EP0068516A1 - Pocket-shaped disposable washing pad - Google Patents

Pocket-shaped disposable washing pad Download PDF

Info

Publication number
EP0068516A1
EP0068516A1 EP19820200018 EP82200018A EP0068516A1 EP 0068516 A1 EP0068516 A1 EP 0068516A1 EP 19820200018 EP19820200018 EP 19820200018 EP 82200018 A EP82200018 A EP 82200018A EP 0068516 A1 EP0068516 A1 EP 0068516A1
Authority
EP
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
material
percent
der
approximately
weight
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
EP19820200018
Other languages
German (de)
French (fr)
Inventor
Bertrand F. Barbey
Hermann Hecken
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Barbey Bertrand F
Hecken Hermann
Original Assignee
Bertrand F. Barbey
Hermann Hecken
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Images

Classifications

    • CCHEMISTRY; METALLURGY
    • C11ANIMAL AND VEGETABLE OILS, FATS, FATTY SUBSTANCES AND WAXES; FATTY ACIDS THEREFROM; DETERGENTS; CANDLES
    • C11DDETERGENT COMPOSITIONS; USE OF SINGLE SUBSTANCES AS DETERGENTS; SOAP OR SOAP-MAKING; RESIN SOAPS; RECOVERY OF GLYCEROL
    • C11D17/00Detergent materials characterised by their shape or physical properties
    • C11D17/04Detergent materials characterised by their shape or physical properties combined with or containing other objects
    • C11D17/049Cleaning or scouring pads; Wipes
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A41WEARING APPAREL
    • A41DOUTERWEAR; PROTECTIVE GARMENTS; ACCESSORIES
    • A41D19/00Gloves
    • A41D19/0055Plastic or rubber gloves
    • A41D19/0068Two-dimensional gloves, i.e. obtained by superposition of two sheets of material
    • A41D19/0072Two-dimensional gloves, i.e. obtained by superposition of two sheets of material made of one layer of material
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47KSANITARY EQUIPMENT NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; TOILET ACCESSORIES
    • A47K7/00Body washing or cleaning implements
    • A47K7/02Bathing sponges, brushes, gloves, or similar cleaning or rubbing implements
    • A47K7/03Bathing sponges, brushes, gloves, or similar cleaning or rubbing implements containing soap or other cleaning ingredients, e.g. impregnated
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47LDOMESTIC WASHING OR CLEANING; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47L13/00Implements for cleaning floors, carpets, furniture, walls, or wall coverings
    • A47L13/10Scrubbing; Scouring; Cleaning; Polishing
    • A47L13/16Cloths; Pads; Sponges
    • A47L13/18Gloves; Glove-like cloths
    • A47L13/19Gloves; Glove-like cloths containing cleaning agents
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A41WEARING APPAREL
    • A41DOUTERWEAR; PROTECTIVE GARMENTS; ACCESSORIES
    • A41D2400/00Functions or special features of garments
    • A41D2400/52Disposable

Abstract

The square bag (1) made of paper can be used as a glove. An opening (3) along the folding line (2) of the bag (1) is provided for the thumb of the user's hand which is inserted in the bag (1). Two (4) of the three edges lying on top of one another of the circumference of the bag (1) are bonded to each other. The bag (1) is impregnated with a cleaning agent which adheres to the bag material in the dry state and can be reactivated in water. The cleaning agent consists of alkylbenzenesulphonates, fatty acid alcohol sulphonates, fatty acid alkylamides or succinates. <IMAGE>

Description


  
 



     WEGWERF-WASCHtAPPEN    IN FORM EINER TASCHE
Die Erfindung geht aus von einem Wegwerf-Waschlappen aus saugfähigem, wasserfestem Material, wie Zellstoff, Kunststoff, Gewebe, Papier, in Form einer als Handschuh anwendbaren rechteckigen Tasche, die durch Falten eines Streifens-des Materials und durch Vernähen, Verkleben oder Verschweissen von zwei ihrer drei aufeinanderliegenden Kanten des Umfanges entstanden ist, wobei das Material mit einem schaumbildenden Reinigungsmittel vor imprägniert ist, das in trockenem Zustand am Material haftet und im Wasser reaktivierbar ist. Ein solcher Wegwerf-Lappen wird zum Einseifen des Körpers eines Badenden verwendet.



