DE102012109703A1 - Medical implant for use in medical system for treatment of body cavities, particularly aneurysms, has shielding element transferred from folded configuration in unfolded configuration and formed in integral, particularly monolithic manner - Google Patents

Medical implant for use in medical system for treatment of body cavities, particularly aneurysms, has shielding element transferred from folded configuration in unfolded configuration and formed in integral, particularly monolithic manner

Info

Publication number
DE102012109703A1
DE102012109703A1 DE201210109703 DE102012109703A DE102012109703A1 DE 102012109703 A1 DE102012109703 A1 DE 102012109703A1 DE 201210109703 DE201210109703 DE 201210109703 DE 102012109703 A DE102012109703 A DE 102012109703A DE 102012109703 A1 DE102012109703 A1 DE 102012109703A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
element
medical
shielding
configuration
structure
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Ceased
Application number
DE201210109703
Other languages
German (de)
Inventor
Giorgio Cattaneo
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Acandis GmbH and Co KG
Original Assignee
Acandis GmbH and Co KG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Images

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B17/00Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets
    • A61B17/12Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets for ligaturing or otherwise compressing tubular parts of the body, e.g. blood vessels, umbilical cord
    • A61B17/12022Occluding by internal devices, e.g. balloons or releasable wires
    • A61B17/12099Occluding by internal devices, e.g. balloons or releasable wires characterised by the location of the occluder
    • A61B17/12109Occluding by internal devices, e.g. balloons or releasable wires characterised by the location of the occluder in a blood vessel
    • A61B17/12113Occluding by internal devices, e.g. balloons or releasable wires characterised by the location of the occluder in a blood vessel within an aneurysm
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B17/00Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets
    • A61B17/12Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets for ligaturing or otherwise compressing tubular parts of the body, e.g. blood vessels, umbilical cord
    • A61B17/12022Occluding by internal devices, e.g. balloons or releasable wires
    • A61B17/12131Occluding by internal devices, e.g. balloons or releasable wires characterised by the type of occluding device
    • A61B17/12168Occluding by internal devices, e.g. balloons or releasable wires characterised by the type of occluding device having a mesh structure
    • A61B17/12172Occluding by internal devices, e.g. balloons or releasable wires characterised by the type of occluding device having a mesh structure having a pre-set deployed three-dimensional shape
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61FFILTERS IMPLANTABLE INTO BLOOD VESSELS; PROSTHESES; DEVICES PROVIDING PATENCY TO, OR PREVENTING COLLAPSING OF, TUBULAR STRUCTURES OF THE BODY, E.G. STENTS; ORTHOPAEDIC, NURSING OR CONTRACEPTIVE DEVICES; FOMENTATION; TREATMENT OR PROTECTION OF EYES OR EARS; BANDAGES, DRESSINGS OR ABSORBENT PADS; FIRST-AID KITS
    • A61F2/00Filters implantable into blood vessels; Prostheses, i.e. artificial substitutes or replacements for parts of the body; Appliances for connecting them with the body; Devices providing patency to, or preventing collapsing of, tubular structures of the body, e.g. stents
    • A61F2/82Devices providing patency to, or preventing collapsing of, tubular structures of the body, e.g. stents
    • A61F2002/823Stents, different from stent-grafts, adapted to cover an aneurysm

Abstract

The medical implant has a shielding element (10) which is transferred from a folded configuration in an unfolded configuration and is formed in a partially unfolded condition. The shielding element has a support structure (11) made from bases (14) and a flexible cover (12) which partially overstretches the support structure. The shielding element is formed in integral, particularly monolithic manner. The supporting structure has a wall thickness which is greater than the wall thickness of the cover. Independent claims are included for the following: (1) a medical system with a transport element; and (2) a method for manufacturing an implant.

