EP0233438A1 - Tensioning device for planar reproductions - Google Patents

Tensioning device for planar reproductions Download PDF

Info

Publication number
EP0233438A1
EP0233438A1 EP19860810566 EP86810566A EP0233438A1 EP 0233438 A1 EP0233438 A1 EP 0233438A1 EP 19860810566 EP19860810566 EP 19860810566 EP 86810566 A EP86810566 A EP 86810566A EP 0233438 A1 EP0233438 A1 EP 0233438A1
Authority
EP
European Patent Office
Prior art keywords
side
profile
reproduction
frame
characterized
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Granted
Application number
EP19860810566
Other languages
German (de)
French (fr)
Other versions
EP0233438B1 (en
Inventor
Hanspeter Boeniger
Peter Küng
Otto Dürst
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Stutz Foto-Color-Technik AG
STUTZ FOTO COLOR TECHNIK AG
Original Assignee
Stutz Foto-Color-Technik AG
STUTZ FOTO COLOR TECHNIK AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to CH70086A priority Critical patent/CH668896A5/en
Priority to CH700/86 priority
Application filed by Stutz Foto-Color-Technik AG, STUTZ FOTO COLOR TECHNIK AG filed Critical Stutz Foto-Color-Technik AG
Priority claimed from AT86810566T external-priority patent/AT61681T/en
Publication of EP0233438A1 publication Critical patent/EP0233438A1/en
Application granted granted Critical
Publication of EP0233438B1 publication Critical patent/EP0233438B1/en
Anticipated expiration legal-status Critical
Application status is Expired - Lifetime legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • GPHYSICS
    • G09EDUCATION; CRYPTOGRAPHY; DISPLAY; ADVERTISING; SEALS
    • G09FDISPLAYING; ADVERTISING; SIGNS; LABELS OR NAME-PLATES; SEALS
    • G09F15/00Boards, hoardings, pillars, or like structures for notices, placards, posters, or the like
    • G09F15/0006Boards, hoardings, pillars, or like structures for notices, placards, posters, or the like planar structures comprising one or more panels
    • G09F15/0025Boards, hoardings, pillars, or like structures for notices, placards, posters, or the like planar structures comprising one or more panels display surface tensioning means
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47GHOUSEHOLD OR TABLE EQUIPMENT
    • A47G1/00Mirrors; Picture frames or the like, e.g. provided with heating, lighting or ventilating means
    • A47G1/06Picture frames
    • GPHYSICS
    • G09EDUCATION; CRYPTOGRAPHY; DISPLAY; ADVERTISING; SEALS
    • G09FDISPLAYING; ADVERTISING; SIGNS; LABELS OR NAME-PLATES; SEALS
    • G09F1/00Cardboard or like show-cards of foldable or flexible material
    • G09F1/10Supports or holders for show-cards
    • G09F1/12Frames therefor

Abstract

Der aus mehreren Rahmenprofilstücken lösbar zusammengesetzte Aufspannrahmen dient dazu, flächenhafte, insbesondere photographische Reproduktionen auf Papier, Film oder textilem Material im Rahmen mittels Spannfedern glatt aufzuhängen. The frame profile of several pieces detachably assembled mounting frame serves to suspend planar, particularly photographic reproductions on paper, film or textile material in the context smooth by means of tension springs. Jedes Rahmenprofilstück hat eine mindestens teilweise kreisbogenförmige Schmalseite (1) und eine daran anschliessende, dazu senkrechte ebene Breitseite (2). Each frame profile section has an at least partially arcuate narrow side (1) and an adjoining, perpendicular thereto planar wide side (2). Die Innenfläche der Breitseite (2) ist mit einem Profilteil (5) versehen, der sich in Längsrichtung der Breitseite (2) erstreckt und in der Querrichtung der Breitseite (2) offen ist. The inner surface of the broad side (2) is provided with a profile part (5) extending in the longitudinal direction of the wide side (2) and in the transverse direction of the wide side (2) is open. Darin können die Spannfedern (6), die an den Rändern der Reproduktion (7) mittels Oesen (8) befestigt sind, direkt eingehängt und längs des Profilteils (5) verschoben werden. Therein, the tension springs (6), which are attached to the edges of the reproduction (7) by means of eyelets (8), mounted directly along the profile (5) to be moved. Dadurch ist es möglich, die Reproduktion über die Breitseite (2) und die Schmalseite (1) zur Rückseite des Profilrahmenstücks zu legen und dort mittels der eingehängten Spannfedern (9) glatt zu spannen, so dass die Aufspannung der Reproduktion (7) "randlos" ist. Thereby, it is possible to reproduce on the wide side (2) and the narrow side (1) to put the rear of the profile frame piece and tension therein smoothly by means of the suspended tension springs (9), so that the clamping of the reproduction (7) "borderless" is.

