EP0006840A1 - Flexible elastic support - Google Patents

Flexible elastic support Download PDF

Info

Publication number
EP0006840A1
EP0006840A1 EP19790890018 EP79890018A EP0006840A1 EP 0006840 A1 EP0006840 A1 EP 0006840A1 EP 19790890018 EP19790890018 EP 19790890018 EP 79890018 A EP79890018 A EP 79890018A EP 0006840 A1 EP0006840 A1 EP 0006840A1
Authority
EP
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
flexible
elastic
support
flexible elastic
elastic support
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Granted
Application number
EP19790890018
Other languages
German (de)
French (fr)
Other versions
EP0006840B1 (en )
Inventor
Wilhelm Ing. Schuster
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Schuster Wilhelm Ing
Schuster Wilhelm
Original Assignee
Schuster Wilhelm
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Images

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47CCHAIRS; SOFAS; BEDS
    • A47C23/00Spring mattresses with rigid frame or forming part of the bedstead, e.g. box springs; Divan bases; Slatted bed bases
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A43FOOTWEAR
    • A43DMACHINES, TOOLS, EQUIPMENT OR METHODS FOR MANUFACTURING OR REPAIRING FOOTWEAR
    • A43D3/00Lasts
    • A43D3/14Stretching or spreading lasts; Boot-trees; Fillers; Devices for maintaining the shape of the shoe
    • A43D3/1433Shoe-trees
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47CCHAIRS; SOFAS; BEDS
    • A47C7/00Parts, details, or accessories of chairs or stools
    • A47C7/36Support for the head or the back
    • A47C7/40Support for the head or the back for the back
    • A47C7/46Support for the head or the back for the back with special, e.g. adjustable, lumbar region support profile; "Ackerblom" profile chairs
    • A47C7/462Support for the head or the back for the back with special, e.g. adjustable, lumbar region support profile; "Ackerblom" profile chairs adjustable by mechanical means
    • A47C7/465Support for the head or the back for the back with special, e.g. adjustable, lumbar region support profile; "Ackerblom" profile chairs adjustable by mechanical means by pulling an elastic cable
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04GSCAFFOLDING; FORMS; SHUTTERING; BUILDING IMPLEMENTS OR OTHER BUILDING AIDS, OR THEIR USE; HANDLING BUILDING MATERIALS ON THE SITE; REPAIRING, BREAKING-UP OR OTHER WORK ON EXISTING BUILDINGS
    • E04G11/00Forms, shutterings, or falsework for making walls, floors, ceilings, or roofs
    • E04G11/36Forms, shutterings, or falsework for making walls, floors, ceilings, or roofs for floors, ceilings, or roofs of plane or curved surfaces end formpanels for floor shutterings

Abstract

Biegsame elastische Stütze, bestehend aus mindestens einem Band (1, 2) elastischem, in der Längserstrekkung im wesentlichen undehnbarem oder nicht zusammendrückbarem Material und einem am Band befestigten, etwa parallel zu diesem angeordneten Zugelement (3, 4), bei dessen Spannung das an einem Ende oder an einer anderen Stelle abgestützte Band mehr oder weniger krümmbar oder belastbar ist, wobei ein oder mehrere Zugbänder (3, 4) vorgesehen sind und die mit ihren Breitseiten einander zugekehrten oder nebeneinanderliegenden Zug-und Stützbänder (1-4) durch ein oder mehrere über die Bandlänge verteilt oder an einem oder beiden Enden angeordnete Abstandhalter (22-29) zusammengehalten sind. Flexible elastic support consisting of at least one belt (1, 2) of elastic, in the longitudinal extension of inextensible substantially or non-compressible material and attached to the band, substantially parallel to this arranged pulling element (3, 4), wherein the voltage at one end or supported at another point belt is more or less bendable or resilient, wherein one or more tension bands (3, 4) are provided and with their broad sides facing one another or adjacent train and support bands (1-4) by one or more are distributed over the strip length or held together at one or both ends arranged spacers (22-29).

