EP1010503A2 - Cutting device including a first and a second row of cutting blades which can be relatively moved along parallel directions - Google Patents

Cutting device including a first and a second row of cutting blades which can be relatively moved along parallel directions Download PDF

Info

Publication number
EP1010503A2
EP1010503A2 EP19990124524 EP99124524A EP1010503A2 EP 1010503 A2 EP1010503 A2 EP 1010503A2 EP 19990124524 EP19990124524 EP 19990124524 EP 99124524 A EP99124524 A EP 99124524A EP 1010503 A2 EP1010503 A2 EP 1010503A2
Authority
EP
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
row
blades
knives
web
characterized
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Granted
Application number
EP19990124524
Other languages
German (de)
French (fr)
Other versions
EP1010503A3 (en )
EP1010503B1 (en )
Inventor
Jens Dipl.-Ing. Brinkmann
Dirk Dipl.-Ing. Cramer
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Voith Patent GmbH
Original Assignee
Voith Patent GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Images

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B26HAND CUTTING TOOLS; CUTTING; SEVERING
    • B26FPERFORATING; PUNCHING; CUTTING-OUT; STAMPING-OUT; SEVERING BY MEANS OTHER THAN CUTTING
    • B26F1/00Perforating; Punching; Cutting-out; Stamping-out; Apparatus therefor
    • B26F1/18Perforating by slitting, i.e. forming cuts closed at their ends without removal of material

Abstract

The cutting system is provided with a second row of cutting blades (15), in which the second blades are arranged at a distance to each other, and which are movable parallel to the first row (14). The cutting blades (14) of the first row and the blades (15) of the second row lie respectively against each other.

Description

Die Erfindung betrifft eine Schneidvorrichtung für eine Warenbahn, insbesondere eine Papier- oder Kartonbahn, mit einer Messerreihe, die sich über die Breite der Warenbahn erstreckt und mehrere Messer aufweist, die mit Abstand zueinander in einer Reihe nebeneinander angeordnet sind. The invention relates to a cutting device for a material web, especially a paper or board web, having a row of knives, which extends over the width of the web and having a plurality of knives which are spaced from one another in a row next to each other.

Viele Warenbahnen werden praktisch endlos produziert. Many webs are produced virtually endless. Dies gilt insbesondere für Papier- oder Kartonbahnen. This is especially true for paper or cardboard webs. Derartige Bahnen müssen vielfach während der Herstellung, auf jeden Fall aber am Ende der Herstellung auf Rollen aufgewickelt werden, die nur eine endliche Menge der Warenbahn aufnehmen können. Such webs have often during manufacture, but in any case be wound at the end of manufacture on rolls which can only absorb a finite quantity of the material web. Dementsprechend müssen derartige Warenbahnen von Zeit zu Zeit quer zu ihrer Laufrichtung durchtrennt werden. Accordingly, such webs of time must be severed to time transversely to their running direction.

Bei einer Art des Durchtrennens sind zwei Schritte erforderlich. In one type of cutting through two steps. Die Warenbahn wird zunächst mit Hilfe der Schneidvorrichtung nach Art einer Perforation so eingeschnitten, daß eine Reihe von relativ kurzen Schnitten in einer Reihe nebeneinander eingebracht wird. The web is first cut with the aid of the cutting device in the manner of a perforation so that a series of relatively short sections in a row next to each other is introduced. Zwischen den kurzen Schnitten verbleiben Stege, an denen die Warenbahn noch durchgeht. Between the short sections remain webs in which the web still passes. Dieser Schnitt, der auch als Perforationslinie bezeichnet werden kann, kann in einer gewissen Entfernung vor der eigentlichen Trennstelle eingebracht werden. This cut, which can also be called a perforation, can be introduced at a certain distance before the actual separation point. Die eigentliche Trennung erfolgt dann später, indem die Warenbahn an einer bestimmten Position einer erhöhten Zugspannung unterworfen wird. The actual separation is carried out later by the product web is subjected to at a certain position of an increased tensile stress. Hier reißen dann die verbliebenen Stege ab. Here then tear off the remaining lands. Eine derartige Vorgehensweise hat zum Beispiel den Vorteil, daß die bereits geschwächte oder perforierte Warenbahn noch einen Teil einer Bearbeitungsvorrichtung durchlaufen kann, um beispielsweise lokal mit einem Klebstoffauftrag versehen zu werden oder eine Anwickelposition zu erreichen. Such a procedure has for example the advantage that the already weakened or perforated web even can pass through a part of a processing apparatus to be provided for example with a locally adhesive application or to achieve a winding start position.

Das Durchtrennen der Material- oder Warenbahn auf diese Art und Weise hat sich bewährt. The severing of the material or web in this manner has proven itself. Allerdings läßt sich eine Schneidvorrichtung, die hierfür verwendet wird, nur für eine einzige Warenbahn optimieren. However, can a cutting device that is used for this purpose, optimized only for a single web. Bei dieser Warenbahn ist die Perforation optimal auf die erhöhte Zugspannung abgestimmt, mit der die Warenbahn an der Trennstelle abgerissen werden soll. In this web of the perforation is optimally adapted to the increased tension with which the web is to be demolished at the separation point. Wenn die Warenbahn eine höhere Festigkeit aufweist, dann muß man im Moment des Trennens auch eine höhere Zugspannung aufbringen, was relativ schwierig ist. If the web has a higher strength, then it is necessary to apply a higher tension at the moment of separation, which is relatively difficult. Wenn die Warenbahn eine geringere Festigkeit aufweist, weil es sich beispielsweise um eine Bahn mit geringerem Flächengewicht handelt, dann besteht die Gefahr, daß die Warenbahn nach dem Einbringen der Perforation aber vor der eigentlichen Trennstelle abreißt, was zu Behinderungen im Betrieb führt. If the web has a lower strength because it is, for example, is a web with lower basis weight, then there is a risk, but that the web after the introduction of the perforation tearing before the actual separation point, resulting in obstructions in the operation.

Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, die Schwächung und die Festigkeit einer Materialbahn besser aufeinander abstimmen zu können. The invention is based on the object to vote the weakening and the strength of a web of material more closely.

Diese Aufgabe wird bei einer Schneidvorrichtung der eingangs genannten Art dadurch gelöst, daß eine zweite Reihe von Messern vorgesehen ist, in der zweite Messer mit Abstand zueinander angeordnet sind und die parallel zur ersten Reihe verschiebbar ist. This object is achieved with a cutting device of the aforementioned type characterized in that a second series of blades is provided, arranged in the second blade spaced from one another and parallel to the first row displaceable.

Mit dieser Ausgestaltung ist es möglich, das Verhältnis zwischen der Länge der Schnittlinien und der Länge der verbleibenden Stege zu verändern. With this configuration, it is possible to change the ratio between the length of the cut lines and the length of the remaining webs. Die Messer der ersten Reihe und die Messer der zweiten Reihe sind zunächst so angeordnet, daß sie in Laufrichtung der Warenbahn zumindest größtenteils hintereinander stehen. The blades of the first row and the knives of the second row are initially arranged so that they are in the running direction of the web at least largely behind the other. In dieser Stellung haben die zwischen den Einschnitten verbleibenden Stege die größte Breite. In this position, the remaining between the incisions webs have the largest width. Wenn man nun die beiden Messerreihen quer zur Laufrichtung der Warenbahn gegeneinander verschiebt, dann kommen die Messer der zweiten Reihe hinter den Messern der ersten Reihe hervor und verkleinern die Lücke, so daß die Stege, die nach dem Perforieren verbleiben, eine geringere Breite aufweisen. If one now transverse to the running direction of the web moves the two rows of knives against each other, then the diameter of the second row to come out from behind the knives of the first row and close the gap, so that the webs remaining after perforation, have a smaller width. Je geringer die Breite der verbleibenden Stege ist, desto schwächer wird die Bahn und desto geringer wird die Zugspannung, die nötig ist, um die Bahn dann durchzureißen. The smaller the width of the remaining webs, the weaker the web, and the smaller the tensile stress which is required to tear through the web then. Man wird also bei Warenbahnen mit einer geringeren Reißfestigkeit breitere Stege belassen, beispielsweise bei einem Papier mit einem Flächengewicht von 40 g/m 2 , als bei einer Warenbahn mit einer größeren Reißfestigkeit, beispielsweise einem Karton mit 250 g/m 2 . It will therefore leave wider ridges in webs having a lower tensile strength, for example in a paper having a basis weight of 40 g / m 2, than in the case of a web with a greater tensile strength, for example a box of 250 g / m 2. Auf diese Weise ist es möglich, die Mittel, die die Zugspannung zum Abreißen der Warenbahn erzeugen, für alle Warenbahnarten oder -qualitäten gleich zu lassen und mit Hilfe der Perforation dafür zu sorgen, daß das Trennen auf die gewünschte Art erfolgt. In this way it is possible to generate the tension for tearing of the web of the means to make all types of web or of different materials to provide the same and by means of the perforation that the separation takes place in the desired way.

Vorzugsweise liegen die Messer der ersten Reihe und die Messer der zweiten Reihe jeweils aneinander an. Preferably, the diameter of the first row and the knives of the second row are located at each other. Damit lassen sich die einzelnen Schnitte durchgehend erzeugen, ohne daß zwischen den beiden Messerreihen in der Warenbahn noch Stege verbleiben. Thus, the individual cuts can be produced continuously without still remain between the two rows of knives in the web of webs. Unter diesem Aspekt unterscheiden sich die einzelnen Schnitte nicht von denen, die mit einer Schneidvorrichtung mit nur einer Messerreihe gemacht werden. Under this aspect, the individual cuts indistinguishable from those that are made with a cutting device with only one row of knives differ.

Mit Vorteil weisen die Messer der ersten Reihe und die Messer der zweiten Reihe jeweils eine Schneidkante auf und die Schneidkanten liegen jeweils aneinander an. Advantageously, the diameter of the first row and the knives of the second series each have a cutting edge and the cutting edges are located respectively at each other. Damit ergibt sich praktisch eine durchgehende Schneidkante für jedes Messerpaar. This results in virtually a continuous cutting edge for each pair of blades. Die Gefahr, daß sich an den Enden der einzelnen Schnitte Risse ergeben, die zu einer unbeabsichtigten Schwächung der Warenbahn führen könnten, wird damit klein gehalten. The risk that cracks occur at the ends of the individual sections, which could lead to an inadvertent weakening of the material web is thus kept small.

