DE202022000531U1 - Verwendung einer optischen Einrichtung zur Ablenkung von Laserstrahlung eines Lasers, einer Bewegungsmesseinrichtung und einer Steuereinrichtung - Google Patents

Verwendung einer optischen Einrichtung zur Ablenkung von Laserstrahlung eines Lasers, einer Bewegungsmesseinrichtung und einer Steuereinrichtung Download PDF

Info

Publication number
DE202022000531U1
DE202022000531U1 DE202022000531.8U DE202022000531U DE202022000531U1 DE 202022000531 U1 DE202022000531 U1 DE 202022000531U1 DE 202022000531 U DE202022000531 U DE 202022000531U DE 202022000531 U1 DE202022000531 U1 DE 202022000531U1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
laser
measuring device
laser radiation
movement measuring
optical device
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Active
Application number
DE202022000531.8U
Other languages
English (en)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Moewe Optical Solutions GmbH
Original Assignee
Moewe Optical Solutions GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Moewe Optical Solutions GmbH filed Critical Moewe Optical Solutions GmbH
Priority to DE202022000531.8U priority Critical patent/DE202022000531U1/de
Publication of DE202022000531U1 publication Critical patent/DE202022000531U1/de
Active legal-status Critical Current
Anticipated expiration legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01MPROCESSES OR MEANS, e.g. BATTERIES, FOR THE DIRECT CONVERSION OF CHEMICAL ENERGY INTO ELECTRICAL ENERGY
    • H01M50/00Constructional details or processes of manufacture of the non-active parts of electrochemical cells other than fuel cells, e.g. hybrid cells
    • H01M50/10Primary casings, jackets or wrappings of a single cell or a single battery
    • H01M50/116Primary casings, jackets or wrappings of a single cell or a single battery characterised by the material
    • H01M50/117Inorganic material
    • H01M50/119Metals
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B23MACHINE TOOLS; METAL-WORKING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • B23KSOLDERING OR UNSOLDERING; WELDING; CLADDING OR PLATING BY SOLDERING OR WELDING; CUTTING BY APPLYING HEAT LOCALLY, e.g. FLAME CUTTING; WORKING BY LASER BEAM
    • B23K26/00Working by laser beam, e.g. welding, cutting or boring
    • B23K26/02Positioning or observing the workpiece, e.g. with respect to the point of impact; Aligning, aiming or focusing the laser beam
    • B23K26/03Observing, e.g. monitoring, the workpiece
    • B23K26/0344Observing the speed of the workpiece
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B23MACHINE TOOLS; METAL-WORKING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • B23KSOLDERING OR UNSOLDERING; WELDING; CLADDING OR PLATING BY SOLDERING OR WELDING; CUTTING BY APPLYING HEAT LOCALLY, e.g. FLAME CUTTING; WORKING BY LASER BEAM
    • B23K26/00Working by laser beam, e.g. welding, cutting or boring
    • B23K26/02Positioning or observing the workpiece, e.g. with respect to the point of impact; Aligning, aiming or focusing the laser beam
    • B23K26/06Shaping the laser beam, e.g. by masks or multi-focusing
    • B23K26/064Shaping the laser beam, e.g. by masks or multi-focusing by means of optical elements, e.g. lenses, mirrors or prisms
    • B23K26/0648Shaping the laser beam, e.g. by masks or multi-focusing by means of optical elements, e.g. lenses, mirrors or prisms comprising lenses