Description

  • [0001]
    Die Erfindung betrifft eine biegsame elastische Stütze, bestehend aus mindestens einem Band aus elastischem, in der Längserstreckung im wesentlichen undehnbarem oder nicht zusammendrückbarem Material und einem am Band befestigten, etwa parallel zu diesem angeordneten Zugelement, bei dessen Spannung das an einem Ende oder an einer anderen Stelle abgestützte Band mehr oder weniger krümmbar oder belastbar ist.Ein solches aus der AT-PS 292.391 bekanntes Band aus Metall oder Kunststoff weist U-förmigen Querschnitt und an den Rändern zahlreiche durch Stanzen vorgesehene Einschnitte sowie aus der Bandmitte herausgestanzte und rechtwinkelig umgebogene Lappen auf, welche Löcher besitzen, durch die zwei Zugelemente in der Form von Seilen geführt sind. The invention relates to a flexible elastic support consisting of at least one band of elastic, in the longitudinal extension inextensible substantially or non-compressible material and attached to the band, substantially parallel to this arranged pulling element, wherein the voltage of the other at one end or at a point supported band more or less bendable or resilient .A such from aT-PS 292 391 known band made of metal or plastic has U-shaped cross section and punched-out at the edges of many provided by punching cuts and from the mid-band and a right angle bent tabs on, which holes have, are guided by the two tension elements in the form of ropes. Sobald diese Zugelemente über eine Spannvorrichtung gespannt werden, kommt es zu einer Verbiegung des Bandes, welche entweder gleichmäßig über die Bandlänge verläuft oder infolge der an den Lochrändern hängenbleibenden Zugelemente unregelmäßige bogenförmige Abschnitte an nicht gewünschten Stellen hervorruft. As soon as these pull elements are clamped by a clamping device, there is a deflection of the belt, which extends either uniformly over the strip length or causing a result of the hanging remaining on the hole edges traction elements irregular arcuate portions of non-desired sites.
  • [0002]
    Außerdem führt der Verschleiß der seilartigen Zugelenente im Bereich der Löcher zu deren Beschädigung, sodaß die Zugelemente ersetzt werden müssen. In addition, the wear of the rope-like Zugelenente leads in the area of ​​holes to their damage, so that the tension elements must be replaced.
  • [0003]
    Aufgabe der Erfindung ist es, die eingangs erwähnte Stütze so auszubilden, daß in dem Band besonders gestaltete und/oder veränderbare und/oder unterschiedlich belastbare Krümmungen an ganz bestimmten Stellen gebildet und unter Umständen verlagert werden können. The object of the invention is to design the support mentioned in the introduction that specially formed in the tape and / or variable and / or different duty curvatures formed at specific points and can be displaced, under certain circumstances. Außerdem soll die Herstellung der Stütze vereinfacht, dh mit wenigen einfachen Bauteilen das Auslangen gefunden werden. Moreover, the production of the support is to be simplified, that are found with just a few simple components suffice. Schließlich soll eine derartige Stütze auch die Bildung eines Lehnengestells, einer Schuheinlage, einer Matte oder einer Brückenkonstruktion ermöglichen, in welchen an beliebigen Stellen mehr oder weniger große Krümmungen erzeugt werden können, ohne daß unter Umständen zusätzliche Spannvorrichtungen eingesetzt werden müssen. Finally, such support should also allow the formation of a back frame, a shoe insert, a mat or a bridge construction, in which anywhere large curvatures can be produced more or less without additional tensioning devices must be used under certain circumstances.
  • [0004]
    Die Erfindung löst die zuerst genannte Aufgabe dadurch, daß ein oder mehrere Zugbänder vorgesehen sind und daß die mit ihren Breitseiten einander zugekehrten oder nebeneinander liegenden Zug- und Stützbänder durch ein oder mehrere über die Bandlänge verteilt oder an einem oder beiden Enden angeordnete Abstandhalter zusammengehalten sind. The invention achieves the first mentioned object by the fact that one or more tension bands are provided and that with their broad sides facing one another or adjacent tensile and bearing strips are held together by one or more distributed over the strip length or at one or both ends of spacers arranged. Wenn die Abstandhalter daher auf den Bändern so angeordnet sind, daß zwischen zwei Haltern ein größerer Abstand in der Längsrichtung der Bänder als zwischen anderen Abstandhaltern vorhanden ist, und das Zugband betätigt wird, so wird im Stützband zwischen den Abstandhaltern mit größerem Abstand eine größere Krümmung als an anderen Stellen entstehen, die jedoch an dieser Stelle und in ihrem Ausmaß bewußt heibeigeführt werden kann. If the spacers are therefore arranged on the belts so that a greater distance in the longitudinal direction of the belts than between the other spacers is present between two holders, and the tie rod is operated so is in supporting belt between the spacers with a greater distance from a larger curvature than occur in other places, which can however be heibeigeführt aware at this point and in magnitude.
  • [0005]
    Ein weiterer Vorteil der Erfindung liegt darin, daß die Zug- und Stützbänder in einfacher Weise aus Stahlblech bzw. Metall, Holz, Kunststoff od.dgl. Another advantage of the invention is that the tensile and bearing strips or the like in a simple manner from sheet steel or metal, wood, plastic. gestanzt oder ge- spritzt usw. und mit ebenso einfach herzustellenden Abstandhaltern zusammengefügt werden können, sodaß die er- findungsgemäße Stütze mit nur geringem Material- und Arbeitsaufwand hergestellt werden kann. punched or overall injected, etc., and can be combined with equally simple to produce spacers so that the ER-making proper support can be manufactured with little material and labor costs.
  • [0006]
    Die Erfindung besteht auch darin, daß Abstandhalter an den Bändern verschiebbar angeordnet sind, dh einige oder alle der Abstandhalter können verschoben werden und andere sind fix auf den Bändern angeordnet, wobei man es durch die verschiebbaren Abstandhalter in der Hand hat, wo die Krümmung und in welchem Ausmaß und in welcher Gestalt sie gebildet werden soll. The invention also consists in the fact that spacers are arranged displaceably on the belts, that is, some or all of the spacers can be moved and others are fixedly mounted on the tapes, wherein one has it by the movable spacer in hand, where the curvature and in what extent and in what form it is to be formed.
  • [0007]
    Erfindungsgemäß ist es ferner möglich, daß zwei oder mehr Abstandhalter miteinander verbunden und gemeinsam verschiebbar sind. According to the invention it is also possible that two or more spacers connected together and are jointly displaceable. Damit wird nicht nur eine besonders gestaltete Krümmung im Stützband erzielt werden, sondern auch die Möglichkeit geschaffen, diese Krümmung von einer Stelle zu einer anderen zu verlagern. Thus the possibility is also not only a specially designed curvature in the support band can be achieved, but created to shift this curvature from one place to another.
  • [0008]
    Die Erfindung besteht auch darin, daß die Abstandhalter zum Verschieben mit einer Handhabe oder mit einem hydraulischen, pneumatischen, motorischen oder sonstigen Antrieb oder einem Bowdenzug, einem Kniehebel, einer Stellschraabe, einem Scherenhebel oder einem Exzenter versehen sind. The invention also consists in that the spacers are provided for shifting with a handle or with a hydraulic, pneumatic, motor or other drive or a Bowden cable, a toggle, a Stellschraabe, a scissors lever or an eccentric consists. Wenn die erfindungsgemäße Stütze bereits eingebaut oder montiert ist, können die dadurch abgedeckten Abstandhalter trotzdem durch die erwähnte Handhabe od.dgl. If the support according to the invention is already installed or assembled, the spacers may be covered thereby or the like still by said handle. von außen her leicht verstellt und die Krümmung verlagert werden. easily adjusted from the outside and the curvature be displaced.
  • [0009]
    Erfindungsgemäß können die Abstandhalter einfache Bügel sein, die die Bänder quer zu deren Längsrichtung umgreifen. According to the invention, the spacers can be simple brackets which engage around the strips transversely to their longitudinal direction.
  • [0010]
    Anderseits ist es erfindungsgemäß auch möglich, daß die Abstandhalter Vorsprünge an dem Stützband oder Zugband sind, die in Ausnehmungen des Zugbandes oder Stützbandes eingreifen oder dieses durchsetzen oder umgreifen. On the other hand, it is according to the invention also possible that the spacers are projections on the support band or drawstring, which engage in recesses of the tension belt or the supporting belt, or by putting this or surround. Mit diesem Vorschlag besteht die Möglichkeit, Abstandhalter und Bänder aus einem gemeinsamen Ausgangsmaterial herzustellen, wodurch sich das Befestigen separater Abstandhalter erübrigt. With this proposal, there is a possibility spacers and bands from a common starting material to produce, whereby the securing separate spacer unnecessary.
  • [0011]
    Die Erfindung besteht aber in diesem Zusammenhang auch darin, daß die Ausnehmungen des Zugbandes Schlitze sind und daß die Vorsprünge. but the invention is in this context that the recesses of the draw band slots and the projections. des Stützbandes in die Schlitze mit Spiel eingreifen. engage the supporting belt in the slots with play. Mit einem solchen Spiel wird erreicht, daß bei steigender Zugkraft am Zugband eine größer werdende Krümmung vor und nach dem betreffenden Abstandhalter entsteht. With such a game is achieved that arises with increasing tensile force on the tension band an increasing curvature before and after the relevant spacer. Liegt der Abstandhalter einmal an dem Schlitzende des Zugbandes an, so entsteht bei einer weiteren Steigerung der Zugkraft am Zugband nur noch vor dem Abstandhalter eine Vergrößerung der Krümmung. the spacers is at once at the slit end of the tension band, so just before the spacer increasing the curvature occurs at a further increase in the tensile force on the drawstring. Je nach Größe und Lage des Spiels ist natürlich eine verschieden große Belastbarkeit des Stützbandes vor und nach dem Schlitz bzw. der ganzen Stütze möglich. Depending on the size and location of the game is of course a different sized strength of the supporting band performed before and after the slot or around the support. Durch Verlängerung oder Verkürzung der Ausnehmung sind ganz verschiedene Krümmungen oder Belastbarkeiten zu erreichen, wobei auch die Krümmungen verlagert werden können. By lengthening or shortening the recess completely different curvatures or load capacities can be reached, with the curvatures can be relocated.
  • [0012]
    Ein praktisches Ausführungsbeispiel der Erfindung ist dadurch gekennzeichnet, daß die oben angeführten Vorsprünge Doppelnieten oder -Schrauben etc. mit einem mittleren oder mehreren separaten oder einheitlichen Abstandstücken sind, gegen welche zwei oder mehrere Bänder anliegen. A practical embodiment of the invention is characterized in that the above-mentioned projections double rivets or screws, etc., with a mean or more separate or unitary spacers are against which bear two or more bands. Dadurch ist es möglich, handelsübliche Nieten, Schrauben, Hülsen und Beilagscheiben, Muttern etc. einzusetzen, wodurch sich der Aufbau der erfindungsgemäßen Stütze weiter vereinfacht und verbilligt. This makes it possible for commercial rivets, screws, sleeves and washers to use nuts etc., thereby simplifying the structure of the support according to the invention is further simplified and cheaper.
  • [0013]
    Ein wesentliches Merkmal der Erfindung besteht darin, daß ein oder mehrere Abstandhalter in ihrer wirksamen Länge durch Schraubgewinde, Hebelschere, Doppellaschenverstellglied oder mittels Exzenter, einer Hydraulik, einer Pneumatik, einem Bowdenzug etc. verstell- und einstellbar sind..Die Abstandhalter selbst können daher fix angeordnet sein, wobei diejenige Stelle, an der die größte Krümmung sein soll, beliebig durch die erwähnten Mittel ausgewählt werden kann. An essential feature of the invention is that adjustable plurality of spacers in its effective length by screw threads, lever shears, double tab receptacle actuator or by means of eccentrics, a hydraulic, a pneumatic, a Bowden cable, etc. or and adjustable sind..Die spacer itself can thus fix be arranged that said location at which is to be the largest curvature may be arbitrarily selected by said means.
  • [0014]
    Ein anderes Merkmal der Erfindung zeichnet sich dadurch aus, daß das Spiel zwischen den Abstandhaltern des Stützbandes und den Schlitzen des Zugbandes unterschiedlich groß ist. Another feature of the invention is characterized in that the play between the spacers of the supporting belt and the slots of the tension band is different in size. Auch in diesem Fall ist je nach Größe des Spiels eine verschieden große Belastbarkeit der Stütze erreichbar, aber auch an verschiedenen Stellen des Stützbandes je nach Wunsch festlegbar. Also in this case, a different sized loading capacity of the support is reached, depending on the size of the game, but also at different points of the supporting belt can be fixed as desired. Selbstverständlich kann auch ein linearer, progressiver oder degressiver Anstieg der Spielgröße im Zugband vorgenommen werden, um die Belastbarkeit der Stütze in linearer Weise oder anders festzulegen. Of course, a linear, increasing or decreasing the increase amount of play can be made in the drawstring to determine the load capacity of the support in a linear fashion or otherwise.
  • [0015]
    Nach einem weiteren Vorschlag besteht die Erfindung darin, daß zwischen dem Rand der Ausnehmung bzw. dem Schlitzende und dem Vorsprung bzw. dem Abstandhalter ein Keil, Exzenter oder Kniehebel aus zusammendrückbarem oder nicht zusammendrückbarem bzw. dehnbarem Material oder ein pneumatisches, hydraulisches oder motorisches Antriebselement mit direkter oder ferngesteuerter Handhabe eingreift, deren eingestellte Lage zB fixierbar ist. According to a further proposal of the invention is that with between the edge of the recess or the slit end and the projection or the spacer, a wedge, eccentric or toggle of compressible or non-compressible or expandable material, or a pneumatic, hydraulic or motor-driven drive element engages directly or remotely controlled handle, the adjusted position can be fixed for example. Damit hat man es in der Hand, mit verhältnismäßig einfachen Mitteln eine Verschiebung der Zug- und Stützbänder gegeneinander an bestimmten Stellen einzuleiten, wodurch eine eigene Spannvorrichtung für das Zugband entbehrlich sein kann. This one has it in hand to take relatively simple means a shift in the tension and support belts against each other at certain points, creating a separate fixture for the drawstring may be unnecessary. Wird aber eine Spannvorrichtung eingesetzt, so kann diese in ihrer Wirkung durch die erwähnten Mittel an verschiedenen Stellen des Stützbandes verstärkt oder vermindert werden. But if a tensioner used, they can be enhanced or in their action by the agents mentioned at various points of the support belt reduces.
  • [0016]
    Die Erfindung beinhaltet ferner das wesentliche Merkmal, daß an dem Vorsprung bzw. Abstandhalter des Stützbandes eine am Zugband gehaltene Stellschraube, ein Keil, Exzenter od.dgl. The invention further includes the essential feature that on the projection or spacer of the support belt is held on a drawstring screw, a wedge, eccentric or the like. direkt oder über ein zusätzliches innen oder außen liegendes Steuerband angreift. acts directly or via an additional inward or outward-lying control band. Dieses weitere Steuerband trägt daher Stellschrauben, Keil oder Exzenter und ist von einer Stelle aus bedienbar, wobei man sich Schlitze im Zugband erspart, da ja die Abstandhalter direkt mit den zugeordneten Schrauben, Keilen, Exzentern zusammenarbeiten und über das Steuerband beeinflußbar sind. Therefore, this further control belt carries adjusting screws, wedge or eccentric, and is from one location to operate, said slots saves in the tension band, since the spacers cooperate directly with the associated screws, wedges, cams, and can be influenced via the control band.
  • [0017]
    Ein wesentliches Merkmal der Erfindung besteht darin, daß zwei oder mehrere parallel nebeneinander angeordnete Stütz-Zugbänder durch mehrere Querstreben, ein Gitter oder durch einen Schaumstoff- bzw. Federkernkörper verbunden sind und dadurch ein Lehnengestell, eine Schuheinlage, eine Matte (Matratze, Betteinsatz), ein Schalungsstützelement oder eine großräumige Stütze für eine Brückenkonstruktion bilden. An essential feature of the invention is that two or more parallel juxtaposed supporting drawstrings are by a plurality of cross bars, a grid or connected by a foam or spring core body and thereby a backrest frame, a shoe insert, a mat (mattress or bed frame), form a formwork support element or a large-scale support for a bridge construction. Mit der erfindungsgemäßen Stütze lassen sich daher beliebig breite und lange mattenartige Gebilde erstellen, in welchen eine Krümmung an beliebiger Stelle oder eine beliebige Belastbarkeit bzw. Elastizität erzeugt werden kann. Therefore, with the inventive support any wide and long mat-like structures can be created in which a curvature at any place or any resilience or elasticity can be produced.
  • [0018]
    Die Erfindung ist ferner dadurch gekennzeichnet, daß eine Spannvorrichtung einerseits an einem oder an mehreren Zugbändern und anderseits an den Stützbändern angreift. The invention is further characterized in that a tensioning device engages on the one hand at one or more tension bands and on the other hand to the support bands. Mit einer solchen Spannvorrichtung ist innerhalb einiger oder aller Zug- und Stützbänder eine mehr oder weniger große Krümmung, und zwar über die ganze Länge oder Teile der Stütze, herstellbar. With such a clamping device is within some or all traction and supporting belts a greater or lesser curvature, and indeed over the entire length or parts of the support that can be produced. Die Spannvorrichtung wird dann zweckmäßig sein, wenn zum Spannen der Stütze große Kräfte benötigt werden oder wenn gegenüber den Abstandhaltern und deren Steuerung eine gegenläufige, ergänzende, pulsierende od.dgl. The tensioning device will then be advantageous if for clamping the support large forces are required or when compared to the spacers and their control an opposite, complementary, pulsing or the like. Gesamt- oder Teilwölbung oder -Belastbarkeit, eine Schwingung od.dgl. Total or partial curvature or -Belastbarkeit, a vibration or the like. gesteuert werden soll. to be controlled.
  • [0019]
    Ein anderes Merkmal der Erfindung besteht darin, daß die Zugbänder oder ein zusätzliches Zugband zB etwa in der halben Länge der Stützbänder od.dgl. Another feature of the invention is that the drawstrings or an additional drawstring for example approximately at half the length of the supporting belts or the like. an diesen oder an anderen Teilen angreifen. attack to him or to other parts. Damit können "Teile" des Stützbandes unbeeinflußt bleiben oder anders als der übrige Teil beeinflußt werden, wobei durch Verwendung eines oder mehrerer zusätzlicher Zugbänder eine Verlagerung der Krümmung oder eine Änderung der Belastbarkeit, der Elastizität der Stütze oder eines Stützenteiles möglich ist. Thus, "parts" of the support belt may be unaffected or affected differently than the remaining portion, whereby by using one or more additional tension bands is possible displacement of the curve or a change of the load capacity, the elasticity of the support or a supporting member.
  • [0020]
    Erfindungsgemäß ist es ferner möglich, daß eine oder mehrere Spannvorrichtungen an einem oder an mehreren Bändern oder Bandgruppen angreifen. According to the invention it is also possible that one or more clamping devices engage one or more bands or groups of bands. Die Krümmung einer so ausgebildeten Stütze kann in beliebiger Variation und Kombination erfolgen. The curvature of a thus-formed support can take place in any variation and combination.
  • [0021]
    Die Erfindung besteht auch darin, daß als Spannvorrichtung an den Stütz- oder Zugbändern ein Bowdenzug, Kniehebel, Keil, Exzenter, eine Gewindespindel oder eine Druck- oder Zugfeder, ein hydraulischer, pneumatischer oder motorischer Antrieb, eine automatische Steuerung durch Luftdruck, Fotozelle, Schwerkraft, Fliehkraft und andere äußere Einflüsse angreift. The invention also consists in that as a clamping device to the supporting or traction bands, a Bowden cable, toggle lever, wedge, cam, a screw or a compression or tension spring, a hydraulic, pneumatic or motor drive, an automatic control of air pressure, photo cell, gravity , centrifugal force and other external influences attacks. Damit können einfache, raum- und kostensparende, aber wirkungsvolle Mittel eingesetzt werden, während bei hohem Kraftbedarf die anderen Antriebsarten zum Einsatz gebracht werden, wobei zB bei der Fernsteuerung von in Sitzlehnen eingebauten Stützen eine wesentliche Komfortsteigerung erzielt wird. Thus, a simple, space- and cost-saving, but an effective means whereby a substantial increase in comfort is achieved for example in the remote control of built-in seat back supports may be used, while the other types of drives are brought into use at high power requirement.
  • [0022]
    Die Erfindung zeichnet sich auch dadurch aus, daß zwischen den unmittelbar benachbarten übereinander oder nebeneinander liegenden Zug- und Stützbändern durchgehend gleich lange oder verschieden lange Abstandhalter eingesetzt sind. The invention is also characterized in that the same length or different length spacers are inserted through between the directly adjacent superimposed or adjacent traction and supporting bands. Damit können einzelne oder mehrere Krümmungen schon bei der Herstellung und Fertigstellung der Stütze fixiert werden. Thus one or more bends can be fixed already in the production and finishing of the support.
  • [0023]
    Ein besonderes Ausführungsbeispiel der Erfindung ist dadurch gekennzeichnet, daß als Abstandhalter ein die Zug-und Stützbänder umgebender Schlauch mit einem an einer oder mehreren Stellen erweiterten Hohlraum vorgesehen ist, in welchen ein Abschnitt des Stützbandes in gespannten Zustand ausweichbar ist. A particular embodiment of the invention is characterized in that a train and the support bands surrounding hose is provided with an expanded at one or more locations cavity as a spacer, into which a portion of the support tape is deflectable in the tensioned state. Durch die Verwendung eines einheitlichen Schlauches an Stelle der einzelnen Abstandhalter wird eine weitere Vereinfachung der Stütze erreicht, wobei aber mit gleichem Effekt eine Krümmung an einer bestimmten Stelle hervorgerufen werden kann. By the use of a single tube in place of the individual spacers, a further simplification of the support is achieved, but with a curvature at a certain point may be caused with the same effect. Dabei ist es erfindungsgemäß besonders vorteilhaft, wenn der Schlauch auf den Zug- und Stützbändern in Längsrichtung verschiebbar oder um seine Längsachse verdrehbar anGeordnet ist, weil mit dieser Maßnahme eine Verlagerung der Krümmung von einer Stelle zur anderen leicht und bequem bewerkstelligt werden kann. It is according to the invention particularly advantageous when the tube is rotatably arranged on the tensile and bearing strips in longitudinal direction or about its longitudinal axis because it can be easily and conveniently accomplished with this measure a displacement of the curvature from one location to another.
  • [0024]
