DE19957390A1 - Individualization system for an object - Google Patents

Individualization system for an object

Info

Publication number
DE19957390A1
DE19957390A1 DE19957390A DE19957390A DE19957390A1 DE 19957390 A1 DE19957390 A1 DE 19957390A1 DE 19957390 A DE19957390 A DE 19957390A DE 19957390 A DE19957390 A DE 19957390A DE 19957390 A1 DE19957390 A1 DE 19957390A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
characterized
system according
means
preceding
data
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Ceased
Application number
DE19957390A
Other languages
German (de)
Inventor
Andreas Kuntze
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
COMPACT LASER SOLUTIONS GMBH, 10783 BERLIN, DE
Original Assignee
Andreas Kuntze
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Andreas Kuntze filed Critical Andreas Kuntze
Priority to DE19957390A priority Critical patent/DE19957390A1/en
Publication of DE19957390A1 publication Critical patent/DE19957390A1/en
Application status is Ceased legal-status Critical

Links

Classifications

    • GPHYSICS
    • G06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
    • G06KRECOGNITION OF DATA; PRESENTATION OF DATA; RECORD CARRIERS; HANDLING RECORD CARRIERS
    • G06K7/00Methods or arrangements for sensing record carriers, e.g. for reading patterns
    • G06K7/10Methods or arrangements for sensing record carriers, e.g. for reading patterns by electromagnetic radiation, e.g. optical sensing; by corpuscular radiation
    • G06K7/10544Methods or arrangements for sensing record carriers, e.g. for reading patterns by electromagnetic radiation, e.g. optical sensing; by corpuscular radiation by scanning of the records by radiation in the optical part of the electromagnetic spectrum
    • G06K7/10821Methods or arrangements for sensing record carriers, e.g. for reading patterns by electromagnetic radiation, e.g. optical sensing; by corpuscular radiation by scanning of the records by radiation in the optical part of the electromagnetic spectrum further details of bar or optical code scanning devices
    • G06K7/10881Methods or arrangements for sensing record carriers, e.g. for reading patterns by electromagnetic radiation, e.g. optical sensing; by corpuscular radiation by scanning of the records by radiation in the optical part of the electromagnetic spectrum further details of bar or optical code scanning devices constructional details of hand-held scanners
    • GPHYSICS
    • G06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
    • G06KRECOGNITION OF DATA; PRESENTATION OF DATA; RECORD CARRIERS; HANDLING RECORD CARRIERS
    • G06K1/00Methods or arrangements for marking the record carrier in digital fashion
    • G06K1/12Methods or arrangements for marking the record carrier in digital fashion otherwise than by punching
    • GPHYSICS
    • G06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
    • G06KRECOGNITION OF DATA; PRESENTATION OF DATA; RECORD CARRIERS; HANDLING RECORD CARRIERS
    • G06K17/00Methods or arrangements for effecting co-operative working between equipments covered by two or more of the preceding main groups, e.g. automatic card files incorporating conveying and reading operations
    • G06K17/0022Methods or arrangements for effecting co-operative working between equipments covered by two or more of the preceding main groups, e.g. automatic card files incorporating conveying and reading operations arrangements or provisious for transferring data to distant stations, e.g. from a sensing device

Abstract

The invention relates to an individualization system (100) for an article (20), especially a workpiece. Said system comprises a data acquisition device (1) for acquiring individualization data (22, 23) that characterize the article (20), and a comparative device (2) for comparing the individualization data (22, 23) acquired by the data acquisition device (1) with storage data that can be stored beforehand. A material treating device (7) is used to apply an identification mark (22) to the article (20). The inventive system enables a secure individualization that is not only passive, i.e. perceptive, but also active.

Description

Die Erfindung betrifft ein Individualisierungssystem nach dem Oberbegriff des Anspruchs 1. The invention relates to an individualizing system according to the preamble of claim 1.

Um einen Gegenstand von anderen Gegenständen unterscheiden zu können, muß dieser über charakteristische Merkmale verfügen. In order to distinguish an object from other objects, it must have distinctive features. Um solche Merkmale maschinell zu erkennen, müssen maschinell erkennbare Individualisierungsdaten vorliegen. To detect such features by machine, machine-detectable individualization data must be available.

Als Individualisierungsdaten werden z. As individualization data z. B. Barcodes zur Warenauszeichnung verwendet. B. barcodes used for product marking. Ein Lesegerät liest dabei die Barcodeinformation ein und verarbeitet sie weiter. A reader reads this barcode information and processes it further.

Nachteilig ist, daß bei solchen Geräten Individualisierungs daten nur passiv gelesen werden können. The disadvantage is that with such devices individualization can read data only passively. Für eine Anbringung von Individualisierungsmerkmalen an Gegenständen, z. For attachment of customization features to objects such. B. mit Barcodes, müssen stets weitere Geräte oder Systeme verwandt werden. As with barcodes, must always other devices or systems are used.

Der vorliegenden Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, ein Individualisierungssystem zu schaffen, das eine sichere Indi vidualisierung nicht nur passiv, dh erkennend, sondern auch aktiv vornehmen kann. The present invention has for its object to provide an individualized system that secure individualisation not only passively, ie recognizing, but also actively can make.

Diese Aufgabe wird erfindungsgemäß durch ein Individualsie rungssystem mit den Merkmalen des Anspruchs 1 gelöst. This object is according to the invention by a system approximately Individualsie achieved with the features of claim 1.

Die passive Erkennung der Individualisierungsdaten des Gegenstandes wird mit einem Datenerfassungsmittel vorgenom men. The passive detection of customization data of the object is a data acquisition means vorgenom men. Unter Individualierungsdaten wird dabei jedes Merkmal des Gegenstandes verstanden, das geeignet ist, den Gegen stand von anderen unterscheidbar zu machen. Under Individualierungsdaten each feature of the object is understood to be suitable to make the subject-matter distinguishable from others. Durch ein Vergleichsmittel werden die aufgenommenen Individualisie rungsdaten mit vorab speicherbaren Speicherdaten vergli chen, um eine Identifikation anhand von bekannten Charakte ristiken des Gegenstands zu ermöglichen. By comparison means the recorded individualisation are approximate data with pre-stored data can be stored chen vergli to an identification on the basis of known builds character istics of the object to enable. Erfindungsgemäß verfügt das Individualisierungssystem auch über ein Mate rialbearbeitungsmittel zur Anordnung einer Identifikations markierung auf einem Gegenstand. According to the invention the individualization system also has a Mate rialbearbeitungsmittel for arranging an identification mark on an article. Damit ist in einfacher Weise eine aktive Individualisierung (z. B. durch Anbringung einer Identifikationsmarkierung) und passive Individualisie rung (z. B. Einlesen von Individualisierungsdaten) eines Ge genstandes möglich. Thus, in a simple manner is an active individualization (e.g., for example, by attaching an identification mark) and passive individualisation tion (z. B. reading individualization data) of a Ge gens tandes possible. Als Materialbearbeitungsmittel werden hier alle Vorrichtungen verstanden, die in der Lage sind, eine meßbare oder erkennbare Struktur auf dem Gegenstand auf zubringen. As the material processing means, all devices are understood herein, which are capable of a measurable or detectable structure on the object to accommodate.

Vorteilhafterweise ist die vom Materialbearbeitungsmittel aufgebrachte Identifikationsmarkierung durch das Datenerfas sungsmittel des erfindungsgemäßen Individualisierungssy stems erkennbar. Advantageously, the force applied by the material processing means identification mark is Datenerfas by the solvents of the present invention stems Individualisierungssy recognizable. Die Identifikationsmarkierung dient der In dividualisierung des Gegenstandes. The identification mark is the in individualization of the object. Dadurch, daß die vom erfindungsgemäßen Individualisierungssystem geschaffene Identifikationsmarkierung von diesem auch erkennbar ist, läßt sich die Individualisierung des Gegenstandes in beson ders einfacher Weise vornehmen. Because the invention created by the individualization system identification mark of this can also be seen, the individualization of the object in particular DERS easily can make.

In einer vorteilhaften Ausgestaltung des Individualisie rungssystems weisen Speicherdaten Informationen über minde stens einen Materialbearbeitungsvorgang und/oder ein Mate rialbearbeitungsergebnis (z. B. eine Identifikationsmarkie rung) auf. In an advantageous embodiment of the individualisation assurance system memory data comprise information about minde least to a material processing operation and / or a Mate rialbearbeitungsergebnis (z. B. a Identifikationsmarkie tion). Gerade bei der Materialbearbeitung und dem dabei erzielten Ergebnis entstehen Muster, die als Speicherdaten eine Individualisierung des Gegenstandes erlauben. arise patterns that allow as storage data an individualization of the article just at the material processing and the result thereby obtained. Werden diese Muster durch das Datenerfassungsmittel als Individual sierungsdaten aufgenommen, so kann der Gegenstand eindeutig identifiziert werden. If these patterns added sierungsdaten by the data acquisition means as an individual, so the object can be clearly identified.

