebenen Bereichen und in beliebigen darin oder damit geschaffenen Bereichen. The distribution layer may usually have an average basis weight of 30 to 400 g / m have 2 or of 100 to 300 g / m 2, more specifically it are all 1.0 g / m 2 -Inkremente in the above ranges, and in any therein or thus created areas. Die Dichte der Verteilungsschicht kann abhängig von der Kompression des Artikels variieren, kann jedoch zwischen 0,03 bis 0,15 g/cm 3 oder 0,08 bis 0,10 g/cm 3 liegen, genauer gesagt sind es alle 1,0 g/cm 3 -Inkremente in den vorstehend angegebenen Bereichen und in beliebigen darin oder damit geschaffenen Bereichen, gemessen bei 2,07 kPa (0,30 psi). The density of distribution layer can vary depending on the compression of the article, however, 3 or from 0.08 to 0.10 g / cm 3 cm are, more specifically, there are all 1.0 g of between 0.03 to 0.15 g / / cm 3 -Inkremente in the above ranges, and in any included or created areas, measured at 2.07 kPa (0.30 psi).
  • Aufnahmeschicht recording layer
  • Das ADS kann eine Aufnahmeschicht The ads may be a recording layer 52 52 umfassen. include. Die Aufnahmeschicht kann zwischen der Verteilungsschicht The recording layer may be between the distribution layer 54 54 und der Oberschicht and the upper layer 24 24 angeordnet sein. be disposed. Die Aufnahmeschicht The recording layer 52 52 kann ein Vliesmaterial sein oder umfassen, wie ein SMS- oder SMMS-Material, das eine spinngebundene, eine schmelzgeblasene und weitere spinngebundene Schicht oder alternativ ein kardiertes chemisch gebundenes Vlies umfasst. may be a nonwoven material, or comprise, such as a SMS or SMMS material, comprising a spunbonded, a melt-blown and other spunbond layer or, alternatively, a carded chemical bonded nonwoven. Das Vliesmaterial kann latexgebunden sein. The nonwoven material may be latex-bound. Beispielhafte obere Aufnahmeschichten Exemplary upper recording layers 52 52 sind in are in US-Patent Nr. 7,786,341 US Pat. No. 7,786,341 offenbart. disclosed. Kardierte harzgebundene Vliesstoffe können verwendet werden, insbesondere wenn die verwendeten Fasern massive und runde oder runde und hohle PET-Stapelfasern (50/50- oder 40/60-Mischung aus 6-Denier- und 9-Denier-Fasern) sind. Carded resin-bonded nonwoven fabrics can be used, especially if the fibers used and massive round or round and hollow PET staple fibers (50/50 or 40/60 mixture of 6 denier and 9 denier fibers). Ein beispielhaftes Bindemittel ist Butadien/Styrol-Latex. An exemplary binder is butadiene / styrene latex. Vliesstoffe haben den Vorteil, dass sie außerhalb der Weiterverarbeitungskette hergestellt und gelagert und als Materialrolle verwendet werden können. Nonwovens have the advantage that they can be manufactured stored outside the processing chain and and used as a material roll.
  • Die Aufnahmeschicht The recording layer 52 52 kann durch ein Latexbindemittel, beispielsweise ein Styrol-Butadien-Latexbindemittel (SB-Latex), stabilisiert werden. can be obtained by a latex binder, for example a styrene-butadiene latex binder (SB latex), can be stabilized.
  • Neben einer oben beschriebenen ersten Aufnahmeschicht kann zusätzlich eine weitere Aufnahmeschicht verwendet werden. In addition to an above described first recording layer, a further recording layer may be additionally used. Beispielsweise kann eine Gewebeschicht zwischen der ersten Aufnahmeschicht und der Verteilungsschicht angeordnet sein. For example, a tissue layer between the first recording layer and the spreading layer may be disposed. Das Gewebe kann gegenüber der oben beschriebenen Aufnahmeschicht verbesserte Kapillarverteilungseigenschaften aufweisen. The fabric may have with respect to the above-described recording layer improved Kapillarverteilungseigenschaften. Das Gewebe und die erste Verteilungsschicht können die gleiche Größe oder eine unterschiedliche Größe aufweisen. The fabric and the first distribution layer may have the same size or a different size. Die Gewebeschicht kann sich beispielsweise weiter in Richtung der Rückseite des Absorptionsartikels als die erste Aufnahmeschicht erstrecken. The fabric layer may extend further than the first recording layer toward the back of the absorbent article, for example. Ein Beispiel für hydrophiles Gewebe sind Cellulosefasern mit einer und hohen Nassfestigkeit von 13–15 gsm vom Lieferanten Havix. An example of hydrophilic fabrics are cellulose fibers with a high and wet strength of 13-15 gsm by the supplier Havix.
  • Befestigungssystem fastening system
  • Der absorbierende Artikel kann ein Befestigungssystem beinhalten. The absorbent article may include a fastening system. Das Befestigungssystem kann verwendet werden, um seitliche Spannungen um den Umfang des Absorptionsartikels bereitzustellen, um den Absorptionsartikel am Träger zu halten, wie es für mit Klebestreifen versehene Windeln üblich ist. The fastening system may be used to provide lateral tensions about the circumference of the absorbent article to maintain the absorbent article on the wearer, as is conventional for tape provided with diapers. Dieses Befestigungssystem ist für den Trainingswindelhöschenartikel nicht notwendig, da der Taillenbereich dieser Artikel bereits verklebt ist. This mounting system is not necessary for the training pant article because the waist area of ​​this item is already bonded. Das Befestigungssystem kann ein Befestigungselement, wie beispielsweise Klebebandlaschen, Klettverschlusskomponenten, ineinandergreifende Befestigungselemente, wie beispielsweise Laschen und Schlitze, Schnallen, Knöpfe, Schnappverschlüsse und/oder hermaphroditische Befestigungskomponenten, obwohl beliebige andere bekannte Befestigungsmittel ebenfalls in den Umfang der vorliegenden Offenbarung fallen. The fastening system may be a fastener, such as adhesive tape tabs, Velcro components, interlocking fasteners such as tabs and slots, buckles, buttons, snaps, and / or hermaphroditic fastening components, although any other known fastening means are also within the scope of the present disclosure. Eine Landezone A landing zone 44 44 ist normalerweise auf der bekleidungsseitigen Oberfläche im vorderen Taillenbereich is usually on the garment-facing surface of the front waist region 5 5 bereitgestellt, um das Befestigungselement lösbar daran zu befestigen. provided to attach the fastening element detachably thereto. Einige beispielhafte Oberflächenbefestigungssysteme sind in Some exemplary surface fastening systems are in US-Patent Nr. 3,848,594 US Pat. No. 3,848,594 , . US-Patent Nr. 4,662,875 US Pat. No. 4,662,875 , . US-Patent Nr. 4,846,815 US Pat. No. 4,846,815 , . US-Patent Nr. 4,894,060 US Pat. No. 4,894,060 , . US-Patent Nr. 4,946,527 US Pat. No. 4,946,527 , . US-Patent Nr. 5,151,092 US Pat. No. 5,151,092 und and US-Patent Nr. 5,221,274 US Pat. No. 5,221,274 offenbart. disclosed. Ein beispielhaftes ineinandergreifendes Befestigungssystem ist in An exemplary interlocking fastening system is in US-Patent Nr. 6,432,098 US Pat. No. 6,432,098 offenbart. disclosed. Das Befestigungssystem kann auch eine Einrichtung zum Halten des Artikels in einer Entsorgungskonfiguration bereitstellen, wie in The fastening system may also provide a means for holding the article in a disposal configuration as in US-Patent Nr. 4,963,140 US Pat. No. 4,963,140 , erteilt an Robertson et al., offenbart. Issued to Robertson et al., Is disclosed.
  • Das Befestigungssystem kann auch primäre und sekundäre Befestigungssysteme umfassen, wie in The fastening system may also include primary and secondary fastening systems, as in US-Patent Nr. 4,699,622 US Pat. No. 4,699,622 offenbart, um die Verschiebung überlappter Abschnitte zu verringern oder um die Passform zu verbessern, wie in discloses, in order to reduce the shifting of overlapped portions or to improve fit as shown in US-Patent Nr. 5,242,436 US Pat. No. 5,242,436 , . US-Patent Nr. 5,499,978 US Pat. No. 5,499,978 , . US-Patent Nr. 5,507,736 US Pat. No. 5,507,736 und and US-Patent Nr. 5,591,152 US Pat. No. 5,591,152 offenbart. disclosed.
  • Vordere und hintere Flügel Front and rear wings
  • In einer Ausführungsform kann der Absorptionsartikel vordere Flügel In one embodiment of the absorbent article may forward wing 46 46 und hintere Flügel and rear wings 40 40 umfassen. include. Die Flügel können ein Bestandteil der Grundeinheit, wie aus der Oberschicht The wings can be a part of the basic unit as seen from the topsheet 24 24 und/oder der Unterschicht and / or the backsheet 26 26 gebildet, als Seitenbekleidung sein. formed, be as side clothing. Alternativ kann der Flügel, wie in Alternatively, the wings, as in 1 1 dargestellt, getrennte Elemente sein, die durch Kleben und/oder Wärmeprägen oder Druckverpressen angebracht sind. shown, be separate elements that are attached by adhesive bonding and / or heat embossing or Druckverpressen. Die hinteren Flügel The rear wing 40 40 können dehnbar sein, um die Befestigung der Laschen can be extensible to the attachment of the tabs 42 42 an der Landezone at the landing zone 44 44 zu erleichtern und die mit Klebestreifen versehenen Windeln an der Taille des Trägers zu halten. to facilitate and to keep the diapers provided with tape at the waist of the wearer. Die hinteren Flügel The rear wing 40 40 können auch elastisch oder dehnbar sein, um eine bequemere und anliegende Passform bereitzustellen, indem sie anfänglich den Absorptionsartikel an den Träger anpassbar sind und diese Passform während der gesamten Tragezeit gut beibehalten, auch deutlich nachdem der absorbierende Artikel mit Ausscheidungen beladen worden ist, da es die elastischen Flügel erlauben, dass sich die Seiten des Absorptionsartikels dehnen und zusammenziehen. may also be elastic or extensible to provide a more comfortable and form fitting by being initially the absorbent article adaptable to the carrier, and this fit well maintained during the entire wearing time, also significantly after the absorbent article with excretions has been loaded since it is the resilient wings allow the sides of the absorbent article to stretch and contract.
