DE4015231A1 - Bearing arrangement with detector section - has one piece in outer bearing ring ionising of uniformly distributed radial projections - Google Patents

Bearing arrangement with detector section - has one piece in outer bearing ring ionising of uniformly distributed radial projections

Info

Publication number
DE4015231A1
DE4015231A1 DE4015231A DE4015231A DE4015231A1 DE 4015231 A1 DE4015231 A1 DE 4015231A1 DE 4015231 A DE4015231 A DE 4015231A DE 4015231 A DE4015231 A DE 4015231A DE 4015231 A1 DE4015231 A1 DE 4015231A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
main part
outer ring
detecting section
section
bearing
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE4015231A
Other languages
German (de)
Inventor
Yoshihiro Yuguchi
Syozo Sakamoto
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Koyo Seiko Co Ltd
Original Assignee
Koyo Seiko Co Ltd
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to JP1121829A priority Critical patent/JPH02299902A/en
Application filed by Koyo Seiko Co Ltd filed Critical Koyo Seiko Co Ltd
Publication of DE4015231A1 publication Critical patent/DE4015231A1/en
Application status is Withdrawn legal-status Critical

Links

Classifications

    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
    • F16CSHAFTS; FLEXIBLE SHAFTS; ELEMENTS OR CRANKSHAFT MECHANISMS; ROTARY BODIES OTHER THAN GEARING ELEMENTS; BEARINGS
    • F16C19/00Bearings with rolling contact, for exclusively rotary movement
    • F16C19/02Bearings with rolling contact, for exclusively rotary movement with bearing balls essentially of the same size in one or more circular rows
    • F16C19/14Bearings with rolling contact, for exclusively rotary movement with bearing balls essentially of the same size in one or more circular rows for both radial and axial load
    • F16C19/18Bearings with rolling contact, for exclusively rotary movement with bearing balls essentially of the same size in one or more circular rows for both radial and axial load with two or more rows of balls
    • F16C19/181Bearings with rolling contact, for exclusively rotary movement with bearing balls essentially of the same size in one or more circular rows for both radial and axial load with two or more rows of balls with angular contact
    • F16C19/183Bearings with rolling contact, for exclusively rotary movement with bearing balls essentially of the same size in one or more circular rows for both radial and axial load with two or more rows of balls with angular contact with two rows at opposite angles
    • F16C19/184Bearings with rolling contact, for exclusively rotary movement with bearing balls essentially of the same size in one or more circular rows for both radial and axial load with two or more rows of balls with angular contact with two rows at opposite angles in O-arrangement
    • F16C19/185Bearings with rolling contact, for exclusively rotary movement with bearing balls essentially of the same size in one or more circular rows for both radial and axial load with two or more rows of balls with angular contact with two rows at opposite angles in O-arrangement with two raceways provided integrally on a part other than a race ring, e.g. a shaft or housing
    • GPHYSICS
    • G01MEASURING; TESTING
    • G01PMEASURING LINEAR OR ANGULAR SPEED, ACCELERATION, DECELERATION, OR SHOCK; INDICATING PRESENCE, ABSENCE, OR DIRECTION, OF MOVEMENT
    • G01P3/00Measuring linear or angular speed; Measuring differences of linear or angular speeds
    • G01P3/42Devices characterised by the use of electric or magnetic means
    • G01P3/44Devices characterised by the use of electric or magnetic means for measuring angular speed
    • G01P3/443Devices characterised by the use of electric or magnetic means for measuring angular speed mounted in bearings
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
    • F16CSHAFTS; FLEXIBLE SHAFTS; ELEMENTS OR CRANKSHAFT MECHANISMS; ROTARY BODIES OTHER THAN GEARING ELEMENTS; BEARINGS
    • F16C2326/00Articles relating to transporting
    • F16C2326/01Parts of vehicles in general
    • F16C2326/02Wheel hubs or castors
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
    • F16CSHAFTS; FLEXIBLE SHAFTS; ELEMENTS OR CRANKSHAFT MECHANISMS; ROTARY BODIES OTHER THAN GEARING ELEMENTS; BEARINGS
    • F16C41/00Other accessories, e.g. devices integrated in the bearing not relating to the bearing function as such
    • F16C41/007Encoders, e.g. parts with a plurality of alternating magnetic poles

Abstract

The bearing arrangement has an outer ring (1) with a cylindrical main section (2) with inner roller bearing paths (7) and a flange part (3) for wheel mounting. An inner ring (4) which holds an axle has outer bearing paths (8). Roller elements (5,6) are arranged between the bearing paths. The outer ring has a one-piece detector section (10) consisting of radial projections (10a) uniformly distributed on the periphery of the main section of the outer ring and with their periphery coaxial to the bearing path surfaces. USE/ADVANTAGE - Achieves high degree of accuracy of concentricity and eliminates deformations.

Description

Die Erfindung bezieht sich auf eine Lageranordnung mit einem auf einem Außenring vorgesehenen Detektierabschnitt zum Zwecke des Detektierens der Rotationsgeschwindigkeit des Außenrings, wenn sich dieser dreht. The invention relates to a bearing assembly having an outer ring provided on a position detecting section for the purpose of detecting the rotational speed of the outer ring when the latter rotates. Eine Lageranordnung dieser Art kann zB an den gelenkten Rädern eines Automo bils verwendet werden, das eine Bremskontrolleinrichtung aufweist, welche die Geschwindigkeit der Räder detektiert und aufgrund der gemessenen Drehgeschwindigkeit die Räder am Blockieren durch plötzliches Betätigen der Bremsen hin dert. A bearing arrangement of this type can be a Automo bils used, for example, to the steered wheels, comprising a braking control device which detects the speed of the wheels and changed based on the measured rotational speed of the wheels from locking by suddenly applying the brakes out.

