DE102004040603A1 - Use of hollow profiles made from cardboard or hard paper for furniture - Google Patents

Use of hollow profiles made from cardboard or hard paper for furniture Download PDF

Info

Publication number
DE102004040603A1
DE102004040603A1 DE200410040603 DE102004040603A DE102004040603A1 DE 102004040603 A1 DE102004040603 A1 DE 102004040603A1 DE 200410040603 DE200410040603 DE 200410040603 DE 102004040603 A DE102004040603 A DE 102004040603A DE 102004040603 A1 DE102004040603 A1 DE 102004040603A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
profiles
cardboard
furniture
connection
corner
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE200410040603
Other languages
German (de)
Inventor
Mario Gaudes
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
GAUDES JOACHIM
Original Assignee
GAUDES JOACHIM
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by GAUDES JOACHIM filed Critical GAUDES JOACHIM
Priority to DE200410040603 priority Critical patent/DE102004040603A1/en
Publication of DE102004040603A1 publication Critical patent/DE102004040603A1/en
Withdrawn legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
    • F16BDEVICES FOR FASTENING OR SECURING CONSTRUCTIONAL ELEMENTS OR MACHINE PARTS TOGETHER, e.g. NAILS, BOLTS, CIRCLIPS, CLAMPS, CLIPS, WEDGES, JOINTS OR JOINTING
    • F16B12/00Jointing of furniture or the like, e.g. hidden from exterior
    • F16B12/44Leg joints; Corner joints
    • F16B12/46Non-metal corner connections
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47BTABLES; DESKS; OFFICE FURNITURE; CABINETS; DRAWERS; GENERAL DETAILS OF FURNITURE
    • A47B43/00Cabinets, racks or shelf units, characterised by features enabling folding of the cabinet or the like
    • A47B43/02Cabinets, racks or shelf units, characterised by features enabling folding of the cabinet or the like made of cardboard or the like
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47BTABLES; DESKS; OFFICE FURNITURE; CABINETS; DRAWERS; GENERAL DETAILS OF FURNITURE
    • A47B55/00Cabinets, racks or shelf units, having essential features of rigid construction
    • A47B55/06Cabinets, racks or shelf units, having essential features of rigid construction made of cardboard, paper, or the like
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47BTABLES; DESKS; OFFICE FURNITURE; CABINETS; DRAWERS; GENERAL DETAILS OF FURNITURE
    • A47B57/00Cabinets, racks or shelf units, characterised by features for adjusting shelves or partitions
    • A47B57/30Cabinets, racks or shelf units, characterised by features for adjusting shelves or partitions with means for adjusting the height of detachable shelf supports
    • A47B57/40Cabinets, racks or shelf units, characterised by features for adjusting shelves or partitions with means for adjusting the height of detachable shelf supports consisting of hooks coacting with openings
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47CCHAIRS; SOFAS; BEDS
    • A47C19/00Bedsteads
    • A47C19/02Parts or details of bedsteads not fully covered in a single one of the following subgroups, e.g. bed rails, post rails
    • A47C19/021Bedstead frames
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47CCHAIRS; SOFAS; BEDS
    • A47C19/00Bedsteads
    • A47C19/02Parts or details of bedsteads not fully covered in a single one of the following subgroups, e.g. bed rails, post rails
    • A47C19/021Bedstead frames
    • A47C19/024Legs
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
    • F16BDEVICES FOR FASTENING OR SECURING CONSTRUCTIONAL ELEMENTS OR MACHINE PARTS TOGETHER, e.g. NAILS, BOLTS, CIRCLIPS, CLAMPS, CLIPS, WEDGES, JOINTS OR JOINTING
    • F16B12/00Jointing of furniture or the like, e.g. hidden from exterior
    • F16B12/40Joints for furniture tubing
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
    • F16BDEVICES FOR FASTENING OR SECURING CONSTRUCTIONAL ELEMENTS OR MACHINE PARTS TOGETHER, e.g. NAILS, BOLTS, CIRCLIPS, CLAMPS, CLIPS, WEDGES, JOINTS OR JOINTING
    • F16B12/00Jointing of furniture or the like, e.g. hidden from exterior
    • F16B12/44Leg joints; Corner joints
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47BTABLES; DESKS; OFFICE FURNITURE; CABINETS; DRAWERS; GENERAL DETAILS OF FURNITURE
    • A47B2220/00General furniture construction, e.g. fittings
    • A47B2220/008General furniture construction, e.g. fittings characterised by materials
    • A47B2220/0083Furniture made of sheet material
    • A47B2220/0086Furniture made of sheet material made of cardboard

Abstract

Use of hollow profiles made from cardboard or hard paper for furniture is new. A frame is formed from the hollow profiles and consists of vertical corner profiles (1-4) and horizontal connecting profiles (5-16). The corner profiles have a larger diameter and width than the connecting profiles. The corner profiles have recesses for the connecting profiles, in which the recesses are identical in shape and form to the cross-sections of the connecting profiles. Preferred Features: The hollow profiles have a round or multiple corner cross-section.

