DE19959755C2 - Method and device for information about the operation of a motor vehicle - Google Patents

Method and device for information about the operation of a motor vehicle

Info

Publication number
DE19959755C2
DE19959755C2 DE1999159755 DE19959755A DE19959755C2 DE 19959755 C2 DE19959755 C2 DE 19959755C2 DE 1999159755 DE1999159755 DE 1999159755 DE 19959755 A DE19959755 A DE 19959755A DE 19959755 C2 DE19959755 C2 DE 19959755C2
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
device
information
database
vehicle
motor vehicle
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Fee Related
Application number
DE1999159755
Other languages
German (de)
Other versions
DE19959755A1 (en
Inventor
Michaela Ludwig
Carsten-Uwe Moeller
Frank Reh
Angelika Salmen
Ludwig Hitzenberger
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Daimler AG
Original Assignee
DaimlerChrysler AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by DaimlerChrysler AG filed Critical DaimlerChrysler AG
Priority to DE1999159755 priority Critical patent/DE19959755C2/en
Publication of DE19959755A1 publication Critical patent/DE19959755A1/en
Application granted granted Critical
Publication of DE19959755C2 publication Critical patent/DE19959755C2/en
Application status is Expired - Fee Related legal-status Critical
Anticipated expiration legal-status Critical

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B60VEHICLES IN GENERAL
    • B60RVEHICLES, VEHICLE FITTINGS, OR VEHICLE PARTS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • B60R11/00Arrangements for holding or mounting articles, not otherwise provided for
    • B60R11/02Arrangements for holding or mounting articles, not otherwise provided for for radio sets, television sets, telephones, or the like; Arrangement of controls thereof

Description

Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Information über die Bedienung eines Kraftfahrzeuges gemäß Oberbegriff des Anspruchs 1 und eine Vorrichtung zur Information über die Bedienung eines Kraftfahrzeuges gemäß Oberbegriff des Anspruchs 8. The invention relates to a method for informing the operator of a motor vehicle according to the preamble of claim 1 and a device for information about the operation of a motor vehicle according to the preamble of claim 8.

Bei Fahrzeugen sind in den letzten Jahren die Ausstattungsumfänge zunehmend größer geworden. In vehicles, the equipment ranges have become increasingly larger in recent years. Mit dieser verbesserten Ausstattung geht einher, daß die Bedienung der einzelnen Komponenten in der Zusammenschau durch eine zunehmende Vielzahl von Betätigungselementen erfolgt. With this improved equipment goes along that the operation of the individual components takes place in conjunction with an increasing variety of actuators. Zur Erläuterung dieser Betätigungselemente ist es bisher bekannt, gedruckte Bedienungsanleitungen vorzusehen, die durch die steigenden Ausstattungsvarianten einen immer größeren Umfang einnehmen. To explain these actuators it is so far known to provide printed manuals that occupy by rising trim levels an increasing extent.

Geschriebene Fahrzeugbedienungsanleitungen werden von den Benutzern ungern und meistens gar nicht gelesen, was dazu führt, daß die Fahrzeugfunktionen nur unzureichend bekannt sind. Written vehicle operating instructions are not read by users reluctant and often, with the result that the vehicle functions are known only inadequate.

Die DE 197 07 188 A1 beschreibt eine Vorrichtung zur Information von Insassen eines Kraftfahrzeugs, bei der eine Betriebsanleitung oder ein Bordbuch in multimedialer Form vorliegt. DE 197 07 188 A1 describes a device for informing passengers of a motor vehicle, wherein a manual or a log present in multimedia form.

Die internationale Patentanmeldung WO 98/34812 A2 beschreibt ein gattungsgemäßes Verfahren und eine gattungsgemäße Vor richtung zur Information über die Bedienung eines Kraftfahr zeuges, wobei ein Benutzer verschiedene Informationen über die Funktion, und Bedienung von Bedien- und Anzeigefunktionen mit tels einer zentralisierten Kontrolleinrichtung erhält. The international patent application WO 98/34812 A2 discloses a generic method and a generic Before the direction of the information about the operation of a motor driving tool, wherein a user receives various information about the function and operation of control and display functions with means of a centralized control device. Die Eingabe eines Informationsbedürfnisses erfolgt dabei unter stützt von einem optischen Anzeigemittel menügeführt haupt sächlich manuell, kann aber auch mittels Spracheingabe über ein Mikrophon und eine herkömmliche Spracherkennungsvorrichtung erfolgen. Entering a need for information takes place supported by a menu-driven visual display means all plural manually, but can also be effected by voice input via a microphone and a conventional speech recognition apparatus.

Aufgabe der Erfindung ist es, das gattungsgemäße Verfahren und die gattungsgemäße Vorrichtung so weiterzubilden, daß eine sprachgeführte Information über die Bedienung eines Kraftfahrzeuges verbessert und dadurch der Bedienkomfort erhöht und die Informationsausgabe vereinfacht wird. The object of the invention is the generic method and generic device further develop such a way that a voice-controlled information about the operation of a motor vehicle is improved and thereby increases the ease of use and the information output is simplified.

Diese Aufgabe wird erfindungsgemäß mit den Merkmalen des An spruches 1 oder 8 gelöst, wobei die Merkmale der Unteransprüche vorteilhafte Ausgestaltungen und Weiterbildungen kennzeichnen. This object is achieved with the features of the award to 1 or 8, wherein the features of the dependent claims advantageous embodiments and further developments mark.

Der Hauptgedanke des erfindungsgemäßen Verfahrens besteht darin, dem eigentlichen Verfahrensablauf zusätzliche Verfahrensschritte voranzustellen, bei welchen die Ausstattungsvariante ermittelt und abhängig von der Ausstattungsvariante des Kraftfahrzeugs aus einer ersten Datenbank eine zweite Datenbank generiert und im Kraftfahrzeug abgespeichert wird. The main idea of ​​the inventive method is preceded by the additional process steps to the actual procedure, in which the determined trim level and generates a second database depending on the equipment variant of the motor vehicle from a first database and stored in the motor vehicle. Die erste Datenbank umfaßt dabei alle Informationen über die Bedienung aller möglichen Ausstattungsvarianten eines Kraftfahrzeuges. The first database includes doing all information about the operation of all possible equipment variants of a motor vehicle. Die zweite Datenbank hingegen umfaßt nur Informationen über die Bedienung für die aktuelle Ausstattungsvariante des Kraftfahrzeugs. The second database, however, includes only information about the operation of the current equipment variant of the vehicle.

