DE4402800A1 - Coin-operated amusement machine using double-sided card displays - Google Patents

Coin-operated amusement machine using double-sided card displays

Info

Publication number
DE4402800A1
DE4402800A1 DE19944402800 DE4402800A DE4402800A1 DE 4402800 A1 DE4402800 A1 DE 4402800A1 DE 19944402800 DE19944402800 DE 19944402800 DE 4402800 A DE4402800 A DE 4402800A DE 4402800 A1 DE4402800 A1 DE 4402800A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
money
symbol
entertainment apparatus
characterized
apparatus according
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Ceased
Application number
DE19944402800
Other languages
German (de)
Inventor
Karl-Heinz Schuster
Harald Machwirth
Karin Heinen
Konrad Rieck
Gerhard Ochs
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
NSM AG
Original Assignee
NSM AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Classifications

    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07FCOIN-FREED OR LIKE APPARATUS
    • G07F17/00Coin-freed apparatus for hiring articles; Coin-freed facilities or services
    • G07F17/32Coin-freed apparatus for hiring articles; Coin-freed facilities or services for games, toys, sports or amusements, e.g. casino games, online gambling or betting
    • G07F17/326Game play aspects of gaming systems
    • G07F17/3262Player actions which determine the course of the game, e.g. selecting a prize to be won, outcome to be achieved, game to be played
    • G07F17/3265Influencing the position of stopped moving members to achieve a winning arrangement, e.g. nudging, shuffling, holding

Abstract

The cards (6) depicted on rotors (4) of "fruit-machine" type carry symbols (7) alternately on front and back only and are visible through three windows (3), adjacent backs (8) being patterned like conventional playing cards, and displayed when the top card is rotated through one step. The player wins when the rotation of a "back" by a selected pushbutton (10) brings up a winning symbol. Winnings may be distributed (11) or accumulated (12), and risk multipliers (17, 24) activated by a button (21) with the risk of loss (20) of any accumulated winnings. Two concealed cards can be "drawn" when a jackpot (23) is full.

Description

Die Erfindung bezieht sich auf ein geldbetätigtes Unterhal tungsgerät mit einer Symbol -Spieleinrichtung aus mehreren als Symbolträger dienenden und hinter Ablesefenstern ange ordneten Klappkarten-Karussellen, deren Klappkarten abwech selnd nur auf der Vorderseite oder auf der Rückseite ein Symbol tragen und die nach ihrer Durchwirbelung in einer die Symbole sämtlicher sichtbaren Klappkartenpaare verdeckenden Anzeigelage stehenbleiben, und mit einer rechnergesteuerten Steuereinheit zur Spielablaufsteuerung. The invention relates to a money-operated Unterhal processing apparatus serving a symbol -Spieleinrichtung of a plurality of a symbol carrier and behind display windows arranged flip card carousels, the folding cards abwech nately only on the front or on the back carry a symbol and the following its turbulence in a stop the symbols of all the visible pairs of flip cards occluding display position, and with a computer-controlled control unit for game play control.

Geldbetätigte Spielgeräte sind in den verschiedensten Aus führungsformen bekannt. Money-operated toys are in various forms from management known. Sie besitzen in der Regel drei Umlaufkörper, die walzen- oder scheibenförmig ausgebildet sein können. You have three Recirculating that may be roller-trained or disc-shaped normally. Auf der von außen durch Ablesefenster einseh baren Oberfläche tragen die Umlaufkörper Symbole. On the einseh from the outside through the reading window cash surface of the rotational body carry symbols. Die Um laufkörper werden üblicherweise nacheinander stillgesetzt und nachdem alle Umlaufkörper zum Stillstand gekommen sind, entscheidet die in den Ablesefenstern erscheinende Symbol kombination über Gewinn oder Verlust. The order running body are usually shut down one by one and after all Recirculating have come to a standstill, which appears in the display windows icon decides combination between profit and loss. Dies ist aus einem an der Frontseite des Unterhaltungsgerätes vorgesehenen Gewinn plan ersichtlich. This is the plan of a provided at the front of the entertainment unit profit seen. Da für den Einbau der Umlaufkörper nur ein begrenzter Raum zur Verfügung steht, kann auf dem Umfang bzw. der Vorderseite der Umlaufkörper nur eine begrenzte Anzahl von Symbolen dargestellt werden. Since only a limited space available for installation of the revolving members, only a limited number of symbols can be displayed on the periphery or the front of the revolving members.

