DE1956848B1 - Carrying loop attachment for umbrellas - Google Patents

Carrying loop attachment for umbrellas

Info

Publication number
DE1956848B1
DE1956848B1 DE19691956848 DE1956848A DE1956848B1 DE 1956848 B1 DE1956848 B1 DE 1956848B1 DE 19691956848 DE19691956848 DE 19691956848 DE 1956848 A DE1956848 A DE 1956848A DE 1956848 B1 DE1956848 B1 DE 1956848B1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
eyelet
handle
opening
legs
carrying loop
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE19691956848
Other languages
German (de)
Inventor
Tilmann Schultes
Horst Schunck
Joachim Seidel
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Kortenbach and Rauh KG
Original Assignee
Kortenbach and Rauh KG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Kortenbach and Rauh KG filed Critical Kortenbach and Rauh KG
Priority to DE19691956848 priority Critical patent/DE1956848B1/en
Priority to FR7040502A priority patent/FR2069286A5/fr
Publication of DE1956848B1 publication Critical patent/DE1956848B1/en
Withdrawn legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A45HAND OR TRAVELLING ARTICLES
    • A45BWALKING STICKS; UMBRELLAS; LADIES' OR LIKE FANS
    • A45B9/00Details
    • A45B9/02Handles or heads

Landscapes

  • Walking Sticks, Umbrellas, And Fans (AREA)

Description

1 21 2

Die Erfindung betrifft eine Tragschlaufenbefesti- danach in der rohrförmigen Öffnung für das Stock-The invention relates to a carrying loop fastening then in the tubular opening for the stick

gung für Schirme, insbesondere Taschenschirme, be- rohr aufspreizt.Supply for umbrellas, in particular pocket umbrellas, spread open with tubes.

stehend aus einem mit einer Öffnung auf ein Stock- Die erfindungsgemäß ausgebildete Tragschlaufenrohr aufgesetzten Griff und einer durch eine Ausneh- befestigung ist nicht nur im Aufbau sehr unkomplimung aus dem Griff herausragenden Hülse zum 5 ziert, sondern kann auch einfacher gehandhabt wer-Befestigen einer Tragschlaufe od. dgl., wobei die den als die bekannten Bolzen oder Griffmuttern mit Wandung des Griffes innerhalb der Öffnung für das einer Öse an dem aus dem Griff herausragenden Stockrohr von Teilen der öse hintergriffen wird. freien Ende. Außerdem wirkt sich die mit der Erfin-standing from a with an opening on a stick- The carrying loop tube designed according to the invention attached handle and one with a recess fastening is not only very uncomplicated in terms of construction From the handle protruding sleeve for 5 adorns, but can also be handled more easily who attaches a carrying loop od. The like., The known as the bolts or handle nuts with Wall of the handle within the opening for an eyelet on the protruding from the handle Stick pipe is engaged from behind by parts of the eyelet. free end. In addition, the

Die herkömmliche Tragschlaufenbefestigung für dung verbundene Trennung zwischen Tragschlaufen-Taschenschirme besteht aus einer an einer sogenann- io befestigung und Griffbefestigung vorteilhaft auf die ten Griffmutter vorgesehenen Öse, in die ein Splint- Montage des Taschenschirmgestelles beim Hersteller ring als Zwischenglied zur Tragschlaufe eingezogen und die Konfektionierung des Taschenschirmes beim werden kann. Das der Öse gegenüberliegende andere,, Konfektionär aus, die in der Regel räumlich und als Schraube ausgebildete Ende der Griffmutter dient zeitlich voneinander getrennt sind. Die Erfindung gleichzeitig dazu, den Griff an einem im Ende des 15 bewirkt also gleichzeitig eine herstellungstechnische Stockrohres befestigten Einsatz festzuschrauben. und eine montagetechnische Vereinfachung.
Diese bekannte Tragschlaufenbefestigung hat den Für die räumliche Ausbildung der Öse eröffnen Nachteil, daß der Splintring von Hand teilweise sich die verschiedensten Möglichkeiten. So kann die geöffnet und dann durch fortlaufendes Drehen in Öse U-förmig ausgebildet sein und an ihren Enden die Öse eingefädelt werden muß. Die dabei erforder- 20 nach außen umgebogene Haken besitzen. Die öse liehen Manipulationen sind sehr zeitraubend. Wenn kann aber auch ähnlich wie eine Büroklammer auszu schnell und unaufmerksam gearbeitet wird, kann gebildet sein und nach außen federnde, freie Sehender Splintring zu weit geöffnet und überdehnt werden, kel besitzen.
The conventional carrying loop attachment for manure-related separation between carrying loop pocket umbrellas consists of an eyelet provided on a so-called attachment and handle attachment advantageously on the handle nut, into which a split pin assembly of the pocket umbrella frame at the manufacturer's ring is inserted as an intermediate link to the carrying loop and the assembly of the Pocket umbrella when can be. The other end of the knuckle nut opposite the eyelet, which is usually spatially and as a screw designed as a screw, are temporally separated from each other. The invention at the same time to screw the handle to an insert fastened in the end of the 15 so at the same time a technical pole tube insert. and a simplification in terms of assembly technology.
This known carrying loop attachment has the disadvantage that the split ring can be opened in a variety of ways by hand. This can be opened and then made U-shaped by continuously turning in the eyelet and the eyelet must be threaded at its ends. The hooks required for this have to be bent outwards. The loop manipulations are very time consuming. If, however, similar to a paper clip is also worked out quickly and inattentively, can be formed and outwardly resilient, free seeing split ring are opened too far and overstretched, have kel.