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B23MACHINE TOOLS; METAL-WORKING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • B23KSOLDERING OR UNSOLDERING; WELDING; CLADDING OR PLATING BY SOLDERING OR WELDING; CUTTING BY APPLYING HEAT LOCALLY, e.g. FLAME CUTTING; WORKING BY LASER BEAM
    • B23K26/00Working by laser beam, e.g. welding, cutting or boring
    • B23K26/08Devices involving relative movement between laser beam and workpiece
    • B23K26/082Scanning systems, i.e. devices involving movement of the laser beam relative to the laser head
    • B23K26/0821Scanning systems, i.e. devices involving movement of the laser beam relative to the laser head using multifaceted mirrors, e.g. polygonal mirror
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B23MACHINE TOOLS; METAL-WORKING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • B23KSOLDERING OR UNSOLDERING; WELDING; CLADDING OR PLATING BY SOLDERING OR WELDING; CUTTING BY APPLYING HEAT LOCALLY, e.g. FLAME CUTTING; WORKING BY LASER BEAM
    • B23K26/00Working by laser beam, e.g. welding, cutting or boring
    • B23K26/08Devices involving relative movement between laser beam and workpiece
    • B23K26/083Devices involving movement of the workpiece in at least one axial direction
    • B23K26/0838Devices involving movement of the workpiece in at least one axial direction by using an endless conveyor belt
    • B23K26/0846Devices involving movement of the workpiece in at least one axial direction by using an endless conveyor belt for moving elongated workpieces longitudinally, e.g. wire or strip material
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B23MACHINE TOOLS; METAL-WORKING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • B23KSOLDERING OR UNSOLDERING; WELDING; CLADDING OR PLATING BY SOLDERING OR WELDING; CUTTING BY APPLYING HEAT LOCALLY, e.g. FLAME CUTTING; WORKING BY LASER BEAM
    • B23K26/00Working by laser beam, e.g. welding, cutting or boring
    • B23K26/36Removing material
    • B23K26/38Removing material by boring or cutting
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B23MACHINE TOOLS; METAL-WORKING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • B23KSOLDERING OR UNSOLDERING; WELDING; CLADDING OR PLATING BY SOLDERING OR WELDING; CUTTING BY APPLYING HEAT LOCALLY, e.g. FLAME CUTTING; WORKING BY LASER BEAM
    • B23K2101/00Articles made by soldering, welding or cutting
    • B23K2101/16Bands or sheets of indefinite length
    • GPHYSICS
    • G02OPTICS
    • G02BOPTICAL ELEMENTS, SYSTEMS OR APPARATUS
    • G02B13/00Optical objectives specially designed for the purposes specified below
    • G02B13/0005Optical objectives specially designed for the purposes specified below having F-Theta characteristic
    • GPHYSICS
    • G02OPTICS
    • G02BOPTICAL ELEMENTS, SYSTEMS OR APPARATUS
    • G02B26/00Optical devices or arrangements for the control of light using movable or deformable optical elements
    • G02B26/08Optical devices or arrangements for the control of light using movable or deformable optical elements for controlling the direction of light
    • G02B26/10Scanning systems
    • YGENERAL TAGGING OF NEW TECHNOLOGICAL DEVELOPMENTS; GENERAL TAGGING OF CROSS-SECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
    • Y02TECHNOLOGIES OR APPLICATIONS FOR MITIGATION OR ADAPTATION AGAINST CLIMATE CHANGE
    • Y02EREDUCTION OF GREENHOUSE GAS [GHG] EMISSIONS, RELATED TO ENERGY GENERATION, TRANSMISSION OR DISTRIBUTION
    • Y02E60/00Enabling technologies; Technologies with a potential or indirect contribution to GHG emissions mitigation
    • Y02E60/10Energy storage using batteries

