DE4103809A1 - Hand tool guide for handicapped - has longitudinally positioned hinge pin, link with pivot axis at right angles to pin and ball joint - Google Patents

Hand tool guide for handicapped - has longitudinally positioned hinge pin, link with pivot axis at right angles to pin and ball joint

Info

Publication number
DE4103809A1
DE4103809A1 DE19914103809 DE4103809A DE4103809A1 DE 4103809 A1 DE4103809 A1 DE 4103809A1 DE 19914103809 DE19914103809 DE 19914103809 DE 4103809 A DE4103809 A DE 4103809A DE 4103809 A1 DE4103809 A1 DE 4103809A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
tool guide
characterized
guide according
tool
according
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE19914103809
Other languages
German (de)
Inventor
Heinrich Dr Kuipers
Original Assignee
Kuipers Heinrich
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to DE9001585U priority Critical patent/DE9001585U1/de
Application filed by Kuipers Heinrich filed Critical Kuipers Heinrich
Priority to DE19914103809 priority patent/DE4103809A1/en
Publication of DE4103809A1 publication Critical patent/DE4103809A1/en
Application status is Withdrawn legal-status Critical

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B25HAND TOOLS; PORTABLE POWER-DRIVEN TOOLS; MANIPULATORS
    • B25HWORKSHOP EQUIPMENT, e.g. FOR MARKING-OUT WORK; STORAGE MEANS FOR WORKSHOPS
    • B25H1/00Work benches; Portable stands or supports for positioning portable tools or work to be operated on thereby
    • B25H1/0021Stands, supports or guiding devices for positioning portable tools or for securing them to the work
    • B25H1/0078Guiding devices for hand tools

Abstract

The guide has a longitudinally positioned hinge pin (3), a link with a pivot axis at right-angles to the hinge pin, and a ball joint (5), all located between a connecting rod and clamp (2). The movable jaw (6) of the clamp is constructed as a lever. An indirect hand drive is fitted on a horizontally pivoting carrier. An extension arm accommodates guide rollers and is formed as a horizontal triangle with extensible and compressible sides. USE/ADVANTAGE - Range of application is broadened, particularly for special schools and training establishments. Work planning is easier for supervisors and instructors.

Description

Gegenstand der Erfindung ist eine Werkzeugführung, die in ihren Anforderungen auf unterschiedliche Grade individueller kognitiver und sensomotorischer Leistungsfähigkeit einge stellt und zu diesem Zwecke leicht umgebaut werden kann. The invention is a tool guide, which provides in their requirements in different degrees of individual cognitive and sensorimotor performance is and can easily be converted for this purpose.

Eine derartige Vorrichtung ist bereits bekannt (Deutsches Gebrauchsmuster G 88 04 210.3). Such a device is already known (German Utility Model G 88 04 210.3). Sie besteht aus einer te leskopartigen Längsführung, die um eine vertikale und eine horizontale Achse geschwenkt werden kann und durch eine lösbare Klammer an der Schubstange mit dem Werkzeug ver bunden ist. It consists of a te leskopartigen longitudinal guide, which can be swiveled about a vertical and a horizontal axis and by a releasable clip to the push rod with the tool ver is prevented. Ein arretierbares Gelenk mit horizontaler Achse zwischen Werkzeug und Schubstange erlaubt auch eine verti kale Bewegung des Werkzeugs gegen die Schubrichtung der Längsführung. A lockable joint with a horizontal axis between the tool and push rod allows a verti cal movement of the tool against the thrust direction of the longitudinal guide. Ein richtungsverstellbarer Ausleger trägt Führungsrollen mit vertikaler Achse, die zur Stabilisie rung der Position flexibler Sägeblätter beitragen. A direction-adjustable arm carries guide rollers with a vertical axis, the tion of the position of flexible blades to contribute stabilization. Ein in direkter Handantrieb mit Schwenkhebel kann auf der Werk bank seitlich der Vorrichtung montiert werden. A directly hand drive with the pivot lever of the device can be mounted laterally on the work bench.

