DE10216400A1 - Toothpaste tube comprises inner tube filled with paste and enclosed by outer tube with valve connecting it to atmosphere, so that as paste is dispensed from inner tube it is held in its compressed state - Google Patents

Toothpaste tube comprises inner tube filled with paste and enclosed by outer tube with valve connecting it to atmosphere, so that as paste is dispensed from inner tube it is held in its compressed state

Info

Publication number
DE10216400A1
DE10216400A1 DE2002116400 DE10216400A DE10216400A1 DE 10216400 A1 DE10216400 A1 DE 10216400A1 DE 2002116400 DE2002116400 DE 2002116400 DE 10216400 A DE10216400 A DE 10216400A DE 10216400 A1 DE10216400 A1 DE 10216400A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
tube
inner
paste
valve
compressed
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE2002116400
Other languages
German (de)
Inventor
Axel Mueller
Original Assignee
Axel Mueller
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65DCONTAINERS FOR STORAGE OR TRANSPORT OF ARTICLES OR MATERIALS, e.g. BAGS, BARRELS, BOTTLES, BOXES, CANS, CARTONS, CRATES, DRUMS, JARS, TANKS, HOPPERS, FORWARDING CONTAINERS; ACCESSORIES, CLOSURES, OR FITTINGS THEREFOR; PACKAGING ELEMENTS; PACKAGES
    • B65D83/00Containers or packages with special means for dispensing contents
    • B65D83/0055Containers or packages provided with a flexible bag or a deformable membrane or diaphragm for expelling the contents
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65DCONTAINERS FOR STORAGE OR TRANSPORT OF ARTICLES OR MATERIALS, e.g. BAGS, BARRELS, BOTTLES, BOXES, CANS, CARTONS, CRATES, DRUMS, JARS, TANKS, HOPPERS, FORWARDING CONTAINERS; ACCESSORIES, CLOSURES, OR FITTINGS THEREFOR; PACKAGING ELEMENTS; PACKAGES
    • B65D35/00Pliable tubular containers adapted to be permanently or temporarily deformed to expel contents, e.g. collapsible tubes for toothpaste or other plastic or semi-liquid material; Holders therefor
    • B65D35/14Pliable tubular containers adapted to be permanently or temporarily deformed to expel contents, e.g. collapsible tubes for toothpaste or other plastic or semi-liquid material; Holders therefor with linings or inserts

Abstract

The toothpaste tube comprises an inner tube (20) filled with paste (21). This is enclosed by an outer tube (10) of similar design fitted with a valve (12) connecting it to the atmosphere, so that as paste is dispensed from the inner tube it is held in its compressed state.