Dadurch erhält der Benutzer in vorteilhafter Weise nur Informationen über die Bedienung der aktuellen Ausstattungsvariante seines Kraftfahrzeuges und wird nicht durch Informationen über zusätzliche in seinem Kraftfahrzeug nicht vorhandene Ausstattungsvarianten irritiert. This gives the user only information about the operation of the current equipment version of his motor vehicle in an advantageous manner and is not confused by information on additional non-existent in his automobile trim levels.

Bei einer vorteilhaften Ausgestaltung wird abhängig von der aktuellen Ausstattungsvariante des Kraftfahrzeugs aus einem ersten Lexikon, welches alle erkennbaren Sprachkommandos für alle möglichen Ausstattungsvarianten umfaßt, ein zweites Lexikon für die Spracherkennungsvorrichtung generiert und im Arbeitsspeicher der Spracherkennungsvorrichtung abgespeichert. In one advantageous embodiment, is generated depending on the actual equipment variant of the motor vehicle from a first lexicon which comprises all recognizable voice commands for all possible equipment variants a second lexicon for the speech recognition device and stored in the memory of the speech recognizer.

Das zweite Lexikon umfaßt nur Sprachkommandos, die zur Anforderung der Information für die Bedienung der aktuellen Ausstattungsvariante des Kraftfahrzeug notwendig sind. The second lexicon includes only voice commands, which are necessary for requesting the information for the operation of the current equipment variant of the motor vehicle. Somit wird der Arbeitsspeicher der Spracherkennungsvorrichtung nicht mit unnötigen Sprachkommandos belegt. Thus, the memory of the speech recognition device is not occupied with unnecessary voice commands. Die Sprachkommandos umfassen Oberbegriffe, Unterpunkte, Stichworte und/oder Einschränkungsbegriffe. The voice commands include preambles, sub-items, keywords and / or limiting terms.

In vorteilhafter Weise sind die in den Datenbanken gespeicherten Informationen in mehrere Themenbereiche unterteilt, wobei jedem Themenbereich ein Stichwort zugeordnet ist. Advantageously, the information stored in the databases are divided into a plurality of subjects, wherein each thematic area is associated with a keyword. Durch eine Spracheingabe dieses Stichwortes wird direkt auf den zugeordneten Themenbereich zugegriffen und die zu diesem Themenbereich gespeicherte Information ausgegeben. By a voice input this keyword is accessed directly on the assigned topic and output the stored information on this topic. Die zu einem Themenbereich gespeicherte Information umfaßt bei Bedarf mehrere Informationsarten. The stored information includes a listing several types of information as needed. Es können Informationen über den Einbauort und/oder den Betätigungsort von Bedien- und Anzeigeelementen und/oder über den Bedienungsablauf von Fahrzeugfunktionen und/oder über die Funktionsweise von Fahrzeugbauteilen und/oder über technische Daten des Kraftfahrzeuges und/oder über zusätzliche Warnungen und Hinweise und/oder über Elementbezeichnungen oder Elementbeschreibungen und/oder über Betriebsbedingungen abgespeichert sein. It can provide information about the installation and / or the actuation location of controls and indicators and / or the operating sequence of vehicle functions and / or on the operation of vehicle components and / or technical data of the motor vehicle and / or additional warnings and instructions and / be stored or element names and element descriptions and / or operating conditions.

Bei Mehrdeutigkeiten oder nach einer vom Spracherkenner nicht erkannten Sprachäußerung oder bei einer falsch erkannten Sprachäußerung bekommt der Anwender eine Liste vorgelesen, aus der er einen Listeneintrag auswählen kann. In ambiguities or an unrecognized by the speech utterance or a misrecognized utterance of the user receives read a list from which they can select a list entry. Es können auch gezielt Fragen zur Lokalität (Wo ist <Artikel< 'Stichwort') oder zur Funktion. It is also targeted questions on the locality (Where <Article < 'keyword') or for function. (Was ist <Artikel< 'Stichwort') eines Bedien- und/oder Anzeigeelements gestellt werden. (What's <Article < 'keyword') of a control and / or indicator are provided. So wird wenn zusätzlich zu einem Stichwort ein Einschränkungsbegriff, beispielsweise ein Fragepronomen, eingegeben und erkannt wird, nur die diesem Stichwort und diesem Fragepronomen zugeordnete Information aus dem Themenbereich ausgegeben. Thus, if in addition to a keyword, a term limitation, for example, an interrogative pronoun, and input is detected, the output only this keyword and this interrogative pronoun associated information from the subject. Zusätzlich sind natürlich auch andere einschränkende Fragen, beispielsweise nach Bezeichnungen, nach beachtenswerten Hinweisen, nach Betriebsbedingungen usw. möglich. In addition, of course, other limiting issues, for example by descriptions, according notable clues on the operating conditions, etc. possible. Falls das Stichwort dem Benutzer nicht bekannt ist, so wird er durch hierarchische Listen rasch zur gesuchten Thematik geführt, wobei spätestens in der vierten Hierarchieebene eine Informationsausgabe erfolgt. If the keyword the user is not known, it is guided by hierarchical lists quickly to the desired subject, wherein information output is the latest in the fourth hierarchical level. Die erste Hierarchieebene wird durch die Eingabe eines ersten Sprachkommandos, beispielsweise 'Überblick', erreicht. The first hierarchical level is achieved by the input of a first voice commands, such as 'overview'. Hier wird dem Benutzer eine erste Liste mit mehreren Oberbegriffen, beispielsweise 1.) Ver- und Entriegeln, 2.) Sitzposition und Personensicherung, 3.) Beleuchtung und Signalgebung usw., ausgegeben. Here the user is an initial list of more generic terms, for example, 1) locking and unlocking, 2) seating position and personal security, the third issued) Lighting and signaling etc. Durch ein entsprechendes Sprachkommando wählt der Benutzer einen dieser Oberbegriffe aus der ersten Liste aus, wobei der Benutzer entweder einen vorgelesenen Begriff oder einen Teil davon oder die zu dem Begriff gehörende Zahl per Sprache eingeben kann. By a corresponding voice command, the user selects one of these preambles from the first list, the user can enter either a read aloud term or a part thereof or which belongs to the term number by voice. Anschließend wird dem Benutzer in einer zweiten Hierarchieebene eine zweite Liste ausgegeben, wobei die zweite Liste, abhängig von der Komplexität des ausgewählten Oberbegriffs, Unterpunkte und/oder Themenbereiche mit vorangestellten Nummern beinhaltet. Subsequently, the user is output in a second hierarchical level, a second list, said second list, depending on the complexity of the selected preamble, sub-items and / or topics includes preceded by numbers. Auch aus dieser zweiten Liste wählt der Benutzer durch ein entsprechendes Sprachkommando einen dieser Unterpunkte oder einen Themenbereich aus. Also from this second list, the user selects one of these sub-items or a subject area by a corresponding voice command. Anschließend werden dem Benutzer, wenn mit dem Sprachkommando ein Unterpunkt ausgewählt wurde, in der dritten Hierarchieebene eine weitere Liste mit Themenbereichen ausgegeben aus der der Benutzer mittels einem Sprachkommando einen Themenbereich auswählt. Subsequently, the user when a sub-item has been selected with the voice command, in the third hierarchical level, a further list of topics from the output of the user selects a subject area by means of a voice command. Entspricht ein eingegebenes Sprachkommando einem Stichwort, dem ein Themenbereich zugeordnet ist, so werden die zu diesem Themenbereich gespeicherten Informationen ausgegeben. Corresponding to an input speech command to a keyword, which is assigned a subject area, so the information stored in this subject area are output. In den verschiedenen Hierarchieebenen erfolgt die Auswahl aus einer Liste analog zum beschriebenen Auswahlvorgang in der ersten Hierarchieebene. In the various hierarchical levels, the selection is made from a list similar to the described selection process in the first hierarchical level. Nach der erfolgten Auswahl eines Themenbereichs werden die unter diesem Themenbereich abgelegten Informationen ausgegeben. Following the selection of a subject area that stored under this subject area information is output.

