DE8902969U1 - Shrink frame with electrical heating - Google Patents

Shrink frame with electrical heating

Info

Publication number
DE8902969U1
DE8902969U1 DE8902969U DE8902969U DE8902969U1 DE 8902969 U1 DE8902969 U1 DE 8902969U1 DE 8902969 U DE8902969 U DE 8902969U DE 8902969 U DE8902969 U DE 8902969U DE 8902969 U1 DE8902969 U1 DE 8902969U1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
air
shaft
frame according
shrink
frame
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DE8902969U
Other languages
German (de)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Msk-Verpackungs-Systeme 4190 Kleve De GmbH
Original Assignee
Msk-Verpackungs-Systeme 4190 Kleve De GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Msk-Verpackungs-Systeme 4190 Kleve De GmbH filed Critical Msk-Verpackungs-Systeme 4190 Kleve De GmbH
Priority to DE8902969U priority Critical patent/DE8902969U1/en
Publication of DE8902969U1 publication Critical patent/DE8902969U1/en
Priority to NO90900771A priority patent/NO900771L/en
Priority to EP90103369A priority patent/EP0386530B1/en
Priority to DE9090103369T priority patent/DE59001223D1/en
Priority to AT90103369T priority patent/ATE88432T1/en
Priority to PL90284186A priority patent/PL164226B1/en
Priority to DD33850890A priority patent/DD292418A5/en
Priority to SU904743418A priority patent/RU1813057C/en
Priority to US07/491,678 priority patent/US5111528A/en
Expired legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
    • B29CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
    • B29C61/00Shaping by liberation of internal stresses; Making preforms having internal stresses; Apparatus therefor

Landscapes

  • Direct Air Heating By Heater Or Combustion Gas (AREA)

Description

PATENTANWALT DR. STARK · MQtRSER. STflA^ßE'-.-JO · #&THgr;·415&bgr;. KREFELD · ® (02151)282?2 u. 20469PATENT ATTORNEY DR. STARK · MQtRSER. STflA^ßE'-.-JO · # &THgr;·415&bgr;. KREFELD · ® (02151)282?2 and 20469

MSK-Verpackunri·:.- Systeme Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Benzstraße, 4&Iacgr;90 Kl eveMSK-Verpackunri·:.- Systeme GmbH, Benzstraße, 4690 Kleve

Schrumpfrahmen mit elektrischer BeheizungShrink frame with electrical heating

Die Erfindung betrifft einen Schrumpfrahmen mit einem an ein Gebläse anschließbaren Lufteinlaß, daran anschließenden Luftführungskanälen, in denen elektrisch beheizbare Heizelemente angeordnet sind, und mit einem an den Innenseiten des Schrumpfrahmens angeordneten Luftauslaß für die Heißluft.The invention relates to a shrink frame with an air inlet that can be connected to a blower, adjoining air ducts in which electrically heatable heating elements are arranged, and with an air outlet for the hot air arranged on the inside of the shrink frame.

Derartige Schrumpfrahmen werden eingesetzt zum Schrumpfen von Schrumpfhauben oder Schrumpffolien, die einen Gutstapel umgeben. Der Schrumpfrahmen besteht aus Rahmenholmen, die eine mittige Öffnung umgeben, welche so groß ist, daß der Schrumpfrahmen, den Gutstapel umgebend, auf- und niederbewegt werden kann, wobei die aus dem Luftauslaß austretende Heißluft die Schrumpfhaube oder Schrumpffolie schrumpft.Such shrink frames are used to shrink shrink hoods or shrink films that surround a stack of goods. The shrink frame consists of frame beams that surround a central opening that is large enough that the shrink frame can be moved up and down around the stack of goods, with the hot air coming out of the air outlet shrinking the shrink hood or shrink film.

Bei einem Schrumpfrahmen mit elektrischer Beheizung wird die zugeführte Luft von elektrisch beheizten Heizelementen erhitzt, die in den Rahmenholmen untergebracht sind. Da die Rahmenholme nur verhältnismäßigIn a shrink frame with electrical heating, the air supplied is heated by electrically heated heating elements that are housed in the frame beams. Since the frame beams are only relatively

TANWALT DR. STARK · M0ER6IR. STROSSE· 140 .D^IfO-KREFELD · 1Hf. (02151)28222 &ugr;. 20469ATTORNEY DR. STARK · M0ER6IR. STROSE· 140 .D^IfO-KREFELD · 1 Hf. (02151)28222 &ugr;. 20469

geringe Querschnitte besitzen, ist der Strömungsweg, der für die Erhitzung der Luft zur Verfügung steht, nur kurz.have small cross-sections, the flow path available for heating the air is only short.

Aufgabe der Erfindung ist es, einen Schrumpfrahmen der eingangs beschriebenen Gattung so zu verbessern, daß ausreichend lange Strömungswege für die Erhitzung der Luft mit elektrisch beheizten Heizelementen zur Verfügung steht.The object of the invention is to improve a shrink frame of the type described above so that sufficiently long flow paths are available for heating the air with electrically heated heating elements.

