New! View global litigation for patent families

DE19543959C2 - Computerized projection device - Google Patents

Computerized projection device

Info

Publication number
DE19543959C2
DE19543959C2 DE1995143959 DE19543959A DE19543959C2 DE 19543959 C2 DE19543959 C2 DE 19543959C2 DE 1995143959 DE1995143959 DE 1995143959 DE 19543959 A DE19543959 A DE 19543959A DE 19543959 C2 DE19543959 C2 DE 19543959C2
Authority
DE
Grant status
Grant
Patent type
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Fee Related
Application number
DE1995143959
Other languages
German (de)
Other versions
DE19543959A1 (en )
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
P and I PRODUKTFORM und INDUSTRIETECHNIK GmbH
P and I GmbH
Original Assignee
P & I PRODUKTFORM UND INDUSTRIETECHNIK GMBH
P & I GMBH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Grant date

Links

Classifications

    • GPHYSICS
    • G06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
    • G06FELECTRICAL DIGITAL DATA PROCESSING
    • G06F3/00Input arrangements for transferring data to be processed into a form capable of being handled by the computer; Output arrangements for transferring data from processing unit to output unit, e.g. interface arrangements
    • G06F3/01Input arrangements or combined input and output arrangements for interaction between user and computer
    • G06F3/03Arrangements for converting the position or the displacement of a member into a coded form
    • G06F3/041Digitisers, e.g. for touch screens or touch pads, characterised by the transducing means
    • G06F3/042Digitisers, e.g. for touch screens or touch pads, characterised by the transducing means by opto-electronic means
    • G06F3/0425Digitisers, e.g. for touch screens or touch pads, characterised by the transducing means by opto-electronic means using a single imaging device like a video camera for tracking the absolute position of a single or a plurality of objects with respect to an imaged reference surface, e.g. video camera imaging a display or a projection screen, a table or a wall surface, on which a computer generated image is displayed or projected
    • GPHYSICS
    • G06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
    • G06FELECTRICAL DIGITAL DATA PROCESSING
    • G06F3/00Input arrangements for transferring data to be processed into a form capable of being handled by the computer; Output arrangements for transferring data from processing unit to output unit, e.g. interface arrangements
    • G06F3/01Input arrangements or combined input and output arrangements for interaction between user and computer
    • G06F3/03Arrangements for converting the position or the displacement of a member into a coded form
    • G06F3/033Pointing devices displaced or positioned by the user, e.g. mice, trackballs, pens or joysticks; Accessories therefor
    • GPHYSICS
    • G06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
    • G06FELECTRICAL DIGITAL DATA PROCESSING
    • G06F3/00Input arrangements for transferring data to be processed into a form capable of being handled by the computer; Output arrangements for transferring data from processing unit to output unit, e.g. interface arrangements
    • G06F3/01Input arrangements or combined input and output arrangements for interaction between user and computer
    • G06F3/03Arrangements for converting the position or the displacement of a member into a coded form
    • G06F3/033Pointing devices displaced or positioned by the user, e.g. mice, trackballs, pens or joysticks; Accessories therefor
    • G06F3/038Control and interface arrangements therefor, e.g. drivers or device-embedded control circuitry
    • G06F3/0386Control and interface arrangements therefor, e.g. drivers or device-embedded control circuitry for light pen
    • GPHYSICS
    • G09EDUCATION; CRYPTOGRAPHY; DISPLAY; ADVERTISING; SEALS
    • G09BEDUCATIONAL OR DEMONSTRATION APPLIANCES; APPLIANCES FOR TEACHING, OR COMMUNICATING WITH, THE BLIND, DEAF OR MUTE; MODELS; PLANETARIA; GLOBES; MAPS; DIAGRAMS
    • G09B5/00Electrically-operated educational appliances
    • G09B5/02Electrically-operated educational appliances with visual presentation of the material to be studied, e.g. using film strip
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47BTABLES; DESKS; OFFICE FURNITURE; CABINETS; DRAWERS; GENERAL DETAILS OF FURNITURE
    • A47B2200/00General construction of tables or desks
    • A47B2200/0066Workstations
    • A47B2200/0073Desk with integrated computer

Description

Die Erfindung betrifft eine computergestützte Projektions vorrichtung mit einem bildspeichernden und bildbearbeiten den Computer, an den ausgangsseitig eine rasterpunktge steuerte Projektionsbildgebervorrichtung angeschlossen ist, die auf ein Rückprojektionsfeld bildwerfend gerichtet ist, und an den eingangsseitig ein Photosensorstift ange schlossen ist, der zu einer Digitalisierung eines Photo sensorortes im Rückprojektionsfeld zu positionieren ist, wobei dessen Photsensorsignale laufend auf das Auftreten eines Bildrefreshsignales gemäß einer Bilderzeugungssteue rung geprüft und ausgewertet wird und jeweils so ermittel te Photosensorkoordinaten zur Einstellung eines zugehöri gen Bildpunktes in den zugehörigen Bildspeicher dienen und wobei in einem Bildbearbeitungsprogramm abhängig von Be dienungsfolgen von Bedienelementen verschiedene Bildbear beitungsroutinen ausgeführt werden. The invention relates to a computer-based projection device with an image storage and image edit the computer, on the output side a rasterpunktge headed projection imaging device is connected to the directed image posing on a rear projection box and attached to the input side of a photo sensor pin closed, the sensor location to a digitization of a photosensor is to be positioned in the rear projection box where the Photsensorsignale is continuously checked for the occurrence of an image refresh signal according to a Bilderzeugungssteue tion and evaluated, and each serve as ermittel te photo sensor coordinates to set a related contractual pixel in the corresponding image memory, and wherein dienungsfolgen in an image editing program, depending on loading of controls various image Bear beitungsroutinen be executed.