Um diesen Nachteil zu beseitigen, ist bereits aus der DE 38 04 862 C2 ein münzbetätigtes Spielgerät mit hinter zugehö rigen Sichtfenstern angeordneten Klappkarten-Karussellen bekannt, deren umfangsseitig benachbarte Klappkarten mit den einander zugewandten Seiten ein Klappkartenpaar zur Anzeige eines spielmitentscheidenden Symbols bilden. In order to eliminate this drawback, a coin-operated game machine with arranged behind zugehö membered viewing windows flip card carousels is already known from DE 38 04 862 C2, form the circumferentially adjacent folding cards with the facing sides of a folding pair of cards for displaying a spielmitentscheidenden symbol. Zur Steuerung des gesamten Spielablaufes und der schrittweisen Weiter schaltung der Klappkarten-Karusselle ist ein einen Zufalls generator enthaltender Mikroprozeßrechner vorgesehen. To control the entire game sequence and the gradual Next circuit of the flip card carousels one a random generator is provided containing micro process computer. Sämt liche Klappkarten eines jeden Klappkarten-Karussells tragen abwechselnd nur auf der Vorderseite oder auf der Rückseite ein spielmitentscheidendes Symbol. All different classes of folding cards of each flip card carousel carry alternately only on the front or on the back of a spielmitentscheidendes symbol. Nach der Durchwirbelung der Klappkarten-Karusselle bleiben sämtliche Klappkarten paare in einer Anzeigelage stehen, in welcher keine Symbole angezeigt werden. After the turbulence of the flip card carousels all Klappkarten remain pairs in a display position are to be displayed in which no symbols. Anschließend werden sämtliche Klappkarten paare rechner- und/oder tastengesteuert um einen Schritt zur Darstellung der spielentscheidenden Symbolkombination wei tergeschaltet. Subsequently, all folding cards couple computing and / or switch controlled by a step for displaying the game-winning symbol combination wei tergeschaltet. Der Spieler kann also erst nach dem Aufdeck vorgang sämtlicher verdeckter Symbole erkennen,ob er einen Gewinn erreicht hat oder nicht, was insofern nachteilig ist, als eine relativ große Zeitspanne bis zum Erkennen des Spielergebnisses durch den Spieler vergeht. The player can therefore only after the trace process all hidden symbols identify whether it has reached a profit or not, which is disadvantageous when a relatively large amount of time to recognize the game result goes by the player.

Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, bei einem Unter haltungsgerät der eingangs genannten Art den Spielablauf zu vereinfachen und mit größerem Spielanreiz auszugestalten, um so den Unterhaltungswert für den Spieler zu erhöhen. The object of the invention is based is to simplify the gameplay at a negative attitude gets the type mentioned above and to design with greater incentive to play, so as to increase the entertainment value for the player.

Diese Aufgabe wird erfindungsgemäß dadurch gelöst, daß bei verdeckter Anzeigelage der Klappkartenpaare durch Betätigung einer Auswahltaste eines der Klappkartenpaare um einen Schritt zur Darstellung eines Symbols, das nach einem vorge gebenen Gewinnplan über Gewinn oder Verlust entscheidet, weiterschaltbar ist. This object is inventively achieved in that at concealed display position of the folding card pairs, is indexable by operating a selection button of one of the folding card pairs by a step for displaying a symbol decision after a pre-given profit plan of gain or loss.

Durch diese Maßnahme ist es möglich, dem Spieler bereits nach dem Aufdeckvorgang eines einzigen verdeckten Symbols anzuzeigen, ob er gewonnen hat oder nicht, dh die anderen verdeckten Symbole müssen nicht zusätzlich zur Festlegung eines Spielergebnisses freigelegt werden. By this measure, it is possible to display the player after the decapping a single hidden symbol, whether he won or not, that is, the other hidden symbols must not be in addition to determining a match result exposed. Es kann also unmittelbar nach dem Aufdecken eines einzigen verdeckten Symbols das nächste Spiel beginnen. so it can begin immediately after unraveling a single hidden symbol the next game. Diese Ausgestaltung des Unterhaltungsgerätes erlaubt es sonach auf einfache Art das bekannte "Hütchen-Spiel", bei dem von einem Spieler ein Gegenstand unter ein Hütchen von mehreren Hütchen gelegt wird und anschließend die Hütchen in beliebiger Reihenfolge zueinander verschoben werden, woraufhin ein anderer Spieler nunmehr erraten muß, unter welchem Hütchen sich der Gegen stand befindet, zu simulieren, und zwar dadurch, daß der Spieler frei bestimmen kann, welches der in verdeckter An zeigelage befindliche Klappkartenpaar in eine das Symbol darstellende Anzeigelage umgeklappt werden soll, wobei im Falle des Aufdeckens des Gewinn-Symbols, das dem Gegenstand des "Hütchen-Spiels" entspricht, der Spieler gewonnen hat, während beim Auftreten eines anderen Symbols, das einem leeren Hütchen beim "Hütchen-Spiel" entspricht, der Spieler verloren hat. This embodiment of the entertainment device allows THEREFORE easily the famous "hat game" in which a player an object after which another player is placed under a cap of several cones and then the cones are moved in any order with each other, guess now must, under which cap is located opposite was to simulate, namely the fact that the player can freely decide which of the icon representing display position is to be folded over in face-to see location Klappkarten pair located in a, and in the case of uncovering the gain -Symbols corresponding to the subject of the "hat game," the player has won, lost during the occurrence of another symbol that corresponds to an empty hat at the "hat game," the player.

Um dem Spieler insbesondere bei einem Verlust anzuzeigen, welches verdeckte Klappkartenpaar er hätte gegebenenfalls umklappen müssen, um einen Gewinn zu erreichen, werden nach einer vorteilhaften Ausgestaltung der Erfindung nach dem ta stengesteuerten Aufdecken eines Klappkartenpaars die anderen Klappkartenpaare rechnergesteuert in eine die Symbole dar stellende Anzeigelage umgeklappt. To indicate to the player especially at a loss, which concealed folding pair of cards he may have to fold to achieve a profit, the invention after ta stengesteuerten revealing a folding card pair Vice end display location, the other flip pairs of cards under computer control at a the symbols represent to an advantageous embodiment folded ,

