DE1486673C - - Google Patents

Info

Publication number
DE1486673C
DE1486673C DE19641486673 DE1486673A DE1486673C DE 1486673 C DE1486673 C DE 1486673C DE 19641486673 DE19641486673 DE 19641486673 DE 1486673 A DE1486673 A DE 1486673A DE 1486673 C DE1486673 C DE 1486673C
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
box
stiffening ribs
edge
lid
cover
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DE19641486673
Other languages
German (de)
Other versions
DE1486673A1 (en
DE1486673B2 (en
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed filed Critical
Priority claimed from DEST22989A external-priority patent/DE1244366B/en
Publication of DE1486673A1 publication Critical patent/DE1486673A1/en
Publication of DE1486673B2 publication Critical patent/DE1486673B2/en
Application granted granted Critical
Publication of DE1486673C publication Critical patent/DE1486673C/de
Granted legal-status Critical Current

Links

Description

Die Erfindung betrifft einen Transportkasten mit Scharnierdeckel aus Kunststoff mit Versteifungsrippen an den Außenflächen.The invention relates to a transport box with a hinged lid made of plastic with stiffening ribs on the outer surfaces.

Durch die deutsche Auslegeschrift 1 181 119 ist ein stapelfähiger Transportkasten zum Verpacken von Flaschen bekannt geworden. Dieser Transportkasten ist oben offen, er weist keinen Deckel auf. An der Außenseite des Flaschentransportkastens befinden sich Versteifungsrippen. Diese Versteifungsrippen sind in der Nähe der Kante angeordnet. Der obere und der untere Rand sind so ausgebildet, daß ein sicheres Übereinanderstapeln möglich ist. Und zwar greift der zurückspringende nach unten vorstehende Boden rand in den nach oben offenen darunter gestapelten Flaschentransportkasten hinein.By the German Auslegeschrift 1 181 119 is a stackable transport box for packaging bottles has become known. This transport box is open at the top, it has no lid. Located on the outside of the bottle transport case stiffening ribs. These stiffening ribs are arranged near the edge. the The upper and lower edges are designed so that they can be safely stacked one on top of the other. and although the receding downwardly protruding bottom edge engages in the upwardly open underneath stacked bottle transport crates into it.

Neben diesem bekannten Flaschenkasten gibt es auch eine ganze Reihe von anderen oben offenen Flaschentransportkasten, welche in ähnlicher Weise ausgebildet sind.In addition to this well-known bottle crate, there are also a number of other open-topped bottles Bottle transport boxes, which are designed in a similar way.

Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, bekannte Transportkästen aus Kunststoff mit Versteifungsrippen an den Außenflächen derart zu verbessern, daß sie mit angelenktem Deckel verschließbar sind, die Anordnung der Versteifungsrippen sowie der Scharniere und Deckel verschlüsse jedoch derart ausgebildet ist, daß ein solcher Transportkasten bei guter Stapelfähigkeit auch härteste und zwar insbesondere Stoßbeanspruchungen übersteht.The object of the invention is to provide known plastic transport boxes with stiffening ribs to improve on the outer surfaces so that they can be closed with a hinged lid are, however, the arrangement of the stiffening ribs and the hinges and cover closures in such a way is designed that such a transport box with good stackability also the hardest and in particular Withstands shock loads.

Die Erfindung besteht darin, daß die Stoßkanten der Kasten- und Deckelwände abgerundet ausgebildet sind, daß die Versteifungsrippen der vom Kasten gebildeten Unter- und der vom Deckel gebildeten Oberseite unmittelbar am Auslauf der Kantenrundung angeordnet, an deren Kreuzungsstellen die Kantenrundung umgebend bis zum Deckel- und Kastenrand verlängert sind, wobei der Deckel- und Kastenrand von einer ringsum verlaufenden Versteifungsrippe gebildet ist und die Rippenbereiche an der Unterseite einen vorspringenden, auf der Oberseite einen gleich großen rückversetzten Rahmen bilden.The invention consists in that the abutting edges of the box and cover walls are rounded are that the stiffening ribs of the bottom formed by the box and the top formed by the lid arranged directly at the outlet of the rounded edge, at the intersection of which the rounded edge surrounding are extended to the lid and box edge, the lid and box edge is formed by a stiffening rib running all around and the rib areas on the underside form a protruding, recessed frame of the same size on the upper side.