Vorzugsweise ist mindestens eine Position der zweiten Reihe relativ zur ersten Reihe einstellbar, in der alle Messer der zweiten Reihe von den entsprechenden Messern der ersten Reihe abgedeckt sind. Preferably, at least adjustable relative to the first series, a position of the second row in which all the knives are covered by the second row of the respective diameters of the first series. Diese Position legt die geringst mögliche Schwächung der Warenbahn fest. This position determines the least possible weakening of the web. Diese Position kann dann sozusagen auf die schwächste Warenbahn hin optimiert werden. This position can then be optimized so to speak, on the weakest web out. Wenn dann Warenbahnen geschnitten werden sollen, die eine höhere Reißfestigkeit aufweisen, dann werden die beiden Messerreihen eben gegeneinander verschoben. Then, when webs are to be cut, which have a higher tensile strength, then the two rows of cutters are moved up against each other.

In einer bevorzugten Ausgestaltung ist vorgesehen, daß die Messer der ersten Reihe und die Messer der zweiten Reihe jeweils die gleiche Breite und die gleiche Teilung aufweisen. In a preferred embodiment it is provided that the diameter of the first row and the knives of the second row each having the same width and the same pitch. Man kann sozusagen identische Messerreihen verwenden. One can speak use identical rows of knives. Diese Ausgestaltung ist daher konstruktiv sehr einfach und erleichtert die Vorratshaltung für die Messer. This configuration is therefore very simple in design and facilitates the stockpiling for the knife.

In einer alternativen Ausgestaltung ist vorgesehen, daß die Messer der ersten Reihe breiter als die der zweiten Reihe sind und eine andere Teilung aufweisen. In an alternative embodiment it is provided that the knives of the first row is wider than that of the second row are and have a different pitch. Bei dieser Ausgestaltung erzeugt man zwar nicht mehr unbedingt gleich breite Stege, wenn die beiden Messerreihen gegeneinander verschoben werden. In this configuration, you create not longer necessarily equal width webs, when the two rows of knives are moved to today. Die Wahrscheinlichkeit, daß alle Stege durch eine zu große Verschiebung verschwinden, ist jedoch relativ klein. However, the probability that all the webs disappear by too large a shift is relatively small. Man wird in beiden Alternativen natürlich irgendwelche Maßnahmen treffen, um die Verschiebung der beiden Messerreihen gegeneinander zu begrenzen, beispielsweise einen Anschlag für die zu verschiebende Messerreihe vorsehen. It will of course take any measures in both alternatives in order to limit the displacement of the two rows of knives against each other, for example, provide a stop for the blade to move row. Wenn jedoch die einzelnen Stege, die verbleiben, sehr dünn werden sollten, kann es besser sein, weniger Stege, dafür aber mit einer größeren Breite vorzusehen. However, if the individual webs that remain should be very thin, it may be better, less lands, but provided with a greater width. Dies läßt sich sehr einfach mit der beschriebenen Ausgestaltung erreichen. This can be easily achieved with the described embodiment.

Mit Vorzug ist der Abstand der Messer der zweiten Reihe größer als der Abstand der Messer der ersten Reihe. With preference, the distance of the knives of the second row is greater than the distance between the knives of the first row. Damit läßt sich die gewünschte Variation der Stegbreiten am einfachsten erreichen. This allows the desired variation of the web widths can be achieved most easily.

Vorzugsweise sind die Messer der ersten und der zweiten Reihe gruppenweise angeordnet, wobei zwischen Gruppen eine Lücke verbleibt, die größer ist als der Abstand der einzelnen Messer in einer Gruppe. Preferably, the diameter of the first and the second row arranged in groups, whereby between groups remains a gap which is greater than the distance between the individual knives in one group. Diese Ausgestaltung ist vor allem dann von Vorteil, wenn man zwei Messerreihen mit unterschiedlich breiten Messern verwendet, deren Teilung zu dem unterschiedlich ist. This configuration is particularly advantageous when using two rows of knives with different width blades whose pitch is different from the. Man kann dann mit der gruppenweisen Unterteilung dafür sorgen, daß in einer Position nur die Messer der ersten Reihe aktiv werden, weil sie die Messer der zweiten Reihe vollständig abdecken, und in der anderen Extremposition die Messer der zweiten Reihe mit dafür Sorge tragen, daß die verbleibenden Stege in der Warenbahn schmal werden. You can then use the group-wise subdivision ensure that only the diameter of the front row are in a position actively, because they cover the blades of the second row completely, and wear the blades of the second row ensure in the other extreme position that the webs remaining in the material web to be narrow.

Besonders bevorzugt ist die Ausgestaltung aber vor allem dann, wenn die Messer mit einem Gegenhalter zusammenwirken, der mindestens eine Verstrebung aufweist, deren Position mit einer Lücke übereinstimmt. Particularly preferred is the embodiment, but especially when cooperating with a counter blade holder having at least one strut, whose position coincides with a gap. Durch die Unterteilung der Messer in Gruppen verbleibt zwar dann ein relativ breiter Steg im Bereich der Lücke. By dividing the blade in groups, although a relatively wide web then remains in the region of the gap. Dafür lassen sich aber relativ breite Warenbahnen schneiden. but can be cut relatively wide webs.