Zur weiteren Erhöhung des Spielanreizes ist nach einer vor teilhaften Weiterbildung der Erfindung der Symbol-Spielein richtung mindestens ein aus mehreren beleuchtbaren Anzeige elementen bestehender Jackpot zugeordnet, der in Abhängig keit von dem Aufdecken des Gewinn-Symbols in der Symbol- Spieleinrichtung um mindestens einen Schritt auffüllbar ist. To further increase the playing appeal is assigned at least one elements of a plurality of illuminable display existing jackpot front part embodiment of the invention the symbol Spielein direction in Depending speed of the uncovering of the prize symbol in the symbol playing means by at least one step refillable after a is. Hierbei sind zur Erhöhung der Gewinnchance zweckmäßi gerweise in Abhängigkeit von dem Vorliegen einer vorgegebe nen oder zufallsgesteuert festgelegten Anzahl beleuchteter Anzeigeelemente des Jackpots aus der verdeckten Anzeigelage der Klappkartenpaare mindestens zwei Klappkartenpaare durch Betätigung zugehöriger Auswahltasten um einen Schritt wei terschaltbar. Here, at least two folding card pairs are white terschaltbar by actuation of associated selector keys by one step to increase the chance of winning zweckmäßi gerweise in response to the presence of a pre give NEN or randomly determined number of illuminated display elements of the jackpots from the hidden display position of the flap pairs of cards. Dadurch wird dem Spieler die Möglichkeit ge boten, innerhalb eines Spiels zwei Aufdeckvorgänge durchzu führen. This is the player the opportunity offered ge lead two Aufdeckvorgänge durchzu within a game.

Damit dem Spieler eine große Variationsbreite unterschied licher Gewinnchancen und Gewinnarten beim Auffüllen des Jackpots angeboten werden kann, werden nach einer weiteren Ausgestaltung des Erfindungsgegenstandes in Abhängigkeit von dem Vorliegen einer vorgegebenen oder zufallsgesteuert fest gelegten Anzahl beleuchteter Anzeigeelemente des Jackpots Geld-, Sonderspiele-, Punkte- und/oder Freispielgewinne ge geben. This gives the player a wide range of variation differed Licher odds and winning ways when filling the jackpot can be offered to a further embodiment of the subject invention, depending on the existence of a predetermined or randomly determined number of illuminated display elements of the jackpot money, Sonderspiele-, points and / or free play gains ge give.

Bei einer weiteren Ausführungsform des Unterhaltungsgerätes, bei der das Unterhaltungsgerät eine bei Einsatz eines be reits erzielten Gewinns diesen bei Verlustgefahr erhöhende Risiko-Spieleinrichtung mit mehreren, eine Risikoleiter bil denden gewinnindividuellen Anzeigefeldern aufweist, ist be vorzugt mindestens einem Anzeigefeld der Risiko-Spielein richtung seitlich eine aus mehreren, in steigender Reihen folge mit höheren Gewinnen belegten Anzeigefeldern beste hende Anzeigeleiter zugeordnet, in die beim Vorliegen einer bestimmten Auffüllung des Jackpots durch Betätigung einer Taste umgestiegen werden kann. In a further embodiment of the entertainment device in which the entertainment device when using a be already profits made having a this increasing at risk of loss risk playing device with several, a risk ladder bil Denden winning individual display panels is be vorzugt at least one display panel of the risk Spielein direction laterally a associated with one of a plurality of rows in rising sequence with higher profits occupied display fields best immediate indicator circuit, in which can be switched by pressing a button in the presence of a specific population of the jackpots. So ergibt sich eine weitere Steigerung des Unterhaltungswertes für den Spieler, da ihm die Möglichkeit geboten wird, durch Umsteigen von der Risi koleiter in die Anzeigeleiter schneller im Vergleich zu den in der Risikoleiter angebotenen Gewinnen höhere Gewinne zu erzielen. This results in a further increase in entertainment value to the player, since the possibility is offered to him, to be achieved by transfer of the risk to the co-head advertising manager faster compared to those presented in the risk ladder profits higher profits.

Bei einer weiteren vorteilhaften Ausgestaltung des erfin dungsgemäßen Unterhaltungsgerätes erfolgt nach dem Einstieg in die der Risikoleiter zugeordnete Anzeigeleiter durch Be tätigung einer Taste ein neues Spiel in der Symbol-Spiel einrichtung, bei dem nach dem Aufdecken eines Gewinn-Symbols der nächsthöhere Gewinn in der Anzeigeleiter erzielt wird, wobei dieser Vorgang bis zum Erreichen des Höchstgewinns fortgesetzt werden kann. In a further advantageous embodiment of the OF INVENTION to the invention entertainment device takes place after the entry into the associated one of the risk ladder display conductor by Be actuation of a key, a new game in the symbol playing device, in which achieved the next higher gain in the indicator circuit by uncovering a winning symbol is, this operation may be continued up to reaching the maximum profit. Auf diese Weise wird die Spielspan nung erhöht und der Spielablauf abwechslungsreicher gestal tet. In this way the game clamping voltage is increased and the gameplay more varied decor with dark tet.

Es versteht sich, daß die vorstehend genannten und die nach stehend noch zu erläuternden Merkmale nicht nur in der je weils angegebenen Kombination, sondern auch in anderen Kom binationen oder in Alleinstellung verwendbar sind, ohne den Rahmen der vorliegenden Erfindung zu verlassen. It is understood that the usable mentioned above and those yet combinations not only in the weils each specified combination but also in other Kom by standing to be explained features or in isolation, without leaving the scope of the present invention.

Der der Erfindung zugrundeliegende Gedanke wird in der nach folgenden Beschreibung anhand eines Ausführungsbeispieles, das in der Zeichnung dargestellt ist, näher erläutert. The underlying idea of ​​the invention is explained in detail in the following description by reference to an embodiment represented in the drawing. Die einzige Figur der Zeichnung zeigt eine Frontansicht eines erfindungsgemäßen Unterhaltungsgerätes. The only figure of the drawing shows a front view of an entertainment device according to the invention.