Description

  • [0001]
    Die Erfindung betrifft ein medizinisches Implantat zur Behandlung von Körperhohlräumen, insbesondere Aneurysmen, ein System mit einem derartigen Implantat sowie ein Herstellungsverfahren. The invention relates to a medical implant for the treatment of body cavities, in particular aneurysms, a system with such an implant and a manufacturing method. Ein medizinisches Implantat der eingangs genannten Art ist beispielsweise aus A medical implant of the type mentioned, for example, from WO 2008/151204 A1 WO 2008/151204 A1 bekannt. known.
  • [0002]
    Aussackungen in Blutgefäßen, so genannte Aneurysmen, können zu schwerwiegenden medizinischen Komplikationen führen. Aussackungen in blood vessels, called aneurysms, can lead to serious medical complications. Die Blutströmung innerhalb des Aneurysmas kann zu dessen Ausweitung führen, bis hin zur Ruptur des Aneurysmas. The blood flow within the aneurysm may cause its extension, up to rupture of the aneurysm. In der Folge kann es zu einer lebensbedrohlichen Blutung kommen, insbesondere bei einer Ruptur eines Aneurysmas in zerebralen Blutgefäßen. As a result, there can be a life-threatening bleeding, particularly in the case of a rupture of an aneurysm in cerebral blood vessels. Man spricht in diesem Zusammenhang von einem hämorrhagischen Schlaganfall. One speaks in this context of a hemorrhagic stroke. Eine geeignete Maßnahme zur Reduktion der Rupturgefahr besteht darin, die Blutströmung in das Aneurysma zu unterbinden oder zumindest so zu beeinflussen, dass das Blut innerhalb des Aneurysmas gerinnt. A suitable measure for reducing the risk of rupture is to prevent or blood flow into the aneurysm is at least as to affect that the blood clots within the aneurysm. Durch das dadurch gebildete Gerinnsel wird die Gefäßwand quasi stabilisiert. Characterized by the formed clot the vessel wall is more or less stabilized.
  • [0003]
    WO 2008/151204 A1 WO 2008/151204 A1 schlägt dazu vor, ein Implantat in das Aneurysma einzusetzen, wobei das Implantat eine Stützstruktur aus Drähten aufweist, die sich im Aneurysma aufspannt. proposes to insert an implant into the aneurysm, the implant having a support structure made of wires that opens out in the aneurysm. Die Stützstruktur ist mit einer Abdeckung verbunden, die vor dem Aneurysmeneingang, also im Bereich des Aneurysmenhalses, angeordnet wird. The support structure is connected to a cover which is arranged upstream of the aneurysm entrance, ie in the region of the aneurysm neck. Das bekannte Implantat umfasst folglich wenigstens zwei separate Bauteile, einerseits die stützenden Drähte und andererseits die Abdeckung. The known implant thus comprises at least two separate components, on the one hand the supporting wires and on the other hand the cover. Diese beiden Elemente müssen bei der Herstellung miteinander verbunden werden. These two elements have to be interconnected during manufacture. Dies ist bei den vergleichsweise kleinen Strukturen, die zur Behandlung von Aneurysmen erforderlich sind, sehr aufwändig. This is in the relatively small structures that are necessary for the treatment of aneurysms, very complex. Insbesondere ist der Grad der Miniaturisierung limitiert. In particular, the degree of miniaturization is limited. Ferner ist es erforderlich, dass die Abdeckung eine Wandstärke mit einer Mindestdicke aufweist, damit die Verbindung zwischen den Drähten der Stützstruktur und der Abdeckung sicher gewährleistet ist. It is also necessary that the cover has a wall thickness with a minimum thickness, so that the connection between the wires of the support structure and the cover is securely ensured. Wegen der Wandstärke der Abdeckung lässt sich das bekannte Implantat daher nur begrenzt komprimieren, um über einen Katheter an das Aneurysma geführt zu werden. Due to the wall thickness of the cover, the known implant, therefore, can be compressed is limited in order to be guided via a catheter to the aneurysm. Es ist also eine Mindestgröße eines Katheters erforderlich, so dass Aneurysmen in kleinen Blutgefäßen nicht erreicht werden können. It is a minimum size of a catheter required so that aneurysms can not be achieved in small blood vessels. Außerdem ist die Abdeckung bei den bekannten Implantaten aufgrund der erforderlichen Mindestwandstärke vergleichsweise steif und kann sich der Form des Aneurysmas bzw. des Aneurysmenhalses oft nicht exakt anpassen. Furthermore, the cover with the known implants because of the required minimum wall thickness is comparatively stiff and the shape of the aneurysm or the neck aneurysms may often not conform exactly. Es besteht die Gefahr, dass weiterhin Blut in das Aneurysma strömt, und es nicht zu der erwünschten Gerinnselbildung kommt. There is a risk that continues to flow blood into the aneurysm, and it does not come to the desired clot formation.
  • [0004]
    Die Aufgabe der Erfindung besteht darin, ein medizinisches Implantat zur Behandlung von Aneurysmen anzugeben, das durch kleine Blutgefäße an den Behandlungsort geführt werden kann und sich gut an die Form eines Aneurysmas anpasst. The object of the invention to provide a medical implant for treating aneurysms, which can be passed through small blood vessels to the treatment site and which adapts well to the shape of an aneurysm. Ferner besteht die Aufgabe der Erfindung darin, ein System mit einem derartigen Implantat sowie ein Verfahren zur Herstellung eines derartigen Implantats anzugeben. Furthermore, the object of the invention is to provide a system with such an implant and a method for producing such an implant.
  • [0005]
    Erfindungsgemäß wird diese Aufgabe im Hinblick auf das Implantat durch den Gegenstand des Patentanspruchs 1, im Hinblick auf das System durch den Gegenstand des Patentanspruchs 16 und im Hinblick auf das Verfahren durch den Gegenstand des Patentanspruchs 17 gelöst. According to the invention this object is achieved in view of the implant by the subject matter of claim 1 dissolved in view of the system by the subject matter of the patent claim 16 and with respect to the method by the subject matter of patent claim 17.
  • [0006]
    Konkret beruht die Erfindung auf dem Gedanken, ein medizinisches Implantat zur Behandlung von Körperhohlräumen, insbesondere Aneurysmen, mit einem Abschirmelement anzugeben, das von einer gefalteten Konfiguration in eine entfaltete Konfiguration überführbar ist und in einem zumindest teilweise entfalteten Zustand schalenartig geformt oder formbar ist, wobei das Abschirmelement eine Tragstruktur aus Stegen und eine flexible Abdeckung aufweist, die die Tragstruktur zumindest teilweise überspannt. Concretely, the invention is based on the idea of ​​a medical implant for the treatment of body cavities, in particular aneurysms, to provide a shielding member capable of moving from a folded configuration to a deployed configuration and a shell-like molded in an at least partially unfolded state or is formable, wherein the shielding member having a supporting structure of lands and a flexible cover which spans the supporting structure at least partially. Das Abschirmelement kann einteilig, insbesondere monolithisch, ausgebildet sein. The shield member may be integral, in particular monolithically formed.
  • [0007]
    Durch die einteilige bzw. vollflächig stoffschlüssige Verbindung zwischen der Tragstruktur und der Abdeckung gewährleistet das Implantat eine gute Abdeckung des Aneurysmenhalses. The one-piece or full-surface bonded connection between the support structure and the cover, the implant ensures a good coverage of the aneurysm neck. Die einteilige Ausbildung des Abschirmelements erlaubt dünnere Wandstärken, was zu einer höheren Flexibilität führt. The one-part design of the shielding allows thinner walls, which leads to a higher flexibility. So kann das Abschirmelement sehr klein gefaltet werden. Thus, the shielding can be folded very small. Auf diese Weise eignet sich das erfindungsgemäße Implantat zur Zuführung in kleine Blutgefäße. In this way, implant according to the invention for feeding in small blood vessels is. Eine weitere Folge der erhöhten Flexibilität ist es, dass sich das Abschirmelement gut an die Kontur des Aneurysmas, insbesondere im Bereich des Aneurysmenhalses, anpassen kann. Another consequence of the increased flexibility is that the shielding can well to the contour of the aneurysm, especially in the area of ​​the aneurysm neck, adjust. Vorzugsweise hat das Abschirmelement selbstexpandierbare und/oder superelastische Eigenschaften. Preferably, the shielding element has self-expandable and / or superelastic characteristics. Durch die einteilige Ausbildung des Abschirmelements werden die selbstexpandierbaren Eigenschaften positiv beeinflusst. The one-piece design of shielding the self-expanding properties are positively influenced. Mit anderen Worten gewährleistet das Implantat eine gute Selbstexpansion. In other words, the implant provides good self-expansion.
  • [0008]
    Bei einer bevorzugten Ausführungsform des erfindungsgemäßen Implantats ist vorgesehen, dass die Tragstruktur eine Wandstärke aufweist, die größer als die Wandstärke der Abdeckung ist. In a preferred embodiment of the implant according to the invention it is provided that the supporting structure has a wall thickness which is greater than the wall thickness of the cover. Die Tragstruktur bildet somit ein Stützgerüst für die Abdeckung. The supporting structure thus forms a supporting framework for the cover. Letztere kann entsprechend dünn und hochflexibel gestaltet werden, was der Crimpbarkeit und Anpassungsfähigkeit des Abschirmelements zu Gute kommt. The latter can be designed according to thin and highly flexible, the crimpability and adaptability of the shielding comes to property.
  • [0009]
    Die Tragstruktur kann einen ringförmigen Randbereich aufweisen, der sich über die Abdeckung hinaus erstreckt. The support structure may have an annular edge region which extends over the cover out. Der Randbereich, der über die Abdeckung übersteht, verbessert die Verankerung des Implantats in einem Aneurysma. The edge area that protrudes over the cover, improve the anchoring of the implant in an aneurysm.
  • [0010]
    Ferner kann die Tragstruktur Markerelemente bzw. Röntgenmarker aufweisen, die außerhalb der Abdeckung angeordnet sind. Further, the support structure marker elements or x-ray markers may comprise, arranged outside the cover. Insbesondere können die Markerelemente im Randbereich der Tragstruktur an den Enden der Stege, dh an den Stegenden, angebracht sein. In particular, the marker elements in the edge region of the support structure at the ends of the webs may, ie, attached to the web ends. Die Markerelemente erleichtern die Positionierung des Implantats in einem Aneurysma. The marker elements facilitate the positioning of the implant in an aneurysm. Indem die Markerelemente im Randbereich der Tragstruktur angeordnet sind, wird vermieden, dass sie die Abschirmfunktion, die maßgeblich durch die Abdeckung erreicht wird, beeinträchtigen. By making the marker elements are arranged in the edge region of the support structure, it is avoided that they adversely affect the shielding function, which is mainly achieved through the cover.
  • [0011]
    Vorzugsweise sind die Stege der Tragstruktur speichenförmig ausgebildet. Preferably, the webs of the support structure are configured like the spokes. Die Stege der Tragstruktur können zusätzlich oder alternativ radial zu einem Mittelpunkt des Abschirmelements ausgerichtet sein. The webs of the supporting structure may be additionally or alternatively radially aligned with a center of the shield. Die speichenförmige bzw. radiale Anordnung der Stege erleichtert das Falten des Abschirmelements. The spoke-like or radial arrangement of the webs facilitates folding of the shielding member. Im gefalteten Zustand des Abschirmelements können die Stege im Wesentlichen parallel zueinander angeordnet sein. In the folded state of the shielding member, the webs can be arranged substantially parallel to each other. So wird eine besonders kleine gefaltete Konfiguration ermöglicht und die Zuführung über kleine Katheter sichergestellt. So a particularly small folded configuration is made possible and ensured the delivery through small catheters.
  • [0012]
    Bei einer weiteren bevorzugten Ausgestaltung der Erfindung sind die Stege der Tragstruktur im Mittelpunkt des Abschirmelements miteinander verbunden. In a further preferred embodiment of the invention the webs of the support structure are connected to each other at the center of the shielding member. Dies erhöht die Stabilität der Tragstruktur. This increases the stability of the support structure.
  • [0013]
    Es ist auch möglich, dass die Tragstruktur ringförmig um einen Faltbereich des Abschirmelements angeordnet ist. It is also possible that the supporting structure is arranged annularly around a folded portion of the shielding member. Der Faltbereich kann sich um den Mittelpunkt des Abschirmelements erstrecken. The folded portion may extend around the center of the shielding member. Vorzugsweise ist der Faltbereich durch die Abdeckung gebildet. Preferably, the folded portion is formed by the cover. Mit anderen Worten kann vorgesehen sein, dass sich um den Mittelpunkt des Abschirmelements ein Faltbereich erstreckt, der frei von der Tragstruktur ist. In other words, provision can be made that around the center of the shielding member extends a folding area that is free from the support structure. Im Faltbereich ist vorzugsweise nur die Abdeckung angeordnet. In the fold, only the cover is preferably arranged. Es kann auch vorgesehen sein, dass der Faltbereich materialfrei ist, dh weder die Abdeckung noch die Tragstruktur aufweist. It may also be provided that the folded portion is free of material, that has neither the cover nor the support structure. Der Faltbereich kann folglich durch eine Durchgangsöffnung gebildet sein. The folded region may be consequently formed by a through hole. Durch den Faltbereich wird im Allgemeinen erreicht, dass sich das Abschirmelement gut falten lässt. Through the folding area is generally achieved that the shield is designed to fold well. Dies dient weiter zur Verbesserung der Crimpbarkeit des Abschirmelements bzw. allgemein des Implantats. This further serves to improve the crimpability of the shielding or generally the implant.
