DE202008017828U1 - Drive system for adjustable furniture - Google Patents

Drive system for adjustable furniture

Info

Publication number
DE202008017828U1
DE202008017828U1 DE202008017828U DE202008017828U DE202008017828U1 DE 202008017828 U1 DE202008017828 U1 DE 202008017828U1 DE 202008017828 U DE202008017828 U DE 202008017828U DE 202008017828 U DE202008017828 U DE 202008017828U DE 202008017828 U1 DE202008017828 U1 DE 202008017828U1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
control
drive
control unit
connected
foot
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Lifetime
Application number
DE202008017828U
Other languages
German (de)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Linak AS
Original Assignee
Linak AS
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to DK200701311 priority Critical
Priority to DKPA200701311 priority
Application filed by Linak AS filed Critical Linak AS
Publication of DE202008017828U1 publication Critical patent/DE202008017828U1/en
Anticipated expiration legal-status Critical
Application status is Expired - Lifetime legal-status Critical

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61GTRANSPORT, PERSONAL CONVEYANCES, OR ACCOMMODATION SPECIALLY ADAPTED FOR PATIENTS OR DISABLED PERSONS; OPERATING TABLES OR CHAIRS; CHAIRS FOR DENTISTRY; FUNERAL DEVICES
    • A61G7/00Beds specially adapted for nursing; Devices for lifting patients or disabled persons
    • A61G7/002Beds specially adapted for nursing; Devices for lifting patients or disabled persons having adjustable mattress frame
    • A61G7/018Control or drive mechanisms
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47CCHAIRS; SOFAS; BEDS
    • A47C31/00Details or accessories for chairs, beds, or the like, not provided for in other groups of this subclass, e.g. upholstery fasteners, mattress protectors, stretching devices for mattress nets
    • A47C31/008Use of remote controls
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61GTRANSPORT, PERSONAL CONVEYANCES, OR ACCOMMODATION SPECIALLY ADAPTED FOR PATIENTS OR DISABLED PERSONS; OPERATING TABLES OR CHAIRS; CHAIRS FOR DENTISTRY; FUNERAL DEVICES
    • A61G7/00Beds specially adapted for nursing; Devices for lifting patients or disabled persons
    • A61G7/002Beds specially adapted for nursing; Devices for lifting patients or disabled persons having adjustable mattress frame
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61GTRANSPORT, PERSONAL CONVEYANCES, OR ACCOMMODATION SPECIALLY ADAPTED FOR PATIENTS OR DISABLED PERSONS; OPERATING TABLES OR CHAIRS; CHAIRS FOR DENTISTRY; FUNERAL DEVICES
    • A61G7/00Beds specially adapted for nursing; Devices for lifting patients or disabled persons
    • A61G7/002Beds specially adapted for nursing; Devices for lifting patients or disabled persons having adjustable mattress frame
    • A61G7/015Beds specially adapted for nursing; Devices for lifting patients or disabled persons having adjustable mattress frame divided into different adjustable sections, e.g. for Gatch position

Abstract

Antriebssystem für verstellbare Möbel in Form von Behandlungs- oder Untersuchungstischen, Krankenhaus- und Pflegebetten, umfassend Drive system for adjustable furniture in the form of treatment or examination tables, hospital and nursing home beds comprising
mindestens einen elektromechanischen Antrieb (5, 7) für Verstellung des Möbels, at least one electromechanical drive (5, 7) for adjustment of the furniture,
eine elektrische Steuereinheit woran der Antrieb verbunden ist, an electric control unit is connected to what the drive,
eine Stromversorgung, die an der Steuerung und dem Antrieb verbunden ist, a power supply that is connected to the controller and the drive,
mindestens eine Fußbedienung (11) für Aktivierung der Steuereinheit, at least one foot switch (11) for activating the control unit,
mindestens eine Bedieneinheit (10), die an. at least one operating unit (10) attached to. der Steuereinheit verbunden ist für Aktivierung des Antriebs, und ferner the control unit is connected for activating the drive, and further
mindestens eine Bedieneinheit (10) mit Funktionstasten (12, 13), die an der Steuereinheit verbunden ist für Aktivierung des Antriebs, at least one operating unit (10) with function keys (12, 13) which is connected to the control unit for activating the drive,
dadurch gekennzeichnet, characterized,
dass die Bedieneinheit (10) eine Bedientaste (19) umfasst, die aktiviert werden muss damit die Fußbedienung (11) operativ wird. that the operating unit (10) comprises a control bar (19) which must be activated so that the foot pedal (11) is operative.