  • Elastisches Taillenmerkmal Elastic waist feature
  • Der absorbierende Artikel kann auch mindestens ein elastisches Taillenmerkmal umfassen (nicht dargestellt), das eine verbesserte Passform und Eindämmung ermöglicht. The absorbent article may also comprise at least one elastic waist feature (not shown) that provides improved fit and containment. Das elastische Taillenmerkmal soll sich allgemein elastisch ausdehnen und zusammenziehen, um sich dynamisch an die Taille des Trägers anzupassen. The elastic waist feature to expand generally elastic and contract to dynamically fit the wearer's waist. Das elastische Taillenmerkmal kann sich zumindest in Längsrichtung nach außen von mindestens einer Taillenkante des absorbierenden Kerns The elastic waist feature may be at least longitudinally outwardly from at least one waist edge of the absorbent core 28 28 erstrecken und bildet im Allgemeinen zumindest einen Teil der Endkante des Absorptionsartikels. extend and forms at least a portion of the end edge of the absorbent article in general. Einmalwindeln können so konstruiert werden, dass sie zwei elastische Taillenmerkmale aufweisen, ein im vorderen Taillenbereich angeordnetes und ein im hinteren Taillenbereich angeordnetes. Disposable diapers can be constructed so as to have two elastic waist features, one arranged in the front waist region and a valve disposed in the rear waist region. Das elastische Taillenmerkmal kann in einer Anzahl von verschiedenen Konfigurationen aufgebaut sein, einschließlich jener, die in The elastic waist feature may be constructed in a number of different configurations, including those in US-Patent Nr. 4,515,595 US Pat. No. 4,515,595 , . US-Patent Nr. 4,710,189 US Pat. No. 4,710,189 , . US-Patent Nr. 5,151,092 US Pat. No. 5,151,092 und and US-Patent Nr. 5,221,274 US Pat. No. 5,221,274 beschrieben sind. are described.
  • Beziehungen zwischen den Schichten Relations between the layers
  • Üblicherweise werden benachbarte Schichten und Komponenten unter Verwendung herkömmlicher Bindungsverfahren, wie beispielsweise Klebstoffbeschichtung durch Spurbeschichten oder Aufsprühen auf die Gesamtheit oder einen Teil der Oberfläche der Schicht, Wärmebinden, Druckbinden oder Kombinationen davon, miteinander verbunden. Typically, adjacent layers and components utilizing conventional bonding methods such as adhesive coating connected by trace coating or spraying to the whole or part of the surface of the layer, heat bonding, pressure bonding, or combinations thereof, together. Diese Bindung ist in den Figuren aus Gründen der Klarheit und Lesbarkeit nicht dargestellt (mit Ausnahme der Bindung zwischen dem erhabenen Element der Beinbündchen This bond is not shown in the figures for reasons of clarity and readability (except for the bond between the raised element of the leg cuffs 65 65 mit der Oberschicht with the topsheet 24 24 ), aber die Bindung zwischen den Schichten des Artikels sollte als vorhanden betrachtet werden, wenn nicht ausdrücklich ausgeschlossen. ), But the bond between the layers of the article should be considered as being present, unless specifically excluded. Klebstoffe können üblicherweise verwendet werden, um die Haftung der verschiedenen Schichten zwischen der Unterschicht Adhesives can usually be used to increase the adhesion of the various layers between the underlayer 25 25 und der Kernumwicklung zu verbessern. and improve the core wrap. Der Klebstoff kann ein beliebiger üblicher Hotmelt-Klebstoff sein, wie er im Stand der Technik bekannt ist. The adhesive can be any conventional hot melt adhesive, as known in the prior art.
  • Wenn eine Aufnahmeschicht If a recording layer 52 52 vorhanden ist, kann es erwünscht sein, dass diese Aufnahmeschicht in der Längs- und/oder Querdimension größer als oder zumindest so groß ist wie die Verteilungsschicht is present, it may be desirable that the recording layer than or at least as large is larger in the longitudinal and / or transverse dimension as the distribution layer 54 54 . , Somit kann die Verteilungsschicht Thus, the distribution layer 52 52 auf der Aufnahmeschicht abgeschieden werden. be deposited on the receiving layer. Dies vereinfacht die Handhabung, insbesondere wenn die Aufnahmeschicht ein Vlies ist, das von einer Rolle von Vorratsmaterial abgerollt werden kann. This simplifies the handling, particularly when the receiving layer is a nonwoven which can be unrolled from a roll of stock material. Die Verteilungsschicht kann auch direkt auf der Oberseite des absorbierenden Kerns der Kernumwicklung oder einer anderen Schicht des Artikels abgelagert werden. The distribution layer can also be deposited directly on top of the absorbent core of the core wrap or other layer of the article. Darüber hinaus ermöglicht es eine Aufnahmeschicht It also allows a recording layer 52 52 , die größer als die Verteilungsschicht ist, die Aufnahmeschicht direkt an den Speicherkern (an den größeren Regionen) zu kleben. Which is greater than the distribution layer, to adhere the recording layer directly to the memory core (at the larger regions). Dies kann eine erhöhte Bereichsintegrität und eine bessere Flüssigkeitskommunikation bereitstellen. This can provide an increased range of integrity and better fluid communication.
  • Der absorbierende Kern und insbesondere dessen Abscheidungsregion The absorbent core, and in particular deposition region 8 8th aus absorbierendem Material können mindestens so groß und lang sein wie und zumindest teilweise größer und/oder länger sein als das Aufnahme-Verteilungs-System (ADS). of absorbent material can be at least as large and long as and be at least partially larger and / or longer than the receiving Distribution System (ADS). Der Grund dafür ist, dass das absorbierende Material in dem Kern in der Regel Flüssigkeit effektiver auffangen kann und Trockenheitsvorteile über eine größere Fläche als die Faserschicht bereitstellen kann. The reason is that the absorbent material may absorb more effectively in the core typically liquid and dryness can provide advantages over a larger area than the fiber layer. Der absorbierende Artikel kann eine rechteckige SAP-Schicht und eine nicht rechteckige (geformte) Faserschicht aufweisen. The absorbent article may comprise a fibrous layer rectangular SAP layer and a non-rectangular (shaped). Der absorbierende Artikel kann auch eine rechteckige (nicht geformte) Faserschicht und eine rechteckige Schicht aus SAP aufweisen. The absorbent article may also have a rectangular (not shaped) fiber layer and a rectangular layer of SAP.
  • Damenbindenmerkmale Sanitary napkins features
  • In einer Ausführungsform, unter Bezugnahme auf In one embodiment, with reference to 22 22 , kann der Absorptionsartikel eine Damenbinde , The absorbent article may be a sanitary napkin 3010 3010 sein. his. Die Damenbinde The sanitary napkin 3010 3010 kann eine flüssigkeitsdurchlässige Oberschicht can be a liquid pervious topsheet 3014 3014 , eine flüssigkeitsundurchlässige oder im Wesentlichen flüssigkeitsundurchlässige, Unterschicht , A liquid or substantially liquid impermeable, backsheet 3016 3016 , und einen absorbierenden Kern And an absorbent core 3018 3018 umfassen. include. Der absorbierende Kern The absorbent core 3018 3018 kann ein beliebiges oder alle der Merkmale aufweisen, die hierin mit Bezug auf die absorbierenden Kerne can be any or all of such characteristics, the herein with respect to the absorbent cores 28 28 beschrieben wurden, und kann, in einigen Ausführungsformen, eine zweite Oberschicht statt des vorstehend offenbarten Aufnahme-Verteilungs-Systems aufweisen. have been described, and can comprise, in some embodiments, a second top layer instead of the above-disclosed Recording distribution system. Die Damenbinde The sanitary napkin 3010 3010 kann auch Flügel can wings 3020 3020 umfassen, die sich bezüglich einer Längsachse include those with respect to a longitudinal axis 3080 3080 der Damenbinde the sanitary napkin 3010 3010 nah außen erstrecken. extend close to the outside. Die Damenbinde The sanitary napkin 3010 3010 kann auch eine Querachse can also be a transverse axis 3090 3090 umfassen. include. Die Flügel The wings 3020 3020 können mit der Oberschicht can with the topsheet 3014 3014 , der Unterschicht , Backsheet 3016 3016 , und/oder dem absorbierenden Kern And / or the absorbent core 3018 3018 verbunden sein. be connected. Die Damenbinde The sanitary napkin 3010 3010 kann auch eine Vorderkante may also include a leading edge 3022 3022 , eine Hinterkante , A trailing edge 3024 3024 in Längsrichtung gegenüber der Vorderkante in the longitudinal direction relative to the leading edge 3022 3022 , eine erste Seitenkante , A first side edge 3026 3026 , und eine zweite Seitenkante And a second side edge 3028 3028 in Längsrichtung gegenüber der ersten Seitenkante in the longitudinal direction opposite to the first side edge 3026 3026 umfassen. include. Die Längsachse the longitudinal axis 3080 3080 kann sich von einem Mittelpunkt der Vorderkante may extend from a midpoint of the front edge 3022 3022 zu einem Mittelpunkt der Hinterkante to a center point of the trailing edge 3024 3024 erstrecken. extend. Die Querachse The transverse axis 3090 3090 kann sich von einem Mittelpunkt der ersten Seitenkante may extend from a midpoint of the first side edge 3028 3028 zu einem Mittelpunkt der zweiten Seitenkante to a center of the second side edge 3028 3028 erstrecken. extend. Die Damenbinde The sanitary napkin 3010 3010 kann auch mit zusätzlichen Merkmalen bereitgestellt sein, die gemeinhin in Damenbinden wie sie im Stand der Technik bekannt sind, vorgefunden werden. may also be provided with additional features that are commonly, found in sanitary napkins as they are known in the art.