Die Erfindung wird im folgenden anhand von bevorzugten Ausführungsbeispielen in Verbindung mit der Zeichnung näher beschrieben. The invention is described in more detail below with reference to preferred exemplary embodiments in conjunction with the drawings. Hierin zeigen: The drawings are:

Fig. 1 Fig. 1
eine schematische Seitenansicht einer Schneidvorrichtung, is a schematic side view of a cutting apparatus,
Fig. 2 Fig. 2
eine Ansicht aus Richtung A nach Fig. 1, a view from the direction A of FIG. 1,
Fig. 3 Fig. 3
eine vergrößerte Ansicht eines Details B nach Fig. 1, an enlarged view of a detail B according to Fig. 1,
Fig. 4 Fig. 4
eine schematische Seitenansicht und Schneidplan eines ersten Ausführungsbeispiels einer Messeranordnung in verschiedenen Betriebszuständen, a schematic side view and a cutting plan of a first embodiment of a knife assembly in different operating conditions,
Fig. 5 Fig. 5
eine schematische Seitenansicht und Schneidplan einer zweiten Messeranordnung in verschiedenen Betriebszuständen und a schematic side view and plan of a second cutting knife assembly in different operating conditions, and
Fig. 6 Fig. 6
eine schematische Seitenansicht und Schneidplan einer dritten Messeranordnung in verschiedenen Betriebszuständen. a schematic side view and plan of a third cutting knife assembly in different operating conditions.

Fig. 1 zeigt eine Schneidvorrichtung 1 zum Schneiden einer Warenbahn 2, beispielsweise einer Bahn aus Papier oder Karton. Fig. 1 shows a cutting device 1 for cutting a material web 2, such as a web of paper or cardboard.

Die Schneidvorrichtung weist eine Drehtraverse 3 auf, an der eine Messeranordnung 4 befestigt ist. The cutting apparatus includes a rotary cross arm 3 on which a blade assembly is attached. 4 Wenn sich die Warenbahn 2 in Richtung eines Pfeiles 5 bewegt und die Drehtraverse 3 in Richtung eines Pfeiles 6 gedreht wird, dann taucht die Messeranordnung 4 in die Warenbahn ein und perforiert sie, wie weiter unten beschrieben wird. When the web 2 moves in the direction of an arrow 5, the rotary traverse 3 is rotated in the direction of arrow 6, then 4 immerses the blade assembly in the web and a perforated it, as described below. Wenn die Rotationsgeschwindigkeit der Drehtraverse 3 auf die Vorschubgeschwindigkeit der Warenbahn 2 abgestimmt ist, dann entstehen lediglich relativ schmale Einschnitte. When the rotational speed of the rotating crossbar 3 is matched to the feed speed of the web 2, then relatively small incisions only arise.

Zum Unterstützen der Warenbahn 2 während des Schnittes ist ein Gegenhalter 7 vorgesehen, der Ausnehmungen 8 aufweist, in die die Messer der Messeranordnung 4 eintreten können. To support the web 2 during the cutting a counter support 7 is provided which has recesses 8, which may occur in the blade of the knife assembly. 4

Wie aus Fig. 2 zu erkennen ist, weist die Messeranordnung 4 eine Vielzahl von Messern 9 auf, die jeweils in Gruppen 10 angeordnet sind. As can be seen from Fig. 2, 4, the knife assembly includes a plurality of knives 9 which are respectively arranged in Groups 10. Zwischen einzelnen Gruppen befinden sich Lücken 11, die so breit sind, daß Verstrebungen 12 hineinpassen, die zwischen einzelnen Ausnehmungen 8 im Gegenhalter 7 vorgesehen sind. there are gaps 11, which are so wide that fit struts 12 that are provided between individual recesses 8 in the counter support 7 between the individual groups. Die Messer 9 können sowohl als Einzelteile ausgebildet sein als auch, wie dargestellt, Teile eines einstückig ausgebildeten Messerbalkens. The knife 9 can be formed as individual parts and, as shown, parts of an integral blade bar.

Die Messer 9 sind, wie aus Fig. 1 und 3 hervorgeht, zweigeteilt. The knives 9 are, as shown in Fig. 1 and 3, divided into two. Es existiert also eine Reihe erster Messer 14 und eine Reihe zweiter Messer 15, die aneinander anliegen. Thus, there exists a series of first knife 14, and a series of second knives 15, which abut one another. Hierbei weisen die ersten Messer 14 eine Schneidkante 16 an ihrer "Rückseite" auf, währen die zweiten Messer eine Schneidkante 17 an ihrer "Vorderseite" aufweisen. Here, the first blades 14 have a cutting edge 16 on its "back" on, During the second blade has a cutting edge 17 having on its "front side". Die beiden Schneidkanten 16, 17 liegen also auf beiden Seiten einer gedachten Ebene und damit aneinander an. The two cutting edges 16, 17 thus lie on both sides of an imaginary plane and thus abut each other.

Zusätzlich sind die beiden Messer 14, 15 noch quer zur Laufrichtung 5 der Warenbahn 2 gegeneinander verstellbar, also in Fig. 3 senkrecht zur Zeichenebene. In addition, the two knives 14, 15 is still transverse to the direction 5 of the material web 2 are adjustable against each other, so in Fig. 3 perpendicularly to the drawing plane. Der Effekt dieser Verstellung wird anhand von Fig. 4 bis 6 beschrieben. The effect of this adjustment will be described with reference to FIG. 4 to 6.

In allen Teilfiguren 4a bis 6c ist in der oberen Hälfte die Warenbahn 2 mit Einschnitten 18 gezeigt, während in der unteren Hälfte ein Ausschnitt aus der Messeranordnung 4 erkennbar ist, der die Einschnitte erzeugt hat. In all sub-figures 4a to 6c in the upper half of the web 2 is shown with cuts 18, while in the lower half of a section of the blade assembly 4 is seen, which has generated the incisions.

