DE202005018171U1 - Surgical retractor, comprising two expansion arms with integrated spring elements - Google Patents

Surgical retractor, comprising two expansion arms with integrated spring elements

Info

Publication number
DE202005018171U1
DE202005018171U1 DE200520018171 DE202005018171U DE202005018171U1 DE 202005018171 U1 DE202005018171 U1 DE 202005018171U1 DE 200520018171 DE200520018171 DE 200520018171 DE 202005018171 U DE202005018171 U DE 202005018171U DE 202005018171 U1 DE202005018171 U1 DE 202005018171U1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
retractor
characterized
lamellae
spring assembly
preceding
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Lifetime
Application number
DE200520018171
Other languages
German (de)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Aesculap AG
Original Assignee
Aesculap AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Aesculap AG filed Critical Aesculap AG
Priority to DE200520018171 priority Critical patent/DE202005018171U1/en
Publication of DE202005018171U1 publication Critical patent/DE202005018171U1/en
Anticipated expiration legal-status Critical
Application status is Expired - Lifetime legal-status Critical

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B17/00Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets
    • A61B17/02Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets for holding wounds open; Tractors
    • A61B17/0218Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets for holding wounds open; Tractors for minimally invasive surgery

Abstract

The tool (1) is equipped with two flexible arms (11, 12) with swivel mounted (13, 14) hook-shaped outer ends attached to an operating rod (19) and to be pushed into a curved shape, forming a circle for keeping the tissue (34) extended during an operation. Each of the arms (11, 12) is assembled of several layers of flat spring elements, the central elements joined, and all of them accommodated inside a flexible cover.