   Solche Wegwerf-Waschlappen sind aus der französischen Patentschrift 2 414 897 und der deutschen Offenlegungsschrift 2 402 730 bekannt. In der letztgenannten Druckschrift ist ein Wegwerf-Waschlappen aus Vlies beschrieben, der die Form einer als Handschuh anwendbaren rechteckigen Tasche hat. Die Tasche besteht aus einem Vliesstück, das zusammengefaltet wurde und am Rande zweier seiner Seiten zusammengeklebt, zusammengenäht oder verschweisst wurde. Die Tasche ist mit einem in trockenem Zustand kosmetisch akzeptablen schaumbildenden Reinigungsmittel vorgetränkt.



   Solche Wegwerf-Waschlappen müssen eine hohe Reissfestigkeit in kaltem, aber auch insbesondere  warmem Dusch- und Badewasser besitzen. Des weiteren muss das Material des Wegwerf-Lappens eine gute Saugfähigkeit und ein hohes Retensionsvermögen für wässerige Imprägnierungszubereitungen haben.



   Den bekannten Wegwerf-Waschlappen haftet ein Nachteil an, dass sie während der Benutzung nicht fest in der Hand liegen und kostspielige bzw. komplizierte Reinigungsmittel aufweisen.



   Der in Patentanspruch 1 angegebenen Erfindung liegt die   Aufgab# zugrunde    einen Wegwerf-Waschlappen zu schaffen, der bei der Benutzung fest in der Hand, liegt und dessen Reinigungsmittel so gewählt sind, dass sie eine hervorragende Schaumkraft besitzen und der Reinigungseffekt gegenüber den bekannten Reinigungsmitteln verstärkt ist. Des weiteren soll das Austrocknen der Haut des Badenden verhindert werden. Des weiteren sollen die Kosten für Reinigungsmittel niedrig gehalten werden.



   Diese Aufgabe wird bei einem Wegwerf-Waschlappen der eingangs erwähnten Art auf solche Weise gelöst, dass die Tasche an der Faltlinie des Materialstreifens eine Oeffnung für den Daumen besitzt und dass das Reinigungsmittel auf der Basis von Alkylbenzolsulfonaten, Fettsäurealkoholsulfonaten, Fettsäurealkylamiden oder -succinaten besteht.



   Eine vorteilhafte Reinigungsmittellösung ist im Patentanspruch 2 angegeben.



   Der Erfindungsgegenstand wird nachstehend anhand der Zeichnung beispielsweise näher erläutert. Es zeigen
Fig. 1 eine Ansicht der erfindungsgemässen Tasche in Form eines Handschuhes und
Fig. 2 eine perspektivische Ansicht der Tasche nach der Fig. 1, die in einem Polyäthylenbeutel verpackt ist.



   Der Trägerstoff der in den Figuren dargestellten Tasche 1 ist ein saugfähiges, wasserfestes Papier. Es  können aber auch andere Trägerstoffe, wie Zellstoff, Kunststoff oder Gewebe verwendet werden, welche Trägerstoffe möglichst rauh und nicht verwoben werden müssen. Solch ein Trägerstoff ist widerstandsfest gegen kaltes und insbesondere heisses Dusche- oder Badewannewasser, gegen Körperreibung und gegen Auswringen.