    Erfindungsgemäß ist es ferner möglich, daß zwischen den Abstandhaltern und den Bändern ein Gleitmaterial oder Rollen angeordnet sind. According to the invention it is also possible that a sliding material or rollers are disposed between the spacers and the bands. Diese Ausführungsform der Erfindung wird man dort anwenden, wo man selbst unter Belastung eine Verlagerung der Krümmung vornehmen können muß. This embodiment of the invention will apply where you have to yourself can make a shift of the curve under load.
  • [0025]
    Ein anderes wesentliches Erfindungsmerkmal besteht darin, daß die Stützbänder und die Querstreben eine gitterförmige, aus einem Materialstück herausgestanzte Einheit oder eine ganze Platte oder Matte bilden und daß die Zugbänder gegebenenfalls entweder Vorsprünge der Einheit durchsetzen oder durch Abstandhalter an der Einheit gehalten sind. Another essential feature of the invention is that the support bands and the transverse struts form a grid-shaped, punched-out from one piece of material unit or a whole plate or mat and that the drawstrings optionally either by contact projections of the unit, or are held by spacers on the unit. Damit ergibt sich eine besonders einfache Herstellungsart für die erfindungsgemäßen Stützen, die untereinander nicht mehr separat verbunden werden müssen. This results in a particularly simple Technique for the inventive props among themselves no longer have to be connected separately.
  • [0026]
    Die Erfindung kann auch darin erblickt werden, daß die Zugbänder lediglich an den einen Enden oder an anderen Stellen der gitterförmigen Einheit angreifen und gegebenenfalls mit einer Spannvorrichtung verbunden sind. The invention can also be seen that the drawstrings attack only at the one ends or at other points of the grid-shaped unit and are optionally connected to a tensioning device.
  • [0027]
    Erfindungsgemäß ist es auch möglich, daß ein mittleres Zugband zwei äußeren Stützbändern benachbart ist, daß das Zugband und die Stützbänder zB an einem Ende miteinander verbunden sind, daß das andere Ende des Zugbandes mit einer Spannvorrichtung verbunden ist sowie die anderen Enden der Stützbänder im Bereich der Spannvorrichtung abgestützt sind und daß die Abstandhalter zB U-förmige, an den Stützbändern befestigte und das Zugband mit ihren Stegen untergreifende Bügel sind, wobei die Stege mit Rollen und/oder mit Gleitstücken versehen sind. According to the invention it is also possible that an average tension band adjacent two outer supporting bands that the tension band and the support bands are for example connected together at one end, that the other end of the tension member is connected to a tensioning device as well as the other ends of the support straps in the region of tensioning device are supported, and that the spacers, for example U-shaped, fixed to the support strips and the tension belt are cross strap with their webs, wherein the webs are provided with rollers and / or sliders. Diese Ausführungsform der Erfindung ist besonders einfach zu verwirklichen, da nur von einem gemeinsamen Körper ausgegangen werden muß, der Zug- und Stützbänder beinhaltet und zB aus Kunststoff durch Spritzen hergestellt werden kann. This embodiment of the invention is particularly simple to implement, since it must be assumed only by a common body, the tension and support belts, and includes, for example, can be produced from plastic by injection molding. Ebenso einfach sind die zugehörigen Bestandteile für den Verstellmechanisnus. As simple are the associated components for the Verstellmechanisnus. Die Erfindung sieht nämlich auch vor, daß die U-förmigen Bügel und die Stützbänder eine bauliche Einheit bilden, daß zwischen den einzelnen Bügeln Querschlitze vorgesehen sind, die zB schmäler als die Bügel breit sind und daß zB Bügel im Bereich der Spannvorrichtung höher als die Bügel sind, welche sich an das gemeinsame Ende für Zug- und Stützbänder anschließen und daß die Spannvorrichtung aus einem Winkelstück mit Langschlitz für den Durchtritt des Zugbandes und einem quer zum Zugband über eine Schraubenspindel od.dgl. The invention provides namely also provides that the U-shaped bracket and the support bands form a structural unit, that transverse slots are provided between the individual brackets, for example, are narrower than the strap width and that, for example strap in the region of the clamping device is higher than the brackets are, which adjoin the common end for tensile and support belts, and that the tensioning device consists of an angle piece with longitudinal slot for the passage of the tension member and transversely to a drawstring with a screw or the like. verstellbaren Schieber besteht, der an der einen Seite des den Langschlitz aufweisenden Schenkels des Winkelstücks anliegt, daß an der anderen Seite des Schenkels die Stützbänder abgestützt sind und daß Zapfen an dem den Langschlitz des Schenkels durchsetzenden Ende des Zugbandes gegen keilförmige Ausnehmungen des Schiebers anliegen, wobei die Schraubenspindel im ein Gewinde des kurzen rechtwinkelig abgebogenen Schenkels des Winkelstückes eingreift oder zB durch einen Exzenter betätigbar ist. adjustable slide is abutting against one side of the long slot having leg of the angle piece, that on the other side of the leg, the support bands are supported, and in that pins on the passing through the longitudinal slot of the leg end of the tension band bearing against the wedge-shaped recesses of the slider, wherein the screw spindle engages in a thread of the short right-angled bent leg of the angle piece, or, for example, be actuated by an eccentric.
  • [0028]
    Eine andere noch einfachere Variante der Erfindung ist dadurch gekennzeichnet, daß ein etwa rückenlehnenförmiger Körper einen oder mehrere in seiner Längsrichtung zB von unten nach oben verlaufende Einschnitte aufweist, daß die Einschnitte zur Aufnahme von Zugbändern dienen, die zB an ihren einen Enden am Lehnenkörper befestigt, mit ihren anderen Enden an einer Spannvorrichtung fixiert und über ihre ganze Länge von Abstandhaltern unterstützt sind, die U-förmig ausgebildet und zB an der Rückseite des Lehnenkörpers befestigt oder in einem Stück mit dem Lehnenkörper oder Zugband gefertigt sind. Another even simpler variant of the invention is characterized in that an approximately backrest shaped body one or more having from below upwardly extending cuts in its longitudinal direction, for example, that the cuts for receiving drawstrings are used, for example, fixed at their one ends on the backrest body, are fixed at their other ends to a jig and supported over their entire length of spacers, the U-shaped and, for example fixed to the back of the backrest body or are made in one piece with the backrest body or tieback. Anderseits ist es erfindungsgemäß möglich, daß die Spannvorrichtung aus einem im Lehnenkörper quer zu dessen Längsrichtung geführten Schieber mit keilförmigen Ausnehmungen und zB einer ein Gewinde des Lehnenkörpers durchsetzenden Schraubenspindel besteht und daß an den keilförmigen Ausnehmungen Stifte der Zugbänder anliegen.Schließlich kann die Erfindung noch einfacher ausgeführt sein und darin liegen, daß ein etwa rückenlehnenförmiger Körper an seiner Rückseite im Abstand voneinander angeordnete Rollen besitzt, daß zB Zugseile an zB einer dieser Rollen oder am Körper fixiert um die übereinander angeordneten Rollen zick-zackartig gelegt und zweckmäßig von einer Rolle an unteren Rand des Lehnenkörpers zu einer Spannvorrichtung geführt sind. On the other hand, it is possible in the invention that the clamping device consists of a backrest body transversely guided to its longitudinal direction slide with wedge-shaped recesses and, for example a a thread of the back body extending through screw and can that anliegen.Schließlich to the wedge-shaped recesses pins of the drawstrings, the invention more easily performed be and lie in the fact that an approximately backrest shaped body has spaced on its rear side in the spacer rollers that, for example traction cables to, for example, one of these rollers or on the body fixed to the superposed rollers zigzagged placed and suitably lower from a roll to the edge of the lean body are guided to a tenter. Daraus ist zu ersehen, daß für diese Variante der Erfindung der geringste Materialaufwand erforderlich ist. It can be seen that the lowest cost of materials required for this variant of the invention.
  • [0029]
    Die Erfindung ist in der Zeichnung an Hand einiger Ausführungsbeispiele näher veranschaulicht. The invention is further illustrated in the drawings with reference to several embodiments. Es zeigen Fig.1 eine erfindungsgemäß ausgebildete Stütze im Schaubild, Fig.2 eine entsprechende Seitenansicht, schematisch, Fig.3 eine Seitenansicht einer erfindungsgemäßen Stütze mit Abstandhaltern, die Rollen tragen, Fig.4,5,6, 4A, 5A bis C und 6A bis E verschiedene einfache Ausführungsbeispiele für eine an den Stütz- und Zugbändern angreifende Spannvorrichtung schaubildlich und schematisch und Fig.7 bis 19 durchwegs Ausführungsbeispiele einer Spannvorrichtung, die an Zug- und Stützbändern befestigt ist und zwar in Drauf- und Seitenansichten bzw. Schnittdarstellungen. In the drawings 1 shows a support according to the invention embodied in the diagram, figure 2 is a corresponding side view, schematically, Figure 3 is a side view of a support according to the invention with spacers which carry rollers, Fig.4,5,6, 4A, 5A-C, and 6A to e various simple embodiments for engaging the support and tension bands jig diagrammatically and schematically, and Figure 7 to 19 throughout exemplary embodiments of a clamping device, which is attached to tension and support belts namely in top and side views or sectional views. Die Fig.20 bis 24 zeigen schematisch und in Seitenansicht weitere Ausführungsbeispiele einer erfindungsgemäßen Stütze. The Figure 20 to 24 show schematically in side view of further embodiments of a support according to the invention. Die Fig.25 bis 29 veranschaulichen perspektivisch weitere Varianten der erfindungsgemäßen Stütze in der Form von Rückenlehnen. The Figure 25 to 29 illustrate in perspective further variants of the inventive support in the form of the backrest. Die Fig.30 und 31 veranschaulichen je eine Spannvorrichtung, die durch Federn unterstützt werden. The Fig.30 and 31 illustrate a respective clamping device that are supported by springs.
  • [0030]
    Der Fig.1 ist zu entnehmen, daß die erfindungsgemäß ausgebildete Stütze aus zwei oberen Stützbändern 1,2 und zwei darunterliegenden Zugbändern 3,4 besteht, welche an ihren einen Enden durch eine von mehreren Querstreben 5 bis 9 miteinander verbunden und an ihren anderen Enden mit einer Hebelscherenspannvorrichtung 10 zusammengehalten werden, wobei die Stützbänder 1,2 an den oberen Querteilen 11, 12 und die Zugbänder 3,4 an den unteren Querteilen 13, 14 befestigt sind. The Figure 1 it can be seen that the inventive support formed of two upper support straps 1,2 and two underlying draw tapes 3,4 is, that at their one ends 5 are connected by several cross members to 9 together by a and at their other ends with are held together by a scissors lever clamping device 10, wherein the support bands 1,2 are drawstrings 3,4 secured to the lower cross members 13, 14 to the upper cross members 11, 12 and. Wird die Spindel 15 dieser Spannvorrichtung zB im Drehsinn des Pfeiles 16 mittels einer nicht dargestellten Kurbel oder einem Griff gedreht, so werden die an einem mittleren, von der Spindel durchsetzten Gewindeteil 17 angelenkten Scherenhebel 18, 19, 20, 21 in ihre gestreckte Lage gebracht, sodaß die mit ihnen gelenkig verbundenen Querteile 11 bis 14 auseinandergedrängt werden. If the spindle 15 is rotated the tensioning device, for example, in turning sense of the arrow 16 by means of a crank, not shown, or a handle, then the hinged at a middle, through which the spindle thread part 17 of the scissor levers 18, 19, 20, placed in its extended position 21, so that the articulated to them cross-members 11 are forced apart to 14th Durch diese Bewegung kommt an den Zugbändern 3,4 eine Zugkraft zur Wirkung, durch welche die Stützbänder 1,2 in die dargestellte Lage aufgebogen werden. By this movement, comes to the tension bands 3,4 a pulling force to the effect by which the support bands are bent into the position shown 1.2.
  • [0031]
    Die Zug- und Stützbänder 1 bis 4 sind durch einige bügelförmige Abstandhalter 22 bis 29 zusammengehalten, wobei die mittleren Abstandhalter 24 bis 27 in einer gemeinsamen zB unterhalb der Zugbänder angeordneten Platte 30 verankert sind und einen größeren Abstand zwischen den Zug- und Stützbändern 1,3 bzw. 2,4 zulassen als die anderen Abstandhalter 22, 23 und 28, 29. Außerdem sind die Abstandhalter 24 bis 27 mit Rollen ausgestattet, welche auf den Stützbändern 1,2 aufliegen. The tensile and support bands 1 to 4 are held together by some bow-shaped spacer 22 to 29, wherein said center spacer are anchored 24 to 27 below the drawstrings are arranged in a common example, plate 30, and a larger spacing between the traction and support belts 1,3 allow and 2.4 than the other spacers 22, 23 and 28, 29. in addition, the spacers 24 are equipped to 27 with rollers which rest on the support belts 1,2.
  • [0032]
    An der Platte 30 greift eine hebelartige Handhabe 31 an und zwar mit einem einen Langschlitz 32 durchsetzenden Bolzen 33, wobei die Handhabe in dem Zugband 3 einen Drehpunkt 34 hat, um welchen sie geschwenkt werden kann. At the plate 30, a lever-type handle 31 engages specifically with an elongated slot 32 extending through bolts 33, wherein the handle has a pivot point 34 in the tension band 3 by which it can be pivoted. Bei einer Verschwenkung der Handhabe 31 in Richtung des Pfeiles 35 verlagert sich die Platte 30 und somit alle Abstandhalter 24 bis 27 nach oben, bei einer Verschwenkung der Handhabe 31 in Richtung des Pfeiles 36 jedoch kommt es zu einer Verlagerung der Platte 30 nach unten. At a pivoting of the handle 31 in the direction of arrow 35, the plate moves 30, and thus all the spacers 24 to 27 upwards, upon a pivotal movement of the handle 31 in the direction of arrow 36, however, there is a displacement of the plate 30 downward.
  • [0033]
    Da die Stützbänder 1,2 und/oder auch die Zugbänder 3,4 aus einem elastischen, in der Längserstreckung im wesentlichen nicht dehnbaren oder nicht zusammendrückbarem Material, zB Eisen, Stahlblech oder Kunststoff bestehen, werden sich die Stützbänder 1,2 be.i einer an den Zugbändern 3,4 angreifenden Zugkraft insgesa-mt,dh über ihre ganze Länge durchbiegen.Dort jedoch, wo der Abstand zwischen den Abstandhaltern in Längsrichtung der Bänder am größten ist, können sich die Stützbänder am meisten krümmen, sodaß bei der in Fig.1 gezeigten Anordnung die Abschnitte 37, 38 zwischen den Abstandhaltern 24 bis 26 bzw. 25 bis 27 am stärksten gekrümmt sind. Since the support strips 1,2 and / or the pull bands 3,4 are made of a resilient, non-stretchable in the longitudinal extension or substantially incompressible material, such as iron, steel, sheet metal or plastic, the supporting bands are 1.2 be.i a to the tension bands 3,4 attacking tension posts Total-mt, ie, durchbiegen.Dort over their entire length, however, where the distance between the spacers in the longitudinal direction of the belts is greatest, the support bands can most curve, so that when in Fig. 1 the arrangement shown, the sections 37, most curved 38 between the spacers 24 to 26 and 25 to the 27th
  • [0034]
    Durch das bereits erwähnte Verschwenken der Handhabe 31 und Verschieben der Abstandhalter 24 bis 27 können aber auch die gekrümmten Abschnitte 37, 38 je nach Wunsch nach oben oder nach unten verlagert werden.. By the aforementioned pivoting of the handle 31 and displacement of the spacer 24 to 27 as well as the curved portions 37 can be displaced as desired up or down 38 can ..
  • [0035]
    Die Querstreben 6 bis 9 sind an den Stützbändern mit Bolzen 39 bis 46 so befestigt, daß sie von den Bändern 1,2 einen Abstand haben und das Passieren der Rollen der verschiebbaren Abstandhalter 24 bis 27 gestatten. The cross braces 6 to 9 are attached to the support belts with bolts 39 and 46 so that they are spaced from the belts 1,2 and allow passage of the rollers of the sliding spacer 24 to 27.
  • [0036]
    Man kann sich leicht vorstellen, daß die in Fig.1 dargestellte Stütze in einer Rückenlehne eines Sessels oder eines Sitzes in einem Kraftfahrzeug od.dgl. One can imagine that the support shown in Figure 1 in a backrest of a chair or a seat or the like in a motor vehicle slightly. eingebaut ist und die Handhabe 31 seitlich aus der Rückenlehne herausragt, sodaß durch einfaches Verstellen der Handhabe 31 eine Anpassung der Lehnenkrümmung an den Rücken der sitzenden Person vorgenommen werden kann. is installed and the handle 31 projects laterally from the backrest, so that an adjustment of the backrest curvature can be made to the back of the seated person by simple adjustment of the handle 31st Dabei kann die Stärke der Krümmung durch Verdrehung eines ebenfalls seitlich angeordneten (nicht dargestellten) auf der Spindel 15 sitzenden Drehgriffes mühelos eingestellt werden. The degree of curvature by rotation of a likewise laterally arranged (not shown) on the spindle 15 seated rotary handle can be easily adjusted.
  • [0037]
    Durch die Anordnung der Rollen an den Abstandhaltern 24 bis 27 ist es möglich, eine Verlagerung der Krümmung 37, 38 auch dann vorzunehmen, wenn die Zugbänder 3,4 durch die Vorrichtung 10 gespannt sind. The arrangement of the rollers on the spacers 24 to 27, it is possible to obtain a displacement of the curvature 37, 38 can also be carried out when the drawstrings are 3,4 stretched by the device 10 degrees. Außer den gezeigten Rollen können auch unterhalb der Zugbänder Rollen an der Platte 30 angeordnet sein, die ein Gleiten der Platte 30 an den Zugbändern 3,4 ohne daß eine allzu große Reibung hervorgerufen wird, gewährleisten. In addition to the shown rollers 30 may be arranged below the drawstrings rollers on the plate without causing too much friction, sliding of the plate 30 to the tension bands 3,4 caused ensure.
  • [0038]
    Anstelle der erwähnten Rollen können auch Gleitstücke an den Enden der Abstandhalter 24 bis 27 bzw. zwischen den Zugbändern 3,4 und der Platte 30 angeordnet sein. Instead of the mentioned rollers and sliders at the ends of the spacers 24 to 27 and between the drawstrings 3.4 and the plate may be 30.
  • [0039]
    Die Handhabe 31 kann natürlich durch einen hydraulischen, pneumatischen oder motorischen Antrieb ersetzt sein, wobei die Betätigungselemente eines solchen Antriebs in der Nähe der Stütze oder in einer bestimmten Entfernung von dieser angeordnet sein können. The handle 31 may of course be replaced by a hydraulic, pneumatic or motor drive, wherein the actuating elements of such a drive in the vicinity of the support or at a certain distance from this can be disposed. Es kann aber auch ein an der Platte 30 direkt oder an der Handhabe angreifender Exzenter vorgesehen sein, bei dessen Drehbewegung die Verschiebung der Platte 30 hervorgerufen wird. but it can also be a 30 or provided directly on the handle-engaging eccentric to the plate, wherein the rotary movement of the displacement of the plate is caused 30th
  • [0040]
    Dem in Fig.2 dargestellten Ausführungsbeispiel ist zu entnehmen, daß die Abstandhalter 24 bis 27 in der in Fig. 1 eingestellten Lage eine Krünmung 47 bilden, die etwa in der halben Höhe der Stütze 48 liegt. The embodiment shown in Figure 2 it can be seen that the spacers make up 24 to 27 in the set in Fig. 1 position a Krünmung 47, which is approximately at half the height of the support 48. Sind die Abstandhalter 24 bis 27 jedoch durch Verschwenkung der Handhabe 31 in Richtung des Pfeiles 36 (Fig.1) nach unten verschoben, so wird sich die durch strichpunktierte Linien angedeutete Krümmung 47' ergeben, die auf diese Weise im untersten Bereich der Stütze 48 verlegt ist. The spacers, however, 24 to 27 displaced by pivoting of the handle 31 in the direction of arrow 36 (Fig.1) down, then the direction indicated by dash-dotted lines curvature 47 'result, the laid in this manner in the lowermost region of the support 48 is.
  • [0041]
    Bei der in der Fig.3 gezeigten Ausführungsform ist die Platte 30' zwischen den Zugbändern 3,4 und den Stützbändern 1,2 angeordnet, derart, daß die vier mit ihr verbundenen Abstandhalter 49, 50, 51, 52 mit Rollen sowohl an den Stütz- als auch an den Zugbändern 1 bis 4 abgestützt sind und dadurch auf diesen gleiten können, wenn die Platte 30 verschoben wird. In the embodiment shown in the Figure 3 embodiment, the plate 30 'between the tension bands 3,4 and the support belts 1,2 is arranged, such that the four its associated spacer 49, 50, 51, 52 with rollers both on the support - are supported and to the tension bands 1 to 4 and thereby can slide on these, when the plate is moved 30th Die Rollen sind so klein, daß sie bei ihrer Bewegung auf den Stützbändern 1, 2 durch die Querstreben 7, 8, 9 nicht behindert sind. The rollers are so small that they are not hindered in their movement on the support belts 1, 2 by the cross-struts 7, 8,. 9 An dieser Platte 30' kann eine seitlich abstehende nicht dargestellte Handhabe in ähnlicher Weise wie in Fig.1 befestigt sein, mittels welcher die erwähnte Verstellung der Krümmung vorgenommen werden kann. a laterally projecting handle, not shown, may be attached in a similar manner as in Figure 1 on this plate 30 'by means of which the above-mentioned adjustment of the curvature can be made.
  • [0042]
    Bei der in Fig.4 schaubildlich dargestellten Stütze greift an den Enden von je zwei Zug- und Stützbänder; In the diagrammatically illustrated in Figure 4 support engages at the ends of two traction and supporting bands; 1 bis 4 eine einfache Hebelspannvorrichtung 53 an, die aus einem an den Stützbändern 1,2 mit Nieten 54, 55 od. dgl. befestigten Querband 56 und einem mit Nieten 57, 58 od.dgl. 1 to 4 a simple lever clamping device 53, which consists of a cable attached to the support belts 1,2 by rivets 54, 55 or. The like. Cross belt 56 and the like with rivets 57, 58. an den Zugbändern 3,4 befestigten Steuerband 59 besteht, das parallel zum Querband 56 ausgerichtet ist und so wie dieses zwischen den Zug- und Stützbändern 3, 1 bzw. 4, 2 liegt. secured to the tension bands 3,4 timing belt 59 is, which is aligned parallel to the transverse band 56 and as this between the tensile and support belts 3, 1 and 4, 2. Die Nieten 54, 55 durchsetzen Schlitze 60, 61 in den Zugbändern 3,4 und die Nieten 57, 58 durchsetzen Schlitze 62,-63 in den Stützbändern 1, 2. Das Querband 56 und das Steuerband 59 sind an ihren einen En - den mit einem Handhebel 64 gelenkig verbunden. The rivets 54, 55 pass through slots 60, 61 in the tension bands 3,4 and the rivets 57, 58 pass through slots 62 -63 in the support belts 1, 2. The cross belt 56 and the timing belt 59 are at their one En - the with a hand lever 64 pivotally connected.
  • [0043]
    Das Steuerband 59 umfaßt die Nieten 57, 58 von einer Seite her mit keilförmigen Ausnehmungen 65, 66 und ist an seiner anderen Seite an Rollen 67, 68 abgestützt, die in den Stützbändern 1,2 befestigt sind und gegebenenfalls die Zugbänder 3,4 mit in Langschlitze eingreifenden Stiften ebenfalls durchsetzen können. The control belt 59 comprises the studs 57, 58 supported by one side with wedge-shaped recesses 65, 66 and is on its other side by rollers 67, 68 which are mounted in the support belts 1,2 and optionally the tension bands 3,4, with long slots engaging pins may also prevail. Wenn daher der Handhebel 64 in Richtung des Pfeiles 69 verschwenkt wird, drängt das Steuerband 59 die Zugbänder 3,4 über die keilförmigen Ausnehmungen 65, 66 und die Nieten 57, 58 in Richtung der Pfeile 70, 71, wobei die Nieten 57, 58 in den Langschlitzen 62, 63 der durch das Querband 56 gehaltenen Stützbänder 1,2 und die Nieten 54, 55 ihrerseits in den Langschlitzen 60, 61 der bewegten Zugbänder 3,4 gleiten. Therefore, when the hand lever is pivoted in the direction of arrow 69 64 urges the control band 59, the tension bands 3,4 over the wedge-shaped recesses 65, 66 and the rivets 57, 58 in the direction of arrows 70, 71, the rivets 57, 58 in the long slots 62, 63 of the support belts 1,2 held by the cross belt 56 and the rivets 54, 55 in turn, slide in the oblong slots 60, 61 of the moving drawstrings 3.4.
