DE2214652A1 - - Google Patents

Info

Publication number
DE2214652A1
DE2214652A1 DE19722214652 DE2214652A DE2214652A1 DE 2214652 A1 DE2214652 A1 DE 2214652A1 DE 19722214652 DE19722214652 DE 19722214652 DE 2214652 A DE2214652 A DE 2214652A DE 2214652 A1 DE2214652 A1 DE 2214652A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
grease
cap
piston
container
cylinder
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Pending
Application number
DE19722214652
Other languages
German (de)
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to GB820571 priority Critical
Application filed filed Critical
Publication of DE2214652A1 publication Critical patent/DE2214652A1/de
Pending legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
    • F16NLUBRICATING
    • F16N3/00Devices for supplying lubricant by manual action
    • F16N3/10Devices for supplying lubricant by manual action delivering grease
    • F16N3/12Grease guns

Description

DR.-1 NG. G. RIEBLING 22Ί4θθ2DR.-1 NG. G. RIEBLING 22Ί4θθ2 PATENTANWALTPATENT ADVOCATE

Mein ZeichenMy sign

G5o9-14/1O/WmG5o9-14 / 1O / Wm

Bitte in der Antwort wiederholenPlease repeat in the answer

899 Lindau (Bodensee)899 Lindau (Lake Constance)

Ihre Nachricht vom Rennerle 10 · Postfach 3160Your message from Rennerle 10 · P.O. Box 3160

24. März 1972March 24, 1972

THE GREASE APPLIANCE COMPANY LIMITED, l8-2o Waterloo Road, Stockport, County of Chester /EnglandTHE GREASE APPLIANCE COMPANY LIMITED, 18-2o Waterloo Road, Stockport, County of Chester /England

FettpresseGrease gun

Diese Erfindung betrifft Verbesserungen in Fettpressen.This invention relates to improvements in grease guns.

Eine Fettpresse ist vorgeschlagen worden, in welcherA grease gun has been proposed in which

ein Zylinder einen Kolben aufweist, der durcha cylinder has a piston that extends through

Bewegung eines manuell betätigbaren federbelastetenMovement of a manually operated spring-loaded

gleitenden Stößels darin bewegbar ist, so daß einsliding plunger is movable therein, so that a

Hub des Stößels in einer Richtung den Kolben veranlassenStroke of the plunger in one direction causes the piston

wird/ Fett von einem Fettvorrat in den Zylinder zu saugen,will / suck grease from a grease reservoir into the cylinder,

209841/0827 - 2 -209841/0827 - 2 -

f'-'""1"""1 '.Γίΐ'-di/''l: BnnHnn\an: Pr.il,. ho· |<::nif'- '"" 1 """ 1 '.Γίΐ'-di / '' l: BnnHnn \ an: Pr.il ,. ho · | <:: ni

:;Γ·''/1 '-·' " A-n-ir.L·:·'.!]-! Boyi-r. Stnut'rmnk lintk-i [11, Nr. 1 i6',l M - Inn ','■?■ :; Γ · '' / 1 '- ·'"An-ir.L ·: · '.!] -! Boyi-r. Stnut'rmnk lintk-i [11, No. 1 i6', l M - Inn ',' ■? ■

['n/ir. Hyijolh'-W-n i. Wcrlt'.i ' · »ilk Li ιΗπί ^ifji './'jV-'O ['n / ir. Hyijolh'-Wn i. Wcrlt'.i '· »ilk Li ιΗπί ^ ifji'./'jV-'O