Description

  • [0001]
    Die Erfindung betrifft einen Spender für viskose Produkte und insbesondere einen Spender mit den Merkmalen des Oberbegriffs des Hauptanspruchs. The invention relates to a dispenser for viscous products and particularly to a dispenser having the features of the preamble of the main claim.
  • [0002]
    Derartige Spender sind weit verbreitet und werden auch als "Tube" bezeichnet. Such dispensers are widely used and are referred to as "tube". Besondere Bekanntheit erlangen solche Tuben als Zahnpastatuben, die in den nachfolgend beschriebenen Ausgestaltungen verbreitet sind. Special recognition acquire such tubes as toothpaste tubes that are used in the embodiments described below.
    • - Die früher vorherrschenden Tuben aus Metall ließen sich von der Rückseite her aufrollen, um einen Rückstrom der Zahncreme in Richtung Rückseite (Füllende) auszuschließen. - The previously prevailing tubes made of metal could be rolled up from the rear side in order to prevent a backflow of the toothpaste back in the direction (filling). Dadurch lässt sich die Metalltube relativ leicht entleeren, da das Volumen kontinuierlich verringerbar ist. Thus, the metal tube can be emptied relatively easily, since the volume is continuously reducible. Daher war auch ein Einsaugen von Luft in das Tubeninnere weitgehend ausgeschlossen. Therefore, a suction of air into the tube interior was largely excluded. Metalltuben erfordern jedoch eine gewisse Disziplin durch regelmäßiges und konsequentes Aufrollen, wirken unansehnlich, da ihre Oberfläche verknittert ist und eine auf der Tube aufgebrachte Produktinformation bzw. markenmäßige Kennzeichnung wird im Laufe der Zeit unlesbar. However, metal tubes require a certain discipline through regular and consistent rolling, acting unsightly because their surface is wrinkled and a coating applied to the tube product or brand of marking is illegible over time.
    • - Im Rahmen der Modernisierung der Abfüllanlagen und dem Vorhandensein moderner Werkstoffe, kamen immer häufiger Tuben aus Kunststoff in Gebrauch. - As part of the modernization of the bottling plants and the presence of modern materials, came more and more often made of plastic tubes in use. Diese Tuben sind nicht aufrollbar, da die Kunststofftuben über relativ hohe Formbeharrungs- oder Rückstellkräfte verfügen, die dafür sorgen, dass die Tubenwände sich in Richtung ihrer ursprünglichen Form zurückbewegen. These tubes are rolled up, as the plastic tubes have relatively high Formbeharrungs- or restoring forces, which ensure that the tube walls to move back toward its original form. Eine vollständige Rückstellung in die Ausgangsform oder Urform ist bisher nicht realisierbar, da die Zahnpasta, wegen ihrer Viskosität, oder die Verschlusskappe, nach dem Verschließen, das Einfließen von Luft in die Tube behindert. A complete reset to its original form or archetype is not feasible until now because the toothpaste, hampered in the tube because of its viscosity, or the cap, after closing, the inflow of air. Die Tube verliert daher im Laufe der Zeit ihre pralle Form und enthält größer werdende Anteile von Luft, die die Handhabung erschweren, da bei ungünstiger Lagerung der Tube das Volumen unter Zuhilfenahme beider Hände durch Zusammendrücken erheblich verringert werden muss, ehe das Produkt durch die Mündung gedrückt wird. Therefore, the tube loses over time her bulging form and contains increasing amounts of air that make it difficult to use, because the volume needs to be significantly reduced with the help of both hands by squeezing in unfavorable storage of the tube before the product is pressed through the mouth becomes.
    • - Kunststofftuben aus Materialien, die über keine oder sehr geringe Rückstellkräfte verfügen, sind bei nachlassendem Füllstand ebenfalls schwierig zu handhaben, da der Nutzer den Anpressdruck nicht stets von der Füllseite in Richtung der Tubenmündung ausübt. - plastic tubes made of materials that have no or very low restoring forces are also difficult to handle during decreasing level since the user does not always exert the contact pressure of the filling side towards the Eustachian tube. Häufig wird die Druckausübung mittig, beispielsweise mit dem Daumen vorgenommen, wodurch ein Teil des Tubeninhalts in das rückwärtige Füllende der Tube ausweicht und dann nur noch unter Zuhilfenahme von zwei Händen in Richtung der Tubenmündung zu bewegen ist. Frequently, the pressure application is centrally made for example with the thumb, whereby a portion of the tube contents escapes into the back-filling of the tube and then only with the aid of two hands in the direction of the Eustachian tube is to be moved. Auch diese Kunststoffmaterialien sind im Gegensatz zu Metall nicht aufrollbar, um das Volumen in Richtung auf die Mündung zu verkleinern. These plastic materials are not rolled as opposed to metal in order to reduce the volume in the direction of the muzzle.
    • - Die beiden oben beschriebenen Kunststofftubenarten weisen daher einen großen Restmengenverbleib auf. - The two plastic tubes types described above therefore have a large residual amount remaining. Dem steht der Vorteil von Kunststoff gegenüber, der mit westgehend beliebigen Produkteigenschaften ausgestattet und hergestellt werden kann und einfacher und billiger als Metall zu verarbeiten ist. This is offset by the advantage of plastic which can be equipped with westbound any product properties and produced, and is easier and less expensive to process than metal.
    • - Um eine Restbildung im rückwärtigen Teil der Tube zu minimieren, wurde eine "stehende Tube" vorgeschlagen, die in Richtung Mündung stark verbreitert ist, einen viskoseren Inhalt hat und einen der Standsicherheit der Tube dienenden breiten Frontverschluss aufweist. - In order to minimize a residual formation in the rear part of the tube, there has been proposed a "standing tube", which is broadened in the direction of the mouth, has a more viscous content and having a stability of the tube serving wide front closure. Durch Kombination dieser drei Maßnahmen wird bei vorgegebener Aufbewahrungsrichtung eine Förderung des Inhalts in Richtung Verschluss begünstigt, wobei auch hier eine gewisse Disziplin des Verbrauchers gefragt ist, der auf eine senkrechte Lagerung achten muss. By combining these three measures funding of content is favored towards closure for a given storage direction with a certain discipline of the consumer is also required here, which must pay attention to a vertical storage. Eine vollständige Entleerung ist nicht möglich. Complete evacuation is not possible.
    • - Sogenannte Zahncremespender, die nach dem Seifenspenderprinzip funktionieren, stellen aus technischer Sicht die Lösung der meisten zuvor genannten Probleme dar, sind jedoch in zahlreichen Teilmärkten nicht erfolgreich, da die Kunden offenbar für zahlreiche Produkte, insbesondere Zahncreme, Handcreme, Kosmetikprodukte, erwarten, dass diese als eine Tube angeboten werden. - So-called toothpaste dispensers that operate on the soap dispenser principle, provide technically solving most problems mentioned above is, however, not successful in numerous sub-markets, as customers apparently for numerous products, especially toothpaste, hand lotion, cosmetics, expect this be offered as a tube.
  • [0003]
    Es ist daher Aufgabe der Erfindung, einen Behälter der Eingangs genannten Gattung zu schaffen, der am Markt akzeptiert wird und dabei leichter und zuverlässiger zu bedienen bzw. entleeren ist. It is therefore an object of the invention to provide a container of the species mentioned in the introduction, which is accepted in the market and is easier and more reliable to use or empty.
  • [0004]
    Diese Aufgabe wird gelöst durch einen Spender der Eingangs genannten Gattung mit den Merkmalen des kennzeichnenden Teils des Hauptanspruchs. This object is achieved by a dispenser of the type mentioned in the introduction with the features of the characterizing part of the main claim. Vorteilhafte Ausgestaltung sind Gegenstand der Unteransprüche. Advantageous are the subject of the dependent claims.
  • [0005]