so daß er geöffnet bleibt und dann beim bestim- Für die unmittelbare Befestigung der Tragschlaufeso that it remains open and then when determined for the immediate attachment of the carrying loop

mungsgemäßen Gebrauch der Tragschlaufenbefesti- 25 an der Öse hat es sich als zweckmäßig erwiesen, letz-proper use of the strap attachment 25 on the eyelet, it has proven to be useful to

gung das Bestreben hat, sich selbsttätig wieder aus- tere trapezförmig auszubilden und in einer trichterför-endeavor to automatically form external trapezoidal shapes and to use a funnel-shaped

zufadeln. Ein Verzicht auf den Splintring ist wegen migen Öffnung des Griffes anzuordnen. Griff und öseto thread up. Dispensing with the split ring is to be ordered due to the moderate opening of the handle. Handle and eyelet

zu kleiner Ösendurchmesser ebenfalls kaum möglich. können außen bündig miteinander abschließen.An eyelet diameter that is too small is also hardly possible. can be flush with one another on the outside.

Bekannt ist auch ein Schirmgriff, insbesondere Wenn es erforderlich sein sollte, die Öse auch für verkürzbare Schirme, bei dem zum Anbringen 30 gegen vollständiges Hereindrücken zu sichern, kann der Tragschlaufe in den Griffkörper ein Bolzen bei koaxialer Anordnung der Ausnehmung zur rohreingesetzt ist, der sieh mit seinem Kopf gegen den förmigen Öffnung für das Stockrohr ein freier Sehen-Grund der Bohrung für das Stockrohr abstützt. An kel der Öse so abgebogen werden, daß er sich auf seinem aus dem Griffkörper herausragenden Ende einem Querstift oder einer Schraube zum Befestigen besitzt der Bolzen eine Querbohrung (Öse), die zum 35 des Griffes am Stockrohr abstützt. Bei der Ausfüh-Befestigen der Tragschlaufe dient. Bei dieser be- rungsform mit radial zur rohrförmigen Öffnung für kannten Tragschlaufenbefestigung wird ein massiver das Stockrohr angeordneter Ausnehmung ist es ledig-Bolzen benutzt, der nur von der Innenseite her in lieh erforderlich, die innen liegenden Teile der Öse den Griffkörper eingesetzt werden kann. Die Mon- so lang zu machen, daß sie sich auf der gegentage des Bolzens muß deshalb der Montage des Grif- 40 überliegenden Seite des Stockrohres abstützen,
fes am Stockrohr vorausgehen. Außerdem können Grundsätzlich ist auch möglich, die Ausnehmung zum Befestigen der Tragschlaufe auch wieder nur für die Öse exzentrisch zum Stockrohr in einen auf sogenannte »Splintringe« verwendet werden, deren der Innenseite hohl ausgebildeten Teil des Griffes Einfädeln in die Querbohrung des Bolzens einige anzuordnen.
Geschicklichkeit erfordert. 45 Als Material für die Ösen haben sich Stahl und
An umbrella handle is also known, in particular if it should be necessary to secure the eyelet also for shortened umbrellas, in which for attachment 30 against being pushed in completely, a bolt can be inserted into the handle body with a coaxial arrangement of the recess to the tube, which see with his head against the shaped opening for the stick tube, a free viewing base of the hole for the stick tube is supported. At the angle of the eyelet are bent so that it is on its protruding end from the handle body a cross pin or a screw for fastening the bolt has a transverse hole (eyelet) which is supported for 35 of the handle on the pole. The carrying loop is used for the execution. In this form of advice with radially to the tubular opening for known strap fastening, a massive recess arranged on the stick tube is used, which is only required from the inside in borrowed the inner parts of the eyelet, the handle body can be used. To make the Mon- so long that it must be supported on the opposite side of the bolt, therefore the mounting of the handle-40 overlying side of the pole tube,
fes precede on the pole. In principle, it is also possible to use the recess for attaching the carrying loop again only for the eyelet eccentric to the pole tube in a so-called "split ring", some of which are hollow on the inside of the handle threading into the transverse bore of the bolt.
Requires skill. 45 Steel and

Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, eine Kunststoff bewährt. Es können aber auch andere Tragschlaufenbefestigung für Taschenschirme zu flexible Werkstoffe verwendet werden, die eine ausschaffen, die es gestattet, die Schlaufe mit nur einem reichende Rückstellkraft besitzen, um eine einwand-Handgriff am Griff des Schirmes zu befestigen und freie Verriegelung der eingesetzten Öse zu gewährbei der auf den üblichen Splintring als Zwischenglied 50 leisten.The invention is based on the object of providing a tried and tested plastic. But others can too Carrying loop attachment for pocket umbrellas using flexible materials that create a which makes it possible to have the loop with only a sufficient restoring force in order to achieve an impeccable handle to be attached to the handle of the umbrella and to ensure free locking of the eyelet used which afford on the usual split ring as an intermediate link 50.

verzichtet oder ein massiver geschlossener Ring Weitere Einzelheiten und Vorteile des Gegenstan-dispensed with or a solid closed ring Further details and advantages of the object

verwendet werden kann. des der Erfindung für runde oder flache Schirmgriffecan be used. of the invention for round or flat umbrella handles

Gelöst wird diese Aufgabe ausgehend von der und bevorzugte Ausführungsformen für die öseThis object is achieved on the basis of and preferred embodiments for the eyelet

bekannten Tragschlaufenbefestigung dadurch, daß ergeben sich aus der nachfolgenden Beschreibung derknown carrying loop attachment in that emerge from the following description of the

die Öse aus einem Draht gebogen und selbstfedernd 55 Zeichnung. Es zeigtthe eyelet is bent from a wire and is self-resilient 55 drawing. It shows

ausgebildet ist und daß die innerhalb der Öffnung F i g. 1 eine Tragschlaufenbefestigung mit U-förmi-is formed and that the inside the opening F i g. 1 a strap attachment with U-shaped

liegenden Teile unter Vorspannung durch die Aus- ger Öse entlang der Linie I-I in F i g. 2 geschnittenlying parts under tension through the Ausger eyelet along the line I-I in F i g. 2 cut

nehmung einführbar und innen aufspreizbar ausge- in Seitenansicht,insertable and expandable inside - in side view,

bildet sind, um die Öse gegen Herausziehen zu F i g. 2 dieselbe Tragschlaufenbefestigung in Ansichern. 60 sieht von unten,forms are in order to prevent the eyelet from being pulled out. F i g. 2 secure the same strap attachment. 60 looks from below

Die erfindungsgemäß ausgebildete Tragschlaufen- Fig. 3 a und Zb eine TragschlaufenbefestigungThe carrying loops designed according to the invention - Fig. 3 a and Zb a carrying loop attachment

befestigung hat den Vorteil, daß die aus einem mit oval gebogener Öse in um 90° gegeneinanderfastening has the advantage that the one with an oval curved eyelet in by 90 ° against each other

geschlossenen Ring oder aus einer Kette bestehende verdrehten Stellungen,closed ring or twisted positions made of a chain,