22U65222U652

und ein Hub des Stößels gegen die Feder in der entgegengesetzten Richtung, den Kolben veranlassen wird, das angesaugte Fett aus einer auf einem Ende des Zylinders befestigten Düsen herauszudrücken; der Vorratsbehälter enthält eine Trommel mit einem Unterteil und einen Rand, durch welchen er lösbar mit dem Zylinder verbunden ist, die Trommel ist so ausgebildet, um eine Einweg-Patrone aufzunehmen, die ein Unterteil und einen Rand aufweist, so daß, wenn die Patrone in der verbundenen Trommel aufgenommen ist, der Patronenrand an einen ringförmigen Flansch auf dem Zylinder anstösst, um eine im wesentlichen luftdichte Abdichtung damit zu bilden, die Patrone weist einen gleitbar darin angeordneten Schieber auf, der an dem unteren Ende der Patrone angebracht ist, wenn die Patrone mit Fett gefüllt ist, wobei der Rand der Trommel so geformt ist, um einen Durchgang zu bilden, durch welchen Luft in der eingesetzten Patrone entweichen kann, wenn die Trommel nicht fest auf dem Zylinder angezogen ist, wobei die Patrone durch eine Stange oder dgl. in den Vorratsbehälter nach oben gedrückt wird.and stroke of the plunger against the spring in the opposite direction that will cause the piston to move to squeeze sucked grease out of a nozzle attached to one end of the cylinder; the storage container contains a drum with a base and a rim by which it is detachably connected to the cylinder is, the drum is designed to receive a disposable cartridge having a base and a rim so that when the cartridge is received in the associated drum, the cartridge edge to an annular Flange on the cylinder to form a substantially airtight seal therewith, the The cartridge has a slider slidably disposed therein attached to the lower end of the cartridge, when the cartridge is filled with fat, the rim of the drum being shaped to form a passage, through which air in the inserted cartridge can escape if the drum is not firmly tightened on the cylinder is, wherein the cartridge is pushed up by a rod or the like. In the reservoir.

Die Aufgabe der Erfindung besteht darin, einen Vorratsbehälter oder eine Patrone mit offener Stirnseite und einem gleitenden Schieber darin vorzusehen, um den Eintritt von Luft in das Fett zu verhindern und den Federdruck zu beseitigen, wobei der Schieber durch die von dem Kolben erzeugte SaugwirkungThe object of the invention is to provide a storage container or a cartridge with an open face and a sliding Provide slider therein to prevent the entry of air into the fat and to eliminate the spring pressure, wherein the slide by the suction created by the piston

209841/0827209841/0827

in dem Vorratsbehälter oder der Patrone nach oben gezogen wird.is pulled up in the reservoir or cartridge.

Gemäss der vorliegenden Erfindung enthält eine Fettpresse einen Zylinder, der einen manuell durch einen Handgriff betätigten Kolben darin aufweist und einen Fett-Vorratsbehälter, der an einem Ende in einer Kappe abgedicltet ist, die ein Gehäuse für den Zylinder bildet, und an dem anderen Ende offen ist, und mit der Kappe über eine Einlaßöffnung iriVerbindung steht, wodurch ein Hub des Kolbens in einer Richtung, Fett in dem Zylinder ansaugt, und ein Hub in der entgegengesetzten Richtung die Einlaßöffnung von dem Vorratsbehälter schliesst, und eine Öffnung öffnet, um das Fett einer Auslaßdüse zuzuführen, wobei ein Schieber in die der Kappe abgewendete Stirnseite des Vorratsbehälters eingesetzt ist, welcher durch die von dem Kolben erzeugte Saugwirkung in dem Vorratsbehälter nach oben gezogen wird, wenn das Fett davon angesaugt wird, und ein manuell gesteuertes Ventil, das mit dem Zylindergehäuse in Verbindung steht, um die Presse zu entlüften.According to the present invention, a grease gun contains a cylinder having a manually operated piston therein and a grease reservoir, which is sealed at one end in a cap that forms a housing for the cylinder, and at the the other end is open and is connected to the cap via an inlet port, creating a hub of the piston in one direction, sucking grease in the cylinder, and one stroke in the opposite direction Inlet opening from the reservoir closes and an opening opens to the grease of an outlet nozzle feed, a slide being inserted into the end face of the storage container facing away from the cap, which is drawn up in the reservoir by the suction created by the piston when the fat of which is sucked in, and a manually controlled valve that is in communication with the cylinder housing, to vent the press.

Die Erfindung wird anhand bevorzugter Ausführungsformen im Zusammenhang mit den beiliegenden Zeichnungen beschrieben.The invention is based on preferred embodiments in connection with the accompanying drawings.

