EP1498224A2 - Carrier head - Google Patents

Carrier head Download PDF

Info

Publication number
EP1498224A2
EP1498224A2 EP04016661A EP04016661A EP1498224A2 EP 1498224 A2 EP1498224 A2 EP 1498224A2 EP 04016661 A EP04016661 A EP 04016661A EP 04016661 A EP04016661 A EP 04016661A EP 1498224 A2 EP1498224 A2 EP 1498224A2
Authority
EP
European Patent Office
Prior art keywords
head
carrier head
plate
workpiece
position
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Granted
Application number
EP04016661A
Other languages
German (de)
French (fr)
Other versions
EP1498224B1 (en
EP1498224A3 (en
Inventor
Klaus-Dieter Gellert
Frank Zimmer
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
CARL ZEISS FIXTURE SYSTEMS GMBH
Original Assignee
Junker and Partner GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to DE2003132423 priority Critical patent/DE10332423B4/en
Priority to DE10332423 priority
Application filed by Junker and Partner GmbH filed Critical Junker and Partner GmbH
Publication of EP1498224A2 publication Critical patent/EP1498224A2/en
Publication of EP1498224A3 publication Critical patent/EP1498224A3/en
Application granted granted Critical
Publication of EP1498224B1 publication Critical patent/EP1498224B1/en
Application status is Expired - Fee Related legal-status Critical
Anticipated expiration legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B25HAND TOOLS; PORTABLE POWER-DRIVEN TOOLS; MANIPULATORS
    • B25BTOOLS OR BENCH DEVICES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR, FOR FASTENING, CONNECTING, DISENGAGING OR HOLDING
    • B25B11/00Work holders not covered by any preceding group in the subclass, e.g. magnetic work holders, vacuum work holders

Abstract

The bearer head has a lower part (28) with a fastening unit (32,34) to fix it to an upright etc. of a holder system, and an upper part (30) with a contact surface for a component. The parts can be separated from each other. When a plate (46) is fitted between the parts, the contact face on the head is in a reference position to contact the component. Without the plate, the head contact face is in a measuring position to define a distance relative to the component. The plate is fastened pivoted to a holder (48) on upper or lower head part. The head has a channel for connection to vacuum source, and it carries a measuring device (44) to monitor head position.

Description

Die Erfindung betrifft einen Trägerkopf für die Aufnahme eines Werkstücks nach dem Oberbegriff des Anspruchs 1, und insbesondere einen Trägerkopf, der in einem Halterungssystem für die Anordnung eines Werkstücks in einer Messposition eingesetzt werden kann. The invention relates to a carrier head for holding a workpiece according to the preamble of claim 1 and more particularly to a carrier head, which can be used in a support system for the arrangement of a workpiece in a measuring position.

Ein Halterungssystem, bei dem ein Trägerkopf der eingangs genannt Art Verwendung findet, ist zum Beispiel aus dem deutschen Gebrauchsmuster DE 299 11 395 U1 bekannt. A support system in which a carrier head initially named kind is used, for example known from the German utility model DE 299 11 395 U1. Derartige Halterungssysteme werden beispielsweise in der Automobilindustrie, insbesondere in den Entwicklungs-, Design- und Fertigungsabteilungen zur Vermessung von Karosserieteilen, Fahrzeuginnenverkleidungen und dergleichen eingesetzt. Such mounting systems are used for example in the automotive industry, in particular in the development, design and manufacturing departments for measuring body parts and the vehicle interior paneling and the like. Mittels des Halterungssystems wird ein zu vermessendes Werkstück in einer definierten Referenzposition gehalten, die vorzugsweise in allen Entwicklungs- und Fertigungsschritten die gleiche ist. By means of the mounting system, a workpiece to be measured in a defined reference position is maintained, which is preferably the same in all development and production steps.

Das aus der DE 299 11 395 U1 bekannte Halterungssystem ist gekennzeichnet durch eine Basisplatte, auf der mehrere Trägersäulen in einer reproduzierbaren Anordnung montierbar sind, wobei auf den Trägersäulen jeweils ein Trägerkopf für die Aufnahme eines Werkstücks angeordnet ist. The 299 11 395 U1 known from DE support system is characterized by a base plate, can be mounted on a plurality of support columns in a reproducible arrangement, in each case a carrier head for holding a workpiece is disposed on the support pillars. Der Aufbau dieses Halterungssystems nach dem Baukastenprinzip bietet eine verbesserte Variabilität und eine einfachere Herstellung und Montage des Halterungssystems. The construction of this retention system in modular design offers enhanced versatility and ease of manufacture and assembly of the support system. Die Trägerköpfe sind mittels Schraubverbindungen austauschbar an den Trägersäulen befestigt, um das Halterungssystem für verschiedene Werkstücke umrüsten zu können. The carrier heads are secured interchangeably by means of screw to the support columns in order to convert the support system for different workpieces.