  • [0014]
    Ferner kann vorgesehen sein, dass benachbarte, insbesondere unmittelbar benachbarte, Stege der Tragstruktur durch jeweils wenigstens einen Verbinder miteinander gekoppelt sind. Further, it can be provided that adjacent, in particular directly adjacent webs of the support structure are coupled to one another by in each case at least one connector. Dies gilt insbesondere für Stege, die sich speichenartig von einem Mittelpunkt des Abschirmelements erstrecken. This applies especially to webs which extend like spokes from a center of the shield. Unmittelbar benachbarte Stege bzw. Speichen können durch den Verbinder gekoppelt sein. Immediately adjacent webs or spokes can be coupled through the connector. Der Verbinder kann Teil der Tragstruktur sein, insbesondere kann der Verbinder eine größere Schichtdicke als die Abdeckung aufweisen. The connector can be part of the support structure, in particular, the connector may have a greater layer thickness than the covering. Der Verbinder kann einteilig mit der Abdeckung und der Tragstruktur ausgebildet sein. The connector can be formed integrally with the cover and the support structure. Überdies kann der Verbinder eine schenkelfederartige bzw. blattfederartige Form und/oder Wirkung aufweisen. Moreover, the connector may have a leg spring-like or leaf spring-like shape and / or effect. Konkret kann der Verbinder dazu geeignet sein, die speichenartig angeordneten Stege auseinanderzudrängen. Specifically, the connector may be adapted to the auseinanderzudrängen spoke-like arranged webs. Insofern trägt der Verbinder dazu bei, dass die Tragstruktur gut entfaltbar ist. To that extent, the connector contributes to that the supporting structure is well deployable. Der Verbinder trägt insbesondere zur Selbstexpandierbarkeit des Abschirmelements bei. The connector contributes in particular to Selbstexpandierbarkeit of the shielding member.
  • [0015]
    Im Allgemeinen kann die Tragstruktur dazu beitragen, eine Spannkraft zu erzeugen, insbesondere gegen eine Gefäßwand eines Aneurysmas aufzubringen. In general, the support structure can help to produce a clamping force, in particular against a vessel wall to apply an aneurysm.
  • [0016]
    Die Tragstruktur spannt das Abschirmelement im implantierten Zustand gegen die Gefäßwand des Aneurysmas. The support structure biases the shield member in the implanted state against the vessel wall of the aneurysm. So spannt sich das Abschirmelement im Aneurysma fest. Thus, the shield clamped firmly in the aneurysm. Insofern kann vorgesehen sein, dass das Abschirmelement im vollständig entfalteten Zustand, insbesondere im kraftunbelasteten Ruhezustand, eine flache Tragstruktur aufweist. As such may be provided that the shielding member in the fully deployed state, in particular in force unloaded resting state, a flat support structure comprises. Zur Zuführung durch ein Zuführsystem, insbesondere einen Katheter, kann das Abschirmelement gefaltet werden. For delivery through a delivery system, in particular a catheter, the shielding member can be folded. Dabei kann das Abschirmelement eine Konfiguration annehmen, die im Wesentlichen einem gefalteten Fallschirm entspricht. In this case, the shielding take a configuration substantially corresponding to a folded parachute. Sobald der äußere Einfluss durch das Zuführsystem, beispielsweise die Katheterinnenwand, entfällt, drängt die Tragstruktur das Abschirmelement zurück in den Ruhezustand, also den flach ausgebreiteten oder schalenförmig gewölbten Zustand. As soon as the external influence by the delivery system, for example, the catheter inner wall omitted, the supporting structure is pressing the shield returns to the idle state, that is the spread out flat or cup-shaped curved state. Die Gefäßwand im Aneurysma wirkt der Entfaltung entgegen, so dass sich zumindest in einem teilweise entfalteten Zustand eine im Wesentlichen schalenartige Form des Abschirmelements ergibt. The vessel wall in the aneurysm counteracts the development, so that a substantially cup-like shape of the shield member results in at least a partially deployed state.
  • [0017]
    Alternativ ist es möglich, dass die Tragstruktur bzw. allgemein das Abschirmelement schalenartig vorgeformt ist, so dass sich die schalenartige Form bereits im kraftunbelasteten Ruhezustand zeigt. Alternatively, it is possible that the support structure or generally the shielding is preformed shell-like, so that the shell-like form is already in force unloaded resting state. Das Abschirmelement kann also im Ruhezustand, zumindest aber in einem teilweise entfalteten bzw. expandierten Zustand, gewölbt oder kuppenartig ausgebildet sein. The shielding member can thus at rest, or at least curved or dome-like formed in a partially deployed or expanded state, his.
  • [0018]
    Eine weitere Ausgestaltung der Erfindung sieht vor, dass die Tragstruktur eine Gitterstruktur bildet, die durch die Stege der Tragstruktur begrenzte Zellen aufweist. A further embodiment of the invention provides that the supporting structure forms a grid structure having through the webs of the support structure limited cells. Eine derartige Tragstruktur zeichnet sich durch eine besonders hohe Stabilität und Spannkraft aus. Such a supporting structure is characterized by a particularly high stability and resilience.
  • [0019]
    Hinsichtlich der Abdeckung kann vorgesehen sein, dass diese Faltnuten aufweist, die sich entlang der Winkelhalbierenden zwischen zwei benachbarten, speichenförmig ausgebildeten Stegen erstrecken. With respect to the cover can be provided that this has folding grooves that extend along the bisector between two adjacent, spoke-shaped webs. Die Faltnuten bewirken eine koordinierte Faltung der Abdeckung bzw. des gesamten Abschirmelements. The folding grooves cause a coordinated folding of the cover or the entire shielding member. So ist sichergestellt, dass sich das Abschirmelement bei der Freilassung aus einem Zuführsystem gleichmäßig entfaltet und an die Aneurysmenwand anlegt. This ensures that the shield member in the release of a feeding smoothly deployed and applies it to the aneurysm wall.
  • [0020]
    Ferner kann die Abdeckung im Faltbereich Aussparungen aufweisen, die vom Mittelpunkt des Abschirmelements ausstrahlen. Further, the cover in the folded portion can have cutouts that radiate from the center of the shielding member. Die Aussparungen können insbesondere entlang der Faltnuten verlaufen. The recesses may extend in particular along the folding grooves. Die Aussparungen verbessern weiter die Faltbarkeit des Abschirmelements. improve the recesses on the pliability of the shielding. Insbesondere ermöglichen die Aussparungen, dass sich die Abdeckung beim Zusammenfalten zumindest teilweise überlappen kann. In particular, the recesses allow the cover during folding may overlap at least partially. So werden übermäßige Verformungen der Abdeckung bei der Überführung in den gefalteten Zustand vermieden. Thus, excessive deformations of the cover during the transfer in the folded state can be avoided.
  • [0021]
    Darüber hinaus kann vorgesehen sein, dass die Abdeckung in mehrere, voneinander getrennte Umfangsabschnitte unterteilt ist. In addition, it can be provided that the cover in a plurality of separate circumferential sections being divided from each other. Insgesamt kann die Abdeckung also durch mehrere einzelne, folienartige Elemente gebildet sein. Overall, the cover may thus be formed by a plurality of individual, sheet-like elements. Die Unterteilung der Abdeckung kann beispielsweise durch vom Mittelpunkt ausstrahlende Aussparungen erfolgen, die die Abdeckung vollständig durchtrennen. The subdivision of the cover can be effected for example by radiating from the center recesses cut through the cover completely. Die einzelnen Umfangsabschnitte der Abdeckung können sich beim Falten des Abschirmelements überlappen bzw. übereinanderschieben. The individual circumferential portions of the cover can overlap and slide over each other upon folding of the shielding member. So wird eine Beschädigung der Abdeckung durch das Falten vermieden. Sun damage to the cover by folding is avoided.
  • [0022]
    Die Abdeckung kann im Allgemeinen eine Oberflächenstrukturierung oder eine Perforation aufweisen. The cover may generally have a surface structure or a perforation. Dies erleichtert die Faltung der Abdeckung und dient der Strömungsbeeinflussung. This facilitates the folding of the cover and is used for flow control.
  • [0023]
    Ferner kann vorgesehen sein, dass die Abdeckung und die Tragstruktur aus einem einzigen Material, insbesondere einer Nickel-Titan-Legierung, gebildet sind. Further, it can be provided that the cover and the support structure from a single material, particularly a nickel-titanium alloy, are formed. Durch die Verwendung eines einzigen Materials für die Abdeckung und die Tragstruktur wird die monolithische Verbindung zwischen der Abdeckung und der Tragstruktur besonders stabil erreicht. the monolithic connection between the cover and the supporting structure is particularly stable achieved by the use of a single material for the cover and the support structure. Innere Spannungen zwischen der Abdeckung und der Tragstruktur werden vermieden. Internal stresses between the cover and the supporting structure can be avoided.
  • [0024]
    Vorzugsweise ist die Abdeckung mit einem Material beschichtet, das eine höhere Röntgensichtbarkeit als das Material der Abdeckung aufweist. Preferably, the cover is coated with a material having a higher radiopacity than the material of the cover. Die Abdeckung kann also eine zusätzliche Schicht aus einem röntgensichtbaren Material aufweisen. The cover can thus have an additional layer of a radiopaque material. Die zusätzliche Schicht kann stoffschlüssig mit der Abdeckung verbunden sein. The additional layer may be integrally connected to the cover. Insofern bildet die Oberflächenbeschichtung der Abdeckung einen Teil des einteiligen bzw. monolithischen Abschirmelements. Insofar as the surface coating of the cover forms part of the one-piece or monolithic shielding.
  • [0025]
    Im Allgemeinen wird im Rahmen der Anmeldung unter dem Begriff „einteilig“ bzw. „monolithisch“ nicht zwingend die Verwendung desselben Materials verstanden. In general, the application under the term is the frame "integral" and "monolithic" does not necessarily understand the use of the same material. Vielmehr kann auch eine stoffschlüssige, vollflächige Verbindung unterschiedlicher Materialien eine einteilige bzw. monolithische Struktur bilden. Rather, it can form a one-piece or monolithic structure and an integral, full-surface connection of different materials. Dies gilt insbesondere, wenn das einteilige Element, hier das Abschirmelement, durch ein Abscheideverfahren, insbesondere ein Sputter-Verfahren, hergestellt ist. This is especially true if the one-piece element, in this case the shield is made by a deposition method, in particular a sputtering method. Dabei können mehrere unterschiedliche Materialien schichtweise übereinander gesputtert werden. Several different materials may be sputtered layers one above the other. Im Ergebnis entsteht ein einteiliges bzw. monolithisches Element, insbesondere Abschirmelement. As a result, a one-piece or monolithic element, in particular shielding is formed.
  • [0026]
    Gemäß einem nebengeordneten Aspekt beruht die Erfindung auf dem Gedanken, ein medizinisches System zur Behandlung von Körperhohlräumen, insbesondere Aneurysmen, mit einem zuvor beschriebenen Implantat, einem Transportelement, insbesondere einem Transportdraht, und einem Zuführelement, insbesondere einer Schleuse zur Verbindung mit einem Katheter, anzugeben. According to a further independent aspect of the invention to the idea of ​​a medical system for treatment of body cavities, in particular aneurysms, with a previously described implant, a transport element, in particular a transport wire, and a feed element, in particular a lock for connection to a catheter to provide is based. Das Transportelement kann mit dem Implantat lösbar, insbesondere abkoppelbar, verbindbar oder verbunden sein. The transport member may be detachably connected to the implant, in particular uncoupled, connectable or connected. Ferner kann das Transportelement verschiebbar in dem Zuführelement anordenbar oder angeordnet sein. Further, the transport member may slidably be arrangeable or arranged in the feeding member.
  • [0027]
