DE102012101877A1 - Catheter device - Google Patents

Catheter device

Info

Publication number
DE102012101877A1
DE102012101877A1 DE102012101877A DE102012101877A DE102012101877A1 DE 102012101877 A1 DE102012101877 A1 DE 102012101877A1 DE 102012101877 A DE102012101877 A DE 102012101877A DE 102012101877 A DE102012101877 A DE 102012101877A DE 102012101877 A1 DE102012101877 A1 DE 102012101877A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
catheter
secondary
distal end
end portion
tertiary
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Pending
Application number
DE102012101877A
Other languages
German (de)
Inventor
Malek Nasr
Georg Börtlein
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
HIGHLIFE Sas
Original Assignee
HIGHLIFE Sas
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by HIGHLIFE Sas filed Critical HIGHLIFE Sas
Priority to DE102012101877A priority Critical patent/DE102012101877A1/en
Priority claimed from EP12770433.6A external-priority patent/EP2755562B8/en
Publication of DE102012101877A1 publication Critical patent/DE102012101877A1/en
Application status is Pending legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61FFILTERS IMPLANTABLE INTO BLOOD VESSELS; PROSTHESES; DEVICES PROVIDING PATENCY TO, OR PREVENTING COLLAPSING OF, TUBULAR STRUCTURES OF THE BODY, e.g. STENTS; ORTHOPAEDIC, NURSING OR CONTRACEPTIVE DEVICES; FOMENTATION; TREATMENT OR PROTECTION OF EYES OR EARS; BANDAGES, DRESSINGS OR ABSORBENT PADS; FIRST-AID KITS
    • A61F2/00Filters implantable into blood vessels; Prostheses, i.e. artificial substitutes or replacements for parts of the body; Appliances for connecting them with the body; Devices providing patency to, or preventing collapsing of, tubular structures of the body, e.g. stents
    • A61F2/02Prostheses implantable into the body
    • A61F2/24Heart valves ; Vascular valves, e.g. venous valves; Heart implants, e.g. passive devices for improving the function of the native valve or the heart muscle; Transmyocardial revascularisation [TMR] devices
    • A61F2/2442Annuloplasty rings or inserts for correcting the valve shape; Implants for improving the function of a native heart valve
    • A61F2/2466Delivery devices therefor
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B17/00Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets
    • A61B17/00234Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets for minimally invasive surgery
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61FFILTERS IMPLANTABLE INTO BLOOD VESSELS; PROSTHESES; DEVICES PROVIDING PATENCY TO, OR PREVENTING COLLAPSING OF, TUBULAR STRUCTURES OF THE BODY, e.g. STENTS; ORTHOPAEDIC, NURSING OR CONTRACEPTIVE DEVICES; FOMENTATION; TREATMENT OR PROTECTION OF EYES OR EARS; BANDAGES, DRESSINGS OR ABSORBENT PADS; FIRST-AID KITS
    • A61F2/00Filters implantable into blood vessels; Prostheses, i.e. artificial substitutes or replacements for parts of the body; Appliances for connecting them with the body; Devices providing patency to, or preventing collapsing of, tubular structures of the body, e.g. stents
    • A61F2/02Prostheses implantable into the body
    • A61F2/24Heart valves ; Vascular valves, e.g. venous valves; Heart implants, e.g. passive devices for improving the function of the native valve or the heart muscle; Transmyocardial revascularisation [TMR] devices
    • A61F2/2427Devices for manipulating or deploying heart valves during implantation
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61FFILTERS IMPLANTABLE INTO BLOOD VESSELS; PROSTHESES; DEVICES PROVIDING PATENCY TO, OR PREVENTING COLLAPSING OF, TUBULAR STRUCTURES OF THE BODY, e.g. STENTS; ORTHOPAEDIC, NURSING OR CONTRACEPTIVE DEVICES; FOMENTATION; TREATMENT OR PROTECTION OF EYES OR EARS; BANDAGES, DRESSINGS OR ABSORBENT PADS; FIRST-AID KITS
    • A61F2/00Filters implantable into blood vessels; Prostheses, i.e. artificial substitutes or replacements for parts of the body; Appliances for connecting them with the body; Devices providing patency to, or preventing collapsing of, tubular structures of the body, e.g. stents
    • A61F2/02Prostheses implantable into the body
    • A61F2/24Heart valves ; Vascular valves, e.g. venous valves; Heart implants, e.g. passive devices for improving the function of the native valve or the heart muscle; Transmyocardial revascularisation [TMR] devices
    • A61F2/2442Annuloplasty rings or inserts for correcting the valve shape; Implants for improving the function of a native heart valve
    • A61F2/2451Inserts in the coronary sinus for correcting the valve shape
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61FFILTERS IMPLANTABLE INTO BLOOD VESSELS; PROSTHESES; DEVICES PROVIDING PATENCY TO, OR PREVENTING COLLAPSING OF, TUBULAR STRUCTURES OF THE BODY, e.g. STENTS; ORTHOPAEDIC, NURSING OR CONTRACEPTIVE DEVICES; FOMENTATION; TREATMENT OR PROTECTION OF EYES OR EARS; BANDAGES, DRESSINGS OR ABSORBENT PADS; FIRST-AID KITS
    • A61F2/00Filters implantable into blood vessels; Prostheses, i.e. artificial substitutes or replacements for parts of the body; Appliances for connecting them with the body; Devices providing patency to, or preventing collapsing of, tubular structures of the body, e.g. stents
    • A61F2/02Prostheses implantable into the body
    • A61F2/24Heart valves ; Vascular valves, e.g. venous valves; Heart implants, e.g. passive devices for improving the function of the native valve or the heart muscle; Transmyocardial revascularisation [TMR] devices
    • A61F2/2442Annuloplasty rings or inserts for correcting the valve shape; Implants for improving the function of a native heart valve
    • A61F2/2454Means for preventing inversion of the valve leaflets, e.g. chordae tendineae prostheses
    • A61F2/2457Chordae tendineae prostheses
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B17/00Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets
    • A61B17/00234Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets for minimally invasive surgery
    • A61B2017/00238Type of minimally invasive operation
    • A61B2017/00243Type of minimally invasive operation cardiac
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B17/00Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets
    • A61B17/00234Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets for minimally invasive surgery
    • A61B2017/00292Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets for minimally invasive surgery mounted on or guided by flexible, e.g. catheter-like, means
    • A61B2017/003Steerable
    • A61B2017/00318Steering mechanisms
    • A61B2017/00331Steering mechanisms with preformed bends
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B17/00Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets
    • A61B17/00234Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets for minimally invasive surgery
    • A61B2017/00358Snares for grasping
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B17/00Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets
    • A61B2017/00743Type of operation; Specification of treatment sites
    • A61B2017/00778Operations on blood vessels
    • A61B2017/00783Valvuloplasty
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B17/00Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets
    • A61B2017/00831Material properties
    • A61B2017/0084Material properties low friction
    • A61B2017/00845Material properties low friction of moving parts with respect to each other
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B17/00Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets
    • A61B2017/00831Material properties
    • A61B2017/00867Material properties shape memory effect
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B17/00Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets
    • A61B2017/00831Material properties
    • A61B2017/00867Material properties shape memory effect
    • A61B2017/00871Material properties shape memory effect polymeric
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B17/00Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets
    • A61B2017/00831Material properties
    • A61B2017/00876Material properties magnetic
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B17/00Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets
    • A61B17/04Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets for suturing wounds; Holders or packages for needles or suture materials
    • A61B17/0469Suturing instruments for use in minimally invasive surgery, e.g. endoscopic surgery
    • A61B2017/0472Multiple-needled, e.g. double-needled, instruments
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B17/00Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets
    • A61B17/22Implements for squeezing-off ulcers or the like on the inside of inner organs of the body; Implements for scraping-out cavities of body organs, e.g. bones; Calculus removers; Calculus smashing apparatus; Apparatus for removing obstructions in blood vessels, not otherwise provided for
    • A61B17/221Gripping devices in the form of loops or baskets for gripping calculi or similar types of obstructions
    • A61B2017/2212Gripping devices in the form of loops or baskets for gripping calculi or similar types of obstructions having a closed distal end, e.g. a loop

Abstract

Katheter-Vorrichtung zum Interagieren mit einer umfänglichen Gewebestruktur aufweisend einen länglichen primären Katheter der ein inneres Lumen hat, sich entlang einer longitudinalen Achse erstreckt und einen distalen Endbereich hat, einen ersten und einen zweiten länglichen sekundären Katheter, jeder aufweisend einen distalen einen distalen Endbereich und ein inneres Lumen, und jeder dafür vorgesehen, in dem inneren Lumen des primären Katheters angeordnet zu sein, so dass er relativ zu diesem bewegbar und von einem distalen Endbereich dieses exponierbar ist, und einen ersten Biegemechanismus, um dem distalen Endbereich des ersten und/oder des zweiten sekundären Katheters mit einer Tendenz mit einer Tendenz zu versehen, eine erste sekundäre gebogene Form anzunehmen, wobei der distale Endbereich von einem oder beiden aus dem ersten und dem zweiten sekundären Katheter so bereitgestellt ist, dass er mittels des ersten Biegemechanismus gebogen werden kann, um einen Armbereich zu Catheter device for interacting with a circumferential fabric structure comprising an elongated primary catheter having an inner lumen extending along a longitudinal axis and having a distal end portion, a first and a second elongated secondary catheters, each having a distal a distal end portion and a , inner lumen, and each intended to be located in the inner lumen of the primary catheter, so that it from a distal end portion of this movable relative to the latter and exposable, and a first bending mechanism for the distal end portion of the first and / or the to provide second secondary catheter having a tendency with a tendency to assume a first secondary curved shape, wherein the distal end portion is provided by one or both of the first and second secondary catheter so that it can be bent by the first bending mechanism an arm portion to bilden, der im Wesentlichen quer zu der Richtung der longitudinalen Achse des primären Katheters ist, um so die erste sekundäre gebogene Form anzunehmen, wobei sich der jeweilige Armbereich mindestens 4 mm oder mindestens 5 mm oder mindestens 8 mm oder mindestens 10 mm oder mindestens 12 mm in einer Richtung, die radial ist zu der longitudinalen Achse des primären Katheters, erstreckt, und wobei ein freies Ende des jeweiligen Armbereichs von der longitudinalen Achse weg zeigt, so dass der jeweilige Armbereich, mit einer seitlichen Außenfläche dieses, eine stumpfe Endfläche bildet, die sich quer zu der longitudinalen Achse des primären Katheters erstreckt, und es ermöglicht, die Gewebestruktur mit der Katheter-Vorrichtung in einer nicht-penetrierenden Art und Weise zu berühren. form, which is transverse to the direction of the longitudinal axis of the primary catheter substantially so as to accept the first secondary curved shape, with the respective arm portion of at least 4 mm or at least 5 mm or at least 8 mm or at least 10 mm or at least 12 mm in a direction which is radial to the longitudinal axis of the primary catheter, and wherein a free end of each arm portion of the longitudinal axis pointing away, so that the respective arm portion, with a lateral outer surface of which forms this, a blunt end surface which extending transversely to the longitudinal axis of the primary catheter, and makes it possible to touch the fabric structure with the catheter device in a non-penetrating manner.