Tragschlaufe unmittelbar oder auch mit einem ge- F i g. 4 eine Tragschlaufenbefestigung mit einerCarrying loop directly or also with a F i g. 4 a strap attachment with a

schlossenen und massiven Ring als Zwischenglied in 65 oval gebogenen Öse, die einen nach außen umgebo-closed and solid ring as an intermediate link in 65 oval-shaped eyelets, which have an outward-facing

die Öse eingehängt werden können, bevor diese mit genen Schenkel besitzt,the eyelet can be hooked in before it has its own leg,

einem Handgriff in vorgespanntem Zustand in die Fig. 5 eine Tragschlaufenbefestigung mit einera handle in the pretensioned state in FIG. 5 a strap attachment with a

Ausnehmung des Griffes eingesetzt wird und sich nach Art einer Büroklammer gebogenen Öse,Recess of the handle is used and is bent like a paper clip eyelet,

Claims (7)

3 43 4 F i g. 6 α und 6 b eine Tragschlaufenbefestigung sind nach innen umgebogen und stützen sich mit ihrenF i g. 6 α and 6 b a strap attachment are bent inward and are supported with their mit einer auf einem Querstift abgestützten Öse, Enden in der Öffnung 2 auf dem Griff 3 ab.with an eyelet supported on a cross pin, ends in the opening 2 on the handle 3. F i g. 7 α und 7 b eine Tragschlaufenbefestigung Bei der in den F i g. 6 α und 6 b dargestellten Ausmit U-förmig gebogener Öse, deren innenliegende führungsform besitzt die Öse 7 einen nach innenF i g. 7 α and 7 b a strap attachment When in the F i g. 6 α and 6 b shown Ausmit U-shaped curved eyelet, the inner guide shape of which the eyelet 7 has an inward und umgebogene Schenkel im Abstand und parallel 5 umgebogenen Schenkel 61, der sich auf dem Quer-and bent legs at a distance and parallel 5 bent legs 61, which are located on the transverse zueinander angeordnet sind, stift 4 abstützt und einen nach außen umgebogenenare arranged to each other, pin 4 is supported and one bent outwards F i g. 8 eine Tragschlaufenbefestigung mit zwei Schenkel 62, der sich in der Öffnung 2 auf demF i g. 8 a strap attachment with two legs 62, which is located in the opening 2 on the nebeneinanderliegenden Ausnehmungen zum Ein- Griff 3 abstützt. Bei dieser Ausführungsform ist dieadjacent recesses for a handle 3 supported. In this embodiment, the führen der freien Schenkel einer Öse, öse 7 auch gegen unbeabsichtigtes Einschieben inlead the free leg of an eyelet, eyelet 7 against unintentional insertion into F i g. 9 eine Tragschlaufenbefestigung, bei der ein xo das Stockrohr 1 gesichert.F i g. 9 a strap attachment, in which a xo secured the pole 1. freier Schenkel der Öse um einen Querstift herum- Bei der in den F i g. 7 α und 7 b dargestellten Ausgeschlungen ist, führungsform besitzt die Öse 7 zwei im Abstand undfree leg of the eyelet around a transverse pin in the case of the FIG. 7 α and 7 b shown is looped, guide shape has the eyelet 7 two at a distance and Fig. 10 und 11 zwei Tragschlaufenbefestigungen parallel zueinander angeordnete Schenkel71, 72, die10 and 11 show two legs 71, 72 which are arranged parallel to one another and which mit aus Kunststoff gespritzten Ösen, nach außen umgebogen sind und sich im Bodenwith molded plastic eyelets, bent outwards and located in the bottom Fig. 12 eine Tragschlaufenbefestigung für einen 15 der Öffnung2 auf dem Griff 3 abstützen. Der Griff 3 flachen Griff mit exzentrisch angeordneter Öse in ist mit einer Querschraube 5 am Stockrohr 1 beSeitenansicht, festigt.Fig. 12 a strap attachment for a 15 of the opening 2 on the handle 3 support. The handle 3 flat handle with an eccentrically arranged eyelet in is with a cross screw 5 on the pole 1 side view, solidifies. Fig. 13 denselben Griff mit seitlich angeordneter Bei der in Fig. 8 dargestellten Ausführungsform13 shows the same handle with a laterally arranged case in the embodiment shown in FIG Öse in Ansicht von unten, sind im Griff 3 zwei nebeneinanderliegende Ausneh-Eyelet in view from below, in handle 3 there are two adjacent recesses Fig. 14 eine Tragschlaufenbefestigung mit trapez- 20 mungen6 vorgesehen, die beide in der Öffnung2Fig. 14 a strap attachment with trapezoidal 20 openings6 is provided, both of which are in the opening2 förmiger Öse und trichterförmiger Ausnehmung im des Griffes 3 münden. In jede Ausnehmung 6 ist einshaped eyelet and funnel-shaped recess open into the handle 3. In each recess 6 is a Längsschnitt, Schenkel 81,82 der Öse 7 eingeführt. Bei dieserLongitudinal section, legs 81, 82 of the eyelet 7 introduced. At this Fig. 15 eine Tragschlaufenbefestigung mit radial Ausführungsform ist die Öse7 durch den zwischenFig. 