DE202009002368U1 - Container for a geometric triangle - Google Patents

Container for a geometric triangle Download PDF

Info

Publication number
DE202009002368U1
DE202009002368U1 DE200920002368 DE202009002368U DE202009002368U1 DE 202009002368 U1 DE202009002368 U1 DE 202009002368U1 DE 200920002368 DE200920002368 DE 200920002368 DE 202009002368 U DE202009002368 U DE 202009002368U DE 202009002368 U1 DE202009002368 U1 DE 202009002368U1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
plate
plates
spacer
container
container according
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Lifetime
Application number
DE200920002368
Other languages
German (de)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Individual
Original Assignee
Individual
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Individual filed Critical Individual
Priority to DE200920002368 priority Critical patent/DE202009002368U1/en
Publication of DE202009002368U1 publication Critical patent/DE202009002368U1/en
Priority to EP10001002A priority patent/EP2221187A1/en
Anticipated expiration legal-status Critical
Expired - Lifetime legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A45HAND OR TRAVELLING ARTICLES
    • A45CPURSES; LUGGAGE; HAND CARRIED BAGS
    • A45C11/00Receptacles for purposes not provided for in groups A45C1/00-A45C9/00
    • A45C11/36Cases for drawing or like instruments
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B43WRITING OR DRAWING IMPLEMENTS; BUREAU ACCESSORIES
    • B43LARTICLES FOR WRITING OR DRAWING UPON; WRITING OR DRAWING AIDS; ACCESSORIES FOR WRITING OR DRAWING
    • B43L7/00Straightedges
    • B43L7/027Plural non-adjustable straightedges fixed at right angles
    • B43L7/0275Triangles

Abstract

Behältnis (10, 10.5, 10.6) zum entnehmbaren Einlagern eines Geometriedreiecks (12),
– das in Art einer eine einseitige Taschenöffnung aufweisenden Tasche ausgebildet ist,
– mit zwei die beiden einander gegenüberliegenden Grundflächen des Geometriedreiecks (12) abdeckenden Platten (14, 16, 16.6),
– mit zumindest einem zwischen den beiden Platten (14, 16, 16.6) angeordneten Abstandshalter (40, 40.5), der im Bereich zumindest eines der beiden längs zweier Ränder der Platten (14, 16, 16.6) umlaufenden Taschenrands angeordnet ist, und durch den die beiden Platten (14, 16, 16.6)) fest miteinander verbunden sind,
– dadurch gekennzeichnet, dass
– der zumindest eine Abstandshalter (40, 40.5) mit seinem einen Rand an der einen Platte (16, 16.6) befestigt ist,
– an dem anderen Rand des zumindest einen Abstandshalters (40, 40.5) ein Befestigungsstreifen (44) vorhanden ist,
– der Befestigungsstreifen (44) an der zweiten Platte (14) befestigt ist,
– die Kathetenlänge K16 von der einen...
Container (10, 10.5, 10.6) for removable storage of a geometric triangle (12),
- Is formed in the manner of a one-sided pocket opening having pocket
With two plates (14, 16, 16.6) covering the two opposite base surfaces of the geometric triangle (12),
- With at least one between the two plates (14, 16, 16.6) arranged spacers (40, 40.5), which is arranged in the region of at least one of the two along two edges of the plates (14, 16, 16.6) circumferential pocket edge, and through the the two plates (14, 16, 16.6)) are firmly connected to each other,
- characterized in that
- The at least one spacer (40, 40.5) is fixed with its one edge on the one plate (16, 16.6),
- there is a fastening strip (44) on the other edge of the at least one spacer (40, 40.5),
The fastening strip (44) is fastened to the second plate (14),
- the catheter length K16 from the one ...

Figure 00000001
Figure 00000001

Description

TECHNISCHES GEBIETTECHNICAL AREA

Die Erfindung betrifft ein Behältnis zur Aufnahme eines Geometriedreiecks. Mit solchen Behältnissen kann ein Geometriedreieck schonend und sicher aufbewahrt werden. Solche Geometriedreiecke (auch Zeichendreiecke genannt) werden vorwiegend aus Kunststoffmaterial hergestellt. Bei unsachgemäßem Gebrauch dieser Geometriedreiecke brechen sehr leicht ihre Ecken ab, wodurch ihr Nutzwert mehr oder weniger vollständig verloren geht.The The invention relates to a container for receiving a geometric triangle. With such containers, a triangle of geometry can be gentle and be stored safely. Such geometric triangles (also drawing triangles called) are mainly made of plastic material. at improper use of these geometric triangles very easily break off their corners, increasing their utility more or less completely lost.

STAND DER TECHNIKSTATE OF THE ART

Aus der EP 1 632 146 A1 ist ein in Art einer Tasche ausgebildetes derartiges Behältnis bekannt. Das Behältnis besitzt zwei die beiden Grundflächen eines Geometriedreiecks abdeckende Platten. Die beiden Platten sind parallel zueinander angeordnet und ihr gegenseitiger Abstand ist derart, dass ein Geometriedreieck in den hohlen Innenraum zwischen den beiden Platten hinein geschoben werden kann. Um ein ungewolltes Herausrutschen eines in das Behältnis hinein geschobenen Geometriedreiecks zu verhindern, können von den Platten in den Innenraum hinein ragende Vorsprünge vorhanden sein, an denen das Geometriedreieck reibschlüssig im eingeschobenen Zustand ausreichend fest anliegt.From the EP 1 632 146 A1 is a trained in the manner of a bag such container known. The container has two plates covering the two bases of a geometric triangle. The two plates are arranged parallel to each other and their mutual distance is such that a geometric triangle can be pushed into the hollow space between the two plates. In order to prevent accidental slipping out of a pushed into the container into the geometric triangle, protruding from the plates into the interior protrusions may be present at which the geometric triangle frictionally applied sufficiently firmly in the inserted state.

Aus der DE 20 2006 012 638 U1 ist ebenfalls ein in Art einer Tasche ausgebildetes derartiges Behältnis bekannt. Die beiden die Grundflächen eines Geometriedreiecks abdeckenden Platten sind aufgrund unterschiedlich dicker Abstandshalter nicht parallel zueinander angeordnet, so dass der gegenseitige Abstand der beiden Platten unterschiedlich ist. So ist der Abstand nahe dem einen Taschenrand kleiner als an dem winklig dazu verlaufenden anderen Taschenrand. Auf diese Weise kann ein zwischen den Platten eingeschobenes Geometriedreieck in Nachbarschaft zu dem einen Taschenrand reibschlüssig zwischen den beiden Platten gehalten werden, während an dem anderen Taschenrand ein größerer Freiraum zwischen dem Geometriedreieck und den Platten vorhanden ist.From the DE 20 2006 012 638 U1 is also a trained in the manner of a bag such container known. The two covering the bases of a geometric triangle plates are not arranged parallel to each other due to different thickness spacers, so that the mutual distance of the two plates is different. Thus, the distance near one pocket edge is smaller than at the other edge of the pocket running at an angle thereto. In this way, a geometry triangle inserted between the plates can be frictionally held between the two plates adjacent to the one pocket edge, while at the other pocket edge there is a larger clearance between the geometric triangle and the plates.