Description


  
 Aufspannvorrichtung für flächenhafte Reproduktionen  



  Die Erfindung betrifft eine Aufspannvorrichtung für flächenhafte Reproduktionen, insbesondere photographische Reproduktionen, gemäss dem Oberbegriff des Patentanspruchs 1. 



  Es ist seit längerem bekannt, grossflächige photographische Bilder auf Papier oder Film in einem rechteckigen äusseren Rahmen mittels Spannfedern aufzuspannen, die einerseits längs des Randes des Bildes und andererseits längs des betreffenden Rahmenstücks befestigt sind. Aus der Europäischen Patentameldung Nr. 84 304 393.6 (Publikation Nr. 0 132 953) ist zudem eine Aufspannvorrichtung dieser Art bekannt geworden, bei welcher mehrere lösbar durch Klemmverbindungselemente miteinander zu einem Rahmen zusammengesetzte Rahmenprofilstücke innere Schienen aufweisen, in welchen Gleiter angeordnet sind, in welchen die an der Reproduktion befestigte Spannfedern eingehängt werden können.

  Nachteilig bei dieser bekannten Aufspannvorrichtung ist, dass ihre Herstellung verhältnismässig aufwendig ist, dass beim Zusammenbau des Rahmens immer darauf geachtet werden muss, ob ausreichend viele Gleiter eingelegt sind, und vor allem, dass es nicht möglich ist, eine optisch rahmenlose Aufspannvorrichtung zu erzielen, das heisst, eine Aufspannvorrichtung, bei der sich die Reproduktion allseitig bis an die äussersten Ränder erstreckt und nirgends durch ein sichtbares Rahmenteil abgedeckt ist. 



  Aufgabe der vorliegenden Erfindung ist, eine Aufspannvorrichtung der eingangs genannten Art zu schaffen, die nur einfach ausgebildete Rahmenprofilstücke mit Mitteln zum direkten, jedoch verschiebbaren Einhängen von Spannfedern benötigt und die das Aufspannen von Reproduktionen ohne Abdeckung durch sichtbare Rahmenteile ermöglicht. 



  Erfindungsgemäss weist die Aufspannvorrichtung die im kennzeichnenden Teil des Patentanspruchs 1 angeführten Merkmale auf. 



  Ausführungsbeispiele der Erfindung werden nachstehend anhand der Zeichnung näher erläutert. Es zeigen : 
 
   Fig. 1 den Querschnitt eines erfindungsgemässen Rahmenprofilstücks mit einer gemäss einer "randlos" aufgespannten Reproduktion; 
   Fig. 2 den Querschnitt des Rahmenprofilstücks der Fig. 1 mit einer am Rand durch den Rahmen abgedeckten, aufgespannten Reproduktion; 
   Fig. 3 den Zuschnitt eines Eckbereichs der Reproduktion für die Aufspannung in einem Rahmen mit Rahmenprofilstücken gemäss Fig. 1; 
   Fig. 4 die rückseitige Ansicht eines Rahmens, der aus mehreren Rahmenprofilstücken gemäss Fig. 1 mittels mehrerer Klemmverbindungselemente zusammengesetzt ist; und 
   Fig. 5 der Querschnitt eines Rahmenprofilstücks mit Längs-Klemmverbindungselementen. 
 