Eine derartige Vorrichtung ist aus der US 4,808,980 be kannt. Such a device is known from US 4,808,980 be known. Das über eine computergesteuerte Projektionsvorrich tung auf einem Bildschirm entstehende Bild wird front- oder rückseitig von einem Vortragenden mit einem licht empfindlichen Griffel abgetastet, und dessen Sensorsignal wird dem Computer zugeführt, der aus dem zeitlichen Auf treten im Rahmen der Zeilen- und Spaltenfolge eines jewei ligen Refreshzyklus die Lage des Sensors im Bild bestimmt. The processing on a computer-controlled Projektionsvorrich on a screen resulting image is the front or rear scanned by a presenter with a light-sensitive stylus, and whose sensor signal is fed to the computer that occur from the time to in the context of the row and column sequence of a jewei time Refresh cycle determines the position of the sensor in the image. Diese Koordinaten werden laufend programmäßig ausgewertet und als ein Cursor geführt, mit dessen Hilfe abhängig von Steuertasteneingaben entweder der Weg des Sensors in das Bild eingestellt wird oder neue Bilder zur Projektion auf gerufen werden könne. These coordinates are continuously evaluated according to program and run as a cursor, by means of which in response to control key presses either the path of the sensor is set in the image or new images can be created for projection on. Der Vortragende muß jedoch stets un mittelbar an der großen Projektionswand arbeiten und wen det sich dabei von den Zuhörern ab und verdeckt teilweise das Bild. However, the presenter must always work un indirectly in the large projection screen and whom det thereby from the audience and partially obscures the picture.

Weiterhin ist aus der DE 34 20 705 A1 eine computergesteu erte Anordnung mit mehreren Monitoren bekannt, die von ei nem einzigen Lichtgriffel Steuersignale aus dem jeweils berührten Monitor in den Computer zur Auswertung aufnimmt, wobei entsprechend der Lichtgriffelposition auf allen Mo nitoren ein Cursor erscheint und in dem Cursor eine aus wertbare Kennungsinformation für den einzelnen Monitor dargestellt ist, so daß abhängig davon an welchem Monitor der Lichtgriffel positioniert ist, unterschiedliche Verar beitungsprogramme ausgeführt werden können. Furthermore, a computergesteu erte arrangement with multiple monitors is known from DE 34 20 705 A1 known which receives from egg nem single light pen control signals from the respective touched monitor to the computer for evaluation, wherein corresponding nitoren the light pen position on all the Mo, a cursor appears in the cursor is illustrated in wertbare identification information for each monitor so that it is positioned depending on which monitor the light pen, different proces processing programs can be executed.

Weiterhin ist aus der US 5,428,417 eine computergesteuerte Projektionsvorrichtung bekannt, die mit einem auf einem Vortragspult angeordneten Digitalisierungstableau mit randseitigen Berührungssensorfeldern verbunden ist, von dem aus ein Projektionsbild gesteuert im Computer gene riert wird, das mit einem damit angesteuerten Projektor einem Bild eines Diapositivprojektors auf einer Projek tionswand superpositioniert wird. Further, a computer controlled projection apparatus is known from US 5,428,417, which is connected to a disposed on a lectern digitizing tablet with peripheral contact sensor arrays, from which a projection image is controlled in the computer gene riert is provided with a so-driven projector an image of a Diapositivprojektors on a projek tion wall is super positioned. Das computergesteuerte Bild besteht aus auf einer Tastatur oder den Sensorfeldern eingegebenen Schriftangaben und/oder mit einem auf dem Di gitalisierungstableau geführten Cursor und/oder angesteu erten Hervorhebungsfeldern. The computer-controlled image is made on a keyboard or the sensor fields entered signature data and / or with one on the Di gitalisierungstableau guided cursor and / or angesteu Erten highlighting fields. Die Verwendung des Diapositiv projektors und die Diapositivbereitstellung stellt einen erheblichen Aufwand und eine Einschränkung der Verwendung der Vorrichtung dar. The use of the slide projector and the Diapositivbereitstellung constitutes a considerable complexity and a limitation of the use of the device.

Es ist Aufgabe der Erfindung, die eingangs bezeichnete Vorrichtung zu verbessern, so daß der Vortragende nicht nur an der Projektionswand Steuern, Zeichnen und Schreiben kann sondern auch Blickkontakt zu den Hörern und Zuschau ern behalten kann und er nicht im Projektionsbereich ste hen muß. The object of the invention to improve the above-described apparatus so that the speaker can not only at the projection screen control, drawing and writing but can also keep eye contact with the audience and spectators ren and he does not have to hen in the projection area ste.

Die Lösung ist dadurch gegeben, daß an den Computer minde stens ein Monitor angeschlossen ist, auf dem der Photosen sorstift alternativ positionierbar ist, wobei dessen Pho tosensorsignal an die Bilderzeugungssteuerung des zugehö rigen Bildgebers gemeldet wird, und daß die Bildbearbei tungsroutinen unter Einschaltung von Zwischenspeicherbe reichen eine Segmentierung, Verschachtelung und Überlage rung von Bildspeicherinhalten oder -teilinhalten jeweils gemäß den Bedienungsfolgen sowie abhängig von Cursorkoor dinaten steuern, die jeweils mit den Bedienlementen einge geben sind, wobei jeweils ein ausgewählter Bildspeicherin halt als ein Projektorbild auf die Projektionsbildgeber vorrichtung und ein ausgewählter Bildspeicherinhalt als ein Monitorbild auf den Monitor ausgegeben sind. The solution is provided in that minde to the computer least a monitor is connected, on which the Photosen sorstift is alternatively positionable with its Pho tosensorsignal is reported to the image forming control of the zugehö ring imager, and that the Bildbearbei processing routines rich with inclusion of Zwischenspeicherbe a segmentation, interleaving and overlay tion of image memory contents or -teilinhalten respectively according to control ordinates depending on Cursorkoor which are each output with the Bedienlementen inserted, in each case a selected Bildspeicherin holding device as a projector image on the projection imager and a selected image storing content as the operating sequences, and a monitor image is displayed on the monitor.

Vorteilhafte Ausgestaltungen sind in den Unteransprüchen angegeben. Advantageous embodiments are disclosed in the dependent claims.