In der Darstellung nach Fig. 4a liegen die ersten Messer 14 und die zweiten Messer 15 deckungsgleich übereineinander. In the representation according to Fig. 4a, the first blade 14 and second blade 15 are identical to each other congruently. Sie sind gleich groß und haben den gleichen Abstand zueinander. They are the same size and have the same distance to each other. Die Summe aus einer Messerbreite a und dem Abstand b zum nächsten Messer wird auch als "Teilung" bezeichnet. The sum of a knife width a and the distance b to the next blade is also referred to as "pitch".

Wenn die Messeranordnung 4 so eingestellt ist, wie in Fig. 4a, dann ergibt sich ein Schneidplan, wie er in der oberen Hälfte von Fig. 4a dargestellt ist. When the blade assembly 4 is set as shown in Fig. 4a, then results in a cutting plan, as shown in the upper half of Fig. 4a. Es ergeben sich Einschnitte 18 mit einer Breite a und einem Abstand b zueinander, wobei zwischen den Einschnitten 18 Stege 19 verbleiben. This results in cuts 18 having a width a and a pitch b to each other, remaining between the incisions 18 webs 19th

Diesen Schneidplan wird man bei der Warenbahn 2 mit der geringsten Reißfestigkeit wählen. This cutting plan will be selected in the web 2 with the lowest tensile strength. Wie aus der folgenden Erläuterung ersichtlich, sind nämlich hier die verbleibenden Stege 19 mit der Breite b am größten. As can be seen from the following discussion, are namely here the remaining webs 19 with the width b is the largest. Beispielsweise wird man einen derartigen Schneidplan wählen, wenn es sich bei der Warenbahn 2 um ein Papier mit einem Flächengewicht von 40 g/m 2 handelt. For example, one will select such a cutting plan, if it is in the material web 2 is a paper having a basis weight of 40 g / m 2. In diesem Fall liegt die Breite a der Messer 14, 15 in der Größenordnung von 5 mm und die Breite b der Stege 19 in der Größenordnung von 1 mm. In this case, the width a of the blades 14, 15 in the order of 5 mm and the width b of the webs 19 in the order of 1 mm.

Fig. 4b zeigt nun eine Einstellung, bei der die beiden Messer 14, 15 nicht mehr deckungsgleich übereinander liegen, sondern um einen Weg x parallel zueinander verschoben sind. FIG. 4b now shows a setting at which the two blades 14, 15 no longer are superimposed congruent, but are shifted by a distance x in parallel. Damit ergibt sich eine vergrößerte wirksame Messerbreite a + x und ein verkleinerter Abstand b - x. This results in an increased effective diameter width a + x, and a reduced distance b - x. Dementsprechend haben die Einschnitte 18 die Breite a + x und die verbleibenden Stege 19 die Breite b - x. Accordingly, the notches 18 have the width a + x and the remaining webs 19, the width b - x. Durch die Vergrößerung der Einschnitte 18 und die Verkleinerung der verbleibenden Stege 19 wird die zum Abreißen der Warenbahn 2 benötigte Zugkraft herabgesetzt. Due to the enlargement of the incisions 18 and the downsizing of the remaining webs 19, the tensile force required for tearing off the material web 2 is reduced. Man kann also bei gleicher Zugkraft Warenbahnen 2 durchtrennen, deren Reißfestigkeit größer ist, beispielsweise Karton mit einem Flächengewicht von 250 g/m 2 . One can thus cut fabric webs 2 whose tensile strength is greater for the same pulling force, for example cardboard having a basis weight of 250 g / m 2.

Fig. 4c zeigt nun ein Extrembeispiel, bei dem die Verschiebung x gleich dem Abstand b zwischen den einzelnen Messern 14, 15 ist. Fig. 4c now shows an extreme example in which the displacement x is equal to the distance b between the individual blades 14, 15. In diesem Fall ergibt sich ein durchgehender Einschnitt 18 ohne Steg. In this case, a continuous cut 18 yields without bar. Es verbleibt allerdings im Bereich der Lücke 11 ein Bereich 20, der ausreicht, um die Warenbahn noch zusammenhalten. However, it remains in the region of the gap 11 is a portion 20 which is sufficient to hold together the material web. Daher ist bei der Messeranordnung 4 nach Fig. 4 eine derartige große Verstellung zulässig. Therefore, such a large adjustment is permitted when the blade assembly 4 in FIG. 4.

Fig. 5 zeigt eine Ausgestaltung einer Messeranordnung 4', die weitgehend der der Fig. 4 entspricht. Fig. 5 shows an embodiment of a knife assembly 4 'which largely corresponds to that of FIG. 4. Auch hier sind die Messer 14, 15 gleich groß und in der Darstellung nach Fig. 5a deckungsgleich zueinander angeordnet. Here, too, the blades 14, 15 of equal size and in the illustration according to Fig. 5a congruent to each other are arranged.

Allerdings fehlt hier die Lücke 11 zwischen den Gruppen der Messer 14, 15. Würde man daher, wie dies in Fig. 5c dargestellt ist, den Verstellweg x gleich dem Abstand b zwischen den Messern 14, 15 machen, bekäme man einen durchgehenden Einschnitt 18, der eine unzulässig große Schwächung der Warenbahn 2 bewirken würde. However, still missing the gap 11 between the groups of knives 14, 15. If one therefore, as shown in Fig. 5c, to make the displacement x equal to the distance b between the blades 14, 15, one would get a continuous cut 18, would cause an unacceptably large weakening of the web of the second In diesem Fall müßte man einen Anschlag vorsehen, der die Bewegung der Messer 14, 15 zueinander begrenzt, bevor dieser Zustand erreicht wird. In this case, one would have to provide a stop which limits the movement of the blades 14, 15 to one another before this state is reached.