Description

  • Die Erfindung betrifft die Verwendung von aus Pappe, Karton oder Hartpapier geformten Hohlprofilen als Ausgangsmaterial zur Herstellung von Möbeln und die Verbindung der Einzelteile miteinander.The The invention relates to the use of cardboard, cardboard or kraft paper molded hollow profiles as a starting material for the manufacture of furniture and the connection of the items with each other.
  • Möbel, mit Ausnahme von Polstermöbeln, bestehen vorzugsweise aus Holz und/oder Kunststoffen. Sie werden in Abhängigkeit vom Material und dem vorgesehenen Verwendungszweck gestaltet. Dabei sind je sowohl ästhetische als auch praktische (gebrauchsorientierte) Gesichtspunkte von Bedeutung. Davon abweichend wurden für spezifische Anwendungsfälle Möbel aus Pappe oder Papier entwickelt. So sind beispielsweise aus den Gebrauchsmusterschriften DE 89 00 977 , DE 298 21 361 U1 und DE 299 12 291 U1 Regale bekannt, die aus dem Material Pappe bestehen und diese mindestens einlagige Pappe zur Erzielung einer ausreichenden Biegesteifigkeit abgekantet ist. Solche Möbel sind leicht und billig und erfüllen in vielen Fällen die an sie gestellten Anforderungen an die Gebrauchseigenschaften.Furniture, with the exception of upholstered furniture, are preferably made of wood and / or plastics. They are designed according to the material and intended use. Both aesthetic and practical (usage-oriented) aspects are of importance. Deviating from this, furniture made of cardboard or paper was developed for specific applications. For example, from the utility model writings DE 89 00 977 . DE 298 21 361 U1 and DE 299 12 291 U1 Shelves known that consist of the material cardboard and this at least one-ply cardboard is folded to achieve a sufficient bending stiffness. Such furniture is light and cheap and in many cases meet the demands made on the performance characteristics.
  • Weiterhin ist aus der Offenlegungsschrift DE 198 41 040 A1 ein Schreibtisch bekannt, der aus Pappe, Papier oder Karton besteht. Die für diesen Gebrauchsgegenstand erforderliche Festigkeit wird durch die Verwendung von Wabenplatten für die tragenden Teile erzielt. Die Materialoberfläche des verwendeten Materials ist weich.Furthermore, from the published patent application DE 198 41 040 A1 a desk made of cardboard, paper or cardboard known. The strength required for this commodity is achieved through the use of honeycomb panels for the structural parts. The material surface of the material used is soft.
  • Aus der Patentschrift DE 195 44 653 C1 ist außerdem ein für Möbelprodukte geeignetes Plattenmaterial bekannt, dass aus mehreren Lagen Karton und dazwischen angeordnetes Wabenmaterial besteht. Zur Verbindung der einzelnen Materialschichten miteinander wird eine Bindemittel verwendet. Während des Aushärtevorgangs werden die Einzelmaterialien zusammen gepresst.From the patent DE 195 44 653 C1 In addition, a suitable for furniture products plate material is known that consists of several layers of cardboard and interposed honeycomb material. For bonding the individual material layers together, a binder is used. During the curing process, the individual materials are pressed together.
  • Weiterhin sind unter der Internet-Adresse info@stange-design-de Möbel aus Wellpappe bekannt, die werkstoffgerecht gestaltet und gefertigt sind. Hierbei geht es darum, leichte und billige Möbel wie beispielsweise Hocker, Stühle, Tische, Betten und Regale aus Wellpappe stabil und zweckmäßig auszubilden.Farther are under the Internet address info @ rod-design-de furniture Corrugated board known, which are designed and manufactured material-appropriate. This is about light and cheap furniture such as stools, chairs, To make tables, beds and shelves made of corrugated cardboard stable and functional.
  • Weiterhin ist es bekannt, Möbel aus Bambusrohren herzustellen. Während dieses Material in den Vegetationsgebieten, die günstig für das Wachstum der Bambuspflanzen sind, ein häufig verwendeter Rohstoff für Möbel ist, werden in Europa aus diesem Material Designer-Möbel hergestellt. Solche Bambusmöbel sind für gehobene Ansprüche und werden unter anderem von der Firma HIGH TOUCH angeboten. Die Bambusrohre werden entweder mit Bohrungen versehen und zusammen gesteckt oder durch Bindematerial miteinander verflochten. Die offnen Enden werden mit Pfropfen oder durch ein kappenförmiges Geflecht verschlossen. Die auf dem Boden stehenden Bambusrohrenden werden als verschleißfester Abschluss mit einem aufsteckbaren Fuß versehen. Damit das Bambusmaterial nicht austrocknet und reißt, wird es mit einem Konservierungsstoff versehen. Durch Beizen kann der Bambus eingefärbt werden.Farther it is known furniture made of bamboo tubes. While this material in the vegetation areas, favorable for growth Bamboo plants are common, a common one used raw material for Furniture is, In Europe, designer furniture is made from this material. Such bamboo furniture is for upscale claims and are offered, among others, by the company HIGH TOUCH. The Bamboo tubes are either drilled and put together stuck or intertwined by binding material. The open Ends are closed with plugs or by a cap-shaped braid. The standing on the floor bamboo pipe ends are as wear-resistant Provided with a clip-on foot. So the bamboo material does not dry out and tear, it is provided with a preservative. By pickling can the bamboo dyed become.
  • Aufgabenstellungtask
  • Es ist Aufgabe der Erfindung, die Verwendung von Hohlprofilen aus Pappe, Karton oder Hartpapier als Grundmaterial zur Herstellung von Möbeln dadurch zu ermöglichen, dass es sowohl hinsichtlich der Festigkeit und der Ästhetik die für Möbel geltenden Ansprüche erfüllt und die Bearbeitung sowie das Zusammenfügen der Einzelteile eines Möbelstücks in einfacher Weise möglich ist. Dabei dürfen die Verbindungen der Hohlprofile miteinander und die Hohlprofile selbst im Bereich ihrer Verbindungen miteinander auch nach einem mehrmaligen Montieren und Demontieren der Einzelteile nicht beschädigt werden. Es ist davon auszugehen, dass aus einem solchen Material bestehende Profile einerseits eine hohe Stabilität aufweisen und in einem bestimmten Bereich elastisch sind, ihre Oberfläche jedoch weich ist, so dass beim mehrmaligen Zusammenfügen der Möbelteile ein Materialabrieb entstehen würde. Deshalb ist es erforderlich, die Verbindungen der Einzelteile so zu gestalten, dass sie den spezifischen Materialeigenschaften angepasst sind.It The object of the invention is the use of hollow profiles made of cardboard, Cardboard or hard paper as base material for the manufacture of furniture thereby to enable that it's both in terms of strength and aesthetics the for Furniture applicable claims Fulfills and the processing and the joining of the items of a piece of furniture in a simple Way possible is. In doing so may the connections of the hollow profiles with each other and the hollow profiles even in the area of their connections with each other even after one repeated assembly and disassembly of the individual parts are not damaged. It can be assumed that existing from such a material Profiles on the one hand have high stability and in a particular area are elastic, their surface However, it is soft, so that when repeated joining the furniture parts a material abrasion would arise. Therefore, it is necessary to know the connections of the items to shape it to fit the specific material properties are.