Diese Aufgabe wird dadurch gelöst, daß die Lüftungskanäle Abschnitte aufweise:., die sich in Querschnittsebenen des Rahmens erstrecken und einen U-förmigen Strömungsweg für die aufzuheizende Luft definieren, und daß die Heizelemente in wenigstens einem U-Schenkel des Strömungswegs angeordnet sind. Ein U-förmiger Strömungsweg läßt sich auch in verhältnismäßig kleinen Querschnitten der Rahmenholme unterbringen, so daß für die zu erhitzende Luft genügend Zeit zur Verfügung steht, die von den Heizelementen abgegebene Wärme aufzunehmen. Das gilt inrbesondere dann, wenn vorzugsweise beide Abschnitte des U-förmigen Strömungsweg mit Heizelementen ausgerüstet sind. Die damit, verbundene Umlenkung der Luftströmung führt außerdem zu einer intensiven Verwirbe!ung des Luftstroms, so daß auch eine gleichmäßige Erhitzung der luft gewährleistet ist.This object is achieved in that the ventilation ducts have sections which extend in cross-sectional planes of the frame and define a U-shaped flow path for the air to be heated, and in that the heating elements are arranged in at least one U-leg of the flow path. A U-shaped flow path can also be accommodated in relatively small cross-sections of the frame beams, so that the air to be heated has enough time to absorb the heat given off by the heating elements. This is particularly true when both sections of the U-shaped flow path are equipped with heating elements. The associated deflection of the air flow also leads to intensive turbulence in the air stream, so that even heating of the air is also guaranteed.

Vorzugsweise kann der U-förmige Strömungsweg gebildet sein durch einen einseitig offenen Schacht mit einer darin angeordneten Trennwand, die von der Schachtöffnung ausgeht und mit Abstand vor dem geschlossenen Schachtende endet, wobei ein zwischen der Trennwand und einer Schachtwand gebildeter Abschnitt des Strömungsweges an den Lufteinlaß und der andere Anschnitt an den Luftauslaß angeschlossen ist. Da die SchachtwändePreferably, the U-shaped flow path can be formed by a shaft that is open on one side with a partition wall arranged therein, which starts from the shaft opening and ends at a distance in front of the closed shaft end, with a section of the flow path formed between the partition wall and a shaft wall being connected to the air inlet and the other section to the air outlet. Since the shaft walls

PATENTANWALT DR STARK mfc.Rf&H ST/TA §9e MJU) t &Pgr; 4159 KRHFELD '«' (021 51) 282 22 U 204PATENT ATTORNEY DR STARK mfc.Rf&H ST/TA §9e MJU) t &Pgr; 4159 KRHFELD '«' (021 51) 282 22 U 204

und die Trennwand ebenfalls von der Wärmestrahlung der Heizelemente beaufschlagt sind, geben sie ihrerseits ebenfalls Wärmestrahlung au und tragen so zum Wärmetausch bei. Der Schacht kann insbesondere außen seitig in Isoliermaterial eingebettet sein.and the partition wall are also exposed to the heat radiation from the heating elements, they also emit heat radiation and thus contribute to the heat exchange. The shaft can be embedded in insulating material, particularly on the outside.

Die Heizelemente können als Heizstäbe ausgebildet sein, die sich in Längsrichtung des Schachtes erstrecken und die an wenigstens zwei Schotten abgestützt sind, welche zwischen der Trennwand und den Schachtwänden angeordnet sind. Da diese Schotten sich in Strömungsrichtung erstrecken, behindern sie die Strömung selbst nicht. Andererseits teilen sie die im Schacht gebildeten Strömungswege in mehrere Teilabschnitte, so daß es zweckmäßig sein kann, möglichst viele Schotten anzuordnen .The heating elements can be designed as heating rods that extend in the longitudinal direction of the shaft and are supported on at least two bulkheads that are arranged between the partition wall and the shaft walls. Since these bulkheads extend in the direction of flow, they do not hinder the flow itself. On the other hand, they divide the flow paths formed in the shaft into several sections, so that it can be expedient to arrange as many bulkheads as possible.

Die Heizstäbe werden in üblicher Weise an eine elektrische Versorgung angeschlossen. Vorzugsweise werden gleichpolige Anschlußenden der Heizstäbe elektrisch leitend miteinander verbunden, z. B. durch Stromschienen.The heating rods are connected to an electrical supply in the usual way. Preferably, the same-pole connection ends of the heating rods are connected to each other in an electrically conductive manner, e.g. using busbars.

Die Heizstäbe können auch U-förmig ausgebildet sein, so daß die beiden Anschlußstäbe jedes Heizstabes auf einer Seite angeordnet sind. Auch dann können die gleichpoligen Anschlußenden benachbarter Heizstäbe d'irch Stromschienen miteinander verbunden sein. Diese Anordnung hat Vorteile im Hinblick auf die elektrische &dgr; &eegr; c r ij c t &mgr; &eegr; &pgr; und Vsrk3be1unn des Schruninfr3hnisr!S.The heating rods can also be U-shaped, so that the two connecting rods of each heating rod are arranged on one side. In this case too, the same-pole connecting ends of adjacent heating rods can be connected to one another by means of busbars. This arrangement has advantages with regard to the electrical resistance and Vsrk3be1un n of the screw .

Bei einer bevorzugten Ausführung sind die Heizstäbe bzw. ihre U-Schenkel in einer Querschnittsprojektion des Schachtes unter einem Winkel zur Trennwand angeordnet, wobei der Abstand der Stabmitten gleich oder größer als der zweifache Stabdurchmesser ist. Das ermöglicht eine dichte Aordnung von mehreren HeizstäbenIn a preferred embodiment, the heating rods or their U-legs are arranged in a cross-sectional projection of the shaft at an angle to the partition wall, with the distance between the rod centers being equal to or greater than twice the rod diameter. This enables a dense arrangement of several heating rods

PATENTANWALT DR. STARK · MOfcRBtH STKASSFIJIO ·, D-4150' KREFELD · W,' (021 rit) 2W 22 u. 20469PATENT ATTORNEY DR. STARK · MOfcRBtH STKASSFIJIO ·, D-4150' KREFELD · W,' (021 r it) 2W 22 u. 20469

innerhalb der im Schacht gebildeten Abschnitte des Strömungsweges und damit auch eine hohe Leistungsdichte für die Wärmeübertragung.within the sections of the flow path formed in the shaft and thus also a high power density for heat transfer.