Abstract

Verwendung einer optischen Einrichtung zur Ablenkung von Laserstrahlung (2) eines Lasers (1), einer Bewegungsmesseinrichtung und einer Steuereinrichtung, dadurch gekennzeichnet, dass die optische Einrichtung mit zwei miteinander verbundenen und angetrieben rotierenden Polygonspiegeln (3, 4), wobei zueinander weisende Facettenflächen als gerade Spiegelflächen bezüglich der Drehachse (5) geneigt sind und zueinander weisen, so dass die einfallende Laserstrahlung (2) nacheinander an einer Spiegelfläche eines ersten Polygonspiegels (3) und einer Spiegelfläche eines zweiten Polygonspiegels (4) reflektiert wird, und einem im Strahlengang der Laserstrahlung (2) den Polygonspiegeln (3, 4) nachgeordneten Galvanometerscanner (6), der Laser (1) mit einer Laserstrahlung (2) konstanter Leistung und die Steuereinrichtung wenigstens in Verbindung mit dem Antrieb des Galvanometerscanners 6 und der Bewegungsmesseinrichtung zum vollständigen Trennen einer bahnenförmigen Folie (8) zur Herstellung von Folienzellen von Flachzellen von Akkumulatoren verwendet werden, wobei die Laserstrahlung (2) mittels der optischen Einrichtung mehrfach an gleicher Stelle zu einem rechtwinklig zur Bewegungsrichtung verlaufenden geraden Schnitt über die sich bewegende Folie (8) geführt wird.