  • Diese Aufgabe wird durch eine materialgerechte Ausbildung der Verbindungen der Einzelteile nach den Merkmalen des 1. Patentanspruchs gelöst. Abschließend wird das Möbelstück mit einem farbigen, harten und verschleißfesten Überzug versehen, wodurch seine Oberfläche stabiler wird und es ein individuelles Aussehen erhält.These Task is by a material-appropriate training of the compounds the items solved according to the features of the first claim. Finally, it will the piece of furniture with a colored, hard and wear-resistant coating provided by its surface becomes more stable and it gets an individual look.
  • Die Verbindungen der Einzelteile miteinander erfolgt durch die Verwendung von runden oder mehrkantigen Hohlprofilen unterschiedlicher Breite bzw. Außendurchmesser, wobei die größeren Profile als Pfosten oder Stützen vorzugsweise für die Ecken verwendet werden und gleichzeitig die Beine des Möbelstücks sind. Sie werden als Eckprofile bezeichnet. In diese Profile werden Ausnehmungen für die Profile geringerer Breite bzw. geringeren Durchmessers eingebracht, die als Verbindungsprofile bezeichnet werden. Dabei werden die Eckprofile zu den Verbindungsprofilen meist rechtwinklig angeordnet. Die Befestigung der Profile miteinander erfolgt durch ein Zusammenstecken von drei Profilen in einem gemeinsamen Schnittpunkt, von denen zwei rechtwinklig zueinander angeordnete Verbindungsprofile kleineren Durchmessers von je einer Bohrung in einem Eckprofil größeren Durchmessers aufgenommen werden. Zur Befestigung der Profile miteinander sind mehrere Möglichkeiten vorgesehen:
    • • Die Verbindungsprofile werden gegenüber dem Eckprofil durch Befestigungselemente (Keile, konische Bolzen, Kerbstifte, Schrauben und ähnliches) fixiert.
    • • Die zueinander weisenden Enden der Verbindungsprofile werden durch Verbindungsmittel wie beispielsweise flexible oder starre Zugmittel miteinander lösbar verbunden.
    • • Zur Aufnahme der Verbindungsprofile werden in dem Eckprofil Eckformstücke angeordnet, die jeweils als Hülsen oder Rundstücke die Enden der Rohre kleineren Durchmessers formschlüssig von außen umschließen oder innen aufnehmen.
    • • Die Verbindungsprofile werden in die im Eckprofil eingebrachten Bohrungen gesteckt und mittels eines Spreizdorns aufgeweitet, so dass ein Presssitz entsteht.
    The compounds of the individual parts together by the use of round or polygonal hollow profiles of different width or outer diameter, the larger profiles are preferably used as posts or columns for the corners and at the same time are the legs of the piece of furniture. They are called corner profiles. In these profiles recesses for the profiles of smaller width or smaller diameter are introduced, which are referred to as connection profiles. The corner profiles are usually arranged at right angles to the connection profiles. The attachment of the profiles together is done by a to Sammenstecken of three profiles in a common point of intersection, of which two perpendicularly arranged connection profiles of smaller diameter are received by a respective hole in a corner profile of larger diameter. For fastening the profiles together several possibilities are provided:
    • • The connecting profiles are fixed with respect to the corner profile by means of fastening elements (wedges, conical bolts, grooved pins, screws and the like).
    • • The mutually facing ends of the connection profiles are detachably connected together by connecting means such as flexible or rigid traction means.
    • • To accommodate the connection profiles Eckformstücke are arranged in the corner profile, which surround the ends of the tubes of smaller diameter form-fitting from the outside or inside as sleeves or round pieces.
    • • The connecting profiles are inserted into the holes made in the corner profile and widened by means of an expanding mandrel, so that an interference fit is created.
  • Die spezielle Ausbildung dieser im Prinzip vier Befestigungsmöglichkeiten kann sehr vielseitig sein und miteinander kombiniert werden. Da der Grundwerkstoff der Hohlprofile aus Pappe, Karton oder Hartpapier besteht, weist er eine ausreichende Festigkeit auf und verfügt über gute elastische Eigenschaften; dort, wo die Endstücke hohen örtlichen Belastungen ausgesetzt sind und bei einer mehrmaligen Montage und Demontage eines Möbelstücks besonders beansprucht werden, können örtlich zum Schutz der Oberfläche Materialien höherer Verschleißfestigkeit wie beispielsweise Holz, Kunststoff oder Gummi eingesetzt werden.The special training this in principle four mounting options can be very versatile and combined with each other. There the base material of the hollow profiles made of cardboard, cardboard or kraft paper is, it has sufficient strength and has good elastic properties; where the end pieces are exposed to high local loads are special and in a repeated assembly and disassembly of a piece of furniture Can be claimed locally for protection the surface Materials higher wear resistance such as wood, plastic or rubber can be used.
  • Das Fixieren der beiden Profilarten miteinander durch Keile oder konisch geformte Bolzen lässt sich in der Praxis am einfachsten verwirklichen. Diese Verbindungselemente werden in die dafür vorgesehene konischen Ausnehmungen im Verbindungsprofil eingeschlagen oder eingepresst und stützen sich so einerseits an der Wandung des größeren Profils ab. Andererseits stützt sich das Verbindungsprofil entweder an der der Keilverbindung gegenüber liegenden Seite der Innenwand des größeren Profils oder gegenüber einem zweiten kleineren Profil ab. Verlaufen die Längsachsen beider kleineren Profile zueinander rechtwinklig, können ihre Enden jeweils mit einer Schräge von 45° versehen werden.The Fix the two types of profiles together by wedges or conical shaped bolts can be the simplest way to do it in practice. These fasteners be in the for it planned conical recesses embarked in the connection profile or pressed and supported so on the one hand on the wall of the larger profile. on the other hand supports the connection profile either at the opposite of the spline connection Side of the inner wall of the larger profile or across from a second smaller profile. Run the longitudinal axes Both smaller profiles at right angles to each other, can their Ends each with a slope provided by 45 ° become.