  Fig. 1 zeigt den Querschnitt eines beispielsweisen Rahmenprofilstücks gemäss der Erfindung. Generell gesehen hat das Rahmenprofilstück eine Schmalseite 1 und eine Breitseite 2. Die Schmalseite 1 ist im wesentlichen halbkreisbogenförmig mit einem kurzen, nach innen abgebogenen Endbereich 3. Die Breitseite 2 ist eben und weist einen unteren Endbereich 4 auf, der ebenfalls kreisbogenförmig ausgebildet ist, jedoch mit einem kleineren Radius als derjenige der halbkreisbogenförmigen Schmalseite 1. Im Inneren des Rahmenprofilstücks sind verschiedene vorspringende Profilteile vorgesehen, die unterschiedlichen Zwecken dienen.

  Ein solcher an erster Stelle zu erwähnendes Profilteil ist ein in dem von der Schmalseite 1 abgewandten Endbereich der Breitseite 2 befindlicher schienenartiger Vorsprung 5, der zum kreisbogen förmigen Endbereich 4 hin offen ist und der sich über die ganze Länge des Rahmenprofilstücks erstreckt. Wie dargestellt, dient der schienenartige Vorsprung 5 zum Einhängen mehrerer Spannfedern 6 (nur eine in Fig. 1 sichtbar), die mit ihren entgegengesetzten Enden in längs des betreffenden Randes der flächenhaften Reproduktion 7 angebrachten Oesen 8 eingehängt sind.

  Die Reproduktion 7 ist, wie ersichtlich, um die halbkreisbogenförmige Schmalseite 1 über die anschliessende Breitseite 2 geführt und erstreckt sich dann bis zu einem gegenüberliegenden Rahmenprofilstück des Aufspannrahmens, wo sie in gleicher Weise über dessen Breitseite und Schmalseite zur Innenseite des Rahmenprofilstücks geführt ist und dort mittels Spannfedern am Rahmenprofilstück eingehängt ist. Das gleiche gilt auch für die beiden anderen Seiten der Reproduktion bzw. des Aufspannrahmens. 



  Es ist ersichtlich, dass bei dieser Aufspannvorrichtung keine Randpartien der Reproduktion durch irgendwelche Rahmenteile abgedeckt sind, und dass sich ein glattes Spannen der Reproduktion in einfacher Weise durch passendes Verschieben der Spannfedern 6 in den schienenartigen Vorsprüngen 5 erzielen lässt. Zudem ermöglicht diese "randlose" Ausbildungsform ein praktisch nahtloses Aneinanderreihen mehrerer gleicher Aufspannvorrichtungen zu einem sehr grossflächigen Grossbild. 



  In Fig. 2 ist der Querschnitt eines gleichen Rahmenprofilstücks dargestellt, bei welchem ein weiteres vorspringendes Profilteil benutzt wird. Es ist dies ein nahe der Schmalseite 1 an der Innenfläche der Breitseite 2 vorgesehener schienenartiger Vorsprung 9, der zur Schmalseite 1 hin offen ist und der sich über die ganze Länge des Rahmenprofilstücks erstreckt. Wie dargestellt, dient der schienenartige Vorsprung 9 zum Einhängen mehrerer Spannfedern 6 (nur eine in Fig. 2 sichtbar), die mit ihren entgegengesetzten Enden wiederum in längs des betreffenden Randes der flächenhaften Reproduktion 7 angebrachten Oesen 8 eingehängt sind. Bei dieser mit den gleichen Rahmenprofilstücken erzielbaren Aufspannart sind jedoch die Randpartien der Reproduktion 7 durch die Breitseite 2 und die Schmalseite 1 in an sich bekannter Weise abgedeckt.

  Die gebogenen Formen der Schmalseite 1 und des Endbereichs 4 der Breitseite 2 schaffen jedoch ein wesentlich gefälligeres und leichteres Aussehen des sichtbaren Rahmens. 