Durch die in unmittelbarer Nachbarschaft der flach . abgerundeten Kanten angeordneten Versteifungsrippen, also durch Anordnung der Versteifungsrippen unmittelbar am Auslauf der Kantenrundung, wird gleichsam ein Profil erreicht, das im Querschnitt in Form eines W hat. Ein derartiges Profil hat außerordentlich hohes Widerstandsmoment. Durch Anordnung der Versteifungsrippen in unmittelbarer Nachbarschaft der Kanten wird weiterhin erreicht, daß beispielsweise bei einem Fall des Behälters aus großer Höhe oder beim harten Auftreffen eines anderen Gegenstandes mit großer Wucht auf eine Kante, nicht nur die Kante diese Beanspruchung aufnimmt, sondern auch die Versteifungsrippen, und dadurch ein Aufreißen oder eine anderweitige Zerstörung der Kante wirksam verhindert wird. Entsprechende Versuche wurden in der Praxis durchgeführt und es hat sich dabei die Überlegenheit eines Behälters nach der Erfindung gegenüber anderen Behältern, die auch mit Außenrippen versehen waren, klar herausgestellt.Due to the in the immediate vicinity of the flat. stiffening ribs arranged on rounded edges, i.e. by arranging the stiffening ribs directly at the end of the rounded edge, a profile is achieved, as it were, which has the shape of a W in cross-section. Such a thing Profile has an extremely high section modulus. By arranging the stiffening ribs in immediate vicinity of the edges is also achieved that, for example, in a case of Container from a great height or when hitting another object with great force on an edge, not only the edge absorbs this stress, but also the stiffening ribs, and thereby effectively prevents the edge from being torn open or otherwise destroyed will. Appropriate tests have been carried out in practice and it has proven to be superior a container according to the invention compared to other containers which are also provided with external ribs were clearly stated.

Zweckmäßig ist es, daß die senkrechten Versteifungsrippen an Deckel und Kasten gegeneinander versetzt sind. Hierdurch wird ein dichteres Stapeln möglich.It is useful that the vertical stiffening ribs are offset from one another on the cover and box. This creates a denser stacking possible.

Vorteilhaft ist es, wenn die senkrechten Versteifungsrippen die Deckelverschlüsse überragen. Hierdurch wird erreicht, daß die Deckelverschlüsse geschützt liegen.It is advantageous if the vertical stiffening ribs protrude beyond the cover closures. Through this it is achieved that the lid closures are protected.

Weiter ist es vorteilhaft, wenn in den senkrechten Versteifungsrippen des Kastens Schlitze zum Einhängen von Riemen od. dgl. angeordnet sind. Auf diese Weise wird es möglich, Versteifungsripppen gleichzeitig für ein Tragen des Kastens von Hand zu nutzen.It is also advantageous if slots for suspending belts or the like are arranged in the vertical stiffening ribs of the box. on in this way it becomes possible to simultaneously apply stiffening ribs for carrying the box by hand to use.

Für die Ausbildung der Scharniere ist'es erfindungsgemäß wesentlich, daß in der Fluchtlinie der äußeren Kante der Versteifungsrippen am Deckelrand Scharnierbolzen an Stegen liegen und in Aussparungen der Versteifungsrippe am Kastenrand die Scharnierstücke als einander gegenüberliegende U-förmige Stege angeformt sind, wobei die äußere Führung der Scharnierstücke innerhalb der Außenkante der senkrecht verlaufenden nach oben etwas abgeschrägten Rippen auf dieser Kastenfläche liegen.It is according to the invention for the design of the hinges essential that in the alignment of the outer edge of the stiffening ribs on the lid edge The hinge pins are on the webs and in the recesses of the stiffening rib on the edge of the box Hinge pieces are formed as opposing U-shaped webs, the outer Guide the hinge pieces within the outer edge of the vertical up something beveled ribs lie on this box surface.

