DE4226419A1 - Automatic air filler for aerosol atomisers - has safety device and starter switch linked to prevent faulty starting action - Google Patents

Automatic air filler for aerosol atomisers - has safety device and starter switch linked to prevent faulty starting action

Info

Publication number
DE4226419A1
DE4226419A1 DE19924226419 DE4226419A DE4226419A1 DE 4226419 A1 DE4226419 A1 DE 4226419A1 DE 19924226419 DE19924226419 DE 19924226419 DE 4226419 A DE4226419 A DE 4226419A DE 4226419 A1 DE4226419 A1 DE 4226419A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
aerosol
starter switch
safety device
atomizer
atomisers
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Granted
Application number
DE19924226419
Other languages
German (de)
Other versions
DE4226419C2 (en )
Inventor
Nobuyuki Suzuki
Nobuyuki Saitama Jp Horii
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
RHYTHM WATCH CO Ltd TOKIO/TOKYO JP
Original Assignee
RHYTHM WATCH CO Ltd TOKIO/TOKYO JP
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65BMACHINES, APPARATUS OR DEVICES FOR, OR METHODS OF, PACKAGING ARTICLES OR MATERIALS; UNPACKING
    • B65B31/00Packaging articles or materials under special atmospheric or gaseous conditions; Adding propellants to aerosol containers
    • B65B31/003Adding propellants in fluid form to aerosol containers

Abstract

The air inlet tube (32) which engages with the aerosol atomizer (15) is attached for swivel movement on a support (30). The atomizer is securely fixed by a safety (18) which engages with the head of the atomizer when the latter is engaged with the inlet pipe and is swivelled. The compressor (8) is started by a starter switch (20) which is switched on by a part (46) of the atomizer when the latter is swivelled towards the safety device. ADVANTAGE - Easier operation where the compressor is not operated until the atomizer is fixed by the safety device.

Description

Die vorliegende Erfindung betrifft eine automatische Luftfülleinrich tung gemäß dem Oberbegriff des Anspruches 1, derart, daß der Zer stäuber wiederholt verwendet werden kann. The present invention relates to an automatic Luftfülleinrich processing according to the preamble of claim 1, such that the cerium can be used repeatedly atomizers.

Aerosolzerstäuber sind zum Versprühen von verschiedenen Substanzen im großen Umfang in Gebrauch gekommen. Aerosol dispensers have come into use for spraying of different substances on a large scale. Bisher sind als Aerosol- Treibmittel im allgemeinen Fluorkohlenstoff (Freon) oder Flüssiggas verwendet worden. So far (Freon) or liquefied petroleum gas have been used as aerosol propellants generally fluorocarbon. Diese Gase sollten jedoch nicht verwendet werden, da das erstere eine Zerstörung der Ozonschicht bewirkt und das letztere feuergefährlich ist. However, these gases should not be used since the former causes a destruction of the ozone layer and the latter is flammable.

Als Alternative zu diesen Gasen ist die Verwendung von komprimierter Luft vorgeschlagen worden. As an alternative to these gases, the use of compressed air has been proposed. Zum Füllen von komprimierter Luft in den Aerosolzerstäuber wird eine Handpumpe oder ein Kompressor verwen det. For filling of compressed air in the aerosol dispensers, a hand pump or a compressor is USAGE det. Aus JP 57-36 020-A ist eine Luftfülleinrichtung für einen Aerosol zerstäuber bekannt. From JP 57-36020-A, a Luftfülleinrichtung for an aerosol atomiser is known.

Diese Luftfülleinrichtung umfaßt einen Sockel, einen auf dem Sockel vorgesehenen und von einem Gleichstrommotor angetriebenen Kom pressor und ein Versorgungsrohr zum Liefern von komprimierter Luft. This Luftfülleinrichtung comprises a base, a provided on the base and driven by a DC motor com pressor and a supply tube for supplying compressed air. Der Sockel besitzt einen Aufnahmesitz für die Anbringung des Aero solzerstäubers. The base has a receiving seat for the attachment of the Aero solzerstäubers. Der Zerstäuber besitzt an seiner Umfangsfläche im un teren Bereich eine L-förmige Eingriffnut und ferner ein Lufteinlaß ventil mit einer federbelasteten Kugel. The atomizer has on its peripheral surface in the un lower region an L-shaped engaging groove, and also an air inlet valve with a spring-loaded ball. Die Nut ist so beschaffen, daß sie mit einem am Sockel oberhalb des Aufnahmesitzes ausgebildeten Vorsprung in Eingriff gelangt. The groove is such that it engages with a formed on the base above the receiving seat projection in engagement. Der Zerstäuber wird am Aufnahmesitz vertikal angebracht, wobei die Eingriffnut mit dem Vorsprung in Ein griff ist. The atomizer is attached vertically on the receiving seat, wherein the engagement groove handle with the projection A is. Durch Schwenken des Zerstäubers bewegt sich der Vorsprung in die waagrechte Teilnut der L-förmigen Nut, so daß eine Bewegung des Zerstäubers verhindert wird. By pivoting of the atomizer, the protrusion moves in the horizontal partial groove of the L-shaped groove, so that movement of the nebuliser is prevented. Durch ein am Aufnahmesitz vertikal vorgesehenes Zufuhrrohr wird die Ventilkugel angehoben, so daß das Ventil geöffnet ist. By a vertically provided on the receiving seat feed pipe, the valve ball is lifted so that the valve is opened. Dann wird ein Zeitgeber eingestellt, woraufhin der Kompressor eingeschaltet wird. Then, a timer is set, after which the compressor is turned on. Auf diese Weise wird durch das Ver sorgungsrohr, das Zufuhrrohr und das Ventil komprimierte Luft in den Zerstäuber geführt. In this way the feed tube and the valve, compressed air is sorgungsrohr by the Ver led into the atomizer.