  Ein vollständiger Aufspannrahmen wird aus mehreren Rahmenprofilstücken gemäss Fig. 1 und 2 zusammengesetzt, wobei fugenlose Eckverbindungen durch entsprechende Gehrungsschnitte erzielt werden. Wird die Reproduktion 7 gemäss Fig. 1 aufgespannt, das heisst über die Breitseiten 2 und die gebogenen Schmalseiten 1 gezogen, so ist selbstverständlich ein Eckzuschnitt der Reproduktion 7 erforderlich, um ein störendes Ueberlappen zu vermeiden. In Fig. 3 ist ein entsprechender Eckzuschnitt 10 einer mit den Randösen 8 versehenen Reproduktion 7 dargestellt. Bei einem derart ausgebildeten Zuschnitt stossen die Ränder 11 des Zuschnitts 10 direkt, das heisst ohne Ueberlappung und ohne Trennfugenbildung, aneinander. 



   Zum erwähnten Zusammensetzen mehrerer Rahmenprofilstücke gemäss Fig. 1 und 2 kommen mit Vorteil an sich bekannte Klemmverbindungselemente zur Anwendung. In Fig. 4 ist die rückseitige Ansicht eines vollständigen Aufspannrahmens 12 mit solchen Klemmverbindungselementen dargestellt. 



  Gemäss Fig. 4 sind vordere Längs-Klemmverbindungselemente 13 und seitliche Längs-Klemmverbindungselemente vorgesehen, die Schrauben enthalten und deshalb ohne weiteres lösbar sind. Entsprechende vordere Eck-Klemmverbindungselemente 15 und seitliche Eck-Klemmverbindungselemente 16 sind in den inneren Ecken des Aufspannrahmens 12 vorgesehen. Falls die Längenabmessung des Aufspannrahmens 12 beträchtlich ist, empfiehlt es sich zudem, zur Vermeidung eines Durchhangs eingelegte Abstützstäbe 17 vorzusehen. 



  Die Ausbildung der Rahmenprofilstücke zur Aufnahme der Klemmverbindungselemente 13 bis 16 und der Abstützstäbe ergibt sich aus Fig. 5, in welcher der Querschnitt eines Rahmenprofilstücks gemäss Fig. 1 und nochmals dargestellt ist. Zur Aufnahme der vorderen Längs-Klemmverbindungselemente 13 sowie der Schenkel der vorderen Eck-Klemmverbindungslemente 15 ist die Innenfläche der Breitseite 2 mit zwei schienenartigen Vorsprüngen 18 und 19 versehen, von welchen der eine Vorsprung 18 einstückig mit dem zum Einhängen der Spannfedern vorgesehenen schienenartigen Vorsprung 5, und der andere Vorsprung 19 einstückig mit dem ebenfalls zum Einhängen der Spannfedern vorgesehenen schienenartigen Vorsprung 9 ausgebildet ist.

  Zur Aufnahme der seitlichen Längs-Klemmverbindungselemente 14 und der Schenkel der seitlichen Eck-Klemmverbindungselemente 16 sind im Innern der halbkreisbogenförmigen Schmalseite 1 zwei weitere schienenartige Vorsprünge 20 vorgesehen. Um die Abstützstäbe 17 an die inneren Wände der halbkreisbogenförmigen Schmalseiten anlegen zu können, sind diese mit einer in Fig. 5 dargestellte, als ebene Auflagefläche ausgebildeten Verdickung 21 versehen. 



  Bei dem in Fig. 5 dargestellten Klemmverbindungselement 13 ist als Betätigungsorgan in bekannter Weise eine Flügelmutter 22 vorgesehen. Aus Gründen knapper Raumverhältnisse wird beim Klemmverbindungselement 14 als Betätigungsorgan mit Vorteil eine Inbus-Schraube 23 verwendet. 



  Es sind vorgängig Ausführungsformen von Rahmenprofilstücken beschrieben worden, bei welchen die Schmalseite des Profilstücks halbkreisbogenförmig ist. Es ist aber auch möglich, diese Schmalseite so auszubilden, dass sie nur teilweise einer kreisbogenförmigen Verlauf hat, nämlich vorzugsweise in den beiden Kantenbereichen der Schmalseite. Auch dann ist es noch möglich, die flächenhafte Reproduktion von den Breitseiten her über die Schmalseiten zu den Rückseiten der Rahmenprofilstücke zu ziehen und dort mittels der in den Rahmenprofilstücken einhängbaren und verschiebbaren Spannfedern glatt zu spannen.