Es zeigt:It shows:

209841/0827209841/0827

-A--A-

22U65222U652

Fig. 1 eine Seitenansicht einer Form einer Fettpresse;Figure 1 is a side view of one form of grease gun;

Fig. 2 ein Vertikalschnitt derselben;Fig. 2 is a vertical section of the same;

Fig. 3 ein Vertikalschnitt durch eine weitere Fettpresse;3 shows a vertical section through a further grease gun;

Fig. 4 ein Teil eines VErtikalschnittes einer weiteren Modifikation des Vorratsbehälters;4 shows part of a vertical section of a further modification of the storage container;

Fig. 5 eine Seitenansicht einer weiteren Form einer Fettpresse; Figure 5 is a side view of another form of grease gun;

Fig. 6 eine Teilansicht einer Fettpressenkappe, die ein Fett-Füllventil verwendet.Figure 6 is a partial view of a grease gun cap employing a grease fill valve.

Wie in Fig. 1 und 2 dargestellt, ist eine Fettpresse mit einer Kappe 1 ausgebildet, die einen Kolben 2 aufnimmt, der auf einem Bolzen 5 drehbar an einem manuell betätigten Hebel 3 gelagert ist, welcher auf einem Bolzen 6 drehbar an der Kappe 4 gelagert ist. Der Bolzen 5 erstreckt sich durch bogenförmige Nuten 7 in Wangen 4 a auf der Kappe 4, um dem Kolben 2 zu erlauben, unter der Wirkung des Handgriffes 3 sich in dem Zylinder 1 zu bewegen.As shown in Figs. 1 and 2, a grease gun is formed with a cap 1 which receives a piston 2 on the a bolt 5 is rotatably mounted on a manually operated lever 3 which is rotatable on a bolt 6 is mounted on the cap 4. The bolt 5 extends through arcuate grooves 7 in cheeks 4 a on the cap 4 to allow the piston 2 to move in the cylinder 1 under the action of the handle 3.

Die Kappe 4 ist auf die Stirnseite eines Fettbehälters 8The cap 4 is on the end face of a grease container 8

_ C —_ C -

209841/0827209841/0827

22U65222U652

geschraubt, der auf der anderen Seite offen ist und wie in Fig. 2 und 3 dargestellt, eine Patrone 9 enthält", die das Fett aufnimmt. Die Patrone 9 ist mit einem umgebördelten Rand 11 ausgebildet, welcher auf der Kante der geschraubten Seite des Fettbehälters 8 anliegt und mit dem Sitz in der Kappe 4 eine luftdichte Dichtung bildet.screwed that is open on the other side and how As shown in Figs. 2 and 3, a cartridge 9 contains "which receives the fat. The cartridge 9 is flanged with a crimp Edge 11 formed, which rests on the edge of the screwed side of the fat container 8 and with the seat in the Cap 4 forms an airtight seal.

Ein zylindrischer Schieber 12 ist in die von der Kappe 4 abgewendete Seite der Patrone 9 eingesetzt, wobei das Ende des Vorratsbehälters einwärts gebogen ist, um den Schieber am Ausstoßen aus dem Vorratsbehälter zu hindern.A cylindrical slide 12 is inserted into the side of the cartridge 9 facing away from the cap 4, the The end of the reservoir is bent inward to prevent the slide from being ejected from the reservoir.

Die Seite der Patrone 9, die von der mit dem gebördelten Rand 11 versehenen Seite entfernt ist, ist durch eine Kappe verschlossen, welche entfernt wird, wenn die Patrone in das Gehäuse eingesetzt wird. Der zylindrische Schieber 12 wird in die Patrone 9 eingesetzt, bevor die Patrone in den Vorratsbehälter eingesetzt wird, wenn die Kappe entfernt ist, wobei der Schieber 12 einen Gleitsitz in der Patrone aufweist, um den Zutritt von Luft zu dem Fett darin zu verhindern.The side of the cartridge 9 that differs from that with the crimped Edge 11 provided side is removed is closed by a cap, which is removed when the Cartridge is inserted into the housing. The cylindrical slide 12 is inserted into the cartridge 9 before the Cartridge is inserted into the reservoir with the cap removed, the slide 12 having a sliding fit in the cartridge to prevent air from reaching the fat therein.