DARSTELLUNG DER ERFINDUNGPRESENTATION OF THE INVENTION

Ausgehend von diesem Stand der Technik liegt der Erfindung die Aufgabe zugrunde, ein Behältnis der eingangs genannten Art anzugeben, das wirtschaftlich besonders einfach hergestellt werden kann.outgoing From this prior art, the invention is based on the object to provide a container of the type mentioned, the economically particularly easy to manufacture.

Diese Erfindung ist durch die Merkmale des Anspruchs 1 gegeben. Sinnvolle Weiterbildungen der Erfindung sind Gegenstand von sich daran anschließenden weiteren Ansprüchen.These Invention is given by the features of claim 1. meaningful Further developments of the invention are the subject of subsequent thereto further claims.

Das erfindungsgemäße Behältnis zum Einlagern eines Geometriedreiecks besitzt zumindest einen Abstandshalter, der im Bereich zumindest eines der beiden Taschenränder angeordnet ist. Der Taschenrand verläuft dabei längs zweier Ränder der Platten und lässt die Taschenöffnung frei. Durch den zumindest einen Abstandshalter sind die beiden Platten in der Art fest miteinander verbunden, dass der zumindest eine Abstandshalter mit seinem einen Rand an der einen Platte befestigt ist und an dem anderen, gegenüberliegenden Rand des zumindest einen Abstandshalters ein Befestigungsstreifen vorhanden ist. Dieser Befestigungsstreifen kann an der anderen der beiden Platten befestigt werden. Dabei ist die Kathetenlänge der erstgenannten Platte einschließlich des Abstandshalters und des Befestigungsstreifens größer als die Kathetenlänge der anderen Platte ohne Abstandshalter.The Inventive container for storage a geometry triangle has at least one spacer, in the area of at least one of the two edges of the bag is arranged. The pocket edge runs along it two edges of the plates and leaves the pocket opening free. By the at least one spacer, the two plates firmly connected with each other in the way that the at least one spacer with its one edge attached to the one plate and on the other, opposite edge of the at least one spacer a fastening strip is present. This attachment strip can be attached to the other of the two plates. It is including the length of the catheter of the former plate the spacer and the fastening strip larger as the catheter length of the other plate without spacers.

Damit müssen lediglich zwei Plattenteile – der Befestigungsstreifen und die Platte – aneinander befestigt werden, was durch einfache und sichere Befestigungsmittel möglich ist und somit eine wirtschaftlich günstige Herstellung ermöglicht. Demgegenüber müssen beispielsweise bei einem Behältnis gemäß der DE 20 2006 012 638 U1 die beiden Plattenteile und die Umschlaglasche, also insgesamt drei Teile in aufeinander gestapelter Lage aneinander befestigt werden, was regelmäßig zwei – von beiden Außenseiten des relativ dicken, dreiplattrigen Stapels ausgehende – separate Befestigungsvorgänge erfordert.Thus, only two plate parts - the fastening strip and the plate - are attached to each other, which is possible by simple and secure fastening means and thus enables an economically favorable production. In contrast, for example, in a container according to the DE 20 2006 012 638 U1 the two plate parts and the flap, so a total of three parts are stacked in a stacked position to each other, which regularly requires two - outgoing from both outer sides of the relatively thick, three-lobed stack - separate attachment operations.

In vorteilhafter Weise erfolgt die Befestigung des Befestigungsstreifens an der anderen Platte derart, dass die beiden Längsränder der Platte sowie des Befestigungsstreifens fluchtend aufeinander liegen. Durch die sich dadurch ergebende Möglichkeit des einfachen und exakten Positionierens der beiden zu befestigenden Bauteile wird eine rasche und damit auch wirtschaftliche Herstellung ermöglicht.In Advantageously, the fastening of the fastening strip takes place on the other plate such that the two longitudinal edges the plate and the fastening strip aligned with each other lie. Due to the resulting possibility of easy and exact positioning of the two to be fastened Components will be a quick and therefore economical production allows.

Vorzugsweise kann der zumindest eine Abstandshalter einteilig mit der einen Platte verbunden sein. Der Abstandshalter kann dabei insbesondere über eine Schwächungslinie an der einen Platte anhängen. Auch der Befestigungsstreifen kann einteilig mit dem Abstandshalter verbunden sein. Der Befestigungsstreifen kann dabei ebenfalls über eine Schwächungslinie an dem Abstandshalter anhängen.Preferably the at least one spacer may be integral with the one plate be connected. The spacer can in particular about attach a line of weakness to one plate. The fastening strip can also be integral with the spacer be connected. The mounting strip can also over attach a line of weakness to the spacer.

Das Behältnis kann somit aus einem einzigen Flachmaterialstreifen hergestellt werden, ohne dass mehrere verschiedene Bauteile nötig wären. Dies ermöglicht eine besonders günstige und rasche Herstellung, was wirtschaftlich vorteilhaft ist. Darüber hinaus können so Ungenauigkeiten beim Positionieren mehrerer verschiedener Bauteile vermieden werden.The container can thus be made from a single strip of flat material without the need for several different components. This allows a particularly favorable and rapid production, which is economically advantageous. In addition, so inaccuracies in positioning several different components avoided who the.

Die Befestigung des Befestigungsstreifens an der anderen Platte kann vorzugsweise durch Vernieten oder über eine Schweißnaht oder eine Klebenaht erfolgen. Diese Schweißverbindung kann durch eine Ultraschallverschweißung oder auch durch eine Laserverschweißung oder eine sonstige, dem Kunststoff, aus dem solche Behältnisse vorzugsweise bestehen, angepasste Verbindungstechnik erfolgen, um die beiden Platten thermisch fest miteinander zu verbinden. Die Schweißnaht kann dabei beispielsweise in Form mehrerer Schweißpunkte ausgebildet sein, die über die gesamte Länge des Befestigungsstreifens verteilt vorhanden sind. Die Anzahl und Größe der Schweißpunkte kann dabei an die Größe des Behältnisses angepasst werden. Bei einem Behältnis für ein Geometriedreieck mit einer Hypotenusen-Länge von 16 Zentimetern kann die Schweißnaht beispielsweise zwischen 15 und 20 Schweißpunkte umfassen, sofern die Schweißnaht entlang der Hypotenuse des Behältnisses ausgebildet ist.The Fixing the fastening strip to the other plate can preferably by riveting or via a weld or an adhesive seam. This weld can by ultrasonic welding or by laser welding or another, the plastic, from which such containers preferably exist, adapted connection technology done to to connect the two plates thermally firmly together. The Weld may, for example, in the form of several Welding points may be formed over the entire Length of the fastening strip distributed are present. The number and size of the welds can match the size of the container be adjusted. In a container for a Geometric triangle with a hypotenuse length of 16 centimeters For example, the weld can be between 15 and 20 Include welding points, provided the weld is formed along the hypotenuse of the container.