   Eine solche Ausführungsform mit nur teilweise kreisbogenförmigen Schmalseiten kann wegen des kleineren Krümmungsradius an den Kanten besonders dann von Vorteil sein, wenn, wie bereits erwähnt, mehrere Aufspannvorrichtungen der vorliegenden Art zur Herstellung eines Grossbildes aneinandergefügt werden. 



  Die vorliegende Aufspannvorrichtung bzw. ihre Rahmenprofilstücke lassen sich verhältnismässig einfach und kostengünstig aus einem Leichtmetall herstellen, wobei eine hohe Steifigkeit erzielt wird. Das Aufhängen und Spannen einer flächenhaften Reproduktion aus Papier, einem Kunststoffmaterial oder einem textilen Material kann problemlos erfolgen. Die durch die Erfindung ermöglichte "randlose" Aufspannung einer Reproduktion ist von ganz besonderem praktischem und ästhetischem Interesse. 

Claims (8)

1. Aufspannvorrichtung für flächenhafte Reproduktionen, insbesondere photographische Reproduktionen, mit einem aus mehreren Rahmenprofilstücken zusammengesetzten Aufspannrahmen, der innere Profilteile (5, 9) zum verschiebbaren Einhängen von Spannfedern (6) aufweist, welche an den Rändern der Reproduktion (7) befestigbar sind, und der weitere innere Profilteile (18, 19, 20) zum Anbringen von Klemmverbindungselementen (13, 14, 15, 16) aufweist, um den Aufspannrahmen (12) aus mehreren Rahmenprofilstücken lösbar zusammensetzen zu können, dadurch gekennzeichnet, dass jedes Rahmenprofilstück eine mindestens teilweise kreisbogenförmige Schmalseite (1) und eine daran anschliessende, dazu senkrechte ebene Breitseite (2) hat, und dass die Innenfläche der Breitseite (2) mit mindestens einem sich in Längsrichtung der Breitseite (2) erstreckenden, in der Querrichtung der Breitseite (2) offenen Profilteil (5) versehen ist, um darin Spannfedern (6) direkt einzuhängen und längs des Profi comprising 1. jig for dimensional reproductions, particularly photographic reproductions, having a composite of a plurality of frame profile members mounting frame, the inner profile portions (5, 9) for slidably hanging from tension springs (6) which are attachable to the edges of the reproduction (7), and the further inner members (18, 19, 20) for the attachment of clamp connection elements (13, 14, 15, 16) in order to assemble the mounting frame (12) from a plurality of frame profile members releasably, characterized in that each frame profile member an at least partially arcuate narrow side (1) and an adjoining, perpendicular thereto planar wide side (2), and that the inner surface of the broad side (2) extending with at least one in the longitudinal direction of the wide side (2), in the transverse direction of the wide side (2) open profile part (5) is provided to mount therein tension springs (6) and directly along the professional lteils zu verschieben. To move lteils.
2. Aufspannvorrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Innenfläche der Breitseite (2) in dem von der Schmalseite (1) abgewandten Endbereich mit dem genannten Profilteil (5) versehen ist, derart, dass die flächenhafte Reproduktion (7) über die ebene Breitseite (2) und die mindestens teilweise kreisbogenförmige Schmalseite (1) zur Innenseite des Rahmenrprofilstücks legbar ist, und jede am betreffenden Rand der Reproduktion (7) befestigte Spannfeder (6) in das genannte innere Profilteil (5) der Breitseite (2) einhängbar und längs des Profilteils (5) verschiebbar ist. 2. A chuck according to claim 1, characterized in that the inner surface of the broad side (2) is provided end region facing away from the from the narrow side (1) to said section (5), such that the areal reproduction (7) via the flat broad side (2) and at least partially arc-shaped narrow side (1) to the inside of Rahmenrprofilstücks can be placed and mounted each at the respective edge of the reproduction (7), tension spring (6) in said internal profile (5) of the broad side (2) suspended and along the profile (5) is displaceable.
3. Aufspannvorrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Innenfläche der Breitseite (2) in dem der Schmalseite (1) benachbarten Endbereich mit dem genannten Profilteil (9) versehen ist, derart, dass die flächenhafte Reproduktion (7) hinter die Breitseite (2) legbar ist, und jede am betreffenden Rand der Reproduktion (7) befestigte Spannfeder (6) in das genannte innere Profilteil (9) der Breitseite (2) einhängbar und längs des Profilteils (9) verschiebbar ist. 3. A chuck according to claim 1, characterized in that the inner surface of the broad side (2) in which the narrow side (1) adjacent the end region provided with said profile part (9), such that the areal reproduction (7) (behind the broadside 2) can be placed, and each (on the relevant edge of the reproduction 7) fixed to the tension spring (6) in said internal profile (9) of the broad side (2) and suspended along the profile (9) is displaceable.
4. Aufspannvorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, dass der von der Schmalseite (1) des Rahmenprofilstücks abgewandte Endbereich (4) der Breitseite (2) ebenfalls mindestens angenähert kreisbogenförmig ausgebildet ist, wobei der Kreisbogenradius dieses Endbereichs (4) kleiner als derjenige der Schmalseite (1) ist. 4. A chuck according to one of claims 1 to 3, characterized in that the from the narrow side (1) of the frame profile piece facing away from the end region (4) of the wide side (2) is also formed in a circular arc shape at least approximately, wherein the circular arc radius of the end portion (4) is less than that of the narrow side (1).
5. Aufspannvorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, dass die Innenseite der kreisbogenförmigen Schmalseite (1) des Rahmenprofilstücks mit einer ebenen Auflagefläche (21) für den Rahmen-Abstützstab (17) versehen ist. 5. A chuck according to any one of claims 1 to 4, characterized in that the inside of the circular arc-shaped narrow side (1) of the frame profile piece with a planar bearing surface (21) for the frame-support rod (17) is provided.
6. Aufspannvorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, dass die Innenflächen der Schmalseite (1) und der Breitseite (2) des Rahmenprofilstücks mit Schienen (18, 19, 20) zur Aufnahme der Klemmverbindungselemente (13, 14, 15, 16) versehen sind. 6. A chuck according to one of claims 1 to 5, characterized in that the inner surfaces of the narrow side (1) and the broad side (2) of the frame profile piece with rails (18, 19, 20) for receiving the clamping connection elements (13, 14, 15, 16) are provided.
7. Rahmenprofilstück für eine Aufspannvorrichtung nach Patentanspruch 1, gekennzeichnet durch die dem Rahmenprofilstück gemäss Anspruch 1 zukommenden Merkmale. 7. Frame profile piece for a clamping device according to claim 1, characterized by the frame profile according to the piece of claim 1 zukommenden characteristics.
8. Flächenhafte Reproduktion zur Verwendung in einer Aufspannvorrichtung nach Patentanspruch 2, dadurch gekennzeichnet, dass jeder Eckbereich der Reproduktion (7) einen nach innen verlaufenden Zuschnitt (10) aufweist, der derart ausgebildet ist, dass die Ränder (11) der beiden um die rechtwinklig zueinander stehenden Schmalseiten (1) der Rahmenprofilstücke gelegten Randbereiche der Reproduktion (7) direkt aneinander zu liegen kommen. 8. Areal reproduction for use in a clamping device according to claim 2, characterized in that each corner area of ​​the reproduction (7) has an inwardly extending cut (10), which is formed such that the edges (11) of the two at the right angles down to each other narrow sides (1) of the frame profile members edge portions of the reproduction (7) come to lie directly against each other.
EP19860810566 1986-02-20 1986-12-05 Tensioning device for planar reproductions Expired - Lifetime EP0233438B1 (en)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
CH70086A CH668896A5 (en) 1986-02-20 1986-02-20 Jig for flaechenhafte reproductions.
CH700/86 1986-02-20

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT86810566T AT61681T (en) 1986-02-20 1986-12-05 Jig for flaechenhafte reproductions.