    Das erfindungsgemäße System kann zur Zuführung des Implantats an den Behandlungsort, vorzugsweise in ein Aneurysma, genutzt werden. The inventive system can be utilized in the delivery of the implant at the treatment site, preferably in an aneurysm. Dabei kann das Implantat sowohl mit der Abdeckung in proximaler Richtung bezogen auf den Anwender, als auch mit der Abdeckung in distaler Richtung mit dem Transportelement verbunden sein. The implant may be connected both to the cover in the proximal direction relative to the user, as well as with the cover in a distal direction with the transport element. Bei distaler Ausrichtung der Abdeckung kann das Implantat auf einfache Weise derart in das Aneurysma eingesetzt werden, dass die Abdeckung die Gefäßwand des Aneurysmas in dessen Kopfbereich stützt. In the distal position of the cover the implant can be easily inserted into the aneurysm so that the cover supports the vessel wall of the aneurysm in the head area. Demgegenüber ist der Aneurysmenhals angeordnet, der von der Abdeckung dann einfach überdeckt, insbesondere abgeschirmt, werden kann, wenn die Abdeckung des Implantats proximal ausgerichtet ist bzw. in proximaler Ausrichtung mit dem Transportelement gekoppelt ist. In contrast, the aneurysm neck is disposed, which is then covered by the cover easily, in particular shielded, can be when the cover of the implant is directed proximally and is coupled in a proximal position with the transport element. Im Allgemeinen kann das Implantat vom Transportelement abkoppelbar sein, so dass das Transportelement nach dem Einsetzen des Implantats aus dem Körper entfernbar ist. In general, the implant may be decoupled from the transporting member, so the transporting member after insertion of the implant is removable from the body.
  • [0028]
    Ein weiterer Aspekt der Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung des zuvor beschriebenen Implantats. Another aspect of the invention relates to a process for the preparation of the implant described above. Bei dem erfindungsgemäßen Verfahren ist vorgesehen, dass das Abschirmelement einteilig, insbesondere monolithisch, gebildet wird. In the inventive method it is provided that the shielding element is in one piece, in particular monolithically formed. Dies kann insbesondere durch ein kombiniertes Sputter-Ätz-Verfahren erfolgen. This can be done in particular by a combined sputter etching process. Ein derartiges Sputter-Ätz-Verfahren ist beispielsweise in Such a sputter etching method, for example, in DE 10 2009 023 371 A1 DE 10 2009 023 371 A1 , insbesondere im Umfang der Absätze [0036] bis 0042], alternativ in 10 2010 018 541 A1, insbesondere im Umfang der Absätze [0036] bis 0042], insbesondere bis [0066] beschrieben. , In particular in the scope of paragraphs [0036] to 0042], alternatively described in 10 2010 018 541 A1, in particular within the scope of paragraphs [0036] to 0042], in particular to [0066]. Der Inhalt der zuvor genannten Anmeldungen, die auf die Anmelderin zurückgehen, wird hiermit vollinhaltlich, insbesondere im Umfang der angegebenen Textstellen, in die vorliegende Anmeldung aufgenommen. The contents of the aforementioned applications, which go back to the applicant is hereby incorporated, added in particular the scope of the text references mentioned in the present application.
  • [0029]
    Im Folgenden wird die Erfindung anhand von Ausführungsbeispielen unter Bezugnahme auf die beigefügten, schematischen Zeichnungen näher erläutert. In the following the invention by way of embodiments with reference will be explained in more detail to the accompanying diagrammatic drawings.
  • [0030]
    Darin zeigen: in which:
  • [0031]
    1 1 eine Draufsicht auf ein erfindungsgemäßes Implantat nach einem bevorzugten Ausführungsbeispiel im vollständig entfalteten Zustand, wobei die Tragstruktur speichenförmige Stege aufweist, die im Mittelpunkt des Abschirmelements verbunden sind; a top view of an inventive implant according to a preferred embodiment in the fully unfolded state, wherein the support structure spoke-shaped webs which are connected at the center of the shielding member;
  • [0032]
    2 2 eine Draufsicht auf ein erfindungsgemäßes Implantat nach einem weiteren bevorzugten Ausführungsbeispiel im vollständig entfalteten Zustand, wobei die speichenförmigen Stege der Tragstruktur durch Verbinder miteinander gekoppelt sind; a top view of an inventive implant according to a further preferred embodiment in the fully unfolded state, said spoke-shaped webs of the support structure are coupled together by connectors;
  • [0033]
    3 3 eine Draufsicht auf ein erfindungsgemäßes Implantat nach einem weiteren bevorzugten Ausführungsbeispiel im vollständig entfalteten Zustand, wobei die Abdeckung vom Mittelpunkt des Abschirmelements ausstrahlende Aussparungen aufweist; a top view of an inventive implant according to a further preferred embodiment in the fully unfolded state, wherein the cover, from the center of the shielding radiating has recesses;
  • [0034]
    4 4 eine Draufsicht auf ein erfindungsgemäßes Implantat nach einem weiteren bevorzugten Ausführungsbeispiel im vollständig entfalteten Zustand, wobei die Abdeckung in mehrere Umfangsabschnitte unterteilt ist; a top view of an inventive implant according to a further preferred embodiment in the fully unfolded state, wherein the cover is divided into several peripheral portions;
  • [0035]
    5 5 eine Draufsicht auf ein erfindungsgemäßes Implantat nach einem weiteren bevorzugten Ausführungsbeispiel im vollständig entfalteten Zustand, wobei die Tragstruktur eine Gitterstruktur bildet; a top view of an inventive implant according to a further preferred embodiment in the fully unfolded state, wherein the support structure forms a lattice structure;
  • [0036]
    6 6 eine Draufsicht auf eine Abdeckung eines erfindungsgemäßen Implantats nach einem bevorzugten Ausführungsbeispiel, wobei die Abdeckung eine rautenförmige Perforationsstruktur aufweist; a plan view of a cover of an inventive implant according to a preferred embodiment, the cover having a diamond-shaped perforation structure;
  • [0037]
    7 7 eine Querschnittsansicht durch ein von einem Blutgefäß ausgehenden Aneurysma, in dem ein erfindungsgemäßes Implantat gemäß einem bevorzugten Ausführungsbeispiel angeordnet ist; a cross-sectional view through an outgoing from a blood vessel aneurysm, in which an implant of the invention is arranged in accordance with a preferred embodiment; und and
  • [0038]
    8 8th das Implantat gemäß The implant of 7 7 im gefalteten Zustand. in the folded state.
  • [0039]
    Für alle Ausführungsbeispiele gilt, dass das Implantat ein Abschirmelement that the implant a screening applies to all embodiments, 10 10 aufweist, das einteilig ausgebildet ist. has, formed in one piece. Vorzugsweise besteht das Abschirmelement Preferably, the shielding member 10 10 aus einem einzigen Material. from a single material. Es ist auch möglich, dass das Abschirmelement It is also possible that the shielding 10 10 wenigstens zwei Materialien umfasst, die derart stoffschlüssig miteinander verbunden sind, dass sich das Abschirmelement comprises at least two materials which are so bonded to each other, that the shielding member 10 10 im Wesentlichen als einteiliges bzw. einstückiges Bauteil verhält. behaves substantially as a one-piece or one-piece component. Das Abschirmelement the shield 10 10 ist im Allgemeinen monolithisch ausgebildet. is formed monolithically in general.
  • [0040]
    Das Abschirmelement the shield 10 10 umfasst generell eine Tragstruktur generally comprises a supporting structure 11 11 und eine Abdeckung and a cover 12 12 . , Die Abdeckung the cover 12 12 ist mit der Tragstruktur is connected to the supporting structure 11 11 stoffschlüssig, dh einteilig, verbunden bzw. ausgebildet. cohesively, that is integrally connected or formed. Die Tragstruktur The supporting structure 11 11 kann eine Wandstärke bzw. Schichtdicke aufweisen, die größer als die Wandstärke bzw. Schichtdicke der Abdeckung may have a wall thickness or layer thickness greater than the wall thickness or layer thickness of the cover 12 12 ist. is. Die Abdeckung the cover 12 12 ist vorzugsweise durch eine Folie bzw. eine folienartige Struktur gebildet. is preferably formed by a film or a sheet-like structure. Bei den im Folgenden dargestellten Ausführungsbeispielen ist die Abdeckung In the illustrated below embodiments, the cover is 12 12 kreisförmig ausgebildet. circular. Die Tragstruktur The supporting structure 11 11 erstreckt sich über die Abdeckung extends over the cover 12 12 hinaus. out. Insbesondere bildet die Tragstruktur In particular, forms the supporting structure 11 11 einen Randbereich a marginal area 13 13 , der über die Abdeckung That on the cover 12 12 vorsteht. protrudes. Der Randbereich ist im Wesentlichen ringförmig geformt. The edge region is shaped substantially annular. Mit anderen Worten steht die Tragstruktur In other words, is the supporting structure 11 11 gleichmäßig weit über die kreisförmige Abdeckung equally far beyond the circular cover 12 12 vor. in front.
  • [0041]
    Die Tragstruktur The supporting structure 11 11 ist durch Stege is by webs 14 14 gebildet, die die Abdeckung formed that the cover 12 12 stützen. support. Das Abschirmelement the shield 10 10 kann wenigstens ein Markerelement , at least one marker element 15 15 aufweisen. respectively. Vorzugsweise ist das Markerelement Preferably, the marker element 15 15 an einem Steg to a web 14 14 angebracht. appropriate. Das Markerelement The marker element 15 15 kann eine Hülse oder ein Crimpelement umfassen, das mit dem Steg may comprise a sleeve or a crimp that with the web 14 14 verbunden ist. connected is. Die Verbindung zwischen dem Markerelement The connection between the marker element 15 15 und dem Steg and the web 14 14 kann formschlüssig, stoffschlüssig oder kraftschlüssig erfolgen. can form-locking, material-locking or force-locking take place. Die Markerelemente The marker elements 15 15 können mit den Stegen can with the webs 14 14 durch Crimpen verbunden sein. be joined by crimping. Das Markerelement The marker element 15 15 ist aus einem Material gebildet, das unter Einfluss von Röntgenstrahlen gut sichtbar ist. is made of a material that is visibly under the influence of X-rays. Derartige Materialien sind beispielsweise Gold, Platin oder Tantal. Such materials are for example gold, platinum or tantalum.
  • [0042]
    Bei dem Ausführungsbeispiel gemäß In the embodiment according to 1 1 ist die Tragstruktur is the supporting structure 11 11 durch mehrere Stege by a plurality of webs 14 14 , insbesondere sechs Stege , In particular six webs 14 14 gebildet, die sich speichenartig von einem Mittelpunkt formed extending spoke-like manner from a center point 20 20 des Abschirmelements the shield member 10 10 erstrecken. extend. Die Stege the webs 14 14 verlaufen im Wesentlichen radial vom Mittelpunkt extend substantially radially from the center 20 20 nach außen. outward. An den äußeren Enden der Stege sind Markerelemente are at the outer ends of the webs marker elements 15 15 angeordnet. arranged. Jeder Steg each web 14 14 trägt ein Markerelement carries a marker element 15 15 . , Im Mittelpunkt In the centre 20 20 des Abschirmelements the shield member 10 10 sind die Stege the webs 14 14 miteinander gekoppelt. coupled together.
  • [0043]
    Die Abdeckung the cover 12 12 weist bei den Ausführungsbeispielen gemäß has in the embodiments according to 1 1 bis to 5 5 eine Perforation perforation 22 22 auf, die durch kreisförmige Löcher in der Abdeckung , which by circular holes in the cover 12 12 gebildet ist. is formed. An Stelle von durchgehenden Löchern kann die Abdeckung Instead of through holes, the cover may 12 12 auch kreisförmige Vertiefungen aufweisen. also have circular recesses. Generell kann die Abdeckung In general, the cover 12 12 eine Oberflächenstrukturierung aufweisen. have a surface patterning. Die Oberflächenstrukturierung kann Faltlinien bzw. Faltnuten umfassen, die eine kontrollierte Faltung der Abdeckung The surface structuring can fold lines and folding grooves comprise a controlled folding of the cover 12 12 bzw. des Abschirmelements and the shielding member 10 10 ermöglicht. allows. Die Faltnuten können sich speichenartig vom Mittelpunkt The folding grooves can like spokes from the center 20 20 des Abschirmelements the shield member 10 10 ausgehend erstrecken, insbesondere entlang einer Winkelhalbierenden zwischen zwei benachbarten Stegen starting extend, in particular along an angle bisector between two adjacent webs 14 14 . ,
  • [0044]
    Das Ausführungsbeispiel gemäß The embodiment of 2 2 zeigt ein Abschirmelement shows a shield 10 10 , das ebenfalls eine kreisförmige Abdeckung Which is also a circular cover 12 12 aufweist. having. Die Abdeckung the cover 12 12 wird von einer Tragstruktur is of a supporting structure 11 11 gestützt, die gemeinsam mit der Abdeckung supported, which together with the cover 12 12 einteilig das Abschirmelement integrally the shield 10 10 bildet. forms. Im Unterschied zu dem Ausführungsbeispiel gemäß In contrast to the embodiment of 1 1 ist bei dem Abschirmelement is at the shield 10 10 gemäß according to 2 2 ein Faltbereich a folding region 17 17 vorgesehen, der sich um den Mittelpunkt provided which extends around the center 20 20 des Abschirmelements the shield member 10 10 erstreckt. extends. Der Faltbereich the folding region 17 17 ist im Wesentlichen tragstrukturfrei. the support structure is substantially free. Mit anderen Worten erstrecken sich die speichenförmig angeordneten Stege In other words, the spoke-like arranged webs extend 14 14 bis zum Faltbereich up to the folded portion 17 17 . , Der Faltbereich the folding region 17 17 umfasst ausschließlich die Abdeckung includes only the cover 12 12 . ,
  • [0045]
