AT140022B - Runde Reklamedose. - Google Patents

Runde Reklamedose.

Info

Publication number
AT140022B
AT140022B AT140022DA AT140022B AT 140022 B AT140022 B AT 140022B AT 140022D A AT140022D A AT 140022DA AT 140022 B AT140022 B AT 140022B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
box
advertising box
lid
scales
scale
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Inventor
Richard Dr Goldberger
Original Assignee
Richard Dr Goldberger
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Richard Dr Goldberger filed Critical Richard Dr Goldberger
Priority to AT140022T priority Critical
Application granted granted Critical
Publication of AT140022B publication Critical patent/AT140022B/de

Links

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 



  Bunde Reklamedose. 



   Die Erfindung bezieht sich auf zylindrische Dosen, wie sie insbesondere für die Verpackung von   Sehuhpasta   oder von sonstigen festen oder halbfesten Produkten üblich sind, und besteht darin, dass die Wandung der Dose und der Aussenrand des gegen dieselbe verdrehbaren Deckels mit je einer logarithmischen Skala versehen sind, so dass durch entsprechende gegenseitige Verdrehung der beiden Skalen nach Art des Rechnens mit einem Rechenschieber Multiplikationen und Divisionen ausgeführt werden können.

   Neben diesen   Grundskalen   oder auch für sich allein können auf einer Hälfte der Dose gegebenenfalls auch andere Skalen zur Verwendung gelangen, die die Ablesung beispielsweise des Logarithmus, der trigonometrischen Funktionen, diverser Potenzen, Wurzeln bzw. die Durchführung der hiemit kombinierten Rechenoperationen durch Zuhilfenahme von Multiplikation und Division ermöglichen. 



   Die Verpackungsdose stellt mithin, wie ersichtlich, gewissermassen eine Rechenmaschine dar, erfüllt also ausser ihrem eigentlichen Zweck noch eine ganz andere Funktion, die naturgemäss die Verkaufs- 
 EMI1.1 
 Dose, die sonst als unnütz weggeworfen wird, einen wertvollen Rechenbehelf auch für Bevölkerungskreise bildet, welchen die Anschaffung einer Rechenmaschine oder eines Rechenschiebers unmöglich ist. 



   Falls es sich um eine Kartonschachtel handelt, werden auf dem Deckelrand und der Schachtelwandung in sich geschlossene logarithmische Skalen aufgeklebt bzw. aufgedruckt oder sonstwie angebracht. Bei Blechdosen können die Skalen-schon vor dem Ziehen auf dem flachen Blech aufgetragen werden. 



   Es empfiehlt sich, den   Teilstrich "auf   der Deckelskala zweckmässig durch eine Erhebung auf der Deckelfläche zu kennzeichnen, so dass schon während der Verdrehung durch Tasten mit dem Zeigefinger die Ablesungsstelle für das errechnete Resultat (Produkt bei gegenläufiger und Quotient bei gleichlaufender Skala) festgestellt werden kann, wodurch das Rechnen wesentlich beschleunigt wird. 



   In der Zeichnung ist eine Dose gemäss der Erfindung in beispielsweiser Ausführung im Schaubild dargestellt. 



   Auf dem Rand des Deckels   A   und der Wandung der Dose B sind logarithmische Skalen angebracht. 



  Mit C ist das korrespondierend mit dem   Teilstrich,, 1" der Deckelskala   auf der Deckelfläche tastbare Kennzeichnen bezeichnet. 



   PATENT-ANSPRÜCHE :
1. Runde Reklamedose, dadurch gekennzeichnet, dass die Wandung der Dose und der   Aussenra. nd   des gegen dieselbe verdrehbaren Deckels mit je einer logarithmischen Skala oder sonstigen Teilung versehen sind, die im gegenseitigen Zusammenwirken in an sich bekannter Art die Durchführung von   Reeh-   nungsoperationen ermöglichen. 

**WARNUNG** Ende DESC Feld kannt Anfang CLMS uberlappen**.

Claims (1)

  1. 2. Reklamedose nach Anspruch 1, gekennzeichnet durch eine den Teilstrich (1) der Skala kenntlich machende Tastmarke (0). EMI1.2 **WARNUNG** Ende CLMS Feld Kannt Anfang DESC uberlappen**.
AT140022D 1934-02-20 1934-02-20 Runde Reklamedose. AT140022B (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT140022T 1934-02-20

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT140022B true AT140022B (de) 1934-12-27

Family

ID=3640949

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT140022D AT140022B (de) 1934-02-20 1934-02-20 Runde Reklamedose.

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT140022B (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT139731B (de) Seilspanner.
AT139341B (de) Bildtafel, insbesondere für Grabdenkmäler.
AT139551B (de) Papiergefäß mit Metallreifen-Einlage od. dgl.
AT139978B (de) Reißverschluß.
AT140024B (de) Wickelkondensator und Verfahren zur Herstellung desselben.
AT146644B (de) Magnetronröhre mit Kathode, mehrfach geteilter Anode und Hilfselektrode.
AT148136B (de) Verfahren zur Gewinnung von Wasserstoffsuperoxyd durch elektrische Entladungen.
AT139528B (de) Gleit- und schleuderfreie Bereifung für Kraftwagen und Motorräder.
AT146312B (de) Verfahren zur Herstellung von Depolarisationsmassen aus Naturbraunstein.
AT143335B (de) Anschnallbares Hufeisen für Ein- und Zweihufer.
AT140977B (de) Mahlwerk für Kaffee u. dgl.
AT140216B (de) Verfahren zur Raffination von Blei.
AT140183B (de) Fuß für Weihnachtsbäume u. dgl.
AT140179B (de) Gitterbett.
AT140176B (de) Behälter für die Aufbewahrung und Schaustellung von Waren.
AT140175B (de) Mit einem Ausgußrohr oder Schnabel versehene Kanne für Tee, Kaffe od. dgl.
AT140120B (de) Ausbildung, Schaltung und Lagerung von Propellerpumpen, insbesondere bei Heizungsanlagen.
AT140117B (de) Vorrichtung zur elektrischen Anzeige des Abreißaugenblickes bei elektrischen Zündapparaten für Brennkraftmaschinen.
AT140116B (de) Reibrollenübersetzungsgetriebe.
AT148957B (de) Vibrationsmotor für Sicherheitsrasierapparate.
AT140022B (de) Runde Reklamedose.
AT140021B (de) Kniegelenk für Kunstbeine.
AT138271B (de) Weihrauchgefäß, insbesondere für liturgische Zwecke.
AT158270B (de) Verfahren zur Darstellung von Androstandiol-(3.17) oder dessen Stereoisomeren.
AT139976B (de) Kapuze.