  • Bei der Befestigung der Verbindungsprofile durch flexible oder starre Zugelemente wie Riemen oder Zugstäbe miteinander sind die Profilwandungen zur direkten oder indirekten Aufnahme dieser Zugelemente mit Durchgangslöchern zu versehen. Dabei ist darauf zu achten, dass diese Löcher bei der Zugbeanspruchung nicht ausreißen. Erforderlichenfalls sind sie durch Metall- oder Kunststoffringe zu verstärken. Da die Zugmittel zwei rechtwinklig zueinander angeordnete Verbindungsprofile miteinander verbinden, werden diese durch die aufgebrachte Zugkraft an eine Hälfte der Wandung der jeweiligen Aufnahmebohrung der Eckprofile gedrückt und stützen sich so dort ab.at the attachment of the connection profiles by flexible or rigid Tension elements such as belts or tie rods together are the profile walls to direct or indirect absorption of these tension elements with through holes Mistake. It is important to ensure that these holes in do not tear the tensile stress. If necessary, they are reinforce them with metal or plastic rings. Since the traction two arranged at right angles to each other connecting profiles with each other These are connected by the applied tensile force to a half pressed the wall of the respective receiving bore of the corner profiles and support so off there.
  • Fortbildungen und vorteilhafte Ausführungen der Erfindung sind Gegenstand der Unteransprüche.training and advantageous embodiments of Invention are the subject of the dependent claims.
  • Die so ausgebildeten Möbel haben ein individuelles Aussehen. Sie können sowohl industriell als auch manuell gefertigt werden. Jedes Möbelstück kann an den individuell vorgesehenen Verwendungszweck angepasst werden. Die Kosten für die Hohlprofile aus Pappe, Karton oder Hartpapier, ihre Verarbeitung und ihre Montage sind gering. Die Montage der Einzelteile zu einem fertigen Möbelstück ist einfach und kann so von Jedermann ausgeführt werden.The so trained furniture have an individual look. They can be both industrial as well be made manually. Each piece of furniture can be customized be adapted for intended use. The cost of the hollow sections of cardboard, cardboard or paper, their processing and their assembly are low. The assembly of the items to a finished piece of furniture is easy and can be done by anyone become.
  • Ausführungsbeispieleembodiments
  • Die Erfindung wird nun anhand von zwei Ausführungsbeispielen unter Bezugnahme auf Zeichnungen näher beschrieben. Es zeigen:The Invention will now be with reference to two embodiments with reference closer to drawings described. Show it:
  • 1 ein Gestell für ein Bett in einer perspektivischen Ansicht, 1 a frame for a bed in a perspective view,
  • 2 eine Seitenansicht des Betts nach 1, 2 a side view of the bed behind 1 .
  • 3 eine Verbindung der Verbindungsprofile mit einem Eckprofil in der Draufsicht, 3 a connection of the connection profiles with a corner profile in plan view,
  • 4 den Schnitt B–B nach 3, 4 the section B-B after 3 .
  • 5 die Verwendung einer Stütze für die Rohrbefestigung in der Draufsicht, 5 the use of a support for the pipe attachment in the plan view,
  • 6 eine Aufnahmemöglichkeit des Rostes in einer konstanten Höhe, 6 a possibility of picking up the grate at a constant height,
  • 7 die Befestigung des Rostes nach 6 im Schnitt C–C, 7 the attachment of the grate to 6 in section C-C,
  • 8 eine Aufnahmemöglichkeit des Rostes in drei Stufen im Schnitt A–A nach 2 und 8th a recording option of the grate in three stages in section A-A after 2 and
  • 9 einen Fernsehtisch in einer perspektivischen Ansicht. 9 a television table in a perspective view.
  • Das erste Ausführungsbeispiel betrifft ein Bett, für dessen Gestell nach den 1 und 2 als Hohlprofile Papp- oder Hartpapierrohre mit einem runden Querschnitt verwendet werden. Die Pfosten bestehen aus vier senkrecht angeordneten Eckprofilen 1, 2, 3, 4 größeren Durchmessers. Das Kopfteil wird von den drei Verbindungsprofilen 5, 6, 7, das Fußteil von den drei Verbindungsprofilen 8, 9, 10, das rechte Seitenteil von den drei Verbindungsprofilen 11, 12, 13 und das linke Seitenteil von den drei Verbindungsprofilen 14, 15, 16 kleineren Durchmessers gebildet.The first embodiment relates to a bed, for the frame after the 1 and 2 be used as hollow profiles cardboard or hard paper tubes with a round cross-section. The posts consist of four vertically arranged corner profiles 1 . 2 . 3 . 4 larger diameter. The headboard is from the three connection profiles 5 . 6 . 7 , the foot part of the three connecting profiles 8th . 9 . 10 , the right side panel of the three connecting profiles 11 . 12 . 13 and the left side part of the three connection profiles 14 . 15 . 16 smaller diameter formed.
  • Zur Verzierung ist das Kopfteil mit einem Rohr 17 kleineren Durchmessers versehen. Es ist seitlich abgeschrägt und durch die beiden senkrecht angeordneten Rohre 18, 19 mit dem oberen und dem mittleren Verbindungsprofil 5, 6 des Kopfteils verbunden. Die seitliche Öffnungen des Rohres 17 können durch Deckel verschlossen werden. Weiterhin können zur Verzierung zwischen den die Seitenteile bildenden Verbindungsprofilen 5 bis 16 noch Zwischenprofile 20 angeordnet werden. In der Zeichnung nach 1 ist das Fußteil zur Verzierung noch mit solchen Verbindungsprofilen 20 versehen.For decoration, the headboard with a pipe 17 provided smaller diameter. It is bevelled sideways and through the two vertically arranged tubes 18 . 19 with the upper and the middle connection profile 5 . 6 connected to the headboard. The lateral openings of the pipe 17 can be closed by a lid. Furthermore, for decoration between the side profiles forming connection profiles 5 to 16 still intermediate profiles 20 to be ordered. In the drawing after 1 is the foot part for decoration still with such connection profiles 20 Mistake.
