DE102015003045A1 - Carrier for a Hochfrequenzresektoskop electrically contacted with the spring unit - Google Patents

Carrier for a Hochfrequenzresektoskop electrically contacted with the spring unit

Info

Publication number
DE102015003045A1
DE102015003045A1 DE201510003045 DE102015003045A DE102015003045A1 DE 102015003045 A1 DE102015003045 A1 DE 102015003045A1 DE 201510003045 DE201510003045 DE 201510003045 DE 102015003045 A DE102015003045 A DE 102015003045A DE 102015003045 A1 DE102015003045 A1 DE 102015003045A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Pending
Application number
DE201510003045
Other languages
German (de)
Inventor
Dennis Bernhardt
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Olympus Winter and Ibe GmbH
Original Assignee
Olympus Winter and Ibe GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Images

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B18/00Surgical instruments, devices or methods for transferring non-mechanical forms of energy to or from the body
    • A61B18/04Surgical instruments, devices or methods for transferring non-mechanical forms of energy to or from the body by heating
    • A61B18/12Surgical instruments, devices or methods for transferring non-mechanical forms of energy to or from the body by heating by passing a current through the tissue to be heated, e.g. high-frequency current
    • A61B18/14Probes or electrodes therefor
    • A61B18/149Probes or electrodes therefor bow shaped or with rotatable body at cantilever end, e.g. for resectoscopes, or coagulating rollers
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B18/00Surgical instruments, devices or methods for transferring non-mechanical forms of energy to or from the body
    • A61B2018/00053Mechanical features of the instrument of device
    • A61B2018/00172Connectors and adapters therefor
    • A61B2018/00178Electrical connectors
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B18/00Surgical instruments, devices or methods for transferring non-mechanical forms of energy to or from the body
    • A61B2018/00053Mechanical features of the instrument of device
    • A61B2018/00184Moving parts
    • A61B2018/00196Moving parts reciprocating lengthwise
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B18/00Surgical instruments, devices or methods for transferring non-mechanical forms of energy to or from the body
    • A61B2018/00571Surgical instruments, devices or methods for transferring non-mechanical forms of energy to or from the body for achieving a particular surgical effect
    • A61B2018/00601Cutting
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B18/00Surgical instruments, devices or methods for transferring non-mechanical forms of energy to or from the body
    • A61B2018/00982Surgical instruments, devices or methods for transferring non-mechanical forms of energy to or from the body combined with or comprising means for visual or photographic inspections inside the body, e.g. endoscopes

Abstract

Die Erfindung betrifft einen Transporteur (10) eines Resektoskops für endoskope Hochfrequenz-Chirurgie mit einem Schaftrohr (12) zur Aufnahme einer langgestreckten stabförmigen Optikeinheit (14), einem an dem Schaftrohr (12) längsverschiebbar gelagerten Schlitten (16) zur Betätigung eines mit dem Schlitten (16) koppelbaren Arbeitsinstrumentes (18), wobei der Schlitten (16) eine Kontaktstelle (40) aufweist, zur elektrischen Kontaktierung des Arbeitsinstruments (18) mit einem Hochfrequenzstrom, und mit einer Griffeinheit, aufweisend einen ersten, mit dem Schaftrohr (12) bewegungsgekoppelt an dem Transporteur (10) angeordneten Griffteil (20) und einem zweiten, mit dem Schlitten (16) bewegungsgekoppelt an dem Transporteur (10) angeordneten Griffteil (22), wobei die Griffteile (20, 22) aus einer Ruhestellung heraus entgegen einer, mittels einer Federeinheit (24) bereitgestellten Federkraft in eine Druckstellung betätigbar sind, und wobei die Federeinheit (24) ein Anschlusskabel (28) um The invention relates to a conveyor (10) of a resectoscope for endoscopes high frequency surgery with a shaft tube (12) for receiving an elongated rod-shaped optical unit (14), a on the shaft tube (12) longitudinally displaceably mounted carriage (16) for operating one with the carriage (16) couplable working instrument (18), said carriage (16) has a contact point (40) for the electrical contacting of the working instrument (18) with a high-frequency current, and a handle unit, coupled for movement comprising a first, with the shaft tube (12) on the conveyor (10) arranged in the handle part (20) and a second, with the carriage (16) coupled for movement to the feed dog (10) arranged in the handle part (22), said handle parts (20, 22) from a rest position against a means of a spring unit (24) spring force provided operable in a printing position, and wherein the spring unit (24) a connecting cable (28) to fasst, mit dem der Transporteur (10) elektrisch an eine Hochfrequenzquelle (32) anschließbar ist. holds, with the feed (10) electrically connectable to a high frequency source (32). Desweiteren betrifft die Erfindung eine Federeinheit für ein chirurgisches Instrument und ein Resektoskop. Furthermore, the invention relates to a spring unit for a surgical instrument and a resectoscope.