In vorteilhafter Weise orientierten sich auch die ausgebbaren Informationen zum Einbauort von Bedien- und Anzeigeelementen an der aktuellen Ausstattungsvariante des Kraftfahrzeugs. Advantageously, also the dispensable information about the location of controls and displays at the current equipment variant of the vehicle oriented. Da manche Schalter in einer Ausstattungsvariante nicht vorhanden sind müssen Referenzangaben wie 'der mittlere Schalter' entsprechend angepaßt werden, wenn nur zwei Schalter bei der Ausstattungsvariante vorhanden sind. Since some switches are not present in a trim level must reference data such as 'the central switch' to be adapted accordingly, if only two switches are present in the equipment package. Um die verbale Ausgabe von Informationen zum Einbauort von Bedien- und Anzeigeelementen zu verbessern, werden prinzipiell nur gut sichtbare und bekannte Referenzobjekte (z. B. unterhalb der Warnblinkanlage) bei der Formulierung der Ausgabe des Einbauortes berücksichtigt. To improve the verbal output of information to the installation of control and display elements, a highly visible and well-known reference objects (eg., Below the hazard warning lights) are considered in the formulation of the issue of the installation site in principle. Zudem werden maximal zwei Präpositionen bzw. Lokaladverbien bei der Beschreibung miteinander kombiniert. In addition, a maximum of two prepositions and adverbs are combined in the description. Wenn möglich werden beschreibende Angaben (z. B. 'der rote Schalter') verwendet. If possible descriptive information (eg. As 'the red button') are used. Außerdem wird bei der Beschreibung erst eine grobe Richtungsangabe gegeben, die dann verfeinert wird. In addition, only given a rough direction stated in the description, which is then refined. Nah zusammenstehende Elemente werden dabei als Einheit betrachtet. Closely together related elements are regarded as a unit.

Durch die beschriebenen Ausführungsformen wird den Benutzern ermöglicht, Bedienungserklärungen und Informationen zu Fahrzeugelementen und Fahrsituationen sprachlich bedient abzufragen und darauf sprachliche Ausgaben zu erhalten. The described embodiments allows users to query language uses operating statements and information on vehicle elements and driving situations and to receive linguistic issues. Durch die sprachlichen Ein- und Ausgaben ist das System für die Benutzung während der Fahrt ideal, da die manuellen und visuellen Kapazitäten des Fahrers unangetastet bleiben. By linguistic inputs and outputs, the system for use while driving is ideal as the driver's manual and visual capacities remain untouched.

Die Ausgabe der Informationen über die Bedienung beschränkt sich aber nicht nur auf eine Sprachausgabe, sondern es können zusätzlich visuelle Ausgaben über eine entsprechende Ausgabevorrichtung vorgesehen sein. However, the issue of information about the operation is not limited to a speech, but it may be provided via an appropriate output device additionally visual outputs. Diese Informationen können darüberhinaus abhängig von einem Fahrzeugbetriebszustand oder abhängig vom Sitzplatz des anfragenden Benutzers ausgegeben werden. This information may in addition be issued depending on a vehicle operating state or, depending on the seat of the requesting user. So können erläuternde Videofilme beispielsweise nur ausgegeben werden, wenn das Fahrzeug steht, oder wenn die Anfrage von einem Mitfahrer gestellt wurde. So explanatory video films can be, for example, output only when the vehicle is stationary, or if the request is provided by a passenger. Erläuternde Bilder können beispielsweise während der Fahrt dem Fahrer in geringerem Detail oder gar nicht dargestellt werden, im Gegensatz zum Stillstand des Fahrzeugs, bei dem ausführlichere Darstellungen von Bildern möglich sind. Explanatory pictures can not be shown, as opposed to a standstill of the vehicle, in which more detailed representations of images are possible, for example, while driving to the driver in less detail or.