Nach dem Einsetzen der Patrone in den Vorratsbehälter wird der Behälter in die Kappe 4 geschraubt, um die Dichtung zwischen dem Rand und einem Sitz auf der Kappe zu bilden.After inserting the cartridge into the reservoir, it will the container is screwed into the cap 4 to form the seal between the rim and a seat on the cap.

2098A1/08272098A1 / 0827

Eine Einlaßöffnung 13 ist zwischen dem Behälter und der Kappe vorgesehen, und die Betätigung des Kolbens 2 in einer Richtung erzeugt eine Saugwirkung auf die Patrone 9, um Fett davon in den Zylinder zu saugen. Wenn der Kolben 2 manuell in der Richtung des Pfeiles A bewegt wird, ist die Einlaßöffnung 13 durch eine Kugel 14 geschlossen und eine zweite öffnung 15 wird geöffnet, durch welche die Ladung von Fett in dem Zylinder zu einer Auslaßdüse ausgestoßen wird. Nachdem die Fettladung durch die Öffnung 15 bewegt worden ist, wird diese durch eine Kugel 16 unter der Wirkung einer Feder 17 geschlossen.An inlet port 13 is provided between the container and the cap, and the actuation of the piston 2 unidirectional creates suction on the cartridge 9 to draw grease therefrom into the cylinder. When the piston 2 is moved manually in the direction of arrow A, the inlet port 13 is through a ball 14 is closed and a second opening 15 is opened, through which the load of fat in the cylinder is ejected to an outlet nozzle. After the fat load has been moved through the opening 15, this by a ball 16 under the action of a spring 17 closed.

Beim Einsetzen einer neuen Patrone in die Presse ist die Luft in dem Teil des Fettbehälters zwischen der öffnung 13 und dem Zylinder 1 vorhanden und ein Entlüftungsventil 18 ist auf der Kappe 4 vorgesehen. Das Ventil 18 ist offen und der Schieber 12 wird geschoben, um Luft aus der Kappe auszustoßen. Sobald Fett aus dem Entlüftungsventil 18 austritt, wird dieses geschlossen und die Kappe ist dann entlüftet, um Fett der Auslaßdüse zuzuführen. Die Betätigung des Kolbens 1 saugt Fett von der Patrone und zieht den Schieber 12 in Richtung der öffnung 13.When inserting a new cartridge into the press, the air is in the part of the grease container between the Opening 13 and the cylinder 1 and a vent valve 18 is provided on the cap 4. The valve 18 is open and the slide 12 is pushed to expel air from the cap. As soon as grease from the vent valve 18 exits, this is closed and the cap is then vented to feed grease to the outlet nozzle. The actuation of the piston 1 sucks grease from the cartridge and pulls the slide 12 in the direction of the opening 13.

Der Handgriff 3 (Fig. 3 und 5) kann auch auf Gelenken 19The handle 3 (FIGS. 3 and 5) can also be attached to joints 19

209841/0827209841/0827

22H65222H652

drehbar gelagert sein, die auf der Kappe 4 drehbar gelagert sind, wobei Fett der Auslaßdüse21 zugeführt wird, die ausgerichtet mit dem Magazin angeordnet ist.be rotatably mounted, which are rotatably mounted on the cap 4, with grease supplied to the outlet nozzle21 which is arranged in alignment with the magazine.

In einer weiteren Alternative kann das Fett durch ein Einlaßventil 22 in der Kappe 4 direkt dem Fettbehälter 8 zugeführt werden, wobei das Ventil 22 durch ein weiteres federbelastetes Kugelventil geschlossen wird, wie in Fig. 4, 5, 6 dargestellt. Der Schieber 12 ist in einem Gleitsitz in dem Vorratsbehälter ausgebildet und ist auf die in Fig. 1 bis 3 dargestellten Pressen anwendbar.In a further alternative, the fat can be fed directly into the fat container through an inlet valve 22 in the cap 4 8, the valve 22 being closed by a further spring-loaded ball valve, as shown in FIGS. 4, 5, 6. The slide 12 is formed in a sliding fit in the reservoir and is applicable to the presses shown in Figs.