Description

  • [0001]
    Die Erfindung betrifft einen Transporteur eines Resektoskops für endoskope Hochfrequenzchirurgie nach dem Oberbegriff des Anspruchs 1, eine Federeinheit nach Anspruch 10 und ein Resektoskop nach Anspruch 18. The invention relates to a conveyor of a resectoscope for endoscopes high frequency electrosurgery according to the preamble of claim 1, a spring unit according to claim 10 and a resectoscope according to claim 18th
  • [0002]
    Ein wesentlicher Bestandteil eines medizinischen Resektoskops ist der sogenannte Transporteur. An essential component of a medical resectoscope is the so-called carrier. Der Transporteur ist typischerweise ausgestattet mit einem, auf einem Rohr gleitenden Schlitten, der über eine Federeinheit federvorgespannt in einer Ruhestellung gehalten ist. The conveyor is typically equipped with one, sliding on a tubular slide, which is spring biased via a spring unit is held in a rest position. Zur mechanischen Bewegung eines mit dem Resektoskop koppelbaren chirurgischen Arbeitsinstrumentes ist das Resektoskop mit einer Handgriffeinheit ausgestattet, die per Handbewegung des Operateurs betätigbar ist. For the mechanical movement of a can be coupled to the resectoscope surgical instrument work resectoscope is equipped with a handle unit which can be operated by hand movement of the surgeon. Die Betätigung der Handgriffeinheit führt üblicherweise zu einer Längsverschiebung des am distalen Ende des Resektoskops wirkenden Arbeitsinstrumentes. The actuation of the handle assembly usually results in a longitudinal displacement of the pressure acting on the distal end of the resectoscope working instrument. Zum Anschluss an das Resektoskop weist das Arbeitsinstrument einen langgestreckten Werkzeugschaft auf, der längsverschiebbar und an seinem proximalen Ende mit dem Schlitten bewegungsgekoppelt an dem Transporteur gelagert ist. For connection to the resectoscope, the working tool on an elongated tool shank which is mounted longitudinally displaceable and coupled in movement at its proximal end to the carriage on the carrier.
  • [0003]
    Der Schlitten eines gattungsgemäßen Transporteurs weist mindestens eine Kontaktstelle auf, über die ein an den Transporteur angeschlossenes Arbeitsinstrument mit Hochfrequenzstrom beaufschlagbar ist. The carriage of a generic conveyor has at least one point through which a device connected to the transporter working tool with high-frequency current can be acted upon. Transporteure dieser Art können für den Einsatz an monopolaren oder bipolaren Resektoskopen ausgebildet sein. Transporters of this type can be designed for use with monopolar or bipolar resectoscopes. Bei gängigen monopolaren Resektoskopen wird ein erster Pol einer Hochfrequenzquelle über ein an den Transporteur bzw. an das Resektoskop angeschlossenes elektrisches Kabel an das Hochfrequenzarbeitsinstrument geleitet. In current monopolar resectoscopes a first pole of a high frequency source via a connected to the carrier or to the resectoscope electrical cable is routed to the high frequency working tool. Über eine am distalen Ende des Arbeitsinstrumentes angeordnete Elektrode (Aktivelektrode) wird der Hochfrequenzstrom auf das zu behandelnde Gewebe abgeleitet. the high frequency power is derived on the tissue to be treated via a arranged at the distal end of the working instrument electrode (active electrode). Bei monopolaren Instrumenten fließt der Hochfrequenzstrom üblicherweise von der Aktivelektrode über den Körper des Patienten an eine, an dem Patientenkörper befestigte zweite Elektrode (Neutralelektrode), die ebenfalls über ein Anschlusskabel mit dem zweiten Pol der Hochfrequenzquelle verbunden ist. In monopolar instruments, the high-frequency current usually flows from the active electrode through the body of the patient to a, secured to the patient's body second electrode (neutral electrode), which is also connected via a connection cable to the second pole of the high-frequency source. Aus elektrotechnischen Sicherheitsgründen sind monopolare Resektoskope zudem an ein elektrisches Erdpotential angeschlossen. For electrical safety monopolar resectoscopes are also connected to an electrical ground potential.
  • [0004]
    Bei bipolaren Resektoskopen werden beide Pole der Hochfrequenzquelle an das Resektoskop bzw. an den Transporteur angeschlossen. In bipolar resectoscopes both poles of the high frequency source are connected to the resectoscope or to the carrier. Neben der Aktivelektrode ist an dem bipolaren Resektoskop eine Neutralelektrode vorgesehen, die den Strom nach der Einleitung in das zu behandelnde Gewebe aufnimmt und an die Hochfrequenzquelle ableitet. In addition to the active electrode a neutral electrode is provided on the bipolar resectoscope which receives the stream after introduction into the tissue to be treated and discharges to the high frequency source. Die Neutralelektrode am bipolaren Resektoskop kann zum Beispiel eine zusätzliche Elektrode sein, die zwangsgeführt mit der Aktivelektrode bewegt wird. The neutral electrode on the bipolar resectoscope may for example be an additional electrode is moved to the active electrode, the positively driven. Auch Teile des Resektoskops können als zweite Elektrode genutzt werden. Also parts of the resectoscope can be used as a second electrode. Zum Anschluss des Resektoskops bzw. des Transporteurs an eine Hochfrequenzquelle wird häufig ein Anschlusskabel mit einer 2-endigen Kabelpeitsche verwendet. For connection of the resectoscope or the feed to a high frequency source, a connecting cable with a 2-ended connector cable is often used.
  • [0005]
    Die Aktivelektrode wird durch die Schlittenbewegung betätigt. The active electrode is actuated by the slide movement. Durch die federvorgespannte Anordnung des Schlittens an dem Transporteur wird das Arbeitsinstrument in einer definierten Ruhestellung gehalten. By the spring biased configuration of the carriage to the conveyor, the working tool is held in a defined rest position. Durch die Überwindung der Federkraft bei der Betätigung des Handgriffs aus der Ruhestellung in eine Druckstellung, wird eine bewegungsstabilisierte Führung des Arbeitsinstruments unterstützt. By overcoming the spring force in the actuation of the handle from the rest position to a printing position, a motion-stabilized guidance of the working instrument is supported. Ruckartige Bewegungen bei der Handführung, z. Jerky movements by the hand guiding such. B. durch ungewollt erratische Fingerbewegungen, können durch den federkraftbeaufschlagten Betätigungsweg der Handgriffeinheit kompensiert werden. For example, by unintentionally erratic gestures, the handle unit can be compensated for by the spring-loaded actuation. Damit wird ein ruhiges und gleichmäßiges Arbeiten bei der Handhabung des Resektoskops unterstützt. In order for a quiet and smooth work in the handling of the resectoscope is supported. Bei der Rückführung des Handgriffs aus der Druckstellung in die Ruhestellung wird die Handbewegung des Operateurs durch die Rückstellkraft der Federeinheit unterstützt. On return of the handle from the compressed position to the rest position, the movement of the hand of the surgeon is assisted by the restoring force of the spring unit. Mit dem Arbeitsinstrument durchgeführte Schneidbewegungen oder dergleichen operative Eingriffe werden somit erleichtert und ebenfalls bewegungsstabilisiert. carried out with the working tool cutting motions or similar surgical procedures are thus relieved and also motion-stabilized.
  • [0006]
    Ein üblicherweise stark exponiert an dem Transporteur angeordnetes und häufig fest mit dem Transporteur verbundenes Bauteil ist die Federeinheit. A commonly strongly exposed arranged on the carrier, and often fixedly connected to the feed component is the spring unit. Durch ihre exponierte Lage ist die Federeinheit unterschiedlichen mechanischen Belastungen bei der Handhabung des Instruments ausgesetzt. Due to their exposed position, the spring unit different mechanical constraints on the handling of the instrument is exposed. Bei einer falschen oder unvorsichtigen Hantierung des Instruments kann die Federeinheit beschädigt werden. An improper or careless handling of the instrument, the spring unit may be damaged. Außerdem ist die Federeinheit durch ihre exponierte Lage in häufigem Kontakt mit keimbildenden Flüssigkeiten wie Blut oder anderen Körperflüssigkeiten. In addition, the spring unit by its exposed position in frequent contact with nucleating fluids such as blood or other body fluids. Aufgrund ihrer teilweise komplexen Geometrie ist die Reinigung der Federeinheit arbeits- und zeitintensiv. Due to their partially complex geometry, the cleaning of the spring unit is laborious and time-consuming.
  • [0007]
    Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, eine verbesserte Federeinheit und einen verbesserten Transporteur der eingangs genannten Art bereitzustellen. The object underlying the invention is to provide an improved spring assembly and an improved conveyor of the type mentioned.
  • [0008]
    Die Aufgabe wird gelöst durch einen Transporteur mit den Merkmalen des Anspruchs 1, durch eine Federeinheit mit den Merkmalen des Anspruchs 10 und durch ein Resektoskop mit den Merkmalen des Anspruchs 18. Vorteilhafte Ausgestaltungen sind in den Unteransprüchen angegeben. The object is solved by a conveyor having the features of claim 1, by a spring unit with the features of claim 10 and through a resectoscope with the features of claim 18. Advantageous embodiments are specified in the subclaims.
  • [0009]
    Erfindungsgemäß ist ein Transporteur eines Resektoskops für endoskope Hochfrequenz-Chirurgie mit einem Schaftrohr zur Aufnahme einer langgestreckten stabförmigen Optikeinheit, einem an dem Schaftrohr längsverschiebbar gelagerten Schlitten zur Betätigung eines mit dem Schlitten koppelbaren Arbeitsinstrumentes, wobei der Schlitten eine Kontaktstelle aufweist, zur elektrischen Kontaktierung des Arbeitsinstruments mit einem Hochfrequenzstrom, und mit einer Griffeinheit, aufweisend einen ersten, mit dem Schaftrohr bewegungsgekoppelt an dem Transporteur angeordneten Griffteil und einem zweiten, mit dem Schlitten bewegungsgekoppelt an dem Transporteur angeordneten Griffteil, wobei die Griffteile aus einer Ruhestellung heraus entgegen einer, mittels einer Federeinheit bereitgestellten Federkraft in eine Druckstellung betätigbar sind, dadurch gekennzeichnet, dass die Federeinheit ein Anschlusskabel umfasst, mit dem der Transporteur an eine Hochfrequenzquelle anschließbar ist. According to the invention a carrier of a resectoscope for endoscopes high frequency surgery with a shaft tube for receiving an elongate rod-shaped optical unit, a slider longitudinally displaceably mounted on the shaft tube for actuation of a couplable to the carriage working instrument, wherein the carriage has a contact point for the electrical contacting of the working instrument with a high-frequency current, and a handle unit, comprising a first, with the shaft tube coupled for movement to the feed dog disposed handle portion and a second motion-coupled with the carriage arranged on the carrier handle portion, said handle portions provided from a rest position counter to a, by means of a spring unit spring force operable in a printing position, characterized in that the spring unit comprises a cable, with which the carrier is connectable to a high frequency source.
  • [0010]
    Bei Resektoskopen für Hochfrequenzchirurgie werden typischerweise ein oder zwei elektrische Zuleitungen benötigt. In resectoscopes for high-frequency surgery one or two electric supply lines are typically required. Bei monopolaren Instrumenten wird das Arbeitsinstrument mit einem Pol eines Hochfrequenzgenerators verbunden. In monopolar instruments, the working tool is connected to a pole of a high-frequency generator. Außerdem ist aus Sicherheitsgründen häufig vorgesehen, metallische Teile des Resektoskops, wie zum Beispiel den Schaft für die Optikeinheit oder einen über den Schaft geführten Außenschaft an ein Erdungspotential anzuschließen. In addition, often provided for safety reasons, metallic parts of the resectoscope, such as to connect the shaft for the optical unit or a guided over the shaft outer shaft to a ground potential. Bei bipolaren Instrumenten wird ein zweiter Pol des Hochfrequenzgenerators an den Transporteur bzw. an das Resektoskop angeschlossen. In bipolar instruments, a second pole of the high-frequency generator is connected to the carrier or to the resectoscope. Zur Stromführung können unterschiedliche Anschlusskabel verwendet werden, die einerseits an dem Schaftsystem und andererseits an dem Schlitten kontaktiert sind. For carrying current of different connection cables can be used, which are contacted on the one hand to the shaft system and on the other hand to the carriage. Es kann auch ein kombiniertes Anschlusskabel verwendet werden, das zum Beispiel an einen kombinierten Steckkontakt des Schlittens angeschlossen wird. It can also be used a combined connection cable, which is connected for example to a combined plug contact of the carriage. Da der Schlitten gleitend an dem Schaft des Transporteurs gelagert ist, muss das Schaftsystem aufwendig, zum Beispiel mit Schleifkontakten mit dem Schlitten elektrisch leitend kontaktiert sein. Since the carriage is slidably mounted on the shaft of the conveyor, the shaft system must consuming, for example with sliding contacts with the carriage to be contacted electrically conductive.
  • [0011]
    Da die Federeinheit bei gattungsgemäßen Transporteuren typischerweise eine brückenartige mechanische Verbindung zwischen dem starren Schaft und dem Schlitten herstellt, kann die erfindungsgemäße Federeinheit durch die Kontaktierung an das Anschlusskabel als elektrische Verbindung zwischen Schlitten und Schaft verwendet werden. Since the spring unit in generic conveyors typically establishes a bridge-like mechanical connection between the rigid shaft and the carriage, the spring unit according to the invention can be used by the contacting of the connecting cable as an electrical connection between the carriage and the shaft.
  • [0012]
    Der Transporteur kann als aktives oder als passives Instrument ausgebildet sein. The feed can be configured as an active or as a passive instrument. Bei einem aktiven Instrument ist das distale Ende des Arbeitsinstrumentes in der Ruhestellung in distale Richtung axial ausgefahren und ist mit der Betätigung der Griffteile in die Druckstellung in proximale Richtung bewegbar. In an active instrument, the distal end of the working instrument is extended axially in the rest position in distal direction and is movable with the actuation of the handle parts in the print position in the proximal direction. Bei einem passiv ausgeführten Instrument ist diese Bewegung umgekehrt. In a passive running tool, this movement is reversed. In der Ruhestellung ist das distale Ende des Arbeitsinstrumentes in einer ersten Ausgangsposition und wird durch Betätigung der Griffeinheit in die Druckstellung in eine distale Stellung axial verschoben. In the rest position the distal end of the working instrument is in a first starting position and is moved axially by operation of the handle unit into the printing position to a distal position. Die Federeinheit kann entweder für ein aktives oder für ein passives Instrument ausgebildet sein. The spring unit can be designed for either an active or a passive instrument for.