Description

  • Technisches Gebiet technical field
  • Die Erfindung betrifft im Allgemeinen eine Katheter-Vorrichtung zum Interagieren mit einer umfänglichen Gewebestruktur und ein Verfahren zum Benutzen eines Katheters. The invention relates generally to a catheter device for interacting with a circumferential fabric structure and a method of using a catheter.
  • Hintergrund background
  • Herzklappenkrankheiten betreffen etwa 300000 Menschen weltweit jedes Jahr. Valvular heart diseases affect approximately 300,000 people worldwide each year. Diese Krankheiten äußern sich in anormalen Segelgewebe (exzessives Gewebewachstum, Gewebeabbau/Riss, Gewebeverhärtung/Verkalkung) oder in einer anormalen Position während des Herzzykluses (dh ringförmige Dilatation, ventrikuläre Umformung), was zu einer Abnahme der Ventilfunktion wie zum Beispiel Leckage/Blutrückfluss (Klappeninsuffizienz) oder einem Widerstand gegen den Blutvorwärtsfluss (Klappenstenose) führt. These diseases are manifested in abnormal leaflet tissue (excessive tissue growth, tissue degradation / Riss, tissue induration / calcification) or in an abnormal position during the cardiac cycle (ie, annular dilatation, ventricular deformation), leading to a decrease in the valve function such as leakage / return flow of blood (regurgitation ) or a resistance to blood flow forward (valve stenosis) leads. Viele dieser Krankheiten sind mittels Kathetertechniken behandelbar. Many of these diseases are treatable by catheter techniques.
  • Dementsprechend ist eine Katheter-Vorrichtung wünschenswert. Accordingly, a catheter apparatus is desirable.
  • Kurze Beschreibung Short description
  • Die Erfindung stellt eine Katheter-Vorrichtung gemäß Anspruch 1 und/oder Anspruch 2 bereit. The invention provides a catheter device according to claim 1 and / or claim. 2 Weitere Ausführungsformen sind in den abhängigen Ansprüchen beschrieben. Further embodiments are described in the dependent claims.
  • Kurze Beschreibung der Zeichnungen Brief Description of Drawings
  • In den Zeichnungen beziehen sich die gleichen Bezugszeichen im Allgemeinen auf die gleichen Teile durchgängig durch die verschiedenen Ansichten. In the drawings, like reference characters generally refer to the same parts throughout the different views. Die Zeichnungen sind nicht notwendigerweise maßstabsgetreu, im Allgemeinen wird eher Wert darauf gelegt, die Prinzipien der Erfindung zu veranschaulichen. The drawings are not necessarily to scale, in general, more emphasis is placed on to illustrate the principles of the invention. In der folgenden Beschreibung sind verschiedene Ausführungsformen mit Bezug auf die folgenden Zeichnungen beschrieben, in denen: In the following description of various embodiments with reference to the following drawings are described, in which:
  • 1a 1a eine schematische, teilweise geschnittene Querschnittsansicht einer distalen Seite einer Katheter-Vorrichtung gemäß einer Variation zeigt, a schematic, partially cross-sectional view of a distal side of a catheter device according to a variation shows
  • 1b 1b eine schematische Ansicht einer proximalen Seite einer Katheter-Vorrichtung gemäß einer Variation zeigt, a schematic view of a proximal side of a catheter device according to a variation shows
  • 2 2 eine schematische Querschnittsansicht eines Herzens und einer Katheter-Vorrichtung gemäß einer Variation zeigt, a schematic cross-sectional view of a heart and a catheter device according to a variation shows
  • 3a 3a und and 3b 3b schematische Querschnittsansichten eines primären Katheters und sekundärer Katheter einer Katheter-Vorrichtung gemäß einer Variation zeigen, schematic cross-sectional views of a primary catheter and secondary catheter of a catheter device according to a variation show
  • 3c 3c eine radiale Querschnittsansicht eines primären Katheters und sekundärer Katheter einer Katheter-Vorrichtung gemäß einer Variation zeigt, a radial cross sectional view of a primary and secondary catheter catheter of a catheter device according to a variation shows
  • 4a 4a bis to 4c 4c eine Katheter-Vorrichtung gemäß einer Variation zeigen, a catheter device according to a variation show
  • 5a 5a bis to 5e 5e detaillierte Ansichten von Komponenten einer Katheter-Vorrichtung gemäß einer Variation zeigen, are detailed views of components of a catheter device according to a variation show
  • 6a 6a bis to 6c 6c einen Biegemechanismus gemäß einer Variation zeigen, a bending mechanism according to a variation show
  • 7a 7a bis to 7c 7c eine Katheter-Vorrichtung gemäß einer Variation zeigen, a catheter device according to a variation show
  • 8 8th bis to 12 12 verschiedene exemplarische Verfahrensschritte eines Verfahrens zum Benutzen einer Katheter-Vorrichtung zeigen, und various exemplary steps of a method for using a catheter device shown and
  • 13a 13a und and 13b 13b eine Katheter-Vorrichtung gemäß einer Variation zeigen. show a catheter device according to a variation.
  • Beschreibung description
  • Die folgende detaillierte Beschreibung bezieht sich auf die begleitenden Zeichnungen, die durch Veranschaulichung spezifische Details und Variation, in denen die Erfindung ausgeführt sein kann, zeigen. The following detailed description refers to the accompanying drawings, which by way of illustration, specific details and variation in which the invention may be embodied show. Diese Variationen sind in genügend Details beschrieben, um es Fachleuten zu ermöglichen, die Erfindung auszuführen. These variations are described in enough detail to enable those skilled to practice the invention. Andere Variationen können benutzt werden und strukturelle, logische und elektrische Abweichungen können gemacht werden, ohne vom Umfang der Erfindung abzuweichen. Other variations may be utilized and structural, logical and electrical variations can be made without departing from the scope of the invention. Die verschiedenen Variationen schließen sich nicht notwendigerweise gegenseitig aus, da alle Variationen mit allen anderen Variation kombiniert werden können, um neue Ausführungsformen zu bilden. The different variations are not mutually necessarily mutually exclusive, as all the variations may be combined with any other variation to form new embodiments. In dieser Hinsicht können alle Merkmale, die hierin offenbart sind, auf alle Variationen und/oder Ausführungsformen der Erfindung angewandt werden und kein Merkmal, das hier offenbart wird, kann nicht nicht auf jede Variation oder Ausführungsform anwendbar sein. In this regard, all of the features disclosed herein may be applied to all variations and / or embodiments of the invention and not a feature which is disclosed herein, can not not be applicable to any variation or embodiment. Dementsprechend muss jedes Merkmal, das hier offenbart ist, so verstanden werden, als ob es in Kombination mit jedem anderen Merkmal oder Merkmalen offenbart ist. Accordingly, each feature disclosed here must be understood as if it is disclosed in combination with any other feature or features.
  • Mit Bezug auf die Figuren kann eine Katheter-Vorrichtung With reference to the figures, a catheter device 1 1 zum Interagieren mit einer (z. B. umfänglichen) Gewebestruktur for interacting with a (z. B. circumferential) fabric structure 10 10 bereitgestellt sein, die einen (z. B. länglichen) primären Katheter be provided, the primary one (z. B. elongated) catheter 70 70 aufweisen kann, der ein inneres Lumen may comprise the inner lumen 80 80 haben kann, der sich entlang einer longitudinalen Achse may have, extending along a longitudinal axis 90 90 erstrecken kann und der einen distalen Endbereich may extend and a distal end portion 100 100 haben kann. may have. Eine Katheter-Vorrichtung A catheter device 1 1 kann ferner aufweisen einen ersten may further comprise a first 120 120 und/oder einen zweiten and / or a second 130 130 (z. B. länglichen) sekundären Katheter, von denen jeder einen distalen Endbereich (Z. B. elongated) secondary catheters, each having a distal end portion 140 140 , . 150 150 und ein inneres Lumen and an inner lumen 160 160 , . 170 170 aufweisen kann, und von denen jeder in einem inneren Lumen may include, and in each of which an inner lumen 80 80 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 angeordnet sein kann und relativ zu diesem bewegbar sein kann und exponierbar von einem distalen Endbereichs may be arranged and may be movable relative thereto and exposable by a distal end portion 100 100 dieses sein kann, und einen ersten Biege-Mechanismus This can be, and a first bending mechanism 191 191 , der die distalen Endbereich , The distal end portion 140 140 , . 150 150 des ersten of the first 120 120 und/oder des zweiten and / or the second 130 130 sekundären Katheters mit einer Tendenz, eine erste sekundäre gebogene Form anzunehmen, ausstatten kann. can secondary catheter having a tendency to assume a first secondary curved shape furnish. Der distale Endbereich The distal end portion 140 140 , . 150 150 von einem oder beiden des ersten und des zweiten sekundären Katheters or both of the first and the second by a secondary catheter 120 120 , . 130 130 kann so bereitgestellt sein, dass er durch den ersten Biege-Mechanismus may be provided so that it by the first bending mechanism 191 191 gebogen werden kann, um einen Armbereich can be bent to an arm portion 126 126 , . 136 136 zu bilden, der im Wesentlichen quer zu der Richtung der longitudinalen Achse form which is substantially transverse to the direction of the longitudinal axis 90 90 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 sein kann, um so die erste sekundäre gebogene Form anzunehmen, zumindest wenn er von einem distalen Endbereich may be, so as to accept the first secondary curved shape, at least when he of a distal end portion 100 100 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 exponiert ist. is exposed. Ein Armbereich an arm area 126 126 , . 136 136 kann sich mindestens 4 mm oder mindestens 5 mm oder mindestens 8 mm oder mindestens 10 mm oder mindestens 10 mm erstrecken in einer Richtung, die radial zu der longitudinalen Achse at least 4 mm or at least 5 mm or at least 8 mm or at least 10 mm or at least 10 mm may extend in a direction radial to the axis of longitudinal 90 90 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 ist, und ein freies Ende des jeweiligen Armbereichs , and a free end of each arm portion 126 126 , . 136 136 kann von der longitudinalen Achse can from the longitudinal axis 90 90 wegzeigen, so dass der jeweilige Armbereich pointing away, so that the respective arm portion 126 126 , . 136 136 eine stumpfe Endseite bilden kann, die sich quer zu der longitudinalen Achse may form a blunt end side which extends transversely to the axis of longitudinal 90 90 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 erstreckt und es erlauben kann, die Gewebestruktur extends and may allow the tissue structure 10 10 frontal mit der Katheter-Vorrichtung head-on with the catheter device 1 1 in einer nicht-pentrierenden Art und Weise zu berühren. to touch in a non-pentrierenden way. Der erste The first 120 120 und der zweite and the second 130 130 sekundäre (z. B. längliche) Katheter können sich entlang einer longitudinalen Achse secondary (z. B. elongated) catheter may extend along a longitudinal axis 125 125 , . 135 135 erstrecken und können jeder aufweisen einen distalen Endbereich extend and may each have a distal end portion 140 140 , . 150 150 , einen proximalen Endbereich , A proximal end portion 180 180 , . 190 190 und ein inneres Lumen and an inner lumen 160 160 , . 170 170 und jeder von ihnen kann einen sekundären Ausrichtungsabschnitt and each of them may have a secondary orientation section 127 127 , . 137 137 aufweisen, welcher zwischen dem distalen having defined between the distal 140 140 , . 150 150 und dem proximalen and proximal 180 180 , . 190 190 Endbereich und benachbart zu dem distalen Endbereich End portion and adjacent to the distal end portion 140 140 , . 150 150 angeordnet sein kann, und welcher vorgesehen sein kann, in dem inneren Lumen can be arranged, and which can be provided in the inner lumen 80 80 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 angeordnet zu sein und bewegbar im Bezug darauf zu sein und von einem distalen Endbereich to be arranged and to be movable in relation thereto, and of a distal end portion 100 100 dieses exponierbar zu sein. to be this exposable. Ein zweiter Biegemechanismus A second bending mechanism 192 192 kann den sekundären Ausrichtungsabschnitt des ersten can the secondary alignment portion of the first 120 120 und des zweiten and second 130 130 sekundären Katheters mit einer Tendenz, eine zweite sekundäre gebogene Form anzunehmen, ausstatten. secondary catheter having a tendency to assume a second secondary curved shape furnish. Ein distaler Endbereich A distal end portion 140 140 , . 150 150 von einem oder beiden, dem ersten und dem zweiten sekundären Katheter of one or both the first and the second secondary catheters 120 120 , . 130 130 , kann bereitgestellt sein, um mittels des ersten Biegemechanismus May be provided to bending mechanism by the first 191 191 gebogen zu werden, um einen Armbereich zu bilden, der im Wesentlichen quer zu der Richtung der longitudinalen Achse to be bent to form an arm portion which is substantially transverse to the direction of the longitudinal axis 90 90 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 ist, um die erste sekundäre gebogene Form anzunehmen, zumindest wenn er von dem distalen Endbereich is to take the first secondary curved shape, at least when the distal end portion of 100 100 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 aus exponiert ist. is made exposed. Ein Armbereich kann sich mindestens 4 mm oder mindestens 5 mm oder mindestens 8 mm oder mindestens 10 mm oder mindestens 12 mm in einer Richtung, die radial ist zu der longitudinalen Achse An arm portion may be at least 4 mm or at least 5 mm or at least 8 mm or at least 10 mm or at least 12 mm in a direction which is radial to the longitudinal axis 90 90 des primären Katheters of the primary catheter 90 90 erstrecken und ein freies Ende des jeweiligen Armbereichs and extend a free end of each arm portion 126 126 , . 136 136 kann von der longitudinalen Achse can from the longitudinal axis 90 90 weg zeigen, so dass der jeweilige Armbereich pointing away, so that the respective arm portion 126 126 , . 136 136 eine stumpfe Endfläche bilden kann, die sich quer zu der longitudinalen Achse may form a blunt end surface extending transversely to the axis of longitudinal 90 90 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 erstreckt und es ermöglichen kann, die Gewebestruktur extends and may allow the tissue structure 10 10 mit der Katheter-Vorrichtung with the catheter device 1 1 in einer nicht-penetrierenden Art und Weise zu berühren. to touch in a non-penetrating manner. Der erste The first 120 120 und der zweiten and second 130 130 (z. B. längliche) sekundäre Katheter können sich jeder entlang einer longitudinalen Achse (Z. B. elongated) secondary catheters each may extend along a longitudinal axis 125 125 , . 135 135 erstrecken und jeder von ihnen kann einen distalen Endbereich extend and each of them may have a distal end portion 140 140 , . 150 150 , einen proximalen Endbereich , A proximal end portion 180 180 , . 190 190 und ein inneres Lumen and an inner lumen 160 160 , . 170 170 aufweisen, und jeder kann einen sekundären Ausrichtungsabschnitt have, and each can have a secondary orientation section 127 127 , . 137 137 aufweisen, der zwischen dem distalen comprise the distal between the 140 140 , . 150 150 und dem proximalen and proximal 180 180 , . 190 190 Endbereich und benachbart zu dem distalen Endbereich End portion and adjacent to the distal end portion 140 140 , . 150 150 angeordnet sein kann, und jeder von ihnen kann dafür vorgesehen sein, in dem inneren Lumen ( can be arranged, and each of them may be provided for (in the inner lumen 80 80 ) des primären Katheters ( () Of the primary catheter 70 70 ) angeordnet zu sein, so dass er relativ zu diesem bewegbar ist und von einem distalen Endbereich ( to be arranged), so that it is movable relative to this, and (a distal end portion of 100 100 ) dieses exponierbar ist. ) This is exposable. Ein zweiter Biegemechanismus ( A second bending mechanism ( 192 192 ) kann dem sekundären Ausrichtungsabschnitt des ersten ( ) May be the secondary alignment portion of the first ( 120 120 ) und/oder zweiten ( () And / or second 130 130 ) sekundären Katheters eine Tendenz geben, eine zweite gebogene Form anzunehmen. type) secondary catheter is a tendency to assume a second curved shape. Der distale Endbereich ( The distal end portion ( 140 140 , . 150 150 ) von beiden, dem ersten und dem zweiten ( ) Of both the first and the second ( 120 120 , . 130 130 ), sekundären Kathetern kann so bereitgestellt ist, dass er durch den ersten Biegemechanismus ( ), The secondary catheters can be provided so that it (by the first bending mechanism 191 191 ) gebogen werden kann, um einen Armbereich ( ) Can be bent (an arm portion 126 126 , . 136 136 ) zu bilden, der im Wesentlichen quer ist zu der Richtung der longitudinalen Achse ( form) which is substantially transverse to the direction (the longitudinal axis 90 90 ) des primären Katheters ( () Of the primary catheter 70 70 ), um so die erste sekundäre gebogene Form anzunehmen, wenn er von dem distalen Endbereich ( ) So as to accept the first secondary curved shape when it (from the distal end portion 100 100 ) des primären Katheters ( () Of the primary catheter 70 70 ) aus exponiert ist. ) From being exposed. Ein sekundärer Ausrichtungsabschnitt A secondary alignment section 127 127 , . 137 137 des ersten of the first 120 120 und des zweiten and second 130 130 Katheters kann bereitgestellt sein, um mittels des zweiten Biegemechanismus The catheter may be provided to bending mechanism by the second 192 192 gebogen zu werden, um so die die zweite sekundäre gebogene Form anzunehmen, die eine vorbestimmte Krümmung haben kann, optional im einem Radius von im Wesentlichen 30 bis 70 mm und die optional einen Winkel von 90° bis 270° beschreiben kann. to be bent so as to assume said second secondary curved shape, which may have a predetermined curvature, optionally 30 to 70 mm and which may optionally describe an angle of 90 ° to 270 ° with a radius of substantially. Die Armbereiche the arm portions 126 126 , . 136 136 des ersten of the first 120 120 beziehungsweise des zweiten or the second 130 130 sekundären Katheters können sich zueinander in im Wesentlichen gegensätzlichen Richtungen erstrecken, wenn die zweiten Ausrichtungsabschnitte secondary catheter may extend to each other in substantially opposite directions, when the second alignment portions 127 127 , . 137 137 des ersten of the first 120 120 und des zweiten and second 130 130 sekundären Katheters die zweite sekundäre gebogene Form annehmen, z. secondary catheter assume the second secondary curved shape such. B. nebeneinander. B. side by side.
  • Mit weiterem Bezug auf die Figuren kann eine Katheter-Vorrichtung With further reference to the figures, a catheter device 1 1 zum Interagieren mit (z. B. Umgeben, z. B. Behandeln) eines anatomischen Merkmals (im Folgenden zum besseren Verständnis auch als Gewebestruktur bezeichnet, dementsprechend kann das genannte anatomische Merkmale auch eine Gewebestruktur, z. B. eine umfängliche Gewebestruktur sein) (May be referred to for a better understanding as tissue structure, accordingly, the said anatomical features also a tissue structure, for. Example, be a peripheral tissue structure) to interact with (eg. B. Surrounding, z. B. treating) an anatomical feature 10 10 bereitgestellt werden. to be provided. Die Gewebestruktur The fabric structure 10 10 kann ein Teil eines Herzens sein, z. may be a part of a heart, for example. B. Teil einer Herzklappe wie z. As part of a heart valve such. B. der Ventrikelklappe, der Mitralklappe, der Pulmonalklappe und/oder der Trikuspidalklappe. As the Ventrikelklappe, the mitral valve, the pulmonary valve and / or tricuspid valve. Mit Bezug auf die Referring to the 2 2 kann die Gewebestruktur can the tissue structure 10 10 einen Teil einer Herzklappe aufweisen oder eine Herzklappe sein, die einen Verbindungskanal comprise a portion of a heart valve or a heart valve, the connection channel a 20 20 hat, der eine Verbindungskanal-Wandstruktur aufweist, die den genannten Verbindungskanal has, which has a connection channel wall structure, the said connecting channel 20 20 oder die ”Durchgangsöffnung” bildet. forms, or "through-hole". Die Herzklappe kann aufweisen einen umfänglichen Klappenanulus The heart valve may include a peripheral valve annulus 30 30 , Klappensegel , Leaflets 40 40 , die den Verbindungskanal bei einer Position nahe bei dem Klappenanulus That the connecting passage at a position close to the valve annulus 30 30 öffnen oder schließen, um Ventil-Funktionalität bereitzustellen, eine im Allgemeinen umfängliche Sehnenstruktur (chordae tendinae) open or close the valve to provide functionality, a generally circumferential chord structure (chordae tendinae) 50 50 , die die Klappensegel That the valve leaflets 40 40 und im Wesentlichen den/die Papillarmuskeln and substantially the / the papillary muscles 60 60 verbindet, und die genannten Papillarmuskeln. connects, and the papillary muscles above. Die umfängliche Gewebestruktur The circumferential tissue structure 10 10 kann die genannte Verbindungskanal-Wandstruktur sein. may be the said connection channel wall structure.
  • Die Katheter-Vorrichtung The catheter device 1 1 kann eine primäre Katether-Vorrichtung may be a primary device Katether 70 70 (siehe z. B. (See, eg. B. 5a 5a ) aufweisen. ) respectively. Die primäre Katheter-Vorrichtung, die auch als primärer Katheter The primary catheter apparatus, also called the primary catheter 70 70 bezeichnet ist, kann z. is designated z can. B. flexibel sein und eine im Wesentlichen tubuläre Form haben. For example, be flexible and have a substantially tubular shape. Die primäre Katheter-Vorrichtung The primary catheter device 70 70 kann ein inneres Lumen can an inner lumen 80 80 aufweisen und kann sich entlang einer longitudinalen Achse have and can move along a longitudinal axis 90 90 erstrecken. extend. Der primäre Katheter kann einen distalen Endbereich The primary catheter may include a distal end portion 100 100 aufweisen und kann einen proximalen Endbereich and can have a proximal end portion 110 110 aufweisen. respectively. Der distale the distal 100 100 und/oder der proximale and / or the proximal 110 110 Endbereich können Endöffnungen aufweisen, die bereitgestellt sind, um das innere Lumen End end openings may have, which are provided to the inner lumen 80 80 des primären Katheters mit der Außenseite/Umgebung des primären Katheters of the primary catheter to the outside of / around the primary catheter 70 70 zu verbinden (jeder der Katheter, die hierin beschrieben sind, z. B. sekundärer oder tertiärer Katheter, kann Endöffnungen aufweisen). connect (each of the catheters described herein, e.g., as secondary or tertiary catheter end openings may have).
  • Obwohl der primäre Katheter Although the primary catheter 70 70 in der in the 1 1 mit einem inneren Lumen with an inner lumen 80 80 gezeigt ist, kann der primäre Katheter As shown, the primary catheter 70 70 auch mehrere innere Lumina also a plurality of inner lumens 80 80 aufweisen, die voneinander getrennt sind. have separated from each other. Die mehreren inneren Lumina The plurality of inner lumens 80 80 können alle den gleichen Innendurchmesser haben oder können unterschiedliche Innendurchmesser haben. can all have the same inner diameter or may have different inner diameters. Die Innenseite des primären Katheters The inside of the primary catheter 70 70 (dh die ”Außenseite” des inneren Lumens (Ie, the "outside" of the inner lumen 80 80 ) kann eine glatte Fläche sein und/oder beschichtet sein, um einen niedrigen Reibungskoeffizienten zu haben, um das Nach-vorne-Bringen und/oder das zurückziehen der sekundären Katheter (unten ausführlicher beschrieben) oder ähnliches zu erleichtern. ) May be a smooth surface and / or be coated to have a low coefficient of friction to the frontward-matching and / or retraction of the secondary catheters (described more fully below), or to facilitate the like. In diesem Zusammenhang kann der primäre Katheter In this connection, the primary catheter 70 70 einen flexiblen Schlauch vom Wickelschlauch-Typ oder einen flexiblen Schlauch vom Wellschlauch-Typ (z. B. aus rostfreiem Stahl hergestellt) aufweisen und kann eine glatte innere Auskleidung, zum Beispiel hergestellt aus Pebax oder PTFE oder ähnlichem aufweisen (nicht gezeigt). (Made of stainless steel z. B.) comprise a flexible hose from the hose reel-type or a flexible tube from the corrugated pipe type and may have a smooth inner lining, for example made of Pebax or PTFE or the like having (not shown).
  • Der primäre Katheter The primary catheter 70 70 kann flexibel und/oder steif sein, und der distale Endbereich can be flexible and / or stiff, and the distal end portion 100 100 kann flexibel und/oder steif sein und/oder proximale Endbereich can be flexible and / or rigid and / or proximal end portion 110 110 kann flexibel und/oder steif sein. can be flexible and / or rigid. Obwohl der primäre Katheter Although the primary catheter 70 70 im Allgemeinen flexibel sein kann, kann der distale generally can be flexible, the distal 100 100 und/oder der proximale and / or the proximal 110 110 Endbereich steif sein, um den Zugang zu der Gewebestruktur its end portion stiff to access to the tissue structure 10 10 beziehungsweise die Handhabung durch einen Interventional-Kardiologen zu erleichtern. or to facilitate handling by an Interventional cardiologists.
  • Der primäre Katheter The primary catheter 70 70 kann aus einem Formgedächtnismaterial hergestellt sein, z. may be made of a shape memory material, such. B. aus einer Formgedächtnislegierung (wie, z. B. Nitinol, Fe-Mn-Si der jedem Metall oder jeder Legierung mit Formgedächtniseigenschaften) oder einem Formgedächtnispolymer (wie, z. B., Norsorex oder PET das vernetzt ist mit Glyzerin/Dimethyl-5-Sulfoisophtalat oder Melaninsäureanhydrid oder irgendeinem anderem Formgedächtnispolymer). B. from a shape memory alloy (such as, for. Example, Nitinol, Fe-Mn-Si of any metal or alloy having shape-memory properties) or a shape memory polymer (such as, for. Example, Norsorex or PET cross-linked with glycerin / dimethyl 5-Sulfoisophtalat or Melaninsäureanhydrid or some other shape memory polymer). Obwohl der primäre Katheter Although the primary catheter 70 70 aus einem charakteristischem Formgedächtnismaterial, das z. from a characteristic shape memory material which z. B. Materialelastizität, wie es in der Technik bekannt ist, bereitstellt, bestehen kann, kann er auch (zusätzlich oder alternativ) strukturelle Formgedächtniseigenschaften aufweisen, dh er kann aus einem Material ohne charakteristischen Formgedächtniseigenschaften bestehen (z. B. aus Federstahl), aber Formgedächtniseigenschaften haben aufgrund seines geometrischen Aufbaus oder seiner Elastitzitäts-Eigenschaften. B. material elasticity, as is known in the art, provides, can be made, it can also (additionally or alternatively) have structural shape memory properties, ie it may consist of a material with no characteristic shape memory properties (eg. As spring steel), but the shape memory properties have due to its geometric structure or its Elastitzitäts properties. Der primäre Katheter The primary catheter 70 70 kann jedoch auch ein konventioneller Katheter sein, der kein Formgedächtnismaterial oder strukturelle Formgedächtniseigenschaften aufweist. but may also be a conventional catheter having no shape memory material or structural shape memory properties. Der primäre Katheter The primary catheter 70 70 kann flexibel sein oder z. can be flexible or z. B. ein flexibles Rohr oder Schlauch oder etwas ähnliches sein. Example, be a flexible tube or hose or something similar.
  • Die Katheter-Vorrichtung The catheter device 1 1 kann auch einen ersten can also be a first 120 120 und/oder einen zweiten and / or a second 130 130 (oder mehrere) sekundäre(n) Katheter aufweisen (siehe z. B. (Or more) secondary (s) comprise catheter (see, for. Example, 5b 5b ). ). Der erste The first 120 120 und/oder der zweite and / or the second 130 130 sekundäre Katheter kann aufweisen einen Erster-sekundärer-Katheter-Distaler-Endbereich secondary catheter may have a first secondary-catheter-distal end portion 140 140 beziehungsweise einen Zweiter-sekundärer-Katheter-Distaler Endbereich or a second-secondary catheter distal end portion 150 150 . , Der distale Endbereich The distal end portion 140 140 , . 150 150 von einem oder beiden des ersten of one or both of the first 120 120 und des zweiten and second 130 130 sekundären Katheters kann bereitgestellt sein, so dass er biegbar ist (dhz B. eingerichtet ist, um gebogen werden zu können, z. B. flexibel) durch einen ersten Biegemechanismus secondary catheter may be provided so that it is flexible (ie, for example is arranged to be bent, z. B. Flexible) by a first bending mechanism 191 191 (unten beschrieben). (Described below). Dementsprechend können der distale Endbereich Accordingly, the distal end portion can 140 140 des ersten sekundären Katheters the first secondary catheter 120 120 und/oder der distale Endbereich and / or the distal end portion 150 150 des zweiten sekundären Katheters the second secondary catheter 130 130 (oder ein Teil der beiden oder irgendeiner der distalen Endbereiche (Or a portion of the two or any of the distal end portions 140 140 , . 150 150 ) elastisch oder plastisch deformierbar sein. ) May be elastically or plastically deformable. Von dem ersten From the first 120 120 und/oder dem zweiten and / or the second 130 130 sekundären Katheter kann jeder ein Lumen secondary catheters, each one lumen 160 160 , . 170 170 oder mehrere separate, innere Lumina aufweisen. comprise or more separate, internal lumens. Der erste sekundäre Katheter The first secondary catheter 120 120 kann sich entlang einer longitudinalen Achse may extend along a longitudinal axis 125 125 (die eine Achse sein kann, die sich longitudinal durch eine radiale Mitte/Mittelpunkt des ersten sekundären Katheters (Which may be an axis extending longitudinally through a radial center / focus of the first secondary catheter 120 120 erstreckt) erstrecken. extends) extend. In ähnlicher Weise kann sich der zweite sekundäre Katheter Similarly, the second secondary catheter can 130 130 entlang einer longitudinalen Achse along a longitudinal axis 135 135 (die eine Achse sein kann, die sich longitudinal durch eine radiale Mitte/Mittelpunkt des zweiten sekundären Katheters (Which may be an axis extending longitudinally through a radial center / center of the second secondary catheter 130 130 erstreckt) erstrecken. extends) extend. Der erste The first 120 120 und/oder der zweite and / or the second 130 130 sekundäre Katheter können jeder auch einen proximalen Endbereich secondary catheter may each also a proximal end portion 180 180 , . 190 190 aufweisen, der entlang einer longitudinalen Achse comprise, along a longitudinal axis 125 125 , . 135 135 des jeweiligen sekundären Katheters of each secondary catheter 120 120 , . 130 130 im Wesentlichen gegenüber dem jeweiligen distalen Endbereich substantially against the respective distal end portion 140 140 , . 150 150 angeordnet sein kann. may be positioned.
  • Der Außendurchmesser des ersten The outer diameter of the first 120 120 beziehungsweise des zweiten or the second 130 130 sekundären Katheters kann kleiner sein als ein Durchmesser eines inneren Lumens secondary catheter may be smaller than a diameter of an inner lumen 80 80 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 , so dass die sekundären Katheter So that the secondary catheters 120 120 , . 130 130 in dem inneren Lumen in the inner lumen 80 80 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 bereitgestellt sein können und bewegbar sein können, z. may be provided and may be movable, for example. B. nach-vorne-bringbar und zurückziehbar, im Bezug auf den primären Katheter B. frontward engageable and retractable with respect to the primary catheter 70 70 (z. B. den distalen Endbereich (Z. B. the distal end portion 100 100 dessen). whose). Die sekundären Katheter The secondary catheters 120 120 , . 130 130 können longitudinal länger sein als der primäre Katheter may be longitudinally longer than the primary catheter 70 70 so dass ihr jeweiliger proximaler Endbereich so that their respective proximal end region 180 180 , . 190 190 von einem Chirurg angefasst werden kann, um ihre distalen Endbereiche can be touched by a surgeon to their distal end portions 140 140 , . 150 150 relativ zu dem distalen Endbereich relative to the distal end portion 100 100 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 zu betätigen (z. B. nach vorne zu bringen und/oder zurückzuziehen). (To bring z. B. forward and / or retract) to actuate.
  • Die Katheter-vorrichtung The catheter device 1 1 kann auch einen ersten Biegemechanismus may also include a first bending mechanism 191 191 (unten beschrieben) aufweisen, um den distalen Endbereichen (Described below) have, around the distal end portions 140 140 , . 150 150 des ersten of the first 120 120 und/oder des zweiten and / or the second 130 130 sekundären Katheters einen Tendenz zu geben, eine erste sekundäre gebogene Form anzunehmen. to give secondary catheter a tendency to assume a first secondary curved shape. Der erste Biegemechanismus The first bending mechanism 191 191 kann die erste sekundäre gebogene Form auch bereitstellen. can provide the first secondary curved shape as well.