Hierdurch wird eine besonders einfache und zweckmäßige, dabei aber auch eine besonders stabile Ausbildung der Scharniere erreicht. Es ist an dieser Stelle anzumerken, daß aus der USA.-Patentschrift 3 023 923 ein Deckelscharnier an einem Transportkasten aus Kunststoff bekannt geworden ist, bei dem die Scharnierteile am Kunststoffkasten angeformt sind.This makes a particularly simple and practical, but also a particularly stable one Formation of the hinges achieved. It should be noted at this point that from the USA 3 023 923 a lid hinge on a transport box made of plastic has become known, in which the hinge parts are molded onto the plastic box.

Die Erfindung ist nachstehend an Hand eines Ausführungsbeispiels mit Bezug auf die Zeichnungen näher erläutert. In den Zeichnungen zeigtThe invention is described below on the basis of an exemplary embodiment with reference to the drawings explained in more detail. In the drawings shows

Fig. 1 perspektivische Darstellung eines Transportkastens nach der Erfindung,Fig. 1 is a perspective view of a transport box according to the invention,

F i g. 2 die Frontansicht eines Transportkastens,F i g. 2 the front view of a transport case,

Fig. 3 die Draufsicht,3 the top view,

Fig. 4 die Seitenansicht eines Transportkastens,
'. Fig. 5 ein Schnitt durch einen Transportkasten
4 shows the side view of a transport box,
'. Fig. 5 is a section through a transport box

entlang der Linie V/V der F i g. 2,along the line V / V of FIG. 2,

Fig. 6 einen Teilausschnitt der Fig. 5 bei geöffnetem Deckel,FIG. 6 shows a partial section of FIG. 5 with the open Lid,

Fig. 7 eine Teilansicht entsprechend der Fig. 6 L bei geöffnetem Deckel.FIG. 7 is a partial view corresponding to FIG. 6 L with the lid open.

ν Der in den Zeichnungen dargestellte Transportkasten besteht im wesentlichen aus zwei aus Kunststoff gespritzten Teilen, und zwar aus dem Deckel 1 und dem Kastenteil 2. Die Kanten von Kastenteil 2 und Deckel sind abgerundet, um eine höhere Steifigkeit zu erhalten. Auf der Oberseite des Deckels 1 sind in der Nähe der Kanten und parallel zu diesen geführt Versteifungsrippen 3 angeordnet, die sich in der Nähe der Ecken 4 des Deckels überkreuzen bei 5 und über die Kanten hinaus fortsetzen. Die die Deckelfläche begrenzenden Versteifungsrippen 3 sind auf dem Deckel niedrig ausgebildet und an den Kreuzungsstellen 5 diagonal geschnitten. An diesem diagonalen Schnitt 6 setzen sich die nach außen um die Kante herum fortlaufenden Fortsetzungen 7 der Rippen in etwa doppelter Höhe der Versteifungsrippen 3 fort. Diese Höhenversetzung der Versteifungsrippen an der Diagonale 6 einer Kreuzungsstelle 5 ist besonders deutlich in der Fig. 2 und der Fig. 4 zu erkennen. Dieser Höhenversetzung, also der Erhöhung der äußeren Fortsetzungen 7 gegenüber den längs den f Kanten verlaufenden Versteifungsrippen, entspricht einer Höhenversetzung der Versteifungsrippen an der Unterseite des Kastens 2. ν The transport box shown in the drawings consists essentially of two molded plastic parts, namely from the cover 1 and the socket member 2. The edges of the box portion 2 and lid are rounded, in order to obtain a higher rigidity. On the upper side of the cover 1, near the edges and parallel to them, stiffening ribs 3 are arranged, which cross in the vicinity of the corners 4 of the cover at 5 and continue beyond the edges. The stiffening ribs 3 delimiting the cover surface are designed to be low on the cover and cut diagonally at the crossing points 5. At this diagonal cut 6, the continuations 7 of the ribs, which continue outward around the edge, are continued at approximately twice the height of the stiffening ribs 3. This height offset of the stiffening ribs on the diagonal 6 of an intersection 5 can be seen particularly clearly in FIGS. 2 and 4. This height offset, that is to say the increase in the outer extensions 7 compared to the stiffening ribs running along the f edges, corresponds to a height offset of the stiffening ribs on the underside of the box 2.