15 is a strap attachment with a radial embodiment, the eyelet 7 through the between zum Stockrohr eingesetzter Drahtöse entlang der beiden Ausnehmungen 6 verlaufenden Steg gegento the pole tube inserted wire eyelet along the two recesses 6 running web against Linie XV-XV in Fig. 16 geschnitten und 25 unbeabsichtigtes Einschieben in das Stockrohr 1 ge-Line XV-XV in Fig. 16 cut and 25 unintentional insertion into the pole tube 1. Fig. 16 dieselbe Tragschlaufenbefestigung in An- sichert,Fig. 16 shows the same strap attachment in a secured position, sieht von unten. Bei der in F i g. 9 dargestellten Ausführungsformsees from below. In the case of the in FIG. 9 illustrated embodiment Die in den Fig. 1 bis 13 dargestellte Tragschlau- ist ein Schenkel91 der Öse7 um den Querstift4The support loop shown in FIGS. 1 to 13 is a leg 91 of the eyelet 7 around the transverse pin 4 fenbefestigung besteht im wesentlichen aus einem herumgeschlungen. Bei dieser Ausführungsform müs-Fenbefestigung consists essentially of a looped around. In this embodiment, Stockrohr 1, einem mit einer Öffnung 2 auf diesen 30 sen Griff 3 und Öse 7 gleichzeitig am Stockrohr 1Stick pipe 1, one with an opening 2 on this handle 3 and eyelet 7 at the same time on stick pipe 1 aufgesteckten Griff 3, einen Querstift 4 oder einer montiert werden.attached handle 3, a cross pin 4 or one can be mounted. Querschraube 5 zum Befestigen des Griffes 3 am Bei den in den Fig. 10 und 11 dargestellten Aus-Stockrohr 1, einer oder mehreren zur Öffnung 2 ko- führungsformen sind die Ösen 7 aus einem elastiaxialen Ausnehmungen 6 im Griff 3 mit einer einge- sehen Kunststoff mit federnden Eigenschaften hergesetzten Öse 7, einem Ring 8 als Zwischenglied und 35 stellt. Die Schenkel der Ösen 7 sind am Ende mit einer Tragschlaufe 9, die aus einem Riemen oder Haken 101,111 versehen, die sich in der Öffnung 2 einer Kette bestehen kann. auf dem Griff 3 abstützen können und ebenfalls amCross screw 5 for attaching the handle 3 to the pole tube shown in FIGS. 10 and 11 1, one or more of the opening 2 guide shapes, the eyelets 7 are made of an elastiaxial Recesses 6 in the handle 3 are made with a plastic with resilient properties Eyelet 7, a ring 8 as an intermediate link and 35 represents. The legs of the eyelets 7 are at the end with a carrying loop 9, which consists of a strap or hook 101, 111, which is located in the opening 2 can consist of a chain. can support on the handle 3 and also on Die Ösen 7 sind aus einem elastischen Material Befestigungselement gegen Hereinschieben abgestütztThe eyelets 7 are supported from an elastic material fastening element against pushing in wie Stahl oder einem Kunststoff hergestellt und werden können (Fig. 11).such as steel or a plastic and can be produced (Fig. 11). besitzen abgespreizte, federnde Teile, mit denen sie 40 Bei den in den Fig. 12 und 13 dargestellten Ausin die Ausnehmungen 6 eingesetzt werden können. führungsformen sind die Ausnehmungen 6 exzen-Die Ausnehmungen 6 können im Querschnitt rund, trisch zum Stockrohr 1 angeordnet. Die Schenkel 11 eliptisch, oval oder auch eckig ausgebildet sein. der Ösen 7 ragen in einen Hohlraum des Griffes 3have splayed, resilient parts with which they 40 In the Ausin shown in FIGS. 12 and 13 the recesses 6 can be used. Guide forms are the recesses 6 eccentric die Recesses 6 can have a round, trisch to the pole tube 1 in cross section. The legs 11 be elliptical, oval or angular. the eyelets 7 protrude into