Während der Abstützung eines Werkstücks durch die mehreren Trägerköpfe des Halterungssystems kann das Werkstück an den freiliegenden Stellen vermessen werden. While the support of a workpiece by the plurality of carrier heads of the support system the workpiece to the exposed areas can be measured. Um das Werkstück bei Bedarf auch an den Stellen vermessen zu können, an denen es auf einem Trägerkopf aufliegt, wird bei dem herkömmlichen Halterungssystem der entsprechende Trägerkopf entfernt oder durch einen anderen Trägerkopf ersetzt, der einen sogenannten Messluftspalt zwischen sich und dem Werkstück frei lässt, sodass das Werkstück auch in diesem Bereich mit einfachen Messmitteln vermessen werden kann. In order to be able to measure the workpiece, if required, at the locations at which it rests on a support head is removed in the conventional mounting system, the corresponding carrier head or replaced with another carrier head, which can be a so-called measuring air gap between itself and the workpiece free, so that the workpiece can also be measured in this area with simple measuring equipment. Das Umrüsten des Trägerkopfes zur Erzeugung eines Messluftspaltes (Messluftposition) und das Wiederherstellen der Referenzposition nach erfolgter Vermessung dieser Stelle sind relativ aufwändig und zeitintensiv, insbesondere da dies für die einzelnen Trägerköpfe nicht gleichzeitig, sondern nacheinander durchgeführt werden muss. The conversion of the carrier head for generating a measuring air gap (measurement air position) and to restore the reference position after the measurement of this point are relatively complex and time-consuming, particularly as this is not the same for each carrier heads, but must be carried out successively. Es besteht deshalb Bedarf an einem Halterungssystem bzw. einem Trägerkopf für ein Halterungssystem mit dem schnell und auf einfache Weise zwischen der Referenzposition und der Messluftposition gewechselt werden kann. There is therefore a need for a support system or a carrier head for a support system can be changed quickly and easily between the reference position and the measuring position with the air.

Der vorliegenden Erfindung liegt deshalb die Aufgabe zugrunde, einen Trägerkopf für die Aufnahme eines Werkstücks bereitzustellen, der ein schnelles und einfaches Wechseln zwischen seiner Referenzposition und seiner Messluftposition ermöglicht. The present invention therefore has for its object to provide a carrier head for holding a workpiece, allows a quick and easy change between its reference position and its measuring air position.

Diese Aufgabe wird durch einen Trägerkopf mit den Merkmalen des Anspruchs 1 gelöst. This object is achieved by a carrier head having the features of claim 1. Vorteilhafte Ausgestaltungen und Weiterbildungen der Erfindung sind Gegenstand der abhängigen Ansprüche. Advantageous embodiments and further developments of the invention are subject of the dependent claims.

Der Trägerkopf für die Aufnahme eines Werkstücks gemäß der vorliegenden Erfindung weist eine Befestigungseinrichtung zur Befestigung des Trägerkopfes auf einer Trägersäule oder dergleichen eines Halterungssystems und einer Anlagefläche zur Anlage eines Werkstücks auf. The carrier head for holding a workpiece according to the present invention comprises a fastening device for fastening of the carrier head to a support column or the like of a containment system and a contact surface for contacting a workpiece. Ferner ist der Trägerkopf aus einem die Befestigungseinrichtung aufweisenden Unterteil und einem die Anlagefläche aufweisenden Oberteil aufgebaut ist, wobei das Oberteil und das Unterteil voneinander trennbar sind; Further, the carrier head of a fixing device having a lower part and the contact surface having the upper part is constructed, wherein the upper part and the lower part are separated from each other; und außerdem ist eine Platte vorgesehen, die wahlweise zwischen das Unterteil und das Oberteil zwischengelegt werden kann, wobei sich die Anlagefläche des Trägerkopfes bei zwischengelegter Platte in einer Referenzposition zur Kontaktierung des Werkstücks befindet und sich die Anlagefläche des Trägerkopfes ohne zwischengelegte Platte in einer Messluftposition zum Bereitstellen eines vorzugsweise definierten Abstandes zu dem Werkstück befindet. and also a plate is provided, which can optionally be interposed between the lower part and the upper part, wherein the abutment surface of the carrier head is at between predetermined plate in a reference position for contacting the workpiece and the contact surface of the carrier head without interposed plate in a measurement air position for providing preferably a defined distance to the workpiece is located.

Durch die zweigeteilte und trennbare Ausbildung des Trägerkopfes ist zum einen das die Anlagefläche aufweisende Oberteil des Trägerkopfes austauschbar, ohne dass der gesamte Trägerkopf gewechselt werden muss, und zum anderen kann eine Platte zwischengelegt bzw. entnommen werden, wodurch schnell und auf einfache Weise zwischen einer Referenzposition, in welcher das Werkstück auf der Anlagefläche des Trägerkopfes aufliegt, und einer Messluftposition, in welcher zwischen der Anlagefläche des Trägerkopfes und dem Werkstück ein definierter Abstand (Messluftspalt) vorgesehen ist, um das Werkstück auch an dieser Stelle vermessen zu können, gewechselt werden kann. By the two-part and separable form the carrier head that the bearing surface comprising the upper part of the carrier head is on the one hand exchangeable without the entire support head has to be replaced, and on the other hand, a plate may be interposed or removed, thereby quickly and easily between a reference position in which lies the workpiece on the contact surface of the carrier head, and a measuring air position in which between the contact surface of the carrier head and the workpiece, a defined distance (measurement gap) is provided to be able to measure the workpiece at this point, can be changed. Durch den schnellen Wechsel zwischen Referenzposition und Messluftposition kann die für die Vermessung des gesamten Werkstücks erforderliche Zeit deutlich reduziert werden. The fast switching between reference position and measuring air position, the time required for the measurement of the entire workpiece can be significantly reduced.

In einer bevorzugten Ausführungsform ist die Platte an einer Halterung, welche an dem Unterteil oder dem Oberteil angebracht ist, derart befestigt, dass sie wahlweise zwischen das Unterteil und das Oberteil eingeschwenkt und ausgeschwenkt werden kann. In a preferred embodiment, the plate to a holder which is attached to the lower part or the upper part, mounted so that it can be selectively pivoted between the lower part and the upper part and swiveled out. Die Platte ist damit unverlierbar an dem Trägerkopf angebracht und kann durch eine einfache Schwenkbewegung schnell zwischen Referenzposition und Messluftposition gewechselt werden. The plate is thus captively attached to the wearer's head and can be changed by a simple swivel movement quickly between reference position and measuring air position.