Description

  • Die Erfindung betrifft einen chirurgischen Retraktor mit einem Griffteil, mit zwei am distalen Ende des Griffteils gelagerten, elastisch biegbaren Retraktorarmen, die an ihrem dem Griffteil abgewandten distalen Ende unter Ausbildung eines Drehgelenkes miteinander verbunden sind, und mit einer im Griffteil längsverschieblich gelagerten Betätigungsstange, die an dem Drehgelenk angreift, so daß die Retraktorarme beim Verschieben der Betätigungsstange in proximaler Richtung elastisch nach außen gebogen werden und beim Verschieben in distaler Richtung in eine gestreckte Einführlage gelangen, in der sie im wesentlichen geradlinig aneinander anliegen. The invention relates to a surgical retractor having a handle portion, with two mounted on the distal end of the handle portion, elastically flexible retractor arms which are interconnected at their side remote from the handle section distal end to form a pivot joint, and with a longitudinally displaceable in the handle part actuator rod to engaging the swivel joint, so that the retractor arms during the displacement of the actuation rod in the proximal direction are elastically bent outwardly and reach when moving in a distal direction to an extended insertion position in which they lie substantially in a straight line to each other.
  • Ein solcher Retraktor ist beispielsweise aus der Such a retractor, for example, from the US 3,495,586 US 3,495,586 bekannt. known. Die als Federarme ausgebildeten Retraktorarme werden dabei von relativ steifen, elastisch biegbaren Stäben gebildet. The formed as spring arms retractor arms are in this case formed of relatively stiff, elastically bendable rods. Um eine ausreichende Biegbarkeit zu erlangen, müssen diese relativ dünn sein, und dabei besteht die Gefahr, daß die Retraktorarme nicht ausreichend stabil sind, sich also beispielsweise um ihre Längsachse verwinden oder seitlich ausbiegen. To obtain a sufficient flexibility, they must be relatively thin, and there is a danger that the retractor arms are sufficiently stable not, so be twisted, for example, about its longitudinal axis or bend out sideways.
  • Es ist Aufgabe der Erfindung, einen gattungsgemäßen Retraktor so auszubilden, daß einerseits eine gute Biegbarkeit der Retraktorarme in der durch die Arme aufgespannten Ebene gewährleistet ist, während andererseits ein möglichst biegesteifer und stabiler Aufbau in einer Richtung quer zu dieser Ebene erreicht wird. It is an object of the invention is to design a generic retractor, that on the one hand, a good flexibility of the retractor arms is ensured in the plane defined by the arms plane, while on the other hand a more rigid as possible and stable structure in a direction transverse to this plane is achieved.
  • Diese Aufgabe wird bei einem chirurgischen Retraktor der eingangs beschriebenen Art erfindungsgemäß dadurch gelöst, daß mindestens ein Retraktorarm ein Federpaket aus mindestens zwei flächig aufeinander liegenden, streifenförmigen, elastisch verbiegbaren Lamellen umfaßt. This object is solved in a surgical retractor of the type described above according to the invention in that at least one retractor arm lying flat on one another, a spring package of at least two strip-shaped, elastically bendable fins comprises. Bei einem solchen Aufbau können die einzelnen Lamellen in der durch die Retraktorarme aufgespannten Ebene relativ gut elastisch verbiegbar ausgebildet werden, durch die Verwendung von mindestens zwei flächig aufeinander liegenden Lamellen ergibt sich aber insgesamt eine Stabilisierung quer zu der von den Retraktorarmen aufgespannten Ebene. With such a construction, the individual blades can be formed relatively well elastically bendable in the plane spanned by the retractor arms plane, by the use of at least two lying flat on one another but slats results in an overall stabilization transverse to the plane spanned by the retractor arms.
  • Dieser Effekt wird weiter verbessert, wenn gemäß einer bevorzugten Weiterbildung der Erfindung das Federpaket eine größere Anzahl von flächig aufeinander liegenden, streifenförmigen, elastisch verbiegbaren Lamellen umfaßt, beispielsweise zwischen fünf und fünfzehn derartige Lamellen. This effect is further enhanced when the spring assembly comprises a larger number of flat superimposed strip-like, elastically bendable fins according to a preferred embodiment of the invention, for example, between five and fifteen such fins.
  • Günstig ist es, wenn die Lamellen des Federpaketes an einer Verbindungsstelle miteinander verbunden sind, während sie außerhalb der Verbindungsstelle lose aneinander anliegen. It is advantageous if the slats of the spring assembly are connected together at a connection point, while loose outside of the joint abut against each other is. Dadurch ist es möglich, daß sich die Lamellen bei einer Verbiegung des Retraktorarmes in Längsrichtung außerhalb der Verbindungsstelle gegeneinander verschieben können, so daß auch eine starke Biegung des Federpaketes ermöglicht wird. This makes it possible that the blades can move at a bending of the Retraktorarmes in the longitudinal direction outside of the joint against each other, so that even a strong bending of the spring assembly is possible.
  • Beispielsweise kann die Verbindungsstelle an einem Ende des Retraktorarmes angeordnet sein. For example, the joint may be located at one end of the Retraktorarmes.
  • Gemäß einer bevorzugten Ausführungsform der Erfindung sind die Lamellen von einer gemeinsamen Außenhülle umgeben, die die Lamellen des Feder paketes zusätzlich quer zur ihrer Längsrichtung stabilisiert und außerdem Verletzungen des umliegenden Gewebes verhindert. According to a preferred embodiment of the invention the fins are surrounded by a common outer sleeve, the package additionally stabilized the slats of the spring transversely to its longitudinal direction and also prevents injury to the surrounding tissue.