    Der erfindungsgemäße Spender ist dadurch gekennzeichnet, dass Druckerzeugungsmittel, beispielsweise in Gestalt einer äußeren Umhüllung um einen Behälter herum, der das Produkt enthält, vorgesehen sind, die so wirken, dass das Volumen des inneren Behälters lediglich verkleinert, aber nicht vergrößert werden kann. The dispenser according to the invention is characterized in that pressure generating means, for example in the form of an outer casing provided around a container around, containing the product, which act so that the volume of the inner container only reduced, but can not be enlarged. Dadurch, dass sich das Volumen des inneren Behälters, der das Produkt beinhaltet, stetig verkleinert durch das Aufbringen eines gleichmäßigen Drucks auf die Hülle des Behälters, ist dieser vollständig entleerbar. Characterized in that the volume of the inner container which contains the product steadily reduced by the application of a uniform pressure on the shell of the container, it is completely emptied. Der gleichmäßig auf den inneren Behälter wirkende Druck bewirkt, im Gegensatz zu dem, beim Ausdrücken von Tuben üblichen, lokal wirkenden Daumendruck, dass eine Bewegung des Produkts von der Mündung weg verhindert wird. The pressure uniformly acts on the inner container causes in contrast to usual in terms of tubes, locally acting thumb pressure such that movement of the product is prevented away from the mouth. Jedoch sind die Druckerzeugungsmittel so auszulegen, dass sie nicht das Volumen des inneren Behälters vergrößern können, beispielsweise durch Erzeugen eines auf diesen wirkenden Unterdrucks. However, the pressure generating means are so designed that they can not increase the volume of the inner container, for example by generating a force acting on this negative pressure. Der innere Behälter muss durch Druck verformbar sein, um sein Volumen zu verringern, jedoch ist er so auszulegen, dass er durch den auf ihn ausgeübten Druck nicht durch seine eigene Mündung gequetscht werden kann, wie dies beispielsweise bei einem inneren Behälter aus einer dünnen weichen Folie, beispielsweise Cellophanfolie bei entsprechend großen Öffnung auftreten kann. The inner container must be deformable by pressure so as to reduce its volume, but it is construed so that it can be squashed by the pressure applied to it not by its own mouth, as soft, for example, at an inner container of a thin film such as cellophane can occur with correspondingly large opening. Andererseits darf der innere Behälter nicht aus einem Material bestehen, welches Rückstellkräfte entfaltet, die zu einer unbeabsichtigten Volumenvergrößerung unter Ansaugung von Luft führt. On the other hand, the inner container must not be made of a material which develops restoring forces, which leads to an unintended increase in volume with suction of air. Auch darf das Material nicht so steif sein, dass es sich nur unter großem Druck verformt. Also, the material must not be so rigid that it deforms only under great pressure.
  • [0006]
    In einer weiteren Ausgestaltung der Erfindung ist vorgesehen, dass die Druckerzeugungsmittel einen äußeren Behälter umfassen, der den inneren Behälter umgibt. In a further embodiment of the invention it is provided that the pressure generating means comprise an outer container surrounding the inner container. Dadurch wird eine Fehlbedienung durch punktuellen Druck auf die Außenwand des inneren Behälters vermieden. Thus, a wrong operation by selective pressure on the outer wall of the inner container is prevented. Es versteht sich jedoch, dass der innere Behälter den äußeren Behälter mit seiner Öffnung durchstößt, die eine Mündung außerhalb des äußeren Behälters bildet, um das Entnehmen des Produkts zu ermöglichen. However, it is understood that the inner container pierces the outer container with its opening forming a mouth outside of the outer container to allow the removal of the product.
  • [0007]
    Eine weitere Ausgestaltung sieht die Verwendung von Luft als Fluid, welches die Druckerzeugungsmittel zum Erzeugen eines Überdrucks auf den inneren Behälter verwenden, vor. A further embodiment provides the use of air as the fluid which use the pressure generating means for generating a positive pressure on the inner container before. Die Verwendung von Luft aus der Umgebung vereinfacht die Konstruktion der Druckerzeugungsmittel. The use of air from the environment simplifies the construction of the pressure generating means.
  • [0008]
    In einer Ausgestaltung des Druckerzeugungsmittels ist vorgesehen, dass der äußere Behälter 10 der Druckerzeugungsmittel aus einem elastischen Material besteht, weshalb er, solange keine äußeren Kräfte wirken, sich immer wieder in Richtung auf seine Ausgangsform zurückbewegt. In one embodiment, the pressure generating means is provided, that the outer container 10, the pressure generating means consists of an elastic material, which is why it, as long as no external forces act, to move back again in the direction of its original shape. Der äußere Behälter kann daher vom Bediener zusammengedrückt werden, um das Volumen des in ihm befindlichen inneren Behälters zu verkleinern, dehnt sich aber danach wieder in Richtung auf seine Ursprungsform aus. The outer container can therefore be compressed by the operator to reduce the volume of the inner container located in it, but then expands back towards its original shape from. Es ist nicht erforderlich, dass er genau die Ursprungsform wieder einnimmt. It is not necessary that he just assumes the original shape.
  • [0009]
    Eine weitere Ausgestaltung der Erfindung sieht eine Ausgleichsöffnung vor, die das Innere der Druckerzeugungsmittel mit der Umgebung verbinden, so dass das Fluid durch diese strömen kann. A further embodiment of the invention provides a compensation opening connecting the interior of the pressure generating means with the surroundings, so that the fluid can flow therethrough. Diese Ausgleichsöffnung muss so ausgelegt sein, dass beim Betätigen, beispielsweise Zusammendrücken, der Druckerzeugungsmittel nur vergleichsweise wenig Fluid durch die Ausgleichsöffnung abströmen kann, weshalb trotz Vorhandenseins einer Öffnung ein Überdruck für eine gewisse Zeit erzeugbar ist. This compensation opening must be designed so that only relatively little fluid can flow out through the equalizing opening upon actuation, for example, squeezing, the pressure generating means, which is why despite the presence of an opening of a positive pressure for a certain time can be generated. Es ist also nicht erforderlich, dass die Ausgleichsöffnung ein echtes Ventil bildet, durch welches das Fluid, beispielsweise Luft, lediglich in die Druckerzeugungsmittel, aber nicht aus diesen heraus, einströmen kann. It is therefore not necessary that the equalization opening forms a real valve through which the fluid, for example air, can only in the pressure generating means, but not out of these, flow. Die Ausgleichsöffnung ist also so ausgelegt, dass sie bei schnellen Druckänderungen durch Begrenzung der Ausströmmenge für eine kurze Zeit eine gewisse Ventilfunktion erfüllt, wozu im Gegensatz zum Ventil keine zusätzlichen Bauteile benötigt werden. The compensation opening is so designed that it meets with rapid pressure changes by limiting the discharge amount for a short time a certain valve function, to which, in contrast to the valve, no additional components are needed. Für langsam einströmende Luft beim Expandieren der Druckerzeugungsmittel ist die Ausgleichsöffnung praktisch widerstandsfrei passierbar. For slow-flowing air while expanding the pressure generating means the compensation opening is virtually without resistance passable.
  • [0010]
    Eine weitere vorteilhafte Ausgestaltung sieht dagegen vor, dass die Ausgleichsöffnung als klassisches Ventil (Einwegwentil) ausgelegt ist. A further advantageous embodiment provides, however, that the compensation opening is designed as a classic valve (Einwegwentil). Dieses erfüllt die gleichen Funktionen, wie zuvor beschrieben, begrenzt jedoch den Luftstrom zuverlässiger. This performs the same functions as described above, however, limits the air flow more reliable. Ein geeignetes Ventil ist beispielsweise ein von Kaffeeverpackungen bekanntes Aromaventil, welches den durch Ausgasen der Kaffeebohnen entstehenden Überdruck in der Packung abbauen soll. A suitable valve is, for example, a known packaging of coffee flavor valve which aims to reduce the costs arising from outgassing of the coffee beans overpressure in the package. Das Aromaventil wäre erfindungsgemäß jedoch umgekehrt wirkend einzubauen, dh so dass ein Unterdruck im Druckerzeugungsmittel verhindert wird. The aroma valve would present invention, however, reverse acting installed, ie so that a negative pressure in the pressure generating means is prevented.
  • [0011]