Eine herkömmliche Lageranordnung dieser Art ist in Fig. 3 gezeigt. A conventional bearing arrangement of this type is shown in Fig. 3. Diese Lageranordnung enthält einen Außenring 52 mit einem im wesentlich zylindrisch geformten Hauptteil 50 und einem Flanschteil 51 für die Radbefestigung, welcher an einem Ende des Hauptteils 50 von dessen Umfang radial nach außen vorspringt, einem Innenring 53 , der eine Achse (in der Figur nicht gezeigt) aufnimmt, und einer Anzahl von Rollelementen 54 , 55 , die zwischen den Oberflächen von Wälzlagerbahnen 52 a , 53 a des Außenrings 52 und Innenrings 53 angeordnet sind. This bearing assembly includes an outer ring 52 having a substantially cylindrically shaped main part 50 and a flange 51 for the wheel mounting, which projects at one end of the main part 50 of its periphery radially outwardly, an inner ring 53, which is not shown an axis (in the figure ) receives, and a number of rolling elements 54, 55, 53 are arranged a of the outer ring 52 and inner ring 53 between the surfaces of roller bearing tracks 52 a. Am Außenumfang des Endes 50 a des Haupt teils 50 des Außenrings 52 ist ein ringförmiger Impulsge berring 57 mit Preßsitz befestigt, der einen Detektierab schnitt 56 aufweist, bestehend aus einer Vielzahl von Vor sprüngen 56 a , die vom Außenumfang radial und in gleichför migen Abständen in der Umfangsrichtung vorspringen. On the outer periphery of the end 50 a of the main portion 50 of the outer ring 52 is an annular pulse generators Berring fixed 57 with a press fit, which cut a Detektierab 56 comprising, consisting of a plurality of pre jumps 56 a, from the outer periphery radially and gleichför-shaped intervals in the circumferential direction protrude. Ein Drehzahldetektor, der nicht in Fig. 3 gezeigt ist, ist in einem vorgegebenen radialen Abstand zu dem Impulsgeberring 57 in einer Weise vorgesehen, daß er dem Detektierabschnitt des Impulsgeberrings 57 gegenübersteht; ., A speed detector which is not shown in Figure 3 is provided at a predetermined radial distance to the pulser ring 57 in a manner that it is opposed to the detecting portion of the pulser ring 57; dieser Detektor wird verwendet, um die Rotation des Impulsgeberrings 57 , dh die Rotation des Außenrings 52 , zu detektieren. this detector is used to the rotation of the pulser ring 57, that is, the rotation of the outer ring 52 to be detected. Dabei wird ein Signal, das der Geschwindigkeit des Außenrings 52 entspricht, von dem Drehzahldetektor dadurch erzeugt, daß dieser die Vorbeibewegung der Vorsprünge 56 a des Detek tierabschnitts 56 auf dem Impulsgeberring 57 detektiert. In this case, a signal corresponding to the velocity of the outer ring 52 generated by the rotational speed detector in that it detects the passing movement of the projections 56 a of the animal Detek portion 56 on the pulser ring 57th Der Impulsgeberring 57 wird am Außenring 52 dadurch befe stigt, daß der Impulsgeberring 57 und der Außenring 52 auf bestimmte Form und Abmessungen bearbeitet werden und dann der Impulsgeberring 57 auf den Außenring 52 preßgepaßt bzw. aufgeschrumpft wird. The pulser ring 57 is characterized Stigt BEFE on the outer ring 52, that the pulser ring 57 and the outer ring are machined on certain shape and dimensions 52 and then the pulser ring 57 is press-fitted to the outer ring 52 and is shrunk.

Bei dieser herkömmlichen Lageranordnung, wird der Impulsge berring 57 mit dem Detektierabschnitt getrennt vom Außen ring 52 vorgesehen, und der Detektierabschnitt 56 , der von dem Detektor detektiert wird, wird durch Preßpassung des getrennt vom Außenring 52 hergestellten Impulsgeberrings 57 auf den Außenumfang des einen Endes 50 a des Hauptteils 50 des Außenrings 52 auf diesem angebracht. In this conventional bearing assembly, the pulse generators is Berring 57 with the detecting portion separated from the outer ring 52 is provided, and the position detecting section 56, which is detected by the detector, by interference fit of the pulser ring 57 prepared separately from the outer ring 52 to the outer periphery of the one end 50 a of the main portion 50 of the outer ring mounted on said 52nd Diese Konstruktion kann dazu führen, daß unnötigen Verformungen im Außenring 52 und dem Impulsgeberring 57 erzeugt werden, wenn dieser auf den Außenring 52 aufgepreßt wird. This construction can result in unnecessary deformation of the outer ring 52 and the pulser ring 57 are generated when it is pressed onto the outer ring 52nd Wenn solche Verfor mungen am Außenring 52 auftreten, wird die Oberfläche der Wälzlagerbahn 52 a deformiert, und dadurch sinkt die Präzi sion der Oberfläche der Wälzlagerbahn 52 a . If such rules Verfor occur on the outer ring 52, the surface of the rolling bearing track 52 a is deformed and thereby the Präzi sion decreases the surface of the rolling bearing track 52 a. Ferner wird, wenn der Impulsgeberring 57 verformt wird und die Verfor mung am Außendurchmesser des Impulsgeberrings 57 auftritt, die Präzision im Spalt zwischen dem Impulsgeberring 57 und dem Drehzahldetektor niedriger und dadurch die Detektions genauigkeit beeinträchtigt. Further, when the pulser ring is deformed 57, and the Verfor mung on the outer diameter of the pulser ring 57 occurs, the precision in the gap between the pulser ring 57 and the low speed detector and thereby adversely affect the accuracy detection is.

Des weiteren ist der Außendurchmesser des Detektierab schnitts bei einer Lageranordnung dieser Art zwangsläufig größer, da der Impulsgeberring 57 auf das Ende 50 a des Außenrings 52 aufgepaßt wird. Further, the outer diameter of the Detektierab section at a bearing arrangement of this type is necessarily larger, since the pulser ring 57 is fitted on the end 50 a of the outer ring 52nd Schließlich ist, da der Außenring 52 und der Impulsgeberring 57 in dieser La geranordnung zusammengebaut werden, nachdem sie zu ihrer jeweiligen spezifischen Form und Dimensionierung fertigge stellt wurden, es nicht möglich mühelos sicherzustellen, daß die Präzision der Konzentrizität der Oberflächen des Außenumfangs 56 b des Detektierabschnitts 56 des Impulsge berrings 57 der Oberflächen der Wälzlagerbahn 52 a des Außenrings 52 nach der Montage über einem bestimmten Niveau sein wird. Finally, since the outer ring 52 and the pulser ring are assembled screened order in this La 57 after fertigge to their specific shape and dimensions were assumed not ensure it easily possible that the accuracy of the concentricity of the surfaces of the outer periphery 56 b of the detecting section 56 of the pulse generators 57 of the surfaces of the rolling bearing track will be berrings 52 a of the outer ring 52 after the assembly above a certain level.

Deshalb liegt der vorliegenden Erfindung die Aufgabe zu grunde, eine Lageranordnung, die keine Preßpassung wie in den herkömmlichen, oben beschriebenen Lageranordnungen er fordert wird, herzustellen und Verformungen, die innerhalb der Oberflächen der Walzlagerbahn oder im Detektierab schnitt des Außenrings auftreten können, zu vermeiden, hohe Genauigkeit der Konzentrizität zwischen der Walzlagerbahn und der Oberfläche des Außenumfangs des Detektierabschnitts mühelos zusichern zu können, durch Verarbeiten der Oberflä chen der Wälzlagerbahn des Außenrings und der Oberfläche des Außenumfangs des Detektierabschnitts mit einem einfa chen Einspannen des Werkstücks und der Möglichkeit, den Außendurchmesser des Detektierabschnitts zu verkleinern. Therefore, the present invention has the object of providing a bearing assembly, which is no force fit as in the conventional above-described bearing assemblies it requests to establish and deformations which cut within the surfaces of the rolling bearing track or Detektierab can of the outer ring occur, to avoid to assure high accuracy of the concentricity between the roller bearing web and the surface of the outer periphery of the detecting section easily, by processing the Oberflä the rolling bearing track of the outer ring and the surface of the outer periphery surfaces of the detecting section with a simp surfaces clamping the workpiece, and the possibility of the outer diameter of the detecting section smaller.