Es ist offensichtlich, daß eine derartige Luftfülleinrichtung nicht leicht zu handhaben ist. It is obvious that such a Luftfülleinrichtung is not easy to handle.

Es ist daher die Aufgabe der vorliegenden Erfindung, eine automati sche Luftfülleinrichtung für Aerosolzerstäuber zu schaffen, bei der die Sicherungseinrichtung einen einfachen Aufbau besitzt und ein Kom pressor solange nicht betätigt wird, bis der Zerstäuber durch die Siche rungseinrichtung befestigt ist. It is therefore the object of the present invention to provide an automatic specific Luftfülleinrichtung for aerosol dispensers, in which the safety device has a simple structure and a com pressor unless is operated until the sprayer is fixed by the inference means Siche.

Diese Aufgabe wird erfindungsgemäß gelöst durch eine Luftfülleinrich tung mit einem Kompressor zum Füllen von komprimierter Luft in ei nen Aerosolzerstäuber, welcher auf seinem Boden einen Hohlraum aufweist. This object is inventively achieved by a Luftfülleinrich tung with a compressor to fill compressed air into egg NEN aerosol dispensers, having on its bottom a cavity. Die erfindungsgemäße Luftfülleinrichtung umfaßt einen Trä ger, ein am Träger schwenkbar angebrachtes Einlaßrohr, das so be schaffen ist, daß es mit dem Hohlraum des Aerosolzerstäubers in Ein griff gelangen kann, eine Sicherungseinrichtung, die mit einem Kopfbe reich des Aerosolzerstäubers in Eingriff gelangt, wenn der auf dem Einlaßrohr befindliche Aerosolzerstäuber nach unten geschwenkt wird, und einen Starterschalter, der eingeschaltet wird, wenn er durch einen Körper des Aerosolzerstäubers niedergedrückt wird, um den Kompres sor zu betätigen. The Luftfülleinrichtung invention comprises a Trä ger, a pivotally mounted on the support inlet tube thus creating be that it reached with the cavity of Aerosolzerstäubers in A can pass, a securing device, which engages with a Kopfbe area of ​​the Aerosolzerstäubers in engagement when the Aerosol dispensers located on the inlet pipe is pivoted downwardly, and a starter switch which is turned on when depressed by a body of Aerosolzerstäubers to actuate the compres sor. Die Sicherungseinrichtung und der Starterschalter sind so angeordnet, daß sie mit dem Kopfbereich des Aerosolzerstäubers in Eingriff gelangen, wobei bei einer Schwenkung des Aerosolzerstäubers die Sicherungseinrichtung vor dem Starterschalter aktiviert wird. The securing means and the starter switch are arranged so that they engage the head portion of the Aerosolzerstäubers in engagement, wherein the securing device is activated before the starter switch with a pivoting of the Aerosolzerstäubers.

Der Aerosolzerstäuber wird am Einlaßrohr angebracht und nach unten geschwenkt. The aerosol dispensers is attached to the inlet tube and pivoted downwardly. Der Kopfbereich des Aerosolzerstäubers wird durch die Sicherungseinrichtung sicher gehalten, woraufhin der Körper des Aero solzerstäubers den Starterschalter niederdrückt, um den Kompressor zu betätigen. The head portion of the Aerosolzerstäubers is securely held by the locking device, whereupon the body of the Aero solzerstäubers depresses the starter switch to operate the compressor. Auf diese Weise ist ein sicherer Betrieb der Luftfülleinrich tung gewährleistet. In this way a safe operation of Luftfülleinrich processing is guaranteed.

Weitere Aufgaben, Merkmale und Vorteile sind in den Unteransprü chen, die sich auf bevorzugte Ausführungsformen der vorliegenden Erfindung beziehen, angegeben. Other objects, features and advantages are specified in the Unteransprü, which relate to preferred embodiments of the present invention, are given.