  • Bei einer derartigen Ausgestaltung, bei der die Lamellen von einer gemeinsamen Außenhülle umgeben sind, kann gegebenenfalls auch darauf verzichtet werden, die Lamellen an einer Verbindungsstelle miteinander zu verbinden. In such a configuration, in which the fins are surrounded by a common outer casing, the fins may be dispensed with if necessary to connect to one another at a junction. Durch die Außenhülle werden die Lamellen als Paket zusammengedrückt, und es ist gegebenenfalls möglich, daß die Lamellen in der Außenhülle in Längsrichtung frei verschiebbar sind. Through the outer shell, the discs are pressed together as a package, and it may be possible that the blades are freely movable in the outer sleeve in the longitudinal direction. Auch bei einer solchen Ausgestaltung erhält man insgesamt flexible Retraktorarme mit einer hohen Stabilität gegen Torsion und einer guten Biegbarkeit in einer Ebene, die senkrecht zu den Lamellen verläuft. Even with such a configuration, one obtains a total of flexible retractor having a high stability against torsion and a good flexibility in a plane which is perpendicular to the blades.
  • Die Lamellen können gemäß einer bevorzugten Ausführungsform im Querschnitt rechteckig sein. The lamellae may be rectangular in accordance with a preferred embodiment in cross section.
  • Dabei ist es günstig, wenn die Lamellen mindestens zweimal so breit sind wie hoch. It is advantageous when the blades are at least twice as wide as high. Die relativ große Breite der Lamellen trägt zur Stabilisierung bei, andererseits ist jede der Lamellen durch die geringe Höhe sehr gut in der Ebene zu biegen. The relatively large width of the blades helps to stabilize the other hand, each of the fins is to bend due to small height very good in the plane.
  • Besonders vorteilhaft ist es, wenn zumindest einige Lamellen des Federpaketes ungleich breit sind. It is particularly advantageous if at least some slats of the spring assembly are unequal wide is. Durch unterschiedliche Breiten kann das Federpaket profiliert werden, so daß der Retraktorarm die gewünschte Querschnittsform erhält. By different widths, the spring assembly can be profiled so that the retractor arm is given the desired cross-sectional shape.
  • Beispielsweise ist es günstig, wenn die Breite der Lamellen von einer Seite des Federpakets zur anderen abnimmt, insbesondere in der Form, daß das Feder paket einen annähernd halbkreisförmigen Querschnitt aufweist mit der breitesten Lamelle an der Innenseite des Retraktorarmes. For example, it is favorable when the width of the blades decreases from one side of the spring assembly to the other, particularly in the form that the spring assembly has an approximately semicircular cross-section with the blade on the inside of breitesten Retraktorarmes. Die beiden Retraktorarme bilden dann insgesamt bei gestreckten Retraktorarmen einen annähernd kreisförmigen Querschnitt aus, so daß der Retraktor besonders gut zum Einführen durch einen im Querschnitt kreisförmigen Trokar geeignet ist, dessen Innenraum wird durch eine solche Ausgestaltung optimal ausgenutzt. The two retractor arms then form overall fully extended retractor arms of an approximately circular cross-section, so that the retractor is particularly suitable for insertion through a trocar circular in cross-section, the interior of which is optimally utilized by such a configuration.
  • Die nachfolgende Beschreibung bevorzugter Ausführungsformen der Erfindung dient im Zusammenhang mit der Zeichnung der näheren Erläuterung. The following description of preferred embodiments of the invention serves in conjunction with the drawings for a more detailed explanation. Es zeigen: Show it:
  • 1 1 : einen chirurgischen Retraktor nach dem Einschieben in einen Körperhohlraum mit seitlich ausgebauchten Retraktorarmen; : A surgical retractor after insertion into a body cavity with a laterally bulged retractor arms;
  • 2 2 : eine Ansicht des distalen Teils des chirurgischen Retraktors der A view of the distal portion of the surgical retractor of
  • 1 1 in Explosionsdarstellung mit unverbogenen, gestreckten Retraktorarmen; in exploded view with unbent, straight retractor arms;
  • 3 3 : eine perspektivische Draufsicht auf das distale Ende des chirurgischen Retraktors der A perspective top view of the distal end of the surgical retractor of 1 1 im zusammengebauten Zustand mit nach außen gebogenen Retraktorarmen; in the assembled state with outwardly bent retractor arms;
  • 4 4 : eine Schnittansicht längs Linie 4-4 in A sectional view taken along line 4-4 in 3 3 und and
  • 5 5 : eine Teillängsschnittansicht eines gebogenen Retraktorarmes. A partial longitudinal section view of a bent Retraktorarmes.
  • Der chirurgische Retraktor The surgical retractor 1 1 umfaßt ein längliches Griffteil includes an elongated handle portion 2 2 , welches an seinem distalen Ende in einen rohrförmigen Schaft Which at its distal end in a tubular shaft 3 3 übergeht, in den ein zapfenförmiges Verbindungsstück merges into which a pin-shaped connector 4 4 den Schaft the shank 3 3 abschließend eingeschoben ist. is finally inserted. Dieses Verbindungsstück This connector 4 4 steht über das Ende des Schaftes is of the shank beyond the end 3 3 vor und bildet dort einen Aufschubstutzen before and there is a delay socket 5 5 aus, auf den ein hülsenförmiger Träger from to which a sleeve-type carrier 6 6 aufschiebbar ist. can be pushed. Die Aufschubtiefe wird durch eine Stufe The delay depth by a step 7 7 des Aufschubstutzens the postponement neck 5 5 begrenzt. limited.
  • Im Inneren des hohl ausgebildeten Aufschubstutzens Inside the hollow delay socket 5 5 ist parallel zur Längsachse des Aufschubstutzens is parallel to the longitudinal axis of the nozzle postponement 5 5 verlaufend ein in distaler Richtung über das Ende des Verbindungsstückes extending into the distal direction beyond the end of the connecting piece 4 4 vorstehender Federarm protruding arm 8 8th angeformt, der an seinem freien Ende einen radial nach außen vorstehenden Rastvorsprung integrally formed, at its free end a radially outwardly protruding locking projection 9 9 trägt. wearing. Dieser taucht in eine seitliche Ausnehmung This is immersed in a lateral recess 10 10 des hülsenförmigen Trägers the sleeve-shaped carrier 6 6 ein, wenn dieser vollständig auf den Aufschubstutzen one when it completely to the postponement socket 5 5 aufgeschoben ist. is postponed. Dadurch wird der Träger As a result, the carrier 6 6 in axialer Richtung auf dem Aufschubstutzen in the axial direction on the nozzle postponement 5 5 festgelegt und gegen ein unbeabsichtigtes Abziehen gesichert. fixed and secured against inadvertent withdrawal.