In einer besonders vorteilhaften Ausgestaltung des erfin dungsgemäßen Individualisierungssystems dient ein Laserbe schrifter als Materialbearbeitungsmittel zur Aufbringung der Identifikationsmarkierung auf dem Gegenstand. In a particularly advantageous embodiment of the individualization OF INVENTION to the invention a system Laserbe schrifter serving as a material processing means to apply the identification mark on the article. Damit können Markierungen bis in den Mikrometerbereich sehr schnell auf dem Gegenstand aufgebracht werden. Thus marks may be down to the micrometer range applied very quickly on the article. Dabei be schriftet ein Laser nicht nur durch Materialabtrag beim Verdampfen des Materials sondern es ist auch möglich, durch geeignete Anregung oder Umstrukturierung von Molekülen oder Atomen in einer Oberfläche des Gegenstandes einen Farbum schlag zu erreichen. In this case, be a laser schriftet not only by material on evaporation of the material but it is also possible to obtain by appropriate excitation or restructuring of molecules or atoms in a surface of the article a Farbum impact. Auch erfolgt die Beschriftung mit einem Laser berührungs- und kräftefrei. The lettering with a laser takes place contactless and force-free.

Gleichermaßen ist es vorteilhaft wenn als Materialbearbei tungsmittel ein Graviermittel, ein Stichel, ein Thermotrans ferdrucker, insbesondere als Handgerät verwendet wird, da mit diesen entsprechend der Beschriftungsaufgabe die Be schriftungsarbeiten schnell erledigt werden können. Similarly, it is advantageous when processing medium as an engraving means Materialbearbei, a stylus, a thermal Trans ferdrucker, is used in particular as a hand-held device, since the loading may be done quickly schriftungsarbeiten with these in accordance with the marking task.

Besonders vorteilhaft ist es, wenn das erfindungsgemäße Individualisierungssystem einen Laserbeschrifter aufweist, cler als ein Handlaserbeschrifter ausgebildet ist. It is particularly advantageous if individualization system of the invention comprises a laser marker, cler as a Handlaserbeschrifter is formed. Eine solche Konfiguration ist besonders handlich und kann orts unabhängig eingesetzt werden, insbesondere auch im Frei land. Such a configuration is particularly easy to handle and can be used independently stationary, in particular country in free.

Weiter ist es besonders vorteilhaft, wenn die Identifi kationsmarkierung und/oder die Individualisierungsdaten mindestens einen Barcode und/oder einen Matrixcode aufwei sen. Further, it is particularly advantageous when the identifi cation mark and / or individualizing data of at least one barcode and / or matrix code sen aufwei. Unter Matrixcode wird ein zweidimensionales Muster ver standen, in dem Informationen codiert sind. Under Matrix code is two-dimensional pattern of changes were, encoded in the information. Beim Barcode hingegen ist die Information nur eindimensional (dh in Le serichtung) gespeichert. When bar code, however, the information in only one dimension (ie in Le serichtung) is stored.

Wird bei der Erzeugung der Identifikationsmarkierung eine Pseudozufallszahlenfolge verwendet, kann vorteilhafterweise sichergestellt werden, daß diese Markierung einzigartig für den markierten Gegenstand ist. Is a pseudo-random number sequence used in the generation of the identification mark, can advantageously be ensured that this marker is unique for the selected object.

Mit Vorteil weist die Identifikationsmarkierung mindestens ein Loch oder eine Materialabtragung zur Herstellung einer fälschungsicheren Markierung auf. Advantageously, the identification mark on at least a hole or a removal of material for producing a forgery-proof marking. Damit lassen sich z. Thus, such leave. B. Ausweisdokumente oder Geldscheine sicher und schnell entwer ten. As ID documents and banknotes safely and quickly entwer th.

Zu einer weiteren Verbesserung der Individualisierung ist es vorteilhaft, wenn die Identifikationsmarkierung eine In formation über einen Ausführenden einer Materialbearbeitung enthält. To a further improvement of customization, it is advantageous if the identification mark includes an in formation of a performer of a materials processing. Dies kann eine Materialbearbeitung, wie z. This can be a material processing such. B. Schweißen, Beschichten oder die Anbringung der Identifikations markierung sein. be as welding, coating, or the mounting of the identification marker. Damit wird eine logische Verbindung zwi schen dem Gegenstand und einer Person hergestellt, die an diesem Gegenstand Handlungen (z. B. Schweißen) vorgenommen hat, was eine Rückverfolgung z. Thus a logical connection interim rule the object and a person made that this object actions (eg. As welding) has made what traceability z. B. bei Schadensfällen ermög licht. As in case of damages made light.

Mit Vorteil weist eine Ausgestaltung des erfindungsgemäßen Individualisierungssystems ein Mustererkennungsmittel auf. Advantageously, an embodiment of the inventive system customization to a pattern recognition means. Als ein solches Pattern Recognition System ist insbesondere ein neuronales Netz geeignet, das Strukturen des Material bearbeitungsergebnisses auf dem Gegenstand und/oder Eigen schaften des Materialbearbeitungsvorgangs erkennt. As such a pattern recognition system, in particular, a neural network is adapted to the structures of the material processing result on the article and / or intrinsic properties of the material processing operation recognizes. Damit lassen sich mit dem Individualisierungssystem automatisch komplexe Strukturen analysieren. Thus can be automatically analyze complex structures with the customization system.

Vorteilhafterweise weist das Individualisierungssystem ein Speichermittel für die Individualisierungsdaten und/oder die Identifikationsmarkierungen auf, so daß eingelesene oder angebrachte Informationen zu einem späteren Zeitpunkt vom Vergleichsmittel für eine Identifikation herangezogen werden können. Advantageously, the individualization system to a memory means for individualizing data and / or identification markings, so that read-in or attached information can be used at a later time from said comparing means for identification.

Mit besonderem Vorteil ist synchron zur Erfassung der Indi vidualisierungsdaten und/oder Anbringung der Identifikati onsmarkierung eine Zeitinformation und/oder eine Ortsin formation, insbesondere unter Verwendung eines GPS, erzeug bar und/oder speicherbar. With particular advantage is synchronous vidualisierungsdaten for detecting the Indi and / or attachment of the ID Case onsmarkierung time information and / or a Ortsin formation, in particular using a GPS, erzeug bar and / or stored. Durch Zeit- und Ortsinformatio nen ist der Gegenstand besser individualisierbar. Through time and Ortsinformatio nen the item is better be individualized.

In einer weiteren Ausgestaltung des erfindungsgemäßen Individualisierungsystems ist die Erfassung von Individuali sierungsdaten und/oder die Anbringung einer Indentifikati onsmarkierung automatisch mit einer (weiteren) Materialbe arbeitung des Gegenstandes verbunden. In a further embodiment of the individualization system of the invention the detection of individualization is sierungsdaten and / or the attachment of a Indentifikati onsmarkierung automatically with a (further) Materialbe processing of the article connected. Dadurch wird erreicht, daß bei einer Materialbearbeitung (z. B. Schwei ßen) automatisch eine Markierung auf dem zu individualisie renden Gegenstand angeordnet ist. It is thereby achieved that, in a material processing (z. B. welding SEN) is automatically arranged a marking on the leaders to individualisation object.

Vorteilhafterweise ist das Datenerfassungsmittel des erfin dungsgemäßen Individualisierungssystems für sichtbares Licht, UV-Strahlung, IR-Strahlung, Röntgenstrahlung, Gam mastrahlung, Radarstrahlung, Teilchenstrahlung, magnetische Felder und/oder Ultraschallstrahlung sensitiv. Advantageously, the data acquisition means of the system individualization OF INVENTION to the invention for visible light, UV-radiation, IR-radiation, X-rays, Gam is mastrahlung, radar radiation, particle radiation, magnetic fields and / or ultrasonic radiation sensitive. Auf diese Weise können Gegenstände auf verschiedenste Weise individua lisiert werden, wobei die Erkennung der Individualsierungs daten dem Gegenstand oder den Umständen angepaßt werden kann. In this way, articles can be in many different ways individua lisiert, wherein the detection of the Individualsierungs data can be adapted to the object or the circumstances.

Mit besonderem Vorteil ist das Datenerfassungsmittel als di gitale Kamera ausgebildet, da sich damit hochgenaue Bilder des Gegenstandes erzielen lassen. Particularly advantageously, the data acquisition means is configured as a di gitale camera, as can be thus achieve highly accurate images of the object. Insbesondere wird dabei eine Vision-Kamera zur Aufnahme bewegter Bilder verwendet, mit der der gesamte Materialbearbeitungsprozeß aufnehmbar ist. In particular, a vision camera for capturing moving images is used with the entire material handling process can be accommodated.

In einer weiteren vorteilhaften Ausgestaltung des erfin dungsgemäßen Individualisierungssystems weist das Datener fassungsmittel einen Laserscanner auf. In a further advantageous embodiment of the individualization OF INVENTION to the invention, the system Datener acquisition means to a laser scanner. Damit lassen sich Informationen schnell und berührungslos einlesen. Thus, information can be read quickly and without contact. Besonders ist es vorteilhaft, wenn der Laserscanner und ein Laserbe schrifter als Materialbearbeitungsmittel dieselbe Laserein heit verwenden, da dadurch eine besonders kompakte Bauform ermöglicht wird. It is particularly advantageous when the laser scanner and a Laserbe use schrifter standardized as material processing means the same Laserein as this a particularly compact design is made possible.