a cavity in the handle 3 Bei dem in den Fig. 1 und 2 dargestellten Aus- hinein.In the case of the exit shown in FIGS. 1 and 2. führungsbeispiel ist die Öse 7 U-förmig ausgebildet 45 Bei der in Fig. 14 dargestellten Ausführungsformmanagement example, the eyelet 7 is U-shaped 45 In the embodiment shown in FIG und besitzt federnde Schenkel 11 mit nach außen ist die Ausnehmung 6 trichterförmig ausgebildet undand has resilient legs 11 with the outside, the recess 6 is funnel-shaped and umgebogenen Flaken 12. Nach dem Einsetzen der nimmt eine trapezförmige Öse 7 auf. In diesem Fallbent flakes 12. After inserting the takes a trapezoidal eyelet 7 on. In this case Öse 7 stützen sich die Haken 12 im Boden der Öff- kann die Tragschlaufe unmittelbar in die breiteEyelet 7 are supported by the hooks 12 in the bottom of the opening, the carrying loop can be extended directly into the width nung 2 auf dem Griff 3 ab. Da die Ausnehmung 6 Öse 7 eingezogen werden.voltage 2 on the handle 3. Since the recess 6 eyelet 7 are drawn in. im Querschnitt rund ausgebildet ist, hat diese Aus- 50 In den Fig. 15 und 16 ist eine Tragschlaufenbefe-is round in cross-section, this has 50 In FIGS. 15 and 16 a strap fastening is führungsform den Vorteil, daß die Öse 7 relativ zum stigung dargestellt, bei der die Ausnehmung 6 radialmanagement form the advantage that the eyelet 7 shown relative to the stigung, in which the recess 6 radially Griff 3 verdreht werden kann. zur Öffnung 2 im Griff 3 angeordnet ist. Bei dieserHandle 3 can be twisted. is arranged to the opening 2 in the handle 3. At this Bei der in den F i g. 3 α und 3 b dargestellten Aus- Ausführungsform kann die Öse 7 gleichzeitig zumIn the case of the FIGS. 3 α and 3 b illustrated embodiment, the eyelet 7 can be used at the same time führungsform besitzt die Öse 7 einen durchgehenden, Befestigen des Stockrohres 1 im Griff 3 benutzt wer-guide, the eyelet 7 has a continuous fastening of the stick pipe 1 in the handle 3 are used nach außen umgebogenen Schenkel 31, der sich auf 55 den. Die nach innen in das Stockrohr 1 eingeführtenoutwardly bent leg 31, which extends to 55 den. The inwardly introduced into the stick pipe 1 der Innenseite des Griffes 3 abstützt. Der Schenkel Schenkel 121,122 sichern das Stockrohr 1 nur gegenthe inside of the handle 3 is supported. The leg legs 121, 122 secure the stick pipe 1 only against 31 ist seitlich an dem Querstift 4 vorbeigeführt. axiale Verschiebung. Damit das Stockrohr 1 nicht in31 is guided past the transverse pin 4 to the side. axial displacement. So that the pole 1 is not in Bei diesem Ausführungsbeispiel ist die Ausneh- der Öffnung 2 des Griffes 3 gedreht werden kann,In this embodiment, the recess of the opening 2 of the handle 3 can be rotated, mung 6 im Querschnitt oval ausgebildet. besitzt es eine Längsnut 123, in die eine Längsfedermung 6 is oval in cross section. it has a longitudinal groove 123 into which a longitudinal spring Bei dem in F i g. 4 dargestellten Ausführungsbei- 60 124 des Griffes 3 eingreift,
spiel besitzt die Öse 7 einen durchgehenden Schenkel 41 und einen nach außen umgebogenen Haken Patentansprüche:
42, die beide in der Öffnung 2 auf dem Griff 3 abgestützt sind. 1. Tragschlaufenbefestigung für Schirme, ins-
In the case of the FIG. 4 illustrated embodiment 60 124 of the handle 3 engages,
game, the eyelet 7 has a continuous leg 41 and an outwardly bent hook.
42, both of which are supported in the opening 2 on the handle 3. 1. Carrying loop attachment for umbrellas, especially