  • Um diese Sicherung zu lösen, kann der Rastvorsprung To solve this assurance, the catch projection can 9 9 elastisch radial nach innen geschoben werden, dabei verbiegt sich der Federarm elastically be pushed radially inwards, while the spring arm bends 8 8th elastisch. elastic. Sobald der Rastvorsprung Once the latch projection 9 9 aus der seitlichen Ausnehmung from the lateral recess 10 10 nach innen ausgetreten ist, kann der Träger has withdrawn inward, the carrier may 6 6 von dem Aufschubstutzen Deferment socket 5 5 abgezogen werden. subtracted from.
  • Am distalen Ende des Trägers At the distal end of the carrier 6 6 sind um zwei quer zur Längsrichtung des Schaftes are two transverse to the longitudinal direction of the shaft 3 3 verlaufende parallele Drehachsen extending parallel axes of rotation 17 17 , . 18 18 zwei elastisch verschiebbare, längliche Retraktorarme gelagert, die an ihren freien, distalen Enden jeweils ein Lager stored two elastically displaceable elongate retractor arms, which at their free distal ends a bearing 13 13 bzw. or. 14 14 eines Drehgelenkes a rotary joint 15 15 ausbilden. form. Im Bereich des Drehgelenkes In the area of ​​the rotary joint 15 15 sind die beiden Lager the two camps 13 13 , . 14 14 durch eine Lagerwelle by a support shaft 16 16 dreh bar miteinander verbunden, die Achse des Drehgelenkes rotating bar connected to each other, the axis of the swivel joint 15 15 verläuft parallel zu den Drehachsen parallel to the axes of rotation 17 17 , . 18 18 . ,
  • Die beiden Retraktorarme The two retractor arms 11 11 , . 12 12 sind zwischen ihrem proximalen und ihrem distalen Ende im wesentlichen gleich aufgebaut, dieser Aufbau wird nachstehend nur an dem Retraktorarm are constructed between its proximal and its distal end is substantially equal, this structure will be referred to only at the retractor arm 11 11 näher erläutert. explained. Dieser umfaßt ein sich über seine gesamte Länge erstreckendes Federpaket This includes an extending over the entire length of springs 30 30 mit einer größeren Anzahl von streifenförmigen, elastisch biegbaren und flächig aneinander anliegenden Lamellen with a larger number of strip-shaped, elastically flexible and flat abutting lamellar 31 31 . , Diese Lamellen these lamellae 31 31 des Federpaketes the spring assembly 30 30 sind bei dem dargestellten Ausführungsbeispiel an ihrem distalen Ende und damit auch am distalen Ende des Retraktorarmes in the illustrated embodiment, at its distal end and thus also at the distal end of the Retraktorarmes 11 11 miteinander verbunden, beispielsweise durch Punktschweißen oder durch eine Verstiftung. interconnected, for example by spot welding or by a pin connection. Im gesamten übrigen Bereich dagegen liegen die Lamellen Throughout the rest of the field, however, the slats are 31 31 lediglich lose aneinander. only loosely against one another.
  • Die Lamellen the slats 31 31 bestehen dabei aus einem elastisch biegbaren Material, beispielsweise aus Federstahl, und ihre Breite ist etwa 2 bis 10 mal so groß wie ihre Höhe. consist of an elastically bendable material, eg of spring steel, and its width is about 2 to 10 times as large as its height. Dadurch sind die Einzellamellen in ihrer Ebene sehr stabil und in einer Ebene senkrecht dazu sehr leicht elastisch zu verbiegen. Thereby, the individual lamellae very stable in its plane and perpendicular thereto to bend very easily elastically in a plane.
  • Bei dem dargestellten Ausführungsbeispiel sind die Lamellen des Federpaketes In the illustrated embodiment, the slats of the spring assembly are 30 30 gleich lang, so daß sie bei gestrecktem Retraktorarm the same length, so that they in an aligned retractor arm 11 11 sich in proximaler Richtung gleich weit erstrecken. extend equally far in the proximal direction. Wenn die Retraktorarme If the retractor 11 11 , . 12 12 dagegen gebogen werden, dann stehen die innen liegenden Lamellen in proximaler Richtung über die außen liegenden Lamellen hervor, so daß sich am proximalen Ende ein gestufter Verlauf ergibt, wie dies in to be bent on the other hand, then the blades are inner in the proximal direction over the outer fins projecting, so that a stepped profile results at the proximal end, as shown in 5 5 dargestellt ist. is shown.
  • Die am weitesten an der Innenseite liegende Lamelle ist als einzige sowohl mit dem distalen Ende als auch mit dem proximalen Ende des Retraktorarmes verbunden, alle anderen Lamellen sind nur einseitig im Bereich des distalen Endes festgelegt. The fin furthest to the inside is connected as one with both the distal end and the proximal end of the Retraktorarmes, all the other slats are only on one side in the area of ​​the distal end defined.
  • Die einzelnen Lamellen The individual slats 31 31 können einen exakt rechteckförmigen Querschnitt haben, es ist aber auch möglich, daß zumindest an einer Seite die Längskanten abgerundet oder gebrochen sind, so daß die Ausbildung scharfer Kanten vermieden wird. may have an exactly rectangular cross section, but it is also possible that at least the longitudinal edges rounded on one side or broken, so that the formation of sharp edges is avoided.
  • Die Lamellen eines Federpaketes können gleich breit sein, es ist aber insbesondere vorgesehen, daß die Lamellen The slats of a spring assembly may be equal in width, but it is especially provided that the slats 31 31 von der am weitesten innen liegenden Lamelle zu den außen liegenden Lamellen eine abnehmende Breite aufweisen, so daß die Breite des Federpaketes von der innenliegenden Seite des Retraktorarmes zur außenliegenden Seite abnimmt. have the innermost lamella of the outer lamellae a decreasing width so that the width of the spring assembly of the inboard side of the outboard side Retraktorarmes decreases. Diese Abnahme kann insbesondere so ausgestaltet sein, daß der Retraktorarm einen im wesentlichen halbkreisförmigen Querschnitt erhält, wobei die breiteste Lamelle an der Innenseite liegt ( This decrease may in particular be configured such that the retractor arm is given a substantially semicircular cross section, the widest slat is on the inside ( 4 4 ). ).