Eine weitere Aufgabe der Erfindung ist es, ein Herstel lungsverfahren für den Außenring vorzusehen, wobei die Oberflächen der Wälzlagerbahn und die Oberfläche des Außen umfangs des Detektierabschnitts mit sehr genauer Konzentri zität verarbeitet werden können. Another object of the invention is to provide a herstel averaging method for the outer ring provided, wherein the surfaces of the rolling bearing track and the surface of the outer periphery of the detecting section at a very accurate concentric capacity can be processed.

Um die Aufgabe zu lösen, ist eine Lageranordnung gemäß der vorliegenden Erfindung gekennzeichnet durch einen Außen ring, der einen grundsätzlich zylindrisch geformten Haupt teil aufweist, in dem Wälzlagerbahnen ausgebildet sind und einen Flanschteil, der sich außerhalb des einen Endes des Hauptteils zur Radbefestigung fortsetzt, einem inneren Ring, der eine Achse aufnimmt und außerhalb dessen sich Wälzlagerbahnen sich ausbilden und eine Vielzahl von Roll elementen, die zwischen den Wälzlagerbahnen des Innen- und Außenrings angebracht sind, worin dieser Außenring einen einstückig ausgebildeten Detektierabschnitt aufweist, der aus einer Vielzahl von radialen Vorsprüngen besteht, die in gleichförmigen Abständen entlang der Umfangsrichtung an der Außenseite des Hauptteils des Außenrings angeordnet sind und deren Außenumfang konzentrisch zu den Oberflächen der Wälzlagerbahn des Hauptteils ist, enthält. In order to achieve the object, a bearing arrangement is characterized according to the present invention ring by an outer, which has a generally cylindrically shaped main part, are formed in the bearing tracks and a flange portion extending outside of the one end of the main part of the wheel mounting, a wherein said outer ring comprises inner ring which receives an axis, and outside of which is bearing webs form and elements a plurality of rolling, which are mounted between the bearing tracks of the inner and outer rings an integrally formed detecting section consisting of a plurality of radial projections which are arranged at uniform intervals along the circumferential direction on the outer side of the main part of the outer ring and the outer periphery thereof to the surfaces of the rolling bearing track is concentric with the main part contains.

Bei diesem Aufbau treten beim Zusammenbauen der Lageranord nung unnötige Verformungen des Außenrings und Unregelmäßig keiten in der Abmessung des Außendurchmessers des Detek tierabschnitts nicht auf, wie dies bei der Preßpassung des Impulsgeberrings bei herkömmlichen Lageranordnungen der Fall ist. In this structure, when assembling the Lageranord occur voltage unnecessary deformation of the outer ring and the outer diameter of the Irregular Detek animal portion speeds not in size, as is the case with the press fit of the pulser ring with conventional bearing assemblies. Außerdem kann, da der Detektierabschnitt einstük kig am Hauptteil ausgebildet ist und auf kein anderes Ele ment passen muß, der Außendurchmesser des Detektierab schnitts kleiner sein als bei den herkömmlichen Lageran ordnungen. In addition, since the detecting section is formed einstük KIG the main body and must fit ment to any other Ele, trims be cut smaller than in the conventional Lageran the outer diameter of the Detektierab.

Ein Bearbeitungsverfahren für einen Außenring einer Lager anordnung ist gemäß der vorliegenden Erfindung gekennzeich net durch das gleichzeitige konzentrische Bearbeiten der äußeren Oberfläche des Detektierabschnitts und der Oberflä chen der Wälzlagerbahn des Hauptteils auf einer Werkzeugma schine unter Einspannung lediglich des Referenzabschnitts. A processing method for an outer race of a bearing assembly according to the present invention gekennzeich net by the simultaneous concentric machining the outer surface of the detecting section and the Oberflä the rolling bearing track surfaces of the main part on a Werkzeugma machine under constraint only of the reference portion.

Ein Referenzabschnitt, der konzentrisch zur Oberfläche der Wälzlagerbahn und zur Oberfläche des Außenumfangs bearbei tet wird, ist am Hauptteil des Außenrings an dem dem Detek tierabschnitt gegenüberliegenden Ende vorgesehen, so daß der Flanschteil zwischen dem Detektier- und dem Referenzab schnitt liegt. A reference portion which is concentric machining tet the surface of the rolling bearing track and to the surface of the outer periphery is, at the main part of the outer ring to the the Detek animal portion opposite end provided so that the flange portion between the detecting and the Referenzab is cut. Dieser Referenzabschnitt ist zum konzentri schen und simultanen Verarbeiten der Oberfläche der Wälzla gerbahn des Außenrings und der Oberfläche des Außenumfangs des Detektierabschnitts mit einem einfachen Einspannen, durch Einspannen des Referenzabschnitts, vorgesehen. This reference section is concentric to the rule and simultaneous processing of the surface of the Wälzla gerbahn the outer ring and the surface of the outer periphery of the detecting section with a simple clamping, by clamping the reference portion is provided. Des halb kann die Oberfläche der Wälzlagerbahn des Außenrings und die Oberfläche des Außenumfangs des Detektierabschnitts konzentrisch mit wesentlich höherer Präzision und einfacher als herkömmliche Lageranordnungen verarbeitet werden. The half the surface of the rolling bearing track of the outer ring and the surface of the outer periphery of the detecting section can be concentric with much higher precision and easier than conventional bearing assemblies are processed. Fer ner bleibt, da im Vergleich zu den herkömmlichen Lageran ordnungen keine Preßpassung erforderlich ist, die re sultierende Konzentrizität genau erhalten und wird nicht durch Verformungen beeinträchtigt. Fer remains ner, as compared to the conventional Lageran no interference fit ordinances required to accurately obtain the re sultierende concentricity and is not affected by deformation. Da die Oberfläche der Wälzlagerbahn des Außenrings und die Oberfläche des Umfangs des Detektierabschnitts konzentrisch, mit hoher Präzi sion hergestellt werden, vibriert der Detektierabschnitt, wenn der Außenring sich auf den Rollelementen um den Innen ring dreht, nicht. Since the surface of the rolling bearing track of the outer ring and the surface of the periphery of the detecting section concentrically be prepared sion high Präzi vibrates the detecting section, when the outer ring rotates on the rolling elements around the inner ring, not. Deshalb behält der Spalt zwischen dem Detektierabschnitt und dem Drehzahldetektor, der im kon stanten Abstand in radialer Richtung zum Detektierabschnitt in der Weise, daß er dem Detektierbereich gegenüberliegt, angebracht ist, immer gleiche Abmessungen bei. is therefore the gap between the detecting section and the speed detector, the constants kon in the distance in radial direction to the position detecting section in such a manner maintains that it is opposed to the detecting mounted, always with the same dimensions. Dadurch ist die Drehzahldetektionsgenauigkeit des Drehzahldetektors si chergestellt und ein stabiles Signal, das mit der Außen ringgeschwindigkeit übereinstimmt, kann vom Drehzahldetek tor aufgenommen werden. As a result, the speed detection accuracy of the rotational speed detector si chergestellt and a stable signal with the outer ring coincides speed, can be absorbed by Drehzahldetek tor.