Vorteilhafterweise verfügt das Individualisierungssystem über ein Ausgabemittel von Hardcopies für die Individuali sierungsdaten und/oder die Identifikationsmarkierung. Advantageously, the individualization system has an output means of hard copies for the individualization sierungsdaten and / or the identification mark. Damit lassen sich die Ergebnisse eines Vergleichs oder des Materialbearbeitungsergebnisses auf einfache Weise dokumen tieren. Thus, the results of a comparison or material processing result can be easily documented animals.

Eine weitere vorteilhafte Ausgestaltung des Individualisie rungssystems weist ein Bildbetrachtungsmittel für die aufge nommenen Individualisierungsdaten, die Identifikationsmar kierung und/oder Speicherdaten auf. Another advantageous embodiment of the individualisation insurance system, an image viewing means for the set taken individualization data kierung the Identifikationsmar and / or memory data. Vorteilhafterweise verfügt das Bildbetrachtungsmittel über ein Mittel zum Zoomen eines bestimmbaren Bereichs eines Bildes, so daß eine detaillierte Betrachtung eines gewissen Ausschnittes möglich ist. Advantageously, the image viewing means comprises a means for zooming a determinable area of ​​an image, so a detailed view of a certain cut-out is possible. Durch den Vergleich von Abbildungen von aufge nommenen Daten mit Abbildungen von Speicherdaten läßt sich auf einfache Weise ein Vergleich zur Beurteilung der Identi tät oder Nicht-Identität des Gegenstandes mit einem Ver gleichsmuster herstellen. By comparing images of up taken data with images of memory data in a simple manner, a comparison to evaluate the identi ty can or non-identity of the object with a Ver produce the same pattern.

In einer ebenfalls vorteilhaften Ausgestaltung des Indivi dualisierungssystems dient ein Datenfernübertragungsmittel, insbesondere eine Verbindung zum Internet, dazu, die aufge nommenen Individualisierungsdaten, die Identifikationsmar kierung und/oder Speicherdaten an einen anderen Ort zu übertragen, um dort eine Analyse vorzunehmen. In a likewise advantageous embodiment of the indi dualisierungssystems a remote data transmission means is used, in particular an Internet connection, to the set recessed individualization data, kierung the Identifikationsmar and / or to transfer memory data to another location to make an analysis there. Dadurch wird die Flexibilität des Systems erhöht. The flexibility of the system is increased.

Zu einer weiteren Erhöhung der Sicherheit bei der Individua lisierung weist das erfindungsgemäße Individualisierungssy stem vorteilhafterweise ein Erkennungsmittel zur automati schen Personenidentifikation eines Benutzers des Individua lisierungssystems auf. To further enhance security at the Individua capitalization has Individualisierungssy the invention stem advantageously a detection means for auto matic personal identification of a user of Individua lisierungssystems on.

Damit kann bei einer Markierung des Gegenstandes automa tisch eine Information über den Benutzer in die Identi fikationsmarkierung codiert werden. This makes it possible fikationsmarkierung encoded information about the user in the Identi with a mark of the object automati cally. Als unverwechselbare Personenkennzeichen können Fingerabdrücke, der Hautwider stand, der Augenhintergrund oder die Iris dienen. As a distinctive personal characteristics fingerprints, standing skin resistance, the back of the eye, or the iris can be used. Zur Erreichung einer kompakten Bauform ist es vorteilhaft, wenn bei dem erfindungsgemäßen Individualisierungssystem das Er kennungsmittel in einem Gehäuse eines Handbeschriftungsla sers, insbesondere im Handgriff angeordnet ist. To achieve a compact design, it is advantageous if in the inventive system, the individualization He detection medium in a housing of a Handbeschriftungsla sers, in particular is arranged in the handle.

In einer weiteren vorteilhaften Ausgestaltung des erfin dungsgemäßen Individualisierungssystems führt das Erken nungsmitttel eine Personenidentifikation durch und das Mate rialbearbeitungsmittel ordnet automatisch in Abhängigkeit von der Personenidentifikation eine Information in der Iden tifikationsmarkierung an. In a further advantageous embodiment of the system, the individualization to the invention OF INVENTION Erken nungsmitttel performs a personal identification and Mate rialbearbeitungsmittel arranged automatically in accordance with the personal identification information in the Iden tifikationsmarkierung on. Somit werden auf einfache Weise personenbezogene Daten zur Markierung und Individualisie rung des Gegenstandes verwendet. Thus personal data for the marking and individualisation tion of the object can be used easily.

Besonders vorteilhaft ist es, wenn mindestens das Daten-Er fassungssystem in einem Handgerät angeordnet ist, da damit eine Datenerfassung in einfacher Weise auch vor Ort möglich ist. It is particularly advantageous if at least the data acquisition system it is located in a handset, as this data collection in a simple manner is possible on site. Auch ist es vorteilhaft, das Datenerfassungsmittel in einem Handgerät eines Laserbeschriftungssystems anzuordnen, da ein Laserbeschrifter ein besonders vorteilhaftes Mate rialbearbeitungsmittel ist. It is also advantageous to arrange the data acquisition means in a handset of a laser marking system as a laser marker, a particularly advantageous Mate is rialbearbeitungsmittel.

Vorteilhaft ist es, wenn ein Thermotransferdrucker, Gravier gerät, Laserschweiß-, Laserbeschichtungs- oder Laserbe schriftungssystem mit einem erfindungsgemäßen Individuali sierungssystem ausgestattet ist. it is advantageous if a thermal transfer printer, Gravier device, laser welding, or Laserbeschichtungs- Laserbe schriftungssystem sierungssystem with an inventive individualization features. Damit können Materialbear beitungsvorgänge und Identifikationsvorgänge mit einem Gerät ausgeführt werden. Thus material Bear can beitungsvorgänge and identification operations are carried out with a device.

Die Erfindung wird nachfolgend unter Bezugnahme auf die Figuren der Zeichnungen an mehreren Ausführungsbeispielen näher erläutert. The invention is explained in more detail below with reference to the figures of the drawings of several exemplary embodiments. Es zeigt It shows

Fig. 1 eine schematische Darstellung des erfindungsgemä ßen Individualisierungssystems. Fig. 1 is a schematic representation of the inventive SEN individualization system.

In Fig. 1 ist ein erfindungsgemäßes Individualisierungssy stem 100 dargestellt, das eine Identifikationsmarkierung 22 auf einem Gegenstand 20 erfaßt und verarbeitet. In Fig. 1 an inventive Individualisierungssy stem 100 is shown, which detects an identification marker 22 on an article 20 and processed.

Dabei ist es das Ziel, eine eindeutige Individualisierung des Gegenstandes 20 sicherzustellen. It is the objective of ensuring a unique individualization of the subject 20th

Als Beispiel ist hier die Individualisierung eines Flugzeug bauteils 20 dargestellt, das im Rahmen einer Revision unter sucht werden soll. As an example, the individualization of an aircraft is shown component 20 here which is to be investigated in a revision below. Bei Flugzeugbauteilen 20 ist die eindeu tige Individualisierung zur Verhinderung von Plagiaten von besonders großer Bedeutung. In aircraft components 20 clearly establishes the individualization for the prevention of plagiarism is of particularly great importance.

Das erfindungsgemäße Individualisierungssystem 100 weist dazu ein Datenerfassungsmittel 1 auf, mit dem Individuali sierungsdaten aufgenommen werden können. The individualizing system 100 of the invention has for this purpose a data acquisition means 1, sierungsdaten with the individualization can be accommodated. Und es verfügt über ein Materialbearbeitungsmittel 7 , mit dem eine Identi fierungsmarkierung 22 auf dem Gegenstand 20 angeordnet werden kann. And has a material processing means 7 with which a Identi fierungsmarkierung 22 may be disposed on the object 20th

Im dargestellten Beispiel wird eine durch einen Laserbe schrifter 50 als Materialbearbeitungsmittel 7 auf dem Flug zeugbauteil 20 aufgebrachte Identifikationsmarkierung 22 als Individualisierungsdatensatz verwendet. In the illustrated example, a schrifter 50 through a Laserbe as material processing means 7 on the flight generating component 20 applied the identification mark 22 is used as individualization data set.

Grundsätzlich ist das erfindungsgemäße Individualisierungs system 100 auch dafür geeignet, Individualisierungsdaten aufzunehmen, die nicht von einem Materialbearbeitungsmittel 7 des Individualisierungssystems 100 hergestellt worden sind. Basically, the invention is individualization system 100 is also adapted to receive individualized information, which have not been manufactured by a material processing means 7 of the individualization system 100th So kann z. Thus, can. B. ein vorhandener Barcode vom Datenerfas sungsmittel 1 erkannt werden, im Individualisierungsystem 100 geprüft werden und dann durch das Materialbearbeitungs mittel 7 durch einen anderen Barcode ersetzt werden. B. an existing barcode can be recognized by the Datenerfas solvents 1, be tested in the individualization system 100 and are then replaced by the material processing means 7 by a different barcode.