Description

  • Die Erfindung betrifft eine Verwendung einer optischen Einrichtung zur Ablenkung von Laserstrahlung eines Lasers, einer Bewegungsmesseinrichtung und einer Steuereinrichtung.
  • Durch die Druckschrift DE 10 2017 216 133 A1 ist ein Verfahren zum Trennen bandförmiger Elektroden- und Separatormaterials auf einer gekrümmten Oberfläche bekannt. Das Verfahren bezieht sich auf eine Vorrichtung zum Abtrennen von Abschnitten von bandförmigem Material, welches als Spulenvorrat vorliegt. Dazu wird ein angetriebenes Rad und ein gepulster Laser verwendet, der einen auf einem Umfangssegment des Rades fixierten Abschnitt vom bandförmigen Material abtrennt. Das soll hier nur mit einem Schnitt also mit einer Überfahrt erfolgen, wobei der Laserstrahl durch eine Kombination von Polygon- und/oder Galvo-Scannern nachführbar ist. Der Polygon-Scanner umfasst ein schnelldrehendes, verspiegeltes Polygon, der aber durch die sich drehenden Facetten des Polygons zu Verzerrungen des Laserstrahls führt. Weiterhin erzeugt der gepulste Laser einen diskontinuierlichen Prozess.
  • Der im Schutzanspruch 1 angegebenen Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, eine bahnenförmige Folie zur Herstellung von Folienzellen von Flachzellen von Akkumulatoren mittels Verwendung einer optischen Einrichtung zur Ablenkung von Laserstrahlung eines Lasers, einer Bewegungsmesseinrichtung und einer Steuereinrichtung schnell vollständig zu trennen.
  • Diese Aufgabe wird mit den im Schutzanspruch 1 aufgeführten Merkmalen gelöst.
  • Die Verwendung einer optischen Einrichtung zur Ablenkung von Laserstrahlung eines Lasers, einer Bewegungsmesseinrichtung und einer Steuereinrichtung zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass eine bahnenförmige Folie zur Herstellung von Folienzellen von Flachzellen von Akkumulatoren mittels Verwendung einer optischen Einrichtung zur Ablenkung von Laserstrahlung eines Lasers, einer Bewegungsmesseinrichtung und einer Steuereinrichtung schnell vollständig trennbar ist.
  • Dazu werden die optische Einrichtung mit zwei miteinander verbundenen und angetrieben rotierenden Polygonspiegeln, wobei zueinander weisende Facettenflächen als gerade Spiegelflächen bezüglich der Drehachse geneigt sind und zueinander weisen, so dass die einfallende Laserstrahlung nacheinander an einer Spiegelfläche eines ersten Polygonspiegels und einer Spiegelfläche eines zweiten Polygonspiegels reflektiert wird, und einem im Strahlengang der Laserstrahlung den Polygonspiegeln nachgeordneten Galvanometerscanner, der Laser mit einer Laserstrahlung konstanter Leistung und die Steuereinrichtung wenigstens in Verbindung mit dem Antrieb des Galvanometerscanners und der Bewegungsmesseinrichtung zum vollständigen Trennen einer bahnenförmigen Folie zur Herstellung von Folienzellen von Flachzellen von Akkumulatoren verwendet. Die Laserstrahlung wird bei dieser Verwendung mittels der optischen Einrichtung mehrfach an gleicher Stelle zu einem rechtwinklig zur Bewegungsrichtung verlaufenden geraden Schnitt über die sich bewegende Folie geführt. Eine Verwendung eines Lasers mit einer hohen Strahlqualität kann vorteilhaferweise zu einer Trennung mit einer hohen Qualität führen.
  • Die zwei miteinander verbundenen und angetrieben rotierenden Polygonspiegel, wobei zueinander weisende Facettenflächen als gerade Spiegelflächen bezüglich der Drehachse geneigt sind und zueinander weisen, so dass die einfallende kontinuierliche Laserstrahlung nacheinander an einer Spiegelfläche eines ersten Polygonspiegels und einer Spiegelfläche eines zweiten Polygonspiegels reflektiert wird, sind ein Doppelpolygon. Dieser stellt einen verzerrungsarm arbeitenden Polygonspiegelscanner zur Lasermaterialbearbeitung dar, welcher den komplex geformten mehrfach reflektierenden Polygonspiegel als Doppelpolygon zur Minimierung und Kompensation störender optischer Einflüsse aufweist. Durch die gezielte Reflexion über mehrere Polygonfacetten lässt sich ein virtueller Dreh- und Ablenkpunkt der Laserstrahlung erzeugen, der sich nicht mehr auf der Facettenoberfläche befindet oder befinden muss. Der virtuelle Drehpunkt kann sich innerhalb oder außerhalb des Doppelpolygons ausbilden. Dieser ist unbeweglich und unterdrückt somit die bei der Ablenkung mit einem einfachen Polygonspiegel auftretenden Verzerrungen durch die Wanderung des Ablenkpunktes während der Drehung des Polygonspiegels.