Unzulänglichkeiten dieser Vorrichtung bestehen z. Deficiencies of this apparatus consist z. B. da rin, daß eine Beugung des Werkzeugs gegen die Hauptrich tung der Längsführung nur um eine querliegende horizontale Achse möglich ist. B. da Rin that a diffraction of the tool against the main Rich tung only the longitudinal guide about a transverse horizontal axis is possible. Es ist mit einem besonderen Arbeitsauf wand verbunden, Werkzeuge so einzuspannen, daß ihre Mittel linie genau der Hauptrichtung der Längsführung entspricht und das Sägeblatt vertikal gerichtet ist. It is with a particular Arbeitsauf wall connected to clamp tools so that their center line corresponds exactly to the main direction of the longitudinal guide and the saw blade is directed vertically. In der Regel ist die Position von 3-4 Schrauben aufeinander abzustimmen. In general, the position of 3-4 screws is coordinated. Der Druck der Klammer reicht nicht aus, um glatte Säge blätter, beispielsweise von Fuchsschwänzen, ausreichend zu fixieren. The pressure of the clip is not enough to smooth saw blades, such as fox tails to adequately fix. Es ist deshalb erforderlich, Zapfen, die in ent sprechende Bohrungen in den Sägeblättern eingreifen, zwi schen den Spannbacken anzuordnen. It is therefore necessary, pins which engage in ent speaking holes in the saw blades, Zvi rule to arrange the clamping jaws. Der indirekte Handantrieb ist an der Arbeitsplatte befestigt und kann deshalb nicht den horizontalen Schwenkbewegungen der Werkzeugführung folgen. The indirect manual drive is mounted on the countertop and therefore can not follow the horizontal pivoting movements of the tool guide. Die seitliche Ausrichtung und gleichzeitig die Höhe der Führungsrollen muß durch die wechselseitige Betätigung von zwei gegeneinander wirkenden Klemmschrauben abgestimmt werden. The lateral alignment and at the same time the height of the guide rollers must be matched by the mutual actuation of two oppositely acting clamping screws.

Fortschritte gegenüber dem bisherigen Stand werden z. Advances over the prior are example. B. dadurch erreicht, daß eine in Richtung der Längsführung an geordnete arretierbare Achse nun auch Bewegungen des Werk zeugs um seine Längsachse zuläßt und Einstellungen des Quergelenks in beliebigen Winkelpositionen seiner Achse zur Senkrechten möglich sind, etwa zur Einschränkung der Freiheitsgrade einer Feile auf eine horizontale Ebene durch die senkrechte Einstellung dieser Achse. B. achieved by an on-level lockable axis now zeugs also movements of the work allows in the direction of the longitudinal guide about its longitudinal axis and settings of the cross-joint in any angular position of its axis to the vertical are possible, such as to limit the degrees of freedom of a file to a horizontal plane by the vertical adjustment of this axis. Durch das leicht lös- und arretierbare Kugelgelenk kann die Position des Werkzeugs schnell auf die Achse der Längsführung und die gewünschte Wirkungsrichtung abgestimmt werden. By the easily releasable and lockable ball joint, the position of the tool can be adjusted quickly to the axis of the longitudinal guide and the desired direction of action. Die Aus bildung des beweglichen Backens der Klammer als Hebel ge währleiset einen ausreichenden Preßdruck. The formation of the movable jaw from the clamp as a lever ge währleiset a sufficient pressing pressure. Zusätzlich ver hindert die beschriebene Form der Spannflächen eine Bewe gung eingespannter Werkzeuge gegen die Klammer. In addition ver the shape of the clamping surfaces described prevent a supply BEWE clamped tools against the bracket. Durch sei ne Verbindung mit dem horizontal schwenkbaren Träger kann der indirekte Handantrieb nun in allen Positionen der Vor richtung benutzt werden. By ne is associated with the horizontal pivoting support the indirect hand drive can now be used before the direction in all positions. Höhe und seitliche Position der Führungsrollen werden durch die Verschiebung und Arretie rung einer Klemmschelle eingestellt. Height and lateral position of the guide rollers are adjusted by the displacement and Arretie tion of a clamp. Zusätzlich kann die seitliche Position durch eine Stellschraube fein abge stimmt werden. In addition, the lateral position may be true fine abge by a set screw.

Weitere Merkmale der Erfindung ergeben sich aus den Unter ansprüchen und den Abbildungen. Other features of the invention will be apparent from the dependent claims and the figures.

In der Zeichnung ist ein Ausführungsbeispiel dargestellt. In the drawing an embodiment is shown.

Abb. I zeigt den Aufbau von Drehachse ( 3 ), Kugelgelenk ( 5 ) und Klammer ( 2 ). Fig. I shows the structure of the axis of rotation (3), ball joint (5) and clamp (2). In In

Abb. II sind indirekter Handantrieb ( 8 ) und tragende Teile der Vorrichtung dargestellt. Fig. II are indirect manual drive (8) and supporting parts of the device shown.

Abb. III veranschaulicht die Längsführung ( 10, 1 ), Fig. III the longitudinal guide illustrates (10, 1);

Abb. IV den Ausleger ( 11 ) und Fig. IV the boom (11) and

Abb. V Schiebegewicht ( 63 ) und Schiene ( 62 ). Fig. V sliding weight (63) and rail (62).