   Die in der Fig. 1 dargestellte Tasche 1 hat die Form eines Handschuhes; die Tasche 1 ist viereckig und ist entstanden durch Falten eines Papierstreifens entlang der Faltlinie 2. Die zwei 4 ihrer drei aufeinanderliegenden Kanten des Umfanges sind miteinander verklebt. Sie können auch zum Beispiel vernäht oder verschweisst werden. In der Faltlinie 2 ist eine Oeffnung 3 für den Daumen einer in die Tasche 1 einzuführenden Hand ausgestanzt.



   Die Tasche 1 ist mit einem schaumbildenden Reiningungsmittel vor imprägniert, das in trockenem Zustand am Material der Tasche 1 haftet und erst bei Berührung mit Wasser reaktiviert wird. Durch den Reibeffekt auf dem Körper des Badenden werden laufend Seifenschaum und waschaktive Substanzen entwickelt.



  Die Reinigungsmittel sind auf der Basis von Alkylbenzolsulfonaten, Fettsäurealkoholsulfonaten, Fettsäurealkylamiden oder -succinaten. Eine vorteilhafte Ausführungsform der Reinigungsmittel ist eine schaumbildende, reinigende, seifige, leichtparfümierte   Lösung    die aus annähernd   lo    Gewichtsprozenten Natriumlauryläthersulfat, annähernd 5 Gewichtsprozenten   N-ss-      hydroxyäthyl-N-#carboxyäthylfettsäurearnidoäthylamin,    Na-Salz, annähernd 2 Gewichtsprozenten Kokosfettsäurediäthanolamid, annähernd 1 Gewichtsprozent Parfüme und Färbemittel und annähernd 82 Gewichtsprozenten Wasser besteht.



   Das Natriumlauryläthersulfat, das den Grundstoff der waschaktiven Substanzen bildet ist praktisch gift  frei,   salzfrei    und biologisch abbaubar. Dieses Produkt zeichnet sich durch folgende Vorteile aus: hervorragende Schaumkraft,unabhängig von der Wasserhärte, wobei es leicht parfümierbar ist. Als Zusatz findet aufgrund seiner speziellen Eigenschaften das N-ss   hydroxyäthyl-N-t-carboxyäthylfettsäureamidoäthylamin r    Na-Salz Verwendung. Dadurch wird die Schaumbildung und aufgrund der hohen Benetzungseigenschaften der Reinigungseffekt verstärkt. Dieses Produkt ist ungiftig,   praktisch'salzfrei    und biologisch abbaubar.



  Zur Rückfettung und zur Verdickung dient der Zusatz eines Kokosfettsäurediäthanolamides. Dieser Zusatz verhindert das Austrocknen der Haut und wirkt schaumstabilisierend.



   Diese salzfreie, ungiftige und biologisch abbaubare Kombination der Imprägnierlösung der Tasche 1 stellt eine ideale Zusammensetzung dar. Sie ist mild, hautverträglich und weist einen hohen Reinigungseffekt auf. Die mit dieser Lösung vorimprägnierte Tasche 1 zieht und fühlt sich trocken und farblos an.



   Der vorimprägnierte Waschlappen ist, wie aus der Fig. 2 ersichtlich ist, in   einem    Polyäthylenbeutel 5 verpackt. Für die Verpackung kann aber auch ein anderes Material verwendet werden. Solche Beutel können aus Automaten bezogen werden. Die Verpackungen eignen sich ausgezeichnet für Reklamezwecke.



   Wenn die Tasche 1 zum Einseifen des Körpers des Badenden gebraucht wurde und einmal seifenfrei und ausgewrungen ist, kann dieselbe als Abwischfetzen oder zum Abtrocknen verwendet werden, wonach sie nach endgültiger Benützung weggeworfen wird.