  • Die erste sekundäre gebogene Form kann eine Form sein, in der der distale Endbereich The first secondary curved shape may be a shape in which the distal end portion 140 140 , . 150 150 des ersten und/oder des zweiten sekundären Katheters the first and / or second secondary catheter 120 120 , . 130 130 jeder eine Armbereich each arm portion a 126 126 , . 136 136 bildet. forms. Ein Armbereich an arm area 126 126 , . 136 136 und/oder beide Armbereiche and / or both arm portions 126 126 , . 136 136 können eine seitliche äußere Fläche aufweisen, dh eine Fläche die einen Umfang eines jeweiligen Armbereichs can have a lateral outer surface, ie a surface having a periphery of a respective arm portion 126 126 , . 136 136 aufspannen kann (z. B. eine Fläche, die sich umfänglich um die longitudinale Achse can span (eg. as a surface which extends circumferentially about the longitudinal axis 125 125 , . 135 135 des ersten of the first 120 120 beziehungsweise des zweiten or the second 130 130 sekundären Katheters herum erstreckt). secondary catheter extends around). Der Armbereich the arm portion 126 126 des distalen Endbereichs the distal end portion 140 140 des ersten sekundären Katheters the first secondary catheter 120 120 und/oder der Armbereich and / or the arm portion 136 136 des distalen Endbereichs the distal end portion 150 150 des zweiten sekundären Katheters the second secondary catheter 130 130 kann sich im Wesentlichen quer zu der longitudinalen Achse may be substantially transverse to the longitudinal axis 90 90 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 erstrecken, zumindest wenn der jeweilige distale Endbereich extend, at least when the respective distal end portion 140 140 , . 150 150 die erste sekundäre gebogene Form (schematisch z. B. in the first secondary curved shape (shown schematically z. B. 5b 5b gezeigt) angenommen hat. shown adopted). Der Armbereich the arm portion 126 126 , . 136 136 (oder beide Armbereiche (Or both arm portions 126 126 , . 136 136 zur gleichen Zeit) des distalen Endbereichs at the same time) of the distal end 140 140 , . 150 150 des ersten of the first 120 120 beziehungsweise des zweiten or the second 130 130 sekundären Katheters kann von der longitudinalen Achse secondary catheter can from the longitudinal axis 90 90 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 weg zeigen, so dass der Armbereich show off, so that the arm portion 126 126 , . 136 136 des distalen Endbereichs the distal end portion 140 140 , . 150 150 des ersten of the first 120 120 und/oder des zweiten and / or the second 130 130 sekundären Katheters (oder beide Armbereiche secondary catheter (or both arm portions 126 126 , . 136 136 ) eine stumpfe Endfläche bilden kann, die sich quer zu der longitudinalen Achse ) May form a blunt end surface extending transversely to the axis of longitudinal 90 90 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 erstreckt, und es erlauben kann, die Gewebestruktur extends, and may allow the tissue structure 10 10 frontal (z. B. im Bezug auf die Katheter-Vorrichtung frontal (z. B. with respect to the catheter device 1 1 , z. Such. B. in einer Richtung, die zu der longitudinalen Achse B. in a direction to the longitudinal axis 90 90 des primären Katethers the primary Katethers 70 70 korrespondiert) zu berühren in einer nicht-penetrierenden Art und Weise mit einer Seitenfläche dieses, da der Armbereich corresponds) to touch in a non-penetrating manner with a side surface of this, since the arm portion 126 126 , . 136 136 (oder beide Armbereiche (Or both arm portions 126 126 , . 136 136 zur gleichen Zeit) eine stumpfe Kontaktfläche bilden kann, die die Gewebestruktur may form a blunt contact surface at the same time), the tissue structure of the 10 10 nicht penetrieren oder Trauma verursachen kann. can not penetrate cause or trauma.
  • Beide Armbereiche both arm portions 126 126 , . 136 136 können sich im Wesentlichen quer zu der longitudinalen Achse may extend substantially transverse to the longitudinal axis 90 90 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 erstrecken, es kann jedoch auch nur einen (irgendeinen) Armbereich extend, but it can also be only one (any) arm portion 126 126 , . 136 136 geben, der sich quer zu der longitudinalen Achse type, extending transversely to the axis of longitudinal 90 90 erstreckt, während sich zur gleichen Zeit der andere Armbereich extends, while at the same time the other arm area 126 126 , . 136 136 im Wesentlichen parallel zu der genannten longitudinalen Achse substantially parallel to said longitudinal axis 90 90 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 erstrecken kann. may extend.
  • Eine oder alle der Armbereiche Any or all of the arm portions 126 126 , . 136 136 können geradlinig sein, dh der jeweilige distale Endbereich can be rectilinear, that is, the respective distal end portion 140 140 , . 150 150 kann einen geradlinigen Armbereich can a straight arm area 126 126 , . 136 136 aufweisen und einen gekrümmten Teil benachbart zu dem geradlinigen Armbereich and having a curved portion adjacent to the straight arm portion 126 126 , . 136 136 . , Der gekrümmte Teil kann dazu dienen, dem geradlinigen Armbereich The curved portion can serve to the straight arm area 126 126 , . 136 136 relativ zu dem jeweiligen ersten oder zweiten sekundären Katheter relative to the respective first or second secondary catheters 120 120 , . 130 130 eine definierte Orientierung zu geben. to give a defined orientation.
  • Wenn die Katheter-Vorrichtung When the catheter device 1 1 in einer Betriebsposition ist und benachbart zu der Gewebestruktur is in an operating position and adjacent to the fabric structure 10 10 platziert ist, kann ein oder alle Armbereich(e) is placed, an arm portion or all of (e) 126 126 , . 136 136 so orientiert sein, dass sich die longitudinale Achse be oriented such that the longitudinal axis 125 125 , . 135 135 des jeweiligen sekundären Katheters of each secondary catheter 120 120 , . 130 130 im Wesentlichen in einer geraden Linie und quer zu der longitudinalen Achse substantially in a straight line and transverse to the longitudinal axis 90 90 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 erstreckt. extends. Der Armbereich the arm portion 126 126 , . 136 136 kann sich auch im Wesentlichen parallel zu einer Tangente der umfänglichen Gewebestruktur may also be substantially parallel to a tangent of the peripheral fabric structure 10 10 erstrecken. extend. Die Tangente kann die Tangente sein, die einen Umfang der Gewebestruktur The tangent may be the tangent that a circumference of the tissue structure 10 10 in dem gleichen Punkt auf dem Umfang der Gewebestruktur at the same point on the circumference of the fabric structure 10 10 schneidet, den auch die Verlängerung der longitudinalen Achse intersects the longitudinal axis of the extension of the 90 90 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 schneidet, wenn dieser in einer Betriebsposition ist. cuts, when this is in an operating position. Der/die Armbereich(e) The / the arm portion (s) 126 126 , . 136 136 kann/können (z. B. jeder) eine (z. B. im Wesentlichen geradlinige) Erstreckungslänge haben von mehr als 4 mm, mehr als 5 mm, mehr als 7 mm, z. can / can (z. B. each) a (z. B. substantially rectilinear) have directional length of more than 4 mm, more than 5 mm, more than 7 mm, for example. B. 4 bis 7 mm oder 5 bis 7 mm oder 4 bis 20 mm. B. 4 to 7 mm or 5 to 7 mm or 4 to 20 mm. Der/die Armbereich(e) The / the arm portion (s) 126 126 , . 136 136 kann/können dazu dienen, Trauma und Belastung zu verringern, die durch eine Bewegung der Katheter-Vorrichtung can / can serve to reduce trauma and strain caused by a movement of the catheter device 1 1 auf die umfängliche Gewebestruktur on the peripheral tissue structure 10 10 eingebracht werden können, indem sie im Falle eines physischen Kontakts eine größere Kontaktfläche bereitstellen. can be introduced by providing a larger contact area in the case of a physical contact. Dadurch können die Armbereiche This allows the arm portions 126 126 , . 136 136 (oder einer der Armbereiche) die mechanische Spannung (Spannung entspricht Kraft geteilt durch Fläche und die Katheter-Vorrichtung (Or one of the arm portions), the stress (voltage corresponding to force divided by area, and the catheter device 1 1 stellt durch die Armbereiche eine große Kontaktfläche bereit und verringert somit die Spannung) verringern, die auf die umfängliche Gewebestruktur provides the arm portions by a large contact area ready, thus reducing the voltage) to reduce, on the peripheral tissue structure 10 10 aufgebracht wird im Falle eines Kontakts zwischen der Katheter-Vorrichtung is applied in case of contact between the catheter device 1 1 und der Gewebestruktur and the tissue structure 10 10 , wodurch sie Trauma und potentiell tödlichen Gewebeschaden vermeiden, indem sie es der Katheter-Vorrichtung , Thereby avoiding trauma and potentially fatal tissue damage by it of the catheter device 1 1 ermöglichen, die Gewebestruktur allow the fabric structure 10 10 in einer nicht-penetrierenden Art und Weise zu berühren. to touch in a non-penetrating manner. Ein oder beide Armbereich(e) One or both arm portion (s) 126 126 , . 136 136 können wegen ihres Aufbaus/Form/Orientierung auch als ein elastischer Puffer wirken und etwas Energie dissipieren durch elastische Verformung im Falle des Kontaktes zwischen der Katheter-Vorrichtung may also act as an elastic buffer and dissipate some of the energy by elastic deformation in the event of contact between the catheter device due to its structure / shape / orientation 1 1 und der Gewebestruktur and the tissue structure 10 10 . , Ferner kann/können es der Armbereich(e) Furthermore, / can the arm portion (s) 126 126 , . 136 136 ermöglichen, einen oder mehrere tertiäre Katheter allow one or more tertiary catheter 200 200 , . 210 210 (unten detaillierter beschrieben) präzise um die Gewebestruktur (Detail below) precisely around the tissue structure 10 10 zu führen durch das Bereitstellen einer verbesserten Stabilität und Führungs-Fähigkeit (wenn ein oder mehrere tertiäre Katheter lead (by providing an improved stability and guidance capability when one or more tertiary catheter 200 200 , . 210 210 bereitgestellt ist). is provided).
  • Dementsprechend kann der geradlinige Armbereich Accordingly, the straight arm region can 126 126 des distalen Endbereichs the distal end portion 140 140 des ersten sekundären Katheters the first secondary catheter 120 120 einen Winkel α mit der longitudinalen Achse an angle α with the longitudinal axis 90 90 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 definieren (siehe z. B. define (see, eg. B. 3b 3b oder or 4b 4b ), zumindest wenn der distale Endbereich ), At least when the distal end portion 140 140 die erste sekundäre gebogene Form angenommen hat. the first secondary curved shape adopted. Ebenso kann der geradlinige Armbereich Likewise, the straight arm region can 136 136 des distalen Enbereichs the distal Enbereichs 150 150 des zweiten sekundären Katheters the second secondary catheter 130 130 einen Winkel α mit der longitudinalen Achse an angle α with the longitudinal axis 90 90 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 definieren, zumindest wenn der distale Endbereich define, at least when the distal end portion 150 150 die erste sekundäre gebogene Form angenommen hat. the first secondary curved shape adopted. Der Armbereich the arm portion 126 126 des distalen Endbereichs the distal end portion 140 140 des ersten sekundären Katheters the first secondary catheter 120 120 kann einen anderen Winkel α definieren als der Armbereich may define a different angle α as the arm portion 136 136 des distalen Endbereichs the distal end portion 150 150 des zweiten sekundären Katheters the second secondary catheter 130 130 oder beide Armbereiche or both arm portions 126 126 , . 136 136 können den gleichen Winkel α definieren, zumindest wenn einer oder beide der distalen Endbereiche can define the same angle α, at least when one or both of distal end portions 140 140 , . 150 150 die erste sekundäre gebogene Form angenommen hat/haben. has accepted the first secondary curved shape / have. Der Winkel α kann im Wesentlichen 90° sein oder ≥ 80° oder ≥ 60° oder ≥ 50° oder ≥ 45° sein oder er kann jeder andere Winkel sein. The angle α may be substantially 90 ° or ≥ 80 ° or ≥ 60 ° or be ≥ 50 ° or ≥ 45 °, or may be any other angle. Der Winkel α kann von optional einer distalen Seite der longitudinalen Achse The angle α can range from optionally a distal side of the longitudinal axis 90 90 zu einem jeweiligen geradlinigen Armbereich to a respective straight arm area 126 126 , . 136 136 gemessen sein (wie es z. B. in be measured (as z. B. 3b 3b gezeigt ist) und kann optional einen maximalen Wert von 90° und einen wie oben angegebenen Minimalwert haben. is shown), and can optionally have a maximum value of 90 ° and a minimum value indicated above.
  • Wie oben erwähnt, kann die Katheter-Vorrichtung As mentioned above, the catheter device can 1 1 einen ersten Biegemechanismus a first bending mechanism 191 191 aufweisen. respectively. Der erste Biegemechanismus The first bending mechanism 191 191 kann dazu dienen, den distalen Endbereich can serve the distal end portion 140 140 des ersten sekundären Katheters the first secondary catheter 120 120 und/oder den distalen Endbereich and / or the distal end region 150 150 des zweiten sekundären Katheters the second secondary catheter 130 130 mit einer Tendenz zu versehen, eine erste sekundäre gebogene Form anzunehmen, zumindest wenn der jeweilige distale Endbereich be provided with a tendency to assume a first secondary curved shape, at least when the respective distal end portion 140 140 , . 150 150 aus dem inneren Lumen from the inner lumen 80 80 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 nach vorne gebracht ist (z. B. exponiert ist). brought forward (z. B. is exposed). Der erste Biegemechanismus The first bending mechanism 191 191 kann z. z can. B. eine Formgedächtnisstruktur, die an einem distalen Endbereich For example, a shape memory structure, at a distal end portion 140 140 , . 150 150 des ersten of the first 120 120 und/oder des zweiten and / or the second 130 130 sekundären Katheters bereitgestellt ist, aufweisen. is secondary catheter provided which have. Der erste Biegemechanismus The first bending mechanism 191 191 kann durch die elastische. can be prepared by the elastic. Energie angetrieben sein, die in dem ersten Biegemechanismus Energy to be driven in said first bending mechanism 191 191 gespeichert ist wegen der Verformung der Formgedächtnisstruktur aus einer vorbestimmten Form aufgrund einer Zwangsbedingung. is stored because of the deformation of the shape memory structure of a predetermined shape due to a constraint. Die Zwangsbedingung kann z. The constraint z can. B. der primäre Katheter As the primary catheter 70 70 sein, der die Formgedächtnisstruktur des Biegemechanismus be of the shape memory structure of the bending mechanism 191 191 daran hindert, seine vorbestimmte Form anzunehmen. prevents it to assume its predetermined shape. Wenn die Zwangsbedingung entfernt ist (z. B. durch das Nach-vorne-Bringen des sekundären Katheters When the constraint is removed (e.g., as by the frontward bringing the secondary catheter 120 120 , . 130 130 aus einem distalen Endbereich from a distal end portion 100 100 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 ), kann die Formgedächtnisstruktur des ersten Biegemechanismus ), The shape memory structure of the first bending mechanism 191 191 dem distalen Endbereich the distal end portion 140 140 , . 150 150 des ersten of the first 120 120 und/oder des zweiten and / or the second 130 130 sekundären Katheters seine vorbestimmte Form geben. giving its predetermined shape secondary catheter. Die The 6a 6a zeigt eine Variation des Biegemechanismus shows a variation of the bending mechanism 191 191 , die ein Vorspannungselement , The biasing member is a 191a 191a (z. B. eine Feder) aufweist. (Eg., A spring) having. Das Vorspannungselement the biasing 191a 191a kann den distalen Endbereichen can the distal end portions 140 140 , . 150 150 des ersten of the first 120 120 und des zweiten and second 130 130 sekundären Katheters eine Tendenz geben, eine erste sekundäre gebogene Form anzunehmen. give secondary catheter is a tendency to assume a first secondary curved shape. Dazu kann das Vorspannungselement For this purpose, the biasing 191a 191a mit dem distalen Endbereich with the distal end portion 140 140 und mit dem distalen Endbereich and with the distal end portion 150 150 des ersten of the first 120 120 beziehungsweise des zweiten or the second 130 130 sekundären Katheters verbunden sein und kann die genannten distalen Endbereiche be connected to the secondary catheter and the distal end portions can be called 140 140 , . 150 150 so spannen, dass sie sich im Wesentlichen gegenüberliegend (z. B. in gegensätzlichen Richtungen) zueinander erstrecken, zumindest wenn die distalen Endbereiche such tension that they each extend substantially opposite (z. B. in opposite directions), at least when the distal end portions 140 140 , . 150 150 aus einem inneren Lumen an inner lumen 80 80 des primären Katheters nach vorne gebracht (z. B. exponiert) sind. of the primary catheter brought forward (z. B. exposed) are. Die The 6b 6b zeigt eine weitere Variation eines Biegemechanismus shows another variation of a bending mechanism 191 191 . , Wie es in der As in the 6b 6b gezeigt ist, kann der erste Biegemechanismus As shown, the first bending mechanism can 191 191 einen elastischen distalen Endbereich a resilient distal end portion 140 140 , . 150 150 an dem ersten at the first 120 120 und/oder zweiten and / or second 130 130 sekundären Katheter aufweisen, welche, ohne jede Zwangsbedingung, eine Tendenz haben können, sich geradlinig zu erstrecken (zum Beispiel entlang der longitudinalen Achsen have secondary catheters which, may have a tendency without any constraint condition to extend in a straight line (for example, along the longitudinal axis 125 125 , . 135 135 des ersten of the first 120 120 beziehungsweise des zweiten or the second 130 130 sekundären Katheters). secondary catheter). Gemäß der According to the 6b 6b kann der Biegemechanismus can the bending mechanism 191 191 ferner aufweisen ein oder mehrere longitudinale Elemente further comprise one or more longitudinal elements 191b 191b (z. B. einen flexiblen Draht oder Faden) die mit dem distalen Endbereich (Z. B. a flexible wire or thread) distal to the end portion 140 140 , . 150 150 des ersten of the first 120 120 und/oder des zweiten and / or the second 130 130 sekundären Katheters verbunden sind und neben dem jeweiligen sekundären Katheter are connected to the secondary catheter and adjacent to the respective secondary catheter 120 120 , . 130 130 bereitgestellt sind. are provided. Die longitudinalen Elemente The longitudinal members 191b 191b können bereitgestellt sein, so dass sie sich durch das innere Lumen may be provided so that it extends through the inner lumen 80 80 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 erstrecken (angedeutet durch Punkte in der extend (indicated by dots in the 6b 6b ), so dass sie von einem proximalen Ende der Katheter-Vorrichtung ), So that they from a proximal end of the catheter device 1 1 (z. B. des primären Katheters (Z. B. of the primary catheter 70 70 ) aus durch einen Operateur bedienbar sind. ) Made operable by an operator. Die Bedienung der longitudinalen Elemente The operation of the longitudinal members 191b 191b kann aufweisen das Übertragen einer Kraft zu dem distalen Endbereich may include transferring a force to the distal end portion 140 140 , . 150 150 des ersten of the first 120 120 und/oder des zweiten and / or the second 130 130 sekundären Katheters durch das Bewegen der longitudinalen Elemente secondary catheter by moving the longitudinal members 191b 191b parallel zu einer longitudinalen Achse, z. parallel to a longitudinal axis z. B. der longitudinalen Achse As the longitudinal axis 90 90 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 (das kann z. B. das Drücken oder Ziehen der longitudinalen Elemente (Which may, for. Example, the pushing or pulling of the longitudinal members 191b 191b aufweisen). respectively). Dementsprechend kann der distale Endbereich Accordingly, the distal end portion can 140 140 , . 150 150 des ersten of the first 120 120 und/oder zweiten and / or second 130 130 sekundären Katheters durch das/die longitudinale(n) Element(e) secondary catheter through the / the longitudinal (s) element (s) 191b 191b aus seinem Zustand der im Allgemeinen gradlinigen Erstreckung gezwungen werden, die erste sekundäre gebogene Form anzunehmen. be forced out of its state of straight generally extension to accept the first secondary curved shape. Die The 6c 6c zeigt eine weitere Variation des ersten Biegemechanismus shows another variation of the first bending mechanism 191 191 . , Gemäß der According to the 6c 6c kann der Biegemechanismus can the bending mechanism 191 191 aufweisen eine Biegestruktur having a bending structure 191c 191c . , Die Biegestruktur The bending structure 191c 191c kann an einem distalen Endbereich can be connected to a distal end portion 100 100 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 bereitgestellt sein und kann einen separaten Kanal für jeden der sekundären Katheter be provided and may include a separate channel for each of the secondary catheters 120 120 , . 130 130 aufweisen, der so eingerichtet ist, dass ein jeweiliger sekundärer Katheter have, which is adapted to a respective secondary catheter 120 120 , . 130 130 dadurch nach vorne gebracht werden kann (z. B. zur Außenseite der Katheter-Vorrichtung can thus be brought to the front (z. B. to the outside of the catheter device 1 1 exponiert sein kann an einem distalen Endbereich dieser). can be exposed at a distal end portion thereof). Jeder der Kanäle kann so bereitgestellt sein, dass er einen sekundären Katheter Each of the channels may be provided so that it has a secondary catheters 120 120 , . 130 130 führt, die die erste sekundäre gebogene Form anzunehmen, wenn der distale Endbereich leads to accept the first secondary curved shape when the distal end portion 140 140 , . 150 150 (der flexibel sein kann) des ersten (Which may be flexible) of the first 120 120 und/oder des zweiten and / or the second 130 130 sekundären Katheters nach vorne gebracht ist von dem distalen Endbereich is brought secondary catheter forwardly from the distal end portion 100 100 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 und durch den genannten Kanal der Biegestruktur and through said channel of the bending structure 191c 191c . , Die Biegestruktur The bending structure 191c 191c kann einen distalen konischen Endbereich aufweisen, der als ein atraumatischer Vorderkonus dient, um das Einführen der Katheter-Vorrichtung may have a distal conical end portion which serves as an atraumatic front cone to allow the insertion of the catheter device 1 1 zu vereinfachen. to simplify. In dieser Hinsicht, wenn die Katheter-Vorrichtung In this regard, if the catheter device 1 1 eine Biegestruktur a bending structure 191c 191c aufweist und in einem Betriebszustand neben einer umfänglichen Gewebestruktur and having in an operating condition in addition to a circumferential fabric structure 10 10 ist, können sich ein oder mehrere Armbereiche is one or more arm portions located 126 126 , . 136 136 im Allgemeinen in einem longitudinalen Abstand von dem distalen konischen Endbereich der Biegestruktur generally at a longitudinal distance from the distal tapered end portion of the bending structure 191c 191c quer zu der longitudinalen Achse transverse to the longitudinal axis 90 90 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 erstrecken, so dass ein oder mehrere Armbereiche extend, so that one or more arm portions 126 126 , . 136 136 näher bei der Gewebestruktur closer to the fabric structure 10 10 sein können als der distale konische Endbereich. may be conical than the distal end portion. Die Biegestruktur The bending structure 191c 191c kann auch einen separaten Kanal aufweisen, durch den sich ein Vorderkörper-Rohr may also include a separate channel through which a forebody tube 320 320 (unten beschrieben) erstrecken kann (nicht gezeigt). extend (described below) (not shown). Dementsprechend kann die Biegestruktur Accordingly, the bending structure can 191c 191c dazu dienen, das atraumatische Einführen der Katheter-Vorrichtung serve the atraumatic insertion of the catheter device 1 1 zu erleichtern, während der/die Armbereich(e) to facilitate, during / the arm portion (s) 126 126 , . 136 136 es erlauben kann/können, eine Gewebestruktur can / can, a fabric structure allow 10 10 zu berühren, wenn einer oder beide distale Endbereich to touch when one or both of distal end portion 140 140 , . 150 150 eines der sekundären Katheter one of the secondary catheters 120 120 , . 130 130 ihre erste sekundäre gebogene Form angenommen hat. adopted its first secondary curved shape.
  • Es muss beachtet werden, dass jeder Biegemechanismus (und im Allgemeinen, jedes Merkmal), das hierin beschrieben ist, mit jeder Variation oder Ausführungsform eines jeden Katheters, der hierin beschrieben ist (z. B. Katheter-Vorrichtung It must be noted that each bending mechanism (and in general, each feature), which is described herein, with any variation or embodiment of each catheter, which is described herein (z. B. catheter device 1 1 und/oder sekundäre Katheter and / or secondary catheter 120 120 , . 130 130 und/oder tertiäre Katheter and / or tertiary catheter 200 200 , . 210 210 ) kombiniert werden kann und darf, außer es ist anders beschrieben. ) Can and must be combined unless otherwise stated.
  • Der erste und/oder der zweite sekundäre Katheter The first and / or second secondary catheter 120 120 , . 130 130 können optional jeder einen sekundären Ausrichtungsabschnitt may optionally each secondary alignment section 127 127 , . 137 137 aufweisen. respectively. Der sekundäre Ausrichtungsabschnitt The secondary alignment section 127 127 , . 137 137 des ersten of the first 120 120 und/oder des zweiten and / or the second 130 130 sekundären Katheters kann zwischen dem distalen Endbereich secondary catheter may be between the distal end portion 140 140 , . 150 150 und dem proximalen Endbereich and the proximal end portion 180 180 , . 190 190 des ersten of the first 120 120 beziehungsweise des zweiten or the second 130 130 sekundären Katheters angeordnet sein. be arranged secondary catheter. Der sekundäre Ausrichtungsabschnitt The secondary alignment section 127 127 , . 137 137 des ersten of the first 120 120 und/oder des zweiten and / or the second 130 130 sekundären Katheters kann benachbart zu dem distalen Endbereich secondary catheter may be positioned adjacent to the distal end portion 140 140 , . 150 150 des jeweiligen ersten oder zweiten sekundären Katheters of the respective first or second secondary catheter 120 120 , . 130 130 angeordnet sein. be disposed. Die sekundären Ausrichtungsabschnitte The secondary alignment sections 127 127 , . 137 137 können so bereitgestellt sein, dass sie mittels des zweiten Biegemechanismus may be provided so that they by means of the second bending mechanism 192 192 (unten detaillierter beschrieben) gebogen, gebeugt oder deformiert werden können, um eine zweite sekundäre gebogene Form anzunehmen. can be bent, flexed or deformed (described in more detail below), to assume a second secondary curved shape.
  • Ferner, wie oben erwähnt, kann die Katheter-Vorrichtung Further, as mentioned above, the catheter device can 1 1 optional einen zweiten Biegemechanismus optionally a second bending mechanism 192 192 aufweisen. respectively. Der zweite Biegemechanismus The second bending mechanism 192 192 kann bereitgestellt sein, um dem zweiten Ausrichtungsabschnitt des ersten may be provided to the second alignment portion of the first 120 120 und/oder des zweiten and / or the second 130 130 sekundären Katheters einen Tendenz zu geben, eine zweite sekundäre gebogene Form anzunehmen. to give secondary catheter a tendency to assume a second secondary curved shape. Der zweite Biegemechanismus The second bending mechanism 192 192 kann eine Formgedächtnisstruktur sein, dh eine Struktur, die eine Tendenz hat, um elastisch oder plastisch zu einer vorbestimmten Form zurückzukehren, wenn sie aus dieser vorbestimmten Form verformt ist. may be a shape memory structure, that is, to return a structure which has a tendency to elastic or plastic into a predetermined shape when it is deformed from this predetermined shape. Dazu kann der zweite Biegemechanismus For this purpose, the second bending mechanism 192 192 ein Formgedächtnismaterial aufweisen wie z. a shape memory material having such. B. Nitinol oder Federstahl oder Stahl und/oder er kann eine Struktur aufweisen, deren Formgedächtniseigenschaften hauptsächlich durch geometrische Merkmale der Formgedächtnisstruktur, z. As Nitinol or spring steel or steel and / or it may have a structure having shape memory properties mainly by geometric features of the shape memory structure, eg. B. eines Spiralelements oder eines Federelements, verursacht sind. , Are caused as a spiral element or a spring element. Der zweite Biegemechanismus The second bending mechanism 192 192 kann auch aktive Mittel aufweisen, um dem sekundären Ausrichtungsabschnitten may also comprise active agents for the secondary alignment portions 127 127 , . 137 137 (oder einem dieser) eine Tendenz zu geben, die zweite sekundäre Form gemäß einem Steuersignal anzunehmen. to give (or one of these) a tendency to take the second secondary mold according to a control signal. Dementsprechend kann der zweite Biegemechanismus Accordingly, the second bending mechanism can 192 192 aktive Elemente aufweisen, wie z. have active elements such. B. hydraulische Aktuatoren oder Formgedächtnismaterial mit steuerbaren Wärm/Kühl-Elementen (z. B. Peltierelementen), um den sekundären Ausrichtungsabschnitten As hydraulic actuators, or shape-memory material with controllable Warm / cooling elements (eg. B. Peltier elements) to the secondary targeting portions 127 127 , . 137 137 (oder einem dieser) die Tendenz, die zweite sekundäre gebogene Form anzunehmen, zu geben. to give the tendency to assume the second secondary curved shape (or one of these). Der zweite Biegemechanismus The second bending mechanism 192 192 kann durch Materialelastiziät bereitgestellt sein. may be provided by Materialelastiziät. Jedes oder alle Merkmale, die im Bezug auf den zweiten Biegemechanismus Each or all of the features in relation to the second bending mechanism 192 192 beschrieben sind, können auch auf den ersten Biegemechanismus are described, on the first bending mechanism 191 191 anwendbar sein und umgekehrt. be applicable, and vice versa.
  • Die zweite sekundäre gebogene Form kann eine vorbestimmte Form sein (vorbestimmt z. B. durch die Eigenschaften/den Aufbau des/der sekundären Ausrichtungsabschitts/Ausrichtungsabschitte und/oder des zweiten Biegemechanismus The second secondary curved shape, a predetermined shape (predetermined z. B. by the characteristics / the construction of / the secondary Ausrichtungsabschitts / Ausrichtungsabschitte and / or the second bending mechanism 192 192 ). ). Die zweite sekundäre gebogene Form kann gewählt oder vorbestimmt sein, so dass sie zu einer geometrischen Zwangsbedingung, die nicht ein Teil der Katheter-Vorrichtung The second secondary curved shape may be selected, or predetermined, so that they in a geometric constraint that is not a part of the catheter device 1 1 ist, korrespondiert, z. is, corresponds such. B. kann die zweite sekundäre Form so gewählt sein, dass sie der Krümmung eines anatomischen Merkmales ähnelt (z. B. entspricht), z. B. can be selected, the second secondary form so that it resembles the curvature of an anatomical Merkmales (z. B. corresponds) z. B. des Aortenbogens As the aortic arch 340 340 eines menschlichen Herzens, eines Rinder- oder Schweineherzens oder im Allgemeinen eines Säugetierherzens. a human heart, a bovine or porcine heart or generally a mammalian heart. Dementsprechend kann der sekundäre Ausrichtungsabschnitt Accordingly, the secondary alignment section can 127 127 , . 137 137 des ersten of the first 120 120 und/oder des zweiten and / or the second 130 130 sekundären Katheters ineinander greifen (und/oder zusammenpassen) mit einem anatomischen Merkmal (z. B. dem Aortenbogen secondary mesh catheter (and / or match) with an anatomical feature (eg. as the aortic arch, 340 340 ), wenn der sekundäre Ausrichtungsabschnitt ) When the secondary alignment section 127 127 , . 137 137 die jeweilige zweite gebogene Form angenommen hat. the respective second curved shape adopted.
  • Der sekundäre Ausrichtungsabschnitt The secondary alignment section 127 127 , . 137 137 kann dazu dienen, eine Position und/oder Orientierung des jeweiligen ersten und/oder zweiten sekundären Katheters may serve a position and / or orientation of the respective first and / or second secondary catheter 120 120 , . 130 130 auszurichten, dadurch dass er eine Tendenz hat, die zweite sekundäre gebogene Form anzunehmen, die z. align, characterized that it has a tendency to assume the second secondary arcuate shape z. B. einem Aortenbogen As an aortic arch, 340 340 entspricht und durch den zweiten Biegemechanismus corresponds to and through the second bending mechanism 192 192 induziert sein kann. may be induced. Dadurch, wenn der erste oder zweite sekundäre Katheter z. Thereby, when the first or second secondary catheter z. B. in einem anatomischen Merkmal, z. As in an anatomical feature such. B. in einem Aortenbogen As in an aortic arch 340 340 , angeordnet sind, können sie ihre gewählte oder vorbestimmte Form mittels des Biegemechanismus are arranged, they can their chosen or predetermined shape by the bending mechanism 192 192 annehmen, wodurch sie der Form des Aortenbogens ähnlich sind, oder, in anderen Worten, mit der natürlichen Form des anatomischen Merkmals ineinander greifen. accept, making them similar to the shape of the aortic arch, or, engage in other words, with the natural shape of the anatomical feature together. Dies richtet den sekundäre Ausrichtungsabschnitt This sets up the secondary alignment section 127 127 , . 137 137 (und entsprechend den ersten und/oder zweiten sekundären Katheter (And secondary in accordance with the first and / or second catheter 120 120 , . 130 130 ) mit dem anatomischen Merkmal aus, da der sekundäre Ausrichtungsabschnitt in einer stabilen (z. B. energetisch günstigen) Position sein kann, wenn er seine sekundäre gebogene Form annehmen kann (wobei die Tendenz, diese Form anzunehmen mittels des zweiten Biegemechanismus ) To the anatomical feature, since the secondary alignment portion may be energetically favorable) position in a stable (for. Example, when it can assume its secondary curved shape (the tendency to adopt this form by means of the second bending mechanism 192 192 induziert ist). is induced). Der zweite Ausrichtungsabschnitt The second orientation section 127 127 , . 137 137 und/oder der zweite Biegemechanismus and / or the second bending mechanism 192 192 können zum Beispiel ein Minimum an elastischer Energie haben, wenn die zweiten Ausrichtungsabschnitte can, for example, have a minimum of elastic energy when the second alignment portions 127 127 , . 137 137 ihre jeweilige zweite gebogene Form angenommen haben. have accepted their respective second curved shape. Dementsprechend kann das ”Ineinandergreifen” eines sekundären Ausrichtungsabschnitts Accordingly, the "mesh" of a secondary alignment portion 127 127 , . 137 137 mit einem anatomischen Merkmal dem jeweiligen ersten with an anatomical feature of the respective first 120 120 und/oder zweiten and / or second 130 130 sekundären Katheter eine definierte und vorbestimmte Position und/oder eine definierte und vorbestimmte Rotationsposition geben und kann z. secondary catheters give a defined and predetermined position and / or a defined and predetermined rotational position and may be, for. B. einen jeweiligen sekundären Katheter B. a respective secondary catheters 120 120 , . 130 130 drehen. rotate.