Besonders vorteilhaft ist es, ein normales Rückprojek tionsfeld oder das Bildfeld des Bildgerätes des Projektors oder die Monitor-Bildfläche als Digitalisiertableau zu verwenden, auf dem mit einem Lichtsensorstift gearbeitet wird, dessen Signal bezüglich der Wiederauffrisch-Hel ligkeitsschwankungen ausgewertet wird, bei deren Erkennen ein Steuersignal gewonnen wird, das vorzugsweise durch ein Infrarotsignal an die Steuerschaltung des elektronischen Bilderzeugers geführt wird, von dem die jeweiligen Re freshkoordinaten als die Sensorstiftkoordinaten erfaßt und gespeichert werden und in den Zeichnungsspeicher eigetra gen werden. It is particularly advantageous tion field normal Rückprojek or to use the image field of the imager of the projector or monitor-image area as a digitizer tablet, is worked on with a light sensor pin whose signal ligkeitsschwankungen with respect to the refresh-Hel is evaluated, wherein the detecting a control signal is which is preferably performed by an infrared signal to the control circuit of the electronic imager is obtained, from which the respective Re fresh coordinates as the sensor pen coordinates are detected and stored and eigetra gene in the drawing memory. Auf diese Weise wird der Sensorstift mit der Bildwiederholrate verfolgt, wonach etwaige kleine Lücken in einem Schreibzug durch eine Linieninterpolation ausge glichen werden. In this way, the sensor pin pursued by the refresh rate, according to which any small gaps in a Schreibzug be compensated out by a line interpolation. Falls ein Bilschirm zum Einsatz kommt, der keinen zyklischen Bilwiederaufbau benötigt. If a Bilschirm is used which does not require a cyclical Bilwiederaufbau. So kann je weils eine Bildumsteuerung um den aktuellen Schreibbereich herum zeitsparend erfolgen. For example, depending weils a Bildumsteuerung done to the current writing area around timesaving. Nur zum Erkennen des Stiftor tes nach einem Absetzen und Wiederaufsetzen des Stiftes sind vollständige zyklische Bildwiederholungen durchzufüh ren. Only to recognize the Stiftor tes for a withdrawal and replacement of the pen are complete cyclic repetitions picture ren durchzufüh.

In der Software der Bildbearbeitung sind vorzugsweise meh rere verschieden dargestellte Cursoren sowie Bearbeitungs koordinaten im Monitorbild geführt, die zum einen der Seg mentierung oder Auswahl von Bildausschnitten oder von Bildelementen dienen und von denen einer den Schreibstift ort kennzeichnet und von denen ein anderer als ein Mar kierzeiger im Projektorbild dient. In the software of the image editing meh eral cursors different illustrated and processing preferably are coordinates performed in the monitor image, the mentation to one of the Seg or serve selecting image details or of picture elements and one of which denotes the pen location and of which other than a Mar kierzeiger serves on the projector screen.

Bei der Anordnung des Digitalisiertableaus auf einem Red ner- oder Moderatorenpult steht oder sitzt der Vortragende in Richtung zum Publikum, und nur das vom Vortragenden je weils zur Betrachtung freigegeben Bild- und Textmaterial ist vom Computer gesteuert über den Projektor voll dem Pu blikum sichtbar gemacht. In the arrangement of the digitizer tablet on a Red nerve or anchor desk is standing or sitting the speaker in the direction of the audience, and only ever weils released by the lecturer for viewing images and text material is controlled by the computer through the projector visualized fully the Pu dience.

Der Vortragende kann, soweit er nicht frei schreibt oder zeichnet sein Manuskript oder seine Skizzen auf das Di gitalisiertableau legen und nachziehen, wobei das proji zierte Bild nach und nach in didaktisch wirksamer Form entwickelt wird. The speaker may, if he does not write freely or draws his manuscript or his sketches to the Di gitalisiertableau place and tighten, which proji graced image is developed in a didactically effective form little by little.

Ist ein Scanner vorhanden oder sind die im Vortrag zu ent wickelnden Bilder und Texte bereits im Computer gespei chert, so können vorteilhaft die Bilder eingegeben und ausgewählt werden und auf dem Monitor Stück für Stück durch Cursoren oder Feldmarkierungen ausgewählt werden und von dort als Projektorbild freigegeben werden. If a scanner is available, or are they that can advantageously, the images are input and selected and are selected on the monitor, piece by piece by cursors or field markings and released from there as a projector screen to be in the lecture to ent-winding pictures and data already in the computer vomit chert , Dies entla stet den Vortragenden sehr, so daß er sich voll auf den Vortrag und die Zuhörer konzentrieren kann. This Entla stet the speakers much so that he can fully concentrate on the presentation and the audience. Anstelle einer schrittweisen Ausschnittfreigabe läßt sich vorteilhaft mit einem andern Programmteil jeweils ein vorhandener Text oder eine gezeichnete Linie einer gespeicherten Zeichnung in der Vorlage mit dem Zeichenstift des Digitalisierers grob überfahren, wobei die genaue vorgefertigte Schrift oder Linie aus dem Vorspeicher in den Projektionsspeicher nach und nach, wie beim üblichen Schreiben, jedoch mit ge ringem Konzentrationsaufwand transferiert wird. can advantageously be roughly be run over with another part of the program in each case an existing text or a drawn line of a stored drawing in the template with the pen of the digitizer, instead of a gradual cut-released, and the precise prefabricated font or line from the prestore in the projector memory by and by, as in the usual letter, but is transferred to ge ringem concentration effort. Dies ent lastet somit den Redner und vermeidet die Darstellung von Schreib- oder Zeichenfehlern oder -Ungenauigkeiten, wobei jedoch den Beobachtern die Information sorgfältig zum Vor trag dosiert angeboten wird. This corresponds thus overloading the speaker and avoids the appearance of writing or drawing errors or inaccuracies, but the observers, the information is available for carefully dosed Before contract.

Vorteilhaft ist das Pult so ausgelegt, daß auf der Digita lisierfläche zwei DIN A4-Blätter nebeneinander Platz fin den und seitlich dazu Ablageflächen für weitere Manus kriptblätter angeordnet sind. the console is designed so advantageous that lisierfläche on the Digita two A4 sheets side by side and the fin to storage surfaces are arranged kriptblätter for further laterally Manus. Die Digitalisierfläche hat zweckmäßig Anschläge und Klemmhalter für die jeweils zu behandelnden Manuskriptblätter, so daß bereits über den Scanner oder durch frühere Eingaben eingespeichert Bilder und Textseiten punktgenau weiterbearbeitet werden können, wenn sie wiederaufgelegt werden. The Digitalisierfläche has convenient stops and holders for being treated manuscript leaves, so that can be processed precisely already over the scanner or by previous entries stored images and pages of text when they are reissued. Neben oder hinter dem Digitalisierfeld ist zweckmäßig ein Monitor angeordnet, durch den der Vortragende sowohl ggf. die vorgespeicherte Gesamtinformation und insbesondere die Übersicht über die bereits zur Projektion freigegebenen Teile als auch Steu erinformationen und Bearbeitungscursoren angeboten be kommt. Beside or behind the digitizing a monitor is positioned appropriately, by the lecturer both necessary erinformationen the pre-stored total information and especially the overview of the already released for projecting parts and STEU and editing cursors offered be coming. Der Zuhörer und -seher wird von den störenden, nur den Operator interessierenden, Bildern und Informationen entlastet. The listener and -seher is relieved of the disturbing, only the operator of interest, images and information.