  • Die Verbindung der waagerechten Verbindungsprofile 8, 14 mit dem senkrechten Eckprofile 2 ist in einer ersten Variante als Einzelheit in den 3 und 4 dargestellt. Zur Aufnahme der beiden Verbindungsprofile 8, 14 wird das Eckprofil 2 mit zwei rechtwinklig zueinander angeordneten Bohrungen 21, 22 versehen. Die Verbindungsprofilen 8, 14 weisen an ihren zueinander angeordneten Enden jeweils eine Schräge von 45° auf. Das Verbindungsprofile 14 ist mit einer konischen Bohrung 23 versehen. Der Verlauf dieser konischen Bohrung 23 ist so ausgerichtet, dass ihre Wandung auf der Seite des Eckprofils 2 senkrecht und so parallel zur Innenwand des Eckprofils 2 verläuft. Bei der Montage des Bettes wird in die Bohrung 23 ein konischer Bolzen 24 eingeschlagen oder eingepresst. Dieser Bolzen 24 kann aus Holz, Kunststoff oder einem anderen gegenüber der Pappe oder Hartpapier nicht zu harten Werkstoff bestehen. Für die Verbindung des Rohres 8 mit dem Eckprofil 2 kann als weitere Variante ein Keil 25 verwendet werden, der in die keilförmige Ausnehmung 26 des Verbindungsprofils 8 geschlagen oder gepresst wird. Dadurch, dass einerseits der konische Bolzen 24 oder der Keil 25 an die Innenwand des Eckprofils 2 gepresst wird und sich andererseits die beiden Rohre 8, 14 an ihren abgeschrägten Enden gegenseitig abstützen, entsteht eine feste Verbindung zwischen den Verbindungsprofilen 8, 14 und dem Eckprofil 2.The connection of the horizontal connection profiles 8th . 14 with the vertical corner profiles 2 is in a first variant as a detail in the 3 and 4 shown. For holding the two connection profiles 8th . 14 becomes the corner profile 2 with two holes arranged at right angles to each other 21 . 22 Mistake. The connection profiles 8th . 14 have at their mutually arranged ends in each case a slope of 45 °. The connection profiles 14 is with a conical bore 23 Mistake. The course of this conical bore 23 is oriented so that its wall is on the side of the corner profile 2 perpendicular and thus parallel to the inner wall of the corner profile 2 runs. When mounting the bed will be in the hole 23 a conical bolt 24 hammered or pressed in. This bolt 24 Can not be made of wood, plastic or any other hard material compared to cardboard or hard paper. For the connection of the pipe 8th with the corner profile 2 can be another variant of a wedge 25 used in the wedge-shaped recess 26 of the connection profile 8th beaten or pressed. In that on the one hand the conical bolt 24 or the wedge 25 to the inner wall of the corner profile 2 is pressed and on the other hand, the two tubes 8th . 14 At their beveled ends mutually support, creates a firm connection between the connection profiles 8th . 14 and the corner profile 2 ,
  • In 5 ist eine Lösungsvariante dargestellt, bei der die Enden der beiden Verbindungsprofile 8, 14 rechtwinklig zu ihrer Längsachse ausgebildet sind. Als gemeinsame Abstützfläche ist eine Stütze 27 vorgesehen, die eine Rückseite aufweist, die dem Innendurchmesser des Rohres 2 angepasst ist und die Stütze 26 mit dieser Rundung innen am Eckprofil 2 anliegt und dort an diesem befestigt ist.In 5 is presented a solution variant in which the ends of the two connection profiles 8th . 14 are formed at right angles to its longitudinal axis. As a common support surface is a support 27 provided, which has a back, which is the inner diameter of the tube 2 is adjusted and the prop 26 with this rounding inside at the corner profile 2 abuts and is attached to this.
  • Eine weitere zeichnerisch nicht dargestellte lösbare Befestigungsvariante der beiden Verbindungsprofile 8, 14 am Eckprofil 2 besteht darin, dass sowohl auf der inneren als auch der äußeren Seite des Eckprofils 2 ein konischer Bolzen 24 oder ein Keil 25 angeordnet wird. Eine solche Lösung eignet sich besonders für rustikal gestaltete Möbel.Another drawing not shown releasable attachment variant of the two connection profiles 8th . 14 at the corner profile 2 is that on both the inner and the outer side of the corner profile 2 a conical bolt 24 or a wedge 25 is arranged. Such a solution is particularly suitable for rustic furniture.
  • Zur Erhöhung der Stabilität beim mehrmaligen Zusammen- und Auseinanderbauen des Bettes kann für die konischen Bohrung 23 eine den Bolzen 24 aufnehmende Hülse 28 bzw. die keilförmige Ausnehmung 26 einen den Keil 25 aufnehmendes Gleitstück 29 als Verschleißschutz vorgesehen werden.To increase the stability in the repeated assembly and disassembly of the bed can for the conical bore 23 one the bolt 24 receiving sleeve 28 or the wedge-shaped recess 26 one the wedge 25 receiving slider 29 be provided as wear protection.
  • Für die Befestigung von drei Rohren miteinander in einem gemeinsamen Schnittpunkt, von denen zwei rechtwinklig zueinander angeordnete Verbindungsprofile kleineren Durchmessers von je einer Bohrung in einem Eckprofils größeren Durchmessers aufgenommen werden, bestehen noch weitere als die vorstehend beschriebenen Möglichkeiten. Sie können folgenden Gruppen zugeordnet werden:
    • • Die Verbindungsprofile werden, wie vorstehend beschrieben, gegenüber dem Eckprofil durch Befestigungselemente (Keile, konische Bolzen, Kerbstifte, Schrauben und ähnliches) fixiert.
    • • Die zueinander weisenden Enden der Rohre kleineren Durchmessers der Verbindungsprofile werden durch Verbindungsmittel wie beispielsweise flexible oder starre Zugmittel miteinander lösbar verbunden.
    • • Zur Aufnahme der Verbindungsprofile werden in dem Eckprofil Eckformstücke angeordnet, die jeweils als Hülsen oder Rundstücke die Enden der Rohre kleineren Durchmessers formschlüssig von außen umschließen oder innen aufnehmen.
    • • Die Verbindungsprofile werden in die im Eckprofil eingebrachten Bohrungen gesteckt und mittels eines Spreizdorns aufgeweitet, so dass ein Presssitz entsteht.
    For the attachment of three tubes together in a common point of intersection, of which two mutually perpendicular connection profiles of smaller diameter are received by a respective hole in a corner profile of larger diameter, there are more than the possibilities described above. They can be assigned to the following groups:
    • • The connection profiles are, as described above, fixed with respect to the corner profile by fastening elements (wedges, conical bolts, grooved pins, screws and the like).
    • • The mutually facing ends of the tubes of smaller diameter of the connecting profiles are detachably connected together by connecting means such as flexible or rigid traction means.
    • • To accommodate the connection profiles Eckformstücke are arranged in the corner profile, which surround the ends of the tubes of smaller diameter form-fitting from the outside or inside as sleeves or round pieces.
    • • The connecting profiles are inserted into the holes made in the corner profile and widened by means of an expanding mandrel, so that an interference fit is created.
  • Die spezielle Ausbildung dieser im Prinzip vier Befestigungsmöglichkeiten kann sehr vielseitig sein und miteinander kombiniert werden. Da der Grundwerkstoff der Hohlprofile aus Pappe, Karton oder Hartpapier besteht, weist er eine ausreichende Festigkeit auf und verfügt über gute elastische Eigenschaften; dort, wo die Endstücke hohen örtlichen Belastungen ausgesetzt sind und bei einer mehrmaligen Montage und Demontage eines Möbelstücks besonders beansprucht werden, können örtlich zum Schutz der Oberfläche Materialien höherer Verschleißfestigkeit wie beispielsweise Holz, Kunststoff oder Gummi eingesetzt werden.The special training this in principle four mounting options can be very versatile and combined with each other. There the base material of the hollow profiles made of cardboard, cardboard or kraft paper is, it has sufficient strength and has good elastic properties; where the end pieces are exposed to high local loads are special and in a repeated assembly and disassembly of a piece of furniture Can be claimed locally for protection the surface Materials higher wear resistance such as wood, plastic or rubber can be used.