  • [0013]
    Konstruktionsdetails der Federeinheit können insbesondere entsprechend der in Details of construction of the spring unit may, in particular according to the in DE 101 26 542 A1 DE 101 26 542 A1 beschriebenen Federbrücke ausgebildet sein. be spring bridge described formed. Diese Schrift der Anmelderin wird hinsichtlich möglicher Ausgestaltungen und Konstruktionsdetails der Federeinheit ausdrücklich in Bezug genommen. This signature of the applicant is incorporated by reference in regard to possible embodiments and construction details of the spring unit.
  • [0014]
    In einer bevorzugten Ausgestaltung kann vorgesehen sein, dass das Anschlusskabel fest mit der Federeinheit verbunden ist. In a preferred embodiment it can be provided that the connecting cable is permanently connected to the spring unit. Bei schlechten Kontaktierungen des Anschlusskabels mit dem Transporteur, wie zum Beispiel bei einem nicht vollständig angeschlossenen Anschlussstecker, können insbesondere bei der Weiterleitung von Hochfrequenzstrom unerwünschte elektrische Felder oder Ableitströme im Bereich der schlechten Kontaktierung entstehen die zu Funkenbildung, Wärmeentwicklung, zu Veränderungen des Materials, zur Bildung von Oxidschichten oder zur Abnutzung der Kontaktstellen führen. In case of bad contacts of the connection cable to the carrier, such as, for example, in a not fully connected cable connector, undesired electric fields or leakage currents in the area of ​​poor contact caused the sparks, heat, to changes in the material, to form in particular in the transmission of high-frequency current lead oxide layers or wear of the contact points. Um dieser Fehlerquelle entgegenzuwirken ist vorgeschlagen, das Anschlusskabel nicht – zum Beispiel per Anschlussstecker – lösbar sondern fest mit der Federeinheit zu verbinden, also insbesondere nicht werkzeugfrei und/oder nicht zerstörungsfrei von der Federeinheit trennbar. To counter this source of error is proposed that the connecting cable is not - for example via connector - to connect releasably but firmly to the spring unit, ie especially not any tools and / or non-destructively from the spring unit separable. Dazu können das Anschlusskabel bzw. die elektrischen Leitungen des Anschlusskabels mit Kontaktstellen der Federeinheit festverdrahtet, insbesondere kraft- und/oder stoffschlüssig verbunden, also zum Beispiel angeklemmt oder angelötet sein. For this purpose, the connecting cable and the electrical leads of the connection cable can be hardwired to contact points of the spring unit, in particular connected non-positively and / or cohesively, ie be clamped or soldered, for example.
  • [0015]
    In Bezug auf die Materialauswahl für Bauteile oder Baugruppen des Transporteurs wird gerade aus klinischen Gesichtspunkten bevorzugt, biokompatible Werkstoffe zu verwenden. With respect to the selection of materials for parts or components of the feed, being preferably from clinical aspects to use biocompatible materials. Insbesondere die Teile des Transporteurs, die mit dem Patienten in Kontakt geraten sind bevorzugt aus einem biokompatiblen Werkstoff hergestellt. In particular, the parts of the feed, which have come in contact with the patient preferably made of a biocompatible material. Auch die Federeinheit oder Teile davon können einen derartigen Werkstoff aufweisen oder daraus hergestellt sein. Also, the spring unit or portions thereof may have such a material or be prepared therefrom.
  • [0016]
    Für eine besonders leichtgängige gleitende Lagerung des Schlittens an dem Schaftrohr kann vorgesehen sein, dass der Schlitten des Transporteurs aus Polytetrafluorethylen (PTFE) hergestellt ist bzw. diesen Werkstoff aufweist. For a particularly smooth sliding mounting of the carriage on the shaft tube may be provided that the carriage of the feed of polytetrafluoroethylene (PTFE) resins and having this material.
  • [0017]
    Um einen Austausch der Federeinheit durch den Anwender des Transporteurs zu ermöglichen, kann vorgesehen sein, dass die Federeinheit von dem Transporteur abnehmbar ausgebildet ist. In order to enable an exchange of the spring unit by the user of the transporter can be provided that the spring unit is designed to be removable from the carrier. Durch die Austauschbarkeit der Federeinheit kann der Transporteur in einfacher Weise mit einer für die Anwendung spezifisch angepassten Federeinheit ausgestattet werden. The interchange of the spring unit, the feed can be fitted easily with a specifically adapted for use spring unit. Das hat den Effekt, dass die Arbeitsinstrumente mit einem spezifisch für die Operation angepassten Kraft-Weg-Verlauf bedient werden können. This has the effect that the working tools can be operated with a specifically adapted for the operation force-displacement curve.
  • [0018]
    Die Austauschbarkeit der Federeinheit kann auch ermöglichen, dass der Transporteur sowohl als aktives als auch als passives Instrument verwendbar ist. The interchangeability of the spring unit can also allow the feed can be used both as an active or as a passive instrument. Dafür können verschiedene Federeinheiten vorgesehen sein, die entweder auf Druck oder auf Zug belastbar sind. For this, different spring units can be provided which can be loaded either on print or on the train.
  • [0019]
    Bei einer von dem Transporteur abnehmbar ausgebildeten Federeinheit kann zwischen einer Gebrauchsstellung und einer Trennstellung der Federeinheit unterschieden werden. In a detachably formed from the carrier spring unit can be made between a use position and a release position of the spring unit. In der Gebrauchsstellung ist die Federeinheit, den Schlitten federvorspannend an den Transporteur angeschlossen und in einer Trennstellung ist die Federeinheit von dem Transporteur getrennt bzw. abgenommen. In the use position, the spring unit, the slide-biasing spring connected to the carrier and in a release position, the spring unit is separated or removed from the conveyor. In der Gebrauchsstellung ist vorgesehen, dass die Federeinheit formschlüssig und/oder kraftschlüssig mit dem Transporteur verbunden ist. In the position of use it is provided that the spring unit is positively and / or positively connected to the carrier. Dafür können Verbindungsmittel wie zum Beispiel Schraub- und/oder Klemmverbindungen und/oder Rastverbindungen vorgesehen sein. For this connection means may be provided such as screw and / or clamp connections and / or snap-in connections.
  • [0020]
    Vorteile einer abnehmbaren Federeinheit sind auch die günstige Herstellung der Federeinheit mit einem Anschlusskabel, wodurch der Einsatz als Single-Use-Teil (Einmalverwendung) ermöglicht wird. Advantages of a removable spring unit are also the economical manufacture of the spring unit with a lead wire, whereby the use as a single-use part (single-use) is made possible. Damit werden Aufbereitungsprobleme behoben, die normalerweise bei der Aufbereitung eines Instrumentes mit fest bzw. nicht abnehmbar an dem Transporteur angeordneter Federeinheit vorhanden sind. Thus, processing problems are resolved, normally present in the preparation of an instrument with fixed or not detachable arranged on the carrier spring unit. Auch eine Veränderung der Federeigenschaften durch die gemeinsame Aufbereitung des Instruments mit der Federeinheit wird verhindert. Also, a change in the spring properties by the common treatment of the instrument with the spring unit is prevented.
  • [0021]
    Zum Anschluss der Federeinheit an den Transporteur kann insbesondere vorgesehen sein, dass die Federeinheit auf den Transporteur aufsteckbar ausgebildet ist. For the connection of the spring unit to the carrier, can be provided in particular that the spring unit is designed attachable to the carrier. Dafür ist daran gedacht, dass zur Herstellung der Verbindung des Federelements mit dem Transporteur Kontaktstifte formschlüssig in Stiftlager einsteckbar sind. This is thought that can be inserted for preparing the compound of the spring element with the carrier contact pins in a form-fitting pin bearing. In einer bevorzugten Ausgestaltung ist vorgesehen, dass die Federeinheit mindestens zwei Kontaktstifte aufweist, die zum einen in ein an dem Schlitten befestigtes erstes Stiftlager und zum anderen in ein ortsfest zu dem Schaft an dem Transporteur befestigtes zweites Stiftlager einsteckbar sind. In a preferred embodiment it is provided that the spring unit has at least two contact pins which can be inserted on the one hand in a housing fixed to the carriage first pin bearing and on the other in a stationary manner to the shaft of the transporter fixed second pin bearing. Alternativ kann vorgesehen sein, dass die Stecklager an der Federeinheit befestigt sind und die Steckstifte entsprechend an dem Schlitten bzw. ortsfest zum Schaft an dem Transporteur befestigt sind. Alternatively it can be provided that the plug-in bearings are mounted on the spring unit and the plug-pins are respectively fixed on the carriage and fixed to the shaft of the carrier. In dieser Variante ist daran gedacht, dass zumindest einer der Steckstifte mit einem Stecklager einen elektrischen Kontakt herstellt. In this variant, it is contemplated that at least one of the plug pins making electrical contact with a plug stock.
  • [0022]
    Weiter bevorzugt ist bei der aufsteckbaren Variante der Federeinheit vorgesehen, dass die Federeinheit quer zur Schaftachse auf den Transporteur aufsteckbar ist. More preferably it is provided in the clip-on version of the spring unit, the spring unit is transverse to the shaft axis attachable to the carrier. Insbesondere ist daran gedacht, dass die Federeinheit aus bezüglich des Transporteurs bzw. der Griffeinheit seitlicher Richtung auf den Transporteur aufsteckbar ist. In particular, it is contemplated that the spring unit can be pushed out with respect to the feed and the handle unit side toward the carrier. Dafür sind die Stecklager bzw. die Steckstifte am Transporteur jeweils in parallel zur Schaftachse des Transporteurs liegenden Ebenen angeordnet. For this, the plug-bearing or plug pins on the conveyor are respectively disposed in parallel to the shaft axis of the feed levels. Alternativ kann die Federeinheit bezüglich des Transporteurs bzw. der Griffeinheit von oben auf den Transporteur aufsteckbar ausgebildet sein. Alternatively, the spring unit can be configured with respect to the feed and the handle unit slipped from above onto the carrier.
  • [0023]
    Weiter vorzugsweise sind die Steckstifte mit den Stecklagern verpolungssicher ausgebildet. More preferably, the plug pins are formed reverse polarity protection to the plug bearings. Beispielsweise kann dafür eine unterschiedliche Formgebung der Steckstifte und entsprechender Stecklager vorgesehen sein. For example, a different shape of the plug pins and corresponding plug seating can be provided for. Damit wird die Gefahr einer versehentlichen Verdrehung der Federeinheit vermieden. Thus the risk of accidental twisting of the spring unit is avoided.
  • [0024]
    Ein wichtiger Aspekt bei medizinischen Instrumenten dieser Art ist zudem die einfache und gründliche Reinigbarkeit. An important aspect of medical instruments of this type is also easy and thorough cleanability. Zur Vermeidung von Keimbildung ist es zwingend erforderlich, dass die Instrumente nach der Verwendung für einen chirurgischen Eingriff sorgfältig von jeglichen keimbildenden Rückständen befreit werden. To avoid nucleation it is imperative that the instruments are carefully removed after use for a surgical procedure of any nucleating residues. Typischerweise werden solche Instrumente in Aufbereitungsanlagen für medizinische Instrumente sterilisiert. Typically, such instruments are sterilized in processing plants for medical instruments. Einige Bereiche der Instrumente müssen mechanisch z. Some areas of the instruments must be mechanically z. B. durch Abbürsten oder dergleichen gereinigt werden. B. be cleaned by brushing or the like. Enge Spalte bzw. schwer zugängliche Bereiche dieser Instrumente, in denen sich Verunreinigungen sammeln können, müssen mit speziellen Reinigungswerkzeugen intensiv und zeitaufwendig gereinigt werden. Narrow gaps and inaccessible areas of these instruments, where impurities can accumulate must be cleaned intensive and time consuming with special cleaning tools. Gerade bei einer exponiert an einem Transporteur gelagerten Federeinheit ist eine gründliche Reinigung sehr arbeitsintensiv und zeitaufwendig. Especially with a exposed mounted on a carrier spring unit a thorough cleaning is very labor intensive and time consuming.
  • [0025]
    Bei der Verwendung einer durch den Anwender abnehmbaren Federeinheit kann die Federeinheit separat von dem Transporteur bzw. dem Resektoskop gereinigt werden. When using a removable by the user spring unit, the spring unit can be cleaned separately from the feed or the resectoscope. Damit kann zum Beispiel ein speziell für die Federeinheit ausgewähltes Aufbereitungsverfahren angewandt werden, das ein mögliches Setzen der Feder und somit eine Veränderung der Federcharakteristik der Federeinheit bei häufiger Reinigung verhindert. Thus, a specially selected for the spring unit treatment method may be applied for example, which prevents a possible setting of the spring and thus a change in the spring characteristic of the spring unit for frequent cleaning.
  • [0026]
    In einer bevorzugten Ausgestaltung ist vorgesehen, dass die Federeinheit zumindest bereichsweise aus einem elastischen Kunststoff hergestellt ist. In a preferred embodiment it is provided that the spring unit is at least partially made of an elastic plastic. Ein elastischer bzw. flexibler Kunststoff entwickelt bei einer plastischen Verformung Rückstellkräfte, die als Federkraft der Federeinheit ausnutzbar sind. An elastic or flexible plastic developed at a plastic deformation restoring forces, which are exploitable as a spring force of the spring unit. Bei dieser Variante müssen keine zusätzlichen Federelemente vorgesehen sein. In this variant, no additional spring elements must be provided.
  • [0027]