Abb. I Fig. I

Der Aufbau der Klammer ( 2 ) führt nicht nur zur schnellen und sicheren Arretierung glatter Sägeblätter (Feinsäge, Fuchsschwanz etc.), sondern auch von Gestellsägerahmen und Bügeln von Metallsägen. The structure of the clip (2) not only leads to fast and secure locking smooth blades (fine saw, hand saw, etc.), but also by frame saw frame and ironing of metal saws. Zunächst unvermeidliche Abweichun gen der eingespannten Sägen von der gewünschten Ausrich tung können unter Betätigung der Klemmschraube ( 19 ) am Kugelgelenk ( 5 ) leicht korrigiert werden. First, unavoidable in deviations of the clamped cutting of the desired Reg processing can be easily corrected on the ball joint (5) by actuation of the clamping screw (19). Die Freigabe ei ner horizontalen oder vertikalen Beugung des Werkzeugs ge gen die Richtung der Längsführung geschieht durch die Ent sperrung des Gelenks ( 4 ) und die Arretierung der Drehachse ( 3 ) mit der Klemmschraube ( 25 ) in der jeweils gewünschten Position. The release ei ner horizontal or vertical deflection of the tool Ge Gen the direction of the longitudinal guide is done by Ent blocking of the articulation (4) and the locking of the rotational axis (3) with the clamping screw (25) in the desired position. Das Lager ( 26 ) der Drehachse ( 3 ) wird durch die Klemmschraube ( 25 ) zugleich im vorderen Ende des inneren Rohrs ( 1 ) der Längsführung ( Abb. III) fixiert. The bearing (26) the axis of rotation (3) by the clamping screw (25) at the same time the front end of the inner tube (1) of the longitudinal guide (Fig. III) is fixed.

Abb. II Fig. II

Schnellspanner ( 55 ) und verstellbarer Klemmfuß ( 57 ) er leichtern das für die Praxis erforderliche schnelle Ver setzen der Vorrichtung auf der Arbeitsplatte. Quick release (55) and adjustable clamping foot (57) work easier fast Ver required for the practice putting the device on the countertop. Der Stell ring ( 53 ) läßt es nun auch zu, die Höhe des horizontal schwenkbaren Trägers ( 9 ) beizubehalten, wenn er nicht auf der Säule ( 54 ) durch eine Klemmschraube arretiert ist. The adjusting ring (53) makes it now also to maintain the height of the horizontal pivoting carrier (9) when it is not on the column (54) locked by a clamping screw.

Aus der höheren Position des Führungsrohrs ( 27 ) der indi rekten Handführung (es lag in einer früheren Fassung in der Ebene der Arbeitsplatte) ergibt sich eine günstigere Kraftübertragung, weil der Abstand zur Längsführung ( 10 ) ( 1 ), die sich in der Höhe des querliegenden Lagers am schwenkbaren Träger ( 9 ) befindet, wesentlich herabgesetzt wurde. From the higher position of the guide tube (27) of the indi rect hand guide (it was in an earlier version in the plane of the work surface) results in a more favorable force transmission because the distance to the longitudinal guide (10) (1) extending the in height transverse bearing on the pivotable carrier (9), has been significantly reduced. Im gleichen Sinne wirkt sich die nun gegebene Mög lichkeit aus, das Drehlager ( 34 ) für den Schwenkhebel ( 35 ) tief unter dem Führungsrohr ( 27 ) anzuordnen. In the same sense, the now given Mög the pivot bearing (34) for the pivoting lever (35) acts from friendliness to arrange deep under the guide tube (27). So ist es nun auch möglich, das Hebeverhältnis - durch Wechsel des Dreh lagers ( 34 ) - zu ändern, ohne die Mitnehmer ( 32 ) und Schwenkhebel ( 35 ) verbindende Stange in eine ungünstige Position in größerer Entfernung von der Längsführung ( 10 ) ( 1 ) zu bringen. Thus, it is now also possible for the lifting ratio - by change of the pivot bearing (34) - to be changed, without the driver (32) and pivot lever (35) in an unfavorable position at a greater distance from the longitudinal guide (10) (connecting rod 1 ) bring to.

Eine weitere Möglichkeit, die Vorrichtung zu variieren, be steht darin, daß der die Lager ( 34 ) tragende Überwurf ( 37 ) auf dem Führungsrohr ( 27 ) unterschiedlich angeordnet werden kann. Another way to vary the device be is that of (34) carrying cap (37) can be arranged differently on the guide tube (27) the bearings. Die Notwendigkeit dazu kann sich aus besonderen Kon stellationen von eingespanntem Werkzeug, gewünschtem Hub und einsetzbarer Kraft ergeben. The need to can be constellations of the tool is clamped, the desired stroke and deployable force arise from specific Kon. Zur Überbrückung des Ab stands zwischen Schwenkhebel ( 35 ) und den übereinander an geordneten Lagern ( 34 ) kann eine Hülse mit einem Distanz rohr auf den Schwenkhebel ( 35 ) geschoben werden. To bridge the ex stands between the pivot lever (35) and said superimposed on parent bearings (34), a sleeve with a spacer tube be pushed onto the pivot lever (35).