   Durch den obenbeschriebenen Wegwerf-Waschlappen in Form einer als Handschuh anwendbaren rechteckigen Tasche werden die unangenehmen Nebenerscheinungen herkömmlicher Waschlappen und Seifen, wie nasse gleitende Seifen, Kalkabscheidungen am Waschbecken,   Dusch- und Badewannen, Seifendosen und Seifenablagen usw. eliminiert. Dies betrifft auch Waschlappen oder Trockentücher, die dauernd nass und verschmutzt, insbesondere auf Reisen, mitgenommen werden müssen. Die in einem Kunsstoffbeutel untergebrachte Tasche nimmt ein Minimum an Platz ein und kann in Handtaschen oder Reisegepäck mitgenommen werden. Der Erfindungsgegenstand eignet sich insbesondere für Hotels, Krankenhäuser, Büros, Baustellen, Sportanlagen, öffentliche Badeanstalten,   Bähnstationen,    Flughäfen, Campingplätze usw. 

  Es besteht auch die Möglichkeit, die Tasche mit kosmetischen oder auch anderen Stoffen ergänzend zu imprägnieren. 

Claims (2)

  1. 1. Wegwerf-Waschlappen aus saugfähigem, wasserfestem Material, wie Zellstoff, Kunststoff, Gewebe, Papier, in Form einer als Handschuh anwendbaren rechteckigen Tasche, die durch Falten eines Streifens des Materials und durch Vernähen, Verkleben oder Verschweissen von zwei ihrer drei aufeinanderliegenden Kanten des Umfanges entstanden ist, wobei das Material mit einem schaumbildenden Reinigungsmittel vorimprägniert ist, das in trockenem Zustand am Material haftet und im Wasser reaktivierbar ist, dadurch gekennzeichnet, dass die Tasche an der Faltlinie des Materialstreifens eine Oeffnung für den Daumen besitzt und dass das Reinigungsmittel auf der Basis von Alkylbenzolsulfonaten, Fettsäurealkoholsulfonaten, Fettsäurealkylamiden oder -succinaten besteht. 1. disposable washcloth of absorbent, water-resistant material, such as pulp, plastic, fabric, paper, in the form of an applicable as a glove rectangular pocket by folding a strip of the material and by sewing, bonding or welding of two of its three superposed edges of the has emerged circumference, wherein the material is pre-impregnated with a foam-forming detergent, which adheres in dry state to the material and can be reactivated in the water, characterized in that the pocket has at the fold line of the material strip an opening for the thumb and that the cleaning agent on the based on alkyl benzene sulfonates, Fettsäurealkoholsulfonaten, fatty acid alkylamides or consists succinates.
  2. 2. Wegwerf-Waschlappen nach Patentanspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass das Reinigungsmittel aus einer Lösung von 2. The disposable washcloth according to claim 1, characterized in that the cleaning agent from a solution of
    annähernd 10 Gewichtsprozenten Natriumlauryläthersulfat approximately 10 percent by weight sodium lauryl ether sulfate
    annähernd 5 Gewichtsprozenten Np-hydroxyäthyl-N-ß-carboxyäthylfettsäureamido- äthylamin, Na-Salz approximately 5 percent by weight of Np-hydroxyethyl-N-ß-carboxyäthylfettsäureamido- ethylamine, Na salt
    annähernd 2 Gewichtsprozenten Kokosfettsäurediäthanolamid approximately 2 percent by weight Kokosfettsäurediäthanolamid
    annähernd 1 Gewichtsprozenten Parfüme und Färbemittel approximately 1 percent by weight perfumes and coloring agents
    annähernd 82 Gewichtsprozenten Wasser besteht. approximately 82 percent by weight of water.
EP19820200018 1981-06-19 1982-01-08 Pocket-shaped disposable washing pad Withdrawn EP0068516A1 (en)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
CH408881 1981-06-19
CH4088/81 1981-06-19

Publications (1)

Publication Number Publication Date
EP0068516A1 true true EP0068516A1 (en) 1983-01-05

Family

ID=4269600

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP19820200018 Withdrawn EP0068516A1 (en) 1981-06-19 1982-01-08 Pocket-shaped disposable washing pad

Country Status (1)

Country Link
EP (1) EP0068516A1 (en)