    Bei einer elektrischen Kontaktierung der Federeinheit kann vorgesehen sein, dass die Federeinheit entlang eines ersten elektrischen Pfades elektrisch leitend ausgebildet ist, derart, dass die Federeinheit in ihrer Gebrauchsstellung einen mittels einer Hinleitung des Anschlusskabels an die Federeinheit geleiteten Hochfrequenzstrom über den ersten elektrischen Pfad an ein Schlittenkontaktelement weiterleitet, und wobei das Schlittenkontaktelement elektrisch leitend mit der Kontaktstelle verbunden ist. In an electrical contact with the spring unit can be provided that the spring unit is electrically conductive along a first electrical path, such that the spring unit in its position of use a channeled to the spring unit by means of an outgoing line of the connecting cable high-frequency current through the first electrical path at a slide contact element forwards, and wherein the slide contact element is electrically conductively connected to the contact point. Hierbei ist vorgesehen, dass der erste elektrische Pfad einen elektrischen Leiter umfasst, der einerseits mit einer ersten Anschlussleitung des Anschlusskabels (Hinleitung) und in der Gebrauchsstellung der Federeinheit andererseits mit dem Schlittenkontaktelement elektrisch leitend verbunden ist. It is provided that the first electrical path comprises an electric conductor, on the one hand with a first connecting line of the connecting cable (outgoing line) and on the other hand, electrically conductively connected in the position of use of the spring unit with the slide contact member. Die Gebrauchsstellung umfasst insbesondere alle Stellungen der an den Transporteur angeschlossenen Federeinheit zwischen und einschließlich der Ruhestellung und der Druckstellung. in particular the position of use includes all positions of devices connected to the feed spring unit between and including the rest position and the printing position.
  • [0028]
    Bei einer elektrischen Kontaktierung der Federeinheit kann auch vorgesehen sein, dass die Federeinheit entlang eines zweiten elektrischen Pfades elektrisch leitend ausgebildet ist, wobei der zweite elektrische Pfad in der Gebrauchsstellung der Federeinheit ( In an electrical contact with the spring unit, the second electrical path (in the use position, the spring unit can also be provided that the spring unit is electrically conductive along a second electrical path, 24 24 ) leitend mit einem Schaftkontaktelement verbunden ist, sodass die Federeinheit einen von dem Schaft geführten Strom an eine elektrische Rückleitung des Anschlusskabels weiterleitet. ), Is conductively connected to a shaft so that the spring contact element unit forwards a guided from the shaft to an electrical current return line of the connecting cable. Hierbei ist vorgesehen, dass der zweite elektrische Pfad einen elektrischen Leiter umfasst, der einerseits mit einer zweiten Anschlussleitung des Anschlusskabels (Rückleitung) und in der Gebrauchsstellung der Federeinheit andererseits mit dem Schaftkontaktelement elektrisch leitend verbunden ist. Here, it is provided that the second electrical path comprises an electric conductor, on the one hand with a second connection line of the connection cable (return line) and on the other hand, electrically conductively connected in the position of use of the spring unit with the shaft contact element. Zusätzlich oder alternativ zu einer Stromführung kann der zweite elektrische Kontakt auch vorgesehen sein zur Verbindung des Schaftsystems bzw. des Schafts mit einem elektrischen Erdungspotential. Additionally or alternatively, a flow guide of the second electrical contact can also be provided for connecting the shaft of the shaft system or with an electrical ground potential.
  • [0029]
    Bei den zuvor erläuterten Varianten kann jeweils vorgesehen sein, dass ein elektrischer Leiter als Teil des elektrischen Pfades in das Material der Federeinheit eingebettet ist. In the above-described variants, may be provided in each case that an electrical conductor is embedded as part of the electrical path in the material of the spring unit. Es kann auch jeweils vorgesehen sein, dass elektrisch leitende Bauteile der Federeinheit als elektrischer Leiter verwendet werden. It may also be provided in each case that electrically conductive components of the spring unit are used as an electrical conductor.
  • [0030]
    In einer bevorzugten Ausgestaltung ist vorgesehen, dass der erste elektrische Pfad oder der zweite elektrische Pfad zumindest bereichsweise in einem elektrisch leitenden Federelement der Federeinheit verläuft. In a preferred embodiment it is provided that the first electrical path or the second electrical path at least partially extends in an electrically conductive spring element of the spring unit. Bei der Federeinheit mit zwei elektrischen Pfaden sind die elektrischen Pfade zueinander elektrisch isoliert. When the spring unit with two electrical paths, the electrical paths are mutually electrically insulated. Bei der Verwendung des Federelements als elektrischer Leiter kann auf ein zusätzliches Leitungselement verzichtet werden. In the use of the spring element as an electrical conductor can be dispensed with an additional line element.
  • [0031]
    Für eine elektrische Isolierung des Federelements kann bevorzugt vorgesehen sein, dass zumindest das Federelement mit einem elastischen Kunststoff umspritzt ist. For electrical insulation of the spring member, it may be preferred that at least the spring element is sprayed with an elastic plastic. Insbesondere kann vorgesehen sein, dass die gesamte Federeinheit mit elastischem Kunststoff umspritzt ist. In particular it can be provided that the entire spring unit is sprayed with an elastic plastic material. Bei einer Federeinheit, die aus einem elastischen Material hergestellt ist, kann das Federelement in dem Material der Federeinheit eingebettet sein, insbesondere mit dem Material der Federeinheit umspritzt sein. For a spring unit which is made of an elastic material, the spring element may be embedded in the material of the spring unit, in particular with the material of the spring unit be encapsulated. Alternativ können auch Aussparungen in dem Material der Federeinheit vorgesehen sein, in die das Federelement formschlüssig gehalten ist. Alternatively, recesses can be provided in the material of the spring unit in which the spring element is held positively.
  • [0032]
    Eine Einbettung des Federelements in elastischem Material bietet neben der elektrischen Isolierung auch Schutz des Federelements gegen unerwünschten Kontakt mit abrasiven oder korrosiven oder anderweitig das Material angreifenden Medien. An embedding of the spring element in elastic material has in addition to the electrical insulation and protection of the spring element against undesirable contact with abrasive or corrosive, or otherwise attacking the material media.
  • [0033]
    Das Federelement kann als Drahtfeder, insbesondere als Schenkelfeder ausgebildet sein. The spring element may be formed as a wire spring, in particular as a leg spring. In einer möglichen Variante kann auch vorgesehen sein, dass das Federelement als Blattfeder ausgebildet ist. In a possible variant may also be provided that the spring element is designed as a leaf spring. Es hat sich gezeigt, dass eine Schenkelfeder bei der Handführung des Instruments einen besonders günstigen Kraft-Weg-Verlauf der Schlittenverschiebung am Instrument bedingt und damit die Kontrolle des Instruments zur Durchführung von präzisen chirurgischen Eingriffen verbessert. It has been shown that a leg spring by the hand guiding the instrument-related and therefore control of the instrument to perform precise surgery improves a particularly favorable force-displacement curve of the slide shift the instrument. Schenkelfedern haben üblicherweise einen Windungsbereich und zwei, durch den Windungsbereich beabstandete Schenkel, die mit der Federeinheit in Anlage gebracht werden, um die Federeinheit in einer Ruhestellung federvorzuspannen. Torsion springs typically have a winding portion and two spaced legs through the winding portion, which are brought into abutment with the spring unit to spring bias the spring unit in a rest position.
  • [0034]
    Der Windungsbereich einer Schenkelfeder ist dabei aus mehreren Windungen des Federdrahtes ausgebildet. The winding portion of a leg spring is formed from a plurality of windings of the spring wire. In den Windungszwischenräumen können sich zum Beispiel bei Kontakt mit Körperflüssigkeiten oder Spülflüssigkeiten Verunreinigungen sammeln, die zu Keimbildung führen. In the Windungszwischenräumen contaminants can collect leading to nucleation, for example, upon contact with body fluids or irrigation fluids. Diese Windungszwischenräume sind nur schwer zugänglich und müssen aufwendig gereinigt werden. This Windungszwischenräume are difficult to access and have to be cleaned thoroughly. Eine Möglichkeit, Verunreinigungen in den Windungszwischenräumen zu vermeiden ist, die Schenkelfeder mit einem elastischen Kunststoff zu umspritzen. One way of impurities in the Windungszwischenräumen is to be avoided, to extrusion-coat the leg spring with an elastic plastic. Das Umspritzen der Schenkelfeder beeinflusst ihre Federcharakteristiken, sodass eine geeignete Feder ausgewählt werden muss, um diese Effekte zu kompensieren. The encapsulation of the leg spring influences their spring characteristics, so that a suitable spring must be selected to compensate for these effects.
  • [0035]
    Alternativ oder zusätzlich kann vorgesehen sein, eine einteilige oder eine mehrteilige Blattfeder als Federelement zu verwenden. Alternatively or additionally, it may be provided a one-piece or multi-piece leaf spring to be used as a spring element. Gegenüber einer Schenkelfeder haben Blattfedern typischerweise eine einfache Form, und eine geringe mechanische Komplexität. Compared to a torsion spring leaf springs typically have a simple shape and a low mechanical complexity. Die Federcharakteristiken einer Blattfeder werden weniger stark durch das Umspritzen mit elastischem Material beeinflusst. The spring characteristics of a leaf spring are less strongly influenced by the insert molding with an elastic material. Bei der Verwendung des Federelements als elektrisch leitender Bestandteil des elektrischen Pfades der Federeinheit kann die Verwendung einer Blattfeder ebenfalls von Vorteil sein. In the use of the spring element as the electrically conductive component of the electrical path of the spring unit, the use of a leaf spring also can be advantageous. Eine Blattfeder hat keinen Windungsbereich, der bei der Beaufschlagung mit Hochfrequenzstrom zu einer unerwünschten Bildung eines elektrischen Feldes führt. A leaf spring has no winding portion, which results in the application of high frequency current to an undesired formation of an electric field. Elektrische Verluste und Wärmebildung, die in einem Windungsbereich entstehen können, werden bei einer Blattfeder ebenfalls reduziert. Electrical losses and heat generation that can arise in a winding portion are also reduced at a leaf spring.
  • [0036]
    Erfindungsgemäß ist auch eine Federeinheit zur Verwendung an einem medizinischen Instrument für endoskope Hochfrequenz-Chirurgie, wobei die Federeinheit von dem medizinischen Instrument abnehmbar ausgebildet ist, und wobei die Federeinheit ein Anschlusskabel umfasst, mit dem das medizinische Instrument elektrisch an eine Hochfrequenzquelle anschließbar ist. According to the invention, a spring unit for use on a medical instrument for endoscope high-frequency surgery, wherein the spring unit is designed to be removable from the medical instrument, and wherein the spring unit comprises a cable, with which the medical instrument is electrically connectable to a high frequency source.
  • [0037]
    Vorteile der erfindungsgemäßen Federeinheit und mögliche Ausgestaltungsmerkmale können den Ausführungen zum erfindungsgemäßen Transporteur entnommen werden, wobei statt des Transporteurs erfindungsgemäß auch andere medizinische Instrumente für endoskope Hochfrequenz-Chirurgie in Betracht gezogen sind. Advantages of the spring unit of the invention and possible design features can be found in the comments on the inventive conveyor, although other medical instruments for endoscopes radiofrequency surgery are considered according to the invention instead of the transporter. Bei der erfindungsgemäßen Federeinheit sind die für die Federeinheit des beschriebenen Transporteurs genannten Varianten und Alternativen denkbar. In the inventive spring unit those mentioned for the spring unit of the transporter described variants and alternatives are conceivable. Einige der Ausgestaltungsmöglichkeiten sind im Folgenden aufgeführt. Some of the configuration options are listed below.
  • [0038]
    Bei der erfindungsgemäßen Federeinheit kann bevorzugt vorgesehen sein, dass das Anschlusskabel fest mit der Federeinheit verbunden ist. In the inventive spring unit can preferably be provided that the connecting cable is permanently connected to the spring unit.
  • [0039]
    Weiter kann vorgesehen sein, dass die Federeinheit zumindest bereichsweise aus einem elastischen Kunststoff hergestellt ist. It can further be provided that the spring unit is at least partially made of an elastic plastic.
  • [0040]
    In einer Ausgestaltung ist daran gedacht, dass die Federeinheit entlang eines ersten elektrischen Pfades elektrisch leitend ausgebildet ist, derart, dass die Federeinheit in ihrer Gebrauchsstellung an dem medizinischen Instrument einen mittels einer Hinleitung des Anschlusskabels an die Federeinheit geleiteten Hochfrequenzstrom über den ersten elektrischen Pfad an eine erste Anschlussstelle des medizinischen Instruments weiterleitet. In one embodiment, it is contemplated that the spring unit is electrically conductive along a first electrical path, such that the spring unit in its position of use on the medical instrument an forwarded to the spring unit by means of an outgoing line of the connecting cable high-frequency current through the first electrical path at a first connection point of the medical instrument forward.
  • [0041]
    In einer weiteren Ausgestaltung ist daran gedacht, dass die Federeinheit entlang eines zweiten elektrischen Pfades elektrisch leitend ausgebildet ist, derart, dass die Federeinheit in ihrer Gebrauchsstellung an dem medizinischen Instrument eine zweite Anschlussstelle elektrisch über den zweiten elektrischen Pfad und eine elektrische Rückleitung des Anschlusskabels mit der Hochfrequenzquelle verbindet. In a further embodiment, it is contemplated that the spring unit is electrically conductive along a second electrical path, such that the spring unit in its position of use on the medical instrument, a second terminal electrically the on the second electrical path and an electrical return path of the connection cable with RF source connects.
  • [0042]
    Weiter kann vorgesehen sein, dass der erste elektrische Pfad oder der zweite elektrische Pfad zumindest bereichsweise in einem elektrisch leitenden Federelement der Federeinheit verläuft. It can further be provided that the first electrical path or the second electrical path at least partially extends in an electrically conductive spring element of the spring unit.
  • [0043]
    Zum Schutz vor Berührung und/oder äußeren Einflüssen kann vorgesehen sein, dass zumindest das Federelement mit einem elastischen Kunststoff umspritzt ist. For protection against contact and / or external influences can be provided that at least the spring element is sprayed with an elastic plastic.
  • [0044]
    In einer möglichen Variante kann vorgesehen sein, dass das Federelement als Blattfeder ausgebildet ist. In a possible variant it can be provided that the spring element is designed as a leaf spring.
  • [0045]
