DE19945285A1 - Introducing gas during laser beam cutting of thin materials comprises producing a working gas as a laminar gas flow on the surface of the material to be cut - Google Patents

Introducing gas during laser beam cutting of thin materials comprises producing a working gas as a laminar gas flow on the surface of the material to be cut

Info

Publication number
DE19945285A1
DE19945285A1 DE19945285A DE19945285A DE19945285A1 DE 19945285 A1 DE19945285 A1 DE 19945285A1 DE 19945285 A DE19945285 A DE 19945285A DE 19945285 A DE19945285 A DE 19945285A DE 19945285 A1 DE19945285 A1 DE 19945285A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
gas
material
surface
characterized
flow
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE19945285A
Other languages
German (de)
Inventor
Werner Schmidt
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
PANATEC FLUGTECHNISCHE ENTWICKLUNGEN GmbH
PANATEC FLUGTECHNISCHE ENTWICK
Original Assignee
PANATEC FLUGTECHNISCHE ENTWICKLUNGEN GmbH
PANATEC FLUGTECHNISCHE ENTWICK
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by PANATEC FLUGTECHNISCHE ENTWICKLUNGEN GmbH, PANATEC FLUGTECHNISCHE ENTWICK filed Critical PANATEC FLUGTECHNISCHE ENTWICKLUNGEN GmbH
Priority to DE19945285A priority Critical patent/DE19945285A1/en
Publication of DE19945285A1 publication Critical patent/DE19945285A1/en
Application status is Withdrawn legal-status Critical

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B23MACHINE TOOLS; METAL-WORKING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • B23KSOLDERING OR UNSOLDERING; WELDING; CLADDING OR PLATING BY SOLDERING OR WELDING; CUTTING BY APPLYING HEAT LOCALLY, e.g. FLAME CUTTING; WORKING BY LASER BEAM
    • B23K26/00Working by laser beam, e.g. welding, cutting or boring
    • B23K26/14Working by laser beam, e.g. welding, cutting or boring using a fluid stream, e.g. a jet of gas, in conjunction with the laser beam; Nozzles therefor
    • B23K26/1462Nozzles; Features related to nozzles

Abstract

Introducing gas during laser beam cutting of thin materials comprises producing a working gas as a laminar gas flow on the surface of the material to be cut. An Independent claim is also included for a device for carrying out the process comprising one or more nozzles (1) arranged on one side of the working area (A) and one or more suction nozzles (2) on the opposite-lying side of the working region.

Description

Die Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Vorrichtung zur Gasführung beim Laserstrahlschneiden vorzugsweise großflächiger, dünner Materialien. The invention relates to a method and an apparatus for conducting gas in laser cutting preferably of large area, thin materials.

Bekannt sind Verfahren und verschiedene Vorrichtungen zur Gasführung beim Laserstrahlschneiden, bei denen der Gasstrahl parallel zum Laserstrahl auf die Schnittfuge gelenkt wird. Methods are known and various devices for carrying gas during laser cutting, where the gas jet is directed parallel to the laser beam onto the kerf. Typische Anordnungen sind in der DE-OS 197 35 354 A1 (Verfahren zum Schneiden oder Schweißen mittels Laser) und DE-OS 197 25 256 A1 (Düsenanordnung für das Laserstrahlschneiden) dargestellt. Typical arrangements are shown in DE-OS DE-OS 197 35 354 A1 (procedure for cutting or welding by means of laser) and 197 25 256 A1 (nozzle assembly for laser beam cutting). Bei diesen Anordnungen wird der Laserstrahl durch die Öffnung der Gasdüse geführt, so daß der Gasstrahl mit dem Fokus des Laserstrahles gemeinsam auf dem Material auftrifft. In these arrangements, the laser beam is guided through the opening of the gas nozzle, so that the gas jet with the focus of the laser beam impinges on the joint material. Nachteilig bei diesem Verfahren ist, daß eine optische Auslenkung des Laserstrahles für schnelle Bearbeitungsverfahren durch das erforderliche Nachführen der Gasdüse nicht möglich ist. A disadvantage of this process is that an optical deflection of the laser beam is not possible for quick machining method due to the required tracking of the gas nozzle. Ein weiterer Nachteil ist, daß dünne Materialien wegen der umgelenkten Gasströmung angehoben werden, so daß Ungenauigkeiten in der Strahlfokussierung auftreten. Another disadvantage is that thin materials are raised because of the deflected gas flow, so that inaccuracies occur in the beam focusing.