In einer bevorzugten Ausführungsform kann zwischen den beiden Platten ein zweiter Abstandshalter vorhanden sein. Dieser zweite Abstandhalter ist im Bereich des anderen Taschenrands angeordnet und verbindet die beiden Platten ebenso wie der erste, oben beschriebene Abstandshalter fest miteinander.In a preferred embodiment may be between the two Plates a second spacer may be present. This second one Spacer is located in the area of the other pocket edge and connects the two plates as well as the first one described above Spacers firmly together.

Der zweite Abstandhalter kann dabei ebenso wie der oben beschriebene erste Abstandshalter aufgebaut sein. In diesem Fall könnte das Behältnis aus zwei verschiedenen Bauteilen aufgebaut sein. Alternativ dazu kann der zweite Abstandshalter auch ein einfacher zusätzlicher Plattenstreifen sein, der zwischen den beiden Platten vorhanden und einteilig über zwei Schwächungslinien mit diesen beiden Platten verbunden ist. Dadurch kann das Behältnis aus einem einteiligen Zuschnitt hergestellt werden, was das Zusammenbauen des Behältnisses besonders einfach macht. So muss lediglich der zusätzliche Plattenstreifen mit der anhängenden Platte auf die andere Platte umgeschlagen werden und anschließend der Befestigungsstreifen und die Platte fest miteinander verbunden werden.Of the second spacer can as well as the above-described first spacers be constructed. In this case could the container constructed from two different components be. Alternatively, the second spacer may also be a simpler one be additional plate strip between the two Plates present and one piece over two lines of weakness connected to these two plates. This allows the container be made from a one-piece blank, which means assembling makes the container particularly easy. So just has to the additional plate strip with the attached Plate to be turned over to the other plate and then the fastening strip and the plate firmly connected become.

In einer besonders bevorzugten Ausführungsform kann der gegenseitige Abstand der beiden die Grundflächen des Geometriedreiecks abdeckenden Platten nahe dem einen Taschenrand kleiner sein als der entsprechende Abstand nahe dem anderen Taschenrand.In In a particularly preferred embodiment, the mutual Distance between the two the bases of the geometric triangle covering plates near the one pocket edge will be smaller than the appropriate distance near the other edge of the bag.

Dabei kann der kleinere Abstand der Dicke des Geometriedreiecks so angepasst sein, dass das Geometriedreieck reibschlüssig im Bereich nahe dem einen Taschenrand in dem Behältnis haltbar ist und der größere Abstand der Dicke des Geometriedreiecks so angepasst ist, dass das Geometriedreieck ohne Reibschluss im Bereich neben dem entsprechenden anderen Taschenrand in dem Behältnis positionierbar ist. Der unterschiedliche Abstand der beiden Platten kann dabei beispielsweise dadurch erreicht werden, dass der an der einen Platte anhängende Abstandshalter schräg zur Ebene der anderen Platte angeordnet ist. Die Platten selbst könnten in diesem Fall etwa parallel ausgerichtet sein.there the smaller distance can be adjusted to the thickness of the geometric triangle be that the geometric triangle frictionally in the range near the one pocket edge in the container is durable and the greater distance between the thickness of the geometric triangle is adapted so that the geometric triangle without friction in the Area next to the corresponding other pocket edge in the container is positionable. The different distance between the two plates can thereby be achieved, for example, that the at the a plate-hanging spacers at an angle is arranged to the plane of the other plate. The plates themselves could be aligned approximately parallel in this case.

Auf diese Weise kann ein zwischen den Platten eingeschobenes Geometriedreieck in Nachbarschaft zu dem einen Taschenrand reibschlüssig zwischen einer der Platten und dem gegenüber liegenden Abstandshalter gehalten werden, während an dem anderen Taschenrand ein größerer Freiraum zwischen dem Geometriedreieck und den Platten vorhanden ist. Das mit einer seiner Dreiecksspitzen in das im Grundriss dreieckförmige Behältnis hineingeschobene Geometriedreieck wird erst dann, wenn es fast vollständig in das Behältnis hineingeschoben ist, von der Platte und dem gegenüber liegenden Abstandshalter, von oben und unten, reibschlüssig klemmend gehalten. Bereits ein geringes Herausziehen des Geometriedreiecks aus dem Behältnis löst diesen reibschlüssigen Halt, mit der Folge, dass das Geometriedreieck leicht aus dem Behältnis vollständig heraus gezogen werden kann. Umgekehrt lässt sich das Geometriedreieck auch leicht und ohne großen Kraftaufwand in das Behältnis hineinschieben und erst im letzten noch erforderlichen Verschiebeweg muss Kraft beim restlichen Hineinstecken des Geometriedreiecks aufgewendet werden, um nämlich den vorhandenen Reibungswiderstand zwischen dem Geometriedreieck und den beiden Platten zu überwinden. Dieses weitgehend ohne Reibungswiderstand mögliche Hineinschieben und Herausziehen eines Geometriedreiecks in ein solches Behältnis schont auch die Oberflächen des Geometriedreiecks. Dies hat zur Folge, dass die auf den Oberflächen des Geometriedreiecks vorhandenen Beschriftungen und Aufdrucke nicht verkratzt oder abgerieben werden können.On this way, a geometric triangle inserted between the plates can be used in the vicinity of the one pocket edge frictionally between one of the plates and the opposite Spacers are held while at the other Pocket edge a larger clearance between the Geometry triangle and the plates is present. That with one of his Triangle points in the triangular shaped container Pushed geometry triangle is only when it is almost complete pushed into the container, from the plate and the opposite spacer, from above and below, frictionally held by clamping. Already a small withdrawal the geometric triangle from the container solves this frictional hold, with the result that the geometric triangle pulled out of the container completely can be. Conversely, the geometric triangle can be also easily and without much effort in the container push in and only in the last still required displacement force must be expended in the remaining insertion of the geometry triangle be, namely the existing frictional resistance between the Geometry triangle and the two plates overcome. This largely possible without frictional resistance and extracting a geometric triangle in such a container also protects the surfaces of the geometric triangle. This As a result, that on the surfaces of the geometric triangle existing labels and imprints not scratched or rubbed off can be.

Wie in den Ausführungsbeispielen dargestellt, kann dieser unterschiedliche Abstand dadurch bewirkt werden, dass unterschiedliche Abstandshalter zwischen den beiden Platten in den jeweiligen Taschenrändern vorgesehen werden.As shown in the embodiments, this can be different Distance caused by different spacers between the two plates in the respective pocket edges be provided.