    Erfindungsgemäß ist auch ein Resektoskop mit einem Transporteur oder einer Federeinheit in einer der zuvor genannten Ausgestaltungsvarianten. According to the invention is also a resectoscope with a transporter or a spring unit in one of the above-mentioned embodiment variants. Vorteile des erfindungsgemäßen Resektoskops ergeben sich insbesondere durch die Vorzüge des erfindungsgemäßen Transporteurs bzw. der erfindungsgemäßen Federeinheit. Advantages of the resectoscope according to the invention result in particular from the advantages of the conveyor of the invention or of the spring unit according to the invention.
  • [0046]
    Ausführungsbeispiele der Erfindung sind schematisch in den Figuren dargestellt. Embodiments of the invention are shown schematically in the figures. Es zeigen: Show it:
  • [0047]
    1 1 eine schematische Abbildung eines erfindungsgemäßen Transporteurs, a schematic illustration of a transporter according to the invention,
  • [0048]
    2 2 eine schematische Abbildung einer erfindungsgemäßen Federeinheit in einer Seitenansicht, a schematic illustration of a spring unit according to the invention in a side view;
  • [0049]
    3 3 eine vereinfachte Schnittdarstellung der Federeinheit aus a simplified sectional view of the spring unit from 2 2 , .
  • [0050]
    4 4 eine schematische Abbildung eines erfindungsgemäßen Federelements in einer Variante, a schematic illustration of a spring element of the invention in a variant,
  • [0051]
    5 5 eine vereinfachte Schnittdarstellung der Federeinheit aus a simplified sectional view of the spring unit from 4 4 , .
  • [0052]
    6 6 eine Prinzipskizze einer erfindungsgemäßen Federeinheit in einer Trennstellung, und a schematic diagram of a spring unit according to the invention in a release position, and
  • [0053]
    7 7 . , eine Prinzipskizze einer erfindungsgemäßen Federeinheit in einer Gebrauchsstellung an einem Transporteur. a schematic diagram of a spring unit according to the invention in a use position on the conveyor.
  • [0054]
    1 1 zeigt in einer stark vereinfachten schematischen Darstellung einen Transporteur shows a highly simplified schematic representation of a conveyor 10 10 mit einem langgestreckten Schaftrohr an elongate shaft tube 12 12 . , An dem proximalen Ende des Transporteurs At the proximal end of the feed 10 10 (in Zeichnungsebene links) ist ein gerades Optikrohr einer Optikeinheit (Left in the drawing plane) is a straight optic tube of an optical unit 14 14 in das Schaftrohr in the shaft tube 12 12 eingesteckt. plugged in. Das Optikrohr der Optikeinheit The optic tube of the optical unit 14 14 durchläuft das Schaftrohr passes through the shaft tube 12 12 des Transporteurs the transporter 10 10 vollständig, so dass das distale Ende der Optikeinheit complete, so that the distal end of the optics unit 14 14 das distale Ende des Schaftrohres the distal end of the shaft tube 12 12 überragt. surmounted. Das distale Ende der Optikeinheit The distal end of the optical unit 14 14 ist hier schräg ausgebildet, so dass eine abgewinkelte Blickrichtung auf einen schräg zur Längsachse des Schaftrohres is here formed obliquely so that an angled viewing direction to an obliquely to the longitudinal axis of the shaft tube 12 12 vor dem distalen Ende des Transporteurs liegenden Bereich ermöglicht ist. ahead of the distal end of the feed area is provided. Am proximalen Ende des Transporteurs At the proximal end of the feed 10 10 ist ein Endkörper is an end body 38 38 ortsfest und vorzugsweise drehfest an dem Schaftrohr fixed and preferably non-rotatably on the shaft tube 12 12 angeordnet. arranged. Über eine Federeinheit A spring unit 24 24 ist der Endkörper is the final body 38 38 mit einem längsverschiebbar an dem Schaftrohr with a longitudinally displaceable manner on the shaft tube 12 12 gelagerten Schlitten sled mounted 16 16 verbunden. connected. Die Federeinheit The spring unit 24 24 hält den Schlitten holding the slide 16 16 in Bezug auf den Endkörper relative to the end body 38 38 in einer federvorgespannten Ruhelage. in a spring-loaded rest position.
  • [0055]
    In vorliegendem Ausführungsbeispiel ist der Transporteur In the present embodiment, the carrier is 10 10 exemplarisch mit einem Arbeitsinstrument by way of example with a working tool 18 18 ausgestattet. fitted. Das Arbeitsinstrument The working instrument 18 18 ist mit einem langgestreckten Werkzeugschaft in ein an dem Schaftrohr is provided with an elongated tool shank in a pipe on the shank 12 12 befestigten Führungsrohr fixed guide tube 36 36 eingesteckt. plugged in. Der Werkzeugschaft des Arbeitsinstruments The tool shaft of the working instrument 18 18 ist in dem Führungsrohr is in the guide tube 36 36 längsverschiebbar gelagert. longitudinally displaceably mounted. In seinem proximalen Endbereich ist das Arbeitsinstrument In its proximal end region of the working tool 18 18 bewegungsgekoppelt an dem Schlitten coupled in movement to the carriage 16 16 befestigbar. fixable. Bei der Längsverschiebung des Schlittens In the longitudinal displacement of the carriage 16 16 an dem Schaftrohr on the shaft tube 12 12 wird das Arbeitsinstrument is the working instrument 18 18 zwangsgeführt bewegt. forced moved. Dabei wird das distale Ende des Arbeitsinstrumentes Here, the distal end of the working instrument 18 18 in axiale Richtung des Transporteurs in the axial direction of the feed dog 10 10 verschoben. postponed. Mit der Optikeinheit With the optical unit 14 14 kann das im Bereich des distalen Endes des Arbeitsinstrumentes can in the region of the distal end of the working instrument 18 18 liegende Operationsgebiet beobachtet werden. lying surgical region can be observed. An dem proximalen Ende der Optikeinheit At the proximal end of the optics unit 14 14 ist ein Okular zur direkten Beobachtung durch den Operateur und/oder zum Anschluss einer Bildverarbeitungsvorrichtung vorgesehen. an eyepiece for direct observation by the surgeon and / or for connection of an image processing apparatus is provided.
  • [0056]
    Vorliegend ist der Transporteur In the present case, the transporter 10 10 als aktives Instrument ausgebildet. formed as an active instrument. D. h., das distale Ende des Arbeitsinstrumentes D. h., The distal end of the working instrument 18 18 ist in der Ruhestellung in distale Richtung axial ausgefahren und ist gegen die von der Federeinheit is extended axially in the rest position in distal direction and is opposed by the spring unit 24 24 aufgebrachte Federkraft mittels Handbetätigung einer Griffeinheit in die Druckstellung zwangsgeführt in proximale Richtung bewegbar. spring force applied by means of manual actuation of a handle unit to the printing position forcibly guided movable in the proximal direction. Bei einem passiv ausgeführten Instrument ist diese Bewegung umgekehrt. In a passive running tool, this movement is reversed. In der Ruhestellung ist das distale Ende des Arbeitsinstrumentes In the rest position, the distal end of the working instrument 18 18 in einer ersten Ausgangsposition gehalten und wird durch Betätigung einer Griffeinheit in die Druckstellung in eine distale Stellung axial verschoben. held in a first starting position and is axially displaced by actuation of a handle unit to the printing position to a distal position.
  • [0057]
    Die Griffeinheit umfasst einen, vorliegend als Daumenring ausgebildeten ersten Griffteil The handle unit comprises a, in this case designed as a thumb ring first handle portion 20 20 und einen, vorliegend als Fingeranlage ausgebildeten zweiten Griffteil and, in this case embodied as a finger rest second handle portion 22 22 . , Der erste Griffteil The first handle portion 20 20 ist gegenüber dem Schaftrohr is relative to the shaft pipe 12 12 axial unverschiebbar an dem Transporteur axially immovably on the carrier 10 10 angeordnet. arranged. Insbesondere kann wie dargestellt vorgesehen sein, dass der erste Griffteil In particular it can be provided as illustrated, that the first handle portion 20 20 an dem Endkörper at the end body 38 38 gelagert ist. is mounted. Der zweite Griffteil The second handle portion 22 22 ist mit dem Schlitten with the carriage 16 16 bewegungsgekoppelt an dem Transporteur coupled for movement to the feed dog 10 10 angeordnet. arranged. Bei der Betätigung der Griffeinheit werden die Griffteile Upon actuation of the handle assembly, the handle parts 20 20 und and 22 22 relativ zueinander gegen die von der Federeinheit relative to each other against the spring unit 24 24 bereitgestellte Federkraft bewegt. provided spring force moves. Dabei wird der Schlitten In this case, the carriage 16 16 an dem Schaftrohr on the shaft tube 12 12 längsverschoben. displaced longitudinally. Die Federeinheit The spring unit 24 24 ist vorliegend als Federbrücke mit zwei in einem geöffneten Winkel zueinander federvorgespannten Federbeinen is present as a spring bridge with two to each other in an open angle of spring-biased struts 50 50 ausgebildet. educated. Ein erstes Federbein A first strut 50 50 ist bewegungsgekoppelt an den Endkörper is coupled for movement to the end body 38 38 befestigt und das zweite Federbein fixed and the second spring leg 50 50 ist bewegungsgekoppelt an den Schlitten is coupled in movement to the carriage 16 16 befestigt. attached. Bei der Betätigung der Handgriffe Upon actuation of the handles 20 20 , . 22 22 gegen die von der Federeinheit against the spring unit 24 24 bereitgestellte Federkraft wird der Winkel zwischen den Federbeinen provided spring force is the angle between the spring legs 50 50 verkleinert. reduced.
  • [0058]
    Zum Anschluss des Arbeitsinstruments For the connection of the working instrument 18 18 an einen Hochfrequenzquelle to a high frequency source 32 32 ist das Arbeitsinstrument is the working instrument 18 18 in seinem proximalen Endbereich elektrisch leitend mit einer Kontaktstelle in its proximal end region electrically conductively connected to a contact point 40 40 gekoppelt. coupled. Ein elektrischer Pfad An electrical path 30 30 (gestrichelt dargestellt) verbindet die Kontaktstelle (Shown in phantom) connects the contact point 40 40 elektrisch mit einem Schlittenkontaktelement electrically connected to a slide contact element 42 42 . , Das Schlittenkontaktelement The slide contact member 42 42 ist mit einem Hochfrequenzstrom aus der Hochfrequenzquelle is provided with a high-frequency current from the high frequency source 32 32 beaufschlagbar. acted upon. In vorliegender Variante ist das Schlittenkontaktelement In the present variant, the slide contact member 42 42 mittels eines in der Federeinheit by means of a spring in the unit 24 24 verlaufenden elektrischen Pfades extending electrical path 30 30 an ein mit der Federeinheit on a with the spring unit 24 24 verbundenes Kabels connected cable 28 28 elektrisch angeschlossen. electrically connected. Für den Anschluss an eine Hochfrequenzquelle For connection to a high frequency source 32 32 ist an dem freien Ende des Anschlusskabels is at the free end of the connecting cable 28 28 ein Anschlussstecker a connector 46 46 vorgesehen, der in eine entsprechende Steckeraufnahme der Hochfrequenzquelle provided in a corresponding connector receptacle of the high-frequency source 32 32 einsteckbar ist. can be inserted. Über eine erste Anschlussleitung des Anschlusskabels A first connecting line of the connecting cable 28 28 kann ein Hochfrequenzstrom von der Hochfrequenzquelle can be a high-frequency current from the high frequency source 32 32 zunächst an die Federeinheit first to the spring unit 24 24 , von dort an das Schlittenkontaktelement And from there to the slide contact member 42 42 , weiter an die Kontaktstelle Further to the contact point 40 40 und damit an das Arbeitsinstrument and thus to the working tool 18 18 geleitet werden. are conducted.
  • [0059]
    In der Variante nach In the variant 1 1 ist an dem Transporteur is attached to the carrier 10 10 ein Schaftkontaktelement a shaft contact element 44 44 vorgesehen, das über einen elektrischen Pfad mit dem Schaft provided, which via an electrical path to the shank 12 12 des Transporteurs the transporter 10 10 elektrisch leitend verbunden ist (gestrichelt angedeutet). is electrically conductively connected (indicated by dashed lines). Das Schaftkontaktelement The shaft contact element 44 44 ist mittels eines elektrischen Pfades mit dem Anschlusskabel by means of an electrical path to the connection cable 28 28 verbunden. connected. Über eine zweite Anschlussleitung des Anschlusskabels Via a second connecting line of the connecting cable 28 28 kann ein bei einer Beaufschlagung des Arbeitsinstruments can be a when a load of the working instrument 18 18 mit Hochfrequenzstrom über das Schaftsystem des Transporteurs with high-frequency current through the shaft system of the transporter 10 10 fließender Ableitstrom an die Hochfrequenzquelle zurückgeführt werden. flowing leakage current are fed back to the RF source.
  • [0060]
    Die The 2 2 und and 3 3 zeigen eine erfindungsgemäße Federeinheit show a spring unit according to the invention 24 24 in einer stark vereinfachten schematisierten Darstellung. in a greatly simplified schematic representation. 2 2 ist eine Seitenansicht der Federeinheit is a side view of the spring unit 24 24 und and 3 3 ist eine vereinfachte Darstellung der Federeinheit is a simplified representation of the spring unit 24 24 aus out 2 2 in einer Schnittdarstellung gemäß der Schnittlinie 3-3. in a sectional view according to the section line 3-3. Vorliegend ist die Federeinheit In the present case, the spring unit 24 24 mit einem fest, von der Federeinheit with a fixed, of the spring unit 24 24 nicht abnehmbar verbundenen Anschlusskabel not removably connected connection cable 28 28 ausgeführt. executed. In dieser Variante ist die Federeinheit In this variant, the spring unit 24 24 als eine von dem Transporteur as one of the conveyor 10 10 abnehmbare Federeinheit removable spring unit 24 24 ausgebildet. educated. Zur Herstellung einer form- und ggf. auch kraftschlüssigen Verbindung der Federeinheit To produce a form-locking and possibly also non-positive connection of the spring unit 24 24 mit dem Transporteur with the transporter 10 10 sind an der Federeinheit are attached to the spring unit 24 24 Kontaktstifte contact pins 52 52 , . 54 54 vorgesehen. intended. Die Kontaktstifte The contact pins 52 52 , . 54 54 sind vorliegend an den freien Endbereichen der Federbeine are present at the free end portions of the spring legs 50 50 angeordnet. arranged. In dieser Variante ist die Federeinheit In this variant, the spring unit 24 24 seitlich, quer zur Schaftrichtung des Transporteurs laterally, transversely to the shaft direction of the feed dog 10 10 in an dem Transporteur in at the feed 10 10 befestigten Stiftlagern einsteckbar. tethered pen bearings inserted.
  • [0061]
    Wie in As in 3 3 angedeutet, kann optional ein Federelement indicated, may optionally be a spring element 26 26 in der Federeinheit in the spring unit 24 24 eingebettet sein. be embedded. Die Federbeine The spring legs 50 50 können dafür zumindest bereichsweise aus einem Kunststoff, insbesondere einem elastischem Kunststoff hergestellt sein. can it be at least partially made of a plastic, in particular an elastic plastic. Das Federelement The spring element 26 26 kann zum Beispiel eine einteilige oder mehrteilige Blattfeder sein. may for example be a one-piece or multi-piece leaf spring. Statt einer Blattfeder kann auch eine Schenkelfeder als Federelement Instead of a leaf spring, a leg spring can be used as spring element 26 26 vorgesehen sein, die zum Beispiel im Knickbereich der Federbeine be provided, for example, in the bend region of the spring legs 50 50 angeordnet ist. is arranged.