    Besonders preiswert zu fertigen sind die Spender, wenn sie nach einer weiteren Ausgestaltung, an einem Ende verschlossene Schläuche als innere und/oder äußere Behälter aufweisen. Particularly inexpensive to manufacture, the dispenser when in a further embodiment, having at one end sealed tubes as the inner and / or outer container. Das Produkt entspricht dann dem gewohnten und akzeptierten Erscheinungsbild einer Tube und es brauchen die erprobten Fertigungstechniken nur angepasst zu werden. The product is then the usual and accepted appearance of a tube and it need the proven manufacturing techniques to be adjusted only.
  • [0012]
    Im folgenden wird die Erfindung anhand von Zeichnungen erläutert und zwar zeigt In the following the invention is explained with reference to drawings in which FIG
  • [0013]
    Fig. 1 eine schematische Darstellung der Erfindung zur Erläuterung des Prinzips, Fig. 1 is a schematic representation of the invention for explaining the principle,
  • [0014]
    Fig. 2 eine konkrete Ausgestaltung der Erfindung in Form einer vollständig mit einem Produkt gefüllten Tube vor dem Gebrauch, Fig. 2 is a concrete embodiment of the invention in the form of a completely filled with a product tube prior to use,
  • [0015]
    Fig. 3 die Tube nach Fig. 2 im Gebrauch, Fig. 3 shows the tube of Fig. 2 in use,
  • [0016]
    Fig. 4 die Tube aus Fig. 3 nach Gebrauch, Fig. 4 shows the tube of Fig. 3 after use,
  • [0017]
    Fig. 5a eine andere Ausgestaltung der Erfindung ohne Ventil und Fig. 5a a different embodiment of the invention without a valve and
  • [0018]
    Fig. 5b das Tubenende der Tube aus Fig. 5a in vergrößerter Darstellung zur Erläuterung des Luftkanals. Fig. 5b, the tube end of the tube of FIG. 5a is an enlarged view illustrating the air passage.
  • [0019]
    Fig. 1 dient der Erläuterung des physikalischen Prinzips der Erfindung. Fig. 1 is illustrative of the physical principle of the invention. Ein mit einem viskosen Produkt 21 , beispielsweise Zahnpasta, gefüllter innerer Behälter 20 ist über eine Öffnung 22 mit der Umgebung 30 so verbunden, dass das Produkt 21 durch die Öffnung 22 in Richtung Umgebung gefördert werden kann, durch Zusammendrücken des flexiblen inneren Behälters 20 . A with a viscous product 21, such as toothpaste, filled inner container 20 is connected via an opening 22 to the environment 30 so that the product 21 can be conveyed through the opening 22 in the direction around, by squeezing the flexible inner container 20th Der innere Behälter 20 entspricht insofern einer bekannten Zahnpastatube aus Metall oder einem anderen nicht elastischen Material. The inner container 20 corresponds to the extent of a known toothpaste tube made of metal or other non-resilient material.
  • [0020]
    Erfindungsgemäß ist nun vorgesehen, dass um den inneren Behälter 20 herum Druckerzeugungsmittel 10 , 11 , 12 vorgesehen sind, die geeignet sind, über ein Medium 11 einen Druck auf die Außenwand 23 des inneren Behälters 20 auszuüben, wobei sich der innere Behälter verformt und das Produkt 21 durch die Öffnung 22 fördert. According to the invention it is now provided that are provided around the inner vessel 20 around the pressure generating means 10, 11, 12, which are adapted to exert a medium 11 a pressure on the outer wall 23 of the inner container 20, wherein the inner container is deformed, and the product promotes through the opening 22 21st Im Gegensatz zu den bekannten Tube wird also auf den inneren Behälter erfindungsgemäß ein gleichmäßiger Druck ausgeübt und nicht ein lediglich lokaler, wie er beim Drücken mit den Fingern entsteht. In contrast to the known tube is so inventively applied a uniform pressure on the inner container and not a purely local, how it happens when you press with your fingers. Dies verhindert, dass in einem fast leeren inneren Behälter 20 Material in die falsche Richtung, dh nach rechts, gedrückt und dort sogar eingeschlossen wird. This prevents in an almost empty inner container 20 material in the wrong direction, that is, to the right, is pressed and there even included.
  • [0021]
    In Fig. 1 sind die Druckerzeugungsmittel in Gestalt eines elastischen äußeren Behälters 10 eines darin eingeschlossenen Mediums 11 und einer Ausgleichsöffnung 12 , die die Verbindung zwischen innerem Behälter 10 und Umgebung 30 darstellt, vorgesehen. In Fig. 1, the pressure generating means are in the form of an elastic outer container 10 a enclosed therein, the medium 11 and an equalizing opening 12, which represents the connection between the inner container 10 and around 30, is provided. Wenn eine Kraft F verformend auf den elastischen äußeren Behälter 10 einwirkt, erhöht sich der Druck des darin eingeschlossenen Mediums 11 solange, wie eine relativ zur Volumenänderung geringe Menge des Mediums 11 durch die Ausgleichsöffnung 12 in die Umgebung 30 strömt. When a force F acts on deforming the elastic outer container 10, the pressure of the enclosed therein, the medium 11 is increased as long as a small relative to the volume change amount of the medium 11 through the equalization opening 12 flows into the environment 30th Der erhöhte Druck im äußeren Behälter 10 wirkt hydrostatisch auf den inneren Behälter 20 , dessen Volumen sich dadurch verringert unter Auspressen von dem Produkt 21 durch die Öffnung 22 . The increased pressure in the outer container 10 acts hydrostatically to the inner container 20 whose volume is thereby reduced under pressing of the product 21 through the opening 22nd Dieses entspricht dem Entnahmevorgang. This corresponds to the removal process.
  • [0022]
    Nach Beendigung der Entnahme fällt die äußere Kraft F weg, so dass der elastische äußere Behälter 10 versucht, seine ursprüngliche Form wieder einzunehmen. After completion of the removal of the external force F is eliminated, so that the elastic outer container 10 attempts to assume its original shape. Diese Rückstellkräfte sind so zu dimensionieren, dass praktisch ein Unterdruck im äußeren Behälter vermieden wird. These restoring forces are to be dimensioned so that practically a negative pressure is avoided in the outer container. Dies wird dadurch ermöglicht, dass das Medium 31 aus der Umgebung durch die Ausgleichsöffnung 12 langsam und daher widerstandsarm, angesaugt werden kann. This is made possible by the fact that the medium 31 from the surroundings through the equalizing opening 12 may be sucked slow and therefore low resistance.
  • [0023]
    Der Fachmann kann durch Versuche ermitteln, wie bei gegebener Kraft F, Krafteinwirkungsdauer und Viskosität des Produkts 21 , die Parameter Öffnung 22 , Ausgleichsöffnung 12 , Elastizität des äußeren Behälters 10 zu bemessen sind. The skilled person can determine by experiment, as for a given force F, force time and viscosity of the product 21, the parameter store 22, compensation port 12, elasticity of the outer container 10 are to be dimensioned. Der äußere Behälter 10 kann seine Rückstellkräfte natürlich auch durch andere Mittel, beispielsweise Federn, entwickeln. The outer container 10 can develop their restoring forces, of course, by other means, such as springs. Ein wesentliches Prinzip ist, dass Luft ins Innere des äußeren Behälters 10 pumpbar ist, um das Volumen des inneren Behälters 20 stetig zu verkleinern. An essential principle that air is pumped into the interior of the outer container 10 in order to reduce the volume of the inner container 20 continuously. Dabei erleichtert der hydrostatische Druck, der auf den inneren Behälter 20 wirkt, die im Vergleich zu handelsüblichen Tuben nahezu vollständige Entleerung desselben. Here, the hydrostatic pressure acting on the inner container 20, the same almost complete emptying compared to standard tubes easier.
  • [0024]