  • Verfahren zur Herstellung des Artikels A process for the manufacture of the article
  • Die Absorptionsartikel der Erfindung können durch beliebige herkömmliche Verfahren hergestellt werden, die im Stand der Technik bekannt sind. The absorbent article of the invention may be prepared by any conventional method known in the art. Insbesondere können die Artikel handgefertigt oder industriell mit hoher Geschwindigkeit hergestellt werden. In particular, the articles can be handmade or industrially produced at high speed.
  • Die hier offenbarten Abmessungen und Werte sollen nicht als streng auf die exakten angegebenen Zahlenwerte beschränkt verstanden werden. The presently disclosed dimensions and values ​​should not be construed as strictly limited to the exact numerical values ​​given limited. Stattdessen soll, falls nichts anderes angegeben ist, jede dieser Abmessungen sowohl den angegebenen Wert als auch einen funktional entsprechenden Bereich, der diesen Wert umgibt, bedeuten. Instead, should, unless otherwise specified, each of these dimensions mean both the recited value and a functionally relevant area surrounding this value. Zum Beispiel soll eine Abmessung, die als „40 mm” offenbart ist, „ungefähr 40 mm” bedeuten. For example, a dimension disclosed as "40 mm", mean "about 40 mm".
  • Jedes hierin zitierte Dokument, jedes entgegengehaltene verwandte Patent oder jede Anmeldung eingeschlossen, ist hiermit durch Bezugnahme in seiner Gesamtheit aufgenommen, sofern nicht ausdrücklich anders angegeben. Every document cited herein, each cited in opposition related patent or any application included is hereby incorporated by reference in its entirety unless expressly stated otherwise. Das Zitieren eines Dokuments bedeutet nicht, dass es Stand der Technik ist, bezüglich einer hierin offenbarten oder hierin beanspruchten Ausführungsform, oder dass es allein in beliebiger Kombination mit anderen Druckschrift oder anderen Druckschriften, eine solche Ausführungsform lehrt, nahegelegt oder offenbart. The citation of any document is not that it is prior art disclosed or with respect to a herein herein claimed embodiment, or that it alone in any combination with other document or other documents, teaches one such embodiment, suggested or disclosed. Ferner soll, falls eine Bedeutung oder Definition eines Begriffs in diesem Dokument eine andere Bedeutung oder Definition desselben Begriffs in einem durch Bezugnahme aufgenommenen Dokument stört, die Bedeutung oder Definition ausschlaggebend sein, die dem Begriff in diesem Dokument zugeordnet wurde. Further, the meaning or definition should, if a meaning or definition of a term in this document interferes with a different meaning or definition of the same term in a document incorporated by reference, be decisive, which was assigned to the term in this document.
  • Obgleich bestimmte Ausführungsformen der vorliegenden Offenbarung veranschaulicht und beschrieben wurden, erkennt der Fachmann, dass verschiedenen andere Änderungen und Modifikationen vorgenommen werden können, ohne vom Geist und Umfang der vorliegenden Offenbarung abzuweichen. Although particular embodiments of the present disclosure have been illustrated and described, the skilled in the art that various other changes and modifications can be made without departing from the spirit and scope of the present disclosure. Darum sollen in den beigefügten Ansprüchen alle derartigen Änderungen und Modifikationen, die im Umfang dieser Offenbarung liegen, abgedeckt sein. Therefore, in the appended claims all such changes and modifications that are within the scope of this disclosure, are to be covered.
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNG QUOTES INCLUDED IN THE DESCRIPTION
  • Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. This list of references cited by the applicant is generated automatically and is included solely to inform the reader. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. The list is not part of the German patent or utility model application. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen. The DPMA is not liable for any errors or omissions.
  • Zitierte Patentliteratur Cited patent literature
    • US 3860003 [0032, 0109] US 3860003 [0032, 0109]
    • US 5221274 [0032, 0120, 0123] US 5221274 [0032, 0120, 0123]
    • US 5554145 [0032] US 5554145 [0032]
    • US 5569234 [0032] US 5569234 [0032]
    • US 5580411 [0032] US 5580411 [0032]
    • US 6004306 [0032] US 6004306 [0032]
    • US 3929135 [0037] US 3929135 [0037]
    • US 4324246 [0037] US 4324246 [0037]
    • US 4342314 [0037] US 4342314 [0037]
    • US 4463045 [0037] US 4463045 [0037]
    • US 5006394 [0037] US 5006394 [0037]
    • US 4609518 [0037] US 4609518 [0037]
    • US 4629643 [0037] US 4629643 [0037]
    • US 5607760 [0038] US 5607760 [0038]
    • US 5609587 [0038] US 5609587 [0038]
    • US 5643588 [0038] US 5643588 [0038]
    • US 5968025 [0038] US 5968025 [0038]
    • US 6716441 [0038] US 6716441 [0038]
    • WO 95/24173 [0038] WO 95/24173 [0038]
    • US 6632504 [0039] US 6632504 [0039]
    • WO 2011/163582 [0039] WO 2011/163582 [0039]
    • US 4573986 [0042] US 4573986 [0042]
    • US 3911173 [0042] US 3911173 [0042]
    • US 4785996 [0042] US 4785996 [0042]
    • US 4842666 [0042] US 4842666 [0042]
    • US 5599335 [0048] US 5599335 [0048]
    • EP 1447066 [0048] EP 1447066 [0048]
    • WO 95/11652 [0048] WO 95/11652 [0048]
    • US 2008/0312622 A1 [0048, 0112] US 2008/0312622 A1 [0048, 0112]
    • WO 2012/052172 [0048] WO 2012/052172 [0048]
    • US 4731066 [0052] US 4731066 [0052]
    • WO 07/047598 [0055] WO 07/047598 [0055]
    • WO 07/046052 [0055] WO 07/046052 [0055]
    • WO 2009/155265 [0055, 0055] WO 2009/155265 [0055, 0055]
    • WO 2009/155264 [0055] WO 2009/155264 [0055]
    • WO 2006/083584 [0055] WO 2006/083584 [0055]
    • EP 530438 A [0055] EP 530438 A [0055]
    • EP 547847 A [0055] EP 547847 A [0055]
    • EP 559476 A [0055] EP 559476 A [0055]
    • EP 632068 A [0055] EP 632068 A [0055]
    • WO 93/21237 [0055] WO 93/21237 [0055]
    • WO 03/104299 [0055] WO 03/104299 [0055]
    • WO 03/104300 [0055] WO 03/104300 [0055]
    • WO 03/104301 [0055] WO 03/104301 [0055]
    • DE 10331450 A [0055] DE 10331450 A [0055]
    • DE 10331456 A [0055] DE 10331456 A [0055]
    • DE 10355401 A [0055] DE 10355401 A [0055]
    • DE 19543368 A [0055] DE 19543368 A [0055]
    • DE 19646484 A [0055] DE 19646484 A [0055]
    • WO 90/15830 [0055] WO 90/15830 [0055]
    • WO 02/32962 [0055] WO 02/32962 [0055]
    • EP 083022 A [0055] EP 083022 A [0055]
    • EP 543303 A [0055] EP 543303 A [0055]
    • EP 937736 A [0055] EP 937736 A [0055]
    • DE 3314019 C [0055] DE 3314019 C [0055]
    • DE 4020780 A [0055] DE 4020780 A [0055]
    • DE 19807502 A [0055] DE 19807502 A [0055]
    • DE 19807992 A [0055] DE 19807992 A [0055]
    • DE 19854573 A [0055] DE 19854573 A [0055]
    • DE 19854574 A [0055] DE 19854574 A [0055]
    • DE 10204937 A [0055] DE 10204937 A [0055]
    • DE 10334584 A [0055] DE 10334584 A [0055]
    • EP 1199327 [0055] EP 1199327 [0055]
    • WO 03/031482 [0055] WO 03/031482 [0055]
    • EP 0691133 A [0060] EP 0691133 A [0060]
    • US 7537832 B2 [0061] US 7537832 B2 [0061]
    • WO 99/34841 [0061] WO 99/34841 [0061]
    • WO 99/34842 [0061] WO 99/34842 [0061]
    • US 7744576 [0066, 0068, 0068] US 7744576 [0066, 0068, 0068]
    • US 2011/0268932 A1 [0066] US 2011/0268932 A1 [0066]
    • US 2011/0319848 A1 [0066] US 2011/0319848 A1 [0066]
    • US 2011/0250413 A1 [0066] US 2011/0250413 A1 [0066]
    • WO 02/064877 [0067] WO 02/064877 [0067]
    • US 7744576 B2 [0068] US 7744576 B2 [0068]
    • US 2008/0312617 [0076] US 2008/0312617 [0076]
    • US 2010/0051166 A1 [0076] US 2010/0051166 A1 [0076]
    • EP 11169396 [0076] EP 11169396 [0076]
    • US 4808178 [0109] US 4808178 [0109]
    • US 4909803 [0109] US 4909803 [0109]
    • US 4695278 [0109] US 4695278 [0109]
    • US 4795454 [0109] US 4795454 [0109]
    • WO 2000/59430 [0111] WO 2000/59430 [0111]
    • WO 95/10996 [0111] WO 95/10996 [0111]
    • US 5700254 [0111] US 5700254 [0111]
    • WO 02/067809 [0111] WO 02/067809 [0111]
    • US 5549791 [0113] US 5549791 [0113]
    • US 5137537 [0113, 0115] US 5137537 [0113, 0115]
    • WO 9534329 [0113] WO 9534329 [0113]
    • US 2007/118087 [0113] US 2007/118087 [0113]
    • US 7786341 [0117] US 7786341 [0117]
    • US 3848594 [0120] US 3848594 [0120]