  • Die optische Einrichtung ist ein zweidimensionaler Spiegelscanner mit dem Doppelpolygon zur Ablenkung der Laserstrahlung in einer ersten Richtung und einem Galvanometerspiegel als Galvanometerscanner zur dazu rechtwinkligen Ablenkung der Laserstrahlung als zweite Richtung. Die mit dem Doppelpolygon in der ersten Richtung abgelenkte Laserstrahlung wird zum Trennen verwendet, wobei eine Polygonfacette einen Schnitt hervorruft. Die zweite Ablenkung des Galvanometerspiegels führt zu einem geraden Schnitt je Facettenfläche bei weiter bewegter Folie. Die Bewegung der Folie wird somit durch den Gavanometerscanner kompensiert. Die Laserstrahlung wird so mehrfach geradlinig über die Folie bewegt, so dass die damit hervorgerufenen Schnitte zum Trennen der Folie führen. Es hat sich nämlich gezeigt, dass die Folie nicht mit einem Schnitt aus einer Überfahrt zu trennen ist. Die Anzahl der Schnitte ist entsprechend der Folie wählbar, so dass mit mehreren Überfahrten an gleicher Stelle eine gesicherte Trennung der Folie gewährleistet ist. Nach der Trennung erfolgt durch den Galvanometerscanner ein Rücksprung, so dass die nächste Trennung erfolgen kann.
  • Vorteilhafte Ausgestaltungen der Erfindung sind in den folgenden Weiterbildungen und Ausführungsformen aufgeführt. Diese können die optischen Einrichtungen zur Ablenkung und Fokussierung von Laserstrahlung zur Lasermaterialbearbeitung einzeln oder in einer Kombination fortbilden.
  • Die optische Einrichtung zur Ablenkung von Laserstrahlung eines Lasers, die Bewegungsmesseinrichtung und die Steuereinrichtung werden zum beabstandet nacheinander folgenden und vollständigen Trennen der bahnenförmigen Folie zur Realisierung von Folienabschnitten zur Herstellung von Folienzellen von Flachzellen von Akkumulatoren verwendet.
  • Zur Steuerung wird in einer Ausführungsform eine mit der Bewegungsmesseinrichtung und dem Antrieb des Galvanometerscanners verbundene Field Programmable Gata Array (FPGA) mit einer Frequenz gleich/größer 50 MHz und kleiner/gleich 1000 MHz verwendet, so dass die Verarbeitung der Signale der Bewegungsmesseinrichtung und die Steuerung des Galvanometerscanners in Echtzeit oder weitestgehend in Echtzeit erfolgen. Bevorzugt kann dazu eine Frequenz von 200 MHz verwendet werden.
  • Zur Fokussierung der Laserstrahlung wird in einer Ausführungsform eine dem Galvanometerscanner nachgeordnete Fokussieroptik in Form eines Flachfeldobjektivs oder einer F-Theta-Optik oder eine den Polygonspiegeln vorgeordneten Fokussieroptik in Form einer konvexen Linse als weiterer Bestandteil der optischen Einrichtung verwendet.
  • In einer Ausführungsform wird als Bewegungsmesseinrichtung eine Einrichtung zur Geschwindigkeitsmessung verwendet, welche die Geschwindigkeit der Folie erfasst. Dazu kann beispielsweise ein Messrad oder ein optisches Messgerät verwendet werden, wobei das optische Messgerät vorteilhafterweise berührungslos arbeitet.
  • Die optische Einrichtung, die Bewegungsmesseinrichtung und die Steuereinrichtung werden zur Herstellung von Abschnitten der bahnenförmigen Folie zur Herstellung von Folienzellen von Flachzellen von Akkumulatoren verwendet, wobei die Laserstrahlung mittels der optischen Einrichtung mehrfach an gleicher Stelle zu einem rechtwinklig zur Bewegungsrichtung verlaufenden geraden Schnitt über die sich bewegende Folie geführt wird.
  • Die optische Einrichtung zur Ablenkung von Laserstrahlung eines Lasers, die Bewegungsmesseinrichtung und die Steuereinrichtung können zum vollständigen Trennen einer bahnenförmigen Kathode, einer bahnenförmigen Anode und/oder eines bahnenförmigen Separators zur Herstellung von Folienzellen von Flachzellen von Akkumulatoren verwendet werden.
  • Ein Ausführungsbeispiel der Erfindung ist in der Zeichnung prinzipiell dargestellt und wird im Folgenden näher beschrieben.