  • Die beiden annähernd halbkreisförmigen Retraktorarme The two approximately semicircular retractor arms 11 11 , . 12 12 bilden im gestreckten Zustand der Retraktorarme zusammen mit der zwischen ihnen liegenden Betätigungsstange form in the stretched condition of the retractor, together with the actuating rod lying between them 19 19 , die ähnlich wie die Lamellen einen rechteckförmigen Querschnitt aufweisen kann, einen im Querschnitt kreisförmigen Körper aus, der besonders gut geeignet ist zum Einführen des chirurgischen Retraktors durch eine Trokarhülse , Which may be similar to the lamellae have a rectangular cross section, a circular cross-section body that is particularly well suited for insertion of the surgical retractor through a trocar sleeve 33 33 , die den Zugang durch eine Gewebeschicht That access through a fabric layer 34 34 des Körpers definiert. of the body defined.
  • Weiterhin ist das Federpaket Further, the spring assembly 30 30 von einer flexiblen Außenhülle of a flexible outer shell 32 32 umgeben, die sich an die Außenkontur des Federpaketes surrounded extending to the outer contour of the spring assembly 30 30 anpaßt und das Federpaket adapts and the spring assembly 30 30 schützend umhüllt. protectively coated. Dadurch werden einerseits die einzelnen Lamellen This will on the one hand the individual slats 31 31 des Federpaketes the spring assembly 30 30 gegen eine Querverschiebung gesichert und in Biegerichtung zusammengehalten, zum anderen werden die Kanten der Lamellen secured against transverse displacement and held together in the bending direction, on the other edges of the blades are 31 31 nach außen abgedeckt, so daß sich eine gewebeschonende Ausbildung ergibt. covered on the outside, so that a tissue-sparing design results.
  • Die Außenhülle The outer shell 32 32 kann beispielsweise aus einem sterilisierbaren Kunststoffmaterial bestehen. for example, can consist of a sterilizable plastic material.
  • Die beiden Retraktorarme The two retractor arms 11 11 , . 12 12 sind im Ruhezustand geradlinig geformt und liegen dicht aneinander an, wenn man das Drehgelenk are straight formed at rest and lie closely against each other when the hinge 15 15 jedoch in Richtung des Trägers However, towards the wearer 6 6 in proximaler Richtung verschiebt, werden die Retraktorarme moves in the proximal direction, the retractor arms are 11 11 , . 12 12 elastisch nach außen gebogen, wie dies in der Darstellung der elastically bent outwardly, as shown in the illustration of 1 1 und and 3 3 dargestellt ist. is shown.
  • Zur Verschiebung des Drehgelenkes For the displacement of the swivel joint 15 15 in proximaler Richtung ist im Inneren des Griffteiles in the proximal direction is in the interior of the handle portion 2 2 eine das Verbindungsstück a the connecting piece 4 4 durchsetzende, im Griffteil passing through, in the handle portion 2 2 in dessen Längsrichtung verschieblich gelagerte Betätigungsstange in the longitudinal direction slidably mounted actuator rod 19 19 angeordnet, die mittels eines in der Zeichnung nicht dargestellten Mechanismus im Griffteil arranged in the handle part by means of a not shown in the drawing mechanism 2 2 verschoben und in bestimmten Stellungen auch festgestellt werden kann. can be moved and also found in certain positions.
  • Diese Betätigungsstange This actuating rod 19 19 ragt zwischen den Drehachsen extends between the axes of rotation 17 17 , . 18 18 der Retraktorarme the retractor 11 11 , . 12 12 aus dem Träger from the carrier 6 6 hervor und trägt an ihrem freien Ende einen quer zu ihrer Längsrichtung verlaufenden Steg forth and carries at its free end a transverse to the longitudinal direction of the web 20 20 , der durch eine fensterartige Durchbrechung Formed by a window-like opening 21 21 am distalen Ende der Betätigungsstange at the distal end of the actuator rod 19 19 gebildet wird ( is formed ( 2 2 ). ).
  • In den beiden Lagern In the two camps 13 13 , . 14 14 des Drehgelenkes the rotary joint 15 15 sind konzentrisch zur Drehachse des Drehgelenks are concentric to the axis of rotation of the rotary joint 15 15 verlaufende, sich über ein Umfangswinkel von etwa 90° erstreckende kreisbogenförmige Schlitze extending and extending over a circumferential angle of approximately 90 ° arcuate slots 22 22 , . 23 23 eingearbeitet, die jeweils an einem Ende eine radial nach außen geführte, schlitzförmige Austrittsöffnung incorporated, each at one end a radially outwardly directed slit-shaped outlet opening 24 24 bzw. or. 25 25 aufweisen. respectively. Die Schlitze the slots 22 22 , . 23 23 sind dabei spiegelbildlich zueinander ausgebildet, dh die Austrittsöffnungen are mirror images of each other, ie the outlet openings 24 24 , . 25 25 sind an entgegengesetzten Enden der beiden Schlitze are at opposite ends of the two slots 22 22 , . 23 23 angeordnet. arranged. Die Positionierung der Schlitze The positioning of the slots 22 22 und and 23 23 ist so gewählt, daß die beiden Austrittsöffnungen is selected so that the two outlet openings 24 24 , . 25 25 zur Deckung kommen, wenn die Retraktorarme come to cover when the retractor 11 11 , . 12 12 im Bereich des Drehgelenkes in the region of the swivel joint 15 15 einen Winkel von etwa 90° zur Längsrichtung der Betätigungsstange an angle of approximately 90 ° to the longitudinal direction of the actuating rod 19 19 bilden ( form ( 4 4 und and 5 5 ). ). Die schlitzförmigen Austrittsöffnungen The slit-shaped outlet openings 24 24 , . 25 25 verlaufen dann genau parallel zur Längsrichtung der Betätigungsstange then run exactly parallel to the longitudinal direction of the actuating rod 19 19 , so daß der Steg So that the web 20 20 der Betätigungsstange the operating rod 19 19 beim Vorschieben der Betätigungsstange while advancing the operating rod 19 19 in distaler Richtung durch die miteinander ausgerichteten Austrittsöffnungen distally through the aligned outlet openings 24 24 und and 25 25 in die kreisbogenförmigen Schlitze in the circular arc-shaped slots 22 22 und and 23 23 eintreten kann. may occur.