Die Verstellung der Messer zueinander erfolgt zweckmä-ßigerweise mit einem Exzenter, der zB an einem axialen Ende der Messerreihen angeordnet ist. The adjustment of the knife takes place with each other expedient-ßigerweise with an eccentric which is arranged for example at one axial end of the blade rows. Da sich der Verstellweg im Millimeterbereich befindet, ist eine derartige Verstelleinrichtung ausreichend. Since the displacement is in the millimeter range, such an adjustment is sufficient.

Fig. 6 zeigt eine dritte Ausgestaltung, bei der gleiche und entsprechende Teile mit den gleichen Bezugszeichen wie in den Fig. 4 und 5 versehen sind. Fig. 6 shows a third embodiment in which like and corresponding parts with the same reference numerals as in FIGS. 4 and 5 are provided.

Im Unterschied zu der Ausgestaltung nach Fig. 4 und 5 sind die Messer 14 nicht mehr gleich groß wie die Messer 15. Die Messer 15 in der zweiten Reihe haben vielmehr eine verminderte Breite und einen größeren Abstand zueinander, Zusätzlich unterscheidet sich die Teilung der Messer 15 von der Teilung der Messer 14. Dies läßt sich beispielsweise in der linken Hälfte der Fig. 6a erkennen. In contrast to the embodiment according to Fig. 4 and 5, the blades 14 are no longer the same as the knife 15. The knife 15 in the second row rather have a reduced width and a greater distance from each other, In addition, the pitch of the blades 15 is different 14. division of the knife This can be seen for example in the left half of Fig. 6a.

Fig. 6a zeigt einen Betriebszustand, bei dem die Messer 15 vollständig von den Messern 14 abgedeckt sind. FIG. 6a shows an operation state in which the blades 15 are completely covered by the blades fourteenth Dementsprechend ergibt sich der gleiche Schneidplan wie in Fig. 4a mit Einschnitten 18 der Breite a und Stegen 19 der Breite b. Accordingly, the same cutting plan 19 of the width results as in Fig. 4a with indentations 18 of width a and b webs.

Wenn nun die zweiten Messer um einen Weg x relativ zu den ersten Messern 14 nach links verschoben werden, dann kommen aufgrund der anderen Teilung noch nicht alle Messer 15 der zweiten Reihe außer Überdeckung mit den Messern 14 der ersten Reihe. Now, if the second blades are displaced by a distance x relative to the first blades 14 to the left, then not all blades 15 of the second row are due to the different pitch out of register with the knives 14 of the first row. Dargestellt ist hier, daß beispielsweise lediglich das zweite Messer von links in die entsprechende Lücke zwischen den ersten Messern vorragt und zwar um den Verstellweg x. Shown, for example, that only the second projecting knife from the left in the corresponding gap between the first knives and indeed to the displacement x here. Dementsprechend wird auch nur die Breite des linken Stegs 19 vermindert. Accordingly, only the width of the left web 19 is reduced. Die übrigen Stege bleiben unverändert. The remaining lands remain unchanged.

Fig. 6c zeigt nun eine Extremstellung, bei der die Reihe der zweiten Messer 15 um die größtmögliche Entfernung Fig. 6c now shows an extreme position in which the row of the second blade 15 to the maximum distance x = b x = b gegenüber den Messern 14 der ersten Reihe verschoben worden ist. has been shifted with respect to the knives 14 of the first row. Aufgrund der unterschiedlichen Teilung der beiden Messerreihen ergibt sich zwar ein relativ langer Einschnitt 18 am linken Ende einer jeden Messergruppe. Due to the different pitch of the two rows of knives, a relatively long cut 18 on the left end of each knife group gives though. Die Einschnittslänge verkürzt sich jedoch nach rechts, während die Breite der Stege 19 sich nach rechts vergrößert. however, the incision length is shortened to the right, while the width of the webs increases to the right 19th Mit dieser Ausgestaltung läßt sich also auch dann, wenn die beiden Messerreihen um einen extremen Wert zueinander verschoben werden, eine ausreichende Anzahl von ausreichend breiten Stegen 19 beibehalten. With this configuration, therefore, can be even if the two rows of knives are moved to an extreme value to each other, maintain a sufficient number of sufficiently broad webs 19th

Claims (9)