Bei der in F i g. 5 dargestellten Ausführungsform 65 besondere Taschenschirme, bestehend aus einemIn the case of the in FIG. 5 illustrated embodiment 65 special pocket umbrellas, consisting of a ist die Öse 7 ähnlich wie eine Büroklammer ausge- mit einer Öffnung auf ein Stockrohr aufgesetztenthe eyelet 7 is similar to a paper clip with an opening placed on a stick tube bildet und mit ihren Schenkeln 51, 52 beiderseits an Griff und einer durch eine Ausnehmung aus demforms and with their legs 51, 52 on both sides of the handle and one through a recess from the dem Querstift 4 vorbeigeführt. Die Schenkel 51, 52 Griff herausragenden Hülse zum Befestigen einerthe cross pin 4 passed. The legs 51, 52 handle protruding sleeve for attaching a Tragschlaufe od. dgl., wobei die Wandung des Griffes innerhalb der Öffnung für das Stockrohr von Teilen der Öse hintergriffen wird, dadurch gekennzeichnet, daß die Öse (7) aus einem Draht gebogen und selbstfedernd ausgebildet ist und daß die innerhalb der Öffnung (2) liegenden Teile unter Vorspannung durch die Ausnehmung (6) einführbar und innen aufspreizbar ausgebildet sind, um die öse (7) gegen Herausziehen zu sichern.Carrying loop or the like, the wall of the handle within the opening for the pole tube is engaged from behind by parts of the eyelet, thereby characterized in that the eyelet (7) is bent from a wire and designed to be self-resilient and that the parts lying within the opening (2) are pretensioned by the recess (6) are designed to be insertable and expandable on the inside in order to prevent the eyelet (7) from being pulled out to back up.
2. Tragschlaufenbefestigung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Öse (7) U-förmig ausgebildet ist und an den Enden ihrer Schenkel (11) nach außen umgebogene; Haken (12) besitzt.2. Carrying loop attachment according to claim 1, characterized in that the eyelet (7) is U-shaped is formed and bent outward at the ends of its legs (11); hook (12) owns. 3. Tragschlaufenbefestigung nach den Ansprüchen i und 2, dadurch gekennzeichnet, daß die öse (7). wie eine Büroklammer ausgebildet ist und nach außen federnde Sehenkel (ffl, $2) besitzt.3. Carrying loop attachment according to claims i and 2, characterized in that the eyelet (7). is designed like a paper clip and has outwardly resilient handles (ffl, $ 2) . 4. Tragschlaufenbefestigung nach den An-r4. Carrying loop attachment according to the An-r Sprüchen 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, daß die Öse (7) zum unmittelbaren Einfädeln der Tragschlaufe (9) trapezförmig ausgebildet und in einer trichterförmigen Ausnehmung (6) des Griffes (3) angeordnet ist.Proverbs 1 to 3, characterized in that the eyelet (7) for direct threading of the Carrying loop (9) is trapezoidal and in a funnel-shaped recess (6) of the handle (3) is arranged. 5. Tragschlaufenbefesügung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die öse (7) mit ein.em freieji Schenkel (61) auf einein den Griff (3) mit dem Stockrohr (1) verbindenden Querstift (4) oder einer. Quersehraube (5) abgestützt und gegen Eindrücken gesichert ist.5. carrying loop attachment according to claim 1, characterized in that the eyelet (7) with a free leg (61) on one in the handle (3) with the stick pipe (1) connecting cross pin (4) or a. Cross visor (5) supported and is secured against indentation. 6. Tragschlaufenbefestigung nach den Ansprüchen 1 und 5% dadurch gekennzeichnet, daß ein freier Schenkel (91) der Öse (7) um den Querstift (4), oder die Querschraube. (5) herumgeschlungent ist.6. Carrying loop attachment according to claims 1 and 5%, characterized in that a free leg (91) of the eyelet (7) around the transverse pin (4), or the transverse screw. (5) is wrapped around. 7. Tragschlaufenbefestigung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Ausnehmung (6) radial zur Öffnung (2); angeordnet ist und die Öse (7} den Griff (3); gegen axiale Verschiebung auf dem Stockrohr (i) sichert.7. carrying loop attachment according to claim 1, characterized in that the recess (6) radially to the opening (2) ; and the eyelet (7} secures the handle (3) against axial displacement on the pole (i). Hierzu. 1 Blatt ZeishrmrigeriFor this. 1 leaf Zeishrmrigeri
DE19691956848 1969-11-12 1969-11-12 Carrying loop attachment for umbrellas Withdrawn DE1956848B1 (en)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19691956848 DE1956848B1 (en) 1969-11-12 1969-11-12 Carrying loop attachment for umbrellas
FR7040502A FR2069286A5 (en) 1969-11-12 1970-11-10