    Fig. 2 zeigt eine vorteilhafte Ausgestaltung der Erfindung. Fig. 2 shows an advantageous embodiment of the invention. Die Zahnpastatube besteht im wesentlichen aus einer als Druckerzeugungsmittel dienenden Außentube 10 , einem im Inneren der Außentube 10 vorgesehenen Produktbeutel 20 als inneren Behälter, der - in der Praxis nahezu - vollständig mit Zahnpasta 21 gefüllt ist, sowie einer Ausgleichsöffnung 12 , 12 a in Gestalt eines Ventils in der Außentube am Füllende, welches bei der Tube in Fig. 2 rechts dargestellt ist. The toothpaste consisting essentially of a serving as pressure generating means outside tube 10, one provided in the interior of the outside tube 10 product bag 20 as the inner container - almost in practice - is completely filled with toothpaste 21, and an equalizing opening 12, 12 a in the form of a valve in the outside tube at the filling end, which is shown with the tube in Fig. 2 to the right. Außentube 10 und Produktbeutel 20 sind im Bereich der Öffnung 22 miteinander druckdicht verbunden, so dass das Produkt 21 nicht in den Zwischenraum zwischen Außentube 10 und Produktbeutel 20 gelangen kann. Outside tube 10 and product bags 20 are connected in the region of the opening 22 to each other pressure-tight manner, so that the product 21 can not pass into the space between the outside tube 10 and product bag 20th Die Ausgleichsöffnung 12 ist in Gestalt eines Einwegventils, angedeutet durch eine Folie 12 a an der Innenwand der Außentube, die ein Ausströmen von Luft 11 aus der Tube verhindert, angedeutet. The equalizing opening 12, is indicated in the form of a one-way valve, indicated by a foil 12 a on the inner wall of the outside tube to prevent leakage of air 11 out of the tube. Das Ventil 12 , 12 a kann beispielsweise ein auf die Innenwand aufgeklebtes Aromaventil sein, welches bei Verpackung von Kaffee entgegengesetzt wirkend verwendet wird. The valve 12, 12 a may be, for example, an affixed to the inner wall flavor valve which is opposite to the case of packaging of coffee is used acting. Die Außentube 10 ist fast vollständig mit dem Produkt 21 ausgefüllt und enthält nur wenig Luft 11 und entspricht vom äußeren Erscheinungsbild her handelsüblichen Zahncremetuben. The outside tube 10 is almost completely filled with the product 21 and contains little air 11 and corresponds to the external appearance commercial toothpaste tubes.
  • [0025]
    Fig. 3 zeigt die erfindungsgemäße Tube beim Gebrauch unter Ausübung von auf die Außentube wirkenden Kräften F, beispielsweise mittels der lokal wirkenden Finger bzw. Daumen, zur Entnahme von Zahncreme. Fig. 3 shows the tube according to the invention, in use by exerting forces F acting on the outside tube, for example by means of locally acting finger or thumb, for the removal of toothpaste. Die Zahncreme 21 wird nach vorne ausgepresst, angedeutet durch den Pfeil P. Dadurch, dass sich im Inneren der Außentube 10 ein erhöhter Luftdruck des Fluids Luft 11 einstellt, schließt sich das Ventil 12 , 12 a. The toothpaste 21 is pressed forward, as indicated by the arrow P. Due to the fact that 10 increased air pressure of the fluid adjusts air 11 inside the outside tube, the valve 12, 12 a closes. Je nach Füllmenge, jedoch spätestens bei abnehmender Füllmenge, bildet sich ein Luftspalt 11 zwischen Innenwand der Außentube und Außenwand 23 des inneren Produktbeutels 20 , wie deutlicher in Fig. 4 dargestellt. Depending on the capacity, but no later than with decreasing capacity, there is an air gap 11 between the inner wall of the outside tube and the outer wall 23 of the inner product bag 20, as shown more clearly in Fig. 4 is shown.
  • [0026]
    Fig. 4 zeigt die zur Hälfte entleerte Tube nach dem Gebrauch. Fig. 4 shows the emptied half tube after use. Die aus elastischem Material, beispielsweise Kunststoff, hergestellte Außentube 10 hat sich in Richtung auf ihre Ursprungsform ausgedehnt unter Ansaugung von Luft 31 aus der Umgebung 30 durch das Ventil 12 , 12 a. The outside tube 10 of elastic material, for example plastic, produced has expanded in the direction of its original form under suction of air 31 from the environment 30 through the valve 12, 12 a. Da sich das Volumen des Produktbeutels 20 durch teilweise Entleerung verringert hat, bildet sich ein zunehmend größer werdender Luftspalt 11 zwischen Außentube 10 und Produktbeutel 20 aus. Since the volume of the product bag 20 has decreased by partial discharge, a progressively enlarged air gap 11 between the outside tube 10 and the product bag 20 is formed.
  • [0027]
    Die Außentube hat sich also durch ihre Elastizität wieder in die ursprüngliche Form aufgeweitet, wobei die zur Auffüllung des Zwischenraums zwischen Außentube und Produktbeutel benötigte Außenluft durch das jetzt geöffnete Ventil einströmt. The outside tube has thus been expanded by its elasticity to its original shape, the outside air needed to fill the space between outside tube and product bags flows through the now open valve. Schon nach kurzer Zeit verfügt die Tube daher wieder über eine Form, wie vor dem Gebrauch. Before long, the tube therefore once again has a shape as before use. Dadurch, dass der Luftraum zwischen Außentube und Produktbeutel zunimmt, wirkt lediglich ein hydrostatischer Druck auf die gesamte Oberfläche 23 des Produktbeutels 20 und damit auf das Produkt 21 . Characterized in that the air space between the outside tube and product bag increases, only affects a hydrostatic pressure to the entire surface 23 of the product bag 20 and thus on the product 21st Dieser Druck tritt nicht lokal auf und ist unabhängig davon, wo die Außentube lokal unter Druck gesetzt wird. This pressure does not occur locally on and is independent of where the outside tube is put locally under pressure. Der Produktbeutel entleert sich daher kontinuierlich und nahezu vollständig, unabhängig davon, wo die Außentube gedrückt wird. Therefore, the product bag continuously and almost completely, regardless of where the outside tube is pressed empties. Ob die Aufbewahrung horizontal oder vertikal erfolgt, ist beliebig. If the storage takes place horizontally or vertically, is arbitrary.
  • [0028]
    Der Vorteil dieser Lösung liegt in der hohen Gebrauchssicherheit, Gebrauchsnutzen und Funktionalität. The advantage of this solution is the high safety of use, utility value and functionality. Jedoch fallen Kosten für die Beschaffung der Ventile und deren Integration in die Produktion an. However, costs are incurred for the acquisition of the valves and their integration into production.
  • [0029]
    Die Fig. 5a und 5b zeigen daher eine vorteilhafte Ausgestaltung der Erfindung, die ohne aufwendige Ventile auskommt. Therefore, FIGS. 5a and 5b show an advantageous embodiment of the invention, which does not require expensive valves. Die in Fig. 5a gezeigte Tube entspricht mit Ausnahme des fehlenden Ventils 12 , 12 a dem Aufbau der Tuben aus Fig. 2 bis 4. Am Füllende 13 ist jedoch die in der Vergrößerung 5 b dargestellte Ausgleichsöffnung in Form eines oder mehrerer kapillarer Luftkanäle 12 vorgesehen. Shown in Fig. 5a Tube shown corresponds with the exception of the lack of valve 12, 12 a to the structure of the tube of FIG. 2 to 4. However, the b-equalizing opening shown in the enlargement 5 in the form of one or more capillary ducts 12 is provided at the filling end 13 , Diese sind so dimensioniert, dass bei Druck auf die Außentube zwar auch ein geringfügiges rückwärtiges Abfließen des zwischen Außentube 10 und Produktbeutel 20 befindlichen Luftvolumens 11 bewirkt wird, wobei der Luftkanal aber so knapp dimensioniert ist, dass bei Druckausübung auf die Tube kein signifikanter Druckabfall durch die ausströmende Luft stattfindet, so dass eine auf den Produktbeutel 20 wirkende Druckerhöhung trotzdem ermöglicht wird. These are dimensioned such that even a slight backward flow of the air volume is located between outside tube 10 and the product bag 20 is effected 11 with pressure on the outside tube, wherein the air duct is so scarce dimensioned such that when pressure is exerted on the tube, no significant pressure drop through the outflowing air takes place, so that a force acting on the product bag 20 pressure increase is still possible.
  • [0030]
    Durch das Auspressen der Entnahmemenge von Zahncreme und dem geringfügigen Ausströmen der Luft durch den rückwärtigen kapillaren Luftkanal 12 entsteht zwar im Zwischenraum zwischen Luftbeutel und Außentube ein leichtes Vakuum nach dem Loslassen der Tube, welches durch das anschließende langsame Zurückbilden der elastischen Außentube in ihre Ausgangsform ausgeglichen wird, wobei die Kapillaröffnung der nur langsam nachströmenden Luft keinen nennenswerten Widerstand entgegensetzt. By squeezing the removal amount of toothpaste and the small outflow of air through the rear capillary air passage 12 while a slight vacuum after releasing the tube, which is compensated by the subsequent slow Back forming the elastic outside tube in its initial shape is created in the space between the air bag and outside tube wherein the capillary of slow inflowing air does not present any significant resistance.
  • [0031]