Eine Vorrichtung zur Durchführung des erfindungsgemäßen Verfahrens umfaßt eine Ausstattungserfassungsvorrichtung, welche eine aktuell im Fahrzeug vorhandene Ausstattungsvariante (welche Heizung, welches Getriebe, welche Zusatzkomponenten, usw.) erfaßt und in einer Speichervorrichtung abspeichert. An apparatus for carrying out the method according to the invention comprises an equipment detecting device which (, etc. which heating, which gear which additional components) detects a known in-vehicle equipment variant and stores in a memory device. Zudem ist eine Vorrichtung zur Dialog- und Ablaufsteuerung vorgesehen, welche in Abhängigkeit der aktuellen Ausstattungsvariante des Kraftfahrzeugs aus einer ersten Datenbank eine zweite Datenbank und aus einem ersten Lexikon ein zweites Lexikon generiert und die zweite Datenbank in einer Speichereinrichtung sowie das zweite Lexikon im Arbeitsspeicher der Spracherkennungseinrichtung abspeichert. In addition, a device for the dialog and flow control is provided, which generates in dependence of the current equipment variant of the motor vehicle from a first database, a second database of a first lexicon, a second lexicon and the second database in a storage device and the second lexicon in the memory of the speech recognizer stores. Zusätzlich sorgt die Dialog- und Ablaufsteuerung für die nach einem erkannten Sprachkommando erforderliche Sprachausgabe der gewünschten Information mittels der Sprachausgabevorrichtung. In addition, the dialogue and flow control ensures the required by a recognized voice command voice output of the desired information by means of the voice output device.

Bei einer möglichen Ausführungsart ist die erste Datenbank auf einem mobilen Speichermedium, beispielsweise einer CD-ROM, abgespeichert und kann bei Bedarf zum Generieren der zweiten Datenbank in eine entsprechende Datenlesevorrichtung im Kraftfahrzeug eingelegt werden. In one possible embodiment, the first database is on a portable storage medium such as a CD-ROM, stored and can be inserted when needed to generate the second database in a corresponding data reading device in the motor vehicle.

Diese Ausführungsform hat den Vorteil, daß notwendige Änderungen der zweiten Datenbank, beispielsweise wenn eine Sonderausstattung erst später in das Fahrzeug eingebaut wird, einfach an die neue Ausstattungsvariante angepaßt werden kann. This embodiment has the advantage that the necessary changes to the second database, for example, when a special equipment is installed later in the vehicle, can be easily adapted to the new equipment variant.

Bei einer anderen Ausführungsart ist die erste Datenbank abrufbar in einer Zentrale gespeichert. In another embodiment, the first database is retrievable in a central office. Zur Generierung der zweiten Datenbank wird eine Kommunikationsverbindung, beispielsweise über ein Mobiltelefonnetz, zwischen dem Fahrzeug und der Zentrale aufgebaut. To generate the second database is a communication link set up, for example via a mobile telephone network, between the vehicle and the control center.

Diese Ausführungsform hat den Vorteil, daß Updates und Änderungen sofort an alle betroffenen Kraftfahrzeuge weitergeleitet werden können. This embodiment has the advantage that updates and changes can be forwarded immediately to all affected vehicles.

Möglich ist auch, daß die zweite Datenbank außerhalb des Fahrzeugs aus der ersten Datenbank generiert und auf einem mobilen Speichermedium, beispielsweise einer CD-ROM, gespeichert wird. It is also possible that the second database generated outside of the vehicle from the first database and is stored on a portable storage medium such as a CD-ROM. Das Speichermedium kann dann anschließend ins Fahrzeug eingebracht werden kann. The storage medium may be subsequently introduced into the vehicle. Es ist aber auch möglich, die zweite Datenbank nach dem Generieren mittels einer Kommunikationsverbindung in eine Speichereinrichtung im Fahrzeug zu übertragen und dort abzuspeichern. It is also possible to transmit the second database after generating by means of a communication link in a memory device in the vehicle and store it there.

Zur Generierung der zweiten Datenbank werden die benötigten Daten über die aktuelle Ausstattungsvariante des Kraftfahrzeugs durch eine Vorrichtung zur Erfassung der aktuellen Ausstattungsvariante ermittelt. To generate the second database the required data about the current equipment variant of the motor vehicle by a device for detecting the current equipment variant are determined. So können die Daten über die aktuelle Ausstatttungsvariante entweder aus einer vorhandenen für die Produktionssteuerung erforderlichen weiteren Datenbank ausgelesen un in der Vorrichtung zur Erfassung der aktuellen Ausstattungsvariante abgespeichert werden. So the data on the current Ausstatttungsvariante either from an existing required for production control another database read can un are stored in the device for detecting the current trim. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, durch eine entsprechende Vorrichtung im Fahrzeug die aktuelle Ausstattungsvariante des Fahrzeug über ein Fahrzeugbussystem zu erfassen und in der Vorrichtung zur Erfassung der aktuellen Ausstattungsvariante abzuspeichern. Another possibility is to be detected by a corresponding device in the vehicle, the current equipment variant of the vehicle via a vehicle bus system and save it in the device for detecting the current equipment variant. Die Daten stehen zur Generierung der zweiten Datenbank zur Verfügung. The data are used to generate the second database.

Ein Ausführungsbeispiel der Erfindung ist in der Zeichnung dargestellt. An embodiment of the invention is illustrated in the drawing. Es zeigt dabei im einzelnen: It shows in detail:

Fig. 1 ein Flußdiagramm eines Verfahrens zur Information über die Bedienung eines Kraftfahrzeugs Fig. 1 is a flowchart of a method for informing the operator of a motor vehicle

Fig. 2 Ein Blockschaltbild einer Vorrichtung zur Information über die Bedienung eines Kraftfahrzeugs Fig. 2 is a block diagram of a device for informing the operator of a motor vehicle