Abb. III Fig. III

Inneres Rohr ( 1 ) wird so im äußeren Rohr ( 10 ) geführt, daß sein gespreiztes Ende vom verengten Ende des äußeren Rohrs ( 10 ) abgewandt ist. Inner tube (1) is guided in the outer tube (10) that its respread end of the narrowed end of the outer tube (10) is averted. Der Grad der Spreizung bzw. Verengung ist leicht nachstellbar, so daß eine hohle Passung und zu gleich eine hohe Verdrehsicherheit erreicht wird, die nor malerweise einen erheblichen technischen Aufwand voraussetzt. The degree of spreading or narrowing is easily adjustable, so that a hollow fitting and equal to a high twisting is achieved, which requires considerable technical complexity nor mally. Die Position des äußeren Rohrs ( 10 ) im Klemmrohr ( 45 ) kann je nach gewünschtem Werkzeughub in der Längsrichtung verän dert werden. The position of the outer tube (10) in the clamping tube (45) depending on the desired tool stroke in the longitudinal direction be altered.

Der zur Erleichterung von Montage und Demontage abnehmbare und am vorderen Ende des inneren Rohrs ( 1 ) angeordnete Über wurf ( 38 ) dient zur Aufnahme des in den Schlitz ( 36 ) des Mitnehmers ( 32 ) eingreifenden Bolzens ( 35 ). The arranged to facilitate assembly and disassembly and detachable on the front end of the inner tube (1) coupling (38) serves to receive the in the slot (36) of the follower (32) engaging the bolt (35). Durch eine Boh rung an der Gegenseite kann die Klemmschraube ( 25 ) der Dreh achse ( 3 ) geführt werden. By Boh tion on the opposite side, the clamping screw (25), the axis of rotation (3) are guided. Ein Sperrhaken am Klemmrohr ( 45 ) kann im Eingriff in die Zahnung auf dem horizontalen Längs rohr am Träger ( 9 ) ( Abb. II) ein Aufwärtsschwenken des Werk zeugs verhindern. A locking hook on the clamping tube (45) can engage in the toothing on the horizontal longitudinal tube on the carrier (9) (Fig. II) an upward pivoting of the work zeugs prevent.

Abb. IV Figure IV.

Als Stangen ( 40, 41 ) des Auslegers ( 11 ) dienen Vierkant rohre, die auf vierkantige Gegenstücke an der Klemmschelle ( 39 ) gesteckt werden. As rods (40, 41) of the jib (11) are square tubes, which are inserted on the four-edged counterparts on the clamp (39). Sie sind an der Spitze durch eine einerseits angeschweißte, andererseits angeschraubte unten liegende Lasche verbunden. They are connected at the top by a one hand, welded, on the other hand screwed underlying flap. Die Stange ( 41 ) wird mit dem entsprechenden Gegenstück an der Klemmschelle ( 39 ) ver schraubt. The rod (41) is screwed with the corresponding counterpart on the clamp (39) ver. Die Stange ( 40 ) gleitet auf dem vierkantigen Ge genstück ( 42 ), wobei ihre Position in Längsrichtung durch die Stellschraube ( 43 ) verändert wird. The rod (40) slides on the four-edged Ge gene fragment (42), their position in the longitudinal direction by the adjustment screw (43) is changed. Die dadurch auf die Stange ( 40 ) einwirkenden Zug- bzw. Druckkräfte führen zu einer seitlichen Verlagerung der Spitze des Auslegers ( 11 ) je nach Drehrichtung der Stellschraube ( 43 ). The thus to the rod (40) acting tensile and compressive forces result in a lateral displacement of the tip of the boom (11) depending on the rotational direction of the screw (43). So ist es mög lich, feinste Korrekturen in der Ausrichtung des Werkzeugs vorzunehmen. So it is possible, please include to make fine adjustments in the orientation of the tool.

Die Platte ( 48 ) ist längs verschiebbar, so daß die Lage der Führungsrollen ( 12 ) den jeweiligen Absichten angepaßt werden kann. The plate (48) is longitudinally displaceable, so that the position of the guide rollers (12) can be adapted to the particular purpose. Diese dienen insbesondere der Führung schwach oder gar nicht gespannter Sägeblätter (Fuchsschwanz, Gestellsäge, . . .), können aber auch zur zeitlichen Abstützung von Metallsägen eingesetzt werden. These are in particular the guide weakly or not at all strained saw blades (foxtail, frame saw,...), But can also be used for temporal support of metal saws.

Die als Tiefenanschlag dienende Stange begrenzt im Bedarfs fall die vertikale Ausdehnung von Sägeschnitten. Which serves as a depth stop rod in the limited requirement case, the vertical extension of saw cuts.