    Prinzipiell kann der Luftkanal an jeder beliebigen Stelle der Außentube 10 vorgesehen sein. In principle the air duct at any point of the outside tube may be provided 10th Aus fertigungstechnischer Sicht ist jedoch die Verschweißung am Füllende 13 der Tube besonders vorteilhaft, da der kapillare Luftkanal beim Verschweißen des Endes besonders einfach zu fertigen ist, beispielsweise durch eingebrachte Platzhalter, beispielsweise Nadeln, die nach Erhärtung des verschweißten Kunststoffs herausgezogen werden. From the manufacturing point of view, however, the welding at the filling end 13 of the tube is particularly advantageous because the capillary air passage is particularly easy to produce when welding the end, for example by introduced wildcard, for example, needles that are pulled out after hardening of the welded plastic. Die Tube aus Fig. 5a und 5b hat den Vorteil, dass keine zusätzlichen Teile, wie z. The tube of Fig. 5a and 5b has the advantage that no additional parts such. B. das Ventil oder mechanisch bewegliche Teile vorgesehen werden müssen. B. the valve or mechanically moving parts must be provided.
  • [0032]
    Die erfindungsgemäße Tubentechnik ermöglicht es, den Verwender stets mit problemlos funktionierenden Tuben zu beliefern, ohne ihm vorschreiben zu müssen, wie er sie benutzt oder wie er sie aufbewahren soll. The tubes inventive technique makes it possible to supply the user always with well-functioning tubes without having to dictate to him how he how to keep it uses it or not.
  • [0033]
    Unabhängig von der Erfindung, aber besonders vorteilhaft in Verbindung mit derselben, wird vorgeschlagen, dass das Produkt Signalmittel in dem der Tubenmündung abgewandter Teil des Produktbeutels trägt. Regardless of the invention, but particularly advantageous in connection with the same, it is proposed that the product signal in the means facing away from the tube mouth part of the product bag bears. Beispielsweise kann das Produkt in diesem Bereich abweichend gefärbt sein. For example, the product can be colored differently in this area. Durch den Farbumschlag beim Unterschreiten einer gewissen Füllmenge wird ermöglicht, dass der Tubenbenutzer rechtzeitig signalisiert erhält, dass der Tubeninhalt in Kürze zur Neige gehen wird. By the color change when it falls below a certain capacity allowing the tube user is signaled, that the contents of the tube will go soon to run out. Eine derartige Signalisierung ist insbesondere bei Tuben zweckmäßig, die mit abnehmender Füllmenge ihre Form nicht entsprechend verändern, wie z. Such signaling is particularly useful for tubes that change with decreasing capacity their shape not corresponding to such. B. Spender oder Tuben mit elastischer Außenhülle. B. donor or tubes with an elastic outer shell.
  • [0034]
    Die erfindungsgemäße Tube weist mit anderen Worten folgende Besonderheiten auf: Füllgut wird nicht direkt in die Außentube eingefüllt. The tube of the invention has in other words following features: filling material is filled not directly into the outside tube. Ein Produktbeutel wird in die Außentube eingebracht. A product bag is inserted into the outside tube. Der Produktbeutel wird an der Mündungs- oder Öffnungsseite der Außentube luftdicht mit der Außentube verbunden. The product bag is air-tightly connected to the estuarine or opening side of the outside tube with the outside tube. Das Füllgut wird in einen Produktbeutel eingebracht. The filling material is introduced into a product bag. Es kann sich zwischen dem Produktbeutel und der Außentube ein Luftspalt ausbilden. It can form an air gap between the product bag and the outside tube. Die Außentube ist materialtechnisch so gestaltet, dass sie nach Druckausübung zwecks Füllgutentnahme wieder in ihre Ursprungsform zurückkehrt. The outside tube is material technology designed that it returns to its original shape by applying pressure in order Füllgutentnahme. Der Luftspalt verfügt über eine Verbindung zur Umgebungsluft der Außentube, wobei die Luft entweder durch ein Einwegventil oder einen Luftkanal geleitet wird. The air gap has a connection to the ambient air of the outside tube, wherein the air is passed either through a one-way valve or an air duct. Das Ventil schließt sich bei gebrauchsüblicher Druckausübung auf die Außentube und lässt Luft herein, sobald sich zwischen der Außentube und dem Produktbeutel ein Unterdruck bildet. The valve closes, in use, the usual pressure on the outside tube and letting in air once to form a vacuum between the outside tube and the product bag. Der Luftkanal ist so dimensioniert, dass er bei plötzlicher Druckausübung auf die Außentube sehr wenig Luft an die Umgebung abführt und sich nach Entnahme des Füllguts der zwischen dem Außentubeninneren und dem Produktbeutel entstehende Unterdruck wieder über den kapillaren Luftkanal mit Außenluft auffüllen kann. The air duct is dimensioned so that it discharges in case of sudden pressure on the outside tube very little air to the environment and can fill up through the capillary air passage with outside air after removal of the filling material, the resulting between the outer tube interior and the product bag vacuum.
  • [0035]
    Die Tube kann beispielsweise durch folgendes Verfahren hergestellt werden: The tube can be produced for example by the following method:
    • 1. Bereitstellen einer Außentube mit einer Spenderseite. 1. providing an outside tube having a donor site.
    • 2. Einbringen eines Produktbeutels in die Außentube. 2. introducing a product bag in the outside tube.
    • 3. Luftdichtes Verbinden des Produktbeutels an der Spenderseite mit der Außentube. 3. Air-tight connecting the product bag at the donor side to the outside tube.
    • 4. Befüllen des Produktbeutels mit dem Füllgut. 4. filling the product bag with the contents.
    • 5. Verschließen des freien Endes des Produktbeutels. 5. Seal the free end of the product bag.
    • 6. Verschließen des freien Endes der Außentube so, dass der Produktbeutel nicht eingeklemmt wird und wobei ein Luftkanal durch die Außentubenwand erzeugt wird. 6. closing the free end of the outside tube so that the product bag is not clamped, and wherein an air channel is formed through the outer tube wall.
  • [0036]
    Alternativ kann die Außentube in einem vorherigen Schritt mit einem Einwegventil versehen werden, wobei auf das Erzeugen des Luftkanals in Schritt b verzichtet werden kann. Alternatively, the outside tube may be provided in a previous step with a one-way valve, wherein the generating of the air passage may be omitted in step b.
  • [0037]
    Fertigungsbedingt verbleibt eine gewisse Menge Luft im Produktbeutel im Bereich des freien Endes. For production reasons, there remains a certain amount of air in the product bag in the region of the free end.
  • [0038]
    Die Tube kann auch durch folgendes Verfahren hergestellt werden: The tube may also be prepared by the following procedure:
    • 1. Bereitstellen einer Außentube mit einer Spenderseite. 1. providing an outside tube having a donor site.
    • 2. Einbringen eines Produktbeutels in die Außentube. 2. introducing a product bag in the outside tube.
    • 3. Luftdichtes Verbinden des Produktbeutels an der Spenderseite mit der Außentube. 3. Air-tight connecting the product bag at the donor side to the outside tube.
    • 4. Verschließen des freien Endes des Produktbeutels. 4. Seal the free end of the product bag.
    • 5. Verschließen des freien Endes der Außentube so, dass der Produktbeutel nicht eingeklemmt wird und wobei ein Luftkanal durch die Außentubenwand erzeugt wird. 5. closing the free end of the outside tube so that the product bag is not clamped, and wherein an air channel is formed through the outer tube wall.
    • 6. Befüllen des Produktbeutels mit dem Füllgut durch die Spenderseite mittels einer Füllröhre, die beim Befüllen vom spenderfernen Ende des Produktbeutels bis zur Spenderseite zurückgeführt wird. 6. filling the product bag with the contents through the dispensing side by means of a filling tube, which is recycled during the filling of the dispenser end remote from the product bag to the donor side.
  • [0039]
    Alternativ kann die Außentube in einem vorherigen Schritt mit einem Einwegventil versehen werden, wobei auf das Erzeugen des Luftkanals in Schritt 5 verzichtet werden kann, Die Frontbefüllung vermeidet die im freien Ende des Produktbeutels eingeschlossene Luft. Alternatively, the outside tube may be provided in a previous step with a one-way valve, it being possible to dispense with the generation of the air channel in step 5, the front filling avoids the trapped in the free end of the product bag air.