Die Erfindung wird im folgenden anhand einer bevorzugten Ausfüh rungsform mit Bezug auf die Zeichnungen näher erläutert; The invention is explained below with reference to a preferred exporting approximate shape with reference to the drawings; es zeigen: show it:

Fig. 1 eine Draufsicht einer automatischen Luftfülleinrichtung für einen Aerosolzerstäuber gemäß der vorliegenden Erfindung; 1 is a plan view of an automatic Luftfülleinrichtung for an aerosol dispensers according to the present invention.

Fig. 2 einen Seitenaufriß der in Fig. 1 gezeigten automatischen Luft fülleinrichtung, wenn diese in Fig. 1 von rechts betrachtet wird; Fig. 2 is a side elevational view of the automatic filling device air shown in Figure 1, when viewed in Figure 1 from the right..;

Fig. 3 einen Querschnitt des in der automatischen Luftfülleinrich tung der vorliegenden Erfindung vorgesehenen Luft-Einlaß rohrs; 3 shows a cross-section of the processing in the automatic Luftfülleinrich of the present invention provided for air-intake pipe.

Fig. 4 eine Seitenansicht der erfindungsgemäßen automatischen Luftfülleinrichtung, an der ein Aerosolzerstäuber angebracht ist; 4 is a side view of the automatic Luftfülleinrichtung according to the invention, on which a aerosol dispensers is mounted.

Fig. 5 eine Seitenansicht der erfindungsgemäßen Luftfülleinrichtung während ihres Betriebs; Figure 5 is a side view of the Luftfülleinrichtung invention during its operation.

Fig. 6 eine vergrößerte Ansicht eines Teils von Fig. 5; 6 is an enlarged view of a portion of Fig. 5. und and

Fig. 7 eine Seitenansicht, in der die Sicherungseinrichtung darge stellt ist. Fig. 7 is a side view in which the securing means provides Darge.

In den Fig. 1 und 2 ist eine automatische Luftfülleinrichtung gemäß der vorliegenden Erfindung gezeigt. In Figs. 1 and 2, an automatic Luftfülleinrichtung according to the present invention is shown. Sie umfaßt einen Sockel 2 , auf dem ein Steuerschaltungsblock 4 , eine Luftkompressoreinrichtung 10 , eine Lufteinlaßeinrichtung 16 , auf der ein Aerosolzerstäuber 15 ( Fig. 4) an gebracht wird, wenn Luft eingefüllt wird, eine Starterschalter-Einrich tung 20 zum Betätigen der Luftkompressoreinrichtung 10 und eine Si cherungseinrichtung 18 zum Befestigen des Aerosolzerstäubers 15 während des Füllbetriebs angebracht sind. It comprises a base 2 on which a control circuit block 4, an air compressor device 10, an air intake device 16 on which an aerosol dispensers 15 (Fig. 4) is brought on when air is filled, a starter switch-Einrich tung 20 for actuating the air compressor device 10 and Si are cherungseinrichtung 18 for securing the Aerosolzerstäubers 15 mounted during the filling operation. Die Luftfülleinrichtung ist so beschaffen, daß sie mit einem (nicht gezeigten) Außengehäuse abge deckt werden kann. The Luftfülleinrichtung is such that it can be covered with a abge (not shown) outer casing.

Der Steuerschaltungsblock 4 umfaßt eine Steuerschaltung, die zur elektrischen Steuerung des Betriebs der Luftfülleinrichtung vorgesehen ist. The control circuit block 4 comprises a control circuit which is provided for electrically controlling the operation of the Luftfülleinrichtung. Die Steuerschaltung umfaßt einen Hauptschalter 22 und auf ihrer Oberseite Lampen 24 und 26 . The control circuit comprises a main switch 22 and on its upper side lamps 24 and 26th Der Hauptschalter 22 stellt eine Verbin dung mit der Leistungsquelle her, während die Lampe 24 anzeigt, daß der Aerosolzerstäuber 15 gefüllt wird und die Lampe 26 anzeigt, daß der Druck im Zerstäuber 15 einen vorgegebenen Wert erreicht hat. The main switch 22 provides a Verbin dung to the power source side while the lamp 24 indicates that the aerosol dispensers 15 is filled and the lamp 26 indicates that the pressure in the atomizer 15 has reached a predetermined value.