  • [0062]
    Die Kontaktstifte The contact pins 52 52 , . 54 54 können einerseits zur Herstellung einer form- und ggf. kraftschlüssigen Verbindung mit dem Transporteur can on the one hand for making a positive and possibly frictional connection with the transporter 10 10 dienen. serve. Wie in den As in 2 2 und and 3 3 symbolisch angedeutet kann auch vorgesehen sein, mindestens einen der Kontaktstifte symbolically indicated at least one of the contact pins can also be provided, 52 52 , . 54 54 als elektrischen Anschlussstecker zu verwenden. to be used as electrical connectors. Dafür ist vorgesehen, dass das Anschlusskabel For this purpose it is provided that the connecting cable 28 28 elektrisch leitend mit mindestens einem Kontaktstift electrically conductively connected to at least one contact pin 52 52 , . 54 54 gekoppelt ist. is coupled. Der erste Kontaktstift The first contact pin 52 52 kann zum Beispiel mit einer ersten Anschlussleitung des Anschlusskabels can, for example, with a first connecting line of the connecting cable 28 28 elektrisch verbunden sein. be electrically connected. Zusätzlich oder alternativ kann der zweite Kontaktstift Additionally or alternatively, the second contact pin can 54 54 mit einer zweiten Anschlussleitung des Anschlusskabels with a second connection line of the connection cable 28 28 verbunden sein. be connected. Wie angedeutet, kann der zweite Kontaktstift As indicated, the second contact pin can 54 54 über einen in der Federeinheit a spring unit in the 24 24 verlaufenden elektrischen Pfad extending electrical path 30 30 mit dem Anschlusskabel with the connecting cable 28 28 elektrisch verbunden sein. be electrically connected. Vorliegend ist ein in der Federeinheit is present in a spring unit 24 24 eingebettetes Federelement embedded spring element 26 26 gezeigt, das Teil des elektrischen Pfades shown, the part of the electrical path 30 30 ist. is. Dafür ist das Federelement This is the spring element 26 26 elektrisch leitend ausgebildet. designed to be electrically conductive.
  • [0063]
    Die The 4 4 und and 5 5 zeigen schematisch eine erfindungsgemäße Federeinheit schematically show a spring unit according to the invention 24 24 in einer abgewandelten Variante. in a modified version. In dieser Variante ist die Federeinheit In this variant, the spring unit 24 24 plattenförmig eben ausgebildet. plate-shaped flat design. Statt zweier Federbeine Instead of two struts 50 50 die – wie in den which - as in the 2 2 und and 3 3 – in einem Winkel zueinander angeordnet sind und damit in etwa die geometrische Figur eines Dreiecks mit einer offenen Seite bilden, ist die Federeinheit - are arranged at an angle to one another and thus form the geometric shape of a triangle with an open side in approximately, the spring unit 24 24 nach after 4 4 und and 5 5 plattenartig in, etwa der geometrischen Figur eines Quaders entsprechend, ausgebildet. in plate-like, such as the geometrical figure of a cuboid accordingly formed. Je nach Verwendung an einem aktiven oder an einem passiven Transporteur wird die Federeinheit Depending on the use of an active or a passive feed, the spring unit 24 24 in auf Druck oder auf Zug beansprucht. claimed in pressure or train. Die Federwirkung entsteht bei dieser Variante durch die Längenänderung der Federeinheit The spring action is created in this variant by the change in length of the spring unit 24 24 , also durch Stauchung oder Dehnung des Federkörpers. , Ie by compression or expansion of the spring body. Dafür ist vorgesehen, dass die Federeinheit For this purpose it is provided that the spring unit 24 24 zumindest bereichsweise aus elastischem Material hergestellt ist. is at least partially made of elastic material. Am Federkörper etwa mittig ist eine Aussparung At the spring body approximately centrally a recess 56 56 vorgesehen. intended. Die Aussparung the recess 56 56 kann je nach gewünschter Federcharakteristik in unterschiedlichen Formen und Abmessungen ausgebildet sein. may be formed in different shapes and dimensions depending on the desired spring characteristic. Vorliegend ist die Aussparung In the present case, the recess 56 56 oval ausgebildet. oval. Ohne Weiteres sind neben anderen Formen auch etwa rechteckige Aussparungen denkbar. Easily and approximately rectangular recesses are conceivable in addition to other forms.
  • [0064]
    Wie auch in den As in 2 2 und and 3 3 sind an der Federeinheit are attached to the spring unit 24 24 zwei Kontaktstifte two pins 52 52 , . 54 54 vorgesehen, die zur Herstellung einer form- und ggf. kraftschlüssigen Verbindung mit dem Transporteur provided for producing a positive and possibly frictional connection with the transporter 10 10 dienen. serve. In der dargestellten Variante ist die Federeinheit In the illustrated variant, the spring unit 24 24 wie auch in den As in 2 2 und and 3 3 seitlich auf den Transporteur laterally on the conveyor 10 10 aufsteckbar. attachable. Ohne Einschränkung auf ein Ausführungsbeispiel und ohne Weiteres bei den Varianten aus den Without limiting to an embodiment and easily with the variants from the 2 2 bis to 5 5 können die Kontaktstifte can the contact pins 52 52 , . 54 54 in eine andere Richtung weisend an der Federeinheit in another direction facing to the spring unit 24 24 angeordnet sein. be disposed. Denkbar ist, dass die Kontaktstifte It is conceivable that the contact pins 52 52 , . 54 54 gegenüber den Darstellungen um 90° gedreht angeordnet sind. are arranged rotated relative to the representations 90 °. In In 4 4 und and 5 5 gesehen könnten die Kontaktstifte Viewed could contact pins 52 52 , . 54 54 beispielsweise quer zum plattenförmigen Körper der Federeinheit for example, transversely to the plate-shaped body of the spring unit 24 24 ausgerichtet sein. be aligned. Mit quer ausgerichteten Kontaktstiften With transversely oriented pins 52 52 , . 54 54 ist die Federeinheit is the spring unit 24 24 zum Beispiel von oben auf den Transporteur For example, on top of the carrier 10 10 aufsteckbar. attachable.
  • [0065]
    Vereinfacht und rein schematisch in Simplified and purely schematic in 4 4 gezeigt, sind die Kontaktstifte shown, the contact pins 52 52 , . 54 54 über elektrische Pfade via electrical paths 30 30 mit dem Anschlusskabel with the connecting cable 28 28 elektrisch verbunden. electrically connected. Wie auch in anderen Varianten, können die elektrischen Pfade As in other versions, the electrical paths can 30 30 zumindest bereichsweise durch elektrisch leitende Bauteile der der Federeinheit at least partially by electrically conductive components of the spring unit 24 24 ausgebildet sein und/oder durch elektrische Leiterbahnen oder dergleichen, die in die Federeinheit be formed and / or by electrical traces or the like, in the spring unit 24 24 eingearbeitet sind. are incorporated.
  • [0066]
    Ohne Einschränkung auf ein Ausführungsbeispiel kann auch vorgesehen sein, dass an der Federeinheit Without limitation to an embodiment that at the spring unit can also be provided, 24 24 statt der Kontaktstifte instead of the contact pins 52 52 , . 54 54 Stiftlager angeordnet sind. are arranged pin bearing. Die Kontaktstifte The contact pins 52 52 , . 54 54 wären dabei an dem Transporteur were it to the transporter 10 10 angeordnet. arranged. Entsprechend können die Stiftlager zur elektrischen Kontaktierung und/oder zur form- und ggf. kraftschlüssigen Verbindung von Federeinheit Accordingly, the pin bearing for electrical contacting and / or for positive and possibly frictional connection of the spring unit 24 24 mit Transporteur with transporter 10 10 ausgebildet sein. be formed.
  • [0067]
    Die The 6 6 und and 7 7 zeigen eine Variante der erfindungsgemäßen Federeinheit show a variant of the spring unit according to the invention 24 24 in einer Trennstellung ( (In a separation position 6 6 ) seitlich eines Transporteurs und in einer Gebrauchsstellung ( ) Laterally of a conveyor, and (in a position of use 7 7 ) an einem Transporteur. ) On the conveyor. Das Anschlusskabel The connection cable 28 28 ist in dieser Variante vorzugsweise fest, also nicht lösbar bzw. integral mit der Federeinheit is in this variant, preferably firmly, thus not detachable or integral with the spring unit 24 24 verbunden. connected. 6 6 zeigt den Transporteur in Ruhestellung mit abgenommener Federeinheit shows the carrier in the rest position with removed spring unit 24 24 . , 7 7 zeigt den Transporteur aus shows the carrier from 6 6 in Druckstellung mit angesteckter Federeinheit in the printing position with infected spring unit 24 24 . ,
  • [0068]
    In dieser Variante der Federeinheit In this variant, the spring unit 24 24 ist ein zweiteiliges Federelement is a two-part spring element 26 26 vorgesehen, das in das Material der Federeinheit provided that in the material of the spring unit 24 24 eingebettet ist. is embedded. Das Federelement The spring element 26 26 ist hier in Form zweier länglicher Federstreifen ausgebildet, die sich in jeweils ein Federbein der Federeinheit is here in the form of two elongate spring strips extending in each case a spring leg of the spring unit 24 24 erstrecken. extend. Gestrichelt gezeichnete Linien Dashed lines 30 30 deuten elektrische Pfade an, die in der Federeinheit indicate electrical paths in the spring unit 24 24 ausgebildet sind. are formed. Ein erster elektrischer Pfad A first electrical path 30 30 verbindet das Anschlusskabel connects the connection cable 28 28 mit dem ersten Teil des Federelements with the first portion of the spring member 26 26 in dem ersten, in Bildebene proximalen Schenkel der Federeinheit in the first, proximal image plane in the legs of the spring unit 24 24 . , Der erste Teil des Federelements The first part of the spring element 26 26 ist im oberen Gelenkbereich der Federeinheit is in the upper hinge area of ​​the spring unit 24 24 mit dem zweiten Teil des Federelements with the second part of the spring element 26 26 elektrisch verbunden. electrically connected. Von dem zweiten Teil des Federelements By the second part of the spring element 26 26 aus verläuft der elektrische Pfad weiter in den Fußbereich der Federeinheit from the electrical path passes further into the foot area of ​​the spring unit 24 24 und endet dort an einer Kontaktstelle eines Stiftlagers oder dergleichen, die in der Gebrauchsstellung der Federeinheit and there terminates at a contact point of a bearing pin or the like which in the use position of the spring unit 24 24 mit dem Transporteur elektrisch kontaktiert ist. is contacted with the carrier electrically.
  • [0069]
    An dem Endkörper At the end body 38 38 und an dem Schlitten and to the carriage 16 16 des Transporteurs sind Kontaktstifte the transporter are pins 52 52 und and 54 54 angeordnet, die beim Aufstecken der Federeinheit arranged, which during insertion of the spring unit 24 24 auf den Transporteur in Stiftlager der Federeinheit on the carrier in pin supporting the spring unit 24 24 eintauchen. plunge. Die Stiftlager sind im Fußbereich der Federeinheit The pin bearings in the foot area of ​​the spring unit 24 24 angeordnet. arranged. Die Kontaktstifte The contact pins 52 52 , . 54 54 kontaktieren in der Gebrauchsstellung der Federeinheit contact in the use position of the spring unit 24 24 jeweils einen elektrischen Pfad der Federeinheit in each case an electrical path of the spring unit 24 24 . , Damit kann zum Beispiel eine elektrische Verbindung des Schlittens This allows, for example, an electrical connection of the slide 16 16 bzw. des Schaftsystems mit einer Hochfrequenzquelle or the shaft system comprising a high frequency source 32 32 (vgl. (see. 1 1 ) über das Anschlusskabel ) Over the connecting cable 28 28 hergestellt werden. getting produced. Es ist ohne Weiteres auch denkbar, dass nur ein elektrischer Pfad in der Federeinheit It is also perfectly conceivable that only an electrical path in the spring unit 24 24 vorgesehen ist, der entweder das Schaftsystem oder ein Arbeitsinstrument is provided which is either the shaft system or a working tool 18 18 (vgl. (see. 1 1 ) über die Kontaktstifte ) Via the contact pins 52 52 , . 54 54 am Endkörper at the end body 38 38 bzw. am Schlitten and the carriage 16 16 des Transporteurs kontaktiert und mit einer Hochfrequenzquelle contacting the feed with a high frequency source 32 32 verbindet. combines. Es versteht sich, dass die Kontaktstifte It is understood that the contact pins 52 52 , . 54 54 statt an dem Transporteur auch im Fußbereich der Federeinheit instead of the transporter in the foot area of ​​the spring unit 24 24 vorgesehen sein können. may be provided. Entsprechend wären Stiftlager an dem Transporteur angeordnet. Accordingly pin bearing would be arranged on the carrier.
  • [0070]
    Vorliegend ist das Federelement In the present case, the spring element 26 26 Teil eines elektrischen Pfades. Part of an electrical path. Das Federelement The spring element 26 26 weist dafür leitfähiges Material auf. has it on conductive material. Wie erwähnt, können die elektrischen Pfade auch unabhängig von dem Federelement As mentioned, the electrical paths can also independently of the spring element 26 26 in der Federeinheit in the spring unit 24 24 verlaufen. run.
  • Bezugszeichenliste LIST OF REFERENCE NUMBERS
  • 10 10
    Transporteur carrier
    12 12
    Schaftrohr steerer
    14 14
    Optikeinheit optical unit
    16 16
    Schlitten sled
    18 18
    Arbeitsinstrument working tool
    20 20
    Griffteil handle part
    22 22
    Griffteil handle part
    24 24
    Federeinheit spring unit
    26 26
    Federelement spring element
    28 28
    Anschlusskabel connection cable
    30 30
    elektrischer Pfad electrical path
    32 32
    Hochfrequenzquelle RF source
    34 34
    Stabilisierungsrohr stabilization tube
    36 36
    Führungsrohr guide tube
    38 38
    Endkörper end body
    40 40
    Kontaktstelle contact point
    42 42
    Schlittenkontaktelement Sled contact element
    44 44
    Schaftkontaktelement Shaft contact element
    46 46
    Anschlussstecker connector
    48 48
    Arbeitselektrode working electrode
    50 50
    Federbein strut
    52 52
    erster Kontaktstift first contact pin
    54 54
    zweiter Kontaktstift second pin
    56 56
    Aussparung recess
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNG QUOTES INCLUDED IN THE DESCRIPTION
  • [0071]
    Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. This list of references cited by the applicant is generated automatically and is included solely to inform the reader. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. The list is not part of the German patent or utility model application. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen. The DPMA is not liable for any errors or omissions.
  • Zitierte Patentliteratur Cited patent literature
  • [0072]
    • DE 10126542 A1 [0013] DE 10126542 A1 [0013]