An der Unterseite des Kastenteils 2 verlaufen Versteifungsrippen 8 nahe der Kanten und parallel zu diesen, und zwar an der gleichen Stelle wie die Versteifungsrippen 3 auf dem Deckel. Diese Versteifungsrippen8 sind erhöht ausgebildet und an der Kreuzungsstelle 9 der Versteifungsrippen 8 in der Nähe der Ecken des Kastenteils 2 sind ebenfalls diagonale Absätze angeordnet, die den diagonalen Absätzen 6 auf dem Deckel entsprechen und die Fort-Setzungen der Versteifungsrippen 8, die sich dort überkreuzen und um die Außenkanten des Kastenteils herumgeführt sind, sind an dieser Diagonale der Kreuzungsstelle 9 gegenüber den Rippen 8 in der Höhe nach innen versetzt. Es ist erkennbar, daß beim Aufeinanderstapeln der Kästen die vorstehenden Versteifungsrippen 8 unter dem Kastenteilboden sich auf die niedrigeren Versteifungsrippen 3 auf dem Deckel aufsetzen und die zurückspringenden Fortsetzungen 10 der Versteifungsrippen 8 unter dem Kastenboden auf den vorspringenden Fortsetzungen 7 der Versteifungsrippen 3 am Deckel aufsitzen, so daß an dem Höhensprung der Diagonalen 6 bei den Kreuzungsstellen der Rippen jeweils eine Verschachtelung stattfindet, so daß die aufeinander gestapelten Kästen nach keiner Seite abgleiten können.On the underside of the box part 2, stiffening ribs 8 run near the edges and parallel to this, in the same place as the stiffening ribs 3 on the lid. These stiffening ribs 8 are raised and formed at the intersection 9 of the stiffening ribs 8 in the Near the corners of the box part 2 are also arranged diagonal paragraphs that the diagonal paragraphs 6 correspond to the cover and the continuations of the stiffening ribs 8, which are there cross over and run around the outer edges of the box part are on this diagonal the intersection 9 opposite the ribs 8 offset in height inward. It can be seen that the Stacking the boxes on top of each other, the protruding stiffening ribs 8 under the box part bottom place on the lower stiffening ribs 3 on the lid and the recessed continuations 10 of the stiffening ribs 8 under the Box bottom sit on the projecting continuations 7 of the stiffening ribs 3 on the cover, so that at the jump in height of the diagonals 6 at the intersection of the ribs, one nesting in each case takes place so that the boxes stacked on top of one another cannot slide off to either side.