Um die Reproduzierbarkeit der Position der Anlagefläche des Trägerkopfes bei einem Austausch des die Anlagefläche aufweisenden Oberteils oder einem Wechsel des Trägerkopfes zwischen Referenzposition und Messluftposition zu gewährleisten, weist das Unterteil und/oder das Oberteil des Trägerkopfes vorteilhafterweise eine Positioniereinrichtung auf, mit welcher die Relativposition zwischen dem Unterteil und dem Oberteil festgelegt ist. To ensure the reproducibility of the position of the contact surface of the carrier head during an exchange of the contact surface having the upper portion or a change of the carrier head between the reference position and measured air position, the lower part and / or the top part of the carrier head advantageously has a positioning device with which the relative position between the lower part and the upper part is fixed.

In einer weiteren Ausgestaltung der Erfindung ist die Anlagefläche des Trägerkopfes verstellbar ausgebildet. In a further embodiment of the invention the contact surface of the carrier head is formed adjustable.

Vorzugsweise weist der Trägerkopf ferner wenigstens einen zu der Anlagefläche öffnenden Kanal auf, der mit einer Unterdruckquelle verbindbar ist, sodass das Werkstück ohne mechanische Spanneinrichtungen oder dergleichen gegen die Anlagefläche des Trägerkopfes gedrückt bzw. gesaugt werden kann. Preferably, the carrier head further comprises at least one opening to the bearing surface channel which is connectable to a vacuum source, so that the workpiece can be pressed without mechanical clamping means or the like against the bearing surface of the carrier head or sucked.

Ferner kann der Trägerkopf eine Messeinrichtung zum Beispiel in Form einer Messkugel an einer definierten Stelle des Trägerkopfes aufweisen, mit welcher die Position des Trägerkopfes überprüft werden kann. Furthermore, the carrier head may comprise a measuring device, for example in the form of a measuring ball at a defined position of the carrier head, with which the position of the carrier head can be checked.

Obige sowie weitere Merkmale und Vorteile der vorliegenden Erfindung werden anhand der folgenden detaillierten Beschreibung eines bevorzugten Ausführungsbeispiels unter Bezugnahme auf die beiliegenden Zeichnungen besser verständlich. The above and other features and advantages of the present invention will be better understood from the following detailed description of a preferred embodiment with reference to the accompanying drawings. Darin zeigen: in which:

Fig. 1 Fig. 1
eine Seitenansicht eines Halterungssystems zur Aufnahme eines Werkstücks, bei dem der Trägerkopf gemäß der vorliegenden Erfindung einsetzbar ist; a side view of a containment system for receiving a workpiece, wherein the support head can be used according to the present invention;
Fig. 2 Fig. 2
eine perspektivische Darstellung eines Trägerkopfes gemäß einem Ausführungsbeispiel der vorliegenden Erfindung mit getrenntem Oberteil; a perspective view of a carrier head according to an embodiment of the present invention with separate upper part; und and
Fig. 3A + 3B Fig. 3A + 3B
zwei schematische Seitenansichten des Trägerkopfes von Figur 2 in Referenzposition bzw. in Messluftposition zur Erläuterung der Funktionsweise des erfindungsgemäßen Trägerkopfes. two schematic side views of the carrier head of Figure 2 in the reference position or in the position measuring air for explaining the operation of the carrier head according to the invention.

In Figur 1 ist zunächst der Aufbau eines Halterungssystems zur Aufnahme eines Werkstücks dargestellt, bei dem vorteilhafterweise ein Trägerkopf der Erfindung eingesetzt werden kann. 1 shows the construction of a containment system for containing a first workpiece is shown, wherein advantageously a carrier head of the present invention may be employed. Anhand der Figuren 2 und 3 werden anschließend der Aufbau und die Funktionsweise eines Ausführungsbeispiels eines erfindungsgemäßen Trägerkopfes näher erläutert. On the basis of Figures 2 and 3, the construction and operation of an embodiment of a carrier head according to the invention are explained in detail subsequently.

Das Halterungssystem enthält eine Basisplatte 10, die beispielsweise auf einer Grundplatte 12 einer (nicht dargestellten) Koordinatenmesseinrichtung in einer vorbestimmten Position angeordnet ist. The support system includes a base plate 10 which is disposed for example on a base plate 12 of a (not shown) coordinate measuring device in a predetermined position. Auf der Basisplatte 10 sind mehrere Trägersäulen 14, zum Beispiel in Form von Aluminiumhohlprofilen mit quadratischem Querschnitt, an definierten Positionen reproduzierbar angeordnet. On the base plate 10 are a plurality of support columns 14 arranged reproducible, for example in the form of hollow aluminum profiles with a square cross-section, at defined positions. Mit den Bezugszeichen 16 sind verschiedene Querverstrebungen bezeichnet, mit denen die Trägersäulen 14 insbesondere bei einem aufliegenden Werkstück stabilisiert werden sollen. With the reference numeral 16. Various cross braces are indicated, with which the support columns 14 to be stabilized at a particular resting workpiece. Die Befestigung der Trägersäulen 14 an der Basisplatte 10 ist nicht Gegenstand der vorliegenden Erfindung, weshalb an dieser Stelle hierauf nicht näher eingegangen werden soll. The attachment of the support columns 14 to the base plate 10 is not the subject of the present invention, and therefore thereto at this point will not be discussed in detail. Die Erfindung ist insbesondere nicht auf eine spezielle Art der Befestigung der Trägersäulen 14 eingeschränkt; The invention is particularly not limited to a special type of fastening of the support columns 14; ein Beispiel einer vorteilhaften Befestigung der Trägersäulen 14 auf der Basisplatte 10 ist in der bereits eingangs genannten DE 299 11 395 U1 im Detail beschrieben. an example of an advantageous attachment of the support columns 14 on the base plate 10 is described in the already mentioned DE 299 11 395 U1 in detail.