Eine Ausführungsform der Erfindung wird anhand der Zeich nungen näher erläutert. An embodiment of the invention with reference to the drawing voltages explained in more detail. Es zeigt: It shows:

Fig. 1 einen Axialschnitt der Ausführungsform einer La geranordnung gemäß der Erfindung; Fig. 1 shows an axial section of the embodiment of a La screened order according to the invention;

Fig. 2(a), 2(b) und 2(c) sind erläuternde Darstellungen für das Verfahren zum Herstellen der Außenring wälzlagerbahnfläche und des Detektierabschnitts; Fig. 2 (a), 2 (b) and 2 (c) are explanatory diagrams for the method of manufacturing rolling bearing track surface of the outer ring and the detecting section; und and

Fig. 3 einen Axialschnitt einer herkömmlichen Lageranord nung. Fig. 3 is an axial section of a conventional voltage Lageranord.

Fig. 1 ist ein Schnitt einer Ausführungsform einer Lageran ordnung gemäß der Erfindung in axialer Richtung. Fig. 1 is a sectional view of an embodiment of a Lageran of the invention in the axial direction properly. Die Lager anordnung hat einen Außenring 1 , einen Innenring 4 , der an einer Achse befestigt ist (nicht in der Figur gezeigt), die der Innenring 4 aufnimmt, und Kugellager 5 , 6 . The bearing assembly has an outer ring 1, an inner ring 4 which is mounted on an axle (not shown in the figure), which receives the inner ring 4, and ball bearings 5. 6 Der Außen ring 1 weist einen im wesentlichen zylindrisch geformten Hauptteil 2 und einen Flanschteil 3 für die Radbefestigung auf, der vom Hauptteil an dessen einem Ende 2 a radial nach außen vorspringt. The outer ring 1 has a substantially cylindrical-shaped main body 2 and a flange 3 for the wheel mounting, which protrudes from the main portion at one end 2 a radially outward. Die Kugellager 5 , 6 sind derart befe stigt, daß sie frei zwischen den Oberflächen der Wälzlager bahn 7 , 7 am Innenumfang des Außenrings 1 und den Oberflä chen der Wälzlagerbahn 8 , 8 am Außenumfang des Innenrings 4 rollen können. The ball bearings 5, 6 are such BEFE Stigt that they orbit freely between the surfaces of the roller bearings 7, 7 on the inner periphery of the outer ring 1 and the Oberflä surfaces of the rolling bearing track 8, 8 can roll on the outer periphery of the inner ring. 4 Die Kugellager 5 , 6 werden in gleichförmigem Abstand durch Halter 26 , 27 gehalten. The ball bearings 5, 6 are held in uniformly spaced through holder 26, 27th Der Außenring 1 wird durch die mehrfache Kugellagerung 5 , 6 derart unterstützt, daß er sich im Innenring 4 frei drehen kann. The outer ring 1 is supported by the multiple ball bearing 5, 6 so that it can rotate freely in the inner ring. 4

Ein Detektierabschnitt 10 , bestehend aus einer Vielzahl von Vorsprüngen 10 a , die radial in gleichförmigem Abstand in Umfangsrichtung angeordnet sind, ist einstückig ausgebildet als ein Außenzahnkranz am Außenumfang des anderen Endes 2 b des Hauptteils des Außenrings 1 . A detecting section 10 composed of a plurality of projections 10a which are radially disposed uniformly spaced in the circumferential direction is formed integrally b than an outer ring gear on the outer periphery of the other end 2 of the main part of the outer ring. 1 An einer Stelle, die mit dem Detektierabschnitt 10 übereinstimmt und in konstantem Abstand in radialer Richtung ist ein Drehzahldetektor vor gesehen, der nicht in der Figur gezeigt wird. At a location which coincides with the position detecting section 10 and at a constant distance in the radial direction, a speed detector in front is seen, which is not shown in the figure. Wenn sich der Außenring 1 dreht, detektiert der Drehzahldetektor den Durchgang der Vorsprünge 10 a auf dem Detektierabschnitt 10 in Umfangsrichtung, und ein Signal, das der Außenring geschwindigkeit 1 entspricht, wird vom Drehzahldetektor er halten. When the outer ring 1 rotates, the rotational speed detector detects the passage of the projections 10 a on the detecting portion 10 in circumferential direction, and a signal corresponding to the outer ring speed 1, from the speed detector he observed. Ein zylindrischer Bereich 11 , der sich in axialer Richtung erstreckt, ist am Hauptteil 2 des Außenrings 1 an dem Ende gegenüber dem Detektierabschnitt 10 , so vorgese hen, daß der Flanschteil 3 zwischen dem Detektierabschnitt 10 und dem zylindrischen Bereich 11 liegt. A cylindrical portion 11 which extends in the axial direction, the main part 2 of the outer ring 1 at the end opposite to the detecting section 10 so vorgese hen that the flange 3 between the position detecting section 10 and the cylindrical portion 11 lies. Eine Zylinder oberfläche 11 a , die eine spezifische Zylindrizität auf weist, ist an der Oberfläche des Außenumfangs des zylindri schen Bereichs 11 ausgebildet. A cylinder surface 11 a, which has a specific cylindricity on, is formed on the surface of the outer periphery of the cylindricity rule region. 11 Während der Bearbeitung des Außenrings 1 , die im folgenden beschrieben wird, ist die Zylinderoberfläche 11 a die Referenzoberfläche für die kon zentrische Bearbeitung der Oberflächen der Wälzlagerbahn 7 , 7 und der Oberfläche des Außenumfangs 10 b des Detektierab schnitts 10 . During the machining of the outer ring 1, which is described below, the cylinder surface 11 is a reference surface for the kon-center machining of the surfaces of the rolling bearing track 7, 7 and the surface of the outer periphery 10 of the Detektierab b-section 10th Der zylindrische Bereich 11 dient somit als Referenzabschnitt. The cylindrical portion 11 thus serves as a reference portion.