Der Deckel 1 ist durch Querrippenil und der Kastenboden durch entsprechende Rippen in der Fläche verstärkt. Die Versteifungsrippen 3 am Dekkel und die Versteifungsrippen 8 am Kastenteil sind, wie schon gesagt, über die Kreuzungsstellen hinaus und um die Kanten herumgeführt, sie gehen am Kastenteil in Versteifungsrippen 12 über, die in der Nähe der senkrechten Kanten des Kastenteils 2 angeordnet sind. An der Trennlinie zwischen Deckeil und Kastenteil 2 sind ebenfalls Versteifungsrippen angeordnet, so daß nicht nur sämtliche Kanten des Kastens und Deckels allseitig von Versteifungsrippen umgeben und damit verstärkt sind, sondern auch die freien Ränder des Deckels durch Versteifungsrippen 13 und die freien Ränder des Kastenteils durch Versteifungsrippen 14 verstärkt sind. An der Trennlinie zwischen Deckel und Kasten liegen dadurch je zwei 13 des Deckels und die Versteifungsrippen 14 des Kastens bei verschlossenem Kasten unmittelbar aufeinander, wodurch hier eine besonders große Steifigkeit erreicht wird und als Nebeneffekt auch eine bessere Abdichtung des Kastens durch die großen aufeinanderliegenden Flächen.The cover 1 is by transverse ribs and the box bottom by corresponding ribs in the Reinforced area. The stiffening ribs 3 on the lid and the stiffening ribs 8 on the box part are As I said, over the crossing points and around the edges, they go on the box part in stiffening ribs 12, which are arranged in the vicinity of the vertical edges of the box part 2 are. At the dividing line between the cover part and the box part 2 there are also stiffening ribs arranged so that not only all edges of the box and lid on all sides of stiffening ribs are surrounded and thus reinforced, but also the free edges of the lid by stiffening ribs 13 and the free edges of the box part are reinforced by stiffening ribs 14. At the dividing line As a result, there are two 13 each of the lid and the stiffening ribs 14 between the lid and the box of the box directly on top of each other when the box is closed, creating a particularly large one Rigidity is achieved and, as a side effect, better sealing of the box due to the large size superimposed surfaces.

Da der derart mit Versteifungsrippen versehene Kasten mit Scharnieren und Verschlüssen ausgerüstet sein soll, damit der Deckel und der Kasten zusammen hängen, ergaben sich besondere Schwierigkeiten, die in folgender Weise gelöst wurden: Die Scharnierteiie von Deckel und Kasten sind einstückig angeformt und zwar sind am Deckel 1 je zwei Scharnierbolzen 15 an Stegen 16 angeordnet, und zwar in dei Weise, daß die Bolzen 15 in der Fluchtlinie dei äußeren Kante der Versteifungsrippe 13 am Deckelrand liegt. Am Kastenteil sind die Scharnierstücke als einander gegenüberliegende U-förmige Stege 17 an dem Kastenrand in Aussparungen der Versteifungsrippe 14 angeformt. Die äußeren Führungen der Scharnierstücke 17, die als nach innen weisende Flansche 18 ausgebildet sind und in einer parallel zur Kastenseitenwandung verlaufenden Ebene liegen, liegen noch innerhalb der Außenkante der senkrecht verlaufenden nach oben bei 19 etwas abgeschrägten Rippen 12 auf dieser Kastenfläche. Um ein Einsetzen der Scharnierbolzen 15 in die Wölbungen der Scharnierstücke 17 zu ermöglichen und auch damit der Deckel 1 weit aufgeklappt werden kann, wie das in den Fig. 6 und 7 dargestellt ist, sind die an der Scharnierseite des Deckels bis zur Randversteifung 13 verlaufenden Fortsetzungen 7 der kurzen Versteifungsrippen etwas versetzt gegenüber den darunter liegenden Versteifungsrippen 12 des Kastenteils angeordnet, so daß sie sich bei geöffnetem Deckel neben diese Versteifungsrippen 12 legen. Zum Zusammensetzen des Scharniers und damit Ansetzen des Deckels an den Kastenteil, wird der Deckel in schräg geöffneter Stellung von unten her mit den Scharnierbolzen 15 gegen die offenen Seiten 20 der Scharnierteile 17 geführt, wobei sich die Fortsetzungen? der Versteifungsrippen am Deckelteil gegen die Versteifungsrippen 12 am Kastenteil anlegen. Da die Scharnierbolzen 15 in Fluchtlinie der äußeren Kante 21 der Randverstärkung 13 am Deckelteil angeordnet sind, kommen beim Einführen der Scharnierbolzen 15 hinter den nach innen stehenden Flanschstücken 18 der Scharnierteile 17 die Rand-Since the box provided with stiffening ribs in this way is equipped with hinges and locks should be so that the lid and the box hang together, there were particular difficulties which were solved in the following way: The hinges of the lid and box are molded in one piece namely, two hinge pins 15 are arranged on webs 16 on the cover 1, namely in dei Way that the bolts 15 are in alignment with the outer edge of the stiffening rib 13 on the edge of the lid located. The hinge pieces are on the box part as opposing U-shaped webs 17 molded on the box edge in recesses of the stiffening rib 14. The outer guides of the Hinge pieces 17, which are designed as inwardly facing flanges 18 and in a parallel to Box side wall extending plane are still within the outer edge of the perpendicular extending upwards at 19 slightly beveled ribs 12 on this box surface. To an insertion to allow the hinge pin 15 in the curvature of the hinge pieces 17 and thus also the Lid 1 can be opened wide, as shown in FIGS. 6 and 7, are those on the Hinge side of the lid to the edge stiffening 13 extending continuations 7 of the short stiffening ribs slightly offset from the underlying stiffening ribs 12 of the box part arranged so that they lie next to these stiffening ribs 12 when the cover is open. To assemble the hinge and thus attach the lid to the box part, the lid in the obliquely open position from below with the hinge pin 15 against the open sides 20 of the Hinge parts 17 out, whereby the continuations? against the stiffening ribs on the cover part place the stiffening ribs 12 on the box part. Since the hinge pin 15 is in alignment with the outer Edge 21 of the edge reinforcement 13 are arranged on the cover part, come when the hinge pin is inserted 15 behind the inwardly standing flange pieces 18 of the hinge parts 17, the edge