Auf jeder der Trägersäulen 14 ist ein Trägerkopf 18 montiert, beispielsweise mittels Schrauben befestigt. On each of the support columns 14 a support head 18 is mounted, for example by means of screws. Auf den Anlageflächen (später beschrieben) der Trägerköpfe 18 liegt ein zu vermessendes Werkstück 20 auf. On the contact surfaces (described later) of the carrier heads 18 is situated on a workpiece to be measured twentieth Das Werkstück 20 kann zum Beispiel ein aus Blech gepresstes Karosserieteil oder ein aus einem Kunststofflagenmaterial hergestelltes Formteil sein. The workpiece 20 may be, for example a pressed sheet metal part or a body made of a plastic sheet material shaped part.

Wie in Figur 1 angedeutet, können die Trägerköpfe 18 ferner wenigstens einen zu ihrer Anlagefläche öffnenden Kanal 22 aufweisen, der an der dem Werkstück 20 abgewandten Seite mit einer Unterdruckquelle (nicht dargestellt) verbindbar ist. As indicated in Figure 1, the carrier heads 18 may have an opening at their contact surface channel 22 further includes at least, at the side facing away from the workpiece 20 with a vacuum source (not shown) is connectable. Hierzu ist durch den Innenraum der Trägersäule 14 eine Unterdruckleitung geführt, die mit einem Sauganschluss 24 am unteren Endbereich der Trägersäule 14 verbunden ist. To this end, is guided through the interior of support column 14, a vacuum line, which is connected to a suction port 24 at the lower end portion of the support column fourteenth Auf diese Weise kann ein zu vermessendes Werkstück 20 mittels Unterdruck an die Anlageflächen der Trägerköpfe 18 verformungsfrei und ohne mechanische Spannvorrichtungen angesaugt werden. In this manner, a workpiece to be measured can be sucked by means of negative pressure 20 to the contact surfaces of the carrier heads 18 without deformation and without mechanical clamping devices.

Außerdem können die Anlageflächen der Trägerköpfe 18 mit einem vorstehenden Dorn 26 oder dergleichen versehen sein, der in eine entsprechende Bohrung oder Ausnehmung in dem zu vermessenden Werkstück 20 eingreift. In addition, the contact surfaces of the carrier heads 18 may be mandrel 26 or the like is provided which engages in a corresponding hole or recess in the workpiece to be measured 20 with a protruding.

Wie in der perspektivischen Darstellung von Figur 2 gezeigt, ist der Trägerkopf 18 gemäß der Erfindung aus einem Unterteil 28 und einem Oberteil 30 aufgebaut. As shown in the perspective view of Figure 2, the carrier head 18 according to the invention comprises a lower part 28 and an upper part 30 is constructed. Während das Oberteil 30 des Trägerkopfes 18 insbesondere die Anlagefläche zur Aufnahme des Werkstücks 20 aufweist, ist das Unterteil mit einer Befestigungseinrichtung zur Befestigung des Trägerkopfes 18 auf einer Trägersäule 14 versehen. While the upper part 30 of the support head 18 has in particular the bearing surface for receiving the workpiece 20, the bottom part is provided with a fastening device for fastening of the carrier head 18 on a support column fourteenth Die Befestigungseinrichtung besteht beispielsweise aus einer Basis 32, in der mehrere Bohrungen 34 ausgebildet sind, die mit Gewindebohrungen in der Oberseite einer Trägersäule 14 fluchten und durch welche Schrauben in die Gewindebohrungen der Trägersäule 14 einschraubbar sind. The fastening device consists for example of a base 32 in which a plurality of holes 34 are formed which are aligned with threaded bores in the top of a support column 14 and through which screws into the threaded bores of the support column can be screwed fourteenth

Wie in Figur 2 zu erkennen, sind das Unterteil 28 und das Oberteil 30 des Trägerkopfes 18 voneinander trennbar. As can be seen in Figure 2, the lower part 28 and the upper part 30 of the carrier head 18 are separable from each other. Auf diese Weise ist zum Beispiel das Oberteil 30 mit der Anlagefläche für das Werkstück 20 auf einfache Weise austauschbar, ohne den gesamten Trägerkopf 18 wechseln zu müssen. In this way, for example, the upper part 30 is interchangeable with the bearing surface for the workpiece 20 in a simple manner, without having to change the entire carrier head 18th Um eine reproduzierbare Positionierung des Oberteils 30 auf dem Unterteil 28 des Trägerkopfes 18 zu gewährleisten, sind sowohl das Oberteil 30 als auch das Unterteil 28 jeweils mit einem Stift 36 bzw. 38 und einer Bohrung (in Figur 2 nicht zu erkennen) versehen. A reproducible positioning of the upper part 30 on the base 28 of the carrier head to ensure 18, both the upper part 30 and the lower part 28 respectively with a pin 36 or 38 and a bore (in Figure 2 can not be seen) is provided. Die Stifte 36, 38 des einen Bauteils von Oberteil 30 und Unterteil 28 passen jeweils in die zugehörige Bohrung des anderen Bauteils von Oberteil 30 und Unterteil 28. Diese Stifte 36, 38 und Bohrungen bilden eine Positioniereinrichtung, mit der die Relativposition zwischen Oberteil 30 und Unterteil 28 des Trägerkopfes 18 verdrehsicher festgelegt ist. The pins 36, 38 of the one component of the upper part 30 and lower part 28 each fit in the associated bore of the other part of upper part 30 and lower part 28. These pins 36, 38 and bores form a positioning means with which the relative position between the upper part 30 and lower part 28 of the carrier head is fixed against rotation 18th