  • Dementsprechend können der Aufbau des sekundären Ausrichtungsabschnitts Accordingly, the construction of the secondary orientation section can 127 127 , . 137 137 des ersten of the first 120 120 und/oder des zweiten and / or the second 130 130 sekundären Katheters, und/oder der Aufbau des zweiten Biegemechanismus secondary catheter and / or the structure of the second bending mechanism 192 192 so gewählt sein, dass sie dem distalen Endbereich be chosen so that they the distal end portion 140 140 , . 150 150 des ersten of the first 120 120 und/oder zweiten and / or second 130 130 sekundären Katheters eine vorbestimmte Orientierung und oder Rotations-Orientierung geben und können daher auch dem ersten give secondary catheter and a predetermined orientation or rotational orientation and therefore also the first 120 120 und/oder dem zweiten and / or the second 130 130 sekundären Katheter eine vorbestimmte Orientierung und/oder Position geben. secondary catheters give a predetermined orientation and / or position.
  • In dieser Hinsicht kann der distale Endbereich In this regard, the distal end portion 140 140 , . 150 150 des ersten of the first 120 120 und/oder des zweiten and / or the second 130 130 sekundären Katheters eine definierte und vorbestimmte Orientierung und Position haben, z. secondary catheter have a defined and predetermined orientation and position, eg. B. im Bezug auf die umfängliche Gewebestruktur Example in relation to the peripheral tissue structure 10 10 . , Wenn der jeweilige distale Endbereich If the respective distal end portion 140 140 , . 150 150 die erste sekundäre gebogene Form annimmt, kann auch die Orientierung und Drehung der Armbereiche assumes the first secondary curved shape, the orientation and rotation of the arm portions can 126 126 , . 136 136 dadurch definiert und/oder vorbestimmt sein, da der erste und/oder zweite sekundäre Katheter defined by and / or be predetermined, since the first and / or second secondary catheter 120 120 , . 130 130 eine definierte Orientierung und Position haben können, verursacht z. can have a defined orientation and position, such causes. B. durch einen sekundären Ausrichtungsabschnitt. For example, by a secondary alignment section. Als Konsequenz kann der distale Endbereich As a consequence, the distal end portion 140 140 , . 150 150 (und/oder Armbereiche (And / or arm portions 126 126 , . 136 136 ) relativ zu einem anatomischen Merkmal (z. B. der Gewebestruktur ) Relative (to an anatomical feature, for. Example, the fabric structure 10 10 ) positioniert und orientiert sein, ohne irgendein weiteres, zusätzliches Mittel. ) May be positioned and oriented, without any further, additional means. Ferner kann auch ein gewisser Widerstand gegen longitudinale Bewegung des ausgerichteten/ineinandergreifenden Katheters bereitgestellt sein in einem Zustand der Ausrichtung und des Ineinandergreifens mit einem anatomischen Merkmal, zum Beispiel gegen die unbeabsichtigte longitudinale Bewegung durch eine Person, die die Katheter-Vorrichtung Further, a certain resistance against longitudinal movement of the aligned / interlocking catheter may be provided in a state of alignment, and mesh with an anatomical feature, for example against the inadvertent longitudinal movement by a person holding the catheter device 1 1 bedient (der Widerstand kann z. B. unter anderem abhängen von den elastischen Eigenschaften des jeweiligen Katheters). served (the resistance can be, for. example, among other things dependent on the elastic properties of the catheter).
  • Die Armbereiche the arm portions 126 126 , . 136 136 des ersten of the first 120 120 beziehungsweise zweiten and second 130 130 sekundären Katheters (z. B. die jeweiligen longitudinalen Achsen secondary catheter (eg. as the respective longitudinal axes 125 125 , . 135 135 ) können einen Winkel β zwischen einander definieren (siehe z. B. ) Can form an angle β between one another define (see, eg. B. 3c 3c ), zumindest wenn sie ihre erste gebogene Form angenommen haben. , At least when they have assumed their first bent shape). Der Winkel β kann verursacht sein und vorbestimmt sein durch den Aufbau der sekundären Ausrichtungsabschnitte The angle β may be caused and be predetermined by the construction of the secondary alignment sections 127 127 , . 137 137 und/oder des zweiten Biegemechanismus and / or the second bending mechanism 192 192 , da dies zu einer definierten Position und Orientierung des ersten Because this leads to a defined position and orientation of the first 120 120 und/oder zweiten and / or second 130 130 sekundären Katheters (oder des jeweiligen distalen Endbereichs secondary catheter (or the respective distal end portion 140 140 , . 150 150 ) führen kann. ) can lead. Der Winkel β kann in etwa 180° oder ≥ 170° oder ≥ 160° oder ≥ 120° oder ≥ 90° oder ≥ 45° sein oder kann jeder andere Winkel sein. The angle β may be about 180 ° or ≥ 170 ° or ≥ 160 ° or ≥ 120 ° or ≥ 90 ° or ≥ 45 °, or may be any other angle.
  • Dementsprechend kann die Orientierung und Position eines Armbereichs Accordingly, the orientation and position may be one arm portion 126 126 , . 136 136 relativ zu einem anatomischen Merkmal (z. B. der Gewebestruktur relatively (to an anatomical feature, for. example, the fabric structure 10 10 ) und/oder relativ zu dem jeweiligen anderen Armbereich ) And / or relative to each other arm portion 126 126 , . 136 136 durch den ersten und oder zweiten sekundären Ausrichtungsabschnitt through the first and or second secondary orientation section 127 127 , . 137 137 definiert sein, zumindest wenn sie in ihrer jeweiligen zweiten gebogenen Form sind. be defined, at least when they are in their respective second curved shape.
  • Ferner kann die Katheter-Vorrichtung Further, the catheter device can 1 1 optional einen ersten optionally a first 200 200 und/oder einen zweiten and / or a second 210 210 tertiären Katheter aufweisen (siehe z. B. auch tertiary catheter having (see, for. example, also 5c 5c ). ). Die Katheter-Vorrichtung The catheter device 1 1 kann auch nur einen oder mehr als zwei tertiäre Katheter aufweisen, z. may have only one or more than two tertiary catheter z. B. drei bis fünf tertiäre Katheter. As three to five tertiary catheter. Der erste The first 200 200 beziehungsweise der zweite or the second 210 210 tertiäre Katheter können sich jeder entlang einer longitudinalen Achse tertiary each catheter may extend along a longitudinal axis 220 220 beziehungsweise respectively 230 230 erstrecken. extend. Der erste The first 200 200 und der zweite and the second 210 210 tertiäre Katheter können auch ein oder mehrere innere Lumina tertiary catheters may also include one or more internal lumens 240 240 beziehungsweise respectively 250 250 aufweisen. respectively. Ferner kann der erste tertiäre Katheter Further, the first catheter may tertiary 200 200 einen distalen Endbereich a distal end portion 260 260 und einen proximalen Endbereich and a proximal end portion 280 280 aufweisen und der zweite tertiäre Katheter and the second having tertiary catheter 210 210 kann einen distalen Endbereich may include a distal end portion 270 270 und einen proximalen Endbereich and a proximal end portion 290 290 aufweisen. respectively. Die proximalen the proximal 280 280 , . 290 290 und distalen and distal 260 260 , . 270 270 Endbereiche eines jeweiligen tertiären Katheters können an im Wesentlichen gegenüberliegenden Seiten entlang der longitudinalen Achse End portions of a respective tertiary catheter can at substantially opposite sides along the longitudinal axis 220 220 , . 230 230 dieser angeordnet sein. this be located.
  • Ein tertiärer Katheter A tertiary catheter 200 200 , . 210 210 (dh ein tertiärer Katheter und/oder beide tertiären Katheter) kann mittels eines jeweiligen sekundären Katheters (Ie a tertiary catheter and / or both tertiary catheter) can by means of a respective secondary catheter 120 120 , . 130 130 geführt werden. be performed. Um geführt zu werden, kann ein tertiärer Katheter To be guided, a tertiary catheter 200 200 , . 210 210 auf einem sekundären Katheter on a secondary catheter 120 120 , . 130 130 bereitgestellt sein, so dass der sekundäre Katheter be provided so that the secondary catheter 120 120 , . 130 130 in dem inneren Lumen in the inner lumen 240 240 , . 250 250 des jeweiligen tertiären Katheters of the respective tertiary catheter 200 200 , . 210 210 aufgenommen ist. is added. Ein tertiärer Katheter A tertiary catheter 200 200 , . 210 210 kann neben einem sekundären Katheter may in addition to a secondary catheters 120 120 , . 130 130 bereitgestellt sein und eine Parallelführungsvorrichtung kann bereitgestellt sein, um einen tertiären Katheter be provided, and a parallel guiding arrangement may be provided to a tertiary catheter 200 200 , . 210 210 parallel (z. B. im Bezug auf die longitudinale Achse parallel (for. example, in respect to the longitudinal axis 125 125 , . 135 135 ) entlang einem sekundären Katheter ) Along a secondary catheter 120 120 , . 130 130 zu führen. respectively. Eine Parallelführungsvorrichtung kann zum Beispiel ein flexibler Schlauch sein, der eng um einen sekundären und einen tertiären Katheter passt, um das parallele Führen eines tertiären Katheters entlang der longitudinalen Achse A parallel guiding device may for example be a flexible hose which fits tightly around a secondary and a tertiary catheter to the parallel guiding of a tertiary catheter along the longitudinal axis 125 125 , . 135 135 eines sekundären Katheters a secondary catheter 120 120 , . 130 130 zu ermöglichen. allow.
  • Der erste tertiäre Katheter The first tertiary catheter 200 200 kann in einem inneren Lumen can be used in an inner lumen 160 160 des ersten sekundären Katheters the first secondary catheter 120 120 bereitgestellt sein und der zweite tertiäre Katheter be provided and the second tertiary catheter 210 210 kann in einem inneren Lumen can be used in an inner lumen 170 170 des zweiten sekundären Katheters the second secondary catheter 130 130 bereitgestellt sein, so dass sie relativ zu dem ersten be provided so that they first relative to the 120 120 beziehungsweise dem zweiten or the second 130 130 sekundären Katheter bewegbar sind. are movable secondary catheters. Der erste The first 200 200 und/oder der zweite and / or the second 210 210 tertiäre Katheter können eingerichtet sein, so dass ihre jeweiligen distalen Endbereiche tertiary catheters may be arranged so that their respective distal end portions 260 260 , . 270 270 nach vorne gebracht werden können aus und/oder zurückgezogen werden können in ein inneres Lumen can be brought to the front and / or can be withdrawn into an internal lumen 160 160 , . 170 170 des ersten of the first 120 120 beziehungsweise des zweiten or the second 130 130 sekundären Katheters, so dass ihr jeweiliger distaler Endbereich secondary catheter so that their respective distal end portion 260 260 , . 270 270 von dem distalen Endbereich of the distal end portion 140 140 , . 150 150 des jeweiligen korrespondierenden ersten oder zweiten sekundären Katheters of the respective corresponding first or second secondary catheter 120 120 , . 130 130 exponiert sein kann. may be exposed. Dementsprechend kann ein äußerer Durchmesser des ersten Accordingly, an outer diameter of the first 200 200 und/oder des zweiten and / or the second 210 210 tertiären Katheters kleiner sein als der Innendurchmesser des jeweiligen inneren Lumens tertiary catheter be smaller than the inner diameter of the respective inner lumen 160 160 , . 170 170 des jeweiligen sekundären Katheters of each secondary catheter 120 120 , . 130 130 um eine leichte Presspassung bereitzustellen, um die relative Bewegbarkeit der Katheter aufrechtzuerhalten aber um auch eine Gegenkraft zu jeder relativen Bewegung bereitzustellen, um präzise relative Bewegung zu erleichtern. a slight interference fit to provide to maintain the relative movability of the catheter but also to provide an opposing force to any movement relative to facilitate precise relative movement.
  • Jeder tertiäre Katheter Each tertiary catheter 200 200 , . 210 210 kann auf die gleiche Art und Weise durch einen jeweiligen sekundären Katheter , in the same manner by a respective secondary catheters 120 120 , . 130 130 geführt werden oder kann auf eine andere Art und Weise geführt werden. be performed or can be performed in a different way. Zum Beispiel kann der erste tertiäre Katheter For example, the first tertiary catheter 200 200 in dem inneren Lumen in the inner lumen 160 160 des ersten sekundären Katheters the first secondary catheter 120 120 bereitgestellt sein, während zur gleichen Zeit der zweite sekundäre Katheter be provided, while at the same time, the second secondary catheter 130 130 in dem inneren Lumen in the inner lumen 250 250 des zweiten tertiären Katheters the second tertiary catheter 210 210 aufgenommen sein kann, so dass die tertiären Katheter may be added, so that the tertiary catheter 200 200 , . 210 210 durch die sekundären Katheter by the secondary catheters 120 120 , . 130 130 geführt werden. be performed.
  • Der erste The first 200 200 und/oder der zweite and / or the second 210 210 tertiäre Katheter können jeder einen ersten tertiary each catheter can have a first 241 241 , . 251 251 und/oder einen zweiten and / or a second 242 242 , . 252 252 tertiären Ausrichtungsabschnitt aufweisen. having tertiary alignment section. Ein erster a first 241 241 , . 251 251 und/oder ein zweiter and / or a second 242 242 , . 252 252 tertiärer Ausrichtungsabschnitt können auf jedem oder auf einem der tertiären Katheter tertiary alignment section can on each or on one of the tertiary catheter 200 200 , . 210 210 bereitgestellt sein, z. be provided for. B. angeordnet auf einem jeweiligen distalen Endbereich B. disposed on a respective distal end region 260 260 , . 270 270 oder zwischen dem jeweiligen distalen Endbereich or between the respective distal end region 260 260 , . 270 270 und dem jeweiligen proximalen Endbereich and the respective proximal end region 280 280 , . 290 290 . , Der erste The first 241 241 , . 251 251 und der zweite and the second 242 242 , . 252 252 tertiäre Ausrichtungsabschnitt können aneinander angrenzen oder können einen Abstand voneinander haben. tertiary alignment section can adjoin each other or can have a distance from each other.
  • Der erste tertiäre Ausrichtungsabschnitt The first tertiary orientation section 241 241 , . 251 251 von einem oder beiden tertiären Kathetern of one or both tertiary catheters 200 200 , . 210 210 kann auch so bereitgestellt sein, dass er eine Formgedächtnisstruktur aufweist, die dem ersten tertiären Ausrichtungsabschnitt may also be provided so that it has a shape memory structure, the first tertiary alignment section 241 241 , . 251 251 eine Tendenz gibt (z. B. verursacht durch Materialelastizität), um eine erste tertiäre gebogene Form anzunehmen. is a tendency (eg. as caused by material elasticity) to assume a first tertiary curved shape. In ähnlicher Weise kann der zweite tertiäre Ausrichtungsbereich Similarly, the second alignment region tertiary 242 242 , . 252 252 von einem oder von beiden tertiären Kathetern so bereitgestellt sein, dass er eine Formgedächtnisstruktur aufweist, die dem zweiten tertiären Ausrichtungsbereich be provided by one or two tertiary catheters so that it has a shape memory structure, the second alignment region tertiary 242 242 , . 252 252 eine Tendenz gibt, eine zweite tertiäre gebogene Form anzunehmen. is a tendency to assume a second tertiary curved shape. Die erste tertiäre gebogene Form kann mit der ersten sekundären gebogenen Form korrespondieren (z. B. ähnlich zu dieser sein, z. B. mit dieser ineinandergreifen). The first tertiary curved shape, with the first secondary curved shape corresponding (z. B. be similar to this, interlocking z. B. with this). Die zweite tertiäre gebogene Form kann mit der zweiten sekundären gebogenen Form korrespondieren. The second tertiary curved shape may correspond to the second secondary curved shape.
  • Dementsprechend können der erste Accordingly, the first 200 200 und/oder der zweite and / or the second 210 210 tertiäre Katheter mit dem ersten tertiary catheter with the first 120 120 beziehungsweise dem zweiten or the second 130 130 sekundären Katheter ausgerichtet sein (z. B. in einer definierten und vorbestimmten Position und Rotationsorientierung relativ zu einem jeweiligen sekundären Katheter secondary catheters oriented (z. B. in a defined and predetermined position and rotational orientation relative to a respective secondary catheter 120 120 , . 130 130 sein), wenn der erste tertiäre Ausrichtungsabschnitt be) if the first tertiary alignment section 241 241 , . 251 251 eines tertiären Katheters a tertiary catheter 200 200 , . 210 210 der ersten sekundären gebogenen Form eines jeweiligen sekundären Katethers the first secondary curved shape of a respective secondary Katethers 120 120 , . 130 130 entspricht (z. B. mit dieser ineinandergreift). corresponds to (eg. B. with this engages). Der erste The first 200 200 und/oder der zweite and / or the second 210 210 tertiäre Katheter können mit dem ersten tertiary catheter can with the first 120 120 beziehungsweise dem zweiten or the second 130 130 sekundären Katheter ausgerichtet sein (z. B. in einer definierten und vorbestimmten Position und Rotationsorientierung relativ zu einem jeweiligen sekundären Katheter secondary catheters oriented (z. B. in a defined and predetermined position and rotational orientation relative to a respective secondary catheter 120 120 , . 130 130 sein), wenn der zweite tertiäre Ausrichtungsabschnitt be) when the second tertiary alignment section 242 242 , . 252 252 eines tertiären Katheters a tertiary catheter 200 200 , . 210 210 der zweiten sekundären gebogenen Form eines jeweiligen sekundären Katethers the second bent secondary shape of a respective secondary Katethers 120 120 , . 130 130 entspricht (z. B. mit dieser ineinandergreift). corresponds to (eg. B. with this engages). Der erste The first 241 241 , . 251 251 und/oder der zweite and / or the second 242 242 , . 252 252 tertiäre Ausrichtungsbereich können auf ihrem jeweiligen tertiären Katheter tertiary alignment region can in their respective tertiary catheter 200 200 , . 210 210 angeordnet sein, so dass der/die Ausrichtungsbereich(e) des jeweiligen tertiären Katheters der ersten beziehungsweise der zweiten sekundären gebogenen Form (eines sekundären Katheters be arranged so that the / the alignment area (s) of the respective tertiary catheter of the first and the second secondary curved shape (a secondary catheter 200 200 , . 210 210 ) entsprechen, wenn der tertiäre Katheter ) Correspond to when the tertiary catheter 200 200 , . 210 210 vollständig operativ von einem distalen Endbereich fully operative from a distal end portion 140 140 , . 150 150 des jeweiligen sekundären Katheters of each secondary catheter 120 120 , . 130 130 exponiert ist. is exposed. Die relative Position und Drehung eines tertiären Katheters The relative position and rotation of a tertiary catheter 200 200 , . 210 210 relativ zu einem sekundären Katheter relative to a secondary catheters 120 120 , . 130 130 kann effizienter vorbestimmt und definiert sein, wenn beide, die erste und die zweite tertiäre gebogene Form eines tertiären Katheters, mit der ersten und zweiten sekundären gebogenen Form eines jeweiligen sekundären Katheters may be more efficient predetermined and defined when both the first and the second tertiary curved shape of a tertiary catheter, with the first and second secondary curved shape of each secondary catheter 120 120 , . 130 130 ineinandergreifen. mesh. Jedoch kann die relative Position und Drehung eines tertiären Katheters However, the relative position and rotation can be a tertiary catheter 200 200 , . 210 210 relativ zu einem sekundären Katheter relative to a secondary catheters 120 120 , . 130 130 definiert sein, wenn es nur eine der tertiären gebogenen Formen gibt, die mit einer korrespondierenden sekundären gebogenen Form übereinstimmt. be defined if there is only one of the tertiary curved shapes, which coincides with a corresponding secondary curved shape.
  • Der tertiäre Ausrichtungsabschnitt The tertiary orientation section 241 241 , . 251 251 von einem oder beiden tertiären Kathetern kann biegbar sein und kann so bereitgestellt sein, dass er durch einen dritten Biegemechanismus (nicht gezeigt) gebogen werden kann. of one or both tertiary catheters may be bendable and may be provided so that it can be bent by a third bending mechanism (not shown). Der dritte Biegemechanismus kann eine Formgedächtnisstruktur sein, wie sie oben beschrieben wurde, oder kann jedes oder alle Merkmale des ersten The third bending mechanism may be a shape memory structure, as described above, or may be any or all of the features of the first 191 191 und/oder des zweiten Biegemechanismus aufweisen, mit dem Unterschied, dass das jeweiligen Merkmale auf einen tertiären Katheter and / or the second bending mechanism having, with the difference that the respective features on a tertiary catheter 200 200 , . 210 210 anstatt einen sekundären Katheter instead of a secondary catheter 120 120 , . 130 130 bezogen sind. are related.
  • Der distale Endbereich The distal end portion 260 260 , . 270 270 des ersten of the first 200 200 und/oder des zweiten and / or the second 210 210 tertiären Katheters kann eine Formgedächtnisstruktur aufweisen. tertiary catheter may comprise a shape memory structure. Die Formgedächtnisstruktur kann den distalen Endbereichen The shape memory structure the distal end portions 260 260 , . 270 270 eine Tendenz geben, gegensätzlich orientierte Bogenformen anzunehmen, so dass die distalen Enden be a tendency to assume oppositely oriented arc shapes, so that the distal ends 260 260 , . 270 270 der tertiären Katheter tertiary catheter 200 200 , . 210 210 im Wesentlichen zueinander zeigen, wenn sie exponiert (z. B. vollständig betriebsfähig exponiert) sind von den sekundären Kathetern facing each other substantially when (exposed z. B. fully operational) are exposed from the secondary catheters 120 120 , . 130 130 (vgl. (see. 1 1 , . 4 4 oder or 5c 5c ). ). Die genannten gegensätzlich orientierten Bogenformen können dazu dienen, um die umfängliche Gewebestruktur Said opposite oriented arc shapes can serve to the peripheral tissue structure 10 10 zumindest teilweise (z. B. vollständig) zu umfassen, zum Beispiel in einer generell kreisförmigen oder elliptischen Form. to (completely z. B.) comprise at least partially, for example in a generally circular or elliptical shape.
  • Die The 5e 5e zeigt einen einzelnen ersten tertiären Katheter shows a single tertiary first catheter 200 200 schematisch. schematically. Wie es in der As in the 5e 5e gesehen werden kann, kann die Ebene, in der sich der distale Endbereich can be seen, the plane in which the distal end portion 260 260 in einer Bogenform erstreckt, im Wesentlich normal sein (dh kann einen Winkel von im Wesentlichen 90° aufweisen) zu der Ebene, in der sich der zweite tertiäre Ausrichtungsbereich extends in an arcuate shape substantially normal (that may have an angle of substantially 90 degrees have) to the plane in which the second alignment region tertiary 242 242 erstreckt, zumindest wenn er die zweite gebogene Form angenommen hat. extending, at least if he has accepted the second curved mold. Jedoch sind auch andere Winkel zwischen den genannten Ebenen möglich, z. However, other angle between said planes are possible, for. B. 80° bis 90°, 30° bis 60°, 70° bis 80° oder jeder andere Winkel. B. 80 ° to 90 °, 30 ° to 60 °, 70 ° to 80 ° or any other angle. Obwohl es in der Although it is 5e 5e nicht gezeigt ist, kann das gleiche zur gleichen Zeit auch auf den zweiten tertiären Katheter not shown, may be the same at the same time also to the second tertiary catheter 210 210 zutreffen. hold true. Ferner kann es in der It may also in the 4c 4c gesehen werden, dass, wenn der erste und der zweite distale Endbereich be seen that when the first and the second distal end portion 260 260 , . 270 270 des ersten of the first 200 200 und zweiten and second 210 210 tertiären Katheters von dem distalen Endbereich tertiary catheter from the distal end 140 140 , . 150 150 des ersten of the first 120 120 und zweiten and second 130 130 sekundären Katheter exponiert sind, sich die distalen Endbereiche secondary catheters are exposed, the distal end portions 260 260 , . 270 270 des ersten of the first 200 200 und zweiten and second 210 210 tertiären Katheters in der im Wesentlichen gleichen Ebene erstrecken können, die transversal sein kann zu der longitudinalen Achse tertiary catheter may extend in the substantially same plane, which can be transverse to the longitudinal axis 90 90 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 . ,
  • Mit weiterem Bezug auf die With further reference to 7a 7a bis to 7c 7c kann ein und/oder beide tertiären Katheter one and / or both tertiary catheter 200 200 , . 210 210 auch zumindest teilweise gefaltet sein, z. also be at least partially folded, z. B. vollständig gefaltet, zumindest wenn sie von einem jeweiligen sekundären Katheter B. completely folded, at least when viewed from a respective secondary catheters 120 120 , . 130 130 ummantelt sind. are sheathed. Der distale Endbereich The distal end portion 260 260 , . 270 270 des ersten of the first 200 200 und/oder des zweiten and / or the second 210 210 tertiären Katheters kann aufweisen eine Formgedächtnisstruktur, die ihm eine Tendenz gibt, eine Spulenform (z. B. Spiralform, z. B. Ringelschwanzform, z. B. Helixform, z. B. Schraubenform) anzunehmen, zumindest wenn er von einem distalen Endbereich tertiary catheter may comprise a shape memory structure which gives it a tendency to a coil shape (z. B. spiral shape, z. B. pigtail shape, for. example, helix form, for. example, helical shape) to assume at least when from a distal end portion 140 140 , . 150 150 eines sekundären Katheters a secondary catheter 120 120 , . 130 130 aus nach vorne gebracht ist. is brought out to the front. Die Spulenform kann eine flache Spulenform sein, dh die Windungen der Spule können in der im Wesentlichen gleichen Ebene angeordnet sein, oder die Spulenform kann eine helixartige und/oder schraubenartige Spulenform sein, in der die Windungen der Spule im Abstand entlang einer Achse angeordnet sein können, um so eine Helixtyp-Struktur zu bilden. The coil shape may be a flat coil shape, that is, the windings of the coil may be arranged in substantially the same plane, or the coil shape may be a helix-like and / or helical coil shape, can be disposed the turns of the coil at a distance along an axis so as to form a helix type structure. In diesem Zusammenhang kann die helixartige oder schraubenartige Spulenform eine konstante Steigung haben oder eine variable Steigung haben und/oder einen konstanten oder variablen Radius der Windungen. In this context, the helix-like or helical coil form may have a constant slope or have a variable pitch and / or a constant or variable radius of the windings. Der distale Endbereich The distal end portion 260 260 , . 270 270 (z. B. die Spulenform dieses) des ersten (Z. B. the coil form of this) of the first 200 200 und/oder des zweiten and / or the second 210 210 tertiären Katheters kann gefaltet, z. tertiary catheter can be folded, z. B. gepackt, z. B. packed z. B. diametral komprimiert (dh komprimiert in einer radialen Richtung der Spulenform) sein, wenn er von einem jeweiligen sekundären Katheter B. diametrically compressed (ie, compressed in a radial direction of the coil shape) may be, when it by a respective secondary catheters 120 120 , . 130 130 ummantelt ist und kann sich im Wesentlichen sofort (z. B. plötzlich) entfalten, wenn der gefaltete oder gepackte distale Endbereich is covered and can substantially instantaneously (eg. B. suddenly) unfold when folded or packed distal end portion 260 260 , . 270 270 von einem jeweiligen sekundären Katheter from a respective secondary catheters 120 120 , . 130 130 aus nach vorne gebracht ist. is brought out to the front. Dementsprechend kann der distale Endbereich Accordingly, the distal end portion can 260 260 , . 270 270 des ersten of the first 200 200 und/oder des zweiten and / or the second 210 210 sekundären Katheters die Spulenform annehmen, wenn er von einem jeweiligen sekundären Katheter secondary catheter assume the coil shape when a respective one of the secondary catheters 120 120 , . 130 130 aus nach vorne gebracht ist, verursacht durch die Formgedächtnisstruktur des distalen Endbereichs is brought out to the front, caused by the shape memory structure of the distal end 260 260 , . 270 270 des ersten und/oder des zweiten tertiären Katheters the first and / or second tertiary catheter 200 200 , . 210 210 . , Die Spulenform kann aufweisen eine Mehrzahl von Windungen, z. The coil shape may have a plurality of turns, z. B. 1 bis 2 Windungen, 1 bis 5 Windungen, 3 bis 7 Windungen oder irgendeine Anzahl von Windungen. B. 1 to 2 turns 1 to 5 turns, 3 to 7 turns, or any number of turns. In diesem Zusammenhang kann eine Windung eine volle Windung sein (dh einen Winkel von 360° aufspannen) und/oder eine teilweise Windung sein (dh einen Winkel von weniger als 360° aufspannen). In this context, a wrap, a full turn (ie an angle of 360 ° span) and / or a partial turn (ie span an angle of less than 360 °). Eine Mehrzahl von Windungen kann keine oder mehrere (z. B. eine oder mehrere) volle Windungen aufweisen und/oder keine oder mehrere (z. B. eine oder mehrere) teilweise Windungen aufweisen. A plurality of windings may have zero or more (eg., One or more) full turns and / or zero or more (eg., One or more) which partially turns.
  • Eine longitudinale Länge des ersten A longitudinal length of the first 200 200 und/oder des zweiten and / or the second 210 210 tertiären Katheters kann länger als eine longitudinale Länge des ersten tertiary catheter may be longer than a longitudinal length of the first 120 120 beziehungsweise des zweiten or the second 130 130 sekundären Katheters sein, so dass ein proximales Ende be secondary catheter such that a proximal end 280 280 , . 290 290 von einem proximalen Ende from a proximal end 180 180 , . 190 190 eines jeweiligen sekundären Katheters of each secondary catheter 120 120 , . 130 130 exponiert sein kann, um die Betätigung und die relative Bewegung der Katheter relativ zueinander zu vereinfachen. can be exposed in order to simplify the operation and the relative movement of the catheters relative to each other. Auch eine longitudinale Länge eines jeden tertiären Katheters Also, a longitudinal length of each tertiary catheter 200 200 , . 210 210 kann länger als eine longitudinale Länge eines jeden sekundären Katheters may be longer than a longitudinal length of each secondary catheter 120 120 , . 130 130 sein, deren Länge selber länger als eine longitudinale Länge eines primären Katethers be of a length designed longer than a longitudinal length of a primary Katethers 70 70 sein kann. can be.
  • Zusätzlich, wie es in den In addition, as in the 4 4 und and 5d 5d gezeigt ist, kann ein Vorderkörper-Rohr is shown, a forebody tube 320 320 (z. B. Vorderkörper-Katheter (Z. B. forebody catheter 320 320 ) relativ bewegbar in einem inneren Lumen ) Relatively movable in an inner lumen 80 80 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 bereitgestellt sein. be provided. Das Vorderkörper-Rohr kann einen Vorderkörper The front body-tube can a front body 330 330 aufweisen, der bereitgestellt sein kann, um mehreren Zwecken zu dienen. have, which may be provided to serve multiple purposes. Der Vorderkörper The front body 330 330 kann bereitgestellt sein als ein Mittel zum wahlweisen Schließen oder Öffnen eines inneren Lumens may be provided as a means for selectively closing or opening an inner lumen 80 80 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 . , Dazu kann der Vorderkörper For this purpose, the front body 330 330 eine Querschnittsform haben, die mit einer Querschnittsform des inneren Lumens have a cross sectional shape with a cross-sectional shape of the inner lumen 80 80 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 (quer zu der longitudinalen Achse (Transverse to the longitudinal axis 90 90 gesehen) korrespondiert, und einen Durchmesser, der im Wesentlichen ähnlich zu einer Querschnittsdurchmesser des inneren Lumens seen) corresponds, and a diameter which is substantially similar to a cross-sectional diameter of the inner lumen 80 80 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 oder etwas größer als dieser Durchmesser ist, um eine Presspassung bereitzustellen. or slightly greater than this diameter to provide an interference fit. Der Vorderkörper The front body 330 330 kann betätigbar sein durch das Bewegen des Vorderkörper-Rohrs may be operable by the movement of the front body-tube 320 320 entlang einer longitudinalen Achse along a longitudinal axis 90 90 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 , wodurch der Vorderkörper Whereby the forebody 330 330 entlang der longitudinalen Achse along the longitudinal axis 90 90 in einer distalen oder proximalen Richtung bewegt wird, um das innere Lumen is moved in a distal or proximal direction, to the inner lumen 80 80 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 zu öffnen bzw. zu schließen. to open or close. Ferner kann der Vorderkörper Furthermore, the front body 330 330 dazu dienen, das atraumatische Einführen der Katheter-Vorrichtung serve the atraumatic insertion of the catheter device 1 1 zu erleichtern durch das Bereitstellen eines gekrümmten oder gerundeten Vorderkörpers to facilitate by providing a curved or rounded front body 330 330 . , Dafür kann der Vorderkörper eine im Wesentlichen runde oder gekrümmte oder elliptische Querschnittsform aufweisen, wenn er in einer Richtung quer zur longitudinalen Achse For this, the front body can have a substantially round or curved or elliptical cross sectional shape when in a direction transverse to the longitudinal axis 90 90 des primären Katheters betrachtet wird (vgl. z. B. is considered of the primary catheter (see FIG. z. B. 4 4 oder or 5d 5d ), um das atraumatische Einführen zu erleichtern, wenn der Vorderkörper ), To facilitate atraumatic insertion when the front body 330 330 in Kontakt mit organischem Gewebe kommt. comes into contact with organic tissue. Der Vorderkörper The front body 330 330 kann eine Durchgangsöffnung aufweisen und das Vorderkörper-Rohr may have a through hole and the front body-tube 320 320 kann ein inneres Lumen aufweisen, das mit der Durchgangsöffnung des Vorderkörpers may have an inner lumen with the through hole of the forebody 330 330 ausgerichtet ist, so dass sich ein Führungsdraht oder etwas ähnliches durch die Durchgangsöffnung des Vorderkörpers is aligned so that a guide wire or the like through the through hole of the forebody 330 330 und das innere Lumen des Vorderkörper-Rohrs and the inner lumen of the front body-tube 320 320 erstrecken kann. may extend.