    • US 4662875 [0120] US 4662875 [0120]
    • US 4846815 [0120] US 4846815 [0120]
    • US 4894060 [0120] US 4894060 [0120]
    • US 4946527 [0120] US 4946527 [0120]
    • US 5151092 [0120, 0123] US 5151092 [0120, 0123]
    • US 6432098 [0120] US 6432098 [0120]
    • US 4963140 [0120] US 4963140 [0120]
    • US 4699622 [0121] US 4699622 [0121]
    • US 5242436 [0121] US 5242436 [0121]
    • US 5499978 [0121] US 5499978 [0121]
    • US 5507736 [0121] US 5507736 [0121]
    • US 5591152 [0121] US 5591152 [0121]
    • US 4515595 [0123] US 4515595 [0123]
    • US 4710189 [0123] US 4710189 [0123]
  • Zitierte Nicht-Patentliteratur Cited non-patent literature
    • ASTM-Verfahren D-36-95 [0051] ASTM Method D-36-95 [0051]
    • „Kontaktwinkel, Benetzbarkeit und Adhäsion”, herausgegeben von Robert F. Gould (Copyright 1964) [0069] "Contact angle, wettability and adhesion", edited by Robert F. Gould (Copyright 1964) [0069]

Claims (24)

  1. Absorptionsartikel, umfassend: einen vorderen Rand ( Absorbent article comprising: a front edge ( 10 10 ); ); einen hinteren Rand ( a rear edge ( 12 12 ) in Längsrichtung gegenüber dem vorderen Rand; ) Longitudinally opposite to the front edge; einen vorderen Taillenbereich ( a front waist region ( 5 5 ), einen hinteren Taillenbereich ( ), (A rear waist region 6 6 ), einen Schrittbereich ( ), (A crotch region 7 7 ) der zwischen dem vorderen Bereich und dem hinteren Bereich angeordnet ist, wobei jeder der drei Bereiche 1/3 der longitudinalen Länge des Absorptionsartikels ist; ) Which is arranged between the front region and the back region, each of the three regions is 1/3 of the longitudinal length of the absorbent article; eine Längsachse ( a longitudinal axis ( 80 80 ), die von einem Mittelpunkt des vorderen Randes zu einem Mittelpunkt des hinteren Randes verläuft; ) Extending from a center of the front edge to a midpoint of the rear edge; eine flüssigkeitsdurchlässige Oberschicht ( a liquid permeable topsheet ( 24 24 ); ); eine flüssigkeitsundurchlässige Unterschicht ( a liquid impervious backsheet ( 25 25 ); ); und einen Absorptionskern ( and an absorbent core ( 28 28 ), der mindestens teilweise zwischen der Oberschicht und der Unterschicht angeordnet ist und umfassend eine Kernumwicklung, die ein Absorptionsmaterial umschließt, wobei die Kernumwicklung ein erstes Material ( ), Which is arranged at least partially between the topsheet and the backsheet and comprising a core wrap which encloses an absorbent material, said core wrap (a first material 16 16 ) und ein zweites Material ( ) And a second material ( 16' 16 ' ) umfasst, wobei das Absorptionsmaterial Superabsorber-Polymere umfasst, wobei der Absorptionskern einen ersten Kanal ( ), Wherein the absorbent material comprises superabsorbent polymers, wherein the absorbent core (a first channel 26 26 ) aufweist, der im Wesentlichen frei von den Superabsorber-Polymeren ist und mindestens teilweise in Längsrichtung des Artikels orientiert ist, wobei der erste Kanal einen gekrümmten Abschnitt, der der Längsachse zugewandt ist, und wobei ein Winkel (A1) zwischen einer Tangente des gekrümmten Abschnitts und der Längsachse größer oder gleich 20 Grad ist; ), Which is substantially free of the superabsorbent polymer and is at least partially oriented in the longitudinal direction of the article, wherein the first channel includes a curved portion facing the longitudinal axis, and wherein an angle (A1) between a tangent of the arcuate portion and the longitudinal axis is greater than or equal to 20 degrees; und einen zweiten Kanal ( (And a second channel 26' 26 ' ), der im Wesentlichen frei von den Superabsorber-Polymeren ist, wobei der erste Kanal symmetrisch zum zweiten Kanal um die Längsachse ist, und wobei die Kanäle mindestens innerhalb des vorderen Taillenbereichs, des hinteren Taillenbereichs und des Schrittbereichs positioniert sind. ), Which is free of the superabsorbent polymer is substantially, wherein the first channel is symmetrical to the second channel about the longitudinal axis, and wherein the channels are positioned at least within the front waist region, the rear waist region and the crotch region.
  2. Absorptionsartikel nach Anspruch 1, wobei das erste Material zumindest teilweise eine C-Umwicklung um das zweite Material herum bildet. An absorbent article according to claim 1, wherein the first material forms at least in part, a C-wrap around the second material around.
  3. Absorptionsartikel nach Anspruch 1 oder Anspruch 2, wobei das Absorptionsmaterial mindestens 70 Gew.-% der Superabsorber-Polymere des in der Kernumwicklung enthaltenden Absorptionsmaterials umfasst. An absorbent article according to claim 1 or claim 2, wherein the absorbent material comprises at least 70 wt .-% of the superabsorbent polymers of containing the core wrap in the absorbent material.
  4. Absorptionsartikel nach Anspruch 3, wobei das Absorptionsmaterial mindestens 80 Gew.-% Superabsorber-Polymere des in der Kernumwicklung enthaltenden Absorptionsmaterials umfasst. An absorbent article according to claim 3, wherein the absorbent material comprises at least 80 wt .-% superabsorbent polymers in the core wrap of containing the absorbent material.
  5. Absorptionsartikel nach einem der vorstehenden Ansprüche, wobei der Winkel größer oder gleich 45 Grad ist. An absorbent article according to any preceding claim, wherein the angle is greater than or equal to 45 degrees.
  6. Absorptionsartikel nach Anspruch 5, wobei der Winkel größer oder gleich 75 Grad ist. An absorbent article according to claim 5, wherein the angle is greater than or equal to 75 degrees.
  7. Absorptionsartikel nach einem der vorstehenden Ansprüche, wobei der gekrümmte Abschnitt ( An absorbent article according to any preceding claim, wherein the curved portion ( 33 33 ) im vorderen Taillenbereich vorliegt, und wobei ein zweiter Winkel (A3) zwischen einer zweiten Tangente eines Abschnitts des Kanals im Schrittbereich und der Längsachse geringer ist als der Winkel (A1). ) Is present in the front waist region, and wherein a second angle (A3) is smaller between a second tangent of a portion of the channel in the crotch region and the longitudinal axis than the angle (A1).
  8. Absorptionsartikel nach Anspruch 7, wobei der zweite Winkel geringer ist etwa 1 Grad. An absorbent article according to claim 7, wherein the second angle is less about 1 degree.
  9. Absorptionsartikel nach Anspruch 7, wobei der erste Kanal einen zweiten gekrümmten Abschnitt ( An absorbent article according to claim 7, wherein the first channel (a second curved portion 33' 33 ' ), der der Längsachse zugewandt ist, im hinteren Taillenbereich umfasst, und wobei ein dritter Winkel (A2) zwischen einer dritten Tangente des zweiten gekrümmten Abschnitts und der Längsachse verschieden ist vom ersten Winkel und dem zweitem Winkel. ), Which is facing the longitudinal axis, comprising the back waist region, and wherein a third angle (A2) is different between a third tangent of the second curved portion and the longitudinal axis from the first angle and the second angle.
  10. Absorptionsartikel nach Anspruch 9, wobei der dritte Winkel kleiner ist als Winkel und größer ist als der zweite Winkel. An absorbent article according to claim 9, wherein the third angle is less than angle and is larger than the second angle.
  11. Absorptionsartikel nach einem der Ansprüche 1 bis 10, wobei der Absorptionskern einen Kanal oder eine Tasche ( Absorbent article according to any one of claims 1 to 10, wherein the absorbent core (a channel or pocket 29 29 , . 37 37 ) umfasst, die im Wesentlichen frei von den Superabsorber-Polymeren sind, und wobei ein Abschnitt des Kanals oder der Tasche auf der Längsachse liegt. ), Which are devoid of the superabsorbent polymer is substantially, and wherein a portion of the channel or pocket on the longitudinal axis lies.
  12. Absorptionsartikel nach Anspruch 11, wobei der Kanal oder die Tasche einen gekrümmten Abschnitt aufweist, der der Hinterkante zugewandt ist, und wobei ein Winkel zwischen einer Tangente des gekrümmten Abschnitts und der Längsachse etwa 85 bis etwa 95 Grad beträgt. An absorbent article according to claim 11, wherein the channel or the bag has a curved portion which faces the rear edge, and wherein an angle between a tangent of the curved section and the longitudinal axis of about 85 to about 95 degrees.