  • [0044]
    Zur Erleichterung dieses Spannvorganges können die Nieten 57, 58 drehbar in den Zugbändern 3,4 befestigt oder mit drehbaren Hülsen versehen sein. To facilitate this clamping process, the rivets 57 may be 58 rotatably mounted in the tension bands 3,4 or provided with rotatable sleeves.
  • [0045]
    Anstelle der Spannvorrichtung 53 kann die in Fig.6 dargestellte Vorrichtung vorgesehen sein, welche aus einem zB mit den Stützbändern 1,2 über die Rollen 67, 68 fest verbundenen Basisband 73 und einem auf diesen verschiebbaren Steuerband 74 besteht, welches so ausgebildet sein kann wie das Steuerband 59 der Spannvorrichtung 53 und in gleicher Weise auf die Zugbänder 3,4 einwirkt, wenn es durch Drehen einer Zugschraubenspindel 75, 76 in Pfeilrichtung 77 herangezogen wird, wie dies durch den Pfeil 78 angedeutet ist. Instead of the clamping device 53, the device illustrated in Figure 6 can be provided which one consists of a, for example, with the support belts 1,2 over the rollers 67, 68 fixed to base band 73, and on these sliding control band 74, which may be so formed as the control band 59 of the clamping device 53 and acts in the same way to the drawstrings 3.4, when it is used by turning a Zugschraubenspindel 75, 76 in the direction of arrow 77, as indicated by the arrow 78th Am Ende 79 der Spindel 75, 76 kann ein nicht dargestellter Drehknopf angreifen. At the end 79 of the spindle 75, 76, an unillustrated knob can attack. Es ist aber auch eine Spannvorrichtung 80 denkbar, wie sie in Fig.5 dargestellt ist. However, it is also conceivable a tensioning device 80, as shown in Fig.5. Diese Vorrichtung 80 besteht aus einem zwischen Stütz- und Zugband 1 und 3 angeordneten und quer zu diesen ausgerichteten Steuerband 81, das mit keilförmigen Abschnitten 82, 83 an je einer Rolle 84, 85 des Stütz- und Zugbandes 1,3 anliegt und diese beiden Bänder im Sinne der Pfeile 86, 87 gegeneinander verschiebt, sobald ein Zug an dem Steuerband 81 in Richtung des Pfeiles 88 wirksam wird. This device 80 consists of a arranged between the support and tension belt 1 and 3 and transverse to these aligned control band 81, which bears with wedge-shaped sections 82, 83 to a respective roller 84, 85 of the supporting and traction band 1.3, and these two bands , 87 against each other moves in the direction of the arrows 86, as soon as a train on the control strip 81 in the direction of the arrow is effectively 88th
  • [0046]
    Die Rolle 84 durchsetzt dabei zweckmäßig das Zugband 3 in einem Schlitz 89, und hält Zug- und Stützband 1,3 im Abstand voneinander. The roller 84 passes through the tie rod 3 expediently in a slot 89, and keeps tension and support belt 1,3 at a distance from each other. Das Stützband 1 überragt mit seinem einen Ende 90 das Steuerband 81, das auf diese Weise zwischen den Bändern 1,3 zumindest zeitweilig gehalten ist. The supporting strip 1 surmounted by its one end 90 of the control band 81, which is thus held between the belts 1,3, at least temporarily.
  • [0047]
    In ähnlicher Weise wie bei der Vorrichtung nach Fig.4 kann ein Doppelsteuerband 59' quer zum Zugband 3' dieses umfassend gemäß Fig.4A angeordnet sein, wobei allerdings auf einer gemeinsamen Basis 73' vier Führungsrollen 57', 58', 57", 58" so angeordnet sind, daß sowohl das Doppelsteuerband 59' als auch das Zugband 3' geführt ist. In a similar manner as in the apparatus of Figure 4 a double control band can 'transversely of the drawstring 3' of this be arranged comprehensively according 4A 59, although on a common base 73 'of four guide rollers 57', 58 ', 57 ", 58 are arranged "so that both the double timing belt 59 'as well as the pull tape 3' is guided. Das Doppelsteuerband 59' kann mit einer Zugschraubenspindel 75', 76' ähnlich wie in Fig.6 verbunden sein, die an der Basis 73' verankert ist und bei einer Verdrehung ihres Endes 79' in Richtung des Pfeiles 77' eine Verschiebung des Doppelsteuerbandes 59' in Richtung des Pfeiles 78' bewirken. The double control band 59 'can with a Zugschraubenspindel 75', 76 'similarly be connected as shown in Figure 6, at the base 73' is anchored and at a twist of its end 79 'in the direction of arrow 77', a shift of the double control strip 59 ' effect in the direction of arrow 78 '. Dabei verschiebt die keilförmige Ausnehmung 65' einen Stift 57"' des Zugbandes 3' in Richtung des Pfeiles 70', sodaß eine Krümmung in dem nicht dargestellten zugehörigen Stützband die Folge sein wird. In this case, so that a curvature in the non-illustrated respective supporting belt will be the consequence moves the wedge-shaped recess 65 'a pin 57' 'of the tension member 3' in the direction of arrow 70 '.
  • [0048]
    Wenn man mehrere Basisbänder 73', 73" usw. wie in Fig.4A dargestellt, aneinanderreiht und, wie früher beschrieben, mit einem oder mehreren Zugbändern 3', 1' über Abstandhalter verbindet, so können diese Basisbänder 73', 73" die Funktion von Stützbändern übernehmen, in denen die gewünschte Krümmung hervorgerufen werden kann. If you have several base bands 73, the function ', 73 "shown, etc., as in Figure 4A, stringing together and, as previously described, with one or more tension bands 3', 1 73 'connects via spacers, these base bands 73' may" take of support bands in which the desired curvature can be caused.
  • [0049]
    Gemäß Fig.5A kann ein Exzenterhebel 81' auf dem Zugband 3" drehbar befestigt sein und gegen ein an den Exzenter 81" angepaßtes Ende 2' des Stützbandes 2" anliegen, sodaß bei einer Verschwenkung des Exzenterhebels 81' in Richtung des Pfeiles 86' das Zugband 3" in Richtung des Pfeiles 86" bewegt wird, das mit einem Stift 84' in einem Schlitz 89' des Stützbandes 2" gleitet. According 5A, a cam lever 81 'on the drawstring 3 "and be rotatably mounted on the eccentric 81 against a" matched end 2' abut the support belt 2 ', so that upon a pivotal movement of the eccentric lever 81' in the direction of arrow 86 ', the tension band 3 is moved "in the direction of arrow 86 ', which slides with a pin 84' in slot 89 'of the supporting belt 2".
  • [0050]
    Eine gleichartige Verschiebewirkung für das Stützband 2"' in Fig.5B ergibt sich, wenn ein das Zugband 3"' mit seinem Exzenter 81"' durchsetzender Hebel 81"" in der einen oder anderen Richtung der Pfeile 86", 86"' verschwenkt wird, weil der Exzenter 81"' sodann entweder gegen die eine oder gegen die andere Seite einer Ausnehmung 65" im Stützband 2"' in drängender Weise anliegt. A similar sliding action for the supporting belt 2 ' "in FIG.5B results when a the tension band 3"' is with its eccentric 81 " 'by translating handle 81" "in one or the other direction of the arrows 86', 86 '' pivoted because the eccentric " 'then either against one or towards the other side a recess 65' in the support strip 2 '' abuts 81 in pressing manner.
  • [0051]
    Gemäß Fig.5 C greift ein Schwenkhebel mit Zahnrad in eine Verzahnung des Zugbandes ein und bewirkt bei seiner Verdrehung in der einen oder anderen Richtung eine Verschiebung des Zugbandes gegenüber dem Stützband, das in diesem Falle die Lagerstelle des Schwenkhebels aufnimmt. According to Figure 5 C, a pivot lever having gear engages a toothing of the tension band and causes in its rotation in one direction or the other displacement of the drawstring relative to the support belt which receives the bearing point of the pivot lever in this case.
  • [0052]
    Als Alternative zur Zugschraubenspindel der Fig.6 kann gemäß Fig.6 A ein Bowdenzug 64' verwendet werden, dessen Hülle 64" an einer Basis verankert und dessen Seil 64"' an einem nicht dargestellten Steuerband oder direkt am Zugband angreifen kann. As an alternative to Zugschraubenspindel of Figure 6 according to Figure 6 A, a Bowden cable 'can be used, the sheath 64' anchored to a base and the cable 64 " '64 engageable with an unillustrated timing belt or directly on the drawstring. Ein mit dem Bowdenzug verbundener Scherenhebel 53' kann dabei gegebenenfalls durch eine Spindel 79" mit Griff unterstützt sein. A connected with the Bowden cable shears lever 53 'can thereby be optionally supported by a spindle 79 "with handle.
  • [0053]
    Anderseits kann gemäß Fig.6B ein Schneckentrieb 60' mit einer Exzenterscheibe 61' an einem Zugband 1" anliegen, das bei Betätigung des Schneckentriebs in Richtung des Pfeiles 77"' verschoben wird und zwar in der Richtung des Pfeiles 70". Das Zugband 1" ist dabei an einer Basis 73" über einen in einen Schlitz eingreifenden Zapfen geführt und wird in dem Stützband 4', mit welchem es an den nicht dargestellten Enden verbunden sein kann, eine Krümmung hervorrufen. On the other hand, a worm gear, according to Figure 6B 60 "abut, that upon actuation of the worm gear in the direction of arrow 77 '' with an eccentric disc 61 'to a tension belt 1 is moved' and that in the direction of the arrow 70". The tension band 1 " is guided on a base 73 "with a engaging into a slot and pin will cause a curvature in the supporting belt 4 ', with which it may be connected to the not shown ends.
  • [0054]
    Die Fig.6 C, D und E veranschaulichen schematisch, daß es in einer mittleren Verschiebungslage von Stütz- und Zugband eine über die Bandlänge gehende Krümmung gibt und daß bei einer weiteren Spannung des Zugbandes im Stützband eine zweite stärkere Krümmung zwischen Abstützstelle und Abstandhalter gebildet werden kann. The Figure 6 C, D and E illustrate schematically that there is an excess of the length of tape curvature in a middle shift position of the support and draw tape, and that a second stronger curvature between support point and spacers are formed in a further tension of the tension member in the support band can.
  • [0055]
    Eine andere Spannvorrichtung 91 ist Fig.7 zu entnehmen. Another chuck 91 is shown in Figure 7. An nebeneinander- und übereinanderliegenden Zug- und Stützbändern 92 bis 95 greifen zwei Scherenhebelgelenke 96 bis 99 an, die ihrerseits an ihren Verbindungsgelenkstellen 1CO, 101 so mit einer Schraubspindel 102 und einer auf dieser geführten Mutter 103 verbunden sind, daß bei einer Drehbewegung des Spindelknopfes 104 in Richtung des Pfeiles 105 die Gelenkstellen 100, 101 auseinander bewegt und dementsprechend auch die Zugbänder 93, 95 in Richtung der Pfeile 106, 107 verschoben werden. An juxtaposition and superimposed tensile and support belts 92-95 two scissor levers joints 96 to 99 engage, in turn, at their connecting joints 1CO, 101 so with a screw 102 and a are connected to this guided nut 103, that during a rotary movement of the spindle knob 104 the hinge points 100, 101 moves in the direction of arrow 105 apart and accordingly the tension bands 93, 95 in the direction of arrows 106 to be moved 107th Damit werden aber in den Stützbändern 92, 94 die gewünschten Krümmungen gebildet, welche über die Spindeldrehung nicht nur in ihrem Ausmaß genau bestimmt sondern in der eingestellten Lage auch fixiert werden können. but that are in the supporting bands 92, 94 formed the desired curvature, which can be accurately determined by the spindle rotation not only in scale but also fixed in the set position.
  • [0056]
    Anstelle der in Fig.7 gezeigten Spindel 102 kann auch ein an den Gelenkstellen 100, 101 angreifender, in Fig.9 dargestellter Bowdenzug 108, 109 mit einer an einem Verstellhebel 110 angebrachten Klinkensperre 111, 112 zwecks Fixierung der Einstelllage vorgesehen sein. Instead of the embodiment shown in Figure 7 spindle 102 may also include an attacking at the joints 100, 101, shown in Figure 9 Bowden cable 108, 109 with a lever 110 attached to a ratchet lock 111, 112 may be provided for the purpose of fixing the Einstelllage.
  • [0057]
    Die Fig.8 veranschaulicht eine Spannvorrichtung 113, welche derjenigen in Fig.7 ähnlich ist und ebenfalls vier Gelenkhebel 114 bis 117 besitzt, wobei jedoch in die als Muttern 118, 119 ausgebildeten Verbindungsgelenkstellen gegenläufige Gewinde der Spindel 120 eingreifen, sodaß eine Drehbewegung des Knopfes 121 in Richtung des Pfeiles 122 eine Bewegung der Muttern 118, 119 zueinander und eine gegenläufige Verschiebebewegung der Zug- und Stützbänder 123, 124 bzw. 125, 126 zur Folge hat. The Figure 8 illustrates a chuck 113 which is similar to that in Figure 7, and also four articulation lever 114 to 117 has, but in the opposite direction as the nuts 118, 119 formed connecting joints thread of the spindle engage 120, so that a rotational movement of the knob 121 in the direction of arrow 122, a movement of the nuts 118, 119 to each other and an opposite displacement movement of the tension and support bands 123, 124, 125, 126 has the consequence.
  • [0058]
    Eine andere einfach aufgebaute aber besonders wirksame Spannvorrichtung 127 ist in Fig.10 veranschaulicht. Another simple but structured particularly effective clamping device 127 is illustrated in Figure 10. Die Spindel 128 durchsetzt dabei einen Endkörper 129 des einen Zugbandes 130 und greift in eine Mutter 131 ein, die über eine Lasche 132 mit dem Stützband 133 in gelenkiger Verbindung steht. The spindle 128 passes through it an end body 129 of a tension belt 130 and engages a nut 131, which is connected via a bracket 132 to the support band 133 in an articulated connection. Zwischen Endkörper 129 und der Lasche 132 ist eine weitere Gelenklasche 134 vorgesehen. Between end member 129 and the tab 132 an additional hinge strap 134 is provided. Bei einer Drehung des Knopfes 135 und der Spindel 128 in Richtung des Pfeiles 136 nähert sich die Mutter 131 dem Endkörper 129 des Zugbandes 130, sodaß es. Upon rotation of the knob 135 and the spindle 128 in the direction of arrow 136, the nut 131 129 of the tension member 130 approaches the end body, so that it. zu einer Verschiebebewegung des Stützbandes 133 in Richtung des Pfeiles 137 kommen wird, weil die Lasche 132 infolge ihrer Anlenkung an der Gelenklasche 134 die Bewegung der Mutter 131 auf das Stützband 133 in der Form einer Verschiebung in Richtung 137 überträgt. will be a sliding movement of the support band 133 in the direction of arrow 137, because the tab 132 due to their articulation on the hinge flap 134, the movement of the nut 131 transfers it to the support band 133 in the form of a displacement in the direction 137th Damit kann aber, wie bei den anderen aufgezeigten Ausführungsbeispielen das Ausmaß und die Arretierung der gewünschten Krümmung im Stützband 133 einwandfrei bestimmt werden. But that as for the other identified embodiments, the extent and the locking of the desired curvature in the support band 133 can be determined properly.
  • [0059]
    Wenn die Spindel 128 mit einer anderen Spindel 138 drehfest verbunden ist, einen Endkörper 139 eines weiteren Zugbandes 140 durchsetzt und in eine Mutter 140' eingreift, die ihrerseits über eine Lasche 141 mit einem weiteren Stützband 142 gelenkig verbunden ist, wobei auch hier zwischen der Lasche 141 und dem Endkörper 139 eine Gelenklasche 143 angreift, so ergeben sich für den in der Fig.10 rechten Teil der Vorrichtung die gleichen Bewegungsabläufe wie für den linken Teil, wenn der Drehknopf 135 in Drehung versetzt wird. When the spindle 128 is connected to another spindle 138 rotatably, through which an end body 139 of a further tension belt 140 and engages a nut 140 'which is in turn pivotally connected via a tab 141 with a further support strip 142, where here too between the tab 141 and the end body 139 engages a hinge strap 143, as will be apparent to the right in Figure 10 of the part of the device, the same movements as described for the left-hand part, when the rotary knob is rotated 135th Es kann daher bei einer Verdrehung des Drehknopfes 135 sowohl in dem Stützband 133 als auch in dem Stützband 142 die gewünschte Krümmung hervorgerufen und fixiert werden. It can therefore be caused during a rotation of the knob 135 in both the support band 133 and support band 142 in which the desired curvature and fixed.
  • [0060]
    Statt einer Spindel 128, 138 kann gemäß Fig.11 eine Kolbenstange 144 eines Kolbens 145 vorgesehen sein, der in einem hydraulischen Zylinder 146 von der einen oder anderen Seite beaufschlagt wird und dadurch die bereits oben geschilderten Steuerbewegungen der Stützbänder 133, 142 zwecks Bildung von Krümmungen hervorruft. Instead of a spindle 128, 138 a piston rod 144 of a piston 145 may be provided according to Figure 11, which is acted upon in a hydraulic cylinder 146 from the one side or the other and thereby the above-described control movements of the support bands 133, 142 to form curvatures causes.
  • [0061]
    Bei der in den Fig.12 und 13 gezeigten Ausführungsform einer Spannvorrichtung 147 steht ein Exzenterhebel 148 einerseits mit einem Zugband 149 und anderseits mit einer Spindel 150 in gelenkiger Verbindung, die an einem Endstück 151 einer Winkelplatte 152 abgestützt ist, deren einer Schenkel 153 zur Abstützung des Exzenterhebels 148 dient. In the embodiment shown in Figures 12 and 13 embodiment of a clamping device 147 an eccentric is 148 on the one hand with a tension belt 149 and on the other hand with a spindle 150 in an articulated connection, which is supported on an end portion 151 of an angle plate 152, whose one leg 153 to the support of the eccentric lever 148 is used. Wird die Spindel 150 über ihren Handknopf 154 gedreht, so verdreht der in einen Schlitz 155 eingreifende Spindelbolzen 156 auch den Exzenterhebel 148, derart, daß dieser das Zugband 149 in Richtung des Pfeiles 157 gegenüber dem als Platte ausgebildeten Stützband 158 bewegt, sodaß im Stützband 158 eine Krümmung gebildet werden kann, das sich ja mit seinem einen Ende ebenfalls an dem Schenkel 153 abstützt und anderenends mit dem Zugband 149 (nicht dargestellt) verbunden ist. If the spindle is rotated 150 about their hand knob 154, so 156 is rotated, the engaging in a slot 155 spindle bolt and the eccentric lever 148, such that it moves the tension band 149 in the direction of arrow 157 with respect to the designed as a plate support belt 158, so that the supporting belt 158 a curvature can be formed, the yes also supported with its one end on the leg 153 and at the other with the draw tape 149 (not shown) is connected. Eine biegsame Zwischenlage 159 sorgt für einen Abstand zwischen den Bändern 158, 149; A flexible liner 159 ensures a distance between the bands 158, 149; dabei kann an der Zwischenlage 159 eine das Zugband 149 umgebende Führung 160 vorhanden sein. this one the tension belt 149 surrounding guide 160 may be provided on the liner 159th
  • [0062]
    Wenn, wie in den Fig.14 und 15 dargestellt, die Bänder 149, 158 von breiten Hüllkörpern 161 bis 163 umgeben sind, die zumindest teilweise keilförmige Stoßflächen haben, so wird die Krümmung im Stützband 158 bei seiner Bewegung in Richtung des Pfeiles 164 solange aufgebaut werden können, bis die Hüllkörper 161 bis 163 mit ihren keilförmigen Stoßflächen aneinanderliegen. If, as shown in Figure 14 and 15, the belts 149, are 158161-163 surrounded by wide enveloping bodies, which have at least partially wedge-shaped abutment surfaces, the curvature in the support band 158 is constructed in its movement in the direction of arrow 164 as long as may be, until the sheath body 161 abut one another to 163 with its wedge-shaped abutment surfaces. Durch deren Ausbildung hat man es daher in der Hand, die Größe und Lage der Krümmung, die in den breiten Hüllkörpern 161 bis 163 gebildet werden soll, zu bestimmen. Through their training has therefore in hand, the size and location of the curve, to be formed in the wide enveloping bodies 161 to 163 to determine. Dort, wo ein Hüllkörper 163 nur rechtwinkelige Stoßflächen hat, wird die Krümmung jedenfalls infolge des großen Krümmungsradius einen mehr oder weniger gestreckten Verlauf annehmen. Where a sheath body 163 has only right-angled abutment surfaces, the curvature will in any case take on a more or less straight course due to the large radius of curvature.
  • [0063]
    Es ist ohne weiteres möglich, die keilförmigen Stoßflächen veränderlich zu gestalten, so daß auch in dieser Hinsicht der Grad der angestrebten Krümmung bestimmbar ist. It is easily possible to make the wedge-shaped abutment surfaces variable, so that in this respect, the degree of desired curvature can be determined.
  • [0064]
    Bei der in Fig.16 gezeigten Spannvorrichtung 165 stützen sich zwei miteinander durch eine Lasche 166 verbundene Exzenterhebel 167, 168 am Schenkel 169 einer Wickelplatte 170 ab und sind mit zwei Zugbändern 171, 172 gelenkig verbunden, die den Schenkel 169 durchsetzen und dadurch geführt sind. In the embodiment shown in Figure 16 tensioning device 165, two each support by a tab 166 connected to the eccentric lever 167, 168 on the leg 169 of a winding plate 170, and are provided with two tension bands 171, 172 pivotally connected, which pass through the legs 169 and are guided thereby. Das darunterliegende, eine einzige Platte 169' bildende Stützband liegt dagegen lediglich an dem Schenkel 169 an und bildet je nach Verschwenkungsgrad des Exzenterhebels 167 eine mehr oder weniger große Krümmung. however, the underlying, a single plate 169 'forming the support tape is on only on the leg 169 and forms depending on Verschwenkungsgrad of the eccentric lever 167, a more or less large curvature. Anstelle der Platte 169' können auch Bänder vorgesehen sein, in welchen die gewünschte Krümmung erzeugt wird. may be provided, in which the desired curvature is generated instead of the plate 169 'also bands.
  • [0065]
    So wie die Exzenterhebel 167, 168 zusammenarbeiten, ist selbstverständlich auch eine gelenkige Verbindung der Exzenterhebel der Vorrichtungen der Fig.12 und 14 untereinander möglich. Just as the eccentric 167, 168 work together, is of course also an articulation of the eccentric of the devices of Figure 12 and 14 with each other possible.
  • [0066]
    Gemäß einer weiteren in Fig.17 dargestellten Ausführungsform der Erfindung, besteht eine Spannvorrichtung 173 aus einem Exzenterhebel 174 mit einem exzentrisch angeordneten Schlitz 175, in welchen ein Stift 176 des Zugbandes 177 eingreift, der bei Verdrehung des Exzenterhebels 174 in Richtung des Pfeiles 178 in dem Bogenschlitz 175 und auch entlang des Langschlitzes 179 des Stützbandes 180 sich bewegt, sodaß zwischen Zug- und Stützband 177 und 180 eine gegenseitige Verschiebung stattfindet, weil das Stützband 180 im Drehpunkt 181 des Hebels 174 festgelegt ist. According to a further illustrated in Figure 17 embodiment of the invention, there is a tensioning device 173 of a cam lever 174 with an eccentrically disposed slot 175 into which a pin 176 of the tension band 177 engages, which upon rotation of the eccentric lever 174 in the direction of arrow 178 in the arcuate slot 175 and also moves along the elongated slot 179 of support belt 180, so that occurs a mutual displacement between tensile and support band 177 and 180, because the supporting belt 180 is set at the pivot point 181 of the lever 174th Auch diese Verschiebung des Zugbandes 177 führt zu einer mehr oder weniger großen Krümmung im Stützband 180, je nachdem, wieweit der Hebel 174 verschwenkt wird. Also, this shift of the tension band 177 results in a more or less large curvature in the support band 180, depending on how far the lever is pivoted 174th
  • [0067]
    Eine andere in den Fig.18 und 19 dargestellte Spannvorrichtung 181 weist ebenfalls einen Exzenterhebel 182 auf, der mit einer kreisförmigen Scheibe 183 in eine entsprechende Ausnehmung des Stützbandes 184 eingreift. Another in the Figure 18 and 19 shown tensioning device 181 also has an eccentric lever 182 which engages with a circular disc 183 in a corresponding recess of the supporting belt 184th Auf der Scheibe 183 sitzt exzentrisch ein Stift 185, der seinerseits in einen Querschlitz 186 des Zugbandes 187 eingreift. On the disk 183 is located eccentrically with a pin 185 which in turn engages in a transverse slot 186 of the tension band 187th Bei einer Schwenkbewegung des Hebels 182 in Richtung des Pfeiles 188 gleitet der Stift 185 im Querschlitz 186 unter gleichzeitiger Mitnahme des Zugbandes 187 in Richtung des Pfeiles 189, sodaß sich das in diesem Fall als Platte ausgebildete Stützband 184 so stark krümmen wird, wie der Hebel 182 verschwenkt wird. During a pivoting movement of the lever 182 in the direction of arrow 188 the pin 185 slides in the transverse slot 186 with simultaneous entrainment of the tension band 187 in the direction of arrow 189, so that the in this case designed as a disk supporting belt 184 is curve as strong as the lever 182 is pivoted.