Um auch solche Geometriedreiecke in ein derartiges Behältnis hineinschieben zu können, die mit einem quer weg stehenden Handgriff versehen sind, kann in der einen der beiden Platten eine Schlitzausnehmung vorgesehen werden. Der Schlitz kann dann so geformt sein, dass das Geometriedreieck mit seinem Griff längs des Schlitzes in das Behältnis hineingeschoben werden kann.Around also such geometric triangles in such a container to be able to push in, with a crosswise standing Handle are provided, can in the one of the two plates a Schlitzausnehmung be provided. The slot can then be shaped so that the Geometric triangle with its handle along the slot in the container can be pushed into it.

Es bietet sich an, den Schlitz parallel zu demjenigen Taschenrand anzuordnen, an dem die beiden Behälter-Platten den vergleichsweise größeren Abstand aufweisen. Das Einschieben kann dann ohne Reibungswiderstand längs dieses Randes erfolgen. Erst dann, wenn das Geometriedreieck fast vollständig hineingeschoben ist, tritt der Reibungswiderstand infolge der klemmenden Anlage des Geometriedreiecks zwischen den beiden Platten auf.It offers itself to arrange the slot parallel to that pocket edge, where the two container plates the comparatively have greater distance. The insertion can then take place without frictional resistance along this edge. First when the geometry triangle is almost completely pushed in is, the frictional resistance occurs due to the jamming facility of the geometric triangle between the two plates.

Wie bereits ausgeführt, besteht das Behältnis und damit das Plattenmaterial vorzugsweise aus halbsteifem, flexiblem Kunststoffmaterial. Das Kunststoffmaterial und damit die einzelnen Platten des Behältnisses müssen allerdings nicht vollständig biegesteif sein.As already executed, consists of the container and so that the plate material preferably made of semi-rigid, flexible Plastic material. The plastic material and thus the individual However, plates of the container do not have to be completely rigid.

Weitere Vorteile und Merkmale der Erfindung sind den in den Ansprüchen ferner angegebenen Merkmalen sowie den nachstehenden Ausführungsbeispielen zu entnehmen.Further Advantages and features of the invention are those in the claims further specified features and the following embodiments refer to.

KURZE BESCHREIBUNG DER ZEICHNUNGBRIEF DESCRIPTION OF THE DRAWING

Die Erfindung wird im Folgenden anhand der in der Zeichnung dargestellten Ausführungsbeispiele näher beschrieben und erläutert. Es zeigen:The Invention will be described below with reference to the drawing Embodiments described and explained in detail. Show it:

1 eine Draufsicht auf ein erfindungsgemäßes Behältnis mit einem teilweise eingelagerten Geometriedreieck, 1 a top view of an inventive container with a partially embedded geometric triangle,

2 eine Draufsicht auf den Zuschnitt einer Flachmaterialbahn, aus der das Behältnis gemäß 1 durch Umschlagen von Plattenteilen hergestellt wird, 2 a plan view of the blank of a flat material web, from the container according to 1 is produced by turning over plate parts,

3 einen Querschnitt durch ein erfindungsgemäßes Behältnis längs der Linie 3-3 in 1, 3 a cross section through a container according to the invention along the line 3-3 in 1 .

4 eine Detailansicht des Abstandshalters gemäß 3, 4 a detailed view of the spacer according to 3 .

5 einen 3 entsprechenden Querschnitt durch eine zweite Ausführungsform eines erfindungsgemäßen Behältnis, 5 one 3 corresponding cross section through a second embodiment of a container according to the invention,

6 einen 3 entsprechenden Querschnitt durch eine dritte Ausführungsform eines erfindungsgemäßen Behältnisses. 6 one 3 corresponding cross section through a third embodiment of a container according to the invention.

WEGE ZUM AUSFÜHREN DER ERFINDUNGWAYS TO EXECUTE THE INVENTION

Ein aus einem Kunststoff-Materialstreifen hergestelltes Behältnis 10 dient zur Aufnahme eines Geometriedreiecks 12. Das Behältnis 10 besitzt zwei grundrissmäßig im Wesentlichen dreieckige Platten 14 und 16, die über einen zwischen ihnen vorhandenen Plattenstreifen 18 einteilig miteinander verbunden sind.A made from a plastic strip of material container 10 serves to accommodate a geometric triangle 12 , The container 10 has two floor plans essentially triangular panels 14 and 16 over a strip of plates between them 18 are integrally connected.

Zwischen dem Plattenstreifen 18 und der Platte 14 ist eine Schwächungslinie 20 und zwischen dem Plattenstreifen 18 und der Platte 16 eine Schwächungslinie 22 ausgebildet. Die Schwächungslinien 20 und 22 verlaufen dabei im vorliegenden Beispielsfall entlang einer der beiden Katheten der beiden dreieckigen Platten 14, 16. Der Plattenstreifen 18 fungiert bei einem erfindungsgemäßen Behältnis somit als Abstandshalter zwischen den beiden Platten 14, 16.Between the plate strip 18 and the plate 14 is a line of weakness 20 and between the plate strip 18 and the plate 16 a line of weakness 22 educated. The lines of weakness 20 and 22 run in the present example case along one of the two catheters of the two triangular plates 14 . 16 , The plate strip 18 acts in a container according to the invention thus as a spacer between the two plates 14 . 16 ,

An der Platte 14 sind im vorliegenden Beispielsfall zwei auskragende Plattenteile 24, 26 vorhanden, die zwischen sich eine Ausnehmung 28 mit einem halbkreisförmigen Grund 30 frei lassen. In dem Plattenteil 24 und in dem Plattenteil 26 ist ein Loch 32 beziehungsweise 34. Diese beiden Plattenteile 24, 26 könnten bei einem erfindungsgemäßen Behältnis auch nicht vorhanden sein.At the plate 14 are in the present example, two cantilevered plate parts 24 . 26 present, a recess between them 28 with a semicircular bottom 30 set free. In the plate part 24 and in the plate part 26 is a hole 32 respectively 34 , These two plate parts 24 . 26 could not be present in a container according to the invention.

Die beiden Löcher 32, 34 in den beiden Plattenteilen 24, 26 haben einen derartigen gegenseitigen Abstand, dass durch sie die Bügelgreifer einer Lochmechanik eines Ordners hindurch greifen können. Das Behältnis 10 kann also mit eingelagertem Geometriedreieck 12 in einem Ordner unverlierbar eingelagert werden. Durch die Lochmechanik wird darüber hinaus verhindert, dass das Geometriedreieck 12 aus dem Behältnis 10 heraus fallen kann.The two holes 32 . 34 in the two plate parts 24 . 26 have such a mutual distance that they can reach through the bracket gripper a hole mechanics of a folder. The container 10 can therefore with embedded geometric triangle 12 be stored in a folder captive. The hole mechanics also prevents the geometric triangle 12 from the container 10 can fall out.