    Um eine gute Stabilität zu gewährleisten, sind die Stege To ensure good stability, the webs 14 14 durch Verbinder by connectors 16 16 miteinander gekoppelt. coupled together. Dabei erstreckt sich jeweils ein Verbinder Here, each of a connector extends 16 16 zwischen zwei in Umfangsrichtung unmittelbar benachbarten Stegen between two immediately circumferentially adjacent webs 14 14 . , Der Verbinder the connector 16 16 bildet einen Teil der Tragstruktur forms part of the supporting structure 11 11 , ist also einteilig mit der Abdeckung Thus, in one piece with the cover 12 12 und den Stegen and the webs 14 14 der Tragstruktur the supporting structure 11 11 ausgebildet. educated. Die Schichtdicke bzw. Wandstärke der Verbinder The layer thickness or wall thickness of the connector 16 16 entspricht vorzugsweise der Schichtdicke bzw. Wandstärke der Stege preferably corresponds to the layer thickness or wall thickness of the webs 14 14 . ,
  • [0046]
    Die Verbinder the connector 16 16 weisen im Wesentlichen eine schenkelfederartige Form auf. have substantially a leg spring-like shape. Insbesondere sind die Verbinder In particular, the connector 16 16 zumindest V-förmig ausgebildet, wobei die Spitze des V-förmigen Verbinders at least V-shaped, with the tip of the V-shaped connector 16 16 vorzugsweise radial nach außen weist. preferably radially facing outwards. Die Verbinder the connector 16 16 sind, insbesondere wie die Stege are, in particular as the webs 14 14 , vollflächig und stoffschlüssig mit der Abdeckung , Over the entire surface and cohesively with the cover 12 12 verbunden. connected. Die Verbinder the connector 16 16 weisen vorzugsweise dasselbe Material wie die Abdeckung preferably have the same material as the cover 12 12 und die Stege and the webs 14 14 der Tragstruktur the supporting structure 11 11 auf. on.
  • [0047]
    Analog zu dem Ausführungsbeispiel gemäß Analogously to the embodiment according to 1 1 sind an den äußeren Enden der Stege are at the outer ends of the webs 14 14 Markerelemente marker elements 15 15 angeordnet. arranged.
  • [0048]
    Das Ausführungsbeispiel gemäß The embodiment of 3 3 ähnelt dem Ausführungsbeispiel gemäß similar to the embodiment according to 2 2 mit dem Unterschied, dass im Faltbereich with the difference that in the fold 17 17 eine Durchgangsöffnung a through hole 21 21 angeordnet ist. is arranged. Die Durchgangsöffnung The through-hole 21 21 ist mit dem Mittelpunkt is with the center 20 20 zentriert. centered. Von der Durchgangsöffnung Of the passage opening 21 21 erstrecken sich radial nach außen Aussparungen extending radially outward recesses 18 18 . , Die Aussparungen the recesses 18 18 sind im Wesentlichen durch gerade Schnitte in der Abdeckung are substantially straight cuts through the cover 12 12 gebildet. educated. Die Aussparungen the recesses 18 18 erstrecken sich nur teilweise durch die Abdeckung extend only partially through the cover 12 12 . , Mit anderen Worten wird die Abdeckung In other words, the cover 12 12 durch die Aussparungen through the recesses 18 18 bei dem Ausführungsbeispiel gemäß in the embodiment according to 3 3 nicht vollständig durchtrennt. not completely severed. Vorzugsweise erstrecken sich die Aussparungen Preferably the recesses extend 18 18 entlang der Winkelhalbierenden zwischen zwei in Umfangsrichtung benachbarten Stegen along the bisector between two circumferentially adjacent webs 14 14 . , Durch die Aussparungen Through the recesses 18 18 bzw. Schlitze wird erreicht, dass sich die Abdeckung or slots is achieved that the cover 12 12 zumindest im Faltbereich at least in the folded portion 17 17 überlappen kann, wenn das Abschirmelement can overlap when the shielding member 10 10 gefaltet wird. is folded. So wird eine übermäßige Verformung der Abdeckung Thus, an excessive deformation of the cover 12 12 vermieden. avoided. Wie auch bei den anderen Ausführungsbeispielen ist vorgesehen, dass die Abdeckung As with the other embodiments, it is provided that the cover 12 12 im Wesentlichen folienartig ausgebildet ist. is formed in a substantially sheet-like. Eine übermäßige Verformung der Abdeckung An excessive deformation of the cover 12 12 kann daher leicht zu einer Beschädigung der Abdeckung can therefore easily damage the cover 12 12 führen. to lead. Insofern tragen die Aussparungen In so far bear the recesses 18 18 zur Unversehrtheit der Abdeckung to the integrity of the cover 12 12 bei. at.
  • [0049]
    Das Ausführungsbeispiel gemäß The embodiment of 4 4 baut auf dem Abschirmelement builds on the shielding 10 10 gemäß according to 3 3 auf. on. Ergänzend ist vorgesehen, dass die Aussparungen In addition it is provided that the recesses 18 18 die Abdeckung the cover 12 12 vollständig durchtrennen. cut completely. Insofern sind mehrere Umfangsabschnitte In this respect, several peripheral sections 19 19 der Abdeckung the cover 12 12 gebildet. educated. Die einzelnen Umfangsabschnitte The individual peripheral sections 19 19 der Abdeckung the cover 12 12 können sich bei der Überführung des Abschirmelements can during the transfer of the shield 10 10 in die gefaltete Konfiguration unabhängig voneinander falten und zumindest teilweise übereinander schieben bzw. sich überlappen. in the folded configuration fold independently of each other and at least partially slide over one another or overlap. Dies ist insbesondere dann möglich, wenn, wie in This is particularly possible if, as in 4 4 dargestellt ist, auch die Verbinder is shown, the connector 16 16 durch die Aussparungen through the recesses 18 18 bzw. Schlitze vollständig durchtrennt sind. or slits are completely cut through. Im Wesentlichen ist die Abdeckung In essence, the cover 12 12 bei dem Ausführungsbeispiel gemäß in the embodiment according to 4 4 in kuchenstückartige Umfangsabschnitte in pie-shaped peripheral sections 19 19 unterteilt. divided. Dabei strahlen die Aussparungen The recesses radiate 18 18 bzw. Schlitze von einer zentralen Durchgangsöffnung or slots from a central through hole 21 21 aus. out.
  • [0050]
    5 5 zeigt ein alternatives Ausführungsbeispiel des erfindungsgemäßen Implantats. shows an alternative embodiment of the implant according to the invention. Konkret zeigt concretely shows 5 5 eine Draufsicht auf ein Abschirmelement a plan view of a shield 10 10 , das einteilig bzw. monolithisch aus einer Tragstruktur That integrally or monolithically formed from a supporting structure 11 11 und einer Abdeckung and a cover 12 12 gebildet ist. is formed. Die Abdeckung the cover 12 12 ist kreisförmig geformt und weist eine Durchgangsöffnung is circular shaped and has a through opening 21 21 im Bereich ihres Mittelpunkts in the area of ​​its center 20 20 auf. on. Ferner umfasst die Abdeckung Further comprising the cover 12 12 eine Perforation, die insbesondere durch mehrere kreisförmige Löcher gebildet ist. a perforation, which is in particular formed by a plurality of circular holes. Alternativ kann die Abdeckung Alternatively, the cover 12 12 eine Oberflächenstrukturierung aufweisen, beispielsweise mit kreisförmigen Vertiefungen. have a surface patterning, for example with circular grooves. Die Abdeckung the cover 12 12 wird von einer Tragstruktur is of a supporting structure 11 11 gestützt, wobei die Abdeckung Having regard, the cover 12 12 mit der Tragstruktur with the support structure 11 11 vollflächig und stoffschlüssig verbunden ist. is fully flat and firmly bonded. Im Unterschied zu den vorherigen Ausführungsbeispielen ist die Tragstruktur Unlike the previous embodiments, the support structure 11 11 durch eine Gitterstruktur by a grid structure 24 24 gebildet. educated. Die Gitterstruktur The grid structure 24 24 umfasst mehrere Zellen includes a plurality of cells 25 25 , die jeweils durch Stege Each by webs 14 14 der Tragstruktur the supporting structure 11 11 begrenzt sind. are limited. Um den Mittelpunkt About the center 20 20 der Abdeckung the cover 12 12 , insbesondere um die Durchgangsöffnung , In particular to the passage opening 21 21 herum, erstrecken sich insgesamt sechs Zellen around, extending a total of six cells 25 25 , die jeweils rautenförmig ausgebildet sind. , Each diamond-shaped. Mit anderen Worten sind die Zellen In other words, the cells are 25 25 um den Mittelpunkt around the center 20 20 durch jeweils vier Stege by in each case four webs 14 14 bzw. Stegabschnitte begrenzt. or web portions is limited. Jeweils zwei unmittelbar miteinander verbundene Stege In each case two webs directly connected to one another 14 14 jeder Zelle each cell 25 25 gehen im Wesentlichen radial vom Mittelpunkt go substantially radially from the center 20 20 der Abdeckung the cover 12 12 aus. out.
  • [0051]
    Jede Zelle each cell 25 25 , die unmittelbar an die Durchgangsöffnung , Immediately adjacent to the through opening 21 21 bzw. den Mittelpunkt and the center 20 20 der Abdeckung the cover 12 12 angrenzt, weist eine äußere Zellenspitze adjacent, has an outer tip cells 26 26 auf, die im Wesentlichen diagonal bzw. radial dem Mittelpunkt to substantially diagonally or radially to the center 20 20 , insbesondere der Durchgangsöffnung , In particular of the passage opening 21 21 , gegenüberliegend angeordnet ist. is arranged opposite. Von jeder äußeren Zellenspitze Of each outer tip cells 26 26 ausgehend erstrecken sich jeweils zwei Stege starting in each case two webs extend 14 14 über die Abdeckung over the cover 12 12 hinaus in einen Randbereich addition, in a peripheral area 13 13 des Abschirmelements the shield member 10 10 . , Jeweils einer der beiden Stege One of the two webs 14 14 , die von derselben äußeren Zellenspitze That of the same outer cells tip 26 26 ausgehen, trifft im Randbereich go out, meet in the border area 13 13 auf einen weiteren Steg a further web 14 14 , der mit der äußeren Zellenspitze Communicating with the outer cells tip 26 26 einer unmittelbar benachbarten Zelle an immediately adjacent cell 25 25 verbunden ist. connected is. Mit anderen Worten sind im Randbereich In other words, in the border area 13 13 des Abschirmelements the shield member 10 10 jeweils zwei Stege in each case two webs 14 14 miteinander verbunden, die jeweils mit zwei unterschiedlichen Zellen connected to each other, each with two different cells 25 25 , insbesondere deren äußeren Zellenspitzen , In particular their outer tips of cells 26 26 , verbunden sind. , are connected. Die beiden im Randbereich The two in the edge area 13 13 verbundenen Stege associated webs 14 14 tragen gemeinsam ein Markerelement share a marker element 15 15 . ,
  • [0052]
    6 6 zeigt eine Abdeckung shows a cover 12 12 für ein Abschirmelement for a shield 10 10 . , Aus Gründen der Übersichtlichkeit wurde auf die Darstellung der Tragstruktur For the sake of clarity in the presentation of the supporting structure 11 11 verzichtet, die zusammen mit der Abdeckung dispensed with, which together with the cover 12 12 das Abschirmelement the shield 10 10 bildet. forms. Im Allgemeinen gilt für alle Ausführungsbeispiele, dass die Abdeckung In general, the coverage applies to all embodiments, 12 12 mit der Tragstruktur with the support structure 11 11 integral das Abschirmelement integrally the shield 10 10 bildet. forms. Ferner ist in Furthermore, in 6 6 eine Perforation perforation 22 22 angedeutet, die sich vorzugsweise über die gesamte Abdeckung indicated, which preferably extends over the entire cover 12 12 erstreckt. extends. Der Einfachheit halber ist lediglich ein Teil der Perforation For simplicity, only a portion of the perforation 22 22 dargestellt. shown. Die Perforation the perforation 22 22 ist durch rautenförmige Durchbrüche is by diamond-shaped apertures 23 23 gebildet, so dass sich insgesamt eine im Wesentlichen gitterähnliche bzw. maschenähnliche Perforation formed, so that overall a substantially grid-like or mesh-like perforation 22 22 einstellt. established. Überdies kann vorgesehen sein, dass wie es Moreover, it may be provided that as 6 6 zeigt, die Abdeckung shows the cover 12 12 in mehrere Umfangsabschnitte in several peripheral sections 19 19 unterteilt ist. is divided. Die Umfangsabschnitte sind analog zu dem Ausführungsbeispiel gemäß The peripheral portions are analogous to the embodiment according to 4 4 durch Aussparungen by recesses 18 18 bzw. Schlitze voneinander getrennt und weisen eine im Wesentlichen kuchenstückartige Form auf. or slots separated from each other and have a substantially pie-like shape. Die Perforation the perforation 22 22 , die durch rautenförmige Durchbrüche Caused by diamond-shaped openings 23 23 gebildet ist, erhöht die Flexibilität der Abdeckung is formed, increases the flexibility of the cover 12 12 bzw. der Abdeckfolie. or the cover film. Somit wird die Anpassungsfähigkeit des Abschirmelements Thus, the adaptability of the shielding is 10 10 bei der Anordnung in einem Aneurysma in the arrangement in an aneurysm 28 28 verbessert. improved.
  • [0053]
    Die Anordnung eines Abschirmelements The arrangement of a screening 10 10 in einem Aneurysma in an aneurysm 28 28 zeigt shows 7 7 . , Dabei ist in It is in 7 7 ein Blutgefäß a blood vessel 27 27 dargestellt, von dem das Aneurysma shown, from which the aneurysm 28 28 ausgeht. emanates. Das Blutgefäß The blood vessel 27 27 und das Aneurysma and the aneurysm 28 28 sind im Querschnitt gezeigt. are shown in cross section. Zwischen dem Aneurysma Between the aneurysm 28 28 und dem Blutgefäß and the blood vessel 27 27 ist der Aneurysmenhals is the aneurysm neck 29 29 ausgebildet. educated.
  • [0054]