Auch ein Suchen in Dateien und Datenbanken und ein Blät tern in einem Bildvorrat kann der Operator zwischendurch am Monitor, verdeckt für die Zuhörer, vornehmen. Even a search in files and databases and a Blät delight in an image storage allows the operator between the monitor, hidden from the audience to make.

Der Monitor ist mit seiner Bildfläche zweckmäßig an die Digitalisierebene angepaßt und bevorzugt als LCD-Flach bildgerät ausgeführt. The monitor is matched with its image surface appropriate to the Digitalisierebene and preferred as LCD flat image gets executed. Dadurch stört er nicht das Blickfeld zwischen dem Redner und den Zuhörern. Thus it does not interfere with the field of view between the speaker and the audience.

Eine vorteilhafte Variante ist es, die Monitorbildfläche selbst als ein Digitalisiertableau auszurüsten oder letz teres der Bildfläche zu unterlegen oder zu überlagern; An advantageous variant is even equip the monitor image area than a digitizer or letz teres to underpin the scene or to superimpose; da durch läßt sich der Schreibstift selbst als Cursor benut zen. because by the pen can even benut as a cursor zen. Die Berührungssteuerfelder decken sich dabei vorteil haft mit den Steuerfunktionsbildfeldern, auch Menüfelder genannt. The touch control fields cover thereby advantageous with the control function frames, also known as menu items.

Es hat sich als zweckmäßig erwiesen, wenn zusätzlich weni ge Steuer- und Quittungstasten oder Auslöstetasten neben dem Digitalisierungsfeld und/oder am Zeichenstift angeord net sind, wobei vom Zeichenstift die Tastersignale vor zugsweise mit elektromagnetischen, insbesondere infraro ten, Wellen oder als Ultraschallsignale in Verbindung mit den Ortungssignalen oder getrennt über eine Infrarot strecke an den Computer übertragen werden. It has proven to be expedient when Weni ge control and acknowledgment keys or Auslöstetasten next to the digitizing pad and / or the pen angeord net in addition, with the pen, the push button signals prior preferably electromagnetic, in particular infraro th, waves or ultrasonic signals, in conjunction with the positioning signals or separately via infrared are transmitted to the computer distance.

In das Pult ist zweckmäßig auch ein Scanner für DIN A4- Blätter eingebaut, so daß insbes. auch Diskussionsbeiträge oder ad hoc zu Papier gebrachte Text- und Bildinfor mationen auf dem Projektor ausgebbar sind und auch weiter bearbeitet werden sowie dokumentiert werden können. In the console also a scanner for DIN A4 sheets is built appropriately, so that esp. Also discussions or ad hoc committed to paper, text and Bildinfor mation on the projector can be output and be further processed and can be documented.

Der steuernde Computer und die zweckmäßig zur Bilddokumen tation oder Bilddatenbankhaltung hinzugefügten Peripherie geräte sind vorteilhaft in vom Operator aus zugänglichen Fächern des Pultes untergebracht. The controlling computer and the appropriate tation to Bilddokumen or image database attitude added peripheral devices are advantageous in the operator housed in the console accessible compartments. Da farbige Bilder bevor zugt sind, empfiehlt sich auch entsprechende Bildverarbei tung, -speicherung und -wiedergabe vorzusehen. Since color images are before Trains t, is also recommended appropriate Bildverarbei processing to provide storage and playback.

Für wechselnde Vortragsarten oder -phasen hat es sich als vorteilhaft erwiesen, wenn der Redner wahlweise oder wech selnd stehend oder sitzend am Pult agieren kann, wozu be vorzugt eine motorische Höhenverstellbarkeit des Pults vorgesehen wird. For changing presentation types or stages, it has proved to be advantageous if the speaker nately can act on the console or optionally wech standing or sitting, including vorzugt be a motor-driven height adjustment of the console is provided.

Ist die Vorrichtung zur Unterstützung der Beschreibung um fangreicher oder komplexer Sachverhalte vorgesehen, so empfiehlt es sich, mehrere Digitalbildprojektoren einzu setzen, die jeweils die Inhalte verschiedener Projektions bildspeicher auf zugehörige Bildwände projizieren. If the device to support the description to catch large or complex issues provided so it is advisable to put einzu more digital image projectors, each project the contents of various projection image memory to related screens. Hier durch kann der Betrachter die Information länger auf sich einwirken lassen und rückschauend miteinander vergleichend besser verstehen. Here by the viewer can leave on the information on longer and in retrospect to better understand comparative together.

Die Erfindung ist anhand der Fig. 1 bis 3 dargestellt. The invention is illustrated with reference to FIGS. 1 to 3.

Fig. 1 zeigt eine Aufsicht auf ein Pult mit einem Digitalisierfeld; Fig. 1 shows a plan view of a panel with a digitizing panel;

Fig. 2 zeigt eine Aufsicht eines Pultes von der Rednerseite; Fig. 2 shows a top view of a desk of the speaker side;

Fig. 3 zeigt ein Blockschaltbild einer Gesamtvorrichtung; Fig. 3 shows a block diagram of an overall apparatus;

Fig. 1 zeigt eine Aufsicht auf ein Vortragspult mit einem Digitalisiertableau DT, welches für zwei nebeneinander liegende DIN A4-Blätter ausgelegt ist. Fig. 1 shows a plan view of a lectern with a digitizer tablet DT, which is designed for two adjacent DIN A4 sheets. Beidseitig davon befinden sich Ablagefächer F1, F2 für weitere Manuskript- und Zeichenvorlagen. On both sides of which are slots F1, F2 for further manuscript and character styles. Auf dem Digitalisiertableau DT sind seitliche Anschläge K3, K3* und weitere Klemmanschläge K1, K2 angeordnet, die eine genaue Positionierung und eine einfache und sichere Befestigung der zu bearbeitenden Vor lagen oder Leerblätter ermöglichen. On the digitizer DT lateral stops K3, K3 * and further clamping attacks K1, K2 arranged that were accurate positioning and a simple and secure attachment of to be processed before or allow Inserts.