In der DE-OS 39 25 646 A1 ist ein Verfahren und Vorrichtung zum Formabtragen von Werkstoff beschrieben, bei der die Gasdüse neben dem Laserstrahl angeordnet ist. In DE-OS 39 25 646 A1 a method and apparatus is described to form removal of material, in which the gas nozzle is disposed adjacent to the laser beam. Dieses Verfahren hat bei dünnem Material den Nachteil, daß der an der Materialoberfläche umgelenkte Gasstrom durch Wandeffekte zu einem Anheben des Materials und damit zu einer schlechten Fokussierung des Laserstrahles führt. This method has the disadvantage of thin material, that the deflected at the material surface gas stream through wall effects a lifting of the material and thus to poor focusing of the laser beam. Zusätzlich ist die Gasführung nur auf einen kleinen Arbeitsbereich begrenzt, so daß es auch nur bedingt für eine Materialbearbeitung mit optisch ausgelenktem Laserstrahl geeignet ist. In addition, the gas conduit is limited only to a small work area, so that it is only suitable for a material processing with optically deflected laser beam. Beiden beschriebenen Verfahren haftet der Nachteil an, daß beim Laserstrahlschneiden entstehende Abprodukte insbesondere bei organischen Materialien nicht aufgefangen werden, so daß deren umweltgerechte Entsorgung nicht gewährleistet werden kann. Both methods described have the disadvantage that produced during the laser cutting waste products are not absorbed in particular in organic materials, so that their environmental disposal can not be ensured.

In der DE-OS 197 34 294 A1 ist eine Absauganlage für die Laserbearbeitung von Werkstücken vorgestellt, bei der Hilfsgas und Abprodukte abgeführt werden. In DE-OS 197 34 294 A1 an extraction system is presented for laser machining of workpieces are discharged in the auxiliary gas and waste products. Die Anordnung besitzt ebenfalls den wesentlichen Nachteil einer kleinen Arbeitsfläche des Laserstrahles und der starken Gasumlenkung konzentrischer Düsenanordnungen. The arrangement also has the significant disadvantage of a small working area of ​​the laser beam and the strong gas deflection concentric nozzle assemblies. Die Darstellung gilt in gleicher Weise für die in der DE-OS 197 47 841 A1 beschriebenen Anordnung zur Lasermaterialbearbeitung. The illustration applies equally to the process described in DE-OS 197 47 841 A1 arrangement for laser material processing.

Aufgabe der Erfindung ist es, ein Verfahren und eine Vorrichtung zur Gasführung beim Laserstrahlschneiden vorzugsweise großflächiger, dünner Materialien zu schaffen, bei dem auf einer größeren Arbeitsfläche eine Materialbearbeitung mit optisch abgelenktem Laserstrahl möglich ist, eine definierte Gasführung die Druck- und Strömungsverhältnisse an der Materialoberfläche über den Arbeitsbereich stabil hält, eine möglichst geringe Vermischung des Arbeitsgases mit der umgebenen Atmosphäre auftritt und das vom Laser beaufschlagte Material kontrollierbar abführt wird. The object of the invention is to provide a method and an apparatus for conducting gas in laser cutting preferably of large area, thin materials, in which on a larger working surface a material processing with optically deflected laser beam is possible, a defined gas conduction is the pressure and flow conditions at the material surface on holds the workspace stable, occurs as little as possible mixing of the working gas with the surrounding atmosphere and acted upon by the laser material is dissipates controllable.

Diese Aufgabe wird ausgehend von einem Verfahren laut Oberbegriff des Hauptanspruches durch dessen kennzeichnende Merkmale gelöst. This object is achieved starting from a method according to the preamble of the main claim by the characterizing features thereof. Vorteilhafte Weiterbildungen und Auslegungen ergeben sich aus den Unteransprüchen. Advantageous developments and interpretations resulting from the dependent claims.