Vorzugsweise sollte der Schacht aufrecht stehend mit unten angeordneter Schachtöffnung im Rahmen angeordnet sein. Der Schacht kann aber auch horizontal liegen oder unter eine™ Winkel zur Horizontalen in? R 3 h ü? s &pgr; angeordnet sein.Preferably, the shaft should be arranged upright in the frame with the shaft opening at the bottom. The shaft can also be horizontal or arranged at an angle to the horizontal in? R 3 h ü? s π .

Der Luftauslaß ist zweckmäßig als sich längs der Innenseiten des Rahmens erstreckende Schlitzdüse ausgebildet, die beidseitig von Leitblechen begrenzt ist, die unter einem Winkel zur Rahmenebene angeordnet l. i &eegr; d, wobei zwischen der Schlitzdür,e und dem Schacht ein Strömungskanalabschnitt angeordnet ist, der einen direkten Austritt der von den Heizstäben abgegebenen Wärmestrahlung verhindert. Dadurch wird eine unmittelbare Beaufschlagung der zu schrumpfenden Haube oder Folie durch die von den Heizstäben abgegebene Wärmestrahlung unterbunden.Die Ausblasrichtung der Heißluft kann den gegebenen Verhältnissen angepaßt werden, wenn die Winkelstellung zumindest eines der Leitbleche veränderbar ist.The air outlet is expediently designed as a slot nozzle extending along the inner sides of the frame, which is bordered on both sides by guide plates arranged at an angle to the plane of the frame, with a flow channel section arranged between the slot nozzle and the shaft, which prevents the heat radiation emitted by the heating rods from escaping directly. This prevents the hood or film to be shrunk from being directly exposed to the heat radiation emitted by the heating rods. The direction in which the hot air is blown out can be adapted to the given conditions if the angular position of at least one of the guide plates can be changed.

Da nicht alle Gutstapel gleiche Abmessungen besitzen, kann es zweckmäßig sein, am Rahmen in Richtung auf den Gutstapel verstellbare Luftstauelemente anzuordnen, die verhindern, daß die aus der Schlitzdüse austretende Heizluft ungenutzt abströmt.Since not all stacks of goods have the same dimensions, it may be useful to arrange adjustable air baffles on the frame in the direction of the stack of goods, which prevent the heating air emerging from the slot nozzle from flowing away unused.

Eine bessere Nutzung des Wärmeinhalts der Heißluft wird auch dann erreicht, wenn der Rahmen senkrechte Wände als Heißluftführung aufweist.Better use of the heat content of the hot air is also achieved if the frame has vertical walls as hot air ducts.

Schließlich kann auf dem Rahmen auch eine Haube angeordnet sein, in der die Heißluft während der Still-Finally, a hood can be arranged on the frame in which the hot air is circulated during the

PATENTANWALT DR. STARK MOEB^ES StRAsSE't40 . "&Ogr;-.4 (90 ,KREFELD 79, (0 21 51) ? U2 22 u 2 04PATENT ATTORNEY DR. STARK MOEB^ES StRAsSE't40 . "&Ogr;-.4 (90 ,KREFELD 79, (0 21 51) ? U2 22 u 2 04

Standszeit gespeichert wird, so daß während des Arbeitstaktes ein größeres Heißluftvolumen direkt an die Haube oder Folie herangebracht werden kann.The standstill time is saved so that during the work cycle a larger volume of hot air can be brought directly to the hood or film.

Die aufzuheizende Frischluft wird zweckmäßig über einen im Außenbereich des Rahmens angeordneten, vom Lufteinlaß ausgehenden Luftverteilkanal an den Schacht hnrannpfiihrt. &Pgr; i P <:p r liiftvprtni !kanal uaict liiftiihpr-The fresh air to be heated is conveniently fed to the shaft via an air distribution duct located on the outside of the frame and extending from the air inlet. &Pgr; i P <:p r liiftvprtni !kanal uaict liiftiihpr-

gangsöffnungen zu den zwischen den Schotten gebildeten Teilkanälen auf. Wenn die Größe der Luftübergangsöffnungen veränderbar ist, können die Teilkanäle mit unterschiedlichen Luftmengen versorgt werden, so daß dementsprechend über die Länge der Schlitzdüse unterschiedliche Heißluftmengen austreten.openings to the sub-channels formed between the bulkheads. If the size of the air transfer openings can be changed, the sub-channels can be supplied with different amounts of air, so that different amounts of hot air escape over the length of the slot nozzle.

Im folgenden wird ein in der Zeichnung dargestelltes Ausführungsbeispiel der Erfindung erläutert; es zeigen:In the following, an embodiment of the invention is explained as shown in the drawing; in which:

Fig. 1 in schematischer Darstellung einen QuerschnittFig. 1 shows a schematic cross section

durch einen Rahmenholm eines elektrisch beheizten Schrumpfrahmens.through a frame beam of an electrically heated shrink frame.

Fig. 2 einen Schnitt in Richtung II-II durch den Gegenstand nach Fig. I.Fig. 2 a section in direction II-II through the object according to Fig. I.