Description

  • Die Erfindung betrifft einen Untersuchungs- oder Behandlungstisch, Krankenhaus- und Pflegebette nach dem Oberbegriff des Anspruchs 1. The invention relates to an examination or treatment table, hospital and nursing bed according to the preamble of claim 1.
  • EP 498 111 B2 EP 498 111 B2 J. Nesbit Evans & Co. Ltd. J. Nesbit Evans & Co. Ltd. offenbart ein Krankenhausbett, bei dem sich die Tragfläche für die Matratze durch zwei elektrische Antriebe verstellen lässt und bei dem der Rahmen, in dem die Matratzentragfläche angeordnet ist, durch zwei weitere Antriebe angehoben und abgesenkt sowie über eine Querachse gekippt (Trendelenburg Positionen) werden kann. discloses a hospital bed, in which the supporting surface can be adjusted for the mattress by means of two electrical actuators and in which the frame, in which the mattress supporting face is arranged, lifted by two additional actuators and lowered as well as tilted about a transverse axis (Trendelenburg positions) can be. Die Antriebe sind an eine Steuer- oder Kontrollbox (Bedienungsset) angeschlossen, die eine Netz-basierte Stromversorgung sowie ein wiederaufladbares Batteriepaket enthält wie auch die Kontrollbox eine Steuereinheit einschließt. The drives are connected to a control or control box (Bedienungsset) comprising a network-based power supply and a rechargeable battery pack contains as well as the control box includes a control unit. Mit der Steuereinheit sind wahlweise Handbedienungen für Patienten wie auch für das Personal verbunden, oder es kann zusätzlich ein Bedienungsset (ACP) am Fußende des Betts angeordnet sein. With the control unit handsets for patients as well as for the personnel are selectively connected, or it may be located at the foot of the bed in addition a Bedienungsset (ACP). Darüber hinaus kann das Bett auf jeder Seite mit einer Fußbedienung versehen sein, typischerweise mit zwei-drei Betätigungspedalen. In addition, the bed can be provided on each side with a foot operation, typically with two-three actuating pedals. Ein Beispiel für ein Bett mit Fußbedienung ist in An example of a bed with foot control is in WO 01/47340 WO 01/47340 Hill-Rom Services, Inc. gezeigt. Hill-Rom Services, Inc. shown.
  • Es gab leider eine Reihe Unfälle, bei denen der Patient aus unverständlichen Gründen auf die Fußbedienung gefallen ist, wodurch eine oder mehrere Funktionen aktiviert wurden. There were a number of accidents in which the patient has fallen inexplicably on the foot control, whereby one or more features are enabled. Nach der Aktivierung hat sich der Patient z. After activation, the patient has such. B. den Kopf in der Bettkonstruktion eingeklemmt, und es gab Fälle mit tödlichem Ausgang. B. jammed his head in the bed construction, and there have been cases with fatal outcome.
  • Aus Out WO 2006/056203 A2 WO 2006/056203 A2 Linak A/S ist eine Lösung bekannt wo die Betätigungspedalen der Fußbedienung in einer bestimmten Reihenfolge aktiviert werden müssen um das Bett zu verstellen. Linak A / S discloses a solution where the actuating pedals, the foot control must be activated in a specific order to adjust the bed. Erstens wird das Fußpedal kurzzeitig bedient, losgelassen und danach wieder betätigt und wieder gehalten, bis die Funktion ausgeführt ist. First, the foot pedal is briefly operated, released and then operated again and again held until the function is executed. Die Lösung ist soweit gut, aber in der Praxis hat es sich ergeben dass es sehr schwierig für das Personal ist, die Fußpedale in einer bestimmten Reihenfolge zu bedienen. The solution is well so far, but in practice it has been found that it is very difficult for the staff to operate the foot pedals in a specific order.
  • Ziel der Erfindung ist es, eine optionale Lösung für das skizzierte Problem bereit zu stellen, nämlich dass das Möbel infolge einer unabsichtlichen Aktivierung der Fußbedienung in Bewegung gesetzt wird. The aim of the invention is to provide an optional solution to the problem outlined willing, namely that the furniture is set in motion as a result of inadvertent activation of the foot control.