Das Digitalisiertableau DT arbeitet beispielsweise mit Ul traschallsensoren US1-US3, die in Verbindung mit dem ak tiven Schreibstift SS die Bestimmung des Ortes der Schreibstiftspitze auf der Vorlage bzw. dem Tableau ermög lichen. The digitizer tablet DT operates for example with Ul traschallsensoren US1-US3, the determination of the location of the pen tip on the template or the panel made in connection with the ak tive pen SS union.

Weiterhin befindet sich im Blickfeld des Vortragenden ein Monitor MO, der beispielsweise ein LCD-Flachbildschirm ist. Also located in view of the speaker, a monitor MO, for example, is an LCD flat screen. Seitlich dazu ist eine Steuertastatur TA angeordnet, die zur Steuerung der Cursoren C1, C2 und anderer Aktivie rungsvorgänge dient. Laterally to a control keyboard TA is arranged which serves to control the cursors C1, C2 and other activa approximately operations. Im unteren Bereich des Monitorbild feldes ist eine Menueleiste mit Steuersymbolfeldern SB vorgesehen, welche zweckmäßig benachbart zu diesen zuge ordneten Sensorfeldern SF liegen, die auf dem Digitali siertableau DT angeordnet sind. In the lower area of ​​the screen image field, a menu bar is provided with control symbol fields SB, which suitably adjacent to these associated sensor fields SF are arranged on the digitalization siertableau DT.

Auf dem Monitor wird zweckmäßig auch ein weiterer Zeiger cursor CS mitgeführt, der die Lage des Schreibstiftes SS symbolisiert und auch zur Projektion auf der Bildwand vorgesehen ist. On the monitor, a further pointer cursor CS is carried expedient that symbolizes the position of the stylus and SS is also provided for projection onto the screen.

Der Monitor MO läßt sich auch als weiterer Digitalisierer DT1 ausbilden, wenn eine geeignete Digitalisierungsvor richtung diesem hinzugefügt wird. The monitor MO can form also as a further digitizer DT1 when a suitable Digitalisierungsvor direction is added to this.

Vorteilhaft hat sich auch erwiesen, einen Scanner SC für DIN A4-Blätter in das Pult zu integrieren, so daß Inhalte von Manuskriptblättern, vor einer weiteren Vornahme einer Projektionssteuerung mittels des Digitalisiertableaus DT, in den Computer als Bildvorrat eingespeichert werden kön nen. has also advantageously been shown to integrate a scanner SC for A4 sheets in the console so that the contents of manuscript leaves from further making a projection control by the digitizer tablet DT, Kings are stored as image storage in the computer NEN.

Die schematische Darstellung des Manuskriptblattes auf dem linken Feld des Digitalisiertableaus und die erst teilwei se übernommene Information auf dem Monitor MO verdeut licht, wie eine sukzessive Übernahme der vorgefertigten Information durch die Sensorstiftmanipulation auf den Mo nitor und parallel dazu auf die Projektionsfläche er folgt. light verdeut the schematic representation of the manuscript sheet on the left pane of the digitizer tablet and the only teilwei se acquired information on the monitor MO, as a gradual acquisition of prefabricated information through the sensor pin manipulation nitor on the Mo and in parallel to the screen he follows.

Fig. 2 zeigt das Rednerpult RP von der Rednerseite aus. Fig. 2 shows the lectern RP from the speaker side. Man erkennt wegen der Neigung der oberen Pultfläche den Scanner SC, das Digitalisiertableau DT, den Monitor MO und die Tastatur TA. due to the inclination of the upper inclined surface to recognize the scanner SC, the digitizer DT, the monitor MO and the keyboard TA.

Unter dem Pultdeckel befinden sich im Seitenbereich Regal fächer, in denen der Prozessor PC, ein Drucker DR für die Ausgabe von frisch erstellten oder nachbearbeiteten Manus kriptblättern, Laufwerke CL, DL für Digitalcassetten und Laserdiscetten, die der Ein- und Ausgabe und Zwischen speicherung von Bildinformationen und Textinformationen dienen, sowie der Scanner SC untergebracht sind. are located in the side portion of the shelf under the console lid fan, in which the processor PC, a printer DR for the output of freshly prepared or processed product Manus kriptblättern, drives CL, DL for digital cassettes and Laserdiscetten that the input and output and intermediate storage of image information are used and text information, and the scanner SC housed.

Vorteilhaft ist es vorgesehen, daß das Rednerpult RP, das der Stehhöhe des Redners angepaßt ist, mit teleskopie renden Seitenwangen oder Teleskopfüßen TF ausgestattet ist, die über einen Hubantrieb HA motorisch ein- und aus fahrbar sind. it is advantageously provided that the lectern RP that is adapted to the standing height of the speaker, is equipped with telescoping side bolsters leaders or telescopic feet TF, which are motor-off via a lifting drive from HA and mobile. Dadurch läßt sich die Pulthöhe der Sitzhöhe eines Moderators anpassen, so daß bei eingefahrenen Füßen ein Moderatorenpult MP vorliegt. Thus, the panel height of the seat height of a moderator can be adapted so that, when retracted feet one anchor desk MP present.

Fig. 3 zeigt ein Blockschaltbild des Prozessors PC, der eingangsseitig mit dem Digitalisiertableau DT, der Steuer tastatur TA, den Discettenlaufwerken CL und Laserdiscet tenlaufwerk DL sowie dem Scanner SC verbunden ist. Fig. 3 shows a block diagram of the processor PC, which is the input side connected to the digitizer tablet DT, the control keyboard TA, the Discettenlaufwerken CL and DL, as well as Laserdiscet tenlaufwerk the scanner SC. Auf dem Digitalisiertableau ist eine Menueleiste mit Steuersymbol feldern SF vorgesehen. On the digitizer a menu bar with control symbol fields SF is provided. Das Digitalisiertableau DT arbeitet funktional mit dem Schreibstift SS, der vorzugsweise ein aktiver Sensor- und/oder Geberstift ist, zusammen. The digitizer tablet DT operates functionally with the pen SS, which is preferably an active sensor and / or transmitter pin together. Aus gangsseitig ist an dem Rechner PC ein Monitor MO, ein Dr ucker DR und ein steuerbarer Bildprojektor PR angeschlos sen. From the output side, a monitor MO, a Dr ucker DR and a controllable image projector PR is sen is Schlos to the computer PC. Dieser ist beispielsweise mit einem LCD-Bildfeld aus gestattet und auf einem Overheadprojektor OH plaziert, der das Bild auf eine Projektionsfläche PF wirft. This is allowed, for example, with an LCD screen box and placed on an overhead projector OH, throwing the image onto a projection surface PF.