Claims (18)

  1. Transporteur ( Carrier ( 10 10 ) eines Resektoskops für Endoskope Hochfrequenz-Chirurgie mit einem Schaftrohr ( ) Of a resectoscope for endoscopes high-frequency surgery (with a shaft tube 12 12 ) zur Aufnahme einer langgestreckten stabförmigen Optikeinheit ( ) (For receiving an elongate rod-shaped optics unit 14 14 ), einem an dem Schaftrohr ( ), A (at the shaft tube 12 12 ) längsverschiebbar gelagerten Schlitten ( Slide longitudinally displaceably mounted) ( 16 16 ) zur Betätigung eines mit dem Schlitten ( ) For actuating one (with the carriage 16 16 ) koppelbaren Arbeitsinstrumentes ( ) Couplable working instrument ( 18 18 ), wobei der Schlitten ( ), Wherein the carriage ( 16 16 ) eine Kontaktstelle ( ) A contact point ( 40 40 ) aufweist, zur elektrischen Kontaktierung des Arbeitsinstruments ( ) Which (for the electrical contacting of the working instrument 18 18 ) mit einem Hochfrequenzstrom, und mit einer Griffeinheit, aufweisend einen ersten, mit dem Schaftrohr ( ) (With a high frequency current, and a handle unit, comprising a first, with the shaft tube 12 12 ) bewegungsgekoppelt an dem Transporteur ( ) Coupled for movement to the feed dog ( 10 10 ) angeordneten Griffteil ( ) Arranged handle ( 20 20 ) und einem zweiten, mit dem Schlitten ( ) And a second (with the carriage 16 16 ) bewegungsgekoppelt an dem Transporteur ( ) Coupled for movement to the feed dog ( 10 10 ) angeordneten Griffteil ( ) Arranged handle ( 22 22 ), wobei die Griffteile ( ), Wherein the grip parts ( 20 20 , . 22 22 ) aus einer Ruhestellung heraus entgegen einer, mittels einer Federeinheit ( ) From a rest position counter to a, by means of a spring unit ( 24 24 ) bereitgestellten Federkraft in eine Druckstellung betätigbar sind, dadurch gekennzeichnet, dass die Federeinheit ( ) Spring force provided operable in a printing position, characterized in that the spring unit ( 24 24 ) ein Anschlusskabel ( ) A connecting cable ( 28 28 ) umfasst, mit dem der Transporteur ( ) Comprises, (to which the feed 10 10 ) elektrisch an eine Hochfrequenzquelle ( ) Electrically (at a high frequency source 32 32 ) anschließbar ist. ) Can be connected.
  2. Transporteur ( Carrier ( 10 10 ) nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass das Anschlusskabel ( ) According to claim 1, characterized in that the connection cable ( 28 28 ) fest mit der Federeinheit ( ) Tight (with the spring unit 24 24 ) verbunden ist. ) connected is.
  3. Transporteur ( Carrier ( 10 10 ) nach einem der Ansprüche 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Federeinheit ( ) According to one of claims 1 or 2, characterized in that the spring unit ( 24 24 ) von dem Transporteuer ( ) (By the transport Your 10 10 ) abnehmbar ausgebildet ist. ) Is formed detachable.
  4. Transporteur ( Carrier ( 10 10 ) nach einem der vorangegangenen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Federeinheit ( ) According to one of the preceding claims, characterized in that the spring unit ( 24 24 ) zumindest bereichsweise aus einem elastischen Kunststoff hergestellt ist. ) Is at least partially made of an elastic plastic.
  5. Transporteur ( Carrier ( 10 10 ) nach einem der vorangegangenen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Federeinheit ( ) According to one of the preceding claims, characterized in that the spring unit ( 24 24 ) entlang eines ersten elektrischen Pfades elektrisch leitend ausgebildet ist, derart, dass die Federeinheit ( ) Is electrically conductive along a first electrical path, such that the spring unit ( 24 24 ) in ihrer Gebrauchsstellung einen mittels einer Hinleitung des Anschlusskabels ( ) A (in the use position by means of an outgoing line of the connecting cable 28 28 ) an die Federeinheit ( ) (To the spring unit 24 24 ) geleiteten Hochfrequenzstrom über den ersten elektrischen Pfad an ein Schlittenkontaktelement ( ) Guided high-frequency current (via the first electrical path at a slide contact element 42 42 ) weiterleitet, und wobei das Schlittenkontaktelement ( ) Passes, and wherein the slide contact member ( 42 42 ) elektrisch leitend mit der Kontaktstelle ( ) Is electrically conductive (with the point of contact 40 40 ) verbunden ist. ) connected is.
  6. Transporteur ( Carrier ( 10 10 ) nach einem der vorangegangenen Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Federeinheit ( ) According to one of the preceding claims, characterized in that the spring unit ( 24 24 ) entlang eines zweiten elektrischen Pfades elektrisch leitend ausgebildet ist, wobei der zweite elektrische Pfad in der Gebrauchsstellung der Federeinheit ( ) Is electrically conductive along a second electrical path, wherein the second electrical path (in the use position of the spring unit 24 24 ) leitend mit einem Schaftkontaktelement ( ) Conductive (with a stem contact element 44 44 ) verbunden ist, sodass die Federeinheit ( is connected) so that the spring unit ( 24 24 ) einen von dem Schaft ( ) One (from the shaft 12 12 ) geführten Strom an eine elektrische Rückleitung des Anschlusskabels ( ) Commutated to an electrical return line of the connecting cable ( 28 28 ) weiterleitet. ) Forwards.
  7. Transporteur ( Carrier ( 10 10 ) nach einem der Ansprüche 5 oder 6, dadurch gekennzeichnet, dass der erste elektrische Pfad oder der zweite elektrische Pfad zumindest bereichsweise in einem elektrisch leitenden Federelement ( ) According to one of claims 5 or 6, characterized in that the first electrical path or the second electrical path at least in regions (in an electrically conductive spring element 26 26 ) der Federeinheit ( () Of the spring unit 24 24 ) verläuft. ) Runs.
  8. Transporteur ( Carrier ( 10 10 ) nach Anspruch 7, dadurch gekennzeichnet, dass zumindest das Federelement ( ) According to claim 7, characterized in that at least the spring element ( 26 26 ) mit einem elastischen Kunststoff umspritzt ist. ) Is sprayed with an elastic plastic.
  9. Transporteur ( Carrier ( 10 10 ) nach einem der Ansprüche 7 oder 8, dadurch gekennzeichnet, dass das Federelement ( ) According to one of claims 7 or 8, characterized in that the spring element ( 26 26 ) als Blattfeder ausgebildet ist. ) Is formed as a leaf spring.
  10. Federeinheit ( Spring unit ( 24 24 ) zur Verwendung an einem medizinischen Instrument für endoskope Hochfrequenz-Chirurgie, dadurch gekennzeichnet, dass die Federeinheit ( ) For use on a medical instrument for endoscope high-frequency surgery, characterized in that the spring unit ( 24 24 ) von dem medizinischen Instrument abnehmbar ausgebildet ist, und wobei die Federeinheit ( ) Is removable from the medical instrument, and wherein the spring unit ( 24 24 ) ein Anschlusskabel ( ) A connecting cable ( 28 28 ) umfasst, mit dem das medizinische Instrument elektrisch an eine Hochfrequenzquelle ( ), Comprising the medical instrument electrically (at a high frequency source 32 32 ) anschließbar ist. ) Can be connected.
  11. Federeinheit ( Spring unit ( 24 24 ) nach Anspruch 10, dadurch gekennzeichnet, dass das Anschlusskabel ( ) According to claim 10, characterized in that the connection cable ( 28 28 ) fest mit der Federeinheit ( ) Tight (with the spring unit 24 24 ) verbunden ist. ) connected is.
  12. Federeinheit ( Spring unit ( 24 24 ) nach einem der Ansprüche 10 oder 11, dadurch gekennzeichnet, dass die Federeinheit ( ) According to one of claims 10 or 11, characterized in that the spring unit ( 24 24 ) zumindest bereichsweise aus einem elastischen Kunststoff hergestellt ist. ) Is at least partially made of an elastic plastic.
  13. Federeinheit ( Spring unit ( 24 24 ) nach einem der Ansprüche 10 bis 12, dadurch gekennzeichnet, dass die Federeinheit ( ) According to one of claims 10 to 12, characterized in that the spring unit ( 24 24 ) entlang eines ersten elektrischen Pfades elektrisch leitend ausgebildet ist, derart, dass die Federeinheit ( ) Is electrically conductive along a first electrical path, such that the spring unit ( 24 24 ) in ihrer Gebrauchsstellung an dem medizinischen Instrument einen mittels einer Hinleitung des Anschlusskabels ( ) One (in its position of use on the medical instrument by means of an outgoing line of the connecting cable 28 28 ) an die Federeinheit ( ) (To the spring unit 24 24 ) geleiteten Hochfrequenzstrom über den ersten elektrischen Pfad an eine erste Anschlussstelle des medizinischen Instruments weiterleitet. ) Guided high-frequency current passes through the first electrical path at a first connecting point of the medical instrument.
  14. Federeinheit ( Spring unit ( 24 24 ) nach einem der Ansprüche 10 bis 13, dadurch gekennzeichnet, dass die Federeinheit ( ) According to one of claims 10 to 13, characterized in that the spring unit ( 24 24 ) entlang eines zweiten elektrischen Pfades elektrisch leitend ausgebildet ist, derart, dass die Federeinheit ( ) Is electrically conductive along a second electrical path, such that the spring unit ( 24 24 ) in ihrer Gebrauchsstellung an dem medizinischen Instrument eine zweite Anschlussstelle elektrisch über den zweiten elektrischen Pfad und eine elektrische Rückleitung des Anschlusskabels ( ) In its position of use on the medical instrument, a second terminal electrically (via the second electrical path and an electrical return path of the connection cable 28 28 ) mit der Hochfrequenzquelle ( ) (With the high frequency source 32 32 ) verbindet. ) Connects.
  15. Federeinheit ( Spring unit ( 24 24 ) nach einem der Ansprüche 13 oder 14, dadurch gekennzeichnet, dass der erste elektrische Pfad oder der zweite elektrische Pfad zumindest bereichsweise in einem elektrisch leitenden Federelement ( ) According to one of claims 13 or 14, characterized in that the first electrical path or the second electrical path at least in regions (in an electrically conductive spring element 26 26 ) der Federeinheit ( () Of the spring unit 24 24 ) verläuft. ) Runs.
  16. Federeinheit ( Spring unit ( 24 24 ) nach Anspruch 15, dadurch gekennzeichnet, dass zumindest das Federelement ( ) According to claim 15, characterized in that at least the spring element ( 26 26 ) mit einem elastischen Kunststoff umspritzt ist. ) Is sprayed with an elastic plastic.
  17. Federeinheit ( Spring unit ( 24 24 ) nach einem der Ansprüche 15 oder 16, dadurch gekennzeichnet, dass das Federelement ( ) According to one of claims 15 or 16, characterized in that the spring element ( 26 26 ) als Blattfeder ausgebildet ist. ) Is formed as a leaf spring.
  18. Resektoskop mit einem Transporteur nach einem der Ansprüche 1 bis 9 oder mit einer Federeinheit nach einem der Ansprüche 10 bis 17. Resectoscope with a transporter according to any one of claims 1 to 9 or with a spring unit according to one of claims 10 to 17th
DE201510003045 2015-03-11 2015-03-11 Carrier for a Hochfrequenzresektoskop electrically contacted with the spring unit Pending DE102015003045A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201510003045 DE102015003045A1 (en) 2015-03-11 2015-03-11 Carrier for a Hochfrequenzresektoskop electrically contacted with the spring unit