  13. Absorptionsartikel nach Anspruch 11, wobei der Kanal oder die Tasche einen gekrümmten Abschnitt aufweist, der einer ersten Seitenkante ( An absorbent article according to claim 11, wherein the channel or the bag has a curved portion (a first side edge 3 3 ) des Absorptionsartikels zugewandt ist, und wobei ein Winkel zwischen einer Tangente des gekrümmten Abschnitts und der Längsachse etwa 0,1 Grad bis etwa 10 Grad beträgt. ) Facing the absorbent article, and wherein an angle between a tangent of the curved section and the longitudinal axis is about 0.1 degrees to about 10 degrees.
  14. Absorptionsartikel nach einem der vorstehenden Ansprüche, zwei Sperrbeinbündchen ( Absorbent article according to any of the preceding claims, two barrier leg cuffs ( 34 34 ) umfassend, die sich zumindest zum Teil zwischen dem vorderen Rand und dem hinteren Rand auf einander entgegengesetzten Seiten der Längsachse erstrecken, wobei jedes Sperrbeinbündchen umfasst: einen proximalen Rand ( ) Comprising at least extend to the part between the front edge and the rear edge on opposite sides of the longitudinal axis, each barrier leg cuff comprises a proximal edge ( 64 64 ), die mit der Oberschicht oder der Unterschicht verbunden ist; ) Which is joined to the topsheet or the backsheet; und einen freien Endrand ( and a free end edge ( 66 66 ). ).
  15. Absorptionsartikel nach einem der vorstehenden Ansprüche, wobei die Stärke am Schrittpunkt (C) des Artikels von 4,0 mm bis 12,0 mm reicht. Absorbent article according to any of the preceding claims, wherein the thickness at the crotch point (C) of the article of 4.0 mm to 12.0 mm is sufficient.
  16. Absorptionsartikel nach Anspruch 15, wobei die Stärke am Schrittpunkt von 6,0 mm bis 10,0 mm reicht. An absorbent article according to claim 15, wherein the starch at the crotch point of 6.0 mm is enough to 10.0 mm.
  17. Absorptionsartikel nach einem der vorstehenden Ansprüche, wobei das Absorptionsmaterial auch Cellulosefasern umfasst. Absorbent article according to any of the preceding claims, wherein the absorbent material includes cellulosic fibers.
  18. Absorptionsartikel nach einem der vorstehenden Ansprüche, wobei mindestens ein Kanal dauerhaft ist. Absorbent article according to any of the preceding claims, wherein at least one channel is permanent.
  19. Absorptionsartikel nach einem der vorstehenden Ansprüche, wobei die Oberseite der Kernumwicklung und die Unterseite der Kernumwicklung über mindestens einen Abschnitt des Kanals gebunden sind. Absorbent article according to any of the preceding claims, wherein the upper side of the core wrap and the bottom of the core wrap are bonded via at least a portion of the channel.
  20. Absorptionsartikel nach Anspruch 19, wobei die Oberseite und die Unterseite über mindestens einen Abschnitt des Kanals durch einen Klebstoff aneinander gebunden sind. An absorbent article according to claim 19, wherein the top and bottom are attached through at least a portion of the channel by an adhesive to each other.
  21. Absorptionsartikel nach Anspruch 19, wobei die Oberseite und die Unterseite über mindestens einen Abschnitt des Kanals durch Druckverbindung aneinander gebunden sind. An absorbent article according to claim 19, wherein the top and bottom are attached through at least a portion of the channel by pressure bonding to each other.
  22. Absorptionsartikel nach Anspruch 19, wobei die Oberseite und die Unterseite über mindestens einen Abschnitt des Kanals per Ultraschallverbindung aneinander gebunden sind. An absorbent article according to claim 19, wherein the top and bottom are attached through at least a portion of the channel by ultrasonic bonding to each other.
  23. Absorptionsartikel nach Anspruch 19, wobei die Oberseite und die Unterseite über mindestens einen Abschnitt des Kanals durch Heißkleben aneinander gebunden sind. An absorbent article according to claim 19, wherein the top and bottom are attached through at least a portion of the channel by heat sealing to one another.
  24. Absorptionsartikel nach Anspruch 19, wobei die Oberseite und die Unterseite über mindestens einen Abschnitt des Kanals durch Verkleben und Druckverbinden und/oder Heißkleben aneinander gebunden sind. An absorbent article according to claim 19, wherein the top and bottom are attached through at least a portion of the channel by bonding and pressure bonding and / or heat sealing to each other.
DE202017006016.7U 2017-11-21 2017-11-21 An absorbent article having channels Active DE202017006016U1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE202017006016.7U DE202017006016U1 (en) 2017-11-21 2017-11-21 An absorbent article having channels

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE202017006016.7U DE202017006016U1 (en) 2017-11-21 2017-11-21 An absorbent article having channels

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE202017006016U1 true DE202017006016U1 (en) 2017-12-01

Family

ID=60676231

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE202017006016.7U Active DE202017006016U1 (en) 2017-11-21 2017-11-21 An absorbent article having channels

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE202017006016U1 (en)

Citations (100)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3848594A (en) 1973-06-27 1974-11-19 Procter & Gamble Tape fastening system for disposable diaper
US3860003A (en) 1973-11-21 1975-01-14 Procter & Gamble Contractable side portions for disposable diaper
US3911173A (en) 1973-02-05 1975-10-07 Usm Corp Adhesive process
US3929135A (en) 1974-12-20 1975-12-30 Procter & Gamble Absorptive structure having tapered capillaries
US4324246A (en) 1980-05-12 1982-04-13 The Procter & Gamble Company Disposable absorbent article having a stain resistant topsheet
US4342314A (en) 1979-03-05 1982-08-03 The Procter & Gamble Company Resilient plastic web exhibiting fiber-like properties
EP0083022A2 (en) 1981-12-30 1983-07-06 Seitetsu Kagaku Co., Ltd. Water-absorbent resin having improved water-absorbency and improved water-dispersibility and process for producing same
US4463045A (en) 1981-03-02 1984-07-31 The Procter & Gamble Company Macroscopically expanded three-dimensional plastic web exhibiting non-glossy visible surface and cloth-like tactile impression
US4515595A (en) 1982-11-26 1985-05-07 The Procter & Gamble Company Disposable diapers with elastically contractible waistbands
US4573986A (en) 1984-09-17 1986-03-04 The Procter & Gamble Company Disposable waste-containment garment
US4609518A (en) 1985-05-31 1986-09-02 The Procter & Gamble Company Multi-phase process for debossing and perforating a polymeric web to coincide with the image of one or more three-dimensional forming structures
US4629643A (en) 1985-05-31 1986-12-16 The Procter & Gamble Company Microapertured polymeric web exhibiting soft and silky tactile impression
US4662875A (en) 1985-11-27 1987-05-05 The Procter & Gamble Company Absorbent article
US4695278A (en) 1985-10-11 1987-09-22 The Procter & Gamble Company Absorbent article having dual cuffs
US4699622A (en) 1986-03-21 1987-10-13 The Procter & Gamble Company Disposable diaper having an improved side closure
US4710189A (en) 1983-03-18 1987-12-01 The Procter & Gamble Company Shaped disposable diapers with shaped elastically contractible waistbands
US4731066A (en) 1984-03-30 1988-03-15 Personal Products Company Elastic disposable diaper
US4785996A (en) 1987-04-23 1988-11-22 Nordson Corporation Adhesive spray gun and nozzle attachment
US4795454A (en) 1986-10-10 1989-01-03 The Procter & Gamble Company Absorbent article having leakage-resistant dual cuffs
US4808178A (en) 1981-07-17 1989-02-28 The Proctor & Gamble Company Disposable absorbent article having elasticized flaps provided with leakage resistant portions
US4842666A (en) 1987-03-07 1989-06-27 H. B. Fuller Company Process for the permanent joining of stretchable threadlike or small ribbonlike elastic elements to a flat substrate, as well as use thereof for producing frilled sections of film or foil strip
US4846815A (en) 1987-01-26 1989-07-11 The Procter & Gamble Company Disposable diaper having an improved fastening device
US4894060A (en) 1988-01-11 1990-01-16 Minnesota Mining And Manufacturing Company Disposable diaper with improved hook fastener portion
US4909803A (en) 1983-06-30 1990-03-20 The Procter And Gamble Company Disposable absorbent article having elasticized flaps provided with leakage resistant portions
US4946527A (en) 1989-09-19 1990-08-07 The Procter & Gamble Company Pressure-sensitive adhesive fastener and method of making same
US4963140A (en) 1987-12-17 1990-10-16 The Procter & Gamble Company Mechanical fastening systems with disposal means for disposable absorbent articles
DE3314019C2 (en) 1982-04-19 1990-10-25 Nippon Shokubai Kagaku Kogyo Co., Ltd., Osaka, Jp
WO1990015830A1 (en) 1989-06-12 1990-12-27 Weyerhaeuser Company Hydrocolloid polymer