Das Flußdiagramm gemäß Fig. 1 zeigt das am Ende der Produktion des Kraftfahrzeuges durch den Verfahrensschritt 10 die aktuelle Ausstattungsvariante des Kraftfahrzzeuges ermittelt wird. The flowchart of FIG. 1 shows the end of the production of the motor vehicle, the current equipment variant of the Kraftfahrzzeuges is determined by the step 10,. Danach werden im Verfahrensschritt 20 aus einem ersten Lexikon ein zweites Lexikon, welches eine Teilmenge des ersten Lexikons umfaßt und von der aktuellen Ausstattungsvariante des Kraftfahrzeugs abhängig ist, generiert. Thereafter, in step 20 of a first lexicon, a second lexicon which includes a subset of the first lexicon and is dependent on the current equipment variant of the motor vehicle, is generated. Außerdem wird in diesem Verfahrensschritt eine zweite Datenbank aus einer ersten Datenbank generiert. Moreover, in this method step, a second database is generated from a first database. Im Verfahrensschritt 30 wird die zweite Datenbank und das zweite Lexikon im Fahrzeug gespeichert. In process step 30, the second database and the second lexicon is stored in the vehicle. Sowohl das zweite Lexikon als auch die zweite Datenbank bilden die Grundlage zur Durchführung des Verfahrens zur Information über die Bedienung des Kraftfahrzeuges. Both the second lexicon and the second database are the basis for implementing the method for informing the operator of the motor vehicle. Das Verfahren greift jetzt nur noch auf Informationen zu, die die aktuelle Ausstattungsvariante des Fahrzeugs betreffen. The current process accesses only on information related to the current equipment variant of the vehicle.

Nach Aktivierung des Systems im Verfahrensschritt 100 gibt ein Benutzer im Verfahrensschritt 200 ein Sprachkommando ein und erhält als Rückmeldung im Schritt 300 eine Wiederholung des erkannten Sprachkommandos. After activation of the system in step 100, a user is in the process of step 200, a voice command and receives as feedback in step 300, a repeat of the recognized voice commands. Wurde das Sprachkommando nicht erkannt erhält der Benutzer im Verfahrensschritt 300 eine entsprechende Sprachausgabe. The voice command is not recognized, the user receives a corresponding voice output in step 300th Als Sprachkommandos werden im Verfahrensschritt 200 Kommandos, Stichworte, Oberbegriffe, Unterpunkte und Stichworte mit zusätzlichen Einschränkungen erkannt. As voice commands in step 200 commands, keywords, preambles, sub-items and keywords are detected with additional constraints.

Entsprechend dem erkannten Sprachkommando werden im Verfahrensschritt 400 unterschiedliche Informationen ausgegeben. According to the recognized voice command in step 400, different information is displayed. Wurde ein Stichwort erkannt, so werden im Verfahrensschritt 400 alle Informationen des Themenbereichs ausgegeben, der diesem Stichwort zugeordnet ist. If a keyword is detected, outputs all information of the subject area in step 400, is associated with that keyword. Wurde ein Stichwort mit zusätzlichen Einschränkungen erkannt, so wird im Verfahrensschritt 400 nur die der Einschränkung zugeordnete Information des dem Stichwort zugeordneten Themenbereichs ausgegeben. A keyword was recognized with additional restrictions, only the associated one of the restriction information of the associated tagged subject area is output in step 400th Wurde ein Oberbegriff erkannt, so wird im Verfahrensschritt 400 eine dem Oberbegriff zugeordnete Liste ausgegeben, aus welcher der Benutzer durch eine Spracheingabe weiter auswählen kann. Was a generic term is detected, an associated the preamble will be handed out in step 400, from which the user can further select by voice input. Zur erneuten Spracheingabe für die Auswahl aus der vorgelesenen Liste wird zum Verfahrensschritt 200 zurückgesprungen. To reactivate voice input for selecting from the list read aloud jumps back to step 200th Mittels eines bestimmten Oberbegriffs, beispielsweise durch die Spracheingabe "Erstbetriebmodus", greift der Benutzer auf eine bestimmte Betriebsart zu, die dem Benutzer vorgegebene Themen erklärt. By means of a specific preamble, for example by the speech input "Erstbetriebmodus", the user accesses a particular mode of operation, which explains the user predefined topics. So werden dem Benutzer beispielsweise Einstellungen, die man vor der ersten Fahrt vornehmen soll (Sitz, Lenkrad, Spiegel usw.) oder Bedienelemente, die man zum Anfahren benötigt (Automatik, Feststellbremse usw.) oder Elemente, die man während der Fahrt benötigt (Hupe, Warnblinkanlage, Lichtschalter usw.) erklärt. So the user, for example, settings that you should make before the first ride (seat, steering wheel, mirrors, etc.) or controls that are for starting required (automatic parking brake, etc.) or elements that you need while driving (horn explains hazard lights, light switches, etc.). In dieser Betriebsart hat der Benutzer nur minimale Eingriffsmöglichkeiten und wird durch das System mittels einem Dialog geführt. In this mode, the user has only minimal intervention and is passed through the system by means of a dialog. So stellt das System Fragen die vom Benutzer beantwortet werden müssen, beispielsweise ob man Informationen über ein erstes oder ein zweites Thema oder über beide Themen hören will. Thus, the system issues that must be answered by the user, such as whether you want to hear about a first or a second subject, or both subjects.