Abb. V Fig. V

Aufbau und Anordnung der das Schiebegewicht ( 63 ) tragenden Überwürfe ( 64, 65 ) lassen eine hochgradige Anpassung der Schiene ( 62 ) an die Lage des äußeren Rohrs ( 10 ) im Klemm rohr ( 45 ) und an beabsichtigte Gewichtsverhältnisse zu. Construction and arrangement of the sliding weight (63) throws bearing (64, 65) have a high degree of adjustment of the rail (62) at the location of the outer tube (10) in the clamping tube (45) and intended to be ratios by weight.

Claims (21)

1. Werkzeugführung für handbetriebene Werkzeuge mit schwenk barer Längsführung, dadurch gekennzeichnet, daß zwischen Schubstange ( 1 ) und Klammer ( 2 ) eine Drehachse ( 3 ) in Längsrichtung, ein Gelenk ( 4 ) mit rechtwinklig dazu ge richteter Achse und ein Kugelgelenk ( 5 ) angeordnet sind, der bewegliche Backen ( 6 ) der Klammer ( 2 ) als Hebel aus gebildet, ein indirekter Handantrieb ( 8 ) am horizontal schwenkbaren Träger ( 9 ) der Längsführung ( 10, 1 ) ange ordnet und der Ausleger ( 11 ) zur Aufnahme der Führungs rollen ( 12 ) als liegendes Dreieck mit streck- und stauch barer Seite ( 13 ) ausgebildet ist. 1. tool guide for manually operated tools with pivoting Barer longitudinal guide, characterized in that between the pushing rod (1) and bracket (2) an axis of rotation (3) in the longitudinal direction, a joint (4) with perpendicular ge to oriented axis and a ball joint (5) the movable jaws (6) of the clamp (2) are arranged, formed as a lever, an indirect manual drive (8) on the horizontal pivoting support (9) of the longitudinal guide (10, 1) being arranged and the boom (11) for receiving the formed guide roll (12) as a horizontal triangle with stretch and compression Barer side (13).
2. Werkzeugführung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß der Kopf ( 14 ) einer Schraube ( 15 ) als Widerlager des beweglichen Backens ( 6 ) dient, die Schraube ( 15 ) in einem Innengewinde des starren Backens ( 16 ) der Klammer ( 2 ) ge führt wird und der (längere) Kraftarm des beweglichen Backens ( 6 ) durch eine Schraube ( 17 ), ebenfalls in einem Innengewinde des starren Backens ( 16 ) geführt, in die spannende Position gedrückt wird. 2. tool guide according to claim 1, characterized in that the head (14) of a screw (15) as an abutment of the movable jaw (6) is used, the screw (15) in an internal thread of the rigid jaw (16) of the clip (2) is pressed into the exciting position is ge leads and the (longer) moment arm of the movable jaw (6) by a screw (17), also in an internal thread of the rigid jaw (16) out.
3. Werkzeugführung nach Anspruch 1 und 2, dadurch gekenn zeichnet, daß der bewegliche Backen ( 6 ) am Angriffspunkt der Schraube ( 17 ) mit einer Sackbohrung ( 18 ) und die Spannfläche mit einer das Verrutschen des Werkzeugs ver hindernden Auflage oder Oberflächenform ( 7 ) versehen ist. 3. The tool guide according to claim 1 and 2, characterized in that the movable jaws (6) at the point of the screw (17) having a blind bore (18) and the clamping surface with a slipping of the tool ver hindering pad or surface shape (7) is provided.
4. Werkzeugführung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß das Kugelgelenk ( 5 ) durch Klemmschraube ( 19 ) oder Exzenter feststellbar ist. 4. The tool guide according to claim 1, characterized in that the ball joint (5) (19) or eccentric screw locks the lockable.
5. Werkzeugführung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß das Gelenk ( 4 ) durch eine zugleich als Achse dienende und in einem Innengewinde einer Platte ( 20 ) der Gabel ( 21 ) geführten Schraube ( 22 ) oder von einem durch Gabel ( 21 ) und Mittelplatte ( 23 ) geführten Stift ( 24 ) arretiert wird. 5. The tool guide according to claim 1, characterized in that the joint (4) by at the same time serving as an axis and in an internal thread of a plate (20) of the fork (21) the bolt out (22) or by a through fork (21) and center plate (23) guided pin (24) is locked.
6. Werkzeugführung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Drehachse ( 3 ) gegen Längsverschiebung gesichert in der als Rohr ausgebildeten Schubstange ( 1 ) gelagert ist und durch eine Klemmschraube ( 25 ), geführt in einem Innengewinde in Überwurf ( 38 ), Lager ( 26 ) oder Schub stange ( 1 ), oder durch Exzenter feststellbar ist. 6. The tool guide according to claim 1, characterized in that the axis of rotation (3) is secured against longitudinal displacement is stored in the form of a tube push rod (1) and by a clamping screw (25) guided in an internal thread in the sleeve (38), bearings ( 26) or thrust rod (1), or is detectable by eccentric.