Bei dem erfindungsgemäßen Verfahren wird das Arbeitsgas beim Laserstrahlschneiden als laminare Gasströmung an der Oberfläche des zu bearbeitenden Materials geführt. In the inventive method, the working gas is passed in laser cutting as a laminar gas flow at the surface of the material to be processed. Dadurch kann einerseits eine Vermischung des Arbeitsgases mit der Umgebungsluft vermindert werden, so daß sowohl das Arbeitsgas als auch mitgeführte Abprodukte wieder zurückgewonnen werden können. This can reduce the ambient air on the one hand a mixture of the working gas so that both the working gas can be recovered and entrained waste products. Andererseits kann eine größere Fläche mit einem optisch abgelenkten Laserstrahl bearbeitet werden. On the other hand, a larger area can be processed with a laser beam optically deflected. Die Laminarströmung stabilisiert außerdem die Druck- und Strömungsverhältnisse an der Oberfläche dünner Materialien. The laminar flow also stabilizes the pressure and flow conditions at the surface of thin materials.

Vorteilhaft ist es, bei dünnen Materialien den Gasstrom auf beiden Seiten zu erzeugen und ihn an der dem Laser abgewandten Seite so zu beeinflussen, daß die Druckdifferenz an den Materialflächen minimiert wird bzw. ausreicht, das Material auf eine geeignet gestaltete Auflage zu ziehen. it is advantageous to produce in thin materials the gas flow on both sides and to influence it on the side opposite to the laser side so that the pressure difference is minimized to the material surfaces or sufficient to draw the material to a suitably shaped pad.

Eine sehr einfache Vorrichtung zur Umsetzung des Verfahrens ergibt sich aus der parallelen oder im flachen Winkel zur Materialoberfläche ausgerichteten, sehr dicht an der Oberfläche gelegenen Anordnung einer oder mehrerer Anströmdüsen ( 1 ) und einer oder mehrerer Absaugdüsen ( 2 ) auf der dem Laser zugewandten Seite des Materials jeweils an den gegenüberliegenden Begrenzungslinien des Laser-Arbeitsbereiches. A very simple device for the implementation of the method results from the parallel or at a flat angle aligned to the material surface, very close to the surface located arrangement of one or more flow nozzles (1) and one or more suction nozzles (2) on the laser side facing the material on the opposite boundary lines of the laser operating range. Diese Anordnung ermöglicht die Erzeugung einer flachen, laminaren Gasströmung an der Materialoberfläche. This arrangement enables the production of a flat, laminar gas flow at the material surface.

Eine erste Verbesserung der Vorrichtung entsteht, wenn der Gasstrom zusätzlich an den offenen Seiten des Arbeitsbereiches durch Gasleitflächen ( 3 ) begrenzt wird, so daß die Gasströmung in den Randbereichen des Arbeitsbereiches stabilisiert wird. A first improvement of the device occurs when the gas flow is limited in addition to the open sides of the working area by Gasleitflächen (3), so that the gas flow is stabilized in the edge regions of the work area.

Eine Vorrichtung zur Gasführung, die vorzugsweise beim Schneiden sehr dünner Materialien eingesetzt wird, ergibt sich, wenn in gleicher Weise wie auf der dem Laser zugewandten Seite Anströmdüsen ( 1 ) und Absaugdüsen ( 2 ) sowie bedarfsweise Gasleitflächen ( 3 ) auf der dem Laser abgewandten Seite des Materials angeordnet werden. An apparatus for conducting gas, preferably in the cutting of very thin material is used, it follows side when as on the side facing the laser side flow nozzles (1) and suction nozzles (2) and, if necessary, Gasleitflächen (3) on the laser side facing away in the same manner of the material are arranged.