  • Die Aufnahme des Bettenrostes 30 kann entweder in einer konstanten Höhe oder in Stufen verstellbar erfolgen. Ein vorteilhafte Möglichkeit für die Auflage in einer Höhe an den unteren Verbindungsprofilen ist in 6 und 7 dargestellt. Dazu wird ein Rahmen 31 aus Holzleisten 31a, 31b, 31c, 31d verwendet, an den vier, ein geschlossenes Rechteck bildende Verbindungsprofile 7, 10, 13, 16 befestigt werden. Zur Erzielung einer ausreichenden Stabilität werden in den Verbindungsprofilen 7, 10,13,16 parallel zu den Holzleisten 31a, 31b, 31c, 31d Befestigungsleisten 32 angebracht. Die Holzleisten 31a, 31b, 31c, 31d werden mit den Befestigungsleisten 32 verschraubt. Durch die große Befestigungsfläche wird eine ausreichende Stabilität erreicht. Anstelle der Befestigungsleisten 32a, 32b, 32c, 32d können auch Hohlraumspreizdübel verwendet werden, die sich innen an den Wandungen der Verbindungsprofile 7, 10, 13, 16 auf einer ausreichend großen Fläche abstützen. Die Belastbarkeit des Rahmens 31 kann erhöht werden, wenn er zusätzlich durch Füße 33 unterstützt wird.The inclusion of the bedstead 30 can be adjusted either at a constant height or in steps. An advantageous possibility for the support at a height to the lower connection Profiles is in 6 and 7 shown. This will be a frame 31 from wooden strips 31a . 31b . 31c . 31d used at the four, a closed rectangle forming connection profiles 7 . 10 . 13 . 16 be attached. To achieve sufficient stability are in the connection profiles 7 . 10 . 13 . 16 parallel to the wooden strips 31a . 31b . 31c . 31d fastening strips 32 appropriate. The wooden strips 31a . 31b . 31c . 31d be with the fixing strips 32 screwed. Due to the large mounting surface sufficient stability is achieved. Instead of the fixing strips 32a . 32b . 32c . 32d Cavity expansion anchors can also be used, which are located on the walls of the connection profiles 7 . 10 . 13 . 16 supported on a sufficiently large area. The load capacity of the frame 31 can be increased if he additionally by feet 33 is supported.
  • Eine in Stufen verstellbare Möglichkeit des Rostes 30 ist in 8 dargestellt. Zur Aufnahme des Rostes 30 werden die für Betten bekannten Winkelauflagen 34 verwendet. Sie sind an den Halterungen 35 stufenweise in drei Höhen einrastbar. Zur Befestigung der Halterungen 35 werden jeweils zwei Klemmbügel 36, 37 vorgesehen. Diese Klemmbügel 36, 37 werden übereinander an einem senkrechten Rohr 38 befestigt, das, wie in der Zeichnung dargestellt, in dafür vorgesehenen Bohrungen 39, 40, 41 von den drei Rohren 14, 15, 16 aufgenommen wird.A step-adjustable grate option 30 is in 8th shown. For holding the grate 30 Become the known for beds angle pads 34 used. They are on the brackets 35 gradually latched in three heights. For fixing the brackets 35 each two clamps 36 . 37 intended. This clamp 36 . 37 are stacked on a vertical pipe 38 attached, which, as shown in the drawing, in designated holes 39 . 40 . 41 from the three pipes 14 . 15 . 16 is recorded.
  • Die die Pfosten bildenden Eckprofile 1, 2, 3, 4 werden nach 1 und 2 oben durch Deckel 36, 37, 38, 39 verschlossen, wobei in 1 das Eckprofil 2 ohne den dazugehörigen Deckel 40 dargestellt wurde, um dessen Wandung in seiner Breite zu zeigen. Unten werden sie mit verschleißfesten Fußauflagen 40, 41, 42 43 bestückt. Zur optischen Gestaltung und zur Erhöhung der Festigkeit der Oberfläche wird das Bett mit einem strapazierfähigen farbigen Überzug versehen. Er kann mit einem Muster versehen sein oder Struktureffekte aufweisen, um ein besonderes Aussehen zu erreichen.The posts forming corner profiles 1 . 2 . 3 . 4 be after 1 and 2 above by cover 36 . 37 . 38 . 39 closed, with in 1 the corner profile 2 without the corresponding lid 40 has been shown to show its wall in its width. Below they are wearing wear-resistant footrests 40 . 41 . 42 43 stocked. For visual design and to increase the strength of the surface, the bed is provided with a durable colored coating. It may be patterned or have structural effects to achieve a particular look.
  • Das zweite Ausführungsbeispiel betrifft einen Fernsehtisch nach 9. Er besteht aus den vier senkrechten Eckprofilen 51, 52, 53, 54 und den acht waagerecht angeordneten Verbindungsprofilen 55 bis 62. Die Verbindungsprofile 55 bis 62 werden mit den Eckprofilen 51, 52, 53, 54 wie in den 3 und 4 für ein Bett gezeigt, durch konische Bolzen 24 oder Keile 25 miteinander verbunden. Für die Tischplatte 63, die in der Zeichnung durchsichtig dargestellt ist, kann Holz oder Glas verwendet werden. Sie liegt auf den Deckeln 64, 65, 66, 67, die die Eckprofile 51, 52, 53, 54 verschließen, auf und wird auf diesen befestigt. Unten werden die Eckprofile 51, 52, 53, 54 mit einer verschleißfesten Fußauflage 67, 68, 69, 70 versehen. Der farbige Überzug, der dem Tisch ein besonderes Aussehen und eine strapazierfähige Oberfläche verleihen soll, erfolgt wie im vorstehend für ein Bett beschriebenen Ausführungsbeispiel.The second embodiment relates to a television table after 9 , It consists of the four vertical corner profiles 51 . 52 . 53 . 54 and the eight horizontally arranged connection profiles 55 to 62 , The connection profiles 55 to 62 be with the corner profiles 51 . 52 . 53 . 54 like in the 3 and 4 shown for a bed by conical bolts 24 or wedges 25 connected with each other. For the tabletop 63 , which is shown in the drawing transparent, wood or glass can be used. She lies on the covers 64 . 65 . 66 . 67 that the corner profiles 51 . 52 . 53 . 54 close, and be attached to this. Below are the corner profiles 51 . 52 . 53 . 54 with a wear-resistant footrest 67 . 68 . 69 . 70 Mistake. The colored coating, which is to give the table a special appearance and a hard-wearing surface, takes place as in the embodiment described above for a bed.
  • Zur Erhöhung der Stabilität können alle Flächen des Baumaterials, die sich gegenseitig berühren und so einem erhöhten Verschleiß ausgesetzt sind, mit einem festen Überzug versehen werden. Ein solcher Überzug kann aus einem Anstrichstoff, Kunststoff oder aus einem Verstärkungsstück mit Material höherer Verschleißfestigkeit bestehen.to increase stability can all surfaces of the building material, which touch each other and are thus exposed to increased wear, with a solid coating be provided. Such a coating Can be made of a paint, plastic or a reinforcing piece with material higher wear resistance consist.