    Das Abschirmelement the shield 10 10 gemäß according to 7 7 umfasst eine Tragstruktur comprises a support structure 11 11 und eine Abdeckung and a cover 12 12 , wobei Tragstruktur Wherein the support structure 11 11 und Abdeckung and cover 12 12 integral bzw. monolithisch das Abschirmelement integrally or monolithically the shielding member 10 10 bilden. form. Die Tragstruktur The supporting structure 11 11 umfasst mehrere Stege includes a plurality of webs 14 14 , die speichenartig vom Mittelpunkt That spoke-like manner from the center 20 20 des Abschirmelements the shield member 10 10 ausgehen. out. An den äußeren Enden der Stege At the outer ends of the webs 14 14 sind Markerelemente are marker elements 15 15 angeordnet. arranged. Im Wesentlichen entspricht das Abschirmelement Substantially corresponds to the shielding member 10 10 gemäß according to 7 7 dem Ausführungsbeispiel gemäß the embodiment according to 1 1 . , Überdies ist auch in Moreover, even in 7 7 erkennbar, dass die Abdeckung seen that the cover 12 12 eine Perforation perforation 22 22 umfasst. includes. Im implantierten Zustand, wie er in In the implanted state, as in 7 7 dargestellt ist, bildet das Abschirmelement is shown, forms the shielding member 10 10 eine im Wesentlichen schalenartige Form. a substantially bowl-like shape. Dies wird insbesondere durch die selbstexpandierbaren Eigenschaften des Abschirmelements This is especially through the self-expanding properties of the shielding 10 10 erreicht. reached. Diese ergeben sich insbesondere durch die Verwendung eines selbstexpandierbaren Materials, insbesondere einer Nickel-Titan-Legierung, zur Bildung des Abschirmelements These arise in particular through the use of a self-expanding material, particularly a nickel-titanium alloy, for forming the shielding member 10 10 . , Generell können andere Formgedächtnismaterialien bzw. Materialien mit superelastischen Eigenschaften zur Bildung des Abschirmelements In general, other shape memory materials or materials with super-elastic properties can to form the shielding 10 10 verwendet werden. be used. Durch eine Wärmebehandlung während des Herstellungsverfahrens kann dem Abschirmelement By a heat treatment during the manufacturing process can the shielding member 10 10 die schalenartige Form aufgeprägt werden. the shell-like shape are impressed. Vorzugsweise wird das Abschirmelement Preferably, the shield is 10 10 derart vorbehandelt, dass sich im Ruhezustand eine Schalenform mit einer relativ flachen Wölbung einstellt. pretreated such that adjusts a shell mold with a relatively shallow curvature at rest. Dadurch wird bewirkt, dass sich das Abschirmelement This causes the shield 10 10 , insbesondere die Tragstruktur In particular, the support structure 11 11 im Aneurysma in the aneurysm 28 28 gut verankert. well anchored. Die Tragstruktur The supporting structure 11 11 drängt in die zuvor aufgeprägte flache oder flach schalenartige Form und spannt sich dadurch gegen die Gefäßwand des Aneurysmas pushing in the previously imparted flat or shallow dish-like shape and is stretched thereby against the vessel wall of the aneurism 28 28 . ,
  • [0055]
    Das Abschirmelement the shield 10 10 wird im Aneurysma is in the aneurysm 28 28 derart angeordnet, dass die Abdeckung arranged such that the cover 12 12 den Aneurysmenhals the neck aneurysms 29 29 vollständig abdeckt. completely covers. So wird ein Blutfluss in das Aneurysma Thus, a blood flow into the aneurysm 28 28 blockiert oder zumindest reduziert. blocked or at least reduced. Im Aneurysma in aneurysm 28 28 kann sich ein Gerinnsel bilden, wodurch das Aneurysma a clot can form, whereby the aneurysm 28 28 im Wesentlichen verödet. substantially obliterated.
  • [0056]
    8 8th zeigt das Abschirmelement shows the shielding member 10 10 in einer gefalteten bzw. komprimierten Konfiguration. in a folded or compressed configuration. Diese wird vorzugsweise eingestellt, um das Implantat bzw. das Abschirmelement This is preferably set to the implant or the shielding member 10 10 durch einen Katheter an den Behandlungsort zu führen. to lead through a catheter to the treatment site. Im gefalteten Zustand weist das Abschirmelement When folded, the shield 10 10 , wie , as 8 8th anschaulich zeigt, im Wesentlichen eine Form auf, die einem gefalteten Fallschirm entspricht. clearly, shows substantially a shape corresponding to a folded parachute. Die radial vom Mittelpunkt The radially from the center 20 20 ausgehenden Stege outgoing webs 10 10 sind dabei im Wesentlichen parallel zueinander ausgerichtet. are aligned substantially parallel to each other. Es ist in It is in 8 8th gut erkennbar, dass die stärkste Verformung des Abschirmelements well seen that the greatest deformation of the shield 10 10 im Bereich des Mittelpunkts in the region of the center point 20 20 auftritt. occurs. Insofern ist es vorteilhaft, wenn um den Mittelpunkt To this extent, it is advantageous if about the center 20 20 ein Faltbereich a folding region 17 17 gebildet ist, in dem die Wandstärke des Abschirmelements is formed in which the wall thickness of the shield 10 10 möglichst gering ist. is minimized. Dies wird dadurch erreicht, dass der Faltbereich This is achieved in that the folding region 17 17 tragstrukturfrei ausgebildet ist. the support structure is free formed. So lässt sich das Abschirmelement So can the shield 10 10 im Faltbereich in the fold 17 17 gut verformen. deform well. Im Allgemeinen erfolgt die Verformung zur Einstellung der gefalteten Konfiguration im Wesentlichen elastisch. In general, the deformation occurs to adjust the folded configuration is substantially elastic. Der Übergang zur entfalteten Konfiguration erfolgt dann selbsttätig, indem ein äußerer Zwang, der das Abschirmelement The transition to the deployed configuration is then carried out automatically by an outer constraint that the shielding member 10 10 im gefalteten Zustand hält, entfällt. holds the folded state, is eliminated.
  • [0057]
    Ein derartiger äußerer Zwang kann beispielsweise durch eine Schleuse, also ein röhrchenförmiges Element erzeugt werden, das Teil eines medizinischen Systems ist. Such an external constraint, for example, through a lock, so a tube-shaped element to be produced which is part of a medical system. Die Schleuse hält das Abschirmelement The lock keeps the shield 10 10 im gefalteten Zustand bzw. in der gefalteten Konfiguration. in the folded state or in the folded configuration. Das Abschirmelement kann lösbar mit einem Transportelement, beispielsweise einem Transportdraht, verbunden sein. The shielding member may be releasably connected to a transport element, for example a transport wire. Das Transportelement ist vorzugsweise verschiebbar in der Schleuse angeordnet. The transport member is preferably slidably disposed within the sheath. Mit Hilfe der Schleuse kann das Abschirmelement With the help of the lock, the shielding can 10 10 in einen Katheter geführt werden. are fed into a catheter. Dazu wird die Schleuse mit dem Katheter gekoppelt und das Abschirmelement For this purpose, the lock is coupled to the catheter and the shielding 10 10 mit Hilfe des Transportelements in den Katheter geschoben. pushed with the aid of the transport element in the catheter. Das Transportelement kann weiter dazu benutzt werden, das Abschirmelement The transport element can be used further to the shield 10 10 durch den Katheter bis an den Behandlungsort zu führen. to lead through the catheter up to the treatment site. Sobald das Abschirmelement Once the shield 10 10 den Katheter verlässt und somit der äußere Zwang entfällt, spannt sich das Abschirmelement exits the catheter, thus eliminating the external force, the shielding member biases 10 10 selbsttätig auf. automatically on. Das Abschirmelement the shield 10 10 übt vorzugsweise eine Spannung auf die Aneurysmenwand aus, so dass das Abschirmelement preferably exerts a tension on the aneurysmal wall, so that the shielding member 10 10 selbsttätig im Aneurysma automatically in the aneurysm 28 28 verankert wird. is anchored.
  • [0058]
    Die Herstellung des Abschirmelements The production of the shielding 10 10 erfolgt vorzugsweise durch ein Sputter-Verfahren, wobei die Abdeckung is preferably performed by a sputtering method, wherein the cover 12 12 und die Tragstruktur and the support structure 11 11 schichtweise abgeschieden werden. be deposited in layers. Vorteilhaft ist es, die Tragstruktur it is advantageous for the supporting structure 11 11 und die Abdeckung and the cover 12 12 aus demselben Material herzustellen. be made of the same material. Es kann zusätzlich vorgesehen sein, dass zumindest die Abdeckung There may additionally be provided, that at least the cover 12 12 mit einer ergänzenden Schicht aus einem anderen Material besputtert wird. is sputtered with a complementary layer of another material. Die ergänzende Schicht ist Teil des einteiligen Abschirmelements The additional layer is part of the one-piece shielding member 10 10 . , Vorzugsweise weist die ergänzende Schicht ein Material auf, das eine erhöhte Röntgensichtbarkeit zeigt. Preferably, the supplementary layer comprises a material showing an increased radiopacity. Besonders bevorzugte Materialien sind Gold, Platin oder Tantal. Particularly preferred materials are gold, platinum or tantalum.
  • [0059]
    Das Sputter-Verfahren kann mit einem Ätzverfahren zu einem Sputter-Ätz-Verfahren kombiniert werden. The sputtering method can be combined with an etching process to a sputter etching method. Insbesondere kann zur Bildung der Tragstruktur In particular, the formation of the support structure 11 11 Material durch Ätzen abgetragen werden. Material to be removed by etching. Dadurch entsteht die Tragstruktur This creates the supporting structure 11 11 und die die Tragstruktur and the support structure 11 11 überspannende Abdeckung spanning cover 12 12 . ,
  • [0060]
    Für die Behandlung von Aneurysmen in zerebralen Blutgefäßen hat es sich als vorteilhaft erwiesen, wenn die Abdeckung For the treatment of aneurysms in cerebral blood vessels, it has proven to be advantageous if the cover 12 12 eine Wandstärke bzw. Schichtdicke aufweist, die höchstens 15 µm, insbesondere höchstens 12 µm, insbesondere höchstens 10 µm, insbesondere höchstens 8 µm, insbesondere höchstens 6 µm, insbesondere höchstens 4 µm beträgt. has a wall thickness or layer thickness which is at most 15 microns, especially at most 12 microns, especially at most 10 microns, especially at most 8 microns, in particular at most 6 microns, in particular at most 4 microns. Die Wandstärke bzw. Schichtdicke der Tragstruktur The wall thickness or layer thickness of the supporting structure 11 11 ist vorzugsweise größer als 15 µm, insbesondere größer als 20 µm, insbesondere größer als 25 µm, insbesondere größer als 30 µm. is preferably greater than 15 microns, in particular greater than 20 microns, in particular greater than 25 .mu.m, in particular greater than 30 microns. Bevorzugt ist es, wenn die Wandstärke bzw. Schichtdicke der Tragstruktur It is preferred, if the wall thickness or layer thickness of the supporting structure 11 11 höchstens 60 µm, insbesondere höchstens 50 µm, insbesondere höchstens 40 µm, insbesondere höchstens 30 µm, insbesondere höchstens 20 µm, beträgt. at most 60 microns, especially at most 50 microns, especially at most 40 microns, especially at most 30 microns, especially at most 20 microns is.
  • [0061]
    Die Abdeckung the cover 12 12 ist im flachen bzw. planaren Zustand, dh im vollständig entfalteten/expandierten Zustand, des Abschirmelements is in the flat or planar state, ie in the fully deployed / expanded state of the shielding member 10 10 vorzugsweise kreisförmig ausgebildet und weist einen Durchmesser von höchstens 12 mm, insbesondere höchstens 10 mm, insbesondere höchstens 8 mm, insbesondere höchstens 6 mm, auf. preferably circular and has a diameter of at most 12 mm, especially at most 10 mm, especially at most 8 mm, in particular at most 6 mm.
  • [0062]
    Vorzugsweise ist das Implantat, insbesondere das Abschirmelement Preferably, the implant, in particular, the shielding member 10 10 , derart angepasst bzw. dimensioniert, dass es durch einen Mikrokatheter mit einem Innendurchmesser von höchstens 0,85 mm, insbesondere höchstens 0,7 mm, insbesondere höchstens 0,6 mm, insbesondere höchstens 0,5 mm, insbesondere höchstens 0,4 mm, an den Behandlungsort geführt werden kann. Adapted or dimensioned so that it, through a microcatheter having an inner diameter of at most 0.85 mm, especially at most 0.7 mm, especially at most 0.6 mm, especially at most 0.5 mm, especially at most 0.4 mm such can be guided to the treatment site.
  • Bezugszeichenliste LIST OF REFERENCE NUMBERS
  • 10 10
    Abschirmelement shielding
    11 11
    Tragstruktur supporting structure
    12 12
    Abdeckung cover
    13 13
    Randbereich border area
    14 14
    Steg web
    15 15
    Markerelement marker element
    16 16
    Verbinder Interconnects
    17 17
    Faltbereich fold area
    18 18
    Aussparungen recesses
    19 19
    Umfangsabschnitt peripheral portion
    20 20
    Mittelpunkt Focus
    21 21
    Durchgangsöffnung Through opening
    22 22
    Perforation perforation
    23 23
    Rautenförmiger Durchbruch Diamond shaped breakthrough
    24 24
    Gitterstruktur lattice structure
    25 25
    Zelle cell
    26 26
    Äußere Zellenspitze Outer cells tip
    27 27
    Blutgefäß blood vessel
    28 28
    Aneurysma aneurysm
    29 29
    Aneurysmenhals aneurysm neck
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNG QUOTES INCLUDED IN THE DESCRIPTION
  • [0063]
    Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. This list of references cited by the applicant is generated automatically and is included solely to inform the reader. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. The list is not part of the German patent or utility model application. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen. The DPMA is not liable for any errors or omissions.
  • Zitierte Patentliteratur Cited patent literature
  • [0064]
    • WO 2008/151204 A1 [0001, 0003] WO 2008/151204 A1 [0001, 0003]
    • DE 102009023371 A1 [0028] DE 102009023371 A1 [0028]