Der in der Zeichnung teilweise dargestellte Schrumpfrahmen dient zum Schrumpfen von Schrumpfhauben oder -folien, die einen Gutstapel, insbesondere einen palettierten Gutstapel umgeben. Der Schrumpfrahmen besteht aus Rahmenholmen 1, die einen rechteckigen bis quadratischen Querschnitt besitzen. Die Rahmenholme I begrenzen innenseitig eine Öffnung für den Gutstapel. Diese Öffnung befindet sich in Fig. 1 auf der rechten Seite.The shrink frame partially shown in the drawing is used to shrink shrink hoods or films that surround a stack of goods, in particular a palletized stack of goods. The shrink frame consists of frame beams 1 that have a rectangular to square cross-section. The frame beams I define an opening on the inside for the stack of goods. This opening is on the right-hand side in Fig. 1.

*An jedem Rahmenfcolm 1 erstreckt sich an seinem unteren*On each frame column 1 extends at its lower

TANWALT DR. STARK MOfcRf.E^l ST/TÄSSf ipo , DL4.1£0· KMEFELD 0 (0 21 51)?82 22 u. 2 04TANWALT DR. STARK MOfcRf.E^l ST/TÄSSf ipo , D L 4.1£0· KMEFELD 0 (0 21 51)?82 22 and 2 04

Außenbpreich ein Luftverteilkanal 2 , der an einen nicht dargestellten Lufteinlaß mit Gebläsp angesch1ossrp ist. Alle Luftvertei1 kanale 2 der Rahmenholme 1 können an einen gemeinsamen Lufteinlaß angeschlossen sein. Der Luf&iacgr;vertei1kana1 2 weist mehrere LuftÜbergangs öffnungen 3 -mf, von denen zumindest einige verstellbare Öffnurqsquerschnitte besitzen können.On the outside there is an air distribution channel 2 which is connected to an air inlet with a fan (not shown). All air distribution channels 2 of the frame members 1 can be connected to a common air inlet. The air distribution channel 2 has several air transition openings 3-mf, at least some of which can have adjustable opening cross-sections.

Im Rahme&eegr; holm 1 ist aufrecht stehend ein unten offener Schacht 4 angeordnet, dessen Schachtwände r) am oberen Fnde des Schachtes 4 über einen Halbkreisbocjen 6 miteinander verbunden sind. Mittig im Schacht befindet sich eine Trennwand 7, die sich in Längsrichtung des Schachtes 4 er- treckt und von seinem unteren offenen Ende ausgeht sowie mit Abstand vor dem Halbkreisbogen 6 endet. Die Trennwand 7 definiert im Sch seht 1 zwei Abschnitte 8, 9 des Strömungsweges für die aufzuheizende Luft. Diese Luft gelangt übe die LuftübergangsöffnungenIn the frame beam 1, a shaft 4 is arranged upright, which is open at the bottom, the shaft walls r ) of which are connected to one another at the upper end of the shaft 4 via a semicircular arch 6. In the middle of the shaft there is a partition wall 7, which extends in the longitudinal direction of the shaft 4 and starts from its lower open end and ends at a distance in front of the semicircular arch 6. The partition wall 7 defines two sections 8, 9 of the flow path for the air to be heated in the section 1. This air reaches the air passage openings 11 and 12 via the air transfer openings 13.

3 aus dem Luftvertei1 kanal 2 in einen dem Abschnitt 8 vorgeschalteten Kanalabschnitt 10, durchströmt die Abschnitte 8, 9 und tritt aus einer den Heißluftaus 1 aß bildenden Schlitzdüse 11 an der Innenseite des RahmenhoIns 1 aus .3 from the air distribution channel 2 into a channel section 10 upstream of the section 8, flows through the sections 8, 9 and exits from a slot nozzle 11 forming the hot air outlet 1 on the inside of the frame wood 1.

Die Luft wird auf ihrem Strömungsweg durch den SchachtThe air is passed through the shaft

4 erwärmt, und zwar mit Hilfe von elektrisch beheizbaren Heizelementen, die als U-förmige Heizstäbe ausgebildet sind, deren U-Schenkel 12, 13 sich in Längsrichtung des Schachtes 4 bzw. des Rahmenholms 1 erstrecken. Dadurch liegen die beiden Anschlußenden 14, 15 jedes Heizstabes etwa in der gleichen Querschnittsebene des Rahmenholms 1. Gleichpolige A."scM ußenden 14 bzw. 15 der in den Abschnitten 8, 9 des Schachtes 4 angeordneten Heizstäbe sind über Stromschienen 16 miteinander verbunden. Die elektrische Versorgung der Stromschienen erfolgt über Leitungen, die in einem außen-4 is heated, namely with the help of electrically heatable heating elements, which are designed as U-shaped heating rods, whose U-legs 12, 13 extend in the longitudinal direction of the shaft 4 or the frame beam 1. As a result, the two connection ends 14, 15 of each heating rod lie approximately in the same cross-sectional plane of the frame beam 1. Homopolar A."scM ends 14 and 15 of the heating rods arranged in sections 8, 9 of the shaft 4 are connected to one another via busbars 16. The busbars are supplied with electricity via cables which are arranged in an external

PATENTANWALT DR. STARK MdER^EB StfUSSH'fllO ■. &Idigr;&Mgr;19&Ogr; KREFELO · Ar (02151} 28222 u. 204 69PATENT ATTORNEY DR. STARK MdER^EB StfUSSH'fllO ■. &Idigr;&Mgr;19&Ogr; KREFELO · Ar (02151} 28222 u. 204 69

seitig am Rahmenholm 1 angeordneten Kabelkanal 17 verlegt sind.cable duct 17 arranged on the side of the frame member 1.