Die Luftkompressoreinrichtung 10 umfaßt einen Motor 6 , der mit dem Steuerschaltungsblock 4 über ein Kabel 52 a elektrisch verbunden ist, und einen Kompressor 8 , der einen Zylinder und einen im Zylinder sich hin und her bewegenden Kolben aufweist. The air compressor assembly 10 includes a motor 6 which is electrically connected to the control circuit block 4 via a cable 52 a, and a compressor 8 comprising a cylinder and a reciprocally moving piston in the cylinder. Die vom Kompressor 8 komprimierte Luft wird durch ein Rohr 28 , ein elektromagnetisches Ventil 14 und biegsame Rohre 28 a und 28 b an die Lufteinlaßeinrich tung 16 geliefert. The compressed air from the compressor 8 is supplied through a tube 28, an electromagnetic valve 14, and flexible pipes 28 a and 28 b to the processing Lufteinlaßeinrich sixteenth Ein Drucksensor 12 ist mit dem Steuerschaltungs block 4 über ein Kabel 52 b elektrisch verbunden und steht mit dem Rohr 28 b über ein Rohr 28 c in Verbindung, um den Druck im Zerstäu ber 15 zu erfassen. A pressure sensor 12 is electrically connected to the control circuit block 4 via a cable 52 b and communicating with the pipe 28 b via a pipe 28 c connected to sense the pressure in the Zerstäu about 15 °. Das elektromagnetische Ventil 14 ist mit dem Steu erschaltungsblock 4 über ein Kabel 52 c verbunden. The electromagnetic valve 14 is connected to the CONT erschaltungsblock 4 via a cable 52 c. Es wird geschlos sen, wenn der vom Drucksensor 12 erfaßte Druck im Aerosolzerstäu ber 15 größer als der vorgegebene Wert wird. It is CLOSED sen when the detected by the pressure sensor 12 in the pressure Aerosolzerstäu over 15 becomes larger than the predetermined value.

Die Lufteinlaßeinrichtung 16 besitzt einen Träger 30 , der mittels Schrauben am Sockel 2 befestigt ist, und einen waagrechten zylindri schen Körper 34 , der an gegenüberliegenden Wellenbereichen 34 a und 34 b am Träger 30 schwenkbar angebracht ist. The air inlet device 16 has a carrier 30 which is fixed by screws to the base 2, and a horizontal cylindricity's body 34 at opposite shaft portions 34 a and 34 b is pivotally mounted on the support 30th Der Körper 34 umfaßt ein Einlaßrohr 32 , das sich in einer zur Achse des Körpers 34 senk rechten Richtung erstreckt. The body 34 includes an inlet tube 32 which extends in a perpendicular to the axis of the body 34 right direction.

Wie in Fig. 3 gezeigt, umfaßt der Körper 34 der Einlaßeinrichtung 16 einen inneren Kanal 35 , der im Einlaßrohr 32 , dem Körper 34 und dem Wellenbereich 34 b verläuft und mit einer Öffnung 33 mit großem Durchmesser in Verbindung steht. As shown in Fig. 3, the body 34 comprises the inlet means 16 has an inner channel 35 which extends b in the inlet tube 32, the body 34 and the shaft portion 34 and communicates with an opening 33 with a large diameter in combination. Ein Rohrverbinder 36 mit einem Kanal 36 a ist mit dem Wellenbereich 34 b in Eingriff und mit dem Rohr 28 b verbunden. A pipe connector 36 with a channel 36 a is connected to the shaft portion 34 b into engagement with the tube 28 b. Auf diese Weise wird zwischen dem Kanal 35 und dem Rohr 28 eine Verbindung hergestellt. In this way a connection is established between the channel 35 and the tube 28th

Das Einlaßrohr 32 weist einen O-Ring 31 auf, um zu verhindern, daß die komprimierte Luft entweicht, wenn der Aerosolzerstäuber 15 ge füllt wird. The inlet tube 32 has an O-ring 31 to prevent the compressed air escape when the aerosol dispensers is filled ge 15.

Wie in den Fig. 5 bis 7 gezeigt, ist die Sicherungseinrichtung 18 an ei nem Träger 44 angebracht, der am Sockel 2 mittels Schrauben befestigt ist. 5 through 7 as in the Fig., The securing means 18 on ei NEM carrier 44 attached, is secured to the base 2 by means of screws. In der Sicherungseinrichtung 18 ist eine Aussparung 18 a mit einer mittigen Nut 18 b mit halbkreisförmigen Querschnitt ausgebildet. In the safety device 18 has a recess 18 a provided with a central groove 18 b is formed with semi-circular cross-section. Ferner ist in der Sicherungseinrichtung an der Innenseite der Aussparung 18 a eine Aussparung 18 c mit halbkreisförmigem Querschnitt ausgebildet. Further, in the safety device on the inside of the recess 18 a has a recess 18 c is formed with a semicircular cross section. Die mittige Nut 18 b ist so beschaffen, daß ihre Form der Form einer Düse 47 des Aerosolzerstäubers 15 entspricht, während die Aussparung 18 c so beschaffen ist, daß ihre Form einem Schraubverschluß 48 ent spricht. The central groove 18 b is such that their shape to the shape of a nozzle 47 of the Aerosolzerstäubers 15 corresponds, while the recess 18 c such that its shape speaks ent a screw 48th