PatentansprücheClaims

209841/0827209841/0827

Claims (7)

PatentansprücheClaims 1Λ Fettpresse, gekennzeichnet durch >—s
einen Zylinder (1) , der einen Kolben (2) darin aufweist, der manuell durch einen Handgriff (3) betätigt wird und einen FEttbehälter (8), der auf einer Stirnseite in eine ein Gehäuse für den Zylinder bildende Kappe (4) abgedichtet ist und an afer anderen STirnseite offen ist, und über eine Einlaßöffnung (13) mit der Kappe in VErbindung steht, wodurch ein Hub des Kolbens (2) in einer Richtung Fett in den Zylinder saugt, und ein Hub in der entgegengesetzten Richtung die Einlaßöffnung (13) von dem Fettbehälter (8) schliesst, und eine öffnung (15) öffnet, um einerAuslaßdüse Fett zuzuführen, wobei ein Schieber (12) in die von der Kappe (4) abgewendeten Stirnseite des Fettbehälters (8) eingesetzt ist, welche durch die von dem Kolben erzeugte Saugwirkung in dem Fettbehälter (8) nach oben gezogen wird, wenn das Fett davon angesaugt ist, und ein manuell gesteuertes Ventil (18) , das mit dem Zylindergehäuse in Verbindung steht, um die Presse zu entlüften .
1Λ Grease gun, characterized by> - s
a cylinder (1) which has a piston (2) therein which is manually operated by a handle (3) and a FEtt container (8) which is sealed on one end in a cap (4) forming a housing for the cylinder and at the other end is open, and is in communication with the cap via an inlet opening (13), whereby one stroke of the piston (2) in one direction sucks grease into the cylinder, and a stroke in the opposite direction the inlet opening (13 ) from the grease container (8) closes, and an opening (15) opens in order to supply grease to an outlet nozzle, a slide (12) being inserted into the end face of the grease container (8) facing away from the cap (4), which through the from suction generated by the piston is drawn up in the grease container (8) when the grease is sucked therefrom, and a manually controlled valve (18) which is in communication with the cylinder housing to vent the press.
209841/0827209841/0827 22H65222H652
2. Fettpresse nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet , daß eine das Fett enthaltende Patrone (9) in dem Fettbehälter (8) eingesetzt ist.2. Grease gun according to claim 1, characterized in that one is the fat containing cartridge (9) is inserted in the grease container (8). 3. Fettpresse nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet , daß der Schieber (12) in einem Gleitsitz in die Patrone (9) oder den Fettbehälter (8) eingesetzt ist.3. Grease gun according to claim 1 or 2, characterized in that the slide (12) is inserted in a sliding fit in the cartridge (9) or the grease container (8). 4. Fettpresse nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, daß das freie Ende des Kolbens (2) drehbar an dem Handgriff (3) gelagert ist.4. Grease gun according to one of claims 1 to 3, characterized in that the free end of the piston (2) is rotatably mounted on the handle (3). 5. Fettpresse nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet , daß das Fett über ein Einweg-Ventil (22) in die Kappe (4) eingesetzt wird,5. Grease gun according to claim 1, characterized in that the fat is over a one-way valve (22) is inserted into the cap (4), 6. Fettpresse nach einem der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, daß6. Grease gun according to one of claims 1 to 5, characterized in that - Io -- Io - 209 84 1/0827209 84 1/0827 -Io --Io - 22U65222U652 der den Kolben (2) mit dem Handgriff (3) verbindende Bolzen (5) sich durch bogenförmige Schlitze (7) in Wangen (4a) auf der Kappe (4) erstreckt.the bolt (5) connecting the piston (2) to the handle (3) passes through arcuate slots (7) extends in cheeks (4a) on the cap (4). 7. Fettpresse nach einem der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, daß ein Gelenk (19) den Kolben (2) mit dem Handgriff (3) verbindet.7. Grease gun according to one of claims 1 to 5, characterized in that a joint (19) connects the piston (2) to the handle (3). 20984 1/082720984 1/0827 LeerseiteBlank page
DE19722214652 1971-03-25 1972-03-25 Pending DE2214652A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
GB820571 1971-03-25

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE2214652A1 true DE2214652A1 (en) 1972-10-05

Family

ID=9847895

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19722214652 Pending DE2214652A1 (en) 1971-03-25 1972-03-25

Country Status (3)

Country Link
CA (1) CA949509A (en)
DE (1) DE2214652A1 (en)
GB (1) GB1316077A (en)