US5006394A (en) 1988-06-23 1991-04-09 The Procter & Gamble Company Multilayer polymeric film
DE4020780C1 (en) 1990-06-29 1991-08-29 Chemische Fabrik Stockhausen Gmbh, 4150 Krefeld, De
US5137537A (en) 1989-11-07 1992-08-11 The Procter & Gamble Cellulose Company Absorbent structure containing individualized, polycarboxylic acid crosslinked wood pulp cellulose fibers
US5151092A (en) 1991-06-13 1992-09-29 The Procter & Gamble Company Absorbent article with dynamic elastic waist feature having a predisposed resilient flexural hinge
EP0530438A1 (en) 1991-09-03 1993-03-10 Hoechst Celanese Corporation A superabsorbent polymer having improved absorbency properties
EP0543303A1 (en) 1991-11-22 1993-05-26 Hoechst Aktiengesellschaft Hydrophilic hydrogels having a high swelling capacity
US5221274A (en) 1991-06-13 1993-06-22 The Procter & Gamble Company Absorbent article with dynamic elastic waist feature having a predisposed resilient flexural hinge
EP0547847A1 (en) 1991-12-18 1993-06-23 Nippon Shokubai Co., Ltd. Process for producing water-absorbent resin
US5242436A (en) 1991-06-13 1993-09-07 The Procter & Gamble Company Absorbent article with fastening system providing dynamic elasticized waistband fit
EP0559476A1 (en) 1992-03-05 1993-09-08 Nippon Shokubai Co., Ltd. Method for the production of absorbent resin
WO1993021237A1 (en) 1992-04-16 1993-10-28 The Dow Chemical Company Crosslinked hydrophilic resins and method of preparation
EP0632068A1 (en) 1993-06-18 1995-01-04 Nippon Shokubai Co., Ltd. Process for preparing absorbent resin
WO1995010996A1 (en) 1993-10-21 1995-04-27 The Procter & Gamble Company Catamenial absorbent structures
WO1995011652A1 (en) 1993-10-29 1995-05-04 Kimberly-Clark Corporation Absorbent article which includes superabsorbent material located in discrete pockets having water-sensitive and water-insensitive containment structures
WO1995024173A2 (en) 1994-03-10 1995-09-14 The Procter & Gamble Company Absorbent articles containing antibacterial agents in the topsheet for odor control
WO1995034329A1 (en) 1994-06-15 1995-12-21 The Procter & Gamble Company Absorbent structure containing individualized cellulosic fibers crosslinked with polyacrylic acid polymers
EP0691133A1 (en) 1994-07-05 1996-01-10 THE PROCTER & GAMBLE COMPANY Absorbent gelling material comprising a dry mixture of at least two types of hydrogel-forming particles and method for making the same
US5507736A (en) 1991-06-13 1996-04-16 The Procter & Gamble Company Absorbent article with dynamic elastic waist feature comprising an expansive tummy panel
US5549791A (en) 1994-06-15 1996-08-27 The Procter & Gamble Company Individualized cellulosic fibers crosslinked with polyacrylic acid polymers
US5554145A (en) 1994-02-28 1996-09-10 The Procter & Gamble Company Absorbent article with multiple zone structural elastic-like film web extensible waist feature
US5569234A (en) 1995-04-03 1996-10-29 The Procter & Gamble Company Disposable pull-on pant
US5580411A (en) 1995-02-10 1996-12-03 The Procter & Gamble Company Zero scrap method for manufacturing side panels for absorbent articles
US5599335A (en) 1994-03-29 1997-02-04 The Procter & Gamble Company Absorbent members for body fluids having good wet integrity and relatively high concentrations of hydrogel-forming absorbent polymer
US5607760A (en) 1995-08-03 1997-03-04 The Procter & Gamble Company Disposable absorbent article having a lotioned topsheet containing an emollient and a polyol polyester immobilizing agent
US5609587A (en) 1995-08-03 1997-03-11 The Procter & Gamble Company Diaper having a lotioned topsheet comprising a liquid polyol polyester emollient and an immobilizing agent
DE19543368A1 (en) 1995-11-21 1997-05-22 Stockhausen Chem Fab Gmbh Water-absorbing polymers with improved properties, process for their preparation and their use
DE19646484A1 (en) 1995-11-21 1997-05-22 Stockhausen Chem Fab Gmbh The liquid-absorbing polymers, processes for their preparation and their use
US5643588A (en) 1994-11-28 1997-07-01 The Procter & Gamble Company Diaper having a lotioned topsheet
US5700254A (en) 1994-03-31 1997-12-23 Kimberly-Clark Worldwide, Inc. Liquid distribution layer for absorbent articles
DE19807992C1 (en) 1998-02-26 1999-07-15 Clariant Gmbh Water absorbent polymers, surface crosslinked using bis-2-oxazolidinone and/or poly-2-oxazolidinones
WO1999034842A1 (en) 1998-01-07 1999-07-15 The Procter & Gamble Company Absorbent polymer compositions having high sorption capacities under an applied pressure and improved integrity in the swollen state
WO1999034841A1 (en) 1998-01-07 1999-07-15 The Procter & Gamble Company Absorbent polymer compositions with high sorption capacity and high fluid permeability under an applied pressure
EP0937736A2 (en) 1998-02-24 1999-08-25 Nippon Shokubai Co., Ltd. Crosslinking a water-absorbing agent
DE19807502A1 (en) 1998-02-21 1999-09-16 Basf Ag Postcrosslinking process of hydrogels with 2-oxazolidinones
US6004306A (en) 1993-11-19 1999-12-21 The Procter & Gamble Company Absorbent article with multi-directional extensible side panels
DE19854574A1 (en) 1998-11-26 2000-05-31 Basf Ag Postcrosslinking process of hydrogels with N-acyl-2-oxazolidinones
DE19854573A1 (en) 1998-11-26 2000-05-31 Basf Ag Postcrosslinking process of hydrogels with 2-oxo-tetrahydro-1,3-oxazines
WO2000059430A1 (en) 1999-04-03 2000-10-12 Kimberly-Clark Worldwide, Inc. Intake/distribution material for personal care products
EP1199327A2 (en) 2000-10-20 2002-04-24 Nippon Shokubai Co., Ltd. Water-absorbing agent and process for producing the same
WO2002032962A2 (en) 2000-10-20 2002-04-25 Millennium Pharmaceuticals, Inc. Compositions of human proteins and method of use thereof
US6432098B1 (en) 1997-09-04 2002-08-13 The Procter & Gamble Company Absorbent article fastening device
WO2002064877A2 (en) 2001-01-30 2002-08-22 The Procter & Gamble Company Coating compositions for modifying surfaces
WO2002067809A2 (en) 2000-12-07 2002-09-06 Weyerhaeuser Company Distribution layer having improved liquid transfer to a storage layer
WO2003031482A1 (en) 2001-10-05 2003-04-17 Basf Aktiengesellschaft Method for crosslinking hydrogels with morpholine-2,3-diones
DE10204937A1 (en) 2002-02-07 2003-08-21 Stockhausen Chem Fab Gmbh Process for post-crosslinking of a water absorbing polymer surface with a cyclic urea useful in foams, fibers, films, cables, especially sealing materials and liquid absorbing hygiene articles
US6632504B1 (en) 2000-03-17 2003-10-14 Bba Nonwovens Simpsonville, Inc. Multicomponent apertured nonwoven
WO2003104299A1 (en) 2002-06-11 2003-12-18 Basf Aktiengesellschaft Method for the production of esters of polyalcohols
WO2003104300A1 (en) 2002-06-01 2003-12-18 Basf Aktiengesellschaft (meth)acrylic esters of polyalkoxylated trimethylolpropane
WO2003104301A1 (en) 2002-06-11 2003-12-18 Basf Aktiengesellschaft (meth)acrylic esters of polyalkoxylated glycerine
US6716441B1 (en) 1998-03-12 2004-04-06 The Procter & Gamble Company Compositions for efficient release of active ingredients
EP1447066A1 (en) 2003-02-12 2004-08-18 THE PROCTER & GAMBLE COMPANY Comfortable diaper
DE10331450A1 (en) 2003-07-10 2005-01-27 Basf Ag (Meth) acrylate of monoalkoxylated polyols and their preparation
DE10331456A1 (en) 2003-07-10 2005-02-24 Basf Ag (Meth) acrylate alkoxylated unsaturated polyol ethers and their preparation
DE10334584A1 (en) 2003-07-28 2005-02-24 Basf Ag Post crosslinking of water absorbing polymers, useful for hygiene articles and packaging, comprises treatment with a bicyclic amideacetal crosslinking agent with simultaneous or subsequent heating
DE10355401A1 (en) 2003-11-25 2005-06-30 Basf Ag (Meth) acrylate unsaturated amino alcohols and their preparation
WO2006083584A2 (en) 2005-02-04 2006-08-10 The Procter & Gamble Company Absorbent structure with improved water-absorbing material
WO2007046052A1 (en) 2005-10-21 2007-04-26 The Procter & Gamble Company Absorbent article having improved absorption and retention capacity for proteinaceous or serous body fluids
WO2007047598A1 (en) 2005-10-21 2007-04-26 The Procter & Gamble Company Absorbent article having increased absorption and retention capacity for proteinaceous or serous body fluids
US20070118087A1 (en) 2005-11-21 2007-05-24 The Procter & Gamble Company Fluid acquisition layer
US20080312617A1 (en) 2007-06-18 2008-12-18 Harald Hermann Hundorf Disposable Absorbent Article With Substantially Continuously Distributed Absorbent Particulate Polymer Material And Method
US20080312622A1 (en) 2007-06-18 2008-12-18 Harald Hermann Hundorf Disposable Absorbent Article With Improved Acquisition System
US7537832B2 (en) 2003-12-23 2009-05-26 The Procter & Gamble Company Superabsorbent material and absorbent articles containing said material
WO2009155265A2 (en) 2008-06-20 2009-12-23 The Procter & Gamble Company Absorbent structures including coated absorbent material