Des Weiteren ist in dem Unterteil 28 des Trägerkopfes 18 quer zu der Bohrung der Positioniereinrichtung ein Bolzen 40 vorgesehen, der in Richtung auf die Bohrung vorgespannt ist und mit einem stirnseitigen Vorsprung versehen ist, der in die Ringnuten 42 des zugehörigen Stiftes 36 an dem Oberteil 30 des Trägerkopfes 18 eingreifen kann, sodass der Stift 36 in der Bohrung lösbar verrastet werden kann. in the lower part 28 of the carrier head 18 is further provided transversely to the bore of the positioning device is a bolt 40 which is biased toward the bore and is provided with an end-side projection which in the annular grooves 42 of the corresponding pin 36 on the upper part 30 can engage the carrier head 18 so that the pin can be detachably locked in the bore 36th Wie in Figur 2 zu erkennen, weist der Stift 36 des Oberteils 30 des Trägerkopfes 18 zwei beabstandete Ringnuten 42 auf, welche den zwei unterschiedlichen Betriebspositionen (siehe weiter unten) des Trägerkopfes 18 entsprechen. As can be seen in Figure 2, the pin 36 of the upper part 30 of the carrier head 18 includes two spaced apart annular grooves 42, which (further below) corresponding to two different operating positions of the carrier head eighteenth

Weiter ist an dem Oberteil 30 des Trägerkopfes 18 eine Messeinrichtung 44 in Form einer Messkugel angebracht. Next, a measuring device is mounted in the form of a measuring ball 44 at the upper part 30 of the carrier head eighteenth Mit Hilfe dieser Messkugel 44 können die Positionen der auf den Trägersäulen 14 des Halterungssystems montierten Trägerköpfe 18 eingemessen und überprüft werden. With the aid of these measuring the positions of the ball 44 mounted on the support columns 14 of the support system carrier heads can be measured 18 and checked.

Des Weiteren weist der Trägerkopf 18 der Erfindung eine Platte 46, eine sogenannte Messluftplatte auf. 18 Furthermore, the support head of the invention, a plate 46, a so-called measurement air plate. Diese Platte 46 ist an einer Halterung 48 in Form eines Haltestiftes angebracht, welche an dem Unterteil 28 des Trägerkopfes 18 befestigt ist. This plate 46 is mounted on a support 48 in the form of a holding pin which is fixed to the lower part 28 of the carrier head eighteenth Die Befestigung der Halterung 48 an dem Unterteil 28 des Trägerkopfes 18 ist bevorzugt, grundsätzlich ist es aber auch denkbar, die Halterung an dem Oberteil 30 des Trägerkopfes 18 zu befestigen. The fixing of the bracket 48 to the lower part 28 of the carrier head 18 is preferably, but in principle it is also conceivable to fasten the bracket to the upper part 30 of the carrier head eighteenth

Außerdem ist die Platte 46 an dem Haltestift 48 derart angebracht, dass sie zwischen einer ersten Stellung (links in Figur 2, siehe auch Figur 3A), in der sie zwischen das Unterteil 28 und das Oberteil 30 des Trägerkopfes 18 zwischengelegt ist, und einer zweiten Stellung (rechts in Figur 2, siehe auch Figur 3B), in der sie aus dem Trägerkopf 18 heraus geschwenkt ist, bewegbar ist. In addition, the plate 46 is attached to the retaining pin 48 such that it between a first position second (left in Figure 2, see also Figure 3A), in which it is interposed between the lower part 28 and the upper part 30 of the carrier head 18, and a position (on the right in Figure 2, see also Figure 3B), in which it is pivoted out of the carrier head 18 out, is movable. Hierzu ist die Platte 46 einerseits längs des Haltestiftes 48 in dessen axialer Richtung verschiebbar und andererseits um den Haltstift 48 mit dem Haltestift als Drehachse drehbar. For this purpose, the plate 46 on the one hand along the retaining pin 48 slidably in its axial direction and on the other hand, rotatable about the support pin 48 with the retaining pin as a rotational axis. Die Platte 46 ist außerdem mit zwei Bohrungen 50 versehen, welche den Bohrungen des Unterteils 28 bzw. des Oberteils 30 entsprechen, sodass die Stifte 36, 38 des Unterteils 28 und des Oberteils 30 in der ersten Stellung der Platte 46 auch durch diese Bohrungen 50 der Platte 46 hindurch ragen können und gleichzeitig die Platte 46 in ihrer Position zwischen dem Unterteil 28 und dem Oberteil 30 des Trägerkörpers 18 fixiert ist. The plate 46 is also provided with two holes 50 which correspond with the bores of the lower part 28 and the upper part 30 so that the pins 36, 38 of the lower part 28 and the upper part 30 in the first position of the plate 46 also through these bores 50 of the can extend through plate 46, while the plate is fixed in its position between the base 28 and the upper part 30 of the carrier body 18 46th

Figur 3A zeigt in einer schematischen Seitenansicht die Platte 46 in ihrer ersten Stellung, in der sie zwischen das Unterteil 28 und das Oberteil 30 des Trägerkörpers 18 zwischengelegt ist. Figure 3A shows a schematic side view of the plate 46 in its first position, in which it is interposed between the lower part 28 and the upper part 30 of the carrier body 18th In dieser ersten Stellung der Platte 46 befindet sich der Trägerkörper 18 in seiner Referenzposition, dh die Anlagefläche des Oberteils 30 des Trägerkörpers 18 ist mit einem auf das Halterungssystem aufgelegten, zu vermessenden Werkstück 20 in Kontakt. In this first position of the plate 46, the carrier body 18 is in its reference position, that is, the contact surface of the upper part 30 of the carrier body 18 is placed with one on the support system, workpiece to be measured 20 in contact.