Unter Aufnehmen von Individualisierungsdaten durch das Datenerfassungsmittel 1 wird hier grundsätzlich verstanden, daß eine mit einem Meßgerät erfaßbare Struktur (z. B. die geometrische Form eines Barcodes, ein Bild, ein Hologramm, ein Geldschein, eine Münze, ein Ausweispapier, ein Personal ausweis, eine Gravur, ein magnetischer Code, ein Matrixco de) erfaßt wird, wobei diese Struktur geeignet ist, den Gegenstand 20 zu charakterisieren, um ihn von anderen Gegenständen unterscheidbar zu machen. Under receiving individualizing data by the data acquisition means 1 is here meant basically that a detectable with a meter structure (eg. B. pass the geometric form of a barcode, an image, a hologram, a bill, a coin, an identity document, a personal, an engraving, a magnetic code, a Matrixco de) is detected, said structure is suitable to characterize the object 20, to make it distinguishable from other objects. Dazu können auch fo tographische Abbildungen oder bewegte Aufnahmen des Gegen standes 20 dienen; This also fo tographische pictures or moving pictures can serve the object 20; auch sie sind Individualisierungsdaten im Sinne der Erfindung. they are individualized data in the context of the invention.

Im Falle eines magnetischen Codes sind die Individualisie rungsdaten z. In the case of a magnetic code, the individualisation are approximate data for. B. nicht sichtbar, sondern kann mit einem ma gnetischen Lesekopf des Datenerfassungsmittel 1 erfaßt werden. B. not visible, but can be detected with a ma-magnetic read head of the data acquisition means. 1 So ist es beispielsweise auch möglich, ein Datener fassungsmittel 1 zu verwenden, das Radarstrahlen auf den Ge genstand 20 mit einer räumlich aufgebrachten Struktur ab strahlt, um anhand der reflektierten Strahlung ein dreidi mensionales Bild zu erhalten. Thus, it is for example also possible to use a Datener acquisition means 1, the radar radiation to the subject-matter 20 having a spatially applied structure from irradiated to obtain a dreidi-dimensional image based on the reflected radiation. Auch Kombinationen verschiede ner Datenerkennungsverfahren sind möglich. Various combinations contained data detection methods are possible.

Eine Identifikationssmarkierung 22 ist eine Markierung, die von dem Materialbearbeitungsmittel des Individualisierungs systems 100 auf dem Gegenstand aufgebracht werden kann. A Identifikationssmarkierung 22 is a label which can be applied from the material processing means of the individualization system 100 on the article.

Dabei können alle genannten Strukturen der Individualisie rungsdaten auch als Identifikationsmarkierung 22 verwendet werden. All the abovementioned structures of individualisation can approximate data is used as identification mark 22nd

Auch ist es möglich, daß das Datenerfassungsmittel 1 eine andere Struktur als die gesondert aufgebrachte Identifikati onsmarkierung 22 erfaßt. It is also possible that the data acquisition means 1 onsmarkierung a structure other than the separately applied ID Case detected 22nd So kann auch die hochgenaue Vermes sung eines Materialbearbeitungsergebnisses 23 (z. B. Maße einer Beschriftung, Oberflächenstruktur einer Schweißnaht) dazu dienen, einen Gegenstand 20 zu individualisieren. Thus, the highly accurate Vermes solution of a material processing result 23 may be used (eg. B. dimensions of a marking, the surface structure of a weld) to individualize an object 20.

Bei der Verwendung eines Laserbeschrifters 50 kann ein Laserstrahl 21 , mit dem eine Beschriftung vorgenommen wird, auch zur Abtastung charakteristischer Individualisierungsda ten auf dem Gegenstand 20 dienen. When using a Laserbeschrifters 50, a laser beam 21 to which a label is made, can also for sampling characteristic Individualisierungsda th on the object 20 are used. Ein Laserscanner würde hier als Datenerfassungsmittel 1 dienen. A laser scanner here would serve as a data acquisition means first Grundsätzlich kann der gleiche Laserstrahl 21 zur Erkennung der Individualie rungsdaten und zur Markierung verwendet werden. In principle, the same laser beam 21 may approximate data for recognizing the Individualie and be used for labeling.

Im folgenden werden zuerst Einzelheiten der Erfassung und der Verarbeitung von Individualisierungsdaten beschrieben. The following details of the acquisition and processing of individualized data is described first.

Das Datenerfassungsmittel 1 des Individualisierungssystems 100 versieht intern die aufgenommenen Individualisierungsda ten automatisch mit einem Datum und Uhrzeit. The data acquisition means 1 of individualization system 100 internally provides the recorded Individualisierungsda th automatically with a date and time. Ein Global Po sitioning System ordnet den Individualisierungsdaten eine Ortsinformation zu, so daß genau feststeht, wann und wo die Individualisierungsdaten aufgenommen wurden. A Global Po sitioning system assigns the individualization data for location information, so that is clearly stated when and where the individualization data was recorded. Die Individua lisierungsdaten werden dann automatisch in einem Speicher mittel gespeichert. The Individua be lisierungsdaten be automatically saved in a memory medium.

Geeigneterweise erfolgt die Speicherung auf einem digitalen Speichermedium wie einer DVD, einer CD, einer magneto-opti schen Disk oder einem DAT-Band. Suitably, the storage is done on a digital storage medium such as a DVD, a CD, a magneto-optical disc rule or a DAT tape. Für den Fall, daß besondere Anforderungen an die Robustheit gestellt werden, wie z. In the event that there are special demands on the robustness of such. B. beim Einsatz des Individualisierungssystems 100 im Frei land, werden bevorzugt optische Speichermedien, wie DVD oder CD verwendet, da diese eine hohe Datensicherheit aufweisen. As land in the open when using the customization system 100 are preferably optical storage media, such as DVD or CD, because these have a high level of data security.

Ein Vergleichsmittel 2 , z. A comparison means 2, eg. B. ein zusammen mit dem Datener fassungsmittel 1 in einem Gehäuse integrierter Rechner, des erfindungsgemäßen Individualisierungssystems 100 dient dazu, die aufgenommenen Individualisierungsdaten mit vorab ge speicherten Speicherdaten zu vergleichen. B. An integrated together with the Datener acquisition means 1 in a casing machine, the individualization system 100 according to the invention serves to compare the captured data with pre individualization ge stored memory data. Alternativ können die Speicherdaten aber auch erst nach der Aufnahme der Indi vidualisierungsdaten auf einem Speichermedium gespeichert werden und dann mit den Individualisierungsdaten verglichen werden. Alternatively, the memory can also only vidualisierungsdaten be stored and then compared to the individualization data on a storage medium after recording the Indi.

Im vorliegenden Beispiel sind als Speicherdaten Ansichten verschiedenster Flugzeugbauteile im Vergleichsmittel 2 ge speichert. In the present example as a storage data views verschiedenster aircraft components in the comparison means 2 ge stores. Auch diese Speicherdaten sind mit Datums- und Ortsinformationen versehen. These memory are provided with date and location information. Durch die Eingabe einer Teilnum mer des aufgenommenen Flugzeugbauteils 20 wird eine gespei cherte Ansicht, z. By entering a number of the captured PARTNUM aircraft component 20, a vomit-assured view, such is. B. eine bei der ursprünglichen Aufbrin gung der Identifikationsmarkierung 22 gewonnene Ansicht, aus der Datenbank abgerufen. As one in the original Aufbrin the identification mark supply 22 view recovered, retrieved from the database.

Das Vergleichsmittel 2 sorgt dafür, daß auf einem Bild schirm als Bildbetrachtungsmittel 8 nebeneinander die vom Datenerfassungsmittel 1 aufgenommenen Individualisierungsda ten den Speicherdaten gegenübergestellt werden. The comparison means 2 ensures that image on a screen as an image viewing means 8 adjacent the captured by the data acquisition means 1 Individualisierungsda th memory data are compared.

Durch das Vergleichsmittel 2 können nun die Originalmarkie rung und die bei der Revision gefundene Identifikationsmar kierung 22 verglichen werden, um eventuelle Änderungen oder Abweichungen festzustellen. By the comparison means 2, the Originalmarkie can now tion and Identifikationsmar found in the revision kierung be compared 22 to determine any changes or deviations. Ist die gefundene Identifikati onsmarkierung 22 nicht mit der gespeicherten Markierung identisch, so liegt ein Plagiat vor. Is the ID Case found onsmarkierung 22 is not stored with the mark are identical, then there is a plagiarism. Werden von dem Ver gleichsmittel 2 z. Are from the United same medium 2 z. B. zwei Barcodes verglichen, zeigt das Vergleichsmittel 2 an, ob die aufgenommenen Musterdaten mit den Speicherdaten identisch sind oder nicht. B. compared two bar codes, the comparison means 2 whether the recorded pattern data are identical to the memory or not data indicates.