Claims (17)

  1. Medizinisches Implantat zur Behandlung von Körperhohlräumen, insbesondere Aneurysmen ( Medical implant for the treatment of body cavities, particularly aneurysms ( 28 28 ), mit einem Abschirmelement ( ), (With a shielding 10 10 ), das von einer gefalteten Konfiguration in eine entfaltete Konfiguration überführbar ist und in einem zumindest teilweise entfalteten Zustand schalenartig geformt oder formbar ist, wobei das Abschirmelement ( ), Which is transferable from a folded configuration to a deployed configuration and a shell-like molded in an at least partially unfolded state or is formable, wherein the shield member ( 10 10 ) eine Tragstruktur ( ) A support structure ( 11 11 ) aus Stegen ( ) (Of webs 14 14 ) und eine flexible Abdeckung ( ) And a flexible cover ( 12 12 ) aufweist, die die Tragstruktur ( ), Which (the supporting structure 11 11 ) zumindest teilweise überspannt, dadurch gekennzeichnet, dass das Abschirmelement ( ) At least partially spans, characterized in that the shielding ( 10 10 ) einteilig, insbesondere monolithisch, ausgebildet ist. ) Is in one piece, in particular monolithically formed.
  2. Implantat nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Tragstruktur ( Implant according to claim 1, characterized in that the support structure ( 11 11 ) eine Wandstärke aufweist, die größer als die Wandstärke der Abdeckung ( ) Has a wall thickness which is greater than the wall thickness of the cover ( 12 12 ) ist. ) Is.
  3. Implantat nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Tragstruktur ( Implant according to claim 1 or 2, characterized in that the support structure ( 11 11 ) einen ringförmigen Randbereich ( ) Has an annular edge region ( 13 13 ) aufweist, der sich über die Abdeckung ( ) Which extends (over the cover 12 12 ) hinaus erstreckt. ) Also extends.
  4. Implantat nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Tragstruktur ( Implant according to one of the preceding claims, characterized in that the support structure ( 11 11 ) Markerelemente ( ) Marker elements ( 15 15 ) aufweist, die außerhalb der Abdeckung ( ) Which (outside of the cover 12 12 ), insbesondere an den Enden der Stege ( ), In particular (at the ends of the webs 14 14 ) im Randbereich ( ) at the edge ( 13 13 ) der Tragstruktur ( () Of the supporting structure 11 11 ), angeordnet sind. ), Are arranged.
  5. Implantat nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Stege ( Implant according to one of the preceding claims, characterized in that the webs ( 14 14 ) der Tragstruktur ( () Of the supporting structure 11 11 ) speichenförmig ausgebildet und/oder radial zu einem Mittelpunkt ( ) Formed the form of spokes and / or radial (toward a center 20 20 ) des Abschirmelements ( () Of the shielding member 10 10 ) ausgerichtet sind. ) Are aligned.
  6. Implantat nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Stege ( Implant according to one of the preceding claims, characterized in that the webs ( 14 14 ) der Tragstruktur ( () Of the supporting structure 11 11 ) im Mittelpunkt ( ) in the centre ( 20 20 ) des Abschirmelements ( () Of the shielding member 10 10 ) miteinander verbunden sind. ) Are connected together.
  7. Implantat nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Tragstruktur ( Implant according to one of the preceding claims, characterized in that the support structure ( 11 11 ) ringförmig um einen Faltbereich ( ) Ring (by a folding region 17 17 ) des Abschirmelements ( () Of the shielding member 10 10 ) angeordnet ist, der sich um den Mittelpunkt ( is disposed) which extends (to the center 20 20 ) des Abschirmelements ( () Of the shielding member 10 10 ) erstreckt und durch die Abdeckung gebildet ist. ) And is formed by the cover.
  8. Implantat nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass benachbarte Stege ( Implant according to one of the preceding claims, characterized in that adjacent webs ( 14 14 ) der Tragstruktur ( () Of the supporting structure 11 11 ) durch jeweils wenigstens einen Verbinder ( ) (In each case by at least one connector 16 16 ) miteinander gekoppelt sind. ) Are coupled together.
  9. Implantat nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Tragstruktur ( Implant according to one of the preceding claims, characterized in that the support structure ( 11 11 ) eine Gitterstruktur ( ) A lattice structure ( 24 24 ) bildet, die durch die Stege ( ) Forms, which (through the webs 14 14 ) der Tragstruktur ( () Of the supporting structure 11 11 ) begrenzte Zellen ( ) Limited cells ( 25 25 ) aufweist. ) having.
  10. Implantat nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Abdeckung ( Implant according to one of the preceding claims, characterized in that the cover ( 12 12 ) Faltnuten aufweist, die sich entlang der Winkelhalbierenden zwischen zwei benachbarten, speichenförmig ausgebildeten Stegen ( has) folding grooves, which (along the bisector between two adjacent, spoke-shaped webs 14 14 ) erstrecken. ) Extend.
  11. Implantat nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Abdeckung ( Implant according to one of the preceding claims, characterized in that the cover ( 12 12 ) im Faltbereich ( ) (In the fold area 17 17 ) Aussparungen ( ) Recesses ( 18 18 ) aufweist, die vom Mittelpunkt des Abschirmelements ( ), Which (from the center of the shielding member 10 10 ) ausstrahlen, insbesondere entlang der Faltnuten verlaufen. ) Radiate, extend in particular along the folding grooves.
  12. Implantat nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Abdeckung ( Implant according to one of the preceding claims, characterized in that the cover ( 12 12 ) in mehrere, voneinander getrennte Umfangsabschnitte ( ) (In several, mutually separate circumferential sections 19 19 ) unterteilt ist. ) Is divided.
  13. Implantat nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Abdeckung ( Implant according to one of the preceding claims, characterized in that the cover ( 12 12 ) eine Oberflächenstrukturierung und/oder eine Perforation ( ) Has a surface structuring and / or a perforation ( 22 22 ) aufweist. ) having.
  14. Implantat nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Abdeckung ( Implant according to one of the preceding claims, characterized in that the cover ( 12 12 ) und die Tragstruktur ( ) And the support structure ( 11 11 ) aus einem einzigen Material, insbesondere aus einer Nickel-Titan-Legierung, gebildet sind. ) Are formed from a single material, in particular of a nickel-titanium alloy.
  15. Implantat nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass zumindest die Abdeckung ( Implant according to one of the preceding claims, characterized in that at least the cover ( 12 12 ) mit einem Material beschichtet ist, das eine höhere Röntgensichtbarkeit als das Material der Abdeckung ( ) Is coated with a material which (a higher radiopacity than the material of the cover 12 12 ) aufweist. ) having.
  16. Medizinisches System zur Behandlung von Körperhohlräumen, insbesondere Aneurysmen ( A medical system for treatment of body cavities, particularly aneurysms ( 28 28 ), mit einem Implantat gemäß einem der vorhergehenden Ansprüche, einem Transportelement, insbesondere einem Transportdraht, und einem Zuführelement, insbesondere einer Schleuse zur Verbindung mit einem Katheter, wobei das Transportelement mit dem Implantat lösbar, insbesondere abkoppelbar, verbindbar oder verbunden und verschiebbar in dem Zuführelement anordenbar oder angeordnet ist. ), With an implant according to one of the preceding claims, a transport element, in particular a transport wire, and a feed element, in particular a lock for connection to a catheter, wherein the transport element to the implant releasably, in particular uncoupled, connected or is connected and is displaceable in the feeding is arrangeable or arranged.
  17. Verfahren zur Herstellung eines Implantats gemäß einem der Ansprüche 1 bis 14, wobei das Abschirmelement ( A process for producing an implant according to one of claims 1 to 14, wherein the shield ( 10 10 ) einteilig, insbesondere monolithisch, durch ein kombiniertes Sputter-Ätz-Verfahren gebildet wird. ) Is in one piece, in particular monolithically formed by a combined sputter-etching process.
DE201210109703 2012-10-11 2012-10-11 Medical implant for use in medical system for treatment of body cavities, particularly aneurysms, has shielding element transferred from folded configuration in unfolded configuration and formed in integral, particularly monolithic manner Ceased DE102012109703A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201210109703 DE102012109703A1 (en) 2012-10-11 2012-10-11 Medical implant for use in medical system for treatment of body cavities, particularly aneurysms, has shielding element transferred from folded configuration in unfolded configuration and formed in integral, particularly monolithic manner