Die Bearbeitung des Detektierabschnitts 10 und der Oberflä chen der Wälzlagerbahn 7 , 7 des Außenrings 1 wird im fol genden beschrieben. The processing of the detecting section 10 and the Oberflä surfaces of the rolling bearing track 7, 7 of the outer ring 1 will be described in the fol lowing. Der erste Schritt ist das Grobschneiden oder Vorschneiden des Teiles, das in Fig. 2(a) mit A be zeichnet wird, dh das Teil, das mit dem Detektierab schnitt 10 übereinstimmt. The first step is the rough-cutting or pre-cutting of the part, which is characterized in FIG. 2 (a) with A be, the part cut with the Detektierab that matches 10th Als nächstes wird dieses Teil A durch Walzen bearbeitet und eine Vielzahl von Vorsprüngen 10 a , die in radialer Richtung in gleichförmigem Abstand in Umfangsrichtung angeordnet sind, wie in Fig. 2(b) gezeigt, werden ausgebildet. Next, this part A is processed by rolling and a plurality of projections 10a which are arranged in radial direction in uniform interval in the circumferential direction, as shown in Fig. 2 (b), are formed. Abschließend wird die vorbehandelte Zy linderoberfläche 11 a des zylindrischen Bereichs 11 in eine Werkzeugmaschine eingespannt und unter Einspannung an dem zylindrischen Bereich 11 werden der Außenumfang der Vor sprünge 10 a und die Oberflächen der Wälzlagerbahn 7 , 7 , auf ihre spezifische Form und Dimensionierung gebracht durch Drehen auf einer Drehbank oder ein anderes Bearbeitungsver fahren. Finally the pre-treated Zy 11 is clamped a of the cylindrical portion 11 in a machine tool and under clamping onto the cylindrical portion 11 of the outer circumference are of the pre cracks 10a and the surfaces of the rolling bearing track 7, 7, on their specific shape and dimensions brought by turning relieving surface go on a lathe or other Bearbeitungsver. Da der als Bezugsfläche für die Bearbeitung die nende zylindrische Bereich 11 , der auf dem Außenring 1 vor bearbeitet wurde, wird das zylindrische Element folglich nur einmal eingespannt, und die Oberflächen der Wälzlager bahn 7 , 7 des Außenrings 1 und die Oberfläche des Außenum fangs 10 b des Detektierabschnitts 10 , der aus einer Viel zahl von Vorsprüngen 10 a besteht, werden konzentrisch bear beitet. Since as a reference surface for the machining, the designating cylindrical portion 11 which has been processed on the outer ring 1 before, the cylindrical member is therefore only once clamped, and the surfaces of the rolling bearing track 7, 7 of the outer ring 1 and the surface of the Außenum fangs 10 b of the detecting section 10 consisting of a plurality of projections 10a are concentrically beitet bear. Die Oberflächen der Wälzlagerbahn 7 , 7 des Außen rings 1 und die Oberfläche des Außenumfangs 10 b des Detek tierabschnitts 10 können sehr einfach, mit viel höherer Präzision als in den herkömmlichen Lageranordnungen, bear beitet werden. The surfaces of the rolling bearing track 7, 7 of the outer ring 1 and the surface of the outer periphery 10 b of the animal Detek portion 10 can easily be, beitet bear with much higher precision than in the conventional bearing assemblies.

Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Lageranordnung, in der ein Impulsgeberring getrennt vom Außenring hergestellt und durch Preßpassung auf dem Außenring des Detektierabschnitts aufgebracht wird, ist bei einer Lageranordnung gemäß der vorliegenden Erfindung ein Preßpassungsverfahren während des Zusammenbaus nicht erforderlich, da der Detektierab schnitt 10 einstückig auf dem Außenumfang des Hauptteils 2 des Außenrings 1 ausgebildet wird. In contrast to a conventional bearing arrangement in which a pulse ring is manufactured separately from the outer ring and applied by a press fit on the outer ring of the detecting section, wherein a bearing assembly according to the present invention, a press-fit, during assembly is not necessary because the Detektierab section 10 integrally on the is formed outer circumference of the main body 2 of the outer ring. 1 Deshalb werden, wenn diese Lageranordnung zusammengebaut wird, unnötige Verfor mungen des Außenrings und der Außendurchmesserdimensionie rung (siehe D in Fig. 1) des Detektierabschnitts, wie sie bei Preßpassungen des Impulsgeberrings in herkömmlichen La geranordnungen auftreten, nicht vorkommen. Therefore, when this bearing assembly is assembled, unnecessary Verfor provisions of the outer ring and the Außendurchmesserdimensionie tion (see D in Fig. 1) of the detecting section, as they occur in orders scanned press-fitting of the pulser ring in conventional La, do not occur. Außerdem kann, da der Detektierabschnitt nicht auf irgendein anderes Ele ment aufgebracht werden muß, der Außendurchmesser des De tektierabschnitts verkleinert werden, im Gegensatz zu her kömmlichen Lageranordnungen. In addition, since the detection section need not be applied to any other element Ele, the outer diameter of the De tektierabschnitts be reduced, in contrast to conventional bearing assemblies ago.

Da ferner der Außenring 1 , der das wichtigste Teil der La geranordnung bildet, einen zylindrischen Bereich 11 am Ende des Hauptteils 2 gegenüberliegend dem Detektierabschnitt 10 aufweist, wobei der Flanschteil 3 dazwischenliegt, und die ser zylindrische Bereich 11 für das Bearbeiten der Ober flächen der Wälzlagerbahn 7 , 7 und des Detektierabschnitts 10 eingespannt wird, können die Oberflächen der Wälzlager bahn 7 , 7 des Außenrings 1 und die Oberfläche des Außenum fangs 10 b des Detektierabschnitts 10 mit einem einzigen Einspannvorgang auf ihre spezifischen Formen und Dimensio nierungen bearbeitet werden. Further, since the outer ring 1, which forms the most important part of La screened order, a cylindrical portion 11 opposed to having the end of the main body 2 of the detecting section 10, wherein the flange portion 3 interposed therebetween, and the ser cylindrical portion 11 surfaces for the machining of the top of the rolling bearing track 7, 7 and the detecting section 10 is clamped, the surfaces of the rolling bearings can be ground 7, 7 of the outer ring 1 and the surface of the Außenum fangs 10 b of the detecting section 10 with a single chucking operation to their specific shapes and are processed Dimensio sation. Dadurch hat der Außenumfang 1 dieser Lageranordnung bedeutend höhere Konzentrizität der Oberflächen der Wälzlagerbahn 7 , 7 und der Oberfläche des Außenumfangs 10 b des Detektierabschnitts 10 , als in einer herkömmlichen Lageranordnung möglich wäre. Thereby, the outer periphery has 1 this bearing arrangement significantly higher concentricity of the surfaces of the rolling bearing track 7, 7 and the surface of the outer periphery 10 b of the detecting section 10, than would be possible in a conventional bearing arrangement. Überdies geht, da die herkömmliche Preßpassung wegfällt, die so erlangte Konzentrizität später nicht verloren. Moreover, since the conventional press fitting is invisible, not lost as gained concentricity later. Daher vibriert, in einer Lageranordnung, die diesen Außenring 1 enthält, der Detektierbereich 10 nicht, wenn der Außenring 1 sich auf den Kugellagern 5 , 6 um den Innenring 4 dreht. Therefore, vibrates in a bearing assembly that includes this outer ring 1, the detection area 10 is not, when the outer ring 1 rotates on the ball bearings 5, 6 to the inner ring. 4 Somit ist es mit dieser Lageranordnung möglich, einen bestimmten spezi fischen Spalt zwischen dem Drehzahldetektor und dem Detek tierabschnitt 10 beizubehalten und hohe Drehzahldetektions genauigkeit durchwegs zuzusichern. Thus, it is possible with this bearing arrangement, a certain specific fish gap between the speed detector and the Detek animal section 10 and maintain accuracy throughout assure high speed detection.