Soll nun das Werkstück 20 auch in dem Bereich des Trägerkörpers 18 vermessen werden, so wird zwischen dem Trägerkörper 18 und der Unterseite des zu vermessenden Werkstücks 20 ein sogenannter Messluftspalt eingereicht, sodass die Unterseite des Werkstücks für eine gewünschte Messung frei zugänglich ist. 18 and the underside of the workpiece to be measured 20 a so-called measuring air gap shall now the workpiece 20 to be measured even in the region of the support body 18, so is lodged between the carrier body so that the underside of the workpiece is freely accessible for a desired measurement. Hierzu wird zunächst das Oberteil 30 des Trägerkörpers 18 von dem Unterteil 28 und der Platte 46 abgehoben, dann wird die Platte 46 aus dem Trägerkörper 18 um den Haltestift 48 als Drehachse heraus geschwenkt, und schließlich wird das Oberteil 30 wieder auf das Unterteil 28 des Trägerkörpers 18 aufgesetzt, wie dies in Figur 3B dargestellt ist. For this purpose, the upper part 30 of the support body 18 of the base 28 and the plate 46 is first raised, then the plate 46 is pivoted out of the carrier body 18 about the support pin 48 as a rotational axis out, and finally the upper part 30 back to the lower part 28 of the carrier body 18 attached, as shown in Figure 3B. In dieser Messluftposition des Trägerkörpers 18 ist die Anlagefläche des Oberteils 30 des Trägerkörpers 18 von der Unterseite des zu vermessenden Werkstücks 20 beabstandet, wobei der so gebildete Messluftabstand 52 entsprechend der Dicke der Platte 46 wohldefiniert ist. In this measurement air position of the carrier body 18, the contact surface of the upper part 30 of the carrier body 18 is spaced from the underside of the workpiece to be measured 20, wherein the measurement air distance thus formed 52 is well-defined according to the thickness of the plate 46th

Nach erfolgter Vermessung des Werkstücks 20 im Bereich des Trägerkörpers 18 wird die Platte 46 wieder in ihre erste Stellung zwischen dem Oberteil 30 und dem Unterteil 28 des Trägerkörpers 18 gebracht, indem die oben angeführten Schritte in umgekehrter Reihenfolge durchgeführt werden. After the measurement of the workpiece 20 in the region of the carrier body 18, the plate is brought 46 back to its first position between the upper part 30 and the lower part 28 of the support body 18 by the above steps in reverse order are performed. Der Trägerkörper 18 befindet sich dann automatisch wieder in seiner definierten Referenzposition (Figur 3A), ohne neu justiert werden zu müssen. The support body 18 automatically has returned to its defined reference position (Figure 3A), without having to be readjusted.

Es ist somit 0schnell und auf einfache Weise möglich, zwischen einer Referenzposition des Trägerkörpers 18 (Figur 3A) und einer Messluftposition des Trägerkörpers 18 (Figur 3B) zu wechseln. It is thus possible in a simple manner and 0schnell, between a reference position of the support body 18 (Figure 3A) and a measuring position of the air support body 18 (Figure 3B) to change. Für diesen Wechsel ist kein Austausch des gesamten Trägerkörpers 18 und keine Neujustierung der Position des Trägerkörpers 18 erforderlich; For this change, no replacement of the entire carrier body 18 and no re-adjustment of the position of the carrier body 18 is required; die Referenzposition ist daher ohne großen Zeitaufwand reproduzierbar. the reference position is therefore reproduced without great expenditure of time.

Während die vorliegende Erfindung oben anhand eines speziellen Ausführungsbeispiels eines Trägerkopfes erläutert worden ist, ist die Erfindung selbstverständlich nicht nur auf dieses Ausführungsbeispiel beschränkt. While the present invention has been explained above with reference to a particular embodiment of a carrier head, the invention is of course not limited only to this embodiment. Für den Fachmann sind vielmehr verschiedene Abwandlungen und Modifikationen einzelner oder mehrerer Merkmale des beschriebenen Trägerkopfes offensichtlich. Skilled in the art various alterations and modifications of individual or several features of the carrier head described are rather obvious.

In dem beschriebenen Ausführungsbeispiel ist die Platte 46 um eine als Haltstift ausgebildete Halterung 48 drehbar angebracht. In the described embodiment, the plate is mounted rotatable about a pin designed as a stop bracket 48 46th Es ist aber ebenso denkbar, die Halterung 46 in Form eines Gelenks oder eines Scharniers zu konstruieren, um welches die Platte zwischen ihrer ersten und ihrer zweiten Stellung verschwenkbar gehalten ist. However, it is also conceivable to construct the mount 46 in the form of a joint or a hinge to which is held the plate between its first and second positions. Auch ist die Anzahl der Stifte 36, 38 und Bohrungen der Positioniereinrichtung nicht auf zwei beschränkt; Also, the number of the pins 36, 38 and the positioning holes is not limited to two; es können beispielsweise auch drei oder mehr Stifte mit entsprechenden Bohrungen vorgesehen sein. it can for example be provided with corresponding holes, three or more pins. Außerdem ist es auch möglich, nur einen Stift mit entsprechender Bohrung vorzusehen, wobei in diesem Fall die Verdrehsicherung der Anordnung in das Zusammenspiel zwischen Stift und Bohrung integriert ist. Moreover, it is also possible to provide only a pin with a corresponding hole, in which case the rotation of the arrangement is integrated in the interaction between the pin and bore.