Das mit einer einen Zufallsgenerator und einen Mikrocomputer umfassenden Steuereinheit zur Spielablaufsteuerung versehene Unterhaltungsgerät weist ein Gehäuse 1 mit auf seiner Front seite 2 angebrachten Ablesefenstern 3 auf, hinter denen drei nebeneinanderliegende Klappkarten-Karusselle 4 einer Symbol- Spieleinrichtung 5 angeordnet sind. The provided with a a random number generator and a microcomputer comprehensive control unit for game progress control entertainment device comprises a housing 1 having mounted on its front page 2 display windows 3, behind which three adjacent flip card carousels 4 of a symbol playing means 5 are arranged. Der Mikrocomputer be stimmt den gesamten Spielablauf einschließlich der Gewinn ermittlung und Gewinnauszahlung. Microcomputer be true the entire game play including the profit determination and profit payout. Die Steuer- und Rechenfunk tionen werden hierbei entsprechend den Programmen des Mikro computers ausgeführt, die sämtlichen erforderlichen Funktio nen angepaßt werden können. The control and calculation functions can be executed in this case in accordance with the programs of the microcomputer, which all necessary func NEN can be adapted.

Die Klappkarten 6 eines jeden Klappkarten-Karussells 4 tragen abwechselnd nur auf der Vorderseite oder auf der Rückseite ein Symbol, dh, wenn sich auf der Vorderseite einer Klappkarte 6 ein Symbol befindet, dann sind die Rückseite derselben Klappkarte und die Vorderseiten der benachbarten Klappkarten symbolfrei , und wenn sich auf der Vorderseite einer Klappkarte kein Symbol befindet, dann sind die Rückseite derselben Klappkarte und die Vorderseiten der benachbarten Klappkarten mit einem Symbol versehen. The folding cards 6 of each flip card carousel 4 carry alternately only on the front or at the back one symbol, ie, when an icon is located on the front side of a folding card 6, then the back side thereof folding card, and the front sides of the adjacent folding cards are symbol-free, and if there is no icon located on the front side of a folded card, then the back side thereof folding card, and the front sides of the adjacent folding cards are provided with a symbol. Die Sym bole auf den einander zugewandten Seiten zweier umfangssei tig benachbarter Klappkarten 6 sind jeweils als Spielkarten- Halbsymbole 7 ausgeführt, und auf den einander zugewandten symbolfreien Seiten zweier umfangsseitig benachbarter Klapp karten befindet sich jeweils eine übliche Rückseiten-Muste rung 8 der bekannten Spielkarten. The Sym bole on the mutually facing sides of two umfangssei tig adjacent folded cards 6 are each designed as a playing card halfsymbols 7, and cards on the facing symbol-free sides of two circumferentially adjacent folding is located in each case a common back-patte tion 8 of known playing cards. Steht ein Klappkartenpaar 9 eines Klappkarten-Karussells 4 in der Anzeigelage, in der die beiden Spielkarten-Halbsymbole 7 einer Spielkarte in dem zugehörigen Ablesefenster 3 erkennbar sind, so stellen diese beiden Spielkarten-Halbsymbole 7 eine vollständige Spielkar te dar. Wird nun dieses Klappkarten-Karussell 4 über einen Schrittmotor um einen Schritt weitergeschaltet, dann klappt die obere Klappkarte von der Vorderseiten-Anzeigelage in ei ne Rückseiten-Anzeigelage um, wodurch nunmehr im Ablesefen ster 4 zwei Spielkarten-Rückseiten-Musterungen 8 erscheinen. Is a convertible cards pair 9 of a flip card carousel 4 in the display position in which the two playing cards half symbols 7 are seen a playing card in the associated reading window 3, these two playing cards halfsymbols 7 provide a complete Spielkar te represents. If now this Klappkarten- carousel 4 indexed by a stepper motor by one step then folds the upper folding card of the front-side display position in egg ne backside display position to thereby now most in Ablesefen 4 two playing cards reverse patterns appear. 8 Wird anschließend das Klappkarten-Karussell 4 wiederum um einen Schritt weitergeschaltet, dann ist im Ablesefenster 3 wieder eine vollständige Spielkarte erkennbar. Then the flip card carousel 4 again advanced by one step, then a full game card can be seen again in the reading window. 3 Somit er scheint beim Umklappen sämtlicher Klappkarten 6 eines Klapp karten-Karussells 4 im zugehörigen Ablesefenster 3 abwech selnd eine vollständige Spielkarte oder die Spielkarten- Rückseiten-Musterung 8 . Thus, it appears when folding all Klappkarten 6 a folding cards carousel 4 in the accompanying reading window 3 abwech nately a complete game card or playing card backs patterning. 8 Jedem Klappkarten-Karussell 4 ist eine Auswahltaste 10 zum Weiterschalten um einen Schritt des sich in einer verdeckten Anzeigelage befindlichen Klappkar ten-Karussells 4 zugeordnet. Each flip card carousel 4 10 is associated with a select button for advancing to a step of Klappkar th carousel 4 is located in a concealed position indicator.