  • Es zeigt:
    • 1 eine Einrichtung zum Trennen einer bahnenförmigen Folie zur Herstellung von Folienzellen von Flachzellen von Akkumulatoren.
  • Eine Einrichtung zum Trennen einer bahnenförmigen Folie 8 zur Herstellung von Folienzellen von Flachzellen von Akkumulatoren besteht im Wesentlichen aus einem Laser 1, einer optischen Einrichtung zur Ablenkung von Laserstrahlung 2 und einer Steuereinrichtung.
  • Die 1 zeigt eine Einrichtung zum Trennen einer bahnenförmigen Folie 8 zur Herstellung von Folienzellen von Flachzellen von Akkumulatoren in einer prinzipiellen Darstellung.
  • Der Laser 1, die optische Einrichtung zur Ablenkung von Laserstrahlung 2 des Lasers 1, die Bewegungsmesseinrichtung und die Steuereinrichtung werden zum vollständigen Trennen der bahnenförmigen Folie 8 zur Herstellung von Folienzellen von Flachzellen von Akkumulatoren verwendet, wobei die Laserstrahlung 2 mittels der optischen Einrichtung mehrfach an gleicher Stelle zu einem rechtwinklig zur Bewegungsrichtung verlaufenden geraden Schnitt über die sich bewegende Folie 8 geführt wird. Dazu wird die optische Einrichtung verwendet, welche zwei miteinander verbundene und angetrieben rotierende Polygonspiegel 3, 4 in Form eines Doppelpolygons besitzt. Zueinander weisende Facettenflächen als gerade Spiegelflächen sind dabei bezüglich der Drehachse 5 geneigt und weisen zueinander, so dass die einfallende Laserstrahlung 2 nacheinander an einer Spiegelfläche eines ersten Polygonspiegels 3 und einer Spiegelfläche eines zweiten Polygonspiegels 4 des Doppelpolygons reflektiert wird. Weiterhin besitzt die optische Einrichtung einen im Strahlengang der Laserstrahlung 2 den Polygonspiegeln 3, 4 nachgeordneten Galvanometerscanner 6. Der verwendete Laser 1 ist ein Laser 1 mit einer Laserstrahlung 2 konstanter Leistung und hoher Strahlqualität, welcher auch als Monomode cw-Laser 1 bekannt ist, wobei cw für continuous-wave steht. Zur Fokussierung der Laserstrahlung 2 kann eine dem Galvanometerscanner 6 nachgeordnete Fokussieroptik in Form eines Flachfeldobjektivs oder einer F-Theta-Optik 7 als weiterer Bestandteil der optischen Einrichtung verwendet werden. Die hohe Strahlqualität führt zu einem möglichst kleinen Strahldurchmesser und infolge zu einer hohen Intensität der Laserstrahlung 2. Der erzeugt Schnitt weist dadurch eine hohe Qualität auf.
  • Die verwendete Steuereinrichtung ist mit dem Antrieb des Galvanometerscanners 6 und damit des Galvanometerspiegels und der Bewegungsmesseinrichtung verbunden. Zur Steuerung kann dazu eine mit der Bewegungsmesseinrichtung und dem Antrieb des Galvanometerscanners 6 verbundene Field Programmable Gata Array (FPGA) mit einer Frequenz gleich/größer 50 MHz und kleiner/gleich 1000 MHz verwendet werden, so dass die Verarbeitung der Signale der Bewegungsmesseinrichtung und die Steuerung des Galvanometerscanners 6 in Echtzeit oder weitestgehend in Echtzeit erfolgen. Vorzugsweise kann eine Frequenz von 200 MHz verwendet werden. Zur Bewegungsmessung kann insbesondere eine Einrichtung zur Geschwindigkeitsmessung verwendet werden, welche die Geschwindigkeit der Folie 8 erfasst.
  • Die optische Einrichtung zur Ablenkung von Laserstrahlung 2 eines Lasers 1, die Bewegungsmesseinrichtung und die Steuereinrichtung werden zum beabstandet nacheinander folgenden und vollständigen Trennen der bahnenförmigen Folie 8 zur Realisierung von Folienabschnitten zur Herstellung von Folienzellen von Flachzellen von Akkumulatoren verwendet, wobei die Laserstrahlung 2 mittels der optischen Einrichtung mehrfach an gleicher Stelle zu einem rechtwinklig zur Bewegungsrichtung verlaufenden geraden Schnitt über die sich bewegende Folie 8 geführt wird. Damit erfolgt ein vollständiges Trennen der Folie 8, welche eine bahnenförmige Kathode und/oder eine bahnenförmige Anode und/oder ein bahnenförmiger Separator ist oder sind.
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNG
  • Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen.
  • Zitierte Patentliteratur
    • DE 102017216133 A1 [0002]