Die Heizstäbe sind mit ihren U-Schenkeln 12, 13 an Schotten 18 abgestützt, die sich parallel zu der in Fig. 1 dargestellten Querschnittsebene erstrecken. Bei der dargestellten Ausführung sind die Heizstäbe auf einer Mehrzahl von Schotten 18 abgestützt, die sich zwischen der Trennwand 7 und den Schachtwänden 5 sowie bei der dargestellten Ausführung auch bis durch den Kanal abschnitt 10 und bis zur Schlitzdüse 11 erstrecken. Damit ist der Strömungsweg der aufzuheizenden Luft in eine Mehrzahl von zueinander parallel« Teilkanälen 19 aufgeteilt.The heating rods are supported with their U-legs 12, 13 on bulkheads 18, which extend parallel to the cross-sectional plane shown in Fig. 1. In the embodiment shown, the heating rods are supported on a plurality of bulkheads 18, which extend between the partition wall 7 and the shaft walls 5 and, in the embodiment shown, also through the channel section 10 and up to the slot nozzle 11. The flow path of the air to be heated is thus divided into a plurality of partial channels 19 that are parallel to one another.

Im übrigen ist die Anordnung der Heizstäbe mit ihren U-Schenkeln 12, 13 so, daß die U-Schenkel 12, 13 in der Querschnittsprojektion nach Fig. 1 unter einem Winkel von 45 " zur Trennwand 7 angeordnet sind, wobei der Abstand der Stabmitten gleich oder größer als der zweifache Stabdurchmesser ist. Das ermöglicht, eine dichte Anordnung von Heizstäben in den Abschnitten 8, 9 des Schachten und damit eine hohe Leistungsdichte. Die Schachtwande 5 und die Trennwand 7 bestehen aus Metal 1blechen, die durch die von den Heizstäben abgegebene Wärmestrahlung beaufschlagt sind und ihrerseits Wärmestrahlung an die durchströmende Luft abgeben. Um Wärmeverluste weitgehend zu vermeiden, ist der Schacht 4 insgesamt, in Isoliermaterial 20 eingebettet.Furthermore, the arrangement of the heating rods with their U-legs 12, 13 is such that the U-legs 12, 13 are arranged at an angle of 45 " to the partition wall 7 in the cross-sectional projection according to Fig. 1, with the distance between the rod centers being equal to or greater than twice the rod diameter. This enables a dense arrangement of heating rods in the sections 8, 9 of the shaft and thus a high power density. The shaft walls 5 and the partition wall 7 consist of metal sheets which are exposed to the heat radiation emitted by the heating rods and in turn emit heat radiation to the air flowing through. In order to largely avoid heat losses, the shaft 4 as a whole is embedded in insulating material 20.

Am unteren Ende des Abschnittes 9 des Schachtes 4 befindet sich eine Einschnürung 21, die in einen der Schlitzdüse 11 vorgeschalteten Kanalabschnitt ZZ mündet Die Einschnürung, die bei der dargestellten Ausführung von einem mit ca. 15 ° in Richtung auf die Trennwand 7 abgewinkelten unteren Ende der Schachtwand 5 gebildetAt the lower end of section 9 of the shaft 4 there is a constriction 21 which opens into a channel section ZZ upstream of the slot nozzle 11. The constriction, which in the embodiment shown is formed by a lower end of the shaft wall 5 angled at approx. 15 ° in the direction of the partition wall 7,

J PATENTANWALT DR. STARK · fcKjERäER STRASS£'i40 -.'D-^SO,KREFELD · ft (02151)28222 u. 20469 J PATENT ATTORNEY DR. STARK · fcKjERäER STRASS£'i40 -.'D-^SO,KREFELD · ft (02151)28222 u. 20469

wird sowie der Kanal abschnitt 22 sind so ausgebildet, daß der Querschnitt der Schlitzdüse 11 gegen die von den Heizstäben unmittelbar abgegebene Wärmestrahlung abgeschirmt ist.and the channel section 22 are designed such that the cross section of the slot nozzle 11 is shielded against the heat radiation emitted directly by the heating rods.

Die Schlitzdüse 11 ist oberseitig und unterseitig von Leitblechen 23, 24 begrenzt, die sich bei der dargestellten Ausführung unter einem Winkel von ca. 30 ° zur Horizontalen nach unten erstrecken. Das obere Leitblech 24 ist kürzer als das untere Leitblech 25, Nicht dargestellt ist, daß die Winkelstellung zumindest eines der Leitbleche 24, 25 veränderbar sein kann. Gegebenenfalls kann mit dem verstellbaren Leitblech auch die Schlitzdüse 11 vollkommen verschlossen werden.The slot nozzle 11 is limited on the top and bottom by guide plates 23, 24, which in the illustrated embodiment extend downwards at an angle of approximately 30° to the horizontal. The upper guide plate 24 is shorter than the lower guide plate 25. What is not shown is that the angular position of at least one of the guide plates 24, 25 can be changed. If necessary, the slot nozzle 11 can also be completely closed with the adjustable guide plate.