Die Vorrichtung zur Information über die Bedienung eines Kraftfahrzeugs 1 gemäß Fig. 2 umfaßt eine Dialog- und Ablaufsteuerung 2 , eine Spracheingabevorrichtung 3 , beispielsweise ein Mikrofon, eine Spracherkennungsvorrichtung 4 mit einem Arbeitsspeicher 4.1 , eine Ausgabevorrichtung 5 , beispielsweise einen Lautsprecher, eine Speichervorrichtung 6 , eine Vorrichtung zur Erfassung der Ausstattungsvariante 8 , eine Vorrichtung zur Erfassung des Fahrzeugbetriebszustandes 7 , eine erste Datenbank 9 , eine zweite Datenbank 10 , welche eine Teilmenge der ersten Datenbank 9 ist, ein erstes Lexikon 11 , ein zweites Lexikon 12 , welches eine Teilmenge des ersten Lexikons 11 ist. The device for information about the operation of a motor vehicle 1 shown in FIG. 2 includes a dialogue and scheduler 2, a voice input device 3, for example, a microphone, a voice recognition device 4, with a working memory 4.1, an output device 5 such as a speaker, a storage device 6, a device for detecting the trim level 8, an apparatus for detecting the vehicle operating condition 7, a first database 9, a second database 10, which is a subset of the first database 9, a first lexicon 11, a second lexicon 12, a subset of the first is lexicon. 11 Zusätzlich kann zur Erfassung der aktuellen Ausstattungsvariante auf eine weitere für die Produktionssteuerung benötigte Datenbank 13 zugegriffen werden. Additionally it can be accessed for detecting the current equipment variant of a further needed for production control database. 13 Wie aus der Fig. 2 ersichtlich ist, sind die Baugruppen 2 bis 7 im Kraftfahrzeug 1 angeordnet, wobei das zweite Lexikon nach der Generierung im Arbeitsspeicher 4.1 der Spracherkennungsvorrichtung 4 abgespeichert ist und die zweite Datenbank 10 in der Speichereinrichtung 6 im Kraftfahrzeug 1 abgespeichert ist. As can be seen from Fig. 2, the modules 2 to 7 are arranged in the motor vehicle 1, wherein the second lexicon is stored after generation in the working memory 4.1 of the speech recognition apparatus 4 and the second database stored in the memory device 6 in the motor vehicle 1 10th Die anderen Baugruppen können sowohl im Fahrzeug als auch an einer anderen Stelle beispielsweise in einer Zentrale angeordnet sein. The other modules can be arranged for example in a control center in the car as well as at another location. Die notwendige Kommunikation zwischen dem Fahrzeug 1 und der Zentrale, beispielsweise zum Abspeichern des zweiten Lexikons 12 und der zweiten Datenbank 10 im Kraftfahrzeug 1 , wird dann über entsprechende nicht dargestellte Kommunikationseinrichtungen durchgeführt. The necessary communication between the vehicle 1 and the central office, for example, for storing the second lexicon 12 and the second database 10 in the motor vehicle 1 is then performed via corresponding unillustrated communication devices. Die Baugruppen im Fahrzeug können auch mit einem oder mehreren nicht dargestellten Datenbussen, beispielsweise einem CAN-Bus und/oder einem optischen Datenbus, verbunden sein. The modules in the vehicle can also be connected to one or more data buses, not shown, such as a CAN bus and / or an optical data bus.

Claims (14)