Claims (6)

  1. Trägerkopf (18) für die Aufnahme eines Werkstücks (20), mit einer Befestigungseinrichtung (32, 34) zur Befestigung des Trägerkopfes (18) auf einer Trägersäule (14) oder dergleichen eines Halterungssystems und einer Anlagefläche zur Anlage eines Werkstücks (20), Carrier head (18) for receiving a workpiece (20) with a fastening means (32, 34) for fixing the support head (18) on a support column (14) or the like of a containment system and a contact surface for contacting a workpiece (20),
    dadurch gekennzeichnet, dass der Trägerkopf (18) aus einem die Befestigungseinrichtung aufweisenden Unterteil (28) und einem die Anlagefläche aufweisenden Oberteil (30) aufgebaut ist, wobei das Oberteil und das Unterteil voneinander trennbar sind; characterized in that the support head (18) of the fastening device having the lower part is constructed (28) and a contact surface having the upper part (30), wherein the upper part and the lower part are separated from each other; und and
    dass eine Platte (46) vorgesehen ist, die wahlweise zwischen das Unterteil (28) und das Oberteil (30) zwischengelegt werden kann, wobei sich die Anlagefläche des Trägerkopfes (18) bei zwischengelegter Platte in einer Referenzposition zur Kontaktierung des Werkstücks (20) befindet und sich die Anlagefläche des Trägerkopfes ohne zwischengelegte Platte in einer Messluftposition zum Bereitstellen eines Abstandes (52) zu dem Werkstück befindet. that a plate (46) is provided which is selectively movable between the lower part (28) and the upper part (30) can be interposed, wherein the contact surface of the carrier head (18) is located at between predetermined plate in a reference position for contacting the workpiece (20) and the abutment face of the carrier head without interposed plate in a measuring position for providing a air gap (52) to the workpiece.
  2. Trägerkopf nach Anspruch 1, The carrier head of claim 1,
    dadurch gekennzeichnet, dass die Platte (46) an einer Halterung (48), welche an dem Unterteil (28) oder dem Oberteil (30) des Trägerkopfes angebracht ist, derart befestigt ist, dass sie wahlweise zwischen das Unterteil und das Oberteil eingeschwenkt und ausgeschwenkt werden kann. characterized in that the plate (46) is on a bracket (48) which is attached to the lower part (28) or the upper part (30) of the carrier head, mounted such that they pivoted selectively pivoted between the lower part and the upper part and can be.
  3. Trägerkopf nach Anspruch 1 oder 2, The carrier head of claim 1 or 2,
    dadurch gekennzeichnet, dass das Unterteil (28) und/oder das Oberteil (30) des Trägerkopfes (18) eine Positioniereinrichtung (36, 38) aufweisen, mit welcher die Relativposition zwischen dem Unterteil und dem Oberteil festgelegt ist. characterized in that the lower part (28) and / or the upper part (30) of the carrier head (18) a positioning device (36, 38), with which the relative position between the lower part and the upper part is fixed.
  4. Trägerkopf nach einem der Ansprüche 1 bis 3, The carrier head of any one of claims 1 to 3,
    dadurch gekennzeichnet, dass die Anlagefläche des Trägerkopfes (18) verstellbar ausgebildet ist. characterized in that the bearing surface of the carrier head (18) is adjustable.
  5. Trägerkopf nach einem der Ansprüche 1 bis 4, The carrier head of any one of claims 1 to 4,
    dadurch gekennzeichnet, dass der Trägerkopf (18) wenigstens einen zu der Anlagefläche öffnenden Kanal (22) aufweist, der mit einer Unterdruckquelle verbindbar ist. characterized in that the support head (18) has at least one opening to the bearing surface channel (22), which is connectable to a vacuum source.
  6. Trägerkopf nach einem der Ansprüche 1 bis 5, The carrier head of any one of claims 1 to 5,
    dadurch gekennzeichnet, dass der Trägerkopf (18) eine Messeinrichtung (44) an einer definierten Stelle des Trägerkopfes aufweist, mit welcher die Position des Trägerkopfes überprüft werden kann. characterized in that the support head (18) has a measuring device (44) at a defined position of the carrier head, with which the position of the carrier head can be checked.
EP20040016661 2003-07-16 2004-07-15 Carrier head Expired - Fee Related EP1498224B1 (en)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE2003132423 DE10332423B4 (en) 2003-07-16 2003-07-16 carrier head
DE10332423 2003-07-16

Publications (3)

Publication Number Publication Date
EP1498224A2 true EP1498224A2 (en) 2005-01-19
EP1498224A3 EP1498224A3 (en) 2009-07-22
EP1498224B1 EP1498224B1 (en) 2013-11-13

Family

ID=33461967

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP20040016661 Expired - Fee Related EP1498224B1 (en) 2003-07-16 2004-07-15 Carrier head

Country Status (3)

Country Link
EP (1) EP1498224B1 (en)
DE (1) DE10332423B4 (en)
ES (1) ES2444638T3 (en)

Cited By (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
CN102207379A (en) * 2010-03-30 2011-10-05 F.波尔希名誉工学博士公司 Method for measuring geometrical shape and/or structure of part
CN102490135A (en) * 2011-11-24 2012-06-13 天津市百利电气有限公司 Assembly fixture for bridge-shaped contact mechanism and use method for assembly fixture
CN102922265A (en) * 2012-11-17 2013-02-13 无锡新宏泰电器科技股份有限公司 Tool clamp for bow plate component crimping spring
US20130318767A1 (en) * 2012-06-01 2013-12-05 Airbus Operations Gmbh Method and a supporting device for purposes of supporting and aligning a component
CN104589246A (en) * 2015-01-04 2015-05-06 苏州市新鸿基精密部品有限公司 Quick inspection tooling for CMM detection

Families Citing this family (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102009020313B4 (en) * 2009-04-30 2012-11-08 Junker & Partner Gmbh Apparatus for holding a measured object in a reference position
DE102013103087A1 (en) * 2013-03-26 2014-10-02 G. Taube Modellbau Cad Service Gmbh Electronically controlled universal measuring uptake

Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE29911395U1 (en) 1999-05-03 2000-09-07 Junker & Partner Gmbh Support system for the arrangement of workpieces
EP1155782A2 (en) 2000-05-15 2001-11-21 Junker & Partner GmbH Carrier head of a support device for holding a workpiece

Family Cites Families (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE19648864C2 (en) * 1996-11-12 2000-09-07 Helmut Piko Positioning method and positioning system
DE10023597A1 (en) * 2000-05-15 2001-11-22 Junker & Partner Gmbh Jig for sheet steel profiled workpieces in form of mounts supported on columns with heights matching profile contour
DE10111834B4 (en) * 2001-03-13 2011-02-03 Junker & Partner Gmbh mounting device