Bei der Aufnahme von komplexeren Strukturen stellt das Vergleichsmittel 2 dabei auf dem Bildbetrachtungsmittel 8 Maßstäbe und Hilfslinien zur Verfügung, mit denen die Bilder quantitativ verglichen werden können. When recording of more complex structures is the comparison means 2 while on the image viewing means 8 standards and guide lines are available with which the images can be compared quantitatively. Auch können die Individualisierungsdaten und die Speicherdaten überein ander dargestellt werden, um einen einfacheren Vergleich zu ermöglichen. The individualization of data and the storage data can be presented in agreement on the other, to allow an easier comparison. Durch die Verwendung einer digitalen Kamera als Datenerfassungsmittel 1 sind dabei besonders genaue Ergebnisse zu erzielen. By using a digital camera as a data acquisition means one particularly accurate results are to be achieved. Durch eine Zoomfunktion des Bildbe trachtungsmittels 8 kann ein Betrachter Details der Daten sätze überprüfen, um Abweichungen feststellen zu können. With a zoom function of Bildbe trachtungsmittels 8 a viewer can check details of the data sets, in order to determine deviations.

Auch verfügt das Vergleichsmittel 2 über ein Pattern Reco gnition System, mit dem sich geometrische Muster in den Individualisierungsdaten und/oder Speicherdaten automa tisch bestimmen lassen, was den Vergleich beider Datensätze erleichtert. Also has the comparison means 2 via a Pattern Reco gnition system that can be geometric pattern in the individualization data and / or data storage automatic determine table, which facilitates the comparison of the two data sets.

Neben einem Vergleich von ruhenden Bildern ist mit dem Vergleichsmittel 2 auch ein Vergleich von bewegten Bildern (z. B. über eine Vision Camera) möglich. In addition to a comparison of still pictures, a comparison of moving images (eg., Via a Vision Camera) is possible with the comparison means 2. So ist es möglich, bei einer Materialbearbeitung (z. B. Laserbeschriften oder Schweißen) den Materialbearbeitungsvorgang inklusive der Lage des Gegenstandes 20 in seiner Umgebung mit einer Kamera als Datenerfassungsmittel 1 aufzunehmen. Thus, it is possible for a material processing (z. B. Laser Marking or welding) to receive the material processing operation including the position of the object 20 in its environment with a camera as a data acquisition means 1. Das Ver gleichsmittel 2 erlaubt es nun, den Gegenstand nach der Ma terialbearbeitung (z. B. bei der Revision) mit dem Gegen stand 20 während der Materialbearbeitung (z. B. bei der Herstellung des Gegenstandes 20 ) zu vergleichen, so daß daraus Rückschlüsse auf die Authentizität des Gegenstandes 20 möglich sind. The Ver equal medium 2 now allows the object according to the Ma terialbearbeitung (z. B. in the revision) with the article 20 during the material processing (eg. As in the manufacture of the article 20) to be compared, so that conclusions therefrom the authenticity of the article 20 are possible.

Im folgenden wird der Einsatz des Materialbearbeitungsmit tels 7 beschrieben, mit dem der Gegenstand individualisier bar ist. In the following the use of the means of Materialbearbeitungsmit 7 will be described, with which the object is individualisier bar.

In der hier dargestellten Ausführungsform ist das Material bearbeitungsmittel 7 mit dem Datenerfassungsmittel 1 und dem Vergleichsmittel 2 in einem kompakten Laserbeschrifter 50 integriert. In the illustrated embodiment, the material is machining means 7 integrated with the data acquisition means 1 and the comparison means 2 in a compact laser marking 50th Dabei dient ein Laserstrahl 21 sowohl zur An bringung eines Beschriftungszuges 23 als auch zur Anbrin gung der Identifikationsmarkierung 22 . A laser beam 21 serves both to brin to supply a label train 23 and to supply the identification mark Anbrin 22nd

Die später noch genauer erläuterte Identifikationssmarkie rung 22 dient dazu, auf dem Gegenstand 20 eine fälschungssi chere Angabe anzubringen, die genaue Informationen über die Person des Beschrifters, die Zeit und den Ort der Beschrif tung anzugeben. The more detail later explained Identifikationssmarkie tion 22 serves to mount a fälschungssi chere statement on the article 20, providing accurate information about the person of the labeler to specify the time and place of the Lettering tung.

Zu Dokumentationszwecken kann das Datenerfassungsmittel 1 den gesamten Materialbearbeitungsvorgang (z. B. mit einer Weitwinkelansicht der Lage des Beschriftungsfeldes) aufneh men. For documentation purposes, the data acquisition means 1 Transd the entire materials processing operation (z. B. with a wide angle view of the position of the labeling field) men. Dabei kann das Datenerfassungsmittel 1 auch den Mate rialbearbeitungsvorgang an sich aufnehmen, in dem es z. Here, the data acquisition means one can hold itself and the Mate rialbearbeitungsvorgang in which it z. B. die Führung des Laserstrahls 21 über den Gegenstand 20 er faßt. B. guiding the laser beam 21 through the object 20 he seizes. Auch erlaubt die Aufnahme einer Plasmaflamme oder des Beschriftungsergebnisses selber eine eindeutige Identifizie rung, da diese bei zwei Beschriftungsvorgängen nie völlig identisch sind. Also allows the recording of a plasma flame or the labeling result itself tion a unique iden because they are never completely identical with two marking processes.

Damit erfolgt eine vollständige Dokumentation des Material bearbeitungsvorgangs. For a complete documentation of the material is done processing operation is completed.

Im folgenden wird ein typischer Ablauf einer Individualisie rung des Gegenstandes 20 geschildert. In the following a typical sequence of a individualisation tion of the article 20 is described.

  • - Mit dem Materialbearbeitungsmittel 7 , das im vorliegenden Fall mit dem Beschriftungslaser des Laserbeschrifters 50 identisch ist, wird zunächst in der an sich bekannten Weise der Beschriftungszug 23 auf den Gegenstand 20 aufgebracht. - With the material processing means 7, which is identical in this case with the label of the laser Laserbeschrifters 50, is first applied in the manner known per se the Beschriftungszug 23 to the object 20th
  • - Anschließend wird mit dem Materialbearbeitungsmittel 7 automatisch die Identifikationsmarkierung 22 auf den Gegen stand 20 aufgebracht. - the identification mark 22 is applied on the article 20 with the material processing means 7 automatically then. Diese Identifikationsmarkierung 22 dient dazu, das Werkstück 20 zu individualisieren, um eine Fälschung zu erschweren. This identification mark 22 is used to individualize the workpiece 20 to make it difficult to counterfeit.
  • - Später wird bei einer Revision die Identifikationsmarkie rung 22 vom Datenerfassungsmittel des Individualisierungssy stems 100 erfaßt und überprüft. - Later, 22 is detected and the data acquisition means of the Individualisierungssy stems 100 checks in a revision tion the Identifikationsmarkie.

Für Gestaltung der Identifkationsmarkierung 22 bestehen ver schiedene Möglichkeiten, die mit dem erfindungsgemäßen Individualisierungssystem 100 wählbar sind. For design of the identification mark 22 are ver various options that can be selected with the inventive system individualization 100th Ein im Laserbe schrifter 50 integrierter Rechner ermittelt für jeden Be schriftungsvorgang die Anfangs- und die Endzeit und codiert diese in einem geometrischen Muster (z. B. Barcode) auf dem Gegenstand, wobei dieses Muster ein Teil der Identifikati onsmarkierung 22 ist. A schrifter in Laserbe 50 integrated computer determines for each Be schriftungsvorgang the start and end time, and encodes them in a geometric pattern (for. Example, bar code) on the article, said pattern onsmarkierung a part of the ID Case 22.

Auch verfügt der Laserbeschrifter 50 über ein Global Posi tioning System, mit dem präzise Informationen über den Ort der Beschriftung erhalten werden können. Also, the laser marker 50 has a Global Posi tioning system can be obtained with the precise information on the location of the label. Auch diese Ortsin formationen bilden einen Teil der Identikationsmarkierung 22 . These Ortsin formations forming part of the Identikationsmarkierung 22nd Dadurch, daß die Identifikationsmarkierung 22 automa tisch mit Orts- und Zeitinformationen versehen wird, kann z. Characterized in that the identification mark 22 is provided automatic table with location and time information, such can. B. festgestellt werden, ob das Werkstück an einer autori sierten Stelle beschriftet wurde. be determined as to whether the workpiece has been labeled at a autori overbased point.

Zur Erhöhung der Sicherheit werden auch Informationen über clie Person des Beschriftenden in die Identifikationsmarkie rung 22 eingebracht. To increase security, information on clie person of labeling are tion in the Identifikationsmarkie 22 introduced. So besteht die Möglichkeit, daß der Laserbeschrifter 50 automatisch einen bestimmten Benutzerco de verwendet oder sich ein Benutzer durch einen elektro nisch lesbaren Ausweis am Laserbeschrifter 50 legitimieren muß. So there is a possibility that the laser marker 50 is automatically a certain Benutzerco de used or a user must legitimize by an electro nic readable passport on laser marking 50th In einer hier nicht dargestellten Ausgestaltung weist das Individualisierungssystem 100 ein Erkennungsmittel auf, mit dem der Benutzer automatisch anhand von unveränderli chen körperlichen Merkmalen identifiziert wird. In a non-illustrated embodiment 100, the customization system to a detection means by which the user is automatically identified by unveränderli chen physical characteristics. Dies können z. This can eg. B. Fingerabdrücke oder eine Messung des Hautwiderstandes sein. As fingerprints or a measurement of skin resistance be. Bei der Verwendung eines Handlaserbeschrifters ist das Erkennungsmittel im Griff angeordnet, so daß die Erken nung des Benutzers bei der Benutzung automatisch erfolgen kann. When using a Handlaserbeschrifters the recognition means is arranged in the handle, so that the voltage Erken of the user can be performed automatically during use.