In Fig. 1 erkennt man ferner am oberen rechten Rand des Rahmenholms Luftstauelemente 26, die sich bis über die im Rahmen gebildete Öffnung erstrecken. Diese Luftstauelemente 26, die auch verstellbar sein können, sollen verhindern, daß bei zu großem Abstand zwischen den Innenseiten des Rahmens und den Seiten des mit der einzuschrumpfenden Schrumpfhaube überzogenen Gutstapel die aus der Schlitzdüse 11 austretende Heißluft ungenutzt nach oben entweicht. Wenn die Luftstauelemente 26 schwenkbar sind, können sie auch in eine vertikale Position gebracht werden und als Heißluftführung dienen. Bei einer nicht dargestellten Ausführung kann auf dem Rahmen auch eine Haube angeordnet sein, in der während der Stillstandzeit Heißluft gespeichert wird, so daß während des Arbeitstaktes ein größeres Heißluftvolumen direkt an die Schrumpfhaube bzw. -folie herangeführt werden kann.In Fig. 1, you can also see air baffle elements 26 on the upper right edge of the frame beam, which extend over the opening formed in the frame. These air baffle elements 26, which can also be adjustable, are intended to prevent the hot air emerging from the slot nozzle 11 from escaping unused upwards if the distance between the inner sides of the frame and the sides of the stack of goods covered with the shrink hood to be shrunk is too great. If the air baffle elements 26 can be pivoted, they can also be brought into a vertical position and serve as hot air ducts. In a design not shown, a hood can also be arranged on the frame in which hot air is stored during the idle time, so that a larger volume of hot air can be fed directly to the shrink hood or film during the work cycle.

Aus Fig. 2 entnimmt man noch, daß der Schacht 4 mit dem Trennblech 7, den Schotten 18 und den Heizstäben 12, 13 ein einheitliches Bauteil ist, welches austausch-From Fig. 2 it can be seen that the shaft 4 with the separating plate 7, the bulkheads 18 and the heating rods 12, 13 is a single component which can be replaced.

PATENTANWALT DR. STARK · MCkEfW^R STffASSe &Iacgr;>0 ·. 0^30· .KREFELD 1M (02151)2 82 22 u. 20469PATENT ATTORNEY DR. STARK · MCkEfW^R STffASSe &Iacgr;>0 ·. 0^30· .KREFELD 1 M (02151)2 82 22 and 20469

bar in einem Rahmenholm 1 untergebracht und darin mit einem Festlager 27 sowie einem Loslager 28 gehalten ist.bar is housed in a frame member 1 and is held therein by a fixed bearing 27 and a floating bearing 28.

- 9- 9

Claims (1)