  • [0068]
    Eine besonders einfach zu verlagernde Krümmung einer erfindungsgemäßen Stütze ist der Fig.20 zu entnehmen.Stütz-und Zugband 190, 191 sind an einem Ende miteinander durch eine Niete 192 od.dgl. A particularly easy to be displaced curvature of a support according to the invention is of Fig.20 to entnehmen.Stütz and drawstring 190, 191 are together at one end by a rivet or the like 192nd fest verbunden. firmly connected. Zwei oder mehrere Abstandhalter 193, 194 können die Bänder 190, 191 lose oder fest umfassen. Two or more spacers 193, 194, the belts 190, 191 include fixed or loose. Weitere Abstandhalter in der Form von zusammengehaltenen Rollenpaaren 195, 196, 197, 198 sind auf den Bändern 190, 191 über ein zusätzliches steifes Steuerband 199 verschiebbar, das an beiden Rollenpaaren 195 bis 198 angreift und zwischen Stütz- und Zugband 190, 191 geführt sein kann. can more spacers in the form of held together pairs of rollers 195, 196, 197, 198 are on the tapes 190, 191 with an additional rigid control band 199 slidably that engages two pairs of rollers 195-198 and be between the support and draw tape 190 out 191 , Wird daher über das Zugband 191 auf die Stütze ein Zug in Richtung des Pfeiles 200 ausgeübt, so bildet sich in dem Stützband 190 zwischen den Rollenpaaren eine Krümmung 201 aus, die aber über das Steuerband 199 je nach dessen Bewegung in die eine oder andere Richtung (Pfeil 202) verlagert werden kann. Is therefore exerted over the tension band 191 to support a train in the direction of arrow 200, a curvature 201 is formed in the support band 190 between the roller pairs, but in the one direction or another (through the timing belt 199, depending on the movement thereof arrow 202) can be displaced. Die am weitesten auseinanderliegenden durch Verlagerung gebildeten Krümmungen sind mit einer ununterbrochenen Linie (201) und mit einer strichlierten Linie 203 veranschaulicht.Das Steuerband 199 kann mit einer nicht dargestellten Handhabe in Verbindung stehen oder auch motorisch, hydraulisch, elektromagnetisch u.dgl. The furthest apart curvatures are formed by displacement with a continuous line (201) and veranschaulicht.Das with a dashed line 203, timing belt 199 may stand or with an unillustrated handle also associated motor, hydraulically, electromagnetically, etc.. angetrieben sein. be driven. Da die Rollenpaare 195 bis 198 bei ihrer Verstellung auf den Bändern 190, 191 nur einen geringen Rollwiderstand haben, ist ihre Verstellung auch dann möglich, wenn die Krümmung 201 in dem Stützband 190 stark ausgeprägt ist. Since the roller pairs 195 to 198 only have a low rolling resistance during its adjustment on the bands 190, 191, their adjustment is possible even when the curvature 201 is strong in the support band 190th
  • [0069]
    Eine andere Art der Verstellung einer solchen Krümmung innerhalb des Stützbandes ist in Fig.21 veranschaulicht. Another type of adjustment of such a curvature within the support belt is illustrated in Figure 21. Dabei sind zwischen dem Stütz- und Zugband 204 und 205 Kniehebelpaare 206, 207 als Abstandhalter so befestigt und miteinander durch Arme 208, 209 und 210 so verbunden, daß mit einer an den Armen 208, 209 angreifenden verschwenkbaren Handhabe 210' der eine Kniehebel gestreckt und der andere gebeugt werden kann. Here, between the support and drawstring 204 and 205 toggle lever pairs 206, 207 mounted as a spacer so and each connected by arms 208, 209 and 210, that with a force acting on the arms 208, 209 pivotable handle 210 'of the stretched a toggle and can be bent the other.
  • [0070]
    In der dargestellten Lage ist der Kniehebel 206 gestreckt, sodaß sich die Krümmung 211 auf der in Fig.21 linken Seite des Stützbandes 204 ausbildet, nachdem am Zugband 205 eine Kraft in Richtung des Pfeiles 212 wirksam war. In the illustrated position of the toggle lever 206 is stretched so that the curvature is formed on the left side in Figure 21 of the supporting belt 204 211, after a force in the direction of arrow 212 was effective at the drawstring 205th
  • [0071]
    Durch Verschwenken der Handhabe 210' in Richtung des Pfeiles 213 wird der Kniehebel 206 gebeugt und der andere Kniehebel 207 gestreckt, wie durch strichlierte Linien angedeutet ist. By pivoting the handle 210 'in the direction of arrow 213, the toggle 206 is diffracted, and the other toggle lever 207 stretched, as indicated by dashed lines. Dadurch erfolgt eine Verlagerung der Krümmung 211 auf die in Fig.21 rechte Seite des Stützbandes 204, was ebenfalls in einer strichlierten Linie zum Ausdruck kommt. This results in a shift of the curve 211 to the right in Figure 21 side of the support band 204, which also is expressed in a broken line.
  • [0072]
    Der eine am fixierten Ende der Bänder 204, 205 befindliche Abstandhalter 214 kann auf diesem unverrückbar befestigt sein. A spacer 214 located at the fixed end of the bands 204, 205 may be fixed immovably on this. Der andere Abstandhalter 215 ist vorteilhaft nur mit Stützband 204 fest verbunden, das Zugband 205 dagegen kann im Abstandhalter 215 gleiten. The other spacer 215 is advantageously fixedly connected only with the support band 204, the tension band 205, however, can slide in the spacer 215th
  • [0073]
    Der eine Kniehebel 206 ist am Stützband 204 mit seiner Lasche 216 befestigt. A toggle lever 206 is attached to the support belt 204 with its tab 216th An der Unterseite des Zugbandes 205 greifen die Kniehebel 206, 207 jedoch mit Rollen 217, 218 an, die einen Bewegungsausgleich schaffen, wenn Zug- und Stützband gegeneinander verschoben werden. At the bottom of the drawstring 205, the toggle lever 206, 207 engage, however, with rollers 217, 218 which provide a motion compensation, when tensile and support band are displaced relative to each other.
  • [0074]
    An dem Kniehebel 207 kann auch ein von außen her bedienbares Steuerband 219 angreifen, das so wie das Steuerband 199 in Fig.20 gehandhabt werden kann. and an operable from outside the control band 219 can engage the toggle lever 207, which may be used as the control strip 199 to be handled in Fig.20.
  • [0075]
    An den in Fig.22 dargestellten durch Abstandhalter 220, 221 zusammengehaltenen Stütz- und Zugbändern 222, 223 greifen mit ihren Enden Scherenhebel 224, 225 an, die miteinander bei 226 gelenkig verbunden sind. To the in Fig.22 shown by spacers 220, 221 are held together support and tension bands 222, 223 engage with their ends scissor levers 224, 225, which are interconnected in an articulated at 226th An dem mit einer Lasche 227 am Stützband 222 festgelegten Hebel 224 greift ein Bowdenzug 228 an, dessen Hülle 229 an dem anderen Hebel 225 abgestützt ist.Durch Betätigung des Bowdenzuges 228 kann, wie aus der strichlierten Linie zu ersehen ist, die in dem Stützband 222 hervorgerufene Krümmung 230 in Fig.22 nach rechts verlagert werden, weil die Scherenhebel 224, 225 auf einer Seite einander nähergebracht und auf der anderen Seite voneinander bewegt werden. At the designated with a tab 227 on the supporting belt 222 lever 224 engages a Bowden cable 228, the sleeve 229 at the other lever 225 supported ist.Durch actuation of the Bowden cable 228 may, as can be seen from the dashed line in the support tape 222 induced curvature are displaced 230 in Figure 22 to the right, because the scissor levers 224, 225 brought closer to each other on one side and moved from each other on the other side. Anstelle des Bowdenzuges kann natürlich auch eine Schraube, ein Exzenter od.dgl. Instead of the Bowden cable, of course, a screw, an eccentric or the like can. an den betreffenden Hebelenden angreifen. engage the respective lever ends.
  • [0076]
    Eine besonders einfache Ausführungsform der Erfindung ergibt sich, wenn man gemäß Fig.23 zwischen Zug- und Stützband 231, 232, die, wie oben beschrieben, an einem Ende miteinander verbunden sind, und durch Abstandhalter 233, 234 zusammengehalten werden, ein steifes am Stützband 231 angreifendes Steuerband 235 anordnet,durch dessen Zug oder Druck in der einen oder anderen Richtung 236, 237 eine im Stützband 231 durch das Zugband 232 erzeugte Krümmung 238 verlagert werden kann. A particularly simple embodiment of the invention arises when held together in accordance with Figure 23 between tension and support belt 231, 232 which are connected to each other as described above at one end and by means of spacers 233, 234, a rigid on the supporting belt 231 engaging timing belt 235 arranges, can be displaced by the train or pressure in one direction or the other 236, 237 a generated in the supporting belt 231 by the tension band 232 curvature 238th Die in Fig.23 nach rechts erfolgte Verlagerung der Krümmung ist mit strichlierten Linien angedeutet. The shift of the curve in Figure 23 was carried out to the right is indicated by dashed lines.
  • [0077]
    Gemäß der Ausführungsform nach Fig.24 sind das Zug- und Stützband 239, 240 an ihren Enden mit je einem Scharnier 241, 242 fest verbunden, wobei die oberen Scharnierteile mit einem Gelenkarm 243 zusammengehalten sind. According to the embodiment according to Figure 24 are the tensile and support band 239, 240, secured at their ends each with a hinge 241,242, with the upper hinge parts are held together by an articulated arm 243rd An dem einen Scharnier 242 greift eine Schraubenspindel 244 mit Griff 245 an, bei dessen Drehung in der einen Richtung der Winkel β 1 zwischen den Scharnierteilen und somit den Enden des Zug- und Stützbandes 239, 240 auf einen größeren Wert, zB β 2 verstellt werden kann. 244 on the one hinge 242 engages a screw spindle with a handle 245 to be adjusted upon rotation thereof in the β a direction of the angle 1 between the hinge parts, and thus the ends of the tension and support belt 239, 240 β to a larger value, for example 2 can. Bei einer solchen Verstellung verändert sich auch der Winkel α 1 zwischen den Teilen des anderen Scharniers 241 auf einen kleineren Wert, nämlich α 2 , sodaß die vorher im Stützband 240 gebildete Krümmung 246 auf die andere Seite der erfindungsgemäßen Stütze verlagert wird, wie dies mit strichlierten Linien 247 angedeutet ist. In such an adjustment also changes the angle α 1 between the parts of the other hinge 241 to a smaller value, namely, α 2, so that the curvature pre-formed in the support band 240 is 246 displaced to the other side of the support according to the invention, as shown by dashed lines indicate the 247th Es ist klar, daß je nach Verdrehung der Schraubenspindel 244 jede gewünschte Zwischenstellung und somit jede Lage für die Krümmung zwischen den beiden gezeigten Extremstellungen erreicht werden kann. It is clear that any desired intermediate position and thus each position of the curvature between the two extreme positions shown can be achieved depending on the rotation of the screw spindle 244th
  • [0078]
    Bei der in der Fig.25 dargestellten Ausführungsform der Erfindung ist ein mittleres breites Zugband 248 mit zwei seitlichen Stützbändern 249, 250 am oberen Ende materialeinheitlich verbunden, am unteren einen Schlitz 251 eines Winkelstückes 252 durchsetzenden Ende jedoch mit Zapfen 253, 254 versehen, die gegen keilförmige Ausnehmungen 255, 256 eines Schiebers 257 anliegen, der sich am langen Schenkel des Winkelstücks 252 von unten her abstützt und mit einer Schraubenspindel 258 in ein Gewinde des kurzen Schenkels des Winkelstücks 252 eingreift. In the embodiment illustrated in Figure 25 embodiment of the invention is a medium broad drawstring 248 with two lateral support strips 249, 250 integrally connected at the upper end, but provided with pins 253, 254 at the bottom of a slot 251 of an angle piece 252 passing through the end opposed wedge-shaped recesses 255, 256 of a slider 257 abut, is supported on the long leg of the angle piece 252 from below and is engaged with a male screw 258 into a thread of the short leg of the angle piece 252nd An der Oberseite des langen Schenkels des Winkelstücks 252 sind die freien Enden der Stützbänder 249, 250 abgestützt. the free ends of the support straps 249, 250 are supported on the upper side of the long leg of the angle piece 252nd An deren Rückseite sind U-förmige Bügel 259 mit Rollen 260 oder Gleitstücken 261 vorgesehen, an welchen das Zugband 248 anliegt (Fig.26). On the rear side U-shaped bracket 259 with wheels 260, or sliders 261 are provided at which the tension band 248 is present (Figure 26).
  • [0079]
    Wenn die Spindel 258 verdreht und in Richtung des Pfeiles 262 bewegt wird, werden die Zapfen 253, 254 in Richtung der Pfeile 263 verschoben, sodaß das an den Rollen 260 anliegende Zugband 248 ebenfalls nach unten bewegt wird (Pfeil 264), wobei eine allenfalls von vorneherein in den Stützbändern 248 vorhandene krümmung verstärkt wird (Fig.26). When the spindle is rotated 258 and is moved in the direction of arrow 262, the pin 253 is shifted 254 in the direction of arrows 263, so that the voltage applied to the rollers 260 pull strap 248 is also moved downward (arrow 264), one at most of outset in the support belts 248 existing curvature is amplified (Figure 26).
  • [0080]
    Gemäß Fig.27 können die Bügel 265 mit den Stützbändern 266, 267 eine Einheit und untereinander Schlitze 268 bilden, die so breit sind, daß sie durch Anspannung des auf den Bügeln 265 gleitenden Zugbandes 248, dh bei Erreichen der größtmöglichen Krümmung der Stützbänder 266, 267 geschlossen werden. According to Figure 27, the bracket 265 with the support belts 266, 267 a unit and each other slots 268 may form, which are so wide that they by tension of sliding on the arm 265 draw tape 248, that is, when reaching the maximum curvature of the support bands 266 be closed 267, respectively. Die Stege dieser Bügel 265 stützen sich dann in der größten Krümnungslage der Stütze aneinander ab. The webs of this bracket 265 then braced against each other in the biggest Krümnungslage the support.
  • [0081]
    Die in Fig.28 gezeigte erfindungsgemäße Stütze besteht aus einem rückenlehnenförmigen Körper 269 aus Sperrholz, Metall, Kunststoff od.dgl. The support shown in Figure 28 according to the invention consists or the like of a seat back-shaped body 269 made of plywood, metal, plastic. und kann gespritzt, gezogen oder gestanzt sein. and can be sprayed, drawn or punched. Er weist von unten nach oben gerichtete Einschnitte 270, 271 auf, in welchen Zugbänder 272, 273 untergebracht sind, die mit ihren oberen Enden am Körper 269 befestigt und an ihren unteren freien Enden Zapfen 274, 275 besitzen, die wie bei der in Fig.25 gezeigten Ausführungsform der Erfindung gegen keilförmige Ausnehmungen 276, 277 eines Schiebers 278 anliegen, der in den unteren Teilen des Körpers 269 abgestützt und geführt ist. It has from the bottom upward incisions 270, 271 in which the drawstrings 272, are housed 273, which have attached at their upper ends to the body 269 and at their lower free ends of pins 274, 275, as shown in FIG the. embodiment 25 of the invention shown against wedge-shaped recesses 276, 277 of a slider 278 abut, which is supported in the lower parts of the body 269 and guided.
  • [0082]
    An der Rückseite des Körpers 269 sind Bügel 279 vorgesehen, die zur Abstützung der Zugbänder 272, 273 dienen. Bracket 279 are provided at the rear of the body 269, which serve to support the drawstrings 272, 273rd Wenn daher die mit dem Schieber 278 verbundene Schraubenspindel 280, die in ein Gewinde des Körpers 269 eingreift, verdreht und in Richtung des Pfeiles 281 bewegt wird, kommt es über die Zapfen 274, 275 und die Ausnehmungen 276, 277 des Schiebers 278 zu einer Bewegung der Zugbänder 272, 273 in Richtung der Pfeile 232, sodaß diese durch die Bügel 279 unterstützten Zugbänder 272, 273 gespannt werden. Therefore, if the connected to the slide 278 screw 280 which engages in a thread of the body 269 is rotated and is moved in the direction of arrow 281, it comes via the pins 274, 275 and the recesses 276, 277 of the slider 278 to move of the drawstrings 272, so that it is supported by the bracket 279 drawstrings 272, 273 are clamped in the direction of arrows 273 232nd Deren Spannung bewirkt eine weitere Durchbiegung des Körpers 269, der von vorneherein bereits eine Krümmung aufweisen kann. Whose voltage causes a further deflection of the body 269, which can already have a curvature from the outset.
  • [0083]
    Eine noch einfachere Ausgestaltung der Erfindung ist in der Fig.29 veranschaulicht. An even simpler embodiment of the invention is illustrated in Figure 29. Eine von vorneherein bereits gekrümmte Stütze 283 weist an ihrer Rückseite in einer oder mehreren vertikalen Reihen angeordnete Rollen 284 bis 291 auf, um welche Zugbänder 292, 293 so geführt sind, daß ihre einen Enden an den Rollen 286 bzw. 290 befestigt und über die anderen Rollen 285, 286, 284 und 287 bzw. 289, 290, 288 und 291 zB zick-zackförmig gelegt und sodann im unteren Bereich der Stütze 283 etwa horizontal zu einer nicht gezeichneten Spannvorrichtung weggeführt sind. An already curved at the outset support 283 has on its rear side in one or more vertical rows arranged rollers 284-291 to which the drawstrings are 292 out 293 so that their one ends secured to the rollers 286 and 290 and on the other rollers 285, 286, 284, and 287 and 289, 290, 288 and 291 are, for example, zig-zag down and then carried away in the lower region of the support 283 approximately horizontally to a non-drawn jig.
  • [0084]
    Wenn in Richtung der Pfeile 294 auf die unteren Enden der Zugbänder 292, 293 eine Zugkraft ausgeübt wird, so kommt es infolge der Umschlingung der genannten, übereinander liegenden Rollen zu deren Annäherung und somit zu einer weiteren Krümmung der Stütze 283, die natürlich auf das gewünschte Krümmungsausmaß genau eingestellt und fixiert werden kann. If, on the lower ends of the drawstrings 292, 293 a tensile force is applied, so it is in the direction of arrows 294 due to the wrap of the said superposed rollers to their approach and thus to a further curvature of the support 283 which, of course, desired to can be warped amount precisely adjusted and fixed.
  • [0085]
    Durch die bei der Beschreibung der Ausführungsbeispiele der Fig.2, 3, 20, 23 und 29 angeführten Rollen oder Gleitelemente an den Abstandhaltern oder durch zB wechselseitig wirkende Kniehebel, Scheren, Gelenke oder dergleichen (Fig.21, 22, 24, 25, 27, 28), aber auch durch zusätzliche Zug- oder Druckelemente (Fig.23) kann mit einer kleinen zusätzlichen "Sekundärkraft" auch unter teilweiser oder voller Belastung der Stütze jederzeit die Wölbung innerhalb der erfindungsgemäßen Stütze und daher auch innerhalb eines Sitzes, einer Brücke, einer Betonverschalung oder einer tragenden Konstruktion, in welche die Stütze eingebaut ist, verlagert werden. Due to the mentioned in the description of the embodiments of Figure 2, 3, 20, 23 and 29 rolling or sliding elements on the spacers or by, for example mutually acting toggle, scissors, hinges or the like (Figure 21, 22, 24, 25, 27 , 28), but (also by additional tensile or pressure elements Fig.23) can with a small additional "secondary combustion" also in the partial or full load of the support each time the buckle within the inventive support and, therefore, within a seat, a bridge, a concrete formwork or a supporting structure, in which the support is installed, be relocated.
  • [0086]
    Alle oder einzelne Stützen können auch in ihrer Gesamtheit oder nur durch einzelne oder alle Stütz-, Druck- oder Zugelemente, Abstandhalter, Spann- oder Steuermechanismen oder durch zusätzliche Federn bzw. Federelemente von vornherein eine oder mehrere "Eigenkrümmungen" aufweisen, in die die Stütze von selbst zurückkehren will sobald die von einer Spannvorrichtung ausgeübte Beeinflussung wegfällt. All or individual supports can in their entirety or only by individual or one or more "natural curves" have all supporting, pressure or tension elements, spacers, clamping or control mechanisms or by additional springs or spring elements from the outset, in which the support will return by itself when the influence exerted by a tensioning device is removed. Dadurch kann die Änderung und/oder Verlagerung einer oder mehrerer Wölbungen durch "Nachlassen" statt durch Spann-, Zug- oder Druckkraft hervorgerufen oder durch äußere Einflüsse (zB Anlehnen) verändert werden, soda3 nur mehr ein "Fixieren" der jeweiligen Wölbung zB durch Klemmen, Knebel oder durch leichtes Nachdrehen oder Nachlassen der Steuer- oder Spannvorrichtung zu erfolgen hat. Thus, the change and / or shift (eg, lean) can be changed, one or more bulges caused by "slacking" instead of via tension, tensile or compressive force or by external influences soda3 only a "fixing" of the respective buckle for example by clamping , gag or has to be made by gently turn continues or relaxation of control or jig. Alle angeführten Merkmale der Erfindung sind sowohl untereinander als auch mit beliebigen anderen Bau- oder Konstruktionselementen (direkt oder über Dämpfungs- oder andere Hilfsmittel) kombinierbar oder beliebig austauschbar. All the above mentioned features of the invention are both among themselves and with any other building or construction elements combined (directly or through damping or other aids) or interchangeable.
  • [0087]
    In der Fig.30 ist eine Spannvorrichtung 295 dargestellt, die im wesentlichen derjenigen in Fig.1 entspricht bis auf die Blattfedern 296, 297, welche eine degressive Kennlinie aufweisen. In Fig.30 a tensioning device 295 is shown, which substantially corresponds to that in Figure 1 except for the leaf springs 296, 297 which have a degressive characteristic. Die Federn 296, 297 haben nämlich eine Verkrümmung nach innen (strichlierte Linie), in die sie jedoch durch Anschläge bzw. äußere Behinderung nie zurückkehren können. The springs 296, 297 namely having a curvature inward (dashed line), but into which they may never return by stops or outer disability. Die Ausgangsstellung für die Längsbelastung ist eine leichte entgegengesetzte Durchkrümmung. The starting position for the longitudinal load is a light opposite Through curvature. Bei weiterer Druckbelastung in ihrer Längsrichtung können die Federn stets nur entgegen ihrer Eigenkrümmung (strichpunktierte Linie) ausknicken. Upon further pressure load in their longitudinal direction, the springs can always buckle only contrary to its own curvature (dot-dashed line). Nach den Knickformeln ergibt sich dadurch eine verkehrte Federkennlinie. After the kink formulas, this results in an inverted spring characteristic. Wenn die Federn 296, 297 über ihre Verbindungsglieder 298, 299 an den Laschen der Spannvorrichtung 295 anliegen, so wird diese in ihrer Wirkung unterstützt. If the springs 296, 297 lie about their links 298, 299 to the tabs of the clamping device 295, it will be supported in their action. Der gleiche Effekt wird mit der an den einzelnen Teilen der Spannvorrichtung 295 angreifenden S-förmigen Feder 300 erreicht. The same effect is achieved with the acting on the individual parts of the clamping device 295 S-shaped spring 300th
  • [0088]
    Gemäß dem Ausführungsbeispiel der Fig.31 greift eine entsprechende S-förmige Feder 301 an den Kniehebeln einer ähnlichen Spannvorrichtung 302 an und unterstützt diese in ihrer Wirkung, welche Unterstützung natürlich in der einen oder anderen Richtung erfolgen kann. According to the embodiment of Fig.31 301 engages a corresponding S-shaped spring to the toggle levers similar clamping device 302 and supports it in its action, which support course in one direction or the other can take place.