  • Nach der Erfindung wird dieses durch Einrichten des Antriebssystems entsprechend den Angaben in Anspruch 1 gelöst. According to the invention this is achieved by setting the drive system as indicated in claim. 1 Da die Bedieneinheit eine Bedientaste umfasst, die aktiviert werden muss damit die Fußbedienung operativ wird, ist gesichert, dass die Fußbedienung nicht unabsichtlich das Antriebssystem aktiviert. Since the control unit comprises an operation key that needs to be activated so that the foot control is operative, it is assured that the foot control is not inadvertently activate the drive system.
  • Es ist ferner zweckdienlich, dass die Funktionstaste der Bedieneinheit auch ausgeschalten sind und nicht operativ werden bis die Bedientaste aktiviert wird. It is also expedient that the function key of the operating unit are turned off and are inoperable until the control key is activated.
  • Die Tatsache, dass die Fußbedienung und vorzugsweise auch die Funktionen der Bedieneinheit nicht operativ werden bis die Bedientaste aktiviert wird, lässt sich auf verschiedene Weise ausführen, aber in einer besonders einfachen Ausführungsform, schaltet die Bedientaste einen elektrischen Leiter, vorzugsweise einen gemeinsamen elektrischen Leiter für die Fußbedienung und die Bedieneinheit, aus. The fact that the foot control and preferably also the functions of the control unit are inoperable until the control button is activated, can be run in several ways, but in a particularly simple embodiment, the control button on an electrical conductor, preferably a common electrical conductor for the foot-operation and the operation unit, out.
  • Zweckmäßig ist die Bedieneinheit eine Handbedienung, aber kann auch ein Bedienungsset (ACP – Attendant Control Panel) sein. Appropriately, the operating unit is operated manually, but can also be a Bedienungsset (ACP - Attendant Control Panel) to be. Ein Bedienungsset (ACP) ist eine Steuer- oder Kontrollbox, die besonders für das Personal beabsichtigt ist, und die am Fußende unter dem Bett platziert ist, und sich, wenn sie bedient werden soll, von einer weggestauten Position herausziehen lässt. A Bedienungsset (ACP) is a control or control box, which is intended especially for the staff, and is placed at the foot under the bed, and if it is to be served, can be pulled out from a stowed position.
  • Die Steuereinheit lässt sich so konstruieren, dass die Bedientaste auf der Bedieneinheit aktiviert bleiben sollen um die Fußbedienung, und vorzugsweise auch die Bedieneinheit, zu aktivieren, aber es besteht dann der Nachteil, dass der Benutzer nicht beide Hände frei hat, aber andererseits wird gewährleistet, dass das Bett sofort anhält wenn entweder die Bedientaste oder die Fußbedienung freigegeben ist. The control unit can be constructed so that the control button should remain activated on the operation unit to the foot control, and preferably to activate the operating unit, but then there is the disadvantage that the user does not have both hands free, but on the other hand, is ensured, that the bed immediately stops when either the control key or the foot control is released.
  • In einer bevorzugten Ausführungsform ist die Steuereinheit so aufgebaut, dass die Fußbedienung und die Bedieneinheit in einem bestimmten Zeitraum nach Aktivierung der Bedientaste der Bedieneinheit aktiv bleibt – genügend Zeit für eine Verstellung unter normalen Umstände. In a preferred embodiment, the control unit is constructed so that the foot pedal and the operating unit in a given period after activation of the operating key of the operating unit remains active - sufficient time for adjustment under normal circumstances. Hiermit hat der Benutzer während der Verstellung beide Hände frei und ferner wird gewährleistet, dass die Verstellung automatisch nach einer festgelegten Zeitspanne anhalten wird. This gives the user during the adjustment of both hands free and that the adjustment is automatically stop after a preset time delay further ensures.
  • Ein Ausführungsbeispiel der Erfindung wird im Folgenden unter Bezugnahme auf die beigefügte Zeichnung näher erläutert. An embodiment of the invention will be explained in more detail below with reference to the accompanying drawings. In dieser zeigt: This shows:
  • 1 1 , eine Prinzipskizze eines Krankenhausbetts, und , A schematic diagram of a hospital bed, and
  • 2 2 , eine Nahaufnahme einer Handbedienung für das Bett. A closeup of a hand control for the bed.
  • Ein Krankenhausbett mit einem Unterrahmen A hospital bed with a subframe 1 1 , an dem Räder On which the wheels 3 3 montiert sind, sowie einem Bettrahmen (nicht gezeigt) ist auf die beigefügte Zeichnung dargestellt. are mounted, as well as a bed frame (not shown) is illustrated on the accompanying drawings. Dieser Bettrahmen ist an dem Unterrahmen This bed frame is mounted to the subframe 1 1 mittels einer teleskopischen Hubsäule by means of a telescopic lifting column 2 2 , . 3 3 verbunden, die an jedem Ende des Betts in seiner Längsmittelachse platziert ist. connected, which is placed at each end of the bed in its longitudinal central axis. Ein verstellbarer Lattenrost, der die Matratze trägt ist in dem Bettrahmen angeordnet. An adjustable bed base, which supports the mattress is arranged in the bed frame. Dieser Lattenrost weist eine Rückensektion This bed base has a back section 4 4 aus, die sich um eine Querachse zu einer gehobenen Position mittels eines Linearantriebs of which about a transverse axis to a raised position by means of a linear drive 5 5 (z. B. von der Type LA31 von Linak A/S, Dänemark) schwenken lässt. swivels (z. B. Type of the LA31 of Linak A / S, Denmark). Ferner weist der Lattenrost eine gegliederte Beinsektion Furthermore, the slatted an articulated leg section 6 6 aus, die sich mittels eines Linearantriebs of extending the linear drive by means of a 7 7 verstellen lässt. can be adjusted. Zwischen der zwei Sektionen Between the two sections 4 4 , . 6 6 ist eine fixierte Mittelsektion is a fixed center section 8 8th platziert. placed.
  • Die Hubsäulen the lifting columns 2 2 , . 3 3 und die zwei Antriebe and the two drives 5 5 , . 7 7 sind an einer Kontrollbox are attached to a control box 9 9 drahtgebunden, die eine Stromversorgung und eine Steuereinheit umfasst. by wire, which includes a power supply and a control unit. Für Bedienung des Betts ist eine Bedieneinheit in Form einer Handbedienung For operating the bed a control unit is in the form of manual control 10 10 und einer Fußbedienung and a foot operation 11 11 an der Kontrollbox on the control box 9 9 drahtgebunden. wired.
  • 2 2 der Zeichnung zeigt eine Nahaufnahme der Handbedienung The drawing shows a close-up of the manual control 10 10 , die oben ein Paar Funktionstaste , The above function key pair 12 12 für Heben und Senken der Beinsektion for lifting and lowering the leg section 6 6 und darunter ein Paar Funktionstaste and including a pair of function key 13 13 für Heben und Senken der Rückensektion for lifting and lowering the back section 4 4 ausweist. identifies. Die Handbedienung The manual control 10 10 und die Fußbedienung and the foot control 11 11 sind durch einen T-Konnektor are connected by a T-connector 14 14 an der Kontrollbox on the control box 9 9 verbunden, da der Stecker connected, since the plug 15 15 für die Kontrollbox und der Stecker for the control box and the plug 16 16 für die Fußbedienung bestimmt ist. is intended for foot operation. Die Fußbedienung the foot operation 11 11 weist zwei Betätigungspedalen has two operating pedals 17 17 , . 18 18 aus für Bedienung der Hubsäulen out for operation of lifting columns 2 2 , . 3 3 für Heben und Senken des Bettrahmens, so dass der Patient zum Liegen in einer gewünschten Höhe gebracht werden kann. for raising and lowering the bed frame so that the patient can be brought to lie at a desired height. Die Fußbedienung the foot operation 11 11 ist normalerweise inaktiv, so dass selbst wenn die Pedalen aktiviert sind, sind die Hubsäulen nicht aktiv. is normally inactive, so that even if the pedals are activated, the lifting columns are not active. Dasselbe gilt für die Handbedienung, dh ihre Funktionstaste sind normalerweise auch inaktiv, so dass selbst wenn eine Funktionstaste irrtümlich gedruckt wird, wird eine Funktion nicht veranlasst, z. The