  1. Schneidvorrichtung für eine Warenbahn, insbesondere eine Papier- oder Kartonbahn, mit einer Messerreihe, die sich über die Breite der Warenbahn erstreckt und mehrere Messer aufweist, die mit Abstand zueinander in einer Reihe nebeneinander angeordnet sind, dadurch gekennzeichnet, daß eine zweite Reihe von Messern (15) vorgesehen ist, in der zweite Messer mit Abstand zueinander angeordnet sind und die parallel zur ersten Reihe (14) verschiebbar ist. Cutting device for a product web, especially a paper or board web, having a row of knives, which extends over the width of the web and having a plurality of knives which are spaced from one another in a row next to each other, characterized in that a second row of knives ( 15) is provided, arranged in the second blade spaced from one another and the (parallel to the first row 14) is displaceable.
  2. Vorrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Messer (14) der ersten Reihe und die Messer (15) der zweiten Reihe jeweils aneinander anliegen. Device according to claim 1, characterized in that the blades (14) of the first row and the knives (15) of the second row rest against each other, respectively.
  3. Vorrichtung nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, daß die Messer (14) der ersten Reihe und die Messer (15) der zweiten Reihe jeweils eine Schneidkante (16, 17) aufweisen und die Schneidkanten (16, 17) jeweils aneinander anliegen. Device according to claim 2, characterized in that the blades (14) of the first row and the knives (15) of the second series each have a cutting edge (16, 17) and the cutting edges (16, 17) abut each other.
  4. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, daß mindestens eine Position der zweiten Reihe relativ zur ersten Reihe einstellbar ist, in der alle Messer (15) der zweiten Reihe von den entsprechenden Messern (14) der ersten Reihe abgedeckt sind. Device according to one of claims 1 to 4, characterized in that at least one position of the second row can be adjusted relative to the first series, in which all the knives (15) of the second row of the respective blades (14) of the first row are covered.
  5. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, daß die Messer (14) der ersten Reihe und die Messer (15) der zweiten Reihe jeweils die gleiche Breite und die gleiche Teilung aufweisen. Device according to one of claims 1 to 4, characterized in that the blades (14) of the first row and the knives (15) of the second row each having the same width and the same pitch.
  6. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, daß die Messer (14) der ersten Reihe breiter als die der zweiten Reihe sind und eine andere Teilung aufweisen. Device according to one of claims 1 to 4, characterized in that the blades (14) of the first row is wider than that of the second row are and have a different pitch.
  7. Vorrichtung nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, daß der Abstand der Messer (15) der zweiten Reihe größer als der Abstand der Messer (14) der ersten Reihe ist. Device according to claim 6, characterized in that the distance of the blades (15) of the second row is greater than the distance of the blades (14) of the first row.
  8. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 7, dadurch gekennzeichnet, daß die Messer (14, 15) der ersten und der zweiten Reihe gruppenweise angeordnet sind, wobei zwischen Gruppen (10) eine Lücke (11) verbleibt, die größer ist als der Abstand (b) der einzelnen Messer (14, 15) in einer Gruppe (10). Apparatus (according to any one of claims 1 to 7, characterized in that the knives (14, 15) of the first and the second row arranged in groups, whereby between groups (10) remains a gap (11) which is greater than the distance b) of each blade (14, 15) in a group (10).
  9. Vorrichtung nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, daß die Messer (14, 15) mit einem Gegenhalter (7) zusammenwirken, der mindestens eine Verstrebung (12) aufweist, deren Position mit einer Lücke (11) übereinstimmt. Device according to claim 8, characterized in that co-operating blades (14, 15) with a counter-holder (7) which has at least one strut (12), whose position coincides with a gap (11).
EP19990124524 1998-12-18 1999-12-09 Cutting device including a first and a second row of cutting blades which can be relatively moved along parallel directions Not-in-force EP1010503B1 (en)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19858572 1998-12-18
DE1998158572 DE19858572C1 (en) 1998-12-18 1998-12-18 cutter

Publications (3)

Publication Number Publication Date
EP1010503A2 true true EP1010503A2 (en) 2000-06-21
EP1010503A3 true EP1010503A3 (en) 2003-04-23
EP1010503B1 EP1010503B1 (en) 2005-03-30

Family

ID=7891627

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP19990124524 Not-in-force EP1010503B1 (en) 1998-12-18 1999-12-09 Cutting device including a first and a second row of cutting blades which can be relatively moved along parallel directions

Country Status (2)

Country Link
EP (1) EP1010503B1 (en)
DE (1) DE19858572C1 (en)

Cited By (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2003057436A1 (en) * 2001-12-28 2003-07-17 Kimberly-Clark Worldwide, Inc. Method and apparatus for weakening a portion of a web
US7059505B2 (en) 2002-12-02 2006-06-13 Kimberly-Clark Worldwide, Inc. Method and system for breaking a web perforation
CN102002845A (en) * 2010-11-26 2011-04-06 厦门易凯得工贸有限公司 Double-blade cutting machine
WO2014012743A1 (en) 2012-07-19 2014-01-23 Voith Patent Gmbh Cutting device and method for transversely separating a running fibrous material web
US20140366702A1 (en) * 2013-06-12 2014-12-18 The Procter & Gamble Company Perforating apparatus for manufacturing a nonlinear line of weakness
US20140366695A1 (en) * 2013-06-12 2014-12-18 The Procter & Gamble Company Method of perforating a nonlinear line of weakness

Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2266958A (en) * 1939-04-01 1941-12-23 Scott Paper Co Perforated web
GB883410A (en) * 1960-03-08 1961-11-29 Goebel Gmbh Maschf Apparatus for the cross- or dash-line perforation of moving sheets or webs of paper,synthetic resin, or the like
JPH1142596A (en) * 1997-07-29 1999-02-16 Kawakami Sangyo Kk Perforating blade

Family Cites Families (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE4431645A1 (en) * 1994-09-06 1996-03-07 Koenig & Bauer Albert Ag perforating

Patent Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2266958A (en) * 1939-04-01 1941-12-23 Scott Paper Co Perforated web
GB883410A (en) * 1960-03-08 1961-11-29 Goebel Gmbh Maschf Apparatus for the cross- or dash-line perforation of moving sheets or webs of paper,synthetic resin, or the like
JPH1142596A (en) * 1997-07-29 1999-02-16 Kawakami Sangyo Kk Perforating blade

Non-Patent Citations (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Title
PATENT ABSTRACTS OF JAPAN vol. 1999, no. 05, 31. Mai 1999 (1999-05-31) & JP 11 042596 A (KAWAKAMI SANGYO KK), 16. Februar 1999 (1999-02-16) *