Publications (2)

Publication Number Publication Date
EP0233438A1 true EP0233438A1 (en) 1987-08-26
EP0233438B1 EP0233438B1 (en) 1991-03-13

Family

ID=4193127

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP19860810566 Expired - Lifetime EP0233438B1 (en) 1986-02-20 1986-12-05 Tensioning device for planar reproductions

Country Status (4)

Country Link
US (1) US4773174A (en)
EP (1) EP0233438B1 (en)
CH (1) CH668896A5 (en)
DE (1) DE3678157D1 (en)

Cited By (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
FR2624062A1 (en) * 1987-12-08 1989-06-09 Chenel Guy Temporary partition
EP0331853A1 (en) * 1988-01-12 1989-09-13 Ian Robert Cochrane Frame apparatus
DE9315300U1 (en) * 1993-10-11 1994-01-05 Hinrichs Fotofactory Gmbh Apparatus for information transfer

Families Citing this family (20)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5044102A (en) * 1989-11-20 1991-09-03 Graphic Structures, Inc. Tensioned display sign having hinged frame section
US5239765A (en) * 1991-02-01 1993-08-31 Opdahl Everett W Advertising display
US5258706A (en) * 1991-10-16 1993-11-02 Siemens Aktiengesellschaft Method for the recognition of testing errors in the test of microwirings
SE501771C2 (en) * 1993-10-05 1995-05-08 Christer Zarelius image display unit
US6088942A (en) * 1997-04-11 2000-07-18 Abc Sign Products, Inc. Method and apparatus for retaining flexible material in a sign system
US6059005A (en) * 1998-01-05 2000-05-09 Sun Hill Industries, Inc Garage door assembly
US6305111B1 (en) 1999-03-26 2001-10-23 Everett W. Opdahl Advertising display system
US6269569B1 (en) * 2000-02-28 2001-08-07 Charles Ian Doone Aluminum stretcher frame system
US7356955B2 (en) * 2002-08-12 2008-04-15 Dombrowski Leon R Display system
US7191555B2 (en) * 2003-02-25 2007-03-20 Hughes Robert P Display panels
US20060174525A1 (en) * 2003-02-25 2006-08-10 Hughes Robert P Fabric display panels and methods of making same
US7975413B1 (en) * 2005-03-09 2011-07-12 Baryla Sr Stanley J Signage system
EP1811486B1 (en) * 2006-01-19 2010-04-14 Ecomoving Europe SA Supporting structure for posters in general
US8033041B2 (en) * 2006-02-14 2011-10-11 Du Toit Family Trust It 3452/1998 Display panel tensioner and assemblies thereof
US20100275479A1 (en) * 2007-09-17 2010-11-04 Cestrian Imaging Limited Tensile structure and method of erection
GB2457505B (en) * 2008-02-18 2013-03-20 Cestrian Imaging Ltd Method of assembling a tensile fabric arrangement
US7861448B2 (en) * 2008-06-17 2011-01-04 Povilaitis Darius A Banner mounting assembly and method
US8230631B2 (en) 2010-11-18 2012-07-31 John Archer Chapin Display frame
US20160140884A1 (en) * 2014-11-19 2016-05-19 Brian M. Hall Mounting board with net mounting means
ITUB20153655A1 (en) * 2015-09-16 2017-03-16 Sailmaker Int S R L Cover system

Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US1408079A (en) * 1921-05-16 1922-02-28 Albert E Davis Display stand
EP0132953A2 (en) * 1983-06-30 1985-02-13 Colour Processing Laboratories Limited Improvements in or relating to the displaying of large photographic prints or transparencies
DE3403751A1 (en) * 1984-02-03 1985-08-08 Rahmen Mit System Gmbh Frame for flat image media

Family Cites Families (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US1484231A (en) * 1922-12-11 1924-02-19 Veno L Pistocco Sign supporting and suspending means
US2484394A (en) * 1944-08-11 1949-10-11 Hartford Nat Bank & Trust Co Process for the preparation of silicic-acid esters
US4547987A (en) * 1983-01-18 1985-10-22 Johann Stilling Sign structure