Claims (7)

  1. Verwendung einer optischen Einrichtung zur Ablenkung von Laserstrahlung (2) eines Lasers (1), einer Bewegungsmesseinrichtung und einer Steuereinrichtung, dadurch gekennzeichnet, dass die optische Einrichtung mit zwei miteinander verbundenen und angetrieben rotierenden Polygonspiegeln (3, 4), wobei zueinander weisende Facettenflächen als gerade Spiegelflächen bezüglich der Drehachse (5) geneigt sind und zueinander weisen, so dass die einfallende Laserstrahlung (2) nacheinander an einer Spiegelfläche eines ersten Polygonspiegels (3) und einer Spiegelfläche eines zweiten Polygonspiegels (4) reflektiert wird, und einem im Strahlengang der Laserstrahlung (2) den Polygonspiegeln (3, 4) nachgeordneten Galvanometerscanner (6), der Laser (1) mit einer Laserstrahlung (2) konstanter Leistung und die Steuereinrichtung wenigstens in Verbindung mit dem Antrieb des Galvanometerscanners 6 und der Bewegungsmesseinrichtung zum vollständigen Trennen einer bahnenförmigen Folie (8) zur Herstellung von Folienzellen von Flachzellen von Akkumulatoren verwendet werden, wobei die Laserstrahlung (2) mittels der optischen Einrichtung mehrfach an gleicher Stelle zu einem rechtwinklig zur Bewegungsrichtung verlaufenden geraden Schnitt über die sich bewegende Folie (8) geführt wird.
  2. Verwendung einer optischen Einrichtung, einer Bewegungsmesseinrichtung und einer Steuereinrichtung nach Schutzanspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die optische Einrichtung zur Ablenkung von Laserstrahlung (2) eines Lasers (1), die Bewegungsmesseinrichtung und die Steuereinrichtung zum beabstandet nacheinander folgenden und vollständigen Trennen der bahnenförmigen Folie (8) zur Realisierung von Folienabschnitten zur Herstellung von Folienzellen von Flachzellen von Akkumulatoren verwendet werden.
  3. Verwendung einer optischen Einrichtung, einer Bewegungsmesseinrichtung und einer Steuereinrichtung nach Schutzanspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass zur Steuerung eine mit der Bewegungsmesseinrichtung und dem Antrieb des Galvanometerscanners (6) verbundene Field Programmable Gata Array (FPGA) mit einer Frequenz gleich/größer 50 MHz und kleiner/gleich 1000 MHz verwendet wird, so dass die Verarbeitung der Signale der Bewegungsmesseinrichtung und die Steuerung des Galvanometerscanners (6) in Echtzeit oder weitestgehend in Echtzeit erfolgen.
  4. Verwendung einer optischen Einrichtung, einer Bewegungsmesseinrichtung und einer Steuereinrichtung nach Schutzanspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass zur Fokussierung der Laserstrahlung (2) eine dem Galvanometerscanner (6) nachgeordnete Fokussieroptik in Form eines Flachfeldobjektivs oder einer F-Theta-Optik (7) oder eine den Polygonspiegeln vorgeordneten Fokussieroptik in Form einer konvexen Linse als weiterer Bestandteil der optischen Einrichtung verwendet wird.
  5. Verwendung einer optischen Einrichtung, einer Bewegungsmesseinrichtung und einer Steuereinrichtung nach Schutzanspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass als Bewegungsmesseinrichtung eine Einrichtung zur Geschwindigkeitsmessung verwendet wird, welche die Geschwindigkeit der Folie (8) erfasst.
  6. Verwendung einer optischen Einrichtung, einer Bewegungsmesseinrichtung und einer Steuereinrichtung nach Schutzanspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die optische Einrichtung, die Bewegungsmesseinrichtung und die Steuereinrichtung zur Herstellung von Abschnitten der bahnenförmigen Folie (8) zur Herstellung von Folienzellen von Flachzellen von Akkumulatoren verwendet werden, wobei die Laserstrahlung (2) mittels der optischen Einrichtung mehrfach an gleicher Stelle zu einem rechtwinklig zur Bewegungsrichtung verlaufenden geraden Schnitt über die sich bewegende Folie (8) geführt wird.
  7. Verwendung einer optischen Einrichtung, einer Bewegungsmesseinrichtung und einer Steuereinrichtung nach Schutzanspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die optische Einrichtung zur Ablenkung von Laserstrahlung (2) eines Lasers (1), die Bewegungsmesseinrichtung und die Steuereinrichtung zum vollständigen Trennen der Folie (8), welche eine bahnenförmige Kathode und/oder eine bahnenförmige Anode und/oder ein bahnenförmiger Separator ist oder sind, zur Herstellung von Folienzellen von Flachzellen von Akkumulatoren verwendet werden.
DE202022000531.8U 2022-02-15 2022-02-15 Verwendung einer optischen Einrichtung zur Ablenkung von Laserstrahlung eines Lasers, einer Bewegungsmesseinrichtung und einer Steuereinrichtung Active DE202022000531U1 (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE202022000531.8U DE202022000531U1 (de) 2022-02-15 2022-02-15 Verwendung einer optischen Einrichtung zur Ablenkung von Laserstrahlung eines Lasers, einer Bewegungsmesseinrichtung und einer Steuereinrichtung