Die Form des Detektierabschnitts und des Bearbeitungsrefe renzabschnitts sind nicht auf die beschriebe Ausführungs form beschränkt. The shape of the detecting section and the Bearbeitungsrefe Conference portion are not limited form in the manner described execution.

Wie aus der obigen Beschreibung der Lageranordnung gemäß der obigen Erfindung ersichtlich, da ein Detektierab schnitt einstückig auf dem Außenumfang des Hauptteils des Außenrings ausgebildet ist, im Gegensatz zu einer herkömm lichen Lageranordnung, in der ein Impulsgeberring, welcher getrennt ist vom Außenring und preßgepaßt auf den Außenring ist, um den Detektierabschnitt auszubilden, wird eine her kömmliche Preßpassung während des Zusammensetzens nicht mehr erfordert. As can be seen from the above description of the bearing assembly according to the above invention, since a Detektierab cut in one piece on the outer periphery of the main part of the outer ring is formed, in contrast to a herkömm union bearing assembly in which a pulser ring, which is separated from the outer ring and press-fitted to the outer ring, in order to form the detecting portion, is no longer requires forth tional interference fit during assembly. Deshalb wird, wenn eine Lageranordnung ge mäß der vorliegenden Erfindung zusammengebaut wird, eine unnötige Verformung des Außenrings und der Außendurchmes serdimensionierung des Detektierabschnitts wie es bei der Preßpassung des Impulsgeberrings auf eine herkömmliche La geranordnung auftritt, nicht stattfinden. Therefore, Mäss of the present invention is assembled, if a bearing assembly ge, an unnecessary deformation of the outer ring and the Außendurchmes serdimensionierung of the detecting section as it occurs in the interference fit of the pulser ring in a conventional La screened order, not take place. Ferner kann, da der Detektierabschnitt nicht auf ein anderes Element aufge bracht werden muß, der Außendurchmesser des Detektierab schnitts in Gegensatz zur herkömmlichen Lageranordnung ver kleinert werden. Furthermore, since the detecting section not up to another element has to be done, the outer diameter of the Detektierab be-section kleinert ver in contrast to the conventional bearing arrangement.

Außerdem wird, da die Oberfläche des Außenumfangs des De tektierabschnitts des Außenrings in einer Lageranordnung gemäß der vorliegenden Erfindung konzentrisch zur Oberflä che der Wälzlagerbahn ist, und die herkömmliche Preßpassung nicht erforderlich ist, wie oben beschrieben, die Konzen trizität der Oberfläche des Außenumfangs des Detektierab schnitts und die der Oberfläche der Wälzlagerbahn nicht verstellt. In addition, since the surface of the outer periphery of the De tektierabschnitts the present invention, surface of the outer ring in a bearing arrangement according concentrically composites f of the rolling bearing track, and the conventional interference fit is not required as described above, the concen tricity the surface of the outer periphery of the Detektierab section not adjusted and the surface of the rolling bearing track. Deshalb kann, da der Detektierabschnitt nicht vibriert, wenn sich der Außenring auf den Kugellagern um den Innenring dreht, ein gleichförmiger, spezifischer Spalt zwischen dem Drehzahldetektor und dem Detektierabschnitt beibehalten und eine hohe Drehzahldetektionsgenauigkeit durchweg der Lageranordnung, gemäß der vorliegenden Erfin dung, zugesichert werden. Therefore, since the detecting section does not vibrate when the outer ring rotates on the bearings around the inner ring, to maintain a uniform, specific gap between the speed detector and the detecting section, and a high speed detection accuracy throughout the bearing assembly, according dung of the present OF INVENTION be assured.

Ferner kann die Wälzlagerbahn des Außenrings und die Ober fläche des Außenumfangs des Detektierabschnitts leichter konzentrisch verarbeitet werden und mit bedeutend höherer Präzision als in einer herkömmlichen Lageranordnung, wenn der Referenzabschnitt auf dem Hauptteil des Außenrings am Ende gegenüberliegend dem Detektierabschnitt mit dem Flanschteil dazwischen vorgesehen ist und dieser Refe renzabschnitt einmal eingespannt ist zur konzentrischen si multanen Verarbeitung der Oberfläche der Wälzlagerbahn des Außenrings und der Oberfläche des Außenumfangs des Detek tierabschnitts. Further, the rolling bearing track of the outer ring and the upper surface of the outer periphery of the detecting section more easily be concentrically processed and with significantly higher precision than in a conventional bearing assembly, when the reference portion on the main part of the outer ring to the detecting section is a flange provided therebetween at the end opposite and this Refe rence portion once clamped is concentric to si Multanen processing the surface of the rolling bearing track of the outer ring and the surface of the outer periphery of the pet Detek portion.

Überdies können, verwendet man das Verarbeitungsverfahren für den Außenring gemäß der vorliegenden Erfindung, die Oberflächen der Wälzlagerbahn des Außenrings und die Ober fläche des Außenumfangs einfach konzentrisch und mit bedeu tend höherer Präzision als herkömmlich, bearbeitet werden. Furthermore, can be used, the processing method for the outer ring according to the present invention, the surfaces of the rolling bearing track of the outer ring and the upper surface of the outer periphery simply concentrically and are processed with higher precision than conventionally tend signified.

Obwohl die vorliegende Erfindung vollständig anhand der Ausführungsbeispiele und den Figuren beschrieben worden ist, bleibt anzumerken, daß zahlreiche Veränderungen und Modifikationen innerhalb des Schutzumfanges der Pa tentansprüche denkbar sind. Although the present invention has been fully described by way of embodiments and the figures, remains to be noted that various changes and modifications within the scope of the Pa tentansprüche are conceivable.