In Verbindung mit einem Okular einer Visiereinrichtung ist es auch möglich, den Augenhintergrund oder die Form der Iris als Identifizierungsmerkmal zu verwenden. In conjunction with an eyepiece of a sighting device, it is also possible to use the back of the eye or the shape of the iris as identification feature. Auf diese Weise wird sichergestellt, daß nur eine ganz bestimmte Person (z. B. mit einer bestimmten Zulassung), eine Identi fikationsmarkierung 22 vorgenommen hat. In this way it is ensured that only a specific person (eg. As with a specific certification), an identi fikationsmarkierung has made the 22nd

Eine andere Form der Individualisierung des Gegenstandes 20 wird dadurch erreicht, daß vor dem Aufbringen der Identifi kationsmarkierung 22 eine Pseudozufallszahlenfolge gebildet wird. Another form of individualization of the article 20 is achieved by cation mark before applying the identifi 22 is a pseudo-random number sequence is formed. Die Identifikationsmarkierung 22 wird dann in Abhän gigkeit von dieser Pseudozufallszahlenfolge auf den Gegen stand aufgebracht. The identification mark 22 is then applied in depen dependence of the pseudo random number sequence on the article.

Da das erfindungsgemäße Individualisierungssystem 100 nicht nur in Verbindung mit Laserbeschiftern, sondern grundsätz lich mit jeder Materialbearbeitung einsetzbar ist, kann es z. Since individualization, the inventive system 100 can be used with any material processing not only in combination with Laserbeschiftern but grundsätz Lich, it may, for. B. auch in Verbindung mit Schweißgeräten verwandt werden. B. also be used in conjunction with welding equipment.

So ist es bei Schweißnähten im Druckbehälterbau notwendig, daß Schweißnähte mit dem Namen des Schweißers gestempelt werden, um eine maximale Sicherheit zu erreichen. So it is necessary for welds in pressure vessel that welds with the name of the welder be used to achieve maximum security. Das erfin dungsgemäße Individualisierungssystem 100 mit seinem Mate rialbearbeitungsmittel 7 kann dabei zusammen mit einem Schweißgerät eine solche Individualisierung vornehmen. The dung OF INVENTION contemporary individualization system 100 with his mate rialbearbeitungsmittel 7 can make together with a welder such individualization. Während des Schweißens wird automatisch eine entsprechende dem Schweißer zuordenbare Identifikationsmarkierung 22 an der Schweißnaht angebracht. During welding, a welder corresponding to the identifiable identification mark 22 is attached to the weld automatically.

Die Gestaltung des erfindungsgemäßen Individualisierungssy stems 100 kann den jeweiligen Identifizierungsaufgaben angepaßt werden. The design of the Individualisierungssy invention stems 100 can be adapted to the particular identification tasks. So ist in einer Ausgestaltung das Datener fassungsmittel 1 in einem Kamera ähnlichen Gehäuse als Handgerät angeordnet. Thus, in one embodiment, the Datener acquisition means 1 arranged as a handheld device in a camera-like housing. Die aufgenommen Individualisierungs daten werden lokal auf einer CD oder DVD gespeichert und sspäter mit einem separaten Verarbeitungs- und Vergleichsmit tel 2 weiterverarbeitet. The added individualization data is stored locally on a CD or DVD and sspäter processed by a separate processing and Vergleichsmit tel. 2 Auch ist es möglich, Datenerfas sungsmittel 1 und Vergleichsmittel 2 zusammen in einem Hand gerät unterzubringen. It is also possible, Datenerfas solvents 1 and comparison means 2 together in a handheld device to accommodate.

In einer alternativen Ausgestaltung verfügt das Individuali sierungssystem 100 über ein Datenfernübertragungsmittel 6 (z. B. als IR-Transmission, Internet oder Funk), mit dem vom Datenerfassungsmittel 1 aufgenommene Individualisierungsda ten online an einen anderen Ort übertragen werden, wobei das Vergleichsmittel 2 dort den erforderlichen Vergleich zwischen den Individualisierungsdaten und den Speicherdaten vornimmt. In an alternative embodiment, the individualization sierungssystem 100 has a remote data transmission means 6 (z. B. than IR transmission, the Internet or radio) th to the received by the data acquisition means 1 Individualisierungsda online be transferred to another place, the comparison means 2 there the comparison between the required individualization data and the storage data makes.

Das erfindungsgemäße Individualisierungssystem 100 ist überall einsetzbar, wo es auf die sichere Identifikation von Gegenständen 20 ankommt. The individualization system 100 of the invention can be used everywhere, where it depends on the reliable identification of objects 20th Dies gilt besonders in der Ver kehrstechnik, z. This is especially true transport technology in the United such. B. bei Lokomotiven. B. locomotives. Auch im künstlerischen Bereich, wo Plagiate sehr häufig vorkommen, können mit einem erfindungsgemäßen Individualisierungssystem 100 Skulp turen oder Bilder authentisiert werden. Also in the artistic field where plagiarism occur very frequently, temperatures can or images are authenticated with an inventive customization system 100 Skulp. In der Medizintech nik kann das erfindungsgemäße System zur automatischen Er kennung und sicheren Beschriftung von Proben verwandt werden. In the Medizintech technology system of the invention for the automatic detection may He and safe labeling of samples are used. Auch die Identifizierung und Markierung von Tieren, Geld oder Zollplomben ist damit möglich. The identification and marking of animals, money or customs seals is therefore possible.

Das Identifikationssystem 100 kann auch zur Entwertung von Geldscheinen oder Ausweisdokumenten verwendet werden. The identification system 100 can also be used for cancellation of banknotes or identity documents. Dabei werden z. Here z. B. Seriennummern oder Mustern auf Geldscheinen als Individualisierungsdaten erfaßt und in Abhängigkeit von bestimmten Kriterien (z. B. Ausgabealter der Scheine) durch einen Laser als Materialbearbeitungsmittel 7 entwertet. As serial numbers or patterns detected on bills as individualization data, and depending on certain criteria (eg. B. output age of the certificates) devalued by a laser as a material processing means 7. Somit lassen sich große Mengen von Material mit komplexen Individualisierungsdaten entwerten oder markieren. Thus, large amounts of material can devalue or mark with complex personalization data.

Die Erfindung beschränkt sich in ihrer Ausführung nicht auf die vorstehend angegebenen bevorzugten Ausführungsbeispie le. The invention is not limited in its implementation to the abovementioned preferred Ausführungsbeispie le. Vielmehr ist eine Anzahl von Varianten denkbar, die von dem erfindungsgemäßen Individualisierungssystem auch bei grundsätzlich anders gearteten Ausführungen Gebrauch ma chen. Rather, a number of variants of the inventive individualizing system even in fundamentally different embodiments use ma chen.

Claims (27)