  • Im Folgenden werden mögliche kinematische Bewegungen der Katheter-Vorrichtung The following are possible kinematic movements of the catheter device 1 1 beschrieben. described. Wie es oben beschrieben wurde, kann der primäre Katheter As described above, the primary catheter 70 70 einen ersten a first 120 120 und einen zweiten and a second 130 130 sekundären Katheter führen (z. B. ummanteln), die relativ zu diesem bewegbar sind und die auch optional einen ersten secondary catheters lead (z. B. encase) which are movable relative to this, and also optionally a first 200 200 beziehungsweise einen zweiten or a second 210 210 tertiären Katheter führen (z. B. ummanteln) können, die relativ zu diesen bewegbar sind (und damit auch relativ zu dem primären Katheter tertiary catheter lead (z. B. sheathe) may be that these are movable relative (and thus also relative to the primary catheter 70 70 bewegbar sind). are movable). In In 1 1 sind einige kinematische relative Bewegungsmöglichkeiten schematisch durch Pfeile some kinematic relative movement possibilities are schematically indicated by arrows 5 5 angedeutet. indicated. Alle kinematischen Aktionen jedes Katheters oder Drahtes oder anderen Objekts, die hierin im Vorausgehenden oder im Folgenden beschrieben sind, können wahlweise komplett und vollständig reversible sein, dh dass alle Katheter, die expandiert und/oder erweitert und/oder bewegt und/oder gedreht und/oder gebogen und/oder gebeugt werden können, wahlweise (z. B. nach dem Ermessen eines Chirurgen) zurück bewegt und/oder zurückgezogen werden können und/oder zu ihrer anfänglichen Position/Form oder jeder dazwischen liegenden Zwischenposition/-form gebracht werden können, und in einer stabilen Zwischenposition sein können. All the kinematic action of each catheter or wire or other object that are described herein in the preceding or below may be fully and completely reversible either, which means that all catheters, the expanded and / or extended and / or moved and / or rotated and / optionally (z. B. at the discretion of a surgeon) or can be bent and / or bent, to move back and / or can be withdrawn and / or perpendicular to its initial position / shape, or any intervening intermediate position / can be brought shape, can and be in a stable intermediate position.
  • Die ”Stärken”, dh die Kraft oder Spannung, mit der ein Biegemechanismus The "strengths", ie the force or voltage at which a bending mechanism 191 191 , . 192 192 oder jede Formgedächtnisstruktur, die hier beschrieben ist, versucht, eine vorbestimmte Form in einem hier beschriebenem Katheter herbeizuführen (z. B. eine Tendenz zu geben, diese anzunehmen), kann so gewählt sein, dass die Stärke von einem Biegemechanismus or any shape memory structure which is described herein, attempts to achieve a predetermined shape in a catheter-described here (for. example, to be a tendency to assume this), may be selected so that the strength of a bending mechanism 191 191 , . 192 192 oder einer Formgedächtnisstruktur größer ist als die Summe der Stärken aller Katheter, die von diesem Katheter geführt werden. or a shape memory structure is greater than the sum of the strengths of all catheters that are managed by this catheter. Dies kann zu einer stabilen gebogenen Form dieses Katheters führen, die nicht unbeabsichtigt durch relative Bewegungen von irgendeinem anderen Katheter, der von diesem Katheter geführt wird, wesentlich geändert werden kann. This can lead to a stable curved shape of this catheter, which can not be inadvertently changed significantly by relative movements of any other catheter that is managed by this catheter.
  • Ein typischer Aortenbogen A typical aortic arch 340 340 eines erwachsenen Menschen kann einen Radius von ungefähr 30 bis 70 mm haben und kann einen Winkel von 90° bis 270° beschreiben. an adult human may have a radius of about 30 to 70 mm, and can describe an angle of 90 ° to 270 °. Daher kann ein sekundärer Ausrichtungsabschnitt Therefore, a secondary alignment section 127 127 , . 137 137 optional einen Radius von ungefähr 30 bis 70 mm, z. optionally a radius of approximately 30 to 70 mm, for example. B. 30 bis 50 mm, z. B. 30 to 50 mm, for example. B. 40 bis 45 mm haben und/oder einen Winkel von 90° bis 270°, z. B. have and 40 to 45 mm / or an angle of 90 ° to 270 °, eg. B. von 90° bis 120°, 120° bis 160°, 160° bis 200°, 200° bis 245° und/oder 245° bis 270° definieren, wenn er eine zweite sekundäre gebogene Form angenommen hat. define as from 90 ° to 120 °, 120 ° to 160 °, 160 ° to 200 °, 200 ° to 245 ° and / or 245 ° to 270 °, if he has accepted a second secondary curved shape. Jedoch kann der Radius oder die Krümmung der sekundären gebogenen Form auch bereitgestellt sein, um zu einem spezifischen Herz eines Patienten, dessen Größe und Geometrie durch medizinische Bildgebungsverfahren bestimmt sein kann, passend zu sein (z. B. individuell gefertigt). However, the radius or curvature of the secondary curved shape may also be provided to (individually manufactured z. B.) to a specific heart of a patient, whose size and geometry may be determined by medical imaging method, suitable to be. Obwohl die Katheter-Vorrichtung Although the catheter device 1 1 und ihre Merkmale hauptsächlich im Bezug auf eine Mitralklappe and their characteristics mainly in relation to a mitral valve 330 330 als der umfänglichen Gewebestruktur than the circumferential tissue structure 10 10 und einem Aortenbogen and an aortic arch 340 340 beschrieben wurden, kann die Katheter-Vorrichtung have been described, the catheter device can 1 1 auch eingerichtet/aufgebaut sein im Hinblick auf andere anatomische Merkmale oder Bedingungen. also be adapted / configured with respect to other anatomical characteristics or conditions. Zum Beispiel kann die umfängliche Gewebestruktur For example, the peripheral tissue structure 10 10 ein Teil oder alles eines Triskupidalklappenapparates oder einer anderen Klappe sein und die Krümmung der sekundären gebogenen Form kann entworfen sein, um mit der Krümmung des Verbindungskanals von der oberen Hohlvene zu der Pulomonalarterie eines Säugetierherzens ineinander zu greifen oder sie kann entworfen sein, um mit irgendeiner anderen Krümmung ineinanderzugreifen. be a part or all of a Triskupidalklappenapparates or another flap and curvature of the secondary curved shape may be designed to interlock with the curvature of the connecting channel of the superior vena cava to the Pulomonalarterie of a mammalian heart, or they may be designed to work with any other mate curvature. Die Katheter-Vorrichtung The catheter device 1 1 kann auch benutzt werden, um z. can also be used for. B. mit einem Blutgefäß, einem gastrischen/digestiven Verbindungskanal/Organ und/oder einem trachealen/pulmonalen Verbindungskanal zu interagieren. to interact as a blood vessel, a gastric / digestive connecting channel / organ and / or a tracheal / pulmonary connection channel. Die Katheter-Vorrichtung The catheter device 1 1 kann auch benutzt werden, um z. can also be used for. B. mit schwer zu erreichenden Teilen von Maschinen oder ähnlichem zu interagieren. to interact with as hard to reach parts of machines or the like.
  • In dem inneren Lumen In the inner lumen 240 240 und and 250 250 des ersten of the first 200 200 oder des zweiten or second 210 210 tertiären Katheters kann ein Draht tertiary catheter, a wire 300 300 bereitgestellt sein, der ein freies distales Ende be provided of a free distal end 305 305 hat, wobei in dem jeweiligen anderen tertiären Katheteter ein Fangdraht has, in the respective other tertiary Katheteter a safety wire 310 310 bereitgestellt sein kann, der eine distale Fangkomponente may be provided having a distal catch component 315 315 aufweist. having. Der Draht The wire 300 300 und/oder der Fangdraht and / or the safety wire 310 310 können relativ zu ihrem jeweiligen tertiären Katheter can relatively to their respective tertiary catheter 200 200 , . 210 210 bewegbar sein. be movable. Der Draht The wire 300 300 und/oder der Fangdraht and / or the safety wire 310 310 können aus dem gleichen Material hergestellt sein oder aus unterschiedlichen Materialien hergestellt sein, z. may be made of the same material or be made of different materials, eg. B. aus einem Metall wie Stahl oder Nitinol oder aus einem Polymer wie Kevlar oder PP oder PS oder aus einem biologisch abbaubaren Material, z. Example, of a metal such as steel or nitinol or a polymer such as Kevlar or PP or PS or of a biodegradable material, for example. B. einem Material, das sich innerhalb des menschlichen Körpers in einer im Wesentlichen vorbestimmten Zeit auflöst. B. a material that dissolves within the human body in a substantially predetermined time.
  • Der Draht The wire 300 300 und/oder der Fangdraht and / or the safety wire 310 310 können durch das innere Lumen can through the inner lumen 240 240 , . 250 250 ihres jeweiligen ersten oder zweiten tertiären Katheters their respective first or second tertiary catheter 200 200 , . 210 210 zu einem distalen Endbereich to a distal end portion 260 260 , . 270 270 dieser nach vorne gebracht werden und von dort aus exponiert sein. this will be brought forward and be exposed from there.
  • Der Draht The wire 300 300 und/oder der Fangdraht and / or the safety wire 310 310 können auch dazu dienen, dem ersten can also serve the first 200 200 und/oder dem zweiten and / or the second 210 210 tertiären Katheter eine Form, z. tertiary catheter has a shape such. B. eine vorbestimmte Form, zu geben, verursacht durch Materialfestigkeit, Materialelastizität oder einer Formgedächtnisstruktur des Drahtes to give as a predetermined shape, caused by material strength, material elasticity or a shape memory structure of the wire 300 300 und/oder des Fangdrahtes and / or the wire catch 310 310 . , Dementsprechend kann ein Draht Accordingly, a wire 300 300 und/oder ein Fangdraht and / or a safety wire 310 310 Materialfestigkeit, Materialelastizität und/oder eine Formgedächtnisstruktur aufweisen. having material strength, material resilience and / or a shape memory structure. Die Formgedächtnisstruktur kann dem Draht The shape memory structure can the wire 300 300 und/oder dem Fangdraht and / or the safety wire 310 310 eine Tendenz geben, eine Bogenform (z. B. eine Halbkreisform, z. B. eine elliptische Form) oder eine andere Form anzunehmen. be a tendency to take an arc shape (e.g., as a semi-circular shape, for. example an elliptical shape), or other form. Die Bogenform kann eine Bogenform sein, die einen Radius hat, der gleich oder größer als ein Radius eines anatomischen Merkmals, z. The arch form may be an arc shape having a radius equal to or larger than a radius of an anatomical feature, z. B. einer umfänglichen Gewebestruktur B. a peripheral tissue structure 10 10 , sein kann. , can be. Wenn der Draht When the wire 300 300 eine Tendenz hat, eine Bogenform anzunehmen, kann der Fangdraht has a tendency to assume an arcuate shape, the safety wire may 310 310 eine Tendenz haben, eine Bogenform anzunehmen, die entsprechend entgegengesetzt orientiert ist. have a tendency to assume an arcuate shape which is correspondingly opposite oriented. In diesem Zusammenhang können die Bogenformen des Drahtes In this context, the arc shapes of the wire can 300 300 und des Fangdrahtes and the capture wire 310 310 eine kreisförmige Form bilden. form a circular shape. Mit Bezug auf die Referring to the 7a 7a bis to 7c 7c können der Draht can the wire 300 300 und/oder der Fangdraht and / or the safety wire 310 310 durch einen jeweiligen ersten und/oder zweiten tertiären Katheter by a respective first and / or second tertiary catheter 200 200 , . 210 210 nach vorne gebracht werden und können die Spulenform des distalen Endbereichs are brought to the front and can form the coils of the distal end 260 260 , . 270 270 des ersten und/oder zweiten tertiären Katheters entsprechend entwinden (z. B. weiter entfalten, z. B. abwickeln), wenn ein distaler Endbereich according to the first and / or second tertiary catheter wrest (z. B. develop further, z. B. handle) when a distal end portion 260 260 , . 270 270 eines ersten und/oder zweiten tertiären Katheters a first and / or second tertiary catheter 200 200 , . 210 210 von einem jeweiligen sekundären Katheter from a respective secondary catheters 120 120 , . 130 130 aus exponiert ist und die wie oben beschriebene Spulenform angenommen hat. is from exposed and has accepted the coil shape as described above. Das kann dazu führen, dass der distale Endbereich This can cause the distal end portion 260 260 , . 270 270 des ersten und/oder zweiten tertiären Katheters the first and / or second tertiary catheter 200 200 , . 210 210 eine Gewebestruktur, z. a tissue structure such. B. die Gewebestruktur As the tissue structure 10 10 , mindestens teilweise (z. B. vollständig) umgibt. At least partially (eg. B. completely) surrounds. Das Entwickeln einer Spulenform (z. B. durch den Draht Developing a coil form (z. B. through the wire 300 300 oder den Fangdraht or the safety wire 310 310 ), wie es oben beschrieben ist, kann das atraumatische Platzieren und/oder Einführen des ersten und/oder zweiten tertiären Katheters ), As described above, the atraumatic placement and / or insertion of the first and / or second tertiary catheter 200 200 , . 210 210 und/oder Drahtes and / or wire 300 300 und/oder Fangdrahtes and / or fishing wire 310 310 um eine Struktur, z. a structure such. B. eine Gewebestruktur As a fabric structure 10 10 , erlauben, da es im Wesentlichen nur Kontakt zwischen einer runden Wicklung der Spulenform und einem anatomischen Merkmal geben kann. Permit, since there can be only contact between a round winding of the coil shape and an anatomical feature essentially.
  • Die Fangkomponente The capture component 315 315 kann einen Fangkorb can a catcher 315 315 oder eine magnetische Komponente oder ein Haken oder eine Schlinge oder ein Lasso oder irgendeine andere Vorrichtung, die eingerichtet ist, um ein freies Ende or a magnetic component or a hook or a loop or lasso, or any other device that is adapted to a free end 305 305 des Drahtes the wire 300 300 zu fangen und zu halten, aufweisen oder eine solche sein. to catch and hold, or have to be such. Um das Fangen und Halten zu vereinfachen, kann das freie Ende To the capture and simplify hold, the free end 305 305 des Drahtes the wire 300 300 einen Haken oder Widerhaken (nicht gezeigt) aufweisen. a hook or barbs (not shown).
  • Die Fangkomponente The capture component 315 315 kann das freie Ende the free end 305 305 fangen und halten, wenn beide von einem distalen Endbereich catch and hold if both distal from an end portion 260 260 , . 270 270 ihres jeweiligen tertiären Katheters their respective tertiary catheter 200 200 , . 210 210 exponiert sind. are exposed. Die Fangkomponente The capture component 315 315 des Fangdrahtes the catch wire 310 310 kann dann zurückgezogen werden in den distalen Endbereich ihres tertiären Katheters (z. B. des zweiten can then be withdrawn into the distal end portion of its tertiary catheter (z. B. of the second 210 210 oder des ersten or the first 200 200 ) zu einem proximalen Endbereich ) To a proximal end portion 290 290 (oder (or 280 280 ) dieses hin, wobei sie das freie Ende ) Of this back, while the free end 305 305 des Drahtes in den, z. the wire in the such. B. zweiten, tertiären Katheter B. second tertiary catheter 210 210 zu einem proximalen Endbereich to a proximal end portion 290 290 dieses zieht (und dadurch auch einen Teil des Drahtes this pulls (and thereby also a part of the wire 300 300 ). ). Dies kann dazu führen, dass der Draht This can cause the wire 300 300 zumindest teilweise (z. B. vollständig) ein anatomisches Merkmal umgibt, z. at least partially (eg. B. completely) surrounds an anatomical feature, z. B. die Gewebestruktur As the tissue structure 10 10 . ,
  • Der Umfang des inneren Lumens The circumference of the inner lumen 80 80 , . 160 160 , . 170 170 , . 240 240 , . 250 250 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 , des/der sekundären Kateter(s) , The / the secondary kateter (s) 120 120 , . 130 130 und/oder des/der tertiären Katheter(s) and / or / tertiary catheter (s) 200 200 , . 210 210 (oder die genannten Katheter als Ganzes) kann wählbar gas- und flüssigkeitsdicht sein, so dass kein Gas und keine Flüssigkeit aus dem inneren Lumen heraus diffundieren kann oder in das innere Lumen hinein diffundieren kann. (Or said catheter as a whole) may be gas and liquid tight can be selected, so that no gas and no liquid can diffuse out of the inner lumen, or can diffuse out into the inner lumen inside. Jedoch kann jedes oder alle der genannten Lumina auch nicht-flüssigkeitsdicht oder nicht-gasdicht sein und die kontrollierte Nach-außen-Diffusion von Materie, z. However, any or all of the lumens can also be non-fluid-tight or gas-tight and non-controlled post-outward diffusion of matter, z. B. von einer Kontrast-Farbe oder von anderen Substanzen, die spezifische Visualisierung ermöglichen, oder eines Medikaments, aus einem inneren Lumen heraus zum Äußeren der Katheter-Vorrichtung B. of a contrasting color or of other substances which allow specific visualization, or a medicament, of an inner lumen out to the exterior of the catheter device 1 1 erlauben, z. allow such. B. zur Behandlung oder für andere Zwecke, oder um die kontrollierte Nach-innen-Diffusion zu erlauben, z. to allow, for treatment or for other purposes, or to the controlled post-inward diffusion, eg. B. um eine Probe eines Plasmids zu nehmen, das ein Protein kodiert. to take as a sample of a plasmid encoding a protein.
  • Die Katheter-Vorrichtung The catheter device 1 1 , wie sie hierin beschrieben ist, kann auch in Kombination mit einem medizinischen Implantat benutzt werden. , As described herein, can also be used in combination with a medical implant. Der erste The first 200 200 und/oder der zweite and / or the second 210 210 tertiäre Katheter (und/oder der erste tertiary catheter (and / or the first 120 120 und/oder der zweite and / or the second 130 130 sekundäre Katheter) können dementsprechend eingerichtet sein, um ein Implantat zu der umfänglichen Gewebestruktur secondary catheter) may be accordingly adapted to receive an implant to the peripheral tissue structure 10 10 zu bringen. bring to. Das Implantat kann ein Stent oder eine stent-transplantat-artige Struktur, ein Ballon oder eine ähnliche, aktiv aufblasbare Vorrichtung oder eine mit Schaum/Hydrogel bedeckte oder anderweitig passiv expandierbare Vorrichtung sein. The implant may be a stent or a stent-graft-type structure, a balloon or a similar active inflatable device or a device covered with foam / hydrogel or otherwise passively expandable. Das Implantat kann durch seine Form verankert sein oder durch zusätzliche Ankerkomponenten oder durch Interaktion mit einer anderen Vorrichtung, die z. The implant can be anchored by its shape or by additional anchor components or by interaction with another device, such. B. mit einem anderen Zuführ-Katheter eingeführt wird. B. is introduced with another delivery catheter. Das Implantat kann z. The implant can eg. B. ein Ersatz-Herzventil sein, dass in das Innere der Gewebestruktur For example, be a replacement heart valve, that in the interior of the fabric structure 10 10 gebracht sein kann, z. may be brought, for. B. zwischen das natürliche Mitral- oder Triskupidalsegel). B. between the natural mitral or Triskupidalsegel).
  • Im Folgenden wird ein Verfahren zum Benutzen einer Katheter-Vorrichtung In the following, a method for using a catheter device 1 1 um eine Gewebestruktur a fabric structure 10 10 zu fangen detaillierter mit Bezug auf die catching detail with reference to the 8 8th bis to 12 12 beschrieben. described. Jedes Merkmal einer Katheter-Vorrichtung Each feature a catheter device 1 1 , das direkt oder indirekt in irgendeinem Verfahrensschritt beschrieben ist, ist dazu vorgesehen, auch auf die Katheter-Vorrichtung ”Vorrichtung” anwendbar zu sein und jedes Merkmal oder Funktionalität, die mit Bezug auf die Katheter-Vorrichtung ”Vorrichtung” beschrieben ist, kann auch als ein Verfahrenschritts eines Verfahrens zum Benutzen der Katheter-Vorrichtung Described directly or indirectly in any method step is intended to be applicable to the catheter device "device" and each feature or functionality described with respect to the catheter device, "device" can also serve as a process step of a method for using the catheter device 1 1 anwendbar sein. be applicable.
  • Die The 8 8th bis to 12 12 zeigen schematische Ansichten eines menschlichen Herzens mit einem Blick aus der linken Atrialkammer are schematic views of a human heart with a view from the left Atrialkammer 350 350 auf die Mitralklappe on the mitral valve 360 360 , welche die oder ein Teil der umfänglichen Klappenstruktur Which the or a part of the peripheral flap structure 10 10 (siehe auch (see also 2 2 ) sein kann. ) can be. Die Katheter-Vorrichtung The catheter device 1 1 ist dargestellt mit einem in der Ventrikulärkammer is illustrated with a in the Ventrikulärkammer 370 370 platzierten distalen Endbereich placed distal end portion 100 100 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 (daher in den (Hence the 8 8th bis to 12 12 ”unter” der Mitralklappe "Under" the mitral valve 360 360 , vgl. , see. 2 2 ). ). Die Katheter-Vorrichtung The catheter device 1 1 ist über den Aortenbogen is over the aortic arch 340 340 eingeführt, so dass der distale Endbereich introduced so that the distal end portion 100 100 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 (der flexibel sein kann) relativ zu dem Aortenbogen (Which may be flexible) relative to the aortic arch 340 340 so angeordnet sein kann, dass der zweite Biegemechanismus may be arranged so that the second bending mechanism 192 192 verursachen kann, so dass die sekundären Ausrichtungsabschnitte may cause, so that the secondary alignment sections 127 127 , . 137 137 ihre jeweilige sekundäre gebogene Form annehmen. assume their respective secondary arcuate shape. Dies kann dazu führen, dass die sekundären Ausrichtungsabschnitte This can cause the secondary alignment sections 127 127 , . 137 137 mit dem Aortenbogen with the aortic arch 340 340 selbst-ausgerichtet und/oder selbst-orientiert sein können, was in einer entsprechenden Selbst-Ausrichtung oder Selbst-Orientierung der distalen Endbereiche may be self-aligned and / or self-oriented, resulting in a corresponding self-alignment or self-orientation of the distal end portions 140 140 , . 150 150 des ersten of the first 120 120 und zweiten and second 130 130 sekundären Katheters resultiert, wie es oben beschrieben ist. secondary catheter result, as described above.
  • Die The 8 8th zeigt, dass der erste und der zweite sekundäre Katheter shows that the first and second secondary catheter 120 120 , . 130 130 von einem distalen Endbereich of a distal end portion 100 100 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 aus exponiert sind. are made exposed. Die Armbereiche the arm portions 126 126 , . 136 136 erstrecken sich in im Wesentlichen gegensätzlichen Richtungen quer zu der longitudinalen Achse extend transversely in substantially opposite directions to the longitudinal axis 90 90 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 mit einer entsprechenden Armlänge (dhz B. die Länge der geradlinigen Erstreckung) von ungefähr 4 mm oder mehr (wie oben beschrieben kann die Armlänge auch länger oder kürzer sein), verursacht durch den ersten Biegemechanismus with a corresponding arm length (ie, for example the length of the rectilinear extension) of about 4 mm or more (the arm length as described above can also be longer or shorter), caused by the first bending mechanism 191 191 . ,
  • Die The 9 9 zeigt zusätzlich den ersten shows in addition the first 210 210 und den zweiten and the second 220 220 tertiären Katheter, die von einem distalen Endbereich tertiary catheter, the distal end portion of a 140 140 , . 150 150 des ersten of the first 120 120 beziehungsweise des zweiten or the second 130 130 sekundären Katheters exponiert sind, so dass sie sich in im wesentlichen gegensätzlich-orientierten Bogenformen zueinander erstrecken, um einen Umfang der Mitralklappe secondary catheter are exposed so that they extend in substantially oppositely-oriented arc shapes to each other around a circumference of the mitral valve 360 360 zu umgeben (oder irgendeine andere umfängliche Gewebestruktur to surround (or any other peripheral tissue structure 10 10 ). ).
  • Die The 10 10 zeigt zusätzlich das exponierte freie Ende additionally shows the exposed free end 305 305 des Drahtes the wire 300 300 , das von der Fangkomponente That of the scavenging component 315 315 des Fangdrahtes the catch wire 310 310 eingefangen ist. is captured. Hier ist die Fangkomponente Here's the catch component 315 315 ein Fangkorb. a catcher. Der Draht The wire 300 300 und der Fangdraht and the safety wire 310 310 werden durch die inneren Lumina be through the inner lumen 240 240 , . 250 250 des ersten of the first 200 200 beziehungsweise zweiten and second 210 210 tertiären Katheters von einem proximalen Endbereich tertiary catheter from a proximal end portion 280 280 , . 290 290 (z. B. von außerhalb des Körpers} des ersten (Z. B. from outside the body of the first} 200 200 beziehungsweise des zweiten or the second 210 210 tertiären Katheters nach vorne gebracht, um von den distalen Endbereichen brought tertiary catheter forward to the distal end portions 260 260 , . 270 270 dieser exponiert zu sein, so dass das freie Ende this to be exposed, so that the free end 305 305 des Drahtes the wire 300 300 verlässlich durch die Fangkomponente reliably by the scavenging component 315 315 des Fangdrahtes the catch wire 300 300 gefangen sein kann. may be caught.
  • Die The 11 11 ist ähnlich zu der is similar to the 10 10 aber zeigt eine unterschiedliche/alternative Anordnung des zweiten sekundären Katheters but showing a different / alternative arrangement of the second secondary catheter 130 130 und des zweiten tertiären Katheters and the second tertiary catheter 210 210 . , Hier haben der zweite sekundäre Katheter Here have the second secondary catheter 130 130 und der zweite tertiäre Katheter and the second tertiary catheter 210 210 eine Form, so dass sie im Wesentlichen parallel zu einer longitudinalen Achse a form such that they substantially longitudinal parallel to an axis 90 90 des primären Katethers the primary Katethers 70 70 sind, und der erste sekundäre Katheter are, and the first secondary catheter 120 120 und der erste tertiäre Katheter and the first tertiary catheter 200 200 weisen einen Armbereich have an arm portion 126 126 auf, wie er oben mit Bezug zur on how he above with respect to 10 10 beschrieben wurde, der im Wesentlichen quer zur longitudinalen Achse has been described which is substantially transverse to the longitudinal axis 90 90 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 ist. is. Dies führt dazu, dass die Katheter-Vorrichtung This results in that the catheter device 1 1 nur teilweise eine umfängliche Struktur einer Mitralklappe only partly a peripheral structure of a mitral valve, 360 360 umgibt. surrounds. Wie es in der As in the 11 11 gezeigt ist, ist der Armbereich is shown, the arm portion 126 126 im Wesentlichen quer zu der longitudinalen Achse substantially transverse to the longitudinal axis 90 90 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 bereitgestellt, während der Armbereich provided, while the arm portion 136 136 im Wesentlichen parallel zu der longitudinalen Achse substantially parallel to the longitudinal axis 90 90 bereitgestellt ist. is provided. Wie es ferner in Further, as in 11 11 gezeigt ist, muss es dafür, dass die Fangkomponente is shown, it must ensure that the fishing component 315 315 das freie Ende the free end 305 305 des Drahtes the wire 300 300 verlässlich fangen kann, nicht notwendig sein, dass die distalen Endbereiche can catch reliably not be necessary that the distal end portions 260 260 , . 270 270 des ersten beziehungsweise zweiten tertiären Katheters the first and second tertiary catheter 200 200 , . 210 210 in einer bestimmten Art und Weise oder in einem bestimmten Winkel relativ zueinander angeordnet sind oder dass sie sich berühren oder aneinander angrenzen. are arranged in a specific manner or in a certain angle relative to each other or that they touch each other or adjacent to each other.
  • Die The 12 12 zeigt einen weiteren Verfahrensschritt eines Verfahrens zum Benutzen einer Katheter-Vorrichtung shows a further process step of a method for using a catheter device 1 1 . , Die Anordnung der Katheter-Vorrichtung The assembly of the catheter device 1 1 der the 12 12 basiert auf der in der based on the 11 11 gezeigten, aber alle Prinzipien die in der shown, but all the principles in the 12 12 gezeigt sind oder mit Bezug auf diese beschrieben sind, können auch auf die Anordnung, die in der are shown or described with reference thereto, can also on the arrangement in the 10 10 gezeigt ist, anwendbar sein. is shown to be applicable. In der In the 12 12 ist der Fangdraht is the safety wire 310 310 mit dem in der Fangkomponente with that in the scavenging component 315n 315n gefangenen freien Ende caught free end 305 305 des Drahtes the wire 300 300 in das innere Lumen in the inner lumen 250 250 des zweiten tertiären Katheters the second tertiary catheter 210 210 zurückgezogen, wodurch er auch den Draht withdrawn, thereby also the wire 300 300 um einen Teil der Mitralklappe around a portion of the mitral valve 360 360 und in das innere Lumen and into the inner lumen 250 250 des zweiten tertiären Katheters the second tertiary catheter 210 210 zieht. draws. Ferner sind in der Further, in the 12 12 der erste und der zweite tertiäre Katheter the first and second tertiary catheter 200 200 , . 210 210 und der erste und zweite sekundäre Katheter and the first and second secondary catheter 120 120 , . 130 130 in das innere Lumen in the inner lumen 80 80 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 zurückgezogen. withdrawn. Dies kann dazu führen, dass der Draht This can cause the wire 300 300 einen Umfang einer Mitralklappe a circumference of a mitral valve 360 360 umgibt (in der surrounds (in the 12 12 teilweise, wenn jedoch eine Katheter-Vorrichtung partially, but when a catheter device 1 1 , wie sie in der As in the 10 10 gezeigt ist, benutzt wird, vollständig), is shown, is used in full),
  • Der Draht The wire 300 300 , der sich um die umfängliche Gewebestruktur der Mitralklappe Which extends around the peripheral tissue structure of the mitral valve 360 360 erstreckt, kann weitere Behandlung der Klappe, die Befestigung von anderen Kathetern oder künstlichen Herzventilen oder ähnlichem ermöglichen. extends further treatment of the flap, the attachment of other catheters or artificial heart valves or the like may allow.
  • Obwohl das obige Verfahren basierend auf einer Mitralklappe Although the above method based on a mitral valve 360 360 beschrieben wurde, um die allgemeinen Prinzipien besser zu veranschaulichen, kann es im Allgemeinen das Umgeben von jeder Gewebestruktur has been described to illustrate the general principles better, it may be generally surrounded by each fabric structure 10 10 einschließen und auch das Umgeben von jeder umfänglichen Struktur, z. including and surrounding each of circumferential structure, eg. B. von schwer zu erreichenden Teilen von Maschinen oder anderen umfänglichen Strukturen in begrenzten Räumen). B. of hard to reach parts of machines or other peripheral structures in confined spaces).
  • Mit weiterem Bezug auf die With further reference to 13 13 kann die Katheter-Vorrichtung , the catheter device 1 1 eingerichtet sein, um die umfängliche Gewebestruktur be furnished to the peripheral tissue structure 10 10 von einer Seite der umfänglichen Gewebestruktur from one side of the peripheral fabric structure 10 10 aus, die dem Aortenbogen from the aortic arch to the 340 340 gegenüberliegt, zu umgeben. opposite to surround. Dementsprechend kann ein distaler Endbereich Accordingly, a distal end portion 100 100 des primären Katheters of the primary catheter 70 70 auf einer mit Bezug auf den Aortenbogen on a with respect to the aortic arch, 340 340 entfernten Seite der umfänglichen Gewebestruktur far side of the peripheral fabric structure 10 10 platziert sein. be placed. Dementsprechend können der erste Accordingly, the first 120 120 und/oder der zweite and / or the second 130 130 sekundäre Katheter und/oder der erste secondary catheter and / or the first 200 200 und/oder zweite and / or second 210 210 tertiäre Katheter eingerichtet sein, so dass sie die Gewebestruktur tertiary catheter be configured so as to the fabric structure 10 10 (zumindest teilweise, z. B. vollständig) umgeben, ausgehend von einem Ort, der auf der umfänglichen Gewebestruktur (At least partially, z. B. complete) surrounded, starting from a location on the peripheral tissue structure 10 10 gegenüber dem Aortenbogen over the aortic arch 340 340 angeordnet ist. is arranged. In dieser Beziehung kann die Katheter-Vorrichtung In this respect, the catheter device can 1 1 eingerichtet sein, um die Gewebestruktur be adapted to the tissue structure 10 10 von jedem Ort im Bezug auf den Aortenbogen from any location in relation to the aortic arch 340 340 aus zu umgeben. surrounded from to.