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201510003045 DE102015003045A1 (en) 2015-03-11 2015-03-11 Carrier for a Hochfrequenzresektoskop electrically contacted with the spring unit
PCT/EP2016/000402 WO2016142053A1 (en) 2015-03-11 2016-03-07 Transporter for a high-frequency resectoscope having an electrically contacted spring unit

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102015003045A1 true true DE102015003045A1 (en) 2016-09-15

Family

ID=55486617

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE201510003045 Pending DE102015003045A1 (en) 2015-03-11 2015-03-11 Carrier for a Hochfrequenzresektoskop electrically contacted with the spring unit

Country Status (2)

Country Link
DE (1) DE102015003045A1 (en)
WO (1) WO2016142053A1 (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102015010877A1 (en) 2015-08-25 2017-03-02 Olympus Winter & Ibe Gmbh Feed of a resectoscope, pivot bearing and spring unit with pivot bearing

Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5957849A (en) * 1997-06-30 1999-09-28 The Regents Of The University Of California Endoluminal ultrasound-guided resectoscope
DE10126541A1 (en) * 2001-05-30 2002-12-12 Winter & Ibe Olympus Urological resectoscope for children
DE10126542A1 (en) 2001-05-30 2003-01-02 Winter & Ibe Olympus Urological resectoscope with spring bridge

Family Cites Families (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5112330A (en) * 1988-09-16 1992-05-12 Olympus Optical Co., Ltd. Resectoscope apparatus
DE10324704B4 (en) * 2003-05-30 2008-08-21 Olympus Winter & Ibe Gmbh Ureter resectoscope
CA2583906C (en) * 2004-10-15 2011-12-06 Baxano, Inc. Devices and methods for tissue removal
DE102010019781A1 (en) * 2010-05-06 2011-11-10 Olympus Winter & Ibe Gmbh Surgical resectoscope for use by manufacturer of urological instrument, has shaft with distal end region arranged at proximate end of conveyor, flushing system producing flow of liquid in shaft, and sensor monitoring movement of electrode

Patent Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5957849A (en) * 1997-06-30 1999-09-28 The Regents Of The University Of California Endoluminal ultrasound-guided resectoscope
DE10126541A1 (en) * 2001-05-30 2002-12-12 Winter & Ibe Olympus Urological resectoscope for children
DE10126542A1 (en) 2001-05-30 2003-01-02 Winter & Ibe Olympus Urological resectoscope with spring bridge

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102015010877A1 (en) 2015-08-25 2017-03-02 Olympus Winter & Ibe Gmbh Feed of a resectoscope, pivot bearing and spring unit with pivot bearing

Also Published As

Publication number Publication date Type
WO2016142053A1 (en) 2016-09-15 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US6090107A (en) Resposable electrosurgical instrument
DE102006027873B4 (en) Endoscopic multifunction surgical unit
US6019758A (en) Endoscopic bipolar multiple sample bioptome
DE102008051866B3 (en) Function module, for a surgical instrument, operates nipper claws and a cutting blade at the distal end of a hollow shaft
US20080161809A1 (en) Articulating Tissue Cutting Device
US4919131A (en) Resectoscope with improved guide block and electrical plug connection
US6193717B1 (en) Treating instrument for endoscope
US4524770A (en) Endoscope injection needle
DE3707921A1 (en) Medical treatment device
DE19946527C1 (en) Bipolar, e.g. laparoscopic surgery instrument, cuts electrically, cauterizes and grips using simple design with high frequency current-concentrating projections
DE3612646A1 (en) Electrosurgical handle piece for blades, needles and forceps
US20070088351A1 (en) Reusable cautery probe
DE10031773B4 (en) A surgical instrument, in particular forceps or pliers
DE4139029A1 (en) Unit for coagulating biological tissue for use with endoscope having working duct - has lead for connection to HF voltage source for supplying coagulation current to tissue from distal end of endoscope and has ionisable gas supplied through duct
EP0697199B1 (en) Bipolar surgical instrument
US4917621A (en) Resectoscope with improved guide block and electrical plug connection
DE202005013853U1 (en) Resectoscope, has elongated electrode attachable at proximal end of longitudinally adjustable carriage, and sealings provided at carriage to seal all inlets to contact unit from outside with electrode in liquid tight manner
EP1527743A2 (en) Medical device for electrotomy
EP0688536B1 (en) Multifunctional instrument for ultrasonic surgery
DE3707820A1 (en) High-frequency instrument for medical treatment
WO2001091842A1 (en) Medical guide wire
DE10011292A1 (en) Clamp fastening arrangement for endoscope; has clamp with control wire and clamp fastening arrangement releasably connected to control element to secure clamp
DE19953359A1 (en) Treatment instrument for endoscope has flexible sheath, measurement scale, instrument duct in endoscope, elastic wire and grippers
DE10028413A1 (en) Electro-surgical instrument consists of an electrode cable, an electrode, a core and an insulating mantle.
DE4304422C1 (en) Medical endoscope for laparoscopy patient

Legal Events

Date Code Title Description
R012 Request for examination validly filed
R016 Response to examination communication
R016 Response to examination communication