Claims (12)

  1. Verwendung von Hohlprofilen aus Pappe, Karton oder Hartpapier für Möbel, gekennzeichnet durch folgende Merkmale: • Mittels der Hohlprofile wird ein Rahmen gebildet, bestehend aus senkrechten Eckprofilen (Pfosten) (1 bis 4) und waagerechten oder schräg angeordneten Verbindungsprofilen (5 bis 16), • die senkrechten Eckprofile (1 bis 4) weisen einen größeren Durchmesser bzw. eine größere Breite als die Verbindungsprofile (5 bis 16) auf, • zur formschlüssigen Aufnahme der Verbindungsprofile (5 bis 16) werden die Eckprofile (1 bis 4) mit Ausnehmungen (21, 22) versehen, die in Form und Größe mit den Querschnitten der Verbindungsprofile (5 bis 16) identisch sind, • die Verbindungsprofile (5 bis 16) werden gegenüber den Eckprofilen (1 bis 4) entweder durch die Verwendung von Befestigungselementen zwischen den Verbindungs- und Eckprofilen (5 bis 16 und 1 bis 4), durch Anordnung von lösbaren Verbindungsmitteln (24, 25) zwischen den zueinander weisenden Enden benachbarter Verbindungsprofile (5 bis 16), durch die Verwendung von Eckformstücken, die als Hülsen oder Rundstücke die Enden der Verbindungsprofile formschlüssig von außen umschließen oder innen aufnehmen und/oder durch die Verwendung von Spreizdornen fixiert, die in den Verbindungsprofilen angeordnet werden und beim Zusammenziehen durch die Aufweitung des Umfangs der Verbindungsprofile (5 bis 16) in den Ausnehmungen der Eckprofile (1 bis 4) ein Presssitz entsteht.Use of hollow profiles of cardboard, cardboard or paper for furniture, characterized by the following features: • By means of the hollow profiles, a frame is formed, consisting of vertical corner profiles (posts) ( 1 to 4 ) and horizontal or obliquely arranged connection profiles ( 5 to 16 ), • the vertical corner profiles ( 1 to 4 ) have a larger diameter or a larger width than the connecting profiles ( 5 to 16 ), • for the positive reception of the connection profiles ( 5 to 16 ), the corner profiles ( 1 to 4 ) with recesses ( 21 . 22 ) in shape and size with the cross-sections of the connecting profiles ( 5 to 16 ), • the connection profiles ( 5 to 16 ) are compared with the corner profiles ( 1 to 4 ) either by the use of fasteners between the connecting and corner profiles ( 5 to 16 and 1 to 4 ), by arrangement of releasable connection means ( 24 . 25 ) between the mutually facing ends of adjacent connection profiles ( 5 to 16 ), by the use of Eckformstücken which enclose as sleeves or round pieces the ends of the connection profiles form-fitting from the outside or inside and / or fixed by the use of expanding mandrels, which are arranged in the connection profiles and when contracting by the expansion of the circumference of the connection profiles ( 5 to 16 ) in the recesses of the corner profiles ( 1 to 4 ) creates a press fit.
  2. Verwendung von Hohlprofilen aus Pappe, Karton oder Hartpapier für Möbel nach Anspruch 1, gekennzeichnet dadurch, dass die Hohlprofile (1 bis 16) einen runden oder mehrkantigen Querschnitt aufweisen.Use of hollow profiles of cardboard, cardboard or paper for furniture according to claim 1, characterized in that the hollow profiles ( 1 to 16 ) have a round or polygonal cross-section.
  3. Verwendung von Hohlprofilen aus Pappe, Karton oder Hartpapier für Möbel nach Anspruch 1, gekennzeichnet dadurch, dass als Befestigungselemente eine Klemmwirkung bewirkende Steckverbindungen vorgesehen sind, die jeweils aus einem sich im Umfang nach oben vergrößernden Steckkörper wie einem Keil (25), einem konischen Bolzen (24) oder ähnlichem und einer im Verbindungsprofil dazu äquivalent ausgebildeten Ausnehmung (21, 26) besteht.Use of hollow profiles of cardboard, cardboard or hard paper for furniture according to claim 1, characterized in that as fastening elements a clamping effect causing plug connections are provided, each of a circumferentially upwardly enlarging plug body such as a wedge ( 25 ), a conical bolt ( 24 ) or the like, and a recess formed in the connection profile ( 21 . 26 ) be stands.
  4. Verwendung von Hohlprofilen aus Pappe, Karton oder Hartpapier für Möbel nach Anspruch 1, gekennzeichnet dadurch, dass die lösbaren Verbindungsmittel zwischen den zueinander weisenden Enden benachbarter Verbindungsprofile (5 bis 16) flexible oder starre Zugelemente sind, die entweder direkt oder durch Befestigungsmittel mit den Verbindungsprofilen (5 bis 16) verbunden sind und dazu die Verbindungsprofile (5 bis 16) mit Ausnehmungen und diese Ausnehmungen mit Verstärkungen versehen werden.Use of hollow profiles of cardboard, cardboard or paper for furniture according to claim 1, characterized in that the releasable connection means between the mutually facing ends of adjacent connection profiles ( 5 to 16 ) are flexible or rigid tension members, either directly or by means of fasteners with the connecting profiles ( 5 to 16 ) and the connection profiles ( 5 to 16 ) with recesses and these recesses are provided with reinforcements.
  5. Verwendung von Hohlprofilen aus Pappe, Karton oder Hartpapier für Möbel nach Anspruch 1, gekennzeichnet dadurch, dass die Eckformstücke in den Eckprofilen (1 bis 4) befestigte Hülsen oder Rundstücke sind, die als Hülsen die Enden der benachbarten Verbindungsprofile (5 bis 16) formschlüssig von außen umschließen oder als Rundstücke die Enden an ihrem äußeren Umfang aufnehmen.Use of hollow profiles of cardboard, cardboard or paper for furniture according to claim 1, characterized in that the Eckformstücke in the corner profiles ( 1 to 4 ) are attached sleeves or round pieces, which are used as sleeves, the ends of the adjacent connection profiles ( 5 to 16 ) enclose form-fitting from the outside or record as round pieces, the ends on its outer circumference.
  6. Verwendung von Hohlprofilen aus Pappe, Karton oder Hartpapier für Möbel nach Anspruch 1, gekennzeichnet dadurch, dass die einen kleineren Umfang aufweisenden Verbindungsprofile (5 bis 16) in dafür vorgesehenen Ausnehmungen (21, 22) der Eckprofile (1 bis 4) aufgenommen und der Umfang mittels eines Spreizdorns so weit aufgeweitet wird, dass zwischen dem Verbindungsprofil (5 bis 16) und dem Eckprofil (1 bis 4) ein Presssitz entsteht.Use of hollow profiles made of cardboard, cardboard or paper for furniture according to claim 1, characterized in that the connecting profiles having a smaller circumference ( 5 to 16 ) in recesses ( 21 . 22 ) of the corner profiles ( 1 to 4 ) and the circumference is widened by means of an expanding mandrel so far that between the connection profile ( 5 to 16 ) and the corner profile ( 1 to 4 ) creates a press fit.
  7. Verwendung von Hohlprofilen aus Pappe, Karton oder Hartpapier für Möbel nach den Ansprüchen 1 und 3, gekennzeichnet dadurch, dass für die konischen Bohrung (23) eine den Bolzen (24) aufnehmende Hülse (28) und die keilförmige Ausnehmung (26) einen den Keil (25) aufnehmendes Gleitstück (29) als Verschleißschutz vorgesehen wird.Use of hollow profiles of cardboard, cardboard or paper for furniture according to claims 1 and 3, characterized in that for the conical bore ( 23 ) a bolt ( 24 ) receiving sleeve ( 28 ) and the wedge-shaped recess ( 26 ) a wedge ( 25 ) receiving slider ( 29 ) is provided as wear protection.
  8. Verwendung von Hohlprofilen aus Pappe, Karton oder Hartpapier für Möbel nach den Ansprüchen 1 und 3, gekennzeichnet dadurch, dass bei Bedarf die Verbindungsprofile (5 bis 16) außen mit Befestigungsprofilen (31) versehen werden und auf diese Befestigungsprofile (31) Möbelstücke wie Bettenroste (30) oder Tischplatten (63) auflegbar oder an diesen Befestigungsprofilen (31) Möbeleinzelteile anbringbar sind.Use of hollow profiles of cardboard, cardboard or paper for furniture according to claims 1 and 3, characterized in that, if necessary, the connection profiles ( 5 to 16 ) outside with fastening profiles ( 31 ) and on these fastening profiles ( 31 ) Pieces of furniture such as bed frames ( 30 ) or table tops ( 63 ) or on these fastening profiles ( 31 ) Furniture items are attachable.
  9. Verwendung von Hohlprofilen aus Pappe, Karton oder Hartpapier für Möbel nach Anspruch 1, gekennzeichnet dadurch, dass zur stufenweisen Aufnahme eines Bettenrostes (30) in drei Höhen dafür bekannten Winkelauflagen (34) mit Halterungen (35) vorgesehen sind, wobei die Halterungen (35) für diese Winkelauflagen (34) mittels eines oberen und eines unteren Klemmbügels (36, 37) an einem senkrechten Halteprofil (38) befestigt sind, das in dafür vorgesehenen Bohrungen (39, 40, 41) von drei parallel übereinander angeordneten Verbindungsprofilen (14, 15, 16) aufgenommen wird.Use of hollow profiles made of cardboard, cardboard or paper for furniture according to claim 1, characterized in that for the stepwise reception of a bed frame ( 30 ) in three heights known angular supports ( 34 ) with brackets ( 35 ) are provided, wherein the brackets ( 35 ) for these angular supports ( 34 ) by means of an upper and a lower clamping bracket ( 36 . 37 ) on a vertical holding profile ( 38 ) are fixed in holes ( 39 . 40 . 41 ) of three parallel superimposed connection profiles ( 14 . 15 . 16 ) is recorded.
  10. Verwendung von Hohlprofilen aus Pappe, Karton oder Hartpapier für Möbel nach Anspruch 1, gekennzeichnet dadurch, dass der Rohbau des Möbelstücks mit einem Überzug aus Farbe, Textilien oder Kunststoff versehen wird.Use of hollow profiles made of cardboard, cardboard or Hard paper for Furniture after Claim 1, characterized in that the shell of the piece of furniture with a coating made of paint, textiles or plastic.
  11. Verwendung von Hohlprofilen aus Pappe, Karton oder Hartpapier nach Anspruch 1, gekennzeichnet dadurch, dass die freien sichtbaren Enden der Eckprofile (1 bis 4; 51 bis 54) mit einem Endstück (39 bis 42; 64 bis 67) verschlossen werden.Use of hollow profiles of cardboard, cardboard or hard paper according to claim 1, characterized in that the free visible ends of the corner profiles ( 1 to 4 ; 51 to 54 ) with a tail ( 39 to 42 ; 64 to 67 ) are closed.
  12. Verwendung von Hohlprofilen aus Pappe, Karton oder Hartpapier für Möbel, nach Anspruch 1, gekennzeichnet dadurch, dass die bodenseitigen Enden der Eckprofile (1 bis 4; 51 bis 54) mit einem Fußstück (43 bis 46; 68 bis 71) versehen werden.Use of hollow profiles of cardboard, cardboard or paper for furniture, according to claim 1, characterized in that the bottom ends of the corner profiles ( 1 to 4 ; 51 to 54 ) with a foot piece ( 43 to 46 ; 68 to 71 ).
DE200410040603 2004-08-21 2004-08-21 Use of hollow profiles made from cardboard or hard paper for furniture Withdrawn DE102004040603A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200410040603 DE102004040603A1 (en) 2004-08-21 2004-08-21 Use of hollow profiles made from cardboard or hard paper for furniture