Verstärkungsrippe 13 des Deckels mit ihrer Kante 21 gegen die Schrägen 19 der senkrechten Versteifungsrippen 12 am Kasten 2 zu liegen. Mit einem starken Druck oder Schlag wird dieses Hindernis überwunden, so daß sich bei in die Rundung des Scharnierteils 17 eingerasteteten Scharnierbolzen 15 die Kante 21 der Randversteifung 13 des Deckels auf den oberen graden Teil 22 der hinteren senkrechten Rippen 12 über der Schräge 19 auflegt und der Deckel 1 in der geöffneten Stellung an dieser Stelle abgestützt ist und weiterhin abgestützt ist durch die überstehenden Fortsetzungen 7, die sich gegen den Kastenteil neben den Rippen 12 anlegen. Ein Herausrutschen der Scharnierbolzen 15 aus den Rundungen der Scharnierstücke 17 ist nicht möglich, da sie durch die über die Rippe 12 hinausstehende Kante 21 der Randversteifung 13 des Deckels 1 daran gehindert werden. Insbesondere aus der Fig. 5 ist zu erkennen, daß die an Deckel und Kasten angeformten Scharnierteile bei geschlossenem Kasten durch die vorstehenden Versteifungsrippen geschützt sind. Auch die den Scharnieren gegenüberliegenden Verschlüsse des Kastens liegen innerhalb der durch die äußeren Kanten der Versteifungsrippen gebildeten Ebene, so daß auch sie gegen Beschädigungen geschützt sind und Scharniere sowie Verschlüsse beim Stapeln der Transportkästen nach der Erfindung, über- und nebeneinander nicht hinderlich sind.Reinforcing rib 13 of the cover with its edge 21 against the slopes 19 of the vertical stiffening ribs 12 to lie on box 2. With a strong pressure or blow, this obstacle is overcome, so that when the hinge pin 15 is engaged in the curve of the hinge part 17, the edge 21 of the edge stiffener 13 of the lid on the upper straight part 22 of the rear vertical ribs 12 rests on the slope 19 and the cover 1 is supported in the open position at this point is and is still supported by the protruding continuations 7, which are against the box part Place next to the ribs 12. Slipping out of the hinge pin 15 from the curves of the Hinge pieces 17 is not possible because they are through the protruding over the rib 12 edge 21 of the Edge reinforcement 13 of the cover 1 are prevented. In particular from Fig. 5 it can be seen that that the molded on the lid and box hinge parts when the box is closed by the protruding stiffening ribs are protected. Also the closures opposite the hinges of the box lie within the plane formed by the outer edges of the stiffening ribs, see above that they are also protected against damage and hinges and closures when stacking the Transport boxes according to the invention, on top of and next to each other are not a hindrance.