WO2009155264A2 (en) 2008-06-20 2009-12-23 The Procter & Gamble Company Absorbent structures with immobilized absorbent material
US20100051166A1 (en) 2008-08-26 2010-03-04 Harald Hermann Hundorf Method And Apparatus For Making Disposable Absorbent Article With Absorbent Particulate Polymer Material And Article Made Therewith
US7744576B2 (en) 2003-02-12 2010-06-29 The Procter & Gamble Company Thin and dry diaper
US7786341B2 (en) 2003-08-07 2010-08-31 The Procter & Gamble Company Diaper providing temperature insensitive liquid handling
US20110250413A1 (en) 2010-02-25 2011-10-13 Lu Jon Aaron Bond patterns for fibrous webs
US20110268932A1 (en) 2010-04-30 2011-11-03 Kemal Vatansever Catalan Nonwoven Having Durable Hydrophilic Coating
US20110319848A1 (en) 2010-06-28 2011-12-29 Mckiernan Robin Lynn Substrate Coated With A Hydrophilic Elastomer
WO2011163582A1 (en) 2010-06-25 2011-12-29 The Procter & Gamble Company Disposable diaper with reduced bulk
WO2012052172A1 (en) 2010-10-20 2012-04-26 Vynka Bvba Environmentally friendly absorbent structure

Patent Citations (108)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3911173A (en) 1973-02-05 1975-10-07 Usm Corp Adhesive process
US3848594A (en) 1973-06-27 1974-11-19 Procter & Gamble Tape fastening system for disposable diaper
US3860003A (en) 1973-11-21 1975-01-14 Procter & Gamble Contractable side portions for disposable diaper
US3860003B1 (en) 1973-11-21 1989-04-18
US3860003B2 (en) 1973-11-21 1990-06-19 Contractable side portions for disposable diaper
US3929135A (en) 1974-12-20 1975-12-30 Procter & Gamble Absorptive structure having tapered capillaries
US4342314A (en) 1979-03-05 1982-08-03 The Procter & Gamble Company Resilient plastic web exhibiting fiber-like properties
US4324246A (en) 1980-05-12 1982-04-13 The Procter & Gamble Company Disposable absorbent article having a stain resistant topsheet
US4463045A (en) 1981-03-02 1984-07-31 The Procter & Gamble Company Macroscopically expanded three-dimensional plastic web exhibiting non-glossy visible surface and cloth-like tactile impression
US4808178A (en) 1981-07-17 1989-02-28 The Proctor & Gamble Company Disposable absorbent article having elasticized flaps provided with leakage resistant portions
EP0083022A2 (en) 1981-12-30 1983-07-06 Seitetsu Kagaku Co., Ltd. Water-absorbent resin having improved water-absorbency and improved water-dispersibility and process for producing same
DE3314019C2 (en) 1982-04-19 1990-10-25 Nippon Shokubai Kagaku Kogyo Co., Ltd., Osaka, Jp
US4515595A (en) 1982-11-26 1985-05-07 The Procter & Gamble Company Disposable diapers with elastically contractible waistbands
US4710189A (en) 1983-03-18 1987-12-01 The Procter & Gamble Company Shaped disposable diapers with shaped elastically contractible waistbands
US4909803A (en) 1983-06-30 1990-03-20 The Procter And Gamble Company Disposable absorbent article having elasticized flaps provided with leakage resistant portions
US4731066A (en) 1984-03-30 1988-03-15 Personal Products Company Elastic disposable diaper
US4573986A (en) 1984-09-17 1986-03-04 The Procter & Gamble Company Disposable waste-containment garment
US4629643A (en) 1985-05-31 1986-12-16 The Procter & Gamble Company Microapertured polymeric web exhibiting soft and silky tactile impression
US4609518A (en) 1985-05-31 1986-09-02 The Procter & Gamble Company Multi-phase process for debossing and perforating a polymeric web to coincide with the image of one or more three-dimensional forming structures
US4695278A (en) 1985-10-11 1987-09-22 The Procter & Gamble Company Absorbent article having dual cuffs
US4662875A (en) 1985-11-27 1987-05-05 The Procter & Gamble Company Absorbent article
US4662875B1 (en) 1985-11-27 1989-04-18
US4699622A (en) 1986-03-21 1987-10-13 The Procter & Gamble Company Disposable diaper having an improved side closure
US4795454C1 (en) 1986-10-10 2001-06-26 Procter & Gamble Absorbent article having leakage resistant dual cuffs
US4795454A (en) 1986-10-10 1989-01-03 The Procter & Gamble Company Absorbent article having leakage-resistant dual cuffs
US4846815A (en) 1987-01-26 1989-07-11 The Procter & Gamble Company Disposable diaper having an improved fastening device
US4842666B1 (en) 1987-03-07 1992-10-13 Fuller H B Co
US4842666A (en) 1987-03-07 1989-06-27 H. B. Fuller Company Process for the permanent joining of stretchable threadlike or small ribbonlike elastic elements to a flat substrate, as well as use thereof for producing frilled sections of film or foil strip
US4785996A (en) 1987-04-23 1988-11-22 Nordson Corporation Adhesive spray gun and nozzle attachment
US4963140A (en) 1987-12-17 1990-10-16 The Procter & Gamble Company Mechanical fastening systems with disposal means for disposable absorbent articles
US4894060A (en) 1988-01-11 1990-01-16 Minnesota Mining And Manufacturing Company Disposable diaper with improved hook fastener portion
US5006394A (en) 1988-06-23 1991-04-09 The Procter & Gamble Company Multilayer polymeric film
WO1990015830A1 (en) 1989-06-12 1990-12-27 Weyerhaeuser Company Hydrocolloid polymer
US4946527A (en) 1989-09-19 1990-08-07 The Procter & Gamble Company Pressure-sensitive adhesive fastener and method of making same
US5137537A (en) 1989-11-07 1992-08-11 The Procter & Gamble Cellulose Company Absorbent structure containing individualized, polycarboxylic acid crosslinked wood pulp cellulose fibers
DE4020780C1 (en) 1990-06-29 1991-08-29 Chemische Fabrik Stockhausen Gmbh, 4150 Krefeld, De
US5591152A (en) 1991-06-13 1997-01-07 The Procter & Gamble Company Absorbent article with dynamic elastic waist feature having a predisposed resilient flexural hinge
US5499978A (en) 1991-06-13 1996-03-19 The Procter & Gamble Company Absorbent article with dynamic elastic waist feature having a predisposed resilient flexural hinge
US5221274A (en) 1991-06-13 1993-06-22 The Procter & Gamble Company Absorbent article with dynamic elastic waist feature having a predisposed resilient flexural hinge
US5151092A (en) 1991-06-13 1992-09-29 The Procter & Gamble Company Absorbent article with dynamic elastic waist feature having a predisposed resilient flexural hinge
US5242436A (en) 1991-06-13 1993-09-07 The Procter & Gamble Company Absorbent article with fastening system providing dynamic elasticized waistband fit
US5507736A (en) 1991-06-13 1996-04-16 The Procter & Gamble Company Absorbent article with dynamic elastic waist feature comprising an expansive tummy panel
EP0530438A1 (en) 1991-09-03 1993-03-10 Hoechst Celanese Corporation A superabsorbent polymer having improved absorbency properties
EP0543303A1 (en) 1991-11-22 1993-05-26 Hoechst Aktiengesellschaft Hydrophilic hydrogels having a high swelling capacity
EP0547847A1 (en) 1991-12-18 1993-06-23 Nippon Shokubai Co., Ltd. Process for producing water-absorbent resin
EP0559476A1 (en) 1992-03-05 1993-09-08 Nippon Shokubai Co., Ltd. Method for the production of absorbent resin
WO1993021237A1 (en) 1992-04-16 1993-10-28 The Dow Chemical Company Crosslinked hydrophilic resins and method of preparation
EP0632068A1 (en) 1993-06-18 1995-01-04 Nippon Shokubai Co., Ltd. Process for preparing absorbent resin
WO1995010996A1 (en) 1993-10-21 1995-04-27 The Procter & Gamble Company Catamenial absorbent structures
WO1995011652A1 (en) 1993-10-29 1995-05-04 Kimberly-Clark Corporation Absorbent article which includes superabsorbent material located in discrete pockets having water-sensitive and water-insensitive containment structures
US6004306A (en) 1993-11-19 1999-12-21 The Procter & Gamble Company Absorbent article with multi-directional extensible side panels
US5554145A (en) 1994-02-28 1996-09-10 The Procter & Gamble Company Absorbent article with multiple zone structural elastic-like film web extensible waist feature
WO1995024173A2 (en) 1994-03-10 1995-09-14 The Procter & Gamble Company Absorbent articles containing antibacterial agents in the topsheet for odor control
US5599335A (en) 1994-03-29 1997-02-04 The Procter & Gamble Company Absorbent members for body fluids having good wet integrity and relatively high concentrations of hydrogel-forming absorbent polymer
US5700254A (en) 1994-03-31 1997-12-23 Kimberly-Clark Worldwide, Inc. Liquid distribution layer for absorbent articles
US5549791A (en) 1994-06-15 1996-08-27 The Procter & Gamble Company Individualized cellulosic fibers crosslinked with polyacrylic acid polymers
WO1995034329A1 (en) 1994-06-15 1995-12-21 The Procter & Gamble Company Absorbent structure containing individualized cellulosic fibers crosslinked with polyacrylic acid polymers
EP0691133A1 (en) 1994-07-05 1996-01-10 THE PROCTER & GAMBLE COMPANY Absorbent gelling material comprising a dry mixture of at least two types of hydrogel-forming particles and method for making the same
US5643588A (en) 1994-11-28 1997-07-01 The Procter & Gamble Company Diaper having a lotioned topsheet
US5968025A (en) 1994-11-28 1999-10-19 The Procter & Gamble Company Absorbent article having a lotioned topsheet