Die Platte 14 besitzt ohne ihre Plattenteile 24, 26 eine rechtwinklige dreieckige Grundfläche, die der Grundfläche des Geometriedreiecks 12 entspricht. Während die Plattenteile 24, 26 an ihrer einen Kathete auskragend anhängen, hängt an ihrer anderen Kathete der Plattenstreifen 18 über eine Schwächungslinie 20 einteilig an.The plate 14 owns without their plate parts 24 . 26 a rectangular triangular base, the base of the geometric triangle 12 equivalent. While the plate parts 24 . 26 The plate strip hangs on its other catheter on one of its catheters projecting 18 over a line of weakness 20 in one piece.

Die Platte 16 besitzt ebenso wie die Platte 14 eine Grundfläche, die im Wesentlichen einem gleichschenkligen, rechtwinkligen Dreieck entspricht. An der Platte 16 hängt im vorliegenden Beispielsfall der Abstandshalter 40 in Form eines weiteres Plattenstreifens über eine entlang der Hypotenuse verlaufende Schwächungslinie 42 einteilig an. An dem der Schwächungslinie 42 gegenüber liegenden Rand des Abstandshalters 40 hängt ein Befestigungsstreifen 44 ebenfalls über eine Schwächungslinie 46 einteilig an. Die Schwächungslinien 42 und 46 verlaufen im vorliegenden Beispielsfall parallel zueinander.The plate 16 owns as well as the plate 14 a footprint that is substantially equal to an isosceles right-angled triangle. At the plate 16 depends in the present example, the spacer 40 in the form of another plate strip via a weakening line running along the hypotenuse 42 in one piece. At the the line of weakness 42 opposite edge of the spacer 40 hangs a fastening strip 44 also over a weakening line 46 in one piece. The lines of weakness 42 and 46 run parallel to each other in the present example case.

In der Platte 16 ist ebenfalls eine Ausnehmung 48 mit einem halbkreisförmigen Grund 50 vorhanden. Die Ausnehmung 48 unterscheidet sich von der Ausnehmung 28 dahingehend, dass sie nicht so tief in die Platte 16 hinein greift, wie dies bei der Platte 14 der Fall ist. Im Bereich der Ausnehmung 48 sind nämlich nicht den beiden Plattenteilen 24, 26 vergleichbare Plattenteile vorhanden. Im aufeinander geklappten Zustand der beiden Platten 14, 16 liegen die beiden Ausnehmungen 28, 48 mit ihren Gründen 30, 50 fluchtend übereinander. Durch die beiden Ausnehmungen 28, 48 kann ein in das Behältnis 10 eingeschobenes Geometriedreieck 12 leicht mit den Fingern gegriffen werden und aus dem Behältnis 10 wieder heraus gezogen werden, ohne die Taschenöffnung des Behältnisses manuell aufweiten zu müssen.In the plate 16 is also a recess 48 with a semicircular bottom 50 available. The recess 48 is different from the recess 28 to the extent that they are not so deep in the plate 16 engages in, as with the plate 14 the case is. In the area of the recess 48 are not the two plates parts 24 . 26 ver similar plate parts available. In the folded state of the two plates 14 . 16 lie the two recesses 28 . 48 with their reasons 30 . 50 in alignment over each other. Through the two recesses 28 . 48 can one in the container 10 inserted geometric triangle 12 be easily grasped with the fingers and out of the container 10 be pulled out again without having to manually expand the pocket opening of the container.

Aus dem in 2 ersichtlichen Zuschnitt erfolgt durch Umschlagen der Platte 16 auf die Platte 14 und anschließendes Verschweißen des Behältnisses im Bereich des Befestigungsstreifens 44 das in 1 dargestellte Behältnis 10. Im vorliegenden Beispielsfall verläuft eine Schweißnaht in Form mehrerer in einem konstanten Abstand voneinander angebrachten Schweißpunkten 54 mittig längs des Befestigungsstreifens 44. Durch diese Schweißpunkte 54 werden die beiden Platten 14, 16 im Bereich ihrer Hypotenuse fest miteinander verbunden. Im Bereich einer ihrer beiden Katheten bildet der Plattenstreifen 18 die feste Verbindung zwischen den beiden Platten 14, 16.From the in 2 apparent cutting is done by turning the plate 16 on the plate 14 and then welding the container in the region of the fastening strip 44 this in 1 illustrated container 10 , In the present example case, a weld extends in the form of a plurality of welding points arranged at a constant distance from one another 54 centrally along the fastening strip 44 , Through these welds 54 be the two plates 14 . 16 firmly connected in the area of their hypotenuse. In the area of one of its two catheters forms the plate strip 18 the firm connection between the two plates 14 . 16 ,

Im Gegensatz zu dem hier dargestellten Ausführungsbeispiel könnte ein dem Plattenstreifen 18 vergleichbarer Plattenstreifen auch zwischen den jeweiligen Hypotenusen der beiden Platten vorhanden sein. In diesem Fall wäre der erfindungsgemäße Abstandshalter inclusive dem Befestigungsstreifen entlang einer der beiden Katheten einer der beiden Platten vorhanden.In contrast to the embodiment shown here, a plate strip could 18 Comparable plate strip also be present between the respective hypotenuses of the two plates. In this case, the spacer according to the invention including the fastening strip would be present along one of the two catheters of one of the two plates.

Die Schwächungslinie 46 wurde von der späteren Innenseite des Behältnisses 10 her vorgenommen, die Schwächungslinie 42 wurde dagegen von der späteren Außenseite des Behältnisses 10 her vorgenommen. Dementsprechend ist die Schwächungslinie 42 bei einer Draufsicht gemäß 2 nicht direkt sichtbar, da die spätere Außenseite des Behältnisses 10 in 2 die Unterseite des Flachmaterialstreifens darstellt.The line of weakness 46 was from the later inside of the container 10 made here, the line of weakness 42 was on the other hand from the later outside of the container 10 made here. Accordingly, the line of weakness is 42 in a plan view according to 2 not directly visible, because the later outside of the container 10 in 2 represents the underside of the strip of flat material.