Claims (12)

  1. 1. Spender mit 1. dispenser
    einem innerem Behälter ( 20 ) dessen Volumen mit einem viskosen Produkt ( 21 ) gefüllt ist, an inner container (20) whose volume is filled with a viscous product (21)
    wobei der gefüllte innere Behälter derart ist, dass er seine Form beibehält, solange keine Kräfte auf ihn wirken, wherein the filled inner container is such that it retains its shape as long as no forces act on it,
    der innere Behälter derart ist, dass er durch einen äußeren Druck in eine Richtung verformbar ist, wobei sich sein Volumen verkleinert und the inner container is such that it is deformable by an external pressure in one direction, its volume is reduced and
    der innere Behälter eine mit der Umgebung ( 30 ) in Verbindung stehende Öffnung ( 22 ) aufweist, die derart ausgebildet ist, dass das Produkt ( 21 ) durch die Öffnung ( 22 ) in Richtung der Umgebung gefördert werden kann, the inner container with the environment has a (30) communicating opening (22), which is designed such that the product (21) through the opening (22) can be conveyed in the direction of the surroundings,
    dadurch gekennzeichnet , dass characterized, in that
    Druckerzeugungsmittel ( 10 , 11 , 12 ) derart vorgesehen sind, dass diese den äußeren Druck mittels eines Fluids ( 11 ) erzeugen können, Pressure generating means (10, 11, 12) are provided such that they can generate the external pressure by means of a fluid (11),
    wobei die Druckerzeugungsmittel ( 10 , 11 , 12 ) so ausgelegt sind, dass sie nicht das Volumen des inneren Behälters ( 20 ) vergrößern können. wherein said pressure generating means (10, 11, 12) are designed so that they can not increase the volume of the inner container (20).
  2. 2. Spender nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Druckerzeugungsmittel einen äußeren Behälter ( 10 ) umfassen, der den inneren Behälter ( 20 ) umgibt, wobei eine Mündung ( 24 ) an der Öffnung ( 22 ) des inneren Behälters ( 20 ) außerhalb des äußeren Behälters ( 10 ) vorgesehen ist. 2. A dispenser according to claim 1, characterized in comprising that the pressure generating means comprises an outer container (10), surrounding the inner container (20), a mouth (24) at the opening (22) of the inner container (20) outside the outer container (10) is provided.
  3. 3. Spender nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass Luft das Fluid ( 31 , 11 ) bildet. 3. The dispenser of claim 1 or 2, characterized in that the fluid is air (31, 11).
  4. 4. Spender nach einem der vorherigen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Druckerzeugungsmittel ( 10 , 11 , 12 ) das Volumen des inneren Behälters ( 20 ) durch Ansaugen des Fluids ( 31 ) zu verkleinern vermag. 4. Dispenser according to one of the preceding claims, characterized in that the pressure generating means (10, 11, 12) is able to reduce the volume of the inner container (20) by suction of the fluid (31).
  5. 5. Spender nach einem der vorherigen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der äußere Behälter ( 10 ) aus einem elastischen Material besteht. 5. Dispenser according to one of the preceding claims, characterized in that the outer container (10) is made of an elastic material.
  6. 6. Spender nach einem der vorherigen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Druckerzeugungsmittel eine Ausgleichsöffnung ( 12 ) aufweisen, die das im Inneren des äußeren Behälters ( 10 ) befindliche Fluid ( 11 ) mit der Umgebung ( 30 ) verbindet, derart, dass durch diese das Fluid zu strömen vermag. 6. Dispenser according to one of the preceding claims, characterized in that the pressure generating means comprises a compensation opening (12) have, the fluid within the inside of the outer container (10) (11) to the environment (30) connects such that by this is able to flow the fluid.
  7. 7. Spender nach einem der vorherigen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Ausgleichsöffnung ( 12 ) derart ausgelegt ist, dass beim Betätigen der Druckerzeugungsmittel nur so wenig Fluid ( 11 ) aus dem äußeren Behälter ( 10 ) durch die Ausgleichsöffnung strömen kann, dass in seinem Inneren ein zum Verringern des Volumens des inneren Behälters ( 20 ) ausreichender Überdruck aufbaubar ist. 7. Dispenser according to one of the preceding claims, characterized in that the compensation opening (12) is designed such that upon actuation of the pressure generating means can flow through the equalizing opening so little fluid (11) from the outer container (10) that in its inside a to reduce the volume of the inner container (20) of sufficient overpressure can be built.
  8. 8. Spender nach einem der vorherigen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Ausgleichsöffnung ( 12 ) ein Ventil ist, welches nur öffnet, um Fluid ( 31 ) in den äußeren Behälter ( 10 ) zu fördern. 8. Dispenser according to one of the preceding claims, characterized in that the compensation opening (12) is a valve which opens only to promote fluid (31) in the outer container (10).
  9. 9. Spender nach einem der vorherigen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der innere Behälter ( 20 ) ein an einem Ende verschlossener Schlauch, insbesondere aus Kunststoff, ist. 9. Dispenser according to one of the preceding claims, characterized in that the inner container (20) is a sealed tube at one end, in particular from plastic.
  10. 10. Spender nach einem der vorherigen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der äußere Behälter ( 10 ) ein an einem Ende verschlossener Schlauch, insbesondere aus Kunststoff, ist. 10. Dispenser according to one of the preceding claims, characterized in that the outer container (10) is a sealed tube at one end, in particular from plastic.
  11. 11. Spender nach einem der vorherigen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass dieser derartig ausgelegt ist, dass sichergestellt ist, dass der innere Behälter ( 20 ) immer nahezu vollständig mit dem Produkt ( 21 ) gefüllt ist. 11. A dispenser according to one of the preceding claims, characterized in that it is designed such that it is ensured that the inner container (20) is always filled almost completely with the product (21).
  12. 12. Spender, insbesondere eine Tube oder eine Spender nach einem der vorherigen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das im Inneren des Spenders befindliche Produkt ( 21 ) teilweise mit Signalmitteln versehen ist, so dass dem Benutzer das Unterschreiten einer bestimmten Füllmenge angezeigt wird. 12. dispenser, in particular a tube or a dispenser according to any of the preceding claims, characterized in that the product located in the interior of the dispenser (21) is partially provided with signal means such that the user to drop below a particular filling quantity is displayed.
DE2002116400 2002-04-12 2002-04-12 Toothpaste tube comprises inner tube filled with paste and enclosed by outer tube with valve connecting it to atmosphere, so that as paste is dispensed from inner tube it is held in its compressed state Withdrawn DE10216400A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE2002116400 DE10216400A1 (en) 2002-04-12 2002-04-12 Toothpaste tube comprises inner tube filled with paste and enclosed by outer tube with valve connecting it to atmosphere, so that as paste is dispensed from inner tube it is held in its compressed state