1. Verfahren zur Information über die Bedienung eines Kraftfahrzeuges bei welchem nach Aktivierung einer Spracherkennungsvorrichtung und Eingabe von Sprachäußerungen abhängig von mit der Spracherkennungsvorrichtung erkannten Sprachkommandos, diesen Sprachkommandos zugeordnete Informationen mittels einer Sprachausgabevorrichtung ausgegeben werden, dadurch gekennzeichnet , daß in einem vorgeschalteten Verfahren eine aktuelle Ausstattungsvariante des Kraftfahrzeugs ( 1 ) ermittelt wird und abhängig von der ermittelten Ausstattungsvariante des Kraftfahrzeugs ( 1 ) aus einer ersten Datenbank ( 9 ) eine zweite Datenbank ( 10 ) generiert und in einer Speichervorrichtung ( 6 ) abgespeichert wird, wobei die zweite Datenbank ( 10 ) nur Informationen über die Bedienung für die aktuelle Ausstattungsvariante des Kraftfahrzeugs ( 1 ) umfaßt und wobei die den erkannten Sprachkommandos zugeordnete Information aus der zweiten Datenbank ( 10 ) ausgelesen und mittels der Sprachausgabevorrichtung 1. A method for informing the operator of a motor vehicle in which, after activation of a voice recognition device and input speech utterances depending on recognized with the speech recognition device speech commands, these voice commands associated information outputted by a voice output device are characterized in that in an upstream process a current equipment variant of the motor vehicle (1) is determined and is generated depending on the determined equipment variant of the motor vehicle (1) from a first database (9), a second database (10) and stored in a storage device (6), wherein the second database (10) only information comprises about operation for the current equipment variant of the motor vehicle (1), and wherein the read out the recognized voice commands associated information from the second database (10) and by means of the voice output device ( 5 ) ausgegeben wird. (5) is output.
2. Verfahren zur Information nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß abhängig von der ermittelten Ausstattungsvariante des Kraftfahrzeugs ( 1 ) aus einem ersten Lexikon ( 11 ) ein zweites Lexikon ( 12 ) generiert und in einem Arbeitsspeicher ( 4.1 ) der Spracherkennungsvorrichtung ( 4 ) abgespeichert wird, wobei das zweite Lexikon ( 12 ) nur Sprachkommandos umfaßt, welche für die aktuelle Ausstattungsvariante des Kraftfahrzeugs ( 1 ) notwendig sind. 2. A method for information according to claim 1, characterized in that (11) is generated depending on the determined equipment variant of the motor vehicle (1) of a first lexicon, a second lexicon (12) and stored in a memory (4.1) of the voice recognition device (4) is, wherein the second dictionary (12) comprises only voice commands, which are necessary for the current equipment variant of the motor vehicle (1).
3. Verfahren zur Information nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß die Sprachkommandos Oberbegriffe, Unterpunkte, Einschränkungsbegriffe und/oder Stichworte sind. 3. The method for information according to claim 1 or 2, characterized in that the voice commands preambles are sub-items, restriction terms and / or keywords.
4. Verfahren zur Information nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, daß die in den Datenbanken ( 9 , 10 ) gespeicherten Informationen in mehrere Themenbereiche unterteilt sind, wobei jedem Themenbereich mindestens ein Stichwort zugeordnet ist, und wobei durch Spracheingabe des Stichwortes auf den zugeordneten Themenbereich zugegriffen und die in dem Themenbereich gespeicherten Informationen ausgegeben werden. 4. A method for information according to claim 3, characterized in that divided in the databases (9, 10) information stored in a plurality of topics, each topic is associated with at least a certain word, and wherein accessed by voice input of the keyword on the associated topic and the information stored in the subject area are output.
5. Verfahren zur Information nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, daß ein Themenbereich Informationen über den Einbauort und/oder den Betätigungsort von Bedien- und Anzeigeelementen und/oder Informationen über den Bedienungsablauf von Fahrzeugfunktionen und/oder Informationen über die Funktionsweise von Fahrzeugbauteilen und/oder Informationen über die technischen Daten des Fahrzeugs und/oder über zusätzliche Warnungen und Hinweise und/oder über Elementbezeichnungen oder Elementbeschreibungen und/oder Betriebsbedingungen umfaßt. 5. A method for information according to claim 4, characterized in that a listing information about the location and / or the actuation location of control and display elements and / or information about the operation flow of vehicle functions and / or information about the operation of vehicle components, and / or includes information about the technical specifications of the vehicle and / or additional warnings and instructions and / or element names and element descriptions and / or operating conditions.
6. Verfahren zur Information nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, daß auf die Informationen der Themenbereiche durch eine Spracheingabe des zugeordneten Stichwortes oder des zugeordneten Stichwortes mit einem Einschränkungsbegriff direkt zugegriffen wird oder durch eine Spracheingabe von Unterpunkten oder Oberbegriffen indirekt durch eine Listenauswahl zugegriffen wird. 6. A method for information according to claim 4, characterized in that accessing the information of the subject areas through a speech input of the associated keyword or the associated keyword with a constraint phrase directly or indirectly accessed through a voice input from sub-items or preambles by a list selection.
7. Verfahren zur Information nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Datenbanken ( 9 , 10 ) auch visuelle Informationen umfassen, die mittels einer optischen Anzeigevorrichtung ausgegeben werden, wobei die Ausgabe von visuellen Informationen nur bei vorgebbaren Fahrzeugbetriebszuständen erfolgt oder wenn die Information von einem Beifahrer angefordert wird. 7. A method for information according to claim 1, characterized in that the databases (9, 10) and visual information includes output means of an optical display device, wherein the output of visual information takes place only when predetermined vehicle operating conditions or when the information from a passenger is requested.
8. Vorrichtung zur Information über die Bedienung eines Kraftfahrzeuges ( 1 ) zur Durchführung des Verfahrens nach Anspruch 1 mit einer Spracheingabevorrichtung ( 3 ), einer Spracherkennungsvorrichtung ( 4 ) und einer Sprachausgabevorrichtung ( 5 ) dadurch gekennzeichnet, daß eine Vorrichtung zur Erfassung einer aktuellen Ausstattungsvariante ( 8 ) und eine Vorrichtung zur Dialog- und Ablaufsteuerung ( 2 ) vorgesehen sind, wobei in der Vorrichtung zur Erfassung der aktuellen Ausstattungsvariante ( 8 ) die aktuelle Ausstattungsvariante ( 8 ) des Kraftfahrzeugs ( 1 ) abgelegt ist, und wobei die Vorrichtung zur Dialog- und Ablaufsteuerung ( 2 ) in Abhängigkeit der aktuellen Ausstattungsvariante des Kraftfahrzeugs ( 1 ) aus einer ersten Datenbank ( 9 ) eine zweite Datenbank ( 10 ) generiert und die zweite Datenbank ( 10 ) in einer Speichereinrichtung ( 6 ) abspeichert, und wobei Informationen, welche in der zweiten Datenbank ( 10 ) abgelegt sind mittels der Sprachausgabevorrichtung ( 5 8. Device according to the information about the operation of a motor vehicle (1) for carrying out the method according to claim 1 with a speech input device (3), a voice recognition device (4) and a voice output device (5), that a device for measuring a present equipment variant ( 8) and a device for dialogue and sequence controller (2) are provided, in the device for detecting the current equipment variant (8), the current equipment variant (8) of the motor vehicle (1) is stored, and wherein the means for dialogue and sequence controller (2) comprises a second database (10) is generated in dependence on the actual equipment variant of the motor vehicle (1) from a first database (9) and the second database (10) stores in a memory device (6), and wherein information, which in the second database (10) are stored by means of the speech output device (5 ) ausgegeben werden. be issued).
9. Vorrichtung zur Information nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, daß die Vorrichtung zur Dialog- und Ablaufsteuerung ( 2 ) in Abhängigkeit der aktuellen Ausstattungsvariante ( 8 ) des Kraftfahrzeugs ( 1 ) aus einem ersten Lexikon ( 11 ) ein zweites Lexikon ( 12 ) generiert und in einem Arbeitsspeicher ( 4.1 ) der Spracherkennungsvorrichtung ( 4 ) abspeichert. 9. A device for information according to claim 8, characterized in that the device for dialogue and sequence controller (2) of a first lexicon (11), a second lexicon (12) generates the motor vehicle (1) in dependence on the actual equipment variant (8) and stores in a working memory (4.1) of the voice recognition device (4).
10. Vorrichtung zur Information nach Anspruch 9, dadurch gekennzeichnet, daß die erste Datenbank ( 9 ) und das erste Lexikon ( 11 ) auf einem mobilen Speichermedium gespeichert sind, welches bei Bedarf in ein entsprechendes Datenlesegerät im Fahrzeug ( 1 ) eingelegt wird. 10. A device for information according to claim 9, characterized in that the first database (9) and the first lexicon are stored (11) on a portable storage medium which is inserted, if necessary in a suitable data reader in the vehicle (1).
11. Vorrichtung zur Information nach Anspruch 9, dadurch gekennzeichnet, daß die erste Datenbank ( 9 ) und das erste Lexikon ( 11 ) abrufbar in einer Zentrale gespeichert sind und daß zur Generierung der zweiten Datenbank ( 10 ) und des zweiten Lexikons ( 12 ) mittels einer Kommunikationsvorrichtung eine Kommunikationsverbindung zwischen dem Fahrzeug ( 1 ) und der Zentrale aufgebaut wird. 11. A device for information according to claim 9, characterized in that the first database (9) and the first lexicon (11) are available stored in a control center, and that for generating the second database (10) and the second lexicon (12) by means a communication device a communication link between the vehicle (1) and the central unit is built up.
12. Vorrichtung zur Information nach Anspruch 7, dadurch gekennzeichnet, daß eine optische Anzeigevorrichtung vorgesehen ist, mittels welcher zusätzlich zur Sprachausgabe visuelle Informationen ausgegeben werden. 12. A device for information according to claim 7, characterized in that an optical display device is provided which are output by means of which in addition to visual speech information.
13. Vorrichtung zur Information nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, daß die Vorrichtung zur Erfassung einer aktuellen Ausstattungsvariante ( 8 ) die Daten zur aktuellen Ausstattungsvariante ( 8 ) des Fahrzeugs ( 1 ) im Fahrzeug ( 1 ) ermittelt. 13. A device for information according to claim 8, characterized in that the device for measuring a present equipment variant (8) determines the data to the current equipment variant (8) of the vehicle (1) in the vehicle (1).
14. Vorrichtung zur Information nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, daß die Vorrichtung zur Erfassung einer aktuellen Ausstattungsvariante ( 8 ) die Daten zur aktuellen Ausstattungsvariante des Fahrzeugs ( 1 ) aus Daten einer weiteren für eine Produktionssteuerung des Fahrzeugs ( 1 ) benötigten Datenbank ( 13 ) ermittelt. 14. A device for information according to claim 8, characterized in that the device for detecting an actual equipment variant (8), the data of the current equipment variant of the vehicle (1) of data to a further need for a production control of the vehicle (1) database (13) determined.
DE1999159755 1999-12-11 1999-12-11 Method and device for information about the operation of a motor vehicle Expired - Fee Related DE19959755C2 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1999159755 DE19959755C2 (en) 1999-12-11 1999-12-11 Method and device for information about the operation of a motor vehicle