Die Projektionsfläche PF ist für die rückseitige Projek tion als ein Diffusor durchscheinend ausgebildet. The projection is PF tion for the back projek formed as a diffuser translucent. Die Rückprojektionswand selbst ist als ein Digitalisiertableau DT* ausgebildet, bzw. mit einem solchen bedeckt. The rear projection screen itself is formed as a digitizer tablet DT *, or covered with such a material. Dieses Digitalisiertableau arbeitet mit einem Schreibstift SS* zusammen, der optisch mit dem Digitalisierfeld zusammenar beitet, so daß von dessen Sensoren ein Digitalisiersignal, das den Ort des Schreibstiftes SS* jeweils angibt, an den Rechner PC geführt wird. This digitizer tablet operates * together with a pen SS, the coopera beitet optically coupled to the digitizing panel, so that from its sensors Digitalisiersignal, the * in each case indicating the location of the stylus SS, is passed to the computer PC.

Die Information des Sensorstiftes SS kann über ein Kabel KA oder auch über eine drahtlose, z. The information of the sensor pin may SS via a cable or via a wireless KA, z. B. infrarotbetriebene, Nachrichtenstrecke zum Rechner PC geführt sein. B. infrared operated, be guided communication path to the host PC.

Bei der Digitaliservorrichtung an dem Rückprojektionsfeld RF, dem Projektionsbildgeber PR oder auch am Monitor MO kommt ein lichtempfindlicher Sensorstift SSL zum Einsatz, der einen geeigneten Lichtaufnehmer in seiner Spitze trägt und dessen Empfangssignal einer Empfangsauswerteschaltung zugeführt ist, welche das Refreshsignal eines jeweils be rührten Bildpunktes erkennt und zur Bildansteuerschaltung des Rechners PC signalisiert. In the Digitaliservorrichtung at the rear projection field RF, the projection image generator PR or the monitor MO, a photosensitive sensor pin SSL is used, carrying a suitable light receptor in its tip and its received signal is supplied to a Empfangsauswerteschaltung which recognizes the refresh signal of each be touched image point and signaled to Bildansteuerschaltung of the computer PC. Auch diese Signalübertagung läßt sich per Kabel oder vorzugsweise mittels Infrarot licht vornehmen wofür an dem photosensitiven Stift SSL ein Infrarotlichtsender IRS angeordnet ist und am Rechner PC ein Infrarotlichtempfänger IRE angeschlossen ist. These signal transmission session can be wired or, preferably, by means of infrared light to make what the photosensitive pin SSL an infrared light transmitter is arranged IRS and the computer PC, an infrared light receiver IRE is connected. Zur weiteren Signalauswertung wird das Zeitsignal der Refres herkennung genutzt, um die jeweils zur Bildaufbereitung gegebenen Refreshbildadressen, die die jeweilige Position des Photosensorstifts SSL im Bild representieren, zur wei teren Programmbearbeitung bereitzustellen. For further signal processing the time signal of the refres herkennung is used to provide the image refresh addresses given to each image processing, the representieren the respective position of the photosensor pin SSL in the image, for white direct program execution.

Claims (12)