Die Starterschalter-Einrichtung 20 , die zwischen der Lufteinlaßeinrich tung 16 und der Sicherungseinrichtung 18 angeordnet ist, umfaßt einen Träger 38 , ein am Träger 38 angebrachtes Betätigungselement 42 und einen mit dem Betätigungselement 42 funktional verbundenen und im Träger 38 untergebrachten Mikroschalter 40 . The starter switch device 20, the processing between the Lufteinlaßeinrich 16 and the safety device 18 is disposed, comprises a carrier 38, a mounted on the carrier 38, actuating member 42 and a functionally connected to the actuation element 42 and housed in the support 38 microswitch 40th Das Betätigungselement 42 ist an einer Position unterhalb der Sicherungseinrichtung 18 ange ordnet, so daß das Betätigungselement 42 erst dann betätigt wird, wenn der Aerosolzerstäuber 15 mit der Sicherungseinrichtung 18 in Eingriff gelangt ist. The operating member 42 is arranged 18 is at a position below the securing means so that the actuator 42 is only operated when the aerosol dispensers has reached 15 with the securing means 18 engage. Der Mikroschalter 40 ist mit dem Steuerschaltungsblock 4 über ein Kabel 52 d elektrisch verbunden, wie in Fig. 1 gezeigt ist. The microswitch 40 is electrically connected to the control circuit block 4 via a cable 52 d, as shown in FIG. 1. Das System ist so beschaffen, daß der Motor 6 des Luftkompressors 10 be tätigt wird, wenn das Betätigungselement 42 aktiviert wird, um den Mikroschalter 40 einzuschalten. The system is such that the motor 6 of the air compressor is actuated be 10 when the actuator 42 is activated to turn on the microswitch 40th

Wie in den Fig. 4 und 5 gezeigt, umfaßt der Aerosolzerstäuber 15 ei nen zylindrischen Hohlkörper 46 , auf dessen Boden ein langgestreckter Hohlraum 50 angeordnet ist, der den Einlaßrohrbereich 32 der Luftein laßeinrichtung 16 aufnimmt. As shown in FIGS. 4 and 5, the aerosol dispensers comprising 15 ei NEN cylindrical hollow body 46 on the bottom thereof an elongated cavity 50 is arranged, the laßeinrichtung the inlet tube portion 32 of the air inlet receives 16th Der Schraubverschluß 48 mit der Düse 47 ist im oberen Bereich des Körpers 46 angeordnet. The screw cap 48 with the nozzle 47 is arranged in the upper region of the body 46th Der Schraubver schluß 48 ist so beschaffen, daß er mit einer vertikalen Wand 18 d (siehe Fig. 6) der Aussparung 18 c mit seiner Oberseite in Eingriff ge langt, wie später beschrieben wird. The threaded joint circuit 48 is such that he d with a vertical wall 18 (see Fig. 6) of the recess 18 c with its top ge engaged reached, as will be described later.

Die innere Öffnung des Hohlraums 50 ist mit einem (nicht gezeigten) Rückschlagventil versehen, mit dem verhindert wird, daß die kompri mierte Luft in das Einlaßrohr 32 zurückströmt. The inner opening of the cavity 50 is provided with a check valve (not shown) with which it is prevented that the Kompri-optimized air flows back into the intake pipe 32nd Über den oberen Be reich des zylindrischen Körpers 46 kann durch Abnehmen des Schraubverschlusses 48 leicht eine Zerstäubungssubstanz in den Aero solzerstäuber 15 nachgefüllt werden. Above the upper loading area of the cylindrical body 46 a Zerstäubungssubstanz can be refilled in the Aero solzerstäuber 15 easily by detaching the screw cap 48th

Für den Betrieb der Luftfülleinrichtung wird zunächst der Hauptschal ter 22 eingeschaltet. For the operation of the main switching Luftfülleinrichtung is first switched ter 22nd Dann wird der Aerosolzerstäuber 15 mittels Preß passung auf dem aufrechtstehendem Einlaßrohr 32 der Lufteinlaßein richtung 16 angebracht, wie in Fig. 4 gezeigt ist. Then the aerosol dispensers 15 is mounted by means of press fit on the upright inlet pipe 32 of the Lufteinlaßein device 16, as shown in Fig. 4. Kraft des O-Rings 31 ist das Rohr 32 luftdicht am Hohlraum 50 des Aerosolzerstäubers 15 angebracht. Force of the O-ring 31, the tube 32 is mounted airtight on the cavity 50 of the Aerosolzerstäubers 15th