  • Beim weiteren distalen Vorschieben der Betätigungsstange Upon further distal advancement of the operating rod 19 19 verläuft der Steg passing the web 20 20 in den beiden Schlitzen in the two slots 22 22 , . 23 23 der Lager the bearing 13 13 , . 14 14 , dabei treten die äusseren Seitenwände , There occur the outer side walls 26 26 bzw. or. 27 27 der Schlitze of the slots 22 22 , . 23 23 in die fensterförmige Durchbrechung in the window-shaped opening 21 21 der Betätigungsstange the operating rod 19 19 ein, so daß die Betätigungsstange a, so that the actuating rod 19 19 gegen ein Herausziehen aus den Schlitzen against withdrawal from the slots 22 22 , . 23 23 gesichert ist. is secured. Es ergibt sich somit eine Verbindung zwischen der Betätigungsstange Thus, there is a connection between the actuating rod 19 19 und den beiden Lagern and the two bearings 13 13 , . 14 14 des Drehgelenkes the rotary joint 15 15 , die eine Verdrehung der beiden Lager That a rotation of the two bearings 13 13 , . 14 14 ermöglicht und die bei einer Verschiebung der Betätigungsstange and allows for a displacement of the actuating rod 19 19 in distaler Richtung erhalten bleibt. retained distally. Es ist damit möglich, mittels der Betätigungsstange It is thus possible, by means of the actuating rod 19 19 das Drehgelenk the rotary joint 15 15 in distaler Richtung zu verschieben, bis die Retraktorarme to move in the distal direction until the retractor arms 11 11 , . 12 12 in der gestreckten, geradlinigen Endstellung stehen. are in the extended, straight end position. Es ergibt sich damit ein Arbeitsbereich für die Retraktorarme, der zwischen dieser Endstellung und der in den This results in a work area for the retractor, between this end position and in the 4 4 und and 5 5 dargestellten Stellung liegt, in der eine Lösung der Betätigungsstange Position shown is, in a solution of the actuating rod 19 19 von den beiden Lagern by the two bearings 13 13 , . 14 14 möglich ist. is possible. Der sichere Arbeitsbereich, bei dem eine unbeabsichtigte Lösung nicht eintreten kann, endet also kurz vor Erreichen dieser Stellung in einer maximalen Arbeitsstellung, bei der also die Betätigungsstange The safe working range at which an unintended solution can not enter, that ends just before this position is reached in a maximum working position, in which therefore the operating rod 19 19 maximal weit in proximaler Richtung verschoben ist, aber noch nicht so weit, daß der Steg is maximum far in the proximal direction, but not so far that the web 20 20 durch die Austrittsöffnungen through the outlet openings 24 24 und and 25 25 aus den Schlitzen of the slots 22 22 und and 23 23 austreten kann. can escape.
  • Der Benutzer kann auf diese Weise innerhalb des Arbeitsbereiches die Retraktorarme beliebig aufbiegen oder strecken, dabei bleibt die Verbindung zwischen Betätigungsstange The user can bend arbitrarily in this manner within the working area, the retractor or stretch, it remains connected to the actuating rod 19 19 und Drehgelenk and pivot 15 15 sicher erhalten. safely preserved. Wenn diese Verbindung gelöst werden soll, genügt es, das Drehgelenk If this connection is to be released, it suffices to pivot 15 15 in proximaler Richtung über die maximale Arbeitsstellung hinaus zu verschieben, bis die beiden Austrittsöffnungen to move in the proximal direction beyond the maximum working position out until the two outlet openings 24 24 , . 25 25 in proximaler Richtung ausgerichtet sind, dann kann die Betätigungsstange are oriented in the proximal direction, then the actuating rod 19 19 aus den Austrittsöffnungen from the outlet openings 24 24 , . 25 25 herausgezogen werden, so daß sich eine Lösung der Betätigungsstange be pulled out so that a solution of the actuating rod 19 19 vom Drehgelenk from the rotary joint 15 15 ergibt. results. Die Betätigungsstange The operating rod 19 19 kann dann auch aus dem Griffteil vollständig herausgezogen werden, und eine weitere Zerlegung kann dadurch erfolgen, daß der Träger can be completely pulled out of the handle part when, and a further separation may be accomplished in that the carrier 6 6 nach der elastischen Verschiebung des Rastvorsprunges after elastic displacement of the latching projection 9 9 nach innen von dem Verbindungsstück inwardly from the connecting piece 4 4 abgezogen wird. is withdrawn.
  • Um dies zu erreichen, muß die Betätigungsstange To achieve this, the operating rod must 19 19 vollständig aus dem Träger completely from the carrier 6 6 herausgezogen werden, da andernfalls der Rastvorsprung be pulled out, since otherwise the locking projection 9 9 nicht genü gend weit nach innen verschoben werden kann, um aus der seitlichen Ausnehmung can not genü be quietly moved far inward from the lateral recess 10 10 auszutreten. withdraw.
  • Bei dem in In the in 2 2 dargestellten Ausführungsbeispiel ist in der Betätigungsstange Embodiment shown is in the operating rod 19 19 eine fensterförmige Durchbrechung a window-shaped opening 28 28 angeordnet, die so neben dem Rastvorsprung arranged so that in addition to the latching projection 9 9 angeordnet werden kann, daß dieser in die Durchbrechung can be arranged such that these in the opening 28 28 eintauchen und dadurch genügend weit nach innen verschoben werden kann, um aus der seitlichen Ausnehmung can be immersed and thereby shifted sufficiently far inwardly from the lateral recess 10 10 auszutreten. withdraw. In dieser Stellung behindert also die Betätigungsstange In this position, so the operating rod Disabled 19 19 nicht mehr die Verschiebung des Rastvorsprunges no longer the displacement of the latching projection 9 9 , so daß in dieser Stellung der Betätigungsstange , So that in this position of the actuating rod 19 19 der Träger the carrier 6 6 von dem Verbindungsstück of the connecting piece 4 4 abgezogen werden kann. can be removed. Die Durchbrechung The opening 28 28 ist in der Betätigungsstange is in the operating rod 19 19 so positioniert, daß die Betätigungsstange in proximaler Richtung über die maximale Arbeitsstellung hinaus verschoben sein muß, bevor der Rastvorsprung positioned so that the actuating rod has to be moved in the proximal direction beyond the maximum working position also before the latching projection 9 9 in die Durchbrechung in the opening 28 28 eintauchen kann. can dip. Dadurch ist sichergestellt, daß bei der Bewegung der Betätigungsstange This ensures that during the movement of the actuating rod 19 19 im Arbeitsbereich der Rastvorsprung in the working area of ​​the latching projection 9 9 in jedem Falle gegen eine unbeabsichtigte Verschiebung nach innen gesichert ist. is secured in each case against inadvertent inward displacement. Erst nach dem Lösen der Verbindung zwischen Betätigungsstange Only after release of the connection between the actuating rod 19 19 und Drehgelenk and pivot 15 15 ist somit eine Trennung des Trägers is thus a separation of the carrier 6 6 vom Griffteil from the handle portion 2 2 möglich. possible.