Claims (7)

1. Lageranordnung, umfassend 1. Bearing assembly comprising
einen Außenring ( 1 ) mit einem im wesentlichen zylindrischen Hauptteil ( 2 ), an dessen Innenseite Wälzlagerbahnen ( 7 ) ge formt sind, und einem Flanschteil ( 3 ) zur Radbefestigung, an outer ring (1) having a substantially cylindrical main part (2), on the inside of bearing tracks (7) ge formed, and a flange (3) for the wheel mounting,
der sich an einem Ende des Hauptteils ( 2 ) nach außen er streckt, which is located at one end of the main part (2) to the outside he stretches,
einem Innenring ( 4 ), der eine Achse aufnimmt und an dessen Außenseite Wälzlagerbahnen ( 8 ) geformt sind, an inner ring (4) which receives an axis and are formed on the outer side of roller bearing tracks (8),
und eine Anzahl von Rollelementen ( 5 , 6 ), die zwischen den Wälzlagerbahnen ( 7 , 8 ) angeordnet sind, dadurch gekennzeichnet , daß der Außenring ( 1 ) einen einstückig ausgebildeten Detektierabschnitt ( 10 ) aufweist, der aus einer Vielzahl von radialen Vorsprüngen ( 10 a ) besteht, die in gleichförmigen Abständen entlang der Umfangsrichtung an der Außenseite des Hauptteils ( 2 ) des Außenrings ( 1 ) angeordnet sind und deren Außenumfang kon zentrisch zu den Wälzlagerbahnenoberflächen ( 7 ) des Haupt teils ( 2 ) ist. and a number of rolling elements (5, 6) between the bearing tracks (7, 8) are arranged, characterized in that the outer ring (1) has a detecting section (10) integrally formed, the radial of a plurality of projections (10 a) is that the outer ring (1) are arranged at uniform intervals along the circumferential direction on the outer side of the main part (2) and the outer periphery con centrically to the rolling bearing track surfaces (7) of the main part (2).
2. Lageranordnung gemäß Anspruch 1, dadurch ge kennzeichnet, daß ein Referenzabschnitt ( 11 ) konzentrisch zum Außenumfang des Detektierabschnitts ( 10 ) und der Oberfläche der Wälzlagerbahn ( 7 ) des Hauptteils ( 2 ) des Außenrings ( 1 ) an dem dem Detektierabschnitt gegenüber liegenden Ende so ausgebildet ist, daß der Flanschteil ( 3 ) zwischen dem Detektier- ( 10 ) und dem Referenzabschnitt ( 11 ) liegt. 2. Bearing assembly according to claim 1, characterized in that a reference portion (11) concentric with the outer periphery of the detecting section (10) and the surface of the rolling bearing track (7) of the main part (2) of the outer ring (1) on which lies the position detecting section opposite end is formed so that the flange (3) lies between the Detektier- (10) and the reference section (11).
3. Lageranordnung gemäß Anspruch 1, dadurch ge kennzeichnet, daß der Referenzabschnitt ( 11 ) zylindrisch geformt ist. 3. The bearing assembly of claim 1, characterized in that the reference section (11) is cylindrically shaped.
4. Außenring für eine Lageranordnung, 4. outer ring of a bearing assembly
umfassend einen im wesentlichen zylindrisch geformten Hauptteil ( 2 ), in dem Wälzlagerbahnen ( 7 ) ausgebildet sind; comprising a substantially cylindrical-shaped main part (2), are formed in the bearing tracks (7);
einen Flanschteil ( 3 ) für die Radbefestigung, der sich an einem Ende des Hauptteils ( 2 ) nach außen erstreckt; a flange portion (3) for the wheel mounting, extends at one end of the main part (2) to the outside;
einen einstückig ausgebildeten Detektierabschnitt ( 10 ), der aus einer Vielzahl von Vorsprüngen ( 10 a ) besteht, die sich radial in gleichförmigem Abstand in Umfangsrichtung an der Außenseite des Hauptteils ( 2 ) erstrecken, wobei der Außen umfang des Detektierabschnitts ( 10 ) konzentrisch zu der Oberfläche der Wälzlagerbahn ( 7 ) des Hauptteils ( 2 ) ist; a detecting section integrally formed (10), which consists of a plurality of projections (10 a) which extend radially in a uniform interval in the circumferential direction on the outer side of the main part (2), wherein the outer periphery of the detecting section (10) concentric with the surface of the rolling bearing track (7) of the main part (2); und and
einen Referenzabschnitt ( 11 ), der konzentrisch zum Außenum fang des Detektierabschnitts ( 10 ) und der Oberfläche der Wälzlagerbahn ( 7 ) des Hauptteils ( 2 ) an dem dem Detek tierabschnitt ( 10 ) gegenüberliegenden Ende so ausgebildet ist, daß der Flanschteil ( 3 ) zwischen dem Detektier- und dem Referenzabschnitt ( 10 , 11 ) liegt. a reference portion (11) concentrically to Außenum catch of the detecting section (10) and the surface of the rolling bearing track (7) of the main part (2) on which the Detek animal section (10) opposite end is formed so that the flange portion (3) between the detecting and the reference section (10, 11).
5. Außenring für eine Lageranordnung gemäß Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, daß der Referenzab schnitt ( 11 ) zylindrisch geformt ist. 5. outer ring for a bearing arrangement according to claim 4, characterized in that the Referenzab cut (11) is cylindrically shaped.
6. Bearbeitungsverfahren für einen Außenring für eine Lageranordnung, umfassend: 6. A method for machining an outer ring for a bearing assembly comprising:
  • a) Bearbeitung eines zylindrischen Referenzabschnittes ( 11 ) an einem Ende des grundsätzlich zylindrisch geformten Werkstücks; a) machining of a cylindrical reference portion (11) at one end of the generally cylindrically shaped workpiece;
  • b) Vorformen eines Teils, mit einer zylindrischen Oberflä che für einen Detektierabschnitt ( 10 ) an der Außenseite des anderen Endes des Werkstücks; b) pre-forming of a part with a cylindrical Oberflä che for a detecting section (10) on the outer side of the other end of the workpiece;
  • c) Bearbeitung mittels Walzen zur Bildung einer Vielzahl von radialen Vorsprüngen ( 10 a ) an diesem Teil, die in gleichförmigen Abständen in Umfangsrichtung angeordnet sind; c) Processing by means of rollers to form a plurality of radial projections (10 a) of this part, which are arranged at uniform intervals in the circumferential direction; und and
  • d) konzentrische und simultane Fertigbearbeitung des Außen umfangs der Vielzahl der Vorsprünge ( 10 a ) und der Ober flächen der Wälzlagerbahn ( 7 ) auf der Innenseite des Werkstückes mit einem einzigen Einspannen des Refe renzabschnittes ( 11 ) mittels einer Werkzeugmaschine ( 25 ). d) concentric and simultaneous finishing of the outer circumference of the plurality of projections (10 a) and the upper surfaces of the rolling bearing track (7) on the inside of the workpiece with a single chucking of the refe rence portion (11) by means of a machine tool (25).
7. Bearbeitungsverfahren für einen Außenring für eine Lageranordnung, welcher versehen ist mit einem grundsätz lich zylindrisch geformten Hauptteil ( 2 ), in dem Wälzlager bahnen ausgebildet sind; 7. A method for machining an outer ring for a bearing arrangement, which is provided with a grundsätz Lich cylindrically shaped main part (2), in the rolling bearing tracks are formed; einem Flanschteil ( 3 ) für die Rad befestigung, das sich nach außen an einem Ende des Haupt teils ( 2 ) erstreckt; a flange portion (3) for the wheel mounting, the part (2) extending outwardly at one end of the head; einem einstückig ausgebildeten Detek tierabschnitt ( 10 ), der aus einer Vielzahl von Vorsprüngen ( 10 a ) besteht, die sich radial und in gleichförmigen Ab ständen in Umfangsrichtung auf der Außenseite des Haupt teils ( 2 ) erstrecken, wobei der Außenumfang des Detek tierabschnitts ( 10 ) konzentrisch zur Wälzlagerbahn ( 7 ) des Hauptteils ( 2 ) ist; an integrally formed Detek animal section (10), which consists of a plurality of projections (10 a), which stands radially and in uniform Ab in the circumferential direction on the outside of the main part (2) extend, the outer periphery of the Detek animal section (10 is) concentrically to the bearing web (7) of the main part (2); und einem Referenzabschnitt ( 11 ), der konzentrisch zum Außenumfang des Detektierabschnitts ( 10 ) und zu der Oberfläche der Wälzlagerbahn ( 7 ) des Hauptteils ( 2 ) an dem dem Detektierabschnitt ( 10 ) gegenüberliegenden Ende so ausgebildet ist, daß der Flanschteil ( 3 ) zwischen dem Detektier- und dem Referenzabschnitt ( 10 , 11 ) liegt, gekennzeichnet durch: konzentrisches und simultanes Bearbeiten der Außenoberflä che des Detektierabschnitts ( 10 ) und der Oberfläche der Wälzlagerbahn ( 7 ) des Hauptteils ( 2 ) mit einem einzigen Einspannen des Referenzabschnitts ( 11 ) mittels einer Werk zeugmaschine ( 25 ). and a reference portion (11) concentrically to the outer periphery of the detecting section (10) and to the surface of the rolling bearing track (7) of the main part (2) on which the detecting section that the flange part (3) is formed (10) opposite the end to between the detecting and the reference section (10, 11), characterized by: concentric and simultaneous machining of Außenoberflä surface of the detecting section (10) and the surface of the rolling bearing track (7) of the main part (2) with a single chucking of the reference section (11) generating machine by means of a drive (25).
DE4015231A 1989-05-15 1990-05-11 Bearing arrangement with detector section - has one piece in outer bearing ring ionising of uniformly distributed radial projections Withdrawn DE4015231A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
JP1121829A JPH02299902A (en) 1989-05-15 1989-05-15 Hub unit