Der Aerosolzerstäuber 15 wird zusammen mit der Lufteinlaßeinrich tung 16 von Hand um die Achse des waagrechten zylindrischen Kör pers 34 in der durch den Pfeil A angegebenen Richtung geschwenkt, so daß sich der Kopfbereich des Zerstäubers 15 zur Sicherungseinrichtung 18 bewegt. The aerosol dispensers 15 is tung together with the Lufteinlaßeinrich 16 pers 34 pivot in the direction indicated by the arrow A by hand around the axis of the horizontal cylindrical Kör, so that the head portion of the atomizer 15 for securing device 18 moves. Wenn der Zerstäuber 15 weit genug geschwenkt wird, so daß die Oberseite 48 a des Schraubverschlusses 48 mit der senkrechten Wand 18 d der Aussparung 18 c in Eingriff gelangt, wird der Zerstäuber 15 durch die Sicherungseinrichtung 18 sicher befestigt. When the atomizer 15 is pivoted far enough, so that the top 48 a of the screw 48 with the vertical wall 18 of the recess 18 reaches c d in engagement, the atomizer is 15 secured by the securing means 18th In dieser Lage befindet sich die Düse 47 in der mittigen Nut 18 b. In this position, the nozzle 47 is located in the central groove 18 b. Danach wird der Zerstäuber weiter geschwenkt, wobei die Verbindungskraft zwischen dem Verschluß 48 und der Wand 18 d aufrechterhalten und sogar weiter erhöht wird. Thereafter, the nebulizer is pivoted further, the bonding force between the shutter 48 and the wall is maintained and even further increased d 18. Im Ergebnis erreicht die äußere Umfangsfläche des zylin drischen Körpers 46 des Zerstäubers 15 das Betätigungselement 42 der Starterschalter-Einrichtung 20 und drückt dieses nieder. As a result, the outer peripheral surface of the zylin-cylindrical body 46 of the sprayer 15 reaches the actuator 42, the starter switch 20 and presses it down. Folglich wird der Mikroschalter 40 betätigt, wodurch an den Steuerschaltungsblock 4 ein Signal geliefert wird. Consequently, the microswitch 40 is actuated, which is supplied to the control circuit block 4 a signal. Dann betätigt der Steuerschaltungsblock 4 den Motor 6 der Luftkompressor-Einrichtung 10 , um komprimierte Luft zu erzeugen. Then, the control circuit unit 4 actuates the motor 6, the air compressor device 10, to generate compressed air. Gleichzeitig wird die Lampe 24 eingeschaltet. At the same time, the lamp 24 is turned on. Die kompri mierte Luft wird über die Rohre 28 , 28 a und 28 b und über den Verbin der 36 an die im Wellenbereich 34 b der Lufteinlaßeinrichtung 16 aus gebildete Öffnung und anschließend durch den im Körper 34 ausgebil deten Kanal 35 und das Einlaßrohr 32 in den Aerosolzerstäuber 15 ge liefert. The Kompri-optimized air over the tubes 28, 28 a and 28 b and the Verbin of 36 to the shaft portion 34 b of the air intake device 16 from formed opening and then through the Deten ausgebil in the body 34 channel 35 and the inlet pipe 32 in the Aerosol dispensers 15 ge supplies. Auf diese Weise wird die komprimierte Luft in den Aerosol zerstäuber 15 eingefüllt. In this way, the compressed air is filled into the aerosol atomizer 15 °.

Während des Betriebs wird der Druck im Zerstäuber von einem Druck sensor 12 erfaßt. During operation the pressure in the atomizer is detected by a pressure sensor 12th Wenn der Druck einen vorgegebenen Wert erreicht, wird das elektromagnetische Ventil 14 betätigt, um entsprechend einem Signal vom Steuerschaltungsblock 4 eine (nicht gezeigte) Entlastungs öffnung zu öffnen, wodurch die komprimierte Luft entlassen wird. When the pressure reaches a predetermined value, the electromagnetic valve 14 is actuated to open according to a signal from the control circuit block 4 (not shown) relief opening, whereby the compressed air is discharged. Folglich wird die Lieferung der Luft in den Aerosolzerstäuber 15 an gehalten. Consequently, the supply of air to the aerosol dispensers at 15 is held. Dann wird die Lampe 26 eingeschaltet, um anzuzeigen, daß der Aerosolzerstäuber 15 ausreichend mit Luft gefüllt ist. Then, the lamp 26 is turned on to indicate that the aerosol dispensers 15 is sufficiently filled with air.

In der automatischen Luftfülleinrichtung der vorliegenden Erfindung wird der Starterschalter des Kompressors automatisch eingeschaltet, nachdem der Aerosolzerstäuber an seinem Kopfbereich von der Siche rungseinrichtung sicher aufgenommen worden ist. In the automatic Luftfülleinrichtung of the present invention, the starter switch of the compressor is automatically turned on after the aerosol dispensers has been approximating means at its head portion by the Siche securely received. Auf diese Weise kann die komprimierte Luft einfach und sicher in den Aerosolzerstäu ber gefüllt werden. In this way, the compressed air can be filled over easily and safely in the Aerosolzerstäu.