same applies to the handset, ie their function button are also normally inactive, so even if a function key is pressed by mistake, a function is not caused such. B. unabsichtliches Heben der Rückensektion. B. accidental lifting of the back section. Es ist notwendig erst eine Bedientaste auf der Handbedienung zu aktivieren damit die Funktionstasten der Fußbedienung und der Handbedienung operativ wird. It is necessary only one button to activate on the handset so that the function keys on the foot control and manual control is operational. Das Kabel ist in einer solchen Weise verbunden, dass die Handbedienung und die Fußbedienung einen gemeinsamen Leiter ausweist, der mittels der Bedientaste ausgeschaltet wird oder genauer gesagt mittels eines Schalters, der durch die Bedientaste aktiviert wird. The cable is connected in such a manner that the hand control and the foot control identifies a common conductor, which is turned by means of the control key or, more precisely by means of a switch which is activated by the control button. Wenn die Bedientaste If the control button 19 19 aktiviert wird, wird der Leiter geschlossen und die Funktionstasten der Handbedienung und der Fußbedienung werden damit aktiv. is activated, the head is closed and the function keys on the handset and the foot control are so active. ZB werden der Hubsäulen durch einen nachträglichen Druck auf einer der Pedals For example, the lifting columns are achieved by a subsequent pressure on one of the pedal 17 17 , . 18 18 der Fußbedienung in Betrieb gesetzt und wenn die Fußbedienung wieder entlasst ist, wird die Fußbedienung wieder inaktiv und es ist wieder notwendig de Bedientaste the foot operation put into operation and if the foot control is divorce again, the foot control is inactive again and again it is necessary to de operating key 19 19 auf der Handbedienung on the hand control 10 10 zu aktivieren damit die Fußbedienung und die Handbedienung operativ werden. To activate so that the foot control and the manual mode are operational. Die Steuereinheit ist mit einem Timer versehen, der bewirkt dass die Fußbedienung The control unit is provided with a timer that causes the foot control 11 11 eine festgelegte Zeitspanne nach Aktivierung der Bedientaste a predetermined time after activation of the operating key 19 19 auf der Handbedienung aktiv bleibt. remains active on the handset. Der Umfang der Zeitverzögerung ist derart, dass seine normale Verstellung mittels der Hubsäulen und der Antrieben während diese Zeitspanne sich ausführen lässt. The extent of the time delay is such that its normal adjustment by means of the lifting columns and the drives can be executed during this time span.
  • Es versteht sich, dass das Obengenannte nur ein Ausführungsbeispiel der Erfindung ist und nicht für die Entwicklung der Erfindung begrenzend ist. It is understood that the above is only one embodiment of the invention and is not limiting for the development of the invention. Somit ist ein gemeinsamer Leiter für die Handbedienung und die Fußbedienung nicht unbedingt bereitgestellt, ebenso wie der Leiter sich auf andere Weise als mit einem Schalter ausschaltet lässt, z. Thus, a common conductor is not necessarily provided for manual operation and the foot control, as well as the ladder can be off in other ways than with a switch, for example. B. durch einen Transistorkreis oder einen Thyristor. For example, by a transistor circuit or a thyristor.
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNG QUOTES INCLUDED IN THE DESCRIPTION
  • Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. This list of references cited by the applicant is generated automatically and is included solely to inform the reader. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. The list is not part of the German patent or utility model application. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen. The DPMA is not liable for any errors or omissions.
  • Zitierte Patentliteratur Cited patent literature
    • - EP 498111 B2 [0002] - EP 498111 B2 [0002]
    • - WO 01/47340 [0002] - WO 01/47340 [0002]
    • - WO 2006/056203 A2 [0004] - WO 2006/056203 A2 [0004]