7. Werkzeugführung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß das Führungsrohr ( 27 ) des indirekten Handantriebs ( 8 ) in einem Rohrstutzen ( 28 ) am horizontal schwenkbaren Träger ( 9 ) mit Klemmschraube ( 29 ) oder Exzenter befestigt wird und an der werkzeugseitigen Flanke einen Schlitz ( 30 ) aufweist, in dem das Verbindungsblech ( 31 ) zwischen dem Mitnehmer ( 32 ) und dem Innenrohr ( 33 ) gleitet. 7. The tool guide according to claim 1, characterized in that the guide tube (27) of the indirect manual drive (8) in a pipe socket (28) on the horizontal pivoting support (9) with a clamping screw (29) or eccentric is mounted and one on the tool-side edge slot (30), in which the connecting plate (31) between the driver (32) and the inner tube (33) slides.
8. Werkzeugführung nach Anspruch 1 und 7, dadurch gekenn zeichnet, daß das Lager ( 34 ) des Schwenkhebels ( 35 ) an einem mit Klemmschraube ( 36 ) oder Exzenter feststell baren Überwurf ( 37 ) auf dem Führungsrohr ( 27 ) verschiebbar ist. 8. The tool guide according to claim 1 and 7, characterized in that the bearing (34) of the pivot lever (35) to a clamping screw (36) or eccentric detecting cash union (37) on the guide tube (27) is displaceable.
9. Werkzeugführung nach Anspruch 1, 7 und 8, dadurch ge kennzeichnet, daß mehrere Lager ( 34 ) untereinander ange ordnet sind. 9. The tool guide of Claim 1, 7 and 8, characterized in that a plurality of bearings (34) assigns to each other is shown.
10. Werkzeugführung nach Anspruch 1, 7, 8 und 9, dadurch gekennzeichnet, daß ein Gewindebolzen ( 35 ) zum Eingriff in den senkrechten Schlitz ( 36 ) des Mitnehmers ( 32 ) in einem Innengewinde ( 37 ) in der Schubstange ( 1 ) oder einem Überwurf ( 38 ) der Schubstange ( 1 ) befestigt ist. 10. The tool guide of Claim 1, 7, 8 and 9, characterized in that a threaded bolt (35) for engagement in the vertical slot (36) of the driver (32) in an internal thread (37) in the push rod (1) or a coupling (38) of the thrust rod (1) is attached.
11. Werkzeugführung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß der Ausleger ( 11 ) aus einer Klemmschelle ( 39 ) und zwei Stangen ( 40, 41 ) besteht, die an der Spitze direkt miteinander und am anderen Ende im wesentlichen tangential mit der Klemmschelle ( 39 ) verbunden sind und das Ende ei ner Stange ( 40 ) durch ein Gegenstück ( 42 ) an der Klemm schelle ( 39 ) teleskopartig geführt und mit einer Stell schraube ( 43 ) unter Druck- oder Zugspannung gesetzt wer den kann. 11. tool guide according to claim 1, characterized in that the boom (11) of a clamp (39) and two bars (40, 41) which at the top directly to each other and at the other end is substantially tangential to the clamp (39 ) are connected and the end ei ner rod (40) by a counterpart (42) on the terminal out clamp (39) telescopically and screw with an adjustment (43) under pressure or tension set who can the.
12. Werkzeugführung nach Anspruch 1 und 11, dadurch gekenn zeichnet, daß die Klemmschelle ( 39 ) auf einem Rohr ( 44 ) höhen- und winkelverstellbar arretiert wird, das unter dem Klemmrohr ( 45 ) der Längsführung senkrecht angeordnet ist. 12. Tool guide according to claim 1 and 11, characterized in that the clamp (39) on a tube (44) adjustable in height and angle adjustable locked which is disposed vertically below the clamping tube (45) of the longitudinal guide.
13. Werkzeugführung nach Anspruch 1, 11 und 12, dadurch ge kennzeichnet, daß die Stellschraube ( 43 ) als Innensechs kantschraube ausgebildet ist, deren Kopf zwischen durch bohrten Widerlagern ( 46 ) auf dem einen Element (Stange ( 41 ) oder Gegenstück), deren Gewinde in einem Mutter gewinde ( 47 ) auf dem anderen Element der Teleskopver bindung angeordnet ist. 13. tool guide according to claim 1, 11 and 12, characterized in that the adjusting screw (43) head screw as a hexagon is formed, the head between the perforated abutments (46) on said one member (rod (41) or counterpart) whose binding thread is arranged in a nut thread (47) on the other element of the Teleskopver.
14. Werkzeugführung nach Anspruch 1, 11, 12 und 13, dadurch gekennzeichnet, daß die Führungsrollen ( 12 ) auf einer beide Stangen ( 40, 41 ) übergreifenden Platte ( 48 ) an geordnet sind, die mit untenliegenden seitlichen Füh rungsflächen ( 49 ) auf einer Stange ( 40, 41 ) nur längs verschiebbar ist und durch eine nach unten gerichtete Schraube ( 50 ) mittels Klemmplatte ( 51 ) und Mutter ( 52 ) arretiert werden kann. 14. tool guide according to claim 1, 11, 12 and 13, characterized in that the guide rollers (12) on one of the two rods (40, 41) cross-plate (48) to be sorted, the approximate areas with underlying lateral Füh (49) a rod (40, 41) is longitudinally displaceable and a downwardly directed screw (50) by means of clamping plate (51) and nut (52) can be locked.