1. Individualisierungssystem für einen Gegenstand, ins besondere ein Werkstück, mit einem Datenerfassungs mittel zur Erfassung von Individualisierungsdaten, die den Gegenstand charakterisieren und einem Ver gleichsmittel zum Vergleich der vom Datenerfassungs mittel erfaßten Individualisierungsdaten mit vorab speicherbaren Speicherdaten, gekennzeichnet durch ein Materialbearbeitungsmittel ( 7 ) zur Anordnung einer Identifikationsmarkierung ( 22 ) an einem Gegenstand ( 20 ). 1. individualizing system for an object, in particular a workpiece with a data acquisition means for acquiring individualization data characterizing the object and a Ver equal means for comparing the medium detected by the data acquisition individualization data with pre-stored, memory data, characterized by a material processing means (7) for arrangement of an identification mark (22) on an object (20).
2. Individualisierungssystem nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Identifikationsmarkierung ( 22 ) durch das Datenerfassungsmittel ( 1 ) erkennbar ist. 2. Personalization system according to claim 1, characterized in that the identification mark (22) is recognizable by the data acquisition means (1).
3. Individualisierungssystem nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß die Speicherdaten Informationen über mindestens einen Materialbearbei tungsvorgang und/oder ein Materialbearbeitungser gebnis ( 22 , 23 ) aufweisen. 3. Personalization system according to claim 1 or 2, characterized in that the storing data information processing operation over at least a Materialbearbei and / or a Materialbearbeitungser result (22, 23).
4. Identifizierungssystem nach mindestens einem der vor hergehenden Ansprüche, gekennzeichnet durch einen Laserbeschrifter, ein Graviermittel, ein Stichel oder ein Thermotransferdrucker, insbesondere als Handgerät, als Materialbearbeitungsmittel ( 7 ). 4. Identification system according to at least one of the foregoing claims, characterized by a laser marker, an engraving means, a stylus or a thermal transfer printer, in particular as a handheld device, a material processing means (7).
5. Individualisierungssystem nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, daß der Laserbeschrifter ( 7 ) als ein Handlaserbeschrifter ausgebildet ist. 5. individualizing system according to claim 4, characterized in that the laser marker (7) is formed as a Handlaserbeschrifter.
6. Identifizierungssystem nach mindestens einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Identifikationsmarkierung ( 22 ) und/oder die Individualisierungsdaten mindestens einen Barcode und/oder einen Matrixcode aufweisen. 6. Identification system according to at least one of the preceding claims, characterized in that the identification mark (22) and / or individualizing data comprise at least a bar code and / or a matrix code.
7. Individualisierungssystem nach mindestens einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Identifikationsmarkierung ( 22 ) mindestens ein Loch oder eine Materialabtragung zur Herstel lung einer fälschungssicheren Markierung aufweist. 7. individualizing system according to at least one of the preceding claims, characterized in that the identification mark (22) at least a hole or a removal of material for the manufacture lung having a forgery-proof marking.
8. Individualisierungssystem nach mindestens einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Identifikationsmarkierung ( 22 ) in Abhängig keit von einer Pseudozufallszahlenfolge gebildet ist. 8. individualizing system according to at least one of the preceding claims, characterized in that the identification mark (22) is formed in Depending speed of a pseudo-random number sequence.
9. Individualisierungssystem nach mindestens einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Identifikationsmarkierung ( 22 ) eine Informa tion über einen Ausführenden einer Materialbearbei tung des Gegenstandes ( 20 ) enthält. 9. individualizing system according to at least one of the preceding claims, characterized in that the identification mark (22) informa tion about a performer of a Materialbearbei includes processing of the object (20).
10. Individualisierungssystem nach mindestens einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß das Vergleichsmittel ( 2 ) ein Mustererkennungs mittel, insbesondere ein neuronales Netz, für Struk turen des Materialbearbeitungsergebnisses auf dem Gegenstand ( 20 ) und/oder für Eigenschaften des Ma terialbearbeitungsvorgangs aufweist. 10. Personalization system according to one of the preceding claims, characterized in that the comparison means (2) comprises a pattern recognition means, in particular, a neural network, for structural temperatures of the material processing result to the object (20) and / or properties of the Ma terialbearbeitungsvorgangs.
11. Individualisierungssystem nach mindestens einem der vorhergehenden Ansprüche, gekennzeichnet durch ein Speichermittel für die Individualisierungsdaten und/oder die Identifikationsmarkierung ( 22 ). 11. individualizing system according to at least one of the preceding claims, characterized by a memory means for individualizing data and / or the identification mark (22).
12. Individualisierungssystem nach mindestens einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß synchron zur Erfassung der Individualisierungs daten und/oder der Anbringung der Identifikations markierung ( 22 ) eine Zeitinformation und/oder eine Ortsinformation, insbesondere unter Verwendung eines GPS, erzeugbar und/oder speicherbar ist. 12. Personalization system according to one of the preceding claims, characterized in that synchronous data for detecting the individualization and / or the mounting of the identification marker (22) time information and / or location information, in particular using a GPS, be generated and / or stored is.
13. Individualisierungssystem nach mindestens einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Erfassung von Individualisierungsdaten und/oder einer Anbringung der Identifikationsmarkie rung ( 22 ) automatisch während einer Materialbear beitung vornehmbar ist. 13. Personalization system according to one of the preceding claims, characterized in that the detection of customization data and / or an attachment of the Identifikationsmarkie tion (22) automatically during a material processing Bear vornehmbar is.
14. Individualisierungssystem nach mindestens einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeich net, daß das Datenerfassungsmittel ( 1 ) für sichtba res Licht, UV-Strahlung, IR-Strahlung, Röntgenstrah lung, Gammastrahlung, Radarstrahlung, Teilchenstrah lung, magnetische Felder und/oder Ultraschall strahlung sensitiv ist. 14. Personalization system according to one of the preceding claims, characterized in that the data acquisition means (1) for sichtba res light, UV-radiation, IR-radiation, X-Ray lung, lung gamma radiation, radar radiation Teilchenstrah, magnetic fields and / or ultrasonic radiation is sensitive.
15. Individualisierungssystem nach mindestens einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß das Datenerfassungsmittel ( 1 ) eine digitale Kamera, insbesondere eine Vision-Kamera zur Aufnah me bewegter Bilder ist. 15. Personalization system according to one of the preceding claims, characterized in that the data acquisition means (1) is a digital camera, in particular a vision camera for Recordin me moving images.
16. Individualisierungssystem nach mindestens einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß das Datenerfassungsmittel ( 1 ) einen Laserscan ner aufweist. 16. Personalization system according to one of the preceding claims, characterized in that the data acquisition means (1) comprises a laser scan ner.
17. Individualisierungssystem nach Anspruch 16, dadurch gekennzeichnet, daß der Laserscanner und ein Laser beschrifter als Materialbearbeitungsmittel ( 7 ) dieselbe Lasereinheit verwenden. 17. Personalization system according to claim 16, characterized in that the laser scanner and a laser marking system as a material processing means (7) using the same laser unit.
18. Individualisierungssystem nach mindestens einem der vorhergehenden Ansprüche, gekennzeichnet durch ein Ausgabemittel von Hardcopies für die Individualisie rungsdaten und/oder die Identifikationsmarkierung ( 22 ). 18. Personalization system according to one of the preceding claims, characterized by an output means of hardcopies approximate data for the individualisation and / or the identification mark (22).
19. Individualisierungssystem nach mindestens einem der vorhergehenden Ansprüche, gekennzeichnet durch ein Bildbetrachungsmittel ( 8 ) für die vom Datenerfas sungsmittel ( 1 ) erfaßten Individualisierungsdaten, die Identifikationsmarkierung ( 22 ) und/oder Spei cherdaten. 19. Customization System cherdaten according to at least one of the preceding claims, characterized by a Bildbetrachungsmittel (8) detected for the solvents from Datenerfas (1) individualization data, the identification mark (22) and / or SpeI.
20. Individualisierungssystem nach Anspruch 16, dadurch gekennzeichnet, daß das Bildbetrachtungsmittel ( 8 ) ein Mittel zum Zoomen eines bestimmbaren Bereichs eines Bildes aufweist. 20. Personalization system according to claim 16, characterized in that the image viewing means (8) includes means for zooming a determinable area of an image.
21. Individualisierungssystem nach mindestens einem der vorhergehenden Ansprüche, gekennzeichnet durch min destens ein Datenfernübertragungsmittel ( 6 ), insbe sondere eine Verbindung zum Internet. 21. Customization System according to at least one of the preceding claims, characterized by min least a remote data transmission means (6), in particular sondere a connection to the Internet.
22. Individualisierungssystem nach mindestens einem der vorhergehenden Ansprüche, gekennzeichnet durch ein Erkennungsmittel zur automatischen Personenidentifi zierung eines Benutzers des Individualisierungssy stems, insbesondere anhand eines Fingerabdrucks, des Hautwiderstands, des Augenhintergrundes oder der Iris. 22. Customization System according to at least one of the preceding claims, characterized by a recognition means for automatically Personenidentifi cation of a user of Individualisierungssy stems, in particular on the basis of a fingerprint, skin resistance, the fundus or the iris.
23. Individualisierungssystem nach Anspruch 22, dadurch gekennzeichnet, daß das Erkennungsmittel in einem Gehäuse eines Handbeschriftungslasers, insbesondere im Handgriff angeordnet ist. 23. Customization System according to claim 22, characterized in that the recognition means is arranged in a housing of a hand labeling laser, in particular in the handle.
24. Individualisierungssystem nach Anspruch 22 oder 23, dadurch gekennzeichnet, daß Erkennungsmittel eine Personenidentifizierung durchführt und das Material bearbeitungsmittel ( 7 ) automatisch in Abhängigkeit von der Personenidentifizierung eine Information in der Identifikationsmarkierung ( 22 ) anordnet. 24. Customization System according to claim 22 or 23, characterized in that detection means performs person identification and the material processing means (7) automatically in dependence on the personal identification information in the identification mark (22) arranges.
25. Individualisierungssystem nach mindestens einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß mindestens das Datenerfassungsmittel ( 1 ) in einem Handgerät angeordnet ist. 25. Customization System according to at least one of the preceding claims, characterized in that at least the data acquisition means (1) is disposed in a handheld device.
26. Individualisierungssystem nach mindestens einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß mindestens das Datenerfassungsmittel in ( 1 ) einem Handgerät eines Laserbeschriftungssystems an geordnet ist. 26. Customization System according to at least one of the preceding claims, characterized in that at least the data acquisition means in (1) is ordered to a handset of a laser marking system.
27. Thermotransferdrucker, insbesondere als Handgerät, Graviergerät, Laserschweiß-, Laserbeschichtungs- oder Laserbeschriftungssystem mit einem Individuali sierungssystem nach mindestens einem der Ansprüche 1 bis 26. 27, thermal transfer printers, in particular as a hand tool, engraving, laser welding, or Laserbeschichtungs- laser marking system with an individualization sierungssystem according to any one of claims 1 to 26th
DE19957390A 1999-11-24 1999-11-24 Individualization system for an object Ceased DE19957390A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19957390A DE19957390A1 (en) 1999-11-24 1999-11-24 Individualization system for an object