JWALT DR STARK · Me&euro;R6Ek STHA1SiSt1 &Idigr;4&thgr; ,04150'KREFElD W: (021 51)28222 &ugr; 204 69 &Ggr; ! ! · · · ·■ ·JWALT DR STARK · Me&euro;R6Ek STHA 1 SiSt 1 &Idigr;4&thgr;,04150'KREFElD W: (021 51)28222 &ugr; 204 69 &Ggr; ! ! · · · ·■ · &bull; · · ■· · ■ AnsprücheExpectations 1. Schrumpfrahmen mit einem an ein Gebläse anfchließbaren Lufteinlaß, daran anschließenden Luftführungskanälen, in denen elektrisch beheizbare Heizelemente angeordnet sind und mit einem an den Innenseiten des Schrumpfrahmens angeordneten Luftauslaß für die Heißluft, dadurch gekennzeichnet, daß die Luftführungskanäle Abschnitte (8, 9) aufweisen, die sich in Querschnittsebenen des Rahmens (1) erstrecken und einen U-förmigen Strömungsweg für die aufzuheizende Luft definieren und daß die Heizelemente (12, 13) in wenigstens einem der U-Schenkel des Strömungswegs angeordnet sind.1. Shrink frame with an air inlet that can be connected to a fan, air guide channels connected thereto, in which electrically heatable heating elements are arranged and with an air outlet for the hot air arranged on the inner sides of the shrink frame, characterized in that the air guide channels have sections (8, 9) that extend in cross-sectional planes of the frame (1) and define a U-shaped flow path for the air to be heated and that the heating elements (12, 13) are arranged in at least one of the U-legs of the flow path. 2. Schrumpfrahmen nach Anspruch 1, gekennzeichnet durch einen einseitig offenen Schacht (4) mit einer darin angeordneten Trennwand (7), die von der Schacht öffnung ausgeht und mit Abstand vor dem geschlossenen Schachtende (6) endet, wobei ei' zwischen der Trennwand (7) und einer Schachtwand (5) gebildeter Abschnitt (8) des Ströpiungsweges an den Lufteinlaß und der andere Abschnitt (9) an den Luftauslaß angeschlossen ist.2. Shrink frame according to claim 1, characterized by a shaft (4) open on one side with a partition wall (7) arranged therein, which extends from the shaft opening and ends at a distance in front of the closed shaft end (6), with a section (8) of the flow path formed between the partition wall (7) and a shaft wall (5) being connected to the air inlet and the other section (9) being connected to the air outlet. 3. Schrumpfrahmen nach Anspruch oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß der Schacht (4) außenseitig in Isoliermaterial (20) eingebettet ist.3. Shrink frame according to claim 1 or 2, characterized in that the shaft (4) is embedded on the outside in insulating material (20). -IU--IU- PATENTANWALT DH STARK M(J)FIJSEp STHAS&h 1MO , "Ö.4J5U. KH(FELD /d (021 51) 2B222U. 204 «PATENT ATTORNEY DH STARK M(J)FIJSEp STHAS&h 1 MO , "Ö.4J5U. KH(FELD /d (021 51) 2B222U. 204 « 4. Schrumpfrahmen nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, daß ir beiden Abschnitte, (8, 9) Heizelemente (12, 13) angeordnet sind.4. Shrink frame according to one of claims 1 to 3, characterized in that heating elements (12, 13) are arranged in both sections (8, 9). r) . Sehrumpfrahmen nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, daß die Heizelement.!' (12, 13) als Heizstäbe ausgebildet sind, die si'h in Längsrichtung des Schachtes (4) erstrecken und die an wenigstens zwei Schotten (18) abgestützt sind, welche zwischen der Trennwand (7) und den Schachtwänden (5) angeordnet si>d. r ). Shroud frame according to one of claims 1 to 4, characterized in that the heating elements (12, 13) are designed as heating rods which extend in the longitudinal direction of the shaft (4) and which are supported on at least two bulkheads (18) which are arranged between the partition wall (7) and the shaft walls (5). 6. Schrumpf rahmen nach einem der Ansprüc e 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, daß die Anschlußenden (14, 15) der Heizstäbe (12, 13) elektrisch leitend miteir tinder verbunden sind.6. Shrink frame according to one of claims 1 to 5, characterized in that the connection ends (14, 15) of the heating rods (12, 13) are electrically conductively connected to one another. 7. Schrumpf rahmen nach einem der Ansprüche 1 bis 6 dadurch gekennzeichnet, daß die Heizstäbe (12,7. Shrink frame according to one of claims 1 to 6, characterized in that the heating rods (12, 13) U-förmig ausgebildet sind und die gleichpoligen Anschlußenden (14. 15) benachbarter Heizstäbe durch Stromschienen (16) miteinandpr verbunden sind.13) are U-shaped and the same-pole connection ends (14. 15) of adjacent heating rods are connected to one another by busbars (16). 8. Schrumpf rahmen nach einem der Ansprüche 1 bis 7, dadurch gekennzeichnet, daß die Heizstäbe bzw. ihre U-Schenkel (12, 13) in einer Querschnittsprojektion des Schachtes (4) unter einem Winkel zur Trennwand (7) angeordnet sind, wobei der Abstand der Stabmitten gleich oder größer als der zweifache Stabdurchmesser ist.8. Shrink frame according to one of claims 1 to 7, characterized in that the heating rods or their U-legs (12, 13) are arranged in a cross-sectional projection of the shaft (4) at an angle to the partition wall (7), the distance between the rod centers being equal to or greater than twice the rod diameter. 9. Schrumpfrahmen nach einem der Ansprüche 1 bis 8, dadurch gekennzeichnet, daß der Schacht (4) aufrecht stehend mit unten abgeordneter Schachtöffnung im Rahmen (1; angeordnet ist.9. Shrink frame according to one of claims 1 to 8, characterized in that the shaft (4) is arranged in an upright position with the shaft opening positioned at the bottom in the frame (1). - 1 1 -- 1 1 - PATTf1 ANWALT DR STARK MOeRfiEF) SinA3S£'iio .0-41StTJ(REFELD V*,' (0 21 51) 2 82 22 &ugr; 204PATTf 1 LAWYER DR STARK MOeRfiEF) SinA3S£'iio .0-41StTJ(REFELD V*,' (0 21 51) 2 82 22 &ugr; 204 MOeRfiEF) SinA3S£'iio .0-41StTJ(REFELD V*,' (0 21 51)MOeRfiEF) SinA3S£'iio .0-41StTJ(REFELD V*,' (0 21 51) 10. Schrumpfrahmen nach einem der Ansprüche 1 bis 8, dadurch gekennzeichnet, daß der Schacht (4) hoirzontal liegend oder unter einem Winkel zur Horizontalen im Rahmen (1) angeordnet ist.10. Shrink frame according to one of claims 1 to 8, characterized in that the shaft (4) is arranged horizontally or at an angle to the horizontal in the frame (1). 11. Sehrumpfrahmen nach einem der Ansprüche 1 bis 11, dadurch gekennzeichnet, daß der Luftauslaß als sich länqs der Innenseiten des Rahmens (1) erstreckende Schlitzdüse (11) ausgebildet ist, die beidseitig von Leitblechen (24, 25) begrenzt ist, die unter einem Winkel zur Rahmenebene angeordnet sind, wobei zwischen der Schlitzdüse (11) und dem Schacht (4) ein Kanalabschnitt (21, 22) angeordnet ist, der einen direkten Austritt der11. Shroud frame according to one of claims 1 to 11, characterized in that the air outlet is designed as a slot nozzle (11) extending along the inner sides of the frame (1), which is delimited on both sides by guide plates (24, 25) arranged at an angle to the frame plane, a channel section (21, 22) being arranged between the slot nozzle (11) and the shaft (4), which allows the air to exit directly. von den Heizstäben (12, 13) abgegebenen Wärmestrahlung verhindert.heat radiation emitted by the heating elements (12, 13) is prevented. 12. Sch rumpf rahmen nach einem der Ansprüche 1 bis12. Shrink frame according to one of claims 1 to 11, dadurch gekennzeichnet, daß die Winkelstellung zumindest eines der Leitbleche (24, 25) veränderbar ist.11, characterized in that the angular position of at least one of the guide plates (24, 25) is variable. 13. Schrumpf rahmen nach einem der Ansprüche 1 bis13. Shrink frame according to one of claims 1 to 12, dadurch gekennzeichnet, daß am Rahmen (1)12, characterized in that on the frame (1) in Richtung auf den Gutstapel verstellbare Luftstauelemente (26) angeordnet sind.Air baffle elements (26) adjustable in the direction of the stack of goods are arranged. 14. Schrumpfrahmen nach einem der Ansprüche 1 bis14. Shrink frame according to one of claims 1 to 13, dadurch gekennzeichnet, daß der Rahmen (1) senkrechte Wände als Heißluftführung aufweist.13, characterized in that the frame (1) has vertical walls as hot air ducts. 15. Schrumpfrahmen nach einem der Ansprüche 1 bis15. Shrink frame according to one of claims 1 to 14, dadurch gekennzeichnet, daß auf dem Rahmen (1) eine Haube angeordnet ist.14, characterized in that a hood is arranged on the frame (1). - 12 -- 12 - PATENTANWALT DR. STARK KiQE(JSER STRA6SE' J4O > D-41bU KREFELD vo (02151)28222 u 20469PATENT ATTORNEY DR. STARK KiQE(JSER STRA6SE' J4O > D-41bU KREFELD vo (02151)28222 u 20469 16. Schrumpfrahmen nach einem der Ansprüche 1 bis 15, dadurch gekennzeichnet, daß im Außenbereich des Rahmens (1) ein vom Lufteinlaß ausgehender Luftvertei1 kanal (2) angeordnet ist, der Luftübergangsöffnungen (3) zu den zwischen den Schotten (18) gebildeten Teilkanälen (19) aufweist.16. Shrink frame according to one of claims 1 to 15, characterized in that an air distribution channel (2) extending from the air inlet is arranged in the outer region of the frame (1), which has air transition openings (3) to the partial channels (19) formed between the bulkheads (18). 1/ . Schrumpfrahmen nach Anspruch 16, dadurch gekennzeichnet, daß die Größe der Luftübergangsöffnungen (3 ) veränderbar i st.1/ . Shrink frame according to claim 16, characterized in that the size of the air transfer openings (3) is variable. - 13 -- 13 -
DE8902969U 1989-03-10 1989-03-10 Shrink frame with electrical heating Expired DE8902969U1 (en)