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO1998043012A2 (en) * 1997-03-22 1998-10-01 Mato Maschinen- Und Metallwarenfabrik Curt Matthaei Gmbh & Co. Kg Press for compressing lubricating grease and the cartridges used therefor
WO2000052382A1 (en) * 1999-03-01 2000-09-08 Luigi Totaro Cartridge for manual lubricator with lever operated grease pump
WO2016146452A1 (en) * 2015-03-16 2016-09-22 Tox Pressotechnik Gmbh & Co. Kg Device for dispensing lubricant and tool comprising such a device
US10900473B2 (en) 2016-02-25 2021-01-26 Pressol-schmiergeräte Gesellschaft Mit Beschränkter Haftung Conveying device for conveying a flowable medium

Families Citing this family (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
CN1062346C (en) * 1996-06-03 2001-02-21 程豹 Self-sucking grease high effective oil ejector adapting sealed oil tank
EP3575665B1 (en) 2011-08-10 2020-10-07 Milwaukee Electric Tool Corporation Grease gun
DK3002496T3 (en) * 2014-09-12 2019-06-11 Frank Maser Grease Gun
DE102015016821A1 (en) 2015-12-23 2017-06-29 Pressol - Schmiergeräte GmbH Lubricant press, lubricant press set and use of a cartridge in a lubricant press

Cited By (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO1998043012A2 (en) * 1997-03-22 1998-10-01 Mato Maschinen- Und Metallwarenfabrik Curt Matthaei Gmbh & Co. Kg Press for compressing lubricating grease and the cartridges used therefor
WO1998043012A3 (en) * 1997-03-22 1998-12-10 Mato Masch & Metallwaren Press for compressing lubricating grease and the cartridges used therefor
WO2000052382A1 (en) * 1999-03-01 2000-09-08 Luigi Totaro Cartridge for manual lubricator with lever operated grease pump
WO2016146452A1 (en) * 2015-03-16 2016-09-22 Tox Pressotechnik Gmbh & Co. Kg Device for dispensing lubricant and tool comprising such a device
US10900473B2 (en) 2016-02-25 2021-01-26 Pressol-schmiergeräte Gesellschaft Mit Beschränkter Haftung Conveying device for conveying a flowable medium

Also Published As

Publication number Publication date
GB1316077A (en) 1973-05-09
CA949509A (en) 1974-06-18

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE2953673C2 (en) Manually operated liquid dispenser
DE2216525C3 (en) Liquid atomizer
DE2732564A1 (en) VENTILATED DISPENSING DEVICE FOR CONTINUOUS DISTRIBUTION OF A PRODUCT
DE2538971A1 (en) SPRAY DEVICE
DE1910093A1 (en) Paint spraying system
DE1653419A1 (en) Liquid dispensing pump
DE2717878A1 (en) DEVICE FOR DOSED DISPENSING OF LIQUIDS OR PASTS
DE2818507A1 (en) MANUAL AXIAL PISTON PUMP
DE2755823A1 (en) PUMP FOR HANDHELD DISPENSERS, IN PARTICULAR SPRAY DISPENSERS
DE2651333B2 (en) Suction pipette
DE1653402B2 (en) Exhaust valve assembly
DE2214652A1 (en)
DE2703701A1 (en) DEVICE FOR DISPENSING AND APPLYING FLOW MATERIAL, E.G. A DEODORANT, ON A FLAT
DE3440893A1 (en) Hand lever gun for injecting viscous compositions
DE1973730U (en) PUMP FOR DISPENSING GREASE OD. DGL.
DE2709796C3 (en) Device for spraying a liquid from a closed container
DE1813145A1 (en) Compressed air operated hydropneumatic pump for pumping fluids under pressure
DE7211483U (en) Grease gun
DE1210149B (en) Container for liquid or viscous cosmetics and the like Like. With a dispensing valve
DE2120084C3 (en) Hand pump in connection with a motor-driven centrifugal pump
DE1296003B (en) Closing device for the contents of the container in a spray pump
DE623866C (en)
DE430677C (en) Self-filling fountain pen
DE956454C (en) Hand grease gun with compressed air drive
DE547482C (en) Hand grease gun