Die Breite 60 des Plattenstreifens 18 bedingt den Abstand D2 im Inneren des Behältnisses 10 im Bereich des Plattenstreifens 18 (3). Im Bereich der Schweißpunkte 54 sind die beiden Platten 14, 16 derart fest miteinander verbunden, dass die beiden Längsränder 56, 58 der Platte 14 beziehungsweise des Befestigungsstreifens 44 fluchtend übereinander liegen. Im aufeinander geklappten Zustand der beiden Platten 14, 16 ergibt sich dadurch eine schräge, nicht zu den Platten 14, 16 parallele Ausrichtung des Abstandshalters 40 (3). Die Kathetenlänge K16 der Platte 16 inclusive des Abstandshalters 40 und des Befestigungsstreifesn 44 ist nämlich um den Betrag 59 größer als die Kathetenlänge K14 der Platte 14. Der Abstandshalter 40 hat also einen linear aufsteigenden Abstand zwischen fast Null und D2 zur Platte 14 (4). Ein Geometriedreieck 12 mit einer zu D2 geringfügig kleineren Dicke 70 wird also nur irgendwo im Bereich des Abstandshalters 40 zwischen diesem Abstandshalter 40 und der Platte 14 eingeklemmt gehalten.The width 60 of the plate strip 18 conditionally the distance D2 inside the container 10 in the area of the plate strip 18 ( 3 ). In the area of welds 54 are the two plates 14 . 16 so firmly connected together that the two longitudinal edges 56 . 58 the plate 14 or the fastening strip 44 lying in alignment on top of each other. In the folded state of the two plates 14 . 16 This results in an oblique, not to the plates 14 . 16 parallel alignment of the spacer 40 ( 3 ). The catheter length K16 of the plate 16 including the spacer 40 and the fastening strip 44 is the amount 59 larger than the catheter length K14 of the plate 14 , The spacer 40 So has a linearly increasing distance between almost zero and D2 to the plate 14 ( 4 ). A geometric triangle 12 with a slightly smaller thickness to D2 70 So it's just somewhere in the area of the spacer 40 between this spacer 40 and the plate 14 held clamped.

Da die Breite 60 des Plattenstreifens 18 größer ist als die Dicke 70 des Geometriedreiecks 12, besteht zwischen dem Geometriedreieck 12 und den beiden Platten 14, 16 ein Freiraum. Das in dem Behältnis 10 völlig einsitzende Geometriedreieck hat also im Bereich der beiden Platten 14, 16 Luft zwischen sich und den beiden Platten 14, 16.Because the width 60 of the plate strip 18 is greater than the thickness 70 of the geometric triangle 12 , exists between the geometric triangle 12 and the two plates 14 . 16 a free space. That in the container 10 So completely occupied triangular triangle has in the area of the two plates 14 . 16 Air between them and the two plates 14 . 16 ,

Im völlig einsitzenden Zustand des Geometriedreiecks 12 in dem Behältnis 10 befindet sich im vorliegenden Beispielsfall die Hypotenuse 62 des Geometriedreiecks 12 im Bereich des Abstandshalters 40 und liegt dort klemmend zwischen der Platte 14 und dem Abstandshalter 40 fest. Die beiden Katheten des Geometriedreiecks 12 liegen im völlig eingeschobenen Zustand dagegen in demjenigen Bereich des Behältnisses, in dem die beiden Platten 14, 16 etwa parallel zueinander angeordnet sind, mit Luft zwischen den beiden Platten 14, 16. Das Geometriedreieck 12 wird also im Bereich des Abstandshalters 40 klemmend gehalten. Im Bereich des Plattenstreifens 18 wird das Geometriedreieck 12 dagegen nicht klemmend gehalten.In the completely self-contained state of the geometric triangle 12 in the container 10 In this example, the hypotenuse is located 62 of the geometric triangle 12 in the area of the spacer 40 and lies there clamped between the plate 14 and the spacer 40 firmly. The two catheters of the geometric triangle 12 In the fully inserted state, however, lie in that area of the container in which the two plates 14 . 16 are arranged approximately parallel to each other, with air between the two plates 14 . 16 , The geometric triangle 12 So it is in the range of the spacer 40 held clamped. In the area of the plate strip 18 becomes the geometric triangle 12 not held in place.

Die Plattenteile 24, 26 bilden auch eine gewisse Führung zum Einschieben des Geometriedreiecks 12 in das Behältnis 10 hinein. So kann das Geometriedreieck 12 gewissermaßen mittels seiner vorderen, in das Behältnis 10 hineintauchenden Dreieck-Spitze auf den Plattenteil 24 oder 26 aufgesetzt und dann gleichsam geführt in die Taschenöffnung 68 des Behältnisses 10 hineingeschoben werden.The plate parts 24 . 26 also provide some guidance for inserting the geometric triangle 12 in the container 10 into it. So can the geometric triangle 12 in a sense, by means of its front, into the container 10 dipping triangle tip on the plate part 24 or 26 put on and then as it were guided in the pocket opening 68 of the container 10 be pushed into it.

Das Behältnis 10.5 gemäß 5 unterscheidet sich vom Behältnis 10 durch die Anordnung des Abstandshalters 40.5. Der Abstandshalter 40.5 ist deutlich schmaler ausgebildet als der Abstandshalter 40 und etwa rechtwinklig zur Ebene der Platten 14, 16 angeordnet. Im vorliegenden Beispielsfall sind die Platten 14, 16 parallel zueinander angeordnet, so dass das Geometriedreieck 12 an keinem Rand geklemmt gehalten wird.The container 10.5 according to 5 is different from the container 10 by the arrangement of the spacer 40.5 , The spacer 40.5 is significantly narrower than the spacer 40 and approximately perpendicular to the plane of the plates 14 . 16 arranged. In the present example, the plates are 14 . 16 arranged parallel to each other, so that the geometric triangle 12 is not kept clamped at any edge.

Demgegenüber sind die Platten 14, 16.6 bei dem Behältnis 10.6 gemäß 6 nicht parallel zueinander angeordnet. Bei dem Behältnis 10.6 wurde auf einen dem Plattenstreifen 18 vergleichbaren Plattenstreifen zwischen den beiden Platten 14, 16.6 verzichtet; die Platten 14 und 16.6 hängen daher direkt über eine Schwächungslinie 72 aneinander. Dadurch ist der Abstand im Bereich des Abstandshalters 40 so groß im Verhältnis zur Dicke 70 des Geometriedreiecks, dass letzteres Geometriedreieck 12 nicht vom Abstandshalter 40 sondern von der schräg vorhandenen Platte 16.6 zusammen mit der anderen Platte 14 klemmend gehalten wird. Somit kann ein eingelagertes Geometriedreieck 12 im Umschlagsbereich der beiden Platten 14, 16.6 klemmend gehalten werden, während im Bereich des Abstandshalters 40 Luft zwischen den Platten 14, 16 und dem Geometriedreieck vorhanden ist.In contrast, the plates 14 . 16.6 at the container 10.6 according to 6 not arranged parallel to each other. At the container 10.6 was on a the plate strip 18 comparable plate strip between the two plates 14 . 16.6 dispensed; the plates 14 and 16.6 therefore hang directly over a line of weakness 72 together. As a result, the distance is in the range of the spacer 40 so big in relation to the thickness 70 of the geometric triangle, that latter geometric triangle 12 not from spacer 40 but from the slanted plate 16.6 along with the other plate 14 is held clamped. Thus, a stored geometric triangle 12 in the cargo area of the two plates 14 . 16.6 while held in the area of the spacer 40 Air between the plates 14 . 16 and the geometry triangle exists.

Im Gegensatz zu den hier dargestellten Ausführungsbeispielen, kann auch an beiden Taschenrändern eines erfindungsgemäßen Behältnisses ein dem Abstandshalter 40 vergleichbarer Abstandshalter vorgesehen werden. Das erfindungsgemäße Behältnis würde in diesem Fall aus zumindest zwei Flachmaterialstreifen aufgebaut werden.In contrast to the exemplary embodiments illustrated here, a spacer can also be provided on both pocket edges of a container according to the invention 40 comparable spacers are provided. The container according to the invention would be constructed in this case from at least two strips of flat material.

ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNGQUOTES INCLUDE IN THE DESCRIPTION

Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen.This list The documents listed by the applicant have been automated generated and is solely for better information recorded by the reader. The list is not part of the German Patent or utility model application. The DPMA takes over no liability for any errors or omissions.

Zitierte PatentliteraturCited patent literature

  • - EP 1632146 A1 [0002] - EP 1632146 A1 [0002]
  • - DE 202006012638 U1 [0003, 0007] - DE 202006012638 U1 [0003, 0007]

Claims (14)

Behältnis (10, 10.5, 10.6) zum entnehmbaren Einlagern eines Geometriedreiecks (12), – das in Art einer eine einseitige Taschenöffnung aufweisenden Tasche ausgebildet ist, – mit zwei die beiden einander gegenüberliegenden Grundflächen des Geometriedreiecks (12) abdeckenden Platten (14, 16, 16.6), – mit zumindest einem zwischen den beiden Platten (14, 16, 16.6) angeordneten Abstandshalter (40, 40.5), der im Bereich zumindest eines der beiden längs zweier Ränder der Platten (14, 16, 16.6) umlaufenden Taschenrands angeordnet ist, und durch den die beiden Platten (14, 16, 16.6)) fest miteinander verbunden sind, – dadurch gekennzeichnet, dass – der zumindest eine Abstandshalter (40, 40.5) mit seinem einen Rand an der einen Platte (16, 16.6) befestigt ist, – an dem anderen Rand des zumindest einen Abstandshalters (40, 40.5) ein Befestigungsstreifen (44) vorhanden ist, – der Befestigungsstreifen (44) an der zweiten Platte (14) befestigt ist, – die Kathetenlänge K16 von der einen Platte (16, 16.6) einschließlich Abstandshalter (40, 40.5) und Befestigungsstreifen (44) größer ist als die Kathetenlänge K14 der keinen Abstandshalter aufweisenden zweiten Platte (14).Container ( 10 . 10.5 . 10.6 ) for removable storage of a geometry triangle ( 12 ), - which is designed in the manner of a one-sided pocket opening having pocket, - with two the two opposite base surfaces of the geometric triangle ( 12 ) covering plates ( 14 . 16 . 16.6 ), With at least one between the two plates ( 14 . 16 . 16.6 ) arranged spacers ( 40 . 40.5 ) located in the region of at least one of the two along two edges of the plates ( 14 . 16 . 16.6 ) circumferential pocket edge, and through which the two plates ( 14 . 16 . 16.6 )), - characterized in that - the at least one spacer ( 40 . 40.5 ) with its one edge on one plate ( 16 . 16.6 ), - at the other edge of the at least one spacer ( 40 . 40.5 ) a fastening strip ( 44 ), - the fastening strip ( 44 ) on the second plate ( 14 ), - the catheter length K16 of the one plate ( 16 . 16.6 ) including spacers ( 40 . 40.5 ) and fastening strips ( 44 ) is greater than the catheter length K14 of the spacer plate having second plate ( 14 ). Behältnis nach Anspruch 1, – dadurch gekenzeichnet, dass – der Befestigungsstreifen (44) an der zweiten Platte (14) so befestigt ist, dass die beiden Längsränder 56, 58 der zweiten Platte (14) und des Befestigungsstreifens (44) fluchtend aufeinander liegen.Container according to claim 1, - characterized in that - the fastening strip ( 44 ) on the second plate ( 14 ) is fastened so that the two longitudinal edges 56 . 58 the second plate ( 14 ) and the fastening strip ( 44 ) are aligned with each other. Behältnis nach Anspruch 1 oder 2, – dadurch gekennzeichnet, dass – der zumindest eine Abstandshalter (40, 40.5) über eine Schwächungslinie (42) an der einen Platte (16, 16.6) einteilig anhängt.Container according to claim 1 or 2, - characterized in that - the at least one spacer ( 40 . 40.5 ) over a weakening line ( 42 ) on one plate ( 16 . 16.6 ) in one piece. Behältnis nach einem der vorstehenden Ansprüche, – dadurch gekennzeichnet, dass – der Befestigungsstreifen (44) an dem zumindest einen Abstandshalter (40, 40.5) über eine Schwächungslinie (46) einteilig anhängt.Container according to one of the preceding claims, - characterized in that - the fastening strip ( 44 ) on the at least one spacer ( 40 . 40.5 ) over a weakening line ( 46 ) in one piece. Behältnis nach einem der vorstehenden Ansprüche, – dadurch gekennzeichnet, dass – der Befestigungsstreifen (46) mittels einer Vernietung, einer Klebenaht oder einer Schweißnaht an der zweiten Platte (14) befestigt ist.Container according to one of the preceding claims, - characterized in that - the fastening strip ( 46 ) by means of a riveting, an adhesive seam or a weld on the second plate ( 14 ) is attached. Behältnis nach einem der vorstehenden Ansprüche, – dadurch gekennzeichnet, dass – zwischen den beiden Platten (14, 16) ein zweiter Abstandshalter (18) angeordnet ist, der im Bereich des anderen der beiden längs zweier Ränder der Platten (14, 16) umlaufenden Taschenrands angeordnet ist, und durch den die beiden Platten (14, 16) fest miteinander verbunden sind.Container according to one of the preceding claims, - characterized in that - between the two plates ( 14 . 16 ) a second spacer ( 18 ) arranged in the region of the other of the two along two edges of the plates ( 14 . 16 ) circumferential pocket edge, and through which the two plates ( 14 . 16 ) are firmly connected. Behältnis nach Anspruch 5, – dadurch gekennzeichnet, dass – der zweite Abstandshalter entsprechend dem ersten Abstandshalter (40) ausgebildet ist.Container according to claim 5, - characterized in that - the second spacer corresponding to the first spacer ( 40 ) is trained. Behältnis nach Anspruch 6, – dadurch gekennzeichnet, dass – der zweite Abstandshalter ein weiterer Plattenstreifen (18) ist, der einteilig, über zwei Schwächungslinien (20, 22), mit beiden Platten (14, 16) verbunden ist.Container according to claim 6, - characterized in that - the second spacer another plate strip ( 18 ), which is in one piece, over two weakening lines ( 20 . 22 ), with both plates ( 14 . 16 ) connected is. Behältnis nach einem der vorstehenden Ansprüche, – dadurch gekennzeichnet, dass – der gegenseitige Abstand der beiden Platten nahe dem einen Taschenrand kleiner ist als der entsprechende Abstand (D2) nahe dem anderen Taschenrand.Container according to one of the preceding claims, - thereby marked that - the mutual distance of two plates near the one pocket edge is smaller than the corresponding one Distance (D2) near the other edge of the bag. Behältnis nach Anspruch 9, – dadurch gekennzeichnet, dass – der kleinere Abstand der Dicke (70) des Geometriedreiecks (12) so angepasst ist, dass das Geometriedreieck (12) reibschlüssig im Bereich des Abstandshalters (40) in dem Behältnis haltbar ist und der größere Abstand (D2) der Dicke (70) des Geometriedreiecks (12) so angepasst ist, dass das Geometriedreieck (12) ohne Reibschluss im Bereich der beiden Platten (14, 16) in dem Behältnis positionierbar ist.Container according to claim 9, characterized in that - the smaller distance of the thickness ( 70 ) of the geometric triangle ( 12 ) is adapted so that the geometric triangle ( 12 ) frictionally engaged in the region of the spacer ( 40 ) is durable in the container and the greater distance (D2) of the thickness ( 70 ) of the geometric triangle ( 12 ) is adapted so that the geometric triangle ( 12 ) without frictional engagement in the region of the two plates ( 14 . 16 ) is positionable in the container. Behältnis nach Anspruch 9 oder 10, – dadurch gekennzeichnet, dass – im Bereich des einen und des anderen Taschenrandes jeweils unterschiedlich hohe Abstandshalter (18, 40) zwischen den beiden Platten (14, 16) vorhanden sind.Container according to claim 9 or 10, - characterized in that - in the region of the one and the other edge of the bag each have different height spacers ( 18 . 40 ) between the two plates ( 14 . 16 ) available. Behältnis nach einem der vorstehenden Ansprüche, – dadurch gekennzeichnet, dass – zumindest eine Platte (14) um zumindest ein Plattenteil (24, 26) größer als die andere Platte (16) ist, – das Plattenteil (24, 26) im Bereich der Taschenöffnung vorhanden ist.Container according to one of the preceding claims, - characterized in that - at least one plate ( 14 ) around at least one plate part ( 24 . 26 ) larger than the other plate ( 16 ), - the plate part ( 24 . 26 ) is present in the region of the pocket opening. Behältnis nach Anspruch 12, – dadurch gekennzeichnet, dass – in zumindest einem Plattenteil (24, 26) zumindest ein Aufhänge- oder Befestigungsloch (32, 34) vorhanden ist.Container according to claim 12, - characterized in that - in at least one plate part ( 24 . 26 ) at least one suspension or mounting hole ( 32 . 34 ) is available. Behältnis nach einem der vorstehenden Ansprüche, – dadurch gekennzeichnet, dass – das Behältnis aus zumindest einem Flachmaterialstreifen aus insbesondere halbsteifem, flexiblem Kunststoffmaterial hergestellt ist.Container according to one of the preceding claims, - thereby marked that - the container off at least one flat strip of material, in particular semi-rigid, made of flexible plastic material.
DE200920002368 2009-02-19 2009-02-19 Container for a geometric triangle Expired - Lifetime DE202009002368U1 (en)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200920002368 DE202009002368U1 (en) 2009-02-19 2009-02-19 Container for a geometric triangle
EP10001002A EP2221187A1 (en) 2009-02-19 2010-02-02 Container for a geometry triangle