Zu Beginn eines Spieles werden sämtliche Klappkarten-Karus selle 4 in Drehung versetzt und bleiben nach ihrer Durchwir belung rechnergesteuert in einer Anzeigelage stehen, in der sämtliche Klappkartenpaare 9 eine Spielkarten-Rückseiten- Musterung 8 zeigen, dh die unmittelbar nachfolgenden Spielkarten-Halbsymbole 7 sind verdeckt. At the start of a game all the flip card Karus be displaced Selle 4 in rotation and remain after their Durchwir belung under computer control in a display position are provided, in which all the flip card pairs 9 show a playing card Rückseiten- patterning 8, that is, the immediately subsequent playing cards half symbols 7 are covered , Der Spieler kann nun eine der Auswahltasten 10 betätigen, um das entsprechen de Klappkarten-Karussell 4 aufzudecken. The player can now press one of the selection keys 10 to reveal the corresponding de flip card carousel fourth Deckt der Spieler ein Symbol auf, das nach einem vorgegebenen Gewinnplan ein Gewinn-Symbol ist, so erhält der Spieler einen Gewinn. the player reveals an icon that is a winning symbol according to a predetermined gain schedule, the player obtains a profit. Wird demgegenüber ein Symbol aufgedeckt, das nach dem vorgegebe nen Gewinnplan ein Verlust-Symbol ist, so hat der Spieler verloren. To the contrary, a symbol uncovered, which is a loss icon accordance with the procedure give nen profit plan, the player has lost. Im dargestellten Ausführungsbeispiel hat der Spieler die mittlere Auswahltaste 10 betätigt und in dem zugehörigen Klappkarten-Karussell 4 die Spielkarte "Kreuz- Bube" gezogen, die nach dem Gewinnplan das Gewinnsymbol darstellt. In the illustrated embodiment, the player has operated the center selection key 10 and drawn into the associated flip card carousel 4, the playing card "cross jack", which is the winning symbol according to the Winnings Plan. Rechnergesteuert wurde bereits das linke Klappkarten-Karussell 4 aufgedeckt, während das rechte Klappkarten-Karussell 4 noch rechnergesteuert um einen Schritt weitergeschaltet wird. The left flip card carousel 4 was computer controlled been uncovered, while the right flip card carousel 4 still under computer control is advanced by one step.

Im Falle eines Gewinns, dh beim Aufecken des Gewinnsymbols (Spielkarte "Kreuz-Bube"), kann eine Gewinnausschüttung in bar, dh durch Münzausgabe in eine Auszahlschale 11 oder durch Aufaddieren in einer Münzanzeige 12 erfolgen, wobei das Guthaben durch Betätigung einer unterhalb eines Münz einwurfschlitzes 13 einer nicht näher dargestellten Münz einheit liegenden Rückgabetaste 14 in die Auszahlschale 11 abrufbar ist. In the event of a win, that is, when Aufecken the winning symbol (playing card "cross-Jack"), a payout may be in bar, that is done by issuing coins in a cash box 11 or by adding up in a Münzanzeige 12, wherein the credit by operating a below a coin insertion slot 13 of a coin return button lying unit 14 not shown in detail is available in the dispensing tray. 11 Der Münzeinheit ist eine Anzeige 15 zur Dar stellung der Höhe des Einsatzes für ein Spiel zugeordnet, dh in diese Anzeige 15 wird der für ein Spiel erforder liche Geldbetrag angezeigt. The coin unit is a display 15 for Dar position of the bet for a game associated with, ie in this display 15 the erforder Liche for a game money amount is displayed. Zur Veränderung der Höhe des Spieleinsatzes ist unterhalb der Anzeige 15 eine Taste 16 vorgesehen, bei deren Betätigung unterschiedliche Spielein satzhöhen in der Anzeige 15 erscheinen. To change the height of the stake, a key 16 is provided below the display 15, when actuated Spielein different heights set in the display 15 appear. Somit kann der Spieler durch entsprechend häufige Betätigung der Taste 16 selbst bestimmen, wie hoch der Einsatz für ein Spiel sein soll. Thus, the player can decide for themselves to be of use to a game like high by correspondingly frequent operation of the key 16th Je höher der ausgewählte Einsatz ist, desto höher ist auch der erreichbare Gewinn. The higher the selected application, the higher is the achievable profit also.

Der in der Symbol-Spieleinrichtung 5 erzielte Gewinn kann tasten- oder rechnergesteuert als Einsatz für ein Risiko spiel in eine Risiko-Spieleinrichtung 17 übertragen werden. Based in the symbol playing device 5 profit can button or computer control as an insert for a risk game be translated into a risk playing device 17th Die Risiko-Spieleinrichtung 17 besitzt mehrere zu einer Risikoleiter 18 zusammengefaßte, beleuchtbare Anzeigefelder 19 , die mit steigenden Multiplikatoren des Einsatzes für ein Spiel belegt sind. The risk playing device 17 has a plurality of combined into a risk ladder 18, illuminable display panels 19, which are coated with increasing multiples of the insert for a game. Das Riskieren des in der Risikoleiter 18 angezeigten Gewinns geschieht dadurch, daß das nächsthöhere Anzeigefeld 19 in Bezug auf das beleuchtete, den Gewinn an zeigende Anzeigefeld 19 im Wechsel mit einem unterhalb der Risikoleiter 18 angebrachten Verlust-Anzeigefeld 20 mit der Beschriftung "0" blinkt. Risking the displayed risk conductor 18 gain is achieved in that the next higher display panel 19 blinks in relation to the illuminated, the gain in facing display panel 19 alternating with a below the risk ladder 18 attached loss-display panel 20 with the label "0". Bei Betätigung eines Risikotaste 21 wird entweder der nächsthöhere Gewinn erzielt oder der ein gesetzte Gewinn verloren. Upon actuation of a risk key 21 of the next higher profit of a set profit is either achieved or lost. Dieser Vorgang kann bis zur Errei chung des Höchstgewinnes, im Ausführungsbeispiel dem 64-fa chen des Spieleinsatzes, fortgesetzt werden. This process can take up to Errei monitoring the maximum gain, in the embodiment, the 64-fa surfaces of the stake to be continued. Der in der Risiko-Spieleinrichtung 17 erzielte Gewinn wird in einer Anzeige 22 dargestellt. The gain achieved in the risk playing device 17 is shown in a display 22nd