Priority Applications (9)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE8902969U DE8902969U1 (en) 1989-03-10 1989-03-10 Shrink frame with electrical heating
NO90900771A NO900771L (en) 1989-03-10 1990-02-19 DEVICE FOR TREATMENT OF SHRINKLE PLASTIC.
EP90103369A EP0386530B1 (en) 1989-03-10 1990-02-22 Shrinking frame with electric heating elements
DE9090103369T DE59001223D1 (en) 1989-03-10 1990-02-22 SHRINK FRAME WITH ELECTRIC HEATING.
AT90103369T ATE88432T1 (en) 1989-03-10 1990-02-22 SHRINK FRAME WITH ELECTRIC HEATER.
PL90284186A PL164226B1 (en) 1989-03-10 1990-03-06 Frame for shrink wrapping with electric heating
DD33850890A DD292418A5 (en) 1989-03-10 1990-03-08 SHELVING FRAME WITH ELECTRIC HEATING
SU904743418A RU1813057C (en) 1989-03-10 1990-03-09 Frame to thermosetting device with electrical hearting of shrinkable films or jackets wrapped around stacks of articles
US07/491,678 US5111528A (en) 1989-03-10 1990-03-12 Apparatus for heat shrinking wrapping using electrical air heating

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE8902969U DE8902969U1 (en) 1989-03-10 1989-03-10 Shrink frame with electrical heating

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE8902969U1 true DE8902969U1 (en) 1989-05-03

Family

ID=6836966

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE8902969U Expired DE8902969U1 (en) 1989-03-10 1989-03-10 Shrink frame with electrical heating

Country Status (2)

Country Link
DD (1) DD292418A5 (en)
DE (1) DE8902969U1 (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5111528A (en) * 1989-03-10 1992-05-05 Msk-Verpackungs-Systems Gesellschaft Mit Beschrankter Haftung Apparatus for heat shrinking wrapping using electrical air heating

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5111528A (en) * 1989-03-10 1992-05-05 Msk-Verpackungs-Systems Gesellschaft Mit Beschrankter Haftung Apparatus for heat shrinking wrapping using electrical air heating

Also Published As

Publication number Publication date
DD292418A5 (en) 1991-08-01

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP3504363A1 (en) Oxidation furnace
DE102010007481A1 (en) oxidation furnace
DE2402807A1 (en) COOLING TOWER WITH INCLINED THIN FILM BED
DE3437259C2 (en)
EP2115841A1 (en) Carrying device for busbars
EP0192169A2 (en) Device for the contactless guiding of material webs, in particular metal webs, by means of a gas
EP2554483A1 (en) Shrink tunnel
DE102005030501A1 (en) Drying device especially for drying saw wood has interconnected drying chambers with common flow generating unit for circulating drying air flow around inside of chambers, and heating device for heating drying air
DE3823448A1 (en) DEVICE FOR HEATING THE PASSENGER COMPARTMENT OF A MOTOR VEHICLE
DE3007752C2 (en) Arrangement for the application of material webs
EP0386530B1 (en) Shrinking frame with electric heating elements
EP0586784B1 (en) Apparatus for the formation of an air flow system for the treatment of running web-like material
EP0190602A1 (en) Stator easing for a surface cooled electrical machine
DE8902969U1 (en) Shrink frame with electrical heating
EP2586717B1 (en) Shrink tunnel
DE1430300C3 (en) Device for regulating and directing the air flow blown through an air outlet opening into the vehicle cabin of a motor vehicle
DD255201B5 (en) DEVICE FOR THE HEAT TREATMENT OF TRACKS, IN PARTICULAR TEXTILE TRACKS
DE3116836A1 (en) METHOD AND DEVICE FOR HOT-AIR DRYING TEXTILE GOODS
DE2809927A1 (en) DRAIN COOLER
DE4131800A1 (en) Modular packaging machine with overhead power supply channel - has control units installed on limbs of centre section behind sidewalls pivotable for access
DE3407458A1 (en) Method and device for flooding a space surrounded by a wall with a gas
DE1930097A1 (en) Device for packing continuously moving goods by shrinking on shrink films
DE3411814A1 (en) PLANT FOR THE PRODUCTION OF CHOCOLATE ARTICLES
DE2056190C3 (en) Nozzle dryer for continuously running web-shaped material
DE8502977U1 (en) Stator housing for a surface-cooled electrical machine