15. Werkzeugführung nach Anspruch 1, 11, 12, 13 und 14, da durch gekennzeichnet, daß die Platte ( 48 ) ein quer an geordnetes Langloch aufweist, in dem eine Führungsrolle ( 12 ) mit ihrer über- und untergreifenden Trägerplatte mittels Stellschraube gegen die andere Führungsrolle be wegt wird. 15. tool guide according to claim 1, 11, 12, 13 and 14, as by in that the plate (48) has a transversely on parent elongated hole in which a guide roller (12) with their parent and cross-carrier plate by means of set screw against the another leading role is moved be.
16. Werkzeugführung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß ein Stellring ( 53 ) unter dem Träger ( 9 ) auf der Säule ( 54 ) angeordnet ist. 16. tool guide according to claim 1, characterized in that an adjusting ring (53) under the support (9) on the column (54) is arranged.
17. Werkzeugführung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß ein Schnellspanner ( 55 ) mit verstellbarem Klemmfuß ( 57 ) zur Befestigung der Vorrichtung eingesetzt wird. 17. tool guide according to claim 1, characterized in that a quick release lever (55) with adjustable clamping foot (57) is used for securing the device.
18. Werkzeugführung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Längsführung aus zwei ineinander bewegten Vier kantrohren ( 10, 1 ) besteht, beide Rohre an je einem Ende geschlitzt sind und an diesen Stellen das Innenmaß des äußeren Rohrs ( 10 ) durch Außendruck auf das Außenmaß des inneren Rohrs ( 1 ) reduziert und das Außenmaß des inneren Rohrs ( 1 ) durch spreizende Kräfte auf das Innenmaß des äußeren Rohrs ( 10 ) erweitert wird und das gespreizte Ende des inneren Rohrs ( 1 ) im äußeren Rohr ( 10 ) angeordnet ist. 18. tool guide according to claim 1, characterized in that the longitudinal guide consists of two reciprocally moving square tubes (10, 1), both tubes are slotted at each end and at these locations the inner dimension of the outer tube (10) by external pressure on the reduced outer dimension of the inner tube (1) and the outer dimension of the inner tube (1) by spreading forces to the internal dimensions of the outer tube (10) is extended and the splayed end of the inner tube (1) in the outer tube (10) is arranged.
19. Werkzeugführung nach Anspruch 1 und 18, dadurch gekenn zeichnet, daß im geschlitzten Ende des inneren Rohrs ( 1 ) auf der Mittelachse ein konischer Spreizkörper ( 58 ) auf einer gegen Längsverschiebung gesicherten Stellschraube ( 59 ) und auf dem geschlitzten Ende des äußeren Rohrs ( 10 ) ein Überwurf ( 60 ) mit diagonal auf die Mittelachse des Rohrs ( 10 ) gerichteten Stellschrauben ( 61 ) angeordnet ist. 19. tool guide according to claim 1 and 18, characterized in that a conical expanding body (58) (in the slotted end of the inner tube (1) on the central axis on a secured against longitudinal displacement screw (59) and on the slotted end of the outer tube 10) a cap (60) is arranged diagonally oriented with (to the central axis of the tube 10) screws (61).
20. Werkzeugführung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Schiene ( 62 ) eines mit einer Klemmschraube arre tierbaren Schiebegewichts ( 63 ) mit einem auf dem äußeren Rohr ( 10 ) der Längsführung verschieb- und arretierbaren Überwurf ( 64 ) verbunden ist und lose auf der Traggabel ( 65 ) eines ebenfalls auf dem Rohr ( 10 ) verschieb- und arretierbaren Überwurfs ( 66 ) aufliegt. 20. tool guide according to claim 1, characterized in that the rail (62) of a arre with a clamping screw-mountable sliding weight (63) displaceable with one on the outer tube (10) of the longitudinal guide and lockable cap (64) and loosely the carrier fork (65) of a likewise on the tube (10) displaceable and lockable the wrap (66) rests.
21. Werkzeugführung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß als im wesentlichen vertikal gerichteter höhenverstell barer Tiefenanschlag der Werkzeugführung eine in einem Rohr ( 67 ) mit Klemmschraube ( 68 ) geführte Stange ( 69 ) oder eine in einem Muttergewinde geführte Schraube mit dem Ausleger ( 11 ), der Platte ( 48 ), dem äußeren Rohr ( 10 ) der Längsführung oder dem Klemmrohr ( 45 ) verbunden ist. 21. tool guide according to claim 1, characterized in that the vertically directed substantially vertically adjustable Barer depth stop of the tool guide a in a tube (67) with a clamping screw (68) guided rod (69) or a guided in a female thread screw with the extension arm (11 is), the plate (48), the outer tube (10) of the longitudinal guide or the clamping tube (45) connected.
DE19914103809 1990-02-11 1991-02-08 Hand tool guide for handicapped - has longitudinally positioned hinge pin, link with pivot axis at right angles to pin and ball joint Withdrawn DE4103809A1 (en)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE9001585U DE9001585U1 (en) 1990-02-11 1990-02-11
DE19914103809 DE4103809A1 (en) 1990-02-11 1991-02-08 Hand tool guide for handicapped - has longitudinally positioned hinge pin, link with pivot axis at right angles to pin and ball joint