Obwohl die Erfindung in Verbindung mit einer besonderen, bevorzug ten Ausführungsform beschrieben worden ist, dient die vorangehende Beschreibung selbstverständlich lediglich der Erläuterung und be schränkt in keiner Weise den Umfang der Erfindung, welcher durch die folgende Ansprüche festgelegt ist. Although the invention in connection with a particular, Favor th embodiment has been described, the foregoing description is of course purely illustrative and in no way be limited to the scope of the invention, which is defined by the following claims.

Claims (6)

  1. 1. Einrichtung zum Füllen von Luft in Aerosolzerstäuber, mit einem Kompressor ( 8 ) für die Erzeugung von komprimierter Luft, 1. A device for filling air in aerosol dispensers, with a compressor (8) for producing compressed air,
    einem Einlaßrohr ( 32 ), das so beschaffen ist, daß es mit dem Aerosolzerstäuber ( 15 ) in Eingriff gelangen kann, so daß diesem die komprimierte Luft zugeführt werden kann, an inlet tube (32) which is adapted so that it can engage with the aerosol dispensers (15), so that this compressed air can be supplied,
    einer Sicherungseinrichtung zum sicheren Befestigen des Ae rosolzerstäubers ( 15 ) und a securing device for securing the Ae rosolzerstäubers (15) and
    einem Starterschalter ( 20 ) zum Starten des Betriebs des Kompressors ( 8 ), a starter switch (20) for starting the operation of the compressor (8),
    dadurch gekennzeichnet, daß characterized in that
    das Einlaßrohr ( 32 ) an einem Träger ( 30 ) schwenkbar ange bracht ist, the inlet tube (32) to a support (30) pivotally attached introduced is
    die Sicherungseinrichtung ( 18 ) dazu vorgesehen ist, mit ei nem Kopfbereich ( 47 , 48 ) des Aerosolzerstäubers ( 15 ) in Eingriff zu gelangen, wenn der mit dem Einlaßrohr ( 32 ) in Eingriff befindliche Ae rosolzerstäuber ( 15 ) geschwenkt wird, the securing device (18) is provided with egg nem head portion (47, 48) of the Aerosolzerstäubers (15) to engage, when connected to the inlet tube (32) Ae in engagement rosolzerstäuber (15) is pivoted,
    der Starterschalter ( 20 ) so beschaffen und angeordnet ist, daß er durch einen Körper ( 46 ) des Aerosolzerstäubers ( 15 ) eingeschaltet wird, wenn der Aerosolzerstäuber ( 15 ) zur Sicherungseinrichtung ( 18 ) geschwenkt wird, und the starter switch (20) so arranged and disposed that it is turned on by a body (46) of the Aerosolzerstäubers (15) when the aerosol dispensers (15) is pivoted to the locking device (18), and
    die Sicherungseinrichtung ( 18 ) und der Starterschalter ( 20 ) so angeordnet sind, daß der Starterschalter ( 20 ) erst eingeschaltet wird, wenn der Kopfbereich ( 47 , 48 ) des Aerosolzerstäubers ( 15 ) mit der Si cherungseinrichtung ( 18 ) bereits in Eingriff ist. the securing means (18) and the starter switch (20) are arranged so that the starter switch (20) is only switched on, when the head portion (47, 48) of the Aerosolzerstäubers (15) with the Si cherungseinrichtung (18) already is engaged.
  2. 2. Einrichtung gemäß Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß das Einlaßrohr ( 32 ) so beschaffen ist, daß es um eine waagrechte Achse schwenkbar ist. 2. A device according to claim 1, characterized in that the inlet tube (32) is such that it is pivotable about a horizontal axis.
  3. 3. Einrichtung gemäß Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß der Aerosolzerstäuber ( 15 ) in seinem Boden einen Hohlraum ( 50 ) auf weist und das Einlaßrohr ( 32 ) so beschaffen ist, daß es mit diesem Hohlraum ( 50 ) in Eingriff gelangen kann. 3. A device according to claim 1, characterized in that the aerosol dispensers (15) in its base a cavity (50) has and the inlet tube (32) is so designed that it can engage with said cavity (50).
  4. 4. Einrichtung gemäß Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß der Kopfbereich des Aerosolzerstäubers ( 15 ) ein Verschluß ( 48 ) ist. 4. A device according to claim 1, characterized in that the head region of the Aerosolzerstäubers (15) is a shutter (48).
  5. 5. Einrichtung gemäß Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, daß die Sicherungseinrichtung ( 18 ) so beschaffen ist, daß sie mit der Ober seite ( 48 a) des Verschlusses ( 48 ) in Eingriff gelangen kann. 5. A device according to claim 4, characterized in that the securing device (18) is arranged so that it can engage with the top side (48 a) of the closure (48).
  6. 6. Einrichtung gemäß Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, daß die Sicherungseinrichtung ( 18 ) so beschaffen ist, daß eine senkrechte Wand ( 18 d) mit der Oberseite ( 48 a) des Verschlusses ( 48 ) in Eingriff gelangt. 6. A device according to claim 5, characterized in that the securing device (18) is such that a vertical wall (18 d) with the top (48 a) of the closure (48) engages.
DE19924226419 1991-10-31 1992-08-10 Means for filling air in aerosol dispensers Expired - Fee Related DE4226419C2 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
JP9845691U JPH0751503Y2 (en) 1991-10-31 1991-10-31 Nebulizer automatic pressure device