Eine Verbesserung der Anordnung mit beidseitig vom Material angeordneten Anströmdüsen ( 1 ) und Absaugdüsen ( 2 ) ergibt sich, wenn auf der dem Laser abgewandte Seite zusätzlich zu den Düsen ( 1 ) und ( 2 ) und den bedarfsweise vorhandenen Gasleitflächen ( 3 ) ein Abdeckblech ( 4 ) den Gasstrom begrenzt, so daß sich in Verbindung mit dem zu bearbeitenden Material (M) ein Gaskanal ergibt. An improvement of the arrangement arranged on both sides of the material flow nozzles (1) and suction nozzles (2) is obtained if on the facing away from the laser side in addition to the nozzles (1) and (2) and, if necessary, existing Gasleitflächen (3) a cover plate ( 4) the gas stream is limited, so that material to be machined (M), a gas channel, in conjunction with the. Wird der Querschnitt des sich ergebenen Gaskanales von der Einströmseite ( 1 ) zur Abströmseite ( 2 ) verringert, wird durch die entsprechende Gasbeschleunigung ein zusätzlicher Unterdruck an der Materialseite aufgebaut, der die Materiallage stabilisieren kann. If the cross section of the resultant gas channel (1) decreases from the inflow side to the outflow side (2), an additional vacuum is created on the fluid side by the corresponding gas acceleration which can stabilize the sheet of material. Die Stabilisierung der Materiallage wird insbesondere bei großen Arbeitsflächen zusätzlich verbessert, indem in den Gasstrom auf der dem Laser abgewandten Seite weitere Gasleitflächen ( 5 ) angeordnet werden, auf denen sich das Material zusätzlich abstützen kann. The stabilization of the material layer is further improved especially in large work surfaces, by arranging in the gas stream on the side opposite to the laser side more Gasleitflächen (5) on which the material may additionally be supported.

Die vorliegende Erfindung wird anhand der Ausführungsbeispiele in den nachfolgenden Figuren näher erläutert. The present invention is further illustrated by the embodiments in the following figures.

Fig. 1 zeigt die Darstellung einer einfachen Anordnung zur Erzeugung einer laminaren Gasströmung auf der Oberfläche eines mit einem Laser zu schneidenden Materials (M), bestehend aus den Anströmdüsen ( 1 ) und den Absaugdüsen ( 2 ) an den beiden Seiten des Laserarbeitsbereiches (A). Fig. 1, the illustration shows a simple arrangement for producing a laminar gas flow on the surface of a laser material to be cut (M), consisting of the flow nozzles (1) and the suction nozzles (2) on both sides of the laser operating range (A) ,

Fig. 2 zeigt die Verbesserung der Gasführung einer Anordnung nach Fig. 1 durch zusätzliche Gasleitflächen ( 3 ) an den Seiten des Arbeitsbereiches, so daß die Gasströmung im Randbereich der Arbeitsfläche stabilisiert wird. Fig. 2 shows the improvement in gas guide an arrangement according to Fig. 1, so that the gas flow is stabilized in the edge region of the work surface by additional Gasleitflächen (3) at the sides of the working area.

Fig. 3 zeigt die Anordnung einer Gasführung auf beiden Seiten des zu bearbeitenden Materials (M), wobei auf der dem Laser zugewandten Seite die Anströmdüsen ( 1 ) und die Absaugdüsen ( 2 ) sowie die seitlichen Gasführungsflächen ( 3 ) gezeigt sind. Fig. 3 shows the arrangement of a gas guide on both sides of the to be processed material (M) being shown on the side facing the laser side, the flow nozzles (1) and the suction nozzles (2) and the lateral gas guide surfaces (3). Auf der dem Laser abgewandten Seite ist die Gasführung durch eine Abdeckung ( 4 ) abgeschlossen, so daß sich mit der Materialoberfläche (M) ein geschlossenen Gaskanal ergibt. On the side opposite to the laser side with the gas passage is closed by a cover (4), so that a closed gas channel results with the material surface (M). Dargestellt ist auch eine mögliche Gestaltung der Abdeckung, die den Gasstrahl im Gaskanal beschleunigt und so das Material M anzieht. Is also shown a possible design of the cover, which accelerates the gas stream in the gas duct and so attracts the material M.