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19957390A DE19957390A1 (en) 1999-11-24 1999-11-24 Individualization system for an object
PCT/DE2000/004302 WO2001039108A2 (en) 1999-11-24 2000-11-24 System for individualizing an article

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE19957390A1 true DE19957390A1 (en) 2001-06-07

Family

ID=7930716

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19957390A Ceased DE19957390A1 (en) 1999-11-24 1999-11-24 Individualization system for an object

Country Status (2)

Country Link
DE (1) DE19957390A1 (en)
WO (1) WO2001039108A2 (en)

Cited By (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE10137093A1 (en) * 2001-07-30 2003-02-13 Sick Ag Recognition of a code, particularly a two-dimensional matrix type code, within a graphical background or image whereby recognition is undertaken using a neuronal network
DE10209792A1 (en) * 2002-03-01 2003-09-11 Gerald Merkel Control and monitoring system, e.g. for acquisition of time related event data, e.g. stopping times, work times, etc. for when personnel are using vehicles, machinery, etc., which ensures collected data cannot be falsified
DE20221797U1 (en) 2002-02-27 2010-04-22 Scharlach, Matthias, Prof. Dr.habil. Individualization system for one person
DE102017112095A1 (en) * 2017-06-01 2018-12-06 Weber Maschinenbau Gmbh Breidenbach Method of assigning product-related data products and handling device for handling products
DE102017005991A1 (en) * 2017-06-26 2018-12-27 Trans Service Team GmbH Procedures for disposition of incoming and outgoing goods

Families Citing this family (12)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
GB2362070B (en) 2000-05-05 2004-06-16 Nokia Corp Communication devices and method of communication
US6892052B2 (en) 2002-03-26 2005-05-10 Nokia Corporation Radio frequency identification (RF-ID) based discovery for short range radio communication
US7565108B2 (en) 2002-03-26 2009-07-21 Nokia Corporation Radio frequency identification (RF-ID) based discovery for short range radio communication with reader device having transponder functionality
US7047041B2 (en) 2002-06-17 2006-05-16 Nokia Corporation Method and device for storing and accessing personal information
US7920827B2 (en) 2002-06-26 2011-04-05 Nokia Corporation Apparatus and method for facilitating physical browsing on wireless devices using radio frequency identification
US7072672B1 (en) 2002-11-01 2006-07-04 Nokia Corporation Disposable mini-applications
CN100530226C (en) 2003-07-22 2009-08-19 诺基亚公司 Reader device for radio frequency identification transponder with transponder functionality
US7373109B2 (en) 2003-11-04 2008-05-13 Nokia Corporation System and method for registering attendance of entities associated with content creation
US7149503B2 (en) 2003-12-23 2006-12-12 Nokia Corporation System and method for associating postmark information with digital content
US9084116B2 (en) 2004-03-19 2015-07-14 Nokia Technologies Oy Detector logic and radio identification device and method for enhancing terminal operations
US7400250B2 (en) 2005-04-29 2008-07-15 Nokia Corporation Indicating radio frequency identification (RF-ID) tag
DE102017122764B3 (en) * 2017-09-29 2018-09-20 Gühring KG Compounding plant and packaging methods

Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE4241663A1 (en) * 1992-12-04 1994-06-09 Borus Spezialverfahren A method for the identification and detection of an object
US5477023A (en) * 1993-04-23 1995-12-19 Westinghouse Electric Corporation Laser engraving system and method for engraving an image on a workpiece
WO1996003714A1 (en) * 1994-07-25 1996-02-08 Lajos Pikler Procedure for identification of objects based on forming and verifying their surface roughness as well as objects suitable to be identified
US5907144A (en) * 1997-02-05 1999-05-25 International Business Machines Corporation Microscopic bar code for component identification and method for making same
DE19857315A1 (en) * 1997-12-12 1999-08-05 Ricoh Kk An optical information storage medium and display recording method using the same

Family Cites Families (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4180204A (en) * 1978-11-08 1979-12-25 The J. C. Penney Corporation, Inc. Automatic inventorying system
US4377741A (en) * 1980-06-26 1983-03-22 The Brekka Corporation Apparatus for producing updated information on a tangible medium
EP0681252A1 (en) * 1994-05-06 1995-11-08 Takaharu Honda Code mark marking method for surgical instrument and surgical instrument with code mark
FR2743440B1 (en) * 1996-01-05 1998-04-24 Dol Christian The portable display and erasing information on a thermostasensible paper label and erasing by cold
FR2765979B1 (en) * 1997-07-08 2005-05-27 Jacques Rivailler individual computer terminal capable of communicating with a computer equipment in a secure manner, and an authentication method implemented by said terminal
US6442276B1 (en) * 1997-07-21 2002-08-27 Assure Systems, Inc. Verification of authenticity of goods by use of random numbers

Patent Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE4241663A1 (en) * 1992-12-04 1994-06-09 Borus Spezialverfahren A method for the identification and detection of an object
US5477023A (en) * 1993-04-23 1995-12-19 Westinghouse Electric Corporation Laser engraving system and method for engraving an image on a workpiece
WO1996003714A1 (en) * 1994-07-25 1996-02-08 Lajos Pikler Procedure for identification of objects based on forming and verifying their surface roughness as well as objects suitable to be identified
US5907144A (en) * 1997-02-05 1999-05-25 International Business Machines Corporation Microscopic bar code for component identification and method for making same
DE19857315A1 (en) * 1997-12-12 1999-08-05 Ricoh Kk An optical information storage medium and display recording method using the same

Cited By (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE10137093A1 (en) * 2001-07-30 2003-02-13 Sick Ag Recognition of a code, particularly a two-dimensional matrix type code, within a graphical background or image whereby recognition is undertaken using a neuronal network
DE20221797U1 (en) 2002-02-27 2010-04-22 Scharlach, Matthias, Prof. Dr.habil. Individualization system for one person
DE10209792A1 (en) * 2002-03-01 2003-09-11 Gerald Merkel Control and monitoring system, e.g. for acquisition of time related event data, e.g. stopping times, work times, etc. for when personnel are using vehicles, machinery, etc., which ensures collected data cannot be falsified
DE102017112095A1 (en) * 2017-06-01 2018-12-06 Weber Maschinenbau Gmbh Breidenbach Method of assigning product-related data products and handling device for handling products
DE102017005991A1 (en) * 2017-06-26 2018-12-27 Trans Service Team GmbH Procedures for disposition of incoming and outgoing goods

Also Published As

Publication number Publication date
WO2001039108A2 (en) 2001-05-31
WO2001039108A3 (en) 2002-02-21

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US4211918A (en) Method and device for identifying documents
KR101223204B1 (en) Verification of authenticity
DE69925383T2 (en) Device for recognition of fingerprints
EP1101203B1 (en) Security paper, method and device for checking the authenticity of documents recorded thereon
US7702108B2 (en) Use of communication equipment and method for authenticating an item, unit and system for authenticating items, and authenticating device
EP0244498B1 (en) Arrangement and process for determining the authenticity of persons by verifying their finger prints
EP1301355B2 (en) Antifalsification paper and security document produced therefrom
EP0678400B1 (en) Identity card protected against unauthorised reproduction by a photocopier
EP2317481A1 (en) Secure document reader and method therefor
EP0868314B1 (en) Method for applying a security code to an article, such as a cheque guarantee card, credit card, identity card or component of a motor or machine
DE60102150T2 (en) A method for identifying an object
US7317814B2 (en) Authentication system and method
DE19960769B4 (en) Method and system for creating an image of an object authentifizerbaren
US8103046B2 (en) Authenticity verification of articles using a database
EP0986795B1 (en) Device for recognizing diffraction optical markings
DE19648767C2 (en) Identification system with electronic chip card
EP0732667B1 (en) Optical record carrier
EP0130953B1 (en) Method of securing simple codes
CA2467861C (en) Validation and verification apparatus and method
US20020021001A1 (en) Biometric authentication card, system and method
RU2380750C2 (en) Methods and devices for creation of printing products with possibility of their identification and their subsequent verification
US20070027819A1 (en) Authenticity Verification
DE69908425T2 (en) Method and system for authentication reproduction of any article
US20080238613A1 (en) Using Rfid Tags with an Incorporated Chip to Identify and Locate Persons
US7835563B2 (en) Method of guaranteeing the authenticity of documents by checking for the presence of a changed feature, and the document

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
8181 Inventor (new situation)

Free format text: KUNTZE, ANDREAS, 10625 BERLIN, DE

8127 New person/name/address of the applicant

Owner name: COMPACT LASER SOLUTIONS GMBH, 10783 BERLIN, DE

8131 Rejection