Claims (31)

  1. 1. Biegsame elastische Stütze, bestehend aus mindestens einem Band aus elastischem, in der Längserstreckung im wesentlichen undehnbarem oder nicht zusammendrückbarem Material und einem am Band befestigten, etwa parallel zu diesem angeordneten Zugelement, bei dessen Spannung das an einem Ende oder an einer anderen Stelle abgestützte Band mehr oder weniger krümmbar oder belastbar ist, dadurch gekennzeichnet, daß ein oder mehrere Zugbänder (3, 4) vorgesehen sind und daß die mit ihren Breitseiten einander zugekehrten oder nebeneinanderliegenden Zug- und Stützbänder (1 bis 4) durch ein oder mehrere über die Bandlänge verteilt oder an einem oder beiden Enden angeordnete Abstandhalter (22 bis 29) zusammengehalten sind (Fig.1,2). 1. Flexible elastic support consisting of at least one band of elastic, in the longitudinal extension inextensible substantially or non-compressible material and attached to the band, substantially parallel to this arranged pulling element, wherein the voltage of the supported at one end or at another location band is more or less bendable or resilient, characterized in that one or more tension bands (3, 4) are provided and that with their broad sides facing one another or adjacent tensile and support belts (1 to 4) by one or more over the strip length dispersed or held together at one or both ends arranged spacers (22 to 29) (Fig.1,2).
  2. 2. Stütze nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß Abstandhalter (24 bis 27) an den Bändern (1 bis 4) verschiebbar angeordnet sind, (Fig.1,2). 2. Support according to claim 1, characterized in that spacers (24 to 27) on the belts (1 to 4) are arranged displaceable (Fig.1,2).
  3. 3. Stütze nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß zwei oder mehr Abstandhalter miteinander verbunden und gemeinsam verschiebbar sind (Fig.1,2). 3. Support according to claim 1 or 2, characterized in that two or more spacers connected together and are displaced jointly (Fig.1,2).
  4. 4. Stütze nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, daß die Abstandhalter (24 bis 27) zum Verschieben mit einer Handhabe (31) oder mit einem hydraulischen, pneumatischen oder motorischen Antrieb oder einem Bowdenzug, einem Kniehebel, einer Stellschraube, einem Scherenhebel oder einem Exzenter versehen sini (Fig.1). 4. Support according to one of claims 1 to 3, characterized in that the spacers (24 to 27) for displacing with a handle (31) or with a hydraulic, pneumatic or motor drive, or a Bowden cable, a toggle lever, a screw, a scissors lever or an eccentric provided sini (Fig.1).
  5. 5. Stütze nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, daß die Abstandhalter Bügel (22 bis 29) sind, die die Bänder (1 bis 4) quer zu deren Längsrichtung umgreifen (Fig.1). 5. Support according to one of claims 1 to 4, characterized in that the spacer strap (22 to 29), which engage around the strips (1 to 4) transversely to their longitudinal direction (Fig.1).
  6. 6. Stütze nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Abstandhalte Vorsprünge (54, 55, 57, 58) an dem Stützband (1, 2) oder Zugband (3, 4) sind, die in Ausnehmungen (60, 61, 62, 63) des Zugbandes (3, 4) oder Stützbandes (1, 2) eingreifen oder dieses durchsetzen oder umgreifen (Fig.4). 6. Support according to claim 1, characterized in that the spacing projections (54, 55, 57, 58) on the support belt (1, 2) or draw tape (3, 4), which in recesses (60, 61, 62, 63) of the tension member (3, 4) or the supporting belt (1, engage 2) or pass through it or surround (Fig.4).
  7. 7. Stütze nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, daß die Ausnehmungen des Zugbandes (3,4) Schlitze (60, 61) sind und daß die Vorsprünge (54, 55) des Stützbandes (1,2) in die Schlitze mit Spiel eingreifen (Fig.4). 7. Support according to claim 6, characterized in that the recesses of the tension band (3,4) slots (60, 61) and that the projections (54, 55) of the supporting belt (1.2) engage in the slots with play ( Figure 4).
  8. 8. Stütze nach Anspruch 6 oder 7, dadurch gekennzeichnet, daß die Vorsprünge Doppelnieten oder Schrauben, Hülsen, Scheiben u.dgl. 8. Support according to claim 6 or 7, characterized in that the projections double rivets or screws, sleeves, discs and the like. mit einem mittleren oder mehreren separaten oder einheitlichen Abstandstücken sind, gegen welche zwei oder mehrere Bänder anliegen (Fig.4). are having an average or more separate or unitary spacers against which abut two or more bands (Fig.4).
  9. 9. Stütze nach einem der Ansprüche 1 bis 8, dadurch gekennzeichnet, daß ein oder mehrere Abstandhalter in ihrer wirksamen Länge durch Schraubgewinde, Hebelschere, Doppellaschenverstellglied oder mittels Exzenter, einer Hydraulik, einer Pneumatik, einem Bowdenzug verstell- und einstellbar sind. 9. Support according to one of claims 1 to 8, characterized in that one or adjustable plurality of spacers in its effective length by screw threads, lever shears, double tab receptacle actuator or by means of eccentrics, a hydraulic, a pneumatic, a Bowden cable and are adjustable.
  10. 10. Stütze nach einem der Ansprüche 1 bis 9, dadurch gekennzeichnet, daß das Spiel zwischen den Abstandhaltern des Stützbandes und den Schlitzen des Zugbandes unterschiedlich groß ist. 10. Support according to one of claims 1 to 9, characterized in that the play between the spacers of the supporting belt and the slots of the tension band is different in size.
  11. 11. Stütze nach einem der Ansprüche 6 bis 10, dadurch gekennzeichnet, daß zwischen dem Rand der Ausnehmung bzw. dem Schlitzende (62, 63) und dem Vorsprung bzw. dem Abstandhalter (57, 58) ein Keil (65, 66), Exzenter oder Kniehebel aus zusammendrückbarem oder nicht zusammendrückbarem bzw. dehnbarem Material oder ein pneumatisches, hydraulisches oder motorisches Antriebselement mit direkter oder ferngesteuerter Handhabe (64, 72) ein- oder angreift, deren eingestellte Lage entweder direkt oder indirekt (durch Fremdmittel) steuerbar bzw. fixierbar ist, (Fig.4,6). 11. Support according to one of claims 6 to 10, characterized in that between the edge of the recess or the slot end (62, 63) and the protrusion or the spacer (57, 58) is a wedge (65, 66), eccentrics or toggle of compressible or non-compressible or expandable material, or a pneumatic, hydraulic or motor-driven drive member with a direct or remote handle (64, 72) on or engages, the adjusted position either directly or indirectly be controlled (by external means) or fixable (Fig.4,6).
  12. 12. Stütze nach einem der Ansprüche 6 bis 10, dadurch gekennzeichnet, daß an dem Vorsprung bzw. Abstandhalter (57, 58) des Zugbandes (3,4) eine am Stützband (1,2) gehaltene Stellschraube, ein Keil (65, 66).Exzenter od.dgl. 12. Support according to one of claims 6 to 10, characterized in that on the projection or spacer (57, 58) of the tension band (3,4) on a supporting belt (1.2) held screw, a wedge (65, 66 ) .Exzenter or the like. direkt oder über ein zusätzliches innen oder außen liegendes Steuerband (59) angreift (Fig.4). directly or via an additional inward or outward-lying control band (59) engages (Fig.4).
  13. 13. Stütze nach einem der Ansprüche 1 bis 12, dadurch gekennzeichnet, daß zwei oder mehrere parallel nebeneinander angeordnete Stütz-Zugbänder (1,3 und 2,4) durch mehrere Querstreben (5 bis 9), ein Gitter oder durch einen Schaumstoff- bzw. Federkernkörper verbunden sind und dadurch ein Lehnengestell, eine Schuheinlage, eine Matte (Matratze, Betteinsatz), ein Schalungsstützelement oder eine großräumige Stütze für eine Brückenkcnstruktion bilden (Fig.1). 13. Support according to one of claims 1 to 12, characterized in that two or more parallel juxtaposed supporting drawstrings (1,3 and 2,4) by a plurality of transverse struts (5 to 9) respectively, a grid or a foam . innerspring bodies are connected and thereby a backrest frame, a shoe insert, a mat (mattress or bed frame), a formwork support member or a support for a large-scale Brückenkcnstruktion form (Fig.1).
  14. 14. Stütze nach Anspruch 13, dadurch gekennzeichnet, daß eine Spannvorrichtung (10) einerseits an einem oder an mehreren Zugbändern (3,4) und anderseits an den Stützbändern (1,2) angreift (Fig.1). 14. A support according to claim 13, characterized in that a tensioning device (10) on the one hand at one or more tension bands (3,4) and on the other hand to the supporting belts (1,2) engages (Fig.1).
  15. 15. Stütze nach Anspruch 14, dadurch gekennzeichnet, daß die Zugbänder oder ein zusätzliches Zugband (235) etwa in der halben Länge der Stützbänder (231) an diesen oder an dem Zugband (232), den Abstandhaltern (233 oder 234) oder an einer umgebenden Polsterung oder an einem in der Stütze liegenden Füllmaterial angreifen (Fig.23). 15. A support according to claim 14, characterized in that the drawstrings or an additional tension band (235) approximately at half the length of the supporting belts (231) to this or to the tension band (232), the spacers (233 or 234) or at a surrounding padding or at an in the bracket filler attack (Figure 23).
  16. 16. Stütze nach einem der Ansprüche 1 bis 15, dadurch gekennzeichnet, daß eine oder mehrere Spannvorrichtungen (91, 113, 127) an einem oder an mehreren Bändern oder Bandgruppen angreifen (Fig.7,8,10). 16. Support according to one of claims 1 to 15, characterized in that one or more clamping devices (91, 113, 127) engage on one or more bands or groups of bands (Fig.7,8,10).
  17. 17. Stütze nach einem der Ansprüche 14 bis 16, dadurch gekennzeichnet, daß als Spannvorrichtung an den Stütz-oder Zugbändern ein Bowdenzug (Fig.9), Kniehebel . 17. Support according to one of claims 14 to 16, characterized in that as a clamping device to the supporting or traction bands, a Bowden cable (Fig.9), toggle lever. (Fig.8), Keil, Exzenter (Fig.12 bis 19), eine Gewindespindel (Fig.7) oder eine Druck- oder Zugfeder, ein hydraulischer (Fig.11), pneumatischer oder notorischer Antrieb, eine automatische Steuerung durch Luftdruck, durch eine Fotozelle, durch Fliehkraft, Schwerkraft, Auftrieb, elektrische, magnetische Wellen oder Strahlen, Schall, flüssige, gasförmige oder feste Chemikalien bzw. Stoffe, angreift. (Fig.8), wedge, eccentric (Figure 12 to 19), a threaded spindle (Fig.7) or a pressure or tension spring, a hydraulic (Figure 11), pneumatic or notorious drive, an automatic control of air pressure, by a photocell, by centrifugal force, gravity, buoyancy, electrical, magnetic waves or beams, sound, liquid, gaseous or solid chemicals or substances that engages.
  18. 18. Stütze nach einem der Ansprüche 1 bis 17, dadurch gekennzeichnet, daß zwischen den unmittelbar benachbarten übereinander oder nebeneinander liegenden Zug-und Stützbändern durchgehend in der Abstandsrichtung gleich lange oder verschieden lange Abstandhalter eingesetzt sind (Fig.2,3). 18. Support according to one of claims 1 to 17, characterized in that between the directly adjacent superimposed or juxtaposed train and support belts are used throughout in the direction of spacing of equal length or different length spacers (Fig.2,3).
  19. 19. Stütze nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß als Abstandhalter ein die Zug- und Stützbänder umgebender Schlauch mit einem an einer oder mehreren Stellen erweiterten Hohlraum vorgesehen ist, in welchen ein Abschnitt des Stützbandes im gespannten Zustand eingreift. 19. Support according to claim 1, characterized in that a tensile and support bands surrounding hose is provided with a provided at one or more locations enlarged cavity as a spacer, into which engages a portion of the supporting belt in the tensioned state.
  20. 20. Stütze nach Anspruch 19, dadurch gekennzeichnet, daß der Schlauch auf den Zug- und Stützbändern in Längsrichtung verschiebbar oder um seine Längsachse verdrehbar angeordnet ist. 20. A support according to claim 19, characterized in that the tube is rotatably arranged on the tensile and bearing strips in longitudinal direction or about its longitudinal axis.
  21. 21. Stütze nach einem der Ansprüche 1 bis 5, 19 oder 20, dadurch gekennzeichnet, daß zwischen den Abstandhaltern und den Bändern ein Gleitmaterial oder Rollen (24 bis 27) angeordnet sind (Fig.1). 21. Support according to one of claims 1 to 5, 19 or 20, characterized in that a sliding or rolling between the spacers and the bands are disposed (24 to 27) (Fig.1).
  22. 22. Stütze nach Anspruch 13, dadurch gekennzeichnet, daß die Stützbänder und die Querstreben eine gitterförmige, aus einem Materialstück herausgestanzte Einheit oder eine Platte oder Matte bilden und daß die Zugbänder entweder Vorsprünge der Einheit durchsetzen oder durch Abstandhalter an der Einheit gehalten sind. 22. A support according to claim 13, characterized in that the support bands and the transverse struts, a grid-shaped form of a material piece punched-out unit or a plate or mat and that the drawstrings either projections of the unit by contact or are held by spacers on the unit.
  23. 23. Stütze nach Anspruch 22, dadurch gekennzeichnet, daß die Zugbänder lediglich an den einen Enden oder an einem Punkt bzw. Vorsprung, oder einer Aucnehmung der gitterförmigen Einheit angreifen und entweder mit einer Spannvorrichtung oder einem mechanischen, hydraulischen, pneumatischen Spannmechanismus, verbunden sind. 23. A support according to claim 22, characterized in that the drawstrings only at the attack one ends or at a point or projection, or a Aucnehmung the grid-shaped unit and either with a clamping device or a mechanical, hydraulic, pneumatic clamping mechanism, are connected.
  24. 24. Stütze nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß ein mittleres Zugband (248) zwei äußeren Stützbändern (249, 250) benachbart ist, daß das Zugband (248) und die Stützbänder (249, 250) zB an einem Ende miteinander verbunden sind, daß das andere Ende des Zugbandes (248) mit einer Spannvorrichtung (252 bis 258) verbunden ist sowie die anderen Enden der Stützbänder (249, 250) im Bereich der Spannvorrichtung abgestützt sind und daß die Abstandhalter zB U-förmige, an den Stützbändern (249, 250) befestigte und das Zugband (248) mit ihren Stegen untergreifende Bügel (259) sind, wobei die Stege mit Rollen (260) und/oder mit Gleitstücken (261) versehen sind (Fig.25, 26). 24. Support according to claim 1, characterized in that an average tension band (248) has two outer support belts (249, 250) is adjacent, that the tension band (248) and the supporting belts (249, 250), for example at one end are connected to each other, that the other end of the tension band (248) with a tensioning device (252-258) is connected and the other ends of the support belts (249, 250) are supported in the region of the clamping device and that the spacers, for example, U-shaped, (to the support bands 249 , 250) secured and the tension band (248) with their webs engaging under bracket (259), wherein the webs are provided with rollers (260) and / or sliders (261) (Fig.25, 26).
  25. 25. Stütze nach Anspruch 24, dadurch gekennzeichnet, daß die U-förmigen Bügel (265) und die Stützbänder (266, 267) eine bauliche Einheit bilden, daß zwischen den einzelnen Bügeln Querschlitze (268) vorgesehen sind, die schmäler, breiter, länger, kürzer als oder gleich breit wie die Bügel sind und daß Bügel im Bereich der Spannvorrichtung höher, niedriger oder gleichhoch wie die Bügel sind, welche sich an das gemeinsame Ende für Zug- und Stützbänder anschließen (Fig.27). 25. A support according to claim 24, characterized in that the U-shaped bracket (265) and the supporting belts (266, 267) form a structural unit, that between the individual brackets transverse slots (268) are provided which are narrower, wider, longer , shorter than or the same width as the strap and in that bracket the region of the clamping device are higher, lower or the same as the bracket, which connect at the common end for tensile and support bands (Figure 27).
  26. 26. Stütze nach Anspruch 24 oder 25, dadurch gekennzeichnet, daß die Spannvorrichtung aus einem Winkelstück (252) mit Langschlitz (251) für den Durchtritt des Zugbandes (248) und einem quer zum Zugband über eine Schraubenspindel (258) od.dgl. 26. A support according to claim 24 or 25, characterized in that the clamping device consists of an angle piece (252) with a long slot (251) for the passage of the tension band (248) and transverse to the tension band via a screw spindle (258) or the like. verstellbaren Schieber (257) besteht, der an der einen Seite des den Langschlitz aufweisenden Schenkels des Winkelstücks (252) anliegt, daß an der'anderen Seite des Schenkels die Stützbänder (249, 250) abgestützt sind und daß Zapfen (253, 254) an dem den Langschlitz des Schenkels durchsetzenden Ende des Zugbandes (248) gegen keilförmige Ausnehmungen (255, 256) des Schiebers (257) anliegen, wobei die Schraubenspindel (258) in ein Gebinde des kurzen rechtwinkelig abgebogenen Schenkels des Winkelstückes (252) eingreift oder durch einen Exzenter betätigbar ist (Fig.25). adjustable slide (257) is provided at one side of the long slot having leg of the angle piece (252) abuts that of der'anderen side of the leg, the supporting belts (249, 250) are supported, and in that pins (253, 254) to the passing through the longitudinal slot of the leg end of the tension band (248) against wedge-shaped recesses (255, 256) of the slider (257) abut, wherein the screw (258) engages in a container of the short right-angled bent leg of the angle piece (252) or by a eccentric is actuated (Figure 25).
  27. 27. Stütze nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß ein etwa rückenlehnenförmiger Körper (269) einen oder mehrere in seiner Längsrichtung zB von unten nach oben verlaufende Einschnitte (270, 271) aufweist, daß die Einschnitte zur Aufnahme von Zugbändern (272, 273) dienen, die zB an ihren einen Enden am Lehnenkörper befestigt, mit ihren anderen Enden an einer Spannvorrichtung (274 bis 277) fixiert und von Abstandhaltern (279) unterstützt sind, die U-förmig, trapezförmig, rechteckig, kreisförmig bzw. geschlossen oder offen, hohl ausgebildet und an der Vorder- oder Rückseite oder in der Ebene des Lehnenkörpers befestigt bzw. geführt oder in einem Stück mit dem Lehnenkörper oder Zugband gefertigt sind (Fig.28). 27. Support according to claim 1, characterized in that an approximately backrest-shaped body (269) having one or more in its longitudinal direction, for example, extending from bottom to top notches (270, 271) that the incisions for receiving tension bands (272, 273) serve, for example, fixed at their one ends on the backrest body, with their other ends to a tensioning device fixed (274-277) and of spacers (279) are supported, the U-shaped, trapezoidal, rectangular, circular or closed or open, hollow and attached to the front or back or in the plane of the backrest body or out or made in one piece with the backrest body or drawstring are (Fig.28).
  28. 28. Stütze nach Anspruch 27, dadurch gekennzeichnet, daß die Spannvorrichtung aus einem im Lehnenkörper (269) quer zu dessen Längsrichtung geführten Schieber (278) mit keilförmigen Ausnehmungen (276, 277) einer oder mehreren ein Gewinde des Lehnenkörpers durchsetzenden Schraubenspindel (280) besteht und daß an den keilförmigen Ausnehmungen (276, 277) Stifte (274, 275) der Zugbänder (272, 273) anliegen (Fig.28). is 28. A support according to claim 27, characterized in that the clamping device consists of a in the backrest body (269) transversely to its longitudinal direction out slide (278) with wedge-shaped recesses (276, 277) one or more threads of the back body by releasing screw (280) and in that the wedge-shaped recesses (276, 277) pins (274, 275) of said drawstrings (272, 273) abut (Figure 28).
  29. 29. Stütze nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß ein etwa rückenlehnenförmiger Körper (283) an seiner Rückseite im Abstand voneinander angeordnete Rollen (284 bis 291) besitzt, daß Zugseile (292, 293) oder Zugbänder-an jeweils einer dieser Rollen (286, 290) oder am Körper fixiert, um die übereinander angeordneten Rollen (285, 286, 234, 237, 289, 290, 288, 291) zick-zackartig gelegt und zweckmäßig von einer Rolle (287, 291) am unteren Rand des Lehnenkörpers zu einer Spannvorrichtung geführt sind (Fig.29). 29. Support according to claim 1, characterized in that an approximately backrest-shaped body (283) has spaced on its rear side at a distance from the rollers (284-291) that traction ropes (292, 293) or drawstrings-on (each one of these rolls 286 , 290) or fixed to the body to the superposed rollers (285, 286, 234, 237, 289, 290, 288, placed 291) zigzagged and functional (from a roll 287, 291) at the bottom of the back body to out a clamping apparatus (Fig.29).
  30. 30. Stütze nach Anspruch 21, dadurch gekennzeichnet, daß an den Rollen der Abstandhalter anstelle eines Bandes ein Seil, eine Kette oder ein ähnliches Zugelement anliegt bzw. durch die Rollen geführt ist. 30. A support according to claim 21, characterized in that, on the rollers of the spacers instead of a band, a rope, a chain or similar pulling element abuts and is guided by the rollers.
  31. 31. Stütze nach einem der Ansprüche 1, 11, 12, 14, 16, 17, 23, 24, 25, 26, 27, 28 oder 29, dadurch gekennzeichnet, daß innerhalb oder außerhalb der Spannvorrichtungen bzw. Antriebs- oder Steuerelemente Zug-, Druck-, Torsionsfedern oder sonstige Federn, Stoßdämpfer angreifen, wobei eine Sinusfeder (300) oder eine Blattfeder (296, 297), Schraubenfeder, Torsionsfeder, Gasfeder, eine Hydraulik, eine Pneumatik direkt oder über Hilfsmittel an den Kniehebeln der Spannvorrichtung bzw. des Spann-, Antriebs- oder Steuerelementes angreift (Fig.30, 31). 31. Support according to one of claims 1, 11, 12, 14, 16, 17, 23, 24, 25, 26, 27, 28 or 29, characterized in that inside or outside the clamping devices and drive or traction control attack compression, torsion springs or other springs, shock absorbers, wherein a sinusoidal spring (300) or leaf spring (296, 297), coil spring, torsion spring, gas spring, a hydraulic, a pneumatic directly or through aids at the toggle levers of the clamping device or of the clamping, driving or control element engages (Fig.30, 31).
EP19790890018 1978-06-23 1979-06-20 Flexible elastic support Expired EP0006840B1 (en)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT4599/78 1978-06-23
AT459978 1978-06-23