  1. 1. Computergestützte Projektionsvorrichtung mit einem bildspeichernden und bildbearbeitenden Computer (PC), an den ausgangsseitig eine rasterpunktgesteuerte Projektions bildgebervorrichtung (PR) angeschlossen ist, die auf ein Rückprojektionsfeld (PF) bildwerfend gerichtet ist, und an den eingangsseitig ein Photosensorstift (SSL) angeschlos sen ist, der zu einer Digitalisierung eines Photosensoror tes im Rückprojektionsfeld (PF) zu positionieren ist, wo bei dessen Photosensorsignale laufend auf das Auftreten ei nes Bildrefreshsignales gemäß einer Bilderzeugungssteue rung geprüft und ausgewertet wird und jeweils so ermittel te Photosensorkoordinaten zur Einstellung eines zugehöri gen Bildpunktes in den zugehörigen Bildspeicher dienen und wobei in einem Bildbearbeitungsprogramm abhängig von Be dienungsfolgen von Bedienelementen (SF, TA) verschiedene Bildbearbeitungsroutinen ausgeführt werden, dadurch gekennzeichnet , daß an den Computer (PC) minde stens ein Monitor (MO) angesch 1. Computerized projection device with an image storing and image-processed computer (PC) is connected to the output side, a scanning point-in projection image encoder device (PR), the (PF) image is throwing directed to a rear projection box and be Schlos sen on the input side, a photo sensor pin (SSL) , the tes to a digitizing an Photosensoror in rear projection field (PF) is to be positioned where it is at its photo sensor signals continuously checked for the occurrence of egg nes image refresh signal according to a Bilderzeugungssteue tion and evaluated and in each case so ermittel te photo sensor coordinates to set a related contractual pixel in the serve associated image memory, and wherein, in an image editing program depending on be dienungsfolgen of controls (SF, TA) various image processing routines are executed, characterized in that the computer (PC) minde least one monitor (MO) angesch lossen ist, auf dem der Pho tosensorstift (SSL) alternativ positionierbar ist, wo bei dessen Photosensorsignal an die Bilderzeugungssteue rung des zugehörigen Bildgebers (PR, MO) gemeldet wird, und daß die Bildbearbeitungsroutinen unter Einschaltung von Zwischenspeicherbereichen eine Segmentierung, Ver schachtelung und Überlagerung von Bildspeicherinhalten oder -teilinhalten jeweils gemäß den Bedienungsfolgen so wie abhängig von Cursorkoordinaten steuern, die jeweils mit den Bedienlementen (SF, TA) eingegeben sind, wobei jeweils ein ausgewählter Bildspeicherinhalt als ein Projektorbild auf die Projektionsbildgebervorrichtung (PR) und ein ausge wählter Bildspeicherinhalt als ein Monitorbild auf den Mo nitor (MO) ausgegeben sind. is lossen on which the Pho tosensorstift (SSL) alternatively positionable, where it is registered with the photosensor signal to the Bilderzeugungssteue tion of the associated image generator (PR, MO), and that the image processing routines under interposition of intermediate storage areas segmentation, United nesting and overlapping of image memory content or -teilinhalten respectively in accordance with the operation sequences as a function of cursor coordinates control, each with the Bedienlementen (SF, TA) are entered, in each case a selected image storing content as a projector image on the projection image forming means (PR) and a full-selective image storing content as a monitor image are output to the Mo nitor (MO).
  2. 2. Computergestützte Projektionsvorrichtung nach An spruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Bedienelemente (SF, TA) Steuertasten (TA) und/oder Berührungssteuerfelder (SF) sind. 2. Computer-based projection device according to claim 1., characterized in that the control elements (SF, TA) control button (TA) and / or contact control fields (SF).
  3. 3. Computergestützte Projektionsvorrichtung nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß in dem Computer (PC) nur für das Monitorbild Cursoren als Arbeitscursoren (C1, C2) und für das Projektorbild mindestens ein weiterer Cur sor als ein Zeigercursor (CS) geführt werden. 3. Computerized projection apparatus according to claim 1 or 2, characterized in that in the computer (PC) on the monitor screen cursors as a working cursors (C1, C2) and for the projector screen at least one further cur sor as a pointer cursor (CS) can be performed.
  4. 4. Computergestützte Projektionsvorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, daß bedie nungsgesteuert 4. Computer-based projection apparatus according to any one of claims 1 to 3, characterized in that Bedie voltage controlled
    • 1. weitere Koordinateneingaben von einem Digitalisiertable au (DT) parallel dem Monitorbild und dem Projektorbild laufend ergänzend zugeführt werden oder 1 further coordinate input from a digitized deflection au (DT) parallel the monitor screen and the projector image are continuously fed additionally or
    • 2. cursorbezeichnete Bildelemente vom Monitorbild in das Projektorbild übertragen werden oder 2. cursor designated image elements are transmitted from the monitor image in the projector screen, or
    • 3. cursorausgewählte Bildelemente vom Monitorbild in das Projektorbild übertragen werden oder aus diesem gelöscht werden oder 3. cursor selected picture elements are transferred from the monitor image in the projector screen, or deleted from this or
    • 4. das Projektorbild durch ganze Monitorbilder ersetzt wird. 4. the projector screen is replaced with whole monitor images.
  5. 5. Computergestützte Projektionsvorrichtung nach An spruch 4, dadurch gekennzeichnet, daß im Monitorbild Steuersymbolleisten (SB) und Menueleisten eingestellt sind, die nicht im Projektorbild enthalten sind. 5. Computer aided projection device according to demanding 4, characterized in that in the monitor image control toolbars (SB) and menu bars are set, which are not included in the projector image.
  6. 6. Computergestützte Projektionsvorrichtung nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Monitorbildebene als ein Digitalisiertableau (DT1) ausgebildet ist. 6. Computerized projection apparatus according to any one of the preceding claims, characterized in that the monitor image plane as a digitizer tablet (DT1) is formed.
  7. 7. Computergestützte Projektionsvorrichtung nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß an den Computer (PC) mehrere Projektionsbildgebervorrichtun gen (PR) angeschlossen sind, denen jeweils eigene Bild speicherbereiche im Computer (PC) zugeordnet sind. 7. Computerized projection apparatus according to any one of the preceding claims, characterized in that the computer (PC) are connected several Projektionsbildgebervorrichtun gene (PR), which each have their own memory areas in the image computer (PC) are assigned.
  8. 8. Computergestützte Projektionsvorrichtung nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Computer (PC) in und der Monitor (MO) sowie die Steu ertasten (TA) auf einem Redner- oder Moderatorpult (RP, MP) angeordnet sind. 8. Computerized projection apparatus according to any one of the preceding claims, characterized in that the computer (PC) in and the monitor (MO) and the STEU palpate (TA) on a Redner- or moderator panel (RP, MP) are arranged.
  9. 9. Computergestützte Projektionsvorrichtung nach An spruch 8, dadurch gekennzeichnet, daß in dem Pult (RP, MP) ein Scanner (SC) angeordnet ist, der eingangsseitig an den Computer (PC) angeschlossen ist. 9. Computerized projection device according to entitlement 8, characterized in that in the panel (RP, MP), a scanner (SC) is arranged on the input side to the computer (PC) is connected.
  10. 10. Computergestützte Projektionsvorrichtung nach An spruch 8, dadurch gekennzeichnet, daß das Pult (RP, MP) die Höhe eines Rednerpults für einen stehenden Redner oder eines Tischpultes für einen sitzenden Moderator hat und zwischen einer Steh- und einer Sitzhöhe motorisch ver stellbar ausgebildet ist. 10. Computerized projection device according to entitlement 8, characterized in that the panel (RP, MP) has the height of a lectern for a standing speaker or a table desk for a seated moderator and is formed between a floor and a seat height motor ver adjustable.
  11. 11. Computergestützte Projektionsvorrichtung nach einem der Ansprüche 8-10, dadurch gekennzeichnet, daß das Pult (RP, MP) Aufnahmefächer für den Computer (PC) und dessen Peripheriegeräte, wie Drucker (DR), Discettenenlaufwerk (CL), Scanner (SC) und Laserdisclaufwerk (DL), enthält. 11. Computerized projection apparatus according to any one of claims 8-10, characterized in that the console (RP, MP) receiving compartments for the computers (PC) and its peripherals, such as printers (DR), Discettenenlaufwerk (CL), scanner (SC), and laser disc drive (DL) containing.
  12. 12. Computergestützte Projektionsvorrichtung nach Anspruch 9, dadurch gekennzeichnet, daß das Pult (RP, MP) beidseitig eines Digitalisierungstableaus (DT, DT1) Abla gefächer (F1, F2) für DIN A4-Blätter aufweist. 12. Computerized projection apparatus according to claim 9, characterized in that the console (RP, MP) on both sides of a digitizing panel (DT, DT 1) Abla gefächer (F1, F2) for DIN A4 sheets.
DE1995143959 1995-11-25 1995-11-25 Computerized projection device Expired - Fee Related DE19543959C2 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1995143959 DE19543959C2 (en) 1995-11-25 1995-11-25 Computerized projection device