US5580411A (en) 1995-02-10 1996-12-03 The Procter & Gamble Company Zero scrap method for manufacturing side panels for absorbent articles
US5569234A (en) 1995-04-03 1996-10-29 The Procter & Gamble Company Disposable pull-on pant
US5609587A (en) 1995-08-03 1997-03-11 The Procter & Gamble Company Diaper having a lotioned topsheet comprising a liquid polyol polyester emollient and an immobilizing agent
US5607760A (en) 1995-08-03 1997-03-04 The Procter & Gamble Company Disposable absorbent article having a lotioned topsheet containing an emollient and a polyol polyester immobilizing agent
DE19646484A1 (en) 1995-11-21 1997-05-22 Stockhausen Chem Fab Gmbh The liquid-absorbing polymers, processes for their preparation and their use
DE19543368A1 (en) 1995-11-21 1997-05-22 Stockhausen Chem Fab Gmbh Water-absorbing polymers with improved properties, process for their preparation and their use
US6432098B1 (en) 1997-09-04 2002-08-13 The Procter & Gamble Company Absorbent article fastening device
WO1999034842A1 (en) 1998-01-07 1999-07-15 The Procter & Gamble Company Absorbent polymer compositions having high sorption capacities under an applied pressure and improved integrity in the swollen state
WO1999034841A1 (en) 1998-01-07 1999-07-15 The Procter & Gamble Company Absorbent polymer compositions with high sorption capacity and high fluid permeability under an applied pressure
DE19807502A1 (en) 1998-02-21 1999-09-16 Basf Ag Postcrosslinking process of hydrogels with 2-oxazolidinones
EP0937736A2 (en) 1998-02-24 1999-08-25 Nippon Shokubai Co., Ltd. Crosslinking a water-absorbing agent
DE19807992C1 (en) 1998-02-26 1999-07-15 Clariant Gmbh Water absorbent polymers, surface crosslinked using bis-2-oxazolidinone and/or poly-2-oxazolidinones
US6716441B1 (en) 1998-03-12 2004-04-06 The Procter & Gamble Company Compositions for efficient release of active ingredients
DE19854574A1 (en) 1998-11-26 2000-05-31 Basf Ag Postcrosslinking process of hydrogels with N-acyl-2-oxazolidinones
DE19854573A1 (en) 1998-11-26 2000-05-31 Basf Ag Postcrosslinking process of hydrogels with 2-oxo-tetrahydro-1,3-oxazines
WO2000059430A1 (en) 1999-04-03 2000-10-12 Kimberly-Clark Worldwide, Inc. Intake/distribution material for personal care products
US6632504B1 (en) 2000-03-17 2003-10-14 Bba Nonwovens Simpsonville, Inc. Multicomponent apertured nonwoven
EP1199327A2 (en) 2000-10-20 2002-04-24 Nippon Shokubai Co., Ltd. Water-absorbing agent and process for producing the same
WO2002032962A2 (en) 2000-10-20 2002-04-25 Millennium Pharmaceuticals, Inc. Compositions of human proteins and method of use thereof
WO2002067809A2 (en) 2000-12-07 2002-09-06 Weyerhaeuser Company Distribution layer having improved liquid transfer to a storage layer
WO2002064877A2 (en) 2001-01-30 2002-08-22 The Procter & Gamble Company Coating compositions for modifying surfaces
WO2003031482A1 (en) 2001-10-05 2003-04-17 Basf Aktiengesellschaft Method for crosslinking hydrogels with morpholine-2,3-diones
DE10204937A1 (en) 2002-02-07 2003-08-21 Stockhausen Chem Fab Gmbh Process for post-crosslinking of a water absorbing polymer surface with a cyclic urea useful in foams, fibers, films, cables, especially sealing materials and liquid absorbing hygiene articles
WO2003104300A1 (en) 2002-06-01 2003-12-18 Basf Aktiengesellschaft (meth)acrylic esters of polyalkoxylated trimethylolpropane
WO2003104299A1 (en) 2002-06-11 2003-12-18 Basf Aktiengesellschaft Method for the production of esters of polyalcohols
WO2003104301A1 (en) 2002-06-11 2003-12-18 Basf Aktiengesellschaft (meth)acrylic esters of polyalkoxylated glycerine
EP1447066A1 (en) 2003-02-12 2004-08-18 THE PROCTER & GAMBLE COMPANY Comfortable diaper
US7744576B2 (en) 2003-02-12 2010-06-29 The Procter & Gamble Company Thin and dry diaper
DE10331450A1 (en) 2003-07-10 2005-01-27 Basf Ag (Meth) acrylate of monoalkoxylated polyols and their preparation
DE10331456A1 (en) 2003-07-10 2005-02-24 Basf Ag (Meth) acrylate alkoxylated unsaturated polyol ethers and their preparation
DE10334584A1 (en) 2003-07-28 2005-02-24 Basf Ag Post crosslinking of water absorbing polymers, useful for hygiene articles and packaging, comprises treatment with a bicyclic amideacetal crosslinking agent with simultaneous or subsequent heating
US7786341B2 (en) 2003-08-07 2010-08-31 The Procter & Gamble Company Diaper providing temperature insensitive liquid handling
DE10355401A1 (en) 2003-11-25 2005-06-30 Basf Ag (Meth) acrylate unsaturated amino alcohols and their preparation
US7537832B2 (en) 2003-12-23 2009-05-26 The Procter & Gamble Company Superabsorbent material and absorbent articles containing said material
WO2006083584A2 (en) 2005-02-04 2006-08-10 The Procter & Gamble Company Absorbent structure with improved water-absorbing material
WO2007047598A1 (en) 2005-10-21 2007-04-26 The Procter & Gamble Company Absorbent article having increased absorption and retention capacity for proteinaceous or serous body fluids
WO2007046052A1 (en) 2005-10-21 2007-04-26 The Procter & Gamble Company Absorbent article having improved absorption and retention capacity for proteinaceous or serous body fluids
US20070118087A1 (en) 2005-11-21 2007-05-24 The Procter & Gamble Company Fluid acquisition layer
US20080312622A1 (en) 2007-06-18 2008-12-18 Harald Hermann Hundorf Disposable Absorbent Article With Improved Acquisition System
US20080312617A1 (en) 2007-06-18 2008-12-18 Harald Hermann Hundorf Disposable Absorbent Article With Substantially Continuously Distributed Absorbent Particulate Polymer Material And Method
WO2009155265A2 (en) 2008-06-20 2009-12-23 The Procter & Gamble Company Absorbent structures including coated absorbent material
WO2009155264A2 (en) 2008-06-20 2009-12-23 The Procter & Gamble Company Absorbent structures with immobilized absorbent material
US20100051166A1 (en) 2008-08-26 2010-03-04 Harald Hermann Hundorf Method And Apparatus For Making Disposable Absorbent Article With Absorbent Particulate Polymer Material And Article Made Therewith
US20110250413A1 (en) 2010-02-25 2011-10-13 Lu Jon Aaron Bond patterns for fibrous webs
US20110268932A1 (en) 2010-04-30 2011-11-03 Kemal Vatansever Catalan Nonwoven Having Durable Hydrophilic Coating
WO2011163582A1 (en) 2010-06-25 2011-12-29 The Procter & Gamble Company Disposable diaper with reduced bulk
US20110319848A1 (en) 2010-06-28 2011-12-29 Mckiernan Robin Lynn Substrate Coated With A Hydrophilic Elastomer
WO2012052172A1 (en) 2010-10-20 2012-04-26 Vynka Bvba Environmentally friendly absorbent structure

Non-Patent Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Title
„Kontaktwinkel, Benetzbarkeit und Adhäsion", herausgegeben von Robert F. Gould (Copyright 1964)
ASTM-Verfahren D-36-95

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE60120695T3 (en) Manufacturing method for a pant-like absorbent product with resealable sections of page
DE69738541T2 (en) Heterogeneous flow material for absorbent articles
DE69735773T2 (en) An absorbent article with controllable filling pattern
DE69214037T3 (en) An absorbent article
JP5940655B2 (en) The absorbent core for a disposable absorbent article
CA2890759C (en) Absorbent articles with channels and signals
DE60036109T3 (en) An absorbent product with a nonwoven moisture hemmer
JP6113862B2 (en) Absorbent article having a high absorption material content
DE60114813T3 (en) Manufacturing method for a pant-like absorbent product with resealable side portions and shock sewn
DE69523954T3 (en) Sanitary napkin with an independent movable central core segment
CN1736355B (en) The absorbent article
DE69731403T2 (en) Absorbing components with the ability for sustained recording speed in absorbing multiple excretions aqueous body fluids
US6632209B1 (en) Thin absorbent core made from folded absorbent laminate
DE60120694T2 (en) A process for making a garment having double lap welds resealable
DE60122717T2 (en) Absorbing ultra-thin absorbent article having an absorbent ultra thin film and apparatus for producing
RU2637889C2 (en) Absorbing products containing channels
DE112012002414B4 (en) Disposable diaper with reduced bonding of absorbent core to backsheet
US7759540B2 (en) Absorbent articles containing absorbent cores having zoned absorbency and methods of making same
DE69925589T2 (en) A disposable absorbent article with stretchable barrier with connection to an absorber
EP2532328B1 (en) Method and apparatus for making absorbent structures with absorbent material
DE69621624T3 (en) Absorbent article with breathable side walls
DE60019421T2 (en) An absorbent disposable article with skin-friendly adhesive containing waist band
DE69723884T2 (en) Vertically folded diaper cover layer
US9750651B2 (en) Absorbent article with profiled acquisition-distribution system
EP1679055A1 (en) End seal for an absorbent core

Legal Events

Date Code Title Description
R207 Utility model specification