Cited By (14)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
FR2576508A1 (en) * 1985-01-28 1986-08-01 Fusy Andre Disposable face flannel
EP0367744A2 (en) * 1988-10-10 1990-05-09 Itema S.A. Supporting device for cleaning animals with fur, product and procedure for cleaning animals with fur
WO1990007297A1 (en) * 1988-12-30 1990-07-12 Carlo Millauro Hygienic gauntlet provided, on at least one side thereof, with a layer drenched with a detergent or desinfectant substance, exposable at will when needed for use, and method for producing the same
US4953250A (en) * 1989-08-03 1990-09-04 Brown Steven R Disposable wash mitt with detergent
EP0409802A2 (en) * 1989-07-06 1991-01-23 EMME MEDICAL S.r.l. Disposable cleaning glove for the personal hygiene of patients in general
US4987632A (en) * 1984-05-11 1991-01-29 Lever Brothers Company Wiping article
FR2694877A1 (en) * 1992-08-18 1994-02-25 Carat Claude Throwaway cleaning glove impregnated with soap or detergent - is made of absorbent, biodegradable or recyclable, material pre-impregnated with cleaning agent which is released on contact with water
US5473789A (en) * 1993-10-18 1995-12-12 Oster; Alan L. Disposable toilet seat cleaning pad
US5507968A (en) * 1994-12-14 1996-04-16 Minnesota Mining And Manufacturing Company Cleansing articles with controlled detergent release and method for their manufacture
US5616201A (en) * 1994-11-23 1997-04-01 Kimberly-Clark Corporation Process for making a child's mitt wipe
EP1352950A2 (en) * 2002-04-11 2003-10-15 L'oreal Moist cleaning, skin care or cosmetic article
US7240391B1 (en) * 2004-08-11 2007-07-10 Boze James C Manual wiping system and method
US7350256B2 (en) * 2003-12-16 2008-04-01 The Procter & Gamble Company Child's aromatherapy cleaning implement
US7665176B2 (en) 2003-12-16 2010-02-23 The Procter & Gamble Company Child's sized disposable article

Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
GB899016A (en) * 1960-06-22 1962-06-20 Henry Zvi Gillon Improvements in or relating to cleaning pads
FR1549553A (en) * 1967-11-03 1968-12-13
DE2402730A1 (en) * 1973-12-21 1975-07-03 Ciba Geigy Ag Cleaning products for the use in the bathroom or in the shower
FR2378489A1 (en) * 1977-01-27 1978-08-25 Miol Flavard Gilles Disposable synthetic cleaning pad - is impregnated with selected soap or petrol based detergents according to required use

Patent Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
GB899016A (en) * 1960-06-22 1962-06-20 Henry Zvi Gillon Improvements in or relating to cleaning pads
FR1549553A (en) * 1967-11-03 1968-12-13
DE2402730A1 (en) * 1973-12-21 1975-07-03 Ciba Geigy Ag Cleaning products for the use in the bathroom or in the shower
FR2378489A1 (en) * 1977-01-27 1978-08-25 Miol Flavard Gilles Disposable synthetic cleaning pad - is impregnated with selected soap or petrol based detergents according to required use