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE2002116400 DE10216400A1 (en) 2002-04-12 2002-04-12 Toothpaste tube comprises inner tube filled with paste and enclosed by outer tube with valve connecting it to atmosphere, so that as paste is dispensed from inner tube it is held in its compressed state

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE10216400A1 true true DE10216400A1 (en) 2003-10-23

Family

ID=28458795

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE2002116400 Withdrawn DE10216400A1 (en) 2002-04-12 2002-04-12 Toothpaste tube comprises inner tube filled with paste and enclosed by outer tube with valve connecting it to atmosphere, so that as paste is dispensed from inner tube it is held in its compressed state

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE10216400A1 (en)

Cited By (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102013211423A1 (en) * 2013-06-18 2014-12-31 Aptar Radolfzell Gmbh Multi-layered container
ES2632864A1 (en) * 2016-03-15 2017-09-15 Ctl-Th Packaging, S.L. Unipersonal tubular container with an outer tube and an inner container
WO2017158209A1 (en) * 2016-03-15 2017-09-21 Ctl-Th Packaging, S.L. Unipersonal Tubular container with an outer tube and an inner container

Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2777612A (en) * 1951-05-15 1957-01-15 Richard E Bensen Compression type dispensing device
DE1828081U (en) * 1960-03-14 1961-03-09 Antoine Dominique Ju Acquaviva Capacities, in particular tube for hygienic means and preparations for body and beauty care.
DE7426945U (en) * 1974-08-08 1975-01-02 Kaufmann Hedwig Tube or similar container
DE9206392U1 (en) * 1992-05-12 1993-09-16 Wella Ag An apparatus for removing pasty subsets from a tube
DE9404476U1 (en) * 1994-03-16 1994-05-19 Wiederholt Winfrid Dr Tube-like container
DE4421174A1 (en) * 1994-06-20 1995-02-23 Raimund Dr Schmitz Reusable dispenser package for thin liquid and viscous contents

Patent Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2777612A (en) * 1951-05-15 1957-01-15 Richard E Bensen Compression type dispensing device
DE1828081U (en) * 1960-03-14 1961-03-09 Antoine Dominique Ju Acquaviva Capacities, in particular tube for hygienic means and preparations for body and beauty care.
DE7426945U (en) * 1974-08-08 1975-01-02 Kaufmann Hedwig Tube or similar container
DE9206392U1 (en) * 1992-05-12 1993-09-16 Wella Ag An apparatus for removing pasty subsets from a tube
DE9404476U1 (en) * 1994-03-16 1994-05-19 Wiederholt Winfrid Dr Tube-like container
DE4421174A1 (en) * 1994-06-20 1995-02-23 Raimund Dr Schmitz Reusable dispenser package for thin liquid and viscous contents

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102013211423A1 (en) * 2013-06-18 2014-12-31 Aptar Radolfzell Gmbh Multi-layered container
US9815609B2 (en) 2013-06-18 2017-11-14 Aptar Radolfzell Gmbh Dispenser for liquids
ES2632864A1 (en) * 2016-03-15 2017-09-15 Ctl-Th Packaging, S.L. Unipersonal tubular container with an outer tube and an inner container
WO2017158209A1 (en) * 2016-03-15 2017-09-21 Ctl-Th Packaging, S.L. Unipersonal Tubular container with an outer tube and an inner container

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP0182094B1 (en) Method for making a container with a sealable opening, and container obtained thereby
US5067635A (en) Dispenser pouch and holder and dispensing unit therefor
US5685457A (en) Snapped together tube and dispensing apparatus and method of making same
DE3808438A1 (en) Device for receiving and delivering liquid and pasty substances
EP0226290A2 (en) Dispenser pouch and method for forming the same
EP0250640A1 (en) Dispensing device for beverages
DE4439464C1 (en) Container, particularly a bottle, if necessary. Pressurized fluids
DE3526819A1 (en) Dispenser for pasty substances
US5598955A (en) Gasoline dispensing container with safety feature
EP0316269A1 (en) Container closure, in particular for bottles
EP0532873A1 (en) Container
EP1642861A1 (en) Container with pressurized CO2-gas source
EP0376097A2 (en) Dispenser for pasty material
DE3718948A1 (en) Device for transferring plastic compositions, such as silicone rubber, sealing materials or the like
GB2048827A (en) Metering device
US4605129A (en) Cylindrical container
EP0105179A1 (en) Closure member for a toy balloon with retaining means for a balloon stick
DE4327755A1 (en) Cartridge for two-component compounds and method and device for squeezing out the components
EP1327478B1 (en) A force and suction pump actuator for spraying of a product from a container
DE19540542A1 (en) Liquids, such can, party keg or container
DE19500006A1 (en) Disposable paste dispenser for e.g. tooth paste
DE102008056301A1 (en) Closing and opening device for beverage container, has fastening section for fastening open end of beverage container and lid by which device is opened and closed by applying pressure force
DE202006017793U1 (en) Pneumatic fluid dispenser has double-walled container of flexible material, with flexible inner layer to form collapsible chamber, and flexible outer layer connected by open end to suction device of dispenser cap
EP1958656A1 (en) Method for wetting a hydrophilic urine catheter and corresponding catheter system
DE3710788A1 (en) Hand-pressure atomiser

Legal Events

Date Code Title Description
OM8 Search report available as to paragraph 43 lit. 1 sentence 1 patent law
8139 Disposal/non-payment of the annual fee