Claims (21)

  1. Katheter-Vorrichtung ( Catheter device ( 1 1 ) zum Interagieren mit einer umfänglichen Gewebestruktur ( ) To interact (with a circumferential fabric structure 10 10 ) aufweisend einen länglichen primären Katheter ( ) Comprising an elongated primary catheter ( 70 70 ), der ein inneres Lumen ( ), The (an inner lumen 80 80 ) hat, sich entlang einer longitudinalen Achse ( ), Has (along a longitudinal axis 90 90 ) erstreckt und einen distalen Endbereich ( ) And a distal end portion ( 100 100 ) hat, einen ersten ( ) Has a first ( 120 120 ) und einen zweiten ( ) And second ( 130 130 ) länglichen sekundären Katheter, jeder aufweisend einen distalen Endbereich ( ) Elongated secondary catheters, each comprising (a distal end portion 140 140 , . 150 150 ) und ein inneres Lumen ( ) And an inner lumen ( 160 160 , . 170 170 ), und jeder dafür vorgesehen, in dem inneren Lumen ( ), And each intended (in the inner lumen 80 80 ) des primären Katheters ( () Of the primary catheter 70 70 ) angeordnet zu sein, so dass er relativ zu diesem bewegbar und von einem distalen Endbereich ( to be arranged), so that it is movable relative thereto and (from a distal end portion 100 100 ) dieses exponierbar ist, und einen ersten Biegemechanismus ( ) This is exposable, and a first bending mechanism ( 191 191 ), um dem distalen Endbereich ( ) To give (the distal end portion 140 140 , . 150 150 ) des ersten ( ) of the first ( 120 120 ) und/oder des zweiten ( ) And / or of the second ( 130 130 ) sekundären Katheters mit einer Tendenz zu versehen, eine erste sekundäre gebogene Form anzunehmen, wobei der distale Endbereich ( to provide) secondary catheter having a tendency to assume a first secondary curved shape, wherein the distal end portion ( 140 140 , . 150 150 ) von einem oder beiden des ersten und des zweiten sekundären Katheters ( ) (Of one or both of the first and second secondary catheter 120 120 , . 130 130 ) so bereitgestellt ist, dass er mittels des ersten Biegemechanismus ( ) Is provided so that it (by means of the first bending mechanism 191 191 ) gebogen werden kann, um einen Armbereich ( ) Can be bent (an arm portion 126 126 , . 136 136 ) zu bilden, der im Wesentlichen quer zu der Richtung der longitudinalen Achse ( form), the substantially transverse (to the direction of the longitudinal axis 90 90 ) des primären Katheters ( () Of the primary catheter 70 70 ) ist, um so die erste sekundäre gebogene Form anzunehmen, wobei sich der jeweilige Armbereich ( ) Is so as to accept the first secondary curved shape, with the respective arm portion ( 126 126 , . 136 136 ) mindestens 4 mm oder mindestens 5 mm oder mindestens 8 mm oder mindestens 10 mm oder mindestens 12 mm in einer Richtung, die radial ist zu der longitudinalen Achse ( ) At least 4 mm or at least 5 mm or at least 8 mm or at least 10 mm or at least 12 mm in a direction which is radial (to the longitudinal axis 90 90 ) des primären Katheters ( () Of the primary catheter 90 90 ), erstreckt, und wobei ein freies Ende des jeweiligen Armbereichs ( ), And wherein a free end of each arm portion ( 126 126 , . 136 136 ) von der longitudinalen Achse ( ) (From the longitudinal axis 90 90 ) weg zeigt, so dass der jeweilige Armbereich ( ), Pointing away so that the respective arm portion ( 126 126 , . 136 136 ), mit einer seitlichen Außenfläche dieses, eine stumpfe Endfläche bildet, die sich quer zu der longitudinalen Achse ( ), Together with a lateral outer surface of this, a blunt end surface, the transverse (to the longitudinal axis 90 90 ) des primären Katheters ( () Of the primary catheter 70 70 ) erstreckt, und es ermöglicht, die Gewebestruktur ( ), And allows the fabric structure ( 10 10 ) mit der Katheter-Vorrichtung ( ) (With the catheter device 1 1 ) frontal in einer nicht-penetrierenden Art und Weise zu berühren. touching) head-on into a non-penetrating manner.
  2. Katheter-Vorrichtung ( Catheter device ( 1 1 ) zum Interagieren mit einer umfänglichen Gewebestruktur ( ) To interact (with a circumferential fabric structure 10 10 ) aufweisend einen länglichen primären Katheter ( ) Comprising an elongated primary catheter ( 70 70 ), der ein inneres Lumen ( ), The (an inner lumen 80 80 ) hat, der sich entlang einer longitudinalen Achse ( ) Which is (along a longitudinal axis 90 90 ) erstreckt und der einen distalen Endbereich ( ) And of (a distal end portion 100 100 ) hat, einen ersten ( ) Has a first ( 120 120 ) und einen zweiten ( ) And second ( 130 130 ) länglichen sekundären Katheter, von denen sich jeder entlang einer longitudinalen Achse ( ) Elongated secondary catheters, each of which (along a longitudinal axis 125 125 , . 135 135 ) erstreckt, jeder einen distalen Endbereich ( ) Extends, each (a distal end portion 140 140 , . 150 150 ), einen proximalen Endbereich ( ), (A proximal end portion 180 180 , . 190 190 ) und ein inneres Lumen ( ) And an inner lumen ( 160 160 , . 170 170 ) aufweist, und jeder einen sekundären Ausrichtungsabschnitt ( ), And each (a secondary alignment section 127 127 , . 137 137 ) aufweist, der zwischen dem distalen ( ) Which (between the distal 140 140 , . 150 150 ) und dem proximalen ( ) And the proximal ( 180 180 , . 190 190 ) Endbereich und benachbart zu dem distalen Endbereich ( () End portion and adjacent to the distal end portion 140 140 , . 150 150 ) angeordnet ist, und von denen jeder dafür vorgesehen ist, in dem inneren Lumen ( ) Is arranged, and each of which is intended (in the inner lumen 80 80 ) des primären Katheters ( () Of the primary catheter 70 70 ) angeordnet zu sein, so dass er relativ zu diesem bewegbar ist und von einem distalen Endbereich ( to be arranged), so that it is movable relative to this, and (a distal end portion of 100 100 ) dieses exponierbar ist, einen ersten Biegemechanismus ( ) This is exposable, a first bending mechanism ( 191 191 ), um dem distalen Endbereich ( ) To give (the distal end portion 140 140 , . 150 150 ) des ersten ( ) of the first ( 120 120 ) und/oder des zweiten ( ) And / or of the second ( 130 130 ) sekundären Katheters eine Tendenz zu geben, eine erste sekundäre gebogene Form anzunehmen, einen zweiten Biegemechanismus ( to give) secondary catheter is a tendency to assume a first secondary curved shape, a second bending mechanism ( 192 192 ), um dem sekundären Ausrichtungsabschnitt ( ) To (the secondary alignment section 127 127 , . 137 137 ) des ersten ( ) of the first ( 120 120 ) und/oder zweiten ( () And / or second 130 130 ) sekundären Katheters eine Tendenz zu geben, eine zweite gebogene Form anzunehmen, wobei der distale Endbereich ( to give) secondary catheter is a tendency to assume a second curved shape, wherein the distal end portion ( 140 140 , . 150 150 ) von beiden, dem ersten und dem zweiten ( ) Of both the first and the second ( 120 120 , . 130 130 ), sekundären Kathetern so bereitgestellt ist, dass er mittels des ersten Biegemechanismus ( ), Secondary catheters is provided so that it (by means of the first bending mechanism 191 191 ) gebogen werden kann, um einen Armbereich ( ) Can be bent (an arm portion 126 126 , . 136 136 ) zu bilden, der im Wesentlichen quer ist zu der Richtung der longitudinalen Achse ( form) which is substantially transverse to the direction (the longitudinal axis 90 90 ) des primären Katheters ( () Of the primary catheter 70 70 ), um so die erste sekundäre gebogene Form anzunehmen, wenn er von dem distalen Endbereich ( ) So as to accept the first secondary curved shape when it (from the distal end portion 100 100 ) des primären Katheters ( () Of the primary catheter 70 70 ) aus exponiert ist, wobei der sekundäre Ausrichtungsabschnitt ( ) From being exposed, wherein the secondary alignment stage ( 127 127 , . 137 137 ) des ersten ( ) of the first ( 120 120 ) und des zweiten ( ) And second ( 130 130 ) sekundären Katheters so bereitgestellt ist, dass er mittels des zweiten Biegemechanismus ( ) Secondary catheter is provided so that it (by means of the second bending mechanism 192 192 ) gebogen werden kann, um die zweite sekundäre gebogene Form anzunehmen, die eine vorbestimmte Krümmung hat, optional mit einem Radius von im Wesentlichen ) Can be bent to take the second secondary curved shape having a predetermined curvature, optionally with a radius of substantially 30 30 bis 70 mm und optional einen Winkel zwischen 90° und 270° beschreibend, und wobei sich die Armbereiche ( to 70 mm, and optionally an angle of between 90 ° and 270 ° descriptive, and wherein the arm portions ( 126 126 , . 136 136 ) des ersten ( ) of the first ( 120 120 ) beziehungsweise des zweiten ( ) And the second ( 130 130 ) sekundären Katheters in zueinander im Wesentlichen gegensätzlichen Richtungen erstrecken, wenn die sekundären Ausrichtungsabschnitte ( ) Secondary catheter in substantially mutually opposite directions extend when the secondary alignment sections ( 127 127 , . 137 137 ) des ersten ( ) of the first ( 120 120 ) und zweiten ( ) And second ( 130 130 ) sekundären Katheters die zweite sekundäre gebogene Form parallel zueinander annehmen. accept) the secondary catheter, the second secondary curved shape parallel to each other.
  3. Katheter-Vorrichtung ( Catheter device ( 1 1 ) gemäß Anspruch 1 oder 2, ferner aufweisend einen ersten ( ) According to claim 1 or 2, further comprising a first ( 200 200 ) und einen zweiten ( ) And second ( 210 210 ) länglichen tertiären Katheter, von denen jeder vorgesehen ist, um mittels des ersten ( ) Tertiary elongate catheter, each of which is provided (by means of the first 120 120 ) beziehungsweise zweiten ( ) And second ( 130 130 ) sekundären Katheters geführt zu werden, von denen sich jeder entlang einer longitudinalen Achse ( to be guided) secondary catheter, each of which (along a longitudinal axis 220 220 , . 230 230 ) erstreckt und jeder einen distalen Endbereich ( ) And each (a distal end portion 260 260 , . 270 270 ) und einen proximalen Endbereich ( ) And a proximal end portion ( 280 280 , . 290 290 ) aufweist und jeder vorgesehen ist, um relativ zu dem ersten ( ) And each is provided relative to the first ( 120 120 ) beziehungsweise dem zweiten ( ) And the second ( 130 130 ) sekundären Katheter bewegbar und von einem distalen Endbereich ( ) And movable secondary catheters (of a distal end portion 140 140 , . 150 150 ) dieses exponierbar zu sein. ) To be this exposable.
  4. Katheter-Vorrichtung ( Catheter device ( 4 4 ) gemäß Anspruch 3, wobei der erste ( ) According to claim 3, wherein the first ( 200 200 ) und der zweite ( ) And the second ( 210 210 ) tertiäre Katheter jeder einen ersten ( ) Tertiary catheters each having a first ( 241 241 , . 251 251 ) und/oder einen zweiten ( ) And / or a second ( 242 242 , . 252 252 ) tertiären Ausrichtungsabschnitt zwischen dem jeweiligen distalen ( ) Tertiary alignment portion between the respective distal ( 260 260 , . 270 270 ) und dem proximalen Endbereich ( ) And the proximal end portion ( 280 280 , . 290 290 ) aufweist, wobei jeder von diesen eine Formgedächtnisstrukur hat, die den ersten ( ), Wherein each of them has a Formgedächtnisstrukur that the first ( 241 241 , . 251 251 ) und/oder den zweiten ( ) And / or the second ( 242 242 , . 252 252 ) tertiären Ausrichtungsabschnitten eine Tendenz gibt, eine erste und/oder eine zweite tertiäre gebogene Form anzunehmen, die zu der ersten beziehungsweise/oder der zweiten sekundären gebogenen Form korrespondiert. ) Tertiary alignment portions is a tendency to assume a first and / or second tertiary curved shape corresponding to the first and / or second secondary curved shape.
  5. Katheter-Vorrichtung ( Catheter device ( 1 1 ) gemäß Anspruch 3 oder 4, wobei der distale Endbereich ( ) (According to claim 3 or 4, wherein the distal end portion 260 260 , . 270 270 ) des ersten ( ) of the first ( 200 200 ) und des zweiten ( ) And second ( 210 210 ) tertiären Katheters eine Formgedächtnisstruktur aufweisen, die diesen eine Tendenz gibt, eine jeweilige Bogenform anzunehmen, wenn sie von einem distalen Endbereich ( ) Tertiary catheter having a shape memory structure which gives them a tendency to accept a respective sheet form when (of a distal end portion 140 140 , . 150 150 ) des ersten beziehungsweise des zweiten sekundären Katheters ( ) Of the first or of the second secondary catheter ( 120 120 , . 130 130 ) exponiert sind. ) Are exposed.
  6. Katheter-Vorrichtung ( Catheter device ( 1 1 ) gemäß den Ansprüchen 4 und 5, wobei die Formgedächtnisstruktur des distalen Endbereichs ( ) According to claims 4 and 5, wherein the shape memory structure of the distal end portion ( 260 260 , . 270 270 ) des ersten ( ) of the first ( 200 200 ) und des zweiten ( ) And second ( 210 210 ) tertiären Katheters so ist, dass, wenn der erste ( ) Tertiary catheter is such that when the first ( 241 241 , . 251 251 ) und/oder zweite ( ) And / or second ( 242 242 , . 252 252 ) tertiäre Ausrichtungsabschnitt des ersten ( ) Tertiary alignment portion of the first ( 200 200 ) und des zweiten ( ) And second ( 210 210 ) tertiären Katheters so angeordnet sind, dass sie mit den distalen Endbereichen und/oder den sekundären Ausrichtungsbereichen ( ) Tertiary catheter are arranged so that they (with the distal end portions and / or the secondary alignment areas 127 127 , . 137 137 ) des ersten und zweiten sekundären Katheters ( () Of the first and second secondary catheter 120 120 , . 130 130 ), die ihre jeweilige erste und/oder zweite gebogene Form annehmen, ineinandergreifen, die distalen Endbereiche ( ), Which assume their respective first and / or second curved shape, mesh, the distal end portions ( 260 260 , . 270 270 ) des ersten ( ) of the first ( 200 200 ) und des zweiten ( ) And second ( 210 210 ) tertiären Katheters mit einer Tendenz bereitgestellt sind, Bogenformen anzunehmen, die sich gegensätzlich zueinander erstrecken, so dass sie eine Schleifenform bilden. ) Tertiary catheter are provided with a tendency to assume arc shapes which extend opposite to each other so that they form a loop shape.
  7. Katheter-Vorrichtung ( Catheter device ( 1 1 ) gemäß einem der Ansprüche 4 bis 6, wobei; ) According to one of claims 4 to 6, wherein; wenn der erste ( when the first ( 241 241 , . 251 251 ) und/oder der zweite ( ) And / or the second ( 242 242 , . 252 252 ) tertiäre Ausrichtungsabschnitt des ersten ( ) Tertiary alignment portion of the first ( 200 200 ) und zweiten ( ) And second ( 210 210 ) tertiären Katheters angeordnet sind, so dass sie mit den distalen Endbereichen ( ) Tertiary catheter are arranged so that they (with the distal end portions 140 140 , . 150 150 ) und/oder den sekundären Ausrichtungsabschnitten ( () And / or the secondary alignment portions 127 127 , . 137 137 ) des ersten und zweiten sekundären Katheters ( () Of the first and second secondary catheter 120 120 , . 130 130 ), die ihre jeweilige erste beziehungsweise/oder zweite gebogene Form annehmen, ineinandergreifen, die distalen Endbereiche ( ), Which assume their respective first or / or second curved shape, mesh, the distal end portions ( 260 260 , . 270 270 ) des ersten ( ) of the first ( 200 200 ) und zweiten ( ) And second ( 210 210 ) tertiären Katheters voll betriebsbereit von den distalen Endbereichen ( ) Tertiary catheter fully operational (of the distal end portions 140 140 , . 150 150 ) des ersten ( ) of the first ( 120 120 ) und zweiten ( ) And second ( 130 130 ) sekundären Katethers aus exponiert sind. ) Secondary Katethers made are exposed.
  8. Katheter-Vorrichtung ( Catheter device ( 1 1 ) gemäß Anspruch 6 oder 7, wobei, wenn der erste und der zweite distale Endbereich ( ) According to claim 6 or 7, wherein when the first and second distal end portion ( 260 260 , . 270 270 ) des ersten ( ) of the first ( 200 200 ) und des zweiten ( ) And second ( 210 210 ) tertiären Katheters von dem distalen Endbereich ( ) Tertiary catheter (of the distal end portion 260 260 , . 270 270 ) des ersten ( ) of the first ( 200 200 ) und des zweiten ( ) And second ( 210 210 ) sekundären Katheters exponiert sind, sich die distalen Endbereiche ( ) Secondary catheter are exposed to (the distal end portions 260 260 , . 270 270 ) des ersten ( ) of the first ( 200 200 ) und des zweiten ( ) And second ( 210 210 ) tertiären Katheters beide in der im Wesentlichen selben Ebene erstrecken, die quer zu der longitudinalen Achse ( ) Tertiary catheter both extend in substantially the same plane (transverse to the longitudinal axis 90 90 ) des primären Katheters ( () Of the primary catheter 70 70 ) ist. ) Is.
  9. Katheter-Vorrichtung ( Catheter device ( 1 1 ) gemäß einem der Ansprüche 3 bis 8, wobei der erste ( ) According to one of claims 3 to 8, wherein the first ( 200 200 ) und der zweite ( ) And the second ( 210 210 ) tertiäre Katheter jeder ein inneres Lumen ( ) Tertiary each catheter, an inner lumen ( 240 240 , . 250 250 ) aufweist, wobei ein Draht ( ), Wherein a wire ( 300 300 ), der ein freies Ende ( ), The (a free end 305 305 ) hat, in dem inneren Lumen ( ) Has (within the inner lumen 240 240 ) des ersten tertiären. ) Of the first tertiary. Katheters ( catheter ( 200 200 ) bereitgestellt ist und wobei ein Fangdraht ( ) Is provided and wherein a safety wire ( 310 310 ) mit einer Fangkomponente ( ) (With a catch component 315 315 ) an einem distalen Ende dieses in dem inneren Lumen ( ) At a distal end of this (in the inner lumen 250 250 ) des zweiten tertiären Katheters ( () Of the second tertiary catheter 210 210 ) bereitgestellt ist, und wobei beide, der Draht ( ) Is provided, and wherein both, the wire ( 300 300 ) und der Fangdraht ( ) And the safety wire ( 310 310 ) so bereitgestellt sind, dass sie zu ihrem jeweiligen tertiären Katheter ( ) Are provided so as to (at their respective tertiary catheter 200 200 , . 210 210 ) bewegbar sind und aus einem distalen Endbereich ( ) Are movable and (from a distal end portion 260 260 , . 270 270 ) dieses exponierbar und dorthin zurückziehbar sind, so dass das freie Ende ( ) Are exposable this and there retractable so that the free end ( 305 305 ) des Drahtes ( () Of the wire 300 300 ) mit der Fangkomponente ( ) (With the capture component 315 315 ) gefangen werden kann, um eine Schleife zu bilden. ) Can be caught so as to form a loop.
  10. Katheter-Vorrichtung ( Catheter device ( 1 1 ) gemäß Anspruch 9, wobei die Fangkomponente ( ) According to claim 9, wherein the scavenging component ( 315 315 ) ein Fangkorb und/oder ein Lasso und/oder eine Schlinge ist. is) a trap and / or a lasso and / or a loop.
  11. Katheter-Vorrichtung ( Catheter device ( 1 1 ) gemäß einem der Ansprüche 2 bis 10, wobei die Krümmung der zweiten sekundären gebogenen Form der Krümmung eines Aortenbogens ( ) According to one of claims 2 to 10, wherein the curvature of the second secondary curved shape the curvature of the aortic arch ( 340 340 ) eines Säugetierherzens entspricht und die umfängliche Gewebestruktur ein Teil oder alles eines Mitralklappenapparates ist. ) Of a mammalian heart corresponds and the peripheral tissue structure is a part or all of a mitral valve.
  12. Katheter-Vorrichtung ( Catheter device ( 1 1 ) gemäß einem der Ansprüche 2 bis 10, wobei die Krümmung der zweiten sekundären gebogenen Form mit der Krümmung eines Verbindungskanals von der oberen Hohlvene zu der Pulmonalarterie eines Säugetierherzens entspricht und die umfängliche Gewebestruktur ( ) According to one of claims 2 to 10, wherein the curvature of the second secondary curved shape with the curvature of a connecting channel of the superior vena cava to the pulmonary artery of a mammalian heart and corresponds to the peripheral tissue structure ( 10 10 ) ein Teil oder alles eines Trikuspidalklappenapparates ist. ) Is a part or all of a Trikuspidalklappenapparates.
  13. Katheter-Vorrichtung ( Catheter device ( 1 1 ) gemäß einem der vorstehenden Ansprüche, wobei der primäre Katheter ( ) (According to any of the preceding claims, wherein the primary catheter 70 70 ) ferner ein Vorderkörper-Rohr ( ) Further comprises a front body-tube ( 320 320 ) aufweist, das bewegbar in seinem inneren Lumen ( ) Which is movable (in its inner lumen 80 80 ) angeordnet ist, und wobei das Vorderkörper-Rohr ( ) Is arranged, and wherein the front body-tube ( 320 320 ) an seinem distalen Endbereich einen stumpfen Vorderkörper ( ) At its distal end region a blunt leading body ( 330 330 ) aufweist, der eingerichtet ist, um den distalen Endbereich ( ), Which is arranged to (the distal end portion 100 100 ) des primären Katheters ( () Of the primary catheter 70 70 ) wahlweise zu öffnen oder zu schließen durch die Bewegung des Vorderkörper-Rohrs ( to open) selectively or to close by the movement of the front body-tube ( 320 320 ) in einer distalen beziehungsweise proximalen Richtung des primären Katheters ( ) (In a distal or proximal direction of the primary catheter 70 70 ). ).
  14. Katheter-Vorrichtung ( Catheter device ( 1 1 ) gemäß einem der Ansprüche 3 bis 13, wobei einer oder beide des ersten ( ) From 3 to 13, wherein one or both of the first (according to any one of claims 200 200 ) und des zweiten ( ) And second ( 210 210 ) tertiären Katheters in dem inneren Lumen ( ) Tertiary catheter (in the inner lumen 160 160 , . 170 170 ) des ersten ( ) of the first ( 120 120 ) beziehungsweise des zweiten ( ) And the second ( 130 130 ) sekundären Katheters aufgenommen sind, um mittels dieser geführt zu werden. ) Secondary catheter are added, to be guided by means of these.
  15. Katheter-Vorrichtung ( Catheter device ( 1 1 ) gemäß einem der Ansprüche 3 bis 14, wobei der erste ( ) Wherein the first (according to one of claims 3 to 14, 200 200 ) und/oder zweite ( ) And / or second ( 210 210 ) tertiäre Katheter ein inneres Lumen ( ) Tertiary catheter, an inner lumen ( 240 240 , . 250 250 ) aufweist, und wobei einer oder beide von dem ersten ( ), And wherein one or both (from the first 120 120 ) beziehungsweise zweiten ( ) And second ( 130 130 ) sekundären Katheter in dem inneren Lumen ( ) Secondary catheters (in the inner lumen 240 240 , . 250 250 ) des ersten ( ) of the first ( 200 200 ) beziehungsweise/oder zweiten ( () And / or second 210 210 ) tertiären Katheters aufgenommen ist, so dass der erste ( ) Is added tertiary catheter so that the first ( 200 200 ) und/oder zweite ( ) And / or second ( 210 210 ) tertiäre Katheter mittels des ersten ( ) Tertiary catheter by means of the first ( 120 120 ) beziehungsweise zweiten ( ) And second ( 130 130 ) sekundären Katheters geführt wird. ) Is guided secondary catheter.
  16. Katheter-Vorrichtung ( Catheter device ( 1 1 ) gemäß einem der vorstehenden Ansprüche, wobei der erste Biegemechanismus ( ) (According to any of the preceding claims, wherein said first bending mechanism 191 191 ) und/oder der zweite Biegemechanismus ( () And / or the second bending mechanism 192 192 ) eine Formgedächtnisstruktur ( ) Is a shape memory structure ( 191a 191a ), eine Biegestruktur mit einem atraumatischen Vorderkonus ( ), A bending structure with an atraumatic front cone ( 191c 191c ) und/oder Fäden ( () And / or filaments 191b 191b ), die an dem distalen Endbereich ( ), Which (at the distal end portion 140 140 , . 150 150 ) des ersten ( ) of the first ( 120 120 ) und/oder des zweiten ( ) And / or of the second ( 130 130 ) sekundären Katheters befestigt sind, aufweist. ) Secondary catheter are attached, comprising.
  17. Katheter-Vorrichtung ( Catheter device ( 1 1 ) gemäß einem der Ansprüche 4 bis 5 oder 16, wobei die Formgedächtnisstruktur durch Materialelastizität bereitgestellt ist. ) According to one of claims 4 to 5 or 16, wherein the shape memory structure is provided by material resiliency.
  18. Katheter-Vorrichtung ( Catheter device ( 1 1 ) gemäß irgendeinem der Ansprüche 2 bis 17, wobei sich der jeweilige Armbereich ( ) According to any of claims 2 to 17, wherein the respective arm portion ( 126 126 , . 136 136 ) mindestens 4 mm oder mindestens 5 mm oder mindestens 8 mm oder mindestens 10 mm oder mindestens 12 mm in einer Richtung, die radial ist zu der longitudinalen Achse ( ) At least 4 mm or at least 5 mm or at least 8 mm or at least 10 mm or at least 12 mm in a direction which is radial (to the longitudinal axis 90 90 ) des primären Katheters ( () Of the primary catheter 90 90 ), erstreckt, und wobei ein freies Ende des jeweiligen Armbereichs ( ), And wherein a free end of each arm portion ( 126 126 , . 136 136 ) von der longitudinalen Achse ( ) (From the longitudinal axis 90 90 ) weg zeigt, so dass der jeweilige Armbereich ( ), Pointing away so that the respective arm portion ( 126 126 , . 136 136 ), mit einer seitlichen Außenfläche dieses, eine stumpfe Endfläche bildet, die sich quer zu der longitudinalen Achse ( ), Together with a lateral outer surface of this, a blunt end surface, the transverse (to the longitudinal axis 90 90 ) des primären Katheters ( () Of the primary catheter 70 70 ) erstreckt, und es ermöglicht, die Gewebestruktur ( ), And allows the fabric structure ( 10 10 ) mit der Katheter-Vorrichtung ( ) (With the catheter device 1 1 ) frontal in einer nicht-penetrierenden Art und weise zu berühren. touching) head-on into a non-penetrating kind and wise.
  19. Katheter-Vorrichtung ( Catheter device ( 1 1 ) gemäß einem der Ansprüche 1 bis 18 in Kombination mit einem Implantat, wobei einer oder beide von dem ersten ( ) According to one of claims 1 to 18 in combination with an implant, wherein one or both (from the first 200 200 ) und zweiten ( ) And second ( 210 210 ) tertiären Katheter eingerichtet ist/sind, so dass er/sie ein Implantat zu der umfänglichen Gewebestruktur ( ) Tertiary catheter is arranged / are such that he / she (an implant to the peripheral tissue structure 10 10 ) zuführt/zuführen. ) Supplies / out.
  20. Katheter-Vorrichtung ( Catheter device ( 1 1 ) gemäß irgendeinem der Ansprüche 3 bis 4 und/oder 7 bis 19, wobei ein distaler Endbereich ( ) According to any of claims 3 to 4 and / or 7 to 19, wherein a distal end portion ( 260 260 , . 270 270 ) des ersten ( ) of the first ( 200 200 ) und/oder zweiten ( () And / or second 210 210 ) tertiären Katheters eine Formgedächtnisstruktur hat, die ihm eine Tendenz gibt, eine Spulenform anzunehmen, die eine Mehrzahl von Windungen hat, zumindest wenn der distale Endbereich ( ) Tertiary catheter having a shape memory structure which gives it a tendency to assume a coil shape having a plurality of turns, at least when the distal end portion ( 260 260 , . 270 270 ) des ersten und/oder zweiten tertiären Katheters ( ) Of the first and / or second tertiary catheter ( 200 200 , . 210 210 ) von dem distalen Endbereich ( ) (Of the distal end portion 140 140 , . 150 150 ) des ersten ( ) of the first ( 120 120 ) und/oder zweiten ( () And / or second 130 130 ) sekundären Katheter aus exponiert ist, und wobei optional die Spulenform des distalen Endbereichs ( ) Secondary catheter is exposed, and, optionally, wherein the coil shape of the distal end portion ( 260 260 , . 270 270 ) des ersten und/oder zweiten ( ) Of the first and / or second ( 200 200 , . 210 210 ) tertiären Katheters diametral komprimiert ist, wenn sie von dem inneren Lumen ( ) Tertiary catheter is diametrically compressed when it (from the inner lumen 160 160 , . 170 170 ) des ersten ( ) of the first ( 120 120 ) und/oder zweiten ( () And / or second 130 130 ) sekundären Katheters umgeben ist. ) Secondary catheter is surrounded.
  21. Katheter-Vorrichtung ( Catheter device ( 1 1 ) gemäß Anspruch 20 und Anspruch 9, wobei der Draht ( ) (According to claim 20 and claim 9, wherein the wire 300 300 ) und/oder der Fangdraht ( () And / or the safety wire 310 310 ) eine Formgedächtnisstruktur hat, die ihm eine Tendenz gibt, eine Bogenform anzunehmen, wobei die Stärke der Formgedächtnisstruktur des Drahtes ( ) Has a shape memory structure which gives it a tendency to take an arc shape, wherein the thickness of the shape memory of the wire structure ( 300 300 ) und/oder des Fangdrahtes ( () And / or of the collecting wire 310 310 ) größer als eine Stärke einer Formgedächtnisstruktur des distalen Endbereichs ( ) Is greater than a thickness of a shape memory structure of the distal end portion ( 260 260 , . 270 270 ) des ersten ( ) of the first ( 200 200 ) und/oder zweiten ( () And / or second 210 210 ) tertiären Katheters ist, so dass der Draht ( ) Tertiary catheter, so that the wire ( 300 300 ) und/oder der Fangdraht ( () And / or the safety wire 310 310 ) die Spulenform des distalen Endbereichs ( ) (The coil shape of the distal end 260 260 , . 270 270 ) des ersten und/oder zweiten tertiären Katheters ( ) Of the first and / or second tertiary catheter ( 200 200 , . 210 210 ) entwindet, wenn sie durch den ersten ( ), Unwinds when (through the first 200 200 ) und/oder zweiten ( () And / or second 210 210 ) tertiären Katheter nach vorne gebracht sind, so dass der distale Endbereich ( ) Tertiary catheters are brought to the front so that the distal end portion ( 260 260 , . 270 270 ) des ersten und/oder zweiten tertiären Katheters die Bogenform des Drahtes ( ) Of the first and / or second tertiary catheter (the arc shape of the wire 300 300 ) und/oder des Fangdrahtes ( () And / or of the collecting wire 310 310 ) annimmt, und wobei optional der Fangdraht ( ) Assumes, and optionally, wherein the safety wire ( 310 310 ) eine Fangkomponente ( ) A capture component ( 315 315 ) nicht aufweist. ) Does not have.
DE102012101877A 2012-03-06 2012-03-06 Catheter device Pending DE102012101877A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE102012101877A DE102012101877A1 (en) 2012-03-06 2012-03-06 Catheter device