In der Fig. 1 ist angedeutet, daß an einer Seite des Kastens die Versteifungsrippen mit Schlitzen 23 versehen sind. Diese Schlitze können zum Einhängen von Riemen od. dgl verwendet werden.In Fig. 1 it is indicated that the stiffening ribs with slots 23 on one side of the box are provided. These slots can be used to hang straps or the like.

Hierzu 2 Blatt ZeichnungenFor this purpose 2 sheets of drawings

Claims (5)

Patentansprüche:Patent claims: 1. Transportkasten mit Scharnierdeckel aus Kunststoff mit Versteifungsrippen an den Außenflächen, dadurch gekennzeichnet, daß die Stoßkanten der Kasten- und Deckelwände abgerundet ausgebildet sind, daß die Versteifungsrippen (3, 8) der vom Kasten (2) gebildeten Unter- und der vom Deckel (1) gebildeten Oberseite unmittelbar am Auslauf der Kantenrundung angeordnet, an deren Kreüzungsstellen die Kantenrundung umgebend bis zum Deckel- und Kastenrand verlängert sind, wobei der Deckel- und Kastenrand von einer ringsum verlaufenden Versteifungsrippe (13, 14) gebildet ist und die Rippenbereiche an der Unterseite einen vorspringenden, auf der Oberseite einen gleichen großen rückversetzten Rahmen bilden.1. Transport box with hinged lid made of plastic with stiffening ribs on the outer surfaces, characterized in that the abutting edges of the box and cover walls are rounded are designed that the stiffening ribs (3, 8) of the box (2) formed Bottom and the top formed by the cover (1) directly at the outlet of the rounded edge arranged, at the points of intersection surrounding the rounded edges up to the edge of the lid and box are extended, the lid and box edge from a surrounding one Stiffening rib (13, 14) is formed and the rib areas on the underside have a protruding, Form an equal, large, recessed frame on the top. 2. Transportkasten nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die senkrechten Versteifungsrippen (7, 12) an Deckel (1) und Kasten (2) gegeneinander versetzt sind.2. Transport box according to claim 1, characterized in that the vertical stiffening ribs (7, 12) on the cover (1) and box (2) are offset from one another. 3. Transportkasten nach Anspruch 1 und 2, dadurch gekennzeichnet, daß die senkrechten Versteifungsrippen (7, 12) die Deckelverschlüsse überragen.3. Transport box according to claim 1 and 2, characterized in that the vertical Stiffening ribs (7, 12) protrude beyond the cover locks. 4. Transportkasten nach Anspruch 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, daß in den senkrechten Versteifungsrippen (12) des Kastens (2) Schlitze (23) zum Einhängen von Riemen od. dgl. angeordnet sind.4. Transport box according to claim 1 to 3, characterized in that in the vertical Stiffening ribs (12) of the box (2) slots (23) for hanging belts or the like. Arranged are. 5. Transportkasten nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet daß in der Fluchtlinie der äußeren Kante (21) der Versteifungsrippen (13) am Deckelrand Scharnierbolzen (15) an Stegen (16) liegen und in Aussparungen der Versteifungsrippe (14) am Kastenrand die Scharnierstücke5. Transport box according to claim 1, characterized in that in the alignment of the outer Edge (21) of the stiffening ribs (13) on the edge of the lid Hinge pins (15) on the webs (16) and in recesses in the stiffening rib (14) on the edge of the box, the hinge pieces (17) als einander gegenüberliegende U-förmige Stege angeformt sind, wobei die äußere Führung(17) as opposing U-shaped Struts are formed, with the outer guide (18) der Scharnierstücke (1.7) innerhalb der Außenkante der senkrecht verlaufenden nach oben etwas abgeschrägten Rippen (12) auf dieser Kastenfläche liegen.(18) of the hinge pieces (1.7) within the outer edge of the vertically extending upwards slightly beveled ribs (12) lie on this box surface. ''
DE19641486673 1964-11-23 1964-11-23 TRANSPORT BOX Granted DE1486673B2 (en)