Des weiteren ist der Symbol-Spieleinrichtung 5 ein aus meh reren beleuchtbaren, annähernd elipsenförmig angeordneten Anzeigeelementen 22 bestehender Jackpot 23 zugeordnet, des sen Anzeigeelemente 22 bei jedem Ziehen eines Gewinn-Symbols (Spielkarte "Kreuz-Bube") nacheinander aktiviert werden. Further, the symbol playing device 5 is assigned to an existing of MEH reren illuminable approximately elliptically arranged display elements 22 Jackpot 23, sen display elements 22 in each drawing a winning symbol (playing card "cross-Jack") are activated sequentially. Ist der Jackpot 23 vollständig aufgefüllt, dann kann der Spieler in der Symbol-Spieleinrichtung 5 zwei verdeckte Spielkarten ziehen. If the jackpot 23 completely filled, then the player can draw two undercover playing cards in the symbol playing device. 5

Einem Anzeigefeld 19 der Risiko-Spieleinrichtung 17 ist seitlich eine aus mehreren, in steigender Reihenfolge mit höheren Gewinnen (höheren Multiplikatoren des Spieleinsat zes) belegten Anzeigefeldern 24 bestehende Anzeigeleiter 25 zugeordnet, was durch einen Pfeil 26 angedeutet ist. A display panel 19 of the risk playing device 17 laterally one from a plurality, in increasing order with higher gains (higher multipliers of Spieleinsat ZES) finished display panels 24 existing ad conductor 25 is associated, which is indicated by an arrow 26th Beim Erreichen des Anzeigefeldes 19 der Risikoleiter 18 , dem die Anzeigeleiter 25 zugeordnet ist im Risikospiel und beim Vorliegen einer vollständigen Auffüllung des Jackpots 23 kann das Risikospiel durch Betätigung einer Taste 27 in der Anzeigeleiter 25 mit den höheren Gewinnchancen durchgeführt werden. Upon reaching the display panel 19 of the risk ladder 18, the display manager 25 is assigned in the risk game, and in the presence of a full population of the jackpot 23 the gamble game can be carried out 27 in the display conductor 25 with the higher chances of winning by pressing a button. Alternativ hierzu ist es auch möglich, nach dem Einstieg in die Anzeigeleiter 25 durch Betätigung einer Taste 28 ein neues Spiel in der Symbol-Spieleinrichtung 5 durchzuführen, bei dem dann nach dem Ziehen eines Gewinn-Symbols der nächsthöhere Gewinn in der Anzeigeleiter erzielt wird. It is also possible alternatively to carry out after the entry into the indicator circuit 25 through actuation of a key 28 a new game in the symbol playing means 5, in which then the next higher gain is achieved in the display manager after drawing of a winning symbol. Dieser Vorgang kann bis zur Erreichung des in der Anzeigeleiter 25 angebotenen Höchstgewinns fortgesetzt werden. This process can be continued until they reach the maximum profit offered in the advertising manager 25th Ein in der Anzeigeleiter 25 erreichter Gewinn wird in einer Anzeige 29 dargestellt, in der auch der Gewinn aus dem Risikospiel aufaddierbar ist. An accomplished in the indicator circuit 25 gain is shown in a display 29, in which the gain from the risk game is aufaddierbar. Mittels einer Übertra gungstaste 30 kann der Gewinn aus der Anzeige 29 schrittwei se in die Münzanzeige 12 übertragen werden. By means of a Übertra supply button 30 of the gain on the display 29 can be transferred to the se schrittwei Münzanzeige 12th

Claims (7)