Publications (2)

Publication Number Publication Date
EP0006840A1 true true EP0006840A1 (en) 1980-01-09
EP0006840B1 EP0006840B1 (en) 1982-02-03

Family

ID=3566016

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
EP19790890018 Expired EP0006840B1 (en) 1978-06-23 1979-06-20 Flexible elastic support

Country Status (6)

Country Link
US (2) US4354709A (en)
EP (1) EP0006840B1 (en)
JP (1) JPS5952300B2 (en)
CA (1) CA1113192A (en)
DE (1) DE2962040D1 (en)
ES (1) ES481713A1 (en)

Cited By (9)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO1991001666A1 (en) * 1989-08-04 1991-02-21 Wilhelm Schuster Cambering mechanism
WO1993025404A1 (en) * 1992-06-09 1993-12-23 Pirelli Limited Seat back with adjustable support
US6616227B2 (en) 2001-02-21 2003-09-09 Schukra North America Powered actuator for lumbar unit
US6637575B2 (en) 2001-10-03 2003-10-28 L & P Property Management Company Apparatus and method for thin profile ratchet actuator
US6668679B2 (en) 2001-12-07 2003-12-30 L & P Property Management Company Apparatus and method for pulley actuator
US6688443B2 (en) 2001-11-07 2004-02-10 L & P Property Management Company Apparatus and method for double clutch actuator
US6691851B2 (en) 2001-10-03 2004-02-17 L & P Property Management Company Apparatus and method for ratchet actuator
US7007568B2 (en) * 2003-07-15 2006-03-07 Henderson's Industries Pty Ltd. Cable actuator for lumbar support
US8356531B2 (en) 2005-08-30 2013-01-22 Brose Fahrzeugteile Gmbh & Co. Actuating element for a device moved by a traction rope and a lordosis supporting element