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEST22989A DE1244366B (en) 1964-11-23 1964-11-23 Electrically heated liquid steam generator equipped with a heat storage device
DEST022986 1964-11-23

Publications (3)

Publication Number Publication Date
DE1486673A1 DE1486673A1 (en) 1969-07-03
DE1486673B2 DE1486673B2 (en) 1973-02-15
DE1486673C true DE1486673C (en) 1973-08-30

Family

ID=7459582

Family Applications (2)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DEST22989A Pending DE1244366B (en) 1964-11-23 1964-11-23 Electrically heated liquid steam generator equipped with a heat storage device
DE19641486673 Granted DE1486673B2 (en) 1964-11-23 1964-11-23 TRANSPORT BOX

Family Applications Before (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DEST22989A Pending DE1244366B (en) 1964-11-23 1964-11-23 Electrically heated liquid steam generator equipped with a heat storage device

Country Status (1)

Country Link
DE (2) DE1244366B (en)

Families Citing this family (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
GB8329740D0 (en) * 1983-11-08 1983-12-14 Ti Group Services Ltd Heat pipe system
DE4205560A1 (en) * 1992-01-29 1993-08-05 Bauer Heinz Dieter Container with air-tightly locked,prestressed lid - has hinge axis set below corresp.flat lid level position on container
DE4306233A1 (en) * 1993-02-27 1994-09-08 Guenter Jahn Cassette for tissue samples
DE102005008695B4 (en) * 2005-02-24 2012-02-23 Ktp Kunststoff Palettentechnik Gmbh reusable containers

Family Cites Families (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1146602B (en) * 1960-09-26 1963-04-04 Klaus Fischer Periodically operated, electrically heated steam generator with a heat storage device

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE2312871B2 (en) Plastic box, especially for bottles
DE1207268B (en) Stackable bottle crate
DE1586869B1 (en) One-piece cardboard box to hold sensitive items, especially eggs
DE4103612A1 (en) FOLDING BOX FOR CIGARETTES OR THE LIKE
DE3903392C2 (en)
DE1486673C (en)
EP0292787B1 (en) Stackable conical container with a strengthened wall
DE1486673B2 (en) TRANSPORT BOX
DE2714623C3 (en) Stackable crate
EP0699160B1 (en) Stackable nestable containers
DE4429945A1 (en) Stackable transport container
EP0254968B1 (en) Fluid package with deep-drawn lid
EP0251030B1 (en) Fluid package with tapered top
DE2902689C2 (en) Containers for the transport of dangerous liquids
DE3237537C2 (en) Containers for the transport of dangerous liquids
DE3641485A1 (en) Bag-shaped packaging
DE2122477A1 (en) Packaging with handle
CH683684A5 (en) Containers for the transport, storage and display of goods.
DE1941280U (en) TRANSPORT BOX MADE FROM PLASTIC
EP0699589B1 (en) Returnable transport container
DE3028554A1 (en) Pack for aggressive liquid - has plastic inner container with carrying handle accessible via openings in top flaps of plastic outer holder
DE3014239C2 (en) Bottle crate
CH477329A (en) Plastic bottle transport box
CH356402A (en) Containers made from flexible film, especially cardboard
EP0869068B1 (en) Nestable and stackable container