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200920002368 DE202009002368U1 (en) 2009-02-19 2009-02-19 Container for a geometric triangle

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE202009002368U1 true DE202009002368U1 (en) 2009-04-23

Family

ID=40577626

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE200920002368 Expired - Lifetime DE202009002368U1 (en) 2009-02-19 2009-02-19 Container for a geometric triangle

Country Status (2)

Country Link
EP (1) EP2221187A1 (en)
DE (1) DE202009002368U1 (en)

Families Citing this family (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DK3893689T3 (en) * 2018-12-12 2022-11-28 Thomas Gugubauer DEVICE FOR SAFE RECORDING OF DRAWING TOOLS

Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP1632146A1 (en) 2004-09-06 2006-03-08 Klaus Berkhahn Receptacle for a set square and sheet material for making such a receptacle
DE202006012638U1 (en) 2006-08-16 2006-11-16 Berkhahn, Klaus Case for geometric triangle drafting aid, comprises higher and more shallow inner space for safe retention

Family Cites Families (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
GB2108831A (en) * 1981-11-03 1983-05-25 Helix International Ltd Folding case especially for students' mathematical sets
FR2828795A1 (en) * 2001-08-22 2003-02-28 Beatrice Post Case for set square comprises square shaped lined bottom and cover with rounded tops and bottom anchoring pins for holding

Patent Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP1632146A1 (en) 2004-09-06 2006-03-08 Klaus Berkhahn Receptacle for a set square and sheet material for making such a receptacle
DE202006012638U1 (en) 2006-08-16 2006-11-16 Berkhahn, Klaus Case for geometric triangle drafting aid, comprises higher and more shallow inner space for safe retention

Also Published As

Publication number Publication date
EP2221187A1 (en) 2010-08-25

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP1632146B1 (en) Receptacle for a set square and sheet material for making such a receptacle
DE202010015220U1 (en) Expandable item
DE4135567A1 (en) WALLET OR THE LIKE
DE202009002368U1 (en) Container for a geometric triangle
DE2318394A1 (en) STAPLER
EP1889554B1 (en) Container for a geometry triangle
EP0160740B1 (en) Filing device for paper sheets or the like
EP0505697B1 (en) Label holder for back of letter filing appliance
DE202009005345U1 (en) Lever lock with front drive of its locking bars
EP1967386A1 (en) Writing device with a clip
DE3825084C2 (en)
DE3441050C2 (en)
DE3009430C2 (en)
DE2618795C3 (en) Device for filing documents in folders, loose-leaf binders or the like
DE1536625C3 (en) Hanging receptacle for documents
AT399705B (en) Connector for the releasable connection of at least two material layers
DE2614206A1 (en) Suspension rail for filing systems - incorporates filing pocket made from soft foil material with reinforcement strip
DE2524384C3 (en) Viewing tab for a font storage element in a hanging file
DE2163768A1 (en) COLLECTORS FOR STRINGING UP TABLING LISTS
AT223169B (en) Tab for registers, index cards or the like.
DE2808482C2 (en) Identification tab
AT149950B (en) Card index box or the like.
DE1554330C (en) Containers for packaging
DE888072C (en) Containers, especially boxes
DE202008016692U1 (en) Device for presenting hot water bottles

Legal Events

Date Code Title Description
R207 Utility model specification

Effective date: 20090528

R150 Utility model maintained after payment of first maintenance fee after three years
R150 Utility model maintained after payment of first maintenance fee after three years

Effective date: 20120224

R151 Utility model maintained after payment of second maintenance fee after six years
R151 Utility model maintained after payment of second maintenance fee after six years

Effective date: 20150311

R158 Lapse of ip right after 8 years
R082 Change of representative

Representative=s name: GLEIM PETRI PATENT- UND RECHTSANWALTSPARTNERSC, DE