Families Citing this family (119)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4316631A (en) * 1979-01-24 1982-02-23 Steyr-Daimler-Puch Aktiengesellschaft Backrest
DE3340718A1 (en) * 1982-11-24 1984-05-24 Erress Fa Setting device for a backrest
EP0169293B1 (en) * 1983-01-27 1988-10-05 Be-Ge Stolindustri Ab A chair back with adjustable lumbar support
US4556251A (en) * 1983-10-18 1985-12-03 Tachikawa Spring Co., Ltd. Lumbar support device
US4625934A (en) * 1984-09-28 1986-12-02 Falcon Jet Corporation Airplane seat
US4674713A (en) * 1984-09-28 1987-06-23 Falcon Jet Corporation Double airplane seats
US4858992A (en) * 1985-10-07 1989-08-22 Lasota Larry Conformable seat
JPS62191276A (en) * 1986-02-17 1987-08-21 Honda Motor Co Ltd Seat for motorcycle
US4776633A (en) * 1986-04-10 1988-10-11 Steelcase Inc. Integrated chair and control
DE3872650T2 (en) * 1987-10-16 1992-12-10 Fiat Auto Spa Adjustable rueckensitzlehne for motor vehicles.
FR2623758B1 (en) * 1987-11-26 1990-05-04 Peugeot Cycles A lateral wing folding seat and bucket seat for a motor vehicle or the like comprising such a device
EP0322535A1 (en) * 1987-12-28 1989-07-05 Wickes Manufacturing Company Adjustable lumbar support
US4880271A (en) * 1987-12-28 1989-11-14 Wickes Manufacturing Company Adjustable lumbar support
US5058952A (en) * 1990-11-29 1991-10-22 Lasota Laurence Conformable seat with pivotal belt support
US5197780A (en) * 1991-02-20 1993-03-30 Fisher Dynamics Corporation Transmission device for cable control of lumbar support mechanism
DE4232679C1 (en) * 1992-09-29 1994-02-03 Ameu Management Corp Luxembour Backrest of a seat with an adjusting device for a resilient convexly curving element for adjusting the arching of the backrest
DE4395046B4 (en) * 1992-10-12 2010-01-21 Teleflex Capro Pty. Ltd. Adjustable lumbar support and seat arrangement with such a lumbar support
US6805680B2 (en) 1994-12-09 2004-10-19 Schukra-Geratebau Ag Method for providing a massage on seats, and a device for implementing this method
US5299851A (en) * 1993-05-19 1994-04-05 Lin Kuen Yuan Adjustable cushion assembly for a chair
DE4320105C1 (en) 1993-06-17 1994-10-13 Ameu Management Corp Adjustment device for a flexurally elastic supporting element of a backrest
US5462335A (en) * 1994-08-18 1995-10-31 Perfection Spring & Stamping Corp. Adjustable lumbar support for seat backs
US5553919A (en) * 1994-10-11 1996-09-10 Excellence Lumbar Corporation Scissor jack lumbar support
US5652320A (en) 1994-10-11 1997-07-29 Sanyo Chemical Industries, Ltd. Polymer containing N-sulfoamino group, fiber formed therefrom, and magnetic recording medium containing the same
US5505520A (en) * 1994-11-03 1996-04-09 Ford Motor Company Passenger seat with adjustable lumbar support
US5573302A (en) * 1994-11-08 1996-11-12 Harrison; Patrick N. Lower back support
US5651584A (en) * 1995-04-24 1997-07-29 L & P Property Management Company Lumbar support structure for automotive vehicle
US5791733A (en) * 1996-02-09 1998-08-11 Knoll, Inc. Adjustable lumbar support
US6227618B1 (en) 1996-02-23 2001-05-08 Schukra Usa, Inc. Cable attachment for a lumbar support
US5984407A (en) * 1996-02-23 1999-11-16 Mccord Winn Textron Inc. Cable attachment for a lumbar support
US5609394A (en) * 1996-02-23 1997-03-11 Ligon Brothers Manufacturing Company Four-way lumbar support
CA2181776A1 (en) * 1996-07-22 1998-01-23 Christopher Cosentino Shape-adjusting mechanism for backrest
WO1998009835A1 (en) 1996-09-05 1998-03-12 Henderson's Industries Pty. Ltd. Adjustable lumbar support
DE29706397U1 (en) * 1997-04-10 1997-05-22 Megaplast Sa Back support for backrests, in particular motor vehicle seats
US5911477A (en) * 1997-05-29 1999-06-15 L&P Property Management Company Lumbar support structure for automotive vehicle
WO1999008894A1 (en) 1997-08-18 1999-02-25 Prefix Corporation Collapsible seat
US6099075A (en) * 1997-12-19 2000-08-08 Convaid Products, Inc. Seating arrangement
US6053064A (en) * 1998-05-01 2000-04-25 L & P Property Management Company Lumbar support screw actuator
US6189972B1 (en) 1998-06-05 2001-02-20 Teknion Furniture Systems Inc. Lumbar support adjustment mechanism
WO2000047086A1 (en) 1999-02-12 2000-08-17 Schukra Manufacturing Inc. Adjustable back support for seats
CA2268046C (en) 1999-04-07 2004-03-02 Christopher Cosentino Adjustment mechanism with slidable shaft
CA2268481C (en) 1999-04-08 2004-06-22 Tony Maier Unitary adjustable seat basket
US6739663B2 (en) 2001-02-23 2004-05-25 Krueger International, Inc. Flexible bar-type back pivot mounting arrangement for a chair
US6619739B2 (en) * 2001-03-01 2003-09-16 L & P Property Management Company Universal ergonomic support with self-contained actuator
US6805405B2 (en) * 2001-03-19 2004-10-19 Sung Yong Co., Ltd. Chair equipped with lumbar support unit
US6758522B2 (en) 2001-03-29 2004-07-06 L&P Property Management Company Apparatus and method for varying coefficients of friction in a variable apex back support
EP1416831A4 (en) 2001-07-11 2008-02-06 Alfmeier Corp Integrated adjustable lumbar support and trim attachment system
DE10145207A1 (en) * 2001-09-07 2003-03-27 Brose Fahrzeugteile Car seat back has flexible sheet attached to seat frame whose curvature can be adjusted by cable within limits defined by flexible strips connecting it to frame
US7000986B2 (en) 2001-09-28 2006-02-21 Ficosa North America Lumbar support apparatus
US6938955B2 (en) 2001-10-11 2005-09-06 L&P Property Management Co. Power lumbar mechanism
US6652028B2 (en) * 2001-11-02 2003-11-25 L & P Property Management Apparatus and method for lumbar support with variable apex
US6676214B2 (en) 2001-11-16 2004-01-13 L & P Property Management Company Method and apparatus for lumbar support with integrated actuator housing
US6880424B2 (en) 2001-12-07 2005-04-19 L & P Property Management Company Apparatus for telescoping actuator
WO2003051158A1 (en) 2001-12-14 2003-06-26 L & P Property Management Company Lumbar support with flexible weight distribution surface and unitized back plate
US6908152B2 (en) 2001-12-14 2005-06-21 L & P Property Management Company Push lumbar support with flexible pressure surface
US6779844B2 (en) 2001-12-14 2004-08-24 L&P Propety Maqnagement Company Arching lumbar support with weight distribution surface
US6652029B2 (en) 2001-12-20 2003-11-25 L & P Property Management Company Unitized back plate and lumbar support
GB2414391B (en) 2002-02-13 2006-09-13 Miller Herman Inc Tilt chair having a flexible back, adjustable armrests and adjustable seat depth, and methods for the use thereof
DE60311450T2 (en) * 2002-05-15 2007-11-29 Intier Automotive Inc., Newmarket Adjustable attachment and tensioning device for the suspension of a seat assembly
US20040080197A1 (en) * 2002-10-25 2004-04-29 Robert Kopetzky Transmission amplifier for bowden cables and method of using the same
US6957596B2 (en) 2002-10-25 2005-10-25 L&P Property Management Company Apparatus and method for braking ergonomic support actuator
US7083232B2 (en) 2002-11-01 2006-08-01 L&P Property Management Company Massage apparatus and method for lumbar support
US6908153B2 (en) 2002-12-02 2005-06-21 L&P Property Management Company Power lumbar support cable apparatus and method
US7052087B2 (en) 2002-12-09 2006-05-30 L&P Property Management Company Method and apparatus for a scissors ergonomic support
US6905170B2 (en) * 2003-01-22 2005-06-14 L & P Property Management Company Fold down seat lumbar support apparatus and method
US7137664B2 (en) 2003-01-22 2006-11-21 L&P Property Management Company Automatically actuating ergonomic support system for a fold down seat
US7140680B2 (en) 2003-01-22 2006-11-28 L&P Property Management Company Fold down seat lumbar support apparatus and method
US6971719B2 (en) 2003-03-21 2005-12-06 L & P Property Management Company Clutch actuator surface apparatus and method
DE10322190B3 (en) * 2003-05-16 2005-01-13 Schukra Gerätebau AG lumbar support
WO2005110803A1 (en) * 2003-07-21 2005-11-24 Intier Automotive Inc. Adjustable side bolsters
DE20313925U1 (en) * 2003-09-04 2004-10-07 Brose Fahrzeugteile Gmbh & Co. Kg, Coburg The backrest structure for a motor vehicle seat
JP4127193B2 (en) 2003-11-13 2008-07-30 コクヨ株式会社 Backrest of the chair
WO2005078903A1 (en) 2004-02-06 2005-08-25 L & P Property Management Company In-line actuator apparatus and method
DE112005000235B4 (en) 2004-02-06 2011-07-14 L&P Property Management Co., Calif. drive mechanism
US7216933B2 (en) * 2004-02-21 2007-05-15 Armin Sander Backrest, particularly for an office chair
DE102004034229A1 (en) 2004-07-15 2006-02-16 Schukra Gerätebau AG actuator
EP1771315B1 (en) 2004-07-30 2008-12-10 L&P Property Management Company Modular lumbar support apparatus
DE602005002019T2 (en) 2005-01-12 2008-05-08 L & P Swiss Holding Company Lumbar support device and corresponding seat structure
EP1680983B1 (en) 2005-01-12 2012-11-28 L&P Swiss Holding Company Seat structure comprising a coupling unit
US7954897B2 (en) * 2005-01-18 2011-06-07 Nhk Spring Co., Ltd Vehicular seat
EP1871640B1 (en) * 2005-04-08 2011-09-28 Alfmeier Präzision AG Baugruppen und Systemlösungen Vehicle seat with lordosis support
US20060267382A1 (en) * 2005-05-18 2006-11-30 Schukra Of North America Arm rest return
DE102005041840B3 (en) * 2005-09-02 2007-04-26 Airbus Deutschland Gmbh Passenger seat with individual adjustment to passenger, has link elements which are adjustable by piezo element and control device with help of automatic control loop
DE102005057462B4 (en) * 2005-12-01 2010-07-29 Schukra Gerätebau AG Seat-component adjusting and procedures as well as seat
US7309105B2 (en) * 2006-01-09 2007-12-18 L&P Property Management Company Lift wire lumbar
WO2007112564A1 (en) 2006-03-30 2007-10-11 Schukra Of North America, Ltd. Combination lumbar-bolster system
WO2007112580A3 (en) * 2006-03-31 2007-12-13 Iulian Mitea Massage system for a seat
US7585027B2 (en) * 2006-04-07 2009-09-08 Schukra Of North America Overmolded thin-profile lumbar support
US7614696B2 (en) 2006-12-11 2009-11-10 Schukra Of North America Lumbar system for climate seating
US7984949B2 (en) 2007-04-24 2011-07-26 Schukra Of North America Lumbar and bolster support for second row seat
EP2039270B1 (en) * 2007-09-21 2009-07-22 Ciar S.P.A. Lumbar Support
CA2655083C (en) 2008-02-22 2016-07-05 Schukra Of North America Constant pressure retreating lumbar system
JP4759767B2 (en) * 2008-12-08 2011-08-31 本田技研工業株式会社 Vehicle of the lumbar support mechanism
KR101122980B1 (en) * 2009-05-27 2012-03-15 홍정명 Lumber Support for a Car Seat
USD639091S1 (en) 2010-04-13 2011-06-07 Herman Miller, Inc. Backrest
USD637423S1 (en) 2010-04-13 2011-05-10 Herman Miller, Inc. Chair
USD653061S1 (en) 2010-04-13 2012-01-31 Herman Miller, Inc. Chair
USD652657S1 (en) 2010-04-13 2012-01-24 Herman Miller, Inc. Chair
US8449037B2 (en) 2010-04-13 2013-05-28 Herman Miller, Inc. Seating structure with a contoured flexible backrest
USD657166S1 (en) 2010-04-13 2012-04-10 Herman Miller, Inc. Chair
USD650206S1 (en) 2010-04-13 2011-12-13 Herman Miller, Inc. Chair
US8684460B2 (en) 2011-06-15 2014-04-01 Brose Fahrzeugteile Gmbh & Co. Kg, Coburg Backrest structure for a seat with lumbar support and curving element comprising a pre-tensioning connecting element
JP5395126B2 (en) * 2011-07-11 2014-01-22 三菱製鋼株式会社 Spring unit and the slide mechanism
US9199565B2 (en) 2012-09-13 2015-12-01 Leggett & Platt Canada Co. Lumbar support system
US9193287B2 (en) 2012-09-13 2015-11-24 Leggett & Platt Canada Co. Lumbar support system
US9193280B2 (en) 2012-09-13 2015-11-24 Leggett & Platt Canada Co. Lumbar support system
US9415713B2 (en) 2013-01-24 2016-08-16 Ford Global Technologies, Llc Flexible seatback system
US9399418B2 (en) 2013-01-24 2016-07-26 Ford Global Technologies, Llc Independent cushion extension and thigh support
US9016784B2 (en) * 2013-01-24 2015-04-28 Ford Global Technologies, Llc Thin seat leg support system and suspension
US9409504B2 (en) 2013-01-24 2016-08-09 Ford Global Technologies, Llc Flexible seatback system
KR101545928B1 (en) * 2015-04-03 2015-08-20 (주)디에스시 Lumbar Support Assembly
KR101664697B1 (en) * 2015-06-02 2016-10-10 현대자동차주식회사 Lumber support assembly
US9849817B2 (en) 2016-03-16 2017-12-26 Ford Global Technologies, Llc Composite seat structure
US9994135B2 (en) 2016-03-30 2018-06-12 Ford Global Technologies, Llc Independent cushion thigh support
US9889773B2 (en) 2016-04-04 2018-02-13 Ford Global Technologies, Llc Anthropomorphic upper seatback
US9802512B1 (en) 2016-04-12 2017-10-31 Ford Global Technologies, Llc Torsion spring bushing
US9845029B1 (en) 2016-06-06 2017-12-19 Ford Global Technologies, Llc Passive conformal seat with hybrid air/liquid cells
US9834166B1 (en) 2016-06-07 2017-12-05 Ford Global Technologies, Llc Side airbag energy management system
US9849856B1 (en) 2016-06-07 2017-12-26 Ford Global Technologies, Llc Side airbag energy management system
US9914378B1 (en) 2016-12-16 2018-03-13 Ford Global Technologies, Llc Decorative and functional upper seatback closeout assembly

Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2756809A (en) * 1954-06-30 1956-07-31 Endresen Ernst Back support for chairs, car seats, and the like
DE1169625B (en) * 1958-06-11 1964-05-06 Alvar Barvaeus Backrest with shaped surface made of resiliently flexible Laengsteilen for SITZMOEBEL od. Like.

Family Cites Families (20)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
CA629203A (en) * 1961-10-17 I G M A A.G. Spring upholstery frame
US154454A (en) * 1874-08-25 Improvement in spring bed-bottoms
US334556A (en) * 1886-01-19 bedell
CA655135A (en) * 1963-01-01 Flex-O-Lators Spring assembly for spring cushions
US614153A (en) * 1898-11-15 Ventilating back-rest
US795223A (en) * 1904-10-11 1905-07-18 Nathan P Rathbun Bed-bottom.
US825577A (en) * 1905-09-01 1906-07-10 Gilbert Bezanger Bed-bottom.
US981966A (en) * 1909-04-06 1911-01-17 Eugene Ambrozy Bed-bottom.
US1182854A (en) * 1915-05-10 1916-05-09 Albert J Coe Flexible back adjustment for chairs.
US2000624A (en) * 1932-10-25 1935-05-07 Harry G Traver Chair
US2843195A (en) * 1956-01-25 1958-07-15 Alvar E A Barvaeus Self-adjusting back support
FR1228432A (en) * 1959-04-07 1960-08-29 articulated seat
US3158400A (en) * 1962-12-10 1964-11-24 Eugene W Tuhtar Church pew
US3241879A (en) * 1963-06-10 1966-03-22 Ford Motor Co Spring seat structure
US3378299A (en) * 1966-07-05 1968-04-16 William C. Sandor Automobile seating construction
DE1654385B2 (en) * 1967-01-25 1976-07-08 lounging, seating and stuetzflaechen mat for
CA915834A (en) * 1972-11-28 Steelcase Inc. Resilient seat platform
DE2040794C3 (en) * 1969-12-12 1978-07-20 Wilhelm Ing. Linz Schuster (Oesterreich)
GB1543853A (en) * 1976-04-21 1979-04-11 Wiener H Backrests
US4153293A (en) * 1977-09-06 1979-05-08 Nepsco, Inc. Back rest

Patent Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2756809A (en) * 1954-06-30 1956-07-31 Endresen Ernst Back support for chairs, car seats, and the like
DE1169625B (en) * 1958-06-11 1964-05-06 Alvar Barvaeus Backrest with shaped surface made of resiliently flexible Laengsteilen for SITZMOEBEL od. Like.

Cited By (10)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO1991001666A1 (en) * 1989-08-04 1991-02-21 Wilhelm Schuster Cambering mechanism
WO1993025404A1 (en) * 1992-06-09 1993-12-23 Pirelli Limited Seat back with adjustable support
US6616227B2 (en) 2001-02-21 2003-09-09 Schukra North America Powered actuator for lumbar unit
US6631951B2 (en) 2001-02-21 2003-10-14 Schukra Of North America Powered actuator for lumbar unit
US6637575B2 (en) 2001-10-03 2003-10-28 L & P Property Management Company Apparatus and method for thin profile ratchet actuator
US6691851B2 (en) 2001-10-03 2004-02-17 L & P Property Management Company Apparatus and method for ratchet actuator
US6688443B2 (en) 2001-11-07 2004-02-10 L & P Property Management Company Apparatus and method for double clutch actuator
US6668679B2 (en) 2001-12-07 2003-12-30 L & P Property Management Company Apparatus and method for pulley actuator
US7007568B2 (en) * 2003-07-15 2006-03-07 Henderson's Industries Pty Ltd. Cable actuator for lumbar support
US8356531B2 (en) 2005-08-30 2013-01-22 Brose Fahrzeugteile Gmbh & Co. Actuating element for a device moved by a traction rope and a lordosis supporting element

Also Published As

Publication number Publication date Type
JPS5952300B2 (en) 1984-12-19 grant
DE2962040D1 (en) 1982-03-11 grant
ES481713A1 (en) 1980-02-16 application
EP0006840B1 (en) 1982-02-03 grant
JP1279467C (en) grant
US4354709A (en) 1982-10-19 grant
CA1113192A1 (en) grant
US4452485A (en) 1984-06-05 grant
JPS05544175A (en) application
CA1113192A (en) 1981-11-24 grant
JPS5544175A (en) 1980-03-28 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP0485483B1 (en) Cambering mechanism
EP1358821A1 (en) Office chair with a user-weight-dependent energy storage device
EP0702522B1 (en) Device for adjusting a flexible supporting element of a back-rest
EP0434660B1 (en) Anatomically adjustable support
EP0078530A2 (en) Multiple glazing
DE3732534A1 (en) Device for fastening panels, in particular facade panels
DE19962541C3 (en) Motor-adjustable support device for upholstery of seating and / or reclining furniture, for example a mattress or a bed
DE19503650A1 (en) Adapting segments of recliner or seat slats
EP0006840B1 (en) Flexible elastic support
EP1112788A1 (en) Device for stepwise bending of metal sheets or strips
DE102006010974A1 (en) Band conveyor belt for carrying e.g. person, has drive connected with roller by belt drive, where adjusting device adjusts belt tension of belt drive independent of tension of support belt
EP0022933A1 (en) Chair with reclining seat and reclining backrest
EP0539644A1 (en) Slatted bed-base
EP1820423A1 (en) Fitting for height-adjustable slats in a slatted bedstead
DE202011001282U1 (en) Armrest, particularly for an office chair
DE3827028A1 (en) Lying support for a bed or the like
EP0123897A2 (en) Seat with seat cushion for an operator's position of a self-propelled machine
EP0479729A1 (en) Device for drying the laundry
DE102007020608A1 (en) Spring element for cushion takes form of spiral twisted about approximately 360 degrees, rising from holding device and arranged laterally with respect to it
EP0802287A2 (en) Height adjustable drainage grating
EP0514712B1 (en) Formwork for surfaces with varying curvature
DE3938377A1 (en) Hospital bed with side bars - are held in vertical grooves in head and foot frames of bed
EP0227937A1 (en) Balcony for subsequent fixation to a building
EP2574379A2 (en) Front device
EP2186500A1 (en) Safety device for hospital and care beds

Legal Events

Date Code Title Description
AK Designated contracting states:

Designated state(s): BE CH DE FR GB IT LU NL SE

17P Request for examination filed
ITF It: translation for a ep patent filed

Owner name: ST. ASSOC. MARIETTI & PIPPARELLI

AK Designated contracting states:

Designated state(s): BE CH DE FR GB IT LU NL SE

REF Corresponds to:

Ref document number: 2962040

Country of ref document: DE

Date of ref document: 19820311

Format of ref document f/p: P

ITTA It: last paid annual fee
PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: BE

Payment date: 19940531

Year of fee payment: 16

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: LU

Payment date: 19940630

Year of fee payment: 16

EPTA Lu: last paid annual fee
EAL Se: european patent in force in sweden

Ref document number: 79890018.9

Format of ref document f/p: F

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: FR

Payment date: 19950530

Year of fee payment: 17

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: CH

Payment date: 19950614

Year of fee payment: 17

Ref country code: SE

Payment date: 19950614

Year of fee payment: 17

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: GB

Payment date: 19950619

Year of fee payment: 17

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: LU

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 19950620

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: NL

Payment date: 19950627

Year of fee payment: 17

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: BE

Effective date: 19950630

BERE Be: lapsed

Owner name: SCHUSTER WILHELM

Effective date: 19950630

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: GB

Effective date: 19960620

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: SE

Effective date: 19960621

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: CH

Effective date: 19960630

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: NL

Effective date: 19970101

GBPC Gb: european patent ceased through non-payment of renewal fee

Effective date: 19960620

REG Reference to a national code

Ref country code: CH

Ref legal event code: PL

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: FR

Effective date: 19970228

EUG Se: european patent has lapsed

Ref document number: 79890018.9

Format of ref document f/p: F

NLV4 Nl: lapsed or anulled due to non-payment of the annual fee

Effective date: 19970101

REG Reference to a national code

Ref country code: FR

Ref legal event code: ST

PGFP Postgrant: annual fees paid to national office

Ref country code: DE

Payment date: 19970731

Year of fee payment: 19

PG25 Lapsed in a contracting state announced via postgrant inform. from nat. office to epo

Ref country code: DE

Free format text: LAPSE BECAUSE OF NON-PAYMENT OF DUE FEES

Effective date: 19990401