Claims (11)

  1. Chirurgischer Retraktor mit einem Griffteil, mit zwei am distalen Ende des Griffteils gelagerten, elastisch biegbaren Retraktorarmen, die an ihrem dem Griffteil abgewandten distalen Ende unter Ausbildung eines Drehgelenkes miteinander verbunden sind, und mit einer im Griffteil längsverschieblich gelagerten Betätigungsstange, die an dem Drehgelenk angreift, so daß die Retraktorarme beim Verschieben der Betätigungsstange in proximaler Richtung elastisch nach außen gebogen werden und beim Verschieben in distaler Richtung in eine gestreckte Einführlage gelangen, in der sie im wesentlichen geradlinig aneinander anliegen, dadurch gekennzeichnet , daß mindestens ein Retraktorarm ( A surgical retractor having a handle portion, with two mounted on the distal end of the handle portion, elastically flexible retractor arms which are interconnected at their side remote from the handle section distal end to form a pivot joint, and with a longitudinally displaceable in the handle part actuator rod which engages the pivot, so that the retractor arms are elastically bent outwardly upon displacement of the actuating rod in a proximal direction and move while moving in a distal direction to an extended insertion position in which they lie substantially in a straight line to each other, characterized in that at least one retractor arm ( 11 11 , . 12 12 ) ein Federpaket ( ) A spring assembly ( 30 30 ) aus mindestens zwei flächig aufeinander liegenden, streifenförmigen, elastisch verbiegbaren Lamellen ( ) Of at least two superposed flat, strip-shaped, resiliently deflectable lamellae ( 31 31 ) umfaßt. ) Comprises.
  2. Retraktor nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß das Federpaket ( The retractor of claim 1, characterized in that the spring assembly ( 30 30 ) eine größere Anzahl von flächig aufeinander liegenden, streifenförmigen, elastisch verbiegbaren Lamellen ( ) Has a greater number of flat superimposed, strip-shaped, resiliently deflectable lamellae ( 31 31 ) umfaßt. ) Comprises.
  3. Retraktor nach einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Lamellen ( Retractor according to one of the preceding claims, characterized in that the lamellae ( 31 31 ) des Federpakets ( () Of the spring assembly 30 30 ) an einer Verbindungsstelle miteinander verbunden sind, während sie außerhalb der Verbindungsstelle lose aneinander anliegen. ) Are connected together at a connection point, while loose outside of the joint abut against each other.
  4. Retraktor nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, daß die Verbindungsstelle an einem Ende des Retraktorarmes ( The retractor of claim 3, characterized in that the connection point (at one end of Retraktorarmes 11 11 , . 12 12 ) angeordnet ist. ) Is arranged.
  5. Retraktor nach einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Lamellen ( Retractor according to one of the preceding claims, characterized in that the lamellae ( 31 31 ) von einer gemeinsamen Außenhülle ( ) (By a common outer shell 32 32 ) umgeben sind. ) Are surrounded.
  6. Retraktor nach einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Lamellen ( Retractor according to one of the preceding claims, characterized in that the lamellae ( 31 31 ) im Querschnitt rechteckig sind. ) Are rectangular in cross section.
  7. Retraktor nach einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Lamellen ( Retractor according to one of the preceding claims, characterized in that the lamellae ( 31 31 ) mindestens zweimal so breit sind wie hoch. ) Are at least twice as wide as high.
  8. Retraktor nach einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Lamellen ( Retractor according to one of the preceding claims, characterized in that the lamellae ( 31 31 ) zumindest an einigen Längskanten abgerundet oder abgeschrägt sind. ) Are at least rounded at some longitudinal edges or bevelled.
  9. Retraktor nach einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß zumindest einige Lamellen ( Retractor according to one of the preceding claims, characterized in that at least some lamellae ( 31 31 ) des Federpaketes ( () Of the spring assembly 30 30 ) ungleich breit sind. ) Are equal in width.
  10. Retraktor nach Anspruch 9, dadurch gekennzeichnet, daß die Breite der Lamellen ( The retractor of claim 9, characterized in that the width of the leaves ( 31 31 ) von einer Seite des Federpaketes ( ) (From one side of the spring assembly 30 30 ) zur anderen abnimmt. ) Decreases to the other.
  11. Retraktor nach einem der Ansprüche 9 oder 10, dadurch gekennzeichnet, daß das Federpaket einen annähernd halbkreisförmigen Querschnitt aufweist mit der breitesten Lamelle ( The retractor of any one of claims 9 or 10, characterized in that the spring assembly has an approximately semicircular cross-section with the breitesten lamella ( 31 31 ) an der Innenseite des Retraktorarmes ( ) (On the inside of Retraktorarmes 11 11 , . 12 12 ). ).
DE200520018171 2005-11-22 2005-11-22 Surgical retractor, comprising two expansion arms with integrated spring elements Expired - Lifetime DE202005018171U1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200520018171 DE202005018171U1 (en) 2005-11-22 2005-11-22 Surgical retractor, comprising two expansion arms with integrated spring elements