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19914103809 DE4103809A1 (en) 1990-02-11 1991-02-08 Hand tool guide for handicapped - has longitudinally positioned hinge pin, link with pivot axis at right angles to pin and ball joint

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE4103809A1 true DE4103809A1 (en) 1991-08-14

Family

ID=25900853

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19914103809 Withdrawn DE4103809A1 (en) 1990-02-11 1991-02-08 Hand tool guide for handicapped - has longitudinally positioned hinge pin, link with pivot axis at right angles to pin and ball joint

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE4103809A1 (en)

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5940977A (en) * 1995-10-10 1999-08-24 Black & Decker Inc. Reciprocating saw with an angular blade drive and rotatable blade holder
USD487384S1 (en) 2000-11-02 2004-03-09 Milwaukee Electric Tool Corporation Corded reciprocating saw
US8061043B2 (en) 2006-11-15 2011-11-22 Milwaukee Electric Tool Corporation Power tool
CN105415312A (en) * 2015-10-30 2016-03-23 华中科技大学 Circuit board clamping table and temperature measurement system

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5940977A (en) * 1995-10-10 1999-08-24 Black & Decker Inc. Reciprocating saw with an angular blade drive and rotatable blade holder
USD487384S1 (en) 2000-11-02 2004-03-09 Milwaukee Electric Tool Corporation Corded reciprocating saw
US8061043B2 (en) 2006-11-15 2011-11-22 Milwaukee Electric Tool Corporation Power tool
CN105415312A (en) * 2015-10-30 2016-03-23 华中科技大学 Circuit board clamping table and temperature measurement system

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP0790792B1 (en) Table
DE4127303C2 (en)
DE4217304C2 (en) A device for height adjustment of legs
EP0735937B1 (en) Work bench, in particular for welding and structural steel work
EP0670123A1 (en) Height adjustable work table
EP0647499B1 (en) Pivoting and sliding jack clamp
EP0647545A1 (en) Cross-bar for roof loads on a motor car provided with roof rails
EP0747180A1 (en) Drilling support with feeding arrangement for hand-held drilling machine
EP0244582B1 (en) Fittings for furniture construction
DE10147588B4 (en) Fastening block for mounting objects on a profiled rail
DE4212374A1 (en) Training device, especially for martial arts
EP0094376A1 (en) Arrangement with two oppositely adjustable and positionable work tops for carrying data processing appliances
EP2002944B1 (en) Machine stands
EP1432330B1 (en) Pivotable board provided with legs
DE4239405C2 (en) Stand for a photo or video camera
EP1474630B1 (en) Mount for carrying at least one display device
DE3843658A1 (en) Means for adjusting the front panel at drawers
EP0600285B1 (en) Device for screwing on fastening elements
EP2486908B1 (en) Operating table column
EP0706769A2 (en) Working height adjustment device for a table desktop or the like
EP0513838A1 (en) Multi-function table
DE4305356C1 (en) Pressure clamp for wood mill - has screwed clamping rings locking shoe and guide onto piston rod of pivoting arm
EP2962673B1 (en) Operation table column for an operation table
DE10141153B4 (en) Clamping and spreading device for relative movement of two workpieces
EP0243642A2 (en) Mounting frame for sanitary fixtures

Legal Events

Date Code Title Description
8139 Disposal/non-payment of the annual fee
8180 Miscellaneous part 1

Free format text: IM HEFT 8/94, SEITE 2307, SP.3: DIE VEROEFFENTLICHUNG IST ZU STREICHEN

8139 Disposal/non-payment of the annual fee