  1. 1. Geldbetätigtes Unterhaltungsgerät mit einer Symbol- Spieleinrichtung aus mehreren als Symbolträger die nenden und hinter Ablesefenstern angeordneten Klapp karten-Karussellen, deren Klappkarten abwechselnd nur auf der Vorderseite oder auf der Rückseite ein Symbol tragen und die nach ihrer Durchwirbelung in einer die Symbole sämtlicher sichtbaren Klappkartenpaare ver deckenden Anzeigelage stehenbleiben, und mit einer rechnergesteuerten Steuereinheit zur Spielablaufsteue rung, dadurch gekennzeichnet, daß bei verdeckter Anzei gelage der Klappkartenpaare ( 9 ) durch Betätigung einer Auswahltaste ( 10 ) eines der Klappkartenpaare ( 9 ) um einen Schritt zur Darstellung eines Symbols, das nach einem vorgegebenen Gewinnplan über Gewinn oder Verlust entscheidet, weiterschaltbar ist. 1. Money-actuated entertainment apparatus having a symbol playing device of a plurality of the symbol carrier, the nenden and disposed behind display windows flip card carousels, the folding cards carry alternately only on the front or on the back of a symbol and the following its turbulence in the symbols of all visible Klappkarten pairs stop ver overlapping display position, and tion with a computer-controlled control unit for Spielablaufsteue, characterized in that with concealed ad of the folding card pairs (9) binge by operating a selection key (10) of the folding card pairs (9) by a step for displaying a symbol according to a predetermined gain schedule between profit and loss decides is indexably.
  2. 2. Geldbetätigtes Unterhaltungsgerät nach Anspruch 1, da durch gekennzeichnet, daß nach dem tastengesteuerten Aufdecken eines Klappkartenpaares ( 9 ) die anderen Klapp kartenpaare ( 9 ) rechnergesteuert in die nächste die Sym bole darstellende Anzeigelage umgeklappt werden. 2. Money-actuated entertainment apparatus according to claim 1, as characterized by that after the keys controlled uncovering a folding card pair (9), the other hinged pairs of cards (9) under computer control be folded over in the next the Sym bole representing display location.
  3. 3. Geldbetätigtes Unterhaltungsgerät nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß der Symbol-Spieleinrich tung ( 5 ) mindestens ein aus mehreren beleuchtbaren An zeigeelementen ( 22 ) bestehender Jackpot ( 23 ) zugeordnet ist, der in Abhängigkeit von dem Aufdecken des Gewinn- Symbols in der Symbol-Spieleinrichtung ( 5 ) um minde stens einen Schritt auffüllbar ist. 3. Money-actuated entertainment apparatus according to claim 1 or 2, characterized in that the symbol Spieleinrich device (5) is associated with at least one show elements of a plurality of illuminable An (22) existing Jackpot (23) in response to the uncovering of the profit symbol in the symbol playing means (5) to minde least one step is refillable.
  4. 4. Geldbetätigtes Unterhaltungsgerät nach einem der An sprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, daß in Abhän gigkeit von dem Vorliegen einer vorgegebenen oder zu fallsgesteuert festgelegten Anzahl beleuchteter Anzei geelemente ( 22 ) des Jackpots ( 23 ) aus der verdeckten Anzeigelage der Klappkartenpaare ( 9 ) mindestens zwei Klappkartenpaare ( 9 ) durch Betätigung zugehöriger Auswahltasten ( 10 ) um einen Schritt weiterschaltbar sind. 4. Money-actuated entertainment apparatus according to one of to claims 1 to 3, characterized in that the dependence of a predetermined in depen upon the presence or event controlled fixed number of illuminated Ad geelemente (22) of the jackpot (23) from the hidden display position of the folding card pairs (9) at least two pairs of folding card (9) by actuation of the associated selecting keys (10) are indexable by one step.
  5. 5. Geldbetätigtes Unterhaltungsgerät nach einem der An sprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, daß in Abhän gigkeit von dem Vorliegen einer vorgegebenen oder zu fallsgesteuert festgelegten Anzahl beleuchteter Anzei geelemente ( 22 ) des Jackpots ( 23 ) Geld-, Sonderspiele-, Punkte- und/oder Freispielgewinne gegeben werden. 5. Money-actuated entertainment apparatus according to any on claims 1 to 4, characterized in that the dependence of a predetermined in depen upon the presence or event controlled fixed number of illuminated Ad geelemente (22) of the jackpot (23) money, Sonderspiele-, points and / or free play prizes will be.
  6. 6. Geldbetätigtes Unterhaltungsgerät nach einem der Ansprüche 1 bis 5 mit einer bei Einsatz eines bereits erzielten Gewinns diesen bei Verlustgefahr erhöhenden Risiko-Spieleinrichtung mit mehreren, eine Risikoleiter bildenden gewinnindividuellen Anzeigefeldern, dadurch gekennzeichnet, daß mindestens einem Anzeigefeld ( 19 ) der Risiko-Spieleinrichtung ( 17 ) seitlich eine aus meh reren, in steigender Reihenfolge mit höheren Gewinnen belegten Anzeigefeldern ( 24 ) bestehende Anzeigeleiter ( 24 ) zugeordnet ist, in die beim Vorliegen einer be stimmten Auffüllung des Jackpots ( 21 ) durch Betätigung einer Taste ( 27 ) umgestiegen werden kann. 6. Money-actuated entertainment apparatus according to one of claims 1 to 5 with when using a gain already achieved this increasing at risk of loss risk playing device with several, a risk ladder-forming winning individual display fields, characterized in that at least one display field (19) of the risk playing device ( 17) laterally one occupied of mEH reren in increasing order with higher profits display fields (24) existing display conductor (24) is associated, in that voted in the presence of a bE can fill the jackpot (21) by actuation of a key (27) can be switched ,
  7. 7. Geldbetätigtes Unterhaltungsgerät nach einem der Ansprü che 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, daß nach dem Ein stieg in die der Risikoleiter ( 18 ) zugeordnete Anzeige leiter ( 25 ) durch Betätigung einer Taste ( 28 ) ein neues Spiel in der Symbol-Spieleinrichtung ( 5 ) erfolgt, bei dem nach dem Aufdecken eines Gewinn-Symbols der nächst höhere Gewinn in der Anzeigeleiter ( 25 ) erzielt wird, wobei dieser Vorgang bis zum Erreichen des Höchstgewinns fortgesetzt werden kann. 7. Money-actuated entertainment apparatus according to one of Ansprü che 1 to 6, characterized in that after an increase in the risk ladder (18) associated with the display conductors (25) by actuation of a key (28) a new game in the symbol playing means ( 5), in which the next higher gain in the indicator circuit (25) is achieved by uncovering a winning symbol, this process can be continued up to reaching the maximum profit.
DE19944402800 1994-01-31 1994-01-31 Coin-operated amusement machine using double-sided card displays Ceased DE4402800A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19944402800 DE4402800A1 (en) 1994-01-31 1994-01-31 Coin-operated amusement machine using double-sided card displays

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19944402800 DE4402800A1 (en) 1994-01-31 1994-01-31 Coin-operated amusement machine using double-sided card displays

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE4402800A1 true true DE4402800A1 (en) 1995-08-03