Claims (6)

  1. Antriebssystem für verstellbare Möbel in Form von Behandlungs- oder Untersuchungstischen, Krankenhaus- und Pflegebetten, umfassend mindestens einen elektromechanischen Antrieb ( Drive system for adjustable furniture in the form of treatment or examination tables, hospital and nursing beds, comprising at least one electromechanical drive ( 5 5 , . 7 7 ) für Verstellung des Möbels, eine elektrische Steuereinheit woran der Antrieb verbunden ist, eine Stromversorgung, die an der Steuerung und dem Antrieb verbunden ist, mindestens eine Fußbedienung ( ) For adjustment of the furniture, an electric control unit by which the drive is connected to a power supply, which is connected to the controller and the drive, at least one foot pedal ( 11 11 ) für Aktivierung der Steuereinheit, mindestens eine Bedieneinheit ( () For activating the control unit, at least one operating unit 10 10 ), die an. ) Attached. der Steuereinheit verbunden ist für Aktivierung des Antriebs, und ferner mindestens eine Bedieneinheit ( the control unit is connected for activating the drive, and further (at least one operating unit 10 10 ) mit Funktionstasten ( ) (With function keys 12 12 , . 13 13 ), die an der Steuereinheit verbunden ist für Aktivierung des Antriebs, dadurch gekennzeichnet , dass die Bedieneinheit ( ), Which is connected to the control unit for activating the drive, characterized in that the operating unit ( 10 10 ) eine Bedientaste ( ) An operating button ( 19 19 ) umfasst, die aktiviert werden muss damit die Fußbedienung ( ) Which must be activated so that the foot pedal ( 11 11 ) operativ wird. ) Is operational.
  2. Antriebssystem nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Funktionstaste ( Drive system according to claim 1, characterized in that the function key ( 12 12 , . 13 13 ) der Bedieneinheit ( () Of the control unit 10 10 ) auch nicht operativ wird bis die Bedientaste ( ) And non-operational until the control button ( 19 19 ) aktiviert wird. ) Is activated.
  3. Antriebssystem nach Ansprüchen 1 und 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Bedientaste ( Drive system according to claims 1 and 2, characterized in that the control button ( 19 19 ) einen gemeinsamen Leiter für die Fußbedienung und die Bedieneinheit ausschaltet. ) Off a common conductor for the foot control and the operating unit.
  4. Antriebssystem nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Bedieneinheit eine Handbedienung ( Drive system according to claim 1, characterized in that the operating unit (manual operation 10 10 ) ist. ) Is.
  5. Antriebssystem nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Steuereinheit so ausgeformt ist, dass die Bedientaste ( Drive system according to claim 1, characterized in that the control unit is formed so that the operating button ( 19 19 ) auf der Bedieneinheit ( ) (On the keypad 10 10 ) betätigt gehalten werden muss um die Fußbedienung ( ) Must be kept pressed by the foot control ( 11 11 ) zu aktivieren. ) to activate.
  6. Antriebssystem nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Steuereinheit so aufgebaut ist, dass die Fußbedienung ( Drive system according to claim 1, characterized in that the control unit is constructed so that the foot pedal ( 11 11 ) aktiv in einem bestimmten Zeitraum nach Aktivierung der Bedientaste ( ) Active (in a certain period of time after activation of the operating key 19 19 ) der Bedieneinheit ( () Of the control unit 10 10 ) bleibt – genügend Zeit für eine Verstellung der Hubsäulen ( ) Remains - enough time for an adjustment of the lifting columns ( 2 2 , . 3 3 ) unter normalen Umstände. ) Under normal circumstances.
DE202008017828U 2007-09-11 2008-09-11 Drive system for adjustable furniture Expired - Lifetime DE202008017828U1 (en)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DK200701311 2007-09-11
DKPA200701311 2007-09-11