Cited By (10)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2003057436A1 (en) * 2001-12-28 2003-07-17 Kimberly-Clark Worldwide, Inc. Method and apparatus for weakening a portion of a web
US6838040B2 (en) 2001-12-28 2005-01-04 Kimberly-Clark Worldwide, Inc. Method for weakening a portion of a web
US7059505B2 (en) 2002-12-02 2006-06-13 Kimberly-Clark Worldwide, Inc. Method and system for breaking a web perforation
CN102002845A (en) * 2010-11-26 2011-04-06 厦门易凯得工贸有限公司 Double-blade cutting machine
CN102002845B (en) 2010-11-26 2012-02-29 厦门易凯得工贸有限公司 Double-blade cutting machine
WO2014012743A1 (en) 2012-07-19 2014-01-23 Voith Patent Gmbh Cutting device and method for transversely separating a running fibrous material web
CN104540651A (en) * 2012-07-19 2015-04-22 福伊特专利有限公司 Cutting device and method for transversely separating a running fibrous material web
CN104540651B (en) * 2012-07-19 2017-03-01 福伊特专利有限公司 Method and apparatus for cutting fiber web transversely breaking operation
US20140366702A1 (en) * 2013-06-12 2014-12-18 The Procter & Gamble Company Perforating apparatus for manufacturing a nonlinear line of weakness
US20140366695A1 (en) * 2013-06-12 2014-12-18 The Procter & Gamble Company Method of perforating a nonlinear line of weakness

Also Published As

Publication number Publication date Type
DE19858572C1 (en) 2000-10-05 grant
EP1010503A3 (en) 2003-04-23 application
EP1010503B1 (en) 2005-03-30 grant

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP0257390A1 (en) Folding apparatus
DE19617187A1 (en) Method for distributing product flow such as foods in high-speed slicing machines
DE10313774A1 (en) Apparatus for processing a moving web
DE4416522A1 (en) Paper-web cutting device
EP0005822A1 (en) Sheet handling apparatus
EP0329089A1 (en) Paper feeding device for a high-speed single sheet processing printer
EP0191455A1 (en) Stone saw for dividing stone slabs or the like
DE19612239A1 (en) Machine for fabrication of edge profiles on sheet metal
DE4241354C1 (en) Strip lengthwise-cutting and spreading machine - has adjustable deflector rails with air jets at intervals in peripheral direction and covered by strip sections
EP0208081A1 (en) Method and device for opening eccentrically folded printing products
EP1153714A1 (en) Apparatus for advancing baked goods
EP0315882A1 (en) Method for packaging goods in bag packages using a tubular film, and device to apply this method
DE10129618A1 (en) Air bag cover sheet has line of weakness made up of non-intersecting, curved slots which also have curved cross-section, seen through thickness of sheet
DE4209262A1 (en) An apparatus for cutting a ribbon in confectioning of products
EP0450338A1 (en) Method for lateral cutting of printed products made up of paper sheets
DE3912940A1 (en) Cutter and perforator for material web - has groove in blade shaft engaged by clamp with several wedges on groove length part
EP1277684A1 (en) Arrangement for forming a third stream from a first and a second stream of printed products
DE4319171A1 (en) An apparatus for shingled arranging cut goods
DE4324232A1 (en) Latch needle for machines for the production of knitted fabrics
EP0309659A2 (en) Device for feeding a plurality of paper webs to a printing machine
DE10060758A1 (en) Cutting device with variable cut
EP0183862A1 (en) Apparatus for preparing format papers with a low dust content
DE4329688C1 (en) Folding-blade arrangement for blade folding mechanisms
DE19931216C1 (en) Strip stamping blade for stamping cardboard for packaging cartons is of strip steel held within a laser-cut slit in the blade carrier with a thinner zone where the slit expands
DE10135124A1 (en) Roll for guiding textiles, film or paper has carrier shaft and deformable covering located on shaft in rotationally symmetrical arrangement

Legal Events

Date Code Title Description
AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A2

Designated state(s): AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE

AX Request for extension of the european patent to

Free format text: AL;LT;LV;MK;RO;SI

RAP1 Transfer of rights of an ep published application

Owner name: VOITH PAPER PATENT GMBH

AX Request for extension of the european patent to

Extension state: AL LT LV MK RO SI

AK Designated contracting states:

Designated state(s): AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE

17P Request for examination filed

Effective date: 20030328

AKX Payment of designation fees

Designated state(s): DE FI FR GB

17Q First examination report

Effective date: 20040427

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: B1

Designated state(s): DE FI FR GB

REG Reference to a national code

Ref country code: GB

Ref legal event code: FG4D

Free format text: NOT ENGLISH

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: GB

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 20050330

REF Corresponds to:

Ref document number: 59911840

Country of ref document: DE

Date of ref document: 20050504

Kind code of ref document: P

REG Reference to a national code

Ref country code: IE

Ref legal event code: FG4D

Free format text: LANGUAGE OF EP DOCUMENT: GERMAN

GBV Gb: ep patent (uk) treated as always having been void in accordance with gb section 77(7)/1977

Effective date: 20050330

26N No opposition filed

Effective date: 20060102

EN Fr: translation not filed
PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: FI

Payment date: 20061214

Year of fee payment: 8

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: DE

Payment date: 20061218

Year of fee payment: 8

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: FI

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20071209

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: DE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20080701

Ref country code: FR

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20051231

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: FR

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 20050330