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201210109703 DE102012109703A1 (en) 2012-10-11 2012-10-11 Medical implant for use in medical system for treatment of body cavities, particularly aneurysms, has shielding element transferred from folded configuration in unfolded configuration and formed in integral, particularly monolithic manner

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102012109703A1 true true DE102012109703A1 (en) 2014-04-17

Family

ID=50383047

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE201210109703 Ceased DE102012109703A1 (en) 2012-10-11 2012-10-11 Medical implant for use in medical system for treatment of body cavities, particularly aneurysms, has shielding element transferred from folded configuration in unfolded configuration and formed in integral, particularly monolithic manner

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE102012109703A1 (en)

Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2008151204A1 (en) 2007-06-04 2008-12-11 Sequent Medical Inc. Methods and devices for treatment of vascular defects
DE102008028308A1 (en) * 2007-10-18 2009-04-23 Acandis Gmbh & Co. Kg Vascular implant for treating cerebral posterior circulation aneurysm, has lattice structure with deflection unit forming cone with apex that faces structure or three-dimensional curvature that extends towards axial end of structure
WO2009076515A1 (en) * 2007-12-11 2009-06-18 Cornell University Method and apparatus for sealing an opening in the side wall of a body lumen
US20100094335A1 (en) * 2008-09-05 2010-04-15 Pulsar Vascular, Inc. Systems and methods for supporting or occluding a physiological opening or cavity
DE102009023371A1 (en) 2009-05-29 2010-12-02 Acandis Gmbh & Co. Kg A method for producing a medical functional element having a floating grid structure
DE102010046408A1 (en) * 2010-09-23 2012-03-29 Acandis Gmbh & Co. Kg Supply system for medical functional elements

Patent Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2008151204A1 (en) 2007-06-04 2008-12-11 Sequent Medical Inc. Methods and devices for treatment of vascular defects
DE102008028308A1 (en) * 2007-10-18 2009-04-23 Acandis Gmbh & Co. Kg Vascular implant for treating cerebral posterior circulation aneurysm, has lattice structure with deflection unit forming cone with apex that faces structure or three-dimensional curvature that extends towards axial end of structure
WO2009076515A1 (en) * 2007-12-11 2009-06-18 Cornell University Method and apparatus for sealing an opening in the side wall of a body lumen
US20100094335A1 (en) * 2008-09-05 2010-04-15 Pulsar Vascular, Inc. Systems and methods for supporting or occluding a physiological opening or cavity
DE102009023371A1 (en) 2009-05-29 2010-12-02 Acandis Gmbh & Co. Kg A method for producing a medical functional element having a floating grid structure
DE102010046408A1 (en) * 2010-09-23 2012-03-29 Acandis Gmbh & Co. Kg Supply system for medical functional elements

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP1516600B1 (en) Stent
EP0481365A1 (en) Device for expanding a stenosis in a body duct
DE69830605T3 (en) Intravascular stent and manufacturing processes for
EP1157673A2 (en) Stent, position's element and delivery catheter
EP0970664A2 (en) Radially expandable stent
EP0659389A1 (en) Endoprothese
DE102008028308A1 (en) Vascular implant for treating cerebral posterior circulation aneurysm, has lattice structure with deflection unit forming cone with apex that faces structure or three-dimensional curvature that extends towards axial end of structure
DE102009006180A1 (en) Medical implant and process for producing an implant
DE102009056450A1 (en) A medical device for introduction into a hollow organ and method for manufacturing such a device
DE102004045994A1 (en) Stent for implantation in or around a hollow organ with marker elements from a radiopaque material
EP1430854A1 (en) Stent
DE102006050385A1 (en) Implantable mechanism for use in human and/or animal body for e.g. closing atrium septum defect, has partial piece that is folded back on another partial piece from primary form into secondary form of carrying structure
EP1419793A1 (en) Endoprosthesis with a supporting structure of magnesium alloy
DE202004014789U1 (en) Stent for implantation into or onto a hollow organ comprises a cutout serving as receptacle for a conical marker element which is X-ray opaque and is oriented radially relative to the stent axis
DE19746882A1 (en) Expandable stent for tubular anatomical structures such as bile-ducts
DE19740506A1 (en) Stent having variable characteristics to optimize the support characteristics and methods for manufacturing such stents
EP0734698B9 (en) Stent for transluminal implantation into hollow organs
DE102008010507B3 (en) Stent and methods for manufacturing such stents
EP1645246A1 (en) Stent system
DE20221871U1 (en) Implanter for an endoprosthesis
DE102010024085A1 (en) Delivery system for a medical functional element
EP1656905A1 (en) Method for attaching radiopaque markers to a stent
DE4240177A1 (en) Self-expansible stent for body hollow organs - contains filaments of rectangular cross-section fixed at stent intersection points
DE4333836A1 (en) Device and use of a device for bridging a sacculation
DE10125999A1 (en) Implantable bio-resorbable vessel-wall-support consists of a framework of interconnected arms with different cross-sections, thicknesses and widths

Legal Events

Date Code Title Description
R012 Request for examination validly filed
R002 Refusal decision in examination/registration proceedings
R003 Refusal decision now final

Effective date: 20140425