Applications Claiming Priority (13)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE102012101877A DE102012101877A1 (en) 2012-03-06 2012-03-06 Catheter device
EP12770433.6A EP2755562B8 (en) 2011-09-12 2012-09-12 Treatment catheter system
PCT/EP2012/067801 WO2013037805A1 (en) 2011-09-12 2012-09-12 Treatment catheter system
US14/343,266 US9895224B2 (en) 2011-09-12 2012-09-12 Treatment catheter system
ES12770433.6T ES2616030T3 (en) 2011-09-12 2012-09-12 Treatment catheter system
US14/383,614 US9770332B2 (en) 2012-03-06 2013-03-05 Treatment catheter member with encircling function
PCT/EP2013/054442 WO2013131925A1 (en) 2012-03-06 2013-03-05 Treatment catheter member with encircling function
JP2014560341A JP6182552B2 (en) 2012-03-06 2013-03-05 Treatment catheter member having a function surrounds
CN201380013056.4A CN104244841B (en) 2012-03-06 2013-03-05 Provided surrounding the functional medical tubing member
EP13712498.8A EP2822473B1 (en) 2012-03-06 2013-03-05 Treatment catheter member with encircling function
AU2013229583A AU2013229583B2 (en) 2012-03-06 2013-03-05 Treatment catheter member with encircling function
CA2863672A CA2863672C (en) 2012-03-06 2013-03-05 Treatment catheter member with encircling function
US15/448,020 US20170172554A1 (en) 2012-03-06 2017-03-02 Treatment catheter member with encircling function