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE202008017828U1 true DE202008017828U1 (en) 2010-08-19

Family

ID=40084473

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE202008017828U Expired - Lifetime DE202008017828U1 (en) 2007-09-11 2008-09-11 Drive system for adjustable furniture

Country Status (2)

Country Link
EP (1) EP2036524A3 (en)
DE (1) DE202008017828U1 (en)

Families Citing this family (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US10322045B1 (en) 2013-05-29 2019-06-18 Paul Cuneo Footboard for hospital bed with therapeutic mechanisms housed within
EP3181108A1 (en) * 2015-12-17 2017-06-21 Hill-Rom S.A.S. Patient support apparatus having foot controls

Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP0498111B2 (en) 1991-02-06 2001-03-21 Huntleigh Technology Plc Beds
WO2001047340A2 (en) 1999-12-29 2001-07-05 Hill-Rom Services, Inc. Hospital bed
WO2006056203A2 (en) 2004-11-23 2006-06-01 Linak A/S Adjustable treatment table, hospital or care bed with electrical actuators having safety features

Family Cites Families (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4953243A (en) * 1989-08-09 1990-09-04 Amedco Health Care, Inc. Electronic control with emergency CPR feature for adjustable bed
DE9404382U1 (en) * 1994-03-17 1994-05-11 Dewert Antriebs Systemtech furniture drive
DE29911321U1 (en) * 1999-06-29 1999-10-14 Dewert Antriebs Systemtech Electromotive furniture drive

Patent Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP0498111B2 (en) 1991-02-06 2001-03-21 Huntleigh Technology Plc Beds
WO2001047340A2 (en) 1999-12-29 2001-07-05 Hill-Rom Services, Inc. Hospital bed
WO2006056203A2 (en) 2004-11-23 2006-06-01 Linak A/S Adjustable treatment table, hospital or care bed with electrical actuators having safety features

Also Published As

Publication number Publication date
EP2036524A2 (en) 2009-03-18
EP2036524A3 (en) 2009-10-07

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE69733092T2 (en) Procedural tilt adjustment control for stretcher
DE60032019T2 (en) sickbed
CH457713A (en) Operating table with a stationary base, with a liftable mattress support and mattress base trolley
DE3740710C2 (en)
DE69827825T2 (en) Bed with modular treatment devices
DE3615572C2 (en) hospital bed
DE69932157T2 (en) Apparatus for communication and bed function control
DE60203629T2 (en) Bed with adjustable lift components
DE69915265T2 (en) Multi-purpose machine for turning patients
EP0030035B1 (en) Bedstead
DE69333274T2 (en) Mobile trolley for ventilator
EP1463478B1 (en) Rotating bed with improved stability
EP1785122B1 (en) Device for adjusting the lying surface of an operating table
DE102004001774A1 (en) operating table
DE3703526A1 (en) Multifunction Liege
DE3832923A1 (en) Lendenstuetzvorrichtung
DE19915852C2 (en) Urologic patient support
DE19535232C2 (en) Adjustable support for pillows
DE19707026A1 (en) Medical therapy and/or diagnosis system
EP1818036B1 (en) Bed, in particular hospital or home care bed
DE10392514B4 (en) Bed apparatus
EP1155672A2 (en) System for positioning a disabled person on a bed
DE60024620T2 (en) Valve block for hospital bed
CN201094707Y (en) Multifunctional turnover medical bed
DE10001687A1 (en) Bed for treatment of bedsores, with bed frame mounted on at least three hydraulic cylinders which can be pressurized

Legal Events

Date Code Title Description
R207 Utility model specification

Effective date: 20100923

R150 Term of protection extended to 6 years

Effective date: 20120314

R151 Term of protection extended to 8 years
R151 Term of protection extended to 8 years

Effective date: 20140912

R152 Term of protection extended to 10 years
R071 Expiry of right