Family

ID=6509070

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19944402800 Ceased DE4402800A1 (en) 1994-01-31 1994-01-31 Coin-operated amusement machine using double-sided card displays

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE4402800A1 (en)

Cited By (8)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO1997027569A1 (en) * 1996-01-25 1997-07-31 Aristocrat Leisure Industries Pty. Ltd. Indicia selection game
DE19926280C2 (en) * 1998-08-03 2001-06-28 Nsm Ag A method of operating a money-operated entertainment device
US6491583B1 (en) * 1999-06-30 2002-12-10 Atronic International Gmbh Method for determining the winning value upon reaching of a game result at a coin operated entertainment automat
EP1326688A1 (en) * 2000-10-17 2003-07-16 Atlantic City Coin & Slot Service Company, Inc. Gaming device and method
WO2004025588A2 (en) * 2002-09-12 2004-03-25 Igt Gaming device having a secondary display
EP1530173A2 (en) * 2003-09-11 2005-05-11 Igt Gaming device having a secondary display
DE10026366B4 (en) * 2000-04-08 2006-07-13 Nsm-Löwen Entertainment Gmbh A method of operating a money-operated entertainment device
DE102006034610B4 (en) 2006-07-21 2018-11-29 Bally Wulff Games & Entertainment Gmbh Monetary default operable slot machine

Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3804862A1 (en) * 1987-04-04 1988-10-20 Nsm Apparatebau Gmbh Kg Coin-operated spielgeraet
DE4010932C2 (en) * 1990-04-05 1993-06-03 Adp-Automaten Gmbh, 4992 Espelkamp, De

Patent Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3804862A1 (en) * 1987-04-04 1988-10-20 Nsm Apparatebau Gmbh Kg Coin-operated spielgeraet
DE4010932C2 (en) * 1990-04-05 1993-06-03 Adp-Automaten Gmbh, 4992 Espelkamp, De

Cited By (14)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US6015346A (en) * 1996-01-25 2000-01-18 Aristocat Leisure Industires Pty. Ltd. Indicia selection game
WO1997027569A1 (en) * 1996-01-25 1997-07-31 Aristocrat Leisure Industries Pty. Ltd. Indicia selection game
DE19926280C2 (en) * 1998-08-03 2001-06-28 Nsm Ag A method of operating a money-operated entertainment device
US6491583B1 (en) * 1999-06-30 2002-12-10 Atronic International Gmbh Method for determining the winning value upon reaching of a game result at a coin operated entertainment automat
DE10026366B4 (en) * 2000-04-08 2006-07-13 Nsm-Löwen Entertainment Gmbh A method of operating a money-operated entertainment device
EP1326688A1 (en) * 2000-10-17 2003-07-16 Atlantic City Coin & Slot Service Company, Inc. Gaming device and method
EP1326688A4 (en) * 2000-10-17 2005-06-01 Atlantic City Coin & Slot Serv Gaming device and method
WO2004025588A2 (en) * 2002-09-12 2004-03-25 Igt Gaming device having a secondary display
WO2004025588A3 (en) * 2002-09-12 2004-06-17 Igt Reno Nev Gaming device having a secondary display
GB2408374A (en) * 2002-09-12 2005-05-25 Igt Reno Nev Gaming device having a secondary display
GB2408374B (en) * 2002-09-12 2007-03-21 Igt Reno Nev Gaming device having a mechanical secondary display
EP1530173A2 (en) * 2003-09-11 2005-05-11 Igt Gaming device having a secondary display
EP1530173A3 (en) * 2003-09-11 2005-11-16 Igt Gaming device having a secondary display
DE102006034610B4 (en) 2006-07-21 2018-11-29 Bally Wulff Games & Entertainment Gmbh Monetary default operable slot machine

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE19613455C2 (en) Coin-operated amusement machine
DE3105266C2 (en)
DE3917683C2 (en)
DE3915655A1 (en) Coin operated entertainment gaming machine with jackpot level display - has random generator determining increase in jack pot when winding symbol combination is detected
DE19936196C2 (en) A method of operating a money-operated entertainment device
DE3700861A1 (en) Coin-operated spielgeraet
DE4301855C2 (en) A method of operating a money-actuated gaming machine
DE19515983C2 (en) A method of operating a coin-operated game machine
DE4232762A1 (en) Coin operated games machine with game symbols on games machine - has dual function inputs that allow two different games to be represented such as card or rotary symbol carrier types
DE4316652A1 (en) Method and arrangement for controlling coin-operated gaming machines
DE10049444A1 (en) Method of operating a coin operated amusement machine or gaming apparatus
DE3822636A1 (en) Coin-operated entertainment machine
DE4403688A1 (en) Coin operated games machine
DE3830648A1 (en) Coin-operated gaming machine
DE3035947C2 (en)
DE4211440A1 (en) Operation of coin operated games machine - has time dependent results that allow game period to be extended to suit player
DE4211438A1 (en) Coin operated games machine e.g. fruit machine - has additional display with pseudo randomly indexed illuminated symbols to generate second means of generating win possibilities
DE4143128C2 (en) Money-actuated gaming machine
DE3638099A1 (en) Coin-operated gaming machine
DE3811301C2 (en)
DE4226874B4 (en) Coin-operated cash or game machine
DE3831740C2 (en) Coin-operated game machine
DE4226091B4 (en) Coin-operated cash or game machine
DE4238896B4 (en) A method of operating a device for displaying symbol combinations, which is associated with a gain, wherein a coin-operated entertainment machines
DE4220132C2 (en) Coin-operated cash or game machine

Legal Events

Date Code Title Description
8110 Request for examination paragraph 44
8131 Rejection