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102012101877A1 true DE102012101877A1 (en) 2013-09-12

Family

ID=49029460

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE102012101877A Pending DE102012101877A1 (en) 2012-03-06 2012-03-06 Catheter device

Country Status (8)

Country Link
US (2) US9770332B2 (en)
EP (1) EP2822473B1 (en)
JP (1) JP6182552B2 (en)
CN (1) CN104244841B (en)
AU (1) AU2013229583B2 (en)
CA (1) CA2863672C (en)
DE (1) DE102012101877A1 (en)
WO (1) WO2013131925A1 (en)

Families Citing this family (14)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
JP6010545B2 (en) 2010-12-23 2016-10-19 トゥエルヴ, インコーポレイテッド System for the repair and replacement of mitral valve
CN107647939A (en) 2011-06-21 2018-02-02 托尔福公司 Prosthetic heart valve devices and associated systems and methods
US10016271B2 (en) 2011-10-19 2018-07-10 Twelve, Inc. Prosthetic heart valve devices, prosthetic mitral valves and associated systems and methods
US9763780B2 (en) 2011-10-19 2017-09-19 Twelve, Inc. Devices, systems and methods for heart valve replacement
US9039757B2 (en) 2011-10-19 2015-05-26 Twelve, Inc. Prosthetic heart valve devices, prosthetic mitral valves and associated systems and methods
US9655722B2 (en) 2011-10-19 2017-05-23 Twelve, Inc. Prosthetic heart valve devices, prosthetic mitral valves and associated systems and methods
US9579198B2 (en) 2012-03-01 2017-02-28 Twelve, Inc. Hydraulic delivery systems for prosthetic heart valve devices and associated methods
CN108294846A (en) 2013-05-20 2018-07-20 托尔福公司 Implantable heart valve devices, mitral valve repair devices and associated systems and methods
KR20150026766A (en) * 2013-08-29 2015-03-11 김준홍 Guard catheter for guarding the RVOT wire, guard method in Mitral cerclage coronary sinus annuloplasty
AU2015288111A1 (en) * 2014-07-09 2016-10-27 Boston Scientific Scimed, Inc. Medical retrieval devices and methods
DE102015107242A1 (en) * 2015-05-08 2016-11-10 Highlife Sas implant
JP2018528810A (en) 2015-08-21 2018-10-04 トゥエルヴ, インコーポレイテッド Implantable heart valve devices, mitral valve repair device and associated systems and methods,
US20190000625A1 (en) * 2015-12-22 2019-01-03 Medtentia International Ltd Oy Medical securing device for securing a cardiac implant device with a securing member
CN109394392A (en) * 2017-08-17 2019-03-01 杭州德晋医疗科技有限公司 Artificial cords implant system

Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2011011138A2 (en) * 2009-07-20 2011-01-27 Medtronic Vascular Inc. Microneedle delivery device and methods of using same
US20110224607A1 (en) * 2010-03-10 2011-09-15 The Cleveland Clinic Foundation Catheter assembly

Family Cites Families (10)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US6752813B2 (en) 1999-04-09 2004-06-22 Evalve, Inc. Methods and devices for capturing and fixing leaflets in valve repair
CA2620783C (en) * 1999-04-09 2011-04-05 Evalve, Inc. Methods and apparatus for cardiac valve repair
US20070038293A1 (en) * 1999-04-09 2007-02-15 St Goar Frederick G Device and methods for endoscopic annuloplasty
AU2003277116A1 (en) 2002-10-01 2004-04-23 Ample Medical, Inc. Devices, systems, and methods for reshaping a heart valve annulus
US8512403B2 (en) * 2003-05-20 2013-08-20 The Cleveland Clinic Foundation Annuloplasty ring with wing members for repair of a cardiac valve
US7959666B2 (en) 2003-12-23 2011-06-14 Sadra Medical, Inc. Methods and apparatus for endovascularly replacing a heart valve
US8323335B2 (en) 2008-06-20 2012-12-04 Edwards Lifesciences Corporation Retaining mechanisms for prosthetic valves and methods for using
EP3335670A1 (en) 2010-03-05 2018-06-20 Edwards Lifesciences Corporation Retaining mechanisms for prosthetic valves
US8579964B2 (en) 2010-05-05 2013-11-12 Neovasc Inc. Transcatheter mitral valve prosthesis
WO2012004679A2 (en) * 2010-07-09 2012-01-12 Highlife Sas Transcatheter atrio-ventricular valve prosthesis

Patent Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2011011138A2 (en) * 2009-07-20 2011-01-27 Medtronic Vascular Inc. Microneedle delivery device and methods of using same
US20110224607A1 (en) * 2010-03-10 2011-09-15 The Cleveland Clinic Foundation Catheter assembly

Also Published As

Publication number Publication date
CN104244841A (en) 2014-12-24
AU2013229583A1 (en) 2014-08-21
US20150100117A1 (en) 2015-04-09
AU2013229583B2 (en) 2017-04-13
WO2013131925A1 (en) 2013-09-12
CN104244841B (en) 2017-08-29
CA2863672A1 (en) 2013-09-12
JP2015510782A (en) 2015-04-13
EP2822473B1 (en) 2018-08-22
EP2822473A1 (en) 2015-01-14
US20170172554A1 (en) 2017-06-22
JP6182552B2 (en) 2017-08-16
CA2863672C (en) 2017-02-14
US9770332B2 (en) 2017-09-26

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE60023577T2 (en) steerable catheter
DE60011132T2 (en) Prosthesis for controlling the direction of flow in a body vessel
DE102006052564B3 (en) Mitral valve stent for surgical implantation and fixation of heart valve prosthesis to heart, has stent clips arranged distally, where one of stent clips forms section that is externally rolled in unfolded condition of stent
DE60317730T2 (en) System for introducing a self-expanding stent
DE60125938T2 (en) Selectively expandable and removable stent
DE69827192T2 (en) Stent and stent graft for the treatment of branched blood vessels
DE69908736T2 (en) Balloon-coated stent
DE69833882T2 (en) Medical graft connector or plug as well as process for their production
DE69927474T2 (en) A guidewire
DE69831250T2 (en) ring stent
DE69828714T2 (en) Instrument for introducing a medical device having a constriction
DE3714492C2 (en) Tube design for medical applications
EP2398421B1 (en) Devices and methods for collapsing prosthetic heart valves
DE69332473T2 (en) A process for producing a radially self-expanding implantable intraluminal device
DE69833332T2 (en) Braided high-performance catheter with a soft tip
DE69738006T2 (en) Endoprothesenanordnung for percutaneous deployment and processes for their development
DE69933657T2 (en) implantation catheter
DE69931152T2 (en) Minimally invasive device for capture of objects in hollow organs
DE60023702T2 (en) A system for insertion of catheters
DE60300316T2 (en) An apparatus for attaching a stent having a fixed guide wire
DE69729920T2 (en) A device for closing a wound
DE60029150T3 (en) Import device for a self-expanding stent
DE60318679T2 (en) Temporary distal embolic protection device
EP1942834B1 (en) Self-expandable medical instrument for treatment of defects on a patient s heart
DE60221108T2 (en) temporary Intraluminalfilter

Legal Events

Date Code Title Description
R012 Request for examination validly filed