Patent Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US1408079A (en) * 1921-05-16 1922-02-28 Albert E Davis Display stand
EP0132953A2 (en) * 1983-06-30 1985-02-13 Colour Processing Laboratories Limited Improvements in or relating to the displaying of large photographic prints or transparencies
DE3403751A1 (en) * 1984-02-03 1985-08-08 Rahmen Mit System Gmbh Frame for flat image media

Cited By (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
FR2624062A1 (en) * 1987-12-08 1989-06-09 Chenel Guy Temporary partition
EP0331853A1 (en) * 1988-01-12 1989-09-13 Ian Robert Cochrane Frame apparatus
DE9315300U1 (en) * 1993-10-11 1994-01-05 Hinrichs Fotofactory Gmbh Apparatus for information transfer

Also Published As

Publication number Publication date
DE3678157D1 (en) 1991-04-18
US4773174A (en) 1988-09-27
CH668896A5 (en) 1989-02-15
EP0233438B1 (en) 1991-03-13

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE60111021T2 (en) Hearing protection device
EP0213543A2 (en) Bearing with a divided housing for stabilizers or the like in motor vehicles
CH646327A5 (en) Holder for leitungsdraehte of electrical koerperreizeinrichtungen.
EP0117519A1 (en) Catheter
EP0212676A2 (en) Radiation contamination monitor for personnel
AT1857U2 (en) Set of elements, which is intended to form a demonstration mobiliar; mobiliar; packaging unit of such a set and / or furniture; and transporter
EP0229903A1 (en) Ventilation device
EP0090055A1 (en) Ceramic magnetic head slider
EP0091403A2 (en) Tourniquet
EP0225274A2 (en) Container for receiving a paint roller
EP0225313A2 (en) Vehicle lights
EP0216034A1 (en) Rotating nozzle
EP0220363A2 (en) Fitting for a plate glass wing, especially for doors, windows, skylights and show cases
EP0146699A1 (en) Implanted marker
LV10804B (en) Labricating device for supplying lubricant,preferably oil,to a plurality of labricating points,in particular of knitting machine
EP0230032A2 (en) Sheet transfer drum between the printing units of a rotary printing machine
EP0220334A1 (en) Draft support for use at writing, drawing, video display spots and the like
EP0039459A1 (en) Silenced turbo-machine
EP0096310A1 (en) Hair-dyeing comb
EP0069199A1 (en) Fluid pressure actuator
EP0224803A1 (en) Combine harvester
CH684472A5 (en) Clip, in particular bag clip
EP0118778A1 (en) Fixing nail
EP0259618A2 (en) Door and window hinge adjustable during and after its affixation
EP0136264A2 (en) Body skeleton for a wagon or a coach

Legal Events

Date Code Title Description
AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: A1

Designated state(s): AT BE DE ES FR GB IT NL SE

17P Request for examination filed

Effective date: 19871215

17Q First examination report

Effective date: 19900329

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: SE

Effective date: 19910313

Ref country code: BE

Effective date: 19910313

Ref country code: NL

Effective date: 19910313

Ref country code: GB

Effective date: 19910313

Ref country code: IT

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 19910313

AK Designated contracting states:

Kind code of ref document: B1

Designated state(s): AT BE DE ES FR GB IT NL SE

REF Corresponds to:

Ref document number: 61681

Country of ref document: AT

Date of ref document: 19910315

Kind code of ref document: T

REF Corresponds to:

Ref document number: 3678157

Country of ref document: DE

Date of ref document: 19910418

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: ES

Free format text: LAPSE BECAUSE OF FAILURE TO SUBMIT A TRANSLATION OF THE DESCRIPTION OR TO PAY THE FEE WITHIN THE PRESCRIBED TIME-LIMIT

Effective date: 19910624

EN Fr: translation not filed
PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: FR

Effective date: 19910802

NLV1 Nl: lapsed or annulled due to failure to fulfill the requirements of art. 29p and 29m of the patents act
GBV Gb: ep patent (uk) treated as always having been void in accordance with gb section 77(7)/1977
PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: AT

Effective date: 19911231

26N No opposition filed
REG Reference to a national code

Ref country code: FR

Ref legal event code: ST

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: DE

Payment date: 19921125

Year of fee payment: 7

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: DE

Effective date: 19940901