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19691956848 DE1956848B1 (en) 1969-11-12 1969-11-12 Carrying loop attachment for umbrellas

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE1956848B1 true DE1956848B1 (en) 1971-07-29

Family

ID=5750885

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19691956848 Withdrawn DE1956848B1 (en) 1969-11-12 1969-11-12 Carrying loop attachment for umbrellas

Country Status (2)

Country Link
DE (1) DE1956848B1 (en)
FR (1) FR2069286A5 (en)

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP0077449B1 (en) * 1981-08-27 1985-05-29 Roche Diagnostics GmbH Process for the determination of the beta-lipoprotein fraction (ldl) in body fluids
EP0259664A2 (en) * 1986-09-12 1988-03-16 Aug. Grönlinger Nachf. GmbH + Co. KG. Umbrella handle

Cited By (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP0077449B1 (en) * 1981-08-27 1985-05-29 Roche Diagnostics GmbH Process for the determination of the beta-lipoprotein fraction (ldl) in body fluids
EP0259664A2 (en) * 1986-09-12 1988-03-16 Aug. Grönlinger Nachf. GmbH + Co. KG. Umbrella handle
EP0259664A3 (en) * 1986-09-12 1989-05-24 Aug. Gronlinger Nachf. Gmbh + Co. Kg. Umbrella handle

Also Published As

Publication number Publication date
FR2069286A5 (en) 1971-09-03

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE1810515C3 (en) Adjustable clamping device for attaching wires and the like to a bracket
DE2501099B2 (en) Fitting for connecting two components
CH660514A5 (en) WALL ANCHORING DEVICE.
DE2048742A1 (en) Fastener
DE2641231A1 (en) BUCKLE CLOSURE FOR SKI BOOTS OR DGL.
DE1785124A1 (en) Zipper
DE3231461A1 (en) CONNECTING SLEEVE FOR SOLVELY FASTENING THE END OF A FIRST ROD TO A SECOND ROD
DE19829332B4 (en) belt holder
DE3807537C2 (en) FASTENING FOR THE BRACKET OF A UMBRELLA
DE2256744A1 (en) DEVICE FOR FIXING FLEXIBLE FUEL TANK IN THE PLANE
DE1956848B1 (en) Carrying loop attachment for umbrellas
EP3603752B1 (en) Rope hook for a fastening device for a trampoline
DE4336762C1 (en) Fastening device
DE3715358C2 (en) Electrical installation device, in particular socket, with a hinged cover
DE1956848C (en) Carrying loop attachment for umbrellas
DE2313244A1 (en) SKI CLIP
DE1252878B (en) Fastening of carrying and pull cords to the lower bar of a louvre blind
AT14068U1 (en) Buckle component with a belt receiving opening
DE2816266A1 (en) Strip material coiling and storage equipment - has hook-shaped body with holder for material
DE2310452C2 (en) Fastening element for holding lines on laundry drying racks
DE2619137B2 (en) Anchoring element for a rope loop
AT253160B (en) Sliding body for curtain rails with hollow profile
DE8610139U1 (en) Watch strap with a clasp
AT379640B (en) MULTI-PIECE, HOLLOW TENT POLE OR THE LIKE.
DE102019113690A1 (en) Clamping device for a transparency and holding device for such a clamping device

Legal Events

Date Code Title Description
E77 Valid patent as to the heymanns-index 1977
8339 Ceased/non-payment of the annual fee