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE4015231A1 true DE4015231A1 (en) 1990-11-22

Family

ID=14820961

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE4015231A Withdrawn DE4015231A1 (en) 1989-05-15 1990-05-11 Bearing arrangement with detector section - has one piece in outer bearing ring ionising of uniformly distributed radial projections

Country Status (2)

Country Link
JP (1) JPH02299902A (en)
DE (1) DE4015231A1 (en)

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE4040198A1 (en) * 1990-12-15 1992-06-17 Sucker & Franz Mueller Gmbh Measurement bearing with inner and outer rings connected elastically via web - has web displacement sensor suitable for finishing machine
DE4338380A1 (en) * 1992-11-13 1994-05-19 Budd Co One=part hub and stimulation ring arrangement for vehicle with ABS - has cylindrical cast hub with ring of axial slots forming peripheral teeth
DE19547096A1 (en) * 1995-12-16 1997-06-19 Audi Ag Wheel bearing especially for motor vehicle with rotor element
EP0857880A1 (en) * 1997-02-04 1998-08-12 Koyo Seiko Co., Ltd. Method for processing shaft for hub unit

Families Citing this family (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
JPH06320903A (en) * 1993-05-18 1994-11-22 Honda Motor Co Ltd Wheel supporting structure and wheel installing method in vehicle
JP3639258B2 (en) * 2001-02-21 2005-04-20 ジー・ケー・エヌ・ドライブライン・ドイチェランド・ゲゼルシャフト・ミット・ベシュレンクテル・ハフツング Outer joint part for constant speed joint
JP5752351B2 (en) * 2009-12-02 2015-07-22 Ntn株式会社 processing method and bearing

Citations (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE8717506U1 (en) * 1987-10-12 1989-01-05 Fag Kugelfischer Georg Schaefer Kgaa, 8720 Schweinfurt, De

Patent Citations (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE8717506U1 (en) * 1987-10-12 1989-01-05 Fag Kugelfischer Georg Schaefer Kgaa, 8720 Schweinfurt, De

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE4040198A1 (en) * 1990-12-15 1992-06-17 Sucker & Franz Mueller Gmbh Measurement bearing with inner and outer rings connected elastically via web - has web displacement sensor suitable for finishing machine
DE4338380A1 (en) * 1992-11-13 1994-05-19 Budd Co One=part hub and stimulation ring arrangement for vehicle with ABS - has cylindrical cast hub with ring of axial slots forming peripheral teeth
DE19547096A1 (en) * 1995-12-16 1997-06-19 Audi Ag Wheel bearing especially for motor vehicle with rotor element
EP0857880A1 (en) * 1997-02-04 1998-08-12 Koyo Seiko Co., Ltd. Method for processing shaft for hub unit

Also Published As

Publication number Publication date
JPH02299902A (en) 1990-12-12

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE3818633C2 (en)
DE3539608C2 (en) Coil spring and their use
DE3416210C2 (en)
DE2935406C2 (en)
DE3725972C2 (en) Rolling bearing slewing connection
DE3303831C2 (en)
DE3926852C2 (en) Dynamic pressure fluid bearing device
DE3828692C2 (en)
DE3629198C2 (en)
DE3325385C2 (en)
DE3249692C2 (en)
DE3512711C2 (en)
DE3939279C1 (en)
DE3607592C2 (en)
DE3841629C2 (en) roller bearing
EP0192841B1 (en) Ball bearing for radial and axial forces and method of assembling such a bearing
EP0299111B1 (en) Method and apparatus for straightening unbalanced workpieces
DE3808989C2 (en)
EP0252164B1 (en) Method and apparatus for determining the radial position of a new profile obtained by a reprofiling operation
EP0764798B1 (en) Planet-carrier device with axial support
DE3309478C2 (en)
DE3842464A1 (en) Composite cylindrical roller bearings
DE4103328A1 (en) Wheel with brake mechanism
DE19602407C1 (en) Part which drives and forms bearing with vehicle wheel
DE4138548C1 (en)

Legal Events

Date Code Title Description
8110 Request for examination paragraph 44
8125 Change of the main classification

Ipc: F16C 19/52

8130 Withdrawal