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1999159755 DE19959755C2 (en) 1999-12-11 1999-12-11 Method and device for information about the operation of a motor vehicle

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE19959755A1 DE19959755A1 (en) 2001-06-21
DE19959755C2 true DE19959755C2 (en) 2002-07-18

Family

ID=7932261

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1999159755 Expired - Fee Related DE19959755C2 (en) 1999-12-11 1999-12-11 Method and device for information about the operation of a motor vehicle

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE19959755C2 (en)

Families Citing this family (12)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE10117410B4 (en) * 2001-04-06 2004-11-18 Daimlerchrysler Ag Method and device for outputting data about information of a motor vehicle
DE10159477B4 (en) * 2001-12-04 2004-02-19 Daimlerchrysler Ag Information system for vehicles
DE10163947A1 (en) 2001-12-22 2003-07-03 Deere & Co Board computer system for a work vehicle
DE10230279A1 (en) * 2002-06-29 2004-01-22 Bayerische Motoren Werke Ag Apparatus, system and method for the individual adjustment of vehicle components
DE10304191A1 (en) * 2003-01-29 2004-08-05 Volkswagen Ag Apparatus and method for a feature access in a motor vehicle
DE102005035992A1 (en) * 2005-08-01 2007-02-08 GM Global Technology Operations, Inc., Detroit Information system for a motor vehicle
DE102006005135A1 (en) 2006-02-04 2007-08-23 Bayerische Motoren Werke Ag A method of updating an electronic manual of a vehicle and operating instructions updating system
DE102007043934A1 (en) * 2007-09-12 2009-03-19 Volkswagen Ag Vehicle system of a motor vehicle with explanatory function
DE102007050127A1 (en) * 2007-10-19 2009-04-30 Daimler Ag Method and device for testing an object
DE102008028477A1 (en) * 2008-06-13 2009-12-17 Volkswagen Ag User aiding method for accomplishing different control inputs in motor vehicle, involves selecting context depending explanation from memory by input of command, and outputting partial explanations of context depending explanation
DE102008028478B4 (en) * 2008-06-13 2019-05-29 Volkswagen Ag Method for introducing a user into the use of a voice control system and voice control system
US10010021B2 (en) 2016-05-03 2018-07-03 Cnh Industrial America Llc Equipment library for command and control software

Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO1998034812A2 (en) * 1997-01-28 1998-08-13 Calcar Advertising, Inc. Multimedia information and control system for automobiles
DE19707188A1 (en) * 1997-02-22 1998-08-27 Opel Adam Ag Vehicle passenger information device

Patent Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO1998034812A2 (en) * 1997-01-28 1998-08-13 Calcar Advertising, Inc. Multimedia information and control system for automobiles
DE19707188A1 (en) * 1997-02-22 1998-08-27 Opel Adam Ag Vehicle passenger information device

Also Published As

Publication number Publication date
DE19959755A1 (en) 2001-06-21

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE19934862C1 (en) Navigation method and navigation system for motor vehicles
DE2925131C2 (en)
CN102753417B (en) Method and apparatus for autonomous driving without operating the user manipulation of the operation of the automobile automatic operation
DE19951001C2 (en) Device for representing information in a vehicle
EP0852051B1 (en) Process for automatic control of one or more devices by voice commands or by real-time voice dialog and apparatus for carrying out this process
EP1330377B8 (en) Method of response synthesis in a driver assistance system
DE3927921C1 (en)
EP1353824B1 (en) Hazard prevention system for a vehicle
DE19709318C2 (en) Control system for a vehicle
DE19602766C2 (en) Warning system for a vehicle
US7969290B2 (en) Information device, preferably in a motor vehicle, and method for supplying information about vehicle data, in particular vehicle functions and their operation
ES2275748T3 (en) Method and appliance to improve the execution of the operation of a vehicle.
US6768935B1 (en) Vehicle diagnostic record mapping
DE4006433C2 (en) Method and apparatus for checking effects of a motor vehicle accident
DE69819889T2 (en) Display of computer information to a driver of a vehicle
DE3731836C2 (en)
DE19643759C2 (en) Electronic vehicle key
EP0731008B1 (en) Vehicle security method for preventing unauthorised use
EP0697686B1 (en) Navigation method for motor vehicles
EP1272814B1 (en) Route planning method for use in a navigation system
EP1050034B1 (en) Device for controlling and monitoring a vehicle
DE69815767T2 (en) Cruise control for a motor vehicle
DE3929798C2 (en)
DE4110372C2 (en) Multiplex transmission system for vehicles
US20030144775A1 (en) Method and device for interpreting events and outputting operating instructions in motor vehicles

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
D2 Grant after examination
8327 Change in the person/name/address of the patent owner

Owner name: DAIMLERCHRYSLER AG, 70327 STUTTGART, DE

8327 Change in the person/name/address of the patent owner

Owner name: DAIMLER AG, 70327 STUTTGART, DE

8339 Ceased/non-payment of the annual fee