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200410040603 DE102004040603A1 (en) 2004-08-21 2004-08-21 Use of hollow profiles made from cardboard or hard paper for furniture
DE200420021481 DE202004021481U1 (en) 2004-08-21 2004-08-21 Use of hollow profiles made from cardboard or hard paper for furniture

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102004040603A1 true DE102004040603A1 (en) 2006-03-09

Family

ID=35852303

Family Applications (2)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE200420021481 Expired - Lifetime DE202004021481U1 (en) 2004-08-21 2004-08-21 Use of hollow profiles made from cardboard or hard paper for furniture
DE200410040603 Withdrawn DE102004040603A1 (en) 2004-08-21 2004-08-21 Use of hollow profiles made from cardboard or hard paper for furniture

Family Applications Before (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE200420021481 Expired - Lifetime DE202004021481U1 (en) 2004-08-21 2004-08-21 Use of hollow profiles made from cardboard or hard paper for furniture

Country Status (1)

Country Link
DE (2) DE202004021481U1 (en)

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE202009010271U1 (en) 2009-07-29 2009-11-12 Kießling, René Connection of cardboard, cardboard or hard paper existing hollow profiles with each other
DE202011003331U1 (en) * 2011-02-28 2012-05-30 Hans-Peter Hufer Furniture with supporting parts made of paper sleeves
GB2494407A (en) * 2011-09-06 2013-03-13 David Graham Furniture joint
DE102014106608B3 (en) * 2014-05-12 2015-08-13 Palm, Lionel & Dissen, Gerald GbR - ROOM IN A BOX (vertretungsbereichtigter Gesellschafter: Gerald Dissen, Lübecker Str. 19, 10559 Berlin) Kit and furniture and method of making the same

Citations (12)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE7518626U (en) * 1975-06-11 1975-12-11 Kuebel K Wohnmoebel Gmbh Dismountable box furniture
DE8426386U1 (en) * 1984-09-07 1984-11-29 Dr. Karl Hoehn Gmbh Papier- Und Kartonverarbeitungswerk, 7900 Ulm, De SHELF
EP0222130A2 (en) * 1985-10-08 1987-05-20 Europa Carton Aktiengesellschaft Piece of furniture made of foldable material, in particular paperboard, used as a stable and load-resisting support
DE8802882U1 (en) * 1988-03-01 1989-04-06 Europa Carton Ag, 2000 Hamburg, De
DE8900977U1 (en) * 1989-01-28 1989-05-18 Heise, Dieter, 4904 Enger, De
DE3934193A1 (en) * 1989-10-13 1991-04-18 Eichler N Commerce Display Sales stand constructed as cardboard tower - has single sections with base forming box-shaped plinth, with vertical tubular, extendable support at corners
DE19544653C1 (en) * 1995-11-30 1997-04-03 Steinhoff Laminat Gmbh Mfg. stable and lightweight board e.g. for mfg. furniture
DE19841040A1 (en) * 1997-09-10 1999-03-11 Alltec Angewandte Laser Licht Marking appliance for e.g. metal surface
DE29818378U1 (en) * 1998-10-14 1999-03-18 Klein Bruno Shelf, especially for heavy loads
DE29821361U1 (en) * 1998-08-06 1999-04-01 Siegert Werner Dr Cupboard slipcase made of cardboard, plastic or wood for organizing, stacking and storing laundry and clothing
DE29912291U1 (en) * 1999-07-20 2001-01-11 Puky Gmbh & Co Kg Children's slide
DE10164559B4 (en) * 2001-01-05 2004-01-29 Stolarov, Penio, Dr.-Ing. Process for the production of objects, volumes, furniture modules and furniture, and articles produced using this process

Patent Citations (12)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE7518626U (en) * 1975-06-11 1975-12-11 Kuebel K Wohnmoebel Gmbh Dismountable box furniture
DE8426386U1 (en) * 1984-09-07 1984-11-29 Dr. Karl Hoehn Gmbh Papier- Und Kartonverarbeitungswerk, 7900 Ulm, De SHELF
EP0222130A2 (en) * 1985-10-08 1987-05-20 Europa Carton Aktiengesellschaft Piece of furniture made of foldable material, in particular paperboard, used as a stable and load-resisting support
DE8802882U1 (en) * 1988-03-01 1989-04-06 Europa Carton Ag, 2000 Hamburg, De
DE8900977U1 (en) * 1989-01-28 1989-05-18 Heise, Dieter, 4904 Enger, De
DE3934193A1 (en) * 1989-10-13 1991-04-18 Eichler N Commerce Display Sales stand constructed as cardboard tower - has single sections with base forming box-shaped plinth, with vertical tubular, extendable support at corners
DE19544653C1 (en) * 1995-11-30 1997-04-03 Steinhoff Laminat Gmbh Mfg. stable and lightweight board e.g. for mfg. furniture
DE19841040A1 (en) * 1997-09-10 1999-03-11 Alltec Angewandte Laser Licht Marking appliance for e.g. metal surface
DE29821361U1 (en) * 1998-08-06 1999-04-01 Siegert Werner Dr Cupboard slipcase made of cardboard, plastic or wood for organizing, stacking and storing laundry and clothing
DE29818378U1 (en) * 1998-10-14 1999-03-18 Klein Bruno Shelf, especially for heavy loads
DE29912291U1 (en) * 1999-07-20 2001-01-11 Puky Gmbh & Co Kg Children's slide
DE10164559B4 (en) * 2001-01-05 2004-01-29 Stolarov, Penio, Dr.-Ing. Process for the production of objects, volumes, furniture modules and furniture, and articles produced using this process

Cited By (7)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE202009010271U1 (en) 2009-07-29 2009-11-12 Kießling, René Connection of cardboard, cardboard or hard paper existing hollow profiles with each other
DE202011003331U1 (en) * 2011-02-28 2012-05-30 Hans-Peter Hufer Furniture with supporting parts made of paper sleeves
GB2494407A (en) * 2011-09-06 2013-03-13 David Graham Furniture joint
GB2494407B (en) * 2011-09-06 2018-11-07 Graham David Article of furniture formed from folded sheet material
DE102014106608B3 (en) * 2014-05-12 2015-08-13 Palm, Lionel & Dissen, Gerald GbR - ROOM IN A BOX (vertretungsbereichtigter Gesellschafter: Gerald Dissen, Lübecker Str. 19, 10559 Berlin) Kit and furniture and method of making the same
WO2015173174A1 (en) 2014-05-12 2015-11-19 Palm, Lionel & Dissen, Gerald Gbr - Room In A Box Construction kit and installation assembly and method for the production thereof
US10480557B2 (en) 2014-05-12 2019-11-19 Room In A Box Gmbh & Co. Kg Construction kit and installation assembly and method for the production thereof

Also Published As

Publication number Publication date
DE202004021481U1 (en) 2008-05-08

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP1350904B1 (en) Floor planks
EP0993792B1 (en) Extrusion arrangement to construct presentation or shop layouts
EP1429642B1 (en) Shelf system for storing and archiving objects
EP2901888B1 (en) Furniture
EP1482116B1 (en) Sliding door
EP1244857B1 (en) Foot for use with a cube-shaped profile element
EP1319773A2 (en) Building component structure, or building components
EP0247385A2 (en) Seating furniture, particularly a chair
EP0200760A1 (en) Profiled bar for securing plates, especially glass plates, for showcases, sales dispensers, exhibition furniture or similar.
DE102013100481B4 (en) Modular system, in particular for furniture, exhibition structures or the like and furniture or exhibition construction
EP0624330A1 (en) Wooden frame for chairs and tables
DE102007059416A1 (en) Expandable modular shelving system
EP1393653B1 (en) Multi-part side frame for drawer
EP0072929B1 (en) Extruded bar
AT5867U1 (en) DRAWER
DE102009005596B4 (en) Furniture fittings for lightweight panels, in particular honeycomb panels
DE102010053409A1 (en) U-shaped profile for clamped support of sheet of glass sheet railing, is clamped between two legs of foot area of sheet, particularly glass sheet of railing, which is stably fixed on structure
EP0344120B1 (en) Connecting element for assembling furniture, and piece of furniture made therewith
DE102008054055B4 (en) Woodworking
DE202011003953U1 (en) Furniture, especially shelf
DE3704831A1 (en) MODULAR SYSTEM FOR BUILDING FURNISHINGS, BASES, SPECIALTIES AND THE LIKE
EP0696667B1 (en) Profile system for covering the joints or the edges of coverings
EP2063735B1 (en) Table, in particular school desk
DE202014101763U1 (en) Connecting element of a composite shelf
DE102009033150A1 (en) Mounting bracket and mounting rail and method for setting up a cladding surface

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
8122 Nonbinding interest in granting licenses declared
8130 Withdrawal