Patent Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE29911395U1 (en) 1999-05-03 2000-09-07 Junker & Partner Gmbh Support system for the arrangement of workpieces
EP1155782A2 (en) 2000-05-15 2001-11-21 Junker & Partner GmbH Carrier head of a support device for holding a workpiece

Cited By (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
CN102207379A (en) * 2010-03-30 2011-10-05 F.波尔希名誉工学博士公司 Method for measuring geometrical shape and/or structure of part
CN102490135A (en) * 2011-11-24 2012-06-13 天津市百利电气有限公司 Assembly fixture for bridge-shaped contact mechanism and use method for assembly fixture
US20130318767A1 (en) * 2012-06-01 2013-12-05 Airbus Operations Gmbh Method and a supporting device for purposes of supporting and aligning a component
CN102922265A (en) * 2012-11-17 2013-02-13 无锡新宏泰电器科技股份有限公司 Tool clamp for bow plate component crimping spring
CN102922265B (en) * 2012-11-17 2015-10-28 无锡新宏泰电器科技股份有限公司 Arcuate plate assembly fixture with the contact pressure spring
CN104589246A (en) * 2015-01-04 2015-05-06 苏州市新鸿基精密部品有限公司 Quick inspection tooling for CMM detection

Also Published As

Publication number Publication date
DE10332423A1 (en) 2005-02-03
EP1498224B1 (en) 2013-11-13
DE10332423B4 (en) 2012-08-23
EP1498224A3 (en) 2009-07-22
ES2444638T3 (en) 2014-02-26

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP0224653B1 (en) Work table
EP0647499B1 (en) Pivoting and sliding jack clamp
DE69815115T2 (en) Printing machine with variable off adjustment
EP0003244B2 (en) Apparatus for locating workpieces
EP1834724B1 (en) Clamping arrangement for positioning workpieces in a machine tool
EP0647172B1 (en) Tool-holding rack
DE2839180C2 (en)
EP0900618A1 (en) Mounting plate for workpiece
DE60025031T2 (en) Aircraft assembly tool and method for its manufacture
DE19546969A1 (en) Quick clamping device for at least one tool of a machine tool
DE69732694T2 (en) System for clamping components, in particular sheet metal parts to be welded
DE3038755C2 (en)
DE3324519C2 (en)
EP0170874B1 (en) Extruder head
DE102005060026B4 (en) Apparatus for performing punching and / or welding and / or gluing
CH671356A5 (en)
DE3745022C2 (en) Biegepreßeinrichtung
EP0804996B1 (en) Clamping unit for a clamping modular system carrying work-pieces of a complexe geometry and method of adjusting a base length
CH675978A5 (en)
DE60303032T2 (en) storage system
DE10300102B4 (en) Placing stand of plates
AT390598B (en) Machine table for modular construction in manufacturing facilities
EP1076146A2 (en) Window regulator with a guide rail fixed to a base portion
DE3240499C2 (en)
DE4214935A1 (en) Linear motion system with fail-reg elimination

Legal Events

Date Code Title Description
AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A2

Designated state(s): AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HU IE IT LI LU MC NL PL PT RO SE SI SK TR

AX Request for extension of the european patent to

Extension state: AL HR LT LV MK

AX Request for extension of the european patent to

Extension state: AL HR LT LV MK

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A3

Designated state(s): AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HU IE IT LI LU MC NL PL PT RO SE SI SK TR

17P Request for examination filed

Effective date: 20100119

AKX Payment of designation fees

Designated state(s): CZ DE ES FR IT

17Q First examination report

Effective date: 20110209

INTG Announcement of intention to grant

Effective date: 20130607

RAP1 Transfer of rights of an ep published application

Owner name: CARL ZEISS FIXTURE SYSTEMS GMBH

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: B1

Designated state(s): CZ DE ES FR IT

REG Reference to a national code

Ref country code: DE

Ref legal event code: R096

Ref document number: 502004014430

Country of ref document: DE

Effective date: 20140102

REG Reference to a national code

Ref country code: ES

Ref legal event code: FG2A

Ref document number: 2444638

Country of ref document: ES

Kind code of ref document: T3

Effective date: 20140226

REG Reference to a national code

Ref country code: DE

Ref legal event code: R082

Ref document number: 502004014430

Country of ref document: DE

Representative=s name: PATENTANWAELTE BERNHARDT/WOLFF PARTNERSCHAFT, DE

Ref country code: DE

Ref legal event code: R082

Ref document number: 502004014430

Country of ref document: DE

Representative=s name: PATENTANWAELTE BERNHARDT/WOLFF PARTNERSCHAFT M, DE

REG Reference to a national code

Ref country code: DE

Ref legal event code: R097

Ref document number: 502004014430

Country of ref document: DE

26N No opposition filed

Effective date: 20140814

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: CZ

Payment date: 20140707

Year of fee payment: 11

REG Reference to a national code

Ref country code: DE

Ref legal event code: R097

Ref document number: 502004014430

Country of ref document: DE

Effective date: 20140814

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: FR

Payment date: 20140702

Year of fee payment: 11

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: DE

Payment date: 20150706

Year of fee payment: 12

Ref country code: ES

Payment date: 20150723

Year of fee payment: 12

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: IT

Payment date: 20150728

Year of fee payment: 12

REG Reference to a national code

Ref country code: FR

Ref legal event code: ST

Effective date: 20160331

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: CZ

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20150715

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: FR

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20150731

REG Reference to a national code

Ref country code: DE

Ref legal event code: R119

Ref document number: 502004014430

Country of ref document: DE

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: DE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20170201

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: IT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20160715

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: ES

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20160716

REG Reference to a national code

Ref country code: ES

Ref legal event code: FD2A

Effective date: 20181130