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200520018171 DE202005018171U1 (en) 2005-11-22 2005-11-22 Surgical retractor, comprising two expansion arms with integrated spring elements

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE202005018171U1 true DE202005018171U1 (en) 2006-01-12

Family

ID=35669181

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE200520018171 Expired - Lifetime DE202005018171U1 (en) 2005-11-22 2005-11-22 Surgical retractor, comprising two expansion arms with integrated spring elements

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE202005018171U1 (en)

Cited By (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP2368500A1 (en) * 2010-03-23 2011-09-28 W.O.M. World of Medicine AG Surgical retractor and use in a thoracoscopic operation
CN105342672A (en) * 2015-09-22 2016-02-24 杭州承诺医疗科技有限公司 Medical puncture, dilation and implantation tool
US9795370B2 (en) 2014-08-13 2017-10-24 Nuvasive, Inc. Minimally disruptive retractor and associated methods for spinal surgery

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP2368500A1 (en) * 2010-03-23 2011-09-28 W.O.M. World of Medicine AG Surgical retractor and use in a thoracoscopic operation
US9795370B2 (en) 2014-08-13 2017-10-24 Nuvasive, Inc. Minimally disruptive retractor and associated methods for spinal surgery
US9962147B2 (en) 2014-08-13 2018-05-08 Nuvasive, Inc. Minimally disruptive retractor and associated methods for spinal surgery
CN105342672A (en) * 2015-09-22 2016-02-24 杭州承诺医疗科技有限公司 Medical puncture, dilation and implantation tool

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE60224460T2 (en) Swing-surgical staple with an installation / removal device and operating element
DE60015502T2 (en) Operating mechanism for a surgical instrument
DE69821492T2 (en) Medical collapsible filter basket
DE10215132B4 (en) endoscopic hood
DE3709706C2 (en)
DE69837488T2 (en) Steerable surgical instrument
DE602004000199T2 (en) Elbow joint prosthesis
DE69632451T2 (en) tongs
DE19841252B4 (en) Insertion of a bone screw
DE69534642T2 (en) Endoscopic vascular suturing device
DE10138079B4 (en) Placeholder variable axial length
EP1694257B1 (en) Length-adjustable implant for the vertebral column
DE60112078T2 (en) An apparatus for removing cables from
DE60130431T2 (en) Rotating milling tools with suction channels having frässpitzen
DE19707373C1 (en) Releasable connection of two tube shaft instruments or instrument parts
DE60311806T2 (en) Clip for fastening hernia mesh
EP1176912B1 (en) Retractor for use in endoscopic surgery
EP1792587B1 (en) Insert instrument for an implant between vertebrae
DE19934634C1 (en) Surgical clip application instrument has clips in clip magazine fed forwards via reciprocating displacement plate acted on by displacement device at point at least halfway along its length
DE10203956B4 (en) ligating
DE19748369C2 (en) Surgical sliding shaft instrument
DE3711377C2 (en) A surgical instrument
DE10349953B4 (en) Device for fixing and tensioning at least one pulling thread for applying a Neovagina
DE4305376C1 (en) Shaft for medical instruments
DE60037903T2 (en) Surgical vascular clip and applicator

Legal Events

Date Code Title Description
R207 Utility model specification

Effective date: 20060216

R081 Change of applicant/patentee

Owner name: AESCULAP AG, DE

Free format text: FORMER OWNER: AESCULAP AG & CO. KG, 78532 TUTTLINGEN, DE

Effective date: 20080624

R156 Lapse of ip right after 3 years

Effective date: 20090603