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE202022000531.8U DE202022000531U1 (de) 2022-02-15 2022-02-15 Verwendung einer optischen Einrichtung zur Ablenkung von Laserstrahlung eines Lasers, einer Bewegungsmesseinrichtung und einer Steuereinrichtung

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE202022000531U1 true DE202022000531U1 (de) 2022-03-10

Family

ID=80929142

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE202022000531.8U Active DE202022000531U1 (de) 2022-02-15 2022-02-15 Verwendung einer optischen Einrichtung zur Ablenkung von Laserstrahlung eines Lasers, einer Bewegungsmesseinrichtung und einer Steuereinrichtung

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE202022000531U1 (de)

Citations (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102017216133A1 (de) 2017-09-13 2019-03-14 Robert Bosch Gmbh Verfahren zum Trennen bandförmigen Elektroden- und Separatormaterials auf einer gekrümmten Oberfläche

Patent Citations (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102017216133A1 (de) 2017-09-13 2019-03-14 Robert Bosch Gmbh Verfahren zum Trennen bandförmigen Elektroden- und Separatormaterials auf einer gekrümmten Oberfläche

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE4328894C2 (de) Laserbearbeitungsvorrichtung und zugehöriges Verfahren
EP3094444B1 (de) Bearbeitungsvorrichtung und -verfahren zur laserbearbeitung einer oberfläche
DE3314963C2 (de)
DE2918283C2 (de) Gerät zur Substratbehandlung mit einem Drehspiegel od. dgl.
DE3137031C2 (de) Mehrfachstrahlenbündel-Abtastoptiksystem
EP0894247B1 (de) Vorrichtung zur berührungslosen temperaturmessung
DE3703679A1 (de) Abtastendes optisches system zur verwendung in einem laserstrahldrucker
DE2643364A1 (de) Linsenanordnung zur umwandlung der emissionsstrahlung eines injektionslasers mit streifenfoermiger geometrie in eine solche mit sphaerischer wellenfront
DE102013219567A1 (de) Verfahren zur Steuerung eines Mikrospiegelscanners und Mikrospiegelscanner
DE3129503A1 (de) Laserstrahl-ablenkvorrichtung
EP1232829B1 (de) Vorrichtung zum Beschriften oder Markieren von Gegenständen mittels Laserstrahl
DE102018206792A1 (de) Laserschneidevorrichtung für geschirmte Leitungen und Verfahren zum Laserschneiden von geschirmten Leitungen mit einer solchen Laserschneidevorrichtung
EP2591875B1 (de) Laser mit Strahltransformationslinse
DE102005000631A1 (de) Vorrichtung zum Laserstrahlschweißen an Mantelflächen von rotationssymmetrischen Bauteilen
DE3711606A1 (de) Optisches abtastsystem
DE102016211811B4 (de) F-Theta-Objektiv und Scannervorrichtung damit
EP0275532B1 (de) Optisch-mechanischer Ablenker
DE202022000531U1 (de) Verwendung einer optischen Einrichtung zur Ablenkung von Laserstrahlung eines Lasers, einer Bewegungsmesseinrichtung und einer Steuereinrichtung
DE3303934A1 (de) Optisches abtastsystem
DE202019004080U1 (de) Einrichtung zur Lasermaterialbearbeitung eines Werkstücks mit Laserstrahlungen mehrerer Laser
DE3317022C2 (de)
DE112017000225T5 (de) Element zur Formung des Fokus eines Lasers
DE102019127973A1 (de) Vorrichtung zur Bearbeitung eines Substrats mittels eines Laserbearbeitungskopfs
DE102016113978B4 (de) Vorrichtung zum Ablenken einer Laserstrahlung oder zum Ablenken von Licht
DE102019204032A1 (de) Vorrichtung zur Erzeugung einer räumlich modulierbaren Leistungsdichteverteilung aus Laserstrahlung

Legal Events

Date Code Title Description
R207 Utility model specification