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1995143959 DE19543959C2 (en) 1995-11-25 1995-11-25 Computerized projection device
DE1996102592 DE19602592A1 (en) 1995-11-25 1996-01-25 Control device for computerized information projection and recording

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE19543959A1 true DE19543959A1 (en) 1997-05-28
DE19543959C2 true DE19543959C2 (en) 2000-04-20

Family

ID=7778398

Family Applications (2)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1995143959 Expired - Fee Related DE19543959C2 (en) 1995-11-25 1995-11-25 Computerized projection device
DE1996102592 Ceased DE19602592A1 (en) 1995-11-25 1996-01-25 Control device for computerized information projection and recording

Family Applications After (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1996102592 Ceased DE19602592A1 (en) 1995-11-25 1996-01-25 Control device for computerized information projection and recording

Country Status (1)

Country Link
DE (2) DE19543959C2 (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
CN105047030A (en) * 2015-09-10 2015-11-11 董友生 Hidden type multimedia teaching host

Families Citing this family (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE10007891C2 (en) 2000-02-21 2002-11-21 Siemens Ag Method and arrangement for interaction with a visual representation in a display window
EP1302891A1 (en) 2001-10-12 2003-04-16 Siemens Aktiengesellschaft Apparatus for the detection and display of motion

Citations (7)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3852721A (en) * 1973-05-14 1974-12-03 Univ Illinois Tracking light pen system
DE3420705A1 (en) * 1984-06-02 1985-12-05 Krupp Gmbh Method for detecting the communication of a light pen, which is allocated to a large number of monitors, with one of these monitors
US4808980A (en) * 1987-10-22 1989-02-28 Wang Laboratories, Inc. Electronic light pointer for a projection monitor
US5300943A (en) * 1986-10-03 1994-04-05 Goldstar Electron Co., Ltd. Multiple display workstation with conductive surface overlay control
WO1994023405A1 (en) * 1993-04-02 1994-10-13 Pinewood Associates Limited Information display apparatus
US5404439A (en) * 1992-04-15 1995-04-04 Xerox Corporation Time-space object containment for graphical user interface
US5428417A (en) * 1993-08-02 1995-06-27 Lichtenstein; Bernard Visual lecture aid

Family Cites Families (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
JPS5420092B2 (en) * 1972-07-15 1979-07-20
WO1992005483A1 (en) * 1990-09-15 1992-04-02 Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V. Data input device
CA2051204C (en) * 1990-11-02 1999-04-20 Scott A. Elrod Position and function input system for a large area display

Patent Citations (7)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3852721A (en) * 1973-05-14 1974-12-03 Univ Illinois Tracking light pen system
DE3420705A1 (en) * 1984-06-02 1985-12-05 Krupp Gmbh Method for detecting the communication of a light pen, which is allocated to a large number of monitors, with one of these monitors
US5300943A (en) * 1986-10-03 1994-04-05 Goldstar Electron Co., Ltd. Multiple display workstation with conductive surface overlay control
US4808980A (en) * 1987-10-22 1989-02-28 Wang Laboratories, Inc. Electronic light pointer for a projection monitor
US5404439A (en) * 1992-04-15 1995-04-04 Xerox Corporation Time-space object containment for graphical user interface
WO1994023405A1 (en) * 1993-04-02 1994-10-13 Pinewood Associates Limited Information display apparatus
US5428417A (en) * 1993-08-02 1995-06-27 Lichtenstein; Bernard Visual lecture aid

Non-Patent Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Title
Cordless Light Pen, in: IBM Tech. Dis. Bull. Vol. 22, No. 8B, Januar 1980, S. 3784/85 *
Ultrasonic Cursor Position Detection. In: IBM Tech.Dis.Bull., Vol. 27, No. 11, April 1985, S. 6712-6714 *

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
CN105047030A (en) * 2015-09-10 2015-11-11 董友生 Hidden type multimedia teaching host

Also Published As

Publication number Publication date Type
DE19543959A1 (en) 1997-05-28 application
DE19602592A1 (en) 1997-07-31 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US5831590A (en) Composite picture editing device
US5301036A (en) Image orientation control
US6285468B1 (en) Method of combining two digital images
US5119206A (en) System for printing bound documents
US4998489A (en) Embroidering machines having graphic input means
US7190379B2 (en) Method for resizing and moving an object on a computer screen
US20030206316A1 (en) Creation and use of complex image templates
US6549300B2 (en) Method and apparatus for tab printing
DE19648487C1 (en) Computer mouse with additional display window controls
US4354184A (en) Display system for localizing regions in a mixed text & picture display
DE19753742A1 (en) Touch-sensitive screen for input of commands to electronic device in motor vehicle
US6600476B2 (en) Video aid system for automatic display of electronic manufacturing drawings
US4075700A (en) Information display arrangements
EP0544509A2 (en) Photographic filter metaphor for control of digital image processing software
US5159363A (en) Optical system
DE4241937A1 (en) Tactile interactive monitor for blind person - converts important physiological and psychological characteristics of normal vision into tactile information on pin matrix for hand and audible data, controlled by camera or computer
DE19546786A1 (en) Portable information storing device
EP0268933A2 (en) Arrangement for entering data into a computer
US4998132A (en) Image edit system
DE4207284A1 (en) Image processing for three=dimensional representation with measurement of head movements - employing stationary monitor with ultrasonic measurement of variations in direction of line of vision of observer, where observer wears liq. crystal shutter spectacles
DE19948896C1 (en) Object detecting arrangement in area illuminated by light in motor vehicle
DE19604323A1 (en) Multimedia user interface for copier or duplicator reproduction system
EP0016400A2 (en) Information processing device for entering and further processing of optical information recorded on an information carrier
US20100201995A1 (en) Image processing apparatus, terminal, printer apparatus and image processing method, having image restoring function
EP0889390A1 (en) A printing system for printing images in accordance with electrical image and control signals and control means adapted for use in such a printing system

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
AG Has addition no.

Ref country code: DE

Ref document number: 19602592

Format of ref document f/p: P

AG Has addition no.

Ref country code: DE

Ref document number: 19602592

Format of ref document f/p: P

D2 Grant after examination
8364 No opposition during term of opposition
8339 Ceased/non-payment of the annual fee