Fig. 4 zeigt eine Erweiterung der Anordnung nach Fig. 3 in einer Ansicht auf die mögliche Ausbildung der Anströmdüsen ( 1 ). Fig. 4 shows an enlargement of the arrangement of FIG. 3 in a view to the possible formation of flow nozzles (1). Insbesondere durch die Erweiterung der Gasleitflächen ( 5 ) kann das zu schneidende Material noch besser geführt werden. Which can be still performed better material to be cut in particular by expanding the Gasleitflächen (5).

Claims (7)

1. Verfahren zur Gasführung beim Laserstrahlschneiden vorzugsweise großflächiger, dünner Materialien, dadurch gekennzeichnet , daß das Arbeitsgas als laminare Gasströmung an der Oberfläche des zu schneidenden Materials erzeugt und geführt wird. 1. A method for conducting gas in laser cutting preferably of large area, thin materials, characterized in that the working gas of the produced material to be cut and led as a laminar flow of gas at the surface.
2. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß das Arbeitsgas auf beiden Seiten des zu bearbeitenden Materials als laminare Gasströmung erzeugt und geführt wird. 2. The method according to claim 1, characterized in that the working gas of the produced and processed material as a laminar gas flow out on both sides.
3. Vorrichtung zur Umsetzung des Verfahrens nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß auf der dem Laser zugewandten Seite des zu bearbeitenden Materials (M) parallel oder im flachen Winkel zur Oberfläche ausgerichtet und in sehr geringem Abstand zur Oberfläche eine oder mehrere Anströmdüsen ( 1 ) an einer Seite des Arbeitsbereiches (A) und eine oder mehrere Absaugdüsen ( 2 ) an der gegenüberliegenden Seite des Arbeitsbereiches (A) angeordnet sind. 3. A device for implementing the method according to claim 1, characterized in that on the side facing the laser side of the parallel to be processed material (M) or aligned at a shallow angle to the surface and a very short distance to the surface of one or more flow nozzles (1) are arranged on one side of the working area (a) and one or more suction nozzles (2) on the opposite side of the working area (a).
4. Vorrichtung nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, daß Gasleitflächen ( 3 ) die zwischen den Anströmdüsen ( 1 ) und Absaugdüsen ( 2 ) liegenden offenen Seiten des Arbeitsbereiches (A) begrenzen. 4. Apparatus according to claim 3, characterized in that Gasleitflächen (3) lying between the limit the flow nozzles (1) and suction nozzles (2) open sides of the working area (A).
5. Vorrichtung zur Umsetzung des Verfahrens nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, daß eine Vorrichtung nach Anspruch 3 oder 4 auf beiden Seiten des Materials (M) angeordnet ist. 5. A device for implementing the method according to claim 2, characterized in that a device according to claim 3 or 4 is disposed on both sides of the material (M).
6. Vorrichtung nach Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, daß die dem Laser abgewandte Gasführung durch ein Abdeckblech ( 4 ) verschlossen wird, so daß Gasleitflächen ( 3 ), Abdeckblech ( 4 ) und Material (M) einen Gaskanal bilden, wobei durch die Gestaltung des Abstandes zwischen Abdeckblech ( 4 ) und Material (M) die Druck- und Strömungsverhältnisse an der Materialoberfläche beeinflußt werden können. 6. Apparatus according to claim 5, characterized in that facing away from the laser gas guide is closed by a cover plate (4) so that Gasleitflächen (3), cover plate (4) and material (M) form a gas channel, wherein the design of the distance between the cover plate (4) and material (M), the pressure and flow conditions can be affected at the material surface.
7. Vorrichtung nach Anspruch 7, dadurch gekennzeichnet, daß auf der dem Laser abgewandten Seite des Materials in die Gasführung parallel zu den Gasleitflächen ( 3 ) zusätzliche Gasleitflächen ( 5 ) derart angeordnet sind daß die Gasleitflächen ( 3 ) und ( 5 ) mit den Anströmdüsen ( 1 ) und den Absaugdüsen ( 2 ) eine Auflageebene für das zu bearbeitende Material (M) bilden. 7. Apparatus according to claim 7, characterized in that there are on the side remote from the laser side of the material disposed in the gas passage parallel to the Gasleitflächen (3) additional Gasleitflächen (5) in such a way that the Gasleitflächen (3) and (5) with the flow nozzles (1) and forming the suction nozzles (2) has a bearing plane for the material to be machined (M).
DE19945285A 1999-09-22 1999-09-22 Introducing gas during laser beam cutting of thin materials comprises producing a working gas as a laminar gas flow on the surface of the material to be cut Withdrawn DE19945285A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19945285A DE19945285A1 (en) 1999-09-22 1999-09-22 Introducing gas during laser beam cutting of thin materials comprises producing a working gas as a laminar gas flow on the surface of the material to be cut