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE4226419A1 true true DE4226419A1 (en) 1993-05-06
DE4226419C2 DE4226419C2 (en) 1995-04-13

Family

ID=14220211

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19924226419 Expired - Fee Related DE4226419C2 (en) 1991-10-31 1992-08-10 Means for filling air in aerosol dispensers

Country Status (3)

Country Link
JP (1) JPH0751503Y2 (en)
DE (1) DE4226419C2 (en)
FR (1) FR2683205A1 (en)

Cited By (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE4338296A1 (en) * 1993-11-10 1995-05-11 Dieter Grasser Apparatus and method for filling spray bottles
US5645113A (en) * 1994-01-04 1997-07-08 Adolf Wurth Gmbh & Co. Kg Refillable distributing container, filling device and process for filling the distributing container
US20090100620A1 (en) * 2007-10-22 2009-04-23 Colgate-Palmolive Oral Care Implement With Air Flossing System

Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4197884A (en) * 1975-12-08 1980-04-15 Dispenser Corporation Airless sprayer and pressurizing system
US4589452A (en) * 1983-12-01 1986-05-20 Frank Clanet Method and device for filling an aerosol can with two compartments
DE8701273U1 (en) * 1987-01-27 1988-02-18 Orth, Josef, 8398 Pocking, De
DE3800194A1 (en) * 1988-01-07 1989-07-20 Bernd Scheckenbach Apparatus for the filling of pressure bottles

Family Cites Families (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE8808407U1 (en) * 1988-06-30 1988-09-01 Aichele, Erich, 7033 Herrenberg, De

Patent Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4197884A (en) * 1975-12-08 1980-04-15 Dispenser Corporation Airless sprayer and pressurizing system
US4589452A (en) * 1983-12-01 1986-05-20 Frank Clanet Method and device for filling an aerosol can with two compartments
DE8701273U1 (en) * 1987-01-27 1988-02-18 Orth, Josef, 8398 Pocking, De
DE3800194A1 (en) * 1988-01-07 1989-07-20 Bernd Scheckenbach Apparatus for the filling of pressure bottles

Cited By (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE4338296A1 (en) * 1993-11-10 1995-05-11 Dieter Grasser Apparatus and method for filling spray bottles
US5645113A (en) * 1994-01-04 1997-07-08 Adolf Wurth Gmbh & Co. Kg Refillable distributing container, filling device and process for filling the distributing container
US20090100620A1 (en) * 2007-10-22 2009-04-23 Colgate-Palmolive Oral Care Implement With Air Flossing System
US8539630B2 (en) * 2007-10-22 2013-09-24 Colgate-Palmolive Company Oral care implement with air flossing system
US8813291B2 (en) 2007-10-22 2014-08-26 Colgate-Palmolive Company Oral care implement with air flossing system

Also Published As

Publication number Publication date Type
FR2683205A1 (en) 1993-05-07 application
JPH0542182U (en) 1993-06-08 application
JPH0751503Y2 (en) 1995-11-22 grant
DE4226419C2 (en) 1995-04-13 grant

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US3433415A (en) Hydraulic systems
US5632414A (en) No-touch fluid dispenser
US4116364A (en) Dispensing system for low stability fluids
US2704690A (en) Spray gun
US4728009A (en) Spray pump with container connector
US5586688A (en) Electric pump toy water gun
US4989787A (en) Liquid spray gun accessories
US5671884A (en) Backpack sprayer with an expandable accumulator chamber
US5167877A (en) Air purifier with perfume dispensing control
US5535790A (en) Pressurized can filling apparatus
US4934603A (en) Hand held electrostatic spray gun
US4175704A (en) Non-aerosol continuous spray dispenser
US4067499A (en) Non-aerosol continuous spray dispenser
US6581805B2 (en) Viscous fluid compound applicator
US5203507A (en) Air powered sprayer for dispensing material slurries
US4646969A (en) Double acting mechanical pump liquid atomizer
US5332159A (en) Spray gun with dual mode trigger
US3219275A (en) Truck-mounted spraying mechanism
US4260082A (en) Manually operated liquid dispensing device
US3853410A (en) Device for distributing hot-melt adhesive
US4565321A (en) Vehicle for deicing aircraft
US3473480A (en) Power washing apparatus including an accumulator
US3282510A (en) Aerosol spray device
US5188295A (en) Manually adjustable spray applicator
US4210168A (en) Pressure-responsive valve unit for a fluid container

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
D2 Grant after examination
8364 No opposition during term of opposition
8339 Ceased/non-payment of the annual fee