Cited By (19)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4987632A (en) * 1984-05-11 1991-01-29 Lever Brothers Company Wiping article
FR2576508A1 (en) * 1985-01-28 1986-08-01 Fusy Andre Disposable face flannel
EP0367744A2 (en) * 1988-10-10 1990-05-09 Itema S.A. Supporting device for cleaning animals with fur, product and procedure for cleaning animals with fur
EP0367744A3 (en) * 1988-10-10 1990-10-10 Itema S.A. Supporting device for cleaning animals with fur, product and procedure for cleaning animals with fur
WO1990007297A1 (en) * 1988-12-30 1990-07-12 Carlo Millauro Hygienic gauntlet provided, on at least one side thereof, with a layer drenched with a detergent or desinfectant substance, exposable at will when needed for use, and method for producing the same
EP0409802A2 (en) * 1989-07-06 1991-01-23 EMME MEDICAL S.r.l. Disposable cleaning glove for the personal hygiene of patients in general
EP0409802A3 (en) * 1989-07-06 1991-09-11 Emme Medical S.R.L. Disposable cleaning glove for the personal hygiene of patients in general
US4953250A (en) * 1989-08-03 1990-09-04 Brown Steven R Disposable wash mitt with detergent
FR2694877A1 (en) * 1992-08-18 1994-02-25 Carat Claude Throwaway cleaning glove impregnated with soap or detergent - is made of absorbent, biodegradable or recyclable, material pre-impregnated with cleaning agent which is released on contact with water
US5473789A (en) * 1993-10-18 1995-12-12 Oster; Alan L. Disposable toilet seat cleaning pad
US5616201A (en) * 1994-11-23 1997-04-01 Kimberly-Clark Corporation Process for making a child's mitt wipe
US5649336A (en) * 1994-11-23 1997-07-22 Kimberly-Clark Worldwide, Inc. Child's mitt wipe
US5507968A (en) * 1994-12-14 1996-04-16 Minnesota Mining And Manufacturing Company Cleansing articles with controlled detergent release and method for their manufacture
EP1352950A2 (en) * 2002-04-11 2003-10-15 L'oreal Moist cleaning, skin care or cosmetic article
EP1352950A3 (en) * 2002-04-11 2003-12-10 L'oreal Moist cleaning, skin care or cosmetic article
US7350256B2 (en) * 2003-12-16 2008-04-01 The Procter & Gamble Company Child's aromatherapy cleaning implement
US7647667B2 (en) * 2003-12-16 2010-01-19 The Procter & Gamble Company Child's fragrant cleaning implement
US7665176B2 (en) 2003-12-16 2010-02-23 The Procter & Gamble Company Child's sized disposable article
US7240391B1 (en) * 2004-08-11 2007-07-10 Boze James C Manual wiping system and method

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP0137898A1 (en) Solid hard metal twist drill for machining materials difficult to machine
EP0078011A1 (en) Refuse collecting vehicle
EP0082106A2 (en) Compact universal large-scale filter system of the unit construction principle for cleaning air
EP0019191A1 (en) Security paper
EP0042361A1 (en) Method and device for machine identification of gem stones
EP0066225A2 (en) Tyre having a special breaker and bead reinforcement
EP0038488A2 (en) Method for manufacturing a liquid-tight container
EP0007017A1 (en) Automobile-window wiping device
EP0012441A1 (en) Self-tapping drill-screw
EP0037903A1 (en) Device for applying a pasty substance to a surface
EP0200098A2 (en) Process for the manufacture of containers made of thin sheet metal, such as fine and/or very fine thin sheet iron
EP0081850A2 (en) Piece of cloth provided with a water-proof and steam-pervious layer
EP0011665A1 (en) Set for endoprosthesis and process for adjusting the length of the neck of this endoprosthesis
EP0149180A2 (en) Lid-plate made of an aluminium foil
EP0068473A1 (en) Pressure tank
EP0243632A2 (en) Dishwashing machine
EP0005275A1 (en) Breast prosthesis
EP0130239A1 (en) Pliable container preform and method of producing the same
EP0142140A2 (en) Abrasive belt with a junction reinforced with a synthetic resin strip
EP0052188A1 (en) Profiled cover-strips for cavity panels
EP0212364A2 (en) Vehicle door handle
EP0210469A2 (en) Ink writer
EP0141863A1 (en) Scrubber sponge and method for its manufacture
EP0121771A1 (en) Separator for lead-acid storage batteries
EP0195935A2 (en) Process for manufacturing a circuit board comprising rigid and flexible parts for printed circuits

Legal Events

Date Code Title Description
AK Designated contracting states:

Designated state(s): DE GB IT NL SE

18D Deemed to be withdrawn

Effective date: 19831212