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19945285A DE19945285A1 (en) 1999-09-22 1999-09-22 Introducing gas during laser beam cutting of thin materials comprises producing a working gas as a laminar gas flow on the surface of the material to be cut

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE19945285A1 true DE19945285A1 (en) 2001-03-29

Family

ID=7922822

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19945285A Withdrawn DE19945285A1 (en) 1999-09-22 1999-09-22 Introducing gas during laser beam cutting of thin materials comprises producing a working gas as a laminar gas flow on the surface of the material to be cut

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE19945285A1 (en)

Cited By (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE10129430C1 (en) * 2001-06-19 2002-12-19 Deutsch Zentr Luft & Raumfahrt Laser beam welding unit has direction-controlled sheet metal plasma guides
WO2004004965A1 (en) * 2002-07-03 2004-01-15 Rolls-Royce Plc, A British Company Of Laser welding method and apparatus for suppressing plasma
US7392984B2 (en) * 2003-07-12 2008-07-01 Eastman Kodak Company Process for guiding printing media and printing media guide

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE10129430C1 (en) * 2001-06-19 2002-12-19 Deutsch Zentr Luft & Raumfahrt Laser beam welding unit has direction-controlled sheet metal plasma guides
WO2004004965A1 (en) * 2002-07-03 2004-01-15 Rolls-Royce Plc, A British Company Of Laser welding method and apparatus for suppressing plasma
US7241965B2 (en) 2002-07-03 2007-07-10 Rolls-Royce Plc Method and apparatus for laser welding with plasma suppression
US7392984B2 (en) * 2003-07-12 2008-07-01 Eastman Kodak Company Process for guiding printing media and printing media guide

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP0792742B1 (en) Sheet transport device and method for guiding sheetlike material in a printing machine, specially in an offset rotary printing machine for sheets
EP0441846B1 (en) device for reducing the drag in the rear region of a vehicle, e.g. a road or rail vehicle or the like
US4711056A (en) Abrasive fluid jet radius edge cutting of glass
DE3721940C2 (en)
EP0891519B1 (en) Process and device for confining, retaining and sucking off fumes, dust and appraratus for performing the method
EP0032383B1 (en) Cutting machine for work-pieces
DE19606506C2 (en) vehicle body
EP0749800A2 (en) Laser processing machine with beam guiding enclosure filled with gas
EP1110724A2 (en) Device for threading a paper web
EP0765696B1 (en) Device for keeping cold rolled strip dry on the outlet of cold rolling and strip plants
DE4039092C1 (en)
EP0865878A2 (en) Cup-shaped grinding wheel
EP0787059B1 (en) Process and device for cooling the area of a weld during laser welding
DE3827749A1 (en) jig
CH640770A5 (en) Method and apparatus for chipping tree trunks in decomposition of fully machined wooden products, such as boards or timber.
DE3619513A1 (en) A method of laser cutting of metal workpieces
DE3822097C2 (en)
EP0310793A1 (en) Laser welding apparatus for welding hollow profiles and flat profiles
EP0895933A1 (en) Lifting device for an operating station in a packaging machine
DE3303152C2 (en)
DE19717299A1 (en) Laser control for cutting machine tool
DE19527442A1 (en) cooling device
EP0634254B1 (en) Device with feed carriage and method for producing wood products from logs
DE4212164C2 (en) A method for sucking in the manufacture of particle boards and the like stampings resulting air pollutants and for cleaning the suction air of these contaminants, and means for carrying out the method
EP0940304A2 (en) Connecting duct for a passenger airbag safety system

Legal Events

Date Code Title Description
8139 Disposal/non-payment of the annual fee